close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen Familiennachzug zum Ausländer mit - admin.ch

EinbettenHerunterladen
Regionales Konsularcenter Westbalkan
c/o Schweizerische Botschaft in Kosovo
3
Familiennachzug zu einem in der Schweiz lebenden Bürger (mit B-C-F
Bewilligung)
Zweck:
Für Personen, die mit einem in der Schweiz lebenden Ausländer mit Aufenthalts-oder Niederlassungsbewilligung
verheiratet sind und bei ihrem Ehepartner leben möchten oder für minderjährige Kinder, die bei ihren Eltern in der Schweiz
leben möchten.
Bitte beachten Sie, pünktlich zu sein. Wenn Sie später ankommen, müssen Sie einen neuen Termin vereinbaren.
Erforderliche Unterlagen:
Es sind keine Dokumente direkt an die Botschaft zu senden. Sie müssen persönlich Ihre Dokumente am Tag Ihres Termins
abgeben. Bitte seien Sie sich bewusst, dass unvollständige Anträge nicht berücksichtigt werden und Sie einen neuen
Termin vereinbaren müssen.
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
□
o
□
□
3 ausgefüllte und unterzeichnete Visagesuche + 4 Passfotos
Gültiges Reisedokument + 3 Kopien
Dokument „ekstrakt nga regjistri qendror i gjendjes civile“ im Original + 2 Kopien
Dokument „certifikatë e lindjes“ im Original, ausgestellt durch das Geburtsland im Original + 2 Kopien
Dokument „vërtetim nga arkivi“ im Original, übersetzt in eine offizielle schweizerische Landessprache + 2 Kopien
Dokument „certifikatë e vendbanimit“ im Original + 2 Kopien
Beglaubigte Kopie des Dokuments „certifikatë e gjendjes martesore“ mit welchem sie geheiratet haben (erhältlich bei der
Gemeinde wo die Ehe geschossen wurde) zur Bescheinigung des Zivilstandes vor der Heirat + 2 Kopien
Falls vorher geschieden: Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk im Original, übersetzt in eine schweizerische
Landessprache + 2 Kopien
Falls vorher verwitwet: Dokument „certifikatë e vdekjes“ ausgestellt durch das Sterbeland des letzten Ehegatten im Original +
2 Kopien
Falls Namensänderung, Gerichtsurteil über die Namensänderung im Original, übersetzt in eine offizielle schweizerische
Landessprache + 2 Kopien
Dokument „deklaratë për bashkësinë familjare“ Original + 2 Kopien
Dokument „certifikatë e martesës“ ausgestellt durch das Eheschliesungland im Original + 2 Kopien
Falls Eheschliessung bei Minderjährigen (unter 18 Jahren): Gerichtsentscheid über die Ehefähigkeit, übersetzt in eine
offizielle schweizerische Landessprache + 2 Kopien
Formular "Zusätzliche Fragen betreffend Familiennachzug", von dem Schweiz wohnhaften Partner unterschrieben
3 Kopien des Passes des Ehegattens in der Schweiz.
3 Kopien des schweizerischen Aufenthaltstitels
Zusätzliche Dokumente:
o Für die Kantone ZH + JU: Heiratsurkunde muss von der Botschaft bestätigt werden, die Kosten betragen 34.00 EURO
+ Antragsgebühr 66.00 Euro (Visum+Porto)
o Für die Kantone AG + TI: alle Urkunden müssen von der Botschaft bestätigt werden, die Kosten betragen 63.00 EURO
+ Antragsgebühr 66.00 Euro (Visum+Porto). Ausserdem muss das Ledigkeitszeugnis in einer offiziellen schweizerischen
Landessprache übersetzt werden.
Minderjährige Kinder müssen zusätzlich folgende Dokumente abgeben (falls zutreffend):
Bei einer ausserehelichen Geburt: Vaterschaftsanerkennung (procesverbal), übersetzt in eine offizielle schweizerische
Landessprache + 2 Kopien
Falls ein Elternteil nicht in der Schweiz wohnhaft ist, muss er/sie das Kind bei der Antragsstellung begleiten, und sein
schriftliches Einverständnis geben, dass das Kind in der Schweiz leben wird (eine Erklärung vor einem Gericht wird nicht
akzeptiert). Der Elternteil muss einen gültigen Ausweis mitbringen
Bemerkungen:
Sämtliche Entscheide, welche in einer Fremdsprache verfasst wurden, sind in eine schweizerische Landessprache zu
übersetzen.
Die Zivilstandsdokumente dürfen nicht älter als 6 Monaten sein.
Der in der Schweiz wohnhafte Partner sollte sich beim zuständigen Migrationsamt erkundigen, wie er genau vorzugehen hat.
Die Anwesenheit des in der Schweiz wohnhaften Partners ist beim Einreichen des Gesuches nicht notwendig.
Alle Formulare sind gratis am Schalter der Schweizerischen Botschaft erhältlich. Das Gesuch wird ausschliesslich durch die
Behörde in der Schweiz behandelt.
Gemäss der “administrative instruction 03/2013 – MIA on the verification stamp” müssen alle Zivilstandsdokumente, mit
Ausnahme des Archivauszugs (“Vërtëtim nga arkiva”), mit dem “verification stamp” des “Department of Registration and
Civil Status” versehen sein gemäss Beispiel im Anhang.
Alle kosovarischen Gerichtsurteile (Scheidung, Namensänderung, Vaterschaftsanerkennung, Ehefähigkeit etc.) müssen mit
einer Apostille des kosovarischen Aussenministeriums versehen sein gemäss Beispiel im Anhang.
Bitte wenden./.
140319 RKS
Adresse: Adrian Krasniqi Str. 11 - 10060 Pristina
Tel. Visa: +381 38 261 261: 13h30 – 16h30
Email: westbalkan@eda.admin.ch ;
www.eda.admin.ch/westbalkan
Regionales Konsularcenter Westbalkan
c/o Schweizerische Botschaft in Kosovo
Allgemeine Informationen:
-
Zur Abgabe des Gesuches werden nur Personen mit einem Termin zum Schalter zugelassen.
Für weitere Informationen konsultieren Sie unsere Internetseite: www.eda.admin.ch/westbalkan
Die Entscheide werden ausschliesslich durch die Behörden des Kantons oder des Bundes (in der Schweiz) getroffen.
Wie kann ein Termin vereinbart werden?
1. Termin vereinbaren: Termine werden von Montag bis Donnerstag zwischen 12.30 Uhr und 13.30 Uhr vergeben. Die
Terminvergabe erfolgt nur durch die Mitarbeiter der Schweizerischen Botschaft im Inneren des Gebäudes. Kunden sind
verpflichtet, persönlich zu erscheinen und einen gültigen Reisepass vorzulegen.
2. Abgabe der Dokumente: Lesen Sie die Weisungen auf dem Terminblatt aufmerksam durch und beschaffen Sie sämtliche
Dokumente. Kommen Sie zum vereinbarten Tag/Zeit zur Botschaft.
3. Aushändigung des Entscheides: Der Entscheid wird durch die zuständige Behörde in der Schweiz getroffen. Ihr
Partner/in wird schriftlich über den Entscheid informiert.
Begeben Sie sich anschliessend mit einer Kopie des Entscheides und mit Ihrem Pass zwischen 08.00 und 10.00 zur
Botschaft. Sie werden vor Ort zusätzliche Informationen erhalten.
Die Termine werden chronologisch und kostenlos vergeben (keine prioritären Termine).
Öffnungszeiten der Konsularischen Abteilung
Terminvereinbarung
12.30 – 13.30
Einreichen des Gesuches
nur mit Termin
Montag – Donnerstag
Montag – Freitag
Gebühren
Visa
60 EUR für Erwachsene 35 EUR für Kinder zwischen 6 - 12 Jahren gratis für Kinder unter 6 Jahren
+ 6 EUR für das Porto, falls das Gesuch in die Schweiz geschickt werden muss.
-
Gegen jede Bezahlung erhalten Sie eine unterschriebene Quittung
Die Gebühren müssen in Euros bar bezahlt werden
Die Gebühren werden ausschliesslich am Schalter im Innern der Botschaft einkassiert (Gebäude hinter den Gittern).
Die Gebühren in Zusammenhang mit konsularischen Dienstleistungen werden gestützt auf die Verordnung über die
Gebühren der diplomatischen und konsularischen Vertretungen der Schweiz RS 191.11 berechnet.
Die Gebühren in Zusammenhang mit Visaanträgen werden gestützt auf die die Verordnung über die Gebühren zum
Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer RS 142.209 berechnet.
Abhängig vom Fall können zusätzliche Gebühren für den administrativen Aufwand eingefordert werden.
Die Gebühren werden nicht zurückerstattet, auch nicht bei einem negativen Entscheid.
Achtung Agenturen
- Personen, die sich ausserhalb des schwarzen Gitters aufhalten und ihre Dienstleistungen anbieten, gehören nicht zum Personal
der Schweizerischen Botschaft
- Die Schweizerische Botschaft steht in keiner Beziehung zu den Agenturen ausserhalb des Gebäudes.
- Das Personal der Schweizerischen Botschaft hat keinen Kontakt zu den Agenturen ausserhalb des Gebäudes.
- Die Schweizerische Botschaft befindet sich hinter dem schwarzen Gitter.
- Die Schweizerische Botschaft händigt die Formulare gebührenfrei aus.
- Die Schweizerische Botschaft gibt Informationen gebührenfrei.
- Die Schweizerische Botschaft empfiehlt keine Versicherungsgesellschaft.
Bitte beachten Sie, dass die Schweizerische Botschaft:
keine Anträge ohne vorherige Terminvereinbarung akzeptiert,
keinen unvollständigen Antrag (falls Dokumente fehlen) akzeptiert,
keine Informationen per Telefon oder E-Mail über pendente Gesuche gibt
sich das Recht vorbehält:
- zusätzliche Dokumente einzufordern,
- die Anträge für die Entscheidung oder Genehmigung an die Behörden in die Schweiz zu schicken,
- die Antragsteller zu einem Interview einzuladen,
- diese Information ohne vorherige Ankündigung zu ändern.
140319 RKS
Adresse: Adrian Krasniqi Str. 11 - 10060 Pristina
Tel. Visa: +381 38 261 261: 13h30 – 16h30
Email: westbalkan@eda.admin.ch ;
www.eda.admin.ch/westbalkan
Regionales Konsularcenter Westbalkan
c/o Schweizerische Botschaft in Kosovo
Information betreffend Kontrollstempel des kosovarischen Innenministeriums

Der Kontrollstempel des kosovarischen Innenministeriums sieht wie folgt aus:
 Der Kontrollstempel des Innenministeriums kann an folgender Stelle bezogen werden:
Departamenti per Regjistrim dhe Gjendjes Civile
Agjencia e Regjistrimit Civil
Ndërtesa e ARC-së
Rruga Luan Haradinaj
10000 Prishtinë
 Die Internetseite des Innenministeriums enthält weiterführende Informationen zum Thema:
http://www.mpb-ks.org/
Information betreffend Apostille des kosovarischen Aussenministeriums

Die Apostille des kosovarischen Aussenministeriums sieht wie folgt aus:

Die Apostille des kosovarischen Aussenministeriums kann an folgender Stelle bezogen werden:
Ministry of Foreigns Affairs
Ministry of Foreigns Affairs building
Str. Luan Haradinaj
10000 Prishtinë
140319 RKS
Adresse: Adrian Krasniqi Str. 11 - 10060 Pristina
Tel. Visa: +381 38 261 261: 13h30 – 16h30
Email: westbalkan@eda.admin.ch ;
www.eda.admin.ch/westbalkan
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
266 KB
Tags
1/--Seiten
melden