close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Interpharm Programm 15.12.2014.indd

EinbettenHerunterladen
CCH - Congres s Center Ham b urg
www.interpha rm . d e
INTERPHARM 2015
FORTbIlDung, DIe WIRKT.
WissensCHaftliCHer Kongress
Wirtschafts-Interpharm
PTAheute-Kongress
ApothekenRechtTag – Forum Arzneimittel&Recht
POP-Symposium
Rezeptur-Symposium
Komplementärpharmazie-Symposium
DAP Retax-Forum
Stand: 15.12.2014
PHarmazeutisCHe ausstellung
Interpharm Programm 15.12.2014.indd 1
15.12.14 15:12
06.03.15
Wissenschaftlicher
Kongress
PoP - symposium
Ptaheute-Kongress
Infektionskrankheiten
09:00 - 09:45 Medikationsmana-
09:00 Begrüßung und Moderation
Dr. Iris Milek, Chefredakteurin PTAheute
09:00 - 09:10 Begrüßung
09:10 - 10:00 Angriff der Mikroben –
Grundlagen der Infektiologie
Prof. Dr. Theodor Dingermann und
Dr. Ilse Zündorf, Frankfurt
10:00 - 10:45 Evidenzbasierte
Selbstmedikation bei Infektionen
der oberen Atemwege
Dr. Monika Neubeck, Kaiserslautern
gement 2015 – neue Erkenntnisse,
neue Projekte
Olaf Rose, Pharm.D., Münster
09:30 - 11:00 Inhalatoren verstehen
09:45 - 10:30 Medikations-
und erklären
Christiane Weber, Reutlingen
management – von 0 auf 100
Christian Schulz, Herford
Pause
Pause
11:00 - 12:00 Interaktionen mit
11:15 - 12:00 Immer lästig, aber nicht
immer banal: Durchfallerkrankungen
in der Selbstmedikation
Prof. Dr. med. Thomas Herdegen, Kiel
psychiatrischen Arzneimitteln –
Klinische Relevanz und Gewichtung
Prof. Dr. Kristina Friedland, Erlangen
Pause
11:30 - 12:30 Mehr als ein Pieks:
Insulinpens richtig anwenden
Dr. Wolfgang Kircher, Peißenberg
12:00 - 12:45 Masern, Mumps, Röteln:
Prävention und Behandlung viraler
Kinderkrankheiten
Prof. Dr. Annette Mankertz, Berlin
Mittagspause
kt
Pu n
Mittagspause
e
13:00 - 14:00 Pharmakotherapie zur
chronischen Herzinsuffizienz im Zusammenspiel von Arzt und Apotheker
12:30 - 13:15 Packungschinesisch!
Abkürzungen und ihre Bedeutung
Dr. Peter Lassner, Bayreuth
Pause
Katharina Richling, Pharm.D., Iserlohn
Dr. med. Christian Fechtrup, Münster
Pu n
k te
14:00 - 14:30 Fallbeispiele zur chroni14:15 - 14:50 Lästige Kolonisten:
Vaginal-, Fuß- und Nagelpilz
Silke Laubscher, Heidelberg
14:50 - 15:25 Das Herpes-Virus erwacht:
Windpocken und Gürtelrose
Prof. Dr. med. Andreas Sauerbrei, Jena
15:25 - 16:00 Direct Acting
Antivirals (DAA): Durchbruch bei der
Therapie der chronischen Hepatitis C
Prof. Dr. med. Christoph Sarrazin, Frankfurt
Pause
16:30 - 17:15 Wenn das Wasserlassen
schmerzt und brennt: Blasenentzündungen und Harnwegsinfekte
PD Dr. med. Guido Schmiemann, Bremen
17:15 - 18:00 Scharfe Schwerter gegen
Bakterien: Richtige Einnahme und
Nebenwirkungen wichtiger Antibiotika
Stefanie Eckard, Hamburg
Interpharm Programm 15.12.2014.indd 2
schen Herzinsuffizienz im Zusammenspiel von Arzt und Apotheker
Katharina Richling, Pharm.D., Iserlohn
Dr. med. Christian Fechtrup, Münster
Pause
14:30 - 16:00 Pille, Ring oder Pflaster:
Wirkungsweise von Kontrazeptiva
Dr. Reinhild Lohmann, Ostbevern
15:00 - 16:00 Pharmakotherapie der
Demenz im Zusammenspiel
von Arzt und Apotheker
Isabel Waltering, Pharm.D., Münster
Dr. med. Tilman Fey, Münster
16:00 - 16:30 Fallbeispiele zur
Demenz im Zusammenspiel
von Arzt und Apotheker
Isabel Waltering, Pharm.D., Münster
Dr. med. Tilman Fey, Münster
Pause
Pause
16:30 - 18:00 BtM – die wichtigsten
Fragen aus der Apotheke
Matthias Bauer, Siegen
17:00 - 18:00 Diskussion:
Interprofessionelles Medikationsmanagement – Wie geht’s weiter?
Prof. Dr. Ulrich Jaehde, Bonn
Olaf Rose, Pharm.D., Münster
Friedemann Schmidt, ABDA-Präsident,
Berlin
15.12.14 15:12
PKaaktiv-seminar
seminare
Wirtschaftsinterpharm
Politik, Ökonomie, recht
06.03.15
09:00 - 10:30 Stillhilfen
aus der Apotheke
Martina Schiffter-Weinle,
Bad Dürkheim
Kaffee-Pause
ADEXA sorgt für das leibliche Wohl
10:00 - 12:30 Elektronische
Dokumentation mit dem Dr. Lennartz
Laborprogramm für Apotheken
Dr. Hans-Gerd Lennartz, Köln
11:00 - 12:00 Taxiert und dann? Das
Rezept in der Abrechnungsstelle
Nina Strathmann, Köln
Pause
FR
+
12:15 - 13:15 Praktische
Dr. Reinhild Lohmann, Ostbevern
SA
Empfehlungen bei trockener Haut
Pause
Pu n k t
e
Die vernetzte Apotheke
14:00 - 14:15 Grußworte
Kai Siemsen und Dr. Jörn Graue,
Hamburg
kt
Pu n
14:15 - 15:00 Heilberufliche Netz-
e
werke: Eine Chance für die Apotheke?
Prof. Dr. Kristina Friedland,
Erlangen-Nürnberg
15:00 - 15:45 eHealth: Schöne
neue Welt?
Prof. Dr. Roland Trill, FH Flensburg
Reisepharmazie-Seminar
16:00 - 18:00 Zur Reise- und
Impfberatung in der Apotheke.
Mit Anwenderinfos zum Beratungsprogramm Reisepharmazie.de
16:00 - 16:45 Kooperationen –
auf dem Weg zur Kette?
Dr. Markus Preißner, IfH, Köln
Werner Kluge, Berlin
17:00 - 18:00 Diskussionsrunde:
Großhandel und Apotheke: Kippt
das gemeinsame Boot?
Fritz Becker, DAV-Vorsitzender, Berlin,
und Vertreter des Großhandels
diskutieren
Interpharm Programm 15.12.2014.indd 3
15.12.14 15:12
apotheken
rechttag
06.03.15
Forum Arzneimittel&Recht
firmenseminare
09:30 Eröffnung I Begrüßung
Dr. Christian Rotta, Stuttgart
Pharmazeutische
09:40 Rahmenvertrag nach § 129 Abs. 2
SGB V: Was darf die Selbstverwaltung
regeln?
Britta Marquardt, ABDA, Berlin
10:50 Uhr Boni, Skonti, Ohrenstechen &
Co. – Update Wettbewerbsrecht in der
Apotheke
Christiane Köber, Wettbewerbszentrale,
Frankfurt/Main
extra
Ausstellung
freitag 09:00 – 18:00 uhr
10:30-12:00 Aliud: „Erfolgsbringer - die
Apotheke als Premiummarke“
Wege zur individuellen Kundenbindung
Dr. Arnold Hertzsch
10:30-12:00 P&M Cosmetics: Was kann
medizinische Hauptpflege auch
therapiebegleitend leisten? –
Cross-Selling nutzen und zufriedene
Kunden generieren
Dr. Reinhild Lohmann
12:00 Uhr Beispiel Brücken-Apotheke
Schwäbisch Hall: Was tun bei (Massen-)
Abmahnungen?
Dr. Timo Kieser, Stuttgart und
Dr. Valentin Saalfrank, Köln
Mittagspause
13:30-15:00 Mucos: Systemische
Enzymtherapie
HP Alexander Bechara
14:00 Uhr TTIP-Freihandelsabkommen
und EU-Kommission: Angriff auf das
Fremdbesitzverbot – reloaded?
Prof. Dr. Hilko J. Meyer, Frankfurt/Main
15:00 Uhr Rezeptzuweisung und
Absprachen: Was ist erlaubt, was
ist verboten?
Dr. Heinz-Uwe Dettling, Stuttgart
Interpharm Programm 15.12.2014.indd 4
15:00-16:30 Quiris: Beratung in
der Apotheke
Innovative Kollagen-Peptide mehr Hautfeuchtigkeit, verbesserte
Elastizität und weniger Falten
Dr. med. Gerrit Schlippe
15.12.14 15:12
Schönen Aufenthalt
Hotels in der Nähe
des CCH – Congress Center Hamburg,
Am Dammtor / Marseiller Straße,
20355 Hamburg
Mercure Hotel Hamburg an der Messe
Schröderstiftstr. 3, 20146 Hamburg
Telefon: 040 / 450 69 – 0
e-Mail: h5394@accor.com
Hotel GRAND ELYSEE Hamburg
Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
Telefon: 040 / 414 12 – 0
e-Mail: reservierung@grand-elysee.com
Radisson Blu Hotel
Marseiller Straße 2, 20355 Hamburg
Telefon: 040 / 35 02 – 0
e-Mail: reservations.hamburg@radissonblu.com
InterCityHotel Hamburg Hauptbahnhof
glockengießerwall 14/15, 20095 Hamburg
Telefon: 040 / 248 70 – 0
e-Mail: hamburg-hauptbahnhof@intercityhotel.de
Hotel ALSTER-HOF
esplanade 12, 20354 Hamburg
Telefon: 040 / 35 00 70
e-Mail: info@alster-hof.de
Hotel Baseler Hof
esplanade 11, 20354 Hamburg
Telefon: 040 / 35 90 60
e-Mail: info@baselerhof.de
Hotel Lilienhof
ernst-Merck-Straße 4, 20099 Hamburg
Telefon: 040 / 24 10 87
e-Mail: info@hotel-lilienhof.de
Jugendherberge auf dem Stintfang
Alfred-Wegener-Weg 5, 20459 Hamburg
Telefon: 040 / 31 34 88
e-Mail: jh-stintfang@djh.de
Interpharm Programm 15.12.2014.indd 5
15.12.14 15:12
07.03.15
Wissenschaftlicher
Kongress
09:00 - 10:00 Neues aus der Pipeline:
Nur neu oder auch innovativ?
Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz und
Prof. Dr. Dieter Steinhilber, Frankfurt
Komplementärpharmaziesymposium
rezeptursymposium
Ptaheute-Kongress
09:00 - 10:30 Arzneimitteltherapie-
09:00 Begrüßung und Moderation
Dr. Iris Milek, Chefredakteurin PTAheute
09:00 - 10:00 Kennzeichnung von
sicherheit bei Anwendung der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
Dr. med. Axel Wiebrecht, Berlin
Arzneimitteltherapie an der
Schnittstelle ambulant/stationär
10:00 - 10:45 Immer wieder freitags:
Problematische Entlassrezepte in der
Offizin – muss das sein?
Tilmann Schöll, Ehingen
Rezeptur- und Defekturarzneimitteln
Claudia Brüchert, Oberasbach
10:00 - 11:00 Konservierungsmittel:
Wann ja? Wann nein?
Wie wähle ich aus?
Dr. Kirsten Seidel, Kiel
Pause
Pause
11:00 - 12:00 Misteltherapie –
11:15 - 12:00 Von der Arzneimittelanamnese zum Medikationsmanagement - wie Apotheker im
interdisziplinären Klinik-Team zur
Arzneimitteltherapiesicherheit
beitragen
Dr. Grit Berger, Bad Berka
12:00 - 12:45 Close the gap –
Entlassmanagement an der Schnittstelle
stationär/ambulant
Dr. Claudia Mildner, Mainz
was ist belegt, was nicht?
Pause
Prof. Dr. med. Arndt Büssing, Herdecke
11:30 - 12:30 Pädiatrische Rezepturen:
Maßgeschneiderte Arzneimittel
für Kinder
Cornelia Bruns, Bremen
Mittagspause
Mittagspause
Pu
e
nkt
13:00 - 14:00 Chancen und Grenzen
der Homöopathie in der adjuvanten
Krebstherapie
12:30 - 13:15 Verarbeitung
von Kosmetika in Rezepturen
Dr. Dominic Kram, Neukirchen b. Hl. Blut
Pause
Dr. med. Markus Wiesenauer,
Kernen-Stetten
Osteoporose
k te
Pause
14:15 - 14:50 Leitliniengerechte Therapie
der Osteoporose
Prof. Dr. med. Thomas Herdegen, Kiel
14:50 - 15:25 Osteoporose-Beratung
in der Apotheke: So können Sie die
Therapie begleiten und unterstützen
Dr. Verena Stahl, Herdecke
15:25 - 16:00 Vorbeugung und Therapie
der Osteoporose mit Calcium und
Vitamin D: Wie viel für wen?
Prof. Dr. med. Johannes Pfeilschifter, Essen
Pause
16:30 - 17:15 Gezielt anders:
Monoklonale Antikörper in
der Osteoporose-Therapie
Prof. Dr. Martina Düfer, Münster
17:15 - 18:00
Pu n
14:30 - 16:00 Glucocorticoide:
Tipps und Tricks zur richtigen Verarbeitung
Dr. Josef Pfeuffer, Würzburg
15:00 - 16:00 Nosoden und Antitoxine:
Konzepte und Kernpunkte für die
Beratung
Dr. med. Marion Kraßnitzer-Geyer,
Würzburg
Pause
Pause
16:30 - 18:00 Besser durch die
16:30 - 18:00 Alternative gesucht:
Krebstherapie: Mehr Lebensqualität
mit den richtigen Vitaminen und
Mineralstoffen
Lösungsvorschläge für unplausible
Rezepturen
Dr. Heiko Schiffter-Weinle, Bad Dürkheim
Uwe Gröber, Essen
Festvortrag:
Hirnrissig: Neuromythen und
Hirnlegenden – wie unser Gehirn
wirklich tickt
Dr. Henning Beck, Frankfurt
Interpharm Programm 15.12.2014.indd 6
15.12.14 15:12
Wirtschaftsinterpharm
Politik, Ökonomie, recht
DaP retax-forum
extra
07.03.15
Arbeitsplatz Apotheke
09:00 - 10:00 Arbeitswelt 2020:
Wie tickt die Generation Y?
Dipl.-Psych. Isabelle Pfister, Hamburg
Pharmazeutische
Ausstellung
samstag 09:00 – 18:00 uhr
10:30 - 11:30 Diskussionsrunde:
PTA und PKA: Neue Aufgaben,
neue Qualifikation?
Sabine Pfeiffer (BVpta), Saarbrücken
Barbara Neusetzer (ADEXA), Hamburg,
Magdalene Linz, Präsidentin der
Apothekerkammer Niedersachsen,
Hannover
16 fortbildungspunkte
plus zusatzpunkte
für lernerfolgskontrolle
11:45 - 12:45 Die Apotheke –
ein schlechter Arbeitgeber?
Iris Borrmann (ADEXA), Hamburg
Apotheker Pierre Theuerkauf, Egelsbach
Für Ihre Teilnahme an der Interpharm
erhalten Sie Punkte im Rahmen der
zertifizierten Fortbildung*
■
■
FR
+
SA
e
Pu n k t
13:30 - 15:00 Grundlagen der
Retaxvermeidung
Marina Herpertz, Köln
■
Pro Tag bis zu 8 Basispunkte
(je Fortbildungseinheit 1 Punkt)
Für viele Veranstaltungen können
Sie Zusatzpunkte erhalten, wenn
Sie einige Verständnisfragen richtig
beantworten. Zu diesem Zweck
werden Sie im Kongress-begleitheft
und im Internet unter
www.interpharm.de zu bestimmten
Vorträgen/Seminaren Fragebögen
vorfinden.
Sie sichern sich eine schnelle
bearbeitung, wenn Sie die Fragebögen online ausfüllen.
* Akkreditiert durch die
Apothekerkammer Hamburg
Pu n
k te
Pause
15:30 - 16:30 Retaxgefahr:
Mehrere Packungen auf einem Rezept
Nina Strathmann, Köln
InTeRPHARM
Party
im Teehaus Yu garden
Pause
samstag, ab 19:30 uhr
17:00 - 18:00 Rezeptbelieferung
Original vs. Import
Marina Herpertz, Köln
Interpharm Programm 15.12.2014.indd 7
15.12.14 15:12
anmeldung zum
interPHarm-Kongress
Preisefür…
Sonderpreis*
vom 6. bis 7. März 2015 im CCH – Congress Center Hamburg,
Am Dammtor / Marseiller Straße, 20355 Hamburg
Alle Kongress-Karten berechtigen zum eintritt in die Pharmazeutische Ausstellung.
Anmeldung zum ApothekenRechtTag
Preis
(gesonderte gebühren, die Teilnehmerzahl ist begrenzt)
…Vorträge auf den
Kongressen der INTERPHARM
380,00 € 001
Kongress-Dauerkarte **
298,00 €
001V
Kongress-Dauerkarte **
168,00 €
001s
Tageskarte Freitag **
228,00 € 101
Tageskarte Freitag **
189,00 €
101V
Tageskarte Freitag **
(Studenten mit nachweis)
78,00 €
101s
Tageskarte Samstag **
228,00 € 201
Tageskarte Samstag **
189,00 €
201V
Tageskarte Samstag **
78,00 €
201s
(Studenten mit nachweis)
Freitag, 06.03.
und Samstag, 07.03.2015
189,00 € 401
108,00 € 030
92,00 €
Freitag, 06.03.2015
030V
82,00 €
54,00 €
Samstag, 07.03.2015
130
130V
82,00 €
230
(Rezeptur-Symposium)
54,00 €
230V
(Rezeptur-Symposium)
…das Rahmenprogramm
InTeRPHARM-Party
124,00 € 280
im Teehaus Yu Garden
Feldbrunnenstr. 67, 20148 Hamburg
InTeRPHARM-Party
87,00 €
280V
im Teehaus Yu Garden
Feldbrunnenstr. 67, 20148 Hamburg
120V
(Sonderpreis für Arzneimittel&Recht-Abonnenten)
apothekenrechttag – forum Arzneimittel&Recht
und Kongress-Dauerkarte
apothekenrechttag – forum Arzneimittel&Recht
und Kongress-Dauerkarte
380,00 € 121
342,00 €
121V
(Sonderpreis für Arzneimittel&Recht-Abonnenten)
Anmeldung zu den Thementagen und Seminaren Sonder- Preis
freitag, 06.03.2015
tageskarte
152,00 € 110
126,00 €
110V
PKAaktiv-Seminar
PKaaktiv-seminar komplett
29,00 € 111
Seminare
elektronische Dokumentation mit dem
Dr. lennartz laborprogramm für apotheken
Dr. Hans-Gerd Lennartz
29,00 € 112
reisepharmazie-seminar
zur Reise- und Impfberatung in der Apotheke.
Mit Anwenderinfos zum beratungsprogramm
Reisepharmazie.de
Werner Kluge, Berlin
79,00 € 113
(Für Abonnenten des Reisepharmazie-beratungsprogramms
sowie bei Programmkauf innerhalb von 4 Wochen nach
dem Seminar ist die Teilnahme kostenlos.)
samstag, 07.03.2015
…Messekarten (berechtigt nicht zum
eintritt zu Vorträgen, Foren und Seminaren)
*
229,00 €
tageskarte
PTAheute-Kongress-Dauerkarte
Samstag, 07.03.2015
apothekenrechttag – forum Arzneimittel&Recht
Moderation: Dr. Christian Rotta
268,00 € 120
POP-Symposium
…den PTAheute-Kongress:
Apothekenpraxis
Freitag, 06.03.2015
apothekenrechttag – forum Arzneimittel&Recht
Moderation: Dr. Christian Rotta
(gesonderte gebühren zusätzlich zu einer Kongresstages- preis*
oder Dauerkarte, die Teilnehmerzahl ist begrenzt)
…die Wirtschafts-Interpharm
PTAheute-Kongress-Dauerkarte
Preis
freitag 06.03.2015
Kongress-Dauerkarte **
(Studenten mit nachweis)
Sonderpreis
Messe-Dauerkarte
59,00 €
004
Messe-Tageskarte Freitag
39,00 €
104
Messe-Tageskarte Samstag
39,00 €
204
für Abonnenten von DAZ, PTAheute, AWA, MMP, AMT, apotheken.de,
KPH, A&R, (Für PTAheute-Kongress auch ADeXA- und bVpta-Mitglieder)
** berechtigt an diesem Tag / diesen Tagen auch zum besuch
der Wirtschafts-Interpharm.
Komplementärpharmazie-Symposium
tageskarte
tageskarte
152,00 € 212
126,00 €
212V
DAP Retax-Forum
tageskarte
tageskarte
48,00 € 213
39,00 €
213V
Rezeptur-Symposium
Vorlage einfach kopieren und faxen: 0711 2582-390
tageskarte
tageskarte
82,00 € 214
54,00 €
Absender:
Sofortige Buchung – ohne Risiko
name, Vorname
Tel. 0711 2582-259 | Fax: 0711 2582-390 | bestell Service: 0800 2990 000
e-Mail: service@deutscher-apotheker-verlag.de
Postanschrift: Deutscher Apotheker Verlag, birkenwaldstraße 44, 70191 Stuttgart
Straße
Apotheke
Datum, unterschrift
Interpharm Programm 15.12.2014.indd 8
Kd.-nr.
Wir gewähren Ihnen ein kostenloses Rücktrittsrecht, sofern Ihre schriftliche Abmeldung und die
erhaltenen eintrittskarten mind. 3 Tage vor beginn der Veranstaltung bei uns eingegangen sind.
Als Verbraucher steht Ihnen ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Informationen hierzu sowie zu
unseren Agb und den Pflichtinformationen finden Sie auf www.deutscher-apotheker-verlag.de.
gerne senden wir Ihnen diese Informationen auf Wunsch zu. bitte rufen Sie uns an unter
0711 2582-341.
Stand: 15.12.2014
unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Zusendung der eintrittskarten erfolgt
versandkostenfrei.
PlZ/Ort
beruf
214V
15.12.14 15:12
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
34
Dateigröße
2 635 KB
Tags
1/--Seiten
melden