close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GRAFIK 92 x 74 mm

EinbettenHerunterladen
Das größte Produk
tangebot auf
US-Aktien aller Ze
iten
Analyse vom 16.12.2014
US-Börsen
Die Wall Street dürfte am Dienstag mit leichten Verlusten starten. Die Futures auf Dow Jones und S&P500 werden zur Stunde
um 0,12 % bzw. 0,28 % tiefer gehandelt. Belastungsfaktor ist weiterhin der nachgebende Ölpreis, zudem bereitet die Entwicklung in Russland weiter Sorgen.
Konjunktur
In den USA ist die Zahl der Wohnungsbaubeginne im November auf Monatssicht überraschend um 1,6 % auf annualisiert 1,028
Mio. gefallen, teilte das Handelsministerium mit. Ökonomen hatten einen Wert von 1,040 Mio. erwartet. Bei den Baugenehmigungen fiel die Zahl im November um 5,2 % auf annualisiert 1,035 Mio.
Unternehmen
Der Nutzfahrzeughersteller Navistar hat im 4. Quartal einen Verlust von unterm Strich 72 Mio. Dollar (Vj: -172 Mio.) verbucht.
Der Umsatz lag bei gut 3 Mrd. Dollar. 3M erhöht die Quartalsdividende um ein Fünftel auf 1,025 Dollar je Aktie. Der Gewinn
je Aktie soll im kommenden Jahr auf 8 - 8,30 US-Dollar steigen. Bis 2017 soll zudem der Umsatz organisch und 4 – 6 % pro
Jahr und der Gewinn um durchschnittlich 9 – 11 % steigen. Archer Daniels Midland wird seine Kakao-Sparte für 1,3 Mrd. Dollar am Olam Int. verkaufen. Die Transaktion soll im 2. Quartal 2015 abgeschlossen werden. Boeing hebt seine Quartalsdividende um ein Viertel auf 91 Cent je Aktie an. Gleichzeitig erhöht der Flugzeughersteller sein laufendes Aktienprogramm. Insgesamt sollen Papiere im Wert von 12 Mrd. Dollar zurückerworben werden. CVS Health Corp erhöht die Dividende um 7 Cent
auf 0,35 Dollar je Aktie und beschließt Aktienrückkäufe im Volumen von 10 Mrd. Dollar (9,7 % des Börsenwerts).
Aktie des Tages: Check Point Software
Tendenz: Seitwärts/Abwärts
Rückblick:
Die Aktie von Check Point Software hält sich im aktuellen
Marktumfeld sehr gut. Anleger sollten aber eine mögliche
Topbildung auf dem Schirm haben.
Charttechnischer Ausblick:
Die kurzfristige Schlüsselunterstützung notiert bei 75,80 $
und wurde gestern bestätigt. Eine Erholung ist daher möglich. Fällt der Wert im Anschluss aber unter die Marke von
75,80 $, wäre eine Topformation abgeschlossen. Diese dürfte
zumindest Kursverluste auf 73,65 $ bewirken. Neue Hochs
über 78,78 $ wären dagegen positiv.
Widerstände: 77,34 + 78,78 + 80,00
Unterstützungen: 75,80 + 74,46 + 73,65
GRAFIK 92 x 74 mm
Aktuelle Mini Futures (Open End)
LONG (PA8RAN)
SHORT (PA6YLW)
Basispreis 71,2351
Hebel
12,60
Stop Loss 74,7969
Basispreis 85,2146
Hebel
7,56
Stop Loss 80,953
daily US BNP PARIBAS
REALTIME PUSHKURSE
TRADER‘S BOX APP 2.1
www.bnp.de
Dow Jones
Tendenz: Seitwärts/Abwärts
Rückblick:
Nach einer zwischenzeitlichen Erholung setzte der Dow
Jones seine Abwärtsbewegung gestern weiter fort. Das Tagesziel bei 17.226 Punkten wurde sogar deutlich unterboten.
Charttechnischer Ausblick:
Grundsätzlich wäre heute zunächst eine Erholung denkbar.
Solange diese aber unter 17.269 Punkten verbleibt, ist ein
zweiter Test der Unterstützung bei 17.115 Punkten die favorisierte Variante. Geht es auch unter dieses Tief, sind Kursabgaben auf bis zu 17.007 Punkte aus dem Stundenchart ableitbar.
Intraday Widerstände: 17.269 + 17.350 + 17.435
Intraday Unterstützungen: 17.115 + 17.065 + 17.007
GRAFIK 92 x 74 mm
Nasdaq 100
Tendenz: Seitwärts/Abwärts
Rückblick:
Der Nasdaq 100 fiel gestern unter die wichtige Unterstützung bei 4.194 Punkten. Zwar kam es zu einem klassischen
Rücklauf an diese Marke, im Anschluss verlor der Index aber
weiter deutlich an Boden.
Charttechnischer Ausblick:
Auch eine Erholung im Nasdaq 100 ist möglich. Solange der
Index unterhalb des EMA200 auf Stundenbasis notiert, sollte
man aber nicht zu viel erwarten. Vielmehr könnte es im Zuge
des Abverkaufs in den kommenden Tagen zu einem Schließen
der Kurslücke bei 4.110 Punkten kommen.
Intraday Widerstände: 4.179 + 4.194 + 4.223
Intraday Unterstützungen: 4.145 + 4.130 + 4.109
GRAFIK 92 x 74 mm
Hot Stocks
Aktie
Kurs
Ereignis
LinnCo LLC
-3,28% bei $8,86
Vortag -16,95%
Breitburn Energy
-11,51% bei $6,15
Vortag -14,41%
CTC Media
-12,09% bei $4,00
Vortag -7,33%
Frontline
-13,59% bei $2,48
Vortag +27,56%
Coca Cola Co
-1,11% bei $40,12
Legt Prognose vor
US-Termine
Termin
Quartalszahlen des Tages
Uhrzeit (DE)
Bedeutung
Redbook Einzelhandelsumsätze
14:55
Mittel
Markit Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dez.
15:55
Mittel
daily US BNP PARIBAS
Ausgewählte Quartalszahlen
Darden Restaurants Inc., Navistar Int., Factset Research
www.bnp.de
BNP Paribas Video-Corner
Die Sendung „Rendezvous mit Harry“ findet jeden Montag
live um 19 Uhr statt. Eine Stunde lang treffen sich Top-Trader Harald Weygand, Grégoire Toublanc und Volker Meinel
um über Kurse, Charts, Produkte, Prognosen zu reden. Dabei
können Sie während der Live-Sendung Fragen stellen, die
das Team von Rendezvous mit Harry aufgreifen und beantworten wird. Hier online ansehen Æ
Besuchen Sie uns auf dem Börsentag Dresden
Am 17. Januar findet die große Finanzinformationsmesse in
Dresden statt. Dort stellen wir Ihnen umfassende Informationen zum Thema Geldinvestments und den passenden Produkten in gewohnter Qualität bereit.
Handelszeiten zwischen den Jahren
Bitte beachten Sie die geänderten Handelszeiten über die
Feiertage und zum Jahreswechsel:
23.12
8-22 Uhr
30.12.
8-14 Uhr
24-26.12 kein Handel
31.12-01.01. kein Handel
27.12.
8-22 Uhr
Ab. 02.01.
8-22 Uhr
UND, WAS MACHEN SIE AM MONTAG? RENDEZVOUS MIT HARRY.
Kennen Sie schon unsere anderen dailys?
daily FX
daily AKTIEN
daily EDELMETALL
daily DAX®
daily ÖL
Haftungshinweis: Die in diesen Dokument enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die wir für zuverlässig halten und wurden von uns nach bestem Wissen zusammengestellt. Sie stellen keine
konkreten Kaufs- oder Verkaufsempfehlungen dar, werden außerhalb einer etwaigen Vertragsbeziehung mitgeteilt und begründen kein vertragliches Beratungs- oder Auskunftsverhältnis. BNP Paribas
weist die Leser darauf hin, dass die Produkte, die in diesem Dokument präsentiert werden, hohen Kursschwankungen unterliegen können. Unter bestimmten Umständen kann ein Investment in solche
Derivate zu einem Totalverlust führen. Dementsprechend sind die hier präsentierten Produkte möglicherweise nicht für jeden Nutzer und jede Anlagestrategie geeignet. Für diese Wertpapiere ist ausserdem das Vorliegen der Termingeschäftsfähigkeit Voraussetzung für den Handel. Wir empfehlen unbedingt, vor dem Kauf unserer Finanzinstrumente unabhängigen Rat von Anlage- und Steuerberatern
einzuholen. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der Angaben und keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwaiger unzutreffender, unvollständiger oder
überholter Angaben. Sollte aufgrund besonderer Umstände eine vertragliche oder gesetzliche Haftung entstehen, haften wir ausschließlich nach Maßgabe der Regelungen in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die allein maßgeblichen vollständigen Zertifikats- und Optionsbedingungen und weitere Einzelheiten der Produkte sind dem unvollständigen Verkaufsprospekt und den dazugehörigen Nachträgen zu entnehmen, die bei der BNP Paribas Niederlassung Frankfurt am Main, Europa Allee 12, 60327 Frankfurt am Main oder per E-Mail (derivate@bnpparibas.com) angefordert werden
können. Die Marke DAX® ist eingetragene Marke der Deutsche Börse AG. Die vorliegende Analyse (Charts und Texte zur Produktauswahl) wurde von Analysten der BörseGo AG, Balanstrasse 73, 81541
München erstellt und wurde von BNP Paribas nur unwesentlich verändert durch das Hinzufügen aller anderen Bestandteile.
Hotline: 0800 0 267 267 (kostenfrei)
Fax: 0 69 71 93 34 99
derivate@bnpparibas.com
BNP Paribas S.A.
Europa Allee 12
60327 Frankfurt am Main
www.bnp.de
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
2
Dateigröße
824 KB
Tags
1/--Seiten
melden