close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ortsnachrichten Hohenacker (PDF-Format) - gvhn.de

EinbettenHerunterladen
51. Jahrgang
Donnerstag, 18. Dezember 2014

Liebe Waiblingerinnen und Waiblinger,
Ihnen allen wünsche ich gesegnete Weihnachten
und ein gesundes, erfolgreiches und friedvolles Jahr
2015!
Mit diesen Wünschen verbinde ich meinen herzlichen
Dank für die gute Zusammenarbeit in unserer Stadt.
Ich danke allen, die sich in Waiblingen engagieren.
Sie tragen zum bürgerschaftlichen Leben und zum
guten Miteinander in der Kernstadt, in Beinstein,
Bittenfeld, Hegnach, Hohenacker und Neustadt bei.
Ein ereignisreiches Jahr 2014 geht zu Ende. Besonders geprägt war es durch die Heimattage BadenWürttemberg. Waiblingen präsentierte sich an den
zehn Leuchtturm-Wochenenden von Mai bis Oktober
als gute Gastgeberin und stand im Heimattage-Jahr
stellvertretend für Baden-Württemberg mit seinen
vielen Facetten und Besonderheiten, die unser Land
und unsere Stadt ausmachen: innovativ, wirtschaftsstark, offen, tolerant, mit hoher Lebensqualität und
landschaftlicher Schönheit - und vor allem mit Menschen, die zupacken, die ihre Kompetenz und ihre
Zeit nicht für sich behalten, sondern für andere und
für die Allgemeinheit einsetzen. Den großen Erfolg
der Heimattage verdanken wir dem überwältigenden
Engagement von Vereinen, Organisationen, Kirchen,
Schulen, Kindergärten und Firmen. Ich danke allen,
die auf unterschiedlichste Weise zum Gelingen „unserer“ Heimattage beigetragen haben, sehr herzlich!
Nr. 51

Ohne unsere Firmen wäre die gute Infrastruktur und
damit die hohe Lebensqualität in Waiblingen nicht
möglich. Mein Dank gilt deshalb auch allen Unternehmen.
Waiblingen attraktiv und lebenswert zu erhalten, in
den Ortschaften genau so wie in der Kernstadt, steht
im Mittelpunkt des täglichen Handelns.
Waiblingen ist eine weltoffene Stadt, eine Stadt der
Vielfalt, in der Menschen ganz unterschiedlicher Nationen, Religionen und Hautfarben zusammen leben.
Die Aufnahme von Flüchtlingen und Asylsuchenden
ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, der wir uns
in Waiblingen stellen. Es ist ein schönes Zeichen,
dass es in unserer Stadt Menschen gibt, die sich
zum „Netzwerk Asyl“ zusammengefunden haben und
sich dort oder auf andere Weise ehrenamtlich um
diejenigen kümmern, die vor Bürgerkrieg und Verfolgung geflüchtet sind und bei uns Schutz und Aufnahme suchen.
Gemeinsam wird es uns gelingen, die vor uns liegenden Aufgaben zu bewältigen.
Lassen Sie uns mit Zuversicht in das neue Jahr gehen!
Ich würde mich freuen, Sie beim Bürgertreff am Mittwoch, 14. Januar 2015, um 19 Uhr im Bürgerzentrum
begrüßen zu können, und lade Sie herzlich dazu ein.
Im zu Ende gehenden Jahr wurden aber auch viele
weitere Projekte realisiert oder auf den Weg gebracht. Ein Standortvorteil in unserer Stadt sind die
sehr gut ausgebauten Angebote im Bereich der Kinderbetreuung, Erziehung und Bildung, in die die
Stadt stetig weiter investiert.
Andreas Hesky
Oberbürgermeister


Seite 2
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
18.12.2014


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Ein gut funktionierendes Gemeinwesen lebt vom
Einsatz zahlreicher ehrenamtlich Tätiger. Bei
Ihnen Allen möchte ich mich ganz herzlich dafür
bedanken.
es ist überall spürbar, dass die Weihnachtszeit
eingeläutet ist. Unsere Ortschaft erstrahlt mit festlicher Beleuchtung in besonderem Glanz.
Traditionell rücken die Menschen in der Weihnachtszeit zusammen und erfreuen sich gemeinsam an dieser Jahreszeit. Rückblickend auf das
Jahr 2014 lässt sich mit Stolz sagen, dass unsere
Ortschaft Großes gemeinschaftlich bewegt hat!
Der Sommer stand ganz im Zeichen der Heimattage Baden-Württembergs und unserem Ortschaftenthemenwochenende „Bildung made in Hohenacker“. Nur dank der Mitarbeit aller Hohenacker
Vereine, Kirchengemeinden, Kindergärten und der
Schule konnte es gelingen, dass die Veranstaltung
zu einem vollen Erfolg wurde. Die vielfältigen kreativen Teilnehmer am Fantasy-Cup, die einzigartige
Aufführung des Kindermusicals „Pinkus Quak, die
Geschichte des rosaroten Frosches“, die Herausforderungen der Sportolympiade, der ökumenische
Nachtgottesdienst „Nachtklang“, das Mathematikum und all die anderen Highlights bleiben allen
Mitwirkenden und Besuchern sicher noch lange in
schöner Erinnerung.
Im Rahmen der Podiumsdiskussion „Bildung made
in Hohenacker – Ein Dorf macht Schule. Ein Erfolgsmodell in Gefahr?“ wurde mit Herrn Kultusminister Andreas Stoch über die Zukunft des Bildungshauses diskutiert. Schnell war man sich einig, dass das Hohenacker Bildungshaus ein Vorzeigeprojekt ist und hier sehr gute, engagierte Arbeit geleistet wird. Wir hoffen, dass das Land dies
auch erkennt und die weitere Finanzierung für die
nächsten Jahre zusagt.
Familienfreundlichkeit wird in Waiblingen groß
geschrieben. Mit einem Anbau am städtischen
Kindergarten Kirchäcker haben wir weitere Betreuungsplätze geschaffen. Die neue Außenanlage
lädt zum Spielen ein.
Neue Wegeverbindungen über die eigenen Grenzen hinaus dauern manchmal etwas länger. In
diesem Jahr ist es uns gelungen, gleich zwei wichtige Projekte abzuschließen. Der Remstalradwanderweg zwischen der Vogelmühle und der Remsecker Gemarkung ist fertiggestellt. Mit Neustadt
sind wir jetzt über das ehemalige Deponiegelände
Erbachtal bestens verbunden.

Ich wünsche Ihnen ein frohes und besinnliches
Weihnachtsfest sowie alles Gute für das Jahr
2015.
Ihre Ortsvorsteherin
Rebecca Schwaderer

ORTSCHAFTSVERWALTUNG
HOHENACKER
Geänderter Redaktionsschluss
Weihnachtsausgabe, keine Ortsnachrichten zum Jahreswechsel
Der Redaktionsschluss für die Ausgabe
vom 18.12.2014 wird auf Freitag, 12.12.2014,
8:00 Uhr, vorgezogen.
Die Ausgaben vom 25.12.2014 und 01.01.2015,
entfallen.
Für die Ortsnachrichten vom 07.01.2015
ist der Redaktionsschluss am
Freitag, 02.01.2015, um 8:00 Uhr
Jahresfahrplan 2015 im Rathaus erhältlich
Zum Einzelpreis von 3 Euro erhalten Sie im Bürgerbüro des Rathauses Hohenacker den neuen Jahresfahrplan für den Bereich Rems-Murr.
Es sind 15 Exemplare vorrätig.
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
Seite 3
BEGEGNUNGSRAUM
Karl-Ziegler-Straße 37
Merkblatt über den Verkauf und die Aufbewahrung pyrotechnischer Gegenstände der
Klassen I und II im Einzelhandel zum Jahreswechsel 2014/2015
Ab sofort ist beim Fachbereich Bürgerdienste, Abteilung Ordnungswesen, Kurze Str. 24 (Marktdreieck),
3. OG, 71332 Waiblingen das aktuelle „Merkblatt
über den Verkauf und die Aufbewahrung pyrotechnischer Gegenstände der Klassen I und II im Einzelhandel“ erhältlich. Dieses Merkblatt informiert über
die wesentlichen sprengstoffrechtlichen Bestimmungen, die beim Verkauf und bei der Aufbewahrung
pyrotechnischer Gegenstände der Klasse I (Kleinstfeuerwerk) und der Klasse II (Kleinfeuerwerk) im
Einzelhandel zu beachten sind.
Gerne senden wir Ihnen dieses Merkblatt auch per
Fax oder E-Mail zu (Telefon: 07151/5001-462).
Das
at zum letzten Mal in diesem Jahr am
Montag, 15. Dezember 2014, 14:30 Uhr
Kaffeenachmittag des Vereines HASE
für Sie geöffnet.
Die Teams von HASE,
den LandFrauen und
der katholischen Kirchengemeinde wünschen Ihnen
fröhliche Feiertage, alles Gute und Gesundheit
für das neue Jahr und freuen sich auf ein
Wiedersehen!
Der erste Termin im neuen Jahr ist am
Zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember erscheint neuer Fahrplan-Merker für das Jahr 2015
Das städtische Liniennetz auf einen Blick
Der handliche Fahrplan-Merker, den die Stadt Waiblingen seit einigen Jahren kostenlos zur Verfügung
stellt, erscheint auch 2014/15 zum Fahrplanwechsel.
Das handliche Faltblatt bietet den ÖPNV-Nutzern
einen Überblick über das vielfältige Angebot. Die
aktuelle Ausgabe enthält alle Neuerungen: auf der
Linie 216 (Eisental) soll es zu den Hauptverkehrszeiten einen Halbstundenstakt geben. Um die Anschlusssicherheit der Linie 207 (Korber Höhe –
Bahnhof Waiblingen) an den Schienenverkehr zu
gewährleisten, wird die Altstadt (Haltestelle Marktgarage) nur noch bei jedem zweiten Umlauf bedient.
Der Plan stellt auf einem DIN-A-3-Blatt alle Buslinien
im Waiblinger Stadtverkehr dar und weist darauf hin,
dass an Heiligabend und Silvester 2014 ein eingeschränkter Fahrplan gilt. Er ermöglicht den Nutzern,
rasch den geeigneten Bus oder die geeignete Bahn
herauszulesen. Außerdem beinhaltet der Plan Informationen zum Ruftaxi und zu den Nachtbussen.
Der Fahrplan-Merker liegt im Rathaus in der Kernstadt aus, in der Tourist-Information (i- Punkt) in der
Scheuerngasse, in allen Ortschaftsrathäusern und ist
bei den Verkehrsunternehmen erhältlich beziehungsweise in den Bussen. Der Plan kann aber auch
im Internet auf der Seite www.waiblingen.de heruntergeladen werden. Anregungen zum Inhalt nimmt
die städtische Verkehrsplanung, Telefon 07151
5001-351, entgegen oder per E-Mail an planungsanierung@waiblingen.de.
Montag, 19. Januar 2015, 14:30 Uhr
Kaffeenachmittag des Vereines HASE
FUNDSACHEN
Fundsache:
Fundort:
Damenshirt
Königshalde/Im Raisger
Online-Fundsachenversteigerung
Im Jahr 2014 sind beim Fundamt im Bürgerbüro der
Stadt Waiblingen wieder zahlreiche Fundsachen
abgegeben worden. Alle Gegenstände, die vor mindestens einem halben Jahr verloren wurden und
deren Eigentümer sich nicht zur Abholung gemeldet
haben, werden ab Donnerstag, 29.01.2015, im Internet versteigert:
mehrere Fahrräder
mehrere City-Roller
eine Videokamera
zwei Kameras
mehrere Uhren
mehrere Brillen
einen MP3-Player
mehrere Mobiltelefone diverser Marken
diverse Schmuckstücke
Mehrfachsteckdosen
Wanderstöcke
Seite 4
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Die Online-Auktion der Stadt Waiblingen startet am
29.01.2015 um 18:00 Uhr. Eine Vorschau steht ab
01.01.2015 unter www.sonderauktionen.net zur Verfügung.
Die Fundsachen finden Sie über einen Link auf der
städtischen Homepage unter www.waiblingen.de.
Die Eigentümer dieser Gegenstände können sich
beim Bürgerbüro im Rathaus melden, Kurze Str. 33,
71332 Waiblingen,  07151/5001-111, E-Mail buergerbuero@waiblingen.de.
Die Öffnungszeiten sind Mo, Di, Fr 8.30 bis 13.00
Uhr; Mi 7.30 bis 13.00 Uhr, Do 8.30 bis 18.30 Uhr,
Sa 9.00 bis 12.00 Uhr.
FEUERWEHR HOHENACKER
18.12.2014
Telefonnummern der Waiblinger Bäder:
Hallenbad Waiblingen
07151 131-740
-718
Hallenbad Neustadt
07151 23964
Hallenbad Hegnach
07151 51433
Lehrschwimmbecken Bittenfeld 07146 876322
Freibad Waiblingen
07151 131-724
-728
Waldfreibad Bittenfeld
07151 131-750
Rufbereitschaft Bäder
0151 14833212
Die Stadtwerke Waiblingen, Schorndorfer Str. 67,
sind persönlich oder telefonisch zu erreichen:
Abteilung Vertrieb, Kunden-Center, Zahlungsverkehr, Buchhaltung, Technische Kundenberatung und Telefonzentrale
Montag - Donnerstag von
07:30 bis 12:00 Uhr
und
13:00 bis 17:00 Uhr
Freitag von
07:30 bis 12:00 Uhr
Kunden-Center und Vertrieb Mittwochnachmittag geschlossen.
Abteilungen Service Netze, Management Netze,
Wärmeversorgung, Materialwirtschaft und
Bäderleitung
Montag - Donnerstag von
08:00 bis 12:00 Uhr
und
13:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von
08:00 bis 12:00 Uhr
Abteilung Hohenacker
Kontakt und Information
ff.hohenacker@gmail.com
www.feuerwehr.waiblingen.de
ABFALLWIRTSCHAFTSGESELLSCHAFT
19. Dezember 2014
17:00 Uhr
Jugendfeuerwehr – Weihnachtsfeier
07. Januar 2015
20:00 Uhr
Dezember 2014
Ausschuss
Di, 23.12
STADTWERKE WAIBLINGEN
Stadtwerke Waiblingen GmbH
Die Telefone des Entstörungsdienstes sind rund
um die Uhr besetzt.
07151 131-301
Stromversorgung
07151 131-401
Wasserversorgung
07151 131-501
Wärmeversorgung
07151 131-601
Gasversorgung
Stadtwerke Telefon
07151 131-0
Stadtwerke Fax
07151 131-202
Internet
www.stwwn.de
E-Mail
info@stwwn.de
Schnelle Hilfe vom Handwerk!
Notdienst Sanitär-Heizung
0180 5015462
Eine Initiative der Innung des Fachhandwerks mit
Unterstützung der Stadtwerke Waiblingen
Restmüll-Container
(770/1100 Liter),
wöchentl. Leerung Do, 18.12
alle Restmülltonnen
Restmülltonnen mit
2-wöchentl. Leerung
Di, 23.12
Fr, 19.12
Fr, 19.12
Biomüll
Di, 30.12
Gelbe Tonne
Mo, 29.12
Januar 2015
alle RestmüllContainer (770/1100
Liter)
Fr,
9.1
Fr,
23.1
18.12.2014
Restmüll-Container
(770/1100 Liter),
wöchentl. Leerung
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Sa,
3.1
Fr,
9.1
Fr,
Fr,
Fr,
16.1 23.1 30.1
Di,
20.1
alle Restmülltonnen
Restmülltonnen mit
2-wöchentl. Leerung
Do,
8.1
Biomüll
Gelbe Tonne, Hohenacker, Neustadt
Mo,
12.1
Christbäume
Altpapiertonne
ORTSBÜCHEREI
HOHENACKER
Die Bücherei hat an folgenden Tagen geöffnet:
Di,
20.1
Di,
13.1
Seite 5
Di,
27.1
Sa,
10.1
Mo,
12.1
Waiblingen - Verschiebung der Abfallentsorgungstermine
Mittwoch
Freitag
15.00 bis 18.00 Uhr
10.00 bis 12.00 Uhr

Die Ortsbücherei ist vom 22. Dezember 2014 bis
zum 6. Januar 2015 geschlossen. Ab dem 7. Januar
bin ich zu den üblichen Öffnungszeiten wieder für Sie
da! Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern besinnliche und glückliche Weihnachtstage und ein
gesundes und erfolgreiches 2015.
Ute Klotz
Ortsbücherei

Wie jedes Jahr kommt es wegen der Weihnachtsfeiertage zu Terminverschiebungen bei der Abfallentsorgung.
Vor Weihnachten müssen folgende Abfuhren verschoben werden:
Bereits am Montag, 15. Dezember, werden in der
kompletten Kernstadt und allen Teilorten die Biotonnen geleert. Am Donnerstag, 18. Dezember, findet in
den Teilorten die Abfuhr der großen 770- und 1.100l-Restmüllcontainer mit wöchentlichem Abfuhrrhythmus statt. Einen Tag später, am Freitag, 19. Dezember werden in der Kernstadt und den Teilorten sämtliche Restmülltonnen geleert. Auf Samstag, 20. Dezember muss die Leerung aller Großcontainer in der
Kernstadt verschoben werden. Einen Tag vor Heiligabend, am 23. Dezember werden alle Großcontainer
in den Teilorten geleert.
Am Samstag, 3. Januar, werden die großen 770- und
1.100-l-Restmüllcontainer mit wöchentlichem Abfuhrrhythmus in allen Waiblinger Teilorten geleert.
Die AWG bittet um Beachtung der geänderten Entsorgungstermine.
AWG Service-Telefon:
Fragen zur Vermeidung, Verwertung und Entsorgung
von Müll werden von der Abfallwirtschaftsgesellschaft
unter den Telefonnummern 07151/5 01 95 35 und 501
95 38 beantwortet. Anfragen per Telefax sind unter
07151/5 01 95 50 möglich.
E-Mail: info@awg-rems-murr.de
Internet: http://www.awg-rems-murr.de
STANDESAMTLICHE MITTEILUNGEN
GEBURTSTAGSJUBILARE
Es feierten/feiern am
15.12.2014
Helga Anna Krebs
Vorgartenstraße 5
ihren 75. Geburtstag
20.12.2014
Brigitte Heda
Theodor-Heuss-Straße 7
ihren 80. Geburtstag
23.12.2014
Helga Kinkelin
Albrechtstraße 10
ihren 80. Geburtstag
26.12.2014
Arno Willi König
Karl-Ziegler-Straße 39
seinen 80. Geburtstag
28.12.2014
Anna Maria Bönisch
Karl-Ziegler-Straße 98
ihren 86. Geburtstag
28.12.2014
Gerhard Robert Traffa
Hofstetterstraße 12
seinen 75. Geburtstag
Seite 6
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
18.12.2014
30.12.2014
Ilse Brand
Nelkenweg 31
Notfallpraxis Waiblingen
ihren 85. Geburtstag
Standort an der Zentralklinik Waiblingen
Alter Postplatz 2, 71332 Waiblingen
31.12.2014
Marianne Maurer
Herrenhaldenstraße 7
ihren 75. Geburtstag
Wir wünschen den genannten und allen ungenannten Jubilaren alles Gute, Gesundheit und einen gesegneten Lebensabend.
STERBEFÄLLE
Telefon 07151/90 60 90
Öffnungszeiten:
Samstag, Sonntag und feiertags:
8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Wir bitten dringend um telefonische Voranmeldung, um Wartezeiten zu vermeiden!
Bitte bringen Sie Ihre Krankenversichertenkarte
mit
03.12.2014
Franz Adam
Heckenrosenstraße 15
DIAKONIE UND SOZIALSTATION
11.12.2014
Hohenacker, Hegnach, Neustadt,
Pauline Veil geb. Schneider
früher: Benningerstraße 64
Telefon 8 14 64
Bestattungsordner Friedhof Hohenacker
Firma Hermann & Partner, Weinstadt
Telefon 07151/6 40 40
NOTFALLDIENSTE
Sozialstation Rems – Murr GmbH
Station Winnenden und Waiblingen
Tel: 07195 / 587263
Rund um die Uhr: 0151 / 16715846



Häusliche Kranken- und Seniorenpflege
Nachbarschaftshilfe / Hauswirtschaftliche Hilfen
Haus- und Familienpflege
Malteser Hilfsdienst
Häusliche Pflege und
Ambulante Dienste Waiblingen
Bahnhofstr. 29, 71332 Waiblingen
Häusliche Pflege
Hausnotruf
Mahlzeitendienst
(Essen auf Rädern)
www.malteser.de
 07151/93 933-22
 07151/93 933-0
 07151/93 933-24
Rettungsdienst 112
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
DEUTSCHES ROTES KREUZ
AMBULANTE PFLEGE UND MOBILE DIENSTE WAIBLINGEN
Auskunft, Information und Beratung:
Frau Richardon
Henri-Dunant-Straße 1
71334 Waiblingen
Tel. 07151/2002-23
Fax 07151/2002-52
Internet www.kv-rems-murr.drk.de
KIRCHLICHE MITTEILUNGEN
Katholische
Kirchengemeinde
St. Maria NeustadtHohenacker
Seite 7
Freitag, 26.12.14
10:00 Uhr Ökumenischer Wortgottesdienst
mit Pfarrer Idler, Pfarrer Bauer und
Pfarrer Frank
Sonntag, 28.12.14
09:45 Uhr Heilige Messe
Dienstag, 30.12.14
16:30 Uhr Diözesane Sternsingeraussendung in
Oeffingen
Mittwoch, 31.12.14
18:00 Uhr Jahresschlussmesse
Donnerstag, 01.01.15
18:00 Uhr Neujahrsmesse
Sonntag, 04.01.15
09:45 Uhr Heilige Messe
Dienstag, 06.01.15
09:45 Uhr Dankgottesdienst der Sternsinger
Adlerstr.1, 71336 Waiblingen
Tel.: 07151/920 200
Fax 920 201
Internet: http:/www.stmaria.de
E-Mail: pfarramt@stmaria.de
Mittwoch, 07.01.15
18:30 Uhr Werktagsmesse
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
Mo., Di., Do. und Fr.
von 9:00 – 12:00 Uhr
Mi. von 15:00 – 17:00 Uhr
Verstorben:
Herr Franz Adam aus Hohenacker ist verstorben. Die
Beerdigung fand am 12.12.2014 auf dem Friedhof in
Hohenacker statt. Der Herr schenke ihm die ewige
Ruhe und das ewige Licht leuchte ihm. Herr, lass ihn
ruhen in Frieden.
Pfarrer Gerhard Idler
Eugen-Bolz-Straße 4
71404 Korb
Tel. 07151/93 99 00
E-Mail: idler@stmaria.de
Und Gott sprach: „Es werde Licht!“
(Genesis)
Sonntag, 11.01.15
09:45 Uhr Heilige Messe
Bitte beachten Sie …
Die Sprechstunde von Pfarrer Gerhard Idler fällt in
den Weihnachtsferien aus.
Gottesdienste vom 19.12.14 bis 11.01.15
An den Weihnachtsfeiertagen wird das Friedenslicht,
das direkt aus der Geburtskirche in Bethlehem
kommt, an alle Interessierten ausgegeben. Bitte
bringen Sie eine Laterne mit.
Freitag, 19.12.14
19:00 Uhr Sternstunde im Advent
(Jugendandacht)
Das Pfarrbüro ist vom 05.01. bis 20.01.2015
geschlossen.
Sonntag, 21.12.14
09:45 Uhr Heilige Messe anschließend
kleiner Kirchenkaffee
Mittwoch, 24.12.14
16:00 Uhr Krippenfeier
22:00 Uhr Christmette
Donnerstag, 25.12.14
09:45 Uhr Festgottesdienst
Kirchengemeinderatswahlen 2015
Es sind jetzt drei Monate bis zur Kirchengemeinderatswahl am 15. März 2015. Der Wahlausschuss
unserer Kirchengemeinde St. Maria NeustadtHohenacker hat seine Arbeit aufgenommen und mit
den Vorbereitungen begonnen. Währenddessen sind
alle Gemeindemitglieder aufgerufen, geeignete Kandidaten zu suchen und zu benennen. Wer sich selbst
als Kandidat/in ins Spiel bringen will, kann sich beim
Wahlausschuss oder im Pfarrbüro melden.
Seite 8
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Bis zum 6. Februar müssen die Kandidaten dann
feststehen.
Die Wahl am 15. März 2015 steht unter der Überschrift „Kirche verändert sich – Ich bin dabei.“ Der
Slogan greift den Prozess der Erneuerung auf, der
mit dem Dialogprozess in der Diözese RottenburgStuttgart begonnen hat. In den kommenden Jahren
sollen die Kirchengemeinden offener, zeitgemäßer
und spiritueller werden. Diesen Prozess zu gestalten,
das wird die zentrale Herausforderung für die Kirchengemeinderäte der Kirchengemeinden und der
Pastoralräte der muttersprachlichen Gemeinden in
ihrer Sitzungsperiode, die bis 2020 dauert.
Für Fragen und Auskünfte wenden Sie sich bitte an
die Mitglieder des Wahlausschusses: Georg Höbel,
2 45 87, Julia Hämmerle,  92 02 109, Michael
Hanus,  90 27 00, Cornelius Hentrich, 24702,
Patrik Hogh,  20 31 08.
Mehr Informationen unter http://kgr-wahl.drs.de
Veranstaltungen und Aktionen
Sehr herzlich laden wir alle Interessierten, jeden
Alters und Konfession zu einer kleinen Besinnung
ein. Adventszeit - und doch nur Stress, hohe Erwartungen und Hektik?
Nehmen Sie sich einfach eine kleine Auszeit von
dem ganzen Trubel! Mit interessanten Texten, Liedern und Stille wollen wir einen Kontrapunkt setzen.
Termin:
Freitag,19.12.2014, um 17:00 Uhr
in den Jugendräumen von St. Maria
Die Sternstunden werden von Frau Dorothee Firus
und Jugendlichen vorbereitet.
Herzlich willkommen beim Fensteradventskalender!
Wie schon in den letzten beiden Jahren bilden 24
weihnachtlich gestaltete Fenster einen „begehbaren“
Adventskalender durch Neustadt und Hohenacker.
Wir laden Sie ein, bei einem abendlichen Spaziergang jeden Tag ein neues Fenster zu bestaunen!
Das Fenster wird um 18:00 Uhr geöffnet. Wo Sie
diese finden, erfahren Sie hier. Übrigens unterstützen wir mit unserer Aktion das Kinderhospiz „Sternentraum“ .
18. Bildäckerkindergarten, Hohenacker
19. Kindergarten Ringstraße, Neustadt
20. Heimgartenweg 6, Neustadt
21. Teichäcker 10, Neustadt
22. Frisör Gabriela/Adlerstraße 2, Neustadt
23. Kleinhegnach 6, Neustadt-Kleinhegnach
24. Katholische Kirche St. Maria, Neustadt
Sternsinger 2015
Die Sternsinger laufen dieses Jahr durch viele Straßen. Wer sicher einen Besuch wünscht, kann sich
gerne bis zum 23.12.14 im Pfarrbüro St. Maria anmelden,  07151/92 02 00 oder
pfarramt@stmaria.de, oder sich in der Kirche
St. Maria in die ausgelegte Liste eintragen.
Wir sind am 02.01.14 und 03.01.15 in Hohenacker
und am 04.01.14 und 05.01.15 in Neustadt
jeweils von 14.30 – ca. 18.00 Uhr unterwegs.
18.12.2014
Aus organisatorischen Gründen ist es uns leider
nicht möglich, auf genaue Zeitwünsche einzugehen.
Wir bitten dafür um Ihr Verständnis!
Herzliche Einladung zum JugendTreff
„Happy Hour“
am 10.01.2015
Wer? alle Jugendliche und Minis ab 12 Jahren
(ab der 6. Klasse)
WANN? in der Regel an jedem ersten Samstag im
Monat von 18 bis 21 Uhr
WO? im Jugendraum von St. Maria, Adlerstr. 1 in
Neustadt
Auf Dein Kommen freut sich die Jugendleiterrunde
von St. Maria
"Heiliges Land" Erinnerungen an eine sehr beeindruckende Reise der katholischen Kirchengemeinde St. Maria
Mit diesem Thema wollen wir unsere Veranstaltungsreihe in 2015 eröffnen und die ältere Generation, die
ehemaligen Reiseteilnehmer und alle, die das Heilige
Land in Wort und Bild erleben wollen, ganz herzlich
einladen.
Wann: Dienstag, 13.01.2015 um 14:30 Uhr
Wo:
katholischer Gemeindesaal St. Maria in
der Adlerstraße 1
Über die Jahreswende 1987/88 unternahm eine große Gruppe unserer Kirchengemeinde eine 12-tägige
Reise ins "Heilige Land". Dort wurden unter der Leitung von Herrn Prälat Platz und Herrn Gerwin Krautter, sowie einem sehr toleranten jüdischen Begleiter
die heiligen Stätten, die Wurzeln unsres Glaubens,
besucht. Für alle Reiseteilnehmer ein unvergessliches Erlebnis. Herbert Kopp aus Neustadt, welcher
damals auch dabei war, hat nun mit moderner Technik einen Bildvortrag über diese Reise zusammengestellt. Er wird uns als begeisterter Teilnehmer aus
erster Hand über diese einmalige Reise und dieses
auf der Welt einmalige Land berichten. Auch an diesem Nachmittag dürfen Sie sich auf Kaffee und Kuchen freuen.
Das Team Rentner-Treff freut sich über viele Gäste
und wünscht in diesem Zusammenhang allen bisherigen und künftigen Besucher ein gesundes und gesegnetes neues Jahr.
Evangelische
Kirchengemeinde
Hohenacker
Im Pfarrgarten 11
71336 Waiblingen
Tel.: 07151/8 14 05
Fax 07151/2 98 77
www.erhartskirche.de
pfarramt.hohenacker@elkw.de
Wochenspruch aus Philipper 4, 4.5
Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals
sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
(Rotweg 15, linke Seite am Ortsausgang
Richtung Bittenfeld) in Hohenacker vor
der Kartoffelhalle (letztes Gebäude auf
der linken Seite des Rotwegs). Hier treffen wir die Hirten Simon und Nathanael
und folgen ihnen aufs Feld. Dort erfahren
wir von der Geburt des „Retters“ und suchen mit den Hirten den neugeborenen
König. Wir finden die heilige Familie in der
Scheune der Familie Ludwig Fischer (Verlängerung Bergstraße). Wir werden beten,
die vertrauten Lieder singen und uns miteinander über die Geburt Jesu freuen.
Wichtig: Es reicht, wenn Ihr kurz vor Beginn kommt. Bitte denkt an wetterfeste
Kleidung und festes Schuhwerk, da der
Gottesdienst bei jedem Wetter und nur im
Freien stattfindet. Der Weg ist für Kinderwagen geeignet. Wir bitten Euch nach
Möglichkeit wie zur damaligen Zeit zu Fuß
zu kommen. Am Start- und Zielort direkt
gibt es keine Parkplätze.
Wir vom Vorbereitungsteam freuen uns
darauf mit Dir und Deiner Familie das
Wunder der Heiligen Nacht zu erleben
und zu feiern.
Samstag, 20. Dezember 2014
9.30 Uhr Kinderkirchprobe im Gemeindehaus
13.30 Uhr Treffpunkt Kinderkirche im Jugendraum
ab
14.00 Uhr Ruheständlerweihnacht
Im evangelischen
Gemeindehaus,
Im Pfarrgarten 9
14 Uhr
Aufführung des Krippenspiels
durch die Kinderkirche
15 Uhr
Kaffee und Kuchen und Grußwort von
Herrn Oberbürgermeister Hesky
16 Uhr
Gemeinsames Singen von Advents- und
Weihnachtsliedern: Alle Senioren und
Seniorinnen, gleich welcher Konfession,
sind zu diesem gemütlichen Nachmittag
herzlich eingeladen. Wir freuen uns über
bekannte und neue Gesichter!
Die Gemeinde bitten wir um Kuchen- und
Gutsles-Spenden für diesen Nachmittag.
Adventskonzert
Sonntag, 21. Dezember 2014 - 4. Advent
10.00 Uhr Gottesdienst in der Erhartskirche
(Pfr. Frank)
Opfer: für den Kindergartenumbau
10.30 Uhr Kinder-Gottesdienst
im Gemeindehaus
11.00 bis Probe der Kinderkirche
12.00 Uhr in der Erhartskirche
Sonntag, 21. Dezember 2014
Erhartskirche Hohenacker 19 Uhr
J.S. Bach Duette nach den zweistimmigen Inventionen
G.F. Händel “Ah, mio cor!“ Arie aus
Alcina, (Sopran und Orgel)
W.A. Mozart
Streichduo für Violine und Viola
W.A. Mozart „Halleluja“ aus dem Exultate Jubilate, Sopran und Orgel
W.A. Mozart
Sinfonia concertante
für Violine, Viola und Orgel
Izumi Rebke, Violine
Martin Höfler, Viola
Malin Rebke, Sopran
Alla Gurvich, Orgel
Eintritt frei – um Spenden wird gebeten
Dienstag, 23. Dezember 2014
10.00 bis Kinderkirche
12.00 Uhr Generalprobe Krippenspiel in der
Erhartskirche
Mittwoch, 24. Dezember 2014 - Heilig Abend
16 Uhr
Gottesdienst für kleine Leute
„Freut euch, Jesus ist geboren!“
Wir treffen uns um 16 Uhr auf dem Bauernhof Günter und Gerald Gnamm
Seite 9
15.30 Uhr Kinderkirche Treffpunkt Brenz-Zimmer
16 Uhr
Krippenspiel der Kinderkirche:
„Die vier Wunschzettel“ in der ErhartsKirche. Fast dreißig Kinder werden Ihnen
und Ihren Kindern mit ihrem Krippenspiel
die Weihnachtsbotschaft nahe bringen
und mit Ihnen die vielen schönen Weihnachtslieder singen.
Die Opfer beim Gottesdienst für kleine
Leute und bei der Kinderkirche sind für
die Arbeit der Kinderkirche bestimmt.
22 Uhr
Feier der Christnacht
mit Bildmeditation, gestaltet von Pfarrer
Frank und dem Kirchenchor.
Opfer: für die eigene Gemeinde
Donnerstag, 25. Dezember - Christtag
10 Uhr
Christfestgottesdienst in der Erhartskirche
gestaltet von Pfr. Frank und dem
Posaunenchor. Opfer: Brot für die Welt
Freitag, 26. Dezember 2. Feiertag
9.45 Uhr Abfahrt an der Kirche (Kirchentaxi)
10 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in St. Maria
Neustadt zu dem unsere Gemeinde herz
lich eingeladen ist. Gestaltet wird der
Gottesdienst von Pfr. Bauer und Pfr. Idler
In Hohenacker findet kein Gottesdienst
statt.
Sonntag, 28. Dezember 2014
10.00 Uhr Gottesdienst zu Simeon und Hanna in der
Erhartskirche (Prädikantin Kölz)
Opfer: für den Kindergartenumbau
Seite 10
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Mittwoch, 31. Dezember
17.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl zum Altjahresabend in der Erhartskirche
Pfr. Frank.
Opfer: für die eigene Gemeinde
Donnerstag, 1. Januar 2015 - Neujahr
11.00 Uhr Gottesdienst
Neujahrsgottesdienst zur Jahreslosung
Pfr. Frank
Opfer: für die eigene Gemeinde
Freitag, 2. Januar 2015
Die Sternsinger sind unterwegs bei denen, die
sich angemeldet haben
Samstag, 3. Januar 2015
Die Sternsinger sind unterwegs bei denen, die
sich angemeldet haben
Sonntag, 4. Januar 2014
10.00 Uhr Gottesdienst in der Erhartskirche.
Pfr. Frank. Opfer: für den Kindergarten
umbau
Dienstag, 6. Januar 2015 Erscheinungsfest
18.00 Uhr Gottesdienst mit Dias zum
Erscheinungsfest, Pfr. Frank
Opfer: für die Weltmission
Mittwoch, 7. Januar 2015
15.00 Uhr Konfirmanden-Unterricht Gruppe I
16.30 Uhr Konfirmanden-Unterricht Gruppe II
20.00 Uhr Kirchenchor
Donnerstag, 8. Januar 2015
9.30 Uhr Spielgruppe „Mäusebande“
15.00 Uhr Treffpunkt „Bärenkinder“
Montag, 12. Januar 2015
20.00 Uhr Der Abend für die Frau - im neuen Kleid
„Nehmt einander an, wie Christus euch
angenommen hat zu Gottes Lob.“
Röm. 15, 7, Gedanken zur Jahreslosung
2015
Pfarrer Frank ist vom 27.12. bis 30.12.2014
im Urlaub. Die Kasualvertretung hat Pfr. Finnern aus
Bittenfeld,  07146/58 35
Unsere Telefon-Nummern:
Pfarramt: Im Pfarrgarten 11
Pfarrer Karl Frank
Tel. 8 14 05, Fax 2 98 77
pfarramt.hohenacker@elkw.de
www.erhartskirche.de
18.12.2014
Sprechzeiten der Pfarramtssekretärin, Frau Ehret:
Frau Ehret ist vom 23.12.14 – 06.01.15 im Urlaub
und ab dem 07.01.15 zu den gewohnten Zeiten,
Mittwoch 10:00 – 12:00 Uhr und
Donnerstag 15:30 – 17:00 Uhr, wieder erreichbar.
Offene Erhartskirche
Montag bis Freitag 15 – 18 Uhr
Samstag und Sonntag 9 – 16 Uhr
Evangelischer Kindergarten
Tel. 8 22 77
kindergarten@erhartskirche.de
Diakonie- und Sozialstation
Zentrale in Waiblingen: 5 68 18-6
Station Hohenacker Tel.: 8 14 64
(nicht regelmäßig besetzt)
Evangelisch
Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten)
Hohenacker
Gässle 29
Pastor Viktor Petkau
Telefon 07191/4 98 20 27
www.baptisten-hohenacker.de
Freitag
19.12.2014
16 – 17.30 Uhr Kids Club für Jungs und Mädchen
von 6 – 11 Jahren.
Spiel, Spaß, tolle Lieder,
biblische Geschichten
mit Birgit Russer und Team.
Mit Krippenspielprobe.
Sonntag
10 Uhr
21.12.2014
Gottesdienst mit „Kinderpunkt“
Nach dem Kinderpunkt gehen die
Kinder (3-12 Jahre) in den Kindergottesdienst. Predigt: Siegbert Martin
Montag
22.12.2014
16 – 17.30 Uhr Kids Club für Jungs und Mädchen
von 6 – 11 Jahren.
Generalprobe für das Krippenspiel
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Mittwoch
Seite 11
24.12.2014
Herzliche Einladung
zur CHRISTVESPER
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Hohenacker-Neustadt
Ort: Hohenacker, Immenhäldle 21
24.12.2014 um 16 Uhr
mit Krippenspiel
Micha und das Chaos im Stall
Gottesdienste:
Sonntag, 21. Dezember
Donnerstag, 25. Dezember
Sonntag, 28. Dezember
Mittwoch, 31. Dezember
Donnerstag, 01. Januar
Sonntag, 04. Januar
09:30 Uhr
09.30 Uhr
09:30 Uhr
18:00 Uhr
11:00 Uhr
09:30 Uhr
Vorsonntagschule für Kinder von 3-6 Jahren :
Sonntag, 21. und 28. Dezember
09:30 Uhr
Kindergottesdienst :
Sonntag, 21. und 28. Dezember
09:30 Uhr
Mittwoch
10 Uhr
25.12.2014
Weihnachtsgottesdienst
Predigt: Pastor Viktor Petkau
Sonntag
10 Uhr
28.12.2014
Gottesdienst
Predigt: Pastor Viktor Petkau
Mittwoch
16 Uhr
31.12.2014
Silvestergottesdienst gestaltet
von der Jugendgruppe BJH-Eck
Donnerstag
15 Uhr
01.01.2015
Neujahrskaffee in Backnang
Friedenskirche, Eugen-Bolz-Str. 24
Sonntag
10 Uhr
04.01.2015
Gottesdienst mit „Kinderpunkt“
Nach dem Kinderpunkt gehen die
Kinder (3-12 Jahre) in den Kindergottesdienst. Predigt: Pastor Viktor Petkau
Gott tauscht
unser Versagen gegen sein Gelingen,
unsere Hektik gegen seine Ruhe,
unsere Finsternis gegen sein Licht,
unseren Tod gegen sein Leben.
Johannes Viebig
Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und
Gottes Segen und Bewahrung im Neuen Jahr!
Unsere Kirche im Internet: www.nak-sued.de
Zu allen Veranstaltungen sind Sie herzlich willkommen.
SCHULNACHRICHTEN
Anmeldung und Information zu Klassen und Workshops: kunstschule unteres remstal, Benzstraße 12,
71332 Waiblingen, Tel.: 07151/15996, Fax:
07151/976725, E-Mail: info@kunst.wn.schule-bw.de ,
Internet: www.kunstschule-rems.de
WORKSHOPS für Kinder
in den Weihnachtsferien
Paper Fashion (für Kinder ab 10 Jahre)
Wir verlassen die Oberfläche eines genormten Blatt
Papier und seine engen Grenzen. Stattdessen erleben wir lebensgroß Papier als plastisches Material.
Papierrollen und Pappen vom Recyclinghof laden
zum hemmungslosen Experiment ein. Ich lass mich
überraschen von euren Ideen und freue mich schon
jetzt auf das Fotoshooting! Bitte Vesper und etwas zu
trinken mitbringen. Mo. 05.01.15, 9.00-14.00 Uhr,
Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr: 38 €
(inkl. Material), Leitung: Eva Bredow
Seite 12
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
WORKSHOPS
für Jugendliche und junge Erwachsene
Up to Date mit Batik - Kreativ Englisch lernen.
Mode- und Wohnzeitschriften sind voll damit: gebatikte Stofftaschen, Halstücher, Kissenhüllen und Vorhänge sind wieder voll im Trend. An diesem Samstag
experimentieren wir selbst und färben Stoffe! Wer
möchte, kann noch coole Sprüche wie z.B. „Ich bin
nicht kaufsüchtig, ich unterstütze nur die Wirtschaft“
oder „You look nice today“ mit Stoffmalfarben aufbringen. Stofftaschen, Kissenhüllen und Schals gibt
es im Kurs, andere Textilien müssen bitte selbst mitgebracht werden. Nebenbei poliert ihr noch euer
Englisch auf! Sa. 17.01.15, 10.00-13.00 Uhr, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr: 21 € (inkl.
Material), Leitung: Ashley Murawa
WORKSHOPS für Jugendliche und Erwachsene
Raum – Licht – Kontur: Stilleben reloaded
(für Jugendliche und Erwachsene)
Wer denkt, einfache Motive programmieren automatisch Langeweile, der irrt. Wir arbeiten mit zeichnerischem Mitteln auf großen Papierbögen und hinterfragen das, was sonst so banal und selbstverständlich erscheint: die eigene Wahrnehmung. Buntstiftvorräte plündern und Gegenstände als Motiv-Vorlage
mitbringen! Sa. 10.11.15 10.00-17.00 Uhr und So.
11.1.15, 10.00-14.00 Uhr, Waiblingen, Weingärtner
Vorstadt 14, Gebühr: 70 €,- (inkl. Material), Leitung:
Christian Werth
Kaltnadelradierung für Jugendliche und Erwachsene Mittels der Kaltnadelradierung mit Zinkplatte
können die Besonderheiten dieser Technik kennengelernt bzw. bei Vorkenntnissen vertieft werden. Bei
Interesse kann an einem 2. Termin, ein Zweifarbendruck umgesetzt werden. Sa. 17.1.15, 12.00-17.00
Uhr, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr:
45 € (inkl. Material), Leitung: Barbara Armbruster
Aktmodellieren für Anfänger und Fortgeschrittene
In diesem Kurs werden die Grundlagen des Aktmodellierens nach Modell vermittelt. Wir legen die Figur
zunächst in einer einfachen, groben Form an, versuchen umzusetzen, was wir sehen, die Proportionen
richtig einzuschätzen und in der Figur anzulegen. Sa.
24.01.15, 10.00-15.00 Uhr, So. 25.01.15, 10.0015.00 Uhr, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14,
Gebühr: 73 € (inkl. Material, zzgl. Kosten für Modell),
Leitung: Anna Eiber, Da das spezielle Tonmaterial
für Skulpturen vier Wochen vor Kursbeginn, bestellt
werden muss, wird um Buchung bis 22.12.14 gebeten. Bitte mitbringen: Modellierhölzer (wenn vorhanden, ansonsten: Küchenmesser mit kurzer Klinge),
alte Lappen, Arbeitskleidung, Müllsäcke, Bleistift,
Skizzenblock, Sprühflasche und Handcreme
KLEINE KUNSTAKADEMIE nicht nur für Senioren! Rembrandt als Erzähler und seine biblischen
Radierungen
Die Radierungen Rembrandts sind Meisterwerke der
grafischen Kunst.
18.12.2014
Mit Brillanz nutzte der Holländer die technischen
Mittel, um den erzählerischen Gehalt seiner Werke
zu steigern. Beispiele dafür sind sein berühmtes
Hundertguldenblatt oder die Drei Kreuze. Doch nicht
nur die gestalterischen Mittel, sondern auch die Art
und Weise seiner Erzählkunst sollen in dem Vortrag
analysiert werden. Neben Selbstbildnissen und faszinierenden Einzelblättern wie „Der Rattenfänger“
stehen die biblischen Themen im Mittelpunkt der
Betrachtung. Do. 15. Januar 2015, 11.00-12.00
Uhr, Waiblingen, Weingärtner Vorstadt 14, Gebühr: 5
€, Leitung: Christina Kässer, M. A. Kunsthistorikerin
Musikschule
Unteres Remstal
Tag der offenen Tür
Die Musikschule Unteres Remstal e.V. lädt am
Samstag, den 10. Januar 2015, zum Tag der offenen
Tür in die Comeniusschule in Waiblingen, zwischen
10:00 und 12:30 Uhr, ein. Es können alle Instrumente ausprobiert werden. Erwachsene Interessenten
am Musikschulangebot, sind herzlich willkommen.
KINDERKINO
Wo die wilden Kerle wohnen
Freitag, 02.01.2015, 14.30 Uhr
„Und jetzt machen wir Krach!“
Der neunjährige Max läuft von zu Hause fort und
segelt übers Meer, um im wunderbaren Reich der
gigantischen Zottelmonster König zu werden – doch
es ist gar nicht so einfach, ein König zu sein! Filmemacher Spike Jonze inszeniert die zauberhafte, optisch überwältigende Kinoversion des gefeierten
Buchklassikers von Maurice Sendak über die lustigen und wilden Krawallzeiten, die wir Kindheit nennen.
USA 2009 - Regie: Jonze - LZ: 101 Min.
FSK: ab 6 Jahren - FBW: bes. wertvoll
Fantasy/Kinderfilm
Eintritt: Kinder 3€/Erwachsene 4 €
Vorverkauf: 07151/95 92 80
Veranstaltungsort: Traumpalast Waiblingen
Bahnhofstr. 50 – 52, 71332 Waiblingen
Veranstalter:
Kinder- und Jugendförderung Stadt Waiblingen
Informationen:  07151/5001-265 (Frau Glaser)
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
KOMMUNALES KINO
Das Kommunale Kino Waiblingen zeigt
im „Traumpalast“ Bahnhofstr. 52, Waiblingen
am Mittwoch 07. Januar 2015 um 20.00 Uhr
Molière auf dem Fahrrad
Tragikomödie Frankreich 2013
Regie: Philippe Le Guay
Einst war Serge Tanneur ein gefeierter Schauspielstar, doch nun lebt er zurückgezogen in einem maroden Haus auf der Île de Ré und hat der Schauspielerei abgeschworen. Eines Tages taucht sein alter
Weggefährte Gauthier Valence bei ihm auf. Gauthier
plant eine Produktion von Molières »Der Menschenfeind« und will Serge unbedingt dabei wissen. Zwar
gibt sich Serge erst unnachgiebig, doch ausgerechnet die Rolle des Alceste aus diesem Stück wollte er
schon immer spielen und so lässt er sich zu gemeinsamen Proben überreden. Allmählich öffnet sich der
einsiedlerische Serge, verbringt vergnügliche Stunden mit Gauthier und lernt dabei die hübsche
Francesca kennen. Doch dann geraten das wahre
Leben und die Welt des Theaters aneinander –
Freundschaft trifft auf Eitelkeiten und Liebe auf Verrat. ©Text Alamode Filmverleih
Seite 13
FDP-Fraktion
Jeden Dienstag von 10:00 – 11:00 Uhr
Stadträtin Andrea Rieger,  56 53 71
Im Internet: www.fdp-waiblingen.de
ALi-Fraktion
Jeden Montag von 10:00 – 11:00 Uhr
Stadtrat Alfonso Fazio,  1 87 98
Im Internet: www.ali-waiblingen.de
Wenn einer dem anderen Liebe schenkt,
wenn die Not des Unglücklichen gemildert wird,
wenn Herzen zufrieden und glücklich sind,
steigt Gott herab vom Himmel
und bring das Licht:
Dann ist Weihnachten
Weihnachtslied aus Haiti
Award Sarasota Film Festival 2014 & weitere
vier Nominierungen.
Eintritt Film 5 €, FSK: o.A
Allen Hohenacker Bürgerinnen und Bürgern wünschen wir eine besinnliche Adventszeit, ein frohes
Weihnachtsfest und für das Jahr 2015 beste Gesundheit und alles Gute.
INFORMATIONEN
Karin Schäckeler
Peter Dotten
Horst Huber
Anne Kuhnle
CDU-Fraktion
Am Mittwoch, 07.01.15, von 18:00 – 19:30 Uhr
Stadtrat Peter Abele,  2 38 13
Im Internet: www.cdu-waiblingen.de
SPD-Fraktion
Am Dienstag, 23.12.14, von 18:00 – 19:00 Uhr
Stadträtin Juliane Sonntag,  0177/8 18 60 70
Am Montag, 29.12.14, von 19:00 – 20:00 Uhr
Stadtrat Roland Wied,  2 21 12
Am Montag, 05.01.15, von 17:00 – 18:00 Uhr
Stadträtin Sabine Wörner,  2 86 32
Im Internet: www.spd-waiblingen.de
DFB-Fraktion
Am Montag, 22.12.14, von 18:00 – 19:00 Uhr
Stadtrat Matthias Kuhnle,  0163/1 64 85 82
Am Mittwoch, 07.01.15, von 19:00 – 20:00 Uhr
Stadtrat Volker Escher,  5 44 45
Im Internet: www.dfb-waiblingen.de
KINDER- UND JUGENDFÖRDERUNG
Jugendtreff
Hohenacker
(im Bürgerhaus)
Rechbergstr. 40,
71336 Hohenacker
 07151/27 78 17
Öffnungszeiten:
Dienstag
17 – 21 Uhr
Mittwoch
17 – 19 Uhr
19 – 21 Uhr
Donnerstag 16 – 18 Uhr
18 – 20 Uhr
Freitag
16 – 20 Uhr
Jugendliche ab 14 J.
Teenieclub 10 – 13 J.
Jugendliche ab 16 J.
Girlsclub ab 10 J.
Jugendliche ab 14 J.
Teenieclub 10 – 13 J:
Seite 14
Programm:
Di., 16.12.14:
Mi., 17.12.14:
Do.18.12.14:
Fr., 19.12.14:
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Pokerturnier
Teenieclub: Kerzen verzieren
Girlsclub: Plätzchenverkauf
vor der Eisdiele
Teenieclub: Krimidinner,
Anmeldung erforderlich
18.12.2014
VEREINSNACHRICHTEN
GTV Hohenacker e.V.
Gemischter Chor
Am Dienstag, 23.12., und Dienstag, 30.12.2014, ist
der Jugendtreff geöffnet. Am Freitag, 02.01.2015,
ist der Jugendtreff geschlossen.
SPIELRAUM E.V.
Allen Einwohnern von Hohenacker wünschen wir
schöne, besinnliche Feiertag und ein gutes, gesundes neues Jahr!
Kleinkindbetreuung Rappelkiste in Bittenfeld und
Minihopser in Hegnach, für Kinder von 18 Monaten bis zu 3 Jahren
Die Kerzen knistern am Adventskranz. Zuhause duftet es nach Tannenzweigen und Plätzchen. In wenigen Tagen steht Weihnachten vor der Tür. Zeit, das
vergangene Jahr noch einmal Revue passieren zu
lassen.
Wir haben gebaut, gebacken, geklebt, erforscht und
gesungen, Freundschaften geschlossen und ganz
viel gelacht, Feste gefeiert und eine Vielzahl an
spannenden Aktionen für die Kleinsten umgesetzt.
Vom 22.12.2014 bis 06.01.2015 haben wir Weihnachtsferien. Ab dem 07.01.2015 freuen wir uns,
gemeinsam mit Ihren Kindern aus Bittenfeld, Hohenacker, Neustadt und Hegnach ins neue Jahr zu
starten.
Nicht nur die Kinder liegen uns am Herzen, sondern
auch die Bedürfnisse ihrer Eltern. Diese haben sich
mit Einführung des Betreuungsgeldes verändert. Das
Interesse an einer betreuten Spielgruppe, die es
trotzdem ermöglicht weiter Betreuungsgeld zu beziehen, ist groß. Die Umsetzung einer solchen Spielgruppe ist derzeit in Planung und wir hoffen, schon
bald Neues zu berichten.
Voranmeldungen und weitere Informationen erhalten
sie von Cornelia Höger. Tel: 07146/ 42 658 oder
unter E-Mail c.hoeger@spielraum-wn.de
Wir wünschen Ihnen ein erholsames, friedliches
Weihnachtsfest und einen schönen Jahresausklang.
Herzliche Grüße,
das Team der Rappelkiste und Minihopser sowie der
Vorstand und Ausschuss des Spielraum e. V.
Zeit der Stille
Wieder naht die Zeit der Stille.
Advent verklärt die Winterwelt.
Alle Christen nah und fern
warten auf das Fest des Herrn.
Seht nur wie der Weihnachtsstern
mit seinem Glanz die Nacht erhellt.
Am Donnerstag, 08.Januar ist der Gemischte Chor
beim „Neujahrstreff“ ab 19:00 Uhr in der Gaststätte
„Hirsch“ in Hohenacker.
Gerda Jasper, Tel.8 25 00
E-Mail: g.jasper-gtv@web.de
Internet: www.gtvhohenacker.de
Folklorechor
Alle Sängerinnen und Sänger des Folklorechors
wünschen
den Bürgerinnen und Bürgern von Hohenacker
ein besinnliches und friedliches Weihnachtsfest.
Für das Jahr 2015
Gesundheit und viel Glück.
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 15
Der Folklorechor trifft sich im neuen Jahr erstmals
am 07. Januar im Bürgerhaus Hohenacker um
20.00 Uhr. Es werden Vorbereitungen für unser Wintergrillen am 10. Januar getroffen.
Herren I Kreisliga A: 8:10 Punkte, 7. Platz
Herren II Kreisliga B: 0:18 Punkte, 10. Platz
Herren III Kreisklasse B: 10:6 Punkte, 3.Platz
Herren IV Kreisklasse C: 2:12 Punkte, 7.Platz
Am 10. Januar finden wir uns um 18.00 Uhr ebenfalls
im Bürgerhaus ein und werden das neue Jahr mit
unserem traditionellen Wintergrillen begrüßen.
Weihnachtsfeier 2014:
Unsere diesjährige Weihnachtsfeier findet am
20.12.2012 um 18.30 Uhr im Vereinsraum statt.
Wer mehr über uns wissen will, besuchen Sie uns im
Internet:
www.gtvfolklorechor.de
Die Abteilung Tischtennis wünscht
allen Mitgliedern und ihren Familien
sowie der gesamten Einwohnerschaft von Hohenacker besinnliche
Festtage und einen guten Rutsch
ins neue Jahr!
Tischtennis
Ergebnisse:
Jungen U13 Kreisliga:
GTV I – SG Weissach im Tal I
kampflos
Jungen U18 Kreisliga B:
SF Großerlach - GTV I
Punkte: Burkhard/Becker, Förster/Khan,
Burkhard (2), Becker, Khan
6:0
SSV Hohenacker e.V.
1:6
www.ssv-hohenacker.de
Mädchen U15 Kreisklasse:
GTV I – TV Weiler I
5:5
Punkte: Kendler, Je/Geiger, T., Kendler, Je (2),
Geiger, T. (2)
Herren Kreisliga A:
GTV I – TV Murrhardt III
9:7
Punkte: Sonntag/Dach (2), Eck/Varga, Zwaller,
Sonntag, Dach (2), Hassler, Eck
Herren Kreisliga B:
TB Beinstein III - GTV II
Punkte: Eck/Varga, Eck, Böhm
9:3
Herren Kreisklasse C:
GTV IV - TV Oeffingen VI
Punkte: Stipcevic/Böwing
1:9
Alle Mannschaften verabschieden sich in die
wohlverdiente Winterpause und belegen dabei
folgende Plätze in ihren jeweiligen Ligen:
Mädchen U15 Kreisklasse: 12:4 Punkte, 2.Platz
Jungen U13 Kreisliga: 14:2 Punkte, 2.Platz
Jungen U15 Kreisliga B: 3:11 Punkte, 7.Platz
Jungen U18 Kreisliga B: 14:2 Punkte, 1.Platz
Damen I Bezirksliga Gr. 3: 5:11 Punkte, 9.Platz
Damen II Kreisliga West: 12:0 Punkte, 1.Platz
Damen III Kreisliga Ost: 4:10 Punkte, 6.Platz
Wir
wünschen
allen Einwohnern
von Hohenacker
ein frohes und gesegnetes
Weihnachtsfest
und einen guten, gesunden Start
ins neue Jahr.
Seite 16
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Handball
Wir wünschen all` unseren Abteilungsmitgliedern, ob
groß oder klein, all` den Menschen, die uns finanziell
oder durch Mithilfe unterstützt haben, allen Besuchern unserer Handballspiele, unseren Freunden,
Sponsoren und allen Bewohnern von Hohenacker
ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest, sowie ein gesundes und glückliches Jahr 2015.
Herzlichen Dank für Ihre/Eure Unterstützung.
Für die Handballabteilung:
Thomas Widholm
Für die Fördervereine:
Klaus Lidle, Bernd Müller
18.12.2014
Keinem Team gelang es sich vom Gegner abzusetzen und das Spiel war von Anfang an spannend.
Zunächst gingen die Hausherren aus Stuttgart in
Führung und blieben das bis zur zwölften Minute.
Kurz nach dem Ausgleichstreffer zum 6:6 erhöhte
der SSV und ging zum ersten Mal in dieser Partie in
Führung. Mit einer kompakten Abwehr bekam Hohenacker die Stuttgarter immer besser in den Griff.
Im Angriff konnte der SSV durch schnelles Spiel gute
Chancen erarbeiten und ging mit einer kleinen 12:16
Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit blieb
der SSV in Führung und konnte die Gegner auf Abstand halten. Vor allem dank der starken, disziplinierten Abwehr und einem guten Rückhalt im Tor konnte
die Führung verteidigt werden. Die Kickers versuchten durch eine offensivere Deckung das Spiel der
Gäste zu unterbinden. Das Spiel drohte zu kippen
beim Stand von 23:26 (50. Minute). Hohenacker
behielt trotzdem die Oberhand und hielt den Vorsprung fest. Großen Anteil am erfolgreichen Angriffsspiel hatte unter anderem Robin Lidle, dem es immer
wieder gelang Lücken in den Abwehrreihen der Gäste zu finden und seine Mitspieler gekonnt in Szene
zu setzen. Über die gesamte Spielzeit lieferte der
SSV eine souveräne Leistung und verdiente sich mit
dem 27:31 Sieg gegen den Tabellennachbarn zwei
Punkte.
Vorschau
Samstag 20.12.2014
Gemeindehalle Hohenacker
15:00 Uhr
Männliche A-Jugend, Bezirksliga
JSG Hohen-Neu – SG Schorndorf
17:00 Uhr
Frauen 1, Württembergliga
SSV – TV Großbottwar 2
Ergebnisse
Weibliche D2-Jugend, Kreisliga
SG Weinstadt 3 – JSG Hoh-Neu 2
JSG Hoh-Neu 2 – TSV Alfdorf
18:03
05:04
Weibliche D1-Jugend, Bezirksliga
HSC Schm/Oeff – JSG Hoh-Neu 1
23:12
Frauen 3, Bezirksklasse
SV Stgt Kickers – SSV Ic
27:20
Männer 2, Bezirksklasse
EK/SV Winnenden 2 – SSV Ib
29:32
Frauen 1, HVW Pokal
SSV – SG Schorndorf
19:20
Sonntag 21.12.2014
Auswärtsspiele
15:15 Uhr
Weibliche C-Jugend,
HVW Landesliga
HCOB Opp/BK – JSG Hohen-Neu
(Karl-Euerle Sporthalle Backnang)
Schützen
Männer 1, Bezirksliga
SV Stgt Kickers – SSV
27:31
Im Duell um die Tabellenspitze konnte sich der SSV
Hohenacker mit einer tollen Leistung gegen den SV
Stuttgarter Kickers durchsetzen. Zu Beginn des
Spiels waren beide Mannschaften auf Augenhöhe.
Die Senioren Luftgewehr-aufgelegt-Mannschaft
hat ihren 4. Rundenwettkampf gegen SG Berglen-Ödernhardt Winnenden mit 863 zu 856 Ringen verloren. Die Mannschaft besteht aus fünf
Schützen und die drei besten Ergebnisse werden als Mannschaftsergebnis gewertet
Ergebnisse:
SSV Hohenacker - SG Berg.Ödernh.Winnend.
Ellinger Walter 288 292 Schaad Jürgen
Müller Bernd
286 292 Stadelmann Werner
Harjung Jakob 282 279 Pfeiffer Dieter
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Mayer Karl
281
Gnamm Herbert 278
Gesamt
856
Bechtle Kurt
272 Rappl Franz
261 Zuber Manfred
863
Kursleiterin:
267
Anmeldung
& Info:
Turnen
Abteilung Turnen
Kinderturnen
Am Freitag, dem 19.12.2014, findet kein Kinderturnen am Nachmittag für alle Gruppen statt.
Die Übungsleiter und Helfer wünschen allen Kindern und Jugendlichen der SSV-Turnabteilung
und ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest,
erholsame Ferien und einen schönen Start in das
neue Jahr 2015.
Seite 17
49,50 €
Nichtmitglieder
Beate Mühlender, lizenzierte
Übungsleiterin „B“ Sport in der
Prävention, DTB-Trainerin Pilates
07151/90 25 69
Pilates I
Pilates für Fortgeschrittene
Gesund und schön durch Pilates!
Pilates gilt als Wohlfühltraining das den Körper formt
und für innere Harmonie sorgt. Präzise, fließende
Bewegungen im Rhythmus einer tiefen, bewussten
Atmung bringen Sie auf sanfte Art in Form!
Kursbeginn:
Mittwoch, den 07.01.2015
bis 25.03.2015
Zeit:
9.45 Uhr
Ort:
Gemeindehalle Hohenacker
Kursdauer:
11 x 1 Stunde
Gebühren:
27,50 €
Mitglieder des
SSV Hohenacker
49,50 €
Nichtmitglieder
Vorankündigung:
Winterfest 2015
Liebe Kinder, Eltern, Großeltern und Angehörige
unserer Kinderturnabteilung. Schon heute
möchten wir Sie recht herzlich zu unserem
Winterfest am Samstag,
den 31. Januar 2015,
in die Gemeindehalle einladen. Bei Kaffee
und Kuchen möchten wir Sie mit einem
bunten Programm unserer Turnkinder und Jugendlichen unterhalten.
Die Übungsleiter vom
Kinderturnen
Kursleiterin:
Beate Mühlender, lizenzierte
Übungsleiterin „B“ Sport in der
Prävention, DTB-Trainerin Pilates
Anmeldung
& Info:
07151/90 25 69
Pilates II
Kursbeginn:
Zeit:
Ort:
Kursdauer:
Gebühren:
Kurse
Fitness-Mix
In diesem Kurs verbessern Sie die Ausdauer, kräftigen und straffen Bauch, Beine, Po und Oberkörper.
Anschließend dehnen Sie Ihre Muskulatur gezielt.
Mittwoch, den 07.01.2015
Kursbeginn:
bis 25.03.2015
8.30 Uhr
Zeit:
Kleinturnhalle der Gemeindehalle
Ort:
Hohenacker
11 x 1 Stunde
Kursdauer:
27,50 €
Mitglieder des SSV
Gebühren:
Hohenacker
Kursleiterin:
Anmeldung
& Info:
Mittwoch, den 07.01.2015
bis 25.03.2015
11.00 Uhr
Gemeindehalle Hohenacker
11 x 1 Stunde
27,50 €
Mitglieder des
SSV Hohenacker
49,50 €
Nichtmitglieder
Beate Mühlender, lizenzierte
Übungsleiterin „B“ Sport in der Prävention, DTB-Trainerin Pilates
07151/90 25 69
Hatha-Yoga
für Anfänger und Fortgeschrittene
Sie wünschen sich:
 Einen körperlichen und geistigen Ausgleich
 Mehr Kraft und Vitalität
 Ihren Fitnesszustand zu verbessern
Dann sind Sie bei mir richtig!
Seite 18
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Kursbeginn &
Dauer:
Zeit:
wird noch bekannt gegeben
19.30 bis 21.00 Uhr
1. FC Hohenacker
Ort:
Lesesaal Bürgerhaus Hohenacker
Fußball
Kursleiterin:
Anmeldung
& Info:
Andrea Biller, Dipl. Yogalehrerin
0160/8 84 71 66 ab 19 Uhr
Vergangene Spiele:
60+/- aber immer noch fit
Das abwechslungsreiche Programm dieses Kurses
soll unsere Fitness, unsere Ausdauer und die Beweglichkeit von Körper und Geist auch weiterhin erhalten.
Inhalte der Übungsstunde sind Verbesserung der
koordinativen Fähigkeiten, Gleichgewichtsschulung,
Ausdauertraining, Krafttraining mit und ohne Kleingeräte, Mobilisation und Stabilisation der Wirbelsäule.
Kursbeginn:
Donnerstag, den 08.01.2015
Zeit:
8.30 Uhr
Ort:
Kursdauer:
Kleinturnhalle der Gemeindehalle
Hohenacker
10 x 1 Stunde
Gebühren:
25,- €
Mitglieder des
SSV Hohenacker
40,- €
Nichtmitglieder
Kursleiterin:
Hannelore Jäger, lizenzierte
Übungsleiterin mit Zusatzausbildung: Fit für Ältere
Anmeldung &
Info:
07151/85 03
Zumba Fitness® Kurs für Erwachsene
Zumba Fitness® ist ein Erlebnis und für jedermann
geeignet! Das Workout basiert auf dem Prinzip „FUN
AND EASY TO DO“. Für Zumba Fitness® muss man
nicht tanzen können, das Wichtigste ist, sich zur
Musik zu bewegen und Spaß daran zu haben. Die
heißen lateinamerikanischen und exotischen Rhythmen wirken dabei sehr motivierend. Bitte Getränke
mitbringen!
Kursbeginn:
Freitag, 16.01.2015
Zeit:
09.15 – 10.15 Uhr
Ort:
Gemeindehalle Hohenacker
Kursdauer:
10 x 1 Stunde
Gebühren:
25,00 €
Mitglieder des
SSV Hohenacker
40,- €
Nichtmitglieder
Kursleiterin:
Tanja Schäffer, Official Zumba
InstructorFit und Gesund
Anmeldung &
Info:
07151/8 30 70 oder 0174/3 70 09 37
18.12.2014
1. FC Hohenacker vs. SV Allmersbach II
2. Mannschaft:
2:3 (1:2)
Unsere zweite Mannschaft war zu Beginn die engagiertere Mannschaft und ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Folgerichtig fiel in der 31. Minute dann nach einem Eckball das 1:0 durch Milan
Mitrovic per Kopf. Jedoch fiel nur wenigen Minuten
später nach einem Einwurf das 1:1 ebenfalls per
Kopf. Noch vor der Pause ging dann der Gast durch
einen Weitschuss mit 2:1 in Führung. In der zweiten
Halbzeit gab es dann einen offenen Schlagabtausch.
Die eigenen Chancen wurden jedoch zunächst nicht
verwertet und die Gäste scheiterten in ihren Aktionen
am glänzend parierenden Marc Krautz. Wenige Minuten vor dem Schluss erzielte dann Robert Saczawa das 2:2. Leider kam der Gast im direkten Gegenzug dann noch zum 3:2 Siegtor. Die Belohnung der
insgesamt ordentlichen Leistung unserer zweiten
Mannschaft blieb jedoch aufgrund der mangelnden
Chancenverwertung aus.
1. Mannschaft:
6:0 (1:0)
Im letzten Spiel vor der Winterpause ließ es die erste
Mannschaft noch einmal so richtig krachen. Vor allem der wie entfesselnd spielende Fabian Scheufler
sorgte für einen torreichen Nachmittag. Von Beginn
an war die Mannschaft tonangebend und hatte gute
Einschussmöglichkeiten, die allerdings von Sascha
Bauer und David Bayer zunächst nicht genutzt werden konnten. In der 43. Minute dann die Erlösung als
der Schuss von Fabian Scheufler aus 20 Metern
noch leicht abgefälscht im Toreck einschlug. Mit 1:0
ging es dann in die Pause. Danach entwickelte sich
Einbahnstraßen-Fußball der Marke FC Hohenacker.
Chancen wurden im Minutentakt heraus kombiniert.
Wiederum war Fabian Scheufler in der 60. Minute
bedient durch Benedikt Burger erfolgreich. Fünf Minuten später wiederum durch Fabian Scheufler,
diesmal vorgelegt von Oliver Häußler, dann das 3:0.
Das 4:0 und 5:0 markierte ebenfalls Fabian Scheufler
der dann zum Glück für Allmersbach in der 78. Minute ausgewechselt wurde. Der Abschluss des Torreigens war dann Lars Wenzelburger vorbehalten, der
in der 85. Minute aus ca. 30 Metern den Ball direkt
unter die Latte drosch und damit seine herausragende Leistung krönte. Am Ende hätte der Sieg noch
deutlicher ausfallen können. Eine insgesamt starke
Leistung die für die Aufgaben im kommenden Jahr
Mut machen sollten.
Wir bedanken uns bei allen Fans und Zuschauern,
die uns im Jahr 2014 unterstützt und die Daumen
gedrückt haben und hoffen natürlich, dass wir auf
Eure Unterstützung im neuen Jahr ebenfalls bauen
können.
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Nächste Spiele:
Im neuen Jahr müssen unsere Kicker am 1. März
zunächst die Reise nach Buhlbronn antreten.
TSG Buhlbronn vs.1. FC Hohenacker
2. Mannschaft: Anpfiff 13:15 Uhr
1. Mannschaft: Anpfiff 15:00 Uhr
Seite 19
Fahrt zum Abmarsch auf den Parkplatz beim Kleintierzüchterverein in Neustadt. Von dort Wanderung
am Hallenbad vorbei rund um und über den Sörenberg. Zurück dann über den Trollingerweg zum Vereinsheim der Kleintierzüchter. Dort gemütliches Zusammensein zum Jahresschluss.
Wanderführer: Margarethe Kölz und Alfred Windrath
Jugendfußball
Vorankündigung
Rainer-Hochtanz-Gedächtnis-Turnier
Von 3. bis 6. Januar 2015 richtet die Jugendabteilung
des 1. FC Hohenacker zum 20. Mal das RainerHochtanz-Gedächtnis-Turnier für Jugendmannschaften aus. Es finden Turniere für alle Jugendmannschaften von den G- (Bambini) bis zu den B-Junioren
mit über 80 Mannschaften statt.
Gespielt wird in der Gemeindehalle in Hohenacker
mit Rundumbande und für die Bewirtung ist bestens
gesorgt.
03. Januar 2015
ab 9:00 Uhr die E2-Junioren und
ab 13:00 Uhr die D1-Junioren
04. Januar 2015
ab 9:00 Uhr die F-Junioren und
ab 13:30 Uhr die E1-Junioren
05. Januar 2015
ab 9:30 Uhr Bambini Spiele-Tag
ab 12:30 Uhr die B-Junioren
06. Januar 2015
ab 9:00 Uhr die D2-Junioren und
ab 13:00 Uhr die C-Junioren
Auf schöne und spannende Spiele, sowie reges
Zuschauerinteresse freut sich die Jugendabteilung
des 1. FC Hohenacker
Die Jugendabteilung des
1. FC Hohenacker wünscht allen ein
Frohes Weihnachtsfest und einen
guten Start ins neue Jahr.
Schwäbischer Albverein e.V.
Ortsgruppe Hohenacker
"Einladung zur Jahresschluss-Wanderung
am Donnerstag, 18. Dezember 2014"
Treffpunkt mit PKW um 14.00 Uhr an dem Parkplatz
bei der Apotheke in Hohenacker.
www.landfrauen-hohenacker.de
Besuchen Sie doch mal unsere
Homepage!
Weihnachtszeit
Plätzchen- und auch Tannenduft,
liegt zur Weihnacht in der Luft
und der helle Schein der Kerzen
dringt ganz tief in unsere Herzen.
Bringt uns viel Besinnlichkeit,
lang ersehnte stille Zeit
und leis gesellt sie sich dazu
die wohltuende innere Ruh!
Auf diesem Weg wünschen wir allen unseren LandFrauen und Ihren Familien sowie der ganzen Einwohnerschaft ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Karin Nanz-Aldinger und die Vorstandsfrauen
Obst- und Gartenbauverein
Hohenacker e.V.
Seite 20
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
18.12.2014
Neujahrsempfang des Waiblinger Oberbürgermeisters im Januar den Auftritt von ‚Mäx B.‘ im Forum
Mitte in Waiblingen Ende Januar die Umrahmung
eines Gottesdienstes in der Kirche die Mitwirkung
von ‚Mäx B.‘ und dem Schülerorchester bei den
Waiblinger Heimattagen in Hohenacker im Juli
Ein Stern erstrahlt in dunkler Nacht!
Weihnachtsabend, die Stadt ist leer,
und ein Mann steht frierend allein
vor seinem Haus, wo kommt er wohl her?
Aus den Fenstern fällt ein Lichterschein.
Da hört er drin ein Lied erklingen,
wie Engelsstimmen so süß und er seht sich so
nach seinen Lieben zurück, die er damals verließ.
Da öffnet sich leis vor ihm die Tür,
eine Stimme sagt: komm herein,
heute ist Weihnacht,
komm, feier mit uns im warmen Kerzenschein.
und er sieht die Kinder am Weihnachtsbaum stehn
Und sie breiten die Arme aus:
Vater, jetzt bleibst du für immer bei uns,
denn hier ist dein Zuhaus!
Und ein Stern erstrahlt in dunkler Nacht
Hat die frohe Botschaft uns gebracht.
Ja, er leuchtet uns zur Weihnachtszeit
Und er öffnet unsere Herzen weit.
Dieser Stern, der der Welt das Zeichen gibt,
dass das Kind aus Bethlehem uns alle liebt.
Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Bekannten, ganz besonders aber unseren Kranken,
eine frohe und gesunde Weihnacht und ein glückliches, gesundes neues Jahr 2015
Bei all diesen Veranstaltungen konnten die Orchester
unter der Leitung ihrer Dirigenten Moritz Sauer, Jürgen Kölz und Hans-Günther Kölz ganz unterschiedliche Stilrichtungen der Akkordeon-Musik zeigen.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Gästen
unserer Veranstaltungen sowie natürlich bei allen
Helfern und Unterstützern unserer Veranstaltungen.
Der Verein und die Musikschule wünschen den Vereinsmitgliedern, Musikschülern, Musikgarten-Kindern
und allen Angehörigen sowie den Freunden des Akkordeon-Orchesters und den Einwohnern Hohenackers
FROHE WEIHNACHTEN und
EIN GUTES NEUES JAHR 2015!
Im nächsten Jahr geht es dann nach den Weihnachtsferien wieder mit den Musikstunden weiter.
Wenn Sie oder Bekannte und/oder Ihre Kinder Lust
zum Musizieren haben: Informationen zum Musikgarten (Angebote ab 12 Monate) gibt es bei Marion Kölz
unter  2 46 92 und zu den sonstigen InstrumentalUnterrichten bei der Musikschule Kölz unter
 8 12 36.
VdK Ortsverband
NeustadtHohenacker
www.vdk.de/ov-neustadt-hohenacker
E-Mail: ov-neustadt-hohenacker@vdk.de
AkkordeonOrchester
Hohenacker
An alle Mitglieder des Vereins und Freunde
der Musik!
Kaum sieht man sich um, ist schon wieder ein Jahr
vorbei. Neben den bekannten regelmäßigen Veranstaltungen des Akkordeon-Orchesters Hohenacker
e.V. wie unserem Höflesfest und dem Herbstkonzert
unter dem Motto ‚ConTakte‘ gab es in diesem Jahr
noch einige sonstige Auftritte von Orchestern des
Vereins, zum Beispiel die Mitwirkung beim
************************************************************
Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr
***********************************************************
Warnung vor gefälschten E-Mails
Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) BadenWürttemberg warnt ihre Versicherten und Rentner
vor kursierenden E-Mails unbekannter Absender.
Darin würden sich die Absender als Telefondienstleister ausgeben. Im Anhang befinde sich zudem
eine Rechnung oder Mahnung, die geöffnet werden
solle. Außerdem werde in den Mails als kostenlose
Kontakttelefonnummer für Fragen oder Hilfestellungen die Nummer der Deutschen Rentenversicherung
Baden-Württemberg angegeben.
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Die DRV Baden-Württemberg weist ausdrücklich
darauf hin, dass es sich hierbei um E-Mails von Betrügern handelt. Zudem warnt der Rentenversicherungsträger davor, die Anhänge oder enthaltenen
Internetlinks zu öffnen. Es sind laut DRV gefälschte
E-Mails zur Verbreitung von Schadsoftware.
Wenn Versicherte Auskünfte zu den Themen Rente
und Rehabilitation benötigen, können sie sich an die
DRV-Regionalzentren und DRV-Außenstellen im
gesamten Bundesland wenden oder das kostenlose
Servicetelefon der Deutschen Rentenversicherung
unter der Nummer 0800 1000 480 24 anrufen sowie
unter www.deutsche-rentenversicherung-bw.de Informationen bekommen.
Bauernverband
Schwäbisch HallHohenlohe-Rems e. V.
Geschäftsstelle Backnang,
Erbstetter Str. 58,
71522 Backnang
Telefon 07191/6 89 14
Telefax 07191/36 83 90
Gaildorfer Fachgespräch Milch
Termin: Mittwoch, 07.01.2015, 20:00 Uhr
Ort:
Kernersaal, Gaildorf
Die Deutsche Milchwirtschaft drei Monate vor dem
Quotenende. Wie geht es weiter? Der Milchmarkt
befindet sich in einer schwierigen und noch unklaren
Lage. Dazu kommen die internationalen Unsicherheiten wie z.B. die Ukrainekrise oder die schwächelnde
Weltwirtschaft, die zu Verschiebungen der Nachfrage
weltweit führen – mit direkten Auswirkungen auf unsere Absatzmöglichkeiten. Dr. Eckhard Heuser vom
Milchindustrieverband kann an vorderster Stelle die
Märkte beurteilen und darstellen, wie sich die Milchwirtschaft darauf einstellt. Geschäftsführer Martin
Boschet von der Hohenloher Molkerei berichtet,
schon traditionell, wie sich die Lage in unserer größten Molkerei vor Ort darstellt.
Gerne möchten wir ins Gespräch mit den Milchbauern kommen und die Situation gemeinsam beleuchten und diskutieren.
Bauernverband, Arbeitgeberverband und Kreisobstbauverein Hohenlohe gemeinsame Informationsveranstaltung
Termin:
Donnerstag, 08.01.2015, 20:00 Uhr
Ort:
Saal, Landgasthof „Zum Löwen“,
Bretzfeld-Bitzfeld
Mindestlohn – ausländische Arbeitskräfte – Arbeitsverträge in der Landwirtschaft Arbeitsverhältnisse zu
gestalten, wird aufgrund der gesetzlichen Vorschriften, vor allem zum Mindestlohn, immer komplizierter
und bürokratischer. Gemeinsam mit dem Kreisobstbauverein Hohenlohe und dem Arbeitgeberverband
Landwirtschaft informieren wir mit unserer Sozialreferentin Rechtsanwältin Nicole Spieß über
Seite 21
Grundlinien der gesetzlichen Regelungen und über
Möglichkeiten der Vertragsgestaltung. Vor allem die
geänderten Vorschriften zum Mindestlohn stehen im
Mittelpunkt dieses Informationsabends.
Wir freuen uns über zahlreichen Besuch bei diesen
interessanten Veranstaltungen
ANZEIGEN
Seite 22
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
18.12.2014
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 23
Seite 24
Zahnärztliche
Gemeinschaftspraxis Hohenacker
ZA Erik Espinosa,
Dr. Wolfgang Rohden
Karl-Ziegler-Str. 57
71336 WaiblingenHohenacker
Tel.: 07151-81099
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Wir wünschen
unseren
Patienten
frohe Festtage
und ein gutes
Neues Jahr!
vom 22.12.14 – 05.01.15
ist die Praxis geschlossen
18.12.2014
In den Weihnachtsferien sind die Hallen
und das Bürgerhaus geschlossen und es
findet kein Übungsbetrieb statt.
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 25
Seite 26
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
18.12.2014
Sparkassen-Filiale in Hohenacker in festlichem
Glanz Kindergartenkinder schmücken
Weihnachtsbaum
Die Kunden staunten nicht
schlecht, als sie die Sparkassenfiliale in Hohenacker
betraten: Dort erwartete
sie ein bunt geschmückter
Weihnachtsbaum. Diese
vorweihnachtliche Überraschung haben sie den
Kindern des Kindergartens
im Pfarrgarten zu verdanken. Sieben Kinder
hatten sich in diesen Tagen mit ihren Erzieherinnen
auf den Weg in die Kreissparkasse gemacht, um dort
den Weihnachtsbaum zu verschönern. Die Kinder
verwandelten den noch grünen Baum in der Filiale
mit selbstgebasteltem Schmuck in Form von Kugeln
und glitzernden Sternen in einen echten Hingucker.
Nach getaner Arbeit stärkten sich die sichtlich stolzen Künstler mit Brezeln und Saft. Die Kinder durften
außerdem ein Paket mit Wachsmalstiften, Wasserfarben und Straßenkreide für den Kindergarten mitnehmen. Nicht nur die Mitarbeiter freuen sich nun
über die festliche Dekoration. Auch alle Kunden, die
in die Filiale kommen, bewundern seitdem den tollen
Weihnachtsbaum.
18.12.2014
ORTSNACHRICHTEN HOHENACKER
Seite 27
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
19
Dateigröße
2 441 KB
Tags
1/--Seiten
melden