close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

KK Dezember 2014

EinbettenHerunterladen
Kultur- und
Veranstaltungskalender
Dezember 2014
1
Kalender Dezember 2014
Beschreibung innen
MO 01.12.
Christkindlemarkt: Frauenchor Andelsbuch | Hugo´s Brass-Band |
Kartenvorverkauf Dornbirn Tourismus | 05572/22188 | ∆ www.v-ticket.at
SA 06.12.
Schneehase Nagobert | Spielboden | 15 Uhr
Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
DI 02.12.
MI 03.12.
DO 04.12.
Christkindlemarkt: Blechbläserensemble Dreamhorns | Marktplatz | 19 Uhr
Christkindlemarkt: Alphorngruppe Bergecho | Sax by Sax |
John K. Samson Support: Sir Simon | Conrad Sohm | 20 Uhr
Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
aktionstheater ensemble: „Angry Young Men“ – Premiere |
Theatergruppe d´Süosslar: „Geasso wird Dahuom“ |
Spielboden | 20.30 Uhr
Gasthaus Schwanen | 20 Uhr
Geschichten im Ohr: „Bühne frei für Papa Bär“ | Stadtbücherei Dornbirn | 9 Uhr
Jahreskonzert der Stadtmusik Dornbirn | Kulturhaus | 20 Uhr
Christkindlemarkt: Vocalklang der Steirer | Chor Joy | Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
Jazz Jam im TiK | TiK | 20 Uhr
Dornbirner Geschichtswerkstatt: Vortrag „Vorarlbergs Standschützen
Dixie Nikolausabend mit der „Val Reno Jazzband“ | Restaurant Piazza
im 1. Weltkrieg“ | Gasthaus Vorarlberger Hof | 19.30 Uhr
Messepark | 20 Uhr
Check It Out – Der Vorarlberger Bildungstag | Fachhochschule Vorarlberg |
Konzert/Party – ROBB + Stuard + SoulBrigada | Spielboden Kantine | 21 Uhr
09-16.30 Uhr
Tanzgestalten | Conrad Sohm | 22 Uhr
„Offenes Schreiben – Treffpunkt Bibliothek“ – Schreibwerkstatt mit Irma
SO 07.12.
Marktplatz | 15 Uhr
Christkindlemarkt: Hatler Seniorenmusik | Projektchor Wolfurt |
Benefizkonzert – Göfner4Xang und Schüler des Landskonservatorium |
Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
Franziskanerkloster | 17 Uhr
Varieté am Bodensee „Kein Leben ist lang genug, um das Lachen auf später
Christkindlemarkt: Adventbläser der Musikgesellschaft Hatlerdorf |
zu verschieben“ | Messegelände | 19 Uhr
Marktplatz | 18 Uhr
„Lesen – Diskutieren – Reflektieren“ – Literaturtreff mit Heidi Österle |
Moop Mama / Rot und Spiele Tour Support: Celina Bostic |
Vortragsreihe – Fit für Familie: „Ich und du in all dem Wir“ |
Conrad Sohm | 20 Uhr
M0 08.12.
Besinnliches Weihnachtskonzert der „Vogelweider“ |
aktionstheater ensemble: “Angry Young Men” | Spielboden | 20.30 Uhr
Bergkirche Watzenegg | 17 Uhr
konzertreihe wirtschaft: the monroes – ausverkauft! | wirtschaft | 21 Uhr
Christkindlemarkt: Vocalklang der Steirer | 60er Musikanten | Marktplatz |
Kasperltheater | Eltern-Kind-Zentrum | 15 Uhr
18 Uhr | 19 Uhr
DI 09.12.
Geschichten im Ohr: „Oh, wie schön ist Panama!“ | Stadtbücherei Dornbirn | 9 Uhr
Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
Christkindlemarkt: Wolfgang Verocai & Popchor der Trachtengruppe
Konzert: Woidplash | Gasthaus Engel | 20 Uhr
Lustenau | Blechbläserensemble Dreamhorns | Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
Theatergruppe d´Süosslar: „Geasso wird Dahuom“ | Gasthaus Schwanen |
„Weihnachten ist in dir drin“ – Weihnachtsmärchenstunde mit Irma
20 Uhr
Fussenegger | inatura – Naturschau Dornbirn | 18 Uhr
Open Mic Night – Open Stage | TiK | 20 Uhr
Film – Feuerwerk am helllichten Tag – Bai Ri Yan Huo | Spielboden | 20 Uhr
aktionstheater ensemble: “Angry Young Men” | Spielboden | 20.30 Uhr
AUM – DJane Special | Conrad Sohm | 22 Uhr
2
Literatur/Gespräch – Ari Rath: Ari heißt Löwe | Spielboden | 11 Uhr
Eltern-Kind-Zentrum | 20 Uhr
Christkindlemarkt: Wolfgang Verocai | Jungmusik Alberschwende |
SA 06.12.
Christkindlemarkt: Tanzabteilung der Musikschule Dornbirn |
Fussenegger | Stadtbücherei Dornbirn | 14 Uhr
Stadtbücherei Dornbirn | 19.30 Uhr
FR 05.12.
Christkindlemarkt: Tanzabteilung der Musikschule Dornbirn | Marktplatz | 15 Uhr
comedyreihe wirtschaft: best of comedy | wirtschaft | 21 Uhr
MI 10.12.
Geschichten im Ohr: „Post für Hermann“ | Stadtbücherei Dornbirn | 9 Uhr
Flohmarkt im Jazzseminar | Jazzseminar Dornbirn | 10-16 Uhr
Kinderuni Vorarlberg: „Das Haus der Zukunft – Wie schlau kann mein
Christkindlemarkt: Nikolaustag | Marktplatz | 13-15 Uhr
Zuhause sein?“ | Fachhochschule Vorarlberg | 15 Uhr
3
Kalender Dezember 2014
Beschreibung innen
MI 10.12.
FilmKulturClub: „Risse im Beton“ | Cinema 2000 | 18 Uhr
Kartenvorverkauf Dornbirn Tourismus | 05572/22188 | ∆ www.v-ticket.at
SO14.12.
Christkindlemarkt: Kinderchor/Jugendensemble | Gesangsensemble Jazzseminar | Pfarrpark St. Martin | 18 Uhr | 19 Uhr
Preview „Alles Fleisch ist Gras“ | Kulturhaus | 18 Uhr
MO 15.12.
Khalil Gibran: „Der Prophet“– Vom Leben, vom Lieben, vom Geben |
Stadtbücherei Dornbirn | 20 Uhr
DI 16.12.
Videopräsentation der FH Vorarlberg | Spielboden | 20 Uhr
Film – Geständnisse - Kokuhaku | Spielboden | 20 Uhr
MI 17.12.
Christkindlemarkt: Kinderchor Haselstauden | Kirchenchor Andelsbuch |
Christkindlemarkt: Jugendchor Park & Chor Joy | Gesangsensemble
FilmKulturClub: „Risse im Beton“ | Cinema 2000 | 19.30 Uhr
Jazzseminar | Pfarrpark St. Martin | 18 Uhr | 19 Uhr
Neue Spielräume: „Der lange Weg nach Vorarlberg“ | Spielboden | 19.30 Uhr
FilmKulturClub: „Zwei Tage, eine Nacht“ | Cinema 2000 | 18 Uhr
EFD-Infoabend | aha Dornbirn | 19.30 Uhr
Konzert/Film – Peter Madsen and CIA play Silent Movies – Flesh and the
Devil | Spielboden | 20 Uhr
DO 18.12.
4
Christkindlemarkt: Wolfgang Verocai | Bläserensemble der Harmoniemusik
wirtschaft | 21 Uhr
Nüziders | Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
Leseabenteuer „Osman, der Angler“ | Stadtbücherei Dornbirn | 8.30 Uhr
FilmKulturClub: „Zwei Tage, eine Nacht“ | Cinema 2000 | 19.30 Uhr
Christkindlemarkt: Broadway | Blechbläserensemble Dreamhorns |
Film – Feuerwerk am helllichten Tag – Bai Ri Yan Huo | Spielboden | 20 Uhr
Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
Konzert – Laura Stevenson & Support: Bob Robinson + Rock´n´Soul Club |
Film – A Touch of Sin – Tian zhu ding | Spielboden | 20 Uhr
Spielboden | 20.30 Uhr
Kabarett – Gregor Seberg – Hast Angst, Mayer? | Spielboden | 20.30 Uhr
konzertreihe wirtschaft: all right guys – ausverkauft! | wirtschaft | 21 Uhr
Christkindlemarkt: Zirkus FUNtastico | Marktplatz | 15 Uhr
FR 19.12.
Christkindlemarkt: „Mit Radio Vorarlberg nach Berlin“ |
Clown Pompo will ein Engel sein! | Spielboden | 15 Uhr
Marktplatz | 13-17 Uhr
Raum Poetik. Lesestunde bei Kerzen und Keksen | vai Vorarlberger
Christkindlemarkt: „Auf Weihnachten zugehen“ – Besinnliche Wanderung ins
Architekturinstitut | 16 Uhr
Gütle | Carl Lampert Kapelle St. Martin | 15-18.30 Uhr
Konzert mit dem St. Daniels-Quartett | Franziskanerkirche | 17 Uhr
Christkindlemarkt: Alphorngruppe Bergecho | Saxophonquartett |
Christkindlemarkt: Auer BlechBanda | Pfarrpark St. Martin |
Pfarrpark | Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
18 Uhr | 19 Uhr
Konzert: Benny Bilgeri und Band | Gasthaus Engel | 20 Uhr
Benefizkonzert: Sir Psycho / Frogs | Kulturcafé Schlachthaus | 19 Uhr
Jam on Poetry/Konzert – Weihnachten mit Yasmo |
Andi Düringer Live | TiK | 20 Uhr
SO14.12.
Geschichten im Ohr: „Post für Hermann“ | Stadtbücherei Dornbirn | 9 Uhr
Vorarlberger Landestheater: „Der Zauberer von Oz“ | Kulturhaus | 15 Uhr
Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
konzertreihe wirtschaft: zündschnur und bänd – ausverkauft! |
SA13.12.
Christkindlemarkt: Sax by Sax | Die Kärntner in Vorarlberg |
Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
Film – Geständnisse – Kokuhaku | Spielboden | 20 Uhr
FR 12.12.
Christkindlemarkt: Chor Chornetto | Projektchor Wolfurt |
Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
Film – A Touch of Sin – Tian zhu ding | Spielboden | 20 Uhr
comedyreihe wirtschaft: best of comedy | wirtschaft | 21 Uhr
DO 11.12.
Christkindlemarkt: Stadtkapelle Haselstauden | Marktplatz | 18 Uhr
Christkindlemarkt: Christbaumversteigerung der Lebenshilfe |
Spielboden Kantine | 20.30 Uhr
SA20.12.
Christkindlemarkt: Alphorngruppe Bergecho | Pfarrpark St. Martin | 10.30 Uhr
Marktplatz | 14 Uhr
Gemischte Vorspielstunde der Musikschule „Weihnachten“ |
21. Festival „Symphonische Orgelkunst“ – CD-Präsentation
Jazzseminar Dornbirn | 16 Uhr
„Orgelweihnacht“ | Stadtpfarrkirche St. Martin | 17 Uhr
Christkindlemarkt: Jugendkapellen | Männerchor Höchst |
Besinnliches Adventkonzert | Pfarrkirche St. Christoph Rohrbach | 17 Uhr
Marktplatz | 17 Uhr | 19 Uhr
5
Kalender Dezember 2014
Beschreibung innen
SA20.12.
Konzert: Antichristmassacre | Kulturcafé Schlachthaus | 20 Uhr
Konzert – Norbert Schneider und Band | Spielboden Kantine | 20.30 Uhr
SO21.12.
Günthers Weihnachtskonzert | Kulturhaus | 16 Uhr
Weihnachtskonzert „Schlaf, schlaf holdseliges Jesulein“ |
Pfarrkirche St. Leopold | 17 Uhr
Christkindlemarkt: Stadtmusik Dornbirn | Marktplatz | 18 Uhr
MO22.12.
Infostunde Arbeiterkammer | aha Dornbirn | 15-17 Uhr
Christkindlemarkt: Vocappellas | Gesangsverein Frohsinn |
Marktplatz | 18 Uhr | 19 Uhr
DI23.12.
MI24.12.
Shantel DJ-Set | Conrad Sohm | 22 Uhr
inatura – Kinderweihnacht | inatura – Naturschau Dornbirn |
10-12 Uhr | 12-14 Uhr
Kasperletheater | Spielboden | 14 Uhr | 15.30 Uhr
Christkindlemarkt: Dornbirner Weisenblasen | Marktplatz | 15 Uhr
FR26.12.
Gin and Juice | Conrad Sohm | 22 Uhr
SA27.12.
inatura Danceparty | inatura Restaurant | 20 Uhr
MO29.12.
Jazzkonzert „Dotschy Reinhardt Quartett“ (D) | Restaurant Piazza
Messepark | 20 Uhr
Jazz& – Thoneline Orchester ft. Filippa Gojo | Spielboden | 20.30 Uhr
MI31.12.
Dornbirner Kindersilvester | Marktplatz | 15.30-19 Uhr
Silvesterkonzert mit dem Jugendsinfonieorchester Dornbirn |
Kulturhaus | 16.30 Uhr
Docek Nove 2015 Godine Bogati Svedski Stol & Bonita Band |
ELEMENT Lounge Restaurant Bar | 19 Uhr
Theater Wagabunt: „Die Zofen“ | TiK | 21 Uhr
Laufende Veranstaltungen Dezember 2014
bis DI 23.12.
Was zählt, ist Einklang.
Mit sich und den anderen. So wird
aus einem Solo ein Orchester – und
aus Begeisterung Applaus.
Dornbirner Christkindlemarkt
Marktplatz
jeden SO
Sonntagsführungen
inatura | 11 und 14 Uhr
7
www.sparkasse.at/dornbirn
Besuchen Sie uns auf:
facebook.com/dornbirnersparkasse
Ausstellungen Dezember 2014
DI 02.12. | DO 04.12. | FR 05.12.
aktionstheater ensemble: „Angry Young Men“
Spielboden | jeweils 20.30 Uhr
SA 06.12.
Krippenausstellung
bis MO 08.12.
Kulturhaus
bis SO 14.12.
Weihnachtsausstellung
bis DI 06.01.
Licht & Reflexion
Werkstätte für Gestaltung | SA 10-16 Uhr | SO 10-12 Uhr
bis SA 17.01.
Galerie c.art, Prantl & Boch
Regie, Script
Ute Behrend „Small Silent City/Second Glance“
Martin Gruber
Fachhochschule Bibliothek
bis SA 24.01.
bis SA 31.01.
bis SA 31.01.
Unit Architektur - Was macht Baukultur mit unserem Lebensraum?
Texte
vai Vorarlberger Architektur Institut
aktionstheater
Marilyn Manson „Autopsie: Arbeiten auf dünnem Papier“
ensemble,
FLATZ Museum
Wolfgang Mörth,
Heinz Amann – Aquarelle „Landschaften – Blumen – Stillleben“
RAF, IS, Anders
Seniorenhaus Birkenwiese
Behring Breivik u.a.
bis SO 15.02.
Deutscher Fotobuchpreis 2013
Fachhochschule Bibliothek
Mit
bis SA 28.02.
Ansichten XXI „reliefreduktiv 3“
Wolfgang Fahrner,
QuadrART
Andreas Jähnert,
bis SO 19.04.
Sonderausstellung „Überwintern – 31 großartige Strategien“
Alexander Meile,
inatura Erlebnis Naturschau
Fabian Schiffkorn,
Das Wunder Mensch – 10 Jahre inatura
Philipp Stix
inatura Erlebnis Naturschau
Dauerausstellung
Rolls-Royce Museum
Dauerausstellung „Krippen aus aller Welt“
Krippenmuseum
Und eine atemraubende Stille liegt über allem, dann blinke ich,
habe diese Kraft, renne über Stock und Stein, und zerstöre alles
was sich mir in den Weg stellt! Dann ist sie wieder weg, diese Kraft,
und ich muss mit konventionellen Waffen weiterkämpfen. Also mit
Pilzen und Blumen.
Und? Schon radikalisiert? Regisseur Martin Gruber und das aktionstheater ensemble untersuchen eine radikalisierte Männergeneration, die wahrgenommen werden will. Der junge Mann als das
gefährlichste Wesen in unserer Gesellschaft. Pur, liebenswürdig,
wütend, verzweifelt-komisch. Also los, heilt die Terroristen!
9
MI 03.12.
SA 06.12.
Dornbirner Geschichtswerkstatt:
Vortrag „Vorarlbergs Standschützen im 1. Weltkrieg“
Gasthaus Vorarlberger Hof | 19.30 Uhr
Jahreskonzert der Stadtmusik Dornbirn
Kulturhaus | 20 Uhr
Die beiden Mitglieder der „Dornbirner Geschichtswerkstatt“ Sigi
Schwärzler und Peter Tschernegg präsentieren ihr neuestes Buch
„Vorarlbergs Standschützen im 1. Weltkrieg - Für Gott, Kaiser und
Vaterland“.
Zahlreiche kirchliche, weltliche und gesellschaftliche Ausrückungen prägen das Vereinsjahr eines Musikvereines. Die intensivste
musikalische Vorbereitung gilt dem Jahreskonzert, welches zugleich auch den musikalischen Höhepunkt in jedem Jahr darstellt.
Die Stadtmusik Dornbirn unter der Leitung von Kapellmeister Thomas Furxer lädt zu einem abwechslungsreichen und klangvollen
Konzert ein, das alle Altersklassen anspricht. Die Jugendmusik der
Stadtmusik Dornbirn unter der Leitung von Kapellmeister Lucas
Oberer wird das Konzert um 20 Uhr eröffnen und einen musikalischen Einblick in die erfolgreiche Jugendarbeit der Stadtmusik
Dornbirn geben.
Die Publikation erscheint anlässlich des Ausbruchs des Ersten
Weltkrieges vor 100 Jahren und handelt über den Einsatz der daran
beteiligten Vorarlberger Standschützen.
Dem Autorenteam Peter Tschernegg und Sigi
Schwärzler ist es gelungen, nach mehrjährigen
Recherchen eine authentische Schilderung in
Wort und Bild über diese Geschehnisse zu erstellen.
10
11
SA 06.12.
SO 07.12.
Dixie Nikolausabend mit der „Val Reno Jazzband“
Restaurant Piazza, Messepark | 20 Uhr
Moop Mama
Conrad Sohm | 20 Uhr
Dixie, Swing, Blues und Schmus – Klar! Traditioneller Jazz, das ist
New Orleans Jazz, Dixieland und Chicagostil bis hin zum Swing.
Bei Moop Mama gibt es keine fertigen Beats, keine Samples und
keine elektrischen Instrumente!
Dietmar Pfanner
(cor,flh),
Max Wild/CH (tb),
Hansruedi Schneider/
CH (cl,sax),
10 Leute – 7 Bläser, 2 Schlagzeuger und ein Sänger – sind auf dem
Weg, mit ihrer absolut neuartigen Mischung aus Brass, Hip Hop und
deutschem Rap alles über den Haufen zu laufen, was eben noch da
stand und „Das gibt‘s doch gar nicht“ gemurmelt hat. Sich der Energie dieser Band zu entziehen ist eine unlösbare Aufgabe, der selbst
die einzementiertesten Vollpfosten der Rockpolizei nicht gewachsen
sind. Die Texte sind von einer Güte und Vielschichtigkeit, dass sich
sowohl der Deutschlehrer als auch der ebenso schweißnasse Punker
beim Zuhören in den Armen liegen können. Die Gratwanderung
zwischen engagierten Polittexten und verspulten Zwischenmenschlichkeiten gelingt Keno, dem Sänger bzw. Rapper, ohne dass er auf
die Sonderangebote aus dem SB-Revolutionregal zurückgreifen
muss oder in uninteressante Ich-Tiraden abfällt. Großes Kino, voller
Abenteuer und Liebe!
Burli Baumgartner (p),
Heribert Thaler (bj,g),
Willi Weigand (b),
Wilfried Christl (d,voc)
Tradition ist aber auch die stetige musikalische Entwicklung des
Jazz, die Entwicklung des Jazzmusikers. In diesem Sinne will die
„Val Reno Jazzband“ nicht nur den traditionellen Jazz nachahmen,
sondern vielmehr das Feeling der Musik von damals mit der Spielfreude von heute kombinieren.
Und so ist die Band eine nicht ganz traditionelle „Traditional Jazzband“. Live, handgemacht und mundgeblasen.
12
13
MI 10.12. | DO 11.12.
SO 14.12.
FilmKulturClub: „Risse im Beton“
Cinema 2000 | MI 18 Uhr | DO 19.30 Uhr
21. Festival „Symphonische Orgelkunst“
CD-Präsentation „Orgelweihnacht“
Stadtpfarrkirche St. Martin | 17 Uhr
A 2014,
106 Minuten,
Deutsche OF
Regie
Umut Dağ,
Drehbuch
Petra Ladinigg.
Gangs und Drogen prägen das Wiener Viertel, in das Ertan nach
zehn Jahren Gefängnis zurückkehrt. Er ist 35 Jahre alt, hat den
Kontakt zu Frau und Kindern verloren. Teenager Mikail ist auf dem
besten Weg, dieselben Fehler wie sein ihm unbekannter Vater
Ertan zu begehen.
Mit Drogendeals will er sich eine Zukunft als berühmter Rapper
finanzieren. Die meiste Zeit verbringt Mikail in einem Jugendzentrum, wo er ein Demoalbum aufnehmen möchte. Um näher an
Mikail heranzukommen, nimmt Ertan dort eine Arbeit an. Wenn er
heimlich bei den Proben zuhört, lächelt er stolz in sich hinein.
Seine Freunde verstehen nicht, wo der gefährliche und unberechenbare Ertan von früher geblieben ist, doch er hat nur eines im
Sinn: Mikael auf den rechten Weg bringen und seine Fehler von
damals wiedergutmachen.
14
Beim dritten und letzten Konzert des 21. Festivals
„Symphonische Orgelkunst“ wird eine neue CD präsentiert.
Die Weihnachtszeit ist reich an Liedern, die man oft noch
zuhause singt.
Rudolf Berchtel,
Orgel
Ingrid Loacker,
Violine
Zu vielen dieser Lieder gibt es wunderschöne Orgelstücke, die
der „Hausorganist“ Rudolf Berchtel für seine CD „Orgelweihnacht“
eingespielt hat. Auch eine Besonderheit der Behmann-Orgel, das
eingebaute Glockenspiel, wird dabei öfters zu hören sein.
Moderation
In diesem Jahr ist auch der 175. Geburtstag des liechtensteinischen Komponisten Josef Gabriel Rheinberger. Daher ergänzen
vier Stücke für Violine und Orgel dieses bedeutenden Musikers der
Romantik das Konzertprogramm.
Bettina Barnay
In Zusammenarbeit
mit dem ORF-Landesstudio Vorarlberg
15
MI 17.12.
DO 18.12.
Vorarlberger Landestheater: „Der Zauberer von Oz“
Kulturhaus | 15 Uhr
Laura Stevenson | Support: Bob Robinson + Rock´n´Soul Club
Spielboden | 20.30 Uhr
Die kleine Dorothy fürchtet sich ganz schrecklich vor Gewittern
und versteckt sich mit ihren Spielzeugen im Bett. Ein tosender
Wirbelsturm weht sie mitsamt dem kleinen Haus davon und Dorothy landet mit ihrem Hund Toto in einem Land voller übergroßer
Süßigkeiten, Kuchen, Eiskugeln, Gummibärchen.
Laura Stevenson wurde auf Long Island geboren und ist aufgewachsen in einer Familie von Seeleuten und Musikern. Mit fünf hat
sie begonnen Klavier zu spielen und bis heute nicht mehr aufgehört.
Trotzdem möchten die beiden so schnell wie möglich wieder nach
Hause. Gemeinsam mit der guten Hexe Glinda begeben sie sich auf
eine abenteuerliche, gefahrvolle Reise in die Smaragdstadt zum
Zauberer von Oz.
Die zauberhafte Geschichte
zeigt, dass Freundschaft und
ein Zuhause allen Einsatz
wert sind, dass man, um
gefährliche Abenteuer zu
bestehen, nicht mehr und
nicht weniger braucht als
Herz, Mut und Verstand.
Sie kombiniert geistreich witzige Texte mit wunderbaren ausdrucksstarken Melodien. Vergleiche mit Chelsea Wolfe und Sharon Van Etten
bieten sich an, werden Stevenson aber bei weitem nicht gerecht – ein
Stern aus dem Indie-Pop Himmel zu Gast am Spielboden.
Den Support übernimmt Bob Robinson. Die drei Vorarlberger spielen einen warmherzigen Folkrock, reduziert auf das Wesentliche:
Gesang, Gitarre, Schlagzeug, Bass! Der Rock‘n‘Soul Club beehrt an
diesem Abend ebenfalls wieder die Spielboden Kantine!
Weihnachtsmärchen für
die ganze Familie ab 6
Jahren.
Eine Produktion des
Vorarlberger Landestheaters
16
17
MI 24.12.
MI 31.12.
inatura Kinderweihnacht
inatura - Naturschau Dornbirn | 10-12 Uhr | 12-14 Uhr
Silvesterkonzert mit dem Jugendsinfonieorchester Dornbirn
Kulturhaus | 16.30 Uhr
Wenn es draußen stürmt und schneit… verkürzen wir auch heuer
wieder die Wartezeit aufs Christkind in der inatura.
Wir machen uns schlau, wie die Tiere die kalte Weihnachtszeit verbringen, hören uns tierisch gute Weihnachtsgeschichten an, basteln
noch die letzten Schmuckstücke für den Christbaum und stimmen
uns auf das große Fest ein, während das Christkind zuhause in Ruhe
arbeiten kann…
Für Kinder ab 5 Jahren
Unkostenbeitrag je Kind € 5,30
Wir bitten um Anmeldung unter T 0676/83306-4744
Zu einer liebgewonnenen Tradition sind das Silvester- und Neujahrskonzert des Jugendsinfonieorchesters Dornbirn geworden.
Zum diesjährigen Jahreswechsel spielt der musikalische Dornbirner
„Talente-Pool“ erstmals unter der Leitung von Ivo Warenitsch auf.
Auf dem Programm stehen u.a. Werke von Werke von Léo Delibes,
Felix Mendelssohn-Bartholdy, Georges Bizet, Jacques Offenbach,
Émile Waldteufel, Johann Strauss (Vater), Josef Strauss, Johann
Strauss und Carl Michael Ziehrer.
Alle Besucher werden im Kulturhaus Dornbirn zu einem Gläschen
Sekt eingeladen – Salonmusik und „Silvester-Gläsle“ ab 16 Uhr.
DO 01.01.
Neujahrskonzert mit dem Jugendsinfonieorchester Dornbirn
Kulturhaus | 10.30 Uhr, Salonmusik und „Neujahrs-Gläsle“ ab 9.45 Uhr
18
19
MI 31.12.
Ausstellungen Dezember 2014
Theater Wagabunt: „Die Zofen“
TiK | 21 Uhr
bis SA 24.01.
Mit
Wolfgang Pevestorf,
Robert Kahr
Unit Architektur Ausstellung
Was macht Baukultur mit unserem Lebensraum?
vai Vorarlberger Architekturinstitut
DI-FR 14-17 Uhr | DO bis 20 Uhr | SA 11-15 Uhr
Regie
Stefan Kasimir
Architektur begreifen. Gebaute Umwelt wird mit inspiriertem Blick
verständlicher, interessanter, bunter.
In diesem Stück zerbrechen die beiden Schwestern und Zofen
Claire und Solan an ihrem größten Wunsch frei zu sein, sich aus
den Fesseln der gnädigen Frau zu befreien, die sie gleichermaßen
abgöttisch lieben und zutiefst hassen.
Um ihr Ziel zu erreichen, schmieden sie einen grauenhaften Plan:
Immer wenn die Schwestern alleine zu Hause sind spielen sie den
Mord, in dem eine der beiden die Rolle der gnädigen Frau übernimmt und die andere ihre Zofe spielt. Sie zelebrieren dieses Spiel,
bis die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen.
Nach dem Stück „Die Zofen“ von Jean Genet
weitere Aufführungen im Jänner 2015
20
Die interaktive Ausstellung zur Architekturvermittlung bringt
Themen, an denen in Unit Architektur ein Schuljahr lang geforscht
und entdeckt wurde, transformiert ins vai zurück. Es gibt sechs
Stationen zum Entdecken und Staunen. Zum Beispiel schaut man
im Raumfinder durch einen Rahmen, sucht Architektur-Ausschnitte
und findet dafür positiv/negativ aufgeladene Eigenschaftswörter.
Im Architektur Explorer können die bewährten vai Formate erkundet werden, in der Welt der Schachtel ist man plötzlich selbst
Teil einer gebeamten Welt und baut mit dem überdimensionalen
Baukasten. Eigene Spuren hinterlässt man im Sperrgebiet und auf
einem Quadratmeter.
21
bis SA 31.01.
Marilyn Manson „Autopsie: Arbeiten auf dünnem Papier“
FLATZ Museum
FR 15-17 Uhr | SA 11-17 Uhr | SO 14-17 Uhr u. nach tel. Voranmeldung
Marilyn Manson – in erster Linie als Rock-Exzentriker
bekannt – begeisterte vor zwei Jahren im Rahmen des poolbarFestivals über 5.000 Fans in der Dornbirner Messehalle.
Was weniger bekannt ist: Marilyn Manson beschäftigt sich bereits
seit mehr als 20 Jahren mit Malerei. Seine eindringlichen, zwischen
hoher Sensibilität und unverblümter Aggression wechselnden
bildnerischen Arbeiten widmen sich den Themen der Gewalt, des
Verbrechens, des Verlustes und der Verzweiflung.
Die Zartheit seiner Aquarelle steht im spannungsgeladenen Gegensatz zu seiner düsteren Motivwahl. Schmerz und dessen Ästhetisierung sowie die Deformation und Vergänglichkeit des menschlichen
Körpers sind Mansons künstlerische Obsession.
22
23
bis SA 28.02.
Ansichten XXI „reliefreduktiv 3“
QuadrART
DO | FR | SA 17-19 Uhr und nach Vereinbarung
bis DI 06.01.
„Krippen aus aller Welt“
Krippenmuseum
DI-SO von 10-17 Uhr
Mit der Ausstellung „reliefreduktiv 3“ wird der aktuelle Status
quo der ungegenständlichen Kunst ins Licht gerückt.
Insgesamt sieben international arbeitende Künstler werden in diesem Überblick vertreten sein, wobei die Arbeit aus der „Sammlung
Erhard Witzel“ diesmal von Heiner Thiel stammt.
Da die konkrete Kunst (auch
konstruktivistisch und reduktiv
genannt) in den letzten Jahren,
besonders in Süddeutschland, in
Westösterreich und der Ostschweiz, einen nennenswerten
Aufschwung erlebte, steht diese
Präsentation frischer und zugleich ausgearbeiteter künstlerischer Positionen ganz im Zeichen
der aktuellen Strömungen und
jungen Entwicklungen.
Die teilnehmenden Künstler
sind Edgar Diehl (D), Andreas
Kocks (D), Vesna Kovacic (D),
Andrew Lesley (AUS), Gert Riel
(D), Heiner Thiel (D), Jan Maarten
Voskuil (NL)
Das Krippenmuseum Dornbirn hat Herberge in einem 200 Jahre
alten Pferdestall gefunden.
Auf 400 m2 werden 120 Krippen und Krippenfigurengruppen aus der
ganzen Welt ausgestellt. Zu bewundern sind die Unikate aus den
verschiedensten Materialien und Größen, von Nussschalengröße
bis zu einer Krippengröße von 16m2.
Kuratiert von Edgar Diehl
Die Vielfalt der Krippen und deren verschiedenster Herkunft lässt
uns in die unterschiedlichsten Weihnachtskulturen blicken.
24
25
bis SO 19.04.
Sonderausstellung „Überwintern - 31 großartige Strategien“
inatura Erlebnis Naturschau
MO-SO 10-18 Uhr
Nahrungsmangel, Kälte, Schnee und kurze Tage stellen unsere
Tier- und Pflanzenwelt auf eine harte Probe. Daher haben unsere
heimischen Wildtiere und Pflanzen im Laufe der Evolution eine
Vielzahl an schlauen und faszinierenden Strategien und Anpassungen entwickelt. Diese helfen ihnen dabei, die Zeit der Entbehrung erfolgreich zu überstehen.
Die neue Sonderausstellung „Überwintern“ ist als schneeweiße
Winterlandschaft konzipiert, in der 31 unterschiedliche Wintergeschichten mit einem hohen Grad an Interaktivität präsentiert werden. Sie zeigt nicht nur, was oberhalb der Schneedecke geschieht,
sondern wirft auch einen Blick unter das winterliche Weiß. Denn
unzählige Lebewesen warten nur drauf, von den Besuchern aufgespürt zu werden.
ÜBERWINTERN
sonderausstellung des natur-Museums Luzern
31 grossartige strategien
26
19. November 2014 bis 19. April 2015
www.inatura.at
Finden Sie heraus, wie Pflanzen und Tieren der kalten Jahreszeit
ein Schnippchen schlagen…besuchen Sie diese besondere Sonderausstellung – vielleicht an einem verschneiten Wintertag…
Sonderausstellung
des Natur-Museums
Luzern
27
Veranstaltungen Dezember 2014
bis DI 23.12.
Dornbirner Christkindlemarkt
Marktplatz
www.christkindlemarkt.at
Der Dornbirner Christkindlemarkt lädt zum gemütlichen Adventplausch in die Dornbirner Innenstadt. Während die Kleinen am
bunten Kinderprogramm teilnehmen, stöbern die Großen durch
das vielfältige Angebot und die kreativen Geschenksideen.
Besinnliche Adventszeit
Auf der Bühne am Marktplatz gibt es jeden Tag um 18 oder um
19 Uhr musikalische Aufführungen von Vorarlberger Chören und
Adventbläsern. Wer Ruhe und Besinnung sucht, kann daher einen
harmonischen Abend in der Dornbirner Innenstadt genießen.
Kreative Geschenksideen
Eine Besonderheit ist der Kunsthandwerksmarkt. Er präsentiert
sich im speziellen Ambiente des Pfarrparks neben der St. Martinskirche. Über 40 Aussteller präsentieren im wöchentlichen Wechsel
liebevoll gestaltete Geschenkideen und aufwendige Handwerkskunst. Von handgestrickten Mützen über Kissen, Schmuck und
Kerzen, bis hin zu Unikaten aus Holz - wer auf der Suche nach ganz
besonderen Geschenkideen ist, wird hier sicher fündig.
28
Neben dem Kunsthandwerksmarkt bieten die dauerhaften Aussteller am Marktplatz ihre Produkte zum Verkauf und erwarten die
Besucher mit kreativen Geschenken.
Sonntagsmarkt auf dem Christkindlemarkt
Durch die immer stärker werdende positive Resonanz der Besucher
wird heuer an den vier Adventssonntagen das erste Mal Platz für
zusätzliche Aussteller geschaffen. Regionale Kunsthandwerker
stehen auch hier im Mittelpunkt des Geschehens und tragen zur
unvergleichlichen Atmosphäre des Marktes bei.
Kinderprogramm
Um das lange Warten aufs Christkind ein wenig abwechslungsreicher zu machen, gibt es auf dem Dornbirner Christkindlemarkt ein
besonderes Programm für Kinder:
•
•
•
•
•
Weihnachtliches Kasperltheater
Meisterbäcker-Backstube im Stadtmuseum
Kinderbastelstube Sparefroh
Ponyreiten im Pfarrpark
Eislaufplatz unter freiem Himmel
Öffnungszeiten
Handel täglich von 14 bis 19.30 Uhr, am SA ab 10 Uhr
Gastronomie täglich von 14 bis 22 Uhr, am SA ab 10 Uhr
29
Adressen
MI 31.12.
Dornbirner Kindersilvester
Marktplatz | 15.30-19 Uhr
In der Dornbirner Innenstadt können Kinder den letzten Tag
des Jahres gebührend feiern.
Der Verein Familienfreundliches Dornbirn bringt zu diesem Anlass
seine große Spielekiste mit auf den Marktplatz und da es besonders zu Silvester an Glanz und Glamour nicht fehlen darf, werden
die Kleinen für den letzten Tag des Jahres geschminkt. Auf dem
Eislaufplatz können Pirouetten gedreht werden und wer mag,
kann es auf dem Eis mit einem Walzer probieren. Clown Pompo
begeistert um 17 Uhr mit seiner Feuershow und gegen 17.30 Uhr
kommt es dann zum Höhepunkt und es wird ein eigenes KinderFeuerwerk gezündet.
Keine Silvesterveranstaltung auf dem Marktplatz in der Nacht!
Mit freundlicher
Unterstützung der
Dornbirner Sparkasse.
aha Dornbirn | Poststraße 1 | 05572/52212
Cinema 2000 | St.Martin-Straße 3 | 05572/21973
Conrad Sohm | Boden 1 | office@conradsohm.com
designforum Vorarlberg | Campus Dornbirn | 05572/22122-20
FH Vorarlberg | Hochschulstraße 1 | 05572/7922112
FLATZ Museum | Markstraße 33 | 05572/307 4839
Galerie Art House | Dr. Waibelstraße 6 | 05572/27791
Galerie c.art | Marktstraße 45 | 05572/31231
inatura | Jahngasse 9 | 05572/23235-0
Jazzseminar | Am Kehlerpark 4 | 05572/55799
Krippenmuseum | Gütle 11c | 05572/200732
Kolpinghaus Dornbirn | Jahngasse 20 | 05572/228690
Kulturcafé Schlachthaus | Schlachthausstraße 11 | 05572/36508
Kulturhaus | Rathausplatz 1 | 05572/27770
Kunstraum Dornbirn | Marktstraße 33 | 05572/55044
Ausstellungshalle | Montagehalle im Stadtgarten | Jahngasse 9
Messe Dornbirn | Messeplatz 1 | 05572/305-0
Musikschule | Rosenstraße 6 | 05572/307 4851
ORF | Landesfunkhaus Vorarlberg | Rundfunkplatz 1 | 05572/301-0
QuadrART Dornbirn | Sebastianstraße 9 | 05572/909958
Rolls-Royce Museum | Gütle elf a | 05572/52652
Spielboden | Färbergasse 15 | Rhombergs Fabrik | 05572/21933
Stadtarchiv Dornbirn | Marktplatz 11 | 05572/307 4905
Stadtbücherei Dornbirn | Schulgasse 44 | 05572/55786
Stadtmuseum Dornbirn | Marktplatz 11 | 05572/33077
TiK | Jahngasse 10 | 05572/890093
vai | Vorarlberger Architektur Institut | Markstraße 33 | 05572/51169
„wirtschaft“ | WIFI Campus | Bahnhofstraße 24 | 05572/3894-424
Kartenvorverkauf Dornbirn Tourismus & Stadtmarketing GmbH
Rathausplatz 1 | T 05572/22188 | ∆ v-ticket.at
Aktuelle Infos im Internet unter ∆ www.dornbirn.info
Impressum
Herausgeber: Amt der Stadt Dornbirn, Rathausplatz 2, 6850 Dornbirn
Redaktion: Kulturabteilung der Stadt Dornbirn | Susanne Hagen-Nosko,
Karin Dünser | Grafik: Mag.(FH) Lothar Baumgartner
30
31
32
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
9
Dateigröße
1 095 KB
Tags
1/--Seiten
melden