close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldung zur Essensversorgung - Sodexo

EinbettenHerunterladen
ANMELDUNG ZUR ESSENVERSORGUNG
Kundennummer falls vorhanden
Hiermit melde ich mich (Name/Vorname): .............................................................................................. geb. am: .............................................
zum ………………..………... (gewünschter Versorgungsbeginn) am Standort: …………………………………………………………………………………
Anschrift: ..............................................................................................................................................................................................................
(vollständige Adresse)
Telefon: .................................................................................... E-Mail: ...............................................................................................................
zur Essenversorgung an. Von der o. g. Einrichtung bzw. deren Rechtsträger beauftragte/s Unternehmen:
Sodexo Services GmbH, Servicecenter, Meeraner Str. 21, 12681 Berlin (nachfolgend Essenlieferant genannt)
1. Hiermit bestätige ich die Beauftragung mit der Mittagsversorgung zu den, im mir vorliegenden Informationsbrief enthaltenen Preisen.
Diese verstehen sich als Entgelt pro bezogenes Essen inklusive Serviceleistungen und werden von mir anerkannt. Der Essenlieferant ist
von mir beauftragt, das Essenentgelt im Wege des Inkasso direkt einzuziehen. Sofern sich die Preisvereinbarungen des
Essenlieferanten verändern, können die Essenentgelte entsprechend gesenkt bzw. erhöht werden.
2. Die Essenbestellung erfolgt unter Angabe der Kundennummer und PIN per Internet auf www.essen-bei-sodexo.de. Der Essenlieferant
liefert gemäß der Bestellung Essen zum Standort aus. Änderungen der Bestellung (Zu-, Ab-, Umbestellungen) für Folgetage sind bis 1
Arbeitstag(e) im Voraus bis 15:00 Uhr möglich. Der Essenteilnehmer erhält nach Eingang der Anmeldeunterlagen eine
Anmeldebestätigung mit den erfassten Kundendaten, persönlicher Kundennummer und PIN.
3. Die Essenversorgung wird auf unbestimmte Zeit festgelegt und ist mit einer Frist von 4 Wochen zum Ende des Kalendermonats schriftlich beendbar. Nach Ausgleich der Forderungen erlischt auch die Einzugsermächtigung. Eventuelle Guthaben werden erstattet.
B
I
T
T
E
L
E
G
E
N
S
I
E
E
I
N
E
4. Rechnungsbegleichung:.
□
durch SEPA-Lastschrifteinzug, per SEPA-Lastschriftmandat gemäß den Bestimmungen des SEPA Core Direkt Debit Scheme
Rulebook des European Payments Council. Hierzu bitte das beigefügte Mandat ausfüllen und zusammen mit der
Anmeldung an o.a. Servicecenter zurücksenden. Gemäß den SEPA-Bestimmungen erhalten Sie eine Vorabinformation über
Höhe und den Stichtag der Abbuchung per Mail grundsätzlich 5 Tage im Voraus. Bitte geben Sie uns dazu Ihre E-Mail-Adresse
(siehe Feld oben) und teilen Sie uns Änderungen der E-Mail-Adresse immer rechtzeitig mit.
5.1. Rechnungsversand: Die Rechnung wird Ihnen kostenfrei auf www.essen-bei-sodexo.de zur Verfügung gestellt
□
Bitte senden Sie mir/uns zusätzlich monatlich eine Rechnung gegen eine Bearbeitungsgebühr von 0,75 € zu.
5. Gebühren wie z. B. für Rücklastschriften, welche der Essenlieferant nicht zu vertreten hat, trägt der Kontoinhaber. Eine Zahlung gilt erst
mit Eingang auf dem Konto des Essenlieferanten als fristgerecht bewirkt. Die fälligen Essengeldbeträge sind sorgfältig zu prüfen.
Grundlage ist die Anzahl der im Abrechnungszeitraum bestellten Essen, unabhängig von deren Inanspruchnahme. Einwendungen
gegen deren Höhe sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 6 Wochen nach jeweiligem Forderungsausgleich schriftlich
gegenüber dem Essenlieferanten zu erheben. Die Unterlassung der rechtzeitigen Erhebung von Einwendungen gegen den jeweiligen
Ausgleich gilt als deren Genehmigung.
6. Die Anmeldung zur Essenversorgung kann seitens des Essenlieferanten abgelehnt werden, wenn offene Forderungen gegenüber dem
Kunden bestehen. Befindet sich der Kunde in Zahlungsverzug, ist der Essenlieferant berechtigt, für eine Mahnung eine
Schadenspauschale von EUR 7,50 zu erheben. Dem Kunden bleibt ausdrücklich der Nachweis gestattet, ein Schaden sei gar nicht oder
jedenfalls nur in geringerer Höhe entstanden. Dem Essenlieferant bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten. Im Falle
des Zahlungsrückstandes kann die Essenversorgung eingestellt werden bzw. ohne Einhaltung einer Frist beendet werden.
7. Die Anmeldung zur Essenversorgung kann abgelehnt werden, wenn der Kunde von dem o. g. Unternehmen die Versorgung mit
außergewöhnlichen Sonderkostformen u. ä. wünscht.
8. Der Essenlieferant stimmt der Anmeldung zur Essenversorgung durch Übermittlung einer Anmeldebestätigung zu. Mit Zugang der
Anmeldebestätigung des Essenlieferanten wird der Vertrag über die Essenversorgung wirksam.
9. Änderungen von Name, Anschrift und Bankverbindung sind dem Essenlieferanten unter Angabe der Kundennummer unverzüglich
schriftlich mitzuteilen. Ggf. entstehende Unkosten als Folge einer verspäteten Mitteilung trägt der Kunde.
.....................................................................
..............................................................................................................
Ort, Datum
Unterschrift
Zutreffendes bitte ankreuzen und Formular in Druckschrift ausfüllen!
SCHULE_AzE1_SoEASy_GHV_LS_131002
K
O
P
I
E
D
E
R
A
N
M
E
L
D
U
N
G
Z
U
I
H
R
E
N
U
N
T
E
R
L
A
G
E
N
Bitte alle Felder vollständig in Druckbuchstaben ausfüllen!
SEPA-Lastschriftmandat
Rücksendung bitte an: Sodexo SCS GmbH, Meeraner Str. 21, 12681 Berlin
Zahlungsempfänger:
Name:
Sodexo Services GmbH
Straße und Hausnummer:
Eisenstr. 9a
Postleitzahl und Ort:
65428 Rüsselsheim
Gläubiger-Identifikationsnummer:
DE35ZZZ00000028342
Mandatsreferenz:
wird separat mitgeteilt
Zahlungspflichtiger (Kontoinhaber):
Vorname und Name:
Straße und Hausnummer:
Postleitzahl und Ort:
Einzugsermächtigung:
Ich ermächtige den o. g. Zahlungsempfänger widerruflich, die von mir zu entrichtenden Zahlungen
bei Fälligkeit durch Lastschrift von meinem Konto einzuziehen.
SEPA-Lastschriftmandat:
Ich ermächtige den o. g. Zahlungsempfänger, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift
einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom o.g. Zahlungsempfänger auf mein Konto
gezogenen Lastschriften einzulösen.
Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung
des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
IBAN des Zahlungspflichtigen (max. 22 Stellen):
DE _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
BIC (8 oder 11 Stellen):
Name Kreditinstitut:
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Falls vom zahlungspflichtigen Kontoinhaber, der dieses SEPA-Lastschriftmandat erteilt, abweichend, müssen
ergänzend nachfolgende Angaben mitgeteilt werden:
Name, Vorname des Sorgeberechtigten:
Straße, PLZ, Ort des Sorgeberechtigten:
Ort:
Datum (TT/MM/JJJJ):
Unterschrift(en) des Zahlungspflichtigen (Kontoinhaber):
Mandat nur mit Ort, Datum und Unterschrift gültig!
Document
Kategorie
Immobilien
Seitenansichten
164
Dateigröße
49 KB
Tags
1/--Seiten
melden