close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Lokale Gabentisch - Lokale Zeitung Memmingen

EinbettenHerunterladen
Die Lokale
Dezember 2014
Informationsmagazin für Memmingen und Umgebung
Herausgeber: Wolfgang Radeck · In der Neuen Welt · 87700 Memmingen · Telefon 08331.9258424 · Fax 9258426 · info@lokale-mm.de · www.lokale-mm.de
Jetzt an Weihnachten denken:
Wellness-Gutscheine für
Ihre Liebsten!
De
Gu Sich r Lo
tsc er
he n S kal
ine ie
e
be sich Ga
im
b
We einen en
ihn de tis
ach r ü
c
ts- ber h
Ge 10
wi 0
nn
sp
iel
Fußpflege
(alles rund um den Fuß)
FUSSPFLEGE & WELLNESS
edith bauer
Fußpflege-Verwöhnbehandlung
(komplette Fußpflege, Salzpeeling,
Fußpflege & Wellness
Spezialpackung und Massage)
Edith Bauer
Energetische Fußpflege
Höppweg 2
(Fußpflege komplett mit
87700 Memmingen
Fußzonenmassage)
Tel. 08331/9850508
Energetische
Fax 08331/9850509
Fußzonenmassage extra
www.fusswellness-mm.de
1
„Begrüßung mit Handschlag statt Warteschleife.“
Jetzt persönlich beraten lassen und bis 31.12.2014 Zukunftsbonus sichern – in Ihrem LEW-Energieladen Memmingen:
Energieladen Memmingen l Kramerstraße 24 l Mo bis Fr 9 –12.30 Uhr und 13.30 –17 Uhr
NUR
14
5
9
,
aren
p
S
&
n
Genieße Gutscheinbuch
mit dem
blauen
Euro
tenfrei
versandkos
laren
ab 3 Exemp
Greifen Sie zu:
www.gutscheinbuch.de
Per Telefon
0800/22 66 56 00
Kuffer Marketing GmbH
Würzburger Straße 5
93059 Regensburg
(gebührenfrei)
v
Theater verschenken
Weihnachts-Abo ab 38,70€€ €
INFO UND VERKAUF
TELEFON 08331/9459-16
MO-FR 11-18 UHR/SA 10-14 UHR
www.landestheater-schwaben.de
EDITORIAL
Mal notiert …
Liebe Leserinnen und Leser,
nur noch wenige Tage, dann ist
wieder Weihnachten. Und wieder
neigt sich dann ein Jahr dem Ende zu, wieder ein Jahr, das viel zu
schnell vorbei flog?
Vielleicht auch, weil wir letztes
Jahr auf die weiße Pracht verzichten mussten? Eine zumindest
weiße Vorweihnachtszeit wäre
doch toll. Auch wenn er klein
und überschaubar ist, der Memminger Christkindles Markt am
Marktplatz, eingebettet zwischen
beleuchtetem Steuerhaus, Rathaus und Großzunft, in Schnee
getaucht – das hätte schon was.
Ein bisschen hektisch könnt’s vor
den Feiertagen durchaus werden,
lassen Sie sich aber nicht all zu
sehr stressen. Gönnen Sie sich um
die Feiertage Ihre verdiente Auszeit, dann klappt’s auch mit „neuem Schwung“ fürs kommende
Jahr.
Im Namen der gesamten Belegschaft möchte ich mich an dieser Stelle für Ihr Interesse an
unserem Magazin bedanken.
Auch für das positive Feedback,
das uns bestärkt, weiter in der
Memminger Medienwelt präsent zu bleiben.
Wir von der „Lokalen“ würden uns
freuen, Sie im neuen Jahr wieder mit interessanten Infos und
auch Gewinnspielen unterhalten
zu dürfen. Auch in dieser Ausgabe haben wir unseren Lokalen Gabentisch reichlich gedeckt. Versuchen Sie doch Ihr Glück – vielleicht
sehen wir uns ja bei unserer weihnachtlichen „Gewinnerfeier“.
In diesem Sinne wünschen wir
Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen „Guten
Rutsch“ ins neue Jahr sowie
ein gesundes und erfolgreiches
2015.
Ihr Wolfgang Radeck
– Herausgeber Die Lokale –
Fon 08331-84737 in Trunkelsberg
Weihnachtliches
Memmingen
Memmingen (dl). Wohl kaum
etwas entzündet die Vorfreude auf Weihnachten so sehr wie
eine Flut funkelnder Lichter.
So war auch die Eröffnung des
Christkindlemarktes, verbunden
mit der vierten langen Einkaufsnacht „Einkaufen im Lichterglanz“, wieder ein anheimelndes
Erlebnis.
Inhalt
Buntes Treiben bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes.
ThemaSeite
Innovation Day
5
Goldener Ehrenring 7
ÖkoKids 8
Bahn zum Anfassen 12
Arbeitsmarkt 13
Lokaler Gabentisch 16/17
Luftverkehrssteuer18
Park + Ride
19
Freihandelsabkommen20
Sport
22/23
Siegfried Langer
24
Veranstaltungen
ab 26
Pünktlich zum ersten Adventswochenende hat der Memminger Christkindlesmarkt seine
Pforten geöffnet. Angeführt von
einer Schar kleiner Engel, rollte die Kutsche mit Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und
dem Memminger Christkindle
Verena Wechsel aus Heimertingen auf den reich beleuchteten
Marktplatz zu.
Dort hatten sich schon viele große und kleine Besucher vor dem
Gebäude der Großzunft versammelt, um der Ansprache des
Stadtoberhaupts und dem feierlichen Gedichtvortrag des Christkindles zu lauschen. Nach dem
gemeinsam gesungenen „Oh Du
Fröhliche“, begleitet vom Bläserchor Sankt Martin, verteilten
Christkind und Rathauschef Geschenke an die Kinder.
Foto: Antje Sonnleitner
Anschließend konnten die Besucher noch gemütlich durch die
schön beleuchtete Innenstadt
schlendern oder Weihnachtseinkäufe erledigen, denn dank
der von der Werbegemeinschaft
„Junge Altstadt“ organisierten
vierten langen Einkaufsnacht
waren die Geschäfte bis 22.30
Uhr geöffnet.
Und für alle, die sich am Glitzern
und Funkeln dieser Nacht nicht
satt sehen konnten, gab’s zum
Abschluss noch eine große Feuershow mit den Zündlern des TV
Memmingen.
„Ich fühl’ mich wohl
in meiner Haut“
Mehr Vorsorge für die Haut ab 18
gibt’s jetzt mit dem erweiterten Vorsorgepaket
im Wert von bis zu 250 Euro pro Jahr.
Exklusiv bei meiner AOK Bayern. Überall vor Ort.
Gesundheit in besten Händen
Der Weihnachtsmarkt ist noch
bis 21. Dezember werktags von 11
bis 20 Uhr sowie sonntags von 12
bis 20 Uhr geöffnet.
www.mehr-vorsorge-für-mich.de
3
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
“Kein
Akt
sozialer
Wohltat”
Behindertenbeauftragte laden zum Regionalen Tisch für Arbeit
Memmingen (as). “Schwer behinderte Menschen haben vom
wirtschaftlichen Aufschwung
wenig profitiert”, bedauert Marianne Meyer, Behindertenbeauftragte des Landkreises Unterallgäu. Gemeinsam mit der
Behindertenbeauftragten der
Stadt Memmingen, Heidi Dintel, lud sie zum “Regionalen
Tisch für Arbeit” ins Maximilian-Kolbe-Haus.
Dass einiges an Nachholbedarf
besteht, was die Integration behinderter Arbeitnehmer in Allgäuer Firmen betrifft, zeigen ernüchternde Zahlen: Die Beschäftigungsquote Schwerbehinderter in Betrieben liegt im Allgäu
bei 3,4 Prozent – damit befände
man sich auf dem letzten Platz in
Bayern, berichtete Roland Lumpe, Leiter der Abteilung Reha der
Arbeitsagentur Kempten-Memmingen. Und das trotz rechtlicher Verpflichtung, ab 20 Arbeits-
schen aus”, erklärte Landrat
Hans-Joachim Weirather. “ Behinderte zu beschäftigen, muss
kein Akt sozialer Wohltat sein,
sondern kann vielmehr auch eine Chance sein, das eigene Unternehmen besser aufzustellen”,
so der Landrat. Diese Ansicht
vertrat auch Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer.
“Wir müssen den Menschen die
Chance geben, die sie verdient
haben, dann haben wir auch für
den Wirtschaftsstandort Bayern
etwas getan“, so Pschierer.
Peter Lasser, Personalleiter der Firma Magnet-Schultz, mit Qualitätsfachfrau Maria
Walter (Mitte) im Gespräch mit der Behindertenbeauftragten der Stadt Memmingen
Heidi Dintel. Foto: Sonnleitner
kräften fünf Prozent Schwerbehinderte einzustellen.
Am richtigen Arbeitsplatz können blinde, seh- und hörbehinderte sowie körperbehinderte
Menschen Leistungen erbringen
wie jeder andere auch”, erklärte Heidi Dintel den etwa 150 Zu-
hörern. Mit Unterstützung gelte
dies auch für psychisch behinderte Menschen.
“Kein Akt sozialer Wohltat”
“Der Pauschalbegriff ‘schwerbehindert’ sagt erst einmal nichts
über die Potenziale eines Men-
Attraktive Förderangebote
Vertreter der Arbeitsagentur
Kempten-Memmingen, des Integrationsamt Schwaben, der
Deutschen Rentenversicherung
Schwaben und des Integrationsfachdienstes Allgäu machten
deutlich, dass es viele durchaus
attraktive Förderangebote für
Arbeitgeber gibt, die bereit sind,
Arbeitsplätze für Schwerbehinderte zu schaffen. Die Eingliederungszuschüsse betragen bis zu
70 Prozent – auch eine Probebeschäftigung für einen Zeitraum
von drei Monaten ist möglich.
“Zeigen, was man drauf hat”
Über gelungene Teilhabe berichteten drei Betroffene, die bei den
Firmen Christ Elektronik, Magnet-Schultz und Bau-Glass beschäftigt sind. Dass die Personalleiter sich sehr zufrieden
zeigten mit der Arbeit ihrer behinderten Mitarbeiter, liegt wohl
nicht zuletzt an deren besonders starker Motivation: “Man
will ja auch zeigen, dass man
was drauf hat”, formulierte es
ein Konstruktionsmechaniker,
der wegen starker Angststörung
in Behandlung war.
Weitere Informationen unter
www.behindertenbeirat.memmingen.de
Magnet-Schultz Suzhou, CN
Werk II, Memmingerberg, am Allgäu Airport, D
Magnet-Schultz of America Inc., Westmont, USA
Werk I, Memmingen, D
Prefag, Walzbachtal, D
SM Rindal, CH
Magnet-Schultz Memmingen (MSM) ist eine international dynamische, familiengeführte Firmengruppe mit 2600
Mitarbeitern und Betrieben in Deutschland, der Schweiz, den USA, Großbritannien, Italien und China. Als HighTech-Unternehmen produzieren wir elektromagnetische Aktoren und Sensoren für höchste Qualitätsansprüche.
Unsere Produkte und Dienstleistungen sollen unseren Kunden und Mitarbeitern Sicherheit geben.
Sorgfältige Ausbildung, motivierendes Betriebsklima, hohe Investitionen, starke Innovation und Präsenz auf den
Weltmärkten erhalten den Spitzenplatz.
Verantwortungsbewusste Ingenieurleistung für eine menschengerechte Zukunft!
Aerospace
Automation
Automotive
Medical
Offshore
Karriere
GmbH & Co. KG • Allgäuerstr. 30 • D-87700 Memmingen
Tel.: +49 (0) 8331 10 40 • Fax: +49 (0) 8331 10 43 33
QUALITÄT
SEIT 1912
4
SPEZIALFABRIK FÜR ELEKTROMAGNETISCHE AKTOREN UND SENSOREN
QUALITÄT SEIT 1912
+
FIT FÜR 2012 !
Info@Magnet-Schultz.de • www.Magnet-Schultz.com
“Innovation
kann
man
lernen”
Erster “Innovation Day” der Business School gibt neue Impulse
Memmingerberg (as/sfü). Wie
können deutsche Unternehmen innovativer werden und
damit wettbewerbsfähig bleiben? Diese Frage stand im
Zentrum der Podiumsdiskussionen im Rahmen des ersten
Steinbeis “Innovation Days“,
zu dem das SCMT (Steinbeis
Center of Management and
Technology) und die zur Steinbeis Stiftung gehörende Business School Memmingen ins
Airport Hotel Memmingerberg
geladen hatten.
Was fördert die Innovationsfähigkeit eines Landes? In der Diskussion mit Experten akademischer Einrichtungen und dem
Handelsattaché an der israelischen Botschaft in München
wurden die Unterschiede der
Innovationsmentalität in Israel
und Deutschland erörtert. Israel ist mit 3.000 Start-Up-Unternehmen weltweit führend und
wegweisend im Bereich Innovation und Investition. Die Experten gingen außerdem der Frage
nach, wie beide Länder voneinander profitieren können.
Unternehmer, einige davon Dozenten an der Business School,
die Innovationsstrukturen in
ihren Firmen. Professor Dr.
Wolfgang Plischke hielt in seinem Schlusswort fest, dass Innovationen Leidenschaft und
Risikobereitschaft voraussetze:
„Innovieren kann man lernen“,
so das Vorstandsmitglied von
Bayer Healthcare.
Handelsattaché Mordechai Ish-Shalom, Israelische Botschaft München, Prof. Dr.
Wolfgang Plischke, Honorarprofessor LMU München, und Prof. Dr. Axel Lamprecht
(Business School). Pressefotos: Business School
gebracht, rechtlich geschützt
und an die Kundenbedürfnisse
angepasst werden. Vorausset-
Auch der Staat ist gefordert,
Unternehmensgründungen zu
unterstützen, nicht nur mit ei-
Lokale Zeitung Memmingen
Ein weiteres Novum ist die Auszeichnung des innovativsten ITProjekts an der Business School
durch die Wirtschaftsjunioren
Memmingen-Unterallgäu: Student Christian Lohrey, maß-
Schöne Geschenke!
Theater – Zirkus - Events
Prinzregententheater München
SCHWANENSEE
So. 28.12.: Fahrt m. Karte ab € 86,Nationaltheater München
HÄNSEL UND GRETEL
So. 04.01.: Fahrt m. Karte ab € 111,COSI FAN TUTTE
So. 22.02.: Fahrt m. Karte ab € 86,Philharmonie München
NEUJAHRSKOZERT
Do. 01.01.: Fahrt m. Karte ab € 90,BUDAPESTER
OPERETTENGALA
Mo. 05.01. Fahrt mit Karte ab € 90,-
Maxi Weiss vom Vorstand der Wirtschaftsjunioren überreicht Christian
Lohrey den Innovationspreis.
Das Ergebnis: Innovation muss
die ganze Firma betreffen, nicht
einzelne Fachabteilungen. Es
reicht nicht, gute Geschäftsideen zu haben. Diese müssen konsequent zur Marktreife
Der Lohn für besonderes
Engagement
Inserat für Dezember 2014
1-spaltig
zung dafür ist ein funktionierender Informationsaustausch
– sowohl innerhalb der Firma
als auch extern mit Kunden
und Zulieferern. Basis für Innovation sind gut motivierte Mitarbeiter, die in ihrem Unternehmen Anerkennung erfahren. Innovation setze auch den Mut
zu Neuem in der Gesellschaft
voraus.
nem verbesserten Steuerrecht:
Während Israel Startup-Unternehmen mit rund 450 Millionen Euro jährlich fördert, stehen deutschen Firmen, die
neue Produkte und Dienstleistungen entwickeln, nur etwa 25
Millionen Euro zur Verfügung.
In einer zweiten Diskussionsrunde erörterten Memminger
geblich beteiligt an der Entwicklung einer neuen Software
beim StartUp-Unternehmen
LogON Consulting, erhielt den
Innovationspreis und darf sich
über einen ansehnlichen Geldbetrag freuen.
Weitere Informationen,
auch zum dualen
Studium in
Memmingen,
unter
www.bs-memmingen.de
Olympiahalle München
Pferdegala APASSIONATA
Sa. 3.1.: Fahrt m. Karte
ab € 78,ANDRE RIEU
Fr. 16.1.: Fahrt m. Karte
ab € 99,-
SHREK - DAS MUSICAL
Sa. 7.2.: Fahrt m. Karte ab € 97,HOLIDAY ON ICE
So. 8.2. + Sa. 14.2.:
ab € 65,-
CIRCUS KRONE München
So. 1.2. + 1.3.: mit Karte
€ 54,Zirkusfestival Monte Carlo
Do. 22.- So. 25.1.: 3 HP, schönes
Programm, Eintrittskarte € 498,Sichern Sie sich durch schnelle
Reservierung Ihre Eintrittskarten!
Viele weitere Fahrten Shows und
Theater im Winterkatalog 14/15!
Amos Reisen
87700 Memmingen
Tel. (08331) 95 99 5
www.amos-reisen.de
BMW 116i 5-TÜRER.
EINE NEUE DIMENSION VON DYNAMIK.
NEUWAGEN · LEASINGANGEBOT FÜR PRIVATKUNDEN
136 PS (100 kW), Weiß, Rot, Schwarz uni, Stoff Move Anthrazit/Schwarz, Klimaanlage, elektr. Fensterheber, DSC, Auto
Start Stop Funktion, 16" Stahlräder mit Radzierblende, Multifunktion für Lenkrad, Radio Business CD, Fahrerlebnisschalter inkl. ECO PRO u. v. m.
€ 19.490,-*
Ohne Anzahlung!
Laufzeit
36 Monate
Laufleistung p. a.
10.000 km
Nettodarlehensbetrag € 18.572,55
Gesamtbetrag
€ 7.164,Sollzinssatz p. a.**
4,25 %
Effektiver Jahreszins
4,33 %
Fahrzeugpreis
€ 199,-
Leasingrate
monatlich
nur
hlung!
Kraftstoffverbr. Ohne Anza
innerorts
7,2 l/100 km
außerorts
4,8 l/100 km
kombiniert
5,7 l/100 km
CO2 - Emission kombiniert 132 g/km
C
CO2 - Effizienzklasse
SONDERAUSSTATTUNG (mtl.)
Sitzheizung
PDC hinten
Xenon Licht
Anhängerkupplung
Navigation Business
Automatikgetriebe
* Inkl. € 595,- Transport und Überführung. (Diese sind bei Leasing gesondert zu bezahlen.) ** gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.
Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München.
€ 5,€ 7,€ 10,€ 12,€ 24,€ 32,Autohaus Reisacher GmbH
Europastraße 1 · 87700 Memmingen · www.reisacher.de
5
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
Ein bunter Basar
©Lokale MM
©Lokale-MM
11. Memminger Naturheiltage finden großen Anklang
Memmingen (as). Etwa 8.000
Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, sich anlässlich der
11. Memminger Naturheiltage
in der Stadthalle über alternative Heilverfahren zu informieren.
Der Naturheilverein Memmingen, der die in dieser Größenordnung einzigartige Veranstaltung in der Umgebung ausrichtet, zeigte sich zufrieden mit
Verlauf und Erfolg der Messe.
Neben der vielfältigen Palette
von Angeboten an den Ständen
der 75 Aussteller stand eine Vielzahl interessanter Vorträge auf
dem Programm. An den Ausstellungsständen tat sich dem Besucher ein ganzer Kosmos an therapeutischen, psychologischen
und philosophischen Ansätzen
zur Heilung auf. Von boden-
Zur Eröffnung der Naturheiltage konnte der Naturheilverein viele Ehrengäste begrüßen. Jahreszeitgemäß zog es Memmingens (Ober-)bürgermeister und Stadträte sowie den Vereinsvorsitzenden Matthias Ressler (3.v.l.) zur heißen Suppentasse hin.
therapie und Energiearbeit. Weitere Themen waren Ernährungsberatung und (heilsame) Kommunikation.
Büchern, CDs, Schmuck und Textilien und sogar Tischharfen (zur
Eröffnung spielte die Verharfen-
Memmingen
City Passage/Fußgängerzone
Neben sportlichen wurden auch motorisierte Räder vorgestellt.
Fotos: Antje Sonnleitner
ständigen Produkten wie gesunde Schuhtechnik, (motorisierte)
Fahrräder, Biokosmetik und BioFair Baumwolltextilien bis zu esoterischen Angeboten wie Herzchakra-Engeln und Aurafotografie reichte die Palette des bunten
Basars. Im Fokus standen alternative Heilmethoden wie Bioresonanz, Kinesiologie, Magnetfeld-
gruppe “VielSaitig”) war die Ausstellung außerdem eine Fundgrube für Weihnachtsgeschenke.
Die 12. Memminger Naturheiltage finden 2016 statt. Im nächsten Jahr gibt es zur gleichen Zeit
in der Stadthalle die Memminger
Gesundheitstage – die sich im
zweijährigen Turnus mit den Naturheiltagen abwechseln.
FRIESS, JACKEL & COLLEGEN
Steuerberatungsgesellschaft mbH
in ständiger Kooperation
mit:
JP Jackel & Collegen,
Steuerberatungsges. mbH
Wir wünschen Ihnen ein gutes, gesundes und
erfolgreiches neues Jahr!
Unser Anspruch: Hohe Beratungsqualität,
individuelle und zuverlässige Betreuung
STG Schwäbische
Treuhandges. Aktien- u.
Wirtschaftsprüfungsges.
Rechtsbeistand Rudolf Jackel
Rechtsanwalt Stefan Welzel
Steuerberatung
Wirtschaftsprüfung
Rechtsberatung
6
Rudolf Jackel
Vereid. Buchprüfer
Steuerberater
Christan Hartmann Walter Frieß
Steuerberater
Steuerberater
friess-jackel@datevnet.de
www.jackelundcollegen.de
en
n
h
I
n
e
h
c
!
ns
Wir wöüne Weihnachten
sch
Wie chic Bekleidung aus Naturmaterialien sein kann, zeigte die
Alpaka-Modenschau des Weltladens. Abgerundet wurde das
Angebot durch die Kostproben
an zahlreichen Ständen vom
wärmenden Süppchen über
schmackhaften Vollwert-Imbiss
bis zum Steinschnaps.
Mit einer breiten Auswahl von
Auch wer ein ausgefallenes Weihnachtsgeschenk suchte, wurde auf der Messe
fündig.
Frieß Jackel & Collegen Steuerberatungsgesellschaft mbH
Königsgraben 43 · 87700 Memmingen Telefon 0 83 31.9 49 50
Memmingen (dl/as). Ein Kinderwagen nach dem anderen rollte zum ersten Memminger Babyempfang in die Rathaushalle.
Begleitet von ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern folgten
über 50 kleine Ehrengäste der
Einladung des Bündnisses für
Familien.
Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger begrüßte die Familien
sehr herzlich und freute sich,
dass so viele sehr junge Menschen die Halle füllten. „Normalerweise liegt der Altersdurchschnitt bei Empfängen viel höher“, schmunzelte der Rathauschef und Bündnisvorsitzende.
Die erste Post von der Stadt nach
Geburt eines neuen Erdenbürgers sei bisher der Bescheid über
die Erhöhung der Müllgebühren
gewesen. „Nun ist es die Einladung zu einem Babyempfang
mit kleinen Willkommensgeschenken“, erläuterte die zweite Bürgermeisterin Margareta
Böckh ihre Idee. Böckh, selbst
mehrfache Großmutter, zitierte
©Lokale MM
Erster Memminger
Baby-Empfang
Geschenk- und
Weihnachtslädle
Memmingen
Zangmeister-Passage
bei der Stadthalle
Tel. 0 83 31/8 92 33
weihnachtslädle.de
Die Familie Kistler mit dem kleinen David, umrahmt von Bürgermeisterin Margareta Böckh und Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger. Foto: Häfele, Stadt Memmingen
ein afrikanisches Sprichwort: „Es
braucht ein ganzes Dorf, um ein
Kind zu erziehen“. Die Stadt wolle gerne einen Beitrag dazu leisten, so die Vorsitzende des Memminger Kinderschutzbundes.
Mitglieder des Memminger
Bündnisses für Familien informierten die etwa 50 Elternpaare über das umfassende Angebot für Familien in Memmingen.
Dem vor zehn Jahren gegründeten Bündnis gehören inzwischen
weit über 50 Organisationen,
Verbände und Einrichtungen an,
die sich gemeinsam für die Familien in Memmingen stark machen. Der nächste Babyempfang
ist für Mai 2015 geplant.
Ihr Haarstudio in Memmingen
Zwinggasse 3
87700 MM
Tel. 08331.4310
Inhaberin
Anita Wölfle
Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest
und einen schwungvollen Rutsch ins neue Jahr!
Schenken Sie doch dieses Jahr
mal etwas Gesundes…
einen Geschenkgutschein von:
Christian & Helmuth Barth GbR
Praxis für Krankengymnastik Massage und Sportphysiotherapie
Schrannenplatz 6 · 87700 Memmingen · Telefon: 0 83 31 / 1 2 586 · info@tz-mm.de · www.tz-mm.de
14
Rdieasebr Aanzetigte
0Vo%
1
rlage
bei
.12.20
bis 23
“In besonderem Maße eingesetzt”
Herbert Müller erhält “Goldenen Ehrenring” der Stadt
Eintauchen & genießen !
Memmingen (dl). Für besondere Verdienste zum Wohle der
Stadt Memmingen erhielt MdL
a.D. Herbert Müller, der seit
über 42 Jahren dem Stadtrat angehört, von Oberbürgermeister
Dr. Ivo Holzinger den Ehrenring
der Stadt. Müller gehört damit
zu dem auf acht lebende Personen beschränkten Kreis der Ehrenringträger.
Von 1972 bis 1978 war Müller Vorsitzender der SPD-Stadtratsfraktion und anschließend bis Ende
1994 stellvertretender Fraktionsvorsitzender. Müller war während seiner langjährigen Stadtratstätigkeit Referent für Wohnungsbau, Spielplätze sowie für
die Stadtwerke. Darüber hinaus
war und ist er in einer Vielzahl
von Ausschüssen und Beiräten
sowie als Verbandsrat tätig.
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Do.: 9.00 - 16.30 Uhr
Mi., Fr.:
9.00 - 13.00 Uhr
Bergland-Pharma GmbH & Co.KG ∙ Alpenstraße 15 ∙ 87751 Heimertingen
Tel. 08335 9821-110 ∙ www.bergland.de
Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger (re.) überreicht dem langjähriger Stadtrat und ehemaligen Landtagsabgeordneten Herbert Müller den Ehrenring der Stadt. Links neben
Müller seine Ehefrau Renate. Foto: Langer/Pressestelle Stadt Memmingen
Außerdem habe er sich stets
„um die Belange der Schwächeren gekümmert“.
Unter anderem hob der Rathauschef Müllers Einsatz für den Erhalt des Antonierhauses, sein
Engagement als “Kinderfestvater” von 1980 bis 1994 und seine Tätigkeit als Vorsitzender des
Kuratoriums ‚Memminger Freiheitspreis 1525‘ seit 1999 hervor.
Auch als Landtagsabgeordneter
(1984 bis 2008) habe sich Müller für die Belange seiner Hei-
matregion stark gemacht, sagte
Holzinger. Acht Jahre lang war der
Geehrte stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, von 1996 bis 2001 Parlamentarischer Geschäftsführer. Zudem
war er zehn Jahre lang Bezirksvorsitzender der SPD Schwaben.
Herbert Müller hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten,
darunter den Bayerischen Verdienstorden und die Bayerische
Verfassungsmedaille in Gold.
Kleidung, Accessoires, Schmuck.
Ihr individuelles Geschenk finden Sie bei
© Lokale-MM
Im Rahmen seines besonderen Einsatzes für die kommunale Selbstverwaltung in Memmingen sei es Müller immer wieder
gelungen, die Bürgerschaft für
die Belange des Allgemeinwohls
zu aktivieren, erklärte Holzinger.
✔ 100 % natürliche Pflanzenöle
✔ Naturreine etherische Öle
✔ Für jeden Hauttyp
7
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
Anzeige
Die Revolution in der
Zahnhygiene
100% Ultraschall
Wer wünscht sich das nicht,
ein „strahlendes Lächeln“?
Es verleiht das Gefühl von
Attraktivität und Gesundheit und sorgt für ein größeres Selbstvertrauen.
Weißere und saubere glatte
Zähne – dafür sorgt die sanfte, schmerzfreie und vor allem effektive professionelle
Dentalhygiene für zu Hause
mit dem 100% Ultraschallgerät Emmi-dent.
Das einzige weltweit patentierte Zahnpflegesystem, das
mit echtem Ultraschall arbeitet und an über 100.000 zu-
friedenen Kunden erprobt ist.
Mit diesem speziellen System
wird die Zahnpflege revolutioniert – ohne Reibung und
Bewegung.
Es sorgt für eine sanfte und
effiziente Reinigung der Zähne, Zahnzwischenräume und
sogar bis in die Zahnfleischtaschen.
Mehr Informationen erhalten
Sie unter kotonski.emmi-club.
de oder bei Ihrem örtlichen
selbständigen Vertriebspartner
Kotonski & Schmid-Kotonski
GbR Telefon 0 83 31/ 8 77 32
REVOLUTION
Ultrasaubere Mundhygiene
OHNE ZU BÜRSTEN
Mit dem 100% Ultraschallgerät für die
Zahnreinigung und Mundhygiene
Das ideale Geschenk für JEDEN!
“ÖkoKids”
Zwei Memminger Kindertageseinrichtungen ausgezeichnet
Memmingen (dl). Eine bemerkenswerte Auszeichnung haben
die Waldstation der Memminger
Kindertageseinrichtungen auf
dem Madlenerberg sowie der
Heilpädagogische Kindergarten “Hand in Hand” der Lebenshilfe erhalten. Die Preisverleihung durch die Staatsministerin
für Umwelt und Verbraucherschutz, Ulrike Scharf, fand in
der Umweltstation in Königsdorf statt.
102 Kindertageseinrichtungen aus
ganz Bayern gaben heuer ihre Thomas Geyer, Fachberater für die Kindertagesstätten der Stadt MM, StaatsminisBewerbung zu dem Projekt terin Ulrike Scharf, Irmgard Magg, Leiterin des Heilpädagogischen Kindergartens
„Hand in Hand“ und Bernhard Hölzle, Amt für Kindertageseinrichtungen.
„ÖkoKids – KindertageseinRICHFoto: Pressestelle Staatministerium Umwelt und Verbraucherschutz
TUNG
ab.1 04.06.13 09:34 Seit
GEFRO NACHHALTIGKEIT“
TZ 45x125 0613_Layout
Ausgezeichnet und gewürdigt
werden herausragende Projekte zum Thema Umweltbildung
und Nachhaltigkeit im Sinne des
Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplans.
Es ist noch
Suppe
1 Teller*
ab
€* 1/40Liter,0Sup5pe
da!
z. B. GEFRO Suppe
1.000 g Dose
= 200 Teller nur € 9,90
(100 g = € 0,99)
- für die „Ersten“ (ab dem ersten
Zahn)
- für die „Zweiten“ (auch Zahnspangenträger)
- für die „Dritten“ (Implantate,
Brücken)
8
Nähere Informationen unter:
GEFRO Suppenteria
Kotonski & Schmid-Kotonski GbR
Tel. 08331 87732 Mobil: 0157 33222268
und unter: kotonski.emmi-club.de
www.gefro.de
Memmingen
Industriegebiet Nord
Mo-Fr. 8.30 - 18 · Sa 8.30 - 14 Uhr
Für ihr Engagement bei der Neuerrichtung der KiTa-Waldstation
auf dem Madlenerberg bei Eisenburg wurde die Stadt Memmingen gewürdigt. Die Waldpädagogik will Verständnis für ökologische und gesellschaftliche
Zusammenhänge in der Natur
wecken und die Vielfalt des Lebensraumes Wald aufzeigen. Als
ein „Sprungbrett“ in die Natur
steht die Waldstation auf dem
von der Memminger Malerfamilie Madlener gestifteten Gelände allen Memminger Kitas offen.
„Mit Kneipp durchs Kindergartenjahr“ lautete das Thema, für
das der Heilpädagogische Kindergarten „Hand in Hand“ der
Lebenshilfe in Memmingen ausgezeichnet wurde. Mit Spaß und
Begeisterung erprobten die Kin-
der die Kneippschen Säulen.
Während der Naturwoche konnten sie täglich neue Aktionen erproben wie z.B. „Bewegung und
Spiel im Wald“, „Kreativ in der
Natur“, „Kochen mit Brennnessel
und Löwenzahn“. Erlebnisreich
war auch ein Ausflug ins Benninger Ried.
Die Auszeichnung „ÖkoKids“ für
bayerische Kindertageseinrichtungen vergibt der Landesbund
für Vogelschutz in Bayern mit
Unterstützung des Bayerischen
Staatsministeriums für Umwelt
und Verbraucherschutz.
Weitere Infos zu den Preisträgern
unter www.kita.memmingen.
de/waldstation und www.kitalebenshilfe-mm.de.
Mehr Lebensqualität im Alter
Netzwerk „Altenhilfe und seelische Gesundheit Memmingen/Unterallgäu” gegründet
Memmingen (as). Nun ist es beschlossene Sache: Angesichts
der Herausforderungen einer
immer älter werdenden und
gleichzeitig im Alter finanziell
zunehmend schlechter gestellten Gesellschaft wurde das
Netzwerk “Altenhilfe und seelische Gesundheit Memmingen/
Unterallgäu“ auf den Weg gebracht.
Entwickelt wurde das Konzept,
das die Lebensqualität der Senioren nachhaltig verbessern soll,
vom Landkreis Unterallgäu und
der Stadt Memmingen in enger
Zusammenarbeit mit dem Bezirk Schwaben und dem Arbeitskreis Gerontopsychiatrie des Gemeindepsychiatrischen Verbundes (GPV) Memmingen/Unterallgäu.
Bei der Gründungsversammlung
im Maximilian-Kolbe-Haus erläuterte der Sprecher des Arbeitskreises, Dr. Raimund Steber,
die Hintergründe und Ziele des
Netzwerkes, das alle Themen
und Handlungsfelder der Altenhilfe integrativ aufgreifen und
bearbeiten will. So sollen “individuelle und personenzentrierte
Hilfen“ ermöglicht werden.
“Welche generationsübergreifenden und passgenauen Leistungsangebote sind erforderlich, um
möglichst lange, möglichst gesund zu Hause selbstverantwortlich und selbstbestimmt leben
Wir wünschen all unseren Kunden fröhliche
Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2015!
Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert, Beppo Haller, Vorstand des GPV Memmingen/
Unterallgäu, Landrat Hans-Joachim Weirather und Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger (v. l.) unterzeichnen die Kooperationsvereinbarung.
Foto: Sonnleitner
zu können?”, formulierte Dr. Steber die komplexe Aufgabe des
Netzwerkes vor dem Hintergrund, dass jeder Vierte über
65 unter einer vorübergehenden oder chronischen psychiatrischen Erkrankung leidet. Als gesamtgesellschaftliche Aufgaben
bezeichnete Steber eine frühzeitige Sensibilisierung der jungen
Generation, mehr Wertschätzung des Alters und die gesellschaftliche Aufwertung der Altenhilfeberufe.
sundheit ist im Alter weitaus gefährdeter als in jüngeren Jahren”,
erläuterte Landrat Hans-Joachim
Weirather in seinem Grußwort.
Im Ruhestand fehlten strukturierte Tagesabläufe, die Sicherheit geben. Auch die Einschränkung der Mobilität und der Tod
geliebter Menschen könne die
Psyche ins Wanken bringen, so
Weirather. Das Älterwerden an
sich sei nur dann ein Gewinn,
wenn es mit Lebensqualität erfüllt werde.
Seelische Gesundheit im
Alter gefährdeter
Ambulante Versorgung
steht im Vordergrund
Im Fokus der Hilfen stehen ältere
Menschen, die von psychischen
Leiden wie Demenz, Depression
oder auch Suchterkrankungen
betroffen sind. “Seelische Ge-
Nicht zuletzt in Hinblick darauf,
dass sich bereits jetzt 30 Prozent
der Rentner eine Heimunterbringung nicht leisten können und
Fachkräfte Mangelware werden,
steht die ambulante Versorgung
im Vordergrund. Um effizienter
wirken zu können und Kosten zu
sparen, soll die gemeinsame Initiative der Akteure aus Landkreis,
Bezirk und Stadt die Aktivitäten
bündeln.
„In Bayern ist dieses Netzwerk
‘Altenhilfe und seelische Gesundheit’ einmalig“, erklärte Sabine Wenng von der bayerischen
Koordinationsstelle „Wohnen im
Alter“. Angesichts der Tatsache,
dass jeder Fünfte in der Altersgruppe zwischen 60 und 90 an
Demenz leide (das sind knapp
5.000 Menschen in Memmingen
und im Landkreis Unterallgäu),
bezeichnete Wenng das Netzwerk als „innovativ und notwendig“. Die träger- und ressortübergreifende Zusammenarbeit
ermögliche es, betroffenen Menschen „flexibel rasch und bedarfsorientiert“ zu helfen und
Doppelangebote zu vermeiden.
Einen ausführlichen Bericht finden Sie unter www.lokale-mm.
de
Wir
n
danken alle
die gute
Kunden für
beit 2014
Zusammenar Frohe
n
und wünsche
d ein
Festtage un
ues
Gesundes ne
Jahr!"
• schnell und
kostengünstig
• wertsteigernd
• hochglanzpolieren
Fraunhoferstrasse 74•87700 Memmingen
Telefon 08331/12310•Telefax 08331/81121
info@autocolor-emmer.de
Kirchdorf – Erstbezug
Familienfreundliche Reihenhäuser
124,27 - 134,80 m² Wohnfläche, Terrasse und eigener Garten,
4 - 5 Zimmer, Gäste-WC, voll unterkellert, Carport möglich,
Effizienzhaus 70, modernste Haustechnik, Fußbodenheizung,
Kaufpreise von 249.500,00 € bis 260.500,00 €
Berkheim
Bonlanden – Romantisches Adelshaus
180 m² Wohnfläche, 2706 m² Grundstück teilbar, offener Kamin,
Schwimmhalle mit Sauna, große Garage, Baujahr 1952, Anbau
1956 u. 1975, VA 228,9 kWh/ (m²·a), Öl, Kaufpreis auf Anfrage
Exklusive Eigentumswohnung auf zwei Etagen
Baujahr 2013, 4,5 Zimmer, hochwertig und geschmackvoll
ausgestattet, großer Balkon mit Holzbelag, Gäste-WC,
noble Einbauküche, 93,42 m² Wohnfläche, Nahwärme,
EH 55, EBA, 40,6 kWh (m²·a), Kaufpreis 240.000,00 €
Erolzheim
Edelbeuren – Schmuckes Einfamilienhaus
86 m² Wohnfläche, 3 Zimmer, außen und innen renoviert,
Wellnessbad, Carport, Baujahr 1930, BA 355,2 kWh/ (m²·a),
Holzpellets, Kaufpreis 126.000,00 €
Tannheim – Gelegenheit!
Ansprechende 3-Zimmer-Eigentumswohnung
82,34 m² Wohnfläche, Bad mit Fenster, Keller, Stellplatz,
großer, geschützter Balkon, sofort bezugsfähig, Bj. 1998,
VA 93 kWh/ (m²·a), Öl, Kaufpreis 119.000,00 €
Markus Weber
Schloßstraße 8
88416 Ochsenhausen
Tel. 07352 9204-6014
www.immo-bc.de
S Immobilien BC
Ein Unternehmen der Kreissparkasse Biberach
9
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
Anzeige
Allgäu-Italienisch beim
Golfclub in Ottobeuren
„Kochprofis“ bringen besonderes Flair ins „Ristorante Del Golfo“
Ristorante Del Golfo
Herzlichen Dank für das Vertrauen, das Sie unserem
Autohaus in diesem Jahr geschenkt haben.
Wir wünschen Ihnen frohe Festtage
und ein erfolgreiches Jahr 2015.
www.autohaus-sirch.de
Memmingen • Kempten • Leutkirch • Rammingen
Eissporthalle Memmingen
DAS FREIZEITVERGNÜGEN FÜR DIE GANZE FAMILIE
Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen im Internet
unter www.memmingen.de/eissporthalle
oder Telefon 0 83 31/6 24 30 und 0 83 31/ 85 08 17
Opa Hermann‘s Hutzelbrot
Bäckermeister Hermann Häußler hat 1905 seine erste Bäckerei gegründet. Seit dieser Zeit pflegen wir Brauchtum
und Tradition in unserem Familienbetrieb. Rezepte werden weitergegeben und ständig verfeinert – in guter Handwerkstradition.
Opa Hermann‘s Hutzelbrot wird nur in der Herbstzeit gebacken und ist in der Art wie wir es backen, eine Spezialität, wie sie nur in Süddeutschland und z.T. in der Alpenregion bekannt ist. Die wichtigsten Zutaten sind Dörrbirnen
(auch Hutzeln genannt), Feigen, Dörrplaumen, Nüsse und
spezielle edle Gewürze. Der dunkle grobe Hutzelbrotteig
wird in Handarbeit mit einem hellen Dekorteig überzogen,
damit die Früchte, die aus dem Brot hervorstehen, beim
Backen nicht zu dunkel werden.
… einfach ein besonderes Gebäck!
Besonders lecker schmeckt unser Hutzelbrot mit etwas frischer Butter und Bienenhonig. Weinliebhaber wählen ein
kleines Stück Hutzelbrot zu edlen Beerenauslesen. Ein Geschmackserlebnis, das Ihnen in Erinnerung bleiben wird.
Nutzen Sie die „Hutzelbrot-Zeit“, denn an Weihnachten ist
wieder Schluss bis nächstes Jahr im Herbst.
www.backhaus-haeussler.de
10
(rad). Es waren ’prominente’
drei Tage, als im „Ristorante
Del Golfo“ am Golfplatz in Ottobeuren eine Folge der „Kochprofis“ produziert wurde. Die
Fernsehköche Frank Oehler,
Andreas Schweiger und Nils
Egtermeyer haben dabei dem
Inhaber Goran Vasic wertvolle
Tipps für sein idyllisch gelegenes, italienisches Restaurant
gegeben.
Im Gegensatz zu den üblichen
Szenarien – schlechte Küche,
kein Umsatz und noch weniger Geld – sind die TV-Köche
diesmal „nur“ zu Hilfe geeilt,
um eben dieses für die Zukunft
auszuschließen. Seit April betreibt der 30-jährige das idyllische Restaurant beim Allgäuer
Golf- & Landclub Ottobeuren.
Und will künftig auch im Winter öffnen. „Wir möchten das
tolle Ambiente nutzen, stellen Sie sich einfach die winterliche Landschaft vor“, schwärmt
Vasic.
Was im Übrigen auch die TVKöche unterstrichen und ihm
tatkräftige Hilfestellung im kulinarischen Bereich gaben. Ins-
Nach getaner Arbeit (von links) Antonio Pinetti, Frank Oehler, Goran Vasic, Andreas Schweiger und Nils Egtermeyer in der Küche.
Foro: Radeck
besondere der Hawanger Frank
Oehler, der vor einigen Jahren
„D’rescht“ in Hawangen betrieb, hatte ein besonders ’offenes Ohr’ für diese besondere
Location. „Das muß man einfach nutzen“, so der Sternekoch.
Zusammen mit seinen beiden Kollegen Egtemeyer und
Schweiger brutzelte und köchelte, nein, zauberte er neue
Kreationen auf den Tisch. Beispielsweise eine „Allgäuer Pizza“, mit Bergkäs’ und Röstzwiebeln, oder Pasta auf Steinpilzpesto. Oder die Semmelknödeln
„Italo-Style“, die mit mediterranem Gemüse und Büllel-Mozarello serviert werden. „Da konnten wir einiges mitnehmen, da
sind viele tolle Anregungen dabei. Den Kochprofis sei Dank“,
freut sich Vasic auch über bislang noch nicht gekannte Kniffe in der Küche.
Zudem hat er seine Speisekarte umgestellt – künftig gibt’s
dreimal in der Woche Leckeres zu leckeren Preisen. Dienstags ist Pasta-Tag (11,90 Euro),
Mittwochs gibt’s jede große
Pizza für 6 Euro und am Donnerstag kommen die SteakLiebhaber bei der Steak-Parade (ausgewählte argentinische
Varianten) zu 12,90 Euro auf ihre Kosten.
Zurück zu den Kochprofis –
die Sendung wird demnächst
bei RTL II ausgestrahlt. Der genaue Termin steht allerdings
noch nicht fest. Dagegen stand
sehr wohl fest, dass das übliche Testessen mehr als gut ankam. Wer’s selbst ausprobieren möchte, das „Del Golfo“ hat
Dienstags bis Sonntags von 11
bis 14 Uhr und von 17 bis 23Uhr
geöffnet.
Ristorante Del Golfo
Hofgut Boschach/Ottobeuren
Telefon 0 83 32/51 64
www.ristorante-del-golfo-de
102
Jahre
alt
Johanna Hübner feierte Geburtstag
Memmingen (dl). Den stolzen
102. Geburtstag hat kürzlich Johanna Hübner gefeiert.
Dazu überbrachte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger
höchstpersönlich die Glückwünsche der Stadt Memmingen.
Die rüstige Jubilarin wohnt
noch zu Hause und freute
sich sehr über den Besuch
des Memminger Stadtoberhaupts. Neben einem bunten
Geschenkkorb und einem Blumengruß überreichte der Oberbürgermeister der gebürtigen
Grönenbacherin eine Ausgabe
des Kalenders „Memmingen in
alten Bildern“. Beim Durchblät-
Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger
gratuliert der Jubilarin.
Foto: Stadt Memmingen
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
schon wieder neigt sich ein Jahr seinem Ende zu.
tern der einzelnen Monatsblätter erinnerte sich Hübner an die
ein oder andere Stadtansicht
aus ihrer Kindheit.
Weihnachtszeit
im Antonierhaus
Memmingen (dl). In der Advents- und Weihnachtszeit erstrahlt das Memminger Antonierhaus, Martin-Luther-Platz
1, wieder in besonderem Glanz.
Im stimmungsvoll beleuchteten
Innenhof der alten Klosteranlage steht die beliebte, lebensgroße Weihnachtskrippe des Memminger Malers Josef Madlener
(1881 – 1967).
Wir wünschen unseren Kunden ein schönes
Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2015!
Vom 28. November bis 6. Januar 2015 stehen Lesungen von Niklas Manitius und Richard Ernst,
ein Auftritt des Männerchors
Harmonia mit dem Bläserchor
St. Martin, ein Adventsbasar, eine Buchausstellung und Bilderbuchkino in der Stadtbibliothek
sowie Kinderführungen durch
Madleners Weihnachtswelt auf
dem Programm. Den Abschluss
Ich hoffe, dass Sie 2014 Ihren persönlichen Zielen wieder ein Stück näher gekommen sind
und das vergangene Jahr von erfreulichen Ereignissen und Entwicklungen geprägt war.
Dass Sie dazu im Landkreis Unterallgäu auch im Jahr 2015 beste
Rahmenbedingungen vorfinden, dafür möchte ich mich auch in
Zukunft einsetzen.
Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes und friedvolles Weihnachtsfest und ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr bei bester
Gesundheit!
Ihr
Hans-Joachim Weirather
Landrat des Landkreises Unterallgäu
Beliebt bei Groß und Klein: Die Weihnachtskrippe des Memmminger Malers Josef
Madlener.
Foto: Mayer/Pressestelle Stadt Memmingen
Im Antoniersaal gibt es dazu eine aktuelle Schau mit Madleners
Wintermotiven.
des Weihnachtsprogramms bildet der Besuch der Sternsinger
der Pfarrgemeinde St. Johann.
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.
Weitere Infos zum Programm:
Kulturamt Memmingen
Ulmer Straße 19
Telefon 08331/ 850-131
kulturamt@memmingen.de
11
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
©Lokale MM
Blumen-Güthler
Inhaberin Michaela Lindner
Wir wünschen allen
treuen Kunden
frohe Festtage
und alles Gute
im neuen
Jahr!
Vom 25.12.14 bis 06.01.15
bleibt unser Laden geschlossen.
Münchner Straße 2 · 87700 Memmingen · Telefon: 0 83 31/51 84
Verschenken Sie
zu Weihnachten Wohlbefinden
in der MeMo Lounge
Neue Schranne · Ärztezentrum, 2. OG
Schrannenplatz 6 – 8 · 87700 Memmingen
Telefon 0 83 31 / 9 61 01 26
www.memo-lounge.de
“Bahn zum Anfassen”
Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung beginnt
München/Memmingen (rad).
Die Deutsche Bahn AG will sich
zukünftig transparenter präsentieren. Bei der geplanten Elektrifizierung der Bahnstrecke
München-Lindau können die
Bürger ihre Fragen und auch
Vorschläge noch vor der Einleitung des förmlichen Planfeststellungsverfahrens einbringen.
Am 1. Dezember fand die erste
„Dialog-Veranstaltung“ für den
Abschnitt Wangen statt.
Erstmals bietet die Deutsche
Bahn diese Möglichkeit bei einem Großprojekt an: Anstelle der üblichen Podiumsdiskussionen stehen Einzelgespräche
und individuelle Informationen
im Vordergrund. Von Dezember
2014 bis März 2015 sind 13 dieser
“Dialog-Veranstaltungen” vorgesehen.
©Lokale-MM
Man wolle zuhören, welche
Ängste und Probleme die Menschen vor Ort beschäftigt.
Nicht ganz ohne Eigennutz für
die Bahn, die sich davon eine
Beschleunigung der Genehmigungsverfahren erhofft.
Die Geschenkidee
Schenken Sie gutes Aussehen – mit einem Gutschein
von Ihrem Salon Schmid
und machen Sie so Ihren
Lieben eine Freude …
Trunkelsberg, Telefon MM/8 47 37
„Wir sind sehr daran interessiert,
durch diese neue Form der Öffentlichkeitsbeteiligung im Vorfeld offene Fragen und Kritikpunkte zu beantworten“, sagt
Armin Franzke, DB-Bauherrenvertreter des Projektes, “wir wollen eine Bahn zum Anfassen
sein.” Auf diese Weise können
Beim Pressegespräch im Rathaus: Matthias Neumaier, Michael-Ernst Schmidt
(Deutsche Bahn), Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Armin Franzke (v. l.).
Foto: Radeck
ggf. auch Eingaben und Klagen
gegen das Planfeststellungsverfahren vermieden werden.
Anregungen können dann in der
weiteren Planung und im Genehmigungsverfahren gewürdigt
und nach Möglichkeit berücksichtigt werden. „Man muss beachten, dass die Planung derzeit nicht abgeschlossen ist“, so
Neumaier weiter.
Planfeststellungsverfahren
Nicht verwechselt werden darf
die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung mit den Einwendungen im Verlaufe des formalen Planfeststellungsverfahrens.
Dieses folgt in einem nächsten
Schritt. Dabei werden die zuständigen Erörterungsbehörden (Regierungen von Schwaben und
Oberbayern bzw. Regierungsprä-
sidium Tübingen) im Auftrag des
Eisenbahn-Bundesamtes die Planungen öffentlich auslegen und
abermals Gelegenheit für Anmerkungen und Einwände geben.
Termine in der Region:
• Aitrach –
9. Dezember 2014
• Mindelheim –
16. Dezember 2014
• Memmingen –
12. Januar 2015
• Westerheim –
3. Februar 2015
• Stetten (Schwaben) –
5. März 2015
Insgesamt sind 13 Veranstaltungen (zwischen Wangen und Kaufering) jeweils von 15 bis 19 Uhr
geplant. Weitere Infos und Pläne
unter www.abs48.com
Ebola Kinderhilfsprojekt
Naturheilverein sammelt Gelder für Kinder
Memmingen (dl). Seit den Naturheiltagen sammelt der Naturheilverein für ein Ebola-Kinderhilfsprojekt von Humedica/
Kaufbeuren. Die Helfer des Naturheilvereins haben hierfür
Basteleien, Selbstgebackenes,
Strickwaren, Liköre, hübsch gerahmte Bilder, Adventsgestecke
und vieles mehr selbst gebastelt
und zusammen gestellt.
Während der Geschäftszeiten
des Naturheilvereins sowie an
den Adventssamstagen, 6. und
13. Dezember, von 10 bis 16 Uhr
sowie im Rahmen der Weihnachtsfeier am 14. Dezember soll
der Erlös das Spendenhaus füllen.
12
Viel Selbstgemachtes für einen guten Zweck gibt es beim Naturheilverein.
Foto: privat
Der Verkaufserlös wird Mitte Dezember an das Ebola-Kinderhilfsprojekt übergeben. Auch private Geldspenden nimmt das
Spendenhäuschen gerne an. Übrigens: Bei Humedica kann man
sicher sein, dass die gesammel-
ten Gelder auch wirklich im Ebolagebiet landen.
Weitere Informationen beim Naturheilverein, Baumstraße 3, in
Memmingen oder unter Telefon
08331/929337.
©Lokale-MM
Wirtschaftsraum Memmingen
Steinmetzwerkstätte
Arbeitslosenzahl leicht gestiegen
SINGER
Steinmetz- und Bildhauermeister
Im Wirtschaftsraum Memmingen waren etwas mehr Menschen arbeitslos gemeldet, der
Bedarf an Arbeitskräften blieb
aber ebenso hoch. Die Zahl der
arbeitslosen Menschen hat von
Oktober auf November um 39
Frauen und Männer auf 1.538
Kräfte zugenommen. Knapp 900
Stellenangebote standen für Vermittlungsbemühungen aus der
Region zur Verfügung, 30 Prozent mehr als vor einem Jahr.
© Lokale-MM
Naturstein
n,
das Vertraue
Ich danke für
egentg
en
hr
diesem Ja
das Sie mir in nsche allen meinen
wü
brachten und
unden frohe
Geschäftsfre
Kunden und
und viel
ge
he Festta
und besinnlic
n Jahr!
ue
ne
im
lg
fo
Glück und Er
Müncher Straße 8 · 87700 Memmingen · Telefon (0 83 31) 8 63 69
www.steinmetz-singer.de
Grafik: Agentur für Arbeit
„Im November hat sich die Arbeitslosigkeit nur leicht erhöht.
Die milden Temperaturen verhinderten sonst jahreszeitlich übliche erste Entlassungen in Außenberufen“, erklärt Peter Litzka, Leiter der Agentur für Arbeit
Kempten-Memmingen. „Betriebe
stellten auch in diesem Monat
wieder viele Stellen zur Verfügung. Das unterstützt unsere
Vermittlungsanstrengungen in
den nächsten Wochen maßgeblich.“ Den Großteil mit knapp
300 Angeboten (von insgesamt
rund 900) bildeten die Bereiche
Metallbearbeitung, Maschinenbau und Mechatronik. Im Handwerk war ebenfalls eine ganze
Reihe von Fachkräften für Tätigkeiten im Trockenbau oder als
Heizungsbauer gesucht.
Gesucht sind weiterhin gut qualifizierte Mitarbeiter für Büround/oder Verwaltungstätigkeiten, beispielsweise Rechtsanwaltsfachangestellte und Buchhalter. Ebenso stehen Stellen für
Fachkräfte in Pflegeheimen zur
Verfügung.
wir sorgen
Für den
durchbLick!
Foto: Lindberg
Memmingen/Kempten (dl/rad).
Die Arbeitslosenquote hat sich
im Wirtschaftsraum Memmingen um 0,1 Prozent auf nun 2,5
Prozent leicht erhöht. Im Unterallgäu blieb die Quote bei
unverändert guten 2,0 Prozent.
Bundesweit ist die Zahl der Arbeitslosen im November um
16.000 auf nun 2,717 Millionen
gesunken, was einer unveränderten Quote von 6,3 Prozent
entspricht.
• Grabdenkmäler
• Gartengestaltung
• Bauarbeiten aus
„Frei ist, wer wenig braucht“
ÖDP-Kreisvorsitzende zur Bundesvorsitzenden gewählt
Memmingen (dl). Die Delegierten des Bundesparteitags der
Ökologisch-Demokratischen
Partei, ÖDP, haben in Erlangen
den Bundesvorstand neu gewählt und dabei die Vorsitzende des Kreisverbandes Memmingen-Unterallgäu, Gabriela
Schimmer-Göresz, im ersten
Wahlgang mit 50,6 Prozent gegen drei Mitbewerber zur neuen
Bundesvorsitzenden gewählt.
Schimmer-Göresz, die mit ihrem
Engagement gegen die transatlantischen Freihandelsabkommen, ihrer 28-jährigen Erfahrung in verschiedensten Vorstandsämtern und als ehemalige
Stadträtin überzeugen konnte,
ist vom Ergebnis der Wahl und
der neuen Aufgabe überwältigt.
Leben für alle Menschen sein, so
Schimmer-Göresz. Der Kampf gegen die Freihandelsabkommen
TTIP, CETA und TiSA bleibe auf der
Agenda ganz oben, weil hier, in
völliger Verkennung der Situation, sämtliche derzeit drückenden Probleme wie CO2-Ausstoß,
Ressourcenverbrauch und Ausgrenzung weiter verschärft würden.
Die neue ÖDP-Bundesvorsitzende Gabriela Schimmer-Göresz.
Foto: privat
Schimmer-Göresz ist die zweite
Frau im Amt der Bundesvorsitzenden seit Gründung der ÖDP
im Jahr 1982.
Die Politikerin übt Kritik am ungebremsten neoliberalen Wirtschaftswachstum, das mit zunehmender Verelendung, Armut
und Ressourcenverschwendung
einhergehe. Dem will die ÖDP
ideenreich, unter anderem mit
der Postwachstumsökonomie,
begegnen. Ziel müsse ein gutes
• Fenster
• Haustüren
• Zimmertüren
• Rollläden
• Markisen
• Wintergärten
• Holzdecken
• Insektenschutz
• Bodenbeläge
• Treppen
ie
Besuchens-SAusstellung
unsere Hau
St.-Florian-Straße 1a · 89281 Altenstadt / Filzingen
Tel. 0 83 37 / 88 99 · Fax 90 07 92
Mobil 01 71 / 4 65 03 65
weberbauelemente@aol.com
„Wir müssen uns entschieden
gegen die so genannte Brasilianisierung wenden, gegen das Auseinanderdriften der Gesellschaft,
das dazu führt, dass eine kleine,
superreiche Oberschicht einer
verarmten Unterschicht gegenüber steht – und gegen die rücksichtslose Ausbeutung der Natur“, so Schimmer-Göresz.
Privat lebt die ÖDP-Politikerin
nach den Grundsätzen eines
nachhaltigen, nicht auf Wachstum ausgerichteten Lebensstils
und genießt die dadurch gewonnene Freiheit nach dem Motto:
„Frei ist nicht, wer viel hat, sondern wer wenig braucht.“
13
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
80
Jahre REPROFEIL
Dritte Generation an Unternehmensspitze
(rad). Das Druckvorstufenunternehmen Reprofeil GmbH feiert
dieses Jahr sein achtzigjähriges
Bestehen.
Dabei ist mit Markus Feil ist seit
2004 schon die dritte Generati-
on am Firmenruder, um sich den
Marktanforderungen zu stellen.
In den letzten Jahren wurde in
zukunftsweisende Technologien
investiert und neue Druckqualitäten erreicht. Der Wandel zum
Spezialbetrieb für Flexoklischees
und Flexoreproduktionen für den
Verpackungsdruck sieht das Unternehmen auch für die Zukunft
bestens gerüstet. Seit 2012 werden auch Druckplatten-Montagen für den Wellpappendruck
gefertigt.
Buchtipp
„Unvergessene Weihnachten“
Im Zeitgut Verlag ist in diesem
Jahr der 10. Band der beliebten
Reihe „Unvergessene Weihnachten“ 36 mit besinnlichen
und heiteren Zeitzeugen-Erinnerungen erschienen.
Kalte, verschneite Wege und gemütlich warme Stuben, in denen die Kerzen und Glaskugeln
am Christbaum mit dem Funkeln der Sterne wetteifern – das
ist der Stoff, aus dem die Weihnachtsgeschichten gemacht
sind. Erzählungen, die von großen und kleinen Wundern berichten, anrührend, nachdenklich oder einfach froh machend.
Das Besondere: Die Geschichten wurden geschrieben von
Menschen, die sie selbst erleb-
Die Umstände der jeweiligen
Zeit spiegeln die Wünsche der
Kinder, die festlichen Genüsse
oder die anstrengende Beschaffung des Weihnachtsbaums wider.
Das alles ist unterhaltsam zu
lesen, nicht selten spannend,
ungewöhnlich oder geheimnisvoll. „Unvergessene Weihnachten“ steckt voller anrührender
Geschichten aus alter und neuerer Zeit.
„Unvergessene
Weihnachten“, Zeitgut Verlag, Berlin, Taschenbuch: ISBN: 978-3-86614244-2, Euro 5,90,
gebunden: ISBN: 978-3-86614243-5, Euro 7,90.
Die ganz besondere Geschenkidee nur bei uns!
• Arabischer Weihrauch
• Afrikanische Kakao Extrakte
• Marokkanische Quilaja Rinde
• Colour Hold® Complex
• Caviar Age Control®
Lindentorstraße 12
87700 Memmingen
Telefon 0 83 31 / 1 2200
• Bulgarische Primel
• Weißes Trüffelöl
• Traubenkernöl
• Hyaluronsäure
• Arnika Blume
Memmingen (dl/as). Ehrenamtliche, die mit Kindern und Jugendlichen zusammenarbeiten,
sollen ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen. So will es das
neue Bundeskinderschutzgesetz. Das Memminger Stadtjugendamt hat dazu jetzt mit den
ersten beiden Partnern eine Vereinbarung zur Vorlage der Führungszeugnisse unterzeichnet.
in der Jugendarbeit engagieren“,
betonte der Amtsleiter. „Wir alle
wissen, dass es nur eine sehr geringe Zahl von ‘schwarzen Schafen’ gibt, deren schädliche Neigungen zu Lasten unserer Kinder
und Jugendlichen gehen.“
Hintergrund der Vereinbarung:
Das Bundeskinderschutzgesetz
wurde vor einiger Zeit neu for-
©Lokale-MM
ist uns
wichtig …
Rechtsanwalt Alexander Kleinert führt darüber hinaus regelmäßig Verfahren an den Zivil- und Arbeitsgerichten in Memmingen, Kempten und Kaufbeuren.
„Wir sehen in dieser Vereinbarung die Chance, verurteilte pädophile Straftäter von den Strukturen der Kinder- und Jugendarbeit fernzuhalten. Der Vertrag
ist Teil eines Gesamtkonzepts
zum besseren Schutz vor Missbrauch“, erklärte der Leiter des
Memminger Stadtjugendamts,
Jörg Haldenmayr, bei der Ver-
(0 83 31) 9 25 84 24
RECHT
Die Kanzlei ist seit ihrer Gründung im Jahr 1994 mit einem Team
von derzeit fünf Mitarbeitern auf allen Gebieten des Zivilrechts, im
Arbeitsrecht sowie im Strafrecht tätig. Es werden dabei im gesamten Bundesgebiet sowohl gewerbliche Mandanten wie insbesondere
mittelständische Unternehmen als auch Einzelmandanten außergerichtlich und gerichtlich vertreten. Der Schwerpunkt liegt dabei im Arbeitsrecht beim Kündigungsschutz und im Zivilrecht beim Verkehrs-,
Miet- und Erbrecht.
Strafrechtlich erstreckt sich die Tätigkeit vor allem auf das Kapitalanlagerecht und verkehrsrechtliche Probleme wie insbesondere Fahrverbot und Fahrerlaubnisentzug.
Vertragsunterzeichnung im Memminger Rathaus (v. l.): Jürgen Hellemann und Michael Trella vom Stadtjugendring, Jugendamtsleiter Jörg Haldenmayr, TVM-Vorsitzender Manfred Schilder, Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger und Sozialreferatsleiter Manfred Mäuerle.
Foto: Häfele/Pressestelle Stadt Memmingen
Unsere LOKALE
Anzeigentelefon
Di. – Fr. 8.00 – 18.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
www.memmingen-friseur.de
Ihr
14
Ehrenamtliche
ten - in guten und in schlechten
Zeiten, in Glück und in Traurigkeit, einsam oder in froher Runde. Wie dieser Jubiläumsband
wieder zeigt, können auch
Weihnachtserinnerungen Zeitgeschichte verdeutlichen.
Die TEN Haarpflegelinie voller wertwoller Inhaltsstoffe
Nährende vitalisierende Haarpflege
mit ZEHN der weltweit wirksamsten
Inhaltsstoffe. Intensiv wirkende
Formeln verhelfen dem Haar zu
absoluter Perfektion.
Kinder
schützen
Erweitertes Führungszeugnis für
RECHTSANWALT
ALEXANDER KLEINERT
Virchowstraße 2
80805 München
Fon + 49 89 326 72 15-0
Fax + 49 89 326 72 15-15
www.kanzlei-kleinert.com
tragsunterzeichnung mit dem
Stadtjugendring und dem größten Memminger Sportverein
TVM im Rathaus. „Allerdings soll
dieser Schritt keinesfalls als Generalverdacht gegen all diejenigen verstanden werden, die sich
muliert. Dabei wurde festgelegt,
dass in der Jugendarbeit hauptoder nebenamtlich beschäftigte Männer und Frauen ein erweitertes Führungszeugnis vorlegen
müssen. „Die Ausstellung des erweiterten Führungszeugnisses
ist kostenfrei“, informierte der
Jugendamtsleiter.
Eine Informationsveranstaltung
zu diesem Thema ist für Mitte Januar geplant. Die Vereinsvertreter können sich dann mit ihren
Fragen direkt an die Mitarbeiter
des Jugendamtes wenden.
Das städtische Jugendamt bietet im Internet unter www.memmingen.de/fz-ehrenamt.html
alle nötigen Informationen und
Anträge, um Vereine und ehrenamtlich Tätige zu unterstützen,
die neue Regelung umzusetzen.
Anzeige
Adventliche
Familienbackstube
AOK-Tipp: Weihnachtsbäckerei als Familienzeit nutzen
Kaum etwas macht Kindern jeden Alters mehr Spaß, als bei der jährlichen Weihnachtsbäckerei mitzuwirken: Zutaten schnippeln, Teig kneten, Plätzchen ausrollen und ausstechen, das fertige Gebäck aufwendig und möglichst vielseitig dekorieren – da sind alle Kinder gerne mit dabei.
„Ganz nebenbei tun die Eltern mit
der gemeinsamen Weihnachtsbäckerei in mehrerlei Hinsicht etwas für die Gesundheit ihrer Kinder“, so Jutta Unger, Ernährungsfachkraft bei der AOK Memmingen-Unterallgäu. Aus der Familienstudie 2014 der Gesundheitskasse geht hervor, dass gemeinsame Aktivitäten mit den Eltern
an sich schon die Kindergesundheit fördern.
Zudem lernt der Nachwuchs gesundheitsbewusstes Verhalten,
wenn die Eltern die richtigen
vollwertigen Zutaten auswählen.
Der Umgang mit Süßem kann
geübt und dadurch Übergewicht
bei Kindern vermieden werden.
„Das Motto lautet hier: Klasse
statt Masse“, so Unger. Das rät
die Ernährungsexpertin auch für
die Auswahl der Zutaten: „Empfehlenswert ist es, Gebäck aus
Vollkornmehl herzustellen.“ In
jedem Rezept kann mindestens
zur Hälfte Weiß- durch Vollkornmehl ersetzt werden.
Besonders köstlich schmeckt
Vollkornmehl zusammen mit
Haselnüssen, Haferflocken, Trockenfrüchten oder frischem, zerkleinertem Obst im Teig. Beim
Backen kann meist die im Rezept angegebene Zuckermenge
verringert werden, ohne dass der
Geschmack darunter leidet. Gerade wenn das Gebäck Trockenfrüchte enthält, wird aufgrund
der natürlichen Fruchtsüße oh-
nehin weniger Zucker benötigt.
Auch ein Teil der vorgegebenen
Fettmenge kann beispielsweise
durch Joghurt oder Buttermilch
ersetzt werden.
Der Spaß
ist das Wichtigste
Zum Backen mit Kindern empfiehlt Unger, einfache Rezepte
zu bevorzugen und die Kinder altersgemäß am Vor- und Zubereiten zu beteiligen: „Um Stress zu
vermeiden, ist es gut, von vornherein allzu große Perfektions-
ansprüche aufzugeben und lieber darauf zu setzen, mit dem
gemeinsamen Backen Erinnerungen fürs ganze Leben zu
schaffen.“
Für alle, die gleich zur Tat schreiten wollen, hat Unger zwei Backrezepte parat. Die Zutaten für
das Früchtebrot finden Sie auf
dem linken Notizzettel.
Zubereitung Früchtebrot
Mehl, Backpulver und Salz in einer Backschüssel mischen, Äpfel/
Birnen und Nüsse/Trockenfrüch-
Früchtebrot
Zutaten
250 g Weizenmehl,
ehl,
250 g Weizen-Vollkornm
n
500 g geraspelten Äpfel
oder Birnen,
Salz
2 TL Backpulver, 1 Prise
:
und je nach Geschmack
50 g ganze Haselnüsse
oder gehackte Walnüsse
50 – 100 g zerkleinerte
getrocknete Aprikosen,
Datteln, Feigen und/oder
Rosinen
Dinkel-Plä
tzchen
(zum Auss
techen)
Teig:
100 g Dinke
lmehl,
100 g Dinke
l-Vollkornm
ehl
100 g Butt
er (weich)
1 EL Joghu
rt
50 g Honig
(flüssig)
1 Prise Sal
z
te dazu geben. Gut durchkneten
und zwei Laibe Früchtebrot daraus formen. Backzeit: 30 – 40 Minuten bei 180°C.
Größere Kinder können beim
Raspeln des frischen Obsts und
dem Zerkleinern der Trockenfrüchte helfen, die kleineren
beim Mischen der Zutaten und
beim Teigkneten.
Zum Verzieren:
Halbierte Haselnüsse oder Mandeln, Sonnenblumenkerne, Sesamsamen, klein geschnittene
getrocknete (z.B. Aprikosen, Dat-
teln, Pflaumen, Kiwis, Cranberries) oder kandierte Früchte (z.B.
Kirschen, Zitronat, Orangeat,
Ingwer).
Zubereitung
Dinkelplätzchen
Butter, Joghurt, Salz und Honig gut miteinander verrühren,
das Mehl unterkneten. Den fertigen Teig einige Stunden im
Kühlschrank lagern. Danach den
Teig nochmals gut durchkneten
und etwa 4 mm dick ausrollen.
Mit unterschiedlichen Förmchen
ausstechen. Kleine Kinder können beim Rühren und Kneten
des Teiges und - natürlich - beim
Ausstechen helfen. Das Ausrollen des eher festen Teiges bleibt
den Großen vorbehalten. Beim
Dekorieren kommen auch die
Kleinsten auf ihre Kosten, fürs
Vorbereiten (Kleinschneiden und
Hacken) braucht es allerdings etwas mehr Geschick und Sicherheit im Umgang mit dem Küchenmesser.
15
Foto: fotolia
©Lokale-MM
Die Plätzchen im vorgeheizten
Ofen bei 180°C backen (8 – 10 Minuten).
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
Der Lokale Gabentisch
4 x 25,–
Gutschein
2 Gutscheine von
je 25,– Euro
3 Gutscheine
á 20,– Euro
Kleidung, Accessoires, Schmuck.
Ihr individuelles Geschenk finden Sie bei
2 x 25,– Euro
Gutschein
© Lokale-MM
2 Gutscheine
á 25,– Euro
2 x 25,– Euro
Gutschein
10 x 10,– Euro
Naschkarten
5 x Heissluft,
Massage und Fango
á 20,– Euro
4 x 25,– Euro
Gutschein
10 x 40,– Euro
Gutschein
2 weihnachtliche
Körbe
2x
Weihnachtskiste
5x
Filmdosen
3 x 30,– Euro
Reisegutschein
2 Tankgutscheine
á 20,– Euro
FUSSPFLEGE & WELLNESS
edith bauer
2 x 25,– Euro
Gutschein
Bäckerei
Café
West
4 x BadeGutschein
K o n d i t or ei
1 x Fluggutschein
nach Berlin oder
Hamburg
2 Gutscheine von
je 30,– Euro
5 x FrühstücksGutschein
wünscht Ihnen ein schönes
Weihnachtsfes
Logo-Baeckerei.indd 1
16
25.08.2011 21:43:51
Hinweis: Dieser graue Rahmen gehört nicht zur Anzeige
TUBE ZUR EICH
EINS
E
W
Finni & Karl
Hieber
Manfred Rapp
Masseur & Heilpraktiker
je 2 Karten für
The 12 Tenors &
Der kleine
Horrorladen
Gasthaus Hieber 2 x Gutscheine
á 25,– Euro
2 x Moorpackung
und
Massage
Schöne
2 Terrasse
x 20,–direkt
Euro
am
Bach
Gutschein
Inh.: A. Weissenhorn
Obere Bachgasse 7, MM
Tel. 0 83 31 / 8 11 02
Öffnungszeiten:
täglich ab 18.00 Uhr, Sonntag Ruhetag
Auftragsnummer: 2801274
Erstellt am: 20.03.2012 8:45 Uhr
5x
Wellness-Rucksack
mit Thermenbesuch
1 original
Fan-Trikot
FC Bayern
á 69,– Euro
3 x Aromamassagen
á 20,– Euro
2 x 20,– Euro
Gutschein
2 EinkaufsGutscheine im
Wert von
je 25,– Euro
1 Bobby-Car
BMW á
75,– Euro
1 Zahnreinigungsgerät
im Wert von 160,–
2 x 25,– Euro
Gutschein
1 x 25,– Euro
Gutschein
5 x GEFRO
Top Ten
2 x 25,– Euro
Gutschein
3 KosmetikPakete
Frohe
Weihnachten
Freuen Sie sich über einen unserer über 100 Gutscheine
Memmingen (rad). Der „Lokale Gabentisch“ ist bei uns beinahe schon
Tradition, auch heuer dürfen wir Sie
wieder zu unserem großen Gewinnspiel zur Weihnachtszeit einladen.
Eine ganze Reihe unterschiedlicher
Gutscheine und Gewinne warten auf
Sie. Gerade noch rechtzeitig vor den
Feiertagen, damit haben Sie auch
noch ein zusätzliches Geschenk für
Ihre Lieben. Wie in den letzten Jahren ist der „Lokale Gabentisch“ auch
diesmal wieder reich gedeckt.
Ein wenig müssen Sie dafür aber schon
tun – verraten Sie uns doch bitte, wie
viele Schneemänner sich in dieser Ausgabe versteckt haben.
Sind es
a)9
b)17
c)15
Um es Ihnen ein wenig einfacher zu
machen, finden Sie auf dieser Seite einen der Schneemänner – dieser zählt
aber nicht mit! Blättern Sie durch unsere Zeitung und schicken uns einfach
eine Postkarte oder E-Mail (bis spätestens Freitag, 12. Dezember 2014) oder
rufen uns am Freitag, 12. Dezember,
zwischen 15 und 17 Uhr unter der Telefonnummer 08331/9275088 an.
Ob postalisch, per Mail oder per Telefon, wir benötigen neben der richtigen
Lösung nur Ihren Namen und ganz
wichtig – Ihre Telefonnummer sowie
Ihren Wunschgewinn. Den können wir
allerdings nicht garantieren.
DIE LOKALE
In der Neuen Welt 8
87700 Memmingen
Die Gewinner werden noch am Samstag, 13.12.2014, benachrichtigt; die Gewinne werden dann am Mittwoch, 17.
Dezember (knapp aber rechtzeitig vor
Weihnachten) im Rahmen einer kleinen Gewinnerfeier in unseren Räumen
übergeben. Wir wünschen Ihnen viel
Glück!
Schicken Sie Ihre Postkarte oder E-Mail
(Einsendeschluss 12. Dezember 2014)
an folgende Adresse:
Und ganz wichtig: Absender und die
Telefonnummer bitte mit angeben
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Oder senden uns die Lösung per E-Mail
auf info@lokale-mm.de
Wir möchten mit unseren Gewinnspielen keine Adressen sammeln und unterstreichen, dass
bei uns auch wirklich gewonnen wird. Daher
werden die Gewinner telefonisch benachrichtigt und u.U. namentlich sowie mit Foto in der
nächsten Ausgabe bekannt gegeben.
st voller Überraschungen!
17
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
Neue Diakonin
„Luftverkehrssteuer muss weg“
Seit 1. November neu im Amt
Forderung von Bundes- und Landespolitikern
Memmingerberg (dl/rad). Der
Allgäu Airport in Memmingerberg hatte kürzlich einflussreichen politischen Besuch. Dabei
haben der Bundestagsabgeordnete Ulrich Lange aus Nordschwaben sowie sein Kollege
Stephan Stracke aus dem Ostallgäu und der Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek unter anderem die Bedeutung des
Flughafens für die Region unterstrichen.
Die 23-jährige Sabine Schade,
die am 1. November ihren
Dienst in der Gemeinde Sankt
Martin antrat, wird sich künftig auch in den Gemeinden
der Versöhnungskirche und
in Steinheim in unterschiedlichen Aufgabengebieten engagieren. Die junge Frau ist Diakonin mit Fachausbildung zur
Erzieherin, welche sie in Rummelsberg (Franken) absolvierte.
Physikalische
THERAPIE
• Naturmoorpackungen
• Reflexzonentherapie
• manuelle und Dorn-Therapie
• funktionelle Osteopathie
• Lymphdrainage
• Massage
Manfred Rapp Masseur & Heilpraktiker
Waldfriedhofstraße 3 · Memmingen
Termine nach Vereinbarung:
Telefon 08331/980 980
Freut sich auf ihre neuen Aufgaben: Sabine Schade.
Foto: privat
„Regionalflughäfen spielen eine entscheidende Rolle für eine flächendeckende Infrastruktur und dienen der regionalen
Daseinsfürsorge“, waren sich die
politischen Vertreter einig. „Wir
wollen insbesondere den großen Brocken Luftverkehrssteuer ganz aus dem Weg räumen“,
betonte Lange: „Eine Steuer, die
die Wettbewerbsfähigkeit unserer Airlines und des Standorts
Deutschlands insgesamt gefährdet, gehört abgeschafft.“
❄
❄
❄
❄
❄
Allen unseren treuen
Kunden, Bekannten und
Freunden wünschen wir
frohe Festtage und alles
Gute im neuen Jahr!
❄
MdL Klaus Holetschek, MdB Stephan
Stracke, Ralf Schmid, Thomas Mayer,
Geschäftsführer der IDRF und MdB Ulrich Lange beim Besuch am Airport.
Foto: Allgäu Airport
viel tiefer in der Region verwurzelt seien. „Wir freuen uns sehr,
wenn sich verantwortliche Politiker selbst ein Bild über die Gegebenheiten von Flughäfen und
Verkehrslandeplätzen verschaffen“, betonte Ralf Schmid, der in
MdB Stephan Stracke betonte:
„Wir müssen verkehrspolitische
Entscheidungen so fällen, dass
Wirtschaft und Gesellschaft davon auf möglichst breiter Ebene profitieren. Der Allgäu Airport war eine kluge Entscheidung, und wir tun gut daran, den
Airport weiter zu unterstützen.“
Klaus Holetschek sieht in der
Verkehrsdrehscheibe einen enormen regionalen Wettbewerbsvorteil, der durch die Möglichkeit
individueller Geschäftsflüge entsteht.
©Lokale MM
Einigkeit herrschte zudem darüber, dass kleine Flughäfen als
dezentrale Einrichtungen sehr
seiner Verbandsfunktion für über
70 Flugplätze spricht.
Mit der reinen Verkehrsabwicklung verdiene kaum ein Flughafen schwarze Zahlen, weil kleine Flughäfen und Verkehrslandeplätze zumeist, anders als große
internationale Airports, über große Flächen und Gewerbeparks
neben der Start- und Landebahn
verfügten, erklärte Schmid. Diese verdienen ihr Geld mehr und
mehr über Vermietung und Verpachtung von Immobilien, Parkraumbewirtschaftung und der
Vermarktung von Werbeflächen.
❄
❄
❄
❄
Ernst Ranz
❄
❄
Kfz-Meisterbetrieb
Pkw- und Lkw-Service
Zieglerberg 24 · Memmingen-Steinheim · 0 83 31.8 74 64 · ernst.ranz@t-online.de
THE NEW MINI. JETZT AUCH MIT 5-TÜREN.
MINI COOPER 5-TÜRER.
NEUWAGEN · FINANZIERUNGSANGEBOT FÜR PRIVATKUNDEN
136 PS (100 kW), Pepper White, Stoff Firework Carbon Black/Carbon Black, Colour Line
Carbon Black, 15" LM Räder Heli Spoke Silber,
Spiegelkappen in Wagenfarbe u. v. m.
AUTOHAUS REISACHER GMBH
87700 Memmingen · Europastraße 1
www.reisacher.de
18
Fahrzeugpreis
Laufzeit
Nettodarlehensbetrag
Darlehensgesamtbetrag
Bearbeitungsgebühr
Sollzinssatz p. a.**
Effektiver Jahreszins
Zielrate
€ 21.775,-*
Ohne Anzahlung!
36 Monate
€ 19.080,28
€ 20.008,€ 0,1,97 %
1,99 %
€ 12.238,-
Finanzierungsrate
monatlich nur
€ 222,-
Kraftstoffverbrauch innerorts
Kraftstoffverbrauch außerorts
Kraftstoffverbrauch kombiniert
CO2 - Emission kombiniert
CO2 -Effizienzklasse
Ein Angebot der BMW Bank GmbH, Heidemannstraße 164, 80939 München.
* Inkl. € 675,- Transport und Überführung. (Diese sind bei Finanzierung gesondert zu bezahlen.)
** gebunden für die gesamte Vertragslaufzeit.
5,9 l/100 km
4,0 l/100 km
4,7 l/100 km
109 g/km
B
„Mehr Vorsorge für mich“
AOK Bayern erweitert Leistungen
chen Kundenkontakt wie auch
auf die modernen Kommunikationskanäle. So ist die ServiceHotline 24 Stunden an 365 Tagen
im Jahr besetzt und kann bei Bedarf informieren.
Memmingen (dl). Die AOK
nimmt weitere Vorsorgeleistungen in ihren Leistungskatalog auf. Unter dem Motto „Mehr
Vorsorge für mich“ werden insgesamt 16 neue Möglichkeiten
der Prävention angeboten.
Neben zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen für Frauen und
Schwangere gehören professionelle Zahnreinigung, ein Hautscreening ab 18 Jahren sowie
Schutzimpfungen für Reisen in
tropische und subtropische Länder zu den erweiterten Vorsorgeleistungen der AOK Bayern. Auch
Kinder profitieren, beispielsweise gibt’s seitens der AOK eine
Beteiligung an den Kosten zur
Versiegelung der vorderen Backenzähne, was die Kariesgefährdung auf ein Minimum senken soll.
Auch im Bereich der homöopathischen Arzneimittel wird unterstützt. „Mit den neuen Leistungen will die AOK das wachsende Gesundheitsbewusstsein
Die stellv. AOK-Direktorin Regina MerkBäuml. Foto: privat
unterstützen“, erklärt die stellvertretende Direktorin (Memmingen), Regina Merk-Bäuml.
Das erweiterte Vorsorgepaket
bietet - zusammen mit den Gesundheitskursen – Leistungen
im Wert von bis zu 250 Euro im
Jahr. Der Versicherte entscheidet
selbst, welche Angebote er daraus abrufen will. „Vorsorge ist
auf lange Sicht eine wichtige Investition in eine bessere Gesundheit“, weiß Merk-Bäuml.
Ganz bewusst setzt die AOK
Memmingen auf den persönli-
Im Bereich der Gesundheitsförderung ist die AOK von Beginn
an Marktführer mit einer großen
Bandbreite an Präventionsangeboten. In Memmingen besteht
ein flächendeckendes Kursangebot zu Ernährung und Bewegung. „Besonders beliebt sind
aktuell Entspannungskurse wie
Yoga, Autogenes Training oder
Stressbewältigung“, berichtet
Merk-Bäuml. Jedes Halbjahr legt
die AOK Memmingen ein neues Kursprogramm auf, das für
AOK-Versicherte zu 100 Prozent
kostenfrei ist. Wenn Plätze frei
sind, sind auch Versicherte anderer Krankenkassen willkommen.
Der Vorteil bei den AOK-Gesundheitskursen: Die Teilnehmer können sich darauf verlassen, dass
alle Kursleiter bestens qualifiziert sind.
Kostenlos in die City
Park and Ride-Service an Adventssamstagen
Memmingen (dl). An den Samstagen vor Weihnachten bietet
die Stadt Memmingen einen
kostenlosen “Park and RideService” in die Innenstadt an.
Die Busse fahren von den zwei
großen Firmenparkplätzen im
Süden (Firma Magnet-Schultz
– im 20-Minuten-Takt) bzw. im
Norden (Firma Metzeler und Firma Pfeifer Seil- und Hebetechnik
– im 10-Minuten-Takt) in die Innenstadt.
Dieses Angebot gilt auch für den
Stadtverkehr Memmingen (Lini-
en 1 und 2), so dass die Bürgerinnen und Bürger aus dem Westen (Berliner Freiheit) bzw. dem
Osten (Kalkerfeld) ebenfalls kostenlos mit dem Bus in die Innenstadt fahren können.
Die Kosten für die Fahrscheine
werden von der Stadt Memmingen übernommen. „Damit haben wir die Möglichkeit geschaffen, dass man aus allen vier
Himmelsrichtungen an den vier
Samstagen kostenlos mit dem
Bus in die Innenstadt gelangen
kann“, erläuterte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger.
5
FAMILIEN PAULSTEINER
in Ottobeuren
Tel. 08332.8370
info@paulsteiner-bau.de
www.rufdenprofi.de
UM/AN/AUS/NEUBAU.IMMOBILIEN_ALLES AUS EINER HAND.
schnell & professionell
Geiselmann PrintKommunikation | 88471 Laupheim | Leonhardstraße 23 | Tel. 07392 97 72 - 0 | www.geiselmann-printkommunikation.de
19
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
Kritik an geplanten Freihandelsabkommen
Stadtrat schließt sich den Forderungen des deutschen Städtetages an
Memmingen (as). In seiner jüngsten Plenumssitzung schloss
sich der Stadtrat Memmingen
einstimmig den Forderungen
des Deutschen Städtetages an,
die darauf abzielen, negative
Auswirkungen geplanter internationaler Freihandelsabkommen wie CETA, TTIP und TISA auf
die kommunale Daseinsvorsorge zu verhindern. Grundlage des
Beschlusses war ein Antrag von
ÖDP und Grünen (wir berichteten).
Der daraus resultierende, einstimmige Beschluss lautet:
“Die Stadt Memmingen unterstützt ausdrücklich die Forderungen des gemeinsamen Positionspapier bezüglich der Verhandlungen über die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft TTIP und
weiterer Freihandelsabkommen
des deutschen Städtetages, des
Deutschen Landkreises, des
20
“Keine Verpflichtung
zum Abbau von
Schutzstandards”
Deutschen Städte und Gemeindebundes und des Verbandes
kommunaler Unternehmen.”
“Erhebliche Risiken
für kommunale
Daseinsvorsorge”
In besagtem Positionspapier machen die kommunalen Spitzenverbände klar, dass die Souveränität der Kommunen nicht eingeschränkt werden dürfe. Man
unterstütze zwar das mit den
Abkommen verfolgte Ziel, durch
Abbau von Handelshemmnissen
und verbesserte Investitionsbedingungen mehr Arbeitsplätze
zu schaffen.
Jedoch enthielten die Freihandelsabkommen auch „erhebliche
Risiken” für die kommunale Daseinsvorsorge. Damit gemeint
sind Dienstleistungen wie GasWasser- und Elektrizitätsversorgung, Abwasserentsorgung,
„Hier darf es keine Beeinträchtigungen durch die geplanten
Handelsabkommen geben”, betonte Oberbürgermeister Doktor Ivo Holzinger. “Das Gemeinwohl muss in diesen sensiblen
Bereichen weiterhin im Vordergrund stehen”, heißt es in dem
Antrag von ÖDP und Grünen.
Dies betrifft auch Umwelt und
Seit 1961 Ihr unkomplizierter
Autovermieter in Memmingen
©lokale-mm.de
In ihrem Antrag forderten die
Stadtratsfraktionen von ÖDP
und Die Grünen die Stadt Memmingen dazu auf, sich offiziell gegen die EU-Verhandlungen zu den Freihandelsabkommen „in der derzeit bekannten
und verhandelten Form“ auszusprechen, um die Interessen der
Stadt gegen die Ziele der Freihandelsabkommen zu verteidigen. Das kommunale Selbstverwaltungsrecht sowie die Belange
der kommunalen Daseinsvorsorge müssten gewahrt bleiben.
Müllabfuhr, ÖPNV, Soziale Einrichtungen, Krankenhäuser sowie Bildung und Kultur.
PKW · 9-Sitzer Busse
LKW bis 7,5 to.
Telefon 0 83 31 - 9 46 00
www.auto-greif.de
Memmingen
Hemmerlestraße 5
(Ecke Schlachthoftstraße)
Verbraucherschutz: Es dürfe keine Verpflichtung zum Abbau von
Schutzstandards geben, auch
wenn diese als Handelshemmnisse deklariert würden.
„Zwingend ausgeschlossen“ wer-
den müssten, so heißt es im Positionspapier, auch Stillstandsund Ratchet-Klauseln. Diese legen fest, dass eine einmal beschlossene Liberalisierung nie
wieder aufgehoben werden darf.
Das hieße zum Beispiel, dass ein
staatliches oder kommunales
Unternehmen, das einmal von
einem privaten Investor gekauft
wurde, niemals wieder in die öffentliche Hand übergehen darf.
Weitere Punkte sind der höchst
umstrittene Investorenschutz.
Wie berichtet, soll dieser Unternehmen erlauben, Staaten mittels dafür eingesetzter Schiedsgerichte auf Schadensersatz zu
verklagen, wenn durch deren demokratische
Entscheidungen
und Gesetze die Gewinne von
Konzernen beeinträchtigt werden. Die Folge wäre, dass Konzerne mächtiger werden als demokratisch gewählte Regierungen.
Stattdessen sollen nationale Gerichte auch für Investoren aus
anderen Staaten zuständig sein.
„Einen solchen Eingriff in unsere
kommunale Entscheidungshoheit lehnen wir ab“, so der Sprecher der Grünen Bernhard Thrul.
Auch die Beschlüsse von Städten und Gemeinden könnten Anlass für solche Klagen sein. „Dies
würde dazu führen, dass wir uns
in vorauseilendem Gehorsam bei
jedem unserer Beschlüsse überlegen müssten, ob sie eventuell die Gewinnerwartungen eines Konzerns schmälern und somit eine Klage gegen den Staat
Corinna Steiger, Die Grünen. Foto: privat
nach sich ziehen könnten”, erläutert Thrul.
“Ein wichtiges Signal an
unsere Regierung!”
Vor allem in Hinblick auf die
mangelnde Transparenz der bisherigen Verhandlungen war die
Forderung von Grünen und ÖDP
grundlegender: „Unser Antrag
wollte den Abbruch der derzeitigen Verhandlungen und einen
öffentlichen und transparenten Neubeginn. Das Papier des
Städtetags will nur die in Frage stehenden Punkte aus dem
bestehenden Vertragsentwurf
rausverhandeln“, so die GrünenStadträtin Corinna Steiger. Doch
sei sie zufrieden mit dem Beschluss: „Auf jeden Fall werden
die wichtigsten Punkte in dem
Papier abgelehnt. Wenn alle
Städte das tun, ist das doch ein
wichtiges Signal an unsere Regierung!”.
“Mit dem Rad
zur Arbeit”
Über 1.500 Beschäftigte waren wieder mit dabei
Fairschenken
Memmingen (dl/rad). Die Mitmachaktion „Mit dem Rad zur
Arbeit“ war euch heuer wieder ein großer Erfolg. Bayernweit hat die Aktion, organisiert
von AOK und ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club),
wieder rund 50.000 Menschen
bewegt. Im Bezirk der Direktion Memmingen beteiligten
sich 1.510 Beschäftige aus 153
verschiedenen Betrieben des
Stadt- und Landkreises.
sie Bio-schokoladenadventskalender
Weinmarkt 12 | 87700 Memmingen | Tel. 08331-89 155 | weltladen-memmingen.de
Bäckerei
Café
West
K o n d i t or ei
In den Monaten Juni, Juli und
August sind die Teilnehmer an
mindestens 20 Arbeitstagen
zum Betrieb oder zur Haltestelle
von Bus und Bahn geradelt. Nun
wurden sie dafür im Rahmen einer kleinen Gewinnerparty belohnt. Den regionalen Hauptpreis – ein Fahrrad – gewann Albert Lochbrunner aus Salgen. Er
fuhr täglich 23 km von Salgen
nach Mindelheim und zurück.
©Lokale-MM
Weitere Gewinner sind Melanie
Walter, Tobias Grimm, Marion
Heckelsmiller und Andrea Maier.
Sie erhielten nützliche Gewinne
„rund um das Fahrrad“, wie beispielsweise eine Ortlieb Citybiker Fahrradtasche, Fahrradhelm,
Fahrradschloss oder einen DB
Reisegutschein.
Sämtliche Gewinne wurden ge-
sponsert und nicht aus AOKMitgliedsbeiträgen finanziert.
Unser Angebot für Weihnachten
3 x Quark-/Mohnstreusel statt 4,35 nur 3,90
Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit – auch dieses Jahr gibt es bei uns
Brommlers Plätzchen und Lebkuchen.
Unser gemütliches Café eignet sich auch für Gruppen
bis 40 Personen, zu Geburtstags- bzw.
Trauerfeiern oder zum Frühstück.
Logo-Baeckerei.indd 1
16 Millionen Kilometer
durch den Freistaat
Bayernweit legten die Radler
insgesamt über 16 Millionen Kilometer zurück. Die Aktion hat
neben den gesundheitsförderlichen Effekten für die Teilnehmer
auch positive Auswirkung auf
die Umwelt. Durch den Tausch
des Fahrrads gegen das Auto
sparten die Radler in ganz Bayern rund 3.200 Tonnen umweltschädliches CO2 ein.
Hinter der Aktion stehen ADFC
und AOK gemeinsam mit dem
DGB Bayern und der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., die auch heuer die
Aktion finanziell förderte.
25.08.2011 21:43:51
Wir wünschen allen treuen
Kunden frohe Festtage und
ein gesundes neues Jahr.
Fam. Kurt
Öffnungszeiten an Weihnachten:
24.12. Heiligabend bis 14 h · 25.12. & 26.12. geschlossen
31.12.14 Silvester bis 14 h · 1.1.15 Neujahr geschlossen
©Lokale-MM
Albert Lochbrunner (3.v.r.) holte sich den Hauptpreis. Weiter auf dem Siegerfoto (v.
l.): Arnold Sontheimer, Alfred Schneider (beide AOK), Werner Jensch, Theresa Wagner (beide Betriebsrat Fa. Grob), Bernd Wölfle (AOK) und Christian Grob (Geschäftsleitung Fa. Grob).
Foto: AOK Memmingen
Café West • Inh. Iskender Kurt • Potsdamerstrasse 17 • 87700 Memmingen • Tel.+Fax 08331/9280917
Statikbüro Dipl. Ing. (FH)
Thomas Jugl
Machnigstraße 4
887700 Memmingen
Telefon 08331-764080
E-Mail: JuglMail@Jugl-Statik.de
www.jugl-statik.de
Wir bedanken uns bei unseren Kunden, Geschäftspartnern und Freunden für das uns entgegengebrachte Vertrauen sowie die gute Zusammenarbeit
und wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest
und ein glückliches, erfolgreiches neues Jahr.
sc
mit Liebe
henken …
uth,
onika Kra
. 6.12., M
Fr. 5. – Sa 1 – 16 Uhr
,1
Räuchern ettina Posselt,
B
latz 11
Sa. 6.12., ck
Theaterp
en
g
mu
emmin
edler Sch .14.12.,
87700 M 3 31) 9 27 08 51
Sa
ate
8
Fr.13. –
muckunik
Telefon (0 enkens@gmx.de
ulzer, Sch
– 18 Uhr,
sch
Joseph M
dieartdes ten Mo. – Fr., 10
szei
Öffnung
stage
ventssam
lange Ad
21
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
Die Jungs haben es
selbst in der Hand“
Memminger Indians sind wieder in der Erfolgsspur
Lutz Müller - Metalle Recycling
Kiryat-Shmona-Straße 5, 87700 Memmingen (Industriegebiet-Nord)
Tel.: 08331-12240;Fax: 08331-49162; Mail: Firma@recycling-mueller.de
****************************************************************
Entsorgung von Metallen und Schrott aller Art
Ankauf von Gold und Silber sowie gold- und silberhaltigen Abfällen.
Memmingen (dan). Nach einem
durchwachsenen Saisonstart
haben die Memminger Indians in der Bayerischen Eishockey-Liga (BEL) zurück in die
Erfolgsspur gefunden. Die drei
Dezember-Heimspiele
versprechen im Kampf um den
wichtigen fünften Platz Hochspannung.
Containerdienst für Wohnungsauflösungen, Bauschutt und sonstige
Schwesterstraße 8 · 87700 Memmingen · 0 83 31 83 46 99
Geöffnet: Di. und Fr. 13 – 18 Uhr · Do. 10 – 18 Uhr
Jeder 1. Samstag im Monat 10 – 13 Uhr
Vor der Saison waren die GEFRO-Indians einer der am
höchsten gehandelten Meisterschaftskandidaten. Ein „Durchhänger“ (nach dem Rücktritt
von Trainer Jogi Koch) warf
das Team bis auf den zehnten
Antti-Jussi Miettinen (weißes Trikot) setzt in dieser Szene die Abwehr des HC Landsberg unter Druck. Foto: R. Schraut
sehr gute Saison zu machen.“
ECDC-Vorstand Helge Pramschüfer sieht hohes Potential
in der Mannschaft, die den hohen Ambitionen gerecht werden könne.
Glücksgriffe
Baker und Miettinen
©Lokale-MM
©Lokale MM
Abfälle sowie nach Rücksprache auch Abbau von Metallanlagen
Übrigens, Thema Jordan Baker: Nach wochenlanger Ver-
Unsere LOKALE
Anzeigentelefone
(0 83 31) 9 25 84 24
(0 83 31) 9 27 50 89
Der neue Indians Coach Erwin Halusa. Foto: privat
Partnerschaft auf Augenhöhe
ert.de
www.woelp
Wir danken für die vertrauensvolle
Zusammenarbeit
Unseren Kunden wünschen wir ein
geruhsames Weihnachtsfest und
ein gesundes neues Jahr,
Zufriedenheit und Erfolg!
seit über 80 Jahren und in Zukunft.
22
Theodor Wölpert GmbH & Co. KG
Binsengrabenweg 10 • 89257 Illertissen
Tel.: 0 73 03 / 96 36-0
Fax: 0 73 03 / 96 36-36
Platz zurück. Mit der Verpflichtung des neuen Chefcoachs Erwin Halusa (früher Verteidiger beim SC Memmingen) und
auch des neuen Obmanns Sven
Müller kam dann der Erfolg zurück. Zusammen mit Co-Trainer Werner Tenschert wurde derer Mannschaft eine defensivere Grundausrichtung verordnet,
der Erfolg kam zurück.
„Knackpunkt“ war dabei sicherlich das Sechs-Punkte-Wochenende mit den beiden Siegen gegen Pfaffenhofen, das Selbstvertrauen war wieder da und
Platz fünf in Reichweite. „Die
Mannschaft ist stark, Jordan
Baker ist zurück, die sportliche Führung klar: Die Jungs haben es selbst in der Hand, aus
einer schlechten Vorrunde eine
letzungspause kehrte der bärenstarke Kanadier Mitte November ins Team zurück,
absolvierte seine ersten Punktspiele im rot-weißen Trikot und
konnte seiner Mannschaft sofort helfen. Im Schnitt zwei
Scorerpunkte pro Spiel gelan-
gen dem Stürmer aus Alberta
in seinen ersten Partien. Seine
Verpflichtung hat sich ebenso
gelohnt wie die des DeutschFinnen Antti-Jussi Miettinen.
Der bislang beste Scorer (Tore und Vorlagen) im Team besticht durch seine Schnelligkeit und technische Finesse.
In den kommenden Wochen
will sich die Mannschaft weiter
auf hohem Niveau stabilisieren und unter die Top-5 der Tabelle klettern, um für die finale Phase der Meisterschaft und
die Play-offs im neuen Jahr bestens gerüstet zu sein. Man hat
noch viel vor bei den Memminger Indians in dieser Saison Die
drei Heimspiele im Dezember
werden auf jeden Fall und richtungsweisend werden …
Dezember-Heimspiele
5.12. gegen ESV Buchloe
14.12. gegen EHC Waldkraiburg
26.12. gegen EV Moosburg
AUSBILDUNG ALLER KLASSEN
Theorieunterricht jeden Montag und Mittwoch
Ottobeuren 19 – 20.30 Uhr • Fellheim 19.30 – 21 Uhr
Ausbildungszentrum für Transport
ATV GmbH n In der Neuen Welt 10 n 87700 Memmingen
Tel. 08331/49 40 09 n Fax 834 644 n info@atv-mm.de
AMC Memmingen
Erfolgreiche Piloten ausgezeichnet –
Erik Riss wird bei der FIM-Gala geehrt
Memmingen (dl/rad). Zwei äußerst erfolgreiche Motorsportler des AMC Memmingen wurden vor kurzem geehrt. Erik Riss
und Sandro Wassermann durften damit den Lohn ihrer sportlichen Erfolge ernten.
ren bei der Ehrung des Weltverbandes auch Alex Márquez (18),
Moto3-Weltmeister, und dessen
Bruder und MotoGP-Weltmeister
Marc Márquez (21).
Auch Sandro Wassermann durfte den Lohn für seine sportlichen
Das kommt nicht alle Tage vor – der erfolgreiche Vater (rechts Gerd Riss) ehrt seinen
erfolgreichen Sohn Erik. Fotos: Susi Weber
Bei der FIM (Motorradwelt-verband)-Gala in Jerez/Spanien hat die
Motorradsport-Ikone Gerd Riss
aus Bad Wurzach seinem Sohn
Erik Urkunde und Medaille überreichen dürfen – eine Ehrung,
die so wohl einzigartig ist. Der
achtfache Langbahn-Weltmeister Gerd Riss (49) wurde als „Legende des Motorsports“ ausgezeichnet, Sohn Erik (18) für seinen Langbahn-Weltmeistertitel
im WM-Debütjahr geehrt.
Vater und Sohn befanden sich
dabei in guter Gesellschaft mit
über 30 FIM-Weltmeistern. Unter
den erlauchten Titelträgern wa-
Erfolge ernten – der 16-jährige
wurde 2014 Sieger beim Speedway Youth World Cup (und damit inoffizieller Weltmeister) in
der 250-Kubik-Klasse. Seine Ehrung erhielt er in Gengenbach/
Schwarzwald.
Sandro Wassermann (rechts) bei der Ehrung
im mit Gespräch Moderator Rüdiger Stadel.
„Wir sind ein
gesunder Verein“
Positive Bilanz und gute Aussichten beim FC Memmingen
tigen Beiträgen zur Berufsgenossenschaft. „Sozusagen das
Eintrittsgeld zur Regionalliga“,
formulierte es der Vorstand.
Knappe 800.000 Euro Umsatz
müsse der FCM in jedem Jahr
machen, um in der „Bundesliga
der Amateure“ mitzumischen.
Memmingen (rad). Der FC
Memmingen befindet sich auf
einem guten Weg. Den Zahlen
nach zu urteilen, sogar auf einem sehr guten. Bei der diesjährigen Hauptversammlung
konnte Vereinsboss Armin
Buchmann ein Plus von 21.000
Euro ausweisen.
Dass dies ein erstaunlicher Betrag ist, verdeutlicht ein genauerer Blick: Noch vor Jahresfrist
musste Schatzmeister Markus
Kramer mit 50.000 Euro Minus
eine dicke rote Zahl vermelden.
Doch es ist den Verantwortlichen gelungen, den Club trotz
stagnierender Zuschauereinnahmen wieder in ein solides
Fahrwasser zu lotsen. „Weil die
Sponsoren zum FCM stehen“,
dankte Buchmann den Unternehmen für das Vertrauen und
das gesteigerte Engagement.
Gleichzeitig konnte er die Verlängerung der Zusammenarbeit mit „Reischmann Mode +
Sport“ als zweitem Hauptsponsor (neben der LEW) für weitere
vier Jahre verkünden.
„Wir sind ein gesunder Verein“, durfte Kramer dann auch
ohne Übertreibung vermelden. Und der mit seinem gesamten Präsidium und der erweiterten Vorstandschaft wiedergewählte Vorsitzende Armi-
Armin Buchmann blickt beruhigt, aber
nicht tatenlos in die FCM-Zukunft.
Foto: Radeck
Buchmann sattelte sogar noch
drauf: „Wir stehen so gut da,
wie vor der Finanzaffäre 1999.“
Die Tilgung der langfristigen
Verbindlichkeiten läuft, der Fußballclub ist laufend liquide, arbeitet vorausschauend und legt
die erforderlichen Mittel schon
vorher auf die Seite.“ Den aktuellen Bankverbindlichkeiten
von 146.000 Euro stehen mit
dem Vereinsheim auch stille
Reserven gegenüber, was zu einem so genannten positiven Eigenkapital führe.
Weiter verriet Buchmann auch
ein wenig über die finanziellen Voraussetzungen für (seriösen) Regionalliga-Fußball: „Eine Viertelmillion Euro ist fällig,
bevor hier ein einziger Spieler
gegen den Ball tritt.“ Angefangen von unterschiedlichen Abgaben bis hin zu den gewal-
Über die erste Mannschaft wird
auch der kostspielige Jugendspielbetrieb sowie die Frauen- und Mädchenabteilung gestemmt. Insbesondere der Juniorenbereich „frisst“ gewaltige Gelder. „Wir bilden momentan vor allem kostspielig die Fußballer für die Clubs
aus dem Umland aus. Es muss
das Ziel sein, dass unsere zweite Mannschaft, die U23, sich
wieder aus mehr Spielern aus
Memmingen oder der näheren Umgebung zusammensetzt“, gibt der Vorsitzende
als Hausaufgabe (und Sparziel)
vor. „Leute, die sich mit dem FC
Memmingen voll identifizieren“
möchte er im Verein haben.
Gleichwohl verliert der FCM
ab den C-Junioren (15 Jahre)
immer mehr Talente, die sich
schon früh den Nachwuchsleistungszentren der Bundesligisten anschließen, weil sie
hier beispielsweise in Sportinternaten noch besser gefördert
werden können.
Weinkuh lt
" MU F S , V I T UB M M ŭ ( V U 8 F T U F S I B S U
Öffnungszeiten - mo-Fr 15-19uhr - sa 11-17uhr
23
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
GmbH & Co. KG
Maximilianstraße 19
87700 Memmingen
Tel. 0 83 31 92 70 6-0
www.time-solutions-mm.de
www.citroen.de
Herr Langer, Ihre Heimatstadt
scheint Ihnen Glück zu bringen.
Um was geht es in „Leide!“, was
planen Sie als nächstes?
DER CITROËN C4 CACTUS.
BESTECHEND ANDERS.
CRÉATIVE TECHNOLOGIE
Abb. zeigt evtl. Sonderausstattung/höherwertige Ausstattung.
XXXXXXXXXXXXX
Kraftstoffverbrauch kombiniert von 4,7 bis 3,1 l/100 km,
CO2 -Emissionen kombiniert von 107 bis 82 g/km. Nach vorgeschriebenem Messverfahren in der gegenwärtig geltenden
Fassung. Effizienzklasse: B–A+
Autohaus Esenwein (H)
• Schwabenstraße 10
• 87700 Memmingen
• Telefon 08331 / 2788
• www.esenwein.de
(H)=Vertragshändler, (A)=Vertragswerkstatt mit Neuwagenagentur, (V)=Verkaufsstelle
In „Leide!“ geht es um eine Privatdetektivin, die einem scheinbar langweiligen Fall nachgeht
und dabei auf grausige Abgründe
stößt. Sie wird auch im Folgeband
ermitteln, der voraussichtlich im
Februar 2015 als Taschenbuch und
E-Book bei „Amazon Publishing“
erscheint. Der neue Thriller wird
zudem als englische Übersetzung
erscheinen. Das kann ich immer
noch kaum glauben!
Verraten Sie uns den Titel?
Der ist noch geheim. Nur so viel:
Es geht um Serienmorde, Selbstjustiz und Rache.
Der Memminger Krimi-Autor Siegfried
Langer.
Foto: Sonnleitner
zog ich wegen meiner Frau nach
Berlin, ein Jahr später trennten
wir uns …
Haben Sie damals daran gedacht,
zurück ins Allgäu zu gehen?
Ja, doch dann beschloss ich, mich
durchzubeißen. Im Improvisationstheater entdeckte ich mein
Schauspieltalent und spielte bald
das Schlossgespenst oder die gute Fee in Kindermusicals. Parallel
dazu wirkte ich in Produktionen
der Abendshow „Sex and Crime
and Pay-TV“ im Ratibor-Theater
mit und war sogar der Titelheld in
„Hamlet – eine Sexkomödie“ von
Rosa von Praunheim. Doch nach
diversen Filmrollen erwies sich
das Schauspiel für mich als Sackgasse.
War es also auch eine pragmatische Entscheidung, sich voll und
ganz dem Krimi-Segment zuzuwenden?
Ja, ich lese aber auch privat sehr gerne Thriller und Krimis. Ich beschloss
also, die Bücher zu schreiben, die
ich selber gerne gelesen hätte. 2011
erschien mein Roman „Vater, Mutter, Tod“ als Spitzentitel bei Ullstein.
Damals hängte ich meinen Brotjob
bei der Bank an den Nagel.
Sie können also vom Verkauf Ihrer
Bücher und E-Books leben?
Ja, das Geld reicht. Meine materiellen Ansprüche sind allerdings
eher bescheiden. Das SchwabenGen ist hier hilfreich!
Herr Langer, wir bedanken uns für
das Gespräch und wünschen Ihnen
weiterhin viel Erfolg! Danke!
Auf Ihrer Homepage haben Sie Ihren Lebenslauf etwas selbstironisch mit „No risk, no fun“ kommentiert. Tatsächlich liest er sich
wie ein Zickzack-Parcours mit Hindernissen, aus denen sich jedoch
immer wieder neue Chancen ergeben.
Ja, es gab viele Umbrüche in meinem Leben. Und viele Umwege.
Als mein erstes Buch „Alles bleibt
anders“ 2008 erschien, habe ich
noch als Sachbearbeiter in einer
Bank gearbeitet.
Finni & Karl
Hieber
PA RT
G AS YS
T
V IC E
ER U S
HA
Wollen Sie uns etwas über Ihren
Werdegang erzählen?
Nach der mittleren Reife an der
Realschule Memmingen 1983
machte ich eine Ausbildung zum
Groß- und Außenhandelskaufmann für Futter- und Düngemittel. Damals schrieb ich meine
erste Fantasie-Kurzgeschichte –
wahrscheinlich aus Verzweiflung.
Nach der Bundeswehr holte ich
das Abitur an der BOS Memmingen nach. Über Abendschule absolvierte ich meine zweite Ausbildung zum Bankkaufmann. 1996
24
Und Sie wendeten sich dem Schreiben zu?
Genau. Ich hatte ja bereits Mitte
der 90er Jahre Kurzkrimis in Illustrierten veröffentlicht. Mein erster Roman „Alles bleibt anders“
ist ein historischer Science-Fiction Roman, also vom Genre her
nicht eindeutig zuzuordnen. So
musste ich zunächst 70 Absagen
von Verlagen einstecken, bevor
endlich die Zusage vom Atlantis
Verlag in Köln kam.
(as). 18 Jahre lang lebte er in Berlin. Nun ist der 1966 in Memmingen geborene Siegfried Langer in seine Heimatstadt zurückgekehrt – der Liebe wegen.
Und auch sonst läuft es ausgesprochen gut für ihn: Sein Thriller „Leide!“ wurde kürzlich als einer von 35 Titeln für die Auswahl
„Bester Krimi/Thriller 2014“ der
Leseplattform Lovelybooks.de
nominiert. Das ist der größte
von Lesern vergebene Buchpreis
im deutschsprachigen Raum.
ß

Ein Gespräch mit dem Memminger Krimiautor
Siegfried Langer
ß


„Leide!“ – von wegen!

Ro
es
©Lokale-MM

i

Wir wünschen allen
unseren Kunden und
Mitarbeiter/innen ein
schönes Weihnachtsfest

und einen guten Start in
das Neue Jahr.
Wir möchten uns ganz
herzlich für die gute
Zusammenarbeit
bedanken.

we

Sontheimer Str. 4
87784 Westerheim
Tel. 0 83 36.18 32
Mobil 01 70.80 071 76
25
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
Anzeige
Drei Jahrzehnte für die
Gesundheit und Prävention
TZM feiert 30-jähriges Jubiläum
mit Patienten und Freunden
(rad). Das Therapiezentrum
Memmingen (TZM) feiert in
diesen Tagen sein 30-jähriges
Bestehen. 30 Jahre lang Erfahrung im Bereich Gesundheit
und Sportreha – mittlerweile
ein Team von sechs Physiotherapeuten, das sich um die
beiden Inhaber, Helmuth und
Christian Barth gebildet hat.
Begonnen hat alles als „Einmann-Betrieb“ in der Waldhornstraße im Jahr 1984. Damals
kam Helmuth Barth, oder „Ali“
(der Ursprung des Spitznamens
kann heute nicht mehr so recht
nachvollzogen werden), wie er
von Freunden noch heute genannt wird, aus dem unterfränkischen Schweinfurt in die
Maustadt. „Um Kontakte zu
knüpfen, neue Freunde zu finden, habe ich mich verschiedenen Vereinen angeschlossen“, erzählt der heute 65-jährige. Und landete gleich in der
Schwimmabteilung des TV
Memmingen, bei den Wasserballern und schließlich auch
beim FC Memmingen.
Der Wassersport war es aber,
der ihm viele und gute Kontakte bis in die heutige Zeit beschert hat. Große Namen, wie
beispielsweise Michael Groß,
haben sich unter seine Hände
begeben, „daneben“ massierte
er Jahre lang die (damals noch
erfolgreichen) deutschen Wasserballer.
10.
Buxheimer
Dorfweihnacht
CVJM-Veranstaltung im Cineplex
Dr. Ivo Holzinger im Gespräch mit Helmuth und Erika Barth
Erfahrungen, von denen sein
Sohn Christian, die anderen
Mitarbeiter und vor allem die
Patienten profitieren.
Die können in den hellen Räumen am Schrannenplatz auf ein
breites Repertoire an Gesundheitsvorsorge und heilenden
Maßnahmen
zurückgreifen.
Und auf bestausgebildete Therapeuten, die die Philosophie
der Praxis umsetzen: Auf die individuellen Bedürfnisse der Patienten eingehen, um deren
Wohlergehen zu fördern und
um Unfallfolgen oder Fehlstellungen zu korrigieren.
Ganzheitliches Denken und
Handeln steht im Fokus. Die
Erfahrung und Kompetenz des
fünfköpfigen (ab Januar sechsköpfigen) Teams steht den Patienten uneingeschränkt zur Verfügung. Daneben sind es die
„guten Seelen“ der Praxis, die
Damen am Empfang, bei denen die Patienten gut aufgehoben sind.
Das TZM-Team (hinten von links): Franziska Weber, Julia Reisacher, Christian
Barth, Kai Nikelski. Vorn von links: Erika Barth, Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger, Silvia Müller und Helmuth Barth. Foto: Radeck
Therapiezentrum Memmingen
Helmuth & Christian Barth
Schrannenplatz 6
87700 Memmingen
Telefon: 0 83 31 / 1 25 86
Telefax: 0 83 31 / 1 25 88
E-Mail: info@tz-mm.de
26
„Churchkino Gottesdienst
trifft Kino“
Memmingen (dl/as). Über eine „sensationell gut besuchte
Veranstaltung“ durfte sich Cineplex-Kinoleiter Oliver Kühne
freuen: Über 650 Teilnehmer
haben am Kino-Gottesdienst
mit Pfarrer Stefan Scheuerl
aus Lauben, umrahmt von der
„Nimm3“-Band, teilgenommen.
Um alle interessierten Hörer
unterzubringen, wurde der Gottesdienst vom Hauptsaal aus
live in mehrere Kinosäle übertragen – in „2D“ und „3D“. Zusätzlich zum aktuellen Filmprogramm wurde „Der Träumer“,
eine moderne Version der Josef-Geschichte, gezeigt und eine Kino-Jahreskarte verlost.
Gleichzeitig konnte der CVJM
577 Teilnehmer zum diesjährigen Gemeinschaftsspiel mobilisieren, für das die KinoGruppRusch (Cineplex Memmingen) einen erfreulichen
Geldbetrag zur gemeinnützigen Verwendung stiftete. Der
Erlös kommt der CVJM-Arbeit in
Chile und dem Kinderprojekt in
Lima/Peru zugute.
Freuten sich über den großen Erfolg des
Kino-Gottesdienstes (von links): Benni
Spitzer, Natalie Ruscher, Pfarrer Stefan
Scheuerl und Berndt Pfindel.
Pressefoto: Cineplex
Buxheim (dl). Alle Jahre wieder –
so auch in diesem Jahr – findet
am dritten Adventswochenende,
also am 12., 13. und 14. Dezember, der Buxheimer Weihnachtsmarkt in der einzigartigen Kulisse der Kartause statt. Dass
sich die traditionelle Buxheimer
Dorfweihnacht mit ihrem Angebot und ihrer romantischen Atmosphäre von anderen Weihnachtsmärkten unterscheidet,
zeigt die zunehmende Besucherzahl der letzten Jahre. Der Weihnachtsmarkt, der heuer zum
zehnten Mal stattfindet, wurde
vom Narrenverein Bollohe Michl
Buxheim ins Leben gerufen.
Infos zum Programm gibt es unter www.buxheimer-dorfweihnacht.de
THE
12
TENORS
Silvesterschmaus für Augen und Ohren in der bigBOX
Kempten (dl). Die weltweit erfolgreiche Produktion ist zurück mit frischen Songs, bewährten Klassikern und einer
Show, die aufräumt mit allen
bisherigen Klischees über eines
der wohl aufregendsten Stimmfächer der Gesangsmusik: „The
12 Tenors“ treten an Silvester
wieder in der bigBOX Allgäu auf.
In den vergangenen Jahren ersangen sich „The 12 Tenors“
vor allem in China, Japan und
Deutschland einen hervorragenden Ruf. Aus unterschiedlichen
Nationen zusammen gekommen, kennen sie nur ein Ziel: ihr
Publikum anzustecken mit ihrer
mitreißenden Leidenschaft für
Musik.
Von ernsthaften klassischen Arien wie „Nessun Dorma“, über
Pop-Hymnen wie „Music“, bis
hin zum neu arrangierten und
choreografierten Michael-Jackson-Medley: Selten war Musik
innerhalb einer einzigen Stimmlage so vielfältig. Die Tenöre kön-
Ein besonderer Silvesterabend ist in der bigBOX Allgäu mit „The 12 Tenors“ geboten.
Pressefoto: bigBOX
nen aber nicht nur singen, sondern auch hervorragend tanzen und charmant moderieren
– und sie sehen dazu noch umwerfend aus. Ein Leckerbissen
für Augen und Ohren, in Szene
gesetzt durch eine aufwendige
Lichtshow.
„The 12 Tenors“ verbinden durch
ihren unverwechselbaren Sound
den Geschmack von mehreren
Generationen. Begleitet von einer international agierenden
Live-Band, beweisen die stimmgewaltigen Sänger, dass kein
Genre vor Ihnen sicher ist und
kein Publikum ihrem Charme
widerstehen kann. Ihrer Tradition, beliebte einheimische Lieder
des Gastgeberlandes neu zu interpretieren und auf die Bühne
zu bringen, bleiben „The 12 Tenors“ natürlich treu.
(Einlass 17 Uhr, Beginn 18 Uhr).
Karten sind ab sofort auf www.
bigboxallgaeu.de, bei den bekannten Allgäu Ticket Vorverkaufsstellen oder telefonisch
unter 0831 – 57055-33 erhältlich.
Galaball der Stadt Memmingen
Schatz
Mit Schwung und Spaß ins Jahr 2015
Memmingen (dl/as). Am Samstag, 31. Januar, um 20 Uhr findet
der 30. Galaball der Stadt Memmingen in der Stadthalle statt.
Nach den großen Erfolgen in
den letzten Jahren heißt es auch
diesmal wieder Tanz, Vergnügen
und Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden.
Ihr Kfz-Meisterbetrieb
Wir wünschen unseren Kunden
frohe Festtage und ein glückliches,
gesundes neues Jahr!
❄
❄
heit!
r
e
h
c
❄
i
S
r
ü
nf ❄
Wir sorge❄
❄
Amendinger Str. 11 · 87700 MM-Eisenburg
Tel. 08331/81096 · www.schatz.autofitpartner.de
Unfallinstandsetzung
Fahrzeuglackierung
Automobilhandel
www.bruegelmeir.de
Die internationale Ikarus Partyband, bestehend aus 5 Vollblutmusikern und einer charmanten
Sängerin, verspricht Tanzmusik
der Spitzenklasse. Der Auftritt
des Unterhaltungskünstlers „Der
wunderbare Herr Mai“ entführt
die Besucher mit einem Potpourri
aus Pantomime, Magie und fesselnder Artistik in die Kunst der
20er und 30er Jahre.
Präzision, Körperbeherrschung,
hohes Tempo und schnellen,
sportlichen Tanz bieten die Tänzer
Alle Jahre wieder genießen es die Memminger, beim Galaball der Stadt das Tanzbein
zu schwingen. Archivfoto: LOKALE
der Rock’n’Roll Gruppe des Tanzsportclubs Weiß-Blau Casino 84.
Ihre mitreißende Rock’n’RollShow mit atemberaubender Akrobatik ist ein Highlight des
Tanzsports.
Auch für das leibliche Wohl ist
wieder bestens gesorgt. Neben
der Bewirtung im Ballsaal mit à
la Carte Küche werden die Gäste im Lauf des Abends im festlichen „Restaurant“ im Foyer mit
Snacks verwöhnt. Die gemütliche Cocktailbar bietet in der
Tanzpause auch einen Kaffee zur
Stärkung an.
ZWEIRAD Waibel
Reparaturen von Fahrrädern,
Motorrädern und -rollern
G A L A B A L L 2 0 15
Am Ziegeltörle 14 · 87700 Memmingen
Tel. 0 83 31.8 00 52 · Mobil 01 76.76 78 72 33
S A M S T A G 31 . J A N U A R
S TA D T H A L L E M E M M I N G E N
D E R S TA D T M E M M I N G E N
Karten für die rauschende Ballnacht sind in der Stadtinformation, Marktplatz 3, Telefon 08331
– 850-172 oder 850-173 erhältlich.
IKARUS PARTYBAND / DER WUNDERBARE HERR MAI
ROCK N‘ ROLL SHOW DES CLUBS WEISS-BLAU CASINO MEMMINGEN
K A RT E N V O RV E R K A U F : S TA D T I N F O R M AT I O N , M A R K T P L AT Z 3 , 8 7 7 0 0 M E M M I N G E N ,
T E L 0 8 3 3 1 - 8 5 0 1 7 2 / E I N T R I T T: 28 E / 33 E / 38 E
TAO
WuCo Concerts GmbH in Kooperation mit ACWP präsentiert
DiE SAMURAI
KuNsT DEsOF
TroMMElNs
THE
THE DRUM
”...ein umwerfendes
Spektakel.“
Hamburger Morgenpost
”...athletische Körper
und großartige Rhythmen,
die ins Blut gehen.“
Independent
Das neue
Programm
!
17 Länder, 400 Städte und über 5 Millionen Besucher weltweit!
16.01.15
Fr - 20 Uhr
CT*
RE
I
etD
tick
bigBOX
23.01.15etDIR
Fr–20Uhr
tick
*
ECT
bigBOX
24.01.15 KEMPTEN
*
ECT
24.01.15
Samstag| 20.00 Uhr
Sa–20Uhr
R
I
etD
tick
Tel. 0831 5705533 |www.bigboxallgaeu.de
bigBOX
Tickets auch an allen Vorverkaufsstellen der Kaufmärkte, Allgäuer und Schwäbischen Zeitung,
Kreisbote und Kurier sowie auf www.eventim.de. ticketDIRECT möglich (Tickets daheim ausdrucken|www.bigboxallgaeu.de)
25.02.15etDIRECT*
tick
Mi–20Uhr
27.02.15 etDIRECT*
bigBOX
tick
Fr–19.30 Uhr
bigBOX
präsentiert
getanzte träume aus schatten unD licht
getanzte träume aus schatten unD licht
Das Konzert 2016
präsentiert
HOWARD CARPENDALE
Das
Konzert
2016
www.seminorossi.com
www.seminorossi.com
Das Original zurück in DeutschlanD!
01.03.15
So- 19 Uhr
ti
92 x 125 mm
T*
REC
tDI
cke
bigBOX
Das Original zurück in DeutschlanD!
06.03.15 etDIRECT*
Fr–20Uhr
tick
92 x 92 mm
bigBOX
25.04.15
08.05.15
LIVE 2015/2016 RECT*
08.05.15
DI
Tickets auch an allen Vorverkaufsstellen der Kaufmärkte, Allgäuer und Schwäbischen Zeitung,
Kreisbote und Kurier sowie auf www.eventim.de. ticketDIRECT möglich! (
Tickets direkt zu Hause ausdrucken und mitbringen)
Fr–20Uhr
92 x 125 mm
DIE SPEKTAKULARSTE
getanzte träume aus schatten unD licht
LIVE
DIE SPEKTAKULARSTE
Tickets in der ticketBOX der bigBOX Allgäu, bei den bekannten Vorverkaufsstellen von
Kaufmarkt, der Allgäuer und Schwäbischen Zeitung, dem Kreisboten oder unter
0831 / 570 55 33
www.bigboxallgaeu.de
Das Original zurück in DeutschlanD!
92 x 92 mm
RAMMSTEIN LIVE
TRIBUTE SHOW
2015/2016
Das Konzert 2016
Das K
SZ-FANTICKETS EXKLUSIV UNTER www.stahlzeIt.com
90 x 45 mm
LIVE 2015/2016
Öffnungszeiten: Mo – Sa: 10 – 19 Uhr, sonn- und feiertags geschlossen
*ticketDIRECT: Tickets zu Hause ausdrucken und einfach mitbringen!
138 x 80 mm
92 x 92 mm
HOWARD CARPENDALE
RAMMSTEIN
TRIBUTE SHOW
ON TOUR
präsentiert
10.05.15
CT*
LIVE 2015/2016 92 x 125 mm
IRE
KEMPTEN
et
etD
k
c
tick
So - 15 Uhr
bigBOX
bigBOX
ti
Tel. 0831 5705533 |www.bigboxallgaeu.de
bigBOX
Sa–20Uhr
45 x 45 mm
26.09.15
T*
REC
I
etD
tick
26.02.16
www.seminorossi.com
T*
REC
DI
ket
DIE SPEKTAKULARSTE RAMMSTEINticTRIBUTE
SHOW
138 x 80 mm
15.03.16
138 x 80 mm
45 x 60 mm
SZ-FANTICKETS EXKLUSIV UNTER www.stahlzeIt.com
90 x 90 mm
LIVE 2015/2016
90 x 35 mm
4c
T*
REC
I
etD
tick
45
27
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
99.000 weihnachtliche
Überraschungen
“Memminger WeihnachtsWichteln”
Memmingen (rad). Pünktlich
mit der langen Einkaufsnacht
(28. November) und der Eröffnung des Christkindlmarktes
startete die diesjährige Weihnachtsaktion der Werbegemeinschaft. Und die sieht heuer ganz
anders aus als in den letzten Jahren: Die Mautaler sind passé, ab
diesem Jahr wird in der Maustadt “gewichtelt”. Bis zum 24.
Dezember warten 99.000 Überraschungen.
Und so geht’s: In vielen Geschäften der Memminger Innenstadt
erhalten Sie Rubbelkarten. Dahinter verstecken sich tolle So-
fortgewinne. Bei einer Sonderziehung gibt’s zusätzlich auch noch
attraktive Hauptpreise zu gewinnen. Insgesamt sind Preise im Gesamtwert von über 250.000 Euro
in den Losen versteckt. Beispielsweise ein E-Bike im Wert von beinahe 2.200 Euro, ein Ski-Set oder
eine Wochenendreise. Oder viele
andere attraktive Gewinne.
Und wie kommen Sie zu den Losen? Sie erhalten die Lose in allen teilnehmenden Geschäften.
Das Los einfach ausfüllen, bei
den teilnehmenden Händlern abgeben und auf die Glücksgöttin
hoffen. Die Ziehung findet An-
fang 2015 statt – die Sofortgewinne (steht auf dem Los) müssen
bis spätestens 31. Dezember eingelöst werden.
Mehr zum “Memminger WeihnachtsWichteln” und die Teilnahmebedingungen finden Sie
auf der Rückseite der Lose sowie
unter www.werbegemeinschaftmm.de.
Rubbeln & Gewinnen
MM
WW
In vielen Geschäften der Memminger
Innenstadt erhalten Sie Rubbelkarten.
Hinter den Rubbelfeldern verstecken sich
tolle Sofortgewinne.
Bei einer Sonderziehung können Sie zusätzlich attraktive Hauptpreise gewinnen.
MeMMinger WeihnachtsWichteln
Memminger
Weihnachtswichteln
99.000
nne
Gewi twert
sam
im Ge ehr als
von m
0.250.00
Überraschungsmomente
warten auf Sie
vom 28. November bis
24. Dezember 2014
Wir wünschen schon mal “Viel
Glück” und eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit. Lassen Sie sich nicht zu sehr stressen!
Die Werbegemeinschaft
bedankt sich für die
freundliche Unterstützung!
Die Rubbel-Überraschungen müssen bis zum 31.12.2014 eingelöst werden.
Lindentorstraße 16
Am Gerberplatz
Tel. 0 83 31/8 42 54
87700 Memmingen
Inhaber: Ulrich Daufratshofer
Wir wünschen allen Kunden
frohe Festtage und ein
gesundes neues Jahr!
Die Lokale
Informationsmagazin für Memmingen und Umgebung
Anzeigentelefone (0 83 31) 9 25 84 24 oder 9 27 50 89
28
Das Dezember-Gewinnspiel
Die Lokale
Informationsmagazin für Memmingen und Umgebung
Liebe Leser,
wir möchten auch diesmal „Danke“ sagen für Ihre äußerst zahlreiche Teilnahme an unseren Gewinnspielen. Im letzten Monat konnten
Sie Eintrittskarten für das Memminger Cineplex-Kino, Rundflüge, zur Verfügung gestellt von der
Firma Krebs, sowie ein Original FC
Bayern Trikot (von Coca Cola gesponsert) gewinnen.
Gabriele Leonhardt
Katrin Heel
Wir wollten dafür von Ihnen wissen, wann denn die lange Einkaufsnacht 2014 in Memmingen stattfindet. Die richtige Lösung war b)
am 28. November.
Wie es bei solchen Spielen aber nun
mal so ist, können leider nicht alle
gewinnen. Die glücklichen Preisträger finden Sie auf dieser Seite.
Markus Zeller
Wer nicht dabei ist – nicht so
schlimm. Weil bald Weihnachten
ist, haben wir für Sie wieder unseren „Lokalen Gabentisch“ bereitet.
Blättern Sie auf die Seite mit dem
„Lokalen Gabentisch“ – und gewinnen Sie einen der attraktiven Gutscheine unserer Partner im Wert
von insgesamt rund 3.000 Euro.
Michaela Konrad
Alicia Hüttl
„Ladies night“
Dezember im Stadttheater
Memmingen (dl). Am 12. Dezember feiert die Komödie „Ladies Night“ von Stephen Sinclair
und Anthony McCarten in einer Fassung von Folke Braband
im Großen Haus des Memminger Stadttheaters Premiere. Das
erfolgreichste aus Neuseeland
stammende Theaterstück wurde in zwölf Sprachen übersetzt
und gewann 2001 den MolièrePreis.
Es geht um drei Freunde ohne
besondere Talente, ohne Antrieb, ohne Arbeit. Auch im privaten Leben ohne Glück, dafür
mit vielen Schulden. Obwohl sie
weder schön noch jung sind, fassen die drei einen mutigen Ent-
schluss: Sie wollen die „Chippendales“ toppen und als „Die Wilden Stiere“ Männer-Striptease
anbieten.
Doch dafür müssen sie erst einmal ihre Männerrunde vergrößern. Sie veranstalten ein Casting und finden auch drei weitere Mutige, die mit dabei sein
wollen. Jetzt stellt sich die alles entscheidende Frage in dieser turbulenten Komödie: „Ganz
oder gar nicht?“
Nach zehn Jahren auf den Theaterbühnen machte der gleichnamige englische Kinofilm von
1997 „Ladies Night“ weltweit bekannt. Die Komödie von sechs
Normalos, die nicht nur ihre
Hemmungen, sondern auch alle Hüllen fallen lassen, zeigt liebevoll deren Unbeholfenheit
und ist dabei einfach unglaublich lustig.
INFO: Nach dem Erfolg des Stückes schrieb McCarten bisher
noch zwölf weitere Theaterstücke, einige Drehbücher und fünf
Romane. Sinclair arbeitet hauptsächlich für Film- und Fernsehproduktionen und war unter anderem an „Herr der Ringe“ beteiligt. Folke Braband ist Regisseur
und Autor. Für seine Fassung von
„Ladies Night“ erhielt er 2001
den Preis der Theatergemeinde
Berlin für das beliebteste Stück
der Saison.
Weitere Vorstellungen am 20.
und 21. Dezember sowie am
6., 8. und 14. Januar 2015. Kartenreservierung unter Telefon
08331/9459-16 und www.landestheater-schwaben.de
Memminger
Christkindlesmarkt
Bummeln bei weihnachtlicher Atmosphäre auf dem Marktplatz auf dem traditionellen
Memminger Christkindlesmarkt. Festlich beleuchtete Buden laden ein vom
28. November bis 21. Dezember. Täglich von 11 bis 20 Uhr, sonntags von 12 bis 20 Uhr
Naturwunder
Erde
Multimedia Reportage
Memmingen (dl/as). In seiner Multimedia-Reportage am
Dienstag, 13. Januar 2015, 19.30
Uhr, in der Stadthalle Memmingen (kleiner Saal), begibt sich
der Fotograf Markus Mauthe im
Auftrag der Umweltschutzorganisation „Greenpeace“ auf eine
Weltreise voller Bilder, Erlebnisse und Musik.
gen untereinander zu zeigen. Neben fundiertem Fachwissen bietet er authentische Geschichten,
Anekdoten zum Schmunzeln,
haarsträubende Grenzerfahrungen und bewegende Begegnungen mit Mensch und Tier.
Untermalt wird die faszinierende
Multivisionsshow durch eigens
für die Bilder komponierte Musikpassagen von Kai Arend.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung der vhs Memmingen ist
frei.
Markus Mathe ist es gelungen,
die unermessliche Vielfalt des
Planeten mit der Kamera in Form
faszinierender Fotos festzuhalten und relevante Lebensräume
im Wasser, Wald, Grasland und
Gestein sowie deren Verbindun-
29
D a s U n a b h ä n g i g e M a g a z i n f ü r M e mm i n g e n
„Willkommen im prallen Leben“
Jan Josef Liefers im Kaminwerk
WERKSPROGRAMM
2014
FR 05.12. KISSMAS MIT DER KISS
FOREVER BAND + NASTY NUNS
SA 6.12. ALL-IN SINGLE PARTY
FR 12.12. NOËL NOIR
SA 13.12. NOCHE LATINA
SA 20.12. STANDBY: LOCAL NOIZE
DO 25.12. SOONCOME’S X-MAS JUGGLE
FR 26.12. HELTER SKELTER
SA 27.12. BLUES UND SILACH
MIT DER MOHREN BLUES BAND
SO 28.12. SINFEST: SINNER +
VOODOO CIRCLE + THE NEW BLACK
MO 29.12. PROGRAMMKINO:
UNTER DEM REGENBOGEN
DI 31.12. SILVESTERPARTY 2014
gestaltung: christianschaefler.de
DEZEMBER
Takt. Zum Ende passiert‘s dann
doch: Liefers sächsischer Dialekt
bricht durch. „Mach‘s gut, alter Eemer“, verabschiedet er sich
vom schwäbischen Publikum.
Was so viel wie „Ade“ heißt. Und
erzählt abschließend noch die
Geschichte zum Pitschie-Hufnagel-Song über eine Zeichentrick
Serie aus der DDR.
Memmingen (mg). Er ist Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor – und Pop-Musiker. Die
meisten jedoch kennen ihn als
sturen, bisweilen machobehafteten Pathologen aus der deutschen Krimi-Reihe „Tatort“: Jan
Josef Liefers präsentierte sein
neues Album „Radio Doria – Die
freie Stimme der Schlaflosigkeit“ im nahezu ausverkauften
Memminger Kulturzentrum Kaminwerk.
Mit seiner Band „Radio Doria“
tourt der Dresdner schon seit
2006 durch Deutschland. Seine
Musik ist eine bunte Mischung
deutscher Lieder von entspannt
bis rockig, poetisch bis krachend.
Ob Tasten, Saiten oder Drums –
da steht ein im wahrsten Sinne
Beweist auch als Musiker sein Talent Jan Josef Liefers, bekannter als Professor Boerne aus dem Tatort. Foto: Geiger
des Wortes eingespieltes Team
auf der Bühne. Und das Publikum geht begeistert mit, wiegt
sich bei melodiösen Stücken im
Ach ja – zurück zum Tatort. Was
wäre der kauzige Gerichtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne ohne seine Assistentin Alberich? Die 44-jährige Christine
Urspruch, ließ es sich nicht nehmen, das Konzert ihres TV-Kollegen zu besuchen. Und war trotz
oder gerade wegen ihrer „Größe“
von 1,32 Metern natürlich einer
der auffälligsten Besucher.
„Sooncome“ feiern X-Mas Juggle
Memmingen: Die Jungs von
„Sooncome“ feiern in diesem
Jahr den zehnten X-Mas Juggle
im Kaminwerk. Live dabei ist
am ersten Weihnachtsfeiertag,
Donnerstag, 25. Dezember, die
Band „NoSpam“.
Impressum
Verlag und Herausgeber:
Wolfgang Radeck (V.i.S.d.P.)
In der Neuen Welt 8
87700 Memmingen
Kontakt:
Telefon 0 83 31 / 9 25 84 24
Fax 0 83 31 / 9 25 84 26
wradeck@lokale-mm.de
Bezug:
Kostenfrei an Haushalte und
den Auslagestellen Memmingen
Redaktion & Anzeigen:
Wolfgang Radeck
Telefon 0 83 31 / 9 25 84 24
Redaktion:
Antje Sonnleitner
Telefon 0 83 31 / 9 25 84 25
asonnleitner@lokale-mm.de
30
Anzeigen:
Gisela Hummel
Telefon 0 83 31 / 9 27 50 89
ghummel@lokale-mm.de
Gestaltung, Satz, Reinzeichnung
Tanja Laubisch, Neu-Ulm
Nächste Ausgabe: 01/2015
Druck:
Geiselmann Printkommunikation
Leonhardstraße 23
88471 Laupheim
Auflage: 28.000 Exemplare
Anzeigenschluss Ausgabe
01/2015: Di., 23. Dezember 2014
Titelfoto: Antje Sonnleitner
Für unverlangt eingesandte Manuskripte
wird keine Haftung übernommen!
Zehn Jahre X-Mas Juggle – das
muss natürlich gefeiert werden.
Für die Live-Klänge ist dabei die
Augsburger Band „NoSpam“ zuständig. „NoSpam“ ist eine livehungrige Band, die ihre Zuhörer durch ihren ganz eigenen Stil
zu begeistern weiß: „Alternative
Rap“. Variable Soli, präzise Riffs,
kräftige Punchs, eine Bassline
die von den Ohren zu den Füßen
geht und darüber eine gelungene
Mischung aus Deutschrap und
Gesang – das ist der NoSpamSound, der die Menschen zum
„Sooncome“ mit X-Mas Juggle im Kaminwerk.
Tanzen bringt. Während sich
die Instrumentalisierung zwischen Alternative Rock und Pop
austobt, wollen auch die Texte
das spezielle „NoSpam“-Gefühl
transportieren: „Um die Tiefen
wissen – und die Höhen feiern.“
Nach „NoSpam“ gibt es wieder
die berüchtigte Afterparty mit
Pressefoto Kaminwerk
Aenna&D-Nice sowie Suluin &
Sooncome sound.
Karten im Vorverkauf gibt es online bei www.eventime.de, bei
der Stadtinfo, dem Memminger
Kurier, der Memminger Zeitung
und Rabus in der Hirschgasse.
Mehr Infos unter www.kaminwerk.de.
Noël Noir für die Gothic-Freunde
Memmingen: Am Freitag, 12.
Dezember, feiert das Kaminwerk mit Noël Noir vorgezogene Weihnachten für die GothicSzene. Dabei stellen DJ Mozart
und Madeleine Le Roy von Umbra et Image am 22 Uhr ihr neues Album vor.
Das neue Album der Gothic Band
„Umbra et Imago“ erscheint am
16. Januar 2015. Fast einen Monat
vorher wird die neue Scheibe im
Kaminwerk vorgestellt. Mit Sänger Mozart und Sängerin Made-
Noël Noir im Kaminwerk.
Pressefoto Kaminwerk
leine Le Roy kommen auch zwei
Bandmitglieder, die sich an dem
Abend auch als DJ’s betätigen.
Erlesener „schwarzer“ Sound ist
dabei angesagt. Unterstützung
bekommen die beiden von den
ansässigen DJ Van Goth (Black
Point) & DJ dux:canis:lupus (Rabus Underground Fashion). Dazu
gibt es viele Specials wie Verlosung von Giveaways, CDs, Shirts
und vielem mehr. Einlass ist um
21 Uhr, los geht’s um 22 Uhr. Weitere Infos unter www.kaminwerk.de.
Entdecken Sie die
... mit einer
Glühweinbar im
Erdgeschoss am
Freitagnachmittag
und Samstag.
bei Reischmann
... duftender Kaffee an
unseren Bars, Sekt &
Selters zu Ihrem
Weihnachtseinkauf.
... Dekorations- &
Geschenkideen in
stimmungsvoller
Atmosphäre.
Für Modeliebhaber &
Sportbegeisterte
das perfekte Geschenk:
Schenken Sie Freude mit
einem Gutschein von
Reischmann!
Mode + Sport Reischmann
Maximillianstraße 12-18
87700 Memmingen
www.reischmann.biz
31
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
106
Dateigröße
18 628 KB
Tags
1/--Seiten
melden