close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe 12/2014 - nordrevue

EinbettenHerunterladen
Kaltenkirchen | Ellerau | Quickborn
DAS kostenlose Regio-Magazin | Ausgabe 12 • Dez. '14
+
m
i
Go t w
tt ei
es hn
d i ac
en ht
st ss
k a pe
le ci
n al
de
r
nordrevue
Norderstedt | Henstedt-Ulzburg
Foto: KOLLMER
TV-star jorge gonzalez feierte mit den jugendlichen aus dem sos-kinderdorf
tannen-taxi
Seite 07
Power-Frauen
Seite 12
Seite 10
hilfe, herz
& high heels
fest-knigge
Seite 13
1
inhalt
vorwort
NORDERSTEDT
Alle Jahre wieder?
05 Willkommen in Norderstedt
Erste Schritte der Neuankömmlinge
weihnachtsspecial
Schon lange hat es angefangen – und beinahe haben wir schon genug davon. Erinnern Sie sich noch an den Tag, an dem Sie in diesem
Jahr zum ersten Mal die Weihnachtskekse in den Supermarkt-Regalen
06 Feiertags-Einmaleins
Was die Festtage bedeuten
gesehen haben? Oder das erste Tannengrün in den Einkaufspassagen?
07 Tannenbaum-Taxi
Der besondere Lieferservice
08 Märchenhafte Weihnachten
Große Bühne für Jung und Alt
In diesem Jahr fiel es besonders stark auf: Im Oktober war es so warm,
dass draußen noch gegrillt wurde. Und dazu konnten dann Lebkuchen
und Glühwein angeboten werden. Eine seltsame Mischung! – Oder?
09 Kein Zoff zum Fest
5 Tipps für ruhige Weihnachten
10 Hilfe, die in Harksheide ankommt
TV-Star Jorge und das SOS-Kinderdorf
Und jetzt? Wo die Adventszeit nun beginnt. Können wir uns noch
wirklich darauf freuen? Oder haben wir diesen ganzen „Rummel“
Foto: privat
schon wieder satt?
12 Vier Furien im Abendkleid
Frauenpower mit „Salut Salon“
13 Falsche Weihnachtsgeschenke
Tiere gehören nicht unter den Baum
14 Gottesdienst und Krippenspiel
Wie wäre es dann einmal mit einer „Adventszeit anders“? Nehmen Sie sich jeden Tag vom 1. bis zum 23. Dezember eine Stunde Zeit. Laden Sie jeweils ein oder zwei FreundInnen oder NachbarInnen oder KollegInnen zu sich
auf eine Tasse Kaffee oder Tee ein. Machen Sie sich und allen anderen keinen zusätzlichen Stress durch Kuchen
backen oder besondere Gastgeschenke, sondern haben Sie einfach eine Stunde Zeit füreinander.
Die große Übersicht
Termine
Sie können sich in dieser Stunde unterhalten, sich von früheren Advents- und Weihnachtstagen mit den eigenen
Großeltern erzählen und sich dazu vielleicht alte Fotos anschauen. Oder Sie hören Musik oder spielen mit den
16 Das ist los in der Region
Kindern. Und wenn Sie ganz mutig sind, dann kann es auch ein gemeinsamer Bummel über einen Weihnachts-
markt sein nach dem Motto „Nur genießen – nicht kaufen“.
Kultur, Konzerte, Sport
Rätsel
19 Sudoku, Kreuzworträtsel
Mitmachen und gewinnen
Die Idee ist eigentlich ganz einfach: Eine Stunde pro Tag soll stressfrei bleiben – ohne den üblichen „Rummel“
und gegenseitigen Leistungsdruck. Dann entdecken Sie den Zauber dieser besinnlichen Zeit neu und freuen sich
um so mehr auf die feierlichen Gottesdienste an den Weihnachtstagen. Probieren Sie es doch einmal aus und
nordrevue im Internet:
www.nordrevue.de
laden Sie sich gegenseitig ein!
Gunnar Urbach, Pastor des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein
3
um und bei
norderstedt
Foto: nordrevue
Norderstedt
Toller
Geldregen
Traditionell
macht
die
Hamburger
Sparkasse
zum
Jahresende
schöne
Geschenke. Gelder aus dem
„Haspa LotterieSparen“ werden an Vereine, Verbände und
Stiftungen
ausgeschüttet.
Organisationen in Norderstedt
und Langenhorn erhalten jetzt
48.100 Euro. Insgesamt verteilt die Haspa dieses Jahr 2,7
Millionen Euro für den guten
Zweck.
Die Freude war groß bei der
Übergabe der Gelder in der
Filiale im Herold-Center (Foto).
Denn aus Langenhorn und
Norderstedt profitieren auch
20 Organisationen von den
Mitteln der Lotterie, so wie
die Fördergesellschaft des
Lions Club Norderstedt. Jedes
Jahr unterstützt der Verein
viele Menschen mit warmer
Winterkleidung. Mit dem Geld
wird es noch mehr Menschen
mollig warm ums Herz. Der
Norderstedter Verein „Der
Kinder wegen“ setzt das Geld in
Spielzeug und Ausstattung für
die neue Kita in Garstedt ein,
die Mitte 2015 eröffnet wird.
Strahlende Gesichter gab es
auch bei den Wasserratten und
beim Norderstedter FußballClub.
4
„Schon mit wenig Geld kann
man viel Gutes erreichen“,
betont Nicole Weber, die neue
Regionalleiterin der Haspa für
Norderstedt und Langenhorn.
„Sparen, helfen und gewinnen – das ist einfach, bequem,
nachhaltig, und gibt ein gutes
Gefühl“
hensTEDT- ulzburg
Auf zum
Rosenball
Verbindungen erwartet. Hierzu
gehören Delegationen aus
den Partnerstädten Maurepas,
Usedom, Wierzchowo und
Waterlooville,
Vertreter
des Kreises Segeberg und
die Bürgermeister aus den
Nachbarstädten und -gemeinden.
Der Vorverkauf beginnt am
Donnerstag, dem 04. Dezember.
Die Karten können zum Preis
von 29 Euro im Rathaus (Zimmer
2.08) und in der Geschäftsstelle
des SV HU (Lindenstraße 93)
erworben werden. Weitere
Informationen zum Bürgerball
gibt es im Internet unter www.
henstedt-ulzburg.de.
norderstedt
ARRIBA
dicht
Das gab es noch nie in 20
Jahren ARRIBA: Zum ersten Mal
hat das Erlebnisbad für vier
Wochen seine Pforten geschlossen. Der Grund: Umfangreiche
Revisionsarbeiten.
Vom
24. November bis zum 25.
Dezember 2014 wird der
Badebetrieb komplett eingestellt. Das Saunadorf ist auch ab
dem 24.November geschlossen,
öffnet aber schon wieder am 8.
Dezember.
Beruf an. Die Voraussetzungen:
• Frauen, die nicht arbeitslos
gemeldet sind und wieder
zurück in eine Berufstätigkeit
möchten
• Frauen, die von Arbeitslosigkeit
bedroht sind
• Frauen ohne Ausbildung, die
sich über eine Ausbildung in
Teilzeit informieren möchten
• Frauen, die geringfügig oder
kurzfristig arbeiten und ihre
Situation verbessern wollen.
Aufgrund der Nachfrage ist
eine Einzelanmeldung unter
04551 – 944002 erforderlich. Die Beratung findet im
Rathaus (Raum 1.21) an folgenden Terminen statt: 11.12.2014,
8.1.2015, 22.1.2015.
Weitere Informationen gibt
auch bei Svenja Gruber unter
04193 – 963 170.
„In Germany you need documents for almost everything”.
Regina Baltrusch überprüft die Vollständigkeit der
Unterlagen für die geplanten Behördengänge im Rathaus.
Die erste Busfahrt führt an „Hempels“ vorbei zur
„Norderstedter Tafel”. Hier gibt es dienstags gegen Vorlage
des Sozialpasses Lebensmittel, die von Supermärkten zur
Verfügung gestellt werden.
Willkommen in Norderstedt
Seit dem Frühjahr 2011 tobt in Syrien ein Bürgerkrieg. Mehr als drei Millionen Menschen sind geflohen,
haben ihr Leben riskiert und wurden dabei von ihren Frauen und Kindern getrennt. Eine Odysee über
viele Wochen haben auch Amal, Faruk, Hanif, Ibrahim und Ramiz erlebt. Nun sind sie in Norderstedt
angekommen. Orientierung und Hilfe erhalten sie vom Willkommen-Team. Regina Baltrusch engagiert
sich als eine von über 50 ehrenamtlichen Alltags-Helfern. nordrevue hat sie und die Neuankömmlinge
bei ihren ersten Schritten in ihrer neuen Heimat begleitet.
A NZEIGE
Das erste Geld. Nach der Erfassung der Personalien und
der Zuweisung der Unterkunft haben die Neuankömmlige
einen Scheck erhalten. Sie müssen sich selbst verpflegen.
Das Leben in der neuen Stadt. Regina Baltrusch erklärt
auf Englisch die Besonderheiten des HVV, vor allem die
Verbindungen und Preise für die Tickets.
Shopping! Im Herold-Center kaufen die Flüchtlinge
Schreibblöcke, Stifte und Küchenutensilien und staunen
über das große Angebot in den Geschäften.
Sechs Stunden voller neuer Eindrücke. Die Syrer wissen
jetzt, dass sie in Norderstedt Schutz, Versorgung und
eine Perspektive erhalten – auch dank der Arbeit des
Willkommen-Teams. Fotos: nordrevue
henstedt- ulzburg
Große Bälle ziehen tanzwillige Gäste an. So wie am 31.
Januar 2015. Denn dann steigt
wieder der Bürgerball, der von
der Gemeinde und dem SV
Henstedt-Ulzburg veranstaltet wird. Er steht dieses Jahr
unter dem Motto „Rosenball“. Es
werden etwa 500 Bürgerinnen
und Bürger sowie zahlreiche Gäste aus internationalen und nachbarschaftlichen
Zurück in
den Job
Es gibt immer einen Weg.
Davon sind die Mitarbeiter
der Beratungsstelle FRAU &
BERUF im Kreis Segeberg und
die Gleichstellungsbeauftragte
Svenia Gruber überzeugt. Sie
bieten Frauen eine kostenfreie
und kompetente Beratung zum
Thema Wiedereinstieg in den
5
weihnachten
weihnachten
Weihnachtszauber
Endlich ist sie da, die wunderschöne Weihnachtszeit. Die Tage sind kurz, dafür sind die gemütlichen Abende jetzt besonders lang. Kerzenschein und ein Tannenbaum bringen Glanz
in die Vorweihnachtszeit und verbreiten diese ganz spezielle Stimmung. Liebevoll gestaltete Dekorationen in den Häusern und Wohnungen sorgen zusätzlich für Gemütlichkeit.
Die Kleinen fiebern den Aufführungen der Wintermärchen und natürlich Heiligabend
entgegen und wir freuen uns auf einen Abend mit „Salut Salon“ in der TriBühne, Glühwein,
den Weihnachtsmarkt und friedliche Festtage im Kreise der Familie. nordrevue möchte
Sie auf die Weihnachtszeit einstimmen und wünscht Ihnen ein schönes Fest ohne große
Erwartungen, aber mit viel Freude.
Das kleine feiertags-einmaleins
Foto: Günter Hamich / Pixelio
30. November:
Der erste Advent
hat eine ganz
besondere
Bedeutung:
Er erinnert an
den
Einzug
Jesu
in
Jerusalem.
Wir schmücken traditionell das
Haus, zünden auf dem
Adventskranz
die
erste
Kerze an. Die
katholische
und evangelische Kirche
beginnt heute
auch ihr neues
Kirchenjahr.
7. Dezember:
Der zweite Advent gilt in der Kirche als Vorbereitung auf die
„Ankunft des Herrn“. In den Gebeten wird zu mehr Miteinander,
Aufmerksamkeit und Wachsamkeit aufgefordert.
14. Dezember:
Der dritte Advent steht für die Freude auf die Ankunft des
Gottessohnes und wird in der Kirche als „Gaudete“ bezeichnet.
In vielen Familien ist es auch eine schöne Tradition, heute mit
Kindern Plätzchen zu backen.
21. Dezember:
Der vierte Advent geht auf eine Reform von Papst Gregor, dem
6
Großen im 6. Jahrhundert zurück. Er hat die heute bekannten vier
Adventssonntage eingeführt. Bis dato feierten die Christen in
Italien die Zeit der Besinnung an sechs Sonntagen.
24. Dezember:
An Heiligabend schmücken Eltern und Kinder festlich den
Weihnachtsbaum. Er gehört aber erst ca. 300 Jahre als Brauch dazu.
Um 1730 strahlten die ersten Bäume mit Kerzen bestückt in den
Wohnstuben der Familien.
25. Dezember:
Heute wurde Jesus Christus geboren, die eigentliche Weihnachtszeit
beginnt. Sie dauert immer 12 Tage und endet am 6. Januar, dem
Tag der „Heiligen drei Könige“. Seit dem Jahr 336 wird in Rom das
Weihnachtsfest am 25. Dezember begangen und ist ein kirchlicher
Feiertag.
26. Dezember:
Der letzte Weihnachtstag wird auch Stephanstag genannt, nach
dem Märtyrer Stephanus. Er war Diakon in Jerusalem und galt als
ein herausragender Prediger.
A NZEIGE
Creativ-Haus
Ihr Hobby- und
Bastelhaus in Norderstedt
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag
10 bis 13 Uhr
Schauen Sie vorbei und lassen Sie
sich inspirieren.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Marktplatz 11 | 22844 Norderstedt | Tel.: 040 - 52 56 122
hier kommt das
tannenbaum-taxi
In der Adventszeit liefern Mike Bolhuis und sein Team rund
1000 Weihnachtsbäume direkt in norddeutsche Wohnzimmer
F
estlich geschmückt und
mit duftenden tiefgrünen Nadeln gehört der
Weihnachtsbaum für die meisten Deutschen einfach zum Fest
dazu. Doch wie kriegt man den
sperrigen Baum am besten nach
Hause? Er piekst, wiegt (bei 2
Metern Höhe) rund 20 Kilo und
darf auf gar keinen Fall seine
schöne Spitze verlieren. Der
Tangstedter Spargelbauer Mike
Bolhuis hat die Lösung: Er bietet für seine Nordmanntannen
ein kostenloses Liefer-Taxi an.
Ein Service, den viele Kunden
zu schätzen wissen. „Da ist
zum einen die Oma, die froh
ist, den Baum nicht tragen zu
müssen. Da sind aber auch die
Leute, die im 5. Stock eines
Altbaus wohnen oder diejenigen, die einfach keine Lust
haben, nach dem Transport die
Nadeln aus dem Auto herauszupulen“, beschreibt Bolhuis seine
Kunden, die in Norderstedt,
Hamburg-Eppendorf, Elmshorn
oder Neumünster wohnen.
„Soweit wie die Kunden zu mir
fahren, kann ich auch zu den
Kunden fahren“, ist die Devise
des 41-Jährigen, der seinen
Lieferservice seit mittlerweile
16 Jahren betreibt und schon
Vieles erlebt hat. „Wir hatten
schon Kunden, die selber im
Haus gefliest hatten. Und die
Fliesen waren krumm und
schief. Und wir sollten den
Baum nun gerade aufstellen
und perfekt ausrichten. Nicht
ein Stückchen nach links oder
rechts. Nein, auf die eine schie-
fe Fliese sollte der Baum...“,
erinnert sich Bolhuis, der seinen Kunden fast jeden Wunsch
erfüllt.
Er und sein Team haben ab
dem 6. Dezember wieder alle
Hände voll zu tun. Rund 1400
Nordmanntannen in verschiedenen Größen warten dann in
der Zeit von 9 bis 19 Uhr auf
Kundschaft. Die meisten wollen
schmale Bäume haben, gerade
gewachsen, alle Äste am Stamm
und sattes Grün. Vor allem die
Stammkundschaft legt sehr
viel Wert auf einen schönen
Baum und kommt rechtzeitig.
„Sie suchen sich ihren Baum
zum Beispiel am 8. Dezember
aus und nehmen dann den 22.
Dezember als Liefertermin.
Dann haben sie noch die volle
Auswahl, aber der Baum steht
ihnen Zuhause nicht im Weg.“
Rund 80 Prozent der Käufer bringen ihren Tannenbaumständer
mit auf den Hof, suchen sich
dort einen Baum aus und
lassen den Fuß noch vor Ort
montieren. „Wir haben für alle
Standardmaße Maschinen hier
und können den Baum dann
entsprechend anspitzen“, erklärt
Bolhuis, der die bestellten
Tannen einnetzt und mit einem
kleinen Liefer-Zettel versieht.
Im vergangenen Jahr waren es
900. Die letzte Bestellung wird
traditionell am 23. Dezember
ausgefahren. Heiligabend um 13
Uhr ist dann auch in TangstedtQuebbern Verkaufsschluss und
Mike Bolhuis sucht sich den
Bis Weihnachten bleibt Mike
Bolhuis wenig Zeit für seine
Familie. Foto: privat
Baum für die Familie aus. „Ich
nehme den letzten, das ist
ganz einfach. Wenn der letzte
Kunde weg ist, dann komme
ich. Vor drei Jahren haben wir
den Stamm ein paar mal verlängert, und dann war gut. Einfach
alles zusammengeschraubt und
die schöne Seite nach vorne
gedreht“, schmunzelt er und
freut sich darauf, dass seine
Kinder Alexandra (9) und Michel
(7) den Baum wieder gemeinsam mit seiner Frau Anja für
das Weihnachtsfest schmücken
wollen. / Anne Urbaniak
A NZEIGE
06
nur am Kringelweg
Weihnachtsgänse, Enten und Puten
22889 Tangstedt
aus regionaler Freilandhaltung
Telefon: 04109-25 29 30 solange der Vorrat reicht
7
weihnachten
weihnachten
Märchenhafte Weihnachten
Weihnachtszeit ist Familienzeit! Wie wäre es, wenn Sie mit Ihren Liebsten wieder einmal ein
Theaterstück besuchten? In Norderstedt und Umgebung gibt es in der Adventszeit auch in diesem Jahr wieder viele Aufführungen, die bei den Kindern für leuchtende Augen sorgen werden.
nordrevue stellt Ihnen einige Weihnachtsmärchen vor.
Frau Holle
(Das kleine Burgtheater,
Henstedt-Ulzburg)
Als der kleine Drache Kokosnuss von der
versunkenen Stadt Atlantis hört, will er sie
unbedingt finden. Ob es ihm gelingt?“
Urmel aus dem Eis
(Theater Life, Norderstedt)
Foto: Das kleine Burgtheater
Marie und Maria - unterschiedlicher können
Schwestern nicht sein. Marie ist fleißig
und sorgfältig, Maria eher faul und auf
ihren Vorteil bedacht. Da Maria aber sehr
geschickt darin ist, andere Leute zu bezirzen, fällt das vorerst gar nicht auf. Dann
wird es Winter und Frau Holle schickt ihren
Helfer aus, um eine Hilfe zu beschaffen...!
Der kleine Drache Kokosnuss
(Neues Theater Norderstedt)
König Drosselbart
(Norderstedter Amateur Theater)
Der Professor zieht mit seinem
Hausschwein Wutz, Tina Tintenklecks und
den Tieren Waran Wawa, Ping Pinguin und
Schuhschnabel Schusch auf eine einsame Insel. Dort eröffnet er eine Schule,
um seinen Tieren das Sprechen bei zu
bringen. Eines Tages wird ein Eisblock an
geschwemmt, in dem sich ein Ei befindet.
Gemeinsam brüten die Inselbewohner das
Ei aus und es schlüpft ein Urmel, das den
ganzen Tag nur Quatsch im Kopf hat. Die
Nachricht bleibt aber leider nicht geheim,
und der schießwütige König Pumponell
und sein Gefolge fliegen zur Insel, um das
seltsame Urmel zu fangen...
Foto: Neues Theater Norderstedt
8
5 Tipps für ein friedliches und ruhiges miteinander
Alle Jahre wieder kommt
das Christuskind. Nur
kommt es oft nicht alleine. In seinem Gepäck fallen auch in diesem Jahr
wieder Familien übereinander her und verwandeln die vermeintlich ruhigsten Tage des
Jahres in ein mental und
körperlich aufreibendes
Stresstraining. Am vielbeschworenen Fest der
Liebe sind schon Ehen
zerbrochen und Familien
gescheitert. Doch das
muss nicht sein. Unsere
Tipps für ein gelungenes
Weihnachtsfest.
Foto: Theater Life
Der Zauberer von Oz
(Theater Pur, Norderstedt)
Der kleine Drache Kokosnuss liebt spannende Abenteuer. Bei einem Schulausflug,
auf den er eigentlich gar keine Lust hat,
begegnet er Gespenstern, einem Troll und
einer riesigen fleischfressenden Pflanze.
Kokosnuss und seine Freunde finden eine
Schatzkarte und machen sich auf die Suche.
Der Dschungel-Tiger, ein Flusskrokodil
und ein riesiger Gorilla bringen die
Drachenkinder in gefährliche Situationen.
Dorothy lebt mit ihrer Tante, ihrem Onkel
und Hund Toto in Kansas. Eines Tages fegt
ein Wirbelsturm übers Land und wirbelt
Dorothy mit ihrem Haus durch die Luft
in das geheimnisvolle Land Oz. Auf dem
Weg zum großen Zauberer, der ihr helfen
soll, in ihre Heimat nach Kansas zurückzukehren, trifft sie ihre Weggefährten:
die Vogelscheuche, den Blechmann und
den Löwen. Gemeinsam meistern sie alle
Gefahren und treffen endlich den großen
Oz. Und der hat eine große Überraschung
für das Quarttet...
Kein zoff zum fest
Foto: Theater Pur
Foto: Norderstedter Amateur Theater
Der alte König möchte seine Tochter verheiraten und veranstaltet ein Fest, bei
dem sich die jungen Edelmänner vorstellen.
Die hochmütige Prinzessin verspottet die
Männer, vergleicht das Kinn eines Königs
gar mit einem Schnabel und nennt ihn
„König Drosselbart“. Der Vater, stocksauer
über dieses Verhalten, gibt seine Tochter
einem Spielmann zur Frau. Die Aufgaben
des alltäglichen Lebens ist die Prinzessin
nicht gewohnt und sie scheitert kläglich an
den einfachsten Dingen...
Mehr Infos unter:
http://www.sv-hu.de
www.neues-theater-norderstedt.de
http://www.theater-life.de
http://www.theaterpur.de
http://www.norderstedter-amateur-theater.de
Terminübersicht ab Seite 16.
Termine – Abendgäste oder
Belagerungsheer?
Wann kommt der Besuch, wie
lange bleibt er und wo übernachtet er? Es macht schon
einen Unterschied, ob Sie Ihre
Gäste nur für Abendessen und
Bescherung eingeladen haben
oder der Besuch gleich für die
nächsten sieben Tage eincheckt
- gut geplant ist halb gewonnen. Insbesondere Familien mit
kleinen Kindern reagieren auf
spontane Übernachtungsgäste
schnell leicht gereizt.
Essen
–
Karpfen
oder
Kartoffelsalat?
Der
Mensch
ist
ein
Gewohnheitstier, das gilt am 24.
Dezember auch beim Essen. Bei
Ihnen gibt’s seit 40 Jahren gefüllten Truthahn, und nun sollen
Sie dem Schwiegersohn zuliebe
auf Karpfen mit Salzkartoffeln
und
Meerrettichsauce
umschwenken? Ein Himmelfahrtskommando. Sprechen Sie
über das, was auf den Tisch
kommt und darüber, was wem
die Festtagslaune so rich-
Foto: olly / Fotolia
tig verdirbt. Ebenso wichtig ist der Zeitplan. Essen vor
der Bescherung oder danach?
Erwachsene finden es vielleicht
normal, um 21 Uhr zu dinieren.
Ihre Kinder haben dann aber
schon die Tischkante zwischen
den Zähnen. Wichtig: Kriegen
Sie sich deswegen nicht in die
Haare, es ist NUR ein Essen,
nicht das Abendmahl...
Weihnachtsbaum – Edeltanne
oder Krüppelkiefer?
Über Geschmack lässt sich
streiten. Ebenso über die
Baumsorte. Bei den meisten der
30 Millionen in Deutschland
verkauften Weihnachtsbäume
handelt es sich um eine extrem
nadelfeste Nordmanntanne.
Und der Baumschmuck? Kleine
oder große, glänzende oder
matte Kugeln? Echte Kerzen
oder elektrische Lichterketten?
Weihnachtsbaumtraum oder
Krüppelkiefer des Grauens?
Seien Sie tolerant. Für andere gehört farbiger PlastikKitsch und bunt blinkende
Lichterketten einfach dazu.
Ob rote, blaue oder goldene
Kugeln, ein- oder mehrfarbige
Lämpchen, Lametta oder natur:
Geschmückt sind (fast) alle
Bäume schön - irgendwie...
Geschenke – Schatz, wir schen-
über mehrere Tage auf engem
ken uns dieses Jahr nichts...
Wochenlang haben Sie mit Raum einen Kompromiss nach
Ihren Liebsten darüber gespro- dem anderen schließen müschen: Dieses Jahr gibt’s keine sen, sind Reibereien programGeschenke. Doch bei der miert. Unser Tipp: Versuchen
Bescherung zückt dann doch Sie gar nicht erst, es jedem
jemand ein klitzekleines, Recht zu machen. Aber finden
aber richtig teures Präsent Sie rechtzeitig heraus, was die
unterm
Weihnachtsbaum anderen unter einem gelungehervor. Jetzt heißt es Nerven nen Weihnachtsfest verstehen.
behalten. Wenn keine iPho- Verteilen Sie die Aufgaben auf
nes, Massivholzschränke oder mehrere Schultern, und lassen
Boxspringbetten auf dem auch mal los. Dann kann das
Wunschzettel stehen, kön- Christuskind kommen. Und die
nen verbindliche Budget- liebe Familie und Freunde auch.
Obergrenzen den Einkaufsstress Frohe Weihnachten! /MR
sinnvoll begrenzen. Manchmal A NZEIGE
führen sie sogar zu sehr kreativen Geschenke-Lösungen.
To l e r a n z
und
Einfühlungsvermögen
Machen wir uns nichts vor:
Die romantisch verklärte Bild
einer
Mehr-GenerationenGroßfamilie, die sich am
Weihnachtsabend
gemütlich
Geschichten
erzählt
und
zusammen
besinnliche
Weihnachtslieder
singt, ist und bleibt oft eine
Wunschvorstellung.
Kein
Wunder in unserer heutigen
Patchwork-Gesellschaft. Wenn
Menschen, die sich sonst oft
im Alltag kaum noch begegnen,
an einem mit Traditionen und
Emotionen überladenen Fest
9
weihnachten
weihnachten
Bei einem Abend für Gönner, Unterstützer und Sponsoren des
SOS-Kinderdorfs war TV-Star Jorge González der Schirmherr
„in harksheide sehe ich,
was aus der hilfe wird“
„Hola Chicas“. Die Augen bei den Kindern aus dem SOS-Kinderdorf aber auch so mancher
Frau glänzen, als Jorge González den Saal im Marriott-Hotel betritt. Er ist es wirklich,
der Mann mit den schulterlangen Haaren, der weiß, wie man Beine in Szene setzt. Der
studierte Nuklearökologe, Catwalktrainer, Stylist, Synchronsprecher, Choreograph und
Jury-Mitglied von „Let‘s Dance“ ist eines der bekanntesten TV-Gesichter. Seit über einem
Jahr engagiert sich der 47-Jährige für das SOS-Kinderdorf in Harksheide. Selbstverständlich stöckelte der Kubaner auch auf den schwindelerregenden 18 Zentimeter-Absätzen
seiner High Heels zum Interview mit nordrevue-Reporter Michael Kudal.
Lebensfreude und Lust etwas zu schaffen“.
Was hat Sie bewegt, sich für die Kinder in
Harksheide zu engagieren?
González: Ich hatte viele Anfragen von
Hilfsorganisationen, wollte aber schon
immer etwas in der Region machen, weil
ich meine Stadt Hamburg liebe. Das Projekt
SOS-Kinderdorf habe ich schon immer
mit monatlichen Spenden unterstützt. Vor
über einem Jahr habe ich Manfred Thurau,
den Leiter in Harksheide, besucht und wir
haben auch darüber gesprochen, wie ich
die Lebenssituation der Kinder weiter verbessern kann. Ich habe dann angefangen, Aktionen mit Sponsoren zu organisieren oder in TV-Shows Geld zu sammeln.
Einen großen Scheck über knapp 25.000
Euro konnte ich auch schon überreichen.
Es war meine Entscheidung, etwas mit
Kindern in der direkten Umgebung zu tun
und in Harksheide kann ich auch sehen,
was aus meiner Hilfe wird. Ich wohne
in Deutschland, lebe meinen deutschen
Traum und habe dieser Gesellschaft viel zu
verdanken.
tern. Wir wissen, dass viele mit einem
Trauma und Problemen im Kinderdorf
ankommen, erfahren aber viel Liebe von
den Mitarbeitern und in den Familien. Die
Kinder kennen mich ja als Paradiesvogel.
Ich sehe aber, sie freuen sich, mich zu sehen,
mit mir zu spielen und zu lachen.
Das sind auch für mich
schöne Momente“.
Wie haben Sie
ihre Kindheit
verbracht?
Ich hatte
e i n e
tolle
Kindheit, mit viel Liebe innerhalb der
Familie. Das hat mich stark gemacht. Die
Kinder haben die Liebe früh verloren und
im SOS-Kinderdorf wiedergefunden. Eine
kleine Geschichte: Ein Mädchen wollte mal
ein Autogramm für seine Mutter. Ich habe
nach dem Namen der Mutter gefragt und
das Mädchen antwortete. „Ich weiß
ihn nicht mehr“. Das hat mich
sehr bewegt, ich war sehr traurig, denn das Kind denkt an
die Mutter und kennt sie
gar nicht. Ich hatte eine
glückliche
Kindheit.
Aber auch die Kinder
im SOS-Kinderdorf
b e ko m m e n
w i e d e r
10
High Heels waren in meiner Fantasie die
besten Freunde. Schon als kleiner Junge
spielte ich mit den Schuhen meiner Oma.
Ich habe früh entdeckt, dass ich homosexuell bin. In Kuba war das Wort sehr verboten.
Also habe ich im Schlafzimmer meiner Oma
mit den Schuhen gespielt, wo ich alleine
mit den High Heels war und mich keiner
entdeckt hat. So habe ich die Liebe zu
ihnen entdeckt.
Wenn es eine Tanzfläche gibt, so sagt man,
sind Sie der Erste und Letzte auf dem
Parkett. Woher können Sie so gut tanzen?
Es ist kein Klischee, dass Kubaner gut
tanzen und sich gut bewegen können. In
Kuba liegt die Musik in der Luft. Mein Vater
schwingt noch im Alter von 93 Jahren seine
Hüften geschwungen. Wir haben in der
Familie immer getanzt, die Bewegung und
den Rhythmus von morgens bis abends
geliebt.
Kuba ist ein sozialistisches Land. Erst seit
dem Besuch von Papst Johannes Paul ll
im Jahr 1998 ist der 25. Dezember ein
Feiertag und arbeitsfrei. Wie feiert man
Weihnachten in Kuba?
Wir können ja erst seit einigen Jahren
Weihnachten feiern. Als Kind habe ich
von meiner Oma, die katholisch war, in
Erzählungen erfahren und auf Fotos gesehen, wie man früher das Fest im kleinen
Rahmen organisiert hat. Jetzt haben die
Menschen Religionsfreiheit und können
das Fest so richtig feiern, aber es fehlt die
Tradition. Im Prinzip machen die Menschen
heute Party, also wie eigentlich an jedem
anderen Tag auch. Meine Mutter, die leider
verstorben ist, hat dagegen die Tradition
mit einem Baum und Geschenken gelebt.
Was können die Kinder von Ihnen lernen?
Lebensfreude, familiären Halt, weil ich ein
sehr familiärer Mensch bin, Freundschaft.
Ich spreche immer ganz ehrlich mit
den Kindern, erzähle auch von meiner Kindheit in dem kleinen Dorf
Jatibonico bis hin zum Studium und
meinem derzeitigen Leben. High
Heels sind Spaß, deshalb müssen
Sie gut in der Schule sein, studieren und dann ihr Leben meis-
High Heels sind Ihr Markenzeichen. Wie
begann Ihre Liebe zu den Schuhen mit der
magischen Wirkung?
Foto: Sundance Communication
Weihnachten ist auch in Kuba ein Fest der
Familie. Feiern Sie dieses Jahr Weihnachten
in Kuba?
Ja, ich werde in Kuba sein. Es ist für mich
ein Familienfest mit Geschenken und Spaß.
Mittlerweile interessieren sich Menschen
für Sie, nicht nur weil Ihr Gesicht im TV
zu sehen ist oder Sie den Begriff „Sky
Heels“ eingedeutscht haben. Sie haben viel
erreicht. Was bedeutet Glück für Sie?
Mein Wunsch ist es wirklich, nur gesund zu
bleiben. Denn ohne Gesundheit kann ich
nicht meinen Traum in Deutschland leben,
weil ich dann verloren bin und nicht mehr
das Leben genießen kann.
Was wünschen Sie sich für 2015?
Ich bin kein Mensch, der spezielle Wünsche
hat. Gesundheit ist wichtig, damit ich meinen Job, und was ich sonst noch tue, auch
weiterhin machen kann.
Wenn man Ihren Namen nennt, dann fallen folgende Adjektive: ehrlich, fröhlich,
menschlich, liebenswürdig – ein Vorbild.
Haben Sie auch ein Laster?
Manfred Thurau, der Leiter im SOS-Kinderdorf
in Harksheide, spricht mit Jorge Gonzáles
den Abend durch (oben). Der Kubaner ist
ein begehrtes Fotomotiv, auch Autogramme
und Interviews sind gefragt. Fotos: KOLLMER,
nordrevue
(Er lacht herzlich). Nein, ich bin ein ganz
normaler Mensch – bis auf die Schuhe.
Wenn ich ein paar schöne Schuhe sehe,
dann muss ich sie mir kaufen: Mein Laster.
Aber: Ich habe von meinem Vater eine tolle
Weisheit geerbt. „Verliere nicht Deine Zeit
mit schlechten Menschen“. Ich versuche,
auch in schlechten Momenten das Gute in
der Situation zu sehen. Wir Kubaner sind
ein Volk, das gelernt hat, aus wenig viel
zu machen und zu überleben. Ich habe
das nicht vergessen. Jetzt kann ich mir ein
schönes Leben leisten, aber das ist für mich
nicht wichtig. Ich liebe kleinere Geschenke
wie Lachen, Tanzen, Freunde treffen, mit der
Familie zusammen sein. Ich bin auch nicht
neidisch, erlebe aber Menschen, die unbedingt nach Höherem streben und frustriert
sind. Ich bin glücklich, wenn ich aufstehe.
11
weihnachten
weihnachten
Charmant-witzige Weihnachtsreise mit Salut Salon
Vier Furien im
Abendkleid
S
ie spielen Mozart kopfüber am Piano, duellieren sich mit
Geige und Cello oder lassen ihre Instrumente durch die
Luft wirbeln – die vier Musikerinnen von Salut Salon verführen das Publikum mit ihrem Charme und mischen Klassik mit
Humor. Jetzt gastiert das Hamburger Quartett am 11. Dezember
in der TriBühne. Es ist eine mitreißende Show und kein übliches
Klassikkonzert.
Musik trägt Freude. Was sich heute zu bestem Entertainment entwickelt hat, begann damals in kleinem Rahmen. Vor zwölf Jahren
wurde Salut Salon von Bachmann und Siegfried gegründet. Das der
Erfolg so groß werden würde, ahnten sie damals nicht. Inzwischen
hat Salut Salon Fangemeinden von Südamerika bis Asien. „Wir
machen doch nur, was uns Spaß macht!“ sagen die beiden, die sich
vor über 30 Jahren im Schulorchester kennenlernten und seitdem
miteinander musizieren.
Bieten klassische Musik mit viel
Entertainment: Salut Salon
Foto: Thorsten Wingenfelder
Angelika Bachmann (Geige), Iris Siegfried (Geige und Gesang),
Anne-Monika von Twardowski (Klavier) und Sonja Lena Schmid
(Cello) beweisen als klassisch ausgebildete Musikerinnen Mut.
Mit einem Arrangement aus Klassik, Tango, Folk, Filmmusik und
eigenen Chansons wirbeln die vier Kammermusikerinnen wie
Furien über die Bühne und sind auch optisch ein echter Hingucker:
schwarze Kleider und High Heels, die langen Haare mal streng
gebunden, mal wild umherwirbelnd, die Blicke mal brav, mal sexy,
und alles immer verknüpft mit einem hochvirtuosen Spiel. Am Ende
des Abends wundern sich die Zuschauer, was die Töne so alles miteinander gemacht haben. Salut Salon schafft Emotionen und die
12
Das neue Programm der Vier steht ganz im Zeichen der
Weihnachtszeit. Es ist eine Reise durch vier Jahrhunderte
Musikgeschichte. Neben Weihnachtsliedern aus aller Welt spielen
sie klassische Werke unter anderem von Brahms und Corelli, Ernst
von Dohnányi und dem argentinischen Tango-Erneuerer Astor
Piazzolla, Manuel de Falla und Antonín Dvořák.
Außerdem
treten
auf: „Mr. Sandman“
als
angebeteter Wir verlosen für die Aufführung am 11.
Schneemann,
der Dezember in der TriBühne zwei Karten
W e i h n a c h t s m a n n und zusätzlich drei CD´s. Beantworten
in Badehose und Sie bitte folgende Frage: Welches
im Fernsehmedley Instrument gibt es zweimal im Quartett:
„Vier
Engel
für
ein
Halleluja“. a) Waschbrett
Weihnachten
im b) Geige
Quartett
–
das
wird eine schöne Einsendeschluss ist der 7. Dezember.
Bescherung!
Unsere Gewinnspielbedingungen finden
/Michael Kudal
Sie auf Seite 18.
Gewinnspiel
E
s fängt meist harmlos
an: „Mama, ich wünsche mir zu Weihnachten eine Katze, die ist so süß!
Bitte!“ Das Flehen Ihrer Kinder ist herzerweichend, und
ihre Tierliebe zu Hund und
Katze haben Tochter oder
Sohn auch schon mit zahllosen
Streicheleinheiten
und Gassi gehen mit dem
Nachbarhund unter Beweis
gestellt. Doch so sehnlich
der Nachwuchs auch auf der
tierischen Bescherung besteht: Tiere gehören nicht
unter den Weihnachtsbaum!
„Tiere sind Lebewesen, und man übernimmt
für sie Verantwortung für ihr gesamtes Leben
und ihr Wohlergeben“, sagt Claudia Keck, 2.
Vorsitzende des Vereins Straßentiger Nord
in Norderstedt. Ihr Appell: „Verschenken Sie
zu den Festtagen keine Kaninchen, Hunde,
Katzen oder andere tierische Gefährten!
Viel zu viele Tiere landen nach Weihnachten
im Tierheim oder gar auf der Straße, weil
die Menschen die Verantwortung unterschätzen.“ Auch aus diesem Grund setzt der
Verein in der Vorweihnachtszeit auf einen
Vermittlungsstopp und spricht sich ganz
klar gegen Tiere als Geschenk aus.
Jeder sollte sich seiner Verantwortung
gegenüber einem Tier bewusst sein:
„Tiere, die sich an den engen Kontakt
zu Menschen erst einmal gewöhnt haben,
warten oft bis zu ihrem Tod auf die
Rückkehr ihrer Bezugsperson. Und das ist
keine schöne Vorstellung“, sagt Stefanie
Reimer-Diesbrock, Tierärztin und Leiterin
des Tierheims Henstedt-Ulzburg. Viele
Menschen unterschätzen den Aufwand
oder die räumlichen Bedürfnisse der tieri-
schen Mitbewohner.
Beim Besuch einer Tierhandlung sollte
man sich also nicht gleich von den kleinen,
kuscheligen Tierknäueln mit den niedlichen Knopfaugen verführen lassen. „Ein
Tier ist kein Kinderspielzeug, das man
bei Nichtgefallen umtauschen kann, sondern ein Lebewesen mit Bedürfnissen,
das respektvollen Umgang
verdient“,
sagt
Wolfgang
A p e l ,
Foto: Bärbel Gast / Pixelio
Ihren Durchbruch erlebten Salut Salon 2002 mit einer Reihe von
ausverkauften Konzerten in ihrer Heimatstadt Hamburg. „Die Welt“
schrieb damals: „A Quartet is born.“ Mittlerweile gibt das Quartett
(seit 2008 mit der Pianistin Anne-Monika von Twardowski und
der Cellistin Sonja Lena Schmid) über 120 Konzerte jährlich, auch
in den USA, China, Korea und Südamerika. Die Reise führte das
Power-Quartett auch auf den 55. Geburtstag von Sarah Ferguson,
der Duchess of York. Unter den Gästen waren auch Prinz Harry und
Fergies Ex-Mann Prinz Andrew sowie Kate Moss, Naomi Campbell
und Superstar Elton John. Die Einladung auf Schloss Windsor ebnete ein YouTube-Video: Vivaldis Sommer in der Salut Salon-Version
als „Wettstreit zu viert“ erreichte bisher über 15 Millionen Klicks.
„Wir hatten seitdem so viele Anfragen aus aller Welt, dass wir tatsächlich Generalvertreter für die einzelnen Länder suchen mussten,
um das bewältigen zu können“, freut sich Siegfried.
hausTiere sind keine
weihnachtsgeschenke
Ehrenpräsident
des Deutschen Tierschutzbundes. Zudem
sei gerade die Weihnachtszeit denkbar
schlecht dazu geeignet, ein neues Haustier
in das Familienleben einzuführen: Erst an
den Feiertagen der ganze Besuch und dann
die laute Silvesterknallerei – für viele Tiere
der pure Stress!
Tierschutzorganisationen
und
Vermittlungsvereine wie Straßentiger e. V.
setzen daher auf eine langfristige Beratung.
„Wir wollen sicherstellen, dass das Tier nicht
unüberlegt angeschafft wird und die Katze
zu den familiären Gegebenheiten passt“,
sagt Katzenexpertin Keck, die sich das neue
Umfeld des Vierbeiners erst einmal persönlich anschaut. Auch die Tiere selbst haben
sehr unterschiedliche Bedürfnisse. „Es gibt
Katzen, die unbedingt nach draußen wollen, andere, die nicht hundeverträglich
sind, oder wieder andere Tiere, die Trubel
und laute Geräusche nicht vertragen, oder
gesellige Katzen, die unbedingt mit anderen zusammen sein möchten.“ Besonders
wichtig ist Keck auch, dass die Beratung
nicht mit der Vermittlung aufhört. „Wir
bringen die Katze(n) ins neue Zuhause und
stehen auch danach für Fragen oder bei
Problemen zur Verfügung. Am Ende müssen
beide Seiten das gute Gefühl haben,
dass das Tier in den richtigen
Händen ist.“
Es gibt viele Fragen,
die zuvor geklärt
werden sollten:
Wer versorgt das
Tier mit Futter?
Wer ist für die
Hygiene verantwortlich oder
geht mit dem
Hund spazieren?
Selbst in tierlieben Familien gerät
man sich über solch
alltägliche Aufgaben
schnell in die Haare.
Gerade bei kleinen Kindern
bleibt ein Großteil der Arbeit bei
den Eltern hängen. Denn was in der
ersten Zeit noch Spaß macht, kann schon
nach wenigen Wochen nerven.
Und wenn man sich nach Abwägung
aller Für und Wider sicher ist, ein Tier
anzuschaffen, sollte man den Kauf auf
die Nachweihnachtszeit verschieben.
Artgerechtes Zubehör wie Leine, Käfig
oder Spielzeug können unter den Baum.
Das Tier selbst kommt erst nach dem
Feiertagstrubel in sein neues Zuhause.
Übrigens: Richten Sie Ihren Blick beim
Kauf nicht nur auf den Rassezüchter oder
die Tierhandlung, sondern auch auf das
nächstgelegene Tierheim. Denn auch dort
warten Hunde, Katzen, Vögel, Kaninchen,
Kleinnager oder Reptilien auf ein neues
Zuhause.
/ Marcus Reddemann
13
weihnachten
weihnachten
Gottesdienste in
unserer region
Christliche Gemeinde Norderstedt,
Falkenbergstraße 17-21
24.12.: 14.30 Uhr - Familiengottesdienst
mit Weihnachtsmusical (Pastor Evert),
16 Uhr Familiengottesdienst (Pastor
Weisensee)
Henstedt- Ulzburg
Erlöserkirche, Kisdorfer Straße 12
24.12.: 14.30 Uhr - Familiengottesdienst
mit Krippsenspiel (Diakon Harder), 16 Uhr
- Famliengottesdienst mit Anspiel (Pastor
Spingler), 17.30 Uhr - Familiengottesdienst
mit Anspiel (Pastor Spingler), 23 Uhr Mitternachtsgottesdienst mit Abendmahl
(Pastor Spingler)
Foto: Kurt F. Domnik / Pixelio
Norderstedt
Albert-Schweitzer-Kirche, Schulweg 30
24.12.: 14 Uhr - Gottesdienst mit Krippenspiel (Pastorin Peper), 15 Uhr - Gottesdienst
mit Krippenspiel (Pastorin Peper), 17 Uhr Christvesper (Pastorin Peper)
25.12.: 10.30 Uhr - Gottesdienst (Pastor
Meiforth)
Christuskirche, Kirchenstraße 12
24.12.: 15 Uhr - Krippenspiel „Das
Weihnachtsgeschenk“ (Pastor Lorenz),
17.30 Uhr - Weihnachtsgottesdienst
(Pastorin Hector und Vikarin Nohr), 23 Uhr
- Christmette (Pastor Lorenz)
25.12.: 10 Uhr - Gottesdienst (Vikarin
Nohr)
26.12.: 10 Uhr - Gottesdienst mit
Abendmahl (Pastor Lorenz)
Falkenbergkirche, Kirchenplatz 1
24.12.: 14.30 Uhr - Gottesdienst mit
Krippenspiel (Pastorin Mell), 15.30 Uhr
- Gottesdienst mit Krippenspiel (Pastorin
Mell), 17 Uhr - Christvesper (Pastor
Wollmann), 23 Uhr Gottesdienst zur
Christnacht (Pastor Wollmann)
26.12.: 10.30 Uhr - Gottesdienst (Pastorin
Mell)
Johanneskirche, Bahnhofstraße 77
24.12.: 14 Uhr - Gottesdienst für die
Kleinsten (Pastorin Wallmann), 15 Uhr Familiengottesdienst (Pastorin Wallmann),
14
17 Uhr - Festgottesdienst mit Orgel und
Klarinette (Pastor Wallmann), 23 Uhr Christmette mit der Johanneskantorei
(Pastor Wallmann)
25.12.: 10 Uhr - Weihnachtsgottesdienst
(Pastorin Wallmann)
26.12.: 10 Uhr - Gottesdienst mit einer
Weihnachtspredigt von 1914 (Pastor
Wallmann)
Paul-Gerhardt-Kirche, Altes Buckhörner
Moor
24.12.: 14 Uhr - Familiengottesdienst
(Pastorin
Paap),
15.30
Uhr
Familiengottesdienst (Pastor Plümer), 17
Uhr - Weihnachtsgottesdienst (Pastorin
Paap), 23 Uhr - Weihnachtsgottesdienst
(Pastor Plümer)
25.12.: 10 Uhr - Gottesdienst (Pastorin
Paap)
26.12.: 10 Uhr - Gottesdienst (Pastor
Plümer)
Thomaskirche, Glashütter Kirchenweg 20
24.12.: 15 Uhr - Krippenspiel mit der Kita
(Pastorin Henke), 17 Uhr - Christvesper mit
weihnachtlicher Musik (Pastor Urbach), 23
Uhr - Christmette mit Kantorei (Pastorin
Henke)
26.12.: 10.00 Uhr - Gottesdienst mit
Abendmahl (Pastorin Henke)
Vicelin-Kirche, Immenhorst 3
24.12.: 14 Uhr - Krippenspiel (Carina
Schmidt , Pastorin Rabel), 15.30 Uhr Krippenspiel (Jenny Breuninger, Pastor
Stehr), 17 Uhr Christvesper mit Klavier
und Violine (Pastor Stehr), 23.00 Uhr Christmette (Vikar Menacher)
26.12.: 10.30 Uhr - Gottesdienst (Pastorin
Rabel)
Katholische Kirchengemeinde St. Annen,
Schmuggelstieg 22
24.12.: 15 Uhr - Krippenandacht, 17 Uhr Familienmesse, 23 Uhr - Christmette
Katholische Kirchengemeinde St. Hedwig,
Falkenkamp 2
24.12.: 15 Uhr - Krippenfeier, 17 Uhr Familienmesse, 22.30 Uhr - Christmette
25.12.: 11 Uhr Hochamt
26.12.: 11 Uhr - Hochamt mit den Rainbow
Singers
Freie ev. Gemeinde, Falkenkamp 62
24.12.: 16 Uhr - Christvesper (Pastor Espey)
26.12.: 10 Uhr - Weihnachtsgottesdienst
(Pastor Espey)
Kreuzkirche, Im Bund EvangelischFreikirchlicher Gemeinden Wiesenstraße
12-14
24.12.: 16 Uhr - Christvesper (Pastor
Praetorius)
25.12.: 10 Uhr - Weihnachtsgottesdienst
(Pastor Praetorius)
Kreuzkirche, Hamburger Straße 30
24.12.: 14 Uhr - Christvesper mit
Krippenspiel-Musical und Kinderchor,
15.30 Uhr - Christvesper von Jugendlichen
der Kreuzkirche gestaltet (Diakon Knöller),
17 Uhr - Christvesper mit Posaunenchor
(Pastor Krüger), 23 Uhr - Festmesse zur
Heiligen Nacht mit der Kantorei (Pastor
Schacht)
25.12.: 10 Uhr - Festmesse mit Musik für
Trompete und Orgel (Pastor Krüger)
26.12.: 10 Uhr - Festmesse (Pastor Schacht)
St. Petrus Kirche, Norderstedter Str. 22
24.12.: 14 Uhr - Krippenspiel für Familien
mit kleinen Kindern (Pastor Schulze),
15 Uhr - Krippenspiel für Familien mit
Grundschulkindern (Pastor Schulze),
16.30 Uhr - Familiengottesdienst (Pastor
Schulze),
18 Uhr - Christvesper (Pastor Schulze), 23
Uhr - Christmette (Pastor Schulze)
25.12.: 10.30 Uhr - Gottesdienst (Pastor
Schulze)
Kaltenkirchen
Christophorushaus, Brookweg 1
24.12.: 15.30 Uhr - Familiengottesdienst
mit Krippenspiel der Konfirmanden
(Pastor Dittkrist)
25.12.: 09.30 Uhr - Gottesdienst mit
Abendmahl (Pastor Appel)
Michaeliskirche, Kirchenstraße 2
24.12.: 14.30 Uhr - Familiengottesdienst
mit Krippenspiel (Pastor Fuß), 15.30 Uhr
- Familiengottesdienst mit Krippenspiel
der Kinderchöre (Pastor Appel), 17 Uhr
- Christvesper (Pastor Dittkrist), 23 Uhr Christmette (Pastor Fuß)
25.12.: 11 Uhr - Gottesdienst mit
Abendmahl (Pastor Appel)
26.12.: 11 Uhr - Singegottesdienst (Pastor
Dittkrist)
Katholische Filialkirche Heilig Geist,
Flottkamp 11
24.12.: 15 Uhr - Familiengottesdienst mit
Krippenspiel (Pfarrer Bonekamp-Kerkhoff),
22 Uhr - Christmette (Pfarrer BonekampKerkhoff)
26.12.: 10.30 Uhr - Heilige Messe (Pfarrer
Bonekamp-Kerkhoff)
Christuskirche, Kisdorfer Weg 2 (Baptisten)
24.12.: 16 Uhr - Christvesper mit
Krippenspiel (Pastorin Haß)
Alveslohe
Christuskirche, Bahnhofstr. 12
24.12.: 15.30 Uhr - Familiengottesdienst
mit Krippenspiel (Pastorin Pottmann), 17
Uhr - Christvesper (Vikar Ritthale), 22 Uhr Christmette (Pastorin Pottmann)
25.12.: 09.30 Uhr - Gottesdienst mit
Abendmahl (Vikar Ritthale)
Ellerau
Ansgar-Kirche, Berliner Damm 14
24.12.: 14.30 Uhr - Christvesper 1 für
Familien mit Krippenspiel (Pastor DauSchmidt), 16 Uhr - Christvesper 2 für
Familien mit Krippenspiel (Pastor DauSchmidt), 18 Uhr - Christvesper 3 (Pastor
Dau-Schmidt)
26.12.: 10 Uhr - Gottesdienst (Pastor DauSchmidt)
Quickborn
Marienkirche, Christian-Frederik-Hansen
Platz
24.12.: 14.30 Uhr - Kinderweihnacht
mit Krippenspiel mit Kinder- und
Jugendchor (Pastorin Weisbarth ), 16
Uhr - Familienweihnachtsgottesdienst
mit Posaunenchor (Pastor Patz), 18
Uhr - Weihnachtsgottesdienst mit
Kantorei (Pastorin Weisbarth), 23 Uhr
Weihnachtsgottesdienst mit Kantorei
(Pastor Niemöller)
25.12.: 10 Uhr - Gottesdienst mit
Abendmahl und Kantorei (Pastorin
Weisbarth)
26.12.: 10 Uhr - Gottesdienst mit Orchester
(Pastor Niemöller), 19.30 Uhr - Andacht
in einer der 12 Heiligen Nächte mit
Meditation
Gemeindehaus Quickborn, Ellerauer Str. 2
24.12.: 16 Uhr - Familienweihnachtsgottesdienst mit Krippenspiel und Band
(Diakonin Hufeisen)
Martin-Luther-Kirchengemeinde,
Lornsenstraße 21-23
24.12.: 14.30 Uhr Kurzer Gottesdienst
für Familien mit kleinen Kindern (Pastor
Krüger), 16 Uhr Familiengottesdienst
mit Krippenspiel (Diakonin Wohlers,
Pastor Krüger), 18 Uhr Christvesper mit
Kirchenchor (Pastor Krüger)
25.12.: 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
(Pastor Krüger)
Katholische St. Marien Kirche, Kurzer
Kamp 2
24.12.: 14.30 Uhr Weihnachtsandacht
für kleine Kinder und deren Angehörige
(Pfarrer Guttmann), 16 Uhr Familienmesse
mit Krippenspiel (Pfarrer Guttmann), 18
Uhr Hochamt (Pfarrer Guttmann), 23 Uhr
Christmette mit Kirchenchor (Pfarrer
Guttmann)
25.12.: 09.30 Uhr Hochamt (Pfarrer
Guttmann)
26.12.: 09.30 Uhr Hochamt (Pfarrer
Guttmann)
Christuskirche, EFG, Harksheider Weg 166
24.12.: 16 Uhr Gottesdienst mit der
Gemeindeband
(Gemeindeleiter
Bosniakowski)
Hasloh
Gemeindezentrum Hasloh. Mittelweg 2
24.12.: 16 Uhr - Familienweihnachtsgottesdienst mit Krippenspiel (Pastorin
Niemöller),18 Uhr-Weihnachtsgottesdienst
(Pastor Patz)
15
termine
termine
Wiehnacht in de
Falkenbergkaark,
15 Uhr, EinMAHLig
Kirchencafé
sonnabend
6
16. Norderstedter
Weihnachtsmarkt,
11 Uhr, Rathaus
A-Capella-Comedy zum Fest der Feste
Sie können gut singen. Sie sehen gut aus. Sie sind urkomisch.
Und sie brauchen kein einziges Instrument, um musikalisch das
Haus zu rocken: LaLeLu, die ultimative a-cappella-Sensation aus
Hamburg! In ihrem Weihnachtsprogramm erscheint Shakira als
Christkind oder „Kumperl Jesus“ in einem Musical.
5. Dezember, TriBühne Norderstedt
montag
1
Kinder
Norderstedt
Bilderbuchkino für
Kinder ab 5 Jahren,
Bücherei Garstedt,
16 Uhr
Quickborn
Weihnachtsbasteln
Deko, 15 Uhr, Spiel
-i - othek
dienstag
2
Kinder
Norderstedt
Bilderbuchkino für
Kinder ab 5 Jahren,
Bücherei Norderstedt-Mitte, 16 Uhr
konzert
Norderstedt
Captain Legendary
Band, 20 Uhr, Music
Star
Sonstiges
Norderstedt
Bücher à la Carte:
Lieblingsgedichte
zur Advents- und
16
Weihnachtszeit,
10 Uhr, Bücherei
Garstedt
Mittwoch
3
Sonstiges
Norderstedt
FFN-Geschichten
aus 30 Jahre Vereinsleben
19:30 Uhr, Rathaus
donnerstag
4
Sonstiges
Norderstedt
Richard Strauss:
Ariadne auf Naxos
19:30 Uhr, Gymnasium Harksheide
Weihnachtsbasteln
15:30 Uhr, Familienbildung Norderstedt
Quickborn
Weihnachtslesen,
15 Uhr, Spiel -i othek
Suppenklause
19 Uhr, Soziales
Zentrum
PARTY
Norderstedt
After Work Club,
19 Uhr, ArribaStrandhaus
freitag
5
BÜHNE
Norderstedt
Weihnachten mit
LaLeLu, 20 Uhr
TriBühne
Henstedt-Ulzburg
Konzert bei Wein
und Kerzenschein,
19.30 Uhr, Kreuzkirche
Kinder
Norderstedt
Freitagsgeschichten
von 6 - 8 Jahren,
16 Uhr, Bücherei
Garstedt
konzert
Norderstedt
Bad News Reunion,
20 Uhr, Music Star
Sonstiges
Norderstedt
16. Norderstedter
Weihnachtsmarkt,
16 Uhr, Rathaus
Weihnachtsmarkt
der Partnerstädte,
11 Uhr, Rathaus
Henstedt-Ulzburg
Lesung und Musik
„Oscar Wilde“, 19.30
Uhr, Kulturkate
bühne
Norderstedt
Weihnachtsmärchen: Der Zauberer
von Oz, 14 & 17 Uhr,
Kulturwerk am See
Weihnachtsmärchen: Urmel aus
dem Eis, 14 & 16
Uhr, Steertpoggsaal
Schwanensee,
Uhr, TriBühne
17
konzert
Norderstedt
Tom Shaka, 20 Uhr,
Music Star
Blues Kneipe
20 Uhr, Soziales
Zentrum
sport
Norderstedt
Eintr. Norderstedt TSV Havelse, 14 Uhr,
Edmund-PlambeckStadion
sonntag
7
Sonstiges
Norderstedt
G r u n d l a g e n
Aq u a r e l l t e c h n i k ,
Kunsthaus
Kaffee-Klatsch: Un
dat war jüst in disse
Tiet... Plattdüütsch
Weihnachtsmarkt
der Partnerstädte,
11 Uhr, Rathaus
Flohmarkt, Selgros
bühne
Norderstedt
Weihnachtsmärchen: Der Zauberer
von Oz, 14 & 17 Uhr,
Kulturwerk am See
Henstedt-Ulzburg
Das kleine Burgtheater: „Weihnachtsmärchen Frau
Holle“, 15.30 Uhr,
Kreuzkirche
konzert
Norderstedt
Von A-Capella bis
Weihnachten mit
MuGoPop
und
Hast du Töne, 19
Uhr,
EinMAHLig
Kirchencafé
montag
8
Kinder
Quickborn
Weihnachtsbasteln
Deko, 15 Uhr, Spiel
-i - othek
dienstag
9
Kinder
Norderstedt
Vo r l e s e s t u n d e
für Kinder ab 6
Jahren, 16 Uhr,
Hauptbücherei
Norderstedt-Mitte
Mittwoch
10
11
Quickborn
Weihnachtslesen,
15 Uhr, Spiel -i othek
bühne
Norderstedt
Kleinkunstbühne:
Sybille Bullatschek
- Volle Pflegekraft
voraus, 20 Uhr,
Kulturwerk am See
konzert
Norderstedt
Salut
Salon:
„Morgen
kommt
Salut
Salon
Weihnachten
im
Quartett“, 20 Uhr,
TriBühne
PARTY
Norderstedt
After Work Club,
19 Uhr, ArribaStrandhaus
Sonstiges
Norderstedt
Radlertreff, 19 Uhr,
101% TuRa
Zipfelmützenlauf,
18.30 Uhr, Stadtpark
freitag
12
Sonstiges
Norderstedt
2. Weihnachtsmarkt
der Kunsthandwerker, 16 Uhr,
Feuerwehrmuseum
Kaltenkirchen
Weihnachtsmarkt,
Innenstadt & Rathaus
Kinder
Norderstedt
Freitagsgeschichten
von 6 bis 8 Jahren,
16 Uhr, Bücherei
Garstedt
sonnabend
13
Kinder
Henstedt-Ulzburg
Puppentheater „Das
Geschenk“, 15 Uhr
Kulturkate,
Sonstiges
Norderstedt
2. Weihnachtsmarkt
der Kunsthandwerker, 11 Uhr,
Feuerwehrmuseum
haus
bühne
Norderstedt
Weihnachtsmärchen: Der Zauberer
von Oz, 14 & 17
Uhr, Festsaal am
Falkenberg
Weihnachtsmärchen: Der kleine
Drache Kokusnuss
und seine neuen
Abenteuer, 14 & 17
Uhr, Kulturwerk am
See
Kaltenkirchen
Weihnachtsmarkt,
Innenstadt & Rathaus
Henstedt-Ulzburg
Das kleine Burgtheater: „Weihnachtsmärchen
Frau Holle“, 11 Uhr,
Alstergymnasium
bühne
Norderstedt
Weihnachtsmärchen: Der Zauberer
von Oz, 14 & 17
Uhr, Festsaal am
Falkenberg
konzert
Norderstedt
Weihnachtskonzert
der Johanneskantorei, 17 Uhr, Ev.-luth.
Kirchengemeinde
Johannes
Weihnachtsmärchen: Der kleine
Drache Kokusnuss
und seine neuen
Abenteuer, 15.30
Uhr, Kulturwerk am
See
We i h n a c h t l i c h e s
Chorkonzert,
18 Uhr, Ev.-luth.
Kirchengemeinde
Emmaus-Christus
Henstedt-Ulzburg
Das kleine Burgtheater: „Weihnachtsmärchen
Frau Holle“, 14 &
17 Uhr, Alstergymnasium
konzert
Norderstedt
Volker Rosin: Die
große Weihnachtsparty,
16
Uhr,
TriBühne
sonntag
14
Sonstiges
Norderstedt
2. Weihnachtsmarkt
der Kunsthandwerker, 11 Uhr,
Feuerwehrmuseum
Kaltenkirchen
Weihnachtsmarkt,
Innenstadt & Rat-
Henstedt-Ulzburg
Großes Weihnachtskonzert der Chöre,
17 Uhr, Kreuzkirche
Sonstiges
Norderstedt
Waldweihnacht, 18
Uhr, Ossenmoorpark/Lichtung am
Eingang Bargweg
montag
15
konzert
Norderstedt
Rick Roberts &
Band / The Georgia
Sattelites, 20 Uhr,
Music Star
dienstag
16
Kinder
Norderstedt
Bilderbuchkino für
Kinder ab 5 Jahren,
16 Uhr, Bücherei
Norderstedt-Mitte
konzert
Kaltenkirchen
Weihnachtskonzert
mit den C.Ohrwürmern, 16 Uhr,
Ta u s e n d f ü ß l e r
Gemeinschaftshaus
Mittwoch
17
kinder
Norderstedt
F r ö h l i c h e
Weihnacht überall: Weihnachtliche
Geschichten, Lieder
und Gedichte mit
Bettina Göschl, 15
Uhr, Hauptbücherei
Norderstedt-Mitte
Donnerstag
18
Sonstiges
Norderstedt
C h a n u k k a h
Feier - Das jüdische
Lichterfest,
19.30 Uhr, Ev.-luth.
Kirchengemeinde
Vicelin-Schalom/
Vicelin
Foto: Volker Rosin
Foto: Mathias Knoppe
Sonstiges
Norderstedt
G r u n d l a g e n
Aq u a r e l l t e c h n i k ,
Kunsthaus
16. Norderstedter
Weihnachtsmarkt,
11 Uhr, Rathaus
sport
Henstedt-Ulzburg
SVHU Frogs gegen
TV Bittenfeld, 19
Uhr, Schulzentrum
Donnerstag
Mitmachweihnachten für Groß und Klein
In seinem Mitmach-Konzert lädt der bekannte Kinderliedermacher
Volker Rosin mit stimmungsvollen, aber auch fröhlichen Liedern
zum Singen, Spielen und Tanzen durch die Weihnachtszeit ein.
Zum Finale wird traditionell das Lied „Feliz Navidad“ in deutscher
und spanischer Sprache gesungen.
16. Dezember, TriBühne, Norderstedt
Kinder
Norderstedt
Freitagsgeschichten
von 6 bis 8 Jahren,
16 Uhr, Bücherei
Garstedt
konzert
Norderstedt
Infamis, 20 Uhr,
Music Star
sonnabend
20
Henstedt-Ulzburg
Pfadfinder-Weihnacht der Pfadfinder St. Johannes
Henstedt, 16.30
Uhr, Erlöserkirche
Henstedt
bühne
Norderstedt
Weihnachtsmärchen:
König
Drosselbart, 14 &
17 Uhr, Festsaal am
Falkenberg
Quickborn
Weihnachtslesen,
15 Uhr, Spiel -i othek
Weihnachtsmärchen: Der kleine
Drache Kokusnuss
und seine neuen
Abenteuer, 14 & 17
Uhr, Kulturwerk am
See
PARTY
Norderstedt
After Work Club,
19 Uhr, ArribaStrandhaus
freitag
19
Weihnachtsmärchen:
Urmel
aus dem Eis, 16 Uhr,
Steertpoggsaal
sport
Henstedt-Ulzburg
SVHU Frogs gegen
EHV Aue, 19 Uhr,
Schulzentrum
Sonstiges
Henstedt-Ulzburg
Weihnachtsmarkt,
11 Uhr, Rathaus
sonntag
21
bühne
Norderstedt
Weihnachtsmärchen:
König
Drosselbart, 14 &
17 Uhr, Festsaal am
Falkenberg
Weihnachtsmärchen: Der kleine
Drache Kokusnuss
und seine neuen
Abenteuer, 14 & 17
Uhr, Kulturwerk am
See
Weihnachtsmärchen:
Urmel
aus dem Eis, 16 Uhr,
Steertpoggsaal
Kaltenkirchen
We i h n a c h t s m ä r chen, 14 & 15.30
Uhr, Bürgerhalle
Rock‘n Roll meets
Christmas mit Tom
Miller & Co., 19
Uhr,
EinMAHLig
Kirchencafé
Falkenberg
Ray Bonneville, 20
Uhr, Music Star
Kaltenkirchen
Weihnachtskonzert,
17 Uhr, Michaeliskirche
Henstedt-Ulzburg
Musikalischer
Gottesdienst zum
4. Advent, 11 Uhr,
Erlöserkirche
Henstedt
Sonstiges
Henstedt-Ulzburg
Weihnachtsmarkt,
11 Uhr, Rathaus
montag
22
Kinder
Norderstedt
Bilderbuchkino für
Kinder ab 5 Jahren,
Bücherei Garstedt,
16 Uhr
konzert
Norderstedt
17
rätsel
termine
Verkehrsweg
3
Zuspruch
im Leid
Impressum
Vorname
des
Schausp.
Astaire †
traditioneller
japan.
Sport
Michael Kudal, Thomas Köhn
Foto: Musikverein Norderstedt e.V.
Die Grafikstation, Segeberger Chaussee 92,
Der Jahresausklang von und mit dem symphonischen
Blasorchester Norderstedt hat mittlerweile Tradition. Neben
Musik aus Oper und Operette werden auch Jazz-Stücke,
Filmmusik und Musicalhits aufgeführt - immer wieder gewürzt
mit einer kleinen Showeinlage.
30. Dezember, TriBühne, Norderstedt
Party, 18 Uhr,
Arriba
sonnabend
23 27
24 28
29
25
30
26
Mittwoch
sonntag
SONSTIGES
Henstedt-Ulzburg
Wildweihnacht,
10.30 Uhr, Wildpark
Eekholt
montag
donnerstag
dienstag
freitag
sport
Henstedt-Ulzburg
SVHU
Frogs
gegen HSC 2000
Coburg, 17 Uhr,
Schulzentrum
PARTY
Norderstedt
Christmas Pool
18
konzert
Norderstedt
JahresausKlänge
des Symphonischen
Blasorchesters
Norderstedt, 20 Uhr,
TriBühne
mittwoch
31
Flur,
Gang
konzert
Norderstedt
Silvesterkonzert, 19
Uhr, Kulturwerk am
See
Henstedt-Ulzburg
Die 6. KuKuHU
präsentiert: Live
Musik mit der Band
„Jungbrunnen“, 16
Uhr, Fürstenhof
„Mädelsabend“ mit
Bibi Maaß, 19.30
Uhr, Kulturkate
AUSSTELLUNGEn
Norderstedt
TriBühne
Skulpturen und
Zeichnungen von
Patrick Wilson und
Hans Dilcher
bis 3.2. 2015
Stadtmuseum
„Von der See, dem
Nordpol und anderen Experimenten“
- Rainer Ullrich
bis 1. 2.2015
Kaltenkirchen
Sparkasse
Südholstein
Bilderaustellung
Anne Soldat
bis 3. 12.2014
eine
Meinung, Sternehem. Einbild des
SteuerSüdhimabgabe stellung mels
ein
Rabenvogel
Anzeigen überregional
6
Gormannstraße 21
Faden
10119 Berlin
kurz für:
in das
Anschrift:
nordrevue Verlags-UG
Tel.: 040 - 64 666 16 40
Für
unverlangt
eingesandte
Figur
aus Andersens
Märchen
Texte,
französisch,
span.:
in
gelernter
Handwerker
eurasischer
Staatenbund
Manuskripte, Zeichnungen o.ä. übernehmen wir
9 4 3
keine Haftung. Alle Terminangaben ohne Gewähr.
Nachdruck aller Beiträge - auch auszugsweise -
4 1
3 5
nur mit schriftlicher Genehmigung des Verlages.
Dies gilt auch für die Verbreitung im Internet, in
6
sozialen Netzwerken sowie für die Einpflege in
elektronische Datenbanken und das Vorhalten
der Inhalte auf CD oder DVD. Alle Rechte, soweit
nicht anders gekennzeichnet, beim Verlag.
nommen haben, per E-Mail an gewinnspiel@
nordrevue.de. Teilnahme ab 18 Jahren. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt, eine
Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
englischer
Männername
4
5
&
6
So ge
ht´s
Wählen Sie nun die
01378 / 260 205 77*
und nennen Sie uns das Lösungswort. Unter allen Anrufern mit
der richtigen Lösung verlosen
wir jede Woche 20 Euro.
Wir wünschen Ihnen viel Glück!
Rufname
d. Schauspielers
Connery
*50 Cent/Anruf DTAG; Mobilfunk ggf. abweichend; M.I.T. GmbH. Der Gewinner wird
telefonisch benachrichtigt; der Geldbetrag wird
überwiesen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
7 9
5
2
8 4
2
9 6
2
6 5
8
4
4
5 1
2 8
Wir wünschen unseren Lesern
besinnliche Feiertage und ein
erfolgreiches Jahr 2015.
Vielen Dank für Ihre Treue!
4
8
8
7 9
2 3
9
7
2
3
8
6
1
5
6
9
8
4
5
3
4
9
7
5
6
2
4
1
7
8
1
8
9
7
2
4
3
1
3
2
5
6
Wählen Sie nun einfach die
1 9
8
01378 / 260 205 77*
und nennen Sie uns eine der Lösungszahlen!
Unter allen Anrufern mit der richtigen
Lösung verlosen wir jede Woche 20 Euro!
Wir wünschen Ihnen viel Glück!
9
9 3 5
9 5
2 1
3
6
8
9
7
2
5
4
3
1
3
8
4
2 9
5
3 6
1
1 3
7
Sudoku 2 mittel
So geht‘s: Füllen Sie das Gitter mit Zahlen von
4
9 3 5 6 Zeile,
1 7 jeder
2 8 In
1 bis 9.
in jeder Spalte und in jedem
9 4 3 6 1 5 2 8 7
1
7 6 5 8 4 2 3 9aus
der 9er-Blocks
3x3 Kästchen darf jede Zahl nur
4 1 7 2 3 9 6 5 8
2 1 8 6 4 7 9
3 5 vorkommen.
einmal
7
1
Sudoku 1 leicht
Unsere Gewinnspielbedingungen:
Auslagestelle, an der Sie die nordrevue mitge-
3
byzantinische
Kaiserin
† 803
Zweierverbindung
Zentralstern
der
Erde
2
Lösen Sie eines der Sudokus und mit etwas Glück gewinnen Sie 20 Euro!
Fotos,
Schicken Sie die richtige Lösung mit Angabe der
1
kolumbianische
Währung
ohne
Nachsicht
22844 Norderstedt
LÖSUNG
5
Großherzigkeit
Ulzburger Str. 575
dt.
Kurienkardinal
† 1968
Landschaft
am
Ganges
gewaltbereit
ein Verkehrszeichen
chemisches
Element
4
Kappe
eines
Geistlichen
Werkstoff
U G
U R
A
M N
O U
K L
E A
T T
T
I
A R
L E
A N
N E
KOFFER
Eintrittskarte
WC,
Waschraum
www.umm-online.de
20 Euro extra
Taschengeld!
chem.
Zeichen
für
Mangan
Fenstervorhang
höchste
Begabung
dumm
1
Spitzbube
arabisch:
Herr
Geste
Anzeigen regional: Cornelius Prior
&
en
mitmach
gewinnen
&
U
E
U A
S F
N A M E N S Z
T R O S T
U A M A T E
R E V U E
B A D M E B E R K E N
V
K O R R I D O R
S
F I L
T
A S S
S E E
S T O R E
T
Z E H N T
B
E
N G E N I E
R E
D BSieI uns
H E R nennen
A ERätsel,
Lösen SieH das
G A R N B M I L I T A N
Ihre Lösung
L E G
E OGlück
A Ketwas
L G undB mit
P A
L
E T T E
O I20L Euro!
gewinnenT Sie
U B O R A G E S E L
S E
E D E L M U T
I N S
S O N
G N A D E N L O S
körnige
ugs.:
foppen Substanz
Möbelplüsch
Brautwerbung
2
hohe
Spielkarte
22850 Norderstedt
Musikalisches Feuerwerk
dienstag
Grafik:
Binnengewässer
japan.
Verwaltungsbezirk
männliches
Schwein
Redaktion
Annegret Urbaniak, Marcus Reddemann
Vorname
d. blinden
Musikers
Wonder
biblischer
Riese
(A.T.)
Laie,
Nichtprofi
Monatsanfang
wissen
Körperpflege
Narrenkappe
(franz.)
Unterschrift
bunte
Tanzshow
Chefredakteure und v. i. S. d. P.
ägyptischer
Totengott
Mutter
der Nibelungenkönige
2
7
* 50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk ggf. abweichend;
M.I.T. GmbH. Der Gewinner wird telefonisch benachrichtigt; der Geldbetrag wird
überwiesen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
4
2
4
8
3
7
1
6
5
9
3
5
6
3
7
5
8
9
4
2
1
5
1
9
6
2
4
8
7
3
8
6
2
4
9
7
1
3
5
9
8
7
9
1
8
5
3
2
6
4
3
5
4
2
1
6
9
8
7
1
2
5
7
4
8
3
9
6
9
8
3
1
6
5
7
4
2
4
7
6
9
3
2
5
1
8
6
1 5
3
8
6 4
3 7 9
2
4
5
1
3
5
9
5
7
6 9
7 6
1
5 9
3
7
1
6
7
9
8
1
2
4
3
5
8
5
1
4
3
6
7
2
9
2
4
3
5
7
9
6
1
8
4
6
8
1
9
5
2
7
3
3
9
5
6
2
7
1
8
4
Sudoku 3 schwer
19
7
1
2
3
8
4
5
9
6
9
3
6
7
4
1
8
5
2
Einfach besser lernen
• Hilfe bei Prüfungsangst und Lernblockaden
• Lernpotenzial-Diagnostik
• Lerntherapie bei Legasthenie
und Dyskalkulie
Kontakt und Informationen:
040 609 210 40
Damit Schule
endlich wieder
Spaß macht !
de
Foto: S. Hofschläger – pixelio.
die Lernstrategen
norderstedt
A NZEIGE
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
15
Dateigröße
2 116 KB
Tags
1/--Seiten
melden