close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Externe Ausschreibung.pdf - MWEIMH NRW

EinbettenHerunterladen
Beim Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des
Landes Nordrhein-Westfalen (MWEIMH) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der
Zentralabteilung die Stelle
eines Systemadministrators/einer Systemadministratorin
(Entgeltgruppe EG 10 TV-L)
im Referat „Informations- und Kommunikationstechniken“ zu besetzen.
Das Ministerium verfügt über rd. 350 PC-Arbeitsplätze, die mit dem Betriebssystem
Microsoft Windows 7 und der Bürokommunikationssoftware Office 2010 sowie
einzelner Fachanwendungen ausgestattet sind. Insgesamt werden zurzeit 30
Windows Server 2008 betrieben (die Umstellung auf Windows Server 2012 ist
geplant), davon sind 20 Server virtualisiert auf VM-Ware ESX Servern.
Das Aufgabengebiet des Systemadministrators/der Systemadministratorin
umfasst im Wesentlichen folgende Tätigkeiten:
• Betreuung der Kommunikations-Infrastruktur des Ministeriums (Microsoft
Exchange Server 2010 / Mailarchivierung Symantec Enterprise Vault 10)
• Betreuung der mobilen Kommunikations-Infrastruktur (Blackberry, IPad)
• Installation,
Konfiguration
und
Betreuung
Windows
Server
2008
/
Benutzerverwaltung Active-Directory
• Betreuung SQL-Server 2012
• Betreuung der aktiven Netzwerkkomponenten (Alcatel Lucent Omniswitch
6900 und 6850)
• First, Second und Third-Level-Support
• Betreuung div. Fachanwendungen (DOMEA, HKR-TV)
• Vertretung des Ministeriums in verschiedenen Gremien (AG Mobile Kommunikation, PG GON)
• Bearbeitung des Schriftverkehrs wie z.B. das Anfertigen von Vermerken und
Vorlagen sowie die Beantwortung Kleiner Anfragen aus dem Landtag
Fachliches Anforderungsprofil:
Voraussetzung für die Einstellung ist die Laufbahnbefähigung für den gehobenen
Dienst (FH-Diplom oder Bachelorabschuss). Gesucht werden Bewerberinnen und
Bewerber, die über eine mehrjährige Tätigkeit im IT-Bereich und berufliche Erfahrung
auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnik, insbesondere im o.g.
genannten Aufgabengebiet verfügen.
Persönliches Anforderungsprofil
Vorausgesetzt werden die Bereitschaft zur Teamarbeit und das Engagement im
Bedarfsfall auch über die üblichen Servicezeiten von 08.00 – 16.00 Uhr hinaus tätig
zu sein. Die Flexibilität sich auf neue Software-Produkte einstellen zu können und
falls erforderlich auch kurzfristig an Fachfortbildungen teilzunehmen, sollte
vorhanden sein.
Das Ministerium fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde
dementsprechend zertifiziert.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In den Bereichen, in denen
Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung
und
fachlicher
Leistung
nach
Maßgabe
des
Landesgleichstellungsgesetzes
bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende
Gründe überwiegen.
Im Ministerium werden Stellenbesetzungen grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, soweit nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten
im Sinne von § 2 SGB IX sind erwünscht.
Die Ausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.
Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den
vollständigen Unterlagen bis zum 15.01.2015 an das
Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk
des Landes Nordrhein-Westfalen
- Personalreferat I B 3 Berger Allee 25
40213 Düsseldorf.
Für fachliche Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Klinken (0211/61772196) gerne zur Verfügung. Personalrechtliche Fragen beantwortet Ihnen Frau Pfeiffer
(0211 / 61772 - 340).
Später eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
8
Dateigröße
81 KB
Tags
1/--Seiten
melden