close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, - Stadt Hollfeld

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, den 18. Dezember 2014
Nummer 26/14
Foto: Heiko Fichtner, Stadtsteinach
Jahrgang 20
Allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern,
wünschen wir ein frohes Fest und erholsame Feiertage sowie für das Jahr 2015 Gesundheit, Erfolg und die Gabe sich über alles,
was Sie erreichen, zu freuen.
Am Ende des Jahres möchten wir die Gelegenheit nutzen und uns bei all denen bedanken, die das ganze Jahr für das Gemeinwohl arbeiten, helfen und in vielfältiger Weise das Leben in unserer Stadt und unseren Gemeinden mitgestalten und bereichern.
Wir bitten Sie an dieser Stelle auch für das neue Jahr um Ihre Unterstützung. Gemeinsam wollen wir daran arbeiten Bewährtes zu
erhalten und Neues zum Wohl unserer Gemeinden voranzubringen.
Unseren kranken und alleinstehenden Mitbürgern wünschen wir viel Zuversicht, Hoffnung und Gottes Segen zum Weihnachtsfest.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest,
vor allem die Zeit zurückzublicken auf die schönen Momente des zu Ende gehenden Jahres,
Zeit für die Familie, aber auch Zeit, um neue Kraft zu schöpfen
für das neue Jahr 2015.
Ihre Bürgermeister
Karin Barwisch
Stadt Hollfeld
Ludwig Bäuerlein
Gemeinde Aufseß
Harald Wich
Gemeinde Plankenfels
Hollfeld
- 2 -
Nr. 26/14
Allgemeine Bekanntmachungen
Öffnungszeiten
Parteiverkehr Rathaus Hollfeld (VGem. Hollfeld)
Montag - Freitag........................................... 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag................................................... 14.00 - 18.00 Uhr
Bitte beachten Sie auch wann Sie uns telefonisch erreichen
können: Mo. - Fr. 8.00 - 12.00 Uhr, Mo. - Mi. 14.00 - 15.30 Uhr,
Do. 14.00 - 18.00 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit des Rathauses
Bürgermeisterin
Vorzimmer, Frau Hornung
09274/980-13
Vermittlung, VHS, Gewerbe
Herr Göhl, Frau Küffner (vorm.)
09274/980-0/19
Fremdenverkehr
Frau Utz (vorm.)
980-46
Geschäftsleiter, Herr Bienfang
980-11
Einwohnerwesen, Passamt, Gaststättenerlaubnis, Marktmeister,
Hunde, Ordnungsamt, Rente
Herr Arneth
980-38
Herr Appel
980-34
Öffentlichkeitsarbeit, Verkehrsrechtliche Anordnungen
Herr Leikam
980-14
Bauabteilung Aufseß/Plankenfels
Herr Westermeyer, Frau Motschenbacher
980-16/30
Bauabteilung/Liegenschaftsverwaltung Hollfeld
Frau Blume
980-17
Standesamt, Soziales, Friedhof
Frau Wilczek, Frau Schrüfer
980-18
Herr Arneth
980-38
Kämmerin Frau Eschenbacher
980-12
Kasse, Steuerangel., Stadtwerke
Frau Schrenker, Frau Hoch-Riedel
980-23/45
Herr Lahner, Herr Niegel, Frau Kühlwein
980-22/33/44
Frau Schubert, Frau Adelhardt (vorm.)
980-37/-31
Müllabfuhr, Feuerwehr, Mitteilungsblatt
Frau Hornung
980-13
Frau Schmitt (Mo./Mi./Do./Fr. vorm.)
980-35
Wirtschaftsabteilung Frau Sauer (Di./Mi.)
980-21
Musikschule Herr Hammer (Mi. / Fr. ab 11.00 Uhr) 980-26
Friedhof Herr Schrüfer
0171 3025525
Wasserzweckverband Juragruppe09241/9760
Wasserzweckverband Stechendorfer Gruppe
Rudi Arnold, Vorsitzender
09274/80136
Sanspareil Gruppe
Maisel Harald (Wasserwart)
0171 8036808
Vorsitzender Günther Pfändner 0170 3526378
Stromstörungen
Stadtwerke Hollfeld (Stadtgebiet)
0171/3025526
Bayernwerk AG
0941/28003366
Feuerwehr Hollfeld
Kommandant Mario Scholz
0175 3717138
Kläranlage
Ewald Brunner 0170/4528117
Seniorenbeauftragter
Hans-Dieter Friedrich
09274/80680 oder 0175/7485585
Hallenbad-Öffnungszeiten
Montag, Mittwoch, Freitag......... jeweils von 18.00 - 21.00 Uhr
Montag: Kleinkinder-Badetag
(in den Ferien geschlossen)
Bücherei
Stadtbücherei St. Gangolf Hollfeld, Steinweg 17
Donnerstag���������������������������������������������������16.00 - 18.00 Uhr
Sonntag��������������������������������������������������������10.30 - 12.00 Uhr
Abfallbeseitigung
Die genauen Abfuhrtage für den jeweiligen Ortsteil können
auf der Homepage des Landkreises unter
www.landkreis-bayreuth.de
abgerufen oder im Rathaus Hollfeld unter Tel. 09274/980-13
erfragt werden.
Wertstoffhöfe
Weißblech, Alu, Styropor, Folien, Behälter, die mit PP, PS
und PE (auch HDPE oder LDPE) gekennzeichnet sind sowie
Getränkekartons (Milch- oder Safttüten) können, möglichst sortenrein und sauber zu folgenden Zeiten abgegeben werden:
Wertstoffhof Aufseß
Samstag�������������������������������������������������������10.00 - 12.00 Uhr
Auf dem Wertstoffhof Aufseß steht zu den üblichen Öffnungszeiten ein Container für Alteisen (jedoch nicht für Elektroschrott) zur Verfügung.
Wertstoffhof Hollfeld
Mittwoch....................................................... 16.00 - 18.00 Uhr
Samstag....................................................... 10.00 - 12.00 Uhr
Anliefern von Alteisen nur nach vorheriger Absprache mit
dem Bauhof Tel. 09274/8372
Wertstoffhof Plankenfels
Dienstag....................................................... 16.00 - 18.00 Uhr
Samstag....................................................... 10.00 - 12.00 Uhr
Gartenabfälle können im Wertstoffhof sowie auch bei der
D+S Kompostieranlage in Hollfeld an der B 22 Richtung Bayreuth (nach Schützenfestplatz) angeliefert werden.
Sprechzeiten der Forstdienststellen
FoDSt Hollfeld
Zuständigkeit:
Gemeindebereiche Hollfeld und Plankenfels
Frau Forstamtfrau Sylvia Hack
Wittauerhaus Marienplatz
Tel. und Fax: 09274 359
dienstags...................................................16.00 bis 17.00 Uhr
mittwochs..................................................09.30 bis 10.30 Uhr
Gemeindebereich Aufseß
Frau Forstamtfrau Sylvia Hack
Tel. und Fax: 09274/359
Sprechstunde im Haus der Gemeinde Aufseß
mittwochs 14-tägig
(in den geraden Wochen)...........................11.00 - 12.00 Uhr
Der Gemeindebereich Waischenfeld wird durch Herrn Georg
Hellmuth, Forstrevier Pottenstein, vertreten. Die Sprechzeiten
in Waischenfeld fallen bis auf Weiteres aus.
Hollfeld
- 3 -
Nr. 26/14
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bayern
Der Ärztliche Bereitschaftsdienst Bayern ist außerhalb der
normalen Sprechzeiten für Sie telefonisch weiterhin erreichbar unter der einheitlichen Rufnummer:
116 117
Der Ärztliche Bereitschaftsdienst kümmert sich in den Fällen um Ihre ärztliche Versorgung, in denen Sie normalerweise Ihren behandelnden Arzt in der Praxis aufsuchen
oder einen Hausbesuch benötigen.
————————————————————————NEU: In absoluten Notfällen, wie lebensbedrohlichen Verletzungen oder Erkrankungen, wenden Sie sich bitte direkt
an den Bayerischen Rettungsdienst. Diesen erreichen Sie
unter der bundeseinheitlichen Notrufnummer 112.
112Feuerwehr,
Rettungsdienst, Notarzt und Krankentransport
110Polizei
Die Polizeidienststelle
unserer Gemeinde
Diese Ausgabe Ihres Mitteilungsblattes
beschließt das Jahr 2014.
Die erste Ausgabe des neuen Jahres erscheint
in Kalenderwoche 3, die weiteren Ausgaben
dann wieder im gewohnten Rhythmus.
Wir wünschen Ihnen, liebe Leserinnen
und Leser, eine gesegnete
Advents- und Weihnachtszeit.
Ihr Verlag + Druck
LINUS WITTICH KG
Ihre Sicherheit
im Landkreis Bayreuth
Polizeiinspektion Bayreuth-Land
Postfach 100261
Ludwig-Thoma-Str. 2
95402 Bayreuth
Tel.: 0921/506 2230
Fax: 0921/506 2209
pi-land.bayreuth@polizei.bayern.de
Entleerungstermine der Papiertonne
Es gilt für die Papiertonne
folgender Abfuhrplan:
Aufseß und alle Ortsteile
Fr. 19.12.2014
Fr. 16.01.2015
Drosendorf, Fernreuth, Gottelhof, Hainbach, Höfen,
Kainach, Krögelstein, Moggendorf, Pilgerndorf, Schönfeld,
Stechendorf, Tiefenlesau, Treppendorf, Utzbürg,
Welkendorf, Wohnsdorf
Fr. 19.12.2014
Fr. 16.01.2015
Impressum
Mitteilungsblatt
der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld
Kommunales Mitteilungsblatt der
Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld, der Stadt Hollfeld
und der Gemeinden Aufseß und Plankenfels
Das Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld erscheint 14täglich
jeweils donnerstags in den ungeraden Wochen und wird an alle erreichbaren
Haushalte des Verbreitungsgebietes verteilt.
– Herausgeber, Druck und Verlag:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG,
Peter-Henlein-Straße 1, 91301 Forchheim, Telefon 09191/7232-0
P.h.G.: E.Wittich
– Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Die Gemeinschaftsvorsitzende Karin Barwisch,
Marienplatz 18, 96142 Hollfeld
für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Peter Menne in Verlag + Druck LINUS WITTICH KG.
– Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von € 0,40
zzgl. Versandkostenanteil.
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der
Redaktion wieder.
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen und die z. Zt. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz
des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Stadtgebiet Hollfeld und folgende Ortsteile: Freienfels, Loch,
Neidenstein, Weiher, Wiesentfels
Mi. 24.12.2014
Do. 22.01.2015
Plankenfels und alle Ortsteile
Die. 13.01.2015
Unter www.landkreis-bayreuth.de finden Sie ab sofort Ihren
persönlichen „Abfuhrkalender“ für das Jahr 2015. Der
Kalender enthält die Termine für Restmüll-, Bio- und Papiertonne. Diesen können Sie als pdf-Datei herunterladen.
Änderung der Hausmüllabfuhr
wegen der Weihnachtsfeiertage,
Neujahr und Hl. Drei König
Die Abfuhrtage der Müllabfuhr ändern sich wegen der Feiertage wie folgt:
Weihnachten
Bei dem Abfuhrtag Montag, 22.12. erfolgt die Leerung bereits
2 Tage früher als gewohnt. Bei den Abfuhrtagen Dienstag,
23.12. bis Donnerstag, 25.12. erfolgt die Leerung jeweils
einen Tag früher als gewohnt.
Hollfeld
- 4 -
Dafür erfolgt die Leerung des Abfuhrtages Freitag, 26.12.
einen Tag später als gewohnt.
Neujahr
In der Neujahrswoche verschieben sich die Abfuhrtage Donnerstag, 01.01. und Freitag, 02.01. jeweils um einen Tag später als gewohnt.
Hl. Drei König
Bei den Abfuhrtagen Dienstag, 06.01. bis Freitag, 09.01.
erfolgt die Leerung jeweils einen Tag später als gewohnt.
Wir bitten um Beachtung.
Im Internet sind die Termine für jeden Ortsteil unter
www.landkreis-bayreuth.de/abfall persönlicher Abfuhrkalender
zusätzlich abrufbar.
Amt für Ländliche Entwicklung
Oberfranken
Ländliche Entwicklung Krögelstein-Kainach,
Stadt Hollfeld, Landkreis Bayreuth
Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken erlässt die folgende
vorzeitige Ausführungsanordnung:
1. Die Ausführung des Flurbereinigungsplans wird vor seiner
Unanfechtbarkeit angeordnet.
Der im Flurbereinigungsplan vorgesehene neue Rechtszustand tritt mit dem 01.04.2015 an die Stelle des bisherigen
Rechtszustands. Zu diesem Zeitpunkt treten auch die Änderungen der Gemeinde- und Gemarkungsgrenzen in Kraft.
2. Die sofortige Vollziehung wird angeordnet.
Begründung:
Der Flurbereinigungsplan ist noch nicht unanfechtbar geworden. Der verbliebene Widerspruch liegt dem Amt für Ländliche
Entwicklung Oberfranken zur weiteren Behandlung vor. Aus
einem längeren Aufschub der Ausführung würden voraussichtlich erhebliche Nachteile erwachsen.
Die Beteiligten des Verfahrens bewirtschaften die neuen
Grundstücke seit 2006. Die alten Grenzen sind in der Natur
nicht mehr erkennbar, das Grundbuch weist noch den alten
Stand auf. Die Abweichung zwischen tatsächlicher Nutzung
und rechtlicher Sachherrschaft schafft Rechtsverwirrung und
behindert den Grundstücksverkehr.
Schwerwiegende Bedenken gegen den Flurbereinigungsplan
sind dem verbliebenen Widerspruch nicht zu entnehmen. Im
Übrigen werden die Rechte des Widerspruchsführers durch
die Regelung des § 63 Abs. 2 FlurbG gewahrt. Bei Abwägung
dieser Belange war dem alsbaldigen Vollzug des Flurbereinigungsplans Vorrang einzuräumen.
Die Anordnung des sofortigen Vollzugs beruht auf § 80 Abs. 2
Satz 1 Nr. 4 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO). Die Rechtssicherheit des Grundstücksverkehrs und die Interessen der
Beteiligten, alsbald über ihre neuen Grundstücke verfügen und
entsprechende Dispositionen treffen zu können, lassen einen
Aufschub der Ausführung des Flurbereinigungsplans nicht zu.
Nr. 26/14
Er kann auch elektronisch mit einer qualifizierten elektronischen
Signatur nach dem Signaturgesetz versehen unter der Adresse
poststelle@ale-ofr.bayern.de eingelegt werden. Ein Widerspruch muss spätestens am letzten Tag der Frist einlaufen. Ein
Widerspruch hat keine aufschiebende Wirkung.
Ist über einen Widerspruch innerhalb einer Frist von sechs
Monaten sachlich nicht entschieden worden, so kann nur bis
zum Ablauf von weiteren drei Monaten Anfechtungsklage beim
Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München (Hausanschrift: Ludwigstr. 23, 80539 München; Postanschrift: Postfach
34 01 48, 80098 München) schriftlich erhoben werden.
Die Anfechtungsklage muss den Kläger, den Beklagten (Freistaat Bayern) und den Gegenstand des Klagebegehrens
bezeichnen und soll einen bestimmten Antrag enthalten. Die
zur Begründung dienenden Tatsachen und Beweismittel sollen
angegeben und der Klage sowie allen weiteren Schriftsätzen
sollen Abschriften für die übrigen Beteiligten beigefügt werden.
Hinweis:
Der Text der vorzeitigen Ausführungsanordnung und die
Bestandskarte können zusätzlich innerhalb von drei Monaten
ab dem ersten Tag der Niederlegung auch auf der Internetseite
des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberfranken unter dem
Link „Ausführungsanordnung“ eingesehen werden
(http://www.ale-oberfranken.bayern.de/service/).
gez. Winkler, Ltd. Baudirektor
Ländliche Entwicklung in Bayern
Verfahren Krögelstein-Kainach
Stadt Hollfeld
Landkreis Bayreuth
Information - Förderung privater Maßnahmen
in der Dorferneuerung
Überleitungsbestimmungen:
Die tatsächliche Überleitung in den neuen Zustand hat bereits
stattgefunden. Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken
hat am 11.09.2006 die vorläufige Besitzeinweisung angeordnet
(§ 65 Abs. 2 FlurbG).
Ende der Antragsfrist
Sehr geehrte Teilnehmerin,
sehr geehrter Teilnehmer,
die Dorferneuerung leistet einen wichtigen Beitrag für eine
nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung des ländlichen
Raumes. Neben den öffentlichen Maßnahmen sind vor allem
auch die Maßnahmen privater Haus- und Grundeigentümer
von großer Bedeutung. Dadurch wird das Ortsbild attraktiver
gestaltet und die Lebens- und Wohnverhältnisse werden verbessert.
Im Verfahren Krögelstein-Kainach wurde die Ausführungsanordnung erlassen.
Der neue Rechtszustand tritt demnach mit dem 01.04.2015 ein.
Nach den aktuellen Dorferneuerungsrichtlinien können noch
bis zu diesem Termin Anträge auf Förderung privater Baumaßnahmen gestellt werden.
Die neu zu beantragenden Baumaßnahmen müssen bis zum
01.04.2018 nicht nur fertig gestellt sein, sondern auch der
Nachweis der Verwendung, d.h. die Zusammenstellung der
Handwerker- und Baurechnungen (Datum des Eingangsstempels) beim Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken vorliegen.
Rechtsbehelfsbelehrung:
Gegen die vorzeitige Ausführungsanordnung kann nur innerhalb eines Monats nach dem ersten Tag ihrer öffentlichen
Bekanntmachung Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken in Bamberg, Nonnenbrücke 7
a, (Postanschrift: Postfach 11 01 64, 96029 Bamberg), einzulegen.
Auskünfte hierzu erteilen Ihnen:
1. Der Vorsitzende der Teilnehmergemeinschaft KrögelsteinKainach, Herr Helmuth Firsching, Telefon 0951/837-324
2. Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken, Sachgebiet F3
Dorferneuerung, Herr Kurt Lohwasser, Telefon 0951/837436
gez. Firsching, der Vorsitzende der TG Krögelstein
Hollfeld
- 5 -
Rathaus geschlossen
Das Rathaus Hollfeld bleibt am Freitag, 02. Januar 2015
geschlossen. Wir bitten um Verständnis.
Sprechtage
Mittwoch, 14. Januar 2015 von 8.00 - 10.00 Uhr
im Rathaus Hollfeld
Deutsche Rentenversicherung
Dienstag, 27. Januar 2015 vormittags von 8.30 12.00 Uhr im Rathaus Hollfeld
(Anmeldung über Rathaus Hollfeld Tel. 980-34
erforderlich)
AOK
Öffnungszeiten:
Mo.-Di. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 16.00 Uhr, Mi.
9.00 - 13.00 Uhr
Do. 9.00 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr, Fr. 9.00 13.00 Uhr
Geschäftsstelle Salvatorstraße 2
Nr. 26/14
Zweckverband zur
Wasserversorgung der DrosendorferVoitmannsdorfer Gruppe
Die Ablesung der Wasserzähler in Drosendorf erfolgt nach
Weihnachten ab dem 29. Dezember 2014.
VdK
Parteiverkehr Rathaus Aufseß
Montag und Mittwoch.........................................9.00 - 11.30 Uhr
Freitag..............................................................17.00 - 19.00 Uhr
Anschrift:
Schulstraße 145, 91347 Aufseß
Telefon: 09198/998881, Fax: 09198/998882
E-Mail: gemeinde@aufsess.de
Internet: www.aufsess.de
Öffnungszeiten
Altpapiersammlung
Parteiverkehr Rathaus Hollfeld (VGem Hollfeld)
Die nächste Altpapiersammlung durch den Kindergarten Aufseß findet am 16./17. Januar 2015 statt. Papier und Kartonagen können zum Container am Wertstoffhof in Aufseß gebracht
oder in Neuhaus, Sachsendorf, Hochstahl und Zochenreuth
jeweils in den Bushäuschen an der Hauptstraße abgestellt werden. Bitte füllen Sie den Container von hinten nach vorne auf.
Montag - Freitag.................................................8.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag.......................................................14.00 - 18.00 Uhr
Anschrift:
Marienplatz 18, 96142 Hollfeld, Telefon: 09274/980-0,
Fax 09274/980-29
E-Mail: stadt@hollfeld.de - Internet: www.hollfeld.de
Einschränkung des Winterdienstes
Die Stadt Hollfeld macht darauf aufmerksam, dass beim anstehenden Winter in einigen ebenen Bereichen sowohl im Stadtbereich, als auch in den Ortsteilen, nur ein eingeschränkter
Räum- und Streudienst erfolgt. Insbesondere erfolgt in diesem
Winter vorrangig der Winterdienst in verkehrswichtigen und
gefährlichen Bereichen. Dabei kommt es auf die Umstände des
Einzelfalles an. Berücksichtigt werden Art und Wichtigkeit des
betroffenen Verkehrsweges, die Stärke des zu erwartenden
Verkehrs und die örtlichen Verhältnisse. Die Einschränkung
erfolgt auch im Hinblick auf die Leistungsfähigkeit der Stadt.
Wir bitten die Anlieger und insbesondere die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
Eintragungsmöglichkeit
in die Vorschlagslisten
für die Wahl der Vorstandsmitglieder
für die Dorferneuerung
und die Flurneuordnung Aufseß
Die Gemeinde Aufseß weist darauf, dass derzeit die Vorschlagslisten für die noch ausstehenden Versammlungen zu
den getrennten Verfahren
• Dorferneuerung für die Orte Aufseß mit Oberaufseß und
Heckenhof
• Flurneuordnung für die Gemarkung Aufseß
in Rathaus Aufseß, Schulstraße 145, 91347 Aufseß, ausliegen.
Die Grundstückseigentümer innerhalb der Orte Aufseß,
Oberaufseß und Heckenhof haben die Möglichkeit, sich bei
Interesse in die Vorschlagsliste „Dorferneuerung“ bis Anfang
Februar 2015, für die Wahl der Vorstandschaftsmitglieder
„Dorferneuerung“ einzutragen.
Grundstückseigentümer innerhalb der Gemarkung Aufseß können sich außerdem in die Vorschlagsliste zur Wahl der Vorstandschaft „Flurneuordnung“ bis Ende Februar 2015 eintragen.
Eine Eintragung ist auch über eine dritte Person möglich. Es
wird allerdings vorausgesetzt, dass der Personenkreis, der sich
in die Vorschlagsliste einträgt bzw. eintragen lässt, im Falle
einer Wahl zum Vorstandsmitglied, dieses Amt auch annimmt.
Die Versammlungen mit Vorstandschaftswahlen finden voraussichtlich im ersten Quartal 2015 statt.
Hollfeld
- 6 -
Durchführung
des gemeindlichen Winterdienstes
Die Gemeinde Aufseß weist darauf hin, dass durch das Parken an
den Fahrbahnrändern (sog. „Laternenparker“) der gemeindliche
Winterdienst häufig behindert wird. Sollte ein Befahren wegen
abgestellter Fahrzeuge mit den gemeindlichen Räumfahrzeugen
nicht ungehindert möglich sein, wird der Winterdienst an diesem
Straßenabschnitt für die entsprechende Tour nicht mit durchgeführt. So kann es vorkommen, dass deshalb unter Umständen ein
ganzer Straßenabschnitt nicht geräumt wird.
Wir bitten um entsprechende Beachtung und Mithilfe.
Nr. 26/14
Die leer stehende Wohnung oberhalb der Gemeindekanzlei
(Hauptstraße 4, 95515 Plankenfels) konnte leider noch nicht
vermietet werden. Wenn Interesse besteht, steht die Gemeinde
Plankenfels zu den allgemeinen Öffnungszeiten gerne zur Verfügung.
Für das kommende Jahr 2015 soll wieder ein Veranstaltungskalender erstellt werden. Es wird gebeten, die Termine bis zum
18.12.2014 an die Gemeinde unter gemeinde@plankenfels.de
mitzuteilen.
Vollzug des Baugesetzes – BauGB
Bauleitplanung der Gemeinde Plankenfels;
Nachruf
Die Gemeinde Aufseß trauert um
Herrn Eduard Hollfelder
Herr Eduard Hollfelder war Gemeinderat der damaligen
Gemeinde Hochstahl von 1965 bis 1978. Er hat während
dieser Zeit die Entscheidungen um die Belange der früheren Gemeinde Hochstahl mit getragen. Der Verstorbene
hat sich in all diesen Jahren mit dem ganzen Einsatz seiner Persönlichkeit für das Wohl der Gemeinde eingesetzt
und verdient gemacht.
Die Gemeinde Aufseß wird ihm stets ein ehrendes und
dankbares Gedenken bewahren.
Aufseß, im Dezember 2014
Gemeinde Aufseß
Ludwig Bäuerlein
Erster Bürgermeister
Parteiverkehr Gemeindekanzlei
Dienstag................................................ von 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag............................................ von 17.00 bis 19.00 Uhr
Anschrift: Hauptstraße 4, 95515 Plankenfels
Telefon: 09204/225, Fax-Nr. 09204/515
E-Mail: gemeinde@plankenfels.de
Internet: www.plankenfels.de
Aus der Gemeinderatssitzung
Plankenfels am 01.12.2014
In der letzten Sitzung am 01.12.2014 wurde dem Gemeinderat der aktuelle Stand der Baumaßnahme Weilererschließung
Plankenstein-Meuschlitz nochmals abschließend dargestellt.
Bei Ausführung der Bauarbeiten wurde festgestellt und mit Plattendruckversuchen nachgewiesen, dass die Baugrundverbesserung in Form von Bodenaustausch nicht nur für Teilbereiche,
sondern für das gesamte Baufeld notwendig war. Jedoch ist
die Asphaltierung der Straße für die KW 50 vorgesehen. Am
Donnerstag, den 18.12.2014 findet um 14:30 Uhr (Treffpunkt:
Ortsteil Plankenstein) die offizielle Eröffnung und Verkehrsfreigabe der Straße mit einem kleinem Festakt statt. Die Bevölkerung der Gemeinde Plankenfels ist hierzu herzlich eingeladen.
Vorhabenbezogener Bebauungsplan „Gewerbegebiet Plankenfels - Felsenäcker“ der Gemeinde Plankenfels;
hier: Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB
sowie weitere Beteiligung der Träger öffentlicher
Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB
Der Gemeinderat der Gemeinde Plankenfels hat in seiner Sitzung am 10.11.2014 sowie am 01.12.2014 die Behandlung
der eingegangenen Stellungnahmen im Zuge der frühzeitigen
Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB und der
Beteiligung der Träger öffentlicher Belange (§ 4 Abs. 1 BauGB)
vorgenommen. Anliegen von Bürgern lagen nicht vor.
Unter Berücksichtigung etwaiger Änderungen, Anregungen
und Ergänzungsvorschlägen, die sich auf Grund der Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange im Rahmen der Beteiligung nach § 4 Abs. 1 BauGB ergeben haben, wurde die Planung durch den Gemeinderat der Gemeinde Plankenfels am
10.11.2014 gebilligt und die erneute Auslegung beschlossen.
Die Änderungen sind im Entwurf des Bebauungsplanes nebst
Begründung in der geänderten Fassung vom 12.12.2014 mit
berücksichtigt.
Umweltrelevante Informationen sind im bisherigen Verfahrensablauf zu den Themen, Natur, Boden- und Wasserschutz,
eingegangen. Umweltbezogene Gutachten dazu liegen zur
Planung nicht vor, da sich entsprechende Untersuchungserfordernisse im bisherigen Verfahren nicht gezeigt haben.
Weiter liegt eine Stellungnahme des Landesamtes für Denkmalpflege vor. Innerhalb des Planungsbereichs der Bauleitplanung
ist ein Bodendenkmal eingetragen. Art und Umfang erforderlicher Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Bodendenkmal
werden mit den zuständigen Fachbehörden abgestimmt.
Mit dieser Bekanntmachung erfolgt die förmliche Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB. Gleichzeitig
wird die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange gemäß §
4 Abs. 2 BauGB (2. Beteiligung) gesondert schriftlich durchgeführt.
Der Entwurf des vorhabenbezogene Bebauungsplans der
Gemeinde Plankenfels „Gewerbegebiet Plankenfels – Felsenäcker“ nebst Begründung und zugehörigen Unterlagen in
der geänderten Fassung vom 12.12.2014 des Planungsbüros
Schwarzmann liegt für die Dauer eines Monats in der Zeit vom
29. Dezember 2014 bis
einschließlich 30. Januar 2015
während der Dienststunden im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld, Marienplatz 18, 96142 Hollfeld, Zimmer 1.02:
Montag, Dienstag und Mittwoch: von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr
und von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Donnerstag: von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr und von 14.00 Uhr
bis 18.00 Uhr
Freitag: von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr
sowie in der Gemeindekanzlei in Plankenfels
Dienstag: von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr,
Donnerstag: von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr,
öffentlich zur Einsichtnahme auf.
Fortsetzung siehe Seite 8
Hollfeld
- 7 -
Nr. 26/14
Hollfeld
- 8 -
Innerhalb des vorgenannten Zeitraumes können Anregungen
betreffend
des
Bebauungsplanentwurfes
einschließlich
Begründung i.d.F. vom 12.12.2014 vorgebracht werden. Diese
sind schriftlich bei der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld oder
bei der Gemeinde Plankenfels einzureichen oder zur Niederschrift bei genannten Stellen abzugeben.
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die
Bauleitplanung unberücksichtigt bleiben können und dass ein
Antrag nach § 47 der Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)
unzulässig ist, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht
werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht
oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend
gemacht werden können.
Plankenfels, 15. Dezember 2014
Gemeinde Plankenfels
Fackelwanderung
in Plankenfels
Liebe Kinder, liebe Eltern,
wir möchten euch zu einer Fackelwanderung am 05.01.2015
herzlichst einladen.
Wir treffen uns am 05.01.2015 um 17 Uhr vor dem Sportheim in
Plankenfels.
Von dort aus wandern wir mit Fackeln und Laternen zu einem
Lagerfeuer, an dem wir uns aufwärmen und stärken können,
während uns Wintergeschichten und Märchen erzählt werden
(bitte bringt Eure Martinslaternen mit!).
Wir würden uns sehr freuen, wenn sehr viele Kinder mit ihren
Eltern und Großeltern teilnehmen.
Am Lagerfeuer stehen Kinderpunsch und Glühwein sowie eine
heiße Kartoffelsuppe und Laugengebäck für alle bereit.
Es wäre schön, wenn Ihr Euch kurz telefonisch bei uns anmeldet:
Claudia Preißinger Tel: 09204/459
Gabi Wolf Tel: 09204/918620
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!!!
Claudia Preißinger und Gabi Wolf
die Jugendbeauftragten der Gemeinde Plankenfels
Nr. 26/14
Kirchliche Nachrichten
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Hollfeld
Do. 18.12.14 15.00 Uhr Gottesdienst mit Kirchenchor im
Alten- und Pflegeheim Hollfeld Fr. 19.12.14 16.00 Uhr Präparandenarbeit in Hollfeld (Gemeinderaum) Sa. 20.12.14 16.00
Uhr Adventskonzert unserer Chöre in der Laurentiuskirche in
Wonsees mit anschl. Adventsfeier im Jugendheim in Krögelstein So. 21.12.14 8.45 Uhr Gottesdienst (Pfr. Oehmke) Mi.
24.12.14 15.30 Uhr Familiengottesdienst zum Heiligen Abend
(Oehmke) Do. 25.12.14 8.30 Uhr Festgottesdienst zum 1.
Weihnachtsfeiertag mit dem ukrainischem, Musiker Roman
Antonyuk (Oehmke) Fr. 26.12.14 8.45 Uhr Gottesdienst zum 2.
Weihnachtsfeiertag (Oehmke) So. 28.12.14 17.00 Uhr Gottesdienst als Taizegebet Mi. 31.12.14 16.00 Uhr Gottesdienst zum
Jahresschluss m. Beichte/Abendmahl (Oehmke) Do. 01.01.15
17.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zum Jahresanfang
(Oehmke)
Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Krögelstein
Do. 18.12.14 16.00 Uhr Kinderchor (Jugendheim) Fr. 19.12.14
16.00 Uhr Präparandenarbeit in Hollfeld (Gemeinderaum Friedenskirche) Sa. 20.12.14 16.00 Uhr Adventskonzert unserer
Chöre in der Laurentiuskirche in Wonsees mit anschl. Adventsfeier im Jugendheim in Krögelstein So. 21.12.14 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Oehmke) Mi. 24.12.14 17.00 Uhr Familiengottesdienst zum Heiligen Abend (Oehmke) Do. 25.12.14 10.00 Uhr
Festgottesdienst zum 1. Weihnachtsfeiertag mit ukrainischem
Musiker Roman Antonyuk (Oehmke) Fr. 26.12.14 10.00 Uhr
Gottesdienst zum 2. Weihnachtsfeiertag im Betsaal in Wiesentfels (Oehmke) So. 28.12.14 18.00 Uhr Gottesdienst als Taizegebet Mi. 31.12.14 18.00 Uhr Gottesdienst zum Jahresschluss
m. Beichte/Abendmahl (Oehmke) Do. 01.01.15 ACHTUNG:
Kein Gottesdienst in Krögelstein - 17.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zum Jahresanfang in Hollfeld!
Evang.-Luth. Kirchengemeinden
Hollfeld und Krögelstein
Adventskonzert mit Adventsfeier am 20.12.
Verkehrsamtsnachrichten
Fackelwanderung in Hollfeld
Wir laden zu unserer jährlichen Fackelwanderung am Montag,
29.12.14 ein.
Nach einer kurzen Begrüßung wandern wir um 19.00 Uhr vom
Treffpunkt am Marienplatz durch das Kainachtal. Unterwegs
erwarten uns heißer Glühwein und selbstgebackene Plätzchen.
Gäste sind herzlich willkommen!
Touristinfo VG Hollfeld
Fackelwanderung in Aufseß
Das Verkehrsamt und der FSV Aufseß laden ein zur Fackelwanderung am Dienstag, 30.12.14. Es gibt auch wieder Glühwein
und Plätzchen.
Start: 20.00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz Gasthof Rothenbach
Information: Gasthof Rothenbach, Tel. 09198/92920.
Wir werden dieses Jahr im Advent unsere Gemeinden Hollfeld,
Krögelstein und Wonsees zu einem gemeinsamen musikalischen
Nachmittag am Samstag, den 20.12. einladen: Zuerst treffen wir
uns um 16.00 Uhr in der Laurentiuskirche in Wonsees, um
den „himmlischen” Klängen unserer Chöre zu lauschen und selber mitzusingen. Im Anschluss laden wir ein zu einer Adventsfeier im Jugendheim in Krögelstein ab 17.30 Uhr.
Genießen Sie auf Weihnachten hin die Früchte unserer musikalischen Arbeit über die Gemeindegrenzen hinweg - ob Kinderchor, die Posaunen oder den großen Kirchenchor - und teilen
Sie fröhlichen Plausch, leckeres Gebäck und heißen Tee oder
Glühwein danach.
Weihnachtsgottesdienste
mit Roman Antonyuk am 25.12.
Dieses Jahr ist es uns nach einigem Hin und Her doch wieder gelungen, den ukrainischen Musiker Roman Antonyuk zu
unseren Weihnachtsgottesdiensten am 1. Feiertag einzuladen.
Da ihm die musikalische Ausgestaltung unserer Gottesdienste
aber zu einer schönen und wichtigen Tradition geworden ist,
kommt er über die Festtage doch auch wieder zu uns: am
25.12. zuerst um 8.30 Uhr in der Friedenskirche in Hollfeld
und dann um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche in Krögelstein.
Hollfeld
- 9 -
Er wird uns wie die Jahre zuvor mit seiner Stimme und der Bandura (ukrainisches Saiteninstrument) mit volkstümlichen Weisen
und klassischen Melodien weihnachtlich stimmen. Honorieren
Sie seine Mühe und kommen Sie in die Gottesdienste am 1.
Weihnachtsfeiertag und lassen sich bezaubern!
Gottesdienste am 28.12. als Taizé-Gebet
Wir haben in unseren Gemeinden über einige Jahre einmal im
Monat das „Taizé-Gebet” ökumenisch gefeiert - gestaltet mit
Taizé-Gesängen, Psalmen, Lesungen, Gebeten und Zeiten der
Stille. Zum Ende des Jahres ist es ein guter Brauch, in vielen
Gemeinden im Gebet und in der Stille vor Gott zu kommen.
Daher feiern wir die Sonntagsgottesdienste „zwischen den Jahren” am 28. 12. nach dieser Liturgie.
Weil das Taizé-Gebet zumeist am Abend gefeiert wird, werden
auch wir die Gottesdienste in Hollfeld um 17 Uhr und in Krögelstein um 18 Uhr feiern.
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Wonsees
Samstag, 20.12., 16.00 Uhr Adventskonzert mit unseren Chören. Sonntag, 21.12., 9.30 Uhr Gottesdienst zum 4. Advent
(Lektorin Gerlinde Ziermann), Mittwoch, 24.12., 15.30 Uhr
Familiengottesdienst mit Krippenspiel der Präparanden (Lektorin Gerlinde Ziermann), Donnerstag, 25.12., 9.30 Uhr Gottesdienst zum 1. Weihnachtsfeiertag (Prädikant Klaus Bär), Freitag, 26.12., 9.30 Uhr Gottesdienst zum 2. Weihnachtsfeiertag
(Lektor Michael Staudt), Sonntag, 28.12. Kein Gottesdienst in
Wonsees! Mittwoch, 31.12., 15.30 Uhr Jahresschlussgottesdienst mit Beichte und Abendmahl (Pfr.i.R. Klaus Wende), Donnerstag, 01.01., 17.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zum
Jahresanfang in Hollfeld (Pfr. Oehmke).
Sonntag, 04.01., 9.30 Uhr Gottesdienst (Prädikant Klaus Bär),
Dienstag, 06.01., kein Gottesdienst in Wonsees, dafür in Krögelstein.
Sonntag, 11.01., 9.30 Uhr Gottesdienst (Pfr. Oehmke).
Bildungs- und Begegnungstage
für Frauen 2015
Die Kath. Landvolkbewegung lädt alle Frauen aus der Region
Hollfeld-Plankenfels-Aufseß zu folgenden Bildungs- und
Begegnungstagen ein:
Donnerstag, 15. Januar 2015
Bildungsnachmittag im Landhotel „Wittelsbacher Hof“ Hollfeld
Beginn: 14.00 Uhr
Thema: Begegnung mit dem Fremden: Lass mich das
Fremde entdecken!
Referent: Pater Roberto Turyamureeba
Dienstag, 27. Januar 2015
Bildungs- und Begegnungstag in Vierzehnheiligen
Thema des Tages: Meditationsreise: Sternstunden auf dem
Jakobsweg
Referentinnen: Angelika Lauer und Annette Schütz
Höhepunkt wird ein gemeinsamer Gottesdienst in der Basilika sein
Anmeldungen nehmen entgegen:
Motschenbacher Ottilie, Weiher, Tel. 09274/564
Winkler Johanna, Hollfeld, Tel. 09274/1255
Neuner Anna, Stechendorf, Tel. 09274/1356
Pirkelmann Betty, Schönfeld, Tel. 09206/361
Schrenker Maria, Hochstahl, Tel. 09204/600
Das genaue Programm und die Abfahrtszeiten werden noch
bekanntgegeben.
Nr. 26/14
Landeskirchliche Gemeinschaft
Hensoltshöhe
Sonntag, 21. Dezember, 14.00 Uhr Bibelstunde Stechendorf
(Hs. Nr. 80 Fam. Jenne)
Herzliche Einladung zum Thema „und er nannte ihn Jesus“
Nach einer biblischen Besinnung über die Ankündigung der
Geburt Jesu feiern wir Weihnachten mit gemeinsamen Liedern
und Gebeten, anschließend ist Zeit zum Austausch und Kaffeetrinken.
Stadtbücherei St. Gangolf
Öffnungszeiten
Donnerstag ...............................................16.00 Uhr - 18.00 Uhr
Sonntag ....................................................10.30 Uhr - 12.00 Uhr
Für Sie gelesen
Marie-Sabine Roger:
Das Leben ist ein listiger Kater (SL-2014)
Ein älterer Witwer wacht schwer verletzt in einem Pariser Krankenhaus auf. Man sagt ihm, er sei aus der Seine gerettet worden. Aber Jean-Pierre weiß nicht, wie er mitten in der Nacht
dorthin gekommen sein soll. Im Krankenbett fühlt er sich mies
trotz guter Fortschritte bei der Genesung, alles nervt ihn. Und
dann kommt noch Camille, der junge Mann, der Jean-Pierre
gerettet hat. Student und Gelegenheitsstricher. Für Jean-Pierre
unvorstellbar, dass Camille keine feste Wohnung bezahlen
kann und sich so auch sein Studium finanziert. Er möchte dankbar sein und bietet Camille ein Zimmer in seiner Wohnung an.
Der Student nimmt zwar den Schlüssel, hinterlegt ihn aber kurz
darauf an der Pforte. Damit enttäuscht er den Kranken. Doch
zurück in seiner Wohnung erlebt Jean-Pierre eine Überraschung: Camille hat eine Flasche Wein abgestellt und hinterließ Vorschläge für ein gedeihliches Zusammenleben. - Letztlich erweist sich der folgenschwere Unfall für Jean-Pierre als
Glücksfall. Der vereinsamte Mann gewinnt so neue (jüngere)
Freunde und einen neuen Lebenssinn - weit über das Betrauern der verstorbenen Ehefrau hinaus.
*****
Aufgemerkt ... schnell noch eindecken
Die Stadtbücherei St. Gangolf bleibt vom 22. Dezember
2014 bis 07. Januar 2015 geschlossen.
Wir bitten um Beachtung.
Kindergartennachrichten
Anmeldetage in der
Kindertagesstätte der Stadt Hollfeld
und in der Kindertagesstätte St. Otto
Vom 26.01. bis 28.01.2015 haben Sie die Möglichkeit, in der
Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr Ihr Kind in der Kindertagesstätte
der Stadt Hollfeld oder in der Kindertagesstätte St. Otto anzumelden. Wir bitten Sie, vorher einen telefonischen Termin zu
vereinbaren, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden.
Unsere Telefonnummern:
Kindertagesstätte der Stadt Hollfeld, Tel. 09274/97030
Kindertagesstätte St. Otto, Tel. 09274/9681
Auf Sie und Ihr Kind freuen sich das Team der Kindertagesstätte der Stadt Hollfeld und das Team der Kindertagesstätte
St. Otto.
Hollfeld
- 10 -
Evangelischer Kindergarten Aufseß
Anmeldung
für das Kindergartenjahr 2015/2016
Am Mittwoch, 28.01.2015 um 19:30 Uhr findet in unserem
Kindergarten ein Informationsabend für alle Eltern statt, die
Ihr Kind für das Kindergartenjahr 2015/2016 im Evangelischen
Kindergarten Aufseß anmelden wollen. Aufgenommen werden
Kinder ab zwei Jahren.
An folgenden Tagen können Sie Ihr Kind
dann bei uns anmelden:
Montag, 02.02.15 von 8:30 bis 9:30 Uhr
Dienstag, 03.02.15 von 8:30 bis 9:30 Uhr
Mittwoch, 04.02.15 von 8:30 bis 9:30 und ab 13:00 Uhr
Donnerstag, 05.02.15 von 8:30 bis 9:30 und ab 13:00 Uhr
Wir bitten Sie, am Info-Abend oder telefonisch einen Termin zu
vereinbaren.
Tel: 09198/643 (7:30 bis 9:00 Uhr, 12:00 bis 14:00 Uhr)
E-Mail: kindergarten.aufsess@freenet.de
Es freut sich auf Ihr Kommen
Das Kindergartenteam
Vereine und Verbände
Nr. 26/14
Betreuungsangebot
Nächster Termin für eine Gruppenbetreuung demenzkranker und altersverwirrter Menschen unter fachlicher Aufsicht in
den Räumen der Caritas Sozialstation Hollfeld, Am Graben 2b:
Donnerstag, 08. Januar 2015, von 14.00 - 17.00 Uhr
Eine Anmeldung hierfür ist mindestens zwei Tage vorher erforderlich. Pflegebedürftigen, mit einem anerkannten erhöhten
Betreuungsaufwand, werden die entstandenen Betreuungskosten von ihrer Pflegeversicherung erstattet.
Sind sie interessiert und wünschen sich weitere Informationen,
dann rufen sie an unter Tel. 09274/1777.
Beratungsstelle Suchtfragen der Diakonie Bayreuth
So finden Sie uns:
Mehrgenerationenhaus, Am Graben 2b, 96142 Hollfeld
So erreichen Sie uns: Jeden Donnerstag, 8 - 17 Uhr
Terminvereinbarung über 0178/2 80 98 63 oder
über das Sekretariat in Bayreuth 0921/78 51 77 30
suchtberatung@diakonie-bayreuth.de
www.suchtberatung-bayreuth.de
Die Beratung ist kostenlos. Die Beraterin unterliegt der Schweigepflicht.
Projektgruppe 55´plus
Nächstes Frauenfrühstück: Unser nächstes Frauenfrühstück
findet am Dienstag, 13. Januar 2015 wie gewohnt um 9.00 Uhr
im Landgasthof Wittelsbacher Hof in Hollfeld statt.
Es ergeht herzliche Einladung an alle Interessenten, die gerne
Frühstücken und dabei in gemütlicher Runde sich mit anderen
austauschen wollen.
Fitnesstraining für Senioren
jeden Donnerstag Vormittag im Fitnesscenter Hollfeld, nähere
Informationen bei Herrn Mzyk, Tel. 09274/8511.
Einkaufsdienst für Senioren
jeden Donnerstag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Vorherige Anmeldung bei der Sozialstation, Tel. 09274/1777
Essensverteilung an Senioren und behinderten Menschen
Montag, Mittwoch und Freitag, Unkostenbeitrag je Essen
beträgt 5,- EUR. Wer ein warmes Essen geliefert bekommen
will, sollte sich mit der Sozialstation, Tel. 09274/1777 oder der
Stadt Hollfeld, Tel. 09274/980-14 in Verbindung setzen.
Mittagessen alleine? Oder doch lieber in netter Gesellschaft?
Zusätzlich zum Mobilen Mittagstisch besteht ab sofort die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen im Mehrgenerationenhaus zu
Mittag zu essen (Uhrzeit 12 Uhr). Informationen und Anmeldung siehe oben.
Das Mehrgenerationenhaus Hollfeld
mit Sitz in der Sozialstation Hollfeld-Waischenfeld am Graben 2a in Hollfeld
Öffnungszeiten für den „Offenen Treff“
Mittwoch Vormittag ............................ von 10.00 Uhr - 12.00 Uhr
Freitag Vormittag ............................... von 11.00 Uhr - 13.00 Uhr
Was ist das: „Offener Treff“?
In den Offenen Treff kann jeder kommen.
Hier kann man: Menschen aller Generationen treffen, miteinander sprechen, Kaffee trinken, spielen, lesen, Neuigkeiten
austauschen, Informationen über Veranstaltungen bekommen,
gemeinsam Mittag essen
Gemeinsamer Stammtisch für Menschen mit und ohne
Behinderung
Das nächste Treffen findet am Dienstag, 20.01.2015 um 19.00
Uhr in der Gaststätte Stadthalle Hollfeld statt.
Herzliche Einladung ergeht an alle Interessierten.
Interessierte können sich mit ihren Fragen zum Stammtisch
an den Ambulanten Beratungs- und Servicedienst in Bayreuth
wenden. Erreichbar ist der Dienst unter der Telefonnummer
0921/758643929 oder per E-Mail unter abs@diakonie-bayreuth.de
ab 13. Januar
wieder jeden Dienstag
am Marienplatz
von 10.00 – 12.00 Uhr
Spülmobil
Anmeldung für 2015
Für das Spülmobil liegen der Stadt Hollfeld bereits etliche
Anfragen – teilweise auch von auswärtigen Veranstaltern – vor.
Um den Bedarf und damit eine evtl. Vergabe an Vereine und
Veranstalter aus dem VGem-Bereich festzustellen, wird gebeten, sich bis Ende Januar 2015 verbindlich beim städtischen
Bauhof (Tel. 09274 / 8372) anzumelden. Später eingehende
Anfragen können nur noch Berücksichtigung finden, wenn der
vorgesehene Termin nicht bereits anderweitig vergeben ist.
Hollfeld
- 11 -
WIGWAM Familienzentrum Hollfeld e.V.
Wochenprogramm:
für alle interessierten Mütter, Väter, Omas, Opas und Kinder
Nr. 26/14
Trink dich stark
Montag, 05.01.2015 ab 18 Uhr bei der alten Schule in Schönfeld.
Gegrillte Hax´n mit Kraut, Bockbier, Currywurst, uvm.
Öffnungszeiten:
Montag: Offener Frühstückstreff von 8:30 – 11:00 Uhr
Offener Krabbelgruppentreff von 15:00 Uhr – 17:30 Uhr
Dienstag: Kuschelbären 8:00 - 11:30 Uhr
Leitung: Claudia Zwosta (Tel. 1838), Anita Reinsberg (Tel. 8518)
offener Krabbelgruppentreff von 15.00 – 17:30 Uhr
Mittwoch: Bärengruppe 8:00 - 11:30 Uhr
Leitung: Anja Stern (Tel. 80323),
Regina Polster (Tel. 8684)
Neu ab 04.Februar 2015:
Yoga für Mamas mit Baby, 9.30-11.00 Uhr
Yoga für Kinder von 4-6 Jahren, 14.30 Uhr -15.15 Uhr
Yoga für Schwangere von 19.00 -20.30 Uhr
Donnerstag: Bärengruppe 8:00 - 11:30 Uhr
Leitung: Anja Stern (Tel. 80323),
Regina Polster (Tel. 8684)
Offener Krabbelgruppentreff von 9:00 – 11:30 Uhr
Offener Kaffeetreff von 14:00 – 17:00 Uhr
Freitag: Kuschelbären 8:00 - 11:30 Uhr
Leitung: Claudia Zwosta (Tel. 1838),
Anita Reinsberg (Tel. 8518)
offener Krabbelgruppentreff von 9:00 – 11:30 Uhr
Wigwam Telefonnummer: 0157/34794196
Montag bis Freitag von 8 – 12 Uhr (außer Schulferien)
www.wigwam-hollfeld.de
Schützengesellschaft 1891
Hollfeld e.V.
Weihnachtsschießen und Weihnachtsfeier
Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder!
Zum Weihnachtsschießen und Weihnachtsfeier 2014 laden wir
euch recht herzlich ein.
Die Schießtage und Schießzeiten haben wir wie folgt festgelegt:
Freitag, 19.12.2014 von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Die Weihnachtsfeier mit Preisverteilung und Ehrung der
Jahresmeister findet am 20.12.2014 ab 19.00 Uhr statt.
Wir freuen uns, recht viele Schützen begrüßen zu können, und
wünschen heute schon jedem Teilnehmer „Gut Schuss“.
Auf euren Besuch freuen sich
die Schützenmeister und die Vorstandschaft der Schützengesellschaft von 1891 Hollfeld e.V.
Essensvorbestellung bei: Gabi Breunig 09274 / 8182 und
Daniela Wunder 09274 / 947060
Aktuelle Informationen immer über:
www.schuetzen-hollfeld.de
RVC Drosendorf
Unsere diesjährige Weihnachtsfeier findet am Samstag, dem
20.12.2014 um 19.30 Uhr im Gasthaus Niegel, Drosendorf,
statt.
SV Stechendorf
Große Weihnachtsfeier
Liebe Freunde des SV Stechendorf,
am Samstag, den 20.12.14 um 19:30 Uhr laden wir euch
zur Weihnachtsfeier mit musikalischer Umrahmung ein. Wir
erwarten auch den Nikolaus.
BSV Schönfeld
Weihnachtsfeier
Der BSV Schönfeld lädt herzlich zur Weihnachtsfeier am Samstag, 20.12.2014 ab 19.00 Uhr in den Schönfelder Hof ein.
Auftritt des Hollfelder Christkindes mit Bescherung der 1.
Mannschaft sowie allen Helferinnen und Helfern. Große Tombola mit attraktiven Preisen und gemütliches Beisammensein.
Auf Ihr zahlreiches Erscheinen freut sich die Vorstandschaft
des BSV Schönfeld.
Dreikönigstombola
des SV Stechendorf am 05.01.2015, 19.00
Uhr im Sportheim. Erster Preis 3 Ster Brennholz.
Wie alle Jahre sind auch unsere Räucherschinken in der Verlosung.
An die gesamte Bevölkerung ergeht herzliche Einladung.
Hollfeld
- 12 -
Nr. 26/14
Nordic Walking Zentrum Hollfeld
Programm Dezember
Lauftreffs
Mittwoch um 8 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz am Stadtwald
Mittwoch um 17.30 Uhr, Treffpunkt: Freibad
Anfängerkurs auf Anfragen bei S. Schleuppner Tel. 947680
FC Freienfels e.V.
Außerordentliche
Mitgliederversammlung
Die Vorstandschaft des FC Freienfels e.V. lädt satzungsgemäß
alle Mitglieder zur einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am Samstag, den 27. Dezember 2014 um 19.30
Uhr im Vereinslokal Waldmühle in Freienfels ein.
Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den Zweiten Vorsitzenden / 2. Neuwahl des Ersten Vorsitzenden / 3. Beratung und
Beschluss über Planung und Ausführung eines Anbaus von
Umkleide- und Sanitärräumen mit Jugendraum / 4. Beschlussfassung über Aufnahme von Fremdmitteln / 5. Wünsche und
Anträge / 6. Sonstiges
Wünsche und Anträge können bis spätestens Montag, den 22.
Dezember 2014 beim 2. Vorsitzenden Robert Ott, Freienfels 25,
96142 Hollfeld, in Schriftform eingereicht werden.
Die Einberufung der außerordentlichen Mitgliederversammlung
erfolgt entsprechend der Satzung durch Anschlag im Vereinslokal, durch Ortsaushang sowie zusätzlich im amtl. Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld.
Wegen der Wichtigkeit der Tagesordnung ist eine rege Teilnahme erwünscht.
Geflügelzuchtverein Hollfeld
und Umgebung und
Kleintierzuchtverein Hollfeld
und Umgebung
Lokalschau am 27./28.12.2014
Zu unserer gemeinsamen Tauben- und Hasenausstellung
möchten wir die gesamte Bevölkerung herzlich einladen.
Die Schau ist geöffnet am Samstag, 27.12.14 ab 14.00 Uhr
und am Sonntag, 28.12.14 von 9.00 bis 17.00 Uhr in der Werkstatt der Fa. Auto-Müller, Bahnhofstr. 35.
Für Speisen und Getränke sowie Kaffee und Kuchen ist
bestens gesorgt. Bei einer Tombola können Sie schöne Preise
gewinnen.
Über großes Interesse an unserem schönen Hobby und zahlreichen Besuch würden wir uns sehr freuen.
Die Vorstandschaften
ASV Hollfeld
Jahresabschlussfeier
am Samstag, den 27.12.2014 in unserem schönen ASV-Sportheim.
Beginn: 14.30 Uhr
Mit einer besinnlichen, gemütlichen Zusammenkunft wollen wir
ein ereignisreiches Jahr beschließen.
Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
Es ergeht herzliche Einladung an alle Freunde, Gönner und Mitglieder des ASV.
Einladung zum
33. Hollfelder
Hallenfussballturnier
am 06. Januar 2015
in der Dreifachturnhalle der
Gesamtschule Hollfeld um den Konrad-Keilholz-Pokal
Nähere Infos zum Turnier entnehmen Sie bitte der Tagespresse, der Homepage und den Aushängen.
Auf Ihr Kommen freuen sich die
Verwaltungsgemeinschaft Hollfeld
Mitgliedsgemeinden: Stadt Hollfeld, Gemeinden Aufseß und Plankenfels
und der ASV Hollfeld
Einladung zum
Finale der
Futsal-Kreismeisterschaft
am 11.01.2015 in der Dreifachturnhalle der
Gesamtschule Hollfeld
mit vielen attraktiven Teams aus dem Fussballkreis Bayreuth/Bamberg und dem Ausrichter ASV
Hollfeld
Beginn der Veranstaltung des Bayerischen Fussballverbandes ist um 11.00 Uhr, das Finale
findet um 17.25 Uhr statt.
Nähere Infos zum Turnier entnehmen Sie bitte der Tagespresse, der Homepage und den Aushängen
Auf Ihr Kommen freuen sich der BFV und der ASV Hollfeld
Kerwasburschen und
–madla Stechendorf
Rauhnachtfeier in Stechendorf
am Gemeindehaus
am 30.12.2014 ab 17.00 Uhr
Die Rauhnacht vor passendem Hintergrund mit Fichten und
Holzhütten schaurig angestrahlt und eingenebelt.
Dazu in der Mitte ein offenes Feuer. Im schaurig-schönen
Nachttreiben spazieren Fabelwesen und Geistergestalten vorbei.
Um 18.30 Uhr stellen wir verschiedene fränkische und stechendorfer Rauhnachtsbräuche vor: „Böllern“, „Fitzeln“, „Bleigießen“. „Das Räuchern“ und „Das Antrinken“. Lasst euch überraschen!
Getränke: Glühwein/Tee und Schokolade mit Schuss/Bier/Feuerzangenbowle/Jagertee
Essen: Flammkuchen/Wiener/Waffeln
Es laden ein die Kerwasburschen und –madla Stechendorf
Hollfeld
- 13 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Der BSV Schönfeld bedankt sich
bei allen, die den Verein in irgendeiner Weise
unterstützt haben und wünscht allen ein
gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten
Rutsch ins neue Jahr 2015.
Fröhliche...
Wünsche Entspannung Inspiration Heimat
Nächstenliebe Advent Christkind Himmlische Ruh
Tannenbaum Emotion Neugierde !
Die Caritas-Hausgemeinschaften
für Senioren St. Elisabeth,
Kulmbacher Str. 2, 96142 Hollfeld,
Tel. 09274 8070-0
www.altenheim-hollfeld.de
bedanken sich namens ihrer Bewohnerinnen und
Bewohner bei all den Mitbügern, Vereinen und Gruppierungen in und um Hollfeld, die ihnen im zu Ende
gehenden Jahr viel Gutes getan und Freude bereitet
haben. Ganz besonderer Dank gilt den Vertretern
➢ der Stadt Hollfeld
➢ den „Altstadt-Bombern“
➢ dem Schützenverein
➢ der Faschings-Gesellschaft
➢ den Schulen und Kindergärten
➢ der katholischen und evangelischen Pfarrei
➢ und vor allem unseren „ehrenamtlichen
Mitarbeiterinnen“
Ein wunderschönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, glückliches Jahr 2015 wünscht
das
Team
Inh. Nathalie Hofmann; An der Therme 3; 95490 Mistelgau; Tel.: 09206 - 99 39 74 5
Weihnachtszeit
Zeit für die besten Wünsche:
Besinnliche Stunden,
Dank für Ihr Vertrauen und Treue!
Zum Jahreswechsel Gesundheit, Glück,
Erfolg und weitere gute Zusammenarbeit
wünscht
Brauerei - Gasthof Ott
Wir wünschen ein frohes
Weihnachtsfest und ein
glückliches neues Jahr 2015.
Betriebsurlaub: vom 22.12. bis
einschl. 29.12.2014 geschlossen.
>
Tel. 09206-277
wünscht seinen Gästen
Kostengünstige
Heizkostenabrechnung
> … der schnelle Dienstleister
ganz in Ihrer Nähe
> … Ihr Ansprechpartner rund ums
Ablesen und Abrechnung
> … Ihr Full-Service-Partner
mit günstigen Tarifen
> … Spezialist für Zähler und
Erfassungsgeräte
> … Ihr Partner für Fragen zur
Trinkwasserverordnung
> … Umsetzung der Rauchwarnmelderpflicht
ein gesegnetes Weihnachtsfest
und bedankt sich für den regen Besuch.
Wir werden auch 2015 wieder unser Bestes geben.
EAD Hermann Hammer GmbH > Schäferei 7 > 96117 Memmelsdorf
Fon +49 (0)951 – 96 83 99 0 > Fax +49 (0)951 – 96 83 99 33
info@ead-hammer.de > www.ead-hammer.de
Hollfeld
- 14 -
Freiwillige Feuerwehr Schönfeld
Einladung zur Jahreshauptversammlung
mit Neuwahlen
Am Samstag, 27.12.2014 findet um 19.00 Uhr im „Schönfelder
Hof“, in Schönfeld unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Zu dieser Versammlung lädt die FFW Schönfeld
alle Feuerwehrmitglieder recht herzlich ein.
Für ein zahlreiches Erscheinen in Uniform, wird sich im Voraus
herzlichst bedankt.
Nr. 26/14
Erwachsenenbildungsveranstaltungen
des Bayerischen Bauernverbandes
Donnerstag, 08.01.2015, 19.30 Uhr
Schönfeld, Gasthaus Schönfelder Hof
Thema: „Sicherheit und Haftung im Umgang mit landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten“
Fachvortrag SVLFG
Montag, 19.01.2015, 19.00 Uhr
Freiwillige Feuerwehr
Kainach e.V.
Am Montag, den 05.01.2015 findet um 19:30 Uhr die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der Freiwilligen Feuerwehr Kainach im Bürgerhaus statt.
Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den Vorsitzenden, 2.
Totengedenken für die verstorbenen, Vereinsmitglieder, 3. Verlesen des letzten Protokolls, 4. Bericht des Vorsitzenden, 5.
Tätigkeitsbericht des Kommandanten, 6. Bericht des Jugendwarts, 7. Kassenbericht des Kassiers, 8. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung, der Vorstandschaft, 9. Ehrungen, 10.
Grußworte, 11. Neuwahl von 1. und 2. Kommandanten, sowie
gesamte Vereinsvorstandschaft u Kassenprüfer, 12. Wünsche
und Anträge / Verschiedenes
Alle Vereinsmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kainach sind
herzlich eingeladen!
Für alle Aktiven ist es eine Dienstversammlung, daher bitte
in Uniform erscheinen!
SV Krögelstein e.V.
Einladung zur
Jahreshauptversammlung
Zur satzungsgemäßen Jahreshauptversammlung am Montag,
dem 5. Januar 2015 Beginn 18:00 Uhr, im KSV-Vereinsheim
ergeht hiermit an alle Vereinsmitglieder herzliche Einladung.
Tagesordnungspunkte: 1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, 2. Verlesung des Protokolls durch die Schriftführerin, 3. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden, 4. Gedenken an die
Verstorbenen, 5. Bericht des Kassiers, 6. Bericht der Kassenprüfung und Entlastung der Vorstandschaft und des Kassiers,
7. Aufstellung eines Wahlausschusses, 8. Wahl der Vorstandschaft und Ausschussmitglieder, 9. Wünsche und Anträge*, 10.
Schlussworte durch den Vorsitzenden, 11. Gemütliches Beisammensein
* Alle Wünsche und Anträge müssen bis spätestens 2.
Januar 2015 schriftlich bei der Vorstandschaft eingereicht
werden.
FFW Freienfels
Einladung zur
Jahreshauptversammlung
am Montag, 05.01.2015 im Feuerwehrhaus, Beginn: 19.30 Uhr.
Tagesordnung: 1. Begrüßung, 2. Totenehrung, 3. Bericht des
Vorstandes, 4. Bericht des Schriftführers, 5. Bericht des Kommandanten, 6. Bericht des Kassiers, 7. Bericht des Jugendwartes, 8. Ehrungen, 9. Festbesuche, 10. Sonstiges
Um zahlreiches Erscheinen in Uniform wird gebeten.
Stechendorf, Bürgerhaus
Thema: Speed, Spice, Shit & Co. - Modedrogen und andere
Süchte - wie schütze ich mein Kind vor Drogenmissbrauch?
Referent: Peter Stenglein, Drogenpräventionsbeamter, Kriminalpolizei Bayreuth, TN-Geb. 2,00 €
Freiwillige Feuerwehr
Weiher-Neidenstein e.V.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
am Samstag, den 10.01.2015 um 19.00 Uhr, findet im Haus
der Vereine die Jahreshauptversammlung der FFW statt.
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung, 2. Totenehrung, 3. Verlesung der letzten Niederschrift, 4. Bericht des 1. Vorstands, 5. Bericht des 1. Kommandanten, 6. Kassenbericht, 7. Bericht der Kassenprüfer, 8. Entlastung der Vorstandschaft, 9. Ehrungen, 10. Neuwahlen, 11.
Wahl eines Vertreters zur Verwaltung des Vereinshauses und
dessen Stellvertreter, 12. Grußworte, 13. Verschiedenes
Zu dieser Veranstaltung wird herzlich eingeladen und um
pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.
Dienstanzug für alle aktiven Feuerwehrdienstleistenden.
Wasserwacht Hollfeld
Einladung zur
Jahreshauptversammlung
am Freitag, den 16.01.2015 um 19:00 Uhr in der Gaststätte
„Zum Gerber“.
Tagesordnung: 1) Eröffnung der Versammlung 2) Berichte des
Vorstandschaft 3) Ehrungen 4) Wünsche und Anträge
Die Vorstandschaft
Freiwillige Feuerwehr
Pilgerndorf e.V.
Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Pilgerndorf findet am Freitag, den 23.01.2015 um 20.00 Uhr im
Gasthaus Seeber statt.
Tagesordnung: 1. Begrüßung/2. Verlesen des Protokolls der
Jahreshauptversammlung 2014/3. Bericht des Vorstands/4.
Bericht des Kommandanten/5. Kassenbericht/6. Entlastung
von Vorstandschaft und Kassier/7. Ehrungen/8. Wünsche und
Anträge.
Um vollzähliges Erscheinen in Uniform wird gebeten.
Hollfeld
- 15 -
Nr. 26/14
Freiwillige Feuerwehr Neuhaus
Hollfelder
Faschingsgesellschaft
Prunksitzung
am Samstag, dem 17. Januar 2015 in der Stadthalle Hollfeld. Beginn: 19.11 Uhr
Tanzeinlagen von Gastvereinen
Bekannte Künstler: DAS EICH - Waschweiber aus Thüringen
anschließend Tanz mit den Sunlights
Vorverkauf für Prunksitzung bei Familie Schubert, Fliederstr.
12, Tel. 09274/1262
Kinderfasching
am Sonntag, 18. Januar 2015, 14.00 Uhr, großer Kinderfasching in der Stadthalle mit Gästen aus anderen Gesellschaften
Einladung zur ordentlichen
Mitgliederversammlung 2014
am Samstag, den 27. Dezember 2014 um 19:00 Uhr im Sportheim des SC Neuhaus.
Programm:
19:00 Uhr gemeinsames Abendessen
19:30 Uhr Mitgliederversammlung mit folgender Tagesordnung:
1. Begrüßung, 2. Totengedenken, 3. Feststellung der Beschlussfähigkeit, 4. Protokoll des Schriftführers von der Mitgliederversammlung 2013, 5. Bericht des Kommandanten, 6. Bericht des
Vorsitzenden, 7. Kassenbericht für das Jahr 2014, 8. Bericht der
Kassenprüfer –Entlastung des Kassiers u. d. Vorstandschaft, 9.
Grußworte, 10. Anträge entsprechend § 12 Abs. 4 unserer Satzung (schriftliche Anträge), 11. Wünsche und Anregungen
Werte aktive und passive Feuerwehrkameraden, zu der oben
genannten Veranstaltung wird herzlich eingeladen.
Auf Tragen der Uniform (§ 12 Abs. 5) wird hingewiesen.
Rosenmontagsball
Freiwillige Feuerwehr Zochenreuth
am 16.02.2015
Einladung zur Jahreshauptversammlung
SKC Adler Eichenhüll
Einladung
Der SKC Adler Eichenhüll veranstaltet sein 24. StammtischHobby-Preiskegel-Turnier noch bis zum 06.01.2015.
Anmeldung bei der Kegelbahn (ab 19:00 Uhr) und Sonntag
auch von 10.00 bis 12.00 Uhr, unter Tel. 09504 / 337.
Es sind alle herzlich eingeladen.
Am Samstag, den 03.01.2015 findet im Gasthaus Pflaum die
Jahreshauptversammlung der FFW Zochenreuth statt. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder.
Beginn: 19.30 Uhr
Tagesordnung: 1. Begrüßung, 2. Totenehrung, 3. Bericht des
Vorstandes, 4. Bericht des Kommandanten, 5. Bericht der
Jugendwarte, 6. Protokoll, 7. Kassenbericht, 8. Grußworte, 9.
Neuaufnahmen, 10. Gemeindefeuerwehrtag 2015, 11. Wünsche und Anträge
Dienstanzug!!
Soldaten- und Kameradschaftsverein
Aufseß und Umgebung
Einladung zur Generalversammlung
Seniorenkreis Aufseß/Brunn
Unsere Weihnachtsfeier findet statt am Donnerstag,
18.12.2014, ab 14.00 Uhr, Gemeinschaftshaus Brunn.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu einer besinnlichen Feier mit reichhaltigen Kuchen- und Stollenköstlichkeiten. Mitfahrgelegenheiten bitte anmelden bei R. Täubl, Tel.
09198/8278.
Frauenkreis
Seit jeher feierten wir Frauen 8 Jahreskreisfeste – 8 Stationen
im Jahr, im Leben – 8 Wertigkeiten 8 x Innehalten.
Mit Beginn des Winters feiern wir das achte Jahreskreisfest. Die
dunkelste Zeit des Jahres beginnt - bedeutet sie Ende? Nein!
Es ist die Wiedergeburt des Lichts!
Vielleicht ist es kalt und ungemütlich – dann lasst uns ein Licht
anzünden!
Sonntag, 21.12.14, 15.30 Uhr – 17.30 Uhr, Haus der
Gemeinde, Aufseß
Teilnehmer jeweils: Frauen ab 16 J., max. 15 Teilnehmerinnen
Anmeldung und Infos bei Kathrin Lunz, Kräuterpädagogin, Tel.
09198/1517.
Am 06.01.2015 um 14.00 Uhr im Gasthof Rothenbach Aufseß.
Tagesordnung: 1. Begrüßung/2. Totenehrung/3. Protokoll der
letzten Jahreshauptversammlung/4. Bericht des 1. Vorsitzenden/5. Rechenschaftsbericht des Kassiers/6. Entlastung des
Kassiers/7. Beitragserhöhung/8. Neuwahlen der Vorstandschaft/9. Grußworte/10. Wünsche und Anträge.
Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten.
Freiwillige Feuerwehr Sachsendorf
Einladung zur Jahreshauptversammlung
am Freitag, den 09.01.2015 ins Feuerwehrhaus der FFW Sachsendorf.
Die Freiwillige Feuerwehr Sachsendorf lädt zur diesjährigen
Jahreshauptversammlung ein, um 19.00 Uhr findet der Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder in der Matthäuskirche in
Neuhaus statt. Anschließend beginnt um ca. 20.00 Uhr die Versammlung im Feuerwehrhaus.
Tagesordnung: 1. Eröffnung und Begrüßung mit anschließenden Abendessen, 2. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden, 3.
Tätigkeitsbericht des Kommandanten
4. Bericht des Jugendwartes, 5. Bericht des Kassiers, 6. Bericht
der Revisoren, 7. Bericht der Schriftführerin, 8. Grußworte, 9.
Wünsche und Anträge
Bekleidung: Dienstanzug
Hollfeld
- 16 -
SC Neuhaus e.V. 1964
Weihnachtsfeier
am Samstag, den 20. Dezember 2014
Der SC Neuhaus lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner zu
seiner Weihnachtsfeier am Samstag, den 20. Dezember 2014,
um 19.00 Uhr in das Sportheim Neuhaus recht herzlich ein.
Wie alle Jahre findet auch heuer wieder eine große Tombola
sowie eine Versteigerung statt.
Auf Euren Besuch freut sich der SC Neuhaus.
Nr. 26/14
Seniorenkreis Plankenfels
Liebe Seniorinnen und Senioren,
unser monatliches Treffen ist am Mittwoch, 21. Januar 2015 im
Sportheim Plankenfels. Beginn: 14.00 Uhr
Harald Schultheiß informiert uns über die Hospiz- und Palliativarbeit.
Natürlich wieder bei Kaffee und Kuchen und gemütlichen Beisammensein.
Es freut sich auf euer Kommen
Euere Seniorenbeauftragte Sabine Hollfelder
Sonstige Mitteilungen
TSV Plankenfels
Weihnachten in Plankenfels
Die Weihnachtsfeier des TSV Plankenfels findet am Samstag,
20.12.14 ab 19.00 Uhr im TSV Sportheim statt.
Das Programm wird durch unsere Jugendlichen, Fußballdamen
und -mädchen sowie unseren Männerfußballern gestaltet.
Für Essen und Trinken wird, wie gewohnt, gesorgt.
Wir laden dazu alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde und
Mitglieder des TSV, die sich gerne auf die Weihnachtszeit einstimmen möchten, herzlich ein.
Euer TSV Plankenfels
Einladung zur Mitgliederversammlung
zur außerordentlichen Mitgliederversammlung des TSV Plankenfels, am Freitag, 02. Januar 2015, 18:30 Uhr, im TSV Sportheim.
Tagesordnung: Mitgliederbeschluss über die Anpassung der
Mitgliedsbeiträge aufgrund der neuen Vorgaben des BLSV
Wir bitten alle Mitglieder des TSV so zahlreich wie möglich zu
erscheinen.
Die Vorstandschaft
Fachoberschule Fränkische Schweiz
in Ebermannstadt
Tag der offenen Tür
Am Samstag, den 24.01.2015 lädt die staatlich anerkannte
Fachoberschule „Fränkische Schweiz“ in Ebermannstadt von
10-14 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ ein.
Die FOS „Fränkisch Schweiz“ bietet mit den Ausbildungsrichtungen Sozialwesen und Wirtschaft und Verwaltung auch die
Bereiche Gestaltung und Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie ein breites Angebot zur Erlangung der Hochschulreife.
Schüler und Lehrer bereiten ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm vor, um die Schwerpunkte ihrer Ausbildungsrichtungen vorzustellen. Die SMV sorgt für das leibliche
Wohl unserer Gäste. Lehrer, Schüler und Eltern stehen für persönliche Gespräche zur Verfügung.
Hinweis: Informationsabende finden am 29.01.2015 um 19.30
Uhr und am 09.02.2015 um 18.30 Uhr statt. Weitere Infos unter
www.senivita-schulen.de oder unter 09194/722279-10.
Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk
Infoabend im DEB - Ausbildung und Weiterbildung
im Gesundheits- und Sozialbereich
Theatergruppe
Plankenfels
Vorankündigung:
Die Theatergruppe Plankenfels spielt an
folgenden Terminen die beiden Stücke
- Beim Camping sind die Nächte lang
- Die Kuckuckskinder
für Sie.
Samstag, 10.01.2015 19.30 Uhr
Freitag, 16.01.2015 19.30 Uhr
Samstag, 17.01.2015 19.30 Uhr
Freitag, 23.01.2015 19.30 Uhr
Samstag, 24.01.2015 16.30 Uhr
Die Karten kann man im Gasthaus
Schreyer in Plankenfels erwerben.
Ihre Theatergruppe Plankenfels
Das Deutsche Erwachsenen-Bildungswerk (DEB) in Bamberg
bietet Ausbildungssuchenden in der Region am 15. Januar
2015 einen Berufsinformationsabend an seinen staatlich anerkannten Berufsfachschulen in der Dürrwächterstraße 29, 96052
Bamberg an. Von 18:00 bis 19:00 Uhr können die Ausbildungen zum Ergotherapeuten, Pharmazeutisch-technischen
Assistenten, Physiotherapeuten sowie Masseur und medizinischen Bademeister kennengelernt werden. Besucher haben
zudem Gelegenheit, sich über Fortbildungen und Weiterbildungen in den Fachbereichen zu informieren.
In persönlichen Gesprächen mit Dozenten der Schulen können allgemeine und individuelle Fragen geklärt werden. Einen
Eindruck von den Ausbildungsbedingungen erhalten Interessierte bei einer Hausführung. Dabei können Unterrichtsräume,
Labore sowie Schülerprojekte besichtigt werden.
WEITERE INFORMATIONEN UNTER
DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK, gemeinnützige Schulträger-Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Massage
Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Physiotherapie
Staatlich anerkannte Berufsfachschule für Ergotherapie
Staatlich anerkannte Berufsfachschule für pharmazeutischtechnische Assistenten
Dürrwächterstraße 29, 96052 Bamberg, TEL +49(0)9 51|9 15
55-600, FAX +49(0)9 51|9 15 55-699; MAIL bfs-bamberg@debgruppe.org, WEB www.deb.de oder www.clevere-zukunft.de
Hollfeld
Frohe Weihnachten
und alles Gute im Jahr
2015
wünschen wir allen
Kunden, Freunden, Bekannten
und deren Angehörigen.
- 17 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Ihre private
Kleinanzeige
Einfach, schnell & bequem! AZweb
ONLINE BUCHEN...
schon ab
5e
unter www.wittich.de/Objekt 2053
Das folgende Feld ausfüllen.
Kein Größenmuster!
Gilt nur für private Kleinanzeigen,
nicht für Familienanzeigen
(z. B. Danksagungen, Grüße usw.)
und nicht für geschäftliche Anzeigen
Wichtiger Hinweis!
Bitte beachten Sie beim Ausfüllen
dieses Bestellscheins unbedingt, dass
hinter jedem Wort oder hinter jeder
Zahl und hinter jedem Satzzeichen
ein Kästchen als Zwischenraum frei
bleibt!
Bis hierher kostet’s 5 Euro.
Bis hierher kostet’s 10 Euro.
Chiffre
Achtung!
Belegexemplar
Achtung!
FaLLs gEwüNsCHt BIttE aNKrEUzEN
FaLLs gEwüNsCHt BIttE aNKrEUzEN
Bei Chiffre-Anzeigen
kostet’s 5,- Euro zusätzlich
Bei Belegexemplar
kostet’s 2,- Euro zusätzlich
Bitte geben Sie unten Ihre genaue Anschrift an. Legen Sie Ihrer Bestellung Bargeld bei.
Für Bankeinzug geben Sie bitte Ihre Bankverbindung an.
Bitte senden Sie alles an folgende Adresse:
VErLag + DrUCK LINUs wIttICH Kg
Kleinanzeigen - Postfach 223, 91292 Forchheim
Die Anzeige wird jeweils in der nächstmöglichen Ausgabe veröffentlicht. Mit eventuell geringfügigen Kürzungen des Textes bin ich einverstanden. Terminwünsche sind nicht möglich.
SEPA-Lastschrift-Mandat Gläubiger-ID: DE1302600000116620
Ich/Wir ermächtige/n die Verlag + Druck LINUS WITTICH KG, eine einmalige Zahlung in Höhe des aus obigem
Auftrag resultierenden Gesamtbetrags von meinem/unserem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise
ich mein/weisen wir unser Kreditinstitut an, die von Verlag + Druck LINUS WITTICH KG auf mein/unser Konto
gezogene Lastschrift einzulösen. Die Mandatsreferenz wird separat mitgeteilt.
Hinweis: Ich kann/wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung
des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstiut vereinbarten Bedingungen.
Name / Vorname
Straße / Hausnummer
PLZ / Ort
Kreditinstitut
BLZ
Kto.-Nr.
oder alternativ:
DE
IBAN
Rechnung auf Wunsch per E-Mail:
(Bankeinzug erforderlich)
Datum
BANKEINZUG
Unterschrift
BARGELD LIEGT BEI
Hollfeld
- 18 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Hollfeld
- 19 -
Gasthof Lindner
* Lindner´s Laube * Pils- und Cocktailbar
* Biergarten * 96187 Steinfeld 56 - Tel. 09207/275
www.gasthof-lindner.de
Hl. Abend geschlossen!
1. und 2. Weihnachtsfeiertag,
Silvester und Neujahr geöffnet!
Reservierung erbeten!
Silvesterabend: Buffet p.P. 16,90 €
(all you can eat)
Reservierung erforderlich!
Frohe Weihnachten
und viel Glück im neuen Jahr
wünscht Fam. Lindner
Nr. 26/14 KW 51/14
Über die zahlreichen Glückwünsche,
Blumen und Geschenke zu meinem
80. Geburtstag
habe ich mich sehr gefreut.
Ich bedanke mich auf diesem Weg
noch einmal recht herzlich bei allen
Gratulanten und Vereinen.
Betty Münster
Hollfeld, im November 2014
Herzlichen Dank
allen Verwandten, Freunden und Bekannten,
die unsere liebe Mutter
Anna Besold
auf ihrem letzten Weg begleitet haben und
uns durch Wort, Schrift, Blumen und Geldspenden ihre aufrichtige Anteilnahme entgegenbrachten.
Ein besonderer Dank gilt Herrn Stadtpfarrer
Simon für seine tröstenden Worte und die
würdige Gestaltung der Trauerfeier.
Ebenso besonderen Dank unseren Nachbarn
und der Sozialstation für die hilfreiche Unterstützung.
Silvia Fritsch
mit Geschwistern
Die Familienanzeige in Ihrem
Mitteilungsblatt :
Erinnern in Gemeinschaft.
Hollfeld
- 20 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Hollfeld
- I -
Nr. 26/14
s,^WƌŽŐƌĂŵŵĞ
,ŽůůĨĞůĚ
ƵŶĚ
ƵĨƐĞƘ
Geschäftsstelle:
Rathaus Hollfeld
Marienplatz 18
96142 Hollfeld
Tel.: 0 92 74 / 9 80 15 (08.00 - 12.00 Uhr)
E-mail:
vhs@hollfeld.de
Anmeldung: Im Rathaus bis eine Woche vor
Kursbeginn.
Bezahlung:
Mittels
SEPALastschriftmandats, die Abbuchung erfolgt nach der
zweiten Kursstunde. Einzugsermächtigungen sind im
Rathaus erhältlich. Den Kursteilnehmern entstehen
dabei keine zusätzlichen Kosten. Rabatt: Für die
dritte Anmeldung pro Person gibt es 25%, für jede
weitere Anmeldung 50% Ermäßigung. Arbeitslose
können auf Antrag eine Ermäßigung der Gebühren
bei berufsfördernden Kursen erhalten. Die Anträge
werden vertraulich behandelt.
&ƌƺŚũĂŚƌͬ
^ŽŵŵĞƌ
ϮϬϭϱ
Die Vorträge finden jeweils von 19.30 bis ca. 21.00 Uhr
im Wittauerhaus, Marienplatz 23 in Hollfeld statt.
Ho 003_1
Den eigenen Lymphfluss optimieren
Ein Vortrag mit Übungen (Workshop)
Mo., 02.03.2015 • Dozentin: Monika Wolf, Ergotherapeutin
Die Aufgabe des Lymphsystems ist der zeitnahe und
vollständige Abtransport von Abfallprodukten unseres
Stoffwechsels und damit grundlegend wichtig für unsere
Gesundheit. Der Lymphstau gilt als Ursache verschiedener
Erkrankungen.
Er
führt
zu Wasseransammlungen
(Ödemen) und Verschlackung des Körpers. Was macht
unserer Lymphe so zu schaffen? Wie können Sie schon
kleinere Verquellungen im Gewebe erkennen und mit
einfachen Streich- und Druckmassagen effektiv beheben?
Wie kann Faszientraining oder die Selbstmassage
neurolymphatischer Punkte den Lymphfluss unterstützen
und aktivieren? Geben Sie ihrer Lymphe durch einfache
Übungen und leichte Massage neuen Schwung! Bitte
tragen Sie bequeme Kleidung.
Hollfeld
Ho 001_1
Legasthenie - Das Kreuz mit der Schrift
Mo., 09.03.2015 • Referent: Josef Lies, Dipl.
Legasthenietrainer nach DVLD (Dachverband Legasthenie
Deutschland)
Legasthenie, was ist das? Gibt es Legasthenie überhaupt
oder ist das bloß eine Masche, damit man es in der Schule
viel einfacher hat? Solche und ähnliche Aussagen habe ich
in vielen Gesprächen vernehmen können. Leider! Und die
Betroffenen rebellieren manchmal oder leiden nur still vor
sich hin, werden häufig als dumm abgestempelt. Man weiß
heute, Legasthenie ist gar nicht so selten – und zwar
weltweit, in allen Kulturen, die Lesen und Schreiben als
wichtig erachten. Nur, wie geht man damit um? Mir wäre
wichtig, Ihnen die neuesten Erkenntnisse zu vermitteln,
damit eine Diagnose nicht alleine in einem sog.
Nachteilsausgleich endet. Das wäre so, als wenn man
unter Wasser ohne Atemgerät einfach mehr Zeit zum
Atmen erhält. Wirklich hilfreich erscheint mir das ja nicht.
Sie merken schon, es wird kein reiner Fachvortrag für
Experten. Trotzdem erhalten Sie die neuesten
wissenschaftlichen Erkenntnisse, damit Sie Legastheniker
(besser) verstehen und dafür sorgen können, dass ihnen
geholfen wird.
Ho 002_1
Vortrag: Bach-Blüten für Tiere
Mo.,
27.04.2015
•
Dozentin:
Karina
Kireth,
Tierheilpraktikerin
Sie lernen die einzelnen Bach-Blüten näher kennen und
bekommen Informationen über diese sanfte Therapieform,
die in den 1930er Jahren von dem britischen Arzt Edward
Bach entwickelt wurde. Außerdem erfahren Sie, wie diese
Heilmethode auch bei unseren Haustieren eingesetzt
werden kann und welche Essenz wann zum Einsatz
kommen kann. Die Therapie wird vor allem bei
psychischen Problemen angewendet, um das Tier wieder
ins Gleichgewicht zu bringen. Laut Edward Bach beruht
aber auch jede körperliche Erkrankung auf einem
seelischen Ungleichgewicht. Somit bietet es sich natürlich
ebenso bei körperlichen Erkrankungen an.
Ho 001_2
Grundlagen Windows - Word - Power
Point und Internet (für Einsteiger)
Di., 03.02.2015 • 19.00-20.30 Uhr • GSH Computerraum
(Treffpunkt Hallenbadeingang) • 7 Abende • max. 12 TN •
Gebühr: 40,00 EUR • Leitung: Andrea Birner
Einführung in das Betriebssystem Windows, Dateien
verwalten
und
speichern,
Einführung
in
das
Schreibprogramm Word und in Power Point, Umgang mit
dem Internet
Ho 002_2
Vorbereitung auf den Qualifizierenden
Hauptschulabschluss: Mathematik
Beginn: Mo., 23.02.2015 • 17.30-19.00 Uhr • GSH (Treff:
Eingang Sportbereich), Zi 17 • 10 Abende • Gebühr: 30,00
EUR • Leitung: Roland Rozinski, Mathematiklehrer
Wenn gewünscht, erfolgt auch Unterstützung im Fach PCB
(Beginn: 16.45 Uhr).
- II -
Nr. 26/14
Ho 001_3
Englisch (Anfänger mit Vorkenntnissen)
Beginn: Di., 24.02.2015 • 19.00-20.30 Uhr • GSH, Zi. 18 •
10 Abende • Lehrbuch: Great! A1, ab Lekt. 5 • Gebühr:
30,00 EUR • Leitung: Kristina Kirschbaum
Jede Lektion des Lehrbuches widmet sich einem Thema
und stellt die Kommunikation in den Vordergrund. Mit
vielen Beispielen wird Hören, Sprechen, Lesen und
Schreiben trainiert. Das Tempo richtet sich nach den
Teilnehmern.
Die
Sehentwicklung
von
Kindern
frühzeitig fördern
Sa., 31.01.2015 • Wittauerhaus, Marienplatz 23 • Gebühr:
5,00 EUR • Leitung: Monika Wolf, Ergotherapeutin
Die Entwicklung der Sehfähigkeit beginnt im Babyalter.
Immer häufiger sind schon Kleinkinder von Fehlsichtigkeit
betroffen. Welche frühkindlichen Reflexe beeinflussen das
Sehvermögen? Welche Übungen zum Reflexabbau und
kindgerechte Augenübungen schaffen hier Abhilfe? Auch
bereits bestehende Sehstörungen können so erfolgreich
gemildert werden. Alle Übungen und Sehspiele sind
altersgemäß und werden dem begleitenden Elternteil
praktisch angeleitet. So können Sie auch zuhause
weiterüben.
Ho 001_4
Kurs I (0-2 Jahre): 10.00-12.00 Uhr
Ho 019_4
Kurs II (2-4 Jahre): 13.30-15.30 Uhr
Ho 004_4
Stretch und Relax
Beginn: Mo., 02.02.2015 • 19.00-20.00 Uhr • Städt.
Kindergarten • 15 Abende • mitzubr.: Matte • Gebühr:
40,00 EUR • Leitung: Bianka Gasthuber
Optimaler Stressabbau, Energie tanken und Abschalten
vom Alltag durch Mobilisationsübungen, Dehnung aller
Muskelgruppen,
progressive
Muskelrelaxion
nach
Jacobsen und Tiefenentspannung. Die Beweglichkeit wird
verbessert, muskuläre Verspannungen werden reduziert.
Ein Kurskonzept zur Spannungsregulation von Körper,
Geist und Seele.
Ho 003_4
Yoga für Erwachsene
Beginn: Mi., 04.02.2015 • 19.00-20.30 • Städt.
Kindergarten • 5 Abende • mitzubr.: Matte o. Decke,
bequeme Kleidung, warme Socken • Gebühr: 20,00 EUR •
Leitung: Carolin Auer (geb. Barczyk).
Keine Vorkenntnisse erforderlich! Grundlegende YogaÜbungen eingebettet in ein immer wiederkehrendes Ritual
aus Bewegung, Klang und Wort. Der Sonnengruß wird
neben Atemübungen ein weiterer zentraler Bestandteil der
Abende sein. Ich freue mich auf euch!
Ho 002_4
Hatha-Yoga
Beginn: Mo., 23.02.2015 • 19.00-20.30 • GS Zi. 64 • 10
Abende • mitzubr.: Matte o. Decke, bequeme Kleidung,
warme Socken • Gebühr: 40,00 EUR • Leitung: Angela
Hirsch
Ho 005_4
Entspannungshypnose
Di., 10.03.2015 • 18.00-21.00 Uhr • Wittauerhaus •
mitzubr.: bequeme Kleidung, Matte, Decke, warme Socken,
Hollfeld
kleines Kissen • Gebühr: 10,00 EUR • Leitung: Angelika
Semmler, Heilpraktikerin • Anmeldung unbedingt
erforderlich!
Fühlen Sie sich gestresst, nervös oder unausgeglichen und
wünschen Sie sich mehr Gelassenheit und innere Ruhe?
Hypnose
ist
eine
spannende
Reise
in
das
Unterbewusstsein, zu verborgenen Fähigkeiten und
ganzheitlichen Wohlbefinden. Es ist ein seit langem
bekanntes und anerkanntes Verfahren. Der Blick des
Menschen wird nach innen, auf sich selbst gerichtet, indem
er in einen Trancezustand geführt wird, wie er kurz vor dem
Einschlafen erlebt wird. In dieser Phase sind Sie zwar tief
entspannt, hören jedoch alles Gesagte und nehmen alles
was um Sie herum geschieht wahr. Bei dieser Form der
Hypnose handelt es sich um die klinische Hypnose, die
nicht mit der Showhypnose zu verwechseln ist. Bei der
Entspannungshypnose reduzieren wir Stress-Symptome,
bringen Körper und Geist in einen erholten und
aufgefrischten Zustand, zurück zu Wohlbefinden und
Ausgeglichenheit. Eine Trance vermag bedeutsame
Veränderungen zu bewirken. Viele Körperfunktionen und
Stoffwechselvorgänge werden nachhaltig beeinflusst.
Ho 006_4
Selbstbewusstsein stärken mit Hypnose
Di., 14.04.2015 • 18.00-21.00 Uhr • s. wie Ho 005_4
„Entspannungshypnose“
Wer möchte nicht gern sein volles Potential nutzen
können? Allerdings verhindert häufig mangelndes
Selbstbewusstsein das Erreichen von beruflichen und
privaten Zielen. Mit Hilfe der Hypnose können Ängste
reduziert und der Selbstwert gestärkt werden. Sie werden
in eine mehr oder weniger tiefe Entspannung (Trance)
geführt, vergleichbar mit dem Zustand kurz vor dem
Einschlafen. Damit haben Sie einen leichten Zugang zu
Ihrem Unterbewusstsein und gelangen in einen Zustand
fokussierter Aufmerksamkeit und sind empfänglich für
innere Bilder, Symbole und Suggestionen. In diesem
Zustand sind Sie offen für neue Zielsetzungen und
Intentionen. Bei der Hypnose oder Trance-Reise wird mit
Suggestionen gearbeitet, die einen bestimmten Wirkaspekt
beinhalten, wie Steigerung des Selbstbewusstseins,
Verbesserung
und
Stärkung
der
Selbstliebe,
Motivationssteigerung und Zielfindung. Es werden dem
Unterbewusstsein Impulse und Anregungen gegeben.
Zusätzlich wirkt es sich beruhigend und regenerativ auf das
vegetative Nervensystem aus.
Pilates für Fortgeschrittene
Beginn: Mo., 02.02.2015 • Gesamtschule PZ • 10 Abende
• mitzubr.: Matte • Gebühr: 25,00 EUR • Leitung:
Margareta Spessert
Für eine gute Haltung, einen flachen Bauch, straffe
Muskeln und mehr Energie.
Ho 007_4
Kurs I: 19.00-20.00 Uhr
Ho 008_4
Kurs II: 20.10-21.10 Uhr
Ho009_4
Pilates für Anfänger
Beginn: Mi., 04.02.2015 • 19.20-20.20 Uhr • s. wie Kurs
Ho 007_4
Pilates ist ein sanftes und effizientes Training zur
Förderung von Kraft, Beweglichkeit und Kondition. Hier
wird die tiefer liegende Muskulatur trainiert und kann daher
Rückenschmerzen abbauen oder gar nicht entstehen
lassen. Die Intensität des Trainings wird den Teilnehmern
entsprechend angepasst.
Ho 010_4
Wirbelsäulengymnastik
Beginn: Di., 03.02.2015 • 18.30-19.30 Uhr • GSH, Pädag.
Zentrum • s. wie Kurs Ho 007_4
- III -
Nr. 26/14
Funktionelle Gymnastik zur Kräftigung der Rücken- und
Bauchmuskulatur, Entspannungs- und Dehnübungen zur
Vorbeugung von Beschwerden u. Erkrankungen der
Wirbelsäule.
Ho 011_4
Wassergymnastik für Frauen
Beginn: Mi., 04.02.2015 • 20.30-21.30 Uhr • GS Hallenbad
• 10 Abende • Gebühr: 26,00 EUR • Leitung: Margareta
Spessert
Ho 012_4
Aqua Nordic Walking
Beginn: Di., 24.02.2015 • 18.30-19.15 Uhr • GS Hallenbad
• 10 Abende • max. 10 TN • Gebühr: 40,00 EUR • Leitung:
Bruno Eberlein
Ein ganz normales Nordic-Walking-Training im stehtiefen
Wasser (135 cm) mit speziellen Stöcken für jedes Alter, da
individuell dosierbar. Die gewünschte Kräftigung erhalten
Sie
durch
den
Wasserwiderstand.
Wir
lernen
verschiedenen Gehkombinationen und zahlreiche Laufund Sprungübungen, die nicht wie beim gewöhnlichen NW
nur Arm-, Bein- und Gesäßmuskeln sondern auch Bauchund Rückenmuskulatur beanspruchen. Es ist besonders
gelenkschonend, effektiv, zeiteffizient und leicht zu
erlernen.
Ho 013_4
Bodystyling
Beginn: Mo., 02.02.2015 • 20.10-21.10 Uhr • GS Halle II •
15 Abende • mitzubr.: Matte und Kleinhanteln (falls
vorhanden) • Gebühr: 40,00 EUR • Leitung: Bianka
Gasthuber
Dieses Workout strafft mit gezielten Übungen die
wichtigsten Muskelgruppen und verhilft so zu einem
wohlgeformten und kräftigen Körper.
Ho 014_5
Workshop: Faszientraining
Sa., 18.04.2015 • 09.30-12.00 Uhr • GSH, Turnhalle •
mitzubr.: Tennisball, Sportkleidung • Gebühr: 7,50 EUR •
Leitung: Bianka Gasthuber
Faszien sind das, was jeden Muskel, jedes Organ, aber
auch jede Bandstruktur umgibt. Faszien vernetzen unseren
ganzen Körper. Mit zunehmenden Alter werden die Faszien
weniger anpassungsfähig und verkleben, was sich
körperlich bemerkbar macht, z.B durch Verspannungen,
Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Abnahme der
Leistungsfähigkeit uvm. Sie lernen Möglichkeiten kennen,
das Fasziengewebe geschmeidiger, fester und elastischer
werden zu lassen und damit die Lebensqualität zu steigern!
Ho 015_4
Aroha
Beginn: Do., 05.03.2013 • 19.00-20.00 Uhr • GSH Keller •
10 Abende • mitzubr.: Handtuch u. Getränk (Wasser) •
Gebühr: 35,00 EUR • Leitung: Christina Kerschbaumer
Ein effektives Ganzkörpertraining und damit der optimale
Fettkiller. Es stärkt außerdem das Herzkreislaufsystem. Die
Muskulatur an Oberschenkel und Gesäß wird gefestigt, das
Koordinationsvermögen optimiert, Stress wird abgebaut
und es setzt ein Gefühl der Entspannung ein. Aroha wird
im ¾ Takt getanzt und verbindet Elemente aus dem HakaKriegstanz der Maori mit kraftvollen Bewegungen, Kontrolle
im An- und Entspannen aus dem Kung Fu und runde,
fließende Bewegungen aus dem Thai Chi. Jeder kann ohne
Vorkenntnisse, in jedem Alter und Trainingszustand
teilnehmen.
YoungGo
Jew. 5 Abende • mitzubr.: Sportkleidung • Gebühr je Kurs:
20,00 EUR + je 1,50 EUR Leihgebühr • Leitung: Sabine
Schweiger, PRO-Instructor •·Anmeldung bis 19.02.2015
(Kurs I) und 09.04.2015 (Kurs II) bei VHS Aufseß, Tel.
09198/998881
Ein effektives und forderndes Ganzkörpertraining! Ob
Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit oder Kräftigung und
Fettverbrennung, das ist YoungGo! In Zusammenarbeit
mit der VHS Aufseß.
Hollfeld
Au 004_4
Kurs I:Indoor-YoungGo: Beginn: Di.,
24.02.2015 • Haus der Gemeinde, Aufseß
Au 005_4
Kurs II: Outdoor-YoungGo: Beginn: Di.,
14.04.2015 • abwechselnd in Aufseß u. Hollfeld, 1.
Treffpunkt: Haus der Gemeinde, Aufseß
Ho 019_4
Mineralstoffmängel – die
Antlitzanalyse in der Biochemie nach Dr. Schüßler
Termin: Sa., 17.01.2014 • 09.00 – 13.00 Uhr •
Vortragsraum im Wittauerhaus, Marienplatz 23 • Gebühr:
20,00 EUR Anmeldung ist erforderlich • Leitung: Angelika
Semmler, Heilpraktikerin
Die Antlitzanalyse nach Dr. Kurt Hickethier kann Ihnen
helfen, fehlende Mineralstoffe an bestimmten
Veränderungen im Gesicht zu erkennen. „Das Gesicht ist
der beste Spiegel unserer Befindlichkeit“. Wenn wir
Gesichter genauer betrachten, erkennen wir Unterschiede.
Der Eine ist kreidebleich, ein Anderer hat dunkle Ringe
unter den Augen, einer errötet rasch, oder hat Pickel.
Unterschiede fallen auf. Die Mineralstofftherapie nach Dr.
Schüßler ist eine einfache, risikolose und für jedermann
anwendbare Heilmethode. Die im Gesicht ablesbaren
Merkmale und deren Schlussfolgerungen werden im Kurs
in theoretischen und praktischen Übungen vermittelt.
„Bitte bringen Sie Buntstifte mit“. Kosten für Kopien der
Seminarunterlage: 1,60 €
Ho 018_4
Basenfasten - kombiniert mit SchüßlerSalzen
Di., 03.03.2015 • 19.00-21.00 Uhr • Kulturzentrum St.
Gangolf • Gebühr: 7,50 EUR • Leitung: Angelika
Semmler, Heilpraktikerin • Anmeldung unbedingt
erforderlich!
Übersäuerung beginnt still und leise, alle reden davon.
Betrifft mich das auch? Nicht nur die Ernährung, auch die
gesamte Lebensweise kann an der Entstehung einer
Übersäuerung beteiligt sein. Basenfasten ist eine milde
Form des Fastens, eine ein- bis zweiwöchige Fastenkur,
bei der es um Entsäuerung, Entschlackung und Entlastung
des Stoffwechsels geht. Basenfasten unterscheidet sich
vom klassischen Heilfasten dadurch, dass Sie hier
weiterhin essen, aber auf alle Säurebildner in der Nahrung
verzichten.
- IV -
Nr. 26/14
Ho 003_5
Töpfern am Wochenende (Anf. u.
Fortgeschr.)
Termine: Sa., 25.04.2015 • 18.00-21.00 Uhr und Sa.,
09.05.2015 • 18.00-20.30 Uhr • Gebühr: 20,00 EUR +
Material • s. wie Kurs Ho 002_5 „Töpfern“
Ho 004_5
Wir basteln
eine Osterüberraschung (Kinder ab 8 J. u. Erw.)
Di., 24.03.2015 • 16.00-17.30 Uhr • Werkraum
Grundschule (Eingang bei unteren Lehrerparkplätzen) •
mitzubr.: Schere, Kleber, Lineal • Gebühr: 5,00 EUR + ca.
4,50 EUR Material • Leitung: Julia Seyferth-Zapf und
Evelyn Jenß-Hergl
Wir basteln ein kleines Osternest und eine kleine österliche
Überraschung. Dazu verwenden wir Papier, Stempel und
Stanzen.
Stücke von Teilnehmern aus vorherigen Kursen:
Letʼs Dance
Alle gucken ‚Letʼs Danceʻ! Wie wär es denn, ein bisschen
Tanzen zu lernen oder die Kenntnisse aufzufrischen und
nicht nur zugucken?
Ho 001_5
Öl auf Leinwand (Anf. u. Fortgeschr.)
Beginn: Mo., 23.02.2015 • 19.00-20.30 Uhr • Altes
Rathaus, Marienplatz 11 • 10 Abende • mitzubr.: Leinwand
auf Spannrahmen, Ölmalfarben, Aceton, BalsamTerpentin-Öl, Ölmalpinsel, 2 Gläser, Lappen • Gebühr:
30,00 EUR + Material • Leitung: Juan Seyfried
Thema des Kurses wird in der ersten Stunde mit den
Teilnehmern besprochen.
Ho 005_5
Tanzen (Anf. u. Wiedereinsteiger)
Beginn: Fr., 06.02.2015 • 18.30-20.00 Uhr • GSH, Keller •
8 Abende • max. 15 Paare • Gebühr: 25,00 EUR p. Person
• Leitung: Josef Lies
Tanzen ist ein Ausdruck der Lebensfreude, schafft
Gemeinsamkeit und macht sehr viel Spaß. Das haben
bisher alle Teilnehmer bestätigt. Oft würden Männer gerne
mit ihren Frauen/Freundinnen tanzen, ihnen fehlt aber die
Übung und so tanzen dann Frauen mit Frauen oder wenige
tanzbegeisterte Männer müssen/dürfen mit allen tollen
Frauen tanzen. Warum nicht einmal einen Tanzkurs, einen
Einsteiger oder Wiedereinsteiger-Tanzkurs, machen?
Herr Lies will aus Ihnen keine Turniertänzer machen,
deshalb bietet er auch zum Anfang Disco-Fox, Langsamen
Walzer, Wiener Walzer, Foxtrott und Slowfox an, die
Tänze, die Sie am allermeisten brauchen, um fast jeder
Situation im normalen Leben gewachsen zu sein.
Ho 002_5
Töpfern (Anfänger und Fortgeschrittene)
Termine: Fr., 06.03., 13.03. und 27.03.2015 • 18.30-21.00
Uhr • 3 Abende • Pilgerndorf 20 • mitzubr.: Schürze,
Nudelholz, Messer, Gabel, Ideen • Gebühr: 25,00 EUR +
Material • Leitung: Christine Neubig, Keramikerin
Wir werden an zwei Abenden nach Ihren Ideen Kunstvolles
für Haus und Garten töpfern. Auch Schmuckstücke können
angefertigt werden. Am dritten Abend glasieren wir dann
die Stücke. Der Abholtermin wird mit den Teilnehmern am
letzten Abend vereinbart.
Ho 006_5
Tanzen macht Spaß (Fortgeschrittene)
Beginn: Fr., 06.02.2015 • 20.00-21.30 Uhr • GSH, Keller •
s. wie Tanzkurs Ho 005_5
Dieses Angebot richtet sich an alle, die glauben, dass sie
schon tanzen können, denen aber die Gelegenheit zum
Tanzen fehlt. Etwas Übung erhöht auch die Sicherheit, gibt
Ihnen, meine Herren, die Möglichkeit, sich auch mal mit
einer anderen Dame als der eigenen auf die Tanzfläche zu
wagen. Und Sie, meine Damen, erfahren, dass Ihre Herren
auch tanzen können und wollen.
Hollfeld
- V -
Nr. 26/14
Herr Lies vertieft Ihre Kenntnisse in den oben genannten
Tänzen und zeigt Ihnen wie sie wirklich führen können.
Ho 001_6
Yoga für Kinder (7-11 Jahre)
Beginn: Di., 03.02.2015 • 16.00-17.00 Uhr • Grundschule
Turnhalle • 8 Nachmittage • mitzubr.: bequeme Kleidung,
Matte • Gebühr: 20,00 EUR • Leitung: Carolin Auer (geb.
Barczyk), Yogalehrerin
Ho 002_6
Tanzen für Kinder (7-10 Jahre)
Beginn: Di., 03.02.2015 • 17.15-18.15 Uhr • Städt.
Kindergarten • 8 Nachmittage • mitzubr.: bequeme
Kleidung, Gymnastikschuhe oder Anti-Rutsch-Socken •
Gebühr: 20,00 EUR • Leitung: Carolin Auer (geb.
Barczyk)
Wir werden zusammen einen Tanz lernen und Spaß am
Bewegen haben.
Schwimmen f. Kinder
Beginn: Do., 26.02.2015 • GS Hallenbad • 10 Nachmittage
(3-4 Mal wöchentlich) • Gebühr: jew. 30,00 EUR •
Leitung: Bruno Eberlein
Ho 003_6
Vorbereitung zum Schwimmkurs (ab 5 J.):
17.00-17.45 Uhr
Ho 004_6
Schwimmen für Kinder (ab 6 J.):
16.15-17.00 Uhr • Voraussetzung: Vorbereitungskurs
Gewaltprävention für Kinder
Mehr Sicherheit für Ihr Kind
Jew. 15.00-17.15 Uhr • mitzubr.: bequeme Kleidung,
Turnschuhe, Getränk • Gebühr: 16,00 EUR • Leitung:
Rainer Frank, Fachtrainer
Ihr Kind lernt spielerisch, wie es sich bei Gefahr und
alltäglichen Konflikten verhalten soll. Ob gegenüber
fremden Erwachsenen oder dem Klassenrüpel. In
Rollenspielen übt ihr Kind richtig zu reagieren. Mit Hilfe von
Stimme, Gestik und Mimik lernt es sich durchzusetzen. Der
Kurs vermittelt den Kindern die Fähigkeit, Verantwortung
für die eigene Sicherheit zu übernehmen. Sie lernen
Grenzen zu ziehen, zu bewachen und zu verteidigen.
Ho 005_6
1. + 2. Klasse: Di., 24.03.2015 •
Grundschule (Seiteneingang, rechte Glastür)
Ho 006_6
3. + 4. Klasse: Mi., 25.03.2015 •
Grundschule(Seiteneingang, rechte Glastür)
Ho 007_6
5. + 6. Klasse: Do., 26.03.2015 • GSH,
Treffpunkt Pausenverkauf Päd. Zentrum
„Im Reich der Märchen“
Kreatives Töpfern (7-12 J.)
Termin 1: jew.13.30-16.30 Uhr • Termin 2: jew. 13.30-15.30
Uhr • Pilgerndorf 20 • mitzubr.: Schürze, alte Kleidung,
Gabel, Messer, Spaß am Gestalten • Gebühr: jew. 15,00
EUR + Material • Leitung: Christine Neubig, Keramikerin
Aus Ton werden Tiere aufgebaut oder figürlich modelliert.
Die wichtigsten Grundregeln im Umgang mit dem Material
Ton werden vermittelt, die gefertigten Stücke werden
geschrüht, glasiert und gebrannt. Eigene Ideen und
Vorstellungen zum Thema können umgesetzt werden.
Ho 008_6
Kurs 1: Sa., 28.02. u. 14.03.2015
Ho 009_6
Kurs 2: Sa., 13.06. u. 27.06.2015
Wir basteln eine Osterüberraschung siehe unter
Kunst / Kunsthandwerk
Geschäftsstelle:
Haus der Gemeinde
Schulstraße 145
91347 Aufseß
Petra Huber
Mo. + Mi. 09.00-11.30 Uhr
Fr.
17.00-19.00 Uhr
Tel.: 0 91 98 / 99 88 81
01 70 4 54 20 86
Fax: 0 91 98 / 99 88 82
E-mail vhs@aufsess.de
Die Anmeldungen zu den Vorträgen und Kursen
müssen spätestens zu den angegebenen Terminen
erfolgen. Die Veranstaltungen finden nur bei einer
ausreichenden Teilnehmerzahl statt.
Au 001_1 Wanderung zum Bodendenkmal St. Friedel
(ca. 3 km)
So., 08.03.2015 • Treffpunkt: 13.30 Uhr Heckenhof,
Eingang „Kathi-Bräu“ • Wanderführer: Dietmar Stadter •
Anmeldung nicht erforderlich.
Wir wandern zu der einstigen Wallfahrtskapelle St. Friedel
und zurück. Dort findet eine kurze Andacht statt. In Koop.
mit dem FSV, OG Aufseß-Neuhaus-Hochstahl.
Au 002_1 Tagesfahrt nach
Thüringen
Do.,
07.05.2015
•
Abfahrt:
08.30
Uhr
Dorfplatz/Kinderspielplatz, Rückkehr: ca. 20.00 Uhr •
Gebühr: ca. 20,00 EUR • Anmeldung bis 30.04.2015 bei
Renate Täubl, Tel. 09198/8278
Wir begeben uns auf einen spannenden und
abwechslungsreichen
Ausflug
und
besuchen
die
Erlebniswelt am Fuße des Thüringer Waldes. Wir tauchen
ein in die Welt der Saalfelder Feengrotten, die es ins
Guinness-Buch der Rekorde geschafft haben aufgrund der
farbenreichsten Art weltweit. Im Bergbaumuseum kann ein
Film über die Feengrotten angeschaut werden, der
wunderschöne Park ist ohne Behinderung begehbar.
Mittagessen in Saalfeld, Kaffeetrinken auf der Rückfahrt mit
Besuch der Saale-Stauseen.
Hollfeld
Au 003_1 Wanderung zu Naturdenkmälern
(ca. 13 km)
Sa.,
16.05.2015
•
Treffpunkt:
10.00
Uhr
Dorfplatz/Kinderspiel-platz • mitzubr.: Rucksackbrotzeit f.
Mittag • Wanderführer: Dietmar Stadter • Anmeldung
nicht erforderlich
Wir wandern von Aufseß zum Spitzberg und Wackelstein
und wieder zurück nach Aufseß. In Kooperation mit dem
FSV, OG Aufseß-Neuhaus-Hochstahl.
Seniorenkreis
Gemütliche Treffen zu Kaffeetrinken, Geselligkeit,
Information und Spaß stehen im Mittelpunkt. Ein Fahrdienst
wird angeboten. Info bei Renate Täubl, Tel. 09198/8278
Au 004_1 Do., 22.01.2015 • 14.00 Uhr •
Off. Singkreis, Ev. Gemeindehaus
Au 005_1 Do., 19.02.2015 • 14.00 Uhr • Ev.
Gemeindehaus
Au 006_1 Do., 19.03.2015 • 14.00 Uhr •
Brauereigasthof Rothenbach
Au 007_1 Do., 16.04.2015 • 14.00 Uhr •
Brauereigasthof Rothenbach
Au 002_1 Do., 07.05.2015 • Tagesfahrt nach Thüringen
Au 008_1 Do., 18.06.2015 • 14.00 Uhr •
Brauereigasthof Rothenbach
Au 011_1 Räucher-Seminar
Mi., 14.01.2015 • 19.30-21.30 Uhr • Haus der Gemeinde •
max. 7 TN • Gebühr: 20,00 EUR • Leitung: Kathrin Lunz,
Kräuterpädagogin • Anmeldung bis 09.01.2015
„Wacholderschinken ist was Tolles“, das wird mir oft
geantwortet, wenn ich vom Räuchern spreche. Dem
stimme ich zu! Aber von diesem Räuchern spreche ich
nicht, sondern vom Verräuchern von Kräutern, Hölzern und
Harzen zum persönlichen Wohlbefinden und zum Abbau
von unerwünschten Energien. Vielleicht können sich
manche noch erinnern, dass die Großeltern zu bestimmten
Zeiten Stall und Haus ausgeräuchert haben. Vielleicht wird
es immer noch praktiziert!? Was steckt hinter diesen alten
Bräuchen? Es gibt viele verschiedene Arten und einige will
ich Ihnen zeigen. Sie können auch die Wirkung der
einzelnen Kräuter erspüren, ob heilsam, angenehm,
beruhigend, belebend, schützend... Wir werden vor allem
heimische Kräuter verwenden, die man leicht selber
sammeln und trocknen kann.
Au 009_1 Vortrag: Exotische Orchideen richtig pflegen
Mi., 25.02.2015 • 19.00 Uhr • Haus der Gemeinde •
Gebühr: 2,00 EUR • Referentin: Stefanie Wolf, Mitgl. der
Dt. Orchideenges. • Anmeldung bis 19.02.2015
Orchideen faszinieren mit ihren exotischen Blüten und
bereichern mit ihrer Farbenpracht unsere Wohnräume. Sie
erfahren alles Wichtige rund um die Pflege, Vermehrung,
Krankheiten und Wiedererblühen. Wir beschäftigen uns mit
richtigem Umtopfen, passendem Orchideensubstrat,
Düngung etc.. Gerne beantworte ich im Anschluss Ihre
Fragen. Tipps erhalten Sie auch in schriftlicher Form.
Sollten Sie Interesse an einem Workshop zum Umtopfen
der eigenen Orchideen haben, so kann dieser angeboten
werden.
Au 010_1 Obstbaumschnitt
Sa.,21.03.2015 • 10.00-16.00/17.00 Uhr • Treffpunkt: Haus
der Gemeinde • mitzubr.: Handscheren und -sägen, wenn
möglich Leitern, wetterfeste Kleidung • Gebühr: 30,00 EUR
• Leitung: Dipl.-Ing. (FH) Oliver Rendl • Anmeldung bis
12.03.2015
- VI -
Nr. 26/14
Theorie und Praxis zum Schnitt von Halb- und Hochstammobstbäumen (Pflanz-, Erziehungs- und Erhaltungsschnitt).
Es besteht die Möglichkeit, mittags in einer Gaststätte zu
essen (nicht in der Kursgebühr enthalten).
Au 001_3
Englisch am Vormittag (Anfänger mit
Vorkenntnissen)
Beginn: Do., 05.03.2015 • 09.30-11.00 Uhr • Haus der
Gemeinde • 10 Vormittage • Lehrbuch: Englisch-Rätsel mit
Inspektor Hudson • Gebühr: 40,00 EUR • Leitung: Anna
Jahn • Anmeldung bis 27.02.2015
Eine erfahrene Lehrkraft führt die Gruppe an die Sprache
heran. Das Lerntempo richtet sich nach den Teilnehmern.
Es wird besonderer Wert auf das Sprechen gelegt. In
kleinen Arbeitsgruppen wird das Erlernte praktiziert und
vertieft. Damit das Lernen noch mehr Spaß macht, wird u.
a. im Kreis zu englischen Liedern getanzt. Seiteneinsteiger
sind herzlich willkommen.
Au 001_4
Autogenes Training
Beginn: Di., 13.01.2015 • 19.00-20.00 Uhr • Haus der
Gemeinde • 10 Abende • mitzubr.: Gymnasikmatte, Decke,
kleines Kissen, warme Socken • Gebühr: 40,00 EUR •
Leitung: Christine Hahn • Anmeldung bis 08.01.2015
Mit AT können wir unserem täglichen Leben gelassener
und ausgeglichener begegnen. Wir gewinnen wieder Kraft,
Ruhe und Selbstvertrauen und erlangen somit persönliche
Stabilität. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und die
Gesundheit positiv gefördert. AT ist ein medizinisch und
psychologisch
anerkanntes
Entspannungsverfahren.
Formelhafte Sätze, Selbstruhigstellung und Steigerung der
Erholungsfähigkeit, Entspannung von Körper, Geist und
Seele,
Förderung
gesunden
Schafverhaltens,
Unterstützung in kurzer Zeit wirkungsvoll zu entspannen.
Au 002_4
Qi Gong
Beginn: Do., 15.01.2015 • 18.30-20.00 Uhr • Ev.
Gemeindehaus • 10 Abende • mitzubr.: warme Socken •
Gebühr: 40,00 EUR • Leitung: Gerda Müller • Anmeldung
bis 09.01.2015
Medizinisches
Qi
Gong
ist
eine
ganzheitliche
Selbstheilungsmethode aus der Traditionellen Chin.
Medizin (TCM). Es handelt sich dabei um langsame,
meditative Bewegungen, die im Einklang mit der Atmung
durchgeführt werden. Ziel ist es, die Lebensenergie im
Körper zu harmonisieren und gleichzeitig auch Energie
aufzubauen. Dadurch wird Leistungsfähigkeit und Vitalität
auf- und Stress abgebaut. Qi Gong dient auch zur
Vorbeugung und Linderung von Krankheiten. Es ist einfach
zu erlernen und besteht vorwiegend aus Übungen im
Sitzen. Eine gründliche Anleitung hilft, auch nach dem Kurs
mit den Übungen in Eigeninitiative fortzufahren. Der
Einstieg ist jederzeit möglich.
Hollfeld
- VII -
Au 003_4
Traumreise
zur
eigenen
„Inneren
Landschaft“
Mi., 21.01.2015 • 19.30-20.30 Uhr • Haus der Gemeinde •
mitzubr.: Unterlage, Decke, Kissen • Gebühr: 4,00 EUR •
Referentin: Kathrin Lunz • Anmeldung bis 16.01.2015
Angelehnt an Techniken des Jin Shin Jyutsu führe ich Sie
auf eine Traum- oder auch Fantaisiereise. Diese
meditativen Reisen sind Entspannungstechniken, die einen
tiefen Ruhe- und Erholungszustand hervorrufen können.
Die vorgelesenen Texte regen die eigene Fantasie an und
es kommt zur körperlichen und seelischen Entspannung.
YoungGo
Jew. 19.15 – 20.15 Uhr, 5 Abende • mitzubr.: Sportkleidung
• Gebühr je Kurs: 20,00 EUR + je 1,50 EUR Leihgebühr •
Leitung: Sabine Schweiger, PRO-Instructor •·Anmeldung
bis 19.02.2015 (Kurs I) und 09.04.2015 (Kurs II) bei VHS
Aufseß, Tel. 09198/998881
Ein effektives und forderndes Ganzkörpertraining! Ob
Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit oder Kräftigung und
Fettverbrennung, das ist YoungGo! In Zusammenarbeit
mit der Hollfeld.
Au 004_4
Kurs I:Indoor-YoungGo: Beginn: Di.,
24.02.2015 • Haus der Gemeinde, Aufseß
Au 005_4
Kurs II: Outdoor-YoungGo: Beginn: Di.,
14.04.2015 • abwechselnd in Aufseß u. Hollfeld, 1.
Treffpunkt: Haus der Gemeinde, Aufseß
Au 006_4
Zumba Fitness®
Beginn: Mo., 04.05.2015 • 19.30-20.30 Uhr •
Feuerwehrhaus • 10 Abende • mitzubr: Sportkleidung,
Turnschuhe, Handtuch, Getränk • Gebühr: 40,00 EUR •
Leitung: Susanne Prießner • Anmeldung bis 28.04.2015
Das Zumba Fitnessprogramm kombiniert ein Tanz- und
Fitnesstraining. Die Schritte sind leicht zu erlernen und
daher für jedermann geeignet. Alter und Fitnesslevel sind
dabei egal. Lateinamerikanische Rhythmen wie Salsa,
Merengue, Cumbia, Reggaeton… und internationale Musik
verbreiten gute Laune und sorgen dafür, dass man schnell
Kalorien verbrennt und der gesamte Körper gestrafft wird.
Tanz den Alltagsstress einfach weg und tu gleichzeitig was
für deinen Körper und deine Fitness.
Au 007_4
Kochkurs:
Griechische
Vorspeisen
„Meze“
Sa., 04.07.2015 • 10.00-13.00 Uhr • Alte Posthalterei •
Gebühr: 15,00 EUR + 15,00 EUR Lebensmittel • Leitung:
Bianca Roth-Helmenstein • Anmeldung bis 29.06.2015
Viele von Ihnen kennen bestimmt schon einige der
köstlichen Vorspeisen der griechischen Küche: Zatziki,
gebratener
Schafkäse,
gefüllte
Weinblätter,
Auberginensalat und gegrilltes Gemüse. Und da gibt es
noch mehr! Was ist z. B. „Strapazada“, wie macht man
Knoblauchbrot oder was sind „Gigantes“? Wir lassen
diesen Vormittag mit einem gemeinsamen Essen
ausklingen.
Au 001_5
Nähkurs (Anfänger u. Fortgeschrittene)
Nr. 26/14
Beginn: Mo., 12.01.2015 • 17.00-19.30 Uhr • Haus der
Gemeinde • 6 Abende • max. 8 TN • mitzubr. am 1. Abend:
Schnitt, Schnittpapier, Bleistift, Geodreieck • Gebühr:
60,00 EUR • Leitung: Maria Haas • Anmeldung bis
07.01.2015
Ungeübte nähen zum Einstieg einen einfachen Rock/Hose,
Fortgeschrittene können ihr Modell selbst wählen. Wer sich
bei der Stoffwahl nicht sicher ist, wird am ersten Kursabend
beraten.
Au 003_5
Perleneier für Ostern
Di., 17.03.2015 • 19.00-20.30 Uhr • Haus der Gemeinde •
mitzubr.: eine dünne lange Nähnadel • Gebühr: 6,00 EUR
+ ca. 6,00 EUR Material • Leitung: Brigitte Stenglein •
Anmeldung bis 12.03.2015
Wir werden ein Osterei mit Perlen gestalten.
Die folgenden Kurse für Erwachsene finden in der
Alten Posthalterei unter Leitung von Bianca RothHelmenstein statt. Anmeldung bis 1 Woche
vorher unbedingt erforderlich!
Au 004_5
Buchbinderei – ein Leporello entsteht
Fr., 23.01.2015 • 10.00-12.00 Uhr • Gebühr: 6,00 EUR +
9,00 EUR Material
Ein Lepowas??? Ein Leporello nennen wir Buchbinder ein
Büchlein in Zickzackfalz mit festem Einband versehen.
Ganz wunderbar für Erinnerungsfotos, Poesie…
Au 005_5
Buchbinderei – Kleisterpapiere selber
machen
Sa., 11.07.2015 • 10.00-13.00 Uhr • Gebühr: 8,00 EUR +
15,00 EUR Material
Zur Herstellung von z.B. Heftschoner, Karten, Mappen
brauchen Buchbinder schönes buntes Papier. Eine sehr
alte Technik ist das Herstellen von Kleisterpapier. Hierzu
sind alle Papier- und Farbfans eingeladen. Wir erlernen
klassische Muster mit Spezialwerkzeug und es bleibt auch
genügend Zeit zur freien Arbeit.
Au 006_5
Filzen: Osterzeit
Sa., 14.03.2015 • 15.00-18.00 Uhr • Gebühr: 8,00 EUR +
10,00 EUR Material
Aus ungesponnener Wolle und natürlich in Nassfilztechnik
werdet
Ihr
wunderbare
Eierwärmer
für
Euren
Frühstückstisch herstellen.
Au 007_5
Filzen: Blütentraum
Fr., 24.04.2015 • 15.00-18..00 Uhr • Gebühr: 8,00 EUR +
10,00 EUR Material
Ihr könnt Euch ganz den Farben und Formen der Natur
hingeben. Ob Mohnblüte oder Fantasie: Die Blumen könnt
Ihr verwenden als Tischdeko, Anstecknadel, Gürtel...
Gefilzt wird in traditioneller Nassfilztechnik.
Au 008_5
Filzen:
Wickelrock
Fantasie
(Fortgeschrittene ab 16 J.)
Sa., 25.07.2015 • 10.00-13.00 Uhr • Gebühr: 8,00 EUR +
45,00 EUR Material • Anmeldung bis 09.03.2015
Für alle Fans der textilen Filzkunst und für Filzerfahrene.
Ihr entwerft Euch einen fantasievollen Wickelrock, der über
Jeans, Leggins oder alleine getragen werden kann. Ihr
erlernt den Umgang mit Vorfilzen und spielt beim
Nassfilzen
mit
verschiedenen
Wollarten
wie
Maulbeerseide, Merino … Auf jeden Fall wird Euer Rock
ein Hingucker.
Hollfeld
Au 009_5
Lese- und Gesprächskreis (Literaturkreis)
Beginn: Do., 15.01.10.2015 • 20.00 Uhr • 6 Abende •
Landgasthof „Goldenes Lamm“, Plankenfels • Gebühr:
30,00 EUR • Leitung: Ulrike Kirmse • Anmeldung bis
09.01.2015 bei Renate Täubl, Tel. 09198/8278
In diesem Semester befassen wir uns mit zeitgenössischer
Literatur. Wir lesen zu Hause und besprechen in der
Gruppe: Do., 15.01.2015: Mareike van der Pol „Brautflug“,
05.02.2015 Armin Müller-Stahl „Hannah“, 05.03.2015:
Michaela Murgia „Accabadora“, 16.04.2015: Lisa Genova
„Mein Leben ohne gestern“, 21.05.2015: Siegfried Lenz
„Heimatmuseum“,
11.06.2015:
Lisa
See
„Der
Seidenfächer“.
Au 010_5
Tänze aus aller Welt
Beginn: Di., 24.02.2015 • 09.45-11.15 Uhr • Ev.
Gemeindehaus • 10 Vormittage • Gebühr: 30,00 EUR •
Leitung: Anna Jahn • Anmeldung bis 19.02.2015
Machen Sie mit, Tanzen hält fit! Sie haben Spaß, sich zur
Musik zu bewegen, möchten etwas für Ihre Haltung,
Kondition und Flexibilität tun? Tanzen aktiviert den
Kreislauf und schafft Wohlbefinden. Es kann jeder
teilnehmen, das Alter spielt dabei keine Rolle. Kreis- und
Gruppentänze aus verschiedenen Ländern werden zu
bekannten Melodien eingeübt. Einstieg jederzeit möglich.
Au 011_5
Squares, Quadrillen und die Allgemeine
Francaise
Beginn: Di., 19.05.2015 • • Anmeldung bis 14.05.2015 •
s. wie Kurs Au 010_5
Was macht den Reiz dieser besonderen Tanzform aus?
Freude an der Bewegung nach festgelegter Ordnung in der
Gruppe zu schwungvoller Musik aus verschiedenen Zeiten
und Kulturkreisen – historisch aber bis heute lebendig
(Deutschland, Frankreich, England, Amerika). Die
einfachen Schritte und Figuren können nach kurzer Zeit,
unabhängig von Alter, Kondition und Geschlecht, getanzt
werden.
Au 013_5
Offener Singkreis zum Sommer für Jung
und Alt
Do., 25.06.2015 • 15.00-17.00 Uhr • Alte Posthalterei •
keine Gebühr • Leitung: Bianca Roth-Helmenstein •
Anmeldung bis 19.06.2015
Trarira der Sommer der ist da! Wir laden Euch ein zu
einem fröhlichen Singkreis mit Liedern zum Thema
Sommer, Freude, Wandern und was uns noch so einfällt!
Eingeladen sind Kinder und Familien ebenso wie unsere
Senioren. Wer mag, kann gerne auch selber Lieder
mitbringen, die er schon lange mal wieder singen wollte.
Au 005_6
Kinder brauchen Rhythmus und Rituale –
Sie aber auch (Erw. mit Kindern 3-7 J. +
Interessierte)
Fr., 06.03.2015 • 19.00-21.00 Uhr • Haus der Gemeinde •
Gebühr: 6,00 EUR + 3,00 EUR Material • Leitung: Bianca
Roth-Helmenstein • Anmeldung bis 02.03.2015
Sind Sie kraft- und mutlos, weil jede Mahlzeit am Tisch zur
Qual wird? Jedes Zähneputzen zum Kampf und jedes zu
Bett gehen Stunden dauert? So wie in der Natur sich alles
stets wiederholt brauchen auch wir
Menschen
- VIII -
Nr. 26/14
Wiederholungen, um uns besser orientieren zu können.
Und Kinder ganz besonders. Wir geben Ihnen ein paar
einfache Tipps an die Hand, mit denen Sie den Alltag Ihrer
Kleinsten einfacher gestalten können.
Diese Kurse finden alle in der Alten Posthalterei
unter Leitung von Bianca Roth-Helmenstein statt.
Anmeldung bis 1 Woche vorher unbedingt
erforderlich!
Au 001_6
Kinderkunstschule: Acrylmalerei (ab 5
Jahre)
Sa., 21.03.2015 • 10.00-13.00 Uhr • Gebühr: 8,00 EUR +
7,00 EUR Material
Der Frühling naht und was regt sich alles draußen in der
Natur? Ihr Kinder seid die besten Künstler und Ihr dürft auf
Leinwand Eure eigenen Kunstwerke schaffen. Mit Euren
einzigartigen Bildern gestalten wir für Eure Eltern eine
eigene Ausstellung. Eltern erhalten gerne eine kleine
pädagogische Einführung in die Seelenbilder der Kinder,
die je nach Entwicklung und Alter faszinierend Gleiches
verraten, egal welches Geschlecht, welcher Kultur, welcher
Zeit.
Au 002_6
Schmuckmachen wie im Mittelalter (ab 7
J.)
Sa., 16.05.2015 • 10.00-13.00 Uhr • Gebühr: 8,00 EUR +
10,00 EUR Material
Mit Leder, Steinen, Perlen, Ton, Federn … Was gab es
nicht schon alles zur Ritterzeit an Zierrat, um sich zu
schmücken? Sei selber kreativ und erlebe die
verschiedenen Handwerksstationen, um Deinen schönsten
Schmuck zu kreieren. Hier entstehen Armbänder, Ketten,
Anhänger und mehr.
Au 003_6
Wir bauen uns ein Haus (ab 9 J.)
Fr., 12.06.2015 • 15.00-18.00 Uhr • Gebühr: 8,00 EUR +
7,00 EUR Material
Aus Holz, Ton, Zapfen und vielerlei Naturmaterialien baut
Ihr euch ein kleines Modellhaus. Ob ein Indiantertipi, eine
Ritterburg oder ein Fantaisiehaus: Ihr seid heute die
Baumeister und müsst schnitzen, sägen, formen und
gestalten (bringt Äste, Blätter, Zapfen mit).
Au 004_6
Koch- und Backschule für Jugendliche
(12-18 J.)
Fr., 19.06.2015 • 15.00-18.00 Uhr + Sa., 27.06.2015 •
10.00-13.00 Uhr • Gebühr: 20,00 EUR + 5,00 EUR
Lebensmittel
Wisst Ihr wie einfach es ist, eine Pizza zu machen? Habt
Ihr Eure Eltern oder Freunde schon einmal zu einem
leckeren Apfelkuchen eingeladen? Könnt Ihr euch
vorstellen, für eine Party Snacks zuzubereiten und
anzurichten? Oder wie wäre es, wenn Ihr mal mit einem
Sonntagessen überrascht? Dieser Kursus soll Euch Mut
machen, es einmal selbst mit dem Kochen und Backen zu
versuchen.
Hollfeld
- 21 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Frischmarkt Sponsel
Familienbetrieb · 125 Jahre im Dienste des Kunden
Hauptstraße 27 • 91332 Heiligenstadt • Tel. 0 91 98 / 2 48 • Fax 0 91 98 / 99 86 34
Mo. - Fr. 7.00 - 19.00 Uhr • Sa. 7.00 - 16.00 Uhr
Angebote gültig vom 17.12. bis 27.12.2014
Jacobs Kaffee
versch. Sorten
500-g-Pa. €
3,99
Freixenet Sekt
je
0,75-l-Fl. €
4,44
Baileys Irish Cream
Likör 17 % Vol.
0,7-l-Fl. €
9,99
Wir wünschen
Rama Margarine
500-g-Be. €
0,88
Langnese Cremissimo
Eiscreme gefr.
je 900-ml-Be. €
1,99
Funny/Chio Chips
je
175-g-Btl. €
1,29
ein frohes, besinnliches Fest
und für das neue Jahr
alles Gute
Mon cheri
157-g-Pa. €
Ferrero Die Besten
1,99
Asti Spumante
Cinzano
0,75-l-Fl. €
4,99
Ritter Sport
Schokolade
je 100-g-Tf. €
0,59
387-g-Pa. €
3,99
Hohes C Säfte
versch. Sorten
je 1-l-Fl. €
1,11
Echter Räucherlachs
200-g-Pa. €
2,88
Topqualität
Karpfenfilet Saiblinge - Forellen
gefroren
Fischzucht Reuss, Scheßlitz
*Angebote solange Vorrat reicht, für Druckfehler keine Haftung
Bitte beachten!
Hollfeld
Bei Zuschriften auf Chiffre-Anzeigen
verwenden Sie bitte folgende Anschrift, damit wir Ihre Nachricht
zuverlässig und anonym zustellen können:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG
Chiffre-Nr.1
Peter-Henlein-Str. 1
91301 Forchheim
1
(Bitte Chiffre-Nr. aus der entsprechenden Anzeige entnehmen.)
- 22 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Hollfeld
- 23 -
SchuhSportOrthopädie-Schuhtechnik
96142 Hollfeld • Langgasse 3-5
91327 Gößweinstein • Pezoldstraße 4
Nr. 26/14 KW 51/14
Frohe Weihnachten und alles Gute für 2015
el wünschen wir all unseren Kunden
- Stief
e
h
u
h
Sc
n
und bedanken uns herzlich für Ihr
Textilie
entgegengebrachtes Vertrauen.
0%
2
www.hotel-breitenbacher-hof.de
Dr. Peter Landendörfer
Lehrbeauftragter für Allgemeinmedizin
an der Technischen Universität München
Facharzt für Allgemeinmedizin,
Geriatrie, Betriebsmedizin, Sportmedizin
Akademische Lehrpraxis der TU München
Führerscheinuntersuchungen
Helmut-Schatzler-Str. 5
91332 Heiligenstadt
Tel.: 09198 / 92820
Fax: 09198 / 8118
Liebe Patienten, unsere Praxis ist vom
24.12.2014 bis zum 31.12.2014 geschlossen.
Ab dem 02.01.2015 sind wir wieder für Sie da.
Wir wünschen allen Patienten ein schönes Weihnachtsfest und
einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Die Vertretung übernimmt Herr Dr. Schöppner, Marktplatz in Heiligenstadt.
Angebote gültig
vom 18.12.14 bis 14.01.15
alle Sorten
+ 4 Flaschen gratis!
alle Sorten
Kasten 20 x 0,5 l
(1 ltr. = 1.20 P)
11.99 €
+ 4.50 € Pfand
Kasten 20 x 0,5 l
(1 ltr. = 1.50 P) Mineralwasser
Spritzig/Medium
Sanft/Naturelle
5.55 €
Kasten 12 x 1,0 l PET (1 ltr. = 0.46 P) + 3.30 P Pfand
Kasten 20 x 0,5 l
(1 ltr. = 1.10 P) 14.99 €
+ 3.10 € Pfand
Cola-Mix
Kasten 20 x 0,5 l
(1 ltr. = 0.65 P) 6.49 €
+ 3.10 P Pfand
Wir wünschen unseren Kunden ein
Hochstahler
Lagerbier
10.99 €
+ 3.10 P Pfand
31.12.2014
frohes
Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Heiligabend, 1. Feiertag, 1. Januar 2015 und
Heilige Drei König haben wir geschlossen.
Wir wünschen allen Gästen
ein frohes Fest und alles Gute im neuen Jahr.
Hollfeld
- 24 -
Nr. 26/14 KW 51/14
LW-Service auf einen Klick: www.wittich.de
Hollfeld
- 25 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Fröööööööhliche
Weihnachten
wünschen Euch Jog und sein Team
18. Dez. After-SCHOOL-Party
mit DJ Energy
23. Dez. X-Mas mit DJ Zodiac
31. Dez. Neujahrsparty
indoor / outdoor
04. Jan. BRUNCH 10 - 14 Uhr
05. Jan. Zur Stärk mit DJ Zodiac
Zum Gerber Hollfeld
Mehr Infos unter www.zumgerber.de
Fröhliche
Weihnachten, Gottes Segen
und alles Gute im neuen Jahr
wünschen wir all unseren Kunden
und ihr Team
Heiligenstadt
Treffpunkt
Deutschland.de
Reisemagazine
Gästejournal
2014
SCHWEIZ
FRÄNKISCHEwürdigkeiten
t & Sehens
Aktive Freizei
hweiz.com
www.fraenkische-sc
erleben
Geheimnisvolle
Unterwelt
genießen
Kulinarische
Jahreszeiten
bewegen
Neu:
Online und
als ePaper
Danke...
Dem Himmel
entgegen
Für das Vertrauen
im vergangenen Jahr
möchten wir uns auf
diesem Weg bei unseren
Kunden,Geschäftspartnern
und Freunden herzlich
bedanken.
Wir wünschen allen
friedvolle Weihnachten
und eine gute Fahrt
im neuen Jahr.
Immer am Fluss. Moselsteig.
Die neuen Reisemagazine von LINUS WITTICH.
Weitere Reiseziele unter www.TreffpunktDeutschland.de
Foto: RPT / D. Ketz
MOSELLAND
www.opel-grasser.de
Hollfeld
- 26 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins
Jahr 2015 wünscht Ihnen allen Ihr Versicherungsbüro
Harald Linss
Höfen 14 • 96142 Hollfeld
Tel. 0 92 74 - 94 76 81
Wolfgang Deinhardt
Höfen 14 • 96142 Hollfeld
Tel. 0 92 74 - 90 94 96
Alles Gute zum Weihnachtsfest sowie Glück und Erfolg
im neuen Jahr.
Gerhard Peukert
Ich wünsche Ihnen allen ein
frohes Weihnachtsfest und einen
guten Rutsch ins Jahr 2015
Ich danke
für das
entgegengebrachte
Vertrauen.
he
ro
f es
t
Tannfeld 65
95349 Thurnau
nschen ei
r wü
n
Wi Weihnach
ts
s
f
Schornsteinfegermeisterbetrieb
und ein glückliches
und erfolgreiches
Jahr 2015
Tag der
offenen Tür
Massivholztreppen, Stahltreppen,
Treppengeländer, Treppenbeläge
- 300 qm Ausstellung -
Montag und Dienstag, den 29. + 30.12.2014
von 10.00 - 17.00 Uhr
Bienenweg 4 • 96167 Königsfeld
Tel.: 09207 98000
www.boehlein.de • info@boehlein.de
... ein besonderer Auftritt
Hollfeld
- 27 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Manche Menschen wissen nicht,
wie wichtig es ist, dass sie da sind.
Manche Menschen wissen nicht,
wie gut es ist, sie nur zu sehen.
Manche Menschen wissen nicht,
wie tröstlich ihr gütiges Lächeln wirkt.
Hirtengasse 27 · 95349 Thurnau
Telefon 09228 9712010
Manche Menschen wissen nicht,
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien
Manche Menschen wissen nicht,
erfüllte und gesegnete
Weihnachten und
ein gesundes 2015
Für Ihr Vertrauen im zu Ende gehenden Jahr
danke ich Ihnen von Herzen.
Ihre schönsten
Weihnachtsmarkt-Momente.
Foto mit Ihrem Smartphone knipsen.
Gleich auf ticker.localbook.de hochladen.
wie wohltuend ihre Nähe ist.
wieviel ärmer wir ohne sie wären.
Manche Menschen wissen nicht,
dass sie ein Geschenk des Himmels sind.
Sie wüssten es,
würden wir es ihnen sagen.
Petrus ceelen
URLAUB
schenken!
Vorteile nutzen:
• Sommerangebote
• Reisegutschein
• Frühbucher
© Kzenon - fotolia.com
Das ga
localbo nze
ok-Tea
m
wünsch
t ihnen
Fro
Weihn he
achten
und
ein ges
neues undes
Jahr.
v
ter von
Heiligab end + Silves
ffnet!
geö
Sie
9–12 Uhr für
Wir bedanken uns für das
entgegengebrachte Vertrauen,
wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und
ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2015.
Tel.: 09274/80 70 90 • Bahnhofstraße 12 b • D-96142 Hollfeld
Hollfeld
- 28 -
Raiffeisenstraße 52 a
91347 Aufseß
Telefon: 09198 1337
Wir sind für Sie da:
Montag - Freitag: 7.00 bis 18.00 Uhr
Samstag: 6.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Ich wünsche unseren Kunden
ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Start ins
Jahr 2015!
Nr. 26/14 KW 51/14
Mit den besten Weihnachtsgrüßen
verbinden wir unseren Dank für die angenehme
Zusammenarbeit und wünschen für
das neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg.
Ich bedanke mich herzlich bei
allen, die mich in meinem
ersten Geschäftsjahr
unterstützt haben.
Notburga Taschner
Wir suchen eine/n zuverlässige/n
Zeitungszusteller/in
für das Mitteilungsblatt Hollfeld in dem Bezirk
• Plankenfels/Scherleithen & Waldendorf
(87 Exemplare)
Sie sind 14-täglich am
Donnerstag für uns tätig.
Wir liefern die Zeitungen an Ihr Haus. Die Bezahlung erfolgt
monatlich, Beilagen werden extra vergütet.Der Zustellervertrag wird im Rahmen der Minijobs geregelt. Wir suchen Schülerinnen/Schüler, Rentnerinnen/Rentner sowie Hausfrauen/
Hausmänner.
Weitere Informationen erhalten Sie bei:
D-91301 Forchheim • Postfach 223
Telefon 09191 723217
Telefax 09191 723230
E-Mail: vertrieb@wittich-forchheim.de
Wir suchen Verstärkung im Service
und eine Reinigungskraft
Bei Interesse meldet Euch unter 0171/ 6 55 51 76
Zum Gerber | Langgasse 21 | 96142 Hollfeld
Hollfeld
- 29 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr
wünschen wir allen unseren Kunden, Freunden und Bekannten.
Omnibus Wunder e.K.
ReisebusWunder GmbH
und das Fahrer-Team
20 15
Oberes Tor 19 • 96142 Hollfeld • Telefon 0 92 74/9 50 70
Von Herzen
frohe Festtage!
Für Ihr Vertrauen
im alten Jahr:
Ein herzliches
Dankeschön!
Für
das neue Jahr:
Gesundheit,
Glück und Erfolg!
Elektro-Taschner
96142 Hollfeld • Tel.: 0 92 74 / 3 24
Wir wünschen allen unseren
Kunden und freunden unseres hauses
gesegnete Weihnachten und ein
glückliches neues Jahr.
M. Dusella
Zimmerei u. Holzhausbau
Weiher 41 b - 96142 Hollfeld - Tel. 09274/378
Gerne sind wir auch
im nächsten Jahr wieder für Sie da.
gez. Martina u. Frank Fischer
Frohe Weihnachten
Verehrte Kunden, für Ihr Vertrauen, auch in diesem Jahr,
danke ich Ihnen sehr herzlich.
Ich wünsche Ihnen trotz aller Hektik eine
und ein gutes neues Jahr
verbunden mit dem Dank für Ihr Vertrauen im vergangenen Geschäftsjahr
ruhige Vorweihnachtszeit
und zum Weihnachtsfest schöne Stunden
im Kreis Ihrer Familien.
Für das neue Jahr wünsche ich Ihnen viele Glücksmomente
und vor allem immer beste Gesundheit!
Ärgern Sie sich auch über mickrige Zinsen bei Ihrer
Bank? - Das muss nicht sein!
Der besondere GELD-ANlageTiPP zum Jahreswechsel:
4,5 % Zinsen p. a. - Laufzeit: nur 2 Jahre
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin!
Tel. 09274 8086575, Fax 09274 9099300
Konrad Stern - Finanzmakler
Bamberger Str. 6, 96142 Hollfeld, Tel. 09274-8087930
E-Mail: k.stern@maklerverbund.com
Hollfeld
- 30 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Hollfeld
- 31 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Fröhliche Weihnachten
und ein glückliches neues Jahr
wünschen wir allen Kunden, Freunden und Bekannten.
auto Mai gbr
Kfz-Meisterbetrieb
Südstr. 10
96142 Hollfeld
Tel. 09274/808573
Fax 09274/808575
Werkstatt des Vertrauens 2014
Reparaturen aller Marken
Bestellshop Mai
Otto, Schwab, Klingel, Bader,
Uhrenbatteriewechsel
WILD-Reinigungsannahme
Forchheimer Str. 1 • 96142 Hollfeld
Tel.: 0 92 74 / 90 90 02
24h Bestellservice unter www.huebscher.de
lesen. hören. schenken.
Grüner Markt 16
Michelinstraße 142
96047 Bamberg
96103 Hallstadt
Tel.:0951/982250
Tel.:0951/4076530
Online - Regional - Einkaufen - Versandkostenfrei
Frohe Weihnachten und
ein glückliches
Jahr 2015
BIKE Fahrschule
TRUCK
CAR Gerhard Rudroff
wünscht frohe Weihnachten und einen guten
Rutsch ins neue Jahr.
Die Geschenkidee zum Weihnachtsfest:
Gutscheine
zum Führerschein bei uns erhältlich
www.stieg-grabmale.de
info@stieg-grabmale.de
Ihr Partner, wenn Sie fachmännische Beratung und Verarbeitung erwarten!
Hollfeld: Di. + Do. 19.00 - 20.30 Uhr
Königsfeld: Mo. + Mi. 19.00 - 20.30 Uhr
Heiligenstadt: Fr. 18.00 - 21.00 Uhr
Vom 24.12.14 bis 11.01.15 findet kein Unterricht statt.
Anmeldungen jederzeit:
09274 - 80412 oder 0178 - 3023080
Mehrfachgeneralagentur
Andreas Beiergrößlein
Frohe Weihnacht
und ein gesundes
neues Jahr 2015
Ich bedanke mich
für das entgegengebrachte
Vertrauen und bin auch im
Jahr 2015 als ihr zuverlässiger
Ansprechpartner in allen Versicherungssparten für Sie da.
Auch für 2015 gilt – Wir vergleichen. Sie sparen. So einfach ist das.
Versicherungsservice Andreas Beiergrößlein
Partner im ADMINOVA-Verbund
Unteres Gewend 9 • 91332 Heiligenstadt
Tel.: 09198 8127 Mobil: 0171 3695682
E-Mail: andreas.beiergroesslein@adminova.de • www.adminova-heiligenstadt.de
Hollfeld
- 32 -
Der Arbeitskreis Helfer vor Ort Aufseß bedankt sich
recht herzlich bei seinen Helferinnen und Helfern, den Unterstützern
im Hintergrund, allen Spendern bei der kürzlich durchgeführten
Sammlung und den Spendern, die uns Jahr für Jahr immer wieder
finanziell unterstützen.
Danke an den Brauereigasthof Rothenbach, durch ihn sind wir jetzt
auch mit einer Kindernotfalltasche ausgerüstet.
Wir wünschen allen ein
gesegnetes Weihnachtsfest
sowie ein gesundes neues Jahr.
Besinnliche
Weihnachten
Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen
und die angenehme Zusammenarbeit
und wünschen Ihnen besinnliche Feiertage
und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg
Ein gesegnetes Weihnachtsfest
und viel Freude am Fahren 2015
wünscht ganz herzlich Ihnen und Ihren Familien
fahrschule Irrgang
Inh. Fred Hübner
Vollzeitkurs Theorie in den Weihnachtsferien
Kurs: Mo., 29.12.2014, 9.00 Uhr
Anmeldung über Tel. 09274 387 jederzeit möglich.
Nr. 26/14 KW 51/14
Hollfeld
- 33 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Wir wünschen allen Kunden, Freunden
und Bekannten
ein frohes Weihnachtsfest,
Glück und viel Erfolg
für das neue Jahr
www.brehm-schreinerei.de
FRISCHE FORELLEN UND KARPFEN
für die Feiertage
Verkauf am Dienstag/Mittwoch, 23./24.12.14 +
31.12.14 am Fischweiher neben dem Freibad
- auch Vorbestellung möglich - Tel. 1622
Richard Lauer, Hollfeld
Hofäckerstraße 7
96142 Hollfeld
Tel. (0 92 74) 85 11
www.fitnesstreff-hollfeld.de
Öffnungszeiten:
Mo. - Do.
16.30 - 22.00 Uhr
Di. / Do.
9.00 - 11.30 Uhr
Fr.
14.30 - 22.00 Uhr
Sa.
15.00 - 18.00 Uhr
So. + Feiertage10.00 - 12.00 Uhr
Neue Kurse im Fitnesstreff Hollfeld
ab dem 05. Januar 2015
Frohe Weihnachten
Wir wünschen all unseren zahnärztlichen
Kollegen und allen Patienten ein gesegnetes
Weihnachtsfest und ein gesundes
und glückliches neues Jahr 2015!
Koch, Praxis Prof. Dr.
Praxis für Kieferorthopädie
Prof. Dr. Rolf Koch
Dr. Sophie-Margareta Koch
Fachzahnärzte für Kieferorthopädie
Breitenbacher Str. 20 a 91320 Ebermannstadt
Tel. 09194 7251990
Zumba
ab 05.01.2015
Mo. um 18.30 Uhr
Selbstverteidigung-Ju-Jutsu
ab 13.01.2015 Di. um 20.00 Uhr
Zumba
ab 07.01.2015 Mi. um 18.30 Uhr
Kickboxen
nach Voranmeldung um 20.00 Uhr
Tänzerische Früherziehung für Kinder
ab 3 Jahre
Fr. um 14.45 Uhr
Ballett f. Jugendl. Fr. um 15.45 Uhr
Zumba
ab 09.01.2015 Fr. um 18.30 Uhr
Hatha-Yoga
ab 15.01.2015
Do. um 17.30 Uhr
brainLight - Massage - Life in Balance
Anmeldung: Fitnesstreff Hollfeld | Tel. 09274-8511
Schenken Sie doch Gesundheit mit einem Fitnessgutschein!
Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein
gutes gesundes neues Jahr.
Hollfeld
- 34 -
Nr. 26/14 KW 51/14
3-Zimmer-Wohnung im OG, 85 qm mit großem Balkon,
Garage mit Carport, zu vermieten.
Tel. 09274/80200
Herrliche 4-Zi.-Whg. in Hollfeld mit Bad, Essküche, Gäste-WC, gr. Terrasse, Kellerraum, zu vermieten.
Tel. 09502 923300 od. 1066 od. 7600
Kaufe altes Fahrrad, Kühlschrank, Waschmaschine und
alten Traktor.
Tel. 0157 56928171
Verkaufe Kommunionkleid, Gr. 134, weiß, mit Jäckchen
und Umhängetäschen und Haarschmuck.
Tel. 09204 919460
Suchen 3- bis 4-Zimmer-Wohnung, Balkon oder Terrasse,
EG oder 1. Stock, in Hollfeld.
Tel. 0171 3477252
Suche Nachhilfe in Englisch für Realschule, 7. Klasse.
Tel. 0171 8018321
Suche Nachfolger für die Kaffeestube MärchenWinkel.
Tel. 09274/807590
Couchgarnitur, 3-Sitzer, 2-Sitzer und Sessel, Farbe: Terrakotta, Preis: VB 150,- €, zu verkaufen.
Tel. 09274 808607
Nachmieter für 4-Zi.-Whg. (95 qm) Hollfeld, Ob. Markt,
OG und DG, san. Haus, evtl. für Büro. Bei Interesse mit
EG (55 qm). Tel. 01575 5842870
Hollfeld: helle 2-Zi.-UG-Whg., ca. 50 m2, teilmöbl.,
moderne EBK, Du./WC, Abstellr., Waschm.-Stellpl. mit
Waschm., ruh.Wohnl., ab 1.3.15 zu vermieten.
Tel. 09198 370 od. 0171 1729971
Ecksofa mit Sessel in lindgrünem Velours (NP 1.800.- €),
sehr guter Zustand, für 200.- € zu verkaufen.
Tel. 09274 8070893 (ab 13.30 Uhr)
Tausche Waldgrundstücke gegen Ackerlandgrundstücke.
Zuschriften senden Sie bitte unter Chiffre-Nr. 273/2014 an
den Verlag L. Wittich KG, PF 223, 91292 Forchheim.
Helle 4-Zi.-Whg., 1. Geschoss (6 Stufen), 95 m², Balkon,
Kelleranteil, Kfz-Stellpl., ab April in Hollfeld zu vermieten.
Tel. 09274 1309
2-Zi.-Whg., Küche, Bad, Balkon, EG, in Hollfeld zu vermieten. Tel. 0176 51466470
4 Winterreifen auf 5-Loch-Alufelfgen, Bridgestone Blizzak
LM 30 91T, 195/65 R15 TL, für Touran, Audi u.a., Preis
220.- €.
Friedrich, Hollfeld, Tel. 09274 80680
Hollfeld OT Weiher: 3-Zi.-Whg., 80 qm, EBK, Stellpl.,
mtl. 550.- € warm.
Zuschriften senden Sie bitte unter Chiffre-Nr. 262/2014 an
den Verlag L. Wittich KG, PF 223, 91292 Forchheim.
Behindertengerechte Wohnung mit Aufzug, evtl. möbliert,
ca. 68 qm, in Steinfeld zu vermieten. Großer Ess-/Wohnbereich mit Küche, Schlafzimmer, Bad mit Dusche, Dachboden, Hausgarage und großer Hof mit Garten.
Tel. 0160 4051035
Hollfeld
- 35 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr
wünschen wir allen unseren Kunden, Freunden und Bekannten.
Hauptstr. 9, 95515 Plankenfels
Tel.: 0 92 04 / 91 88 11, Fax: 0 92 04 / 91 88 10
Schulstraße 13
95490 Mistelgau
Tel.: 09279 / 97 72 24 4
20 15
Öffnungszeiten:
www.tanjas-blumenparadies.de.vu
Mo. / Di. / Mi. / Sa., 8.00 - 13.00 Uhr
Do. / Fr. 8.00 - 18.00 Uhr, So. (nur in Plankenfels) 9.30 - 11.30 Uhr
Wir sind auch außerhalb unserer Geschäftszeiten für Sie erreichbar!
Ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes,
erfolgreiches neues Jahr wünschen wir allen
unseren Kunden und Freunden.
Wir danken für das entgegengebrachte
Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.
BayWa AG
Agrar
Bahnhofstraße 30
96142 Hollfeld
Telefon 09274 90980
www.baywa.com
Hollfeld
- 36 -
Nr. 26/14 KW 51/14
Ein gesegnetes Weihnachtsfest
und alles Gute für das neue Jahr
wünschen wir allen Kunden,
Freunden und Bekannten.
Auto Müller
Treppendorfer Straße 2 • 96142 Hollfeld
Tel.: 0 92 74 / 97 00-0 • www.mueller-hollfeld.de
Freude am Fahren
hollfelder autocenter
service für alle Marken
Waschpark
Hollfelder Autocenter • Kfz-Meisterbetrieb - Waschpark • Treppendorfer Straße 4
96142 Hollfeld • Tel. 0 92 74 / 80 71 71 • Fax: 0 92 74 / 80 71 19
E-Mail: info@hollfelder-autocenter.go1a.de • www.hollfelder-autocenter.go1a.de
Unsere Öffnungszeiten während der Feiertage:
Heiligabend
24.12.2014 07.30 - 14.00 Uhr
Montag,
29.12.2014
07.30 - 19.00 Uhr
1. Weihnachtsfeiertag
25.12.2014 Tankautomat
Dienstag,
30.12.2014
07.30 - 19.00 Uhr
2. Weihnachtsfeiertag
26.12.2014 09.00 - 18.00 Uhr
Silvester
31.12.2014
07.30 - 14.00 Uhr
Samstag,
27.12.2014 07.30 - 19.00 Uhr
Neujahr
01.01.2015
Tankautomat
Sonntag,
28.12.2014 09.00 - 18.00 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten
geht’s an den Tankautomat
Am 2., 3. Januar 2015 erst ab 7.30 Uhr geöffnet
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
16 936 KB
Tags
1/--Seiten
melden