close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt der Gemeinde Schutterwald - Topcom GmbH & Co.KG

EinbettenHerunterladen
Amtsblatt der Gemeinde Schutterwald
Nr. 51
45. Jahrgang
Freitag, den 19. Dezember 2014
Wir wünschen allen unseren
Mitbürgerinnen und Mitbürgern
ein
friedvolles und besinnliches
Weihnachtsfest
Martin Holschuh
Bürgermeister
Gemeinderat &
Gemeindeverwaltung
Herausgeber: Gemeindeverwaltung Schutterwald; verantwortlich für den Inhalt des amtlichen Teils: Herr Bürgermeister Martin Holschuh o.V.i.A.
Gesamtherstellung: TOPCOM GmbH & Co.KG, PrintService, Haselwanderstr. 7, 77746 Schutterwald, Tel. 0781 / 9591-0; Fax 9591-29;
E-Mail: info@amtsblatt-schutterwald.de Anzeigen-Annahme: Tel. 9591-16 ; E-Mail: anzeigen@amtsblatt-schutterwald.de
Amtliche Bekanntmachungen
Gesucht: Praktikant/in im Bereich
Jugendarbeit und Schulsozialarbeit
Ab sofort: Leben retten!
in Schutterwald ab dem Sommersemester 2015
Die Gemeinde Schutterwald bietet für eine/n interessierte/n
Praktikanten/in zum Sommersemester 2015 einen Praktikumsplatz in den Bereichen Schulsozialarbeit und Kinder- und Jugendbüro an.
Entsprechend der Aufteilung der beiden Gebiete erfolgt auch
der Arbeitseinsatz im Verhältnis 50:50.
Seit Anfang Dezember sind nun auch die Defibrillatoren an ihren geplanten Standorten angebracht.
Bürgermeister Martin Holschuh und Frau Binder vom Rathaus
präsentieren stolz den neuen Lebensretter in der Mörburg-halle,
welcher gut zugänglich zwischen den beiden Hallenabschnitten angebracht ist.
Weitere Standort der Defibrillatoren in Schutterwald sind das
Waldstadion und die Turnhalle in Langhurst.
Die arbeitsinhaltliche Ausrichtung der beiden Bereiche stellt
sich wie folgt dar:
die Schulsozialarbeit leistet:
Gruppenangebote/ Projekte/ Aktionen im GS + WR +
Begleitung von Ausflügen
Therapeutische Gruppen – Projekt KAFUR
Einzelgespräche mit Schülern
Beratung von Lehrer + Erziehungsberechtigten
Besuch von Klassenpflegschaftsabenden
Kooperationsgespräche
das Kinder- und Jugendbüro leistet:
Offene- und Halboffene Türarbeit für Kinder- und
Jugendliche
Projekt/- Bildungsangebote
Aktionen, Ausflüge
Einzelgespräche mit Kindern-, Jugendlichen und Eltern
ggf. Lehrern von Schulen
vereins- und verbandsorientierte Gemeinwesensarbeit
Jugendschutz
Haben Sie Interesse und Spaß daran, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten?
Sind Sie flexibel, was Arbeitszeiten betrifft?
Wünschen Sie sich einen strukturell überschaubaren Arbeitsbereich mit vielerlei interessanten Feldern der sozialen Arbeit?
Lernen Sie vielerlei Aspekte des Berufsbildes kennen und wirken Sie aktiv mit.
Die Bezahlung erfolgt freiwillig nach den Richtlinien der VKA
(500 Euro/Monat im ersten Praxissemester, 650 Euro im zweiten Praxissemester).
Ende Oktober fanden erste Schulungen zur Benutzung für Vereine und auch die Schulen statt. Im Frühjahr sind weitere Schulungen geplant. Sie dauern etwa 1,5 Stunden.
Vereine die noch Interesse an einer Schulung haben, melden
sich bitte bei Frau Binder (Tel. 07819606-25, E-Mail:
gabriele.binder@schutterwald.de).
Bitte nehmen Sie vor einer Bewerbung zunächst mit den Ansprechpartnern Kontakt auf:
Schulsozialarbeiterin Frau Komann–Wälde
(Tel. 0781/96777925, schuso-schutterwald@gmx.de)
oder
Kinder- und Jugendbeauftragter Herrn Boos
(Tel. 0781/96777922, jugendbuero@schutterwald.de)
Abwasserverband
Neuried-Schutterwald
Wir rufen gerne zurück !
Ausbildungsstelle als Fachkraft für Abwassertechnik
Der Abwasserverband Neuried-Schutterwald stellt zum
01.09.2015 einen Ausbildungsplatz als Fachkraft für Abwassertechnik zur Verfügung.
Ihre Bewerbung richten Sie danach bitte schriftlich (mit Lebenslauf, Studiennachweisen, etc.) an
Gemeinde Schutterwald,
Hauptamt Herrn Feger,
Kirchstr. 2,
77746 Schutterwald
Die Ausbildung zum/r Fachkraft für Abwassertechnik dauert
grundsätzlich drei Jahre. Mitbringen sollten Sie mathematisches
Verständnis und Interesse an chemischen und biologischen
Zusammenhängen. Außerdem sollten Sie Teamgeist haben,
leistungsbereit sein, körperliche Arbeit bei Wind und Wetter
mögen und keine Angst haben, sich auch mal schmutzig zu
machen.
Weitere Auskünfte erhalten Sie bei den Leitern der Kläranlage,
Herrn Kuderer und Herrn Strosack, Tel. 07807/1600 sowie dem
Technischen Leiter, Herrn Bruno Hahn, Tel. 0781/960635.
Bei Interesse bewerben Sie sich bitte beim Abwasserverband
Neuried-Schutterwald, Kirchstr. 2, 77746 Schutterwald.
Freitag, den 19. Dezember 2014
2
Schutterwald aktuell
WICHTIGE RUFNUMMERN
APOTHEKEN-BEREITSCHAFTSDIENST
NOTRUFE
Notruf
Feuerwehr
Krankentransporte
110
112
19222
ÄMTER
Bürgermeisteramt
9606-0
Öffnungszeiten des Rathauses:
Mo. - Fr.:
8.30 - 12.00 Uhr
Mittwochnachmittag: 15.30 - 18.00 Uhr
Bauhof
51904
Störungsdienste nach Dienstschluss
a) Wasser/Strom
9606-20
b) Abwasser
0171/7679946
Polizeiposten Neuried
07807/957990
Fax
07807/9579919
Mörburgschule
967779-0
Fax
9677799
Hausmeister
967779-20
Offene Ganztagsbetreuung
967779-26
Offene Ganztagsbetreuung Langhurst
9907362
Grundschule Langhurst
51809
Fax
9907361
Polizei Offenburg
210
Telefon-Seelsorge
0 800 111 0 111
Nachbarschaftshilfe
68899
MSD/DRK-Pflegedienst
91918920
Diakonie- Sozialstation/Essen auf Rädern 475-160
Sozialstation St. Ursula
92834500
Häusliche Pflege Karin von Benkendorff
991420
Tagespflege
63934958
Ambul. Pflegedienst Pflege u. mehr
9907959
Altenpflegeheim St. Jakobus
969270
Erdaushubdeponie Höfen
0172/3790134
0152/22936389
Öffnungszeiten der Deponie:
Mo. - Fr.:
8:00 - 12:30 und 13:00 - 16:45 Uhr
Sa:
8:00 - 12:00 Uhr
ÄRZTLICHER
NOT - UND BEREITSCHAFTSDIENST
wird vermittelt durch das Deutsche Rote Kreuz,
Tel. 01805 - 19292 - 460
Mo, Di., Do.,:
Mi, Fr.:
Sa, So:
19.00 Uhr - 8.00 Uhr
13.00 Uhr - 8.00 Uhr
ganztägig
ZAHNÄRZTLICHER
NOT - UND BEREITSCHAFTSDIENST
wird vermittelt durch das Deutsche Rote Kreuz,
Tel. 0180 3222555-11
Sa. 20.12.
Hilda-Apotheke, Hildastraße 69, 77654 Offenburg,
Tel:0781/ 38838
So. 21.12.
Apotheke Haaß, Heimburgstraße 1, 77656 Offenburg,
Tel. 0781/66712
Mo. 22.12.
Weingarten-Apotheke, Moltkestraße 50, 77654 Offenburg,
Tel:0781/ 37717
Di. 23.12.
Hirsch-Apotheke, Fischmarkt 3, 77652 Offenburg,
Tel:0781/ 25891
Mi. 24.12.
Einhorn-Apotheke, Hauptstraße 84-88 77652 Offenburg,
Tel:0781/ 77337
Do. 25.12.
Apotheke Zunsweier, Am Kirchberg 2,
77656 Offenburg-Zunsweier, Tel:0781/ 53456
Frei.26.12.
Apotheke Haaß am Schillerplatz, Zeller Straße 31,
77654 Offenburg, Tel. 0781/93590
Sa. 27.12.
Marien-Apotheke, Hauptstraße 73, 77746 Schutterwald,
Tel:0781/ 605830
So. 28.12.
Löwen-Apotheke, Wilhelmstraße 9, 77654 Offenburg,
Tel:0781/ 36141
Löwen-Apotheke, Hauptstraße 25,
77749 Hohberg-Niederschopfheim, Tel:07808/ 7139
Mo. 29.12.
Abtsberg-Apotheke, Lerchenbergweg 1,
77654 OG-Zell Weierbach, Tel:0781/ 33332
Rhein-Apotheke, Hauptstraße 56, 77743 Neuried-Ichenheim,
Tel:07807/2166
Di. 30.12.
Stadt-Apotheke, Hauptstraße 43, 77652 Offenburg,
Tel:0800/ 2487700
Mi. 31.12.
Apotheke Haaß, Ortenberger Str. 13, 77656 Offenburg,
Tel. 0781/91933500
Sa 8.30 Uhr bis Mo. 8.30 Uhr (Bereitschaftsdienst)
TIERÄRZTLICHE BEREITSCHAFT
Sa. 20.12.2014 und So 21.12.2014 Tel. 0781/9903737
Mi. 24.12.2014 (Heilig Abend) Tel. 07803/980013
Do. 25.12.2014 und Fr. 26.12.2014 (Weihnachten)
Tel. 07803/980013
Sa. 27.12.2014 und So. 28.12.2014 Tel. 07803/980013
sowie Samstag bis 13.00 Uhr 0781/990 37 37
Beginn und Ende der Dienstbereitschaft erfolgt jeweils
morgens um 8.30 Uhr. Ansonsten weisen wir auf die diensthabenden Apotheken im Raum Lahr, und Kehl hin. Diese
werden in der Tagespresse bekannt gegeben.
NOTFALLPRAXEN IN DER ORTENAU
Wichtige Verlagsinformation
Patienten können bei akuten Erkrankungen ohne vorherige
Anmeldung während der Öffnungszeiten direkt in die Notfallpraxen kommen:
In der kommenden Woche (KW 52/2014)
gibt es kein Amtsblatt.
Das nächste Amtsblatt erscheint
am Dienstag, 30. Dezember 2014.
Redaktionsschluss ist am Montag, 29.12.2014, 12 Uhr!
Bitte merken Sie sich dies für Ihre Vereinsmitteilungen
und Anzeigenschaltungen vor.
- Achern, Josef-Wurzler-Str. 7, 77855 Achern
Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis 13 Uhr
und 16 bis 20 Uhr
- Offenburg / Erwachsene, Ebertplatz 12, 77654 Offenburg
Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag von 19 bis 22
Uhr Mittwoch und Freitag von 16 bis 22 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag von 8 bis 22 Uhr
Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes
und frohes Weihnachtsfest !
- Offenburg / Kinder , Ebertplatz 12, 77654 Offenburg Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 19 bis 22 Uhr Samstag,
Sonn- und Feiertag von 8 bis 8 Uhr
Ihre TOPCOM GmbH & Co. KG
Printservice
- Lahr, Klostenstraße 19, 77933 Lahr Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis 21 Uhr
Bekanntgabe des Härte-bereichs
unseres Trinkwassers
- Wolfach, Oberwolfacher Straße 10, 77709 Wolfach
Öffnungszeiten: Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis
13 Uhr und 17 bis 20 Uhr
Bei der letzten durchgeführten Wasseruntersuchung unseres
Trinkwassers vom 27.08.2014 wurde eine Gesamthärte von
12,3 Deutschen Härtegraden (°dH) festgestellt.
Telefonisch ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst – auch
außerhalb der Öffnungszeiten - über die zentrale Rufnummer 01805 19292 460 zu erreichen. In lebensbedrohlichen
Situationen ist der Rettungsdienst/Notarzt unter der
Notrufnummer 112 zu alarmieren.
Wasser mit einer Gesamthärte zwischen 8,4 und 14,0 °dH ist in
den Härtebereich „mittel“ einzustufen.
Wir bitten dies beim Gebrauch von Wasch- und Reinigungsmitteln zu beachten.
Ablesung der Stromund Wasserzähler für
die Abrechnung 2014
Gemeindewerke Schutterwald
Information für Landwirte
Am Samstag, 27.12.2014 wird mit der Ablesung der Strom- und
Wasserzähler für die Jahresverbrauchsabrechnung 2014 begonnen.
Antrag auf Abwassergebührenerstattung stellen!
Wir rufen alle Landwirte auf, bis spätestens 31.12.2014 im Kunden-Büro der Gemeindewerke Schutterwald den Antrag auf
Erstattung von Abwassergebühren für das Jahr 2014 zu stellen.
Die Ablesung dauert erfahrungsgemäß bis Anfang Januar des
nächsten Jahres. Sollten Sie während dieser Zeit verreist und
Ihre Zähler nicht zugänglich sein, so bitten wir, die Zählerstände
vorher oder hinterher selbst abzulesen und die Ablesung der
Verrechnungsstelle im Kunden-Büro der Gemeindewerke
Schutterwald, Tel.: 9606-29 oder 49 / Fax: 9606-97, E-Mail:
zaehlerstaende-gws@schutterwald.de mitzuteilen. Es besteht
auch die Möglichkeit „Zählerstandsmeldungen“ direkt über unsere neue Homepage www.gemeindewerke-schutterwald.de zu
übermitteln.
Erstattungen gibt es für Halter von Pferden, Rindern, Ziegen,
Schafen und Schweinen.
Maßgebend für die Antragstellung ist der Viehbestand im
Monat Dezember 2014.
Gemeindewerke Schutterwald
Die Ablesung wird von Jugendlichen durchgeführt, die sich als
Beauftragte der Gemeindewerke ausweisen können.
Bitte erleichtern Sie unseren Mitarbeitern die Arbeit und
machen Sie den Strom- bzw. Wasserzähler zugänglich.
Kunden, die eine stichtagsgenaue Zählerablesung per
31.12.2014 für die Jahresabrechnung wünschen, können den
Zähler zu diesem Stichtag selbst ablesen und uns diesen zeitnah übermitteln.
Bei uns in dieser Woche:
Bitte beachten Sie, dass es zu den Aufgaben der Gemeindewerke Schutterwald als Netz- und Messstellenbetreiber
gehört, alle im Netz befindlichen Stromzähler abzulesen.
Dies betrifft auch Stromzähler von Kunden, die nicht von
den Gemeindewerken Schutterwald Vertrieb versorgt werden.
Kinder singen mit den Gottswaldlerchen
Weihnachtslieder (20.12.)
Adventssingen
Gemeindewerke Schutterwald Netzbetrieb
ORTENAUER HALLENFUßBALL-TURNIER
FV SCHUTTERWALD
in der Mörburghalle I (26.12.)
Freitag, den 19. Dezember 2014
4
Schutterwald aktuell
Wenn die Abklärungsuntersuchungen auf anzeigepflichtige
Tierseuchen an den Landesuntersuchungseinrichtungen durchgeführt werden, erfolgt dies ohne Rechnung, sofern der Tierhalter und die Tierhaltung in Baden-Württemberg ansässig sind.
Die Kostenübernahme durch die Tierseuchenkasse erfolgt nur
dann, wenn die Untersuchung auf Europäische Schweinepest/Klassische Schweinepest im Rahmen von AK- und Brucellose-Monitoring durchgeführt wird.
Messungen der Öl- und
Gasfeuerungsanlagen
Der Bev. Bezirksschornsteinfeger gibt bekannt, dass die Messungen der Öl- und Gasfeuerungsanlagen nach dem BundesImmissionsschutzgesetzt, sowie die Abgaswegeüberprüfung
nach der Kehr- und Überprüfungsordnung (KÜO) im
Ortsteil Langhurst
ab dem 7. Januar 2015
Öffnungszeiten des Landratsamtes Ortenaukreis über die
Feiertage
Die Dienststellen des Landratsamtes Ortenaukreis in Offenburg,
Achern, Kehl, Lahr und Wolfach, einschließlich der KfzZulassungsstellen, sind am Mittwoch, 24. Dezember 2014,
Mittwoch, 31. Dezember 2014 und am Freitag, 2. Januar 2015
geschlossen.
und in den folgenden Wochen durchgeführt werden.
Andreas Bühler, Bev.- Bezirksschornsteinfeger
Bücherei der Gemeinde und
kath. Kirchengemeinde Schutterwald
Fortbildung für Winzer
Das Amt für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis veranstaltet am Donnerstag, 15. Januar 2015, um 14 Uhr im
Eventhaus Vetter am Flugplatz in Lahr eine Fortbildung für
Winzer. Vertreter vom Weinbauinstitut Freiburg und vom Amt
für Landwirtschaft informieren über Probleme mit Pilzen und
tierischen Schädlingen im Weinbau. Die Fachleute stellen neueste Erkenntnisse zum Auftreten und zur Bekämpfung der Kirschessigfliege vor. Für die Veranstaltung werden vier Stunden
als Fortbildungsnachweis für die Sachkunde anerkannt. Kontakt: E-Mail: Bernhard.Ganter@ortenaukreis.de, Tel: 0781 805
7100.
Öffnungszeiten: Sonntag 10.00 – 11.30 Uhr
Mittwoch 15.30 – 17.30 Uhr
(Rathauskeller, Eingang hinten im Hof)
Bücherei geschlossen!
Unsere Bücherei ist in den Weihnachtsferien vom
24.12.2014 – einschl. 06.01.2015
geschlossen.
Wir wünschen Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr.
Informationen aus dem Landratsamt
Veranstalter gesucht: „Donnerstags in der Ortenau Genuss mit allen Sinnen“ geht in die fünfte Runde
Für die Reihe „Donnerstags in der Ortenau - Genuss mit allen
Sinnen“ sucht das Landratsamt Ortenaukreis Veranstalter für
das Jahr 2015. Jeden Donnerstag von April bis Dezember sollen Veranstaltungen, die sowohl kulturelle als auch kulinarische
Besonderheiten der Region kombinieren, angeboten werden.
Ob als Gastronomiebetrieb, als Verein, als Unternehmen oder
als Privatperson, jeder kann Veranstalter sein und seinen Besuchern einen tollen Abend bieten. Von ausgefallenen Stadtund Kräuterführungen, Konzerten, Theateraufführungen bis hin
zu Wanderungen, musikalischen Sommerabenden oder stimmungsvollen Sekt- und Weinproben kann alles angeboten werden.
Interessierte können sich bis Freitag, 16. Januar 2015, an
Petra Kiefer, Stabsstelle Landrat/Tourismus unter Tel: 0781/
8051717 oder per E-Mail an: tourismus@ortenaukreis.de wenden. Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung.
Schweine in Freiland- und Auslaufhaltung
Änderungen der Schweinehaltungshygieneverordnung
(SchHaltHygV)
Das Veterinäramt im Landratsamt Ortenaukreis informiert: Seit
01.05.2014 sind die Änderungen der Schweinehaltungshygieneverordnung (SchHaltHygV) in Kraft getreten. Da die Übergangsfrist für die endgültige Umsetzung dieser Änderungen am
31.12.2014 abläuft, sind für Schweinehaltungen in Freilandbzw. Auslaufhaltung ab dem neuen Jahr folgende Anforderungen einzuhalten:
Anzeigepflicht für Auslaufhaltungen
Tierhalter, die Schweine in Auslaufhaltung halten wollen, müssen vor Beginn der Tätigkeit ihren Namen und Adresse angeben sowie die Anzahl der im Jahresdurchschnitt gehaltenen
Tiere beim Amt für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung mitteilen.
Tierärztliche Bestandsbetreuung
Der Schweinebestand ist durch einen praktizierenden Tierarzt
zu betreuen. Der Tierhalter soll mit Unterstützung des Tierarztes den Gesundheitsstatus des Bestandes aufrechterhalten
und sofern erforderlich verbessern.
Außerdem hat der Tierarzt die klinische Untersuchung der
Schweine regelmäßig (mindestens zweimal im Jahr oder einmal
je Mastdurchgang) durchzuführen.
Jugendraum – Öffnungszeiten 51. – 52. KW
Kinder- und Jugendbüro – 0781 - 96 777 922
jugendbuero@schutterwald.de
Um die oben genannten Aufgaben erfüllen zu können, muss
der Tierarzt über ein besonderes Fachwissen im Bereich der
Schweinegesundheit verfügen, welches ihm von der zuständigen Tierärztekammer schriftlich bestätigt wird.
Untersuchungen
Zweimal jährlich wird zusätzlich zur Bestandsbetreuung durch
den praktizierenden Tierarzt eine klinische Untersuchung durch
einen Amtstierarzt vorgenommen. Mindestens einmal jährlich
werden Blutproben zur Untersuchung auf Klassische und Afrikanische Schweinepest entnommen. Die Zahl der zu entnehmenden Blutproben richtet sich nach der Größe des Bestands
(Anlage).
Außerdem wird neben der Abklärung einer Infektion mit dem
Schweinepestvirus auch eine Untersuchung auf Brucellose
und Aujeszkysche Krankheit (AK) vorgeschrieben.
Freitag, den 19. Dezember 2014
5
Freitag
19.12.14
17:30 – 23:00
Offene Tür
Samstag
20.12.14
Ab 19:00
Privatvermietung
Sonntag
21.12.14
Montag
22.12.14
17:30 – 21:00
Dienstag
23.12.14
Ab 17:00
Mittwoch
24.12.14
geschlossen
Donnerstag
25.12.14
geschlossen
Offene Tür
-JugendratWeihnachtsessen
Raclette
Schutterwald aktuell
Landratsamt Ortenaukreis
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
Reisepässe / Personalausweise
Die Reisepässe, die bis zum 03.12.2014 und die Personalausweise, die bis zum 05.12.2014 beantragt wurden können von
den Antragstellern abgeholt werden. Die bisherigen Ausweise/Reisepässe, welche noch nicht eingezogen wurden, bringen
Sie bitte zur Abholung mit.
Am Mittwoch, 24. Dezember 2014 (Heiligabend) und Mittwoch, 31. Dezember 2014 (Silvester) sind alle Deponien des
Ortenaukreises geschlossen.
Am Samstag, 27. Dezember 2014 und Montag, 5. Januar
2015 sind alle Deponien des Ortenaukreises – außer Deponie Kahlenberg in Ringsheim - geschlossen.
Personen (ab dem 16. Lebensjahr), die einen neuen Personalausweis beantragt haben, möchten wir darauf hinweisen, dass
der Ausweis erst zur Abholung bereit liegt, wenn Sie den PinBrief erhalten haben.
In der Zeit vom 24.12.2014 bis 10.01.2015 sind folgende
Deponien im Ortenaukreis geschlossen:
Kappel-Grafenhausen
Neuried-Altenheim
Rust
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Meldebehörde Telefon
0781/9606-15 oder E-Mail meldeamt@schutterwald.de.
Offenburg-Zunsweier
Schwanau-Ottenheim
Willstätt
Geöffnet am: Montag, 29. und Dienstag, 30. Dezember 2014
/ Freitag, 02. und Samstag, 03. Januar 2015 /
ab Mittwoch 07. Januar wieder wie gewohnt geöffnet.
Kirchliche Nachrichten
Evangelische Lukasgemeinde
Achern-Maiwald, Kehl-Kork, Lahr-Sulz, Oberkirch-Meisenbühl,
Offenburg-Rammersweier, Seelbach-Schönberg, SchutterwaldHöfen und die Deponie „Vulkan“ in Haslach
Evang. Pfarramt, Die Waide 2/1, Tel. 5 59 90, Fax: 6 89 51
e-mail: lukasgemeinde.offenburg@kbz.ekiba.de
Bürozeiten: Dienstag und Freitag 15.00 – 17.00 Uhr
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:00 bis 12:30 Uhr und 13:00 bis
16:45 Uhr, Sa. 8:00 bis 12:00 Uhr
Krippenspiel 2014 - Probetermine
Samstag, 20.12., 15.00 – 16.30 Uhr / zweite Hauptprobe
Dienstag, 23.12., 10.00 – 12.00 Uhr / Generalprobe
Geöffnet am: Samstag, 27., Montag, 29. und Dienstag, 30.
Dezember 2014 / Freitag, 02., Samstag, 03. und Montag, 05.
Januar 2015 /
ab Mittwoch 07. Januar wieder wie gewohnt geöffnet.
Aufführung: 24.12., 15.30 Uhr im Weihnachtsgottesdienst
Kahlenberg in Ringsheim
Termine
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8:00 bis 18:00 Uhr durchgehend
Sa. 8:00 bis 12:00 Uhr
In der Hektik des Alltags zur Ruhe kommen mit Singen, Beten
und Meditieren.
Wir laden herzlich ein zur Atempause am Freitag, 19.12.2014
um 19.00 Uhr ins Gemeindehaus in der Blumenstraße.
Landratsamt Ortenaukreis
Selbsthilfegruppe „von Gewalt betroffenen Frauen“ hat
sich gegründet
Laut einer repräsentativen Studie des Bundesministeriums für
Familien, Senioren, Frauen und Jugend zum Thema „Gewalt
gegen Frauen“ haben 40% der Frauen in Deutschland seit ihrem 16. Lebensjahr körperliche und/oder sexuelle Gewalt und
42% der Frauen psychische Gewalt (Einschüchterung, Drohungen, Verleumdungen, usw.) erlebt; 25% der Frauen haben Gewalt durch den aktuellen oder früheren Lebenspartner erfahren.
Neben den körperlichen Verletzungen tragen betroffene Frauen
multiple psychische Folgebeschwerden, wie Schlafstörungen,
Depressionen, erhöhte Ängste, u.ä. davon. Nicht selten geht
das Vertrauen in sich und die Menschen im Umfeld verloren.
Eine große Zahl spricht bzw. kann mit niemanden über das
Erlebte sprechen.
„Es gibt gute, aber meiner Meinung nach immer noch nicht genügend oder zu wenig passende Angebote für misshandelte
Frauen“, so eine Betroffene. „Es ist einfach etwas anderes, sich
mit Menschen zu unterhalten, die gleiche oder ähnliche Erfahrungen gemacht haben und genau wissen, wie ich mich fühle.“
Seit kurzem hat sich auf Initiative von Betroffenen im Ortenaukreis eine Selbsthilfegruppe gegründet. Sie bietet unter anderem die Möglichkeit, im geschützten Kreis Erfahrungen auszutauschen, gemeinsam nach Alternativen oder „Lösungen“ zu
suchen, sich gegenseitig zu unterstützen oder gemeinsam etwas zu unternehmen.
Interessentinnen sind herzlich willkommen.
Nähere Informationen erhalten Sie bei der Kontaktstelle für
Selbsthilfegruppen unter der Telefonnummer 0781/805-9771.
Samstag, 20.12.2014
15.00 – 16.30 Uhr zweite Hauptprobe fürs Krippenspiel
Sonntag, 21.12.2014 – 4. Advent
09.15 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer i. R. Berger
Dienstag, 23.12.2014
10.00 – 12.00 Uhr Generalprobe fürs Krippenspiel
Mittwoch, 24.12.2014 – Heilig Abend
15.30 Uhr Familiengottesdienst mit Aufführung des
Krippenspiels – Pfarrerin Hannemann
18.30 Uhr Christvesper mit Pfarrer Geiger
Donnerstag, 25.12.2014 – 1. Weihnachtsfeiertag
10.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Geiger
Sonntag, 28.12.2014
10.30 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Geiger
Mittwoch, 31.12.2014
18.30 Uhr Gottesdienst zum Altjahrsabend mit Pfarrer Geiger
Voranzeige
Sonntag, 04.01.2015
09.15 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Geiger
Der Wochenspruch für die kommende Woche:
“Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich:
Freuet euch! Der Herr ist nahe!“ (Philipper 4,4-5)
Fundsachen
1 roter Damenstrickhandschuh
Freitag, den 19. Dezember 2014
6
Schutterwald aktuell
Freitag, 26.12.2014
Sw: 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier
- mitgestaltet vom Männergesangverein
Ih: 09.00 Uhr Eucharistiefeier
Dun: 09.00 Uhr Eucharistiefeier
Lan: 10.45 Uhr Familiengottesdienst
Hof: 10.45 Uhr Familiengottesdienst
Die: 10.45 Uhr Eucharistiefeier
Katholische Kirchengemeinden der
Seelsorgeeinheit Schutterwald-Neuried
Katholisches Pfarramt
Hauptstr. 75
Hauptstr. 42
77746 Schutterwald
77743 Neuried-Ichenh.
Tel.: 07 81 / 9 69 28 -0
Tel.: 0 78 07 / 95 50 43
Fax: 07 81 / 9 69 28 -21
Fax: 0 78 07 / 95 50 44
E-Mail: pfarramt@kath-schutterwald-neuried.de
S = Schutterwald
I = Ichenheim
Sz = Schutterzell
M = Müllen
O = Offenburg
Die=Diersburg
Samstag, 27.12.2014
Nie: 18.30 Uhr Vorabendmesse
L = Langhurst
D = Dundenheim
H = Höfen
A = Altenheim
N = Niederschopfheim
Hof=Hofweier
Sonntag, 28.12.2014
Sw: 09.00 Uhr Eucharistiefeier
Ih: 10.45 Uhr Eucharistiefeier
Montag, 29.12.2014
Ih: 17.00 Uhr Gebetsstunde der Männer
Gottesdienstordnung
Freitag, 19.12.2014
Lan 08.30 Uhr Ökumenischer Schülergottesdienst
Die: 08.30 Uhr Ökumenischer Schülergottesdienst in der
kath. Kirche
Alt: 16.30 Uhr Eucharistiefeier in der Kapelle des
Seniorenzentrums Neuried
Die: 18.30 Uhr Bußfeier im Advent
Nie: 18.30 Uhr Eucharistiefeier
Dienstag, 30.12.2014
Sw: 14.45 Uhr Wortgottesfeier in der Kapelle des
Altenpflegeheims St .Jakob
Mittwoch, 31.12.2014
Sz: 17.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum
Jahresschluss
Die 17.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum
Jahresschluss
Sw: 18.00 Uhr Eucharistiefeier zum Jahresschluss
Hof: 18.00 Uhr Eucharistiefeier zum Jahresschluss
Samstag, 20.12.2014
Sw: 18.30 Uhr Vorabendmesse
Hof: 18.30 Uhr Vorabendmesse
Nie: 18.30 Uhr Wortgottesfeier
Nachrichten
Sonntag, 21.12.2014
Ih: 09.00 Uhr Eucharistiefeier
Lan: 10.45 Uhr Eucharistiefeier
Mül: 10.45 Uhr Eucharistiefeier
Die: 10.45 Uhr Eucharistiefeier
Tauftermine
Sonntag, 04.01.2015 um 14.00 Uhr in Hohberg
Sonntag, 11.01.2015 um 14.00 Uhr in Schutterwald
Sonntag, 18.01.2015 um 14.00 Uhr in Neuried
Kirchenchor Schutterwald/Dundenheim
Hallo liebe Sängerinnen und Sänger,
noch eine Woche bis Weihnachten. Wie bekannt findet am
kommenden Montag die Probe in der Kirche in Schutterwald
statt. Und für alle, die in der letzten Probe nicht da waren, wir
singen am Samstag, 10.01. um 18.30 in der Vorabendmesse in
Schutterwald. Daher bitte geänderten Fahrplan beachten. Anschließend sind wir zum Neujahrsempfang in den Martinskeller
eingeladen.
Die erste Probe im neuen Jahr findet am 12.01.2015 um
20 Uhr im alten Schulhaus in Schutterwald statt. Dazu freuen
wir uns auch gerne über neue Sänger/innen: Sollten Sie auch
mal gerne bei uns mitsingen wollen, und sei es auch nur mal
zum Schnuppern, Sie sind herzlich willkommen.
Gleichzeitig erneuern wir unser Angebot an die Sänger des
Kirchenchores Ichenheim, sich uns ab dem neuen Jahr anzuschließen, um einen Fortbestand der Kirchenmusik in Ichenheim zu ermöglichen.
Wir freuen uns auf Euch!
Montag, 22.12.2014
Dun: 17.00 Uhr Gebetsstunde der Männer
Dienstag, 23.12.2014
Ih: 16.00 Uhr Frauen treffen sich zum Gebet
Mittwoch, 24.12.2014
Lan: 15.30 Uhr Kinderkrippenfeier für kleinere Kinder
Sw: 15.30 Uhr Christmette im Saal von St. Jakob
Hof: 16.00 Uhr Kinderkrippenfeier, gleichzeitig Krabbelgottesdienst im Pfarrhaus
Alt: 16.00 Uhr Ökum. Krippenfeier in der
ev. Kirche Altenheim
Lan: 16.30 Uhr Kinderkrippenfeier
Sz: 17.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst am Hl. Abend
Die: 17.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst am Hl. Abend
Ih: 17.00 Uh r Musikalische Einstimmung zur Christmette
Ih: 17.30 Uhr Christmette
Hof: 17.30 Uhr Christmette
Dun: 18.00 Uhr Ökum. Familiengottesdienst in der
kath. Kirche
Sw: 22.00 Uhr Christmette
Nie: 16.00 Uhr Kinderkrippenfeier
22.00 Uhr Christmette
Und hier die nächsten Termine:
Montag, 22.12.2014 20.00 Uhr
Probe für Weihnachten Kirche Schutterwald
Donnerstag, 25.12.2014 08.15 Uhr
Einsingen, Kirche Schutterwald
Donnerstag, 25.12.2014 09.00 Uhr
Weihnachten, Kirche Schutterwald
Montag, 29.12.2014 20.00 Uhr
keine Probe
Samstag, 10.01.2015 17.15 Uhr
Einsingen, Kirche Schutterwald
Samstag,10.01.2015 18.00 Uhr !
VA-Messe, Kirche Schutterwald
Montag, 12.01.2014 20.00 Uhr
Gesamtprobe, Alte Schule Schutterwald
Montag, 19.01.2014 20.00 Uhr
Gesamtprobe, Alte Schule Schutterwald
Donnerstag, 25.12.2014
Sw: 09.00 Uhr Festgottesdienst
- mitgestaltet vom Kirchenchor
Die: 09.00 Uhr Festgottesdienst
Mül: 10.45 Uhr Festgottesdienst
Sz: 10.45 Uhr Festgottesdienst
Nie: 10.45 Uhr Festgottesdienst
Sw: 18.00 Uhr Vesper
Hof: 18.00 Uhr Vesper
Freitag, den 19. Dezember 2014
7
Schutterwald aktuell
Segen bringen, Segen sein.
Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und
weltweit! Segen bringen, Segen sein
Zum 57. Mal werden rund um den 6. Januar 2015 bundesweit
die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein.
Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“ heißt das aktuelle Leitwort der Aktion Dreikönigssingen,
bei der in allen 27 deutschen Bistümern wieder Kinder und Jugendliche in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür
zu Tür ziehen werden. Beispielland sind die Philippinen, inhaltlich dreht sich alles um das Thema „Ernährung“.
Bei der 56. Aktion zum Jahresbeginn 2014 hatten die Sternsinger rund 44,5 Millionen Euro gesammelt. Rund 330.000 Mädchen und Jungen sowie rund 90.000 Begleitende hatten sich in
11.075 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten beteiligt.
Rund 1.800 Projekte für Not leidende Kinder in weltweit über
100 Ländern konnten die Sternsinger zuletzt jährlich unterstützen.
Müllen-Altenheim - Aussendungsgottesdienst am Dienstag,
6. Januar 2015 um 10.45 Uhr in Müllen.
Anprobe der Kleider und Probe der Texte und Lieder: am
Dienstag, 30. Dezember um 14.00 Uhr und am Samstag, den 3.
Januar um 11.00 Uhr im Begegnungszentrum in Müllen.
Besuch der Sternsinger am Dienstag, 06. Januar in Müllen in
allen Häusern und in Altenheim nach Anmeldung bei Barbara
Ritter (1812) oder bei Maria Kappes (1274).
Schutterwald-Langhurst-Höfen - Die Sternsinger sind am
Sonntag, 04.01.15 und Montag, 05.01.15 unterwegs. Gemeinsamer Gottesdienst ist am Sonntag, 04.01.2015 um 10.45 Uhr
in Langhurst.
Also auf geht’s: Ich erwarte euch zur Probe: Immer montags,
20 Uhr, in den ungeraden Monaten in der alten Schule in Schutterwald, in den geraden Monaten im Gemeindehaus in Dundenheim.
All unseren Freuden, Fans und Sponsoren des Kirchenchores
wünschen wir gesegnete Weihnachten.
Mit musikalischen Grüßen
Euer Stefan, Chorleiter
25 Jahre Partnerschaft mit Recuay Peru (2015)
Hoffnung teilen- Partnerschaft leben: 25 Jahre miteinander
unterwegs - Begegnung – damit aus Fremden Freunde
werden können.
Eine Stimme sagt: Du bist geliebt
Konzert mit Katja & Katharina Tscherter
Wir laden Sie ein zum Benefizkonzert am Sonntag, 21.12.2014
um 18.00 Uhr in die Simultankirche St. Michael, Schutterzell,
mit Liedern und Texten die manche unserer Lebens- und Glaubensfragen ansprechen, die uns berühren und zum Nach- und
Weiterdenken anregen. Schenken Sie sich Zeit, um innere Bilder aufsteigen zu lassen, Träumen nachzusinnen, um Begegnungen mit sich selbst, anderen und Gottes Kraft und Liebe zu
erleben.
Der Eintritt ist frei, über eine Spende für die Peruarbeit freuen
wir uns. Im Anschluss bietet sich noch Zeit zum Austausch bei
Getränken und kleinen Snacks.
Wir laden alle ganz herzlich ein zu dieser nachdenklichen Stunde in einer stimmungsvollen Kirche und freuen uns sehr auf Sie.
Katja & Katharina Tscherter & Perugruppe Neuried
Senioren Schutterwald
Liebe Seniorinnen und Senioren,
wir treffen uns im Neuen Jahr wieder am Mittwoch, 07.01.2015
um 14.30 Uhr im Martinskeller in Schutterwald zu Kaffee und
Hefezopf, Getränken, Gesprächen, Spielen und mehr. Neue
Gesichter sind herzlich willkommen. Hubert Obert
Neujahr 2015 Dundenheim
Wir laden alle Gottesdienstmitfeiernden und Pfarreimitglieder
ein, mit uns im Anschluss an den Neujahrsgottesdienst am
01.01.2015 mit einem Glas Sekt auf das neue Jahr 2015 anzustoßen. Den Gottesdienst feiern wir um 18.00 Uhr in der St.
Johannes Kirche in Dundenheim, anschließend treffen wir uns
im kath. Gemeindehaus. Das Gemeindeteam
Senioren Müllen/Altenheim
Allen Seniorinnen und Senioren wünschen wir ein gesegnetes
Weihnachtsfest sowie einen guten und gesunden Jahreswechsel.
Wir treffen uns wieder am Donnerstag, 08. Januar 2015, wie
immer um 14.30 Uhr, in der Halle in Müllen. Nach Kaffee und
Hefekranz wird Herr Hanspeter Schwenninger zum Thema:
„Aberglaube und Antworten aus der Wissenschaft“ referieren.
Freitag, der 13., Horoskope, aus der Hand lesen, schwarze
Katze von rechts, Stimmen aus dem Jenseits, fliegende Bücher
oder sprechende Teekessel. Aberglaube ist weit verbreitet“. Für
Walter von Lucadou gibt es nichts, was es nicht gibt. Deutschlands bekanntester Parapsychologe versucht Antworten zu geben zu Telepathie, Hellsehen, Präkognition und Telekinese. Im
Vortrag wird auf Formen des Aberglaubens eingegangen und
Antworten aus der Wissenschaft werden referiert. (Hanspeter
Schwenninger)
Alle Interessierten aus Nah und Fern sind herzlich eingeladen.
Es freut sich auf ein Wiedersehen, Elisabeth Armbruster und
Team
Flohmarkt „Rund um’s Kind“ Kindergarten Schutterzell
Der kath. Kindergarten St. Michael in Schutterzell veranstaltet
am Samstag 10.01.2015 in der Zeit von13.00 Uhr bis 16.00 Uhr
im Mehrzweckraum des Kindergartens einen Flohmarkt " Rund
um`s Kind ".
Zur Stärkung gibt es Kaffee, Kuchen und Butterbrezeln, für unsere kleinen Besucher bieten wir Kinderbetreuung an.
Tischreservierung nimmt Frau Leppert 07808/943753 entgegen.
Die Gebühr für einen Tisch beträgt 6,00 Euro und einen selbst
gebackenen Kuchen. Wir würden uns auch sehr über Kuchenspenden aus dem Dorf freuen.
Auf Ihr Kommen freuen sich die Kinder, der Elternbeirat und die
Erzieherinnen
Alle weiteren Nachrichten und Informationen entnehmen Sie
bitte dem Pfarrblatt der SE Schutterwald-Neuried oder dem
Internet unter www.kath-schutterwald-neuried.de
Ökumenischer Gottesdienst am 1. Januar 2015
Zum Beginn des neuen Jahres findet der traditionelle ökumenische Gottesdienst in diesem Jahr in der Kirche in Müllen um
18.30 Uhr statt. Herzliche Einladung an alle kath. und ev. Christen in Müllen und Altenheim.
Schulen
Förderverein Mörburgschule e.V.
Krippe in der St. Nikolauskirche in Ichenheim
Viele fleißige Helfer sind derzeit mit viel Mühe und Liebe zum
Detail mit dem Aufbau und der Gestaltung der Krippe beschäftigt. Wir laden herzlich ein, ab Weihnachten unsere wunderschön gestaltete Krippe in der St. Nikolauskirche in Ichenheim,
täglich in der Zeit von 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr, zu besichtigen.
Freitag, den 19. Dezember 2014
Alt & Jung feiert gemeinsam Advent
Auch im 10. Jahr, seit Bestehen des Förderverein Mörburgschule, organisierte dieser wie alljährlich, zusammen mit dem
Altenpflegeheim St. Jakobus, „Alt und Jung feiert gemeinsam
Advent“.
Fleißig bastelten die Schülerinnen der Klassen 8 gemeinsam
mit den Bewohnern wunderschöne Tischdekoration. Hierbei
entstanden nette Gespräche und einfüllsame Begegnungen
zwischen den Generationen.
8
Schutterwald aktuell
schluss die Möglichkeit, die Fachschulreife (Mittlerer Bildungsabschluss) zu erwerben.
Am Freitag dann wurden die Bewohner zur Adventsfeier in den
Saal eingeladen. Der Grundschulchor und die Bläserklasse der
Mörburgschule mit den Lehrerinnen Frau Anders, Frau Waldmeyer und Frau Berger unterhielten gekonnt mit Weihnachtsliedern. Die Bewohner freuten sich sehr über den Weihnachtsgruß.
Bedanken wollen wir uns auf diesem Weg vielmals:
- beim Altenpflegeheim St. Jakobus
- bei den Schülern und Lehrern
- bei den Eltern für die Kuchenspenden
Die Veranstaltung hat allen viel Freude bereitet!
4. Das einjährige Kaufmännische Berufskolleg (BK1) hat als
Zugangsvoraussetzung den Mittleren Bildungsabschluss bzw.
die Versetzung in die Klasse 10 eines Gymnasiums und vermittelt eine theoretische und praktische kaufmännische Grundausbildung.
5. Das einjährige Kaufmännische Berufskolleg (BK2) baut
auf dem BK1 auf, führt zur Fachhochschulreife und über Zusatzunterricht und Zusatzprüfung zum Abschluss „Staatlich geprüfte(r) Wirtschaftsassistent(in)“.
Der Förderverein Mörburgschule wünscht allen Mitgliedern,
Freunden und Gönnern, sowie allen Einwohnern von Neuried und Schutterwald ein herzlich frohes Weihnachtsfest,
viel Freude, Glück und Gesundheit für das neue Jahr!
6. Das zweijährige Kaufmännische Berufskolleg Fremdsprachen (2BKFR) setzt den Mittleren Bildungsabschluss voraus bzw. die Versetzung in die Klasse 10 eines Gymnasiums
und vermittelt umfassende Kenntnisse in mindestens zwei
Fremdsprachen, führt zur Fachhochschulreife und über Zusatzunterricht und Zusatzprüfung zum Abschluss „Staatlich geprüfte(r) Wirtschaftsassistent(in)“.
Bildungszentrum Offenburg
Dem eigenen Leben auf der Spur
Schreibseminar Lebenslinien
Ab Januar lädt das Bildungszentrum Offenburg zu einem mehrteiligen Schreibseminar ein. Im Mittelpunkt steht dabei der
Mensch mit seiner Lebensgeschichte: Von den Kindertagen bis
in die Gegenwart, Erlebtes, Erinnertes und Zeitbilder.
Die Diplompädagogin Andrea Bastian führt Interessierte behutsam in die eigene Biographie und leitet durch vielfältige Übungen dazu an, die Geschichte(n) des eigenen Lebens aufzuschreiben.
Das Seminar besteht aus mehreren Samstagen und monatlichen Abenden. Abschluss ist Anfang 2016.
Referentin: Andrea Bastian
Termine: ab Samstag, 17. Januar, 13.30 – 17.30 Uhr
Kosten des ganzen Seminars: 260 Euro
Ort: Bildungszentrum Offenburg, Katholisches Zentrum St. Fidelis, Straßburger Str. 39, 77652 Offenburg
Anmeldung bis 7. Januar und Information unter Tel. 0781/
9250-40, info@bildungszentrum-offenburg.de,
www.bildungszentrum-offenburg.de
7. Das einjährige Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (BKFH) baut auf dem Mittleren Bildungsabschluss
und einer abgeschlossenen kaufmännischen Berufsausbildung
auf und führt zur Fachhochschulreife.
8. An der Kaufmännischen Berufsschule (BS) können Auszubildende neben ihrer Ausbildung, aufbauend auf dem Mittleren Bildungsabschluss, zusätzlich die Fachhochschulreife
(FHR) erwerben.
Die auf den ersten Blick verwirrende Vielfalt des Bildungsangebots der Kaufmännischen Schulen Offenburg wird an den Informationsabenden im Detail vorgestellt; bei dieser Gelegenheit
können auch alle Fragen von Eltern und Schülerinnen und
Schülern konkret beantwortet werden.
Weitere Vorabinformationen unter www.ks-og.de, Menüpunkt
Bildungsangebot/Anmeldung.
Informationsabende über das Bildungsangebot:
Montag, 19. Januar 2015, 19:00 Uhr,
für 3WGW, 3WGI, 2BFW, 1BKFH
Dienstag, 20. Januar 2015, 19:00 Uhr,
für BK1, BK2, BKFR und BSFHR
Mittwoch, 21. Januar 2015, 19:00 Uhr, für 6WG
Kaufmännische Schulen Offenburg
Informationsabende über das breite Bildungsangebot an
den Kaufmännischen Schulen Offenburg
1. Das sechsjährige Wirtschaftsgymnasium (6WG) können
Schülerinnen und Schüler einer Haupt-/Werk-realschule, einer
Realschule und eines Gymnasiums besuchen, wenn sie nach
Klasse 8 versetzt wurden. Als Abschluss wird die Allgemeine
Hochschulreife (Abitur) erworben.
Anmeldeschluss:
Info:
Tel: 0781 805-8100 Zentrale
Fax: 0781 805-8101
0781 805-8117 3WGW, 3WGI
0781 805-8118 BK1
Fax: 0781 805-8102
0781 805-8119 BKFR, BK2, BFW, BKFH
0781 805-8122 BFW
0781 805-8123 BSFHR
2. Das dreijährige Wirtschaftsgymnasium (3WG/3WGI) setzt
einen Mittleren Bildungsabschluss oder die Versetzung in die
Klasse 10 eines Gymnasiums des achtjährigen Bildungsganges
voraus. Neben einer soliden Allgemeinbildung werden berufstheoretische Bildungsinhalte im Bereich Wirtschaft vermittelt.
Als Abschluss wird die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erworben, die zum Studium aller Fachrichtungen an allen Universitäten und Hochschulen berechtigt. Alternativ zu dem klassischen 3-jährigen Wirtschaftsgymnasium mit dem Profil „Wirtschaft“ (3WGW) wird auch das Profil „Internationale Wirtschaft“
(3WGI) angeboten. Dieses Profil „Internationale Wirtschaft“
trägt der immer stärkeren Internationalisierung und Globalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft sowie einer international
ausgerichteten Hochschulausbildung Rechnung. Auch die
Wichtigkeit von Fremdsprachen im Allgemeinen sowie die überragende Bedeutung der englischen Sprache als Konferenz- und
Verhandlungssprache im Besonderen werden berücksichtigt.
Die Schüler im Profil „Internationale Wirtschaft“ erhalten zusätzlich zum Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife ein Zertifikat
über das Bestehen des „Internationalen Abiturs am Wirtschaftysgymnasium in Baden-Württemberg“.
Bereitschaftsdienste
Zahnarztpraxis Dr. Weber: Wir haben Urlaub vom 19.12.14 06.01.15. Über die gesamte Zeit ist ein zahnärztlicher Notdienst
eingeteilt, den sie unter der Tel. 0180 3222 555 11 erfragen
können.
Zahnarztpraxis Ihssen: Praxis geschlossen vom 24.12.06.01.2015. Vertretung zu erfahren unter Tel. 0781 / 51210.
Praxis Dr. Gut: Praxis geschlossen am 22.12. und 23.12.2014.
Vertretung: Dr. Fink-Oehm (Tel. 605770), Dres. Bauer/Geiger
(Tel. 52121). Nächste Sprechstunde am 29.12.2014 .
Praxis Dr. Fink-Oehm: Urlaub vom Mittwoch, 24.12. – einschl.
Freitag, 02.01.2015. Vertretung: Praxis Dr. Gut (Tel. 52233),
Praxis Dres Geiger / Bauer (Tel. 52121).
3. Die zweijährige Berufsfachschule – Wirtschaftsschule (2BFW) bietet Schülerinnen und Schülern mit HauptschulabFreitag, den 19. Dezember 2014
1. März 2015
9
Schutterwald aktuell
Schwarzwaldverein Schutterwald e.V.
Vereinsmitteilungen
Wir wünschen unseren Mitgliedern, allen Wanderfreunden und
der gesamten Einwohnerschaft ein besinnliches, frohes Weihnachtsfest. Für 2015 wünschen wir Gesundheit, Wohlergehen
und viel Freude bei unseren Touren.
Die Vorstandschaft
Sportgemeinschaft Langhurst e.V.
Liebe Mitglieder,
ein abwechslungsreiches Vereinsjahr 2014 neigt sich dem Ende zu!
Jungkolping
In den einzelnen Abteilungen wurde wieder hervorragende
Trainingsarbeit dank unserer vielen engagierten Übungsleiter,
aber auch dank der zahlreichen Trainingsteilnehmer geleistet.
Unser Mitwirken am Langhurster Dorffest war sicher einer der
Höhepunkte des Jahres, u.a. auch durch die verschiedenen
Vorführungen unserer Abteilungen. Allen Mitwirkenden und
fleißigen Helfern sei an dieser Stelle noch einmal ein herzliches
Dankeschön gesagt. Nur durch Euer Engagement ist es überhaupt möglich, solche Veranstaltungen auf die Beine zu stellen!
Christbaumaktion am 10. Januar 2015
Auch im neuen Jahr findet wieder unsere Christbaum-Aktion
statt, an der wir gerne die Entsorgung Ihrer Weihnachtsbäume
für eine geringe Gebühr (1 €) übernehmen. Das Geld sollte
morgens rausgebracht oder am Baum befestigt werden,
damit uns das Klingeln und somit zusätzliche Arbeit erspart
bleibt.
Bitte stellen Sie den Baum am Samstag, 10. Januar 2015 bis
spätestens 9.30 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand! Später hinausgestellte Bäume können nicht mehr mitgenommen werden, wenn wir die Straße bereits abgefahren haben.
Wir möchten uns bei allen Übungsleitern, aber natürlich auch
bei Euch allen ganz herzlich für Euer Engagement und Eure
Treue zur SGL bedanken! Ihr alle habt maßgeblichen Anteil
daran gehabt, dass unser Verein wieder ein hervorragendes
Bild in der Gemeinde abgegeben hat. Wir zählen auch im kommenden Jahr auf Euren Elan und Eure sportliche Begeisterung!
Wir bitten dringend darum, den Baumschmuck, insbesondere das Lametta vollständig zu entfernen, da die Christbäume dann als Brennmaterial dienen werden.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an 015124193163 oder
01629341018. Am Sammeltag sind wir ebenfalls unter diesen
Nummern zu erreichen.
Die Einnahmen aus der Aktion kommen unserer Jugendarbeit
zu Gute. Daher schon heute herzlichen Dank für Ihre Unterstützung sowie alles Gute für 2015 wünscht
der Gruppenrat!
Wir wünschen Euch, Euren Familien und allen Einwohnern der
Gemeinde ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Für das
neue Jahr wünschen wir Euch Gesundheit, Glück und natürlich
sportlichen Erfolg!
Die Vorstandschaft
Noch-Nicht-Mitglied?
Mit mehr als 550 Mitgliedern zählt die Sportgemeinschaft Langhurst zu den mitgliederstärksten Vereinen der Gemeinde. Neue
Mitglieder sind bei uns immer herzlich willkommen! Wer also
auf der Suche nach sportlicher Betätigung ist, sollte sich unser
Angebot ansehen. Von A wie Aerobic bis Z wie Zumba bieten
wir ein vielfältiges Sportangebot. Da ist sicher für jeden etwas
dabei, speziell für die guten Vorsätze, im neuen Jahr wieder
mehr für die Fitness zu tun!
Informationen zu unserem Sportangebot und zu den Übungszeiten finden sich unter www.sg-langhurst.de
Die Vorstandschaft
An alle Helfer: Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Kolpingskeller!
Kolpingsfamilie
Stammtisch am Mo, 29. Dezember, ab 19 Uhr
Bei unserem traditionellen Stammtisch zwischen den Jahren
werden wir unser Jubiläumsjahr in gemütlicher Runde ausklingen lassen. Wir treffen uns dazu im Gasthaus „Fortuna“. Nochmals herzliche Einladung an dieser Stelle an alle Kolpingsmitglieder.
VdK Ortsverband Schutterwald
Wir wünschen Euch und Euren Familien und ein frohes und
gesegnetes Weihnachtsfest. Dass Gott mit seiner Liebe immer
wieder neu bei Euch ankommen kann.
Für die Vorstandschaft: Renate Beathalter, Vors.
Wir wünschen unseren Mitgliedern, deren Familien und allen
Einwohnern frohe Weihnachten und ein von Gott gesegnetes
neues Jahr. Den Schwer- und Schwerstbehinderten in der Gemeinde wünschen wir für das kommende Jahr, dass sie möglichst viel Zeit ohne Kummer und Beschwernisse erfahren dürfen.
Krippenausstellung vom 26. Dez. – 6. Jan. in Wolfach
Wir möchten alle Interessierten auf die Krippenausstellung der
Kolpingsfamilie Wolfach hinweisen. Im Gemeindehaus St. Laurentius in Wolfach sind neben heimatlichen, orientalischen und
alpenländischen Krippen auch eine große Rundkrippe sowie
verschiedene Kastenkrippen zu sehen. Im kleinen Kaffeestüble
kann man Kuchen und einen guten Kaffee oder Tee genießen
und die Eindrücke verarbeiten.
Öffnungszeiten: 26.12. - 6.1. (außer an Silvester und Neujahr),
14 - 17.30 Uhr, Samstag, Sonn- u. Feiertags bereits ab 11 Uhr.
Der Eintritt ist frei. Die Kolpingsfamilie Wolfach freut sich aber
über eine Spende zugunsten ihres Kindergartenprojektes in
Brasilien.
Renate Beathalter, Vors.
Hörgerät muss Schwerhörigkeit weitgehend ausgleichen
Das Hessische Landessozialgericht (LSG) bestätigte die Pflicht
der gesetzlichen Krankenkassen, eine sachgerechte Versorgung Hörgeschädigter mit hochwertigen Hörgeräten sicherzustellen. Sollte eine sachgerechte Versorgung eines Versicherten nur durch ein teures Gerät möglich sein, greife, so das LSG,
die generelle Festbetragsregelung nicht und die Kasse müsse
den vollständigen Betrag übernehmen. Geklagt hatte ein Hörgeschädigter, dessen Schwerhörigkeit an Taubheit grenzt und
dessen Hörgerät etwa 4900 Euro kostete. Die Kasse wollte
zunächst nicht die den Festbetrag von 1200 Euro übersteigenden Kosten übernehmen. Da der Beschaffungsweg über einen
Antrag bei der Kasse eingehalten wurde und die Versorgungsanzeige des Hörgeräteakustikers einen Leistungsantrag auf
bestmögliche Versorgung umfasste, seien die Voraussetzungen
zur vollständigen Kostenübernahme erfüllt, hieß es in dem Urteil Az. L 8 KR 352/11.
VdK-Mitglieder können sich bei Streitfällen mit gesetzlichen
Krankenkassen oder auch bei anderen sozialrechtlichen Fällen
von den VdK-Sozialrechtsreferenten juristisch vertreten lassen.
Adressen und Sprechzeiten finden sich unter www.vdkbawue.de oder können telefonisch (0711) 61956-0 erfragt werden.
Freitag, den 19. Dezember 2014
Schelmle Hexe Schutterwald e.V.
Wir wünschen allen aktiven Mitglieder, passiven Mitglieder und
unseren Freunden ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Start ins neue Jahr 2015.
Die Vorstandschaft
10
Schutterwald aktuell
Gesangverein Liederkranz
CDU-Gemeindeverband Schutterwald
Weihnachtswünsche
Besinnliche Lieder, manch´ liebes Wort,
tiefe Sehnsucht, ein trauter Ort.
Gedanken, die voll Liebe klingen
und in allen Herzen schwingen.
Der Geist der Weihnacht liegt in der Luft
mit seinem zarten, lieblichen Duft.
Wir wünschen Euch zur Weihnachtszeit
Ruhe, Liebe und Fröhlichkeit.
Schon jetzt laden wir Sie zum Neujahrsempfang der Gemeinde
am 07. Januar 2015 in die Aula der Mörburgschule ein und
wünschen allen Einwohnern von Schutterwald, Langhurst und
Höfen ein gesegnetes Weihnachtsfest,
Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Jahr, verbunden mit
dem Dank für Ihre Unterstützung in 2014.
Alles Gute, Ihre CDU-Schutterwald
Mitgestaltung des Gottesdienstes am 26.12.2014
Traditionsgemäß wird der Männerchor am 2. Weihnachtsfeiertag den Gottesdienst um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche Schutterwald chormusikalisch umrahmen.
Die Sänger treffen sich um 8.30 Uhr im Foyer vom Rathaus
zum Einsingen.
Die Vorstandschaft
Frohe Weihnachten und alles Gute für 2015!
Wir möchten uns bei allen herzlich bedanken, die in diesem
Jahr den Reiterverein Schutterwald durch ihre Teilnahme an
Reit- oder Voltigierturnieren, den Besuch unserer Veranstaltungen, durch Mitarbeit oder finanziell unterstützt haben.
Reiterverein Schutterwald e.V.
Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und der gesamten
Einwohnerschaft ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2015.
Der Gesamtvorstand
Sportfreunde Höfen e.V.
Am Samstag, 27. Dezember 2014 ab 17 Uhr findet unser Waldspeck am Schuttergrillplatz für alle Mitglieder mit Anhang statt.
Wer noch nicht angemeldet ist, schnell anrufen unter Tel.
51607.
Musikverein Schutterwald
Neujahrskonzert 2015
In wenigen Wochen ist es bereits wieder so weit: Am 6. Januar
2015 verwandelt sich die Mörburghalle I in einen Konzertsaal
und der Musikverein Schutterwald erwartet die Besucher des
Neujahrskonzerts mit einem vielseitigen und anspruchsvollen
Programm. Die musikalische Leitung hat dabei zum ersten Mal
unser neuer Dirigent Philipp Zink inne. Lassen Sie sich verzaubern und erleben sie mit dem Orchester und seinem Dirigenten
"stürmische Zeiten".
Der Sektempfang im Foyer der Mörburghalle I beginnt um 9.45
Uhr, das Konzert anschließend um 10.30 Uhr. Wir freuen uns
auf Ihren Besuch!
Im Neuen Jahr treffen wir uns zum Dart- und Kickerturnier am
Freitag, 09. Januar um 19 Uhr im Vereinsraum.
Wir wünschen allen Mitgliedern und Gönnern der Sportfreunde
Höfen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins
Neue Jahr 2015.
Pflumedrucker Narrenzunft e.V.
Allen Einwohnern, aktiven und passiven Mitgliedern wünschen
wir wunderschöne Weihnachten und einen Guten Rutsch ins
neue Jahr 2015.
Der Vorverkauf hat begonnen!
Der Kartenvorverkauf für das Neujahrskonzert 2015 ist gestartet. Karten erhalten Sie an unseren bekannten Vorverkaufsstellen - in der Cecilien-Drogerie, bei der Bäckerei Haltmeyer
und bei der Sparkasse in Schutterwald - und bei jedem aktiven
Musiker. Im Vorverkauf kostet der Eintritt 8€, an der Tageskasse 10€. Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt.
Übrigens: Karten für das Konzertereignis zu Beginn des neuen
Jahres eignen sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk für Ihre Lieben!
Narrengemeinschaftgrillen
Letzter Aufruf:
Am 29.12.14 wollen wir das Jahr beim Waldspeckgrillen gemeinsam ausklingen lassen.
Wo: Vereinsheim der Pflumedrucker NZ, Fohlenweide
Beginn: 18.00h
Mitzubringen: Grillgut, evtl. Teller und Besteck
Für Getränke ist natürlich gesorgt.
Bitte meldet Euch unter info@pflumedrucker.de an.
Der Vorstand
Probeplan
Die heiße Phase der Konzertvorbereitung hat begonnen. Da
uns nur noch wenige Proben bis zum 6. Januar 2015 zur Verfügung stehen, ist es wichtig, dass alle Musiker in allen Proben
anwesend sind! Die Probentermine sind die Folgenden:
Samstag 20.12. – 17.00 Uhr
Samstag 27.12. – 17.00 Uhr
Samstag 03.01. – 17.00 Uhr
Sonntag 04.01. – 09.30 Uhr Generalprobe
Trachtengruppe Schutterwald e. V.
Weihnachtsfeier der Kinder- und Jugendgruppe
Ein Herzliches Dankeschön an die vielen, vielen Helfer die uns
bei der Bewirtung, der Organisation und der kreativen Gestaltung der Veranstaltung geholfen haben. Ohne diese tatkräftige
Unterstützung wäre eine so gelungene Feier nicht möglich gewesen. Natürlich auch vielen Dank an die Kuchenspender, die
es uns ermöglichten, eine so herrliche Kuchentheke anzubieten.
Musikschule "Junge Musiker e.V."
Besinnliches Weihnachtsvorspiel des Jugendorchesters
vom Musikverein Schutterwald im St. Jakobussaal
Am 10. Dez. spielte wie jedes Jahr das Jugendorchester
"Junge Musiker" Schutterwald e. V.im Alterspflegeheim
St. Jakobus besinnliche Weihnachtslieder.
Hierüber freuten sich die Bewohner und Betreuer gleichermaßen und bedankten sich bei der Orchesterleiterin Christine
Schuller recht herzlich für die dargebotene feierliche Unterhaltung.
Mit der Weihnachtsfeier sind die Proben für die Kinder- und
Jugendgruppen in diesem Jahr beendet. Im Neuen Jahr beginnen wir wieder am Freitag, 09.01.15 zu den gewohnten Zeiten.
Wir wünschen allen Kindern, Jugendlichen, den Eltern, allen
aktiven und passiven Mitgliedern und allen Freunden der Trachtengruppe eine frohes und friedvolles Weihnachtsfest und einen
guten Start ins Neue Jahr.
wwww.trachtengruppe-schutterwald.de
Freitag, den 19. Dezember 2014
11
Schutterwald aktuell
TTC Langhurst e.V.
Frauentreff Schutterwald e.V.
Vereinsmeisterschaften an Dreikönig
Am 06.01.2015 ist es wieder soweit: Die Vereinsmeisterschaften des TTC Langhurst werden in der Schulsporthalle ausgetragen. Bezüglich der Einzelheiten, insbesondere zum Beginn
der Veranstaltungen, wird es am kommenden Donnerstag,
18.12., anlässlich der anberaumten Spielerversammlung weitere Infos geben. Nach der Spielerversammlung lädt der Verein
zu einem kleinen Abschlusshock in der Halle ein. Auch die Seniorenabteilung des TTC ist hierzu herzlich eingeladen!
Wir wünschen allen Mitgliedern sowie der Einwohnerschaft ein
frohes und gesundes Weihnachtsfest und ein friedliches und
glückliches Jahr 2015.
Auch den Kranken übermitteln wir einen besonderen Gruß und
wünschen Gute Besserung.
Der nächste gemütliche Nachmittag findet am Mittwoch, den 14.
Januar 2015 um 14.30 Uhr wie immer in unserem Frauentreffraum statt.
Wir hoffen wieder auf rege Beteiligung.
Danke!
Der TTC möchte an dieser Stelle auch allen Vereinsmitgliedern
eine fröhliche und erholsame Weihnachtszeit und einen guten
Rutsch ins Jahr 2015 wünschen. Wir möchten uns bei den
zahlreichen Helfern bedanken, die dieses Jahr mitgeholfen haben, damit die Veranstaltungen, an denen sich der TTC zusätzlich zu den Punktespiele beteiligt hat, ein Erfolg geworden sind!
Zur Kenntnisnahme:
Die Einnahmen aus dem Verkauf unserer Weihnachtsmarktartikel spenden wir dieses Jahr je 400 €
dem Hospizverein Offenburg e.V.
dem Förderverein Pflasterstube Offenburg
dem Haus des Lebens Offenburg /Rammersweier
Die Vorstandschaft
Schasse Deifl Schutterwald e.V.
TuS Schutterwald
Wir wünschen allen aktiven und passiven Mitgliedern sowie
allen Einwohnern Schutterwalds schöne Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.
Während die meisten TuS-Akteure bereits den verdienten
Weihnachtsurlaub genießen können, muss die zweite Mannschaft in der Bezirksklasse der Männer noch mal ran. Dabei hat
das Team am Samstag ab 20 Uhr bei Aufsteiger TV Friesenheim klar die Favoritenrolle inne. Das Schlusslicht hat bisher
gerade mal zwei Punkte auf dem Konto stehen, während Schutterwald II nach wie vor Platz zwei im Blick hat.
Leichtathletik- und Freizeitsportverein
Ab holung Trainingskleidung
Die bestellte LFV-Trainingskleidung ist da und kann bei Trudy
Böhle (Tel. 52694) abgeholt werden.
Auch gelbe T-Shirts sind wieder in allen Größen vorrätig.
Der TuS Schutterwald wünscht seinen Fans und den Einwohnern von Schutterwald von Herzen ein frohes Weihnachtsfest
und alles Gute im neuen Jahr!
Einladung zum Silvesterlauf
Auch in diesem Jahr findet am 31.12.2014 wieder der beliebte
Silvesterlauf statt. Wir freuen uns darauf, wenn Sie mit uns das
Jahr 2014 auf diese Weise beschließen.
Jeder kann seine Streckenlänge wählen nach seinem Leistungsstand. Ziel ist es jedoch, gemeinsam mit viel Spaß mitzulaufen. Die erste Läufergruppe startet um 14.30 Uhr am Waldstadion für die 11 km-Strecke. Wer lieber etwas kürzer (6km)
laufen will, hat die Möglichkeit, um 14.30 Uhr mit der Nordic
Walking-Gruppe am Baggersee zu starten oder um 15.00 Uhr
mit der Läufergruppe (ebenfalls am Baggersee).
Abschließend gibt es am Ziel im Waldstadion einen gemütlichen
Abschluss.
Schützenverein
Das Jahr neigt sich seinem Ende entgegen. Ein bewegtes Jahr,
in dem wir viel unternommen und veranstaltet haben. Deshalb
dürfen wir uns umso mehr auf die bevorstehenden Feiertage
freuen.
Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern und Angehörigen ruhige
und erholsame Feiertage und einen guten und gesunden Start
in ein hoffentlich noch erfolgreicheres 2015. In diese Wünsche
schließen wir natürlich die ganze Bevölkerung ein. Vielen Dank,
dass Sie dem Schützenverein bei den verschiedenen Veranstaltungen – sei es Eierschießen, Weißwurstschießen oder
Dorfmeisterschaft – die Treue gehalten haben und somit diese
Veranstaltungen für den Schützenverein und Schutterwald zum
Erfolg gemacht haben.
Wir freuen uns darauf, Sie alle im neuen Jahr wieder im Vereinsheim begrüßen zu dürfen.
Die Vorstandschaft
Wir gratulieren
Patrik Schrempp hat sich mit hervorragenden Leistungen in der
Leichtathletik-Saison und bei den Talentsichtungswettkämpfen
einen Platz im F-Kader von Baden-Württemberg erkämpft.
Einladung zum Schüler-Hallensportfest 2015
Der 1. Wettkampf des neuen Jahres findet bereits am Sonntag,
den 18.01.2015 statt. Ab 10.30 Uhr messen sich Leichtathleten
im Alter zwischen 7 und 15 Jahren in der Mörburg-halle in verschiedenen Disziplinen.
Wir laden alle Leichtathleten in diesem Alter herzlich dazu ein,
an diesem Wettkampf teilzunehmen. Anmeldungen bitte bei
den jeweiligen Übungsleitern.
Radsport- und Musikverein e.V. Langhurst.
Vorspielnachmittag der Jungmusiker und Zöglinge
Unsere jungen Musikerinnen und Musiker überzeugten beim
Vorspielnachmittag mit ihren musikalischen Darbietungen, und
spielten einzeln, im Duett und auch in kleinen Gruppen.
Den Abschluss machte die Jugendkappelle unter der Leitung
von Wolfgang Oßwald. Das Repertoire reichte vom Weihnachtslied bis zum modernen Pop-Song. Der Applaus der vielen Besucher, die bei Kaffee und Kuchen, die musikalischen
Vorträge genossen, entschädigte die jungen Künstler.
Die Jugendlichen und die Verantwortlichen des Vereins freuten
sich über einen gelungene Veranstaltung und bedanken sich
bei den Besuchern und allen Helfern und Kuchenspendern.
Termin zum Vormerken
Montag, den 19.01.2015 - Sportabzeichenverleihung
Frohe Weihnachten
Wir wünschen allen LFV-Mitgliedern, Freunden und Sponsoren
und allen, die uns in vielfältiger Weise unterstützen ein frohes
Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr.
Kleintierzuchtverein C 175
Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern, sowie der gesamten
Einwohnerschaft ein besinnliches Weihnachtsfest und einen
guten Rutsch ins neue Jahr.
Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und der gesamten
Einwohnerschaft ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2015.
Die Vorstandschaft
Freitag, den 19. Dezember 2014
12
Schutterwald aktuell
FV Schutterwald
Fanfarenzug Schutterwald e.V.
Der FV Schutterwald wünscht all seinen Mitgliedern, Fans,
Gönnern und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und alles
Gute für das neue Jahr 2015.
Am 10.1.2015 findet die 26. Schwarz-Weiß Nacht in der Mörburghalle 1 in Schutterwald statt. Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Einlass zur Schwarz-Weiß Nacht wird ab 19:00 sein. Beginnen
wird diese ab 20:01 Uhr.
Über Ihr Kommen freut sich der Fanfarenzug Schutterwald e.V.
40. Ortenauer Hallenfußballturnier 2014 am 2. Weihnachtsfeiertag
Am 2. Weihnachtsfeiertag findet wieder unser traditionelles Hallenturnier in der Mörburghalle statt. Neben den beiden Gastgeberteams des FV Schutterwald, befinden sich zahlreiche, weitere Topteams der Region im Teilnehmerfeld. Aus der Oberliga
Baden-Württemberg ist der Kehler FV in diesem Jahr wieder
dabei, aus der Verbandsliga Südbaden der SC Offenburg und
der SV Oberachern sowie die Landesligisten TuS Durbach und
SV Niederschopfheim. Ebenfalls wieder am Start ist der französische Verbandsligist und Titelverteidiger FC Geispolsheim.
Turnierbeginn ist um 10.30 Uhr.
Am 24.12. treffen wir uns wieder um 11 Uhr zum „Heiligen Morgen“ im Vereinskeller.
Narrenrat Langhurster Mohren e.V.
Volksliedersingen
Der nächste Liederabend findet diesen Freitag ab 19.30 Uhr im
Narre - Eck statt. Egal ob zuhören oder mitsingen, wir freuen
uns über Ihren Besuch.
Adventssingen - Kinder singen mit den Gottswaldlerchen
Weihnachtslieder
Hierzu laden wir alle Kinder zum Mitmachen ein! Habt Ihr Spaß
am Singen, dann singt mit uns zusammen. Das Adventssingen
findet am Samstag, 20. Dezember 2014 um 16.30 Uhr am Narre - Eck statt. Für das leibliche Wohl wird der Freundeskreis der
Grundschule Langhurst zusammen mit dem Elternbeirat des
Kindergartens Langhurst sorgen. Der Erlös kommt natürlich den
beiden Einrichtungen zu Gute. Wir freuen uns über Ihren Besuch bei dieser Veranstaltung.
Gruppeneinteilung:
Gruppe 1: FC Geispolsheim, FV Schutterwald I, VFR Elgersweier, FV Griesheim
Gruppe 2: Kehler FV, TUS Durbach, SC Sand, SV Zunsweier
Gruppe 3: SV Oberachern, SV Niederschopfheim, FC Ankara
Gengenbach, FV Schutterwald II
Gruppe 4: SC Offenburg, FV Rammersweier, VfR Willstätt,
FV Ataspor Offenburg
Den gesamten Turnierplan findet man ab sofort auf unserer
Homepage (www.fvschutterwald.de) und auf unserer FacebookPage. Während des gesamten Turnierverlaufs versorgt sie der
FV natürlich mit reichlich Speisen und Getränken, auch eine
Kaffee & Kuchen Theke wird geboten. Im Rahmen des Turniers
wird es traditionell auch wieder eine Tombola mit tollen Preisen,
sowie ein Einlagespiel unserer Junioren geben. Der FV Schutterwald freut sich auf Ihr Kommen…
Wir wünschen unseren Mitgliedern und allen Einwohnern ein
frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start
ins neue Jahr.
Die Vorstandschaft
LandFrauenVerein-Offenburg / Land,
Hohberg, Schutterwald
Junioren:
Das letzte Spiel unserer A-Junioren SG gegen die SG ZellWeierbach wurde ins neue Jahr verlegt, so dass sich nun auch
alle unsere Juniorenmannschaften in der Winterpause befinden.
Freitag, den 19. Dezember 2014
Wir wünschen allen Landfrauen und Familien schöne Weihnachtsfeiertage und alles Gute für das Jahr 2015. Danke für
Eure Mithilfe bei den verschiedenen Aktionen und ein herzliches Dankeschön für die Spenden zu Gunsten „Leser helfen“.
Das Vorstandsteam
13
Schutterwald aktuell
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
40
Dateigröße
426 KB
Tags
1/--Seiten
melden