close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

20141216 Sicherheitsdatenblatt WHIPOX v0[...] - WPX Faserkeramik

EinbettenHerunterladen
Sicherheitsdatenblatt
gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
Datenblatt erstellt am 11.12.2014
Datenblatt geändert am 11.12.2014
__________________________________________________________________________
1. Stoff und Firmenbezeichnung
1.1.
Angaben zum Produkt:
Handelsname:
EG-Stoffname
CAS Nummer:
EG-Stoffnummer:
REACH Registrierungsnr.
WHIPOX A, WHIPOX M, WAFC
Aluminium-Oxid, Aluminium-Silikat
1344-28-1, 1302-93-8
215-691-6, 215-113-2
Nicht anwendbar
1.2
Verwendung des Stoffes:
Produktionshilfsmittel (z. B. Chargiergestelle, Behälter,etc.) für
Wärmebehandlung, Brennerdüsen, Lötunterlagen, etc.
1.3
Angaben zum
Hersteller/Lieferanten:
WPX Faserkeramik GmbH
Belgische Allee 59D
53842 Troisdorf
Tel:
Fax:
Email:
Internet:
1.4
Notrufnummer:
Tel:
+49 (2203) 9479 200
+49 (2203) 9479 220
info@whipox.com
http://www.wpx-faserkeramik.de
+49 (2203) 9479 200
2. Mögliche Gefahren
2.1
Einstufung des Stoffes:
Keine Einstufung gemäß EG 67/548/EWG
2.2.
Kennzeichnungselemente:
Das Produkt ist nach EG-Richtlinien oder den jeweiligen nationalen
Gesetzen nicht kennzeichnungspflichtig
2.3
Sonstige Gefahren:
Für Werkstoffe, die nicht mechanisch weiterbearbeitet werden:

Ggf. scharfe Kanten
Für Werkstoffe, die mechanisch weiterbearbeitet werden:


Ggf. Scharfe Kanten
Staubentwicklung bei mechanischer Bearbeitung
(z. B. Schleifen, Bohren, Sägen)
3. Zusammensetzung/Angaben zu Bestandteilen
3.1 Stoffe/chemische Charakterisierung:



Werkstoff auf Basis Aluminium-Oxid bzw. Aluminium-Silikat
Gefährliche Inhaltsstoffe: keine in EG 1272/2008 oder EG 67/548/EWG eingestuften Inhaltsstoffe
Zusätzliche Hinweise: Keine
4. Erste-Hilfe-Maßnahmen (nur, falls Kunde Material bearbeitet)
Allgemeine Hinweise:
Beim Auftreten von Symptomen oder in Zweifelsfällen ärztlichen Rat einholen. Falls Arzt hinzugezogen
wird, dieses Sicherheitsdatenblatt vorzeigen
Sicherheitsdatenblatt
gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
Datenblatt erstellt am 11.12.2014
Datenblatt geändert am 11.12.2014
__________________________________________________________________________
4.1 Beschreibung der Erste-Hilfe-Maßnahmen:
Nach Einatmen: Hat ein Mitarbeiter größere Staubmengen eingeatmet, ist er an die frische Luft zu
bringen. Bei Beschwerden und Symptomen für ärztliche Behandlung sorgen
Nach Hautkontakt: Betroffene Hautpartie mit Wasser und Seife reinigen
Nach Augenkontakt: Augen unter fließendem Wasser spülen. Bei Beschwerden und Symptomen für
ärztliche Behandlung sorgen
Nach Verschlucken: Mund ausspülen und Wasser wieder ausspucken. Viel Wasser trinken. Bei
Beschwerden und Symptomen für ärztliche Behandlung sorgen
Schnittwunden: Übliche Wunddesinfektion und Pflaster bzw. Verband, ggf. für ärztliche Behandlung
sorgen (erste Anlaufstelle: Durchgangsarzt der jeweiligen Berufsgenossenschaft). Eintrag ins
Verbandsbuch.
4.2 Wichtigste akute und verzögert auftretende Symptome und Wirkungen:
Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar
4.3 Hinweise auf ärztliche Soforthilfe oder Spezialbehandlung:
Keine weiteren relevanten Informationen verfügbar
5. Maßnahmen zur Brandbekämpfung
5.1 Löschmittel:
Geeignete Löschmittel: Material nicht brennbar
Aus Sicherheitsgründen ungeeignete Löschmittel: Material nicht brennbar
5.2 Besondere vom Stoff ausgehende Gefahren:
Keine
5.3 Hinweise für die Brandbekämpfung:
Material nicht brennbar, keine außergewöhnlichen Brand - oder Explosionsgefahren
6. Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung
6.1 Personenbez. Vorsichtsmaßnahmen, Schutzausrüstungen & in Notfällen anzuwendende Verfahren:
Geeignete Schutzkleidung tragen (siehe Kapitel 8), Staub führt eventuell zu Rutschgefahr
6.2 Umweltschutzmaßnahmen:
Keine
6.3 Methoden und Material für Rückhaltung und Reinigung:
Stäube idealerweise absaugen (HEPA-Filter) oder befeuchtet mechanisch aufnehmen.
6.4 Verweis auf andere Abschnitte:
Keine
Sicherheitsdatenblatt
gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
Datenblatt erstellt am 11.12.2014
Datenblatt geändert am 11.12.2014
__________________________________________________________________________
7. Handhabung und Lagerung
7.1 Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung:
Hinweise zum sicheren Umgang: Rutschsichere Handschuhe tragen
Hinweise zum Brand- und Explosionsschutz: Material nicht brennbar
7.2 Bedingungen zur sicheren Lagerung unter Berücksichtigung von Unverträglichkeiten
Anforderungen an Lagerräume und Behälter: Material trocken und sauber lagern
Zusammenlagerungshinweise: Material reagiert nicht mit anderen Stoffen
Weitere Angaben zu Lagerbedingungen: keine
7.3 Spezifische Endanwendungen:
Kundenabhängig, keine weiteren relevanten Informationen verfügbar
8. Begrenzung und Überwachung der Exposition/Persönliche Schutzausrüstung
8.1
Zu überwachende Parameter:
Arbeitsplatzgrenzwerte: Achtung, nur relevant bei mechanischer Bearbeitung!
Beim Zerspanen von Werkstoffen können Staubaerosole und Partikelstäube entstehen. In den
Technischen Regeln für Gefahrstoffe TRGS 900 sind entsprechende Staubgrenzwerte festgelegt. Die
bei der Bearbeitung von WHIPOX entstehenden Partikel sind der Kategorie b) zuzuordnen; die Partikel
sind deutlich größer als die kritischen Größen für Lungengängigkeit.
Stoff
Arbeitsplatzgrenzwert
[mg/m³]
Überschreitungsfaktor
Allg. Staubgrenzwert
a) Alveolengängige Fraktion
(Partikelgröße <10µm)
1,25
2
b) Einatembare Fraktion
(Partikelgröße >10µm)
10,00
2
Quelle der
Grenzwerte
Letzte
Änderung
AGS, DFG
02/2014
GS = Ausschuss für Gefahrstoffe
DFG = Senatskommission zur Prüfung
gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe der
DFG (MAK-Kommission)
Weitere Grenzwerte: keine
8.2 Begrenzung und Überwachung der Exposition:
Technische Maßnahmen zur Begrenzung der Exposition:
Aus Sicht des Arbeitsschutzes steht die Staubvermeidung beziehungsweise die Staubreduzierung beim
Umgang mit Partikel- und Faserstäuben im Vordergrund. Bei der spanenden Bearbeitung sind
grundsätzlich technische Schutzmaßnahmen, wie beispielsweise gekapselte Maschinen mit integriertem
Staubhandling oder Maschinen mit Absaugung an der Emissionsquelle, den organisatorischen und
persönlichen vorzuziehen. Saubere Bereiche sind räumlich abzugrenzen, Essen und Trinken sind auf die
sauberen Bereiche einzugrenzen.
Sicherheitsdatenblatt
gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
Datenblatt erstellt am 11.12.2014
Datenblatt geändert am 11.12.2014
__________________________________________________________________________
Allgemeine Schutz- und Hygienemaßnahmen:
Es ist sicherzustellen, dass die Arbeiter über die Sicherheitsbestimmungen aufgeklärt werden und
Zugang zu geeigneter Schutzausrüstung haben.
Atemschutz: Bei mechanischer Bearbeitung ist das Tragen von Feinstaubmasken (z.B.FFP1) erforderlich
Handschutz: Das Tragen rutschfester Handschuhe wird angeraten
Augenschutz: Bei mechanischer Bearbeitung ist das Tragen von gut schließendem Augenschutz (mit
seitlicher Abschirmung) erforderlich
Körperschutz: Geeignete Arbeitskleidung tragen, nach Bearbeitung Hände waschen.
9. Physikalische und chemische Eigenschaften
9.1 Angaben zu grundlegenden physikalischen oder chemischen Eigenschaften:
Form:
Farbe:
Geruch:
Zustandsänderung:
Schmelzpunkt/Schmelzbereich:
Siedepunkt/Siedebereich:
Flammpunkt:
Entzündlichkeit:
Zündtemperatur:
Selbstentzündlichkeit:
Brandförderende Eigenschaften:
Explosionsgefahr
Explosionsgrenzen
Dampfdruck:
Dichte bei 20°C:
Löslichkeit:
pH-Wert:
Verteilungskoeffizient:
Viskosität:
Weitere Angaben:
fest
weiß
keiner
nicht anwendbar
1.900 Grad Celsius
nicht anwendbar
nicht anwendbar
nicht anwendbar
nicht anwendbar
nicht anwendbar
keine
fest: nicht anwendbar
UEG:nicht anwendbar
OEG: nicht anwendbar
nicht anwendbar
2,0 - 3,0 g/cm³
nicht anwendbar
nicht anwendbar
nicht anwendbar
nicht anwendbar
keine
9.2 Sonstige Angaben:
Keine
10. Stabilität und Reaktivität
10.1 Reaktivität:
Nicht reaktiv
10.2 Chemische Stabilität:
Unter normalen Umgebungsbedingungen stabil
10.3 Möglichkeit gefährlicher Reaktionen:
Keine
10.4 Zu vermeidende Bedingungen:
Keine
Sicherheitsdatenblatt
gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
Datenblatt erstellt am 11.12.2014
Datenblatt geändert am 11.12.2014
__________________________________________________________________________
10.5 Unverträgliche Materialien:
Keine
10.6 Gefährliche Zersetzungsprodukte:
Keine
11. Angaben zu Toxikologie
11.1 Angaben zu toxikologischen Wirkungen:
Toxische Wirkungen beim Umgang mit diesen Produkten sind nicht bekannt
12. Umweltbezogene Angaben
12.1 Toxizität:
Keine
12.2 Persistenz und Abbaubarkeit:
Keine Angaben verfügbar
12.3 Bioakkumulationspotential:
Ist nicht zu erwarten
12.4 Mobilität im Boden:
Keine Angaben verfügbar
12.5 Ergebnisse der PBT- und vPvB-Beurteilung:
Keine Angaben verfügbar
12.6
Andere schädliche Wirkungen:
Andere negative ökologische Effekte sind nicht bekannt
13. Hinweise zur Entsorgung
13.1 Produkt:
Die Entsorgung ist in Ländern und Gemeinden unterschiedlich geregelt, deshalb ist die Entsorgungsart
bei den örtlichen Behörden zu erfragen.
13.2 Ungereinigte Verpackungen:
Nicht vorhanden
14. Angaben zum Transport
14.1 UN-Nummer:
Nicht anwendbar
14.2 Ordnungsgemäße UN-Versandbezeichnung:
Nicht anwendbar
14.3 Transportgefahrenklassen:
Kein Gefahrgut im Sinne der Transportvorschriften
Sicherheitsdatenblatt
gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
Datenblatt erstellt am 11.12.2014
Datenblatt geändert am 11.12.2014
__________________________________________________________________________
14.4 Verpackungsgruppe:
Nicht anwendbar
14.5 Umweltgefahren:
Nicht anwendbar
14.6 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Verwender:
Nicht anwendbar
14.7 Massengutbeförderung gem. Anhang II des MARPOL-Übereinkommens 73/78 und gemäß IBC-Code:
Nicht anwendbar
15. Rechtsvorschriften
15.1 Vorschriften zur Sicherheit, Gesundheits- & Umweltschutz / spezif. Rechtsvorschriften für den Stoff:
Keine Kennzeichnungspflicht
15.2 Sicherheitsbeurteilung:
Keine Angaben verfügbar
16. Sonstige Angaben
Die Angaben stützen sich auf den heutigen Stand unserer Kenntnisse. Sie sollen unsere Produkte im
Hinblick auf Sicherheitserfordernisse beschreiben, stellen jedoch keine Zusicherung von
Produkteigenschaften dar und begründen kein vertragliches Rechtsverhältnis.
16.1
Gründe für die Überarbeitung: nicht anwendbar
Daten gegenüber der Vorversion geändert: nicht anwendbar
16.2 Quellen und weiterführende Informationen:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
 http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/TRGS/TRGS-900.html
 http://www.baua.de/de/Themen-von-A-Z/Gefahrstoffe/SDB/Muster/Muster.html

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie
 http://www.dguv.de/staub-info/Rechtsgrundlagen/Grenzwerte/Fasern/index.jsp

Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA)
 http://www.dguv.de/ifa/Gefahrstoffdatenbanken/ISi-Informationssystem-fuerSicherheitsdatenblaetter/index.jsp
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
14
Dateigröße
94 KB
Tags
1/--Seiten
melden