close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HELMSTEDTER SONNTAG HELMSTEDTER SONNTAG

EinbettenHerunterladen
www.helmstedter-sonntag.de
Aktuelle Nachrichten
Zeitungs-Download
Bildergalerien
Anzeigenannahme
HELMSTEDTER
SONNTAG
DIE AK TUELLE REGIONALZEITUNG
Sonntag, 21. Dezember 2014
Guten Morgen!
(Un)Heimlich
In den vergangenen
24 Jahren habe ich
so manche Haushaltsdiskussion in
den verschiedenen
Gremien
des
Landkreises HelmTUFEUFSMFCU%BXVSEFÛCFSHSP“F
und kleine Dinge emsig diskutiert, manchmal auch gestritten.
Und das war alles am Ende halb
so wild, da man sich nach beschlossenem Haushalt auf ein
(FUSÅOL USBG VOE EJF WPSIFSJHFO
;XJTUJHLFJUFOWFSHB“
Das scheint Geschichte zu sein.
Denn viele Haushalte im Landkreis und auch der des Landkreises selbst wurden in diesem Jahr
hinter verschlossenen Türen, fern
der Öffentlichkeit, verhandelt
und diskutiert.
Mich interessiert nicht, was sich
die Kommunalpolitiker dabei an
den Kopf geworfen haben. Aber
mich interessiert, wie ein Fehlbetrag zustande kommt, bei welchen Kostenpunkten es unterschiedliche Meinungen gab und
derlei mehr. Wenn es aber im
,SFJTUBHIFJ“UEFS)BVTIBMUXJSE
so beschlossen wie er im Kreisausschuss (nicht-öffentlich) verhandelt wurde, komme ich mir
auch als Bürger so vor, als sollte
mir etwas verheimlicht werden.
Katja Weber-Diedrich
Küchen - Japke
Behnsdorfer Str. 18
39345 Flechtingen
Tel. 039054 988 43
für
Ihr Spezialist ch
individuelle Kü en
Beratung &
Planung, Aufmaß vor Ort
Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 13-18 Uhr
oder nach
Vereinbarung
Lottozahlen
Gewinnzahlen vom 20. Dezember
3 4 6 10 24 32
Superzahl: 9
Spiel 77: 8 277 392
Super 6: 822 363
Alle Angaben ohne Gewähr.
Ihr Fachmann vor Ort
Juwelier und Uhrmachermeister
iÀˆV…ÌÃÌÀ°ÊÎÊUʟÌi˜ÃiLi˜
/i°ÊäÎʙ{ÊäxÊÉÊÓÊÈÓ
Àœ~iÊ>ÀŽi˜>ÕÃÜ>…t
œÃȏ]ÊSEIKO]Ê
iÀˆ˜}]Ê/>“>ÀˆÃ]Ê
˜}iÃÀÕviÀ]Ê
˜`iÃÃ]Ê
>Ȝ]Ê
/ÀœLi>`Ã]Ê°°°
www.uhrenrudloff.de
Kontakt
Redaktion
0 53 51 / 5 44 55 0
redaktion@helmstedter-sonntag.de
Anzeige & Vertrieb
0 53 51 / 5 44 55 0
anzeige@helmstedter-sonntag.de
info@helmstedter-sonntag.de
Themen in dieser Ausgabe
Kreishaushalt beschlossen
S. 2
Kraniche offenbar misshandelt
S. 8
Frühe Hilfen für Eltern
S. 14
Haushaltsminus setzt sich fort
S. 16
Weihnachtsseiten
S. 21 - 28
Unabhängig - nicht parteigebunden
Musik ertönt in allen Gassen
Nr. 51
Das Sonntagswetter
wird Ihnen präsentiert von:
Tel. 05352/50241
rNJOž$
rNBYž$
r3FHFOTDIBVFS
rNœJHFS8JOE
Ein Kamin macht‘s gemütlich.
Heute im Kino
Das Kinoprogramm
wird Ihnen präsentiert von:
„Die Pinguine
aus Madagascar“ 3D
t,VSSFOEF#MBTFOiJTUWJFMFO.FOTDIFOFJOVOCFLBOOUFS#SBVDI der in Helmstedt allerdings gelebt wird. „Kurrende“ ist
eine seit dem Mittelalter bekannte Bezeichnung für eine Gruppe von Kindern und Jugendlichen, die am Heiligabend von Haus zu Haus gingen und
GÛSFJOFLMFJOF&OUMPIOVOHHFJTUMJDIF-JFEFSWPSUSVHFO%JFLPOLSFUFO#SBVDIIBOEMVOHFOEFS,VSSFOEFTÅOHFSTJOESFHJPOBMVOUFSTDIJFEMJDIVOE
heute nur in protestantischen Gegenden verbreitet. Wie in Helmstedt. Dort machte der Posaunenchor der St. Michaelis-Kirchengemeinde am Freitagabend auf dem Helmstedter Ziegelberg den Auftakt. Unter der Leitung von Gheorghe Herdeanu fand das Kurrende-Blasen an verschiedenen
4UBUJPOFOEFT(FNFJOEFHFCJFUFTTUBUU"NIFVUJHFO4POOUBHMÅEUBVDIEFS&NNFSTUFEUFS1PTBVOFODIPSXJFEFS[VN,VSSFOEF#MBTFOJOEFO)FMN
TUFEUFS0SUTUFJMFJO;VN.BMTDIPO[JFIFOEJF#MÅTFSEVSDIEBT%PSGVOETQJFMFOWPSXFJIOBDIUMJDIF,MÅOHFBVTBMMFS8FMU-PTHFIUFTVN
6ISBVGEFN8JOENÛIMFOCFSH;JFHFMTUSB“F,JFGFSOXFH
CFJ(FCÅDL#SBUXVSTU(MÛIXFJOVOEIFJ“FS4DIPLPMBEF"VGXFJIOBDIUMJDIHFTDINÛDL
UFO8BHFO[JFIUEFS1PTBVOFODIPSXFJUFS[VS3PUUFOTJFEMVOH3PUUFOXFH
NJULVS[FN;XJTDIFOTUPQQJOEFS#FSHTUSB“FBOEFS&DLF5IZNJBOTCFSH
(FHFO6ISNBDIUEFS1PTBVOFODIPSJOEFS,SFJQLF4UBUJPOVOEGÅISUXFJUFS[V'BNJMJF/JDLFM"VGEFS)ÕIF%SPTTFMXFH
#FJ(MÛIXFJOVOE
'BDLFMTDIFJOFSLMJOHFOBOEFS-PIFOTDIÅOLFVN6IS[VNMFU[UFO.BMGÛSIFVUFEJF*OTUSVNFOUFEFTt1PT&NNi Foto: Katja Weber-Diedrich
Feiern Chinesen Weihnachten?
Wie Gastabiturienten die Feiertage erleben
von Katharina Loof
Helmstedt. 'FJFSO VOE #SÅVDIF
sind entscheidende Bestandteile
der Kultur eines Landes. Verankert
in der Tradition bestimmen sie
den Jahresrythmus und reflektieren auch zu einem Teil die Werte,
für die das jeweilige Land steht.
*O%FVUTDIMBOE[ÅIMU8FJIOBDIUFO
unumstritten zu den wichtigsten
Festen des Jahres. Zwar geht es
OJDIU NFIS BVTTDIMJF“MJDI VN EBT
christliche Gedenken an die GeCVSU+FTVT$ISJTUVTWJFMNFISXJSE
8FJIOBDIUFO BMT 'FTU EFS /ÅDIT
tenliebe zelebriert.
Ausgehend vom ersten Advent
XFSEFO EJF )ÅVTFS VOE BVDI EJF
4USB“FOXFJIOBDIUMJDIHFTDINÛDLU
und beleuchtet, Geschenke werEFOHFLBVGUVOE8FJIOBDIUTNÅSL
te besucht. An Heiligabend und an
den folgenden Weihnachtstagen
selbst kommt die Familie zusammen. Für die meisten Deutschen
XÅSFFTVOEFOLCBSBO8FJIOBDI
ten alleine - womöglich noch in
einem fremden Land zu verweilen.
Für die chinesischen Jugendlichen
aus der Provinz Zhejiang ist eben
diese Situation momentaner Alltag. Die 30 Schüler zwischen 17
und 18 Jahren leben im zweiten
Jahr in Helmstedt, um am Bötschenberg Gymnasium (GaBö)
das Abitur zu erlangen.
Wenn sich die vergangenen Wochen der Landkreis auf Weihnachten vorbereitete und in allen KomNVOFO 8FJIOBDIUTNÅSLUF NJU
Geschenken, Glühwein und GeCÅDLMPDLUFOEBOOXBSEJFTGÛSEJF
chinesischen Gastschüler ein alles
andere als vertrautes Bild. Denn
anders als in den meisten WeltteiMFO XJSE JO $IJOB EBT 8FJI
nachtsfest überhaupt nicht gefeiFSU .JU FJOFN HFTDIÅU[UFO $ISJT
tenanteil von nur zwei bis sechs
Prozent, ist der Weihnachtsbrauch
VOE $IJOB FJO 8JEFSTQSVDI BO
sich.
Wie erleben unter diesen Gesichtspunkten Jugendliche aus einer uns fremden Kultur die Adventswochen sowie die Weihnachtszeit, fragte sich der HELM45&%5&3 40//5"( VOE CF
suchte die Schüler am Bötschenberg.
In diesem Jahr ist es für die Schüler das erste Mal, dass sie Kontakt
mit dem Weihnachtsbrauchtum
aufnehmen. Bereits zu Nikolaus
gab es kleine Geschenke und vergangene Woche wurde ein gemeinsames Weihnachtsfest gefeiert. „Der Weihnachtsmann hat
EFO 4DIÛMFSO LMFJOF 1SÅTFOUF
überreicht, worüber sie sich sehr
HFGSFVUIBCFOiFS[ÅIMU8JMOJT5SB
cums, Mitglied des Schulvorstandes am GaBö. Zudem wurden
Weihnachtslieder gesungen und
Weihnachtsgeschichten vorgelesen.
&CFOGBMMT TJOE WJFMF EFS $IJOFTFO
am Heiligabend wie auch an Silvester in Gastfamilien untergebracht,
wo sie die Feierlichkeiten miterleben können. Was genau sie dort
erwartet, können die Jugendlichen
nur erahnen. Denn zwar ist ihnen
Weihnachten aus dem Fernsehen
ein Begriff, jedoch blieb bislang
die Tradition rund um die Feiertage fremd. Dies galt auch für die
8FJIOBDIUTNÅSLUFWPOEFOFOCF
sonders der Lebkuchen im GeEÅDIUOJTCMJFC
%BCFJLFOOUNBOJO$IJOBtTPFU
XBT ÅIOMJDIFT XJF FJOFO 8FJI
nachtsmarkt“, berichten die Schü-
MFS +FEPDI QSÅTFOUJFSU TJDI EJFTFS
als reiner Handel. Die dargebotenen Geschenke sind aber nicht für
Weihnachten gedacht, sondern für
das Laternenfest. Das chinesische
Neujahrs-, beziehungsweise Frühlingsfest wird als der wichtigste
chinesische Feiertag erachtet und
leitet nach dem chinesischen Kalender zwischen dem 21. Januar
und dem 21. Februar das neue Jahr
ein. Nachdem in 2015 am 18. Februar das alte Jahr wie auch im
FVSPQÅJTDIFO 3BVN NJU FJOFN
Feuerwerk verabschiedet wird,
wird am 19. Februar das neue Jahr
CFHSۓUVOEEJF'BNJMJFSFJDICF
schenkt.
4QÅUFTUFOT EBOO BMTP XJSE EFO
Schülern die Bedeutung eines Feiertages für die Kultur - sei es auch
nur durch dessen Fehlen - bewusst
sein. Bis dahin kann ihnen das
Mitfeiern an Heiligabend hoffentlich die eigentliche Bedeutung
8FJIOBDIUFOT WFSNJUUFMO %BTT FT
GÛS GBNJMJÅSFT VOE GSFVOETDIBGUMJ
ches Beisammensein keine kulturellen oder religiösen Schranken
gibt.
r3PYZ)FMNTUFEU
6IS
r,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÕOJHTMVUUFS
14.30 Uhr
„Der Hobbit: Die Schlacht
der fünf Heere“ 3D
r3PYZ)FMNTUFEU6IS
r,BNNFSMJDIUTQJFMF,ÕOJHTMVUUFS
6IS
„Nachts im Museum 3“
r$BNFSB)FMNTUFEU Uhr
„Paddington“
r$BNFSB)FMNTUFEU6IS
IHRE HELMSTEDTER KINOS
Im mer sehe nswert !
www.helmstedterkinos.com
MATAR
AUTOMOBILE
Von Guericke Str. 5
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51 - 54 30 76
0160 - 82 03 3 82
BAR An- und Verkauf
Bundesliga
Englische
Woche
Zum Abschluss des Jahres wurde
FTFOHMJTDIJOEFS'V“CBMM#VOEFT
liga. Nachdem den deutschen
$MVCTBN.POUBHEJFNFJTUTDIXF
SFO-PTFGÛSEJF,03VOEFOEFS
&VSPQB VOE EFS $IBNQJPOT
League gelost worden waren, ging
es bereits am Dienstag mit Punktspielen der Bundesliga und der 2.
Bundesliga weiter. Eintracht
Braunschweig gelang am Dienstag
daheim gegen Fortuna Düsseldorf
FJO4JFH%FS7G-8PMGTCSHUSBG
am Mittwoch auf den bislang in
der Bundesliga glücklosen BVB
Dortmund. Die beiden lieferten
sich ein spannendes Spiel mit eiOFNHFSFDIUFO&OEF
Am Freitag ging es mit einem
XFOO BVDI NÛIFWPMMFO 4JFH
HFHFO EFO '$ )FJEFOIFJN
glücklich für die Eintracht weiter,
XÅISFOEEJF8ÕMGFHFTUFSO"CFOE
[VIBVTFEFO'$,ÕMOCFTJFH
ten.
&JO#FTVDIWPN8FJIOBDIUTNBOOTDIMÅHUOJFNBOEBVT6NEFODIJOF
r5BCFMMFVOENFIS*OGPT
TJTDIFO(BTUTDIÛMFSOEJF8FJIOBDIUTUSBEJUJPOOÅIFS[VCSJOHFOXVSEF
BVG4FJUF
vergangene Woche eine Weihnachtsfeier organisiert.
Foto: privat
2
Notdienste
am heutigen Sonntag
Apotheken
Tierärzte
St. Barbara-Apotheke, Bismarckstr. 1c, Schöningen,
Tel.: 05352/4014. AltstadtApotheke, Papenberg 25,
Helmstedt, Tel.: 05351/3998330
DVM Hilmar Bierstedt,
Marktplatz 12, Velpke, Tel.:
05364/966608.
Ärzte
Kontakt- und Beratungsstelle
Lebenszentrum Reinsdorf gGmbH,
Schuhstr. 5, Helmstedt, Tel. 05351/
536740, montags, mittwochs und
freitags.
- Alle Angaben ohne Gewähr -
Palliativnetzwerk
Landkreis Helmstedt
- Palliativstützpunkt -
Schwerstkranke Menschen mit einer unheilbaren
Krankheit benötigen in der Regel qualifizierte,
ganzheitliche Versorgung.
Das Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt hat den Versorgungsvertrag mit
sämtlichen Krankenkassen und somit die Aufgabe übernommen das Netzwerk
für den gesamten Landkreis Helmstedt zu koordinieren, sodass flächendeckend
Palliativpatienten betreut werden können.
Leistungen des Netzwerkes:
s 24-Stunden-Rufbereitschaft für eingeschriebene Patienten
Koordination von:
s Hausärzten
s Therapeuten
s Seelsorgern
s Sanitätshäuser
s Palliativmedizinern
s Palliativpflegefachkräften
s Ehrenamtlichen Helfern
s Apotheken
Palliativnetzwerk Landkreis Helmstedt
- Palliativstützpunkt -
Tel. 0 53 51 / 59 97 97
Betreuung
für Patienten
ist kostenfrei
Beratungsbüro Harsleber Torstr. 15
38350 Helmstedt
E-Mail: Palliativnetzwerk-LKHE@web.de
www.palliativnetzwerk-helmstedt.de
Unser Angebot für
psychisch kranke Menschen:
‡ Wohnen
‡ Tagesstätte „MittenDrin“
‡ Ambulant Betreutes Wohnen
‡ Kontakt- und Beratungsstelle
Schwalbenweg 8, 38372 Büddenstedt OT Reinsdorf
Tel.: 0 53 52/90 60 60; www.lebenszentrum-reinsdorf.de
Hair Family
'(5)5,6(85
g
onleitun
eue Sal
www.luxuslabor.de
www.hair-family.de
www.hairlab24.de
Aktuelles
Sichern Sie sich jetzt Ihren Termin.
Ich freue mich auf Ihren Besuch.
Hair Family DER FRISEUR
Harsleber Torstraße 7
38350 Helmstedt
7HO
Am Bötschenberg 2 • HE • Tel. 0 53 51 / 74 12 oder 0 53 51 / 29 88
Der Treffpunkt auf dem HSV-Sportplatz am Lappwald
für gesellige Stunden •
Haushaltskonsolidierung per Blitzanlage?
Helmstedt. Im „Hinterstübchen“
wurde der Haushaltsplan des
Landkreises Helmstedt für das
Jahr 2015 verhandelt. Die Kreistagssitzung am Mittwoch hinterließ deshalb so manch fragendes
Zuschauer-Gesicht.
Ursprünglich vorgelegt wurde ein
Haushaltsplan mit einem Defizit
von 9,8 Millionen Euro. In einem
Pressegespräch hatte der Erste
Kreisrat Hans-Werner Schlichting
daraufhin erläutert, dass weitere
Sparmaßnahmen gefunden wurden - ganz allgemeine -, die dieses
Defizit auf knapp sieben Millionen
Euro verringern konnten.
Während der beiden öffentlichen
Sitzungen des Kreis-Haushaltsausschusses wurde nicht viel diskutiert. Lediglich die Kreismusikschule und die Schularbeitenhilfe
wurden kurz thematisiert (wir berichteten).
In der Kreistagssitzung war
schließlich die einzige Zahl, die
genannt wurde, das unter dem
Strich stehende Defizit von knapp
sieben Millionen Euro. Statt über
Inhaltliches diskutierten die Abgeordneten lieber über das Gebahren
des politischen Gegenübers. SPDFraktionsvorsitzender
HansJoachim Wehking gestaltete seine
Haushaltsrede als Rundumschlag,
kritisierte Pressemitteilungen der
CDU und lobte im gleichen Atemzug die Kreisverwaltung für die
Familienfeiern • Lappwaldwanderungen
Wolters Pils
0,3 l 1,80 €
Cola, Fanta, Sprite
0,3 l 1,40 €
Kaffee (Pott)
1,40 €
Helmstedter Weizenkorn 32%
2 cl 0,80 €
Russ. Wodka 37,5%
2 cl 1,20 €
Mirabellenbrand / Williams 40% 2 cl 1,40 €
Erarbeitung des Haushaltsplanes.
Henning Johns (UWG) wurde ein
wenig konkreter, bezeichnete den
Haushalt 2015 lediglich als „Zwischenschritt des Landkreises auf
dem Weg in eine ungewisse Zukunft“. Trotz der Reduzierung vieler Haushaltsansätze bleibe ein
Minus von sieben Millionen Euro
bestehen, bedauerte er. Und obwohl das Innenministerium vorgegeben habe, die Nettoneuverschuldung auf null zu senken, liege
sie 2015 bei 2,5 Millionen Euro.
Wichtig sei ihm, von den Nachbarkommunen nicht mehr als Bittsteller wahrgenommen zu werden.
Es müsse über Interkommunale
Zusammenarbeit oder Fusion gesprochen werden, bat er.
„Das können wir besser“, meinte
hingegen Gregor Nitschke (CDU).
Er stellte die rhetorische Frage, ob
es sich um einen Haushalt mit
Mut, Ehrgeiz, Ambitionen und
Selbstbewusstsein handele und beantwortete sie sich selbst ablehnend.
„Es ist ein Haushalt der zweiten
Sorte. Es gibt genug Punkte, die
wir besser machen können.“ Als
Beispiele nannte er ein fehlendes
Schul-Gebäudekonzept, das den
sinkenden Schülerzahlen nicht gerecht werde.
Er wünsche sich einen Landkreis
Helmstedt, der selbstbewusst versuche, seine Probleme so gut wie
möglich zu lösen. „Der vorliegende Haushalt drückt dies nicht aus“,
schloss er.
Für die Grünen rügte Sybille Mattfeldt-Kloth die CDU, die ihren
Antrag auf Eigenentschuldung
nicht öffentlich im Kreistag behandelt wissen wollte, sondern im
Kreisausschuss hinter verschlossenen Türen.
Hinter diesen besagten verschlossenen Türen war aber offenbar
auch die Änderungsliste zum
Haushalt 2015 behandelt worden,
die im Kreistag nicht mehr erwähnt wurde. Kreistagsvorsitzender Torsten Koch (Grüne) stellte
letztlich lediglich fest, dass mit der
Mehrheit von SPD, Grünen und
UWG der Haushalt „in der beratenden Fassung“ beschlossen wurde.
Ein Blick auf die Änderungsliste
verrät indes Einzelheiten. So steht
dort unter anderem der Posten
„Mehrerträge aufgrund der Erhöhung der Messzeiten“, der 292.500
Euro mehr in die Kreiskasse spülen soll als zuvor geplant. Bedeutet
umgangssprachlich: auf der Autobahn soll so viel mehr geblitzt
werden, dass diese Summe zustande kommt. Dass die Installation
der Blitzanlage auf der A2 im
Landkreis Helmstedt eine Fehlinvestition war, war bereits einmal
Beitrag im Satiremagazin „Extra
3“ des Norddeutschen Rundfunks.
Denn es gilt selten eine Geschwindigkeitsbeschränkung an den Stellen, an denen der Kreis die Blitzer
eingerichtet hat. Und gesteuert
Die Angst vor der Kontrolle
Weihnachtsmärkte vor dem Aus
von Nico Jäkel
n
Unsere
Friseurmeisterin
Nadine Ludwigs
Zwischenschritt ins Ungewisse
von Katja Weber-Diedrich
Ärztliche BereitschaftsZahnärzte
dienstpraxis in der Helios
Klinik St. Marienberg,
ZA Henke, Hauptstraße
59, Emmerstedt, Tel.: Conringstr. 26, Tel.: 116117; Sprechstunde von 10 bis 18 Uhr.
05351/33055.
Augenärzte
Ärztliche Bereitschaftsdienstpraxis in der Augenklinik Dr. Hoffmann, Wolfenbütteler Str. 82, Braunschweig, Tel.
0531/2733.
21. Dezember 2014
Landkreis Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
Helmstedt. Mehr als nur eine
Schreckminute hatten Standbetreiber auf den Weihnachtsmärkten in Schöningen und Königslutter in diesem Jahr zu befürchten:
Nach einer vorausgegangenen
Kontrolle durch das Veterinäramt
nahm der dortige Amtsleiter Dr.
Hans Jürgen Thoms selbst noch
einmal eine Kontrolle vor.
Und die fiel gar nicht so erfreulich
aus, wie einige Gewerbetreibende,
aber auch Besucher der Märkte,
denen das forsche Auftreten des
Kontrolleurs aufgefallen war, mitteilten. Das Verhalten war dann
auch der Hauptkritikpunkt, den
die Gewerbetreibenden, aus Angst
gegebenfalls in ihren Betrieben für
ihre Aussage „noch eins ausgewischt zu bekommen“, nur anonym tätigen wollten. Natürlich
gelte es, grobe Mängel abzustellen:
„Niemand will seinen Kunden irgend etwas Schlechtes verkaufen.
Das kann auch gar nicht im eigenen Interesse sein - die kommen
dann ja nie wieder“, so ein Beobachter der Kontroll-Szenerie. Die
Frage sei, so hakt ein Gewerbetreibender ein, wie man diesen Sach-
verhalt kommuniziert. Dadurch,
dass man die Standbetreiber zum
Teil für Kleinigkeiten „runter
putzt“ - und zwar im Beisein von
Kunden - entstehe keine vertrauensvolle Basis, sondern ein permanentes Gefühl von Angst. Angst
auch vor den Konsequenzen eines
horrenden Bußgeldes, das in keiner Relation zu den auf solchen
Märkten zu erwartenden Einnahmen stehe, fügt ein weiterer Gewerbetreibender aus Schöningen
an.
Für die City-Werbegemeinschaft
als Veranstalter des Schöninger
Marktes äußerte sich der Vorsitzende Jan Waldheim: „Was ich
schade fand, war, dass man als
Veranstalter gar nicht angesprochen wurde. Hier hätte man zum
Beispiel deutlich machen können,
was bei den Standbetreibern künftig verbessert werden muss.“ Auch
ärgert sich Waldheim, dass durch
die Kontrolle mitten im laufenden
Betrieb die Zukunft des Weihnachtsmarktes ernsthaft gefährdet
sei. Als Veranstalter habe er nicht
mitten im laufenden Betrieb einen
Ersatz für einen Stand, der eventuell geschlossen wird, in der Hinterhand - und ohne Essen passiere
auf einem Markt nichts. Daher
hätte er sich gewünscht, dass das
gemeinsame Gespräch gesucht
worden wäre.
Gespräche auf gleicher Augenhöhe hätte man sich auch in Königslutter gewünscht. Nicht an allen
Ständen sei es dabei mit nur kleineren Rügen abgetan gewesen, erklärt ein Betroffener. Hella Ehlers,
Vorsitzende des DRK-Ortsvereins
begrüßt die Kontrollen: die DRKMitglieder seien auf dieser Ebene
ohnehin sehr gefordert. Aber die
Art und Weise wie man dabei miteinander umgeht sehe sie als wichtig an, ganz besonders, wenn es
dabei um ehrenamtlich Tätige gehe, die dort etwas für das Gemeinwohl leisten und nicht in die eigene Tasche wirtschaften.
In die gleiche Kerbe schlägt auch
der Kreistagsabgeordnete der SPD
Rolf-Dieter Backhauß: Natürlich
könne niemand ein Interesse daran haben, dass die Kontrollen
nicht in vollstem Umfang vorgenommen werden, aber der - gerade kommunikative - Umgang miteinander mache viel aus. „Wir
müssen in diesem Zusammenhang
darüber reden, wie mit den Menschen umgegangen wird.“
wird dies wie auf einer Bundesautobahn üblich, von der Bundesbehörde, nicht vom Landkreis...
Mehr beteiligen wird sich die Bundesregierung an den Kosten für
Unterkunft und Heizung von
Asylbewerbern. Die Kreisverwaltung hat somit eine Mehreinnahme von 645.000 Euro verzeichnet.
Allerdings: Wenn mehr Asylbewerber in den Landkreis kommen,
steigen auch die Kosten für deren
gesundheitliche Versorgung und
ähnliches mehr...
Impressionen
Helmstedt. Für alle Interessenten
wurden die Fotoimpressionen der
14. Sportlerehrung des KreisSportBundes (KSB) Helmstedt veröffentlicht. Die Bilder sind online
unter www.ksb-helmstedt.de oder
auf der Facebookseite des KreisSportBundes Helmstedt zu sehen.
Diakonie
geschlossen
Helmstedt. Die Beratungsstelle der
Diakonie in der Wilhelmstraße 33
in Helmstedt, mit der allgemeinen
Sozialberatung, der Schwangerenund Schwangerschaftskonfliktberatung, der Flüchtlingssozialarbeit,
der Migrationsberatung sowie den
Alltagshilfen und Sprachkursen,
bleibt über die Feiertage von Montag, 22. Dezember, bis Freitag, 2.
Januar, geschlossen. Ab Montag, 5.
Januar, ist die Beratungsstelle wieder zu den gewohnten Sprechzeiten geöffnet.
Großkontrolle
Helmstedt. Eine Woche lang beteiligte sich die Polizei Wolfsburg/
Helmstedt an den länderübergreifenden Drogen- und Alkoholkontrollen. In dieser Zeit kontrollierten 116 Polizeikräfte an 16 Stellen
in Wolfsburg und Helmstedt. Insgesamt 845 Fahrzeuge wurden von
den Beamten einer Kontrolle unterzogen.
Die Polizei nahm 68 Alkoholtests
vor, von denen elf positiv ausfielen.
41-mal testeten die Beamten auf
Drogen, bei vier Fahrern bestätigte
sich der Verdacht.
Im Bereich der Polizei WolfsburgHelmstedt wurden im Jahr 2013
insgesamt 513 Fahrten unter Alkohol und Drogen festgestellt. Hinzu
kommen in diesem Zeitraum 99
Unfälle, bei denen einer der beteiligten Unfallfahrer unter Alkoholeinfluss stand. Bei weiteren sechs
Unfällen war einer der beteiligten
Fahrzeugführer unter Betäubungsmitteleinfluss.
Für dieses Jahr ist abzusehen, dass
sich die Zahl der Fahrten unter
Alkohol- beziehungsweise Drogeneinfluss nochmals erhöht hat, teilt
die Pressestelle der Polizei mit.
31.12.2014 - 19 UHR
Feiern Sie Ihre persönlichen Festtage
in unseren Räumlichkeiten von 20 bis zu 150 Personen
und bestellen Sie Ihre Speisen bei unserem Koch
oder beim Partyservice Ihrer Wahl!
Öffnungszeiten:
Donnerstag 18.00 - 22.00 Uhr - alle anderen Tage geschlossen*
* Für Feiern/Veranstaltungen jeglicher Art wird nach Absprache geöffnet
Die HSV-Vereinsnachrichten
sind ab sofort über die Homepage
des Helmstedter SV unter
www.helmstedter-sportverein.de
online abrufbar.
BRUNNENTHEATER HE
BRUNNENTHEATER HELMSTEDT
Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen 20.01.2015 - 20 UHR
Tickets bei allen bekannten Vorverkaufsstellen
21. Dezember 2014
Helmstedt
Geschlossen
Helmstedt. Das Büro der Rheuma-Liga Niedersachsen in Helmstedt bleibt in der Zeit vom Montag, 22. Dezember, bis Freitag, 2.
Januar, geschlossen. Erster
Sprechtag ist Montag, 5. Januar.
Geschlossen
Helmstedt. Die Dienstgebäude der
Stadt Helmstedt bleiben in der Woche von Montag, 29. Dezember, bis
Freitag, 2. Januar, geschlossen, Davon betroffen sind das Rathaus
Markt 1, das Gebäude Neumärker
Straße 1, die Info am Markt, Markt
7/8, sowie die Stadtbücherei in der
Stobenstraße 31.
Die Schließung der Dienstgebäude
erfolgt zur Einsparung erheblicher
Energiekosten, da ein Anheizen
der Gebäude nach den Weihnachtsfeiertagen sowie dem sich
anschließenden Wochenende, für
zwei Arbeitstage mit anschließender Absenkung und erneutem Anheizen zum 2. Januar viel Energie
benötigt und daher nicht im Sinne
des Umweltschutzes sein würde.
Ab Montag, 5. Januar, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.
Die Bürger werden um Verständnis
gebeten.
DISCO-FIRST
Steuerberater
25.12. ab 22 Uhr
Mobil 0170 / 474 4031
Termine vor Ort
im Hallenbad
Internationale Spezialitäten
380 Pakete haben die Schüler der Wichernschule im Rahmen ihrer Schulfirmen-Arbeit unter Aufsicht von Lehrer Manfred Peschel gepackt. Bälle, kleine Elektro-Geräte wie MP3-Player,
Kopfhörer und Boxen standen ebenso wie Bücher und Lego auf den Wunschzetteln der bedürftigen Kinder, für die die Johannes Waisenhaus-Stiftung, vertreten durch Klaus Junglas und Udo Dieckmann, in
diesem Jahr 9.000 Euro bereit gestellt hatte. Besonders erwähnenswert fand Peschel es dabei, dass die
Schüler von dem Projekt profitieren: Zum einen, weil sie etwas für andere tun, zum anderen aber auch,
weil sie dadurch lernen: Bestellungen aufgeben, stornieren, Buchführung und mehr - das alles sei wichtiger praktischer Unterricht.
Foto: Nico Jäkel
Nestschaukel eingeweiht
Helmstedt. Ungeduldig drängeln
sich die Schüler der Grundschule
Emmerstedt um die neue Nestschaukel. Sie ist seit kurzem der
neue Mittelpunkt auf dem Schulhof.
„Vor zwei Jahren waren die Schüler mit dem Wunsch nach einer
Nestschaukel auf uns zugekommen“, erzählt Petra Feder, Konrektorin in Emmerstedt. Anfang dieses Jahres signalisierte der Förderverein der Grundschule, dass er
das Projekt finanziell unterstützen
werde. Ebenfalls maßgeblich an
der Aktion beteiligt war Anna
Saust, die als FSJ-lerin beachtliche
800 Euro für die Nestschaukel
sammelte. „Zunächst bin ich von
Tür zu Tür gegangen und habe bei
Privatpersonen angefragt. Dann
war ich auch bei Selbstständigen
und bat um Spenden“, erzählt sie.
Insgesamt betrugen sich die Kosten für die Anschaffung und den
Aufbau 3.000 Euro.
Die vorangegangenen Planungen
und Vorbereitungen sowie das
Aufstellen wurden vom LionsClub Helmstedt übernommen.
Neben den Lions-Mitgliedern halfen beim Aufbau die Elternvertreter, der Hausmeister und die
Schulleitung. Ein großer Berg
Hackschnitzel wurde auf dem
Schulhof abgeladen, Erde abgetragen, es wurde geschachtet, geschraubt, Erde verschoben, Beton-
anker gesetzt und abschließend
die Hackschnitzel verteilt. Nach
gut vier Stunden Einsatz war es
dann endlich geschafft. „Auf diese
Schaukel haben unsere Schulkinder sehr lange gehofft und gewartet. Sie wird sicher ununterbrochen in den Pausen belagert sein.
Stellvertretend für unsere 98
Schulkinder bedanke ich mit ganz
herzlich bei unserem Elternverein
und den Mitgliedern der Lions
Helmstedt und natürlich auch bei
Anna Saust. Ich bin begeistert über
diese tatkräftige Unterstützung
und froh, dass der Aufbau noch
vor dem Winter stattfinden konnte“, betonte Feder bei der Freigabe
der Nestschaukel.
Unseren Gästen
wünschen wir
frohe Weihnachten
und ein gesundes
neues Jahr 2015.
25.12.14
26.12.14
31.12.14
01.01.15
Treffen der Kegler des ADAC
Ortsclub, 18 Uhr, Kanzlerkeller
Schöningen.
www.helmstedter-sonntag.de
16 Uhr - 22 Uhr
16 Uhr - 22 Uhr
geschlossen
16 Uhr - 22 Uhr
Kornstraße 7
(ehem. Flippothek)
Unsere Öffnungszeiten:
täglich von 9 bis 24 Uhr
05352 / 90 65 10
Partyservice
Lieferservice - ohne Aufpreis
Ihr Vertragspartner
Marientaler Str. 86 in Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 55 55 5
www.doehring.de
Es geht nicht darum,
dem Leben mehr Tage zu geben,
sondern den Tagen mehr Leben.
Cicely Saunders
Palliativpflege – qualifiziert und kompetent
Der DRK Palliativfachdienst hat
es sich zur Aufgabe gemacht, Schwerkranke und Sterbende
auf ihrem letzten Lebensweg in der vertrauten Umgebung
qualifiziert und kompetent zu begleiten und zu pflegen.
Wir sind für Sie da. Wir beraten Sie gerne
und unterstützen Sie in allen Belangen!
Wir stehen Ihnen zur Verfügung
Rund um die Uhr
Mehrmals täglich
Am Wochenende und an Feiertagen
Dienstag, 23. Dezember
Sonnabend, 27. Dezember
HELMSTEDTER SONNTAG
SPIELHALLE
HELMSTEDT
!M3PORTPLATZs"àDDENSTEDT
Lebendiger Adventskalender,
Emmerstedt, 19 Uhr, Familie Gazioch, Bauernbreite 3, Tasse mitbringen.
Gottesdienst zum ersten Weihnachtstag, St. Petri-Kirche Emmerstedt, 9.30 Uhr, mit Abendmahl.
Ambiente geöffnet
ab 21 Uhr.
Eintritt frei, Best of 50 Years
Montag, 22. Dezember
Weihnachtstag, 25. Dezember
Weihnachtsparty
www.steuerberater-bertelmann.de
Was? Wann? Wo?
Lebendiger Adventskalender,
Emmerstedt, 19 Uhr, Annette
Frensel, „Lohenschänke“, Tasse
mitbringen.
3
Jörg
Bertelmann
Tel. 0 53 51 / 536 17 19
TSV-Turnier
Barmke. Der TSV Barmke lädt
alle Skat- und Doppelkopfspieler und die, die es werden wollen zum alljährlich Turnier ein. Dieses
findet statt am Sonntag, 28. Dezember, ab 15 Uhr im Sportheim
des TSV Barmke an der Rennauer
Straße. Wie auch in den vergangenen Jahren warten zahlreiche Preise auf entsprechende Abnehmer.
Anmeldungen, die erforderlich
sind, werden beim Vorsitzenden
des TSV Barmke, Rudolf Sorge,
per Telefon unter 05356/1423 oder
per E-Mail an sorge@tsv-barmke.
de entgegengenommen.
HELMSTEDTER SONNTAG
Unsere Leistungen sind u.a.
± Palliativ pflegerische Maßnahmen
± Symptombehandlung
± Schmerztherapie, Portversorgung
± Infusionen, Injektionen
Zusammen mit den Grundschülern und deren Lehrern weihten (von links) Andreas Draß und Stefan Weinkopf vom Lions Club Helmstedt die neue Schaukel ein.
Foto: privat
Lesermeinungen
Zur beschlossenen Schließung
der Grundschule Ostendorf:
Als ehemaliger Lehrer und Vater
zweier Kinder, deren Schulzeit noch
nicht lange zurückliegt, kann ich
die Enttäuschung der betroffenen
Eltern und Schüler hinsichtlich der
Schließung ihrer Schule zwar nachvollziehen, finde aber die Anschuldigungen in Richtung der Entscheidungsträger erheblich zu dick auf-
getragen.
Der Vorwurf der Islamfeindlichkeit
ist absurd. Es ist geradezu unanständig, in der heutigen aufgeladenen Zeit bezüglich dieses Themas
den Begriff für seine Anliegen in
dieser militanten Form zu instrumentalisieren.
Natürlich ist es auch nicht besonders erheiternd, wenn ein Ratsherr
und Landtagskandidat vor seiner
Wahl von dem Erhalt aller Grundschulen schwadroniert („kurze Wege für kurze Beine“), um dann nach
der Wahl seinen „Irrtum“ einzugestehen. Als alter Kommunalpolitiker und Mathematiklehrer, der die
demographische Entwicklung und
die Haushaltslage der Stadt nur zu
genau kennt, gibt Herr Strümpel
hier kein gutes Bild ab.
Dieter Blumtritt, Helmstedt
Durch die Mitgliedschaft im Palliativ-Netzwerk Nord-Elm besteht
eine enge Kooperation mit Palliativärzten, Hospizverein, Apotheken und anderen Berufsgruppen in den Städten und Gemeinden
des Landkreises Helmstedt.
Volle Kostenübernahme durch die gesetzlichen
Krankenkassen!
DRK Sozialbetrieb und Palliativfachdienst
Conringstraße 26 in der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt
Leitung: Viola Schütte und Uta Poley
Tel.: 05351 / 21 22 Fax: 05351 / 21 15
E-Mail: sozialstation.velpke.helmstedt@drk-kv-he.de
Internet: www.drk-kv-he.de
Das Team des
HELMSTEDTER SONNTAG
wünscht allen Lesern, Kunden, Zustellern,
Freunden und Geschäftspartnern ein frohes
Weihnachtsfest, besinnliche Feiertage, gemütliche Stunden
und ein paar ruhige Momente voller Besinnlichkeit.
www.helmstedter-sonntag.de
4
Neuer Dorfkalender
Emmerstedt. Der Veranstaltungskalender 2015 für Emmerstedt
wurde ausgeliefert. Es sind alle
örtlichen Veranstaltungen aufgeführt und mit örtlichen Motiven
bebildert. Der Kalender ist in der
Bäckerei Holste, bei Firma Graß,
in der Schlachterei During, im Kiosk, in den Gaststätten „Lohen-
21. Dezember 2014
Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
Neue Bauplätze
schänke“ und „Am Schützenplatz“
sowie für den Windmühlenberg in
der Geschäftsstelle des ArbeiterSamariter-Bundes kostenlos erhältlich. Weitere Exemplare halten
Ortsbürgermeister Hans-Jürgen
Schünemann, seine Vertreter
Joachim Alder und Friedrich-Wilhelm Diedrich bereit.
Über einen Spendenscheck von 2.000 Euro kann sich die Diakonie Helmstedt freuen. Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsspendenaktion von C&A wurde dieser von der Helmstedter Filialleiterin Doreen Wienert an den Beauftragten für Diakonie, Ekke Seifert, überreicht. Das Geld findet für den Sprachunterricht für Schulkinder von Flüchtlingsfamilien Verwendung, die „von heute auf
morgen“ in Deutschland ankommen und damit schulpflichtig sind.
Bürgermeister Wittich Schobert freut sich über die Soforthilfe, die
genau da ankomme, wo sie dringend gebraucht wird.
Foto: privat
Siedler schossen
+HU]OLFK
ZLOONRPPHQ
]X6LOYHVWHU1HXMDKU
Genießen Sie unser alljährliches
*DQJ 6LOYHVWHUPHQim gemütlichen Ambiente
von 18.00-22.00 Uhr
mit Familie oder Freunden!
€
3UHLVSUR3HUVRQ½LQNOHLQ*ODV6HNW
wir verwöhnen Sie kulinarisch in unserem Restaurant!
Um Tischreservierung wird gebeten!
SAGA Catering GmbH
3DUNKRWHO+HOPVWHGW
Albrechtstraße 1Â 38350 Helmstedt
Tel. 05351-544880
info@parkhotel-helmstedt.de
Helmstedt. Wie in den vorherigen
Jahren lud der Vorsitzende der
Helmstedter Schützenbrüderschaft Wolfgang Brüning die Siedler zu einem Spaßschießen ins
Schützenhaus Helmstedt ein.
Gerhard Wölfel, der Vorsitzende
der Siedlergemeinschaft, und sein
Team hatten vorher kleine Preise
verpackt und Pokale ausgewählt,
um dem Treffen auch einen sportlichen Anstrich zu geben und um
Sieger ehren zu können.
In geselliger Runde wurde mit den
Nachbarn ein wenig gefeiert, gescherzt, alte Anekdoten erzählt
und jeweils zehn Schuss auf eine
Luftgewehrscheibe mit den Waf-
fen der Schützen abgegeben.
Lothar Künne, Schießsportleiter
der Helmstedter Schützenbrüderschaft, kürte die Sieger.
Es siegte Horst Cord mit einem
Teiler von 49,5, gefolgt von Horst
Kruse mit 95,5 und Robert Eckardt
mit 172,4.
Bei den Damen errang Kristina
Look mit einem Teiler von 77,5
den ersten Platz, Dagmar Bremer
wurde mit 190,4 Zweite und Barbara Kruse Dritte. Dieses Treffen
soll im nächsten Jahr wiederholt
werden, dann als Kleinkaliberschießen in der wärmeren Jahreszeit, bei dem auch ein Grillen eingeplant werden kann.
Barmke. In der Straße Dorfbreite
in Barmke stehen 19 Bauplätze zur
Verfügung. Die neuen Wohnbauflächen südlich der Straße Dorfbreite werden von Ost nach West
vermarktet und schließen sich damit an die aktuelle Bebauung an.
„Mit dem Hausbau kann sofort
begonnen werden. Die Käufer haben die Möglichkeit, die für ihr
Vorhaben gewünschte Grundstücksbreite weitestgehend selber
zu bestimmen“, erläutert Christof
Wirth vom zuständigen städtischen Fachbereich Tiefbau und
Immobilien.
Der Standort Barmke bietet ein
dörfliches Wohnumfeld und ermöglicht durch den unmittelbaren
Autobahnanschluss ein schnelles
Erreichen der Oberzentren
Braunschweig, Wolfsburg und
Magdeburg.
Erschließungsbeiträge für die
Grundstücke werden erst erhoben,
wenn die Straße „Dorfbreite“ beziehungsweise die im Bebauungs-
plan „Dorfbreite III“ vorgesehenen Stichstraßen ausgebaut werden. Im gültigen Investitionsprogramm der Stadt Helmstedt ist bis
zum Jahr 2018 kein Ausbau der
Straße „Dorfbreite“ vorgesehen.
„Bei einer fortschreitenden Bebauung der freien Grundstücke entlang der Straße ist im kommenden
Jahrzehnt ein Ausbau als Anliegerstraße mit Gehwegen oder als
Mischverkehrsfläche denkbar“, erklärt Fachbereichsleiter Dirk
Stein-Bosse.
In diesem Fall würden nach dem
Ausbau der Straße Anliegerbeiträge fällig werden.
Weitere Informationen rund um
das neue Bauplatzangebot in
Barmke erhalten Interessenten bei
Christof Wirth telefonisch unter
05351/175474 oder per E-Mail an
immobilien@stadt-helmstedt.de.
Darüber hinaus können Informationen auch über die Homepage
der Stadt Helmstedt abgerufen
werden.
Gymnasiastentreff
Helmstedt. Die Mitglieder der
Vereinigung Ehemaliger Helmstedter Gymnasiasten können sich
in diesem Jahr auf einen besonderen Redner freuen: Beim diesjährigen geselligen Beisammensein am
zweiten Weihnachtsfeiertag wird
der Helmstedter Bürgermeister
Wittich Schobert, selbst Mitglied
der Vereinigung, verschiedene
„Rathaus-Geschichten“ präsentieren.
„Genaueres wird noch nicht verraten. Auf jeden Fall können wir gespannt sein auf einen unterhaltsamen Vortrag sozusagen aus erster
Quelle, bei dem sicherlich auch die
eine oder andere wissenswerte
Nachricht aus dem Rathaus zu erfahren sein wird“, freut sich Petra
Schadebrodt, Mitglied im Vorstand der Ehemaligen-Vereinigung.
Die Veranstaltung findet statt am
zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, ab 11 Uhr im Quellenhof
in Bad Helmstedt. Es besteht nicht
nur die Möglichkeit, sich mit Mitschülern aus früheren Zeiten auszutauschen, sondern auch, sich
mit der gutbürgerlichen Küche des
Restaurants zu stärken. Und im
Anschluss lädt das schöne Brunnental dazu ein, die Gespräche
fortzuführen und bei einem Spaziergang frische Winterluft zu genießen. Willkommen sind nicht
nur die Mitglieder, sondern auch
alle interessierten ehemaligen Mitschüler des Gymnasiums Julianum.
Die Vereinigung Ehemaliger
Helmstedter Gymnasiasten gibt es
bereits seit 114 Jahren; sie wurde
auf Initiative eines kleinen Kreises
ehemaliger Schüler hin im Jahre
1900 gegründet. Heute gehören
diesem Zusammenschluss rund
600 Mitglieder an. Ziel der Vereinigung ist es, Kontakte zu den
früheren Mitschülern zu pflegen
und die Verbundenheit zum Julianum und zur Heimatstadt Helmstedt zu bewahren.
Darüber hinaus bietet das jährliche Mitteilungsheft die Möglichkeit, auch in der Ferne immer auf
dem Laufenden zu bleiben.
Finanzamt
geschlossen
Helmstedt. Das Finanzamt Helmstedt ist am Freitag, 2. Januar, für
den Publikumsverkehr geschlossen.
Schießsportleiter Lothar Künne, Sieger Horst Cord und Vorsitzender
Wolfgang Brüning (von links) bei der Siegerehrung.
Foto: privat
Weihnachtsreiten
Das Wurst-Basar Team wünscht allen
ein schönes Weihnachtsfest!
Thüringer Mett
Kotelett
herzhaft gewürzt
frisch oder Kasseler
mit Filet kg 4,29
ohne Filet
3.79
100g
0.64
Schweine-Schnitzel
Bock-, Bouillon oder
Wiener Würstchen
besonders zart
Oberschale kg 4,59
aus der Kugel
Schlesische Weißwurst
kg
kg
nach original
schlesischem Rezept 100g
SchinkenKrustenbraten
frisch oder mild gepökelt kg
4.59
kg
6.99
Rouladen
Oberschale, Spitzenqualität
aus Schleswig-Holstein kg
10.90
Hirschkeulenbraten
aus der Keule,
ohne Knochen
100g
1.69
0.99
1.09
Serrano Schinken
luftgetrocknete
Spezialität
SchweinefiletPfanne
küchenfertig mariniert
3.99
frisch aus dem Rauch 100g
Helmstedt. Das Weihnachstreiten
des Reit- und Fahrvereins Helmstedt war ein Riesen-Erfolg, teilt
der Verein in einer Presseinformation mit. Pünklich war die Tribüne
voll besetzt mit Eltern, Großeltern
und vielen Kindern. Den Auftakt
machte die Freitagsvoltigiergruppe unter der Leitung von Sabine
Völkel, verkleidet als Weihnachtswichtel. Es folgte ein Sketch von
Jana Tuczinski und Katrin Krüger,
der später fortgeführt wurde.
100g
1.99
nach Hausfrauen Art 100g
1.09
Geflügelsalat
Niedersächsische
Hochzeitssuppe
hausgemacht nach
traditioneller Rezeptur
500g
(kg 5,40)
2.70
gültig bis 24.12.2014
Die Voltigruppen zeigten starke
Leistungen.
Foto: privat
Als nächstes kamen als Engel verkleidet die Donnerstagsvoltigiergruppe unter der Leitung von Johanna Schrobback sowie ein
Showprogramm, das die Kleinen
vorher fleißig einstudiert haben
und sich unterschiedliche Kostüme dafür gebastelt hatten.
Danach kam die Voltigiergruppe
Helmstedt-Minis, die mit dem
Thema „Rudolf, das rote Rentier“
unter der Leitung von Cornelia
Hellrung eine tolle Leistung zeigte.
Der Sketch von Katrin Krüger und
Jana Tuczinski wurde schließlich
ollendet.
Als nächstes folgte die Voltigruppe
Helmstedt I, ebenfalls unter der
Leitung von Cornelia Hellrung,
die mit ihrem Programm „Black
Swan“ die Zuschauer in ihren
Bann zog.
Die große Quadrille mit 14 ReiterPferd-Paaren schloss sich an, die
unter der Leitung von Kirstin
Konzag zu einem wundervollen
Ereignis wurde.
Als letztes warteten alle Beteiligten
gespannt auf den Weihnachtsmann, dem natürlich erst ein Lied
vorgesungen werden musste, bevor es Geschenke gab.
Mit Fotos vom Bürgerfest in das Jahr 2015, der neue Kalender im
CD-Format zum Aufstellen macht es möglich. Die monatlichen Kalenderblätter sind gefüllt mit Impressionen vom Mauerfalljubiläum
am 9. November. Der Kalender kann im CD-Format zum Aufstellen
in der Info am Markt, Markt 7/8, erworben werden. „Wir freuen uns,
dass der Kalender rechtzeitig vor Beginn des neuen Jahres fertig geworden ist“, sagt Helmstedts Bürgermeister Wittich Schobert. So
könne dieser vielleicht bei dem ein oder anderen auf dem Gabentisch
zu Weihnachten liegen. Die Info am Markt ist Montag von 9 bis 13
Uhr, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 9 bis 13 Uhr und von
15 bis 17 Uhr, Freitag von 9 bis 13 Uhr, Sonnabend von 10 bis 13 Uhr
geöffnet. Neben dem Tischkalender hält die „Info“ weitere Geschenkideen zum Weihnachtsfest bereit.
Foto: privat
21. Dezember 2014
Fleischerfachgeschäfte
5
HELMSTEDTER SONNTAG
Das Beste gibt es wieder zum Feste
Die Fleischerei Lambrecht tischt für ihre Kunden an Weihnachten und Silvester auf
%HUHLFK 9HUNDXI XQG LQ GHU
XQG VRQQDEHQGV DXI GHP ILQGHQ
+HOPVWHGWHU +RO]EHUJ ]X ILQGHQ *HVXFKW ZLUG HLQH )DFKNUDIW LP 6FKODFKWHUHLVLQGQRFKIUHL
%HUHLFK9HUNDXI
%HZHUEXQJHQ QLPPW GLH )DPLOLH
LVWDEJHJHEHQZHUGHQ
3RWHQ]LHOOH/HKUOLQJHGLHLKU-DKU .DXIIHOG LQ VFKULIWOLFKHU )RUP SHU
PLWHLQHP/HKUYHUWUDJLQGHU 3RVWXQGJHUQDXFKSHUV|QOLFKDQ
Veränderte Öffnungszeiten
7DVFKH DEVFKOLH‰HQ P|FKWHQ GHU 9HUNDXIWVWKHNH LQ GHU
'LH )DPLOLH .DXIIHOG ZHLVW LKUH N|QQWHQHEHQIDOOVIQGLJZHUGHQ +HOPVWHGWHU -XOLXVVWUD‰H HQW
.XQGHQQRFKHLQPDODXIGLHYHU -HZHLOV HLQ $XVELOGXQJVSODW] LP JHJHQ
lQGHUWHQ gIIQXQJV]HLWHQ ]X GHQ
)HLHUWDJHQ KLQ $P 0RQWDJ XQG
'LHQVWDJXQG'H]HPEHU
LVWGXUFKJHKHQGYRQELV
*ULIUSSTRA”Es(ELMSTEDT
8KUJH|IIQHW
(AUPTSTRA”Es7ARBERG
$Q +HLOLJDEHQG 'H]HPEHU
"REITE3TRA”Es3àPPLINGEN
LVW GDV )OHLVFKHUHL7HDP LQ
0 53 51 / 23 47
+HOPVWHGW YRQ ELV Eigene Herstellung
8KU IU LKUH .XQGHQ GD $P
6RQQDEHQG 'H]HPEHU XQG
ANGEBOTE vom 22.12. - 31.12.14
DP0RQWDJ'H]HPEHUEOHLEW
Top-Angebot:
GLH)OHLVFKHUHLJHVFKORVVHQ
Fleischerei
6WHOOYHUWUHWHQG IU GDV JHVDPWH 7HDP GHU )OHLVFKHUHL /DPEUHFKW ZQVFKHQ +DQQL 6FKQHLGHU 6LPRQH
.DXIIHOGXQG-DQ.DXIIHOGLKUHQ.XQGHQIURKH:HLKQDFKWHQXQGHLQHQJXWHQ5XWVFKLQVQHXH-DKU
Fotos: Yvonne Weihs
von Yvonne Weihs
Helmstedt. 0LW GHP ࡐ%HVWHQ´
]XP 6FKOXVV YHUDEVFKLHGHW VLFK
GLHVHV -DKU GLH )DPLOLH .DXIIHOG
YRQ GHU )OHLVFKHUHL /DPEUHFKW
DXVGHP-DKU
'HQQEHYRUGDV-DKUVLFKJlQ]
OLFK GHP (QGH QHLJW KHL‰W HV
QRFK HLQPDO 6FKOHPPHQ YRP
EHVWHQ ZDV GDV )OHLVFKHU
KDQGZHUN]XELHWHQKDW
'DPLWJHPHLQWVLQGQLFKWQXUGLH
/HFNHUHLHQ DXV GHU KHLPLVFKHQ
)OHLVFKWKHNH LQ +HOPVWHGW
6SSOLQJHQ XQG :DUEHUJ VRQ
GHUQDXFKGLH)HVWWDJVDQJHERWH
GHV
3DUW\6HUYLFHV
GHU
EHVWHOOHQ 'LH $EKROXQJ GHU
*HULFKWH HUIROJW DXFK LQ GLHVHP
-DKU DP HUVWHQ :HLKQDFKWVWDJ
'H]HPEHU]ZLVFKHQXQG
8KU
$QJHERWHQ ZHUGHQ YRQ GHU
(QWHQEUXVW ELV ]XP 5HKUFNHQ
DOOHUOHL .UHDWLRQHQ ࡐ6SUHFKHQ
6LH XQV HLQIDFK DQ´ UlW GLH
)DPLOLH .DXIIHOG GLH GLH WUDGLWL
RQVUHLFKH
+HOPVWHGWHU
)OHLVFKHUHL VHLW YLHOHQ -DKUHQ
EHWUHLEW XQG LQ (LJHQUHJLH LQ
HLQHU 6FKODFKWJHPHLQVFKDIW LQ
.|QLJVOXWWHUQRFKVHOEVWVFKODFK
WHW
'LHV JLOW DXFK IU GHQ 3DUW\
6HUYLFH
DQ
6LOYHVWHU )U
HLQH YLHOIlOWLJH
$ X V Z D K O
D
Q
)OHLVFK
X Q G
) O H L V F K H U H L /DPEUHFKW %HLODJHQ IU GHQ ) R Q G X H RGHU 5DFOHWWH$EHQG VRUJW GDV
Bis 22. Dezember anmelden
7HDPGHU)OHLVFKHUHL/DPEUHFKW
:HU PKVHOLJHV 9RUEHUHLWHQ
:HUVLFKVSRQWDQQRFKIUHLQHQ VFKHXWDXI*lVWHDEHUGHQQRFK
NDOWHQ 2IHQ DQ GHQ )HLHUWDJHQ QLFKWYHU]LFKWHQZLOONDQQGDQDFK
HQWVFKHLGHW KDW ELV ]XP DXI GHQ 5XQGXP6RUJORV
'H]HPEHU GLH 0|JOLFKNHLW VHLQ 6HUYLFH
GHU
)OHLVFKHUHL
YROOHQGHWHV )HVWWDJVJHULFKW SOXV /DPEUHFKW]XUFNJUHLIHQ
%HLODJHQ i OD /DPEUHFKW YRU]X 9RUEHVWHOOXQJHQ
]X
GHQ
)HVWWDJVDQJHERWHQZHUGHQXQWHU
GHU 7HOHIRQQXPPHU HQWJHJHQJHQRPPHQ (EHQVR
N|QQHQ
%HVWHOOXQJHQ
LP
9HUNDXIVZDJHQ GHU PLWWZRFKV
Fachkraft und
Auszubildende gesucht
)OHLVFKHUHLIDFKNUlIWH PLW +HU]
XQG9HUVWDQGGLHGHU]HLWDXIGHU
6XFKH QDFK HLQHP QHXHQ
:LUNXQJVNUHLV VLQG KDEHQ HLQH
&KDQFHGLHVHQKLQWHUGHU7KHNH
LQ GHU )OHLVFKHUHL /DPEUHFKW ]X
Hausschlachterei & Party-Service
Westphal
Schöningen Tel. 05352 / 44 90
Büddenstedt Tel. 05352 / 90 64 06
Offleben Tel. 05352 / 69 50
Fonduefleisch geschnitten
Rinder Hüfte
Schweinelachsbraten
Mettgut
Schweineschnitzel
Rinderrouladen
Kochschinken
Hausmacher Leberwurst
Nudelsalat
100 g
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
ins neue Jahr 2015!
Angebote vom 22.12.14 - 03.01.15
Rinderrouladen aus der Oberschale
Schweinefilet
natur oder gefüllt mit Mett und Pilze
Kaminbraten
Schlesische Weißwurst
Wiener Würstchen
Lachsschinken
Hausmacher Schlackwurst
Frühstücksfleisch
Geflügelsalat eigene Herstellung
1 kg
12,99 €
1 kg
9,20 €
5,90 €
0,98 €
0,98 €
1,89 €
1,49 €
0,90 €
1,10 €
1 kg
100 g
100 g
100 g
100 g
100 g
100 g
Fleischer-Imbiss
Schöningen 22.12.14 - 02.01.15
10,60
Gänsekeule
mit Rotkohl und Klöße
Schweinefiletmedaillons in Waldpilzsoße, Bohnen u. Kartoffelgratin 6,40
Wildgulasch
mit Rotkohl und Klöße
6,40
Leber
mit Schmorzwiebeln und Püree
4,90
Spaghetti Bolognese
4,40
Schollenfilet
mit Kartoffelsalat
4,90
Tagessuppe
2,60
Wir wünschen all unseren Kunden, Geschäftspartnern,
Freunden und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
15.12. bis 31.12.14
vom
kg
€
€
€
€
€
€
€
6,39 €
Rouladen
7,39 €
kg
100g
Jetzt
tellen!
vorbes
KUERS-FRICKE
Stk.
0,80 €
t
n
Fleischwurs Wiener Würstche
€
100g
0,85
0,75 €
100g
Tel. 05351 / 8677
DE-NI-10156-EG
Bestellung:
HE-Holzberg
HE-Markt-Passage
Emmerstedt
4 10 44
4 19 15
3 20 14
Angebote gültig vom 22.12. bis 23.12.2014
MO.
DI.
1. Filetpfanne mit Spätzle
5,70 €
2. Nudel-Tomatenauflauf
3,90 €
3. Nackenschnitzel mit Kartoffelsalat
4,95 €
1. Senfkrustenbraten m. Rosenkohl, Soße u. Kartoffeln 5,10 €
2. Gemüsepfanne mit Reis
4,40 €
3. Nudelsuppe
2,55 €
Angebote gültig vom 29.12. bis 31.12.2014
MO.
Fleischerei
Holger Ulrich
Party-Service
PartyService
Hausschlachterei
& Party-Service
Westphal
Frikadellen
Unsere Öffnungszeiten zu den Feiertagen in Schöningen:
Mo./Di. 22./23.12. u. Mo./Di. 29./30.12. von 8.30-13 Uhr u. 15-18 Uhr
Mi., 24.12. und Mi. 31.12. von 8.30-13 Uhr
Michael Löffelmann (Obermeister)
Fleischer-Fachgeschäft
0,70 €
Leuckartstraße 4-6, 38350 Helmstedt Baderstraße 12, 38364 Schöningen
Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende.
Wir nehmen dies zum Anlass, uns für die gute
Zusammenarbeit und das entgegengebrachte
Vertrauen zu bedanken. Wir wünschen Ihnen
und Ihren Familien frohe Weihnachten und
ein gesegnetes neues Jahr 2015.
Landschlachterei
& S O H N
www.rossschlachterei-knoche.de
Weißwurst
Gulasch
Verehrte Kunden, Freunde und
Bekannte der Fleischerfachgeschäfte
Fleischerei & Party-Service
1,62 €
1,08 €
100 g 0,79 €
100 g 0,91 €
1 kg 14,80 €
100 g 1,88 €
100 g 0,98 €
100 g 1,08 €
100 g
Fleischerei
Hubert Scheuner
DI.
MI.
1. Hähnchengeschnetzeltes mit Reis
5,20 €
2. Bratwurst mit Gemüse und Püree
4,90 €
3. Blumenkohl-Kartoffelauflauf
3,80 €
1. Kasselerbraten mit Sauerkraut, Soße u. Kartoffeln 5,25 €
2. Wellwurst hell u. dunkel m. Sauerkraut u Püree 4,70 €
3. Graupensuppe
2,55 €
1. Gyros überbacken m. Krautsalat, Tzatziki u. Reis 5,45 €
2. Hähnchenkeule m. Gemüse, Kartoffeln u. Soße 5,10 €
3. Karottensuppe
2,55 €
Neue Lieferung ab Montag, 05. Januar 2015 wieder
Wir wünschen unseren Kunden ein gesundes Weihnachtsfest
¦šŽ“šŽš‘§¤Žš¦¤£Œ’“š£šŽ¦ŽŠ’¡ဘ
Š˜“—“Ž¦¡“š‘¦š“¤Š¡‹Ž“¤Ž¡ဘ
6
Familie
HELMSTEDTER SONNTAG
21. Dezember 2014
Individuell, schlicht und zeitlos
Verlobungsringe: Das sind Trends 2015
von Katharina Loof
Ob klassisch, schlicht im intimen
Rahmen oder aufwändig bis spektakulär: Die Frage „Willst Du mich
heiraten?“ ist so individuell wie die
verliebten Personen und daher,
egal, wie sie formuliert wird, stets
die schönste Frage, die man seinem Partner stellen kann.
Idealerweise wird sie bejaht, womit dann die offizielle Verlobungszeit beginnt, die mindestens sechs
und maximal zwölf Monate beträgt.
Was früher zwingend für ein Paar
war, das sich ohne Verlobung nicht
öffentlich als solches präsentieren
durfte ohne als unschicklich zu
gelten, ist heute eine romantische
Geste, mit der man seine Gefühle
manifestiert.
Das Zelebrieren der Verlobung
wird auch immer mehr zum Trend
- nach Deutschland hinübergeschwappt aus den USA, wo die
Verlobung meist mit einem großen Fest gefeiert wird.
Im Trend liegt auch der Verlobungsring, der hierzulande immer
mehr Anhänger findet. Die schöne
Tradition geht auf Papst Stephan I.
zurück, welcher ein Verfechter der
Unauflöslichkeit der Ehe war. Der
Verlobungsring sollte vom zukünftigen Ehemann der zukünftigen Ehefrau zur Bestärkung ihres
gegenseitigen Versprechens der
Treue geschenkt werden, diente
aber auch als Empfangsbestätigung der Mitgift.
Die Symbolik hinter dem Ring ist
beinahe verschwunden, nur noch
die Kreisform steht für die Unvergänglichkeit der Liebe. Eine schöne Symbolik ist es auch, dass die
Frage aller Fragen mit einem kostbaren Schmuckstück an Wert gewinnt. Dennoch zeigen sich deutsche Paare im Vergleich zu den
Amerikanern weitaus bescheidener. Während es in den USA sowie
auch in England üblich ist, dass
der Verlobungsring mindestens
den Wert eines Monatseinkommens des Mannes hat (höchstens
von drei Monatseinkommen),
wird in Deutschland der Wert des
Ringes nicht an dessen Kosten
festgesetzt. Eher gilt ein allzu großer Diamant als protzig und verpönt.
Im Trend liegen individuelle sowie
zeitlose Klassiker, allen voran der
Solitärring. Die ursprünglichste
Form eines Ringes mit einem einzelnen Diamanten im Brilliantschliff in einer Krappenfassung
wird wohl niemals an Eleganz verlieren.
Daneben stehen verspielte Details
hoch im Kurs. Individuelle Gravuren von ganzen Gedichtversen bis
zu den eigenen Initialen, auch
GPD-Codes und andere individuelle Kombinationen werden sowohl an der innenseite als auch
äußerlich gut sichtbar angebracht.
Statt eines Edelsteins werden für
das kommende Jahr vermehrt
Edelsteinreihen verarbeitet, die
versetzt toll zur Wirkung kommen.
Ebenfalls im Trend sind Ansteckringe, die zusammen gesteckt ein
Symbol ergänzen oder einen
Schriftzug lesbar machen. Dies
empfiehlt sich besonders bei der
Kombination Verlobungs- und
Trauring.
Auch muss es nicht immer ein
klassischer Diamant sein, der einen Ring veredelt. Rote Granaten,
blaue Saphire, ein grüner Smaragd
oder ein warmer Bernstein drängen sich im Trendbarometer im-
mer weiter nach vorne und schenken dem Ring eine persönliche
Note, die vielleicht mittels des gewählten Steins an die Geschichte
des Paares anknüpft. Viele entscheiden sich mittlerweile beispielsweise für Ringe mit Zirkonia.
Die kostengünstige Variante lässt
den Ring sehr verspielt und romantisch erscheinen.
Ebenso ist es möglich, bereits vorhandene Schmuck- oder Erinnerungsstücke in den Ring einzubauen, wie Steine oder Perlen.
In punkto Farben sind aktuell
Weiß- und Rotgold angesagt, auch
wenn sich klassische Farbtöne wie
Gelbgold und Bicolor nicht so einfach vom Markt drängen lassen.
Stahl und Titan sind ebenfalls weiterhin gefragt.
Wichtig ist, dass keine der Materialien für sich alleine steht, sondern
in Kombination mit anderen Materialien die volle Wirkung entfaltet.
Die Trends zeigen vor allem eines:
den perfekten Verlobungsring gibt
es nicht. Oder: bei der vielfältigen
Auswahl mit allen individuellen
Möglichkeiten gibt es für jeden
Finger den perfekten Ring.
Willkommen in Helmstedt!
Giulia Natalia Simon wurde am 14. November um 1.48
Uhr mit einem Gewicht von 3.070 Gramm und einer Größe
von 50 Zentimetern geboren. Ihre Mutter ist Paula-Iuliana
Simon.
Spielend reisen ohne das Handy
Alexander Bresinski wurde am 14. November um 8.32
„Schau hin, was dein Kind mit Medien macht“
Uhr mit einem Gewicht von 2.990 Gramm und einer Größe
von 49 Zentimetern geboren. Seine Eltern sind Jennifer und
Kai Bresinski.
(yve) Ob im Auto oder in der Bahn
- für Kinder scheint die Fahrtzeit
oft unendlich lang. Elektronische
Spiele auf dem Smartphone oder
Tablet versprechen eine gute Ablenkung von der Langeweile.
„Schau hin! Was Dein Kind mit
Medien macht“, der Medienratgeber für Familien rät Eltern, die
Spielzeit auf Tablet und Co. zu begrenzen, die Spiele genau auszuwählen und gibt Tipps, wie sich
Familien auch im Urlaub ohne
Medien spielerisch die Zeit vertreiben können.
Ferienzeit ist Reisezeit und zahlreiche Familien starten in den Urlaub. Ob im Auto oder Bahnabteil,
Kinder werden mitunter schnell
unruhig. Vielen Eltern kommt da
der Gedanke, ihren Nachwuchs
mit dem elterlichen Smartphone
oder Tablet abzulenken.
„Kinder vor Geräte zu setzen, ist
keine gute Lösung auf Dauer. Ein
pausenloser Einsatz überfordert
Kinder und wirkt nicht mehr entspannend. Mit ein paar Ideen las-
sen sich schnell Alternativen finden, auch in engem Raum und mit
begrenzten Mitteln“, so „Schau
hin!“-Mediencoach Kristin Langer.
Kinder unter drei Jahren genießen
die Reisezeit am besten ganz ohne
elektronische Medien. Sie sind genug mit ihrer realen Umgebung
beschäftigt und brauchen zudem
die elterliche Aufsicht. Altersgerechtes Spielzeug und kindgerechte Hörspiele sind hingegen ein guter Zeitvertreib für lange Fahrten.
Nutzen ältere Kinder mobile Geräte, sollten in jedem Fall die Sicherheitseinstellungen am Gerät aktiviert sein, damit Kinder nicht auf
ungeeignete Inhalte stoßen.
Passende Lern- und Spiele-Apps
wählen Eltern am besten vor der
Fahrt aus und installieren diese auf
dem Gerät. Gute Apps für Kinder
sind einfach aufgebaut, wirken
nicht überladen, sind werbefrei
und haben einen Lerneffekt.
Wichtig bei aller Spielfreude ist
aber, auch unterwegs die Zeit am
DANKSAGUNG
Es war der Wunsch meiner Mutter
Eva Pollnik †24.09.2014
den Termin ihrer Beisetzung zu verschweigen.
Sie wird Ihre Gründe gehabt haben.
Danke an alle, die dafür Verständnis haben.
Manuela Pollnik
Gerät zu begrenzen. Zudem sind
regelmäßige Pausen wichtig, in denen Kinder mal toben dürfen.
Dabei eignen sich kindgerechte
Websites, Bücher und Apps, die
sich mit den Themen Urlaub oder
auch konkret mit dem Klima, der
Kultur, Sehenswürdigkeiten und
der Geschichte des Reiselandes beschäftigen.
„Schau hin!“ bietet dazu auf www.
schau-hin.info Tipps.
Gerade der Urlaub eignet sich gut,
um einmal ganz abzuschalten und
dabei auch eine Auszeit von elektronischen Medien zu nehmen.
Gerade in den Ferien sammeln
Kinder viele neue Eindrücke.
Die Möglichkeiten für Spiele ohne
Medien sind nahezu unbegrenzt.
„Schau hin!“ hat dazu in einer App
(www.schau-hin.info/app) über
100 Spielideen zusammengestellt.
In einem „Spielomat“ wählen Nutzer, ob sie sich drinnen, draußen
oder unterwegs befinden, die Altersgruppe ihres Kindes und wie
viel Zeit sie haben. Als Ergebnis
erhalten sie eine passende Aus-
wahl für den Zeitvertreib. Die App
enthält zudem goldene Regeln und
Elternfragen rund um den Medienkonsum von Kindern.
Der Medienratgeber „Schau hin“
bietet auf der Website www.schauhin.info weitere Tipps für Spiele
und geeignete Hörbücher sowie
konkrete Hinweise zu Sicherheitseinstellungen für Smartphones
und Tablets.
Weitere Spieletipps für unterwegs
finden Eltern auch auf Portalen
wie www.seitenstark.de, www.
klick-tipps.net, www.antonspielt.
de oder www.kinderspiele-welt.de.
Interessante Hörspiele bieten die
Plattformen www.ohrka.de oder
www.auditorix.de.
„Schau hin! Was Dein Kind mit
Medien macht.“ ist eine gemeinsame Initiative des Bundes-ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, des Telekommunikationsunternehmens Vodafone,
der beiden öffentlich-rechtlichen
Sender Das Erste und ZDF sowie
der Programmzeitschrift TV
Spielfilm.
Ein Hoch auf
Wir haben am
14.11.2014
dieses wunderbare Paar,
das nun schon gar so viele
Jahr' zusammenhält im
Guten wie im Schweren sich
Herzlichen Dank
Heinz-Günther
Decker
*20.11.1944 †29.11.2014
gegenseitig ehren.
Lea und Emma
Angela Reppert &
Karsten
Heckmann
Für die Glückwünsche, Blumen und Geschenke
anlässlich unserer
Karin Decker
möchten wir uns bei unseren Kindern,
Enkelkindern, Verwandten, Freunden, Bekannten
und Nachbarn ganz herzlich bedanken.
Besten Dank an Weiden Bestattungen für die liebevolle Betreuung
Luisa Fornara wurde am 15. November um 20.12 Uhr mit
einem Gewicht von 2.930 Gramm und einer Größe von 51
Zentimetern geboren. Ihre Mutter ist Simona Fornara.
in Magdeburg geheiratet.
sagen wir allen, die sich
in den schweren Stunden
des Abschieds mit uns
verbunden fühlten und ihre
Anteilnahme in so vielfältiger
Weise bekundeten
und Angehörige
Schöningen im Dezember 2014
bei der Rubinhochzeit heut'
Zoe Jensch wurde am 15. November um 19.38 Uhr mit einem Gewicht von 3.290 Gramm und einer Größe von 51
Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Vivian und Michael
Jensch.
Goldenen Hochzeit
Ute und Wolfgang Waldau
Querenhorst im Dezember 2014
Inara Emilia Portak wurde am 23. November um 8.33
Uhr mit einem Gewicht von 2.990 Gramm und einer Größe
von 49 Zentimetern geboren. Ihre Eltern sind Heike und Torsten Portak.
Fotos: Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt
21. Dezember 2014
Helmstedt
Noch kein
s
passende
zu
k
n
e
h
sc
e
G
ten
Weihnach
?
gefunden
Sommerfahrt
nach Chard
Pralinenmanufaktur in Rhede sowie ein Ziegenhof mit eigener Käserei besucht. Auch der Wallfahrtsort
Teltge und die Reiterstadt Warendorf sowie Münster wurden von einer Reisebegleitung ausführlich erklärt - teils sogar in höfischer Kleidung, wie beim Besuch von Schloss und Park Nordkirchen. Der Rückweg nach Helmstedt wurde durch einen Stopp in Potts Brauerei Oelde aufgewertet.
Foto: privat
Meet and greet gewinnen
Helmstedt. Zum 25-jährigen Jubiläum wartet der chinesische Nationalzirkus mit einem neuen Program auf, in dem das Shanghai der
1930er und 1940er im Mittelpunkt
steht. Die Stadt, auch als „Paris
des Orients“ bekannt, war zur damaligen Zeit ein Schmelztiegel
verschiedenster Kulturen, Nationalitäten und globaler Modeerscheinungen. Noch tief verankert
in Tradition und Konvention passte sich zum ersten Mal die alte
Kultur einer neuen, westlichen
Weltanschauung an. „East meets
West“ – Alt trifft Neu - und so
entstand ein ganz neuer Zauber,
der in seiner Vielfältigkeit auch
wegweisend für Chinas „langen
Marsch“ in die Neuzeit war.
Diese besondere chinesische Geschichtsepisode machte natürlich
auch nicht vor der Akrobatik halt.
In den zahlreichen Teehäusern,
den großen Theatern und den teilweise anrüchigen Varietés wurden
Tradition und Innovation kombiniert und es entstand so auf dem
Fundament des Altbewährten und
Herkömmlichen eine neue Darstellungsform, die neben den Einblicken in eine fremde reiche Kultur auch den neuen kulturellen
Freiheitsdrang der Menschen wiedergab.
Das junge Ensemble der Ausnahmeartisten aus dem Reich der Mitte stellt diese Wandlung auch in
der aktuellen Show durch seine
bewährten und einmaligen Akrobatikversionen dar. Weiterhin werden so Kultur und Geschichte Chi-
nas greifbar durch atemberaubende Akrobatik, poetische Momente
und die artistische Aufhebung der
Schwerkraft interpretiert. „Menschen müssen sich verändern um
sich selber treu zu sein.“
Der Chinesische Nationalcircus
hatte durch diese jüngste Produktion insbesondere beim Publikum
und den Medien mit dem innovativen inszenatorischen Konzept
ein neues Zeitalter der Präsentation von chinesischer Weltklasseartistik eingeläutet.
Daher haben Artisten und Produzent sich entschieden, das Konzept
ab Januar noch einmal in einer
kleineren Fassung als „Shanghai
Nights unlugged“ für kleine und
mittlere Theater und Stadthallen
zu aktivieren.
Entsprechend kommt das Ensemble am 6. Februar nach Helm-
stedt und gastiert im Brunnentheater.
Karten gibt es unter anderem über
die Tickethotline 0531/346372,
per E-Mail unter tickets@paulis.de
sowie an den örtlichen Vorverkaufsstellen. Der HELMSTEDTER
SONNTAG verlost außerdem
zweimal zwei Ehrenkarten für die
Vorstellung „Zwischen gestern
und heute“ im Brunnentheater inklusive „Meet and greet“ mit den
Künstlern. Wer an dieser Verlosung teilnehmen möchte, sendet
bis zum 15. Januar eine E-Mail
(gewinnspiel@helmstedter-sonntag.de) oder Postkarte (Holzberg
31, 38350 Helmstedt) mit dem
Kennwort „Nationalcircus“ an den
HELMSTEDTER SONNTAG und
gibt seine Telefonnummer an, da
die Gewinner telefonisch benachrichtigt werden.
„Shanghai Nights unplugged“ heißt das Bühnenprogramm zum 25-jährigen Jubiläum des chinesischen Nationalzirkus, das am 6. Februar im
Helmstedter Brunentheater gastiert.
Foto: privat
31.
Große
Januar
2015
HausMit unseremomas
Winzer Th d
Holdenrie
Hüttenu-di
ga
15. &
1
Mai 6.
2015
Café & Restaurant Waldfrieden
Waldfrieden 1 · 38364 Schöningen · Telefon 05352 - 3178
www.waldfrieden-restaurant.de


Platz der Jugend 14
39356 Weferlingen
39356
Platz039061/2671
der Jugend 14
Tel.:


2.2014
1
.
4
2
Am
13 Uhr

9
n
o
v

öffnet!
geWeferlingen
Tel.: 039061/26 71
Anzeigenschluss
für die Ausgabe am
28.12.2014 ist Montag,
der 22.12.2014,
Anzeigenschluss
12.00 Uhr.
für die Ausgabe am
04.01.2015 ist Dienstag,
der 30.12.2014,
Heiligabend und Silvester
12.00 Uhr.
haben wir geschlossen.
Im neuen Jahr sind wir wie gewohnt
für Sie erreichbar!
HELMSTEDTER
SONNTAG
Wir sorgen für Spannung im Netz.
Und Sie für Spannung unterm Baum.
Hüpfen, Greifen, Fühlen und Fußabdrücke standen in der Helmstedter Grundschule
Lessingstraße auf dem Programm. Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Zeigt her eure Füße“
des Berufsverbandes der Orthopädie und Unfallchirurgie (BVOU) entdeckten Erstklässler gemeinsam
mit Chefarzt Dr. Panagiotis Bouklas und Oberärztin Astrid Stroz, was ihre Füße so alles können. Gummibälle mit den Füßen greifen, einen Staffelstab mit den Füßen übergeben oder rückwärts über ein Seil
balancieren - spielerisch durchliefen die Erstklässler der Grundschule Lessingstraße viele Stationen in der
Aula. Insgesamt wurden fast 50 Schüler der Klassen 1a, 1b und 1c bei der Aktion auf mögliche Fußfehlstellungen untersucht. Besonderes Highlight war der farbige Fußabdruck, den die Kinder nach der Untersuchung erhielten. Im Mittelpunkt der bundesweiten Aktion „Zeigt her Eure Füße“ stehen die Früherkennung von Fußfehlstellungen und die Förderung und Entwicklung von gesunden Füßen. „Die Kinder
sollen auf spielerische Art lernen, wie wichtig Füße für ihren Körper sind“, sagt Dr. Panagiotis Bouklas,
Chefarzt der Abteilung für Orthopädie, Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie der Helios St. Marienberg Klinik Helmstedt.
Foto: privat
07.
Feb.
2015
mit Live-Musik
hnDie Cro ue
ev
Sister-R
Inh. W. Schumann
„Die Fahrt ins Blaue“ der Senioren des TSV Helmstedt ging in das Münsterland. Dort wurde die
(yve) Helmstedt. Der Helmstedter
Partnerschaftsverein für Städtepartnerschaften und internationale Begegnungen veranstaltet im
kommenden Jahr, vom 18. bis 25.
August, eine Busreise in die englische Partnerstadt Chard/Somerset. An der Fahrt können alle Interessierten teilnehmen.
Der Termin wurde in die Schulferien von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gelegt, damit auch Familien die Gelegenheit haben mitzureisen.
Auf dem Hin- und Rückweg erfolgt je eine Zwischenübernachtung in Hotels. In Chard ist die
Unterbringung bei Gastfamilien
vorgesehen, sodass die alten Bekanntschaften intensiv gepflegt
und neue Bekanntschaften leicht
gefunden werden können. Auf
Wunsch kann aber auch eine Unterkunft im Hotel oder familiär
geführten Frühstückspensionen
organisiert werden.
Das genaue Programm für den
Besuch wird in enger Abstimmung
mit dem Partnerschaftskomitee in
Chard ausgearbeitet.
An drei Tagen werden voraussichtlich Ausflüge in die Umgebung angeboten.
Interessierte melden sich beim
Städtebeauftragten für Chard, Harald Spitzer, unter der Telefonnummer 05351/40955, der weitere
Auskünfte geben kann.
7
HELMSTEDTER SONNTAG
So viel ist sicher: Als Netzbetreiber bringen wir Energie in die Region. Und Strom
und Gas zu Millionen Menschen. Natürlich auch an Weihnachten und Silvester.
Damit Sie die dunkle Jahreszeit entspannt genießen können. Mehr zum Thema
Versorgungssicherheit unter www.avacon.de
Avacon AG
Schillerstraße 3, 38350 Helmstedt
Telefon 0 53 51 - 1 23 - 0
Netze für neue Energie
8
21. Dezember 2014
Königslutter
HELMSTEDTER SONNTAG
Kraniche verletzt aufgefunden
Zugvögel gerieten vermutlich in Tellereisen
von Yvonne Weihs
Königslutter/Helmstedt. Der
Kranich gilt als Symbol des Glücks
und der Langlebigkeit. Im Landkreis Helmstedt freuen sich die
Vogelkundler des Naturschutzbundes (NABU), dass der geschützte Zugvogel langsam aber
sicher wieder heimisch wird. „Wir
sind mittlerweile Teil der Hauptzugstraße Richtung Westen. In
diesem Jahr sind rund 200.000
Kraniche auf diesem Wege durch
den Landkreis gezogen“, berichtete
Reinhard Wagner, Vorsitzender
der NABU-Kreisgruppe Helmstedt. „In diesem Jahr gab es seit
langem das erste Mal sogar wieder
Nachwuchs - drei Jungtiere haben
wir gesichtet“, freute sich Wagner.
Umso trauriger sei da, dass die
Glücksseeligkeit des unter Artenschutz stehenden Zugvogels im
Landkreis durch derzeit noch ungeklärte Umstände gemildert würde: „Wir haben in diesem Jahr zwei
Tiere mit abgetrennten Füßen gefunden. Verletzungen, die höchstwahrscheinlich von so genannten
Tellereisen stammen“, so Wagner
weiter.
„Im März dieses Jahres fanden wir
einen ausgemergelten Kranich im
Bereich Rotenkamp. Dem Tier
fehlte ein Fuß, die Verletzung war
Diesen Kranich fand der NABU ausgemergelt im Gebiet Rotenkamp.
Dem Tier fehlte ein Fuß und es starb aufgrund seines Handicaps in diesem Jahr.
Foto: privat
aber bereits ausgeheilt“, führte der
stellvertretende NABU-Vorsitzende Karl-Heinz Dorge aus. Eine
Verletzung, die sich das Tier auch
während seines Aufenthaltes in
anderen Gefilden hätte zuziehenkönnen.
„Wir wissen von Kranichen, die in
der Vergangenheit beispielsweise
in Schweden in Tellereisen getreten sind. Solche Fälle tauchen immer wieder auf, auch wenn diese
Jagdgegenstände seit den 1990er
Jahren verboten sind“, ergänzte
Wagner.
Die Recherchen ergaben allerdings
ein anderes Bild - in der jüngsten
Vergangenheit hatte es weder im
Umland, noch im angrenzenden
Ausland Vorfälle mit abgetrennten
Füßen gegeben. „Im Juli fanden
wir einen weiteren Vogel in der
Nähe der Süpplingenburger Klärteiche, dem ebenfalls ein Fuß fehlte. Die Verletzung war frisch. Beide Tiere, sowohl der Kranich aus
dem März als auch der zweite,
starben letztendlich an ihrem
Handicap“, so Dorge.
Rund acht Kilometer Luftlinie
trennen die Fundorte. „Wir wissen, dass Tellereisen - trotz des
Verbotes - immer noch eingesetzt
werden, um beispielsweise Graureiher zu jagen und somit von
Teichen und den sich darin befindenden Fischbeständen fern zu
halten. Die Vermutung liegt nahe,
dass die Kraniche Opfer einer solchen Nachstellung geworden
sind“, so Wagner.
Einen Nachweis dafür gebe es
nicht, eine Anzeige gegen Unbekannt stellte der NABU dennoch.
„Der Kranich gilt unter anderem
nach dem Bundesnaturschutzgesetz als streng geschützte Vogelart.
Ein fahrlässiges Töten dieser Tiere
wird nicht nur strafrechtlich verfolgt, sondern je nach Fall sogar
mit bis zu fünf Jahren Haft bestraft“, betonten die Naturschutzbundler aus der Kreisgruppe
Helmstedt. „Sollte sich unsere
Vermutung bewahrheiten, dann
sind nicht nur die Kraniche in
Gefahr, sondern auch Fußgänger insbesondere Kinder - und andere
Tiere, die in diese Bodenfallen geraten können“, so Wagner und
Dorge, die Spaziergänger in Zukunft zu Wachsamkeit aufrufen.
Hinweise nimmt die Kreisgruppe
unter www.nabu-kg-helmstedt.de
entgegen.
„Tragisch ist die Tatsache, das in
der Zeit, in der die Kraniche bei
uns wieder heimisch werden, sie
durch dieses Nachstellen Rückschläge in ihrer Entwicklung erfahren. Nach 50 Jahren Vakanz
haben wir nun endlich wieder genutzte Nester“, zog Dorge enttäuschte Bilanz.
Preisskat
Lelm. Wie immer zwischen Weihnachten und Neujahr , findet der
Wolf-Rüdiger-Bosse Preisskat in
Lelm statt. Der TSV Lelm richtet
dieses öffentliche Skatturnier am
Sonntag, 28. Dezember, aus. Beginn ist um 17 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Lelm.
Was? Wann? Wo?
Heiligabend, 24. Dezember
Christvespern, 15.30 und 17
Uhr, Kaiserdom Königslutter.
Christmette, 22 Uhr, Kaiserdom.
Sonntag, 28. Dezember
Wanderung zum Drachenberg,
Wandergruppe Königslutter, 9
Uhr, ab Kreuzung Steinfeld/Elmstraße/Am Kleiberg.
Abbildung zeigt Wunschausstattung gegen Mehrpreis.
Typisch Ford:
lebe die Straße
FORD ECOSPORT TITANIUM
Vorführwagen: EZ: 07/14;8TKM, Lederlenkrad, 3-Speichen-Design, Klimaanlage m.
autom. Tempereraturkontrolle, Stoff-Polsterung, Elektr. Sicherheits- und
Stabilitätsprogramm (EPS) m. Traktionskontrolle (TCS),Einparkhilfe hinten,
Schlüsselloses Startsystem,Reserverad, Radio CD, USB, Aux in, Becherhalter,
Leichtmetallfelgen, Mars-Rot-Metallic,
Bei uns für
€
16.990,-
1
Kraftstoffverbrauch (in l/100 km nach VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der jeweils
geltenden Fassung): Ford EcoSport: 6,6 (innerorts), 4,7 (außerorts), 5,3 (kombiniert); CO2Emissionen: 128 g/km (kombiniert).
Fr.-Schmelzer-Straße 3
39340 Haldensleben
Tel.: 03904/48780
Fax: 03904/487899
www.doehring.de
1
Marientaler Straße 86
38350 Helmstedt
Tel.: 05351/55555
Fax: 05351/555599
www.doehring.de
Gilt für Privat- und gewerbliche Kunden außer Autovermieter, Behörden, Kommunen sowie gewerbliche Abnehmer mit
gültigem Ford-Werke Rahmenabkommen. Gilt für einen Ford EcoSport Trend 1,0-l-EcoBoost-Motor 92 kW (125 PS).
Polizei-News
1.100 Euro
entwendet
Königslutter. Wieder ist ein 87
Jahre alter Passant Opfer einer
Trickdiebin in Königslutter geworden. Der aus Königslutter
stammende Senior hatte gegen 11
Uhr am Montag erst Bargeld bei
seiner Bank in der Westernstraße
abgehoben. Auf dem Weg zu seinem Fahrzeug sprach eine Unbekannte den Rentner an. Sie
sammle Spenden für Gehörlose,
so die Diebin. Dabei hielt sie dem
87-Jährigen ein Klemmbrett vor,
um darauf die von ihm gemachte
Spende mit seiner Unterschrift zu
bestätigen. Diese Gelegenheit
nutzte die etwa 160 bis 165 Zentimeter große, dunkelhaarige Täterin, um dem Opfer das gesamte
Bargeld in Höhe von 1.100 Euro
aus dem Portmonee zu entwenden. Die Täterin war dunkel gekleidet, trug einen dunkel/weinroten Schal. Ihr Aussehen beschrieb der Geschädigte mit einem runden, breiten Gesicht, etwas asiatischem Aussehen (keine
schmalen Augen) und normaler
Figur. Die Aussprache der Diebin
beschrieb er als etwas „verwaschen“.
Hinweise nimmt die Polizei Königslutter unter der Telefonnummer 05353/941050 entgegen.
Das 46. festliche Konzert zur Jahreswende des Kulturvereins Königslutter findet am Mittwoch, 31.Dezember, um 19 Uhr in
der katholischen Kirche Mariä Himmelfahrt in Königslutter, Bahnhofstraße 13, statt. Das Gitarrenensemble „Vielsaitig“ aus
Braunschweig, Gitarren und Percussion, unter der Leitung von Gerhard Groeger ist zu Gast und spielt Werke unter anderem von Turlogh O`Carolan, Paul Simon, Thomas Rose und Glenn Miller. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung Kolbe in
Königslutter und an der Abendkasse.
Foto: privat
Japaner zu Besuch
Glentorf. Zwölf Landtechnik
Händler aus Japan kamen nach
Glentorf, um sich über die Arbeit
deutscher Lohnunternehmer in
der Landwirtschaft zu informieren.
Die Firma Lely aus Wolfenbüttel
organisierte ein Treffen bei der
Firma C & M Germer GbR Agrarservice & Technik in Glentorf. Michael und Christina Germer, die
Geschäftsführer, präsentierten anhand einiger Fotos ihren Betrieb
und dessen Dienstleistungen.
Anschließend bei Kaffee und Ku-
chen wurden gegenseitig weitere
Fragen und Informationen ausgetauscht. Zwei Dolmetscher halfen
bei der Verständigung von
Deutsch in Englisch und dann von
Englisch in Japanisch.
Es stellte sich heraus, dass in Japan
die landwirtschaftlichen Maschinen und Dienstleistungen doppelt
so teuer sind wie in Deutschland.
Die Flächenstruktur ist jedoch
ähnlich. Zum Ende der Veranstaltung wurden nach japanischer
Tradition die Visitenkarten ausgetauscht.
Mit Ständchen
Königslutter. Das Blasorchester
„Blau-Gelb“ Königslutter feierte
seine Weihnachtsfeier. Beim Auftakt des Dirigenten Dr. Marcus
Kern zum Weihnachtslied „Alle
Jahre wieder“ verweigerten die
Musiker ihm die Folgschaft und
spielten zu Ehren seines Geburtstags einfach „Happy Birthday“.
Zur Kaffetafel mit gespendetem
Kuchen erklangen feierliche aber
auch swingende weihnachtliche
Stücke des Orchesters. Wie in jedem Jahr hatte auch der musikali-
sche Nachwuchs der Blau-Gelben
seinen ersten öffentlichen Auftritt.
Unter der Leitung von Franziska
Naatz spielten Justin Wilk (Klarinette), Lucia Heydel (Klarinette),
Frauke Pischel (Querflöte) und
Jan Matthias (Alt Saxophon) gekonnt den Titel
„In der Weihnachtsbäckerei“. Alle Kindern bekamen Geschenke vom Weihnachtsmann . Die aktiven Orchestermitglieder erhielten Eintrittskarten zum Auftritt der VW-Bigband im Königshof.
Erkrankten gedacht
Königslutter. Der Welt-AIDS-Tag
findet seit 1988 jährlich am 1. Dezember statt. An diesem Tag wird
an den HI-Virus sowie an die
Krankheit AIDS erinnert. Mit Hilfe vieler Aktionen wird dazu aufgefordert, aktiv zu werden und
den HIV-infizierten Menschen
Solidarität entgegenzubringen.
Die Schülervertretung der Hauptund Realschule Königslutter organisierte auch in diesem Jahr den
einen Kuchen- und Waffelverkauf,
stellte Informationsmaterial bereit
und sammelte Spenden. Die Aktion erbrachten rund 80 Euro Gewinn, der an die Braunschweiger
AIDS-Hilfe, die unter anderem
HIV-positive Menschen unterstützt und Prävention betreibt,
geht. „Großer Dank gilt dabei den
engagierten Kuchenbäckern, den
zahlreichen Helfern und natürlich
den vielen Spendern“, so die Schülervertretung, die sich einig ist
auch zukünftig diesen Tag an der
Haupt- und Realschule Königslutter organisieren zu wollen.
Silvester im Dom
Königslutter. In seinem Silvestervortrag am 31. Dezember spricht
Professor Gerd Biegel um 15 Uhr
im Kaiserdom Königslutter über
Herzog Heinrich den Stolzen. Der
Welfe war mit Getrud, der Tochter
des Kaiserpaares, verheiratet. Auf dem Sterbebett übergab Lothar III. seinem Schwiegersohn die
Reichsinsignien in der Hoffnung,
dieser würde seine Nachfolge antreten. Doch die Dinge entwickelten sich anders. Es kam zum
Putsch durch die Staufer, nicht
zuletzt weil Heinrich den Fürsten
wegen seiener Besitztümer in Italien zu mächtig erschien und er ein
Reich beherrscht hätte, dass sich
von „Meer zu Meer“ erstreckte.
Vor 875 Jahren, 1139, starb der
Herzog von Bayern und Sachsen
in Quedlinburg. Im Kaiserdom
Königslutter fand er seine letzte
Ruhestätte. Es war sein Wunsch,
dort beigesetzt zu werden und
nicht in der welfischen Familiengrablege in Weingarten. Heinrich
der Stolze ist der „Begründer“ des
Welfentums in Norddeutschland.
Im Anschluss erfolgt um 17 Uhr
der Jahresschlussgottesdienst mit
Abendmahl und Gedenken an die
Grablegung Kaiser Lothars (Pfarrer Dr. Martin Senftleben).
21. Dezember 2014
Wirtschaft
HELMSTEDTER SONNTAG
Anzeige
Hundeleckerlis im Stiefel
ࡐ/DXIVSDUEXFK´DXVJH]DKOW
Helmstedt. Das kombinierte
Sport-Sozial-Projekt
ࡐ/DXIVSDUEXFK´ IU GDV GLH
Landessparkasse mittlerweile
über
1.000
begeisterte
Teilnehmer gewinnen konnte, hat
die fünfte Saison beendet. Weil
die erlaufenen und auf dem
Laufsparbuch eingetragenen
Kilometer
von
der
Landessparkasse
in
Spendengelder umgewandelt
ZHUGHQ YHUWHLOW VLH GLHVH (UO|VH
]XP-DKUHVHQGH
Vorstandsmitglied Werner Schilli
verteilte jetzt insgesamt 9.219
(XUR ]X JOHLFKHQ 7HLOHQ GDV
KHL‰W MH (XUR DQ
,QLWLDWLYHQ GLH XQWHU DQGHUHP
YRQ GHQ $NWLYHQ YRUJHVFKODJHQ
und per Facebook gevotet wurDer Nikolaus besuchte den Schöninger Kiebitzmarkt. Über 120 GHQ 'LHVH VLQG GHU $:2
Stiefel hatte er mit seinen fleißigen Wichteln für erwartungsvolle Kreisverband Braunschweig für
Hunde und deren Besitzer gefüllt. Zum nunmehr fünften Mal drehte seine Schülergruppenarbeit; der
.LFN
2II
]XU
sich an diesem Tag alles um den Hund, den besten Freund des 9HUHLQ
-XJHQGI|UGHUXQJXQG,QWHJUDWLRQ
Menschen. Die Stiefel waren prall gefüllt mit Leckereien für die
9LHUEHLQHU ࡐ(LQH $NWLRQ DXI GLH XQVHUH .XQGHQ GDV JDQ]H -DKU mit einem Sportangebot für körVFKRQ VHKQOLFK ZDUWHQµ ELODQ]LHUWH $[HO 6FKQDONH ,QKDEHU GHV perlich und sozial benachteiligte
.LHELW]PDUNWHV DP (QGH GHU $NWLRQ 1DWUOLFK NDPHQ DXFK GLH Kinder der Region; die Bad
Kinder nicht zu kurz. Für alle Kinder gab es auch kleine Süßigkeiten Harzburg Stiftung, die Kinder in
aus dem Nikolaus-Sack.
Foto: privat Sportvereinen fördert; der TSV
Lelm für sein Kinder- und
-XJHQGVSRUWIHVW
GDV
Tagespflegehaus Wolfenbüttel
)LQQLVFKH$XV]XELOGHQGH
*UDVOHEHQ Zwei finnische
$XV]XELOGHQGH LP GULWWHQ
Lehrjahr
des
MetallbauerHandwerks aus Lappeenranta
absolvieren derzeit im Landkreis
Helmstedt ein Praktikum bei der
)LUPD+RUQLQ*UDVOHEHQ,QLWLLHUW
ZXUGH GHU $XVWDXVFK GXUFK GLH
$EWHLOXQJ
7HFKQLN
GHU
Berufsbildenden Schulen (BBS)
Helmstedt und die Leitstelle
ࡐ5HJLRQGHV/HUQHQV´
Die beiden jungen Metallbauer
werden in den vier Wochen in
+HOPVWHGWHLQHQWLHIHUHQ(LQEOLFN
LQ GDV GXDOH$XVELOGXQJVV\VWHP
in Deutschland bekommen. Sie
besuchten erst eine Woche lang
gemeinsam mit deutschen
$XV]XELOGHQGHQ GHQ 8QWHUULFKW
der berufsbildenden Schulen
Helmstedt. Danach startete das
dreiwöchige
Praktikum
im
Metallbaubetrieb Horn.
des Hauspflegevereins, der das
Ziel verfolgt, ambulante vor der
stationären Pflege alter, kranker
oder behinderter Menschen zu
gewährleisten, und das kirchliFKH
-XJHQG]HQWUXP
%DG
*DQGHUVKHLP ࡐ3K|QL[´ IU GLH
Betreuung von Kindern und
-XJHQGOLFKHQ'DV/DXIVSDUEXFK
H[LVWLHUW VHLW XQG ZXUGH LQ
=XVDPPHQDUEHLWPLWGHU2VWIDOLD
(Sportmanagement Salzgitter)
entwickelt. Die Laufserie besteht
aus über 20 Volksläufen im
Braunschweiger Land.
'LH $Q]DKO GHU /lXIHU HUZDFK
sene und minderjährige) lag in
der vergangenen Saison bei
/lXIHUQ -XJHQGOLFKH
(UZDFKVHQH -QJVWHU
Teilnehmer ist Leon Löhr (vier
-DKUH lOWHVWHU 7HLOQHKPHU
:ROIJDQJ6XPS-DKUH
$OO7LPH%HVW LQ HLQHU 6DLVRQ LVW
Michael Richter (531 Kilometer
bei 15 Läufen, Saison 09/10).
Die meisten Läufe bei den
0lQQHUQ KDW -RKDQQHV :ROO Läufe), bei den Frauen Gabriele
Kälber (57 Läufe) absolviert.
Läufer gehen sowohl deutschlandweit als auch weltweit im
Laufsparbuch-Trikots an den
Start.
Ganz im Sinne der interkulturellen Kompetenz, wie sie in vielen
)|UGHUSURJUDPPHQ GHU (8 IU
junge Berufstätige angedacht ist,
erfahren sie durch diesen Blick
über den Tellerrand, wie der
$OOWDJLQHLQHUGHXWVFKHQ)DPLOLH
abläuft. Zudem werden sie auf
$XVIOJHQ EHU GLH EHVRQGHUH
Situation Helmstedts im ehemaligen geteilten Deutschland informiert. Schüler der BBS zeigten
sich den finnischen Gästen
gegenüber offen und diskutierten
in englischer Sprache über ihre
unterschiedliche Lebenssituation.
$EHQGVWUDIPDQVLFKXQWHUDQGH
rem
zum
gemeinsamen Für den SV Lelm übergab BLSK-Vorstandsmitglied Werner Schilli
+RFNH\VSLHO $XI )DKUWHQ QDFK (links) die Spende an Torsten Dill.
Foto: privat
Hannover und in die Umgebung
werden sie sicherlich bleibende
(ULQQHUXQJHQ
DQ
GLHVHQ
$XIHQWKDOW LQ 'HXWVFKODQG PLW
nehmen.
POLSTERVOLLSERVICE
t mehr
Der Alte sieht nich
… seit über
25 Jahren
in Helmstedt …
Südstraße 2 •Tel.: 05351/42073 •inan-immo.de
INAN
IMMOBILIEN
Wir wünschen allen
unseren Kunden,
Freunden und
Geschäftspartnern
ein besinnliches
Weihnachtsfest
und ein
glückliches
neues Jahr 2015
www.inan-immobilien.de
Sie möchten Ihr Haus verkaufen?
Wir haben über 25 Jahre Erfahrung gesammelt, damit Sie davon profitieren. Nutzen Sie diese Erfahrung bei dem Verkauf Ihrer Immobilie.
Im Kundenauftrag suchen wir noch:
± Einfamilienhäuser bis 300.000 €
± Wohn-/Geschäftshäuser bis 1,2 Mio.
- Gern vermarkten wir auch Ihre Immobilie -
s Aufpolsterarbeiten
s Reparatur
s Neubezüge
gut aus!
(*(EILMANNs(ARBKER7EG"s-ARIENBORN
Fax (03 94 00) 92 55 61
Anfertigungen auch in XXL
kompetent, kreativ
& zuverlässig
Sprechen Sie uns an
und lassen Sie sich beraten.
'LH 0HWDOOEDXHU$]XELV DXV )LQQODQG -\UL OLQNV XQG -DQQH DEVRO
vieren derzeit ein Praktikum im Landkreis Helmstedt.
Foto: privat
Neues Jahr, neuer Chefarzt
Helmstedt. Dr. Robert Drescher
ZLUG DE -DQXDU DOV QHXHU
Chefarzt für Radiologie und
Nuklearmedizin in der Helmstedter Helios St. Marienberg
Klinik tätig sein. Die Position
konnte nun erfolgreich neu
besetzt werden, nachdem die
Klinik vorübergehend kommissarisch geleitet wurde.
ࡐ,FK IUHXH PLFK GDVV ZLU PLW
Dr. Robert Drescher einen vielseitig erfahrenen und versierten
0HGL]LQHU IU GLH $EWHLOXQJ
Radiologie und Nuklearmedizin
JHZLQQHQ NRQQWHQ (U ZLUG GDV
kompetente Team in dieser wichtigen Funktionsabteilung ab
-DQXDU OHLWHQ XQG PLW VHLQHU
([SHUWLVH XQWHUVWW]HQ´ VDJW
Klinikgeschäftsführer Matthias
Hahn.
Der Facharzt für Radiologie
und Nuklearmedizin mit der
Zusatzbezeichnung
Neuroradiologie war zuvor
EHUHLWV LP 6W -RVHI+RVSLWDO
Bochum, im Mater University
Hospital Dublin und an der
8QLYHUVLWlWVNOLQLN-HQDWlWLJ
ࡐ1HEHQ GHU GLDJQRVWLVFKHQ
Tätigkeit liegt mein Fokus auf der
interventionellen, also eingreifenden,
Therapie
bei
Gefäßerkrankungen, sowie auf
computertomographisch gesteuHUWHQ ,QWHUYHQWLRQHQ´ HUNOlUW GHU
gebürtige Thüringer. Zusätzlich
zu
seiner
medizinischen
9
Anzeige
Qualifikation
studierte
der
42-jährige an der Hochschule
Magdeburg-Stendal
Management im GesundheitsZHVHQ ࡐ%HVRQGHUV JHUHL]W KDW
mich
das
umfangreiche
Leistungsspektrum der Klinik und
die vielen Kontakte zu unterschiedlichen Fachdisziplinen, die
LFK DE -DQXDU XQWHUVWW]HQ
ZHUGH´VR'U'UHVFKHUDEVFKOLH
ßend.
Tel. 0 53 51 / 5 44 55 0
info@helmstedter-sonntag.de
HELMSTEDTER
ELMSTEDTER
SONNTAG
Tischlerei
Tischler seit 1958
DEMUTH
Fenster
Türen
Haustüren
Schiebetüren
-Fenster & -Türen,
Wintergärten & Überdachungen
Aus Aluminium und Kunststoff
Ab Werk Helmstedt
Beratung, Herstellung, Aufmaß
und Montage
Alles aus einer Hand!
6-Kammer Profile
mit 3-facher Dichtung
3-fach Glas Ug 0.6
jetzt dauerhaft günstig!
Witton Bauelemente GmbH
38350 Helmstedt
Am Ludgerihof 8
Tel. 05351 / 2440
unverbindliche Beratung
Dieselstraße 3
38350 Helmstedt
Tel: 05351 55 61 0 Fax 55 61 51
Witton.fensterbau@t-online.de
TREPPENBAU
GRABMALE
'U5REHUW'UHVFKHULVWDE-DQXDU
neuer Chefarzt für Radiologie
und Nuklearmedizin in der
Helmstedter
Helios
St.
Marienberg Klinik.
Foto: privat
s4REPPENALLER!RT
s2ENOVIERUNGSARBEITEN
s&ENSTERBËNKE
s7ASCHTISCHE+àCHEN!RBEITSPLATTEN
Eigene Produktion nach Maß ab Werk
$IESELSTRA”EBs(ELMSTEDTs4ELEFON
Wir wünschen Ihnen ein besinnliches
Weihnachtsfest und das beste
im neuen Jahr! Herzlichen Dank
an alle Kunden und Geschäftspartner
für das entgegengebrachte
Vertrauen und die
Zusammenarbeit.
10
21. Dezember 2014
Wirtschaft
HELMSTEDTER SONNTAG
10.04.2015 – 21:00 Uhr
Meier Music Hall Braunschweig
x2
en 50
erlos Tickets
v
r
i
n“
W
heck
lisse
Tec-C er die Ku fern!
u
t
etkä
k hin
„Blic allen Tick
r
e
unt
REA GARVEY – OPEN AIR
MARIUS MÜLLER WESTERNHAGEN
REA GARVEY geht seinen Weg konsequent weiter. Nicht ohne
„Stolz“, wie sein aktuelles Album „Pride“ überschrieben ist,
bekennt er sich zu seinen Wurzeln, die eine Brücke von der
Vergangenheit in die Zukunft schlagen. Motiviert von der
außerordentlichen Publikumsresonanz auf seinen stilistisch
vielfältigen, packenden und ambitionierten Song-Kanon,
kommt REA GARVEY für eine Open Air-Show nach Braunschweig.
HERBERT GRÖNEMEYER
Am 8. Oktober nächsten Jahres ist es soweit: MARIUS MÜLLER
WESTERNHAGEN startet seine große Hallentour 2015 in der
Hamburger o2 World. Seine Tournee führt ihn auch für einen
Termin nach Hannover. Alle Westernhagen-Fans haben nun
die Möglichkeit, all seine großartigen Songs einer einmaligen
Karriere zu sehen und zu hören.
Er ist wieder da! Herbert Grönemeyer geht in 2015 auf große
Tournee durch Deutschland und macht auch Station in Braunschweig. Sein neues Album „Dauernd jetzt“ wurde am 21.
November 2014 veröffentlicht. Sichern Sie sich jetzt noch eines
der begehrten Tickets.
17.07.2015 – 20:00 Uhr
Volksbank BraWo Bühne Braunschweig
10.10.2015 – 20:00 Uhr
TUI Arena Hannover
06.06.2015 – 20:00 Uhr
Eintracht Stadion Braunschweig
MY FAIR LADY:
KAMMEROPER KÖLN +
KÖLNER SYMPHONIKER
DIE GROSSE VERDI-NACHT
Italiens Star-Tenor Cristian Lanza,
Enkel
des
legendären
Mario
Lanza, präsentiert „Die große
Giuseppe-Verdi-Nacht“. Die schönsten
Chöre und Melodien aus Nabucco – Der
Troubadour – Rigoletto – La Traviata –
Aida u. a.
Seit der Verfilmung mit Audrey Hepburn und
Rex Harrison gehört „My fair Lady“ zu den meist
gespielten Bühnenwerken des 20. Jahrhunderts.
Genießen Sie diese Neu-Inszenierung der Kammeroper Köln , in dem Romantik, Unterhaltung und
Ernsthaftigkeit zu gleich Platz finden!
11.02.2015 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
10.02.2015 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
THE ROY FRANK ORCHESTRA –
SWING IST TRUMPF
SCORPIONS
BRAUNSCHWEIGER
WEIHNACHTSCIRCUS
Was lange währt, kann nicht einfach so aufhören, oder? Und so
hat eine der erfolgreichsten Rockbands der Welt die 50 nun doch
noch vollgemacht. Die SCORPIONS
laden ein zu einer ausgiebigen
50th-Anniversary-World-Tour.
Die 16 professionellen Musiker der
Hamburger Bigband um Roy Frank, der
ansonsten als Mitglied des Palast-Orchesters
von Max Raabe das Tenorsaxophon bläst,
geben Titel der großen deutschen Unterhaltungsorchester aus den 60er- und 70erJahren zum Besten.
Lassen Sie sich gefangen nehmen von
der Faszination Circus, vom Geruch
nach Sägemehl, Tieren, Popcorn, Mandeln, der festlichen Atmosphäre aus
weihnachtlichem Lichterglanz. Im festlich geschmückten Vorzelt erwartet die
Besucher ein eigener Weihnachtsmarkt.
21.03.2016 – 20:00 Uhr
o2 World Hamburg
10.01.2015 – 20:00 Uhr
Brunsviga Braunschweig
24.12.2014 – 04.01.2015
Schützenplatz Braunschweig
PUR
NIGHT OF THE DANCE
06.12.2015 – 20:00 Uhr
TUI Arena Hannover
20.02.2015 – 20:00 Uhr
Stadthalle Gifhorn
VIOLETTA
OPERN OHNE SÄNGER –
HERBERT FEUERSTEIN
RITTER ROST UND SEINE
GRÖSSTEN ABENTEUER
MASSACHUSETTS –
DAS BEE-GEES-MUSICAL
ANDREA BERG
ONLINE-GUTSCHEIN – DAS LAST-MINUTE-GESCHENK
Für alle, die mit ihrem Geschenk in Zeitnot geraten sind,
bieten wir unseren Online-Geschenkgutschein an. Diesen
können Sie hier sofort bestellen und in wenigen Minuten
am eigenen Drucker ausdrucken! Somit haben Sie schnell
ein perfektes Geschenk parat!
Ritter Rost, unseren „tapferen“
Helden, Koks, den quirligen
Drachen, das mutige Burgfräulein
Bö, das ängstliche kleine Burggespenst, den kultigen Pizzablitz
Paolo und natürlich den frechen
sprechenden Hut.
29.08.2015 – 19:30 Uhr
Waldbühne Berlin
01.02.2015 – 19:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
SANTANA
50 JAHRE SATISFACTION –
VOODOO-LOUNGE
23.01.2015 – 16:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
DAS PHANTOM DER OPER
Die Geschichte um das Phantom der
Oper ist weltbekannt. Gaston Leroux
hat mit seinem Roman Literaturgeschichte geschrieben. Arndt Gerber
(Musik) und Paul Wilhelm (Text)
haben diesen als Grundlage genommen um daraus eine grandiose
Musicalinszenierung zu schaffen.
02.07.2015 – 19:00 Uhr
Stadtpark Freilichtbühne Hamburg
10.04.2015 – 21:00 Uhr
Meier Music Hall Braunschweig
22.01.2015 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
13.10.2015 – 18:00 Uhr
o2 World Berlin
01.03.2015 – 18:00 Uhr
Lessingtheater Wolfenbüttel
CORVUS CORAX
HOWARD CARPENDALE
DIE NACHT DER MUSICALS
MARK FORSTER
AMAZING SHADOWS
26.02.2015 – 20:00 Uhr
Meier Music Hall Braunschweig
12.02.2015 – 19:30 Uhr
Stadthalle Braunschweig
In über zwei Stunden präsentiert das
hervorragende Ensemble einen Querschnitt
durch die faszinierende Musicalwelt. Von
gefühlvollen Balladen bis hin zu klangvollen
Rhythmen ist bei dieser Musicalgala alles
vertreten.
30.12.2014 – 20:00 Uhr
Meier Music Hall Braunschweig
18.02.2015 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
26.03.2015 – 20:00 Uhr
Stadthalle Gifhorn
11.02.2016 – 20:00 Uhr
Stadthalle Braunschweig
Tickets in unseren Service-Centern und an der Ticket-Hotline: 0531 – 166 06 · Mo. bis Sa. 8.00 bis 20.00 Uhr, So. 10.00 bis 16.00 Uhr
Braunschweig
Wolfenbüttel
KONZERTKASSE
Schloss-Arkaden
Öffnungszeiten:
Mo. – Sa.
9.30 –20.00 Uhr
KONZERTKASSE
Schild 1a
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.
10.00 –18.00 Uhr
0 Uhr
Sa. 10.00 – 18.0
SZ-Lebenstedt
SZ-Bad
Peine
Helmstedt
Gifhorn
Wolfsburg
KONZERTKASSE
KONZERTKASSE
KONZERTKASSE
KONZERTKASSE
KONZERTKASSE
KONZERTKASSE
KONZERTKASSE
Krambuden 9
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.
9.30 – 18.00 Uhr,
Sa. 9.30 – 13.00
In den Blumentriften
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.
9.30 – 13.00 und
14.00 – 17.00 Uhr,
Sa. 9.30 – 12.30 Uhr
Vorsalzer Straße 2
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.
8.30 – 13.00 und
14.00 – 18.00 Uhr,
Sa. 8.30 – 13.00 Uhr
Gröpern 21
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.
9.30 – 13.00 und
14.00 – 17.00 Uhr,
Sa. 9.30 – 12.30 Uhr
Marktpassage
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.
9.30 – 13.00 und
14.00 – 17.00 Uhr,
Sa. 9.30 – 12.30 Uhr
Steinweg 78
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.
9.30 – 13.00 und
14.00 – 17.00 Uhr,
Sa. 09.30 – 12.30 Uhr
City-Galerie
Öffnungszeiten:
Mo. – Sa.
9.30 – 20.00 Uhr
www.konzertkasse.de
über 10.000 Events
Tickets für alle Theaterhäuser
der Region inkl. phaeno Wolfsburg,
Lessingtheater Wolfenbüttel u. v. m
KONZERTKASSE
Porschestr. 22-24
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr.
9.30 – 18.00 Uhr,
Sa. 9.30 – 13.00 Uhr
21. Dezember 2014
ab
1€
(Zeile)
Kleinanzeigen-Markt
Kleinanzeigen-Markt
Auto-Ankauf
MATAR AUTOMOBILE
Ankauf
von PKW, LKW und
Busse aller Marken Bargeld,
Kaufvertrag
und Behördengang. Seriöse
Abwicklung.
Tel. 05351/543076
Mob. 0160/8203382
Auch Unfall oder def. Fz.
Unfall-Totalschäden
- Gebrauchtwagen VW, Audi, Opel, Ford, MB, Japaner usw.
ab BJ 98-2014. Zahle Höchstpreise
Telefon: 0 53 65 / 88 66
Baugrundstücke
Baugrundstück ca. 500 qm in
Schöningen, Moltkestr. 01753800911
Im Dorf der Pferde in Sommersdorf,
schöne Lage, zur Wahl 2 Baugrundstücke, 850 qm - 900 qm groß, Preis
nach VB. Tel. 0171-4289607 o.
05352/7876
Bekanntschaften
Junger Mann Anf. 40J. 1,80m sportl.
schlank, gutauss. liebev. zärtl. sucht
ehrl. schl. Sie bis 40J. für gemeins.
Zukunft, 0151-53357427
Bekanntschaften
Er sucht Sie
Er 78J., 1,72m, 65kg, sucht Partnerin
für Freizeit und kleine Reisen! Auto
vorhanden - Gesundheit ok, 01707081788
HELMSTEDTER SONNTAG
Dienstleistungen
Bekanntschaften
Er sucht Sie
Glühwein schmeckt besser zu zweit!
Möchten Sie auch nicht mehr allein
sein, schöne Momente teilen und
den nächsten Glühwein zu zweit
trinken? Dann sollten wir uns die
Zeit nehmen, einander kennenzulernen. Aktiver, unternehmungslustiger
End-Siebziger (verw.,NR) mit Pkw
wünscht sich lebensfrohe, interessierte Begleiterin für gemeinsame
Konzertbesuche, Spaziergänge und
alle schönen Unternehmungen, die
unser Leben bunt machen. Chiffre
HS/51/10782
Bekanntschaften
Sie sucht Ihn
Jeder Tag ohne Dich ist ein verlorener Tag. Die paar Jahre, die wir hier
auf Erden leben, sollten wir nicht
vergeuden, sondern gemeinsam
genießen! Sie, 63J. sucht Ihn bis 66J.,
1,58m, kein AK, bitte keine SMS,
Chiffre HS/51/10783
Kl. Engel, 59 J., su. schlanken NR
Weihnachtsmann mit Niveau u.
Herzenswärme fürs Leben, keine
SMS 0176-50105404
AL Dachrinnenreinigung aller Art u.
Größe, 0160-96447609
Witton Bauelemente GmbH
Dieselstraße 3, 38350 Helmstedt
Tel: 05351 55 61 0 www.witton.de
Fliesenarbeiten 05351-3919047
Entrümpelungen günstig und
zuverlässig, Dienstleistungsbetrieb
D. Isensee, Tel. 05306-7887
AL Ihr Handwerksbetrieb in Sachen
Innenausbau. Verlegung sämtl.
Fußbodenmaterialien, Holz-,
Bautenschutz, Dienstleistungspreise,
0160/96447609
ZiDaBau, Dachrinne, Dachfenster,
Holz u. Dachkonstruktionen, 01723951623
PC-Hilfe Tel. 05351-37938
Badsanierung Baugeschäft Mach
UG, Tel. 05351-531796
Die n stle istu n g e n
Ulbrich Dienstleistungen
Stefan Ulbrich
Weidenkampstr. 5
38350 Helmstedt
(gewerblich & privat)
s5MZàGE
Preisgünstige Malerarbeiten aller
Art auch Fassaden u. Gerüstbau,
keine Anfahrtskosten, kostenloses
Angebot: Malerbetrieb Hille, seit 30
Jahren in HE Tel. 05351-5383945
Öffnungszeiten: Nach Absprache!
Haushaltsauflösung Fa. Gärtner
Entrümpelungen
Tel.: 05351/37883 o. 01577/8077277
So erreichen Sie uns: Tel. 05351/536373,
Fax: 05351/536385, D-38350 Helmstedt
webmaster@dobers.net
ab 29.12.2014
Suche Flohmarktartikel alles anbieten, zahle bar, 0175-2575330
Restposten
Solange Vorrat reicht
Nähe Bahnhof / Türkentor
Die rollende Putzfrau, die Frau in
der Not. Sie sind krank o. haben
keine Zeit zum Putzen. WohnungFenster-Büro. Rufen Sie mich an.
0160-99008759
s4RANSPORTEALLER!RT
Verpackungsservice
Internetverkauf (z. B. ebay), Faxen,
Laminieren, Binden v. Dokumenten uvm.
Geschenkartikel v. Peanuts, Sesamstr.,
Sponge Bob, Bob der Baumeister …
Regenbekleidung u. Schuhe der Firma
PLAYSHOES uvm.
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
www.ford-martin.de
Baumstumpf-Fräsarbeiten 05353913737 www.gers-galabau.de
(gewerblich & privat)
Schärfarbeiten jeglicher Art, Kreisu. Heckenscheren,
Rasenmähermesser, Bandsägen
schweißt u. liefert Neue! 05355-572
Große Auswahl,
Abholservice, kompetente
Fachberatung und Service
rund ums Fahrrad
FEUERWERK
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr
Tel. 0 53 51 - 3 99 18 70
Poststraße 6b | 38350 Helmstedt
An-Umbauten, Planung, Bauantrag,
Bauausführung. Baugeschäft Mach
UG, Tel. 05351-531796
Fassadendämmung Baugeschäft
Mach UG, Tel. 05351-531796
Gala-Bau-Nord bietet an:
WINTERDIENST, Bäumfällungen,
Gartenplanung, Umgestaltung, Erd-,
Terrassen-, Wegebau, 05351-399530
+ 0160-5547626
Damen-, Herrenund Kinderfahrräder
Badsanierung kompl. 053513919047
Winterdienst, Terrassen-, Erd-,
Wegebau, Fa. Krause&Haake, 05351424057
Dienstleistungen
Er, 46, leicht mollig, sucht Sie für
gelegentliche Treffen. 015254348029
Umzüge & Wohnungsauflösungen
aller Art, zu fairen Preisen, Infos
unter Fa. SJS, Tel. 0151/43236680
AL Dienstleistungen aller Art,
Entrümpelungen m. Verrechnung auch Extremfälle, 0160-96447609
Fenster & Türen
Wintergärten
Überdachungen
von A bis Z
Fahrräder
Baumfällung günstig 015140132302
Mann mit Herz bietet Harmonie &
Geborgenheit, von attraktiven,
lebenslustigen, Gentleman 41 J., 1,83
gr. schlank für nette Sie, SMS an
0152-24003907
11
s2ENOVIERUNG3ANIERUNG
von Immobilien
s+ERNBOHRUNG
Ihr Transportunternehmen
in Helmstedt
Tel. 0 53 56 / 91 25 49
Fax: 0 53 56 / 91 82 95
mobil: 0172 / 800 35 16
E-Mail:
UlbrichDienstleistungen@t-online.de
DIENSTLEISTUNGEN
picobello-Hausservice HE bietet
Ihnen günstige und zuverlässige
Haushaltshilfen und Reinigungskräfte f. Privat u. Gewerbe
05351/3996029 - www.picobellohelmstedt.de
Flohmarkt
Garage
10 Pkw-SP HE Zentr. Edelhöfe zus.
o. einzeln, Inan Immob.
05351/424040
Pkw-SP Schöningen Rathaus /
Neuetor Inan Immob. 05351-424040
Tiefgaragen-SP HE Nähe Markt,
Inan Immob. 05351-424040
Garten
Trockenes Kaminholz (reine Buche)
zu verkaufen. Tel. 0162-3342097
Grüße
4an2: Der Jupiter leuchtet im
Dezember an einem einzigartigen
Tag besonders hell, unvergessen...,
alles Liebe!
Haushaltsauflösung
Fahrräder
Damen-Fahrrad zu verkaufen.
Kaum gebraucht, Markenqualität
vom Fachhändler, 50 €, Tel:
05351/33940
Haushaltsauflösungen
& Entrümpelungen,
Teppichentfernung, Tapetenentfernung,
Fa. Schulze Dienstleistungen
0160/5424389
KW 52. Gültig vom 22.12.14 bis 27.12.14
Besser leben.
Druckfehler vorbehalten. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen. Aktionspreise sind zeitlich begrenzt. Verkauf nur solange der Vorrat reicht. Abb. können abweichen.
38350 Helmstedt, Memelstr. 1
Wiener Würstchen
100 g
Hohes C
versch. Sorten,
aus Fruchtsaftkonzentrat
je 1l PET-Fl.
0.
49
0.
99
Langnese
Cremissimo
versch. Sorten,
je 850 - 1100 ml Becher
Feldschlößchen
Pilsener
je 30 x 0,33l Kasten
zzgl. Pfand 3,90 €
Helmstedt: Montag-Samstag von 6.15 bis
21
Uhr
1.
99
7.
77
Das REWE Team wünscht allen
Kunden ein frohes Weihnachtsfest
und alles Gute für das neue Jahr.
Wir bedanken uns für Ihre Treue
und werden auch 2015 wieder
für Sie da sein.
Öffnungszeiten
Heiligabend:
von 6.15 bis 13 Uhr
www.rewe.de
12
Kleinanzeigen-Markt
ab
1€
(Zeile)
Haushaltsauflösung
Haushaltsauflösungen &
Entrümpelungen,
Teppichentfernung,
Tapetenentfernung, Fa. Schulze
Dienstleistungen 0160-5424389
Haushaltsauflösungen &
Entrümpelungen Fa. Gärtner, Tel.
05351/37883
Immobilien-Ankauf
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können wir Ihnen nach über 25-jähriger
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
Suche größeres Mietshaus,
Geschäftshaus o. Renditeobjekt v.
Privat, 0170-9630230
Dringend gesucht: Häuser u.
Wohnungen im LK Helmstedt,
kostenlose Wertermittlung u.
Beratung, Fa. Hankel Immobilien
IVD, Tel. 05352-50733
Immobilien-Verkauf
Kapitalanlage
in Helmstedt nähe Krankenhaus
Neuwertige,
moderne und gut
vermietete
DG-Whg. mit 3 Zi. ca. 72 m2 Wfl., KfzStellplatz, Bj.1994, VerbrA: 100 kWh /
(m2a), Gas-ZH, Kaufpreis: 69.000,- €
Ingo Rauß, Tel. 0531 / 242 65 30
www.lbs-nord.de/braunschweig
Sie suchen einen guten Makler? Wir
verstehen unsere Arbeit. Das können wir Ihnen nach über 25-jähriger
Erfahrung stolz zusichern. Für eine
kostenlose Kurzbewertung rufen Sie
uns an: Inan Immob. Südstr. 2 HE,
05351-42073
SUCHE im Kundenauftrag Häuser
und Wohnungen - Braunschweig
Land Immobilien Dipl.-Ing. Martin
Mooshake Tel. 05353-588042
Ladenhaus
Wohn- und Geschäftshaus,
HE, Gröpern, zu verkaufen!
Gesfl. 357qm/Grstfl. 240qm
85.000 €! Tel. 0160-3809798
Kaufgesuche
Nachhilfe
Su. Gemälde H. Ritzau, 05351/31636
Militärische Fotoalben WK1, WK2
+ jegl. milit. Papiere, Bücher, Orden
usw. Kauf zu Höchstpreisen
0531/78248
Su. alte Gemälde u. Postkarten, Tel.
05351/31636
Su. Bilder v. Thilo Maatsch, Tel.
05351-31636
Privates Militärmuseum kauft aus
allen Epochen dt. Geschichte Orden,
Uniform, Säbel, Dolche, Fotos,
Ausrüstungen, Bücher, Urkunden
sowie Spielzeug, 05353-4048 o.
0151-59050790
Kfz allgemein
Tiermarkt
Nachhilfelehrer/in gesucht im ganzen Landkreis Helmstedt: 053617009440
Schrottauto Entsorgung m.
Abholung kostenlos. Fa. Püschel Tel.
0800/5890570
Pkw-Vermietung
Autovermietung
ab 39,- €
pro Tag
Anfrage und Buchung unter:
Tel.: +49 (0)5351 3999770
Ankauf aller Pkw u. Busse,
Bj.+TÜV egal, Unfall, Abholung,
gute Bezahlung, 0160/94966686
!UTOHAUS0ILARSKIs6ORSFELDER3TRs(ELMSTEDT
Bar An-/Verkauf v. Gebrauchtwagen
alle Typen / Ersatzteile / W&S
Reifen - 0171-7526986 / 05351543953
Autos günstig , Schöningen,
Ohrsleber Weg 9b, 0174-6095913
Kfz-Ankauf
Wir suchen gepflegte
Gebrauchtfahrzeuge
Pkw-Verkauf
Praxisurlaub
Liebe Patienten,
wir machen Urlaub
vom 23.12.14
bis zum 07.01.15
Vertretung: Dipl.-Med. A. Becker
bzw. Helios-Klinik
Vorsfelder Str. 59, 38350 Helmstedt
Dipl. med. U. Kunz
0 53 51 - 3 99 97 70
Facharzt für Chirurgie,
Unfallchirurgie, H-Arzt
Motorräder
www.die-welt-ist-klein.de
Ihr Kawasaki, Motorrad & Quadhändler
Subaru-Autohaus Klein in
Mariental, 5 km von Helmstedt.
Tel. 0 53 56 / 3 11;
Öffnungszeiten von 6-21 Uhr.
Motorrad- & Quad-Vermietung
Dr.-Heinrich-Jasper-Str. 13
Schützenbahn 23
38350 Helmstedt
38364 Schöningen
Tel.: 05351 / 42166
Tel.: 05352/9067601
Fax: 05351 / 596070
Reifen
Jetzt ganz neu
preiswert
bei uns!
Esbeck/Schöningen, MFH m. 3
Whg., 205qm Wfl., mit Gaststätte
inkl. kompl. Inventar (240qm),
Biergarten ca. 200qm,
Photovoltaikanl. (19,5 kw) 400€
Einkommen von EON, 220.000€ v.
Privat, 0157-79162401
4 Jahrteie
Garoahnne
!
Aufpreis
Su. alte Reifen mit/ohne Felgen bis
12J. hole kostenlos ab: 053556998380 o. 0163-2014654
Su. Satz M+S o. Allwetterreifen
195x65 R14/89 H, gebraucht. 01601611349
Winterreifen, 4 Stk. auf Stahlfelge.
M+S 175/70 R14 84T 120€ VB,
05352/50089
Kaufgesuche
Münzen
Seminare
BARankauf
Gold, Silber, Schmuck, Bernstein,
Briefmarken, Ansichtskarten,
Antiquitäten, Militaria uvm.
Di. - Fr. 10-18 Uhr, Sa. 9-13 Uhr
Vorsfelder Str. 50, 38350 Helmstedt
Tel: 05351 / 54 28 31
v.-Guericke-Str. 8, Helmstedt
www.ford-martin.de
Nachhilfe
Englisch Nachhilfe/Unterricht
Anfänger /Fortgeschritten, 053515361900
Unterricht
Wir unterrichten Gitarre, E-Gitarre,
Bass, Klavier, Keyboard, Akkordeon
05351-9988 Musik Maesmanns, HE
www.musik-maesmanns.de
Musikunterricht Königslutter, fast
alle Instrumente, Einzelunterricht
63€ p.P. Gruppenunterricht 47€ p.P.
Tel. 05353-918334 + 0171-5273625
Veranstaltungen
Super Angebot: Spanferkel für 20
Pers. knusprig gebacken für 135€,
eigene Schlachtung, Paradieshof
Landfleischerei Wehr, Miesterhorst,
Tel. 0176-30357839
Verkauf
Kartoffeln Allianz & Belana, 05355572
Liefere Kaminholz vorgetrocknet u.
gereinigt, Eiche, Buche o. Birke,
0172-1594047 o. 039245-2453 nach
17 Uhr
Kaminholz zu verkaufen
0171/9639759
Verkaufe Mischholz geschnitten 1
Kiste = 0,8 cbm 20€ Nur Abholung,
Tel. 05352-3991
Märklin-Eisenbahn, Carrera-Bahn,
Stand-u. Wanduhren u. sonstiges
Altes auf Anfrage,
Tel.0160/96447609
Motorroller
und nur
Hundebetreuung gesucht! werktags
9-14 Uhr, HE Zentrum, 015750662319, birgitnamaste@gmx.de
Verkaufe Kaminholz Eiche-Buche
gemischt 1,5 Jahr abgelagert SRM
69,95 € Mind. Abnahme 1 Kiste =
2,3 SRM, Tel. 05352-3991
Motorroller
EFH in Mariental 180qm +DG,
1.200qm Gdst. mit Doppelgarage
275.000€, 05351/3919047
Gassi Service, Hundepension.
05351-5361900
Heu zu verk. in kleinen HD-Ballen,
0160-99671401, 05355-1761
Pkw-Ankauf
von
Motorsägenlehrgänge zertifiziert,
Baumfällung + Einschnitt in Theorie
+ Praxis, Tel. 05351/5966922 o.
0176/29984452
Tiermarkt
www.tierphysiotherapie-helmstedt.
de.to Infos unter: 0176-22505727
Kontakte
17“ Laptop Acer Aspire 7745G, I7
Prozessor, Graphikkarte, Raidion,
HD 5850, Blueray, Windows 7
Ultimate 64Bit, 440€ VB, 01707979007
Verkauf-Möbel
2 neuw. Sessel, kaminrot zu verk.
Neuwert 500 € für 100 €,
0151/18696254
Verschiedenes
Tanzmusik Duo 05362/4632
Alleinunterhalter, Keyboard,
Gesang hat noch Termine frei für
Familien-, Senioren u. Vereinsfeste.
05353-7685 Handy 0171-8303925
Vermietung
HE Friedrichstr. 21, 2 Zi, Kü, Bad,
48 qm, KM 260€ +60€ NK
+2MMKT, 05332/2574
Nette Omi macht Hausbesuche u.
Begleits. 0152-36270032
HE Zentrum versch. 2 Zi-Whgen
45-60 qm, KM 220-280€ jew.+NK,
Inan Immob. 05351-424040
Sexy Lieferservice gewünscht?
Wir besuchen Dich auch in Deiner Stadt!
www.escort-magdeburg.com
Tel. 015 22 / 3 12 62 36
HE NEUERÖFFNUNG
FKK Sxxbomben Steffi + Gabi
schlank, Tag & Nacht, 25.+26.12.
Anita + Nora 25 J., Mega-OW
Haus & Hotelbesuche
www.ladies.de www.wobladies.de
Mo-So 05351/5444886 0176/73804700
An der Motorsportarena
Mo–Do 11–1 Uhr
Fr–Sa 14–4 Uhr
So
13 –1 Uhr
21. Dezember 2014
Kleinanzeigen-Markt
HELMSTEDTER SONNTAG
U
E
N
sburg
lf
o
W
in
sive-
All-Inclu
b
aunaclu
S
Tel. 05363-9894152 Sudammsbreite 37
www.bada-bing-club.de 38448 Wolfsburg
Neu bei uns:
Ayshon
Motto-Girl
+ +
Erotik &
Wellness
Absolut
tabulos
Öffnungszeiten:
Mo. - Do. 10-23 Uhr, Fr. - Sa. 15-5 Uhr, So. 13-23 Uhr
SPASS MIT WEM - SO OFT DU WILLST
Telefon:
An der Kirche 27a, 39387 Andersleben
03949/
51 45 888
www.club-andersleben.de
Telefonservice
Echter Telefonsex 0800-662456300
Mollige Frauen mit großen Brüsten für Dich! Raum
Wolfenbüttel u. Lehre! 0900 50 11 99 66 €1,99/Min.Mobil abw.
www.helmstedter-sonntag.de
HE 2-Zi. Whg., 38 qm, KM 200€ +
NK, 0176/22801764
Suche dringend Nachmieter zum
1.1.15 schönes 1 Zi.-Appartement
mit Balkon, Badewanne,
Abstellraum und Keller. Nähe
Elzweg. Miete warm 350,-€ Kaution
2 Monatsmieten. Kontakt 015751118558
HE ruhige, 3 Zi-Whg. +ausgeb. DG,
ca. 80 qm, Küche m. EBK, Bad, GasEtg.Hz, Keller, KM 360€ +60€ NK, 3
MM Kaution, Tel. 0170-2460113
von A bis Z
Vermietung
HE-Emmerstedt 5 Zi, Kü, Bad,1.OG,
90 qm, KM 300€+NK+KT ab 1.4.15,
05351-31208
Schöng. 2 Zi-Whg. 05352/3374
Hötensleben ruhige Wohnlage 2
ZKB, gefl. Bad, 1. OG, 45 qm Wfl.
Keller, PKW-SP, 180 € KM ab
1.11.14 Tel. 05352-3991
HE Zentrum versch. 3 Zi-Whgen
75-90qm, KM 300-360€ jew.+NK,
HE 1 Zi. Whg. ca. 43qm, EG, Kü,
Bad, Balkon, Laminat & EBK, ab
Inan Immob. 05351-424040
01.01. 2015 frei, 245€ KM + NK+ 2
MMKT, von Priv., Tel. 0171/5426888
HE Zentrum versch. 4 Zi-Whgen
90-125qm, KM 360-560€ jew.+NK, Schöningen, Schulstr. 11, 2 Etg., neu
renov., Gas-Etg-Hzg., 3 Zi, Kü, Bad,
Inan Immob. 05351-424040
320 € KM + NK +KT, Tel. 0535133733
Söllingen 3 Zi. m. Balkon, 55qm,
Büddenstedt DG-Whg, 4ZKB,
KM 220€ +2MMKT, 05354-994060
101qm, E-Hzg. Kaminanschl.,
Loggia, neu gedämmt u. renov.
HE 1 Zi-Whg, Elzwegviertel,
Balkon, ca. 30qm, Kü. möbl., Bad, kl. 05352-906057 + 0160-99848965
EFH in Mariental 180qm +DG,
Flur, Kellerr., ab sofort, Miete VB
1.200qm Gdst.mit Doppelgarage ab
+NK+KT, 0175-5309960
sofort, 1.200€ KM +NK +2MMKT,
05351/3919047
3-Zi-WG, Kü, Bad, Hötensleben OT
Grasleben, 3 Zi-Whg., 90 qm, OG,
Neubau, ca. 58 qm, m. Garten, Stall
sep. Eing., EBK, KM 432 €, Tel.
+Pkw-ESP, 245€, 0163-4872251
05357/218
Schöningen 2 ZKB, ca. 50qm, KM
HE Poststr. App. ca. 40 qm über 2
Ebenen, 280€ KM +NK +2MMKT,
220€ +120€NK +2MMKT zum
Tel. 05356/1319
01.02.15, 05352/58810 o. 01775662479
HE-Zentrum, 1 Zi. ab sof., inkl. NK
150€, 05351-536526
Sommersdorf 6 km bis HE,
HE , 3 Zi-Whg. ab 01.02.15, Kü,
1-Zi-Whg im DG, ca. 33 qm, EBK,
Bad, 73 qm, 1. OG, Balkon, Keller,
Bad m. Du, Laminat, ESP, ab sofort, Gartenben., KM 428,21 € +NK, auf
120€ KM +NK +2MMKT
Wunsch Garage am Haus 35€,
05364/1090 o. 0162/3300478
Einkaufsm. in unmittelbarer Nähe,
0175/1533715
Schöne, ruhige 3,5 Zi. ca. 82qm, tlw.
HE nicht abgeschl. WE (ca. 100qm)
Parkett, Kü, Bad/Bawa, 320€ KM +
in teilweise gewerbl. genutzter
Stpl. +NK +KT, in Schöningen, Tel.
Immob. zu verm., KM 300€ +NK,
05352-4073
Chiffre HS/50/10780
HE-Emmerstedt, 3 Zi., Kü, Bad, 80
qm, EG, Wanne, Stall, KM 370 € +
3,5-Zi. Wohnung
NK + KT, 05351/37374
ca. 100 m2 zu vermieten
Kgsl. App. möbl., ab 15.1214 zu
in Schöningen Stadtmitte
verm. WZ, SZ, Kü, Bad, ca. 60qm,
ruhige Lage
sep. Eingang, geeign. f. 2 Pers. KM
Info: 0176 / 969 310 28
300€ +NK +2MMKT, 05353-8373
Schöningen 2 ZKB, ca. 50qm, KM
Jerxheim Bhf. gemütl. DG-Whg,
220€ +120€NK +2MMKT zum
65qm, 3-ZKB, Keller, KM 200€
01.02.15, 05352/58810 o. 0177+NK, Gemeinsch.garten, 01515662479
61240930
HE DG. App. m. Sauna ü. 2 Ebenen
ca. 40qm, 250€ KM + NK + KT , Tel.
Jerxheim Bhf. helle 4- Zi-Whg,
05356/1319
75qm, 1.OG, KM 260€ +NK, ab
Süpplingen, 3Zi, Kü, Bad, mit
sofort frei, 0151-61240930
Balkon ca. 80 qm, 450 € KM + NK+
KT, ruhige Lage, Wäsche- &
Walbeck, 60qm, 2 Zi mit Dusche,
Parkplatz vorhanden. Tel:
Küche, neu renoviert. VB, 90€ NK,
0177/4512359
2. MK, sofort. 05351-5361900
Süpplingen, 3Zi, Kü, Bad, ca. 80 qm,
HE 3-Zi,DG, neues Bad, 57qm,
400 € KM + NK+ KT, ruhige Lage,
Wäsche- & Parkplatz vorhanden. Tel:
4.OG, KM 285€ +NK, Tel. 053320177/4512359
90601
3-Zi-Wohnung 78 qm, Balkon,
HE 2-Zi, neues Bad, 47qm, 1.OG,
Parkplatz, Fahrstuhl, Bad mit Wanne
KM 290€ +NK, Tel. 05332-90601
u. Dusche, frei ab 1. März 2015, KM
390€ +NK Tel. 015126611763
Kgsl. App. möbl., sep. Eingang,
21qm, Kü, Bad, sofort frei, KM 200€ HE sanierte 2-Zi-EG-Whg. 55qm,
Kü,neues Bad, neue Heizungsanlage,
+NK +2MMKT, 05353-8373
neue Fenster, KM 290€ +
Schöningen, 3,5 ZKB, 96 qm, 1.OG, NK+Kaution. Anschauen lohnt sich.
0176-61786632
KM 365€ + NK + 2 MMKT,
HE, 2 Zi., Kü, Bad neu, Balkon,
05352/58810 o. 0177/5662479
Keller, renoviert, ab 01.04.2015 frei
KM 310,00€ + NK, Brandsche
Ladenlokal & Nebenr. teilmöbl. ca.
Wiesen, Tel. 05353/1570
75 qm, KM +NK+3MMKT, 015167670002
Helmstedt, schöne helle 3 Zi. in sehr
gepflegter Gegend, ca. 65 qm mit
Grasleben, 2 Zi-Whg, 59 qm,
Etagenheizung, Isofenster,
Küche, Dusche und Laminat, KM
Dämmung ab sofort zu vermieten.
300€,Tel. 05357/218
Miete + NK nach Vereinbarung. Tel.
0178-3474954
Grasleben, 3-Zi.-Whg., 80 qm,
Altbau, Küche, Wanne, KM 380€,
gewerblich
Tel. 05357/218
Ladenräume HE-City versch.
Grasleben, 105 qm als Gewerbe
Größen, Inan Immob. 05351-424040
oder Wohnung nutzbar,
Massage/Praxisräume ggü. Juleum
Tel.05357/218
m. Räumen im EG u. Gewölbekeller
zus. ca 250 qm, günstig, Inan
Bahrdorf, 3-Zi.-Whg, 67 qm, m.
Immob. 05351-424040
Garten zum 01.01.15. Tel.
HE Büroräume versch. Größen, Inan
05353/1798
Immob. 05351-424040
Offleben, 2 Zi.-Whg., 70 qm, EG,
Schulungs-, Büroräume HE Zentr.
versch. Größen, teilbar v. 80-250qm,
KM 210 € + 50 € NK + KT, 0176Inan Immob. 05351-424040
47762028
Mod. 4 Zi-Whg. 120qm in
Süpplingen zu vermieten z. 01.01.15,
0157-57842264
HE Zentrum mod. 4 Zi-Whg, ca.
80qm mit Balkon, KM+NK+KT, Tel.
0151-68951571
HE-Zentrum App.-Whg. 41qm,
EAW Nr. 1177003 166kWh (qm/a)
Tel. 05351-424056
Hötensleben ruhige Wohnlage 3
ZKB, Flur, gefl. Bad, 1. OG, 72 qm
Wfl., Keller, PKW-SP, Deckenpaneelen, Zentralhzg. 300 € KM ab
sofort Tel. 05352-3991
Büro mit Flair
HE Innenstadt - 64 qm
am Atrium mit Terrasse.
Altes Verlegerhaus neu saniert.
Tel. 0162/9087830
Ladenflächen HE-Lindenstr. ehem.
Fernsehspatz 457 qm, auch teilbar,
zu vermieten. Inan Immob. 05351424040
Trockenlager ebenerdig, befahrbar
mit Elektr.Rolltor, 140 qm, auf der
Beguinenstr. in HE, zu vermieten.
Inan Immob. 05351-424040
Warberg 3 ZKB, 70qm, OG, Altbau,
KM 333€ +NK +KT, 01577-3884072
Jerxheim 2,5 Zi, Kü, Bad, 61,5 qm,
KM 307,50€ +NK+KT, 05354990072
Büroraum ca. 20qm, Zentrum Kgsl.
gegenüber E-Center, KM 190€,
0171-5273625
HE 3 Zi, 69qm zu verm. 015785501404
Söllingen, 3 Zi. m. Balkon, 55 qm,
KM 220 €+2 MMKT, 0172/3038686
Übungsraum ca. 25qm in Kgsl., 90€
KM, 0171-5273625
21. Dezember 2014
Kleinanzeigen-Markt
HELMSTEDTER SONNTAG
Private
Kleinanzeigen
nur 2,- € (je Zeile)
Happy Hour
Uhr
am Mittwoch von 10 - 12
nur 1,- €
(je Zeile)
Stellenangebote
Zusteller und Vertretungen für die
Zustellung des Helmstedter Sonntag
gesucht für Räbke / Beienrode /
Königslutter / Kl. Sisbeck / Bahrdorf.
Nähere Infos erhalten Sie bei Fr.
Sitter unter 05351/5533812 (vormittags) bzw. Ingrid.Sitter@bzv.de
Gärtner/-in
Sie sind zuverlässig,
flexibel und mobil?
Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf.
05365-9420172
Verkäuferin für Wochenmarkt in
Königslutter gesucht, 0170/2424213
Suchen zu sofort oder später
Fleischereifachverkäufer/in in Vollod. Teilzeit in HE, Tel. 0170-4728011
Winter-/Kehrdienst in VELPKE ab
01.01.15 gesucht. Eckgrundstück.
Bitte unter 0172-6320871 melden
Reinigungskraft für ein Objekt in
Kgsl. ab sofort für Mo. + Do. ab 8
Uhr für 1,4 Std. gesucht. Bew. telef.
an: GMG GmbH 05341/939393-0
Für unsere Spielhalle suchen wir
freundliches u. flexibles Personal
(m/w) in Vollzeit 160 Std. Telef.
Bewerbung 05351-5239779
Fleischergeselle zu sofort in Vollzeit
gesucht. Tel. 05355-6993131
Suchen Fahrer/in mögl. mit
P-Schein auf 450€ Basis, evtl. spätere
Festanstellung mögl. Funk-Taxi
3000, Marc Knigge, Helmstedt,
Bruchweg 1 Tel. 05351/3000 o.
0170/3016017
Ein Fleischerei-Betrieb mit
Partyservice bei HE su. in VZ eine/n
Fleischer/in o. alternativ eine/n
Fleischerhelfer/in mit umfassenden
Berufserf. Bei Interesse senden Sie
bitte eine schriftl. Bewerbung mit
Angabe der Referenznr.1121815941
an das Jobcenter HE, Hr. Kühne,
Magdeburger Tor 18, 38350
Helmstedt.
Eine engagierte Servicekraft (m/w)
wird in einem Schöninger
Restaurant ges. Die AZ (vorwiegend
in den Abendstunden) ist in Abspr.
mit dem Arbeitgeber in VZ o. TZ
möglich. Bei Interesse senden Sie
bitte eine schriftl. Bewerbung mit
Angabe der Referenznr. 1121586881
an das Jobcenter HE, Hr. Kühne,
Magdeburger Tor 18, 38350
Helmstedt
Wir su. Mitarbeiter/innen für den
bundesw. Telefonverkauf von
Tageszeitungen in VZ + TZ.
Arbeitsort ist HE. Erfahr. im
Outboundbereich sind erford. Bei
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir zum schnellstmöglichen Eintritt eine(n)
Elektroniker Energie- und
Gebäudetechnik (m/w)
Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung?
Selbstständiges Arbeiten ist für Sie selbstverständlich?
Dann senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung.
Helmstedt, Collegienstraße 2
Tel. (05351) 7569, Fax (05351) 7568
E-Mail: info@elektro-wahl.com
Zur Verstärkung unseres Teams
suchen wir ab sofort eine/n
Immobilienkauffrau/mann oder als
Quereinsteiger einen VersicherungsKaufmann/frau zur Festeinstellung.
Schriftliche Bewerbungen an:
inan@arcor.de oder
INAN IMMOBILIEN Südstr. 2,
38350 Helmstedt
Die Stadt Helmstedt (ca. 24.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit mit einer Wochenarbeitszeit
von 39 Stunden
eine Erzieherin/einen Erzieher im Bereich der Jugendarbeit
als stellvertretende/n Leiter/in für das Jugendfreizeit- und Bildungszentrum. Die Eingruppierung erfolgt gemäß Stellenplan nach Entgeltgruppe S 8 der Anlage C (VKA) zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), sowie
eine Hausmeisterin/einen Hausmeister
für das Rathaus. Die Eingruppierung erfolgt gem. Stellenplan nach
Entgeltgruppe 3 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst
(TVöD).
Die vollständigen Ausschreibungstexte finden Sie auf der Internetseite der Stadt Helmstedt (www.stadt-helmstedt.de) unter der
Rubrik „Rathaus/Stellenausschreibungen“.
Rüstige Rentner gesucht ! Für
Abholtätigkeiten im Bereich
Helmstedt suchen wir, für 2 - 4
Stunden täglich (Mo. - Fr.),
Mitarbeiter. Sie sind zuverlässig, flexibel und haben einen eigenen PKW,
dann freuen wir uns auf Ihren
Anruf, Herr Bartsch, Tel. 039209 /
699082 oder kostenfrei
0800/1184011.
Impressum
HELMSTEDTER
SONNTAG
Verlagshaus Holzberg 31
38350 Helmstedt
Telefon: 0 53 51 / 5 44 55 0
Fax: 0 53 51 / 5 44 55 50
Herausgeber: Phönix-Verlags GmbH
Prokuristin: Kerstin Schatton
Redaktion:
Katja Weber-Diedrich (Chefredakteurin),
Yvonne Weihs, Katharina Loof,
Dörte Herfarth (freie Mitarbeiterin),
Nico Jäkel, Hans-Jürgen Trommler
(freier Mitarbeiter)
Redaktionsschluss: Do., 12 Uhr
redaktion@helmstedter-sonntag.de
Anzeigen & Büro:
Reiner Moskot,
Peggy Hertha, Malte Mallon,
Heike Wolter
Anzeigenschluss: Do., 12 Uhr,
anzeige@helmstedter-sonntag.de
Anzeigen und Layout:
mko Werbeagentur, Helmstedt
Vertrieb:
MVA Multimedia Verlagsauslieferung
GmbH & Co. KG
Druck:
Druckzentrum Braunschweig GmbH
Für unaufgefordert eingesandte Manuskripte und Fotos
sowie für telefonisch aufgegebene Anzeigen oder
Änderungen übernimmt der Verlag keine Gewähr.
Leserbriefe vertreten nicht die Meinung der Redaktion.
Interesse bitte eine telef. Bewerbung
unter Angabe der Ref.-Nr.:
1121636462 an Agentur für Arbeit
HE, Fr. Theis, Tel. 05351/522-308.
Landwirtschaftliche/r Mitarbeiter/
in für unseren Betrieb in HE in VZ
ges. Aussaat, Bodenbearbeitung,
Pflanzenschutz, Ernte, Umgang mit
Maschinen, sowie deren Reparatur
und Wartung gehören zu Ihren
Aufgaben. FS für Pkw sowie Kl. CE
sind zwingend erford. Bei Interesse
bitte eine schriftl. Bewerbung unter
Angabe der Ref.-Nr.: 1121663562 an
Agentur für Arbeit HE, Fr. Theis,
Magdeburger Tor 18, 38350
Helmstedt.
Fachverkäufer/in - Lebensmittelhandwerk (Fleischerei) ges. für
Schöningen in VZ. Eine Ausb. o.
entspr. Berufserf. wird erwartet. Bei
Interesse bitte eine schriftl.
Bewerbung unter Angabe der Ref.Nr.: 1121684276 an Agentur für
Arbeit HE, Fr. Theis, Magdeburger
Tor 18, 38350 Helmstedt.
Ausbildung
Für 2015 wird eine Ausbildungsst.
als Fleischer/in in einer Fleischerei
m. Partyservice bei HE angeboten.
Eine Einstellung zu Beginn des Jahr.
- also vor dem offiziellen
Ausbildungsbeginn Anfang Aug. wäre auch mögl. Voraussetz: mind.
HS mit der Note 2-3 in Mathe und
ein Praktikum im Vorfeld.
Bei Interesse senden Sie bitte eine
schriftl. Bewerbung mit Angabe der
Referenznr. 1121812317 an das
Jobcenter HE, Hr. Kühne,
Mitarbeiter (m/w) für den Vertriebsinnendienst
Die immuG Rohr+Schlauch GmbH ist Hersteller von Gummirohrsystemen und
Schläuchen mit Sitz in Walbeck. Unsere Produkte finden Anwendung in Kraft- und
Stahlwerken, Sand- und Kieswerken sowie im Bergbau.
Stellenbeschreibung
s4ECHNISCHE"ERATUNGVON+UNDENIM)NUND!USLAND
s!NGEBOTSERSTELLUNGs!UFTRAGSERFASSUNG
s.EUANLAGEUND0mEGEDES+UNDENSTAMMES
s5NTERSTàTZUNGDES6ERTRIEBSAU”ENDIENSTES
Anforderungsprofil
s!BGESCHLOSSENE"ERUFSAUSBILDUNG
s%NGLISCHODER2USSISCHKENNTNISSEWËRENVON6ORTEIL
Schwarzer Weg 5, 39356 Walbeck
www.immug.de
Suchen Schlepperfahrer/
Landmaschinenmechaniker für
unseren Ackerbaubetrieb zwischen
OC und Schöningen. Erfahrung im
praktischen Einsatz moderner
Landmaschinen ist Voraussetzung.
Bezahlung über Tarifl. Bewerbung
an: landwirt.boerde@yahoo.de
Wir suchen Produktions- und
Lagermitarbeiter (m/w)! Wir bieten
faire Bezahlung und abwechslungsreiche Tätigkeiten! persona service,
Tel: (0531) 243310 eMail:
braunschweig@persona.de
JETZT inserieren!
Ausbildung
Nachhilfelehrer/in gesucht im ganzen Landkreis Helmstedt: 053617009440
Wir suchen Gabelstaplerfahrer
(m/w)! Wir bieten faire Bezahlung
und abwechslungsreiche Tätigkeiten!
persona service, Tel. 0531-243310
eMail: braunschweig@persona.de
13
Inhaber:
Peter Wahl,
Elektromeister
Die CM-Montage GmbH ist ein moderner
mittelständischer Spezialist in der Industrie
für Elektro-, Mess- und Regeltechnik.
Für unser Stammhaus in Magdeburg suchen wir:
Elektromonteur/Elektroniker (m/w)
Wir bieten an:
Umschulung zur
Fachkraft für Lagerlogistik
24 Monate ab 19.01.2015 mit IHK-Abschluss.
Förderung über Bildungsgutschein ist unter
bestimmten Voraussetzungen möglich.
Weitere Informationen:
Nordstraße 5a / 5b, 38350 Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 55 33 00
Ihr Profil: abgeschlossene Berufsausbildung, montagebereit
Wir bieten: übertarifliche Bezahlung, Firmenfahrzeug u.v.m.
Bewerbung bitte telefonisch oder per E-Mail/Post an:
CM-Montage GmbH, z. H. Frau Sachse
Gustav-Ricker-Straße 62, 39120 Magdeburg
E-Mail: Marion.Sachse@cm-montage.de
Tel.: 0391 - 61 06 585 0
Internet: www.cm-montage.de
Magdeburger Tor 18, 38350
Helmstedt.
Mehrere Arbeitgeber aus HE,
Grasleben und Kgsl. bieten einen
Ausbildungsplatz als Elektroniker/in
- Energie- und Gebäudetechnik zum
01.08.2015 an. Vorausg. wird ein HS
mit einem Notendurchschnitt von 3.
Bei Interesse bitte telef. Bewerbung
an Agentur für Arbeit HE, Fr.
Fritsch, 05351/522-147
HE – Call-Center sucht Agents - Sie
sind motiviert, begeisterungsfähig und
wissen mit Worten umzugehen? Dann
sind Sie genau richtig, um für unsere
Auftraggeber kostenlose Leseproben
lokaler Tageszeitungen zu verschenken.
Wir bieten flexible Arbeitszeiten, ein aufgeschlossenes Team und eine Anstellung
auf 450 € Basis mit festem Stundenlohn.
Informieren Sie sich unverbindlich, wir
freuen uns auf Ihren Anruf!
best by call
Felgenträger & Tiefenthaler GbR
Telefon 05351-596061
Der
Helmstedter Sonntag
berichtet über
Menschen im
Ehrenamt.
HELMSTEDTER
SONNTAG
www.helmstedter-sonntag.de
info@helmstedter-sonntag.de
Tel. 05351-544550
www.vamed.de
6!-%$ISTEININTERNATIONALFàHRENDES$IENSTLEISTUNGSUNTERNEHMENIM'ESUNDHEITSWESENUND4EILDES&RESENIUS+ONZERNS7IR
SINDEINANERKANNTER0ARTNERFàRDIE%RRICHTUNGDIE%RNEUERUNGUNDDEN"ETRIEBDER)NFRASTRUKTURVON+RANKENHËUSERNUNDANDE
REN'ESUNDHEITSEINRICHTUNGEN5NSERE-ITARBEITERINNENUND-ITARBEITERSTELLENDIEWESENTLICHEN'RUNDLAGENFàRDIE!RBEITVON
¯RZTENUND0mEGEKRËFTENSICHER$AMITTRAGENSIEEINENWICHTIGEN4EILDER6ERANTWORTUNGFàREINESCHNELLEUNDERFOLGREICHE
Genesung der Patienten.
&àREINENUNSERERGRڔTEN+UNDENDIE(%,)/3+LINIKENERBRINGENWIR$IENSTLEISTUNGENRUNDUMDIE-EDIZINUND+RANKENHAUS
betriebstechnik, die Sterilgutversorgung und die Logistik.
(IERFàRSUCHTUNSERE3ERVICEGESELLSCHAFTDIE+RANKENHAUS,OGISTIK"ERLIN"RANDENBURG.IEDERSACHSEN'MB(AM3TANDORT
(ELMSTEDTZWEI-ITARBEITERMWIN6OLLZEITZUMNËCHSTMÚGLICHEN:EITPUNKT
Mitarbeiter (m/w) im Bereich Logistik
(Patiententransport, Hol- und Bringedienst und Service)
2EFERENZNUMMER+,"".(+(%,OGISTIK
Aufgabenschwerpunkte
s0ATIENTENTRANSPORTEVONDEN3TATIONENZU&ACHABTEILUNGEN$IAGNOSTIKUND4HERAPIEEINRICHTUNGENINNERHALBDER+LINIK
s4RANSPORTVONLIEGENDENUND2OLLSTUHLPATIENTEN
s6ERSTORBENENTRANSPORTE
s%RFàLLUNGVON3ONDERAUFGABENENTSPRECHENDDENMEDIZINISCHEN.OTWENDIGKEITEN
s&AHRZUGGEBUNDENE4RANSPORTEENTSPRECHENDDENZEITLICHENÚRTLICHENINHALTLICHENUNDPATIENTENSPEZIlSCHEN6ORGABEN
sALLEANFALLENDEN4RANSPORTEVON'àTERN7ARENUND-ATERIALIEN
s7ARENANNAHME4EMPERATURKONTROLLEUND$OKUMENTATION
sINTERNE"OTENTOURENUND7ARENBELIEFERUNG
sALLEANFALLENDEN6ERUND%NTSORGUNGSAUFGABEN
s7ERKSTOFFTRENNUNG3ONDERMàLLTRENNUNG
Anforderungen:
s&AHRERLAUBNIS+LASSE"
s!BSCHLUSSALS2ETTUNGSSANITËTERWàNSCHENSWERTODER3TD0mEGE"ASISKURSERFORDERLICHODER
gleichwertige Qualifikation im pflegerischen oder medizinischen Bereich
sNACH-ÚGLICHKEIT!BSCHLUSS&ACHARBEITER
s+ENNTNISSEINDER+RANKENHAUSLOGISTIKSINDWàNSCHENSWERT
s&LEXIBLESSELBSTËNDIGES(ANDELNBEI0ROBLEMSTELLUNGENUND%RKENNENVON0RIORITËTEN
sHOHE%INSATZBEREITSCHAFT"EREITSCHAFTZUR3CHICHTARBEITSOWIEZUM7OCHENENDEINSATZ
sEINWANDFREIES&àHRUNGSZEUGNIS
Wir bieten:
sEINENINTERESSANTENUNDVERANTWORTUNGSVOLLEN!UFGABENBEREICH
sEINELEISTUNGSGERECHTE6ERGàTUNG
sDIE-ÚGLICHKEITZURBERUmICHEN1UALIlKATION
sDIE-ITARBEITINEINEMENGAGIERTEN4EAMEINESAM-ARKTETABLIERTEN5NTERNEHMENS
7ENNWIR)HR)NTERESSEGEWECKTHABENBITTENWIR3IEUM:USENDUNG)HRERAUSSAGEKRËFTIGEN"EWERBUNGSUNTERLAGENMIT!NGABE
)HRESFRàHESTMÚGLICHEN%INTRITTSZEITPUNKTESSOWIEDER2EFERENZNUMMERPER%-AILANpersonal@vamed.com.
%RSTE!USKàNFTEAM3TANDORT(ELMSTADTERTEILT)HNEN(ERR-AIK+ALINKE/BJEKTLEITUNG,OGISTIKmaik.kalinke@kliniken-service.de
VAMED Deutschland
Personalabteilung
3CHICKLERSTRA”E
"ERLIN
4ELEFON
Krankenhauslogistik Berlin-Brandenburg-Niedersachsen GmbH
z.H. Herrn Kalinke
#ONRINGSTRA”E
38350 Helmstedt
4ELEFON
14
Startschuss für Kreisprojekt
„Frühe Hilfen“ für frischgebackene Eltern
(FCJMEFU XFSEFO TPMMFO /FU[XFS EFN(FTVOEIFJUTCFSFJDIHFGÚSEFSU QSPGBNJMJBVOEEFS&S[JFIVOHTCF
LF CFTUFIFOE BVT 'BNJMJFOEJFOT werden. Auch ehrenamtliches En- ratung des Landkreises hatten sich
Helmstedt.4PGSJFEWPMMVOEIFS[ UFO ­S[UFO 7FSXBMUVOHFO VOE HBHFNFOU XJSE EBCFJ CFSàDLTJDI [VTBNNFOHFGVOEFO VN *EFFO
FSXÊSNFOE EJF 8FSCVOH EJF FST XFJUFSFO TP[JBMFO *OJUJBUJWFO VOE tigt. Ziel ist es, dass jede Familie BVT[VUBVTDIFO
UFO-FCFOTNPOBUFVOE+BISFFJOFS &JOSJDIUVOHFO EJF TJDI JN HBO[ die Chance hat, von diesen Ange- &STUF &JOESàDLF XJF FJOF HBO[
jungen Familie auch suggeriert - IFJUMJDIFO 7FSCVOE EFS 1SPCMFNF CPUFO [V QSPGJUJFSFO (SVOEMBHF IFJUMJDIF 7FSOFU[VOH FOUTUFIFO
EJF 3FBMJUÊU IBU OJDIU JNNFS FJOF JOEFO)BVTIBMUFOJOEFOFO,JO EFS*OJUJBUJWFv'SàIF)JMGFOiJTUEBT kann, sammelten die Beteiligten
EFS JN "MUFS WPO OVMM CJT TFDIT seit Januar 2012 gültige Bundes- CFJN7PSUSBHWPO%S)PMHFS/JF
SPTBSPUF#SJMMFQBSBU
CFSH EFS EJF 6NTFU[VOH JO EFS
Aus den unterschiedlichsten +BISFOMFCFOBOOFINFO#JT&OEF LJOEFSTDIVU[HFTFU[
(SàOEFO LBOO EJF /FVBVTSJDI TUFMMU EFS #VOE EBGàS Der Startschuss für das Projekt 3FHJPO)BOOPWFSWPSTUFMMUF
UVOHEFT-FCFOTNJUFJOFN/FVHF .JMMJPOFO &VSP [VTÊU[MJDI [V EFO v'SàIF )JMGFOi JN -BOELSFJT Einen Schritt hat der Landkreis
CPSFOFO TDIOFMM [VS #FSH VOE CFSFJUT WPSIBOEFOFO "OHFCPUFO )FMNTUFEUGJFMJOEFSWFSHBOHFOFO )FMNTUFEU CFSFJUT HFNBDIU ,BSJO
8PDIF7FSUSFUFSEFS,SFJTWFSXBM 4DIVM[JTUTFJU.JUUF/PWFNCFSBMT
5BMGBISUXFSEFO)JMGFGàSHFTUSBO WPS0SU[VS7FSGàHVOH
EFUF .àUUFS CF[JFIVOHTXFJTF 'B .JU EFO .JUUFMO TPMMFO SFHJPOBMF UVOH EFS .FIS(FOFSBUJPOFO)ÊV PGGJ[JFMMF ,PPSEJOBUPSJO v'SàIF
NJMJFOHJCUFTJN-BOELSFJT)FMN /FU[XFSLFv'SàIF)JMGFOiHFTUÊSLU TFS )FMNTUFEU VOE ,ÚOJHTMVUUFS )JMGFOiUÊUJH
stedt auf verschiedenste Art und VOEEFS&JOTBU[WPO'BNJMJFOIFC 'SFJ[FJUFJOSJDIUVOHFO EFS &MUFSO &JOFSTUFT&SHFCOJTEFSHFNFJOTB
Weise, sofern die Eltern auch wis- BNNFO CF[JFIVOHTXFJTF WFS service-Stelle, der Diakonie, des NFO1SPKFLUBSCFJUTPMMFT.JUUFEFT
TFO XPIJO TJF TJDI XFOEFO LÚO HMFJDICBSFO #FSVGTHSVQQFO BVT %3,EFT1BSJUÊUJTDIFO)FMNTUFEU LPNNFOEFO+BISFTHFCFO
nen.
v8JS IBCFO CFSFJUT TP WJFMF "OHF
CPUFGàSKVOHF'BNJMJFOVOEBMMFJO
FS[JFIFOEF .àUUFS JN -BOELSFJT
)FMNTUFEU EBTT JDI TFMCTU OJDIU
XFJ•PCJDIBMMFLFOOF8JSIBCFO
WJFMF 1SPKFLUF EJF NJU )FS[CMVU
&MUFSOJO/PUMBHFOCFIJMGMJDITJOE
BCFSBOEFO4DIOJUUTUFMMFOLÚOOUFO
XJS OPDI BSCFJUFOi CFSJDIUFUF
$ISJTUJOF ,MBQQSPUI -FJUFSJO EFT
(FTDIÊGUTCFSFJDIFT +VHFOE CFJN
-BOELSFJT)FMNTUFEU
%BNJUGSJTDIHFCBDLFOF&MUFSOXJT
TFOXPTJFJN'BMMFEFT'BMMFT)JMGF
CFLPNNFO LÚOOFO IBU TJDI EFS
-BOELSFJTCFJEFS#VOEFTJOJUJBUJWF
v'SàIF )JMGFOi CFXPSCFO vVOE
ich freue mich, dass wir noch in
diesem Jahr mit dem Projekt starUFOLÚOOFOiTP,MBQQSPUI
%JF #VOEFTJOJUJBUJWF VOUFSTUàU[U
#VOEFTMÊOEFS 4UÊEUF (FNFJOEFO 7FSUSFUFSEFS,SFJTWFSXBMUVOHEFS.FIS(FOFSBUJPOFO)ÊVTFS)FMNTUFEUVOE,ÚOJHTMVUUFS'SFJ[FJUFJOSJDIUVO
und Landkreise in ihrem Engage- HFOEFS&MUFSOTFSWJDF4UFMMFEFS%JBLPOJFEFT%3,EFT1BSJUÊUJTDIFO)FMNTUFEUQSPGBNJMJBVOEEFS&S[JF
NFOU GàS EJF TP HFOBOOUFO v'Sà IVOHTCFSBUVOH EFT -BOELSFJTFT IBUUFO TJDI [VTBNNFOHFGVOEFO VN FSTUF *EFFO GàS EBT /FU[XFSL v'SàIF
IFO)JMGFOi
)JMGFOiBVT[VUBVTDIFO
Foto: Yvonne Weihs
von Yvonne Weihs
Ein Weihnachtsgruß
(kat) Helmstedt. Professor Dr.
)BVLF 5SJOLT XBS EFS FSTUF 3FGF
SFOU EFS FSTUFO )FMNTUFEUFS ,JO
EFSVOJEFT7FSFJOT"DBEFNJB+VMJB
JN4FQUFNCFS&STQSBDIEB
NBMT àCFS EBT v-FCFO JN &JTi
,JOEFS EFS ESJUUFO VOE WJFSUFO
,MBTTFOFSGVISFO4QBOOFOEFTEBT
%S5SJOLTTFMCTUFSMFCUIBUTFHFMUF
er doch mehrfach meist allein
OBDI *TMBOE ,BOBEB /FX :PSL
VOE4QJU[CFSHFO
*O 4QJU[CFSHFO MFCUF FS JOTHFTBNU
GàOG+BISFJOFJOFSFJOTBNFO)àUUF
IVOEFSUF,JMPNF
ter entfernt von
BOEFSFO.FOTDIFO
NJU&JTCÊSFO1P
MBSGàDITFO 3PC
CFO VOE 8BMSÚT
TFSO CFJ CJUUFSFO
5F N Q F S B U V S F O ;XFJNBM MJF• FS
TJDIGàSFJOHBO[FT
+BIS BN /PSESBOE WPO 4QJU[CFS
gen mit seinem Schiff im Eis einfrieren.
Nun ist er wieder im Eis gelandet.
Und was macht er dort? Er denkt
BOEJF5FJMOFINFSEFSFSTUFO,JO
EFSVOJ JO )FMNTUFEU [VSàDL VOE
TDIJDLU TFJOF HBO[ TQF[JFMMFO
8FJIOBDIUTHSà•Fv)FZJISMJFCFO
,JOEFS WPO EFS ,JOEFSVOJ )FMN
stedt! Noch oft denke ich in meiOFS WFSTDIOFJUFO )àUUF BVG 4QJU[
CFSHFOBOFVDIVOEBOVOTFSMFU[
UFT 5SFGGFO JO )FMNTUFEU [VSàDL
)FVUFHSà•FJDIFVDIIFS[MJDIBVT
EFS'FSOFGBTUWPN/PSEQPMNJUUFO
BVTEFSQPMBSFO8JMEOJT
.FJOF /BDICBSO TJOE &JTCÊSFO
1PMBSGàDITF3FOUJFSFVOEFJOQBBS
kleine Schneehühner.
+FU[U JO EFS 1PMBSOBDIU JTU FT [XFJ
.POBUFMBOHEFOHBO[FO5BHEVO
kel. Ich kann nur knirschende
4DISJUUF JN 4DIOFF IÚSFO XFOO
Ein Kurztrip nach New York
App-Tipp
v4QSJOHGJFMEi
Geschichte einer Weltstadt - mit Ruhm?
WPO)FOOJOH4DIXBOOFDLF
(kat) (FSBEFGFJFSUEJFFSGPMHSFJDIT
UF574FSJFEFS8FMU(FCVSUT
UBH EB QBTTU FT BVDI FJONBM BVG
BOEFSF5ÊUJHLFJUTHFCJFUFEFS'BNJ
MJF4JNQTPOIJO[VXFJTFO*OEFN
4QJFM v4QSJOHGJFMEi EBT LPTUFOMPT
BMT "QQ [VS 7FSGàHVOH HFTUFMMU
XJSE IBU FT )PNFS TP XFJU HF
CSBDIUTFJOFHBO[F)FJNBUTUBEUJO
EJF-VGU[VTQSFOHFO/VOHJMUFT
4QSJOHGJFME XJFEFS BVG[VCBVFO
und nach und nach alle EinwohOFS [VSàDL [V IPMFO +FU[U [VS
8FJIOBDIUT[FJU NBDIU TPHBS EFS
8FJIOBDIUTNBOO3BTUJOEFS4UBEU
VOE QSPEV[JFSU NJU EFS )JMGF TFJ
OFS&MGFOVOEEFS4QSJOHGJFMEFSEJF
(FTDIFOLF
Für iOs und Android
kostenlos im App- oder Gamestore.
Wu s s t e n
Sie eigentlich, dass...
21. Dezember 2014
Aus aller Welt
HELMSTEDTER SONNTAG
. ..!
(MàDLOVSJOLMFJOFO1PSUJPOFO
HFOPTTFO XFSEFO LBOO (MàDLT
HFGàIMFCFEFVUFOGàSEBTNFOTDI
MJDIF (FIJSO BVDI 4USFTT EB EBT
(FIJSO OJDIU EBGàS HFNBDIU TFJ
TUÊOEJH #PUFOTUPGGF BVT[VTDIàU
UFO EJF GàS EBT FNQGVOEFOF
(MàDL WFSBOUXPSUMJDI TJOE &IFS
sei der menschliche Organismus
EBSBVG BVTHFSJDIUFU FJO LÚSQFSMJ
DIFTVOETFFMJTDIFT(MFJDIHFXJDIU
IFS[VTUFMMFO XFJM EBT &OFSHJF
TQBSF %JFTF 3FHFMVOH TFJ [VEFN
CFJ 'SBVFO TUÊSLFS BMT CFJ .ÊO
OFSO BVTHFQSÊHU XPNJU UZQJTDI
XFJCMJDIF4UJNNVOHTTDIXBOLVO
HFO FJOF OFVF #FEFVUVOH CFLÊ
men.
entstanden.
;XJTDIFOVOEFOUTUBOE
der Central Park, der heute einer
EFS WJFM CFTVDIUFO "UUSBLUJPOFO
nicht nur für Touristen, ist.
*O EJFTFS ;FJU CFLBN /FX :PSL
TFJO IFVUF UZQJTDIFT TDIBDICSFUU
BSUJHFT 4USB•FOOFU[ OVS EFS
#SPBEXBZ CMJFC EBWPO WFSTDIPOU
Immer mehr und mehr ImmiHSBOUFO LBNFO BVT &VSPQB JO EJF
BVGTUSFCFOEF 4UBEU VOE NJU JIOFO
LBNFO (FXBMU .PSE VOE 6OSV
IFO %JF v/FVFOi NVTTUFO [V
OÊDITU JO EFO 4MVNT XJF EFO CF
rüchtigten Five Points oder der
Bowery ansiedeln. Blutige Stra•FOTDIMBDIUFO XBSFO EJF 'PMHF
EFS,POGMJLU[XJTDIFOEFOPSUTBO
sässigen und den Zuwanderern
FOUMVE TJDI JO EFO %SBGU 3JPUT
(FCÊVEF HJOHFO JO
4DIVUUVOE"TDIFOJFEFS"CFSEJF
;FJUFO ÊOEFSUFO TJDI )ÚIFO
SBVTDI VOE ,BUFSTUJNNVOH 8JF
TP WJFMF 4UÊEUF EFS 64" CPPNUF
BVDI/FX:PSLJOEFOFS+BI
SFO%JF4UBEUCFGBOETJDIJN#ÚS
senrausch. Das nun erwirtschafteUF (FME GMPTT JO EFO #BV EFS /FX
Yorker Skyline. Woolworth,
$ISZTMFS VOE &NQJSF 4UBUF #VJM
EJOH USJFCFO EBT 4UBEUCJME JO EJF
)ÚIF %PDI XJF JNNFS EFN
3BVTDI GPMHU EFS #SVNNTDIÊEFM
"N0LUPCFSEFNTPHF
OBOOUFO 4DIXBS[FO %POOFSTUBH
CSBDI EBOO BMMFT XJF FJO ,BSUFO
IBVT[VTBNNFO%JF4UBEUWFSTBOL
JOFJOFN4DIVMEFOCFSHVO[ÊIMJHF
.FOTDIFO TUBOEFO WPO IFVUF BVG
NPSHFOBVGEFS4USB•FPIOF"S
CFJUVOE(FME1SP[FOU"SCFJUT
MPTFORVPUFXBSEJF'PMHF)FVUFJTU
/FX :PSL XJFEFS 4JU[ EFS 8FMU
IPDIGJOBO[ VOE TFJU FCFOTP
EFS 7FSFJOJHUFO 4UBBUFO "CFS
OPDINFISJTUTJFFJOFXBISF,VM
UVSNFUSPQPMF /JSHFOEXP TPOTU
GJOEFUNBOTPWJFMF,VOTUHBMFSJFO
.VTFFO PEFS 5IFBUFS /FX :PSL
gilt auch als kulturelles und künstlerisches Zentrum der US-OstküsUF %JF 4UBEU CFTJU[U EBSàCFS IJO
aus in diesen Bereichen weltweit
EFO 3VG BMT 5SFOETFUUFS TDIMFDIU
IJO %FS CFSàINUF #SPBEXBZ *O
CFHSJGG GàS LVMUVSFMMF )JHIMJHIUT
JTUEBT)FS[EFS/FX:PSLFS5IFB
UFSMBOETDIBGU3VOEVNEFO5JNFT
Square herum findet man ungeGÊIS 5IFBUFS OJDIU [VMFU[U EJF
XFMUCFSàINUF .FUSPQPMJUBO 0QF
SBLVS[.FUHFOBOOU%BT&NQJSF
5IFBUSFXVSEFFSÚGGOFUVOE
[VEFNEBT-ZDFVN
/BDIEFNFSTUFO5FJMEFT3FJTFCF
richtes, der sehr aktiv die Stadt
/FX :PSL CFTDISFJCU HFIU FT JN
[XFJUFO5FJMVNEJF(FTDIJDIUFEFS
4UBEU #FHPOOFO XJSE EBCFJ JN
+BISBMTEPSUOPDIFJOIàHFMJ
HFT-BOEXBS)FOSZ)VETPO/B
NFOTWFUUFS EFT )VETPO 3JWFS TF
gelte in die Bucht von New York
IJOFJO 4FJOF #FTDISFJCVOHFO EFT
OBUàSMJDIFO)BGFOTWPO/FX:PSL
CSBDIUFOTFJOFIPMMÊOEJTDIFO"VG
USBHHFCFS JOT 4QJFM "C CF
gannen diese mit der Besiedlung
der Insel, die die Algonkin-IndiaOFS .BOBIBUUB IàHFMJHFT -BOE nannten. 1626 kauften sie diese
den Indianern für Waren im Wert
WPO(VMEFOPEFS%PMMBSBC
/JFVX "NTUFSEBN XBS HFCPSFO
"N 4FQUFNCFS XVSEF
dann New Amsterdam nach dem
OJFEFSMÊOEJTDIFOHMJTDIFO ,SJFH
CSJUJTDIF,PMPOJFVOEVNCFOBOOU
JO /FX :PSL [V &ISFO EFT )FS
[PHTWPO:PSL
%JF KVOHF 3FQVCMJL XVSEF XÊI
SFOE EFT BNFSJLBOJTDIFO 6OBC
IÊOHJHLFJUTLSJFHFT CJT WPOEFO#SJUFOCFTFU[UVOE
[VN XJFEFSIPMUFO .BMF GJFM
EJF4UBEUEFO'MBNNFO[VN0QGFS
VOECSBOOUFUPUBMOJFEFS
5SPU[EFN FOUXJDLFMUF TJDI /FX
York nach der amerikanischen
6OBCIÊOHJHLFJUTUFUJHXFJUFS
XVSEF TJF EBOO )BVQUTUBEU
BCFS[XFJ+BISFTQÊUFSMÚTUF
1IJMBEFMQIJB /FX :PSL JO EJFTFS
3PMMF BC /FX :PSL FOUXJDLFMUF
TJDI TUBUUEFTTFO [VS 8JSUTDIBGUT
NFUSPQPMFEFS64"
%JF #ÚSTFOHSàOEVOH JO EFS 8BMM
4USFFUFOUTUBOE%BT+BIS
IVOEFSUFàCFSHMJDI/FX:PSLFJ
OFS FJO[JHFO HSP•FO #BVTUFMMF
,BVN[VHMBVCFOEBTTUÊHMJDIFU New York - Downtown an einem sonnigen Tag von The Staten Island Ferry aus aufgenommen. Die Türme des
XB OFVF )ÊVTFS VOE 1BSLT One World Trade Center waren im August 2012 noch im Bau.
Foto: Rainer Land /pixelio.de
FJO /BDICBS VN NFJOF )àUUF
schleicht. Und dann hoffe ich, dass
FTLFJO&JTCÊSJTU
+FEFO.PSHFOLSJFDIFJDICFJFJOFS
5FNQFSBUVS WPO NJOVT GàOG (SBE
$FMTJVT JO NFJOFS )àUUF BVT EFN
Schlafsack, leuchte mit der TaTDIFOMBNQF ESBV•FO WPS EJF 5àS
und gucke nach dem Wetter. Oft
herrscht ein schneidender NordXJOE CFJ NJOVT (SBE $FMTJVT
EBCFJ FJO XàTUFT 4DIOFFHFTUÚCFS
und ich kann nichts sehen.
"CFS XFOO 8JOETUJMMF IFSSTDIU
sehe ich Nordlichter
àCFS EFN )JNNFM
TDIXFCFOVOEEBOO
auch noch meinen
kleinen Freund, das
ist ein schneewei•FS 1PMBSGVDIT EFS
dann näher kommt
VOE NJDI CJUUFOE
ansieht, doch endMJDI TFJO 'SàITUàDL [V TFSWJFSFO
+B ,JOEFS EBOO GàIMF JDI NJDI
TFISHMàDLMJDIVOENÚDIUFFJHFOU
lich nirgendwo anders auf der
8FMUMFCFO
+FU[U NBDIF JDI NJDI NJU 4LJFSO
auf einen fünf Stunden langen
.BSTDI EVSDI (FCJSHF VOE àCFS
[VHFGSPSFOF (MFUTDIFSGMàTTF CJT
[VN LMFJOFO 0SU -POHZFBSCZFO
XP JDI EJFTFT #SJFGDIFO BCHFCF
VOENFJOF8FJIOBDIUTQPTUBCIP
MFO NÚDIUF 6OE XFOO JIS MJFCF
,JOEFS EJFTFO NFJOFO 8FJI
OBDIUTHSV• IBCU EBOO XJTTU JIS
dass ich auf meinem einsamen
8FH [VS 1PTU OJDIU WPO FJOFN
&JTCÊSFOHFGSFTTFOXVSEF
8FOO JSHFOE NÚHMJDI TFIFO XJS
uns vielleicht um nächsten Jahr
[VSEBOOOFVFO8FJOBDIUTVOJ
(BO[ IFS[MJDIF 8FJIOBDIUTHSà•F
WPO FVSFN )BVLF BVT EFN &JT
OBDI)FMNTUFEUi
Foto: privat
h
atsdc
Klu
n
sch
Trat
Werbung ohne Führerschein?
(nj)%FS[FJUTJOEWJFMF4DIMBH[FJMFO
NJU EFN v'àISFSTDIFJO4DIXJO
del“ von Borussia Dortmund Star,JDLFS.BSDP3FVTHFGàMMU%JFTFS
XBS [VN +BISFTCFHJOO JO FJOF GàS
JIO WFSIÊOHOJTWPMMF 1PMJ[FJLPO
trolle geraten - denn anstelle einer
HàMUJHFO'BISFSMBVCOJTGàISUF3FVT
TPJTUFTJO[BIMSFJDIFO.FEJFO[V
lesen - einen gefälschten holländischen Führerschein mit sich.
"MT PC EBT OJDIU TDIPO TDIMJNN
HFOVH JTU TP [JFIU HFSBEF EJFTFS
LMFJOF 4LBOEBM BVDI ,SFJTF CJT
[VN HSP•FO 4QPOTPS EFS #PSVT
TFO 0QFM %JF 3àTTFMTIFJNFS EJF
seit 2012 das Team von Trainer
+àSHFO,MPQQVOUFSTUàU[FOHJOHFO
BVDI XJF [VN #FJTQJFM NJU EFN
5SBJOFSTFMCTUNJUFJO[FMOFO4QJF
MFSO4POEFSXFSCFBLUJPOFOFJO
8JFEFSv'PDVTiCFSJDIUFUHÊCFFT
[VN #FJTQJFM FJOF .BSDP 3FVT
4POEFSFEJUJPOEFT0QFM"EBNOB
NFOT v QPXFSFE CZ .BSDP
3FVTi VOE EJFTF TFJ TPHBS FSTU
nach dem Führerschein-Eklat vorHFTUFMMUXPSEFO0QFMTFMCTUTFJTP
v'PDVTi àCFS EFO 7PSGBMM OJDIU
informiert gewesen.
Top
t GSJTDI HFCB
ckene Weihnachtskekse
t ,ÚSOFSLJTTFO4DIVIF
t EJF)PGGOVOHBVGvXFJ•F8FJI
OBDIUFOiOJDIUBVGHFCFO
t UPMMF (FTDIFOLF EFS ,PMMFHFO
CFJN8JDIUFMO
p
t 8J F E F S L F I S
F lop
eines Bushs
als US-PräsiEFOU (FPSHF 8 #VTIT #SVEFS
+FCXJMMLBOEJEFSFO
tTJDIJNNFSIFSBVTIBMUFOXPMMFO
tBVGHFXFJDIUF1BQQLBSUPOT
t LFJOFO 3FHFOTDIJSN EBCFJ [V
IBCFO
21. Dezember 2014
Wirtschaft
HELMSTEDTER SONNTAG
Gültig vom 22. bis 27. Dezember 2014
Königslutter
Mo. bis Sa., 8 bis 21 Uhr
Über
5RWWRUIHU6WUD‰H‡.|QLJVOXWWHU
200
kostenlose
Parkplätze
Unser Öffnungszeiten zu den Feiertagen
Familie Gieseke und Mitarbeiter des E-Centers Königslutter
wünschen allen Kunden ein frohes Weihnachtsfest.
22./23./27.12. von 8 bis 21 Uhr
24.12. von 7 bis 13 Uhr
Schlemmereien zum Fest aus Ihrem E-Center
Unsere Empfehlung zum
Weihnachtsfest aus unserer
Fleischbedienungstheke
ō&KDUROX[5LQGHUŵOHW5RDVWEHHI
oder Hüftbraten
ō:LOGVSH]LDOLWÃWHQ]%+LUVFK
Reh- oder Wildschweinbraten
ō%ORFNKRXVHVSH]LDOLWÃWHQ
5LQGHUŵOHW
Wiener Würstchen
Frische Lammlachse
)RQGXHRGHU5DFOHWWHĠHLVFK
besonders zart und mager
100 g
DXV5LQG6FKZHLQRGHU.DVVHOHUűHLVFK
100 g
2.99
-.99
:HLKQDFKWVğOHWņ6DQWD&ODXV“
Rinderrouladen, -braten oder
-gulasch vom deutschen
herzhaft gefüllt
küchenfertig
100 g
Mastbullen
je 1 kg
Gänsebrust Spezialität
zur Weihnachtszeit
100 g
goldgelb geräuchert
2 x 45-g-Pärchen oder
90-g-Stück
(100 g =
-.76)
-.68
-.99
3.33
7.99
Eine kleine Auswahl aus unserer Käseabteilung
Ein günstiger Fang ganz festlich
6WLOIVHU
Leerdammer
holländischer Schnittkäse
versch. Sorten und
Fettstufen, je 100 g
ital. Schnittkäse
vollwürzig
45 % Fett i. Tr.
100 g
-.79
1.79
5RWEDUVFKğOHW
/DFKVğOHW
saftig und zart
100 g
mariniert, zum Braten
oder Backen
100 g
1.79
Riches Monts
la Raclette
1.99
Unsere Empfehlung
franz. Schnittkäse
48 % Fett i. Tr.
100 g
Riesengarnelen, Räucherlachs - oder -garnelen
-.79
Frische Vitamine zum Fest
7DIHOWUDXEHQ6XJDURQH
%DXHUV%HVWH
&KDPSLJQRQSLO]H
aus Südafrika
1 kg
&KHUU\ULVSHQWRPDWHQ
aus Italien
500-g-Packung
(1 kg = 1.98)
weiß, 400-g-Schale
(1 kg = 4.98)
3.99
1.99
-.99
Was man zum Fest noch braucht
&RSSHQUDWKXQG:LHVH
Festtagstorten
&RSSHQUDWKXQG:LHVH
Unsere Goldstücke
tiefgefroren, versch. Sorten
800- bis 1400-g-Packung
(1 kg ab
4.76)
Brötchen oder
Baguette
versch. Sorten
300- bis
540-g-Beutel
(1 kg ab 1.63)
6.66
-.88
Einfach lecker
'U2HWNHU&UHPHIUDLFKH
Zwiebelbrot
versch. Sorten
je 125-/150-g-Becher
(100 g ab -.39)
750-g-Laib
(1 kg = 1.99)
-.59
1.49
%DJXHWWHVWDQJH
laufend frisch gebacken
400-g-Stück
(1 kg = 3.23)
1.29
9L6G3XQGI¾UGHQJHVDPWHQ,QKDOW'LHLQGLHVHU$Q]HLJHJHQDQQWH)LUPD,QKDEHU9HUDQWZRUWOLFKI¾UGLH*HVWDOWXQJ3UR([DNW*PE+ŗ%DKQKRIVWUD¡Hŗ6FK¸SSHQVWHGWŗ7HO
Für Druckfehler übernehmen wir keine Haftung. Abgaben nur in haushaltsüblichen Mengen. Abbildungen können von Originalware abweichen!
Gut & Günstig
6FKODJVDKQH
3 Becher, 3 x 200-g-Becher
(1 Liter = 1.23)
1.11
15
16
HELMSTEDTER SONNTAG
21. Dezember 2014
Südkreis
Akkordeonkonzert
Die „Montagsturner“ des TSV Jerxheim treffen sich seit 40 Jahren in der Jerxheimer Turnhalle
unter der Leitung von Josef Rautenstrauch zu Gymnastik und Fußballspiel. 15 Teilnehmer haben alternativ einen Ausflug von Kiel nach Oslo unternommen. Nach einer staureichen Busanreise nach Kiel erreichte die Gruppe die Fähre in letzter Minute. Die Fahrt durch die deutsche Bucht wurde anschließend von
den Teilnehmern umso mehr genossen. Abends gab es ein großes Buffet mit allerlei Fischspezialitäten.
Während der Nacht ging die Fahrt durch den Großen Belt und gegen Morgen in den Oslo-Fjord. Einige
Teilnehmer unternahmen eine Städtetour auf eigene Faust zu Fuß, der Rest entschied sich für eine geführte Stadtrundfahrt. Gegen Mittag ging es per Fähre wieder auf den Heimweg. Die Fahrt zurück nach
Jerxheim verlief gemächlich und beendete das für die Teilnehmer unvergessliche Erlebnis. Foto: privat
Haushalt und Schwimmbad
Viele neue Zahlen für das Jahr 2015
von Nico Jäkel
Schöningen. Zu einer öffentlichen
Sitzung des Schöninger Rates war
am Dienstag eingeladen. Auf der
Tagesordnung standen dabei
gleich eine ganze Hand voll brisanter Punkte, die den Bürger der
Stadt mitunter dort treffen, wo es
weh tut: In seiner eigenen Tasche.
Der erste dieser Punkte war die
Anpassung der Hebesätze für die
Grundsteuern A und B. Von 370
Prozent werden diese durch den
mehrheitlichen Ratsbeschluss auf
410 Prozent angehoben - und liegen damit wieder näher am Landesdurchschnitt für Kommunen,
die in den Genuss von Bedarfszuweisungen kommen wollen. Das
war letztlich auch das Hauptargument für diesen Schritt - ohne eine
Anpassung würde es kein zusätzliches Geld geben, war sich vor allem Ratsherr Rolf-Dieter Backhauß (SPD) sicher. Für den Bürger
bedeute das rund 20 Euro bei einer
Doppelhaushälfte, rund 40 Euro
bei einem freistehenden Einfamilienhaus. Hans-Joachim Rehkuh
(CDU) indes monierte, dass es
schwierig sei, dies dem Bürger zu
erklären, wenn man hier nur die
Einnahmeseite verbessere, ohne
selbst zu sparen.
Der nächste Punkt befasste sich
dann erneut mit Gebühren: Dieses
Mal allerdings mit einer Erleichterung der Gebührenbelastung. Die
Straßenreinigungsgebühr fällt von
2,88 Euro auf 2,78 Euro pro laufendem Meter pro Jahr.
Weniger erfreulich indes Tagesordnungspunkt fünf: eine eventuelle Erhöhung der Abwassergebühr. Der Rat sollte dabei darüber
abstimmen, dass die Abwassergebühren unter Umständen angehoben werden könnten. In welcher
Höhe, stand dabei nicht zur Diskussion.
Hitzig diskutiert wurde dann, als
es um das Badezentrum Negenborn ging. Nachdem der Rat der
Stadt in seiner Sitzung vom 9. Dezember 2010 beschlossen hatte,
die Eintrittspreise für das Negenbornbad, das im Herbst des folgenden Jahres geschlossen wurde,
anzuheben, folgte nun eine neue
Auflage der Preiserhöhung. Die
damals angestrebten Tarife galten
unter der Maßgabe, dass sie die
Fördervoraussetzungen die auch
durch die NBank gestellt wurden,
erfüllen.
Zugrunde gelegt wurden diesen
Zahlen die durschnittlichen Besucherzahlen der Jahre 2008 bis
2010, so steht es in der Vorlage.
Mit eben jenen Zahlen wurde sodann der Zuschussbedarf kalkuliert. Um diesen zu drücken, wurde beim Eintrittspreis nachgefordert: Erwachsene zahlen künftig
fünf Euro, Kinder 2,50 Euro. Jahreskarten entfallen, ermäßigte
Zehnerkarten soll es geben. Dem
kompletten Zahlenwerk lagen allerdings noch immer die gleichen
Besucherzahlen zugrunden wie
bei der Rechnung von vor vier
Jahren - ungeachtet der demografischen Entwicklung in der Region. Auf Nachfrage bei der NBank,
wie die diesen Umstand bewerte,
sah man dort aber kein Problem.
Ein Vorschlag, den Ratsherr Marius Hossbach (CDU) einbrachte,
nämlich Öffnungszeiten und Tarife des Bades vielleicht nach modernen Gesichtspunkten zu organisieren und tatsächlichen Bedarfen anzupassen, lehnte vor allem
die SPD-Fraktion mit der Begründung, dass man hinsichtlich der
Freiwilligen Leistungen ja Zwänge
auferlegt hätte, ab. Über solche
Modelle könne man nachdenken,
wenn der Betrieb erst einmal erfolgreich angelaufen sei, äußerte
sich Rolf-Dieter Backhauß.
Noch einmal gesteigert wurde der
Diskussionsbedarf zum Thema
Haushaltssatzung 2015: Während
Rolf-Dieter Backhauß die Arbeit
daran im Großen und Ganzen lobte, hatte Hans-Joachim Rehkuh im
Namen seiner Fraktion zuvor beantragt, den Punkt von der Tagesordnung zu streichen und den
Haushalt zur erneuten Diskussion
zurück in die Fraktionen und die
Fachausschüsse zu überweisen.
Jörn Riegel (Grüne) unterstützte
diesen Antrag und äußerte Bedenken dahingehend, dass es ungünstig sei, Themen die den Haushalt
betrafen in der Regel in nicht öffentlichen Sitzungen zu debattieren.
Als der Punkt dann doch besprochen wurde, forderte Rehkuh mit
Nachdruck, dass endlich eine erste
doppische Eröffnungsbilanz auf
den Tisch komme: „Wann, frage
ich sie, wann bekommen wir endlich eine erste Bilanz für einen
doppischen Haushalt zu sehen?“
Johannes Much sprach für die
UWG-Fraktion: „Wir haben als
Rat unsere Arbeit nicht gewissenhaft gemacht, weil wir in der
Mehrheit zu feige sind, unseren
Wählern liebgewordene Dinge
nicht mehr zu bezuschussen beziehungsweise neue Wünsche wegen
der äußerst angespannten Haushaltslage abzuwehren. Daher werden wir dem Haushalt in diesem
Jahr nicht zustimmen.“ Much begründete diese Aussage damit,
dass die freiwilligen Leistungen
auf eine Million Euro gedeckelt
worden seien, man aber einfach
Zahlen verschoben habe, anstatt
wirklich zu sparen.
Lesermeinungen
Unter der Überschrift „Viel Lärm
um (fast) nichts?“ erreichte den
HELMSTEDTER SONNTAG folgender Leserbrief:
„Der HELMSTEDTER SONNTAG
berichtete in der vergangenen Ausgabe über einen Autounfall, der
sich am Montagmorgen, 8. Dezember, auf der L652 im Elm ereignet
hat.
In dem Bericht stellte man dar, mit
welch einem großen Aufwand (Feuerwehr mit vier Fahrzeugen, der
Rettungsdienst mit zwei Wagen
und einem Notarzt) man zum Unfallort kam, an dem ein Fahrer aus
seinem PKW der auf dem Dach lag,
schon ausgestiegen war. Ich weiß
nicht wie, laut eines anderen Berichts, der Sprecher der Feuerwehr,
Andreas Meißner, zu dieser Darstellung in seinem Unfallbericht ge-
kommen ist.
Der Unfallfahrer ist nicht ausgestiegen, sondern man kann sagen: er
wurde ausgestiegen!
Als Erster am Unfallort, entdeckte
ich seinen Wagen im Graben auf
dem Dach liegend, das sehr eingedrückt war und alle Türen verklemmte. Im Inneren sah ich eine
Person, die auf Rufen und Klopfen
nicht reagierte. An den anderen
Fenstern versperrten mitgeführte
Gegenstände den Einblick. Da ich
kein Handy bei mir hatte, hielt ich
ein vorbeifahrenden Lieferwagen
an, in dem zwei kräftige Männer
waren. Einer von ihnen gab per
Handy den Notruf ab, nachdem wir
vergeblich versucht hatten, die Türen zu öffnen. In dem Notruf sagten
wir, dass mindestens eine Person
eingeschlossen ist und, da niemand
aus dem Wagen auf Rufen und
Klopfen reagiert hatte, man mit
Personenschäden rechnen müsste.
Zuerst kam die Polizei, dann die
Feuerwehr und so weiter. Der Polizei mit den Männern des Lieferwagens gelang es mit Gewalt, eine Tür
zu öffnen, den Sicherheitsgurt zu
durchschneiden und den Unglücksfahrer bis zur Ankunft des Arztes
auf eine Decke zu bergen. Selbst
nach mehrmaligem Fragen der Polizei, ob er Schmerzen habe, gab der
Betroffene zunächst keine Antwort.
Da nun viele Hilfskräfte vor Ort
waren, setzte ich meine Radtour
fort. Dieser Unfall hat sehr wohl
professionelle Hilfe benötigt. Ob er
in diesem Aufwand erforderlich
war, mögen die entscheiden, die
diesen zusammengestellt haben.“
Kurt Zielasko, Schöningen
Schöningen. Über einen großen
Besucherzuspruch durfte sich die
Akkordeon-Musikgruppe Schöningen bei ihrem weihnachtlichen
Winterkonzert in der St. VincenzKirche in Schöningen freuen. Die
Gäste erwartete ein buntes abwechslungsreiches, festliches wie
auch besinnliches Programm. Den
schwungvollen Auftakt machte die
ungarische Fantasie „Tihany“ von
Johann Nijs. Es folgte, quasi als
Uraufführung des Orchesters, „Les Misérables“, Musik aus dem gleichnamigen Musical von Claude-Michel Schönberg, in der die
Spannung und Leidenschaft des
Stücks zum Ausdruck kamen.
Nach den größten Hits von Tom
Jones wurde es dann weihnacht-
lich: „White Christmas“, „Alle Jahre wieder“ und „Leise rieselt der
Schnee“ bildeten die Folge. Das
Ensemble der AMS trug anschließend ein Stück des Argentiniers
Astor Piazolla vor: das Ave Maria,
das als „Tanti Anni Prima“ auch so
klang, wie es nur ein Argentinier
ausdrücken kann.
Gekonnt und schwungvoll präsentierte sich das Jugend-Ensemble
mit „A Lazy Christmas Day“, ein
Potpourri bekannter Weihnachtslieder, swingend gesetzt.
Das Hauptorchesters setzte das
Konzert fort mit „Swing, Glöckchen, swingelingeling“, „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ und zum
Schluss gab es „Es ist ein Ros entsprungen“ und „Stille Nacht“.
Patch Party gefeiert
(nj) Schöningen. Ein „Patch“, das
ist ein großer Rückenaufnäher seines Clubs, Vereins oder der Gemeinschaft, ist für einen Biker so
etwas wie ein Ritterschlag. Er zählt
damit als vollwertiges Mitglied der
Gruppierung. Noch einen Schritt
weiter anzusetzen ist es, wenn eine
Abteilung, ein so genanntes
„Chapter“ einer internationalen
Gruppe, von der Mutter-Organisation das Recht verliehen bekommt,
eben jene „Patches“ zu tragen.
Eine solche Ehre wurde dem Schöninger „Spear Chapter“ von
B.A.C.A. (Bikers Against Child
Abuse) zuteil. Der internationale
Dachverband wurde vor 19 Jahren
gegründet, die Abteilung in Schöningen im Mai 2013. Nach anderthalb Jahren „Trainings“ - das heißt
viel theoretisches und praktisches
Lernen - wurden die Schöninger
nun als Vollmitglied aufgenommen und reihen sich damit in die
internationale Riege ein.
„Was wir machen, ist: Wir geben
missbrauchten Kindern die Kraft,
in ihrer Welt ohne Angst zu leben“,
erklärt Biker „Saks“ vom Schöninger Chapter das, wofür sie auf zwei
Rädern unterwegs sind. „In Schöningen betreuen wir schon aktuell
einige Fälle erfolgreich und arbeiten auch hier mit den staatlichen
Behörden und Organisationen zu-
sammen“, ist „Saks“ stolz.
Zur Party kamen neben befreundeten Motorrad-Clubs und Vereinen der stellvertretende Bürgermeister Siegfried Pause und
B.A.C.A. Mitglieder aus aller Welt:
den USA, Frankreich, den Niederlanden und der Schweiz zum Beispiel.
Bikers Against Child Abuse
(B.A.C.A.) existiert, um ein sichereres Umfeld für missbrauchte
Kinder zu schaffen. Die Gruppe
arbeitet mit bestehenden lokalen
und staatlichen Kinderschutzorganisationen und Behörden zusammen.
„Wir wollen an alle, die mit dem
missbrauchten Kind zu tun haben,
eine klare Botschaft senden, dass
dieses Kind Teil unserer Organisation ist und wir bereit sind, das
Kind physisch und emotional mit
unserer Anwesenheit und Zugehörigkeit zu unterstützen. Wir stehen
bereit, diese Kinder vor weiterem
Missbrauch zu beschützen. Die
Anwendung von Gewalt jeglicher
Art und Weise lehnen wir ab.
Wenn es jedoch die Umstände ergeben, dass wir als einziges Hindernis zwischen dem Kind und
weiterem Missbrauch stehen, dann
sind wir dieses Hindernis“, ist
„Saks“ fest von den Regeln der
Gruppe überzeugt.
Neujahrskonzert
Schöningen. Das Neujahrskonzert
des Schöninger Kulturvereins findet in der St. Vincenz-Kirche mit
dem Wernigroder Kammerorchester statt. Beginn ist am Donnerstag, 1. Januar, um 17 Uhr.
Das Philharmonische Kammerorchester, das vor 61 Jahren gegründet wurde, ist eines der wenigen
noch existierenden kleinstädtischen Orchester mit überregionaler Bedeutung. Mit jährlich mehr
als 100 Konzert- und Opernaufführungen in und außerhalb Wernigerodes prägt das Philharmonische Kammerorchester das städtische und regionale Musik- und
Kulturleben. Seit 20 Jahren ist
Christian Fitzner geschäftsführender Direktor und künstlerischer
Leiter des Philharmonischen
Kammerorchesters Wernigerode. Seitdem gibt es steigende Besu-
cherzahlen mit ausverkauften
Konzerten - vermehrte Konzertaufträge (regional und überregional) - und überaus positive Resonanz in der Öffentlichkeit und
Presse. Vor 15 Jahren konnte das
Orchester sein 50-jähriges Orchesterjubiläum mit einer Reihe von
attraktiven Konzertangeboten begehen. Nach vielen Auftritten bei
den Neujahrskonzerten in der
Schöninger St. Vincenz-Kirche
erntete das Orchester auch im
vergangenen Jahr tosenden Beifall
in der fast ausverkauften Kirche.
Auf dem Programm steht mit heiterer Musik Wolfgang Amadeus
Mozarts Klarinettenkonzert, gefolgt vom zweiten Satz des Kaiserquartetts von Joseph Haydn und
zum Abschluss Mozarts Jupitersymphonie. Karten gibt es an der
Abendkasse.
Verwaltungen
geschlossen
Schöningen/Büddenstedt. Die
Verwaltung der Gemeinde Büddenstedt bleibt am Montag, 29.,
und Dienstag, 30. Dezember, sowie
am Freitag, 2. Januar, geschlossen.
Ab Montag, 5. Januar, ist die Verwaltung wieder zu den üblichen
Öffnungszeiten geöffnet.
Die Schöninger Stadtverwaltung
bleibt in der Zeit von Mittwoch, 24.
Dezember, bis Sonnabend, 3. Januar, geschlossen. Ab Montag, 5. Januar, ist die Verwaltung wieder zu
den bekannten Zeiten geöffnet.
Kinderturnen
(ka) Esbeck. Mit einem gemeinsamen Weihnachtstreffen verabschiedeten die beiden Kinderturngruppen der Altersklassen ein bis
drei Jahre und vier bis sechs Jahre
das Turnjahr 2014 in der Turnhalle Esbeck. Neben einem abwechslungsreichen Spielparcours sorgten die Eltern für ein buntes Buffet
- sogar der Weihnachtsmann kam
auf einen kurzen Besuch vorbei
und überbrachte Geschenke.
Für die „große“ Kinderturngruppe
ab vier Jahre hieß es weiterhin
Abschiednehmen von Jenny Winter, die Anfang Januar die Gruppenleitung aufgeben wird. Ein Ersatz ist noch nicht gefunden. Interessenten melden sich beim Sportverein Esbeck oder kommen zur
vorerst letzten Turnstunde, am
Donnerstag, 8. Januar, von 15 bis
16 Uhr in der Turnhalle Esbeck
vorbei. Die Turngruppe für Kinder
bis zum dritten Lebensjahr trifft
sich unter der Leitung von Imke
Stumpenhausen ebenfalls donnerstags jeweils in der Zeit von
16.30 und 17.30 Uhr.
Planänderung
liegt aus
Schöningen. Der Verwaltungsausschuss der Stadt Schöningen hat in
einer Sitzung dem Entwurf des
Bauleitplanes und der Begründung
unter Berücksichtigung der Stellungnahmen aus der frühzeitigen
Öffentlichkeitsbeteiligung und aus
der Beteiligung der Behörden und
sonstiger Träger öffentlicher Belange zugestimmt und die öffentliche
Auslegung beschlossen.
Gleichzeitig hat er beschlossen, die
Beteiligung der Behörden und sonstiger Träger öffentlicher Belange
und der benachbarten Gemeinden
parallel vorzunehmen.
Ziel der Planung ist die Errichtung
eines Kohleumschlagplatzes.
Die Auslegung des Planentwurfs
mit Begründung und Umweltbericht findet in der Zeit vom Montag, 5. Januar, bis Mittwoch, 4. Februar, bei der Stadt Schöningen Fachbereich Umwelt, Planen und
Bauen -, Markt 1 (Rathaus-Altbau),
Zimmer 12, Schöningen, zu folgenden Zeiten statt: Montag bis Freitag
von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich
Dienstag von 14 bis 16 Uhr sowie
Donnerstag von 14 bis 18 Uhr.
Der Planänderungsbereich ist einem beigefügten Lageplan zu entnehmen.
Was? Wann? Wo?
Heiligabend, 24. Dezember
Gottesdienst mit Krippenspiel,
15 Uhr Clus-Kirche Schöningen,
16 Uhr, St. Andreas Esbeck.
Christvesper, 17.30 Uhr, ClusKirche Schöningen.
Christmette, 22 Uhr, St. Andreas
Esbeck.
Weihnachten, 26. Dezember
Die Musiker des Kammerorchesters freuen sich bereits auf den Besuch
in Schöningen.
Foto: privat
Gottesdienst zum zweiten Weihnachtstag, 9.30 Uhr, St. Andreas
Esbeck.
,ÕOJHTMVUUFSr/PSE&MN
21. Dezember 2014
/BUVSGÛISFSRVBMJGJ[JFSU
Königslutter. Der Geopark
Braunschweiger Land.Harz.Ostfalen und die Ländliche Erwachsenenbildung in Niedersachsen
(LEB) hatten in die alte Wasserburg in Königslutter geladen, um
den Absolventinnen der 2014 erstmals angebotenen Qualifizierung
zur „Naturführerin“ ihre Zertifikate zu überreichen.
Nach mehreren Jahren der Zusammenarbeit zwischen Geopark
und AWO in Sachen Fortbildung,
wurde in diesem Jahr mit der LEB
als Bildungsträger erstmals eine
zertifizierte Maßnahme angeboten.
Teilgenommen hatten zehn Mitarbeiterinnen der Kinder- und Jugendpsychiatrie (KJP) des AWOPsychiatriezentrums. Unter der
Leitung von Frank Ohnesorge
vom Geopark erhielten sie in acht
Monaten einen umfangreichen
Einblick in die Ökologie sowie die
Erd- und Menschheitsgeschichte
des Braunschweiger Landes und
natürlich vor allem in die Naturerlebnispädagogik.
„Kinder brauchen Natur, auch und
gerade psychisch kranke Kinder“,
betonte der Diplombiologe. „Ihnen die Gelegenheit zu geben, im
Wald, am Wasser oder im Steinbruch die Natur zu erleben, ist
unheimlich wichtig für ihre Entwicklung.“
Ziel dieser Bildungsmaßnahme sei
es daher gewesen, den Teilnehmerinnen nicht nur das nötige
Rüstzeug mitzugeben, wie man
mit Kindern die Natur erleben
kann, sondern ihnen auch Mut zu
machen, dieses so oft wie möglich
anzuwenden. Dass die Teilnehmerinnen dafür gut gerüstet seien
und bereits viele eigene kreative
Ideen entwickelt hätten, davon
hatte sich Christiane Ehlers, Geschäftsführerin der Kreisarbeitsgemeinschaft der LEB in Helmstedt,
schon während der Prüfungen
überzeugt.
Dabei lobte sie auch die außerordentlich positive Stimmung innerhalb der Gruppe und freute sich
über die gute Zusammenarbeit mit
den Verantwortlichen des Geoparks und der AWO.
Die Fortbildung soll daher in ähnlicher Form auch in den kommenden Jahren wieder angeboten werden.
Informationen dazu sind erhältlich beim Geopark unter der Telefonnummer 05353/3003.
Erstmals wurden in Königslutter zehn Naturführer qualifiziert, die künftig (Grund-)Schülern Natur und Kultur vermitteln.
Foto: privat
KT EI SS HO W IN
DE R AU TO STAD T
Räbke. Die Adventsfeier der Komba
Gewerkschaft-Ortsgruppe
Nord-Elm/Helmstedt fand in die-
/JDIUHFÕGGOFU
Süpplingen. Keinen Dienstbetrieb
wird es am Montag, 29. Dezember
und am Dienstag, 30. Dezember
sowie am Freitag, 2. Januar in der
Verwaltung der Samtgemeinde
Nord-Elm in Süpplingen geben.
Ab Montag, 5. Januar, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.
.JU"CTJOUI
Wolsdorf. Wie wird eigentlich Likör hergestellt? Diese Frage wollten die 70 Senioren der Gemeinde
Wolsdorf auf ihrer Halbtagesfahrt
zur Spezialtitäten-Destillerie Abtshof in Magdeburg beantwortet haben. Fachkundige Antworten gab
es bei einer Führung durch die
Produktionsanlagen der 2014
neunzig Jahre bestehenden Brennerei. Vorher erwartete die Besucher eine reich gedeckte Kaffeetafel. Im Anschluss wurden zahlreiche Köstlichkeiten von den NordElmern nicht nur bei der Produktion beobachtet, sondern auch
ausgiebig verkostet. Der legendäre
Absinth, der koschere Wodka oder
die beliebte „rote Minna“ und weitere Köstlichkeiten standen für die
Senioren bereit.
Im Anschluss an die Besichtigung servierte der Abtshof seinen
Gästen einen rustikalen Imbiss bevor sie sich im Kutscherhaus beim
Fabrikverkauf für die Weihnachtzeit mit leckeren Variationen eindecken konnten. So manche Flasche fand den Weg in die Samtgemeinde und wird sicherlich in guter Erinnerung an den schönen
Ausflug „ausgepichelt“ werden.
BA DE LA ND
NO
Æ
PH
R
BU RG
NE
FE
maliger W OL FS
VE RK AUFS OF
In Deutschlands ein
Sie in der kalten
n
ße
nie
Ge
G
SONN TA
tierlandschaft
en
rim
pe
Ex
einen entspanit
as zu Jahresze
nterliche Schnäpp-
Wi
hr
Im November und
chen und vieles me
Sie
en
nn
kö
er
mb
ze
fsDe
au
e
rk
ve
tag
am
Auch über die Feier
wechseln- gibt es
r
lfs- wöchentlich
enen Sonntag in de
off
r
ue
hinaus öffnet der Wo
nte
be
-A
el“
rm
dt
„U
sta
de
en
Wolfsburger Inn
burger Weihnachts
nte Eisshow
ts
bu
tle
als
ou
r
ne
.
sig
de
ten
und den
der
markt seine Pfor
den
beim Winterevent
fin
r
Hie
.
n
rg
he
bu
lfs
tlic
Wo
.
Ob im gemü
Herz
Autostadt erleben
ter
Sie alles, was das
Winterwald oder un
e
ch
Wo
se
Die
t.
n
begehr
dem glitzernde
oßer Flug”.
bleibt „Urmels gr
Schauen Sie vorbei!
,
14
Lichterdach – hier
.20
.12
28
–
.
.11
28
28.12.2014,
es weihnachtlich.
eils um
jew
,
14
.20
13:00 18:00 Uhr
r
24.11. – 28.12
17:00 und 18:15 Uh
14
.20
.12
außer 25
Tourist-Information
ationen und Tickets:
lfsburg | 0 53 61 8
im Hauptbahnhof Wo
Wolfsnenden Tag in der
Saunad
un
burger Badesen Sie
las
d
un
aft
landsch
n.
he
ge
t
gu
h
sic
es
:00 Uhr,
Mo – Fr 06:00 – 22
r,
Uh
:00
22
–
:00
Sa 08
ge
Sonn- und Feier ta
außer
08:00 – 20:00 Uhr,
14,
.20
.12
31
d
un
.
25
24.,
Neujahr von
12:00 – 20:00 Uhr
99 93 - 0.
Inform
AU S W OL FS BU
AC HT SGES CHENK
gibt es für jeden etw
0 Phäentdecken. Über 35
i Jung
be
en
ck
we
nomene
ung
er
ist
ge
Be
die
Alt
und
ft und
ha
sc
en
für Natur wiss
Sie
en
ck
tde
En
.
Technik
Phænomenales!
eils
In den Ferien jew
r,
Uh
:00
18
10:00 –
außer 24.12. und
31.12.2014
RG: OP EN AIR GA
!
LA KONZ ER T 2015
pranistin
gefeier te Mezzoso
ria tritt die weltweit
Glo
tischer Kulisse vor
o
an
De
li
rom
So
in
ihe
nzer tre
wagen Orchestra
lks
Vo
ic
Im Rahmen der Ko
on
mation.
arm
ilh
ts in der Tourist-Infor
insam mit dem Ph
zt Ihre Konzer tticke
Elina Garanča geme
jet
h
sic
Sie
rn
he
burg auf. Sic
dem Schloss Wolfs
Wolfsburg
Uhr am Schloss in
:00
20
,
15
11.07.20
DA S W EIHN
WIR FREUEN UNS
AUF IHREN BESUCH.
WINTER. WUNDER. WOLFSBURG.
17
(FNÛUMJDIWFSTBNNFMU
HLIGHTS
IG
H
R
E
T
IN
W
E
D
BEEINDRUCKEN
W EIHN AC HT SM AR
IN DE R PORS CHE
ST RA SS E
HELMSTEDTER SONNTAG
sem Jahr in der Gaststätte „Elmstuben“ in der Gemeinde Räbke
statt. Die Feier wurde durch den
Vorsitzenden Moris Schäfer eröffnet. 20 Mitglieder wurden begrüßt.
Ein Hauptanliegen der diesjährigen Adventsfeier war der Punkt
Ehrungen von verdienten Mitgliedern. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Sandra Bäthge
(nicht anwesend), Martina Beier,
Birgit Bischoff, Thomas Hinze
und Renate Nadolny mit einem
Blumenstrauß ausgezeichnet.
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Matthias Daum und Moris
Schäfer geehrt.
Da in diesem Jahr bereits ein neuer Vorstand gewählt wurde, wurden Vorsitzender Moris Schäfer,
die stellvertretenden Vorsitzenden
Knut Heinemann und Kai Wunderling, Schatzmeisterin Claudia
Kuschenek und Schriftführerin
Silvia Gröbke entsprechend be-
grüßt.
Die langjährigen, ausgeschiedenen
Vorstandsmitglieder Matthias
Daum, Ute Füllgrabe (nicht anwesend), Bernhard Kniep (nicht anwesend), Andree Schreinert, und
Nicole Stähr (nicht anwesend)
wurden mit entsprechenden Präsenten geehrt.
Der Vorsitzende Moris Schäfer
dankte in seiner Ansprache allen
ehemaligen Vorstandsmitgliedern
für ihr langjähriges Engagement
und die Zeit, die sie für dieses Amt
geopfert haben.
Ganz besonders dankte Schäfer
Andree Schreinert für seine über
30-jährige Zugehörigkeit zum
Ortsgruppenvorstand. Schreinert
ist auch Mitbegründer der Komba
Ortsgruppe Nord-Elm und seit
dem Jahr 1983 in der Ortsgruppe
vertreten.
Im Anschluss fand ein gemeinsames Essen und ein gemütliches
Beisammensein statt.
Geehrte und Vorstand der Komba Nord-Elm/Helmstedt: Matthias
Daum, Thomas Hinze, Moris Schäfer (hintere Reihe, von links) sowie
Birgit Bischoff, Renate Nadolny, Martina Beier und Andree Schreinert
(vordere Reihe, von links).
Foto: privat
18
21. Dezember 2014
Sport
HELMSTEDTER SONNTAG
Fußball
Handball
Dortmund am Boden zerstört
Wolfsburg bleibt an Bayern dran
(sid) Das Maß aller Dinge sind
derzeit die Bayern, die ihr DoubleJahr bereits am Freitagabend mit
einem 2:1 (1:1)-Erfolg beim FSV
Mainz abschlossen und seit 21 Liga-Spielen ungeschlagenen sind.
Nur vier Gegentore nach 17 Spieltagen sind neuer Liga-Rekord.
Platz drei verlor Borussia Mönchengladbach nach einem 1:2 (1:1)
Weihnachten
Helmstedt. Der Vorsitzende des
reisspielausschusses, Moris Schäfer,
schickt den Fußballern einen
Weihnachtsgruß: „Weihnachten
steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Nicht
nur das Deutschland Weltmeister
geworden ist. Nein. Auch im Kreisfußball wurde Großartiges geleistet. Den Vereinen, Mannschaften
und meinen Mitstreitern aus dem
Fußballkreis Helmstedt gebührt
mein großer Dank und die Bitte,
auch im nächsten Jahr wieder so
tatkräftig für unseren geliebten
Fußball zur Verfügung zu stehen.
Danke für die Zusammenarbeit
und allen ein wunderschönes und
besinnliches Weihnachtsfest.“
Bundesliga
B. München - SC Freiburg
2:0
Hannover 96 - FC Augsburg
2:0
Hamburger SV - VfB Stuttgart
0:1
1. FC Köln - FSV Mainz 05
0:0
Bor. Dortmund - VfL Wolfsburg
2:2
B. M'gladbach - W. Bremen
4:1
Hoffenheim - B. Leverkusen
0:1
Eintr. Frankfurt - Hertha BSC
4:4
SC Paderborn - FC Schalke 04
1:2
FSV Mainz 05 - B. München
1:2
FC Schalke 04 - Hamburger SV
0:0
B. Leverkusen - Eintr. Frankfurt
1:1
FC Augsburg - B. M'gladbach
2:1
W. Bremen - Bor. Dortmund
2:1
VfB Stuttgart - SC Paderborn
0:0
VfL Wolfsburg - 1. FC Köln
2:1
Hertha BSC - Hoffenheim
So, 15:30
SC Freiburg - Hannover 96
So, 17:30
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
B. München
VfL Wolfsburg
B. Leverkusen
B. M'gladbach
FC Schalke 04
FC Augsburg
Eintr. Frankfurt
Hoffenheim
Hannover 96
SC Paderborn
1. FC Köln
FSV Mainz 05
Hertha BSC
Hamburger SV
VfB Stuttgart
W. Bremen
Bor. Dortmund
SC Freiburg
17
17
17
17
17
17
17
16
16
17
17
17
16
17
17
17
17
16
41: 4
33:17
28:20
25:16
28:21
22:21
34:34
24:25
19:24
21:26
17:23
19:23
24:30
9:19
20:32
26:39
18:26
15:23
45
34
28
27
27
27
23
23
23
19
19
18
18
17
17
17
15
14
2. Bundesliga
E. Braunschweig - F. Düsseldorf
2:1
Greuther Fürth - VfL Bochum
0:0
Union Berlin - Karlsruher SC
2:0
FSV Frankfurt - Heidenheim
2:0
1860 München - 1. FC K'lautern
1:1
FC Ingolstadt - St. Pauli
2:1
VfR Ahlen - RB Leipzig
0:0
Sandhausen - SV Darmstadt
1:2
Erzgeb. Aue - Nürnberg
0:1
Karlsruher SC - FSV Frankfurt
4:1
F. Düsseldorf - Union Berlin
1:0
Heidenheim - E. Braunschweig
0:1
Nürnberg - Greuther Fürth
0:0
St. Pauli - VfR Ahlen
3:1
1. FC K'lautern - Sandhausen
So, 13:30
VfL Bochum - Erzgeb. Aue
So, 13:30
SV Darmstadt - FC Ingolstadt So, 13:30
RB Leipzig - 1860 München
Mo, 20:15
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
17.
18.
FC Ingolstadt
Karlsruher SC
E. Braunschweig
SV Darmstadt
F. Düsseldorf
1. FC K'lautern
RB Leipzig
Nürnberg
Heidenheim
Union Berlin
Greuther Fürth
VfL Bochum
FSV Frankfurt
Sandhausen
VfR Ahlen
1860 München
St. Pauli
Erzgeb. Aue
Quelle:
18
19
19
18
19
18
18
19
19
19
19
18
19
18
19
18
19
18
30:12
28:16
28:20
23:13
29:22
26:19
21:11
21:28
28:20
22:29
22:23
27:27
24:33
15:24
15:25
23:30
22:39
15:28
39
33
33
32
31
29
28
27
25
24
23
22
21
20
17
16
16
13
beim FC Augsburg. Max Kruse
verwandelte einen Handelfmeter
zur Gladbacher Führung, bevor
Markus Feulner der Ausgleich für
die Gastgeber gelang. Raúl Bobadilla sorgte schließlich für die
Wende und den neunten Saisonsieg der Augsburger (27 Punkte).
Bayer Leverkusen reichte ein 1:1
(0:1) gegen Eintracht Frankfurt,
um sich auf Rang drei vor den
Gladbachern zu verbessern. Die
Hessen gingen durch das 13. Saisontor von Alexander Meier (36./
Foulelfmeter) in Führung, Nationalspieler Karim Bellarabi erzielte
das 1:1.
Schalke 04, das vor der Partie gegen den abstiegsgefährdeten Hamburger SV die Vertragsverlängerung mit Torjäger Klaas-Jan Huntelaar bis 2017 bekannt gab, musste sich am Ende mit einem torlosen Remis begnügen und bleibt
mit 27 Zählern Fünfter.
Völlig am Boden zerstört beendet
der deutsche Vizemeister Borussia
Dortmund die Hinrunde auf einem Abstiegsplatz, eventuell sogar
als Schlusslicht, sollte der SC Freiburg heute gegen Hannover 96
punkten. Drei Tage nach dem vielversprechenden 2:2 in einem rassi-
gen Ligaspiel gegen Wolfsburg
verloren die Westfalen im Kellerduell bei Werder Bremen mit 1:2
(0:1). Schon nach drei Minuten
geriet der BVB durch Davie Selke
in Rückstand. Fin Bartels erhöhte
per Konter sogar auf 2:0, bevor
Hummels für den Anschlusstreffer
sorgte.
Zwei Punkte mehr als der BVB
(14) hat der VfB Stuttgart als Tabellen-15., der gegen Neuling SC
Paderborn (18 Punkte) über ein
0:0 nicht hinauskam.
Im gestrigen Abendspiel trennten
sich der VfL Wolfsburg und der 1.
FC Köln mit einem umkämpften
2:1.
Hertha spielt heute um 15.30 Uhr
gegen 1899 Hoffenheim und SC
Freiburg erwartet um 18.30 Uhr
Hannover 96 (beides über Sky).
Hallenturniere
Süpplingenburg. Gleich zwei Fußball Hallenturniere veranstaltet der
TSV Süpplingenburg am Wochenende Sonnabend, 27. und Sonntag
28. Dezember. Beginn ist jeweils
um 14 Uhr in der Nord-Elm Halle
in Süpplingen.
Die Grundschule Lessingstraße Helmstedt und die Grundschule Süpplingen beteiligten sich
am landesweiten Handball-Aktionstag unter dem Motto: „Wir spielen Handball - alle Mädchen machen
mit“. Der Aktionstag stand unter der Schirmherrschaft der niedersächsischen Kultusministerin Frauke
Heiligenstadt. „Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft der Schulen mit einem örtlichen
Handballverein zu kooperieren und die Schülerinnen der Schuljahrgänge eins bis vier an diesem Tag vom
Unterricht freizustellen“, erklärte Christoph Wäterling, Schulleiter der Helmstedter Grundschule. Schnell
fanden er und Nadine Leinemann von der Grundschule Süpplingen mit den Handballfreunden Helmstedt-Büddenstedt einen Kooperationspartner, der mit mehreren Helfern die Organisation des Spielfestes
übernahm. Im Rahmen des Aktionstages sollten sich die Schülerinnen an mehreren Vielseitigkeitsstationen und in der altersgerechten Spielform beim Handball, dem so genannten „4 + 1“, versuchen. Für die
erfolgreiche Teilnahme erhielten die Mädchen eine Urkunde mit Bild, Äpfel und eine Einladung zum
Schnuppertraining dienstags von 17 Uhr bis 18 Uhr in der Gymnasium-Sporthalle in Helmstedt.
Foto: privat
Volleyball
Aufstiegsintention
(sid/ka) Wenn auch mit einem
hart umkämpften Sieg, konnte die
Eintracht Braunschweig auch am
letzten Spieltag des Jahres in der 2.
Bundesliga ihre Aufstiegsambitionen unterstreichen. Bereits am
Dienstag gelang ein 2:1-Sieg gegen
die Fortuna Düsseldorf. Am Freitagabend musste man sich mit einem teilweise qualvollen 1:0-Sieg
gegen Heidenheim zufrieden geben.
Wichtig ist vielmehr, dass mit 33
Punkten auf den dritten Tabellenrang gesprungen werden konnte zumindest gilt dieses Ergebnis unter Vorbehalt: Abzuwarten bleibt,
wie sich Darmstadt um 13.30 Uhr
gegen Ingolstadt schlägt.
Mit einem Sieg könnte Darmstadt
gegen den momentanen Spitzen-
reiter sich zumindest den zweiten
Tabellenrang sichern.
Eintracht-Mann des Spiels war der
Südkoreaner Seung-Woo Ryu, der
73 Sekunden nach seiner Einwechslung das entscheidende Tor
(61.) erzielte.
„Unter dem Strich war es ein
glücklicher Sieg. Ryu hat bei seinem Tor sehr schnell geschaltet,
das hat er gut gemacht“, sagte
Braunschweigs Trainer Torsten
Lieberknecht bei Sky. Heidenheim
(25) fiel nach fünf Spielen ohne
Sieg ins Mittelfeld der Tabelle zurück.
Die Hinrunde der 2. Bundesliga
wird neben dem Spitzenspiel
Darmstadt gegen Ingolstadt mit
dem Duell FC Kaiserslautern gegen Sandhausen beendet.
FairPlay geht vor
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Beim Fußball ist auch
der FairPlay-Gedanke wichtig.
Deshalb wertet der NFV-Kreisverband Helmstedt auf Kreisebene
Vergehen auf dem Rasen aus.
An der Fairness-Tabellenspitze der
Herren-Kreisliga überwintert die
SG Rottorf/Viktoria Königslutter
mit 20 Strafpunkten, gefolgt von
der SG Hünenburg auf Platz zwei
(23 Punkte) und den beiden
punktgleichen (25) Dritten Helmstedter SV und TSV Helmstedt.
18 Punkte hat der Führende der 1.
Kreisklasse, der TVB Schöningen,
bisher auf dem Konto. Ihm folgen
der FC Nordkreis III auf Platz zwei
(27) sowie FSV Schöningen II und
SG Ochsendorf/Beienrode (jeweils
29) auf Platz drei. Mit der SG Sundern II gibt es in der 2. Kreisklasse
einen ersten Platz (13) und mit
TuS Essenrode II und TSV Danndorf II zwei Zweitplatzierte (je 16).
In der 3. Kreisklasse geht die SG
FSV/TVB Schöningen III als Führender ins neue Jahr (vier Punkte),
gefolgt von der SG Heeseberg auf
Platz zwei (zehn) sowie der SG
Barmke/Emmerstedt II und dem
SV Esbeck III (je zwölf) auf Platz
drei.
Mit sechs Punkten steht die SG
Hünenburg in der 4. Kreisklasse in
Front und lässt die SG Frellstedt/
Wolsdorf II (neun) sowie die SG
Lapautal II und die SG Offleben/
Büddenstedt II (je zwölf) hinter
sich.
Bei den Altherren sieht die FairPlay-Reihenfolge zur Winterpause
wie folgt aus: Erster ist der TSV
Germania Helmstedt (sechs),
Zweiter der Helmstedter SV (acht)
und Dritter die SG BESS (neun).
Lediglich drei Punkte hat das führende Altherrenteam der 1. Kreisklasse bisher kassiert - die siebener
Mannschaft der SG Lappwald. Ihr
folgen mit vier Punkten der FC
Schunter und mit sechs Punkten
SV Lauingen/Bornum II.
Wie üblich wird Fairness bei den
Frauen am größten geschrieben,
deshalb teilen sich in der 7er
Kreisliga gleich drei Teams mit
null Punkten den ersten Platz:
TSV Fichte Helmstedt, TSV Barmke II und SG Hünenburg.
Bei den Junioren-Kreisligen
schließlich sind aktuell der STV
Holzland (A-Junioren, neun
Punkte), gefolgt von der JSG ElmSundern (elf) und dem FC Schunter (15), die JSG Heeseberg (B-Junioren, zehn Punkte), gefolgt von
der JSG Helmstedt II und der JSG
Rottorf/Viktoria Königslutter (jeweils 18), sowie der FC Schunter II
(C-Junioren, zwei Punkte), gefolgt
von der JSG Elm-Sundern (drei)
und der JSG Rottorf/Viktoria Königslutter (vier), die fairsten Teams
des ersten Saisonteils.
Siegesserie hält weiter an
Volleyballerinnen der VSG oben auf
Helmstedt. Am fünften Spieltag
der
Volleyball-Bezirksklasse
Braunschweig Nord der Damen
traf die VSG Helmstedt/Barmke
auf den SV Meinersen.
Die jungen und ehrgeizigen Gastgeber lieferten der VSG einen harten Kampf, mussten sich aber nach
vier Sätzen geschlagen geben. Die
VSG begann, wie in dieser Saison
üblich, dynamisch und konnte den
Satz ungefährdet mit 25:19 gewinnen.
Im zweiten Satz lief die VSG ab
dem 10:10 einem Rückstand hinterher. In der Annahme zeigten
sich einige Schwächen, sodass die
SV aus Meinersen den zweiten
Satz mit 19:25 gewann.
Der dritte Satz schien dort zu beginnen, wo der zweite geendet hatte. Erst beim Stand von 17:15
übernahm die VSG die Führung
und hielt diese bis zum Satzende
mit 25:21.
Im vierten Satz spielte die VSG wie
aus einem Guss. Durch die präzise
Annahme konnten Sabrina Pfeiler
und Julia Ekat die Angreifer Elisa
Schütte, Jolanta Spychala, Tamara
Losch und Laura Bohnstedt gut in
Szene setzen.
Die Angriffe wurden immer
druckvoller, sodass der Satz klar
mit 25:10 und das gesamte Spiel
gewonnen werden konnte.
Die VSG Helmstedt/Barmke begrüßte am folgenden Spieltag die
Kontrahenten vom MTV Gamsen
I und der TSG Königslutter.
Gegen den MTV Gamsen begann
die VSG druckvoll und mit einer
äußerst geringen Fehlerquote. Der
Satz konnte mit 25:16 zu ihren
Gunsten entscheiden werden.
Nach einer schwachen Phase zum
Beginn des zweiten Satzes lag die
VSG mit 1:8 zurück. Erst zum
Ende konnten die Barmker den
entscheidenden Vorsprung her-
Spielten am Ende wie aus einem Guss: die Damen der VSG Helmstedt/
Barmke.
Foto: privat
ausspielen und gewannen mit
25:19.
Im dritten Satz häuften sich Fehler
in Annahme und Angriff, sodass
der Satz mit 20:25 verloren ging.
Im vierten Satz wurde wieder konsequent und konzentriert gespielt,
Laura Backhauß und Julia Ekat
arbeiteten sicher im Zuspiel. Die
Angriffe von Elisa Schütte und
Tamara Losch auf der Mittelposition waren immer gefährlich. Im
Außenangriff konnten Jolanta
Spychala, Nele Hesse und Lisa Rüdiger viele Punkte zum Sieg besteuern. Die Gastgeber entschieden den Satz mit 25:17 klar für
sich.
Im zweiten Spiel des Tages konnte
die Spielgemeinschaft zu Beginn
nicht an die Leistungen des ersten
Spieles anknüpfen. Trotz der guten
Stellarbeit von Marleen Senge ging
der Satz mit 24:26 an die Domstädter. Im zweiten Satz wurde den
zahlreichen Zuschauern schon
mehr geboten.
Laura Bohnstedt und Tamara
Losch nutzten die sich bietenden
Lücken in der Abwehr der TSG,
der zweite Satz konnte mit 25:19
gewonnen werden. Im dritten Satz
versorgte die Zuspielerin Sabrina
Pfeiler die Angreifer Elisa Schütte
und Jolanta Spychala mit guten
Vorlagen, die Gastgeber konnten
viel Druck aufbauen.
Die TSG aus Königslutter kämpfte
gegen den drohenden Satzverlust,
doch gegen Ende des Satzes konnte sich die Spielgemeinschaft befreien und einen komfortablen
Vorsprung herausspielen. Der Satz
wurde mit 25:16 gewonnen.
Im abschließenden Satz des Spieles
agierte die VSG aus der Kreisstadt
wieder konsequent und nutzte die
sich bietenden Gelegenheiten zum
Punkten. Eine Aufschlagserie von
Elisa Schütte führte zu einem beruhigenden Vorsprung.
Nele Hesse und Lisa Rüdiger setzten die Domstädter mit guten Angriffen unter Druck. Laura Bohnstedt nutzte die Lücken der TSGAbwehr zu sicheren Punkten, sodass der Satz mit 25:13 gewonnen
werden konnte.
21. Dezember 2014
Sport
Tennis
Laufen
Deutlicher Sieg
Königslutter. Die Tennisspieler
der Region Königslutter spielten in
der heimischen Avalon-Tennishalle auf allen vier Hallentennisplätzen um den Avalon-Winter-Pokal
2014. Organisator Klaus Thiele
vom TC Gold-Weiß Königslutter
teilte das Turnier in fünf Gruppen/
Mannschaften mit je vier Spielern
ein. Alle Gruppen spielten in den
festgelegten Doppelrunden um die
begehrten Spielpunkte gegeneinander.
Nach hart umkämpften Sätzen
wurde die Gruppe eins mit dem
Doppel Gerhard Neumann/Lutz
Modes und dem Doppel Klaus
Thiele/Carsten Sertl gemeinsam
ungeschlagen Avaloncup-Turniersieger 2014. Mit 14 Matchpunkten
und 41 gewonnenen Spielen siegte
die Gruppe Neumann, Modes,
Thiele und Sertl klar.
Den zweiten Platz erkämpfte sich
die Gruppe drei mit dem Doppel
Manfred Hilscher/Fred Brandt
und Bernd Neumann/Hans-Jürgen Trommler mit neun Matchpunkten und 26 gewonnenen
Spielen. Einen dritten Platz er-
spielte sich die Gruppe fünf mit
dem Doppel Günter Schlaubke/
Detlef Karthaus und Jürgen Bussius/Jürgen Zielinski mit acht
Matchpunkten und beachtlichen
32 Gewinnspielen.
Die Gruppe zwei mit dem Doppel
Hans Förstermann/Manfred Ernst
und Bernhard Nawrot/Alexander
Vojcekovski erspielte sich sechs
Punkte mit 16 gewonnenen Spielen. Platz fünf belegte die Gruppe
vier mit Peter Wondra/Nina Vojcekovski und Werner Gantz/Mitspieler bei fünf Matchpunkten und
19 Gewinnspielen.
Bei einem abschließenden gemütlichen Beisammensein mit Buffetessen im Avalon Restaurant nahmen Turnierorganisator Klaus
Thiele und Peter Gehre die Siegerehrung vor. Als Turniersieger
durfte das Team Neumann, Modes, Thiele und Sertl jeweils einen
gravierten Pokal und eine Dose
Turnier-Tennisbälle in Empfang
nehmen. Weitere Preise (Sektflaschen/Uhren) erhielten alle Gruppenspieler von den Siegerplätzen
zwei und drei.
Turniersieger des Avalon-Wintercups 2014 wurden: (von links) Klaus
Thiele, Lutz Modes, Carsten Sertl und Gerhard Neumann. Foto: privat
HELMSTEDTER SONNTAG
19
Ju-Jutsu
Pokal erkämpft
Seinen zweiten Geburtstag
feierte der „Schöninger Lauftreff “. Wie an jedem Sonntag war der Start um 10 Uhr vom ersten
Parkplatz im Elm aus. Diesmal wurden verschiedene Strecken gelaufen, bis gegen 11 Uhr alle wieder im Ziel ankamen und sich bei einem
Heißgetränk aufwärmten.
Foto: privat
Süpplingen. Der Lapau-Pokal
wurde in diesem Jahr vom MTV
Vorsfelde/TSV Bahrdorf in der Allertalhalle in Weferlingen ausgerichtet. Aus Süpplingen reisten
drei Tatami-Sportler an, um sich
zum Jahresabschluss noch einmal
einem Test zu unterziehen.
Im Duo-System traten Kevin Glasenapp und Alexey Belikov als neu
zusammengestelltes Duo-Paar an.
Da die gewohnten Partner, mit
denen sie die Angriffs- und Verteidigungstechniken geübt hatten
kurzfristig ausgefallen waren, war
dies eine Herausforderung unter
erschwerten Bedingungen für die
Tatami-Athleten. Beide zeigten
aber, dass sie auch mit schwierigen
Situationen fertig werden und belegten am Ende Platz vier in ihrer
Altersklassen.
Im Fighting-System traten Katharina Schäfer, Alexey Belikov und
Kevin Glasenapp für den Süpplinger Verein an. Alexey Belikov
stand in seinen Begegnungen noch
unter dem Einfluss der erschwerten Duo-Bedingungen und verlor
durch ein paar Unachtsamkeiten
zunächst seine Begegnungen,
konnte am Ende aber noch Platz
vier belegen.
Katharina Schäfer kämpfte in gewohnter Manier und musste sich
nur ihrer Finalgegnerin geschlagen geben. Die Silbermedaille war
für sie der Lohn. Kevin Glasenapp,
der in seinen Begegnungen hoch
motiviert antrat, nutzte jede Chance, gewann all seine Kämpfe und
holte sich Gold.
Silvestersport
Barmke. Bereits zum 21. Mal findet der beliebte Barmker Silvesterlauf statt. Natürlich am Mittwoch,
31. Dezember, geht es los. Der
TSV Barmke bietet Laufstrecken
von etwa fünf Kilometern Länge
und zehn Kilometern Länge im
benachbarten Dorm an.
Neben dem Silvesterlauf kann
auch wieder gewandert und gewalkt werden. Die Wanderer machen sich zum 20. Mal auf eine etwa zweistündige Runde, während
die Nordic Walker bei ihrer elften
Auflage etwa eine Stunde rund um
Barmke unterwegs sind.
Zum vierten Mal kann auch diesmal ein Ausflug mit Hunden -
Wandern mit Hund - unternommen werden.
Treffpunkt für alle Gruppen ist um
10 Uhr das Sportheim an der Rennauer Straße in Barmke. Nach der
sportlichen Betätigung gibt es
dann wie immer im Sportheim
noch ein paar Getränke und einen
kleinen Imbiss.
Wer teilnehmen möchte, meldet
sich bitte bis zum Montag, 29. Dezember, beim Vorsitzenden Rudolf
Sorge
(Telefonnummer
05356/1423 oder E-Mail sorge@
tsv-barmke.de) oder bei Jens
Schulze
(Telefonnummer
01523/4288305 oder E-Mail schulze@tsv-barmke.de) an.
Alexey Belikov, Katharina Schäfer und Kevin Glasenapp waren für
Tatami Süpplingen erfolgreich.
Foto: privat
20
(SBTMFCFOr7FMQLF
HELMSTEDTER SONNTAG
1SFJTTLBU
Querenhorst. Zum Preisskat und
Knobeln lädt der Kleingärtnerverein Mariental-Horst am Sonntag,
28. Dezember, um 16 Uhr ins Vereinsheim in der Gartenstraße ein.
Ein Startgeld wird erhoben.
4DIÛU[FO
Rümmer. Die Monatsscheibe November bei den Schützen in Rümmer wurde ausgeschossen: Gewinner bei den Damen ist Nadine
Schild, bei den Senioren Udo Böttcher und bei den Schützen Detlef
Grobe.
Die Monatsscheibe für den Dezember ging an Diana Wahlbrink
bei den Frauen, Norbert Grünke bei den Schützen und Harald
Steinkopf bei den Senioren.
Zudem fand das jährliche Winterpokalschießen statt. Sieger war
Uwe Demant mit einem 121er Teiler. t8FJMFTFJOGBDI4QB“NBDIUi
1PMJ[FJ/FXT
,BSJO4JFNBOOCFUSFVUCPTOJTDIF'BNJMJF
von Katja Weber-Diedrich
Grasleben. Gerade hat der Helmstedter Kreistag die Finanzierung
für einen Qualifizierungskurs für
ehrenamtliche Betreuer von Asylbewerbern beschlossen. Karin Siemann hat sich dazu bereits angemeldet. „Mal sehen, ob mir das
noch was bringt. Aber vielleicht
kann ja auch ich etwas beitragen,
wenn ich von meinen Erfahrungen berichte“, sagt sie.
Sie „behütet“, so ihre eigenen Worte, eine bosnische Asylbewerberfamilie, die in Grasleben unterge-
bracht wurde, „so gut es geht“. Die
junge Familie Sarajilic mit den 14
Monate, sechs und neun Jahre alten Kindern ist ihr ans Herz gewachsen, das wird sofort deutlich.
Kein Wunder, ist doch Karin Siemann vielen auch als „Mutter der
Nation“ bekannt.
Schon als Krankenschwester im
damaligen Kreiskrankenhaus in
Helmstedt war sie eine Institution.
Bei der Umsorgung der bosnischen Familie fühle sie sich wie
damals, wo sie stets darauf bedacht
war, dass es allen Patienten gut
geht. „Es ist eine Herzensangele-
genheit. Mir geht es nur gut, wenn
es den Menschen um mich herum
auch gut geht“, gibt sie unumwunden zu. Zwar gebe es jede Menge
zu tun mit Behördengängen, Arztbesuchen und Freizeitbeschäftigung der fünfköpfigen Familie,
aber das sei am Ende alles nebensächlich.
Zu lange war es den Bosniern
nicht so gut gegangen, erzählt Siemann. 1995 wüstete der grausame
Bosnienkrieg im Land. Für Nedin
Sarajilic bedeutete der Krieg den
Verlust des Vaters. „Die Tatsache,
dass Nedin seinen Vater beerdigen
7FSXBMUVOH
HFTDIMPTTFO
Grasleben. Die Samtgemeindeverwaltung in Grasleben ist aus
energiewirtschaftlichen Gründen
am Montag, 29. Dezember, Dienstag, 30. Dezember, und am Freitag,
2. Januar, geschlossen.
Ab Montag, 5. Januar, ist die Verwaltung zu den gewohnten Zeiten
geöffnet.
In sehr dringenden Fällen ist
Frank Nitsche unter der Handynummer 0170/4731831 oder Gero
Janze unter der Handynummer
0177/4800604 erreichbar.
21. Dezember 2014
Graslebens Gemeindedirektor und Samtgemeindebürgermeister Gero Janze (rechts) freut sich über das ehrenamtliche Engagement Karin Siemanns (Zweite von rechts), die die bosnische Flüchtlingsfamilie Sarajilic betreut, die in Grasleben lebt.
Foto: privat
musste und dass auch nach Kriegsende das Land nicht sicher war
und bis heute nicht ist, hat ihn
schwer mitgenommen“, weiß Karin Siemann. Kaum von Europa
wahrgenommen herrsche in Bosnien eine korrupte Regierung. Unter der musste Nedin wie ein Sklave zuletzt arbeiten, ohne eine Entlohnung dafür zu bekommen.
Als dann ein Hochwasser im Mai
auch noch die letzten Besitztümer
der jungen Familie Sarajilic einfach wegspülte, gab es keinen anderen Ausweg als die Flucht. Die
erfolgte per Bus in 24 Stunden
nach Deutschland. Von Berlin
nach Braunschweig geschickt,
wurden die Sarajilics der Gemeinde Grasleben zugewiesen.
Als Karin Siemann davon erfuhr,
scheute sie sich nicht, bei der Verwaltung anzufragen, wer sich denn
menschlich um die Familie kümmern würde. Die Antwort, dass
dies nicht möglich sei, war zu erwarten und so war für die einstige
Krankenschwester klar: Das mache ich.
Und das tut sie. Sie fährt mit Vater
und Sohn zum Fußballtraining,
bringt die Tochter zur Nachhilfe,
kümmert sich um Behördengänge
und die ärztliche Versorgung der
Familie. Und im nächsten Jahr will
sie Familienvater Nedin einen
sehnlichen Wunsch erfüllen.
Wenn auch nur gemeinnützig in
der Gemeinde Grasleben, so kann
er 2015 wohl endlich wieder arbeiten gehen...
4DIVCLBSSFBMT
'MVDIUXBHFO
Velpke. Mehrere Schmuckstücke
und einen Wandtresor mit Papieren erbeuteten unbekannte Täter
bei einem Einbruch am späten
Dienstagnachmittag in ein
Wohnhaus in Velpke. Den Ermittlungen zufolge wurden die
beiden Täter noch beim Abtransport der Beute mit einer Schubkarre von Nachbarn beobachtet.
Die Höhe des Schadens steht
noch nicht fest.
Als die Inhaber gegen 18.15 Uhr
nach Hause kamen, entdeckten
sie den Einbruch und verständigten die Polizei. Ein Fenster wurde
aufgebrochen und die Zimmer
des Hauses im Ahornweg nach
Bargeld und Wertsachen durchsucht. Wie sich bei den weiteren
Ermittlungen zeigte, nutzte das
Täterduo eine auf dem Grundstück gefundene Schubkarre zum
Abtransport des Diebesgutes.
Nachbarn sahen die Täter noch in
Richtung nahe Feldmark schieben, ohne jedoch die Polizei zu
verständigen. Die eigentliche Tat
muss sich zwischen 17 und 17.30
Uhr ereignet haben. Die Einbrecher gingen über einen Feldweg
gut einen Kilometer in Richtung
der Kläranlage an der Landesstraße 647, die in Richtung Meinkot
führt. Vermutlich wurde dort ihr
Fluchtfahrzeug beladen. Daher
hoffen die Ermittler, dass dies
beobachtet wurde. Zeugen können sich mit der Polizei in Velpke
unter der Telefonnummer 05364/
947070 in Verbindung setzen.
%JF;VLVOGUTUFIUJOEFO4UFSOFO
(SBTMFCFOXJMM[VN8PMGTSVEFMHFIÕSFO
von Katja Weber-Diedrich
Grasleben/Helmstedt. Den Entscheidungsträgern der Helmstedter Kreisverwaltung und des Kreistages müssen am Freitagvormittag
die Ohren geklingelt haben. Denn
im Grasleber Rathaus wurde „geballte“ Kritik am Landkreis laut.
Samtgemeindebürgermeister Gero
Janze, Samtgemeindekämmerer
Kai Schulz und (stellvertretende)
Bürgermeister der vier Mitgliedsgemeinden Grasleben (Veronika
Koch und Karin Siemann), Querenhorst (Reinhard Beckmenn),
Rennau (Jörg Minkley) und Mariental (Martin Klein) hatten sich
versammelt, um laut über die Zukunft der Samtgemeinde nachzudenken.
Der Frage „Quo vadis, Grasleben?“
(„Quo vadis?“ ist lateinisch für
„Wohin gehst du?“) stellte sich in
dem Pressegespräch zunächst
Samtgemeindebürgermeister Gero
Janze. Der war noch immer entsetzt über eine Mitteilung des Landes Niedersachsen der vergangenen Woche, in der das Innenministerium klipp und klar formuliert
hatte, dass es die Umbildung der
Samtgemeinde in eine Einheitsgemeinde Grasleben nicht billige.
„Das ist eine sehr bedauerliche
Einstellung. Denn wir denken,
dass die Umwandelung in eine
Einheitsgemeinde ein guter Zwischenschritt gewesen wäre. Es hätte unseren Haushalt zwar nicht
ausgeglichen, aber deutlich gestrafft.“
Entscheidungen waren
an sich überflüssig
Nach dem Brief aus dem Innenministerium seien weitere Entscheidungen zu diesem Thema in den
Gremien der Samtgemeinde also
eigentlich überflüssig gewesen, so
Janze weiter.
Dennoch habe man sich sowohl
im Samtgemeinde- als auch in den
vier Gemeinderäten dazu entschieden, um nach außen hin ein
Zeichen zu setzen, wie sich die
Grasleber ihre Zukunft wünschen.
Deutliche Abstimmungen
pro Wolfsburg
Und so haben sie entschieden:
Der Grasleber Samtgemeinderat
stimmte mit sieben Ja-, vier NeinStimmen und drei Enthaltungen
für die Umwandelung der Samt- in
eine Einheitsgemeinde. Gleichzeitig bekundete die Samtgemeinde
ihren Willen zu einer späteren
Eingemeindung in die Stadt
Wolfsburg.
Die Gemeinde Mariental stimmte
als einzige mehrheitlich (6:4 Stimmen) für erneute Fusionsgespräche mit der Stadt Helmstedt.
Dem Votum des Samtgemeinderates schloss sich der Grasleber Gemeinderat mit zehn Ja-Stimmen
und einer Enthaltung deutlich an.
Über die Umwandelung in eine
Einheitsgemeinde solle der Weg
nach Wolfsburg geebnet werden.
Da bei den Gemeinderatssitzungen in Rennau und Querenhorst
bereits der Brief aus dem Innenministerium vorlag, wurde dort
der Schritt „Einheitsgemeinde“
außen vor gelassen. Stattdessen
stimmten beide Räte deutlich (sieben Ja- und eine Nein-Stimme sowie eine Enthaltung in Rennau
und einstimmig in Querenhorst)
für eine Eingemeindung in die
Stadt Wolfsburg - soweit dies die
gesetzlichen und sonstigen Rahmenbedingungen zulassen.
Für Gero Janze bedeutet dies zusammengefasst, dass er in punkto
Fusion beziehungsweise Umwandelung in eine Einheitsgemeinde
nun die Füße hochlegen kann.
Denn „da weitere Gespräche zur
Neustrukturierung der Samtgemeinde laut Innenministerium
nicht geführt werden dürfen, ist
der Prozess vorerst als abgeschlossen anzusehen.“
in die Frage gelegt wird, ob die
Stelle eines Ersten Kreisrats besetzt werden soll oder nicht, dann
ist das klar“, kritisierte Schulz
deutlich und erntete dabei das
Nicken der Vertreter der Gemeinden am Tisch.
Schulz‘ persönlicher Meinung
nach führe ein Weg aus der Krise
heraus nur über die Bildung einer
Region mit Wolfsburg und
Braunschweig. Diese Idee teilen
auch einige der Gemeindevertreter Graslebens.
Für Gero Janze wäre der Zusammenschluss Graslebens mit Velpke
Schuld liege auch
hingegen der brauchbarste Schritt
beim Landkreis
gewesen. Rennaus Bürgermeister
Es führe also gar kein Weg an ei- Jörg Minkley sah die Finanzmisere
ner immer größer werdenen im mangelnden kommunalen FiSchuldenkrise vorbei, wenn alles nanzausgleich. So sei ein Bürger in
Hannover das 1,8-fache eines Bürso bleibt wie bisher, so Schulz.
gers
im
Je mehr er am
Landkreis
Freitag darüber
Helmstedt
sinnierte, umwert. Demso ungehalteentsprener wurde der
chend habe
Kämmerer:
Hannover
„Ich stelle mir
über Jahre
die Frage, was
hinweg auch
gedenkt eigentden 1,8-falich der Landchen Finanzkreis Helmausgleich
stedt gegen seikassiert, gab
ne
eigene
er zu bedenHaushaltsmiDrei der vier Mitgliedsgemeinden
ken.
sere und die
und die Samtgemeinde Grasleben
Seine Kolleseiner Kommöchten mit dem „Wolfsrudel“
gin
aus
munen zu tun?
heulen und würden sich am liebsGr a s l e b e n ,
Um uns herum
ten in Wolfsburg eingemeinden
Ve r o n i k a
boomt
es,
lassen.
Logo: Stadt Wolfsburg
Koch, pflichWolfsburg und
tete ihm bei:
Braunschweig
„Wir braugeht es gut.
Und was macht der Landkreis? Er chen ein gerechtes Umlagesystem“
dümpelt vor sich hin, ohne Kreati- und Janze fügte hinzu: „Es müssen
die Voraussetzungen geschaffen
vität und Konzepte.“
Von einem Tanker wie dem Land- werden, dass wir starke Verwalkreis Helmstedt müsse mehr kom- tungseinheiten mit einer ausreimen als das, was in den vergange- chenden Finanzausstattung hanen vier Jahren gekommen sei. ben.“ Land und Landkreis müsVon einer Wirtschaftsförderung sten sich endlich zu einem Machtsei gar nichts mehr zu spüren. wort durchringen, war das einhel„Wenn natürlich der Schwerpunkt lige Resümee am Freitag.
Für Kämmerer Kai Schulz bedeutet dies konkret eine „Manifestierung des Ist-Zustandes“. Die Samtgemeinde bleibe mit ihren vier
Mitgliedsgemeinden erhalten, die
an sich alle zu klein zum Überleben sind. Er rechnete vor: „Wir
haben eine Umlagequote von 101
Prozent im Haushalt, das bedeutet,
dass wir von 100 Euro Einnahmen
101 Euro abführen müssen - und
davon ist noch keine Kindertagesstätte finanziert und keine Straße
unterhalten.“
Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und
Geschäftspartnern ein frohes Weihnachtsfest
sowie einen guten Rutsch in das Jahr 2015.
6SH]L0HW]JHU
Bratwurst, Backschinken, Elkes Weihnachtspunsch,
Glühwein, Weihnachtsbratenbestellung
%URWPHLVWHUHL6WHLQHFNH
Kaffee und Kuchen
3RIIHUWMHV2OP5RODQG+HOG
Fischspezialitäten, warm & kalt
.OHLQHU0DUNW
Kunstgewerbe
KHXWH
großer Ring
Braunschweiger
Mettwurst
QXU €
*UR‰H
9HUORVXQJ
1. Preis:
ein ca. 50 kg
hw
Sc
2
1/
2. Preis:
n
arengutschei
W
€
,75
s:
ei
Pr
3.
1 Schinken
ere
und viele weit
e
nn
wi
ge
rt
fo
So
HEUTE ab 11 Uhr
Wolsdorf, Helmstedter Straße 4a
L(­53,)#(%+).$%2+2!.+%.!,4%.0&,%'%
L 0!,,)!4)6%#!2%
L).4%.3)65.$"%!4-5.'30&,%'%
L30%:)!,)3)%24%$%-%.:"%42%55.'
L345.$%.0&,%'%(!53./425&
L (!53(!,43(),&%.&!-%.4,!34%.$%2$)%.34
L %33%.!5&2­$%2.
L0&,%'%'54!#(4%.
3)%%22%)#(%.5.325.$5-$)%5(2
!5#(!.3/..5.$&%)%24!'%.
HAUS-, KRANKEN- UND ALTENPFLEGE HELMSTEDT
(!53+2!.+%.5.$!,4%.0&,%'%(%,-34%$4'-"(
"ESUCHERADRESSE
(ARSLEBER4ORSTR(%
7ESTERNSTR+GSL
/i°ÊäÊxÎÊx£ÊÉÊx™Ê™ÇʙÇ
Seit 1990 Vertragspartner der Krankenkassen
www.apocare-he.de
Landkreis Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
Engel trifft auf Rauschebart
überbringt er in der Nacht nach
Heiligabend die Geschenke. Böse
Kinder müssen seine Rute oder
einen Stiefel mit Kohle fürchten.
Von Coca-Cola wurde die Figur
des Weihnachtsmannes für Marketingkampagnen weiterentwickelt und entsprechend populär
verbreitet. Den Höhepunkt erreichte die „Weihnachtsmannisierung“ Mitte des 20. Jahrhunderts,
als mit amerikanischen Besetzungssoldaten später auch das
Fernsehen seinen amerikanischen
Einfluss vergrößerte und der
Weihnachtsmann zunehmend anzutreffen war.
Es war in dieser Zeit, als sich katholische Familien mehr dem
Christkind zuwandten und in
evangelischen Regionen der Glaube an den Weihnachtsmann adoptiert wurde.
Außerhalb Europas ersetzt
Santa Claus
die Funktion des Bischofs Nikolaus, wohingegen in
vielen Regionen Europas sowohl am
Nikolaustag, 6.
Dezember, als
auch am
We i h nachtsmann
zu
Heiligabend
festgehalten wird.
Doch - ob Weihnachtsmann oder
Christkind - wer nun hierzulande
die Geschenke überbringt, ist eigentlich zweitranging. Wichtig für
leuchtende Kinderaugen ist vielmehr, dass der Bereich um den
Weihnachtsbaum gut gefüllt ist.
Advents- &
Weihnachtszeit
4. Advent
Gottesdienste
Emmerstedt. In der St. Petri-Kirche Emmerstedt finden am Heiligabend, 24. Dezember, drei Gottesdienste statt. Der erste beginnt um
15.30 Uhr und richtet sich an die
jüngsten Besucher. Beim zweiten
Gottesdienst um 17 Uhr wird ein
Krippenspiel geboten und den dritten um 22 Uhr bereichert der Emmerstedter Posaunenchor mit siener Musik.
I
Nach unendlichen Wochen werden Kinder auf der ganzen Welt
kommenden Mittwoch endlich
von ihrer Ungeduld befreit: An
Heiligabend dürfen die Geschenke
ausgepackt werden - zumindest ist
dies in den meisten europäischen
Ländern der Fall.
Kinder in den
USA müssen sich
noch eine Nacht
länger gedulden, da
dort die Geschenke erst in der
Nacht auf den ersten Weihnachtstag „geliefert“
werden.
Doch wer ist eigentlich für die
freudige Überraschung verantwortlich?
Während es für die
meisten Kinder klar ist, dass Weihnachten und Geschenke zusammen gehören, herrscht auf die Frage nach dem Schenkenden Uneinigkeit. Vor allem in Deutschland
teilt sich das Lager der „Gläubigen“
in die Anhänger des Weihnachtsmannes auf der einen und diejenigen, die vom Christkind beschenkt
werden, auf der anderen Seite.
Der Weihnachtsmann ist hauptsächlich in evangelisch geprägten
Regionen vertreten, während das
Christkind die kathaolischen Kinder beschenkt. Dabei war es ausgerechnet der Reformator Martin
Luther, der im 16. Jahrhundert das
Symbol des weihnachtlichen
Schenkens erfand, um ein Pendant
zum Heiligen Nikolaus zu schaffen. Die Protestanten lehnen nämlich die Heiligenverehrung ab. Um
aber am Brauch des Schenkens
festzuhalten, setzte Luther den
„Heiligen Christ“ anstelle des Heiligen Nikolaus, der ab dem 6. Dezember die Geschenke verteilte,
ein.
Mit dem „Heiligen Christ“ war
Jesus selbst gemeint, der sich am
Tag nach seinem Geburtstag sozusagen bei den braven
Kindern revangierte. Anstelle des Jesuskindes trat über
die Jahre eine engelsgleiche Gestalt mit
blonden, beinahe
goldenen Haaren und Heiligenschein - das
Christkind.
Auch das Datum
seiner Erscheinung wobei
d a s
Christkind meist
ungesehen von Haus zu Haus
fliegt, um die Geschenke zu verteilen - wurde vom ersten Weihnachtstag auf Heiligabend vorverlegt.
In katholischen Regionen hielt
man vorerst an Nikolaus als
Überbringer der Geschenke fest.
Insbesondere galt dies für die Einwanderer in die Vereinigten Staaten, die ihren Heiligen Nikolaus
im 19. und 20. Jahrhundert mitnahmen. Als Santa Claus manifestierte sich die Symbolfigur von
New York aus (der Hochburg der
niederländischen Einwanderer, die
das Sinterklaasfest feiern) schnell
in der amerikanischen Kultur.
Dargestellt als dicklicher alter
Mann mit Rauschebart und roter
mit weißem Pelz besetzter Kutte
G
G
)URKHV)HVW
© shutterstock.com
Weihnachtsmann oder Christkind?
von Katharina Loof
21
Schöne
G
G
... die Wellness- und
Gesundheitsoase
... die Wellness- und
Gesundheitsoase
Wir bedanken uns bei
J`Z_\ieJ`\j`Z_
unseren
Gästen und wünschen
ein@_i\e>lkjZ_\`e
schönes Weihnachtsfest
sowie einen guten Rutsch
ins neue Jahr!
www.Oasa-Salzgrotte.de
Oasa - Salzgrotte ‡ Gröpern 44 ‡ 38350 Helmstedt ‡Tel. 05351 399 557 8
I
G
G
I
G
0DUWLQD 'DX
6GVWU +HOPVWHGW
7HO 6WHSKDQ'UH\]HKQHU
.LUFKSODW] -HU[KHLP
7HO 'LUN )LQNHOPDQQ
.RUQVWU +HOPVWHGW
7HO *RUGRQ *UXQG
+DUVOHEHU 7RUVWU +HOPVWHGW
7HO )DONR *XWDFNHU
9RUVIHOGHU 6WU +HOPVWHGW
7HO %lUEHO .LHQKRUQ
$OWH .LUFKVWU D
6FK|QLQJHQ
7HO 6WHIDQ .LHQKRUQ
$OWH .LUFKVWU D
6FK|QLQJHQ
7HO 0DQIUHG 0HOOLQ
.RUQVWU +HOPVWHGW
7HO 1LOV 1HXPDQQ
0DUNW 6FK|QLQJHQ
7HO .ODXV 6FKLUUPDQQ
0DVFKZHJ
+HOPVWHGW
7HO -XWWD 6FKQHLGHU
6GVWU +HOPVWHGW
7HO $UQGW :DOWHU
+DXSWVWU +HOPVWHGW
7HO 2ODI :HLGOLQJ
:XOIHUVGRUIHU6WU
%GGHQVWHGW
7HO 5RELQ =HOOHU
0D[3ODQFN:HJ +HOPVWHGW
7HO (LQHUHLJQLVUHLFKHV-DKUJHKW]X(QGH:LUGDQNHQDOOHQXQVHUHQ.XQGHQ
IUGDVXQVHQWJHJHQJHEUDFKWH9HUWUDXHQ$XFKLPNRPPHQGHQ-DKU
VWHKHQZLU,KQHQPLW5DWXQG7DW]XU6HLWH,KQHQXQG,KUHQ$QJHK|ULJHQ
ZQVFKHQZLUHLQEHVLQQOLFKHV:HLKQDFKWVIHVWVRZLHHLQJHVXQGHVXQG
HUIROJUHLFKHV-DKU
I
21. Dezember 2014
6WHSKDQ .ULHQNH
0DUNW 6FK|QLQJHQ
7HO 22
HELMSTEDTER SONNTAG
Schöne
Landkreis Helmstedt
21. Dezember 2014
Advents- &
© fotolia.de
Weihnachtszeit
Das Adventskonzert in der St. Georg-Kirche in Warberg war ein Erfolg, teilen die Veranstalter in einer Presseinformation mit. Unter dem Motto: „Wenn es draußen kalt wird, dann lass dich
ruhig nieder“ wurde den Zuhörern ein buntes Programm geboten, das viele Gäste zum Mitsingen animierte. Der Posaunenchor eröffnete das Konzert mit einem Vortragsstück und danach war vom Singkreis
zu hören. Schließlich spielte der Gitarrenkreis und alle Besucher sowie die Mitwirkenden sangen mit.
Nach der anschließenden Andacht von Pastor Tobias Crins gab es wieder ein Gemeindelied, das diesmal
vom Posaunenchor begleitet wurde. Außerdem spielte Anne Serger auf ihrer Harfe. Die Jungbläser vom
Posaunenchor hatten genauso ihren Auftritt wie Max Rosigkeit, der erst seit Oktober Posaune spielt. Nach
der Pause las Gabriele Hall eine lustige Weihnachtsgeschichte vor. Jana Künnemann und Dr. Karen Zoufal spielten mit Klarinette und Querflöte.
Foto: privat
4. Advent
Die Spannung erhalten
Wir wünschen allen unseren Bewohnern, Ärzten, Betreuern sowie
Kooperationspartnern frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr.
Jeden Tag ein Türchen öffnen
von Karolina Gärtner
GmbH
Einen Adventskalender hat heute
fast jeder. Jeden Tag ein Türchen
öffnen und das Weihnachtsfest
rückt immer näher. Doch wer erfand eigentlich diesen Brauch?
Bis zum 16. Jahrhundert bekamen
die Kinder am 6. Dezember die
Weihnachtsgeschenke. Erst durch
Martin Luther soll die Geburt Jesus Christus eine eher familiäre
Angelegenheit geworden sein und
so sollten die Kinder erst am 24.
Dezember ihre Geschenke erhalten.
Um die lange Wartezeit den Kindern zu versüßen, entstanden viele
Sitten und Bräuche. In den ärmeren Familien wurden 24 Kreidestriche an die Haustür gemalt, von
denen die Kinder jeden Tag einen
wegwischen durften.
Andere legten jeden Tag einen
Strohhalm mehr in die Krippe.
In den etwas reicheren Familien
hatte man Kerzen mit Markierungen zum Abbrennen, Papierstreifen zum Abreißen oder Gebäckteilchen, von denen jeden Tag ein
Stück gegessen werden durfte. Seine Mutter soll Gerhard Lang auf
die Idee gebracht haben, sodass er
1908 den ersten „Weihnachtskalender“ in den Umlauf brachte.
Die Kinder sollten dabei jeden Tag
ein Bild ausschneiden und zu dem
24-teiligen Text kleben.
Ab circa 1920 erschien der erste
Adventskalender mit Türchen
zum Öffnen. Circa dreißig Jahre
später wurde der Adventskalender
preisgünstig als Massenprodukt
mit Bildern, Schokolade oder anderen Sachen gefüllt, verkauft.
Heute gibt es den Adventskalender
in allen erdenklichen Formen,
Farben und Größen - zum Kaufen
oder zum selber Basteln. Dafür hat
der traditionelle Papierkalender
kaum noch eine Chance. Zu hoch
ist die Konkurrenz zu Kalendern
mit Spielzeug oder anderen Überraschungen.
Trotzdem gehört ein Adventskalender zu Weihnachten einfach
dazu, finden 60 Prozent der Befragten einer Umfrage. Andere
meinen, dass der Adventskalender
die Stimmung der Vorfreude auf
das Weihnachtsfest steigert.
Manche Menschen sind aber auch
gegen einen Kalender, da sie meinen, dass der Kalender zu viel koste und außerdem überflüssig sei.
Adventskalender gibt es in den unterschiedlichsten Variationen. Den
Brauch aber noch gar nicht so lange.
Foto: Uwe Wagschal/pixelio.de
Die Friseur-Innung des Landkreises Helmstedt wünscht ihren Kunden, Freunden
und Bekannten ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Die Friseur-Innung dankt für das entgegengebrachte Vertrauen und die Treue zum
Handwerk, welches stets bemüht ist, auch weiterhin im Dienste des Kunden zu stehen.
Friseur SC
Bismarckstr. 6
38364 Schöningen
Classic Hair
Neumärker Str. 24
38350 Helmstedt
Ute Lobe
Walbecker Tor 11
38368 Grasleben
Frisurenstudio Heidi
Am Rischbleek 14
38154 Königslutter
Birgit und Sarah Schaper
Imanuel-Kant-Str. 7a
38154 Königslutter
Gander’s Capelli
Papenberg 27
38350 Helmstedt
Beates Haarwelt
Martin-Luther-Platz 6
38372 Büddenstedt
Friseur Schnittpunkt
Braunschweiger Str. 31
38350 Helmstedt
Schau Hair
Mittelstr. 8
39343 Beendorf
Sibel’s Frisör-Eck
Salon Heine
Inh. Sibel Weber
Niedernstr. 35 38364 Schöningen
Inh. Florence Wellegehausen
Carlstr. 39 38350 Helmstedt
Friseur Brückner OHG
Leuckartstr. 52
38350 Helmstedt
Rainer Lotter
Kleiberg 7
38154 Königslutter
Salon Melitta
Papenberg 1-3
38350 Helmstedt
Haar Design Natalie
Marienstr. 18
38350 Helmstedt
Martin Allermann
Salzstr. 6
38364 Schöningen
Cut & Go GmbH
Papenberg 28
38350 Helmstedt
Friseur Söffing
Inh. Klaudia Rekers-Ziemke
Kattreppeln 21
38154 Königslutter
Gabriele Hodel
Vorsfelder Str. 61
38350 Helmstedt
Bei Christian
Heinrichsplatz 8a
38350 Helmstedt
Salon Juchert
Lindenstr. 3
38154 Königslutter
21. Dezember 2014
Landkreis Helmstedt
HELMSTEDTER SONNTAG
23
Schöne
Advents- &
© mev-verlag
Weihnachtszeit
4. Advent
K
Zum 20. Weihnachtsmarkt im Avalon Hotelpark Königslutter erzeugten die Musiker des Blasorchesters „Blau-Gelb“ Königslutter bei vielen Zuhörern Gänsehautgefühle im überfüllten Saal des Königshofs. Sie eröffneten mit einem Potpourri aus „Winter Wonderland“, „Winter in Kanada“, „Top of the
world“ und „Slide ride“. Die klassischen deutschen Weihnachtslieder „Süßer die Glocken nie klingen“ und
„Es ist ein Ros entsprungen“ waren genauso vertreten wie die amerikanischen swingenden Stücke „JingleBell Rock“, Bing Crosbys „I‘m dreaming of a White Christmas“ sowie „Jingle Bells“. Eine Premiere gab es
für die Zuhörer mit dem spanischen Weihnachtslied „Feliz Navidad“. Getragene deutsche Stücke wie
„Herbei Ihr Gläubigen“ und „Tochter Zion“ trugen die Zuhörer in eine vorweihnachtlichen Adventstimmung. Mit dem Medley „A Christmas Pop Collection“ beschlossen die „Blau-Gelben“ auch ihr Adventskonzert. Mit „Last Christmas“, „ Do they know it‘s Christmas?“, „War is over“ und „Mary‘s Boy Child“
wurden die zahlreichen Zuhörer bis zum nächsten Adventsmarkt im Königshof verabschiedet.
Foto: privat
20 tolle Tage in Helmstedt
Gema sorgt für Wermutstropfen
von Katja Weber-Diedrich
Helmstedt. Während sich in der
Facebook-Gruppe „Helmstedt
und mehr“ die Besucher des
Helmstedter Weihnachtsmarktes
wild über Pro und Contra des
Marktes austauschen, steht für die
Veranstalter von helmstedt aktuell/Stadtmarketing fest: „Wir sind
sehr zufrieden.“ So formulierte es
aktuell-Vorsitzender Manfred
Walter in einer ersten Nachbetrachung am Donnerstag. Und fügte
hinzu: „Es gibt immer ein Für und
Wider, da die Meinungen so unterschiedlich sind.“
Nachdem am Mittwoch zum letzten Mal zu Glühwein, Schmalzkuchen und musikalischer Unterhaltung eingeladen worden war, begann am Donnerstag der Abbau
Die Livemusik am Feuerturm, wie hier vom Emmerstedter Posaunenchor, kam gut an.
Foto: Nico Jäkel
IHRE
HELMSTEDTER
KINOS
Im m er
se he nswert !
Wir wünschen allen
Kunden ein frohes Fest,
gesundes neues Jahr
und gute Fahrt!
Ich wünsche allen ein frohes Fest
und ein gesundes neues Jahr.
"RUCHWEGs(ELMSTEDT
-O3A5HR
IMMOBILIEN kerstin plümer
Tel. 05351-399 233
Fiuggiring 81, 38350 Helmstedt
Eine besinnliche Weihnachtszeit,
zum neuen Jahr Gesundheit,
Glück, Erfolg und weitere
gute Zusammenarbeit.
... UMZIEHEN
VON ORT
ZU ORT MIT ...
Gebäudereinigung
Fuchs
IHR PREISBEWUSSTER
PARTNER FÜR: STADT-,
NAH- UND FERNUMZÜGE
ˆ“Ê,œÌ̏>˜`iÊÇÊUÊÎnÎxäÊi“ÃÌi`Ì
/i°Êä£ÊÈäÊÉÊÇÊÇäÊäÓʙ{
MEHR INFOS UNTER:
0 53 51 / 3 29 44
s5NTERHALTSREINIGUNG
ÚFFENTLICHUNDPRIVAT
s"àROREINIGUNG
s'RUNDREINIGUNGMITUND
OHNE"ESCHICHTUNG
s4EPPICHREINIGUNG
s0RIVATHAUSHALTE
s0RAXISREINIGUNG
s4REPPENHAUSREINIGUNG
s&ENSTERREINIGUNG
NORMALHOHE&ENSTER
sNeu:7ER7ERTAUFUMWELT
SCHONENDE2EINIGUNGSMITTELLEGT
JETZTAUCHÚKOLOGISCH
ABBAUBARE2EINIGUNGSMITTEL
'ERNMACHEICH)HNENEINUNVER
BINDLICHES!NGEBOTFàR)HR/BJEKT
Zusammenkunft ist ein Anfang
Zusammenhalt ist ein Fortschritt
Zusammenarbeit ist der Erfolg!
Ein frohes Weihnachtsfest
und ein glückliches neues
Jahr wünscht allen
Kunden, Freunden
und Geschäftspartnern
(Henry Ford)
Wieder neigt sich ein Jahr zu Ende,
das Weihnachtsfest steht vor der Tür.
Wenn wir das Jahr Revue
passieren lassen,
schauen wir zurück auf Hektik und Stress,
aber auch auf viel Erfolg
und eine gute Zusammenarbeit.
Wir haben Ihnen viel zu verdanken!
Die Weihnachtszeit möchten wir nutzen
um DANKE zu sagen!
Danke für Ihre Kollegialität und Loyalität.
Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr
mit Ihnen an unserer Seite.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie
ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest
und einen angenehmen Jahreswechsel.
Haustech n i k GmbH
Grasleben
Wir wünschen allen Kunden
ein frohes Weihnachtsfest und einen
guten Rutsch ins neue Jahr 2015
Helmstedt
Tel. 05357 . 277
Tel. 05351 . 6171
www.wiethake.de
Ihr Team aus der PLUSS Care People
Niederlassung Braunschweig
Kohlmarkt 2 (3.OG)
38100 Braunschweig
Tel.: 0531-129 264-0
Fax.: 0531-129 264-29
braunschweig@pluss.de
G
..u nsch en I
w
ir
W
I
me
u nseren K u nden a ng en eh
Weihn a chte n u nd
..
Ja hr!
a lle s Gute fu r da s ne u e
www.helmstedterkinos.com
Torkler und Pape GbR
der elf Buden, der Imbissstände
und der Tierkrippe. Das kleine
Wäldchen bleibt hingegen wie in
den Vorjahren den Winter über
noch stehen.
Auch die Aussteller seien zufrieden, resümierte Walter weiter. Besonders freute ihn, dass es ein
„friedlicher Weihnachtsmarkt ohne Störungen“ gewesen war, der 20
Tage lang Helmstedt bereicherte.
Kerstin Pflaum, die zusammen mit
Juliane Reimann in der aktuellGeschäftsstelle den Markt geplant
hat, ergänzte, dass die Neuerung
der Livemusik am Feuerturm freitags und sonnabends gut bei den
Besuchern ankam. Dass Musik die
Menschen begeistert, zeigte auch
wieder der Ansturm bei den allabendlichen Auftritten der Kindergärten, Grundschulen, Musikgruppen und Chöre, die immer
gut besucht waren. Dabei gibt es
allerdings auch einen Wermutstropfen: „Die Gema hat die Gebühren für diese Aufführungen
dramatisch erhöht“, informierte
Jürgen Rost vom aktuell-Vorstand
dazu. Beinahe dreimal soviel wie
in den Vorjahren wurden dieses
Jahr fällig, bedauerten die Veranstalter.
$)%3!.&4%!54/7­3#(%
Für die gute Zusammenarbeit und das mir
entgegengebrachte Vertrauen möchte ich
mich bei meinen Kunden recht herzlich bedanken.
I
G
G
I
I
G
Für das in uns gesetzte Vertrauen möchten wir uns sehr
herzlich bei Ihnen bedanken und wünschen Ihnen auf
diesem Wege fröhliche Weihnachten und ein gesundes
und erfolgreiches neues Jahr 2015.
ZZZVWDUNKRFKEDXGH
%RNST2EUTER3TRs(ELMSTEDT
0 53 51 / 59 53 37
Wir bedanken uns bei unseren
Kunden für ihre Treue und
wünschen allen ein
frohes Weihnachtsfest und
ein gesundes neues Jahr!
:LU VDJHQ GDQNH
:LU GDQNHQ XQVHUHQ .XQGHQ IU
,KUH 7UHXH LP -DKU XQG ZQVFKHQ
,KQHQ HLQ IURKHV )HVW XQG
HLQHQ JXWHQ 5XWVFK LQV QHXH -DKU
(KOHUW XQG
0DULQD 6WDUN
Öffnungszeiten:
Di., Do., Fr.:
9.00-18.00 Uhr
Mi.:
9.00-13.00 Uhr
Sa.:
9.00-13.00 Uhr
6WDUN +RFKEDX *PE+
'RUPEOLFN .|QLJVOXWWHU5RWWRUI
RGHU ,KU 3DUWQHU IU +RO]EDX $XVEDX XQG
:lUPHGlPPXQJ UXQG XPV +DXV
24
HELMSTEDTER SONNTAG
Landkreis Helmstedt
21. Dezember 2014
Advents- &
Schöne
© fotolia.de
Weihnachtszeit
Die Kinderkrippe „Die Tausendfüßler“ des Mehrgenerationenhauses Helmstedt am Trift-
Foto: ©chocolat01/pixelio.de
4. Advent
Firma Runge
Rollladen- und Jalousiebaumeister
Joachim Probst
38364 Schöningen
wünscht frohe
Weihnachten
und ein gesundes
neues Jahr
Selbsthilfezentrum geöffnet
Büro: Schäferbreite 9a
Telefon: (0 53 52) 35 55 Fax: (0 53 52) 15 01
Werkstatt: Wilhelmstr. 19 Telefon: (0 53 52) 35 56
%PSGTUSt(SPQQFOEPSG
5FMt'BY
)BOEZ
¥#HRISTIAN'ERSTNERPIXELIODE
Tischlerei
Tischlermeister
von Yvonne Weihs
Harry Heinemann
Wir wünschen unseren Kunden
ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
in 2015!
Foto: © Alexandra H/pixelio.de
Bei all unseren Kunden
und Geschäftspartnern
bedanken wir uns für
das entgegengebrachte
Vertrauen und
wünschen ein frohes
Weihnachtsfest und
ein gesundes neues Jahr.
Ein „Lichtblick“ an den Feiertagen
Unseren Kunden, Freunden und Bekannten
wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest
und ein glückliches neues Jahr!
XXXSPMMSBTFOIPGFTTFSEF
/iivœ˜\ÊäΙ{äxÉxä™ÇÇÊUÊ՘Ž\Êä£Ç£ÉÇ䣙ÓÈÈÊUÊ>Ý\ÊäΙ{äxəÎÓn™
ÕvL>ÕÃÌÀ>~iÊÎÊUÊΙΙÎʟÌi˜ÃiLi˜ÊUʅiˆ˜i“>˜˜°…>ÀÀÞJ̇œ˜ˆ˜i°`i
Seit 1927 Ihr Partner - wenn‘s ums Auto geht.
An der Zuckerfabrik 1
39356 Oebisfelde-Weferlingen
4ELs&AX
www.autohaus-heinicke.de
E-Mail: info@autohaus-heinicke.de
Unseren Kunden, Freunden, Bekannten
& Geschäftspartnern
frohe Weihnachten sowie
einen guten Rutsch ins Jahr 2015.
,QK-HQV3HWHU'DQNHU‡/HXFNDUWVWUD‰H‡+HOPVWHGW
7HO‡ZZZGXPNHKHGH‡LQIR#GXPNHKHGH
August Fuhrmann GmbH
Stahlhandel
Verbunden mit einem herzlichen Dank für die
vertrauensvolle Zusammenarbeit in diesem Jahr wünschen
wir Ihnen fröhliche, ruhige Weihnachtstage und
alles Gute für das kommende Jahr.
August Fuhrmann GmbHs)NDUSTRIESTRA”Es(ELMSTEDT
4ELs&AX
DANKE!
Wir wünschen allen treuen Kunden
und Tierfreunden besinnliche
Tage und einen guten Rutsch
ins neue Jahr 2015.
weg 11 feierte einen Adventsmarkt. Mit einer musikalischen Aufführung der Krippenkinder wurde der
Markt eröffnet. Bei Waffeln, heißem Glühwein und selbstgemachtem Kinderpunsch nutzten die Besucher
die Möglichkeit an den verschiedenen Ständen zu stöbern. Sogar der Weihnachtsmann schaute vorbei
und verteilte Kleinigkeiten an die staunenden Kinder. Das Team des Mehrgenerationenhauses und der
Kinderkrippe „Die Tausendfüßler“ bedankte sich danach bei allen fleißigen Helfern und Besuchern für
einen tollen Nachmittag und wünschte eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das
neue Jahr.
Foto: privat
Schöningen/Helmstedt. Über die
Feiertage allein zu sein, ist nicht
nur für Alleinstehende jedes Jahr
aufs Neue eine Herausforderung.
Insbesondere für (trockene) Alkoholiker sowie anderweitig Suchtund psychisch erkrankte Menschen. Dies wusste auch Joachim
Brunken, Begründer des Helmstedter Treffs, der kürzlich an Lungenkrebs verstarb (wir berichteten).
Der trockene Alkoholiker hatte die Türen des Treffs daher
an den Feiertagen und auch
an Silvester geöffnet, um den
Einsamen einen Ort der Geselligkeit und der Festlichkeit zu
bieten. „In Gedenken an diesen
Menschen möchte ich diesen Gedanken aufgreifen und werde das
Selbsthilfezentrum Lichtblick in
diesem Jahr an Weihnachten erstmals öffnen“, gab Klaus Grundmann vom Selbsthilfezentrum
Lichtblick in Schöningen bekannt.
„Die meisten Alkoholiker und
Suchtkranken haben ihre Familien
durch ihre Krankheit verloren.
Gerade zu Weihnachten, wenn alle
zu Hause sitzen und im engsten
Familienkreis feiern, ist das Rückfall- und auch das Selbstmordr isiko
s e h r
hoch. Ich
weiß aus
eigener Erfahrung
wie das ist,
d a r u m
steht jedem
die Tür offen, der kommen mag“,
lautete seinerzeit Brunkens Be-
HUNDEFACHSALON
Herrmann
WsirerenwKüunnsdcenheeinn
un
nnachtsfest
frohes Wuenih
d ei
hr!
gesundes neues Ja
Feldstr. 27 ‡ Helmstedt ‡ Tel.: 05351/3 19 80
Wir danken unseren Kunden
für Ihr Vertrauen und wünschen
ein frohes Weihnachtsfest
und ein glückliches neues Jahr!!!
Fr ohe Weihnachten
und ein gesundes
neues Jahr!
>V…`iVŽiÀiˆ
Tim Landes
>ՏLiiÀ}>ÀÌi˜ÊÇÊUÊΙÎÈxÊ1““i˜`œÀv
/iivœ˜Ê՘`Ê/iiv>ÝÊ­äÎʙ{Ê䙮ÊÈxÊxÎ
œLˆ\Êä£ÊÇäÉÎÊÈ{ÊnxÊnÎ
all unseren
Wir wünschen
nd Tänzern
Tänzerinnen u
und
n
te
h
c
a
n
ih
e
W
e
h
o
fr
ch
ts
u
R
n
e
ll
o
v
g
n
u
w
h
c
s
n
eine
eue Jahr!
ins n
Jetzt ko
Alles für Tiere GmbH
Schwalbenbreite 3 ‡ 38350 Helmstedt
www.alles-fuer-tiere.de
gründung.
Mit Gesellschaftsspielen, ein wenig Fingerfood und Weihnachtsfilmen schaffte Brunken über die
Feiertage einen Zufluchtsort für
jeden Menschen, der ihn benötigte.
So soll es in Gedenken an Joachim Brunken erstmals einen
Weihnachtskaffee geben im
Schöninger Selbsthilfezentrum. „Uns verband
nicht immer dieselbe Meinung, aber
wir haben dennoch einiges gemeinsam gehabt, stammen
beide aus Berlin, hatten gemeinsame Bekannte und haben
uns immer mal
wieder zum Austausch getroffen“, erinnert sich Klaus Grundmann.
Geöffnet sein wird die Tür
im Prälatenwinkel 6a in
Schöningen an Heiligabend
von 15 bis 17 Uhr und am
ersten Feiertag von 10 bis 18 Uhr
Foto: Elke Sawistowski/
pixelio.de
anfordern unter
st enlosen Flyer
info @ tanzen-h
elmstedt.de
hü
Un terrich t im Sc
Ab
4. Janunazkrustrsarete!n
wieder neue Ta
tzenhaus Helmst
w w w.t anzen-he
ed t, Maschweg
9
lms ted t.de
21. Dezember 2014
Landkreis Helmstedt
Schöne
HELMSTEDTER SONNTAG
25
Advents- &
© mev-verlag
Weihnachtszeit
Die „Beat Tones“ treten auch in diesem Jahr wieder zu einem gemütlichen Konzertabend an Weihnachten auf. In der Gaststätte „Zum Hausmannsturm“ werden die altbekannten Helmstedter Musiker am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, ab 20.30 Uhr auftreten. Von den „Beat Tones“
wird bei dem Konzert Beat- und Bluesmusik von bekannten und berühmten Beat- und Bluesmusikern
aus den 1950er und 1960er Jahren gespielt. Die Stücke werden in einer eigenständigen Art arrangiert und
dargeboten.
Foto: privat
Schöningen. In der evangelischen
St. Vincenz-Kirche beginnt am
heutigen Sonntag, 21. Dezember,
um 15.30 Uhr das festliche Konzert zur Weihnachtszeit. Der MC
Liedertafel Dardesheim, der MGV
Liedertafel Schöningen, der Volkschor Schöningen und Matthias
Laidler an der Orgel werden zu
hören sein.
Adventsmarkt
Königslutter. Gut besucht war
während des Adventsmarktes in
Königslutter auch das FrauenKulturMuseum. Viele Besucher nahmen das Angebot wahr, beim
Klöppeln und Spinnen zuzusehen
oder gar selber Hand anzulegen,
sich über Handarbeitstechniken
und das neue Workshopprogramm beraten zu lassen. Auch
für die monatlich angebotenen
Treffen im Bereich Spinnen, Klöppeln, Sticken und Patchwork fanden sich neue Teilnehmer. Viele
textile Stücke fanden beim Basar
Abnehmer, seien es alte bestickte
Tischdecken und Taschentücher,
gewebte Handtücher und Servietten oder auch alte Spitzen.
Kleine Nachwuchsbäcker
Süpplinger Kindergarten unterwegs
Süpplingen. Zur Weihnachtszeit
sucht die Firma Steinecke alle Jahre wieder kleine Nachwuchsbäckertalente.
Deshalb machten sich zehn kleine
Strolche aus dem Kindergarten in
Süpplingen auf den Weg zum
Plätzchen backen. Mit dem Bus ging es von Süpplingen direkt zum Ort des Geschehens in einen Helmstedter Markt,
wo nach einem reichhaltigen
Frühstück zur Stärkung sofort mit
dem Ausrollen und Ausstechen
der Plätzchen begonnen wurde.
Nachdem die Plätzchen gebacken
waren, wurden sie von den Kindern und Erzieherinnen mit bunten und Schokostreußeln verziert.
Probiert wurden die Plätzchen natürlich gleich vor Ort, aber der
größte Teil durfte mit in den Kindergarten genommen werden, um
ihn als Weihnachtsgeschenke für
die Eltern zu verpacken. Auch für die restlichen Plätzchen
fanden die Kinder gleich eine Verwendung: Denn einmal im Monat,
gehen die kleinen Strolche ins
Pflegeheim nach Süpplingen zum
Singen.
Frohe und besinnliche Feiertage, verbunden
mit unserem Dank für die angenehme
Zusammenarbeit sowie ein gesundes,
zufriedenes neues Jahr wünscht Ihnen Ihr
Dort haben sie die restlichen Plätzchen ihrer Back-Aktion an die Bewohner verteilt.
Telefon 03 94 04 / 5 00 66
Fax 03 94 04 / 6 63 41
Beckendorfer Straße 20
39393 Ottleben
FUNK-TAXI 3000
„Die Nummer“ in Ihrer Stadt!
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
ins neue Jahr 2015 wünst Ihnen
Marc Knigge & Team
(0 53 51)
3000
Kranken-, Dialyse-, Chemound Bestrahlungsfahrten
Tag & Nacht
Die „kleinen Strolche“ waren als Nachwuchsbäcker voll beschäftigt.
Foto: privat
WIR WÜNSCHEN UNSEREN KUNDEN, FREUNDEN UND BEKANNTEN
FROHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES NEUES JAHR!
bedankt sich bei allen
Kunden für die Treue
und wünscht ein frohes
Weihnachtsfest sowie
ein gesundes neues Jahr.
Sanitär- und Heizungsbau (ELMSTEDTER3TRAs3àPPLINGENs4ELs&AX
7iÀŽâiÕ}i
˜}U->˜ˆÌBÀU
iŽÌÀœUiˆâÕ
Ìi˜}iÀBÌio
U
>À
vvi
̜
˜U
ÕÃ
Ãi
>
˜Uˆi
i˜UiÕV…Ìi
iÌ
>«
U/
i˜
>ÀL
h4 s
c
u
f
B0a5u
8
353-34
LiÀ}Ê£
Õ«viÀ“Ø…i˜ ÌiÀ
ÕÌ
În£x{ʟ˜ˆ}Ã
AUTOGLAS-FIX
-iˆÌÊÓääÈ
vØÀÊ-ˆi
da
n
nebe
Nur onda
H
Kanzlei Rosenmüller
Rechtsanwälte
Frank Rosenmüller
Maren Rosenmüller
Frohe Weihnachten!
Für das neue Jahr wünschen
wir Ihnen viel Erfolg, Glück
und Gesundheit.
Gröpern 54 - 38350 Helmstedt
Tel.: 05351 / 53 62 90 - Fax: 05351 / 53 62 91
info@kanzlei-rosenmueller.de www.kanzlei-rosenmueller.de
Containerdienst
Transporte
Aufräumarbeiten
Baggerarbeiten
Mäharbeiten
Winterdienst
'ASTROTECHNIK$(ATTENBACH
Ihr Fachbetrieb für:
Stanislav Komogorov - fotolia.de
Ein besinnliches Weihnachtsfest und ein
gesundes neues Jahr wünschen wir
unseren Kunden, Freunden
und Bekannten.
ÊÊäxÎx£Éx{ÎäÎäÊUÊ6œÀÃvi`iÀÊ-ÌÀ°ÊxxÊ
Ê ÎnÎxäÊi“ÃÌi`Ì
75
Jahre
°
°
°
°
°
°
°
Zentralheizung 75
Jahre
Öl- & GasWartungsdienst
Rohrleitungsbau
Sanitäre Installation
Marc Knigge
Bruchweg 1
38350 Helmstedt
Kälte-Klima-Anlagen & Wärmepumpen
)NSTANDHALTUNGs)NSTALLATIONs7ARTUNGs2EPARATUR
Wir wünschen unseren Kunden ein
frohes Weihnachtsfest und einen
guten Rutsch in das Jahr 2015.
Weitere Infos unter: 05351/53 96 61 oder 0170/202 48 82
)NDUSTRIESTRA”Es(ELMSTEDT
iÃÊ>ÕÃÊiˆ˜iÀÊ>˜`t
UÊ->˜ˆÌBÀ‡ÊÕ°Êiˆâ՘}ÃL>ÕÊUÊ>`Ã>˜ˆiÀ՘}i˜Ê
UÊ>Õ>ÕÃv؅À՘}i˜ÊUÊ/ÀœVŽi˜L>ÕÊUʏˆiÃi˜>ÀLiˆÌi˜
ÎnÎxäÊi“ÃÌi`ÌÉ>À“ŽiÊUʈ˜`i˜…œÀÃÌÊ£Î
/i°ÊäÊxÎÊxÈə£ÊnÓʙÇÊUʜLˆÊä£ÇxÉxÈÊÎÈʣȣ
œvv“>˜˜…Õ}J>œ°Vœ“
Friseur
Schnittpunkt.
Schau
Wir wünschen allen
Kunden und Freunden
ein
frohes Fest
sowie einen
guten Rutsch
ins neue Jahr
Braunschweiger Str. 31
38350 Helmstedt
Tel. 0 53 51 / 88 28
Wir bilden aus!
Mittelstraße 8
39343 Beendorf
Tel. 03 90 50 / 9 79 55
www.schau-hair.de
Foto: © Elisabeth Patzal / pixelio.de
Festkonzert
4. Advent
26
HELMSTEDTER SONNTAG
Landkreise Helmstedt & Börde
21. Dezember 2014
Schöne
© shutterstock.com
Advents-&
Weihnachtszeit
4. Advent
Bei der Weihnachtsfeier der Grundschule Emmerstedt präsentierten Schüler der ersten bis vierten Klassen gemeinsam mit ihrer Lehrerin Carola Kruse bei ihrer Theateraufführung „Ohje, du Fröhliche“, dass es alles andere als friedlich verlaufen kann. Noch bevor der Baum steht, streitet sich Familie
Wilde, dass die Fetzen fliegen. Muss Weihnachten dieses Jahr sogar ausfallen? Oder gibt es eine Rettung
für das Fest, das eigentlich alle lieben? Durch ein kleines Weihnachtswunder rauft sich die Familie am
Ende zusammen... Im Anschluss gab es beim Adventsbasar allerhand selbst hergestellte Weihnachtsdeko
der Grundschüler, vom bunten kleinen und großen Papiersternen, Weihnachtsbäume und –engel aus
Holz, Perlensterne zum Aufhängen sowie Adventskränze. Und nach dem ausgiebigen Stöbern ließen alle
bei Kaffee und Kuchen den gemeinsamen Nachmittag gemütlich ausklingen.
Foto: privat
Markt zur Grenzöffnung
Feiertagsplan
Mauer fiel am 23. Dezember 1989
Zum Weihnachtsfest herzliche Grüße
und alle guten Wünsche für ein
glückliches, erfolgreiches neues Jahr!
Beendorf. In Beendorf gibt es
auch in diesem Jahr wieder einen
Weihnachtsmarkt. Allerdings in
einer etwas anderen Art als in den
Vorjahren. Es war nämlich Ende
Dezember vor 25 Jahren, als die
Grenze nach Niedersachsen wieder passierbar gemacht wurde. Die
Beendorfer konnten endlich wieder über die alte Straße nach
Helmstedt gelangen.
Am 23. Dezember 1989 war Beendorf eines der letzten Dörfer, die
dann endlich wieder den gewohnten, direkten Weg in die Nachbarstadt gehen konnten. Die Beendorfer wollen diesem Tag besonders gedenken. Bereits am heutigen Sonntag, 21. Dezember, findet
daher der besondere Weihnachtsmarkt statt.
Um 13 Uhr findet ein Gottesdienst
zum Gedenken an die Grenzöffnung in der Kirche statt. Um 14
Uhr eröffnet der Bürgermeister
Hagen Friedrichs den Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz. Alle
Bürger und die Kinder aus dem
Kindergarten singen gemeinsamen auf der Rathaustreppe.
Verschiedene Marktstände von
Hünendorfstraße 13
D-39343 Erxleben
Tel. 039052 / 72 90
Fliesenlegermeister
Fax 039052 / 9 52 62 Mobil 0170 / 951 48 39
Wir wünschen all unseren Kunden,
Bekannten und Freunden ein
frohes Weihnachtsfest und
ein erfolgreiches Jahr 2015
Gabelsbergerstraße 3a
38364 Schöningen
Telefon 05352-2210
Fax
05352-4010
E-Mail info@ddm-jaeger.de
JULIUSBAD RESTAURANT
Helmstedt
im Hallenbad
(ELMSTEDTs3TOBENSTRA”E
Tel. 0 53 51 / 63 26
Vereinen und Gruppen bieten
Glühwein, Bratwurst, auch allerlei
Süßes und andere Köstlichkeiten
und auch kurzweilige Spiele für
die Kinder an.
Die Kaffeetafel mit leckerem Kuchen wird im Saal aufgetischt. Die
Allertaler Musikanten spielen sowohl im Saal als auch draußen im
Zelt auf.
„Bei guter Laune und noch besse-
rer Musik darf natürlich auch mitgesungen und getanzt werden“, sagt
Armin Kaiser, das Herz und die
Seele der Allertaler Spielleute. Im
Zelt ist auch die Fotoshow zur
Grenzöffnung zu sehen, die an die
vergangenen Zeiten erinnert.
Kurzum: Es ist alles vorbereitet für
einen besinnlichen, lustigen und
nahrhaften Tag. Die Veranstalter
freuen sich auf viele Gäste.
Nur zwei Tage vor dem „Mauerfall-Jubiläum“ bei Beendorf - zumindest
was die Passierbarkeit des direkten Weges betraf, wird in Beendorf ein
besonderer Weihnachtsmarkt gefeiert.
Foto: privat
Helmstedt. Die Busse der KVG
fahren auch in diesem Jahr zu
Weihnachten und zum Jahreswechsel in Helmstedt nach einem
Festtagsfahrplan. Die KVG passt
damit das Fahrplanangebot entsprechend der veränderten Kundennachfrage an. Das Angebot orientiert sich an den Vorjahresregelungen. Die KVG weist die
Fahrgäste darauf hin, dass am 24.
Dezember (Heiligabend) und am
31. Dezember (Silvester) nach dem
Sonnabendfahrplan der Linien bis
zu einem zeitlich vorgezogenen Betriebsschluss gefahren wird. Die
genauen Einzelheiten können den
Festtagsfahrplänen entnommen
werden. Für die Systeme AnrufLinien-Taxi (ALT) und AnrufSammel-Taxi (AST) der KVG gilt
ebenfalls der Sonnabendfahrplan.
Betriebsschluss für diese Fahrten
im Bereich Helmstedt ist für AST-/
ALT-Fahrten an Heiligabend um
18 Uhr und an Silvester um 20 Uhr
Betriebsschluss. Kunden, die ALT-/
AST-Fahrten an Heiligabend und
Silvester beanspruchen wollen,
wird ein normales Taxi zum örtlichen Tarif angeboten.
An den Weihnachtstagen und an
Neujahr wird nach Sonntagsfahrplan gefahren.
%SFJ,B
Allen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
(
C
3
XXXESFJLBHCSEF
8JSXÊOTDIFOBMMVOTFSFO
,VOEFOBVGEJFTFN8FHF
FJOGSPIFT8FJIOBDIUTGFTUVOE
FJOHMÊDLMJDIFTOFVFT+BIS
Wir machen Urlaub vom 27.12.2014–05.01.2015.
Ab dem 06.01.2015 sind wir wieder für Sie da .
4UFJOXFHBt4ÊQQMJOHFOt5FM
ALU FACTORY INGERSLEBEN UG
Wir danken unseren Kunden für ihr Vertrauen
Hinterdorfstr. 23,
Tel.: 03 90 52-4 78,
und wünschen
Nächster Führerscheinkurs für Pkw und Krad
ein frohes Weihnachtsfest und
am 6. Januar 2015, 18.30 Uhr Info &
ein glückliches neues Jahr.
Frohe Weihnachten und
eine gute Fahrt ins Jahr 2015!
Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt mbH
0OSTSTRA”Es(ELMSTEDT
4ELEFONs&AXsINFO KWGHELMSTEDTDE
,KU)DKUOHKUHUWHDP0DUNXVXQG+DUDOG*HLOKDUGW
/HXFNDUWVWU‡+HOPVWHGW
5RWWRUIHU6WU‡*UDVOHEHQ
Sanitätshaus Axel Ulrich
0171/
9504195
n
Wir danken unseren Kunde
ünschen
für ihr Vertrauen und w sfest
ein frohes Weihnacht
sowie ein glückliches
neues Jahr!
Komplettleistung:
Beratung
Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit
Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
Wir danken all unseren Kunden
für das entgegengebrachte Vertrauen
und wünschen ein frohes Weihnachtsfest,
Gesundheit und viel Erfolg im neuen Jahr.
Wir bedanken uns bei unseren Kunden und
Geschäftspartnern für das entgegengebrachte Vertrauen
und die angenehme Zusammenarbeit und wünschen
Frohe Weihnachten
und ein gesundes, neues Jahr!
–
Aufmaß
–
Fertigung
–
Montage
Bahnhofstraße 13
38364 Schöningen
Telefon 0 53 52 / 31 81
-Wilhelm von Humboldt-
Foto: ©Ruth Rudolf/pixelio.de
Gröpern 40 • 38350 Helmstedt
Ecke Kl. Katthagen/Gröpern
Conringstr. 26 • 38350 Helmstedt
in der Helios Klinik
Fallersleber Str. 12 • 38154 Königslutter
Anmeldung
39343 Ingersleben OT Ostingersleben
Fax: 03 90 52-66 77, Mail: info@alu-factory.com
as
m
t
s
i
r
Ch
y
r
r
a
r
e
e
Y
M
w
e
py N
p
a
H
Wir sind hier
Ihr Kurhausteam
DANKE
21. Dezember 2014
Landkreis Helmstedt
Schöne
HELMSTEDTER SONNTAG
27
Advents- &
© shutterstock.de
Weihnachtszeit
4. Advent
Der Reit- und Fahrverein Königslutter
lädt am heutigen Sonntag, 21. Dezember, zum
Weihnachtsreiten in die heimische Reithalle in der Dr.-Heinrich-Gremmel-Straße ein. Das weihnachtliche Rahmenprogramm startet um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl wird gesorgt.
Foto: privat
Kalender-Gewinner ermittelt
Innerwheel verschönert wieder das Fest
(kat) Helmstedt. Alle Jahre wieder
bieten die Frauen des Innerwheel
Clubs Helmstedt einen Adventskalender an, der sich großer Beliebtheit erfreut. Kein Wunder,
sind hinter den Türchen doch tolle
Gewinne versteckt.
Am Ende einer Woche verrät der
HELMSTEDTER SONNTAG,
welche Kalendernummern an welchem Tag der vorangegangenen
Woche etwas gewonnen haben.
Die Glücklichen müssen dann nur
noch mit ihrem Adventskalender
in dem entsprechenden Geschäft
oder Einrichtung vorbei schauen
und können sich dort ihre Preise
abholen (Ausnahme: Institutionen, die mit zwei ** versehen sind,
haben ihre Preise in der „Info am
Markt“ in Helmstedt hinterlegt,
wo sie aber ebenso unter Vorlage
des Adventskalenders abgeholt
werden können).
Folgende Kalendernummern haben in der vergangenen Woche
gewonnen:
15. Dezember:
0899 (arko, Gutschein-Präsent),
0480 (Mieder Knigge, 15 EuroGutschein), 0201 (Salon Gabi,
zehn Euro-Gutschein), 0711
(Turm-Apotheke, zehn Euro-Gutschein), 0165 (Traumann-Technik,
zehn Euro-Gutschein), 0770 (Betten-Rust, zehn Euro-Gutschein),
0423 (Studio für Gesundheit, TSV
Helmstedt, Bodytransformer-Gutschein).
16. Dezember:
0278 (OBI Helmstedt, 20 EuroGutschein), 0608 (Baumert, 20
Euro-Gutschein), 0138 (Buchhandlung Gröpern 5, 15 EuroGutschein), 0280 (Café/Restaurant
BriSand**, zehn Euro-Gutschein),
0790 (Fleischerei Jakobs, zehn Euro-Gutschein), 0352 (Orient-Imbiss, fünf Euro-Gutschein), 1047
(Gärtnerei Schliephake, Weihnachtsstern).
17. Dezember:
0615 (Stolpe Druck**, digitales Foto als Poster), 0508 (Parfümerie
Douglas**, Geschenk für Sie),
0895 (Marien-Apotheke, 20 EuroGutschein), 0854 (Tisch und Blüte
Dekoration und Floristik, Blumenstrauß), 0628 (Altstadt-Apotheke, zehn Euro-Gutschein), 0794
(Brillen-Theune, zehn Euro-Gutschein), 1139 (Studio für Gesundheit, TSV Helmstedt, Bodytransformer-Gutschein).
18. Dezember:
0775 (Zahnärzte Dr. Herbert & Dr.
Sievers, Zahnreinigung), 0131
(Mechthild Rohde, Massage-Gut-
TFJUàCFS+BISFO
Bekannten besinnliche Festtage und
Foto: viocat/pixelio.de
einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Liköre - Delikatessen - Geschenke
38350 Helmstedt
www.ein-geschenk-t.de
Foto: © Didi01 / pixelio.de
schnell · preiswert · fachgerecht
Ihr Elektro-Fachbetrieb in:
Helmstedt, Collegienstraße 2
Tel. (05351) 7569, Fax (05351) 7568
EN
I
R
O
0 53 52 /
87 95
Ein rundum
,VOEFOGSJIS
Ihre Mehrmarkenwerkstatt
7FSUSBVFOVOE
WIR FAHREN XOTDIFOJIOFO
VOR.
TDIzOF'FJFSUBHF
VOEFJOFOHVUFO
4UBSUJOTOFVF+BIS
S
Bistro
Imbiss
Pizzeria
Niedernstr. 19
38364 Schöningen
erfreu liches
est
Weihneiancenhtsf
und
ins
guten Star t
neue Jahr.
Ein schönes Weihnachtsfest
und ein gesundes neues Jahr.
Denn Ausbildung
ist Vertrauenssache
Gröpern 33 - 38350 Helmstedt Telefon: 0 53 51/3 33 76 - gbarton56@arcor.de
Di. und Do. von
16.30 - 18.30 Uhr
Unterricht:
Di. und Do. von
18.30 - 20.00 Uhr
Autos und mehr
r
11 - 15 Uh
Mo. - Fr. - 14 Uhr
Sa. 11
Mar
38350 Hekt 6
lmstedt
MUTTIS SUPPENKÜCHE
Eine schöne Weihnachtszeit und ein frohes,
gesundes neues Jahr.
Ab dem 07.01.2015 sind wir wieder für Sie da!
www.muttis-suppenkueche.de
Pflege • Versorgung • Beratung • Betreuung
Dachdeckermeisterbetrieb
KLEIN GmbH
Bedachung aller Art
vom Dachdeckermeister
Wir wünschen allen unseren Kunden, Freunden und Bekannten
frohe Festtage sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2015!
Barneberger Straße 11
39393 Hötensleben
T- I M B I S
5IFPEPS7FMFOTFL#BIOIPGTUSB•F4DIÚOJOHFO5FMFGPO
Ihr zuverlässiger Elektro-Partner
Wir wünschen unseren Kunden und Geschäftspartnern ein besinnliches Weihnachtsfest und
einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Nummern:
22. Dezember:
1046 (Therapiezentrum Mandala,
Druckwellenmassage-Gutschein),
0906 (Traumann-Technik, 20 Euro-Gutschein), 0291 (Buchhandlung Gröpern 5, 15 Euro-Gutschein), 0252 (Fleischerei Jakobs,
zehn Euro-Gutschein), 0745 (Betten Rust, zehn Euro-Gutschein),
0176 (Gärtnerei Schliephake,
Weihnachtsstern), 0029 (Studio
für Gesundheit, TSV Helmstedt,
Bodytransformer-Gutschein).
23. Dezember:
0916 (OBI Helmstedt, 20 EuroGutschein), 0916 (Jasef SchuheMode-Sport, 20 Euro-Gutschein),
1147 (Fleischerei Jakobs, zehn Euro-Gutschein), 0980 (Turm Apotheke, zehn Euro-Gutschein), 0858
(Pizzeria Ciao Ciao, zehn EuroGutschein), 0840 (eingeschenk(t),
zehn Euro-Gutschein), 0800 (Brillen-Theune, zehn Euro-Gutschein).
24. Dezember - die Hauptgewinner:
0336 (eew energy from waste**,
Wochenende Hotel Ludwig im
Park plus Drei-Gänge-Menü) und
0442 (Bundeslehranstalt Burg
Warberg**, Abendessen und
Übernachtung in der Suite).
Wir sind für Sie da:
Allen Kunden, Freunden und
Kornstr. 16
schein), 0163 (Modehaus Tessin,
15 Euro-Gutschein), 0430 (Gänseblümchen Spielwaren, zehn EuroGutschein), 0603 (eingeschenk(t),
zehn Euro-Gutschein), 0956 (Betten Rust, zehn Euro-Gutschein),
0432 (Gebrüder Schmidt, zehn
Euro-Gutschein).
19. Dezember:
0595 (KreisSportBund Helmstedt,
zwei Karten „Sport trifft Musik“, 6.
Juni 2015), 0505 (Fleischerei
Scharnowski, 20 Euro-Gutschein),
0306 (Turm-Apotheke, zehn EuroGutschein), 0618 (Salon Gabi,
zehn Euro-Gutschein), 0096 (Zooparadies Holger Wittka, zehn Euro-Gutschein), 0156 (St. Georg
Apotheke, zehn Euro-Gutschein),
0705 (Studio für Gesundheit, TSV
Helmstedt, Bodytransformer-Gutschein).
20. Dezember:
1084 (Parkhotel, Schlemmerfrühstück für zwei Personen), 0126
(Apotheke am Markt, Handgelenk-Blutdruckmessgerät).
21. Dezember:
0501 (Best Western, Schlemmerfrühstück für zwei Personen),
0712 (Steuerberater Gutjahr und
Melior, Familienkarte Autostadt).
Die letzten Preise gehen indes in
der nächsten Woche an folgende
Wir wünschen unseren Kunden ein
frohes Weihnachtsfest und viel Glück
im neuen Jahr.
Telefon: 039405 - 50441
Telefax: 039405 - 50703
E-Mail: Dach-Klein@t-online.de
Unseren Kunden und Geschäftspartnern
wünschen wir ein gesegnetes
Weihnachtsfest und für 2015
Gesundheit und viel Glück!
Schillerstraße 24, 39356 Weferlingen
Tel. 03 90 61/24 83, Fax 03 90 61/27 75
5KG
QOOGP
M
U
P
W
/KV
GP6CI
IWVKPF
38350 Helmstedt
Max-Planck-Weg 5
Pro
Vita
Ambulanter Pflegedienst
Inh. Angela Simon
Wir bedanken uns bei Ihnen für
das entgegengebrachte Vertrauen
und für die gute Zusammenarbeit in diesem Jahr. Ihnen und
Ihren Angehörigen wünschen
wir ein frohes Fest und einen
guten Start in 2015.
39359 Wegenstedt
Calvörder Straße 27
Telefon 05351/59 99 30
28
HELMSTEDTER SONNTAG
Landkreis Helmstedt
Schöne
21. Dezember 2014
Advents- &
© fotolia.de
Weihnachtszeit
Der DRK-Ortsverein Wobeck lud auch in diesem Jahr die Wobecker Kinder ins weihnachtlich
geschmückte Dorfgemeinschaftshaus zu einem gemütlichen Nachmittag ein. Es wurden Geschichten
vorgelesen, Gedichte aufgesagt, musiziert und natürlich gemeinsam gesungen. Nachdem der Kuchen gegessen und der Kakao getrunken war, warteten alle Kinder gespannt auf den Weihnachtsmann. Als dieser
zur Tür hereinkam, wurde er freudig mit dem Lied „Kling, Glöckchen, kling“ empfangen. Der Weihnachtsmann verteilte an alle Kinder kleine Geschenke.
Foto: privat
Erhöhte Brandgefahr
Geschlossen
Vorsicht vor defekten Lichterketten
Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit kommt es immer wieder zu schweren Wohnungsbränden, die vielfach vermeidbar wären. Häufigste Ursachen sind neben brennenden Kerzen unsachgemäß angebrachte oder falsch
bestückte Lichterketten. Darauf
weist der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe (bvbf) hin.
Bereits bei der Auswahl von Ersatzbirnen für Lichterketten besteht Gefahrenpotenzial. So sollten defekte Birnen grundsätzlich nur durch solche mit der
gleichen Wattstärke ersetzt
werden. Stärkere Birnen ziehen mehr Energie - mit der
Folge, dass sich die dünnen
Stromkabel im Dauerbetrieb überhitzen und einen Schwelbrand auslösen. Als sicher gelten
LED-Lichterketten, die
sich nicht überhitzen
können und obendrein deutlich weniger Energie verbrauchen.
Die größte Brandgefahr geht jedoch von der
Wa c h s k e r z e
aus. Denn jede,
noch so romant is che
Kerzen-
flamme ist nichts anderes als ein
offenes Feuer. Unmittelbar über
der Flamme entwickeln sich Temperaturen bis zu 750 Grad Celsius.
Diese
Hitze kann trocken e
Tannenzweige
oder anderes
brennbares
Material in
der Umgebung
entzünd e n
und
e i -
Gala-Bau-Nord
Wir wünschen unseren
Kunden & Lieferanten eine
besinnliche Weihnachtszeit
und ein gesundes Jahr 2015.
Christopher Sube
Rottenweg 14
38350 Helmstedt / OT Emmerstedt
Tel. 05351 / 39 95 30
Fax: 05351 / 39 95 31
Mobil: 0160 / 5 54 76 26
gala-bau-nord@t-online.de
www.gala-bau-nord.de
4. Advent
nen Brand verursachen. Kerzen
sollten deshalb grundsätzlich in
entsprechenden Haltern und Adventskränze nur auf schwer entflammbaren Unterlagen aus Metall
oder Keramik aufgestellt werden und niemals unbeaufsichtigt bleiben. Außerdem sollte für den Notfall ein Feuerlöscher in greifbarer
Nähe sein. Da stets eine latente
Brandgefahr besteht, haben mittlerweile 13 Bundesländer eine
Rauchmelder-Pflicht. In diesem
Zusammenhang weist der bvbf
darauf hin, dass Rauchwarnmelder
jährlich auf ihre Funktion überprüft werden müssen. Ebenso rät
der Verband zum Besitz eines Feuerlöschers. Sollte sich Rauch oder
ein Schwelbrand entwickeln und
der Rauchmelder alarmieren, kann
mit Hilfe des Feuerlöschers gezielt
und wirkungsvoll in die Entstehungsphase des Brandes eingegriffen werden.
Mit welchen und wie vielen Feuerlöschern und Rauchwarnmeldern die eigenen vier Wände
optimal geschützt sind, erfährt man bei einer umfassenden Beratung durch einen qualifizierten Brands c h u t z - F a c h b e t r i e b.
Adressen regionaler Anbieter sind im Internet unter www.bvbf.de abrufbar.
Helmstedt. Die Helmstedter
Kreisverwaltung hat „zwischen
den Jahren“ geöffnet, ist aber am
Freitag, 2. Januar, geschlossen. Am
Montag und Dienstag, 29. und 30.
Dezember, und ab Montag, 5. Januar, stehen die Dienstleistungsbereiche des Landkreises Helmstedt während der Öffnungszeiten
uneingeschränkt zur Verfügung.
Lediglich am Freitag, 2. Januar,
bleibt die Kreisverwaltung aus energiewirtschaftlichen Gründen geschlossen.
Die Öffnungszeiten der Kreismuseen in Helmstedt sind an den
Feiertagen wie folgt:
Das Kreis- und Universitätsmuseum Helmstedt sowie das Zonengrenz-Museum Helmstedt bleiben
an Heiligabend, 24. Dezember,
und am ersten Weihnachtstag, 25.
Dezember, geschlossen. Am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember,
haben beide Museen von 15 bis 17
Uhr geöffnet.
An Silvester, 31. Dezember, und
Neujahr, 1. Januar, bleiben die Museen ebenfalls geschlossen. An den
anderen Tagen gelten die üblichen
Öffnungszeiten.
Es wird bei dieser Gelegenheit
darauf aufmerksam gemacht, dass
die Sonderausstellung „Kleine
Welten – Fotografien von Martin
Loßau“ mit außergewöhnlichen
Ansichten von Helmstedt im
Kreis- und Universitätsmuseum
Helmstedt auch weiterhin zu sehen ist.
Allen Kunden und Geschäftsfreunden
frohe Weihnachten und einr.
glückliches, gesundes neues Jah
Dachstühle / Innenausbau
Holz
Alles aus
D&H Bau
Vordächer / Wintergärten
Inh. Lutz Dern
Lutz Dern
U Dachstühle/Innenausbau
U Vordächer/Wintergärten
Inhaber
U Carports U Häuser in
Holzrahmenbauweise
Porschestraße 6
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51 - 523 847
Fax: 0 53 51 - 523 851
eMail: DundHBau@aol.com
www.carport-niedersachsen.de
wünscht allen Kunden
und Geschäftspartnern
frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch
ins Jahr 2015.
Dachdeckermeister
Triftweg 43
allen Kunden
Wir wünschen
38350 Helmstedt
partnern
Tel.: 0 53 51 / 42 40 96
und Geschäfts
st
Fax: 0 53 51 / 59 65 74 ein frohes Weihnachtsfe
DDM.henties@
onlinehome.de
ten Rutsch
und einen gu
ins neue Jahr!
DJ FRANK
Frank Richter
Beendorfer Str.1
39343 Ingersleben / OT Morsleben
0163/5109805
www.dj-frank-boerdekreis.de
"RUNNENWEGAs(ELMSTEDTs3TEFANIE2OTHE
4ELs&AX
%-AILSTEFlROTHE SRIMMOBILIENCOMs(OMEPAGEWWWSRIMMOBILIENCOM
Mandarin
f 0 53 51 - 86 22
À>՘ÃV…Üiˆ}iÀÊ/œÀÊÎnÊUÊÎnÎxäÊi“ÃÌi`Ì
ŚƩƉ͗ͬͬĚĞͲĚĞ͘ĨĂĐĞŬ͘ĐŽŵͬƉĂŐĞƐͬZĞƐƚĂƵƌĂŶƚͲDĂŶĚĂƌŝŶͬϭϲϳϱϯϭϭϴϯϯϮϴϲϯϳ
Reifenzentrum
Helmstedt ATASOY
Unser Team wünscht Ihnen
ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch
ins neue Jahr
von-Guericke-Straße 22a (am TÜV)
38350 Helmstedt
Tel.: 0 53 51/54 39 67
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr., 9.00 – 18.00 Uhr
Sa.,
9.00 – 13.00 Uhr
www.reifenzentrum-helmstedt.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
732
Dateigröße
28 413 KB
Tags
1/--Seiten
melden