close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter - Hochschule

EinbettenHerunterladen
Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist mit rund 8.500 Studierenden eine der größten
Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs. Zum 1. April 2015 ist am Institut
für Energieeffiziente Mobilität (IEEM) im Rahmen des Forschungsprojekts „Entwicklung eines
erweiterten Energiemanagements für E-Fahrzeuge“ folgende Stelle zu besetzen:
Akademische Mitarbeiterin/Akademischer Mitarbeiter
- Kennzahl 4084 Das Institut für Energieeffiziente Mobilität entwickelt in Kooperation mit Partnern aus Industrie und
Forschung innovative und vernetzte Systeme bzw. Funktionen, die der Förderung einer
ressourcenschonenden und bedarfsorientierten Mobilität dienen. Hierbei stellen – gemäß dem Trend
der automotiven Wirtschaft – informationstechnische Themenstellungen einen Schwerpunkt der
Forschung dar. Weiterhin fließen neueste Forschungserkenntnisse direkt in den Lehrbetrieb ein. Derzeit
sind ca. 15 Personen am IEEM beschäftigt.
Aufgabengebiet:
Das Aufgabengebiet des Forschungsprojekts ist es, das elektrische Energiemanagement für EFahrzeuge um die Funktion des „fahrtroutenbezogenen E-Managements“ sinnvoll zu erweitern. Dieses
soll garantieren, dass über eine intelligente Verbraucherregelung ein gewünschtes Fahrtziel zuverlässig
erreicht werden kann, also mit hinreichender Restenergie. In einem ersten Schritt werden hierzu
mögliche Modellierungs- und Implementierungsansätze (Filter, Markov-Ketten, neuronale Netze,
wirtschaftswissenschaftliche Ansätze, …) auf ihre Umsetzungsfähigkeit in diesem erweiterten EManagement untersucht, anschließend erfolgt die Auswahl und Implementierung in bestehende
Systeme samt Verifikation und Validierung.
Arbeitsinhalte:
 Analyse bestehender Energiemanagementsysteme in Fahrzeugen beziehungsweise in
anderweitigen mechatronischen Systemen
 Evaluierung möglicher Modellierungs- und Implementierungsansätze, Ableitung eines
Kriterienkataloges und Auswahl sinnvoller Ansätze
 Integration neuartiger Schnittstellen (z.B. vom Routenmanagement) in das/die gewählten
Modell(e)
 Entwicklung des „erweiterten“ E-Managementsystems
 Aufbau eines E-Management-Prüfstands
 Simulation, Validierung und Verifikation der Ergebnisse
 Kooperationsaufbau/-ausbau mit Unternehmen im automotiven Umfeld
 Unterstützung in Lehre, ggf. Übernahme von Lehr-/Laborveranstaltungen und
Projektarbeiten
Anforderungsprofil:
 Gute Kenntnisse in einem der Bereiche der Informatik / Elektro- und Informationstechnik/
Regelungstechnik
 Analytisches und mathematisches Denkvermögen
 Kommunikationsfähigkeit zum Abgleich der Ergebnisse mit weiteren Forschungsprojekten
 Teamfähigkeit, im Team des Instituts für Energieeffiziente Mobilität mitzuwirken
 Idealerweise Kenntnisse im Bereich der Entwicklung von Fahrzeugfunktionen bzw. von
Fahrzeugsystemen
 Kenntnisse im elektronischen/elektrischen Bereich sind gewünscht
 Die Bereitschaft zur Promotion wird unterstützt
Seite 1 von 2
Einstellungsvoraussetzung:
Ein Master- oder Diplomabschluss oder ein anderer mindestens gleichwertiger Hochschulabschluss in
der Fachrichtung Elektrotechnik/Informatik/Fahrzeugtechnologie/Mechatronik/o.ä. Es erfolgt eine
intensive Einarbeitung in das Arbeitsumfeld. Ein Vorhaben eines Bewerbers zur Promotion wird
unterstützt.
Die Beschäftigung ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der
persönlichen Voraussetzungen nach TV-L.
Die Hochschule Karlsruhe ist bestrebt, den Anteil von Mitarbeiterinnen zu erhöhen; qualifizierte Frauen
werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Für nähere
Informationen kontaktieren Sie bitte die Vertrauensperson der Schwerbehinderten unserer Hochschule
per E-Mail sbv@hs-karlsruhe.de.
Ansprechpartner für inhaltliche
reiner.kriesten@hs-karlsruhe.de
Fragen:
Herr
Prof.
Dr.-Ing.
Reiner
Kriesten,
E-Mail:
Bewerbungen werden erbeten mit den üblichen Unterlagen - unter Angabe der Kennzahl - bis
31. Januar 2015 an die
Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
Personalabteilung
Postfach 24 40, 76012 Karlsruhe
Telefon (0721) 925-1034
Seite 2 von 2
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
163 KB
Tags
1/--Seiten
melden