close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Führungsakademie - Sparkassenakademie Hessen-Thüringen

EinbettenHerunterladen
Sparkassenakademie
Hessen-Thüringen
Bildungsprogramm 2015:
Führungsakademie
http://www.sparkassen-akademie.de/
Oktober 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
II
Die Führungsakademie der SAHT
Wirksame Führung durch kompetente Entwicklung
und Begleitung
Die Führungsakademie der Sparkassenakademie Hessen-Thüringen (SAHT) unterstützt
potenzielle, angehende und erfahrene Führungskräfte auf ihrem Weg. Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter werden zu professionellen Führungskräften entwickelt und als Führungskraft
begleitet. Dazu gehört nicht zuletzt, das Spannungsfeld zwischen ethischen
Grundprinzipien und klassischen Management-Kompetenzen auszuleuchten. Zudem
werden den Absolventinnen und Absolventen der Führungsakademie praxisorientiertes
Wissen und Fähigkeiten in verschiedenen Disziplinen vermittelt.
Dabei geht es auch und vor allem um Kommunikation, Menschenkenntnis und
Entscheidungsfreudigkeit. Die SAHT ergänzt deshalb Ansätze traditioneller
Führungskräfteentwicklung durch Impulse zur strategischen Entscheidungsfindung und zur
verbesserten Kommunikation. Zudem fördern wir als Begegnungsstätte professionelle
Netzwerkarbeit und den Zusammenhalt in der S-Finanzgruppe:
–
Im Rahmen unseres Programms zur Führungskräfteentwicklung bereiten wir
potenzielle Führungskräfte darauf vor, Entscheidungen für sich und mit anderen zu
treffen. Für angehende Führungskräfte bilden unsere mehrwöchigen Fachseminare die
Basis, um den hohen Anforderungen gerecht zu werden. Neue Impulse für die Führung
im mittleren Management erhalten bestehende Führungskräfte im Rahmen unseres
modularen Systems spezieller Seminare und Workshops.
–
Im Rahmen unseres Programms zur Führungskräftebegleitung vermitteln wir Wissen
und Arbeitstechniken für erfolgreiches Führen, Verhandeln und effizienten Vertrieb.
Unser Seminarangebot stärkt gezielt sowohl erfahrene Führungskräfte als auch
diejenigen, die den Übergang in die nächste Ebene vollziehen.
–
Unser Programm für Entscheidungsträger orientiert sich an den vielfältigen
Veränderungen, die das Umfeld der Sparkassen prägen. Neben dem breiten
Tagungsprogramm unserer Weiterbildungsakademie bieten wir hierzu ausgewählte
Sonderveranstaltungen für Vorstände, ihre erste Führungsebene sowie ein modulares
Programm für Verwaltungsräte an.
Ergänzend zu unserem Bildungsangebot beraten wir die Häuser der SparkassenFinanzgruppe in Fragen des Personalmanagements und der Personalentwicklung, bieten
Auswahl- und Potenzialanalyseprozesse an und unterstützen bei Veränderungsprozessen.
Oktober 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
III
Allgemeine Hinweise
Anmeldungen
Alle im Bildungsprogramm 2015 angebotenen Bildungsveranstaltungen finden Sie in
unserem Onlineprogramm „ecadia“ (Link im S-Verbund-Informations-Portal oder direkt
unter http://ecadia-sgvht-p125.intern:8080/ecadia). Auch unter
www.sparkassen-akademie.de
haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Personalverantwortliche Zugriff auf sämtliche
Inhalte – in regelmäßig aktualisierter Form. Zudem erhalten Sie dort zahlreiche weitere
Informationen zu unseren Angeboten sowie zu Karrieremöglichkeiten in der
S-Finanzgruppe.
Das vorliegende Berufsbildungsprogramm 2015 wird durch Seminare und Fachtagungen
ergänzt, die aus aktuellem Anlass erforderlich werden. Diese Veranstaltungen werden in der
Regel durch besondere Rundschreiben ausgeschrieben. Sie finden diese dann auch im
Onlineprogramm „ecadia“.
Alle Veranstaltungen können von den dafür verantwortlichen Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern in den Sparkassen online gebucht werden. Für die Berechtigung zur
Onlinebuchung muss eine gesonderte Freischaltung erfolgen. Bei Fragen stehen Ihnen alle
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassenakademie zur Verfügung.
Veranstaltungsorte
Sofern es sich nicht um nebendienstliche Lehr- und Studiengänge handelt, finden die
Bildungsveranstaltungen im Bildungszentrum der Sparkassenakademie in EppsteinVockenhausen oder im Sparkassen-Finanzzentrum Erfurt statt.
Ergänzt wird das Programm – wie bisher – selbstverständlich durch dezentrale
Bildungsangebote, die auf die individuellen Bedürfnisse der Sparkassen ausgerichtet sind
und dann “vor Ort” durchgeführt werden.
Preise
Die Preise für die Bildungsveranstaltungen richten sich nach den vom Verbandsvorstand
beschlossenen Sätzen und Regelungen. Die Sparkassenakademie behält sich vor, irrtümlich
falsch hinterlegte Preise zu berichtigen.
Buchungen können bis 21 Tage vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung kostenfrei storniert
werden. Bei späteren Stornierungen werden 50% des Teilnehmerpreises als Ausfallgebühr
berechnet.
Oktober 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
IV
Ihre Ansprechpartner:
Übersicht
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
Hauptniederlassung Eppstein
Eberlestraße 1
65817 Eppstein
Tel.: 06198/20-0
Fax: 06198/20-1190
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
Hauptniederlassung Erfurt
Bonifaciusstr. 15
99084 Erfurt
Tel.: 0361/2221-00
Fax: 0361/2221-260
Akademieleitung
Direktor
Dr. Ulrich Klüh
06198/20-1100
Sekretariat
Patricia Franke
06198/20-1101
Stellvertretender Direktor
Eginhard Komo
06198/20-1122
Stellvertretender Direktor
Michael Zaenker
0361/2221-170
Hauptamtliche Dozenten/Referenten
Sabine Gabriel
Petra Henrich
Frank Krichbaum
Dr. Bernhard Köster
Matthias Korte
Karsten Krüger
Christoph Müller
Joachim Pöhlmann
Andreas Reith
Barbara Scheel
Thomas Ullrich
06198/20-1117
06198/20-1107
0361/2221-174
06198/20-1124
06198/20-1127
0361/2221-175
06198/20-1105
06198/20-1115
06198/20-1104
06198/20-1121
0361/2221-173
Oktober 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
1
Ihre Ansprechpartner:
Programme der Führungsakademie
Führungskräfteentwicklung
Barbara Scheel
06198/20-1121
Sachbearbeitung Eppstein
Beate Schraudt
06198/20-1110
Sachbearbeitung Erfurt
Bärbel Baum
0361/2221-176
Führungskräftebegleitung
Barbara Scheel
Sabine Gabriel
06198/20-1121
06198/20-1117
Sachbearbeitung Eppstein
Beate Schraudt
06198/20-1110
Sachbearbeitung Erfurt
Bärbel Baum
0361/2221-176
Personalmanagement,
Potenzialanalyseverfahren
Karsten Krüger
0361/2221-175
Programm für Entscheidungsträger
Dr. Ulrich Klüh
Michael Zaenker
06198/20-1100
0361/2221-170
Sachbearbeitung Eppstein
Sachbearbeitung Erfurt
Patricia Franke
Beate Schraudt
Bärbel Baum
06198/20-1101
06198/20-1110
0361/2221-176
Kolleg der Eberle-Butschkau-Stiftung
Christoph Müller
06198/20-1105
Oktober 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
2
Ihre Ansprechpartner:
Verwaltung und Service
Akademieverwaltung Eppstein
Allgemeine Akademie- und Hausverwaltung
Andrea Fischer
06198-20-1106
Raumplanung/Sonderveranstaltungen/
Studienzentrum S-Hochschule
Sabine Adler
06198-20-1103
Ecadia Betreuung
Larisa Kilb
06198/20-1125
Buchhaltung
Ulrike Fernandez
Angelika Weber
06198-20-1118
06198-20-1114
Fachbibliothek
Patricia Franke
06198-20-1101
Hausverwaltung und -technik
Stefan Atzorn
Bernhard Düx
Oliver Seipel
06198-20-1135
06198-20-1129
06198-20-1175
Hausdruckerei, Expedition
Juan Fernandez
06198-20-1133
Rezeption/Koordination/Abrechnung
Annedore Benndorf
Anita Zimmermann
06198-20-1120
06198-20-1160
PC-Koordinator Eppstein
Torsten Seib
06198-20-1123
Küchenchef
Burkhard Eller
06198-20-1144
Restaurant "Taunusstube"
Hasnija Alikadic
Barbara Frantzki
06198-20-1147
06198-20-1147
Service
Gracia Cece
Astrid Dreyer
06198-20-1119
Allgemeine Akademie- und Hausverwaltung
Jürgen Fleischhauer
0361/2221-160
Rezeption/Koordination/Abrechnung/
Akademiehotel
Manuela Koch
Andrea Weichert
0361/2221-262
0361/2221-263
Haustechnik/Lehrmedien
Frank Wessolowski
Kai Hasert
0361/2221-169
0361/2221-166
PC-Koordinator Erfurt
Frank Smerling
0361/2221-269
Küche/Restaurant/Service Eppstein
Akademieverwaltung Erfurt
Oktober 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
3
Veranstaltungspausen
Zu den nachfolgenden Zeiten werden keine Lehrgänge, Seminare und sonstigen
Veranstaltungen durchgeführt:
Winter 2014/2015
22.12.2014 - 03.01.2015
Hessische Schulferien:
22.12.2014 - 10.01.2015
Thüringer Schulferien:
22.12.2014 - 03.01.2015
Fachlehrgang:
22.12.2014 – 09.01.2015
Sommer 2015
27.07.2015 - 21.08.2015
Hessische Schulferien:
27.07.2015 - 04.09.2015
Thüringer Schulferien:
13.07.2015 - 21.08.2015
Fachlehrgang:
27.07.2015 - 28.08.2015
Winter 2015/2016
19.12.2015 - 02.01.2016
Hessische Schulferien:
23.12.2015 - 09.01.2016
Thüringer Schulferien:
23.12.2015 - 02.01.2016
Fachlehrgang:
21.12.2015 – 08.01.2016
Oktober 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
4
Führungsakademie: Führungskräfteentwicklung und begleitung
Inhaltsverzeichnis
Seite
7
Führungskräfteentwicklung
Coaching und Führungskräftebegleitung
71
Programm für Entscheidungsträger
77
Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
89
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
5
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
6
Führungskräfteentwicklung
Inhaltsverzeichnis
Seite
9
Sich Führen
Andere Führen
29
Sparkasse Führen
57
Entwicklungsprogramme
65
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
7
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
8
Sich Führen
Inhaltsverzeichnis
Führen mit Persönlichkeit wirkt - immer!
Seite
10
Wirksamer führen durch Selbst- und Zeitmanagement
11
Zeit und Stress sinnvoll managen
12
Formell trifft individuell
13
Kritische Situationen meistern
14
Rhetorik - die Kunst der Sprache, wirkungsvolle Gestaltung von
Redebeiträgen
15
MentalTraining - Zu deutlich mehr Führungs- und Vertriebsstärke
16
Trainingsseminar Beziehungsmanagement nach innen und außen
17
Berufliche Erfolgsstrategien für Frauen
18
Kommunikative Selbstbehauptung
19
Wirksamer führen durch Selbst- und Zeitmanagement - Refresherseminar
20
Mitarbeitergespräche professionell führen
21
Gesunde Selbstführung mit praktischer emotionaler Kompetenz
22
Ihr professioneller Auftritt ein Intensivtraining zur
Persönlichkeitsentwicklung
23
Schneller lesen - besser verstehen. Mit System
24
Lösungsorientiertes Stressmanagement und Mentaltraining
25
Trainingsseminar: Smalltalk für Kundenberater
26
Leistung unter Druck - Erzielen Sie auch unter hohem Zeit- und Erfolgsdruck
herausragende Leistungen
27
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
9
Führen mit Persönlichkeit wirkt - immer!
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.16
Führungskräfte
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
In diesem Seminar gewinnen Sie eine bessere
Orientierung in der eigenen Führungs-Rolle und
können dadurch auch Ihren Mitarbeitern mehr
Sicherheit eine geben. Durch Anregungen zur
gezielteren Selbstreflexion können Sie Ihrer
Vorbildfunktion authentischer und verlässlicher
nachkommen. Erkenne Dich selbst ist das Motto
dieses Seminars.
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
21.04.15 16.06.15
580,00
31.03.15
Referent/-in
Frank Caspers, Fitting Competences
Ansprechpartner
Veranstaltungsinhalte
Selbstführung - eine zentrale Führungsaufgabe
- Rollen & Erwartungen im eigenen Leben und
in der Sparkasse klären
- Eigene Bedürfnisse, Einstellungen und
Überzeugungen wahrnehmen
- Positive Ausstrahlung in der Vorbildfunktion
als Führungskraft
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Ergebnisorientierung - Ziele konsequent verfolgen
und nachhalten
- Ziele definieren zur Fokussierung auf das
Wesentliche
- Balance und Harmonie statt Zielkonflikten
herstellen
- Sich selbst und andere nachhaltig fördern &
fordern
Werteorientierung - Konstanz im Wandel
- Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit und
Integrität (vor-) leben
- Wirksamkeit durch Menschlichkeit und
Vertrauen
- Wertekongruent führen durch bessere
Selbstreflexion
Individualität als Chance - heterogen zum Erfolg
- Entwicklungen und Veränderungsprozessen
gelassen begegnen
- Zielorientierung und Transparenz als
verbindendes Element nutzen
- Vorhandene Kompetenzen wirksamer nutzen
Besonderer Hinweis
Das Seminar ist in zwei Module gegliedert, da acht
Wochen nach dem ersten Seminarteil ein
gemeinsames Reflexions- und Up-date-Seminar
durchgeführt wird. Erfahrungsaustausch, bestpractice Modelle und die individuelle Erarbeitung
von Lösungsstrategien für Hindernisse stehen
hierbei im Fokus.
Teil 1: am 21.04.2015 in Eppstein
Teil 2: am 16.06.2015 in Eppstein
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
10
Wirksamer führen durch Selbst- und Zeitmanagement
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.14
Führungskräfte
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
In diesem Seminar erhalten Sie bewährte Methoden
zur effektiven Nutzung Ihrer individuellen
Ressourcen. Sie lernen, sich selbst und Ihre
Prioritäten zu organisieren und die Zeit künftig im
Griff zu haben, nicht etwa umgekehrt.
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
23.03.15 24.03.15
290,00
Epp
02.03.15
Referent/-in
Frank Caspers, freier Trainer
Veranstaltungsinhalte
Orientierung durch Zielsetzung mit Weitblick
- Wo bin ich heute und wo will ich morgen
sein?
- Mit dem MASTER-Plan Ziele finden und
erreichen
- Das Ziel gegen Widerstände absichern
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Umsichtig handeln durch klare Prioritäten
- Die wirklich wichtigen Aufgaben
identifizieren
- Rahmenbedingungen für organisierte und
priorisierte Arbeit schaffen
- Gelassen bleiben in der zunehmenden
Komplexität in der Sparkasse
Leistungssteigerungen durch strategische Planung
- Bewährte Strategien, Techniken und
Methoden der Planung
- Organisation und Delegation als leitende
Prinzipien nutzen
Entwicklungen gezielt steuern durch systematische
Umsetzung
- Stressbelastungen geschickt reduzieren
- Zeitfresser erkennen und minimieren
- Störungen in der Führungsarbeit akzeptieren
und sinnvoll eingrenzen
Kontrolle der Zielerreichung
- Systematische Müllabfuhr im
kontinuierlichen Verbesserungsprozess
- Muster der (Selbst-) Sabotage erkennen und
durchbrechen
Besonderer Hinweis
Dieses Seminar gehört zu den empfohlenen
Bausteinen "Karrierewege zur Führungskraft"
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
11
Zeit und Stress sinnvoll managen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.02
Mitarbeiter/innen im Markt-, Stabs- und
Betriebsbereich
Veranstaltungsziele
Persönliche und eigenverantwortliche
Auseinandersetzung mit sich selbst im Umgang mit
der Zeit. Optimierung des persönlichen
Zeitmanagements, Erhöhung der Arbeitseffizienz
durch Prioritäten, Vorbeugung und Bewältigung von
Stress
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Referent/-in
Julia Feldhoff
Veranstaltungsinhalte
Persönliche Optimierungspotenziale erkennen
Ansprechpartner
Berufliche und private Ziele formulieren, Work-LifeBalance
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Selbstanalyse betreffend Zeitverwendung und verhalten, Ruhepausen einplanen
Analysieren von Zeitverwendung und -verhalten
Zeitfresser und Störungen wahrnehmen und
reduzieren
Mehr Effizienz am Arbeitsplatz
Zeit und Raum für den Beruf und die Familie
(Freizeit)
Prioritäten im Arbeitsablauf setzen
Entscheidungen fällen, Delegieren ganzheitlich
umsetzen
Besprechungen und Austausch im Team zielgerichtet
vorbereiten und führen
Stress erkennen und vermeiden
Praktische Übungen
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
12
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Formell trifft individuell
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.15
Kundenberaterinnen und Kundenberater,
Führungskräfte
Veranstaltungsziele
• Erkennen Sie Ihre Wirkung nach außen
• Entwickeln Sie Ihr Image als unverwechselbares
•
Markenzeichen
Präsentieren Sie sich sympathisch und
selbstbewusst.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
290,00
Referent/-in
Bianka Müller, Imageberatung
Veranstaltungsinhalte
• Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite
Chance Grundlagen des individuellen, positiven
Erscheinungsbildes
-
Moderne Umgangsformen zur selbstsicheren
und stimmigen Wirkung
Zielgruppen- und situationsgerechtes
Auftreten
Dresscode - Das richtige Erscheinungsbild
zum passenden Anlass
Wichtig: Was ist im Businessalltag tabu!
Aufbau einer Business Garderobe
individualisiert für Ihren Typ
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
• Die Wirkung der eigenen Persönlichkeit gekonnt
in Szene setzen
- Business Make-up und Styling in 10 Minuten
selbst umsetzen. (für die Damen)
- Gestylt und gepflegt durchstarten. (für die
Herren)
- Positive Ausstrahlung in Körpersprache und
Stimme
• Denkfehler erkennen und für sich nutzen
- Individuelle Strategien für die innere
Einstellung und den äußeren Stil entwickeln.
Voraussetzungen
Die Teilnehmer tragen zum Training ihre übliche
Businesskleidung. Sie bringen ggf. eigene
Schminkutensilien (für die Damen) ins Seminar mit
ein.
Besonderer Hinweis
Die Teilnehmer tragen im Training ihr BusinessOutfit, die Damen bringen bitte ihre
Schminkutensilien mit.
Jeder Teilnehmer erhält ein Fotoprotokoll.
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
13
Kritische Situationen meistern
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.12
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie
Führungskräfte, die ihre Kompetenzen in
Konfliktsituationen verbessern möchten
Veranstaltungsziele
In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie
herausfordernde Situationen gut abschließen und
gelassen in schwierige Situationen hineingehen.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Veranstaltungsinhalte
Referent/-in
• Zentrierte Wahrnehmung:
- Die Kraft der Visualisierungen
- Ankern und Abrufen von bestimmten
Andreas Scholl, NLP-Lehrtrainer, DVNLP
-
Gefühlszuständen, die Ihr Verhalten vor,
während oder nach Belastungssituationen
bestimmen
Magic Words - eine zauberhafte Technik!
von
bis
auf Anfrage
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
14
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Rhetorik - die Kunst der Sprache, wirkungsvolle Gestaltung von Redebeiträgen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.201.03
Führungskräfte und Mitarbeiter im Markt-, Stabsund Betriebsbereich
Veranstaltungsziele
Überprüfung und Erweiterung der persönlichen
sprachlichen Kompetenzen,
Konzeption und Durchführung von überzeugenden
Redebeiträgen vor Mitarbeitern
(Teambesprechungen, Versammlungen) und Kunden
(Veranstaltungen, Präsentationen)
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
25.03.15 26.03.15
580,00
Epp
04.03.15
09.09.15 10.09.15
580,00
EF
19.08.15
Referent/-in
NN
Veranstaltungsinhalte
*Grundlagen der erfolgreichen Kommunikation
*Sprache und Körpersprache als persönliche
Wirkungsmittel
Ansprechpartner
Christoph Müller
Tel.: 06198/20-1105
*Struktur und Aufbau eines Redebeitrages
*Kundenorientierung und Selbstdarstellung
*Überzeugendes Auftreten vor Mitarbeitern und
Kunden
*Umgang mit schwierigen Situationen und
Lampenfieber
*Praktische Übungen und persönliches Feedback
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
15
MentalTraining - Zu deutlich mehr Führungs- und Vertriebsstärke
Veranstaltungsnummer
• Weshalb Menschen sich (nicht) verstehen: Das
07.302.13
• Übung, um sich in wenigen Minuten geistig wie
Ursache-Lösungs-Prinzip.
körperlich fit zu machen.
Veranstaltungsziele
Dieses MentalTraining unterstützt MitarbeiterInnen
dabei, WIE sie alltäglich Situationen und
Anforderungen, Gespräche mit MitarbeiterInnen,
Kollegen oder Vorgesetzten deutlich leichter
erfassen, effektiver UND gesunderhaltend bzw. machend führen können.
Die Schlüsselkompetenz dazu heißt "Mentale
Stärke"!
Durch sofort umsetzbare praxisbewährte Methoden
erkennen Sie, wie Sie Ihre bereits bestehenden
Fähigkeiten und Kenntnisse zielgerichtet einsetzen
können.
Dieses MentalTraining steht für mehr Erfolg, mehr
Sozialkompetenz, mehr "innere Ruhe" - im Beruf für
die eigene Karriere, im Privatleben und im Umgang
mit sich selbst.
Voraussetzungen
Drei Wochen vor dem MentalTraining erhalten die
TeilnehmerInnen einige Fragen. Die Beantwortung
ermöglicht, persönliche Anliegen mitzuteilen, um
konkrete Antworten in Zusammenhang mit den
Inhalten des Seminars zu erhalten. Auf der anderen
Seite ermöglicht es dem Trainer, ein individuelles
und teilnehmerbezogenes Seminar zu gestalten.
Besonderer Hinweis
Nachbereitung:
Damit die gewonnenen Erkenntnisse im
MentalTraining auch umgesetzt werden, erfolgt nach
dem Seminarende ein intensives Coaching per Mail/
Telefon durch den Trainer.
Veranstaltungsinhalte
(M)ein Leben als "Ball oder Spieler"
• Streitprophylaxe, "agieren statt reagieren",
"Akteur statt Opfer", "gestalten statt leiden"
• Selbst- und Fremdmotivation
• Welche Bedeutung haben Beziehungsebene und
Sachebene für die Kommunikation
• Schwierige Gesprächssituationen meistern
Mentale Stärke
• Wieso Mentaltraining? Reichen Fachausbildung,
Rhetorik-, Kommunikations- und
Mitarbeiterführungstraining nicht mehr aus?
• Mentale Programme (Entstehung, Wirkung,
Macht, Emotionen)
• "Maslow" und die aktive Nutzung (Sinn und
Nutzen; Was will der andere wirklich)
Typologie nach C. G. Jung
• Diese "Farbtypologie" gibt Einblick, wie das
Miteinander besser funktioniert. Sie zielt darauf
ab, Stärken besser einzusetzen und bei
"Schwächen", z. B. Aufgaben, so zu ändern, dass
diese zu Stärken erwachsen können.
• Sie können Gespräche erfolgreicher führen und
erhalten Erkenntnisse zur Unterstützung für
andere wie auch für Sie selbst.
Zielgruppe
Führungskräfte im Vertrieb und Stab,
PersonalentwicklerInnen, VertriebsmitarbeiterInnen
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
10.03.15 12.03.15
870,00
EF
17.02.15
Referent/-in
Manfred Gabl, München
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Gefühle selbst erzeugen
• Wie motiviere ich mich auch ein 100. Mal!
• Mediative Übungen, um Stress zu reduzieren,
den Gefühlsstatus besser zu kontrollieren und
das eigene Energieniveau zu erhöhen.
Die eigene Wahrnehmung
• Wichtigkeit für unser Leben, Einflussfaktoren,
Intensivierung.
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
16
Trainingsseminar Beziehungsmanagement nach innen und außen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.202.06
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Führungskräfte in
Stabsabteilungen (z.B. Organisation, Marketing,
Controlling, Revision, Kreditsekretariat,
Vorstandssekretariat)
Veranstaltungsziele
Jeder Mitarbeiter hat tagtäglich mit Kollegen
und/oder Kunden zu tun. Dabei gibt es immer wieder
Gelegenheiten, diese Zusammenarbeit empfindlich
zu stören. Alle Beteiligten empfinden die
Zusammenarbeit dann als Last, die sich auf die
Arbeitsqualität und den Arbeitseffizienz negativ
auswirkt.
Die Teilnehmer lernen, wie sie durch eigene
Einstellungen die Beziehungen zu Kollegen und
Kunden beeinflussen und konkret ansetzen können,
um diese Zusammenarbeit für beide Seiten zu einem
positiven Erlebnis werden zu lassen.
Daraus entsteht als Nutzen für beide Seiten eine
wesentliche Erleichterung der Zusammenarbeit.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
05.03.15 06.03.15
580,00
EF
12.02.15
Referent/-in
Dr. Christoph Labude, Training, Consulting & More
Ansprechpartner
Christoph Müller
Tel.: 06198/20-1105
Veranstaltungsinhalte
Wie sich Kundenorientierung auf den Erfolg Ihrer
Sparkasse auswirkt
Wie Sie Ihre persönlichen Wirkungsmittel optimal
einsetzen
Wie Sie sich auf Ihre Gesprächspartner einstellen
Wie Sie in der täglichen Praxis die Zusammenarbeit
verbessern
Wie Sie Ihre Ziele mit geringerem Aufwand erreichen
Wie Sie Reibungsverluste verringern
Wie Sie kundenorientiert in den verschiedenen
Medien kommunizieren (Gespräch, Telefon, Brief,
Fax, Internet)
Wie Sie sich und anderen die Arbeit erleichtern
können
Wie Sie auch mit schwierigen Gesprächspartnern
zurecht kommen
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
17
Berufliche Erfolgsstrategien für Frauen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.302.15
Frauen, die die Spielregeln eines männlich
geprägten Umfeldes durchschauen möchten, um sich
in hierarchischen Organisationsstrukturen besser
behaupten und positionieren zu können.
Veranstaltungsziele
Die berufliche Position stärken und den persönlichen
Einflussbereich im Rahmen eigener
Ziele ausbauen.
Kennen lernen der Merkmale und Stärken von
typisch weiblichen und typisch männlichen
Kommunikationsstilen und diese wirksam einsetzen.
Reflexion möglicher eigener hinderlicher
Überzeugungen und emotionalen Fallen wie z.B.
einem ausgeprägten Streben nach Harmonie oder
Anerkennung.
Erkennen von "Bescheidenheitsfallen" und Arbeiten
an einer erfolgreichen Selbstmarketingstrategie.
Voranbringen von individuellen Themen und
Fragestellungen im Zusammenhang mit der
eigenen beruflichen Rolle als Frau im Rahmen einer
kollegialen Beratung.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
Die wichtigsten Spielregeln eines männlich
geprägten Berufsumfeldes:
Status, Selbstdarstellung, Rang- und Revierverhalten
nsignien der Macht und deren Bedeutung in
hierarchisch organisierten Unternehmensstrukturen
Umgang mit Dominanzstrategien männlicher
Gesprächspartner
Merkmale von status- und beziehungsorientiertem
Kommunikationsverhalten
Wirkung psychologischer Antreiber auf das eigene
Verhalten
Techniken zur Abwehr von Killerphrasen
Reflexion der eigenen Außenwirkung durch
Feedback und einem Abgleich der Selbst- und
Fremdwahrnehmung
Möglichkeit zur Betrachtung aktueller
Praxisbeispiele aus dem beruflichen Umfeld der
Teilnehmerinnen
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
18
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Kommunikative Selbstbehauptung
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.302.14
Das Seminar richtet sich insbesondere an Fach- und
Führungskräfte, die vorhandene kommunikative
Fähigkeiten gezielt weiterentwickeln möchten, um
auch in anspruchsvollen Gesprächssituationen klar
und selbstsicher die eigenen Ziele zu verfolgen.
Veranstaltungsziele
• Erkennen und Reflektieren der eigenen
Grundhaltung in Gesprächen
• Optimieren der Kommunikationsstrategie durch
•
•
•
die bewusste und zielorientierte Gestaltung der
eigenen Respekt- und Sympathieorientierung in
der Kommunikation
Stärken der Zielverfolgung in unterschiedlichen
Kommunikationssituationen durch verbale und
nonverbale Signale
Verbessern der kommunikativen Kompetenz, in
dem Gespräche durch Struktur und Fragen für
beide Seiten souverän und gewinnbringend
gesteuert werden
Lernen und Anwenden verschiedener
Interventionen und Techniken, um in
anspruchsvollen und kritischen
Gesprächssituationen aus einem Repertoire an
Handlungsoptionen heraus angemessen und
wertschätzend reagieren zu können
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Referent/-in
Dozentin - Frau Viola Röder, Nextlevel-Training,
Solms
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
• Standortbestimmung zum eigenen
Kommunikationsverhalten
• Erfolgsfaktoren für gelingende Gespräche
• Einsatz von Gesprächsstrukturgebern
• Fragen als Intervention zur Selbst- und
Fremdsteuerung
• Variation des Betrachtungswinkels:
Metaperspektive und Prozessebene
• Selbstbehauptungstechniken zur Abwehr von
•
•
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Killerphrasen, Manipulation und unfairen
Einwänden
Magie humorvoller und paradoxer Interventionen
Fallarbeit an individuellen und konkreten
Gesprächssituationen, Themen oder
Fragestellungen aus dem beruflichen Umfeld der
Teilnehmer/-innen
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
19
Wirksamer führen durch Selbst- und Zeitmanagement - Refresherseminar
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.14.2
Führungskräfte
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Sie haben schon einmal erfolgreich ein
Zeitmanagement-Seminar besucht und suchen
weitere Anregungen für den Umgang mit Ihrer Zeit?
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
18.05.15 18.05.15
290,00
Epp
27.04.15
Sie haben schon viele der Inhalte aus dem Seminar
umgesetzt und sind trotz einsetzendem Erfolg
wieder in alte Verhaltensmuster zurückgefallen?
Referent/-in
Sie haben erkannt, dass Zielsetzung und
systematische Planung sinnvoll, nützlich und
hilfreich sind und haben trotzdem Probleme damit,
dies dauerhaft in Ihren Alltag zu integrieren?
Frank Caspers
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Sie suchen noch nach weiteren Möglichkeiten,
konsequent und diszipliniert weiter zu verfolgen?
Veranstaltungsinhalte
-
Erfahrungsaustausch mit Best-Practice
Beispielen
Motivation, Konsequenz und Disziplin - Last
oder Lust?
Willenskraft verbessern - spielend leicht
konsequent handeln?
die eigene Planungsmethodik entwickeln mit Spaß dabei bleiben
innere Antreiber ausbremsen - "Erlauber
kennen und nutzen lernen
motiviert mit Methode - Widerstände &
Hindernisse im Vorfeld einplanen
Verhaltens- und Haltungsziele? - Motivaton
die bleibt, mit dem richtigen Fokus
Umsetzungskompetenz steigern - die fünf
Säulen der Selbstdisziplin gezielt nutzen
Voraussetzungen
Sie haben bereits ein Seminar zum Thema
Zeitmanagement besucht
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
20
Mitarbeitergespräche professionell führen
Veranstaltungsnummer
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
07.301.22
von
bis
auf Anfrage
Veranstaltungsziele
Reflexion und Verbesserung der eigenen
Gesprächskompetenz in regelmäßigen und
anlassbezogenen Gesprächssituationen mit eignen
Mitarbeitern (w/m)
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Anwenden des methodischen Repertoires einer
professionellen Gesprächsführung für mehr
Wirksamkeit in Mitarbeitergesprächen
Kennenlernen und Anwenden verschiedener
Interventionen und Techniken, um gerade in
schwierigen Gesprächssituationen den Spagat
zwischen unterschiedlichen Interessen und Zielen zu
meistern
Veranstaltungsinhalte
Überblick über Arten und Weisen von
Mitarbeitergesprächen
Vorbereitung von Mitarbeitergesprächen
Wirkungsvolle Kommunikation im
Mitarbeitergespräch
Nachbereitung von Mitarbeitergesprächen
Prinzipien einer wertschätzenden und
lösungsorientierten Gesprächsführung
Praxissimulation von Mitarbeitergesprächen unter
dem Fokus aktueller Themen oder Fragestellungen
aus dem beruflichen Umfeld der Teilnehmer (w/m)
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
21
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Gesunde Selbstführung mit praktischer emotionaler Kompetenz
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.31
Führungskräfte, Personalentwickler
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Dieses Seminar liefert, praktikable
Kommunikationswerkzeuge für eine Führung, die
Leistungsfähigkeit und Gesundheit gleichermaßen
fördert.
von
bis
auf Anfrage
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
Psychologische Basis von praktischer emotionaler
Kompetenz
- Verhalten in "Autopilot" und "Pilot"
- Bewusste und unbewusste Regelsysteme von
Pilot und Autopilot
- Erkennen - wie ticke ich, wie mein Gegenüber
- jetzt, in dieser Situation
Stress ist individuell
- Wie persönlicher Stress im Gehirn entsteht
- Häufige Stressoren und ihre Wirkung
- Verhalten unter Stress reflektieren und
differenziert hinterfragen
Stressoren Stresssignale Abhilfe
- Stress individuell erkennen und Abhilfe
schaffen
- Methoden und Techniken zu schneller Hilfe in
Stresssituationen
- Hilfe zur Selbsthilfe: Individuelle StressSpiralen bewusst unterbrechen
Persönliche Paradigmen und Stress
- Paradigmen und deren Rolle für die
individuelle Wahrnehmung
- persönliche Paradigmen als Auslöser,
Verstärker oder Dämpfer für Stress
- individuelle Chancen und Möglichkeiten für
bzw. durch Paradigmenwechsel
Gesundheitsmanagement Erfolgsfaktor
Kommunikation
- Nicht die Situation an sich die individuelle
Wahrnehmung wirkt als Stressor
- Nachhaltige, Wahrnehmung beeinflussende
Kommunikation
- Gehirngerecht fragen Eigenverantwortung
und Selbsthilfe ermöglichen
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
22
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Ihr professioneller Auftritt ein Intensivtraining zur Persönlichkeitsentwicklung
Veranstaltungsnummer
Veranstaltungsziele
Rationale Wirkung
• Den aktuellen Moment steuern
• So verfolgen Sie Ihre Ziele in der Kommunikation
• Die Balance von Gefühl und Sache wahren
• Gewinnen Sie Klarheit in Ihren Aussagen
Bei diesem Training geht es um die Frage, wie Sie auf
Ihre Kunden wirken und wie Sie diese Wirkung
verbessern können. Welche Ausstrahlung üben Sie
auf Ihre Kunden aus? Wie anziehend empfinden
Ihre Kunden Sie? Stimmt Ihre tatsächliche Wirkung
mit Ihrer eigenen Absicht überein?
Sprachliche Wirkung
• Schaffen Sie Stimmung durch Ihre Stimme
• Eine gute Artikulation verschafft Ihnen Gehör
• So schalten Sie das "Kopfkino" ein
• Das richtige Wort zur richtigen Zeit
07.301.32
Vier Frequenzbereiche mit insgesamt 16 einzelnen
Faktoren beeinflussen die Wirkung eines jeden
Menschen. Die spannende Frage lautet: Welche
davon setzen Sie ein und welche nicht? Um dies
herauszufinden und weiterzuentwickeln setzen wir
im Training die S.C.I.L.-Performance-Strategie
ein. S.C.I.L. ist das einzige Modell, das die
persönliche Wirkung in der zwischenmenschlichen
Kommunikation misst. Das Ergebnis: Sie erweitern
Ihr persönliches Wirkungsrepertoire und
gewinnen durch verbesserte Ausstrahlung und
Überzeugungskraft.
Kern der S.C.I.L.-Performance-Strategie ist eine
spezielle Analyse, mit der schon vor dem Training Ihr
persönliches Wirkungsprofil mit allen 16 einzelnen
Faktoren gemessen und abgebildet
wird. Zusätzlich erhalten Sie eine umfangreiche
Auswertung inklusive Handlungsempfehlungen
(insgesamt ca. 70 Seiten). Im Training arbeiten wir
hautnah an Ihrer individuellen Situation und
leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zu Ihrer
persönlichen Weiterentwicklung.
Zielgruppe
Führungskräfte, Nachwuchsführungskräfte,
Teilnehmer von Potenzialprogrammen
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
870,00
Referent/-in
Dr. Christoph Labude
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
Einführung, Grundlagen und Profile
• Was ist S.C.I.L.?
• Abgrenzung zu anderen Typologien
• Die 4 Frequenzbereiche im Überblick
• Erläuterung des Modells und eines Muster-Profils
• Übergabe der individuellen S.C.I.L.- Profile
• Interpretation der eigenen Profile
Emotionale Wirkung
• Hören Sie auf Ihre innere Stimme
• Überzeugen Sie durch eine souveräne innere
Haltung
• Im "Hier und Jetzt" präsent sein
• Sich und andere in einen guten Zustand
versetzen
Körpersprachliche Wirkung
• Ihr Auftritt: räumliche Präsenz, so werden Sie
wahrgenommen
• Ihr Erscheinungsbild, dem Anlass angemessen
• Durch passende Gestik wirken Sie authentisch
• Das 1 x 1 des Minenspiels
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
23
Schneller lesen - besser verstehen. Mit System
Veranstaltungsnummer
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
07.301.33
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
01.06.15 02.06.15
540,00
EF
11.05.15
Veranstaltungsziele
Ziel ist, sowohl die Lesegeschwindigkeit als auch das
Verständnis von Texten und die Merkfähigkeit
deutlich zu steigern. Die Teilnehmerinnen und
Teilnehmer können leichter mit der täglichen
Informations- und Textflut umgehen und gewinnen
neue Freiräume.
Referent/-in
Wolfgang Schmitz, Improved Reading GmbH & Co.
KG
Ansprechpartner
Eginhard Komo
Tel.: 06198/20-1122
Veranstaltungsinhalte
Sofortige Umsetzung, sorfortiger Erfolf
- hoher Praxisbezug, viele Übungen
- trainiert wird nur das, was wirklich
funktioniert
- wissenschaftliche Fundierung
- objektiv messbare Ergenisse, sofortiges
Feedback auf jeder Stufe des Trainings
- Nachbereitung durch E-Mails und Refresher
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
24
Lösungsorientiertes Stressmanagement und Mentaltraining
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.29
jeder, der seine Gesundheit erhalten möchte
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
In diesem Seminar werden neben der Vermittlung
von Erkenntnissen und Wissen über
Zusammenhänge zwischen Belastung,
Beanspruchung und Leistungsfähigkeit im Beruf und
Privatleben zahlreiche Tipps zum Umgang mit Stress
und praktische Tipps zum Abbau bzw. für eine
adäquate Stressbewältigung vermittelt.
von
bis
auf Anfrage
Referent/-in
Sylvia Reige, Diplomierte MSP Trainerin 2000
Ansprechpartner
Veranstaltungsinhalte
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Techniken zum Abbau von Stress:
-
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Mentaltraining
Autogenes Training
Progessive Muskelentspannung
Atemtechnik
Brain Gym
und einiges mehr
Besonderer Hinweis
Bequeme Kleidung
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
25
Trainingsseminar: Smalltalk für Kundenberater
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.302.17
Kundenberater/Kundenberaterinnen
Privatkunden / Individualkunden / Firmenkunden /
Private Banking
Veranstaltungsziele
-locker und entspannt in jeder Situation plaudern
-Wirkung von Sprache und Körpersprache kennen
und professionell einsetzen
-Distanzzonen und Intimsphären wahren
-sich in laufende Gespräche gekonnt einklinken
-Interesse beim Gegenüber wecken und zeigen
-präzisierende Fragen stellen und aktiv dem Gast
zuhören
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
400,00
Referent/-in
Elisabeth Motsch, Österreich
Veranstaltungsinhalte
Ansprechpartner
"Auch plaudern will gelernt sein!"
Smaltalk ist das kleine Gespräch, das große
Verbindungen schafft.
Dabei wird beim Smalltalk viel geredet, aber nicht
immer viel gesagt. Es ist ein beiläufiges, spontanes
Gespräch, das in die Tiefe gehen kann, aber nicht
muss. Doch so zwanglos wie es klingt, ist es nicht
immer. Man plaudert mit Bekannten und
Unbekannten und muss mit Menschen "können".
Christoph Müller
Tel.: 06198/20-1105
Um im Smalltalk "smart" zu wirken, bedarf es einer
lockeren und angenehmen Atmosphäre. Er ist
unverzichtbar im Geschäftsleben. Beim
Verkaufsgespräch oder einer Veranstaltung kann
sich durch den guten Smalltalk eine wertvolle
Verbindung entwickeln und Ihnen interessante
Informationen liefern, die für Ihre eigene Arbeit sehr
wertvoll sind.
Stichworte:
Erster Eindruck / Umgangsformen / Fremdbild /
Kleidung / Sprache, Körpersprache / Ausstrahlung /
Einstellung / Abstand / Smalltalk / Vorstellung /
Visitenkarten / Gesprächsklima / Interesse /
Verständnis /
Fragetechniken / Gesprächsende
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
26
Leistung unter Druck - Erzielen Sie auch unter hohem Zeit- und Erfolgsdruck
herausragende Leistungen
Veranstaltungsnummer
07.301.10
Veranstaltungsziele
In diesem Trainingsprogramm erfahren Sie,
• wie Sie Ihre Energiequellen zu einer nahezu
unerschöpflichen Ressource ausbauen
• wie Sie Ihre Belastungsgrenze zwischen
Herausforderung und Überforderung
verschieben,
• wie Sie mit mehr Effizienz Freiräume für die
wirklich wichtigen Dinge gewinnen und
• wie Sie Ihre energie-, zeit- und
nervenvernichtenden Blockaden erkennen und
auflösen.
Seminar erhalten. Im Seminar arbeitet er intensiv an
den unterschiedlichen Aspekten Ihrer
persönlichen Situation. Zusätzlich lernen Sie von den
Erfahrungen der anderen Teilnehmer. Nach dem
Seminar erfolgt die konkrete und verbindliche
Umsetzung der Ergebnisse. Hierbei unterstützt Sie
der Seminarleiter durch Coaching per Telefon und EMail.
Zielgruppe
Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte aller
Geschäftsbereiche
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
07.05.15 08.05.15
800,00
Epp
16.04.15
Veranstaltungsinhalte
Die 1. Quelle: Physische Energie
Das Zusammenspiel von Ernährung, Bewegung und
Entspannung als Grundlage aller Anstrengungen. So
schaffen Sie für sich eine solide Grundlage.
Die 2. Quelle: Emotionale Energie
Sie selbst entscheiden darüber, ob Ihre
Zusammenarbeit mit anderen gut läuft, ob Sie unter
Stress stehen oder ob Sie sich auffressen lassen. So
schützen Sie sich vor Überforderung.
Die 3. Quelle: Mentale Energie
Zielbewusstsein und Konsequenz entscheiden über
die Richtung, den Weg und das Tun. Übernehmen Sie
die Verantwortung?! So finden Sie Ihre Ziele und
Orientierung.
Preisinformation
800,- (einschl. persönliches Coaching)
Referent/-in
Dr. Christoph Labude, Training, Consulting & More
Ansprechpartner
Eginhard Komo
Tel.: 06198/20-1122
Neue Paradigmen
• Stress führt zu besserer Leistung
• Die Produktivität des Nichtstuns
• Die Macht der positiven Rituale
Balance als Lebensprinzip
Was immer Sie machen: Jede Aktivität braucht ihren
Gegenpol. Nur wenn beide Waagschalen gefüllt sind,
können Sie dauerhaft Höchstleistungen erbringen.
Wie Sie dieses Prinzip in die Praxis umsetzen.
Blockaden
Es gibt viele Steine, die im Weg liegen. Nicht immer
sind sie offensichtlich. Warum sollen sie dort liegen
bleiben? So räumen Sie auf.
Besonderer Hinweis
Bereits vor dem Präsenztermin findet ein
telefonisches Interview mit dem Seminarleiter statt.
Außerdem führt er diverse Analysen durch (natürlich
vertraulich), deren Auswertungsergebnisse Sie im
October 2014 Sich Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
27
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
28
Andere Führen
Inhaltsverzeichnis
Seite
31
Präsentation und Moderation
Konsequenzenmanagement
32
Den Führungsalltag souverän meistern
33
Führungsaufgaben neu übernehmen
34
Ganzheitliche Führungskompetenz im Markt
35
Kollegiale Beratung und Coaching in schwierigen Führungssituationen
36
Team- und Mitarbeitermotivation fördern
37
So steigern Sie den Vertriebserfolg Ihrer Mitarbeiter
38
Teams erfolgreich führen
39
Souveräne Gesprächsführung
40
Kommunikationspsychologie für Führungskräfte - Hinter den Kulissen des
Gesprächs -
41
Die Geschäftsstellen- und Filialleitung im Spannungsfeld zwischen
Tagesgeschäft und Führungsarbeit
42
Trainingsseminar: Moderation und Leitung von Besprechungen
43
Trainingsseminar: Zensationelle Visionalisierung-begeisternd präsentieren!
44
Trainingsseminar Präsentation und Argumentation - wirkungsvoll und
überzeugend vortragen
45
Weibliche Teams führen
46
Gesundheitsorientiertes Führen
47
Führen von Führungskräften
48
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
29
Praxisseminar für Führungskräfte - Umgang mit schwierigem
Mitarbeiterverhalten
49
Meetings als Erfolgsfaktor
50
Leistungsgrenzen bei sich selbst und anderen erkennen
51
Methoden-Update für erfahrene Führungskräfte
52
Die Führungskraft als Mediator
53
So führen Sie durch die Macht der Rhetorik
54
Verhandlungstechniken für Führungskräfte nach dem Harvard-Konzept
55
Sattelfeste Manager - Workshop mit Pferden
56
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
30
Präsentation und Moderation
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.06
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Führungskräfte im
Markt-, Stabs- und Betriebsbereich
Veranstaltungsziele
Erstellen und Durchführen überzeugender und
verständlicher Präsentationen mit professionellem
Medieneinsatz
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
27.04.15 28.04.15
580,00
Epp
06.04.15
Effiziente und ergebnisorientierte Gestaltung von
Besprechungen, Workshops und Teamsitzungen.
Referent/-in
Veranstaltungsinhalte
Trainerteam Sparkassenakademie und
Kooperationspartner
Persönliche Wirkungsmittel Sprache und
Körpersprache
Ansprechpartner
Christoph Müller
Tel.: 06198/20-1105
Visualisierung optimieren
Zielorientierter Medieneinsatz
Optimale Vorbereitung und Durchführung von
Präsentationen
Aufgaben eines Moderators/Leiters einer
Besprechung/Teamsitzung
Strukturierte Vorbereitung und effektive
Durchführung von Moderationen (Sitzungen,
Besprechungen)
Praktische Übungen und persönliches Feedback
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
31
Konsequenzenmanagement
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.26
Erfahrene Führungskräfte, die regelmäßig
Mitarbeiterkontakt haben, Ziele vereinbaren und
besprechen und zukünftig noch konsequenter
nachhalten wollen.
Veranstaltungsziele
Die Führungskräfte kennen die einzelnen Phasen des
Zielvereinbarungsprozesses und haben einen
Handlungsrahmen, um Mitarbeiter zu belohnen oder
zu sanktionieren.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
15.06.15 16.06.15
580,00
EF
25.05.15
Veranstaltungsinhalte
• Der Management-Regelkreis als Grundlage für
Zielvereinbarungsprozesse
Referent/-in
Carmen Werner, Beratung/Prozessbegleitung/Traing
• Nachhaltig Verhaltensänderungen anstoßen:
•
•
•
positives Verhalten verstärken, negatives
Verhalten schwächen
Motivatoren erkennen und nutzen
Möglichkeiten der Belohnung/Sanktionierung als
Konsequenz von Zielvereinbarungen
Fallarbeit und Beispiele
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
32
Den Führungsalltag souverän meistern
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.13
Führungskräfte im Vertrieb der Sparkassen
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die Teilnehmer/innen erleben und vertiefen
grundlegende Kommunikations- und
Konfliktmodelle, sowie Methoden, um eine deutliche
Klarheit ihrer Haltung und Rolle zu gewinnen. Die
TeilnehmerInnen können mit anspruchsvollen
Gesprächssituationen aus Mitarbeitergesprächen,
wie z.B. Zielvereinbarungs- und Kritikgespräche
souverän umgehen.
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
15.06.15 17.06.15
870,00
EF
25.05.15
Veranstaltungsinhalte
Ansprechpartner
• Artenvielfalt von Konflikten: Was kann die
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
•
•
•
•
•
•
•
•
Führungskraft im beruflichen Konsens lösen, wo
endet die Führungsarbeit
Konflikte erkennen und einschätzen können
Eigene Verhaltensmuster im Konfliktgespräch
erkennen und akzeptieren lernen, so wie einen
Perspektivenwechsel vornehmen können
Konfliktspirale und ihre Entwicklungsdynamik
Konfliktlösungsstrategien
Gesprächsleitfaden für Konfliktgespräche
erarbeiten und trainieren
Fragen statt Ratschläge im Mitarbeitergespräch
Individuelle Fallbearbeitung aus dem eigenen
Führungsalltag
Praxistransfer
Referent/-in
Carmen Werner, Beratung/Prozessbegleitung/Traing
Dieter Hirsch, Dieter Hirsch & Consultants
Besonderer Hinweis
Dieses Seminar gehört zu einer Ausbildungsreihe.
Wir empfehlen nachstehende Seminare in
Kombination:
07.303.19: Team- und Mitarbeitermotivation fördern
07.303.20: Kollegiale Beratung und Coaching in
schwierigen Führungssituationen
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
33
Führungsaufgaben neu übernehmen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.302.02
Nachwuchsführungskräfte und Stellvertreter, die
Führungsaufgaben neu übernehmen insbesondere
Absolventen des Sparkassenfachlehrganges/BSB.
Veranstaltungsziele
Die Teilnehmer/innen erkennen die besonderen
Herausforderungen des Rollenwechsels; sie erhalten
konkrete Anregungen und Vorgehensweisen zum
Einstieg in die neue Funktion.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
23.03.15 25.03.15
870,00
EF
02.03.15
30.09.15 02.10.15
870,00
Epp
09.09.15
Veranstaltungsinhalte
Erwartungen an neue Führungskräfte
Chancen und Risiken des Rollenwechsels vom
Mitarbeiter zur Führungskraft
Referent/-in
Carmen Werner, Beratung/Prozessbegleitung/Traing
Dieter Hirsch, Dieter Hirsch & Consultants
Mitarbeiterführung und Leistungen der Mitarbeiter
Ansprechpartner
Gespräche mit Mitarbeitern (Förder-,
Beurteilungs-, Kritikgespräche usw.)
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Besprechungen mit Mitarbeitern
Das Zauberwort Motivation
Konfliktsituationen im Zusammenhang mit neuen
Führungsaufgaben
Führungsfragen aus dem Teilnehmerkreis
Besonderer Hinweis
Wir empfehlen dieses Seminar zu kombinieren mit:
07.303.11: Die Geschäftsstellen- und Filialleitung im
Spannungsfeld zw. Tagesgeschäft und
Führungsarbeit
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
34
Ganzheitliche Führungskompetenz im Markt
Veranstaltungsnummer
-Führungs- und Rollenverständnis
07.303.01
Coaching
Veranstaltungsziele
Das Seminar fokussiert sich auf die
Führungsanforderungen im Markt, die insbesondere
durch die Umsetzung des SparkassenFinanzkonzeptes entstehen.
Das SFK als innovatives Beratungsinstrument teilt
Beratung in praktische Schritte auf und vereinfacht
den Beratungsprozess. Was im Resultat für die
Kunden einfach erscheint, erfodert vom Berater ein
hohes Maß an Flexibilität und Fingerspitzengefühl.
Um diese Instrument erfolgreich einsetzen zu
können, benötigt es eine veränderte
Beratungshaltung und ein Team, das am gleichen
Strang zieht.
Führungskräfte spielen in diesem
Veränderungsprozess eine wichtigere Rolle denn je.
Es geht darum, eine intensive Lernkultur im Team
entstehen zu lassen, die das "Voneinander-lernen"
aktiviert, zum Experimentieren mit dem
Beratungsmedium motiviert (auch fordert!) um
daraus Lernerfahrungen für alle Teammitglieder
transparent und nutzbar zu machen.
Das Seminar setzt genau hier an: es beleuchtet den
Veränderungsprozess und thematisiert das dafür
notwendige Führungs- und Rollenverständnis. Diese
Verständnis stellt die Basis für alle
Unterstützungsinstrumente dar, die im Seminar
fokussiert werden (s. Inhalte).
Kernfragen im Seminar sind: Wie mache ich als
Führungskraft betroffene Mitarbeiter zu Beteiligten
(ohne diese zu überfordern) und wie schaffe ich es,
dass Mitarbeiter die notwendige Mitverantwortung
übernehmen?
Die Teilnehmer nehmen ihr eigenes Team unter die
Lupe und gehen mit im Seminar vorbereiteten
Teaminterventionen als Transfer-Unterstützung nach
Hause.
Diese anspruchsvolle Seminar setzt eine aktive
Mitarbeit, Offenheit und Auseinandersetzung mit
sich selbst und dem eigenen Team voraus. Das
Seminar bezieht den Erfahrungsschatz der
Teilnehmer aktiv mit ein!
-unterschiedliche Coachingformen (Einzelcoaching,
Praxisbegleitung, Kollegiales Coaching) kennen
lernen und dadurch wissen, wann und wie diese
sinnvoll eingesetzt werden können
-Chancen und Grenzen des Coachings durch die
Führungskraft
-den eigenen Coachingstil reflektieren
-Feedback Szenarioübungen-Einzelcoaching (hierzu
bringen die Teilnehmer Beratungsbögen/Praxisfälle
mit)
Teambesprechungen lebendig gestalten
-Erarbeiten individueller Konzeptionen für einen
Team-Workshop/Besprechung, der/die das
Voneinander-lernen unterstützt
-Moderationsmethoden kennen lernen
-Best-Practise nutzen
-vom Monolog zum Dialog
-Lern-Erfahrungen aktivieren
Besonderer Hinweis
Das Seminar bieten wir auch für Führungs-Teams im
Privatkunden/Individualkunden/Firmenkundenbereic
h als Inhouse-Schulung an.
Herr Löffler verfügt über viele Jahre Erfahrung in der
Sparkassen-Finanzgruppe als Führungskraft in
unterschiedlichen Positionen und Bereichen (Markt,
Personal- und Vertriebsentwicklung).
Professionelle Ausbildungen an renommierten
Instituten und Universitäten runden sein Profil ab.
Herr Löffler ist freiberuflich tätig und wurde bereits
zweimal mit dem Int. Deutschen Trainingspreis
ausgezeichnet. (www.gerd-loeffler.com)
Zielgruppe
Führungskräfte im Markt
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
725,00
Referent/-in
Veranstaltungsinhalte
Auseinandersetzung mit der eigenen
Führungshaltung im Rahmen des SFK
-Systemisches Denken und Handeln
-Betroffene Mitarbeiter zu Beteiligten Machen
-Mitverantwortung fördern und fordern
Gerd Loeffler, Hechingen
Ansprechpartner
Christoph Müller
Tel.: 06198/20-1105
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
35
Kollegiale Beratung und Coaching in schwierigen Führungssituationen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.20
erfahrene Führungskräfte der Sparkassen
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die Führungskräfte habe das eigene Verhalten in
schwierigen Führungssituationen reflektiert,
Handlungsalternativen ausprobiert und die
persönliche Führungskompetenz erweitert, vertieft
und professionalisiert.
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
11.05.15 12.05.15
580,00
EF
20.04.15
Referent/-in
Carmen Werner, Beratung/Prozessbegleitung/Traing
Dieter Hirsch, Dieter Hirsch & Consultants
Veranstaltungsinhalte
• Ausgewählte Situationen des Führungsalltags
reflektieren
• Eigene Praxisbeispiele bearbeiten
• Coaching und kollegiale Beratung wichtige
•
•
•
•
Instrumente für den Führungsalltag
Feedbackprozesse professionell begleiten
Eigenmotivation durch handlungsalternativen
Erfahrungsaustausch
Praxistransfer
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Voraussetzungen
Es empfiehlt sich die Teilnahme von:
07.303.19: Konflikte im Team meistern
07.301.13: Kritische Situationen im Führungsalltag
meistern
Besonderer Hinweis
Dieses Seminar gehört zu einer Ausbildungsreihe.
Wir empfehlen Seminare in Kombination:
07.303.19: Konflikte im Team meistern
07.301.13: Kritische Situationen im Führungsalltag
meistern
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
36
Team- und Mitarbeitermotivation fördern
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.19
Führungskräfte
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die Teilnehmer/Innen kennen die Struktur der
Konfliktklärungsbrücke und können
zwischenmenschliche Konflikte und krisenhafte
Situationen zwischen MitarbeiterInnen, im eigenen
und in fremden Teams klären.
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
27.04.15 29.04.15
870,00
Epp
06.04.15
14.09.15 16.09.15
870,00
EF
24.08.15
Referent/-in
Carmen Werner, Beratung/Prozessbegleitung/Traing
Dieter Hirsch, Dieter Hirsch & Consultants
Veranstaltungsinhalte
• Störungen durch unbearbeitete Konflikte und
•
•
•
•
•
•
•
ihre Auswirkungen auf den Arbeitsalltag und die
zwischenmenschlichen Beziehungen
Meine Rolle als Führungskraft und
Konfliktmoderator
Die Struktur der Konfliktklärungsbrücke
Besonderheiten bei der Konfliktklärung im
eigenen Team
Meine Rolle als Konfliktberater in fremden Teams
Moderation und Lösungsorientierung zwischen
den Beteiligten
Übung von Praxisfällen
Praxistransfer
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Besonderer Hinweis
Dieses Seminar gehört zu einer Ausbildungsreihe.
Wir empfehlen Seminare in Kombination:
07.301.13: Den Führungsalltag souverän meistern
07.303.20: Kollegiale Beratung und Coaching in
schwierigen Situationen
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
37
So steigern Sie den Vertriebserfolg Ihrer Mitarbeiter
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.02
Alle Führungskräfte, die das abschlussorientierte
Verkaufsverhalten und den Erfolg des
Sparkassenfinanzkonzeptes verbessern wollen
Veranstaltungsziele
Die erfolgreiche Umsetzung des
Sparkassenfinanzkonzeptes steht und fällt mit der
vertrieblichen Kompetenz der Mitarbeiter und dem
strategischen Kompetenz der Führungskräfte. Sie
erfahren welches Mitarbeiterprofil nötig ist, um im
Markt der Zukunft erfolgreich zu sein und wie Sie Ihre
Mitarbeiter dorthin entwickeln.
Sie erhalten aktuelles vertriebliches Wissen, um es
motivierend an Ihre Mitarbeiter zu multiplizieren.
Darüber hinaus erleben Sie wie Sie Ihre Mitarbeiter
durch Vorträge, praxisorientiertes Coaching und
systhemische Entwicklungsgespräche gezielt
begleiten und Orientierung geben. Ihre Fragen
stehen im Mittelpunkt des Seminares.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
09.09.15 11.09.15
990,00
Epp
19.08.15
Referent/-in
Hoffstadt Consulting, Bornheim
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Die drei Eckpfeiler des Vertriebserfolgs
Erfahrungsaustausch Sparkassenfinanzkonzept
Das richtige Mitarbeiterprofil für den Vertrieb
Entwicklungspotential beim Mitarbeiter
erkennen
Die eigene Vertriebskompetenz gezielt erweitern
Rhetorik und Psychologie pragmatisch nutzen
Die Motivationsrede als Steuerungsinstrument
Coaching zum akzeptierten Tagesgeschäft
machen
Die Rückmeldekompetenz als Erfolgsfaktor im
Vertreib
Vertriebswissen erfolgreich im Team
multiplizieren
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
38
Teams erfolgreich führen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.202.09
Führungskräfte im Markt, Marktfolge, Stab
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Sie schärfen Ihren Blick für Teamdynamiken und
können situationsgerecht intervenieren. Sie können
Ihren Führungsstil reflektieren und auf die aktuelle
Teamsituation anpassen. Unterschiedliche
gruppendynamische Rollen erkennen Sie und lernen
Außenseiter zu reintegrieren bzw. die
zugrundeliegenden Themen im Team zu klären.
Teammeetings und Entscheidungsprozesse
moderieren Sie klar und zielgerichtet.
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
01.06.15 02.06.15
870,00
Epp
11.05.15
Referent/-in
Markus Hörmann
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
Gruppenphasen nach Tuckmann
Merkmale und Notwendigkeit der einzelnen Phasen
für Gruppen erkennen
Eigenes Führungsverhalten für die einzelnen Phasen
anpassen
Rangdynamik-Modell nach Schindler
Unterschiedliche Rollen (Alpha, graue Eminenz,
Außenseiter, ...) und deren Funktion und Wichtigkeit
für Gruppen verstehen
Durch gezielte Interventionen erfolgreiche
Mannschaftsaufstellung herbeiführen bzw.
destruktives Ausagieren lösen können
Entscheidungsprozesse in Teams moderieren
Entscheidungspyramide kennen und anwenden
Deeskalationskontinuum bewusst einsetzen
Reflexion des Führens über Einfluss bzw. Macht in
Entscheidungen
Zustandekommen von unterschiedliche
Teamkulturen kennen und die eigene analysieren
und optimieren lernen
Das Riemann-Modell und deren Bedeutung für das
Führen von Teams
Den Einfluss der Organisation mit ihren offiziellen
und inoffiziellen Regeln und Erwartungsstrukturen
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
39
Souveräne Gesprächsführung
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.201.06
Führungskräfte und qualifizierte Mitarbeiter/innen
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Erfolgreiche Führungstätigkeit hängt auch von
einem sicheren, überzeugenden Auftreten in
Sitzungen, Arbeitskreisen und
Mitarbeitergesprächen ab. Wichtige Elemente der
Kommunikation, die in vielen Gesprächssituationen
ein angemessenes Verhalten ermöglichen, werden
hier erarbeitet.
von
bis
auf Anfrage
Veranstaltungsinhalte
Ansprechpartner
Andere besser verstehen
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Referent/-in
Dipl. Kfm. Rolf Christian Dieners, Bonn
Kommunikationsmodelle, um Gesprächssituationen
gezielter zu nutzen
Überzeugen durch richtiges Argumentieren
Konstruktiv und sicher in Konfliktsituationen agieren
Verhalten in Gruppengesprächen
Gesprächsübungen
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
40
Kommunikationspsychologie für Führungskräfte - Hinter den Kulissen des Gesprächs Veranstaltungsnummer
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
07.303.12
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Veranstaltungsziele
• Mit Menschen auf den unterschiedlichen Ebenen
kommunizieren können
Referent/-in
Roswitha Stratmann, Diplom-Psychologin
• Gelassen bleiben im Konflikt
• Kenntnis der Konfliktmechanismen und
Lösungsansätze
• Feedback vorbereiten und durchführen
• Austausch über Praxisfragen, kollegiale Beratung
• Heikle Themen annehmbar machen mit dem
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Werte- und Entwicklungsquadrat
Veranstaltungsinhalte
•
•
•
•
•
•
•
•
Die Ebenen im Mitarbeitergespräch
Stadien der Konfliktentwicklung
Quadratisches Feedback
"Gelassen im Sturm": Aktives Zuhören als
Steuerungsinstrument
Professioneller Aufbau und Vorbereitung von
Gesprächen
Bilanzgespräche in Gruppen
Bearbeitung aktueller Praxisfragen
Das Werte- und Entwicklungsquadrat
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
41
Die Geschäftsstellen- und Filialleitung im Spannungsfeld zwischen Tagesgeschäft und
Führungsarbeit
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.11
Geschäftsstellen- und Filialleiter mit Verantwortung
für Mitarbeiterführung und Zielerreichung in ihrer
Filiale sowie eigener täglicher Vertriebsleistung
Veranstaltungsziele
Die Teilnehmer/innen sind sich ihrer besonderen
Rolle bewusst und können im Tagesgeschäft
zielorientierter und effektiver in ihrer Eigenschaft als
Führungskraft und Verkäufer/innen agieren.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Veranstaltungsinhalte
Referent/-in
Der Haushalt mit den eigenen Ressourcen
(Energiemanagement)
Carmen Werner, Beratung/Prozessbegleitung/Traing
Dieter Hirsch, Dieter Hirsch & Consultants
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
04.11.15 05.11.15
580,00
EF
14.10.15
Rollenklarheit und Rollenwahrheit
Eigene Motivation und Mitarbeitermotivation
Zielvereinbarungsgespräche erfolgreich führen
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Schwierige Führungssituationen
Der tägliche Umgang mit den unterschiedlichen
Typisierungen und Leistungsniveaustufen der
Mitarbeiter
Das Werte- und Entwicklungsquadrat zur
wertschätzenden Kommunikation von StärkenChancen-Profilen
Besonderer Hinweis
Dieser Workshop dient dem Erfahrungsaustausch
untereinander und kann als Basis für eine
nachhaltige Netzwerkkooperation genutzt werden.
Wir empfehlen dieses Seminar zu kombinieren mit:
07.302.02: Führungsaufgaben neu übernehmen
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
42
Trainingsseminar: Moderation und Leitung von Besprechungen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.20
Veranstaltungsziele
Das Seminar richtet sich vor allem an
Führungskräfte, die Ihre Teambesprechungen
motivierend leiten und zielorientiert durchführen
wollen.
Effiziente und strukturierte Leitung/Moderation von
Besprechungen/Arbeitskreisen/Meetings
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Veranstaltungsinhalte
von
bis
auf Anfrage
Sie erlernen die wichtigsten Methoden und nützliche
Techniken und üben sofort deren praktischen
Einsatz.
-Rolle, Aufgaben und Selbstverständnis der
Führungskraft in einer Besprechung
-Vorbereitung auf eine erfolgreiche Besprechung
-Durchführung - Besprechungszeit
-Nachbereitung und Auswertung
-Werkzeugkiste für professionelle Besprechungen
Ansprechpartner
Christoph Müller
Tel.: 06198/20-1105
Besonderer Hinweis
Bitte bringen Sie konkrete Besprechungsthemen für
das Training mit
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
43
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Trainingsseminar: Zensationelle Visionalisierung-begeisternd präsentieren!
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.21
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und
Mitarbeiter, die regelmäßig Präsentationen halten
und sich dabei laufend verbessern wollen.
Veranstaltungsziele
Erstellen und Durchführen professioneller
Präsentationen mit optimalem Medieneinsatz
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Veranstaltungsinhalte
-Vision und Strategie entwickeln - die inhaltliche
Vorbereitung
-Professionelles Werkzeug einsetzen - die
methodische Vorbereitung
-Strahl- und Ausdruckskraft aktiv nutzen - die
persönliche Vorbereitung
-Schwachpunkte finden und beseitigen - die
Übungsdurchläufe
-Begeisterung durch Leidenschaft und Authentizität
- die Durchführung
Referent/-in
Frank Caspers Training
Ansprechpartner
Christoph Müller
Tel.: 06198/20-1105
Voraussetzungen
Grundkenntnisse/Erfahrungen mit Präsentationen
Besonderer Hinweis
-bitte bringen Sie konkrete Präsentationen zur
Überarbeitung mit
-Sie erfahren eine objektive Standortbestimmung
durch den Einsatz von Videoanalysen
-Sie erhalten zahlreiche Checklisten zur
strukturierten Vorbereitung und Durchführung
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
44
Trainingsseminar Präsentation und Argumentation - wirkungsvoll und überzeugend
vortragen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.23
Führungskräfte und Mitarbeiter im Markt-, Stabsund Betreibsbereich, die häufig Präsentationen
erstellen und halten.
Veranstaltungsziele
Die Teilnehmer lernen:
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
gewinnendes Reden
sicheres Argumentieren
zuhörerorientiertes und logisch konsistentes
Strukturieren
stimmiges und wirkungsvolles Visualisieren
passgenaues Auswählen und Einsetzen von Medien
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Referent/-in
Blum/Fischer/Rumohr GbR, Berlin
Veranstaltungsinhalte
Sie legen persönliche Ziele für das Seminar fest und
arbeiten an ihnen in vielen Übungen mit
persönlichen Rückmeldungen
Sie lernen, überzeugende Argumente zu verstehen,
aufzubauen und zu verteidigen.
Sie finden die Struktur, die Ihre Kernbotschaft
vermittelt
Präsentieren Sie pyramidal: ´seine Sie in treffenden
und gleichartigen Formulierungen erschöpfend und
überschneidungsfrei
Wecken und lenken Sie mit ausgewählter Illustration
Interesse und machen Sie Komplexes verständlich
Ansprechpartner
Christoph Müller
Tel.: 06198/20-1105
Voraussetzungen
Bitte eine eigene Präsentation mitbringen, die
bereits vorbereitet (und/oder) gehalten wurde
Besonderer Hinweis
Aufbauseminar (folgt bei Interesse)
Lernen Sei mit weniger verbreiteten, aber
wirkungsvollen und einfach zu bedienenden Medien
zu überraschen
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
45
Weibliche Teams führen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.302.16
männliche und weibliche Führungskräfte
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Durchführen einer persönliche Standortbestimmung
und Betrachten der eigenen Rolle als
männliche Führungskraft.
Reflektieren der eigenen Außenwirkung (verbal und
nonverbal)
Reflektieren der eigenen Statusorientierung und des
eigenen, möglicherweise unbewussten,
Rang- und Revierverhaltens
Anpassen des eigenen Kommunikations- und
Verhaltensstils hinsichtlich genderspezifischer
Aspekte
Schärfen der eigenen Wahrnehmung hinsichtlich der
Bedürfnisse, Stress- und Konfliktmuster
und Emotionen von Mitarbeiterinnen.
Gewinnen eines stärkeren Bewusstseins für den
Nutzen und die Vorteile in der Zusammenarbeit
mit Frauen.
von
bis
auf Anfrage
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
Standortbestimmung zum eigenen
Rollenverständnis als Führungskraft
Auswirkungen unterschiedlichem Statusverhalten
Sprachmuster der Kommunikation: Berichtssprache
und Beziehungssprache
Nutzung der Vorteile aus der Zusammenarbeit mit
Frauen
Praxissimulation zur Bearbeitung individueller
Fragestellungen und Anliegen aus dem eigenen
Führungsalltag
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
46
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Gesundheitsorientiertes Führen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
05.401.01
Führungskräfte mit Personalverantwortung
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Aufgrund von Konkurrenz und Arbeitsverdichtungen,
von demographischer Entwicklung und Mangel an
qualifizierten Nachwuchskräften wird die Gesundheit
von Mitarbeitern ein immer wichtigerer Erfolgsfaktor
für Unternehmen. Das Seminar informiert
Führungskräfte über wesentliche
Wirkzusammenhänge zum Thema Gesundheit und
Prävention und hilft den Teilnehmern dabei, einen
gesundheitsfördernden Arbeitsrahmen zu schaffen.
von
bis
auf Anfrage
Referent/-in
Birgit Huber-Metz, Balance fürs Leben
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
In der Präsenzveranstaltung reflektieren die
Teilnehmer Ihre Rolle als Führungskraft und
erkennen Einflussmöglichkeiten im Alltag. Sie üben
sich in der Gesprächsführung und Motivation der
Mitarbeiter zu einem gesundheitsorientierten
Bewusstsein und lernen, wie Sie Stresssymptome bei
Mitarbeitern ansprechen können.
• Meine Rolle in der gesundheitsorientierten
•
•
•
•
•
•
•
•
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Führung - Verantwortung/ außerhalb meiner
Verantwortung
Bildung von Transferlerngruppen
Gesundes Arbeiten durch
entwicklungsfördernden Dialog mit den
Mitarbeitern
Früherkennung- die Stufen des Burnout
Früherkennung bei Mitarbeitern
Präventive Maßnahmen als Partner und Manager
Ansprache der Mitarbeiter mit Sensibilität und
Klarheit im Erkennungsfall
Praktische Fallarbeit
Transferüberprüfung und -sicherung in den
Lerngruppen - Terminierung Conference-Calls
zur Umsetzungsüberprüfung
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
47
Führen von Führungskräften
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.26
Höhere Führungskräfte, die ihr eigenes
Führungsverhalten gegenüber den ihnen
zugeordneten Führungskräften optimieren möchten
Veranstaltungsziele
Höhere Führungskräfte tragen ein besonders hohes
Maß an Verantwortung für den Erfolg einer
Sparkasse. Dabei stehen sie in einem Spannungsfeld
zwischen den Erwartungen an den Erfolg ihres
Bereiches und den Ansprüchen der Füh- rungskräfte,
die ihnen zugeordnet sind. Diese erwarten einerseits
realistische Zielvorgaben und Feedback zu ihrem eigenverantwortlichen Einsatz, andererseits
aber auch Unterstützung bei der Lösung komplexer
Anforderungen, besonders dann, wenn dabei eine
sensible Personalführung gefragt ist.
Höhere Führungskräfte haben in diesem Seminar die
Möglichkeit, ihre eigene Führungssituation zu
durchdenken mit dem Ziel, einen erfolg- reichen
Führungsstil zu entfalten, der sowohl den
Anforderungen der ihnen zugeordneten
Führungskräfte Rechnung trägt als auch ihrer
eigenen Persönlichkeit entspricht.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
25.02.15 26.02.15
800,00
EF
04.02.15
Referent/-in
Dr. Jürgen Morét
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
Welche Führungsbaustellen erfordern zurzeit mein
besonderes Engagement
Wo sehe ich meine Führungsaufgabe - zwischen
sachlichem Organisator und persönlichem Coach
Wie kann ich Unternehmensinteressen im Dialog mit
den Führungskräften in meinem Bereich Geltung
verschaffen
Wie kann ich offene oder versteckte Kritik wirksam
aufnehmen
Wie kann ich den Führungskräften in meinem
Bereich angemessen Hilfe zur Selbsthilfe geben
Wie kann ich mich auf die besondere Persönlichkeit
meiner Führungskräfte einstellen
Wie kann ich eine Balance zwischen Zielkonsequenz
und Offenheit für neue Informationen erreichen
Wie kann ich bei alledem ich selber bleiben
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
48
Praxisseminar für Führungskräfte - Umgang mit schwierigem Mitarbeiterverhalten
Veranstaltungsnummer
• Wie kann ich emotionale Stress-Reaktionen
07.301.25
• Wie kann ich erkennen, was mein Gegenüber
konstruktiv auffangen.
motivieren kann.
Veranstaltungsziele
Veränderungen und Umstellungen sind notwendig.
Von jeder und jedem kann ein
verantwortungsbewusstes Mitwirken an seinem und
ihrem Platz erwartet werden.
Es ist selbstverständlich, auf andere Rücksicht zu
nehmen und sie in ihrer Persönlichkeit zu
respektieren.
Es ließen sich noch weitere solcher Werthaltungen
nennen, die man bei Beschäftigten in der Sparkasse
eigentlich voraussetzen kann. In der Realität jedoch
begegnen Führungskräfte nicht immer
Verhaltensweisen, die diesen
Selbstverständlichkeiten entsprechen:
• Mitarbeitende reagieren auf berechtigte
Ansprüche unangemessen heftig, reduzieren
oder verweigern die Leistung, verhalten sich
nicht kooperativ, nehmen für sich Sonderrollen in
Anspruch.
Die Liste ließe sich noch wesentlich erweitern.
Führungskräfte sind hier gefordert, einen Balanceakt
herzustellen zwischen berechtigten Anforderungen
an Beschäftigte einerseits und einem emotional
intelligenten Vorgehen andererseits: Auch wenn
ihnen nicht die Rolle eines Psychologen zukommt,
werden sie solche Mitarbeitenden nur dann
erreichen, wenn sie deren Beweggründe verstehen
und darauf angemessen reagieren.
Dieses zweitägige Seminar vermittelt dazu
Kenntnisse und Methoden, die unmittelbar in der
eigenen Führungs-Praxis angewandt werden können.
Diese Werkzeuge ermöglichen einen überlegten,
rationalen Zugang zu emotionalen Prozessen mit
dem Ziel, mit anderen auf eine Vernunft gesteuerte
Ebene des Miteinanders zu kommen - und gleichzeitig die Motivation der betroffenen Mitarbeitenden
zu Leistung und Zusammenarbeit zurück zu
gewinnen.
Wie kann ich mit dem oder der Mitarbeiter/in einen
akzeptablen Weg finden
• Wie kann ich eine Mitverantwortlichkeit meines
Gegenübers an der Lösungsfindung erreichen.
• Wie kann ich ein realistisches Denken fördern.
• Wie kann ich Dritte (das Team, andere Per-sonen
oder Stellen in der Sparkasse) angemessen in die
Lösungsfindung einbinden.
Wie gehe ich mit mir selbst um
• Wie weit bin ich für den Erfolg meiner
Bemühungen verantwortlich.
• Wie kann ich die nötige innere Distanz erreichen.
• Wie verhalte ich mich, wenn mein Gegenüber
nicht kooperationsbereit ist.
Zielgruppe
Führungskräfte, die Anregungen suchen, wie sie
wirksam und konstruktiv auf schwierige, emotionale
Verhaltensweisen von Mitarbeitenden reagieren
können
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
23.03.15 24.03.15
800,00
Epp
02.03.15
Referent/-in
Dr. Jürgen Morét
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
Wie kann ich beeinflussbare Ursachen von
schwierigen Verhaltens weisen erkennen: Welche
Rolle spielen
• Unstimmigkeiten zwischen persönlichem
Leistungsvermögen und Stellenanforderungen,
• die Beziehungen im Team,
• die Arbeitsorganisation und die Arbeitsabläufe.
Wie kann ich einen Zugang zu dem oder der
betreffenden Mitarbeitenden finden
• Wie kann ich mich auf die persönliche Art meines
Gegenübers einstellen.
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
49
Meetings als Erfolgsfaktor
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.302.18
•
•
•
•
Veranstaltungsziele
Meetings sollen und können inspirierende und
gewinnbringende Zeiten sein. Investitionen, die sich
für Mensch und Unternehmen lohnen. Meetings
stehen im Dienste der Organisation, ihrer Steuerung
und Entwicklung und ihres Erfolges. Sie leisten
dadurch einen wertvollen Beitrag für Mensch und
Unternehmen. Alles andere macht keinen Sinn.
Damit Meetings diesen Sinn und Zweck erfüllen
können, brauchen sie
a)eine klare Sinngebung, Konzeption und Struktur,
b)eine qualitativ hochwertige Leitung und
Durchführung,
c)eine zielführende Beteiligung aller Teilnehmenden.
Führungskräfte,
Assistenzkräfte
Projektleiter
Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
20.04.15 09.06.15 1.160,00
30.03.15
Referent/-in
Holger Fuchs, "Holger Fuchs Consulting"
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Unsere vierteilige Seminarreihe Meetings als
Erfolgsfaktor gibt Ihnen für alle drei Bereiche
wertvolle und bewährte Werkzeuge oder
Prozesse/Methoden an die Hand. Sie besteht aus
kompakter Theorie und vertiefenden Übungen, die
Sie in die Lage versetzen, die erlernten Werkzeuge
und Methoden gewinnbringend einzusetzen. Die vier
Module bauen aufeinander auf, können aber auch
einzeln besucht werden.
Veranstaltungsinhalte
Die Seminarreihe besteht aus vier
Einzelveranstaltungen:
• Das Team Management System und seine
gewinnbringende Anwendung in der Praxis
• Strukturiertes und Lösungsorientiertes Denken
in Meetings und Gesprächen
• ´How to create Flow` in Meetings
• Strategisches Meetingdesign
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
50
Leistungsgrenzen bei sich selbst und anderen erkennen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.25
Erfahrene Führungskräfte, die sich gefühlt am Rand
ihrer Leistungsgrenze befinden, bzw. die
Leistungsgrenzen bei anderen sehen.
Veranstaltungsziele
Die Führungskräfte reflektieren in einer kleinen
Seminargruppe Situationen, bei denen ein
rechtzeitigeres STOP hilfreich gewesen wäre. Sie
identifizieren Teufelskreise in denen Sie sich selbst
befinden, bzw. die sie bei anderen sehen. In kleinen
Schritten wird neues Verhalten getestet, um eigene
Grenzen zu erkennen und zu wahren.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
04.05.15 05.05.15
580,00
Epp
13.04.15
Referent/-in
Carmen Werner, Beratung/Prozessbegleitung/Traing
Veranstaltungsinhalte
• Arbeitsalltag: ein täglicher Grenzgang?!
• Teufelskreise im Arbeitsalltag erkennen und
durchbrechen
• Grenzsetzung bei Mitarbeitern: eine
•
•
•
•
•
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Führungsverantwortung!
Eigene Werte in Balance bringen
Die 12 Stufen ins Burn-Out
Mit Ritualen Freiraum schaffen
Individuelle und nachhaltige Verändungen
integrieren
Fallarbeit und Beispiele
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
51
Methoden-Update für erfahrene Führungskräfte
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.27
Erfahrene Führungskräfte, die seit längerer Zeit kein
Führungsseminar besucht haben und ihren eigenen
Methodenkoffer in der Führungsarbeit aktualisieren
und erweitern wollen.
Veranstaltungsziele
Die Führungskräfte erhalten einen Überblick zu
aktuellen Führungsinstrumenten und modellen. Dies
optimiert die eigene Führungsarbeit und bringt
frischen Wind in den eigenen Führungsalltag.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
02.03.15 03.03.15
580,00
Epp
09.02.15
Veranstaltungsinhalte
• Das Modell der stimmigen Führung. Wie führe ich
richtig?
Referent/-in
Dieter Hirsch, Dieter Hirsch & Consultants
• Strukturiert und klar führen mit dem
Management-Regelkreis
Ansprechpartner
• Übersicht und Beispiele zu
Persönlichkeitsmodellen als Basis für eine
individuelle Mitarbeiter-Führung
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
• Goldstücke und Stolpersteine in der eigenen
Kommunikation
• Mitarbeiterführung bei unterschiedlichen
Leistungsniveaustufen
• Mitarbeitergespräche wertschätzend und
dennoch zielgerichtet, strukturiert und
konsequent führen
• Die Generation Y im Anmarsch: Wie gehen meine
Mitarbeiter und ich selbst mit den
unterschiedlichen Mitarbeiter-Generationen um?
• Mitarbeiter kommen... ,Mitarbeiter gehen...: Der
Umgang mit sich regelmäßig verändernden
Teams
• Übungen zu einzelnen Führungssituationen.
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
52
Die Führungskraft als Mediator
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.28
Erfahrene Führungskräfte, die Störungen und
Konflikte im Team professionell klären wollen.
Veranstaltungsziele
Die Führungskräfte übernehmen die Rolle des
Mediators und klären Konflikte der Mitarbeiterinnen
untereinander.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
15.04.15 15.04.15
290,00
EF
25.03.15
Veranstaltungsinhalte
Referent/-in
• Konflikte sind Chefsache!
• Die Struktur einer Mediation nach der
Carmen Werner, Beratung/Prozessbegleitung/Traing
Klärungshilfebrücke
• Besonderheiten beim Rollenwechsel zwischen
•
Führungskraft und Mediator
Übungseinheiten
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
53
So führen Sie durch die Macht der Rhetorik
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.29
Alle Führungskräfte im Vertrieb, die ihre Rhetorik
zukünftig noch effektiver einsetzen wollen, um die
Unternehmensziele der eigenen Sparkasse
umzusetzen und den Erfolg des
Sparkassenfinanzkonzeptes nachhaltig zu steigern.
Veranstaltungsziele
Die erfolgreiche Umsetzung der Unternehmensziele
und des Sparkassenfinanzkonzeptes wird
maßgeblich durch die Überzeugungskraft, also die
rhetorischen und dialektischen Fähigkeiten der
Führungskräfte, beeinflusst.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Sie erfahren, wie Sie den Ansatz der ganzheitlichen
Beratung bei öffentlichen Auftritten und bei
Kundenveranstaltungen nach außer vermarkten. Sie
lernen, die Kraft der positiven Sprache so zu nutzen,
dass Sie bei Rückmeldungen Verbindlichkeit und
Motivation miteinander kombinieren.
Referent/-in
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
11.05.15 13.05.15
990,00
Epp
20.04.15
Andreas Hoffstadt, HOFFSTADT-Consulting
Ansprechpartner
Veranstaltungsinhalte
• Die Kunst, sich vor Gruppen gut zu verkaufen
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
• Unternehmensziele motivierend kommunzieren
• Das Finanzkonzept neuen Mitarbeitern
begeisternd präsentieren
• Mitarbeiter bei Tagungen oder im engen Kreis
auszeichnen
• Die Fähigkeit, bei Mitarbeiterbesprechungen
Klartext zu sprechen
• Kritische Fragen bei Vorträgen zum
Eigenmarketing nutzen
• Das Konzept, mit dem man alle
Zuhörercharaktere erreicht
• Körpersprache und Dialektik bei unfairen
Angriffen
• Die Kundenveranstaltung werbewirksam
moderieren
• Entscheidungsvorlagen trotz Power Point
begeisternd präsentieren
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
54
Verhandlungstechniken für Führungskräfte nach dem Harvard-Konzept
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.301.28
Führungskräfte, die ihre Verhandlungskompetenzen
reflektieren und optimieren möchten.
Veranstaltungsziele
• Kennenlernen des Harvard-Konzeptes, um eine
•
•
Konfliktentstehung in Verhandlungsgesprächen
zu vermeiden.
Wissen, wie Verhandlungen auf der Grundlage
eines kooperativen Verhandlungsstils
vorbereitet und geführt werden und wie sich die
einhergehenden Einigungsprozesse
lösungsorientiert und deeskalierend gestalten
lassen.
Entwickeln eines differenzierten Bewusstseins
für das Auftreten und den Prozess von Konflikten in Verhandlungssituationen sowie deren
Vermeidungs-und Bewältigungsmöglichkeiten.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
• Grundlagen des Harvard-Konzeptes für eine
•
•
•
•
kooperative Verhandlungsführung im Kontext
der Mitarbeiterführung
Strategie und Taktik für
Verhandlungssituationen
Merkmale einer lösungsorientieren
Kommunikation unter dem Gesichtspunkt einer
systemischen Haltung
Phasenkonzept für Verhandlungen nach dem
Harvard-Konzept
Betrachtung aktueller Praxisbeispiele aus dem
beruflichen Führungsumfeld der Teilnehmer.
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
55
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Sattelfeste Manager - Workshop mit Pferden
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.24
Führungskräfte, die ihren Kommunikations- und
Führungsstil hinterfragen und verbessern wollen.
Veranstaltungsziele
Erkennen, dass Kommunizieren ein zentraler
Erfolgsfaktor in der Personalführung ist
Das eigene Kommunikations- und
Führungsverhalten kritisch analysieren
Mitarbeiter als Spiegel des eigenen Verhaltens
wahrnehmen
Feedback als Chance zur Weiterentwicklung
begreifen
Die hohe Bedeutung von nonverbaler
Kommunikation verstehen
Neue Gesprächs- und Führungstechniken erlernen
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Referent/-in
Prof. Dr. Martin Niels Däfler und Co-Trainer
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
540,00
Selbstreflexion: Wie gehe ich mit mir und meinen
Mitarbeitern um?
Ist ein einziger Führungsstil für alle Mitarbeiter
angemessen?
Wie komme ich mit schwierigen Mitarbeitern ins
Gespräch?
Wie kann ich Missverständnisse vermeiden?
Wie kann ich Konflikte konstruktiv lösen?
Voraussetzungen
Es sind keine Voraussetzungen notwendig.
Besonderer Hinweis
Zunächst werden die Teilnehmer mit dem kleinen
Stall-1-mal-1 vertraut gemacht, dann besichtigen sie
die Reitanlage und lernen die Umgebung/Pferde
sowie sich gegenseitig kennen. Anschließend
werden sie unter Anleitung der Stallbesitzer mit
Pferden arbeiten. Dabei kommen unterschiedliche
Übungen/Elemente zum Einsatz. Die Teilnehmer
werden dabei auch selbst reiten und direkt Kontakt
mit Pferden bekommen. Wer sich einen ersten
Eindruck verschaffen möchte, erhält unter dem Link
nähere Informationen:
https://www.youtube.com/watch?v=lhn4P4I6QdA
Veranstaltungsort
Lindenhof, Familie Reinhart, Reitschule FN
63843 Niedernberg (bei Aschaffenburg)
October 2014 Andere Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
56
Sparkasse Führen
Inhaltsverzeichnis
Vorstände- und Führungskräfteseminar: Aktuelle Entwicklungen in den
Bereichen Aufsichtsrecht, Rechnungslegung, Risikocontrolling und
Kreditgeschäft
Seite
58
Vorstände- und Führungskräfteseminar: Finanzmärkte und
Risikomanagement in einem schwierigen Zinsumfeld
59
Beurteilungssysteme für Mitarbeiter und Führungskräfte
60
Einführung von Führungsgrundsätzen
61
Personalstrategie
62
Klausurtagung für Vorstandsmitglieder mit ihren Führungskräften
63
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
57
Vorstände- und Führungskräfteseminar: Aktuelle Entwicklungen in den Bereichen
Aufsichtsrecht, Rechnungslegung, Risikocontrolling und Kreditgeschäft
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.10
Vorstände, stellvertretende Vorstandsmitglieder und
Verhinderungsvertreter
Veranstaltungsziele
Ziel der Veranstaltung ist es, Sparkassenvorstände
umfassend über aktuelle Themen zu informieren und
hierbei auch die Sichtweise der Prüfungsstelle
darzulegen. Es sollen Hinweise und Anregungen für
die Praxis vorgestellt und diskutiert werden.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
10.11.15 10.11.15
280,00
Epp
20.10.15
12.11.15 12.11.15
280,00
EF
22.10.15
Referent/-in
Veranstaltungsinhalte
Wir werden Sie mit einem Akademierundschreiben
über die Inhalte des Vorstands- und
Führungskräfteseminars informieren.
WP / StB Klaus Denter, Prüfungsstelle, SGVHT
WP / StB Wolfgang Winterstein, Prüfungsstelle,
SGVHT
WP / StB Michael Witt, Prüfungsstelle, SGVHT
Ansprechpartner
Matthias Korte
Tel.: 06198/20-1127
October 2014 Sparkasse Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
58
Vorstände- und Führungskräfteseminar: Finanzmärkte und Risikomanagement in einem
schwierigen Zinsumfeld
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.11
Vorstände, Vorstandsvertreter und Führungskräfte,
die aufgrund der MaRisk-Funktionstrennung auch
Aufgaben aus dem Handels- bzw.
Risikocontrollingbereich wahrnehmen
Veranstaltungsziele
Im Fokus der Veranstaltung steht die aktuelle
Situation an den Finanzmärkten und deren
Bedeutung für das Anlage- und Risikomanagement
in den Sparkassen. Es werden auch mögliche
Zinsszenarien für das kommende Jahr erörtert.
Das Vorstände- und Führungskräfteseminar
"Finanzmärkte und Risikomanagement" bietet ein
Forum zur Diskussion und Reflektion dieser
Fragestellungen und Problembereiche.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
27.01.15 27.01.15
350,00
Epp
06.01.15
Referent/-in
Dr. Ulrich Klüh, Sparkassenakademie HessenThüringen
Markus Reif, Roland Eller Consulting
Veranstaltungsinhalte
Aufgrund der hohen Aktualität der Thematik werden
die konkreten Inhalte in einem gesonderten
Akademierundschreiben veröffentlicht.
Ansprechpartner
Matthias Korte
Tel.: 06198/20-1127
October 2014 Sparkasse Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
59
Beurteilungssysteme für Mitarbeiter und Führungskräfte
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.04
Personalleiter/Innen
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die betreffende Sparkasse wird bei der Erarbeitung
von Beurteilungsbögen und Leitfäden sowie bei der
Schulung der Anwendung des erarbeiteten Systems
unterstützt.
von
bis
auf Anfrage
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Sparkasse Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
60
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Einführung von Führungsgrundsätzen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.08
Personalleiter/Innen
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die betreffende Sparkasse wird bei der Erstellung
und Einführung von Führungsgrundsätzen bzw.
deren Überarbeitung unterstützt.
von
bis
auf Anfrage
Ansprechpartner
Besonderer Hinweis
Die Erarbeitung erfolgt mit den Führungskräften vor
Ort in der betreffenden Sparkasse.
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Sparkasse Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
61
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Personalstrategie
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.06
Personalleiter/Innen
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die betreffende Sparkasse wird bei der Erstellung
oder Überarbeitung einer bestehenden
Personalstrategie unterstützt.
von
bis
auf Anfrage
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Sparkasse Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
62
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Klausurtagung für Vorstandsmitglieder mit ihren Führungskräften
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.01
Vorstandsmitglieder mit ihren Führungskräften
unterhalb der Vorstandsebene
Veranstaltungsziele
Verbesserung der betrieblichen Kommunikation und
Aktivierung der Leistungs- und
Identifikationsbereitschaft der Mitarbeiter.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Veranstaltungsinhalte
Ansprechpartner
Mögliche Leitthemen für die Klausurtagung:
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
• Grundsätze für Führung und Zusammenarbeit
(Ideen und Vereinbarungen zur praktischen
Umsetzung)
• Nachhaltige Vertriebssteigerung und
Verstetigung des Vertriebserfolges in der
Sparkasse
• Das weiterentwickelte Vertriebskonzept Motivation für ein ebenso neu auszurichtendes
ganzheitliches Qualitäts-Management in der
Sparkasse
• Neue Anforderungen an Mitarbeiterführung im
Blickfeld der strategischen Weiterentwicklung
der Sparkasse
• Zukunftssicherung durch Weiterentwicklung der
Führungs- und Kommunikationskultur in der
Sparkasse
October 2014 Sparkasse Führen
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
63
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
64
Entwicklungsprogramme
Inhaltsverzeichnis
Fachseminar Geschäftsstellen-/ Filialleitung
Seite
66
Fachseminar Mitarbeiterführung
67
Fachseminar Prozessberatung/ Changemanagement
68
Seminarreihe: Chef-Assistenz - Weiterbildung zur qualifizierten OfficeAssistentin
69
Nachwuchsförderprogramm für Potentials
70
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
65
Fachseminar Geschäftsstellen-/ Filialleitung
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
03.124
Teamleiter (FDL), Filial-/Geschäftsstellenleiter
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Mit diesem Fachseminar unterstützt die
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
interessierte Sparkassen bei der Karriere- und
Nachfolgeplanung für ihre Führungskräfte im
Geschäftsstellenbereich und begleitet sie aktiv mit
vier Bausteinen.
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
19.01.15 17.07.15 4.200,00
29.12.14
31.08.15 11.12.15 4.200,00
10.08.15
Dieses Seminar gehört zu den empfohlenen
Bausteinen "Karrierewege zur Führungskraft".
Dozententeam aus der Sparkassen-Finanzgruppe
Referent/-in
Ansprechpartner
Veranstaltungsinhalte
Steuerung der Vertriebseinheit unter
betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten
• Aktuelle Themen der Sparkassen-Finanzgruppe
• Geschäfts- und Vertriebspolitik
• Betriebswirtschaftliche Ansätze der
Vertriebssteuerung
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Führungspersönlichkeit im Vertrieb
• Managementaufgaben
• Motivation und Leistung
• Mitarbeitergespräche
Erkennen und Ausschöpfung von Marktpotenzialen
• Ganzheitlicher Beratungsansatz
• Präsentation
Ziel- und ergebnisorientierte Teamführung
• Teambildungsprozesse
• Konfliktmanagement
• Kollegiale Beratung
Voraussetzungen
Abschluss Sparkassenfachwirt und praktische
Erfahrungen im Filialbereich.
Besonderer Hinweis
Termine 1. Halbjahr 2015:
1. Modul: 19.01. - 23.01.2015, Eppstein
2. Modul: 09.03. - 13.03.2015, Erfurt
3. Modul: 18.05. - 22.05.2015, Eppstein
4. Modul: 13.07. - 17.07.2015, Erfurt
Termine 2. Halbjahr 2015:
1. Modul: 31.08. - 04.09.2015, Eppstein
2. Modul: 28.09. - 02.10.2015, Erfurt
3. Modul: 26.10. - 30.10.2015, Eppstein
4. Modul: 07.12. - 11.12.2015, Erfurt
October 2014 Entwicklungsprogramme
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
66
Fachseminar Mitarbeiterführung
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
03.131
Das Fachseminar Mitarbeiterführung richtet sich
vorrangig an Mitarbeiter/innen, die
Führungspotenzial besitzen, jedoch noch über keine
oder geringe Führungserfahrung verfügen. Für
Geschäftsstellen-/ Filialleiter steht ein gesondertes
Fachseminar 03.124 zur Verfügung.
Veranstaltungsziele
Die Teilnehmer/innen
• steuern ihren Verantwortungsbereich
• organisieren ihre Aufgaben effektiv und effizient
• führen sich und ihr Team ziel- und
erfolgsorientiert
• wirken motivierend und fördern ihre Mitarbeiter
• nehmen Coachingaufgaben wahr
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
31.08.15 18.12.15 3.900,00
10.08.15
Veranstaltungsinhalte
Referent/-in
Fit für den Führungsalltag
• Führungsmodelle
• Führungsaufgaben
• Anforderungen an die Führungskraft
• Teamentwicklung
Dozententeam aus der Sparkassen-Finanzgruppe
Kommunikationsverhalten in der Führung
• Persönliche Sinn- und Wertevorstellungen/
Vorbildfunktion
• Stress- und Zeitmanagement
• Zielvereinbarungen
• Konfliktlösungen
• Moderationstechniken
• Mitarbeitergespräche
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Vom Vorgesetzten zum Coach
• Rollenverständnis als Coach
• Aufbau und Ablauf von Coachings
• Übungsgespräche
Voraussetzungen
Abschluss Sparkassenfachwirt
Besonderer Hinweis
Dieses Seminar gehört zu den empfohlenen
Bausteinen "Karrierewege zur Führungskraft".
Termine 2015:
1. 31.08. - 04.09.2015 in Eppstein
2. 05.10. - 09.10.2015 in Erfurt
3. 14.12. - 18.12.2015 in Eppstein
October 2014 Entwicklungsprogramme
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
67
Fachseminar Prozessberatung/ Changemanagement
-
Veranstaltungsnummer
03.119
Veranstaltungsziele
Die Teilnehmer können
• Verändungsvorhaben analysieren und gestalten,
• Wirkungszusammenhänge und Dynamiken in
schwierigen bzw. komplexen Situationen
erkennen und professionell damit umgehen,
• Gruppen entwickeln und steuern,
• mit Krisen, kritischen Situationen und Konflikten
umgehen.
Veranstaltungsinhalte
•
•
Wirkungsstilanalyse mit dem SystemMapping
- Krisen und kritische Situationen in
Veränderungsprozessen
- Reflexion, Supervision und kollegiale
Beratung an eigenen Praxisfällen
Professioneller Umgang mit Kulturaspekten von
Veränderungen
- Grundlagen von Kulturentwicklung und
Kulturen in der Entwicklungsperspektive
- Kultur als Gestaltungsdimension
- Methoden und Instrumente der
Kulturdiagnostik
- Integration der fragmentarischen Lerninhalte
- Entwicklung der eigenen Profession
- Reflexion, Supervision und kollegiale
Beratung an eigenen Praxisfällen
Lernerfolgskontrolle
• Grundlagen des Veränderungsmanagements und
•
•
•
der systemischen Organisationsentwicklung
- Einführung/ Grundlagen der systemischen
Beratung
- Veränderungsprozesse, Phasen und
Prozessebenen
- Rollen im System, 3-Weltenmodell und
Verantwortlichkeiten
- Auftragsklärung und Kontrakte
- Modelle, Landkarten und Instrumente zur
Diagnose
- Beratungsübungen an Praxisfällen der
Seminarteilnehmer
Methodenkompetenz
Strategisches Management und systemische
Beratung von Innovationen (Methoden,
Instrumente, theoretische Ansätze)
- Systemisches Management und Führung,
Personal- und Organisationsentwicklung
- Organisations- und Systemdiagnose
- Analyse- und Designinstrumente der
Organisationsentwicklung
- Kommunikations- und Beteiligungskonzepte
in Veränderungsprozessen
- Vertiefung Rollen- und Kontraktgestaltung
- Reflexion, Supervision und kollegiale
Beratung an eigenen Praxisfällen
Vertiefung der Methodenkompetenz
Prozessberatung - Grundlagen für die eigene
Professionalisierung
- Systemische Fragetechniken und
Hypothesenbildung
- Metamodell der Sprache und nonverbale
Kommunikation
- Grundlage lernende Organisation
- Boundary-Profile (Kommunikationsprofile)
- Action-mapping als Analyseinstrument für
Interventionsansätze im Team
- Reflexion, Supervision und kollegiale
Beratung an eigenen Praxisfällen
Vertiefung der Methodenkompetenz
Dynamiken in Teams und Gruppen
- Team- und Selbstdiagnostik der Lerngruppe
- Strukturelle Dynamiken in Gruppen
Besonderer Hinweis
Termine 2015:
1. 18.02. - 20.02.2015 - in Eppstein
2. 15.04. - 17.04.2015 - in Eppstein
3. 09.09. - 11.09.2015 - in Bonn
4. 21.10. - 23.10.2015 - in Bonn
5. 25.11. - 27.11.2015 - in Bonn
6. Kolloquium: 29.01. - 31.01.2016 - in Bonn
Zielgruppe
Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter von
Sparkassen, Landesbanken/Girozentralen und
Sparkassen- und Giroverbände sowie sonstige
Einrichtungen, die Veränderungsprojekte
verantworten, gestalten und begleiten (Projektleiter,
Projektmanager, Personalentwickler,
Organisationsentwickler und Organisatoren,
Führungskräfte Stabs- und Marktbereich)
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
18.02.15 31.01.16 4.250,00
28.01.15
Preisinformation
4.250,00 EUR externe Teilnehmer + 25%
Referent/-in
Sylke Müller-Althauser, SGVHT
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
October 2014 Entwicklungsprogramme
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
68
Seminarreihe: Chef-Assistenz - Weiterbildung zur qualifizierten Office-Assistentin
Veranstaltungsnummer
Baustein 3: 22.09. - 23.09.2015 in Eppstein
05.102.01
Zielgruppe
Veranstaltungsziele
Sekretärinnen, Assistentinnen
Im Sekretariat spielen Kundenorientierung,
gekonnte Kommunikation, Organisation,
Projektmanagement und Selbstmanagement eine
zentrale Rolle. Das Sekretariat hat heutzutage eine
Management-Funktion: Assistenzaufgaben stehen
im Mittelpunkt.
Die Seminarreihe bietet Sekretärinnen,
Assistentinnen und Sachbearbeiterinnen eine
anspruchsvolle Weiterbildung zur Office-Assistentin.
Schwerpunkte sind aktuelle Themen, die sich als
wichtige Erfolgsfaktoren im heutigen Office-Bereich
erweisen. Eine Praxisarbeit führt zum Abschluss
Qualifizierte Office-Assistentin.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
03.02.15 23.09.15 2.100,00
13.01.15
Referent/-in
Elisabeth Bonneau, Freiburg i.B.
Michael Schmuck, Berlin
Ansprechpartner
Veranstaltungsinhalte
Die Seminarreihe umfasst drei Module zu je zwei
Tagen:
Ulrich Klüh
Tel.: 06198/20-1100
Baustein 1
• Drehkreuz Sekretariat
- Ein gelungenes Auftreten
- Smalltalk, die große Kunst der kleinen
-
Unterhaltung
Den guten Draht festigen und halten: in der
Begegnung und am Telefon
Baustein 2
• Grundlagen des guten Textens: Kurz, klar und
•
•
•
•
•
•
leserfreundlich für die Zielgruppe formulieren. So
funktioniert Kommunikation
Der küchenzuruf
Die richtige Wortwahl
Textaufbau und Gliederung
Briefe und E-Mails
Protokolle schreiben
Alles Gute. Wem schreibe ich was?
Baustein 3
• Spezifische Herausforderungen in der Assistenz:
Gelassen in schwierigen Situationen
- Das Zusammenspiel von Sprache und
Körpersprache im Gespräch
- Gelassen bleiben in schwierigen Situationen
- Souveränes Verhalten auf glattem Parkett
Besonderer Hinweis
Termine 2015:
Baustein 1: 03.02. - 04.02.2015 in Eppstein
Baustein 2: 06.05. - 07.05.2015 in Erfurt
October 2014 Entwicklungsprogramme
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
69
Nachwuchsförderprogramm für Potentials
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
03.140
Förderungswürdige Mitarbeiter und
Mitarbeiterinnen mit Führungs- oder
Fachkraftpotential hauptsächlich im Alter zwischen
20 und 30 Jahren, die sich durch besondere fachliche
und soziale Fähigkeiten und Talente auszeichnen.
Veranstaltungsziele
Jungen, potenziellen Fach- und Führungskräften
kommt eine besondere Rolle für den zukünftigen
Erfolg einer Sparkasse zu. Das
Nachwuchsförderprogramm für Potentials ist darauf
angelegt, jungen Menschen ganz grundsätzlich und
zugleich auch konkretes, praxisorientiertes Fachund Führungswissen zu vermitteln, sie in ihrer
Persönlichkeit zu stärken und mit dem nötigen
methodischen Rüstzeug auszustatten.
Durch das Nachwuchsförderprogramm ergeben sich
für die Teilnehmer und die Sparkassen nachstehende
Vorteile:
• frühzeitige Bindung des Fach- und
Führungsnachwuchses an das eigene Haus
• aktive Förderung der beruflichen
Karriereentwicklung von Potenzialträgern
• Erwerb von wichtigen Schlüsselqualifikationen
für zukünftige Fach- und Führungskräfte
• Aufbau eines überbetrieblichen Netzwerkes
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
• Wer bin ich, was will ich
• Wie vermarkte ich mich selbst, ohne mich zu
•
•
•
•
•
•
•
•
•
vermarkten
Zeit und Stress sinnvoll managen
Formell trifft informell
Motivationsworkshop
Präsentation und Moderation
Rhetorik
Souveräne Gesprächsführung
Tagung Quer gedacht
Besichtigungen
Projektarbeit
Voraussetzungen
Förderwürdige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen mit
Potenzialen zur Fach- und Führungskraft
Besonderer Hinweis
Die Förderwürdigkeit der Teilnehmer kann durch ein
strukturiertes Auswahlverfahren, das die Sparkasse
selbst durchgeführt hat, bestimmt werden. Wichtig
ist, dass bei einer eigenen Auswahl der Teilnehmer
ein Vorgespräch mit der Akademie geführt wird. Die
Sparkasse kann auch ein strukturiertes
Auswahlverfahren der Sparkassenakademie nutzen.
October 2014 Entwicklungsprogramme
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
70
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
3.500,00
Coaching und Führungskräftebegleitung
Inhaltsverzeichnis
Die Führungskraft als Coach - Wie Sie Ihre Mitarbeiter individuell fordern
und fördern
Seite
72
Persönlichkeit und Führungsverhalten - Einführung in den Myers-BriggsTypenindikator (MBTI) bzw. GPOP
73
Ausbildung zum zertifizierten Vertriebsbegleiter
74
Verkaufs- und Führungstraining in den Sparkassen (Training vor Ort)
75
Führen neu denken und erleben durch das Autorität Verantwortung Power
(AVP)-Profil
76
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
71
Die Führungskraft als Coach - Wie Sie Ihre Mitarbeiter individuell fordern und fördern
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.302.04
Führungskräfte der mittleren Ebenen, die ihre
Mitarbeiter in besonderer Weise zur Erreichung ihrer
Ziele anleiten und anregen wollen.
Veranstaltungsziele
Führungskräfte sind aufgrund ihrer ständigen Nähe
zu den Mitarbeitern dafür prädestiniert, diese
individuell zu fordern und zu fördern. Dies geht weit
über die bekannten Führungsaufgaben hinaus. In
diesem Seminar lernen die Teilnehmer, wie sie die
besonderen Aufgaben des Coachings im
Führungsalltag wahrnehmen können und wo die
Grenzen liegen.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
06.07.15 08.07.15
870,00
EF
15.06.15
Referent/-in
Dr. Christoph Labude, Training, Consulting & More
Veranstaltungsinhalte
Erkennen der persönlichen Potenziale der einzelnen
Mitarbeiter
Ansprechpartner
Eginhard Komo
Tel.: 06198/20-1122
Abgleich und Modifikation der Anforderungen
Grundlagen des Coachings
Der Einfluss der Coachingarbeit für den Erfolg am
Markt
Vom Anlass zum Coaching
Beziehungen und Vorurteile
Das Modell der Verhaltenspräferenzen als Mastertool
im Coaching
Gruppenprozesse und Menschenkenntnis
Kommunikation (miteinander/übereinander) im
Coachinggespräch
Spezifische Coachingtechniken für unterschiedliche
Anlässe
Das 15-Minuten Coaching
Verhalten in Konfliktsituationen
October 2014 Coaching und Führungskräftebegleitung
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
72
Persönlichkeit und Führungsverhalten - Einführung in den Myers-Briggs-Typenindikator
(MBTI) bzw. GPOP
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.01
Führungskräfte aller Hierarchieebenen und Bereiche
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die Teilnehmer lernen die Grundlagen sowie die
praktische Anwendung des MBTI kennen. Sie
refektieren über ihre Persönlichkeit und erkennen
das Verhalten anderer Personen. Außerdem wird
ihnen der Zusammenhang zwischen Persönlichkeit
und Führungsverhalten klar. Im Rahmen dieser
Veranstaltung wird das Nachfolgemodell des MBTI,
der GPOP (Golden Profiler Of Personality),
eingesetzt. Dieses informiert zusätzlich über das
Thema "Anspannung und Gelassenheit" einer
Person.
von
bis
auf Anfrage
Veranstaltungsinhalte
Grundlagen der Typologie von C.G. Jung
Praktische Umsetzung durch den Myers-BriggsTypenindikator (MBTI) bzw. GPOP
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Preisinformation
290,00
Referent/-in
Karsten Krüger
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
Darstellung und ausführliche Erläuterung des
MBTI/GPOP
Aushändigung des persönlichen MBTI/GPOP für
jeden Teilnehmer
Klärung von Fragen zu den Persönlichkeitsprofilen
der Teilnehmer
Zusammenhang Persönlichkeit und
Führungsverhalten
Praktische Übung
Auswertung und Erläuterung der Führungsprofile
Besonderer Hinweis
Die Veranstaltung findet an den ausgeschriebenen
Akademiestandorten statt, kann aber auch für
Führungskräfte einer Sparkasse als InhouseVeranstaltung durchgeführt werden.
Bitte geben Sie bei Buchung Ihre E-Mail Adresse an.
October 2014 Coaching und Führungskräftebegleitung
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
73
Ausbildung zum zertifizierten Vertriebsbegleiter
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.111.01
Umsatzstarke Verkäufer in der Sparkasse, die ihre
Talente weiterentwickeln wollen. Der Wunsch,
Kolleginnen und Kollegen aus der eigenen Sparkasse
in ihren Verkaufsaktivitäten nachhaltig zu
unterstützen und weiterentwickeln zu wollen, ist
unabdingbare Voraussetzung zur Teilnahme an
dieser Ausbildung.
Veranstaltungsziele
Motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der
Sparkasse in einem Karriereschritt zu befähigen,
internes Vertriebs-know-how der Sparkassen
nachhaltig zu verstetigen. Diese
Personalentwicklungsmaßnahme eignet sich
besonders dafür, leistungsstarke Mitarbeiter
dauerhaft an die Sparkasse zu binden.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Veranstaltungsinhalte
Präsenzseminar:
Vertriebsbegleitung - Was bedeutet es, was erfordert
es?
Begriffliche und methodische Abgrenzung zwischen
Feedback, Vertriebsbegleitung und Coaching.
Preisinformation
auf Anfrage
Referent/-in
Kontrakte mit dem Trainee
Carmen Werner, Beratung/Prozessbegleitung/Traing
Dieter Hirsch, Dieter Hirsch & Consultants
Festlegen und Nachhalten von
Beobachtungsschwerpunkten
Ansprechpartner
Zielorientierte Kommunikation
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Wertschätzendes Feedback
Supervision:
Bei der begleitenden Supervision wird die
nachhaltige Umsetzung der erlernten Inhalte
reflektiert und gegebenenfalls korrigiert, um ein
wertschätzendes und entwickelndes Lernfeld für den
Trainee zu gewährleisten.
October 2014 Coaching und Führungskräftebegleitung
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
74
Verkaufs- und Führungstraining in den Sparkassen (Training vor Ort)
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.101.01
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Vertrieb,
Führungskräfte aller Geschäftsbereiche
Veranstaltungsziele
Das Training unterstützt die Sparkassen bei der
Umsetzung geschäftspolitischer Ziele. Es vermittelt
ein wirksames Verkaufs- und Führungsverhalten der
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, welches sowohl
die Kundeninteressen als auch die unternehmerischbetriebswirtschaftlichen Belange der Sparkasse
berücksichtigt. Das Training vermittelt die
ganzheitliche Beratungssystematik des SparkassenFinanzkonzepts.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Referent/-in
Trainer-Team der Sparkassenakademie
Trainer aus Sparkassen
Externe Berater und Trainer
Veranstaltungsinhalte
Erfolgreiche Terminabsprache mit Kunden
Verkauf im Privatkundengeschäft
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Verkaufen im Gewerbe- und Firmenkundengeschäft
Aktive Kundenansprache am Telefon
Sparkassen-Finanzkonzept: Privatkunden
Sparkassen-Finanzkonzept: Geschäftskunden
Sparkassen-Vermögensmanagement: SparkassenFinanzplanung privat
Sparkassen-Finanzkonzept: Firmenkunden
S-Mobile Finanzberatung
Detailanalyse Immobilien
Erfolgreiche Mitarbeiterführung
Vertriebsorientiertes Führen
Selbstverständlich bieten wir darüber hinaus auch
ein nach individuellen Wünschen und Bedürfnissen
maßgeschneidertes Training an.
Besonderer Hinweis
Alle Trainer sind vor allem mit der Philosophie des
Sparkassen-Finanzkonzepts vertraut.
October 2014 Coaching und Führungskräftebegleitung
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
75
Führen neu denken und erleben durch das Autorität Verantwortung Power (AVP)-Profil
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.02
Führungskräfte aller Hierarchieebenen und Bereiche
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die Teilnehmer lernen ihren eigenen Standort
bezüglich Autorität und Verantwortung kennen.
Darüber hinaus erfahren sie ihre bevorzugte Art der
Einflussnahme (Power). Ziel ist es, zu reflektieren
und das eigene Entwicklungspotenzial zu erkennen
sowie neue Einsichten über das Führen zu erlangen.
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Referent/-in
Karsten Krüger
Veranstaltungsinhalte
Grundlagen des AVP-Verfahrens
Praktischer Bezug zum Thema Führung
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
Aushändigung des AVP-Profils für jeden Teilnehmer
Auswertung und Erläuterung der AVP-Profile
Erklärung,wie man mit dem Ergebnis der Auswertung
umgehen und welcher Entwicklungsweg
eingeschlagen werden soll
Fallstudie zum AVP-Profil
Besonderer Hinweis
Die Veranstaltung findet an den jeweilig
ausgeschriebenen Akademiestandorten statt, kann
aber auch als Inhouse-Veranstaltung in Ihrer
Sparkasse durchgeführt werden.
Im Seminar wird auch der Wirkungszusammenhang
zwischen " Myers-Briggs-Typenindikator
(MBTI)"/GPOP und AVP dargestellt. Hierfür ist es
nicht zwingend erforderlich, dass die Führungskräfte
zuvor den MBTI/GPOP durchgeführt haben.
October 2014 Coaching und Führungskräftebegleitung
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
76
Programm für Entscheidungsträger
Inhaltsverzeichnis
Klausurtagung für Vorstandsmitglieder mit ihren Führungskräften
Seite
78
Workshop MaRisk für Vorstände und obere Führungskräfte
79
Vorstände- und Führungskräfteseminar: Aktuelle Entwicklungen in den
Bereichen Aufsichtsrecht, Rechnungslegung, Risikocontrolling und
Kreditgeschäft
80
Vorstände- und Führungskräfteseminar: Finanzmärkte und
Risikomanagement in einem schwierigen Zinsumfeld
81
Neu im Verwaltungsrat
82
Praxiswissen für Verwaltungsratsmitglieder - Modul 1
83
Praxiswissen für Verwaltungsratsmitglieder - Modul 2
84
Expertenwissen für Verwaltungsratsmitglieder - Modul 1
85
Expertenwissen für Verwaltungsratsmitglieder - Modul 2
86
Inhouseseminar für Verwaltungsratsmitglieder
87
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
77
Klausurtagung für Vorstandsmitglieder mit ihren Führungskräften
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.01
Vorstandsmitglieder mit ihren Führungskräften
unterhalb der Vorstandsebene
Veranstaltungsziele
Verbesserung der betrieblichen Kommunikation und
Aktivierung der Leistungs- und
Identifikationsbereitschaft der Mitarbeiter.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Veranstaltungsinhalte
Ansprechpartner
Mögliche Leitthemen für die Klausurtagung:
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
• Grundsätze für Führung und Zusammenarbeit
(Ideen und Vereinbarungen zur praktischen
Umsetzung)
• Nachhaltige Vertriebssteigerung und
Verstetigung des Vertriebserfolges in der
Sparkasse
• Das weiterentwickelte Vertriebskonzept Motivation für ein ebenso neu auszurichtendes
ganzheitliches Qualitäts-Management in der
Sparkasse
• Neue Anforderungen an Mitarbeiterführung im
Blickfeld der strategischen Weiterentwicklung
der Sparkasse
• Zukunftssicherung durch Weiterentwicklung der
Führungs- und Kommunikationskultur in der
Sparkasse
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
78
Workshop MaRisk für Vorstände und obere Führungskräfte
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
05.104.01
Vorstände, obere Führungskräfte
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Zentrale Anforderungen der MaRisk werden
aufgefrischt und diskutiert.
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
21.09.15 21.09.15
350,00
Epp
31.08.15
Veranstaltungsinhalte
Referent/-in
Neuerungen im Bereich der MaRisk
Prof. Dr. Dirk Wohlert, Hochschule Neu-Ulm
MaRisk-Prüfungen durch die Aufsicht
Wesentliche Risiken und Risikokonzentrationen
Strategien der Geschäftsleitung
Ansprechpartner
Matthias Korte
Tel.: 06198/20-1127
Funktionstrennung
Wesentliche Prozessanforderungen im
Kreditgeschäft (z.B. Votierungsprozess)
Wesentliche Prozessanforderungen im
Handelsgeschäft (z.B. Marktgerechtigkeitsprüfung)
Risikotragfähigkeit und Limitsystem
Risikomessung und Reporting
Adressenausfall-, Marktpreis-, Liquiditäts- und
operationelle Risiken
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
79
Vorstände- und Führungskräfteseminar: Aktuelle Entwicklungen in den Bereichen
Aufsichtsrecht, Rechnungslegung, Risikocontrolling und Kreditgeschäft
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.10
Vorstände, stellvertretende Vorstandsmitglieder und
Verhinderungsvertreter
Veranstaltungsziele
Ziel der Veranstaltung ist es, Sparkassenvorstände
umfassend über aktuelle Themen zu informieren und
hierbei auch die Sichtweise der Prüfungsstelle
darzulegen. Es sollen Hinweise und Anregungen für
die Praxis vorgestellt und diskutiert werden.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
10.11.15 10.11.15
280,00
Epp
20.10.15
12.11.15 12.11.15
280,00
EF
22.10.15
Referent/-in
Veranstaltungsinhalte
Wir werden Sie mit einem Akademierundschreiben
über die Inhalte des Vorstands- und
Führungskräfteseminars informieren.
WP / StB Klaus Denter, Prüfungsstelle, SGVHT
WP / StB Wolfgang Winterstein, Prüfungsstelle,
SGVHT
WP / StB Michael Witt, Prüfungsstelle, SGVHT
Ansprechpartner
Matthias Korte
Tel.: 06198/20-1127
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
80
Vorstände- und Führungskräfteseminar: Finanzmärkte und Risikomanagement in einem
schwierigen Zinsumfeld
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.11
Vorstände, Vorstandsvertreter und Führungskräfte,
die aufgrund der MaRisk-Funktionstrennung auch
Aufgaben aus dem Handels- bzw.
Risikocontrollingbereich wahrnehmen
Veranstaltungsziele
Im Fokus der Veranstaltung steht die aktuelle
Situation an den Finanzmärkten und deren
Bedeutung für das Anlage- und Risikomanagement
in den Sparkassen. Es werden auch mögliche
Zinsszenarien für das kommende Jahr erörtert.
Das Vorstände- und Führungskräfteseminar
"Finanzmärkte und Risikomanagement" bietet ein
Forum zur Diskussion und Reflektion dieser
Fragestellungen und Problembereiche.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
27.01.15 27.01.15
350,00
Epp
06.01.15
Referent/-in
Dr. Ulrich Klüh, Sparkassenakademie HessenThüringen
Markus Reif, Roland Eller Consulting
Veranstaltungsinhalte
Aufgrund der hohen Aktualität der Thematik werden
die konkreten Inhalte in einem gesonderten
Akademierundschreiben veröffentlicht.
Ansprechpartner
Matthias Korte
Tel.: 06198/20-1127
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
81
Neu im Verwaltungsrat
Veranstaltungsnummer
Besonderer Hinweis
08.106.20
Die gemeinsame Abendveranstaltung dienst dem
Erfahrungsaustausch mit anderen
Verwaltungsratsmitgliedern und dem
Referententeam.
Veranstaltungsziele
Das Seminar ´Neu im Verwaltungsrat` bildet die
Basis für die darauf aufbauenden weiteren
Seminarangebote für Verwaltungsratsmitglieder.
Zielgruppe
Es vermittelt die geschäftsphilosophie der
Sparkassen und der Sparkassenfinanzgruppe sowie
einen Überblick über wichtigsten Fachthemen der
Verwaltungsratsarbeit.
Das Seminar richtet sich in erster Linie an
Verwaltungsratsmitglieder, die zu Beginn ihrer
Tätigkeit einen Nachweis über eine Fortbildung zur
Erlangung der für die Verwaltungsratstätigkeit
erforderlichen Kenntnisse benötigen.
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Grundstrukturen des kommunalen
Sparkassenwesens
• Öffentlicher Auftrag
• kommunale Anbindung
• dezentrales Unternehmertum
• Zusammenarbeit im Verbund
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
450,00
Referent/-in
Referententeam des SGVHT
Aufgaben, Rechte und Pflichten der
Verwaltungsratsmitglieder
• Gesetzliche Anforderungen an
Verwaltungsratsmitglieder
• Aufgaben des Verwaltungsrates
• Haftungsfragen
Grundzüge des Bankaufsichtsrechts
• Wichtige Vorschriften des Kreditwesengesetzes
(KWG)
• Eigenmittelausstattung
• Bestimmungen zum Kreditgeschäft
• Besondere Pflichten der Institute und ihrer
Geschäftsleiter
• Rechnungslegung und Offenlegung
• Vorschriften über die Beaufsichtigung der
Institute
Ansprechpartner
Ulrich Klüh
Tel.: 06198/20-1100
Michael Zaenker
Tel.: 0361/2221-170
Anforderungen an das Risikomanagement
• Grundlagen
• Strategien
• Risikotragfähigkeitskonzept
• Risikoreporting
• organisatorische Anforderungen
Kompaktwissen zur Rechnungslegung von
Sparkassen
• Systematik der Rechnungslegungsvorschriften
für Kreditinstitute
• Rechnungslegungsgrundsätze
• Allgemeine Bewertungsgrundsätze
• Instrumente der bilanziellen Risikovorsorge bei
Kreditinstituten
• Finanzielle Leistungsindikatoren zur Ertragslage
• Anhang
• Lagebericht
• Offenlegungsbericht nach § 26a KWG
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
82
Praxiswissen für Verwaltungsratsmitglieder - Modul 1
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.21
Mitglieder der Verwaltungsräte
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Weiterbildung von Verwaltungsratsmitglieder zu
Themen des Aufsichtsrecht und der Geschäftspolitik
im Kontext der aktuellengesamtwirtschaftlichen
Situation.
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
450,00
Referent/-in
Veranstaltungsinhalte
Referententeam des SGVHT
Vortrag mit Diskussion: Geschäftspolitische Themen
der Sparkassenorganisation im Kontext der aktuellen
gesamtwirtschaftlichen Situation
Ansprechpartner
•
•
•
•
•
•
Konjunkturlage und Konjunkturerwartungen
Aktuelle Finanzmarkttrends
Zinsumfeld
Implikationen neuer Regulierungsvorhaben
Geschäftliche Situation der Sparkassen
Langfristige Herausforderungen: Wettbewerb,
neue Technologien, demografischer Wandel
Ulrich Klüh
Tel.: 06198/20-1100
Michael Zaenker
Tel.: 0361/2221-170
Aufsichtsrechtliche Vorgaben für das
Wertpapiergeschäft: Auswirkungen auf die Sparkasse
- und die Kunden
• Bedeutung des Wertpapiergeschäfts für
Sparkasse und Kunden
• Historie der Regulierung rechtlicher Rahmen des
Wertpapiergeschäfts in der Sparkassenpraxis
• Einsatz von Mitarbeitern in der Anlageberatung,
•
•
als Vertriebs- oder als Compliance-Beauftragte (§
34d WpHG)
Prüfung des Wertpapierdienstleistungsgeschäfts
Verhältnis Aufsichtsrecht und Zivilrecht
Auswirkungen von aktuellen regulatorischen
Entwicklungen auf die Sparkassen
• Darstellung des aktuellen Standes der für
•
•
Sparkassen relevanten Inhalte von Basel III und
deren Umsetzung in europäisches Recht (CRR
und CRD IV)
Eigenkapitalanforderungen, Leverage Ratio,
Liquiditätsrahmen (LCR, NSFR) und
Umsetzungszeitplan
Geschäftspolitische Implikationen und
Handlungsfelder von Basel III/CRR/CRD IV für die
Sparkassen und wichtige Instrumente des
Kreditgeschäfts der Sparkasse
Besonderer Hinweis
Die gemeinsame Abendveranstaltung dienst dem
Erfahrungsaustausch mit anderen
Verwaltungsratsmitgliedern und dem
Referententeam.
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
83
Praxiswissen für Verwaltungsratsmitglieder - Modul 2
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.22
Mitglieder der Verwaltungsräte
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Weiterbildung von Verwaltungsratsmitglieder zur
Vertiefung des für die Verwaltungsratsarbeit
notwendigen Praxiswissen.
von
bis
auf Anfrage
In diesem Baustein werden auch die Besonderheiten
der Struktur der Sparkassenfianzgruppe HessenThüringen vermittelt.
Ansprechpartner
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
450,00
Michael Zaenker
Tel.: 0361/2221-170
Veranstaltungsinhalte
Organisation und wichtige Instrumente des
Kreditgeschäfts der Sparkasse
Sparkassenprüfungen als Grundlage für die
Überwachungstätigkeit des Verwaltungsrates
Die Geschäfts- und Risikostrategie des Verbundes /
Das Ampelfrühwarnsystem des SGVHT als
Informationsquelle und Vergleichsmaßstab für den
Verwaltungsrat
Besonderer Hinweis
Die gemeinsame Abendveranstaltung dienst dem
Erfahrungsaustausch mit anderen
Verwaltungsratsmitgliedern und dem
Referententeam.
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
84
Expertenwissen für Verwaltungsratsmitglieder - Modul 1
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.23
Verwaltungsratsvorsitzende und deren Stellvertreter,
Mitglieder der Bilanz- und Kreditausschüsse sowie
erfahrene Verwaltungsratsmitglieder.
Veranstaltungsziele
In diesem Seminar wird den Teilnehmern die
Möglichkeit gegeben, sich mit Experten zur
Rechnungslegung der Sparkassen auszutauschen.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
450,00
Im Vordergrund stehen dabei die Fragen der
Teilnehmer.
Referent/-in
Referententeam des SGVHT
Veranstaltungsinhalte
Rechnungslegung in Sparkassen
• Einführung in die theoretischen Grundlagen
• Sukzessiver Aufbau der Sparkassenbilanz
• Sukzessiver Aufbau der Gewinn- und
Verlustrechnung
Ansprechpartner
Ulrich Klüh
Tel.: 06198/20-1100
Michael Zaenker
Tel.: 0361/2221-170
• Ermittlung der aufsichtsrechtlichen
Eigenkapitalquote in Abgrenzung zur bilanziellen
Eigenkapitalquote
Besonderer Hinweis
Das Seminar beginnt am ersten Veranstaltungstag
mit einem volswirtschaftlichem Abendgespräch und
einem anschließenden Erfahrungsaustausch.
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
85
Expertenwissen für Verwaltungsratsmitglieder - Modul 2
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.106.24
Verwaltungsratsvorsitzende und deren Stellvertreter,
Mitglieder der Bilanz- und Kreditausschüsse sowie
erfahrene Verwaltungsratsmitglieder.
Veranstaltungsziele
In diesem Seminar wird den Teilnehmern die
Möglichkeit gegeben, sich mit Experten zum
Risikomanagement der Sparkassen auszutauschen.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
450,00
Im Vordergrund stehen dabei die Fragen der
Teilnehmer.
Referent/-in
Referententeam des SGVHT
Veranstaltungsinhalte
Risikomanagement
• Grundsätzliche Sichtweisen des
Ansprechpartner
Ulrich Klüh
Tel.: 06198/20-1100
Risikomanagements
• Risikotragfähigkeit in der GuV-orientierten
Michael Zaenker
Tel.: 0361/2221-170
Sichtweise
• Aufbau eines Risikodeckungspotentials
• Stresstestprogramm
• Beurteilung der Risikotragfähigkeit
• Risikomessung für typische Risikoarten der
Sparkassen
• Grundzüge der barwertigen Risikomessung
Besonderer Hinweis
Das Seminar beginnt am ersten Veranstaltungstag
mit einem volswirtschaftlichem Abendgespräch und
einem anschließenden Erfahrungsaustausch.
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
86
Inhouseseminar für Verwaltungsratsmitglieder
Veranstaltungsnummer
Besonderer Hinweis
08.106.02
Sparkasseninidividuelle Veranstaltungen können vor
Ort, aber auch in den Räumen der
Sparkassenakademie in Eppstein oder Erfurt
durchgeführt werden. Da sich die Durchführung
ganztägiger Informations- oder
Schulungsveranstaltungen für den gesamten
Verwaltungsrat während der Woche
erfahrungsgemäß als schwierig erweist, bieten wir
die Durchführung auch an Samstagen bzw. an
Freitagen und Samstagen an, was zusätzliche
Möglichkeiten für einen Austausch zwischen den
Mitgliedern des Verwaltungsrates über die
angesprochenen Themen hinaus außerhalb des
Tagesgeschäfts eröffnet. Die Sparkassenakademie
steht hierfür mit ihrer Infrastruktur gerne zur
Verfügung.
Veranstaltungsziele
Nachweis der erforderlichen Sachkunde für die
Tätigkeit als Verwaltungsratsmitglied nach den
Kriterien der BaFin.
Veranstaltungsinhalte
Grundlagen des kommunalen Sparkassenwesens
(Seminarbaustein VR 1)
Aufgaben, Rechte und Pflichten der
Verwaltungsratsmitglieder
(Seminarbaustein VR 2)
Grundzüge des Bankaufsichtsrechts nach dem
Kreditwesengesetz
(Seminarbaustein VR 3)
Zielgruppe
Anforderungen an das Risikomanagement der
Sparkasse gemäß MaRisk
(Seminarbaustein VR 4)
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Überblick über die Geschäfte der Sparkassen aktuelle geschäftspolitische Entwicklungen
(Seminarbaustein VR 5)
Organisation und wichtige Instrumente des
Kreditgeschäfts der Sparkasse
(Seminarbaustein VR 6)
Rechnungslegung von Sparkassen
(Seminarbaustein VR 7)
Mitglieder der Verwaltungsräte
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Ansprechpartner
Ulrich Klüh
Tel.: 06198/20-1100
Michael Zaenker
Tel.: 0361/2221-170
Sparkassenprüfungen als Grundlage für die
Überwachungstätigkeit des Verwaltungsrates
(Seminarbaustein VR 8)
Die Geschäfts- und Risikostrategie des Verbundes /
Das Ampelfrühwarnsystem des SGVHT als
Informationsquelle und Vergleichsmaßstab für den
Verwaltungsrat
(Seminarbaustein VR 9)
Für eine Tagesveranstaltung empfehlen wir die
Auswahl von drei Themenblöcken.
Durch auf die einzelne Sparkasse zugeschnittene
Veranstaltungen können zudem nach Wunsch des
Verwaltungsrates auch individuelle Schwerpunkte
innerhalb der o.g. Themenblöcke gesetzt bzw.
zusätzliche oder andere Themen behandelt werden.
Im Vordergrund steht, ein den Anforderungen des
Verwaltungsrates Ihres Hauses gerecht werdendes
individuelles Angebot zu unterbreiten.
October 2014 Programm für Entscheidungsträger
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
87
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
88
Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Inhaltsverzeichnis
Standardisiertes S-Potenzialanalyseverfahren nach Abschluss
Bankkaufmann (PA 2)
Seite
90
Standardisiertes S-Potenzialanalyseverfahren ´Markt` (PA Markt)
91
Standardisiertes S-Potenzialanalyseverfahren Führung/komplexe Beratung
(PA 3)
92
Standardisiertes S-Potenzialanalyseverfahren Führung (PA 4)
93
Auswahl von Vorstandsmitgliedern und oberen Führungskräften
94
Einführung von Führungsgrundsätzen
95
Organisationales Vertrauen (Vertrauen messen/vertauensvoll führen)
96
Transformationsprozesse
97
Beurteilungssysteme für Mitarbeiter und Führungskräfte
98
Variable Vergütung
99
Personalstrategie
100
Demografische Entwicklung
101
Strategisches Talentmanagement: Talente für die Sparkasse gewinnen
102
October 2014
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
89
Standardisiertes S-Potenzialanalyseverfahren nach Abschluss Bankkaufmann (PA 2)
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.104.01
Junge Nachwuchsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter
mit abgeschlossener Berufsausbildung
Bankkauffrau/ Bankkaufmann
Veranstaltungsziele
Prognose über die Eignung von Nachwuchskräften in
den Funktionsfeldern Markt-, Betriebs-, Stabsbereich
zur Unterstützung der Entscheidung der Sparkasse
für entsprechende Personalentwicklungsmaßnahmen.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
600,00
Referent/-in
Veranstaltungsinhalte
Die Teilnehmer durchlaufen an einem Tag 12
einzelne Übungen, deren Ergebnis qualifizierte
Aussagen über den Erfüllungsgrad folgender sieben
Anforderungsdimensionen zur Verfügung stellt:
• Kundenorientierung und verkäuferische
Assessorenteam aus der Sparkassen-Finanzgruppe
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
Fähigkeiten
• Kooperation und Teamfähigkeit
• Planung und Organisation
• Kognitive Fähigkeiten
• Konzentrationsfähigkeit
• Soziale Belastbarkeit
• Initiative und Erfolgsorientierung
Besonderer Hinweis
Die Sparkasse erhält für die Teilnehmer ein
detailliertes schriftliches Gutachten, deren Inhalte
dem Teilnehmer durch einen Personalverantwortlichen der Sparkasse in einem Fördergespräch
vermittelt werden. Bei Bedarf unterstützt die
Sparkassenakademie die Sparkasse bei der
Durchführung der Fördergespräche.
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
90
Standardisiertes S-Potenzialanalyseverfahren ´Markt` (PA Markt)
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.104.03
Junge Nachwuchsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter
mit abgeschlossener Berufsausbildung
Bankkauffrau/ Bankkaufmann, die im ´Markt`
Karierre machen wollen.
Veranstaltungsziele
In Abgrenzung zu dem ´Standardisierten SPotenziananlyseverfahren nach Abschluss
Bankkaufmann` (PA 2) trifft dieses Verfahren
differenziertere Aussagen zu der Eignung des
Teilnehmers hinsichtlich des Einsatzes im Markt und
zwar aufgegliedert nach den Kundensegmenten
Privatkunden-, Individualkunden- und
Firmenkundenberatung.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
600,00
Preisinformation
600,00 pro Teilnehmer
Veranstaltungsinhalte
Die Teilnehmer durchlaufen an einem Tag 9 einzelne
Übungen, deren Ergebnis qualifizierte Aussagen
über den Erfüllungsgrad folgender sechs
Anforderungsdimensionen zur Verfügung stellt:
Referent/-in
• Kundenorientierung und verkäuferische
Ansprechpartner
Fähigkeiten
• Kooperation und Teamfähigkeit
Assessorenteam aus der Sparkassen-Finanzgruppe
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
• Planung und Organisation
• Kognitive Fähigkeiten
• Konzentrationsfähigkeit
• Leistungs- und Weiterbildungsmotivation
Voraussetzungen
grundlegende Berufserfahrung
Besonderer Hinweis
Die Sparkasse erhält für die Teilnehmer ein
detailliertes schriftliches Gutachten, deren Inhalte
dem Teilnehmer durch einen
Personalverantwortlichen der Sparkasse in einem
Fördergespräch vermittelt werden. Bei Bedarf
unterstützt die Sparkassenakademie die Sparkasse
bei der Durchführung der Fördergespräche.
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
91
Standardisiertes S-Potenzialanalyseverfahren Führung/komplexe Beratung (PA 3)
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.104.02
Bewerberinnen und Bewerber für Führungsaufgaben
und/oder komplexe Beratungstätigkeiten in Sparkassen (z.B. Firmenkundenberatung, Individualkundenberatung).
Veranstaltungsziele
Prognose von Führungspotenzialen und Prognose
von Potenzialen für komplexe Beratungstätigkeiten
zur Unterstützung der Entscheidung der Sparkasse
für weitere Personalentwicklungsmaßnahmen (z.B.
Teilnahme am Studiengang zum Sparkassenbetriebswirt).
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
700,00
Referent/-in
Veranstaltungsinhalte
Die Teilnehmer durchlaufen an einem Tag 12
einzelne Übungen, deren Ergebnis qualifizierte
Aussagen über den Erfüllungsgrad folgender zehn
Anforderungsdimensionen zur Verfügung stellt:
• Kundenorientierung und verkäuferische
Assessorenteam aus der Sparkassen-Finanzgruppe
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
Fähigkeiten
• Kooperation und Teamfähigkeit
• Planung und Organisation
• Kognitive Fähigkeiten
• Konzentrationsfähigkeit
• Soziale Belastbarkeit
• Initiative und Erfolgsorientierung
• Mitarbeiterorientierung
• Leistungsförderung
• Steuerung und Koordination
Besonderer Hinweis
Die Sparkasse erhält für die Teilnehmer ein
detailliertes schriftliches Gutachten, deren Inhalte
dem Teilnehmer durch einen
Personalverantwortlichen der Sparkasse in einem
Fördergespräch vermittelt werden. Bei Bedarf
unterstützt die Sparkassenakademie die Sparkasse
bei der Durchführung der Fördergespräche.
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
92
Standardisiertes S-Potenzialanalyseverfahren Führung (PA 4)
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.104.04
Mitarbeiter, die den Einstieg in eine
Führungstätigkeit anstreben bzw. aus einer
Führungsfunktion heraus sich für eine höherwertige
Führungsposition interessieren.
Veranstaltungsziele
Die Teilnehmer durchlaufen verschiedene
schriftliche und interaktive Aufgaben/Übungen.
Dabei wird ihnen bewußt, für welche Tätigkeiten sie
sich am besten eignen.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
725,00
Veranstaltungsinhalte
Die folgenden sieben Anforderungsgruppen werden
erfasst:
Aufgabenorientierung
Information und Kommunikation
Analysefähigkeit
Mitarbeiterorientierung
Leistungsförderung
Mitarbeitermotovation
Repräsentationsfähigkeit
Preisinformation
725,00 pro Teilnehmer
Referent/-in
Assessorenteam aus der Sparkassenfinanzgruppe
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
Voraussetzungen
mehrjährige Berufserfahrung
Besonderer Hinweis
Die Sparkasse erhält für die jeweiligen Teilnehmer
ein detailliertes schriftliches Gutachten, deren
Inhalte dem Teilnehmer durch einen
Personalverantwortlichen der Sparkasse in einem
Fördergespräch vermittelt werden. Bei Bedarf
unterstützt die Sparkassenakademie die Sparkasse
bei der Durchführung der Fördergespräche.
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
93
Auswahl von Vorstandsmitgliedern und oberen Führungskräften
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.105.01
Vorstände und Verwaltungsräte von Sparkassen
Veranstaltungsziele
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Beratung und Unterstützung bei der Auswahl von
Bewerbern um Vorstandspositionen und oberen
Führungskräften.
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Ansprechpartner
Veranstaltungsinhalte
In Absprache mit Herrn Direktor Dr. Ulrich Klüh oder
Herrn stv. Direktor Michael Zaenker.
Ulrich Klüh
Tel.: 06198/20-1100
Michael Zaenker
Tel.: 0361/2221-170
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
94
Einführung von Führungsgrundsätzen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.08
Personalleiter/Innen
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die betreffende Sparkasse wird bei der Erstellung
und Einführung von Führungsgrundsätzen bzw.
deren Überarbeitung unterstützt.
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Ansprechpartner
Besonderer Hinweis
Die Erarbeitung erfolgt mit den Führungskräften vor
Ort in der betreffenden Sparkasse.
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
95
Organisationales Vertrauen (Vertrauen messen/vertauensvoll führen)
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.09
Personalleiter/Innen und Führungskräfte aller
Ebenen
Veranstaltungsinhalte
In einer vertrauensvollen Arbeitsumgebung können
Mitarbeiter produktiv und innovativ arbeiten.
Deshalb ist Vertrauen in Unternehmen ein wichtiger
Wertschöpfungsfaktor. Mithilfe eines Fragebogens
wird bei den Teilnehmern das Organisationale
Vertrauen gemessen. Die zwanzigseitige Auswertung
stellt dem Teilnehmer dar, inwieweit dieser sich
selbst vertraut, wie er das Vertrauen zu Kollegen und
insgesamt zum Unternehmen einschätzt. Im
Anschluss daran erfolgen Workshops, in denen
Vorstand und Führungskräfte zu bestimmten
Fokusthemen gemeinsame Vereinbarungen
erarbeiten bzw. beschließen, um durch eine
vertrauensvolle Unternehmensführung die
Produktivität der Sparkasse zu steigern.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
96
Transformationsprozesse
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.03
Personalleiter/Innen
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die betreffende Sparkasse wird bei
Restrukturierungsvorhaben unterstützt. Im
Mittelpunkt steht dabei die Entwicklung eines
Umsetzungskonzeptes.
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
97
Beurteilungssysteme für Mitarbeiter und Führungskräfte
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.04
Personalleiter/Innen
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die betreffende Sparkasse wird bei der Erarbeitung
von Beurteilungsbögen und Leitfäden sowie bei der
Schulung der Anwendung des erarbeiteten Systems
unterstützt.
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
98
Variable Vergütung
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.05
Personalleiter/Innen
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die betreffende Sparkasse wird bei der Erarbeitung
eines Konzeptes zur Einführung der
Sparkassensonderzahlung (SSZ) bzw. übertariflicher
Vergütungsbestandteile unterstützt.
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
99
Personalstrategie
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.06
Personalleiter/Innen
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
Die betreffende Sparkasse wird bei der Erstellung
oder Überarbeitung einer bestehenden
Personalstrategie unterstützt.
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
100
Demografische Entwicklung
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
08.110.07
Personalleiter/Innen
Veranstaltungsinhalte
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
In Zusammenarbeit mit der betreffenden Sparkasse
wird mithilfe eines Tool´s die betriebliche
Altersstruktur für die nächsten 15 Jahre simuliert
und ein entsprechendes Alternativszenario
abgebildet. Im Anschluss daran folgen
Überlegungen, wie auf den Demografischen Wandel
reagiert werden sollte.
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
Ansprechpartner
Karsten Krüger
Tel.: 0361-2221175
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
101
Strategisches Talentmanagement: Talente für die Sparkasse gewinnen
Veranstaltungsnummer
Zielgruppe
07.303.14
Personalleiter,Personalreferenten,
Personalentwickler, Führungskräfte
Veranstaltungsziele
In Zeiten knapper werdender Human Ressourcen ist
das Talentmanagement eine Aufgabe mit
strategischer Bedeutung. Dieses Seminar fokussiert
sich auf die Entwicklung bzw. Optimierung Ihrer
Talentmanagement-Strategie, welche eng mit der
Unternehmensentwicklung verknüpft sein muss.
Weitere
Schwerpunkte sind: Bedarf und Profile der Talente
erkennen und definieren, das Entdecken
(Potenzialanalyseinstrumente) und die Ansprache,
Durchführung von Auswahlprozessen, passende
Personalentwicklungskonzepte (Karriere-Foren,
Förderkreise etc.), Evaluation der
Talentmanagement-Strategie.
Termine und Preise, externe Teilnehmer + 25%
von
bis
auf Anfrage
Preis [EUR] Ort Meldeschluss
580,00
Referent/-in
Gerd Loeffler, Hechingen
Ansprechpartner
Barbara Scheel
Tel.: 06198-201121
Veranstaltungsinhalte
• Gründe und Bedeutung für strategisches
Talentmanagement
• Professionelles Talentmanagement als
Motivations- undBindungsinstrument geht das?
• Standortbestimmung Ihres Unternehmens bzgl.
Talentmanagement
• Ziele für Ihre Talentmanagement-Strategie in
•
•
•
•
•
Bezug auf Ihre Unternehmensziele und strategien
Entdecken von Talenten: Kennenlernen von
unterschiedlichen Ansätzen und professionellen
Auswahlverfahren, Auswahlinstrumenten,
Anforderungsprofile
Möglichkeiten von Qualifi zierungsprogrammen
zur Talentförderung und -forderung
Optimierung Ihrer Umsetzungsstrategie
Einflussfaktoren und zu erwartende
Wechselwirkungen bei der Umsetzung,
Möglichkeiten des Umgangs mit den
Wechselwirkungen
Evaluation: Erfolge messbar und transparent
machen
October 2014 Personalberatungsprogramm / Personalmanagement
Sparkassenakademie Hessen-Thüringen
102
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
38
Dateigröße
380 KB
Tags
1/--Seiten
melden