close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Printausgabe - Jucunda

EinbettenHerunterladen
Das Magazin
füie
Gemeinde Jüchen
17. Dez. 2014
8. Jahrg.,
Lfd. Nr. 19
Weihnacht naht, das Friedensfest
Denkt daran zuweilen:
Was uns Menschen Mensch sein lässt
Ist, das Glück zu teilen
Frohe Weihnachten
und ein erfolgreiches
Neues Jahr 2015!
Statt persönlicher
Weihnachtspost
werden wir auch dieses
Jahr wieder
den Tieren in Not helfen in Form von Sach
- und Geldspenden
Weihnachtsgedicht
Komm! Loß merr enns wierr senge!
Letz´ Chreßfäähs soß unges Bestemoo op errer Wolkebank.
Se luerde enn unges Huus errenn, dat hat err dann jelank´.
De Himmelsliar flöck erraff, do wuar se och alt hee;
höösch wuar se enn d´r Wohnung drenn un´soß om Kanapee.
Merr hockde stell emm Düüstere un´ han se net jesenn;
unges janz´Famellich luerde blues enn de Flimmerkess errenn.
Die Jrooß nuam sech dä Enkel flöck un´ trook enn op err Knee.
Dann hat se op d´r Knopp jedröck´, dat Jeflimmer wuar passee!
Hildegard Pfister
Immobilien-Team Jüchen
Odenkirchener Straße 2, 41363 Jüchen
Tel.: 02165/911488, Mobil: 0172/8963111
Merr rievde unges die Ööjelcher, do ving die Jrooß at ahn:
Err sit doch net bej Trues, leev Lück, seiht se un´ heelt sech drahn.
Merr han´ nu´ jemaht e domm Jeseeit, desswiaje unges Jrooß dann hat jeseiht:
Komm! Loß merr enns wierr senge! De Weihnachtszick ess do!
Unges Leed, dat sull janz vruh erklenge, sengt möt uss fern un´ noh!
Paßt op! Üer Jrooß kütt janz plötzlich un´ steht dann medde onger üch.
Paßt op! Die Elektronik, wie flöck die dann durch-et Vinster vlüch!
Dann nimmp´ se üch, se vrooch üch net, emm vuppdich op de Knee.
Dann setz´err do un´ lue´t janz domm, bej err om Kanapee.
Err rievt üch och de Ööjelcher, bestimmp´, dann vänk se ahn:
Err sit doch net bej Trues, leev Lück, säht se un´ hält sech drahn.
Sujät ham-mer enns jesenn:
Komm! Loß merr enns wierr senge! De Weihnachtszick ess do!
Unges Leed, dat sull janz vruh erklenge, sengt möt uss fern un´ noh!
Dieses humorvolle Gedicht in Reim habe ich aus dem Kölner Raum in Jüchener Mundart,
ebenfalls in Reim, enn äch´Jööcher Platt, übertragen.
Jüchen, den 5. Dezember 2014
Hubert Klinkhammer
Immer da, immer nah.
Wir wünschen allen frohe Weihnachten
und ein sicheres neues Jahr!
Michael Schmitter
Geschäftsstelle
Wilhelmstr. 35 • 41363 Jüchen • Tel. 02165 5051 • michael.schmitter@gs.provinzial.com
Frohe Weihnachten...
...viel Glück und Gesundheit für das neue Jahr wünscht Ihnen das Team der Schreinerei Haupt
Notdienste
Ärzte: 0180/5044100
Für die Region Jüchen ist eine Notfallpraxis am
Kreiskrankenhaus Grevenbroich, Parkstr. 10, Eingang neben der Rettungswache, eingerichtet. Die
Notfallpraxis ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag, Dienstag, Donnerstag:
18.30 Uhr bis 23.00 Uhr
Mittwoch und Freitag:
13.30 Uhr bis 23.00 Uhr
Samstag, Sonntag, gesetzl. Feiertage, Rosenmontag. Zusätzlich gibt es noch einen Fahrdienst für
nicht gehfähige Patienten.
In sprechstundenfreien Zeiten kann der ärztliche
Bereitschaftsdienst über die nordrheinweite Arztrufzentrale unter der Rufnummer 0180-5044100
angefordert werden. Bei lebensbedrohlichen Erkrankungen (z. B. Herzinfarkt oder Schlaganfall)
ist sofort der Notruf des Rettungsdienstes 112 zu
wählen.
Zahnärzte 01805/986700
Soziale Rufnummern:
Telefonseelsorge 0800/1110-111 oder -222
Kinder- und Jugendtel: 0800/1110-333
Beratung im Alter: 01805/555210
Frauenhaus: 02131/150225
TAXI
Das freundliche Taxi-Team für die Gemeinde Jüchen
% Jüchen 02165/ 333
% Bedburdyck 02181/43333
Krankenfahrten
(z.B.: Chemo- bzw Dialysefahrten sowie Strahlentherapie)
Flughafenfahrten - Mietwagen
Wir fahren zum Festpreis!
- Krankenfahrten (alle Kassen)
- Dialyse- & Bestrahlungsfahrten
- Funk-Mietwagen
- Großraumfahrzeug (bis 9 Pers.)
- Kurierdienste (In- + Ausland)
Personenbeförderung
02165-1000
Tag &
t
Nach
Udo Effertz
02165
1211
Personenbeförderung
ist Vertrauenssache!
SCHLÜSSEL-NOTDIENST
Sicherheitstechnik
Stephan Jaspers
www.st-jaspers.de
0 21 81 - 49 92 56 01 77 - 2 16 28 85
Inh. Sandra Pust
Buchung und Informationen:
Hochstr. 11, 41363 Jüchen, Tel.: 02164/701350
Passbilder biometrisch
6 Stck 7,50,- €
sofort zum Mitnehmen
Mo-Fr 10 - 12.30 Uhr
Mo-Do 14.30 - 17 Uhr
Birkenstr. 5; 02165/879106
Seite
Seite 22
Mer wöngesche Üsch all
en schön Weihnachtszick
un e jlöcksellesch
Nö Juahr
Mer süht sesch!
Ihr
Jucundus
Das Jucunda Team
wünscht allen Jüchenern
ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest...
...und einen supertollen
Start ins Jahr 2015!!!
Wir haben vom
22.12.2014 - 09.01.2015
geschlossen.
Verbraucherinformationen aus der Gemeinde Jüchen
Auflage: 11.500
Geschäftsstelle:
41353 Jüchen, Birkenstr. 5, Telefon (0 21 65) 879106, Telefax (0
21 65) 879109
redaktion@jucunda-juechen.de - www.jucunda-juechen.de
Bürozeiten: Montag - Freitag
10.00 bis 13.00 Uhr und nach Vereinbarung
Herausgeber, Verantwortlich für Text, Anzeigen,
Herstellung und Vertrieb:
humann medien, Rosemarie Hüsselmann,
Birkenstr. 5, 41363 Jüchen
Druck:
Konstantinstr. 298 - 41238 MG
Telefon: 0 21 66 / 8 00 36 - 38
Die Verteilung erfolgt 2 x monatlich kostenlos an alle Haushalte im
gesamten Gemeindegebiet. Nachbezug von Einzelexemplaren
kostenlos bei Abholung in der Geschäftsstelle.
Gültig ist die Anzeigenpreisliste Nr. 01/13 sowie unsere Allgemeinen
und zusätzlichen Geschäftsbedingungen.
Der Herausgeber identifiziert sich nicht mit der Meinung freier Mitarbeiter. Alle Nachrichten – insbesondere Termine – werden nach
bestem Wissen, jedoch ohne Gewähr veröffentlicht. Unverlangt
eingesandte Manuskripte und Fotos werden nicht zurückgeschickt.
Ferner übernimmt der Herausgeber keine Haftung für Druck- oder
Übertragungsfehler.
Die vom Jucunda-Journal-Jüchen gesetzten, gestalteten und veröffentlichten Texte und Anzeigen dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Herausgebers reproduziert und nachgedruckt werden.
Diskutieren Sie mit auf unseren Facebook-Gruppen:
Jüchen - meine Gemeinde-mein Ort-meine Heimat
Was ist los in der Gemeinde Jüchen?
Gemeinde Jüchen - was ich gut finde
und was mich stört!
Peter Schnitzler:
Ein Schüleraufsatz zum Advent
Der Advent
Der Advent ist die schönste Zeit im Winter. Die meisten Leute haben im Winter
eine Grippe. Die ist mit Fieber. Wir haben auch eine, aber die ist mit Beleuchtung
und man schreibt sie mit K.
Drei Wochen bevor das Christkind kommt, stellt der Papa die Krippe im Wohnzimmer auf und meine kleine Schwester und ich dürfen mithelfen. Viele Krippen
sind langweilig, aber die unsere nicht, weil wir haben Mords tolle Figuren darin.
Ich habe einmal den Josef und das Christkind auf den Ofen gestellt, damit sie es
schön warm haben und es war ihnen heiß. Das Christkind ist schwarz geworden
und den Josef hat es in lauter Trümmer zerrissen. Ein Fuß von ihm ist bis in den
Plätzchenteig geflogen und es war kein schöner Anblick. Meine Mama hat mich
geschimpft und gesagt, dass nicht einmal die Heiligen vor meiner Blödheit sicher
sind. Wenn die Maria ohne Mann und ohne Kind rumsteht, schaut es nicht gut
aus. Aber ich habe Gott sei Dank viele Figuren in meiner Spielkiste und der Josef
ist jetzt Donald Duck. Als Christkind wollte ich Asterix nehmen, weil der ist als
einziger so klein, dass er in den Futtertrog gepasst hätte. Da hat meine Mama gesagt, man kann doch keinen Asterix als Christkind nehmen, da ist das verbrannte
Christkind noch besser. Es ist zwar schwarz, aber immerhin ein Christkind.
Hinter dem Christkind stehen zwei Ochsen, ein Esel, ein Nilpferd und ein Brontosaurier. Das Nilpferd und den Saurier habe ich hinein gestellt, weil die Ochsen und
der Esel waren mir allein zu langweilig. Links neben dem Stall kommen gerade die
heiligen drei Könige daher. Ein König ist dem Papa im letzten Advent beim Putzen
herunter gefallen und er war total hin. Jetzt haben wir nur noch zwei heilige Könige
und einen heiligen Batman als Ersatz.
Normal haben die heiligen Könige einen Haufen Zeug für das Christkind dabei,
nämlich Gold, Weihrauch und Püree oder so ähnlich. Von den unseren hat einer
anstatt Gold ein Kaugummipapier dabei, das glänzt auch schön. Der andere hat
eine Marlboro in der Hand, weil wir keinen Weihrauch haben. Aber die Marlboro
raucht auch schön, wenn man sie anzündet. Der heilige Batman hat eine Pistole
in der Hand. Das ist zwar kein Geschenk für das Christkind, aber damit kann er es
vor dem Saurier beschützen.
Hinter den drei Heiligen sind ein paar rothäutige Indianer und ein Engel. Dem Engel ist ein Fuß abgebrochen, darum haben wir ihn auf ein Motorrad gesetzt, damit
er sich leichter tut. Mit dem Motorrad kann er fahren, wenn er nicht gerade fliegt.
Rechts neben dem Stall haben wir das Rotkäppchen hingestellt. Sie hat eine Pizza und drei Bier für die Oma dabei. Einen Wolf haben wir nicht, darum lauert hinter
dem Baum ein Bär als Ersatzwolf hervor. Mehr steht nicht in unserer Krippe, aber
das reicht voll. Am Abend schalten wir die Lampe an und dann ist unsere
Krippe erst so richtig schön. Wir sitzen so herum und singen Lieder vom
Advent. Manche gefallen mir, aber die meisten sind mir zu langweilig.
Mein Opa hat mir ein Gedicht vom Advent gelernt und es geht so:
“ Advent, Advent, der Bärwurz brennt,
Erst trinkst ein, dann zwei, drei, vier, dann haut es dich mit dem Hirn an die
Tür! “ Obwohl dieses Gedicht recht schön ist, hat Mama gesagt, dass ich
es mir nicht merken darf.
Ehe man sich versieht ist der Advent vorbei und Weihnachten auch und mit
dem Jahr geht es auch dahin.
Die Geschenke sind ausgepackt und man kriegt vor Ostern nichts mehr,
höchstens man hat vorher Geburtstag.
Aber eins ist gewiss: Der Advent kommt immer wieder.
Autor unbekannt
WERKSTATT FÜR ALLE MARKEN - REIFENCENTER
UNFALLREPARATUREN - TÄGLICH HU - SCHEIBENSERVICE
WIR SIND
UMGEZOGEN!
ch mehr Service:
Neuer Standort mit no
RT-BOSCH-STR.
Ab sofort auf der ROBE
■ KOSTENLOSER
Hol- & Bringservice
■ Unfallreparaturen
■ Schadensabwicklung
■ Glasreparaturen
■ Mietwagen
■ Finanzierung Ihrer
Reparaturkosten
■ Mobilitätsgarantie
■ Anhängervermietung
■ Komplettservice
■ Täglich HU/AU
Die Meisterwerkstatt
für ALLE MARKEN und ALLE MODELLE
Robert-Bosch-Straße 3 · 41363 Jüchen
Tel. 0 21 65 / 91 41-0 · www.robert-wirtz.de
" Wir wünschen allen Jüchenern
frohe und besinnliche Weihnachten
und ein gesundes Jahr 2015 "
Ihr Team der Adler Apotheke
Dr. Sebastian Leuffen
Adler Apotheke · Markt 27 · 41363 Jüchen
Telefon 0 2165 12 08 · Telefax 0 2165 10 11
info@adler-apotheke-juechen.de
GESUNDE LEISTUNGEN
Start Fit
Z U M G Ü N S T I G S T E N TA R I F
● Gesundheitsrabatt von 10%
● Im 4. Versicherungsjahr Wechselmöglichkeit in einen Tarif
mit höheren Leistungen ohne Risikoprüfung
Star t Fit
aten
Wir ber
!
Sie gern
Krankenvollversicherung
mit gesunden Leistungen
Geschäftsstelle Nette
Bergheimer Str. 486 ● 41466 Neuss ● Telefon 02131 2986762 ● e-mail Stephan.Nette@hansemerkur.de
Wir wünschen ein schönes Weihnachtsfest & einen guten Start ins Jahr 2015!
Seite 3
Der alte Weihnachtsbaumständer
Beim Aufräumen des Dachbodens - ein paar Wochen vor Weihnachten
- entdeckte der Familienvater in einer Ecke einen ganz verstaubten, uralten Weihnachtsbaumständer. Es war ein besonderer Ständer mit einem
Drehmechanismus und einer eingebauten Spielwalze. Beim vorsichtigen
Drehen konnte man das Lied “O du fröhliche“ erkennen.
Das musste der Christbaumständer sein von dem Großmutter immer erzählte, wenn die Weihnachtszeit herankam. Das Ding sah zwar fürchterlich aus, doch kam dem Familienvater ein wunderbarer Gedanke. Wie
würde sich Großmutter freuen, wenn sie am Heiligabend vor dem Baum
sitzt und dieser sich auf einmal wie in vergangener Zeit zu drehen anfängt
Odenkirchener Straße 21
und dazu “O du fröhliche“ spielt. Nicht nur Großmutter, die ganze Familie
41363 Jüchen
würde staunen.
Mo | Mi | Fr: 9–12 und 15–18 Uhr · Sa: 10–13 Uhr
So nahm er den Ständer und schlich ungesehen in seinen Bastelraum.
Ab Februar im Rheinischen Hof, Jüchen
Jeden Abend zog er sich geheimnisvoll nun in seinen Bastelraum zurück
und verriegelte die Tür.
Eine gründliche Reinigung und eine neue Feder, dann sollte der Ständer
Sanitär l Heizung l Klima
wie neu sein.
Natürlich fragte die Familie, was er dort treiben würde und er antwortete
Weyer GmbH
jedes21:15
Mal nur “Weihnachtsüberraschung“.
_Weihnachten_JucundaJournal_104x50_Pfade.indd 1
14.12.14
Wankelstraße 2
Kurz vor Weihnachten sah der Weihnachtsbaumständer aus wie neu.
41352 Korschenbroich-Glehn
Jetzt noch schnell einen prächtigen Weihnachtsbaum besorgt, so um die
Telefon: (02182) 85 01-0
zwei Meter hoch und wieder verschwand der Vater in seinem Hobbyraum.
Telefax: (02182) 85 01 85
www.weyer-gmbh.de
Er stellt den Baum in den Ständer und führte einen Probelauf durch. Alles
info@weyer-gmbh.de
bestens, was würde Großmutter für Augen machen.
Nun endlich war es Heiligabend. Der Vater bestand
Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest
darauf den Weihnachtsbaum alleine zu schmücken,
und ein glückliches neues Jahr 2015
er hatte extra echte Baumkerzen besorgt, damit alles stimmte. “Die werden Augen machen!“ sagte er
bei jeder Kugel, die er in den Baum hing. Als er fertig
war, überprüfte er noch einmal alles, der Stern von
Bethlehem war oben auf der Spitze, die Kugeln waren alle angebracht, Naschwerk und Wunderkerzen
hingen hübsch angeordnet am Baum und Engelhaar und Lametta waren hübsch untergebracht.
Die Feier konnte beginnen!
Für die Großmutter stellte er den großen Ohrensessel parat, die anderen
Stühle stellte der Vater in einem Halbkreis um den Tannenbaum. Jetzt
führte der Vater die Großmutter feierlich zu ihrem Platz, die Eltern setzten
M
M
sich neben ihr und ganz außen saßen die Kinder.
“Jetzt kommt die große Weihnachtsüberraschung“, verkündete er, löste
die Sperre am Ständer und nahm ganz schnell wieder seinen Platz ein.
Langsam begann der Weihnachtsbaum sich zu drehen und hell erklang
von der Musikwalze “O du fröhliche“. War das eine Freude! Die Kinder
M
klatschten in die Hände und Oma hatte vor Rührung Tränen in den Augen.
M
Sie brachte immer wieder nur “Wenn Großvater das noch erleben könnte,
dass ich das noch erleben darf!” hervor.
M
Mutter war stumm vor Staunen.
M
Eine Weile schaute die Familie entzückt und stumm auf den im Festgewand drehenden Weihnachtsbaum, als ein schnarrendes Geräusch
sie jäh aus ihrer Versunkenheit riss. Ein Zittern durchlief den Baum, die
bunten Weihnachtskugeln klirrten wie kleine Glöckchen. Nun begann der
Baum sich immer schneller an zu drehen. Die Musikwalze hämmerte los.
M
Es hörte sich an als wollte “O du fröhliche“ sich selbst überholen.
Mutter schrie laut auf. “So unternimm doch was!” Vater saß aber wie versteinert auf seinem Stuhl und starrte auf dem Baum, der seine Geschwindigkeit immer weiter steigerte.
Mittlerweile drehte er sich so schnell. dass die Flammen hinter ihren Kerzen wehten. Großmutter bekreuzigte sich und betete, und murmelte nur
noch: “Wenn das Großvater noch erlebt hätte.”
Als erstes löste sich der Stern von Bethlehem, sauste wie ein Komet durch
das Zimmer, klatschte gegen den Türrahmen und fiel auf den Dackel, der
dort gerade ein Nickerchen hielt. Der Dackel flitzte wie von der Tarantel
gestochen in die Küche und schielte in Sicherheit um die Ecke.
Lametta und Engelhaar hatten sich erhoben und
schwebten, wie ein Kettenkarussell am Weihnachtsbaum.
Vater erwachte aus seiner Starre und gab das
Kommando: “Alles in Deckung!” Ein Goldengel trudelte losgelöst durchs Zimmer, nicht wissend, was
Unabhängige Sachverständige
er mit seiner plötzlichen Freiheit anfangen sollte.
Fallerstraße 7 ● 41363 Jüchen ● www.svt-effertz.de ● info@svt-effertz.de
Weihnachtskugeln, der Schokoladenschmuck und
Mobil 0173-544 06 23 ● Telefon 02165-376 800 0 ● Telefax 02165-376 800 1
andere Anhängsel sausten wie Geschosse durch
Schadengutachten ● Haftpflicht ● Schadengutachten Kasko ● Schadensmanagement
das Zimmer und platzten beim Aufschlagen ausFahrzeugbewertung ● Oldtimergutachten ● Wertgutachten ● Unfallrekonstruktion
einander. Die Kinder hatten hinter Großmutters
Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest
Sessel Schutz gefunden. Vater und Mutter lagen
flach auf dem Bauch, den Kopf mit den Armen
und ein schadenfreies neues Jahr
Wir wünschen allen
ein frohes Weihnachtsfest
und ein gutes neues Jahr
Seite
Seite 44
schützend. Mutter jammerte in den Teppich. “Alles umsonst, die viele Arbeit, alles umsonst!” Vater wollte sich vor Peinlichkeit am liebsten unter
dem Teppich verstecken. Oma saß immer noch auf ihrem Logenplatz,
wie erstarrt, von oben bis unten mit Engelhaar und Lametta geschmückt.
Ihr kam Großvater in den Sinn, als dieser 1914 - 18 in den Ardennen
im feindlichen Artilleriefeuer gelegen hatte. Genauso musste es gewesen
sein, als gefüllter Schokoladenbaumschmuck an
ihrem Kopf explodierte, registrierte sie trocken
“Kirschwasser” und murmelte: “Wenn Großvater
das noch erlebt hätte!” Zu allem jaulte die Musikwalze im Schlupfakkord “O du fröhliche”, bis mit
einem ächzenden Ton der Ständer seinen Geist
aufgab.
Durch den plötzlichen Stopp neigte sich der
Christbaum in Zeitlupe, fiel auf’s kalte Büffet,
die letzten Nadeln von sich gebend. Totenstille!
Großmutter, geschmückt wie nach einer New
Yorker Konfettiparade, erhob sich schweigend.
Kopfschüttelnd begab sie sich, eine Lamettagirlande, wie eine Schleppe tragend, auf ihr Zimmer. In der Tür stehend sagte sie: “Wie gut, dass
Großvater das nicht erlebt hat!”
Mutter, völlig aufgelöst zu Vater: “Wenn ich mir die Bescherung ansehe,
dann ist deine große Überraschung wirklich gelungen.”
Andreas meinte nur: “Du, Papi, das war echt stark! Machen wir das jetzt
Weihnachten immer so?” -Autor unbekannt-
Netzwerk sucht eine Lese-Oma
Gemeinde Jüchen - Sie haben etwas Zeit? Sie lesen
gerne? Vielleicht habe Sie Interesse, sich ehrenamtlich
zu engagieren? Warum nicht einmal in der Woche in den
Kindergarten gehen? Der Kindergarten St. Martinus in
Jüchen-Gierath sucht eine Lese-Oma. Für die Kinder
ist die Oma nicht nur jemand, der ihnen spannende Geschichten vorliest, sondern vor allem eine gute Freundin.
Interessiert? Auskunft und Infos unter Tel. 02165/2428
HAWA wünscht Ihnen ein
frohes Weihnachtsfest
und ein
gesundes neues Jahr
Wir wünschen Ihnen ein
besinnliches Weihnachtsfest
und ein erfolgreiches Jahr 2015.
Vielen Dank für Ihr Vertrauen.
TV, Video, HIFI, Telekom ... persönlich
41363 Jüchen, Kölner Str. 8a; Tel.: 02165 1386, Fax: 02165 7120
www.sp-koll.de; sp.koll@t-online.de
Ein frohes, besinnliches
Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch in ein
gutes, digitales neues Jahr.
www.sparkasse-neuss.de
Seite 5
AZ-WEST stellt am 24.01.2015 vor:Die Idee für den "Gabentisch"
Premiere des neuen Opel Corsa
Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und eine gute
Zusammenarbeit im neuenvJahr
H.-J. Becker, Odenkirchener Str. 17, 41363 Jüchen, Tel.: 02165-1718735
Am 24. Januar erwartet alle
Besucher und Kunden des AZWest ein besonderes Highlight:
Die Premiere des neuen Opel
Corsa. Der ist ANZIEHEND BIS
INS DETAIL.
Klassik, Kultur und Präzision,
die Spaß machen: Einen sportlichen Kühlergrill, markant geschwungene Bi-Xenon-Scheinwerfer und präzise, kraftvolle
Linien. Kurz: Deutsche Ingenieurskunst, die Autofahren wieder zum Vergnügen macht.
Modernste Assistenzsysteme –
wie zum Beispiel das von Opel
entwickelte Opel Eye – machen
das Fahren leichter, sicherer
und smarter. Auf jeder Strecke.
Bei jedem Wetter. Zu jeder Zeit.
Kehrtwendung mitten im Stadtzentrum? Kein Problem. Einfach
den serienmäßigen City Modus
zuschalten und die Lenkung
wird federleicht. Mit dem automatischen Parkassistenten wird
Parken zum Selbstläufer: geeignete Lücke auswählen, Lenkrad loslassen
und den neuen Corsa sicher navigieren lassen. Der Fahrer bedient nur noch Gas und Bremse. Die Rückfahrkamera spart
das mühsame umdrehen beim
Einparken – einfach zurücklehnen und auf das 7“ Farbdisplay
schauen. So wird einparken
zum Kinderspiel.
-Info!
21.12. - Letzter verkaufsoffener Sonntag
Entspannt einkaufen ohne Termindruck – dafür steht der verkaufsoffene
Sonntag. Für die einen. Die anderen stehen hinter der Kasse und schieben
eine Sonderschicht. Am 21. Dezember, dem letzten Sonntag vor Weihnachten, öffnet in vielen Bundesländern der Einzelhandel seine Pforten. Die verkaufsoffenen Sonntage vor Weihnachten sind vielerorts sehr beliebt.
Wir wünschen allen ein frohes und besinnliches
Weihnachtsfest sowie ein unfall- und
pannenfreies Jahr 2015
Ihr Verkaufs-Team-Jüchen
Seite
Seite 66
Über Otzenrath leuchtet der Tannenbaum
Alle in Otzenrath-Spenrath waren auf den
Beinen, als am Ersten Advent die Lichter
am Tannenbaum auf dem Dorfplatz angezündet wurden. Die Dorfgemeinschaft
hatte zur traditionellen Eröffnung des Advents eingeladen.
Sogar der Nikolaus war zur Freude der
vielen Kinder gekommen. Strahlende
Kinderaugen freuten sich über die Begegnung mit ihm und über die von ihm
überreichten Süßigkeiten. Im Gegenzug
haben ihn die Kinder aus Kindergarten
und Grundschule mit ihren Erzieherinnen
und Lehrerinnen mit fröhlichem Gesang
willkommen geheißen. Der Nikolaus hat
viele Kinder auch einzeln angesprochen.
Als die Lichter am Tannenbaum leuchteten gab es für alle „die besten Waffeln der Welt“, die „leckersten Grillwürste
von Otzenrath“ und die „knusprigsten Reibekuchen“ von Spenrath. Dazu
wurden Glühwein und Kakao mit oder ohne „Schuss“ sowie viele andere
Getränke angeboten. Der Dorfplatz war mit Scheinwerfern festlich illuminiert und die „Schürzenjäger“ lieferten festliche Klänge zur Untermalung.
Das amtierende Klompenkönigspaar mit seinen Zügen und viele Helfer der
Dorfgemeinschaft machten das gelungene Fest möglich. Dieses Fest ist zur
Tradition und zum festen Bestandteil des Zusammenlebens in OtzenrathSpenrath geworden und wird mit diesem Zuspruch auch weiterhin bestehen
bleiben.
Weitere Fotos: www.jucunda-juechen.de
WIR
WÜNSCHEN
ALLEN
FROHE UND
FRIEDLICHE
WEIHNACHTEN
UND EIN
GESUNDES, GUTES
NEUES
JAHR!
OGS Pusteblume meets Tannenbaum
Am 11.12.14 feiern die Kinder der OGS Pusteblume in Otzenrath ihre
diesjährige Adventfeier. An
verschiedenen
Stationen
können die Kinder unter
anderem Muffinengel und
Schweineohrenschlitten basteln oder selber Kerzen herstellen und das traditionelle
Hexenhaus mit Süßigkeiten
verzieren. Besondere Freude bereitet in diesem Jahr
der gespendete Weihnachtsbaum, den einige Kinder der
OGS persönlich aussuchen durften. Mit dem Traktor wurden die Kinder über
die Apfelplantage zu den Tannenbäumen gefahren, wo der „Auserwählte“
frisch gefällt wurde. Zum Abschluss dieses schönen Ausfluges bekamen die
Kinder noch jeder einen Apfel und einen großen Kanister mit Apfelsaft aus
eigener Herstellung geschenkt.
Wir sagen DANKE
für Ihr Vertrauen.
Ihnen und Ihren
Angehörigen
wünschen wir eine
besinnliche Adventszeit,
frohe Weihnachten
und ein gutes und
gesundes Jahr 2015!
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
nk
Me!ne Ba
www.rb-gv.de
Raiffeisenbank
Grevenbroich eG
Seite 7
Eine anrührende Weihnachtsgeschichte
Stessen - Der kleine Joschi ist nicht wie alle anderen Lämmchen. Er hat
keine Freunde in seiner Herde, weil er nicht richtig laufen kann. Nur Anabelle, die sanftmütige Kuh, hält zu ihm. Eines Tages bricht die Herde ohne
Joschi zu einer neuen Wiese auf und lässt ihn in einem alten, kleinen Stall
zurück. Annabelle sagte, was sie stets zu sagen pflegte: „Sei nicht traurig,
kleiner Joschi, Gott hat einen besonderen Platz für alle, die sich alleingelassen fühlen.“ Doch plötzlich geschah etwas Wunderbares. Joschi konnte mit seinem warmen Fell das Jesuskind wärmen.
Ich wünsche allen besinnliche Weihnachten
und ein spannungsfreies neues Jahr
Neuen GmbH
HOLZBEARBEITUNG
MÖBELSCHREINEREI
INNENAUSBAU
RAUMGESTALTUNG
MÖBELVERKAUF ALLER ART
Kreuzstrasse 20
41363 Jüchen (Stessen)
Telefon (0 21 81) 4 30 39
Telefax (0 21 81) 4 39 99
Wir wünschen allen
frohe Weihnachten
und ein glückliches neues Jahr
Die Kinder des Montessori Kinderhauses spielten diese Weihnachtsgeschichte am 28.11. auf der Bühne der vollbesetzten Aula der Grundschule
Stessen. Alle 75 Kinder der Kindertagesstätte spielten mit, selbst die 24
allerkleinsten bildeten eine Schafherde und warteten auf ihren Einsatz mit
nur einem Wort: „Mäh“. Musikalisch begleitet wurden sie, neben dem Kitaeigenen Chor, von einer Musikschullehrerin der Jugendmusikschule des
Rhein- Kreis – Neuss, die mit den Kindern aus dem Projekt „Klangbrücke“
Lieder eingeübt hatte. Seit einigen Monaten können 30 Kinder des Montessorikinderhauses kostenlos an einem Stiftungsprojekt „Klangbrücke“ 2
x wöchentlich teilnehmen. Dieses Projekt läuft über 1,5 Jahre.
Nach der Aufführung konnten sich die Besucher an Weckmann, Punsch
und Glühwein stärken und auf einem kleinen Weihnachtsmarkt schon die
ersten Weihnachtsgeschenke erwerben.
Wir wünschen
Straßensammlung
Kriegsgräberfürsorge
den aktiven und passiven Mitgliedern,
sowie allen Bürgerinnen und Bürgern
unserer Heimatorte
Bedburdyck und Stessen
und unseren Freunden
aus nah und fern
gesegnete Weihnachten und ein gutes neues Jahr
Bürgerschützenverein Bedburdyck Stessen 1868 e.V.
Stefan Justen
Präsident
Hans-Georg und Marlies Gliewe
Königspaar
Frohe und gesegnete Weihnachten
und ein gutes neues Jahr 2015
Franz Geller
Fenster und Türen aus
Kunststoff und Holz
Treppen und
Innenausbau
Seite
Seite 88
BESTATTUNGEN
Tel. 0 21 81/4 23 03
Fax 0 21 81/4 19 52
Peter-Stahs-Straße 5
41363 Jüchen-Bedburdyck
60
Über 60 Jahre
Förster & Sohn
autorisierter Miele-Kundendienst
Elektroanlagen und Reparatur
Seit 1760 in Familienbesitz
HOLZBEARBEITUNG
Bedburdyck/Stessen - Der Bürgerschützenverein Bedburdyck-Stessen
1868 e. V. führte eine Straßensammlung der Kriegsgräberfürsorge in
Bedburdyck und Stessen durch. Es
wurde mit dem Sammelergebnis von
2.281,12 Euro ein neues Rekordergebnis erzielt. Der BSV dankt allen
Sammlern und großzügigen Spendern und wünscht eine besinnliche
Adventszeit.
Überführung im In- und Ausland
Erledigung aller Formalitäten
Umbettungen von u. zu
jedem Friedhof
Wir wünschen
allen Bürgern der Gemeinde Jüchen
ein frohes Weihnachtsfest
und ein gutes neues Jahr 2015
Burgstraße 6 41363 Jüchen-Gierath
Tel.: 0 21 81-4 29 77 . Fax. 0 21 81-4 86 79
Kath. Kindertagesstätte „Unserer lieben Frau“
In der Weihnachtsbäckerei
Jüchen - In der Weihnachtsbäckerei……… waren wieder die Vorschulkinder des Kindergartens „Unserer lieben Frau“ aus Jüchen, als sie der
Einladung von Michael Weyers gefolgt waren und schon traditionell in
seiner großen Backstube Weihnachtsplätzchen ausstechen durften. Die
Kinder lernten so eine Backstube kennen. Voller Spannung hörten sie
Michael Weyers zu, wie er ihnen von der Herstellung des Teiges erzählte
und ihnen die vielen Arbeitsgeräte erklärte, mit denen der Teig geknetet
und ausgerollt wird. Höhepunkt dieser Aktion war natürlich das Ausstechen und Formen der Plätzchen.
3x
für Sie da!
Unsere Weckmänner
in vielen Größen:
300g, 500g, 1000g, 1500g, 2000g, 2500g
Alles natürlich auf Wunsch mit Guss +
Mandeln*.
Die Bäckerei Weyers wünscht allen ein
ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest & ein
gesundes, glückliches neues Jahr!
Filiale Odenkirchen
Talstraße 23
Tel.: 0 21 66/137 02 70
Filiale Hochneukirch
Hochstraße 63,
Tel.: 0 21 64/92 91 50
So. 8 - 11 Uhr
*Alle Größen können Sie in
unseren Filialen vorbestellen
REWE-Center,
Back-Bistro
Kölner Straße,
Tel.: 0 21 65/87 99 09
So. 8 - 12 Uhr
www.baeckerei-weyers.de
Nach getaner Arbeit, mehlbestäubten Nasen und Schuhen, gab es für
jeden einen leckeren Weckmann, den sich alle gut schmecken ließen.
Neun gut gefüllte Backbleche mit Sternen, Herzen, Rentieren, Bären usw.
wurden in den Backofen geschoben und am nächsten Tag in die Kita gebracht. Diese werden von vielen helfenden Händen abgepackt und verkauft. Der Erlös kommt dem Kindergarten zu Gute. Ein herzliches Dankeschön an "unseren" Bäcker Michael Weyers, der der Kita schon seit
vielen Jahren den Teig stiftet. Alle Kinder und Erzieherinnen sagen dafür
"Danke schön".
Akan KG
Frohe Weihnachten
und ein gesundes, neues
Jahr 2015.
Trinkgut Akan KG
Mühlforterstraße 49
41238 Mönchengladbach
Tel.: 02166/137344 Fax: 02166/137345
Oliver Steins
● Klempnerarbeiten
● Balkonsanierung
● Fassadenbekleidung ● Steildächer
● Reparaturdienst
● Flachdächer/
-sanierung
Hofstraße, 41363 Jüchen
Tel. 0 21 65 / 17 02 24; Mobil 0176 / 248 74 544
Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen!
Es kam aus dem Walde,
das Mützchen voll Schnee,
mit rotgefrorenem Näschen.
Die kleinen Hände taten ihm weh,
denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.
Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest
und ein gesundes neues Jahr
Was drin war, möchtet ihr wissen?
Ihre Naseweise, ihr Schelmenpack denkt ihr, er wäre offen der Sack?
Zugebunden bis oben hin!
Doch war gewiss etwas Schönes drin!
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen! (Anne Richter)
Seite 9
Meisterbetrieb
Aktions-Haustüren
• Haustüren aus Kunststoff
(Bautiefe 76mm)
• Haustüren aus Aluminium
(Bautiefe 72mm)
• Füllung eingesetzt
• Standardfarbe: Weiß
• Innendrücker, Langschild Weiß
• 3-fach Verriegelung mit zwei
Schwenkriegeln
• Sonderfarben* außen
Feinstruktur innen Weiß
Kunststofftüre:
1.725,- € inkl. MwSt.
Aluminiumtüre:
1.900,- € inkl. MwSt.
Komplettpreis je Haustür in weiß
Zu allen Haustüren können auch
Seitenteile geliefert werden.
Preis auf Anfrage.
*
*
*
*Sonderfarben zzgl. 179,- €
Schreinerei Haupt
Odenkirchener Str. 30 b
41363 Jüchen
Seite 10
Tel.: 0 21 65 - 91 15 75
Fax: 0 21 65 - 91 15 76
RAL 7012 Basaltgrau, Feinstruktur
RAL 7016 Anthrazitgrau, Feinstruktur
RAL 6009 Tannengrün, Feinstruktur
www.schreinerei-haupt.de
info@schreinerei-haupt.de
Wir sind für Sie da
0 21 65 - 91 15 75
Qualität aus Meisterhand
FENNI
Edelstahlrahmen
Glas Mattierung „Bonn“
Griff MAIKE, Edelstahl
GORM
Edelstahlrahmen
Glas Mattierung „Bonn“
Griff MAIKE, Edelstahl
ANDELE
Edelstahlrahmen
Glas Mattierung „Berlin“
Griff MAIKE, Edelstahl
SKAG
gefräste Nuten
Glas Mattierung „Bonn“
Griff MAIKE, Edelstahl
YANNI
gefräste Nuten
Glas Mattierung „Berlin“
Griff MAIKE, Edelstahl
KETIL
rahmenloser Glasausschnitt
Glas Mattierung „Berlin“
Griff MAIKE, Edelstahl
MEHA
rahmenloser Glasausschnitt
Glas Mattierung „Bonn“
Griff MAIKE, Edelstahl
NILDA
rahmenloser Glasausschnitt
Glas Mattierung „Berlin“
Griff MAIKE, Edelstahl
Besichtigen Sie unser
exklusives Türen- und Treppenstudio.
Durchgehende Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.
08.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Sa.
09.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Seite 11
Gottesdienste Weihnachten 2014
Jahreswechsel 2014/15
Gemeinschaft der Gemeinden
20.12.
24.12.
26.12.
28.12.
29.12.
31.12.
17.15 Uhr 15.30 Uhr
17.00 Uhr
09.30 Uhr
17.15 Uhr
17.15 Uhr
18.00 Uhr
St. Martinus BEDBURDYCK
Vorabendmesse
Krippenfeier für Kinder
Christmette
Heilige Messe
Vorabendmesse
Heilige Messe
Dankmesse zum Jahresschluß
Heilig-Geist-Kapelle ALDENHOVEN
20.12. 18.30 Uhr
25.12. 09.30 Uhr
28.12. 18.30 Uhr
Wort-Gottes-Feier
Festgottesdienst
Wort-Gottes-Feier
20.12.
21.12.
24.12.
25.12.
26.12.
27.12.
28.12
29.12.
30.12.
31.12.
01.01.
18.00 Uhr
07.30 Uhr
10.00 Uhr
18.00 Uhr
18.00 Uhr
24.00 Uhr
07.30 Uhr
10.00 Uhr
18.00 Uhr
07.30 Uhr
10.00 Uhr
15.00 Uhr
18.00 Uhr
07.00 Uhr
18.00 Uhr
07.30 Uhr
10.00 Uhr
18.00 Uhr
07.00 Uhr
07.00 Uhr
07.00 Uhr
18.00 Uhr
07.30 Uhr
10.00 Uhr
18.00 Uhr
Vorabendmesse
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Christmette
Christmette
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Kindersegnung
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Dankmesse zum Jahresschluß
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
21.12.
25.12.
26.12.
28.12.
01.01.
08.30 Uhr
08.30 Uhr
08.30 Uhr
08.30 Uhr
08.30 Uhr Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
St. Nikolaus-Kloster DAMM
Allen ein besinnliches Weihnachtsfest
und ein gesundes neues Jahr
Schloßkapelle DYCK
St. Pankratius GARZWEILER
20.12. 17.15 Uhr
25.12. 09.30 Uhr
28.12 17.15 Uhr
Vorabendmesse
Festgottesdienst
Wort-Gottes-Feier
19.12.
19.12.
21.12.
24.12.
25.12.
28.12.
01.01.
11.00 Uhr
18.00 Uhr 10.45 Uhr
22.00 Uhr
10.00 Uhr
10.45 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr
Ökum. Weihnachtsschulgottesdienst
Anbetungsstunde
Heilige Messe als Familiengottesdienst
Christmette
Heilige Messe
Heilige Messe, Kindersegnung
Weihnachtskonzert des Kirchenchors
Heilige Messe
19.12.
20.12.
21.12.
23.12.
24.12.
25.12.
26.12.
28.12.
30.12.
31.12.
06.00 Uhr
18.30 Uhr
09.30 Uhr
08.00 Uhr
16.00 Uhr
22.00 Uhr 08.00 Uhr
09.30 Uhr
09.30 Uhr
08.00 Uhr
18.00 Uhr
Rorate-Messe
Vorabendmesse
Heilige Messe
Heilige Messe
Krippenfeier für Kinder
Christmette ca. 23.30 Uhr Turmblasen
Hirtenamt
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
ökum. Jahresschlußgottesdienst in der ev. Hofkirche
Seite 12
St. Pantaleon HOCHNEUKIRCH
St. Jakobus d.Ä. JÜCHEN
R. Bruchmann
Weyerstr. 19b
41363 Jüchen
02165/7293
Öffnungszeiten:
8.30-13.00Uhr
14.30-18.30Uhr
Montags- + Mittwochsnachm. geschlossen
Frohe Weihnachten und einen
guten Rutsch ins Jahr 2015!
St. Georg NEUENHOVEN
20.12.
21.12.
24.12.
25.12.
26.12.
27.12.
29.12.
31.12.
01.01.
18.00 Uhr
09.30 Uhr
17.00 Uhr
09.30 Uhr
09.30 Uhr
18.00 Uhr
09.30 Uhr
18.00 Uhr
09.30 Uhr
Vorabendmesse
Heilige Messe
Familien-Christmette
Festgottesdienst
Heilige Messe
Heilige Messe
Heilige Messe
Dankmesse zum Jahresschluß
Heilige Messe
19.12.
20.12.
22.12.
24.12.
26.12.
27.12.
28.12.
31.12.
08.00Uhr
17.00 Uhr
08.30 Uhr
18.30 Uhr
10.00 Uhr
17.00 Uhr
09.30 Uhr
17.00 Uhr
Ev.Kirche: Ökum. Weihnachtsschulgottesdienst
Vorabendmesse
Wort-Gottes-Feier
Christmette
Heilige Messe
Heilige Messe mit Kindersegnung
Heilige Messe
Heilige Messe
20.12.
21.12.
24.12.
25.12.
26.12.
28.12.
01.01.
19.00 Uhr
10.00 Uhr
10.45 Uhr
17.00 Uhr
18.30 Uhr
10.45 Uhr
10.45 Uhr
10.00 Uhr
10.45 Uhr
18.00 Uhr
St. Simon und Judas Thaddäus-Kapelle OTZENRATH
St. Martinus GIERATH
Rorate-Messe
Rosenkranz
Heilige Messe
Krippenfeier für Kinder
Christmette
Heilige Messe
Heilige Messe
Rosenkranz
Heilige Messe
Heilige Messe
Ev. Kirchengemeinde Jüchen
Das Geschenk des Himmels –
Weihnachtsmusical von Konny Cramer
Von Jesus, dem Geschenk des Himmels, handelt das diesjährige Kinderminimusical, das im Familiengottesdienst an Heiligabend 2014, um
15 Uhr in der Ev. Hofkirche Jüchen, Markt 31 zur Aufführung kommt.
Zu einer besonderen Einstimmung auf die vertraute Botschaft des
Weihnachtsfestes sind alle Interessierten, Jung und Alt, ganz herzlich
eingeladen! Kinder und Mitarbeiterinnen vom Krippenspielteam freuen
sich auf neugierige Besucher.
22.12, 10:15 Uhr
Jüchen
Pfr. H. Porkolab
24.12. 15:00 Uhr
Jüchen
Musical
16.30 Uhr
Bedburdyck
Gemeindehaus: Christvesper
18:00 UhrJüchenChristvesper
25.12. 10:15 Uhr
Jüchen
26.12. 09:00 Uhr
Bedburdyck
Gottesdienst mit Abendmahl
29.12. 10:15 Uhr
Jüchen
31.12. 18:00 Uhr
Jüchen
Pfr. Clancett + Porkolab kath. Kirche,
ökumenischer Silvestergottesdienst
01.01. 15.00 Uhr
Jüchen
05.01. 09:00 Uhr
Bedburdyck
Pfarrer Horst Porkolab
10:15 Uhr
Jüchen
Pfarrer Horst Porkolab, Abendmahl
12.01. 10:15 Uhr
Jüchen Pfarrer Horst Porkolab
19.01. 09:00 Uhr
Bedburdyck
Pfarrer H.-G. Schmitz, Abendmahl
10:15 Uhr
Jüchen
Pfarrer H.-G. Schmitz
26.01. 10:15 Uhr
Jüchen
U. Lendzian
Ev. Kirchengemeinde Otzenrath-Hochneukirch
19.12.
22.12.
24.12.
25.12.
26.12.
29.12.
31.12.
08.00Uhr
10.00 Uhr
15.00 Uhr
17.00 Uhr
10.00 Uhr
10.00 Uhr
10.00 Uhr
18.00 Uhr
Otzenrath
Otzenrath
Otzenrath
Hochneukirch
Otzenrath
Hochneukirch
Hochneukirch
Otzenrath
Ökum. Weihnachtsschulgottesdienst
Pfarrer Schmitz;
Pfr'in Haubrich-Schmitz, Familiengottesdienst;
Pfarrer Schmitz, Christvesper;
Pfr'in Haubrich-Schmitz;
Pfr. Schmitz;
Pfr. Berthold;
Pfr'in Haubrich-Schmitz.
22.12.
24.12.
25.12.
29.12.
31.12.
05.01.
12.01.
19.01.
26.01.
10.00 Uhr
15.30 Uhr
17.30 Uhr
10.00 Uhr
10.00 Uhr
18.00 Uhr
10.00 Uhr
10.00 Uhr
10.00 Uhr
10.00 Uhr
Gabi Beuscher/Elisabeth Gohl
Christiane Hambsch Familiengottesdienst
Gabi Beuscher Christvesper
Bodo Beuscher/Gerd Reschke Abendmahl
Ralf Johnen
Bodo Beuscher Abendmahl
Gabi Beuscher
Dr. W. Lohrberg
Bodo Beuscher Abendmahl
Gabi Beuscher
Evangelische Kirchengemeinde Kelzenberg
Wir wünschen
besinnliche
Weihnachten
und ein
gesundes neues Jahr!
Seite 13
Tannenbaum in Hochchneukirch
Adenauerplatz erstrahlt im
Weihnachtsglanz
Schuhe, Schusterservice & UPS-Shop
WÜNSCHT FROHE WEIHNACHTEN!
Hochneukirch - Tradionell erstrahlt auch in
diesem Jahr ein Weihnachtsbaum auf dem
Hochneukircher Adenauerplatz. Auch diesmal wurde das am Samstag vor dem ersten
Advend groß gefeiert. Viele Gäste aus nah
und fern nahmen daran teil!
Wir wünschen Ihnen
besinnliche Festtage und
einen guten Start in´ s neue Jahr!
Am Behrenhof 24
41363 Jüchen
02164 - 70 24 308
(Sie finden uns in Hochneukirch auf dem Parkplatz gegenüber von Nah & Frisch)
Wir wünschen
besinnliche Weihnachten
und ein
unfallfreies
Neues Jahr!
Ihr HYUNDAI-SERVICE-Team Bahner
Peter-Busch-Str. 100
41363 Hochneukirch
Tel.: (02164) 2550
Das Team von Ellinger Sicherheitswesen
wünscht allen Kunden, Freunden und
Mitbürgern ein friedvolles Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch in ein gesundes &
sicheres neues Jahr!
Guido Ellinger
Inhaber
Sicherheitswesen
Safety & Security
Pestalozzistr. 1
41363 Jüchen
Telefon: 02181/8199500
Telefax: 02181/4950694
Mobil: 0173/5442185
info@ellinger-sicherheitswesen.de
www.ellinger-sicherheitswesen.de
Wir bedanken uns...
...für Ihre Treue und
wünschen unseren
Kunden eine ruhige
Weihnachtszeit und
für das kommende
Jahr viel Glück und
Zufriedenheit.
Das Team von
Haardesign Wagner
Zum Regiopark 75
41363 Jüchen
Tel.: 02164-702436
haardesign-wagner.de
Seite
Seite 14
14
Rezept für zwei Tannenbaumzöpfe:
Zutaten
Hefeteig: 500 g Mehl, 80 g Zucker, 80 g Butter, 1 Ei, 1 Tl. Salz, 1 Würfel
Hefe, 200 ml lauwarme Milch.
Nussfüllung: 200 g gemahlene Haselnüsse, 3 El. Zucker, 1 Ei, 2 El.
Kakao, 1 Tl. Zimt, etwas Milch
Zubereitung:
Hefeteig: Mehl auf eine Arbeitsplatte sieben, in die Mitte eine Mulde
drücken. Hefe und Zucker in Milch auflösen, in die Mulde geben und
etwas aufgehen lassen. Zusammen mit den übrigen Zutaten zu einem
glatten Teig verkneten, 30 bis 45 Minuten an einem warmen Ort gehen
lassen.
Zubereitung
Füllung: Die Zutaten für die Fülle zu einer glatten Masse vermischen.
Verarbeitung: Hefeteig noch einmal durchkneten, jeweils die Hälfte
davon zu einem Quadrat ausrollen und diagonal teilen, sodass zwei
Dreiecke entstehen. Eines davon auf Backpapier und/
oder -blech legen, mit Nussfülle bestreichen, das zweite
darüberlegen. Ränder glattschneiden, mit dem Messer
einen Stamm vorzeichnen. Von da aus „Äste“ bis zum
Rand schneiden, diese drehen, die untersten Äste
kürzen, ebenfalls drehen und für den Stamm nach
unten legen. Nochmal gehen lassen, mit Milch einpinseln – ab ins Backrohr.
Das fertige Gebäck mit Guss aus 100 g Puderzucker und 3 El. Zitronensaft glasieren
Heimatverein in Hochneukirch
“Advent ohne Hektik“
Hochneukirch - Unter dem Motto „Advent ohne Hektik“ lud der Heimatverein 1890 e.V. Hochneukirch alle älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger
zum diesjährigen Senioren-Adventskaffee ein. Der Präsident Benedikt
Obst sah sich bestätigt, dass auch in diesem Jahr die Senioren eine vorweihnachtliche Stimmung erfahren konnten. Er begrüße die anwesenden
Gäste, das amtierende Schützenkönigspaar des Heimatvereins sowie
alle Ehrengäste ganz herzlich. Wie in den Jahren zuvor hatte der Bürgermeister Harald Zillikens die Schirmherrschaft über
diese Veranstaltung übernommen.
Auf die zahlreichen Gäste wartete ein adventlich
geschmückter Festraum und bei Kaffee, Kuchen
und weihnachtlichem Gebäck erlebte die Runde
der Senioren ein weihnachtliches Rahmenprogramm mit Musikstücken der Jägerkapelle Hochneukirch. Besonderen Anklang fand auch in diesem Jahr die Gruppe der Kinder der "Nökercher
Jecke" die den älteren Mitbürgern mit ihren Darbietungen wieder viel Freude bereiten konnten.
Advent ist die Zeit, die man mit leuchtenden Kinderaugen verbindet, Lieder singt und Adventsgedichte aufsagt.
Schon traditionell las der Nikolaus den Gästen aus seinem goldenen Buch
vor und übergab jedem der Anwesenden den obligatorischen Weckmann.
Zum Ende der Veranstaltung erfolgte die Ziehung der Gewinnlose der
diesjährigen Adventsverlosung durch das Schützenkönigspaar des Heimatvereins SM Jürgen I. und IM Waltraud I. (Weber). Benedikt Obst bedankte sich ganz herzlich bei den Gästen für ihr Kommen und den Mitwirkenden der Veranstaltung für ihren Einsatz. Ein besonderer Dank galt den
Damen der "Wilden 13“, die wieder alles bestens organisiert hatten und
den Adventskaffee mit viel Einsatz auch in diesem Jahr stimmungsvoll
gestaltet haben.
Bank und Baum vom Turnverein
Hochneukirch - Auch der Turnverein Hochneukirch beteiligte sich am
22.11. an der Pflanzaktion "Hochneukirch gestaltet Schmölders Park",
die zum Paket des Dorfentwicklungskonzeptes gehörte. Passend zum Eichenlaub im Vereinswappen
des TV Hochneukirch wurde
für die Pflanzgruppe 1 (Parkfläche an der Bahnhofstraße)
eine Eiche gestiftet und eingepflanzt. In Sichtweite davon und mit einem tollen Blick
auf die Villa der Lebenshilfe
ist eine der neuen Parkbänke
aufgestellt, an der sich der
Turnverein mit einer Spende
beteiligte.
Der Vorstand des TV Hochneukirch betrachtet die Sponsoring-Aktion mit Stolz und
Freude: Eine eigene Bank
und eigene Eiche laden alle
Bürger von Hochneukirch,
besonders die Vereinsmitglieder, zum Verschnaufen und Erholen nach sportlichen Aktivitäten jeglicher Art ein.
Und sollten Baum, Bank oder Bewegungsfreude den Wunsch und das Interesse an Sport in der Gruppe geweckt haben, so findet man unter www.
tvhochneukirch1902.de alle Informationen zu Angeboten, Trainingszeiten
und Ansprechpartnern im Turnverein.
Allen Mitgliedern und Mitbürgern wünscht der
Heimatverein 1890 e.V. Hochneukirch
besinnliche Weihnachtsfeiertage
und einen guten Start ins neue Jahr.
Im Namen des Vorstandes
und aller Mitglieder
Wir wünschen allen ein ruhiges und
harmonisches Weihnachtsfest,
sowie ein gesundes neues Jahr 2015.
Malermeister
Josef Vahsen
Freiheitstr.8 ● 41363 Jüchen ● 02164/3217
AUTO KORRENZ GMBH
Wir bedanken uns bei unserer Kundschaft
für das entgegengebrachte Vertrauen und
wünschen ein schönes Weihnachtsfest
& einen guten Rutsch ins Jahr 2015!
Siemensstraße 5 41363 Jüchen-Hochneukirch
Tel.: 02164/3074 - Fax: 02164/3075 Mobil. 0151/15326573
auto-korrenz@korrenz.de - www.korrenz.de
Schelsenweg 16
41238 MG-Giesenkirchen
(An der B 230)
Tel.: (0 21 66) 98 49 2-0
Fax: (0 21 66) 98 49 230
15.01.
JTTC: Rückenmuskulatur aufbauen und stärken
Hochneukirch - Fast jeden plagen irgendwann einmal Rückenschmerzen.
Was hilft? Natürlich Bewegung. Am besten ist es, nicht erst zu warten, bis
der Rücken schmerzt, sondern aktiv vorzubeugen. Denn mit einem gestärkten Rücken läßt es sich viel entspannter arbeiten und leben. Teilnehmer
können Frauen und Männer sein. Die neuen Trainingseinheiten beginnen
am 15.01.2015 jeweils dienstags um 20:15 Uhr in der Peter-Bamm-Halle
in Hochneukirch unter Anleitung einer qualifizierten Physiotherapeutin.
Trainiert wird auch mit Hilfsmitteln. Mitzubringen sind ein Handtuch und
bequeme Kleidung.
Weitere Informationen sind vom 1. Vorsitzenden Bert Sack-Otten unter der
Tel. -Nr. 02164-702038 (nach 18 Uhr) erhältlich.
Benedikt Obst
- Präsident -
Claudia Tokloth
Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.00-18.00 Uhr
Sa 8.00-12.00 Uhr
Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Seite 15
Eine Institution besteht nach 95 Jahren nicht mehr!
MGV Garzweiler hört auf
Garzweiler – Der MGV Garzweiler ist nur noch Geschichte. Nach 95 Jahren hat er sich vor einigen Tagen bei der Weihnachtsfeier offiziell aufgelöst.
Kein Nachwuchs und Krankheiten zwangen den Vorsitzenden Theo Pesch und seine Mitsänger zu diesem bedauerlichen Schritt. Einige der Mitglieder
werden eine neue Heimat beim MGV Hoppers finden.
In seiner Begrüßungsrede zur Weihnachtsfeier ging Theo Pesch noch einmal auf die Geschichte des MGV ein. Er betonte, dass in diesem Jahr Hans
Adorf schon über 40 Jahre Chorleiter sei, allein 35 Jahre beim M.G.V Germania Garzweiler. Außerdem gäbe es 2 Jubilare, die schon 50 Jahre aktiv
singen und zwar Herbert Hamacher und Alfred Sesterhenn. Dann fuhr Pesch fort:
Der MGV Garzweiler bei seinem letzten Weihnachtskonzert 2013 in der Peter-Giesen-Halle
"Im Jahre 1919 litten die Menschen große Not und hart war der Kampf um das tägliche Überleben.
In diesen Tagen der Verzweiflung und Trauer (viele Familienangehörige, Freunde und Bekannte
sind aus dem Krieg nicht nach Hause zurückgekommen), trafen sich in Garzweiler einige Männer
um durch Gesang etwas Zerstreuung und Abwechslung in diesen grauen Alltag zu bringen. So
entstand der Männergesangverein „1919 Germania“ Garzweiler. Im Laufe des Jahrzehnts wurde
der MGV Germania zu einem festen Bestandteil der Menschen des Ortes. Dann kam der 2. Weltkrieg mit all seinen Schrecken. Noch viel mehr Not, Elend und Verzweiflung traf die Bevölkerung.
Das Leid nach dem Krieg war unbeschreiblich. Irgendwann zu dieser Zeit
der Not und des Elends erinnerten sich einige Männer an die Zeit vor dem
großen Krieg, wie es mit dem Gesangverein war. Der Gedanke, den Männerchor wieder neu zu beleben, wurde wahr und fand Anerkennung bei der
Bevölkerung. Im Laufe der Jahrzehnte wurde der Männerchor zu einem
Füllhorn der Harmonie. Die Menschen in Garzweiler erfreuten sich über
Ich wünsche allen meinen Kunden ein
den Gesang und die vielfältigen Begegnungen die sich ergaben. In den
schönes Weihnachtsfest und bedanke
70-er Jahren schlossen sich der MGV Liederkranz Otzenrath und der MGV
mich für das geschenkte Vertrauen
Germania Garzweiler zu einer Gemeinschaft zusammen. 1997 schloss sich
und ein tolles Jahr!
l
der MGV Liederkranz Otzenrath dem MGV 1919 Germania Garzweiler an,
h
o
P
stin
was sehr gut harmonierte.
Ihre Ker
Im Laufe der Jahrzehnte änderten sich die Interessen der Menschen. Die
Weihnachtsferien vom
Not ging zu Ende. Menschen konnten fremde Länder bereisen und der
22.12.2014-05.01.2015
Wohlstand hielt Einzug in vielen Familien. Es kamen immer weniger aktive
Inh.: Kerstin Pohl Riekestraße 48 41363 Jüchen Tel.: 02165 - 872766 Sänger. So neigte sich das Füllhorn. Die Sängerschar wurde im Lauf der
Jahre älter und weniger. Das Füllhorn neigte sich
immer mehr. Die Mitbürger, die es hätten auffüllen können, blieben fern. Kein Mensch hat je
gedacht, dass mit einer Jubilarehrung auf einer
Weihnachtsfeier, nach 95 Jahren, der Männergesangverein "1919 Germania“ Garzweiler aufhört
zu bestehen." Viele Bürger werden den MGV
Garzweiler vermissen. Wir wünschen ihnen noch
alles Gute und Gesundheit!
Mobiler Wäschedienst
Pohl
Ich "pfeife" auf den Weihnachtsstress
und fahre mit Taxi Köppe
02165 - 333
02181 - 43333
Seite
Seite 16
16
Georg Bäcker
Alleestraße 15, 41363 Jüchen
georg.baecker@online.de
Tel.: 02165-1366
Wir wünschen besinnliche Feiertage
und einen guten Rutsch
Flotte Motten sangen
und beteten für den Frieden
Neuenhoven – Vor Kurzem haben die Flotten Motten unter Leitung von
Eva Merz das Friedensgebet in der Kirche St. Georg in Neuenhoven gestaltet. Mit Liedern und Gebeten forderten Sie ein respektvolles Miteinander mit Rücksichtnahme und Wertschätzung für den jeweils anderen,
sangen von falschen Freunden und von Menschen, die zusammenstehen. "Lasst uns bewusster leben. Lasst uns die Schöpfung und die Natur
bewahren und mit den Resourcen unserer Erden achtsam umgehen",
hieß es in einem Gebetstext. Und mit Interpretationen von "Wer war
Schuld daran" (Drafi Deutscher), "Erde meiner Mutter" (Gilla Antara),
"Santa Maria" (Kelly Family) und "Eiszeit" (Peter Maffa)y untermalten sie
diese Aufforderung.
Sie gedachten der vielen Opfer von Krieg und Gewalt und beteten für die
Männer und Frauen, die Verantwortung tragen für das Wohl der Völker,
auf dass ihr Bemühen um Frieden und Gerechtigkeit Erfolg habe. Und die
musikalische Aussage dazu hieß: "Friede ist der Weg!".
Es war ein sehr beeindruckendes Friedensgebet und die etwa 100 Männer und Frauen, die an diesem Dienstagabend den Weg in die kleine Kirche St. Georg gefunden hatten, waren ergriffen von den ausdruckstarken
Liedtexten und der Interpretation durch die Flotten Motten mit Ihren Saitenspringern (Gitarrenspielerinnen). Unterstützt wurden sie hierbei durch
Christoph Schmitz am Keybord und Helmut Merz an der E-Gitarre.
Frisurendesign Ralph Thorissen
Odenkirchener Straße 8 ● 41363 Jüchen
Tel.: 0 21 65 - 170 710 Fax: 170 720
Mobil: 0172 - 76 22 532
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 9 - 18 Uhr
Sa.: 8 - 13 Uhr
Das Team von Ralph's Hair wünscht
frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr
Lied im Advent von Hermann Claudius
Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,
dass er leuchte uns so sehr
durch die dunklen Stunden.
Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.
Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen! (Hermann Claudius)
Das Car Mobile-Team wünscht ein frohes Weihnachtsfest
und ein gesundes neues Jahr!
An- & Verkauf
von Gebrauchtfahrzeugen aller Art
Unser Service:
• An- und Abmeldung
• Abholung vor Ort
Inh. F. Tatar
Silostr. 8
41363 Jüchen
Phone: 0 172 - 26 52 202
Gerne können Sie Ihr altes Fahrzeug in Zahlung anbieten.
e-mail: carmobile-ft@web.de
Seite 17
Wir wünschen
allen ein frohes
und besinnliches
Weihnachtsfest
und ein gesundes
neues Jahr.
Wir wünschen allen
Mitgliedern, Freunden und Sponsoren
ein gesegnetes Weihnachtsfest
und ein glückliches, gesundes
neues Jahr!
Gemeinde Jüchen - Am vergangenen Freitag
schmückten fünf Kinder des Montessori Kinderhauses Stessen zusammen mit ihren Erzieherinnen und Bürgermeister Harald Zillikens den
Weihnachtsbaum im Foyer des Jüchener Rathauses. Harald Zillikens führt damit eine schon
liebgewordene Tradition auch in diesem Jahr
fort. Pünktlich vor der Adventszeit sorgt nun der
von den Kindern liebevoll in Szene gesetzte
Baum für eine weihnachtliche Stimmung.
Als Dank überreichte Jüchens Bürgermeister
den kleinen Künstlern einen Weidenkorb mit
gesunden Leckereien und einigen Süßigkeiten.
Der Vorstand
des Heimatvereins
Kelzenberg/Mürmeln e.V.
und das Königspaar
Toni und Gertrud Becker
Die Jüchener Sozialdemokraten
wünschen
allen Bürgerinnen und Bürgern
friedvolle Weihnachtstage
und Glück zum Neuen Jahr 2014
Weihnachten
Jüchen
Ortsverein und Ratsfraktion
Holger Tesmann
Ratsfraktion
Holger Witting
Bedburdyck
Joachim Drossert
Jüchen
Kinder des
Montessori-Kinderhauses
schmückten
Weihnachtsbaum
Stefan Schmeing
Hochneukirch
Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so friedlich aus.
An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderlich beglückt.
Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld,
hehres Glänzen, heil´ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!
Sterne hoch die Kreise schlingen,
aus des Schnees Einsamkeit
steigt´s wie wunderbares Singen o du gnadenreiche Zeit!
Joseph von Eichendorff
(1788 - 1857)
Atelier van den Hoogen
Maler- und Lackierermeisterbetrieb
Liebe Kunden, bald Kunden
und Facebookfans,
wir wünschen geruhsame
Weihnachten und einen
glänzenden Start ins neue
Jahr!
Ihr Malermeister
Stefan van den Hoogen
www.atelier.van-den-hoogen.de
Seite
Seite 18
18
NIKOLAUS BESUCHT DIE JÜCHENER KINDER
T
Ü
ZE
MATV
EREIN
Jüchen 1880 e.V.
Jüchen
1880 e.V.
EI
Bürgerschützen- und Heimatverein
SC H
BÜRGE R
Jüchen Marktplatz - Am 28. November drückte der Präsident des Bürgerschützen- und Heimatvereins Jüchen, Hans-Hubert Krall, auf den roten
Knopf. Knapp 2000 Lichter zauberten ersten Weihnachtsglanz in
die prächtig gewachsene Tanne
im Jüchener Zentrum am Markt.
Viele freiwillige Hände der Schützen und der Jüchener Feuerwehr
hatten diesen am Vortag errichtet
und geschmückt.
Jüchener Bürgerinnen und Bürger, Schützen mit ihren Familien
und vor allem viele Kinder versammelten sich nun bei Glühwein,
Kinderpunsch und Würstchen in
weihnachtlicher Stimmung rund
um den Weihnachtsbaum. Pünktlich um 17.30 Uhr besuchte auch
der Nikolaus den Jüchener Marktplatz und freute sich mit allen Besuchern
über die inbrünstig vorgetragenen Weihnachtslieder der Kleinsten aus
den beiden Jüchener Kindergärten. „Es ist schon äußerst bewegend in so
viele strahlende Kinderaugen zu schauen und zu hören mit welcher Begeisterung die Kinder ihre Lieder vortragen“, meinte der Nikolaus gerührt
und verteilte dabei fleißig frisch gebackene Weckmänner.
Zu feierlich besinnlichen Alphornklängen besprachen die Jüngeren Inhalt
und Reihenfolge ihrer Wunschzettel, während die Älteren die Ergebnisse
ihrer ersten Weihnachtseinkäufe austauschten. Der Vorstand des BSHV
bemühte sich emsig und mit roter Heinzelmütze um das leibliche Wohl der
vielen Besucher.
Trotz des sternenklaren Himmels war es nicht zu kalt, so dass auf einem
gut gefüllten Marktplatz viele blieben, dem Gesang des MGV Germania
Garzweiler und dem Spiel der Köhm Musikanten lauschten und sich einen
besinnlichen Start in die Adventszeit gönnten.
N- U N D
H
Wir wünschen allen
Frohe Weihnach ten
und ein gutes neues Jahr!
Vorstand und Königspaar
Die St.-Sebastianus-Bruderschaft Garzweiler
wünscht allen Mitbürgern und
Ihren Schützen
mit Ihren Familien
sowie allen Gönnern
ein frohes Weihnachtsfest
und ein gesundes Jahr 2015
Dieter Königs
Brudermeister Franz Heinz Müller Stefan Bierbaum
Oberst stellv. Brudermeister
Seite 19
Adventsrallye der Kindertagesstätte Garzweiler
Die Spezialisten für Wärme und Kanaldichtigkeit nach DIN
Wilhelmstraße 5 41363 Jüchen
Telefon 0 21 65/91 15 85
Mobil: 01 72/2 05 12 33
Email:
info@kanal-haustechnik.de
www.kanal-haustechnik.de
Wir wünschen allen ein
gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches
neues Jahr 2015
Bismarckstr. 14 l 41363 Jüchen
Telefon: (02181) 4 59 15 l Telefax: (02181) 49 84 00
Mobil: (0177) 6228892 l e-mail: DrossardHolzbau@aol.com
Garzweiler - Eine Adventfeier der besonderen Art,
erlebten Kinder, Eltern und Erzieher der Kita Garzweiler. Am Vormittag des 29. Novembers machten
sich alle gemeinsam zur Adventrallye auf den Weg
durch den Ort Garzweiler. Pünktlich um 10.00 Uhr
kamen viele Familien vor der Kindertagesstätte
Garzweiler, im Pankratiusweg 4 zusammen. Nach
der Begrüßung durch die Kitaleiterin Ulrike Bauer
stimmten sich alle rund um den Tannenbaum, mit
Weihnachtsliedern auf die Adventszeit ein. Aktiv und
gemeinsam ging es nun los:
Schon auf dem Weg zu den einzelnen Stationen gab
es für alle verschiedene Aufgaben zu erfüllen. Zum
Beispiel auf einem Bein hüpfen oder rückwärts gehen - ganz im Sinne des Bewegungskonzepts der
Kita. Zu den Stationen der Adventsrally zählten, die
nahe gelegene Feuerwehr in Jüchen, das Seniorenheim Carpe Diem und der neu errichtete Spielplatz
im Ort. Auf dem Gelände der Feuerwehr konnten die
Kinder aktiv werden, indem sie Wasser durch einen
Bewegungsparcours beförderten. Damit machten
sie den großen Feuerwehrmännern auf der Feuerwehrwache ordentlich Konkurrenz.
Im Seniorenheim Carpe Diem freuten sich die Bewohner sehr darüber, dass die Kindergartenkinder
zusammen mit ihren Eltern und Erziehern zu Besuch kamen. Gemeinsam wurden Weihnachtslieder gesungen und Teelichter gebastelt. Nach den vielen erlebnisreichen Eindrücken konnten sich
alle im Kindergarten bei einer Suppe stärken, die die Kinder vorher selbst zubereitet hatten. Die
Begeisterung und Freude über das gemeinsame Bewegen und Erleben war vor allem den Kindern,
aber auch deren Eltern, deutlich an zu merken. Auch die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und
dem Seniorenheim war für alle Seiten eine Bereicherung.
-Info!
18.12. - Internationaler Tag der Migranten
Anlass zur Schaffung des Tages war die Verabschiedung der Internationalen Konvention zum Schutz
der Rechte von Wanderarbeitern und ihrer Familien durch die Uno am 18. Dezember 2000. Rund 15
Millionen Menschen mit Migrationshintergrund wohnen in Deutschland. Seit dem Jahr 2005 regelt das
Zuwanderungsgesetz den Aufenthalt und die Integration von Bürgern der Europäischen Union und
Ausländern und die Einwanderung in die Bundesrepublik.
Praxisübergabe der Praxis Dr. med. Theo Kohlbecher
Nachdem ich 30 Jahre meine Praxis in Jüchen geführt habe und gerne für meine Patienten da war, werde ich meine ärztliche Tätigkeit zum 01.01.2015 beenden.
Ganz herzlich möchte ich mich für das langjährige Vertrauen bei meinen Patienten
bedanken.
Mein ganz besonderer Dank gilt meinen Mitarbeiterinnen, ohne die meine Arbeit nicht
möglich gewesen wäre.
Ich bin sehr froh, in M.D. (UA) Abdlrazak Sulaiman einen geeigneten Nachfolger gefunden zu haben. Der Kollege hat als Oberarzt am Krankenhaus Maria Hilf in Mönchengladbach gearbeitet.
Er ist Facharzt für Innere Medizin, Diabetologie und Notfallmedizin.
Ab dem 02.01.2015 übernimmt der Kollege meine Praxis. Ich würde mich sehr freuen,
wenn sie ihm das gleiche Vertrauen entgegen bringen wie mir.
Ich wünsche Ihnen allen von Herzen alles Gute.
Das Team vom Markt 21
wünscht allen
ein schönes Weihnachtsfest & einen guten Rutsch
ins Jahr 2015!
vom 24.12. bis 28.12.
ab 9.00 Uhr
durchgehend geöffnet!
an allen Tagen Frühstücksbuffet, inklusive Kaffee &
Saft soviel Sie mögen!
Reservierung nicht erforderlich, aber von Vorteil!
41363 JÜCHEN, TEL.: 0 21 65/34 49 74 5
Schöne Weihnachtstage
und einen festlichen
Rutsch ins Jahr 2015
Kleider und Anzüge
zu jedem festlichen Anlass
zu Top Preisen !
Trend Arkaden
Hildegard Singerl
Garzweiler Allee 52
41363 Jüchen
Seite
Seite 20
20
Tel.02165/879173
Fax.:02165/871071
www.trend-arkaden.de
info@trend-arkaden.de
Rheinische Landjugend
Glückliche Gesichter bei Scheckübergabe
Vor kurzem hieß A. Binkowska als Vorstandsmitglied des Fördervereins
Kinder- und Jugendhospiz Düsseldorf e.V. auch im Namen der Institution
die kleine Abordnung der Rheinischen Landjugend Odenkirchen herzlich
willkommen und informierte ganzheitlich über die Arbeit im Kinderhospiz.
Grund des Besuches war im Rahmen der kleinen Führung durch das
Hospiz in Düsseldorf die Spendenübergabe in Höhe von 500,- Euro. Nicht
nur in den eigenen Reihen des Kinderhospiz Regenbogenland erfreute
man sich an der Spende der Odenkirchener, sondern auch die Mitglieder
der Ortsgruppe sahen ihre Spende für todkranke Kinder und dessen Angehörige gut angelegt.
Der rund vierzig Mitglieder starke Verein warb das gesamte erste Septemberwochenende mit dem am Kassenwagen platzierten Spendenschwein
und erwirkte dadurch bereits auf dem alljährlichen Oldtimer-Traktorentreffen einen Betrag von über 300,- Euro. Aufmerksam wurde man auf das
Kinderhospiz Regenbogenland aufgrund von Erzählungen hinsichtlich einer bereits getätigten Spende im Bekanntenkreis des Vereines. Man entschloss sich deshalb kurzerhand die Summe bereitwillig auf einen runden
Betrag aufzustocken und dem Düsseldorfer Kinderhospiz, welches sich
fast ausschließlich von Spenden zahlreicher Fördermitglieder und Unternehmen finanziert, diesen Betrag zu Gute kommen zulassen.
Anders als in einem Hospiz für Erwachsene werden Kinder, die wegen
einer unheilbaren Erkrankung oder einer schweren Behinderung nur eine
eingeschränkte Lebenserwartung haben, in diesem Kinderhospiz nicht
nur auf ihrem “letzten Weg“, gleichwohl auch über einen längeren Zeitraum immer wieder stetig, aber dennoch meist zeitlich befristet, häufig im
Beisein ihrer Angehörigen betreut. Zum einen spricht man hier von einer
Einrichtung, die den Familien dabei helfen möchte, die ihnen noch verbleibende Zeit gemeinsam mit ihrem Kind möglichst erfüllt und positiv zu
gestalten und zum anderen dient eine solche Institution zugleich auch als
Entlastung der ganzen Familie und zur Ergänzung der häuslichen Pflege.
Die Ortsgruppe Odenkirchen freute sich vor allem darüber dem Düsseldorfer Hospiz mit dieser Spende nachträglich zum 10-jährigen Bestehen
in diesem Jahr gratulieren und ein vorweihnachtliches Geschenk machen
zu dürfen. Erste Vorstandsvorsitzende R. Waldow beteuerte, dass man
für das kleine, aber dennoch sehr persönliche Dankeschön in Form eines
Bildes mit Sicherheit einen besonderen Platz im Kassenwagen der Landjugend finden würde und bedankte sich dahingehend noch einmal recht
herzlich.
Abschließend möchte die Rheinische Landjugend Odenkirchen noch einmal allen Besuchern, Sponsoren und helfenden Händen für ihre tatkräftige Unterstützung während der gesamten Zeit und vor allem hinsichtlich
des erzielten Spendenbeitrages außerordentlich danken. Man wünscht
all denjenigen sowie deren Verwandten und Bekannten ein besinnliches
Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Fröhliche Weihnachten Neue Öffnungszeiten:
und ein gutes neues mo-do 12.00 - 21.00 Uhr
Ruhetag!
Jahr wünscht das Team Dienstag
fr+sa
12.00 - 22.00 Uhr
von Curry Kaiser so
13.00 - 21.00 Uhr
Markt 4, 41363 Jüchen
Udo Effertz
Tag & Nacht
02165
1211
Personenbeförderung ist Vertrauenssache!
Wir wünschen allen frohe Weihnachten
und ein gesundes neues Jahr!
Wir bedanken uns für das
entgegengebrachte Vertrauen im abgelaufenen
Jahr und wünschen allen ein
frohes Weihnachtsfest
und ein glückliches Jahr 2015
Robert-Bosch-Str. 3, 41363 Jüchen; Tel.: 02165 /9141 - 0
Fliesen - Naturstein
Thomas
Hall-Waldhauser
Fliesen-, Plattenund Mosaiklegemeister
In den Gärten 26
41363 Jüchen
Telefon 02165.5248
Telefax 02165.871203
www.hall-waldhauser.de
Allen
Jüchenern ein wunderschönes
Weihnachtsfest
& einen guten Rutsch
ins neue Jahr!
Die robuste Alternative
zu Holz.
Schöne Fliesen in
täuschend echter
Holzoptik für eine warme
Wohlfühl-Atmosphäre.
Erhältlich in vielen
verschiedenen Nuancen.
Fragen Sie uns, wir
helfen gerne bei der
Auswahl.
Anzeigen-Annahmeschluss
für die nächste Ausgabe: 18. Januar 10.30 Uhr
Nächster Erscheinungstermin: 21. Januar
Geöffnet: Mo - Fr von 10.00 bis 13.00 Uhr und nach Rücksprache
Seite 21
Kath. Öffentl. Bücherei
Wegen Renovierungsarbeiten geschlossen
Peterklause
Wir wünschen allen schöne Feiertage
Heiligabend 1. und 2. Weihnachtstag
Silvester
ab 20.00 Uhr geöffnet
ab 18.00 Uhr geöffnet
ab 19.00 Uhr Einlass
Garzweiler - Die Kath. Öffentl. Bücherei im Pfarrheim Garzweiler schließt
für 2 Monate wegen Renovierungsarbeiten.
Es gibt neue Möbel, eine Umstellung auf EDV um und einen Internetanschluss. Die Wiedereröffnung ist für den 23. Februar geplant. Einzelheiten erfahren die Leser aus der Presse. Das Büchereiteam wünscht
allen Leser/innen schöne und friedvolle Weihnachten einen guten Rutsch
und alles Liebe und Gute für 2015.
Sektempfang, Buffet und Feuerwerk p.P 24,50 €
Wir bitten um Vorbestellung.
Odenkirchener Str. 10, 41363 Jüchen, Tel.: 01577 - 6652725
Wir suchen
Zusteller/innen - auch als Springer
Schüler, Studenten, Hausfrauen, Rentner.
für alle Orte der Gemeinde Jüchen
Alter min. 13 Jahre. Auch Rentner sind willkommen!
Sie sollten einmal im Monat mittwochs
und donnerstags nachmittags Zeit haben.
Bei Interesse bitte melden bei:
Tel.: 02165/879106; email: redaktion@jucunda-juechen.de
Süchtelner Nikolauslauf
Tolle Erfolge der Jüchener Leichtathleten
-ANZEIGE-
Der Sicherheitsfachmann rät
Es ist wieder soweit. Die Natur
bereitet sich auf den Winter vor.
Mit dem Oktober hat ein
sechsmonatiger Zeitraum
begonnen, den man als „dunkle
Jahreszeit“ bezeichnet und in
dem eine „Spezies“ besonders
aktiv wird: Einbrecher nutzen
bevorzugt die früh einsetzende
Dämmerung, um unbemerkt
Fenster aufzuhebeln, Türschlösser zu knacken oder über
den Balkon in fremden
Wohnraum einzudringen. Alle Statistiken und Untersuchungen sprechen
eine klare Sprache: Seit 2009 müssen Politik, Polizei und
Versicherungswirtschaft der Öffentlichkeit Jahr für Jahr deutlich
steigende Zahlen bei den sogenannten „Einbruchdiebstählen“ verkünden.
Laut aktueller polizeilicher Kriminalstatistik wurden bundesweit für das
Jahr 2011 über 132.000 Einbruchsdelikte in Wohnungen erfasst. Das
entspricht einem Anstieg von gut neun Prozent gegenüber dem Vorjahr.
Die gute Nachricht dabei ist: Es ist relativ unkompliziert, sich vor
unerwünschtem Besuch zu schützen. Bereits abschließbare Fenstergriffe
und zusätzliche Sicherungen an Fenstern und Türen reduzieren das Risiko
deutlich, Opfer eines Einbruchs zu werden. Um den Zusammenhang
zwischen mechanischer Sicherheitstechnik und Einbruchgefahr zu
verstehen, muss man sich nur das Schema bewusst machen, nach dem die
meisten Einbrüche zustande kommen. Die Zeit spielt bei Einbrüchen die
entscheidende Rolle. Die überwiegende Zahl der Täter sucht den
einfachsten und schnellsten Zugang. Benötigt ein Einbrecher länger als
fünf Minuten, um sich Zugang zu verschaffen, lässt er meist von seinem
Vorhaben ab.
Wenn Sie Fragen haben: Sprechen Sie uns an – wir beraten kostenlos und
unverbindlich.
Ihr Stephan Jaspers, Pastorsgasse 10, Tel.: 02166 68 05 68
Seite
Seite 22
22
Jüchen - Viele Medaillen und sogar einen Pokal brachten die Jüchener
vom Nikolauslauf mit nach Hause. Erster und Pokalsieger im 5 km Lauf
wurde Christian Sonntag mit neuer persönlicher Bestzeit in 18:21 min.
Frauke Sonntag wurde bei den Frauen 2. in 26:26 min. Aber die Töchter
standen ihren Eltern nicht nach. So gewann auch Luca Marie Sonntag
ihre Altersklasse W 10 im 1 km Lauf in hervorragender Zeit von 4:16 min.
Ihre Schwester Paula wurde 3. In der Klasse W 11 und Flora wurde 2.
im Bambinilauf. Dort erreichte Isabella Antweiler den 3. Platz ebenso wie
David Marks bei den Jungen. Die Altersklasse M 9 gewann Tobias Tomaschewski und 2. Plätze belegten noch Jonas Bongartz M 8, Henning Esch
M 10 , Frederik Tomaschewski M 11 und Luzia Cremer W 9. Sie alle durften schöne Medaillen mit nach Hause nehmen. Aber auch die anderen
durften sich in dem großen Starterfeld über gute Ergebnisse freuen. So
wurde Emma Marks 4. in der Klasse W 8, Luisa Antweiler 6., Julia Meier
7. und Allison Grzelak 9. in der Altersklasse W 10.
Nach der Siegerehrung konnten alle mit einem guten Jahresabschluss
nach Hause fahren, wo jetzt für das nächste Jahr eifrig weiter trainiert
wird.
Adler Apotheke 02165-1208
Automobile
Autozentrum West 02165-851
Bahner 02164-2550
Car Mobile 0175-2652202
Korrenz 02164-3074
Wirtz, Robert 02165-91410
Autoservice
Löhr 02166-80200
van Berkel 02166-98492-0
Bank
Raiffeisenbank GV. 02165-17 09 00
Sparkasse Neuss 02165-91950
Bäckerei
Weyers 02165-329
Bestattungen
Geller 02181-42303
Reipen 02165-436
Cafè
Markt 21 02165-3449745
Carport-Terrassen
Drossard Holzbau 02181-45915
Dachdecker
Janssen 02165-91790
Neuß GmbH 02165-913330
Steins 02165-170224
Wingerath 02165-171956
Drogeriemarkt
Heizung/Sanitär
Venis 02165-911585
Weyer GmbH 02182-85010
Imbiss
Curry Kaiser Markt 4
Immobilien
Hildegard Pfister 02165-911488
Krankengymnastik
Reinartz 02165-3768382
Lebensmittel
Landmarkt Wey 02166-982473
REWE-Center Ermer Kölner Straße
Malerbetrieb
Bäcker 02165-1366
Van den Hoogen 02165-3766788
Vahsen 02164-3217
Metallbau
metallart 02164-702434
Mode
Trend Arkaden 02165-879173
Möbel/Kleider 2.H.
English for Ladies u. Gents 02181-7046520
PlanB Markt 22 0157 - 79 32 77 59
Weidenstrass 02166-80036
Rechtsanwälte
Apelt 02181/48027
Reisebusse/ÖPNV
EDV-Beratung
U. Dauber 02165-913077
Elektro
H.Gerresheim KG 02165-2710
Hall-Waldhauser 02165-52 48
Friseur
Sachverständige
Effertz 02165-3768000
Schlüsseldienst
Stephan Jaspers 02181-499256
Schreinerei
Haupt 02165-911575
Neuen 02181-43039
Foto/Film
Security
Hawa 02165-171950
Gaststätte/Bistro
Caspers 02165-1807
Peterklause 01577-6652725
Getränkemarkt
trinkgut 02166-137344
Grabdenkmale
Wolf 02165-5001
Heizoel
Mirag 02165-170790
ein frohes Weihnachtsfest
und ein gesundes
neues Jahr 2015.
Fr
eu
de
am
G
ar
te
n
Frohe
Weihnachten!
Pust-e-blume 02164-701350
Schuhe
Gas
Der Obst und
Gartenbauverein e.V.
1946 Hochneukirch wünscht
allen Bürgern
Reisebüro
Ralph's Hair 02165-170710
Wagner 02165-702436
humann medien 02165-879106
Ich wünsche allen meinen Kunden ein
harmonisches Weihnachtsfest &
ein erfolgreiches 2015!
Nachhilfe
R. Bruchmann 02165-7293
Fliesen
€ 449,99
€ 79,90
€ 499,90
€ 139,90
€ 35,00
€ 19,90
€ 299,90
€ 599,90
€ 11,90
€ 49,90
Volksverein 02166-6711600
Druckerei
NEW 01801-688688
Acer Notebook 15,6 Zoll ab
Drucker/Scanner/Kopierer/Fax
Notebook 17,3 Zoll + Win8
24 Zoll TFT, LG Display, LED,
Notebookreparaturen ab,
PC Reparaturen ohne Teile ab,
Komplett PC mit 4GB RAM
Gamer Power PC, 8GB, 2TB
USB Lautsprecher Set ab,
Power LAN 2 Adapter 500 Mbit.
Küchen
Nähtreff
Energie

Frijters 02165-1584
Ihr Platz 02165-1718735
Förster 02181-42977
Koll 02165-1386
Krüger 0173-9082890
Mettmann 02165-1012
PC-Preishits
Tel. 02181/48027
Broicher Kaul 33 Tel. 02181/41882
Jüchen/Gierath Fax 02181/42035
Apotheke
Apelt EDV-Beratung,
Gute Adressen
aus Jüchen und Umgebung
Wir wünschen allen
Schülerinnen, Schülern, Eltern und Lehrern
erholsame Feiertage
und ein frohes Neues!
Ab Montag, dem 5.1.2015 sind wir
wieder für Sie da!
Infos unter 01577 - 9 32 77 59
Fusskleid 02164-7024308
Ellinger 02181-8199500
Seniorenbetreuung
Thomas Königs 02431-974744
Rollst.-/Kranken-/Pers.-bef.
Interdrive 02165-1000
Taxi
Effertz 02165-1211
Köppe 02181-43333
Versicherung
Hanse-Merkur 02131/2986769
Provinzial Schmitter 02165-5051
Wäscheservice
Pohl 02165-872766
Hallenbad geschlossen
Hochneukirch - Seit dem 8. Dezember ist das
Hallenbad Hochneukirch aufgrund von Reparatur- und Reinigungsarbeiten geschlossen. Während der Schließung wird zunächst das Wasser
komplett abgelassen um dann die erforderlichen Arbeiten, insbesondere am Beckenboden
durchführen zu können. Nach der erforderlichen
Trocknung von ca. 10 Tagen schließt sich eine
Grundreinigung an. Nach der Wiederbefüllung
und der Aufwärmung des Wassers ist das Bad
voraussichtlich ab dem 6. Januar 2015 wieder
für Besucher geöffnet.
Seite 23
Weihnachtsangebote 2014
Wir liefern die Sicherheit,
der Weihnachtsmann die Geschenke !
Tür - Sicherheit
Fenstersicherheit für 1 Fenster
1 Stück Abus FO400 sowie 1 Stück Abus FAS101
129,00 Euro
Wir empfehlen hierzu Montage als Festpreis 39,00 Euro
Fenstersicherheit für 1 Fenster
2 Stück Abus FTS96 sowie 1 Stück Abus FAS101
199,00 Euro
Wir empfehlen hierzu Montage als Festpreis 69,00 Euro
Balkontürsicherheit
für 1 Balkontür
Einbruchmelde1 Stück Abus FOS550 Stangenschloss sowie 2 Stück
technik
Abus FAS101
289,00 Euro
Wir empfehlen hierzu Montage als Festpreis 79,00 Euro
Türsicherung 1 Eingangstür
1 Stück Sicherheitsschloss, 1 Schutzbeschlag,
1 Sicherheitsprofilzylinder
Hochsicherheit, 6 Schlüssel, beidseitig schließend 139,- Euro
Wir empfehlen hierzu Montage als Festpreis
39,- Euro
Türsicherheit Panzerriegel
1 Stück Abus Panzerriegel PR2600 mit Profilzylinder V700
199,- Euro
Wir empfehlen hierzu Montage als Festpreis
99,- Euro
Elektronikzylinder Dom mit 5 Chipschlüssel
279,- Euro
Türspion Digital TVAC80000A
Video – Funk Türsprechanlage TVAC80020
99,- Euro
329,- Euro
Alle Aufschaltungen zzgl.
einer evtl. erforderlichen Mobilfunkkarte.
Alarmverfolgungen werden
nach der aktuellen Preislist abgerechnet.
SICHERHEITSTECHNIK
J ASPERS
Einbruchmeldeanlage Home
icommpact Einbruchmeldesystem,
Zentrale, 1 Bewegungsmelder, 1 Öffnungsmelder,
Akku, Netzteil, Funkfernbedienung + Funkaussensirene
499,- Euro
Wir empfehlen hierzu Projektierung Montage, Programmierung,
Einweisung sowie Montage und Anfahrt
129,- Euro
Pastorsgasse 10, 41199 Mönchengladbach-Odenkirchen, Telefon 0 21 66 - 68 05 68
Seite 24
Notruf: 0177 - 2 16 28 85
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
47
Dateigröße
18 878 KB
Tags
1/--Seiten
melden