close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Beratung mit den Menschen - b-k-p Consulting GmbH

EinbettenHerunterladen
Beratung mit den Menschen
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Fünf Schritte für gesundes Wachstum
So steigern Sie Ihre operative Leistungsfähigkeit
Abläufe
optimieren
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
Systeme
verbessern
WIEN
Verhalten
anpassen
Effizienz
steigern
Nachhaltigkeit
sichern
Schritt Nr. 1: Optimieren Sie Ihre Abläufe!
„Unproduktive Zeiten von
an mehr als
20 - 40%
70% der Arbeitsplätze
sind reale Kostenfaktoren!”
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN WIEN
WIEN
Wir optimieren gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern
die jeweiligen Arbeitsabläufe und installieren
einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess.
Schritt Nr. 2: Verbessern Sie Ihre Systeme!
Klarer Industrietrend zu weniger Automatisierung !
Der Bedarf an Optimierungszyklen und Mitarbeitereinbindung steigt stetig und stellt die Herausforderung der
nächsten Jahrzehnte dar.
Wir identifizieren Schwachstellen, Reibungsverluste und Leerlaufzeiten in Ihren Systemen und installieren gemeinsam mit
Ihnen Verbesserungszyklen und Kennzahlen.
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN WIEN
WIEN
Schritt Nr. 3: Korrigieren Sie Verhalten!
Verbesserungen scheitern nicht an Tools, Prozessen oder
Investitionen
Entscheidend ist die nachhaltige Einbindung der Mitarbeiter in
die Veränderung (Shopfloor Management, Führen vor Ort).
Das Wissen steckt in den Köpfen Ihrer Mitarbeiter.
Wir sorgen für nachhaltige Verhaltensänderungen bei Ihren Führungskräften
und Mitarbeitern und erschließen Ihnen bisher ungenutzte Potenziale.
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Schritt Nr. 4: Steigern Sie Ihre Effizienz!
„Nur 3-15% der Arbeitszeit im Vertrieb
wird aktiv für den Verkauf genutzt!”
Wir verleihen Ihren Verkaufsprozessen, wie auch Ihren internen Prozessen,
frische Impulse und steigern Ihre Effizienz konsequent und nachhaltig.
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Schritt Nr. 5: Investieren Sie in Nachhaltigkeit!
„Beratungsprojekte scheitern zu über
70% an der
dauerhaften Nachhaltigkeit der eingeführten Maßnahmen!“
Harvard Business Manager, 2005
Wir sorgen dafür, dass die von uns umgesetzten Maßnahmen nachhaltig
in die Zukunft Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter investieren.
Wir nennen es das KVP-Haus.
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Unsere Vorgehensweise
Analyse
Umsetzung
Nachbetreuung
Voranalysepakete
" Schwachstellenanalyse der Systeme
und Abläufe (Interviews & Fallstudien)
Identifikation von Ineffizienzen und
" „verlorenen Zeiten“ (Detaillierte
Arbeitsplatzstudien)
"
Optional: Technische Studien, bspw.
Rüst-, Durchlaufzeiten etc.
" Analyse der Management-Systeme,
bspw. Planungsinstrumente, EDV,
Kennzahlen etc.
Beschreibung der Potentiale,
"
inhaltlich und quantifiziert
" Entwicklung Projektvorschlag /
Themenkreise und Kostenschätzung
" 2-3 Wochen für eine Gesamtanalyse
" Oder ausgewählte Kennenlernthemen
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Detaillierte Bereichsarbeit
" zusammen mit den lokalen
Führungskräften und Mitarbeitern
" Entwicklung von Zeit-Mengen-
Gerüsten in allen Bereichen
Methodenoptimierung in den tech" nischen Bereichen (bspw. SMED,
TPM , Mehrmaschinenbedienung,
5S, Lageroptimierung etc.)
„Ewige“ Nachhaltigkeit
" Mitarbeiter bleiben im Veränderungsprozess involviert
" Ausgleitende Intervallcoachings
Hiernach 2-3mal pro Jahr Soll-Ist" Abgleich der Maßnahmen und
Querchecks in den Bereichen
" Ständige Präsenz in den Bereichen
Entwicklung von KVP-Boards und
" Besprechungsroutinen mit den
Mitarbeitern
" Sukzessive Umsetzung der
Verbesserungspotentiale
" Umsetzung auf Erfolgsbasis
" 5-8 Monate
" Hieraus abgeleitet wird ein indivi-
dueller Schulungsplan erstellt
" Training und Coaching vor Ort
"
Die ersten zwei Jahre sind Projektbestandteil
Praxisbeispiel Restrukturierung
Praxisbeispiel
Restrukturierung eines
mittelständischen Unternehmens
mit 680 Mitarbeitern
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Praxisbeispiel
Die Analyse
1
Einstieg über eine Analyse mit 25 Beratertagen über alle Bereiche.
Identifiziertes Verbesserungspotential:
Das Projekt wird auf Erfolgsbasis verkauft.
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
3,4 Mio € p.a.
Praxisbeispiel
Das Umsetzungsprojekt
2
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
"
Potenzial- & Schwachstellenanalyse
"
Implementierung neuer Sollprozesse
"
Aufbau eines ganzheitlichen KVP-Systems
"
Ständiges Coaching zur Verhaltensänderung
"
Physische Umsetzung der Verbesserungspotentiale!
Praxisbeispiel
Der Erfolg
3
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
"
Steigerung der Personalproduktivität
um
über den Gesamtbetrieb (Ausbringung pro Anwesenheitsstunde)
16%
22%
"
Reduktion der Ausschusskosten um
"
Reduktion der Rüstzeiten um
"
Steigerung der Erstkontakte im Vertrieb um
"
Vor allem: fortlaufende Verbesserung der Mannschaft
durch KVP-Regelkreise
32%
20%
Produktivität gut. Unternehmenserfolg perfekt.
Zusammenfassung
1
2
3
4
Ob Ihr Unternehmen fit für den
Wettbewerb ist, finden wir am
besten in einem gemeinsamen
Gespräch heraus.
Produktivität und Effizienz sind eine Frage
Ihrer unternehmerischen Fitness.
Schritt 1: ERSTGESPRÄCH
In der Analyse checken wir Ihre
Fitness auf Herz und Nieren.
Sie werden Sich wundern, was
da alles zutage kommt.
Dazu gehören die passenden Systeme und Abläufe,
sowie das richtige Verhalten Ihrer Führungskräfte.
Schritt 2: ANALYSE
Das Ergebnis bestimmt Ihre Ausgangsposition,
Ihre Umsetzungskraft und Ihren Wirkungsgrad.
Im Sport spricht man von der „Qualifizierung”.
Wir nennen es Ihren „Unternehmenserfolg“.
Im Projekt arbeiten wir gezielt
mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern.
Umsetzung vor Ort.
Schritt 3: PROJEKT
Messen Sie uns an den realen
Ergebnissen in der Praxis. Wir
garantieren eine positive
Projektrendite von mind. 2 : 1!
Schritt 4: ERFOLG
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Fokusmärkte
Osteuropa
D,A,CH
USA
China
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Praxisnah. Bodenständig. Umsetzungsorientiert.
Über uns
" Die b-k-p ist eine eigentümergeführte
Beratungsgesellschaft
" Wir implementieren einen signifikanten und langandauernden
Wandel in der Organisationsstruktur und den Prozessen sowie im
Verhalten der Mitarbeiter unserer Kunden
" Gegründet im Jahr 2000 als Buchele &
Kremer Produktivitätsberatung GmbH
" Unser Fokus liegt auf messbaren Ergebnissen und verbesserter
Rendite
"
Büros in Deutschland. Österreich und der
Schweiz mit über 40 festangestellten
Beratern
" Wir sichern auch Jahre nach Projektabschluss einen positiven
Trend in der Ergebnisverbesserung ab. Ständige Verbesserung wird
zur Kultur in den Strukturen unserer Kunden
" Wir beraten Industrie, Handel
und Dienstleistung
" Unsere Kunden sind Mittelstand
und Großunternehmen
" Internationale Referenzen befürworten
unseren pragmatischen Beratungsansatz
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
" Ständige Präsenz in den Unternehmensbereichen ermöglicht
nachhaltige Verhaltensänderungen. Unsere Veränderungsansätze
werden durch die volle Mitarbeit von Führungskräften und
Mitarbeitern auf allen Ebenen erreicht
" Wir werden als schneller „Umsetzer“, der operativen und
strategischen Ziele, von unseren Kunden wahrgenommen
Praxisnah. Bodenständig. Umsetzungsorientiert.
Was unterscheidet uns von anderen Beratern?
" Vergütung erfolgsorientiert
à Nur 3% der deutschen Berater bieten das so an
(BDU-Umfrage 11/2010)
" Wir reden Deutsch !
Anglizismen finden Sie bei Anderen
" Wir sind 5 Tage pro Woche bei Ihnen vor Ort
" Wir arbeiten mit den Menschen und
zerschlagen kein Porzellan
" Pragmatiker ohne Arroganz
- mehr als eine Stilfrage
" Fokus auf Umsetzung
Nur so erreicht man Verhaltensänderungen
" Wir setzen da an, wo es wichtig ist:
Der Faktor Mitarbeiter ist entscheidend
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
" Risikoloses Einstiegsmodell
-  Analyse zum Einstiegspreis
-  Projekt auf Erfolgsbasis
Praxisnah. Bodenständig. Umsetzungsorientiert.
Der Einstieg – ganz einfach
inkl. Fallschirm und doppeltem Boden – Testen Sie uns !
" Analyse Sales-Field inkl. VID. Was passiert
eigentlich wirklich beim Kunden. Wie werden
Außendiensttage verbracht? Wie werden KundenProzesse gelebt. 10 Beratertage für pauschal
6.500,- Euro.
" Audit 5S: würde ich ein Kundenaudit im
Sinne 5S bestehen? Wie weit bin ich auf dem
Weg zu 5S? Welchen Aufwand muss ich
Betreiben? Kurzanalyse 6 Beratertage für
4.900,- Euro
" Analyse Supply-Chain. Entlang Ihrer Wertschö-
pfungskette analysieren wir Systembrüche, unnötige
Lager- und Wegezeiten sowie Working Capital
14 Beratertage für pauschal 8.900,- Euro
" Analyse Produktion. Wir untersuchen und quantifi-
zieren die Prduktions-“klassiker“ wie Rüst- und Reinigungszeiten (SMED), Wegezeiten (Spaghetti),
Bedienzeiten, Poka-Yoke etc.
16 Beratertage für 9.900,- Euro
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
" Oder Betriebsstätte / Standort komplett. Je
nach Größe zwischen 2-3 Kalenderwochen
mit 20-45 Beratertagen zum Einstiegspreis
von 19.900,- bzw. 29.900,- Euro.
Ausstiegsrecht ohne Kosten nach der ersten
Zwischenpräsentation
Veranstaltungen für Entscheider (Auszug Referenten)
Utz Claassen
Bruder Paulus
Wolfgang Grupp
Wir informieren und verbinden
Unser Klassiker: Cronberger Salon
im Schlosshotel Kronberg im Taunus
Friedrich Merz
Ernst Welteke
Christian Lindner
März und September des Jahres
Rudolf Scharping
Carsten Maschmeyer
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Wilhelm Bender
Max Hollein
Prof. Dr. Claus Hipp
Rudolf Scharping
Dr. Petra Roth
Senior Advisors
Rainer Brüderle
Bundesminister a.D.
David Knower,
COO Cerberus
Prof. Dr.-Ing.
Eckart Kottkamp
Bundeswirtschaftsminister
von 2009 von 2011.
Landeswirtschaftsminister
von 1987-1998.
Diverse politische Mandate.
Cerberus ist einer der drei
weltweit führenden PrivateEquity-Fonds
Ehem. Vorstand bzw. GF von
Jungheinrich, Claas und Hako.
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Prof. Dr. Utz Claassen
Ehem. Vorstand EnBW,
SEAT, Sartorius et al.
Miteigner des Fussballclubs
R.C.D. Mallorca
Presse
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Referenzen
Food / FMCG
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Anlagen- & Maschinenbau /
Stahl
Automotive
Car-Retail
Referenzen
Kunst-/Baustoffe / Textil
Keramik / Elektronik
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Energie /
Entsorgung
Logistik
Dienstleistung
Sonstige
Kontakt
b-­‐k-­‐p
b-k-p Consulting GmbH
Am Eichbühel 8
D-61476 Kronberg im Taunus
+49 (61 73) 3 94 - 00 93
+49 (61 73) 3 94 - 06 72
Info@b-k-p.com
FRANKFURT
SCHAFFHAUSEN
WIEN
Thomas Kremer
Jochen Buchele
Geschäftsführer
Geschäftsführer
+49 (1 72) 6 84 44 81
+49 (1 72) 7 41 42 31
+49 (32 12) 1 21 48 09
+49 (32 12) 1 23 85 25
thomas.kremer@b-k-p.com
jochen.buchele@b-k-p.com
b-k-p Consulting AG
b-k-p Consulting GmbH
Chlaffentalstrasse 106
CH-8210 Neuhausen
Am Heumarkt 3
A-1030 Wien
+41 (32) 5 11-11 50
+41 (32) 5 11-11 52
info-ch@b-k-p.com
+43 (6 62) 89 09 41
+43 (6 62) 23 46 66 - 1 00
info-a@b-k-p.com
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
5
Dateigröße
6 375 KB
Tags
1/--Seiten
melden