close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Info für Anwender 53014 - Agenda Software

EinbettenHerunterladen
Systemvoraussetzungen und Systemempfehlungen für den
Einsatz der Agenda-Software
Bereich: TECHNIK - Info für Anwender Nr. 53014
Inhaltsverzeichnis
1.
Betriebssysteme
2
2.
Microsoft Office
4
3.
Unterstützte Installationstypen
5
4.
Hardwareanforderungen
6
4.1.
Einzelplatz-PC bzw. Notebook
6
4.1.1.
Windows Vista, Windows 7 und Windows 8/8.1
6
4.2.
Fileserver
7
4.2.1.
Server
7
4.2.2.
Client Windows Vista, Windows 7 und Windows 8/8.1
8
4.3.
Windows-Terminalserver (WTS)
9
4.3.1.
Server
9
4.3.2.
WTS-Client
10
5.
Internetzugang für Agenda
10
6.
Zusätzliche Software und Einstellungen
13
7.
Systemempfehlungen
14
8.
Datenvolumen
14
9.
Drucker
15
10.
Scanner
15
11.
Telefonanlage
15
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 2
Info für Anwender Nr. 53014
1.
Betriebssysteme
Einzelplatz & Arbeitsplatz
Betriebssystem
Version
Windows Vista
Windows 7
Windows 8
Windows 8.1 (nur 64 Bit)
Einzelplatz
Fileserver
Arbeitsplatz
Home
x
–
–
Business
x
x
x
Enterprise
x
x
x
Ultimate
x
x
x
Home
x
–
–
Professional
x
x
x
Ultimate
x
x
x
Enterprise
x
x
x
Standard
x
–
–
Professional
x
x
x
Enterprise
x
x
x
Standard
x
–
–
x
x
x
x
Professional
Enterprise
x
x = Freigegeben | – = Nicht freigegeben |
=Optimal
= Supportende von Windows Vista
Microsoft hat sowohl die Weiterentwicklung als auch den Vertrieb des Betriebssystems Windows
Vista eingestellt. Es werden nur noch die nötigen Sicherheitsupdates angeboten. Der Verbrauch
von Hardware-Ressourcen ist bei diesem Betriebssystem sehr hoch. Hinzukommen neu eingeführte Sicherheitsfeatures wie zum Beispiel die Benutzerkontensteuerung, die unter Windows Vista
sehr fehleranfällig sind. Wie auch andere Softwarehersteller wird Agenda daher jegliche Qualitätssicherungsmaßnahme für dieses Produkt einstellen.
Unsere Supportzusage für Windows Vista endet am 14. Juli 2015. Agenda empfiehlt deshalb,
rechtzeitig auf ein aktuelles Betriebssystem wie Windows 8.1 umzusteigen.
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 3
Info für Anwender Nr. 53014
Server-Betriebssysteme
Betriebssystem
Version
WTS
Fileserver
Arbeitsplatz
Windows Server 2003
Standard
x
x
x
Enterprise
x
x
x
SBS 2003
–
x
–
Standard
x
x
x
Enterprise
x
x
x
Standard
x
x
x
Enterprise
x
x
x
Foundation
x
x
x
SBS 2008
–
x
–
Standard
x
x
x
Enterprise
x
x
x
Foundation
x
x
x
SBS 2011
–
x
–
Standard
x
x
x
Essentials
–
x
x
Foundation
x
x
x
x
x
Windows Server 2003 R2
Windows SBS 2008
Windows Server 2008 R2
Windows Server 2012
Windows Server 2012 R2
Standard
Essentials
–
x
x
Foundation
x
x
x
x = Freigegeben | – = Nicht freigegeben |
=Optimal
= Supportende von Windows Server 2003
Der erweiterte Support von Microsoft endet für Windows Server 2003 und Windows Server 2003
R2 im Juli 2015. Dann wird auch Agenda jegliche Qualitätssicherungsmaßnahme für diese Produkte einstellen.
Unsere Supportzusage endet für alle Editionen des Windows Server 2003 und R2 am 14. Juli
2015. Dies betrifft sowohl Terminalserver-Installationen als auch Fileserver-Installationen. Agenda
empfiehlt deshalb rechtzeitig auf ein aktuelles Server-Betriebssystem wie Windows Server 2012 R2
umzusteigen.
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 4
Info für Anwender Nr. 53014
5 Tipps zum Betriebssystem-Wechsel
1. Beginnen Sie frühzeitig mit der Migrationsplanung.
2. Prüfen Sie, ob die Anschaffung neuer Hardware notwendig ist. Als Faustregel gilt: Systeme, die älter
als 3 bis 4 Jahre sind, sollten ersetzt werden.
3. Achten Sie auch auf die Kompatibilität Ihres Office-Produkts zu dem neuen Betriebssystem.
4. Agenda unterstützt keine Upgrade-Installation (z. B. von Windows Vista auf Windows 8.1). Führen Sie
eine Neuinstallation durch.
5. Empfehlung Agenda ASP:
Eine sichere und moderne IT-Infrastruktur bietet Ihnen Agenda ASP. Sie arbeiten auf einem leistungsstarken Server im Agenda-Rechenzentrum, der rund um die Uhr von IT-Spezialisten betreut
wird.
Weitere Informationen erhalten Sie auf: www.agenda-software.de/unternehmen/agenda-asp.htm
2.
Microsoft Office
Ausschließlich die folgenden Office-Pakete sind in der 32-Bit-Version freigegeben:
Microsoft Office 2007
Microsoft Office 2010
Microsoft Office 2013
Nicht freigegeben sind beispielsweise die Editionen Office 365, Klick und Los, alle Office-Pakete
in 64-Bit, usw.
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 5
Info für Anwender Nr. 53014
3.
Unterstützte Installationstypen
Installationstyp
Beschreibung
Einzelplatz
Windows-Terminalserver
Fileserver
Peer-to-Peer
Mischinstallation
Hinweis
Agenda empfiehlt eine reine Windows-Terminalserver-Installation, um beim
Arbeiten mit Agenda die bestmögliche Performance zu erzielen.
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 6
Info für Anwender Nr. 53014
4.
Hardwareanforderungen
4.1.
Einzelplatz-PC bzw. Notebook
4.1.1.
Windows Vista, Windows 7 und Windows 8/8.1
Thema
Mindestanforderung
Optimale Systemumgebung
Betriebssystem
Windows Vista
Windows 8.1 Professional 64-Bit
Prozessor
Ab 2 x 1,6 GHz
Intel i7
Architektur: mindestens Intel Core oder vergleichbar
Duo oder AMD Athon 64 X2
Arbeitsspeicher
2 GB
8 GB
Bildschirm
1 Monitor – 19 Zoll
2 Monitore – 22 Zoll
Auflösung
1024 x 768 Pixel
1680 x 1050 Pixel
Festplatte
100 GB (40 GB für System)
1x 120 GB SSD für System
1x 1 TB HDD für Daten
DVD-Laufwerk
Ja
Ja
DVD-Brenner für Datensicherung
Internetzugang
Erforderlich
Erforderlich
Hinweis
Für Windows 8 bzw. Windows 8.1 gelten die selben Systemvoraussetzungen wie bereits beim Vorgänger Windows 7.
Achtung
siehe Supportende von Windows Vista
Autor: SVM / 17.12.2014
2
.
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 7
Info für Anwender Nr. 53014
4.2.
Fileserver
4.2.1.
Server
Thema
Mindestanforderung
Optimale Systemumgebung
Betriebssystem
Windows Server 2003
Windows Server 2012 R2
Prozessor
Ab 2 x 1,8 GHz
Intel Xeon 4 Core, 3,4 GHz
oder vergleichbar
Arbeitsspeicher
2 GB
8 GB
Festplatte
50 GB verfügbarer Speicher
300 GB SAS RAID 1
15.000 Umdrehungen/Minute
Netzwerkverkabelung
1 GBit
1 GBit
Netzwerkkonfiguration
Feste IP-Adresse
Feste IP-Adresse
Internetzugang
Erforderlich
Erforderlich
Hinweis
Beachten Sie:
Für Server 2012 (R2) gelten die selben Systemvoraussetzungen wie bereits beim Vorgänger
Server 2008 R2.
Vom Einsatz von SATA-Festplatten in Serverumgebungen wird abgeraten, da diese nicht für den
24/7-Betrieb ausgelegt sind und meist eine schlechtere Performance nicht nur im Mehrbenutzerbetrieb aufweisen.
Achtung
siehe Supportende von Windows Server 2003
3
.
Der Windows Small Business Server 2011 Standard erfordert aufgrund vorinstallierter Dienste wie
Exchange 2010, SQL-Server, Sharepoint usw. höhere Hardwareanforderungen.
Prozessor:
Arbeitsspeicher:
Mindestens Quad-Core-CPU mit 2 GHz 64-Bit
Mindestens 8 GB, empfohlen 10 GB, maximal 32 GB
Nähere Informationen finden Sie unter:
http://www.microsoft.com/germany/server/essential/sbs/systemanforderungen.mspx
Die Installation der Agenda-Software ist auf einem Netzwerkspeicher (z. B. NAS, SAN usw.) und
auf einem verteilten Dateisystem (DFS) nicht freigegeben!
Einsatz mehrerer Netzwerkkarten auf dem Agenda-Fileserver
Die für die Agenda-Software verwendete Netzwerkkarte muss in den erweiterten Netzwerkeinstellungen an die erste Stelle in der Adapter-Reihenfolge gesetzt werden!
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 8
Info für Anwender Nr. 53014
4.2.2.
Client Windows Vista, Windows 7 und Windows 8/8.1
Thema
Mindestanforderung
Optimale Systemumgebung
Betriebssystem
Windows Vista
Windows 8.1 Professional 64-Bit
Prozessor
Ab 2 x 1,6 GHz
Intel i7
Architektur: mindestens Intel Core oder vergleichbar
Duo oder AMD Athon 64 X2
Arbeitsspeicher
2 GB
8 GB
Bildschirm
1 Monitor – 19 Zoll
2 Monitore – 22 Zoll
Auflösung
1024 x 768 Pixel
1680 x 1050 Pixel
Festplatte
100 GB (40 GB für System)
1x 120 GB SSD für System
1x 1 TB HDD für Daten
DVD-Laufwerk
Ja
Ja,
DVD-Brenner für Datensicherung
Netzwerkkarte
100 MBit
1 GBit
Internetzugang
Erforderlich
Hinweis
Für Windows 8 bzw. Windows 8.1 gelten die selben Systemvoraussetzungen wie bereits beim Vorgänger Windows 7.
Achtung
siehe Supportende von Windows Vista
Autor: SVM / 17.12.2014
2
.
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 9
Info für Anwender Nr. 53014
4.3.
Windows-Terminalserver (WTS)
4.3.1.
Server
Thema
Mindestanforderung
Optimale Systemumgebung
Betriebssystem
Windows Server 2003
Windows Server 2012 R2
Bis 5 Benutzer »Foundation«
Ab 5 Benutzer »Standard«
Prozessor
Ab 2 x 1,8 GHz
Dual Intel Xeon ab 2 x 2,4 GHz
oder höher
Arbeitsspeicher
4 GB
8 GB = »Foundation«
bis 32 GB = »Standard«
Festplatte
50 GB verfügbarer Speicher
300 GB verfügbarer Speicher SAS
RAID 5
besser:
RAID 10
15.000 Umdrehungen/Minute
Netzwerkverkabelung
100 MBit
1 GBit
Internetzugang
Erforderlich
Erforderlich
Achtung
siehe Supportende von Windows Server 2003
3
.
Hinweise
Beachten Sie:
Für Server 2012 (R2) gelten die gleichen Systemvoraussetzungen wie bereits beim Vorgänger
Server 2008 R2.
SATA-Festplatten sollten nicht in Serverumgebungen eingesetzt werden, da sie nicht für einen Betrieb rund um die Uhr ausgelegt sind. Außerdem weisen sie in der Regel eine schlechtere Performance nicht nur im Mehrbenutzerbetrieb auf.
Windows Small Business 2011 Standard & Essential werden im WTS-Betrieb nicht unterstützt.
Der Betrieb der Agenda-Software als Remote-App wird nicht unterstützt.
Der Einsatz von Terminalserversoftware auf Servern und Clientbetriebssystemen von Thinstuff,
CTM-EDV oder ähnlichen Herstellern wird nicht unterstützt.
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 10
Info für Anwender Nr. 53014
4.3.2.
5.
WTS-Client
Thema
Mindestanforderung
Optimale Systemumgebung
Prozessor
Ab 400 MHz
Ab 800 MHz
Arbeitsspeicher
32 MB
Ab 64 MB
Bildschirm
1 Monitor – 19 Zoll
2 Monitore – 22 Zoll
Auflösung
1024 x 768 Pixel
1680 x 1050 Pixel
Netzwerkkarte
100 MBit
Ab 100 MBit
Internetzugang für Agenda
Agenda-Anwendungen
1. Arbeitsplätze
Jeder Arbeitsplatz, auf dem die Agenda-Software genutzt wird, muss über einen Zugang zum Internet verfügen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Agenda-Software auf einem Einzelplatz oder im
Netzwerk (Fileserver oder Windows-Terminalserver) genutzt wird.
2. Server
Bei der Nutzung der Agenda-Software in einem Netzwerk muss auch der Server über einen Zugang zum Internet verfügen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob Sie die Agenda-Software auf einem
Fileserver oder auf einem Windows-Terminalserver installiert haben.
Um festzustellen, ob Ihr Server generell einen Zugang zum Internet hat, rufen Sie direkt am Server eine
beliebige Internetseite auf.
Die detaillierte Beschreibung der für die Agenda-Software erforderlichen Interneteinstellungen finden Sie
im Info Nr. 6062 »Interneteinstellungen für Agenda-Anwendungen« (inkl. Protokoll und Serverangabe).
Browser
Um Agenda-Webinhalte wie die Agenda-Homepage fehlerfrei nutzen zu können, wird die aktuelle Version des Internet Explorers benötigt.
Sie können mit Klick auf die Microsoft-Website die Aktualität Ihres Internet Explorers überprüfen und die
aktuelle Version herunterladen: http://windows.microsoft.com/de-de/internet-explorer/download-ie
Hinweis
Ältere Versionen des Internet Explorers werden von Agenda nicht unterstützt!
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Info für Anwender Nr. 53014
Seite 11
Agenda-IT-Lösungen
Internetgeschwindigkeit
Um die Agenda-IT-Lösungen in vollem Umfang nutzen zu können, wird als Mindestvoraussetzung
DSL Light benötigt. Für eine optimale Bedienung der IT-Lösungen empfehlen wir einen DSL-Anschluss mit 16 MBit/s.
Browser
Für den Einsatz von Agenda-IT-Lösungen wie BANK ONLINE, DIGITALES BELEGBUCHEN und
AUSWERTUNGEN ONLINE können weitere Browser in der jeweils aktuellen Version genutzt werden.
Der Online-Services-Manager ist freigeben für:
o Internet Explorer
o Firefox
o Chrome
o Safari
Sicherheitseinstellungen im Internet Explorer
Folgende Seiten sind im Internet Explorer als »Vertrauenswürdigen Seiten« aufzunehmen, damit ein reibungsloses Arbeiten mit Agenda-IT-Lösungen sichergestellt ist:
https://agenda-software.de
https://agenda-kunden.de
https://onlineservices.agenda-software.de
https://frontend.agenda-software.de
Einstellungen für Pop-up-Blocker
Wenn Agenda-IT-Lösungen eingesetzt werden, sollten folgende Internetseiten bei einem installierten
Pop-up-Blocker in die Ausnahmeliste aufgenommen werden:
https://agenda-software.de
https://agenda-kunden.de
https://onlineservices.agenda-software.de
https://frontend.agenda-software.de
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 12
Info für Anwender Nr. 53014
Internet Explorer – Sicherheitswarnung ausschalten
Der Internet Explorer wurde durch das Agenda-Team getestet und freigegeben. Aufgrund der verstärkten Sicherheitsmechanismen des Internet Explorers kann es zu Sicherheitswarnungen kommen, wenn
Sie in einem Fileserver-Netzwerk oder in einer gemischten Installation die Agenda-Anwendungen von
einem Netzlaufwerk aus aufrufen.
Beispiel
Sie rufen Agenda FIBU über eine Fileserver-Installation auf.
Lösung
Es erscheint dabei eine Sicherheitswarnung. Folgende Abbildung zeigt diese Meldung am Beispiel des
Agenda ARBEITSPLATZES.
Es handelt sich dabei um keine Fehlermeldung, die von einer Agenda-Anwendung hervorgerufen wird.
Vielmehr ist es eine Sicherheitswarnung des Internet Explorers. Wie Sie diese Meldung für die Agenda-Software abschalten können, lesen Sie im Info Nr. 6511 »Sicherheitswarnung des Internet Explorers abschalten (ab Version 6)«.
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Info für Anwender Nr. 53014
6.
Seite 13
Zusätzliche Software und Einstellungen
PDF-Reader
Adobe Reader in aktuell freigegebener Version.
Virenscanner
Die eingesetzte Antivirensoftware muss als Mindestvoraussetzung die Möglichkeit bieten, manuelle Verzeichnisausschlüsse zu konfigurieren.
Vom Einsatz des Norton-AntiVirus raten wir grundsätzlich ab. Er führt in der Regel zu einer erheblichen
Verschlechterung der Verarbeitungsgeschwindigkeit (Performance).
Eine Übersicht, welche Verzeichnisse Sie für das Arbeiten mit der Agenda-Software ausschließen sollten, erhalten Sie im Info Nr. 6041 »Ausschluss der Agenda-Verzeichnisse in Virenscannern«.
Spracheinstellungen
Achtung
Beachten Sie, dass wir in den Regions- und Sprachoptionen von Windows das Schema »Deutsch
(Deutschland)« voraussetzen.
Hinweis
Aufgrund der verstärkten Sicherheitsmechanismen des Internet Explorers kann es zu Sicherheitswarnungen kommen, wenn Sie in einem Fileserver-Netzwerk oder in einer gemischten Installation die
Agenda-Anwendungen von einem Netzlaufwerk aus aufrufen. Andere Einstellungen funktionieren,
können aber zu ungewollten, nicht befriedigenden Ergebnissen führen. Die Einstellung eines Regionsund Sprachschemas beeinflusst nicht nur die Darstellung von Zahlen (z. B. Gruppierungen, Listentrennzeichen usw.), sondern auch die Sortierung von Listen und Ausgabefeldern sowie die Darstellung von Datum und Uhrzeit.
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 14
Info für Anwender Nr. 53014
7.
Systemempfehlungen
Optimale Systemumgebung
Eine gute IT-Architektur ist die Voraussetzung dafür, dass Sie alle anfallenden Arbeiten effizient bewältigen können. Dieses Info für Anwender unterstützt Sie, Ihre Hardware optimal auf die Anforderungen der
Agenda-Software abzustimmen.
Alles Wissenswerte lesen Sie im Info
Nr. 770700 »Optimale Systemumgebung«.
Konsequente Datensicherung praktizieren
Sie sollten eine konsequente Datensicherung praktizieren:
Sichern Sie regelmäßig (täglich, wöchentlich) Ihre Agenda-Daten
(beispielsweise mit DASI ONLINE).
Überprüfen Sie regelmäßig, ob die gesicherten Daten wieder hergestellt werden können.
Weitere Informationen zum Thema »Datensicherung« finden Sie im Info
Datensicherung«.
Nr. 6055 »Agenda-Software:
Eigene Festplatte bzw. Partition
Eine Festplatte kann in mehrere Partitionen geteilt werden. In der Praxis werden gerne zwei Partitionen
verwendet.
Zum einen eine Systempartition. Damit ist der Festplattenbereich gemeint, in dem sich der WindowsOrdner und auch Systemdateien befinden. Zum anderen verwendet man eine Datenpartition, in der sich
benutzerspezifische Daten befinden. Müssen Sie nun Windows neu installieren (z. B. aufgrund eines Virenbefalls) müssen Sie nur die Systempartition überschreiben. Die Datenpartition bleibt erhalten, sprich
kein Verlust Ihrer Agenda-Daten, sofern sich Ihr Agenda-Ordner auf dieser Partition befindet.
8.
Datenvolumen
Die Agenda-Software kann eingesetzt werden:
für bis zu 250.000 Geschäftsvorfälle (Buchungszeilen) pro Mandant und Jahr
in der Finanzbuchführung
für bis zu 2.000 beschäftigte Mitarbeiter pro Mandant
in der Lohn- und Gehaltsabrechnung
für bis zu 20.000 Anlagegüter pro Mandant
in der Anlagenbuchführung
Autor: SVM / 17.12.2014
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Seite 15
Info für Anwender Nr. 53014
9.
Drucker
Anforderung
Druckersprache:
Mindestens PCL 5e
Druckerspeicher:
Mindestens 32 MB bei Einsatz der Steuerprogramme
Mindestens 8 MB bei Einsatz aller anderen Agenda-Anwendungen
Schnittstelle:
Mindestens USB 2.0
Netzwerkdrucker:
Gerät mit Duplex- und A3-Druck
Druck von Lohntaschen
Um Lohntaschen (verdecktes Formular) mit Agenda LOHN drucken zu können, benötigen Sie einen
Drucker mit folgenden Eigenschaften:
Endlosformulardruck
Mehrfachformulardruck (1 Original und 2 Kopien)
Papierbandbreite von mindestens 250 mm
10.
Scanner
Voraussetzung ist eine TWAIN-Schnittstelle.
Hinweis
Scanner funktionieren generell nur am lokalen Arbeitsplatz und somit in einem Fileservernetzwerk
oder bei Einzelplatzinstallationen, nicht aber in einer Remotesitzung am Terminalserver.
Vom lokalen Arbeitsplatz aus ist das Scannen am Terminalserver technisch nicht möglich, da dies die
TWAIN Schnittstelle nicht unterstützt.
Daher muss in diesem Fall am lokalen Arbeitsplatz (in ein Transfer-Verzeichnis) gescannt werden
und die Dokumente von dort in die gewünschte Anwendung (z. B. DMS oder BEL) importiert werden.
Weitere Informationen finden Sie im Info
11.
Nr. 0800 »Schnelleinstieg DMS«.
Telefonanlage
Voraussetzung ist eine TAPI-Schnittstelle.
Weitere Informationen finden Sie im Info
Autor: SVM / 17.12.2014
Nr. 6523 »Telefonieren aus Agenda«.
© 2014 Agenda Informationssysteme GmbH & Co. KG
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
6
Dateigröße
175 KB
Tags
1/--Seiten
melden