close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

download - Evangelisch-Lutherische Petri-Pauli Kirche Bad Münder

EinbettenHerunterladen
Evangelisch-lutherische
Petri-Pauli-Kirchengemeinde
Bad Münder
Nr. 4 / 2014
Unser neues Petri-Pauli-Haus
- so könnte es aussehen
Editorial
Bald ist es soweit und wir bauen
Platz für Menschen
und Raum für Gott das Petri-Pauli-Haus.
Ein neues, einladendes Gemeindehaus
soll am Pfarrhaus entstehen. Diese Absicht ist bereits mit dem Landeskirchenamt und dem Kirchenkreis besprochen,
Anträge für die Bezuschussung des Projektes sind gestellt worden.
Es soll ein zweckmäßiger, aber dennoch
architektonisch anspruchsvoller Bau werden. Das Haus soll barrierefrei errichtet
werden, so dass es von allen Besucherinnen und Besuchern sowie allen Gruppen
genutzt werden kann.
Ganz sicher werden sich dadurch die
Bedingungen für eine aktive Gemeindearbeit verbessern.
Das bisherige Gemeindehaus ist in seinen
beiden Teilen so stark renovierungs- und
erneuerungsbedürftig, dass die Investition in die alte Substanz nicht mehr lohnt.
Editorial
Es kommt hinzu, dass die Zuweisung
durch den Kirchenkreis gekürzt wurde
und wir Raumfläche reduzieren müssen.
Das neue Petri-Pauli-Haus wird kleiner,
aber durch den direkten Anschluss an
das Pfarrhaus vielfältiger nutzbar.
Das Energiekonzept und die Ausstattung
des neuen Gemeindehauses sollen möglichst umweltverträglich und ressourcenschonend sein.
Die Kosten für den Neubau werden sich
laut Kostenschätzung der Architekten auf
rund 1,2 Millionen belaufen. Mit den Zuschüssen der Landeskirche und des Kirchenkreises sowie der Rücklagenentnahme können die Eigenmittel, die durch die
Gemeinde aufgebracht werden müssen,
auf etwa 600.000 Euro beziffert werden.
Die Eigenmittel der Gemeinde werden
zu einem großen Teil aus Spenden bestehen müssen.
Es wäre toll, wir könnten das
neue Petri-Pauli-Haus zum
475. Reformationsjubiläum
unserer Gemeinde 2018 beziehen. Dazu brauchen wir Ihre
Unterstützung!
In den kommenden zwei Jahren werden
wir daher all unsere Bemühungen auf die
Finanzierung unseres Eigenanteils legen.
Herzlichen Dank für Ihr Engagement und Ihre Unterstützung!
Wir danken allen ganz herzlich,
die bisher schon so reichlich
gespendet haben, und bitten
gleichzeitig die Gemeinde und
alle, die sich ihr verbunden fühlen, in ihrer Spendentätigkeit
nicht nachzulassen. Jede Spende ist wichtig: ob klein oder
groß, einmalig oder regelmäßig.
Denken Sie bitte an das
freiwillige Kirchgeld, das in voller Höhe dem Neubau des Petri-Pauli-Hauses zugute kommt.
Ihre
Grundriss - so könnte es aussehen
Südansicht so könnte es aussehen
2
In der Mitte dieser
Ausgabe:
Der Gottesdienstplan
zum Nachschlagen
3
Werbung
Abschied von Vikarin Lück
Schön war’s!
Nach zweieinhalb Jahren muss ich mich
als Vikarin aus der Petri-Pauli-Gemeinde
verabschieden. Meine Ausbildung zur
Pastorin geht im Januar 2015 zu Ende.
Allen, die mich auf meinem Weg
durchs Vikariat begleitet haben, sage ich
„Danke“:
…für die Herzlichkeit, mit der Sie mich
aufgenommen haben,
…das gemeinsame Lachen und Fröhlich
sein,
…die ernsten, tiefsinnigen und berührenden Begegnungen und Gespräche,
…das Vertrauen, das Sie mir geschenkt
haben,
…die vielen kreativen Stunden,
…
die besinnlichen Momente in den
Andachten und Gottesdiensten
…die lebendige Gemeinschaft im Glaubenskurs und auf dem Hamburger
Kirchentag,
…
das Singen, Beten und Spielen mit
Euch Konfirmandinnen und Konfirmanden und Teamern!
Ganz besonderer Dank gilt meinem Vikariatsleiter, Pastor Dietmar Adler, der mich
mit viel Leidenschaft und Engagement in
die Freuden und Tücken des Pastorenberufs eingeweiht hat. Außerdem danke
ich – stellvertretend für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – Pastorin Barbara
Daentzer, dem Kirchenvorstand, dem
Küsterehepaar Markus und Jutta Bohne
sowie der Pfarramtssekretärin Martina
4
Ruck für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und Unterstützung.
Sie und Ihr, die Menschen in der Petri-Pauli-Gemeinde und Bad Münder,
waren ein großes Geschenk für meinen
beruflichen und persönlichen Weg.
Danke sagt
Ihre Anne-Kathrin Lück
Foto: Erik Lewin
Vikarin Lück wird im Gottesdienst am 04.01.2015 verabschiedet, beim anschließenden
Empfang im Gemeindehaus
besteht noch die Möglichkeit,
ein paar persönliche Worte mit
Fr. Dr. Lück zu wechseln.
Der Kirchenvorstand
5
Aus dem Diakonischen Beratungszentrum
Veranstaltungen
Die kommende Adventszeit wirft
ihre Schatten voraus…
4. Am sichersten für die Verbraucher ist
die Bezahlung auf Rechnung.
Didal-Dadel-Dum
Junges Theater St. Magnus Beber spielt:
Und während die einen schon Keksrezepte in ihren WhatsApp-Gruppen tauschen
und die anderen Adventskränze basteln,
die einen Sternmuster ausschneiden und
die anderen endlich die Gans vorbestellen, ist doch allen eins gemeinsam: die
Frage nach dem Wunschzettel.
5. Bei ebay-Auktionen: Es gibt ein gewisses Risiko, da Sie die Ware erst erhalten,
nachdem Sie sie bezahlt haben. Schauen Sie auf jeden Fall die Bewertungen
des Anbieters an. Bei weniger als 96 %
positiver Bewertungen sollten Sie vorsichtig sein.
Viel Lärm um nichts – Komödie in fünf Akten
Seit einigen Jahren wird die Mehrzahl der
Weihnachtsgeschenke bei Amazon, ebay
und Co. bestellt. Das hat den Vorteil,
bequem von zu Hause, effektiv und mit
größtmöglicher Heimlichkeit Geschenke
„besorgen“ zu können.
6. Auch im Internet gilt der „Taschengeldparagraf“: Jugendliche dürfen ohne die
Erlaubnis ihrer Eltern nur bestellen, was
sie von ihrem Taschengeld auch bezahlen
können.
Es gibt aber ein paar Dinge, die sollte man
aus Schuldnerberatungssicht dabei nicht
aus den Augen verlieren:
1. Kaufverträge übers Internet sind wirksam, also für beide Seiten bindend. Es ist
wichtig, genau zu lesen, was durch das
Anklicken von „OK“ bestätigt werden soll
und nicht vorschnell etwas zu bestätigen!
2. Grundsätzlich besteht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht von 2 Wochen. Die 2-Wochen-Frist beginnt mit
dem Zeitpunkt der Widerrufsbelehrung.
Es gibt allerdings ein paar Ausnahmen,
z.B. bei Sonderanfertigungen und Lieferung von Datenträgern (sofern diese entsiegelt wurden)
3. Die Kosten für eine Rücksendung können seit neuestem auf die Kunden übertragen werden.
6
7. Auch für alle anderen gilt: Es empfiehlt
sich vorher einen Höchstbetrag festzulegen, denn die Bereitschaft hohe Beträge
auszugeben, steigt von Bestellung zu Bestellung.
Ein Risiko habe ich noch nicht erwähnt:
Es ist keinesfalls sicher, dass die Ware
pünktlich kommt… Das Weihnachtsgeschenk für meinen Mann kam im letzten
Jahr Mitte Januar und hatte offensichtlich
eine Deutschlandtournee hinter sich, die
es leider nicht unbeschadet überstanden
hatte….Wie ich es dieses Jahr regele, das
weiß ich auch noch nicht.
Ihnen allen ein frohes, gesegnetes
Weihnachtsfest!
Sabine Scharnewski
Schuldnerberatung
Diak. Beratungszentrum Bad Münder
Nächste Aufführungen:
Sa., 10.01., 19.00 Uhr Martin-Schmidt-Saal Bad Münder
Sa., 24.01., 19.00 Uhr Sägewerk Lauenau
Sa., 14.02., 19.00 Uhr Deister-Weser-Klinik Bad Münder
Sa., 28.02., 19.00 Uhr Grundschule Eimbeckhausen
Eintritt frei.
Platzreservierungen:
05043-40 12 38
Musikprojekt im Frühjahr - Vorankündigung:
„Wer glaubt, der flieht nicht“
24.-26. April 2015
Die Musik und Theologie afroamerikanischer Gemeinden
haben Dietrich Bonhoeffer während seines
Amerika-Aufenthaltes nachhaltig beeinflusst. In einem
Chorworkshop (Fr + Sa) laden wir SängerInnen
unserer Region ein, traditionelle afroamerikanische
Spirituals kennenzulernen. „Sonntags um 5“
werden wir die eingeübten Lieder im Gottesdienst
hören - zusammen mit Texten von Dietrich Bonhoeffer.
Im 70. Todesjahr von Bonhoeffer: Botschaften der Hoffnung, die zum
Leben befreit!
Weitere Informationen: S. Dittrich
Sebastian.dittrich1@freenet.de sowie in den nächsten Gemeindebriefen
7
Werbung
Kirchenmusik
Adventszauber Sternstunden im Advent
Konzert des Liederkranzes in der
Kirche am Freitag, 5. Dezember 2014,
19.30 Uhr
Musik-Gottesdienst mit
Posaunen- & Kirchenchor
am 21.12.2014, 10.00 Uhr
Offenes Singen in der Kirche
zum Weihnachtsmarkt
am Samstag, 13. Dezember 2014,
17.00 Uhr mit Posaunenchor und
Liederkranz
Hier könnte
IHRE WERBUNG
stehen …
8
Dem Gedenken Gestalt geben.
70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz
Konzert zum Tag des Gedenkens an die
Opfer des Nationalsozialismus:
Europäischer Synagogalchor
Leitung: Prof. Andor Izsák (Hannover)
Sonntag, 25. Januar 2015, 20 Uhr
Martin-Schmidt-Konzertsaal
Bad Münder
(Eintritt frei, um Spenden wird gebeten)
Konzert der Jugendmusikschule
Bad Münder
am Sonntag, 14. Dezember 2014,
17.00 Uhr in der Kirche
Vorankündigung:
Gospelkonzert mit dem
Gospelchor Göttingen
am Sonntag, 22. März 2015,
17.00 Uhr
Eintritt frei - Spenden werden vom
Chor eingesammelt
9
Aus den Gemeinden
Einladung
Die Gemeinden der Region Bad Bilder und Buchstaben in seinem Buch
Münder unterstützen in diesem nicht mehr erkennen können. Die Dämmerung ist hier in Südindien kurz. Da
Jahr das Projekt:
leuchtet plötzlich eine helle LED-Lampe
auf: Die Großmutter hat auf einen Schalter gedrückt und damit den Platz vor der
Hütte in helles Weiß getaucht. Die Kinder freuen sich: Elektrisches Licht ist für
sie immer noch etwas Besonderes.
Indien ist mit seinen 1,2 Milliarden Einwohnern die größte Demokratie der
Welt. Zugleich das Land mit den meisten
Hungernden. Brot für die Welt ist seit
langem in Indien präsent und versucht
den Menschen Hilfe zur Selbsthilfe zu
geben. Das Projekt, das die sieben ev.luth. Kirchengemeinden Bad Münder‘s
in diesem Jahr unterstützen, hilft den Bewohnern von 180 Dörfern im Bundesstaat Karnataka. Die „Unberührbaren“
erhalten Solarlampen. So können ihre
Kinder Hausaufgaben machen und das
Klima wird geschützt.
Indien:
Licht in der kleinsten Hütte
Eine Hütte am Rand des Dorfes: Vor
der Tür sitzen zwei Kinder in der Abenddämmerung, konzentriert über die
Bücher in ihrem Schoß gebeugt. Das
Mädchen zeigt dem großen Bruder
sein Arbeitsbuch. „Schau mal, wie viele Streichhölzer sind das?“ Mathe, erste
Klasse. In wenigen Minuten wird es die
10
Einladung zur Teilnahme am
Evangelischen Kirchentag
in Stuttgart
3. bis 7. Juni 2015
Spenden bitte überweisen an:
Kirchenkreisamt Hameln
Volksbank Bad Münder
IBAN: DE45254917440042711000
BIC: GENODED1BMU
Sparkasse Weserbergland
IBAN: DE54254501100000008102
BIC: NOLADE21SWB
Kirchentagsfahrt 2015
Vermerk:
Region Bad Münder - Brot für die Welt
Sie können ihre Spende auch im Pfarramt
oder im Gottesdienst abgeben.
Herzlich danken wir für Ihre Spenden 2013 in
Höhe von 12.999,60 e
Informationen: www.brot-fuer-die-welt.de
Die Gemeinden der Region Bad Münder laden zur gemeinsamen Fahrt nach
Stuttgart ein. Jugendliche und Erwachsene machen sich miteinander auf den
Weg:
5 Tage Kirchentag erleben:
- feiern und nachdenken
- schauen und schlendern
- informieren und diskutieren
Informationen und Anmeldebögen ab
Anfang Januar in den Pfarrämtern oder
auf: www.petri-pauli-gemeinde.de
Anmeldeschluss: 28. Februar 2015
11
Werbung
Film
Waldgasthaus
Wir bieten unseren Gästen das ganze
Jahr über heimische Küche sowie
Wildschweinspezialitäten aus Deister
und Süntel.
Familienfeiern aller Art –
wir beraten Sie gern! Rufen Sie uns an!
Im Süntel
31848 Bad Münder
Tel. 05042/52008
Fax 05042/52009
Montags ist Ruhetag
KLEINES KINO MIT GROSSEN FILMEN
Unser Programm • Dez. 14 - Febr. 15
Donnerstag | 18. Dezember 2014 | 19:30 Uhr
LIFE OF PI - SCHIFFBRUCH MIT TIGER
USA | 2012 | Regie: Ang Lee | 127 min | ab 12 J.
Die Reise eines Jungen nach einem Schiffbruch mit einem Tiger an Bord führt zu grundlegenden Fragen, wie der nach der Existenz Gottes. Opulente, „besinnlich-spirituelle“
Romanverfilmung. (epd-film)
Ev. Gemeindehaus Bad Münder, Echternstraße 16
IM ANSCHLUSS AN DEN UM 17.00 UHR BEGINNENDEN FILMGOTTESDIENST
Sonntag | 28. Dezember 2014 | ca. 18:30 Uhr
MERRY CHRISTMAS
F/D/GB/B/RO | 2005 | R + B: Christian Carion | mit: Benno Fürmann, Diane Krüger, Daniel Brühl,
Guilaume Canet | 111 min | ab 12 J.
Weihnachten 1914 an der Westfront, der Weltkrieg war fast fünf Monate alt, da geschieht
etwas Außergewöhnliches: Soldaten der verfeindeten Nationen feiern Weihnachten – zusammen. Ein kurzer „Weihnachtsfriede“. Petri-Pauli-Kirche Bad Münder, Kirchhof
Donnerstag | 15. Januar 2015 | 19:30 Uhr
GNADE
D/N | 2012 | Regie: Matthias Glasner | mit Birgit Minichmayr, Jürgen Vogel, Henry Stange |
132 min | ab 12 J.
Kann es Gnade geben? Vergebung? Eine deutsche Familie gerät im winterlichen Norwegen in eine Schuldgeschichte. Sie spürt, dass sie auf Gnade angewiesen ist. Aber ist Gnade
möglich? Kontrovers diskutierter Berlinale-Film. Ev. Gemeindehaus Bad Münder, Echternstr.
Kino im Gewächshaus
Donnerstag | 19. Februar 2015 | 19:30 Uhr
SEIN LETZTES RENNEN
D | 2013 | Regie: Kilian Riedhof | mit D. Hallervorden, T. Seibt, H. Makatsch | 115 min | ab 6 J.
Paul Althoff will es noch einmal wissen. Mit seiner Frau in ein Seniorenheim gezogen, fängt
er an, für den Berlin-Marathon zu trainieren. Aber es gibt Widerstände.
„Betont „großes“, mitunter auch zu dick aufgetragenes, dabei aber bis in die Nebenrollen
glänzend besetztes Unterhaltungskino, das aufmerksam die Befindlichkeiten seiner Protagonisten einfängt. Anrührend erzählt es die Liebesgeschichte zweier alt gewordener Eheleute und
handelt davon, wie man auch im Alter seine Würde bewahrt.“ (film-dienst)
Gärtnerei Ahlschwede-Roske, Wallstraße 7
12
13
Werbung
Aus der Gemeinde
Winterkirche
Bethelsammlung:
Auch in diesem Winter werden im Januar und Februar mit wenigen Ausnahmen
wieder Gottesdienste im Gemeindehaus
gefeiert, um die enormen Heizkosten
für die Kirche etwas senken zu können.
Die betreffenden Gottesdienste entnehmen Sie bitte dem eingehefteten Gottesdienstplan.
Die nächste Kleidersammlung für Bethel
findet im April 2015 statt, der genaue
Termin wird im nächsten Gemeindebrief
bekannt gegegen.
Jubelkonfirmationen
Auch im Jahr 2015 werden wieder Jubiläumskonfirmationen gefeiert:
Eiserne- und Gnadenkonfirmation am 19. April,
Diamantene Konfirmation am 10. Mai,
Silberne Konfirmation am 14. Juni.
Sie erhalten zu den Jubelkonfirmationen Einladungen Ihres Vorbereitungsteams.
Falls Sie nicht in Bad Münder konfirmiert worden sind, aber ebenfalls ein Jubiläum begehen in 2015, können Sie sich gern zum Gottesdienst im Pfarrbüro
anmelden, wir geben Ihre Daten dann an das Vorbereitungsteam weiter.
Für die Goldene Konfirmation gibt es bislang noch keine Terminanfrage.
14
15
Ev.-luth. Gottesdienste in Ihrer Gemeinde
und in der Region Bad Münder
Dezember 2014 bis März 2015
Abkürzungen: P./Pn.: Pastor/in • V./Vn.: Vikar/in • D./Dn./Diak.: Diakon/in • L./Ln.: Lektor/in • Pd./Präd/Prädn.: Prädikant/in • Gd.: Gottesdienst • Abm.: Abendmahl • Gem-Haus: Gemeindehaus
Ev.-luth. Gottesdienste in Ihrer Gemeinde
und in der Region Bad Münder
Dezember 2014 bis März 2015
Abkürzungen: P./Pn.: Pastor/in • V./Vn.: Vikar/in • D./Dn./Diak.: Diakon/in • L./Ln.: Lektor/in • Pd./Präd/Prädn.: Prädikant/in • Gd.: Gottesdienst • Abm.: Abendmahl • Gem-Haus: Gemeindehaus
Aus der Gemeinde
Machen Sie sich auf den…
Gastgeber in diesem Jahr sind:
01.12.: 02.12.: 03.12.: 04.12.: Ein Projekt der katholischen und
evangelischen Kirche Bad Münder
05.12.: Kindergarten Arche Noah, Im Kleinen Feld 8
06.12.: Zum 12. Mal findet in diesem Jahr der
ökumenische Kalenderweg statt.
Dass diese Einrichtung ein so toller Erfolg wird, hätte am Anfang wohl keiner
gedacht.
Darum heißt es im Dezember auch wieder: Kalenderweg 2014 – und Türen
öffnen sich.
Wir freuen uns, dass wir erneut Familien
gefunden haben, die zwischen 18.00 und
20.00 Uhr ihre Tür öffnen und für zwei
Stunden Gastgeber sind. In gemütlicher
Runde, bei Tee, Glühwein und Keksen
lässt sich die Vorweihnachtszeit genießen. Den Tag in netter Gesellschaft und
mit netten Gesprächen ausklingen lassen, zur Ruhe kommen. So soll Advent
sein. So soll unser Kalenderweg sein.
Wir wünschen uns allen eine schöne und
gemütliche Adventszeit und vielleicht
treffen wir uns ja zufällig mal an einem
der Kalenderweg-Abende.
07.12.: Katholische Kirche, Angerstraße
Wir würden uns freuen
Barbara Genschick, Gudrun Müller,
Barbara Vollmer
20
Aus der Gemeinde
Zuzmann, An der Ziegelei 1, Tel. 5560
Lehnhoff, Bgm.-Graf-Str. 9, Tel. 2639
Westphal, Vor dem Oberntore 32, Tel. 9958201
Ohm, Friedrich-Ebert-Allee 33, Tel. 506435
von 16 bis 18 Uhr, Tel. 2899
Viecens jun., Angerstr. 37, Tel. 9866091
Andacht um 15 Uhr, Tel. 3415
08.12.: Grotjahn/Lange, An der Saline 8, Tel. 6389
09.12.: Dolle, An der Ziegenbuche 6a, Tel. 912230
10.12.: Chorissimo -Projektchor des Liederkranzes;
Rote Schule Wallstraße, Tel. 4438 (v.Allwörden)
11.12.: M. Vollmer, Am Alten Teich 1
12.12.: Schieb, Im Kleinen Felde 5, Tel. 6600
13.12.: Stawski, Bgm.-Graf-Str. 6, Tel. 1857
14.12.: Genschick, Wilh.-Raabe-Str. 24,Tel. 6346
15.12.: Kawalek, Weidenweg 13, Tel. 53107
16.12.: Blei, Bgm.-Graf-Straße 10, Tel. 2879
17.12.: Evangelische Kirche, Am Kirchhof
19 Uhr Andacht im Turmraum, Tel. 3361
18.12.: Kemmerich, Wilh.-Hauff-Allee 14, Tel. 201726
19.12.: Piepho, Wilh.-Raabe-Str. 19, Tel. 2916
20.12.: Erasmus, Bredenbeekweg 14, Tel. 2837
21.12.: Schibalski, Lange Str. 5a, Tel. 7324
22.12.: Schröder-Hinz, Brockhoffstr. 6,Tel. 1273
23.12.: Zeit für Einkäufe - heute kein Kalenderweg
24.12.: Evangelische und katholische Kirche
zu den Gottesdiensten
21
Impressionen Familienfreizeit
Impressionen Glaubenskurs
Familienfreizeit „Mut mit Martin“:
Glaubenskurs „Mit Gott per Du?!“:
Zum Vormerken: Die nächste Familienfreizeit findet wieder auf
Burg Wohldenberg statt, und zwar vom 28. bis 31. Oktober 2015!
Dank an Helgrid Brackemann-Adler, Bärbel Fröhlich, Bettina Katz,
Karola Hunte-Schinke, Hans-Georg Spangenberger,
Hermann Wessling und Swen Fischer!
Der nächste Glaubenskurs wird voraussichtlich 2016 stattfinden.
Unsere „Burg Kettenstrumpf“ ist fertig.
Wir danken Firma Schnelle für die
Bereitstellung der Kartons!
Zum Abschluss der Freizeit feiern wir
einen bewegten Gottesdienst mit
Tauferinnerung.
KinderKirche – Kirche mit
Kindern und für Kinder
Für Kinder ab vier
In der katholischen Kirche konnten wir
Psalm 23 vom „Guten Hirten“ mit allen
Sinnen wahrnehmen.
Termine:
06. Dezember 2014
15.30 Uhr Familienandacht
17. Januar 2015
07. Februar 2015
07. März 2015
Große und Kleine sehen, wie Michel aus
Lönneberga mutig den schwerkranken
Knecht Alfred per Schlitten durch den
Schnee zum Doktor bringt.
22
18. April 2015
Beginn ist jeweils 10.30 Uhr,
Ende 12.15 Uhr
Mit Standbildern nähern wir uns unserem Das Bodenbild veranschaulicht das
Gottesbild.
Wirken des Heiligen Geistes auf unserem
Lebensweg.
23
Werbung
Aus der Gemeinde
Weihnachtsmarkt
Bestattungen
Wallstr. 7 • Bad Münder • Tel. 05042/3265 ( Tag & Nacht)
info@ahlschwede-roske.de
Die Kirchengemeinde ist beim traditionellen Weihnachtsmarkt am 3. Advent
(13./14.12.) wie immer mit der Teestube im Gemeindehaus dabei, jeweils
von 14 bis 18 Uhr. Kuchenspenden
werden herzlich gern genommen, der
Verkaufserlös geht an „Brot für die Welt“
(bitte im Pfarrbüro anmelden).
Konzert der
Jugendmusikschule
am Sonntag, 14. Dezember 2014,
17.00 Uhr in der Kirche
Lange Straße 60 • 31848 Bad Münder
Tel. 05042 / 929847 • Fax 05042 / 929849
www.elektro-bargmann.de • info@elektro-bargmann.de
Offenes Singen in
der Kirche zum
Weihnachtsmarkt
am
Samstag,
13. Dezember
2014,
17.00 Uhr mit
Posaunenchor
und Gesangverein Liederkranz
24
Krippenausstellung
beim Weihnachtsmarkt
Wie schon vor zwei Jahren möchten wir
wieder zum Weihnachtsmarkt eine Krippenausstellung anbieten. Wenn Sie sich
vorstellen können, Ihre Krippe den Besuchern zu zeigen, melden Sie sich bitte
im Pfarrbüro (Tel. 3361) oder kommen
Sie direkt am Samstag, 13.12., zwischen 10.00 und 12.00 Uhr zum Aufbau in die Kirche. Die Ausstellung findet
unter Aufsicht statt.
25
Werbung
Besondere Gottesdienste
Filmgottesdienst für die
Region Bad Münder
am Sonntag nach Weihnachten
28. Dezember 2014 17 Uhr
Petri-Pauli-Kirche Bad Münder mit
dem Kurzfilm
Im Anschluss (ca. 18.30 Uhr) zeigt die
FilmAG Bad Münder den Spielfilm
zu den gleichen historischen Ereignissen
(s. auch Filmseite):
Weihnachten 1914
Merry Christmas
15. Februar 2015: 26. April 2015: 28. Juni 2015: Gottesdienst für Liebende
Dietrich Bonhoeffer (Abschluss des Chorworkshops)
mit Posaunenchor im Kurpark
Gedankt wird unseren vier ehemaligen Organisten Michael Vetter, Bernfried Pröve,
Ansgar Schlei und Gordon Malerba für das wunderbare Konzert am 09.11.
anlässlich des 25. Geburtstages unserer Rohlf-Orgel.
26
27
Werbung
Gemeindekreise
Unsere Gemeindekreise
Kleinkindkreise: ...................... Mo. - Fr.
jeweils vor- und nachmittags,
Kontakt: Carola Pfohl, Tel. 509349
Seniorenkreis:
2. Mittwoch im Monat, 15.00 Uhr
Kontakt: Gudrun Müller, Tel. 2890
Miniclub:
Angela Bandholz, Tel. 3502
Besuchskreis:
12.01., 09.02., 09.03., 20.04.
jeweils 16.00 - 17.30 Uhr
Kontakt: Pastorin Daentzer
KinderKirche:
Bis auf angekündigte Ausnahmen
jeden 1. Samstag im Monat von
10.30 -12.15 Uhr im Gemeindehaus
(Pastorin Daentzer und KiKi-Team),
siehe auch Kinderseite
Jugendgruppen:
Kontakt: Anja Langkopf, Tel. 527775
Posaunenchor: .......... Mo. 19.30 Uhr
Kontakt: Dr. Karl Schnelle, Tel. 3960
Kirchenchor: ................ Mi. 19.30 Uhr
Kontakt: Margret Luther, Tel. 52219
Verteilerkreis Kontakte:
nach Vereinbarung,
Kontakt: Martina Ruck, Pfarrbüro
Arbeitskreis gegen
Ausländerfeindlichkeit:
nach Vereinbarung, Kontakt: Pastor Adler
Kreativ- und Bastelkreis:
Kontakt: Sabine Priesett, Tel. 959359
oder Silvia Feike, Tel. 959301
21.01., 04.03. (19.30 Uhr), 29.04.,
24.06., 19 Uhr. Anmeldung erforderlich!
Frauen im Gespräch:
Am 2. Di. im Monat außer in den
Ferien, 20.00 Uhr,
Kontakt: Elke Nootny, Tel. 5668
Bibelkreis der Landeskirchlichen
Gemeinschaft:
14-täglich mittwochs, jeweils 16.00 Uhr
im Gemeindehaus (Prediger M. Brust,
Deister-Leine-Bezirk). Genaue Termine
entnehmen sie bitte den kirchlichen
Nachrichten in der Presse oder über
das Pfarrbüro
28
29
Geburtstage • Ehejubiläen (September - Oktober)
30
Kasualien • Trauerfeiern
31
Adressen
Pfarrbüro
Martina Ruck, Echternstr. 16,
Tel. 05042/ 3361, Fax 05042/ 6577
E-Mail: Martina.Ruck@evlka.de
Öffnungszeiten:
Mo., Mi., Fr.: ................ 10.00 - 12.00 Uhr
Do.: ..................................... 16.00 - 18.00 Uhr
Pfarrbezirk Nord
Pastor Dietmar Adler, Am Mönjesod 21,
Tel. 05042/ 3627, Fax: 05042/ 912810
E-Mail: DietmarAdler@aol.com
Pfarrbezirk Süd
Pastorin Barbara Daentzer,
Echternstr. 16, Tel. 05042/507323, Fax 6577
E-Mail: B.Daentzer@web.de
Vikarin
Anne-Kathrin Lück, Tel. 9868008
E-Mail: Vikarinlueck@gmx.de
Kirchenvorstand
Margret Luther, Vorsitzende,
Friedersdorfer Weg 1, Tel.05042/ 52219
Pastor Adler (s.o.), stellv. Vorsitzender
Kirchenmusiker
Stelle ab Oktober 2014 vakant
Küster
Ehepaar Bohne, Bergweg 9, Tel. 1849
Kirche geöffnet von Apr. bis Dez.:
donnerstags ................... 15.00 -17.00 Uhr
samstags ........................ 10.00 -12.00 Uhr
Kindergarten
Eva Maria Achilles-Ingram, Leiterin,
Am Alten Teich 8, Tel. 05042/2899,
Fax: 05042/507693
E-Mail: Eva.Achilles-Ingram@evlka.de
Diakonie
A.I.B.M.
Möbellager, Rahlmühler Str. 100,
Tel. 05042/1002, Fax 05042/ 507194
E-Mail: Susanne.Luehrs@evlka.de
Do. 07.30-16.00 Uhr u.n. tel. Absprache
Beratungszentrum
Angerstr. 2, Eingang Bahnhofstr.
Arbeitsloseninitiative
Tel. 05042/503490
Sprechzeit: Di. 10.00 -12.00 Uhr
Do. 14.00 -16.00 Uhr
Diakonisches Werk Hameln
Tel. 05151/ 924577
(Termine nach Vereinbarung)
Schuldnerberatung
Tel. 05042/ 503440 o. 05151/ 924578
(Termine nur nach tel. Vereinbarung)
Sucht- und Drogenberatung:
Tel. 05042/503447, Mi. 16-17 Uhr
Erziehungsberatung: Tel. 05042/ 51545
Do. 9.30-11.30 Uhr (vierzehntäglich)
Sorgentelefon 0800 -111 0 444
Bankverbindungen
Volksbank Bad Münder:
BLZ: 254 917 44 Kto. 427 110 00
IBAN: DE45254917440042711000
BIC: GENODED1BMU
Sparkasse Weserbergland:
IBAN: DE54254501100000008102
BIC: NOLADE21SWB
Kontoinhaber: Kirchenkreisamt Hameln
Bitte vermerken: KG Bad Münder
Impressum
Herausgegeben v. Kirchenvorstand der
Ev.-luth. Petri-Pauli-Kirchengemeinde,
Echternstr. 16, 31848 Bad Münder
Verantwortlich: Pastor Adler
Layout: ravi-Design, Hameln
Druck: Gemeindebriefdruckerei
Martin-Luther-Weg 1, Groß-Oesingen
www.petri-pauli-gemeinde.de
www.facebook.com/PetriPauliKirchengemeindeBadMuender
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
16
Dateigröße
1 310 KB
Tags
1/--Seiten
melden