close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HPLC-Detektoren - LABO

EinbettenHerunterladen
ANZEIGE
HPLC-Detektoren
Die LABO-Redaktion bat die Hersteller von HPLC-Detektoren um die
Bereitstellung der technischen Daten ihrer Systeme und hat diese
auf den folgenden Seiten tabellarisch zusammengefasst. Außerdem
fragten wir die Anbieter, was ihrer Ansicht nach die Besonderheiten
ihrer Geräte sind. Die Antwort der Firma KNAUER haben wir hier abgedruckt.
KNAUER
Die nächste Generation der
KNAUER Detektoren wird mit
dem neuen AZURA DAD 6.1L
eingeläutet. Die fortschrittliche
Neugestaltung der Flusszelle und
der optimierte Lichtweg bieten
ausgezeichnete Leistung bei einfacher Handhabung. Lichtquelle
und Durchflusszelle sind von vorn
zugänglich. So wird die Wartung
erleichtert und Ausfallzeiten minimiert. Die Temperaturregulation
der optischen Bank reduziert
Signaldrift und ermöglicht eine
noch genauere Messung.
Die breite Auswahl an Durchflusszellen erlaubt es dem DAD
6.1L, sich leicht an wechselnde
Aufgabenstellungen anzupassen.
KNAUER LightGuide Messzellkartuschen maximieren die Lichtausbeute durch Totalreflexion und
weisen ein sehr geringes Zellvolumen auf. Sie erreichen dadurch ein
optimales Signal/Rausch-Verhältnis. Adapter für Lichtwellenleiter
sind zusätzlich erhältlich. Lichtwellenleiter erlauben die räumliche
Trennung von Messzelle und Detektor. Dies erhöht die Sicherheit
bei Arbeitsprozessen mit gefährlichen, explosiven oder toxischen
Materialien.
Die Marktübersicht
HPLC-Detektoren
finden Sie auch als
PDF-Datei im Internet unter:
Diese Antwort stammt von Dr.
Kate Monks, Produkt-Managerin
für Detektoren bei KNAUER.
www.labo.de
Anbieterverzeichnis HPLC-Detektoren
44 Firmenname
Straße
PLZ/Ort
Tel.
E-Mail
Internet
Agilent Technologies Deutschland GmbH
Hewlett-Packard-Straße 8
76337 Waldbronn
07243/602-0
CustomerCare_Germany@agilent.com
www.agilent.de
Berthold Technologies GmbH & Co KG
Calmbacher Straße 22
75323 Bad Wildbad
07081/177-0
bio@berthold.com
www.berthold.com/bio
Chromsystems Instruments & Chemicals GmbH
Am Haag 12
82166 Gräfelfing/München
089/18930-0
mailbox@chromsystems.de
www.chromsystems.de
dichrom GmbH (vormals SeQuant)
Gräwenkolkstraße 66
45770 Marl
02365/699260
info@dichrom.com
www.dichrom.com
Jasco Deutschland GmbH Labor- & Datentechnik
Robert-Bosch-Straße 11
64823 Groß-Umstadt
06078/93420
info@jasco.de
www.jasco.de
KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH
Hegauer Weg 38
14163 Berlin
030/809727-0
info@knauer.net
www.knauer.net
PerkinElmer LAS (Germany) GmbH
Ferdinand-Porsche-Ring 17
63110 Rodgau/Jügesheim
0800/1810032
cc.germany@perkinelmer.com
www.perkinelmer.de
RECIPE Chemicals + Instruments GmbH
Dessauerstraße 3
80992 München
089/547081-0
info@recipe.de
www.recipe.de
Shimadzu Deutschland GmbH
Albert-Hahn-Straße 6–10
47269 Duisburg
0203/7687-0
info@shimadzu.de
www.shimadzu.de
SIM Scientific Instruments Manufacturer GmbH
Im Erlengrund 21–23
46149 Oberhausen
0208/941078-0
info@sim-gmbh.de
www.sim-gmbh.de
SunChrom Wissenschaftliche Geräte GmbH
Industriestraße 27
61381 Friedrichsdorf
06172/953350
sales@sunchrom.de
www.sunchrom.de
Wyatt Technology Europe GmbH
Hochstraße 18
56307 Dernbach
02689/925-0
info@wyatt.eu
www.wyatt.eu
LABO Marktübersichten 2014/15
Einkaufsführer der Instrumentellen Analytik und Bioanalytik
 Bessere Ergebnisse, längere Standzeit
 Probenvorbereitung und Analytik
Core Shell HPLC-Säulen
Mykotoxine nachweisen
Phenomenex hat seine Kinetex Core Shell-Säulenlinie jetzt um die
Kinetex EVO C18 erweitert. Diese Säule bietet eine verbesserte pHStabilität im Bereich zwischen pH 1 und pH 12. Dies gelang dem Unternehmen durch einen patentierten Herstellungsprozess, der eine
einheitliche Vernetzung eines Organo-Siliciumpolymers mit Ethylengruppen sicherstellt. Diese neue Entwicklung ergänzt die speziellen
Eigenschaften der Kinetex Core Shell-Familie, bestehend aus HPLC-,
UHPLC- und präparativen LC-Säulen, um die beiden Merkmale hohe
pH-Stabilität und vielseitige
Selektivität.
Mit der Einführung des
5 µm Kinetex EVO C18-Partikels können Anwender nun
von Trennleistungen profitieren, die vergleichbar oder besser als die von 3-µm-Partikeln
sind. Gleichzeitig ermöglichen
die niedrigen Gegendrücke den Austausch traditioneller hybrider
Materialen sowie eine Erhöhung der Flussrate zur Verkürzung langer
Laufzeiten.
Bei Anbau und Lagerung von Lebens- und Futtermitteln können
sich Schimmelpilze ausbreiten, die Mykotoxine bilden. Der Verzehr
kann zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden bei Mensch und Tier
führen. Das Unternehmen LCTech bietet zur Analytik dieser Verbindungen ein umfangreiches Produktprogramm samt Support.
Die LCTech Immunoaffinitäts-Säulen etwa eignen sich für die Aufreinigung von Lebens- und Futtermittelproben für die Analytik. Mit
hohen maximalen Beladungskapazitäten ist der Messbereich weit.
Die Antikörper zeigen hohe Spezifitäten gegen das jeweilige Mykotoxin. Die chromatographischen Ergebnisse der so vorbereiteten
Proben sind ohne störende Begleitsignale und mit hohen Wiederfindungsraten – selbst bei sehr schwierigen Proben.
Diese Immunoaffinitäts-Säulen werden weltweit für unterschiedlichste Matrices in akkreditierten Laboren eingesetzt. In internationalen Ringversuchen haben sie bestens abgeschnitten. Ein Qualitätszertifikat ist jeder Packung beigelegt.
Ausführliche Protokolle zur Bearbeitung verschiedenster Proben
sind erhältlich.
Core Shell HPLC-Säulen Kinetex EVO C18
Phenomenex,
www.phenomenex.co
Mykotoxin-Analytik
LCTech,
www.lctech.de
 Kalibration von HT-GPC-Systemen
GPC-Referenz-Standards
Die Herstellung von Kalibrationslösungen für die GPC-Analytik ist
sehr zeitaufwendig, da immer mehrere Proben einzeln eingewogen
werden müssen. Mit PSS ReadyCals stehen vorkonfektionierte Vials
mit geeigneten Referenzmaterialien in der richtigen Konzentration
und Zusammenstellung zur Verfügung, die nur mit dem Laufmittel
aufgefüllt werden müssen und so dem Anwender viel Zeit sparen.
Neu im Programm der Firma PSS sind die HochtemperaturReadyCals (Kalibriersubstanz: Polystyrol), die je nach vorhandenem
Hochtemperatur-System in 1,5-ml- oder 10-ml-Vials erhältlich sind.
Konfektionierung:
 4 x 5 10-ml-Vials, Mp 266…12 200 000 Da (16 Standards geeignet
z.B. für PolymerChar HT-Systeme).
 3 x 10 1,5-ml-Vials, Mp 474…2 520 000 Da (12 Standards geeignet
z.B. für PL/Agilent 220-HT-Systeme).
Die Konzentrationen in den Kits sind sowohl für konventionelle
GPC als auch für Detektion mit Viskosimeter (universelle Kalibrierung) und/oder Lichtstreudetektor geeignet.
 Ermittelt optimale präparative Methode
Umkehrphasenreinigung
ASAPrep for RPC ist ein automatisches, skalierbares System zur Umkehrphasenreinigung. ASAPrep steht für „Automated Scale-up from
Analytical to Preparative conditions“. Basierend auf einem Algorithmus wird die präparative Methode automatisch generiert, wodurch
die Anwender Zeit sparen und den Durchsatz steigern.
ASAPrep for RPC läuft auf einem LCMS-2020-Single-QuadrupolSystem im analytischen und präparativen Modus. Ein Zyklus – ausgehend von der Synthese neuer chemischer Wirkstoffe (New Chemical
Entities = NCE) über die Reinigung bis zum Hochdurchsatz-Screening
– muss gleichmäßig gestaltet werden, um den Durchsatz in der
medizinischen Chemie zu steigern. Bei NCE-Synthese und HTS ist
die Automatisierung weit vorangeschritten, aber die Reinigungsgeschwindigkeit hält noch nicht mit.
ASAPrep for RPC nimmt automatisiert den Erfolg bzw. Misserfolg
der Reinigung vorweg und ermittelt die optimalen präparativen
Bedingungen.
Umkehrphasenreinigungssystem ASAPrep
Shimadzu Europa,
www.shimadzu.eu
GPC-Referenz-Standards ReadyCals
PSS Polymer Standards Service,
www.pss-polymer.com
Einkaufsführer der Instrumentellen Analytik und Bioanalytik
LABO Marktübersichten 2014/15 45
Marktübersicht HPLC-Detektoren
Anbieter
Agilent
Berthold
Technologies
Chromsystems
dichrom /
IBZ
JASCO
Deutschland
46 Modellbezeichnung
Außenmaße
(B x H x T mm)
Gewicht
(kg)
Stand-alone-Gerät?
Detektionsprinzip
Messbereich
Rauschen
Drift
Agilent 1290 Infinity
Variable Wavelength Detector
G1314E
345 x 140 x 435
11
nein,
Spektrenaufnahme bei
gestopptem Fluß
UV-VIS-Doppelstrahl-Fotometer,
Detektor mit 1 Kanal
190...600 nm
±0,15 x 10-5 AU bei 230 nm
<1 x 10-4 AU/h bei 230 nm
Max. Datenrate bis 160 Hz
Agilent 1260 Infinity
Variable Wavelength Detector
G1314F
345 x 140 x 435
11
nein,
Spektrenaufnahme bei
gestopptem Fluß
UV-VIS-Doppelstrahl-Fotometer,
Detektor mit 1 Kanal
190...600 nm
±0,25 x 10-5 AU bei 230 nm
<1 x 10-4 AU/h bei 230 nm
Max. Datenrate bis 80 Hz
Agilent 1260 Infinity
Variable Wavelength Detector
VL G1314B
345 x 140 x 435
11
nein
UV-VIS-Doppelstrahl-Fotometer,
Detektor mit 1 Kanal
190...600 nm
±0,5 x 10-5 AU bei 254 nm
<3 x 10-4 AU/h bei 254 nm
Max. Datenrate bis 13 Hz
Agilent 1260 Infinity
Variable Wavelength Detector
VL+ G1314C
345 x 140 x 435
11
nein
UV-VIS-Doppelstrahl-Fotometer,
Detektor mit 1 Kanal
190...600 nm
±0,5 x 10-5 AU bei 254 nm
<3 x 10-4 AU/h bei 254 nm
Max. Datenrate bis 55 Hz
Agilent 1290 Infinity Diode
Array Detector G4212A
345 x 140 x 435
11,5
nein
UV-VIS Photodiodenarray Multiwellenlängendetektor mit 1024 Dioden und
8 Kanälen
190...640 nm
<±3 x 10-6 AU bei 230 nm / 4 nm Spalt mit 10 mm Zelle
<±0,6 x 10-6 AU/cm bei 230 nm / 4 nm Spalt mit 60 mm Zelle
Signal- und Spektrenrate bis 160 Hz
Spaltbreite 1, 2, 4, 8 nm
Agilent 1260 Infinity Diode
Array Detector G4212B
345 x 140 x 435
11,5
nein
UV-VIS Photodiodenarray Multiwellenlängendetektor mit 1024 Dioden und
8 Kanälen
190...640 nm
<±3 x 10-6 AU bei 230 nm / 4 nm Spalt mit 10 mm Zelle
<±0,6 x 10-6 AU/cm bei 230 nm / 4 nm Spalt mit 60 mm Zelle
Max. Datenrate bis 80 Hz
4 nm fixer Spalt
Agilent 1260 Infinity Diode
Array Detector VL+ G1315C
345 x 140 x 435
11,5
nein
UV-VIS Photodiodenarray Multiwellenlängendetektor mit 1024 Dioden und
8 Kanälen
190...950 nm
<±0,7 x 10-5 AU bei 254 nm und 750 nm
<0,9 x 10-3 AU/h bei 254 nm
Max. Datenrate bis 80 Hz
Spalt 1, 2, 4, 8, 16 nm
Agilent 1260 Infinity Diode
Array Detector VL G1315D
345 x 140 x 435
11,5
nein
UV-VIS Photodiodenarraydetektor mit
1024 Dioden und 8 Kanälen
190...950 nm
<±0,7 x 10-5 AU bei 254 nm und 750 nm
<0,9 x 10-3 AU/h bei 254 nm
Max. Datenrate bis 20 Hz
Spalt 1, 2, 4, 8, 16 nm
Agilent 1260 Infinity Multiple
Wavelength Detector VL+
G1365C
345 x 140 x 435
11,5
nein
UV-VIS Photodiodenarray Multiwellenlängendetektor mit 1024 Dioden und
8 Kanälen
190...950 nm
<±0,7 x 10-5 AU bei 254 nm und 750 nm
<0,9 x 10-3 AU/h bei 254 nm
Max. Datenrate bis 80 Hz
Spalt 1, 2, 4, 8, 16 nm
Agilent 1260 Infinity Multiple
Wavelength Detector VL
G1365D
345 x 140 x 435
11,5
nein
UV-VIS Multiwellenlängen Photodiodenarraydetektor mit 1024 Dioden
und 8 Kanälen
190...950 nm
<±0,7 x 10-5 AU bei 254 nm und 750 nm
<0,9 x 10-3 AU/h bei 254 nm
Max. Datenrate bis 20 Hz
Spalt 1, 2, 4, 8, 16 nm
Agilent 1260 Infinity
Fluorescence Detector
G1321B Spectra
345 x 140 x 435
11,5
ja
im offline Modus
Xenon Blitzlampen Multisignal
Fluoreszenzdetektor mit Möglichkeit der
Spektrenaufnahme
Anregung 200...1200 nm
Emission 200...1200 nm
Datensammelrate 145 Hz
Pulsfrequenz 296 Hz
Agilent 1260 Infinity
Fluorescence Detector
G1321C
345 x 140 x 435
11,5
ja
im offline Modus
Xenon Blitzlampen Fluoreszenzdetektor
Anregung 200...1200 nm
Emission 200...1200 nm
Datensammelrate 74 Hz
Pulsfrequenz 296 Hz
Agilent 1260 Infinity Refractive
Index Detector G1362A
345 x 180 x 435
17
nein
Brechungsindexdetektor
Brechnungsindexbereich 1,00...1,75 RIU
Messbereich ±600 x 10-6 RIU
Rauschen <±2,5 x 10-9 RIU
Drift <200 x 10-9 RIU/h
bis 37 Hz
Agilent 1260 Infinity
Evaporative Light Scattering
Detector G4260B
200 x 415 x 450
11
ja
PMT (Photomultiplier) Verdampfungslichtstreudetektor mit LED Lichtquelle
Rauschen <0,2 mV
Drift <1 mV/h
Agilent 1290 Infinity
Evaporative Light Scattering
Detector G4261B
200 x 415 x 450
13
ja
PMT (Photomultiplier) Verdampfungslichtstreudetektor mit Laser Lichtquelle
Rauschen <0,1 mV
Drift <1 mV/h
Agilent 325 UV/VIS
Dual Wavelength Detector
G9309A
296 x 212 x 475
15,5
nein
UV-VIS-Fotometer,
Detektor mit 2 Kanälen
190...900 nm
±5 x 10-6 AU
<1 mAU/h
Datenrate 20 Hz
FlowStar LB 513
420 x 210 x 390
22
ja
Radioaktivität
Alpha, Beta, Gamma
0...1 Mcps (counts per second)
HERM LB 500
150 x 350 x 180
25
ja
(PC nur zur Programmierung notwendig)
Radioaktivität
Gamma
0...1 Mcps (counts per second)
fLumo LB 500
150 x 230 x 120
3
ja
(PC nur zur Programmierung notwendig)
Lumineszenz-/PET-Monitor
0...4 Mcps (counts per second)
CLC 100 Elektrochemischer
Detektor
220 x 160 x 355
8
ja
elektrochemisch amperometrisch
0,02…100 nA/FS bis zu 0,2 pA bzw. 5 pA/h
CLC 420 UV-VIS Detektor
396 x 165 x 478
7
ja
UV-VIS
190...800 nm; Rauschen ±1 x 10–5 AU (240 nm);
Drift <3 x 10–4 AU/h
Chiralyser MP
190 x 90 x 450
12
ja
Optische Rotation / Faraday
Kompensation / Chiralität
Messbereich: (Minimum) 32 - (Maximum) 2048 x 10-4 Grad;
Rauschen: 2 x 10-6 Grad; Stabilität: 10 x 10-6 Grad/h
POLARmonitor
600 x 200 x 120
26
ja
Optische Rotation / Faraday
Kompensation / Chiralität
Messbereich: (Minimum) ±4 Grad (Maximum) ±90 Grad; abhängig
von Zellentyp.
4075-UV
4070-UV/VIS
300 x 470 x 150 mm
10
ja
UV-VIS
Single- oder Dual-Wellenlängenbetrieb
190...600 nm
190...900 nm
±0,2 x 10-5 ABE
1 x 10-4 ABE/h
4010-MD/4015-MD
300 x 470 x 150 mm
15
ja
Diodenarray 1024 Elemente,
variabler Spalt
190...900 nm
MD-4010
200...600 nm
MD-4015
4017-MD
300 x 470 x 150 mm
15
ja
Diodenarray 1024 Elemente fixer Spalt
200...400 nm
512 Dioden
LABO Marktübersichten 2014/15
Einkaufsführer der Instrumentellen Analytik und Bioanalytik
Marktübersicht HPLC-Detektoren
Steuerung
Schnittstellen
Küvetten, Messzellen (Typ, Abmessungen, Vol.?)
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
Analog
Standardflusszelle 14 µl Volumen, 10 mm Pfadlänge
Hochdruckzelle 14 µl, 10 mm
Mikrozelle 2 µl, 3 mm
Semimikrozelle 5 µl, 6 mm
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Standardflusszelle 14 µl Volumen, 10 mm Pfadlänge
Hochdruckzelle 14 µl, 10 mm
Mikrozelle 2 µl, 3 mm
Semimikrozelle 5 µl, 6 mm
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Standardflusszelle 14 µl Volumen, 10 mm Pfadlänge
Hochdruckzelle 14 µl, 10 mm
Mikrozelle 2 µl, 3 mm
Semimikrozelle 5 µl, 6 mm
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Standardflusszelle 14 µl Volumen, 10 mm Pfadlänge
Hochdruckzelle 14 µl, 10 mm
Mikrozelle 2 µl, 3 mm
Semimikrozelle 5 µl, 6 mm
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Fluidik-Lichtwellenleiter 10 mm mit 1 µl V(SIGMA)
60 mm mit 4 µl V(SIGMA)
3,7 mm mit 0,4 µl V(SIGMA)
ULD Max-Light Zelle 10 mm mit 0,6 µl V(Sigma)
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Fluidik-Lichtwellenleiter 10 mm mit 1 µl V(SIGMA)
60 mm mit 4 µl V(SIGMA)
3,7 mm mit 0,4 µl V(SIGMA)
ULD Max-Light Zelle 10 mm mit 0,6 µl V(Sigma)
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
Analog
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Standardflusszelle 8 µl
Mikroflusszelle 4 µl
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
Standardflusszelle 8 µl
Mikroflusszelle 4 µl
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
Steuerung: Instant Pilot Control Module
Controller-area network (CAN),
RS-232C, LAN, APG remote,
analog
8 µl
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
LAN, RS-232, Remote Start,
analog
keine Flusszelle vorhanden
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
Agilent OpenLAB CDS EZChrom
LAN, RS-232, Remote Start,
analog
keine Flusszelle vorhanden
Steuerung und Datenauswertung mit Chromatographiedatensystem:
Agilent OpenLAB CDS ChemStation
LAN, analog
Analytisch: 9 x 0 mm
Mikro: 4 x 0 mm
Doppelte Pfadlängenzellen:
Superprep: 4 x 0,15 mm
Semiprep: 4 x 0,25 mm
Prep: 9 x 1 mm
Eingebauter Touchscreen, PC Instrumentenkontroller,
RadioStar Chromatographie SW
USB
Wechselbare Messzellen mit ID-Chip für verschiedene Anwendungen / Isotope. Volumen 1...6000 µl
PC Instrumentenkontroller, RadioStar Chromatographie SW
USB
Twin Cell Changer zum schnellen Wechsel zwischen 2 selbst definierbaren Messzellen
PC Instrumentenkontroller, RadioStar Chromatographie SW
USB
Messzellen für Lumineszenz oder PET-Anwendungen
Volumen 1...6000 µl
Eigene und PC-Steuerung möglich
RS-232
Amperometrisch Schichtdicke 30 µm
Eigene Steuerung möglich
RS-232, externer analoger
Anschluss
Schichtdicke 10 mm, Volumen <10 µl
Eigene und via PC
RS-232 / USB (Option)
Analytisch: 100 mm, 20 µl ID Glas beschichtet; Präparativ: 100 mm, 300 µl Glas beschichtet.
Eigene und via PC
RS-232
Verschiedene präparative Zellen nach Kundenwunsch.
Eigene Steuerung mit 10 Programmspeichern und via PC
Serielle und LC-NET-II Schnittstelle und diverse Analog- und
Relaisein- und -ausgänge
10 mm Standardzelle, 0,1...1 mm präparative Zelle, 5 mm Microbore Zelle, 5 mm Hochdruckzelle,
Peekausführungen mit Zellheizung und Lecksensor
Eigene Steuerung mit 10 Programmspeichern und via PC
USB-Schnittstelle, diverse
Analog- und Relaisein- und
-ausgänge
10 mm Standardzelle, 0,1...1 mm präparative Zelle, 5 mm Microbore Zelle, 5 mm Hochdruckzelle,
Peekausführungen mit Zellheizung und Lecksensor
Eigene Steuerung mit 10 Programmspeichern und via PC
USB-Schnittstelle, diverse
Analog- und Relaisein- und
-ausgänge
10 mm Standardzelle, 0,1...1 mm präparative Zelle, 5 mm Microbore Zelle, 5 mm Hochdruckzelle, Peekausführungen mit Zellheizung und Lecksensor
Einkaufsführer der Instrumentellen Analytik und Bioanalytik
Standardflusszelle 13 µl Volumen, 10 mm Pfadlänge
Hochdruckzelle 1,7 µl, 6 mm
Mikrozelle 2 µl, 3 mm
Semimikrozelle 5 µl, 6 mm
Semi-nano: 500 nl, 10 mm
Nano: 80 nl, 6 mm
Prep SST: 3 mm Pfadlänge
Prep Quartz: 0,3 mm Pfadlänge
Prep Quartz: 0,06 mm Pfadlänge
LABO Marktübersichten 2014/15 47
Marktübersicht HPLC-Detektoren
Anbieter
JASCO
Deutschland
KNAUER
PerkinElmer
RECIPE
Chemicals +
Instruments
Shimadzu
SIM Scientific
Instruments
Manufacturer
SunChrom
Wyatt Technology
Europe
48 Modellbezeichnung
Außenmaße
(B x H x T mm)
Gewicht
(kg)
Stand-alone-Gerät?
Detektionsprinzip
Messbereich
Rauschen
Drift
4020-FP/4015-FP
300 x 470 x 225 mm
20
ja
Fluoreszenz
Single- oder Dual-EM-Wellenlängenbetrieb
220...700 nm
(Option bis 900 nm)
S/N besser 2300
4030-RI/4035-RI
300 x 470 x 150 mm
14
ja
RI
1...1,75 RIU
<2,0 x 10-9 RIU
el. Thermost. 0...60 °C
4090-OR
300 x 470 x 225 mm
22
ja
ORD Chiraldetektor
Weißlicht 350...900 nm
2 x 10-5 deg
5 x 10-5 deg/hr
eingebaute Thermostatisierung 0...40 °C,
optisches und elektronisches Autozero
4095-CD
300 x 470 x 225 mm
21
ja
Zirkulardichroismusdetektor
220...420 nm
Messbereich von 0...1000 mdeg
0,1 mdeg/h
AZURA DAD 6.1L
361 x 158 x 523
13,8
ja (mit KNAUER Mobile
Control oder Control
Unit)
Diodenarray-Detektor
190...1020 nm; ±3,5 µAU; <300 µAU/h
AZURA DAD 2.1L (ab 2015)
361 x 158 x 523
13,8
ja (mit KNAUER Mobile
Control)
Diodenarray-Detektor
190...500 nm; ±10 µAU; <500 µAU/h
AZURA MWD 2.1L (ab 2015)
361 x 158 x 523
13,8
ja (mit KNAUER Mobile
Control)
Diodenarray-Detektor
190...500 nm; ±10 µAU; <500 µAU/h
AZURA UVD 2.1L
361 x 158 x 523
5,9
ja (mit KNAUER Mobile
Control oder Control
Unit)
Variabler Wellenlängen-UV/VIS-Detektor
190 - 750 nm; ± 15 µAU; < 300 µAU/h
AZURA UVD 2.1S
121 x 129 x 187
1,5
ja
Variabler Wellenlängen-UV/VIS-Detektor
190...500 nm; ±20 µAU; <300 µAU/h
Smartline 2300
226 x 135 x 390
8,0
ja
Analytischer Brechungsindex-Detektor
1,00...1,75 RIU; <1,5 x 10–8 RIU; <1 x 10–5 RIU/h
Flexar PDA Plus
330 x 160 x 550
15,5
nein
Photometrie
190...790 nm, Rauschen <8 µAU, Drift <0,5 mAU/h
Flexar UV/VIS
330 x 160 x 550
11,4
nein
Photometrie
190...700 nm, Rauschen <7,5 µAU, Drift <0,1 mAU/h
Flexar Fluoreszenz
33 x 30 x 55
25
nein
Fluoreszenz
200...850 Anregung, 250...900 Emission
Flexar RI
330 x 160 x 550
13
nein
Brechungsindex
1...1,75 RIU, ±2,5 x 10-9, ±2 x 10-7 RIU/h/C
Lichtstreuung
Flexar ELSD TS
250 x 292 x 450
11,3
ja
Flexar ELSD TSII
330 x 160 x 550
21
nein
Lichtstreuung
SQ300
330 x 710 x 740
nein
Massenspektrometrie
20...3000 amu
EC3000
260 x 510 x 160
7,6
ja
elektrochemisch -amperometrisch
±10 pA bis 20 μA
<0,3 pA
unerheblich
FW3000
220 x 460 x 180
7,2
ja
Festwellen-VIS
460 nm
±5 x 10-6 AU
2 x 10-4 AU/h
UV3000
260 x 490 x 170
11
ja
UV
190...800 nm
±0,5 x 10-5 AU
1 x 10-4 AU/h
SPD-20A UFLC
260 x 140 x 420
13
ja
UV/VIS-Detektion
190...700 nm; Rauschen: <0,5 x 10–5 AU; Drift: <1 x 10–4 AU/h;
Linearität: 2,5 AU (ASTM)
SPD-M30A
260 x 140 x 500
12
ja mit Steuerung
über PC
UV/VIS-Photodiodenarray
190…700 nm; Rauschen: 0,4 x 10–5 AU; Drift: 0,5 x 10-3 AU/h;
Linearität: 2,0 AU (ASTM)
Drift: <5 x 10–4 AU/h; Linearität: 2 AU (ASTM)
SPD-M20A
260 x 140 x 420
12
ja mit Steuerung
über PC
UV/VIS-Photodiodenarray
190...800 nm; Rauschen: 0,6 x 10–5 AU; Drift: <5 x 10–4 AU/h;
Linearität: 2 AU (ASTM)
RF-20A/AXS
260 x 210 x 420
18
ja
Fluoreszenz
AXS: 200...750 optional bis 900 nm;
Wasser Raman Peak
S/N >2000
RID-20A
260 x 140 x 420
12
ja
Brechungsindex
Messbereich 0,01…5000 µRIU; Rauschen <2,5 x 10 nRIU;
Drift <0,1 µRIU/h
ELSD-LTII
250 x 480 x 550
20
ja
Lichtstreuung
12 Verstärkungsbereiche
CDD-10Avp
260 x 140 x 420
12
ja (benötigt Ofen für
Zelle)
Leitfähigkeit
0,01...51200 μS/cm, Rauschen: <4 nS/cm;
Drift: <25 nS/cm/h, <25 nS/cm/°C
Agilent 1200 FluoreszenzDetektor
345 x 140 x 435
11,5
ja
Fluoreszenz bei konstanter Detektionstemperatur
Anregungswellenlänge: 200...700 nm
Emissionswellenlänge: 280...900 nm
Multiwellenlängen-Detektion,
Online-Datenaufnahme von Anregungs- und Emissionsspektren
Picometrics
ZETALIF Laser
230 x 430 x 340 +
LIF-Zelle
12 +
LIF-Zelle
ja
laserinduzierte Fluoreszenz
14 versch. Laser von 266...785 nm
und laserspezif. Filterblocks für Emmision
Picometrics
ZETALIF LED
230 x 430 x 340 +
LIF-Zelle
12 +
LIF-Zelle
ja
LED induzierte Fluoreszenz
Wellenlängen: 450, 480, 530 nm
und laserspezif. Filterblocks für Emmision
SF 2020
280 x 150 x 490
10
ja
UV/VIS-Photometrie
190...600 nm; ±3 x 10-6 AU; 1 x 10-4 AU/h
SF 2020
280 x 150 x 490
10
ja
UV/VIS-Photometrie
190...800 nm; ±3 x 10-6 AU; 1 x 10-4 AU/h
RI 2000
220 x 165 x 350
12
ja
Refraktometer/Brechungsindex-Detektor
1,00...1,75 RIU
DAWN HELEOS II
ca. 400 x 200 x 600
ca. 15
ja
Mehrwinkel-Laserlichtstreuungsmessung
(MALS), 18 Messwinkel, optional:
Dynamische Lichtstreuung (DLS)
Mw: 103...109 Dalton Molekülradius: 10...500 nm
miniDAWN TREOS
ca. 400 x 170 x 600
ca. 12
ja
Mehrwinkel-Laserlichtstreuungsmessung
(MALS), 3 Messwinkel, optional:
Dynamische Lichtstreuung (DLS)
Mw: 103...106 Dalton Molekülradius: 10...50 nm
LABO Marktübersichten 2014/15
Einkaufsführer der Instrumentellen Analytik und Bioanalytik
Marktübersicht HPLC-Detektoren
Steuerung
Schnittstellen
Küvetten, Messzellen (Typ, Abmessungen, Vol.?)
Eigene Steuerung mit 10 Programmspeichern und via PC
Serielle und LC-NET-II Schnittstelle und diverse Analog- und
Relaisein- und -ausgänge
Standardzelle thermostatiert, Mikrozelle, Peekzelle, Kapillarzelle, Halter für 10 x 10 mm Standardküvetten
Eigene Steuerung mit 10 Programmspeichern und via PC
Serielle und LC-NET-II Schnittstelle und diverse Analog- und
Relaisein- und -ausgänge
10 µl oder 2,7 µl Zelle, 10...120 ml/min max. Fluss, Lecksensor und Membranventil zur automatischen Umschaltung
Sample/Referenz
Eigene Steuerung mit 10 Programmspeichern und via PC
Serielle und LC-NET-II Schnittstelle und diverse Analog- und
Relaisein- und -ausgänge
25 mm Standardzelle und Hochdruckversion als Option, Lecksensor
Eigene Steuerung mit 10 Programmspeichern und via PC
Serielle und LC-NET-II Schnittstelle und diverse Analog- und
Relaisein- und -ausgänge
25 mm Standardzelle und Hochdruckversion als Option, mit Lecksensor
PC und Stand-alone
1 x LAN connector; 4 x Analogausgang; 1 x RS-232 (nur
Service); 1 x Remote connector
Standard KNAUER LightGuide Messzellkartusche 2 µl , 10 mm, 100 bar, PEEK; High Sensitivity KNAUER LightGuide
Messzellkartusche 6 µl, 50 mm, 100 bar, PEEK; Analytische Messzellkartusche 10 µl, 10 mm, 300 bar, SST; Analytische Messzellkartusche 2 µl, 3 mm, 300 bar, SST; Lichtwellenleiter Adapter (räumliche Trennung von Flusszelle
und Detektor)
PC und Stand-alone
1 x LAN connector; 4 x Analogausgang; 1 x RS-232 (nur
Service); 1 x Remote connector
Standard KNAUER LightGuide Messzellkartusche 2 µl , 10 mm, 100 bar, PEEK; High Sensitivity KNAUER LightGuide
Messzellkartusche 6 µl, 50 mm, 100 bar, PEEK; Analytische Messzellkartusche 10 µl, 10 mm, 300 bar, SST; Analytische Messzellkartusche 2 µl, 3 mm, 300 bar, SST; Lichtwellenleiter Adapter (räumliche Trennung von Flusszelle
und Detektor)
PC und Stand-alone
1 x LAN connector; 4 x Analogausgang; 1 x RS-232 (nur
Service); 1 x Remote connector
Standard KNAUER LightGuide Messzellkartusche 2 µl , 10 mm, 100 bar, PEEK; High Sensitivity KNAUER LightGuide
Messzellkartusche 6 µl, 50 mm, 100 bar, PEEK; Analytische Messzellkartusche 10 µl, 10 mm, 300 bar, SST; Analytische Messzellkartusche 2 µl, 3 mm, 300 bar, SST; Lichtwellenleiter Adapter (räumliche Trennung von Flusszelle
und Detektor)
PC und Stand-alone
1 x LAN connector; 1 x Analogausgang; 1 x RS-232 (nur
Service); 1 x Remote connector
Analytische Flusszelle 10 µl, 10 mm, 300 bar, SST; Analytische Flusszelle 2 µl, 3 mm, 300 bar, SST; Analytische
Flusszelle 2 µl, 3 mm, 30 bar, PEEK; Präparative Flusszelle 3 µl, 0,5 mm, 200 bar, SST; Präparative Flusszelle 3 µl, 0,5
mm, 100 bar, PEEK; Präparative Flusszelle 1,7/4,3/6,8 µl, 0,5/1,25/2 mm, 200 bar, SST (1/8“ und 1/4“); Präparative
Flusszelle 1,7/4,3/6,8 µl, 0,5/1,25/2 mm, 100 bar, PEEK (1/8“ und 1/4“); LichtwellenleiterVersion erhältlich (räumliche Trennung von Flusszelle und Detektor)
PC und Stand-alone
1 x LAN connector; 1 x Analogausgang; 1 x RS-232; 1 x Remote
connector
Analytische Flusszelle 10 µl, 10 mm, 300 bar, SST; Analytische Flusszelle 2 µl, 3 mm, 300 bar, SST; Analytische
Flusszelle 2 µl, 3 mm, 30 bar, PEEK; Präparative Flusszelle 3 µl, 0,5 mm, 200 bar, SST; Präparative Flusszelle 3 µl, 0,5
mm, 100 bar, PEEK; Präparative Flusszelle 1,7/4,3/6,8 µl, 0,5/1,25/2 mm, 200 bar, SST (1/8 und 1/4 Zoll); Präparative
Flusszelle 1,7/4,3/6,8 µl, 0,5/1,25/2 mm, 100 bar, PEEK (1/8 und 1/4 Zoll); LichtwellenleiterVersion erhältlich (räumliche Trennung von Flusszelle und Detektor)
PC und Stand-alone
1 x Analogausgang; 1 x RS-232;
1 x Remote connector
Analytische 45°-Küvette 15 μl
PC
Ethernet
10 mm, 1 µl oder 50 mm, 5 µl
PC
seriell
6 mm x 2,4 µl, 8 mm x 12 µl, 10 mm x 15 µl
PC
USB
12 µl
PC
seriell
8 µl
eigene/PC
seriell
PC
seriell
PC
USB
Tastatur
ext. Autozero
ext. Autozero analog Output
amperometrische Zelle EC4000
Tastatur
ext. Autozero
RS-232
ext. Autozero analog Output
RS-232
Küvette 10 µl
5 mm Strahlengang
Tastatur
ext. Autozero
RS-232
ext. Autozero analog Output
RS-232
Küvette 10 µl
5 mm Strahlengang
Eigene oder vom PC (CDS oder Shimadzu Controller Internetexplorer via SHIMADZU
Controller)
2 Kanal Analogsignale & digital
über Shimadzu Controller;
Events
Standard: 2,5 μl; 5 mm (temperierbar von 9...50 °C) Optional: konventionelle Zelle
(temp.), präparative Zellen
via PC und Shimadzu Controller
Digital (Ethernet), 4 Kanal
Analog
Board; Events
Standard: 1 μl, 10 mm; Optional: HS-Zelle 9 μl, 85 mm
Optional: mikro, semi-mikro (temp.), präparative Zellen
via PC und Shimadzu Controller
Digital (Ethernet), 4 Kanal
Analog
Board; Events
Standard: 10 μl; 10 mm (temperierbar von 9...50 °C); optional: Semi-micro, HS Zelle
Optional: mikro, semi-mikro (temp.), präparative Zellen
Eigene oder vom PC (CDS oder Internetexplorer via Shimadzu Controller)
Analogsignal & digital über
Shimadzu Controller;
Events
AXS: Standard-Zelle, 12 μl (temperierbar von RT-10...40 °C);
Optional: semi-mikro Zelle 3 μl (temp.), inerte Zelle 12 μl
Eigene oder vom PC (CDS oder Internetexplorer via SHIMADZU Controller)
Analogsignal & digital über
Shimadzu Controller; Events
Standard: 9 μl
Eigene & via PC und Shimadzu Controller
RS-232 & analog; Events
2 verschiedene Nebulizer erhältlich
Eigene & via PC und Shimadzu Controller
Analog & digital über Shimadzu
Controller; Events
0,25 μl
via PC (ChemStation für HPLC)
oder über Controller-Modul
CAN, HP-IB, RS-232C, LAN, APG
Remote: ready, start, stop and
shut-down signals
Durchfluss-Messzelle (8 µl) aus Quartz,
Temperierung der Messzelle: 30...45 °C;
optional: Quartz-Durchfluss-Messzelle (8 µl) für Offline-Messungen
Eigene Steuerung
Analog-Ausgang (...-1 V),
A/D-Wandler wird benötigt
Durchfluss-Messzelle, 0,1-16,1 nl je nach Kapillardurchmesser (20-320 µm)
Eigene Steuerung
Analog-Ausgang (0...1 V),
A/D-Wandler wird benötigt
Durchfluss-Messzelle, 0,1...16,1 nl je nach Kapillardurchmesser (20...320 µm)
Tastatur + Display; PC
RS-232; Ethernet (LAN)
analytisch: 10; 5; prep: 1 mm; Mikro: 8 mm/45 nl; Nano: 8 mm; 25 oder 5 nl
Tastatur + Display; PC
RS-232; Ethernet (LAN)
analytisch: 10; 5; prep: 1 mm; Mikro: 8 mm/45 nl; Nano: 8 mm; 25 oder 5 nl
Tastatur + Display; PC
RS-232
9 µl/ 45°
PC
Ethernet / USB
Durchflussmesszelle 0,07 µl
PC
Ethernet / USB
Durchflussmesszelle 0,02 µl
Einkaufsführer der Instrumentellen Analytik und Bioanalytik
LABO Marktübersichten 2014/15 49
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
51
Dateigröße
336 KB
Tags
1/--Seiten
melden