close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt - Ringsheim

EinbettenHerunterladen
RingsheimeR
nachRichten
Amtsblatt der
Gemeinde Ringsheim
Herausgeber:
Gemeindeverwaltung Ringsheim;
Verantwortlich für den
redaktionellen Teil:
Bürgermeister Dixa; für den
übrigenInhalt: A. Stähle –
Primo-Verlag, Meßkircher Str. 45,
78333 Stockach,
Tel. 07771/9317-11,
E-Mail: info@primo-stockach.de
www.primo-stockach.de
23. Jahrgang
VeRanstaLtUngen
JanUaR – FeBRUaR
Donnerstag, den 18. Dezember 2014
Nummer 51/52
RINGSHEIMER
RINGSHEIME
NACHRICHTEN
ACH ICHTEN
Sa. 10.01.2015, ab 9.00 Uhr
Christbaum - Einsammelaktion
Jugndfeuerwehr Ringsheim
Sa. 10.01.2015, 9.00 Uhr
Altpapiersammlung, TTC Ringsheim
So. 11.01.2015, 13.30 Uhr
Brezelschießen / Schützenhaus
Die. 16.01.2015, 19.30 Uhr
Candle-light Dinner, Weinhof d ‚Werkstatt
Sa. 17.01.2015, 20.00 Uhr
Jahreshauptversammlung der
Feuerwehr / ´s Bahnhöle Ringsheim
So. 18.01.2015, 18.00 Uhr
Neujahrsempfang der Gemeinde
Di. 20.01.2015, 19.30 Uhr
Gemeinderatssitzung Rathaus, DG, Großer Saal
Fr. 23.01.2015, 19.30 Uhr
Candle-Light Dinner, Weinhof d‘Werkstatt
Sa. 24.01.2015, 10.00 Uhr
Minimeisterschaften, Kahlenberghalle
Sa. 24.01.2015, 13.00 Uhr
Grümpelturnier des TTC / Kahlenberghalle
Sa. 24.01.2015, 19.30 Uhr
Candle-Light Dinner, Weinhof d‘Werkstatt
Fr. 30.01.2015,
Blutspende, Kahlenberghalle
Sa. 31.01.2015, 19.01 Uhr
Guggebaumstellen Fastnachts-Party
mit schräger Musik, Ziegelstraße 8
Fr. 06.02.2015, 19.30 Uhr
Brauchtumsabend – Närrisches
Rämässerprogramm / Bürgerhaus
Sa. 07.02.2015, 19.30 Uhr
Brauchtumsabend – Närrisches
Rämässerprogramm / Bürgerhaus
Di. 10.02.2015, 19.30 Uhr
Gemeinderatssitzung Rathaus, DG, Großer Saal
Do. 12.02.2015, 19.01 Uhr
Hemdklunkerumzug – Eröfnung der Fastnacht
im Ortskern bis Bürgerhaus
Do. 12.02.2015, 20.01 Uhr
Hemdklunkerball – Tanzabend mit der Narrenzunft Rämässer / Bürgerhaus
Fr. 13.02.2015, 20.00 Uhr
TanzabendTanzveranstaltung der Narrenzunft
Rämässer / Bürgerhaus
Gesegnete Weihnachten und ein glückliches neues Jahr
Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!
Allen Einwohnern unserer Gemeinde wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein
gesundes und glückliches neues Jahr 2015.
Liebe
liebe
Mitbürger! erleben. Das ist leider
Und ich hofe, dass wir
alle Mitbürgerinnen,
miteinander friedevolle
Weihnachtstage
nicht selbstverständlich. Täglich berichten uns die Medien von Kriegen, Gräueltaten und von
Allen Einwohnern unserer Gemeinde wünsche ich ein gesegnetes Weihnachtsfest
Hofnungslosigkeit, die viele Menschen erleben. Religiöser Fanatismus, Diktatoren in manund ein gesundes und glückliches neues Jahr 2015.
chen Ländern, sie tragen mit die Schuld am Tode unzähliger Menschen. Furchtbare Dinge
Und ich auch
hofe,heute
dass wir
alle miteinander
friedevolle
geschehen
in vielen
Ländern dieser
Erde. Weihnachtstage erleben. Das ist
leider
nicht selbstverständlich.
Täglich
berichten
uns die
Medien
GräuUmso
dankbarer
dürfen wir dafür sein,
dass
wir in einem
Land
leben,von
woKriegen,
die Freiheit
ein hound
HofSicherheit
nungslosigkeit,
die viele Menschen
erleben.
Religiöser
Fanatisheseltaten
Gut und
dievon
soziale
selbstverständlich
ist. Natürlich
geht
es auch bei
uns leider
mus,
Diktatoren
in manchen
Ländern,
sie tragen
Schuld
am Tode
unzähliger
nicht
allen
gleichermaßen
gut. Aber
verglichen
mit mit
sehrdie
vielen
Ländern
sind
wir insgesamt
Menschen.
Furchtbare Lage.
Dinge geschehen auch heute in vielen Ländern dieser Erde.
doch
in einer glücklichen
Umso dankbarer dürfen wir dafür sein, dass wir in einem Land leben, wo die FreieinStelle
hohes
Gut und
Sicherheit
selbstverständlich
ist. Natürlich
geht die,
es unAn heit
dieser
möchte
ichdie
diesoziale
Gelegenheit
nutzen,
denjenigen herzlich
zu danken,
auch bei
uns
leider
nicht
allen gleichermaßen
Aber
mit sehr
vielen Ob
abhängig
von
ihrer
jeweils
persönlichen
Situation, gut.
sich für
dieverglichen
Allgemeinheit
engagieren.
Ländern sind wir
insgesamt
einer glücklichen
Lage. im Kindergarten oder in der
im Gemeinderat,
in den
Kirchendoch
oderinVereinen,
in der Schule,
Feuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz, viele tragen dazu bei, dass sich unsere GemeinAn dieser Stelle möchte ich die Gelegenheit nutzen, denjenigen herzlich zu danken,
de positiv entwickelt hat. Dazu gehören die Unternehmen, die Arbeitsplätze zur Verfügung
die, unabhängig von ihrer jeweils persönlichen Situation, sich für die Allgemeinheit
stellen und mit dazu beitragen, dass die Gemeinde Steuern einnehmen kann, die für viele
engagieren. Ob im Gemeinderat, in den Kirchen oder Vereinen, in der Schule, im
Aufgaben benötigt werden. Allen, die in irgendeiner Weise zu unserem Gemeinwesen ihren
Kindergarten oder in der Feuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz, viele tragen
Beitrag leisten, sei deshalb besonders gedankt.
dazu bei, dass sich unsere Gemeinde positiv entwickelt hat. Dazu gehören die Unternehmen, die Arbeitsplätze zur Verfügung stellen und mit dazu beitragen, dass die
Alle Neubürger heiße ich aufs herzlichste Willkommen und wünsche, dass sie sich in unserer
Gemeinde Steuern einnehmen kann, die für viele Aufgaben benötigt werden. Allen,
Gemeinde wohlfühlen.
die in irgendeiner Weise zu unserem Gemeinwesen ihren Beitrag leisten, sei deshalb
besonders gedankt.
Herzliche Weihnachtsgrüße übermittle ich auch an alle ehemaligen Ringsheimer sowie an
Alle Freunde
Neubürger
heiße ich aufs herzlichste
und wünsche, dass sie sich in
unsere
in Albigny-sur-Saône,
unsererWillkommen
Partnergemeinde.
unserer Gemeinde wohlfühlen.
Ihr
Herzliche Weihnachtsgrüße übermittle ich auch an alle ehemaligen Ringsheimer soHeinrich Dixa
wie an unsere Freunde in Albigny-sur-Saône, unserer Partnergemeinde.
Bürgermeister
Ihr Heinrich Dixa, Bürgermeister
2 | Donnerstag, den 18. Dezember 2014
AMTLICHE
Bekanntmachungen
An alle Vereine und sonstige Institutionen
Wichtige Redaktionsschlussänderungen der
Ringsheimer Nachrichten
Der Redaktionsschluss für die Erste Ausgabe 2015 ist am
Dienstag, den 30.12.2014, 11.30. Uhr. Erscheinungsdatum für
die Ringsheimer Nachrichten KW 1/2/15 ist Donnerstag der
08.01.2015
Amtliche Bekanntmachung
Wir bitten um dringende Beachtung des Redaktionsschlusses
für die angegebenen Kalenderwochen. Später eingesandte Anzeigen oder Mails können leider nicht mehr berücksichtigt werden.
Außerdem sollten sich in dieser Zeit die Anzeigen auf das notwendigste beschränken. Ansonsten müssen Textkürzungen vorgenommen werden.
Am Samstag 27. Dezember 2014 und Montag 5. Januar 2015
sind alle Deponien des Ortenaukreises – außer Deponie
Kahlenberg in Ringsheim - geschlossen.
Wir bitten um dringende Beachtung!
Bürgermeisteramt Ringsheim
Geschlossen:
Kappel-Grafenhausen
Ofenburg-Zunsweier
Neuried-Altenheim
Schwanau-Ottenheim
Rust
Willstätt
Wehrplicht
Der § 15 und § 24a Wehrplichtgesetz wurde zum 01.07.2011 ausgesetzt. An dessen Stelle tritt § 58 Wehrplichtgesetz mit der einmaligen Übermittlungsplicht pro Jahr. Dabei übermitteln die Meldebehörden zum Zweck der Übersendung von Informationsmaterial
nach Abs. 2 Satz 1 dem Bundesamt für Wehrverwaltung jährlich bis
zum 31. März folgende Daten zu Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit, die im nächsten Jahr volljährig werden:
1. Familienname, 2. Vornamen, 3. Gegenwärtig Anschrift.
Die Datenübermittlung unterbleibt, wenn die Betrofenen ihr nach
§ 18 Abs. 7 des Melderechtsrahmengesetzes widersprochen haben. Widersprüche gegen eine Datenübermittlung sind bis zum
31.03.2015 an die Gemeinde Ringsheim, Kirchstr. 5, 77975‚ Ringsheim zu richten.
Am Mittwoch 24. Dezember 2014 (Heiligabend) und Mittwoch 31. Dezember 2014 (Silvester) sind alle Deponien des
Ortenaukreises geschlossen.
In der Zeit vom 24.12.2014 bis 10.01.2015 sind folgende
Deponien im Ortenaukreis
Geöfnet am:
Montag 29. und Dienstag 30. Dezember 2014 /
Freitag 02. und Samstag 03. Januar 2015 /
ab Mittwoch 07. Januar wieder wie gewohnt geöfnet.
Achern-Maiwald, Kehl-Kork, Lahr-Sulz, Oberkirch-Meisenbühl,
Ofenburg-Rammersweier, Seelbach-Schönberg, SchutterwaldHöfen und die Deponie „Vulkan“ in Haslach
Öfnungszeiten: Mo.-Fr. 8:00 bis 12:30 Uhr
und 13:00 bis 16:45 Uhr
Sa. 8:00 bis 12:00 Uhr
Geöfnet am: Samstag 27., Montag 29. und
Dienstag 30. Dezember 2014 / Freitag 02., Samstag 03. und
Montag 05. Januar 2015 / ab Mittwoch 07. Januar wieder
wie gewohnt geöfnet.
Kahlenberg in Ringsheim
Öfnungszeiten: Mo.-Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr durchgehend
Sa. 8:00 bis 12:00 Uhr

Aus der Gemeinde
Rathaus
Tel.:
07822/89 39 - 0
Fax:
07822/8939-12
E-Mail:
gemeinde@ringsheim.de
Internet:
www.ringsheim.de
Öfnungszeiten Rathaus
Mo. – Fr. 08.30 - 12.00 Uhr
Mi. 16.00 - 18.00 Uhr
Bürgermeister Dixa
dixa@ringsheim.de
Hauptverwaltung/Sekretariat
Frau Hog
89 39 11
hog@ringsheim.de
Frau Schiedel
893925
Schiedel@ringsheim.de
RingsheimeR
nachRichten
Haupt- und Bauverwaltung
Herr Schwarz
89 39 13
schwarz@ringsheim.de
Frau Stiegeler
89 39 17
stiegeler@ringsheim.de
Herr Herrmann
89 39 18
herrmann@ringsheim.de
Finanzverwaltung
Herr Marre
Marre@ringsheim.de
Frau Schlenker
schlenker@ringsheim.de
Frau Vogele
vogele@ringsheim.de
Gemeindekasse
Frau Ehret
ehret@ringsheim.de
Bauhof
0171/2 60 30 36
Bürgerhaus
44 91 98
Kahlenberghalle
3 03 80
Forstverwaltung in Rust
Herr Bellert
86 45 22
Mi. 17.00 – 18.00 Uhr
Wasserwerk
Ettenheim
oder
44 96 10
43 20
89 39 14
89 39 15
EnBW Regional AG
Regionalzentrum Rheinhausen,
Störungs-meldestelle 0800 3629477
89 39 15
89 39 16
Kath. Pfarramt
Pfarrer Rettenmaier
Fax:
Ev. Pfarramt
Herbolzheim
22 52
44 65 51
07643 3 11
Gemeindebücherei:
Öfnungszeiten:
Do. 16.30 – 19.00 Uhr
(außer während den Schulferien)
Müllabfuhr in
der kommenden Woche
siehe Abfallkalender
Post, Hauptstraße 7
Öfnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
16.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch
10.00 – 12.00 Uhr
Samstag
09.00 – 10.00 Uhr
Bezirksschornsteinfeger
Tobias Dehring
43 33 023
Mobil
01 51 / 64 50 04 97
Donnerstag, den 18. Dezember 2014 | 3
Öfentliche Bekanntmachung
des Regierungspräsidiums Freiburg
über die Entscheidung zum Kontrollierten Brennen als Maßnahme zur Ofenhaltung von Rebböschungen in den Rebgebieten
Kaiserstuhl, Tuniberg und Breisgau
tümer oder Pächter) der Flächen verantwortlich. Das Abbrennen darf
nur von Personen - auch von beauftragten Personen - durchgeführt
werden, die im Besitz einer gültigen Lizenz für den Feuereinsatz
sind. Zur Erlangung neuer Lizenzen ist der Besuch einer ca. 1,5-stündigen Informationsveranstaltung sowie einer praktischen Einwei-sung in
den Feuereinsatz erforderlich.
1. Allgemeinverfügung
Nach § 67 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) i.V.m. § 39 Abs. 5
BNatSchG und § 78 Naturschutzgesetz (NatSchG) wird das Abbrennen der Vegetation auf Böschungen für Kulturarbeiten im Bereich der
Städte und Gemeinden
3.1 Neue Lizenzen
Neue Lizenzen werden im Rahmen von Fortbildungsveranstaltungen
angeboten, die die Landschaftserhaltungsverbände (LEV) im Auftrag
der zuständigen Landratsämter bzw. des Regierungspräsidiums Freiburg durchführen.
Bötzingen, Eichstetten, Ihringen, Vogtsburg, Breisach, Gottenheim und
Merdingen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald)
3.2 Für die Durchführung des Feuereinsatzes auf den gemeindeeigenen Böschungen sind die jeweiligen Gemeinden verantwortlich.
Bahlingen, Endingen, Herbolzheim, Kenzingen, Malterdingen, Riegel,
Sasbach und Teningen [nur Gemarkungen Köndringen, Nimburg und
Heimbach] (Landkreis Emmendingen)
4. Bindende Regeln für den Feuereinsatz
4.1 Maximale Brandlächen und räumliches Mosaik
Es darf ein höchstens 40 m breiter Böschungsabschnitt am Stück
gebrannt werden. Angrenzende Böschungsabschnitte dürfen auf gleicher Länge wie der gebrannte Abschnitt nicht gebrannt werden, sodass ein räumliches Mosaik entsteht.
Ettenheim, Friesenheim, Lahr, Kippenheim, Mahlberg und Ringsheim
(Ortenaukreis)
Stadt Freiburg [Gemarkungen Munzingen, Tiengen, Opingen und
Waltershofen] (Stadtkreis Freiburg)
unter den nachfolgenden Voraussetzungen zugelassen.
Außerdem wird die artenschutzrechtliche Ausnahmegenehmigung
nach § 45 Abs. 7 BNatSchG erteilt. Diese Entscheidung schließt auch
die Ausnahmegenehmigung nach § 41 Abs. 1 Landeswaldgesetz
(LWaIdG) der unteren Forstbehörde mit ein.
2. Geltungsbereich
Diese Entscheidung gilt ausschließlich für die Böschungen der Rebgebiete der unter Zifer 1 genannten Städte und Gemeinden der Weinbaubereiche Kaiserstuhl, Tuniberg und Breisgau.
Der Geltungsbereich dieser Allgemeinverfügung ist in Karten gekennzeichnet. Die Karten sind Bestandteil dieser Allgemeinverfügung.
Die Allgemeinverfügung mit Karten ist beim Regierungspräsidium Freiburg, den Landratsämtern Breisgau-Hochschwarzwald, Emmendingen
und Ortenaukreis sowie bei den unter Zifer 1 aufgeführten Städten,
Gemeinden sowie deren Ortschaftsverwaltungen zur kostenlosen Einsicht durch jedermann während der Öfnungszeiten ausgelegt.
2.1 Vom Feuereinsatz ausgenommensind Naturschutzgebiete, lächenhafte Naturdenkmale und gesetzlich geschützte Biotope. Die
Kommunen können weitere Einschränkungen vornehmen.
2.2 Zu Naturschutzgebieten, ausgewiesenen Untersuchungslächen,
klassiizierten Straßen, Wald und Gebäuden ist ein Mindestabstand
von 30 m einzuhalten.
3. Berechtigte für den Feuereinsatz
Für das kontrollierte Abbrennen ist der Nutzungsberechtigte (Eigen-

notrufe
Feuerwehr
112
Feuerwehrgerätehaus
3508
Polizei-notruf
110
Polizeiposten Ettenh.
4 46 95 -0
Polizeirevier Lahr
07821/277-0
DRk-unfallrettung
112
krankentransporte 07811 92 22
telefonseelsorge
0800110111

arzt
Ärztlicher not- und
Bereitschaftsdienst über
DRk Ofenburg 01805 19292-460
Zahnarzt
0180/3 22 25 55 - 11
tierarzt (Falls Ihr Haustierarzt
nicht erreichbar ist.) 07822 865011

apotheken
ettenheim – kippenheim –
mahlberg –grafenhausen – Rust:
4.2 Zeitliches Mosaik
Zwischen zwei Feuerereignissen auf demselben Böschungsabschnitt
ist mindestens ein Winter Pause einzuhalten, sodass ein zeitliches
Mosaik entsteht.
4.3 Zeitraum für den Feuereinsatz
Das kontrollierte Brennen darf auf Südböschungen (mit einer Exposition von Ost über Süd bis West) nur zwischen dem 1. Dezember und
dem 28. Februar durchgeführt werden.
Auf Nordböschungen (mit einer Exposition von West über Nord bis
Ost) darf vom 1. Dezember bis 15. März gebrannt werden.
4.4 Feuertechnik
Die Böschungen dürfen nur mit einem Laufeuer (hangaufwärts bzw.
mit dem Wind quer zum Hang) gebrannt werden.
4.5 Sicherungstechnik, Begrenzung der Brandabschnitte
Vor Durchführung des Brandes sind zur seitlichen Begrenzung des
Feuers ausreichend breite Schutzstreifen (je nach Brennmaterialbeschafenheit ca. 2 bis 4 m Breite) anzulegen oder vorhandene Brandhindernisse wie z.B. geschlossene Gehölzbestände ohne Unterwuchs
zu nutzen. Gleiches gilt für den Böschungskopf, falls sich dort Reben
im Gefahrenbereich beinden. Auf den Schutzstreifen muss das Brennmaterial so weit entfernt bzw. befeuchtet werden, dass ein Übergreifen
des Brandes auf benachbarte Flächen verhindert wird. Nur in diesem
Zusammenhang ist die Nutzung eines hangabwärts laufenden Feuers
bzw. Gegenwindfeuer quer zum Hang zulässig. Aus Sicherheitsgründen müssen bei der Durchführung des kontrollierten Brennens mindestens zwei Personen anwesend sein. Es wird darauf hingewiesen,
dass für Schäden, die bei Dritten durch das Abbrennen hervorgerufen
werden, der Verursacher zur Haftung herangezogen werden kann.
kenzingen – herbolzheim –
Rheinhausen – malterdingen:
Fr. 19.12.2014
Sa. 20.12.2014
So. 21.12.2014
Fr. 19.12.2014 Löwen-Apotheke Lah
Di. 30.12.2014 Karls-Apotheke Kippenheim
mo. 22.12.2014
Sa. 20.12.2014 Apotheke am Geroldseck
Schloss-Apotheke Lahr
Di. 23.12.2014
mi. 24.12.2014
Apotheke an der Kirche Nonnenweier Mi. 31.12.2014 Stadt-Apotheke Lahr
So. 21.12.2014 Rohan-Apotheke im Schuttertal
Do. 01.01.2015 Aleman. Apotheke Friesenheim Do. 25.12.2014
Fr. 26.12.2014
Schwanau-Apotheke Ottenheim
Schloss-Apotheke Rust
Sa. 27.12.2014
Mo. 22.12.2014 Die Engel Apotheke Lahr
Fr. 02.01.2015 Adler-Apotheke Lahr-Sulz
So. 28.12.2014
Rohan-Apotheke Ettenheim
Marien-Apotheke Ettenheim
mo. 29.12.2014
Di. 23.12.2014 Lamm-Apotheke Lahr
Sa. 03.01.2015 Löwen-Apotheke Lahr
Di. 30.12.2014
Staufer-Apotheke Mahlberg
So. 04.01.2015 Apotheke am Geroldseck
Mi. 24.12.2014 Hirsch-Apotheke Dinglingen
Schwanau-Apotheke Ottenheim mi. 31.12.2014
Do. 25.12.2014 Schlüssel-Apotheke Lahr
Mo. 05.01.2015 Apotheke / Kirche Nonnenweier Do. 01.01.2015
Wiegandt´sche Apotheke Ettenheim
Rohan-Apotheke im Schuttertal Fr. 02.01.2015
Sa. 03.01.2015
Fr. 26.12.2014 Apotheke Friesenheim
Di. 06.01.2015 Rohan-Apotheke Ettenheim
So. 04.01.2015
Rhein-Apotheke Grafenhausen
Stadt-Apotheke Lahr
mo. 05.01.2015
Sa. 27.12.2014 Apotheke am Storchenturm
Mi. 07.01.2015 Karls-Apotheke Kippenheim
Di. 06.01.2015
So. 28.12.2014 Apotheke am Klinikum
Lamm-Apotheke Lahr
mi. 07.01.2015
Mo. 29.12.2014 Apotheke i. Riedhaus Meißenheim
Do. 08.01.2015 Hirsch-Apotheke Dinglingen
Do. 08.01.2015
Zentral-Apotheke/ Alter Stadtbahnhof
Thomas-Apotheke Herbolzheim
St. Katharina-Apotheke Endingen
Uesenberg-Apotheke Kenzingen
Mithras-Apotheke Riege
St. Blasius-Apotheke Wyhl
Stadt-Apotheke Herbolzheim
Uesenberg-Apotheke Kenzingen
Thomas-Apotheke Herbolzheim
Brunnen-Apotheke Herbolzheim
Tulla-Apotheke Rheinhausen
Stadt Apotheke Kenzingen
Bienenberg-Apotheke Malterdingen
Maria-Sand-Apotheke Herbolzheim
Thomas-Apotheke Herbolzheim
St. Katharina-Apotheke Endingen
Rathaus-Apotheke Kenzingen
Mithras-Apotheke Riegel
St. Blasius-Apotheke Wyhl a.K.
Stadt-Apotheke Herbolzheim
Uesenberg-Apotheke Kenzingen
Tulla-Apotheke Rheinhausen
RingsheimeR
nachRichten
4 | Donnerstag, den 18. Dezember 2014
4.6 Protokollplicht
Jeder Berechtigte, der das kontrollierte Brennen durchführt, ist verplichtet, ein Brandprotokoll zu führen, in dem das Datum, die gebrannte Fläche und die anwesenden Personen aufgeführt sind.
5. Weitere Empfehlungen
Es wird empfohlen, besonders die Südböschungen so früh wie möglich in der Feuersaison - am Besten im Laufe des Januars - zu brennen
und mit fortschreiten-der Brandsaison zunehmend auf die Nordböschungen überzugehen.
Optimale Brennmaterialbedingungen sind gegeben, wenn die oberlächliche Streu abgetrocknet und der Oberboden noch nicht ganz
durchgetrocknet sind.
AUS DEM
GEMEINDERAT
Stellungnahme zum Antrag der Green-City Energy AG in München auf Erteilung einer Genehmigung für die Errichtung und
Inbetriebnahme eines Windparks mit 7 Anlagen -Bürgerwindpark Südliche OrtenauDie Verwaltung wurde vom Gemeinderat beauftragt, gegenüber
dem Landratsamt Ortenaukreis zum vorliegenden Antrag der GreenCity eine befürwortende Stellungnahme abzugeben.
Ab Windstärke vier (Beaufort-Skala: mäßige Brise; Zweige bewegen
sich, loses Papier wird vom Boden gehoben) sollte nicht mehr gebrannt werden, da es dann zunehmend schwieriger wird, den Brandverlauf zu kontrollieren.
Forstwirtschaftsplan 2015
Zur efektiven und sicheren Umsetzung des Feuereinsatzes wird empfohlen, Brandteams auf lokaler Ebene zu organisieren.
Stellungnahme betrefend dem Bebauungsplan „Industrie- und
Gewerbepark DYNA 5“
6. Das Abbrennen der Vegetation ohne Beachtung der Zifern 2 bis 4.6
ist unzulässig.
Der Gemeinderat hat hierzu folgenden Beschluss gefasst: Die
Gemeinde Ringsheim kann der Aufstellung dieses Bebauungsplanes
direkt östlich im Anschluss an die Autobahn A 5 nicht zustimmen, da
im Zuge des Ausbaues der Rheintalbahn für die mögliche Verlegung
der Güterzugtrasse an die Autobahn A 5 ein Korridor von ca. 100 m
freigehalten werden muss. Die Gemeinde Ringsheim ist am weiteren
Verfahren zu beteiligen.
7. Diese Allgemeinverfügung gilt ab dem Tag, der auf die ortsübliche
Bekanntmachung folgt, in der jeweiligen Gemeinde als bekannt gegeben und wird damit dort wirksam.
8. Der teilweise oder gesamte Widerruf der Allgemeinverfügung
bleibt für den Fall vorbehalten, dass nachträglich eingetretene oder
festgestellte Tatsachen die Voraussetzung für den Erlass der Allgemeinverfügung erheblich ändern oder die Zifern 1 bis 4.6 dieser
Entscheidung nicht beachtet werden (§ 36 Abs. 2 Nr. 3 Landesverwaltungsverfahrensgesetz).
9. Im Falle des Verstoßes gegen die Bestimmungen dieser Allgemeinverfügung kann das Brennen untersagt werden.
10. Die sofortige Vollziehung dieser Allgemeinverfügung wird gemäß
§ 80 Abs. 2 Nr. 4 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) angeordnet.
11. Diese Allgemeinverfügung tritt am 16.03.2015 außer Kraft.
Hinweise:
1. Verstöße gegen die Bestimmungen der Allgemeinverfügung stellen
gemäß § 69 Abs. 3 Nr. 12 BNatSchG eine Ordnungswidrigkeit dar und
können mit einer Geldbuße bis zu zehntausend Euro geahndet werden.
2. Im Zuge der ökologischen Begleituntersuchungen können im Einzelfall auch Testfeuer notwendig sein, die über den Rahmen der Allgemeinverfügung hinausgehen. Für diese Fälle ist eine zusätzliche
Genehmigung bei der zuständigen unteren Naturschutzbehörde einzuholen.
3. Die Allgemeinverfügung einschließlich Begründung kann beim Regierungspräsidium Freiburg, höhere Naturschutzbehörde, Bissierstraße 7, 79114 Freiburg, Zimmer 1.23, während der Sprechzeiten eingesehen werden.
Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen diese Entscheidung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Klage beim Verwaltungsgericht Freiburg, Habsburgerstr.
103, 79104 Freiburg i.Br., erhoben werden. Die Klage ist schriftlich oder
zur Niederschrift des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle einzulegen.
Die Klage muss den Kläger, den Beklagten und den Gegenstand des
Klagebegehrens bezeichnen.
Freiburg, den 5. Dezember 2014
Regierungspräsidium Freiburg
Höhere Naturschutzbehörde
Peter Stocks
Regierungsdirektor
RingsheimeR
nachRichten
Der Gemeinderat hat dem Forstwirtschaftsplan 2015 wie vorgetragen zugestimmt.
Bauanträge zur Beschlussfassung
Neubau einer landwirtschaftlichen Mehrzweckhalle, Aussiedlerhof
2, Flurst.Nr. 5638 Der Gemeinderat hat das Einvernehmen zu diesem
Bauvorhaben erteilt.
Dixa
Bürgermeister
Zweckverband Tourismus-Dienstleistungen-Freizeit Ringsheim/
Rust
Einladung zum Bürgerforum am 14.01.2015
in Rust zum Thema „Ökologie“ des Projektes
„Wasserpark“
Am Mittwoch, den 14.01.2015, indet um 19:00 Uhr in der Rheingießenhalle in Rust der nächste Schritt der Bürgerbeteiligung zum
Projekt „Wasserpark“ in Form eines öfentlichen Bürgerforums statt,
veranstaltet durch den Zweckverband Tourismus-DienstleistungenFreizeit Ringsheim/Rust. Bei diesem Termin stellen die Fachplaner
die aktuellen Sachstände der Untersuchungen und Datenerhebungen zum Bereich Ökologie öfentlich vor.
Sowohl die Fachplaner der Planungsgruppe Landschaft und Umwelt
Babik, das Büro für Landschaftsökologie Laufer, Herr Diplombiologe
Peter Endl sowie der Europa-Park werden nach der Präsentation der
Sachstände für Fragen und einen gewünschten Dialog zu diesem
Themenfeld mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen. Ebenso anwesend werden Vertreter der Naturschutzverbände sein.
Der Zweckverband Tourismus-Dienstleistungen-Freizeit Ringsheim/
Rust wie auch der Europa-Park möchten mit den Bürgerforen die bei
den Informationsveranstaltungen vom 08. und 09. Juli 2014 zugesagte Bürgerbeteiligung fortsetzen. Hierzu ist die Bevölkerung herzlich eingeladen sich über den aktuellen Sachstand im Themenfeld
Ökologie zu informieren, in einen Dialog einzusteigen und Fragen zu
diesem Thema zu stellen.
Die Bevölkerung ist hierzu recht herzlich eingeladen.
gez. Dixa
Verbandsvorsitzender
Donnerstag, den 18. Dezember 2014 | 5
MITTEILUNGEN
DER GEMEINDE
Zum 70. Geburtstag am 28.12.2014
Herrn Walter Schneider, Weingarten 2
Zum 84. Geburtstag am 29.12.2014
Herrn Wilhelm Spitz, Hans-Thoma-Str. 14
Wintereintrittskarten für den Europa-Park
ab sofort erhältlich
Zum 83. Geburtstag am 29.12.2014
Herrn Josef Noel, Schwarzwaldstr. 4
Als Service für Sie und Ihre Gäste bieten wir Ihnen ab sofort auch die
Eintrittskarten für die Winterzeit des Europa-Parkes.
Die Eintrittskarten können Sie zu den üblichen Öfnungszeiten bei
der Gemeindeverwaltung im Bürgerbüro (Zimmer 2) erwerben.
Der Europa-Park ist vom 22. November 2014 bis zum 11. Januar
2015 (außer 24./25.12.14) von 11.oo bis 19.00 Uhr geöfnet !
Zum 76. Geburtstag am 30.12.2014
Herrn Kurt Adolf Reissing, Alte Hauptstr. 7
Zum 75. Geburtstag am 01.01.2015
Frau Helga Rosa Geiger, Jahnstr. 6
Zum 80. Geburtstag am 06.01.2015
Herrn Gerhard Kaspar Weber, Hausener Str. 60
Preise:
Den Jubilaren wünsche ich für das neue Lebensjahr alles Gute, vor
allem Gesundheit und Gottes Segen.
Erwachsene: 35,00 €
Kinder von 4-11 Jahren: 30,00 €
Dixa, Bürgermeister
Nachmittagskarten ab 16.00 Uhr:
Kinder: 14,50 €
Erwachsene: 19,00 €
Weihnachtsmarkt
Das Bürgermeisteramt
Rathaus geschlossen!
Das Rathaus ist an folgenden Tagen geschlossen!
Mittwoch, den 24.12.2014 (Heiligabend)
Mittwoch, den 31.12.2014 (Silvester)
Freitag, den 02.01.2015
Wir bitten um Beachtung!
Weihnachtszeit – Lesezeit...
Die neuen Bücher sind da!
Über 30 neue Titel erwarten
Sie/Euch in der Gemeindebücherei.
Einfach vorbeikommen und
reinschmökern...
Der letzte Öfnungstag vor den Weihnachtsferien
ist Donnerstag, der 18.12.2014.
Wir freuen uns auf Ihren/Euren Besuch und wünschen
eine besinnliche Adventszeit!
DIE GEMEINDE GRATULIERT
Herzliche Glückwünsche zum Geburtstag
Zum 77. Geburtstag am 23.12.2014
Herrn Oskar Hog, Denkmalstr. 15
Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger!
Die Gemeindeverwaltung hat zum ersten Mal einen attraktiven
Weihnachtsmarkt organisieren und durchführen können. Mehr als
15 Austeller fanden bei Jung und Alt gleichermaßen großen Zuspruch.
Ein herzliches Dankeschön geht an die Ringsheimer Vereine, dem
Gemeinderat, Privatpersonen und ehrenamtlichen Helfer für ihr großes Engagement. Dank ihnen entstand ein toller Weihnachtsmarkt.
Besonders danke ich den Bauhofmitarbeitern unter der Regie von
Herrn Enrico Kortmann und meiner Mitarbeiterin Frau Saskia Schiedel die für die Organisation und Umsetzung des Weihnachtsmarktes
zuständig waren.
Wir freuen uns schon auf die Zusammenarbeit zur Gestaltung des
Ringsheimers Weihnachtsmarkts im kommenden Jahr. Dieser wird
am 06. Dezember 2015 vor dem Bürgerhaus stattinden.
Ihr Heinrich Dixa
Bürgermeister
Zum 68. Geburtstag am 23.12.2014
Herrn Lorenz Herr, Rheinstr. 20
Zum 69. Geburtstag am 25.12.2014
Herrn Harald Haag, Hauptstr. 22
RingsheimeR
nachRichten
6 | Donnerstag, den 18. Dezember 2014
Veranstaltungskalender 2015
Beginn
Uhrzeit
Veranstaltung
Veranstalter
Veranstaltungsort
10.01.2015 09.00 Uhr Christbaum-Einsammelaktion
Jugendfeuerwehr
10.01.2015 09.00 Uhr Altpapiersammlung
Tischtennisclub
11.01.2015 13.30 Uhr Brezelschießen
Sportschützenverein
Schützenhaus
16.01.2015 19.00 Uhr Candle-Light-Dinner
Weinhof d'Werkstatt
Weinhof d'Werkstatt
17.01.2015 20.00 Uhr Jahreshauptversammlung
Freiwillige Feuerwehr
Gasthaus "s'Bahnhöfle"
18.01.2015 18.00 Uhr Neujahrsempfang
Gemeinde Ringsheim
Bürgerhaus
20.01.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
Gemeinde Ringsheim
Rathaus, DG, Großer Saal
23.01.2015 19.00 Uhr Candle-Light-Dinner
Weinhof d'Werkstatt
Weinhof d'Werkstatt
24.01.2015 19.00 Uhr Candle-Light-Dinner
Weinhof d'Werkstatt
Weinhof d'Werkstatt
24.01.2015 10.00 Uhr Minimeisterschaften
Tischtennisclub
Kahlenberghalle
24.01.2015 13.00 Uhr Grümpelturnier
Tischtennisclub
Kahlenberghalle
30.01.2015 14.30 Uhr Blutspende
DRK -Ortsverein-
Kahlenberghalle
31.01.2015 19.01 Uhr Guggebaumstellen
Guggemusik "Ohrenquäler"
Ziegelstraße 8
06.02.2015 19.30 Uhr Brauchtumsabend
Narrenzunft "Rämässer"
Bürgerhaus
07.02.2015 19.30 Uhr Brauchtumsabend
Narrenzunft "Rämässer"
Bürgerhaus
10.02.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
Gemeinde Ringsheim
Rathaus, DG, Großer Saal
12.02.2015 20.01 Uhr Hemdklunkerball
Narrenzunft "Rämässer"
Bürgerhaus
12.02.2015 19.01 Uhr Hemdklunkerumzug
Narrenzunft "Rämässer"
im Ortskern bis Bürgerhaus
13.02.2015 20.00 Uhr Tanzabend
Narrenzunft "Rämässer"
Bürgerhaus
15.02.2015 14.11 Uhr Fastnachtssonntag-Umzug
Narrenzunft "Rämässer"
Im Ortskern
24.02.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
Gemeinde Ringsheim
Rathaus, DG, Großer Saal
26.02.2015 19.00 Uhr Vortrag über gesunde Ernährung
CDU -Ortsverband Ringsheim-
Rathaus, DG, Großer Saal
28.02.2015 20.00 Uhr Generalversammlung
Wechseljahre
03.03.2015 19.00 Uhr Auftakt in eine neue Lebensphase
01.03.2015 19.30 Uhr Bilderreise "Namibia"
07.03.2015 09.00 Uhr Kindersachen-Flohmarkt
DRK -Ortsverein-
Bürgerhaus (DRK-Raum)
VHS in Ringsheim/Rust
Rathaus
VHS in Ringsheim/Rust
Bürgerhaus
Kindergarten St. Johann Baptist
Bürgerhaus
13.03.2015 19.00 Uhr Jungweinprobe
11.03.2015 19.00 Uhr
Der Frühjahrsmüdigkeit aktiv begegnen
(Anmeldung erforderlich)
19.03.2015 19.00 Uhr Vortrag über gelingende Integration
Kaiserberggemeinden Ringsheim,
Ettenheim, Herbolzheim
Bürgerhaus
VHS in Ringsheim/Rust
Bürgerhaus
CDU -Ortsverband Ringsheim-
Rathaus, DG, Großer Saal
Das ZAK-Verfahren auf dem Kahlenberg
VHS in Ringsheim/Rust
20.03.2015 14.00 Uhr (Anmeldung erforderlich)
Musikkapelle
20.03.2015 20.00 Uhr Generalversammlung
RingsheimeR
nachRichten
Bürgerhaus
Donnerstag, den 18. Dezember 2014 | 7
Veranstaltungskalender 2015
Beginn
Veranstalter
Veranstaltung
Blick hinter die Kulissen der Europa-ParkVHS in Ringsheim/Rust
21.03.2015 10.00 Uhr Gärtnerei (Anmeldung erforderlich)
Gemeinde Ringsheim
24.03.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
Europa-Park; was gibt es Neues?
VHS in Ringsheim/Rust
27.03.2015 16.00 Uhr (Anmeldung erforderlich)
Sportschützenverein Ringsheim
27.03.2015 20.00 Uhr Generalversammlung
Tennisclub
30.03.2015 19.00 Uhr Generalversammlung
Erste heilige Kommunion in Ringsheim
Katholische Kirchengemeinde
12.04.2015
Schützenhaus
Tennisanlage
Kirche St. Johann-Baptist
17.04.2015 20.00 Uhr Generalversammlung
Narrenzunft "Rämässer"
Gasthaus "s'Bahnhöfle"
18.04.2015
Musikkapelle
Uhrzeit
Ausflug
Veranstaltungsort
Rathaus, DG, Großer Saal
21.04.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
Gemeinde Ringsheim
Rathaus, DG, Großer Saal
24.04.2015 18.00 Uhr Jugendversammlung
Turn- und Sportverein
Kahlenberghalle
24.04.2015 20.00 Uhr Generalversammmlung
Turn- und Sportverein
Kahlenberghalle
25.04.2015
Freiwillige Feuerwehr
Kameradschaftsabend
01.05.2015 10.00 Uhr 1. Mai-Hock
de Erzklopfer un d' Stolle-Hex
Grillplatz am Berg
08.05.2015 19.30 Uhr Generalversammlung
Tischtennisclub
Gasthaus "s'Bahnhöfle"
09.05.2015 14.00 Uhr Kindergartenfest
Kindergarten St. Johann Baptist
Bürgerhaus
09.05.2015 09.00 Uhr Altpapiersammlung
Tischtennisclub
10.05.2015 14.30 Uhr Muttertagskonzert
Musikkapelle
Bürgerhaus
12.05.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
Gemeinde Ringsheim
Rathaus, DG, Großer Saal
14.05.2015 11.00 Uhr Vatertagshock
Taubergießen - Mit Boot und Fisch
17.05.2015 09.00 Uhr (Anmeldung erforderlich)
Kahlenberg Open
22. bis 25.05.2015
Kahlenberg Open; Leistungsklassenturnier
04. bis 07.06.2015
09.06.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
19.06.2015 19.00 Uhr Weinprobe
20.06.2015
Helferfest
21.06.2015 10.00 Uhr Patrozinium
27.06.2015
Schulfest
28.06.2015 09.00 Uhr Vereinsturnier
04.07.2015 20.00 Uhr Liederabend
DRK -Ortsverein-
voraussichtlich Grillhüllte
VHS in Ringsheim/Rust
Tennisclub
Tennisclub
Gemeinde Ringsheim
CDU -Ortsverband Ringsheim-
Tennisanlage
Tennisanlage
Rathaus, DG, Großer Saal
Weingut Weber-Link
Musikkapelle
Katholische Kirchengemeinde
Pfarrkirche, Kirchplatz
Karl-Person-Schule
Sportschützenverein
Karl-Person-Schule
Schützenhaus
Männergesangerein
Bürgerhaus
10.07.2015 18.00 Uhr Feierabendhock
Musikkapelle
Am Bürgerhaus
14.07.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
28.07.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
Gemeinde Ringsheim
Rathaus, DG, Großer Saal
Gemeinde Ringsheim
Rathaus, DG, Großer Saal
RingsheimeR
nachRichten
8 | Donnerstag, den 18. Dezember 2014
Veranstaltungskalender 2015
Beginn
Uhrzeit
Veranstaltung
01.08.2015 13.00 Uhr Spiel & Spaß / Ferienprogrammpunkt
07.08.2015 14.30 Uhr Blutspende
Wein- und Gassenfest
22. bis 24.08.2015
09.09.2015 17.00 Uhr Kaiserberg-Weintag
11.09.2015 17.00 Uhr Schießen für Jedermann
15.09.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
16.09.2015 17.00 Uhr Herbsten im Rebsortengarten
18.09.2015
Familienwochenende
19.09.2015
24.09.2015
26.09.2015
27.09.2015
27.09.2015
Veranstalter
Jugendfeuerwehr und
Jugendrotkreuz
DRK -Ortsverein-
Veranstaltungsort
Karl-Person-Schule
Kahlenberghalle
IG Ringsheimer Vereine
Rathausplatz, Herrenstraße
Kaiserberggemeinden Ringsheim,
Ettenheim, Herbolzheim
Europa-Park
Sportschützenverein
Gemeinde Ringsheim
Schützenhaus
Rathaus, DG, Großer Saal
Kaiserberggemeinden Ettenheim,
Herbolzheim und Ringsheim
Musikkapelle
Aussichtsturm am
Kahlenberg
09.00 Uhr Altpapiersammlung
Tischtennisclub
19.00 Uhr Vortrag über Palliativmedizin
18.00 Uhr Oktoberfest
CDU -Ortsverband Ringsheim-
Rathaus, DG, Großer Saal
Särgli Hexen Ringosheim
Schützenhaus
Särgli Hexen Ringosheim
Freiwillige Feuerwehr
Schützenhaus
Feuerwehrgerätehaus
Kürbisfest
03. bis 04.10.2015
06.10.2015 19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
Familie Köbele
Gemeinde Ringsheim
Hausener Straße 31
Rathaus, DG, Großer Saal
09.10.2015 17.00 Uhr
10. bis 12.10.2015
18.10.2015 13.30 Uhr
23.10.2015 19.00 Uhr
27.10.2015 19.30 Uhr
07.11.2015 19.00 Uhr
DRK -OrtsvereinMetzgerei Tischler
Metzgerei Tischler
Sportschützenverein Ringsheim
Schützenhaus
CDU -Ortsverband RingsheimGemeinde Ringsheim
Weingut Weber-Link
Rathaus, DG, Großer Saal
Sportschützenverein
Schützenhaus
Narrenzunft "Rämässer"
Karl-Person-Schule
11.11.2015
14.11.2015
17.11.2015
27.11.2015
28.11.2015
28.11.2015
05.12.2015
10.00 Uhr Oktoberfest
10.00 Uhr Helferfest
Feierabendhock
Oktoberfest
Königsschießen
Herbstfest
Gemeinderatssitzung
Helferfest
17.00 Uhr Fasenteröffnung
16.00 Uhr Jahreshauptübung
Freiwillige Feuerwehr
19.30 Uhr Gemeinderatssitzung
19.00 Uhr Candle-Light-Dinner
20.00 Uhr Jahreskonzert
Gemeinde Ringsheim
Weinhof d'Werkstatt
Musikkapelle
18.00 Uhr
Freiwillige Feuerwehr
Tischtennisclub
06.12.2015 11.00 Uhr
13.12.2015 14.30 Uhr
15.12.2015 19.30 Uhr
Studienfahrt
Nikolausfeier
Weihnachtsmarkt mit
Eisenbahnausstellung
Weihnachtsfeier
Gemeinderatssitzung
Gemeinde Ringsheim
Bürgerhaus
Musikkapelle
Gemeinde Ringsheim
Gasthaus "s'Bahnhöfle"
Rathaus, DG, Großer Saal
Stand: 15.12.2014
Die aktuellen Termine und Details zu den Veranstaltungen finden Sie stets auf www.ringsheim.de
RingsheimeR
nachRichten
Rathaus, DG, Großer Saal
Weinhof d'Werkstatt
Bürgerhaus
Donnerstag, den 18. Dezember 2014 | 9
KIRCHLICHE
NACHRICHTEN
Ringsheimer Nachrichten per E-Mail
Jeder Haushalt in Ringsheim erhält wöchentlich die Druckversion des Ringsheimer Amtsblattes kostenlos zugestellt. Seit dem
Jahr 2008 liegen die „Ringsheimer Nachrichten“ auch digital als
pdf-Datei vor. Dieses wird regelmäßig auf unsere Internetseite
www.ringsheim.de veröfentlicht und kann dort gelesen, heruntergeladen und nach Bedarf auch gedruckt werden.
Zusätzlich möchten wir künftig einen Verteiler anlegen, und
den Interessenten die „Ringsheimer Nachrichten“ per Email senden. Haben Sie Interesse daran, künftig die „Ringsheimer Nachrichten“ per E-Mail (als pdf-Datei) zu erhalten?
Falls ja, teilen Sie uns dies bitte mit: Tel.: 07822/89390
Email: gemeinde@ringsheim.de
Pfarrbüro Ringsheim
Herrenstr. 11 | 77975 Ringsheim
Tel. 07822-2252 / Fax 446551
www.seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten
Dienstag 8.30 - 10.30 Uhr
Informationen zur Gottesdienstordnung und Veranstaltungen in unserer Seelsorgeeinheit entnehmen Sie bitte dem Pfarrbrief, der dieser Ausgabe beiliegt oder in den Kirchen unserer Seelsorgeeinheit
ausgelegt ist.
Kahlenberghalle geschlossen!
In den Weihnachtsferien bleibt die Kahlenberghalle vom
22.12.2014 – einschließlich 05.01.2015 geschlossen.
Wir bitten um Beachtung!!!
Das Bürgermeisteramt.
Sternsingeraktion 2015
„Segen bringen – Segen sein.
Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen
und weltweit!“
So lautet die Sternsingeraktion 2015.
Am Samstag, 3. Januar und am Montag, 5. Januar 2015 werden die
Sternsinger durch die Straßen unserer Gemeinde ziehen.
Wir suchen noch Sternträger und Dreikönige, die bei der größten
Aktion von Kindern für Kinder mitmachen wollen. Komm, mach mit,
damit es Kindern auf dieser Welt Besser geht. Wir trefen uns am Freitag, 2. Januar 2015 um 14.00 Uhr im Pfarrsaal Ringsheim zur Probe.
Kommt einfach vorbei, oder meldet Euch bei Beate Römer, Tel. 39 77
oder Gabriele Faißt, Tel. 44 84 32
Abbrennen von Feuerwerkskörpern
Feuerwerkskörper, die bekanntermaßen in der Silvesternacht abgebrannt werden, sind pyrotechnische Gegenstände der Klasse II.
Diese Feuerwerkskörper dürfen in der Zeit vom 2. Januar bis zum
30. Dezember nicht verwendet bzw. abgebrannt werden. (§ 4 Abs. 1
Sprengstofgesetz in Verbindung mit § 23 Abs. 1 Erste Sprengstofverordnung).
Für Personen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr ist das Abbrennen
von Feuerwerkskörpern der Kasse II verboten!
Ein Verstoß stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit einer
Geldbuße geahndet werden (§ 4 Sprengstofgesetz i.V. mit § 46 Zif.
8 Erste Sprengstofverordnung).
In der Zeit vom 2. Januar bis 30. Dezember eines jeden Jahres
ist das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen der Kategorie 2 nur durch Inhaber einer Erlaubnis nach § 7 oder § 27,
eines Befähigungsscheines nach § 20 des Gesetzes oder einer
Ausnahmebewilligung nach § 24 Abs. 1 erlaubt.
EVANGELISCHE
GOTTESDIENSTE  VERANSTALTUNGEN
Sonntag, 21. Dezember 2014 (4. Advent)
10.00 Uhr Meditativer musikalischer Adventsgottesdienst, ev.
Kirche am Berg in Herbolzheim, Pfr. O. Wehrstein.
Im Anschluss herzliche Einladung zu Kafee und Zopf
Gottesdienste an Weihnachten
Mittwoch, 24. Dezember 2014 (Heiligabend)
14.30 Uhr Krippenspiel, Kirche am Berg (Pfr. O. Wehrstein)
16.00 Uhr Christvesper I,Kirche am Berg (Pfr. O. Wehrstein)
17.30 Uhr Christvesper II, Kirche am Berg (Pfr. O. Wehrstein)
Donnerstag, 25. Dezember 2014 (1. Weihnachtsfeiertag)
8.45 UhrGottesdienst mit Abendmahl (Pfr. O. Wehrstein),
Ringsheim
RingsheimeR
nachRichten
10 | Donnerstag, den 18. Dezember 2014
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
(Pfr. O. Wehrstein), Kirche am Berg
Freitag, 26. Dezember 2014 (2. Weihnachtsfeiertag)
10.00 Uhr Gottesdienst in der Kirche am Berg
(Pfr. Werner Eberle aus Waldkirch)
Sonntag, 28. Dezember 2014 (1. Sonntag nach dem Christfest)
Kein Gottesdienst in Herbolzheim
Dafür herzliche Einladung zu unserem Abendsterngottesdienst an
Silvester.
Mittwoch, 31. Dezember 2014 (Altjahrsabend / Silvester)
17.00 UhrAbendsterngottesdienst in freier Form und mit Kinderbetreuung während der Predigt (Pfr. O. Wehrstein) evang. Kirche am
Berg
23.45 Uhr Geistliche Besinnung – Andacht zum Jahreswechsel Mit der Kirche ins Neue Jahr, (Pfr. O. Wehrstein) Anschließend
gemeinsame Feier des Jahreswechsels, Kirche am Berg
Sonntag, 04. Januar 2015 (2. Sonntag nach dem Christfest)
09.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl im evang. Gemeindehaus am Lindenplatz in Ringsheim (Prädikant Johannes Narr)
10.00 UhrGottesdienst mit Abendmahl, Kirche am Berg
in Herbolzheim (Prädikant Johannes Narr)
Telefonisch erreichbar ist das Pfarramt
unter 0 76 43-3 11 oder per e-mail: pfarramt@ekihe.de
Besuchen Sie uns auch im Internet: www.ekihe.de.
Das Pfarrbüro in der Moltkestr. 14 in Herbolzheim ist vom
23.12.14 – 06.01.15 geschlossen. Ab dem 08.01.2015 sind wir
wieder dienstags von 9-12 Uhr und donnerstags von 15-18 Uhr
für Sie da.
Folgende Gemeindekreise trefen sich in Herbolzheim:
Samstag, 20.12.
09.00 – 13.00 Uhr
Konirmandentag im evang. Gemeindehaus
10.00 – 11.30 Uhr
Krippenspielgeneralprobe, Kirche am Berg
14.00 – 16.00 Uhr
christlicher Kreis Russlanddeutscher, Gemeindehaus
Sonntag, 21.12.
14.00 – 16.00 Uhr
christlicher Kreis Russlanddeutscher, Gemeindehaus
Samstag, 27.12. + 03.01.
14.00 – 16.00 Uhr
christlicher Kreis Russlanddeutscher, Gemeindehaus
Sonntag, 28.12. + 04.01.
14.00 – 16.00 Uhr
christlicher Kreis Russlanddeutscher, Gemeindehaus
Die restlichen Gemeindekreise machen Weihnachtsferien oder
trefen sich nach interner Vereinbarung.
Liebe Gemeindeglieder,
hiermit lade ich Sie herzlich ein zum Stadtkulturabend der HuG.
Die HuG hat, wie bereits im letzten Jahr, den Startenor Claudio Versace für ein Weihnachtskonzert in der katholischen
Stadtkirche St. Alexius, am 20.12.2014, um 18 Uhr, gewinnen
können. Der Eintritt kostet 10 Euro und geht komplett gut ökumenisch an unsere beiden Kirchengemeinden!
Claudio Versace hat nicht nur mit nahezu allen berühmten Tenören gesungen, sondern auch mit internationalen Popgrößen.
Die Besonderheit von Claudio Versace ist, dass er nicht nur eine
ausgezeichnete klassische Tenorstimme hat, sondern auch in der
Lage ist, im Stimmklang wie ein Pop- oder Rocksänger zu singen.
Erleben Sie einen stimmungsvollen Abend mit besinnlichen Melodien.
Mit adventlichen Grüßen
Ihr Pfr. Oliver Wehrstein
RingsheimeR
nachRichten
ERF-NachRichtEN
DER SENDER FÜR EIN GANZES LEBEN
Sagen, was Sorgen macht.
Aussprechen, was bedrückt.
Wir sind immer für Sie da.
Telefonseelsorge
Kostenfrei und verschwiegen.
Freecall 0800 1110111 oder 0800 1110222
ERF-Nachrichten – Der Sender für ein ganzes Leben
Postf. 1444, Tel. 06441/975-0, www.erf.de
Christliche Radio- und Fernsehsendungen, 35573 Wetzlar
FERNSEHEN:
So., 21.12., 11.00: Gottesdienst; 20.45: Augustinus: Stimme aller
Generationen (1). In jungen Jahren war Augustinus ein religiöser Suchender. Seine Reise führte ihn nach Rom. (Teil 2: 28.12.)
Mi., 24.12., 18.00: Gottesdienst
So., 28.12., 11.00: Gottesdienst; 20.45: Augustinus (2).
RADIO:
So., 21.12., 10.00 + 14.00: Gottesdienst;
Mi., 24.12., 18.00 + 23.00: Gottesdienst; 20.00: Weihnachten nach
dem Taifun. Wiederaufbau auf den Philippinen. Wie feiern Betrofene
nach der Katastrophe Weihnachten?
Do., 25.12., 10.00 + 14.00: Gottesdienst;
So., 28.12., 10.00 + 14.00: Gottesdienst;
Mi., 31.12., 16.00 + 21.00: Neues Jahr - neues Glück?; 20.00: Rückschau - Tür in die Zukunft. Zurückschauen hilft, nach vorne zu schauen.
Sendungen über den Fernsehsender Bibel-TV; Radio-Sendungen
über DAB+, beides über Mediathek bei erf.de
EVaNg. FREikiRchlichE
gEmEiNdE EttENhEim
Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Ettenheim lädt sehr
herzlich zu den Veranstaltungen und Gottesdiensten ein:
Termine im Gemeindehaus:
Freitag, den 19. Dezember 2014 17:30 Uhr
Jungschar „CIA“ für Kinder von 8-12 Jahre
Sonntag, den 21.Dezember 2014 10:00 Uhr
Adventsfrühstück
Mittwoch, den 24. Dezember 2014 16:00 Uhr
Heiligabendgottesdienst
Donnerstag, den 25. Dezember 2014 10:00 Uhr Gottesdienst
Gottes Wort zum kommenden Sonntag:
entnommen aus den Losungen der Herrnhuter Brüdergemeinde
So hoch der Himmel über der Erde ist, lässt er seine Gnade walten
über denen, die ihn fürchten.
Psalm 103,11
Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war
und der da kommt.
Ofenbarung 1,4
Weitere Informationen unter Tel. 07643/9140080
oder www.efg-ettenheim.de
Donnerstag, den 18. Dezember 2014 | 11
neuaPOStOLISche gemeInDe
heRBOLZheIm
Neuapostolische kirche
Herbolzheim, Arnold-Schindler-Str. 1 (ehem. PLUS-Markt)
Sonntag, 21.12.2014
09.30 Uhr Gottesdienst
donnerstag, 25.12.2014
09.30 Uhr Weihnachstgottesdienst
Siebenten-tagS-adventiSten
HerbolzHeim
Sie sind recht herzlich zu unseren gottesdiensten
und Veranstaltungen eingeladen.
gottesdienst
Samstag – Sabbat, 20.12.2014
09:30 Uhr Bibelgespräche für Erwachsene, Jugendliche und Kinder
11:00 Uhr Predigt
16:00 Jugendstunde „Zeig‘ was du kannst“
Bibeltelefon
Tägliche Andachten Tel. 07643 - 347 349
Bibelhauskreise
Mittwochs um 20:00 Uhr bei Familie Utz, Rust, Tel. 07822 - 61165
Donnerstags um 19:30 Uhr bei Familie Mohr, Ettenheim,
Tel.07822 – 789 6138
christliches Fernsehen oder Radio: hOPE channel „ am leben interessiert!“
Internet: www.hope-channel.de
oder englisches Programm auf www.3abn.org
mehr information zur Freikirche der Sta
bei Donat Feser (Gemeindeleiter) Tel: 07822 - 5670
oder www.adventgemeinde-herbolzheim.de www.adventisten.de
Samstag – Sabbat, 27.12.2014
09:30 Uhr Bibelgespräch für Erwachsene, Jugendliche und Kinder
11:00 Uhr Predigt
16:00 Jugendstunde „Fotorallye“
Bibeltelefon
Tägliche Andachten Tel. 07643 - 3473 490
Bibelhauskreise
Mittwochs um 20:00 Uhr bei Familie Heinz Utz, Rust,
Tel.07822 - 61165
Donnerstags um 19:30 Uhr bei Familie Mohr, Ettenheim,
Tel.07822 – 789 6138
christliches Fernsehen oder Radio: hOPE channel - „ am leben
interessiert!“
Internet: www.hope-channel.de
oder englisches Programm auf www.3abn.org
mehr information zur Freikirche der Sta
bei Donat Feser (Gemeindeleiter) Tel: 07822 - 5670
oder www.adventgemeinde-herbolzheim.de www.adventisten.de
ScHulnacHricHten
Karl - PerSon - ScHule
Einladung zum Weihnachtskrippenspiel
der karl-Person-Schule Ringheim
zu unserem musikalischen Weihnachtskrippenspiel möchten wir alle
Kinder, Eltern, Großeltern, Verwandte, Freunde, Bekannte und alle
Mitbürgerinnen und Mitbürger recht herzlich einladen. Unsere Aufführungen inden am Freitag, den 19.12.2014 um 10 Uhr, sowie an
Hl. Abend um 14:00 Uhr in der Kirche St. Johann-Baptist in Ringsheim statt. Wir freuen uns auf alle, die eine der beiden Auführungen
besuchen und sich gemeinsam mit uns auf eine weihnachtliche Atmosphäre einstimmen.
Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien ein gesegnetes
Weihnachtsfest, ein gutes neues Jahr und schöne, erholsame Ferien.
Nach den Weihnachtsferien beginnt der Unterricht am Mittwoch,
den 07.01.2015 nach Stundenplan.
Viele Grüße
Schulleitung und Kollegium der Karl-Person-Schule
vereinSmitteilungen
Freiwillige FeuerweHr
ringSHeim
die Feuerwehr informiert:
advent, advent ein lichtlein brennt, erst eins, .. dann zwei, ...
dann drei, ... dann vier Und wenn Sie sich nicht vorsehen, dann ....
steht die Feuerwehr vor der Tür.
Bitte beachten Sie die bisherigen Regeln nach wie vor: Adventskranz bitte auf eine Feuerfeste Unterlage stellen, Kerzen von oben
nach unten am Baum entzünden und von unten nach oben löschen.
Defekte Leitungen bei elektrischer Beleuchtung entsorgen. Kerzen
immer auf einem festen Untergrund und nie ofenes Feuer ohne Aufsicht lassen. Ab 31.12.2014 gilt auch die Rauchmelderplicht in Baden-Württemberg. Wer diese Aufhängt, ist egal, sie müssen nur das
DIN oder EN Zeichen tragen und zugelassen sein. Die Landesbauordnung gibt vor, dass sie in Schlafräumen sowie Fluren aufgehängt
werden sollen. Für die Erhaltung und den Betrieb ist der Bewohner
selbst verantwortlich. Denken Sie immer daran, Rauchmelder können Leben retten, wenn Sie im Schlaf überrascht werden. Wir von
der Feuerwehr sind immer für unsere Bürger da, aber wir freuen uns
auch wenn wir nicht bei Ihnen zum Einsatz kommen müssen.
Und wenn’s dann mal doch passiert, sind wir für Sie da 365 Tage im
Jahr, Tag und Nacht.
Ihre Feuerwehr Ringsheim
Schnelle Hilfe 112
terminvorschau der Feuerwehr
- Christbaumeinsammelaktion der Jugendfeuerwehr am 10.01.2015
9:00 h am Bahnhöle.
- Sa. 17. Januar 2015 Jahreshauptversammlung der Feuerwehr im
Bahnhöle.
SPort-ScHützen ringSHeim e.v.
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch
ins Neue Jahr 2015
Liebe Mitglieder und Freunde des Sportschützenverein Ringsheim
e.V., das Jahr neigt sich dem Ende. Wir danke an dieser Stelle jedem, der den Verein im vergangenen Jahr unterstützt hat,, und
insbesondere denen, die immer zur Stelle waren wenn Sie gebraucht wurden Wir wünschen euch ein frohes Fest und einen “Guten Rutsch” ins Jahr 2015
der Vorstand
RingsheimeR
nachRichten
12 | Donnerstag, den 18. Dezember 2014
achtung landwirte und gartenbesitzer.
Bodenprobe anmeldung!
Voranzeige
Sport-Schützen Ringsheim e.V.
Einladung
Wir laden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich zum
Brezelschießen am Sonntag, den 11. Januar 2015,
ins Schützenhaus ein.
Beginn ist um 13.30 Uhr, geschossen werden kann auch später. die
Siegerehrung indet dieses Jahr ausnahmsweise bereits um 18.00
Uhr statt. Geschossen wird in verschiedenen Klassen. dieses Jahr
gibt es erstmals ein klasse für acht- bis Eljährige: sie nutzen die
neue Scattanlage, die mit Infrarotstrahlen arbeitet.
Die Startgebühr beträgt 6 Euro, Kinder und Jugendliche zahlen 3,00
Euro. Zu gewinnen gibt es große Neujahrsbrezeln. Unabhängig vom
Ergebnis erhält jeder Teilnehmer eine kleine Brezel. Im Vereinsheim
werden Kafee und Kuchen serviert. Ab 17 Uhr gibt es außerdem
Schnitzel und heiße Würstchen mit Brot.
Die Raifeisen-Warengenossenschaft e.G. organisiert eine Bodenproben – Aktion. Der Zeitrahmen dieser Aktion ist vom 10. Januar 2015
bis spätestens zum 20. Januar 2015.
Nähere Auskünfte erhalten Sie von
Bernhard Mutz, Herrenstrasse 4; Tel. 9543
SONSTIGE
mitteilungen
Wir freuen uns auf Sie!
Der Vorstand
tiScHtenniS-club
„blau-weiSS“ ringSHeim
Nächste altpapiersammlung im Januar 2015
Die nächste Altpapiersammlung des TTC wird am Samstag, den 10.
Januar 2015 stattinden. Deshalb schon heute unsere Bitte an alle
Einwohner von Ringsheim: Sammeln Sie Ihr Altpapier und unterstützen Sie damit unseren Verein. Der Erlös dieser Sammlungen wird
ausschließlich für unsere Nachwuchsarbeit verwendet.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung.
TTC Ringsheim
Die Gemeinde Rheinhausen sucht zum nächstmöglichen
Zeitpunkt für den U3-Bereich eine/n motivierte/n und
engagierte/n
Erzieher/in oder kinderpleger/in
(in Vollzeit, unbefristet)
sowie eine/n für den Ü3-Bereich eine/n motivierte/n
und engagierte/n
Erzieher/in oder kinderpleger/in
(in Vollzeit, befristet als Mutterschaftsbzw. Elternzeitvertretung)
für die kommunale Kindertagesstätte St. Josef.
tuS ringSHeim
abteilung Handball
Die Kindertagesstätte beindet sich im Generationenhaus von
Rheinhausen. Sie verfügt über sieben Gruppen, drei U3- und
vier Ü3-Gruppen mit unterschiedlichen Betreuungszeiten.
Sonntag, 21.12.2014
18:00 Uhr HC Emmendingen – TuS Ringsheim II
Unterstützen Sie als Zuschauer und Fan des TuS Ringsheim die
Mannschaften bei den Auswärts- und Heimspielen. Vielen Dank
ausblick
dreikönigsturnier:
Das alljährliche Traditionsturnier der Vereine TuS Ringsheim, TV
Herbolzheim, TuS Oberhausen und TB Kenzingen indet in diesem
Jahr bei Nachbarn in der Kenzinger Üsenberghalle statt. Ab 10:00
Uhr startet die AH-Mannschaft des TuS Ringsheim ins Turnier und
versucht den letztjährigen Titelgewinn zu wiederholen. Ab 14:00
Uhr starten dann die Aktiven. Den genauen Spielplan inden Sie im
neuen Jahr auf unserer Homepage. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.
Ergebnisse:
TuS Ringsheim I – Alem. Zähringen
TuS Ringsheim II – Alem. Zähringen II
A-Jugend TuS Ringsheim – SG Waldk./Denzl.
B-Jugend HG Müllh./Neuenb. – TuS Ringsheim
C-Jugend HG Müllh./Neuenb. – TuS Ringsheim
D-Jugend TuS Ringsheim – SG Köndr./Te.
33:19
21:27
26:27
26:26
38:22
10:22
Besuchen Sie uns auf unserer Homepage. www.tus-ringsheim.de
RingsheimeR
nachRichten
ihre Qualiikation:
• staatlich anerkannter Abschluss
• möglichst mehrjährige Berufserfahrung
Wir bieten ihnen:
• einen interessanten und vielseitigen Arbeitsplatz mit großem
Gestaltungsspielraum
• Möglichkeiten Neues zu entwickeln in Zusammenarbeit mit
dem im Mehrgenerationenhaus St. Josef neu entstehenden
Plegeheim und Familienzentrum
• vielseitige Angebote zur Fort- und Weiterbildung
• ein Beschäftigungsverhältnis und Entgelt entsprechend Ihrer
Qualiikation nach TVöD-SuE
Bewerbungen bitte mit Lebenslauf und entsprechenden
Zeugnissen bis 7. Januar 2015, 16.00 Uhr an die Gemeinde
Rheinhausen, Hauptstr. 95, 79365 Rheinhausen.
auskünfte erhalten Sie von:
Frau Hildegard Himpel-Köninger,
Leiterin Kindertagesstätte St. Josef, Tel. 07643/9107-40,
Frau Ingrid Kern, Personalverwaltung, Tel. 07643/9107-14,
Herrn Dr. Jürgen Louis, Bürgermeister, Tel. 07643/9107-0.

Donnerstag, den 18. Dezember 2014 | 13
laNdRatSamt ORtENaUkREiS
Öfnungszeiten des Landratsamtes
Ortenaukreis über die Feiertage
Die Dienststellen des Landratsamtes Ortenaukreis in Ofenburg,
Achern, Kehl, Lahr und Wolfach, einschließlich der Kfz-Zulassungsstellen, sind am Mittwoch, 24. Dezember 2014, Mittwoch, 31. Dezember 2014 und am Freitag, 2. Januar 2015 geschlossen.
in der Zeit vom 23. Dezember 2014 bis 06. Januar 2015
Datum
Öffnungszeit
23.12.
14:00 - 22:00 Uhr
Mittwoch, Heiligabend
24.12.
geschlossen
Donnerstag, 1. Weihnachtstag
25.12.
geschlossen
Freitag, 2. Weihnachtstag
26.12.
09:00 - 17:00 Uhr
Samstag
27.12.
geschlossen
G*
Sonntag
28.12.
09:00 - 17:00 Uhr
G*
Montag
29.12.
14:00 - 22:00 Uhr
G*
Dienstag
30.12.
14:00 - 22:00 Uhr
G*
Mittwoch, Silvester
31.12.
10:00 - 15:00 Uhr
G*
Donnerstag, Neujahr
01.01.
geschlossen
Freitag
02.01.
14:00 - 19:00 Uhr W* G*
Samstag
03.01.
geschlossen
G*
Sonntag
04.01.
09:00 - 17:00 Uhr
G*
Montag
05.01.
09:00 - 17:00 Uhr
G*
Dienstag, Heilige Drei Könige
06.01.
09:00 - 17:00 Uhr
G*
W* = Warmbadetag
G*
G*
Tourist-Information Freiamt, Telefon 07645/91030,
Internet: www.freiamt.de
Spielplan für die Woche vom: 18.12 bis 24.12.2014
Donnerstag 18.12.2014 bis Samstag 20.12.2014
Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere – 3D
Öffnungszeiten des Hallenbades und der Sauna im Kurhaus Freiamt
Dienstag
Die einführenden Worte bei der Vernissage spricht Robert Klausmann, Leiter der Tourist-Information und des Kurhauses Freiamt.
Diese Ausstellung ist bis zum Freitag, 30. Januar 2015, täglich von
09:00 Uhr bis 18:00 Uhr bei freiem Eintritt geöfnet. Weitere Informationen bei der
Europa-Park Abendkino im Magic Cinema 4D
VERANSTALTUNGEN IN DEN
NachBaRgEmEiNdEN
Tag
Januar-Ausstellung zeigt Renate Sifnatsch aus Teningen unter dem
Titel „farbig – aber nicht bunt“ ihre Exponate. So sind ihre Werke geschafen mit Acrylfarben und Bitumen sowie in Mischtechnik.
Tourist-Information
Freiamt
Telefon 07645/91 03 -0
Hallenbad Freiamt
Telefon 07645/91 03 91
www.freiamt.de
Wir wünschen
unseren Gästen
frohe, besinnliche
Weihnachtstage
und ein gutes
Neues Jahr
2015
in Gesundheit
und Zufriedenheit
Sonntag, 21.12.2014
18:00 Uhr Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere – 3D
21.12.2014
21:00 Uhr Dinner & Movie: Eiskönigin – Völlig unverfroren (in 3D)
Montag, 22.12.2014
20:00 Uhr Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere – 3D
Dienstag, 23.12.2014
20:00 Uhr Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere – 3D
Mittwoch, 24.12.2014 KEINE VORSTELLUNG
G* = Gemeinschaftssauna
Tourist-Information Freiamt
Veranstaltungstag:
Sonntag, 04. Januar 2015, 15:00 Uhr:
Vernissage zur Kunstausstellung im Kurhaus
Freiamt Renate Sifnatsch stellt aus
Freiamt (rk.) Die Vernissage zur Kunstausstellung im Kurhaus Freiamt
ist am Sonntag, 04. Januar 2015, nachmittags um 15:00 Uhr. In dieser
Filmvergnügen in einem traditionellen französischen Kino
Das Magic Cinema 4D im Französischen Themenbereich des EuropaPark bietet den Besuchern ein Erlebnis für alle Sinne. Der Kinosaal
fasst 448 Sitze und eine 9 x 19 Meter große Leinwand. Das Abendkino zeigt aktuelle 3D-Kinohits mit vielen zusätzlichen Efekten wie
Wind, Regen, Wasser und Vibration der Sitze. Ein einzigartiges Kinoerlebnis ist garantiert.
Tickets sind an der Abendkasse erhältlich und können auch online
unter www.europapark.de reserviert werden.
Info- & Tickethotline: 07822 77-6696
RingsheimeR
nachRichten
Sehr schöne, kleine Doppelhaushälfte
mit 100 qm Wfl. u. viel zusätzlicher Nutzfläche:
4 Zi., Kachelofen, Zentralheizung, Balkon u. kleiner
Wellnessbereich (Sauna u. Whirlpool) in Bleichheim
zu vermieten, 650,- EUR KM + NK
07643-40348 oder 0152-58912064
Ich wünsche allen meinen Kunden
frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
Ihre Ivonne Schikorr
Ringsheim • Hausener Straße 27 • Telefon 07822 - 3004967
Wir wünschen allen
ein besinnliches
Weihnachtsfest und
ein erfolgreiches
neues Jahr 2015.
WIR
STELLE
GÄSTEN, FREUNDEN
MÖCHTEN UNS AN DIESER
BEI ALL UNSEREN
or
Superi
GESCHÄFTSPARTNERN FÜR DAS
ENTGEGENGEBRACHTE VERTRAUEN IM
VERGANGENEN JAHR BEDANKEN UND
WÜNSCHEN IHNEN UND IHREN FAMILIEN
EIN FROHES, GERUHSAMES WEIHNACHTSFEST
UND
UND EIN GLÜCKLICHES
NEUES JAHR
2015
Werneths
Landgasthof Hirschen**s
Johannes Werneth und Mitarbeiter
Hauptstr. 39 • D- 79365 Rheinhausen
Tel.: 07643 - 67 36 • Fax: 07643 - 40 3 89
Familie Link
Bestattungsinstitut
Fischerstraße 36 • 77977 Rust
Telefon 0 78 22 / 63 74
Vielen Dank für die angenehme Zusammenarbeit.
Mit unserer Erfahrung begleiten wir Sie
auch gerne im neuen Jahr.
Norbert Käfer
Heizungsbau, Wasser, Solar
Tel. 07822/2035 • Fax 07822/44240
Kahlenbergstraße 5 • 77975 Ringsheim
Frohe Weihnachten
und ein gutes
neues Jahr.
■
■
■
■
■
■
■
■
■
Kachelöfen
Grundöfen
Backöfen
Speicherkamine
Heizkamine
Kachelherde
Heizungstechnik
Kaminöfen
Edelstahlschornsteine
… individuell & effektiv
Gesundheit, Glück
und viel Erfolg
für 2015.
Wir wünschen
unseren Kunden,
Freunden
und Bekannten
schöne und
besinnliche
Weihnachten
und viel Glück
und Erfolg
im neuen Jahr.
Kachelofen- und Kaminbau
Maria-Sandstraße 19
79336 Herbolzheim
Tel. 0 76 43 - 216, Fax 44 25
info@maurer-kachelofenbau.de
… aus Liebe zum Detail.
BESUCHENSIE
SIEUNSERE
UNSEREGROSSE
GROSSE AUSSTELLUNG!
AUSTELLUNG !
BESUCHEN
Anja Schandelmeyer
und Pflegeteam
Ambulante Pflege Dienste
zugelassen bei allen Kassen
Fischerstube Rust
Wir wünschen unseren Gästen,
Freunden, Bekannten und Nachbarn
ein frohes Weihnachtsfest,
Gesundheit und einen guten Rutsch
ins Jahr 2015.
Familie Zängle
Vom 24.12.14 bis 28.12.14 geschlossen.
Frohe
Weihnachten
und ein
glückliches
neues Jahr
wünscht
Ihnen
Familie Weber
Wir danken unseren Kunden
für das uns erwiesene Vertrauen.
Wir wünschen
der gesamten Einwohnerschaft
ein frohes Fest
und viel Erfolg im neuen Jahr.
BAUGESCHÄFT
Café
Ilknur’s Hair-C
Frisuren-C
Cafébar
im Leimenfeld 2 • Elzstr. 1 • Ringsheim
Tel. 07822/308 69
+Toto - Lotto Annahme
Öffnungszeiten: Di - Fr 800 - 2000 Uhr Sa. 800 - 1600 Uhr
Montag geschlossen
Autohaus
Biehler
● keine Textänderung
möglich
Bundesstraße 26
77975 Ringsheim
Suchen
Polsterer,
gerne auch
Meister
Polsterei
W. Ehret
Steinebühlstraße 1
77749 Hohberg-Niederschopfheim
Tel. 07808/7589 - Fax 07808/416493
Email w.ehret@online.de
www.polsterei-ehret.de
Vielen Dank für die angenehme Zusammenarbeit.
Mit unserer Erfahrung begleiten wir Sie
auch gerne im neuen Jahr.
77977 Rust • Gärtnerstraße 2
77955 Ettenheim • Ettikostraße 8
Telefon 0 78 22 / 8 61 24 50
Telefon 0 78 22 / 89 58 34
Telefax 0 78 22 / 8 61 24 55
Telefax 0 78 22 / 44 74 78
mail: info@steuerberatung-pfaff.com mail: kanzlei1@woehrle-pfaff.com
Frohe Weihnachten
und ein gutes
neues Jahr.
Gesundheit, Glück
und viel Erfolg
für 2015.
Öffnungszeiten:
Heiligabend geschlossen
1. + 2. Weihnachtstag
durchgehend geöffnet.
Gasthaus Adler
Hauptstr. 1, 77975 Ringsheim
Tel. 0 78 22 / 99 44
Trad.-3-Königskonzert
Sa., 3.1.15 Galerie Herbolzheim
20.30 Uhr Bugginger Str.
Neu Neu Neu
Thermomix TM 5
Beratung und Vermittlung Manuela Buselmeier
Telefon 0 76 43 / 17 23 oder 01 52 - 28 97 44 78
m.buselmeier@online.de
AND
BEAUTY
NAILS
Di Remigio
Kolpingstr. 22
77955 Ettenheim
Weihnachten
ist nicht mehr lange!
Sichern Sie sich jetzt noch
Fußpflege- oder
Nagelmodellage-Gutscheine
Ihr F riseur
für Ihre Liebsten.
Wir beraten Sie gerne
07822 867 25 85 oder
0160 661 15 50
Hausener Straße 27 • 77975 Ringsheim • Tel.
07822 - 3004967
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
31
Dateigröße
3 943 KB
Tags
1/--Seiten
melden