close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

E-Paper MITTWOCHSJOURNAL - Tageblatt Stade Mobil

EinbettenHerunterladen
Zahnmedizinisches Zentrum
am ZOB Buxtehude
Wir wünschen
unseren Patienten
ein schönes
Weihnachtsfest
sowie ein
gesundes
neues
Jahr!
17. Dezember 2014 · Nr. 51 · 20. Jahrgang · Auflage 97.120 C 26314
Tel. 0 41 61 / 99 59 10
Bleicherstraße 11 · Buxtehude
www.zahnarzt-am-zob.de
S
Stade
schlägt
Dollern
Ein Trio
geht von
Bord
Wenn der
Karpfen
blau wird
Seite 16
Seite 4
Seite 14
Das Reh hat nun mal keine
Taschenlampe auf dem Kopf
Landkreis. Sie haben sich
überall dort an Leitpfosten
ausgebreitet, wo in der Vergangenheit vermehrt Wildunfälle registriert wurden: blaue
Wildwarnreflektoren. Angestrahlt von Autoscheinwerfern, sollen sie in der Dämmerung und Dunkelheit dieses
Licht blau reflektieren, was in
der Wahrnehmung von Reh
und Wildschwein eine Schockfarbe darstellt. Doch es gibt
berechtigte Zweifel, ob diese
Maßnahme zur Vermeidung
von Wildunfällen wirklich geeignet ist. Denn: Das Reh hat
nun mal keine Taschenlampe
auf dem Kopf.
Die Idee, Wild durch gezielt
eingesetztes Licht von seinem
Vorhaben, eine Straße zu überqueren, abzubringen, hat schon
eine gewisse Tradition. Zuerst
konnten Autofahrer CDs beobachten, die frei drehbar wie
Weihnachtsschmuck am Fahrbahnrand in waldigen Gebieten
an Ästen aufgehängt wurden.
Die runden Silberlinge sollten
die Tiere durch plötzlich auftretende Lichtblitze erschrecken
und zur Flucht ins schützende
Dickicht veranlassen. Da der
Erfolg nur mäßig ausfiel und
Wild nicht nur aus dichtbewaldeten Gebieten drängt, sondern
auch von der baumlosen Wiese,
lag der Gedanke nahe, Leitpfosten, die nun wirklich überall am
Fahrbahnrand vorhanden sind,
in das Lichtkonzept einzubeziehen. Nach anfänglichen Fehlversuchen mit roten Reflektoren – in der Wahrnehmung der
abzuschreckenden Rehe und
Wildschweine verschmilzt das
fürs menschliche Auge als
Warnfarbe empfundene Rot unauffällig mit der Umgebung –
starteten Versuche mit Reflektoren, die blaues Licht aussenden.
Blau wird nachweislich von Rehen und Wildschweinen als störend und gefährlich empfunden. Danach, – vor rund drei
Ein gängiger Wildwarnreflektor aus der Nähe: In die Reflex- Jahren – traten blaue Wildwarnfolie sind Mikroprismen eingearbeitet, die das Licht ähnlich reflektoren ihren Siegeszug an
einem Rückstrahler zurückwerfen. Das Deckmaterial wird deutschen Straßen an.
von einer Wabenstruktur getragen. Kosten: Zirka fünf Euro.
›› Fortsetzung auf Seite 3
Gültig vom 17.12.– 31.12.2014
Ȝ Friseur-Drama:
Die zwölf
Geschorenen
Löbliches Ziel mit umstrittenem Erfolg: Bringen Wildwarnreflektoren wirklich etwas?
Von Volker Reimann
*ausgenommen sind verschreibungspflichtige Arzneimittel,
Zuzahlungen und Angebote. Nur 1 Gutschein pro Person
einlösbar. **keine weiteren Rabatte wie Pluspunkte und
Kundenkartenrabatte.
Ȝ Guter Vorsatz
schon zum Feste:
Streit vermeiden
Ȝ Juncker: Wenn
der Bock ein guter
Gärtner sein will
Ungerechtigkeiten mag er nicht
E
r ist ein Stader Original,
trägt sein Herz auf der
Zunge: Herbert Danisch ist
ein lebensfroher Typ. Sein
Markenzeichen ist die weithin sichtbare rote Pudelmütze mit dem Bommel.
Auf dem Rad ist er fast täglich im Stader Stadtgebiet
anzutreffen und auf dem
Stader Wochenmarkt – wie
hier auf den Fotos zu sehen
mit Britta Hintelmann (linkes Foto) und mit Rolf Heinzel an ihren Verkaufsständen. Die stets gute Laune,
der hintergründige Humor,
dazu
eine
ausgeprägte
Hilfsbereitschaft, zeichnen
den aus Ostpreußen stammenden Danisch aus. Er
spricht die Menschen in seiner ureigenen Art direkt an,
erfreut sie meistens mit seinen Sprüchen, kann gelegentlich aber auch provozieren und sagt jedem seine
Meinung, wenn er es für
angebracht hält. Herbert
Danisch betont: „Ungerechtigkeiten kann ich gar nicht
ertragen.“ Mehr über das
Stader Original steht auf
der Seite 2. Fotos: Albrecht
Ȝ Sylt-Wahl: Lieber
St. Pauli als
Gabriele Pauli
Ȝ Weihnachtspost
mit Briefmarken
von Ostern
Ȝ ADAC ist Vorreiter
im Kampf gegen
den Bindestrich
Den Preis erst einmal verarbeiten
Buxtehuder Ulrich Felgentreu gewinnt 1000-Euro-Reisegutschein
Den Reisegutschein erhielt
der Buxtehuder aus Händen
von Bärbel Reese-Marks, Geschäftsführerin der Reiseprofis
aus Harsfeld, die zur Übergabe
ins Pressehaus nach Stade gekommen war. Dem Gewinner
wünschte sie viel Spaß: „Busreisen sind nicht nur etwas für
Senioren. Sie werden das sehen. Wir haben tolle, erlebnisreiche Angebote auch für die
jüngere Generation.“ Wohin
die Reise gehen soll, das weiß
Ulrich Felgentreu noch nicht:
„Das muss ich noch überlegen.“
Die beiden Mitgewinner, die
Anzeigen-Verkaufsleiter Klaus
Günter Vogt zur Gewinnübergabe im Pressehaus begrüßen
konnte, sind da schon einen
Schritt weiter.
Klaus Hoppe aus Steinkirchen, der sich als zweiter Gewinner über einen Einkaufsgutschein in Höhe von 500 Euro
riesig freute, will in Unterhaltungselektronik
investieren:
„Wir brauchen einen neuen
Fernseher.“ Ehefrau Louise
strahlte ebenfalls, denn einen
„Happen“ vom Gewinn wird
2 Jahre in Buxtehude
Hedendorf an der B73
BRILLEN OUTLET
Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 9:30 – 18:00 Uhr
Sa:
10:00 – 14:00 Uhr
Brillen Outlet
Cuxhavener Straße 181A
21614 Buxtehude-Hedendorf
Tel.: 04163 900 43 96
www.kodakbrillenoutlet.de
Inh: Andreas Schier
Augenoptikermeister
50,– € Rabatt* auf unsere
Best-Gleitsichtvarianten
25,– € Rabatt* auf Markenbrillen von
25 % Rabatt*
Gleitsichbrille mit
auf alle Sonnenbrillen
ohne Korrektion
Best-Vision Gleitsichgläser *
inkl. Kunststoff, superentspeiegelt, hartversiegelt und Fassung aus unseren Classic-Serien
Aktuelle Angebote finden Sie unter
www.kodakbrillenoutlet.de
395,– €
*Aktion gilt bis
15. Dezember 2014
auch sie abbekommen. Klaus
Hoppe schmunzelt: „Ehrensache.“
Der Jüngste im Gewinnerbund ist der 16-jährige Schüler
Patrik Meyer aus Sauensiek,
dessen Budget um 250 Euro erhöht worden ist. „Prima“, freute sich der junge Mann, der
ebenfalls in einen Fernseher investieren möchte. Er hatte auch
besonderen Grund zur Freude,
denn die Arbeit – die Suche
nach Symbolen auf den Weihnachtssonderseiten im JOURNAL – hatte ihm Mama Angela
Meyer abgenommen. Sie ermittelte die gesuchte Anzahl korrekt – und schickte dann den
Teilnahmeschein auf den Namen des Sohnemanns los. Dafür, Patrik Meyer schmunzelt, gibt es auch eine Gewinnbeteiligung. Denn – Die glücklichen Gewinner (von links): Ulrich Felgentreu (Buxtehude), Klaus Hoppe (Steinkirchen)
nicht nur in diesem Fall ist und Patrik Meyer (Sauensiek) mit Bärbel Reese-Marks (Geschäftsführung Reese-Reisen Harsefeld) und (rechts) Klaus Günter Vogt, Anzeigen-Verkaufsleiter in Stade.
Foto: Hardtke-Arndt
„Mama eben die Beste“.
Tanzen lernen
im neuen Jahr
Neu Wulmstorf (mj). Für alle,
die ihre ersten Tanzschritte
wagen, vergessene Tanzkenntnisse wieder auffrischen und
in einer lockeren Atmosphäre
neue Schritte und Figuren erlernen wollen, bietet der TVV
Neu Wulmstorf wieder eine
Tanz-Anfänger-Gruppe
an.
Die neue Gruppe startet am
Montag, 12. Januar. Treffen ist
immer danach immer montags von 20.30 bis 22 Uhr in
der Aula der Hauptschule in
Neu Wulmstorf. Die Gruppe
ist offen für Paare ab 18 Jahre,
die Lust dazu haben, die
Standard- und Lateintänze im
gemütlichen Lerntempo zu
lernen. Interessenten können
sich bei Helmut Fuchs melden – unter ట 040/ 7 00 72 02
oder besser per E-Mail:
Tanzen@tvv-neuwulmstorf.de.
18
Adventskalender
17
22
24
21
So finden Sie uns
Ansprechpartner
Vertrieb
- Leserservice
ట
0 41 41 / 936 - 444
Fax: 0 41 41 / 936 - 291
M@il: vertrieb@tageblatt.de
Ansprechpartner
Anzeigen:
ట
0 41 41 / 936 - 222
0 41 61 / 516 70
Ansprechpartner
Redaktion:
ట
0 41 41 / 936 - 143
Fax: 0 41 41 / 936 - 288
M@il: journal@tageblatt.de
Ansprechpartner
bei Interesse am Austragen
0 41 41 / 936 - 118
ట
M@il:
journal-zustellung@tageblatt.de
www.gelisboutique.de
Stade (iha). Drei Mann in einem (Gewinner)-Boot: Diesmal hat ein ausschließlich
männliches Trio die Preise
beim schon traditionellen
JOURNAL-Weihnachtspreisrätsel abgeräumt und sicherte
sich damit eine willkommene
„Bescherung vor der Bescherung“. Den Hauptpreis – einen
1000-Euro-Gutschein von Reese-Reisen Harsfeld – holte sich
der Buxtehuder Ulrich Felgentreu, der sichtlich „platt“ war:
„Das muss ich erst einmal verarbeiten. Ich wusste gar nicht
mehr, was zu gewinnen war.
Das ist doch schön.“
20
Allrad
19
* das günstigste Teil gratis
** außer Sonderpreise und Frühjahrsware
*** außer Food
Mercedes
GLK 220 CDI 4M,
EZ: 03/2013, 4.900 km
125 kW/170 PS,
Palladiumsilbermet.,
7G Autom., Parkassistent, Klimaautom.,
Sitzhzg., Navi-Vorrüstung, Ganzjahresreifen, el. anklappb.
Spiegel uvm.
NP 48.200,- €
34.444,-
€
SP
MwSt. ausweisbar
23
Hans Tesmer AG & Co. KG · Carl-Benz-Straße 10 · 21684 Stade
Rainer Strowitzki · Tel.efon 0 41 41 / 60 63 - 43 · www.tesmer.de
2
LOKALES
MITTWOCHSJOURNAL
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Herbert
Danisch
präsentiert
sein Markenzeichen:
drei rote
Pudelmützen,
die er im
Wechsel trägt
(links).
Und dann
kann es
wieder
losgehen:
Das Fahrrad
ist startklar
(Mitte).
Bei den
Spielen des
Bezirksligisten TSV Wiepenkathen ist
der Oldie
auch oft mit
Lob und Kritik mit dabei,
hier mit
Trainer
Waldemar
Meglin.
Kochbuch für Buxtehude
Buxtehude (mj). „Guten
Appetit, Buxtehude“ – das
Kochbuch für Buxtehude –
ist seit einiger Zeit bereits
im örtlichen Buchhandel
erhältlich (TAGEBLATT
und MITTWOCHSJOURNAL berichteten). Auf 230
Seiten werden mehr als
500 Rezepte für das einfache und preiswerte Kochen vorgestellt. Die 16
Kapitel umfassen unter anderem kulinarische Leckereien von Suppen über
Fisch-, Fleisch- und Nudelgerichte bis hin zur leckeren Nachspeise. Ergänzt um viele Tipps rund
um den Lebensmitteleinkauf, die Lagerung und
Weiterverarbeitung. Es soll
Menschen zeigen, dass selber zu kochen günstiger
und abwechslungsreicher
ist als das Kaufen von Fertigprodukten. Es ist mit
den beschriebenen Rezepten hervorragend für Anfänger geeignet, aber auch
fortgeschrittene
Köchinnen und Köche finden viele interessante Anregungen. Dank der Ringbindung bleibt das Buch an
jeder Seite aufgeschlagen
liegen – optimal, um während des Kochens einen
Blick auf das Rezept zu
werfen. Und das Besondere:
Ein Euro je verkauftem Kochbuch geht an die
Buxtehuder Tafel.
❑ Für 14,90 Euro ist das
Buch in den Buchhandlungen
„Allerleibuch“
und „Altstadt-Buchhandlung“
erhältlich.
Das
Buch kann auch personalisiert bestellt werden.
Fotos (7):
Albrecht
Einer für die Damen ab 100
Das Stader Original Herbert Danisch (77) kümmert sich um ältere Menschen und hat den Schalk im Nacken
Von Dieter Albrecht
Stade. 1937 in Wensowken,
im Kreis Angerburg geboren,
muss der siebenjährige Herbert Danisch kurz vor Kriegsende mit seiner Mutter und
den drei Geschwistern die Heimat verlassen und in Richtung
Westen flüchten. Der Vater
befindet sich als Soldat zu der
Zeit noch im Krieg und gerät
danach in russische Gefangenschaft. Die Familie gelangt
über Stralsund nach Stade, wo
sie schließlich im Stadtteil
Hahle sesshaft wird. Dort will
Herbert Danisch mit Gleichgesinnten einen Fußballverein
gründen. Das klappt nicht,
weil ein Sportplatz fehlt. Er
schließt sich dem TSV Wiepenkathen an, ist 17 Jahre Torhü- Die Meistermannschaft des TSV Wiepenkathen vor 50 Jahren (hinten von links): Gerd Röter der ersten Mannschaft.
sing, Paul Schütz, Heinz Schulze, Erich Jordens, Gerd Gemkow, Peter von der Heyde, Günther
Schmidt, Heino Fiedrich. Vorne von links: Gustav Zakrzewski, Herbert Danisch, Klaus Littek,
In Stade lernt er seine aus Herbert Bartsch, Dieter Kujawa.
Pommern stammende, ebenfalls geflüchtete Rosemarie
kennen, nennt sie liebevoll
„Röschen“. 1961 wird geheiratet. Das Paar bleibt in Hahle,
wohnt zuerst im Sprehenweg
und seit 50 Jahren im Taubenweg. Oft begleitet sie ihn auf
dem Rad oder bei längeren
Strecken im Auto. Als SpezialTiefbaufacharbeiter hat Danisch bis zum Renteneintritt
vor 17 Jahren beim Stader BauDanisch streckt sich vergeblich: Der Ball
unternehmen König gearbeitet.
schlägt im Wiepenkathener Gehäuse ein.
Langeweile kommt bei Herbert Danisch nie auf. „Seit ich
Rentner bin, habe ich noch weniger Zeit als vorher“, sagt er.
Wo immer der kantige Ostpreuße auftaucht, herrscht
gleich angeregte Stimmung.
Dann wird lebhaft diskutiert,
egal ob es nun die Neuigkeiten
aus der Region oder der großen
Politik sind. Er redet gern,
kann auch zuhören, wenn ihm
jemand seine Sorgen oder Probleme vorträgt und gibt oft Ratschläge. Auf dem Wochenmarkt, dem Adventsmarkt in
der Vorweihnachtszeit und bei
vielen Ereignissen ist Danisch Danisch trifft auf dem Platz seinen alten Wegrund um den Stader Pferde- gefährten Heinz Schütz (links). Beide sind Zuschauer und tragen den TSV-Schal aus jahr- Der Torhüter erwartet den Kopfball des Himmarkt immer anzutreffen.
melpforteners Wolfgang Quack (rechts).
Als Vorsitzender der Lands- zehntelanger Verbundenheit zum Verein.
mannschaft der Ost- und Westpreußen organisiert er die Ver- über jeden seiner Besuche.
Freiburg gespielt. Als es einen Mark gezahlt.“ Darüber ist
anstaltungen, sorgt für weitere
Herbert Danisch sitzt der Elfmeter für den Gegner gibt, auch später noch oft in FußAktivitäten. Unverzichtbar ist Schalk im Nacken. Der ehema- verspricht mir mein zuschauen- ballkreisen gelacht worden.
ihm die Teilnahme an der lige Fußball-Torhüter erzählt der Bruder eine Mark, wenn
Als er mit 18 Jahren sein ersKranzniederlegung bei der zen- eine von vielen Geschichten: ich den Ball halte. Danach hat tes Herrenspiel macht, ist Wietralen Gedenkfeier des Land- „In Wiepenkathen bin ich als es noch einen zweiten Elfmeter penkathen gerade aus der Stakreises Stade zum Volkstrauer- einziger Spieler bezahlt wor- gegeben. Ich habe beide gehal- der Kreisliga abgestiegen. Aber
tag auf dem ehemaligen Garni- den. Das kam so. Wir haben in ten, und er hat mir dann zwei es kommen wieder bessere Zeisonsfriedhof auf der Horst.
Den Alten, zumeist körperlich gebrechlichen Menschen,
zeigt sich Danisch eng verbunden. Dem Stader DRK-Heim in
der Wendenstraße stattet er regelmäßige Besuche ab. „Ich
kümmere mich vor allem um
die Damen ab 100 aufwärts,
davon gibt es hier einige“, sagt
er und schmunzelt mit listigem
Blick.
Eine von ihnen ist die 1909
geborene Martha Seidenberg.
Sie hat einst in Wiepenkathen Die alljährliche Kranzniederle- Ältere Damen ab 100 liegen Danisch besonders am Herzen.
gewohnt und kennt Danisch gung zum Volkstrauertag ist Martha Seidenberg (Mitte), freut sich wieder über seinen Beschon lange. Die fast 105-Jähri- ein Ritual für den gebürtigen such. Sie wird am 23. Dezember 105 Jahre alt. Aber keine
Sorge: Ehefrau Rosemarie (rechts) ist mit dabei.
ge ist geistig fit und freut sich Ostpreußen.
ten für den Verein. Danisch
wird 1961 mit dem TSV Meister der Bezirksliga, holt vier
Jahre später den Titel in der
neu geschaffenen Bezirksklasse
Mitte. Von anderen Vereinen
umworben, bleibt Danisch
standhaft, „weil es mir in Wiepenkathen so gut gefällt.“ Zwischen 1955 und 1972 sind etwa
500 Spiele zusammengekommen. „Genau weiß ich das
nicht“, sagt Danisch, der seit
fast 60 Jahren Vereinsmitglied
ist. Fußball hat Vorrang, selbst
bei wichtigen Familienangelegenheiten. Als Ulrike, die Älteste der vier Töchter, getauft
wird, fehlt Vater Herbert in der
Kirche, weil er im Tor gebraucht wird.
„In Wiepenkathen war die
Hölle los“, titelt das TAGEBLATT am 10. März 1969. Was
ist passiert? Der sonst untadelige Sportsmann Herbert Danisch kann sich nicht beherrschen, wird vom Schiedsrichter
nach einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen und darf dann
doch weitermachen. Das Spiel
gegen
Oyten-Sagehorn
ist
durch die aufgeheizte Stimmung mit tumultartigen Szenen
auf dem Platz, unter Beteiligung von Zuschauern, für einige Minuten unterbrochen. Wiepenkathens Fans protestieren
mit Nachdruck gegen den
Platzverweis ihres Torhüters
und
dürfen
triumphieren.
Kaum zu glauben, aber der
Schiedsrichter ändert seine
Entscheidung, belässt es bei einer Verwarnung.
Mitglied der Gewerkschaft
ist Danisch nie gewesen. Er
nimmt an einer Mai-Kundgebung in Stade teil und zieht
dort die große Show ab. „Mir
hat nicht gefallen, was der Redner gesagt hat. Da habe ich
mich gemeldet und um das
Wort gebeten.“ Es wird ihm
verweigert. Er tritt dennoch ans
Rednerpult, unterbreitet den
Anwesenden, auch ohne Erlaubnis des Veranstalters, seine
Sicht der Dinge. „Jetzt wussten
zumindest alle, wer ich bin“,
erzählt das Unikum und lacht.
Der 77-Jährige kann vieles
aus seinem mit vielen Anekdoten gefüllten Leben berichten.
Er will weiter aktiv mitmischen. Sein klares Motto lautet:
„Wenn ich keine Aufgabe mehr
habe, dann ist alles vorbei.
Deshalb bleibe ich unter Menschen, und mein Röschen hilft
mir dabei.“
Alte Bilder wecken Erinnerungen: Rosemarie und Herbert Danisch sind seit 53 Jahren verheiratet.
LOKALES
Mittwoch, 17. Dezember 2014
MITTWOCHSJOURNAL
Die Wirkung ist umstritten
Experte erklärt die Funktionsweise der „retroreflektierenden Reflexfolie“ – Jägerschaft setzt weitere Mittel ein
›› Fortsetzung von Seite 1
Diese besitzen – genau wie
alle üblichen Verkehrsschilder – eine Reflektorfolie, die
durch eine ganz besondere Eigenschaft gekennzeichnet ist:
Sie reflektiert einfallendes
Licht genau in die Richtung
zurück, aus der es gesendet
wird und heißt deshalb auch
retroreflektierende Reflexfolie
– im Gegensatz zu einem normalen Spiegel (wie die beschriebene CD), die das Licht
nach dem Prinzip „Einfallswinkel gleich Ausfallswinkel“
reflektiert. Fährt man im Dunkeln schräg auf ein Verkehrsschild zu und strahlt es mit
den Scheinwerfern seines Autos an, beginnt es aus der
Sicht des Autofahrers hell zu
leuchten – egal, aus welchem
Winkel das passiert. Das ist
gewollt, um unbeleuchtete
Schilder in der Dunkelheit für
Autofahrer gut sichtbar zu
machen.
Holger Hein, Leiter der
Straßenmeisterei in Stade,
geht in den Keller seines
Dienstgebäudes. Dabei hat er
einen blauen Wildwarnreflektor und eine Taschenlampe.
Das Licht wird gelöscht, er
steht drei Meter entfernt von
mir, in seiner Hand der blaue
Reflektor. Ich halte die Taschenlampe direkt vor meinen
Körper fast in Höhe meiner
Augen und scheine den Reflektor an. Er strahlt ein sattes
Blau zu mir zurück. Danach
werde ich aufgefordert, die
Taschenlampe nur ein Stück-
Dieses Foto, vor zweieinhalb Jahren aufgenommen an der B 3
bei Elstorf, zeigt es ganz deutlich: Der Fotograf hat einen Blitz
benutzt, und die blauen Wildwarnreflektoren, die aus unterschiedlichen Winkeln vom Licht getroffen werden, spiegeln den
Blitz direkt zur Lichtquelle in das knapp unter dem Blitzgerät liegende Objektiv zurück. Die beiden Herren auf dem Foto konnten diese Reflexion hingegen nicht sehen, weil sie nicht aus der
Richtung der Lichtquelle blickten.
Foto: TAGEBLATT-Archiv
chen zu drehen, sodass die
Lichtquelle einen anderen
Winkel zum Reflektor einnimmt als meine Augen. Und:
Nichts! Der knappe Kommentar des Schilder-Fachmanns:
„Das Reh müsste schon eine
Taschenlampe auf dem Kopf
haben, um vom blauen Licht
etwas mitzubekommen.“
Die Hersteller dieser Wildwarnreflektoren, der Stück-
preis liegt bei ungefähr fünf
Euro, werben mit Erfolgsquoten von mehr als 70 Prozent
in Bezug auf den erreichten
Rückgang an Wildunfällen.
Peter Heinsohn, 1. Vorsitzender der Jägerschaft des
Landkreises Stade, erachtet
die blauen Wildwarnreflektoren als sinnvolle Maßnahme
zur Unfallvermeidung, räumt
jedoch ein, dass es im Land-
kreis Stade seit ihrer Einführung zu keinem signifikanten
Rückgang der Wildunfälle gekommen sei. Man gehe dazu
über, diese optische Wildwarnung mit einer akustischen zu
kombinieren. Außerdem setze
die Jägerschaft Duftzäune ein,
die bis zu ihren Enden eine sichere Barriere darstellten,
aber auch nur bis dahin. Am
verstärkten Abschuss der Tiere an „neuralgischen Punkten“ führe kein Weg vorbei,
um die Unfallzahlen nicht in
die Höhe schnellen zu lassen.
Die Meinungen, wie wirkungsvoll blaue Wildwarnreflektoren nun letztlich sind,
gehen weit auseinander, zumal seriöse Studien von unabhängigen Prüforganisationen
weit und breit nicht auffindbar sind, sondern lediglich
empirische
Beobachtungen
ohne nachvollziehbares wissenschaftliches Fundament.
Die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) nimmt auf
ihrer Homepage unter der Rubrik „Fragen und Antworten“
zu dieser Thematik wie folgt
Stellung: „Die BASt steht der
generellen Verwendung von
Wildwarnreflektoren
skeptisch gegenüber. Nach unserer
Erfahrung gewöhnt sich das
Wild mit der Zeit an Warneinrichtungen jeglicher Art, so
dass sich nach kurzer Zeit
wieder das alte Unfallgeschehen einstellt. Andererseits
sprechen wir uns aber auch
nicht gegen den Einsatz von
Wildwarnreflektoren aus, da
Landkreis (mj). „Leben im
Alter – am liebsten im Landkreis Stade“ lautet der ermutigende Titel eines Ratgebers
für Senioren und deren Angehörige. Die vom Seniorenservicebüro Landkreis Stade
herausgegebene
64-seitige
Broschüre (Auflage 10 000
Exemplare) ist kostenlos im
Stader Kreishaus, in den
Rathäusern der Städte und
Gemeinden sowie in den Elbe-Kliniken erhältlich. Auch
im Internet (www.landkreis-
Buxtehude (sl). Der Artikel
„Weltrekord mit Becher-Song“
vom 10. Dezember bedarf einer Korrektur. Das Organisationsteam vom Young-Americans-Workshop
inklusive
Weltrekord hat folgende Ergänzungen beziehungsweise
Korrekturen: Die Schüler zahlen nicht – wie berichtet – 23
Euro, sondern 25 Euro Eigenanteil. Außerdem fließen die
Eintrittsgelder der 1200 Eintrittskarten nicht als Spenden
in den Workshop ein, sondern
von dem Eintrittspreis von
zwölf Euro pro Erwachsenen
gehen zehn Euro direkt an die
Young Americans, und zwei
Euro sind für die Verpflegungskosten der 42 amerikanischen Studenten und der 650
Schüler, die an dem MusicalWorkshop vom 6. bis 12. Juli
2015 teilnehmen.
Konzert in
der Kapelle
Agathenburg (mj). Wie in jedem Jahr tritt der gemischte
Chor Cantissimo Stade an seinem letzten Übungsdonnerstag
am 18. Dezember in der Riazum-Felde-Kapelle in Agathenburg auf. Beginn ist um 18 Uhr.
Der Chor, der normalerweise
im Brunnenhof in Agathenburg
seine Übungsabende abhält,
hat wieder einen schönen und
besinnlichen Vorweihnachtsabend vorbereitet. Der Chor
singt Weihnachtslieder und
Pastorin Brandy liest adventliche Geschichten vor. Der Eintritt ist frei. Spenden werden
gern entgegengenommen und
gehen an die evangelische Kirchengemeinde zur Sanierung
der dortigen Orgel.
Verkauf an Privat
Unsere Angebote für die 51. + 52. KW 2014!
,8
2
Barankauf
Stade (mj). Ein Film, der Stade
zu Beginn der 60er-Jahre zeigt,
konnte jetzt wieder ins Angebotsprogramm der Tourist-Information in Stade genommen
werden. Er ist eines der vermutlich ältesten Filmdokumente, das in diesem Umfang über
Stade existiert. Der 1960 vom
staatlichen schwedischen Radio in Stade gedrehte Dokumentarfilm zeigt Stade dabei
aus der Perspektive Schwedens. Zu sehen ist ein Stade auf
der Schwelle einer ausklingen-
Weltrekord:
Korrektur
Inh. Rainer Schulz – Jork/Borstel – Am Elbdeich 4
Tel. 0 4162 / 94 46- 0 – www.altlaender-fleisch.de
Orient Juwelier
Ratgeber für Senioren
mit der Sprechrolle vom
schwedischen Filmteam hinterlegt. Dort schlummerte er, bis
sich der Förderkreis Alt Stade
entschloss, diesen Schatz zu
heben und der Öffentlichkeit
zugänglich zu machen. Dazu
musste der Film in das digitale
Zeitalter überführt werden, also von Zelluloid auf Bits und
Bytes. Der Film war schnell
vergriffen, wurde deshalb jetzt
erneut aufgelegt. Er ist als DVD
in der Tourist-Info am Hafen,
Hansestraße 16, erhältlich.
Altländer Fleischgroßhandel
es in Einzelfällen durchaus
Kasseler-Lachs besonders mild geräuchert 1 kg 5,98 €
möglich sein mag, dass diese
1 kg 7,98 €
einen Beitrag zur Verringe- Frische Flugenten ca. 2 kg schwer
rung von Wildunfällen liefern. Schweine-Filet besonders zart
1 kg 8,98 €
Die Verwendung von Retrore1 kg 7,98 €
flektoren oder retroreflektie- Rinder-Gulasch mager aus der Keule
renden Folien auf Wildwarn- Roast-Beef rosa gebraten
100 g 2,98 €
reflektoren kann aus techniWir wünschen all unseren Kunden ein schönes
scher Sicht an dieser Stelle
Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2015!
nicht funktionieren, da diese
Laden-Öffnungszeiten!
Reflektoren Licht in Richtung
Donnerstags und freitags 8.00 – 18.00 Uhr,
der Lichtquelle (hier: in Richsamstags auf Vorbestellung
tung des Fahrzeugs) zurückstrahlen. Der Anteil des in
Richtung des Wildes reflekm
tierten Lichts ist dabei miniam
€
Gr old
mal. Das Verhalten des Wilo
6,
pr eing
Inh. Edip Baylan
des wird dadurch nicht beein€2
F
flusst, lediglich der Autofahrer
l
e
s
h
c
selbst würde durch den Wild- Batteriewe
warnreflektor gestört und irritiert werden, was nicht Sinn Gold – Platin – Brillant – Silber – Zinn – Uhren
und Zweck eines WildwarnreAltgold – Zahngold (auch mit Zahn)
flektors sein darf.“
Silberbestecke (90er/100er/120er)
Das heißt im Klartext: WildGoldschätzen sofort
warnreflektoren können funktionieren, jedoch nicht mit eiBahnhofstr. 30 – 32 • Buxtehude • Tel. und Fax 0 41 61 / 5 52 87
ner Reflektorfolie, die das
Mo. – Fr. 9.30 – 18 Uhr, Sa. 9.30 – 14.30 Uhr
Licht zur Quelle zurücksen– Vergleichen Sie die Preise –
det. Scheinwerfferlicht sollte
demnach von Reflektoren
zwar blau eingefärbt werden,
Buxtehuder Straße 4 - 21641 Apensen
aber nicht zum Autofahrer zuTelefon 0 41 67 / 69 99 19
rückscheinen, sondern direkt
von der Fahrbahn weg in
Richtung Wald oder Wiese.
eit.
Von dieser Erkenntnis unbeachtsz
Weihn
e
t
e
n
irrt, werden die technisch
g
gese
n eine
ganz offensichtlich wenig efht Ihne
c
s
n
ü
fektiven Reflektoren weiterhin
eam w
uren-T
als hochwirksame Maßnahme Ihr ST-Fris
angeboten und an gutgläubige
Jäger verkauft, die zweifelsohne das löbliche Ziel verfolgen,
Wildunfälle zu vermeiden.
Alter Film über Stade neu aufgelegt
den Epoche von Schwerindustrie und Handel zu einem Stade der Energieversorgung und
Chemieindustrie. Ein Schwerpunkt im Film ist die Geschichte Stades unter schwedischer
Herrschaft.
Stimmungsvolle
Bilder der Denkmäler, Kirchen
und Straßenansichten sind mit
Fakten der Geschichte unterlegt. Die Innenaufnahmen der
Kirchen sind mit Originaltonaufnahmen der Orgeln unterlegt. Der Film wurde damals im
Stadtarchiv Stade zusammen
3
stade.de, Suchbegriff „Seniorenbroschüre“) ist der informative Ratgeber zu finden. Acht Themenbereiche,
erkennbar an den in Regenbogenfarben markierten Kapiteln, deckt die Broschüre
ab: Von „Aktiv im Alter“
über „Beratung und Information“, „Gesundheit“, „Betreuungsrecht und Vorsorge“, „Wohnen“, „Hilfen für
zu Hause“, „Finanzielle Unterstützung“ bis „Pflegebedürftigkeit“.
Wir nehmen uns am Samstag, den 27. Dezember 2014, frei.
Montag, 29. Dezember 2014
➡
von 8:30 bis 18:30 Uhr geöffnet!
4
LOKALES / ANZEIGEN
MITTWOCHSJOURNAL
– Anzeige –
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Ein Trio geht von Bord
Gemeinsames
Konzert
Langjährige Organisatoren des Wischhafener Weihnachtsmarktes geben Aufgabe ab
Von Günter Hamann
Wischhafen. Am ersten Adventssonntag fand zum 25.
Mal
der
„Wischhobener
Wiehnachtsmarkt“ statt. Von
Anfang an als Organisatoren
dabei sind Werner Marx und
Dieter Hinsch und auch der
heutige
Chef-Organisator
Thorben Raap war schon als
14-Jähriger an den vorbereitenden Arbeiten beteiligt.
Dabei war die Ausrichtung
des Adventsmarktes für die
drei nur eine zusätzliche Aufgabe, denn in ihren Vereinen
waren sie lange Jahre in führenden Positionen tätig und
haben sich schon damit große Verdienste um die Dorfgemeinschaft erworben.
Der Stern von Bethlehem
Grünendeich (mj). Das Planetarium in der ehemaligen
Seefahrtschule in Grünendeich öffnet am kommenden
Freitag, 19. Dezember, seine
Türen für eine ganz besondere Vorführung: Kapitän Ohlrogge wird unter anderem
den
Sternenhimmel
zur
Weihnachtszeit erklären und
dabei insbesondere auf den
Stern von Bethlehem eingehen. Das Planetarium im
Haus der Maritimen Land-
schaft Unterelbe (Grünendeich, Kirchenstieg 30) hat
Platz für bis zu 30 kosmisch
Interessierte. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr und
dauert zirka eine bis anderthalb Stunden. Erwachsene
zahlen sieben Euro, Schüler
(die Veranstaltung ist für
Kinder ab zwölf Jahren geeignet) drei Euro. Eine telefonische Anmeldung ist unbedingt erforderlich – unter
ట 0 41 42/ 88 94 10.
Erstmals Weihnachtsball
Kutenholz (mj). Auf Anregung vieler Gäste veranstaltet
die Festhalle Kutenholz am
zweiten Weihnachtstag, Freitag, 26. Dezember, erstmalig
einen Weihnachtsball. Der
Einlass beginnt um 20 Uhr, ab
20.30 Uhr sorgt DJ Marcel mit
den größten Tanzthits und
Schlagern für gute Stimmung.
Die beiden DJs Sascha und
Jürgen vom „Chaos Team“
sorgen dann mit ihrer total
durchgedrehten
Partyshow
dafür, dass es ein unvergesslicher Abend wird. Ganz klar
ist das Konzept ein festlicher
Ball, daher erhalten alle Gäste, die bis 21.30 Uhr in
Abendgarderobe erscheinen,
einen
Begrüßungscocktail
gratis. Der Einlass ist nur für
Personen ab 18 Jahren erlaubt. Wie in alten Zeiten
können sich die Gäste an Tischen bedienen lassen. Tischreservierungen sind nur im
Vorverkauf möglich. Karten
gibt es ab sofort unter
ట 0 47 62/ 29 80 oder fest
halle.kutenholz@t-online.de
Der Eintritt kostet acht Euro.
Darum ist es nur allzu verständlich, dass sie sich gemeinsam aus dem Organisationsteam des Weihnachtsmarktes verabschieden wollen. Dabei haben sie sich natürlich um ihre Nachfolge bemüht und sind fündig geworden. Erste Gespräche hat es
dazu mit den „Wischhafener
Engeln“ gegeben. Die Gruppierung ist nicht abgeneigt,
möchte aber eine Entscheidung erst nach dem diesjährigen Markt treffen.
Die Idee in Wischhafen einen Weihnachtsmarkt zu installieren hatte der „MontagsStammtisch“, der einige Jahre
bei „Lena“ am Hafen tagte.
Nach dem Laternenumzug für
die Kinder war dies die zweite
Veranstaltung, die durch diese
Runde ins Leben gerufen wurde. Unter dem Motto „Klein
aber fein“ fand 1989 unter Beteiligung der örtlichen Vereine
dann der erste Weihnachtsmarkt mit fast 20 Ausstellern
und Café im Kindergarten,
statt, der zu einem vollen Erfolg wurde. Der großartige Besuch war dann auch ausschlaggebend dafür, diesen Markt fest
im
Veranstaltungsprogramm
der Gemeinde Wischhafen zu
installieren. Von dem Erlös
wurden im Laufe der Jahre fes-
Stade (mj). Das traditionelle Weihnachtskonzert
der beiden Stader Gymnasien findet in diesem
Jahr am morgigen Donnerstag, 18. Dezember,
ab 18 und ab 20 Uhr in
der Kirche St. Wilhadi in
Stade statt. Im Mittelpunkt des diesjährigen
Konzerts
stehen
die
„Missa festiva“ von John
Leavitt. Diese Missa wird
vom gemeinsamen Orchester und den Chören
der beiden Schulen vorgetragen. Der Eintritt
kostet drei Euro.
Spezieller
Gottesdienst
Sie haben sich 25 Jahre für den „Wischhobener Wiehnachtsmarkt“ engagiert und in ihren
Vereinen viel für das dörfliche Leben getan. Von links: Werner Marx, Thorben Raap und Dieter Hinsch.
Foto: Hamann
te Verkaufsstände gebaut und
die Straßenlampen mit leuchtenden Weihnachtsbäumen bestückt. Außerdem gibt es alljährlich für einen Verein aus
der Gemeinde eine Geldspende.
Auf viele schöne Jahre im
Organisationsteam, zu dem
immer circa 15 Personen gehören, kann jetzt Werner
Marx (70) zurückblicken. In
Balje geboren und in Assel
aufgewachsen, verstärkte der
großartige Fußballer erst einmal die 1. Mannschaft des
Turnvereins
Wischhafen.
Beim Schützenverein Wischhafen wurde er durch seine
Aktivitäten schon bald unentbehrlich. Hier bekleidete er
das Amt des Kommandeurs
und war als 2.Vorsitzender im
Amt. 21 Jahre stand er als Präsident an der Spitze des
Schützenvereins, wobei die
Sanierung der Festhalle auf
der Huke und die Feier des
100-jährigen
Vereinsjubiläums zu den Höhepunkten
zählten. 2010 legte er sein
Amt in jüngere Hände.
Obwohl erst 60 Jahre alt,
wird Dieter Hinsch schon
jetzt gerne als „Wischhafener
Urgestein“ bezeichnet. Ausschlaggebend für diesen Ehrentitel ist wohl sein ruhiges
und humorvolles Wesen, aber
vor allem sein Bestreben etwas Gutes für die Dorfgemeinschaft auf die Beine zu
stellen.
Der Slogan „Wischhafen
deine Vereine – deine Stärke“
ist auch in seiner Person begründet. Im Alter von 16 Jahren war er im Wischhafener
Yachtclub als Jugendwart tätig. Danach übernahm er das
Amt des Kassenwartes und
wurde schon bald 2. Vorsitzender. 14 Jahre, bis 2007,
war er der Vorsitzende des
Vereins. Auch an der großartigen Entwicklung des Kehdinger
Küstenschiffahrtsmuseums ist er maßgeblich beteiligt. Er gehörte zu den Gründungsmitgliedern und ist als
2. Vorsitzender in Amt und
Würden. Beim Gemeindefest
war er eine wichtige Stütze,
setzte sich aber als „Chef-Organisator“ des Hafenfestes
schon ein Denkmal. Zu dieser
alle fünf Jahre stattfindenden
Veranstaltung kommen inzwischen mehr als 10 000 Besucher aus nah und fern. Mit 39
Jahren ist Thorben Raap der
jüngste aus dem ehemaligen
Organisationstrio.
Er war 14, als er seinem Vater Klaus auf dem Weihnachtsmarkt beim Aufbau des
Zeltes zur Seite stand. Danach war er in jedem Jahr als
Helfer im Einsatz, und seit
2005 ist er der Chef des Organisationsteams. Vielseitig waren seine sportlichen Aktivitäten als Sportschütze, Tischtennisspieler und Fußballer.
Inzwischen ist Thorben Raap
in Wischhafen ein ganz wichtiger Mann denn er führt seit
2007 den über 1000 Mitglieder starken Turnverein als
Vorsitzender an.
Oldendorf (mj). „Der gestohlene Jesus“ heißt das
Theaterstück, das die
Theatergruppe der Freien
Christengemeinde
Oldendorf im Rahmen ihres
offenen Weihnachts-Gottesdienst am vierten Adventssonntag, 21. Dezember, 17 Uhr, aufführen wird. Doch das ist
nicht die einzige Attraktion bei diesem speziellen
Gottesdienst: Die Gemeinde-Band wird viel
weihnachtliche und auch
nicht so weihnachtliche
Musik spielen, es gibt ein
spezielles
Kinderprogramm mit Bilderbuchkino und einer Überraschung und nach dem
Gottesdienst einen leckeren Imbiss für alle.
Adventsfeier
im Wald
Stade (mj). Die Fabi lädt
zur Adventsfeier im Wald
mit Volker DieterichDomröse ein. Sie findet
statt am kommenden
Sonntag, 21. Dezember,
von 16 bis 17.30 Uhr in
Stade-Hahle, Hof Sterneberg. Mitzubringen sind
Fackel, Laterne oder Taschenlampe. Die Teilnahme ist kostenlos.
Anzeige
Anzeige
Leinen los zur Traumreise
JOURNAL-Hurtigruten-Leserreise: Mit der MS Kong Harald vorbei an den Lofoten
D
er frühe Vogel fängt den
– so ähnlich besagt es
eine deutsche Redensart –
Angebotspreis für die klassische Hurtigrutenreise von
Bergen über Kirkenes nach
Trondheim, der nur noch bis
zum 5. Januar gilt. Diese
MITTWOCHSJOURNAL-Leserreise, die in Zusammenarbeit mit dem First Reisebüro
Hasta-Reisen auf der MS
Kong Harald angeboten wird,
eröffnet allen Entdeckungsfreudigen vom 13. bis 24.
April 2015 die faszinierende
Welt der Hurtigruten entlang
der norwegischen Westküste.
Die Reise beginnt im komfortablen Bus, der sich von
Stade und Buxtehude auf
den Weg in die schleswigholsteinische Landeshauptstadt Kiel macht. Dort angekommen, bringt die Color Line die Gruppe auf ihrer Fährlinie nach Oslo, um anschließend eines der schönsten Eisenbahnerlebnisse der Welt
genießen zu können: die Panoramabahnfahrt mit der
Bergenbahn von Oslo nach
Bergen. Schon während der
Bahnfahrt wird keinem Reisenden die außergewöhnlich
schöne norwegische Landschaft entgehen, von der auf
der elftägigen Seereise noch
viel mehr zu sehen sein wird.
Vor der Schiffsreise sollte
sich niemand die Gelegenheit zu einem kurzen Spaziergang durch die Hansestadt entgehen lassen, denn
es gibt Interessantes zu entdecken wie beispielsweise
den alten Stadtteil Bryggen,
der über Jahrhunderte das
Herz Bergens war.
Die Kabinen stehen auf der
MS Kong Harald dann ab 18
Uhr zur Verfügung, und ge-
Die Reise
entlang der
Hurtigruten
führt automatisch zu Begegnungen
mit atemberaubenden
Landschaften.
gen 22.30 Uhr legt das Hurtigrutenschiff in Bergen ab.
Nun beginnt die eigentliche
Seefahrt
mit
nördlichem
Kurs, die dem Reisenden neben den interessanten Anund Ablegemanövern in unterschiedlichsten Hafenstädten auch landschaftliche Höhepunkte wie die Inselgruppe
der Lofoten oder den spektakulär engen Raftsund und die
Wasserstraße zwischen den
Lofoten und Vesteralen bietet. Das sind nur wenige der
zahlreichen Attraktionen dieser Reise, die in Kirkenes ihren Wendepunkt hat.
Kirkenes liegt nah der russischen Grenze, und die
Halbinsel Kola ist auch nicht
weit entfernt, weshalb die
Straßenschilder sowohl in
Norwegisch als auch in Russisch beschriftet sind. Von
hier aus geht es nun südgehend zurück nach Trondheim. Auf der Fahrt in Richtung Süden besichtigen die
Reisenden die Häfen, die auf
der nordgehenden Route
nachts angelaufen wurden.
Dazu zählt auch Hammerfest, die nördlichste Stadt der
Welt, die 1789 gegründet
wurde, um den Handel mit
Russland zu optimieren.
Heute wird sie dank ihrer immer noch wichtigen Stellung
als Fischerort auch als PolarHauptstadt Norwegens bezeichnet. In Trondheim geht’s
dann ein letztes Mal von
Bord. Die Gruppe tritt ihre
Rückreise per Linienflug von
Trondheim nach Hamburg
(Umsteigeverbindung)
an
und fährt anschließend wieder im Bus nach Buxtehude
und Stade. Weitere ausführliche Informationen (Reisepreis in einer Außenkabine
der Kategorie J mit Vollpension ab 1999 Euro pro Person)
sind in allen First Reisebüros
Hasta-Reisen in Himmelpforten, Harsefeld, Stade, Bremervörde und Cuxhaven
oder direkt in der Gruppenabteilung unter ట 0 41 44/
60 67 50 erhältlich. Alle Infos
auch
unter
www.hastareisen.de.
First Insider Tipp
U
rlaubsgrüße
vom
Hurtigrutenschiff: Eine
andere Art des Urlaubsgrußes stellt die Postkarte mit
schiffseigenem Poststempel
des jeweiligen Hurtigrutenschiffes dar. Dafür gibt es an
der Rezeption oder im Bordshop extra Briefmarken, auf
denen das Schiff selbst, der
Polarkreis oder das Nordkap abgebildet sind. Die
Post kann dann an der Rezeption zur Weiterleitung
abgegeben werden.
Den „First Insider Tipp“ gibt es
immer exklusiv und topaktuell zu
den MITTWOCHSJOURNAL-Leserreisen.
Mittwoch, 17. Dezember 2014
NACHRICHTEN VON ANZEIGENKUNDEN
MITTWOCHSJOURNAL
5
Ein höchstes Klangerlebnis
HiFi Scheer: Die Bang & Olufsen-Ausstellung in Buxtehude ist wieder eröffnet worden
Buxtehude (kha). Die Abkürzung HiFi steht für High Fidelity, was laut Duden „hochgradige Klangfreude“ bedeutet. Wer diesen Genuss in
Spitzenqualität
erleben
möchte, hat dazu ab sofort
wieder in der Bang & Olufsen-Ausstellung
bei
HiFi
Scheer in Buxtehude, Hauptstraße 5, die Gelegenheit.
Himmelpforten: Marktbetreiber engagieren sich
Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Himmelpfortener
Wochenmarktes und der
Neugestaltung des Marktplatzes in Himmelpforten
gab es für die Wochenmarktkunden eine Spendenbox für
den guten Zweck. Der gesammelte Betrag wurde von
den Markthändlern auf 300
Euro aufgestockt und an die
Jugendfeuerwehr
Himmelpforten übergeben. Jugend-
wart Jens Hartlef von der Jugendfeuerwehr Himmelpforten freute sich mit seinen
Jungs über die symbolische
Scheckübergabe von Marktsprecher Peter Möller. Die Jugendfeuerwehr
bedankte
sich bei allen Marktbetreibern für das Engagement:
Landfleischerei Lührs, Griechische Spezialitäten Said ElZein,
Fruchtkorb
Möller,
Landschlachterei von Holt,
Kehdinger Backstube Hintelmann, Eier Heinßen, Fisch
Genrich, Jithofer Käserei Tipke, Blumencenter Terhardt,
Kartoffeln Tipke und Textilien Harjeet Peters. Viele von
den Marktbeschickern sind
schon lange mit von der Partie – so wie die Kehdinger
Backstube von Uwe Hintelmann (Zweiter von links), der
von Anfang an mit dabei
war.
Kinderwünsche erfüllen
„Amadys“ am Stader Fischmarkt startet eine besondere Aktion
Stade (mj). Unter dem Motto
„Ein Stück Weihnachten für
jedes Kind“ hat Amir vom
„Restaurant Café Amadys“ am
Stader Fischmarkt eine Aktion
auf die Beine gestellt: Bei der
Stader Tafel haben bedürftige
Kinder Zettel mit ihrem Weihnachtswunsch ausgefüllt. Viele
Zettel sind zusammengekom-
men mit den unterschiedlichsten Wünschen (von „nur“ Süßigkeiten,
Winterschuhen,
Schulsachen bis hin zur Playstation). Beim „X-Mas-Day“
mit DJ Ron werden diese Zettel am Freitag, 19. Dezember,
von 17 bis 21 Uhr verteilt. Jeder kann sich einen Zettel
nehmen, den Wunsch erfüllen
– also Geschenk kaufen – und
dieses bis zum 23. Dezember,
12 Uhr, ins „Amadys“ bringen.
Das Team vom „Amadys“
sorgt dann dafür, dass alle
Kinder ihre Pakete pünktlich
zum Fest erhalten. Die Aktion
läuft völlig anonym, die Namen der Kinder werden nicht
bekannt.
Mehrere hundert Kilometer weit geflogen
Beim letzten verkaufsoffenen Sonntag in Himmelpforten lud das Team vom First
Reisebüro zum LuftballonWeitflug-Wettbewerb
auf,
bei dem es verschiedene Preise zu gewinnen gab. Als
Hauptpreis lockte dabei ein
Reisegutschein im Wert von
100 Euro. Zahlreiche Kinder
und auch Erwachsene schickten ihre Luftballons auf die
Reise. 20 Ballonantworten
sind dabei teils aus mehreren
hundert Kilometern Entfernung wieder zurückgelangt.
Im Rahmen einer netten Feierstunde übergab das Team
vom First Reisebüro mit Inhaberin Nicole Lechtenböhmer
und Büroleiterin Luise Riefke
die Gewinne an: Yannik Hin-
richs aus Heinbockel (1.
Platz), Birger Lehmann aus
Heinbockel (2. Platz) und an
die drei Drittplatzierten Lara
Schattulat und Gisela Schlüter aus Himmelpforten sowie
Louis Schilling aus Hechthausen.
Eine Spende
für die
Kirchenjugend
Anlässlich einer privaten
Oldtimerausfahrt über die
„Deutsche Fährstraße“ wurde der Überschuss zuzüglich
der Aufstockung durch die
Firmen Bürotechnik Watzulik, Beneke GmbH und der
Familie Neumann jetzt als
Spende an den Förderverein
„Projekt Jugend“ der Kirche
Apensen, vertreten durch
Annelie Groven und Chris- insgesamt 13 Teilnehmern der Oste. Die kirchliche Jutoph Schon, übergeben. Die führte dieses Jahr von Bre- gendarbeit Apensen kann
kleine Oldtimerausfahrt mit mervörde nach Osten an sich über 600 Euro freuen.
Nicht vergessen!
Ausgabe vom 23./24. Dezember 2014
ANZEIGENSCHLUSS
für das MITTWOCHSJOURNAL vom 23./24. 12. 2014 ist bereits am
Freitag, 19. Dezember 2014, 12 Uhr
Zeitungsverlag Krause GmbH & Co. KG · 21682 Stade · Pressehaus · Glückstädter Straße 10 · www.tageblatt.de
Vier Monate lang war der
Raum mit den Qualitätsprodukten der dänischen DesignMarke wegen eines Wasserschadens geschlossen. Jetzt
wurde er nach der Renovierung komplett neu gestaltet
wiedereröffnet.
„Bang & Olufsen-Produkte
können Sie nicht auf einer
Baustelle präsentieren“, sagt
Macht die Welt von Bang & Olufsen für die Kunden im Ausstellungsraum wieder erlebbar: Detlev Bestmann von HiFi
Scheer.
Foto: Harms
Detlev Bestmann. Die hoch- cher brauchen einen entsprewertigen
Stereo-Anlagen, chenden Rahmen. „Jetzt ist alFernsehgeräte und Lautspre- les wieder vorführbereit.“ So
können die Kunden in die
Welt von Bang & Olufsen eintauchen und erleben, wie gut
der Ton aus einem FlachbildFernseher klingen kann und
wie einfach sich alle Geräte
mit nur einer Fernbedienung
steuern lassen.
In der Ausstellung zu sehen
ist auch der neueste Fernseher
von Bang & Olufsen „Beovision Avant“, der modernste
Technologie mit zeitlosem
Design verbindet, und der
„Beoplay A2“, ein tragbarer
Bluetooth-Lautsprecher mit
einer Akkulaufzeit von bis zu
24 Stunden.
❑ Mehr Informationen gibt
es unter ట 0 41 61/ 7 15 00
bei „Scheer HiFi & Tontechnik“ und unter www.scheerhifi.de im Internet.
Schnuppertraining in der „wehr dich Kampfsportschule“ in Dollern
„Ich möchte die Liebe zum
Kampfsport spielerisch vermitteln“, sagt Iris Wollermann (Foto) und bringt damit
Ziel und Idee ihrer „wehr dich
Kampfsportschule für Sicherheit, Sport und Spaß UG*“ in
Dollern auf den Punkt. Schon
seit Anfang Februar ist die lizensierte
Kickbox-Trainerin
und Kampfsportlehrerin direkt am Dollerner Bahnhof in
der Altländer Straße 17 für
Kinder und Erwachsene die
ideale
Ansprechpartnerin,
wenn es um eine qualifizierte
Kampfsportausbildung geht,
die sich nicht nur auf den reinen Sport beschränkt, sondern auch die Persönlichkeitsbildung in den Mittelpunkt
stellt. Das gilt insbesondere
für Kinder. Die können jetzt
etwa in der Gruppe „Lil' Dragon “ ein Schnuppertraining
absolvieren. Bei diesem neuen Programm aus den USA
für Kinder im Alter von vier
bis sieben Jahren verbessern
die Teilnehmer mit Spaß ihre
Feinmotorik, ihre Konzentration, erlernen Respekt und
Disziplin, bauen ein Selbstbewusstsein auf und lernen viel
über das Thema Sicherheit.
Dabei geht es auch um Konfliktvermeidung, den Umgang mit Fremden, um das
richtige Verhalten bei Feuer
Musikladen
wird zum
Rockhouse
I
hre Art, 50er-JahreRock’n’Roll mit aktuellen Party-Hits zu verbinden, ist das Erfolgsrezept der drei sympathischen Jungs für jedes
Event: „The Rockhouse
Brothers“ sind am Sonnabend, 27. Dezember,
auf der Ü 25-Party im
Musikladen Heinbockel
live auf der Bühne zu
erleben. Sie sind vom
„Sat.1 Frühstücksfernsehen“ zur „besten Studio-Band der Welt“ gekürt worden, und man
sagt ihnen gerne nach,
dass sie das Diplom zum
Rocken besitzen. Für
Stimmung sorgt auch
DJ Schnacki. Einlass ab
20 Jahren. Der Eintritt
kostet fünf Euro. Beginn ist um 22 Uhr.
und um eine altersgerechte
Erste Hilfe. Ältere Kinder –
zwischen acht und elf Jahren
– trainieren in der Gruppe der
„Samurai-Kids“. Und ab zwölf
Jahren heißt das Angebot
dann Jugend-Kickboxen (Foto). Auch Frauen und Männer
können in der Kampfsportschule das Kickboxen erlernen, entweder in gemischten
Trainingsgruppen oder die
Frauen unter sich beim LadyKickboxen. Ein weiterer Bereich ist die Straßenselbstverteidigung, im Englischen
Streetdefence oder
auch
Streetfighting genannt. Hier
geht es um realistische Situa-
tionen auf der Straße, Präventionsmaßnahmen
und
leicht erlernbare Selbstverteidigung für jedermann. Ihr
geht es mehr um die pure
Selbstverteidigung,
derzeit
nur für Erwachsene, künftig
aber auch für Jugendliche. Iris
Wollermann legt großen
Wert auf ständige Fort- und
Weiterbildungen. Dabei ist
die Liste ihrer Qualifikationen
im Bereich des Kampfsports
schon jetzt länger als lang,
reicht vom „Kickboxen WAKO** 2. Meistergrad“ bis hin
zu speziellen Nahkampfausbildungen. Die SchwarzgurtTrägerin ist denn auch bereits
ausgezeichnet worden: Ihre
Schule
trägt
den
Titel
„Kampfkunstschule des Jahres 2014“, verliehen durch
das Karate-Kollegium. „Ich
sage lieber Kampfsportschule“, betont die Inhaberin.
Aber es geht nicht um Namen, sondern um Inhalte.
Und da ist die Dollerner Schule eben ganz vorne mit dabei. Anmeldungen und Info:
ట 01 52/ 54 28 73 07 und im
Internet unter www.wehrdich-kampfsport.com.
(k)
*UG steht für die Unternehmensform Unternehmergesellschaft, die der GmbH verwandt ist.
**Die Buchstaben WAKO stehen für „World Association
of Kickboxing Organizations“, in Deutschland für den
„Bundesfachverband
für
Kickboxen“.
8
KINO / VERANSTALTUNGEN
MITTWOCHSJOURNAL
Veranstaltungen
Hogener Lünen
am Sonntag
im Stadeum
Mit Luise Meyer
„blau machen“
Kino
www.kino-hotel.de
Kartenreservierung unter Tel. 0 41 64 / 81 460
Donnerstag, 18. Dezember
Freitag, Samstag und Dienstag,
19., 20. und 23. Dezember
Sonntag, 21. Dezember
Montag, 22. Dezember
21.00 Uhr
20.00 Uhr
16.00 Uhr
19.00 Uhr
Das Film-Geschenk zum Fest der Liebe:
„Alles ist Liebe“
Romantische Komödie um 5 Paare in der Adventszeit
D 2014, ab 0 Jahren, Regie: Markus Goller,
Prädikat: wertvoll
Die Crème-de-la-Crème der deutschen Schauspielzunft
Sonntag, 21. Dezember
19.30 Uhr
Das letzte Mal in diesem Jahr:
„Die Nordsee von oben“
Wie das Land so der Film
von Silke Schranz und Christian Wüstenberg
Doku, D 2011, ab 0 Jahren
Sonntag, 21. Dezember
14.00 Uhr
– Kinder- und Familienkino –
Der Kinderkult zurück im Kino:
„Die Biene Maja –
der Kinofilm“
Kinderfilm/Trickfilm, D/Australien 2014, ab 0 Jahren
Kinder- und Familienkino „extra“
in der Adventszeit:
Freitag, 19. Dezember
17.00 Uhr
„Mein Freund, der Delfin 2“
Drama/Familienfilm, USA 2014, ab 0 Jahren
Samstag und Dienstag,
20. und 23. Dezember
Die Stade Tourismus-GmbH
möchte verstärkt auch für
Menschen, die beim Hören
beeinträchtigt sind, Stadtführungen durch die Altstadtgassen zum Genuss
werden lassen. In Zusammenarbeit mit dem Verein
„Hören ohne Barriere –
HoB“ wurden dazu Angebote entwickelt, die seit dieser
Saison in Anspruch genommen werden können. Für
Gruppen wird nach Absprache zum gewünschten Termin entsprechende Hörtechnik zur Verfügung gestellt.
Der nächste Termin für eine
solche Führung ist am Sonnabend, 20. Dezember, 14
Uhr, und findet unter dem
Titel „Mit Luise Meyer einmal blau machen“ statt.
Sprichwörter aus dem Mittelalter, die vielfach auch im
heutigen Alltagsleben noch
gerne genutzt werden, stehen im Mittelpunkt, wenn
Gästeführerin Christine Albrecht als Ehefrau des Färbers Ruprecht-Daniel Meyer
auf amüsante und charmante Art zugleich durch Stades
Altstadtgassen führt. Die
Führung dauert etwa 90 Minuten und beginnt an der
Tourist-Information am Hafen. Dort gibt es auch die
Karten zum Preis von sieben
Euro pro Person. Kinder zahlen die Hälfte. Tickets und
Infos gibt es auch im Internet unter www.stade-tourismus.de oder telefonisch unter ట 0 41 41/ 40 91 70.
16.00 Uhr
„Als der Weihnachtsmann
vom Himmel fiel“
Kinderfilm/Fantasy, D/Ö 2011, ab 0 Jahre,
Prädikat: wertvoll
Unsere speziellen Leckerbissen für alle Kinohungrigen:
Immer sonntags zur 16.00/16.30-Uhr-Vorstellung:
Das Schnitzel-Ticket (Essen nach dem Film)
• Schnitzel nach Wahl – inkl. Kinokarte
für €
16,50
Immer dienstags zur Abendvorst.: Das Curry-Kino-Ticket
• Currywurst m. Pommes inkl. Kinokarte für €
9,50
Premiere im Baumhausmuseum
Keine Bücher
Steinkirchen (mj). Die
Bücherei in Steinkirchen
bleibt vom 22. Dezember
bis zum 2. Januar geschlossen. Ab dem 5. Januar sind die Mitarbeiter
in Steinkirchen und ab
dem 6. Januar in Hollern
wieder zu den gewohnten
Zeiten für ihre Leser da.
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Der Förderkreis Alt Stade
präsentiert am kommenden
Sonnabend, 20. Dezember,
ab 16 Uhr zu Punsch und
Stollen den von der VideoAG des Vincent-LübeckGymnasiums
gedrehten
Kurzfilm über das Baumhausmuseum
und
den
Sammler Hans-Jürgen Berg
erstmalig der Öffentlichkeit. Unter der Leitung von
Horst Delekat drehten die
Schüler der Video-AG ein interessantes und witziges
Filmporträt über das kleine
Privatmuseum am Eingang
des Alten Hafens. Dieses
Filmprojekt konnte mit Mitteln der VGH-Stiftung verwirklicht werden. Da es sich
um einen Kurzfilm handelt,
schied die Einzelveröffentlichung aus. Der Förderkreis
Alt Stade hat deshalb den
Baumhausfilm als Zusatzfilm auf der seit dem 1. Oktober wieder im Handel befindlichen DVD „Stade, alte
Stadt an der Elbe“ (der
Film, der 1960 von Radio
Sveriges gedreht wurde und
vom Förderkreis 2013 restauriert und wieder der Öf-
fentlichkeit zugänglich gemacht wurde) angehängt.
Die DVD ist bei der Tourist
Info, Hanseladen, Glas &
Keramik sowie in der Christlichen Buchhandlung und
im Baumhaus bis zum Jahresende noch für Euro 12,50
Euro erhältlich; ab dem 1.
Januar kostet die DVD dann
15 Euro.
Das
traditionelle
Weihnachtskonzert der Hogener
Lünen
am
kommenden
Sonntag, 21. Dezember, ab
17 Uhr im Stadeum steht
unter dem Motto „Kalendergeschichten“. Auch in ihrem mittlerweile 20. Jahreskonzert wollen die Hagener
Spatzen – so der hochdeutsche Name des Chores – unter der neuen Leitung von
Stephanie Mülder musikalisch die Tür zu den Herzen
der Zuschauer öffnen. Die
besinnlichen oder auch modernen
Weihnachtslieder
der Hogener Lünen sind immer ein großes Highlight
vor dem bevorstehenden
Partytime
in der Mühle
Hittfeld (mj). In der Discothek
Hittfelder Mühle ist in den
nächsten Tagen viel los: Am
Freitag, 19. Dezember, steigt
hier die Abi-Party. Am Sonnabend, 20. Dezember lautet das
Motto „Ü 44 Chart & Dance“
und Heiligabend, 24. Dezember, gibt es die X-Mas-Party.
Beginn: jeweils 22 Uhr.
Alsdorf signiert
sein neues Buch
Stade (mj). Dietrich Alsdorf,
Autor des jüngst erschienenen
Geschichtenbuches
„Stader
Zeitreisen“, signiert am Freitag,
19. Dezember, 16 bis 17 Uhr, in
der Buchhandlung Contor in
der Hökerstraße 4 in Stade sein
Buch. Der durch den Roman
Anna von Blumenthal bekannt
gewordene Autor hat bereits
sein siebentes Buch herausgebenen und arbeitet zurzeit an
einem historischen Roman mit
dem Titel „Stader Freiheit“.
Weihnachtsfest. Vorgetragen werden sie in plattdeutscher, hochdeutscher und in
anderen Sprachen. Eintritts-
karten für die „Kalendergeschichten“ mit den Hogener
Lünen gibt es für 16,90 und
19,65
Euro
unter
Zwischen Showbizz und Mafia
Belleville,
New
Jersey,
Anfang
der
50er: Frankie
ist ein junger
Italo-Amerikaner aus New
Jersey,
der
nur
einen
Traum hat –
er möchte singen. Mit seiner unverwechselbaren Stimme verzückt er
schon früh seine Zuhörer,
selbst den Mafia-Boss Gyp.
Als ihn der kleine Mafia-Gauner Tommy de Vito in seine
Band holt, scheint die Erfüllung von Frankies Traum
zum Greifen nah. Doch der
erhoffte Plattenvertrag und
der Erfolg bleiben aus – bis
der Sänger und Songschreiber
Bob
Gaudio
dazu
kommt. Seine Lieder beleben
die Band, die sich von da an
„The Four Seasons“ nennt.
Und aus dem hoffnungsvollen Frankie wird Frankie Valli. Der Rest ist Musikgeschich-
Diebe, Liebe
und Frust
Auf Schloss Falkenstein ist
ein großes Kostümfest geplant. Die Vorbereitungen
stehen allerdings unter keinem guten Stern, denn kurz
vor dem Fest bricht jemand
in die alten Gemäuer ein. Die
Diebe haben nicht nur alle
Gemälde gestohlen, sondern
auch Graf Falkos gesamte
Monokelsammlung.
Und
auch auf dem Martinshof ist
die Stimmung schlecht. Bislang hat sich kein Feriengast
angekündigt. Jetzt liegt es ersten Mal verliebt – in Tarik.
an Bibi und Tina, die Werbe- Ihr Schwarm hat allerdings
trommel kräftig zu rühren. ein dunkles Geheimnis.
(Quelle: Cinestar)
Gleichzeitig hat Bibi sich zum
te und Streit mit der Mafia.
In den 1960er-Jahren landete
die Band unzählige NummerEins-Hits und wurde für ihre
Musik und vor allem für die
einzigartige Falsett-Stimme
von Valli gefeiert. Dazwischen bietet der Film einen
interessanten Einblick in das
Amerika der 60er-Jahre und
insbesondere auf das spannungsgeladene
Verhältnis
zwischen Showbizz und Mafia.
Film: Jersey Boys The Four
Seasons
Kino: Studiokino Taubenhof,
Freitag, 19. Dezember, 19.30
Uhr
ట 0 41 41/ 40 91 40,
unter
www.stadeum.de sowie bei
allen Stadeum-Vorverkaufsstellen.
Renovierte
Orgel erleben
Stade (mj). In der Markuskirche in Stade wurde im Jahr
1979 eine neue Orgel von der
Orgelbauwerkstatt Gebrüder
Hillebrand (Altwarmbüchen/
Isernhagen) mit zwei Manualen, Pedal und 15 Registern
erbaut. In diesem Jahr hat der
Orgelbauer Claus Sebastian
(Geesthacht) das Instrument
erstmals gereinigt und technisch überarbeitet. Aus Anlass
der Renovierung der Orgel besteht die Möglichkeit, am
kommenden Freitag, 19. Dezember, ab 19 Uhr die Orgel
in der Markuskirche zu erleben. Zu Beginn wird Kreiskantor und Orgelsachverständiger Martin Böcker etwas
über diese Orgel und die Notwendigkeit der Renovierung
berichten. In einer sich anschließenden musikalischen
Andacht spielt Böcker Musik
von Händel, Mozart, Guilmant, Dubois und anderen.
Gemeinsam werden Lieder
zur Advents- und Weihnachtszeit gesungen.
Weihnachtliche
Klänge
Buxtehude (mj). In der kommenden Musik zur Marktzeit
am Sonnabend, 20. Dezember,
ab 11 Uhr in der St.-Petri- Kirche Buxtehude werden adventliche und auch schon ganz
weihnachtliche Klänge zu hören sein. Der gemischte Chor
„Cantissimo“ aus Stade unter
Leitung von Christine Rentel
singt bekannte Weihnachtslieder wie „Maria durch ein
Dornwald ging“ oder „Hört der
Engel helle Lieder“, aber auch
Volkstümliches wie „Leise rieFilm: Bibi & Tina – Voll ver- selt der Schnee“ und einen Anhext
dachtsjodler aus der SteierKino: City Kino Buxtehude, mark. Der Eintritt ist frei, am
Cinestar Stade
Ausgang wird um Spenden für
die Konzertreihe gebeten.
VERANSTALTUNGEN
Mittwoch, 17. Dezember 2014
MITTWOCHSJOURNAL
+ Veranstaltungen +++ Veranstaltungen +++ Veranstaltungen +++ Veranstaltungen +++ Veranstaltungen +++ Veranstaltungen +
Buxtehude
Donnerstag. 18. Dezember
Ȝ 11 Uhr. Adventsmarkt, Altstadtverein, Altstadt Buxtehude, Innenstadt.
Ȝ 12 bis 17 Uhr. Spielenachmittag für Senioren, Begegnungsstätte Hoheluft, Stader
Straße 15.
Ȝ 20 Uhr. Musikkabarett
„Lichterkettensägenmassaker“ mit Madeleine Sauveur,
Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1.
Freitag, 19. Dezember
Ȝ 11 Uhr. Adventsmarkt, Altstadtverein, Altstadt Buxtehude, Innenstadt.
Ȝ 14 bis 17 Uhr. Klönschnack, Spiele, Kaffee und
Kuchen, Begegnung mit Herz,
Vaßmerstraße 2.
Sonnabend, 20. Dezember
Ȝ 7 bis 13 Uhr. Wochenmarkt
Altkloster, Schafmarktplatz.
Ȝ 8 bis 13 Uhr. Buxtehuder
Wochenmarkt, St. Petri-Platz.
Ȝ 11 Uhr. Adventsmarkt, Altstadtverein, Altstadt Buxtehude, Innenstadt.
Ȝ 12 bis 16 Uhr. Spielenachmittag für Senioren, Treffpunkt zum Klönen und Spielen, Begegnungsstätte Hoheluft, Stader Straße 15.
Ȝ 20 Uhr. Die Feuerzangenbowle, Schauspiel nach dem
Roman von Heinrich Spoerl,
Kulturbüro der Stadt Buxtehude,
Halepaghen-Bühne,
Konopkastraße 5.
Sonntag, 21. Dezember
Ȝ 11 Uhr. Adventsmarkt, Altstadtverein, Altstadt Buxtehude, Innenstadt.
Montag, 22. Dezember
Ȝ 8.30 bis 11 Uhr. Seniorenfrühstück, Begegnung mit
Herz, Vaßmerstraße 2.
Ȝ 10 bis 11.30 Uhr. „Geistig
fit bleiben“, Übungen für Gedächtsnistraining,
Stieglitzhaus, Stieglitzweg.
Ȝ 11 Uhr. Adventsmarkt, Altstadtverein, Altstadt Buxtehude, Innenstadt.
Ȝ 15 Uhr. Kinderforum geöffnet, Abenteuerspielplatz, Sagekuhle.
Dienstag, 23. Dezember
Ȝ 7 bis 13 Uhr. Wochenmarkt
Altkloster, Schafmarktplatz.
Ȝ 10 Uhr. Chorprobe, Der
Taktstock trifft sich, Der Taktstock, Kottmeierstraße 2.
Ȝ 10.30 Uhr. Word, Excel und
Co, Gruppentreff, Computerforum, Spechtweg 2.
Ȝ 11 Uhr. Adventsmarkt, Altstadtverein, Altstadt Buxtehude, Innenstadt.
Ȝ 13 bis 18 Uhr. Skat, Neue
Spieler sind immer willkommen. Begegnungsstätte Hoheluft, Stader Straße 15.
Donnerstag, 18. Dezember
Ȝ 10.30 Uhr. 47. Stader
Weihnachtsmarkt, Altstadt,
Stade.
Ȝ 14 Uhr. Sitzgymnastik mit
Musik; 15 Uhr Kaffeetrinken,
Handarbeiten und Spielen; 15
bis 18 Uhr Seniorenberatungsstelle, Cafeteria der Stader Betreuungsdienste „Schöne Zeit“, Poststraße 21.
Ȝ 16 Uhr. Konzert „OrgelPunkt4“, St.-Cosmae-Kirche,
Cosmaekirchhof.
Ȝ 16.45 bis 17.30 Uhr. Kirchturm ist für Besucher geöffnet, Führung, St.-Cosmae-Kirche, Cosmaekirchhof.
Ȝ 19.30 Uhr. Troja am Ende?
Von Göttern und Helden,
Theaterprojekt von Jobact,
Seminarturnhalle, Seminarstraße.
Ȝ 20 Uhr. DSDS-Gewinnerin
Beatrice Egli mit ihrem neuen
Album „Pure Lebensfreude“,
Stadeum, Schiffertorsstraße 6.
Freitag, 19. Dezember
Ȝ 9 bis 12 Uhr. Spielen am
Vormittag; 10 bis 12 Uhr
Rheuma-Liga AG Stade, 15
bis 17 Uhr Umbüddeln, Cafeteria der Stader Betreuungsdienste „Schöne Zeit“, Poststraße 21.
Ȝ 10.30 Uhr. 47. Stader
Weihnachtsmarkt, Altstadt,
Stade.
Ȝ 16 bis 16.45 Uhr. Kirchturm
ist für Besucher geöffnet, Führung,
St.-Cosmae-Kirche,
Cosmaekirchhof.
Ȝ 19.45 Uhr. Konzert mit Pe
Werner, Stadeum, Schiffertorsstraße 6.
Sonnabend, 20. Dezember
Ȝ 8 Uhr. Verlegung des Wochenmarktes, auf dem Busplatz am Pferdemarkt.
Ȝ 10.30 Uhr. 47. Stader
Weihnachtsmarkt, Altstadt,
Stade.
Ȝ 15.45 bis 16.30 und 16.45
bis 17.30 Uhr. Kirchturm ist
für Besucher geöffnet, Führung,
St.-Cosmae-Kirche,
Cosmaekirchhof.
Ȝ 16 Uhr. Konzert „OrgelPunkt4“, St.-Cosmae-Kirche,
Cosmaekirchhof.
Ȝ 16.30 Uhr. „Blau machen“
zur blauen Stunde, Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16.
Ȝ 17.30 Uhr. Adventliches
Singen und Musizieren, St.Cosmae-Kirche,
Cosmaekirchhof.
Ȝ 19.45 Uhr. Amerikanische
Weihnachtssongs mit Big
Band Swing Summit, Stadeum, Schiffertorsstraße 6.
Ȝ 20 bis 22 Uhr. Frauenschwimmen mit Aqua-FitSchnupperkurs, Solemio Stade, Am Exerzierplatz.
Sonntag, 21. Dezember
Ȝ 10.30 Uhr. 47. Stader
Weihnachtsmarkt, Altstadt,
Stade.
Ȝ 16 bis 16.45 und 16.45 Uhr
bis 17.30 Uhr. Kirchturm ist
für Besucher geöffnet, Führung,
St.-Cosmae-Kirche,
Cosmaekirchhof.
Ȝ 16 Uhr. Adventsfeier im
Wald, Mit Volker DieterichDomröse, Hof Sterneberg,
Stade-Hahle.
Ȝ 17 Uhr. Weihnachtskonzert der Hogener Lünen, Stadeum, Schiffertorsstraße 6.
Montag, 22. Dezember
Ȝ 9 bis 12 Uhr. Spielen am
Vormittag; 9 bis 12 Uhr Seniorenberatungsstelle; 15 bis
17 Uhr Umbüddeln, Cafeteria
der Stader Betreuungsdienste
„Schöne Zeit“, Poststraße 21.
Ȝ 10.30 Uhr. 47. Stader
Weihnachtsmarkt, Altstadt,
Stade.
Dienstag, 23. Dezember
Ȝ 10 Uhr. Stadtbibliothek geschlossen,
Stadtbibliothek
Stade, Schiffertorsstraße 4.
Ȝ 10.30 Uhr. 47. Stader
Weihnachtsmarkt, Altstadt,
Stade.
Ȝ 14 Uhr. Gymnastik, Cafeteria der Stader Betreuungsdienste „Schöne Zeit“, Poststraße 21.
Mittwoch, 24. Dezember
Ȝ 8 bis 13.30 Uhr. Stader Wochenmarkt, Pferdemarkt.
Ȝ 19.30 Uhr. Lesung am Heiligen Abend am Kaminofen
bei Kerzenschein, Cafeteria
der Stader Betreuungsdienste
„Schöne Zeit“, Poststraße 21.
Ȝ 20 Uhr. Heiligabend-Sause,
Fiddler´s Green, Pferdemarkt
11.
nistin Cornelia Samuelis. Beide Werke verbindet, dass sie
mit ihrem Esprit den Hörer
direkt ansprechen. Das Konzert dauert zirka 70 Minuten.
Karten für 8 bis 30 Euro sind
im Vorverkauf bei den Buchhandlungen
Contor
und
Schaumburg und dem Kulturkreis erhältlich. An der
Abendkasse
gibt
es
Restkarten.
Foto: Elsen
Jork, Schützenhofstraße 2.
Lühe
Sonnabend, 20. Dezember
Ȝ 14 bis 18 Uhr. Altländer
Saalzauber, Gaststätte Op'n
Diek, Mittelnkirchen, Dorfstraße 128.
Sonntag, 21. Dezember
Ȝ 14 bis 18 Uhr. Altländer
Saalzauber, Gaststätte Op'n
Diek, Mittelnkirchen, Dorfstraße 128.
Nordkehdingen
Donnerstag, 18. Dezember
Ȝ 12.45 Uhr. Schadstoffmobil
in der Freiburger Bahnhofder Leitung von Jörg Brügge- straße, Ort Freiburg/Elbe,
mann diese amerikanischen Hauptstraße.
Weihnachtsklassiker.
Sie
nimmt das Publikum mit auf Oldendorf-Himmelpforten
eine Zeitreise in die große Donnerstag, 18. Dezember
Zeit des amerikanischen En- Ȝ 15 Uhr. Vorlesestunde mit
tertainments und unterhält Renate Sarbinowski, „Mama
mit Humor, Leichtigkeit und Muh feiert Weihnachten“ von
Musik von zeitloser Schön- Jujja Wieslander und Sven
heit. Karten für den vorweih- Nordqvist, Bibliothek der
nachtlichen Swingabend gibt Samtgemeinde
Oldendorfes zum Preis ab 21,30 Euro Himmelpforten, Lesestube Esunter
ట 0 41 41/ 40 91 40 torf, Osterberg 1.
und im Internet unter Ȝ 17 bis 18.30 Uhr. Bildungswww.stadeum.de sowie bei beratung der VolkshochschuStadeum-Vorverkaufsstellen. le Stade, parallel dazu 17 bis
18 Uhr Beratung durch das
Beratungsnetzwerk Himmelpforten, Villa von Issendorff,
Himmelpforten, Poststraße 2.
Amerikanische Christmas-Songs des „Rat Pack“
Coolness, Glamour, Glücksspiel und ein Schuss Mafia:
Die Auftritte des berüchtigten „Rat Pack“ in Las Vegas
in den 60er-Jahren sind legendär. In ihrer Weihnachtsshow „Christmas with Sinatra´s Rat Pack“ zaubert die
Big Band „Swing Summit“
am Sonnabend, 20. Dezember, ab 19.45 Uhr den Glamour von Las Vegas und New
York auf die Stadeum-Bühne.
Auf dem Programm stehen
die beliebtesten und schönsten amerikanischen Christ-
mas-Songs des „Rat Pack“,
darunter „Let It Snow!“
(Dean Martin), „Rudolph,
The Red-nosed Reindeer“
(Dean Martin), „Jingle Bells“
(Sammy Davis Jr.), „Winter
Wonderland“ (Dean Martin),
„White Christmas“ (Dean
Martin) sowie die zeitlosen
Klassiker „My Way“, „My Baby Just Cares For Me“ und
viele andere mehr. In einer
packenden Mischung aus
Tradition und Moderne präsentiert die Big Band „Swing
Summit“ aus München unter
Ȝ 14 Uhr. Aktivitäten für Senioren, Sprechstunde mit
Frau Rüsch, Stieglitzhaus,
Stieglitzweg.
Ȝ 15 bis 17 Uhr. Fahrradwerkstatt, Freizeithaus, Geschwister-Scholl-Platz 1a.
Ȝ 20 bis 22 Uhr. Toastmasters Buxtehude – English
Club, Kulturforum am Hafen,
Buxtehude, Hafenbrücke 1.
Mittwoch, 24. Dezember
Ȝ 11 Uhr. Adventsmarkt, Altstadtverein Buxtehude, Altstadt, Innenstadt.
Stade
Fredenbeck
Freitag, 19. Dezember
Ȝ 20 Uhr. Krimidinner in Kutenholz, Ein Abend mit knisternder Hochspannung und
feinen Gaumenfreuden. Festhalle Kutenholz, Bürgermeister-Schmetjen-Platz 1.
Gnarrenburg
Mittwoch, 24. Dezember
Ȝ 15 Uhr. Classic Weihnachtscircus
Gnarrenburg,
Menschen, Tiere, Circussterne, Up'n Swutsch Gnarrenburg, Hindenburgstraße 58.
Horneburg
Pure Lebensfreude im Stadeum
„Früher war mein großer
Traum, irgendwann auf der
Bühne zu stehen und meine
Lieder vor einem großen
Publikum singen zu dürfen“, erinnert sich SchlagerShootingstar Beatrice Egli
lächelnd an ihren Herzenswunsch als Kind zurück. Ein
Traum, der sich 2013 für die
bezaubernde
Schweizerin
mit ihrem sensationellen
Sieg bei „Deutschland sucht
den Superstar“ erfüllt hat.
Mit ihrer zweiten großen
Hallentournee „Pure Le-
bensfreude“ lebt die junge
Sängerin ihren Traum weiter und macht am Donnerstag, 18. Dezember, ab 20
Uhr auch Station im Stadeum. Karten für das Stehkonzert kosten 38,50 Euro
und sind erhältlich unter
ట 0 41 41/ 40 91 40
und
auch im Internet unter
www.stadeum.de sowie bei
allen Stadeum-Vorverkaufsstellen. An der Abendkasse
kosten die Karten 41 Euro.
Einlass ist ab 18.30 Uhr.
Foto: Ludewig
Donnerstag, 18. Dezember
Ȝ 20 Uhr. Mantra-Singen,
Mehrgenerationenhaus, Lange Straße 38.
Ȝ 15 Uhr. Skat mit den Me- Osterjork 58.
Dienstag, 23. Dezember
thusalems,
Mehrgeneratio- Montag, 22. Dezember
Ȝ 15.
Spielenachmittag,
nenhaus, Lange Straße 38.
Raum der Awo, Osterjork 58.
Jork
Dienstag, 23. Dezember
Freitag, 19. Dezember
Ȝ 17 bis 18 Uhr. Treffen PfadȜ 15 bis 18 Uhr. Awo Skat- finderbund Windrose für Kinnachmittag, Raum der Awo, der 6-8 Jahre, Gemeindehaus
Hörer direkt angesprochen
Gans oder gar nicht mit Pe
Am Freitag, 19. Dezember,
serviert die Sängerin Pe Werner ab 19.45 Uhr auf der Studio-Bühne im Stadeum ein
hörgenussreiches Mehrgangmenü. Passend zur Vorweihnachtszeit steht der Abend
unter dem Motto „Gans oder
gar nicht!“. Pe Werner, mit
ihrem Hit „Kribbeln im
Bauch“ jedem ein Begriff,
schlendert mit dem swingenden „Trio de Luxe“ unterhaltsam durch Jazz, Pop und
Chansons aus eigener Feder
sowie durch eine Reihe von
Weihnachtsklassikern. Im Gepäck hat die Sängerin auch
den einen oder anderen Titel
ihres soeben veröffentlichten
Albums „Ne Prise Zimt und
mehr“. Das „Trio de Luxe“
besteht aus Peter Grabinger
am Flügel, Adam Zolynski an
der Geige und Martin Bentz
am Cello. Pe Werner widmet
sich augenzwinkernd deutschen
Weihnachtsritualen
und Geschichten rund um
die Geschenke in letzter Minute sowie Gänsefüllungen,
Schneeschipp-Pflicht
und
Tannenbäumen zwischen Lamettazwang und Brandschutzversicherung. Eintrittskarten für das Konzert gibt
es ab 23,50 Euro telefonisch
unter
ట 0 41 41/ 40 91 40
und im Internet unter
www.stadeum.de sowie bei
allen Stadeum-Vorverkaufsstellen.
Foto: Haberland
Der weihnachtliche Gesang
der Engel, das Gloria, steht im
Mittelpunkt des Weihnachtskonzertes in St. Wilhadi Stade,
am Sonntag, 21. Dezember, ab
18 Uhr. Vier Vokalsolisten, die
Stadtkantorei Stade und die
Kammersinfonie Bremen musizieren unter der Leitung von
Kirchenmusikdirektor Hauke
Ramm. In der Krönungsmesse
C-Dur von Wolfgang Amadeus
Mozart nimmt das Gloria
schon einen gewichtigen Platz
ein. Mozart komponierte seine wohl bekannteste Messe
im März 1779 in Salzburg. Entsprechend den Vorgaben des
Fürsterzbischofs
Colloredo
sind alle Sätze kurz gehalten.
Wiederkehrende Motive führen zu einer prägnanten und
ansprechenden Vertonung der
fünf Messteile, die mit der Bitte um Frieden schließen. Der
Franzose
Francis
Poulenc
(1899-1963) widmete dem
Gloria 1959 eine sechsteilige
Komposition für Solo-Sopran,
Chor und großem Sinfonieorchester. Die durchaus harmonische Musik erklingt in schillernden und prächtigen Farben. Die schnellen Sätze sind
voller rhythmischer Einfälle.
Einen besonders bewegenden Part hat die in Stade sehr
beliebte süddeutsche Sopra-
Eislaufen mit viel Musik
Das Team der Eissporthalle
Harsefeld hat sich für Dezember und Januar verschiedene Themenabende ausgedacht. Eislaufen bei Weihnachtsmusik oder Schlagern
kann man an folgenden Terminen: Freitag, 19. Dezember: „X-mas Disco“ mit weihnachtlicher Pop- und RockMusik von 19.30 bis 22 Uhr;
Sonnabend, 27. Dezember,
„Best of 2014“ mit den besten Hits aus diesem Jahr von
19 bis 22 Uhr; Montag, 29.
Dezember, 17.30 bis 19.30
Uhr, „Kinderdisco“ mit coolen Hits für Kids sowie Lauflernschlitten und Stühlen auf
dem Eis. Kinderwagen und
Straßenschuhe sind erlaubt;
Freitag, 2. Januar, „Schlagerabend“ mit einschlägiger
Partymusik von 19.30 bis 22
Uhr. Wer mag, kann sich entsprechend verkleiden. Auch spielt von 19 bis 22 Uhr die Eis. Der Eintritt kostet 3,50,
Livemusik geht auf dem Eis: Buxtehuder Rock-Pop-Party- für die Kinderdisco 2,30 Euro
Am Sonnabend, 3. Januar, Band Sideline direkt auf dem pro Person.
9
Telefonsex
Echter Telefonsex 0800-662 456 300
Kontakte
Neu: Pamela in Stade, Domenik. Traum, Service von A - Z.
Tel. 04141/ 7 87 06 90 oder
01 51/ 66 29 74 83
Stade, Angelina, top girl, top
Serv., top Preis. 0151 / 71874960
oder 0 41 41 / 7 87 06 68
Stade, Sandra, 27 J., alles was
Spaß macht. 0152/14717935,
Tel. 04141/7870668
G. Neu, Claudia,04161/5579891
Blond. Rimma, G. Neu
Top-Figur, 04161/5579892
Bl. Sexy Karina
Top-Service, 04161/6007462
www.Stadtgelueste.de
Cora, 04141 / 5296916, 11 - 19h
Lux.-Massage .., 0176/26427585
Gottesdienste
an Festtagen
Neu Wulmstorf (mj). Anlässlich der Feiertage lädt die
Freie evangelische Gemeinde
Neu Wulmstorf, Königsberger
Straße 8, herzlich zu ihren
Gottesdiensten
ein:
Die
Christvesper, ein Gottesdienst
für die ganze Familie, findet
am Heiligabend ab 16 Uhr
statt. Der Weihnachtsgottesdienst am 25. Dezember beginnt um 10 Uhr – parallel dazu wird eine Kinderbetreuung
angeboten. Der Gottesdienst
zum Jahresabschluss am 28.
Dezember wird ab 10 Uhr gefeiert (parallel dazu Kindergottesdienst und Krabbelgruppe). Nähere Informationen
und Kontakt: Pastor Karsten
Wagner, ట 040/ 70 97 16 80.
Herausgeber:
Zeitungsverlag Krause
GmbH & Co. KG,
Glückstädter Straße 10,
21682 Stade, Postfach
22 49, 21662 Stade,
ట 0 41 41/ 9 36 - 0
Verleger:
Dr. Christoph Gillen
(Stade)
Klemens Karl Krause
Philipp Krause (Goslar)
Geschäftsführer:
Dr. Christoph Gillen (Stade)
Philipp Krause (Goslar)
Georg Lempke (Stade)
Redaktion:
Uwe Karsten (k)
(Leitung, verantw.)
Volker Reimann (vr)
(Stellvertreter)
Katja Knappe (knk)
Ines Hardtke-Arndt (iha)
Redaktions-Zentrale:
ట 0 41 41 / 936-143
Fax Redaktion:
0 41 41/ 9 36 - 288
E-Mail Redaktion:
journal@tageblatt.de
Anzeigenleiter:
Georg Lempke (verantw.)
Fax Anzeigen Stade:
0 41 41/ 9 36 - 300
Fax Anzeigen Buxtehude:
0 41 61/ 51 67 - 591
E-Mail Anzeigen:
anzeigen@tageblatt.de
Zustellung:
Pressehaus Stade Werbeund Logistik GmbH & Co.
KG, Glückstädter Straße 10,
Ute Schönfelder,
ట 0 41 41 / 936 - 118
Fax Zustellung:
ట 0 41 41 / 936 - 2 91
Druck:
Pressehaus Stade Zeitungsdruck-GmbH, Glückstädter
Straße 10, 21682 Stade
Internet:
www.tageblatt.de
Das MITTWOCHSJOURNAL wird an alle erreichbaren Haushalte im Kreis Stade und in der Gemeinde
Neu Wulmstorf verteilt. Verteilauflage: 97 120 Exemplare. Auflage kontrolliert nach
BDVA-Richtlinien.
ANZEIGEN
MITTWOCHSJOURNAL
Andalusien mit HP
29.04.-06.05.2015
inkl. Flug ab/bis Hamburg
4* Hotel im DZ ab 619 €
im EZ
Ausflugspaket
ab 719 €
179 €
New York mit
Niagarafällen, Washington
D.C., Philadelphia
25.09.-02.10.2015
im DZ (p.Pers.) ab
1.720 €
ab 2.330 €
im EZ
Ihr Neues Reisebüro Niederelbe
Bahnhofstraße 10, 21682 Stade
Telefon 0 41 41/ 34 73
www.reisebuero-niederelbe.de
Irish Pub the
Zeughauspassage
Tel. 0 4141/54 52 73
Inhaberin Kirsche Quell
Das Pub in Stade mit LiveMusik am Wochenende!
Heiligabend ab 22 Uhr geöffnet
Do., 25.12., ab 20 Uhr
B3 goes X-max
Rock-Acoustic-Trio
Fr., 26.12. ab 20 Uhr geöffnet
Samstag, 27.12.
Declan O’Connel
Live-Musik
in Stade
Stade (knk). Ein buntes
musikalisches Rahmenprogramm erwartet die
Besucher des Stader
Weihnachtsmarktes jeden Sonnabend und
Sonntag auf der Bühne
am Pferdemarkt. In der
Kirche St. Cosmae-Nicolai lockt eine Reihe kleiner Orgelkonzerte ein
„OrgelPunkt4“. Die Konzerte ertönen jetzt noch
am Sonnabend und
Sonntag, 20. und 21.
Dezember, von 16 bis
16.30 Uhr in der St.Cosmae-Nicolai Kirche.
Das beliebte adventliche
Singen und Musizieren
in St. Cosmae findet
noch einmal statt, am
kommenden
Sonnabend, 20. Dezember,
ab 17.30 Uhr.
Das beliebte Stader
Krippenrätsel läuft noch
bis zum 21. Dezember,
Abgabeschluss ist der
21. Dezember, 17 Uhr.
Die Ziehung der Gewinner erfolgt am Sonntag,
22. Dezember, um 18
Uhr am Weihnachtsmann-Haus auf dem
Fischmarkt, es gibt tolle
Gewinne.
Ein schönes Erlebnis schenken
Musical-Tickets und tolle Reisen bei „Ihr Neues Reisebüro“
Stade (knk). Wunderbare Erlebnisse sind unbezahlbar.
Aber man kann sie verschenken – und das muss gar
nicht teuer sein: „Ihr Neues
Reisebüro Niederelbe“ in
Stade hat Karten und Geschenkgutscheine für wunderbare aktuelle Musicals.
Reisebüro-Inhaberin Bianca
Krüger ist übrigens sogar offizielle Botschafterin für das
neue Hamburger Musical
„Das Wunder von Bern“.
Zwei hochspannende Angebote für Gruppenreisen in
die USA und nach Andalusien locken jetzt mit Frühbucher-Rabatten. Die begleitete
Gruppenreise ab Stade führt
vom 29. April bis zum 6. Mai
2015 ins südspanische An-
Einzelzimmerbuchung
wären es 719 Euro. Das
Ausflugspaket kostet ab
179 Euro. Die neuntägige begleitete Gruppenreise in die USA startet
am 25. September 2015
ab Hamburg. Die Teilnehmer unternehmen eine Zeitreise durch New
York und den Osten der
Eine Empfehlung von Bianca KrüUSA. Die Rundreise inger (links) und Nadine Mattern: Das
klusive Flug und Transfer
neue Hamburger Musical „Das
kostet rund 1720 Euro
Wunder von Bern“. Foto: Knappe
pro Person (Doppelzimdalusien. Zu den Leistungen mer) beziehungsweise 2330
gehören Ausflüge nach Mala- Euro (Einzelzimmer).
ga, Sevilla und Granada.
Nähere Infos: „Ihr Neues
Diese Reise gibt es bis zum Reisebüro Niederelbe, Bahn30. Dezember zum Frühbu- hofstraße
10,
Stade,
cherpreis von 619 Euro pro ట 0 41 41/34 73, Mail: reisePerson (Doppelzimmer), bei krueger@gmx.de.
Licht gegen die Dunkelheit
Karten zum Aktionspreis im Biosolarium „Lichthimmel“
Stade (r). Im Stader Biosolarium „Lichthimmel“ wird mit
dem Besten aus der Sonne
gebräunt – und das ohne
Sonnenbrand. Das spezielle
Lichtsystem ist frei von UV-C,
UV-B
und
kurzwelligem
UV-A. Das bedeutet einen
Sofortbräunungseffekt ohne
Sonnenbrand und den damit
einhergehenden Auswirkungen auf die Haut und kann
daher auch zur medizinischen Lichttherapie genutzt
werden. Richtig dosiert hilft
Sofortbräunung ohne Sonnenbrand.
diese bei Neurodermitis,
Schuppenflechte, Akne und
Depressionen. Zum Kennen-
lernen gibt es noch bis Mittwoch, 24. Dezember, 5er
und 10er-Karten zum Aktionspreis – ideal auch zum
Verschenken. Beim Kauf einer 10er-Karte erhalten die
Kunden als zusätzliches Präsent ein Wellness-Geschenktütchen vom Kosmetikstudio
Beate Kaschub. Weitere Infos gibt es im Lichthimmel,
Archivstraße 1 (im Ärztehaus
am
Sande),
Stade,
ట 0 41 41/78 93 11,
www.lichthimmel.de.
Termine nur nach telefonischer Vereinbarung oder per E-Mail
Telefon: 0170-2915322
04141-9838789
E-Mail: r.brueggenwerth@web.de
Teichstraße 13a
21680 Stade
Spontan
fertig
über
Nacht!
je persönlicher das Geschenk
desto größer die Freude! - Perfekt im Rahmen.
Gruppenreisen 2015
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Das Geschenk
10
Irish Folk
So., 28.12. ab 18 Uhr geöffnet
live ab ca. 20 Uhr:
The Rockhouse
Brothers
... machen nochmal richtig Party!
Di., 30.12. KARAOKE
Silvester, ab 20 Uhr geöffnet
+++ kein Eintritt +++
Partymusik der
letzten Jahrzehnte
+++ zwanglos feiern! +++
www.fiddlersstade.de
Irisch feiern mit viel Musik
X-Mas-Party mit Live-Musik im Stader Pub „Fiddlers“
Stade (r). Bereits seit zwölf
Jahren lädt das einzige Pub
in Stade unter Betreiberin
Kirsche Quell zum urigen
Kurztrip nach Irland ein. Heiligabend sind die Türen in
der Zeughauspassage ab 22
Uhr geöffnet und am ersten
Weihnachtstag
heißt
es
X-mas-Party mit dem RockAcoustic-Trio „B3“.
Am Sonnabend, 27. Dezember, gibt Declan O'Con-
und am Sonntag, 28. Dezember, rocken die beliebten
Jungs
der
„Rockhouse
Brothers“ das Haus. Wer Silvester aber mal ganz zwanglos verbringen will, ist im
Fiddler's Green ebenfalls
herzlich willkommen. Ab 20
Am 24., 27. und 28. Dezember Uhr gibt es Partymusik der
ist im „Fiddlers“ im Zeughaus letzten Jahrzehnte und der
Eintritt ist frei.
wieder Live-Musik zu hören.
Weitere Infos gibt‘s auch
nel Irish Folk zum Besten, unter www.fiddlersstade.de.
Wie die Hypnose helfen kann
Roxana Brüggenwerth kombiniert Coaching und Therapie
Stade (r). Die beste Gesundheit hat man, wenn vielerlei
Faktoren zusammen kommen.
Hierzu gehören die entsprechende Bewegung, das entsprechende Ess- und Trinkverhalten und eine stabile
emotionale Lage. Deswegen
kombiniert die Ärztin Roxana
Brüggenwerth Ernährungsberatungen,
Mentalcoachings
und Hypnosetherapien miteinander, um das Optimum für
ihre Patienten herauszuholen.
„Mit Hilfe der Hypnose können
chronische Schmerzen Ängste und Phobien, Leistungsabfall, mangelndes Selbstbe-
Roxana Brüggenwerth.
wusstsein,
Übergewicht,
Stress in Alltag und Beruf,
Rauchen und vieles mehr therapiert werden. Dabei reichen
manchmal nur zwei Sitzungen
aus – etwa bei der Raucherentwöhnung“, erläutert Roxana Brüggenwerth. „Es muss
nicht befürchtet werden, dem
Willen des Therapeuten ausgesetzt zu sein. Denn man
befindet sich in einem stetigem Dialog mit ihm, und es
besteht jederzeit die Möglichkeit, aus der Trance willentlich
herauszukommen.“ Termine
bei Roxana Brüggenwerth,
Teichstraße 13 a, können telefonisch oder per E-Mail vereinbart
werden:
ట 0 41 41/9 83 87 89
oder
01 70/ 2 91 53 22,
E-Mail:
r.brueggenwerth@web.de.
MERINOCare
sy
Total Ea
TOTAL EASY CARE
60% Merinowolle extrafein, filzfrei
40% Polyacryl low pilling
• Maschinenwaschbar bis 40°
• Formstabilität
• Trocknergeeignet
• Frei von umwelt- und
gesundheitsschädlichen
Substanzen
10 FORMEN
BIS ZU 16 GRÖSSEN
BIS ZU 18 FARBEN
69.95
UNSER MERINO-PROGRAMM
auch in Übergrößen 48 bis 72 erhältlich.
Ab Gr. 58 + 10,- “
69.95
69.95
69.95
79.95
79.95
Pullover
Rundhals
Pullover
V-Ausschnitt
Pullover
Rollkragen
Pullover
Polo Knopf
Pullover
Polo Zip
69.95
89.95
89.95
59.95
69.95
Pullover
Stehbund
Jacke
Stehbund Zip
Jacke
Knopf
Pullunder
V-Ausschnitt
Weste
Knopf
Sattelmacherstr. 12,
Tel. 21 27
.männlich
ANZEIGEN
Mittwoch, 17. Dezember 2014
MITTWOCHSJOURNAL
Ramona
Thiel zeigt
die Bauernmettwurst,
einer der
Renner im
Sortiment.
Bernd Kille
ist Landwirt
aus Leidenschaft und
dazu auch
Fleischermeister.
B
11
t
mark ster
n
e
h
c
Wo
ltklo
A
/
e
d
u
uxteh
t
k
r
a
afm
Sch
jeden
tag
ams
S
&
g
ta
Diens
2:00
:00 - 1
Uhr
7
Zartes Fleisch aus eigener Zucht
Landschlachterei Kille bietet hausgemachte Spezialitäten auf dem Schafmarktplatz an
Seit 1958
Räucherfisch aus
Altonaer Öfen auf
offenem Feuer geräuchert.
Fangfrischer Fisch und
hausgemachte Salate.
Dienstag & Freitag Drochtersen (vorm REWE)
08:00 bis 13:00 Uhr
Freitag Buxtehude (vorm REWE Westmoor)
07:30 bis 14:00 Uhr
Samstag Buxtehuder Schafsmarkt
07:00 bis 12:30 Uhr
Mittwoch: Bützfleth (vorm EDKA)
08:00 bis 13:00 Uhr
Buxtehude/Fredenbeck
(kha). Kunden vom Wochenmarkt möchten natürlich wissen, woher die Lebensmittel
stammen, die sie kaufen. Am
Stand der Landschlachterei
Kille ist das ganz klar:
Fleisch und Wurst von Lamm
und Rind kommen aus eigener Produktion.
1991 übernahmen Bernd
und Bianka Kille die alteingesessene Schlachterei im
Ortskern von Fredenbeck
und eröffneten 1999 den
dazu passenden landwirtschaftlichen Betrieb.
Die Rinder
der Rasse
„Limousin“
werden bis
zum Winter
im Freiland
gehalten.
Schafen werden nur
draußen gehalten
Wir bieten
Rund 35 Muttertiere mit ihren Kälbern und ein Zuchtbulle der rotbraunen, robusten französischen Rinderrasse „Limousin“ grasen
seitdem von Mai bis November im Freien auf den
Schwinge-Wiesen am Ortsausgang von Fredenbeck.
Die Schafherde besteht
aus etwa 80 Tieren und wird
nahezu das ganze Jahr
über draußen gehalten. „Wir
legen viel Wert auf eine naturnahe Tierzucht“, sagt
fangfrischen Fisch
geräucherte
Fischspezialitäten
und leckere Salate
… immer Di. und Sa.
Fisch Feinkost
M. Wunderlich
Heideweg 50
Cadenberge
Tel./Fax 04777-800619
WEIHNACHTSBÄUME
in großer Auswahl
aus eigener
Schonung!
Nach alter
Tradition geräuchert
Rindfleisch in allen Variationen, Lamm- und Rinder-Salami sowie die hausgemachten Wiener Würstchen –
nach alter Tradition mit Spänen geräuchert – und die
hausgemachten Fein- und
Rohkost-Salate sind die
Renner im Sortiment. Zur
Landschlachterei Kille gehört auch ein Partyservice.
Für das festliche WeihDie Schafher- nachtsessen können die
de ist nahezu Spezialitäten aus dem Hause Kille unter ట 0 41 49/ 16
das ganze
Jahr über
03 im Fredenbecker Gedraußen.
schäft vorbestellt und an
den Markttagen am Stand
auf dem Schafmarktplatz
abgeholt werden.
www.fischraeucherei-blockhaus.de
Tel. 04754-3 57
enbetrieb, in dem auch die
beiden Töchter Sonja und
Sabrina
mitarbeiten,
zu
Fleisch- und feinen WurstSpezialitäten verarbeitet.
Bernd Kille, Landwirt und
Fleischermeister. „Massentierhaltung lehnen wir ab.“
Ein
Qualitätsunterschied,
den man am Geschmack erkennen kann. Das Fleisch
seiner Tiere wird in der
Landschlachterei im Famili-
❑ Mehr Informationen rund
um den Betrieb gibt es unter
www.stade-partyservice.de
im Internet und am Altkloster Marktstand der Landschlachterei.
Die Spezialitäten der
Landschlachterei Kille gibt
es dienstags
und sonnabends auf
dem Altkloster Wochenmarkt.
FamilienUnternehmen
seit 1990
Traditionelle
türkische Spezialitäten
Partyservice
Jeden Dienstag
mit Obst und Gemüse
Samstag Obst, Gemüse
und Feinkost
auf dem Wochenmarkt
Altkloster
Telefon 04149 / 16 03
www.fleischerei-kille.de
Mit Milchprodukten immer frisch ...
Käse
Käse
Schlagsahne
Schlagsahne
Quark
Quark
selbstgemachter
selbstgemachter
Frischkäse
Frischkäse
Gabriele Guskow
Mühlenweg 7
21706 Drochtersen
Telefon 0 41 43 - 58 57
Mobil 01 77 - 636 94 41
GARTEN- und
LANDSCHAFTSBAU
Bei Gabriele Guskow gibt es jetzt Käse-Winter-Spezialitäten
Wedemeyer
Hauptstraße 1
Fredenbeck
eigener Grünkohl,
Nüsse, Datteln & Feigen
Mit Ascheschicht, Trüffeln oder sogar Feigen
Dorfstraße 15, 21698 Issendorf
Tel. 0 41 63 / 42 96
Rinderbraten
kg € 12,99
Rinderrouladen
kg € 12,99
Wiener Würstchen
100 g € 1,19
Bratenaufschnitt
100 g € 1,79
Viele leckere Eintöpfe bieten wir an – schauen Sie einfach mal vorbei!
Immer samstags auf dem
Wochenmarkt
Jeden Sonnabend
auf dem Wochenmarkt!
Gärtnerei
UNSERE ANGEBOTE AUF DEM WOCHENMARKT
Di. und Sa. auf dem
Schafmarktplatz
Fotos:
Harms
Buxtehude (kha). Von eher
mild bis ganz schön würzig –
am Stand von „Gabis KäseSpezialitäten“ auf dem Altkloster Schafmarktplatz können
Liebhaber des gereiften Milchprodukts buchstäblich aus
dem Vollen schöpfen: Rund
100 Sorten aus acht verschiedenen Ländern verkauft Gabriele Guskow dienstags und
sonnabends auf dem Altkloster Wochenmarkt.
Neben den Klassikern wie
Edamer, Gouda oder Tilsiter
hat sie auch viele Spezialitäten aus Kuh-, Schaf- oder Zie-
Das saftige
Rindfleisch
stammt aus
eigener Produktion.
INGO DIEDERICH
genmilch im Sortiment, die es
in den meisten Supermärkten
nicht gibt.
Trüffel-Brie: Der
Käse des Jahres
Ganz neu im Angebot ist zum
Beispiel deutscher Feigenkäse. „Das ist ein weicher
Schnittkäse mit richtigen Feigen oben drauf“, erklärt Gabi
Guskow. Oder würzig-kräftigen Trüffel-Brie. Oder Schweizer Sternkäse. „Das ist der
Käse des Jahres. Er wurde
sogar mit zwei Oscars für gute
Qualität ausgezeichnet und
schmeckt richtig lecker.“ Den
hat sie zwar erst seit drei Wochen im Programm, trotzdem
hat er sich schon eine kleine
Fangemeinde erobert. „Ein toller Weihnachtskäse“, sagt Gabriele Guskow. Wie auch der
französische Morbier. Charakteristisch für diesen halbfesten
Schnittkäse, der nur in der Region Franche-Comté hergeRund 100 Sorten Käse gibt es an Markttagen bei „Gabis Kä- stellt wird, ist ein Streifen aus
sespezialitäten“ auf dem Altkloster Schafmarkt. Fotos: Harms Pflanzenasche, der sich waa-
BERATUNG • PLANUNG • AUSFÜHRUNG
Sie finden uns auf dem
Altkloster Wochenmarkt
Ausgezeichnet: Gabriele
Guskow mit
dem kräftigen
Schweizer
Sternkäse.
gerecht durch den Käse zieht.
Er schmeckt nicht nur kalt
ausgezeichnet, sondern passt
mit seinen guten Schmelzeigenschaften auch perfekt in
die warme Küche und damit
zum festlichen Raclette.
❑ Mehr Informationen über
die einzelnen Sorten und auf
Wunsch auch gerne eine
kleine Kostprobe gibt es wie
immer bei Gabriele Guskow
am Käse-Stand.
Ovelgönner Heuweg 7 · 21614 BUXTEHUDE
Telefon 0 41 61 / 8 07 36 · Fax 72 12 09 · www.diederich-gartenbau.de
Bauer
Wilkens
Wohnste
aus Omas Garten
auf Ihren Tisch!
Gemüse, Kartoffeln,
Eier & Wurst
12
MITTWOCHSJOURNAL
ANZEIGEN
Mittwoch, 17. Dezember 2014
14
LOKALES / ANZEIGEN
MITTWOCHSJOURNAL
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Alle Jahre wieder…
JOURNAL-Benimm-Schule: Warum wird der Karpfen nach dem Kochen blau?
Von Gudrun Jückmann
Landkreis. Vor ein paar Tagen
bummelte ich in Stade über
den Weihnachtsmarkt. An der
Punschbude
angekommen,
sprach mich Felix, der Sohn einer guten Freundin, an: „Hallo
Gudrun! Na, schon alle Weihnachtseinkäufe erledigt?“ „Du
weißt ja, wie das ist“, erwiderte ich. „Jedes Jahr kommt
Weihnachten ganz unerwartet
und ganz überraschend!
Und wie geht es dir?“ „Ganz
gut“, entgegnete Felix, „ich
wünsch mir zu Weihnachten
ein neues Smartphone und war
gerade in einem Telefonshop.
Die Auswahl ist groß. Ich hab
mich noch nicht entschieden,
aber es sind ja auch noch ein
paar Tage Zeit. Was gibt es
denn bei euch an Heiligabend
zu essen?“ „Grünkohl mit
Kassler, Speck und Kohlwurst,
wie immer“, antwortete ich.
„Bei uns gibt es immer Karpfen
blau, weil Oma und Opa ihn so
gerne mögen. Ich kann dem
Gericht nichts abgewinnen,
aber Oma und Opa sind zu
Weihnachten immer sehr großzügig und dann beiße ich die
Zähne zusammen. Übrigens,
ich habe ihnen schon mitgeteilt, dass ich mir in diesem
Jahr ein neues Smartphone
wünsche.“ „Aha, daher weht
der Wind“, dachte ich. Felix
meinte dann noch: „Naja, und
irgendwie tut mir auch der
Fisch leid, wenn er einen Tag
vorher bei uns in der kalten
Badewanne schwimmen muss,
nur damit er nicht modrig
schmeckt. Kein Wunder, wenn
er dann nach dem Kochen
„blau“ aussieht.“ Lachend sagte
ich: „Dann macht es doch so
wie die Japaner. Die Werbung
dort beeinflusst die Menschen
so stark, dass an Heiligabend
Chicken Wings und Hähnchenkeulen gegessen werden,
weil es für die Japaner das typische
Weihnachtsessen
in
Europa und Amerika ist“.
„Chicken Wings an Heiligabend sind auch keine Lösung.
Im Grunde genommen ist es
auch wichtiger, dass ich meine
Großeltern habe, egal ob mit
Karpfen blau oder Chicken
Wings.“
Liebe Leserinnen und Leser,
wie sehen Sie die Weihnachtsfeiertage?
a) Heiligabend und an
Weihnachten sollte man sich
Zeit schenken;
b) Die Geschenke sind mir
wichtiger als das Essen;
c) Heiligabend und an
Weihnachten sollte nicht nur
das Essen im Vordergrund stehen, sondern vielmehr die Familie;
d) Wenn ich den Karpfen
nicht mag, dann esse ich nur
Kartoffeln mit Butter.
(richtige Antwort: a und c)
Ursprünglich geht die Adventszeit auf die Fastenzeit zurück, und der Heiligabend war
im Mittelalter ein strenger Fastentag und der Höhepunkt der
Fastenzeit. In diese Zeit fällt
der Ursprung der Tradition des
Weihnachtskarpfens. Um diesen Feiertag würdig und nach
allen Regeln des christlichen
Fastens zu begehen, wurde ein
Fischgericht zubereitet. Das hat
wohl damit zu tun, dass viele
Klöster Karpfen bereits im Mittelalter züchteten.
Da sich der Karpfen gerne
am
Teichboden
aufhält,
schmeckt er gelegentlich etwas
modrig.
Aber warum wird der Karpfen nach dem Kochen blau?
Hat das etwas mit dem kalten
Wasser in der Badewanne zu
tun, wie Felix glaubt?
Nein, liebe Leserinnen und
Leser, es hat mit der Zubereitung zu tun. Blaukochen heißt,
der Fisch wird in Salzwasser
mit Essig und Kräutern gegart.
An Kräutern verwendet man
etwa Wachholder, Lorbeer
oder Nelken. Da diese Süßwasserfische eine Schleimschicht
auf den Schuppen haben, welche sich beim Kochen im Essig
blau verfärbt, nennt man die-
dringend notwendig. Denn
die Richter haben noch
nicht abschließend darüber
geurteilt, ob angesichts der
lukrativen
„Geschäftsfel-
der“ der Steuer befreiende
Status eines Vereins überhaupt noch als zulässig betrachtet werden kann. Die
Regionalfürsten dieses sehr
großen „Vereins“, seien es
Rechtsanwälte, Ärzte oder
ehemalige Manager, leben
von dem Zubrot eben dieses
Vereines
geradezu
fürstlich.
Jetzt stieg der ADAC aus
dem Busbetrieb aus, den er
zusammen mit der Post betrieb. Vermutlich sollte dies
vor der Präsidentenwahl
dem geneigten Beobachter
verdeutlichen, dass die Vereinsführung neue Wege
beschreiten möchte.
Ich kann mich hier aber
des Eindrucks nicht erwehren, dass hier gewisse Parallelen zu dem erlauchten
*
erkopf
u
Q
r
e
D
Umbau
des ADAC
D
er ADAC möchte nach
dem Debakel des zurückliegenden Jahres nun
endlich einen Neuanfang
wagen. Das ist wohl auch
sen Vorgang blaukochen. Essig
oder Wein(-säure) werden
nicht nur wegen des Geschmacks hinzugefügt, sondern
auch, weil die Säure den blauen Farbstoff stabilisiert. Je frischer der Fisch, desto intensiver wird die Blaufärbung.
Möchte man den Karpfen blau
kochen, sollte man diesen also
so frisch wie möglich beim
Fischhändler vorbestellen und
nach dem Abholen unmittelbar
verarbeiten.
Und wie tranchiere ich diesen Karpfen? Zum Fischessen
wird ein Fischbesteck verwendet. Ist kein Fischbesteck vorhanden, werden zwei Gabeln
vorgelegt. Der Karpfen ist aufgerissen, da er erst kurz vor der
Zubereitung geschlachtet wurde. Nun geht man wie folgt vor:
Mit dem Fischmesser entlang
der Seitenlinie bis auf die Wirbelsäule einschneiden. Mit dem
Fischmesser hinter dem Kopf
beginnend die obere Hälfte abschieben. Fleisch vor dem Essen vorsichtig mit der Gabel
auseinanderschieben. Gräten
entfernen. Mit Fischmesser und
Gabel Flossen vorsichtig herausziehen. Das Muskelfleisch
an Bauch- und Brustflossen ist
besonders schmackhaft. Mit
Fischmesser und Gabel Fleisch
von den Rippen (dem Rippenverlauf folgend) nach unten abschieben. Dieses Fleisch ist grä-
Kreis des Weltfußballverbandes FIFA im Verhältnis
zu fragwürdigen Entscheidungen hinsichtlich der
Austragungsorte der Turniere der überbezahlten Kicker zu verzeichnen sind.
Korruption allerorten?
Die Verantwortlichen haben sich nun dazu durchgerungen, die Gesamtstruktur
des ADAC komplett umzubauen.
Hoffen wir, dass es nicht
nur bei der Absichtserklärung bleibt.
*) Frank Wallin aus Beckdorf ist
„Der Querkopf“. Der Gründer der
Interessengemeinschaft
gegen
Behördenwillkür war Samtgemeindedirektor in Sittensen und
stellvertretender Samtgemeindedirektor in Apensen.
Wie bereitet man einen Weihnachtskarpfen richtig zu? Illustratorin Kerstin Vogelsberger hat
sich für das JOURNAL ihre Gedanken gemacht und sie zeichnerisch umgesetzt.
tenlos. Hinter den Rippen beginnend Fleisch schräg nach
hinten abschieben. Beim Essen
auf Fleischgräten achten. Mit
Fischmesser und Gabel Bäckchen herausnehmen. Fischbäckchen gelten als besondere
Delikatesse. Das Fleisch am
Karpfenkopf wird vom Kenner
besonders geschätzt. Die Haut
vom Karpfen kann bei allen
Zubereitungsarten mitgegessen
werden. Skelett am Kopf oder
Schwanz beginnend mit Hilfe
des Fischbestecks und/oder
der Finger lösen. Das Skelett
muss nicht angehoben werden.
Man kann auch, nachdem die
erste Hälfte verzehrt ist, den
ganzen Fisch umdrehen und
wieder beginnen. Dazu reicht
man Salzkartoffeln, zerlassene
Butter und Sahnemeerrettich.
Als Wein empfehle ich Ihnen
einen Riesling oder einen Grünen Veltliner.
Im Mittelalter durfte nun
nach dem Fastenessen des Heiligen Abends richtig geschlemmt
werden.
Dieser
Brauch hat sich bis heute gehalten.
❑ Gudrun Jückmann aus
Dollern ist Etikette-Trainerin
für Stil und Umgangsformen
und schreibt regelmäßig fürs
MITTWOCHSJOURNAL. Sie
haben
Fragen? Schreiben Sie Gudrun
Jückmann
per
E-Mail unter
folgender
Adresse:
info@gudrunjueckmann.de.
Jugendliche auf der Bühne
Märchenhafter Tanzworkshop oder lieber Hip-Hop lernen
Stade (mj). Für tanzinteressierte Jugendliche hat das Stadeum zwei attraktive Workshops im Programm, die in die
Grundlagen des Ballett und
des Streetdance einführen.
Für junge Ballett-Fans findet
am Sonnabend, 20. Dezember,
von 10 bis 12 Uhr ein märchenhafter Tanzworkshop zum Ballett „Cinderella“ statt, das als
Gastspiel des Russischen Nationalballetts am Sonnabend, 27.
Dezember, ab 19.45 Uhr im
Stadeum zu erleben ist. Der
Ballettworkshop richtet sich an
Jugendliche von 9 bis 14 Jahren
und ist auch für Anfänger geeignet. Für einen Vormittag können die Teilnehmer in die zau-
berhafte Welt der bekannten
Aschenputtel-Geschichte eintauchen. Ganz im Sinne der
Aufführung „Cinderella“ wird
die Tanzpädagogin und Mitinhaberin des Ballettstudios „off
balance“ in Stade, Tanya Sedlatzek, nach einem klassischen
Basis-Ballett-Exercise eine märchenhafte Choreografie erarbeiten. Die Teilnahme an dem Ballettworkshop kostet 28 Euro
und beinhaltet auch den Besuch der hochwertigen Ballettaufführung am 27. Dezember.
An Jugendliche zwischen 12
und 16 Jahren, die mehr auf
Hip-Hop stehen, richtet sich
der Workshop „Feel the Beat“,
der in den Frühjahrsferien von
Mittwoch bis Freitag, 25. bis 27.
März, stattfindet. Kursleiterin
Ines, die selbst seit 13 Jahren
Hip-Hop und Videoclip-Dance
tanzt, erarbeitet in zwei Altersgruppen jeweils eine Choreografie, die einen tollen Einblick
in die Welt des Streetdance gibt.
Zum Abschluss wird das Erlernte am Freitag, 27. März, ab
19.45 Uhr öffentlich aufgeführt.
Familie, Freunde und andere
Interessierte können bei freiem
Eintritt anfeuern. Die Teilnahme an dem Workshop, der drei
Übungsvormittage beziehungsweise -nachmittage und die
Aufführung am 27. März umfasst, kostet 25 Euro. Der Besuch der Abschlussveranstaltung ist frei. Anmeldung: unter
ట 0 41 41/ 40 91 15.
Im feinen Zwirn übers Parkett
Vierter Weihnachtsball lockt am 25. Dezember ab 22 Uhr ins „MicMac“ nach Moisburg
B
ereits der erste Moisburger Weihnachtsball, der
unter dem Namen „X-MasBall“ den Spagat zwischen
Tradition und Moderne ein
wenig in Richtung Neuzeit
verschoben hat, lockte mehr
als 1000 Gäste in die festlich
geschmückte Diskothek von
Michael Fritz. Der war seinerzeit – vor drei Jahren – spontan eingesprungen, die in gehobener Garderobe ausgelebte Tanzlust all jener zu bedienen, die sich sonst immer
am ersten Weihnachtstag im
Fährhaus Kirschenland eingefunden hatten. Wohin mit
Abendkleid, Pumps, Hemd
und Anzug am 25. Dezember? – Diese Frage stellten
sich viele Freunde des weihnachtlichen Tanzvergnügens,
und so rannte Michael Fritz
mit seinem Angebot bei diesem Publikum offene Türen
ein.
Mittlerweile steht der vierte
Weihnachtsball unmittelbar
bevor: Ab 22 Uhr geht es am
Donnerstag, 25. Dezember,
im „MicMac“ (Eintritt: fünf
Euro) rund, teilweise auch
ganz wörtlich gemeint – im
Dreivierteltakt und WalzerSchritt. „Es ist ein Weihnachtsball für alle Leute, die
Lust haben, sich schön zu
Wer Lust hat, seine festliche
Garderobe auszuführen, ist
am
25.
Dezember
im
„MicMac“ genau richtig.
Heißen alle Ballgäste herzlich willkommen: Michael
Fritz und Mitarbeiterin Yvette
Jänsch.
kleiden und vor allen Dingen
auch einer für alle Altersgruppen“, betont Michael
Fritz. Auch wer sich nicht zu
den großen Tänzern unter
den Diskokugeln und auf den
Parketten dieser Welt zähle,
werde hier sicherlich seinen
Spaß haben, verspricht Fritz.
Durch 1200 festlich geschmückte Quadratmeter zu
flanieren, Bekannte zu treffen
oder neue Gesichter kennenzulernen in weihnachtlich gelöster Atmosphäre, das mache auch oder gerade in Zeiten von zunehmend virtuellen
Kontakten jede Menge Spaß.
Acht Tresen sorgen dafür,
dass niemand auf sein Getränk lange warten muss. Besonders die Cocktail- und
Sektbar dürfte den Gästen
gefallen, zumal es dort den
berühmten „MicMac“-Cocktail
gibt: ein leckeres, pinkfarbenes flüssiges Etwas. Hier gilt
eine an den „Fisherman’s
Friend“-Slogan
angelehnte
Weisheit, die da heißt: Nicht
fragen, was das ist, sondern
einfach probieren. Penicillin
sieht zwar manchmal ganz
ähnlich aus, mundet aber
längst nicht so gut...
Musikalisch wird an diesem
Abend natürlich nicht nur
Walzer geboten – von
Dance-Classics bis hin zu
aktuellen Chart-Hits ist alles
dabei. Außerdem lockt ein
besonderer
City-Taxi2000-Tarif, der den sicheren
Transfer von oder nach Buxtehude beinhaltet. Ab fünf
Personen und damit ab der
Notwendigkeit, ein größeres
Taxi einzusetzen, wird die
gleiche Fahrt für einen geringen Aufschlag angeboten.
Somit dürfte klar sein, wie
das Feier-Motto am ersten
Weihnachtstag wieder einmal
lautet: Sicher hin, sicher zurück – und mit Sicherheit dabei!
Wer seinen tänzerischen
Bewegungsdrang schon ein
wenig früher ausleben will,
dem sei bereits die „X-MasParty“ direkt an Heiligabend
(Beginn: 22 Uhr) empfohlen.
Nach dem Geschenkeauspacken in ganz legerer Kleidung noch mal eine Runde
abzappeln, das können alle
tun, denen sonst bereits am
24. Dezember die Decke inklusive der darunter befindlichen Weihnachtskugeln auf
den Kopf fällt.
(vr)
ANZEIGEN
Mittwoch, 17. Dezember 2014
★
★
★
★
★
★
★
★
★
★★
★ ★ ★ ★ ★★ ★
★
★
★
MITTWOCHSJOURNAL
15
★
★
★★ ★
★
Adventsmarkt in der schönen Buxtehuder Altstadt
★
★
★
★
vom 25. November bis 31. Dezember 2014
★
★
★
★
★
★
P
izza-Italia – die Pizza-Bäckerei steht am Eingang
der Altstadt. Viele leckere Sorten aus eigener
Herstellung. Immer ofenfrisch vor Ort gebacken.
Knusprig mit saftigem Belag.
D
a lacht das Herz der Kleinen: Mit der Kutsche, dem blinkenden Feuerwehrauto oder hoch zu Ross geht es auf die Fahrt
im liebevoll restaurierten Karussell von Frank Brockelmann, seit
30 Jahren dabei. Für Naschkatzen gibt es in seiner Zuckerbude
und dem Crêpes-Stand gleich nebenan süße Leckereien.
H
eißer Glühwein mit oder ohne Schuss, alkoholfreier,
fruchtiger Apfel-Punsch, Klönschnack zwischen den
Einkäufen – der Stopp bei der Punschbude Engelken, seit
über 20 Jahren dabei, gehört beim Bummel einfach dazu.
Leckere Crêpes gibt es am Engelken-Stand gegenüber.
A
F
J
B
uch in diesem Jahr wieder mit dabei, John
Engelken Crepes, frisch und lecker.
Ob süß oder deftig, nicht nur für die Kleinen. Gehört
einfach zur kalten Jahreszeit dazu.
E
iergrog ist die Spezialität von Frank Luttkau, der in diesem Jahr
auch wieder mit einer festen, gemütlichen Hütte mit Sitzmöglichkeiten vertreten ist. Seit über 35 Jahren ist der Marktbeschicker
mit dabei und wie gewohnt gibt es auch wieder leckeren Punsch
mit und ohne „Schuss“und Glühwein in der „kleinen Hütte“.
rank Brockelmanns „Crepes Bude“ Süß, herz-
örglings Zuckerwagen – Naschen nach
Herzenslust. Zuckerstangen, Lebkuchenherzen,
Waffeln, Schaumküsse, Popkorn und natürlich die
Spezialität im Winter „gebrannte Mandeln“, dem kann
keiner Wiederstehen.
ei Torsten Hanfft „Leckermäulchen“ haben die Kunden die
Qual der Wahl zwischen schmackhaften Kräuterbonbons
mit Anis-, Kräuter-, Ingwer- oder Fenchelgeschmack. Hergestellt
sind die Leckereien „wie in Omas Zeiten“ – Superqualität ist
damit garantiert und viele Leckereien mehr.
H
E
duardo – Exklusiver handgefertigter Silberschmuck
in sehr großer Auswahl. Der Renner zu Weihnachten
– Weihnachtskugelohrringe in vielen Farben.
Tolle Geschenke zum Verschenken und selber behalten.
I
n Uecks’ Scheune gibt es leckeren Apfelpunsch, aus
selber hergestelltem Apfelsaft (aus sortenreinen
Äpfeln aus dem Alten Land) für Groß und Klein mit und
ohne Promille. Schmackhafte Gelees, Marmeladen,
Obstbrände und viele schöne Geschenkideen mehr.
A
N
A
L
Z
In
Hillert’s Berlinerhütte, Lange Str. vor dem Geschäft gibt es
immer lecker und frisch zubereitet Berliner, Apfelballen,
Spritzkuchen, Quarkbällchen uvm. Ein muss in der Vorweihnachtszeit. Im Geschäft knusprige Backwaren, Kuchen, Torten,
belegte Brötchen, heiße und kalte Getränke und mehr.
onigbonbons, Gummibärchen aus Honig, süffiger Met
sowie Salben oder Seifen mit Honiganteilen und natürlich Honig aus eigener Produktion – Profi-Imker Uwe Edeler
bietet „rund um Honig“ viele Produkte für Fans des Naturproduktes an. Seit 18 Jahren ist er auf dem Markt dabei.
ur reine Butter verwendet Angelo Jörling bei der
Herstellung seines süßen, immer frisch frittierten
Schmalzgebäcks, das schier auf der Zunge zergeht. Die
schmackhaften Häppchen gehören auf jeden Fall als Wegzehrung mit auf den Bummel über den Adventsmarkt.
haft oder beschwipst und etwas ganz Besonderes
für die Kleinen – mit Nutella und Toffifee. Der Duft lockt
schon von Weitem zum Verweilen ein.
uch in diesem Jahr wieder beim Adventsmarkt
dabei: Reinhard Luttkau mit seinem hübschen,
bunten „Merry-go-round«-Kinderkarussell“. Wo Kinderaugen leuchten.
Gleich am Eingang der Fußgängerzone Altstadt.
ars Luttkaus „Altstadtgrill“.
Hier gibt es die Klassiker wie Bratwurst, Currywurst,
Schaschlik, Hamburger, Pommes, Hot Dogs, dazu ein
Lächeln – und das gibt es gratis.
m Stand von Hein Höft gibt es, wie immer, leckere
Bratwürstchen, auf den Punkt gebrutzelt und pikant
gewürzt – ebenso wie das Schaschlik, ein „Renner“ bei
Höft. Auch wenn es regnet, sind die Gäste gut bedient:
Sie essen im Trockenen unter dem Vordachzelt.
um ersten Mal auf dem Markt mit dabei!
Der „Buxtehuder HolzkohlenGrill“ von Angelo Jörling.
Duftendes wie Spanferkel, Nackensteaks, Riesenkrakauer, ½ Meter Bratwurst und vieles mehr laden
zum Verweilen ein.
Geöffnet ist täglich ab 11.00 Uhr, Heiligabend bis 13.00 Uhr und am 1. Weihnachtstag bleibt der Markt geschlossen. Am 2. Weihnachtstag ab 13.00 Uhr geöffnet.
Abscheider
Abwassertechnik Goedereis
Dichtheitsprüfung und Sanierung
von Fettabscheidern
Tel. 04141-77840, Fax 04141-778410
Bestattungen
Bestattungen STUDDERS
Erd-, See-, Feuer- u. anonyme Best.
04144-234747, www.studders.de
Elektro
Elektro Ritsche Oldendorf
Hausgeräte, TV, Sat + Kundendienst
www.elektro-ritsche.de, 04144-7887
Stelling Elektrotechnik
Tel. Mulsum 04762-9330-0
Tel. Stade 04141-797795-0
Tel. Harsefeld 04164-909815-0
www.stelling.de
Entspannung
w w w. t a n z e n b e f r e i t . d e
Coaching
CoachingKontor Rosemarie Fahrholz
Krisen bewältigen. Lösungen finden.
Neu durchstarten im Einzelcoaching.
www.coachingkontor-stade.de
Telefon: 04141 794 330
DJ
WWW.DJ-OTTLEIST.DE
Erotik
www.erotik-shop-buxtehude.de
Hauptstraße 9, Mo-Fr 15-20; Sa 10-16 h
Gebäudereinigungsservice
RENI Glas- u. Gebäudereinigung
Reinigungsverfahren mit Qualität
Meisterbetrieb für Gewerbe u. privat
Telefon: 0 41 61 - 600 357
Hypnose
Praxis „Gleichgewicht“
Tel. 660421, www.hypnose-stade.de
Immobilienmakler
Sparkasse Stade - Altes Land
Immobilienzentren
- Altes Land Tel. 04162/606-128
- Stade
Tel. 04141/490-306
www.sparkasse-stade-altes-land.de
CONATH IMMOBILIEN GMBH
Herrenstr. 9, 21698 Harsefeld
Tel. 04164 / 89980, www.conath.de
LBS Immobilien
Renate Volkmann
Stade, 0 41 41 / 92 79 40
Buxtehude, 0 41 61 / 5 00 90
www.lbs-nord.de
Porzellan
Meissen Porzellan Antik-Stall
Grünendeich, Tel. 0172/4522670
Raucherentwöhnung
www.rauchfrei-stade.de
Rolläden & Markisen
Der Mückengitter Macher
Insektenschutz-Rollladen-Metallbau
II. Sandereiweg 8 • 21614 Buxtehude,
Tel. 04161/733895
info@insektenschutz-buxtehude.de
Teppiche
Metallbau
Elmers Metallbau, Sauensiek
Telefon: 0 41 69 - 90 92 62
www.metallbau-elmers.de
Tiernahrung
Zaunmontage
REICO-Vital-Systeme Beratung
u. Vertrieb REGINA STARZONEK
artgerechtes Hunde- und Katzenfutter
Tel. 0 41 67 / 68 90 - www.reico24.de
Maschinenring Zeven GmbH
Tel. 04281/93930
Zäune und Tore aller Art
Zaunbau
Winterdienst
Top Winterdienst, Hausmeister/
Treppenhausreinigung,
Garten-, Sanierungs-, Malerarbeiten
HDF GmbH, Tel.: 0 41 61 - 28 63
Gerd Hennig Zaunbau GmbH
Zäune und Tore vom Fachmann Wir geben Ihrem Grundstück den
richtigen Rahmen!
Am Kampen 13, 21726 Oldendorf
Tel: 04144 - 7835 Fax: 610 315
www.zaunbau-oldendorf.de
Sie möchten mit Ihrer Anzeige in
Wer Was Wo
dabei sein,
dann rufen Sie uns gerne an.
R. A. Kia
Orientteppiche
Handel, Reparatur, Reinigung, Wertermittlung, 21682 Stade, Wallstr. 16,
Tel. 04141/779605 Fax 779606
Stade: Tel. 0 41 41 / 9 36 - 145 und 149
Buxtehude: Tel. 0 41 61 / 51 67 - 5 21
16
SPORT
MITTWOCHSJOURNAL
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Essels Herren taumeln gen Abstieg
Faustball-Regionalligen: Erneut zwei Niederlagen – Auch Wangersens Frauen am Ende
Landkreis (wb). In der Faustball-Regionalliga von Niedersachsen taumeln die Männer
des TSV Essel so langsam
dem Abstieg entgegen. In
Hannover setzte es erneut
zwei Niederlagen, sodass die
Lage langsam kritisch wird.
Je einen Sieg gab es für den
TSV Hagenah und den MTV
Wangersen. Bei den Frauen
steht der MTV Wangersen
ganz dicht vor dem Abstieg.
Männer-Regionalliga: Der
TSV Essel musste mit seinem
letzten Aufgebot die Reise
nach Hannover antreten,
denn mit Ingo Krüger, Tobias
Pape und Jonas Steffens fielen gleich drei Stammspieler
aus. „Das konnten wir nie
kompensieren“, erklärte Routinier Dietmar Kortzack, der
vertretungsweise aushalf. Zunächst bezogen die Esseler
ein glattes 0:3 (6:11, 8:11,
6:11) gegen den ebenso in
Abstiegsnöten
steckenden
TuS Hannover-Bothfeld. Und
auch die zweite Tagespartie
gegen den TK Hannover II
ging mit 0:3 zu Ende. Hier
hatte Essel ebenso wenig zu
bestellen. Nun wird es im
Hinblick auf den Klassenerhalt langsam kritisch. Entspannung hierfür gab es auch
bei den beiden anderen Vertretern des Landkreises Stade
nicht. Der TSV Hagenah verlor in Oldendorf ein wenig
überraschend das Kreisderby
gegen den MTV Wangersen
Alexander Noack ist mit dem Katja Vosgerau wartet mit
TSV Essel Schlusslicht der Li- dem MTV Wangersen immer
ga.
Fotos: Bartsch noch auf den ersten Sieg.
glatt mit 0:3 (7:11, 8:11,
9:11). „Wangersen war auch
besser als wir“, befand Hagenahs Angreifer Jörn Martens. Dennoch konnte er sich
anschließend über einen glatten 3:0-Erfolg über den MTV
Vienenburg freuen. Hier lief
es beim TSV wesentlich besser. Und folglich wurden die
drei Durchgänge auch 11:8,
11:7 und 11:9 für sich entschieden.
Zufriedenheit
herrscht beim MTV Wangersen. Das glatte 3:0 über den
TSV Hagenah war schon eine
kleine Sensation. Gut aufgelegt war beim MTV Angreifer
Stephan Tomfohrde. Und
dann wollte der MTV sich
auch
gegen Spitzenreiter
MTV Vorsfelde gut verkaufen. Aber das gelang nur im
ersten Satz, der aber auch mit
15:13 an den Gegner ging.
Danach war Wangersen ohne
jede Chance, verlor 6:11 und
4:11. Somit gibt es für die
drei „Stader“ noch viel zu
tun.
Frauen-Regionalliga: Der
MTV Wangersen steht einsam
und verlassen am Tabellenende. In Selsingen gab es in den
Partien mit dem MTSV Selsingen II und dem TV GH
Ruschwedel bleibt kleben
Faustball-Verbandsliga der Herren: SV steckt im Mittelfeld fest
Landkreis (wb). Der SV
Ruschwedel blieb auch am
vierten Spieltag der MännerVerbandsliga im Faustball
seiner bisherigen Linie treu.
Daheim in Harsefeld kam es
zu 2:2 Punkten. Und somit
verbleiben die Ruschwedeler
im gesicherten Mittelfeld der
Tabelle kleben.
„Wir wollen heute möglichst zwei Siege einfahren,
damit wir nicht weiter nach
unten schauen müssen“, erklärte SVR-Kapitän Dirk Ropers vor dem Anpfiff der ersten Partie gegen den TSV
Bardowick II. Und hier lief es
im ersten Satz einigermaßen
gut. Das 11:8 war dann auch
der gerechte Lohn. Danach
ließen die Einheimischen die
Zügel ein wenig schleifen. Zu
diesem Zeitpunkt hätte Bar-
Schlagmann Siegfried Müller
konnte die Niederlage gegen
Moslesfehn auch nicht abwenden.
Foto: Bartsch
dowick Satz zwei nach ständiger Führung eigentlich für
sich entscheiden müssen.
Doch im Schlussspurt kam es
zu einer ganzen Serie von Eigenfehlern, die Ruschwedel
zum glücklichen 11:9 begünstigten. Und damit schien
dann auch die Gegenwehr
der Bardowicker endgültig
gebrochen zu sein, denn der
dritte Durchgang wurde seitens der Ruschwedeler sicher
mit 11:7 nach Hause gebracht. Danach war gegen
den
Tabellenzweiten
SV
Moslesfehn III zu spielen.
Aber diese Partie verlief ganz
einfach chancenlos. Mit 8:11,
4:11 und 6:11 war gegen die
Randoldenburger eine klare
Niederlage zu beklagen. „In
diesem Spiel waren wir aber
auch richtig schlecht“, befand
Kapitän Dirk Ropers. Dennoch sieht er sein Team auf
dem richtigen Weg. Der angestrebte Klassenerhalt rückt
immer näher.
Weitere Punkte
Jugend-Faustballer auf gutem Wege
Landkreis (wb). Kurz vor
Weihnachten legten sich die
Jugend-Faustballer aus dem
Landkreis Stade nochmals so
richtig ins Zeug, holten sich
weitere Punkte auf dem Weg
zur Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften.
Männliche Jugend U 16/Bezirksliga: Der Vormarsch des
SV Düdenbüttel konnte auch
beim dritten Spieltag in Bardowick nicht gebremst werden. Erneut zeigte sich das
Team der Konkurrenz überlegen, kam in den Partien mit
dem TV Jahn Walsrode, TV
Uelzen und MTV Oldendorf/
Celle zu drei Siegen, führt das
Feld nunmehr unangefochten
an. „Unsere Jungs waren ganz
einfach zu überlegen“, freute
sich
Betreuerin
Miriam
Schuldt.
Weibliche Jugend U 16/Bezirksliga: In der A-Gruppe,
die in Schneverdingen spielte,
setzte sich der MTV Wangersen I doch noch durch, wurde
neuer Staffelmeister. Im Spitzenspiel des Tages gelang
Wangersen ein nicht unbedingt erwarteter 2:0-Sieg über
den vermeintlichen Favoriten
TV Jahn Schneverdingen I.
Satz eins endete deutlich 11:5,
ehe dann ein enges 11:9 folgte. Zuvor hatte Wangersen Erfolge über Schneverdingen II,
Essel und Bardowick erzielt.
Nun geht es zur Bezirksmeis-
terschaft, die am 31. Januar
2015 in Ahlerstedt ausgetragen wird. Mit dabei ist auch
der TSV Essel, der sich hinter
Wangersen I und Schneverdingen I durchsetzen konnte.
Rang vier blieb der zweiten
Garnitur aus Wangersen.
In der B-Gruppe, die in Selsingen antrat, holte sich der
TSV Hagenah gleich drei Siege, steht nunmehr auf Platz
zwei hinter dem immer noch
unbesiegten MTSV Selsingen.
Platz drei bleibt derzeit dem
TuS Oldendorf, der etwas
überraschend gegen den MTV
Hammah mit 1:2 (4:11, 11:9,
7:11) unterlegen war. Und
dieser Rang ist auch noch für
den MTV Hammah möglich.
Derzeit sind gegenüber Oldendorf zwei Punkte aufzuholen.
Männliche Jugend U 12/Bezirksliga: Der MTV Wangersen I beherrscht die A-Gruppe unangefochten. In Hermannsburg gab es wiederum
vier Siege. Damit hat der
MTV gegenüber dem Zweitplatzierten einen Vorsprung
von acht Punkten. Hier liegen
Wangersen II, Bardowick und
Oldendorf/Celle gleichauf.
In Hammah konnten die
Einheimischen ihren zweiten
Rang durch Siege über Armstorf (2:0) und Essel (2:0) verteidigen. Das Spitzenspiel um
die Staffelmeisterschaft ging
allerdings in zwei Abschnitten
Florian Behrens qualifizierte
sich mit dem MTV Hammah U
12 für die Teilnahme an den
Bezirksmeisterschaften.
Foto: Bartsch
gegen den MTSV Selsingen
verloren. Hier hieß es 5:11
und 7:11. Ohne Sieg blieb erneut der TSV Essel. Er verlor
alle Partien in zwei Durchgängen.
Weibliche Jugend U 12/Bezirksliga: Ahlerstedt sah den
vorletzten
Spieltag
der
B-Gruppe. Hier hatte der in
Führung liegende SV Düdenbüttel I erneut keine Schwierigkeiten, setzte sich in drei
Begegnungen mehr als deutlich durch. „Unsere Mädchen
waren heute ganz einfach unterfordert“, stellten die Trainerinnen Angela Busch und
Danja Zastrow fest. Gute
Chancen, dass die Bezirkstitelkämpfe noch erreicht werden, haben vor den letzten
Partien noch der TSV Essel
und der TuS Oldendorf.
Brettorf II erneut zwei klare
Niederlagen. „So langsam
glaube ich auch nicht mehr
an eine Rettung“, resümierte
Kapitänin Katja Vosgerau.
Spielte Wangersen bisher immer noch einigermaßen zufriedenstellend, so war es
jetzt grottenschlecht. Der Abstieg scheint nicht mehr abwendbar zu sein. Im Mittelfeld der Tabelle befinden sich
punktgleich (8:8) der SV Düdenbüttel II und der MTV
Hammah. „Für uns ist das in
Ordnung“, erklärte Düdenbüttels Abwehrspielerin Miriam Schuldt. Gegen den Tabellenzweiten MTV Diepenau haderte sie allerdings mit
dem nötigen Glück in den
ersten beiden Sätzen, die
11:13 und 9:11 endeten. Danach war es eine logische
Folgerung, dass es 4:11 stand.
Und auch gegen den MTV
Hammah hieß es am Ende
0:3. „Wir haben ganz einfach
zu viele Eigenfehler fabriziert“, meinte Miriam Schuldt
weiter. So wurde Hammah
mit 11:4, 11:9 und 11:8 zum
3:0-Sieger. Zuvor hatte das
MTV-Team aber gegen den
Ahlhorner SV II mit 2:3 verloren. Dabei schien die Aufholjagd, die zum 2:2-Ausgleich führte, zu viel Kraft gekostet zu haben. Satz fünf
ging knapp 11:9 an Ahlhorn.
Damit dürfte sich für den
MTV Hammah das Thema
Aufstieg in die 2. Bundesliga
für immer erledigt haben.
Sabrina Otto vom VfL Stade II erzielte im Derby gegen Dollern zwei Tore, fällt aber mit gebrochenem Daumen erst einmal aus.
Foto: Schnackenberg
Jetzt liegt der Bock
Handball-Kreisoberliga der Damen: Fredenbecks erster Sieg
Keine Punkte
Landkreis (rg). Endlich: Die
Kreisoberliga-Handballerinnen des VfL Fredenbeck haben „den Bock umgestoßen“
und beim TV Spaden mit
23:18 erstmals in der Saison
gewonnen. Gewonnen hat
auch der VfL Stade II mit
24:10 über den Dollerner SC.
Dazu unterlagen BüDro II gegen Woltmershausen, Beckdorf gegen Habenhausen II.
Landkreis (pot). Am vorletzten
Spieltag des Jahres gab es für
die Landesliga-Handballer des
VfL Horneburg und des TuS
Jahn Hollenstedt in der C-Jugend keine Punkte.
TV Schiffdorf - VfL Horneburg 36:21. Trotz der Niederlage konnte Horneburgs Trainer
Christoph Hagedorn mit dem
zweiten Durchgang zufrieden
sein. „Das war die bislang beste
Saisonleistung“, sagte er, nachdem seine Mannschaft wegen
der vielen Gegentore über den
Konter zur Pause noch mit
7:20 zurücklag. Tore Horneburg: Dittmer 3, Strey 6, Holst
5, Peters 4 und Klingbeil 3.
SVGO Bremen - TuS Jahn
Hollenstedt 29:17. Erneut
spielten die Gäste mit einem
sehr kleinen Kader, der mit
Spielern aus der D-Jugend ergänzt werden musste. Zur Pause lag Hollenstedt mit 8:14 zurück. Im Tor feierte Marcel
Knaack sein Debüt. Nach dem
Seitenwechsel fehlten die routinierten Spieler. Bremen setzte
sich weiter ab. Tore Hollenstedt: Johannsen 1, Effmert 1,
Karaxha 1, Raabe 2, Credo 2,
Friedrich 4 und Lorenzen 6.
VfL Stade II - Dollerner SC
24:10. Vor großer Kulisse startete Stade mit Respekt sehr
nervös und konnte anfangs
nur über das Tempospiel zum
Torerfolg kommen. „Unsere
Abwehr stand aber kompakt,
so dass Dollern erst Mitte der
ersten Halbzeit zum 6:1 verkürzen konnte. Halbzeitstand: 10:3. Dollern wirkte
unmotiviert, und man merkte
das Fehlen von Spielmacherin
Kathrin Drewes (Studium).
„Das war viel zu wenig von
uns“, monierte DSC-Trainer
Benjamin Nagel. Nach dem
Seitenwechsel konnte Stade
auch im Positionsangriff überzeugen. Juliana Tetzlaff traf
nach langer Verletzungspause
gleich drei Mal, und auch Verena Vagts konnte in ihrem
ersten Liga-Spiel im VfLDress überzeugen. Bitter: Gegen Ende der zweiten Halbzeit brach sich Sabrina Otto
den Daumen der Wurfhand so
unglücklich, dass sie noch
Sonnabendabend
operiert
werden musste. VfL-Tore:
Ebeling 1, Flemke 6, Gressing
2, Gonnermann 1/1, Grittner
Landkreis (pot). Am letzten
Spieltag des Jahres besiegte
die weibliche HandballA-Jugend des TuS Jahn Hollenstedt den SV Werder Bremen in der Landesliga mit
33:23, Die Mädels der HSG
Bützfleth/Drochtersen verloren 16:29 in Surheide.
SG Surheide - HSG Bützfleth/Drochtersen
29:16.
Nach einem guten Start verloren die Kehdinger Mäd-
3, Klintworth 1, Otto 2, Schell
2, Schönfelder 3, Tetzlaff 3.
DSC-Treffer:
Möhrke
3,
Feindt 2, Tiedemann 2, Keßler 2, Cecot 1.
Werder Bremen III - Dollerner SC 34:22. Nur einen Tag
nach der Pleite in Stade musste Dollern an der Weser das
Nachholspiel abliefern. Mit
nur sechs Spielerinnen versuchte Dollern, zumindest
besser zu spielen als in Stade
und zu kämpfen. „Es war etwas besser“, beruhigte Nagel.
Gegen die offensive WerderAbwehr konnte zumindest
Annieke Feindt am Kreis bei
zehn Toren oft in Position gebracht werden. DSC-Tore:
Feindt 10, Keßler 3, Möhrke
5, Tiedemann und Cecot je 2.
TV Spaden - VfL Fredenbeck 18:23. Der Bann ist gebrochen: Fredenbeck kann
doch noch gewinnen. Bis zum
8:8 spielte das Augustin-Ensemble aus Fredenbeck noch
ängstlich. Dann ging es
Schlag auf Schlag. Durchdachte Aktionen führten zu
einem
12:10-Halbzeitvorsprung. Von 18:16 ging es in
den letzten zehn Minuten gelöst auf Torejagd. „Wir haben
unsere Varianten endlich mal
bis zum Ende ausgespielt“,
freute sich Augustin. Julia
Höft im VfL-Tore konnte
überzeugen. Kathrin Steppke
5 Tore, Jessica Dammann 8
und Jessica Witte 4 im Feld.
Weitere VfL-Treffer: Tietjen 2,
Arndt 2, E. Darwitz und Ehmke je 1.
SV Beckdorf - ATSV Haben-
TuS Jahn schlägt Werder
chen den Faden. Im Angriff
wurde nicht mehr gekreuzt,
und auch das Rückzugsverhalten stimmte nicht mehr.
BüDro ließ sich hängen und
kassierte viele Gegentore
über den Konter. Tore BüDro: Laut 3, Alkan 4, Ahl 1,
Mahler 2, Gotche 2 und
Suhr 4.
TuS Jahn Hollenstedt SV Werder Bremen 33:23.
„Man merkt, dass langsam
alle Räder ineinander greifen“, freute sich Hollenstedts Trainer Peter Wieja
über den Aufwärtstrend.
Nach dem 2:2 zog seine
Mannschaft auf 9:2 davon.
Laura Nickel und Melissa
hausen II 21:29. Beckdorf
übernimmt die Rote Laterne.
„Es war ein ganz schwacher
Beginn von uns bis zum 1:7“,
sagte SV-Co-Trainer Marcus
Belizaire. Bis zum 10:15 änderte sich nicht viel. Im zweiten Durchgang war Beckdorf
kurzzeitig in der Abwehr besser, konnte aus den gewonnenen Bällen jedoch kein Kapital mehr schlagen. SV-Tore:
Kutkowski 5, Klindworth 5/3,
Kreuzburg 3, Murray 2, Reimers 2/1, Bartels 1, Ott 3/1.
TS Woltmershausen - HSG
Bützfleth/Drochtersen
II
30:22. In der Anfangsphase
traf BüDro das Tor nicht. Daraus resultierte ein 2:6-Rückstand bis zur 13. Minute. Hinzu kamen individuelle Fehler
in der Deckung, die den effektiv spielenden Frauen aus
Woltmershausen einfache Tore ermöglichten. Zwischenzeitlich lag BüDro schon 4:12
hinten. Durch eine gute
kämpferische
Einstellung
konnten die Kehdingerinnen
bis auf 10:14 verkürzen.
„Zwei Zeitstrafen innerhalb
kurzer Zeit gegen BüDro, in
der sich Woltmershausen vorentscheidend absetzte, war
der Genickbruch“, sagte BüDro-Trainer Florian Jungclaus. Aus der ersten Damen
halfen Nina Haack und Katharina Hagemann aus. Torschützen: Hagemann 7, Lau
3, von der Reit 4, K. Martens
1, Mai 3, Schneider 2, Baumgart 1, Engelmann 1.
›› Ein weiterer HandballBericht steht auf Seite 22
Wieja spielten stark in der
Abwehr. Im Tor überzeugte
Lina Fried mit 13 Paraden
und zwei gehaltenen Siebenmetern. Im Angriff sicherte sich Hollenstedt mit
viel Tempo eine 18:11-Pausenführung. Tore Hollenstedt: Herrmann 4, Schomacker 5, Scheruhn 4, Brockmann 2, Wieja 3, Sandra
Nickel 8/1, Laura Nickel 3,
Ronge 2 und Schoon 1/1.
Harsefeld gewinnt
Handball-Landesliga der B-Jugend
Landkreis (pot). Die männliche Handball-B-Jugend des
TuS Harsefeld kämpfte sich
in der Landesliga nach einem
Rückstand gegen Habenhausen zurück ins Spiel und gewann mit 24:18. Die Jungs
der HSG Bützfleth/Drochtersen verloren gegen Altenwalde mit 13:35.
TuS Harsefeld - ATSV Habenhausen
24:18.
Nach
schnell vorgetragenen Angriffen gingen die Gastgeber mit
5:1 in Führung. Danach versäumte es Harsefeld, sich in
Überzahl weiter abzusetzen.
Habenhausen schaffte den
Ausgleich und übernahm sogar die Führung. Nach einer
deutlichen Ansprache in der
Pause spielten die Gastgeber
konzentrierter in der Abwehr.
Harsefeld setzte sich mit sieben Toren ab. Auch fünf Zeitstrafen brachten den Sieg
nicht mehr in Gefahr. Tore
Harsefeld: Felies 2, Weiss 4,
Böhme 1,Winkelmann 1, Ritscher 3, Meier 1, Leinz 8 und
Allers 4.
HSG Bützfleth/Drochtersen
- TSV Altenwalde 13:35. Im
Spiel gegen den amtierenden
Meister taten sich die Kehdinger im Angriff schwer. Im ersten Durchgang erzielte die
Darian Leinz war mit acht Toren Harsefelds erfolgreichster
Werfer.
Foto: Potreck
HSG gerade einmal drei Tore.
Nach dem 3:11-Pausenstand
spielten die Gastgeber unter
ihren Möglichkeiten. „Da war
mehr drin“, sagte Betreuerin
Anke Stüven. Allerdings habe
man nach dem Seitenwechsel
zu schnell aufgegeben. Tore
BüDro: Plath 2, Gramckow 2,
Wichern 4, Ertugrul 2, Mahmoudian 1, Ehlers 1 und Ersoy 1.
LOKALES / ANZEIGEN
Mittwoch, 17. Dezember 2014
() SIE SUCHT IHN
eine
stimme
Attraktive, moderne Sie, schlk., 58 J.,
172 cm, möchte der Liebe im Leben
nochmal begegnen, einer liebev., gepfl., männl. Ergänzung, 56-62 J., ab
180 cm, für eine wunderbare Zweisamsteht + sich neu verlieben möchte.
keit. TEL.-MAILBOX 9378639
TEL.-MAILBOX 2486654
FOTO
Du fehlst mir noch zu meinem Glück!
Ich, 45/168, schlk., mit 2 Kindern Für Schmetterlinge im Bauch su(14+18 J.), bin spontan, unterneh- che ich einen treuen, ehrl., humorv.,
mungslustig, liebevoll, zuverlässig unternehmungsl. Mann, bis 34 J.
und ehrlich. Bin gespannt auf dich! Bin 28/160, ohne Anhang, berufst.,
spontan
u.
unternehmungslustig.
TEL.-MAILBOX 8990842
TEL.-MAILBOX 9123511
FOTO
Romantische Steinbock-Frau, 49/167,
schlank, vorzeigbar, mit Köpfchen, Hallo, ich bin 25/172 und suche
sucht Ihn bis 53 J., mit Niveau und ge- nach einem netten Partner, mit dem
pfl. Äußeren, sportl. bis chic, für eine fes- ich eine feste Beziehung eingehen
te Beziehung. TEL.-MAILBOX 8515465 kann! Freue mich auf deine Antwort.
TEL.-MAILBOX 3436415
Mit dir neu durchstarten! Du bist
freundl., treu, ehrl., humorv., sportl., Beginne den Tag mit einem Lächeln!
50-60 J., hast auch Herz u. Verstand, Suche auf diesem Wege einen Herrn/
dann bist du bei MIR, 49/165, sportl., Partner für Theater, Musik, Reisen u. geromant., unternehmungsl., genau RICH- mütliche Abende. Bin mobil, flexibel u.
aufgeschl., junggebl., Mitte 60/164/68.
TIG. TEL.-MAILBOX 5063537
TEL.-MAILBOX 4626504
Suche einen netten Kerl für feste Beziehung. Bin Baujahr 1963 und freue mich Romantische Sie, 36/165, liebevoll,
auf deine Antwort. Melde dich bei mir. warmherzig u. bodenständig, sucht
passenden Partner, mit oder ohne Kind,
TEL.-MAILBOX 5112458
zw. 33-45 J., gerne mobil, für eine fesTreue Seele, 52/180, leicht mollig, hu- te Beziehung. TEL.-MAILBOX 5966989
morvoll, warmherzig, einfühlsam, ehrlich u. treu, sucht passenden, ebenso Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne...
treuen Mann zw. 48-55 Jahren zum Ich bin eine außergewöhnliche Frau,
Kennenlernen. Beziehung nicht ausge- Anfang 60 J. und suche einen liebevollen und interessanten Partner zw. 55schlossen. TEL.-MAILBOX 5254092
60 zum Aufbau einer lebenswerten BeTreue und Ehrlichkeit sollten für dich ziehung. TEL.-MAILBOX 0750736
kein Fremdwort sein, so wie für mich.
Sie, 54 J., 172 cm, frauliche Figur, mit Sie, 51 J., schlank, gebildet u. vielvielseitigen Interessen, sucht Ihn bis seitig interessiert, sucht ebensolchen
58 J. für eine harmonische Beziehung. Ihn bis 45 J., ab 180 cm, niveauvoll,
gerne Akademiker, für ernst gemeinTEL.-MAILBOX 2819757
te Partnerschaft - Kind kein Hindernis.
Alleine durch den Winter macht keinen TEL.-MAILBOX 8919313
Spaß. Suche passendes, männl. Gegenstück zwischen 58 u 63 J. Bin 58 J.,
165 cm, NR, sportl., schlk, lebenslustig
und humorvoll. Ich freu mich auf deine Nachricht! TEL.-MAILBOX 5387482
Ich bin 45/165, NR, sehr naturverbunden, unternehmungsl., kreativ und romantisch. Du solltest treu, ehrlich u. romantisch sein. Willst du mir beweisen,
dass es so jemanden noch gibt, dann
melde dich! TEL.-MAILBOX 4654776
Sie, 58 J., br. Augen, schlank, möchte Ihn finden: ehrlich, treu, der gerne
tanzt, zuverlässig, humorvoll, spontan, aufgeschl., mit Herz u. Verstand,
zw. 48-63 J. Willst du es wagen?
TEL.-MAILBOX 5051141
Ich suche einen intell., humorv. Mann.
Meine Interessen sind Theater, Kino, Lesen, Radfahren, Reisen... Bin eine junggebl. Frau, Anfang 60, schlk., weibl. Figur, dkl.-hrg., zierlich. Viell. bis bald!
TEL.-MAILBOX 2683625
Hamburgerin, 53 J., ortsgebunden,
NR, frauliche Figur, versucht ihr Glück
nochmals auf diesem Weg. Bist du bis
180 cm groß, magst Tanzmusik und
Autotouren? Dann bist du bei mir richtig! TEL.-MAILBOX 6180436
Wünsche mir einen Mann zw. 57-65
Jahren, mit Charakter, Rückgrat, HHH
sowie ehrlichen und liebevollen Absichten. Freue mich auf deinen Anruf!
TEL.-MAILBOX 5844143
Witwe, 70/160/NR, bodenst., schlk.,
bl.-graue Augen, mit Interesse für Tanzen, Reisen, Sport u. Kultur, sucht netten Herrn, 65-75 J., gern etwas kräftiger, um den Rest des Lebens gemeins.
zu genießen. TEL.-MAILBOX 3027617
Sie, 45/163, mit einer vollen Figur, Afrikanerin, 2 Kinder, sucht Ihn, 42-55 J.,
treu, ehrlich, zuverlässig, kinderlieb, finanziell unabhängig, für eine gemeinsame Zukunft. TEL.-MAILBOX 1475865
Gleich Gesinnter gesucht! Träume leben! Im Winter in die Sonne! Frau, 56
J., bld., schlk., sucht reisefreudigen, niveauv., schlk. Mann ab 180 cm, bis 62
J., mit genügend Zeit, das Leben zu genießen. TEL.-MAILBOX 9120698
Für schöne gemeinsame Jahre sucht
Sie, 72/170, NR, mit kl. Freund auf 4
Pfoten, junggebl., modern, verwit., ein
pass., männl. Gegenstück, NR, bis 75
J., ab 180 cm. TEL.-MAILBOX 4916067
Hallo, mein Name ist Alexandra, bin
38/180, habe br. Haare, blaue AuNatürliche, attraktive, süße Maus, gen, 2 Kinder, 9+17 Jahre. Hobbys:
36/170, schlank, sucht ehrlichen, at- Natur, Tiere... Suche netten Partner.
traktiven, treuen Ihn bis 40 J., viels. in- TEL.-MAILBOX 9723283
teress., humorvoll, zum Verlieben. Bis
bald... TEL.-MAILBOX 6320670
Möchte mich wieder verlieben u. dieses Mal für immer. Attraktive Sie, MitSuche einen vertrauenswürdigen, ehr- te 40/165, sucht zuverl., ehrl., inlichen, zuverlässigen Partner zw. tell. u. kinderlieben Partner mit Ni62-67 J., ab 177 cm. Bin 60/164, veau, zw. 39-52 J., gern Akademiker.
schlank, treu u. aufgeschlossen. TEL.-MAILBOX 3042359
Freue mich schon von dir zu hören.
TEL.-MAILBOX 3109783
Hallo! Vielleicht habe ich ja Glück u.
lerne dich auf diesem Wege kennen!
Hast du Lust mich (53/NR, berufstä- Hamburgerin, 35/170, br. Haare u. Autig) kennenzulernen? Ich bin sehr unter- gen, sucht treuen u. attr. Mann zw. 35nehmungsl., unkompliziert, sportl., hu- 42 Jahren. TEL.-MAILBOX 9013390
morv., spontan. Suche aufgeschl., humorv., zuverl., naturverb. Mann mit Herz Frau mit Fehlern, weder perfekt noch
+ Verstand. TEL.-MAILBOX 1136723
normal, hin u. wieder verrückt, kurz gesagt: Master of Disaster, 58/168/75
Gabriele, berufst., Mitte 40, NR, 167 aus HH, sucht humorv., kinder- u. tiercm, ohne Kind, schlank, attraktiv, sport- lieben Partner. Fühlst du dich angesprolich, reflektierte Frau mit emotionalem chen? TEL.-MAILBOX 1911028 FOTO
Tiefgang, sucht passenden Mann für
gemeinsame Zukunft. Bin gespannt auf Junggebliebene,
rot-blonde,
atdich! TEL.-MAILBOX 1633387
tr. Hamburgerin, 61/165, schlank,
möchte eine ehrl., aufrichtige PartHallo, bin 62/150/52, NR, habe rote nerschaft mit dir, NR, gerne jünHaare, mag Walken, Lesen u. Spazier- ger. Wer schwimmt mit mir, einer Figänge an der Elbe. Vertrauen und sich sche-Dame, auf einer Wellenlänge?
auf Augenhöhe begegnen sind mir wich- TEL.-MAILBOX 0605648
FOTO
tig. Findet sich auf diesem Wege ein
netter Partner? TEL.-MAILBOX 9187662 Sinnliche Frau, 56/160, mit Rubensfigur, reisefreudig, tierlieb und sprachgeEnttäuscht? Hier nicht! Wenn du sym- wandt, sucht humorvollen, spontanen,
path., aufrichtig, treu, positiv, verlässl., zärtlichen Partner zwischen 45-58 Jahzw. 58-63 J. bist, dann melde dich. ren. TEL.-MAILBOX 9415624
Ich bin 58/176, hübsch, sympathisch,
noch berufstätig und vielseitig interes- Süße, blonde Zweifach-Mami, 27 Jahre,
siert. TEL.-MAILBOX 1418610
sucht einen kinderlieben, humorvollen,
attraktiven Mann ca. 27-37 Jahre zum
Wo hast du dich versteckt? Hof- Kennenlernen. TEL.-MAILBOX 8070656
fe genau hier! Hamburgerin, 44/172,
mit Kind, sucht kinderlieben, un- Fröhliche, unternehmungsl. Hamburgeternehmungsl. Mann, NR, 35-50 rin, 53/165, schlank, blond, mit Sinn
J., der mit beiden Beinen im Leben für Theater, Kino, Sport und vieles mehr,
sucht humorv. Mann bis 57 J. Trau
dich. TEL.-MAILBOX 2186132
Flirts finden mit
amio-SMS-Chat!
ab
Senden
Sie jetzt
STADE
an die
86111
Nach der Anmeldung zu normalen SMSGebühren, können Sie sofort losflirten.
Jede weitere SMS kostet 0,99 EUR, zzgl.
0,12 EUR/SMS T-Mobile Transportleistung.
Und jetzt viel Spaß!
Mit dir wäre ich weniger allein.
Sie, 74/168, normale Figur, mit einem Haus und einem kleinen Hund,
sucht passenden Partner, 70-80
J., bitte NR/NT, für eine schöne Zeit.
TEL.-MAILBOX 7819448
Sie, Anfang 50 J., viels. interessiert,
ehrlich und treu, sucht a. d. Wege einen
passenden Partner mit Herz und Verstand für einen Neuanfang. Melde dich
gerne! TEL.-MAILBOX 6345062
Welcher nette Herr möchte mit mir, Witwe, 72 J., NR/NT, den Herbst des Lebens
genießen? Ich liebe das Meer, bin naturverbunden, mobil, mag Radfahren und
für die
MITTWOCHSJOURNAL
liebe
ab
www.amio.de
anrufen und verlieben
vieles mehr. Würde mich über Nachricht ein Fremdwort, suche ebensolchen Zeit für Zweisamkeit. Spontaner, Musik
freuen! TEL.-MAILBOX 0962028
Partner. TEL.-MAILBOX 9345647
interessierter, netter Mann, R, sucht einen ebensolchen, sensiblen Mann zw.
Neuanfang! Sie, Anfang 50, sucht auf Ich, 49 J., Mama, mollig, klein, lus- 50-65 J. für eine schöne, gemeinsame
diesem Wege einen ehrlichen und treu- tig, ehrlich, treu und gepflegt, möch- Zeit zu zweit. TEL.-MAILBOX 8088911
en Mann. Ich bin vielseitig interessiert te nicht länger alleine sein, suche lieu. wenn du zw. 49-58 J. alt bist, wür- ben Partner zwischen 48-56 Jahren.
de ich mich über eine Nachricht von dir TEL.-MAILBOX 1197822
freuen! TEL.-MAILBOX 2229914
Raus aus deinem Versteck! Denn jetzt Er, 64/186, locker, humorvoll, spontan,
Hallo, ich bin 41 Jahre, treu, ku- ist es Zeit, DICH zu finden! Lustige, tierlieb, mit Pferden, sucht eine aufgeschelbedürftig und kinderlieb. Ich su- natürliche, sportl. Frau, 46/160/NR schlossene, humorvolle, attraktive Partche jemanden, der keinen Hunger- u. spontan, sucht unternehmungsl., nerin, die auch gerne jünger sein kann.
haken sucht, treu ist und Kinder liebt. ehrl., humorv. Mann zw. 45-50 J. TEL.-MAILBOX 4489884
TEL.-MAILBOX 7956116
TEL.-MAILBOX 9452841
Junggebliebener, Mitte 70 J., 176 cm,
Rettest du mich - rette ich dich! 47-jäh- Ich (44 J., sehr tierlieb) liebe das Was- NR, mobil, schlank, aufgeschlossen,
riges, blondes Vollweib mit 2 tollen Kids ser, die Nord-Ostsee, Spaziergänge am aktiver Typ, sucht dich, liebevoll u. ein(11 und 14 J.), fröhlich, unkompliziert Strand o. entlang der Elbe. Insgesamt fühlsam, zum Aufbau einer gemeinsaund lebenslustig suchen ganz normalen halte ich mich gern in der Natur auf. Für men Partnerschaft. Freue mich über eiHeld im Alltag. TEL.-MAILBOX 5252340 mich ist Zuverlässigk. selbstverständ- ne Nachricht. TEL.-MAILBOX 0389851
lich. TEL.-MAILBOX 7867672
FOTO
Löwe-Frau, 60+ J., 172 cm, flexibel +
Hallo, ich bin 22 Jahre jung und suche
natürlich, möchte den Richtigen finden, Hi, bin 30 Jahre und suche dich! Habe hier nach einer lieben Persönlichkeit für
mit Geist + Einfühlungsvermögen, für eine 7-jährige Tochter. Bin mollig, lieb eine feste Beziehung. Bin 176 cm, treieine liebevolle Beziehung, die von Ach- und lache gerne. Nach großer Enttäu- be gerne Sport u. bin sehr abenteuerlustung, Geborgenheit + Vertrauen geprägt schung suche ich wieder das Kribbeln tig. TEL.-MAILBOX 7580315
ist. TEL.-MAILBOX 6950324
im Bauch. TEL.-MAILBOX 4802486
Nicht schon wieder alleine am WeihWillst du wissen, warum ich immer Hallo, ich, 46/163/55, attraktiv, be- nachtsbaum sitzen! Ich, 43-jähr. Mann
noch in der großen Lostrommel liege? rufstätig suche einen ehrlichen, at- mit Herz, Hirn + Humor, 185 cm,
Weil zuerst immer die Nieten gezogen traktiven, netten, humorvollen Partner. schlk., sucht Frau, die das Alleinsein
werden! Weiblicher Hauptgewinn, sucht TEL.-MAILBOX 7010715
satt hat, der Treue + Ehrlichkeit auch
unternehmungsl. Mann bis 50 J. - keine
wichtig sind. TEL.-MAILBOX 7330044
Nieten! TEL.-MAILBOX 6177698
Dornröschen sucht keinen Prinz!
Hamburgerin, 59/156/65, mit blon- Junggebliebener Mann, 50 J., vorSympathische, sinnl., nett auss. Sie, den Haaren und blau-grünen Au- zeigb., freundl., liebev., selbstst., gepfl.,
42/162/R, mit fraul. Figur, bld., br. Au- gen, sucht einen netten Partner bis 63 geht gern mal ins Konzert oder ins Thegen, freundl., natürl., mit 15+12-jähr. J. für einen gemeinsamen Neustart. ater u. kocht gerne, sucht liebev. PartAnhg., möchte dich, m., ab 170 cm, TEL.-MAILBOX 1192316
nerin, 150-170 cm, gern mit fraulicher
zw. 42-50 J., für Neuanfang kennen
Figur. TEL.-MAILBOX 5813535
lernen. TEL.-MAILBOX 3098936 FOTO Hey, du! Eine nicht unbedingt unkomplizierte und attraktive Power- Bewerbung um einen Platz in deinem
Junge Frau, 156 cm, mit 15-jähr. frau sucht charmanten und lebensakti- Herzen: Von Hamburger, 51/185/83,
Sohn, sucht ehrlichen, sympathischen ven Ü-30er zum Pferdestehlen u. mehr. geschieden, ohne Altlasten, mit den InPartner zw. 47-59 J., ab 170 cm, TEL.-MAILBOX 4381016
teressen: Kino, Theater, HSV, Freezers,
für einen Neuanfang. Gerne mit Kind.
Spaziergängen, Kegeln, Radtouren.
TEL.-MAILBOX 3320210
TEL.-MAILBOX 4401153
() ER SUCHT SIE
Den Herbst des Lebens gemeinsam genießen... Bin 75/160, etwas mollig,
humorvoll, liebe Berge u. Natur, tanze gerne, wünsche mir einen liebev.,
ehrl. Mann für harmon. Beziehung.
TEL.-MAILBOX 8052338
Möchte wieder Wir sagen können in einer festen Beziehung! Wenn es dir auch
so geht, du bis 25 J. bist, melde dich
bei mir, 22/165, spontan, lustig, Kunst
interessiert. Freue mich auf deine Antwort! TEL.-MAILBOX 4980489
() SIE SUCHT SIE
53-jähriger Single-Mann, attraktiv,
Mich finden ist Glück, mich treffen ist
sportlich und empathisch..., sucht seine
wohl Schicksal und mich lieben erforMrs. Right. Finde ich sie endlich auf diedert Mut. Ich bin 53 Jahre alt und suche
sem Wege? TEL.-MAILBOX 7611671
auf diesem Wege eine liebevolle Sie.
TEL.-MAILBOX 4133226
Bin 61 J., recht vorzeigbar, vielseitig interessiert, gehe viel SchwimIch, 43/166, Handwerkerin, sportlich,
men und betreibe Fitness - neuerblonde Haare, blaue Augen, suche Sie
dings. Suche eine originelle Partnerin.
für gleiche Interessen, z.B. Fußball oder
TEL.-MAILBOX 8406197
Spazierengehen - bei Sympathie mehr.
TEL.-MAILBOX 4378698
Hallo! Ich, männl., 28 J., suche Frau
Sonderexemplar, 60 J., feminin, 165 von 18 bis 40 J., gerne auch alleinercm, R, mit Kätzchen, sucht häusl., tier- ziehend, Hartz-4 -Bezug kein Problem.
liebe, treue Lebensgefährtin, ab 58-? Bin ehrlich, treu, mit mir kann man über
J., ohne Anhang. Keine vergnügungs- alles reden. TEL.-MAILBOX 2056070
Ich bin 37 J., aus Hamburg, NR, habe ein kleines Kind und nun bin ich auf
der Suche nach dem treuen und humorvollen Mann zum Verlieben, der süchtige Bi- und ehemalige Heterofrau!
mit beiden Beinen im Leben steht. TEL.-MAILBOX 1922888
TEL.-MAILBOX 5942760
66-jährige Witwe möchte sich wieIch, 55/165/70, wünsche mir ein nettes der neu verlieben. Mag RadfahDate, viele Anrufe/SMS danach, Erwar- ren, spazieren gehen, lesen. Hoftung nach diesen Anrufen. Beim Tref- fe ich finde dich. Alter 63 bis 70 J.
fen ein Blitzen in den Augen, Kribbeln TEL.-MAILBOX 4818369
im Bauch - viell. entsteht bei uns dieses
Gefühl? TEL.-MAILBOX 1034796 FOTO Träume nicht dein Leben, lebe deinen
Traum! Suche Sie, um nicht länger träuMöchtest du auch nicht mehr allei- men zu müssen. Bin 52 J., viels. inne sein? Suche netten, zuverl., Mann, teress., tierlieb, mit Herz u. Verstand.
35-45 J., gern Afrikaner, der auf ei- Freue mich, dich bald kennenzulernen.
genen Beinen steht, interess. an Ro- TEL.-MAILBOX 7539334
mantik,
Kuscheln,
Musik,
Tanzen.
Übereinstimmung
gefunden?
TEL.-MAILBOX 7209618
() ER SUCHT IHN
Fische-Frau,
49
Jahre,
mollig, möchte endlich dem Richtigen ins Netz gehen. Rufe an!
TEL.-MAILBOX 0284131
FOTO
Ein Mann für alle Fälle! Vielseitig interessierter 70er, 186/85, jünger wirkend,
gute Figur, anpassungsfähig u. unkompliziert, sucht einfühlsamen Partner.
TEL.-MAILBOX 2485594
Süße Frau, 46 Jahre, attraktiv, sucht
ihren Traummann. Melde dich einfach Bauer, 58/186/118, sucht nach einem
Bauern o. Kerl aus der Landwirtschaft,
mal bei mir! TEL.-MAILBOX 5788485
der mit Stallklamotten + Gummistiefeln
Hallo, bin 46/169/69, kfm. Angestellte, etwas anfangen kann, um die 55-70 J.,
suche netten Ihn zw.45-50 J. für einen mit Interesse an Landwirtschaft, Tieren,
Neuanfang. Bin ein Familienmensch, Natur. TEL.-MAILBOX 2792532
mag das Meer, Spaziergänge u.v.m.
62-jähriger Mann mit Bart, Bauch
TEL.-MAILBOX 0397675
u. Brille, weltoffen u. reisefreudig,
Wer einmal die Zweisamkeit genossen sucht lieben Partner, ca. 170 cm
hat, bleibt nicht für immer allein! Bin 43 groß. Werde ich dich hier finden?
J. alt, meistere mein Leben als Sing- TEL.-MAILBOX 7455463
le gut, aber zu zweit wäre es schöner.
36-jähriger Mann, sportl. und unterTEL.-MAILBOX 5306142
nehmungslustig, trägt gerne GummireIch habe den ersten Schritt gemacht, genzeug und Gummistiefel, sucht Mann
mach du den zweiten! Ich, Anfang für Freizeitgestaltung und bei Sympa60/170, habe mich prima gehalten, lie- thie gern mehr. Ich freu mich auf dich!
be mein Leben, Langeweile ist für mich TEL.-MAILBOX 2390483
gerne mit meinem Hund spazieren, suche dich, gerne mit Kind, für feste Bezie- Zu zweit macht alles viel mehr Spaß!
Junggebliebener, attr. 54-Jähriger, leihung. TEL.-MAILBOX 6665462
denschaftl. NR u. NT, der gerne raDu solltest herzlich, humorvoll, delt, liest u. ins Theater geht, sucht eine
schlank, treu, in der Lage sein zu spre- sportl.-schlk. Kuschelhäsin, zw. 43-53
chen (keine SMS-Schreiberinnen), offen J. TEL.-MAILBOX 4484862
für Theater, Kino, Natur u.v.m. sein. Du
wirst bereits erwartet von mir, 57/88, Ich, XL, WE-Papa aus HH, NR, treu,
39/192, habe einige Wünsche, u. a.
schlank. TEL.-MAILBOX 5061731
suche ich dich für Spaß, Spannung u.
Wieder Zweisamkeit genießen! Ich, die ewige Liebe! Geht es dir genauso?
51/188, schlk., R, humorvoll, naturver- TEL.-MAILBOX 7128685
bunden, treu u. ehrlich, gehe u.a. gerne
spazieren, ins Kino u. zum Sport. Suche Bist du auch allein? Ich, 47/174, suche
gleichgesinnte Frau, Kind kein Problem. Sie, zw. 30-53 J., treu, ehrlich, romanTEL.-MAILBOX 1254388
tisch u. warmherzig! Vielleicht bis bald.
TEL.-MAILBOX 4641749
Tierlieber Hamburger sucht dich, gerne schlank, mit weiblichen Kurven, Humorvoller, aktiver Handwerksmeisfür die Zweisamkeit und einen Neu- ter, 71/175, ohne Altlasten, sucht liebe
beginn. Melde dich bei mir, 52/178, Frau bis 75 J. vielleicht für gemeinsame,
NR, schlank, attraktiv, mit Niveau. idyllische Urlaube auf meinem eigenen
TEL.-MAILBOX 7404868
Bauernhof und eine schöne gemeinsame Zeit. TEL.-MAILBOX 8159273
Hallo, welche Sie möchte mit mir,
66/174/95, NR, in das nächste Jahr Sympathischer Er, 49 J., schwimmt,
starten? Bin naturverbunden, mache fährt Rad, reist gerne u. geht gerne ins
Radtouren u. Camping an der Nordsee. Kino, sucht ebsolche Sie, humorvoll,
Suche eine passende Partnerin! Melde treu, für Freizeitgestaltung, Urlaub und
dich doch! TEL.-MAILBOX 7580228
bei Sympathie auch eine feste Beziehung. TEL.-MAILBOX 2522890
Witwer,
kultivierte
Erscheinung,
72/176/71, Natur u. Kultur liebend, Suche eine Partnerin (58-68 J.) für den
sucht Sie, zw. 60-72 J., mit guter Allge- Lebensherbst. Bin 65 J., NR, 180 cm,
meinbildung, humorv. u. parkettfest, für schlk, sportl. und zuverlässig. Ich freue
gemeins. Freizeitgestaltung, bei Sympa- mich auf dich! TEL.-MAILBOX 4827118
thie mehr. TEL.-MAILBOX 9983219
Wünsche mir unkomplizierte, kuschelfreudige, 55-65-jähr., bis 165 cm kl.
u. 50-65 kg leichte, ehrl., treue, Natur
u. Kultur interess. Partnerin. Bin mobil,
63 J., 173 cm, schlk., NR. Bitte melde
dich. TEL.-MAILBOX 1572064
Gefühlvoller, attr. Mann, 42/175/75,
sportl., br.-hrg., bl. Augen, mit viel
Humor, möchte mit dir zw. 30-40 J.,
schlk., gut auss., stil- u. humorv.,
die Liebe u. das Leben neu erleben.
TEL.-MAILBOX 8733233
Einsamer Wochenendpapa, noch 46 J.,
185/78, dkl., kurzes Haar, br. Augen,
wünscht sich eine liebev., ehrl., schlk.
Partnerin bis ca. 53 J. für den Rest des
Lebens. TEL.-MAILBOX 7066537
Mit dir durchs neue Leben tanzen.
Ich, 59/170/NR, mit Eigenheim, humorv., unternehmungsl. u. naturverb., sucht ebensolche Partnerin, gerne blond, für feste Beziehung!
TEL.-MAILBOX 9013592
Humorvoller Mann, 54/174, etwas
korpulent, sucht eine nette, liebenswerte
Frau, gerne mollig u. älter, für gemeins.
Zukunft. Hobbys: Kino, Reisen, Lesen
u.v.m. TEL.-MAILBOX 3143020
Na du, hast du die Traute, dich zu
trauen? 48-jähriger Typ, 177 cm
groß,
selbstständiger
Unternehmer, sucht dich für ein Kennenlernen!
TEL.-MAILBOX 2521219
Bin recht zufrieden mit meinem Leben, nur die richtige Partnerin fehlt mir
noch! Du: 35-45 J., fraul. Figur + gern
mit Kind melde dich! Lebe in Hamburg,
49/180/85, NR, berufst., sportl., vielseitig. TEL.-MAILBOX 9523565
Hallo, suche Bekanntschaft mit unkomplizierter und manchmal auch spontaner
Frau, ca. 49-58 Jahre. Also, vielleicht bis
bald. TEL.-MAILBOX 4007089
FOTO
Netter Mann aus Nigeria, 40/180,
sportlich-schlank, berufstätig, aufgeschl., fürsorglicher Vater mit Tochter, 6
J., sucht nette, ehrliche, attr. Partnerin
für feste Beziehung. Kind kein Problem.
TEL.-MAILBOX 9677646
Das Leben wieder zu zweit genießen!
Ich, 70/180, normal gebaut, humorvoll, sportlich, reiselustig und Hobbygärtner, suche passende Partnerin für
eine gemeinsame Zukunft. Melde dich
gerne! TEL.-MAILBOX 8720625
Gut gelaunter Er, 50/188, schlk., gut
auss., mit Interesse für Landleben,
Natur u. Tiere, sucht schlk., humorv.
Sie bis 48 J. für gemeins. Zukunft.
TEL.-MAILBOX 5772444
Naturverbundener Mann mit Hund
sucht Frau mit Herz! Bin 65/180,
schlk., NR u. wünsche mir eine häusliche, liebev. Frau, zw. 55-65 J., für eine harmon. Beziehung. Raucherin kein
Problem. TEL.-MAILBOX 6398657
Antworten oder inserieren
Hast du auch die einsamen Sonntage
satt?! Sehr sportl. Mann, 58/190, Laufen,
Fitnessstudio, kocht gern, ist familiär,
berufst., NR, liebt Nordsee, sucht ähnl.
interess., sportl. Partnerin ab 49/170.
TEL.-MAILBOX 8432982
FOTO
Zu zweit ist alles schöner! Pensionierter
Soldat (58/175), aktiv (Sportangeln u.
Jagen) mit Humor, sucht treue, ehrl. Sie
(40-53 J.). Bist du naturverbunden und
lachst gern? Ich bin gespannt auf dich!
TEL.-MAILBOX 8694557
telschlk. Figur, 33-48 J., fürs Leben.
TEL.-MAILBOX 5311827
FOTO
Er, 78 J., jung geblieben, sportlich, fit, naturverbunden, fährt Fahrad.
Sucht eine Dame mit den gleichen Eigenschaften. Fühlst du dich angeHallo, Teufelchen. Ich heiße Rainer und sprochen, dann melde dich doch.
bin neugierig, wer sich bei mir mel- TEL.-MAILBOX 1420069
det. Bin 53 J., sehe aber ein paar Tage jünger aus. Freue mich auf dich. Mit dir wäre ich weniger allein! Ich,
TEL.-MAILBOX 3683048
68/180, Witwer, NR, mag Wassersport
und angle gerne, bin humorvoll, boJung gebliebener, humorv., reise- denständig und suche dich, lebenslusfreudiger Mann, 65/175, R, schlk., tig, für den Aufbau einer gemeinsamen
sucht a. d. Wege eine aufgeschlos- Partnerschaft. TEL.-MAILBOX 5314256
sene Partnerin mit Charme, zw. 5565 J., für eine harmon. Beziehung.
Möchtest auch du dich neu verlieben, in
TEL.-MAILBOX 0392478
zwei verliebte Augen schauen und dann
das Gefühl zu haben angekommen zu
Romantischer Mann, 40/186, NR, sein? Ich, 44/186, 3-4-Tage-Bartträger
sucht nette Frau, der der Norweger- u. bodenständig, sucht dich zum Verliepulli, bei gemeinsamen Unterneh- ben! TEL.-MAILBOX 3163130
mungen, genauso gut steht wie Kleidung von Hunkemöller am Abend.
Hamburger, 53/185/XL, R, sucht aufTEL.-MAILBOX 9694323
richtige, kuschelige Frau, ca. 44-66
J., mit Herz, Hirn, Humor u. CharakDame meines Herzens gesucht! Du bist
ter, zum LLL, Lust u. Leidenschaft, für,
gesund, lebensfroh, sinnl., NR, 50-60+
sinnliche u. sinnvolle Tage u. mehr.
J.? Architekt, 65/167, schlk., sportl.,
TEL.-MAILBOX 5719868
Bergfreund, reist u. tanzt gern. Möchte
mit dir Tisch, Bett, Haus u. Garten teiEin 65 J. junger, gefühl- und fantasielen. TEL.-MAILBOX 6845227
voller, interessanter, 188 cm gr. Mann
Ich, 40/180/78, sportl., tätowiert, na- sucht eine Partnerin, ca. 58-71 J., die
turverb., mit 2 Kindern, verbringe ger- sich auch in langen Stiefeln wohlfühlt.
ne Zeit in meinem Haus u. Garten, gehe TEL.-MAILBOX 1196374
Gibt es dich? Eine unternehmungsl.,
spontane Partnerin zw. 52-62 J., NR,
mit gepfl. Äußeren? Bin 57 J., schlank,
Naturverbundener Mann, 46/183, bo- humorv., charmant, habe kurze dkl.denständig u. warmherzig, wandert ger- bld. Haare, mag die Natur und bald
ne, sucht nette Partnerin passenden Al- dich?! TEL.-MAILBOX 2032147
ters für eine harmonische Beziehung.
Bist du es? TEL.-MAILBOX 3110079
Hallo, bin 47 J., alleinerz. Vater einer
12-jähr. Tochter, dkl., kurze Haare, bin
Bin 53/176, humorvoll, kinderlieb, Tier- NR, humorv., treu, lustig, offen, ehrl.,
freund, sportbegeistert, möchte mich zuverl., suche Frau mit normaler-mitnach herber Enttäuschung neu verlieben. TEL.-MAILBOX 5733691
39-jähriger, männlicher Single, 185
cm, schlk., NR, ohne Kinder, sportinteress., mag Kino, Musik..., sucht eine aufrichtige, treue Frau, zw. 33-45 J.,
auch mit Kind, für einen gemeins. Neuanfang. TEL.-MAILBOX 4795335 FOTO
Wählen Sie täglich von 9-22 Uhr:
0180-525 13 68 302
0,14 EUR/Min. Festnetz, Handy max. 0,42 EUR/Min.
Nach einer kurzen Anmeldung können Sie auf
jede Anzeige antworten und selber inserieren.
I
N
F
O
Oder wählen Sie:
09003-900 912
1,99 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.
Hier können Sie direkt ohne Anmeldung antworten.
Noch mehr Singles
aus Ihrer Region hören Sie unter:
09003-001 027
1,52 EUR/Min. Festnetz ggf. Handy abw.
oder per Mail: kontakt@amio.de
Noch mehr Singles finden Sie online:
www.tageblatt.de
Foto anfordern
– bei allen Anzeigen
mit FOTO-Kennzeichnung:
Senden Sie eine SMS mit dem Wort FOTO, gefolgt von
den Buchstaben KR und der Tel.-Mailbox-Nr. an die
84384 (1,99 EUR/SMS inkl. T-Mobile Transportleistung)
Hinweis: Anzeigen mit sexuellen Inhalten, für erotische Kontakte und gewerbliche Anzeigen werden nicht veröffentlicht. Inserenten müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Schriftliche Antworten sind nicht möglich und werden weder weiter- noch zurückgesendet.
17
Beispiel: FOTO KR7890923
18
ANZEIGEN
MITTWOCHSJOURNAL
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Auf den letzten Drücker...
Falsches Geschenk: Studien belegen,
dass Frauen
es verzeihen,
Männer hingegen an der
Zukunft der
Beziehung
zweifeln.
Kunden bevorzugen Einzelhandel – Bloß das Richtige aussuchen!
Wer im Glashaus sitzt,
hat schon gewonnen!
Glashaus
Bausatz 4,80 m x 3 m
Seitenwände und Glasdach lassen
sich beliebig öffnen und schließen ab
7.950
€
MADEROS GmbH · Am Hatzberg 16 · 21224 Rosengarten/Nenndorf
Telefon 04108/41429-0 · www.maderos.de
Das gepflegte Restaurant im
südlichen Kreis Stade
AHLERSTEDT
RESTAURANT · HOTEL
Ahlerstedt
Stader Str. 2
0 41 66 / 84 20-0
http://www.schuetzenhof-ahlerstedt.de
Die
Gesch
Magic Dinner So., 01.02.2015, ab 17 Uhr
enk
idee! Zauberkünstler Gunthard Pupke präsentiert seine Show
– frech und charmant, trocken und doch poetisch.
Inkl. Apéretif, Vorspeise, Hauptspeise & Dessert
nur €
Reservierung unter Telefon: 0 41 66 / 84 200
D
eutsche
Verbraucher
setzen bei Weihnachtsgeschenken in diesem Jahr
auf Klassiker: Bücher, Gutscheine und Spielwaren führen die Liste der geplanten
Geschenke an. Mehr als die
Hälfte der Befragten möchte
beim Einkauf persönliche
Beratung in Anspruch nehmen und wird deshalb Ein-
Frosch, Katze oder
doch lieber ein Rentier?
42,50 p.P.
H
ie
Gastronomns
wird bei u
gelebt!
★ Plattdeutsche Schlemmertage am 27.02.& 28.02.2015 um 18.00 Uhr und am
01.03.2015 um 12.00 Uhr mit kalt-warmem Buffet und anschließend das Theaterstück von den Bunten Kreihn. Preis pro Person 29,50 € inkl. Theaterkarten.
Wir wünschen allen Gästen, Freunden und Bekannten unseres Hauses
ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Schölischer Straße 63 · 21682 Stade
Telefon 0 41 41 / 927-02 · www.hotel-vierlinden.de
Fa
un mil
d ie
M Fe
ita ld
rb tm
ei an
te n
r
★ 18 Jahre Magic & Dinner mit den Hamburger ShowSternchen (bekannt aus
„Das Supertalent 2013“) am 14.03.2015 ab 17.00 Uhr. Lassen Sie sich von
einem 3-Gänge-Menü in einer 3-stündigen Show mit dem Mentalisten
Bodo Lorenzen verwöhnen. Preis pro Person 59,50 €
nächsten Monat“.
Ehe man sich versieht, ist
das Jahr schon herum, und
viele finden sich kurz vor und
sogar direkt am Heiligen
Abend „geschenklos“ vor.
Dank kundenfreundlicher Öffnungszeiten im Einzelhandel
kann der Kauf auf den letzten
Drücker doch noch klappen.
Übrigens: Frauen kaufen Geschenke wesentlich seltener
unter
vorweihnachtlichem
Kunden wollen persönliche Beratung
Größte Ausstellung für Terrassendächer und Glashäuser
Inhaber
Klaus-Dieter
Bockelmann
Landkreis (iha). Alle Jahre
wieder nimmt man es sich vor:
Diesmal kaufe ich mein Weihnachtsgeschenk rechtzeitig.
Und da bieten sich tatsächlich
Chancen, Witziges und Passendes läuft einem über den
Weg – doch das gute Teil
wechselt den Besitzer einfach
nicht. Typische Ausreden:
„Ach, das hat doch noch Zeit“
– „Da finde ich noch etwas
Besseres“ – „Das mach ich im
ier beginnt
das Weihnachtsfeeling
schon im Badezimmer. Die
Design-Waschbeckenstöpsel
in zwei verschiedenen Größen sind die Innovation. Für
alle Designliebhaber gibt es
jetzt brandneu den „maxi
plopp“. Größer und stylisher,
aber natürlich ebenfalls passend für alle Handwaschbecken. Mit über 20 verschiedenen Motiven kommt maximales Design ins Badezimmer. Der XL-Stöpsel mit einem Durchmesser von 6,3
Zentimeter gibt jedem handelsüblichen Waschbecken
einen originellen Look. In
deutschen Behindertenwerkstätten werden die hochwertigen Stöpsel in zwei Größen
in über 200 verschiedenen
Designs zusammengesetzt
(www.plopp.co). Sie sind
lichtresistent,
wasserfest,
farbbeständig und passen in
jedes handelsübliche Handwaschbecken.
Dieses
Fest wird
»Spitze«
zelhandelsgeschäfte aufsuchen. Das ergab eine Umfrage
des
Meinungsforschungsinstitut „Innofact“ im
Auftrag des Unternehmens
„The Phone House“. Laut
„statistika“ planen deutsche
Konsumenten durchschnittlich je 285 Euro für Geschenke ein – etwa ein Prozent weniger als 2013.
Zeitdruck als Männer: Bei einer repräsentativen Umfrage
im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ gaben 65,3 Prozent
der Frauen an, Weihnachtsgeschenke möglichst früh im
Jahr zu kaufen, immerhin 40
Prozent der Männer sind
ebenfalls so vorausschauend.
Bleibt die Frage: Was verschenke ich überhaupt? Angesichts der Fülle an Angeboten ist das nicht so schwer,
zumal die Klassiker für Frauen
immer wieder „ziehen“: Parfum, eine Handtasche, ein
Schal, ein Pullover, eine schicke Uhr oder gar eine neue
Kamera. Mutige können sich
auch an verführerische Dessous wagen, Schwarz und Rot
sind nach wie vor die In-Farben.
Klassiker bei Männern: ein
edler Tropfen, eine witzige
Krawatte, Technik- und Foto-
Foto: Stefan
Bayer/pixelio
zubehör (siehe Kasten auf
dieser Seite). Die berühmten
Socken sollten aber vielleicht
doch umgangen werden, denn
die könnten die Beziehung sogar ernsthaft gefährden: Elizabeth Dunn von der Universität
von British Columbia testete,
wie Männer und Frauen auf
ein „falsches Geschenk“ reagieren. Das erstaunliche Ergebnis: Frauen laufen mehr
Gefahr, durch ein falsches Geschenk die Beziehung aufs
Spiel zu setzen als Männer.
Hohe Umsatzsteigerung Wer wünscht sich was?
Blumig oder sinnlich? D
Landkreis (r). Jahr für Jahr
ist Parfum eines der beliebtesten Geschenke zu Weihnachten und lässt Frauenherzen
höherschlagen.
Aber das richtige Parfum
auszuwählen ist nicht immer einfach und gerade
Männer tun sich häufig
beim Parfumkauf schwer.
Sophie Engel, Duftexpertin
der Manufaktur MyParfum,
erklärt, worauf bei der
Auswahl des
richtigen
Parfums geachtet werden sollte.
Parfum hat
ganz oft eine
magische
Wirkung. Ein
paar Spritzer
des
Lieblingsduftes
an Hals oder
Dekolleté
geben einer Frau das Gefühl unwiderstehlich zu sein.
Umso wichtiger ist es, einen Duft zu finden, der genau zum Charakter und zu
den Vorlieben der Beschenkten passt. Ist die
Person eher grazil und romantisch oder eher extrovertiert und dynamisch? Neben dem Duftcharakter, wie
sportlich-frisch, sinnlich-orientalisch oder elegant-blumig, sollte der Duft auch
dem Anlass entsprechen.
Zur Arbeit und zum Alltag
empfiehlt sich ein eher dezenter Duft – zum Ausgehen darf es auch mal inten-
siver sein, mit blumigen und
exotischen Akkorden. Außerdem sollte der Duft zur
Jahreszeit passen. Während im Sommer bevorzugt
leichte Parfums getragen
werden, sind im Winter warme Düfte, beispielsweise
mit Noten von Kaschmirholz
oder Vanille angesagt.
Wer nach einer ausgefalleneren Geschenkidee zu
Weihnachten
sucht,
hat
bei „MyParfum“
die
Möglichkeit
sein eigenes
Parfum zu
entwickeln.
Wahlweise
kann
der
Kunde dabei
selbst in die
Rolle
des
Parfümeurs
Foto: MyParfum schlüpfen
oder er überlässt das Duftdesignen den
Experten.
Die exklusiven Duft-Unikate werden nach Kundenwunsch und entsprechend
der Persönlichkeit, des Anlasses und der Vorlieben
der Beschenkten maßgeschneidert entwickelt. Auch
das Flakon kann individuell
beschriftet werden, etwa mit
dem Namen der Beschenkten oder einem persönlichen Foto.
Neuste Highlights der
Parfummanufaktur sind mit
Echtgold und glitzernden
Swarovski-Kristallen handveredelte Designer-Flakons.
as Weihnachtsgeschäft,
zu dem traditionell die
Monate November und Dezember gerechnet werden,
gilt als umsatzstärkste Zeit
im deutschen Einzelhandel.
Der
Handelsverband
in
Deutschland erwartet für
2014 eine Umsatzsteigerung auf mehr als 85 Milliarden Euro. Für einige Branchen wie den Spielwarenoder Buchhandel ist die
Weihnachtszeit besonders
wichtig – sie erwirtschaften
ein Viertel und mehr ihres
Jahresumsatzes in diesen
zwei Monaten. Allein für
Spielwaren schätzt die GfK
das Umsatzpotenzial im
Weihnachtsgeschäft
auf
knapp 1,74 Milliarden Euro
in diesem Jahr.
Bahnhofstr. 17 · Buxtehude · Tel. 0 41 61 / 732 72 20
www.sie-dessousundmehr.de
u Weihnachten wünschen
sich 55 Prozent der Frauen Bücher, deutlich mehr als
2014 (48 Prozent). Gleichzeitig werden literarische Werke
nur von 34 Prozent der Männer gewünscht. Bei ihnen ist
Bargeld (40 Prozent) das beliebteste Geschenk. Neben
Buch- und Geldgeschenken
wünschen sich Frauen in erster Linie Kosmetik- und Wellnessartikel sowie Schmuck
und Kleidung. Männer hingegen zeigen größeres Interesse
an Unterhaltungselektronik –
sechs ihrer zehn meistgenannten Wünsche fallen in
diese Kategorie. (Aktuelle Deloitte-Umfrage, für die 17 300
Menschen in 17 Ländern befragt wurden, darunter 1785
deutsche Konsumenten).
Was ist rundlich und dient
der Sicherheit? Ganz klar,
die Fahrradklingel – ein oft
eher nüchtern anmutendes
Accessoire, das aber auch
ganz anders aussehen kann,
wie Helmproduzent Nutcase
beweist
(www.nutcasehelmets.com). Das kanadische
Unternehmen, bekannt für
seine in zahlreichen Dekors
erhältlichen Radhelme im
Skater-Stil, bietet nun auch
Fahrradglocken an – und der
Clou ist, dass man eine zum
Helm passende Klingel beFoto: pdf
kommen kann.
BRILLE
MACHT
SCHÖN!
SIE trägt Lindberg
Modell 8561 Farbe A
ER trägt Lindberg
Modell 876 Farbe A
H
Dessous · Bademode · Nachtwäsche ·
Brautdessous · Still-& Sport-BHs · Shapewear
uvm. in den Größen 60-130 · Cups A-N
Z
Die passende Klingel
Feste Schuhe zum Gassigehen
Bea Kietzmann
Frauen zeigten sich nämlich
großherzig: Hatte ihr Partner
ein unpassendes Geschenk
für sie ausgewählt, bewerteten
sie die Zukunft der gemeinsamen Beziehung positiver und
den Partner als passender.
Männer hingegen waren weniger unkompliziert: Wenn sie
ein unpassendes Geschenk
erhielten, sahen sie für eine
gemeinsame Zukunft auch
schwarz. Bleibt im Zweifelsfall
der Alt-Klassiker: ein Geschenkgutschein.
undehalter zu Weihnachten zu beschenken, ist relativ einfach. Herrchen oder Frauchen schätzen es, wenn sich ihre Leidenschaft für den Vierbeiner auch in einem Präsent
wiederfindet.
Große Freude
kann man den
meisten Haltern zum Beispiel mit einem
Paar vernünftiger Gassischuhe
bereiten.
Mit dem „DogWalker“ wurde eine Schuhserie eigens für
Hundehalter
entwickelt, zu
der auch ein warm gefütterter
Winterstiefel gehört. Die Stiefel
sind sehr leicht, bequem, zu
100 Prozent wasserdicht und
durch eine Sympatex-Membra-
ne auch atmungsaktiv. Sie erweisen sich als robuste Wegbegleiter für alle Hundebesitzer,
-trainer und -sportler, die auch
bei Winterwetter mehr als nur
eine
kleine
Runde drehen
wollen. Egal,
ob auf verschneiten
Feldund
Waldwegen
oder in öffentlichen Grünanlagen
und
Parks, die robusten Schnürer garantieren durch eine
flexible,
rutschfeste
Profilsohle
auch bei widrigen Wetterverhältnissen eine optimale Trittsicherheit und immer schön warme Füße (www. baak-dogwalker.de).
Foto: djd
aus der neuen
LINDBERGKollektion
WIR
MACHEN
SEHEN!
...zum Geschenk-Tipp
des Jahres!
Kommen Sie jetzt
vorbei, wir beraten
Sie gerne.
OPTIKER FRANZ
Lange Straße 44 · 21614 Buxtehude
Telefon 0 41 61 / 45 43
www.optiker-franz.de
ANZEIGEN
Mittwoch, 17. Dezember 2014
MITTWOCHSJOURNAL
19
Übertragbar auf andere
Gutscheine sehr beliebt – Fünf Fakten, die man wissen sollte
Landkreis (mj). Noch eine
Krawatte, der x-te Schal:
Nicht alle Weihnachtsgeschenke treffen den Geschmack des Beschenkten.
Daher liegen immer häufiger
Gutscheine unter dem Weihnachtsbaum.
Schließlich freuen sich
auch mehr als 80 Prozent
der Deutschen über den Geschenkeklassiker, so ein Umfrageergebnis von „YouGov“
Deutschland. Doch besonders bei der Gültigkeitsdauer
herrscht oft Unklarheit. Diese
und weitere Fragen rund um
Geschenkgutscheine beantwortet Michaela
Zientek, Rechtsexpertin
der
D.A.S.Rechtsschutzversicherung.
Fakt ist: Nicht alle
Gutscheine
können gleich nach
Weihnachten
eingelöst werden. Für eine
Ballon-Fahrt braucht es beispielsweise gutes Wetter. Da
versteht es sich fast von
selbst, dass die Gültigkeitsdauer länger ist. Wie lange
sind Gutscheine aber über-
AUTOHAUS WERNER B
KÖNIGREICHER STR. 15-17
21635 JORK -KÖNIGREICH
Tel.: +49(4162)94300 • Fax: +
Autohaus Werner Bröhan GmbH
Jork-Königreich, Königreicher Str. 15-17, 0 41 62 / 94 30-0
Stade-Wiepenkathen, Gravenhorst-Weg 4, 0 41 41 / 99 11-0
www.autohaus-broehan.de
Hotel
Golf
Gastronomie
Ob fürs Kino
oder das
Theater, ob
fürs Parfum,
für Schmuck
oder Fotozubehör: Gutscheine als
Geschenk
werden immer beliebter
und bieten
sich nicht nur
zu Weihnachten an.
Foto:
BilderBox
haupt gültig? Nachfolgend fünf Fakten, die
Verbraucher kennen sollten:
• Ohne ausdrückliche Befristung ist ein Gutschein
gemäß der gesetzlichen Verjährungsfrist drei Jahre lang
gültig. Eine kürzere Frist
kann vereinbart werden, sie
darf jedoch nicht zu kurz
sein. Fristen von einem Jahr
und weniger kommen meist
vor Gericht nicht durch.
• In besonderen Fällen sind
kurze Fristen jedoch zulässig, wenn sich zum Beispiel
die Lohnkosten für eine
Dienstleistung voraussichtlich erhöhen werden.
• Der
Beschenkte hat kein • Für Online-Gutscheine gelAnrecht auf Barauszahlung ten die gleichen Regeln wie
des Gutscheins, das gilt auch für im Laden erworbene Gutfür Restbeträge.
scheine.
• Das geht: Namentlich gekennzeichnete
Gutscheine
können an andere Personen
weitergegeben werden, denn
ein Gutschein ist ein Inhaberpapier.
Tannenbaumschlagen mit Autoschau
Samstag, 20.12. u. Sonntag, 21.12., von 10 – 16 Uhr
Beratung, Probefahrt, Verkauf nur zu den gesetzlichen Öffnungszeiten
21614 Buxtehude • Tel. 0 41 61 / 8 12 82
Weihnachtsbäume und Glühweinduft
Autohaus Bröhan lädt zum traditionellen Tannenbaumschlagen ein – Vorpremiere für neuen Hyundai i20
Königreich/Immenbeck (sl).
Bereits zum 13. Mal veranstaltet das Autohaus Werner
Bröhan sein beliebtes Tannenbaumschlagen im Gartencenter Westenberg an der
B 73 in Immenbeck. Am
Sonnabend, 20. Dezember,
und Sonntag, 21. Dezember, findet hier jeweils von
10 bis 16 Uhr jeder Besucher
garantiert einen schönen
Weihnachtsbaum.
Zudem
wird für das leibliche Wohl mit
heißem Glühwein und leckerer Bratwurst gesorgt. Alle
Kunden des Autohauses, die
persönlich zum Tannenbaumschlagen eingeladen wurden,
erhalten bei Vorlage der
schriftlichen Einladung ihren
frisch geschlagenen Weihnachtsbaum zum günstigen
Freundschaftspreis und können außerdem den BröhanLieferservice nutzen, der ihnen im Umkreis von 15 Kilometern Entfernung zu den
beiden Autohäusern in Jork-
Tagungen
Bernd Schönel und Catharina Bröhan lüften
vorab das
Geheimnis
und zeigen
den brandneuen Hyundai i20, den
es offiziell
erst ab Februar 2015
gibt.
eine ganz besondere Überraschung: „Wir präsentieren
erstmals den i20, ein brandneuer Star am Hyundai-HimHinter den Weihnachtsbäumen, die das Westenberg-Team mit mel, den es offiziell erst ab
Magdalena, Marcus Westenberg und Birgit Struck sowie Bröhan-Verkaufsberater Bernd Schönel hier präsentieren, verFotos: Laudien
steckt sich ein neuer Star am Autohimmel.
Königreich und Stade-Wiepenkathen den ausgewählten
Tannenbaum kostenlos bis
vor die Haustür bringt. „Wir
freuen uns jedes Jahr auf die-
se schöne Tradition und
möchten uns damit bei unseren Kunden bedanken“, erklärt Catharina Bröhan. Für
alle Autofans gibt es diesmal
bei uns im Gartencenter, sowie auf
unseren Feldern zum selber Sägen,
täglich ab 10.00 Uhr
dekoartikel
ts
ch
a
n
ih
e
W
e
ll
a
f
30 % aummen Weihnachtsbäume & Pflanzen
(ausgeno
4. Advent
Glühwein &
Bratwurst
Öffnungszeiten: Mo.–Fr. von 9.00–18.30 Uhr • Sa. von 9.00–18.00 Uhr • Sonntag ab 10.00 Uhr
Februar 2015 gibt“, verrät
Verkaufsberater Bernd Schönel und ergänzt: „Wer möchte, kann gleich eine Probefahrt vereinbaren.“
Baum-Preise bleiben
in diesem Jahr stabil
Westenberg setzt auf die Nordmanntanne
Immenbeck (sl). Die Nordmanntanne bleibt der beliebteste Weihnachtsbaum, verkündet Marcus Westenberg.
Seit 40 Jahren züchtet und
verkauft er in seinem Gartencenter
Weihnachtsbäume.
Grund für die Beliebtheit:
Sattes Grün und weiche,
langlebige Nadeln, die durch
einen Baumständer mit Wasserreservoir noch länger halten.
Westenbergs
Nordmanntannen sind in eigener
Schonung mit Naturdünger
natürlich gewachsen – einige
wurden speziell für kleine
Wohnzimmer in schlanke
Form geschnitten. Zur besseren Betrachtung stehen alle
Bäume auf Ständern – oder
zum
Selberschlagen
ist
gleich gegenüber an der B73
die Tannenschonung.
Erfreuliche Botschaft: Die
Preise nach Metern haben
sich im Gartencenter Westenberg nicht erhöht, und als
Gratis-Service wird jeder
AUTOHAUS WERNER B
Bei Marcus Westenberg werden alle Weihnachtsbäume
gratis
angespitzt
und
vernetzt.
Foto: Laudien
Baum angespitzt und für den
Transport vernetzt. Baumschmuck gibt es auch gleich
dazu, jetzt sogar um 30 Prozent reduziert.
Na dann: „Fröhliche Weihnachten und ein gesundes
neues
Jahr“,
wünschen
Weihnachtsbaum-Profi Marcus Westenberg und sein
Team.
KÖNIGREICHER STR. 15-17
21635 JORK -KÖNIGREICH
Tel.: +49(4162)94300 • Fax: +
Autohaus Werner Bröhan GmbH
Jork-Königreich, Königreicher Str. 15-17, 0 41 62 / 94 30-0
Stade-Wiepenkathen, Gravenhorst-Weg 4, 0 41 41 / 99 11-0
www.autohaus-broehan.de
20
ANZEIGEN
MITTWOCHSJOURNAL
Ankauf
Landwirtschaft
Kaufe alte / antike Möbel und Runkelrüben, Heu, Stroh sowie
Gegenstände wie z. B. Porzel- Silageballen zu verk., mit Anlan,
Silberbesteck,
Uhren, lieferung. 01 70 / 4 81 77 75
Bernstein, Maritimes, Zinn
usw., gute Bezahlung, Tel.
0471/95846281 o. 0174/3829162
Tiermarkt
Kaufe Briefmarken, Münzen
Sammlerartikel und Antiquitä- Jg. Wellensittiche 0 41 40 / 7 35
ten. Tel. 0 41 42 / 81 28 22
Katzenbabys, Katzenkinder u.
Kaufe: Uhren, Ferngläser, Trö- erwachs. Katzen/Kater, kasdel, auch aus Haushaltsauflö- triert u. geimpft, geg. Schutzsung und Nachlass, 0179/3590833 geb. in liebev. Hände abzugeb.
Tierschutzverein Tierhilfe Stade e.V.
Kaufe Modell-Eisenbahnen u. Tel. 0 47 79 / 12 24 und
Modellautos aller Marken ట 0 41 44 / 61 63 50
0 41 64 / 81 11 61 o. 01 71 / 7 50 13 85 www.tsv-tierhilfe-stade.de
Sammler kauft Seefahrt, Militär
und Maritimes, Marine, Heer, Kleine Katzen entwurmt u.
Luftwaffe, Bücher, Abzeichen, stubenrein, suchen liebes neues
Uniform, Dolche, Fotos, Helme, Zuhause, gg. geringe SchutzgeTechnik. Bitte alles anbieten. bühr. Tel. 04778 / 234 ab 18
Gute Bezahlung, 0179/3590833 Uhr
Suche Bernstein (Rohbernstein Labrador-Welpen, schwarz u.
od. Brocken), Koralle-/Granat- blond, abzugeben. 01 74/ 4 64 70 00
schmuck. Tel. 01 79 / 1 79 94 93 Tragende Gallowaykühe und
Su. Musikinstrumente, auch äl- Kreuzungen zu verkaufen. Tel.
tere, alles anbieten. 0471/803884 04772 / 870087
Su. rohe Bernsteine aller Art Zwergkaninchen zu verkaufen,
in Schmuck gefasst und in jeg- (04761) 70968
licher Form, Korallen aller Art. Zwergkaninchen, versch. FarMobil 0163 / 8588903
ben, zu verk., Tel.: (04761)
Su. Zinn: Becher, Teller, Krüge 71409 o. 2805 n. 16 Uhr
usw, Bernsteine aller Art, Bestecke, Münzen, Broschen, PupVerkauf
pen, Porzellan, Briefm. Mobil
0162 / 8377993
Sammler sucht Münzen aller Flugenten und Poularden, nur
Art. Z. B. 5 DM, 10 DM, Reichs- samstags und sonntags auf Gut
mark, Euro usw.. Bitte alles an- Kuhla, bis 21. Dezember
bieten. Egal ob Einzelstücke Tisch, eiche-rustikal, längs
oder ganze Sammlungen und ausziehbar bis auf 2 m, sehr
Nachlässe Tel. 0176 / 55587321 stabil, Tischplatte 20 mm stark,
Suche alte Apfelkisten, ab 100 65 Euro. Tel: (04141) 65659
Stck., 3,- €/Stck. ట 041 42 / 39 14 Bandonion Alfred Arnold 128
Töne, wechseltönig, spielfähig,
Suche Faller-Autorennbahn.
gute Klangfarbe u. gut erhalTel. 0 53 61 / 38 73 13
ten, leichte Gebrauchsspuren,
Suche Herren und Damenuhr ( schwarz glänzend, Preis a.
Taschenuhr) auch älter und de- Anfr. Tel. 04721 / 28322 od.
fekt. 01 70 / 2 94 69 36
Mobil 0162 / 5174485
Suche Hi8 Camcorder von
Cross Stevens X6 Lady 50 cm,
Sony, Tel.: 0 41 61 / 8 78 18
black, zu verkaufen, diverse
Suche Videorekorder Video Extras, 600,- . Mobil 0176 /
52579502
2.000. Tel. 04721 / 29094
Diverse Fahrräder zu verk.,
Pegasus Damenrad, HolComputer/Zubeh. z.B.
landrad, Kinderrad, 12 Zoll,
Klappfahrräder. Mobil 0175 /
PC-Hilfe in Jork 0 41 62 / 88 31 1711376 Cuxhaven
Reparatur, Verkauf, Virenbeseiti- Elektro Seniomobil, bis zu 10
gung BKA, WLAN, Schulung 50 Km/h, TÜV, Leistung 1.490
Watt, NP 5100,-, Preis VB, Tel.
+, Tel. 0 15 77 / 1 74 55 54
0 40/ 701 87 29 ab 15 Uhr
Windows 7 o. 8 Prof. inkl.
Einbau-Gasherd, Constructa,
Installation ab 79,- €,
4flammig, Zubehör, guter, gebr.
Tel. 0 15 77 / 1 74 55 54
Zust. 70 Euro. (0176) 78341220
Verkauf
Wildfleisch, vom Jäger aus eig.
Revier! Hirsch, Reh + Wildschwein, küchenfertig!!Ab 5,50
/kg, auch Einzelbraten! Mobil
0171 / 1772772 + Tel. 04722 /
2211 + 04721 / 714474
GITTERBOXEN für Kaminholz, Palettentanks 01708426511
Gut erhaltene alte Bratsche zu
verkaufen, spielbereit mit Kasten u. Bogen u. 1 Violine, spielbereit mit Kasten u. Bogen aus
Nachlass. Tel.: (0179) 9928461
Guterh. alte Bratsche zu verkaufen, spielbereit, m. Kasten
u. Bogen und 1 Violine, spielbereit, m. Kasten u. Bogen, aus
Nachlass. Mobil 0179 / 9928461
Schlagzeug zu verkaufen, Preis
VS. Tel. 04771 / 8305
Stollenanbauwand
mit
2
Klappbetten mit Rahmen und
Matzraten, 4,20 m breit, 2,24 m
hoch, in Kiefer, komplett 598,- .
Mobil 0170 / 1217274
Weihnachten naht: Nappaledersessel (XL), Hochlehner,
1,20 m breit, Farbe Mint, statt
240,- für 50,- , passend dazu
2-Sitzer Ledersofa, statt 450,- ,
für 80,- ; div. Katzenzubehör,
Höhle, Korb, Tonne etc. Tel.
04722 / 910110 ab 11 Uhr.
Werder Bremen Verkaufe Logenkarte gültig bis Saisonende,
Preis Vhs. Tel. 0173 / 4981300
Zum Weihnachtsfest Gänse,
Flugenten, Puter, Perlhühner,
junge Suppenhähne, küchenfertig. Telefon 04722 / 611
Heu in kl. HD-Ballen, 1. Schreibtisch ausziehbar, mit
Schnitt 2013, günstig abzuge- Rädern, neu 60,- € VB, div.
ben. Mobil 0170 / 1732773
Elektromaterial Marke Merten,
neu, Preis VS, Kapp-GehrungSamsung Galaxy Alpha SM- Kreissäge mit Tisch, wenig geG850F (NEU - Garantie) 32 braucht, 75,- €, Handkreissäge
GB. 399 Euro. (0176) 78341220 Metabo Schnitttiefe 8-65 mm,
Hochzeitstauben.
Ein
Ge- 70,- € ట (04749) 1303
schenk. Tel. 01 77/ 1 57 26 71
Nordmann-Tannenbäume alle
SBS BESTECK SOLINGEN - Größen, Verkauf täglich bei
23/24K - vergoldet 70 Teile, Hans-Peter Hinck, Mittelstena18/10, verschliessbarer Koffer, he, Tel. 04773 / 601, Mobil 0172
/ 4376673, an den Wochenen160 Euro. ట (04141) 9838785
den mit Punsch
Kleine u. mittlere Gitarre zu
verk. Tel. 04140/ 876133
Küche zu verkaufen
inkl.
Kühlschrank, Geschirrspüler,
Enten
aus
Freilandhaltung
küMicrowelle,
Holzoptik,
Gesundheit
chenfertig zu verkaufen. Mobil U-Form, 2 m x 3,95 m x 2,45 m,
0151 / 21372961
VB 500,- . Tel. 04771 / 4262
Ihr Partner hat Parkinson. UnFlachbildfernseher
mit
inteMod., helle Wohnwand 3-teilig,
terstützung bietet die Selbsthilfegruppe. Rufen Sie an: Tel. griertem DVD-Player, 55 cm, ca. 2 J. alt, VB 200,- , kann auch
50,.
Tel.
04756
/
236
gebracht
werden.
Tel.
01 51 / 21 37 63 58
Feuerholz zu verkaufen (frisch 04751-6681
geschlagenes Mischholz).
●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●
Landwirtschaft
Tel. 01 71 / 9 97 77 87
●
●
Ha-Ra
Flugenten zu verkaufen Tel.
1000 l- IBC + UN, Gitterboxen, 04778 / 216
Palettentanks ట 0170/6136093
Lego und Lego Technik geBirnenkisten gesucht! Suche mischt, alles VB. ట041 44/ 54 88
Holzkisten, vor allem Birnenkisten!
Zahle
bis
4
€, Gesundheitsfahrrad, 50,- €, zu
015146753412
verkaufen. Tel. 0 41 41 / 6 64 01
Verkauf
●
●
Beratung und Verkauf
●
●
Tel.
0
41
41
/
6
58
98
●
●
●●●●●●●●●●●●●●●●●●●●
Schlafzimmer aus dem Jahr
1900, ohne Kleiderschrank für
250,- zu verkaufen. Tel. 04771 /
4262
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Verschiedenes
Heiligabend für Weihnachtsmuffel, Ü40, tannennadel- und
geschenkefreie Zone, Essen und
Getränke mitbringen, Film auf
großer Leinwand gucken, tanzen... Wer feiert Nichtweihnachten mit uns? weihnachtsmuffel2014@aol.de
W & B Garten- u. Landschaftsbau,
Pflegearbeiten, Hecken schneiden,
Baumfällen/Schnitt, uvm. zu günstigen
Preisen, kostenlose Beratung.
04161/7228389 od. 0172/9483215
Hole kostenlos Altmetall und
def. Haushaltsgeräte und Maschinen (keine Kühlgeräte)
Tel. 01 71 / 3 86 65 52
Kaminholz günstig trocknen
Tel. 01 51 / 12 13 68 64
Karten legen. 01 70 / 6 99 57 25
Klavierstimmer frei, gut u. günstig vom Profi. ట 0174 / 4047460
Malen und tapezieren von Privat. Tel. 01 51 / 26 06 60 59
Reitstiefel Leder, schwarz, Gr.
45 + Gr. 40, Reithose braun, Gr.
102, schw. Gr. 40, ట04165/6412
Soziale Schuldnerberatung
Infos unter 0151 / 59 96 68 07
Stellplätze f. Wohnwagen frei,
Stade Thuner Str., 04133/3344
Stimmungsdisco für Ihre Feier!
Tanzmusik zu jedem Anlass!
Tel. 0 41 67 / 17 15 oder
01 77 / 1 91 67 78
Top Winterdienst, Hausmeister,
Garten, Sanierungsarbeiten aller Art.
Fa. HDF ట 04161 - 2863
Weihnachtsmann in Stade, hat
noch Termine frei!
ట 04141-510465
Weihnachtsmann, Oldendorf +
Umgebung 01 71 / 6 98 40 52
Hausentrümpelungen aller Art
zu supergünstigen Preisen.
Besenrein! Tel.: 04161/62049
od. 0160/99405352
Zu verschenken
Blaue Tonnen 200 l; Strohbänder PVC zu verschenken Tel.
0 41 66 / 84 42 15
Gr. Fernseher, 72“ Röhre, funktionsfähig. Tel. 04163/ 4519
Großer Gummibaum zu verschenken. ట 0 41 64 / 43 05
Kleiderschrank, Besenschrank,
Bett und div. Küchenschränke
abzugeben, Stade, 04141/82338
Umzugkartons ca. 30 Stück
Tel. 0 41 67/69 92 72
Verschenk-Schnäppch. Markt
Verschiedenes
Di.-Mi. 10 - 16, Do. 10 - 19 Uhr,
Gartenarbeiten aller Art. Hecken „Walze e.V.“ 0 41 61/ 7 48 89 42
schneiden, Bäume fällen, verti- Windeln f. Erwachsene (M), 100
kutieren, Stubbenfrähsung., usw., Stck. Tel. 0 41 41/ 6 83 68
zu super günstigen Preisen, Tel.
04161/596761
Kunst/Antiquitäten
Maler- u. Tapezierarbeiten, gut
und preiswert. 0 15 20/7 12 78 13
Original Tudor (Englisch) LandBauprofi frei! Badsan. kompl., hausstil, ట 04141/82338
fliesen, mauern, Terrassen- u.
Tgl. An- und Verkauf:
Pflasterarb., Dachausbau und
Fassadendämm., 0160/6971388 Gemälde u. Grafik, Uhren u.
Schmuck, Silber u. Antiquitäten.
Bespreche Rose, Warzen, Mi- Ihre Einlieferung zur nächsten
gräne, Hautprobleme, 0 41 41 / Kunstauktion jederzeit möglich.
78 84 03 (Anrufb.)
Anmeldung unter
Erledige alle Gartenarbeiten ట 04161/81005, Di. - Fr. 10 - 18
am Haus. Tel. 01 57 - 36 47 62 69 www.auktionshaus-aldag.de
Grundstück-Verk.
Vermietung
BRV: Nähe Schulzentrum, 2,5,
Zi-Whg., OG, 65 qm, EBK, Bad,
HWR, Balkon, Garage, Rollläden, Plankenparket, an Berufst.
Person, NR, KM 360,- Eur+
NK, zum 1.3.15 od. früher frei,
Tel.: (04761) 70968
Top 3-Zi.-Whg., 80 qm,
Immobilien-Verkauf BRV:
EBK, sonn. Balk., div. ABR,
geh. Ausstg., Top-Lage, ab
Neubau in Stade, Eigentums- 1.3.15, KM 475,- €, Tel. 0152/
wohnungen, mit Fahrstuhl, KFW 01333101
70, schwellenarm, Tiefgarage, Bux-Neukl. Möbl. Zimmer, 350
zentrale Lage, Energieausweis € warm, 0171-3311795
B 44,3 kWh (m²/a) Gas, Solar.
Bx.-Altkloster, Erstbez., v. PriDirekt vom Bauträger.
vat, 3-Zi.-Whg., 109 m², Du. u.
Tel. 0 41 63 / 90 04 56
Bad, EBK, Aufzug, gr. Balk.,
BauHaus Schulz Stade
gehob. Ausstattung, ab sofort,
KM 1270,- € inkl. TG-Stellpl.
Immobilien-Verkauf zzg. NK ca. 240,- € + 2 MM Kt,
kWh 22. ట 04161/63631 oder
0172/3151255 + 0178/1533390
Offene Besichtigung
DG-Appartment in Jork, neuw.
Villa Mineralölwerk Stade modern u. voll möbl., 35 m²
Sonntag, 21.12.2014, 11-14 Uhr Whg., inkl. Parkplatz u. Inter2- und 3-Zimmer-Wohnungen net, für pauschal warm 500,- €,
frei ab 1.1.15, ట 0172/6604701
Bremervörde Zentrum, Baugrundstück, 961 m², Bürgermeister-Hey-Straße,
ruhige
Sackgassenlage, von Privat,
Preis VB, ట (04761) 92470 (MoFr)
Hinterm Teich 7, Stade
ISH-Immobilien, 04141-7977111 Drochtersen, 2½-Zi.-Whg., z.
Stade, zentr. Lage, 8 Fußmin.
Bhf., 500 m² Grdst., 80 m² Wfl.
+ 72 m² Anbau, weiter ausbauf.,
Bj. 69, Anbau 95, Verkauf m.
allem Inventar, gut geeignet f.
alleinst. Paar, VB 230 000,- €.
Tel. 0170/ 2447129
Immobilien-Ankauf
Wir suchen speziell in Jork,
Borstel, Ladekop, Estebrügge,
Moorende, Steinkirchen, Buxtehude für vorgemerkte Kunden (Airbusmitarbeiter) EFH,
DH, Grundstücke sowie ETW
zum Verkauf und Vermietung.
Immobilienbüro GmbH „Altes
Land“, IVD Makler, Tel.
0 41 62 / 88 01 o. 01 60 / 7 01 60 29
Mietgesuche
Drochtersen: Beamtin sucht
Appartement oder kleine Wohnung im Ort zum 01.02.2015,
ట 04163-91359
Jungfamilie aus HH sucht freistehendes Land- Stadthaus in
Stade, + 15 km, ab 4 Zi., gehobene Ausstattg., vorzugsw. von
Privat. Tel. 0157/ 81967767
Suche Wohnung bis 50 m² in
Stade-Zentrum, bis ca. 300,- €
kalt. Tel. 01 74 / 6 23 24 50
Wir, 60/63 J., suchen im Raum
Stade
2½-3-Zi.-Whg.,
EG,
wenn möglich m. Terrasse u. kl.
Garten, bis 700,- € warm, ab
1.2.15. Tel. 0 40 / 76 99 43 84
od. 01 51 / 20 52 43 19
Vermietung
Stade/Drochtersen, Betten für
Monteure frei, 01 73/ 4 14 86 61
1.3.15 zu verm., Miete 320,- € +
NK, 2 MM KT Tel. 04533 / 2677
Drochtersen-Assel, 3-Zi.-Whg.
ca. 75 m², EBK, KM 400,- € +
NK/KT, keine Haustiere.
Tel. 0 41 48 / 3 84
Erstbezug – Stade, schöne 2-Zi.Whg., Nähe Krhs., 2. OG, Aufzug, Fußbodenhzg., bodentiefe
Fenster, Außenjalousien, EBK,
Südbalkon, Blick i. d. Wiesen,
Stellplatz incl., Miete 540,- € +
140,- € NK, 2 MM Kaution. Von
Privat nach Vereinbarung.
Tel. 04141/68355 (evtl. AB)
Estorf bei Oldendorf: 2,5 Zi.Whg., 1. OG, 90 qm, EBK, GWC, Balkon, Miete 395,- € +
NK + Kaution, v. privat, sofort
frei ట (040) 2299649
Möbl. Zi. in Fredenbeck m. Ferns.,
Internetanschl., Kühlschr., Bad
u. Kü. zu verm. Tel. 04149/ 459
Fredenbeck/Schwinge: 2-Zi.Whg., 48 qm, EG, EBK, Geschirrsp., V-Bad, 2 Kellerr.,
Terr.,
Gartenanteil,
KFZStellpl., 350,- €+ NK + KT. ab
sofort zu verm. ట (04161)
704940
Gnbg.-Mitte:
Single-Whg.,
Erdgesch., 51 qm, 2-Zi., EBK,
V-Bad+DU., neu tapeziert, Auslegeware neu, Fußb_ Hzg., Terrasse, keine Tiere, Warmmiete
470,- (inkl. NK, Hz, Strom) + Kt
ab
1.1.15
frei.
€.
Tel.:
(0151)59162504 ab 17 Uhr.
3 Zi., Guderhandviertel, 2.OG/DG,
80qm, Altb., neue Ebk, n. Bad,
KfZpl., Werksb./Bahn ca. 1/3
km, 450 € kalt, 015112647478
Harsefeld, 4-Zi.-Whg., 107 m²,
OG im 2-Fam.-Haus, o. Schrägen, 2 Blk., EBK, Keller u.
Garg., Energieausweis in Arbeit, 630,- + NK. Tel. 04141/
64444 od. 0179/4999857
Harsefeld, gepfl. 3 Zimmer
Wohnung, Küche, Bad, Balkon
92 qm + Abstellraum + Stellplatz ab 1.3.2015 frei, 595 Euro
+ Nebenkosten, 04164 899 090
Hechthausen:
Sehr
schöne
4-Zi.-Whg. im OG, 96 m², EBK,
Bad, Gä.-WC, Balkon, Garage,
Carport + Stellpl., Abstellr., kl.
Garten, mod. Brennwerthzg. u. Möbl. Zi., ట 01 62 / 3 63 91 60
Solar, ab 1.3. 15 zu verm., 490,- Stade, möbl. Zi., 0 41 41/ 8 53 53
€ + NK/Kt. Keine Haustiere.
Tel. 0 42 84 / 92 63 26 ab 18 Uhr Möbl. Zi., STD, 01 60/ 6 03 55 69
ANZEIGEN
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Vermietung
Stade, Altstadt, 3-Zi.-Whg., 65
m², EBK, zu vermieten, 650,- €
warm - evtl. auch möbliert (zusätzl. Waschmasch., Trockner,
Geschirrspüler, TV + Internet).
Verbrauchsausweis vorhanden.
Tel. 01 78 / 5 75 98 93
Stade, Bleichergang, 1,5-Zi.DG-Whg., ca. 60 m², neue EBK,
Garten, Stellpl., ab 1.2.15, 420,€ + NK + Kt. 01 71 / 7 43 80 74
Stade, sep. möbl. Zi., Kü., Du.,
TV, Tel. 01 71 / 6 81 62 00
Stade, v. Privat, schöne 2-Zi.Whg., 46 m², mit EBK, Balk.,
Laminat u. Keller, ab 1.2.15 od.
früher zu verm., Erstbezug
nach Komplettsanierung u.
Energiepass in Bearbeitung,
360,- € kalt + NK + Kt.
Tel. 0 41 41/ 8 20 55
Steinkirchen:
3-Zi.-Komf.Whg., 1. OG, Neubau-Erstbezug, ca. 60 m² Wfl., Dachterr. 20
m², KM € 560,- + € 30,- € Carp.,
zzgl. NK, 2 MM KT. Von Privat
zum 1. 4. 15. Tel. 04142/ 4278
Vermietung
Stellenangebote
4 M + S 155/80 R13, 79 T ca. 6
mm, VB 20,- Stck. + 4 orig.
Opel Radkappen 15'', VB
5,-/Stck. Mobil 0170 / 3037735
4 Winterreifen auf Felge für
Agila ab 2010, 5000 km gefahGaragen
ren, 80,- . Neue AHK v. Rameder, für Agila ab 2010, 200,- .
Garage zu vermieten Cuxha- Tel. 04721 / 394390 od. Mobil
ven, Wagnerstr. 8 Tel. 04721 / 0179 / 46662808
37539
Winterreifen-Sonderverkauf in
Zeven, Alufelgen, Neu- & Gebr.KleinanzeigenReifen, Komplettsätze aus Leasing-Kfz. ట 0 42 81 / 95 90 75
BRV: 4 Zi., EBK, Bad, ca. 85
qm, KM 590,- €+ NK. Zuschriften unter Nr. B 4331 an diese
Zeitung erbeten.
Stellengesuche
Servicekraft (m/w) Automatencasino, im Großraum Hamburg
in Voll- o. Teilzeit gesucht!
Schriftl.
Bewerbung
unter
personal@vulkan-casino.de (Fr.
Glander); www.ritzio.com,
030/23884691
Suche exam. Pflegekraft für Intensivpfl. ab sofort oder später
in Buxtehude. 0157/36191335
Tagesmutter staatl. gepr., hat
für ihre Gruppe in Hausbruch
sofort Plätze frei. 040/ 7979250
Fliesenlegen,
Pflasterarbeiten,
Laminatverlegung kompl. Wohnungsrenovierung01525/7102239
Pflegeassistent (m) sucht neuen
Wirkungskreis. Langj. Erfahrg.
mit allg. Alten- und Krankenpflege. Gerne std.weise bis 24
Std.-Betreuung/Pflege. Freue
mich über Angebote. Tel.:
(0157)81967767
Rentner/Maurer
übernimmt
noch Reparatur, Fliesen u. kl.
Umbauarbeiten. 01 73 / 2 37 10 25
stöbern macht Spaß
www.tageblatt.de
Kfz-Ankauf
Stellenangebote
2 x DHH-Neubau, Otterndorf,
EG, 98 m² Wfl., 3 Zi., Kü., Bad,
Kfz-Verkauf
Gäste-WC, HWR, Carport, Abstellr., Terr m. Garten, ab 1. 4.
2015, KM 700,- €. Tel. 04753/ Ford Fiesta, TÜV/AU neu, Servo, Ganzjahresreifen, 5-türig,
84 11 37 od. 01 51/ 21 24 86 17
ABS, beh. Frontsch., 1.250,Altstadtrand
Stade,
2-Zi.- VB. Mobil 0174 / 5614596
Whg., 46 m², mit integr. Kü.,
Ðusche, WC, zum 1. 2. oder Golf III, schwarz, Bj. 96,
1. 3. 2015 zu verm., 250,- € KM 212.000 km, TÜV 09/15, 650,- .
+ NK + Kt. Chiffre GC 13028 A Mobil 0151 / 26200226
Bremervörde, Hönau-Lindorf:
2-Zi.- Whg., 64 m², zu vermieten, renoviert, 1. OG, EBK,
295,- EUR kalt. Tel. 0172/
4533302
Golf V, TSI-Benziner, dkl.blau, 5trg., EZ 11/07, 103 Tkm,
TÜV 11/2016, 6950,- €. Tel.
0 41 44/ 60 61 62 oder 0173/
6 24 52 35
BRV-Doppelhaushälfte (ca 70
qm) in schöner kleiner Wohnanlage zum 1.2.2015 zu vermieten. 2 Etagen, EBK, offene Galerie, Terrasse, Pkw- Stellplatz,
450,- € kalt + NK + Kaution ట
(04761) 1787
Peugeot 106, Bj. 02, 3. Hd.,
93.000 km, Zahnriemen, Reifen,
Bremsen u. TÜV neu, anschauen lohnt sich! FP 2300,- €
ట 0179/1344200
Skoda Yeti, 11.2011, 61000 Km,
90 Kw, viele Extras, 8 fach bereift, schwarz, AK abnehmbar
€ 14.800, 04167-1582
VW Golf EZ 11/98, 94000 km,
1. Hd., TÜV 2/2016, VB 2399,- .
Tel. 04751 / 5525
Kfz u. Reifen - Felgen An- u.
Verkauf, So./Wi. auf Alu- od.
Stahlfelgen. 01 70/ 4 72 06 00
Stader Tageblatt
Mitarbeiter ges., wir sind ein Selbstständiger Kurierfahrer,
Ackerbaube. & suchen Verstär- mit Mercedes-Kombi, sucht
kung, Acker, Werkstatt, Scheu- Aufträge Tel. 04142 / 8 13 74 70
ne, gerne ldw. Erfahrung. Mehr
info u. BW an andreas.richters@kartoffelhof-richters.de
Du mich auch!
Rache ist ... Frauensache!
25 Jahre Abi, drei Freundinnen treffen sich wieder: Evi, die glückliche
Hausfrau und Mutter, Beatrice, die als Creative Director um die die Welt
jettet, und Katharina, aufstrebende Politikerin. Soweit die Erfolgsstorys beim
Klassentreffen. Dann kommt die traurige Wahrheit ans Licht: Alle drei sind
von ihren Männern betrogen, ausgenutzt oder sitzengelassen worden.
Jetzt wollen sie nur noch eines – Rache!
Unglaublich komisch, herrlich fies
und ein Riesenspaß!
nur €
9,99
Ich koch dich tot!
Schmeckt’s dir nicht, Schatz?
Beim ersten Mal landet das Rattengift noch versehentlich auf dem Teller – und
endlich ist Vivi ihren tyrannischen Gatten los. Als ihr ein Fiesling ans Erbe will,
greift sie erneut zum Kochlöffel. Nun geht es wie von selbst: Sie hat schon bald
eine Sammlung „todsicherer“ Rezepte beisammen. Dann verliebt sich Vivi
in Jan, und das Kochen soll ein Ende haben. Doch plötzlich versagen
die Bremsen ihres Autos, und ein erbarmungslos komischer Feldzug,
Mann gegen Frau, beginnt.
nur €
9,99
Erhältlich in den
TAGEBLATT Geschäftsstellen
Weitere interessante Bücher finden Sie in unserem Lesershop unter:
www.tageblatt.de/lesershop
21
Unterricht/Schule
Heirat/Bekanntsch.
Klavier & Keyboard spielen
lernen - für Jung und Alt, Dipl.
Musiklehrer (komme ins Haus)
(04761) 70596
Klavierlehrer erteilt Unterricht
bei Ihnen zuhause. Tel.: (0157)
73263810
Klavierunterricht bei Ihnen zu
Hause. Tel. 0 41 44 / 60 63 67
Ma, Dt, Engl., 6€/45 Min. von
Studenten. 0157/ 92323150
Suche Nachhilfe in Französisch
(7. Klasse) in BRV. ట (04761)
Spanisch-Konversationsgruppe
in Stade gesucht, Niveau A1.
Tel: 0 41 41 / 6 96 84
Er, 65 J., 1,72 m, NR und NT,
su. nette, ehrl., treue u. vertrauensvolle Frau zw. 55 u. 65 J.,
mit ehrl. Interesse. Hobbys:
Schwimmen, Angeln u. gerne
Tanzen. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, würde ich
mich sehr freuen, Sie kennen
zu lernen. Zuschriften an Chiffre PH 13027 A
Netter, pflegeleichter ER, 66 J.,
176, 76 kg, gebunden, sucht
nette SIE, gern Witwe. Tel.
0151/10476632
Ich, 178 cm groß, schlank, 48 J.,
suche Frau bis 52 J., für eine
liebevolle Partnerschaft. Zuschriften unter Nr. B 4386 an
diese Zeitung erbeten.
Schädlingsbekämpfung
Super Top Preise f. gebr. PKW, Benziner Etabliertes Unternehmen stellt ab sofort
u. Diesel, viele od. wenig km, Unfall, 2 Sanitätsfachverkäufer m/w,
alle Fabrikate, auch Geländew. u. Vollzeit, in Horneburg und Umgebung ein.
Busse. Jederzeit für Sie erreichbar.
Bewerbung unter Chiffre: STZ 13030
04161/7488943 u. 0160/4459178
Suche Nachmieter in BRV-Hesedorf für 4-Zi.-Whg., 104 qm, Su. alten Mercedes Benz bitte
Tel.: (0152)52454309 ab 1.1.15. alle anbieten. Tel. 04773 /
888748
Wischhafen, 4-Zi.-Whg., 83 m²,
1. OG, EBK, Balkon, Kfz.- Suche alten Mercedes-Benz
Stellpl., 435,- € + NK + KT, von Pkw, bitte alle anbieten.
Tel. 0 47 73 / 88 87 48
Priv., ab 1.1.15. 040/6478760
BRV: 2-Zi.-DG-Whg., Amtsallee 2a, 2. OG, 49 qm, Neubau,
EBK, hochw. Fliesen/Laminat,
Niedrigenergie, Lüftungsanlage, eigene Gas-Brennwerttherme
mit
Wochenprogramm,
Abst.R., Geräteraum, PKWStellpl., 400,- € KM + 130,- €
NK
einschl.
Strom,
ab
01.02.2015. Tel.: (04761) 2341
Kfz-Zubehör
MITTWOCHSJOURNAL
Mann, Ende 50, Raucher, m.
Hund su. SIE f. feste Beziehung. Tel. 0152/ 29389755
Wespen, Ratten, Marder
Ameisen, Maus etc.
Telefon 0 41 61 / 5 96 63 96
Telefon 0 41 43 / 91 17 86
oder 01 70 / 8 45 58 27
Gewerbl. Räume
Gewerberaum in Buxtehude,
Poststr., 130 m² hell u. großzügig, mit 3 Parkplätzen, zu vermieten.04161/596872 ab 19 Uhr
Stade, Altstadt, Bar/Café, ca.
140 m², zu verpachten.
Tel. 01 78 / 5 75 98 93
Reise/Erholung
App. mit Meerblick, in Kellenhusen/Ostsee, 1 Minute zum
Strand, bis 4 Pers., NR., Hund
erl., Preis/Tag, 39 - 68 € in HS,
Tel. 01 76 / 70 74 46 56
Ferienp. Hahnenklee, 28 €/Tag
für FeWo b. 4 P. ట 0421/256136
Wohnwagen
Wohnwagen + Stellpl. zu verk.,
Tabbert-Comtesse
560,
Bj.
10/97,
Standwohnwagen,
Rundsitzgr., Schlafzi. m. Doppelb., 1,40 x 2 m, Waschr. m.
Kasetten-WC, Kü., kompl. eingerichtete Alu-Vorzelt, Preis
6.500,- . Mobil 0170 / 5438298
22
FAMILIENANZEIGEN / LOKALES / SPORT
MITTWOCHSJOURNAL
Und immer sind sie da, Spuren deines Lebens,
Bilder, Augenblicke und Gefühle,
die uns an dich erinnern
und uns glauben lassen, dass du bei uns bist.
J. W. von Goethe
In tiefer Trauer und inniger Liebe nehmen wir Abschied von meiner lieben
Frau und unserer über alles geliebten Mami, Tochter und Schwester
Birte Lutz
* 17. 12. 1972
† 11. 12. 2014
Du wirst immer in unserem Herzen bleiben
Dein Torsten
und Deine Lieblinge Jule und Maja
Elfriede und Gerhard
Stefan und Alka
21683 Stade-Haddorf, Knöterichweg 41
Die Trauerfeier findet im engsten Kreis statt.
Alles hat seine Zeit.
Es gibt eine Zeit der Stille,
eine Zeit des Scmerzes und der Trauer,
aber auch eine Zeit der dankbaren Erinnerung.
In Liebe und Dankbarkeit nehmen wir Abschied von
Erika Mahnke
geb. Martens
* 14. September 1929 † 12. 12. 2014
Marina Staats
Henning und Kathrin
mit Jeremias und Carolina
Hauke und Melanie
mit Luisa und Linda
Ulrike und Martin mit Alba
Martin
Hans-Werner Mahnke
Birgit und Heinrich Kreft
Bernhard und Nery, Nikolaus,
Justina, Johannes
Torsten Mahnke und Stefanie Hackel
mit Adrian und Jonathan
Anita Berger, geb. Martens
Traueranschrift:
Marina Staats, Ginsterweg 6, 21640 Bliedersdorf
Trauerfeier am Freitag, den 19. Dezember 2014, um
14.30 Uhr in der Kapelle Nottensdorf; die Urnenbeisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt im engsten
Familienkreis.
Du bist von uns gegangen,
aber nicht aus unserem Herzen.
In Dankbarkeit für ihre Liebe und Fürsorge, die sie uns
in ihrem Leben schenkte, nehmen wir Abschied von
meiner geliebten Frau, unserer lieben Mutter, Schwiegermutter, Oma, Schwester und Tante
Waltraut Wind
geb. Wiechern
* 13. 6. 1944
† 13. 12. 2014
Sie fehlt uns
und wir sind sehr traurig.
Dein Peter
Frank und Jasmin
mit Miguel und Kiara
Christa
21614 Buxtehude, Königsdamm 11
Trauerfeier am Freitag, dem 19. Dezember 2014, um
10.00 Uhr in der Auferstehungskapelle Ferdinandstraße,
Buxtehude.
Mit dem
HSV
trainieren
Moisburg (mj). Was kann es
für Jungen und Mädchen
Schöneres geben, als den ganzen Tag Fußball zu spielen,
neue Freunde zu treffen und
von motivierten Trainern tolle
Tricks gezeigt zu bekommen?
Daher bietet der HSV seit Oktober 2003 eine eigene Fußballschule an. Teilgenommen
haben seitdem fast 60 000 zufriedene
Nachwuchskicker.
Die HSV-Fußballschule ist
damit die größte und erfolgreichste aller Bundesligisten.
Alle Nachwuchsspieler sind
gleichermaßen willkommen,
egal ob Fußball-Anfänger
oder schon talentierter Vereinsspieler. Mit lizenzierten
und motivierten Trainern wird
nach einem pädagogischen
und sportlichen Konzept trainiert, so dass sich alle Teilnehmer über Lernfortschritte
durch das Fußballschulentraining freuen können. Es wird
professionelles Kinder- und
Jugendtraining
angeboten,
und die Freude am Fußball
steht dabei im Vordergrund.
Vom 23. bis 26. Mai ist die
HSV-Fußballschule wieder
zu Gast beim MTV Moisburg
im Nissan-Estepark. Trainiert
wird täglich von 9.30 bis
15.30 Uhr. Zwischen den
Trainingseinheiten gibt es ein
gemeinsames Mittagessen und
ein buntes Rahmenprogramm
rund um den HSV. Teilnehmen können alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2002 bis
2008 (das Mindestalter zu
Campbeginn beträgt sechs
Jahre). Die Teilnahmegebühr
beträgt 155 Euro, wobei HSVMitglieder fünf Euro Ermäßigung erhalten. Jeder Teilnehmer erhält eine tolle Ausrüstung bestehend aus kurzer
Hose, Stutzen, Langarm- und
Kurzarmtrikot mit eigenem
Namen sowie einer Trinkflasche. Für die Trikots können
sich die Teilnehmer zudem ihre Lieblingsnummer auswählen. Das gemeinsame Mittagessen zwischen den Trainingseinheiten und die Getränke
während des Trainings sind
ebenfalls im Preis enthalten.
❑ Weitere Informationen
und ein Online-Anmeldeformular
gibt
es
unter
www.hsv-fussballschule.de
und
telefonisch
unter
ట 040/ 41 55 10 49.
Indien
entdecken
Die Männer mit der Pfeife
Der Noch-Vorsitzende des
NFV-Kreises Stade, Paul-Reinhard Schmidt, ehrte kürzlich
verdiente Schiedsrichter: 25
Jahre an der Pfeife sind Volker Kleenlof, Ralf Peikert
und Roland Aue. Die „Goldene Pfeife“ gab es für Wolfgang Diekmann, SV Ahlerstedt/Ottendorf, der seit
1980 im Schiedsrichterge-
schäft tätig ist. Jungschiedsrichter des Jahres 2014 wurde Lukas Höft vom SV Ahlerstedt/Ottendorf. Er hat seine
Schiedsrichterprüfung
erst
2011 abgelegt. In seinen erst
drei Jahren als Schiedsrichter
ist er bis zur Bezirksliga aufgestiegen und empfiehlt sich
für weitere höhere Aufgaben.
Stade (mj). Der Kulturkreis
Stade fährt am Sonnabend, 28.
Februar, ins Staatliche Museum Schwerin. Dort läuft die
Ausstellung „Reise nach Indien“, in der das Museum traditionelle Sichtweisen mit den
Entdeckungen zeitgenössischer
indischer und westeuropäischer Künstler in einem spannenden
Kontrastprogramm
konfrontiert.
Info:
unter
ట 0 41 41/ 23 15 oder auch
per E-Mail unter kulturkreisstade@ewetel.net.
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Im Stadeum ist zum Jahreswechsel jede Menge los
Zum Jahreswechsel bietet das
Stadeum Kultur- und Tagungszentrum ein buntes
Programm mit verschiedenen
Veranstaltungen für Jung
und Alt. Das Russische Nationalballett hat das Publikum
im Stadeum bereits mit verschiedenen Ballettaufführungen verzaubert. Am Sonnabend, 27. Dezember, zeigen
die anmutigen Tänzerinnen
und Tänzer aus Russland ab
19.45 Uhr für große und kleine Ballett-Fans das Ballettmärchen „Cinderella“. Karten kosten zwischen 35,60
und 45,50 Euro. Norddeutschlands
berühmteste
Berufskäffchentrinker, Baumann & Clausen, geben am
Sonntag, 28. Dezember, ab
18 Uhr aufgrund der großen
Nachfrage eine Zusatzvorstellung ihres neuen Programms „Alfred allein Zuhaus“. Karten kosten zwischen 25 und 31 Euro. Zum
Jahreswechsel machen „The
Ten Tenors“ am Mittwoch,
31. Dezember, ab 20 Uhr Halt
im Stadeum. Im Rahmen ihrer „Classic Christmas“-Tour
bringen sie deutsche und internationale Weihnachtslieder, aber auch ungewohnte
australische Weihnachtsklänge sowie beliebte Musical-Titel und eingängige KlassikerMedleys in der gewohnten
Brillanz und mit ihrem unnachahmlichem Charme zu
Gehör. Abgerundet wird das
Programm, das für die ganze
Familie geeignet ist, durch eine aufwändige Lichtshow.
Die Eintrittskarten kosten
zwischen 34,50 und 54,30
Euro. Bereits Tradition hat
die beliebte Neujahrs-Gala
im Stadeum. Zum Jahresanfang präsentiert das Musiktheater Prag am Donnerstag,
1. Januar, ab 17 Uhr einen
bunten Strauß beliebter Walzer, Polkas und Operettena-
rien des goldenen Operettenzeitalters. Karten gibt es
für 32,30 bis 41,10 Euro. Tickets für alle Veranstaltungen sind erhältlich unter
ట 0 41 41/ 40 91 40, im Internet unter www.stadeum.de
sowie bei allen Stadeum-Vorverkaufsstellen.
Foto: Aganda Production
BüDro siegt 40:25
Handball-Kreisoberliga der Herren
Landkreis (rg). Was für ein Ergebnis: Mit 40:25 besiegte die
HSG Bützfleth/Drochtersen II
den Kreisnachbarn Dollerner
SC in der Kreisoberliga. Der
VfL Stade unterlag SV GO Bremen II mit 20:29.
HSG Bützfleth/Drochtersen Dollerner SC 40:25. Vor 150
Zuschauern spielte sich das
Derby im ersten Durchgang
lange Zeit noch auf Augenhöhe
ab. Der DSC musste mit dezimierter Mannschaft antreten.
In Halbzeit eins konnte Dollern das Spiel bis zum 7:7 noch
offen gestalten. Doch durch
Unkonzentriertheiten im Angriff und verworfenen Bällen,
kam BüDro über schnelle Konter zu einfachen Toren. „Ich
kann nicht meckern“, sagte
BüDro-Trainer Morten Christensen nach der 17:13-Führung. In Halbzeit zwei konnte
sich der DSC nur noch kurz
wehren. „Viele meiner Spieler
standen einfach nur neben ihren Schuhen“, so DSC-Trainer
Simon Bube. BüDro war per-
sonell viel stärker besetzt,
konnte munter durchwechseln
und zog ein funktionierendes
Konterspiel auf. Überragend:
Christian Funck mit zwölf Toren für BüDro. Beim DSC stachen Danny Havemann und
Florian Fänger hervor. Christensen: „Dollern war in der
zweiten Halbzeit platt.“ Weitere BüDro-Tore: Köksal 5,
Halmke 4, Kunert 4, Giede 4,
Ktretschmer 4, Suhr 3, Kahrs 2,
Ehlers und Borchert je 1. DSCTore: D. Havemann 7, F. Fänger 12, D. Preuß 1, N. Havemann 1, H. Bockelmann1, F.
Jungclaus 3.
VfL Stade - SV GO Bremen
20:29. „Wir haben eine Chanche verpasst, uns in der Tabelle
weiter zu verbessern, Bremen
war ein schlagbarer Gegner“,
resümierte VfL-Trainer Bernd
Sabrantke. Motivierte Stader
fanden nie in das Spiel. Viele
Spieler erreichten nicht ihre
Bestform. Im Angriff war es zu
statisch aufgebaut und die
Würfe schlecht vorbereitet. Phil
Klette und Marcel Hopp (je 2
Marco Kunert (Mitte) markierte vier Treffer für BüDro
II.
Foto: Schnackenberg
Tore) versuchten, in der Mitte
Akzente zu setzen. Doch
nichts klappte. Nach dem
12:13-Anschlusstreffer zu Beginn der zweiten Halbzeit blieb
die erwartete Stader Steigerung
aus. Es folgten überflüssige
technische Fehler, die das Spiel
entschieden. Lediglich Rechtsaußen Leif Eisenheim (5 Tore)
und Niklas Witt (6 Tore) überzeugten im Angriff. Weitere
Stader Tore: M. Schumacher 3,
Ch. Steinke und H. Sander je 1.
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Vermietung
ANZEIGEN / LOKALES
Lehrstellenangebote
Für Laden/Beautycentrum in
der Kattau-Mühle, Buxtehude
Partner/innen gesucht.
Friseur, Kosmetik, Nageldesign
(Stuhl-/Raummiete) auf selbständigen-Basis.
0179 / 9 83 87 01 oder 0 41 61 / 7 54 12 56
Das fitsport Buxtehude sucht ab sofort (oder zum 01.02.2015)
Auszubildende zum:
• Sport- und Fitnesskaufmann (m/w)
• Student zum Bachelor of Arts in Fitnessökonomie (m/w)
Sie haben Interesse an Sport und Fitness, sind freundlich, engagiert, team- und
begeisterungsfähig, dann bewerben Sie sich per Post oder per E-Mail an:
Fitsport GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 12, 21614 Buxtehude
Email: buxtehude@fitsport.de
Spezialitäten vom Webergrill
Gewinner der Kreativhof-Messe-Rallye beim Dezember-Grillseminar
Der Weihnachtsmann war zu
Besuch im ehrenamtlich betriebenen DRK-Stöberstübchen in Drochtersen. 30 Kinder im Alter bis zehn Jahre
erhielten vom ihm je eine liebevoll gepackte Geschenketüte, in der sich auch ein
Zehn-Euro-Gutschein von der
Firma Kröhnke befand. Er
kann dort im Geschäft für
Spielsachen eingelöst werden. „Wir wollen auch den
Kindern eine Freude zu
Weihnachten machen, deren
Eltern jeden Cent umdrehen
müssen, darum hat der DRKOrtsverein diese ehrenamtlich in der Freizeit erarbeitete 300-Euro-Spende gerne
für die Kinder zur Verfügung
gestellt“, sagte die 1. Vorsitzende Annegret Bösch. Das
Stöberstübchen macht vom
19. Dezember bis 4. Januar
Weihnachtsferien. Ab dem 5.
Januar ist wieder dienstags
von 15 bis 18 Uhr und mittwochs von 9 bis 11.30 Uhr
geöffnet.
Weihnachten heimkehren
Mit „Christmas Beat“ wurde
in Buxtehude 1996 erstmals
eine Konzertveranstaltung für
fern der Heimat lebende und
zum Weihnachtsfest heimkehrende Menschen geschaffen.
Seitdem ist die Veranstaltung
Kult. In diesem Jahr geht es
am Dienstag, 23. Dezember,
um 21 Uhr los. „Christmas
Beat ist in Buxtehude ein echter Klassiker und findet wie im
letzten Jahr wieder im Kulturforum am Hafen statt“, sagt
Sami Grill, der den Konzert-
abend zusammen mit dem
Kulturforum veranstaltet. „Es
ist definitiv der Treffpunkt für
alle, die jetzt sonst wo in
Deutschland arbeiten und an
Weihnachten nach Hause
kommen“, bestätigt er. Aber
auch wer noch nie da war, ist
herzlich willkommen. Wieder
dabei ist die Band „Swedish
Motorhome Club“, die in der
jetzigen Besetzung seit 2011
existiert und auch überregional die Bühnen bespielt. Der
Eintritt kostet sieben Euro.
Für unsere Vineria/Café
in Buxtehude suchen wir
zusätzlich sympathische
Servicekräfte (m/w) in
Teilzeit oder auf 450 €-Basis.
Von Vorteil wären erste
Erfahrungen in einem
Weinlokal. Wir freuen uns
auf Ihren Anruf unter
04161 500820
oder 0160 6355213.
www.hanseloft.com
Wir suchen
Mitarbeiter/innen für die
Tageblatt Zustellung in
Sauensiek
+++ Nachrichten von Anzeigenkunden +++
Eine Freude zu Weihnachten
23
Stellenangebote
Voraussetzung: allgemeine Hochschul- oder Fachhochschulreife
Telefon:
MITTWOCHSJOURNAL
Jork (kha). So kurz vor Weihnachten hatte Norbert Grosche bisher noch nicht gegrillt: „Meinen Grill motte ich
immer ein, wenn der Sommer zu Ende ist“, sagt er und
lacht. Jetzt stand der Gewinner der 10. Kreativhof-Messe
gemeinsam mit 19 anderen
Teilnehmern im stimmungsvoll dekorierten Zelt auf dem
Kreativhof in Jork, Westerjork 99 bis 101, beim Dezember-Grillseminar an einem
Webergrill und ließ sich von
Weber-Grillmeister Kay-Louis
Ellerbrock (Stader Saatzucht)
das Gourmet-Grillen über
Holzkohle, elektrisch oder
mit Gas erklären.
Thomas Hauschildt (links) und Kay-Louis Ellerbrock (rechts)
zeigten den Teilnehmern des Dezember-Grillseminars, was
Statt einfacher Bratwurst sich auf einem Weber-Grill so alles zaubern lässt. Foto: Harms
kamen Wild-, Rind-, FischVeranstaltungskalender über
und
Geflügel-Spezialitäten cker.“
Wer auch einmal an einem die nächsten Termine inforauf den Rost, ergänzt durch
Gemüse wie gefüllte, gegrillte der Grillseminare auf dem mieren oder unter ట 0 41 62/
Paprika. Den Abschluss des Kreativhof in Jork teilnehmen 91 15 00 bei Annette und
Menüs bildete zum Nachtisch möchte, die Annette und Tho- Thomas Hauschildt. Buchunein Schokoladenkuchen vom mas Hauschildt gemeinsam gen von Firmen und geschlosGrill. Eine Mischung, die mit der Stader Saatzucht eG senen Gesellschaften sind
Norbert Grosche überzeugte: organisieren, kann sich unter nach Absprache auch zu Son„Das schmeckt alles sehr le- www.kreativhof-jork.de im derterminen möglich.
Wir suchen
Mitarbeiter/innen für die
Tageblatt Zustellung in
Pressehaus Stade
Werbe- und Logistik
ట 0 41 41 / 936 -124,
936 -123 oder 936 -125
Hedendorf
Wir suchen
Mitarbeiter/innen für die
Tageblatt Zustellung in
Pressehaus Stade
Werbe- und Logistik
ట 0 41 41 / 936 -124,
936 -123 oder 936 -125
Jork
Steinkirchen
Mittelnkirchen
Wir suchen
Mitarbeiter/innen für die
Tageblatt Zustellung in
Pressehaus Stade
Werbe- und Logistik
ట 0 41 41 / 936 -124,
936 -123 oder 936 -125
Buxtehude
Pressehaus Stade
Werbe- und Logistik
ట 0 41 41 / 936 -124,
936 -123 oder 936 -125
bipG heißt Sie in Stade und
Buxtehude willkommen!
Sie sind ein/e engagierte/r
(Kinder-)Krankenpflegekraft (m/w)
bzw. ein/e engagierte/r Altenpfleger/in (m/w)
und suchen in Voll-, Teilzeit oder auf GFB eine neue Herausforderung
mit vielfältigen Zukunftsperspektiven und einer übertariflichen Vergütung.
Die bipG bietet eine Pflege nach Maß.
Sie erwartet im Rahmen der kundenorientierten 1:1 Bezugspflege
ein krisensicherer und wohnortsnaher Arbeitsplatz.
Expandieren Sie an unserer Seite nicht nur
im medizinisch-pflegerischen Bereich
bipG mbH • Königstraße 20 • 30175 Hannover
www.bipg.de • bewerbungen@bipg.de • Tel. 0511 / 22 87 76 - 0
Wir suchen
Mitarbeiter/innen für die
Tageblatt-Zustellung
in Revenahe und Harsefeld
Pressehaus Stade Werbe- und Logistik
ట 04141 / 936 -124, 936 -123 oder 936 -125
Kreuzfahrtluft
schnuppern
Wir suchen
Beim Gewinnspiel der Kreuzfahrtmesse vom First Reisebüro Hasta-Reisen hat Anja
Hermann die Schnuppertour
für zwei Personen auf der Johannes Brahms von Kiel nach
Stade gewonnen. Marta
Werner kann sich auf die
Schiffsbesichtigung auf der
Europa 2 freuen. Tanja Behrmann, Büroleiterin in Stade,
und Geschäftsführerin Nicole
Lechtenböhmer übergaben
die Gutscheine.
Zeitungszusteller/innen
für das MITTWOCHSJOURNAL am Mittwoch in:
Kohlenhusen-Hinterbrack
Neu Wulmstorf-Elstorf
Kutenholz
Buxtehude
Hedendorf
Buxtehude-Heimbruch, Pippensen
Sind Sie mindestens 13 Jahre alt und suchen
genau so eine Beschäftigung?
Dann melden Sie sich bei uns:
Trimm-Event
an Silvester
Drochtersen (mj). Der
Silvesterlauf in Drochtersen hat Tradition.
Das beliebte TrimmEvent wird seit mehr als
40 Jahren angeboten
und lockt zum Jahresende stets mehr als 500
Aktive an. Besonders
begehrt bei den Teilnehmern ist der „HerbertGiese-Pokal“ für den
besten Langstreckenläufer über zehn Kilometer.
Der Start zum Hauptlauf am Mittwoch, 31.
Dezember, erfolgt im
Kehdinger Stadion um
12.15 Uhr. Im Sportrund gilt es dann, eine
Runde zu absolvieren –
anschließend geht es in
Richtung
Elbinsel
Krautsand und zurück.
Der
Lauf-Nachwuchs
wird um 11 Uhr auf die
1000-Meter-StadionStrecke geschickt. Die
Nordic Walker starten
um 11.30 Uhr. Die Wanderer fünf Minuten später.
❑ Informationen:
ట 0 41 43/ 77 41,
tvgdrochtersen@
t-online.de.
Wir suchen
Mitarbeiter/innen für die Tageblatt Zustellung
in Freiburg und Hollern-Twielenfleth
Pressehaus Stade Werbe- und Logistik
ట 04141 / 936 -124, 936 -123 oder 936 -125
Anzeigenschlusstermin
für Samstag
27. Dezember 2014
Immobilien-, Reise- und Stellenanzeigen
ist Montag, 22. Dezember 2014, um 12 Uhr
Familienanzeigen
ist Freitag, 26. Dezember 2014, um 19 Uhr
Alle weiteren Anzeigen
ist Dienstag, 23. Dezember 2014, um 12 Uhr
Wir sind zu erreichen:
Tel. 0 41 41 / 9 36 - 0 oder Fax 0 41 41 / 9 36 - 2 92
oder per E-mail an: anzeigen@tageblatt.de
Zeitungsverlag Krause
GmbH & Co. KG,
21682 Stade, Pressehaus,
Glückstädter Str. 10
www.tageblatt.de
21682 Stade · Glückstädter Str. 10
Tel. 0 41 41 / 936 118 · Fax 0 41 41 / 936 291
journal-zustellung@tageblatt.de
Wir suchen
Mitarbeiter/innen für die Tageblatt-Zustellung
in Moisburg, Pippensen, Daensen, Goldbeck
Nottensdorf und Beckdorf
Pressehaus Stade Werbe- und Logistik
ట 04141 / 936 -124, 936 -123 oder 936 -125
Geschenkbuch
Fien & Groff
Mit diesem Geschenkbuch lädt Autor Gerhard
Junge zum Schmunzeln, Amüsieren und
Nachdenken ein. Bunt und vielfältig sind
seine Gedichte und Geschichten in hochdeutscher und mal in plattdeutscher Sprache.
Neben seinen lyrischen Gedichten und selbst
erlebten Geschichten taucht er mit einem
Augenzwinkern in eine tierisch skurrile Welt ein, oder spiegelt
humorvoll menschliche Schwächen und Unzulänglichkeiten wider.
64 Seiten, 148 x 148mm, Softcover, Klammerbindung
€
7,95
24
ANZEIGEN / LOKALES
MITTWOCHSJOURNAL
Ankauf und Abholung von Schrott,
Unfallautos, Gebraucht- und
Wohnwagenentsorgung
(zertifiziert gemäß § 5 Abs. 3
Altfahrzeugeverordnung)
Gold-SilberAnkauf
bei Juwelier - Fachberatung
Altreifenentsorgung
38 Jahre
Containergestellung für Schrott
und Landmaschinen
ANTIK IN STADE
Demontage möglich
Inh. S. Tausch
www.scheerhifi.de
Hökerstraße 29 in Stade
im Hökerhus • Tel.: 0 41 41 / 6 24 67
Breiing
SMA Containerdienst
Buxtehude, Melkerstieg 33
Tel. 0 41 61/6 15 62
Mobil 01 71/3 77 52 86
BeoVision AVANT 55
Eine unvergessliche Fusion aus
UHD-Bild mit 4K-Auflösung und
legendärem Bang & Olufsen
Klang, der vor Ihren Augen
entfesselt wird.
ab € 6.995,00
Containergestellung
für z. B. Bauschutt, Bauabfall,
Holz, Müll, Gartenabfall
Ankauf von Metallen
zu Tageshöchstpreisen
z. B. Kupfer, Messing, Alu,
Altbatterien, Zink, Blei,
Edelstahl
Annahme von Altpapier, bei
größeren Mengen auch
Containergestellung
BeoLab 18
Ein drahtloser Lautsprecher in
legendärem Design.
Paar ab € 4.790,00
BeoLab 19
Ein äußerst leistungsstarker,
drahtloser Subwoofer
€ 2.695,00
SCHEER HIFI & TONTECHNIT · Haupstraße 5 · 21614 Buxtehude
Tel. 0 41 61 - 7 15 00 · Fax 0 41 61 - 8 99 98 · E-Mail: kontakt@scheerhifi.de
Mo - Fr: 9.30 -13.00 Uhr, 14.00 -18.00 Uhr
++ Gewinner ++
K
Besinnlicher Nachmittag
Hollern-Twielenfleth
(mj).
Für den 4. Advent, 21. Dezember, lädt der gemeinnützige Kulturmanagement-Verein
Wisoku7 von 15 bis 17 Uhr zu
einem vorweihnachtlich besinnlichen Sonntagnachmittagskonzert bei Kerzenschein
und Tannenduft in den „Hollerner Hof“ in Hollern-Twielenfleth ein. Dieses Mal sind
zwei große Chöre mit dabei:
Die „Old Country Gospel
Company“ aus Hollern-Twielenfleth, die dieses Jahr ihr 20.
arten für das „Krimidinner“ in Kutenholz haben gewonnen:
Thekla Hoffmann (Harsefeld) und Birgit Tiedemann (Gräpel). Das Kino-Geschenkpaket haben
gewonnen: Ingrid Kruse
(Kutenholz-Aspe)
und
Christa Stefan (StadeHagen). Karten für „Shadowland“ auf Kampnagel
in Hamburg haben gewonnen: Heidi Grissmer
(Dollern), Bodo Kühle
(Beckdorf) und Jennifer
Bergmann (Stade).
Bestehen feiert, und der
Newcomer unter den Chören
der Region, der „Jakobi Chor“
aus Stade, gegründet im April.
Ein Highlight des Nachmittags verspricht außerdem der
Auftritt der „Altländer Volkstanzgruppe“ vom TuS Grünendeich-Steinkirchen.
Beschwingt mit Swing klingt der
Nachmittag mit dem Norderstedter Saxophonquartett „Altenora“ aus. Einlass ist ab 14
Uhr. Der Eintritt beträgt sechs
Euro.
Bio-Avocado
Stattladen Biomarkt
Bio-Paprika
rot oder gelb
3 Sorten: Ettinger, Bacon
oder Fuerte, aus Spanien
oder Israel,
HKL I
aus Spanien oder Israel,
HKL II
je Stück
je 1 kg
Naturkost & Naturwaren
Wir wünschen eine
schöne Weihnacht und
ein gesundes 2015!
Ein umfangreiches Sortiment aus
kontrolliert-biologischem Anbau erwartet Sie.
Angebote gültig vom 17.12. bis 31.12.2014
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 9.00 – 18.30 Uhr
Samstag 8.15 – 13.30 Uhr
Andechser Natur
0.88
Bio-RomaCherrytomaten
250 g-Schale
100 g
1.39
Annes Feinste
Bio-Wildpreiselbeeren
verschiedene Sorten, mind.
10% Fett, ohne Aromazusatz
3 Sorten: Chufli Basic m. Buchweizen,
Chufli Yoga m. Kürbiskernen & Kardamom od. Chufli Tibet m. geröst. Gerste
je 150 g
je 500 g
je 250 g
5.99
0.50
1 kg = 11,98
100 g = 0,33
2 Sorten: mit Birne &
Bourbon-Vanille oder Pur,
passt hervorragend zu Wild
und Geflügel oder als Dessert
2.49
100 g = 1,00
Voelkel
Bio Planète
lavera
Bio-Saft
Fraîcheur
Bio-Olivenöl
Handcreme
2 Sorten: Cranberry
oder Granatapfel,
100% Muttersaft
je 0,75 l + Pfand
6.
29
1 l = 8,39
aus Spanien, nativ extra,
frisch und fruchtig, mit
intensivem Aroma
Aus der
neuen
Olivenerte
0,5 l
7.
49
1 l = 14,98
Bio-Raclette
aus Spanien,
HKL II
100 g = 0,56
Govinda
Schweizer Käsespezialitäten
halbfester Schnittkäse,
fein-aromatisch, laktosefrei,
mit tierischem Lab,
mind. 45% Fett i.Tr.
Bio-Erdmandelfrühstücksbrei
Bio-Rahmjoghurt
mild
3.99
2 Sorten: Orange Feeling
oder Rose Garden, zieht
sehr schnell in die Haut ein
und schenkt samtig weich
gepflegte Hände
je 50 ml
2.
45
100 ml = 4,90
1.79
Soto
Bio-Fingerfood
4 Sorten: Gute-Laune-Sterne
(vegetarisch), Glücks-Sterne (vegan), Energie-Taler (vegan) od.
Falafel-Bällis Kürbis (vegan)
220 g/
250 g
2.49
100 g = 1,00/
1,13
Über 90 Angebote
finden Sie unter
www.stattladen.de
Inh.: J. Bretzke, Stockhausstraße 8, 21682 Stade, Tel. 0 41 41 / 21 41, gegenüber dem Hertieparkhaus
Mittwoch, 17. Dezember 2014
Disco im Jubs
Harsefeld (mj). Das Jubs Harsefeld veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Jugendkonferenz am Freitag, 19. Dezember, eine Weihnachtsdisco für
Kinder und Jugendliche ab
der fünften Klasse. Nicht nur
der Eintritt, sondern auch Getränke (natürlich nur alkoholfrei), Würstchen und Süßes
sind frei – solange der Vorrat
reicht. Beginn ist um 19 Uhr,
und um 22 Uhr ist der Spaß
vorbei.
Weiterhin
stehen
Knicklichter und Weihnachtsmützen zur Verfügung. Nachdem das Jubs jetzt seit dem 8.
Mai geöffnet ist und schon einige Veranstaltungen erfolgreich hinter sich gebracht hat,
soll dies jetzt die Abschlussveranstaltung sein. Anschließend geht es in die Weihnachtsferien. Geöffnet wird
dann wieder am 6. Januar.
Firma M. Breiing
Buxtehude, Melkerstieg 33
Tel. 0171/5488448 u. 04161/504945
Fax 04161/504946
Apropos
Kneipe und Bistro
Kleine Schmiedestr. 6
21682 Stade
Versammlung
Oldendorf (mj). Der TuS Oldendorf lädt zur ordentlichen
Jahreshauptversammlung am
Freitag, 23. Januar, 19 Uhr, in
das Vereinslokal „ Landgasthof Heins“ ein. Auf der Tagesordnung stehen Wahlen, Berichte und Ehrungen.
Ihr Wunsch: Frieden auf der Welt
Tessa Grimm (12) ist eine Siegerin des JOURNAL-Malwettbewerbs
Drochtersen (iha). Im Rahmen des Weihnachtspreisrätsels hatte das MITTWOCHSJOURNAL Kinder bis zwölf
Jahren zum Wettbewerb
„Wer malt das schönste Engelbild?“ aufgerufen. Die Resonanz war groß, wunderschöne Bilder trafen in der
Redaktion ein. Die Sieger
wurden per Losentscheid bereits ermittelt und in der
Ausgabe vom 26. November
bekanntgegeben. Wer sind
die drei kleinen Künstler? Bis
Weihnachten
stellt
das
JOURNAL sie vor. Heute: die
zwölfjährige Tessa Grimm
aus Buxtehude.
Sie glaubt an Engel. Ob diese dann letztlich wirklich so
aussehen, wie wir Menschen
uns das vorstellen, sei vielleicht eine andere Frage. Tessa Grimm, obwohl erst zwölf
Jahre alt, macht sich über viele Dinge des Lebens bereits
tiefere Gedanken. Das kommt
nicht von ungefähr. Als Frühchen mit unter 1000 Gramm
erblickte sie das Licht der
Welt, in die sie sich willensstark hineingekämpft hat –
Die Stärken des
Landkreises Stade
Landkreis (mj). In Kooperation
mit der Wirtschaftsförderung
Landkreis Stade hat der Verlag
Union Betriebs-GmbH aktuell
die Ausgabe „Standort Landkreis Stade“ des Magazins
„WirtschaftsBild“ herausgegeben. Die 52-seitige Broschüre
gibt einen Überblick über die
wirtschaftlichen Stärken und
die Entwicklungspotenziale des
Landkreises Stade. Die Broschüre kann kostenlos über die
Wirtschaftsförderung
Landkreis Stade (E-Mail: info@wfstade.de, ట 0 41 41/ 8 00 60)
angefordert werden.
Katze „Manza“ ist den
Grimms vor
drei Jahren
zugelaufen.
Tessa Grimm
und der Vierbeiner sind
beste Freunde.
Foto:
HardtkeArndt
liebevoll unterstützt von Mama Martina Grimm, Papa Dr.
Klaus Grimm und der fast
sechs Jahre älteren Schwester
Tirza. Das Gespräch, das
Sich-Austauschen, hat in der
Familie auch aufgrund der
Frühgeburt seit jeher einen
hohen Stellenwert: „Es ist
wichtig, dass Kinder frühzei-
tig eingebunden werden. So
lernen sie, sich auseinanderzusetzen und auch eigene
Meinungen zu bilden“, stellt
Martina Grimm, Studienrätin
mit Schwerpunkt Wirtschaftspolitik und Theologie, fest. In
den Anfangsjahren ihres Lebens wurde Tessa, die übrigens die katholische Schule in
Mit ihrem Engelbild hat Tessa
einen Wunsch verbunden:
Frieden auf der Welt.
Hamburg besucht, mit Begeisterung Querflöte spielt und
malt, ganz besonders auch
von ihrer Patentante begleitet.
Diese stammt aus und lebt
heute in der Ukraine – einem
Krisengebiet, wie Tessa ganz
genau weiß. Auf Grund der
politischen Lage ist der Kontakt derzeit erschwert. „Da
hatte ich die Idee, am Wettbewerb teilzunehmen und das
Engelbild mit dem Wunsch
nach Frieden auf der Welt zu
verbinden“, sagt die Zwölfjährige. Dass sie mit ihrem Bild zu
den Siegern gehört, „hat sie riesig“ gefreut. Wie sie den
50-Euro-Gutschein einsetzt,
weiß sie noch nicht ganz genau. Aber das junge Mädchen hat einen Faible für
Schleich-Tierfiguren, besonders für Pferde. „Die sehen
so richtig echt aus“. Na dann
viel Spaß beim Einkaufen!
präsentiert
das Rezept der Woche
Qualität erfordert Kontrolle
100
80
70
60
50
40
30
20
10
Die Auswertung dieser Messfelder hilft uns,
Ihre hohen Qualitätsansprüche umzusetzen.
Kasseler mit cremigen Linsen
Zutaten für 4 Portionen:
4 Scheiben Kasseler mit
Knochen, 150 g Soft-Aprikosen, 1 Zwiebel, 1/2 Staudensellerie, 1 EL Öl, 250 g
Puy-Linsen, 250 ml Rama
Cremefine zum Kochen (15
Prozent Fett), 1 Lorbeerblatt, 5 EL weißer Balsamessig, 1 1/2 TL Honig, Salz,
frisch gemahlener Pfeffer
bieren. Zwiebel schälen,
würfeln. Staudensellerie putzen (Grün beiseitestellen),
waschen und in Scheiben
schneiden.
Zwiebel und Sellerie im heißen Öl andünsten. Linsen,
Rama Cremefine, 1/2 l (500
ml) Wasser, Lorbeer und
Aprikosen zugeben, aufkochen. Kasselerscheiben darauflegen und alles zugeZubereitung:
deckt bei kleiner Hitze
Kasseler abspülen und tro- 30-35 Minuten garen. Kassecken tupfen. Aprikosen hal- ler herausnehmen. Linsen
mit Essig, Honig, Pfeffer und
evtl. Salz abschmecken. Gehacktes Selleriegrün darüberstreuen. Kasseler mit den
cremigen Linsen servieren.
Energiegehalt pro Portion:
720 kcal.
Zubereitungszeit:
1 Stunde
Guten Appetit!
Rezept und Foto:
Rama Cremefine
Mittwoch, 17. Dezember 2014
LOKALES / ANZEIGEN
MITTWOCHSJOURNAL
17
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
152
Dateigröße
19 882 KB
Tags
1/--Seiten
melden