close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

das extrablatt - Druckerei Frank

EinbettenHerunterladen
s u l m - E i c h e l be
rg
s
Da nal
igi
Or
ber
Ausgabe 52 · 22. Dezember 2014
uc
•O
Dr
k
er
ei
&W
Fra
e r b e t e c h nik
nk
Sulmtal de
das extrablatt
Frohe
Weihnachten
und ein gutes
neues Jahr!
Ihr Sulmtal.de-Team
im
Weinsberger Tal
Aus dem Inhalt:
● Aus den Gemeinden
4
● Kulturelles 10
● Musik & Gesang
15
● Natur, Garten & Tier
16
● Sport & Freizeit
18
● Kirchliche Nachrichten
22
✩
✩
✩
Millefiori
antik
✩
✩
Zauberhafte
✩
✩
✩
Geschenkideen
✩
Herausgeber: ✩
✩
zu Weihnachten
✩
Wir sagen Danke und für 2015 alles Gute.
M E ISTE R GOLD-SCH M I E DE
Frick GmbH
Weinsberg
Hauptstraße 15
Tel. 07134 9199077
✩
MO bis FR 9 - 13
und 14 - 18 Uhr
SA 9 - 13 Uhr
◆ ALTGOLDANK AUF – Bargeld sofort! ◆ Erbschmucksortierungen
◆ Wertschätzungen ◆ Silber / Zinn / Bestecke ◆ Schmuckumarbeitungen
Druckerei & Werbetechnik Frank • Inh. Andreas Frank
22. Dezember 2014
Fuchsgrube 14 • 74182 Obersulm-Eichelberg
Telefon 0 71 30 46 11 10 · Telefax 0 71 30 46 11 19
E-Mail extrablatt@druckerei-frank.de
Bürozeiten: MO – FR 8:00 Uhr – 12:00 Uhr und MO – DO 13:00 Uhr – 17:00 Uhr
oder nach Terminvereinbarung!
Außerhalb unserer Geschäftszeiten können Sie uns eine
Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen.
Wir rufen dann baldmöglichst zurück.
Für unverlangt eingesandte Fotos oder Manuskripte wird vom Verlag keine
Haftung übernommen. Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt und für
die Anzeigen ist Andreas Frank.
Auflage:
15.000 wöchentlich donnerstags - z.Zt. gilt Anzeigenpreisliste 8
Kostenlos an alle erreichbaren Haushalte.
Jeder Nachdruck oder sonstige Vervielfältigungen sind untersagt, bzw können nur
ausdrücklich mit schriftlicher Genehmigung der Druckerei & Werbetechnik Frank erfolgen.
Sie finden uns auch im Internet unter www.druckerei-frank.de
Hilfsdienste
Ambulante mobile Pflegedienste für Obersulm
und Weinsberger Tal – Pflegeteam Pegasus
Mobil 0171 5857029 oder Tel. 07131 6456480,
www.pflegeteam-pegasus.de
Wohn- und Pflegestift Weinsberg
vollstationäre Pflege, Kurzzeitpflege, Tagespflege
Diakoniestation Obersulm-Löwenstein-Wüstenrot e.V.
Häusliche Krankenpflege Sulmtal/Löwenstein
74177 Bad Friedrichshall, Tel.: 07136- -96 24 40
Pflegedienstleitung: Frau Flora, Marktplatz 1, Obersulm-Willsbach,
Tel. 07134 961020, Wochenenddienst: Diensthabende Schwestern
erreichbar unter Tel. 07134 961021, Hausnotruf: Information unter
Tel. 07134 961021, Nachbarschaftshilfe- und Familienpflege:
Frau Krammer, Marktplatz 1, Obersulm-Willsbach, Tel. 07134 961023
HiP häusliche individuelle Pflege
Pflegedienst SONNENSCHEIN.
Häusl. Krankenpflege, Hauswirtschaft, Seniorendienste, Essen auf Rädern
Pflege die Wohltut. Tel. 07130 453876, Mobil 0171 2308650
Haus zum Fels ambulant In den Erlenwiesen 2, 74246 Eberstadt
HIP GmbH im Betreuten Wohnen Jetti-von-Trefz
Hofackerstr. 7, 74232 Abstatt, Mobil 0177 9621544, 07062 9242183
Tel. 07134 9199105, www.hauszumfels.de
Diakonie-Sozialstation Martha-Maria
In den Erlenwiesen 1, 74246 Eberstadt
Tel. 07134 91847 0, www.hauszumfels.de
(für Wüstenrot und Umgebung) Seniorenzentrum Martha-Maria,
Wesleystraße 5, 71543 Wüstenrot, Tel. 07945 898-500
E-Mail: seniorenzentrum.wuestenrot@martha-maria.de
Ambulante Betreuungsgruppe für Demenzkranke
in Wüstenrot; Dienstag vormittag von 9.00 - 13.00 Uhr im
Seniorenzentrum Martha-Maria, Sonnenhalde 20, 71543 Wüstenrot;
Information: Tel. 07945 898-500
E-Mail: seniorenzentrum.wuestenrot@martha-maria.de
Kurzzeit- und Verhinderungspflege,
Dauerpflege im Seniorenzentrum Martha-Maria
Haus zum Fels • Alten- und Pflegeheim
Rosengarten – Senioren- und Pflegeheim,
Kurzzeitpflege nach Verfügbarkeit
Dammstr. 3, 74182 Obersulm-Willsbach, Tel. 07134 139 260
(am Wochenende: 139 26 131), E-Mail: rosengarten@lichtenstern.de
Tagespflege im Rosengarten
Betreuungskernzeiten: Mo. - Fr. 8 - 16:30 Uhr
Beratung und Information: Frau Christina Langer
Tel. 07134 139 260, E-mail: christina.langer@lichtenstern.de
Wesleystraße 5, 71543 Wüstenrot, Tel. 07945 898-500
24-Stunden-Aufnahme in die Pflege im Seniorenzentrum
Martha-Maria Wüstenrot Platzanfrage: Telefon (07945) 898-555
Sozialstation Raum Weinsberg • Miteinander – Füreinander
Verhinderungspflege Gabriela Kraus-Hötzel
Arbeitskreis Leben – Hilfe in suizidalen Krisen
Salzgarten 20, 74251 Lehrensteinsfeld, Tel./Fax.: 07134 912610
24-Stunden-Aufnahmen in Kurzzeit- und Dauerpflege
Pro Seniore Residenz Schöntaler Klosterhof,
Eberstädter Str. 7, 74182 Obersulm-Sülzbach,
Telefon 07134 509-0, Fax 07134 509-111
Hospizdienst Weinsberger Tal e.V.
Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und ihren
Angehörigen. Die Inanspruchnahme des Dienstes ist kostenlos
Einsatzleitung Tel. 0172 9 53 97 09
www.hospiz-weinsberg.de, E-Mail info@hospiz-weinsberg.de
Diakonische Bezirksstelle Weinsberg
Allgemeine Sozial- und Lebensberatung, Kur- und
Erholungsvermittlung, Wachturmgasse 3, Tel. 07134 17767
Haus Stefanie - Vollstationäre Pflege,
Kurzzeitpflege, Beatmungspflege
Rudolf-Haußer-Straße 1, 74245 Löwenstein, Telefon 07130 154140
Diakoniestation Weinsberg
Unterstützung/Pflege bei Ihnen zuhause
Information und individuelle Beratung: Beim Wachturm 1 - 5,
74189 Weinsberg, Tel. 07134 9910, Fax 07134 991140,
www.Dienste-fuer-Menschen.de, pflegestift.weinsberg@udfm.de
2
Ambulante Alten- u. Krankenpflege
Schiemer & Schana GmbH
Sulmtal●de
(für Eberstadt, Ellhofen, Lehrensteinsfeld und Weinsberg)
Bahnhofstraße 10, 74189 Weinsberg, Tel.: 07134 21234,
Fax: 910230, e-mail: sozialstation-raum-weinsberg@web.de
Bahnhofstraße 13, 74072 Heilbronn, Tel. 07131 164251
Lichtblick – TAK für TrAuernde Kinder, Jugendliche und
deren Familien, 0700 / 11 22 44 77 (12 Cent pro Min.)
Telefonseelsorge 0800 1110111 – Krisenhilfe, Lebenshilfe
jeden Tag, in Notfällen auch nachts – kostenfrei –
Netzwerk Rat für Frauen e.V. Weinsberg, Rathaus, Marktplatz 11
Sprechzeiten: jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 16.00 bis
17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung. Tel. 07134 512233
(AB geschaltet für Anfragen außerhalb der Sprechzeiten)
Ansprechpartnerinnen: Gudrun Greiner, Lydia Wagner, Ingeburg Reich.
E-Mail: weinsberg@rat-fuer-frauen.de, www.rat-fuer-frauen.de
Verwaiste Eltern in Deutschland e.V. Kreis Heilbronn
Tel. 07131 17488. Für Mütter und Väter, die ein Kind durch Tod
verloren haben. www.verwaiste-eltern-heilbronn.de
in kontakt – Verein für christliche Lebenshilfe e. V.
Kernerstr. 9, 74189 Weinsberg, Tel.: 07134/911308
E-Mail: info@in-kon-takt.de, www.in-kon-takt.de
Psychologische Beratungsstelle/Beratung, Therapie
und Seelsorge für Einzelpersonen, Paare und Familien,
Bürozeiten: Mo. und Do. 10-12 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung
SEITE 3
22. Dezember 2014
E-Mail-Aufträge
bitte immer
mit vollständiger
Anschrift und
Telefonnummer
versehen!
www.creativ-reisenjuergen-john.com
Schöne
Weihnachten!
Tel. 07134 / 90 26 41
www.druckerei-frank.de
Menschen, Nähe, Lebensfreude mit
Kurzzeit- und Tagespflege
Wir bieten Tages- und Kurzzeitpflegeplätze.
Ihre Pflegekasse unterstützt Sie.
Pflegestift Weinsberg
Telefon 07134 991-0
Internistische Gemeinschaftspraxis
Dr. Thomas Fink & Dr. Monika Ludwig
Individuelle Gesundheitsvorsorge · Manager Check · Firmenvorsorge
Traubenplatz 3 • 74189 Weinsberg · www.internisten-weinsberg.de
Unsere Praxis ist vom 23.12.2014 - 06.01.2015 geschlossen.
Wir wünschen allen Patienten ein fröhliches und gesegnetes Weihnachtsfest
sowie ein glückliches und gesundes Jahr 2015 und bedanken uns für die Treue und
für das uns entgegengebrachte Vertrauen im vergangenen Jahr.
Für ein weiterhin erfolgreiches Jahr 2015 suchen wir eine freundliche, motivierte und engagierte
MFA in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung sowie ab September 2015
eine ebenso interessierte Auszubildende zur Medizinischen Fachangestellten mit Realschulabschluss.
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Sulmtal●de
3
AUS den GEMEINDEn
22. Dezember 2014
V E R A N S TA LT U N G S - K A L E N D E R
■ Mittwoch, 24.12.2014
20.00 Uhr Christmette, Weinsberg-St.Josef-Kirche,
Kath. Kirchengemeinde Weinsberg
■ 25.12.+26.12.2014
14 - 17 Uhr Schul- und Spielzeugmuseum, geöffnet, Obersulm-Weiler
■ Donnerstag, 25.12.2014
17.00 Uhr Weihnachtslieder, Willsbach-Marktplatz,
Musikverein Willsbach
■ Freitag, 26.12.2014
16.00 Uhr
20.00 Uhr
Waldweihnacht, Hirrweiler-Parkplatz Enzwiesen,
Naturparkführer SFW
J.G. Rheinberger: „Stern von Bethlehem“, WeinsbergJohanneskirche, Ev.Kirchengemeinde Weinsberg
■ 27.12.+28.12.2014
17.00 Uhr „Rauhnächte-Fackelwanderung“, Weiler-Schlosseingang
Herrengasse, Naturparkführer SFW
■ Sonntag, 28.12.2014
Abschlußwanderung, Lehrensteinsfeld-Alter Kindergarten,
Wanderfreunde Lehrensteinsfeld
14 - 17 Uhr Schul- und Spielzeugmuseum, geöffnet, Obersulm-Weiler
■ Dienstag, 30.12.2014
Jahresabschlusswanderung, Schwäb. Albverein Willsbach
19.00 Uhr Gospelmesse, Eschenau-Ev. Kirche, Ev. Kirchengemeinde
Eschenau
■ Mittwoch, 31.12.2014
17.00 Uhr
17.30 Uhr
18.00 Uhr
19.00 Uhr
22.00 Uhr
Öffentlicher Silvesterball, Ellhofen-Gemeindehalle
Jahresabschlussgottesdienst, Löwenstein-Stadtkirche,
Evang. Kirche Löwenstein
Ökumenischer Gottesdienst zum Jahresschluss,
Ellhofen-Kath. Kirche
Fackelbrennen, Löwenstein-Burgareal, Bürgeru. Heimatverein Löwenstein, DRK OV Löwenstein
Gottesdienst zum Jahresabschluss,
Lehrensteinsfeld-Kath. Kirche
Musik und Meditation zum Jahreswechsel, Weinsberg- Johanneskirche, Ev. Kirchengemeinde Weinsberg
■ Donnerstag, 01.01.2015
11.00 Uhr
14 - 17 Uhr
18.00 Uhr
Gottesdienst zum Jahresbeginn, Löwenstein-Gemeindehaus Arche, Ev. Kirche Löwenstein
Schul- und Spielzeugmuseum, geöffnet, Obersulm-Weiler
Ökumenischer Gottesdienst zum Jahresbeginn,
Weinsberg-Johanneskirche, Kath. u. ev.
Kirchengemeinden Weinsberg
■ 04.01.-06.01.2015
Sternsingeraktion in Ellhofen
Kath. Kirchengemeinde St. Oswald
■ Sonntag, 04.01.2015
09.00 Uhr
10.00 Uhr
13.30 Uhr
14 - 17 Uhr
14.00 Uhr
Sternsingeraktion-Aussendung, Weinsberg-St. JosefKirche, Kath. Kirchengemeinde Weinsberg
„Tag der offenen Tür“, Willsbach-Vereinsheim Bahnhöfle,
ModellBahnFreunde-Sulmtal e.V.
Wanderung, Affaltrach-Halle, Schwäb.
Albverein Affaltrach
Schul- und Spielzeugmuseum, geöffnet, Obersulm-Weiler
Löwensteiner Bergtour „Rauhnächte im Winterwald
für Familien“, B39-Parkplatz Enzwiese
■ Montag, 05.01.2015
09.30 Uhr Sternsingeraktion, Weinsberg-St. Josef-Kirche,
Kath. Kirchengemeinde Weinsberg
■ Dienstag, 06.01.2015
10.00 Uhr
10.00 Uhr
10.00 Uhr
14 - 17 Uhr
15.00 Uhr
17.00 Uhr
18.00 Uhr
Sternsingeraktion, Lehrensteinsfeld-Kath. Kirche
Sternsingeraktion in Grantschen und Wimmental,
Kath. Kirchengemeinde Wimmental
Dreikönigschießen für Jedermann, LehrensteinsfeldSchützenheim, Schützengilde Lehrensteinsfeld
Dreikönigsschießen für Jedermann GellmersbachSchützenheim, Schützenverein Gellmersbach
Roland-Betz-Gedächtnis-Königsschießen für Jedermann,
Hößlinsülz-Schützenhaus, Schützenverein Hößlinsülz
Schul- und Spielzeugmuseum, geöffnet, Obersulm-Weiler
Missionsnachmittag, Hauskreise Eschenau
Häsabstauben und Narrentaufe, LehrensteinsfeldMehrzweckhalle, Narrenzunft Sulmdäler Rumpelhäx e.V.
Konzert zum Neuen Jahr für Trompete, Orgel, Violinen,
Löwenstein-Stadtkirche, Ev. Kirche Löwenstein
■ Mittwoch, 07.01.2015
14.00 Uhr
19.00 Uhr
19.30 Uhr
„I sag‘s dr. glei“ mit Hanns-Otto Oechsle, WillsbachGasthaus Rößle, LandFrauen Willsbach
„Gepflegte Zeiten für unsere Haut“-mit Sabine Lüdicke,
Eschenau-Ev. Gemeindehaus, LandFrauen Eschenau
Quiz-Abend zum Leitthema „Wer weiß mehr?“,
Lehrensteinsfeld-Vereinsraum „Alter Kindergarten“,
LandFrauen Lehrensteinsfeld
■ Donnerstag, 08.01.2015
19.30 Uhr Stammtisch, KAB Obersulm
14.00 Uhr
14.30 Uhr
20.00 Uhr
■ Samstag, 03.01.2015
■ 10.01.+11.01.15
10.00 Uhr Gruppenführung durch den RuheForst, Treffpunkt
Parkplatz Zigeunerfohrle, Gemeinde Obersulm
16.00 Uhr Mitternachtsturnier, Ellhofen-Sporthalle,
TSV Ellhofen Abt. Fußball
■ Freitag, 02.01.2015
4
10.00 Uhr Brotbacken im Backhaus, Hößlinsülz-Backhaus,
Stibbich e.V.-Mir mache ebbes
Sulmtal●de
Vortrag, Willsbach-TSV Gasthaus,
Seniorengruppe Willsbach
Frauennachmittag, Willsbach-Café Kern,
Gartenfreunde Willsbach
Konzert: „Virtuose Opernparaphrasen“, WeinsbergKlinikum am Weissenhof, Festsaal, Concertino Weinsberg
AUS den GEMEINDEn
22. Dezember 2014
Wer verschenkt für guten Zweck
Flohmarktartikel aller Art?
Auch Tisch- und Bettwäsche, Kleider, Schuhe, Taschen,
Puppen, alter Schmuck, Spielwaren, Bilder, usw.
Tel. 07132 9992657 · Handy 0160 1681535
Gemeinde Obersulm
Bürgerbus Obersulm
Information zum Betrieb über die Weihnachtsfeiertage und den
Jahreswechsel
Der Obersulmer Bürgerbus ist am Mittwoch, den 24. Dezember 2014
außer Betrieb. Am 31. Dezember 2014 fährt er zu den üblichen Zeiten
die Haltestellen an. Um Beachtung wird gebeten!
Bereitschaftsdienst des Bürgermeisteramts über Weihnachten und Neujahr
Beim Standesamt ist für dringende Fälle
am Samstag, den 27. Dezember 2014, von 10 bis 11 Uhr und
am Freitag, 02. Januar 2015, von 10 bis 11 Uhr ein telefonischer
Bereitschaftsdienst eingerichtet. Sie erreichen das Standesamt
zu den oben genannten Zeiten telefonisch unter 07130/28-144.
Wimmental - Grantschen
Wiesen / Äcker
zum Kauf gesucht!
Tel. 0157 570 99 272
Ortschaftsverwaltungen Sülzbach,
Eschenau und Willsbach
Geschäftsstelle Sülzbach
Geschlossen ab Montag, 22. Dezember 2014 bis
einschl. Mittwoch, 7. Januar 2015
Am Donnerstag, 8. Januar 2015 findet die Abendsprechstunde wie
üblich von 17.00 bis 19.00 Uhr statt.
Geschäftsstelle Eschenau
Geschlossen ab Freitag, 19. Dezember 2014 bis einschl.
Freitag, 09. Januar 2015
Geschäftsstelle Willsbach
Geschlossen ab Montag. 22. Dezember 2014 bis einschl.
Freitag. 9. Januar 2015
V E R A N S TA LT U N G S - K A L E N D E R
19.00 Uhr Winterfeier, Willsbach-Hofwiesenhalle,
Chorfreunde Willsbach
■ Samstag, 10.01.2015
09.00 Uhr
09.00 Uhr
10.30 Uhr
18.30 Uhr
19.30 Uhr
Christbaumsammlung in Affaltrach, Eschenau, Weiler,
Eichelberg, FC Obersulm
Christbaumsammlung in Ellhofen,
Ev. Kirche Ellhofen
Sammelaktion Weihnachtsbäume in Sülzbach
Ev. Kirchengemeinde Sülzbach
Weinerlebnisführung „Es blubbert und es brodelt“,
Rittelhof-Weingut Koppenhöfer
„50 Jahre Friedenskirche“-Festabend, GrantschenWildenberghalle, Ev. Kirchengemeinde Sülzbach
Jahresfeier, Löwenstein-Alte Kelter,
Gesangverein Reisach
■ Sonntag, 11.01.2015
10.00 Uhr
10.00 Uhr
14 - 17 Uhr
14 - 17 Uhr
14.00 Uhr
Wanderung, Schwäb. Albverein Willsbach
Kirchweihfest, KAB Obersulm
Festgottesdienst, Grantschen-Friedenskirche,
Ev. Kirchengemeinde Sülzbach
Schul- und Spielzeugmuseum, geöffnet, Obersulm-Weiler
„Löwenstein - ein Wintermärchen“, Löwenstein-Burgareal, Naturparkführer SFW/Stadt Löwenstein
Neujahrsempfang, Ellhofen-Gemeindehalle
■ Dienstag, 13.01.2015
18.00 Uhr
19.00 Uhr
20.00 Uhr
Verbandsversammlung des Feuerwehrzweckverbandes
Ellbachtal, Ellhofen-Gemeindehalle, kleiner Saal
Monatstreff, Willsbach-TSV Gasthaus,
TSV Willsbach Seniorengruppe
Monatstreff, Willsbach-Alte Schule, NABU Obersulm
■ Mittwoch, 14.01.2015
09.00 Uhr
09.00 Uhr
Interkulturelles Frauenfrühstück, Thema: „Bedeutung
von Märchen“ in den Kulturen, Affaltrach-Johanniterhaus
Frauenfrühstück mit Ulrike Siegel, SülzbachHofcafé Fuchs, LandFrauen Sülzbach
■ 15.01.+16.01.2015
19.30 Uhr Theateraufführung „Das Gauklermärchen“, Weinsberg
Hildthalle, Justinus-Kerner-Gymnasium Weinsberg
■ Donnerstag, 15.01.2015
09.00 Uhr
14.00 Uhr
19.30 Uhr
Krämermarkt, Willsbach-Marktplatz
Donnerstagstreff Thema „Winterbilder: Bayrischer Wald“,
Affaltrach-Johanniterhaus, Ev. Pfarramt Affaltrach
Vortrag-“Gutes Hören“, Reisach-Alte Schule,
LandFrauen Reisach
Von DI 06.01. bis SO 18.01.2015 geöffnet!
MI, SA, SO Hähnchenbrustfilet in Mandelhülle
MO Rinderleber
SA + SO hausgemachte Torten + Kuchen
Servicekraft wochentags von 10 - 18 Uhr
und Küchenhilfe auf 450-€-Basis gesucht!
Carola Körner · Hofäcker 3
74189 Weinsberg-Wimmental · Tel. 07134 3340
Sulmtal●de
5
AUS den GEMEINDEn
22. Dezember 2014
Wir haben von 27.12. bis einschließlich
11.01.2015 täglich ab 11:00 Uhr geöffnet!
MO - FR Tagesessen 5,20 
Verkauf von Wein, Sekt und Spirituosen
WEINAUSSCHANK SEEBLICK
FAM. S. + H. SCHMIDT
Lichtensterner Str. 16
74245 LÖWENSTEIN-REISACH
Telefon 07130 8885
Beratungsstellenleiter
Steffen Rudigier
Löwensteiner Str. 2/3
Storchenhaus 1. OG
74182 Obersulm-Willsbach
Tel. (07134) 910 7 910 · www.die-steuermacher.de
Gemeinde Obersulm
Abgabe und Abbrennen von
Feuerwerkskörpern
Pyrotechnische Gegenstände der Kategorie 2 dürfen in der Zeit vom 2.
Januar bis zum 30. Dezember nicht verwendet (abgebrannt) werden,
außer wenn sie von einem Erlaubnisinhaber nach § 7 oder § 27 SprengG
oder von einem Befähigungsscheininhaber nach § 20 SprengG abgebrannt werden (§ 23 Abs. 2 der 1. SprengV).
Es wird darauf hingewiesen, dass das Abbrennen von pyrotechnischen
Gegenständen der Kategorie 2 (Feuerwerkskörper/Knallkörper) nach §
23 Abs. 2 der 1. Sprengstoffverordnung (1. SprengV) nur am 31. Dezember und am 1. Januar eines jeden Jahres gestattet ist (diese Einschränkung gilt nicht für Inhaber entsprechender Erlaubnisse oder Befähigungsscheine).
Wir bitten Sie darum, dies zu beachten und vor dem Silvestertag sowie nach dem Neujahrstag keine Feuerwerkskörper/Knallkörper zu
zünden. Ebenso sei daran erinnert, dass Personen unter 18 Jahren der
Umgang (Aufbewahren und Abbrennen) mit Feuerwerkskörpern/Knallkörpern (pyrotechnische Gegenstände der Klasse II) auch am 31. Dezember und am 1. Januar verboten ist (§ 23 Abs. 2 Satz 2 der 1. SprengV).
In der unmittelbaren Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und
Altersheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern ist das Abbrennen von
Feuerwerkskörpern und Knallkörpern verboten (§ 23 Abs. 1 der 1.
SprengV), soweit keine Ausnahmegenehmigung erteilt wurde. Des
Weiteren ist darauf zu achten, dass die Sicherheitsbestimmungen der 1.
und 2. Verordnung zum Sprengstoffgesetz bei der Verwendung der pyrotechnischen Gegenstände eingehalten werden. Wer gegen diese
Vorschriften handelt, begeht eine Ordnungswidrigkeit und muss mit
einem Bußgeld rechnen.
Sicherheitshinweise:
Lesen Sie sich in jedem Fall vor dem Umgang mit den Feuerwerkskörpern die Gebrauchsanweisung des Herstellers durch. Auch bei Feuerwerksartikeln der Kategorie 1, z.B. Tischfeuerwerk, ist es wichtig, zu
wissen, ob ein Abbrennen des Feuerwerkskörpers in der Wohnung
ausdrücklich erlaubt ist. Starten Sie auch keine Raketen aus der Hand,
sondern nur aus einer auf den Boden gestellten Flasche. Die Flasche
muss so aufgestellt werden, dass die Rakete nach dem Zünden ungehindert aufsteigen kann. Raketen, deren Stöcke beschädigt sind, dürfen
nicht gezündet werden, da deren Flugbahn unberechenbar ist. Nicht
gezündete Feuerwerkskörper niemals nachzünden.
Feuerwerksartikel der Klasse II niemals an Kinder und Jugendliche weitergeben. Kinder sollten während des Feuerwerks in der Silvesternacht
nicht unbeaufsichtigt bleiben.
Überbleibsel/Restmüll
vom Silvesterfeuerwerk
Demnächst ist es wieder so weit. Das neue Jahr wird mit lautem, bunten
Böllern und Feuerwerkslichtern begrüßt werden. So schön das am
Nachthimmel auch aussehen mag, so hässlich ist es aber auch, wenn die
Reste des Feuerwerks danach noch tagelang auf den Straßen und in der
Gegend herumliegen. Wir appellieren deshalb an die „Feuerwerker“,
insbesondere an die Veranstalter von Partys und Festlichkeiten, den
Abfall der abgebrannten Feuerwerkskörper etc. spätestens am Tag danach zu entfernen und gegebenenfalls Straßen, Plätze, Anlagen und
Gehwege zu säubern.
6
Sulmtal●de
Mobiler Heimservice
Meine Angebote: ● Fußpflege
● Fußmassage
● Manicure
● Gesichtspflege
● Ayurveda-Massagen
● Verkauf von Kosmetikprodukten
Langjährige Erfahrung – gönnen Sie sich’s!
Ein frohes Weihnachtsfest sowie
ein glückliches neues Jahr!
Margit Wöller
Kosmetikerin – Fußpflegerin
Termine nach tel. Vereinbarung 07134
7071 (AB)
Sind Ihnen Ihre Bücher zu schade
zum Wegwerfen?
Kostenlose Annahme rund um die Uhr bei uns:
Wieslensdorfer Str. 23 in Obersulm-Eschenau
Tel. 07130 4032400 • www.abcBuch.de
Ehejubiläum
Goldene Hochzeit
Das Fest der goldenen Hochzeit feiern am
01.01.15 Hüseyin und Gülkibar Gölgesiz geb. Yigit,
wohnhaft in Obersulm, Ortsteil Affaltrach, Eichelberger Str. 14
01.01.15 Karl und Theresia Gabeli geb. Endresz,
wohnhaft in Weinsberg, Hermann-Ganzenmüller-Str. 1
09.01.15 Gunter und Gertrud Isenmann geb. Braun
wohnhaft in Weinsberg, Am Herrenberg 4
12.01.15 Friedrich und Meta Limbach geb. Liedloff,
wohnhaft in Weinsberg, Kelterstr. 50
Diamantene Hochzeit
Das Fest der diamantenen Hochzeit feiern am
07.01.15 Ludwig und Rose Carle geb. Marian,
wohnhaft in Obersulm, Ortsteil Willsbach, Marktstr. 8/1
Eiserne Hochzeit
Das Fest der eisernen Hochzeit feiern am
11.01.15 Otto und Edith Pildner geb. Menning,
wohnhaft in Weinsberg, Steinbeissstr. 56
Herzlichen Glückwunsch!
AUS den GEMEINDEn
22. Dezember 2014
Altersjubilare
MOBILER PFLEGEDIENST OBERSULM
Wir stellen ein:
Exam. Pflegefachkräfte auf 450-€-Basis bis 100 %
Wir gratulieren herzlich zum Geburtstag
Spätdienst
I N F R ••EAuf
I Wunsch
H E InurTFrüh-Boder
EG
EGNEN
Keine geteilten Dienste
M O B/ IWeihnachtsgeld
L E A LT E N - U Nund
D Kgute
R A NBezahlung
KENPFLEGE
• Urlaubs-
Affaltrach
26.12. Frau Heidmute Lambert
27.12. Herr Heinz Straub
Herr Jürgen Linder
28.12. Herr Jörg Mock
30.12. Frau Marlene Lisson
Frau Maria-Luise Tremmel
Herr Alfred Schwemmer
04.01. Frau Gerda Frisch
07.01. Frau Barbara Schwiese
08.01. Herr Waldemar Becker
Frau Anna Rapp
Frau Maria Haller
Frau Ellen Denk
11.01. Herr Miklos Csizmar
Herr Heinz Rank
13.01. Frau Gertrud Wiener
15.01. Herr Nusret Sertel
Meisenbergstr. 51
Meisenbergstr. 39
Lerchenstr. 14
Steigle 12
Unter den Äckern 6
Hebelstr. 1
Mozartstr. 23
Weiler Str. 8
Boodmannstr. 12
Hebelstr. 10
Bei der Lohmühle 16
Lerchenstr. 35
Unter den Äckern 24/2
Johanniterstr. 16
Kleiststr. 10
Meisenbergstr. 21
Hauffstr. 9
71 Jahre
79 Jahre
79 Jahre
71 Jahre
79 Jahre
77 Jahre
76 Jahre
83 Jahre
81 Jahre
90 Jahre
84 Jahre
80 Jahre
75 Jahre
80 Jahre
75 Jahre
83 Jahre
70 Jahre
Eichelberg
26.12. Herr Fritz Welz
06.01. Herr Wilfried Ipseitz
10.01. Frau Else Götz
13.01. Frau Zorika Stevanovic
Forleweg 6, Friedr.
Kelterstr. 21
Kelterstr. 14
Kolbensteige 1
76 Jahre
80 Jahre
82 Jahre
70 Jahre
Eschenau
02.01. Frau Maria Schneider
03.01. Frau Waltraud Wahl
11.01. Frau Elfriede Nesensohn
Austr. 7
Killingerstr. 22
Meisenweg 10
92 Jahre
88 Jahre
70 Jahre
Sülzbach
26.12. Frau Klara Binder 27.12. Frau Meta Dierolf
31.12. Frau Katarina Djerfi
02.01. Herr Hubert Müller
03.01. Herr Karl Schmidgall
07.01. Herr Dieter Cast
Eberstädter Str. 7
Weinbergstr. 5
Kümmelstr. 22
Etterstr. 9/1
Oberer Weg 4
Eberstädter Str. 7
93 Jahre
74 Jahre
91 Jahre
84 Jahre
75 Jahre
75 Jahre
Ziegelfeld 20
Kellerstr. 25
Birkenstr. 19
Birkenstr. 18
86 Jahre
81 Jahre
87 Jahre
75 Jahre
Weiler
29.12. Frau Lydia Horch
Herr Karl Herrmann
04.01. Frau Elisabeth Eremia
06.01. Frau Gertrud Heinze
Willsbach
26.12. Frau Isa Marian
29.12. Frau Maria Hafner
Frau Melanie Mistera
30.12. Herr Helmut Plank
01.01. Frau Cornelia Horch
06.01. Frau Ursula Neumann
10.01. Herr Anton Hofmann
13.01. Herr Manfred Neumeister
Brückenstr. 2
Dammstr. 3
Zeilhofweg 38
Brahmsstr. 21
Dammstr. 3
Schubertsstr. 5
Rosenstr. 1
Schwalbenstr. 2
84 Jahre
94 Jahre
75 Jahre
91 Jahre
89 Jahre
75 Jahre
75 Jahre
80 Jahre
Ellhofen
04.01. Frau Theresia Wolf
10.01. Frau Hilde Herkt
Herr Horst Prausa
11.01. Frau Elli Grosz
14.01. Frau Gertrud Luhn
Lehrener Str. 35
Neuenstädter Str. 18
Ahornweg 2
Heilbronner Str. 23/1
Grantschener Str. 22
Falkenstraße 97 (Dornhagmarkt)
74199 Heilbronn-Untergruppenbach
Telefon: 07131- 645 64 80 . Telefax: 07131- 645 64 81
info@pflegeteam-pegasus.de . www.pflegeteam-pegasus.de
Lehrensteinsfeld
26.12. Herr Willi Reichert
28.12. Herr Heinz Hübner
02.01. Herr Luigi Simone
12.01. Frau Irene Müller-Kuschke
15.01. Frau Rosemarie Walter
Weinsberger Hohlg. 7
Grimmstr. 1
Sandbergstr. 17
Lehrener Str. 48
Richard-Wagner-Str. 5
77 Jahre
80 Jahre
79 Jahre
74 Jahre
73 Jahre
Löwenstein
26.12. Frau Paula Kley
27.12. Herr Eugen Bauer
02.01. Frau Johanna Kauffmann
11.01. Frau Erna Ledwig
15.01. Frau Ruth Lindenmann
Schulgasse 6
Waldstr. 24, Hirr.
Weinstr. 11
Heiligenfeld 13, Hößl.
Teusserbadstr. 6
84 Jahre
84 Jahre
87 Jahre
84 Jahre
85 Jahre
WEINSBERG
26.12. Herr Stefan Uber
Herr Herbert Schwarz
28.12. Frau Hedwig Czerwonka
Frau Erika Geiger
29.12. Frau Margarete Svoboda
30.12. Frau Mathilde Kranitz
01.01. Herr Ernst Dunz
Herr Paul Podetz
Frau Julianna Polak
06.01. Frau Lisbeth Schoch
Frau Anna Müller
Frau Anna Polder
Herr Horst Engert
Frau Maria Ludwig
07.01. Herr Reinhold Ströher
Herr Michael Scheri
08.01. Herr Karl Kübler
Frau Erika Deifel
Herr Gerhard Maier
10.01. Herr Johann Kisch
Frau Thea Weinert
Herr Hubert Stahl
11.01. Frau Charlotte Frick
Herr Gustav Habart
Herr Wilhelm Braun
12.01. Herr Werner Perino
13.01. Herr Josef Poleretzky
Herr Kurt Egner
Frau Ulrike Cruschwitz
Frau Elfriede Fellger
14.01. Frau Lotte Barth
15.01. Herr Wilhelm Dovids
Frau Herta Kolb
Abt-Knittel-Str. 1, Wim. 85 Jahre
Reginlindweg 3
80 Jahre
Lindensstr. 21
86 Jahre
Hirschbergstr. 4
75 Jahre
Am Freudenbg. 9, Wim. 83 Jahre
Beim Wachturm 3
91 Jahre
Beim Wachturm 3
88 Jahre
Beim Geisterturm 5
85 Jahre
Brunnengasse 7
75 Jahre
Altenbergstr. 7, Gran. 95 Jahre
Weißenhofstr. 8
92 Jahre
Hirschbergstr. 9
89 Jahre
Ob dem Tiefen Weg 14 87 Jahre
Friedenstr. 23, Gran.
83 Jahre
Freiligrathstr. 13
86 Jahre
Friedhofstr. 13/3
75 Jahre
Goethestr. 21
88 Jahre
Hirschbergstr. 4
81 Jahre
Schauinslandweg 1
75 Jahre
Siemensstr. 9
88 Jahre
Lerchenstr. 41
87 Jahre
Obere Gasse 10, Wim. 75 Jahre
Beim Wachturm 3
91 Jahre
Beim Wachturm 3
82 Jahre
Straußweg 9
70 Jahre
Affenbergstr. 12
88 Jahre
Friedenstr. 21, Gran.
81 Jahre
Rosenstr. 4, Gran.
75 Jahre
Boschstr. 10
70 Jahre
Straußweg 5
70 Jahre
Weidachstr. 30
86 Jahre
Falkenstr. 23
91 Jahre
Wachturmgasse 11
90 Jahre
82 Jahre
89 Jahre
81 Jahre
85 Jahre
95 Jahre
Wöchentliche Informationen aus
7
●de
der Region fürSulmtal
die Region!
AUS den GEMEINDEn
Malermeister arbeitet zuverlässig und preiswert!
Trockenbau, Fassadensanierung, Wärmedämmung,
Altbausanierung, Laminatverlegen.
Tel. 07131 2799028 · Mob. 0178 7692690
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Löwenstein
Fackelbrennen / Glühweinverkauf an Silvester
auf der Burg Löwenstein
Das Deutsche Rote Kreuz Ortsverein Löwenstein wird wie jedes Jahr
beim Jahresausklang auf der Burg Löwenstein Glühwein, Kinderpunsch,
Laugenbrezeln und Neujahrsbrezeln anbieten. Beginn 18.00Uhr
Hinweis ! Wir möchten sie darauf hinweisen das die ausgegebenen Tassen aus hygienetechnischen Gründen nicht wieder zurückgenommen
werden können. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Gemeinde Ellhofen
Vorankündigung
Neujahrsempfang (Bürgerversammlung)
am 11. Januar 2015 in der Gemeindehalle Ellhofen
Zum Neujahrsempfang am Sonntag, 11. Januar 2015,
Programmbeginn 14.00 Uhr (Sektempfang ab 13.30 Uhr im Foyer),
in der Gemeindehalle Ellhofen, laden wir die Bürgerschaft von Ellhofen
schon jetzt recht herzlich ein. An diesem Sonntagnachmittag erhalten
Sie Informationen über die wichtigsten Vorhaben der Gemeinde
Ellhofen im Jahr 2015.
Geänderter Wochentag für die
Müllabfuhr 2015: Abfuhrtag Donnerstag!
Der Abfallkalender für das Jahr 2015 wird derzeit an jeden Haushalt in
Ellhofen verteilt. Bitte beachten Sie, dass der regelmäßige Müllabfuhrtag für Ellhofen ab 2015 auf donnerstags geändert wird. Wegen des
Feiertags am 1. Januar wird die erste Leerung im neuen Jahr allerdings
am Freitag, 2. Januar stattfinden.
Neues aus dem Ellhofener Gemeinderat
Neue Abwassergebühren
Die Abwassergebühren in Ellhofen werden seit der Umstellung
auf die gesplitteten Abwassergebühren durch die Allevo Kommunalberatung aus Obersulm kalkuliert. Aufgrund der Neukalkulation der Abwassergebühren hat
der Gemeinderat einstimmig die
Abwassersatzung angepasst. Die
Schmutzwassergebühr sinkt ab
2015 von 2,26 Euro auf 2,20 Euro
je Kubikmeter Schmutzwasser. Eine Steigerung von 40 Cent auf 57
Cent je Quadratmeter versiegelter
Fläche müssen die Bürger bei der
Gebühr für das Niederschlagswasser im neuen Jahr verkraften.
Bekanntgabe von Beschlüssen
aus nichtöffentlicher Sitzung
Bürgermeister Wolfgang Rapp
teilte mit, dass die Gemeinde mit
den Grundstücken Eulenbergstraße 13 bis 17 in die Vermarktung
geht und dass das Gebäude
Hauptstraße 18 abgebrochen
werden soll.
T: dö
Seniorengruppe-Willsbach
Vorankündigung:
Am Donnerstag, den 08.01.2015 um 14.00 Uhr Vortrag in der Sportheim Gaststätte-Willsbach. Wir sehen eine Diapräsentation über den
Jakobsweg. Referent Herr Harald Löw. Gäste sind willkomen. Ansprechpartnerin Maria Gmehlich Tel. 07134-3156
Seniorenclub Eschenau
Einladung zum Seniorenclub
Herzliche Einladung zum Seniorenclub ins Gemeindehaus am Dienstag, 13. Januar 2015 um 14.30 Uhr. Zu Gast: Waltraud Hilbig mit dem
Thema „Wiegenlieder“.
8
Sulmtal●de
22. Dezember 2014
55plus Treff
Hallo liebe 55plus Treff Teilnehmer,
auch im Jahr 2015 wollen wir uns wieder zu verschiedenen Veranstaltungen im Backhaus in Weinsberg treffen. Für die erste Veranstaltung
am 15. Jan 2015 um 17.00 Uhr konnten wir wieder den Wetterfrosch
und Buchautor Herrn Roland Rösch aus Heilbronn verpflichten. Er wird
uns in seiner gewohnt humorvollen Art einige Anekdoten über die
Stadt Heilbronn zu Gehör bringen. Auch hier wird das frühere Latrinenwesen der Reichsstadt nicht ausgeklammert. Es wird sicher ein kurzweiliger Abend und ist bestimmt ein Besuch wert. Wir freuen uns schon
heute auf ihr zahlreiches Kommen. Ihr 55plus Treff Team.
Roswitha Niedermöller Tel. 07134/2612, Mail: waage21@gmx.de
Erwin Rank Tel. 07134/18022, Mail: erwinrank@gmx.de
Fahrt nach Creglingen am 20.01.2015
wir fahren nach Creglingen, zum Marienaltar, er steht mitten im Schiff
der Herrgottskirche von Creglingen und ist der Jungfrau Maria gewidmet. Es ist eines der bekanntesten Werke von Tilman Riemenschneider.
Der Stil der figürlichen Ausführung spricht für eine Ausführung in den
Jahren nach der Fertigstellung des Rothenburger Heiligblut-Retabels
um 1505–1508. Anschließend fahren wir weiter zur Manz Backofenwelt
dort machen wir eine Führung durch den Betrieb und besuchen eine
Backvorführung mit anschließendem Mittagessen. Wir freuen uns auf
eine rege Beteiligung. Gäste sind herzlich willkommen.
Ihr 55plus Treff Team
Abfahrt am: 20. Januar 2015 um 10 Uhr Grasiger Hag Weinsberg
Anmeldung: bis einschließlich 15. Januar 2015
Fahrtkosten: € 21,-Mittagessen mit Getränke und Führung: € 10,-- zusammen € 31,-- Veranstaltung der Seniorenarbeit der Stadt Weinsberg
Siegrun Stäbler, Tel. 07134 – 2516, siegrun.staebler@online.de
Waldemar Raether, Tel. 07134 – 8392, waldemar.raether@t-online.de
Bürger- und Heimatverein Löwenstein
Einladung zum traditionellen Fakelbrennen
Der Bürger- und Heimatverein Löwenstein lädt zum traditionellen Fackelbrennen an Silvester auf der Burg ein. Unsere feurige schöne Traditionsveranstaltung welche auf einen heidnischen Brauch zurückgeht beginnt an Silvester, den 31. Dezember um 18 Uhr. Der Jahresabschlussgottesdienst in der ev. Stadtkirche, beginnt um 17 Uhr. Die Fußwege zum
Turm sind beleuchtet. Musikalisch umrahmt wird das Fackelbrennen
vom Musikverein Löwenstein. Das Rote Kreuz Ortsgruppe Löwenstein
serviert Glühwein und Tee sowie Neujahrsbrezeln. Die freiwillige Feuerwehr Löwenstein brät Rote Wurst am Fackelfeuer. Wie jedes Jahr werden
die urigen Holzfackeln (Länge ca. 4 m) für 5 Euro am Burgturm verkauft.
Eine Reservierung ist nicht nötig. Es sind reichlich Fackeln vorrätig.
SPD
Obersulm
Neues aus der SPD-Gemeinderatsfraktion –
Dezember 2014
Aus der Haushaltsrede des Fraktionssprechers: Dem Dank an alle, die im
Jahr 2014 die Arbeit zum Wohle Obersulms bewerkstelligt haben, folgte
eine Stellungnahme zu Teilen des Gemeindehaushalts, denen die SPDFraktion zustimmt: Realschulspiel- feld, Ganztagesneubau „Postwiese“,
Freibadsanierung. „Wir stehen auch weiterhin zur Ortschaftsverfassung
und loben die hohe Transparenz des Haushalts.“ Dann gab es einige eher
kritische Anmerkungen zur grundsätzlichen Vorgehensweise der Verwaltung bei der Entwicklung neuer Vorhaben (z. B. Klimaschutzprojekt).
„Unsere Schwerpunkte liegen nach wie vor im Betreuungs- und Bildungsbereich“, für den die Kommune weiterhin viel Geld ausgeben
muss: 34,4 % der Aufwendungen für Personalausgaben allein für die
Kindergärten. „Den Hinweis des Bürgermeisters auf die vergleichsweise
niederen Hebesätze bei der Grundsteuer B nehmen wir auf und fordern
eine rechtzeitige Diskussion darüber.“ Die Weiterentwicklung der SulmAue unterstützt die SPD-Fraktion und schlägt deshalb auch noch eine
Verbesse- rung beim Brühlwiesenweg in Affaltrach vor. Am Ende seiner
Ausführungen wünscht Peter Dossow allen in Obersulm lebenden Menschen ein friedliches Jahr 2015.
AUS den GEMEINDEn
22. Dezember 2014
Neues aus dem Weinsberger Gemeinderat
Abwassergebühren steigen
Auf die Weinsberger Bürger
kommt ab Januar 2015 eine kräftige Erhöhung der gesplitteten Abwassergebühren zu. Nach der
Neukalkulation durch den Obersulmer Dienstleister Allevo müssen die Gebührenzahler im neuen
Jahr für die Schmutzwassergebühr
8,5 Prozent mehr berappen. Sie
steigt von 1,75 Euro auf 1,90 Euro
pro Kubikmeter. Noch krasser fällt
der Anstieg bei der Niederschlagswassergebühr aus: Die Anhebung
von 37 Cent je Quadratmeter versiegelter Fläche auf 55 Cent bedeutet ein sattes Plus von 48 Prozent. Hauptursache des Gebührenanstiegs ist die Modernisierung
der Gruppenkläranlage in Neckarsulm für rund 30 Millionen Euro.
Die Stadt Weinsberg ist mit 13
Prozent an dieser Kläranlage beteiligt. „Wir sind nun an eine der modernsten Kläranlagen in Europa
angeschlossen, diese Qualität hat
ihren Preis und spiegelt sich deutlich in der Gebührenkalkulation
wider“, erläuterte Kämmerer Claus
Ehmann. Es sei wichtig und richtig
gewesen, nicht nur in eine Erhöhung des Klärvolumens sondern
auch in die Qualität und Wirtschaftlichkeit des Reinigungsprozesses zu investieren. Ein weiterer
Erhöhungsgrund seien Modernisierungs- und Unterhaltungsmaßnahmen in der Gruppenkläranlage
des Abwasserverbandes Sulmtal
in Ellhofen, sowie das Wachstum
Wachstum der Bevölkerung durch
das Baugebiet Hirschberg.
Haushalt 2015 beschlossen
Personalkosten der Kinderbetreuung, Erschließung des Heilbronner
Fußwegs, Neubau eines Feuerwehrhauses und die Neuordnung
des Schulgeländes im Bildungszentrum Roßäcker stehen im Mittelpunkt der Haushaltsreden. Zwei
Skeptiker und viele Optimisten:
Gegen die Stimmen der Stadträte
Carsten Richter und Matthias Weller (beide ABW) hat der Weinsberger Gemeinderat den Haushalt für
das Jahr 2015 mit einem Gesamtvolumen von 35,8 Millionen Euro,
davon 9,25 Millionen für Investitionen im Vermögenshaushalt, verabschiedet. Nach Ansicht aller
Fraktionen werden wichtige Weichen für die Zukunft der Kernerstadt gestellt. „In diesem Haushaltsplan-Entwurf sind die Maßnahmen und Projekte enthalten,
die im nächsten Jahr umgesetzt
werden können“, führte Kämmerer
Claus Ehmann aus. Einige Projekte
könne Weinsberg auf Grund des
gesetzten Ziels der Null-Verschuldung im Kämmereihaushalt nicht
oder erst zu einem späteren Zeitpunkt realisieren. Ehmann beklagte eine ansteigende Anspruchsmentalität, sowie dadurch einen
ständigen Druck auf Gemeinderat
und Verwaltung neue Ideen umzusetzen, dabei aber den aktuellen
Status zu erhalten. In ihren Haushaltsreden waren sich die Fraktionssprecher einig, dass Weinsberg
in den nächsten Jahren vor Mammutaufgaben mit einem Investitionsvolumen von über 20 Millionen Euro steht.
Wirtschaftspläne
Der Gemeinderat hat die Wirtschaftspläne für den Eigenbetrieb
Abwasser mit einem Volumen von
2,6 Millionen Euro und des Baubetriebshofs mit einem Volumen von
2,7 Millionen Euro verabschiedet.
Jahresabschlüsse 2013
Die Jahresabschlüsse für die Stadtwerke Weinsberg GmbH mit einer
Bilanzsumme von 8,3 Millionen
Euro und einem Jahresgewinn von
664861 Euro sowie der Erschließungsgesellschaft Gewerbegebiet
Weinsberg-Ellhofen mit einer Bilanzsumme von 8,9 Millionen Euro
und einem Jahresverlust von 9690
Euro hat der Gemeinderat genehmigt.
Neubestellung
Gutachterausschuss
dem neuen Gutachterausschuss
der Stadt Weinsberg gehören bis
2019 an: Uwe Beck, Professor Dr.
Uwe Grobshäuser, Anja Herold,
Horst Kühner, Reiner Michel, Walter Münz, Siegfried Stegherr, Werner Reich und Egon Schwarz. T: dö
Frohe Weihnachten und einen
fitten Start ins neue Jahr!
Mit diesem Weihnachtsgruß bedanken wir uns für das
entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns darauf, Sie
auch im neuen Jahr bei uns begrüßen zu dürfen.
Abtsäckerstr. 40 · 74189 Weinsberg
Tel. 07134 4581 · www.schustermobile.de
www.druckerei-frank.de
Sonderangebote
Angebot gültig vom 22.12. - 24.12.2014
Rostbraten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
Hackfleisch gemischt . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
Lachsschinken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
Altpapiersammlungen
Champignonlyoner . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
Die Jugendabteilung des SV Sülzbach möchte sich bei allen Mitbürgern
für die Altpapiersammlungen im Jahr 2014 recht herzlich bedanken.
Besonderen Dank an die Firmen Holzbau Steinmetz , Sanitär Ackermann
und Mandel , Edelstahl Schlinger und Schock, Stukkateur Stirner sowie
Getränke Merz für die Bereitstellung der Fahrzeuge, ohne diese eine
Sammlung nicht möglich wäre. Vielen Dank auch an die Metzgerei Thier,
die uns mit leckerer Wurst und Käse versorgt hat. Bitte vormerken:
die nächste Altpapiersammlung findet am 07.02.2015 statt.
Lendenroulade . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
100 g
1,95 
-,65 
1,15 
-,85 
-,85 
-,80 
Gelbwurst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 100 g
Wir wünschen frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch ins neue Jahr
Familie Förnsler mit Team
Sulmtal●de
9
Kulturelles
22. Dezember 2014
VHS
Evangelische Tagungsstätte Löwenstein
Unterland
Die Mitarbeiterinnen der VHS Unterland im Weinsberger Tal bedanken
sich bei Ihren Teilnehmern und Dozenten für Ihre Treue in diesem Jahr.
Zum bevorstehenden Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen besinnliche
und schöne Festtage. Für das Jahr 2015 wünschen wir Ihnen Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Wir freuen uns Sie im neuen Semester
wieder zu sehen. In den Weihnachtsferien bleiben die Büros geschlossen. Anmelden können Sie in dieser Zeit per mail, fax oder auf den Anrufbeantworter. Ab Mittwoch, den 7. Januar 2015 sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie da. Unser neues Programm können Sie
ab Ende Dezember im Internet nachlesen, die Hefte liegen ab 27. Januar
2015 an den bekannten Stellen aus.
Ihre VHS Außenstellen im Weinsberger Tal
Ellhofen, Löwenstein, Obersulm und Weinsberg
Justinus-Kerner-Gymnasium Weinsberg
Theateraufführung
Der Literatur- und Theaterkurs des Justinus-Kerner-Gymnasiums Weinsberg spielt „Das Gauklermärchen“ nach einem Theaterstück von
Michael Ende. Die Aufführungen sind Donnerstag am 15.01. 15 und
Freitag am 16.01.15 jeweils um 19.30 Uhr in der Hildthalle in Weinsberg.
Ein kleiner Zirkus steht vor dem Aus. Da bietet ein Chemiekonzern ihm
eine letzte Chance, wenn die Gaukler Werbung für Pharmaprodukte
machen. Doch sie sollen Eli, ein behindertes Kind, das sie nach einem
Chemieunfall auf der Straße gefunden und in die Truppe aufgenommen
haben, in ein Heim abgeben. Soweit das Vorspiel, und während die
Gaukler sich beraten, beginnt Jojo, der Clown, ein Märchen von der
Prinzessin Eli und dem Prinzen Joan zu erzählen. Joan lebt im MorgenLand, einem Land ohne Profitdenken und Geldgier. Eli lebt im Hier-und
Heute-Land und hat sich in Joan verliebt, als sie sein Bild im Zauberspiegel gesehen hat. Doch die beiden scheinen nicht zusammenfinden zu
können, denn das Märchenland ist von der Macht der bösen Spinne
Angramain bedroht. Michael Ende übt in seinem Werk Kritik an der Gesellschaft, indem er der realen Welt eine Welt gegenüberstellt, wie sie
auch sein könnte. Und so verschwimmen zunehmend die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Der Eintritt ist frei
1500 Euro-Spende für die Evangelische
Stiftung Lichtenstern
Es war eine schöne vorweihnachtliche Bescherung für Kinder mit
Behinderung, die in der Evangelischen Stiftung Lichtenstern leben: Die Volksbank Sulmtal und
Wolfgang Leiß, Bezirksleiter der
Bausparkasse Schwäbisch Hall
und Baufinanzierungsspezialist
der Volksbank, spenden der Evangelischen Stiftung Lichtenstern
gemeinsam 1500 Euro für ein Kinderprojekt, das die Stiftung nicht
aus ihren zweckbestimmen Haushaltsmitteln finanzieren kann.
„Kinder mit Kunst und Musik för-
10
Sulmtal●de
dern ist ein sinnvolles Projekt, für das wir diese Mittel
gut gebrauchen können“,
sagt Sybille Leiß, Vorstandsvorsitzende der Stiftung.
Mit dem Geld könne man
einen Kunsttherapeuten finanzieren und Musikinstrumente kaufen. „Die Kinder
können in den Therapiestunden richtig aus sich herausgehen“, erläuterte die Pfarrerin bei der Spendenübergabe mit
Bankdirektor Wolfgang Finkbeiner, Marketingleiter Hans-Jürgen
Zänker von der Volksbank Sulmtal
und Bausparkasssen-Bezirksleiter
Wolfgang Leiß. „Bei uns stehen
die die Menschen im Vordergrund, das ist ein genossenschaftliches Prinzip“, betonte Wolfgang
Finkbeiner. Die Bank mache sich
Gedanken, wie sie die Spendenkontinuität für die Menschen mit
Behinderung in Lichtenstern aufrechterhalten könne.
F/T: dö
Aktuelle Veranstaltungshinweise
Die Evangelische Tagungsstätte Löwenstein bietet:
vom 09. bis 11. Januar 2015 eine Meditative Einkehr an. Zum Jahresbeginn möchten wir Sie dazu einladen, sich Zeit zu nehmen, still zu
werden, innere Spuren zu verfolgen, um dann mit neuen Impulsen
wieder in die Welt und in das neue Jahr zu gehen. Dabei beschäftigen
wir uns mit unserem Verhältnis zu uns selbst, zu den anderen, der Welt
und Gott. Entschleunigung und die Kraft des Schweigens werden uns
dabei ebenso beschäftigen wie die (Wieder-) Entdeckung innerer Kraftquellen.
am 12. Januar 2015 sowie an sechs weiteren Montagen einen Publik
Forum Leserkreis an. „Kritisch, christlich, unabhängig“ - so versteht sich
„Publik Forum“. Die Redaktion will den Hintergrund aktueller politischer,
gesellschaftlicher und kirchlicher Entwicklungen ausleuchten - und das
gelingt immer wieder in ansprechender, mitunter auch provozierender
Weise. Im Leserkreis ist Raum für eigene Meinungen und Fragen.
Bitte melden Sie sich bis zum vorhergehenden Montag an.
am 17. Januar 2015 einen Nachmittag mit dem Thema „Flüchtlinge
willkommen heißen – begleiten – beteiligen“ an. Warum fliehen
Menschen aus ihrem Heimatland? Wie kommen sie zu uns? Wie läuft ein
Asylverfahren ab? Welche Rechte haben Flüchtlinge? Was ist wichtig zu
wissen, wenn ich Menschen aus anderen Kulturen begleiten will? Wie
kann Flüchtlingsbegleitung gelingen? Sie erhalten Anregungen und
Hinweise zu diesen Fragen. Möglichkeiten zum Austausch und zur Vernetzung werden geboten.
Anmeldung und Informationen erhalten Sie unter:
info@tagungsstaette-loewenstein.de oder Telefon 07130 4848-0.
Vernissage Onken
Am 18. Januar 2015 findet in der ETL eine Ausstellungseröffnung von
Karola Onken zum Thema: „Bild und Bibel - Auf Bilder hören“ im Rahmen
der Lutherdekade des Reformationsjubiläums 2017 statt.
Karola Onken bevorzugt das Malen in Aquarell und Acryl. Mit ihren
Aquarellen möchte sie die Betrachtenden erfreuen und ermuntern, die
Spuren Gottes im Leben und in der Natur zu entdecken. Die großformatigen Acrylbilder stellen meist biblische Aussagen dar und laden zum
Nachdenken über christliche Glaubensinhalte ein.
Ausstellungsende: 12. April 2015
Handwerkskammer Heilbronn-Franken
Workshop für Existenzgründer
Termine im Januar 2015
Wie erstellen Existenzgründer und Betriebsübernehmer ein überzeugendes Unternehmenskonzept? Diese Frage beantworten die Unternehmensberater der Handwerkskammer Heilbronn-Franken beim GründerWorkshop am Dienstag, 13. Januar in Heilbronn und Schwäbisch Hall,
sowie am 20. Januar in Tauberbischofsheim jeweils um 17 Uhr.
Seminarunterlagen
Jeder Teilnehmer erhält Seminarunterlagen sowie ein Teilnahmezertifikat. Der Workshop ist kostenlos.
Anmeldung
Eine Anmeldung ist erforderlich. Nähere Informationen gibt es bei Beate
Hönnige (Heilbronn), Telefon 07131 791-171, Andreas Weinreich (Schwäbisch Hall), Telefon 0791 97107-12 und Paul Mendel (Tauberbischofsheim), Telefon 09341 9251-20 oder online unter www.hwk-heilbronn.
de/termine.
Termine
20.12.2014 bis 22.02.2015
Sonderausstellung „Raum ist in der kleinsten Stube“
Puppenstuben aus den Sammlungen von Ilse Kentner
und dem Hällisch-Fränkischen Museum,
Schwäbisch Hall – Hällisch-Fränkisches Museum
kulturelles
22. Dezember 2014
Weihnachtskonzert des JKG in der Johanneskirche
140 Akteure machen Musik
Willsbacher Straße 12
74182 Obersulm- Affaltrach
Tel. 07130 451545
www.la-belle.info
Öffnungszeiten: MO - FR 9.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 18.00 Uhr
SA 8.00 - 13.00 Uhr
Ihr la belle-Team wünscht
frohe Weihnachten und
einen guten Rutsch
ins neue Jahr!
Wenn 140 junge Akteure, dazu
Lehrer, Eltern und Bekannte ihre
Plätze einnehmen, dann ist die
Johanneskirche proppenvoll. So
beim Weihnachtskonzert des
Justinus-Kerner-Gymnasiums
Weinsberg. Nach dem Glockengeläut, eröffnete die Prelude aus
dem Magnificat, die als Eurovisionsfanfare bekannt geworden
ist, den musikalischen Reigen vor
dem vierten Advent. Mit dabei im
Unterstufen- und Klassenorchester (Leitung Wilfried Bendel) waren allein 50 Blockflötenbläser
aus der Unterstufe, die teilweise
ihren ersten Auftritt hatten.
„Blockflöte ist bei uns Teil des
Musik-Unterrichts seit etwa vier
Jahren“, berichtete der Musiklehrer. „Auf das praktische Musizieren legen wir Wert; wichtig ist,
dass Schüler die Musik mit allen
Sinnen erkennen und begreifen
und auch auf ein Ziel hin arbeiten“. Chöre und Orchester am JKG
wiesen mit ihrer musikalischen
Interpretationen auf die besinnliche, gefühlvolle Zeit hin: Im klassischen, traditionellen Stil, humorvoll, christlich popig, mit einer Brise Swing. Der Unterstufenchor unter der Leitung von Sigrid
Reinert setzte mit dem von ihr
nach einem Udo Jürgens Titel ar-
rangierten „Merry Christmas allerseits“ einen flotten Akzent.
Das Oberstufenorchester ist im
derzeit im Aufbau. Bei acht Streichern war deshalb jeder ein Solist. Sie beeindruckten mit einer
gefühlvollen Interpretation vom
Festtagsklassiker aus den 40er
Jahren „Have yourself a merry little Christmas“. Seit vier Jahren
gibt es die JKG-Bigband, die Musiklehrer Adrian Lewczuk ins Leben rief. 20 Instrumentalisten ließen beim Weihnachtskonzert
schwungvoll die PferdeschlittenSchellen, die Jingl Bells, ertönen.
Adrian Lewczuk leitet auch den
Mittel- und Oberstufenchor. Drei
christliche Popsongs mit eingängigen, mitreißenden Melodien
präsentierten die 30 Sänger und
führten mit dem Stern, der den
Weg weist, auf das kommende
christliche Ereignis hin. Auch die
Lehrer ließen sich vom Gesang
anstecken und formierten sich
zum kleinen Lehrerchor, der sich
in den Schulchor (Leitung Frederike Gunesch) einreihte. Ein lebensfrohes, afrikanisches Vater
unser, das „Baba Yetu“, begleitet
von Instrumenten der TrommelAG, leitete über in das festliche „O
du Fröhliche“, bei dem alle Besucher mit einstimmten. T/F: mic
✩
✩
Marktstr. 6 • 74182 Obersulm-Willsbach
✩
Zum Jahresende wollen wir, euer Lamm-Team,
uns recht herzlich bei unseren Gästen
für die schönen gemeinsamen Stunden
im vergangenen Jahr bedanken.
✩
✩
Wir wünschen allen ein frohes Fest
und ein gutes neues Jahr!
✩
✩
Zum Jahresbeginn laden wir am 05. Januar 2015
um 18 Uhr zum Binokel-Turnier ein.
✩
✩
Euer Lamm-Team
✩
✩
Brosi Vieh & Fleisch • Inh. Gabriele Wilhelm
Schloßstraße 16 – 18
74182 Obersulm-Eschenau
Tel. 07130 46055
E-Mail: brosi-obersulm@t-online.de
www.ViechStall.de
Angebot vom 22.12. - 27.12.2014
„Gipfelstürmer“ von der
für Raclette & zum Überbacken
100 g 1,79 €
Zwischen den Feiertagen sind wir für Sie da:
Sa 27.12. 7.30 Uhr bis 13 Uhr
MO & DI 29./30.12. von 9 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
MI 31.12. von 7.30 Uhr bis 12 Uhr
Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins Jahr 2015 !
Öffnungszeiten: DI – FR 9:00 – 12:00 Uhr • 14:00 – 18:00 Uhr
SA 7:30 – 13:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung
www.druckerei-frank.de
Sulmtal●de
11
Kulturelles
22. Dezember 2014
Spende für die Orgelrenovierung
Über eine großzügige
Spende der Zahnarztpraxis Imkampe Weinsberg zugunsten der
Bornefeld-Orgel freut
sich die evangelische
Kirchengemeinde Willsbach. Gemeinsam mit
den Mitarbeiterinnen
der Praxis überreichten
Andreas und Christina
Imkampe einen Scheck
über 1.500 Euro an Kantorin Heidrun Dierolf
und den gewählten
Vorsitzenden der Kirchengemeinderats,
Uwe Biehler. Gesammelt wurde das Geld
unter den Patienten der Praxis, Andreas Imkampe hat es zusätzlich
durch eine Spende ergänzt. Über einen Patienten wurde auch der Kontakt nach Willsbach hergestellt: Ernst Roller, lange Jahre Organist in
Willsbach, machte seinen Zahnarzt auf die bevorstehende Ausreinigung
der Bornefeld-Orgel aufmerksam. Nach über zwei Jahrzehnten ist diese
Ausreinigung und eine damit verbundene Renovierung der Orgel dringend überfällig. Die Spende der Zahnarztpraxis Imkampe wird einen Teil
dazu beitragen, dass die Orgel auch in Zukunft mit ihrem besonderen
Klang in Gottesdiensten und Konzerten die Menschen erfreut. Zusätzlich zur Spende wird es am 18. Januar ein Benefizkonzert mit Beteiligung der Familie Imkampe geben. Die Kirchengemeinde Willsbach freut
sich über so viel Einsatz für die Orgel und dankt Familie Imkampe und
Ernst Roller.
Strampeln und
Schwitzen und Spenden
für ein herzfreundliches
Obersulm
Charity-Cycling-Marathon des
Obersulmer Fitness-Stuios-53
bringt 530,- Euro für das Defibrillatorprojekt „Herzfreundliches Obersulm“ der Bürgerstiftung Obersulm. 28 Kunden und
Trainer aus vier Trainingsgruppen haben sich am 14. Dezember 2014 im Obersulmer Studio-53 von Yvonne und Benno
Lorenz bei einem über vierstündigen Cycling-Marathon für einen guten Zweck „abgestrampelt“. Sie haben dabei insgesamt 31746 Kilokalorien „ver-
brannt“. Jeder Teilnehmer zahlte
fünf Euro Startgeld in den Spendentopf für die Bürgerstiftung.
Für jede verbrannte Kilokalorie
spendierte das Inhaberehepaar
des Fitness-Studios zusätzlich
einen Cent. So kamen
letztendlich für das
neue Sozialprojekt der
Bürgerstiftung Obersulm 530,- Euro zusammen. Am Donnerstag,
18. Dezember übergaben Yvonne und Benno
Lorenz den symbolischen Spendenscheck
an Dr. Herbert Wolf,
Vorsitzender des Stiftungsvorstands.
„Es ist toll, wenn ein Fitnessstudio nicht nur mit seinen Geräten
die Gesundheit fördert, sondern
auch mit Spenden die Anschaffung lebensrettender Geräte in
Obersulm unterstützt“, freute
sich Dr. Wolf über die Zuwendung.
F/T: dö
Farbe und Form – Vernissage in der Volksbank Sulmtal zur Doppelausstellung
„Aquarelle-Acryl-Collagen“
Mit „Sentimental Journey“ hieß
das Jazz-Quintett „Teachers Five“
aus Heilbronn am letzten Freitag
180 Gäste in der Volksbank Sulmtal zur Eröffnung der „Doppel“Kunstausstellung mit Werken von
Malerin Renate Utz und Cordula
M. Stolze willkommen. „Liebe Frau
Utz, ich erinnere mich noch an
Ihre erste Ausstellung Ende November 2002 und die Vernissage
mit Ihren Bildern und den Skulpturen von Walter Sprenger“, blickte Bankdirektor Wolfgang Finkbeiner in seiner Begrüßung zurück. Mit der Familie Utz sei er
und die Volksbank Sulmtal bereits
seit 35 Jahren verbunden, deshalb seien der Bank auch die
künstlerischen Ambitionen von
Renate Utz bekannt geworden.
Für Malerin Renate Utz ist es bereits die 15 Ausstellung, in der Sie
ihre Werke präsentiert. Für die
plastische Künstlerin Cordula M.
Schulze war der Freitagabend eine Premiere. „Mama malt“, haben
die Töchter Sabine und Elke Utz
die Laudatio für ihre Mutter Renate betitelt. „Schon als kleines Mädchen habe sich der starke Wille
und die positive Einstellung zum
12
Sulmtal●de
Leben der 1936 in Pommern geborenen Mutter ausgeprägt. Ein
neuer Lebensabschnitt habe 1998
begonnen, als der gemeinsame
Stukkateurbetrieb der Eltern in
gute Hände weitergegeben wurde. „Endlich hatte Sie Zeit, den
Wunsch nach künstlerischer Entfaltung in der Malerei auszuleben“, so die Töchter. Sie sei erst
mit leisen Tönen in Aquarell gestartet. Das Talent sei durch inspirierende Besuche der Kunstschule
Khan-Leonhard im Schwarzwald
gewachsen und habe sich zuhause weiterentwickelt. Nun entstehen ein- und ausdrucksvolle
Collagen in
leuchtenden
Farben und
vielverspre chenden Formen. „Für die
Familieninsider
ist klar, dass sie
das in Jahrzehnten Erlebte, sei es Glück,
Freude oder
Trauer statt in
Worten nun in
diesen Bildern
zum Ausdruck bringt“, so Tochter
Sabine. Traditionsgemäß stifte Renate Utz einen Teil des Verkaufserlöses ihrer Bilder an die Deutsche
Krebshilfe. Renate Utz stellt in der
Hauptstelle der Volksbank in
Willsbach 65 Bilder aus und in der
Affaltracher Filiale 25. „Meine
Schwiegermutter war eine Karrierefrau, die im Beruf ihren Mann
gestanden hat und sich aus kleinen Verhältnissen nach oben gearbeitet hat“, sagte stellte Alexander Frohberg Bildhauerin Cordula M. Stolze vor. Sie habe im
Ruhestand die die Plastische
Kunst für sich entdeckt, mit Papp-
mache experimentiert und später
bei Professor Bachstein gelernt,
Betonskulpturen zu schaffen. Erste Werkräume seien der heimische Garten und die Garage gewesen. „Sie hat sich auch ernsten
Themen zugewandt, die die
Skulpturen Umarmung und
Zwiespalt zeigen“, betonte Frohberg. Sie sei mit Begeisterung
und Freude bei der Sache. In der
Ausstellung sind in den beiden
Volksbankfilialen insgesamt 33
Arbeiten der Obersulmer Bildhauerin zu sehen. Mit weiteren
swingenden Musikstücken umrahmte das Jazz-Quintett die
Ausstellungseröffnung. Bankdirektor Wolfgang Finkbeiner dankte den beiden Künstlerinnen mit
einem Blumenstrauß und den
Lobrednern mit einem Weinpräsent. Auf Einladung der Bank genossen die Vernissage-Gäste einen kleinen Imbiss und stießen
mit den beiden Künstlerinnen auf
die gelungene Ausstellungseröffnung an. „Es ist ein wunderschöner Abend“, war Renate Utz von
der ansprechenden Atmosphäre
und der positiven Resonanz der
Besucher begeistert.
F/T: dö
kulturelles
22. Dezember 2014
Suche
laufend Häuser, Eigentumswohnungen
sowie Mietwohnungen. Seriöse Abwicklung.
Willi Karle Immobilien · Tel. 07134 510530
Vollert Anlagenbau GmbH
spendet TeCbox-Modulbausätze
für Weinsberger Grundschulen
- Anzeige -
Geschenk vergessen?
Kommen Sie noch schnell vorbei!
Neu im Sortiment und eine tolle Geschenkidee:
Kino-Gutscheine von
CINEPLEX in Neckarsulm
Sie finden uns in Obersulm-Affaltrach,
Am Ordensschloß 6, direkt neben Metzgerei Hohl
Unsere Öffnungszeiten in der Weihnachtswoche:
22. + 23.12. 8 – 18 Uhr durchgängig
Heiligabend 8 – 14 Uhr • 27.12. geschlossen
Eine ganzheitliche Technikförderung, angefangen im Kindergarten über die Grundschulen
bis hin zu den weiterführenden
Schulen ist der Schlüssel dafür,
dass sich junge Menschen für
Technik begeistern und einen
technischen Beruf anstreben.
Hans-Jörg Vollert, Geschäftsführer des Weinsberger Traditionsunternehmens Vollert Anlagenbau GmbH, übergab jetzt im
Rahmen einer besonderen
Spendenaktion mehrere TeCbox-Experimentierkoffer an die
Grundschulen in Weinsberg. Der
Anlagenspezialist Vollert verzichtet damit auch dieses Jahr
auf Weihnachtsgeschenke für
Kunden und Partner. Dadurch
konnte dieses Projekt im Gesamtwert von mehr als 4000 Euro realisiert werden. Die TeCbox,
entstanden aus einer Kooperation des Vereins „faszination technik e.V.“ und Südwestmetall,
umfasst ein altersgerechtes Angebot an Lehrmitteln, das den
technisch-naturwissenschaftlichen Lehrunterricht in den
Grundschulen unterstützt. Mehrere Klassensätze des Modulbaukastens ´Konstruktion´ begeisterten jetzt Schüler an den
Grundschulen Grantschen, Grasiger Hag und Rossäcker in
Weinsberg. Mit den mehrheitlich aus Buchenholz gefertigten
Materialien, wie eine Römische
Bogenbrücke oder Bauklötze
zum Bau von Mauern, Brücken
und Türmen konnten sich die
Schüler als zukünftige Bauingenieure versuchen. Sie führten
Bauversuche zur Stabilität unterschiedlicher Mauerkonstruktionen durch. „Die TeCbox ist ein
wichtiger Baustein, um Kinder
frühzeitig für technische Sachverhalte und naturwissenschaftliche Phänomene zu begeistern.
Ebenso ein ganz wichtiger Bestandteil des Konzepts ist eine
Fortbildung für die Lehrkräfte.
Denn nur begeisterte Lehrer
können begeistern.“ führte
Klaus Jaißle, Mitinitiator des
TeCbox- Projekts, bei der Spendenübergabe Ende November
aus. „Seit einigen Jahren unterstützten wir bereits die Technikausbildung an Grundschulen
und weiterführenden Schulen
in Weinsberg. Mit dieser Spende
wollen wir das Interesse von
Schülerinnen und Schülern an
Technik in den Klassenstufen 1
bis 4 fördern. Dies ist die Grundlage für zukünftig gut ausbildete Ingenieure und Fachkräfte“
betont Hans-Jörg Vollert.
F/T: Vollert Anlagenbau/dö
Moderne Wohntrends individuell angefertigt
in Material-Form und Farbe
• Möbel in Beton
• Sideboards, TV-Boards, Badmöbel
• Hochwertige Schreinerarbeiten
• Exklusive Lampen uvm.
Besuchen Sie unsere Ausstellungsfläche!
Weinsbergerstr. 4 · 74182 Willsbach · Marktplatz
Täglich geöffnet · 12 - 19 Uhr
HILFE für Winterdienst
in Sülzbach gesucht.
Tel. 07134 17472
Wir wünschen allen ein gesegnetes
Weihnachtsfest und ein
gesundes neues Jahr und bedanken
uns bei unseren Kunden für das
entgegengebrachte Vertrauen
Schöffler Raumausstattung
Gardinen · Sonnenschutz · Insektenschutz
Bodenbeläge · Aufarbeiten von Polstermöbel
Anzeigenannahme
Tel. 07130 461110
Schulgasse 6
74182 Obersulm-Affaltrach
Tel. 07130 1356
Fax 07130 452326
Sulmtal●de
13
Kulturelles
KAB Obersulm
Stammtisch 02.01.2015 um 19.30 Uhr
Für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen in uns und unsere
Arbeit bedanken wir uns herzlich.
Wir wünschen Ihnen erholsame Stunden der
Gemütlichkeit sowie einen gesunden, erfolgreichen Start in das bevorstehende Jahr.
Ihre Familie Schweikert und das Team von
Schweikert-Druck
Schweikert Druck · 74182 Obersulm-Eschenau · Wieslensdorfer Str. 36
Tel. 07130 40345-0 · www.druck-schweikert.de
geräteendienst
strieanlagen
Es geht wieder los. Zum ersten Stammtisch im neuen Jahr laden wir alle
KAB-Mitglieder und Freunde in das GZ Willsbach ein. Nachdem die Feiertage und der Jahreswechsel hinter uns liegen, freuen wir uns auf ein
Wiedersehen in unserer Stammtischrunde.
Kirchweihfest Vaterunser Kirche
am Sonntag 11.01.2015
Die KAB lädt recht herzlich zum Kirchweihfest in das Gemeindezentrum
der Vaterunser-Kirche nach Willsbach ein. Wir würden uns freuen sie
nach dem 10.00 Uhr Gottesdienst zum Mittagessen und anschließendem Kaffeetrinken begrüßen zu können. Neben den Grillhähnchen
bieten wir noch 2 weitere Gerichte an.
Unterstützen können sie uns mit Kuchenspenden. Schon heute ein
herzliches Dankeschön allen Spendern und Helfern.
Windenergiepark Löwenstein eingeweiht
Seit wenigen Wochen drehen sich die Flügel der Windenergieanlage
auf dem Löwensteiner Horkenberg
Baden- Württembergs Umweltminister Franz Untersteller weihte
gemeinsam mit seinem Ministerkollegen Reinhold Gall aus dem
Innenressort, Löwensteins Bürgermeister Klaus Schifferer und
dem Investor und Projektentwickler Joachim Kruck aus Heilbronn
den Windenergie-Park ein. Symbolisch setzten die beiden Minister mit dem Druck auf den roten
Knopf am Mittwoch, dem 3. Dezember 2014, die beiden großen
Enercon E92 Windenergieanlagen
in Betrieb. Das 9,5 Millionen EuroProjekt erzeugt künftig pro Jahr
11 Millionen Kilowatt
Strom. Damit könnte
die Anlage den gesamten Strombedarf
der Stadt Löwenstein
und ihrer Teilorte decken. Eingespeist wird
der Strom in das Netz
der Energieversorgung Mainhardt-Wüstenrot, wo die Stadtwerke Schwäbisch
Hall Mitgesellschafter sind. Die
beiden Windräder haben eine Nabenhöhe von 138 Metern und einen Rotordurchmesser von 92
Metern. „Baden-Württemberg
braucht die Windenergie“, betonte der Umweltminister. Untersteller würdigte das erste Großprojekt zur regenerativen Energieerzeugung im Landkreis Heilbronn
als Startpunkt für eine Entwicklung im ganzen Land BadenWürttemberg. Das Land habe im
Jahr 2014 bereits 41 Genehmigungen für große Windenergieanlagen erteilt. Ziel der Landesre-
gierung sei es, bis zum Jahr 2020
zehn Prozent des im Land benötigten Stroms aus Windenergie zu
gewinnen. „Noch nie hat ein Bauprojekt auf dem Gebiet der Stadt
Löwenstein so viel Aufsehen erregt - und vor allem in den letzten
Wochen so viele interessierte
Menschen angezogen, wie der
Bau der beiden Windkraftanlagen
auf dem Horkenberg“, stellte Bürgermeister Klaus Schifferer fest.
Der Gemeinderat habe sich intensiv mit dem Thema beschäftigt
und sich dann für den Projektentwickler Kruck und Partner entschieden. Man habe ab Februar
2012 „richtig Gas gegeben“. „Es
erfüllt uns schon etwas mit Stolz,
und es befriedigt auch meinen
sportlichen Ehrgeiz, dass ich sagen kann, dass im Landkreis Heilbronn in Löwenstein die ersten
Windräder in dieser Dimension
stehen, so Schifferer. Rund 50000
Euro Pacht lassen die Energieanlagen jährlich in den Löwensteiner
Haushalt fließen. „Wir haben die
Anlagen auf eigenes unternehmerisches Risiko erstellt“, blickte
Investor Joachim Kruck in seiner
Ansprache auf die Bauzeit der Anlagen zurück. Erst wenn alle finanziellen Risiken ausgeräumt seien,
wolle man Bürgern über eine Genossenschaft die Möglichkeit einräumen, sich an dem Invers und
dem Ertrag zu beteiligen. F/T: dö
Wir wünschen schöne Weihnachten
und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
„Ihr Partner, wenn Sie Profis suchen!“
Elektrotechnik GmbH
roinstallationen
Antennen
22. Dezember 2014
14
Sulmtal●de
74182 Obersulm-Willsbach · Marktplatz 1 / Zugang im Hof
Tel. 07134 98220 · Fax 07134 9822-33
www.knapp-elektrotechnik.de · info@knapp-elektrotechnik.de
22. Dezember 2014
Musik & GesANG
Wir wünschen unseren Kunden
frohe Weihnachten und
viel Glück und Gesundheit
im neuen Jahr!
SA 27.12. - DI 30.12.2014
Wir wünschen unseren Gästen
frohe Weihnachten!
Adolzfurter Straße 33 · 74629 Windischenbach
Telefon: 07941 602364 • Telefax 07941 602365
E-Mail: info@fritz-loesch.de • Internet www.weinstube-hohenlohe.de
Musikverein „Eintracht“ Lehrensteinsfeld
Zeit vergeht
Wieder ist ein Jahr vergangen. Wenn auch bald der Auftakt für 2015 erklingt, werden viele Momente des Jahres 2014 unvergesslich bleiben.
Stolz erinnern wir uns an musikalische Höhepunkte wie die Jahresfeier,
das Frühjahrskonzert oder das Zeitreise-Konzert unserer Vereinsjugend.
Lächeln müssen wir beim Gedanken an das lustige Beisammensein bei
Feiern, im Probenwochenende, beim Ausflug nach Franken oder nach
Musikproben. Noch einmal herzlich Dank sagen möchten wir allen, die
auch 2014 wieder als Helfer oder Gast zum Gelingen unserer Veranstaltungen beigetragen haben. Und tiefe Trauer erfüllt uns, wenn wir an die
lieben Menschen denken, die uns in diesem Jahr für immer verlassen
mussten. Musikalisch geht es für 2014 nun in den Endspurt: Am 25.12.
begleitet das Aktive Orchester den Gottesdienst in der evangelischen
Kirche und an Silvester wird das alte Jahr mit Chorälen feierlich verabschiedet (17 Uhr ev. Kirche, 17.15 Uhr Dorfplatz Lehren, 17.30 Uhr Rathaus). Die ersten Termine 2015 sind die Christbaumsammlung der MVLJugend (10.01.2015) und die Jahresfeier (24.01.2015), zu der wir schon
heute herzlich einladen möchten.
Gesangverein Frohsinn Reisach
Einladung zur Jahresfeier 2015
So schnell ist wieder ein Jahr vergangen – und so ist es am 10. Januar
2015 in der Alten Kelter in Löwenstein wieder soweit – ganz herzlich laden die Sängerinnen und Sänger des GV Frohsinn Reisach zu ihrer Jahresfeier ein. Ab 18:00 Uhr können Sie sich bei einem Glas Sekt auf den
Abend einstimmen. Um 19:00 Uhr beginnen wir mit einem abwechslungsreichen Programm aus Liedbeiträgen unserer Chöre, Sketchen,
musikalisch umrahmte Ehrungen und dem Theaterstück „Das Etablissement“ – freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend in gemütlicher
Runde, bei dem auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein wird.
Auch wird unsere beliebte Tombola natürlich nicht fehlen. Über Sachspenden dafür würden wir uns sehr freuen. Also auf ein herzliches Wiedersehen im neuen Jahr in der Alten Kelter in Löwenstein.
Evang. Bezirkskantorat Weinsberg
„Der Stern von Bethlehem“ in Weinsberg
Am 2. Weihnachtstag, dem 26. Dezember um 10 Uhr lädt die evangelische Kirchengemeinde Weinsberg zum traditionellen kirchenmusikalischen Gottesdienst in die Johanneskirche ein.
Die Jugendkantorei und Ehemalige musizieren zusammen mit den Solisten Tabea Schmidt (Sopran), Kai Preußker (Bariton) und einem Orchester die romantische Kantate „Der Stern von Bethlehem“ von Johann G.
Rheinberger und Motetten von Anton Bruckner
Die Leitung hat Gerhard Frisch. Um ein großzügiges Opfer zur Deckung
der erheblichen Unkosten wird am Ausgang gebeten!
Musik und Meditation zum Jahreswechsel
Zum Jahresausklang spielt Gerhard Frisch am Silvesterabend um 22 Uhr
an der Mühleisenorgel in der Johanneskirche Weinsberg Werke von
Bach, Franck, Brand, Osterthun. Dekan Georg Ottmar liest dazu besinnliche und heitere Texte. Der Eintritt ist frei.
Neues Ehrenmitglied beim Musikverein
Willsbach
Sie war 28 Jahre ununterbrochen
im Vereinsauschuss tätig und
führte acht Jahre im Vereinsvorstand als Schriftführerin Buch
über die Aktivitäten des Musikvereins Willsbach (MV). 22 Jahre gehörte Elisabeth Gayer dem Ausschuss des MV-Fördervereins an.
Sie war immer dabei, wenn bei
den Feiern und Festlichkeiten des
Musikvereins eine helfende Hand
gebraucht wurde. Im Rahmen der
Ehrungen bei der Vereinswinterfeier in der Hofwiesenhalle ernannte der Vereinsvorsitzende
Ferenc Biro Elisabeth Gayer zum
Ehrenmitglied des Musikvereins
Willsbach. Für 50 Jahre Vereinstreue zeichnete der Verein seine
Mitglieder Walter Blinzinger, Günter Darr, Alfred Dorsch, Andres
Gansky, Maria Gmehlich, Karl Pregitzer, Willi Schmidt, Peter Sepbach, Peter Trunk und Kurt Wolf
mit der Vereinsehrennadel in Gold
mit Gravur der Jahreszahl aus. Für
40 Jahre Vereinsmitgliedschaft erhielten Heinz Dietrich, Heinz Flei-
ner, Franz Gessler, Anton Hofmann, Bernd Uhlmann und Herbert Wolf die goldene Vereinsehrennadel ohne Gravur. Weiteren
35 Vereinsmitgliedern überreichte das Ehrungsteam die Vereinsehrennadel in Silber für 25 Jahre
Vereinstreue: Sandra Alber, Edwin
Albrecht, Eva Baier, Klaus Baier,
Hermann Böhringer, Gerhard
Dietrich, Rolf Dietrich, Wilfried
Dietrich, Dieter gahlert, Günter
Grauf, Gerlinde Günzel, Heinz
Haala, Dieter Hackert, Hermann
Hohl, Josef Jauch, Eugen Kammermaier, Dieter Knapp, Siegfried
Kremmer, Rolf Laukhuf, Dieter
Märklen, Harry Murso, German
Müssig, Max Nägele, Rolf Riedel,
Harry Schissler, Rüdiger Schissler,
Horst Schmied, Elsbeth Schoch,
Gerd Schock, Resi Schweiker, Rolf
Schweiker, Fritz Sepbach, Heinz
Sepbach, Walter Vollert und Karl
Wild. „Das sind insgesamt mehr
als 2300 Jahre Vereinsmitgliedschaft die wir heute ehren“, hat
Ferenc Biro errechnet.
F/T: dö
www.druckerei-frank.de
Sulmtal●de
15
Natur, garten & tier
– ANZEIGE –
Ausflug-Tipps
22. Dezember 2014
Freitag, 26. Dezember 2014
(2. Weihnachtstag)
Waldweihnacht
Mit Groß und klein geht es im Fackelschein auf einen stimmungsvollen Waldspaziergang mit der Naturparkführerin Sabine Rücker. Eine
Waldweihnacht mit Naturerlebnissen, Liedern und besinnlichen
Geschichten. Zum Abschluss gibt es am Feuer heißen Punsch und
Apfelbrot. Treffpunkt ist um 16 Uhr in Löwenstein-Hirrweiler am Wanderparkplatz Enzwiese, an der B39 Richtung Wüstenrot. Die Strecke
ist ca. 2,5 km lang und kinderwagentauglich. Die Kosten liegen bei
7,50.-/ Person, Kinder, 2,50.-, inkl. Punsch. Tasse und Taschenlampe für
den Rückweg bitte mitbringen. Anmeldung bis 23. Dezember unter
ruecker@die-naturparkfuehrer.de oder Telefon 07130-401120.
Samstag, 27. Dezember 2014 und
Sonntag, 28. Dezember 2014
Rauhnächte-Fackelwanderung
Um die Rauhnächte ranken sich vielfältiges Brauchtum und Aberglaube. Rund um Weiler geht es mit der Naturparkführerin Sabine Rücker
auf die Suche nach Geistern und Seelen. Treffpunkt ist um 17 Uhr in
Obersulm-Weiler am Schloßeingang in der Herrengasse. Die Kosten
liegen bei 5.-/ Person, Kinder 2,50.-, inkl. Punsch, Fackel 2.-.
Anmeldung bis 27. Dezember unter ruecker@die-naturparkfuehrer
oder Telefon 07130-401120.
Sonntag, 28. Dezember
Raunächte im Schwäbisch-Fränkischen Wald
Allerlei Brauchtum, Aberglaube, Orakel und Magie ranken sich um
diese 12 geheimnisvollen Nächte zwischen Weihnachten und Heilige
Drei Könige. Die Fackelwanderung mit Naturparkführerin Petra Kuch
durch die engen Gassen rund um die idyllische Burg Maienfels wird
mit den schönsten Sagen und Geschichten der Gegend garniert.
Treffpunkt ist um 17 Uhr in Wüstenrot-Maienfels. Der genaue Treffpunkt wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben. Die Wanderung ist nicht barrierefrei und nicht kinderwagentauglich und
dauert ca. 1,5 Stunden. Die Kosten liegen bei 5 € pro Person, 2 € für
Kinder, 2 € für eine Fackel. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Anmeldung bitte bis 27. Dezember unter: www.wald-safari.de kuch@dienaturparkfuehrer.de
Sonntag, 4. Januar 2015
Löwensteiner Bergtour - Rauhnächte im Winterwald
Was für eine mystische Zeit? Die Rauhnächte gehen bis Heilig drei
Könige und bergen so allerhand altes Brauchtum und Aberglaube in
sich. Zwischen den Jahren geht es mit der Naturparkführerin Sabine
Rücker auf der Löwensteiner Bergtour auf Spurensuche nach Geistern
und Seelen und alten Geschichten im winterlichen, wildromantischen
Bernbachwald. Treffpunkt ist um 14 Uhr in Löwenstein-Hirrweiler am
Parkplatz Enzwiese, an der B39 Richtung Wüstenrot. Die Wanderung
dauert 3 Stunden und kostet 7,50.-, inkl. Getränk. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich. Informationen unter ruecker@die-naturparkfueher.
de oder Telefon 07130-401120.
In Kooperation mit der Stadt Löwenstein.
Sonntag, 11. Januar 2015
Löwenstein - ein Wintermärchen
14-17 Uhr Märchennachmittag mit Gisela Weigle, Michaela Köhler,
Sabine Rücker und Walter Hieber, sowie der Märchenerzählerin Nora
Lettau, Bewirtung durch den Burgkiosk
16
Sulmtal●de
Schwäbischer Albverein
Heilbronner Gau
Kurs für Wanderführer/innen und solche,
die es werden möchten
Der Schwäbische Albverein bietet einen Tageskurs an bei dem allgemeine u. spezielle Themen für Wanderführer/innen u. andere Interessierte
Mitglieder angesprochen werden. Die Themen umfassen unter anderem Wandern allgemein; die Vorteile des großen Netzwerks der Wandervereine in Deutschland u. darüber hinaus; Kartenlesen; Exkursion
mit Kartenanwendung u. vieles andere. Die Teilnahme ist für Mitglieder
kostenlos; Nichtmitglieder zahlen 15 €.
Termin: Samstag 31. Januar 2015; Beginn 09.00 Uhr; Ende ca. 17.00 Uhr.
Wo ? Im Vereinszimmer der OG Willsbach des Schwäb. Albvereins. Vom
Bahnhof 10 Min Fußweg.
Weitere Infos über die Ortsgruppen-Vorsitzenden bzw. den Gauvorsitzenden Erich Schuster, 07134/1386418; schusterwandern@online.de.
Dort auch Anmeldung bis 15. Januar 2015.
Ortsgruppe Affaltrach
Januarwanderung rund um Eschenau
Zu unserer Januarwanderung am 04. Januar 2015 treffen wir uns um
13.30 Uhr an der Turnhalle Affaltrach und fahren nach Eschenau zum
Parkplatz des Sportheims in der Bahnhofstraße. Von dort wandern wir
die Panoramastraße entlang über den Eschenauer Berg nach Wieslensdorf. Weiter geht es über die Scheppacher Straße und Aspach zum Köberle. Anschließend geht es wieder zurück zum Parkplatz. Eine Schlußeinkehr ist geplant. Der Albverein lädt Gäste und Mitwanderer zu dieser
schönen Wanderung herzlich ein. Mitfahrgelegenheit ist vorhanden.
Wanderzeit 2 Std., Wanderstrecke 8 km.
Info: Richard Sommer, Tel. 07130-1480
Ortsgruppe Sülzbach
Seniorenwanderung
Wer möchte sich im neuen Jahr frischen Wind um die Nase wehen
lassen? den laden wir recht herzlich ein mit uns zu wandern.
Treffpunkt am Freitag 09. Januar 2015 um 9 Uhr 30 in Sülzbach in den
Mühlwiesen. In Fahrgemeinschaften fahren wir nach Erlenbach zum
Parkplatz Schönbrunn. Auf dem Radweg wandern wir der Sulm entlang
-In der Hälde Richtung Campingplatz auf schönen Feldwegen, wo uns
auf einer Anhöhe ein schöner Blick zum Wartberg und Heuchelberg
erwartet. In der Siedlung „Petersrain“ ist im „Besen Schönbrunn“ Einkehr. Wanderzeit ca. 2 Stunden. Gäste wie immer willkommen.
Wir freuen uns auf eine große, gutgelaunte Wanderschar.
Eure Wanderführer H. u. H. Betz; Info.: 07134 / 10008
Einladung zur Hauptversammlung
An unsere Mitglieder, deren Angehörige und Freunde unseres Vereins
zur 42. Hauptversammlung am 17. Januar 2015 um 18.30 Uhr
im kleinen Gemeindesaal in Sülzbach.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bericht des Vertrauensmannes
2. Totenehrung
3. Kassenbericht
4. Vortrag des Kassenprüfers
5. Entlastung des Kassiers
6. Bericht des Wanderwarts
7. Wanderbericht der Senioren
8. Bericht des Naturschutzwarts
9. Bericht der beiden Wegwarte
10. Entlastung der Vorstandschaft
11. Ehrungen
12. Anträge und Verschiedenes
13. Gemeinsames Lied
Anschließend gemütliches Beisammensein.
Anträge bitte bis zum 13. Januar 2015 an den 1. Vorsitzenden
Kurt Walter, Bergstr. 52, 74248 Ellhofen, Tel. 07134 / 18014 melden
22. Dezember 2014
Fliesen verlegen vom Fachmann
mit Installations-Arbeiten, komplette Fertigstellung!
Tel. 07131 2799028 · Mob. 0178 7692690
Praxis für Fachfußpflege (ärztlich geprüft)
Unteres Tor 8 • 74189 Weinsberg • ✆ 0174 3043514
Ich wünsche allen meinen Kunden besinnliche
Weihnachten und ein gesundes neues Jahr
Natur, garten & tier
Metzgerei
Imbiss und
Partyservice
Haller Straße 7
74248 Ellhofen
✆ 07134 4885
Reinhart
Am Samstag, 27.12.2014
bleibt unser Geschäft geschlossen!
Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten
und alles Gute für das neue Jahr
Ihre Metzgerei Reinhart
Termine nach Vereinbarung, auch nach 19:00 Uhr !
Lieber Pudel (2 Jahre) sucht liebe Person,
in Ellhofen, die mit ihm täglich gerne Gassigeht.
Bei Interesse bitte melden unter
Tel. 07134 18659
„Donnerstags“-Wandergruppe Wüstenrot
Wann? Donnerstag 15.01.2015
Abmarsch: 13:30 Uhr
Wo?
Parkplatz der Georg-Kropp-Halle Wüstenrot
Was?
Halbtageswanderung
Wohin? von Wüstenrot, Chausseehaus, Bernbach, Bärenbronn,
Spatzenhof nach Wüstenrot
8km ~ 2 Std. WF: Edelgard Goldammer
Abschluss: „Pizzeria Da Massimo“,Wüstenror
Helga + Klaus Riek, Tel.07130/401761, mail helga@riek-schmellenhof.de
Auf ihre Teilnahme freuen sich der Kultur- und Tourismusverein
und die Wanderführer der „Donnerstags“–Wandergruppe Wüstenrot
Verein der Gartenfreunde Affaltrach. e.V.
Unser Gartenschwätz im neuen Jahr findet am Mittwoch 07. Januar
2015 um 18.30 Uhr in der Gaststätte Meisenberg statt.
Eure Vorstandschaft
V
o
l
l
e
r
t
Weidenstraße 1
74182 Obersulm
Beratungsstellenleiter
Roland Falkenstein
Telefon 07130 4006804
E-Mail Roland.Falkenstein@vlh.de
Wir wünschen
unseren Kunden
MERCEDES
und •VOLKSWAGEN
MERCEDES
VW • AUDI
MERCEDES-QUALITÄT
und Geschäftspartnern
zu
anderen
Preisen!
zu etwas
etwas
anderen
Preisen!
WERKS-, JAHRES- UND GEPFLEGTE
GEBRAUCHTWAGEN
ein gesegnetes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch
ins neue Jahr!
Rainer Vollert • Marktstraße 14 • 74182 Obersulm
Tel. 07134 3101 • www.vollert-willsbach.de
24 Std. Besichtigungsmöglichkeit!
Automobile
TÜV + Serviceleistungen
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
KÜFFNER AUTOMOBILE
74626 Schwabbach . Maybachstr. 25
Tel. 07946 / 7021 . Fax 07946 / 7000
www.kueffner-automobile.de
Sulmtal●de
17
Sport & Freizeit
22. Dezember 2014
A u s u n s e re m
r
e
t
s
s
t
n
r
e
i
F
h
S
P ro g ra m m :
T
r
eschenk fü
G
te
k
Haustüren
fe
r
e
das p
!
er Freunde
Familie od
r
e
h
c
ä
d
r
o
V
ium
mit Alumin
aus Holz
stoff
st
n
u
K
Aluminium
W in te rg är te n
en
luminium
B es ch at tu n g
Holz mit A
minium -
Alu
Aluminium
ll
individue
bedruckt
Ihr
Logo/Text
M ar ki se n
Sc h au fe n st er
an la g en
-
Hofmann Metallbau GmbH
74629 Pfedelbach · Hohenlohe-Allee 12
Tel. 0 79 41/ 3 61 29 · Fax 0 79 41/ 6 12 55
FC Obersulm / SGM Sulmtal
Christbaum-Sammelaktion
Die Jugendabteilung des FC Obersulm sammelt am Samstag, den 10.1.2015 in
Weiler, Eschenau, Affaltrach und Eichelberg Ihre Weihnachtsbäume ein. Bitte
legen Sie Ihre Weihnachtsbäume ab 9 Uhr gut sichtbar bereit, da wir ansonsten
eine Mitnahme nicht garantieren können. Über eine Spende würden wir uns
sehr freuen. Mit sportlichem Gruß, Ihre Jugendabteilung
SkatSportClub Obersulm
Vereinsabend mit Preisskat
Mo. 29.12.2014 um 19:15 Uhr Vereinsabend mit Preisskat
in der „TSV - Sportgaststätte“ 74182 Obersulm - Willsbach.
Startgeld für 2 Serien gesamt 7,00 € plus je 50 Cent für die ersten 3 verlorenen
Spiele und ab dem 4. verlorenem Spiel je 1,00 €
Sa. 03.01.2015 um 14:00 Uhr Geld Preisskat
in der „Weinstube Winzerhof“ Reisacher Str.1, 74245 Löwenstein (Unterhalb der
WG). Startgeld für 2 Serien gesamt 10,00 € plus je 50 Cent für die ersten 3
verlorenen Spiele und ab dem 4. verlorenem Spiel je 1,00 €
Mo. 12.01.2015 um 19:15 Uhr Vereinsabend mit Preisskat
in der „TSV - Sportgaststätte“ 74182 Obersulm - Willsbach.
Startgeld für 2 Serien gesamt 7,00 € plus je 50 Cent für die ersten 3 verlorenen
Spiele und ab dem 4. verlorenem Spiel je 1,00 €
Gastspielerrinnen und Gastspieler sind herzlich willkommen.
Spielleitung: SSC Obersulm, Info unter 07134 / 3876 Lothar Kleinke
www.druckerei-frank.de
Auf Ihre Anfrage freuen wir uns!
Tel. 07130 461110 • werbetechnik@druckerei-frank.de
Motorradfreunde Klapperventil Weiler e.V.
Weihnachtsfeier am 25.12.2014
Wir laden wie jedes Jahr am 1. Weihnachtsfeiertag alle unsere Mitglieder mit
Familien zur Weihnachtsfeier in den Stall ein. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt
und der Nikolaus wird auch erwartet. Eure Vorstandschaft
SV Sülzbach
5. Skiausfahrt
Hündle / Stuben am Sa. 31.01.2015 ab Sportplatz Sülzbach,
Abfahrt 05.30 Uhr, Rückfahrt ca. 15.45 Uhr, Kosten 32 € / Pers.,
Liftpreise Erw. 29,00 € / Jugend 23,00 €/ Kinder 16,50 €
Für Kinder geeignet, auch für Nichtmitglieder. Wir freuen uns auf eine rege
Teilnahme. Constanze Stanicki und Bernd Fechner. Anmeldung und nähere
Infos bei Bernd Fechner, b.fechner@gmx.net, Tel. 07134/903676
TSV Willsbach
Schonendes Kraftraum-Training „Winter Fitness“
wieder ab 13.01.2015 – noch wenige Plätze frei!
Dieses spezielle Winter-Kursangebot ist gedacht für alle, die auch in der kühleren Jahreshälfte etwas für ihre Gesundheit tun und nicht einrosten wollen.
Unter Anleitung einer staatlich anerkannten Physiotherapeutin wird durch gezieltes, individuelles Aufbau- u. Krafttraining die Muskulatur gestärkt und trainiert. Besondere Aufmerksamkeit gilt hierbei der gesamten Wirbelsäule und
einer gesunden Körperhaltung und –beweglichkeit. Der Kurs findet im SportCentrum und an den Geräten im dortigen Kraftraum mit max. 10 Teilnehmern
statt. Wir starten dienstags um 10.00 Uhr, bitte Handtuch mitbringen. Kursgebühr für 10 x 1,5 Std.: 60,- €, Anmeldung unter 07130 508382 bei Marlis Hensen.
Wir können,
was wir tun!
•
•
•
•
Fassadengestaltung
Außenstuck, Verzierung
Sanierputze
Fachwerk Sanierung
74182 Obersulm-Willsbach
Robert-Bosch-Straße 16
Tel. 07134 3231 Fax 3331
www.weiss-obs.de
e-mail: juergen@weiss-obs.de
18
Sulmtal●de
Sport & Freizeit
22. Dezember 2014
Frohe Weihnachten und
ein gesundes Neues Jahr
UMZÜGE
preiswert in alle Regionen
auch Ungarn und Spanien
MINDE Bretzfeld
Tel. 07946 6780
wünscht Ihnen Ihr
Haarstudio Glöckner
Friseurteam.
Sulmtal.de
„Ihr Partner
aus der Region!“
Löwensteiner Str. 13 • 74182 Obersulm-Willsbach • Tel. 0 71 34 / 10 444 • www.haarstudio-gloeckner.de
Kaufe alles Mögliche und Unmögliche
aus Omas Zeiten (auch Sachbücher,
Kunstbücher, Kriegsbücher, etc.)!
Tel. 0173 8044451
Es kracht und knallt
TSV Ellhofen
✩
Abteilung Turnen
✩
✩
✩
✩
✩
✩ofort:
Ab s
llmarken
u
e
N e Mü 15
20
✩
ig!
ünst
g
r
e
p
u
s
✩✩
✩
✩
Unter dem Motto „Fit ins Neue Jahr“ starten wir dann 2015 wieder unser Fit✩
✩ Wir wünschen Ihnen
ness – Programm, hier die Trainingszeiten in der GYMWELT und im Kinderturein frohes Weihnachtsfest
nen
Großes Feuerwerkssortiment
und ein gesundes, ✩
Montag
von 29.12. bis 31.12.2014
14.30 – 15.30 Uhr 1. u. 2. Klasse Turnen
ab 12.01.2015
glückliches neues Jahr!
mit Moni und Rosi
Bahnhofstraße 3 • 74182 Obersulm-Eschenau • Tel. 07130/1388 • Fax 47141
17.30 – 19.00 Uhr Volleyballgruppe
ab 12.01.2015
Mädchen und Jungen ab Kl.7
mit Marion und Anja
19.00 – 20.00 Uhr Bodyforming
ab 12.01.2015
mit Judith
20.15 – 21.15 Uhr Movemix
ab 12.01.2015
mit Judith
Dienstag
Marktstr. 6 • 74182 Obersulm-Willsbach
19.00 Uhr
Walking / Nordic Walking
ganzjährig
Der
Dartverein
lädt am 27.12. und 28.12.2014
mit Andrea und Peter
jeweils
ab
16:00
Uhr zum Dartturnier ein.
Tel. 07134/4616 oder 5100257
Samstag: 301 M. O. einzel
Mittwoch
8.30 – 9.30 Uhr
Fitness 50 + ab 07.012015
Sonntag: 301 S. O.
mit Moni
Tombola-Dart
9.30 – 10.30 Uhr
Fit und Aktiv ab 55+
ab 07.01.2015
Startgebühr
jeweils € 10,
Frauen und Männer
mit Moni
Eure Luschtige Oiser
15.00 – 16.00 Uhr Dancegirls
ab 14.01.2015
ab Klasse 3
mit Petra
16.10 – 17.10 Uhr Turnmäuse
ab 07.01.2015
Eltern-Kind-Turnen 2 - 4 Jahre
mit Tine
17.00 – 18.00 Uhr 3. und 4. Klasse Turnen
ab 07.01.2015
Gymnastik Fitness 50+ und 55+
mit Martin, Tina und Viola
Die Gruppe 55+ beim TSV Ellhofen ist gut besucht, eine weitere Gruppe: Fit19.00 – 20.00 Uhr Pilates im Bürgerhaus
ab 07.01.2015
ness 50+, hat sich in diesem Jahr bewährt. Auch im nächsten Jahr können
mit Heidi (belegt)
Männer und Frauen jeden Mittwoch ab 8.30 Uhr und 9.30 Uhr ab 7.1.2015 in
19.00 - 20.00 Uhr
Fitness-Cocktail
ab 07.01.2015
der Sporthalle
für Frauen und Männer
Ellhofen, mit der
mit Gabi
Gesundheits20.15-21.15 Uhr
Orientalischer Tanz
ab 07.01.2015
sport Übungsleimit Petra
terin Moni ihre
Donnerstag
Beweglichkeit,
14.30 – 15.30 Uhr Turntiger und Turnlöwen
ab 15.1.2015
Kraft, Haltung
Vorschulturnen 4 – 6 Jahre
und Ausdauer
mit Birke
trainieren. Info
Freitag
bei Moni Thunert
9.30 – 10.30 Uhr
Turnzwerge
ab 09.01.2015
Tel. 07134-18866
Eltern-Kind-Turnen ab 18 Monate
F/T: Pos
15.00 – 16.00 Uhr Zumba mit Judith
ab 16.01.2015
✩
www.druckerei-frank.de
Sulmtal●de
19
Sport & Freizeit
22. Dezember 2014
TSV Lehrensteinsfeld ehrt langjährige
und verdiente Mitglieder
TSV Löwenstein
Flohmarkt
Der Flohmarkt des TSV Löwenstein hat wieder samstags von 10 - 14 Uhr geöffnet! Wir freuen uns sehr wenn Ihr vorbei schaut! Spenden für den Flohmarkt
sind jederzeit gerne willkommen.
nicht erhalten?
Dann informieren Sie bitte
unseren neuen Gebietsleiter
Adam Malinowski
H 0151 15102917
 a.malinowski@druckerei-frank.de
Im Rahmen der Winterfeier des TSV Lehrensteinsfeld zeichneten die Vereinsvorstände Udo Krämer (Verwaltung), Silke
Gottschall (Sport) und
Christa Niedermeier (Finanzen) vier Vereinsmitglieder mit Treuenadeln
und sechs verdiente aktive
Mitglieder mit der Vereinsehrennadel aus. Die Vereinsehrennadel in Bronze überreichten die
Vorstände an Philipp Rank (Fußball),
Silvia Riemer (Volleyball), Sabine
Haas- Waldmann (Turnen) sowie die
Funktionäre Harald Dehn und Christa
Niedermeier. Die goldene Vereinsehrennadel hat der TSV an Jochen Wel-
ler, über 20 Jahre Übungsleiter der
Volleyballabteilung verliehen. Mit
der Treuenadel in Bronze für 15 Jahre
Mitgliedschaft zeichnete der Verein
Andre Sauter, Bettina Seuffer und
Karin Stein aus. Die Treuenadel in
Gold für 50 Jahre Mitgliedschaft im
Verein erhält Johann Pux.
F/T: dö
In eigener Sache...
Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Geschäftspartner,
traditionsgemäß macht das Team
der Druckerei & Werbetechnik Frank
zwischen den Jahren Urlaub!
Wir sind von
23.12.2014 bis 09.01.2015
nicht zu erreichen.
Anzeigen- oder Vereinsmitteilungen
für die erste Ausgabe (DO, 15.01.2015) dürfen Sie
gerne an extrablatt@druckerei-frank.de senden.
Der Anzeigen- und Redaktionsschluss
ist am Montag, 12.01.2015 um 16:00 Uhr!
Wir wünschen allen ein
fröhliches Weihnachtsfest und freuen uns,
auch zukünftig gemeinsam mit Ihnen
neue Projekte erfolgreich umzusetzen.
20
Sulmtal●de
Sport & Freizeit
22. Dezember 2014
SAMMET
KONDITOREI - CAFÈ
07134 510762
Öffnungszeiten
Mo – Mi 9.30 – 20.00 Uhr
Do + Fr 9.30 – 19.00 Uhr
Sa
nach Vereinbarung
Maybachstr. 30 • 74245 Löwenstein
Telefon 07130 1203 • www.cafe-sammet.de
Wir wünschen frohe Weihnachten
und einen guten Rutsch
ins neue Jahr 2015!
styles & more
Heinrieter Str. 8
74251 Lehrensteinsfeld
www.styles-more.de
Inh. Tanja Giel
Unseren Kunden und Freunden wünschen
wir ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Start ins Jahr 2015
Ihre Familie Sammet mit Team
Termine können Sie jetzt
auch online buchen!
Öffnungszeiten:
Montag 22.12. von 8:00 - 12:30 Uhr,
Dienstag, 23.12. von 6:30 - 18:00 Uhr,
Heiligabend von 6:30 – 12:30 Uhr
Am 25.12. und 26.12. geschlossen!
Es ist wieder so weit!
Unsere WEINSTUBE ist geöffnet
von DI 06.01. bis einschließlich SO 18.01.2015
- reichhaltige Speisekarte und Tagesessen
- Weine und Sekte für Zuhause
- Wieder Winzerglühwein im Angebot
- Geschenkkörbe + individuelle Verpackungen
Es freuen sich auf Ihren Besuch:
Wer verschenkt an Bastler
Mofa, Moped, Motorgeräte aller Art?
Für Guterhaltenes auch Bezahlung.
Tel. 0173 8044451
Weingut Haberkern · Karin und Harald Betz
74235 Erlenbach · Friedenstraße 26 · Telefon 0 71 32 / 62 14
TSV Weinsberg
Abteilung Handball
lia
le
n
Am Ordensschloß 4
74182 Obersulm-Affaltrach
Tel. 07130 7939 · Fax 3722
Fi
Dank der Handball Abteilung!
Die Handball Abteilung des TSV Weinsberg bedankt sich bei allen Mitgliedern,
den Sponsoren und Geschäftsleuten, den Eltern und Betreuern, die sich im
abgelaufenen Jahr für die Abteilung eingesetzt und diese so stark unterstützt
haben. Ohne die Gönner der Abteilung wäre ein Spielbetrieb in dieser Größenordnung nicht denkbar. Die Spielerinnen und Spieler der aktiven Mannschaften, der vielen Jugendmannschaften und natürlich alle Funktionäre wissen um
die Bedeutung dieser Unterstützung. Ihr Dank gilt auch der Stadt Weinsberg,
dem Gemeinderat und den Hausmeistern. Zum Jahreswechsel wünschen wir
Ihnen allen Gesundheit und Frieden und hoffen, dass sich ihre Erwartungen für
das neue Jahr 2015 erfüllen.
Förderverein 1994 Handball Weinsberg e.V.
Als ältester Förderverein im Bezirk Heilbronn-Franken unterstützen wir die
Handball Abteilung und hier vor allem die Handball spielenden Minis, Kinder
und Jugendlichen bei ihrem Einsatz für den Verein. Den Mitgliedern des FV, mit
deren Beiträge und Spenden wir gute Perspektiven für die jungen Leute eröffnen und deren soziale Einbindung in die Gesellschaft ermöglichen, sagen wir
ganz herzlichen Dank. Der Vorstand des FV wünscht allen frohe Weihnachtsfeiertage, alles Gute, vor allem Gesundheit im neuen Jahr!
Für die Vorstandschaft der Abteilung und des Fördervereins Stefan Martin,
Gerhard Massa und Dr. Michael Saefkow
Dreikönigswanderung am 6.1.2015
Die Mitglieder und Freunde der Handball-Gemeinde sind herzlich eingeladen
zur traditionellen Wanderung an Dreikönig!
Wir treffen uns am Parkplatz Friedhof bzw Wohnwagenparkplatz beim Eugen
Dietz-Kindergarten um 9.30 Uhr. Gewandert wird über Stadtseestraße - Jugenbergweg - Waldheide - alte Straße zum Trappensee - entlang Köpferbach LIchtluftbad - Nürnbergerstraße mit „Glühweinrast“ - Gemmingstal - Cäcilienbrunnen - zum ASV Sportheim beim Wertwiesenpark zum Mittagessen.
Rückfahrt zum Spiel gegen Waiblingen mit Bus und Stadtbahn.
Info bei Horst Bergmann Tel. HN 171611
Samstag 10.1.2015 Württembergliga TSV Schmiden - TSV Weinsberg 20.15 Uhr,
Sporthalle beim Schulzentrum 70736 Fellbach-Schmiden, Remstaler Str. 38.
Männer III: ETSV Lauda - Weinsberg 18.30 Uhr,
männliche C-Jugend ETSV Lauda - Weinsberg 15.15 Uhr,
Sonntag 11.1.2015 männliche B-Jugend ETSV Lauda - Weinsberg 15.30 Uhr. sp
Maybachstraße 27 • 74245 Löwenstein • Telefon 07130 453983
Hauptstraße 28 • 74248 Ellhofen • Telefon 07134 1384577
Email: Metzgerei-Hohl@t-online.de • Internet: www.Metzgerei-Hohl.de
Unser Festtagsangebot
von Montag, 22.12. bis Mittwoch, 31.12.2014
Frische und Qualität ist unsere Spezialität!
Rostbraten „vom Achtalrind“
Gemischtes Gulasch „von Rind u. Schwein“
Wurstspezialitäten aus der Wurstküche!
Pizza u. Chilifleischkäse „der Pikante u. Scharfe“
Bratwurst im Sulzmantel „zum Vesper“
Schwäbischer Presskopf „nach eigener Rezeptur“
Der Salat und Käse Tipp !!
Frischer Fleischsalat „immer frisch zubereitet“
Allgäuer Emmentaler „45% Fett i.Tr.“
100g
100g
2,19 
-,92 
-,92 
100g -,89 
100g -,89 
100g -,85 
100g 1,09 
100g
Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten
ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein guten Rutsch ins neue Jahr,
Ihre Familie Harald Hohl mit dem gesamtem Team der Metzgerei Hohl
Am Samstag den 27.12.2014 bleiben unsere Geschäfte geschlossen.
Wir machen eine kurze Pause von 05.01. - 10.01.2015.
Sulmtal●de
21
kirchliche nachrichten
22. Dezember 2014
Wort Gottes über dem Weihnachtsfest:
Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Herrlichkeit. Joh. 1,14a
Evang. Kirchendistrikt Tal
50 Jahre Friedenskirche Grantschen
Jubiläumswochenende am 10./11. Januar 2015
Vor 50 Jahren wurde nach rund 1 ½ jähriger Bauzeit die Friedenskirche
in Grantschen am 10. Januar 1965 in einer festlichen Kirch-weih-feier der
Gemeinde übergeben. - Die Feierlichkeiten am Jubiläumswochenende
beginnen am Samstag, 10. Januar um 18.30 Uhr in der Wildenberghalle
in Grantschen mit einem gemeinsamen Essen und buntem Programm.
Im Festgottesdienst am Sonntag 11. Januar um 10 Uhr wird Prälat Harald
Stumpf, Heilbronn, predigen. Der Kirchenchor wird den Gottesdienst
musikalisch mitgestalten. Im Anschluss ist ein Stehempfang mit Grußworten geplant. Am Nachmittag gibt es in den Gemeinderäumen der
Kirche ab 14 Uhr Kaffee und leckere Kuchen. Um 15 Uhr steht eine Kirchen- und Orgelführung auf dem Programm. Davor besteht die Möglichkeit, den Kirchturm zu „besteigen“. Zu diesem Jubiläum laden wir die
ganze Gemeinde und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in diesen 50 Jahren dabei waren, herzlich ein.
Für alle Obersulmer Kirchengemeinden
Missionsnachmittag am Sonntag, den 06.01.2015 um 15 Uhr im
Ev. Gemeindehaus Eschenau
Christusträger-Schwestern berichten über den „Hogar del Sol“ (Sonnenheimat) in Jujuy/Argentinien. Nahe der Grenze zu Bolivien, am Rande
der Anden, führen die Schwestern mit einheimischen Mitarbeitern zusammen ein Kinderheim mit familiären Wohngruppen. Hier finden Kinder Zuflucht, die ihre Eltern verloren haben oder die schlimmste Erfahrungen von Missbrauch, Gewalt und Verwahrlosung hinter sich haben.
Gemeinsam beginnen wir den Nachmittag mit Kaffee und Kuchen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Die Hauskreise der Evang. Kirchengemeinden Eschenau und Eichelberg
Weitere Informationen: www.wendelinskirche-eschenau.de.
Kontakt: Günter Schmid, Danziger Str. 24, 74182 Obersulm- Eschenau
E-Mail: gugschmid@gmx.de.
Lifepoint Kirche
Lifepoint Zentrum: Löwensteiner Str. 60 in Willsbach (ehem. WG Willsbach)
Homepage: www.lifepointkirche.de, E-Mail: info@lifepointkirche.de
Mittwoch, 24. Dezember 16.00 Uhr Weihnachtsgottesdienst für die
ganze Familie > siehe Hinweis
Sonntag, 28. Dezember 10.30 Uhr Lifepoint-Treff Mosaik
Sonntag, 04. Januar 10.30 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 11. Januar 10.30 Uhr Lifepoint-Treff Kreaktiv
Familiengottesdienst an Heilig Abend
Am 24. Dezember feiern wir einen Familiengottesdienst um 16.00 Uhr im
Lifepoint Zentrum in Willsbach. Mit dabei sind der Knaller-Chor, ansprechende Lieder und mehr – es wird ein Fest für die ganze Familie.
Herzliche Einladung an alle.
Homepage Weitere Infos rund um die Lifepointkirche findest du unter
www.lifepointkirche.de
Banner & Fahnen
zu interessanten Preisen!
• Fahrzeugbeschriftungen
• Veredelung von T-Shirts
Vereinstrikots & Betriebsbekleidung
• Computergeschnittene Schriften
• Planen, Banner und Schilder
• Schaufensterbeschriftungen
• Aufkleber
• und vieles mehr
Auf Ihre Anfrage freuen wir uns!
Tel. 07130 461110 • werbetechnik@druckerei-frank.de
22
Sulmtal●de
Evangelische Kirchengemeinde Affaltrach
Pfr. Hans-Georg Steg, Am Ordensschloß 5
Pfarrbüro: Mo 08.00 -12.00 Uhr, Fr 08.00-10.00 Uhr
Tel. 07130 1273, Fax 453595
E-Mail: Pfarramt.Affaltrach@elkw.de
Homepage: www.kirche-affaltrach.de
Pfarramtssekretärin P. Grimm-Baumann, Tel: 401886
Kirchenpfleger K.-P. Faßbinder, Tel. 07134 9069890
Mittwoch, 24.12.14 (Heilig Abend)
15.00 Uhr Treffen der Kinder vom Krippenspiel
15.30 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel „…und Frieden für die
Welt!“ mit den Kindern der Kinderkirche
17.00 Uhr Besinnliche Christvesper (Pfr. H.-G. Steg)
Das Opfer beider Gottesdienste wird für unser Projekt von „Brot für die
Welt“ (Hilfe für Kleinbauernfamilien im Tschad) herzlich erbeten!
Donnerstag, 25.12.14 (1. Weihnachtstag)
10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Birgit Braun)
Das Opfer wird für unser Projekt bei „Brot für die Welt“ (Hilfe für Kleinbauernfamilien im Tschad – s. Gemeindebrief) erbeten.
Freitag, 26.12.14 (2. Weihnachtstag) 10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Steg)
Das Opfer wird für unser Projekt bei „Brot für die Welt“ erbeten.
Sonntag, 28.12.2014 (1. Sonntag nach dem Christfest)
10.00 Uhr Nachbarschaftsgottesdienst in Weiler- Wir sind herzlich eingeladen! (In Affaltrach findet kein Gottesdienst statt.)
Montag, 29.12.14 19.30 Uhr Selbsthilfegruppe Suchtkranke (Jh.)
www.freundeskreis-sucht-obersulm-wüstenrot.de
Dienstag, 30.12.14 14.00 Uhr Johannitercafé (Jh.)
Mittwoch, 31.12.14 (Altjahrabend)
17.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Birgit Braun) mit Abendmahl und namentlicher Verlesung der Taufen, Konfirmationen, Trauungen und Bestattungen des Jahres 2014.
Donnerstag, 01.01.15 (Neujahr) 11.00 Uhr Nachbarschaftsgottesdienst
in Weiler. Wir sind herzlich eingeladen! (In Affaltrach findet kein Gottesdienst statt.)
Sonntag, 04.01.15 (2. So. nach dem Christfest)
10.00 Uhr Frühstücks-Nachbarschaftsgottesdienst in Eschenau
Wir sind herzlich eingeladen.
(In Affaltrach findet kein Gottesdienst statt.)
Auch die Kinderkirche hat Ferien bis 11.1.Montag, 05.01.15 19.30 Uhr Selbsthilfegruppe Suchtkranke (Jh.)
www.freundeskreis-sucht-obersulm-wüstenrot.de
Dienstag, 06.01.15 (Epiphanias)
10.00 Uhr Nachbarschaftsgottesdienst in Affaltrach (Pfr. H.-G. Steg)
Das Opfer wird für die Weltmission erbeten.
Mittwoch, 07.01.15
09.30 Uhr Spielkreis nach Absprache (Leitung: Katrin Werz, Tel. 508058)
15.00 Uhr und 16.30 Uhr Konfirmandenunterricht (Jh.)
20.00 Uhr Erste Probe des Kirchenchores im neuen Jahr (Jh.)
Donnerstag, 08.01.15
20.00 Uhr Posaunenchorprobe (in Waldbach)
Samstag, 09.01.15 17.30 Uhr EXTRA – Familiengottesdienst des eJW im
Johanniterhaus
Sonntag, 11.01.15 (1. So. n. Epiphanias)
10.00 Uhr Gottesdienst (Pfarrer Steg)
Das Opfer wird für unser Johanniterhaus erbeten.
10.00 Uhr Kinderkirche (Jh.)
Montag, 12.01.15
19.30 Uhr Selbsthilfegruppe Suchtkranke (Jh.)
www.freundeskreis-sucht-obersulm-wüstenrot.de
20.00 Uhr Literaturgespräche (Pfarrhaus) über das Buch „der kleine Prinz“
von Antoine de Saint-Exupéry.
Dienstag, 13.01.15 14.00 Uhr Johannitercafé
Mittwoch, 14.01.15 09.00 Uhr Interkulturelles Frauenfrühstück (Jh.)
Thema „Märchen erzählen“
15.00 Uhr und 16.30 Uhr Konfirmandenunterricht (Jh.)
18.30 Uhr Probe des Beerdigungschores Affaltrach/Weiler/Eichelberg (Jh.)
Donnerstag, 15.01.15
14.00 Uhr Donnerstagstreff (Jh.) „Winterbilder mit Herrn Löw“
20.00 Uhr Posaunenchorprobe (in Waldbach)
Urlaub Pfr. Steg
Vom 27.12. 14 bis 1.1.15 – Vertretung in dringenden Fällen:
Pfarrerin Braun, Weiler-Eichelberg, Tel. 40 32 812.
kirchliche Nachrichten
Bestattungsinstitut R. Volk
Inhaber: H. & J. Volk
Ihr Berater im Trauerfall
●
●
●
●
Leichentransporte
Überführungen von allen
Krankenhäusern &
Altersheimen
Sarg- & Wäschelieferung
Erledigung der
Formalitäten
Michelbachstr. 15
74182 Obersulm
Tag & Nacht
Tel. 07130 / 14 59
mobil 0178 7764706
Katholische Kirchengemeinde Affaltrach
Obersulm – Löwenstein – Wüstenrot
Kath. Pfarramt Affaltrach, St. Johann Baptist, Pfarrer Thomas Müller
E-Mail: Thomas.Mueller@drs.de, Unter den Äckern 8,
74182 Obersulm-Affaltrach, Tel. 07130 1342, Fax 07130 20556
E-Mail: StJohannBaptist.Affaltrach@drs.de
Pfarramtssekretärin Cornelia Steinmacher
Pfarrbürostunden:
Montag – Freitag 09:00 – 12:00 Uhr, Donnerstag 15:30 – 18:30 Uhr
Pastoralreferentin Bärbel Bloching, Tel. 07130 4023719
E-Mail: Baerbel.Bloching@drs.de
Gemeindereferentin Sabine Berthold-Becker, Tel. 07130 401655
E-Mail: berthold.pfarramt@gmx.de
Homepage: www.kath-kirche-affaltrach.de
Mittwoch, 24. Dezember 2014 – Heiligabend (Adveniat-Kollekte)
10:00 Uhr Klinik Löwenstein Wort-Gottes-Feier mit Kommunion.
16:30 Uhr Willsbach Krippenfeier.
18:00 Uhr Neuhütten Christmette.
22:00 Uhr Willsbach Christmette.
Donnerstag, 25. Dezember 2014 – Weihnachten, Hochfest der
Geburt des Herrn (Adveniat-Kollekte)
08:30 Uhr Willsbach Festgottesdienst.
10:00 Uhr Affaltrach Festgottesdienst.
18:30 Uhr Affaltrach Feierlicher Vespergottesdienst unter Mitwirkung der
Schola.
Freitag, 26. Dezember 2014 – Hl. Stephanus
08:30 Uhr Neuhütten Eucharistiefeier mit Kindersegnung.
10:00 Uhr Willsbach Eucharistiefeier mit Kindersegnung.
Es singt der Gemeindechor.
Samstag, 27. Dezember 2014 – Johannes, Apostel
18:30 Uhr Affaltrach Vorabendmesse (+ Magdalena Senn)
Sonntag, 28. Dezember 2014 – Fest der Heiligen Familie
08:30 Uhr Willsbach Eucharistiefeier.
09:00 Uhr Klinik Löwenstein Wort-Gottes-Feier mit Kommunion.
10:00 Uhr Neuhütten Eucharistiefeier.
Dienstag, 30. Dezember 2014 18:30 Uhr Neuhütten Eucharistiefeier.
Mittwoch, 31. Dezember 2014 – Silvester
17:00 Uhr!! Willsbach Jahresschlussandacht mit sakramentalem Segen.
Donnerstag, 1. Januar 2015 – Hochfest der Gottesmutter Maria
(Neujahr) 10:00 Uhr Affaltrach Festgottesdienst mit Einzelsegnung.
18:30 Uhr Neuhütten Festgottesdienst mit Einzelsegnung.
Freitag, 2. Januar 2015
10:00 Uhr GZ Affaltrach Aussendung der Sternsinger.
18:30 Uhr Affaltrach Eucharistiefeier.
19:30 Uhr GZ Willsbach KAB Stammtisch.
Samstag, 3. Januar 2015 18:30 Uhr Willsbach Vorabendmesse.
Sonntag, 4. Januar 2015 – 2. Sonntag nach Weihnachten
08:30 Uhr Affaltrach Eucharistiefeier.
10:00 Uhr Neuhütten Eucharistiefeier.
Montag, 5. Januar 2015
18:30 Uhr Neuhütten Festgottesdienst (Vorabendmesse).
Dienstag, 6. Januar 2015 – Erscheinung des Herrn
08:30 Uhr Willsbach Festgottesdienst.
10:00 Uhr Affaltrach Familiengottesdienst (Festgottesdienst) mit den
Sternsingern. Anschließend Sternsingerfest im GZ Affaltrach.
Mittwoch, 7. Januar 2015 Die Abendmesse in Willsbach entfällt heute.
19:30 Uhr GZ Affaltrach Wahlausschusssitzung.
Donnerstag, 8. Januar 2015
Redaktionsschluss für den neuen Pfarrbrief.
14:30 Uhr Willsbach Rosenkranzgebet.
15:15 Uhr Schöntaler Klosterhof Sülzbach Wort-Gottes-Feier mit
Kommunion.
19:45 Uhr GZ Affaltrach Bibelteilen.
Freitag, 9. Januar 2015
18:30 Uhr Affaltrach Eucharistiefeier.
19:00 Uhr evangelische Kirche Neuhütten ökumenisches Friedensgebet.
Samstag, 10. Januar 2015
14:30 Uhr GZ Neuhütten Sternsinger-Kaffee für alle, die nicht persönlich
von den Sternsingern in Wüstenrot mit Teilgemeinden besucht werden
konnten.
18:30 Uhr Affaltrach Vorabendmesse.
Sonntag, 11. Januar 2015 – Taufe des Herrn
08:30 Uhr Klinik Löwenstein Eucharistiefeier.
10:00 Uhr Neuhütten Wort-Gottes-Feier mit Kommunion.
10:00 Uhr Willsbach Festgottesdienst zur Kirchweihe. Anschließend
Gemeindefest im GZ Willsbach. Herzliche Einladung.
Montag, 12. Januar 2015
14:15 Uhr Treffen des Montagskreises zum Kegeln in der Linde,
Hößlinsülz
18:00 Uhr GZ Willsbach Probe des Gemeindechors Gaudete.
Dienstag, 13. Januar 2015
Krankenkommunion oder nach Vereinbarung.
16:00 Uhr Affaltrach Rosenkranzgebet.
18:30 Uhr Neuhütten Eucharistiefeier.
19:30 Uhr GZ Neuhütten ökum. Bibelwochen „Wissen, was zählt“. Leitung
des Abends: Pfarrerin Inge Mayenknecht-Pohl.
Mittwoch, 14. Januar 2015
Krankenkommunion oder nach Vereinbarung.
18:30 Uhr Willsbach Eucharistiefeier.
Donnerstag, 15. Januar 2015
14:00 Uhr GZ Affaltrach Eucharistiefeier zum Seniorennachmittag. Im
Anschluss sehen wir eine Bilderschau aus der näheren Umgebung mit
Frau Schwenzfeger.
20:00 Uhr GZ Neuhütten Kirchengemeinderatssitzung.
Wir möchten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darauf aufmerksam
machen, dass für den Dankeschönabend eine Anmeldung im Pfarrbüro
bis 15. Januar erforderlich ist.
Wir bie ten das Rundum-sorglos-Pake t !
Geschäfts- und Werbedrucksachen
von der Visitenkarte bis zur Produktbroschüre
im Offsetdruck oder im Digitaldruck je nach Auflage
Veredelung
von Kleidung
Werbeanzeigen und Anzeigenschaltungen
im Sulmtal.de – das Extrablatt im Weinsberger Tal
Medienbetreuung ab der ersten Anzeige
Brief
Beschriftungen aller Art
n
böge
Created by Thomas Frank
22. Dezember 2014
Fahrzeugbeschriftungen, Schaufensterbeschriftungen
Veredelung von Betriebsbekleidung
Hemden, Polos, T-Shirt’s, Schürzen
individuell bedruckt mit Ihrem Logo oder Ihrem Namen
Messe- und Eventausstattung
Visiten
k arten
Planen, Banner, Schilder, Roll-Up’s, Aufkleber
… und noch viel viel mehr!
Auf Ihre Anfrage freuen wir uns!
Ihr Werbepartner im Weinsberger Tal
Auf
kle
ber
ck e
Blö
Fuchsgrube 14 · 74182 Obersulm-Eichelberg
Tel. 07130 461110 · Fax 07130 461119
E-Mail: info@druckerei-frank.de · www.druckerei-frank.de
Fahrzeugbe schrif tung
en
Sulmtal●de
23
kirchliche nachrichten
22. Dezember 2014
Evangelische Kirchengemeinde Ellhofen
Telefon 07134/10060; Fax 07134/15909; e-mail: pfarramt.ellhofen@elkw.de
Pfarrer Bernhard Gollsch
Sekretärin Evelin Sommer im Pfarrbüro: Dienstag + Donnerstag 9-11 Uhr
Kirchenpflegerin Claudia Wölfl im Pfarrbüro: Mittwoch 10-11 Uhr;
E-Mail: kirchenpflege.ellhofen@gmail.com
24. Dez. Heilig Abend 17.00 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel
24. Dez. Heilig Abend 21.30 Uhr Christmette mit dem Posaunenchor –
anschl. weihnachtliche Bläsermusik vor der Kirche mit Glühwein u. Punsch
25. Dez. 1. Feiertag 10.00 Uhr Gottesdienst mit Feier des Hl. Abendmahls (Einzelkelch und Saft) mit Pfr. Bernhard Gollsch
26. Dez. 2. Feiertag 10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. i.R. Wolfgang Dietz
29. Dez. 10.00 Uhr Distriktsgottesdienst in Lehrensteinsfeld
31. Dez. 17.30 Uhr Ökumenischer Altjahrabend-Gottesdienst in der kath.
Kirche mit Pfr. Blazanovic und Pfr. Gollsch
1. Januar 18.00 Uhr Neujahrsgottesdienst mit Pfr. B. Gollsch und
Mitgliedern des Kirchengemeinderats
4. Januar 10.00 Uhr Distriktsgottesdienst in Sülzbach
6. Januar 10.00 Uhr Distriktsgottesdienst in Willsbach
Mittwoch, 7.1. 16.00 Uhr Gemeinschaftsstunde bei Familie Übele,
Sulmstr.6
19.30 Uhr Probe des Beerdigungschors im Gemeindezentrum
Donnerstag, 8.1. 14.00 Uhr Senioren-Miteinander im Gemeindezentrum
20.00 Uhr Probe des Kirchenchors in Willsbach
Freitag, 9.1. 20.30 Uhr Probe des Posaunenchors im Gemeindezentrum
Samstag, 10.1. ab 9.00 Uhr Christbaumsammlung der evang. und kath.
Jugendlichen
Sonntag, 11.1. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Pfr. i.R. Kuhn – wir beginnen
gemeinsam mit den Kindern der Kinderkirche
Montag, 12.1. 19.30 Uhr Guttempler-Gemeinschaft Wartberg
Prävention für Suchtkranke im Gemeindezentrum
Mittwoch, 14.1. 16.00 Uhr Gemeinschaftsstunde bei Familie Übele,
Sulmstr. 6, 15.00 Uhr bzw. 16.45 Uhr Konfirmandenunterricht
19.00 Uhr Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats im Gemeindezentrum
Donnerstag, 15.1. 20.00 Uhr Probe des Kirchenchors in Willsbach
Freitag, 16.1. 20.30 Uhr Probe des Posaunenchors im Gemeindezentrum
Distriktsgottesdienste in der Festzeit
Wir laden herzlich ein zu den drei Distriktsgottesdiensten jeweils um
10.00 Uhr am 28. Dezember nach Lehrensteinsfeld, am 4. Januar nach
Sülzbach und am 6. Januar nach Willsbach. – Eine Bitte an die Autofahrer: wenn Sie bitte jeweils um 9.45 Uhr am Gemeindezentrum vorbeischauen wollen, ob ein Fußgänger auf Sie wartet! Herzlichen Dank im
Voraus!
Gottesdienst zum Jahresanfang
„Mal angenommen… – wir machen es dieses Jahr mal anders…“ – unter
dieser Überschrift laden wir herzlich ein zum Gottesdienst zum Jahresanfang am 1. Januar um 18.00 Uhr. Der Gottesdienst wird mitgestaltet von
einigen Mitgliedern des Kirchengemeinderats, die musikalische Umrahmung übernehmen der Organist und ein Gesangsduo.
„Orient trifft Okzident“ – Distriktsgottesdienst in Willsbach
Unter dieser Überschrift gestaltet Militärpfarrer Thomas Thiel aus Ulm
den Gottesdienst am 6. Januar um 10.00 Uhr in Willsbach. Was bedeutet
die weihnachtliche Botschaft vom Kommen des Friedefürsts z.B. in Afghanistan? Erst kürzlich ist Herr Thiel von dort zurückgekehrt. – Am
Nachmittag, um 14 Uhr, wird Herr Thiel im Willsbacher Gemeindehaus
dann noch ausführlicher über die Situation in Afghanistan berichten. Für
Getränke und Imbiss ist gesorgt, auch dazu wird herzlich eingeladen.
Senioren-Miteinander
Gleich zu Beginn des neuen Jahres, am Donnerstag, dem 8. Januar, laden
wir ab 14.30 Uhr wieder herzlich ins Gemeindezentrum ein zu einem gemütlichen Nachmittag im Senioren-Miteinander. Wieder einmal ist Herr
Posovsky zu Gast mit Bildern aus der Zeit des Kirchenumbaus: „Kirche in
Bildern – damals und heute“. – Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Ihr Senioren-Team!
Ökumenische Christbaumsammlung
Am Samstag, dem 10. Januar, ab 9.00 Uhr, sammeln katholische und
evangelische Jugendliche wieder Ihre ausgedienten und abgeschmückten Tannen-bäume. Der Erlös kommt der Jugendarbeit beider Kirchen
zugute. Besten Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!
Änderung der Gottesdienstzeit
Ab Januar beginnen die Gottesdeinste bei uns in Ellhofen wieder wie gewohnt um 10.00 Uhr – außer in den Ferien zusammen mit den Kindern
der Kinderkirche. Da im Unterheinrieter Pfarrhaus nun wieder Licht
brennt, ist die Zeit der Vakatur vorbei!
Apfelsaft-Kontingent für die KiTA?
Fall Sie ein solches Kontingent selbst nicht ausschöpfen, würden sich die
Kinder unserer KiTa freuen, an diesem einige Anteile zu bekommen. Sie
dürfen sich gerne in der KiTa (Tel. 18581) oder im Pfarramt melden!
Herzlichen Dank!
24
Sulmtal●de
Herzlichen Dank für die vielen Zusendungen
für die Sonderausgabe Weihnachten.
Viele Geschichten, Gedichte, Rezepte,
Tipps und Fotos haben uns erreicht.
Nicht alle Beiträge konnten wir aus Platzgründen
veröffentlichen, aber das nächste Weihnachten
kommt schneller als man denkt.
Alles Gute für Sie und bleiben Sie gesund!
Ihre Sulmtal.de-Redaktion
Neuapostolische Kirchengemeinde Ellhofen
Raiffeisenstraße 6, 74248 Ellhofen, Gemeindevorsteher: Karl Schanz,
Tel. 0152 33753186
Donnerstag, 25.12.2014 9.30 Gottesdienst in Ellhofen
Sonntag, 28.12.2014 9.30 Uhr Gottesdienst in Ellhofen
Mittwoch, 31.12.2014 18.00 Uhr Gottesdienst in Ellhofen
Donnerstag, 01.01.2015 11.00 Uhr Gottesdienst in Ellhofen
Sonntag, 04.01.2015 9.30 Uhr Gottesdienst in Ellhofen
Donnerstag, 08.01.2015 20.00 Uhr Gottesdienst in Ellhofen
Zu allen Gottesdiensten sind interessierte Mitbürger/Innen herzlich
willkommen.
Evangelische Kirchengemeinde Eschenau
Pfarrer Gudrun und Johannes Veller, Bei der Wette 8
74182 Obersulm-Eschenau, Tel. 07130 6448, Fax 07130 451011
E-Mail: Pfarramt.Eschenau@elkw.de
Dienstag und Donnerstag von 9.00-11.30 Uhr
Montag, 22.12.14 17.00 Uhr Kinderkirche:
Krippenspiel-Probe in der Kirche
Dienstag, 23.12.14 9.30 Uhr Spielkreis Minimäuse 0-1,5 Jahre
17.00 Uhr Kinderkirche: Krippenspiel-Probe in der Kirche
Mittwoch, 24.12.14 Heiligabend 17.00 Uhr Gottesdienst für alle mit
Krippenspiel und Predigt. Opfer: Brot für die Welt.
Donnerstag, 25.12.14 Christfest 10.00 Uhr Gottesdienst (Gudrun Veller)
mit Chor und Flöten. Opfer für „Brot für die Welt“
Freitag, 26.12.14 2. Weihnachtsfeiertag
10.00 Uhr Gottesdienst (Johannes Veller) Opfer für „Brot für die Welt“
Samstag, 27.12.14 14.00 Uhr Probe für die Gospel-Messe
Sonntag, 28.12.14 10.00 Uhr Nachbarschafts-Gottesdienst in der Kirche
in Weiler
Montag, 29.12.14 14.00 Uhr Hauptprobe für die Gospel-Messe
Dienstag, 30.12. 14 19.00 Uhr Gospel-Messe „Auf dem Weg“ in der Wendelinskirche.
Mittwoch, 31.12.14 Silvester 18.00 Uhr Gottesdienst zum Altjahrabend
mit Abendmahlsfeier (Gudrun Veller). Opfer für den „Arbeitskreis Leben“
in Heilbronn
Donnerstag, 01.01.15 Neujahr 10.00 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus (Johannes Veller). Opfer für die Gemeindearbeit
Sonntag, 04.01.14 10.00 Uhr Frühstücks-Gottesdienst im Gemeindehaus zusammen mit den Nachbargemeinden.
Auch für Kinder geeignet. Opfer für die Flüchtlingshilfen der Deutschen
Evang. Gemeinde in Beirut (Libanon)..
Dienstag, 06.01.14 Erscheinungsfest
10.00 Uhr Nachbarschafts-Gottesdienst in Affaltrach
15.00 Uhr Offener Abend: Missionsnachmittag im Gemeindehaus
22. Dezember 2014
Mittwoch, 07.01.15 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
17.00 Uhr Bubenjungschar
20.00 Uhr Frauentreff
Donnerstag, 08.01.15 18.20 Uhr Flötenensemble
20.00 Uhr Posaunenchor
Freitag, 09.01.15 16.30 Uhr Mädchenjungschar
19.00 Uhr Konfi3: Teamtreffen
Sonntag, 11.01.15
10.00 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus (Johannes Veller).
Montag, 12.01.15 19.00 Uhr Beerdigungschor
Dienstag, 13.01.15 9.30 Uhr Spielkreis Minimäuse 0-1,5 Jahre
14.30 Uhr Seniorenclub
Mittwoch, 14.01.15 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
15.00 Uhr Konf3: Gemeinsame Gruppenstunde im Gemeindehaus
17.00 Uhr Bubenjungschar
20.00 Uhr Mitarbeiterkreis „Offener Abend“
Gospelmesse „Auf dem Weg…“ am 30. Dezember um 19 Uhr in der
Wendelinskirche. Seit dem Sommer hat ein Projektchor unter der Leitung von Heidrun und Andreas Württemberger diese Messe eingeübt.
Verstärkt durch eine Band wird sie am Tag vor Silvester in der Wendelinskirche zur Aufführung kommen. Mitreißende und gefühlvolle Lieder
aus der Chormappe 2014 des Evangelischen Jugendwerkes wechseln einander ab. Der Eintritt ist frei. Spenden für die Kirchturmsanierung werden
erbeten. Hinweis: Für gute Plätze muss man früh da sein.
Nachbarschaftsgottesdienste. Am Sonntag, 28.12. lädt die Kirchengemeinde Weiler-Eichelberg die Nachbargemeinden Affaltrach, Eschenau
und Löwenstein zum Gottesdienst in die Weilermer Kirche ein.
Die Kirchengemeinde Eschenau revanchiert sich mit einer Einladung zum
Frühstücks-Gottesdienst ins Gemeindehaus am Sonntag, 4. Januar, ebenfalls um 10 Uhr. Am Erscheinungsfest (6. Januar) lädt die Kirchengemeinde Affaltrach zum Gottesdienst ein (10 Uhr).
Gottesdienste im Gemeindehaus. In den Monaten Januar und Februar
finden alle Gottesdienste im Gemeindehaus statt. Beginn ist um 10.00 Uhr.
Neuapostolische Kirchengemeinde Eschenau
Parkstraße 15, 74182 Obersulm-Eschenau,
Gemeindevorsteher: Dieter Kleber, Tel. 07946 8846
E-Mail: kleber.dieter@googlemail.com
Donnerstag: 25.12.: 1. Weihnachtsfeiertag
9.30 Uhr Gottesdienst in Eschenau
Sonntag: 28.12.: 9.30 Uhr Gottesdienst in Eschenau. Mittwoch: 31.12.: Silvester
18.00 Uhr Gottesdienst in Eschenau
Donnerstag: 01.01.: Neujahr
11.00 Uhr Gottesdienst in Eschenau
Sonntag: 04.01.: 9.30 Uhr Gottesdienst in Eschenau
Donnerstag: 08.01.: 20.00 Uhr Gottesdienst in Eschenau
Sonntag: 11.01.: 9.30 Uhr Gottesdienst in Eschenau
In unseren Veranstaltungen sind interessierte Mitbürger und Mitbürgerinnen jederzeit herzlich willkommen.
Evangelische Stiftung Lichtenstern
Im Klosterhof 10, 74245 Löwenstein
Dienstag, 23.12. 10.30 Uhr Gottesdienst im „ Rosengarten“ in Willsbach
mit Diakonin Renate Burckhardt und musikalischer Begleitung
24.12. Heiligabend 11.00 Uhr Gottesdienst in der Halle auf dem Friedrichshof mit Pfarrerin S. Leiß, dem Team Friedrichshof u. R. Burckhardt,
Bewohner/innen, Posaunenchor Löwenstein u.a.
(Mittwoch)
14.00 Uhr Gottesdienst in Lichtenstern in der Klosterkirche mit Pfarrerin
S. Leiß, den „Sternschnuppen “ mit U.Friedrich, Kinder, Bewohner u. Ehrenamtliche mit R. Burckhardt, Organistin B. Eisenmann
Donnerstag, 25.12. (1.Feiertag) 10.00 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche mit Prädikant Uwe Friedrich und musikalische Begleitung von Familie Eisenmann
Sonntag, 28.12. 10.00 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche mit Diakonin Renate Burckhardt
Sonntag, 4.01.2015 10.00 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche mit Diakonin Renate Burckhardt
Dienstag, 6.01.- Hl.Drei Könige – 10.00 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche mit Diakon Karl Krasser
Sonntag, 11.01. 10.00 Uhr Gottesdienst in der Klosterkirche mit Diakon
Karl Krasser
Mittwoch, den 14.1. – Freitag , den 16.1. jeweils von
8.30 Uhr – 9.00 Uhr Andacht in der Klosterkirche.
kirchliche Nachrichten
Evangelische Kirchengemeinde Lehrensteinsfeld
Pfarrer: Hans-Michael Büttner, Ellhofener Str. 10, 74251 Lehrensteinsfeld
Tel. 07134 15267, Fax 07134 903428, E-Mail: Pfarramt.Lehrensteinsfeld@elkw.de
Pfarramtssekretärin Gudrun Grauf, dienstags: 9.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwoch, 24.12. (Heiligabend): 17.00 Uhr: Festgottesdienst zum Heiligen Abend, mitgestaltet vom Kirchenchor, Iris Carius (Orgel), Opfer: für
Aufgaben und Dienste unserer eigenen Kirchengemeinde.
22.00 Uhr: Christmette, musikalische Gestaltung: Werner Zehaczek (Orgel), Opfer: für „Brot für die Welt“.
Donnerstag, 25.12. (1. Weihnachtsfeiertag):
10.00 Uhr: Festgottesdienst zum Christfest, musikalische Gestaltung: Musikverein „Eintracht“, Opfer: für „Brot für die Welt“.
Freitag, 26.12. (2. Weihnachtsfeiertag): 10.00 Uhr: Familiengottesdienst: Kinderkirchweihnachtsfeier mit Krippenspiel der Kinderkirche.
Opfer: für die Kinder- und Jugendarbeit in unserer Kirchengemeinde.
Die Kinder der Kinderkirche treffen sich bereits um 9.30 Uhr in der Christuskirche. (Der nächste Kindergottesdienst ist am Sonntag, 11.1.2015,
im Gemeindehaus um 11.00 Uhr)
Sonntag, 28.12.: 10.00 Uhr: Distrikt-Gottesdienst in unserer Christuskirche, musikalische Gestaltung durch die Musikband unserer Kirchengemeinde. Opfer: für die Obdachlosenhilfe der Aufbaugilde Heilbronn.
Mittwoch, 31.12. (Silvester): 17.00 Uhr: Gottesdienst zum Jahresende
mit Abendmahl (mit Wein und Traubensaft, Einzelkelche),
Opfer: für Aufgaben und Dienste unserer eigenen Kirchengemeinde.
Donnerstag, 1.1.2015 (Neujahr): 17.00 Uhr: Gottesdienst zum Jahresbeginn mit Taufe von Noah Wolff, Thema des Gottesdienstes: Jahreslosung 2015. Opfer: für Aufgaben und Dienste unserer eigenen Kirchengemeinde.
Sonntag, 4.1.2015: 10.00 Uhr: Distriktgottesdienst in der Kilianskirche in
Sülzbach (Abfahrt um 9.45 Uhr in Fahrgemeinschaften an der Christuskirche)
Dienstag, 6.1.2015 (Erscheinungsfest):
10.00 Uhr: Distriktgottesdienst in der St.-Georgs-Kirche in Willsbach
Zum Thema „Orient trifft Okzident“ und seiner ganz persönlichen Sicht
auf die weihnachtliche Botschaft vom Kommen des Friedefürsts wird Militärpfarrer Thomas Thiel aus Ulm predigen, der vor kurzem von einem
Einsatz in Afghanistan zurückgekehrt ist. (Abfahrt zum Gottesdienst um
9.45 Uhr in Fahrgemeinschaften an der Christuskirche)
Sonntag, 11.1.2015: 10.00 Uhr: Gottesdienst im Gemeindehaus
(Pfarrer i. R. Werner Nabakowski aus Lehrensteinsfeld),
Opfer: für unser Gemeindehaus.
Gottesdienste im Gemeindehaus:
Unsere Sonntagsgottesdienste finden vom 11.1.2015 bis 22.2.2015 im
Gemeindehaus statt.
Gruppen und Kreise unserer Kirchengemeinde in den Weihnachtsferien:
In den Weihnachtsferien (20.12.2014 bis 6.1.2015) finden die Gruppen
und Kreise unserer Kirchengemeinde nur wie jeweils vereinbart statt.
Geplanter Ausbau der Flüchtlingshilfe in unserem Ort:
Ganz herzlich danken wir für die vielfältige Unterstützung der Flüchtlingsfamilien durch zahlreiche Sachspenden, die wir nach wie vor entgegennehmen dürfen und weiterleiten können! Hilfe ist aber auch im Blick
auf soziale Integration, Sprachunterricht, Begleitung zu Ämtern und Ärzten, Ausfüllen von Formularen usw. vonnöten. Für diese Aufgaben
braucht es mehrere Menschen, die sich darin engagieren möchten. Im
neuen Jahr werden wir daher zu einem Informationsabend einladen, aus
dem heraus sich eine solche Initiativgruppe bilden könnte, die sich für
die Hilfe für Flüchtlingsfamilien einsetzt. Bitte überlegen Sie sich, ob eine
Mitarbeit in einem solchen Freundeskreis auch etwas für Sie sein könnte!
Näheres wird dann im neuen Jahr rechtzeitig bekannt gegeben.
Urlaub Pfarrer Hans-Michael Büttner / Vertretungsregelung:
Von Freitag, 2.1.2015, bis Dienstag, 6.1.2015, sowie von Freitag, 9.1.2015
bis Sonntag, 11.1.2015, hat Pfarrer Hans-Michael Büttner Urlaub. Vertretung in dringenden Angelegenheiten hat Pfarrer Tobias Schneider aus
Willsbach. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer 07134 / 3199.
Alles Gute und Gottes Segen für das Jahr 2015:
Nun beginnt bald ein neues Kalenderjahr! Mit herzlichem Dank blicken
wir zurück auf das zu Ende gehende Jahr und auf alles Miteinander und
Unterstützen, das wir auch in diesem Jahr wieder erfahren durften! Miteinander auf dem Weg zu sein, einander begleiten, darin liegt viel Segen
für alle. Und so lädt uns auch die Jahreslosung für das Jahr 2015 ein:
„Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes
Lob.“ (Römer 15,7). Öffnen wir unsere Herzen für seine Güte und für seinen Segen, dann werden wir die Segensspuren entdecken können, die
Gott auch in das kommende Kalenderjahr hineinlegen will – und seien
wir bereit, selbst Segenspuren zu legen. So wünscht Ihnen auch im Namen der evang. Kirchengemeinde Lehrensteinsfeld ein gesegnetes Jahr
2015 Pfarrer Hans-Michael Büttner.
Sulmtal●de
25
kirchliche nachrichten
Evang. Kirchengemeinde Löwenstein
Pfarrer Erich Munz, Pfarramtssekretärin Angelika Friedrich: dienstags 8 - 12 Uhr
Maybachstr. 7, 74245 Löwenstein, Tel. 07130 1365, Fax 07130 400197
Zweite Vorsitzende des KGR: Stefanie Wolff, E-Mail: st_schock@yahoo.de
E-Mail: Pfarramt.Loewenstein@elkw.de, Internet: www.kirche-loewenstein.de
Mittwoch, 24. Dezember – Heilig Abend
16.00 Uhr Kinderkirchweihnacht in der Alten Kelter in Hößlinsülz
17.30 Uhr Gottesdienst mit dem Gesangverein Reisach
22.00 Uhr Christmette mit Bläsern, Orgel, Klarinette in der Stadtkirche
Löwenstein (Prädikant Krink)
Das Opfer ist für Brot für die Welt
Donnerstag, 25. Dezember – Erster Christtag
10.00 Uhr Gottesdienst mit dem Liederkranz Löwenstein und dem
Posaunenchor. Das Opfer ist für Brot für die Welt
Freitag, 26. Dezember – Zweiter Christtag
10.00 Uhr Gottesdienst mit dem Weihnachtsspiel der Kinder in der Kirche
Das Opfer ist für die Kinderkirche
Sonntag, 28. Dezember 10.00 Uhr Nachbarschaftsgottesdienst in
Weiler, in Löwenstein findet kein Gottesdienst statt.
Montag, 29. Dezember 20.00 Uhr Probe des Posaunenchors
Mittwoch, 31. Dezember – Altjahrsabend
17.00 Uhr Gottesdienst zum Jahresschluss mit dem Posaunenchor
Das Opfer ist für die eigene Gemeinde
Donnerstag, 1. Januar 2015 11.00 Uhr Gottesdienst zum Jahresbeginn
im Gemeindehaus mit anschl. Grußworten
Das Opfer ist für die eigene Gemeinde
Sonntag, 4. Januar 2015 10.00 Uhr Nachbarschaftsgottesdienst in
Eschenau (Frühstücksgottesdienst im Gemeindehaus).
In Löwenstein findet kein Gottesdienst statt.
Dienstag, 6. Januar – Erscheinungsfest 10.00 Uhr Nachbarschaftsgottesdienst in Affaltrach (kein Gottesdienst in Löwenstein)
Das Opfer ist für die weltweite Mission
18.00 Uhr Neujahrskonzert für Trompete und Orgel mit Rozmurat
Arnakuliyer und Bettina Astfalk-Lehmann in der Stadtkirche Löwenstein.
Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.
Mittwoch, 7. Januar 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
Freitag, 9. Januar 15.30 Uhr Spielkreis im Gemeindehaus
Keine Mädchenjungschar, die Mitarbeiterinnen bereiten das neue
Programm vor.
Samstag,10. Januar 17.00 Uhr Teentreff im Gemeindehaus
Sonntag, 11. Januar 10.00 Uhr Gottesdienst
10.00 Uhr Kinderkirche in der Alten Schule in Hößlinsülz
Das Opfer ist für die eigene Gemeinde
Montag, 12. Januar 17.00 Uhr Jungbläser
20.00 Uhr Posaunenchor
Dienstag, 13. Januar 20.00 Uhr Chor
Mittwoch, 14. Januar 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
19.30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung
Evangelische Kirchengemeinde Sülzbach,
Grantschen und Wimmental
Pfarrer Eberhard Ostertag, Glockengasse 7, 74182 Obersulm-Sülzbach
Tel. 07134 3553, Fax 07134 903280
E-Mail: Pfarramt.Suelzbach@elkw.de Homepage: www.kirche-suelzbach.de
Vorsitzende: Heidi Zierhut, Tel. 07134 18263
Pfarrsekretärin: Bettina Härpfer, Mi. und Fr., 9.00-11.30 Uhr
Kirchenpflegerin: Edith Köble, Tel. 07134 3435
Freitag, 26.12. 10.00 Uhr Singgottesdienst zum 2.Weihnachtstag in der
Kilianskirche in Sülzbach, Mitwirkung des Kirchenchors
(Opfer: Brot für die Welt)
Sonntag, 28.12. 10.00 Uhr Distriktgottesdienst in Lehrensteinsfeld
Montag, 29.12. 20.00 Uhr Singstunde des Frauenchors in Grantschen
Mittwoch, 31.12. 17.00 Uhr Altjahrsabendgottesdienst in der Friedenskirche mit Abendmahl Opfer: Friedenskirche Grantschen18.30 Uhr
Altjahrsabendgottesdienst in der Kilianskirche mit Abendmahl
Opfer. Glocken Sülzbach
Donnerstag, 01.01. 17.00 Uhr Neujahrsgottesdienst im Kilianshaus,
anschließend Ständerling Opfer: Basler Mission
Sonntag, 04.01. 10.00 Uhr Distriktgottesdienst in der Kilianskirche
Sülzbach
Dienstag, 06.01. 10.00 Uhr Distriktgottesdienst in Willsbach
Erscheinungsfest
Mittwoch, 07.01. 19.30 Uhr Helferkreis der Kinderkirche im Pfarrhaus
Donnerstag, 08.01. 20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Samstag, 10.01. 9.00 Uhr Christbaumsammlung in Sülzbach und
Grantschen, 18.30 Uhr Festabend zum 50. Jubiläum der Friedenskirche
in der Wildenberghalle Hallenöffnung: 18 Uhr
26
Sulmtal●de
22. Dezember 2014
Sonntag, 11.01. 10.00 Uhr Festgottesdienst zum Jubiläum der Friedenskirche mit Prälat Harald Stumpf, Mitwirkung des Kirchenchores
Montag, 12.01. 19.00 Uhr Abendgebet im Kilianshaus
Mittwoch, 14.01. 9.30 Uhr Spielkreis „Sonnenkäfer“ in Grantschen,
Info: Isabell Melzer, Tel. 9176636
9.30 Uhr Spielkreis im Kilianshaus in Sülzbach, Info: Juliane Boda Tel: 529
9000, Claudia Greiner, Tel:13 88 565
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Kilianshaus
Christbaumsammlung
Am 10. Januar ab 9.00 Uhr kommen die Young Voices und Teen Voices in
Sülzbach und die Bubenjungschar in Grantschen, um die Bäume abzuholen. Mit einer Spende belohnen Sie die Helfer und unterstützen die Arbeit
der Gruppen.
Vorschau Am Samstag, 10.01. um 18.00 Uhr „50 Jahre Friedenskirche“
Festabend in der Wildenberghalle. Am Sonntag, 11.01. um 10.00 Uhr Festgottesdienst in der Friedenskirche mit Prälat Harald Stumpf.
Neuer Spielkreis in Sülzbach!
Wir laden herzlich zum Spielkreis im Kilianshaus in Sülzbach ein.
Wir treffen uns zum ersten Mal am 14. Januar 2015 um 09:30 Uhr.
Eingeladen sind alle Mamas, Papas, Omas oder Opas mit Ihren Kindern im
Alter von 1-3 Jahren. Jeden Mittwoch wollen wir gemeinsam singen, spielen, basteln und über Gott und die Welt reden. Schaut doch einfach mal
bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Euch.
Juliane Boda (07134-529 9000) und Claudia Greiner (07134- 13 88 565)
Dienste in schriftlichen Angelegenheiten für Ältere und Alleinstehende
Dieter Scholl Tel.1 74 16
Jugendgruppen
Donnerstag 17.30 bis 18.20 Uhr Kinderchor „Young Voices“ (1.bis 4.Klasse)
im Kilianshaus
18.30 bis 19.15 Uhr Jugendchor „Teen Voices“ (ab 5.Klasse) im Kilianshaus
Freitag 18.00 Uhr Jungenjungschar in Grantschen
Evangelische Kirchengemeinde Willsbach
Pfarrer Tobias Schneider, Pfarramt St. Georgsgasse 3
Öffnungszeiten: DI + FR 9:00-11:30 Uhr
Telefon 07134 3199, Fax 07134 134680, E-Mail: Pfarramt.Willsbach@elkw.de
Kirchengemeinderatsvorsitzender Uwe Biehler, Tel. 07130 508167
Pfarramtsekretärin: Frau Baier,
Kirchenpflege: Frau Geigle Tel. 07134 10800, Fax 07134 5002071
Das Opfer aller Weihnachtsgottesdienste ist für Brot für die Welt
bestimmt
Mittwoch, 24. Dezember (Heilig Abend)
11.00 Uhr Der Posaunenchor spielt auf dem Marktplatz Weihnachtslieder
17.00 Uhr Christvesper mit Krippenspiel (Pfarrer Schneider)
22.00 Uhr Christmette (Pfarrer Schneider)
Donnerstag, 25. Dezember (Christfest)
10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Pfarrer Schneider)
Es singt der Kirchenchor
Freitag, 26. Dezember (Christfest II)
9.30 Uhr Gottesdienst mit Wunschliedersingen (Prädikant Güttefien)
Sonntag, 28. Dezember
10.00 Uhr Musikalischer Distrikt- Gottesdienst in Lehrensteinsfeld
Mittwoch, 31. Dezember (Altjahrabend)
18.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst (Pfarrer Schneider)
(Es singen die Chorfreunde)
Sonntag 04. Januar 10.00 Uhr Distriktgottesdienst in Sülzbach
Dienstag, 06. Januar (Epiphanias) 10.00 Uhr Distriktgottesdienst in
Willsbach mit Militärseelsorger Thomas Thiel aus Ulm
Das Opfer ist für die Weltmission bestimmt
14.00 Uhr Vortrag von Pfarrer Thiel im Gemeindehaus
Mittwoch, 07. Januar 15.00 Konfirmandenunterricht
Donnerstag, 08. Januar 20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Freitag, 09. Januar 17.30 -19.00 Uhr Jungschar (7-12 jährige)
im Ev. Gemeindehaus „Der Ball im Obstkorb“- Spiele
Samstag, 10. Januar Ab 9.00 Uhr „Christbaumsammlung“
Sonntag, 11. Januar 10.00 Uhr Gottesdienst
19.00 Uhr Gemeinschaftsstunde
Montag, 12. Januar 16.00-18.00 Uhr Gemeindebücherei geöffnet
20.00 Uhr Posaunenchor
Mittwoch, 14. Januar 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht
20.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung
Donnerstag, 15. Januar 14.30 Uhr Gemeindedienstfrauen-Kaffeenachmittag, 16.00 – 18.00 Uhr Gemeindebücherei geöffnet
20.00 Uhr Kirchenchor
Distriktgottesdienst und Vortrag: Orient trifft Okzident
Am 06. Januar feiern wir um 10:00 Uhr einen Distriktgottesdienst in der
St.-Georgs-Kirche in Willsbach. Zum Thema „Orient trifft Okzident“ und
seiner ganz persönlichen Sicht auf die weihnachtliche Botschaft vom
22. Dezember 2014
Kommen des Friedefürsts wird Militärpfarrer Thomas Thiel aus Ulm predigen, der vor kurzem von einem Einsatz in Afghanistan zurückgekehrt ist.
Nachmittags um 14:00 Uhr wird Pfarrer Thiel im Gemeindehaus Willsbach
einen Vortrag über seine Zeit in Afghanistan halten, für Getränke und einen Imbiss ist gesorgt. Herzliche Einladung.
„Christbaumsammlung“
Wohin mit dem Christbaum nach den Feiertagen ?
Willsbacher Christbaumsammlung: Am Samstag, 10. Januar 2015
werden Jugendliche und Mitglieder des Posaunenchors, sowie die Konfirmanden der evang.Kirche Willsbach wie jedes Jahr die ausgedienten
Christbäume gegen eine kleine Spende einsammeln. Der Erlös kommt
der Jugendarbeit und der notwendigen Innenrenovierung unserer Kirche
zugute. Bitte die Bäume ab 9.00 Uhr bereitstellen, es wird von Haus zu
Haus gesammelt, aber falls Sie nicht zu Hause sind, stellen Sie den Baum
bitte gut sichtbar an die Straße.“ Info tel. 0172/7348638
Alle die Mithelfen wollen, auch unsere Konfirmanden, treffen sich um
9.00 Uhr am Gemeindehaus – leckeres Mittagessen ist garantiert!
Evangelische Kirchengemeinde Weiler-Eichelberg
Heilbronner Str. 20, 74182 Obersulm-Weiler
Tel. 07130 549, Fax: 07130 400037, E-mail: Pfarramt.Weiler-Eichelberg@web.de
Pfarrerin Birgit Braun, Tel. 07130 4032812
Vorsitzende: Claudia Frisch, Tel. 07130 7071
Pfarramtssekretärin: Hanne Prünster, Tel. 07130 1208
Bürozeiten: Mittwoch, 10.00 bis 12.00 Uhr
Dienstag, 23.12.: 11.00 Uhr Kinderkirche – Probe für das Krippenspiel
in der Kirche
Mittwoch, 24.12. - Heiliger Abend
15.00 Uhr Familiengottesdienst mit dem Krippenspiel der Kinderkirche
unter Mitwirkung der Band (Pfr.in Braun) Das Opfer ist für Brot für die
Welt bestimmt. 17.00 Uhr Besinnlicher Gottesdienst unter der Mitwirkung des Kirchenchors (Pfr.in Braun).
Das Opfer ist für Brot für die Welt bestimmt.
Donnerstag, 25.12. - Christfest / 1. Weihnachtstag
10.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Steg)
Das Opfer ist für Brot für die Welt bestimmt.
Freitag, 26.12. - 2. Weihnachtstag
10.00 Uhr Singgottesdienst „Die ganze Welt singt mit den Engeln.
Wir singen mit! (Pfr. A. Fischer-Braun). Das Opfer ist für besondere Aufgaben in unserer Kirchengemeinde bestimmt.
Sonntag, 28.12.:
10.00 Uhr Nachbarschafts-Gottesdienst in Weiler (Pfrin. Braun)
Das Opfer ist für besondere Aufgaben in unserer Kirchengemeinde
bestimmt.
Mittwoch, 31.12. - Altjahrabend
18.30 Uhr Gottesdienst mit Jahresrückblick (Pfrin. Braun)
Das Opfer ist für Brot für die Welt bestimmt.
Donnerstag, 1.1.2014 - Neujahr
11.00 Uhr Gottesdienst „Zum neuen Jahr“ mit Abendmahl (Pfrin Braun)
Das Opfer ist für die eigene Kirchengemeinde bestimmt.
Sonntag, 4.1.:
10.00 Uhr Nachbarschafts-Frühstücksgottesdienst in Eschenau
Wir sind herzlich nach Eschenau eingeladen.
In Weiler findet kein Gottesdienst statt.
Dienstag, 6.1. - Erscheinungsfest
10.00 Uhr Nachbarschaftsgottesdienst in Affaltrach. Wir sind herzlich
nach Affaltrach eingeladen. In Weiler findet kein Gottesdienst statt
Mittwoch, 7.1.: 9.30 Uhr Krabbelgruppe
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht. 20.00 Uhr Kirchenchor
Freitag, 9.1.: 15.00 Uhr Mädchenjungschar, 16.30 Uhr Bubenjungschar
Sonntag, 11.1.: 10.00 Uhr Gottesdienst (Prädikant Geiger). Das Opfer ist
für den Besuchsdienst in unserer Kirchengemeinde bestimmt.
Mittwoch: 14.1.: 9.00 Uhr Krabbelgruppe, 15.00 Uhr Konfirmandenunterricht, 18.30 Uhr Beerdigungschorprobe in Affaltrach
20.00 Uhr Kirchenchor
Donnerstag, 15.1.
14.00 Uhr Seniorenkreis in Affaltrach
„Winterbilder“ vom Bayerischen Wald mit Herrn Löw
Urlaub von Pfarrerin Braun
Frau Pfarrerin Braun ist von 2. bis 6. Jan. im Urlaub. Die Vertretung hat
Pfarrer Steg, Affaltrach, Tel. 1273
Anzeigenannahme
Tel. 07130 461110
kirchliche Nachrichten
Danksagung
Statt Karten
Es ist schwer, einen geliebten Menschen zu verlieren,
es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu erfahren.
Herzlichen Dank,
allen Verwandten, Nachbarn, Freunden und Bekannten,
die meine Mutter, Schwiegermutter, Oma und Tick-Tack Oma
Pauline Stettner geb. Seiferheld
* 02.08.1915 † 12.12.2014
auf ihrem letzten Weg so zahlreich begleiteten.
Die ihre Anteilnahme und Verbundenheit durch
Wort und Schrift, durch Blumen und Zuwendungen
für späteren Grabschmuck zum Ausdruck brachten.
Außerdem danken wir der Ärztlichen Gemeinschaftspraxis
Dr. Mühlberger / Dr. Fischer für die Betreuung.
Frau Pfarrerin Braun für die tröstenden, einfühlsamen Worte.
Dem Gesangverein Liederkranz Eichelberg für den erhebenden
Gesang und dem Beerdigungsinstitut Volk für die Unterstützung.
Ilse und Ulrich Strobel mit Familie
Eichelberg, im Dezember 2014
Evangelisch-methodistische Kirche Weinsberg
Gemeindezentrum „Christuskirche“, Bleich 38,
Pastor Thomas Brinkmann, Tel. 07134 2782
E-Mail: pastor@emk-weinsberg.de, Internet: www.emk-weinsberg.de
Mittwoch, 24.12. 17:00 Heiligabend-Gottesdienst (Pastor Brinkmann)
für die ganze Familie
Donnerstag, 25.12. 10:00 Weihnachts-Gottesdienst (Pastor Brinkmann)
Samstag, 27.12. 19:30 Konzert mit gospel.ag-Band
Zu einer musikalischen Reise durch das Kirchenjahr lädt die gospel.ag
gemeinsam mit der evang.-methodistischen Gemeinde am Samstag, den
27.12. um 19:30 Uhr ein. Unter dem Thema: Wer ist Jesus? gibt es eine
Mischung aus vertrauten Melodien, Texten und überraschenden Interpretationen sowie neue Gedanken, die dieses Programm so interessant
und ansprechend macht. Mitwirkende sind u.a. die bekannten Solistinnen Esther Kuch und Simone Rabe.
Sonntag, 28.12. 9:40 Gebetszeit in der Gebetsoase (gegenüber vom
Pastorat), 10:00 Gottesdienst mit Pastor S. Kurz (Öhringen)
Mittwoch, 31.12. 18:00 Altjahrsabend-Gottesdienst mit Abendmahl
(Pastor Brinkmann)
Donnerstag, 01.01. 18:00 ökumenischer Neujahrs-Gottesdienst in der
Johanneskirche
Freitag, 02.01. 8:00 ökumenisches Frühgebet mit gemeinsamem
Frühstück
Sonntag, 04.01. 9:40 Gebetszeit in der Gebetsoase
(gegenüber vom Pastorat), 10:00 Gottesdienst (Martha Luikert)
Dienstag, 06.01. 19:30 Vortragsabend mit Maria Prean (Vision für Afrika)
Maria Prean (Innsbruck) war 60 Jahre alt, als sie noch mal richtig durchstartete! Die Österreicherin ging nach Uganda, einem Land mit mehr als
zwei Millionen Waisenkindern und einem Durchschnittsalter von gerade
mal 15 Jahren. Im Vertrauen auf Gott setzt sie bis heute alles daran, den
Kindern dort zu helfen. Tatkräftig und nachhaltig. Trotz schwieriger
Umstände veränderte ihre Arbeit das Leben von tausenden jungen
Ugandesen.
Maria Prean gründete einen Kinderchor, um Afrika und Europa einander
näher zu bringen und Vorurteile abzubauen. Gemeinsam traten sie in
vielen Kirchengemeinden Deutschlands, Österreichs und der Schweiz
auf. Am Dienstag, den 6. Januar wird sie um 19:30 Uhr in der EmK Weinsberg über das Thema sprechen: „Finde Deine Bestimmung!“ Außerdem
berichtet sie über ihre Arbeit in Uganda. Der Eintritt ist frei - Spenden zugunsten von dem von ihr gegründeten Hilfswerk „Vision für Afrika“ sind
erbeten.
Mittwoch, 07.01. 19:30 Bibelgesprächskreis mit Pastor Brinkmann
Samstag, 10.01. 17:00 Neujahrs-Empfang der ACK im
Erhard-Schnepf-Haus
Sonntag, 11.01. 9:40 Gebetszeit in der Gebetsoase
(gegenüber vom Pastorat)
10:00 Gottesdienst (Pastor Brinkmann)
Freitag, 16.01. 19:30 Jugendkreis (TsG)
Sulmtal●de
27
kirchliche nachrichten
Evangelische Kirchengemeinde Weinsberg
Pfarramt I und Dekanat: Dekan Georg Ottmar, Kirchstaffel 6, Tel. 8744,
Fax 21582, Mail: Dekanatamt.Weinsberg@elkw.de
Pfarrer zur Dienstaushilfe beim Dekan: Pfarrer Matthias Marschall,
Tel. 07131-2703857
Pfarramt II: Pfarrer Uwe Schulz, Friedhofstr. 7, Tel. 6000, Fax 90 14 35,
Mail: Pfarramt.Weinsberg-2@elkw.de
Pfarramt III: Pfarrer Michael Vetter, Parkstr. 2, Tel. 904077, Fax 904078,
Mail: Pfarramt.Weinsberg-3@elkw.de
Evangelische AltenPflegeHeimSeelsorge im Kirchenbezirk Weinsberg:
Pfarrer Matthias Marschall, Tel. 07131-2703857
www.kirche-weinsberg.de
Mittwoch, 24. 12. Heiliger Abend
15.30 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel der Kinderkirche in der
Johanneskirche (Schulz/Team)
15.30 Uhr Gottesdienst für Kleine Leute im Erhard-Schnepf-Haus
(Marschall/Team) „Weihnachten wird’s bei uns im Stall“
17.30 Uhr Christvesper mit der Kantorei und Jugendkantorei in der
Johanneskirche (Ottmar)
Der Ostchor ist für Gottesdienstbesuchende geöffnet, der Gottesdienst
wird akustisch erlebbar sein.
22.00 Uhr Christmette in der Johanneskirche (Ottmar)
Donnerstag, 25.12. 1. Weihnachtstag
10.00 Uhr Christfestgottesdienst mit integriertem Abendmahl in der
Johanneskirche (Schulz)
10.00 Uhr Gottesdienst im Wohn- und Pflegestift (Ottmar)
Das Gottesdienstopfer aller Gottesdienste am 24.12.
und 25. 12. 2014 ist für „Brot für die Welt“ bestimmt.
Freitag, 26.12. 2. Weihnachtstag
10.00 Uhr Kirchenmusikalischer Gottesdienst in der Johanneskirche
(Ottmar/Frisch) J.G. Rheinberger „Stern von Bethlehem“ u.a.
Der Eintritt ist frei, um ein Opfer zur Deckung der beträchtlichen Unkosten wird herzlich gebeten.
Sonntag, 28.12. 10.00 Uhr Gottesdienst in der Johanneskirche (Ottmar)
Thema: Bethlehem. Das Opfer ist für den Erhalt der Johanneskirche bestimmt.
Mittwoch, 31.12. Altjahrsabend
15.00 Uhr Gottesdienst im Wohn- und Pflegestift (Ottmar)
17.00 Uhr Jahresschluss-Gottesdienst mit der Feier des Heiligen
Abendmahls und Mitwirkung des Liederkranz Urbanus in der
Johanneskirche (Ottmar). Das Opfer ist für die Orgeln bestimmt.
22.00 Uhr Musik und Meditation zum Jahreswechsel
Zum Jahresausklang spielt Gerhard Frisch an der MühleisenOrgel Werke von Bach, Franck, Osterthun. Dekan Ottmar liest dazu besinnliche und heitere Texte.
Sonntag, 01.01.2015 Neujahrstag
18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Jahreslosung in der
Johanneskirche (Bendel/Butzelaar/Krockenberger/Schulz)
Das Opfer ist für die Notfallseelsorge im Stadt- und Landkreis bestimmt.
Sonntag, 04.01. 10.00 Uhr Gottesdienst in der Johanneskirche (Schulz).
Das Opfer ist für die eigene Gemeinde bestimmt.
Dienstag, 06.01. Epiphanias
10.00 Uhr Gottesdienst in der Johanneskirche (Pfrin Karin Uhlmann)
Das Opfer ist für die Weltmission bestimmt.
Sonntag, 11.01. 10.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl im ErhardSchnepf-Gemeindehaus (Vetter). Das Opfer ist für das Jugendcafe Udopia bestimmt.
10.00 Uhr Gottesdienst im Wohn- und Pflegestift (Marschall)
10.00 Uhr Die Kinderkirche beginnt wieder im Erhard-Schnepf-Haus.
Wir beginnen mit den Konfirmanden und den Erwachsenen im Großen
Saal.
Gottesdienste im Klinikum am Weissenhof finden jeweils statt: am
Sonntag um 10.30 Uhr und am Donnerstag um 18.30 Uhr.
Veranstaltungen
Mittwoch, 07.01. 8.00 Uhr Dienstbesprechung im Dekanat
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht der Gruppen Vetter und Schulz.
„UDOPIA“ > im Evang. Gemeindehaus > jeden Mittwoch von 16:30 –
19:30 Uhr: Wenn du kommst, wird’s richtig gut! Heute : Happy New Year:
Lass‘ dich feiern! 20.00 Uhr Kantoreiprobe
Donnerstag, 08.01. 14.30 Uhr Seniorengymnastik im großen Saal des
ESH, 18.45 Uhr Kinderkirchvorbereitung im ESH
Freitag, 09.01. 8.00 Uhr ökumenisches Gebetsfrühstück für die Stadt
Weinsberg in der evang.-method. Christuskirche
14.00 bis 15.00 Uhr Kinderkantorei (die Großen) und Spatzenchor
17.00 bis 18 Uhr gemischte Jungschar für Kinder im Alter zwischen 8 und
11 Jahren (Charlotte Rupp/Luzi Kraus).
19.30 Uhr Jugendkantoreiprobe, 20.00 Uhr alle 14 Tage: Gesprächskreis
über Lebens – und Glaubensfragen /Hain, Tel. 4709
22. Dezember 2014
BESTATTUNGSINSTITUT
Willy Weyhmüller
Durchführung und Beratung der gesamten Bestattung
• Erd-, Feuer- und Seebestattung
• Waldbestattung im RuheForst
• Särge, Sterbewäsche, Urnen, Grabkreuze
und Bestattungsbedarf in allen Ausstattungen
• Einsargung und Überführungen im In- und Ausland
• Erledigung aller Formalitäten bei Behörden
• Beratung über Bestattungsvorsorge
Sulmtal●de
Tag und Nacht
erreichbar
74182 Obersulm, Kreuzweg 14 • 74189 Weinsberg, Nagelgasse 9
Samstag, 10.01. Neujahrs-Empfang der Weinsberger Kirchen im ErhardSchnepf-Gemeindehaus
Montag, 12.01.
9.00 Uhr Frauentreff „Schön sein mit allen Sinnen“ im ESH
19.30 Uhr öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats im ESH
Dienstag, 13.01.
16.30 Uhr Sitzung des Kirchenbezirksausschusses im ESH
20.00 Uhr Die Ev. Frauenrunde/Mütterkreis lädt ein zu einem Abend mit
Dekan Georg Ottmar. Thema: Die Jahreslosung: Nehmt einander an, wie
Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob. (Römer 15, 7)
Mittwoch, 14.01. 8.00 Uhr Dienstbesprechung im Dekanat
15.00 Uhr Konfirmandenunterricht der Gruppen Vetter und Schulz im
großen Saal „UDOPIA“ > im Evang. Gemeindehaus > jeden Mittwoch
von 16:30 – 19:30 Uhr: Heute: Ines Hennings empfiehlt heute…, wartet’s
ab und genießt! 20.00 Uhr Kantoreiprobe
Das Sekretariat des Dekanatamts ist von 29.12. – 09.01. vormittags von
8-12 Uhr geöffnet.
Vorschau Samstag, 11.01., 17 Uhr: Neujahrs-Empfang der
Weinsberger Kirchen im Evangelischen Erhard-Schnepf-Gemeindehaus, Dornfeldstraße 44.
Evangelische, evangelisch-methodistische und die katholische Kirche in
Weinsberg haben sich als örtliche ökumenische Arbeitsgemeinschaft
Christlicher Kirchen (ACK) zusammengefunden. Gemeinsam wollen wir
uns aktiv am öffentlichen Leben hier in Weinsberg beteiligen.
Ein besonderes Anliegen ist uns dabei der gute Kontakt mit Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Verantwortlichen aus Gemeinderat und
Verwaltung der Stadt Weinsberg, der Vereine, Verbände und Interessengruppen. Deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn wir Sie bei unserem Neujahres-Empfang begrüßen dürfen. Bringen Sie gerne auch Ihre
Angehörigen und Bekannten mit!
Auch in diesem Jahr erwartet Sie ein interessantes Programm:
- Der katholische Betriebsseelsorger Josef Krebs und seine evangelische
Kollegin Karin Uhlmann vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt werden einen inhaltlichen Impuls geben. Ihr Thema: „Leben um zu arbeiten?!“
- Schülerinnen und Schüler der Musikschule „fun TasTico“ sorgen zusammen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern für die musikalische Umrahmung.
- Anschließend besteht die Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch.
Frauentreff Schön sein mit allen Sinnen….
Die Ferien sind vorbei. Das neue Jahr hat begonnen. Wir starten wieder
mit „Schön sein mit allen Sinnen“ am
Montag, 12.Januar 2015 von 9.00 – 11.00 Uhr
Im Erhard-Schnepf-Haus (Paul-Schneider-Zimmer UGi.
Wir freuen uns, Euch wieder zu sehen. Conny Ringwald (Tel. 22929) und
Helga Klement (Tel. 7093).
Wöchentliche Informationen aus
der Region für die Region!
07130 461110
28
Tel.
0 71 34 / 33 71
www.druckerei-frank.de
22. Dezember 2014
Katholische Kirchengemeinden der
Seelsorgeeinheit „Unteres Weinsberger Tal“
Pfarrer Mijo Blazanovic, 74189 Weinsberg, Öhringer Straße 5
Telefon 07134 9117697, Fax 07134 902719
Gemeindereferentin Marianne Meyer, Weinsberg, Tel. 07134 6326,
Homepage für die Seelsorgeeinheit: www.se-unteresweinsbergertal.de
Pfarrbüro Weinsberg: Ulla Kistner, Telefon 07134 2481, Fax 07134 902719
E-Mail: StJosef.Weinsberg@drs.de, Öffnungszeiten: Montag 14.00 - 18.00 Uhr,
Dienstag, Donnerstag und Freitag 10.00 - 12.00 Uhr.
Homepage der Weinsberger Ministranten: minis-weinsberg.jimdo.com
Kirchenpflege Weinsberg: Helga Klement, Telefon 07134 2481,
Fax 07134/902719,E-Mail: StJosef. Weinsberg@drs.de
Öffnungszeiten: Montag 12.00 – 15.00 Uhr und Donnerstag 12.00 – 14.00 Uhr
Pfarrbüro Wimmental: Gabriele Michel, Telefon 07134 3357,
Fax 07134 1384680, E-Mail: StOswald.Wimmental@drs.de
Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 8.00 – 12.00 Uhr, Freitag 18.00 - 20.00 Uhr
Di. 23.12.2014 8.00 Uhr Heilige Messe in Wimmental
Mi. 24.12.2014 Heiliger Abend 15.30 Uhr Krippenspiel in Wimmental
18.00 Uhr Christmette in Lehrensteinsfeld
20.00 Uhr Christmette in Ellhofen
22.00 Uhr Christmette in Weinsberg
Do. 25.12.2014 Weihnachten - Hochfest der Geburt des Herrn
9.00 Uhr Eucharistiefeier in Wimmental unter Mitwirkung Wimmentaler
Musiker. Messfeier in besonderem Gedenken an Robert Deißler, Rosa
Roßmann
9.30 Uhr Wortgottesfeier in Weinsberg
10.45 Uhr Eucharistiefeier in Eberstadt
18.00 Uhr Rosenkranz im Pfarrbüro in Wimmental
Am 24. und 25.12.2014 ADVENIAT-Kollekte in allen Gottesdiensten
Fr. 26.12.2014 Hl. Stephanus - Fest (2. Weihnachtstag)
9.00 Uhr Eucharistiefeier in Weinsberg
10.30 Uhr Eucharistiefeier in Ellhofen unter Mitwirkung des AntoniusFrauenchores
Sa. 27.12.2014 Hl. Johannes 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Lehrensteinsfeld. Segnung des Johannesweins
So. 28.12.2014 Fest der Heiligen Familie
9.00 Uhr Eucharistiefeier in Weinsberg
10.30 Uhr Eucharistiefeier in Wimmental. Messfeier in besonderem Gedenken an Egon Susset. Segnung der Kinder
10.45 Uhr Wortgottesfeier in Eberstadt
18.00 Uhr Rosenkranz im Pfarrbüro in Wimmental
Di. 30.12.2014 keine Eucharistiefeier in Wimmental
Mi. 31.12.2014 Silvester 9.00 Uhr Eucharistiefeier in Weinsberg
17.30 Uhr Ökumenische Jahresschlussfeier in Ellhofen
19.00 Uhr Eucharistiefeier/Jahresschlussfeier in Lehrensteinsfeld
Do. 01.01.2015 Neujahr, Hochfest der Gottesmutter Maria
10.30 Uhr Eucharistiefeier in Wimmental
18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst in der evang. Kirche in Weinsberg
Fr. 02.01.2015 ab 9.30 Uhr Krankenkommunion und Krankensalbung
Sa. 03.01.2015 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Lehrensteinsfeld
So. 04.01.2015 2. Sonntag nach Weihnachten
9.00 Uhr Eucharistiefeier in Weinsberg mit Aussendung der Sternsinger
10.30 Uhr Eucharistiefeier in Ellhofen mit Aussendung der Sternsinger
10.45 Uhr Wortgottesfeier in Eberstadt
18.00 Uhr Rosenkranz im Pfarrbüro in Wimmental
Di. 06.01.2015 Erscheinung des Herrn
9.00 Uhr Eucharistiefeier in Lehrensteinsfeld mit Aussendung der Sternsinger aus Lehrensteinsfeld und Grantschen
9.30 Uhr Wortgottesfeier in Weinsberg
9.30 Uhr Wortgottesfeier in Wimmental mit Aussendung der Sternsinger
10.45 Uhr Eucharistiefeier in Eberstadt mit Segnung der Sternsinger
Mi. 07.01.2015 9.00 Uhr Eucharistiefeier in Weinsberg,
anschl. Rosenkranz
18.30 Uhr Eucharistiefeier in Ellhofen
Fr. 09.01.2015 9.00 Uhr Rosenkranz in Weinsberg
Sa. 10.01.2015 11.30 Uhr Taufe von Minna Catalina Anton in Weinsberg
18.30 Uhr Eucharistiefeier in Ellhofen
So. 11.01.2015 Taufe des Herrn
9.00 Uhr Eucharistiefeier in Wimmental
9.30 Uhr Wortgottesfeier mit den Erstkommunionkindern in Weinsberg.
Singspiel der ev. Kinderkantorei, anschl. Stehkaffee im Gemeindesaal
10.45 Uhr Eucharistiefeier in Eberstadt. Verabschiedung der Ministranten
Paul Seitz und Jeremia Neuhaus
18.00 Uhr Rosenkranz im Pfarrbüro in Wimmental
Di. 13.01.2015 keine Eucharistiefeier in Wimmental
Mi. 14.01.2015 9.00 Uhr Wortgottesfeier in Weinsberg
keine Eucharistiefeier in Ellhofen
Kirchliche Mitteilungen der Seelsorgeeinheit Unteres Weinsberger Tal
Kirchengemeinderatswahl 2015
Am 15. März stehen für alle Kirchengemeinden der Diözese die KGRWahlen an. Das diesjährige Motto lautet: Kirche verändert sich! – Ich bin
kirchliche Nachrichten
dabei! Eine Kirche , die sich verändert und eine Kirche die bleibt. Dies ist
eine Zerreißprobe für die Gläubigen. Heute stehen wir in der Kirche vor
großen Aufgaben. Die Ablehnung tradierter Glaubensformen ist da - dabei wird die Suche der Menschen nach Halt und Orientierung, nach Sinn
und Glaube immer größer. Dafür muss sich die Kirche verändern. Sie
muss mit ihrer Botschaft zu den Menschen gelangen. Sie muss ihre Botschaft verständlich sagen und gleichzeitig dieser treu bleiben. Sie muss
denen zuhören, die „fernstehen“ und attraktiv für die bleiben, für die die
Kirche ein fester Bestandteil ihres Alltags ist. Wer im Kirchen-gemeinderat mitwirkt, der sagt: Ich bin dabei. Ich stehe nicht außen vor, sondern
bestimme in der Kirche mit und gestalte meine Gemeinde vor Ort ein
Stück weit nach meinen Vorstellungen. Bitte überlegen Sie sich, ob die
Mitarbeit in unserem Kirchengemeinderat eine Aufgabe für Sie sein
könnte, der Sie einen Teil Ihrer Zeit, Ihrer Kraft, Ihrer Erfahrung und Ihres
Engagements widmen könnten. Sie sind sehr wichtig für unsere Kirchengemeinde. Danke!
In den nächsten 3 Wochen ist es allen Wahlberechtigen möglich, Wahlvorschläge über mögliche Kirchengemeinderatskandidaten einzureichen. Das Formular kann über das Pfarrbüro bezogen werden.
Kirchliche Mitteilungen St. Josef Weinsberg mit Teilgemeinden
Gellmersbach und Eberstadt
CORO ALLEGRO
Die Probe findet jeden Montag von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im Gemeindesaal in St. Josef statt. In den Schulferien findet keine Probe statt!
Lebensmittelpaketaktion zu Weihnachten
Für die Bereitschaft, Lebensmittel an andere Mitmenschen in unserer
Gemeinde zu spenden, sagen wir vielen herzlichen Dank! Es war sehr
überwältigend! Die Lebensmittelspenden wurden rechtzeitig zu Weihnachten verteilt.
Verabschiedung
Am 11.01.2015 werden wir in der Eucharistiefeier unsere langjährigen
Ministranten Paul Seitz und Jeremia Neuhaus in St. Maria in Eberstadt
verabschieden. Sie haben viel Zeit und Engagement in ihren kirchlichen
Dienst gesteckt und dafür danken wir ihnen von Herzen und wünschen
ihnen für die Zukunft alles Liebe und Gute.
Sternsingeraktion 2015 Eberstadt und Gellmersbach
Die Sternsinger werden am 4. Januar und am 6. Januar in Eberstadt und
in Gellmersbach am 6. Januar 2015 unterwegs sein. Die Sternsinger treffen sich am 04.01.2015 und am 06.01.2015 um 10.15 Uhr im Gemeindesaal in St. Maria. Wenn Sie den Besuch der Sternsinger wünschen, tragen
Sie sich bitte in die Listen ein, die in der Kirche St. Maria in Eberstadt und
in der evangelischen Kirche in Gellmersbach ausliegen.
Sternsingeraktion 2015 Weinsberg
Die Sternsinger werden am 4. Januar und am 5. Januar in Weinsberg
unterwegs sein. Diese treffen sich am 04.01.15 um 8.30 Uhr sowie am
05.01.15 um 9.00 Uhr im Gemeindesaal in St. Josef.
Wenn Sie den Besuch der Sternsinger wünschen tragen Sie sich bitte in
die in der Kirche ausliegenden Liste ein bzw. melden Sie sich bis zum
30.12.14 telefonisch im Pfarrbüro unter der Tel. 2481 an.
Lebendiger Adventskalender in Eberstadt
Im Rahmen des Lebendigen Adventskalenders findet am Montag, den
22. Dezember um 18.00 Uhr in der kath. Kirche St.Maria in Eberstadt ein
Konzert des Gospel-Chores „Come & See“ statt.
Hierzu sind Sie alle recht herzlich eingeladen.
Kirchliche Mitteilungen St. Oswald Wimmental mit Teilgemeinden
Ellhofen, Grantschen und Lehrensteinsfeld
Die Sternsinger kommen!
Anfang des Jahres 2015 sind die Sternsinger in unserer Gemeinde wieder unterwegs. Mädchen und Jungen – mit erwachsenen Begleitern kommen zu Ihnen als die Heiligen Drei Könige. Die diesjährige Aktion
Dreikönigssingen steht unter dem Leitwort “Segen bringen, Segen sein.
Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“
Bei ihren Besuchen bitten unsere Sternsinger um Ihre Unterstützung für
rund 1.800 Kinderhilfsprojekte in Afrika, Asien, Lateinamerika, Ozeanien
und Osteuropa.
Die Sternsinger wünschen Ihnen Gottes Segen zum neuen Jahr. Sie
schreiben nach altem Brauch, auf Wunsch, den Segensspruch Christus
Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus an die Tür.
Wir danken allen, die sich an der Aktion auf verschiedene Weise beteiligen. Allen Sternsingern und allen, die sie auf diese Aktion vorbereiten
und sie begleiten, wünschen wir von Herzen Gottes reichen Segen.
Die Sternsinger sind unterwegs in
Ellhofen am Sonntag, 04.01. und Dienstag, 06.01.2015
in Grantschen, Lehrensteinsfeld und Wimmental am Dienstag,
06.01.2015
Die Firmanden treffen sich zum 3. Vorbereitungstreffen am Dienstag,
13.01.2015 um 18.30 Uhr im Pfarrsaal in Ellhofen.
Das Kirchenliedsingen findet wieder am Dienstag, 13.01.2015 um 20.00
Uhr in der Grundschule in Lehrensteinsfeld statt.
Die Erstkommunionkinder treffen sich am Freitag, 16.01.2015 um 16.00
Uhr im Jugendraum in Wimmental zur Vorbereitung auf das Sakrament
der Versöhnung.
Sulmtal●de
29
kirchliche nachrichten
22. Dezember 2014
Evangelische Kirchengemeinde Gellmersbach
Neuapostolische Kirchengemeinde Weinsberg
Herzliche Einladung zu den Vorlesetagen (29.12.14 bis 03.01.15) für Kinder im Pfarrhaus! Schöne, spannende Geschichten am knisternden Kaminfeuer bei heißem Kaba und Tee!
Dienstag, 23.12. 14 Uhr Kinderkirche Hauptprobe des Krippenspiels in
der Leonhardskirche
18 Uhr Adventsfenster bei Fam. A. Frank, Erlenbacher Weg
20 Uhr Kirchenchorprobe
Heiligabend, Mittwoch, 24.12. 16.30 Uhr Weihnachtsspiel der Kinderkirche (Opfer Brot für die Welt/Kinderkirche)
Christfest I, Donnerstag, 25.12. 10 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
Pfr. Vogt unter Mitwirkung des Kirchenchors (Opfer Brot für die Welt) Christfest II, Freitag, 26.12. in Gellmersbach kein Gottesdienst, herzliche Einladung nach Eberstadt zur Waldweihnacht od. zum kirchenmusikalischen Gottesdienst in Weinsberg.
Sonntag, 28.12. 10 Uhr Gottesdienst Kanzeltausch Pfr. Burgmaier (Opfer
Keniaprojekt des Bezirks), anschl. herzliche Einladung zum Kirchencafé
(keine Kinderkirche, Weihnachtsferien)
Montag, 29.12. 10 Uhr bis 11 Uhr Vorlesetage für Kinder im Pfarrhaus
Dienstag, 30.12. 10 Uhr bis 11 Uhr Vorlesetage für Kinder im Pfarrhaus
Altjahrsabend, Mittwoch, 31.12. 18 Uhr Gottesdienst zum Altjahrsabend mit Abendmahl Pfr. Vogt (Opfer eigene Gemeinde)
Neujahr, Donnerstag, 01.01.2015 11.15 Uhr Gottesdienst Pfr. Veller aus
Eschenau (Opfer Kirchenmusik)
Freitag, 02.01. 10 Uhr bis 11 Uhr Vorlesetage für Kinder im Pfarrhaus
Samstag, 03.01. 10 Uhr bis 11 Uhr Vorlesetage für Kinder im Pfarrhaus
Sonntag, 04.01. 10 Uhr Gottesdienst Pfr. Vogt (Opfer Weltmission)
11 Uhr Kinderkirche in der Leonhardskirche
Mittwoch, 07.01. 15.30 Uhr Konfirmandenunterricht
17 Uhr Mädchenjungschar
Donnerstag, 08.01. 14.30 Uhr Seniorenkreis
Am Freitag, 09.01. befindet sich Pfr. Vogt auf Fortbildung in Birkach
Sonntag, 11.01. 10 Uhr Gottesdienst Pfr. Vogt (Opfer eigene Gemeinde)
10 Uhr Kinderkirche (Pfarrhaus)
Montag, 12.01. 19.30 Uhr Kirchengemeinderatssitzung (Pfarrhaus)
Dienstag, 13.01. 20 Uhr Kirchenchorprobe (Pfarrhaus)
Mittwoch, 14.01. 15.30 Uhr Konfirmandenunterricht
17 Uhr Mädchenjungschar
Donnerstag, 15.01. 20 Uhr Treffen der Vertrauensfrauen (Pfarrhaus)
Sonntag 28.12.2014 09:30 Uhr Gottesdienst in Weinsberg
Mittwoch (Silvester) 31.12.2014 18:00 Uhr Jahresabschluss-Gottesdienst in Weinsberg
Donnerstag (Neujahr) 01.01.2015 11:00 Uhr Gottesdienst zum Jahresbeginn in Weinsberg
Sonntag 04.01.2015 09:30 Uhr Gottesdienst in Weinsberg
Mittwoch 07.01.2015 20:00 Uhr Gottesdienst in Weinsberg
Sonntag 11.01.2015 09:30 Uhr Gottesdienst des Apostels Hans-Peter
Schneider in Heilbronn Pfühlstr.
Mittwoch 14.01.2015 20:00 Uhr Gottesdienst in Weinsberg
Zu allen Veranstaltungen sind Sie herzlich willkommen
Ev. Pfarramt Gellmersbach, Weinsberger Str. 14, Tel. 07134 14643,
Fax 07134 134808, (privat 07262 8577) Pfarrer Friedrich Vogt,
Bürozeiten: freitags 14 bis 16 Uhr, Homepage: www.kirche-gellmersbach.de
Unteres Tor 10, 74189 Weinsberg
Gemeindevorsteher: Rainer Kallenberger, Tel. 07134 21300
E-Mail: NAK-Weinsberg@web.de, Internet: www.nak.de
Jehovas Zeugen Weinsberg
Schwabstraße 24, Tel. 07134 900415, www.jw.org
Freitag, 26.12. 19.00 Uhr Bibelstudium: Komm Jehova doch näher
19.35 Uhr Schulkurs für Evangeliumsverkündiger
20.05 Uhr Ansprachen und Tischgespräche
Sonntag, 28.12. 9.30 Uhr Biblischer Vortrag, Thema: „Hegst du Groll,
oder vergibst du?“
10.05 Uhr Wachtturm-Studium über das Thema „Haltet euren Blick auf
die Dinge droben gerichtet“
Grundlage dazu ist der Kolosserbrief 3:2
Freitag, 2.1. 19.00 Uhr Bibelstudium: Komm Jehova doch näher
19.35 Uhr Schulkurs für Evangeliumsverkündiger
20.05 Uhr Ansprachen und Tischgespräche
Sonntag, 4.1. 9.30 Uhr Biblischer Vortrag
10.05 Uhr Wachtturm-Studium über das Thema „Jesu Auferstehung –
ihre Bedeutung für uns“
Grundlage dazu ist das Matthäusevangelium 28:6
Freitag, 9.1. 19.00 Uhr Bibelstudium: Komm Jehova doch näher
19.35 Uhr Schulkurs für Evangeliumsverkündiger
20.05 Uhr Ansprachen und Tischgespräche
Sonntag, 11.1. 9.30 Uhr Biblischer Vortrag
10.05 Uhr Wachtturm-Studium über das Thema „Warum wir heilig sein
müssen“ Grundlage dazu ist das dritte Buch Mose 11:45
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich.
Interessierte Personen sind jederzeit herzlich willkommen.
Wichtige Information zum Jahresende
für unsere Leser, Anzeigenkunden
und Schriftführer der Vereine!
KW 52, MO 22.12.2014
KW 01, DO 01.01.2015
KW 02, DO 08.01.2015
KW 03, DO 15.01.2015
Anzeigenschluss:
letzte Ausgabe
+ Weihnachtsausgabe
kein Sulmtal.de
kein Sulmtal.de
erste Ausgabe 2015
MO 12.01.2015, 16:00 Uhr
Fuchsgrube 14 · 74182 Obersulm - Eichelberg
Tel. 07130 461110 · Fax 07130 461119
E-Mail: info@druckerei-frank.de
30
Sulmtal●de
A p o t h e ke n & N o t d i e n s t e
Landesapothekerkammer Baden-Wüttemberg
Diese Daten sind tagesaktuell und unterliegen einem ständigen Änderungsservice. Stand: 18.12.2014
Apotheken - Notdienstplan '74182, Obersulm und 15 km Umkreis'
Ärztlicher Notfalldienst
Für den ärztlicher Notfalldienst
an Wochenenden und Feiertagen von Samstag, 08:00 Uhr
bis Montag, 07:00 Uhr für
Obersulm, Wüstenrot und Ellhofen ist der Ärztliche Notdienst
Neckarsulm zuständig!
Tel. 07132 15555,
Am Plattenwald 7,
74177 Bad Friedrichshall
Kinder- und Jugendärztlicher Notfalldienst
An Wochenenden und an Feiertagen von 8.00 - 22.00 Uhr und
werktags von 19.00 - 22.00 Uhr
in der Klinik für Kinder- und Jugendliche am Gesundbrunnen.
Nach 22.00 Uhr Tel. 07131
493702 oder 19222
Zahnärztlicher Notfalldienst
an Wochenenden und Feiertagen Tel. 0711 7877712
Der Hintergrunddienst während der
Woche – falls der Hausarzt nicht erreichbar ist – ist beim DRK Heilbronn,
Telefon 19222 zu erfragen.
Datum
Apotheke
Mo. 22.12.2014 Markt-Apotheke Sontheim
Di. 23.12.2014
Mi. 24.12.2014
Jörg-Ratgeb-Platz 1
74081 Heilbronn (Sontheim)
Tel.: 07131 - 57 44 50
08:30 bis 08:30 Uhr
Post-Apotheke Bretzfeld
Einsteinstr. 5
74626 Bretzfeld
Tel.: 07946 - 9 16 60
08:30 bis 08:30 Uhr
Apotheke am Probsthof
Poststr. 33
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 76 00
08:30 bis 08:30 Uhr
Wartberg-Apotheke
Gartenstr. 55
74072 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 88 81 00
08:30 bis 08:30 Uhr
Falken-Apotheke Weinsberg
Kernerstr. 17
74189 Weinsberg
Tel.: 07134 - 25 11
08:30 bis 08:30 Uhr
Hirsch-Apotheke Öhringen
Marktplatz 3
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 24 04
08:30 bis 08:30 Uhr
Am Wollhaus 9
74072 Heilbronn (Innenstadt)
Tel.: 07131 - 96 32 33
08:30 bis 08:30 Uhr
Do. 25.12.2014 Lochner-Apotheke
Fr. 26.12.2014
Apotheke am Gesundbrunnen Neckargartacher Str. 111
74080 Heilbronn (Böckingen)
Tel.: 07131 - 8 87 34 48
08:30 bis 08:30 Uhr
Wellingtonien-Apotheke
Wüstenrot
Bethanien 1
71543 Wüstenrot
Tel.: 07945 - 94 00 91
08:30 bis 08:30 Uhr
Bahnhofstr. 6
74072 Heilbronn (Innenstadt)
Tel.: 07131 - 8 68 28
08:30 bis 08:30 Uhr
Karlsvorstadt 8
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 82 64
08:30 bis 08:30 Uhr
Marktplatz 2/1
74246 Eberstadt
Tel.: 07134 - 13 93 28
08:30 bis 08:30 Uhr
Friedenstr. 12
74235 Erlenbach, Neckar
Tel.: 07132 - 52 99
08:30 bis 08:30 Uhr
Mo. 29.12.2014 Apotheke am Rosenberg
Heilbronn
Olgastr. 57
74072 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 79 79 10
08:30 bis 08:30 Uhr
Di. 30.12.2014
Apotheke am Stadtgarten
Allee 19
74072 Heilbronn (Innenstdt)
Tel.: 07131 - 8 45 39
08:30 bis 08:30 Uhr
Hof-Apotheke Öhringen
Marktplatz 9
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 23 21
08:30 bis 08:30 Uhr
Bahnhof-Apotheke Öhringen
Bahnhofstr. 25
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 85 84
08:30 bis 08:30 Uhr
Kreuz-Apotheke Sontheim
Deutschordenstr. 1
74081 Heilbronn (Sontheim)
Tel.: 07131 - 25 12 87
08:30 bis 08:30 Uhr
Am Wollhaus 4
74072 Heilbronn (Innenstadt)
Tel.: 07131 - 99 19 90
08:30 bis 08:30 Uhr
Sa. 27.12.2014 Apotheke am Bahnhof
Heilbronn
Rats-Apotheke Öhringen
So. 28.12.2014 Eberfürst-Apotheke
Eberstadt
Sulmtal-Apotheke
Erlenbach
Mi. 31.12.2014
Do. 01.01.2015 DocMorris Apotheke am
Wollhaus
Fr. 02.01.2015
Karlstor-Apotheke
Landesapothekerkammer
Kernerstr. 1
Tel.: 07131 - 17 21 09
Baden-Wüttemberg
Diese Daten
sind tagesaktuell und unterliegen einem ständigen
Änderungsservice.
Stand:
18.12.2014
74076 Heilbronn
(Stadt)
08:30
bis 08:30
Uhr
Schiller-Apotheke
Sa. 03.01.2015 Post-Apotheke Bretzfeld
So. 04.01.2015 Apotheke am Probsthof
Notruf Polizei 112
110
Feuerwehr 112
Der Notdienst beginnt um 8.30
Uhr und endet um 8.30 Uhr des
folgenden Tages.
Apotheken-Notdienstfinder:
Anruf vom Festnetz: 0800
0022833 • Anruf vom Handy:
22833.
Tel.: 07131 - 38 10 03
08:30 bis 08:30 Uhr
Hirsch-Apotheke Öhringen
Marktplatz 3
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 24 04
08:30 bis 08:30 Uhr
Trauben-Apotheke
Löwenstein
Maybachstr. 28
74245 Löwenstein, Württ.
Tel.: 07130 - 45 00 40
08:30 bis 08:30 Uhr
Apotheke im Silcherkarree
Waiblinger Str. 2
74074 Heilbronn (Ost)
Tel.: 07131 - 39 49 90
08:30 bis 08:30 Uhr
Kaiserstr. 32
74072 Heilbronn (Innenstadt)
Tel.: 07131 - 8 90 71
08:30 bis 08:30 Uhr
Bethanien 1
71543 Wüstenrot
Tel.: 07945 - 94 00 91
08:30 bis 08:30 Uhr
Paul-Göbel-Str. 1
74076 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 98 24 00
08:30 bis 08:30 Uhr
Rats-Apotheke Öhringen
Karlsvorstadt 8
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 82 64
08:30 bis 08:30 Uhr
easyApotheke Heilbronn
Klarastr. 12
74072 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 97 33 50
08:30 bis 08:30 Uhr
Poststr. 33
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 76 00
08:30 bis 08:30 Uhr
Charlotten-Apotheke
Heilbronn
Charlottenstr. 12
74074 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 25 13 31
08:30 bis 08:30 Uhr
Markt-Apotheke Obersulm
Marktstr. 4
74182 Obersulm (Willsbach)
Tel.: 07134 - 30 00
08:30 bis 08:30 Uhr
Bismarckstr. 108
74074 Heilbronn (Ost)
Tel.: 07131 - 79 74 60
08:30 bis 08:30 Uhr
Marktplatz 9
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 23 21
08:30 bis 08:30 Uhr
Bahnhofstr. 25
74613 Öhringen
Tel.: 07941 - 85 84
08:30 bis 08:30 Uhr
Kleist-Apotheke
Paulinenstr. 43
74076 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 94 12 70
08:30 bis 08:30 Uhr
Sonnen-Apotheke Ellhofen
Haller Str. 8
74248 Ellhofen
Tel.: 07134 - 1 53 91
08:30 bis 08:30 Uhr
Wilhelmstr. 54
74074 Heilbronn (Stadt)
Tel.: 07131 - 8 13 77
08:30 bis 08:30 Uhr
Am Ordensschloss 28
74182 Obersulm (Affaltrach)
Tel.: 07130 - 4 72 70
08:30 bis 08:30 Uhr
Wellingtonien-Apotheke
Wüstenrot
Do. 08.01.2015 Apotheke im Hochhaus
Sa. 10.01.2015 Apotheke am Probsthof
Mo. 12.01.2015 Bahnhof-Apotheke Öhringen
Di. 13.01.2015
Seite 1 von 2
Schuchmannstr. 13
74080 Heilbronn (Böckingen)
Mi. 07.01.2015 Sicherer´sche Apotheke
Fr. 09.01.2015
http://lakbw.notdienst-portal.de
Tel.: 07946 - 9 16 60
08:30 bis 08:30 Uhr
Tel.: 07131 - 8 15 80
08:30 bis 08:30 Uhr
Mo. 05.01.2015 Adler-Apotheke Böckingen
Di. 06.01.2015
Einsteinstr. 5
74626 Bretzfeld
Kaiserstr. 13
74072 Heilbronn (Innenstadt)
Hof-Apotheke Öhringen
info@druckerei-frank.de
www.druckerei-frank.de
Tel.: 07131 - 9 90 80
08:30 bis 08:30 Uhr
Tel.: 07941 - 76 00
08:30 bis 08:30 Uhr
So. 11.01.2015 Apotheke am Pfühlpark
07130 461110
Tel.: 07941 - 3 94 04
08:30 bis 08:30 Uhr
Fleiner Str. 21
74072 Heilbronn (Innenstadt)
Poststr. 33
74613 Öhringen
Engel-Apotheke Heilbronn
N otrufe
Schillerstr. 64
Öhringen
74613 Öhringen
Apotheken - Notdienstplan
'74182, Obersulm
und 15 km Umkreis'
Sa. 03.01.2015 Central-Apotheke
Heilbronn
Datum
Apotheke
Mi. 14.01.2015 Rosen-Apotheke Heilbronn
Schloss-Apotheke Obersulm
http://lakbw.notdienst-portal.de
Sulmtal●de
Seite 2 von 2
31
zu guter letzt
Erfahrung. Wissen.
Engagement
seit über 25 Jahren
22. Dezember 2014
Steuerkanzlei
Winfried
Lehr
Einfach·Gut·Beraten
Um Ihrem Aussehen den
entsprechenden Glanz zum Fest
zu verleihen sind wir für Sie da!
Heiligabend u. Silvester
in Öhringen & Adolzfurt
8.00 - 13.00 Uhr geöffnet
Unsere Öffnungszeiten in Öhringen:
Mo - Mi 9.00 - 18.30 Uhr
Wir wünschen unseren Kunden
Do - Fr 9.00 - 20.00 Uhr
eine frohe Weihnachtszeit,
Sa 7.30 - 16.00 Uhr
gemütliche Stunden im Kreise
Telefon 07941 2497
der Familie & Freunde
und alles Gute für 2015.
Unsere Öffnungszeiten in Adolzfurt:
Wir bedanken uns für Ihre
Di - Fr 8.30 - 18.00 Uhr
Treue & erwarten Sie mit
Sa 7.30 - 13.00 Uhr
einer Überraschung.
Telefon 07946 8382
Weihnachtsaktion auch als Geschenkgutschein
Bringe Körper, Geist und Seele in Einklang
Kundalini Yoga / Hatha Yoga
6 Kursstunden zum Preis von 5
Schwimmen lernen!
Kleinstgruppen | ohne Zuschauer
34° Wasserwärme
Wasserwelt e.V.
ElKidO
in Erlenbach
Schwimmkurse
Info &Termine
0800-3883881
Kids von 5-10 Jahren, 6 Kids je Gruppe
Edith-Stein-Straße 2 · 74182 Obersulm-Affaltrach
Mobil: 01520 8807315 · www.satsangat.net
freecall
Babyschwimmen
www.WasserwelteV.de
Kinder von 4-48 Mon. in verschiedenen Schwimmgruppen
freitag
samstag
sonntag
verschenkensiegutengeschmack:
weinevomweingutalexanderheinrich
buchensiefürihrevinophilenfreunde:
„meintagbeimwinzer.....weinerlebnistag“,
zubuchenüberhotelundrestaurantrappenhof
unter|rezeption@rappenhof.de.
gutscheinefürdenbesuchin
frieder´sweinstube
familieheinrichwünscht
einfrohesweihnachtsfest
„wein v
om gut“
verkau
fsrau
mo-fr mgeöffnet
1
sa 3-18uhr
9-14
uhr
kümmelstraße2|obersulm-sülzbach|07134-17469|info@weingut-heinrich.com
32
Sulmtal●de
am
26.12.14 ab16
uhr
27.12.14 ab11
uh
28.12.14 ab11 r
uhr
wir freuen un
s auf ihren be
such!
2015
öffnet für sie
änderungen vorbehalten
januar
februar
märz
april
mai
fr 9.1.
sa 10.1.
so 11.1.
fr 13.2.
sa 14.2.
so 15.2.
fr 6.3.
sa 7.3.
so 8.3.
fr 10.4.
sa 11.4.
so 12.4.
fr 8.5.
sa 9.5.
so 10.5.
weinfest*
4.-7.6.
fr 23.1. fr 20.2.
sa 24.1. sa 21.2.
so 25.1. so 22.2.
fr 20.3.
sa21.3.
so 22.3.
fr 24.4.
sa 25.4.
so 26.4.
fr 29.5.
sa 30.5.
so 31.5.
fr19.6.
sa 20.6.
so 21.6.
specials
juli
16. - 17.5.|„wein über berg und tal“
wein&kulinarikindenweinbergen
täglich11-19uhr
august
1.juli-30.august
„weingarten“
wirhabenfürsieunseren
„weingarten“undunsere
weinstubegeöffnet
moruhetag
di-frab16uhr
sa&soab11uhr
september
fr 11.9.
sa 12.9.
so 13.9.
fr 25.9.
sa 26.9.
so 27.9.
juni
20.9.|„alle in einem boot“
weinverkostungbeieinerbootsfahrt
aufdemneckar|mitvoranmeldung
oktober
november
dezember
fr 9.10.
sa 10.10.
s0 11.10.
m012.10.*
kirchweih
fr 6.11.
sa 7.11.
so 8.11.
fr 11.12.
sa 12.12.
so 13.12.
so 15.11.*
sa 26.12.*
so 27.12.
fr 23.10.
sa24.10.
so 25.10.
kundenweinprobe
fr 21.11.
sa 22.11.
so 23.11.
„wein vom gut“ verkaufsraum: mo-fr13-18uhr|sa9-14uhr|öffnungszeitenweinstube
öffnungszeiten:
* weinfest
frab16uhr|sa&soab11uhr
do&soab11uhr|fr&saab17uhr
* 12.10. * 15.11.
* 26.12. ab11uhr
11-19uhr
ab11uhr
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
60
Dateigröße
9 486 KB
Tags
1/--Seiten
melden