close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das Professionsverständnis von LehrerInnenbildnerInnen

EinbettenHerunterladen
Einladung zum Symposium
Das Professionsverständnis
von LehrerInnenbildnerInnen
Heterogenes Tätigkeitsfeld und/oder
Emerging Community?
Freitag, 8. Mai 2015
Die Sektion „LehrerInnenbildung und LehrerInnenbildungsforschung“ der ÖFEB lädt gemeinsam mit dem Institut für Bildungswissenschaft der Universität Wien und in Kooperation mit
dem Institut für Forschung & Entwicklung der KPH Wien/Krems alle an LehrerInnenbildung
Beteiligte und Interessierte zu einem ganztägigen Symposium.
Programm:
9.00-09.15
Begrüßung
9.15-10.30
Jean Murray: „Changing identities, knowledge and roles: teacher
educators in a diversifying educational world“
10.30-10.45
Pause
10.45-12.00
Herbert Altrichter: „LehrerInnenbildung als Profession?“
12.00-13.30
Mittagspause
13.30-14.10
David Wohlhart: „Aus der Schule – für die Schule: Divergierende
Aspekte professioneller Sozialisation von LehrerbildnerInnen“
14.10-14.50
Suzanne Kapelari „PädagogInnen- oder FachlehrerInnenAusbildung – macht das denn einen Unterschied?“
14.50-16.30
Moderierte Workshops
16.30-16.45
Pause
16.45-17.30
Zusammenfassung, Ausblick
Teilnahmegebühr: keine
Organisation:
Katharina Rosenberger (KPH Wien/Krems)
Ilse Schrittesser (Universität Wien)
Ilse Bartosch (Universität Wien)
Anmeldung:
marie-louise.zeiler@univie.ac.at
Veranstaltungsort: Beginn in der Aula am Campus (1090, Spitalgasse 2, Hof 1.11. –
siehe Plan), danach Institut für Bildungswissenschaften (1090, Sensengasse 3A) der
Universität Wien
Übernachtung: Hinweise zu Übernachtungsmöglichkeiten senden wir gerne zu
(marie-louise.zeiler@univie.ac.at)
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
181 KB
Tags
1/--Seiten
melden