close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

carpet twister. carpet cabler. für teppichgarne in perfektion.

EinbettenHerunterladen
CARPET TWISTER.
CARPET CABLER.
FÜR TEPPICHGARNE IN PERFEKTION.
TEPPICHGARNZWIRNEN.
DE
Competence in
Twisting.
Zwirn- und Kabliersysteme
Allma in Kempten und Volkmann in Krefeld bilden die Business Unit
Allma Volkmann innerhalb der Saurer-Gruppe. Allma und Volkmann sind
führend in der Welt der Zwirn- und Kabliertechnologie.
An unserem Standort in Krefeld entwickeln, produzieren und vertreiben
wir weltweit Zwirn- und Kabliersysteme für Stapelfaser-, Teppich- und
Glasfilamentgarne. Als Anbieter kompletter Lösungs- und Gesamtkonzepte genießen wir einen hervorragenden Ruf. Unsere Produkte
sind das Ergebnis reicher Erfahrung über viele Generationen, gepaart
mit dem Wissen von heute für die textile Zukunft. Hier verschmelzen
Textiltradition und modernste Technologie zur Symbiose von Know-how,
Qualität und Zuverlässigkeit.
Volkmann ist seit mehr als 100 Jahren der Inbegriff für hochwertige
Zwirnmaschinen. Der weltweite Erfolg in den Marktsegmenten Stapelfaserzwirn, Glasfilamentgarn und Teppichgarn basiert auf der langjährigen, intensiven Kooperation mit unseren Kunden.
Unser Ziel ist es, auf höchstem Niveau ständig innovative und wirtschaftlich interessante Produkte zum Nutzen unserer Kunden zu entwickeln.
Ein technischer/textiltechnologischer Service, verbunden mit hoher
Kundennähe aufgrund unserer weltweit vernetzten Serviceorganisation
sowie eine schnelle und kundenorientierte Originalteil-Versorgung
gehören hierbei ebenso zu unseren Kernkompetenzen.
2
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
CarpetTwister / CarpetCabler – Zwirn- und
Kabliermaschinen für Teppichgarne
Volkmann ist seit vielen Jahren der weltweit führende Anbieter von Zwirnund Kabliersystemen. Die Volkmann Teppichmaschinen CarpetTwister
und CarpetCabler sind seit Jahrzehnten bewährt und erzeugen qualitativ
hochwertige Garne für anspruchsvolle Teppiche und andere Textilien auf
wirtschaftlichste Weise.
Die energiesparende Spindelfamilie mit verschiedenen Spindeltypen und
angepaßten Spulentopfdurchmessern erreichen Energieerinsparungen
von bis zu 40%.
Volkmann bietet mit diesen Zwirn- und Kabliersystemen zur Herstellung
von Teppichgarnen ein Optimum an Variabilität und Flexibilität.
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
3
CarpetTwister
Warum Teppichgarne auf
Volkmann Zwirnmaschinen
verzwirnt werden
Dafür gibt es im wesentlichen zwei Gründe:
–– Kostengünstige Einbindung von Einzelfilamen-ten mit dem
Resultat von einem voluminösen und verschleißresidenten
Polfaden. Bei diesem Prozess wird ein BCF-Einfachgarn im
Doppeldraht-Zwirnprozess mit einer Sicher-heitsdrehung
hochgezwirnt, weshalb man bei dem Verfahren von Up-Twisten
spricht.
oder
–– Zur Erhöhung der Festigkeit von Stapelfaserfäden für Teppiche,
bei welchem 2 oder mehr Fäden im klassischem DoppeldrahtVerfahren verzwirnt werden.
Hierbei stehen die besondere Qualität und die hohe Produktivität
des Zwirnverfahrens im Vordergrund.
Das Doppeldraht-Zwirnverfahren zeichnet sich dadurch aus, dass
bei jeder mechanischen Spindelumdrehung zwei Drehungen in das
Garn eingebracht werden.
Die Garne erhalten so die für den gleichmäßigen Pol wichtigen Drehungen auf ökonomische Weise. Dichte, gleichmäßige, voluminöse
Teppiche überzeugen in ihrer Optik und Gebrauchsqualität.
4
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
CarpetCabler
Warum Teppichgarne auf
Volkmann Kabliermaschinen
kabliert werden
Das Kablieren ist ein Verfahren der mechanischen
Garnveredelung. Kablierte Garne unterstützen die perfekte Polbildung bei der Herstellung von Teppichen.
Beim Direktkablieren werden in einem Arbeitsschritt zwei Garne
umeinander gewunden, ohne den einzelnen Garnen eigene Drehung zu erteilen.
Damit wird ein guter Zusammenhalt und damit verbunden eine bessere Stützung der Fasern erreicht. Der Pol wird beim Tuften aufrecht und stabil in das Grundgewebe eingebunden.
Da ein Faden aus dem Topf und einer aus dem Gatter abgezogen
wird, kann die doppelte Länge Garn als Vorlage verarbeitet werden.
Somit lassen sich lange Laufzeiten und große knotenfreie Lauflängen des kablierten Garnes erzielen.
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
5
Maschinen-Querschnitte
Zwirn- und Kablierverfahren
1
Fadenverlauf
2
Zwirn- / Kablier-Spindel
3
Spulentopf
4
Ballonbegrenzer
5
Kablier-Bremshaube
6
Fadenbremse
und Zwirnflügel
7
Kniehebel zur
Fadeneinfädelung
8
Ballonfadenführer
9
Separator
18
16
14
10
Differenzfadentaster mit
Spindelstart/Stoppschalter
11
Fadenumlenkung
12
Voreilrolle
13
Changierung
14
Spulenabhebeschaufel
15
Spulenantriebswalze
16
Spulenrahmen
17
Fadenführungsrohr
18
Hi-Lo Gatter mit Bremse
6
1
13
15
12
11
10
8
9
1
5
6
4
17
7
3
2
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
Dreifacher Mehrwert
Unser Ziel ist es unseren Kunden innovative
Produkte zu liefern, die ihre Produktion und ihre
Profitibilität steigern.
Unsere Leidenschaft für unsere Produkte ist
der Antrieb für unsere Innovationen. Als Teil der
Saurer Innovationsphilosophie haben wir den
dreifachen Mehrwert geschaffen.
Energy
Spindel- und Spulentopf-Varianten angepasst an die
Kundenbedürfnisse und Antriebs- und Lagertechnik
ermöglichen sehr hohe Energie-Einsparungen
ff 40% Energieeinsparung durch die energiesparende
Spindelfamilie und effiziente Antriebs- und Lagertechnik
ff Reduktion der Klimatisierungskosten in Folge des geringeren
Energieverbrauches
Economics
Reduktion der Investitionskosten durch kleinere
Spindelteilungen und somit geringerem Platzbedarf mit
gleichzeitiger Steigerung der Produktion bei gleicher
Ballonspannung
ff 30% höhere Produktivität durch Liefergeschwindigkeiten bis
zu 120 m/min beim Uptwisten
ff 10% weniger Platzbedarf durch kleinere Spindelteilung
ff 5% höhere Produktionsgeschwindigkeiten durch niedrige
Fadenballonspannung
Ergonomics
Aufsteckgatter - optional mit pneumatischer Unterstützung,
Spulenabtransport und pneumatische Einfädel-Systeme
erhöhen die Ergonomie
ff 10% reduzierte Maschinenbedienzeiten dank Zentralein-
stellungen und einer Vielzahl an Handlingshilfen
ff Spulentransportband für schnelles Abräumen der Fertigspulen
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
7
Antriebskonzept
CarpetTwister und CarpetCabler der Volkmann Produktlinie sind seit Jahrzehnten
bewährt und erzeugen qualitativ hochwertige Garne für anspruchsvolle Teppiche
und andere Textilien auf wirtschaftlichste Weise. Die universelle Hohlschaftspindel
ermöglicht die einfache Umrüstung von der Doppeldraht- auf die Kablier-Version und
umgekehrt.
Der bewährte Einzelspindel-Bandantrieb und das 2-Exzenter-Getriebe realisieren eine Spindeldrehzahl von 8.000 Upm
und eine Liefergeschwindigkeit von bis zu 120 m/min. Diese Hauptmerkmale stehen für ein absolut robustes Antriebskonzept.
Antrieb
Im Antriebsblock sind die beiden Hauptantriebsmotoren zusammen mit der Antriebselektronik
und den Bedien- und Anzeigegeräten untergebracht.
Je Maschinenseite treiben sie über ein Vorgelege
die Tambourwelle für die Einzelspindel-Bandantriebe an.
Die Spindeldrehzahl ist über das Wechseln der
Tambouriemenscheibe einstellbar, oder optional
mit Frequenzumrichter stufenlos über Potentiometer.
Bedienelemente und Anzeigen
Pro Maschinenseite sind stirnseitig im Antriebsblock die Bedientafeln angeordnet.
Standardausführung:
–– Anzeigegerät für
- Spindeldrehzahl
- Produktionsgeschwindigkeit
- Zwirndrehung
- Verkreuzungswinkel
- Zeit- und Längenabschaltung
- Betriebsstundenzähler
–– Störungsanzeige
–– S/Z - Schlüsselschalter mit Leuchtanzeigen
–– Starttaste
–– Stopptaste
–– NOT-AUS - Pilztaster
–– Druckanzeige Volcojet bzw. Creeljet
–– Druckanzeigen für die pneumatische FadenlaufÜberwachung
Sonderausführung:
–– Potentiometer
–– Amperemeter
–– Schaltschrankbelüftung EIN
–– Schichtmeterzähler
8
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
Getriebe
Durch das solide 2-Exzenter-Getriebe sind verschiedene Auflaufgeschwindigkeiten je Maschinenseite möglich. Der robuste Hubexzenter treibt
die Changierfadenführerstange an und realisiert
Auflaufgeschwindigkeiten bis zu 120 m/min.
Dieser Bereich ist mit einer Ölumlaufschmierung
versehen. Der Störimpuls der Bildstörung wird
elektronisch gesteuert. Nur im Kantenbereich des
Aufwickelhubes wird der Störimpuls unterdrückt.
Das ergibt fehlerfreie Spulenkanten und optimalen
Spulenablauf bei der Weiterverarbeitung.
Das Handling für Einstellarbeiten ist praktikabel
gelöst. Die Einstellung der Garndrehung, des Verkreuzungswinkels und der Voreilgeschwindigkeit
erfolgen an der frei zugänglichen Stirnseite der
Maschine. Beide Bereiche sind ölfrei gestaltet und
erleichtern so den Einstellvorgang.
Einzelspindel-Bandantrieb
Der universelle Einzelspindel-Bandantrieb ist mit
mehrfacher Sicherheit ausgelegt und gewährleistet einen präzisen Gleichlauf aller angetriebenen
Spindeln.
Ein weiterer Vorteil dieser Antriebsart ist die konsequente Trennung des textilen Bereiches vom
Antriebsbereich, um Garnverschmutzungen zu
vermeiden.
–– Antrieb über einen Wellenstrang mit
Tambourscheiben
–– automatischer Spindelstopp bei Vorlageauslauf
oder Fadenbruch ausgelöst durch die
Fadenlauf-Überwachung
–– unabhängig davon kann die Spindel über den
Multifunktionsschalter stillgesetzt werden
Hauptvorteile dieses Antriebskonzeptes
–– unabhängige Maschinenseiten
–– robuste mechanische Antriebe
–– flexibles und wirtschaftliches Maschinenkonzept
–– bewährte fadenführende Komponenten für
hohe Garnqualität
–– beste Kreuzspulen-Qualität
–– einfache Maschinenbedienung und Wartung
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
9
Energieeinsparende Spindelfamilie
ff Energieeinsparungen durch verschiedene Spindeltypen mit
angepaßten Spulentopf-Durchmessern
Spindel 285 = -15%
Die energieoptimierte Spindel
reduziert den Energieverbrauch
um bis zu 15%.
Die Standardvorlagespulen lassen sich sowohl zum Up-twisten
als auch zum Kablieren einsetzen. Dank der optimierten Spindelgeometrie eignet sich der
Garnnummernbereich für alle
Hauptgarnnummern.
Die Spindel 285 ist also für alle
typischen Anwendungen einsetzbar.
Spindel 260 = -35%
In vielen Märkten kommen Vorlagespulen bis zu 260 mm zum
Einsatz.
Mit der neuen optimierten Spindel/Topf-Geometrie lassen sich
bis zu 35% Energie einsparen.
Beim Up-twisten und Kablieren
können alle wichtigen Garnnummern verarbeitet und die Produktionskosten deutlich reduziert werden.
Spindel 220 = -40%
Mit der neuen Spindel 220 sparen Sie bis zu 40% Energie, vor
allem bei kablierten Garnen.
Dies bedeutet einen Quantensprung in der Wirtschaftlichkeit.
Der Produktionsprozess bedingt
hier angepasste Spulendurchmesser, was zu einen verbesserten Produktionsablauf und
idealen Spulengrößen führt.
Vorteile der Spindeln:
–– weniger Energie pro Spindel
–– reduzierter Energieverbrauch pro kg
–– höhere Produktion auf gleicher Fläche
–– optimale Garnqualität
–– höhere Flexibilität
10
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
Zwirnen, Uptwisten oder Kablieren
ff Einstellmöglichkeiten bei den Verfahrensprozessen
Universal-Hohlschaftspindel
Die Universal-Hohlschaftspindel des CarpetTwisters und CarpetCablers ermöglicht die einfache
Umrüstung von der Doppeldraht- auf die KablierVersion und umgekehrt.
Eine garnschonende Fadenführung wird durch
qualitativ hochwertige und verschleißfeste Oberflächen ermöglicht.
Die optimale Gestaltung des Spulentopfes ermöglicht maximale Garnvorlagen.
Hysteresebremse
Die kalibrierten, präzisen Volkmann Hysteresebremsen wurden speziell für die Verarbeitung von
Teppichgarnen im Direkt-Kablierprozess entwickelt.
Sie decken den kundenspezifischen Titerbereich
der zur Verarbeitung kommenden Garnqualitäten
ab.
Diese Bremsen gewährleisten durch hochwertige,
verschleißfeste Fadenführungselemente eine homogene Garnqualität von Stelle zu Stelle.
Kugelfadenbremse
Die bewährte Kugelfadenbremse für den Doppeldraht-Zwirnprozess deckt den gesamten Fadenspannungsbereich ab. Ein Wechsel auf eine andere
Bremskapsel wie bei herkömmlichen Kapselfadenbremsen ist nicht mehr erforderlich. Die Bremskraft
ist ohne zusätzliches Handling sekundenschnell in
24 Stufen einstellbar und die Bremseinstellung ist
auch im Verarbeitungsprozess gut sichtbar. Das
automatische und bewährte Lufteinfädelsystem
Volcojet reduziert die Rüstzeiten erheblich.
Die Vorteile der Keramikkugel sind:
–– leichtes Gewicht
–– keine Korrosion
–– nahezu keinen Verschleiß
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
11
CarpetCabler
ff Aufsteckgatter mit optionalen Gatterfadenbremsen
Mechanisches Hi-Lo Gatter
Das Gatter ist federunterstützt und bietet folgende Vorteile:
–– ergonomische Bestückungsposition
–– leichte Hoch- / Tief-Bedienung
–– robust und betriebssicher
–– automatische Verriegelung
–– optimierter Fadenlauf
–– 2- oder 3-Dornaufsteckung
–– Zusatz-Aufsteckungen für alternative
Kundenanforderung
Option
Hi-Lo Gatter mit pneumatischer Unterstützung
für optimierte Ergonomie.
Die standardmäßige Doppelkapselbremse für präzise Einstellung der Fadenspannung ist universell einsetzbar. Neben dieser Bremse stehen noch folgende optionale Gatterfadenbremsen zur Auswahl:
Kompensationsbremse
Die universell einsetzbare Kompensationsbremse gewährleis­tet
einen gleichmäßigen Fadenabzug mit reproduzierbar einstellbaren Abzugskräften.
Die Vorteile sind:
–– hochwertige Keramik erzeugt
durch fadenschonende Umlenkungen die gewünschte
Bremskraft
–– einfachste Einstellung über
Drehknopf mit Skalierung und
Übertragung der Einstellung
auf alle weiteren Stellen
Rollenfadenbremse
Als Gatterfadenbremse steht
eine pneumatisch einstellbare
Rollenbremse für kürzeste
Handlingszeiten zur Auswahl.
Die Vorteile sind:
–– zentrale Einstellbarkeit pro
Maschinenseite
–– reduzierte Umrüstzeiten
–– sehr gleichmäßiger
Fadenabzug
–– optimale Ablaufverhältnisse
–– reproduzierbare Abzugskräfte
Hysteresebremse
Zusätzlich zur bewährten Hysteresebremse für die Spulentopfvorlage ist eine speziell für den
Einsatz im Aufsteckgatter abgestimmte Hysteresebremse für
höchste Ansprüche entwickelt
worden.
Die Vorteile sind:
–– hohe Präzision
–– einfache und schnelle
Einstellung
–– verschleißfeste und robuste
Fadenleitelemente
–– absolute Reproduzierbarkeit
von Bremse zu Bremse
12
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
Der Spindelbereich
ff Creel-Jet und Volcojet
Diese seit Jahrzehnten bewährten pneumatischen Einfädel-Systeme werden über
einen Kniehebel aktiviert und tragen erheblich zur Reduzierung der Bedienzeit bei.
Creel-Jet (Option)
Creel-Jet ist das pneumatische
Einfädelsystem an der DirektKablierspindel.
Beim Auslösen des Einfädelvorgangs wird durch Unterdruck
der Gatterfaden durch das Fadenführungsrohr und die Hohlachse der Spindel gesaugt.
Der Luftstrom leitet den Faden
um den Spulentopf herum nach
oben, wo er leicht von der Bedienungsperson erfasst werden
kann.
Volcojet (Option)
Volcojet ist das bewährte
Einfädelsys­tem an der Doppeldraht-Zwirnspindel.
Die zugeführte Druckluft leitet
den Faden durch die Hohlachse, wobei er ohne zusätzliches
Handling automatisch die Breme passiert. Anschließend wird
der Faden durch den Luftstrom
um den Spulentopf herum nach
oben geführt. Der Faden kann
nun leicht von der Bedienungsperson erfasst werden.
Kniehebel
Durch die Bedienung über den
Kniehebel wird ein ergonomisch
optimierter Arbeitsablauf und
eine verbesserte Arbeitshaltung
erzielt.
Fußbodenfreiheit
Durch den Kniehebel ergibt sich
eine fußbodenfreie Maschine.
Der Bereich unterhalb der Maschine ist zugänglich und kann
optimal gereinigt werden.
High-speed Elemente für
das Up-twisten (Option)
Speziell konzipierte Ablaufhilfen
erlauben die Verarbeitung von
Uptwist-Artikeln mit geringer
Zwirndrehung und hohen Auflaufgeschwindigkeiten.
Bei der Bildung eines Innenballons, resultierend aus sehr hohen Abzugsgeschwindigkeiten,
gewährleistet die Schutzhaube
eine räumliche Trennung des
Innen- und Außenballons.
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
13
Der Auflaufbereich
Tast-, Klemm-, SchneidEinrichtung
Bei Bruch eines Fadens wird
der Fadenbruch gut sichtbar signalisiert, der verbleibende Faden wird geklemmt, geschnitten
und die angeschlossenen Funktionen wie z.B. Spindelstopp
und Spulenabhebung werden
aktiviert.
Das Überwachungssystem ist
pro Maschinenseite zentral auf
die Fadenspannung einstellbar
und reagiert auch bei Überbelastung, z.B. beim Verhaken des
Fadens.
Die neue, kompakte Bauform
beinhaltet auch den Multi-Funktionsschalter für Spindelstart
und -stopp und bietet noch
mehr Freiraum bei der Spindelbestückung.
Optional ist auch der Reset für
die Längenabschaltung pro
Spindel bei TwistControl integriert.
Spulenrahmen in
Viergelenk-Ausführung
Der Spulenrahmen erlaubt
durch seine stabile Ausführung
hohe Auflaufgeschwindigkeiten.
Es können Spulen von max.
400 mm Durchmesser hergestellt werden. Ein einstellbares
Andrucksystem gewährleistet
eine gleichmäßige Wickeldichte.
Hülsenteller
Leicht austauschbare und verschmutzungsunempfindliche auf
Kugelbolzen gelagerte Hülsenteller erlauben ein einfaches und
schnelles Umrüsten auf unterschiedliche Hülsenformate.
Darüber hinaus gewährleistet
Volkmann eine kundenspezifische Optimierung der notwendigen Hülsenzentrierungen.
14
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
Ihre Sicherheit
Spulenabhebeschaufel
Bei Auslauf der Vorlagespule oder bei Fadenbruch
wird die Spindel automatisch stillgesetzt.
Zeitverzögert wird die Kreuzspule durch eine
Schaufel von der Spulenantriebswalze abgehoben und gestoppt.
Das Walken an der Spulenoberfläche wird vermieden und die Qualität der erzeugten Kreuzspule ist
somit gesichert.
Diese Funktionen werden automatisch durch die
Fadenlauf-Überwachung ausgelöst.
Sicherheitsabdeckung mit Fadenreserve
Die Voreilung und der Spulenantriebsbereich sind
komplett abgedeckt. Dadurch wird die Arbeitssicherheit erhöht.
Ein Fadenführungselement erleichtert die Herstellung der Fadenreserve.
Neue magnetische Sicherheitseinrichtungen (Option)
Zur plasmabeschichteten Standard-Spulenwalze und Voreilrolle bietet Volkmann zusätzlich neu entwickelte Sicherheitseinrichtungen mit automatischer Selbstaktivierung bei Überlast.
Die Voreilrolle kann verchromt oder mit strapazierfähiger Plasmabeschichtung ausgerüstet sein.
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
Die neue Spulenantriebswalze ist mit mittiger oder vollflächiger
Plasmabeschichtung ausgerüstet.
15
Handlings- und Qualitätsmerkmale
Spulentransportband
Zur Verbesserung der Ergonomie ist das Spulentransportband so
gestaltet, dass am Transportbandaustritt eine seitliche Entnahme
der Kreuzspulen möglich ist. Diese Maßnahme erlaubt eine weitere
Reduzierung der Tätigkeitszeiten, verbunden mit einer Arbeitserleichterung beim Durchsatz großer Garnmengen.
Das Spulentransportband kann auch als Zwischenlager für die
Kreuzspulen benutzt werden. Eine Lichtschranke am Transportbandende erlaubt eine getaktete Spulenentnahme.
Weitere Vorteile sind:
–– breiteres Transportband, ausgelegt für den Abtransport von
Kreuzspulen einer kompletten Maschinenseite
–– muldenförmiges Führungsblech verhindert das Verklemmen von
Spulen und Hülsen sowie die Bildung von Schleppfäden
–– Rutschen am Transportbandende sind für den kontinuierlichen
Abtransport als Option erhältlich
Frequenzumrichter (Option)
Mit einem elektronisch gesteuerten Frequenzumrichter kann die
Spindeldrehzahl stufenlos eingestellt werden, so ist ohne Riemenscheibenwechsel die wirtschaftlichste Drehzahl wählbar.
Der mechanische Wechsel auf eine andere Spindeldrehzahl entfällt,
wodurch die Umrüstzeit der Maschine reduziert wird.
Ein besonders hoher Kundennutzen stellt sich bei der Verarbeitung
kleiner Partien ein.
TwistControl (Option)
Die zentrale Bedieneinheit TwistControl ist stirnseitig am Antriebsblock angeordnet und dient zur
Steuerung und Überwachung der Längenabschaltung und Drehzahlüberwachung.
Die Bedienung erfolgt über den Touchscreen.
Eine menügeführte Bedienung in Form von Piktogrammen führt zu einer selbsterklärenden Handhabung des Systems.
Hauptvorteile:
–– Längenmessung pro Spindel
–– Drehzahlüberwachung pro Spindel
–– BDE-Funktionen
16
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
Reduzierung der Aufbauzeiten
Die Volkmann Zwirnmaschinen zeichnen sich durch ihre qualitätsgeprüfte Sektionsbauweise aus.
Die Zwirnstellen sind zu Maschinenfeldern zusammengefasst.
Diese verlassen das Werk in Krefeld im voreingestellten und geprüften Zustand.
Die Felder werden beim Kunden nur noch ausgerichtet und verbunden.
Dadurch lassen sich die Aufbauzeiten bis zum Produktionsbeginn stark reduzieren.
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
17
Technische und textile Daten
Drehungsbereich
Kablieren:
21 bis 355 t/m
0.5 bis 9 t/inch
Zwirnen:
41 bis 710 t/m
1 bis 18 t/inch
VTS-05-0-F
VTS-05-0
VTS-05
1775 mm
abgesenkt ca. 2537 mm
Garnnummernbereich (je nach Spindeltype)
Kablieren:
Zwirnen: 400 bis 5000 dtex
Nm 2/2 bis 28/2
Spindelgeschwindigkeit:
bis zu 8.000 min-1
VTS-05-0-C-F
VTS-05-0-C
VTS-05-C
2650 mm
Liefergeschwindigkeit:
max. 120 m/min
Gattervorlagespulen
Aufwickelhub
Max. Spulendurchmesser
Max. Hülsenlänge
Min. Hülsenbohrung
Nettogarngewicht
254 mm
285 mm
290 mm
73 mm
ca. 5,5 kg
2027 mm
Topfvorlagespulen
Spindel 285
Aufwickelhub
Max. Spulendurchmesser
Max. Hülsenlänge
Min. Hülsenbohrung
Nettogarngewicht
254 mm
285 mm
290 mm
73 mm
ca. 5,5 kg
Spindel 260
Aufwickelhub
Max. Spulendurchmesser
Max. Hülsenlänge
Min. Hülsenbohrung
Nettogarngewicht
254 mm
260 mm
290 mm
73 mm
ca. 4,8 kg
Spindel 220
Aufwickelhub
Max. Spulendurchmesser
Max. Hülsenlänge
Min. Hülsenbohrung
Nettogarngewicht
254 mm
220 mm
290 mm
73 mm
ca. 3,3 kg
1389 mm
Auflaufspulen (abweichende Hülsenformate auf Anfrage)
Zwirnkreuzspule, zylindrisch:
Aufwickelhub
Max. Hülsenlänge
Min. Hülsenbohrung
Max. Spulendurchmesser
254 mm
290 mm
73 mm
400 mm
Zwirnkreuzspule, konisch:
Aufwickelhub
Max. Hülsenlänge
Min. Hülsenbohrung
Max. Spulendurchmesser
254 mm
290 mm
33 mm
400 mm
18
1500 mm
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
1459
4.79ft
1736
5.70ft
Fundamentplan
545
1.79ft
1695
5.56ft
1810 / 2010 / 2160
5.93ft / 6.59ft / 7.08ft
1335
4.38ft
L
CarpetTwister / CarpetCabler, Teilung 355, VTS-05 /-05-C
Spindelanzahl
12
24
36
48
60
Maschinenlänge (L) mm 5734,5
ft
Spindelanzahl
72
84
96
108
120
132
7894,5
10054,5
12214,5
14374,5
16534,5
18694,5
20854,5
23014,5
25174,5
27334,5
18.814
25.901
32.987
40.074
47.160
54.247
61.334
68.420
75.507
82.594
89.680
144
156
168
180
31654,5
33814,5
35974,5
103.853
110.940
118.027
Maschinenlänge (L) mm 29494,5
ft
96.767
CarpetTwister / CarpetCabler, Teilung 445, VTS-05-0-F /-05-0-C-F
Spindelanzahl
8
16
24
32
40
48
Maschinenlänge (L) mm 5384,5
ft
Spindelanzahl
56
64
72
80
88
7194,5
9004,5
10814,5
12624,5
14434,5
16244,5
18054,5
19864,5
21674,5
23484,5
17.666
23.604
29.542
35.481
41.419
47.357
53.296
59.234
65.172
71.111
77.049
96
104
112
120
128
136
144
152
160
168
176
27104,5
28914,5
30724,5
32534,5
34344,5
36154,5
37964,5
39774,5
41584,5
43394,5
88.926
94.864
100.802
106.740
112.679
118.617
124.563
130.495
136.434
142.378
Maschinenlänge (L) mm 25294,5
ft
82.987
CarpetTwister / CarpetCabler, Teilung 495, VTS-05-0 /-05-0-C
Spindelanzahl
8
16
24
32
40
Maschinenlänge (L) mm 5584,5
ft
Spindelanzahl
48
56
64
72
80
88
7594,5
9604,5
11614,5
13624,5
15634,5
17644,5
19654,5
21664,5
23674,5
25684,5
18.322
24.916
31.511
38.105
44.700
51.294
57.889
64.483
71.078
77.672
84.267
96
104
112
120
128
136
144
152
160
168
176
29704,5
31714,5
33724,5
35734,5
37744,5
39754,5
41764,5
43774,5
45784,5
47794,5
97.456
104.050
110.645
117.239
123.834
130.428
137.024
143.626
150.216
156.814
Maschinenlänge (L) mm 27694,5
ft
90.861
CARPE T T WISTER / CARPE T CABLER
19
Subject to alterations © Allma Volkmann 12-2013
Allma Volkmann
Zweigniederlassung der
Saurer Germany GmbH & Co. KG
Weeserweg 60
47804 Krefeld, Germany
T +49 2151 717 01
F +49 2151 717 474
www.saurer.com
sales.volkmann@saurer.com
Saurer Hong Kong
Machinery Co. Ltd.
Room 2803-5, 28/f, The Center
99 Queen’s Road Central
Central
Hong Kong
T +852 2866 0308
F +852 2861 2715
jackson.ye@saurer.com
Saurer (Jiangsu)
Textile Machinery Co., Ltd.
Shanghai Branch Company
36F, Tower B, The HQ, 100 Zunyi Road
200051 Shanghai
China
T +86 21 2226 2578
F +86 21 2226 2586
TWI.SH.CN@saurer.com
Saurer (Jiangsu)
Textile Machinery Co., Ltd.
No.9, Chang Yang Street
Suzhou Industrial Park, 1215024
Jiangsu Province China
T +86 512 8188 5781
F +86 512 8188 5758
info.TWI.CN@saurer.com
Saurer Inc.
8801 South Boulevard
P.O. Box 240828
Charlotte, NC 28273
USA
T +1 704 916 42 72
F +1 704 393 15 02
twisting@saurerinc.com
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
4
Dateigröße
2 409 KB
Tags
1/--Seiten
melden