close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

MEDIADATEN PRINT+ONLINE - WEKA FACHMEDIEN

EinbettenHerunterladen
Titelporträt
1 Titel: Computer&AUTOMATION
2 Kurzcharakteristik: Die Medienmarke Computer&AUTOMATION steht für redaktionelle Qualität, zielgenaue Verbreitung und hohe Glaubwürdigkeit bei den Entscheidern in der Fertigungsund Prozesstechnik.
Das monatliche Automatisierungsmagazin Computer&AUTOMATION berichtet über
die Themen der gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungs- und Prozessindustrie.
1
Fachzeitschrift Titelporträt
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Für erfolgreiche Crossmedia-Kampagnen bieten sich neben den Printausgaben der
Computer&AUTOMATION der Webdienst www.computer-automation.de und der
wöchentliche Automations-Newsletter an.
10 Verlag:WEKA FACHMEDIEN GmbH
Richard-Reitzner-Allee 2, 85540 Haar
Telefon +49 89 25556-1385
www.computer-automation.de
www.weka-fachmedien.de
11 Herausgeber:
13 Redaktion:Meinrad Happacher, Chefredakteur
E-Mail: mhappacher@weka-fachmedien.de
www.computer-automation.de berichtet maßgeschneidert und rund um die Uhr
aktuell über die Themen der gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungsund Prozessindustrie. Der Automations-Newsletter bietet maßgeschneiderte News,
Produktberichte und Fachbeiträge.
Die Medienmarke Computer&AUTOMATION verhilft Anbietern in der Automatisierung
zur Steigerung ihres Kommunikationserfolges.
3 Zielgruppe: Computer&AUTOMATION richtet sich an Anwender von industrieller
Automatisierungstechnik.
4 Erscheinungsweise: monatlich, 12 Ausgaben + 5 Sonderhefte
+ offizielle Tageszeitung zur SPS IPC Drives 2014
5 Heftformat: 230 mm x 297 mm
6 Jahrgang:
16. Jahrgang 2014
7 Bezugspreis:
Jahresabonnement Inland78,40 €
Jahresabonnement Ausland89,40 €
Einzelverkaufspreis 7,50 €
Versandkosten 3,00 €
WEKA FACHMEDIEN GmbH
12 Anzeigen:Peter Eberhard, Gesamtanzeigenleitung
E-Mail: peberhard@weka-fachmedien.de
Sabrina Matza, Redaktionsassistenz
E-Mail: smatza@weka-fachmedien.de, Telefon +49 8261 737-600
14 Umfangs-Analyse 2012 = 16 Ausgaben
Gesamtumfang:
1.324 Seiten = 100 %
Redaktionsteil
885 Seiten = 66,84 %
Anzeigenteil
439 Seiten = 33,16 %
davon Einhefter / Durchhefter
48 = 10,93 %
(in Seiten)
Beilagen (in Stück)
12 = 2,73 %
15 Inhalts-Analyse des Redaktionsteils 2012885 Seiten
8 Organ:9 Mitgliedschaft/Teilnahme:
IVW-EDA (Empfängerdatei-Analyse)
(Informationsgemeinschaft zur Feststellung
der Verbreitung von Werbeträgern e.V.)
Nicht bei Sonderheften
Fachartikel gesamt
Managementebene
Steuerungsebene
Feldebene
397
49
208
139
=44,86 %
= 12,34 %
= 52,39 %
= 35,01 %
Produkte
Managementebene
Steuerungsebene
Feldebene
215
15
112
88
=24,29 %
= 6,98 %
= 52,09 %
= 40,93 %
Aktuell
Nachgehakt
Sonstiges
K-Ing.
159
12
76
27
= 17,97 %
= 1,36 %
= 8,59 %
= 3,05 %
3
Erfolgreiche Events
Mediaberatung Computer&AUTOMATION
Richard-Reitzner-Allee 2 · 85540 Haar
Telefon +49 89 25556-1385
Fax
+49 89 25556-1670
E-Mail: media@computer-automation.de
www.computer-automation.de
www.weka-fachmedien.de
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Der aktuelle Webdienst
www.computer-automation.de
und der Automations-Newsletter
Customized Publishing
Ihre crossmediale
Medienmarke
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Computer&AUTOMATION, das
monatliche Automatisierungsmagazin
und zahlreiche Sonderhefte
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Fachmedium der Automatisierungstechnik
MEDIADATEN
PRINT+ONLINE
2014
Online
geprüft
Ihre Ansprechpartner
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Mediaberatung · Richard-Reitzner-Allee 2 · 85540 Haar · Telefon +49 89 25556-1385 · Fax +49 89 25556-1670 · media@computer-automation.de
Peter Eberhard
Gesamtanzeigenleitung
Telefon +49 89 25556-1385
peberhard@weka-fachmedien.de
Tiffany Dinges
Anzeigenverkaufsleitung
PLZ 3, 4, 5, 6, International
Telefon +49 89 25556-1363
tdinges@weka-fachmedien.de
Janette Mirkovic
PLZ 7, 87-89, A, CH
Telefon +49 89 25556-1343
jmirkovic@weka-fachmedien.de
Andreas Zepf
PLZ 0, 1, 2, 80-86, 9
Telefon +49 89 25556-1364
azepf@weka-fachmedien.de
Birke Gauger
Leitung Events
Telefon +49 89 25556 -1350
Telefax +49 89 25556 -1606
bgauger@weka-fachmedien.de
Rosi Böhm
Anzeigenassistenz
Telefon +49 89 25556-1307
Fax +49 89 25556-1670
rboehm@weka-fachmedien.de
Lydia Sattelberger
Database Management
Telefon +49 89 25556-1303
lsattelberger@weka-fachmedien.de
Uschi Wittmann
Database Management
Telefon +49 89 25556-1847
uwittmann@weka-fachmedien.de
Service
Kerstin Jeschke
Leitung Disposition + Banner-Werbemittel
Telefon +49 89 25556-1470
kjeschke@weka-fachmedien.de
Hildegund Rössler
Disposition Printanzeigen
Telefon +49 89 25556-1473
hroessler@weka-fachmedien.de
Petra Otte
Newsletter-Werbemittel
Telefon +49 89 25556-1479
potte@weka-fachmedien.de
EN
A N Z E IG
K A R R IE
R E -M A R
KT
6-1385
ation.de
9 89 2555
ter-autom
Hotline +4
n@compu
ge
ei
nz
na
stelle
Redaktion · Parkweg 11 · 87719 Mindelheim · Telefon +49 8261 737-600 · Fax +49 8261 701-83 · redaktion@computer-automation.de
Meinrad Happacher
Dipl.-Ing. (FH)
Chefredaktion
Unternehmensorganisation, Leitsysteme/
Prozessleitsysteme, HMI/Bedienen + Beobachten,
Industriecomputer/Betriebssysteme, Messtechnik
Sabrina Matza
Redaktionsassistenz
Marktübersichten
Telefon +49 8261 737-600
smatza@weka-fachmedien.de
Telefon +49 8261 701-81
mhappacher@weka-fachmedien.de
Inka Krischke
M.A.
Bildverarbeitung, Sensoren, Stromversorgungen
Telefon: +49 8261 737-602
ikrischke@weka-fachmedien.de
2
Günter Herkommer
Dipl.-Ing. (FH)
Stv. Chefredaktion
Steuerungen, Safety, Antriebe, Mechanische Komponenten,
Feldbusse/Ethernet/Wireless, Robotik, Elektromechanik,
Teleservice/Fernwirken/Fernwarten
Telefon +49 8261 701-82
gherkommer@weka-fachmedien.de
Elisabeth Skowronek
Chefin vom Dienst
Telefon +49 89 25556-1334
eskowronek@weka-fachmedien.de
Davina Spohn
Dipl.-Germ.
Content Manager
Telefon: +49 8261 763-1723
dspohn@weka-fachmedien.de
Technische Daten
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Anzeigen
Beilagen / Einhefter / Einkleber / CDs
Druckverfahren/Verarbeitung:
Rollenoffset – Klebebindung
Aufgebessertes Zeitungspapier
Bitte fordern Sie unsere Reproduktions- und Proofanweisungen an.
Beilagen:
Positionierung: bestmöglich.
Beilagen müssen beschnitten und gefalzt als fertige Endprodukte angeliefert werden und für die maschinelle Verarbeitung geeignet sein.
Belegungsmöglichkeiten: Druckauflage oder Teilauflage nach PLZ- oder Nielsen-Gebiet.
Formate auf Anfrage.
Digitale Datenübernahme an:
Hildegund Rössler, Telefon +49 89 25556-1473, Fax: +49 89 25556-1690,
hroessler@weka-fachmedien.de
Bitte übermitteln Sie uns Ihre digitalen Daten im Format PDF mittels Datenträger (CD-Rom,
E-Mail oder FTP). Die genauen Spezifikationen dazu fordern Sie bitte bei den Ihnen bekannten
Gesprächspartnern an.
Dateinamen müssen bitte nach folgendem Muster vergeben werden:
Anzeigenkunde_C&A_Ausgabe (Beispiel: Mustermann_C&A_1_14)
Bei Problemen mit der Übertragung wenden Sie sich bitte an Telefon +49 89 4423065-0.
Anzeigenmotive bitte vorab per Fax +49 89 25556-1690 mit Angabe des Titels, der Ausgabe, der Größe
und des Dateinamens.
Technische Angaben für die Dateierstellung:
Der Beschnitt bei abfallend gedruckten Anzeigen beträgt mindestens 4 mm.
Bitte achten Sie darauf, dass bei angeschnittenen Anzeigen wichtige Bestandteile der Anzeigen (Logos
und Texte) 5 mm vom Seitenrand entfernt nach innen platziert werden.
Eck-, Falz- und Schneidzeichen müssen bitte 4 mm außerhalb des Bildrandes platziert sein.
Bitte bei offenen Dateien alle verwendeten Schriften mitliefern. Bei PDFs immer alle verwendeten Schriften einbetten.
Farben müssen bitte in CMYK angelegt sein. Sonderfarben (HKS/Pantone) müssen in CMYK separiert sein.
Sonderfarben können nicht gedruckt werden.
Schwarzvollflächen sollen mit ca. 40 % Rasterwert Cyan unterlegt werden.
Bildseparation bitte mit dem ECI-Offsetprofil PSO_INP_Paper_eci.icc (Fogra 48L)
Download unter http://www.eci.org/doku.php?id=de:downloads
Bildauflösung 300 dpi
Für Proofs/Andrucke ist der FOGRA-Medienkeil zu verwenden. Bitte den Namen des verwendeten Farbparameters sowie die Proofbezeichnung mit ausdrucken. Datum und Uhrzeit der Prooferstellung sowie das
Datum der letzten Kalibrierung müssen ersichtlich sein.
Der Proof/Andruck muss gemäß FOGRA-Richtlinien dem Auflagenpapier in der Färbung und Oberflächenbeschaffenheit angenähert sein.
Zeitschriftenformat Satzspiegel Einhefter:
Angeschnittene Seiten müssen einen Beschnitt von 4 mm aufweisen. Zusätzlich ist ein Fräsrand von
3 mm zu berücksichtigen.
Minimales Gewicht: 100 g/qm
Platzierung zwischen den verschiedenen Bogenteilen.
Einhefter müssen gefalzt und im unbeschnittenen Format angeliefert werden und für die maschinelle
Verarbeitung geeignet sein.
Belegungsmöglichkeiten: Druckauflage und Teilauflage nach PLZ- oder Nielsen-Gebiet.
Formate auf Anfrage.
Einhefter im A4-Format (und kleiner) müssen rechts beschnitten angeliefert werden.
Einkleber:
Gefalzte Produkte müssen zum Bund hin geschlossen und für die maschinelle Verarbeitung geeignet sein.
Positionierung und Formate auf Anfrage.
Belegungsmöglichkeiten:
Druckauflage und Teilauflage der Einkleber nach PLZ- oder Nielsen-Gebieten.
CDs:
CDs müssen in Standard-Papierhüllen ohne rückseitigen Klebestreifen konfektioniert sein.
Positionierung auf Anfrage.
Anlieferungstermin für Beilagen/Einhefter:
Der Produktanzeigenschlusstermin ist gleichzeitig Anlieferungstermin für die jeweils vereinbarte Ausgabe
(siehe Terminplan).
Lieferanschrift für Einhefter, Beilagen, aufgeklebte Werbemittel:
L.N. Schaffrath DruckMedien GmbH & Co. KG, Marktweg 42-50, 47608 Geldern
Liefervermerk: Beilage/Einhefter KUNDE, für Computer&AUTOMATION-Ausgabe xy/2014
230 mm Breite x 297 mm Höhe
195 mm Breite x 262 mm Höhe
40
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Werbung der WEKA FACHMEDIEN GmbH (Stand: August 2013)
1. „Auftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbetreibenden oder sonstigen Inserenten in den Zeitschriften des Verlages zum Zwecke der Verbreitung und über die Schaltung
von Online-Werbung auf den Webseiten des Verlages. Diese Bedingungen gelten auch für Aufträge über Fremdbeilagen in den vom Verlag
herausgegebenen Zeitschriften. Von der Online-Werbung umfasst sind Werbebanner, Pop-Ups, Special-Interest- und Keyword- Platzierungen.
2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen von Werbekunden werden nicht Vertragsbestandteil, es
sei denn, der Verlag stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.
3. Der Verlag ist berechtigt, die vorliegenden Bedingungen jederzeit zu ändern. Er wird seine Kunden indes rechtzeitig, spätestens einen Monat
vorher, über die Änderung unterrichten. Der Verlag ist insbesondere berechtigt, im Falle der Unwirksamkeit einer Bedingung diese mit Wirkung
für bestehende Verträge zu ergänzen oder zu ersetzen und bei Änderung einer gesetzlichen Vorschrift oder höchstrichterlichen Rechtsprechung,
wenn durch diese Änderung eine oder mehrere Bedingungen des Vertragsverhältnisses betroffen werden, die betroffenen Bedingungen so
anzupassen, wie es dem Zweck der geänderten Rechtslage entspricht.
4. Der Auftrag kommt mit Annahme des Kundenauftrags durch den Verlag zustande. Die Annahme kann schriftlich oder per E-Mail erfolgen.
5. Wenn eine Werbeagentur Werbeaufträge für Dritte beauftragt, kommt der Vertrag grundsätzlich mit der Werbeagentur, nicht mit deren Auftraggeber zustande. Soll der Auftraggeber der Werbeagentur Vertragspartner werden, muss dieser von der Agentur als Auftraggeber namentlich
benannt werden und die Auftragserteilung an die Werbeagentur schriftlich nachweisen.
6. Werbemittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit den Werbungtreibenden an die
Preisliste des Verlages zu halten. Die vom Verlag gewährte Vermittlungsgebühr darf an den Kunden weder ganz noch teilweise weiter gegeben
werden.
7. Für die Aufnahme von Anzeigen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Zeitschriften besteht kein
Anspruch. Dem Verlag steht es frei, die Schaltung einer Anzeige an geeigneter Stelle vorzunehmen, es sei denn, die Schaltung wurde für eine
bestimmte Nummer, in einer bestimmten Ausgabe oder für einen bestimmten Platz der betreffenden Zeitschrift vereinbart.
Voraussetzung hierfür ist die rechtzeitige Zuleitung der Druckunterlagen. Ist der Auftrag in der bestimmten Nummer, der betreffenden Ausgabe
oder an dem bestimmten Platz der Zeitschrift nicht auszuführen, ist der Verlag berechtigt, die Schaltung in einer anderen Nummer an geeigneter
Stelle vorzunehmen. Rubrizierte Anzeigen werden in der jeweiligen Rubrik abgedruckt, ohne dass dies der ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.
8. Eine Platzierung der Online-Werbung wird nach billigem Ermessen unter größtmöglicher Berücksichtigung der Interessen des Kunden vorgenommen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf eine Platzierung der Online-Werbung an einer bestimmten Position der jeweiligen Webseite.
Verschiebungen der Erscheinungsdaten der Online-Werbung aus technischen oder anderen nachvollziehbaren Gründen behält sich der Verlag vor.
9. Der Kunde kann Werbeaufträge für Online-Werbung nach Vertragsschluss stornieren. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Der Verlag wird
unverzüglich nach Eingang der Stornierung die Schaltung der Online-Werbung beenden.
10.Eine Stornierung bis zu zwei Wochen vor Schaltungsbeginn ist kostenfrei möglich. Bei einer kürzerfristigen Stornierung ist der Verlag berechtigt,
folgende Kosten in Rechnung zu stellen:
- bei einer Stornierung weniger als zwei Wochen vor Schaltungsbeginn 30 % des Netto-Auftragswertes;
- bei einer Stornierung ab einer Woche vor Schaltungsbeginn 50 % des Netto-Auftragswertes;
- bei einer Stornierung nach Schaltungsbeginn 50 % des Netto-Auftragswertes, der zum Zeitpunkt der Beendigung der Schaltung der OnlineWerbung noch aussteht. Daneben wird der Preis für die bereits geschaltete Online-Werbung in Rechnung gestellt.
11.Abweichend von den vorstehenden Regelungen ist eine kostenlose Stornierung bei Terminbuchungen nur bis spätestens zwei Wochen vor dem
Schaltungstermin möglich.
12. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne Schaltungen, Anzeigentexte und Beilagenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft
oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze
oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist.
Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage oder deren Billigung bindend. Beilagen, die durch Format oder
Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen.
Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als
Anzeigen erkennbar sind, können vom Verlag mit dem Wort „Anzeige“ kenntlich gemacht werden. Soweit Online-Werbung nicht offensichtlich
als Werbung erkennbar ist, kann der Verlag sie ebenfalls als solche kenntlich machen, insbesondere mit dem Wort „Anzeige“ kennzeichnen und/
oder vom redaktionellen Inhalt räumlich absetzen, um den Werbecharakter zu verdeutlichen.
13.Der Kunde ist für die rechtzeitige Lieferung einwandfreier Druckunterlagen oder Beilagen bzw. für die rechtzeitige Lieferung der für die OnlineWerbung erforderlichen Materialien verantwortlich. Bei der Anlieferung von digitalen Druckunterlagen ist der Kunde verpflichtet, ordnungsgemäße, insbesondere dem Format oder den technischen Vorgaben des Verlages entsprechende Vorlagen rechtzeitig zum Druckunterlagenschluss
anzuliefern.
14.Sämtliche Leistungen des Verlages stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Erfüllung und Vornahme der Pflichten und Mitwirkungshandlungen des Kunden. Für audio- bzw. videoverlinkte Werbung (z. B. Banner, bei deren Anklicken sich ein Pop-Up-Fenster öffnet, in welchem
Audio- bzw. Videoinhalte wiedergegeben werden) ist der Kunde dafür verantwortlich, dass die erforderlichen Vereinbarungen mit der GEMA oder
anderen Urheberrechtsverbänden bzw. Urheberrechtsinhabern getroffen sind.
15.Bei der Übermittlung von mehreren zusammengehörenden Dateien hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass diese Daten innerhalb eines
gemeinsamen Verzeichnisses (Ordner) gesendet bzw. gespeichert werden.
16. Digital übermittelte Druckvorlagen für Farbanzeigen können nur mit einem auf Papier gelieferten Farb-Proof zuverlässig verarbeitet werden. Ohne
Farb-Proof sind Farbabweichungen unvermeidlich, die keinen Preisminderungsanspruch auslösen können. In jedem Fall ist ein Ausdruck per Fax
an die Druckerei zu senden, um die sachliche Richtigkeit überprüfen zu können. Ein Korrekturfax muss vom Kunden ausdrücklich angefordert
werden. Nur bei richtiger Farbanpassung ist eine farblich richtige Umsetzung in üblichen Toleranzen gewährleistet.
17.Der Kunde hat vor einer digitalen Übermittlung von Druckvorlagen dafür Sorge zu tragen, dass die übermittelten Dateien frei von eventuellen
Computerviren sind. Entdeckt der Verlag auf einer per E-Mail übermittelten Datei Computerviren, wird diese Datei sofort gelöscht, ohne dass
der Kunde hieraus Ansprüche geltend machen kann. Der Verlag behält sich zudem vor, den Kunden auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen,
wenn durch solche durch den Kunden infiltrierten Computerviren dem Verlag ein Schaden entstanden ist.
18. Werden digital übermittelte Druckvorlagen per Datenträger an den Verlag übermittelt, werden diese nur auf besonderen Wunsch an den Kunden
zurückgeschickt.
19.Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen bzw. Werbemittel hat der Kunde nach Aufforderung durch den Verlag unverzüglich Ersatz zu leisten. Kosten für die Anfertigung bestellter Druckunterlagen bzw. für die Herstellung bestellter Werbemittel sowie für vom Kunden
gewünschte und von diesem wegen der technischen Qualität der gelieferten Druckunterlagen bzw. Werbemittel zu vertretende erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Kunde zu tragen. Sind etwaige Mängel bei den Druckunterlagen bzw. Werbemitteln nicht
sofort erkennbar, sondern werden erst beim Druckvorgang bzw. bei der Schaltung deutlich, so stehen dem Kunden bei ungenügendem Abdruck
bzw. mangelhafter Schaltung keine Ansprüche zu.
5
20.Der Kunde versichert, dass er uneingeschränkter Inhaber aller für die Veröffentlichung und Verbreitung erforderlichen Nutzungsrechte an den
Werbemitteln ist. Er stellt den Verlag insofern von allen Ansprüchen Dritter frei und gewährt dem Verlag die zur Veröffentlichung der Werbemittel
erforderlichen Verwertungsrechte.
21.Der Kunde sichert zu, dass er berechtigt ist, die mit der Online-Werbung verbundenen Hyperlinks zu setzen. Der Kunde sichert ferner zu, die
anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen – insbesondere des Bundes- und Teledienste Datenschutzgesetzes – einzuhalten und diese
Verpflichtung auch seinen Mitarbeitern aufzuerlegen. Sollte der Kunde durch Verwendung spezieller Techniken, wie z. B. dem Einsatz von Cookies
oder Zählpixeln, Daten aus der Schaltung von Werbemitteln auf den Online-Angeboten des Verlages gewinnen oder sammeln, sichert der Kunde
ebenfalls zu, dass er bei Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten die Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG) bzw.
des Rundfunkstaatsvertrages (RfStV) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) einhalten wird.
22.Der Kunde hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf Abdruck einer
einwandfreien Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür
gestellte angemessene Frist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der Kunde ein Recht auf Herabsetzung der
Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Auftrages (Wandlung).
23.Bei Mängeln der Online-Werbung leistet der Verlag nach seiner Wahl zunächst Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Nacherfüllung
fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) verlangen.
24.Der Kunde muss offensichtliche Mängel der Online-Werbung innerhalb einer Frist von drei Werktagen ab Lifeschaltung der Online-Werbung
schriftlich anzeigen; anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen.
25. Im Übrigen haftet der Verlag nur, soweit ihm, seinen Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertretern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges
Verhalten zur Last fällt. Dies gilt nicht, soweit Hauptleistungspflichten des Vertrages durch den Verlag verletzt werden.
26.Im Falle leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung des Verlages und/oder seiner Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertretern bei Vermögensschäden hinsichtlich mittelbarer Schäden, insbesondere bei Folgeschäden, unvorhersehbarer Schäden oder untypischer Schäden sowie entgangenen
Gewinns ausgeschlossen. Im Übrigen ist bei Vermögensschäden im Falle leichter Fahrlässigkeit die Haftung des Verlages auf die vom Kunden zu
zahlende Vergütung begrenzt. Bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit
haftet der Verlag nach den gesetzlichen Vorschriften.
27.Alle Ansprüche des Kunden gegen den Verlag wegen Schlechtleistung oder Mängeln der Online-Werbung verjähren ein Jahr nach Anspruchentstehung, sofern sie nicht auf vorsätzlichem Verhalten beruhen.
28.Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zugesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm bis zum Druckunterlagenschluss oder innerhalb einer zwischen den Parteien
vereinbarten Frist mitgeteilt werden.
29.Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche Abdruckhöhe der Berechnung
zugrunde gelegt.
30. Falls der Kunde nicht Vorauszahlung leistet, wird die Rechnung sofort, möglichst aber 14 Tage nach Veröffentlichung der Anzeige über sandt. Die
Preise für die Werbemittel ergeben sich aus der jeweils gültigen Preisliste. Bei Änderungen gelten die neuen Bedingungen bei Preissenkungen
auch für laufende Aufträge sofort, bei Preiserhöhungen einen Monat nach Bekanntgabe der jeweils gültigen Bedingungen. Soweit bei der OnlineWerbung die Vergütung auf TKP-Basis berechnet wird, informiert der Verlag den Kunden auf Anforderung über die Anzahl der AdImpressions,
der AdClicks sowie über die AdClick-Rate (Verhältnis von AdClicks zu AdImpressions) der Webseiten, auf denen die Online-Werbung des Kunden
platziert ist bzw., soweit die Vergütung auf Pay-per-Click-Basis berechnet wird, über die Zahl der tatsächlichen Clicks.
31. Die Rechnung ist innerhalb der auf der Preisliste ersichtlichen Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall schriftlich eine andere Zahlungsfrist
oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt. Vereinbarte oder eingeräumte
Nachlässe für die Schaltung mehrerer Werbemittel oder bei Abschluss von Rahmenaufträgen gelten nur bei Einhaltung der jeweiligen Menge und
des zeitlichen Rahmens. Bei Nichteinhaltung der vereinbarten Menge oder des zeitlichen Rahmens ist der Verlag berechtigt, den Nachlass anteilig
nach dem Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass nachzuberechnen.
32.Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz bzw., falls der Kunde Verbraucher im Sinne von
§ 13 BGB ist, in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden
Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der
Zahlungsfähigkeit des Kunden ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer Anzeigen
ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages zum Anzeigenschlusstermin und von dem
Ausgleich offen stehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen.
33.Der Verlag liefert auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrages werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten
oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechts verbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.
34. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns
an. Einschreibebriefe und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur auf dem normalen Postweg weitergeleitet. Die Eingänge aus Ziffernanzeigen
werden vier Wochen aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Zeit nicht abgeholt werden, werden vernichtet.
35.Wird für konzernverbundene Unternehmen eine gemeinsame Rabattierung beansprucht, ist der schriftliche Nachweis des Konzernstatus des
Kunden erforderlich. Konzernverbundene Unternehmen im Sinne dieser Bestimmung sind Unternehmen, zwischen denen eine kapitalmäßige
Beteiligung von mindestens 50 % besteht. Der Nachweis muss vor Inanspruchnahme des Konzernrabatts erbracht werden. Konzernrabatte
bedürfen in jedem Fall der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung des Verlages. Die Beendigung der Konzerngehörigkeit ist unverzüglich anzuzeigen; mit der Beendigung der Konzernzugehörigkeit endet auch die Konzernrabattierung.
36.Durch höhere Gewalt (Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen etc.) eintretende Leistungsverzögerungen sind vom Verlag nicht zu vertreten. Der
Verlag kann nach Wegfall des Ereignisses Anzeigen in der nächst möglichen Ausgabe der Druckschrift und Online-Werbemittel unverzüglich
veröffentlichen oder ganz oder teilweise vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche stehen dem Kunden insofern nicht zu.
37. Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail erfolgen. Das gilt auch
für Änderungen dieser Klausel.
38.Eine etwaige Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Bedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Unwirksame
Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die der beabsichtigten wirtschaftlichen Bedeutung der unwirksamen Bestimmung am nächsten
kommen.
39. Gerichtsstand ist der Sitz des Verlages, wenn der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts
oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Gleiches gilt, soweit der Kunde bei Klageerhebung einen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort
in der Bundesrepublik Deutschland hat.
40.Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Titelporträt
1 Titel: Computer&AUTOMATION
2 Kurzcharakteristik: Die Medienmarke Computer&AUTOMATION steht für redaktionelle Qualität, zielgenaue Verbreitung und hohe Glaubwürdigkeit bei den Entscheidern in der Fertigungsund Prozesstechnik.
Das monatliche Automatisierungsmagazin Computer&AUTOMATION berichtet über
die Themen der gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungs- und Prozessindustrie.
1
Fachzeitschrift Titelporträt
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Für erfolgreiche Crossmedia-Kampagnen bieten sich neben den Printausgaben der
Computer&AUTOMATION der Webdienst www.computer-automation.de und der
wöchentliche Automations-Newsletter an.
10 Verlag:WEKA FACHMEDIEN GmbH
Richard-Reitzner-Allee 2, 85540 Haar
Telefon +49 89 25556-1385
www.computer-automation.de
www.weka-fachmedien.de
11 Herausgeber:
13 Redaktion:Meinrad Happacher, Chefredakteur
E-Mail: mhappacher@weka-fachmedien.de
www.computer-automation.de berichtet maßgeschneidert und rund um die Uhr
aktuell über die Themen der gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungsund Prozessindustrie. Der Automations-Newsletter bietet maßgeschneiderte News,
Produktberichte und Fachbeiträge.
Die Medienmarke Computer&AUTOMATION verhilft Anbietern in der Automatisierung
zur Steigerung ihres Kommunikationserfolges.
3 Zielgruppe: Computer&AUTOMATION richtet sich an Anwender von industrieller
Automatisierungstechnik.
4 Erscheinungsweise: monatlich, 12 Ausgaben + 5 Sonderhefte
+ offizielle Tageszeitung zur SPS IPC Drives 2014
5 Heftformat: 230 mm x 297 mm
6 Jahrgang:
16. Jahrgang 2014
7 Bezugspreis:
Jahresabonnement Inland78,40 €
Jahresabonnement Ausland89,40 €
Einzelverkaufspreis 7,50 €
Versandkosten 3,00 €
WEKA FACHMEDIEN GmbH
12 Anzeigen:Peter Eberhard, Gesamtanzeigenleitung
E-Mail: peberhard@weka-fachmedien.de
Sabrina Matza, Redaktionsassistenz
E-Mail: smatza@weka-fachmedien.de, Telefon +49 8261 737-600
14 Umfangs-Analyse 2012 = 16 Ausgaben
Gesamtumfang:
1.324 Seiten = 100 %
Redaktionsteil
885 Seiten = 66,84 %
Anzeigenteil
439 Seiten = 33,16 %
davon Einhefter / Durchhefter
48 = 10,93 %
(in Seiten)
Beilagen (in Stück)
12 = 2,73 %
15 Inhalts-Analyse des Redaktionsteils 2012885 Seiten
8 Organ:9 Mitgliedschaft/Teilnahme:
IVW-EDA (Empfängerdatei-Analyse)
(Informationsgemeinschaft zur Feststellung
der Verbreitung von Werbeträgern e.V.)
Nicht bei Sonderheften
Fachartikel gesamt
Managementebene
Steuerungsebene
Feldebene
397
49
208
139
=44,86 %
= 12,34 %
= 52,39 %
= 35,01 %
Produkte
Managementebene
Steuerungsebene
Feldebene
215
15
112
88
=24,29 %
= 6,98 %
= 52,09 %
= 40,93 %
Aktuell
Nachgehakt
Sonstiges
K-Ing.
159
12
76
27
= 17,97 %
= 1,36 %
= 8,59 %
= 3,05 %
3
Erfolgreiche Events
Mediaberatung Computer&AUTOMATION
Richard-Reitzner-Allee 2 · 85540 Haar
Telefon +49 89 25556-1385
Fax
+49 89 25556-1670
E-Mail: media@computer-automation.de
www.computer-automation.de
www.weka-fachmedien.de
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Der aktuelle Webdienst
www.computer-automation.de
und der Automations-Newsletter
Customized Publishing
Ihre crossmediale
Medienmarke
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Computer&AUTOMATION, das
monatliche Automatisierungsmagazin
und zahlreiche Sonderhefte
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Fachmedium der Automatisierungstechnik
MEDIADATEN
PRINT+ONLINE
2014
Online
geprüft
Auflagen /
Verbreitung
1
Auflagenkontrolle:
2
Auflagen-Analyse:
Exemplare pro Ausgabe im Jahresdurchschnitt
(1. Juli 2012 bis 30. Juni 2013)
Druckauflage:
27.317
Tatsächlich verbreitete
Auflage (tvA):
26.894
davon Ausland:
1.045
Verkaufte Auflage:
424
davon Ausland:
32
Abonnierte Auflage:
171
davon Mitgliederstücke:
Einzelverkauf:
–
Sonstiger Verkauf:
253
Freistücke:
26.470
Rest-, Beleg-, und
Archivexemplare:
3.1 Verbreitung nach Nielsengebieten:
nicht bei Sonderheften
Kiel
Rostock
–
Nielsen 1
9,7 % = 2.507 Expl.
Berlin
Münster
Köln
Koblenz
Erfurt
Dresden
Nielsen 7
5,6 % = 1.447 Expl.
Frankfurt
Nielsen 3a
12,5 % = 3.231 Expl.
423
Nielsen 5+6
4,5 % = 1.165 Expl.
Nürnberg
Stuttgart
Freiburg
Nielsen 4
25,6 % = 6.617 Expl.
München
Geographische Verbreitungs-Analyse:
Wirtschaftsraum
Anteil an tatsächlicher verbreiteter Auflage
%
Inland
96,1
Exemplare
25.849
Schweiz
1,5
406
Österreich
1,9
520
Sonstiges Ausland
4
Bremen
Nielsen 2
16,6 % = 4.291 Expl.
Nielsen 3b
25,5 % = 6.591 Expl.
3
2
Fachzeitschrift
Auflagen- u. Verbreitungsanalyse
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Tatsächlich verbreitete Auflage
0,5
119
100,0
26.894
Kurzfassung der Erhebungsmethode
1. Methode: Verbreitungs-Analyse durch Dateiauswertung
- Totalerhebung
2. Grundgesamtheit: tvA Inland 25.849 = 100 %
3. Stichprobe: Totalerhebung
4. Zielperson der Untersuchung: entfällt
5. Zeitraum der Untersuchung: Juli 2013
6. Durchführung der Untersuchung: Verlag
Die detaillierte Erhebungsmethode kann unter www.next-community.de eingesehen werden.
Ihre Ansprechpartner
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Mediaberatung · Richard-Reitzner-Allee 2 · 85540 Haar · Telefon +49 89 25556-1385 · Fax +49 89 25556-1670 · media@computer-automation.de
Peter Eberhard
Gesamtanzeigenleitung
Telefon +49 89 25556-1385
peberhard@weka-fachmedien.de
Tiffany Dinges
Anzeigenverkaufsleitung
PLZ 3, 4, 5, 6, International
Telefon +49 89 25556-1363
tdinges@weka-fachmedien.de
Janette Mirkovic
PLZ 7, 87-89, A, CH
Telefon +49 89 25556-1343
jmirkovic@weka-fachmedien.de
Andreas Zepf
PLZ 0, 1, 2, 80-86, 9
Telefon +49 89 25556-1364
azepf@weka-fachmedien.de
Birke Gauger
Leitung Events
Telefon +49 89 25556 -1350
Telefax +49 89 25556 -1606
bgauger@weka-fachmedien.de
Rosi Böhm
Anzeigenassistenz
Telefon +49 89 25556-1307
Fax +49 89 25556-1670
rboehm@weka-fachmedien.de
Lydia Sattelberger
Database Management
Telefon +49 89 25556-1303
lsattelberger@weka-fachmedien.de
Uschi Wittmann
Database Management
Telefon +49 89 25556-1847
uwittmann@weka-fachmedien.de
Service
Kerstin Jeschke
Leitung Disposition + Banner-Werbemittel
Telefon +49 89 25556-1470
kjeschke@weka-fachmedien.de
Hildegund Rössler
Disposition Printanzeigen
Telefon +49 89 25556-1473
hroessler@weka-fachmedien.de
Petra Otte
Newsletter-Werbemittel
Telefon +49 89 25556-1479
potte@weka-fachmedien.de
EN
A N Z E IG
K A R R IE
R E -M A R
KT
6-1385
ation.de
9 89 2555
ter-autom
Hotline +4
n@compu
ge
ei
nz
na
stelle
Redaktion · Parkweg 11 · 87719 Mindelheim · Telefon +49 8261 737-600 · Fax +49 8261 701-83 · redaktion@computer-automation.de
Meinrad Happacher
Dipl.-Ing. (FH)
Chefredaktion
Unternehmensorganisation, Leitsysteme/
Prozessleitsysteme, HMI/Bedienen + Beobachten,
Industriecomputer/Betriebssysteme, Messtechnik
Sabrina Matza
Redaktionsassistenz
Marktübersichten
Telefon +49 8261 737-600
smatza@weka-fachmedien.de
Telefon +49 8261 701-81
mhappacher@weka-fachmedien.de
Inka Krischke
M.A.
Bildverarbeitung, Sensoren, Stromversorgungen
Telefon: +49 8261 737-602
ikrischke@weka-fachmedien.de
2
Günter Herkommer
Dipl.-Ing. (FH)
Stv. Chefredaktion
Steuerungen, Safety, Antriebe, Mechanische Komponenten,
Feldbusse/Ethernet/Wireless, Robotik, Elektromechanik,
Teleservice/Fernwirken/Fernwarten
Telefon +49 8261 701-82
gherkommer@weka-fachmedien.de
Elisabeth Skowronek
Chefin vom Dienst
Telefon +49 89 25556-1334
eskowronek@weka-fachmedien.de
Davina Spohn
Dipl.-Germ.
Content Manager
Telefon: +49 8261 763-1723
dspohn@weka-fachmedien.de
Technische Daten
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Anzeigen
Beilagen / Einhefter / Einkleber / CDs
Druckverfahren/Verarbeitung:
Rollenoffset – Klebebindung
Aufgebessertes Zeitungspapier
Bitte fordern Sie unsere Reproduktions- und Proofanweisungen an.
Beilagen:
Positionierung: bestmöglich.
Beilagen müssen beschnitten und gefalzt als fertige Endprodukte angeliefert werden und für die maschinelle Verarbeitung geeignet sein.
Belegungsmöglichkeiten: Druckauflage oder Teilauflage nach PLZ- oder Nielsen-Gebiet.
Formate auf Anfrage.
Digitale Datenübernahme an:
Hildegund Rössler, Telefon +49 89 25556-1473, Fax: +49 89 25556-1690,
hroessler@weka-fachmedien.de
Bitte übermitteln Sie uns Ihre digitalen Daten im Format PDF mittels Datenträger (CD-Rom,
E-Mail oder FTP). Die genauen Spezifikationen dazu fordern Sie bitte bei den Ihnen bekannten
Gesprächspartnern an.
Dateinamen müssen bitte nach folgendem Muster vergeben werden:
Anzeigenkunde_C&A_Ausgabe (Beispiel: Mustermann_C&A_1_14)
Bei Problemen mit der Übertragung wenden Sie sich bitte an Telefon +49 89 4423065-0.
Anzeigenmotive bitte vorab per Fax +49 89 25556-1690 mit Angabe des Titels, der Ausgabe, der Größe
und des Dateinamens.
Technische Angaben für die Dateierstellung:
Der Beschnitt bei abfallend gedruckten Anzeigen beträgt mindestens 4 mm.
Bitte achten Sie darauf, dass bei angeschnittenen Anzeigen wichtige Bestandteile der Anzeigen (Logos
und Texte) 5 mm vom Seitenrand entfernt nach innen platziert werden.
Eck-, Falz- und Schneidzeichen müssen bitte 4 mm außerhalb des Bildrandes platziert sein.
Bitte bei offenen Dateien alle verwendeten Schriften mitliefern. Bei PDFs immer alle verwendeten Schriften einbetten.
Farben müssen bitte in CMYK angelegt sein. Sonderfarben (HKS/Pantone) müssen in CMYK separiert sein.
Sonderfarben können nicht gedruckt werden.
Schwarzvollflächen sollen mit ca. 40 % Rasterwert Cyan unterlegt werden.
Bildseparation bitte mit dem ECI-Offsetprofil PSO_INP_Paper_eci.icc (Fogra 48L)
Download unter http://www.eci.org/doku.php?id=de:downloads
Bildauflösung 300 dpi
Für Proofs/Andrucke ist der FOGRA-Medienkeil zu verwenden. Bitte den Namen des verwendeten Farbparameters sowie die Proofbezeichnung mit ausdrucken. Datum und Uhrzeit der Prooferstellung sowie das
Datum der letzten Kalibrierung müssen ersichtlich sein.
Der Proof/Andruck muss gemäß FOGRA-Richtlinien dem Auflagenpapier in der Färbung und Oberflächenbeschaffenheit angenähert sein.
Zeitschriftenformat Satzspiegel Einhefter:
Angeschnittene Seiten müssen einen Beschnitt von 4 mm aufweisen. Zusätzlich ist ein Fräsrand von
3 mm zu berücksichtigen.
Minimales Gewicht: 100 g/qm
Platzierung zwischen den verschiedenen Bogenteilen.
Einhefter müssen gefalzt und im unbeschnittenen Format angeliefert werden und für die maschinelle
Verarbeitung geeignet sein.
Belegungsmöglichkeiten: Druckauflage und Teilauflage nach PLZ- oder Nielsen-Gebiet.
Formate auf Anfrage.
Einhefter im A4-Format (und kleiner) müssen rechts beschnitten angeliefert werden.
Einkleber:
Gefalzte Produkte müssen zum Bund hin geschlossen und für die maschinelle Verarbeitung geeignet sein.
Positionierung und Formate auf Anfrage.
Belegungsmöglichkeiten:
Druckauflage und Teilauflage der Einkleber nach PLZ- oder Nielsen-Gebieten.
CDs:
CDs müssen in Standard-Papierhüllen ohne rückseitigen Klebestreifen konfektioniert sein.
Positionierung auf Anfrage.
Anlieferungstermin für Beilagen/Einhefter:
Der Produktanzeigenschlusstermin ist gleichzeitig Anlieferungstermin für die jeweils vereinbarte Ausgabe
(siehe Terminplan).
Lieferanschrift für Einhefter, Beilagen, aufgeklebte Werbemittel:
L.N. Schaffrath DruckMedien GmbH & Co. KG, Marktweg 42-50, 47608 Geldern
Liefervermerk: Beilage/Einhefter KUNDE, für Computer&AUTOMATION-Ausgabe xy/2014
230 mm Breite x 297 mm Höhe
195 mm Breite x 262 mm Höhe
40
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Werbung der WEKA FACHMEDIEN GmbH (Stand: August 2013)
1. „Auftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbetreibenden oder sonstigen Inserenten in den Zeitschriften des Verlages zum Zwecke der Verbreitung und über die Schaltung
von Online-Werbung auf den Webseiten des Verlages. Diese Bedingungen gelten auch für Aufträge über Fremdbeilagen in den vom Verlag
herausgegebenen Zeitschriften. Von der Online-Werbung umfasst sind Werbebanner, Pop-Ups, Special-Interest- und Keyword- Platzierungen.
2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen von Werbekunden werden nicht Vertragsbestandteil, es
sei denn, der Verlag stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.
3. Der Verlag ist berechtigt, die vorliegenden Bedingungen jederzeit zu ändern. Er wird seine Kunden indes rechtzeitig, spätestens einen Monat
vorher, über die Änderung unterrichten. Der Verlag ist insbesondere berechtigt, im Falle der Unwirksamkeit einer Bedingung diese mit Wirkung
für bestehende Verträge zu ergänzen oder zu ersetzen und bei Änderung einer gesetzlichen Vorschrift oder höchstrichterlichen Rechtsprechung,
wenn durch diese Änderung eine oder mehrere Bedingungen des Vertragsverhältnisses betroffen werden, die betroffenen Bedingungen so
anzupassen, wie es dem Zweck der geänderten Rechtslage entspricht.
4. Der Auftrag kommt mit Annahme des Kundenauftrags durch den Verlag zustande. Die Annahme kann schriftlich oder per E-Mail erfolgen.
5. Wenn eine Werbeagentur Werbeaufträge für Dritte beauftragt, kommt der Vertrag grundsätzlich mit der Werbeagentur, nicht mit deren Auftraggeber zustande. Soll der Auftraggeber der Werbeagentur Vertragspartner werden, muss dieser von der Agentur als Auftraggeber namentlich
benannt werden und die Auftragserteilung an die Werbeagentur schriftlich nachweisen.
6. Werbemittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit den Werbungtreibenden an die
Preisliste des Verlages zu halten. Die vom Verlag gewährte Vermittlungsgebühr darf an den Kunden weder ganz noch teilweise weiter gegeben
werden.
7. Für die Aufnahme von Anzeigen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Zeitschriften besteht kein
Anspruch. Dem Verlag steht es frei, die Schaltung einer Anzeige an geeigneter Stelle vorzunehmen, es sei denn, die Schaltung wurde für eine
bestimmte Nummer, in einer bestimmten Ausgabe oder für einen bestimmten Platz der betreffenden Zeitschrift vereinbart.
Voraussetzung hierfür ist die rechtzeitige Zuleitung der Druckunterlagen. Ist der Auftrag in der bestimmten Nummer, der betreffenden Ausgabe
oder an dem bestimmten Platz der Zeitschrift nicht auszuführen, ist der Verlag berechtigt, die Schaltung in einer anderen Nummer an geeigneter
Stelle vorzunehmen. Rubrizierte Anzeigen werden in der jeweiligen Rubrik abgedruckt, ohne dass dies der ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.
8. Eine Platzierung der Online-Werbung wird nach billigem Ermessen unter größtmöglicher Berücksichtigung der Interessen des Kunden vorgenommen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf eine Platzierung der Online-Werbung an einer bestimmten Position der jeweiligen Webseite.
Verschiebungen der Erscheinungsdaten der Online-Werbung aus technischen oder anderen nachvollziehbaren Gründen behält sich der Verlag vor.
9. Der Kunde kann Werbeaufträge für Online-Werbung nach Vertragsschluss stornieren. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Der Verlag wird
unverzüglich nach Eingang der Stornierung die Schaltung der Online-Werbung beenden.
10.Eine Stornierung bis zu zwei Wochen vor Schaltungsbeginn ist kostenfrei möglich. Bei einer kürzerfristigen Stornierung ist der Verlag berechtigt,
folgende Kosten in Rechnung zu stellen:
- bei einer Stornierung weniger als zwei Wochen vor Schaltungsbeginn 30 % des Netto-Auftragswertes;
- bei einer Stornierung ab einer Woche vor Schaltungsbeginn 50 % des Netto-Auftragswertes;
- bei einer Stornierung nach Schaltungsbeginn 50 % des Netto-Auftragswertes, der zum Zeitpunkt der Beendigung der Schaltung der OnlineWerbung noch aussteht. Daneben wird der Preis für die bereits geschaltete Online-Werbung in Rechnung gestellt.
11.Abweichend von den vorstehenden Regelungen ist eine kostenlose Stornierung bei Terminbuchungen nur bis spätestens zwei Wochen vor dem
Schaltungstermin möglich.
12. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne Schaltungen, Anzeigentexte und Beilagenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft
oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze
oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist.
Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage oder deren Billigung bindend. Beilagen, die durch Format oder
Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen.
Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als
Anzeigen erkennbar sind, können vom Verlag mit dem Wort „Anzeige“ kenntlich gemacht werden. Soweit Online-Werbung nicht offensichtlich
als Werbung erkennbar ist, kann der Verlag sie ebenfalls als solche kenntlich machen, insbesondere mit dem Wort „Anzeige“ kennzeichnen und/
oder vom redaktionellen Inhalt räumlich absetzen, um den Werbecharakter zu verdeutlichen.
13.Der Kunde ist für die rechtzeitige Lieferung einwandfreier Druckunterlagen oder Beilagen bzw. für die rechtzeitige Lieferung der für die OnlineWerbung erforderlichen Materialien verantwortlich. Bei der Anlieferung von digitalen Druckunterlagen ist der Kunde verpflichtet, ordnungsgemäße, insbesondere dem Format oder den technischen Vorgaben des Verlages entsprechende Vorlagen rechtzeitig zum Druckunterlagenschluss
anzuliefern.
14.Sämtliche Leistungen des Verlages stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Erfüllung und Vornahme der Pflichten und Mitwirkungshandlungen des Kunden. Für audio- bzw. videoverlinkte Werbung (z. B. Banner, bei deren Anklicken sich ein Pop-Up-Fenster öffnet, in welchem
Audio- bzw. Videoinhalte wiedergegeben werden) ist der Kunde dafür verantwortlich, dass die erforderlichen Vereinbarungen mit der GEMA oder
anderen Urheberrechtsverbänden bzw. Urheberrechtsinhabern getroffen sind.
15.Bei der Übermittlung von mehreren zusammengehörenden Dateien hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass diese Daten innerhalb eines
gemeinsamen Verzeichnisses (Ordner) gesendet bzw. gespeichert werden.
16. Digital übermittelte Druckvorlagen für Farbanzeigen können nur mit einem auf Papier gelieferten Farb-Proof zuverlässig verarbeitet werden. Ohne
Farb-Proof sind Farbabweichungen unvermeidlich, die keinen Preisminderungsanspruch auslösen können. In jedem Fall ist ein Ausdruck per Fax
an die Druckerei zu senden, um die sachliche Richtigkeit überprüfen zu können. Ein Korrekturfax muss vom Kunden ausdrücklich angefordert
werden. Nur bei richtiger Farbanpassung ist eine farblich richtige Umsetzung in üblichen Toleranzen gewährleistet.
17.Der Kunde hat vor einer digitalen Übermittlung von Druckvorlagen dafür Sorge zu tragen, dass die übermittelten Dateien frei von eventuellen
Computerviren sind. Entdeckt der Verlag auf einer per E-Mail übermittelten Datei Computerviren, wird diese Datei sofort gelöscht, ohne dass
der Kunde hieraus Ansprüche geltend machen kann. Der Verlag behält sich zudem vor, den Kunden auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen,
wenn durch solche durch den Kunden infiltrierten Computerviren dem Verlag ein Schaden entstanden ist.
18. Werden digital übermittelte Druckvorlagen per Datenträger an den Verlag übermittelt, werden diese nur auf besonderen Wunsch an den Kunden
zurückgeschickt.
19.Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen bzw. Werbemittel hat der Kunde nach Aufforderung durch den Verlag unverzüglich Ersatz zu leisten. Kosten für die Anfertigung bestellter Druckunterlagen bzw. für die Herstellung bestellter Werbemittel sowie für vom Kunden
gewünschte und von diesem wegen der technischen Qualität der gelieferten Druckunterlagen bzw. Werbemittel zu vertretende erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Kunde zu tragen. Sind etwaige Mängel bei den Druckunterlagen bzw. Werbemitteln nicht
sofort erkennbar, sondern werden erst beim Druckvorgang bzw. bei der Schaltung deutlich, so stehen dem Kunden bei ungenügendem Abdruck
bzw. mangelhafter Schaltung keine Ansprüche zu.
5
20.Der Kunde versichert, dass er uneingeschränkter Inhaber aller für die Veröffentlichung und Verbreitung erforderlichen Nutzungsrechte an den
Werbemitteln ist. Er stellt den Verlag insofern von allen Ansprüchen Dritter frei und gewährt dem Verlag die zur Veröffentlichung der Werbemittel
erforderlichen Verwertungsrechte.
21.Der Kunde sichert zu, dass er berechtigt ist, die mit der Online-Werbung verbundenen Hyperlinks zu setzen. Der Kunde sichert ferner zu, die
anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen – insbesondere des Bundes- und Teledienste Datenschutzgesetzes – einzuhalten und diese
Verpflichtung auch seinen Mitarbeitern aufzuerlegen. Sollte der Kunde durch Verwendung spezieller Techniken, wie z. B. dem Einsatz von Cookies
oder Zählpixeln, Daten aus der Schaltung von Werbemitteln auf den Online-Angeboten des Verlages gewinnen oder sammeln, sichert der Kunde
ebenfalls zu, dass er bei Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten die Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG) bzw.
des Rundfunkstaatsvertrages (RfStV) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) einhalten wird.
22.Der Kunde hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf Abdruck einer
einwandfreien Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür
gestellte angemessene Frist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der Kunde ein Recht auf Herabsetzung der
Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Auftrages (Wandlung).
23.Bei Mängeln der Online-Werbung leistet der Verlag nach seiner Wahl zunächst Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Nacherfüllung
fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) verlangen.
24.Der Kunde muss offensichtliche Mängel der Online-Werbung innerhalb einer Frist von drei Werktagen ab Lifeschaltung der Online-Werbung
schriftlich anzeigen; anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen.
25. Im Übrigen haftet der Verlag nur, soweit ihm, seinen Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertretern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges
Verhalten zur Last fällt. Dies gilt nicht, soweit Hauptleistungspflichten des Vertrages durch den Verlag verletzt werden.
26.Im Falle leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung des Verlages und/oder seiner Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertretern bei Vermögensschäden hinsichtlich mittelbarer Schäden, insbesondere bei Folgeschäden, unvorhersehbarer Schäden oder untypischer Schäden sowie entgangenen
Gewinns ausgeschlossen. Im Übrigen ist bei Vermögensschäden im Falle leichter Fahrlässigkeit die Haftung des Verlages auf die vom Kunden zu
zahlende Vergütung begrenzt. Bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit
haftet der Verlag nach den gesetzlichen Vorschriften.
27.Alle Ansprüche des Kunden gegen den Verlag wegen Schlechtleistung oder Mängeln der Online-Werbung verjähren ein Jahr nach Anspruchentstehung, sofern sie nicht auf vorsätzlichem Verhalten beruhen.
28.Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zugesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm bis zum Druckunterlagenschluss oder innerhalb einer zwischen den Parteien
vereinbarten Frist mitgeteilt werden.
29.Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche Abdruckhöhe der Berechnung
zugrunde gelegt.
30. Falls der Kunde nicht Vorauszahlung leistet, wird die Rechnung sofort, möglichst aber 14 Tage nach Veröffentlichung der Anzeige über sandt. Die
Preise für die Werbemittel ergeben sich aus der jeweils gültigen Preisliste. Bei Änderungen gelten die neuen Bedingungen bei Preissenkungen
auch für laufende Aufträge sofort, bei Preiserhöhungen einen Monat nach Bekanntgabe der jeweils gültigen Bedingungen. Soweit bei der OnlineWerbung die Vergütung auf TKP-Basis berechnet wird, informiert der Verlag den Kunden auf Anforderung über die Anzahl der AdImpressions,
der AdClicks sowie über die AdClick-Rate (Verhältnis von AdClicks zu AdImpressions) der Webseiten, auf denen die Online-Werbung des Kunden
platziert ist bzw., soweit die Vergütung auf Pay-per-Click-Basis berechnet wird, über die Zahl der tatsächlichen Clicks.
31. Die Rechnung ist innerhalb der auf der Preisliste ersichtlichen Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall schriftlich eine andere Zahlungsfrist
oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt. Vereinbarte oder eingeräumte
Nachlässe für die Schaltung mehrerer Werbemittel oder bei Abschluss von Rahmenaufträgen gelten nur bei Einhaltung der jeweiligen Menge und
des zeitlichen Rahmens. Bei Nichteinhaltung der vereinbarten Menge oder des zeitlichen Rahmens ist der Verlag berechtigt, den Nachlass anteilig
nach dem Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass nachzuberechnen.
32.Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz bzw., falls der Kunde Verbraucher im Sinne von
§ 13 BGB ist, in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden
Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der
Zahlungsfähigkeit des Kunden ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer Anzeigen
ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages zum Anzeigenschlusstermin und von dem
Ausgleich offen stehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen.
33.Der Verlag liefert auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrages werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten
oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechts verbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.
34. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns
an. Einschreibebriefe und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur auf dem normalen Postweg weitergeleitet. Die Eingänge aus Ziffernanzeigen
werden vier Wochen aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Zeit nicht abgeholt werden, werden vernichtet.
35.Wird für konzernverbundene Unternehmen eine gemeinsame Rabattierung beansprucht, ist der schriftliche Nachweis des Konzernstatus des
Kunden erforderlich. Konzernverbundene Unternehmen im Sinne dieser Bestimmung sind Unternehmen, zwischen denen eine kapitalmäßige
Beteiligung von mindestens 50 % besteht. Der Nachweis muss vor Inanspruchnahme des Konzernrabatts erbracht werden. Konzernrabatte
bedürfen in jedem Fall der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung des Verlages. Die Beendigung der Konzerngehörigkeit ist unverzüglich anzuzeigen; mit der Beendigung der Konzernzugehörigkeit endet auch die Konzernrabattierung.
36.Durch höhere Gewalt (Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen etc.) eintretende Leistungsverzögerungen sind vom Verlag nicht zu vertreten. Der
Verlag kann nach Wegfall des Ereignisses Anzeigen in der nächst möglichen Ausgabe der Druckschrift und Online-Werbemittel unverzüglich
veröffentlichen oder ganz oder teilweise vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche stehen dem Kunden insofern nicht zu.
37. Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail erfolgen. Das gilt auch
für Änderungen dieser Klausel.
38.Eine etwaige Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Bedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Unwirksame
Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die der beabsichtigten wirtschaftlichen Bedeutung der unwirksamen Bestimmung am nächsten
kommen.
39. Gerichtsstand ist der Sitz des Verlages, wenn der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts
oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Gleiches gilt, soweit der Kunde bei Klageerhebung einen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort
in der Bundesrepublik Deutschland hat.
40.Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
EmpfängerStruktur-Analyse
Branchen, Wirtschaftszweige
Empfängergruppen
(lt. Klassifikation der Wirtschaftszweige)
Größe der Wirtschaftseinheit
Anteil an tatsächlich
verbreiteter Auflage
Empfängergruppen
(lt. Klassifikation der Wirtschaftszweige)
Anteil an tatsächlich verbreiteter
Auflage
in %
Projektion
(circa)
Maschinen- und Anlagenbau
50
13.450
1 - 49 Beschäftigte
26
6.990
Elektro-/Elektronikindustrie
54
14.530
50 - 499 Beschäftigte
29
7.800
Mess-, Steuer-, Regelungstechnik
38
10.220
500 - 9.999 Beschäftigte
35
9.400
Sonder-, Werkzeugmaschinenbau
38
10.220
10.000 Beschäftigte und mehr
9
2.400
Automobilbau / Kfz-Zulieferindustrie
54
14.530
keine Angabe
1
270
Chemie-, Pharma-, Kunststoffindustrie
33
8.880
100
26.900
Ingenieurbüro, Software-/Systemhaus
20
5.340
Eisen-, Blech-, Metallindustrie
25
6.730
Nahrungs-, Genussmittelindustrie
21
5.650
Energieerzeugung
29
7.800
Tatsächlich verbreitete Auflage
Mehrfachnennungen
6
EmpfängerStruktur-Analyse
Media-Informationen 2014
Fachmedium der Automatisierungstechnik
26.900
in %
Tatsächlich verbreitete Auflage
Projektion
(circa)
Schwerpunktmäßiger Arbeitsbereich
Geplante Investitionssumme in den nächsten 12 Monaten
Anteil an tatsächlich verbreiteter Auflage
in %
Projektion (circa)
Anteil an tatsächlich verbreiteter Auflage
in %
Projektion (circa)
Forschung/Entwicklung
61
16.410
unter 5.000 €
8
2.150
Projektierung/Planung
46
12.370
5.000 bis unter 10.000 €
10
2.690
Konstruktion
42
11.300
10.000 bis unter 50.000 €
21
5.650
Firmenleitung/Management
40
10.760
50.000 bis unter 250.000 €
20
5.380
Produkt-Management/Verkauf
33
8.880
250.000 bis unter 500.000 €
6
1.620
Produktion/Fertigung
25
6.730
500.000 € und mehr
8
2.150
Einkauf/Beschaffung
22
5.920
noch unbekannt
2
540
Kundendienst
31
8.340
Keine Angabe
25
6.720
Qualitätskontrolle/-sicherung
18
4.840
Tatsächlich verbreitete Auflage
Organisation, DV
23
6.190
Tatsächlich verbreitete Auflage
26.920
Mehrfachnennungen
Stellung im Beruf
Anteil an tatsächlich verbreiteter Auflage
in %
Projektion (circa)
Inhaber/Vorstand
8
2.150
Geschäftsführer
12
3.230
6
1.610
Hauptabteilungsleiter/Ressortleiter
Abteilungsleiter
15
4.040
Sonstiger Angestellter/Spezialist
59
15.870
Tatsächlich verbreitete Auflage
7
Geplante Investitionssumme im persönlichen,
beruflichen Entscheidungsbereich
26.900
26.900
EmpfängerStruktur-Analyse
Media-Informationen 2014
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Produktbereiche mit Anschaffungsabsichten
Anschaffungen in den nächsten 12 Monaten im persönlichen Entscheidungsbereich
geplant...
Managementebene:
Datenbanken
33%
Konstruktionsprogramme
Produktionsprogramme
Unternehmensorganisationsprogramme
37%
23%
24%
Steuerungsebene:
HMI/Bedienen + Beobachten
57%
Betriebssysteme
58%
Teleservice (Fernwirken, -wartung)
51%
Industriecomputer
60%
Messtechnik
77%
Steuerungen/Regelungen
64%
Safety
54%
Feldebene:
Antriebe
53%
Bauteile
Bildverarbeitung
68%
43%
Elektromechanik/Interface-Technik
Feldbusse
74%
64%
Sensoren + Aktoren
74%
Stromversorgung
69%
Robotik/Mechanische Komponenten/43%
Mechatronik
sicher/möglicherweise
8
Quelle: Empfänger-Struktur-Analyse Computer&AUTOMATION 1-2013, IFAK-Institut Taunusstein
Leser einer Ausgabe
Mein Exemplar der Computer&AUTOMATION lesen…
1 Person (nur ich) 2 Personen
3 Personen
4 Personen
5 Personen
6-9 Personen
Kurzfassung der Erhebungsmethode zur Empfänger-Struktur-Analyse
Untersuchungssteckbrief
25 %
18 %
21 %
11 %
6%
11 %
10 Personen und mehr
Durchschnitt:
3,8 Personen
8%
Lesedauer einer Ausgabe
Lese durchschnittlich in einer Ausgabe von Computer&AUTOMATION…
Bis 30 Minuten
70 %
31 bis 60 Minuten
61 bis 120 Minuten länger als 2 Stunden
19 %
7%
Durchschnitt:
ca. 40 Minuten
4%
Quelle: Empfänger-Struktur-Analyse Computer&AUTOMATION 1-2013, IFAK-Institut Taunusstein
9
rundgesamtheit:
G
Leser der Ausgabe 1-2013 der Fachzeitschrift Computer&AUTOMATION in der Bundesrepublik Deutschland.
S tichprobe:
Befragt wurden 252 Personen der Grundgesamtheit, ausgewählt at random aus der gesamten Empfängerdatei.
(Bruttostichprobe: 355 Leser; Ausschöpfung: 71%)
urchführung:
D
Telefonische Durchführung mittels CATI durch geschulte Interviewer
des IFAK-Telefonstudios. Der Fragebogen stand jedem Interviewer in
elektronischer Form zur Verfügung und war im Hinblick auf die
Reihenfolge und den Wortlaut der Fragen sowie für die Protokollierung
der Antworten für jeden beteiligten Interviewer verbindlich. Anlage und
Durchführung orientieren sich am ZAW-Rahmenschema für
Werbeträgeranalysen.
Durchführungszeit:
Die Interviews fanden in der Zeit vom 18.01. bis 11.02.2013 statt.
Themen / Termine
1. Hbj. 2014
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Monat
Januar
Februar
März
März
April
Mai
Juni
Juni
1
2
SH 1
3
4
5
SH 2
6
Erscheinungstermin
15.01.14
12.02.14
11.03.14
12.03.14
02.04.14
07.05.14
10.06.14
11.06.14
Anzeigenschluss
16.12.13
21.01.14
04.02.14
18.02.14
11.03.14
10.04.14
28.04.14
16.05.14
Redaktionsschluss
02.12.13
07.01.14
21.01.14
04.05.14
02.05.14
Ausgabe
Termine
25.-27.02.2014
embedded world
2014, Nürnberg
10.-14.03.2014
CeBIT,
Hannover
04.02.14
25.02.14
30.03.-04.04.2014
light+building,
Frankfurt
07.-11.04.2014
Hannover Messe
Hannover
21.-23.03.2014
new energy,
Husum
06.-09.05.2014
Control,
Stuttgart
31.03.14
03.-05.06.2014
Sensor+Test,
Nürnberg
08.-14.05.2014
interpack,
Düsseldorf
04.-06.06.2014
Intersolar,
München,
03.-06.06.2014
automatica,
München
mit DVD
Managementebene
Unternehmenssoftware*
n
n
Schwerpunkt
n
n
Schwerpunkt
n
n
n
n
n
Schwerpunkt
M2M / Fernwirken / Fernwarten / Teleservice*
Messtechnik*
n
n
Steuerungen / Regelungen*
Safety*
10
n
n
Schwerpunkt
n
n
n
n
Schwerpunkt
n
n
n
n
CONTROL & DRIVES
Industriecomputer / Betriebssysteme*
SENSOR & VISION
Steuerungsebene
Bedienen + Beobachten / Leitsysteme*
Schwerpunkt
Schwerpunkt
n
Schwerpunkt
n
Feldebene
Robotik/Mechanische Komponenten / Mechatronik*
Bildverarbeitung*
n
Feldbusse / Ethernet / Wireless / Vernetzung
n
Sensoren + Aktoren*
n
n
Schwerpunkt
n
Schwerpunkt
Schwerpunkt
Schwerpunkt
n
Elektromechanik / Interfacetechnik*
n
Schwerpunkt
n
n
n
n
n
n
n
n
Schwerpunkt
Schwerpunkt
Stromversorgungen*
Schwerpunkt
n
n
n
CONTROL & DRIVES
n
SENSOR & VISION
Antriebe*
n
n
n
n
n
Prozessautomatisierung
Antriebe/Aktoren, Bildverarbeitung, Elektromechanik, Feldbusse/Ethernet/
Wireless/Vernetzung, HMI/Bedienen + Beobachten, Industriecomputer/
Betriebssysteme, Interface-Technik, Leitsysteme, Messtechnik, Sensoren,
Steuerungen/Regelungen, Safety, Stromversorgungen,
Teleservice/Fernwirken/Fernwarten, Unternehmenssoftware
n
n
n
Feldbusprodukte,
Netzwerksicherheit,
Wireless
Anzeige- u.
Bediengeräte
Durchflussmesser,
Drehgeber,
Näherungsschalter,
Sensoren,
TemperaturSensoren,
Vision-Sensoren /
BildverarbeitungsKameras, Frame
Grabber
EnergieEffizienz
Mobile
Automation /
Elektromobilität
Produktanzeigen (Übersicht)
Fokus-Themen
Kurzfristige Änderungen vorbehalten.
* Die detaillierte Produkteinteilung finden Sie in der Themenmatrix.
11
n
n
n
Antriebe,
Frequenz­umrichter,
Steuerungen,
PC-basierte
Steuerungen,
Relais,
Antriebs­
steuerungen,
Codesys-Produkte,
Regler
Bildverarbeitung
SPS-Systeme
Industrie-PCs
EthernetKomponenten
GebäudeAutomation
Industrie 4.0
Verpackungstechnik
Erneuerbare
Energien
Themen / Termine
2. Hbj. 2014
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Monat
Juli
Juli
August
September
September
Oktober
Oktober
November
November
Dezember
SH 3
7
8
SH 4
9
SH 5
10
11
The official daily
12
Erscheinungstermin
08.07.14
09.07.14
13.08.14
09.09.14
10.09.14
07.10.14
08.10.14
12.11.14
25.-27.11.2014
17.12.14
Anzeigenschluss
15.06.14
16.06.14
22.07.14
04.08.14
19.08.14
02.09.14
15.09.14
21.10.14
04.11.14
25.11.14
01.06.14
02.06.14
08.07.14
21.07.14
05.08.14
18.08.14
29.08.14
07.10.14
21.10.14
11.11.14
Ausgabe
Redaktionsschluss
Termine
FORUM
FUNKTIONALE
SICHERHEIT,
München,
09.-10.07.2014
Motek,
Stuttgart
06.-09.10.14
Vision 2014
Stuttgart
04.-06.11.2014,
electronica,
München
11.-14.11.2014
SPS IPC Drives 2014,
Nürnberg
25.-27.11.2014
Unternehmenssoftware*
n
n
n
n
n
n
n
Schwerpunkt Schwerpunkt
n
n
Schwerpunkt
n
n
HMI & IPC
Managementebene
n
n
n
n
n
n
n
n
n
M2M / Fernwirken /
Fernwarten / Teleservice*
Messtechnik*
Steuerungen / Regelungen*
Safety*
12
Schwerpunkt
n
n
n
n
n
Schwerpunkt
n
n
n
n
The official daily
SPS IPC Drives 2014**
Industriecomputer /
Betriebssysteme*
E-Mechanik
Bedienen + Beobachten /
Leitsysteme*
Funktionale Sicherheit
Steuerungsebene
n
n
Schwerpunkt
Robotik/Mechanische
Komponenten / Mechatronik*
Bildverarbeitung*
n
n
n
Schwerpunkt
Schwerpunkt
n
n
n
Schwerpunkt
Schwerpunkt
Feldbusse / Ethernet /
Wireless / Vernetzung
Schwerpunkt
Schwerpunkt
n
Schwerpunkt
n
Sensoren + Aktoren*
Schwerpunkt
n
n
n
n
Schwerpunkt
n
n
n
n
n
n
n
n
n
n
n
HMI & IPC
Schwerpunkt
E-Mechanik
Elektromechanik /
Interfacetechnik*
Stromversorgungen*
Schwerpunkt
n
The official daily
SPS IPC Drives 2014**
Antriebe*
Funktionale Sicherheit
Feldebene
n
n
n
n
n
Bedienen +
Beobachten /
Leitsysteme
Industriecomputer /
Betriebssysteme,
Anzeige-/
Bediengeräte
Embedded
Systeme
Prozessvisualisierung
PC-basierte
Steuerungen
n
n
n
Prozessautomatisierung
Antriebe/Aktoren, Bildverarbeitung,
Elektromechanik, Feldbusse/Ethernet/
Wireless/Vernetzung, HMI/Bedienen
+ Beobachten, Industriecomputer/
Betriebssysteme, Interface-Technik,
Leitsysteme, Messtechnik, Sensoren,
Steuerungen/Regelungen, Safety,
Stromversorgungen,
Teleservice/Fernwirken/Fernwarten,
Unternehmenssoftware
Produktanzeigen
(Übersicht)
n
Identsysteme,
Safety, Ex-Schutz,
Lichtgitter, Sicherheitskomponenten
(Not-Aus), SafetySensorik/Aktorik,
Safety-SPS
Fokus-Themen
Kurzfristige Änderungen vorbehalten
* Die detaillierte Produkteinteilung finden Sie in der Themenmatrix.
** Gesonderte Formate und Preiseliste.
13
n
Stromversorgung
Fernwirken /
Fernwarten
Mobile
Automation /
Elektromobilität
Security
Elektronik-Gehäuse,
Schaltschränke,
Schalter, Taster,
PC-Messtechnik
Relais, Kabel,
Hard- und SoftIO-Link, Kabel,
ware,
Steckverbinder,
Datenschreiber
Kühler, Lüfter,
Befehls-/
Meldegeräte
Werkzeugmaschinen
Mobile
Automation /
Maschinenbau
Elektromobilität
GebäudeAutomation
Themenmatrix
2014
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Schwerpunktthemen
Computer&AUTOMATION,
Sonderhefte,
The official daily zur SPS IPC Drives
Unternehmenssoftware
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12,
SH 4, TZ
Anlagenoptimierung, Assetmanagement, Automation-Framework,
Batchmanagement, BDE/BDV, CAD, CAE, CAM, Chargenmanagement,
Datenbanken, EDM/PDM, ERP, Engineering (Erweiterung, Modernisierung,
Projektierung, Inbetriebnahme), Instandhaltung/Wartung, IT-Netzwerk, (MES)
Manufacturing Execution System
Leitsysteme/Prozessleitsysteme
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12,
SH 4, TZ
Controller, Distributed Control Systems (DCS), Kompakt-Leitsysteme, SPS-gestützte
Leitsysteme, PC-basierte Leitsysteme
HMI/Bedienen + Beobachten
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 9, 10, 11, 12, SH 4, TZ
Anzeigen (digital/analog), Eingabegeräte (Lichtgriffel), Displays, Hand-Held, HMIArchitekturen (Client/Server, Web-Server, Panel-Link), Monitore, Operator Panel,
Panel-PC, PDA, SCADA-Systeme, stationäre und mobile Terminals, Tastaturen,
Touch-Panels, Visualisierungssysteme, -Software
Industriecomputer/Betriebssysteme
2, 4, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 12, SH 4, TZ
Compact PCI, Echtzeit, Embedded Linux, Embedded PCs, ETX, IndustrialPCI-Bus,
mobile PCs, Mainboards, PC/104, Terminals, VMEbus, Windows
M2M/Teleservice/Fernwirken/Fernwarten
2, 3, 4, 6, 7, 10, 11, 12, TZ
Kommunikations-Baugruppen (Modems/Datenfunk), M2M-Systeme, Software-Systeme
Messtechnik
1, 2, 4, 5, 8, 9, 10, 11, TZ
Datenlogger, EMV-Messgeräte, Kalibrierung, Messtechnikkarten, Messtechniksoftware,
Messumformer, Multimeter, portable Messgeräte, Registriergeräte, Schreiber,
Thermographie, Datenerfassungshard- & -software, PC-basierte Messtechnik, Prüf- und
Kalibriergeräte, Prozessschreiber
Steuerungen/Regelungen
3, 4, 5, 6, 9, 10, 11, 12, SH 2, TZ
CNC-Steuerungen, Hybride Steuerungstechnik, intelligente E/A-Module, Logik-Module,
Motion Control, PC-Steuerungen, PAC´s, Regler, SPS, SPS-Software, Sicherheitsgerichtete
Steuerungen, Stellungsregler
Safety
Feldbusse/Ethernet, Lichtgitter, Sicherheits-Komponenten (Not-Aus), Safety-Sensorik/
Aktorik, Safety-SPS
14
1, 4, 8, 9, 11, SH 2, TZ
Sensor & Vision SH 1
Was wäre die Automation ohne ihre Sinnesorgane – die Sensorik
und Bildverarbeitung? Diesen essenziellen Themengebieten widmet
die Computer&AUTOMATION im März das Sonderheft Sensor &
Vision! Hier fassen wir die Neuheiten der Sensorik- und Bildverarbeitungs-Anbieter zusammen und bereiten die
Themen kompakt, übersichtlich und informativ in unseren Fachartikeln und zahlreichen
Produktvorstellungen auf. Wie vielfältig das
Anbieterspektrum und die Messverfahren zu
einzelnen Messgrößen sind, zeigen mehrere
Marktübersichten, beispielsweise über Durchflussmesser, Drehgeber, Temperaturfühler
sowie über intelligente Vision-Sensoren und
induktive Näherungsschalter.
Control & Drives SH 2
Im Juni erscheint das Sonderheft
Control & Drives zum Thema Antriebs- und
Steuerungstechnik. Die Redaktion der
Computer&AUTOMATION greift die aktuellen
Trends in der Steuerungs- und Antriebstechnik
auf – konzentriert und umfassend. Thematisch
spannen wir gemeinsam mit den Experten aus
der Industrie den Bogen über die klassische
SPS und PC-basierte Steuerungstechnik bis
hin zu Motion-Control-Lösungen. Ergänzend
dazu, erhält der Leser eine CD-Rom mit der
neuesten verfügbaren Steuerungs-Software,
bzw. den aktuellen Programmiertools.
Funktionale Sicherheit SH 3
Im Juli erscheint das Sonderheft ‚Funktionale Sicherheit‘. Die Redaktion der Computer&AUTOMATION greift hier zusammen mit den
Schwesterzeitschriften Elektronik und Elektronik automotive die
aktuellen Trends in der Sicherheitstechnik auf. Die Leser erfahren,
wie Sie die Herausforderungen in puncto Safety
umfassend meistern können, beziehungsweise
wie sie Schritt für Schritt zur „sicheren“ Komponente, Maschine oder Anlage gelangen – und
dies insbesondere unter dem Aspekt der
Wirtschaftlichkeit. Neben praktischen Umsetzungs-Beispielen gibt es zudem Tipps
zum Umgang mit den relevanten Normen
und nicht zuletzt Antworten auf rechtliche Fragestellungen.
Antriebe/Aktoren
1, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, SH 2, TZ
Frequenzumrichter, Getriebe, intell. Antriebe, Komplettantriebe, Kupplungen,
Linearachsen, Servomotoren, Antriebstechnik (dezentral), Getriebemotoren,
Linearantriebe, Motoren, Motorschutz/-überwachung, Pumpenantriebe, Stellglieder,
Sanftanlaufgeräte, Schütze, Schwenkantriebe, Stellantriebe, Ventilinseln
Mechanische Komponenten/Mechatronik/Robotik
3, 4, 5, 9, 10, 11, SH 2, SH 3, TZ
Achsmodule, Montagesysteme, Profile, Roboter-Systeme, Spann- und Greiftechnik,
Transfersysteme, Ventile, Zylinder
Bildverarbeitung
1, 5, 6, 8, 10, 11, SH 1, TZ
Beleuchtung, Hardware, Kameras, Software, Systeme, Vision Sensoren
Elektromechanik/Interface-Technik
2, 3, 4, 5, 6, 7, 9, 11, 12, SH 3, TZ
E/A-Module, EMV-Komponenten, Gehäuse, Kabel, Klimatisierungskomponenten,
Reihenklemmen, Relais, Schalter/Taster, Schaltschränke, Schleppketten,
Sicherheitskomponenten (z.B. Not-Aus), Steckverbinder, Befehls- und Meldegeräte
(Taster, Schalter, Leuchtmelder, Hupen), Ex-Barrieren, Ex-i-Trennschaltverstärker,
Grenzwertschalter, Installations-/Verdrahtungskonzepte (Ex/Nicht-Ex), Koppelmodule,
Messwertumformer, Relais, Remote-I/O, Klemmen, Signalkonverter, Speisetrenner,
Trennstufen
Feldbusse/Ethernet/Wireless/Vernetzung
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12,
SH 3, TZ
AS-i, Bluetooth, CAN-Varianten, Devicenet, Ethercat, Firewire, Fieldbus, HART, Interbus,
LON, Modbus, Profibus, Profinet, Powerlink, Safety, Sercos, Wireless-Varianten,
Ethernet-basierte Netzwerkarchitekturen, (HSE, Profinet, TCP/IP, RFC), Feldbuskoppler,
Gateways, Netzwerksicherheit, WLAN, I/O-Link
Sensoren
1, 4, 5, 9, 10, 11, 12, SH 1, TZ
Nürnberg, 25.–27.1
1.2014
P U B L I
S H E D
Fachmedium
Antriebe/Aktoren, Bildverarbeitung, Elektromechanik, Feldbusse/Ethernet/Wireless/
Vernetzung, HMI/Bedienen + Beobachten, Industriecomputer/Betriebssysteme,
Interface-Technik, Leitsysteme, Messtechnik, Sensoren, Steuerungen/Regelungen, Safety,
Stromversorgungen, Teleservice/Fernwirken/Fernwarten, Unternehmenssoftware
15
der Automatisierungstech
B Y
nik
Miese Stimmung
– Fehlanzeige!
Die SPS IPC Drives
geht wieder
mit Rekordzahlen
an den Start.
Mehr als 1400 Unternehmen
bilden in den kommenden
drei Tagen auf über
100.000 qm
das komplette Portfolio
elektrischen Automationder
ab.
3, 4, 6, 9, 10, 11, TZ
DAY 1
Halle 7A / Stand
300 – 25. November
rdkurs!
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, SH 1,
SH 2, SH 3, SH 4, TZ
2014
Die SafetyPartnerschaft
Messechef Johann
Thoma ist an
das Verkünden
von Rekordmeldungen gewohnt.
So
vergangenen Jahr konnte er im
mit 1429 Ausstellern ein Plus
Mesco Engineevon 40 Firmen
gegenüber dem
ring und Hilscher
Halle
Boomjahr 2008
6
verzeichnen. „Dieses
werden zukünftig
Stand 124
Jahr kommen noch einmal
in puncto Safety
32 Firmen hinzu,“ freut sich
kooperieren. Ziel
Thoma über den
der beiden Firregen Zuspruch
men ist, die Implementierun
der Automatisierungsmesse.
g von
Safety-Protokol
Einhergehend
len in Automatimit
dem Ausstellerzuwac
sierungsgeräten
hs wächst
und deren Zertifi
auch die Gesamtausstellu
zierung zu vereinfachen.
ngsfläche noch einmal
Hierzu
stellen Hilscher
um 2000 qm auf
und Mesco den
über 106.000 qm
Gerätehersteller
an.
n ein modulares
Die SPS IPC Drives
Neben dem Informationsang
Konzept – das
festigt zu- bot
Safety Design
dem ihren internationalen
e- Tutorial ein
auf den Messeständen
Package – zur
umfangreiches
Charak- der
Verfügung.
fi
ndet
Weiterter: Insgesamt
Auf der
bildungsprogram
Besucher auf den
sago und Ausstellerbeirat
Messe stellen
430
m (siehe S.
Messeforen
die Unternehmen
(388 im Jahr 2011) Unternehmen des VDMA
haben jetzt
18 entschieden,
bis 19). Hervorzuheben
und des ZVEI
dieses Package
aus 41 Ländern
die seit 2008
sind die 19.00
auch beiden
sind auf der
vor, das sodieses Jahr wieder
bis wohl
Keynotes zum
Uhr verlängerten
Messe vertreten.
ein
Thema zeiten
Öffnungs- auch Feldbus-Schnittstelle als
Damit beträgt
ches Angebot (siehe umfangrei- „Technologiewa
der internationale
an den ersten beiden
Safety-Controll
ndel
S. 14 bis 17).
Anteil an der Gesamtausstelle
er enthält.
Messe- Die
Über die drei
stalten“ und „Vom intelligent ge- tagen wieder
sicherheitsrelev
Messetage verteilt
zurückzuführen
Internet der Dinrzahl finden
anten
mittlerweile 28
. Um werden
ge zur Smart Factory
Messegespräche
hier 20 Podiumsdiskus%. Die
hierbei nach dem Daten
nicht abrupt um
am stärksten vertretenenTop 5 der sionen, 70
üblichen
zur 4. Industriellen – auf dem Weg 18 Uhr abzubrechen,
Black-ChannelProduktpräsenta
Revolution“.
Ausstel- sowie
Prinzip auf Basis
tionen
verzichten der
lernationen nach
Diskussionsrund
die
Veranstalter zukünftig
Deutschland sind
verschiedenen
en statt.
Längere Öffnungszeiten
Standardprotoerneut Italien, China,
jedoch kolle
Der parallel zur
auf den obligatorischen
übertragen.
passee
die Schweiz,
Messe stattfinGong und
Österreich und
dende Kongress
In diesem Jahr
die Durchsage
Für die Feldbus-Master
die Niederlande.
bietet
wird die Messe
zu Ende des Messeam tages.
trägen, zwei Keynotes mit 48 Vor- Dienstag und
stehen
die Prozessoren
Mittwoch wieder
und einem 18
netX100 und
um
Uhr schließen.
netX10, für die
Meinrad Happacher,
Veranstalter MeFeldbus-SlaveHall
4A
Geräte die Prozessoren
Computer & AUTOMATION
Booth 211
netX52,
netX6 und netX10
zur
Die Safety-Controll Verfügung.
Contrinex is a
Halle
das entsprechende er enthalten
constant source
7
Sicherheitsproof
surprise with its
Contrinex is pleased
Vor sieben Jahren
Stand 530
tokoll nach SIL
miniaturized senstartete die Firma
expanding
3 und SIL2.
sors – currently
the boundaries of
ihr Safety-Projekt
3S-Smart Software
with
miniaturization
für Codesys. Zur
Solutions
a
smallest inductive “the world’s little further with
Messe können
führer Manfred
the new
sensor“. The
Meinrad Happacher,
die GeschäftsWerner und Dieter
MiniMini is just
the company continues sensor. Of
Hess
vermelden und
12 mm long with
Computer & AUTOMATION
to research
auch die entsprechende endlich die Fertigstellung
3 mm diameter.
in technologies
that
The
n TÜV-Zertifikate
the minimalization solution for even better customerwill match and
vorweisen.
„Wo wir uns
lies in use of
lange schwer taten,
requirements
the latest mixed-signal
and demands. Right
haben wir jetzt
stufte Safety-Lösung
eine Lösung!“ –
zurückgreifen.
nology. This combines ASIC tech- can look forward now customers
ver- Für die
meldet 3S-Geschäftsfüh
Realisierung von
to our miniature
processing all-metal
rer Manfred
of analog signals
SicherWerner sichtlich
heitssteuerunge
sensors for extremely
with digital comzufrieden nur wenin gemäß SIL
puting power on
small applications.
ge Tage vor der
3
nach IEC 61508
a single chip. Why
SPS IPC
is miniaturization
folgreich zum Abschluss Drives. Er- bis DIN EN beziehungsweise
so important for
Inka Krischke,
ISO 13849 PLe,
kommt da- Kategorie
the machine building
mit ein Projekt,
Computer & AUTOMATION
4, steht
welches vor sieben
sensor technology? industry and
Jahren zusammen
Variante „Codesys ab sofort die
mit Wago, BeckSafety“ zur
shows a marked The market
hoff und Rexroth
Verfügung. Das
trend towards
initiiert wurde und
System
greater functionality
dessen Fertigstellung
aus einem eigenständigen, besteht
together with
sich aus diverminiaturization.
sichersen Gründen mehrmals
heitsgerichteten
Possible
Laufzeitsystem
nach hinten
tions for the MiniMini applicaverschoben hat.
für zweikanalige
Jetzt
Hardware. Desbotics, the pharmaceuticalare in rodas Warten ein Ende allerdings hat sen Entwicklungsob
und die Anwenindustry,
erfläche intehandling automation
der des auf der
griert sich mit
IEC-61131-3 basieand producder Installation
tion of electronic
renden Programmierals
Package vollständig
components.
und
im
LaufzeitStandardsystems Codesys
Programmiersys
V3 können künftig
tem und beinhalsogar – getreu
tet integrierte
dem Motto „aller
Komponenten
guten Dinge sind
...
3“ – auf eine abge(Fortsetzung auf
www.elektronikn
Seite 3) Z
et.de
Weiter auf Reko
Hutschienennetzgeräte, Netzteile, USV-Anlagen
Prozessautomatisierung
The official daily zur SPS IPC Drives 2014
Herausgegeben von
Computer&AUTOMATION, Elektronik
und Markt&Technik, erscheint exklusiv
in Kooperation mit dem erfolgreichen
THE OFFICIAL
DAILY 2014
Veranstalter der SPS IPC Drives 2014 –
dem Mesago Messemanagement!
n!
it
M pla
n
lle
Stromversorgungen
HMI & IPC SH 5
Zeitgleich mit der Oktober-Ausgabe erscheint die Sonderausgabe
HMI & IPC der Computer&AUTOMATION:
Mit dem Sonderheft HMI & IPC werden dem
Leser Einblicke in die vielfältige Welt der
Industriecomputer und der Komponenten
gewährt, die zum Themenkomplex Bedienen
und Beobachten gehören. Informativ aufbereitet und übersichtlich strukturiert finden
die Automatisierungsexperten im Sonderheft
HMI & IPC die volle inhaltliche Bandbreite, die
über Eingabegeräte, Displays, Panels, SCADASysteme, Tastaturen und Visualisierungs-/
Leitsysteme bis hin zu allen Segmenten der
IPC-Sparte reicht.
Ha
Drehgeber, Drehzahl, Druck/Differenzdruck, Drucksensoren, Durchflusssensoren,
Encoder, Feuchte, Füllstandsensoren, Identsysteme (RFID, Barcode), I/O-Link,
Leitfähigkeit, Messwertaufnehmer, Näherungsschalter, Optosensoren (z.B. Licht­
schranken), pH/Redox, RFID, Sauerstoff, Stellglieder, Temperatursensoren, Volumen/
Massenströme, Winkelcodierer
E-Mechanik SH 4
Das Sonderheft E-Mechanik erscheint
im September. Die Redaktion der
Computer&AUTOMATION greift die aktuellen
Trends in der Elektromechanik auf – konzentriert und umfassend. Thematisch spannen
wir gemeinsam mit den Experten aus der Industrie den Bogen über die Gehäusetechnik
und Wärmemanagement bis hin zu Verbindungs- , Interfacetechnik, Energie- und
Signalführung sowie den Meldegeräten.
Extreme minima
lism
Was lange währt
...
SPS IPC DRIVES
– The Official Daily
2014
Preise 2014
P
Fachzeitschrift
Anzeigenpreisliste Nr. 17, gültig ab 01.01.2014
Fachmedium der Automatisierungstechnik
1A
nzeigenpreise und Formate (Preise in Euro)
2-farbig
3-farbig
4-farbig
5.695,-
6.850,-
7.420,-
7.945,-
4.285,-
5.150,-
5.580,-
5.990,-
140 x 190
3.220,-
3.845,-
4.180,-
4.490,-
95 x 262
195 x 131
2.860,-
3.435,-
3.720,-
3.980,-
72 x297
230 x110
61 x 262
195 x 87
1.920,-
2.290,-
2.480,-
2.665,-
1/4 Seite 2-spaltig
1/4 Seite hoch
1/4 Seite quer
112 x154
53 x 297
230 x 88
95 x 131
45 x 262
195 x 65
1.445,-
1.730,-
1.855,-
2.010,-
1/8 Seite 2-spaltig
1/8 Seite hoch
1/8 Seite quer
112 x 68
53 x139
230 x 38
95 x 65
45 x 131
195 x 33
Format
Anschnitt-Formate*
Breite xHöhe in mm
230 x297
Satzspiegel-Formate
Breite xHöhe in mm
195 x 262
1/1 Seite
3/4 Seite hoch
3/4 Seite quer
149 x297
230 x214
141 x 262
195 x 196
A5 (Juniorpage)
148 x213
1/2 Seite hoch
1/2 Seite quer
112 x297
230 x154
1/3 Seite hoch
1/3 Seite quer
s/w
720,-
870,-
930,-
1/4 Produktanzeige** (Übersicht) 4-farbig inkl. Logo
615,-
9.700,-
Titelseite
(nicht rabattfähig)
8.660, 9.170,-
2. + 3. Umschlagseite
4. Umschlagseite
Millimeterpreis, 1-spaltig
1.005,-
5,70
6,50
7,00
7,70
* zzgl. 4 mm Beschnitt
Weitere Formate auf Anfrage.
** Produktanzeigen (Übersicht) sind nur zu definierten Themen und im festgelegten Layout (1/4 Seite 2-spaltig) der Computer&AUTOMATION buchbar. Jedes Thema erscheint einmal pro Jahr, siehe Themenplan.
Anzeigenformat: 89 mm x 100 mm. Keine Rabatte und keine Agenturprovision möglich. Online buchbar unter www.computer-automation.de/media/anzeigen
16
tvA: 26.894 Exemplare
2Zuschläge
Platzierung
2. und 3. Umschlagseite
€ 8.660,4. Umschlagseite
€ 9.170,Auf gewünschte und vom Verlag bestätigte Platzierungen
berechnen wir einen Zuschlag von 10 % des Grundpreises
(mindestens aber 200,- €).
Farbe
Genannte Preise gelten für Euroskala
Farbe wird über Farbzuschlag berechnet, der rabattierbar ist.
Format
Zuschläge für Anschnitt und Bunddurchdruck werden 2014 nicht erhoben.
3 Rabatte:
Bei Abnahme innerhalb eines Insertionsjahres
(Beginn mit dem Erscheinen der ersten Anzeige):
Malstaffel
Mengenstaffel
ab 3 Anzeigen 5 % ab 3 Seiten ab 6 Anzeigen 10 % ab 6 Seiten ab 9 Anzeigen 15 % ab 9 Seiten ab 12 Anzeigen 20 % ab 12 Seiten 4 Rubriken:
Stellenanzeigen Millimeterpreis s/w € 5,70
Stellengesuche:
Millimeterpreis s/w
€ 2,50
Chiffregebühr: € 12,00
(Inland; auf Stellengesuche sowie Chiffregebühren gewähren wir keine
Rabatte)
Doppelinsertion: Eine Doppelinsertion derselben Stellenanzeige in der nachfolgenden Ausgabe rabattieren wir mit 25 % auf den Anzeigengrundpreis.
Mindestgröße: 2-spaltig/70 mm
Stellenmarkt im Internet
pro Monat
pro Monat in Verbindung mit einer Printanzeige
Kontakt Stellenanzeigen/Karrieremarkt:
Telefon +49 89 25556-1385
E-Mail: stellenanzeigen@computer-automation.de
Firmenporträt nur in Sonderheften möglich
1/4 Seite
1/2 Seite 1/1 Seite Keine Rabatte, keine Agenturprovision möglich
Seminarführer
1/9 Seite s/w
1/9 Seite 4c Keine Rabatte möglich
Farbzuschläge:
1 Skalenfarbe: 20 % vom Grundpreis, 2 Skalenfarben: 30 % vom Grundpreis,
3 Skalenfarben: 40 % vom Grundpreis
17
10 %
15 %
20 %
25 %
€ 590,€ 250,-
5 Sonderwerbeformen:
Inselanzeigen: Grundpreis für s/w Inselanzeigen je mm
min. 1-spaltig 50 mm hoch
max. 1-spaltig 80 mm hoch
Banderole, Gate Folder, Flappe, Altarfalzanzeige (nur in Verbindung mit Titel),
Cover Gate Folder etc. € 20,-
auf Anfrage
Einhefter:
2-seitig (inklusive Portoanteil) Gesamtauflage
€ 6.020,4-seitig € 8.260,8-seitig € 12.460,12-seitig
€15.960,14-seitig und mehr auf Anfrage
Zusätzliche Möglichkeiten und höheres Papiergewicht auf Anfrage.
Kalkulationsauflage: 27.000 Exemplare
Beilagen:
Gewicht bis 25 g inkl. Portoanteil Höheres Gewicht auf Anfrage
Teilbelegung nach PLZ- oder Nielsen-Gebieten pro Tausend Teilbelegung nach qualifizierten Adressen pro Tausend
Mindestauftragswert: Kalkulationsauflage: 27.000 Exemplare
Aufgeklebte
Werbemittel:
Aufzuklebende Postkarten
€ 2.240,inklusive Portoanteil nur möglich in Verbindung mit 1/1 Seite –
nicht rabattierfähigbei maschineller Verarbeitung: bis 3 cm vom Bund zur Mitte
Aufzuklebende CDs / DVDs € 4.060,inklusive Portoanteil nur möglich in Verbindung mit 1/1 Seite
nicht rabattierfähig
bei maschineller Verarbeitung: 15 mm – 60 mm vom Bund zur Mitte
manuelle Verarbeitung auf Anfrage
€ 6.160,€
€
€
6Kontakt:
Beratung und Buchung:
Peter Eberhard, Gesamtanzeigenleitung, Telefon +49 89 25556-1385
Für Einhefter, Beilagen, aufgeklebte Werbemittel:
L.N. Schaffrath DruckMedien GmbH & Co. KG, Marktweg 42-50, 47608 Geldern
€ 690,€ 1 .120,€ 1 .850,€ 260,€ 320,-
Liefervermerk: Beilage/Einhefter KUNDE, für Computer&AUTOMATION-Ausgabe xy/2014
7 Zahlungsbedingungen:
Bankverbindung:
HypoVereinsbank München, 35 704 981 (BLZ 700 201 70)
IBAN: DE37 7002 0270 0035 7049 81
SWIFT (BIC): HYVEDEMMXXX
UST-Ident-Nr. DE 811 190 616
Bankeinzug mit 3 % Skonto – Bei Zahlung innerhalb 8 Tagen
nach Rechnungsdatum 2 % Skonto oder 21 Tage netto
220,430,600,-
Formate/ Sonderwerbeformen
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Beispiele für Anzeigengrößen
18
Satzspiegel 1/1 Seite Breite x Höhe
195 mm x 262 mm
Satzspiegel 1/2 Seite hoch
1/2 Seite quer
Breite x Höhe
95 mm x 262 mm
195 mm x 131 mm
Satzspiegel 1/3 Seite hoch
1/3 Seite quer
Breite x Höhe
61 mm x 262 mm
195 mm x 87 mm
Anschnittformat
1/1 Seite Breite x
Höhe
230 mm x 297 mm
Anschnittformat
1/2 Seite hoch
1/2 Seite quer
Breite x
Höhe
112 mm x 297 mm
230 mm x 154 mm
Anschnittformat
1/3 Seite hoch
1/3 Seite quer
Breite x
Höhe
72 mm x 297 mm
230 mm x 110 mm
Satzspiegel 3/4 Seite hoch
3/4 Seite quer
Breite x Höhe
141 mm x 262 mm
195 mm x 196 mm
Satzspiegel 9/16 Seite (junior page)
Breite x Höhe
140 mm x 190 mm
Satzspiegel 1/6 Seite hoch
1/6 Seite quer
Breite x Höhe
61 mm x 131 mm
195 mm x 44 mm
Anschnittformat
3/4 Seite hoch
3/4 Seite quer
Breite x
Höhe
149 mm x 297 mm
230 mm x 214 mm
Anschnittformat
9/16 Seite (junior page)
Breite x
Höhe
148 mm x 213 mm
Anschnittformat
1/6 Seite hoch
1/6 Seite quer
Breite x
Höhe
72 mm x 147 mm
230 mm x 67 mm
Beschnittzugabe:
4 mm an den offenen Seiten
Satzspiegel 1/4 Seite 2-spaltig
1/4 Seite hoch
1/4 Seite quer
Breite x Höhe
95 mm x 131 mm
45 mm x 262 mm
195 mm x 65 mm
Anschnittformat
1/4 Seite 2-spaltig
1/4 Seite hoch
1/4 Seite quer
Breite x
Höhe
112 mm x 154 mm
53 mm x 297 mm
230 mm x 88 mm
Satzspiegel 1/8 Seite hoch
1/8 Seite quer
1/8 Seite Breite x Höhe
45 mm x 131 mm
195 mm x 33 mm
95 mm x 65 mm
Anschnittformat
1/8 Seite hoch
1/8 Seite quer
1/8 Seite Breite x
Höhe
53 mm x 139 mm
230 mm x 38 mm
112 mm x 68 mm
Beispiele für Sonderwerbeformen
Flappe
Einhefter
Beilage
Cover Gate Folder
Erkundigen Sie sich bei Ihrem Mediaberater über weitere Sonderwerbeformen.
19
Banderole
Produktanzeigen
Firmenportraits
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Produktanzeigen
Präsentieren Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen in den facettenreichen Segmenten der
vielfältigen und spannenden Ausgaben der Computer&AUTOMATION 2014.
Mit einer zielgerichteten und informativen Produktanzeige setzen Sie Ihr Unternehmen
und Ihr Produktportfolio in das inhaltlich passende Licht und informieren den interessierten
Leser über die Vorteile, Leistungsdaten und -merkmale Ihrer Produkte sowie Dienstleistungen.
Nutzen Sie diese günstige Möglichkeit der werblichen Darstellung und platzieren Sie Ihre
Produktanzeige(n) zum attraktiven Festpreis von nur € 615,- für eine 1/4 Seite in 4c.
Das Prozedere ist kinderleicht und wir bieten Ihnen zur Gestaltung zwei Möglichkeiten an:
das reine Bildmotiv oder eine Kombination aus Text und Bild.
Berghof Automationstechnik GmbH
STEUERUNGEN
WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Ausgabe*
Themenbereiche
1/2014
Feldbusprodukte, Netzwerksicherheit, Wireless
2/2014
Anzeige- u. Bediengeräte
SH 1
SENSOR & VISION
Durchflussmesser, Drehgeber, Näherungsschalter, Sensoren,
Temperatur- Sensoren, Vision-Sensoren / BildverarbeitungsKameras, Frame Grabber
3/2014
SPS-Systeme
4/2014
Industrie-PCs
5/2014
Ethernet-Komponenten
SH 2
CONTROL & DRIVES
Antriebe, Frequenzumrichter, Steuerungen, PC-basierte
Steuerungen, Relais, Antriebssteuerungen, CodesysProdukte, Regler
6/2014
Bildverarbeitung
SH 3
Funktionale Sicherheit
Identsysteme, Safety, Ex-Schutz, Lichtgitter, Sicherheitskomponenten (Not-Aus), Safety-Sensorik/Aktorik, SafetySPS
7/2014
Stromversorgung
8/2014
Fernwirken / Fernwarten
SH 4
E-Mechanik
Elektronik-Gehäuse, Schaltschränke, Schalter, Taster, Relais,
Kabel, IO-Link, Kabel, Steckverbinder, Kühler, Lüfter,
Befehls-/ Meldegeräte
9/2014
PC-Messtechnik, Hard- und Software, Datenschreiber
SH 5
HMI & IPC
Bedienen + Beobachten / Leitsysteme, Industriecomputer /
Betriebssysteme, Anzeige-/ Bediengeräte
10/2014
Embedded Systeme
11/2014
Prozessvisualisierung
12/2014
PC-basierte Steuerungen
PERSPECTO® – Monitore und Panels
Perfekte Integration ins WAGO-I/O-SYSTEM
CODESYS V3 Starterpaket
Effizienz steigern mit
Berghof Steuerungen
PERSPECTO ist das umfangreiche
WAGO-Monitor- und Panelprogramm zum Bedienen
und Beobachten der Prozessdaten von Maschinen,
Anlagen oder Steuerungstechnik.
®
Ihre Vorteile:
tProgrammierbar mit CODESYS gemäß IEC 61131-3
tUnterstützung von Web- und Target-Visualisierung
tKompatibel zum WAGO-I/O-SYSTEM 750/753
www.wago.com
72800 Eningen • Germany
Tel./Fax: +49 7121 894-0 / -100
controls@berghof.com
www.berghof.com
Beispiel für das reine Bildmotiv
Hansastr. 27 • D-32423 Minden
Tel.: +49 571-887-0
Fax: +49 571 887-169
info@wago.com • www.wago.de
Beispiel für die Kombination aus Text
und Bild
Bequeme Dateneingabe:
http://www.computer-automation.de/media/anzeigen/produktanzeigen/
20
* Die genauen Erscheinungstermine entnehmen Sie bitte den Seiten 10-13.
Firmenportraits
In den jährlich erscheinenden Sonderheften bietet
Ihnen die Computer&AUTOMATION die Möglichkeit, attraktive und zielgerichtete Firmenportraits
zu veröffentlichen.
Mit einem Firmenporträt haben Sie Gelegenheit,
die Leser der Computer&AUTOMATION über Ihr
Produktspektrum, Ihre Leistungsstärke, Ihre aktuellen Neuigkeiten zu informieren und alle für Sie
relevanten und wissenswerten Eckdaten zu präsentieren
Einheitlich gestaltet und versehen mit Ihrem vierfarbigen Firmenlogo führen Sie den Blick des Lesers
direkt zum Wesentlichen: den Kernkompetenzen
Ihres Unternehmens
Wie das geht? Sie tragen bequem online Ihre
Daten ein, fügen ein Logo und je nach Format ein
Bild nach Wahl an und erhalten daraufhin einen
druckfertigen Kontrollabzug. Ihnen entsteht keinerlei weiterer Aufwand – wir übernehmen das für Sie.
Die Firmenportraits sind in den Ausgaben
Sensor&Vision, Control&Drives, E-Mechanik,
HMI&IPC sowie funktionale Sicherheit in
drei Größen erhältlich.
VIPA GmbH
Firmenprol
➲ Gründungsjahr: 1985
➲ Mitarbeiter: 200
➲ Umsatz: 40 Mio.Euro
Firmenausrichtung
Unsere Vision ist heute
Realität. Mit viel Engagement
und Durchsetzungsvermögen
verfolgen wir unser Ziel –
vom Spezialisten für Siemens
kompatible Baugruppen
bis hin zum Anbieter von
kompletten SPS-Lösungen.
Unsere Automatisierungssysteme gehören heute
zum Industriestandard.
Zielmärkte
➲ Automobilindustrie
➲ Lebensmittelindustrie
¼ Seite 4c: 690€
Aumühlweg 3/1B
A-2544 Leobersdorf
Tel.: +43 2256 62703 0
info@nxtcontrol.com
www.nxtcontrol.com
➲ Fördertechnik
➲ Anlagenbau
➲ Maschinenbau
Referenzen
Audi, DLR, Frimat, Gea Grasso
GmbH, ThyssenKrupp Krause
GmbH, Volkswagen AG, Witron
Produkte
➲ Steuerungssysteme
für jede Applikation
➲ High-SPEEDSteuerungssysteme
➲ Slot-CPUs
➲ Bedien- und
Beobachtungsgeräte
➲ Touch Panels für die
Gebäudeautomation
➲ Profibus-Stecker
➲ Zubehör
➲ Teleservice-Module
Zielmärkte
➲ Gebäudeautomation
➲ Fertigungs- und Prozessautomation
➲ Maschinenautomation
Willstätterstr. 30
D-40549 Düsseldorf
Tel. +49 (211) 5301–301
kundenservice@sick.de
www.sick.de
Firmenprofil SICK AG
Firmenausrichtung
Die Produkte von nxtControl ermöglichen das derzeit
effizienteste Engineering von Automatisierungslösungen für
dezentrale Systeme.
Als Pionier bietet nxtControl ein integriertes Engineering
Werkzeug für das Projektieren von Steuerung, Visualisierung
und Feldanbindung von verteilten Systemen. Bei der
Steuerung setzt nxtcontrol auf die neue IEC61499 und ist
hier Technologieführer.
Zwei Schwerpunkte heben nxtControl von seinen
Mitbewerbern ab:
Effizientes Engineering, das auf Objektorientierung setzt
➲ Reale Geräte als vorgefertigte Software-Objekte die alle
Aspekte enthalten wie: Steuerung, Visualisierung 2D/3D,
Feldanbindung, Dokumentation
➲ Vollständige Wiederverwendbarkeit durch konsequente
Trennung der Soft- von der Hardware
➲ Ein einziges Engineering Werkzeug für alle Aufgaben
➲ Virtual Prototyping & Commissioning
Effiziente Verteilung von Steuerungslogik in dezentralen
Systemen
➲ Als erster Hersteller setzt nxtControl auf die IEC61499 für
verteilte Steuerungssysteme
➲ Hybridsteuerung mit IEC61499 und IEC61131
➲ Automatisch generierte Kommunikationswege im
verteilten System
Referenzen:
Allen Projekten gemein sind – verteilte Steuerungen,
inkludierte Visualisierung, erheblicher Zeit- u. Kostendruck.
Produkte:
nxtControl bietet Softwareprodukte für die effiziente
Automation von Gebäuden, Maschinen und Anlagen.
Das Produktportfolio umfasst:
➲ Ein Engineering Werkzeug für das integrierte Engineering
verteilter Systeme
➲ Laufzeitsysteme (IEC61499 & IEC61131) für
unterschiedlichste Steuerungsplattformen
➲ Laufzeitsysteme für unterschiedlichste Visualisierungsgeräte
➲ Bibliotheken mit vorgefertigten Software-Objekten für
Branchen und Hardware-Komponenten
½ Seite 4c: 1.120€
Buchbar unter: http://www.computer-automation.de/media/anzeigen/firmenportraets/
21
SICK
nxtControl GmbH
Ohmstraße 4
D-91074 Herzogenaurach
Tel. +49 (9132) 744–0
info@vipa.de
www.vipa.com
➲ Gründungsjahr: 1946
➲ Mitarbeiter: 5.800
Zielmärkte
➲ Maschinenbau
➲ Lager-/Fördertechnik
➲ Verpackungsindustrie
➲ Automobilindustrie
➲ Prozessmesstechnik
Firmenausrichtung
SICK ist einer der weltweit führenden
Hersteller von Sensoren und Sensorlösungen für industrielle Anwendungen.
Sowohl in der Fabrikautomation und
der Logistikautomation als auch in der
Prozessautomation zählt SICK zu den
Technologie- und Marktführern.
Das 1946 gegründete Unternehmen
ist mit fast 50 nationalen und internationalen Tochtergesellschaften, zahlreichen
Vertretungen sowie Beteiligungen rund um den Globus präsent.
SICK beschäftigt weltweit über 5.800
Mitarbeiter.
Produkte
Lichttaster und Lichtschranken, Näherungssensoren, Magnetische Zylindersensoren,
Barcodescanner, Kamerabasierte Codeleser,
Handheldscanner, RFID, Lasermesstechnik,
Fluidsensorik, Volumenmesssysteme,
Codelesesysteme, Analysatoren und
Systeme, Gasdurchflussmessung, MotorFeedback-Systeme, Encoder, SicherheitsLaserscanner, Sichere Kamerasysteme,
Sicherheits-Lichtvorhänge, SicherheitsLichtschranken, Sicherheitsschalter, Sichere
Steuerungslösungen, Kontrastsensoren,
Markless-Sensoren, Farbsensoren, Lumineszenzsensoren, Gabelsensoren, ArraySensoren, Register-Sensoren, Distanzsensoren, Automatisierungs-Lichtgitter,
Vision-Sensoren, Smart-Kameras, HighEnd-Kameras
1/1 Seite 4c: 1.850€
Innovationen haben
immer Konjunktur
■ ■ Die Marke SICK steht für intelligente Sensoren und Sensorlösungen in
Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation: von einzelnen Komponenten bis hin
zu integrierten Systemlösungen und
Dienstleistungen. Die Leistungsfähigkeit
von SICK hat das Unternehmen zu einem
weltweit führenden Hersteller für „Sensor Intelligence“ gemacht.
„Sensor Intelligence“
– die Unterzeile zum
SICK Logo definiert
klar den Anspruch
und den Markt des
Unternehmens. SICK
konzentriert sich strategisch auf intelligente, industrielle Sensortechnik – neben der Steuerungs- und
Antriebstechnik der dritte Teilmarkt innerhalb des großen Automatisierungsmarktes.
Sensoren sind die Sinnesorgane einer
Maschine. Erst deren Rückmeldungen
machen intelligente Maschinen und Anlagen möglich. Damit ist das anspruchsvolle und extrem weite technologische
Feld der Sensoren beschrieben und darauf – ausschließlich darauf – konzentriert
sich SICK. Das allerdings in voller Breite: von der Lichtschranke, dem Unfallschutzlichtgitter über Codeleser für Barcode-Etiketten bis hin zu Gasanalysebzw. Gasdurchflussmessgeräten deckt
SICK das Feld der Sensorik ab.
Diese Sensoren finden in sehr vielen
Branchen Anwendung: von der Automobilindustrie über die Lager- und Fördertechnik bis hin zu
Flughäfen oder Zementwerken, um nur
einige zu nennen.
Um diese Branchen
kümmern sich drei
Solution Center für
die Segmente Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation. In den Solution Centern
beschäftigt das Unternehmen Branchenexperten, die das Geschäft der SICKKunden verstehen und deren Sprache
sprechen.
Diese insgesamt mehr als 20 Branchen
werden weltweit in jedem Industrieland
der Erde direkt durch den eigenen Vertrieb betreut. Die Präsenz vor Ort schafft
Nähe zum Kunden und bietet Raum für
lokal unterschiedliche Kulturen und Gegebenheiten.
Online
computerautomation.de
News,
Produkte,
Fachwissen
gut finden!
22
Media-Informationen 2014
www.computer-automation.de ist der Webdienst für die Entscheider in der Automatisierung. www.computer-automation.de berichtet rund um die Uhr aktuell über die Themen der
gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungs- und Prozessindustrie. Das exakt auf die
Zielgruppenbedürfnisse zugeschnittene Informationsspektrum erstreckt sich von der überlagerten
Produktionsebene über die Steuerungsebene bis hin zu Sensoren und Aktoren der Feldebene.
Die redaktionelle Fragestellung „Wie funktioniert dies?“ wird auf www.computer-automation.de
bewusst und konsequent bereichert durch „Welchen Nutzen bringt die Technologie für den
Anwender?“
www.computer-automation.de präsentiert maßgeschneiderte News, Produkte und Fachbeiträge
aus der ganzen Welt der Automatisierung in sämtlichen webrelevanten Darstellungsformen. So
umfasst das Angebot Newsfeed, datenbankgestützte Verzeichnisse und einen geschlossenen
Benutzerkreis sowie Whitepapers, Webcasts und den nützlichen wöchentlichen AutomationsNewsletter.
Auch bei der Anbieter- und Produktsuche unterstützt www.computer-automation.de die
Einkäufer und Entwickler. Denn www.computer-automation.de hält ein Verzeichnis mit über
10.000 Anbietern aus 700 Produktgruppen bereit.
www.computer-automation.de
bietet
zielgenaue
Kommunikationsmöglichkeiten
für
Werbetreibende. Neben Bannerwerbung gibt es Sponsoring, Newsletter-Werbung,
Terminpräsentation, Webcasts und Whitepaper und viele weitere innovative Formate, die
Anbietern in der Automatisierung zur Steigerung ihres Kommunikationserfolgs verhelfen.
Online
geprüft
Status: Mediaporträt
Webdienst der Automatisierungstechnik
Web-Adresse (URL):www.computer-automation.de
Betreiber:
WEKA FACHMEDIEN GmbH
Computer&AUTOMATION
Postanschrift:
Richard-Reitzner-Allee 2, 85540 Haar
Telefon +49 89 25556-1385
Fax
+49 89 25556-1670
E-Mail: media@computer-automation.de
Redaktion:
Meinrad Happacher, Chefredakteur
mhappacher@weka-fachmedien.de
Media:
Peter Eberhard, Gesamtanzeigenleitung
peberhard@weka-fachmedien.de
Rubriken: News, Lexikon, Anbieterkompass, Stellenmarkt,
Termine, Shop, Newsletter, Media
sowie vier Rubriken
- Unternehmensebene
- Steuerungsebene
- Feldebene
- Technologie
News, Produkte,
Fachwissen gut finden!
fe p.a.*
io. Zue,gr0if7/12 – 06/13
1,75 M
nlin
: IVW-O
* Quelle
23
computerautomation.de
Bannerwerbung
Media-Informationen 2014
Full Size Banner
Page Peel
Wallpaper
Skyscraper 1
Skyscraper 1
Leaderboard
Tape Ad
Werbeformen / Preise 2014
Content Ad
Leaderboard
€ 250,- / 1.000 Ad Impressions
(728 x 90 Pixel, max. 100 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, Flash, HTML
Skyscraper 1
1. Position € 160,- / 1.000 Ad Impressions
(160 x 600 Pixel, max. 100 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, Flash, HTML
Skyscraper 2
2. Position € 110,- / 1.000 Ad Impressions
(160 x 600 Pixel, max. 100 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, Flash, HTML
Content Ad
€ 160,- / 1.000 Ad Impressions
(360 x 60 Pixel, max. 100 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, Flash, HTML
Tape Ad
€ 160,- / 1.000 Ad Impressions
(958 x 30 Pixel, max. 100 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, Flash, HTML
24
Ad Words
Rectangle 2
Skyscraper 2
Skyscraper 2
Rectangle 1
Rectangle
Large
Full Size Banner
€ 125,- / 1.000 Ad Impressions
(468 x 60 Pixel, max. 60 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, Flash, HTML
Rectangle 1 / Rectangle 2
€ 190,- / 1.000 Ad Impressions
(300 x 200 Pixel, max. 60 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, Flash, HTML
Page Peel
€ 210,- / 1.000 Ad Impressions
(100 x 100 Pixel oder 500 x 500 Pixel, max. 60 KB),
Dateiformat: JPEG, Flash
Sämtliche Werbeformen können auch
expandierend belegt werden, Preise auf Anfrage
Wallpaper
€ 370,- / 1.000 Ad Impressions
Leaderboard (mit 728 x 90 Pixel)
+ Skyscraper (160 x 600 Pixel, ) (max. 100 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, Flash, HTML
Rectangle large
€ 380,- / 1.000 Ad Impressions
(300 x 250 Pixel, max. 100 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, Flash, HTML
Ad Words
Ad Words: € 50,- / 1.000 Ad Impressions
Ad Words + Logo: € 65,- / 1.000 Ad Impressions
Überschrift plus zwei Zeilen.
Pro Zeile 25 Zeichen inkl. Leerzeichen
Logo 100 x 53 Pixel
Dateiformat: GIF, JPEG, TIF, HTML
Weitere Informationen zu unserem Angebot und zu Ihren Werbemöglichkeiten auf www.computer-automation.de können Sie online unter www.computer-automation.de/media/showroom abrufen.
Oder wenden Sie sich direkt an Ihren Mediaberater: Peter Eberhard · Telefon +49 89 25556-1385 · E-Mail: peberhard@weka-fachmedien.de
Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrer aufmerksamkeitsstarken Onlinewerbung und gestalten z.B. Ihre Banner. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!
Media-Informationen 2014
Sponsoring einer Rubrik
Werbeformen / Preise 2014
Kombinieren Sie zwei oder mehr Werbeplätze, die gleichzeitig angezeigt werden, und erhöhen Sie so Ihre Präsenz auf computer-automation.de!
Leaderboard
Skyscraper
Rectangle
Rectangle
Skyscraper
960 x 90 PIxel
Skyscraper
Skyscraper
Leaderboard
Rectangle
Large
Fireplace
Leaderboard + Skyscraper + Rectangle Large
€ 560,-/1.000 Ad Impressions
Skyscraper links + Skyscraper rechts + oben 960 x 90 PIxel
€ 490,-/1.000 Ad Impressions
Tape Ad
Skyscraper
Gold II
Leaderboard + Skyscraper + Rectangle
€ 450,-/1.000 Ad Impressions
Skyscraper
Gold I
Rectangle
Rectangle
large
25
Silber I
Silber II
Kombinieren Sie selbst!
Skyscraper links + Skyscraper rechts + Tape Ad
€ 360,-/1.000 Ad Impressions
Rectangle + Rectangle large
€ 430,-/1.000 Ad Impressions
Jede weitere Kombination ist möglich.
Preise auf Anfrage.
computerautomation.de
Anbieterkompass
Rund 10.000 Firmen präsentieren sich im Anbieterkompass auf
computer-automation.de. Mit der Buchung eines Premium-Eintrags
sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden Sie noch besser finden! Nutzen
Sie die vielfältigen Möglichkeiten auf computer-automation.de:
vom umfassenden Firmenprofil inklusive Bildern und Videos bis zur
Präsentation von aktuellen Firmenveranstaltungen und Messeauftritten.
Das exklusive Rankingsystem sichert Premiumkunden außerdem einen
der vorderen Plätze bei der Produktsuche.
Vorteile für Premium-Anbieter
• Ihre Firmen-News aus dem redaktionellen Teil von
computer-automation.de werden auch im Premium-Eintrag angezeigt
• Ihr Firmen-Video aus der Mediathek von computer-automation.de
erscheint auch im Premiumeintrag
• Hinweis auf Ihren Premium-Eintrag auch in unserem Newsletter
und auf der Webseite
• Das exklusive Rankingsystem sichert Premiumkunden einen
der vorderen Plätze bei der Produktsuche
• Erhöhte Sichtbarkeit bei der Produktsuche durch
Logo-Einblendung
• Inklusive ein Keyword gratis!
• Aufwertung des Premium-Eintrags durch Termineinträge,
Bilder, Videos oder Whitepaper
Preis: € 1.990,-/Jahr
nicht rabattfähig
word
Ein Key
26
gratis
Media-Informationen 2014
Werbeformen / Preise 2014
Anbieterkompass
Marktübersichten
Profitieren Sie von der neuen interaktiven Marktübersicht
auf computer-automation.de mit umfassenden Such- und
Selektionsfunktionen und werten Sie Ihren Eintrag auf.
Ihr Premiumeintrag umfasst
• Logoplatzierung
• farbliche Hervorhebung Ihres Eintrags
Preis pro Marktübersicht: € 200,nicht rabattfähig
27
Keyword-Buchung
(nur in Verbindung mit einem Premium-Eintrag)
Nur als Premium-Anbieter haben Sie die Möglichkeit Keywords zu
buchen (z.B. Steckverbinder, Microcontroller, Displays, etc.). Bei
jedem aufgerufenen Artikel, der das gebuchte Keyword enthält, wird
in der Infobox ein Hinweis auf Ihren Premium-Eintrag platziert.
Preis pro Keyword: € 990,-/Jahr
nicht rabattfähig
computerautomation.de
Whitepaper
Präsentieren Sie Ihr Whitepaper im redaktionellen Umfeld von
computer-automantion.de und generieren Sie hochwertige Leads!
Das Einstellen Ihres Whitepapers ist kostenfrei. Sie entscheiden
selbst, ob Sie die generierten Leads kaufen möchten!
Leistungen und technische Spezifikationen:
• Infobox zur Ankündigung des Whitepapers
• Präsentation des Whitepapers inklusive Ihres
Firmenlogos im Downloadbereich
• Format Whitepaper: .pdf, .doc, .xls, .ppt
• Firmen-URL (Verlinkung zur Website)
• Infoseite: Überschrift, Teaser und kurzer
Beschreibungstext
• Format Firmenlogo: .jpg, .tif, .gif, .eps
• Veröffentlichung kostenlos
• auf Wunsch Leads erhältlich € 19,-/Lead
Optional: Customized-Newsletter
Detaillierte Informationen erhalten Sie direkt
von Ihren Mediaberatern
28
ion
enerat
Lead G
Media-Informationen 2014
Webinar
Vermitteln Sie spezifisches Know-how und beziehen Sie Ihre Kunden
aktiv und live in das Geschehen mit ein. Ihr Publikum kann Ihnen via
Chat Zwischenfragen stellen. Unterstreichen Sie mit einer dynamischen und interaktiven Präsentation den Nutzen Ihrer Produkte und
zugleich die Kompetenz Ihres Unternehmens.
Leistungen:
• Vorankündigung des Webinars in zwei
Newslettern von computer-automantion.de
• Ankündigung in einer Rubrik für insgesamt einen
Monat
• Ein Customized-Newsletter an
computer-automantion.de-User
• Teilnehmer-Registrierung
• Einweisung Ihres Referenten und technische
Durchführung
• Eine Live-Ausstrahlung inkl. Moderation
• Inklusive maximal 50 Leads.
Jeder weitere Lead: € 9,• Im Anschluss ist das Webinar als
registrierungspflichtiges On-Demand-Webcast
zum Download weiterhin verfügbar
Preis: € 3.490,nicht rabattfähig
29
Werbeformen / Preise 2014
ion
enerat
Lead G
computerautomation.de
Webcast
Veröffentlichen Sie Ihr eigenes Video als Webcast!
• Veröffentlichung Ihres Webcasts im Video-Channel
auf computer-automation.de
• Bewerbung Ihres Webcasts in zwei Newslettern
von computer-automation.de
Preis: € 1.750,- (einmalig)
Webcast-Produktion:
• Telefonisches Briefing
• max. 4 Std. Drehzeit mit einem Kameramann
und einem Redakteur
• Postproduktion bis Kundenabnahme für Film
mit ca. fünf Minuten Länge
• inkl. Kamera und Ton für Webqualität
• Reisekosten: bis 50 km kostenfrei,
ab 50 km 30 Cent pro km
Preis: ab € 2.490,
(nicht rabattfähig)
TV-Qualität: zzgl. € 1.500,-
Optional: Customized-Newsletter
Detaillierte Informationen erhalten Sie direkt
von Ihren Mediaberatern
30
Media-Informationen 2014
Video, Messe-Video, Werbung in Bilderstrecken
Nutzen Sie die Mediathek von computer-automation.de als Plattform für Ihre Werbung.
Pre-Roll
Ihr Werbeclip wird vor dem Start des eigentlichen Videos eingeblendet
Maximale Länge: 10 Sekunden
Preis: € 890,- pro Rubrik und Monat
Kosten für die Erstellung eines Clips (statische Bilder/Logo + gesprochener Text):
Preis: € 490,- (nicht rabattfähig)
Overlay
Ein statischer Banner wird während des laufenden Videos angezeigt
Größe: 468 x 60 Pixel
Preis: € 1.100,- pro Rubrik und Monat
computer-automation.de-Messeclip
Halten Sie Ihren Messeauftritt in Bild und Ton fest und präsentieren Sie Ihr Unternehmen in einem kurzen, professionell erstellten Clip in Webqualität.
• embedded world
• SMT/Hybrid/Packaging
• PCIM Europe
• Sensor+Test
• Automatica
• Intersolar
• electronica
• SPS IPC Drives
• weitere Messen auf Anfrage
31
Werbung in Bildergalerien
Preis auf Anfrage
Leistungen:
•Dreh eines ca. zwei Minuten langen Clips auf
Ihrem Messestand
•Postproduktion und Schnitt des Clips
•Platzierung des Clips in der
computer-automation.de-Mediathek
•Volle Nutzungsrechte für den Auftraggeber
Preis: € 1.200,(nicht rabattfähig)
Werbeformen / Preise 2014
computerautomation.de
Newsletter-Werbeformen
Wöchentlich verschickt
computer-automation.de seinen
Automations-Newsletter an
über 25.000 Empfänger aus der
Fertigungs- und Prozesstechnik.
So erhalten Ihre Kunden
maßgeschneiderte News,
Produktberichte und
Fachbeiträge.
Der Automations-Newsletter ist
der ideale Werbeträger für
Produktvorstellungen
und Firmen bzw.
Seminarveranstaltungen.
Leaderboard
(728 x 90 Pixel, max. 60 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, HTML
€ 1.490,-
Leaderboard
Rectangle
Rectangle
(230 x 200 Pixel, max. 60 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, HTML
€ 1.490,-
Premium-Platzierung
Premium-Platzierung
Sonderplatzierung für alle möglichen Werbeformen unter oder
neben dem Editorial an erster Stelle
€ 1.890,-
32
Skyscraper
Skyscraper
(160 x 600 Pixel, max. 60 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, HTML
€ 1.490,-
Skyscraper
Textanzeige max. 500 Zeichen
(max. 3 Textanzeigen pro
Newsletter)
Titelzeile + 2 Textzeilen und
Anzeigen-URL
€ 390,-
Textanzeige
Titelzeile + 2 Textzeilen + Logo und
Anzeigen-URL
€ 500,-
Firmenlogo (150 x 50 Pixel) und
Produktabbildung (150 x 150 Pixel).
Dateigröße: max. 60 KB
Dateiformat: GIF, JPEG, TIF, EPS
€ 1.490,-
Ad Words im Newsletter
Ad Words
Überschrift plus zwei Zeilen. Pro
Zeile 25 Zeichen inkl. Leerzeichen
Logo: 67 x 62 Pixel, max. 60 KB
Dateiformat: GIF, JPEG, TIF, EPS
Termine im Newsletter
Content Banner
Texteintrag im Bereich Termine/
Kongresse
€ 390,-
Content Banner
(360 x 60 Pixel, max. 60 KB),
(468 x 60 Pixel, max. 60 KB),
(728 x 90 Pixel, max. 60 KB),
Dateiformat: GIF, JPEG, HTML
€ 1.490,-
Platinum Newsletter
3 Textanzeigen (exklusiv)
Termine
Die computer-automation.de-Redaktion behält sich das Recht vor, die Beiträge
nach Absprache mit dem Kunden zu überarbeiten.
Technische Spezifikationen unter www.computer-automation.de/media/showroom
33
Redaktionelle Leistungen:
1 Produktmeldung
1 Newsmeldung
1 Fachartikel
Erwähnung in der Betreffzeile
€ 6.370,-
computerautomation.de
Media-Informationen 2014
Newsletter: Themen und Termine
Newsletter: Themen und Termine
JANUAR
07.01.14
14.01.14
16.01.14
21.01.14
23.01.14
28.01.14
KW
2
3
4
5
Thema
Datum
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
01.04.14
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
03.04.14
Energie-Effizienz
08.04.14
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Bedienen & Beobachten
APRIL
Datum
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
10.04.14
15.04.14
22.04.14
24.04.14
29.04.14
13.02.14
18.02.14
7
8
25.02.14
26.02.14
27.02.14
MÄRZ
04.03.14
11.03.14
13.03.14
06.05.14
Mobile Automation / Elektromobilität
09.05.14
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Industriecomputer / Betriebssysteme
embedded world
10
11
13.05.14
15.05.14
16
17
18
Hannover Messe
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Industrie 4.0
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Antriebe
CONTROL
Sensor + Test
Gebäudeautomation
10.06.14
13
Light & Building
Sensoren + Aktoren
Messtechnik
05.06.14
25.03.14
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
22
03.06.14
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Verpackungstechnik
27.05.14
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
12
20
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
21
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
18.03.14
19
20.05.14
17.06.14
19.06.14
24.06.14
34
15
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
embedded world
9
14
Thema
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
MAI
FEBRUAR
11.02.14
6
JUNI
04.02.14
KW
23
24
25
26
Intersolar Vorberichte
Erneuerbare Energien
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Teleservice / Fernwirken / Fernwarten
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Newsletter: Themen und Termine
KW
Thema
Datum
KW
Thema
01.07.14
27
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
30.09.14
40
Motek
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
07.10.14
41
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
10.07.14
15.07.14
AUGUST
17.07.14
28
29
Mobile Automation / Elektromobilität
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Feldbusse / Ethernet / Wireless
14.10.14
16.10.14
21.10.14
42
43
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Funktionale Sicherheit
23.10.14
29.07.14
31
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
28.10.14
44
Vision
05.08.14
32
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
04.11.14
45
electronica Vorberichte
12.08.14
33
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
11.11.14
19.08.14
21.08.14
34
35
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Security
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
13.11.14
18.11.14
46
47
25.11.14
26.11.14
09.09.14
11.09.14
16.09.14
18.09.14
24.09.13
24.09.13
36
37
38
39
electronica
Maschinenbau
SPS IPC Drives Vorberichte
SPS IPC Drives
SPS IPC Drives
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Safety
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Werkzeug-maschinen
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
Bedienen & Beobachten
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
DEZEMBER
04.09.14
Elektromechanik
SPS IPC Drives
48
27.11.14
SEPTEMBER
Mobile Automation / Elektromobilität
30
26.08.14
35
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
22.07.14
NOVEMBER
JULI
08.07.14
OKTOBER
Datum
02.12.14
04.12.14
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
49
Antriebe
09.12.14
50
Video-News von der SPS IPC Drives
16.12.14
51
Aktuelles, Fachwissen und Neuheiten
computerautomation.de
Microsite
Mit der Microsite erhalten Sie Ihre eigene Internetpräsenz auf www.computer-automation.de.
Präsentieren Sie Ihre Produktmeldungen, Fachartikel und Videos auf Ihrer selbstgestalteten
Site und profitieren Sie von der hohen Reichweite von computer-automation.de.
Leistungen:
• Pro Woche mindestens eine News, Produktmeldung, Fachartikel oder Video
im computer-automation.de-Newsletter mit Verlinkung auf die Microsite
• Infobox nutzbar für Seminare, Stellengesuche, Bilderstrecken, etc.
• Freie Verfügbarkeit von Bannern auf der Microsite
• Kostenfreies Whitepaper
• Microsite-Button in Infobox in einer Rubrik nach Wahl
• Verweis auf Microsite in einer Rubrik von computer-automation.de nach Wahl
• Es können im Monat max. 12 Meldungen gesendet werden.
• Seitenabrufe können getrackt werden
• Monatliches Reporting
Gestaltung:
• Freie inhaltliche Gestaltung der Microsite ist möglich
• Optische Anpassung der Microsite an computer-automation.de
(inkl. Navigation)
• Kennzeichnung der Microsite (Sponsor-Infocorner)
• Platzierung eines Impressums mit Verantwortlichkeiten in der Infobox
• Es wird empfohlen, sich nach der Struktur von computer-automation.de zu richten:
max. 5 News sichtbar
max. 5 Produktmeldungen sichtbar
max. 5 Fachartikel sichtbar
max. 5 Videos sichtbar
(Insgesamt sind max. 20 Beiträge sichtbar)
Buchung und Datenanlieferung:
• Buchungen: Spätestens 4 Wochen vor Start
• Anlieferung sämtlicher Daten bis spätestens 2 Wochen vor Start
• Abmessung von Bildern: Mindestens 150 px x150 px
• Anlieferung von Videos bevorzugt im flv-Format (Breite 420 px),
Videos werden von WEKA FACHMEDIEN gehostet
36
Preis: € 4.950.- / Monat
Mindestlaufzeit: 2 Monate
Media-Informationen 2014
Werbeformen / Preise 2014
Sonderwerbeformen: Frage der Woche, Marktforschung, Termine, Leserboard
Expertenpanel:
Frage der Woche
Exklusives Markforschungs-Tool,
komplett mit Auswertung der
Umfrage.
Platzierung in der Infobox für
eine Woche in einer Rubrik nach
Wahl (1 Frage, max. 5 Antworten
multiple choice) Sponsor sichtbar
(powered by… )
Neutrale Ankündigung im
Newsletter
€ 990,-/Woche
(nicht rabattfähig)
Marktforschung
Pop-up mit 5 Fragen, verbunden
mit einem Gewinnspiel
Platzierung auf einer Seite nach
Wahl, für 7 Tage Hosting und
Leads von WEKA
€ 1.700,-/Woche
Termineinträge
computer-automation.de/home/termine
1 Termineintrag + Logo
+ ein zusätzlicher Eintrag im Newsletter
Logo: 150 x 50 Pixel; GIF, JPEG, TIF, EPS
€ 390,-/Monat
(nicht rabattfähig)
37
Hier könnte Ihr
Logo stehen
Hier könnte Ihre
Anzeige stehen
Leserboard
Sichern Sie sich die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden und
platzieren Sie Ihre Informationen oder Anzeige direkt
auf den Seiten von computer-automation.de.
Das computer-automation.de-Leserboard ist in die
Infobox integriert.
Dabei sorgt die contentnahe Platzierung für eine hohe
Kommunikationsleistung.
Durch den Mouse-Over-Effekt wird zunächst ein
Pop-up-Bild mit Ihren Informationen (z.B. Anzeige)
dargestellt, um von dort mit einem Klick auf eine von
Ihnen definierte URL zu verweisen.
Nutzen Sie das computer-automation.de-Leserboard
auch für Ihre Crossmedia-Kampagne!
Platzieren Sie beispielsweise Ihre Printanzeige ohne
zusätzlichen Aufwand auch online.
€ 1.900,- pro Monat
(nicht rabattfähig)
Rabattstaffel
Bruttoumsatz pro Jahr bei allen Werbeformen
auf computer-automation.de Rabatt
ab
2.000 Euro
ab
5.000 Euro
3%
8%
ab
10.000 Euro
10 %
ab
25.000 Euro
15 %
ab
50.000 Euro
18 %
ab
75.000 Euro
20 %
ab
100.000 Euro
22 %
ab
150.000 Euro
25 %
ab
200.000 Euro
27 %
MediaService
Fachmedium der Automatisierungstechnik
ist innovativ – auch beim Service!
Copytest – Werbeerfolgskontrolle Ihrer Anzeige
Für alle Werbetreibenden, die wissen wollen, wie die Entscheider in der Automatisierung ihre
Anzeige, ihre Produkte und ihr Image beurteilen, bietet Computer&AUTOMATION exklusive
Copytests an. Die Computer&AUTOMATION-Copytests beschränken sich nicht nur auf Inhalt
und Gestaltung der Werbung. Als Coyptest-Teilnehmer erhalten Sie eine prägnante ImageAnalyse ´on top´. Denn der Werbeauftritt muss immer im Gesamtzusammenhang betrachtet
werden.
Die Computer&AUTOMATION-Copytests beantworten darüber hinaus so wichtige Fragen
wie „Wird meine Anzeige tatsächlich beachtet und was bleibt in den Köpfen meiner Kunden
hängen?“ und „Kann ich mit diesem Werbeauftritt auch neue Kunden für meine Produkte und
mein Unternehmen begeistern?“
Sehen Sie Ihren Werbeauftritt mit den Augen Ihrer Kunden!
Wie? – Der exklusive Eye Tracking-Service in Computer&AUTOMATION macht es möglich!
Werbetreibende müssen wissen, ob und welche Inhalte und Bestandteile ihrer Marktkommunikation
ihre Kunden tatsächlich erreichen. Eye Tracking misst die Informationsaufnahme bei der Anzeigenbetrachtung.
Der Werbetreibende erhält auf diese Weise wichtige Informationen über den Einstiegspunkt in das
Werbemittel, die Beachtungsdauer sowie den Blickverlauf der Zielperson.
Jetzt neu: Sie erfahren zusätzlich wie Ihre Werbebanner betrachtet werden. PLUS: Wie ist
der Blickverlauf Ihrer Kunden auf Ihrer Homepage?
Beim Eye Tracking zeichnet eine Augenkamera den Blickverlauf eines Probanden auf, während dieser
eine Anzeige, einen Banner oder eine Homepage betrachtet.
Anschließend wird die Aufzeichnung hinsichtlich Einstiegspunkt in das Werbemittel,
Beachtungsdauer sowie Blickverlauf und
tatsächlicher Wahrnehmung der einzelnen
Elemente, wie Slogan, Webadresse oder
Produktbild, analysiert. Auf diese Weise ermöglicht Eye Tracking den Werbetreibenden
in der definierten Computer&AUTOMATIONAusgabe, ihren Werbeauftritt und ggf. auch
ihre Homepage und ihren Banner mit den
Augen ihrer Kunden zu sehen.
38
Titelbild-Wahl
Die Fachbesucher der SPS IPC Drives in Nürnberg wählen in 2014 bereits zum 10. Mal das
„Titelbild des Jahres“. Für Werbetreibende, die sich die Titelseite der Computer&AUTOMATION
sichern konnten, eine wichtige Bestätigung ihrer hervorragenden Arbeit.
Computer&AUTOMATION, das
monatliche Automatisierungsmagazin
und zahlreiche Sonderhefte
Creative AD AWARD
Die Computer&AUTOMATION-Leser wählen ihre Lieblingsanzeigen. Die wertvolle
Auszeichnung Creative-Ad-Award wird an die Werbetreibenden in den Kategorien
„Beste Grafik“, „Bester Slogan“ und „Interessantestes Produkt“ verliehen.
Individuelle Marktforschung für Ihr Unternehmen
Ihre crossmediale
Medienmarke
Der aktuelle Webdienst
www.computer-automation.de
und der Automations-Newsletter
Customized Publishing
Um den spezifischen Marktforschungsbedarf erfolgreicher Unternehmen befriedigen zu können,
bietet Computer&AUTOMATION individuelle Marktforschungsstudien an. Die exakt auf den
jeweiligen Kunden zugeschnittene Untersuchung führt Computer&AUTOMATION als Full-ServicePartner durch.
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Direktmarketing und mehr
Personalisierte Anschreiben, Werbung im Automations-Newsletter und die
ganze Palette des Customized Publishing. Sie werden überrascht sein über die
Vielfalt und Effizienz der Werbemöglichkeiten. Wir beraten Sie gerne!
Erfolgreiche Events
Nähere Informationen zu den Service-Tools erhalten Sie
unter www.computer-automation.de/media oder direkt bei Ihrem
Computer&AUTOMATION-Mediaberater unter +49 89 25556-1385.
39
Ihre Ansprechpartner
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Mediaberatung · Richard-Reitzner-Allee 2 · 85540 Haar · Telefon +49 89 25556-1385 · Fax +49 89 25556-1670 · media@computer-automation.de
Peter Eberhard
Gesamtanzeigenleitung
Telefon +49 89 25556-1385
peberhard@weka-fachmedien.de
Tiffany Dinges
Anzeigenverkaufsleitung
PLZ 3, 4, 5, 6, International
Telefon +49 89 25556-1363
tdinges@weka-fachmedien.de
Janette Mirkovic
PLZ 7, 87-89, A, CH
Telefon +49 89 25556-1343
jmirkovic@weka-fachmedien.de
Andreas Zepf
PLZ 0, 1, 2, 80-86, 9
Telefon +49 89 25556-1364
azepf@weka-fachmedien.de
Birke Gauger
Leitung Events
Telefon +49 89 25556 -1350
Telefax +49 89 25556 -1606
bgauger@weka-fachmedien.de
Rosi Böhm
Anzeigenassistenz
Telefon +49 89 25556-1307
Fax +49 89 25556-1670
rboehm@weka-fachmedien.de
Lydia Sattelberger
Database Management
Telefon +49 89 25556-1303
lsattelberger@weka-fachmedien.de
Uschi Wittmann
Database Management
Telefon +49 89 25556-1847
uwittmann@weka-fachmedien.de
Service
Kerstin Jeschke
Leitung Disposition + Banner-Werbemittel
Telefon +49 89 25556-1470
kjeschke@weka-fachmedien.de
Hildegund Rössler
Disposition Printanzeigen
Telefon +49 89 25556-1473
hroessler@weka-fachmedien.de
Petra Otte
Newsletter-Werbemittel
Telefon +49 89 25556-1479
potte@weka-fachmedien.de
EN
A N Z E IG
K A R R IE
R E -M A R
KT
6-1385
ation.de
9 89 2555
ter-autom
Hotline +4
n@compu
ge
ei
nz
na
stelle
Redaktion · Parkweg 11 · 87719 Mindelheim · Telefon +49 8261 737-600 · Fax +49 8261 701-83 · redaktion@computer-automation.de
Meinrad Happacher
Dipl.-Ing. (FH)
Chefredaktion
Unternehmensorganisation, Leitsysteme/
Prozessleitsysteme, HMI/Bedienen + Beobachten,
Industriecomputer/Betriebssysteme, Messtechnik
Sabrina Matza
Redaktionsassistenz
Marktübersichten
Telefon +49 8261 737-600
smatza@weka-fachmedien.de
Telefon +49 8261 701-81
mhappacher@weka-fachmedien.de
Inka Krischke
M.A.
Bildverarbeitung, Sensoren, Stromversorgungen
Telefon: +49 8261 737-602
ikrischke@weka-fachmedien.de
2
Günter Herkommer
Dipl.-Ing. (FH)
Stv. Chefredaktion
Steuerungen, Safety, Antriebe, Mechanische Komponenten,
Feldbusse/Ethernet/Wireless, Robotik, Elektromechanik,
Teleservice/Fernwirken/Fernwarten
Telefon +49 8261 701-82
gherkommer@weka-fachmedien.de
Elisabeth Skowronek
Chefin vom Dienst
Telefon +49 89 25556-1334
eskowronek@weka-fachmedien.de
Davina Spohn
Dipl.-Germ.
Content Manager
Telefon: +49 8261 763-1723
dspohn@weka-fachmedien.de
Technische Daten
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Anzeigen
Beilagen / Einhefter / Einkleber / CDs
Druckverfahren/Verarbeitung:
Rollenoffset – Klebebindung
Aufgebessertes Zeitungspapier
Bitte fordern Sie unsere Reproduktions- und Proofanweisungen an.
Beilagen:
Positionierung: bestmöglich.
Beilagen müssen beschnitten und gefalzt als fertige Endprodukte angeliefert werden und für die maschinelle Verarbeitung geeignet sein.
Belegungsmöglichkeiten: Druckauflage oder Teilauflage nach PLZ- oder Nielsen-Gebiet.
Formate auf Anfrage.
Digitale Datenübernahme an:
Hildegund Rössler, Telefon +49 89 25556-1473, Fax: +49 89 25556-1690,
hroessler@weka-fachmedien.de
Bitte übermitteln Sie uns Ihre digitalen Daten im Format PDF mittels Datenträger (CD-Rom,
E-Mail oder FTP). Die genauen Spezifikationen dazu fordern Sie bitte bei den Ihnen bekannten
Gesprächspartnern an.
Dateinamen müssen bitte nach folgendem Muster vergeben werden:
Anzeigenkunde_C&A_Ausgabe (Beispiel: Mustermann_C&A_1_14)
Bei Problemen mit der Übertragung wenden Sie sich bitte an Telefon +49 89 4423065-0.
Anzeigenmotive bitte vorab per Fax +49 89 25556-1690 mit Angabe des Titels, der Ausgabe, der Größe
und des Dateinamens.
Technische Angaben für die Dateierstellung:
Der Beschnitt bei abfallend gedruckten Anzeigen beträgt mindestens 4 mm.
Bitte achten Sie darauf, dass bei angeschnittenen Anzeigen wichtige Bestandteile der Anzeigen (Logos
und Texte) 5 mm vom Seitenrand entfernt nach innen platziert werden.
Eck-, Falz- und Schneidzeichen müssen bitte 4 mm außerhalb des Bildrandes platziert sein.
Bitte bei offenen Dateien alle verwendeten Schriften mitliefern. Bei PDFs immer alle verwendeten Schriften einbetten.
Farben müssen bitte in CMYK angelegt sein. Sonderfarben (HKS/Pantone) müssen in CMYK separiert sein.
Sonderfarben können nicht gedruckt werden.
Schwarzvollflächen sollen mit ca. 40 % Rasterwert Cyan unterlegt werden.
Bildseparation bitte mit dem ECI-Offsetprofil PSO_INP_Paper_eci.icc (Fogra 48L)
Download unter http://www.eci.org/doku.php?id=de:downloads
Bildauflösung 300 dpi
Für Proofs/Andrucke ist der FOGRA-Medienkeil zu verwenden. Bitte den Namen des verwendeten Farbparameters sowie die Proofbezeichnung mit ausdrucken. Datum und Uhrzeit der Prooferstellung sowie das
Datum der letzten Kalibrierung müssen ersichtlich sein.
Der Proof/Andruck muss gemäß FOGRA-Richtlinien dem Auflagenpapier in der Färbung und Oberflächenbeschaffenheit angenähert sein.
Zeitschriftenformat Satzspiegel Einhefter:
Angeschnittene Seiten müssen einen Beschnitt von 4 mm aufweisen. Zusätzlich ist ein Fräsrand von
3 mm zu berücksichtigen.
Minimales Gewicht: 100 g/qm
Platzierung zwischen den verschiedenen Bogenteilen.
Einhefter müssen gefalzt und im unbeschnittenen Format angeliefert werden und für die maschinelle
Verarbeitung geeignet sein.
Belegungsmöglichkeiten: Druckauflage und Teilauflage nach PLZ- oder Nielsen-Gebiet.
Formate auf Anfrage.
Einhefter im A4-Format (und kleiner) müssen rechts beschnitten angeliefert werden.
Einkleber:
Gefalzte Produkte müssen zum Bund hin geschlossen und für die maschinelle Verarbeitung geeignet sein.
Positionierung und Formate auf Anfrage.
Belegungsmöglichkeiten:
Druckauflage und Teilauflage der Einkleber nach PLZ- oder Nielsen-Gebieten.
CDs:
CDs müssen in Standard-Papierhüllen ohne rückseitigen Klebestreifen konfektioniert sein.
Positionierung auf Anfrage.
Anlieferungstermin für Beilagen/Einhefter:
Der Produktanzeigenschlusstermin ist gleichzeitig Anlieferungstermin für die jeweils vereinbarte Ausgabe
(siehe Terminplan).
Lieferanschrift für Einhefter, Beilagen, aufgeklebte Werbemittel:
L.N. Schaffrath DruckMedien GmbH & Co. KG, Marktweg 42-50, 47608 Geldern
Liefervermerk: Beilage/Einhefter KUNDE, für Computer&AUTOMATION-Ausgabe xy/2014
230 mm Breite x 297 mm Höhe
195 mm Breite x 262 mm Höhe
40
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Anzeigen und Werbung der WEKA FACHMEDIEN GmbH (Stand: August 2013)
1. „Auftrag“ im Sinne der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist der Vertrag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen eines Werbetreibenden oder sonstigen Inserenten in den Zeitschriften des Verlages zum Zwecke der Verbreitung und über die Schaltung
von Online-Werbung auf den Webseiten des Verlages. Diese Bedingungen gelten auch für Aufträge über Fremdbeilagen in den vom Verlag
herausgegebenen Zeitschriften. Von der Online-Werbung umfasst sind Werbebanner, Pop-Ups, Special-Interest- und Keyword- Platzierungen.
2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen von Werbekunden werden nicht Vertragsbestandteil, es
sei denn, der Verlag stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.
3. Der Verlag ist berechtigt, die vorliegenden Bedingungen jederzeit zu ändern. Er wird seine Kunden indes rechtzeitig, spätestens einen Monat
vorher, über die Änderung unterrichten. Der Verlag ist insbesondere berechtigt, im Falle der Unwirksamkeit einer Bedingung diese mit Wirkung
für bestehende Verträge zu ergänzen oder zu ersetzen und bei Änderung einer gesetzlichen Vorschrift oder höchstrichterlichen Rechtsprechung,
wenn durch diese Änderung eine oder mehrere Bedingungen des Vertragsverhältnisses betroffen werden, die betroffenen Bedingungen so
anzupassen, wie es dem Zweck der geänderten Rechtslage entspricht.
4. Der Auftrag kommt mit Annahme des Kundenauftrags durch den Verlag zustande. Die Annahme kann schriftlich oder per E-Mail erfolgen.
5. Wenn eine Werbeagentur Werbeaufträge für Dritte beauftragt, kommt der Vertrag grundsätzlich mit der Werbeagentur, nicht mit deren Auftraggeber zustande. Soll der Auftraggeber der Werbeagentur Vertragspartner werden, muss dieser von der Agentur als Auftraggeber namentlich
benannt werden und die Auftragserteilung an die Werbeagentur schriftlich nachweisen.
6. Werbemittler und Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen mit den Werbungtreibenden an die
Preisliste des Verlages zu halten. Die vom Verlag gewährte Vermittlungsgebühr darf an den Kunden weder ganz noch teilweise weiter gegeben
werden.
7. Für die Aufnahme von Anzeigen in bestimmten Nummern, bestimmten Ausgaben oder an bestimmten Plätzen der Zeitschriften besteht kein
Anspruch. Dem Verlag steht es frei, die Schaltung einer Anzeige an geeigneter Stelle vorzunehmen, es sei denn, die Schaltung wurde für eine
bestimmte Nummer, in einer bestimmten Ausgabe oder für einen bestimmten Platz der betreffenden Zeitschrift vereinbart.
Voraussetzung hierfür ist die rechtzeitige Zuleitung der Druckunterlagen. Ist der Auftrag in der bestimmten Nummer, der betreffenden Ausgabe
oder an dem bestimmten Platz der Zeitschrift nicht auszuführen, ist der Verlag berechtigt, die Schaltung in einer anderen Nummer an geeigneter
Stelle vorzunehmen. Rubrizierte Anzeigen werden in der jeweiligen Rubrik abgedruckt, ohne dass dies der ausdrücklichen Vereinbarung bedarf.
8. Eine Platzierung der Online-Werbung wird nach billigem Ermessen unter größtmöglicher Berücksichtigung der Interessen des Kunden vorgenommen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf eine Platzierung der Online-Werbung an einer bestimmten Position der jeweiligen Webseite.
Verschiebungen der Erscheinungsdaten der Online-Werbung aus technischen oder anderen nachvollziehbaren Gründen behält sich der Verlag vor.
9. Der Kunde kann Werbeaufträge für Online-Werbung nach Vertragsschluss stornieren. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen. Der Verlag wird
unverzüglich nach Eingang der Stornierung die Schaltung der Online-Werbung beenden.
10.Eine Stornierung bis zu zwei Wochen vor Schaltungsbeginn ist kostenfrei möglich. Bei einer kürzerfristigen Stornierung ist der Verlag berechtigt,
folgende Kosten in Rechnung zu stellen:
- bei einer Stornierung weniger als zwei Wochen vor Schaltungsbeginn 30 % des Netto-Auftragswertes;
- bei einer Stornierung ab einer Woche vor Schaltungsbeginn 50 % des Netto-Auftragswertes;
- bei einer Stornierung nach Schaltungsbeginn 50 % des Netto-Auftragswertes, der zum Zeitpunkt der Beendigung der Schaltung der OnlineWerbung noch aussteht. Daneben wird der Preis für die bereits geschaltete Online-Werbung in Rechnung gestellt.
11.Abweichend von den vorstehenden Regelungen ist eine kostenlose Stornierung bei Terminbuchungen nur bis spätestens zwei Wochen vor dem
Schaltungstermin möglich.
12. Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge – auch einzelne Schaltungen, Anzeigentexte und Beilagenaufträge wegen des Inhalts, der Herkunft
oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze
oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist.
Beilagenaufträge sind für den Verlag erst nach Vorlage eines Musters der Beilage oder deren Billigung bindend. Beilagen, die durch Format oder
Aufmachung beim Leser den Eindruck eines Bestandteils der Zeitschrift erwecken oder Fremdanzeigen enthalten, werden nicht angenommen.
Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt. Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als
Anzeigen erkennbar sind, können vom Verlag mit dem Wort „Anzeige“ kenntlich gemacht werden. Soweit Online-Werbung nicht offensichtlich
als Werbung erkennbar ist, kann der Verlag sie ebenfalls als solche kenntlich machen, insbesondere mit dem Wort „Anzeige“ kennzeichnen und/
oder vom redaktionellen Inhalt räumlich absetzen, um den Werbecharakter zu verdeutlichen.
13.Der Kunde ist für die rechtzeitige Lieferung einwandfreier Druckunterlagen oder Beilagen bzw. für die rechtzeitige Lieferung der für die OnlineWerbung erforderlichen Materialien verantwortlich. Bei der Anlieferung von digitalen Druckunterlagen ist der Kunde verpflichtet, ordnungsgemäße, insbesondere dem Format oder den technischen Vorgaben des Verlages entsprechende Vorlagen rechtzeitig zum Druckunterlagenschluss
anzuliefern.
14.Sämtliche Leistungen des Verlages stehen unter dem Vorbehalt der rechtzeitigen Erfüllung und Vornahme der Pflichten und Mitwirkungshandlungen des Kunden. Für audio- bzw. videoverlinkte Werbung (z. B. Banner, bei deren Anklicken sich ein Pop-Up-Fenster öffnet, in welchem
Audio- bzw. Videoinhalte wiedergegeben werden) ist der Kunde dafür verantwortlich, dass die erforderlichen Vereinbarungen mit der GEMA oder
anderen Urheberrechtsverbänden bzw. Urheberrechtsinhabern getroffen sind.
15.Bei der Übermittlung von mehreren zusammengehörenden Dateien hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass diese Daten innerhalb eines
gemeinsamen Verzeichnisses (Ordner) gesendet bzw. gespeichert werden.
16. Digital übermittelte Druckvorlagen für Farbanzeigen können nur mit einem auf Papier gelieferten Farb-Proof zuverlässig verarbeitet werden. Ohne
Farb-Proof sind Farbabweichungen unvermeidlich, die keinen Preisminderungsanspruch auslösen können. In jedem Fall ist ein Ausdruck per Fax
an die Druckerei zu senden, um die sachliche Richtigkeit überprüfen zu können. Ein Korrekturfax muss vom Kunden ausdrücklich angefordert
werden. Nur bei richtiger Farbanpassung ist eine farblich richtige Umsetzung in üblichen Toleranzen gewährleistet.
17.Der Kunde hat vor einer digitalen Übermittlung von Druckvorlagen dafür Sorge zu tragen, dass die übermittelten Dateien frei von eventuellen
Computerviren sind. Entdeckt der Verlag auf einer per E-Mail übermittelten Datei Computerviren, wird diese Datei sofort gelöscht, ohne dass
der Kunde hieraus Ansprüche geltend machen kann. Der Verlag behält sich zudem vor, den Kunden auf Schadensersatz in Anspruch zu nehmen,
wenn durch solche durch den Kunden infiltrierten Computerviren dem Verlag ein Schaden entstanden ist.
18. Werden digital übermittelte Druckvorlagen per Datenträger an den Verlag übermittelt, werden diese nur auf besonderen Wunsch an den Kunden
zurückgeschickt.
19.Für erkennbar ungeeignete oder beschädigte Druckunterlagen bzw. Werbemittel hat der Kunde nach Aufforderung durch den Verlag unverzüglich Ersatz zu leisten. Kosten für die Anfertigung bestellter Druckunterlagen bzw. für die Herstellung bestellter Werbemittel sowie für vom Kunden
gewünschte und von diesem wegen der technischen Qualität der gelieferten Druckunterlagen bzw. Werbemittel zu vertretende erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Kunde zu tragen. Sind etwaige Mängel bei den Druckunterlagen bzw. Werbemitteln nicht
sofort erkennbar, sondern werden erst beim Druckvorgang bzw. bei der Schaltung deutlich, so stehen dem Kunden bei ungenügendem Abdruck
bzw. mangelhafter Schaltung keine Ansprüche zu.
5
20.Der Kunde versichert, dass er uneingeschränkter Inhaber aller für die Veröffentlichung und Verbreitung erforderlichen Nutzungsrechte an den
Werbemitteln ist. Er stellt den Verlag insofern von allen Ansprüchen Dritter frei und gewährt dem Verlag die zur Veröffentlichung der Werbemittel
erforderlichen Verwertungsrechte.
21.Der Kunde sichert zu, dass er berechtigt ist, die mit der Online-Werbung verbundenen Hyperlinks zu setzen. Der Kunde sichert ferner zu, die
anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen – insbesondere des Bundes- und Teledienste Datenschutzgesetzes – einzuhalten und diese
Verpflichtung auch seinen Mitarbeitern aufzuerlegen. Sollte der Kunde durch Verwendung spezieller Techniken, wie z. B. dem Einsatz von Cookies
oder Zählpixeln, Daten aus der Schaltung von Werbemitteln auf den Online-Angeboten des Verlages gewinnen oder sammeln, sichert der Kunde
ebenfalls zu, dass er bei Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten die Vorgaben des Telemediengesetzes (TMG) bzw.
des Rundfunkstaatsvertrages (RfStV) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) einhalten wird.
22.Der Kunde hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf Abdruck einer
einwandfreien Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde. Lässt der Verlag eine ihm hierfür
gestellte angemessene Frist verstreichen oder ist die Ersatzanzeige erneut nicht einwandfrei, so hat der Kunde ein Recht auf Herabsetzung der
Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Auftrages (Wandlung).
23.Bei Mängeln der Online-Werbung leistet der Verlag nach seiner Wahl zunächst Nachbesserung oder Ersatzlieferung. Schlägt die Nacherfüllung
fehl, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) verlangen.
24.Der Kunde muss offensichtliche Mängel der Online-Werbung innerhalb einer Frist von drei Werktagen ab Lifeschaltung der Online-Werbung
schriftlich anzeigen; anderenfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen.
25. Im Übrigen haftet der Verlag nur, soweit ihm, seinen Erfüllungsgehilfen und/oder gesetzlichen Vertretern ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges
Verhalten zur Last fällt. Dies gilt nicht, soweit Hauptleistungspflichten des Vertrages durch den Verlag verletzt werden.
26.Im Falle leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung des Verlages und/oder seiner Erfüllungsgehilfen und gesetzlichen Vertretern bei Vermögensschäden hinsichtlich mittelbarer Schäden, insbesondere bei Folgeschäden, unvorhersehbarer Schäden oder untypischer Schäden sowie entgangenen
Gewinns ausgeschlossen. Im Übrigen ist bei Vermögensschäden im Falle leichter Fahrlässigkeit die Haftung des Verlages auf die vom Kunden zu
zahlende Vergütung begrenzt. Bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz sowie bei einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit
haftet der Verlag nach den gesetzlichen Vorschriften.
27.Alle Ansprüche des Kunden gegen den Verlag wegen Schlechtleistung oder Mängeln der Online-Werbung verjähren ein Jahr nach Anspruchentstehung, sofern sie nicht auf vorsätzlichem Verhalten beruhen.
28.Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch geliefert. Der Kunde trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zugesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt alle Fehlerkorrekturen, die ihm bis zum Druckunterlagenschluss oder innerhalb einer zwischen den Parteien
vereinbarten Frist mitgeteilt werden.
29.Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die nach Art der Anzeige übliche, tatsächliche Abdruckhöhe der Berechnung
zugrunde gelegt.
30. Falls der Kunde nicht Vorauszahlung leistet, wird die Rechnung sofort, möglichst aber 14 Tage nach Veröffentlichung der Anzeige über sandt. Die
Preise für die Werbemittel ergeben sich aus der jeweils gültigen Preisliste. Bei Änderungen gelten die neuen Bedingungen bei Preissenkungen
auch für laufende Aufträge sofort, bei Preiserhöhungen einen Monat nach Bekanntgabe der jeweils gültigen Bedingungen. Soweit bei der OnlineWerbung die Vergütung auf TKP-Basis berechnet wird, informiert der Verlag den Kunden auf Anforderung über die Anzahl der AdImpressions,
der AdClicks sowie über die AdClick-Rate (Verhältnis von AdClicks zu AdImpressions) der Webseiten, auf denen die Online-Werbung des Kunden
platziert ist bzw., soweit die Vergütung auf Pay-per-Click-Basis berechnet wird, über die Zahl der tatsächlichen Clicks.
31. Die Rechnung ist innerhalb der auf der Preisliste ersichtlichen Frist zu bezahlen, sofern nicht im einzelnen Fall schriftlich eine andere Zahlungsfrist
oder Vorauszahlung vereinbart ist. Etwaige Nachlässe für vorzeitige Zahlung werden nach der Preisliste gewährt. Vereinbarte oder eingeräumte
Nachlässe für die Schaltung mehrerer Werbemittel oder bei Abschluss von Rahmenaufträgen gelten nur bei Einhaltung der jeweiligen Menge und
des zeitlichen Rahmens. Bei Nichteinhaltung der vereinbarten Menge oder des zeitlichen Rahmens ist der Verlag berechtigt, den Nachlass anteilig
nach dem Unterschied zwischen dem gewährten und dem der tatsächlichen Abnahme entsprechenden Nachlass nachzuberechnen.
32.Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Zinsen in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz bzw., falls der Kunde Verbraucher im Sinne von
§ 13 BGB ist, in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz berechnet. Der Verlag kann bei Zahlungsverzug die weitere Ausführung des laufenden
Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen und für die restlichen Anzeigen Vorauszahlung verlangen. Bei Vorliegen begründeter Zweifel an der
Zahlungsfähigkeit des Kunden ist der Verlag berechtigt, auch während der Laufzeit eines Anzeigenabschlusses das Erscheinen weiterer Anzeigen
ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages zum Anzeigenschlusstermin und von dem
Ausgleich offen stehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen.
33.Der Verlag liefert auf Wunsch einen Anzeigenbeleg. Je nach Art und Umfang des Anzeigenauftrages werden Anzeigenausschnitte, Belegseiten
oder vollständige Belegnummern geliefert. Kann ein Beleg nicht mehr beschafft werden, so tritt an seine Stelle eine rechts verbindliche Bescheinigung des Verlages über die Veröffentlichung und Verbreitung der Anzeige.
34. Bei Ziffernanzeigen wendet der Verlag für die Verwahrung und rechtzeitige Weitergabe der Angebote die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns
an. Einschreibebriefe und Eilbriefe auf Ziffernanzeigen werden nur auf dem normalen Postweg weitergeleitet. Die Eingänge aus Ziffernanzeigen
werden vier Wochen aufbewahrt. Zuschriften, die in dieser Zeit nicht abgeholt werden, werden vernichtet.
35.Wird für konzernverbundene Unternehmen eine gemeinsame Rabattierung beansprucht, ist der schriftliche Nachweis des Konzernstatus des
Kunden erforderlich. Konzernverbundene Unternehmen im Sinne dieser Bestimmung sind Unternehmen, zwischen denen eine kapitalmäßige
Beteiligung von mindestens 50 % besteht. Der Nachweis muss vor Inanspruchnahme des Konzernrabatts erbracht werden. Konzernrabatte
bedürfen in jedem Fall der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung des Verlages. Die Beendigung der Konzerngehörigkeit ist unverzüglich anzuzeigen; mit der Beendigung der Konzernzugehörigkeit endet auch die Konzernrabattierung.
36.Durch höhere Gewalt (Streik, Aussperrung, Betriebsstörungen etc.) eintretende Leistungsverzögerungen sind vom Verlag nicht zu vertreten. Der
Verlag kann nach Wegfall des Ereignisses Anzeigen in der nächst möglichen Ausgabe der Druckschrift und Online-Werbemittel unverzüglich
veröffentlichen oder ganz oder teilweise vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche stehen dem Kunden insofern nicht zu.
37. Änderungen oder Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail erfolgen. Das gilt auch
für Änderungen dieser Klausel.
38.Eine etwaige Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser Bedingungen berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Unwirksame
Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die der beabsichtigten wirtschaftlichen Bedeutung der unwirksamen Bestimmung am nächsten
kommen.
39. Gerichtsstand ist der Sitz des Verlages, wenn der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts
oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Gleiches gilt, soweit der Kunde bei Klageerhebung einen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort
in der Bundesrepublik Deutschland hat.
40.Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Einblicke in die Computer&AUTOMATION
Die Computer&AUTOMATION
veröffentlicht jedes Jahr zusätzlich zu den Stammausgaben
zahlreiche Sonderhefte.
Peter Eberhard mit seinem Anzeigenteam
Janette Mirkovic, Tiffany Dinges und Andreas Zepf
Peter Eberhard im Gespräch mit seinem Kollegen Peter Wintermayr
41
Die Mediaberater der Computer&AUTOMATION freuen sich
über den Erfolg des Fachmediums für Automatisierungstechnik
Titelporträt
Fachmedium der Automatisierungstechnik
1 Titel: Computer&AUTOMATION
2 Kurzcharakteristik: Die Medienmarke Computer&AUTOMATION steht für redaktionelle Qualität, zielgenaue Verbreitung und hohe Glaubwürdigkeit bei den Entscheidern in der Fertigungsund Prozesstechnik.
Die Medienmarke Computer&AUTOMATION verhilft Anbietern in der Automatisierung
zur Steigerung ihres Kommunikationserfolges.
www.computer-automation.de berichtet maßgeschneidert und rund um die Uhr
aktuell über die Themen der gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungsund Prozessindustrie. Der Automations-Newsletter bietet maßgeschneiderte News,
Produktberichte und Fachbeiträge.
Für erfolgreiche Crossmedia-Kampagnen bieten sich neben den Printausgaben der
Computer&AUTOMATION der Webdienst www.computer-automation.de und der
wöchentliche Automations-Newsletter an.
Das monatliche Automatisierungsmagazin Computer&AUTOMATION berichtet über
die Themen der gesamten Automatisierungs-Pyramide in der Fertigungs- und Prozessindustrie.
3 Zielgruppe: Computer&AUTOMATION richtet sich an Anwender von industrieller
Automatisierungstechnik.
4 Erscheinungsweise: monatlich, 12 Ausgaben + 5 Sonderhefte
+ offizielle Tageszeitung zur SPS IPC Drives 2014
Jahresabonnement Inland78,40 €
Jahresabonnement Ausland89,40 €
Einzelverkaufspreis 7,50 €
Versandkosten 3,00 €
7 Bezugspreis:
16. Jahrgang 2014
6 Jahrgang:
230 mm x 297 mm
5 Heftformat: 8 Organ:9 Mitgliedschaft/Teilnahme:
IVW-EDA (Empfängerdatei-Analyse)
(Informationsgemeinschaft zur Feststellung
der Verbreitung von Werbeträgern e.V.)
Nicht bei Sonderheften
Fachzeitschrift Titelporträt
1
10 Verlag:WEKA FACHMEDIEN GmbH
Richard-Reitzner-Allee 2, 85540 Haar
Telefon +49 89 25556-1385
www.computer-automation.de
www.weka-fachmedien.de
11 Herausgeber:
WEKA FACHMEDIEN GmbH
12 Anzeigen:Peter Eberhard, Gesamtanzeigenleitung
E-Mail: peberhard@weka-fachmedien.de
13 Redaktion:Meinrad Happacher, Chefredakteur
E-Mail: mhappacher@weka-fachmedien.de
Sabrina Matza, Redaktionsassistenz
E-Mail: smatza@weka-fachmedien.de, Telefon +49 8261 737-600
14 Umfangs-Analyse 2012 = 16 Ausgaben
Gesamtumfang:
1.324 Seiten = 100 %
Redaktionsteil
885 Seiten = 66,84 %
Anzeigenteil
439 Seiten = 33,16 %
davon Einhefter / Durchhefter
48 = 10,93 %
(in Seiten)
Beilagen (in Stück)
12 = 2,73 %
15 Inhalts-Analyse des Redaktionsteils 2012885 Seiten
Aktuell
Nachgehakt
Sonstiges
K-Ing.
Produkte
Managementebene
Steuerungsebene
Feldebene
Fachartikel gesamt
Managementebene
Steuerungsebene
Feldebene
397
49
208
139
215
15
112
88
159
12
76
27
=44,86 %
= 12,34 %
= 52,39 %
= 35,01 %
=24,29 %
= 6,98 %
= 52,09 %
= 40,93 %
= 17,97 %
= 1,36 %
= 8,59 %
= 3,05 %
3
Erfolgreiche Events
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Der aktuelle Webdienst
www.computer-automation.de
und der Automations-Newsletter
Customized Publishing
Ihre crossmediale
Medienmarke
Mediaberatung Computer&AUTOMATION
Richard-Reitzner-Allee 2 · 85540 Haar
Telefon +49 89 25556-1385
Fax
+49 89 25556-1670
E-Mail: media@computer-automation.de
www.computer-automation.de
www.weka-fachmedien.de
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Computer&AUTOMATION, das
monatliche Automatisierungsmagazin
und zahlreiche Sonderhefte
Fachmedium der Automatisierungstechnik
Fachmedium der Automatisierungstechnik
MEDIADATEN
PRINT+ONLINE
2014
Online
geprüft
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
32
Dateigröße
5 816 KB
Tags
1/--Seiten
melden