close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"GehDenken" 16. Dezember 2014 - Stadt Siegen

EinbettenHerunterladen
16.12. 1944
70 Jahre Gedenken in Siegen Ge(h)denktag 16.12. 2014
“
Wir unterstützen GehDenken!
16. 12.
2014
70 Jahre Gedenken in Siegen Ge(h)denktag 16.12.2014
Am 16. Dezember 1944 erlebte die Stadt
Siegen die schrecklichsten Minuten in ihrer
Geschichte. Über 50.000 Bomben wurden
abgeworfen und unsere Stadt versank in
Schutt und Asche, hunderte Menschen
starben im Bombenhagel des Krieges, der
seinen Weg zurück nach Deutschland fand,
von wo er ausging.
Jugendparlament der Stadt Siegen, Stadtjugendring Siegen e.V.
AG Siegener Friedensbewegung, Aktives Museum
Südwestfalen, Alevitische Gemeinde und Kulturzentrum, SI, Attac SI, Apollo-Theater Siegen, AStA
der Uni Siegen, AWO KV SIWI/OE, BI „Flick ist kein
Vorbild“, Buchhandlung Bücherkiste, BÜNDNIS 90/DIE
GRÜNEN Kreis-/Stadtverband und Fraktion Si, CDU
Stadtverband und Fraktion SI, Der Paritätische SIWI,
DGB-Jugend Südwestfalen, DGB Region Südwestfalen, Diakonisches Werk im Kirchenkreis Siegen,
EVG OV Siegen, DIE LINKE KV SIWI und Fraktion SI,
DKP SI, Eine Welt Forum SI, Evangelischer Kirchenkreis
SI, FDP Stadtverband und Fraktion SI, Gesellschaft für
Christlich-Jüdische Zusammenarbeit SI, GEW SI, GdP
SI, Gewerkschaft NGG, Grüne Jugend SIWI, GustavHeinemann-Friedensgesellschaft SI, Gymnasium am
Löhrtor, IG Metall SI, IG BAU SI, IGBCE, Integrationsrat
der Stadt SI, Juso HG SI und Unterbezirk SIWI, KAB
Siegen SI, Kirchengemeinde St. Marien, Kirchlicher
Dienst in der Arbeitswelt SI, Kreis Siegen-Wittgenstein
(Der Landrat), Kreisjugendring SIWI, Realschule am
Oberen Schloss, SIWI, Linksjugend (`solid) SI, Ökumenische Aktionsgruppe für EINE WELT SI, Schülerund Jugendparlament der Stadt Si, Seniorenbeirat der
Stadt Si, SPD Unterbezirk SIWI/Stadtverband und
Fraktion SI, Stadt Siegen (Der Bürgermeister), Stadtjugendring SI, EVG SI, Schwule Initiative Siegen e.V.,
SDS Siegen, UWG Fraktion SI, Verein für soziale Arbeit und Kultur Südwestfalen, ver.di SI/OE, VVN/BdA
SIWI, Zentrum für Friedenskultur.
GehDenken“
Daran erinnern wir Bürgerinnen und Bürger
jährlich und nun zum 70. Mal - in diesem Jahr
mit dem Stillen Gedenken an der Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft am Dicken Turm des Unteren
Schlosses, mit dem ökumenischen Gottesdienst in der Nikolaikirche, mit zahlreichen
kulturellen und informativen
Veranstaltungen, und den Aktionen des
„Siegener Bündnis für Demokratie“.
„Siegener Bündnis für Demokratie“
16.12.1944
+ DKP und SDAJ
“„ G e h D e n k e n “
16.12. 2014
15:00 Uhr
Stilles Gedenken
am „Dicken Turm“ des Unteren Schlosses
(Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft)
Stadt Siegen
15:30 - 17:15 Uhr
Ge(H)Denken – Stationen der Mitglieder des
Siegener Bündnisses für Demokratie
Infostand „Rüstungspolitik und Rechtsentwicklung in Europa“
Kölner Straße
+ DGB und SPD Stadtverband Siegen und Ratsfraktion Siegen
Infostand zu Otto Bäcker, Eingangsbereich KrönchenCenter
+ Ev. Kirchengemeinde Nikolai
Erinnerung an das Leben und Wirken von Theodor Noa
Turm der Nikolaikirche
+ Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein
Informationen zur Israelarbeit (u.a. ein Kurzfilm zur Geschichte des
Israelaustausches) Beispiele aus den „Maßnahmen für Demokratie
und Toleranz“, Rathaus Siegen, Foyer bzw. vor dem Ratssaal
+ Seniorenbeirat der Universitätsstadt Siegen
Rathaus Foyer
+ Aktives Museum Südwestfalen/Junges Theater Siegen
„Stolpersteine“ - Szenische Ausstellung:
Momentaufnahmen aus dem Leben von Siegener Jugendlichen in
der Zeit des Nationalsozialismus
Jugendtheatergruppe des Vereins „Junges Theater Siegen“ in
Kooperation mit „Aktives Museum Siegen“, Leitung Lars Dettmer
+ Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage: Realschule Am
Dauer jeweils ca. 20 Min., Einlass 15:45 Uhr und danach alle
30 Minuten (begrenzte Zuschauerzahl).
Aktives Museum Siegen, Platz der Synagoge,Obergraben 10
+ DGB-Jugend
+ Jugendparlament der Stadt Siegen und Stadtjugendring Siegen e.V.
Ausstellung und Informationen zu den in Siegen verlegten
Stolpersteinen, Platz der Synagoge, Obergraben 10
+ Kath. St. Marien Gemeinde
Oberen Schloss und Gymnasium Am Löhrtor
Infostand „STARK MACHEN FÜR RESPEKT UND TOLERANZ AN UNSEREN
SCHULEN“ mit Themen wie i!Themba, Scary Guy, Fußball-Nationencup,
Missio-Truck u.v.m., Rathaus Foyer
„90 Minuten gegen Rechts“ – Projektpräsentation, Rathaus Foyer
+ Universitätsstadt Siegen – Auszubildende
Filmvortrag „Zeitzeugen des 16.12.1944“, Ratssaal Rathaus Siegen
Der ASTA der Universitätsstadt Siegen bietet wieder eine
Ge(h)Denken-Führung an, Treffpunkt um 15:00 Uhr am Dicken Turm
Erinnerung an Pfarrer Ochse, Löhrstraße 23, Siegen
+ Bündniss 90/Die Grünen Stadtverband und Ratsfraktion Siegen
zeigen im Grünen Büro die Ausstellung „Eingeschlossen: Ausgeschlossen“zu Perspektiven geflüchteter Menschen in der Warteschleife Asyl.
Auf Bild- und Texttafeln werden Flüchtlinge vorgestellt, die in
Asylunterkünften leben.
Die Ausstellung wird geöffnet vom 8.12.-16.12.2014 von 15 bis 18 Uhr
und zu den Geschäftszeiten. Audiounterstützung ist möglich.
Löhrstraße 7, Siegen
17:30 Uhr
Gemeinsame Abschlussveranstaltung
des Siegener Bündnisses für Demokratie im Rathausfoyer/Ratssaal:
Stolpersteinverlegung für den Deserteur Josef Schönenbach Informationen zur Person j. Schönenbach von K. Dietermann,
Aktives Museum Südwestfalen, Redebeitrag Eva Siebert-Schneider,
Torsten Thomas, VVN-BdA Siegerland-Wittgenstein
(Stifter des Stolpersteins).
Anschließend wird der Stolperstein im Brüderweg Nr. 141 verlegt.
+ DIE LINKE. SIEGEN-WITTGENSTEIN
Filme gegen den Krieg, „Sieg des Westens - Der Kalte Krieg 1978 1991“ und der neue Kalte Krieg heute; „1983. Am atomaren Abgrund - Die Übung ABLE ARCHER“; Im stündlichen Wechsel auf Innenund Außenleinwand bis 20 Uhr.
AUSSTELLUNG: „Der Krieg kehrt dorthin zurück, von wo er ausgeht die Gründe für den 16.12.1944 in und auf Siegen“
Kreisbüro, Kölner Str. 2
+ Zentrum für Friedenskultur (ZFK)
Präsentation eines Vorschlags aus dem Jahr 1997 für eine Mahn- und
Gedenkstätte am Unteren Schloss für die Opfer nationalsozialistischen
Terrors, ZFK, Kölner Str. 11, Siegen-Oberstadt
+ SDS
Informationsstand - Ausstellung zu Adolf Stoecker
Ecke Kölner Str./Alte Poststraße
18:00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst
in der Nikolaikirche
19:30 Uhr
Vortrag
„Stoppt den Werbefeldzug der Bundeswehr an
Schulen und Hochschulen - Lernen für den Frieden“
Michael Schulze von Glaßer, ZKF, Bismarckhalle, Weidenau
20:00 Uhr
Konzert „Zerstörung von Rudolf Mauersberger, Wie liegt die
Stadt so wüst, Trauermotette für vier- bis achtstimmigen Chor a capella.
Dresdener Requiem, Totenmesse für Solostimmen, Hauptchor, Altchor
und Fernchor, Bläser, Schlagzeug, Celestra und Orgel.
Kantorei Siegen, Nikolaikirche
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
356 KB
Tags
1/--Seiten
melden