close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HochFest durch einzigartige Mikrodur®-Technologie - Sopro

EinbettenHerunterladen
HochFest durch einzigartige
Mikrodur®-Technologie
G
ch
rüft na
ep
hohe
Abriebfestigkeit
CG2 WA
G
ch
rüft na
ep
hohe
Abriebfestigkeit
CG2 WA
Wasseraufnahme
reduziert
88
DI
N
E N 13 8
N
Wasseraufnahme
reduziert
88
04
C2EF
E N 120
DI
DI
N
üft n
pr
h
ac
Ge
Höchste Festigkeit
Extrem abriebfest
Voll belastbar nach kürzester Zeit
Sanierungen im Wochenendtakt
Hohe Wirtschaftlichkeit
E N 13 8
Anwendungsübersicht HF®-System
Produkte
Wartezeit bis zum
nächsten Arbeits­schritt
(Beispiel Sanierung
Verkaufsraum)
Untergrundvorbehandlung
Sopro HE 449 Haftemulsion
Best.-Nr. 449
Kunstharzdispersion als Haftbrücke
für Spachtel­massen und Putze
„Frisch-in-frisch“-Verarbeitung,
keine Ablüftzeit erforderlich
Innen und außen
Einfache Verarbeitung
Keine, da „Frisch-infrisch“-Verarbeitung
Spachtelung
Sopro HF-S
FließSpachtel hochfest
Best.-Nr. 563
Schichtdicke: 4–40 mm, ab 10 mm
kann bis zu 1/3 des angemischten
Spachtelmassen­volumens mit
Quarzsand der Körnung 0–4 mm
oder 0–8 mm verschnitten werden
Innen und außen, Boden
Verarbeitungszeit: 30–40 Min.
Begehbar: nach 2–3 Std.
Belegereif: als direkt nutzbare
Fläche nach 24 Std. je cm
Schicht­dicke, bei nachfolgender
Fliesenverlegung nach 12 Std.
Mit Mikrodur®-Technologie für
besonders hohe Festigkeit
12 Std.
Fliesenverlegung
Sopro VF HF 420
VarioFlex® hochfest
Best.-Nr. 420
Verfugbar nach ca. 2 Std.
Voll belastbar nach ca. 5 Std.
Keine Verschüsselung bei
kunstharzgebundenen Platten
Mit Mikrodur®-Technologie für
besonders hohe Festigkeit
Beste Verarbeitungs­eigenschaften
durch 30–45 Min. Verarbei­tungszeit
und Fließbettmörtelkonsistenz
Durch Zugabe von 30 % Sopro
Quarzsand grob ist Sopro VarioFlex
hochfest auch für Schicht­dicken von
5 bis 20 mm geeignet
Staubreduziert
2 Std.
Für besonders beanspruchte Bereiche, wie z. B. Werkstätten,
Waschanlagen und Großküchen
Hohe mechanische Belastbarkeit
und Abriebfestigkeit durch Mikrodur®-Technologie
Beständig gegen Frost- und Tausalzbelastung
Schnell erhärtend
Innen und außen
Nach 2 Std.
belastbar
3
i
h
C2-Festigkeit
hohe
Abriebfestigkeit
CG2 WA
88
E N 13 8
rüft na
ep
hohe
Abriebfestigkeit
CG2 WA
DI
DI
N
Wasseraufnahme
reduziert
Sopro TFb
TitecFuge® breit 3–30 mm
Best.-Nr. 554 grau 15
Best.-Nr. 557 betongrau 14
ch
rüft na
ep
ch
G
Sopro TFs
TitecFuge® schmal 2–8 mm
Best.-Nr. 556 silbergrau 17
Best.-Nr. 592 grau 15
Best.-Nr. 591 weiß 10
N
Wasseraufnahme
reduziert
88
Ge
E N 13 8
Gesamt-Zeitbedarf
SoproDur® HF-L
EpoxiLack hochfest,
Best.-Nr. 513
Ca. 16 Std.
Ergänzung: Als Oberflächenbehandlung von mit Sopro HF-S FließSpachtel
hochfest hergestellten, direkt nutzbaren
Flächen, zum Schutz gegen mechanische
und chemische Beanspruchungen.
Zweikomponentiger Epoxidharz-Schutzanstrich
Hochabriebfest
Lösemittelfrei
Chemikalienbeständig
Einfache Verarbeitung
Kann im Spritz-, Streich- oder Rollverfahren
aufgebracht werden
Innen und außen
* als herkömmliche Sopro Dünnbettmörtel
Sopro Bauchemie GmbH · Postfach 42 01 52 · 65102 Wiesbaden
Telefon +49 (0)611 1707-0 · Telefax +49 (0)611 1707-250 · www.sopro.com
SoproDur® HF-D FugenDicht hochfest,
Best.-Nr. 817
Elastischer, acetatvernetzender, oximfreier, chemikalienbeständiger Silicondichtstoff zum Abdichten von
mechanisch und chemisch hoch beanspruchten Bodenund Anschlussfugen in Lager- und Fertigungshallen, Hofflächen, Werkstätten, Waschanlagen und Großküchen.
Innen und außen
Hohe Temperaturbeständigkeit bis +265 °C
Sehr gute Chemikalien-, Alterungs-,
UV- und Witterungsbeständigkeit
Beständig gegen Hochdruckreinigung
Farbe: grau 15
Oximfrei
02.11/02.11 · Änderungen vorbehalten
Verfugung
nach
re d u z
G
04
üft n
pr
C2EF
1
EN 20
h DIN
ac
t
weniger
Staub*
ub
er
st
a
redu
ubbis zu zi
t
er
sta
Arbeitsschritte
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 303 KB
Tags
1/--Seiten
melden