close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die SNB führt Negativzinsen ein auf Giro-Guthaben - St.Galler

EinbettenHerunterladen
18. Dezember 2014
Auf einen Blick
Rückblick
Informative Mittelkurse und Preise um
Der Euro hat am Mittwoch zum USD deutlich an Wert verloren. Die US-Notenbank Fed spielt bei der Straffung ihrer
Geldpolitik zwar auf Zeit. Allerdings änderte sie die Wortwahl leicht. Der geldpolitische Ausschuss kann geduldig bei
der Normalisierung des Leitzinsniveaus vorgehen, hiess es im
am Mittwoch veröffentlichten Kommentar zur Zinsentscheidung. Bislang hatte die Fed geschrieben, dass auch nach
dem Ende Oktober beendeten Staatsanleiheprogramm der
Niedrigzins für einen beträchtlichen Zeitraum beibehalten
werde. Seit der letzten grossen Finanzkrise Ende 2008 liegt
der Zins in einer historischen niedrigen Spanne zwischen null
und 0.25 Prozent. USD/CHF handelte über 0.9600 und
EUR/CHF bei 1.2010. Heute Morgen dann schockierte die
Schweizerische Nationalbank die Märkte. Sie führt Negativzinsen ein. Sie reagiert nun auf die anhaltende Frankenstärke. Guthaben auf den SNB-Girokonten werden künftig mit
einem Zins in Höhe von -0.25% belastet. Damit strebt sie an,
dass der Dreimonats-Libor in den negativen Bereich fällt. Das
Zielband dehnt sie auf -0.75% bis 0.25% aus und erweitert
es auf seine übliche Breite von einem Prozentpunkt. Der Negativzins wird auf Guthaben erhoben, die einen bestimmten
Freibetrag übersteigen. Er soll ab dem 22. Januar 2015 und
bis auf weiteres erhoben werden. EUR/CHF startete wie eine
Rakete auf beinahe 1.2100, USD/CHF stieg weit über
0.9800.
Devisen
USD/CHF
EUR/CHF
GBP/CHF
YEN/CHF
EUR/USD
Aktuell
0.9791
1.2055
1.5248
0.8266
1.2311
High
0.9847
1.2095
1.5314
0.8288
1.2476
Edelmetall
Gold Unze
Silber Unze
Platin Unze
Palladium Unze
9.18 Uhr
Low
0.9626
1.2006
1.5110
0.8183
1.2279
1198.95
16.07
1208.75
788.00
Outlook
Die Negativzinsen auf den CHF für Giroguthaben bei der
SNB sind ein starkes Zeichen gegen den Kampf des immer
stärker werdenden Schweizer Frankens. Wie wird sich das
auf die Guthaben der Bürger wie Sie und mich auswirken?
Wird unser Geld ebenfalls bald mit einem Negativzins belastet. Diese Frage stellt man sich zurecht. Wir bleiben gespannt.
Trading
Alte Positionen
Aktuelle/Neue Positionen
-
0.9910
0.9890
0.9850
Aktuell
0.9800
0.9760
0.9700
Support
Nach der Einführung der Negativzinsen auf den
CHF konnte 0.9800 durchbrochen werden.
Nun stehen wird vor den Höchständen aus den
Jahren 2012 und 2013. Die Auswirkungen der
SNB sind nur schwer abschätzbar. Zur Parität
im USD/CHF ist es aber nur noch ein
Katzensprung.
Resistenz
Chartpunkte
USD
1.2110
1.2085
1.2020
Aktuell
1.2000
1.1985
1.1945
Siehe auch: „dollar focus“ (08.12.2014)
EUR
-unverändert- Mit dem Nein der Schweizer
Stimmbürger zur Goldinitiative hat die SNB jetzt
mehr Spielraum bei der Verteidigung ihres
Mindeskurses von 1.2000 Franken zum Euro.
EUR-Käufe für den kommerziellen Bedarf sind
auf momentanem Niveau somit absolut
angebracht.
Siehe auch: „euro focus“ (Update 13.11.14)
Agenda
Datum
Zeit
Zahl
Land
Periode
Erwartung
Letzte
18.12.2014
10:00
IFO Klimaindex
DE
Dez.
105.4 Pkte.
104.70 Pkte.
14 :30
Anträge auf Arbeitslosenhilfe
USA
w/e
295‘000
294‘000
15:45
PMI Dienstleistungen
USA
Dez.
56.9 Pkte.
56.2 Pkte.
Obige Aussagen und Vorschläge sind die persönlichen Meinungen der Verfasser und müssen nicht zwingend mit anderen Empfehlungen und Publikationen der St.Galler Kantonalbank
übereinstimmen. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Devisenhandel am Hauptsitz in St. Gallen, Telefon +41 (0)71 231 40 40, Beat Kündig, Aldo Biraghi, Lukas Fust,
Christian Niederer oder Ihren Kundenberater
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
114 KB
Tags
1/--Seiten
melden