close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Meldebogen für die letzten fünf Jahre

EinbettenHerunterladen
Sonderbeilage zur Kirchenausschusswahl am 15./16. November 2014
ANSGAR–bOTE
Katholische Kirchengemeinde St. Ansgar
Lange Str. 19, 26676 Barßel
Tel. 04499-935886-0 – Fax: 04499-935886-40
E-Mail: PFARRAMT@stansgarbarssel.de – Homepage: www.stansgarbarssel.de
Ss. Cosmas und Damian
St. Elisabeth
St. Marien
auf kreuzen
Liebe Gemeinde,
aufkreuzen zum Ankreuzen. Dazu lade ich Sie am 15. und 16. November 2014 ganz herzlich ein.
Wir wählen für unsere Pfarrgemeinde St. Ansgar einen neuen Kirchenausschuss. Ich danke allen
Damen und Herren von Herzen, die aus Ss. Cosmas und Damian, St. Elisabeth und St. Marien in
den vergangenen Jahren ehrenamtlich im Kirchenausschuss mitgearbeitet haben. Sie haben sich
entschlossen weiter zu machen, neue Kandidatinnen und Kandidaten haben ihre Bereitschaft zur
Mitarbeit erklärt. Das ist sehr erfreulich.
In unserer Gemeinde müssen 12 Personen gewählt werden. Die nicht gewählten Kandidaten sind
Ersatzmitglieder, die beim Ausscheiden eines Mitgliedes nachrücken. Der Kirchenausschuss tagt
unter Vorsitz des Pfarrers. Zusätzlich sind der Kirchenprovisor und ein Entsandter des Pfarreirates
Mitglieder. Der Pfarrer kann keine weiteren Mitglieder berufen. Die Amtszeit beträgt vier Jahre.
Der Kirchenausschuss vertritt die Kirchengemeinde nach außen. Er verwaltet deren Vermögen mit
Ausnahme des Treugutes der Kirchengemeinde. Insbesondere hat der Kirchenausschuss den
Haushaltsplan festzustellen und für die Mitglieder der Kirchengemeinde öffentlich auszulegen, die
Jahresrechnung zu prüfen und festzustellen, das Vermögensverzeichnis zu führen und über die
Entlastung des Kirchenprovisors zu entscheiden. Das Vermögen der Kirchengemeinde umfasst
auch die unter Verwaltung kirchlicher Organe stehenden Anstalten (z.B. Kindergärten), Stiftungen
und sonstigen kirchlichen Vermögensstücke, soweit nicht eine kirchenaufsichtlich genehmigte
abweichende Regelung über deren Verwaltung und Vertretung besteht. Der Kirchenausschuss ist
auch Dienstgeber für alle Mitarbeiter der Pfarrei. Das umfasst nicht nur die Pfarrsekretärin oder
den Küster, sondern z. B. auch die Erzieherinnen der Kindergärten.
Ich bitte Sie alle, von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.
Mit freundlichen Grüßen
Aufforderung zur Wahl des Kirchenausschusses
Für die Kath. Kirchengemeinde St. Ansgar in Barßel wird bekannt gegeben:
Wahllokal:
in der Pfarrkirche Ss. Cosmas u. Damian (Turm)
Für alle Gemeindemitglieder mit Hauptwohnsitz im Gemeindeteil Barßel.
(Ausnahmen sind durch Briefwahl vor Ort möglich)
Wahlzeiten:
am 15. November 2014 von 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr
nach der Hl. Messe bis 19.00 Uhr
am 16. November 2014 von10.30 Uhr bis 11.00 Uhr
nach der Hl. Messe bis 13.00 Uhr
Wahllokal:
Wahlzeiten:
Wahllokal:
Wahlzeiten:
im Pfarrheim in Harkebrügge
Für alle Gemeindemitglieder mit Hauptwohnsitz im Gemeindeteil Harkebrügge.
(Ausnahmen sind durch Briefwahl vor Ort möglich)
am 15. November 2014 von 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr
nach der Hl. Messe bis 21.00 Uhr
am 16. November 2014 von 08.30 Uhr bis 09.00 Uhr
nach der Hl. Messe bis 11.00 Uhr
im Papst-Johannes-Haus in Elisabethfehn
Für alle Gemeindemitglieder mit Hauptwohnsitz im Gemeindeteil Elisabethfehn.
(Ausnahmen sind durch Briefwahl vor Ort möglich)
am 15. November 2014 von 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr
nach der Hl. Messe bis 20.30 Uhr
am 16. November 2014 von 09.00 Uhr bis 09.30 Uhr
nach der Hl. Messe bis 11.30 Uhr
Während der Messfeier kann nicht gewählt werden!
Wahlberechtigt für die Wahl des Kirchenausschusses sind alle Gemeindemitglieder, die am
Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind.
Für den Kirchenausschuss müssen 12 Mitglieder gewählt werden.
Jeder Wähler darf höchstens 12 Namen ankreuzen (Zahl der insgesamt zu wählenden
Kirchenausschussmitglieder), ansonsten ist der Stimmzettel ungültig. Es dürfen auch weniger
Namen angekreuzt werden (§ 15 Abs. 2 Wahlordnung).
Endgültige Kandidatenliste - Kirchenausschusswahlen am 15./16. November 2014
Familienname
Abeln
Albers
Baumann
Bischoff
Block
Dänekamp
Elsen
Geesen
Gröneweg
Hempen
Lücking
Ritterhoff
Schulte
Schultejans
Stammermann
Rufname
Elisabeth
Ludger
Josef
Johannes
Elisabeth
Annette
Heinrich
Johannes
Johannes
Ingrid
Theo
Franz
Margit
Georg
Ralf
Alter
50
52
66
57
58
64
65
66
48
55
56
58
45
62
37
Beruf
Einzelhandelskauffrau
Bäcker
Diplom Ingenieur
Technischer Angestellter
Hausfrau
Einzelhandelskauffrau
Rechtspfleger
Verwaltungsfachangestellter
Informationselektroniker
Hausfrau
Elektroninstallateur
Landwirt
Bankkauffrau
Schornsteinfegermeister
Lehrer
Straße
Taubenstr.
Oldenburger Str.
Schnappburgsweg
Oldenburger Str.
Zum Walde
III. Hüllenweg
Hansastr.
Menkenkamp
Harkebrügger Weg
Dorfstr.
Hochkamp
Hüttentange
Lindenstr.
Sailerstr.
Spechtweg
Hsnr.
1
108
23
98
20
6
20
2
7
29
10
1
12
8
15
PLZ
26676
26676
26676
26676
26676
26676
26676
26676
26676
26676
26676
26676
26676
26676
26676
Ort
Elisabethfehn
Elisabethfehn
Barßel
Elisabethfehn
Harkebrügge
Barßel
Barßel
Barßel
Harkebrügge
Harkebrügge
Harkebrügge
Harkebrügge
Barßel
Barßel
Elisabethfehn
Auf Antrag werden Briefwahlunterlagen erteilt. (siehe letzte Seite)
Bei Interesse wenden Sie sich bitte ab dem 20. Oktober 2014 an den Wahlvorstand:
Pfarrbüro, Lange Str. 19, 26676 Barßel, Tel.: 04499/935886-0.
Der Briefwahlumschlag muss spätestens am 15. November 2014 um 18.00 Uhr beim
Wahlvorstand (Pfarrbüro) eingehen.
Barßel, 19. Oktober 2014
______________________________________________
Pfr. Ludger Becker, Vorsitzender des Wahlvorstandes
Kirche gestalten - ankreuzen
Unsere Kandidatinnen und Kandidaten
Elisabeth Abeln
Elisabethfehn
Ludger Albers
Elisabethfehn
Josef Baumann
Barßel
Johannes Bischoff
Elisabethfehn
Elisabeth Block
Harkebrügge
Annette Dänekamp
Barßel
Heiner Elsen
Barßel
Johannes Geesen
Barßel
Johannes Gröneweg
Harkebrügge
Ingrid Hempen
Harkebrügge
Theo Lücking
Harkebrügge
Franz Ritterhoff
Harkebrügge
Margit Schulte
Barßel
Georg Schultejans
Barßel
Ralf Stammermann
Elisabethfehn
Antrag auf Ausstellung eines Briefwahlscheines
Als Wahlberechtigte(r) können Sie einen Briefwahlschein erhalten. Dieser Antrag ist so frühzeitig
zu stellen, dass nach Erhalt der Briefwahlunterlagen eine rechtzeitige Stimmabgabe noch möglich
ist. Die Abgabe muss bis spätestens Samstag, 15. Nov. 2014, 18.00 Uhr erfolgen (im Postkasten
Pfarrbüro sein).
An den Wahlvorstand
der Kath. Kirchengemeinde St. Ansgar
Pfr. Ludger Becker
Lange Str. 19
26676 Barßel
Hiermit beantrage ich
Vorname
Name
Straße
PLZ, Ort
die Ausstellung eines Briefwahlscheines zur Kirchenausschusswahl
am 15. / 16. November 2014.
Die Briefwahlunterlagen
werden von mir persönlich abgeholt.
.
sollen an meine oben stehende Anschrift gesandt werden.
sollen an folgende Anschrift gesandt werden:
_________________________________________________________________________________
_____________________________
Ort, Datum
________________________________________
Unterschrift
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
4
Dateigröße
403 KB
Tags
1/--Seiten
melden