close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

aktueller Wegweiser - der Seelsorgeeinheit Oberkirch

EinbettenHerunterladen
Nr. 50/51/01
21.12.14 – 11.01.2015
Gott fängt klein an
Weihnachten ist das Fest der kleinen Schritte, denn der große Gott fängt
klein an. Er kommt in diese Welt als kleines hilfloses Kind. Der unendliche
Gott „auf Krippenlänge verkürzt“ (P. K. Wallner). Seine Eltern gehören zu
den Armen Israels, die keine besonderen Namen hatten. Er wird geboren an
der Peripherie von Bethlehem. Die ersten, die ihn finden, sind die einfachen
Hirten, kleine Leute.
Am 1. Januar machen wir einen „großen Schritt“: Unser Herr Erzbischof hat
zum 1. Januar 2015 die neue Seelsorgeeinheit Oberkirch errichtet. Gott
selbst macht uns Mut, klein anzufangen. Die große Seelsorgeeinheit wächst
in vielen kleinen Schritten. Jeder Dienst, jedes Gebet, jede Mithilfe und jeder
noch so kleine Handgriff haben ihren Wert für das Ganze. Gott wirkt das
Große, aber er tut es mit kleinen Leuten und in vielen kleinen Schritten.
Danke sagen wir allen, die bisher den Weg mitgegangen sind und die
Entscheidungen mitgetragen haben. Mit Vertrauen gehen wir in die Zukunft.
Von Herzen wünschen wir Ihnen allen ein frohes und gnadenreiches
Weihnachtsfest und für das neue Jahr den Schutz und Segen Gottes!
Pfarrer Lukas Wehrle
Pfarrer Nikolaus Fehrenbach
Errichtung der „Römisch-katholischen Kirchengemeinde Oberkirch“
Mit der Urkunde vom 1. Dezember 2014 hat Erzbischof Stephan Burger die neue
Seelsorgeeinheit Oberkirch mit Wirkung vom 1. Januar 2015 errichtet. Diese neue
Seelsorgeeinheit besteht aus den Kirchengemeinden Oberkirch St. Cyriak mit den
beiden Filialkirchengemeinden Oberkirch-Haslach St. Aloisius und OberkirchRingelbach St. Wendelin, Oberkirch-Ödsbach St. Jakobus, Oberkirch-Tiergarten St.
Urban, Lautenbach Mariä Krönung, Oberkirch-Nußbach St. Sebastian mit der
Filialkirchengemeinde Oberkirch-Bottenau St. Wendelin, Oberkirch-Stadelhofen St.
Wendelin und Oberkirch-Zusenhofen St. Josef. Die neue Seelsorgeeinheit ist
„Rechtsnachfolgerin“ dieser Kirchengemeinden und trägt den offiziellen Titel
„Römisch-katholische Kirchengemeinde Oberkirch“ und ist als Körperschaft des
öffentlichen Rechst anerkannt. In der Urkunde verpflichtet der Erzbischof die
Pfarreien, „ihre pastorale Arbeit in enger Kooperation wahrzunehmen und überall,
wo es möglich und angezeigt ist, zusammenzuarbeiten“.
Die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte und Stiftungsräte der einzelnen bisherigen
Kirchengemeinden bleiben bis zur Wahl des neuen Pfarrgemeinderates im Amt und
werden ihre Entscheidungen in der Übergangszeit in gemeinsamen Sitzungen aller
Pfarrgemeinderäte treffen.
Leiter der Seelsorgeeinheit ist Pfarrer Lukas Wehrle, der zusammen mit den
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Seelsorgeteams die pastoralen Aufgaben
wahrnimmt, begleitet und unterstützt von vielen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern in allen Gemeinden.
Auch wenn wir in verschiedenen pastoralen Aufgaben schon miteinander auf einem
guten Weg sind, eine gemeinsame Gottesdienstordnung erarbeitet und eingeführt
haben und in einem gemeinsamen Pfarrblatt (Wegweiser) informieren, ist die
formelle Errichtung dieser Seelsorgeeinheit am 1. Januar doch ein wichtiges Datum,
das wir feiern und im Rahmen der Möglichkeiten am Neujahrstag gestalten wollen.
Um 10.30 Uhr werden wir mit einem festlichen Gottesdienst in der Stadtkirche in
Oberkirch und einem sich anschließenden Neujahrsempfang in der Kirche und auf
dem Kirchplatz den Neuanfang unter den Segen Gottes stellen. Herzlich laden wir
Sie alle dazu ein!
Pfarrer Lukas Wehrle
Leiter Seelsorgeeinheit Oberkirch
Hermann Wiegert
Vorsitzender Gemeinsamen Ausschuss
Pfarrer Nikolaus Fehrenbach
Leiter Seelsorgeeinheit Oberkirch-Nußbach
Thomas Treier
Vorsitzender PGR Nußbach
Gemeinsame Mitteilungen
Gesprächstermine mit dem Seelsorgeteam sind nach Vereinbarung möglich.
Die jeweiligen Kontaktdaten (Telefon/eMail) sind auf der Rückseite des Wegweisers
ersichtlich.
Taufanmeldungen aller Gemeinden der Kirchengemeinde Oberkirch sind
ab dem Jahr 2015 im Pfarrbüro Oberkirch anzumelden.
Dienstag, von 9.00 – 11.30 Uhr; Donnerstag, von 9.00 – 11.30 Uhr und von 14.00 – 18.00
Uhr. Zu diesen Zeiten können Sie nähere Infos zur Taufe erfragen bei Frau Boschert, Tel.
9374-11.
Das Rosenkranzgebet in den Kirchen der Seelsorgeeinheit Oberkirch
findet in der Regel eine ½ Std. vor dem Gottesdienst statt.
Friedenslicht aus Bethlehem
Auch dieses Jahr ist das Friedenslicht aus Bethlehem in unserer Seelsorgeeinheit.
Nach den Krippenfeiern, Wort-Gottes-Feiern und den Christmetten können Sie es mit
nach Hause nehmen.
Sammlung
Oberkirch
Ödsbach
Lautenbach
Ringelbach
Tiergarten
Haslach
Nußbach
Stadelhofen
Zusenhofen
Bottenau
Mo.
Di.
Fr.
Sa.
Di.
Sa.
So.
Di.
29.12.2014
30.12.2014
02.01.2015
03.01.2015
06.01.2015
03.01.2015
04.01.2015
06.01.2015
Mo. 05.01.2015
Di. 06.01.2015
Di.
Di.
Mo.
Di.
Mo.
Di.
Di.
06.01.2015
06.01.2015
05.01.2015
06.01.2015
05.01.2015
06.01.2015
06.01.2015
Besuch der Sternsinger in den
Gottesdiensten
So. 28.12.2014 um 10.30 Uhr
und am
Di. 06.01.2015 um 10.30 Uhr
Mo. 05.01.2015 um 18.30 Uhr
Di. 06.01.2015 um 10.30 Uhr
Di. 06.01.2015 um 9.00 Uhr
So. 28.12.2014 um 10.30 Uhr
und am
Di. 06.01.2015 um 10.30 Uhr
Di. 06.01.2015 um 9.00 Uhr
Di. 06.01.2015 um 9.00 Uhr
Di. 06.01.2015 um 10.30 Uhr
Di. 06.01.2015 um 10.30 Uhr
Änderung der Pfarrbürozeiten in der Weihnachtszeit.
Oberkirch
Mittwoch, 24.12.14 und Mittwoch, 31.12.14 geschlossen.
Montag, 29.12.14 und Dienstag, 30.12.14
von 8.30 – 11.30 Uhr geöffnet. Nachmittags geschlossen.
Freitag, 02.01.15 und Montag, 05.01.15
von 8.30 – 11.30 Uhr geöffnet. Nachmittags geschlossen.
Ab Mittwoch, 07.01.15 ist das Pfarrbüro wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet.
Lautenbach
Geschlossen am: Montag, 22.12., Dienstag, 23.12., Mittwoch 24.12., Mittwoch 31.12.
und Montag 5.1.
Geöffnet: Montag 29.12. von 11.00 – 12.00 Uhr, Dienstag, 30.12. von 15.00 – 18.00
Uhr und Freitag, 2.1. von 15.00 – 18.00 Uhr.
Rosenkranz in der Seelsorgeeinheit
Im Januar wollen wir mit dem Rosenkranzgebet die Menschen unserer Seelsorgeeinheit
und darüber hinaus unter den Schutz und Segen Gottes für das neue Jahr stellen.
Besonders beten wir um ein gutes Miteinander aller Gemeinden und einen guten
gemeinsamen Weg in die kommende Zeit. Ein Gebet schließt sich dem Rosenkranz an.
Morgenlob der Kirche - Laudes
Zum Morgenlob der Kirche (Laudes) versammelt sich die Gemeinde am Morgen um das
Lob Gottes zu singen und seinen Segen für den beginnenden Tag zu erbitten. Ab Januar
2015 wollen wir regelmäßig einmal in der Woche das Morgenlob gemeinsam beten.
Immer am Mittwoch um 8.30 Uhr in der Pfarrkirche Oberkirch. Herzliche Einladung an
alle Gemeinden
Das neue Gotteslob in unseren Gemeinden
In den Monaten Januar und Februar werden wir kein neues Lied einüben, sondern die
bisher "neuen Lieder" in den Gottesdiensten wiederholen.
GL 466 Herr, Dich loben die Geschöpfe...
GL 733 Wir decken den Tisch...
GL 860 Vertraut den neuen Wegen...
GL 839 Geborgen in Dir Gott...
GL 882 Gott, lass deine Liebe...
GL 228 Tochter Zion...
GL 245 Menschen, die ihr ward verloren...
Viel Freude beim Singen der schönen Lieder aus dem "neuen Gotteslob".
Wallfahrtskalender 2015
Der Wallfahrtskalender 2015 der Wallfahrtskirche Mariä Krönung, Lautenbach, liegt in
den Kirchen zum Mitnehmen auf.
Aufruf der deutschen Bischöfe zur Aktion Dreikönigssingen 2015
Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Verantwortliche in den Gemeinden und Gruppen,
liebe Schwestern und Brüder!
In den ersten Tagen des kommenden Jahres sind die Sternsinger wieder unterwegs. Sie
bringen allen Menschen, denen sie begegnen, und den Kindern in anderen Ländern den
Segen Gottes. So legen die Sternsinger Zeugnis ab und zeigen, was Kinder überall auf
der Welt bewegen können. Das Motto der neuen Sternsinger-Aktion lautet: „Segen
bringen – Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und
weltweit!“ Wir bitten Sie herzlich, die Sternsinger wieder nach Kräften zu unterstützen.
Für das Erzbistum Freiburg, Erzbischof Stephan Burger.
Großer Männertag im Mutterhaus in Gengenbach am So., 11. Januar 2015
9.30 Uhr Beginn im Saal unter der Klosterkirche – 12.30 Uhr Mittagessen im Kloster –
14.00 Uhr Gesprächsrunde im Saal – 15.00 Uhr Eucharistiefeier. Thema: „70 Jahre nach
Kriegsende – Haben wir die Zeit genutzt um Frieden zu stiften?“, mit Diözesanpräses
Robert Henrich, Freiburg. Wir freuen uns, wenn viele Männer aus der Region unserer
Einladung folgen. Wegen der Verpflegung im Kloster bitten wir um Anmeldung an das
Mutterhaus, Bahnhofstr. 10, Gengenbach, Tel. 07803/8070.
Begegnungsnachmittag der Frauen am 16.01.2015
Thema: „Credo – Weiß ich, was ich glaube?“
Was heißt es heute, sich zum Glauben der Christen zu bekennen? Was bedeutet das
Apostolische Glaubensbekenntnis, das viele Christen auch heute noch Sonntag für
Sonntag im Gottesdienst sprechen, für unser Wirklichkeitsverständnis? Es besteht die
Chance: Wer weiß, was er glaubt, kann seinen Glauben besser leben. Wir beginnen am
16.01.2015 um 8:30 Uhr mit einem Gottesdienst mit Dekan Georg Schmidt in der
Stadtkirche Oberkirch, anschließend gibt es Kaffee und Kuchen im Pfarrheim St.
Michael. Um 10:00 Uhr beginnt der Vortrag mit Dekan Georg Schmidt.
Alle Frauen sind herzlich eingeladen. Teilnahme-Beitrag 3 € . Weitere Infos bei:
Dorothea Huber-Vollmer, 07802-7709 und Annette Späth, 07802-5869
Pilgerfahrt vom 9. bis 15. Juni 2015 nach Fatima
Das Fatima-Apostolat unserer lieben Frau in Deutschland e. V. bietet eine Pilgerfahrt
nach Fatima an. Verantwortlich: Karl Tritschler, St. Peter. Geistliche Begleitung: Pfarrer
Lukas Wehrle.
Wichtig: Anmeldeschluss ist der 7. April 2015
Rückfragen und Anmeldung:
Karl Tritschler, Mühlegraben 6, 79271 St. Peter, Tel. 07660/1414. Fax: 07660/ 920203
Gottesdienste 21.12.14 bis 11.01.2015
SAMSTAG, 20.12.14
Samstag der 3. Adventswoche
18.30 Uhr Oberkirch
19.00 Uhr Bottenau
Vorabendmesse im Kerzenschein;
Priska Kegel / Erwin Schmälzle / Maria Huschle u. Angeh. /
Ana, Paula u. Franz Oestringer / Robert August / Sofie Bähr u.
Tochter Johanna / Verstorb. der Familien Bähr-Hodapp /
Verstorb. der Familien Meier-Schneidenberger / Ludwig
Huber, Lb.
Vorabendmesse und Kinderwortgottesdienst;
Alois und Karolina Müller, Sohn Alois und verst. Schwestern;
verst. Mann H.; verst. Mann und Vater; verst. Eltern und
Schwiegereltern
Kirchenkonzert im Advent
SONNTAG, 21.12.14
4. Adventssonntag
18.30 Uhr Zusenhofen
(Lesungen: 2 Sam 7,1-5.8b-12.14a.16 / Röm 16,25-27 / Lk 1,26-38)
08.45 Uhr
10.30 Uhr
19.00 Uhr
10.30 Uhr
09.00 Uhr
18.00 Uhr
18.30 Uhr
Oberkirch
Oberkirch
Oberkirch
Altenpfl. Heim
Nußbach
Nußbach
Lautenbach
09.00 Uhr Ödsbach
10.30 Uhr Ringelbach
10.30 Uhr Tiergarten
14.00 Uhr Tiergarten
09.00 Uhr Stadelhofen
16.00 Uhr Bottenau
07.45 Uhr Marienfried
15.00 Uhr Marienfried
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier und Kinderwortgottesdienst
Bußgottesdienst
Wortgottesdienst
Eucharistiefeier
Rosenkranz
Eucharistiefeier im Kerzenschein, mitgestaltet von Kindern
Anna u. Franz Huber, Hohfelsen, u. verst. Geschwister / Karl
Kiefer / Josef Kiefer / nach der Meinung
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier;
Alfred u. Roland Walterer, Elisabeth Rickert u. Eltern / Georg,
Maria u. Cyriak Wiegert u. verstorb. Eltern u. Angeh. / Günter
Höfinghoff
Eucharistiefeier mitgestaltet von Kindern;
Martha u. Emil Fritsch u. Angeh., Friedrich u. Maria Müller u.
Eltern / Franz u. Helene Müller u. Angeh.
Tauffeier; Frida Wilhelm
Eucharistiefeier;
2. Opfer Elisabeth Schindler und Erna Schindler und Angeh.;
Hermann und Margaretha Ell; Josef und Maria Ell und Alois
und Frieda Braun
Kirchenkonzert im Advent
Eucharistiefeier
Andacht
MONTAG, 22.12.14
Montag der 4. Adventswoche
18.30 Uhr Krankenhaus
½ Std. Stille Eucharistische Anbetung in den Anliegen der
Kranken
Eucharistiefeier im Kerzenschein;
Muttergottes zum Dank,
anschl. Beichtgelegenheit
Eucharistiefeier
für verst. Priester u. Seelsorger unserer Pfarrgemeinde
19.00 Uhr Haslach
19.00 Uhr Ödsbach
DIENSTAG, 23.12.14
Dienstag der 4. Adventswoche
08.30 Uhr Oberkirch
18.00 Uhr Oberkirch
19.00 Uhr Oberkirch
Laudes
Rosenkranz, keine Anbetung
Eucharistiefeier, anschl. Beichtgelegenheit
(Pfr. Wehrle, P. Yesudas)
16.00 Uhr Altenpfl. Heim Evangelischer Adventsgottesdienst mit Posaunenchor
19.00 Uhr Bottenau
Eucharistiefeier; 2. Opfer Maria Huber
MITTWOCH, 24.12.14
Heiligabend – Adveniat-Kollekte in den Christmetten
(Lesungen: Jes 9,1-6 / Tit 2,11-14 / Lk 2,1-14)
16.00 Uhr
22.00 Uhr
15.00 Uhr
17.30 Uhr
15.00 Uhr
18.00 Uhr
Oberkirch
Oberkirch
Nußbach
Nußbach
Lautenbach
Lautenbach
17.00 Uhr Ödsbach
16.00 Uhr
18.00 Uhr
16.30 Uhr
16.30 Uhr
Tiergarten
Tiergarten
Ringelbach
Haslach
15.00 Uhr Stadelhofen
17.00 Uhr Stadelhofen
17.30 Uhr Stadelhofen
16.00 Uhr Zusenhofen
16.00 Uhr Bottenau
Krippenfeier (Opferkässchen mitbringen)
Feierliche Christmette mit Orgel u. Trompete
Krippenfeier (Opferkässchen mitbringen)
Feierliche Christmette, mitgestaltet vom Musikverein
Kinderkrippenfeier (Opferkässchen mitbringen)
Feierliche Christmette
mitgestaltet von der Männerschola des Kirchenchores
Familienchristmette, mitgestaltet von Kindern
(Opferkässchen mitbringen)
Krippenfeier (Opferkässchen mitbringen)
Feierliche Christmette
Krippenfeier (Opferkässchen mitbringen)
Wort-Gottes-Feier zum Heiligen Abend
(Opferkässchen mitbringen)
Krippenfeier (Opferkässchen mitbringen)
Weihnachtliche Einstimmung mit dem Kirchenchor und einer
Bläsergruppe der Trachtenkapelle Stadelhofen
Feierliche Christmette, mitgestaltet vom Kirchenchor
und einer Bläsergruppe der Trachtenkapelle Stadelhofen
Krippenfeier im Kindergarten (großer Raum/2. Stock)
(Opferkässchen mitbringen)
Krippenfeier (Opferkässchen mitbringen)
DONNERSTAG, 25.12.14 Weihnachten – Hochfest der Geburt des Herrn
ADVENIAT – Kollekte
(Lesungen: Jes 52,7-10 / Hebr 1,1-6 / Joh 1,1-18)
08.00 Uhr Oberkirch
10.30 Uhr Oberkirch
Hirtenmesse mit Orgel u. Trompete
Feierliche Eucharistiefeier
mitgestaltet vom Kirchenchor
– Haydn/Missa in honorem Sancti Dominici
18.00 Uhr Oberkirch
Weihnachtsvesper und eucharistischem Segen
08.30 Uhr Krankenhaus Feierliche Eucharistiefeier
10.30 Uhr Altenpfl. Heim Feierliche Eucharistiefeier
09.00 Uhr Nußbach
Feierliche Eucharistiefeier mitgestaltet vom Kirchenchor
19.00 Uhr Nußbach
Weihnachtsvesper und eucharistischem Segen
10.30 Uhr Ödsbach
Festliche Eucharistiefeier, mitgestaltet vom Kirchenchor
Kinderwortgottesdienst im Rathaus
10.30 Uhr Haslach
Feierliche Eucharistiefeier
mitgestaltet vom Kirchenchor Haslach/Tiergarten
10.30 Uhr Stadelhofen
Feierliche Eucharistiefeier
10.30 Uhr Zusenhofen
Feierliche Eucharistiefeier, mitgestaltet vom Kirchenchor
09.00 Uhr Bottenau
Feierliche Eucharistiefeier
07.45 Uhr Marienfried
Hirtenmesse
FREITAG, 26.12.14
Hl. Stephanus – Fest
(Lesungen: Apg 6,8-10; 7,54-60 / Mt 10,17-22)
10.30 Uhr Oberkirch
09.00 Uhr Gaisbach
09.00 Uhr Nußbach
10.30 Uhr Lautenbach
09.00 Uhr
14.00 Uhr
09.00 Uhr
10.30 Uhr
Ödsbach
Ödsbach
Tiergarten
Ringelbach
09.00 Uhr Haslach
10.30 Uhr Zusenhofen
10.30 Uhr Bottenau
Eucharistiefeier
mitgestaltet von der Band Löwenzahn
Eucharistiefeier
mitgestaltet vom Kirchenchor Gaisbach
Eucharistiefeier,
mitgestaltet vom Männergesangverein
Festliche Eucharistiefeier, mitgestaltet vom Kirchenchor
Kinderwortgottesdienst im Pfarrsaal
Eucharistiefeier
Weihnachtsandacht
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
mitgestaltet von der Chorgemeinschaft Ringelbach/Wolfhag
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier, mitgestaltet vom Kirchenchor
SAMSTAG, 27.12.14
Hl. Johannes, Apostel u. Evangelist – Fest
mit Segnung des Johannesweins
07.30 Uhr Lautenbach
08.00 Uhr Lautenbach
08.30 Uhr Lautenbach
Beichtgelegenheit (Pfarrer Wehrle)
Rosenkranz „In den Anliegen unseres Erzbischofs“
Wallfahrtsgottesdienst mit Aussetzung und sakramentalem.
Segen; Gottfried Maier / Lorenz u. Theresia Treyer u. Angeh. /
Matthias u. Helena Maier u. Angeh. / zum Schutzengel / zur
Muttergottes von der immerwährenden Hilfe / Ehel. Georg u.
Anna Trayer / Elisabeth u. Georg Zeferer u. Elisabeth u. Georg
Sikora / Josef Trayer, Michael u. Rosa Birk, Sohn Franz u.
Tochter Katharina
Beichtgelegenheit bis 17.00 Uhr (Pfr. Wehrle)
und Anbetung
Vorabendmesse;
Robert August / Andreas u. Elisabeth Birk / Cyriak u. Hedwig
Huber u. Karl u. Lina Fischer / Rosa Frei, Maria u. Jakob
Panter, Genoveva u. Karl Leible / Barbara u. Michael Busam /
Elisabeth Busam u. Angeh. / Maria u. Marcel Schüller,
Gebhard Müller u. Sr. Johannita / Linus Huber
Vorabendmesse mit Kindersegnung
Frieda Schweiger u. Angeh. / Georg u. Anna Huber / Theresia
Fieß / für die Verst. der Seniorengemeinschaft Ödsbach
Vorabendmesse; Karl Hund und Angeh.; Verstorbene der Fam.
Sester-Huber und Angeh.; verst. Mann und Vater, leb. und
verst. Angeh.; verst. Mann, Tochter und Angeh.
Bürgermesse mit Segnung des Johannesweines;
für die im Jahr 2014 verst. Gemeindemitglieder von Bottenau
(300 Jahre Buregericht Bottenau)
16.00 Uhr Oberkirch
18.30 Uhr Oberkirch
18.30 Uhr Ödsbach
18.30 Uhr Stadelhofen
09.00 Uhr Bottenau
SONNTAG, 28.12.14
Fest der Heiligen Familie
Weltmission der Kinder - Kollekte
(Lesungen: Sir 3,2-6.12-14 / Kol 3,12-21 / Lk 2,22-40)
08.45 Uhr
10.30 Uhr
10.30 Uhr
09.00 Uhr
10.30 Uhr
Oberkirch
Oberkirch
Altenpfl. Heim
Nußbach
Tiergarten
10.30 Uhr Haslach
18.30 Uhr Lautenbach
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier mit Sternsingern und Kindersegnung
Wortgottesdienst
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier mit Sternsingern und Kindersegnung;
Wilhelm u. Katharina Müller u. Angeh.
Eucharistiefeier und Kinderwortgottesdienst mit
Kindersegnung; Wolfgang Spraul u. Angeh. / Verstorb.
Ehemann u. Angeh. / Fritz u. Mathilde Graf / Richard Hund,
Geschwister u. Elsa u. Hugo Ruh
Eucharistiefeier; für die armen Seelen
09.00 Uhr Bottenau
07.45 Uhr Marienfried
15.00 Uhr Marienfried
Eucharistiefeier; 3. Opfer Maria Huber
Eucharistiefeier
10 Minuten an der Krippe
Montag, 29.12.14
5. Tag der Weihnachtsoktav
18.30 Uhr Krankenhaus
19.00 Uhr Haslach
19.00 Uhr Ödsbach
½ Std. Stille Eucharistische Anbetung in den Anliegen der
Kranken
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier; Anna Börsig u. Angeh.
DIENSTAG, 30.12.14
6. Tag der Weihnachtsoktav
16.30 Uhr Altenpfl. Heim Eucharistiefeier
18.00 Uhr Oberkirch
Rosenkranz; keine Anbetung
MITTWOCH, 31.12.14
Hl. Silvester I.
17.00 Uhr
18.00 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr
23.00 Uhr
Eucharistiefeier zum Jahresschluss mit Te Deum und Segen
Eucharistiefeier zum Jahresschluss mit Te Deum und Segen
Eucharistiefeier zum Jahresschluss mit Te Deum und Segen
Eucharistiefeier zum Jahresschluss mit Te Deum und Segen
Wortgottesdienst zum Jahreswechsel
Oberkirch
Nußbach
Ödsbach
Tiergarten
Fatimakapelle
Tiergarten
18.00 Uhr Stadelhofen
19.00 Uhr Marienfried
Eucharistiefeier zum Jahresschluss mit Te Deum und Segen
Eucharistiefeier
DONNERSTAG, 01.01.15 Hochfest der Gottesmutter Maria (Neujahr)
(Lesungen: Num 6,22-27 / Gal 4,4-7 / Lk 2,16-21)
10.30 Uhr
10.30 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
09.00 Uhr
18.30 Uhr
09.00 Uhr
07.45 Uhr
Oberkirch
Feierliche Eucharistiefeier
mit Errichtung der Kirchengemeinde Oberkirch
(Orgel und Trompete), anschl. Stehempfang
Altenpfl. Heim Eucharistiefeier
Lautenbach
Aussetzung des Allerheiligsten – Rosenkranz
Lautenbach
Festliche Eucharistiefeier mit Einzel- und Familiensegnung am
Beginn des neuen Jahres
Haslach
Eucharistiefeier
Zusenhofen
Eucharistiefeier
Bottenau
Eucharistiefeier
Marienfried
Eucharistiefeier
FREITAG, 02.01.15
Hl. Basilius der Große u. hl. Gregor von Nazianz
Herz-Jesu-Freitag – Opfer für die Armen
09.00 Uhr Oberkirch
09.30 Uhr Oberkirch
Rosenkranz und Beichtgelegenheit
Seniorengottesdienst; Christoph, Anton u. Barbara Huber, Karl
u. Frieda Sälinger / Gestift. Jahrtag Ludwig u. Rosa Bähr /
Verstorb. Eltern u. Angeh.
19.00 Uhr Oberkirch
Eucharistiefeier;
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
19.00 Uhr Tiergarten
Eucharistiefeier
für die Verstorbenen des vergangenen Monats
19.00 Uhr Stadelhofen
Eucharistiefeier; nach der Meinung
SAMSTAG, 03.01.15
Heiligster Namen Jesu
07.30 Uhr Lautenbach
08.00 Uhr Lautenbach
08.30 Uhr Lautenbach
18.30 Uhr Zusenhofen
Beichtgelegenheit (Pater Yesudas)
Rosenkranz „In den Anliegen unseres Erzbischofs“
Wallfahrtsgottesdienst mit Aussetzung und sakramentalem
Segen; Ehel. Ludwig u. Maria Baumann
Beichtgelegenheit bis 17.00 Uhr (Kpl. Kläger)
und Anbetung
Vorabendmesse mitgestaltet vom Kirchenchor;
Josef Mayer u. Angeh. / Anton Kimmig u. Schwiegersohn /
Renate Lepold
Vorabendmesse; verst. Mann und Vater
SONNTAG, 04.01.15
2. Sonntag nach Weihnachten
16.00 Uhr Oberkirch
18.30 Uhr Oberkirch
(Lesungen: Sir 24,1-2.8-12 / Eph 1,3-6.15-18 / Joh 1,1-18)
10.30 Uhr
10.30 Uhr
09.00 Uhr
18.30 Uhr
Oberkirch
Altenpfl. Heim
Nußbach
Lautenbach
09.00 Uhr Bottenau
07.45 Uhr Marienfried
15.00 Uhr Marienfried
Eucharistiefeier
Wortgottesdienst
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
Elisabeth Riexinger u. Söhne Erwin u. Rudolf u. Angeh.
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier; 3. Opfer Elisabeth Schindler und Erna
Schindler und Angeh.; Josef Distelzweig und verst. Angeh.;
Karl Deibel, Leo und Helena Ell und Angeh.; Willi und Gerda
Hund und verst. Angeh.
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
10 Minuten an der Krippe
09.00 Uhr
10.30 Uhr
10.30 Uhr
10.30 Uhr
Tiergarten
Ringelbach
Haslach
Stadelhofen
Montag, 05.01.15
Montag der Weihnachtszeit
18.30 Uhr Krankenhaus
½ Std. Stille Eucharistische Anbetung in den Anliegen der
Kranken
Vorabendmesse zum Hochfest Dreikönig - Afrika-Kollekte
18.30 Uhr Haslach
für die Verstorbenen des vergangenen Monats
18.30 Uhr Ödsbach
Vorabendmesse zum Hochfest Dreikönig, mitgestaltet vom
Kirchenchor -Aussendung der Sternsinger- Afrika-Kollekte
für die Verstorbenen des vergangenen Monats
Dienstag, 06.01.15
Erscheinung des Herrn – Hochfest (Dreikönig)
Afrika-Kollekte – Weihe von Salz und Wasser
(Lesungen: Jes 60,1-6 / Eph 3,2-3a.5-6 / Mt 2,1-12)
08.45 Uhr Oberkirch
10.30 Uhr Oberkirch
10.30 Uhr Bottenau
07.45 Uhr Marienfried
15.00 Uhr Marienfried
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier mit den Sternsingern;
mitgestaltet von der Stadtkapelle
Eucharistiefeier mit den Sternsingern;
mitgestaltet vom Kirchenchor
Festliche Eucharistiefeier mit den Sternsingern
mitgestaltet vom Kirchenchor
Kinderwortgottesdienst im Pfarrsaal
Eucharistiefeier mit den Sternsingern;
mitgestaltet vom Kirchenchor Haslach/Tiergarten
Eucharistiefeier mit den Sternsingern
Eucharistiefeier mit den Sternsingern;
mitgestaltet vom Kirchenchor
Eucharistiefeier mit den Sternsingern;
mitgestaltet vom Kirchenchor
Eucharistiefeier mit den Sternsingern
Eucharistiefeier
10 Minuten an der Krippe
Mittwoch, 07.01.15
Mittwoch nach Erscheinung
08.30 Uhr
18.30 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
Laudes
Eucharistiefeier
Aussetzung – stille Anbetung und Rosenkranz
Eucharistiefeier
09.00 Uhr Nußbach
10.30 Uhr Lautenbach
10.30 Uhr Tiergarten
09.00 Uhr Ringelbach
09.00 Uhr Stadelhofen
10.30 Uhr Zusenhofen
Oberkirch
Krankenhaus
Lautenbach
Lautenbach
für die Verstorbenen des vergangenen Monats
19.00 Uhr Zusenhofen
19.00 Uhr Marienfried
Hl. Messe für: Maria Magdalena Hodapp
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
Donnerstag, 08.01.15
Donnerstag nach Erscheinung
07.45 Uhr Oberkirch
Schülergottesdienst der Grundschule;
Gestift. Jahrtag Theresia Schnurr
WeG-Gottesdienst (Kommunion unter beiderlei Gestalten);
anschl. Eucharistische Anbetung und Beichte bis 20.30 Uhr
Eucharistiefeier; Cäcilia und Hermann Treier, leb. und verst.
Angeh.; nach der Meinung
Eucharistiefeier
19.00 Uhr Oberkirch
19.00 Uhr Nußbach
19.00 Uhr Ringelbach
für die Verstorbenen des vergangenen Monats
09.00 Uhr Marienfried
Eucharistiefeier
Freitag, 09.01.15
Wochentag nach Erscheinung
19.00 Uhr Oberkirch
Eucharistiefeier;
für die Verstorbenen der vergangenen Woche
19.00 Uhr Tiergarten
19.00 Uhr Stadelhofen
Eucharistiefeier; Valentin Schwab
Eucharistiefeier; zu Ehren der Mutter Gottes von der i. Hilfe
Samstag, 10.01.15
Wochentag nach Erscheinung
16.00 Uhr Oberkirch
Beichtgelegenheit bis 17.00 Uhr (Kpl. Kläger)
und Anbetung
Vorabendmesse
Beichtgelegenheit (Pfarrer Huber)
Rosenkranz „In den Anliegen unseres Erzbischofs“
Wallfahrtsgottesdienst mit Aussetzung und sakramentalem
Segen; Karl Schneider, Sohlberg (gest. Jahrtag) / Ida u. Franz
Oschwald mit Enkel Kai / Valentin Vogt
Vorabendmesse ;
Ludwig und Zäzilia Müller, Weintalstr., leb. und verst. Angeh.;
Albert Vogt
18.30 Uhr
07.30 Uhr
08.00 Uhr
08.30 Uhr
Oberkirch
Lautenbach
Lautenbach
Lautenbach
18.30 Uhr Bottenau
SONNTAG, 11.01.15
Taufe des Herrn - Fest
(Lesungen: Jes 42,5a.1-4.6-7 / Apg 10,34-38 / Mt 3,13-17)
08.45 Uhr Oberkirch
10.30 Uhr Oberkirch
14.00 Uhr Oberkirch
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier – Abenteuerland
Tauffeier;
Paul Bähr / Salvatore und Giuseppe Caltagirone
10.30 Uhr Altenpfl. Heim Wortgottesdienst
09.00 Uhr Nußbach
Eucharistiefeier, mitgestaltet von der Kath. Frauengemeinschaft Nußbach; leb. und verst. Mitglieder der Kath. Frauengemeinschaft Nußbach
18.30 Uhr Lautenbach
Eucharistiefeier – Bausonderkollekte
für verst. Eltern u. Geschwister
10.30 Uhr Ödsbach
Eucharistiefeier
14.00 Uhr Ödsbach
Andacht
09.00 Uhr Haslach
Eucharistiefeier; Erich Bruder
09.00 Uhr Stadelhofen
Eucharistiefeier;
3. Opfer Werner Bohnert, Alois und Oliva Bohnert
10.30 Uhr Zusenhofen
Eucharistiefeier;
Willi und Werner Fieß und Angeh.
14.00 Uhr Bottenau
Tauffeier des Kindes Vincent Neo Berger
07.45 Uhr Marienfried
Eucharistiefeier
15.00 Uhr Marienfried
Andacht
Mitteilungen der Pfarreien
St. Cyriak, Oberkirch
Rosenkranz
Pfarrkirche Oberkirch:
Kapelle Gaisbach:
Kapelle Wolfhag:
Mo. - Fr. um 18.00 Uhr
So. 13.00 Uhr; Fr. 19.00 Uhr
So. 13.00 Uhr
Seniorenwerk St. Cyriak – Krippenfahrt
Das neue Jahr beginnen wir am Dienstag, 13. Januar 2015 mit einer Halbtagesfahrt.
Wir wollen besonders sehenswerte und aussagekräftige Krippendarstellungen in
unserer näheren Umgebung besuchen. Abfahrt ist um 13.00 Uhr am Marktplatz, um
13.05 Uhr an der Erwin-Braun-Halle. Der Fahrpreis beträgt 15 Euro. Vor der
Heimfahrt ist noch eine Einkehr geplant. Verbindliche Anmeldung bei Heinrich
Oestringer,
Tel.
981345.
St. Sebastian, Nußbach
Rosenkranz
Pfarrkirche:
Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag, 18.00 Uhr
Donnerstag, 18.30 Uhr
Samstag, kein Rosenkranz
Kath. Frauengemeinschaft Nußbach
Weihnachten kann an tausend Orten geschehen.
Jedes Dorf und jede Stadt kann Bethlehem heißen,
und jedes Herz kann eine Krippe sein, in der die Liebe
„Mensch“ wird für Menschen von heute.
Wir wünschen euch und euren Familien ein frohes,
friedvolles Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr
-Das VorstandsteamSternsinger Nußbach
Am Montag, 29.12.2014, findet im Pfarrheim St. Marien die Einteilung für das Sternsingen statt.
Ministranten Bottenau-Nußbach-Stadelhofen-Zusenhofen
Wir danken allen ganz herzlich für die Unterstützung im vergangenen Jahr und
wünschen frohe und gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2015.
Mariä Krönung, Lautenbach
Rosenkranz
Täglich um 18.30 Uhr in der Wallfahrtskirche in Lautenbach und ½ Stunde vor jedem
Gottesdienst, auch vor den Seelenämtern.
St. Jakobus, Ödsbach
Rosenkranz
½ Stunde vor jedem Gottesdienst, auch vor den Seelenämtern.
St. Wendelin, Ringelbach
Rosenkranz
Mittwochs, 18.00 Uhr für den Frieden in der Welt
Herz-Jesu-Freitag, 18.00 Uhr
St. Urban, Tiergarten
Rosenkranz
Pfarrkirche: Täglich 18.30 Uhr; Fatimakapelle: Sonntags 15.00 Uhr
St. Aloisius, Haslach
Danke!
Der Pfarrgemeinderat und die Frauengemeinschaft möchte sich bei allen Helfern und
bei den Käufern, die den Erlös von 1.409,- € des Adventskranzverkauf möglich gemacht
haben bedanken. Den sehr guten Erlös aus dem Verkauf der Kränze dient in diesem
Jahr den beiden syrischen Familien, die seit Sommer nach ihrer Flucht aus Syrien in
Oberkirch leben und von der Seelsorgeeinheit Oberkirch unterstützt werden.
St. Wendelin, Stadelhofen
Rosenkranzgebet für geistliche Berufungen in unserer Erzdiözese
Pfarrkirche:
Am 1. Montag im Monat um 18.00 Uhr;
Ministranten Bottenau-Nußbach-Stadelhofen-Zusenhofen
Wir danken allen ganz herzlich für die Unterstützung im vergangenen Jahr und
wünschen frohe und gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2015.
Friedenslicht aus Bethlehem
Das Friedenslicht aus Bethlehem steht am 24. und 25. Dez. in der Pfarrkirche
Stadelhofen neben der Krippe. Wer sich das Licht mit nach Hause nehmen möchte, soll
bitte selbst eine Kerze mitbringen.
St. Josef, Zusenhofen
Ministranten Bottenau-Nußbach-Stadelhofen-Zusenhofen
Wir danken allen ganz herzlich für die Unterstützung im vergangenen Jahr und
wünschen frohe und gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2015.
St. Wendelin, Bottenau
Sternsinger Bottenau
Am Montag, 29.12.2014, findet um 18.30 Uhr im Mesnerhaus die Einteilung und Probe
der Sternsinger statt. Hierzu sind alle Ministranten und alle Kinder ab der 3. Klasse
herzlich eingeladen.
Ministranten Bottenau-Nußbach-Stadelhofen-Zusenhofen
Wir danken allen ganz herzlich für die Unterstützung im vergangenen Jahr und
wünschen frohe und gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2015.
Eine Weihnachtsgeschichte
…eine alte Geschichte neu erzählt – kein Stall in Bethlehem sondern ein Flüchtlingsboot
vor Lampedusa.
Eine Weihnachtslegende aus dem Jahre 2014.
Es begab sich aber zu der Zeit, dass das Land von einer großen Dürre geplagt wurde, denn
das Klima hatte sich verändert. Es gab viele Kriege und Unruhen. Hunderttausende wurden
getötet oder vertrieben. Immer weniger Menschen sahen für sich eine Zukunft in Afrika.
Tausende verließen ihre Heimat und brachen auf nach Europa. Man sagte, dort lebten die
Menschen in Frieden und jeder würde satt.
Da machte sich auch Jamal aus Eritrea auf nach Europa, mit Miriam, seiner jungen Frau.
Die war schwanger. Sie zogen viele Wochen durch Nordafrika bis sie an die libysche Küste
kamen, an eine geheime Stelle, wo das Boot nach Italien ablegen sollte.
Für die Überfahrt gab Jamal sein letztes Geld, obwohl auf dem Boot kaum noch Platz für
sie war. Miriam hatte Angst, denn die Zeit, da sie gebären sollte, war schon gekommen.
Die Schlepper aber beruhigten sie. Die Fahrt sollte nur wenige Stunden dauern. Die Reise
dauerte sechs Tage und sechs Nächte, bald hatten sie nichts mehr zu essen und kaum
etwas zu trinken. Ein fürchterlicher Sturm kam auf, der ging den ganzen Tag und den
ganzen Abend bis es wieder Nacht wurde. Myriam spürte, dass die Wehen einsetzten. Das
kleine Boot geriet in Seenot.
Da gebar Myriam ihren ersten Sohn.
Kaum war das Kind geboren, legte sich der Sturm. Die Meeresoberfläche wurde plötzlich
ruhig und glatt, der Himmel mit den glitzernden Sternen spiegelte sich darin.
Da entdeckte ein Schiff der italienischen Küstenwache die Flüchtlinge und zog sie zur Insel
Lampedusa. Die Flüchtlinge bemerkten, dass sie von Delfinen begleitet wurden. Es war wie
ein Freudentanz.
Auch die Flüchtlinge freuten sich nun über die Geburt des kleinen Kindes. Für einen
Moment vergaßen sie ihre Angst und schöpften wieder Hoffnung. Es war ihnen als spräche
ein Engel zu ihnen: Fürchtet Euch nicht! Jeder wollten dem Kind etwas schenken. Einer
hatte noch ein Mobiltelefon mit einer halbvollen Prepaid Karte. Jamal nahm das wertvolle
Geschenk und schickte voller Freude eine SMS in alle Welt.
In Europa war man mit den Vorbereitungen für das Weihnachtsfest beschäftigt. Es war
eine unruhige Zeit. Die Menschen gaben viel Geld aus für teure Lebensmittel und
Geschenke. Es gab Weihnachtsfeiern, Weihnachtsmärkte und WeihnachtsSonderangebote. Die Straßen waren noch heller beleuchtet als sonst. So hell, dass man die
Sterne am Himmel nicht mehr sah.
So kam es, dass niemand außer den Flüchtlingen einen neuen Stern bemerkte. Einen neuen
und besonders hellen Stern, der über der Insel Lampedusa leuchtete.
Cosima Jagow-Duda
Indisches Weihnachtslied
Mein Jesus, viele freuten sich, weil sie Dich suchten und fanden.
Ich freue mich, weil Du mich gesucht und gefunden hast.
Bethlehems Hirten, denen die Engel erschienen, waren fröhlich,
sie haben die Botschaft selbst gehört und gesehen.
Aber ich bin fröhlicher als die Hirten, weil ich das Evangelium nicht von den
Engeln, sondern von Dir selbst gehört habe. Du hast gesagt:
Komm her zu mir; ich will deine Last leichter machen.
Darum bin ich fröhlicher als die Hirten von Bethlehem.
Die Weisen aus dem Morgenland, die den Stern sahen, waren glücklich,
sie haben Dich gesucht und Dir kostbare Geschenke gebracht.
Aber ich bin glücklicher als die Weisen, denn Du hast mich gesucht und mir das
kostbarste Geschenk der Welt, deine Erlösung gebracht.
Darum bin ich glücklicher als die Weisen aus dem Morgenland.
Maria ist gesegnet, weil Du als Kind vierzig Wochen in ihrem Leib gewohnt hast.
Aber ich bin gesegneter als Maria, weil Du, der auferstandene Christus,
in meinem Herzen lebenslang wohnst.
Darum bin ich gesegneter als Maria, Deine Mutter.
Simeon, der Prophet, freute sich und sagte: Meine Augen haben den Heiland
gesehen. Ich habe Dich nicht gesehen, doch ich glaube an Dich.
Und weil Du selbst selig preist, die nicht sehen und doch glauben,
darum bin ich auch selig über alle Maßen.
Sprechstunden in den Pfarrbüros
Pfarrbüro in Oberkirch
Kirchplatz 6
77704 Oberkirch
Öffnungszeiten:
Tel.: 07802 / 93 74 – 0, Fax: 07802 / 93 74 – 30
eMail: info@se-o.de
Mo 10.30 - 12.15 Uhr, Di/Mi/Do 8.00 - 12.15 Uhr
Fr 9.00 - 12.15 Uhr, Mo/Do/Fr 14.00 - 17.30 Uhr
Pfarrbüro in Nußbach
Renchtalstraße 16
77704 Oberkirch-Nußbach
Öffnungszeiten:
Tel.: 07805 / 3654, Fax: 07805 / 919493
eMail: pfarramt_nussbach@web.de
Mo 13.30 - 15.00 Uhr, Di/Mi 9.00 - 12.00 Uhr
Sprechzeiten in Stadelhofen
Sakristei
Do 10.15 – 10.45 Uhr
Sprechzeiten in Zusenhofen
Pfarrhaus
Do 9.30 – 10.00 Uhr
Pfarrbüro in Lautenbach
Hauptstraße 75
77794 Lautenbach
Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten / Pfarrbücherei:
Tel.: 07802 / 4198, Fax: 07802 / 981678
eMail: lautenbach@se-o.de
Mo 11.00 – 12.00 Uhr, Di/Fr 15.00 - 18.00 Uhr
Mi/Do 10.00 - 12.00 Uhr
Sa 16.00 – 18.00 Uhr
Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe Wegweiser
(11.01. – 25.01.2015) Freitag, 02. Januar, 12.00 Uhr
Seelsorgeteam
Pfarrer Lukas Wehrle
Pfarrer Klaus Fehrenbach
Kaplan Karlheinz Kläger
Gemeindereferentin Sr. Sabina
Gemeindereferentin Cornelia Dilger
Gemeindereferent Robert Welle
Diakon Ottmar Spinner
Pater Yesudas
Tel.: 07802 / 93 74 - 0
eMail: pfr.wehrle@se-o.de
Tel. 07805 / 3654
eMail: nfnussbach@t-online.de
Tel.: 07802 / 93 74 – 14
eMail: kaplan@se-o.de
Tel.: 07802 / 93 74 - 13
eMail: sr.sabina@se-o.de
Tel.: 07802 / 9374 - 34
eMail: dilger@se-o.de
Tel. 07802 / 9374 - 17
eMail: welle@se-o.de
Tel.: 07802 / 4916
eMail: ottmarspinner@web.de
Tel. 07802/9374 – 33
eMail: p.praktikantok@gmail.com
Kirchliche Einrichtungen
Sozialstation St. Elisabeth
Nordring 9
77704 Oberkirch
Tel.: 07802 / 70 18 80, Fax: 07802 / 70 18 89
eMail: info@sst-renchtal.de
Kindergarten St. Raphael
Stadtgartenstraße 8
77704 Oberkirch
Tel.: 07802 / 3368
eMail: kita.st.raphael@se-o.de
Kindergarten St. Gabriel
St. Gabrielweg 2
77704 Oberkirch
Tel.: 07802 / 980470
eMail: kindergarten.st.gabriel@se-o.de
Kindergarten St. Josef
Hauptstraße 67
77794 Lautenbach
Tel.: 07802 / 4207
eMail: kindergarten.st.josef@se-o.de
Kindergarten St. Josef
Schulstraße 7
77704 Zusenhofen
Tel.: 07805 / 4450
eMail: kiga_st_josef@t-online.de
Seelsorgeeinheit im Internet: www.se-o.de
Berichte und Termine für die Homepage schicken Sie bitte an: aktuelles@se-o.de
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
36
Dateigröße
394 KB
Tags
1/--Seiten
melden