close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Eure Mütter - Theater am Käfigturm

EinbettenHerunterladen
Vorverkauf an der Spitalgasse 4
2. UG, Di bis Sa, 18.00 - 19.30 Uhr
Tickets unter:
www.theater-am-kaefigturm.ch
Telefon 031 311 61 00
Eure Mütter
Programm Schauspiel
5. Februar – 5. Juni 2015
Liederabend & Kabarett
Harold und Maude
Party
5., 6., 7., 13., 14. Februar um 20.00 Uhr
8. und 15. Februar um 17.00 Uhr
20. März um 20.00 Uhr
Eine zart-bittere Liebesgeschichte, gespielt vom Kellertheater Murten
Comedy
Hutzenlaub & Stäubli
Reif für den Oscar, mit Barbara Hutzenlaub und Lotti Stäubli
26. Februar um 20.00 Uhr / Letzte Aufführung dieses Programms!
Tanz
Von und mit Heinz de Specht
Drama
The Burial at Thebes
International School of Berne
21. März um 20.00 Uhr und 22. März um 14.00 Uhr
Tickets: www.isberne.ch/drama Tel: + 41 (0)31 951 24 60
Kabarett
8 – vom Chaos und Kosmos
100 Jahre Berliner Humor
28. Februar um 20.00 Uhr und 1. März um 18.00 Uhr,
Tickets: OLMO Ticket, Bern. Bei Fragen: rena@lilaviolett.ch
oder 079 775 60 66
26. März um 20.00 Uhr
Eine Tanzinszenierung von Rena Brandenberger, getanzt von
der Compagnie lil’violett
Comedy
Höllelujah!
Das neue Programm von und mit Stéphanie Berger
5. März um 20.00 Uhr
Musik, Tanz
Funny Feet
Lukas Weiss, Daniel Leveillé und Sophie Rupp
6. März um 20.00 Uhr
Comedy
Wolfgang Bahro mit der Sängerin Barbara Felsenstein und
Pianistin Sybille Briner
Comedy
iFach Zucco
Von und mit Claudio Zuccolini
28. März um 20.00 Uhr
Krimikomödie / Mundart
D Froue vo Killing
Eine Krimikomödie von Norbert Franck in der schweizerdeutschen Fassung
von Esther Weidmann, Regie: Hanspeter Incondi, Spiel:
Zytglogge Theater-Gsellschaft Bärn
10., 11., 16., 17., 18., und 30. April, 1. und 2. Mai um 20.00 Uhr
Comedy
Au(r)a
Schieb, du Sau! - Extra
7. März um 20.00 Uhr
25. April um 20.00 Uhr
Von Stefan Büsser und Jürg Zentner
Kindermärchen / Mundart
Eure Mütter
Tanz
Aladin und die Wunderlampe
NiVo on Stage
7. und 8. März um 15.00 Uhr
3. und 10. Mai um 17.00 Uhr, 9. Mai um 20.00 Uhr
Märchentourneetheater Fidibus
Comedy / Kabarettistische Satire
Hellness
Von und mit Regula Esposito alias Helga Schneider
12. und 27. März um 20.00 Uhr / Letzte Aufführungen
dieses Programms!
Comedy & Zauber Show
Erwin aus der Schweiz
Von und mit Marc Haller dem Gewinner des Kleinen Prix Walo 2013
13. März um 20.00 Uhr
Slam Poet zwischen elektronischer Musik und dem lyrischen Wort
Elektrisch
Nach «Wunder. Welt. Wort.» und «Earth Shaking» folgt nun das dritte
abendfüllende Programm von Laurin Buser. Der elektronische Soundteppich
legt der Musiker Jonas Darvas
14. März um 20.00 Uhr
Schauspiel
Fett im Netz
Theater Arthea mit Karin Wirthner, Sabine Martin
Frank Demenga, Regie: Daniel Ludwig
19. März um 20.00 Uhr
Es tanzt das Tanzatelier NiVo, Achtung!
Unterschiedliche Programme: für Details www.nivodance.ch
Comedy
Der Tod «Mein Leben als Tod»
Niemand weiss, wer der Tod ist
7. Mai um 20.00 Uhr
Tanz
3 Companies teilen sich den Abend
Es tanzen die Junior-Companies des Tanzatelier NiVo
8. Mai um 20.00 Uhr
Theater in englischer Sprache
«Spring Production»
des Upstage Theatre Berne
21. Premiere, 22., 27., 28. und 29. Mai jeweils um 19.30 Uhr,
30. Mai um 17.00 Uhr
Eurythmie und Tango
Unsichtbar Sichtbar
Mit Eurythmie und Tango mitten in den Geheimnissen des Lebens!
Von und mit Theodor Hundhammer (Heileurythmist) und
Claudia Yeboah (Tanguera)
5. Juni um 20.00 Uhr
www.theater-am-kaefigturm.ch
Spitalgasse 4 /3. UG, 3011 Bern / Vorverkauf: 031 311 61 00
Programm 5. Februar – 5. Juni 2015
Schauspiel
Drama
Harold und Maude
The Burial at Thebes
5., 6., 7., 13., 14. Februar um 20.00 Uhr
8. und 15. Februar um 17.00 Uhr
21. März um 20.00 Uhr und 22. März um 14.00 Uhr
Tickets: www.isberne.ch/drama Tel: + 41 (0) 31 951 24 60
Das Stück von Colin Higgins erzählt die Liebesbeziehung, die sich zwischen Harold und Maude jenseits jeglicher gesellschaftlicher Konventionen entwickelt. Ein neurotischer Neunzehnjähriger lernt eine lebensfrohe Neunundsiebzigjährige kennen, welche ihm einen neuen Blick auf die Welt und die schönen Seiten des Lebens zeigt.
Weitere Infos: www.kellertheatermurten.ch
The drama department of the International School of Berne will be performing The Burial at Thebes by Irish
Nobel laureate, Seamus Heaney. The play is a modern adaptation of the Greek tragedy, Antigone by Sophocles.
Central to the play is the conflict between individual freedom and the imposition of restrictions by state, which
can also be interpreted as a conflict between Divine Law and Civil Law. This fundamental political dispute is
placed into a modern setting during the Bush Administration, rife with Irish idiom by the author.
Weitere Infos: www.isberne.ch
Eine zart-bittere Liebesgeschichte, gespielt vom Kellertheater Murten
International School of Berne
Comedy
Hutzenlaub & Stäubli
Kabarett
100 Jahre Berliner Humor
Reif für den Oscar, mit Barbara Hutzenlaub und Lotti Stäubli
26. Februar um 20.00 Uhr / Letzte Aufführung dieses Programms!
Die beiden ehemaligen Acapickels Barbara Hutzenlaub und Lotti Stäubli zeigen sich wieder von ihrer schönsten
Seiten, geschmackvoll, rüschenbesetzt und puffärmeltreu, hochtoupiert und in vollem Glanz. Warum bestellt Lotti
nicht nur ihre Liebestöter in einem Katalog, sondern seit Neuestem auch ihre Männer? Werden Sie Zeuge von Barbaras medialen Fähigkeiten, wenn sie Kontakt zu ihrem verstorbenen Haustier aufnimmt. Und überhaupt, wer ist
Oskar? Weitere Infos: www.hutzenlaubundstaeubli.ch
Tanz
8 – vom Chaos und Kosmos
Wolfgang Bahro mit der Sängerin Barbara Felsenstein und
Pianistin Sybille Briner
26. März um 20.00 Uhr
Wolfgang Bahro lädt zu einer witzig-spritzigen Zeitreise durch «100 Jahre Berliner Humor» ein. Ein Reigen von
komischen Anekdoten über den Berliner an sich, Sketchen von bekannten Berliner Kabarettisten, politischen
Witzen und musikalischen Hits. Hier ist der Komiker, Moderator, Schauspieler Bahro in seinem Element. Er persifliert, parodiert, karikiert in bester Kabaretttradition. Weitere Infos: www.wolfgangbahro.de
Comedy
iFach Zucco
Eine Tanzinszenierung von Rena Brandenberger, getanzt von
der Compagnie lil’violett
Von und mit Claudio Zuccolini
28. Februar und 1. März um 20.00 Uhr, Tickets: OLMO Ticket, Bern.
Bei Fragen: rena@lilaviolett.ch oder 079 775 60 66
28. März um 20.00 Uhr
Mit abwechslungsreichen, fantasievollen und berührenden Bildern tanzen sich über dreissig Berner Tänzerinnen
rund um die Nachwuchs-Compagnie lil’violett durch Raum und Zeit und zeigen all die Kräfte auf, mit denen wir auf
der Erde konfrontiert sind. Dabei werfen sie die Frage auf, wie jeder Einzelne mit den Gegenpolen Dynamik und Statik
umgeht und diese in den Alltag integriert. Ein poetisches Tanzstück durchs Universum über die persönliche Entwicklung und die Kunst, die Gegenwart zu leben und die Zukunft zu verwirklichen. Weitere Infos: www.lilviolett.ch
Comedy
Er war einst Ex-Promi, Verkäufer auf Kaffeefahrten, Erfolgstrainer - und nach einer intensiven Zirkusschule ist
er zurück auf der Bühne. Mit seiner letzten Show «Das Erfolgsprogramm» hat Claudio Zuccolini sein Publikum
reich und erfolgreich gemacht. Doch nun geht er einen Schritt weiter und zeigt in seinem vierten Programm
auf, dass Erfolg und viel Geld viele Nachteile haben. Ganz nach dem Motto: «Tue Gutes und sprich darüber! The
World is not enough - save it.» iFach Zucco. Das Programm 4.0. Weitere Infos: www.zuccolini.ch
Krimikomödie / Mundart
D Froue vo Killing
Höllelujah!
Eine Krimikomödie von Norbert Franck in der schweizerdeutschen
Fassung von Esther Weidmann, Regie: Hanspeter Incondi, Spiel:
Zytglogge Theater-Gsellschaft Bärn
Das neue Programm von und mit Stéphanie Berger
5. März um 20.00 Uhr
Zwischen Engel und Bengel, Gut und Böse, schwarz und weiss sucht sie den perfekten Mann und das grosse Glück. Die
Steilvorlage dafür ist ihr eigenes Leben. Wie präsentiert sich der Spagat einer karriereorientierten Single-Mutter und
erklärter Femme fatale in unserer Zeit, auf dem Spielplatz, beim Clubbing oder im Supermarkt? Bei Berger ist es ein
sexy Mix aus Gesang, Tanz, Stand-up-Comedy und manchmal purem Klamauk!
Weitere Infos: www.stephanie-berger.ch
Musik, Tanz
Funny Feet
10., 11., 16., 17., 18. und 30. April, 1. und 2. Mai um 20.00 Uhr
Die Tippgemeinschaft der Frauen von Killing jagt einem grossen Lottogewinn hinterher und stösst dabei auf ungeahnte Schwierigkeiten. Bis vor Kurzem waren das anstehende Chorkonzert, die alljährliche Krönung der Weinkönigin sowie Klatsch und Tratsch noch die Hauptthemen im Dorf. Nun aber wird die Moral der Dorfbewohner von Killing
auf eine harte Probe gestellt. Welche Rolle spielen dabei die Würdenträger von Kirche und Staat in einem Ort, in dem
bis anhin die Welt noch in Ordnung war? Bitterböser schwarzer Humor und spannende Wendungen sind garantiert.
Weitere Infos: www.zytgloeggeler.ch
Comedy
Lukas Weiss, Daniel Leveillé und Sophie Rupp
6. März um 20.00 Uhr
Hat man den Rhythmus im Blut, kann das ganz schön in die Füsse gehen. Lukas Weiss gehört zu den Innovatoren der europäischen Stepptanz-Szene und Daniel Leveillé zu den Shooting-Stars der neuen StepptanzGeneration. Zusammen mit Bühnenwirbelwind Sophie Rupp präsentieren sie Verrücktes, Schräges und Unglaubliches. Ein unvergesslicher Abend voller Tanz, Musik, Rhythmus, Stepptanz, Bodypercussion, Jonglage,
mit funkigen Grooves und einem Hauch von Broadway. Weitere Infos: www.lukasweiss.ch
Comedy
Au(r)a
Von Stefan Büsser und Jürg Zentner
Schieb, du Sau! - Extra
Eure Mütter
25. April um 20.00 Uhr
«Schieb, du Sau! – Extra» ist eine Show voller Höhepunkte, die hauptsächlich in der ersten und zweiten Hälfte des
Programms liegen. Es ist die Show, bei der schon einmal ein Mann im Publikum vor Glück geweint hat. Die Show, die
man vom Mond aus mit bloßem Auge erkennen kann. Die Show, die auch unter Wasser funktioniert. Die Show, auf
die sogar der US-Geheimdienst aufmerksam geworden ist. «Schieb, du Sau! – Extra» ist die Show, über die der Dalai
Lama eines Tages sagen wird: «So wie ,Schieb, du Sau!’ – nur noch geiler!» Weitere Infos: www.euremuetter.de
Tanz
7. März um 20.00 Uhr
Mens sana in corpore sano – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Stefan Büsser hat weder das eine,
noch das andere. Aber Lachen ist bekanntlich die beste Medizin – vor allem gegen die tödliche Langeweile, die
er im Spital erlebt hat. Weitere Infos: www.stefanbuesser.ch
Kindermärchen / Mundart
NiVo on Stage
Es tanzt das Tanzatelier NiVo, Achtung!
Unterschiedliche Programme: Details unter www.nivodance.ch
3. und 10. Mai um 17.00 Uhr, 9. Mai um 20.00 Uhr
Das tanz atelier NiVo präsentiert sein vielseitiges Tanzangebot: vom Contemporary Jazz-und Moderndance zum Hip
Hop über den Afrodance zum Klassischen Ballett bis hin zum kreativen Kindertanz. Lasst Euch doch von unserer
Tanzlust anstecken und taucht in die faszinierende Bewegungswelt von Pascale & Noelle Altenburger, Maja Brönnimann, Laura Gerber, Cornelia Kaiser, Taryn Lillie Hügli, Barbara Trunz, Martina Urwyler und Nicole Voyat ein.
Weitere Infos: www.nivodance.ch
Aladin und die Wunderlampe
Märchentourneetheater Fidibus
7. und 8. März um 15.00 Uhr
Es lebte einmal vor langer Zeit ein Junge namens Aladin. Er wohnte in einem Land von Tausend und einer
Nacht, in dem es viele Oasen mit Palmen gab. Statt seiner Mutter zu helfen, trieb sich Aladin immer wieder auf
der Gasse herum und war häufig zu allerlei Schabernack aufgelegt. Mit Hilfe von Fidibus kann er sich retten und
bringt die gefundene Öllampe nach Hause… Weitere Infos: www.maerchentheater.ch
Comedy / Kabarettistische Satire
Comedy
Der Tod «Mein Leben als Tod»
Niemand weiss, wer der Tod ist
7. Mai um 20.00 Uhr
Hellness
Der mehrfach ausgezeichnete und aktuell für den Prix Pantheon 2014 nominierte Comedian erzählt über liegengebliebene Arbeit, Stichwort Rentnerschwemme, liest aus seinem dunklen Tagebuch vor und singt schaurig schön über
seinen Nebenjob als Animateur auf Mallorca. «Der Volksmund sagt: die Besten sterben immer zu früh. – Fühlt man
sich da nicht vernachlässigt? Gekränkt, wenn man noch am Leben ist?» Weitere Infos: www.endlich-tod.de
Von und mit Regula Esposito alias Helga Schneider
12. und 27. März um 20.00 Uhr / Letzte Aufführungen
dieses Programms!
HELLNESS ist eine Berg- und Talfahrt durch die Abgründe und Schluchten einer Dame im Klimawandel im Zeitalter von Topmodels, VIPs, Superstars und anderen Naturtalenten. Eine satirische Entfaltung im Dschungel der
Schönheitschirurgie. Helgas Show ist eine Wohlfühlsatire mit musikalischen Aufgüssen, Schlupf-Liedern und
dermatologisch getesteten Rockballaden. Weitere Infos: www.helgaschneider.ch
Comedy & Zauber Show
Tanz
3 Companies teilen sich den Abend
Es tanzen die Junior-Companies des Tanzatelier NiVo
8. Mai um 20.00 Uhr
Dreifach-Abend mit der cie.encore1X, der Newelles NiVo junior dance company und der Dash Dance Company.
Weitere Infos: www.nivodance.ch
Erwin aus der Schweiz
Von und mit Marc Haller
Theater in Englischer Sprache
13. März um 20.00 Uhr
Marc Haller ist Gewinner des Kleinen Prix Walo 2013 und endlich mit seinem Programm ERWIN AUS DER
SCHWEIZ auf grosser Tour. Der schräge, etwas verklemmte aber immer liebenswerte ERWIN ist die tragende Figur in Marc Hallers Comedy- & Zauber-Show. Vergessen Sie das TV Format «Die Auswanderer» – jetzt kommt DER
EINWANDERER. Begleiten Sie Erwin auf seiner abenteuerlichen Reise, raus in die grosse weite Welt (Wien!).
Zwerchfellüberbelastung garantiert. Weitere Infos: www.marchaller.com
Slam Poet zwischen elektronischer Musik und dem lyrischen Wort
«Spring Production»
des Upstage Theatre Berne
21. Premiere, 22., 27., 28. und 29. Mai jeweils um 19.30 Uhr,
30. Mai um 17.00 Uhr
Weitere Infos: www.upstage.ch
Eurythmie und Tango
Elektrisch
Unsichtbar Sichtbar
Nach «Wunder. Welt. Wort.» und «Earth Shaking» folgt nun das
dritte abendfüllende Programm von Laurin Buser
14. März um 20.00 Uhr
Laurin Buser provoziert in seinem neuen Programm einen Clash zwischen elektronischer Musik und dem lyrischen Wort – elektrisiert, in den Wehen der Informationsgesellschaft. Sich einfinden unter dem Elektrobaum
und den Sinn des Lebens auf der Zunge zergehen lassen. Als musikalischer Sidekick ist Jonas Darvas mit auf der
Bühne. Prägnant, schnell und energiegeladen. Weitere Infos: www.laurinbuser.ch
Schauspiel
Fett im Netz
Theater Arthea mit Karin Wirthner, Sabine Martin
Frank Demenga, Regie: Daniel Ludwig
Mit Eurythmie und Tango mitten in den Geheimnissen des Lebens!
Von und mit Theodor Hundhammer (Heileurythmist) und
Claudia Yeboah (Tanguera)
5. Juni um 20.00 Uhr
Ein Heileurythmist begegnet zwei Tangotänzern. Im entdeckungsfreudigen Spiel der Begegnung, im Spiegel nie gedachter Gedanken, im Rhythmisch-Tänzerischen und in überraschenden Demonstrationen ihres Könnens sehen sie
sich den Menschen und seine Welt mit neugierigen Augen an. Vorhang auf!
Weitere Infos: www.bewegteworte.ch / www.tangosolo.ch
Vorverkauf an der Spitalgasse 4, 2. UG, Dienstag bis Samstag, 18.00 – 19.30 Uhr
19. März um 20.00 Uhr
Ein groteskes Stück Theater über einen irrwitzigen Irrläufer der Medienevolution. Gott sieht alles, hört alles, weiss
alles – Google auch! Eine turbulente Politsatire mit brandheissem Background. «Fett im Netz» spinnt frech, bissig
und köstlich-fatal ein Netz, vom dem Sie nie zu träumen wagten.
Liederabend & Kabarett
Party
Von und mit Heinz de Specht
20. März um 20.00 Uhr
Nach zehn Jahren, neun ungeheizten Garderoben, acht aufdringlichen Veranstalterinnen, sieben Texthängern, sechs Standing Ovations, fünf zahlenden Zuschauern in Bern, vier umjubelten Tontechnikern, drei wirklich lustigen Pointen, zwei Pfnüseln und unzähligen Versuchen, einen originellen Pressetext zu schreiben, ist
es bei «Heinz de Specht» Zeit für eine PARTY. Weitere Infos: www.heinzdespecht.ch
Die Partner vom Theater am Käfigturm:
Spitalgasse 4, Bern
Te l . 0 3 1 3 11 2 5 3 3
Tickets unter: www.theater-am-kaefigturm.ch oder per Telefon: 031 311 61 00
Spielplanänderungen bzw. Ergänzungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. Beachten Sie ferner unsere regelmässigen Programmhinweise in «Anzeiger Region Bern», «Berner Bär», «Ensuite», «Kulturagenda», OnlineVeranstaltungsportalen sowie in den Veranstaltungskalendern der Tageszeitungen.
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
5
Dateigröße
2 809 KB
Tags
1/--Seiten
melden