close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

in der Stadt Balingen

EinbettenHerunterladen
BALINGEN, 18. Dezember 2014
Balingen
aktuell
Nr.
46
13. Jahrgang
A M TL I CH E S M I T TE I L U NG S B L AT T DE R G RO S S E N K R E I S S TA DT B A L I N G E N
Rückblick auf das Jahr 2014
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Weihnachten und der Jahreswechsel kommen mit
großen Schritten auf uns zu. Das ist auch die Zeit, das
nun zu Ende gehende Jahr nochmals Revue passieren
zu lassen.
Im Baubereich konnten in diesem Jahr zwei Großprojekte fertig gestellt werden. Mit dem neuen Tribünengebäude im Au-Stadion und dem grundlegend sanierten Lochenbad in Weilstetten wurden wichtige Einrichtungen sowohl für den Vereins- und Schulsport, aber
auch für die gesamte Bevölkerung geschaffen. Mit der
Verkehrsfreigabe für den ovalen Kreisverkehr am
Bahnübergang Hurdnagelstraße
in Frommern konnte ein erster
wichtiger Schritt im Hinblick auf
die geplante Anbindung der
Hurdnagelstraße an die B 463
erreicht werden. Aber auch die
Fertigstellung des neuen Dorfplatzes in Zillhausen im Rahmen
der Dorfkernsanierung, eine
neue Radwegebrücke beim Freibad, die Anlegung eines
Bürgerplatzes in Endingen sowie die Erschließung der
Baugebiete „Hürsten“ in Engslatt, „Käppele“ in Ostdorf und „Untere Breite“ in Dürrwangen konnten in
diesem Jahr abgeschlossen bzw. in Angriff genommen
werden. Auch die Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des
„Kirchplatzes“ fand eine große Resonanz und viele Bürgerinnen und Bürger haben ihre Vorstellungen und
Ideen eingebracht.
Unser vielfältiges Veranstaltungsangebot wurde auch
in diesem Jahr wieder von vielen tausend Besuchern angenommen. Beim Marktplatz-Open-Air haben die
Gruppen „The Boss Hoss“ und „Die Sportfreunde Stiller“ ihre Fans begeistert und auch beim Kulturfestival
im August war musikalisch für jeden etwas dabei. Die
Open-Air-Konzerte im August auf dem Messegelände
mit Philipp Poisel, Xavier Naidoo und Sunrise Avenue
waren sehr gut besucht. Und das traditionelle BangYour-Head, das Balinger Volksfest und viele weitere
Veranstaltungen haben unsere Stadt in nah und fern in
den Fokus gerückt.
Im sportlichen Bereich haben wir alle mit dem HBW um
den Verbleib in der Handball-Bundesliga gezittert. Die
laufende Saison zeigt aber bisher, dass unsere Mannschaft völlig zu Recht der höchsten Spielklasse angehört. Viele unserer Vereine und Sportler haben sich in
ihren Ligen hervorragend behauptet oder haben einen
Podestplatz errungen. Diese tollen Leistungen werden
in der Sportlerehrung am 25. Februar 205 gewürdigt
werden.
Auch als Fair Trade Stadt hat sich Balingen weiterentwickelt. Im Frühjahr wurde die Zertifizierung auf weitere 4 Jahre verlängert und die Balinger Fair Trade Schokolade ist bisher auf sehr große Nachfrage gestoßen.
Am Schiefersee in Frommern konnten die ersten Erinnerungsstelen zum „Unternehmen Wüste“ unter
großer Beteiligung der Bevölkerung eingeweiht werden.
Die Kommunalwahlen im Mai haben Veränderungen
sowohl im Gemeinderat als auch in den Ortschaftsräten
und auch bei den Ortsvorstehern gebracht. Der Gemeinderat hat sich auf nunmehr 32 Mitglieder verklei-
2
nert und die Ortsvorsteher Kurt Haigis, Hans Bitzer und
Walter Ladenberger sind aus ihren Ämtern ausgeschieden. Neu ins Amt gekommen sind Wolfgang Schneider,
Klaus Jetter und Gerd Ulrich, der leider zwischenzeitlich
verstorben ist.
Die Amtszeit von Herrn Bürgermeister Reinhold Schäfer
endet am 3.2.204. Der Gemeinderat hat ihm in seiner Sitzung am 2.0.204 erneut das Vertrauen ausgesprochen und ihn einstimmig für eine zweite Amtszeit gewählt.
Auch dieses Jahr wurden wieder Mitbürger für ihr besonderes Engagement ausgezeichnet. So erhielt Siegfried Widmann das Bundesverdienstkreuz, Unternehmer Martin Sauter wurde die Staufermedaille verliehen
und Herr Karl-Heinz Reichert wurde mit der Bürgermedaille der Stadt Balingen ausgezeichnet.
An dieser Stelle möchte ich besonders allen Mitbürgerinnen und Mitbürger danken, die sich ehrenamtlich im
sozialen, sportlichen und kulturellen Bereich für unser
Gemeinwohl einsetzen und damit unsere Stadt auch
204 in besonderer Weise liebenswert und lebendig
gemacht haben.
Für das bevorstehende Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen allen von Herzen eine frohe und besinnliche Zeit im
Kreise Ihrer Angehörigen, Freunde und Bekannten sowie für das kommende Jahr 205 Gesundheit, Glück
und Erfolg.
Ihr
Helmut Reitemann
Oberbürgermeister
3
4
Die öffentlichen Bekanntmachungen,
die im Mitteilungsblatt der Stadt Balingen veröffentlicht werden, hängen zur
öffentlichen Einsicht zusätzlich an der
Anschlagtafel des Rathauses Balingen,
Färberstr. 2, aus.
Benachrichtigung über eine
öffentliche Zustellung
Nach § Abs. Nr. des Landesverwaltungszustellungsgesetzes (LVwZG) werden durch diese Bekanntmachung
Herr Doru Bordianu
zuletzt wohnhaft in 90429 Nürnberg,
Adam-Klein-Str. 49
Herr Marius Bordianu
Herr Claudiu-Sergiu Bordianu
Herr Aurel Bordianu
Herr Viorel-Cristian Havram
Herr Sandu-Florin Gabor
alle zuletzt wohnhaft in 90763 Fürth,
Europaallee 9
davon in Kenntnis gesetzt, dass nachfolgende Bescheide der Stadtverwaltung Balingen öffentlich zugestellt wird: Entscheidungen des Amtes für öffentliche Ordnung vom .2.204, Az.: Dst. 2/We
Die Bescheide können in den Räumen der
Stadt Balingen, Amt für öffentliche Ordnung, Zimmer A 06, Friedrichstraße 67,
72336 Balingen während der üblichen
Öffnungszeiten eingesehen werden.
Nach § Abs. 2 Satz 6 LVwZG gilt die oben
genannte Verfügung als zugestellt, wenn
seit dem Tag der Bekanntmachung dieser
Benachrichtigung zwei Wochen vergangen
sind. Mit Bekanntgabe der Verfügung beginnt die in der oben genannten Verfügung
genannte Rechtsbehelfsfrist zu laufen. Das
bedeutet, dass der oben genannte Bescheid
nach Ablauf eines Monats nach seiner Bekanntgabe unanfechtbar wird.
Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen
(Feuerwerkskörpern)
Das Ordnungsamt der Stadt Balingen
weist darauf hin, dass das Abbrennen von
pyrotechnischen Gegenständen der Klasse
II (Feuerwerkskörper/Knallkörper) nach §
23 Abs. 2 der . Sprengstoffverordnung
nur am 31.12. und am 01.01. eines jeden Jahres gestattet ist (diese Einschränkung gilt nicht für Inhaber entsprechender
Erlaubnisse oder Befähigungsscheine).
Zuwiderhandlungen stellen Ordnungswidrigkeiten dar und können mit einem Bußgeld geahndet werden.
Wir bitten darum, dies zu beachten und
vor dem Silvestertag sowie nach dem Neujahrstag keine Feuerwerkskörper/ Knallkörper zu zünden.
In der unmittelbaren Nähe von Kirchen,
Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen sowie Reet- und Fachwerkhäusern ist
das Abbrennen von Feuerwerkskörpern
und Knallkörpern verboten (§ 23 Abs.
der . SprengV)!
Bürgermeisteramt Balingen
Amt für öffentliche Ordnung
Öffnungszeiten der
Stadtverwaltung zwischen
Weihnachten und
„Heilige Drei Könige“
Die Dienststellen und Ämter sind zwischen
den Feiertagen zu den üblichen Dienstund Sprechzeiten geöffnet. Für die Einzelbereiche unserer Verwaltung gelten folgende Regelungen:
Standesamt:
Das Standesamt hat vom 24. Dezember
bis 28. Dezember 204 und vom 3. Dezember 204 bis 0. Januar 205 geschlossen. Am 29. Dezember und 30. Dezember 204 sowie ab 02. Januar 205
gelten die üblichen Öffnungszeiten
Bürgerbüro:
Das Bürgerbüro und die Infothek sind vom
24. Dezember bis 28. Dezember 204 sowie am 3. Dezember 204 und am 0.
Januar 205 geschlossen. An den anderen
Tagen gelten die üblichen Öffnungszeiten.
Mediothek
Die Mediothek hat vom 24. Dezember bis
26. Dezember 204 sowie am 3. Dezember und am 0. Januar 205 geschlossen.
Ansonsten gelten die bekannten Öffnungszeiten.
Museum für Waage und Gewicht im
Zollernschloss:
Das Museum für Waage und Gewicht
bleibt am 24. Dezember und am 3. Dezember 204 geschlossen. Sonst gelten
die üblichen Öffnungszeiten.
Zehntscheuer Balingen mit Heimatmuseum:
Die Zehntscheuer bleibt am 24. Dezember
und am 3. Dezember 204 geschlossen,
sonst gelten die üblichen Öffnungszeiten.
Jugendhaus Balingen und Jugendtreffs in Endingen, Engstlatt und
Frommern:
Das Jugendhaus Insel in Balingen bleibt
vom 24. Dezember 204 bis 06. Januar
205 geschlossen, die Jugendtreffs in Endingen, Engstlatt und Frommern bleiben
ebenfalls vom 24. Dezember 204 bis 06.
Januar 205 geschlossen. Ansonsten gelten die üblichen Öffnungszeiten.
Bürgerkontakt:
Der Bürgerkontakt ist vom 9. Dezember
204 bis zum 05. Januar 205 geschlossen.
Am 24. Dezember 204 findet ab 9.00
Uhr eine öffentliche besinnliche Feier statt.
Pflegestützpunkt:
Der Pflegestützpunkt ist vom 24. Dezember 204 bis 06. Januar 205 geschlossen.
Eyachbad:
Das Eyachbad bleibt am 25. Dezember
204 (. Weihnachtsfeiertag) und am .
Januar 205 (Neujahr) geschlossen.
Geöffnet ist das Eyachbad an folgenden
Tagen:
Am 24. Dezember 204 (Heiligabend) und
am 3. Dezember 204 (Silvester) von
8.00 bis 3.00 Uhr.
Am 26. Dezember 204 von 8.00 bis
20.00 Uhr. Vom 27. bis 30. Dezember
204 und vom 2. bis 5. Januar 205 gelten die normalen Öffnungszeiten. Am 6.
Januar 205 ist das Eyachbad von 8.00 –
20.00 Uhr geöffnet.
Wertstoffzentrum:
Das Wertstoffzentrum ist vom 24. Dezember bis 26. Dezember 204 sowie am 3.
Dezember 204 und 0. Januar 205 geschlossen. An den anderen Tagen gelten
die üblichen Öffnungszeiten.
Erddeponie:
Die Erddeponie „Hölderle“ und der Grüngutsammelplatz bleiben von Montag,
22.2.204 bis einschließlich Samstag,
3.0.205 geschlossen.
Für die Betreuung der Einrichtung „Verlässliche Grundschule“ an der
Längenfeldschule suchen wir zum 0.02.205
eine/n staatliche anerkannte/n Erzieher/in
oder Kinderpfleger/in
mit ausreichend Berufserfahrung. Im Rahmen der Verlässlichen Grundschule wird für die Kinder der Klassen bis 4 jeweils vor und nach dem
Vormittagsunterricht eine Betreuung angeboten.
Es handelt sich dabei um eine zunächst befristete Beschäftigung mit einem Umfang von ca. 22 Stunden während den Schulzeiten inklusive Vorund Nachbereitungszeit. Die Entgeltzahlung erfolgt tarifgemäß.
Bei Interesse an der Tätigkeit senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis spätestens 10. Januar 2015 an die Stadtverwaltung Balingen, Haupt- und Personalamt, Postfach 0 0 6, 7230 Balingen.
Für telefonische Anfragen steht Ihnen gerne Frau Hess von unserem Amt
für Familie, Bildung und Vereine, Tel: 0 74 33/ 70-2 96 zur Verfügung.
Ab Mittwoch, 07.0.205 bis einschließlich Freitag, 30.0.205 wird die Erddeponie „Hölderle“ nur auf rechtzeitige, vorherige Anfrage bei größeren Anliefermengen
geöffnet.
Anmeldung beim Tiefbauamt unter Tel.:
0 74 33/ 70-2 95.
Ab Montag, 02.02.205, 8.00 Uhr sind
die Erddeponie und der Grüngutsammelplatz wieder geöffnet.
Ostdorfer Grüngutplatz
geschlossen
modernen Arrangements von Robbie Williams oder Michael Bublé, dürfen sich die
Gäste also auch auf Titel wie „Winter
Wonderland“, „Feliz Navidad“ oder „Rudolph the red-nosed Raindeer“ freuen.
„Swingin‘ X-Mas“ beginnt um 20.00 Uhr.
Abendkasse 9,– €, Vorverkaufskarten zu
7,– € gibt es bei allen Bandmitgliedern
oder über kartenbestellung@gmx.de.
Asylantenkinder freuten
sich über den Besuch des
Nikolaus
Grüngutplatz der Stadt Balingen ist am
Samstag, 27.2.204 sowie am Freitag
und Samstag, 02. und 03.0.205 geschlossen.
Helfer für Winterdienst
gesucht
Es gibt immer mehr ältere Mitbürgerinnen
und Mitbürger, denen es schwer fällt oder
auch unmöglich ist, im Winter das
Schneeräumen durchzuführen. Um hier
unterstützend tätig zu werden, sucht die
AWO entsprechende Helfer, die auf Honorarbasis angestellt werden. Mit weiteren Mitarbeitern könnte die AWO dann
auch noch zahlreichen weiteren Anfragen
aus der Bevölkerung nachkommen, die
um Unterstützung bei der Durchführung
des Winterdienstes nachgefragt haben.
Wer Interesse an einer solchen Tätigkeit
hat, kann sich mit Herrn Frommer von der
AWO in Balingen, Tel. Nr. 0 74 33/ 07 29
während der täglichen Öffnungszeiten
von 8.00 Uhr – 2.00 Uhr in Verbindung
setzen.
Im Rahmen einer Weihnachtsaktion des
Schwarzwälder Boten ist der Nikolaus am
vergangenen Donnerstag, . Dezember,
ins Katholische Gemeindehaus gekommen
und hat die rund 30 anwesenden Kinder
reichlich beschenkt. Zuvor hat er Ihnen
noch eine interessante Geschichte zum Nikolaus erzählt. Auch Oberbürgermeister
Helmut Reitemann war beim Ni-kolausbesuch im Gemeindehaus mit dabei. Auch
wenn die Kinder nicht alles verstehen
konnten, so war doch die Freude und Begeisterung in ihren Augen zu sehen. Im
Anschluss gab es noch warme Getränke
und Waffeln, die von ehrenamtlichen Helfern des Freundeskreises Asyl vorbereitet
wurden.
Swingende Weihnachten
wünscht die Bigband der Jugendmusikschule am Dienstag, 23.12. im Loft in Balingen. Um die Feiertage musikalisch einzuleiten, lädt die Bigband zu einem Konzert, für welches die ca. 22 Musiker unter
der Leitung von Josef Lohmüller extra
noch passende Weihnachtstitel geprobt
haben. Neben Bigband-Klassikern und
Krämermarkt
Am Dienstag, 23.12.2014, findet in der
Friedrichstraße ab Schwarzenburgstraße/
Auf dem Graben bis Torbrücke der Markt
statt.
Der Markt beginnt um 8.00 Uhr und endet
um 8.00 Uhr.
5
Veranstaltungen des
Generationenhaus Filserstr. 9
BürgerKontakt
Balingen
Der Cafétreff und die Bücherkiste sind in
204 noch am Donnerstag von 4.00 bis
8.00 Uhr geöffnet. Ab 07.0.205 Mittwoch und Donnerstag von 4.00 bis
8.00 Uhr und am Sonntag, .0.205
von 4.30 bis 7.00 Uhr wie gewohnt.
Donnerstag, 18. Dezember
5.00 Uhr Weihnachtsfeier: Der Sängerbund unter Leitung von Gerhard Bitzer begleitet uns musikalisch in der besinnlichen
Feier.
Freitag, 19. Dezember
3.30 Uhr Gymnastik in der Eberthalle
5.00 Uhr Sitzgymnastik in der Filserstr. 9
– Über die Feiertage und den Jahreswechsel hat der Cafétreff geschlossen –
Vorschau auf 2015:
Dienstag, 6. Januar
Das GenerationenNetz Balingen führt im
Bürgerkontakt ein Theaterstück auf: „Die
heiligen drei Könige von der Alb“. Die genaue Uhrzeit (voraussichtlich 9.00 Uhr)
wird in der Presse noch bekannt gegeben,
oder unter www.generationennetz-bl.de
Mittwoch, 7. Januar
4.00 Uhr Bridge
Donnerstag, 8. Januar
9.00 Uhr Internationales Frauenfrühstück: Frauen aus verschiedenen Heimatländern treffen sich zum Austauschen und
Kennenlernen. Interessierte und Neugierige sind eingeladen.
4.00 Uhr Radfahrer treffen sich an den
Austuben
5.00 Uhr Gespräche bei Kaffee und Kuchen. Früher und heute – Weihnachten
Freitag, 9. Januar
3.30Uhr Gymnastik in der Eberthalle
5.00 Uhr Sitzgymnastik in der Filserstr. 9
Deutscher
Kinderschutzbund e. V.
Ortsverband Balingen
Kinderferienprogramm Winterferien
(22. + 23.12.2014 und 29. – 31.12.2014)
„Advent, Advent, der Kuchen brennt!“
und „Wenn es Silvester schneit, ist Neujahr nicht weit!“
Mit diesen Mottos bieten wir an den Tagen vor und nach Weihnachten unsere Betreuung im Hort Längenfeld in der Zeit von
9.00 Uhr bis 6.30 Uhr an. Haben wir Ihr
Interesse geweckt? Fragen beantworten
wir jederzeit gerne. Anmeldungen nehmen wir ab sofort entgegen!
Flohzirkus und Spatzennest
Die Kindergruppen machen Weihnachtsferien und zwar vom 24. Dezember 204
bis 2. Januar 205. Ab 5. Januar 204 sind
wir wieder wie gewohnt für Sie da.
Die Erzieherinnen sowie der gesamte Vorstand wünschen allen Eltern, Familien und
Angehörigen schöne und erholsame
Weihnachtsfeiertage und einen guten
Start ins Neue Jahr!
Die Kinder im Flohzirkus werden an drei
Vormittagen (montags, mittwochs und
donnerstags) und im Spatzennest an zwei
Vormittagen (dienstags und freitags) in
der Zeit von 8.00 Uhr bis 2.5 Uhr qualifiziert betreut. In jeder Gruppe betreuen
wir ein entwicklungsverzögertes oder behindertes Kind, welches zusätzlich von einer Fachkraft begleitet wird.
Anmeldungen für Kinder ab ca. ½ Jahre
bis zum Eintritt in den Kindergarten nehmen wir jederzeit gerne an.
Kinderkleiderkammer
Die KKK ist am Montag, 5. Januar 205
geschlossen. An allen anderen Öffnungstagen ist wie gewohnt geöffnet: montags
6.00 – 8.00 Uhr, dienstags 9.30 – .30
Uhr (Filserstr. 9, Balingen – 2. OG)
Büro
Das Büro macht Weihnachtsferien
(24.2.204 bis 6.0.205). Ab 9. Januar
205 ist das Büro wie gewohnt besetzt.
Die Öffnungszeiten sind dienstags und
freitags von 9.00 – .00 Uhr.
Tel: 0 74 33/2 2 2, E-Mail: info@kinderschutzbund-balingen.de
Fachstelle für Altersfragen
Hilfen für an Demenz erkrankte Menschen
Mit einer Betreuungsgruppe und einem
häuslichen Besuchsdienst werden Familien
von an Demenz erkrankten Personen entlastet. Pflegende Angehörige können sich
in einer Angehörigengruppe gegenseitig
austauschen und Rat holen. Nähere Informationen bei Claus Seyfried Tel. 0 74 33/
24 50 und Heide Rath, Tel. 0 74 33/
2 70 6 9, E-Mail: psp.heide.rath@balingen.de
Neue Gesprächsgruppe für pflegende
Angehörige von Demenzerkrankten
Am Mittwoch, 07.0.205 können pflegende Angehörige von Demenzkranken
von Ihrem kräftezehrenden Alltag berichten und sich mit Menschen in ähnlicher
Lebenssituation austauschen sowie wichtige Informationen rund um das Thema
Demenz erhalten. Wir treffen und jeden
ersten Mittwoch im Monat von 4.00 –
6.00 Uhr in Balingen, Filserstr. 9.
Gesprächsleitung und Ansprechpartnerin
Heide Rath, Pflegestützpunkt 0 74 33/
2 70 6 9, E-Mail: psp.heide.rath@balingen.de
Feuervogel e. V.
Nach diesem Donnerstag sind auch im Elterntreff Ferien! Wir wünschen allen eine
ruhige und erfüllte Weihnachtszeit! Einen
guten Start ins neue Jahr!
Ab Montag, 12.01.2015 ist das „Offene
Café“ mit seinem Team wieder für Sie da.
Wie es donnerstags weitergeht steht im
Folgenden.
Donnerstag, 18.12.:
Weihnachten – Zeit zum Auftanken oder
Zeit, um diverse Erwartungen zu erfüllen?
Austausch bei Plätzchen, Brezel, Tee und
Kaffee
Donnerstag, 08.01.:
Offenes Elternfrühstück, bei Interesse mit
Hebammensprechstunde bei einer der
Hebammen aus dem Storchennest
Donnerstag, 15.01.:
Aus dem fast unerschöpflichen Schatz der
Naturheilkunde: Wie wir Fieber, Schnupfen, Husten, … mit alternativen Methoden
behandeln und wieder Vertrauen in unsere Fähigkeiten und in die Kraft der Natur
bekommen. Mit Gabriele Seifert von der
Hinweis
Vom 22. Dezember 2014 bis 2. Januar 2015 erscheint kein
„Balingen aktuell“.
Die erste Ausgabe im Januar 2015 erscheint am
Donnerstag, 8. Januar 2015
Aufgrund der Feiertage Neujahr am 1. Januar 2015 und Heilige
Drei Könige am 6. Januar 2014 muss der Redaktionsschluss für die
Ausgabe in Woche 2 wie folgt vorverlegt werden:
Redaktionsschluss:
Dienstag, 30. Dezember 2014
10.00 Uhr, Rathaus Balingen
Wir bitten um Beachtung!
6
Bahnhofsapotheke (mit Kinderbetreuung!)
Den Elterntreff finden Sie im Generationenhaus, Filserstr. 9, Balingen. Telefonisch sind
wir zu den Öffnungszeiten unter 0 74 33/
9 07 98 68 zu erreichen, per Mail unter elterntreff-generationenhaus@web.de.
Kontaktzeiten der Informations- und
Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt:
montags 9.00 – .00 Uhr, dienstags
5.00 – 7.00 Uhr, donnerstags 9.00 –
.00 Uhr
Diese Kontaktzeiten können für alle Anfragen, für Vermittlung von Angeboten
(z.B. Elternabende) und Beratungen sowie
für telefonische Beratungen genutzt werden. Während der Beratungs- und Außentermine ist der Anrufbeantworter eingeschaltet. Jede Anfrage wird so schnell wie
möglich beantwortet.
Filserstr. 9, Balingen, . OG
Tel.: 0 74 33/27 70 00
E-Mail: info@feuervogel-zollernalbkreis.de
Internet: www.feuervogel-zollernalbkreis.de
Internet für Jugendliche:
www.feuervogel-online.de
Wir wünschen allen eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit!
Ab Dienstag, 3.0.205 findet zwischen
5.30 und 7.30 Uhr wieder der Kinderstubentreff statt.
Eltern-Kind-Kommunikation
Ebenfalls am 3.0.205 startet ein neuer
Eltern-Kind-Kurs bei Ulrike Bogen für Eltern mit Kindern ab 2 Monaten. Er geht
über 8 Vormittage und hat zudem einen
Elternabend und ein Elterngespräch im
Kursprogramm. Die genaue Ausschreibung demnächst auf der neuen Homepage der Kinderstube oder anzufragen per
Mail unter u.bogen@kinderstube-balingen.de oder telefonisch unter 0 74 33/
40 96 98.
generationen netz
balingen
Zu einem offenen Treffen am Heiligabend, 24.12.2014, ab 9.00 Uhr (manche kommen auch erst später) laden wir
Menschen aus allen Ländern ein. Das Programm gestalten alle zusammen; dafür ist
etwas mitzubringen zum vorlesen, singen,
tanzen, spielen, erzählen, musizieren. Als
weitere Mitbringsel sind Speisen, Kerzen,
Gebäcke, Früchte, etc. für das Büffet willkommen. Bitte kurz anmelden unter
schwaibold@t-online.de oder Telefon
0 74 33/55 96. Es kann auch eine Fahrgelegenheit angefordert werden.
ZU VERSCHENKEN
. 1 Christbaumständer; 1 Kinderbuggy fürs Auto
Tel.-Nr.: 1 56 29, ab 20.00 Uhr
2. Laminatboden „Buche“, ca. 15 m²
(Selbstabholung) Tel.-Nr.: 27 38 03
3. 20 Bände „Wildnisse der Welt –
Time Life“
Tel.-Nr.: 3 55 53
4. 1 Paar Abfahrtsski K2, SportPaul,
Länge 180 cm, gut erhalten; 1 Paar
Skischuhe Gr. 7 ½, Weinmann,
Leichtausführung; 1 Judoanzug Gr.
4, Körpergröße 160/165 cm
Tel.-Nr.: 2 19 49
5. Aquarium, komplett mit Fischen,
Unterschrank und Zubehör, Juwel
Rio 180
Tel.-Nr.: 2 16 77
6. Spezialkäfig für Rennmäuse oder
Goldhamster, ca. 90 cm x 50 cm x
40 cm
Tel.-Nr.: 2 16 77
Interessenten an den o.g. Gegenständen
können sich direkt an den Schenker (nicht
nach 20.00 Uhr oder an Sonn- und Feiertagen) wenden.
Wer etwas zu verschenken hat, kann dies
der Stadtverwaltung Balingen, Haupt- und
Personalamt, Mitteilungsblatt – jeweils bis
spätestens Montag, 0.00 Uhr schriftlich
per E-Mail: mitteilungsblatt@balingen.de
mitteilen (telefonisch nur in Ausnahmefällen: 0 74 33/ 70-2 5).
Die abzugebenden Gegenstände werden
wöchentlich veröffentlicht.
Die Veröffentlichung ist kostenlos.
BÜRGERMEISTERAMT BALINGEN
Haupt- und Personalamt
– Redaktion Mitteilungsblatt –
Programmvorschau der
Stadthalle Balingen:
Der neue Kulturkalender und der Abonnement-Spielplan für die Saison 204/205
liegt bei der Verwaltung und bei der Infothek im Rathaus Balingen aus.
Der Vorverkauf für die Veranstaltungen
läuft. Ticket-Hotline: 0 74 33/9 00 84 20.
Abonnements können bei der Verwaltung
der Stadthalle Balingen Tel.: 0 74 33/
9 00 84 03 eingezeichnet werden
Die nächsten Veranstaltungen im Vorverkauf:
Donnerstag, 8. Dezember 204 – Paradies Erde – unterwegs zu den Schönheiten
der Welt
Frreitag, 9. Dezember 204 – Balinger
Konzerte: Kammermusikabend
Samstag, 20. Dezember 204 – Russische
Weihnacht – Moskauer Kathedralchor
Sonntag, 2. Dezember 204 – Hansy
Vogts „Klingende Berweihnacht“
Samstag, 27. Dezember 204 – Cosi fan
tutte – Integratives Opernprojekt
Sonntag, 28. Dezember 204 – Herrn
Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle „Welttour“
Montag, 29. Dezember 204 – Hänsel
und Gretel
Mittwoch, 3. Dezember 204 – Silvesterparty – Kultur & Mehr
Sonntag, 04. Januar 205 – Zauberflöte
Eine Prüfung
Montag, 05. Januar 205 – Neujahrskonzert mit der arcademia sinfonica
Mittwoch, 07. Januar 205 – Maski in blau
Donnerstag, 08. Januar 205 – Rhythm
oft he Dance – Tour 205
Freitag, 09. Januar 205 – Die Päpstin
Samstag, 0. Januar 205 – Der Chinesische Nationalcircus
Sonntag, . Januar 205 – Balinger Konzerte: Ensemble 4..
Montag, 2. Januar 205 – ABBA Gold
Donnerstag, 5. Januar 205 – The Original USA Gospel Singers & Band
Freitag, 6. Januar 205 – SAMS
Freitag, 6. Januar 205 – BikeBergsteigen – mit dem Mountainbike an Grenzen
gehen
Sonntag, 8. Januar 205 – Ernst Hutter &
Die Egerländer Musikanten – Das Original
Mittwoch, 20. Januar 205 – Cabaret:
Broadway-Musical
Donnerstag, 22. Januar 205 – Go West –
Viva Mexiko
Samstag, 24. Januar 205 – Motown – Die
Legende
Donnerstag, 29. Januar 205 – Agnes
Samstag, 3. Januar 205 – Gogol & Mäx
Sonntag, 0. Februar 205 – Das Gespenst von Caterville
Sonntag, 0. Februar 205 – Dietlinde Ellsässer – Solo „Ledig in Schwaben“
Dienstag, 03. Februar 205 – 20 Jahre
Abenteuer – extrem
Mittwoch, 04. Februar 205 – Kächeles
„Eiche ruschtikal“
Sonntag, 08. Februar 205 – Brahms sinfonisch – 4. Konzert
Mittwoch, 25. Februar 205 – Die Prima
Tonnen
Donnerstag, 26. Februar 205 – Dominique Horwitz singt Jacques Brel
weitere Infos unter
www.stadthalle.balingen.de
Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen der Stadthalle Balingen und
der Messe Balingen:
Rathaus Balingen, Infothek, Färberstr. 2,
72336 Balingen, Tel.: 0 74 33/90 08-4 20
Montag bis Donnerstag: 8.00 – 8.00 Uhr,
Freitag, 8.00 – 3.00 Uhr, Samstag: 9.00 –
3.00 Uhr
Theaterkasse am Haupteingang der
Stadthalle Balingen:
Montag – Freitag, 6.00 – 9.00 Uhr,
Tel.: 0 74 33/90 08-4 20
Theaterkasse ist am 24.2. von 0.00 –
2.00 Uhr geöffnet
Bei Veranstaltungen ist die Abendkasse jeweils 1 Stunde vor den Veranstaltungen – sowohl in der Stadthalle/Theaterkasse als auch in der volksbankmesse – geöffnet.
Telefon: 0 74 33/90 08-4 20
Telefax: 0 74 33/90 08-4 44
Online reservieren:
www.stadthalle.balingen.de
Sicherheitstraining für Auto- und Motorradfahrer auf dem Verkehrs- und Sicherheitsgelände der Messe Balingen
• Veranstalter: ADAC Württemberg
Info und Termine: ADAC Stuttgart, Tel.:
07 /2 80 02 2 97
• Veranstalter: Verkehrswacht Zollernalbkreis e. V.
Info und Termine: Verkehrswacht Balingen, G. Seeg, Tel.: 0 74 33/ 06 4
Flohmärkte in der volksbankmesse Balingen
Samstags, jeweils von 8.00 – 6.00 Uhr
am 20. und 27. Dezember 204
Anmeldungen beim jeweiligen Veranstalter (siehe Plakatierung / Zeitungswerbung)
Infos auch bei der Verwaltung der Stadthalle Balingen, Tel.: 0 74 33/90 08-0.
volksbankmesse:
Freitag, 6.0.205 – Teddy Show – AUSVERKAUFT
Donnerstag, 26.02.205 – Die Nacht der
Musicals
Samstag, 28.02.205 – Kastelruther Spatzen
Sonntag, 05.04.205 – Frühlingszauber
mit Stargast Hansi Hinterseer
Marktplatz Balingen:
Freitag, 0.07. – ZZ TOP
Samstag,.07. – Dieter Thomas Kuhn
Zehntscheuer Balingen:
Die Zehntscheuer Balingen beherbergt
nicht nur das Heimatmuseum und die Friedrich-Eckenfelder-Galerie, sondern bietet
auch Raum für abwechslungsreiche Sonderausstellungen.
Eintrittspreise: Frei ins Heimatmuseum und
Eckenfelder-Galerie
Samstag, 22. November – Sonntag, 26.
April 2015
PuppenWelten – Stuben – Küchen –
Kaufläden
Di. – So., Feiertage 4.00 – 7.00 Uhr
24. + 3.2. geschlossen
Eintrittspreis: € 3,–, Gruppen ab 0 Personen € 2,–, Schüler/Studenten € ,50, Familienkarte € 7,–
Infos www.balingen.de
Rathausgalerie Balingen:
29. Oktober 2014 – 19. Januar 2015
„10 Jahre Hospizkalender“
Die Hospizgruppe Balingen zeigt anlässlich
des Jubiläums
Bilder von Monika Schwenk
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mo. – Do. 8.00 – 8.00 Uhr, Fr. 8.00 –
3.00 Uhr, Sa. 9.00 – 3.00 Uhr
Eintritt frei
Museum für Waage und
Gewicht
Im Zollernschloss befindet sich das Museum für Waage und Gewicht.
Sie erleben bei einem Rundgang Waagen
und Gewichte von der Antike bis zur Gegenwart.
Das Museum ist Mittwoch, Freitag, Sonntag und jeden ersten Samstag von 4.00 –
7.00 Uhr geöffnet. Eintritt ist frei.
Wir gratulieren herzlich:
Am 18. Dezember: Herrn Ewald Götz
Hirschbergstraße , zum 82. Geburtstag; Herrn Christian Behr Gluckstraße 8,
zum 93. Geburtstag; Frau Sonja Heidrun
Menne Ostdorfer Straße 83, zum 85. Geburtstag.
Am 19. Dezember: Frau Hildegard Freifrau von Falkenstein Herrenmühlenstraße
0, zum 78. Geburtstag; Herrn Sait Ulusoy
Heinzlenrain , zum 72. Geburtstag;
Herrn Reiner Glöß Inselstraße 4, zum 70.
Geburtstag; Frau Wilma Luppold Schumannstraße 3, zum 70. Geburtstag.
Am 20. Dezember: Herrn Erwin Maisner
Ina-Seidel-Weg 8, zum 82. Geburtstag;
Frau Katica Barunovic Heselwanger Straße
2, zum 86. Geburtstag; Herrn Michael
Frank Zollernstraße , zum 78. Geburtstag; Herrn Jean Emile Marcel Letouzey
Schramberger Str. 40, zum 88. Geburtstag; Frau Ursula Annemarie Erika Jauch
Posener Straße 7, zum 7. Geburtstag.
Am 21. Dezember: Herrn Dr. Vladimir
Karan Behrstraße 6, zum 8. Geburtstag;
Herrn Ali Haydar Serin Thomas-Mann-Ring
0, zum 83. Geburtstag; Frau Ana Vartaci
Zellerhornstraße 5, zum 76. Geburtstag;
Frau Inge Pirnar Bohnenbergstraße 3, zum
72. Geburtstag; Frau Erna Marcu Kreutzerstraße , zum 70. Geburtstag; Herrn
Günther Lotzer Lortzingstraße 5, zum
70. Geburtstag.
Am 22. Dezember: Frau Liselotte Arnold
Arnoldstr. , zum 87. Geburtstag.
Am 23. Dezember: Herrn Eugen Kehrle
Franz-Kafka-Weg 7, zum 75. Geburtstag;
Frau Helgard Kempf Simon-SchweitzerStraße 3, zum 74. Geburtstag; Herrn
Adolf Rommel Röslerstraße 22, zum 73.
Geburtstag; Herrn Georg Schwager Roßbergstraße 3, zum 72. Geburtstag; Herrn
Gerhart Henke Sichelweg 5, zum 72. Geburtstag; Herrn Stefan Basler Ölbergstraße
29, zum 78. Geburtstag; Frau Marija Binder Etzelbachstraße 78, zum 70. Geburtstag.
Am 24. Dezember: Herrn Alexander
Strack Am Schlichtebach 64, zum 86.
Geburtstag; Frau Marianna Donhauser
Ostdorfer Straße 83, zum 88. Geburtstag;
Frau Eva Wilde Ostdorfer Straße 83, zum
89. Geburtstag; Herrn Eberhard Hauber
Tuttlinger Straße 6, zum 74. Geburtstag;
Herrn Albert Schweizer Ostdorfer Straße
83, zum 85. Geburtstag.
Am 25. Dezember: Herrn Walter Irion,
Keplerstraße 20, zum 78. Geburtstag;
Frau Angela Christa Bayer, Alexanderstraße 2, zum 75. Geburtstag; Herrn Dr.
Klaus Christoph Gutermann, Lenaustraße
0, zum 75. Geburtstag; Herrn Milorad
Buzdum, Steinenbühl 43, zum 72. Geburtstag; Herrn Botho Ernst Albrecht Kraft
Wilhelm Kuno Freiherr von Falkenstein,
Herrenmühlenstraße 0, zum 72. Geburtstag; Herrn Jürgen Arthur Albert Dannenmaier, Grünewaldstraße 88, zum 7. Geburtstag.
Am 26. Dezember: Frau Eva Bauder,
Stingstr. 2, zum 86. Geburtstag; Frau
Frida Karoline Widmann, Jetterstr. 7, zum
93. Geburtstag; Frau Erika Elise ApeltNäher, Olgastraße 9, zum 73. Geburtstag;
Frau Renate Annemarie Christiane Bob,
Freudenstädter Straße , zum 70. Geburtstag.
Am 27. Dezember: Herr Erich Schneiderhan, Lisztstraße 7, zum 82. Geburtstag;
Frau Aloisia Geweth, Franz-Kafka-Weg ,
zum 76. Geburtstag; Herrn Otto Friedhold
Stump, Tübinger Straße 59/3, zum 76. Geburtstag; Frau Maria Rosa Nagorzanski,
Karlsbader Straße 2, zum 75. Geburtstag;
Herrn Robert Rehmann Geigelbergweg
32, zum 74. Geburtstag; Herrn Heinrich
Müller-Jansen Stingstraße 0, zum 70.
Geburtstag.
Am 28. Dezember: Frau Marta Oster,
Merianstraße 9, zum 80. Geburtstag; Frau
Erika Liselotte Sautter, Schumannstraße 6,
zum 80. Geburtstag; Herr Anton Wehrmann, Hirschbergstraße 4, zum 90. Geburtstag; Herr Siegfried Pieper, Auf Schmiden 70, zum 7. Geburtstag.
Am 29. Dezember: Herr Joachim Franke,
Wilhelmstraße 0, zum 73. Geburtstag;
Herr Manfred Johannes Ernst Hettinger,
Hermann-Rommel-Straße 8, zum 72. Geburtstag; Frau Suse Inge Fuoß, Achalmstraße 6, zum 7. Geburtstag; Frau Maria
Schreiter, Horber Straße 7/, zum 7.
Geburtstag; Herrn Hans Gustav Schwarz,
Anna-Seghers-Weg 6, zum 70. Geburtstag.
Am 30. Dezember: Herr Ottmar Sauter,
Baltenweg 6, zum 8. Geburtstag; Frau
Renate Helga Eckert, Pasuaweg 2, zum
80. Geburtstag; Herr Helmut Haller,
Brahmsstr. 2, zum 87. Geburtstag; Herr
Dr. Elmar Eugen Weis, Schramberger
Straße 69/, zum 7. Geburtstag.
Am 31. Dezember: Frau Berta Jung,
Stockackerstraße 28, zum 8. Geburtstag;
Frau Rosina Edele, Untere Kirchstraße 20,
zum 83. Geburtstag; Herrn Dieter Albert
Kemmner, Brucknerstraße 5, zum 75. Geburtstag; Frau Regina Elfriede Luise Hafner, Tübinger Straße 60, zum 74. Geburtstag; Frau Roswitha Heltmann, Hirschbergstraße 2, zum 7. Geburtstag;
Herrn Karl-Robert Klassen, Haydnstraße
3, zum 70. Geburtstag.
Am 1. Januar: Herr Franz Bratan, Hirschbergstraße 74, zum 82. Geburtstag; Frau
Maria Schönberger, Stingstraße 49, zum
83. Geburtstag; Herr Ahmet Torun, Werastraße 5, zum 78. Geburtstag; Frau Maria
Mohr, Untere Kirchstraße 9, zum 87. Geburtstag; Frau Gülüzar Güclüoglu, Untere
Kirchstraße 2, zum 77. Geburtstag; Frau
Lore Eppler, Hirschbergstraße 4, zum 89.
Geburtstag; Herrn Saban Nalca, WilhelmKraut-Straße 2, zum 76. Geburtstag;
Herr Mustafa Makal, Am Schlichtebach
23, zum 7. Geburtstag; Frau Heidemarie
Barbara Schmid, Schumannstraße 7, zum
7. Geburtstag; Frau Hildegard Anna
Poppe, Ostdorfer Straße 83, zum 87. Geburtstag; Frau Intisar Yaghmour, Tilsiter
Straße 20, zum 77. Geburtstag; Herrn
Mehmet Mehdi Deger, Simon-SchweitzerStraße 35, zum 74. Geburtstag; Herrn
Yilmaz Akcakaya, Stingstraße 50, zum 70.
Geburtstag.
Am 2. Januar: Frau Edith Valdix, VogtEhinger-Straße 3, zum 89. Geburtstag;
Herrn Karl Alois Egenter, Beim Mühltor ,
zum 76. Geburtstag; Herrn Werner Josef
Mey, Marienburger Straße 28, zum 75.
Geburtstag.
Am 3. Januar: Frau Irmgard Olga Herta
Grau, Geigelbergweg 46, zum 82. Geburtstag; Frau Helga Anna Koch, Äublesstr. 4, zum 86. Geburtstag; Herrn HansGeorg Ludwig Dreher, Wilhelmstraße 49,
zum 78. Geburtstag; Frau Anna Schuler,
Bohnenbergerstr. 3, zum 90. Geburtstag;
Frau Mona Vera Seidel, Am Heuberg 9,
zum 75. Geburtstag; Herrn Silvio Gaspari,
Rosenstraße 3, zum 76. Geburtstag; Frau
Erika Anna Helene Georg, Stettiner Straße
67, zum 7. Geburtstag.
Am 4. Januar: Herrn Wilhelm Eisele, Stettiner Straße 2, zum 8. Geburtstag;
Herrn Maximilian Georg Nachtmann, Am
Heuberg 2, zum 78. Geburtstag; Herrn
Heinz Erich Schöps, Marienburger Straße
30, zum 8. Geburtstag; Frau Erna Anna
Charlotte Eith, Talstraße 32, zum 77. Geburtstag; Frau Roswitha Agatha Eberhart,
7
Königsberger Straße 73, zum 76. Geburtstag; Frau Gertrud Derksen, Röslerstraße
22, zum 76. Geburtstag; Frau Ursula Theresia Kehrle, Franz-Kafka-Weg 7, zum 70.
Geburtstag.
Am 5. Januar: Frau Elisabeth Baumann,
Porscheweg , zum 87. Geburtstag; Frau
Margot Margarete Durau, Auf Schmiden
36, zum 8. Geburtstag; Herrn Hans Jenter, Achalmstr. 4, zum 88. Geburtstag;
Frau Emilia Schwitzgebel, Horber Straße 2,
zum 89. Geburtstag; Frau Ursula Helene
Birker, Banatweg 3, zum 74. Geburtstag;
Herrn Peter Werner Fuchs, Schramberger
Straße 3/, zum 74. Geburtstag; Herrn
Rudolf Ott, Schnorrstraße 8, zum 77. Geburtstag; Frau Eveline Messelberger,
Hirschbergstraße 87, zum 77. Geburtstag.
Am 6. Januar: Frau Anna Maria Broschart, Ostdorfer Straße 83, zum 87. Geburtstag; Frau Erika Martha Schneider,
Grünewaldstraße 4/, zum 75. Geburtstag; Frau Brigitte Klimat, Danziger Weg 6,
zum 75. Geburtstag.
Am 7. Januar: Herrn Karlheinz Scheibner,
Etzelbachstraße 82, zum 82. Geburtstag;
Herrn Klaus-Werner Karl Wilhelm Friedrich
Rott, Panoramastr. 8, zum 86. Geburtstag;
Herrn Jakob Pauss, Geigelbergweg 39,
zum 8. Geburtstag; Frau Else Gühring,
Stotzingerstraße 0, zum 80. Geburtstag;
Frau Elisabeth Boros, Zollernstr. 9, zum 93.
Geburtstag; Herrn Wladimir Egel, Reichenbachstraße 2, zum 77. Geburtstag; Frau
Ursula Anna Fischer-Sausen, Lisztstraße
9, zum 77. Geburtstag; Frau Brigitte
Veronika Schoen, Arnoldstraße , zum
7. Geburtstag.
Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den unten
angegebenen Kontakt.
Informationen zum Waldkindergarten
unter:
Waldkindergarten Balingen e.V.
Telefon: 0 74 33/27 08 72
E-Mail: infos_hp@waldkindi-balingen.de
www.waldkindi-balingen.de
Evang. Gesamtkirchengemeinde
Balingen
Informationen über die wöchentlichen
Gruppen und Kreise erhalten Sie gerne
über das Gemeindebüro oder auch über
unsere Homepage:
www.balingen-evangelisch.de
Stadtkirchengemeinde
Kontakte:
Pfarramt 1, Dekan Beatus Widmann
Gemeindebüro der Evangelischen Gesamtkirchengemeinde, Charlottenstr. 6;
Tel.: 0 74 33/70 0, E-Mail:
Gemeindebuero.Balingen@elkw.de
Pfarramt 2, Pfarrerin Kristina Reichle,
Hermann-Rommel-Str. 48, Tel.: 2 5 67,
E-Mail:
Pfarramt.Balingen.Stadtkirche-2@elkw.de
Kirchengemeinde Balingen-Ost
Kontakt: Pfarrerin Angelika Schoblocher,
Mozartstr. 35, Tel.: 0 74 33/7 86, E-Mail:
seit . Mai:
Pfarramt.Balingen.Ost@elkw.de
Kirchengemeinde Balingen Auf Schmiden
Kontakt: Pfarrer Braunmiller im Pfarramt
Engstlatt, Tel.: 0 74 33/2 6 66 E-Mail:
Pfarramt@engstlatt-evangelisch.de.
Die
Opfergaben der Gottesdienste in Engstlatt
8
werden gemäß dem Engstlatter Opferplan
erbeten.
Donnerstag, 18. Dezember. 2.00 Uhr
Gemeindehaus Stadtmitte, Essen und
Mehr, Mittagstisch für alle.
Freitag, 19. Dezember. 9.30 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Jugend Alpha
Treff
Samstag, 20. Dezember. 8.00 Uhr
Friedhofkirche, Gottesdienst (Gneiting)
Sonntag, 21. Dezember – 4. Advent –
Opfer: für die Gesamtkirchengemeinde.
Wochenspruch: Freuet euch in dem Herrn
allewege, und abermals sage ich: Freuet
euch! Der Herr ist nahe! (Philipper 4, 4-5).
9.45 Uhr Stadtkirche, Gottesdienst (Gneiting). 0.30 Uhr Gemeindezentrum Auf
Schmiden, Gottesdienst (Schoblocher).
6.00 Uhr St. Peterskirche Engstlatt, Gottesdienst mit Dorfweihnachtsspiel (Braunmiller/Gern).
Montag, 22. Dezember. Ab 6.00 Uhr
Kreiskrankenhaus, Abendmahlsfeiern in
den Zimmern
Dienstag, 23. Dezember. 0.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Bibelstunde.
2.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Essen und Mehr, Mittagstisch für alle.
Mittwoch, 24. Dezember – Heilig
Abend – Opfer: Brot für die Welt. 6.00
Uhr Friedhofkirche, Familiengottesdienst
mit Krippenspiel der Konfirmandengruppe
der Stadtkirchengemeinde (Arnold). 6.00
Uhr Gemeindezentrum Auf Schmiden,
Gottesdienst. 7.00 Uhr Stadtkirche,
Christvesper mit Instrumentalensemble
(Reichle). 7.30 Uhr St. Peterskirche Engstlatt, Gottesdienst (Braunmiller). 8.00 Uhr
Friedhofkirche, ökumenischer Gottesdienst (Schoblocher, Braun und Team).
2.30 Uhr Stadtkirche, Christmette mit
Evang. Kantorei und Instrumentalisten
(Widmann)
Donnerstag, 25. Dezember – Christfest
– Opfer: Brot für die Welt. 9.5 Uhr St. Peterskirche Engstlatt, Gottesdienst (Gern).
9.45 Uhr Stadtkirche, Abendmahlsgottesdienst (Gemeinschaftskelch) mit musikalischer Begleitung von Romy Stingel – Querflöte (Widmann). 0.30 Uhr Gemeindezentrum Auf Schmiden, Gottesdienst
(Seisser)
Freitag, 26. Dezember – Christfest II –
Opfer: Brot für die Welt. 9.5 Uhr St. Peterskirche Engstlatt, Gottesdienst (Braunmiller). 9.45 Uhr Stadtkirche, Gottesdienst
mit musikalischer Begleitung von Anita Arbesser, Violine (Reichle). 9.45 Uhr JohannTobias-Beck-Haus, Gottesdienst mit musikalischer Begleitung von Tenor. Oliver
Riedlinger (Schoblocher) anschließend
Café im Foyer. Wochenspruch: Und das
Wort ward Fleisch und wohnte unter uns,
und wir sahen seine Herrlichkeit. (Johannes ,4 a)
Sonntag, 28. Dezember – Opfer: für Gesamtkirchengemeinde. 9.45 Uhr Stadtkirche, Gottes-dienst (Reichle). 9.45 Uhr Johann-Tobias-Beck-Haus,
Gottesdienst
(Schoblocher) anschließend Café im Foyer.
0.30 Uhr Gemeindezentrum Auf Schmiden, Gottesdienst (Seisser)
Dienstag, 30. Dezember. 9.00 Uhr
„Segen um Sieben“ Andachtsraum im
Krankenhaus
Mittwoch, 31. Dezember – Altjahrabend – Opfer: für Orgelausreinigung. 6.00 Uhr Gemeindezentrum Auf
Schmiden,
Abendmahlsgottesdienst
(Braunmiller). 6.45 Uhr Friedhofkirche,
Gottes-dienst (Reichle). 7.30 Uhr St. Peterskirche Engstlatt, Gottesdienst (Braunmiller). 8.00 Uhr Stadtkirche, Abendmahlsgottesdienst (Einzelkelche). Der Sängerbund Balingen umrahmt den Gottesdienst. (Reichle)
Donnerstag, 1. Januar 2015 – Neujahr
– Opfer: für Gesamtkirchengemeinde.
09.5 Uhr St. Peterskirche Engstlatt, Gottesdienst (Renz). 9.45 Uhr Stadtkirche,
Gottesdienst mit musikalischer Begleitung
der Evang. Kantorei (Reichle). 7.00 Uhr
Stadtkirche, Neujahrskonzert – mit Domorganist Johannes Mayr an der Konkathedrale St. Eberhard in Stuttgart. Karten
sind an der Abendkasse erhältlich.
Wochenspruch: Wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und
Wahrheit. (Johannes ,4b)
Sonntag, 4. Januar – Opfer: für Gesamtkirchengemeinde. 9.5 Uhr St. Peterskirche Engstlatt, Gottesdienst (Häßler). 9.45
Uhr Stadtkirche, Gottesdienst (Widmann).
0.30 Uhr Gemeindezentrum Auf Schmiden, Gottesdienst (Renz)
Dienstag, 6. Januar – Opfer: für Weltweite Mission. 09.5 Uhr St. Peterskirche
Engstlatt, Gottes-dienst (Bernecker). 09.45
Uhr Stadtkirche, Gottesdienst (Widmann).
9.45 Uhr Johann-Tobias-Beck-Haus, Gottesdienst mit Konfi-3-Kinder (Schoblocher)
anschließend Café im Foyer. 9.00 Uhr
„Segen um Sieben“ Andachtsraum im
Krankenhaus
Mittwoch, 7. Januar. 6.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Mütterkreis
Donnerstag, 8. Januar. 2.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Essen und Mehr,
Mittagstisch für alle.
Samstag, 10. Januar. 8.00 Uhr Friedhofkirche, Vorabendgottesdienst (Reichle).
Wochenspruch: Welche der Geist Gottes
treibt, die sind Gottes Kinder. (Römer 8,
4)
Sonntag, 11. Januar – Opfer: für Gesamtkirchengemeinde. 9.5 Uhr St. Peterskirche Engstlatt, Gottesdienst (Braunmiller). 9.45 Uhr Stadtkirche, Gottesdienst
(Reichle). 9.45 Uhr Johann-Tobias-BeckHaus, Gottesdienst (Schoblocher) anschließend Café im Foyer. 0.30 Uhr Gemeindezentrum Auf Schmiden, Gottesdienst
(Braunmiller)
Dienstag, 13. Januar. 0.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Bibelstunde.
2.00 Uhr Gemeindehaus Stadtmitte, Essen und Mehr, Mittagstisch für alle.9.00
Uhr „Segen um Sieben“ im Andachtsraum
Krankenhaus. 20.00 Uhr Gemeindehaus
Stadtmitte, Sitzung des Kirchengemeinderates Balingen Stadt
Evangelische Kindergärten
Stadtmitte, Hermann-Berg-Str. 11. Termine: 9.2.204 Weihnachtsfeier
Kinderhaus Längenfeld, Händelstr. 29.
Montags: Besuch unserer Vorlesepatin;
dienstags: Schachkurs; mittwochs: Turnen; freitags von 8.00 Uhr bis 0.00 Uhr
ist das Elterncafé geöffnet.
Die Weihnachtsfeier ist am Montag,
22.2.204
Schmidikus, Pommernweg 2. Freitags
ist immer Bewegungstag, montags Chor
und mittwochs um 3.30 Uhr ist Kinderturnen in der Turnhalle, Treffpunkt dazu
ist im Kindergarten
Süddeutsche
Gemeinschaft Balingen
(innerhalb der evang. Landeskirche)
Treffpunkt:
im Johann-Tobias-Beck-Haus Balingen
(kleiner Saal), Mozartstr. 35/ (Zufahrt
über Kreutzerstraße)
Jeden Freitag
20.00 Uhr Gemeinschaftsstunde – Herzliche Einladung!
Kontaktadressen:
Gemeinschaftspastor Marco Görtler
Tel. (0 74 33) 38 26 87
Weitere Infos: Hansjörg Wieber
Tel. (0 74 33) 62 88
Kath. Heilig GeistGemeinde Balingen
Eine ausführliche Veröffentlichung der aktuellen Termine sowie die Übersicht über
Gruppen und Aktivitäten finden Sie in unserem Mitteilungsblatt, dem „Blick in die
Gemeinde“, oder unter
www.hl-geist-gemeinde-balingen.de.
Nutzen Sie unsere Kontakte, wir freuen
uns auf Sie im Pfarrbüro, Heilig-GeistKirchplatz 2, Tel. 0 74 33/96 7 00, Fax
0 74 33/9 67 0 9, E-Mail:
HlGeist.Balingen@drs.de
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Montag – Freitag von 8.00 – .00 Uhr
und Montag – Donnerstag von 4.00 –
6.00 Uhr
Donnerstag, 18.12. 6.00 Uhr Rorate, anschl. gemeinsames Frühstück. 9.00 Uhr
Buß- und Versöhnungsfeier
Freitag, 19.12. 9.35 Uhr Eucharistie im
Haus a. Stettberg
Samstag, 20.12. 8.30 Uhr Eucharistiefeier
Sonntag, 21.12. – 4. Advent 0.00 Uhr
Eucharistiefeier. .45 Uhr Eucharistief. in
Kroatisch. 6.00 Uhr Eucharistief. in Polnisch. 8.30 Uhr Wortgottesfeier in Engstlatt
Dienstag, 23.12. 9.00 Uhr „Segen um
sieben“ im Andachtsraum Krankenhaus
Mittwoch, 24.12. Heilig Abend 6.00
Uhr Familien-Krippenfeier mit Kinderchor
und Kommunionkindern. 7.00 Uhr
Christmette in Engstlatt. 8.00 Uhr Ökumenischer Weihnachtsgottesdienst in der
Friedhofkirche. 2.30 Uhr Heilige Nacht,
Christmette – es singt der Mädchenchor.
23.30 Uhr Eucharistiefeier in Kroatisch
Donnerstag, 25.12. Weihnachten 0.00
Uhr Festgottesdienst – der Chor singt die
„Messe ein l’honneur de Jeanne d’Arc“.
.45 Uhr Eucharistiefeier in Kroatisch
Freitag, 26.12. Zweiter Weihnachtstag
(Stephanus) 0.00 Uhr Eucharistiefeier.
.45 Uhr Eucharistiefeier in Kroatisch.
6.00 Uhr Eucharistiefeier in Polnisch
Samstag, 27.12. Johannes, Patrozinium in Engstlatt 8.30 Uhr Eucharistiefeier in Engstlatt mit Segnung des Johannesweines, anschl. Johannesminne
keine Eucharistiefeier in Heilig Geist
Sonntag, 28.12. 0.00 Uhr Eucharistiefeier mit Kindersegnung. .45 Uhr Eucharistiefeier in Kroatisch
Dienstag, 30.12. 9.00 Uhr „Segen um
sieben“ im Andachtsraum Krankenhaus
Mittwoch, 31.12. – Silvester 7.00 Uhr
Eucharistiefeier mit Aussetzung zum Jahresabschluss
Donnerstag, 01.01. – Hochfest der
Gottesmutter Maria 0.00 Uhr Eucharistiefeier
Freitag, 02.01. 9.35 Uhr Eucharistiefeier
im Haus am Stettberg
Samstag, 03.01. 6.00 Uhr Eucharistiefeier in Polnisch. 8.30 Uhr Eucharistiefeier
Sonntag, 04.01. 8.30 Uhr Eucharistiefeier
in Engstlatt. 0.00 Uhr Eucharistiefeier mit
Aussendung der Sternsinger. .45 Uhr
Eucharistiefeier in Kroatisch
Dienstag, 06.01. Heilige Drei Könige
0.00 Uhr Eucharistiefeier. .45 Uhr Eucharistiefeier in Kroatisch
Mittwoch, 07.01. 9.00 Uhr Eucharistiefeier
Donnerstag, 08.01. 8.00 Uhr Rosenkranzgebet
Informationen über unsere Gruppen
(Kinder- und Jugendgruppen, Frauenkreis,
Seniorenkreis und Chöre) erhalten Sie im
Pfarrbüro, Tel. 96 7 00 und auf unserer
Homepage:
www.hl-geist-gemeinde-balingen.de
DPSG-Pfadfinder
Stamm Heilig Geist
Gruppentreffen der Pfadfinder:
Wichtelmeute: Donnerstag 7.45 –
9.5 Uhr
Wölflingsmeute: Donnerstag 6.5 –
7.45 Uhr
Jungpfadfinder (Jüngere): Montag
8.30 – 20.00 Uhr
Jungpfadfinder (Ältere): Mittwoch
8.00 – 9.30 Uhr
Pfadfindertrupp: Donnerstag 9.30 –
2.00 Uhr
Rover-Runde: Freitag ab 9.30 Uhr
Nähere
Infos
unter
www.dpsgbalingen.de
Evangelischmethodistische Kirche
Christuskirche Balingen
Neige 34
Pastor Reinhold Twisselmann
Telefon: 0 74 33/2 2 9
Hermann-Rehm-Straße 2
Donnerstag, 18.12.
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 2
Freitag, 19.12.
8.00 Uhr Teeniekreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 2
20.00 Uhr Jugendkreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 2
Sonntag, 21.12.
7.00 Uhr Sonntagsschul-Weihnachtsfeier
in Frommern
Mittwoch, 24.12.
6.00 Uhr Christvesper in Frommern
7.30 Uhr Christvesper in Balingen
Donnerstag, 25.12.
9.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst in
Frommern
0.45 Uhr Weihnachtsgottesdienst in
Streichen
Sonntag, 28.12.
0.00 Uhr Bezirksgottesdienst in Streichen
Dienstag, 31.12.
7.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst mit
Abendmahl in Frommern
Sonntag, 04.01.
0.00 Uhr Bezirksgottesdienst in Balingen
Donnerstag, 08.01.
5.00 Uhr Frauentreff
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 2
– (siehe auch unter EmK Friedenskirche
Frommern und EmK Johanneskirche Streichen)
Seien Sie herzlich willkommen!
Gemeinde Gottes
Deutschland KdöR
Samstag, 20. Dezember
keine Royal Ranger
(Winterpause)
Sonntag, 21. Dezember, 4. Advent
9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl,
Kindergottesdienst
Montag, 22. Dezember
keine Gebetszeit
Mittwoch, 24. Dezember
6.00 Uhr Heilig-Abend-Gottesdienst
Sonntag, 28. Dezember
9.30 Uhr Jahresabschluss-Gottesdienst
Montag, 29. Dezember
keine Gebetszeit
Donnerstag, 01. Januar 2015
4.00 Uhr Neujahrsgottesdienst, Gemeindenachmittag
Sonntag, 04. Januar
9.30 Uhr Gottesdienst, Kindergottesdienst
Montag, 05. Januar
9.30 Gebetszeit
Mittwoch, 07. Januar
9.30 Bibelabend und Gebet
Vorschau
2. Januar bis 4. Januar Gebetstage
Hilfswerk Samariterdienst; am ersten
Samstag im Monat zwischen .00 Uhr
und 2.00 Uhr können Altkleider für Samariterdienst abgegeben werden.
Weitere Informationen Gemeinde Gottes
KdöR unter www.gemeindegottes-balingen.de
Gemeinde Gottes Balingen Pastor Helmut
Wochner Tel. 0 74 27/9 57 5
Evang.-Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten) Balingen
Bahnhofstraße 62
Freitag, 19. Dezember
5.00 Uhr Biblischer Unterricht
7.00 Uhr Teeniekreis
9.00 Uhr Jugendkreis
Samstag, 20. Dezember
9.00 Uhr Gebetsabend
Sonntag, 21. Dezember
9.30 Uhr Familiengottesdienst ( N. Monschau)
Mittwoch, 24. Dezember
6.00 Uhr Christvesper ( N. Monschau)
Donnerstag, 25. Dezember
9.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst (N.
Monschau)
Samstag, 27. Dezember
9.00 Uhr Gebetsabend
Sonntag, 28. Dezember
9.30 Gottesdienst (N. Monschau)
Mittwoch, 31. Dezember
8.00 Uhr Altjahresgottesdienst (N. Monschau)
Samstag, 03. Januar
9.00 Uhr Gebetsabend
Sonntag, 04. Januar
9.30 Gottesdienst mit Abendmahl (N.
Monschau)
Nähere Informationen unter www.efg-balingen.de oder bei Pastor N. Monschau,
tel. 0 74 36/92 85 93
Neuapostolische Kirche
Balingen
Behrstr. 64
Sonntag, 21. Dezember
9.30 Uhr Gottesdienst
Weihnachten, 25. Dezember
9.30 Uhr Gottesdienst
Sonntag, 28. Dezember
9.30 Uhr Gottesdienst
Silvester, 31. Dezember
8.00 Uhr Gottesdienst
Neujahr, 1. Januar
.00 Uhr Gottesdienst
Ab Sonntag, 4. Januar 205 finden die
Gottesdienste wieder zu den gewohnten
Zeiten statt
Aktuelles auch im Internet unter
www.nak-balingen.de
Gäste sind sowohl zu Gottesdiensten als
auch zu Veranstaltungen der Neuapostolischen Kirche jederzeit herzlich willkommen.
Jehovas Zeugen in Balingen
Königreichssaal Simon-Schweitzer-Str. 23,
Telefon 2 23 28 oder 2 33 73
Zu folgenden öffentlichen Vorträgen über
aktuelle biblische Themen sind interessierte Personen jederzeit willkommen:
Samstag, 20. Dezember
8.00 Uhr Wo finden wir in schwierigen
Zeiten Hilfe?
Sonntag, 21. Dezember
7.30 Uhr Warum sich Gottes Herrschaft
unterwerfen?
Nach jedem Vortrag findet ein Bibel- und
Wachtturmstudium in Form von Fragen
und Antworten statt. Thema dieser Woche: Schätze das Vorrecht, mit Jehova zusammenzuarbeiten! (. Korinterbrief Kapitel 3 Vers 9).
Samstag, 27. Dezember
8.00 Uhr Wessen Wertvorstellungen teilen wir?
Sonntag, 28. Dezember Der Eintritt ist
frei, keine Kollekte.
7.30 Uhr Ergreift das wirkliche Leben.
Nach diesen Vortägen findet ein Bibelund Wachtturmstudium mit folgendem
Thema statt: „Haltet euren Sinn auf die
Dinge droben gerichtet“ (Kolosserbrief
Kapitel 3 Vers 2)
Samstag, 3. Januar
8.00 Uhr Jehova – unser großer Schöpfer
Sonntag, 4. Januar
8.00 Uhr Weise handeln, während das
Ende naht
Nach diesen Vortägen findet ein Bibelund Wachtturmstudium mit folgendem
Thema statt: Jesu Auferstehung – ihre Bedeutung für uns (Matthäusevangelium Kapitel 28 Vers 6)
Der Eintritt ist frei, es findet keine Kollekte
statt.
Volkshochschule
Balingen
Folgende Angebote Ihrer Volkshochschule Balingen beginnen in Kürze:
Montag, 29. Dezember
Winter-Lichterstadt – Spaß am Töpfern in
den Weihnachtsferien, 6 bis 2 Jahre mit
Tanja Steinmetz, 3-mal, 0.00 bis 2.00
Uhr
Dienstag, 30. Dezember
Barockkrippen in Oberschwaben – digitale
Tonbildschau mit Karl-Heinz Unterberger,
6.00 bis 7.00 Uhr
Montag, 5. Januar
PowerPoint 200 – Präsentationen erfolgreich gestalten – für Jugendliche ab 2
Jahren mit Carmen Leibold, 09.00 bis
6.00 Uhr
Mittwoch, 7. Januar
Gesunder Rücken mit Ferminia Utzeri, 0mal mittwochs, 20.05 bis 2.05 Uhr
Gitarrenbegleitung – Anfänger II, ab 6
Jahren mit Simon Steigmayer, 8-mal mittwochs, 8.00 bis 9.30 Uhr
Donnerstag, 8. Januar
Textverarbeitung Word 200 – Aufbaukurs mit Bernd Epple, 5-mal donnerstags,
8.00 bis 2.5 Uhr
Ihre ersten Schritte im Internet – so geht’s
mit Bernd Epple, 4-mal donnerstags,
08.30 bis .45 Uhr
Salsa – Tanzen zu heißen Rhythmen an
kalten Tagen – mit Grundkenntnissen mit
Piero Sandro Salvaggio und Sarah Wiest,
0-mal donnerstags, 20.00 bis 2.30 Uhr
Freitag, 9. Januar
Himmelblau, Sonnengelb, Rosenrot, Eltern/Kinder ab 2,5 Jahren mit Monika Broghammer, 4-mal freitags, 6.45 bis 8.5
Uhr
Samstag, 10. Januar
Goldschmiedearbeiten mit Susanne Amsel, Samstag und Sonntag, 0.00 bis
3.00 Uhr
Dienstag, 13. Januar
Gelobt sei die Linse! mit Gabriele Harms,
8.00 bis 22.00 Uhr
Donnerstag, 15. Januar
Fisch und Meeresfrüchte mit Dagmar Dari,
8.30 bis 2.30 Uhr
Montag, 19. Januar
Sündhafte Desserts mit Dagmar Dari,
8.30 bis 2.30 Uhr
Mittwoch, 21. Januar
Kulinarische Reise durch Thailands Küche
– Fingerfood mit Napaporn Schwarz-Sudtipong, 8.30 bis 2.30 Uhr
Dienstag, 27. Januar
Magischer Orient – Sesam, öffne dich! mit
Gabriele Harms, 8.00 bis 22.00 Uhr
Freitag, 6. Februar
Clever Cooking mit Jamie Oliver mit Dagmar Dari, 8.00 bis 22.00 Uhr
Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon (0 74 33) 9 08 00 oder
im Internet unter www.vhs-balingen.de.
TSG Balingen e. V.
Kursangebote der TSG Balingen im
Frühjahr 2015
Sanft in den Morgen starten/Pilates
Einsteiger
Mittwoch, 4.0. – 25.03.205, 08:20 –
09.20 Uhr‚ Gymnastikraum Längenfeld
Gesunder Rücken
Mittwoch, 4.0. – 25.03.205, 09:30 0:30 Uhr‚ Gymnastikraum Längenfeld
Bewegt & fit auch über 60
Mittwoch, 4.0. – 25.03.205, 0:40 –
:40 Uhr‚ Gymnastikraum Längenfeld
Pilates Fortgeschrittene
Mittwoch, 4.0. – 25.03.205, 8:40 –
9:40 Uhr‚ Gymnastikraum Längenfeld
Eltern-Kind-Turnen
Dienstag, 3.0. – 24.03.205, 5:45 –
7:00 Uhr‚ Schmidenturnhalle Balingen
Gesundheitssport für Frauen und
Männer 50-plus
Montag, 2.0. – 23.03.205, 8:30 –
20:00 Uhr, Turn- und Festhalle Ebertstraße
Gesund und Fit
Dienstag, 3.0. – 24.03.205, 20:30 –
2:45 Uhr‚ Schmidenturnhalle Balingen
G.U.T. – Gesund und trainiert:
Mittwoch, 4.0. – 25.03.205, 20:00 –
2:5 Uhr‚ Gymnasiumturnhalle Balingen
Die Gesundheitskurse werden zum Teil in
Kooperation mit verschiedenen Krankenkassen angeboten. Anmeldungen unbedingt vorab erforderlich unter Tel.
0 74 35/3 08 oder 0 74 33/38 35 24.
Mehr Informationen und Kursbeschreibungen finden Sie auch auf unserer Homepage unter www.tsg-balingen.de.
Die TSG Vorstandschaft wünscht allen
Mitgliedern und Freunden frohe Weihnachtsfeiertage und alles Gute für das
neue Jahr.
Die Geschäftsstelle ist vom 22.2.204 –
06.0.205 nicht geöffnet. Ab Donnerstag, 08.0.205 sind wir ab 5.00 Uhr
wieder für Sie da.
TSG Vorstandschaft
gez. Ute Hirthe
TSG Balingen
Judo-Abteilung
Neuer Judo Anfängerkurs
Die Judo-Abteilung der TSG Balingen bietet jeden Mittwoch, außer in den Schulferien einen neuen Judo Anfängerkurs an.
Kinder im Grundschulalter können neu
mit dem japanischen Sport beginnen. Um
9
7.45 Uhr treffen sich die umgezogenen
Kinder in der zweiten Hallenhälfte der Realschulhalle (Teckstr. 23, 72336 Balingen),
gegen 9.45 Uhr können die jungen
Sportler wieder von ihren Eltern abgeholt
werden. Das Training beginnt traditionell
mit dem gemeinsamen Mattenaufbau. In
den ersten Trainingseinheiten lernen die
Kinder die Etikette des asiatischen Kampfsports, also die Umgangsformen, wie
etwa das Verbeugen. Disziplin, Höflichkeit, Hilfsbereitschaft und Selbstbewusstsein sind Werte die der Sport vermittelt.
Koordination und Beweglichkeit werden
genauso trainiert wie Kraft und Kampfgeist. Die ersten Würfe und Haltegriffe stehen ebenfalls auf dem Programm. In der
TSG Balingen hat der Judosport eine 40
jährige Tradition, weshalb den Kindern
auch mit Adrian Jetter und Bernd Majer
erfahrene und engagierte Coachs zur
Seite stehen. Die Kinder sind herzlich eingeladen vier kostenlose Probeeinheiten zu
besuchen, bevor sie sich für den traditionellen Sport entscheiden.
Außerdem finden auch für Fortgeschrittene und Erwachsene folgende Trainingseinheiten statt:
Montags 7.45 – 9.45 Uhr, . Hallenhälfte: Kinder bis 2 Jahre
Montags 7.45 – 9.45 Uhr, 2. Hallenhälfte: Jugendliche bis 6 Jahre
Montags 20.00 – 2.30 Uhr, . Hallenhälfte: Erwachsene
Mittwochs 7.45 – 9.45 Uhr, . Hallenhälfte: Kinder und Jugendliche bis 6
Jahre
Mittwochs 7.45 – 9.45 Uhr, 2. Hallenhälfte: Anfängerkurs ab 6 Jahren
Mittwochs 20.00 – 2.30 Uhr, . Hallenhälfte: Erwachsene
TSG Balingen
Rehabilitations-Sport-Gruppe
Sport nach Schlaganfall – Reha-Sport
gegen Rücken-Gelenk- und Muskelbeschwerden
Sie erhalten von Ihrem Arzt eine Verordnung für den Rehabilitations-Sport, die
von den Krankenkassen genehmigt werden sollte und somit auch bezahlt wird.
Unsere Übungszeiten in der Kreissporthalle in Balingen: jeweils dienstags von
8.5 bis 9.5 Uhr und von 9.30 bis
20.30 Uhr.
Schwimmen und Wassergymnastik: im
Eyachbad Balingen: freitags von 20.5 bis
2.5 Uhr für die Reha-Sport-Gruppe. Wir
freuen uns auf Ihren Besuch.
Kontaktadresse: Heinz-Dieter Fett, Ölbergstraße 4, 72336 Balingen, Telefon
0 74 33/2 38 69.
JSG BalingenWeilstetten
Werte Handballfreunde, am kommenden
Wochenende finden folgende Spielpaarungen statt:
Samstag, 20. Dezember 2014
Sparkassen-Arena
5.00 Uhr männl. Jugend A Bundesliga
Staffel Süd, JSG Bal-Weilst. – SG PF/Eutingen
Heuberghalle in Meßstetten
4.00 Uhr gem. Jugend E Bezirksliga 2,
JSG Bal-Weilst – TSV Stett./akM
Sporthalle in Mühlheim/Donau
3.00 Uhr weibl. Jugend B Bezirksliga,
HSG Frid/Mühl – JSG Bal-Weilst
0
Sonntag, 21. Dezember 2014
Balinger Längenfeldhalle
.00 Uhr gem. Jugend E Aufsetzerball,
JSG Bal-Weilst – HWB Wint-Bitz
EWS Arena in Göppingen
5.00 Uhr männl. Jugend B Bad.-Württemb. Oberl, FA Göppingen – JSG BalWeilst
Stadionhalle Sulz in Sulz am Neckar
3.00 Uhr weibl. Jugend A Bezirksliga,
HSG Neckartal – JSG Bal-Weilst
6.30 Uhr männl. Jugend B Bezirksliga,
HSG Neckartal – JSG Bal-Weilst 2
Musikverein Balingen
Zu dieser besinnlichen Zeit möchten wir einige Momente innehalten und nachdenken. Vielleicht staunend erkennen, dass
auch die Natur im Winter innehält. Erkennen, was ist, was bleibt und was vergeht.
In diesem Sinne wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern schöne,
erholsame aber auch besinnliche Feiertage
sowie ein erfolgreiches und musikalisches
Neues Jahr.
Termine bis Jahresende
20.2.204 Weihnachtsfeier in Rosswangen
24.2.204 Heilig Abend, wir spielen um
5.00 Uhr vor der Seniorenresidenz Eyach
08.0.205 Erste Probe im neuen Jahr
An alle, die ein Blasinstrument spielen.
An alle, die Lust und Laune haben, in einem tollen und erfolgreichen Orchester zu
spielen.
An alle, die Kameradschaft groß schreiben
Kommt vorbei und spielt mit uns. Wir
freuen uns auf jede und jeden, die/der bei
uns und mit uns musizieren will.
Probenzeiten in der Längenfeldschule:
Schülerorchester
freitags, von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr in einem Klassenzimmer
Jugendorchester
donnerstags, von 8.30 Uhr bis 9.45 Uhr
im Musiksaal
Großes Blasorchester
donnerstags, von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr
im Musiksaal
Schützengilde 1834
Balingen e.V.
Am 5.2.204 trafen sich die Schützen
mit Ihren Familienmitgliedern im Rahmen
einer Adventsfeier. Oberschützenmeister
Dieter Riester bedankte sich bei den Mitgliedern für die geleistete Arbeit und
wünschte allen schöne Feiertage und einen guten Rutsch.
Das Schützenhaus der Gilde in der Streichener Str. 84, 72336 Balingen-Heselwangen ist donnerstags von 6.00 – 8.00
Uhr und sonntags von 0.00 – 2.00 Uhr
(Frühschoppen) geöffnet.
Kontaktdaten: Dieter Riester-Oberschützenmeister, Mobil 0 74/9 90 57 04 oder
E-Mail: dieter.riester@ riester-albstadt.de
Sängerbund Balingen
Donnerstag, 18. Dezember
4.5 Uhr, wir singen bei der Weihnachtsfeier im Bürgerkontakt.
Dienstag, 23. Dezember
20.00 Uhr, Christbaum-Singen
im Schlosshof beim Zollernschloss.
In den idyllischen Schlosshof beim Zollernschloss, mit seinem wunderschönen
Christbaum, lädt der Sängerbund Balingen
zum Christbaum-Singen ein. Groß und
klein sind willkommen, vor dieser malerischen Kulisse gemeinsam mit dem Sängerbund Weihnachtslieder zu singen. Der in
einem Balinger Vorgarten großartig gewachsene Christbaum hat es wirklich verdient, besungen zu werden. Annekatrin,
Chorleiterin vom Sängerbund, wird verschiedene Weihnachtslieder wie „Morgen
Kinder wird’s was geben“ und „o Tannenbaum“ anstimmen. Um mehr als den ersten Vers mitsingen zu können, werden
Liedblätter ausgegeben. Das ChristbaumSingen findet am Dienstag, 23. Dezember
um 20.00 Uhr statt. Vielleicht können die
Sänger mit „Leise rieselt der Schnee“ Frau
Holle bewegen, ihre Betten zu Weihnachten noch kräftig zu schütteln.
Montag, 29. Dezember
3.00 Uhr, Treffpunkt vor der Stadtkirche
zur Winterwanderung nach Dotternhausen.
Für Nachzügler: Einkehr ab ca. 6.00 Uhr
im „Hirsch“ in Dotternhausen.
Mittwoch, 31. Dezember
7.5 Uhr, einsingen in der Stadtkirche für
die Chorvorträge ab 8.00 Uhr im Silvester-Gottesdienst.
www.saengerbund-balingen.de
Schachverein
Balingen e. V.
Zur Erinnerung: Weihnachtsfeier am
20.12.2014 in der Eberthalle
Zur traditionellen Weihnachtsfeier des
Schachvereins Balingen am Samstag,
20.2.204, ab 7.00 Uhr in der Eberthalle, sind alle Mitglieder, die Schachjugend und Freunde des Vereins mit ihren
Familien und Angehörigen recht herzlich
eingeladen!
SKG
Balingen e. V.
Regionalliga Oberschwaben Zollern
Männer
SKG Balingen I 330 Holz – SKC Berg I
3278 Holz (:7 Niederlage)
Auch im Rückspiel hatte man keine
Chance, gegen den aktuellen Tabellenführer zu punkten! Ergebnisse: Andreas Wilke
58 Holz (0), Milorad Mizdrak 532 Holz
(), Holger Hiemann 522 Holz (0), Thomas
Schramm 53 Holz (0), Michael Wilke 496
Holz (0) und Dima Senger 53 Holz (0).
Bezirksliga Oberschwaben Zollern
Männer
SKG Balingen II 3209 Holz – SG KSC Mengen II 3205 Holz (5:3 Sieg)
Was für ein Spiel! Zwei ganz wichtige
Heimpunkte konnte man gegen den Tabellen Zweiten einspielen und wie; Nach
den ersten zwei Paarungen lag man :3 in
den Duellen zurück und hatte in der Gesamtholzzahl, für die es ja Zwei Zusatzpunkte gibt, ein Minus von 27 Holz! Eigentlich bei so einem Stand, ist das ein
verlorenes Spiel. Aber was dann kam, war
schon herausragend. Andreas Wilke kegelte tolle 574 Holz () und gewann sein
Duell mit 68 Holz Vorsprung. Auch Sebastian Kaps als zweiter Schlusskegler, gewann sein Duell und das mit einer neuen
persönlichen Bestleistung von ganz starken 599 Holz () und auch er holte dabei
noch 63 Holz auf. Damit stand es 3:3 in
den Duellen. Da aber unsere Zwei Stars
zusammen 3 Holz aufholten, gingen die
2 Zusatzpunkte um die um 4 Holz bessere
Gesamtholzzahl an uns und damit 5:3
Sieg! Glückwunsch an Alle und besonders
an unsere Zwei Schlusskegler! Ergebnisse:
Thomas Karl 506 (), Milos Vojvodic 493
Holz (0), Michael Kelemen 52 Holz (0)
und Siegfried Weiße 56 Holz (0).
Kreisklasse B Oberschwaben Zollern
SKG Balingen III 2032 Holz TSG Bad Wurzach IV 890 Holz (5: Sieg)
Die Revanche für die Hinspielniederlage ist
geglückt! Alle Vier Kegler zeigten schönen
Kegelsport. Ergebnisse: Stocker Paul 50
Holz (), Kurt Kreutzer 50 Holz (0), Ottmar Sauter 508 Holz () und Danijel Eres
53 Holz ().
Gemischte Liga Oberschwaben-Zollern
Staffel 2
SKG Balingen g 209 Holz – SKV Grüne
Au Ebingen g 42 Holz (5: Sieg)
Einen weiteren Sieg erkegelte unsere Gemischte, wobei Ingeburg Schramm mit
sehr guten 555 Holz () herausragte! Ergebnisse: Roberto Masuero 44 Holz (0),
Paljo Melis 56 Holz () und Daniela
Strohm-Bakic gute 534 Holz ().
Chorprobe:
Diese Woche letzte Probe vor den Weihnachtsferien: Donnerstag von 20:00 Uhr
bis 22.00 Uhr im Landjugendheim Balingen, Geislinger Str. 27/ – auf dem kleinen
Heuberg. Bitte um vollständiges Erscheinen wegen Auftritt im Landgasthaus Engel in Erlaheim! Schnupperproben wieder
möglich ab Februar 205.
Treffpunkt vor dem Auftritt:
3.30 Uhr in Erlaheim bitte mit Chorkleidung!
Coole Songs & nette Leute!
Wir singen vorwiegend englischsprachige
Songs der 50er bis 70er Jahre. Wollen Sie
uns live erleben? Vielleicht zur Jahresauftaktveranstaltung, Ihrem Geburtstag oder
bei Ihrem Firmenjubiläum. Gerne lassen
wir uns von Ihnen engagieren. Alle weiteren Infos unter: www.oldiechor.de
Frohe Weihnachten und ein Gesundes
Neues Jahr …
wünschen wir allen unseren Freunden,
Fans und Familien. Auf viele schöne Begegnungen mit Ihnen im Neuen Jahr,
freuen wir uns schon heute.
Bergsteigergruppe Balingen
(Sektion Ebingen) des
Deutschen Alpenvereins
(DAV) e. V.
Konditionsgymnastik Balingen am 22.
Dezember 2014 ab 20.00 Uhr in der
Eberthalle Balingen. Übungsleiterin: Jasmin Hörter.
Wir wünschen allen Bergfreunden und unseren Mitgliedern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start
in das Neue Jahr 205.
Termine für den Anfang im Neuen
Jahr:
Alpine Ausbildung – Gefahrenmanagement am Freitag, 2. Januar 2015
Inhalt: Kleine Schnee- und Lawinenkunde,
Umgang mit der Snow-Card, Verhaltensweise durch ein optimales Gefahrenmanagement. Video über Verschüttetensuche.
Beginn: 20.00 Uhr im Balinger Kletterzentrum „Vertical“. Ausbilder: Gerhard Haug.
Alpine Ausbildung – Umgang mit dem
Verschüttetensuchgerät (LVS) am
Samstag, 3. Januar 2015. Einführung
und Training für Teilnehmer von Ski- und
Schneeschuhtouren. Grundvoraussetzung
für Teilnehmer von Ski- und Schneeschuhtouren. Beginn: 4.00 Uhr am Lochenparkplatz. Ausbilder: Gerhard Haug und
Team.
Wanderung von Rottweil aus durch
das Eschachtal am Sonntag, 4. Januar
2015
Treffpunkt: Bahnhof Balingen um 9:30
Uhr. Start um 0.00 Uhr in Rottweil/Rottenmünster, Parkplatz Einmündung Fischersteig in die Unterdorfstr. Tour: Rottenmünster – Eckhof – Unterrotenstein –
Bühlingen – Rottenmünster; Strecke ca.
6 km, 300 Hm Auf- und Abstieg, Gehzeit
ca. 5 Std. Rucksackvesper erforderlich.
Wanderleiter: Werner Hetzel.
DAV Klettertreff im Kletterzentrum
„Vertical“ am Mittwoch, 7. Januar
2015 ab 8:30 Uhr.
Sportkletterkurse für fortgeschrittene
Kletterer V34. Termine 08. bis
22.01.2015
Im Balinger Kletterzentrum „Vertical“.
DAV-Kletterschein „Vorstieg“. Anmeldung bis: 9.0.205 bei Gerhard Haug,
DAV-Kletterkurse@gmx.de oder Tel.:
0 74 33/ 03 95. Verantwortlich: Gerhard
Haug.
Bergsteiger-Hock in Ebingen – Film von
der Gemeinschaftstour im Walsertal 204
mit dem CAF Chambéry am Freitag, 9.
Januar 2015. Verantwortlich: Willi
Steimle.
Boogie Freunde
Balingen e. V.
Die Boogie Freunde wünschen allen Mitgliedern und Freunden ein beschwingtes
Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
ins neue Jahr!
Trainingszeiten:
– Anfänger freitags, 9.00 bis 20.00 Uhr,
Gymnastikhalle der Grund- u. Hauptschule in Frommern.
– Haupttraining mittwochs ab 20.5, Festhalle in Engstlatt, auf der Halde 2
– Individuelles Training freitags ab 20.00
Uhr in der Gymnastikhalle der Grund- u.
Hauptschule in Frommern.
Wir freuen uns jederzeit über neue Tänzer,
die sich unserem Verein anschließen wollen.
Besuchen Sie auch unsere Homepage
www.boogie-freunde-balingen.de .
Akkordeon-Orchester
Balingen e. V.
Jugendorchester
Mittwoch von 8.45 bis 9.45 Uhr
1. Orchester
Mittwoch von 20.00 bis 22.00 Uhr
Jeweils im Schützenhaus Heselwangen
Hobbygruppe
Mittwoch von 20.00 bis 22.00 Uhr im „Alten Landratsamt“
Akkordeonunterricht
Montag bis Freitag
Musikgarten und Musikalische Früherziehung und Melodica
Schnuppern Sie einfach mal unverbindlich
und kostenlos bei uns rein!
Infos und Anmeldung unter Tel.: 0 74 33/
9 55 74 45 oder 0 7/7 93 73 86
Akkordeonunterricht für Erwachsene
(Anfänger und Wiedereinsteiger) Tel.:
0 74 33/27 55 8
EC Eisbären Balingen
In den Ferien findet kein Training statt.
Das erste reguläre Training im neuen Jahr
ist am Donnerstag, 08.0.205.
Ergebnisse:
Am vergangenen Samstag trafen die Jahrgänge 2000 und älter auf die Mannschaft
aus Waldbronn. Das Spiel endete 2:7 für
die Gäste. Die Kleinschüler mussten dieses
Wochenende zwei Spiele bestreiten. Am
Samstag ging es nach Pforzheim wo sie
nur knapp mit 4:2 unterlagen. Am Sonntag war um .30 Uhr Anpfiff in Frankfurt. Nachdem sie beim Hinspiel noch mit
27:0 unterlegen waren, konnten sie nun
mit einem beachtlichen Ergebnis von nur
0:4 nach Hause fahren. Für die junge
Mannschaft eine schöne Verbesserung!
Vorschau:
Am Samstag, 20.12., treffen die Knaben
in Balingen um 9.00 Uhr auf die Mannschaft aus Heilbronn. Am Samstag,
27.12. ist um 0.00 Uhr Anpfiff für unsere
Kleinschüler gegen die Gäste aus Freiburg.
Am Mittwoch, 31.12., findet ab 9.00 Uhr
in der Eishalle der 3. Volksbank-Cup der
Kleinstschüler statt. Gäste sind die Mannschaften aus Reutlingen, Wiesloch und
Ludwigshafen. Am Dienstag, 6.01., ist
um .30 Uhr in Balingen Spielbeginn für
die Kleinschüler gegen Freiburg. Und am
Samstag, 10.01., treffen die Knaben um
9.00 Uhr auf die Gäste aus Bietigheim.
Wir wünschen allen Mitgliedern und
Freunden des Eishockeysports ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten
Start ins neue Jahr 205.
Eiskunstlauf-Verein
Balingen e. V.
Schaulaufen des Eiskunstlaufvereins
Am kommenden Freitag, 9. Dezember
findet in der Eishalle die alljährliche Präsentation der Balinger Eisprinzessinnen
und Eisprinzen statt. Das erste Highlight
der Saison auf heimischem Eis verspricht
großartigen Eiskunstlaufsport. Unter dem
Motto „Frozen Dreams“ zeigt der Balinger
Eiskunstlaufverein sein Können.
Die Veranstaltung beginnt um 7.00 Uhr
und dauert circa 90 Minuten. Der Eintritt
beträgt 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro
für Kinder und Jugendliche, Kinder bis 5
Jahre haben freien Eintritt. Wer die Vorführung über nicht frieren möchte, sollte
sich Sitzkissen und Decke mitbringen.
Förderverein
Balinger Konzerte e. V.
Kammermusikabend: Violine und Klavier
Franziska Hölscher begann im Alter von 5
Jahren mit dem Violinspiel. Ihre Ausbildung erhielt sie bei Ulf Hölscher und Thomas Brandis in Karlsruhe und Lübeck.
203 schloss sie ihr Studium bei Nora Chastain in Berlin ab.999 machte sie auf sich
aufmerksam, als sie den . Preis im Internationalen Rundfunkwettbewerb in Prag
erhielt. 2 Jahre später debütierte die junge
Geigerin mit Martha Argerich und konnte
Publikum und Presse überzeugen. Sie ist
Trägerin verschiedener Preise, Stipendiatin
der Studienstiftung des Deutschen Volkes
und des Deutschen Musikrates. Der Pianist
Benjamin Moser erregte internationales
Aufsehen, als er 2007 Preisträger des renommierten Tschaikowskywettbewerbs in
Moskau wurde. Der junge Pianist stammt
aus einer Münchner Musikerfamilie, studierte bei Michael Schäfer in München
und Klaus Hellwig in Berlin. Er komplettierte seine Ausbildung bei Dimitry Bashkirov und Alfred Brendel. Moser ist
Preisträger vieler Wettbewerbe und wurde
mit zahlreichen Stipendien ausgezeichnet,
unter anderem der „Studienstiftung des
Deutschen Volkes“. Solorezitale und Auf-
tritte als Solist mit namhaften Orchestern
wie dem London Philharmonic Orchestra,
Bamberger Symphoniker oder der polnischen Kammerphilharmonie führen ihn in
die großen Musikzentren weltweit. Freitag, 19. Dezember, 20.00 Uhr im
Großen Saal der Stadthalle Balingen.
Line-Dance Gruppe
„Sunshine-Dancer”
Sunshine-Dancer line dance & mehr
Anfängerkurs: Donnerstag von 9.00 –
20.00 Uhr
Lust auf Bewegung mit viel Spass. Einstieg
jederzeit möglich.
zusätzlich inklusiv gemeinsames Tanzen
20.00 – 20.30 Uhr
Für Fortgeschrittene: jeden Donnerstag
von 20.00 – 22.00 Uhr
Vorankündigung: Neuer Anfängerkurs
am 15.01.15
Wo: im Gymnastikraum in der Längenfeldhalle Schulzentrum Balingen
Schauen Sie doch einfach mal vorbei. Wir
freuen uns auf Euch/Sie
Bei Interesse einfach mit uns Kontakt aufnehmen.
Am 8.2.4 ein letzter Termin Mutter
und Kind tanzen, 6.00 Uhr Heilig Geist
Gemeindehaus
Weihnachtsferien von 9.2.4. –
4.0.5
Wir wünschen allen Freunden, Bekannten
und Familienangehörigen eine besinnliche
Adventszeit und ein friedvolles Weihnachtsfest.
Im Januar oder Februar: Tanzen nur für
Männer. Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.
Gerne kann man sich schon jetzt anmelden.
Kontakt:
www.sunshine-dancer-balingen.eu, Tel.
Willi 0 74 33/2 0 79 47, Mobil 0 78/
2 9 32 37,
Vereinshandynr.
0 52/
56 22 64
Tanzfabrik
Balingen e. V.
Unsere neuen Kurse ab Herbst:
Fitgymnastik
Montags, 9.30 Uhr bis 20.30 Uhr, ab
dem 22.09. (2 Mal)
Unser regelmäßiges Vereinstraining:
Hip Hop Jugend
Hip-Hop Kids : Montags 7.30 bis 8.30
Uhr.
Hip-Hop Jugend: Montags 8.30 bis
9.30 Uhr.
Hip-Hop Kids 2 : Freitags 6.30 bis 7.30
Uhr.
Hip-Hop Mini: Freitags 7.30 bis 8.30
Uhr.
Boogie Woogie
Mittwochs, 20.00 Uhr
Disco-Fox
Sonntags, 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr.
Alle Kurse und Trainings finden in der
Tanzfabrik, Beethovenstr. 3 in BalingenDürrwangen statt.
Allgemeine Information und Anmeldung
Fitgymnastik unter Tel. 0 74 33/27 48 86,
Infos zu Hip Hop unter Tel. 0 74 33/
9 97 69 8
Weitere Informationen unter
www.tanzfabrik-balingen.de
Probezeiten Gospelchor:
Montags, 9.30 – 2.30 Uhr
Musiksaal Längenfeldschule Balingen
Probezeiten Vokalensemble:
Mittwochs, 9.30 – 2.30 Uhr
Musiksaal Gymnasium Balingen
Probenbeginn nach den Weihnachtsferien:
07. Januar 205 Vokalensemble
2. Januar 205 Gospelchor
Neue Sängerinnen und Sänger sind immer
herzlich willkommen!
Weitere Information auch auf unserer Homepage www.voices-hearts-souls.de
Kneipp-Verein
Balingen e. V.
Kurse ab Januar 2015:
Hatha Yoga Geislingen Montag 9.0
und 20.20 Uhr ab 2.0.
Hatha Yoga Endingen Dienstag 9.0
Uhr ab 3.0.; Mittwoch 9.0 Uhr ab
4.0.
Yoga für Frauen Endingen Mittwoch
20.20 Uhr, ab 4.0.
Mental Balance, Atmung und Entspannung Endingen Freitag 7.45 Uhr ab
6.0.
Qi-Gong Endingen Freitag 9.30 Uhr ab
6.0., Dienstag 20.20 Uhr ab 3.0.
Seniorengymnastik/Schwerpunkt
Sturzprophylaxe Endingen Donnerstag
9.00 und 0.0 Uhr ab 5.0.
Sanftes Muskeltraining/harmonischer
Ausgleich Endingen Montag 7.30 Uhr
ab 2.0.
Rückenschule/Wirbelsäulengymnastik
Endingen Dienstag 6.50 und 8.00 Uhr
ab 3.0., Mittwoch 8.00 Uhr ab 4.0.
Bewegt in den Abend – Gymnastik
Engstlatt Donnerstag 7.5 Uhr ab
5.0.
Fit in die Woche Gymnastik/Schwerpunkt Wirbelsäule Balingen Montag
20.00 Uhr ab 2.0.
Aquafitness für Jedermann Frommern
Dienstag 7.5 und 8.5 Uhr ab 3.0.
Teilweise sind in den Kursen noch Plätze
frei.
Neuer Kurs: „Sanftes Muskeltraining/
harmonischer Ausgleich“. Westliche
Gymnastikmethoden und asiatische Bewegungsformen verbinden sich zu einer harmonischen Einheit: Körperkräftigung für
straffe Muskeln, Rückenschule gegen Verspannungen und QiGong für seelischen
Ausgleich. Der Kurs findet montags 7.30
Uhr ab 2.0. in Endingen statt.
„Aquafitness für Jedermann“ und
„Wassergymnastik für Senioren“ montags im Lochenbad sind in Planung. Die
bisherigen Teilnehmer sowie Interessenten
werden benachrichtigt, sobald die Termine fest stehen.
Infos und Anmeldung Tel.: 0 74 33/
33 48 Homepage: www.kneippvereinbalingen.de
Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen
Mitgliedern und Gästen für die gezeigte
Treue und die damit verbundene Unterstützung für den Verein. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche
Adventszeit, frohe Weihnachten sowie einen guten Start ins Jahr 205.
Für den Kneippverein Balingen e. V. Jochen Düren, . Vorsitzender.
Wilhelmstraße 8, 72336 Balingen, Tel.:
0 74 33/2 70 6 3, Fax 0 74 33/2 70 6 5
Der Verein für mehr Lebensqualität
und besseres Wohlbefinden
Wir bieten an: Gymnastik gegen schmerzende Gelenke, Rückenprobleme und andere orthopädische Beschwerden.
Beispiele für Kurszeiten:
Montag
0.30 und 20.30 Uhr
Dienstag
7.30 Uhr
Donnerstag 0.30 und 6.00 Uhr
Eine Verordnung für diese Kurse erhalten
sie von ihrem Arzt – die Gebühren übernimmt ihre Krankenkasse.
Weitere Informationen erhalten sie von
unseren anerkannten und zertifizierten
Fachtrainern und unter
rehasport-balingen@web.de.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Ihr
REHA-Sport Balingen e.V.
Am Bangraben 23, 72336 Balingen, Tel.:
0 74 33/99 90 90 (im INJOY Balingen)
Gesundheits- und
Rehasportverein
Baden-Württemberg e.V.
Abt. Balingen
Reha-Sport & Aqua-Reha-Sport
Reha-Sport für orthopädische Beschwerden (auch im Wasser)
Zeiten:
Aqua-Reha-Sport
Montag
6.45 Uhr und 9.35 Uhr
Mittwoch
8.5 Uhr und 9.5 Uhr
Donnerstag
8.00 Uhr
Reha-Sport
Freitag
6.5 Uhr
Auf Anfrage bei Ihrem Arzt, erhalten Sie
eine Verordnung für die Kurse.
Informieren Sie sich über unser Angebot,
Telefon: 0 74 33/ 63 27.
Ihr Rehasportverein Baden Württemberg
e.V.
Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband
Zollernalb e. V.
DRK-Kleiderladen, Wilhelmstraße 8,
72336 Balingen, Tel.: (0 74 33) 9 09 78 67.
Der Kleiderladen hat vom 22.2.204 bis
einschließlich 06.0.205 Winterpause.
Während der Winterpause können wir
keine Kleiderspenden im Kleiderladen annehmen. Ab 07.0.205 nehmen wir Ihre
gebrauchten und gut erhaltenen Kleiderspenden gerne wieder persönlich im Kleiderladen entgegen. Wir bedanken uns bei
unseren Kunden und Spendern und wünschen allen eine schön und erholsame
Weihnachtszeit.
Vielen Dank. Wir danken allen unseren
Kunden, Spendern, Förderern, Patienten,
Teilnehmer und all denen, die uns in irgendeiner Weise in diesem Jahr unterstützt haben und unterstützen. Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen ein besinnliches und friedvolles Weihnachtsfest,
schöne Stunden im Kreise Ihrer Familie
und alles Gute und viel Gesundheit für das
neue Jahr. Ihr DRK-Kreisverband Zollernalb
e.V. mit allen ehren- und hauptamtlichen
Mitarbeitern.
2
Träger: Evangelische Gesamtkirchengemeinde Balingen, Katholische Heilig-GeistGemeinde Balingen und der Förderverein
Balinger Tafel e.V.
Nicht alle Menschen haben ihr täglich Brot
und doch gibt es Lebensmittel im Überfluss. Die Tafeln in Deutschland bemühen
sich dort zu helfen, wo die Not am größten ist. Ziel der Tafeln ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel an Menschen in
Not zu verteilen. Diese Lebensmittel werden der Tafel vom Einzelhandel und von
Privatpersonen gespendet. Zum Einkauf
berechtigt die Kundenkarte. Die Anträge
dafür werden von der Diakonischen Bezirksstelle, Ölbergstr. 27, Balingen und der
Caritas, Wilhelmstr. 8. Balingen ausgestellt. Einkaufszeiten: Dienstag- und Freitagnachmittag von 4.00 bis 7.00 Uhr
Geänderte Öffnungszeiten:
Dienstag, 23.2.204, 4.00 bis 7.00
Uhr
Dienstag, 30.2.204, 4.00 bis 7.00
Uhr
Freitag, 09.0.205, 4.00 bis 7.00 Uhr
Freundeskreis für
Suchtkrankenhilfe
Zollernalb e. V.
Hatha Yoga. (3-teilig) beginnt am
Dienstag, 3. Januar 205 in Gemeindezentrum Edith Stein in Balingen. Geleitet
wird der Kurs von Herrn Heinz Wesselbaum, Yogalehrer SKA aus Balingen. Er
findet von 9.30 – 20.30 Uhr statt.
Mit Stimme und Sprechausdruck Persönlichkeit zeigen. Das Tagesseminar
findet am Samstag, 7. Januar 205, von
9.00 – 7.00 Uhr im Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige 6, in Hechingen statt.
Die Leitung hat Frau Elvira Mießner,
Sprechpädagogin, Dozentin an der Päd.
Hochschule Weingarten, aus Pfullendorf.
Stressbewältigung und Selbstheilung
durch Achtsamkeit. Das zweitägige Seminar findet von Samstag, 7. Januar
205, um 9.00 Uhr bis Sonntag, 8. Januar 205, um 7.00 Uhr im Bildungshaus
St. Luzen, Klostersteige 6, in Hechingen
statt. Die Leitung hat Herr Dr. Harald
Banzhaf, MBSR-Lehrer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Umweltmedizin, Naturheilverfahren und Akupunktur, aus Bisingen.
Sozusagen grundlos vergnügt. Das Seminar über Mascha Kaléko findet von Freitag, 23. Januar 205, 8.00 Uhr bis Sonntag, 25. Januar 205, 3.00 Uhr im Bildungshaus St. Luzen, Klostersteige 6, in
Hechingen statt. Die Leitung hat Herr Dr.
Michael R. Schwelling, systemischer Berater und Supervisor, aus Tübingen.
Anmeldung und weitere Informationen unter: Tel.: 0 74 33/9 0 0-30 oder
über E-Mail info@keb-zak.de
Mörikestr. 5, 72336 Balingen
Gruppen für Betroffene und Angehörige im Vereinsheim
montags 20.00 – 22.00 Uhr reine Frauengruppe mit Linda Schumann (Tel.
0 74 3/96 6 30) und Angela Moser (Tel.
0 74 36/80 64)
mittwochs 9.30 – 2.00 Uhr mit Hans
Edelmann (Tel. 0 74 27/0 39, Adelheit
Thalmaier (Tel. 0 74 33/9 55 72 54) und Sabine Streib (Tel. 0 74 33/30 8 7)
donnerstags 20.00 – 22.00 Uhr mit Manfred Schwenck (Tel. 0 74 3/5 32 88) und
Brigitte Erler (Tel. 0 74 76/4 49 08 96)
donnerstags 20.5 – 22.5 Uhr mit Angela Moser (Tel. 0 74 36/80 64) und Jochen Schirrmeister (Tel. 0 74 3/7 60 0)
Führerscheinseminar 9.00 – 20, Uhr
Jochen Schirrmeister – bitte anmelden
(0 74 3/7 60 0)
freitags, bei gerader Kalenderwoche
20.00 – 22.00 Uhr mit Albert Schempp
Tel. (0 74 3/6 28 78)
Katholische Erwachsenenbildung Zollernalbkreis e.V.
Walking/Nordic-Walking – für alle, die
aktiv sind oder sein wollen. (2-teilig)
beginnt am Montag, 2. Januar 205 in
Balingen-Heselwangen. Geleitet wird der
Kurs von Frau Beate Heiß, Physiotherapeutin aus Balingen. Er findet von 9.00 –
0.5 Uhr statt.
Wirbelsäulengymnastik mit Beckenbodentraining. (2-teilig) beginnt am
Dienstag, 3. Januar 205 in Gemeindezentrum Edith Stein in Balingen. Geleitet
wird der Kurs von Frau Gabriele Luppold,
DTB-Kursleiterin aus Rosenfeld. Er findet
von 9.00 – 0.00 Uhr statt.
Mit belastenden Gedanken umgehen
lernen. Der 3-teilige Kurs beginnt am
Dienstag, 3. Januar 205 im Kath. Gemeindehaus, Heilig Geist-Kirchplatz 4, in
Balingen. Geleitet wird der Kurs von Frau
Margit Schacke, Dipl.-Pädagogin, The
WorkTMCoach aus Balingen. Er findet jeweils von 9.00 – 2.5 Uhr statt.
Weltladen Balingen
Frohe Weihnachten
Wir wünschen allen Kundinnen und Kunden ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue
Jahr 205.
Wir danken Ihnen allen für Ihren Einkauf,
für die Unterstützung unserer Arbeit, für
Lob und Anerkennung, aber auch für Kritik, die unsere Arbeit hoffentlich weiterbringt und verbessert.
Wegen Inventur und Jahreswechsel bleibt
der Weltladen am 29., 30. und 3. Dezember geschlossen. An Heilig Abend und
am Samstag, 27. Dezember ist von 9.00 –
2.00 Uhr geöffnet. Ab Freitag, 2. Januar
können Sie wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten bei uns fair einkaufen:
Mo 4.30 – 8.30 Uhr, Di – Fr 0.00 –
2.00 Uhr und 4.30 – 8.30 Uhr und Sa
9.00 – 3.00 Uhr.
Jahrgang 1962 Balingen
mit Stadtteilen
Trifft sich am Mittwoch, 07. Januar um
20.00 Uhr in Endingen in der Krone zum
Stammtisch.
burtstag; Herrn Heinz Benzing Lingental 5,
zum 79. Geburtstag.
Am 27. Dezember: Frau Hilde Heger,
Bruckrain 20, zum 73. Geburtstag.
Am 28. Dezember: Frau Kata Valentic,
Am Wettbach 26, zum 73. Geburtstag.
Am 29. Dezember: Herr Martin Maier,
Erzinger Weg 4/, zum 8. Geburtstag;
Herr Karl Rehmann, Eisenwiesen 9, zum
80. Geburtstag.
Am 30. Dezember: Herr Artur Renz, Au
6, zum 82. Geburtstag.
Am 2. Januar: Frau Erika Franziska Meinert, Schlikkuchen 4, zum 79. Geburtstag;
Herrn Günther Schmid, Schömberger
Straße 70, zum 74. Geburtstag.
Am 3. Januar: Herrn Wilhelm Johann
Meinert, Schlikkuchen 4, zum 82. Geburtstag; Frau Maria Boon, Steingrüble 7,
zum 78. Geburtstag.
Am 4. Januar: Hernn Heinrich Schock, Au
4, zum 88. Geburtstag; Herrn Franjo Novakovic, Schömberger Straße 73, zum 74.
Geburtstag.
Am 5. Januar: Frau Lore Reichert, Eisenbahnstraße 28, zum 8. Geburtstag;
Herrn Eugen Zeller, Fronmeister-KommerStr. 23/, zum 89. Geburtstag.
Weihnachts- und
Neujahrsgrüße
Liebe Endinger Mitbürgerinnen und Mitbürger, im Namen des Ortschaftsrates, der
Ortschaftsverwaltung und der Endinger
Vereinsvorstände wünsche ich Ihnen eine
besinnliche Weihnachtszeit, Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr.
Arthur Weber, stellvertretender Ortsvorsteher
Vorläufige Öffnungszeiten
der Ortschaftsverwaltung
Endingen
Die Ortschaftsverwaltung ist ab 2. Dezember 204 bis auf weiteres am
Dienstag von 8.00 bis .30 Uhr
Mittwoch von 8.00 bis .30 Uhr
Donnerstag von 8.00 bis .30 Uhr und
am
Donnerstagnachmittag von 4.00 bis
7.30 Uhr geöffnet.
Sprechzeiten des Ortsvorstehers: montags
von 7.00 bis 9.00 Uhr
Vom 22.2.204 bis 06.0.205 ist die
Ortschaftsverwaltung geschlossen.
In dieser Zeit finden auch keine Sprechstunden des stellvertretenden Ortsvorstehers statt.
Bitte wenden Sie sich in dringenden Fällen
an das städtische Bürgerbüro unter der Telefonnummer 70-0.
Evang. Kirchengemeinde Endingen
Wir gratulieren herzlich:
Am 18. Dezember: Frau Erna Susanna
Laub Au 6, zum 74. Geburtstag.
Am 19. Dezember: Herrn Siegfried Richard Müller Hurngarten 2, zum 79. Geburtstag.
Am 20. Dezember: Herrn Herbert Johann
Heck Steinstr. 8, zum 84. Geburtstag; Frau
Ana Vukovic Am Wettbach 26, zum 72.
Geburtstag.
Am 21. Dezember: Herrn Karl Heinrich
Zweck Rauhe Brühl 6/, zum 82. Ge-
Gemeindebüro Am Wettbach 23
Telefon 0 74 33/93 02 0
Telefax 0 74 33/93 02 E-Mail:
gemeindebuero.endingen@elkw.de
Homepage: www.ev-kirche-endingen.de
Pfarrer:
Dr. Johannes Zimmermann
(0 74 33/93 02 0)
Öffnungszeiten des Gemeindebüros:
Montag und Donnerstag 9.00 – 2.00
Uhr.
Soweit nicht anders vereinbart, fallen die
Gruppen und Kreise während der Weihnachtsferien aus.
F-Junioren (2006+2007)
Mittwoch, 6.5 bis 7.30 Uhr Sparkassen-Arena Balingen und Freitag, 7.30 bis
9.00 Uhr Turnhalle Roßwangen
Pfr. Zimmermann hat vom 26. bis 30.2.
Urlaub. Die pfarramtliche Vertretung hat
Pfr. Kroeger aus Erzingen. Das Gemeindebüro bleibt vom 22.2. bis 7.0.205 geschlossen.
Donnerstag, 18. Dezember. 4.30 Uhr
Abendmahlsfeier für Senioren im Gemeindehaus; danach gibt es ein gemütliches
Zusammensein. Wenn Sie abgeholt werden möchten, dann melden Sie sich bitte
im Gemeindebüro, Tel. 0 74 33/93 02 0
oder bei Marianne Ohnmacht 0 74 33/
35 38 06. 20.00 Uhr Kirchenchor
Freitag, 19. Dezember. 0.00 Uhr Schulgottesdienst. 20.00 Uhr Blackpoint, Treffpunkt für Jugendliche und junge Erwachsene ab 6 Jahre
Sonntag, 21. Dezember. 9.30 Uhr Gottesdienst zum 4. Advent mit Pfr. Zimmermann und dem Kirchenchor mit Verabschiedung von Jugendreferentin Judith
Bühner. 9.30 Uhr Abenteuerland für Kinder im Gemeindehaus. 9.30 Uhr Spatzennest für kleinere Kinder unten im Gemeindehaus
Mittwoch, 24. Dezember (Heiligabend). 6.30 Uhr . Familiengottesdienst mit Pfr. Zimmermann und Team.
7.00 Uhr 2. Familiengottesdienst mit Pfr.
Zimmermann und Team. 8.30 Uhr Besinnlicher Gottesdienst mit Pfr. Zimmermann. Nach dem besinnlichen Gottesdienst findet eine gemeinsame Feier im
Gemeindehaus statt für alle, die nicht
gerne alleine feiern möchten. Anmeldung
bitte bis 9.2. im Gemeindebüro oder bei
Marianne Ohnmacht 0 74 33/35 38 06
Donnerstag, 25. Dezember (Christfest). 9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfr. Zimmermann
Freitag, 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag). 9.30 Uhr musikalischer Gottesdienst mit Pfr. Kroeger aus Erzingen und
Team
Sonntag, 28. Dezember. 9.30 Uhr Gottesdienst mit Stefan Mack (ehemaliger Gemeindepraktikant). 9.30 Uhr Spatzennest
für kleinere Kinder unten im Gemeindehaus, kein Abenteuerland
Mittwoch, 31. Dezember (Altjahrsabend). 8.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr.
Zimmermann und dem Chor Online
Donnerstag 1. Januar (Neujahr). .00
Uhr Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfr.
Zimmermann
Sonntag, 4. Januar. 9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. i.R. Walter Maier aus Tailfingen. 9.30 Uhr Spatzennest für kleinere
Kinder unten im Gemeindehaus, kein
Abenteuerland
Dienstag, 6. Januar (Erscheinungsfest).
9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. Zimmermann
Mittwoch, 7. Januar. 9.30 Uhr Spielkreis
für Eltern mit ihren Kindern von 0 bis 3 Jahren. 6.00 Uhr Konfirmandenunterricht
Zum Vormerken: 10.01.2014 ab 9.00 Uhr
Christbaum-Sammelaktion;
bitte
die
Bäume mit Bänder gut sichtbar an den
Straßenrand stellen, es wird nicht geklingelt! Der Beitrag für die Bänder beträgt
2,– Euro. Der Erlös der Aktion ist für die
Jugendarbeit der ev. Kirchengemeinde Endingen bestimmt.
Verkaufsstellen: Familie Jetter, Schelmenwasen 9; Familie Pietsch, Rauhe Brühl
8/2; Familie Lösdau, Illisburg 4
Am Sonntag, 4.0. und am Dienstag,
6.0. sind die Bänder auch nach dem
Gottesdienst erhältlich.
Kath. Kirchengemeinde St. Paulus
Frommern
Die Termine der kirchlichen Mitteilungen
finden Sie unter Frommern.
Abteilung Tischtennis
Bezirksklasse Aktive
(H) TSV Endingen-Frommern I – TG
Schwenningen II 6:9
Viele knappe Spiele aber leider doch verloren, Unentschieden nicht unmöglich. Bei
den Eingangsdoppeln ging nach hartem
Kampf nur Punkt durch das ungeschlagene Doppel Bechtold/Räse an uns. Im .
Einzel-Durchgang konnten nur Bechtold
und Mössmer bei 2 knappen 5Satz Niederlagen von Räse und Jetter zum 3:6 punkten. Im 2. Durchgang 2.Sieg von Bechtold
zum 4:6. Nach 2 weiteren Niederlagen
stand es bereits 4:8. Doch Henle und Mössmer mit seinem 2. Sieg konterten zum
6:8, bevor Sauter dem Gegner den 9.
Punkt überlassen mußte. Doppel : Stefan
Bechtold/Thomas
Räse(),
Christoph
Henle/Oliver Jetter (-), Christoph Mössmer/Ricco Sauter(-). Einzel : Bechtold
(2),Räse(-),Jetter (-),Henle(), Mössmer(2),
R. Sauter(-)
Kreisklasse A1 Aktive
(A) TSV Endingen-Frommern II – SV Bergfelden 8:8
Nach Anfangsproblemen beendet die
Mannschaft die Vorrunde auf einem
Nichtabstiegsplatz. 2 Doppelsiege durch
Jetter/Marner und Majer/Bechtold zum
2:. Leider nur 2 Einzelsiege von Jetter
und Youngster Robin Bechtold im .
Durchgang zum 4:5. Im 2. Durchgang
3Siege durch Marner, Schleg und wiederum Bechtold und es stand 7:8. Mit
Ihrem 2. Doppelsieg sicherten Jetter/Marner das Unentschieden. Doppel: Harald
Jetter /Winfried Marner (2), Paul Merz/Ralf
Schleg (-), Dominik Majer /Robin Bechtold
() Einzel: Jetter (), Merz (0),Marner (),
Majer (0), Schleg (), Bechtold (2).
SG Endingen/
Roßwangen
Ergebnisse: Bambini-Turnier: SG gegen
RW Ebingen 0:, SG gegen Leidringen
0:0, SG gegen Schömberg 0:, SG gegen
Meßstetten 2:0 (Tore: Henrik, Beycan) / FJunioren-Spieltag: SG gegen RW Ebingen
: (Tor: Leon), SG gegen Pfeffingen 7:
(Tore: 4 x Felix, 3 x Leon), SG gegen Rangendingen II 0:, SG gegen Rangendingen
III 3:0 (Tore: 2 x Felix, David)/E-JuniorenSpieltag: SG gegen Rangendingen III :2,
SG gegen Pfeffingen 0:4, SG gegen Rangendingen I 0:7, SG gegen SG Boll 2:5
(Tore:
Tobias,
Marcel)/D-JuniorenSpieltag: SG gegen Rangendingen I 0:7,
SG gegen SG Boll 3:0, SG gegen Pfeffingen 2:3;
Rückblick Hallenspieltag: Am vergangenen Wochenende war unsere SG Ausrichter des 2. Hallenspieltages in der Kreissporthalle in Balingen. Beim zusätzlich
durchgeführten Bambini-Turnier qualifizierten sich die Teams von RW Ebingen I
und TG Schömberg I für das Endspiel, welches RW Ebingen knapp mit :0 gewinnen
und den Siegerpokal mit nach Hause nehmen konnte! Ein Dankeschön geht an alle
Helfer bei Auf- und Abbau und bei der Bewirtung an den beiden Turniertagen sowie
den zahlreichen Kuchenspendern!!
Trainingszeiten:
Bambini (2008 und jünger)
Montag, 6.5 bis 7.30 Uhr SparkassenArena Balingen
E-Junioren (2004+2005)
Montag, 6.5 bis 7.30 Uhr SparkassenArena Balingen + Freitag 7.30 bis 9.00
Uhr Turnhalle Endingen
D-Junioren (2002+2003)
Montag, 7.00 bis 8.30 Uhr Turnhalle
Endingen und Mittwoch, 6.5 bis 7.30
Uhr Sparkassen-Arena Balingen
C-Junioren (2000+2001)
Dienstag, 7.45 bis 9.30 Uhr + Donnerstag, 7.00 bis 20.00 Uhr Turnhalle Endingen
A-Junioren (1996+1997)
Donnerstag, 9.30 Uhr Turnhalle Roßwangen
Ü30
Dienstag, 9.30 Uhr Turnhalle Endingen
Alle Infos gibt es auch auf unserer Homepage: www.sg-rosswangen-endingen.de
Musikverein
Endingen e. V.
Freitag, 19. Dezember 2014
Interne Weihnachtsfeier
Mittwoch, 24. Dezember
3.00 Uhr Weihnachtsspielen mit den Flötenkindern an den Treppen der Kirche.
Danach Weihnachtslieder spielen im Ort.
Freitag, 9. Januar 2015
Ab 20.00 Uhr Probe der aktiven Kapelle im
kath. Gemeindehaus
Wir möchten uns bei allen Besuchern von
Weihnachten Reloaded bedanken. Wir
hoffen, Ihnen hat es genauso viel Spaß gemacht wie uns! Wir wünschen Ihnen und
all Ihren Lieben fröhliche Weihnachten
und einen gesunden Start ins neue Jahr.
Wir freuen uns darauf Sie auch im Jahr
205 mit guter Musik unterhalten zu können.
Alle aktuellen Auftritte, Bilder und Infos
findet ihr auf www.mv-endingen.de
Meisterstr. 22, zum 87. Geburtstag; Herrn
Theo Beck, Kreuzbrunnen 6, zum 72. Geburtstag.
Am 6. Januar: Frau Myrta Katharina Witzemann, An der Killwiese 6, zum 80. Geburtstag.
Am 7. Januar: Frau Hermina Bracko Dahlienstraße 7, zum 70. Geburtstag.
Ortschaftsratsitzung Engstlatt am 11. Dezember 2014
Um 9.30 Uhr begann OV Jetter die öffentliche Sitzung im Sitzungsraum der Ortschaftsverwaltung. Er begrüßte das vollzählig anwesende Gremium.
Es waren keine Zuhörer anwesend.
1.
2. Bekanntgaben
2.1 Verkehrsrechtliche Anordnung
Die Ortschaftsverwaltung informiert
über die halbseitige Sperrung des
Verkehrs an der Grafenhalde 8 wegen Stellen eines Baukrans und Lagerung von Material vom 24..204
bis 7.04.205.
2.2 Verkehrsrechtliche Anordnung
Die Ortschaftsverwaltung informiert
über die teilweise Sperrung des Gehweges und Sperrung des Fahrradverkehrs am Radweg zwischen Balingen
und Engstlatt wegen Kabelarbeiten
für die Stadtwerke vom .2.204
bis 9.2.204.
3.1 Beantragte Baugesuche
Neubau eines Mehrfamilienhauses
mit Tiefgarage, Kleine Hörnlestr. 4 im
Kenntnissgabeverfahren.
OV Jetter zeigt den Lageplan des Baugesuches und stellt die Pläne im Detail vor. Es entstehen 6 Wohneinheiten, denen jeweils Stellplatz in der
Tiefgarage und ein Stellplatz auf dem
Grundstück zugeordnet sind, so dass
die Parksituation in der Kleine Hörnlestr. nicht beeinflusst wird.
Das Gremium braucht bei Kenntnisgabeverfahren nicht abzustimmen.
3.2 Genehmigte Baugesuche
4.
Wir gratulieren herzlich:
Am 19. Dezember: Herrn Karl Martin Jetter Im Hof 8, zum 88. Geburtstag.
Am 21. Dezember: Frau Annerose Luise
Beck Kreuzbrunnen 6, zum 80. Geburtstag.
Am 23. Dezember: Frau Rosa Maria
Priska Breitling Schweizer Straße , zum
80. Geburtstag.
Am 28. Dezember: Frau Margarete Schuler, Bolstraße 2, zum 82. Geburtstag.
Am 31. Dezember: Herr Rolf Karl Jetter,
Schweizer Straße 45, zum 79. Geburtstag.
Am 1. Januar: Frau Anna Klara Hauser,
Mühlrainstraße 3, zum 94. Geburtstag;
Frau Kadriye Tasar, Caspar-Nagel-Straße
6, zum 7. Geburtstag; Herrn Ismail
Moumtzi, Schwalbenstraße 2, zum 70.
Geburtstag.
Am 2. Januar: Herr Friedrich Staudinger,
Sonnenbergstr. 0, zum 86. Geburtstag.
Am 5. Januar: Frau Magdalene Gutwein,
Caspar-Nagel-Str. 29, zum 86. Geburtstag; Frau Pauline Margarethe Eimann,
Bürgerfragestunde
Da keine Zuhörer aus der Bevölkerung anwesend waren konnte OV
Jetter auch keine Fragen beantworten.
Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften „Firstäcker“ in Frommern
Aufstellungsbeschluss
Innerhalb der Gesamtgemarkung der
Stadt Balingen stehen derzeit nur
noch in sehr geringem Umfang städt.
Gewerbebauplätze für die Entwicklung für ortsansässige wie auch für
interessierte ansiedlungswillige Betriebe zur Verfügung. In den zuletzt
ausgewiesenen
Gewerbegebieten
„Hauptwasen“ und „Rote Länder“ ist
vorausssichtlich bis Ende 205 mit einer vollständigen Überbauung zu
rechnen. Auch in den sonstigen Gewerbegebieten der Stadt Balingen
sind lediglich im Gewerbegebiet
„Grund“ in Engstlatt und „Bahngraben“ in Ostdorf noch ein einzelnes
Grundstück im Eigentum der Stadt,
auch hier ist mit dem Verkauf zumindest von einem dieser beiden Grundstücke noch dieses Jahr zu rechnen.
Aufgrund der Flächensituation und
der aktuell sehr positiven Gewerbeentwicklung ist spätestens für das
Jahr 205 damit zu rechnen, das die
3
5.
6.
7.
Stadt Balingen keine Gewerbebauplätze für ortsansässige Betriebe
mehr bereitstellen kann.
Aufgrund dieser Situation hat die
Stadt Balingen für das Gewerbegebiet „Firstäcker“ in Dürrwangen (8,3
ha) einen Aufstellungsbeschluß gefasst.
Vergabe von Bauleistungen;
Lieferung der Maschinen- und Elektrotechnik und Durchführung von
Schlosserarbeiten am Regenüberlaufbecken Engstlatt-Süd (RÜB 8)
zur Anhörung.
Die Erweiterung des Regenüberlaufbeckens Engstlatt – Süd um einen Retentionsbodenfilter ist derzeit im
Gange. Nun steht die Vergabe der
o.g. Arbeiten an. Die Vergabe soll
wegen günstigerer Preise noch 204
erfolgen, mit einer Ausführungszeit
von März bis April 205.
Diesem Antrag wurde einstimmig zugestimmt.
Bedingungen für die Jagdverpachtung ab 01.04.2015
Die Pachtfläche wird auf Grundlage
des Liegenschaftskatasters erstellt.
Gegenüber der Verpachtung in 2005
ergeben sich Veränderungen bei den
bejagbaren Flächen infolge der Erschließung von Wohn- und Gewerbegebieten. Die Laufzeit soll unverändert 0 Jahre betragen.
Die Jagdpächter berichten in den Verhandlungsgesprächen, dass in zunehmendem Maße ein Teil des Feldes
wegen einer veränderten Nutzung
nicht mehr ungestört bejagbar ist,
insbesondere durch Einzäunungen,
Pferdekoppeln usw. Generell nehme
die Freizeit- und Erholungsnutzung
im Feld und Wald deutlich zu, was zu
erschwerten Jagdbedingungen führt.
Letztlich ist das Wildschadenrisiko im
Feld in den letzten Jahren wesentlich
angestiegen.
Da die Stadt Balingen im Vergleich zu
umliegenden Städten mit den bisherigen Preisen für Feld und Wald absolut
im obersten Bereich liegt, wird eine
Anpassung der Pachtpreise vorgeschlagen. Die reduzierte Pachteinnahme liegt im vorgeschlagenen Umfang bei ca. .700,– €.
Dem Beschlussantrag stimmt das Gremium mit 8 „Ja“ Stimmen und 3
„Enthaltungen“ zu.
Jahresrückblick 2014
OV Jetter lieferte dem Gremium
nachfolgenden Jahresrückblick:
Liebe Ortschaftsräte, liebe Zuhörer,
beginnen möchte mit einem Zitat von
Henry Ford
Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten führt zum Erfolg.
Das durfte ich als neugewählter Ortsvorsteher erfahren. Nun zu den Geschehnissen im Jahr 204. Es hat sich
wieder einiges bewegt in 204.
So fanden wieder einige Feste unserer örtlichen Vereine, Organisationen,
der Kirche, der Schule und des Kindergartens statt, diese haben das kulturelle Leben in Engstlatt deutlich bereichert.
Besondere Höhepunkte waren im
Jahr 204 die Veröffentlichung des
Buches „Engstlatter Dorfgeschichte“
von Alfred Jenter, die Sanierung des
Aubrunnens durch den Albverein
Engstlatt, und darüber hinaus die Ehrung des Albvereinsvorstand Joachim
Bay, der auf 25 Jahre als Vorsitzender
des Albvereins stolz zurückblicken
darf.
Positiv zu erwähnen ist auch die
Gründung des Fördervereines Glückskinder, welcher die Bildungs-und Erziehungsarbeit gemeinnützig in ideeller, finanzieller und materieller Form
in Engstlatt und Umgebung fördert
und unterstützt.
Auch wurde der Narrenverein Murschel Hexen gegründet.
Im September ging es mit den Engstlatter Senioren auf den Höchsten in
das dortige Berghotel. Daran schloss
sich eine Schifffahrt auf dem Bodensee an. Am Ende des Ausflugs fanden
alle, dass es ein gelungener Tag war.
Betrachtet man die Entwicklung unseres Stadtteiles, so kann man dies
durchaus als positiv bewerten. Die
neu erschlossenen Bauplätze auf Hürsten ließen sich sehr gut vermarkten.
Auch waren in kürzester Zeit die
Plätze in der Kesselhausstraße verkauft. Dies zeigt, dass auch Bürger
von außerhalb die Infrastruktur in
Engstlatt sowie die Anbindung an die
B 27, die Bahnverbindung und die
Busanbindung als zukunftsträchtig
einstufen.
Zwar konnten nicht alle geplanten
und in den Haushalt eingebrachten
Dinge verwirklicht werden, wir können jedoch insgesamt mit dem in
204 Erreichten zufrieden sein.
Die Planungen für 205 sehen den
Zusammenschluss von Schule und
Kindergarten an der Langwiesenschule vor, so dass ab 206 mit dem
Umbau gestartet werden könnte. In
205 wird ‘‘Das schnelle Internet‘‘
zumindest in – Teilen von Engstlatt –
umgesetzt werden können. Auch ist
für das Freibad in Engstlatt eine neue
Dacheindeckung sowie eine neue Solarheizung vorgesehen.
Nach den Wahlen im Frühjahr hat
sich ein Wechsel an der Verwaltungsspitze von Engstlatt ergeben.
Nachdem Hans Bitzer sich als Ortsvorsteher für eine weitere Wahlperiode
nicht mehr zur Verfügung stellte,
wurde ich, Klaus Jetter als Ortsvorsteher und Jürgen Reichardt als erster
Stellvertreter gewählt. Des weiteren
wurden noch vier weitere Herren neu
in den Ortschaftsrat gewählt.
Die Zusammenarbeit mit dem neuen
Gremium kann ich als ganz hervorragend bezeichnen. In loyaler Art und
Weise werden über die Belange von
Engstlatt diskutiert. Der kritische Umgang mit den einzelnen Themenbereichen, die Kreativität, mit welchen
nach Lösungen gesucht wird, und die
größtenteils einstimmigen Abstimmungsergebnisse zeigen, dass dem
Ortschaftsrat das vollste Vertrauen
ausgesprochen werden kann.
Dann erfolgte eine Zusammenfassung der wichtigsten Daten der Ortschaftsverwaltung: Es gab 24 beantragte Baugesuche, 7 Bestattungen
und 5 Geburten. Die aktuelle Einwohnerzahl mit Stand 30..204
sind 890 Bürger in Engstlatt mit
Hauptwohnsitz ohne Nebenwohnungen.
Abschließend gilt mein Appell den
Bürgern von Engstlatt. Nutzen Sie die
Einkaufsmöglichkeiten, welche unser
Stadtteil bietet. Gehen Sie in die
Gaststätten, die wir im Ort haben.
Kaufen Sie soweit möglich im Ort ein.
Viele Bürger unserer Nachbargemeinden wären froh, wenn sie auf ein so
breit gefächertes Angebot wie es
Engstlatt seinen Bürgern bietet, zugreifen könnten.
Welche Vorteile eine gute Infrastruktur mit sich bringt merkt man oftmals
erst, wenn diese nicht mehr vorhanden ist.
Gerne möchte ich nun die Gelegenheit nutzen mich zu bedanken.
Dank an den Engstlatter Ortschaftsrat
für die sehr gute Zusammenarbeit.
Danke, dass Ihr mir die Zeit gegeben
habt, mich in dieses neue Amt einzuarbeiten. Bedanken möchte ich mich
bei unserer Verwaltungsangestellten
Silvia Conzelmann für ihre Geduld
mit mir während meiner Einarbeitungszeit.
Ebenfalls bedanken möchte ich mich
bei meinem Vorgänger Hans Bitzer
für die reibungslose, faire und loyale
Amtsübergabe. Großer Dank gilt
auch Bauhofmitarbeiter Wolfgang
Haas, Hausmeister Alfons Doermer
und unserer Reinigungskraft Irene
Koslowski.
Herzlichen Dank auch all denjenigen,
die sich Tag für Tag in den Engstlatter
Vereinen, Organisationen, in der
Schule und im Kindergarten einbringen und positiv dazu beitragen, dass
unser Stadtteil etwas ganz Besonderes ist.
Nun bleibt mir nur noch Ihnen/Euch
ein frohes, glückliches besinnliches
Weihnachtsfest und geruhsame Feiertage zu wünschen.
Für das neue Jahr 205 wünsche ich
uns allen gutes Gelingen für anstehende Aufgaben, Glück, vor allen
Dingen Gesundheit und die Zuversicht, dass sich unsere Hoffnungen
und Wünsche erfüllen mögen.
Klaus Jetter
Ortsvorsteher
OV Jetter bedankte sich im Anschluss
bei allen Ortschaftsräten und der Verwaltungsangestellten mit einem Präsent für die gute Zusammenarbeit.
8. Verschiedenes
8.1 Beantwortung der Fragen aus den
letzten Ortschaftsratsitzungen
– Die Präsenzmelder in den Toiletten
der Grundschule Engstlatt werden
voraussichtlich noch dieses Jahr installiert.
– Die Frage, ob das Regenüberlaufbecken Engstlatt-Süd eingezäunt
wird, konnte mit „ja“ beantwortet
werden.
8.2 Hinweis auf örtliche Veranstaltungen
So. 2.2. Ev.
Kirchengemeinde,
Dorfweihnachtsspiel um
6.00 Uhr
So. 2.2. Schwäbischer Albverein,
Dorfweihnacht beim Albverein mit Bewirtung unter
Mitwirkung des ev. Posaunenchores und der ev. und
kath. Kirchengemeinden.
Beginn: 7.30 Uhr vor
dem Rathaus
Mi. 27.2. Posaunenchor, Choralblasen im Dorf ab 3.30 Uhr
und anschließend im Seniorenheim
Mi. 24.2. Ev.
Kirchengemeinde,
Gottesdienst zum Heiligen
Abend um 7.30 Uhr.
Do. 25.2. Ev.
Kirchengemeinde,
Weihnachtsgottesdienst
um 9.5 Uhr
Fr. 26.2. Ev.
Kirchengemeinde,
Weihnachtsgottesdienst
um 9.5 Uhr
Sa. 27.2. Kath. Kirchengemeinde,
8.00 Uhr Kirchenpatrozinium mit Johannesfest
und Segnung des Johannesweins. Aussendung der
Sternsinger.
Mi. 3.2. Ev.
Kirchengemeinde,
Gottesdienst zum Altjahrabend um 7.30 Uhr
mit dem Musikverein
Do. 0.0. Kath. Kirchengemeinde –
Heilig-Geist-Kirche Balingen, Neujahr-Gottesdienst
um 0.00 Uhr
So. 04.0. Kath. Kirchengemeinde –
Heilig-Geist-Kirche Balingen, Tauferinnerungsgottesdienst Neugetaufte um
7.00 Uhr
Di. 06.0. Kath. Kirchengemeinde –
Heilig-Geist-Kirche Balingen, Gottesdienst zu Dreikönig um 0.00 Uhr
Di. 06.0. Narrenzunft „Sandsäcke“
mit Lumpenkapelle, Narrenbaumaufstellen
mit
musikalischer Begleitung
der Lombakabell beim Rathaus, Beginn 5.00 Uhr
Di. 06.0. Murschel Hexen, Hexen
Taufe auf Kornen um
8.30 Uhr
Fr. 09.0. Schwäbischer Albverein,
z’Liachtabend im Albvereinsraum, Beginn 20.00
Uhr
Sa. 0.0. Musikverein, Winterwanderung mit Einkehr
Sa. 0.0. Narrenzunft „Sandsäcke“,
Winterwanderung
Sa. 0.0. Ev.
Kirchengemeinde,
Christbaumaktion KonfisClub zugunsten von Brot
für die Welt
Sa. 0.0. Dartverein, Dartturnier in
und
der Turn- und Festhalle
So. .0.
8.3 Anfragen aus dem Ortschaftsrat
– OR Faber regte an, ob es möglich
wäre im „Rieth“ ein weiteres Bänkle auf halber Strecke in Entfernung
zum bestehenden Bänkle
(zwischen Schaafbrunnen und Schaafstall) aufzustellen, da die Entfernung gerade für ältere Menschen
etwas groß ist und die Strecke von
Fußgängern doch stark frequentiert
wird.
– OR Koch (Bäcker) merkte an, das
der Fahrkartenautomat am Bahnhof
seit längerer Zeit defekt ist. Hierzu
konnte OV Jetter gleich anmerken,
dass die Bahn bereits informiert sei,
ebenso wie über die defekte Beleuchtung.
Eine nichtöffentliche Sitzung schloss
sich an.
Im Anschluss an die Sitzung fand eine
Weihnachtsfeier im Gasthaus „Ochsen“ statt.
Nächste Ortschaftsratsitzung: Donnerstag, 15. Januar 2015
Wildernde Hunde
Innerhalb kurzer Zeit wurden auf der Gemarkung Engstlatt von freilaufenden Hunden Rehe gerissen und getötet. Schwerpunkte waren dabei hinter dem Engstlatter Schützenhaus sowie das Gebiet um
den Hangenwald. Wir möchten alle Hundebesitzer deshalb nochmals darauf hinweisen, dass Hunde, welche nicht über
den notwendigen Gehorsam verfügen,
anzuleinen sind.
Zeugen werden gebeten sich bei der Ortschaftsverwaltung Engstlatt (Tel. 60 59) zu
melden. Für Hinweise die zur Ermittlungen
der verantwortlichen Hundehalter führen,
haben die Jagdpächter eine Belohnung in
Höhe von 300,– Euro ausgesetzt.
Klaus Jetter
Ortsvorsteher
Mobiles Bürgerbüro
Am Donnerstag, 18. Dezember 2014
von 4.5 bis 7.00 Uhr befindet sich wieder das mobile Bürgerbüro in der Ortschaftsverwaltung in Engstlatt. Es können
Ausweise und Pässe beantragt werden.
Ebenso sind An- und Ummeldungen möglich. Machen Sie am besten einen Termin
unter Telefon: 60 59. Der nächste Termin
ist am 8. Januar 205.
Ortschaftsverwaltung
Engstlatt
Die Ortschaftsverwaltung Engstlatt ist am
Heiligabend, 24. Dezember 2014 bis
Dienstag, 6. Januar 2015 wegen Urlaub
geschlossen.
Die Sprechstunden des Ortsvorstehers finden in dieser Zeit ebenfalls nicht statt. In
dringenden Fällen wenden Sie sich bitte
an das Rathaus in Balingen oder an Herrn
Ortsvorsteher Klaus Jetter unter TelefonNr. 0 72/7 63 72 69.
Ab Mittwoch, 7. Januar 205 ist die Ortschaftsverwaltung wieder geöffnet.
Weihnachtsgruß des
Ortsvorstehers
Liebe Engstlatter Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Ortschaftsverwaltung und der
Ortschaftsrat wünschen Ihnen ein frohes,
gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und für das Jahr 205 alles Gute, Gesundheit, Erfolg und Zuversicht sowie ein
friedliches und verständnisvolles Miteinander.
Klaus Jetter
Ortsvorsteher
Evang. Kirchengemeinde Engstlatt
Pfarrer Ch. Braunmiller
Tel. 0 74 33/2 6 66, Fax 0 74 33/2 5 55
E-Mail: Pfarramt@engstlatt-evangelisch.de
Alle Infos auch unter:
www.engstlatt-evangelisch.de
Donnerstag, 18. Dezember. 9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis – ELKI – im Evang. Gemeindehaus. 8.00 Uhr Engstlatter Adventsfenster bei Fam. Grieser, Weiherstr.
9. 8.00 Uhr Konfis-Club – Weihnachtswanderung. 9.30 Uhr „Komm und sing“
im Evang. Gemeindehaus. An diesem
Abend möchte ich zusammen mit Ihnen
nach Herzenslust bekannte Adventslieder
singen und anschließend den Abend in
gemütlicher Runde ausklingen lassen.
Gerne dürfen Sie auch eine essbare Kleinigkeit zum geselligen Ausklang mitbringen. Ihr Michael Petri
Freitag, 19. Dezember. 8.45 Uhr Schulgottesdienst in der St. Peterskirche. 6.00
Uhr Gottesdienst im Pflegeheim Engstlatt.
6.00 Uhr Aufstellung des Christbaums in
der Kirche. 8.00 Uhr Engstlatter Adventsfenster bei Fam. Häussler, Mühlrainstr. Samstag, 20. Dezember. 0.00 Uhr
Probe zum Krippenspiel – Treffpunkt in
der Kirche. 8.00 Uhr Engstlatter Adventsfenster bei Ewerling, Alte Steige 0. 9.00
Uhr Teenkreis im Evang. Gemeindehaus
Sonntag, 21. Dezember – 4. Advent –
0.30 Uhr Gottesdienst im Gemeindezentrum Auf Schmiden (Schoblocher). 6.00
Uhr Familiengottesdienst mit Weihnachtsspiel im Dorf mit dem Posaunenchor. Der
Gottesdienst beginnt in der St. Peterskirche. Anschließend um 7.30 Uhr Dorfweihnacht des Albvereins vor dem Rathaus
Montag, 22. Dezember. 8.00 Uhr
Engstlatter Adventsfenster bei Fam.
Schmid, Hölzlestr. 5
Posaunenchorprobe nach Absprache
Dienstag, 23. Dezember. 2.30 Uhr Gemeinsamer Mittagstisch „Essen und
Schwätza“ im Gasthaus Ochsen. 8.00
Uhr Engstlatter Adventsfenster bei Fam.
Kircher, Grafenhalde . 9.5 Uhr Bibelstunde der Süddeutschen Gemeinschaft,
(nach Absprache)
Heilig Abend – 24. Dezember – Ab
4.00 Uhr Choralblasen des Posaunenchors im Ort. 6.00 Uhr Gottesdienst im
Gemeindezentrum Auf Schmiden ( Pfr.
Braunmiller). 7.30 Uhr Gottesdienst zum
Heiligabend in der St. Peterskirche (Pfr.
Braunmiller) mit dem Kirchenchor
1. Weihnachtstag – 25. Dezember. 9.5
Uhr Gottesdienst (Vikarin Gern) in der St.
Peterskirche. 0.30 Uhr Gottesdienst im
Gemeindezentrum auf Schmiden (Pfr.
Seisser)
2. Weihnachtstag – 26. Dezember. 9.5
Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in der St.
Peterskirche (Pfr. Braunmiller)
Sonntag, 28. Dezember. 0.30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst im Gemeindezentrum Auf Schmiden (Pfr. Seisser)
Altjahrabend – Mittwoch, 31. Dezember. 6.00 Uhr Gottesdienst im Gemeindezentrum Auf Schmiden mit Abendmahl
und musikalischer Begleitung (Fam.
Köhler) (Pfr. Braunmiller). 7.30 Uhr Gottesdienst in der St. Peterskirche (Pfr. Braunmiller) mit Abendmahl und dem Musikverein
Neujahr – 1. Januar 2015. 9.5 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zum Neuen Jahr
in der St. Peterskirche (Pfr. i. R. Renz)
Sonntag, 4. Januar – 2. So. n. Weihnachten. 9.5 Uhr Gottesdienst in der St. Peterskirche (Prädikantin Häßler). 0.30 Uhr
Gottesdienst im Gemeindezentrum Auf
Schmiden (Pfr. i. R. Renz)
Dienstag, 6. Januar – Epiphanias. 9.5
Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in der St.
Peterskirche (Pfr. i. R. Bernecker)
Samstag, 10. Januar. Ab 9.00 Uhr
Christbaumaktion. Der Konfis-Club holt
die ausgedienten Weihnachtsbäume bei
Ihnen zu Hause ab. (Erlös ist für BROT FÜR
DIE WELT)
Kath. Kirchengemeinde
Engstlatt
Kirchengemeinde: Heilig Geist Balingen
Tel.: 96 7 00
Gottesdienste, Veranstaltungen: siehe
auch Heilig-Geist-Gemeinde Balingen
Sonntag, 21.12. – 4. Advent
8.30 Uhr Wortgottesfeier in Engstlatt
Mittwoch, 24.12. Heilig Abend
7.00 Uhr Christmette in Engstlatt
Samstag, 27.12. Johannes, Patrozinium in Engstlatt
8.30 Uhr Eucharistiefeier in Engstlatt mit
Segnung des Johannesweines, anschl. Johannesminne
Sonntag, 04.01.
8.30 Uhr Eucharistiefeier in Engstlatt
Informationen über unsere Gruppen
(Kinder- und Jugendgruppen, Frauenkreis,
Seniorenclub und Chöre) erhalten Sie im
Pfarrbüro, Tel. 96 7 00 und auf unserer
Homepage:
www.hl-geist-gemeinde-balingen.de
Posaunenchor Engstlatt
Am Heiligen Abend wird der Posaunenchor die Bevölkerung von Engstlatt mit
Weihnachtsliedern erfreuen. Bereits ab
3.30 Uhr spielen die Bläser an verschie-
denen Plätzen im Ort. Anschließend werden die Bewohner mit ihren Angehörigen
im Seniorenheim in der Mühlrainstraße in
den Genuss von Weihnachtsliedern kommen. Vikarin Angelika Gern wird dort die
Weihnachtsgeschichte aus Lukas 2 vorlesen.
ASV Engstlatt e. V.
1910
Fit von Kopf bis Fuß für Jedermann in
der Turnhalle
Ein schwungvolles Gesundheitstraining
mit dem eigenen Körpergewicht, Gleichgewichtstraining, Herz- und Kreislauftraining, Rückenschule, Beckenbodentraining, Dehnung und Kräftigung, Kraft und
Ausdauer
montags für Frauen um 20.30 Uhr
donnerstags für Männer und Frauen um
20.00 Uhr
mittwochs für Männer um 9.00 Uhr
Wirbelsäulengymnastik in der Turnhalle
Rückenschule, Erhaltung und Kräftigung
der Rückenmuskeln
donnerstags 7.30 Uhr – 8.30 Uhr
8.30 Uhr – 9.30 Uhr
Schwäb. Albverein e. V.
Ortsgruppe Engstlatt
Dorfweihnacht am Sonntag. Ganz
herzlich wird am kommenden Sonntag,
21. Dezember, zur Dorfweihnacht vor
dem Rathaus eingeladen. Die Feier wird
bereits zum 47. Male vom Albverein
durchgeführt. Sie wird um 7.30 Uhr vom
Posaunenchor erföffnet. Die Kinder dürfen
sich darauf freuen, daß in einer Pferdekutsche auch wieder Nikolaus und Knecht Ruprecht nach Engstlatt kommen. Damit sie
in ihren großen Säcken auch genügend
Geschenke mitbringen, hier ein Hinweis
an alle Eltern, Großeltern, Tanten und Onkel: Gutscheine für die Geschenkpäckle
gibt es für 3 € bei der Bäckerei Koch in
Engstlatt. Die Helferinnen und Helfer des
Albvereins sorgen für eine kleine Bewirtung und bieten außer Kinderpunsch und
Glühwein auch Waffeln und Heiße Rote.
Nordic-Walking-Tour am 28. Dezember. Am 5. Oktober wurde das Jubiläum
„0 Jahre Nordic-Walking beim Schwäbischen Albverein in Engstlatt“ gefeiert. Der
Fachwart für Nordic-Walking, Gerd Koch,
lädt zum Abschluss des Jubiläumsjahres
am Sonntag, 28. Dezember, zu einer
Nachmittagstour „Ins Blaue“ ein. Treffpunkt ist um 3.00 Uhr beim Bahnhof.
Nordic-Walking-Treff. Auch über die
Feiertage gilt: Jeden Dienstag, 9.00 Uhr,
beim Freibad.
z´Liacht-Abend im Januar. Am Freitag,
9. Januar, wird ganz herzlich zum
z`Liacht-Abend in den Albvereinsraum eingeladen. Gudrun und Joachim Bay freuen
sich über viele Besucher. Joachim Bay wird
an diesem Abend von historischen Engstlatter Ereignissen erzählen.
Jahresplan 2015. Der Vorstandschaft der
Albvereinsortsgruppe ist es erfreulicherweise gelungen, auch für das kommende
Jahr wieder ein sehr umfangreiches und
auch anspruchsvolles Programm aufzustellen. Es werden wiederum viele und auch
verschiedenartige Wanderungen angeboten, wobei auch an Familien mit Kindern
gedacht wird. Doch auch die Brauchtumspflege wird weitergeführt und mehrere
kulturelle Veranstaltungen runden das
Programm ab. Die Mitglieder erhalten den
Jahresplan noch in diesem Jahr und für
alle Interessierten liegt er ab Anfang Januar im Engstlatter Rathaus bei der Ort-
schaftsverwaltung aus. Unsere Vereinsaktivitäten können jedoch regelmäßig auch
auf unserer Homepage verfolgt werden.
Der Jahresplan 205 ist bereits unter „Aktuelles“ eingestellt – www.albvereinengstlatt.de!
Gute Wünsche zu Weihnachten und
zum Jahreswechsel. Wir wünschen unseren Mitgliedern und allen Anhängern
und Freunden des Schwäbischen Albvereins frohe Weihnachtsfeiertage und ein
gesundes und glückliches Jahr 205 – Joachim Bay, Vertrauensmann.
VdK Sozialverband
Baden-Württemberg
Ortsverband Engstlatt
Liebe Mitglieder des VdK Engstlatt!
Wir wünschen Ihnen mit Ihren Angehörigen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes, erfolgreiches Neues Jahr 205.
Hanni Fischer
Am 31. Dezember: Herrn Adolf
Schwindt, Frischlinstraße , zum 72. Geburtstag.
Am 1. Januar: Frau Barbara Schwindt, Frischlinstraße , zum 73. Geburtstag.
Weihnachts- und
Neujahrsgrüße
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Der Ortschaftsrat und die Ortschaftsverwaltung wünschen Ihnen allen eine besinnliche und frohe Weihnachtszeit und
für das neue Jahr Gesundheit, Glück und
Zufriedenheit.
Ihr Manfred Sautter
Ortsvorsteher
Ortschaftsverwaltung
geschlossen
Die Ortschaftsverwaltung ist am 30. Dezember 204 geschlossen.
Das Sekretariat der Ortschaftsverwaltung
ist am 23.2.204 und 08.0.205 ebenfalls nicht besetzt.
Evang. Kirchengemeinde
Erzingen-Schömberg
Pfarramt: Pfarrer Stefan Kröger, MartinLuther-Str. 2, 72336 Balingen-Erzingen
Tel.
Nr.
0 74 33/42 0/Fax-Nr.
0 74 33/38 50 48/ E-Mail: Stefan.Kroeger@elkw.de Internet: eseki.de/Pfarrbüro:
Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.30 Uhr –
2.00 Uhr
Donnerstag, 18. Dezember 2014
8.30 Uhr J7 Teenkreis im Jugendhaus Erzingen (ab Kl. 7)
Freitag, 19. Dezember 2014
6.30 Uhr – 7.45 Uhr Jungschar im Jugendhaus Erzingen für alle der Kl. - 4
Samstag, 20. Dezember 2014
8.30 Uhr Weihnachtsfeier von J7 –Teenkreis und Jugendkreis im Gemeindezentrum Schömberg
Sonntag, 21. Dezember 2014 – 4. Advent – Prädikant Eckhart Deines, Meßstetten
0.5 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in
der Erzinger Kirche
5
Heiligabend, 24. Dezember 2014 –
Pfarrer Stefan Kröger
5.30 Uhr Heiligabend-Gottesdienst in der
Kath. Kirche in Dotternhausen
7.00 Uhr Heiligabend-Gottesdienst in der
Erzinger Kirche mit dem Musikverein Erzingen
8.30 Uhr Heiligabend-Gottesdienst im
Gemeindezentrum Schömberg.
Opfer: je zur Hälfte für unser Projekt
„Neue Wege“ und für die „Diakonie Katastrophenhilfe“
Christfest, 25. Dezember 2014 – Pfarrer Stefan Kröger
9.00 Uhr Weihnachtsgottesdienst in der
Erzinger Kirche
0.5 Uhr Weihnachtsgottesdienst im Gemeindezentrum Schömberg
Opfer: für „Brot für die Welt“
2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember
2014 – Pfarrer Bauer, Zillhausen – Kanzeltausch
0.45 Uhr Gemeinsamer Weihnachtsgottesdienst im Gemeindezentrum Schömberg
Sonntag, 28. Dezember 2014 – Pfarrer
Stefan Kröger
0.5 Uhr Gottesdienst mit Tauffeier in
der St. Georgskirche Erzingen. Es werden
getauft: Jonas Raphael Eger, Endingen;
Karl-Ferdinand Emmrich, Erzingen; Anna
Kutkevic´a, Riga (Lettland)
Silvester, 31. Dezember 2014 – Pfarrer
Stefan Kröger
6.45 Uhr TP Erzinger Kirche. Fackellauf
auf den Geischberg. Fackelverkauf durch
den OGV.
7.5 Uhr Silvestergottesdienst auf dem
Geischberg. Anschließend laden wir zum
gemütlichen Beisammensein ins Foyer der
Geischberghalle Erzingen ein. Es bewirtet
uns der Schachverein Balingen mit
Glühwein, Punsch und Brezeln.
9.00 Uhr Jahresschluss-Gottesdienst mit
Abendmahl im Gemeindezentrum Schömberg
Neujahr, 1. Januar 2015 – Pfarrer Thilo
Hess, Laufen
Wir laden zu unseren Distriktgottesdiensten ein, u. a. um 7.00 Uhr in der Ev. Kirche in Laufen
Sonntag, 4. Januar 2015
Wir laden zu den Gottesdiensten in die
umliegenden Gemeinden ein z. B. um
9.30 Uhr nach Endingen
Erscheinungsfest, 6. Januar 2015
9.45 Uhr Gottesdienst in der Endinger
Kirche
Mittwoch, 7. Januar 2015
4.30 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe I im Gemeindezentrum Schömberg
5.45 Uhr Konfirmandenunterricht Gruppe II im Gemeindezentrum Schömberg
20.00 Uhr Hauskreis Dormettingen (Kontakt Tel. Nr. 0 74 27/29 50 Karin + Wilfried
Rauscher)
20.00 Uhr Männerkreis bei Ulrich Staudte,
Ratshausen (Tel. Nr. 0 74 27/3 35)
Kath. Kirchengemeinde
Dotternhausen-Erzingen
Mittwoch, 17. Dezember
9.00 Uhr Beichtgelegenheit vor Weihnachten
4. Adventssonntag, 21. Dezember
0.5 Uhr Heilige Messe
Dienstag, 23. Dezember
8.30 Uhr Ministrantenprobe
Mittwoch, 24. Dezember- Heilig Abend
8.00 Uhr Christmette unter Mitwirkung
des Liederkranzes – Adveniat-Kollekte
Donnerstag, 25. Dezember – Weihnachten – Hochfest der Geburt des Herrn
0.5 Uhr Hochamt – Adveniat-Kollekte
Freitag, 26. Dezember – Zweiter Weihnachtstag; Stephanus
9.30 Uhr Wortgottesfeier
6
Sonntag 28. Dezember – Fest der Heiligen Familie
9.30 Uhr Wortgottesfeier mit Diakon
Drobny
Mittwoch, 31. Dezember
8.00 Uhr Wortgottesfeier
Donnerstag, 1. Januar – Hochfest der
Gottesmutter Maria, Neujahr
0.5 Uhr Heilige Messe
2. Sonntag nach Weihnachten, 4. Januar
9.00 Uhr Heilige Messe mit Weißem Vater aus Haigerloch
Dienstag, 6. Januar; Erscheinung des
Herrn
0.5 Uhr Heilige Messe mit Weißem Vater aus Haigerloch
Sonntag 11. Januar – Taufe des Herrn
0.5 Uhr Heilige Messe mit Weißem Vater aus Haigerloch
2. Sonntag im Jahreskreis, 18. Januar
9.30 Uhr Wortgottesfeier
Montag, 19. Januar
20.00 Uhr Lobpreis im St. Anna-Stift
Dienstag, 20. Januar; Fabian, Sebastian
Keine Abendmesse
Öffnungszeiten des Pfarramts Dotternhausen
Montag, Mittwoch und Freitag: 0.00 –
3.00 Uhr, Donnerstag: 6.00 – 9.00 Uhr
Telefon: 0 74 27/2 93, Telefax: 0 74 27/
76 79, E-Mail:
Pfarramt.Dotternhausen@t-online.de
Im Trauerfall wenden Sie sich bitte an das
katholische Pfarramt in Dotternhausen.
Sportverein
Erzingen e. V.
Weihnachtsgrüße Der SV Erzingen
wünscht allen seinen Ehrenmitgliedern,
den Aktiven und Passiven Mitgliedern und
allen Fans und Gönnern erholsame Weihnachtsfeiertage sowie ein gesundes und
glückliches Neues Jahr. Wir bedanken uns
für die Unterstützung und das Engagement bei den Trainern und Übungsleitern
sowie bei allen Helfern, ohne die ein reibungsloser Ablauf des Vereinslebens so
nicht möglich wäre und hoffen, dass uns
dies in 205 weiterhin so erhalten bleibt.
AH Die AH des SVE nimmt zu Jahresbeginn 205 traditionell am Hallen-Turnier
unserer Freunde in Erzingen/Baden teil.
Dabei werden unsere Oldies am Samstag,
03.0.5 versuchen, an die starken Leistungen der letzten drei Jahre anzuknüpfen, als man jeweils souverän den Turniersieg holte!
D-Junioren Am vergangenen Samstag
fand der 2. Hallenspieltag in der Kreissporthalle in Balingen statt. Unsere D-Junioren mussten das . Spiel gegen den FC
Pfeffingen leider mit :3 verloren geben,
es folgte ein 2:2-Unentschieden gegen die
TSG Balingen II. Anschließend verlor man
gegen die TSG Balingen III mit 0: und gegen die SGM Boll II mit 0:5. Das letzte
Spiel gegen den SV Rangendingen II
konnte dann noch mit 2: gewonnen werden (Tore Andy Sch., 2 x Daniel Sch. und 2
x Justin B.).
F-Junioren Unsere F-Junioren zeigten am
vergangenen Sonntag beim 2. Spieltag
der Bezirks-Hallenrunde in der Raichberghalle in Onstmettingen eine ganz starke
Leistung und konnten alle 3 Spiele klar
und ohne Gegentor gewinnen! Das .
Spiel wurde gegen den SV Heinstetten II
mit 4:0 gewonnen, es folgte ein 2:0 gegen
den FV Meßstetten und zum Abschluss ein
4:0 gegen die Spfr Bitz II. Nach 6 Siegen in
7 Spielen ist jetzt beim 3. Hallenspieltag in
Meßstetten sogar der Einzug in die Bezirksendrunde möglich!! Gebt weiter Vollgas,
F-Junioren des SVE!!
Bambini Die Bambinis des SVE gewannen
am vergangenen Sonntag bei einem Hallenturnier in der Balinger Kreissporthalle
das . Spiel gegen die TG Schömberg II
klar mit 4:0, es folgte ein 0:0 gegen den
TSV Geislingen. Nach einem knappen :2
gegen RW Ebingen gelang zum Abschluss
ein tolles 6:0 gegen den TSV Harthausen.
Ihren nächsten Auftritt haben unsere
Bambinis am Sonntag, 04.0.5 bei einem
vom SV Haigerloch veranstalteten Hallenturnier in der Haigerlocher Witthau-Halle.
SVE-Fußball-Jugend unterstützt den
VfB Stuttgart im Abstiegskampf
Am kommenden Samstag, 20.2.4 werden 63 Bambinis, F-Junioren, D-Junioren,
Jugendtrainer und Eltern mit dem Bus
nach Stuttgart aufbrechen und den VfB
beim Spiel gegen den SC Paderborn unterstützen. Abfahrt ist um 2 Uhr an der
Geischberghalle. Auf geht´s, SVE!! Auf
geht´s VfB!!
Vorankündigung: Samstag, 10.01.2014
- Christbaumsammeln Die Bäume werden ab 9.00 Uhr gegen eine kleine Geldspende von den Jugendspielern des SVE
eingesammelt und umweltgerecht entsorgt.
Abteilung Damengymnastik
Der nächste Übungsabend der Damengymnastik findet am Mittwoch,
07.01.2015 wieder statt.
Musikverein
Erzingen e. V.
Donnerstag, 18. Dezember
20.00 Uhr Probe
Samstag, 20. Dezember
Altpapiersammlung
Treffpunkt: 9.00 Uhr an der Halle
Mittwoch, 24. Dezember
Spielen in der Kirche an Heilig Abend
Treffpunkt: 7.00 Uhr in der Kirche
Rückblick Weihnachtskonzert 2012
Am Samstag, 13. Dezember fand unsere
traditionelle Weihnachtsfeier in der Erzinger Geischberghalle statt. Die Gemeinschaftsjugendkapelle Dormettingen/Erzingen eröffnete das Konzert und anschließend spielten unsere Blockföten ein
paar ausgewählte Stücke vor. Nach einer
kleinen Weihnachtsgeschichte trug die aktive Kapelle des Musikvereins Erzingen
ihre Stücke unter der Leitung von Michael
Bach vor.
Wir möchten uns recht herzlich bei allen
Gästen, Sponsoren als auch für die zahlreichen Tombolaspenden bedanken.
Obst- und
Gartenbauverein
Erzingen/Württ.
Jahreshauptversammlung
Zur Jahreshauptversammlung, verbunden
mit der Preisverleihung des Blumenschmuck-Wettbewerbes 204 und der Patenschaftsehrungen für die öffentlichen
Grünflächen, laden wir alle Vereinsmitglieder und interessierte Blumen- und Gartenfreunde am Freitag, 16. Januar 2015 um
9.30 Uhr in die Geischberghalle Erzingen
recht herzlich ein.
Veranstaltungsablauf
Jahreshauptversammlung
Begrüßung
Bericht der . Vorsitzenden
Bericht des Schriftführers
Bericht des Kassiers
Bericht der Kassenprüfer
Entlastungen
Verschiedenes
Rahmenprogramm: Schwäbische Schbezialidäda g´songa und g´schbield von der
Musikgruppe „Heilige3Zemmerner“
Ehrungen für die Patenschaften der öffentlichen Grünflächen
Preisverleihung des Blumenschmuckwettbewerbes 204
Die Bewirtung übernimmt wie in den vergangenen Jahren der Sportverein Erzingen. Für das Jahr 205 wünschen wir Ihnen viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit und immer einen grünen Daumen.
Obst- und Gartenbauverein Erzingen 92
e.V.
Gesangverein
Sängerlust
Erzingen 1922 e.V.
Singen unter dem Weihnachtsbaum
Der Gesangverein Sängerlust Erzingen lädt
die ganze Bevölkerung wieder zu seinem
schon zur Tradition gewordenen „Liedersingen beim Weihnachtsbaum“ am Sonntag, 21. Dezember, 4. Advent ab 7.00
Uhr bei der Zehntscheuer sehr herzlich ein.
Neben Glühwein, Punsch und Gebäck gibt
es auch herzhaftes wie Rote Wurst vom
Kessel und die üblichen Getränke. Zusammen wollen wir bekannte Advents- und
Weihnachtslieder singen, wozu wir Liedblätter verteilen. An den Stehtischen können Sie sich stärken, unterhalten und einen schönen Adventsabend genießen.
Ganz herzliche Einladung an Alle.
Jugendkapelle Erzingen
e.V.
Freitag, 19. Dezember
8.45 Uhr Probe in Dormettingen
Narrenverein
Erzinger Pflommasäck
Einladung zur Generalversammlung
2014
Der Narrenverein Erzinger-Pflommasäck
998 e.V. lädt seine Mitglieder zur Generalversammlung 204 am Montag, 05.
Januar 2015 um 9.30 Uhr in das ehemalige Schulhaus Erzingen ein.
Tagesordnung:
. Begrüßung durch den . Vorsitzenden
2. Bericht des . Vorsitzenden
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des Kassiers
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Behandlung von Anträgen
8. Verschiedenes
Anträge für die Versammlung sind bis spätestens Freitag, 02. Januar 205 an den .
Vorsitzenden Wilfried Fuoß, Martin-Luther-Straße 4/, 72336 Balingen schriftlich vorzubringen. Auf eine rege Beteiligung freut sich der Narrenverein ErzingerPflommasäck e.V.
Weihnachtsgruß des
Ortsvorstehers
Der Einwohnerschaft von Frommern, Dürrwangen und Stockenhausen wünsche ich
ein friedliches und gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 205 auch im Namen des Ortschaftsrates und der Ortschaftsverwaltung
Ihr Hans Uhl
Ortsvorsteher
Pressemitteilung
Ortschaftsratssitzung
Frommern vom 11.12.2014
Zu der Dezember-Sitzung begrüßte Ortsvorsteher Hans Uhl den vollständigen Ortschaftsrat im Sitzungssaal der Ortschaftsverwaltung Frommern.
Folgende Beratungspunkte standen auf
der öffentlichen Tagesordnung:
Bebauungsplan und Örtliche Bauvorschriften
„Firstäcker in Dürrwangen“
Aufstellungsbeschluss
OV Uhl verwies zu diesem Tagesordnungspunkt auf die Ortschaftsratssitzung vom
20..204, in der OB Reitemann und der
Leiter des Amtes für Stadtplanung und
Bauservice, Herr Wagner die derzeit nur
noch gering vorhandenen städtischen Gewerbebauplätze aufzeigten. In dieser Sitzung wurde durch den Ortschaftsrat
Frommern ein Grundsatzbeschluss gefasst. Mit diesem Beschluss konnte nun
das Bebauungsplanverfahren eingeleitet
werden. Es stehe daher heute der Aufstellungsbeschluss zur Abstimmung. Damit
soll die Bebaubarkeit und die Erschließung
auf dem Gebiet Firstäcker geprüft werden,
sowie die Änderung im Flächennutzungsplan der Stadt Balingen. Zudem werden
mit diesem Aufstellungsbeschluss die Belange anderer zuständiger Fachämter
überprüft.
Dem Aufstellungsbeschluss stimmte der
Ortschaftsrat mehrheitlich bei einer Gegenstimme und einer Enthaltung zu.
Jagdpachtverträge – Grundsatzbeschluss
OV Uhl ging auf die Änderungen in den
Jagdpachtverträgen ein. Da diese am
3.03.205 auslaufen, habe es bereits Gespräche zwischen der Stadt und der Jagdgenossenschaft
Balingen
gegeben.
Grundsätzlich werde man die Pachtflächen und den Pachtvertrag wie bisher
weiterführen. Aufgrund der Zunahme der
Freizeit- und Erholungsnutzung in Wald
und Feld erschwere dies die Jagdbedingungen, daher werde man im neuen
Pachtvertrag die Pachtpreise reduzieren.
Zudem komme die Zunahme des Wildschadens
auf
landwirtschaftlichen
Flächen, diese müssten von den Jägern
bisher selbst getragen werden, was existenziell für den einzelnen sei. Der Vorsitzende merkt daher an, dass bei einer
Schadenshöhe, die sich aus dem Grundbetrag von 000 € zuzüglich 50 % der Jahrespacht errechnet, eine hälftige Kostenübernahme für den übersteigenden Betrag
durch die Stadt bzw. die Jagdgenossenschaft erfolge. Neu in den Pachtvertrag
mit aufgenommen worden sei das Kündigungsrecht für gepachtete Flächen. Bei einer Nutzung einer Fläche durch mehrere
Jäger, müsse beachtet werden, dass diese
Fläche auch nur gemeinschaftlich gekündigt werden könne.
Diesem Grundsatzbeschluss stimmte der
Ortschaftsrats Frommern in der Anhörung
bei einer Enthaltung mehrheitlich zu.
Haushaltsplan 2015 – Verwaltungsentwurf
Ortsvorsteher Uhl stellte im Einzelnen die
eingestellten Maßnahmen im Haushaltsplan 205 vor. Die energetische Sanierung
der Grund- und Werkrealschule gehe nun
in 205 in den zweiten Bauabschnitt. Des
Weiteren seien als größere Maßnahmen
die Erschließung der Neubaugebiete Untere Breite, Neubau eines Regenüberlaufbeckens bei der Mühlstraße, Errichtung einer weiteren Urnenwand in Frommern sowie ein Anbau am Kindergarten Hesselberg eingestellt. Für die Sanierung der
Beethovenstraße West werde eine Verpflichtungsermächtigung eingestellt, da-
mit bei Bewilligung der Mittel die Stadt
handlungsfähig sei. Für den Raumbedarfsplan mit Realisierungskonzept, der aufgrund des geplanten Schulverbundes ausgearbeitet werden müsse, stellt Ortsvorsteher Uhl klar, dass hierzu eine Verpflichtungsermächtigung in den Haushalt 205
mit aufgenommen werde, um auch hier
handlungsfähig sein zu können. Der Ortschaftsrat begrüßt diesen Vorschlag und
stimmt dem Haushaltsplanentwurf einstimmig zu, mit der Bedingung, dass die
Verpflichtungsermächtigung für die Schulentwicklung mit eingestellt werde.
Erweiterung
der
Tagesordnung:
Straßennahmen Neubaugebiet Untere
Breite
Im Neubaugebiet Untere Breite müssen
für die drei neu entstehenden Straßen Namen vergeben werden. OV Uhl habe daher bereits diverse Überlegungen angestellt und stellt diese dem Ortschaftsrat
vor. Diesem Vorschlag schloss sich eine
längere Diskussion über die Straßennamen
an. Aufgrund der Vielzahl der Vorschläge
zog Ortsvorsteher Uhl diesen Beratungspunkt zurück und verschob diesen Beratungspunkt auf die Januar-Sitzung. Er bittet das Gremium darum, ihm die diversen
Vorschläge nachzureichen.
Unter Verschiedenes wurden folgende
Punkte angesprochen:
– OV Uhl informiert darüber, dass das
Hochwasserdenkmal restauriert wurde
und eventuell vor Weihnachten noch
aufgestellt werde.
– Am Bahnübergang Hurdnagelstraße
bemängelt der Vorsitzende, die Schrankenführung, da jeweils nur eine
Schranke den Bahnübergang in die Fahrtrichtung absichere, was ein Gefahrenpotenzial darbiete. Hierzu habe er bereits Kontakt mit Herrn OB Reitemann
und dem Leiter des Tiefbauamtes Herrn
Köhler aufgenommen. Der OB teile seine
Bedenken und werde das der DB vortragen.
– OV Uhl merkt an, dass er aufgrund der
Anfrage der Maibaumfreunde Dürrrwangen die Versetzung zweier Straßenleuchten auf dem Dorfplatz genehmigt
habe.
– Der Bescheid für die Schulbegleitung eines Kindes sei nun endlich eingegangen,
hierzu dankt OV Uhl Frau Nathalie Hahn
für ihr eingebrachtes Engagement.
– OV gibt bekannt, dass am 6.2.204
die Gemeinderatssitzung in der Stadthalle Balingen stattfinden werde. In dieser Sitzung werde OR Heinz Stingel und
OR Ulrich Teufel für 20-jährige engagierte Gremienmitgliedschaft mit dem
Verdienstabzeichen des Städtetages
Baden Württemberg in Silber ausgezeichnet. Für 30-jährige Gremienmitgliedschaft erhalten OR Rudi Werner
und OR Andelin Hotkovic das Verdienstabzeichen in Gold. OV Uhl dankt den
Ratsmitgliedern für ihr langes und unermüdliches kommunalpolitisches Engagement.
– Die für den 22.0.205 festgelegte Ortschaftsratssitzung könnte auf Grund der
Haushaltsplansitzung des Gemeinderates auf den 5.0.205 vorverlegt werden, so der Vorsitzende.
– Ortschaftsrätin Dr. Helber bemängelt die
schlechte Beleuchtung in der Mühlstraße, da gerade in dieser Jahreszeit
hier die Sicht sehr schlecht sei.
– Des Weiteren befinde sich der Kiesweg
am Schiefersee in Richtung Vogesenstraße in einem sehr schlechten Zustand.
Sie bittet darum, hier Abhilfe zu schaffen.
– Ortschaftsrätin Godawa dankt OV Uhl
für seine geleistete Arbeit, seinen unermüdlichen Einsatz für die Ortschaft
Frommern und bedankt sich für die gute
Zusammenarbeit für das abgelaufe Sitzungsjahr.
Der nichtöffentliche Teil der Ortschaftsratssitzung schloss sich an.
Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates
findet am Donnerstag, 22. Januar 2015
um 9.00 Uhr im Sitzungssaal der Ortschaftsverwaltung in der Konrad-Adenauer-Straße 0 statt. Hierzu möchten wir
Sie ganz herzlich einladen. Die Tagesordnung wird rechtzeitig vor der Sitzung im
Mitteilungsblatt „Balingen aktuell“, der
örtlichen Presse und im Aushang der Ortschaftsverwaltung Frommern bekannt gegeben.
Unsere Jubilare
Wir gratulieren herzlich:
Am 18. Dezember: Frau Berta Kaftan,
Frommern, Balinger Str. 89, zum 79. Geburtstag; Herrn Ignjo Matasovic, Dürrwangen, Ebinger Str. 43, zum 75. Geburtstag;
Frau Renate Waiblinger, Frommern, Odenwaldstr. 38, zum 7. Geburtstag.
Am 19. Dezember: Herrn Siegfried Funk,
Dürrwangen, Stauffenbergstr. 37, zum
74. Geburtstag; Frau Valentina Wulf,
Frommern, Balinger Str. 56, zum 74. Geburtstag.
Am 20. Dezember: Frau Elfriede Binder,
Frommern, Richard-Wagner-Str. , zum
90. Geburtstag; Frau Maria Erhard, Frommern, Jahnstr. 2, zum 78. Geburtstag;
Frau Lisbeth Neher, Dürrwangen, Ebinger
Str. 58, zum 76. Geburtstag.
Am 22. Dezember: Frau Sofie Maria
Späth, Frommern, Konrad-Adenauer-Str.
6, zum 95. Geburtstag; Frau Martha
Beirow, Frommern, Konrad-Adenauer-Str.
6/, zum 90. Geburtstag.
Am 23. Dezember: Frau Ingeburg Voigt,
Frommern, Kernerstr. 9, zum 89. Geburtstag.
Am 24. Dezember: Herrn Herbert Bohnet, Stockenhausen, Bildackerstr. , zum
87. Geburtstag; Frau Karolina Schwald,
Frommern, Randenstr. 0, zum 79. Geburtstag; Herrn Horst Dreher, Frommern,
Auf Kohl 3, zum 77. Geburtstag.
Am 25. Dezember: Herrn Günter Volkert,
Frommern, Seestr. 85, zum 73. Geburtstag.
Am 27. Dezember: Frau Katharina Stotz,
Frommern, Hegaustr. 8, zum 79. Geburtstag.
Am 28. Dezember: Herrn Waldemar
Metzger, Frommern, Heinrich-Lang-Str. ,
zum 77. Geburtstag; Frau Edith Weber,
Dürrwangen, Schalksburgstr. 6, zum 77.
Geburtstag.
Am 29. Dezember: Herrn Karl Otto Locher, Frommern, Konrad-Adenauer-Str.
6/, zum 90. Geburtstag; Frau Rosalia
Fitz, Frommern, Balinger Str. 52, zum 73.
Geburtstag; Herrn Dr. Reinhold Krause,
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 5, zum
72. Geburtstag.
Am 30. Dezember: Frau Erika Bitzer,
Frommern, Hesselbergstr. 2, zum 86. Geburtstag; Frau Hannelore Vögele, Frommern, Echazstr. 5, zum 78. Geburtstag;
Frau Hannelore Brockhaus, Frommern,
Konrad-Adenauer-Str. 6/, zum 74. Geburtstag.
Am 31. Dezember: Frau Hildegard
Nickel, Frommern, Odenwaldstr. 3, zum
84. Geburtstag; Frau Uta Uhrmann, Frommern, Buhrenstr. 23 zum 7. Geburtstag.
Am 1. Januar: Frau Ira Breul, Dürrwangen, Heckenbachstr. 4, zum 77. Geburtstag.
Am 2. Januar: Frau Annerose Kunstmann, Frommern, Konrad-Adenauer-Str.
6, zum 95. Geburtstag; Frau Marta Gruber, Dürrwangen, Bronnäckerstr. 24, zum
92. Geburtstag; Frau Elsbeth Stoll, Frommern, Konrad-Adenauer-Str. 6, zum 92.
Geburtstag; Frau Minna Sauerwein, Frommern, Benneckstr. 9/2, zum 88. Geburtstag; Herrn Rudolf Bitzer, Frommern, Epplergarten 4, zum 82. Geburtstag; Herrn
Heinrich Böttcher, Frommern, Odenwaldstr. 4/3, zum 8. Geburtstag; Frau Hedwig Kotek, Stockenhausen, Schalksbachstr. 2, zum 8. Geburtstag; Herrn Manfred Stepper, Frommern, Odenwaldstr. 5,
zum 78. Geburtstag; Herrn Rudolf Strobel,
Dürrwangen, Ebinger Str. 48, zum 75. Geburtstag.
Am 3. Januar:
Frau Marta Rabek, Frommern, Balinger
Str. 54, zum 76. Geburtstag; Herrn Rainer
Lenhardt, Frommern, Schurwaldstr. 3,
zum 72. Geburtstag.
Am 4. Januar: Frau Gitta Müller, Frommern, Jahnstr. 22, zum 72. Geburtstag.
Am 5. Januar: Herrn Francesco Riccobono, Frommern, Seestr. 99, zum 78. Geburtstag; Herrn Rolf Paul Steinbrecher,
Frommern, Konrad-Adenauer-Str. 9, zum
74. Geburtstag; Herrn Wolfgang Emil
Würth, Frommern, Wehräcker 4, zum
70. Geburtstag.
Am 6. Januar: Herrn Walter Kipp, Frommern, Seestr. 86, zum 75. Geburtstag.
Am 7. Januar: Herrn Hermann Jetter,
Frommern, Albuchstr. 6, zum 83. Geburtstag; Herrn Dieter Horst Fink, Frommern,
Seestr. 4, zum 78. Geburtstag; Frau
Maria Didra, Dürrwangen, Hebsackstr. 4,
zum 77. Geburtstag; Herrn Adolf Kotapski, Frommern, Seestr. 29, zum 70. Geburtstag.
Goldene Hochzeit
Die Eheleute Valentina und Jakob Kimmel,
Frommern, Jahnstr. 2 feiern am 18. Dezember das Fest der goldenen Hochzeit.
Zu diesem Ehejubiläum gratulieren wir
ganz herzlich.
Goldene Hochzeit
Die Eheleute Marija und Ignjo Matasovic,
Dürrwangen, Ebinger Str. 43 feiern am 02.
Januar das Fest der goldenen Hochzeit.
Zu diesem Ehejubiläum gratulieren wir
ganz herzlich.
Abholtermin für Kühlgeräte, Bildschirme und
Fernseher
Donnerstag, 15. Januar 2015
Die Abfuhr von Kühlgeräten, Bildschirmen
und Fernsehgeräten erfolgt – nur nach
vorheriger Anmeldung bis spätestens 08.
Januar 205 bei der OV Frommern.
Fundamt
Handy
Der Verlierer wird gebeten die Fundsache
bei der OV Frommern, Konrad-AdenauerStr. 0, abzuholen.
Veranstaltungskalender der
Vereine
06.0.205 Schützenverein
Dreikönigsschießen ab 3.00
Uhr
7
06.0.205 Narrenzunft
Fasnet-Saisonauftakt 4.00 –
6.00 Uhr
Narrenbaum stellen, Häs abstauben im Zentrum Buhren
02.0.Schwäb. Albverein
06.0.5
Volkstanzgruppe
Seminar im Haus der Volkskunst
Griechische Tänze
Am Freitag, 9.2.204, findet ab 9.30
Uhr unser alljährlicher Jahresabschluss im
Gerätehaus statt, alle Mitglieder sind
hierzu rechtherzlich eingeladen.
Die Abteilung Frommern wünscht der gesamten Balinger Bevölkerung auf diesem
Wege Frohe Weihnachten und einen
guten Rutsch in ein neues, erfolgreiches
und vor allem für jeden gesundes Jahr
205 – mögen sich all Ihre Wünsche erfüllen.
Auch im neuen Jahr können Sie sich wieder zu jeder Tages- und Nachtzeit, an 365
Tagen auf unser ehrenamtliches Engagement für die Bevölkerung verlassen. Benjamin Ehmann.
Weitere Informationen über die Abteilung
Frommern finden Sie auch im Internet unter www.feuerwehr-frommern.de
Jugendfeuerwehr
Balingen
Jugendfeuerwehr
Jugendgruppe Frommern
Anlässlich des Christbaumverkaufes bei
Gotthilf Koch in Frommern, lädt die Jugendgruppe der Feuerwehr Frommern am
Samstag, 20.12.2014 zum Glühweinverkauf ein.
Angeboten werden feurige Bratwürste,
Rote vom Grill sowie Glühwein und Kinderpunsch.
Auf Ihren Besuch freut sich schon jetzt, die
Jugendgruppe Frommern.
M. Gogoll – JGL
Evang. Kirchengemeinde Frommern
Pfarrer Manfred Plog, Fronhof 0, Telefon
93 00 64, E-Mail: manfred.plog@elkw.de
Vikarin Christine Siegl, Dettenhaldenstr. 64,
Telefon 279 99 03
E-Mail: christine.siegl@elkw.de
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Mittwoch und Freitag 8.00 – 2.30 Uhr,
Donnerstag 8.00 – 0.00 Uhr
Wochenspruch: Freuet euch in dem
Herrn allewege, und abermals sage ich:
Freuet euch! Der Herr ist nahe! (Philipper
4,4-5)
Freitag, 19. Dezember. 8.30 Uhr Schülergottesdienst zum Abschluss vor den
Weihnachtsferien. Der Gottesdienst wird
von Pfarrer Ewald Ginter und Pfarrer Manfred Plog in unserer St.-Gallus-Kirche gestaltet.
Sonntag, 21. Dezember – 4. Advent.
0.5 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Manfred Plog. Das Opfer erbitten wir für die
Aufgaben in der eigenen Gemeinde.
0.5 Uhr Kinderkirche, Gemeindehaus
.30 Uhr Probe des Krippenspiels in der
Kirche. 7.00 Uhr Waldweihnacht im
Wannental
Vielen Dank für folgende Spenden:
8
00,– Euro für allgemeine Aufgaben, insges. 360,– Euro freiwilliger Gemeindebeitrag und insges. 87,– Euro „Brot für die
Welt.“ Beim Adventskranzverkauf haben
wir einen Erlös von 58,– Euro, der für unser Gemeindehaus bestimmt ist.
Lebendiger Adventskalender – Treffpunkt Fenster. Vom 8. – 23. Dezember
wird bei folgenden Familien jeweils um
8.00 Uhr ein Adventsfenster „geöffnet.“
Donnerstag, 8. Dezember: Familie
Schmid, Reutestraße 8
Freitag, 9. Dezember: Familie Bitzer, Pestalozziweg 2
Samstag, 20. Dezember: Familie Grewe,
Echazstraße 7
Sonntag, 2. Dezember: 7.00 Uhr (!)
Waldweihnacht im Wannental
Montag, 22. Dezember: Evang.-Methodistische Kirche, Kurt-Schumacher-Straße
Dienstag, 23. Dezember: Familie Zimmermann, Seestraße 53.
Gottesdienste in der Weihnachtszeit:
Mittwoch, 24. Dezember – Heiligabend. 5.30 Uhr Familiengottesdienst
mit Krippenspiel: Kinderkirche und Pfarrer
Plog. 7.30 Uhr Christvesper mit Vikarin
Christine Siegl und dem Kirchenchor.
22.00 Uhr Christmette mit Pfarrer Manfred Plog und Team
Donnerstag, 25. Dezember – Christfest. 0.5 Uhr Festgottesdienst mit Pfarrer Manfred Plog und dem Posaunenchor.
Freitag, 26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag. 0.30 Uhr (!) Gottesdienst mit Pfarrer Dirk Hahn aus Weilstetten.
Sonntag, 28. Dezember. 0.5 Uhr
Gottesdienst mit Pfarrer Manfred Plog
Mittwoch, 31. Dezember – Altjahrabend. 7.00 Uhr Gottesdienst mit
Abendmahl (Wein) mit Pfarrer Manfred
Plog und dem Posaunenchor.
Donnerstag, 1. Januar 2015 – Neujahr.
.00 Uhr Distriktgottesdienst in Endingen. 7.00 Uhr Distriktgottesdienst in Laufen
Sonntag, 4. Januar 2015. 0.5 Uhr
Gottesdienst mit Prädikantin Ilse Ruoss
Dienstag, 6. Januar 2015 – Erscheinungsfest. 0.5 Uhr Gottesdienst mit
Pfarrer Dirk Hahn aus Weilstetten.
Musik und Action. Viel Spaß, Erlebnisse,
Gemeinschaft und das kostenlose Erlernen
eines Instrumentes bieten wir ab dem 5.
Januar 205 an – für alle Jugendliche ab
0 Jahren – immer donnerstags von 8.00
bis 9.30 Uhr – Gemeindehaus Fronhof.
Anmeldung unter Tel. 93 00 64 oder direkt im Pfarramt, Fronhof. Es freuen sich
auf Euch: Hans-Martin Hauch und Pfr.
Manfred Plog – Jungbläserschulung des
Posaunenchors.
Gottes Segen für die Weihnachtszeit und
das neue Jahr wünscht Ihnen Pfarrer Manfred Plog und Vikarin Christine Siegl mit
dem Kirchengemeinderat.
Evang. Kirchengemeinde Dürrwangen/
Stockenhausen
Ebinger Str. 77
Tel. (0 74 33) 93 0 03
Fax: (0 74 33) 93 0 04
E-Mail: kontakt@petrus-kirche.de
Internet Adresse: www.petrus-kirche.de.
Vertretung in der Zeit der Vakatur übernimmt Pfarrer Thilo Hess, Laufen Tel.
(0 74 35) 2 6.
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Dienstag 8.30 – .30 Uhr, Donnerstag
4.00 – 7.00 Uhr
Sonntag, 21. Dezember – 4. Advent –
8.45 Uhr Gebetskreis im Evang. Gemeindehaus, 9.00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche mit Pfr. M. Plog, 6.00 Uhr
Treffpunkt an der Kirche in Dürrwangen
zur Wanderung ins Wannental, 7.00 Uhr
Waldweihnacht im Wannental mit dem
Posaunenchor aus Frommern. Das Opfer
an diesem Sonntag ist für die eigene Gemeinde bestimmt.
Dienstag, 24. Dezember – Heiligabend
– 6.30 Uhr Familiengottesdienst mit Aufführung des Krippenspiels, 22.00 Uhr
Christmette in der Petruskirche mit Prädikant Herr Jürgen Herre. Das Opfer ist für
die Kirchenmusik bestimmt.
Mittwoch, 25. Dezember – 1. Weihnachtstag – 8.45 Uhr Gebetskreis im
Evang. Gemeindehaus, 9.00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche mit Pfr. M. Plog
und Abendmahl. Der Kirchenchor begleitet den Gottesdienst. Das Opfer geht an
Brot für die Welt.
Donnerstag, 26. Dezember – 2. Weihnachtstag – 8.45 Uhr Gebetskreis im
Evang. Gemeindehaus, 9.00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche mit Pfr. S. Kröger aus Erzingen. Das Opfer ist für Brot für
die Welt bestimmt.
Sonntag, 28. Dezember – 1. Sonntag n.
Weihnachten – 8.45 Uhr Gebetskreis im
Evang. Gemeindehaus, 9.00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche mit Pfr. M. Plog.
Das Opfer ist für die Eigene Gemeinde bestimmt.
Mittwoch, 31. Dezember – Silvester –
7.00 Uhr Gottesdienst zum Altjahrabend
begleitet wir der Gottesdienst vom Kirchenchor
Donnerstag, 1. Januar 2015 – Neujahr
– .00 Uhr Distriktgottesdienst in der
Evang. Kirche Endingen, 7.00 Uhr
Distriktgottesdienst in der Evang. Kirche
Laufen
Freitag, 2. Januar 2015 8.00 Uhr Gemeindeabend mit Elena Sting im Evang.
Gemeindehaus. Sie erzählt uns über ihren
Einsatz mit der christl. Organisation Metroministries.
Sonntag, 4. Januar 2015 – 2. Sonntag
n. Weihnachten – 8.45 Uhr Gebetskreis
im Evang. Gemeindehaus, 9.00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche mit Prädikantin Ilse Ruoss
Dienstag, 6. Januar – Epiphanias 8.45
Uhr Gebetskreis im Evang. Gemeindehaus,
9.00 Uhr Gottesdienst in der Petruskirche
das landeskirchliche Opfer ist für die Weltmission
Mittwoch, 7. Januar 5.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus
Fronhof, 8.00 Uhr Bibelstunde im Evang.
Gemeindehaus Dürrwangen, dieses Jahr
wechseln sich Pfr. i. R. Groß und Diakon i.
R. Bürk mit den Bibelstunden ab
Vorschau. Gebetswoche der Evangelischen Allianz: Vom 3. bis 5. Januar immer um 9.30 Uhr. Es beginnt die Evangelische freikirchliche Gemeinde der Baptisten Zillhausen dann die Evang.-methodistische Kirche Frommern und am Donnerstag, 5. Januar findet der Gebetsabend im
Gemeindehaus Dürrwangen statt. Wir
möchten Sie herzlich dazu einladen. Weiter möchten wir Sie jetzt schon für den
Glaubenskurs – Warum sind wir evangelisch – gewinnen. Dieser fängt am 2. Januar bis . Februar um 9.00 Uhr im Gemeindehaus Fronhof in Frommern an und
wechselt wöchentlich die Örtlichkeiten.
Wir berichten noch.
Evangelischmethodistische Kirche
Friedenskirche Frommern
Kurt-Schumacher-Straße 2
Pastor Reinhold Twisselmann
Telefon: 0 74 33/2 2 9
Donnerstag, 18.12.
9.00 Uhr Posaunenchor
Freitag, 19.12.
8.00 Uhr Teeniekreis
20.00 Uhr Jugendkreis
Sonntag, 21.12.
7.00 Uhr Sonntagsschul-Weihnachtsfeier
in Frommern
Mittwoch, 24.12.
6.00 Uhr Christvesper in Frommern
7.30 Uhr Christvesper in Balingen
Donnerstag, 25.12.
9.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst in
Frommern
0.45 Uhr Weihnachtsgottesdienst in
Streichen
Sonntag, 28.12.
0.00 Uhr Bezirksgottesdienst in Streichen
Dienstag, 31.12.
7.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst mit
Abendmahl in Frommern
Sonntag, 04.01.
0.00 Uhr Bezirksgottesdienst in Balingen
Mittwoch, 07.01.
6.00 Uhr Kinderstunde (ab Schulalter)
Donnerstag, 08.01.
5.00 Uhr Frauentreff in Balingen
9.00 Uhr Posaunenchor
20.00 Uhr Männerkreis
– (siehe auch unter EmK Christuskirche
Balingen und EmK Johanneskirche Streichen)
Seien Sie herzlich willkommen!
Kath. Kirchengemeinde St. Paulus
Frommern
mit Dürrwangen, Endingen, Stockenhausen, Streichen, Weilstetten, Zillhausen
Pfarramt: St.-Paulus-Str. 2, 72336 Balingen-Frommern, Tel: 0 74 33/3 47 07, Fax
0 74 33/38 34 38,
E-Mail: sankt.paulus@web.de
Öffnungszeiten: Montag 8.00 – .30
Uhr/4.00 – 6.30 Uhr, Dienstag – Freitag
8.00 – .30 Uhr
Freitag, 19.12.124
6.00 Uhr Frühschicht, anschließend gemeinsames Frühstück
4.00 Uhr Einführung und Einkleidung der
Sternsinger-Kinder im Gemeindehaus
Samstag, 20.12.14
5.00 Uhr Die Ministranten treffen sich im
Gemeindehaus
8.00 Uhr Bußfeier, anschließend Möglichkeit zum Beichtgespräch in Endingen
Sonntag, 21.12.14
0.5 Uhr Eucharistiefeier
9.00 Uhr Bußfeier, anschließend Möglichkeit zum Beichtgespräch
Mittwoch, 24.12.14 Heilig Abend
7.00 Uhr Christmette mit Krippensiel in
Roßwangen
22.00 Uhr Gemeinsame Christmette in
Roßwangen
Donnerstag, 25.12.14 Weihnachten
0.5 Uhr Eucharistiefeier in Endingen
Freitag, 26.12.14 Hl. Stephanus
0.5 Uhr Eucharistiefeier, gestaltet von
den Pfadfindern
Sonntag, 28.12.14 Fest der Hl. Familie
0.5 Uhr Eucharistiefeier
Dienstag, 30.12.14
0.30 Uhr ökum. Gottesdienst im Hörnleblick
Mittwoch, 31.12.14
8.30 Uhr Jahresabschlussgottesdienst in
Roßwangen
Donnerstag, 01.01.15 Neujahr
0.5 Uhr Gemeinsame Eucharistiefeier in
Frommern
Samstag, 03.01.15
7.00 Uhr Eucharistiefeier der Ung. Kath.
Mission
Sonntag, 04.01.15
0.5 Uhr Eucharistiefeier, mit Aussendung der Sternsinger, Weihe von Kreide,
Salz und Brot
Dienstag, 06.01.15 Hl. Drei Könige
0.5 Uhr Eucharistiefeier
0.30 Uhr ökum. Gottesdienst im Hörnleblick
Die Sternsinger kommen
Die Aussendung der Sternsinger erfolgt in
Frommern am Sonntag, 4. Januar 205 im
Gottesdienst um 0.5 Uhr im Gemeindehaus. Sie kommen am 4. und 5. Januar
205 in die Häuser.
In Endingen werden die Sternsinger am 3.
Januar um 8.00 Uhr in der Abendmesse
ausgesandt. Wer in den vergangenen Jahren schon Besuch von den Sternsingern
bekam, wird auch dieses Mal wieder besucht. Sollten Sie noch keinen Besuch von
den Sternsingern bekommen haben, aber
ihren Besuch wünschen, melden Sie sich
bitte im Pfarrbüro (Telefon 3 47 07) an.
DPSG Frommern
Die Gruppenstunden der Pfadfinder finden immer wöchentlich, außer in den
Schulferien, im kath. Gemeindehaus in
Frommern statt. Interessierte Kinder und
Jugendliche dürfen gerne und zu jeder
Zeit vorbeischauen. Mehr Information zu
uns
gibt
es
unter
www.dpsgfrommern.de.
Kontakt:
Philipp Schneider 0 52/0 97 36 83 und
Alexandra Leiß 0 73/5 88 5 46
Elternvertreter:
Ina Ragg 0 74 33/38 22 76 und
Sigrid Lotzmann 0 74 33/ 55 94
Montag:
Wichtel (7 – 9 Jahre) 7.5 – 8.45 Uhr
Katharina Narr, Fabian Münster
Wölflinge (9 – 2 Jahre) 7.30 – 9.00 Uhr
Alexandra Leiß, Patrick Eisoldt
Donnerstag:
Jungpfadfinder (2 – 4 Jahre) 9.00 –
20.30 Uhr Selina Conzelmann, Felix
Strapko
Freitag:
Wichtel ( 5 – 7 Jahre ) 7.00 – 8.00
Uhr Joana Knittel, Daniel Münster, Henrick
Schmidt
Pfadfinder (4 – 7 Jahre) 7.30 – 9.00
Uhr Severin Finkbeiner, Philipp Schneider
TSV 06 Frommern e. V.
Abteilung Handball
Weihnachtsgrüße
Die Handballabteilung wünscht allen Mitgliedern und Freunden des TSV Frommern
eine besinnliche Vorweihnachtszeit, frohe
Weihnachten, geruhsame Weihnachtsfeiertage und ein erfolgreiches und vor allem
gesundes neues Jahr!
Ergebnisdienst:
HSG Albstadt I – TSV Frommern I 29:3
Vorschau:
Freitag, 19.12.2014
Herren:
Pokalspiel: 20.45 Uhr TSV Frommern –
HSG
Rietheim/Weilheim
(Sparkassen
Arena)
Sonntag, 21.12.2014
Herren:
7.00 Uhr HSG Frittlingen/Neufra – TSV
Frommern I
Weitere Infos finden Sie auch auf unserer
Homepage unter www.frommern-handball.com
Abteilung Fußball
Und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende
zu. Ich möchte mich im Namen der Fußballabteilung bei allen Trainern, Funktionären, Helfern, Zuschauern, Spielern,
Eltern und Sponsoren für die Unterstützung im Jahr 204 recht herzlich bedanken. Ohne Eure Unterstützung wäre eine
so erfolgreiche Vereinsarbeit nicht möglich. Ich wünsche deshalb allen eine erholsame Weihnachtszeit, ein paar schöne
Festtage und einen guten Rutsch ins neue
Jahr. Ich hoffe, dass die Fußballabteilung
auch im neuen Jahr 205 mit Eurer Unterstützung rechen kann, denn nur so können wir unsere erfolgreiche Arbeit auch
weiterführen.
gez. Gunnar Beilharz (Abt.-Leiter Fußball)
Abteilung Herrengymnastik
Wanderung
Zwischen der Weihnachtsgans und dem
Sylvesterkarpfen treten die Mitglieder der
Herrengymnastik in diesem Jahr nochmals
in Aktion. Aber anstatt Sportschuh und
Fußballtennis heißt es nun Wanderschuh
und -stock. Die diesjährige Winterwanderung steht an. Treffpunkt ist am Dienstag,
30. Dezember um 0.00 Uhr beim Sportheim Frommern. Bei der Wanderung gibt
es eine Einkehrmöglichkeit.
Nächstes Training ist dann wieder am
Dienstag, 3. Januar um 9.30 Uhr in der
Sporthalle Frommern
Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr.
Jugendspielgemeinschaft
Frommern/Streichen
JGW – Jugend grün/weiß
Ergebnisdienst:
Am TV Onstmettingen – JGW Frommern/Streichen 23:2
Bm JGW Frommern/Streichen – TV Talheim 3:26
Cm JGW Frommern/Streichen – HSG Frittlingen/Neufra 3:4
Mini-/EJugend
Nach den Weihnachtsferien beginnt unser
Training am Mittwoch, 07. Januar um
6.45 Uhr in der Waldorfschulhalle. Wir
wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.
Weitere Informationen zur JGW erhalten
Sie auch auf unserer Homepage unter
www.jgw-handball.com
Musikverein
Frommern e. V.
Weihnachtsliederspielen auf Buhren
Wie jedes Jahr findet am Heiligen Abend,
Mittwoch, 24.12.2014, das zur Tradition
gewordene Weihnachtsliederspielen auf
Buhren statt. Ab 0.00 Uhr werden Sie
von der Jugendkapelle und dem Spielkreis
des Musikvereins Frommern mit vielen bekannten Weihnachtsliedern auf die bevorstehenden Festtage eingestimmt.
Natürlich ist auch für Ihr leibliches Wohl
wieder bestens gesorgt: Angeboten werden neben Roten Würsten und Waffeln
auch Glühwein und unser beliebter selbstgemachter Kinderpunsch.
Wir freuen uns, Sie zu sehen!
Ihre Jugendkapelle und Spielkreis Frommern
Weihnachts- und Neujahrsgrüße
Der Musikverein Frommern wünscht allen
Ehrenmitgliedern, Mitgliedern, Freunden
und Gönnern ein frohes und gesegnetes
Weihnachtsfest. Für das neue Jahr 205
allen viel Glück, Erfolg und vor allem viel
Gesundheit. Wir freuen uns Sie auf einer
unserer Veranstaltungen begrüßen zu
können
Willy Herter, . Vorsitzender
Volkstanzgruppe
Frommern
Schwäbischer Albverein
Hauptversammlung der Volkstanzgruppe Frommern Schwäbischer Albverein
Die Volkstanzgruppe Frommern Schwäbischer Albverein lädt ihre Mitglieder am
Samstag, 20. Dezember, 6.00 Uhr zur
Jahresabschlussfeier mit Hauptversammlung ins Haus der Volkskunst nach Dürrwangen ein. Die Tagesordnung umfasst
die Berichte über das ausgehende Jahr
und Neuwahlen im Kulturbereich. Der Jahresfilm wird die vergangenen Ereignisse
nochmals lebhaft vor Augen führen. Ein
gemeinsames Abendessen und das
gemütliche Beisammensein runden die
Versammlung ab.
Uhr in die neue Saison begleiten wollen,
ganz herzlich in die Jahnstraße ein. Unsere
Zäpflebomber werden dazu einige Ihrer
Stücke spielen. Wie im vergangenen Jahr
gibt es wieder einen Stand mit Getränken
und Würsten, damit keiner Hunger oder
Durst leiden muss. Die gesamte Narrenzunft würde sich freuen recht viele Besucher in der Jahnstrasse begrüßen zu dürfen und freut sich bereits jetzt auf einen
schönen gemeinsamen Nachmittag in
Frommerns Ortsmitte mit drei kräftigen
Brennessel – Stich Frommerner – Hexa
Zäpfle – Bomber Hupf – Dohla und
wünscht allen eine glückselige Fasnet.
Wir gratulieren herzlich:
Fireboots e.V.
Line-Dance
Wann: Donnerstag und Freitag von 9.00
bis 20.00 Uhr findet das Training für Anfänger, sowie für Menschen mit oder
ohne Behinderung, die sich tänzerisch bewegen möchten, statt. Jeden Freitag von
20.5 bis 22.00 Uhr geht’s dann weiter
für alle zusammen mit den Fortgeschrittenen.
Da Line Dance auf viele Arten von Musik
(Country, Country Rock, Pop, Rock, Schlager) getanzt wird, man aber keinen Tanzpartner braucht, ist er für Singles, wie für
Paare aller Altersklassen geeignet! Tanzen
macht Spaß und hält fit. Man tanzt gemeinsam mit Freunden aber ohne Partner.
Es gibt tolle Rhythmen, bekannte Oldies
aber auch aktuelle Songs. Die Ziele kann
sich jeder selber setzen, nach dem Motto
„alles kann nichts muss“. Man tut etwas
für seine Gesundheit, der Mitgliedsbeitrag
ist nicht so hoch … und das wichtigste …
man sitzt nicht schon wieder nur im Sessel
rum. Tänzer entwickeln Haltung und Bewegungsgeschick, auch im Alltag. Unsere
Gruppe ist bunt gemischt von Jung bis Alt.
Schaut einfach mal rein …
Wo: Im Musiksaal über der Festhalle in
Frommern.
Kontakte:
Sabine Rehfuß 0 74 27/9 40 86 68 oder
0 72/4 20 8 6 sowie Alexandra Capitan
0 76/64 20 8 25;
Homepage: www.fireboots-balingen.de
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein
Weilstetten-Frommern
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Weilstetten.
Narrenzunft
Frommern e. V.
Saisoneröffnung mit traditionellem
Häs abstauben
Es ist endlich wieder soweit. Die Frommerner Narren starten in eine neue Saison mit
dem traditionellen Häs abstauben. Pünktlich zum Beginn der schwäbisch-alemannischen Fasnet werden die Häs durch den
Zunftmeister abgestaubt und unsere
Brennesseln, Hexen, Zäpflebomber und
Hupf-Dohla für die neue Saison vorgestellt. Zugleich stellen wir unseren Narrenbaum in der Ortsmitte, der das Bild Frommerns bis zum Ende der Fasnetssaison zieren wird. Zu diesen Ereignissen laden wir
die Bevölkerung Frommerns und alle, die
uns am Montag, 06.0.205 um 4.00
Am 18. Dezember: Herrn Karl Bäurle
Schachenstraße 4, zum 86. Geburtstag.
Am 22. Dezember: Frau Christa Lotte
Elisabeth Längl Goldersbergstraße 0,
zum 75. Geburtstag.
Am 24. Dezember: Frau Renate Gühring
Goldersbergstraße 0, zum 7. Geburtstag.
Am 26. Dezember: Frau Marianne Jenter,
Wettegasse 5, zum 83. Geburtstag.
Am 29. Dezember: Frau Rotraud Rupprecht, Lauwasenstraße 2, zum 8. Geburtstag.
Am 30. Dezember: Frau Brigitte Schlegel,
Schachenstraße 6, zum 82. Geburtstag.
Am 1. Januar: Herrn Erol Gecimli, Bürgermeister-Jetter-Straße 37, zum 70. Geburtstag.
Am 3. Januar: Herrn Johann Lebherz,
Bürgermeister-Jetter-Str. , zum 80. Geburtstag.
Am 7. Januar: Herrn Adelbert Jauch, Goldersbergstraße , zum 72. Geburtstag.
Information zur Ortschaftsratsitzung Heselwangen
vom 11. Dezember 2014
Zu der Sitzung des Ortschaftsrates konnte
Ortsvorsteher Berthold Roller neben den
Ortschaftsräten auch 4 interessierte Bürger und Bürgerinnen begrüßen.
Es wurden folgende Themen besprochen:
TOP 1: Bekanntgaben
Der Ortsvorsteher berichtete in diesem Tagesordnungspunkt über die nicht-öffentlich gefassten Beschlüsse und über den
Status der offenen Punkte aus den vergangenen Sitzungen:
So konnten in den letzten Tagen einige
der vakanten Tiefbaummaßnahmen, wie
Anlegen des Parkplatzes Hangen, Anbringen Rasengittersteine bei den Müllcontainern am Sportplatz, und Sanierung der
Drainagen am Waldschützengässle abgeschlossen werden.
Zudem gab der Ortsvorsteher einen
mündlicher Sachstandbericht über das
Haushaltsgespräch mit der Verwaltungsspitze, in dem die notwendigen Mittel für
das kommende Jahr besprochen wurden.
Schwerpunkte hierbei waren die Aufnahme von Planungen für ein neues Vereinsheim, Fortsetzung der Sanierung des
Friedhofes im unteren Eingangsbereich,
Sanierung von Wald- und Feldwegen, sowie Reparatur von innerörtlichen Straßen
und Gehwegen. Dies, zusammen mit dem
dringenden Bedarf eines schnellen Internets in Heselwangen, bildet den groben
Rahmen der Haushaltsansätze, welche im
Gemeinderat zur Freigabe vorgelegt werden sollen.
9
TOP 2: Bauanträge/Baugesuche
Der Ortsvorsteher berichtete, dass im aktuellen Monat keine Baugenehmigungen
und auch keine Baugesuche vorlagen.
TOP 3: Bedingungen für die Jagdverpachtung ab 01.04.2015
Der Ortsvorsteher wies darauf hin, dass es
in Heselwangen selbst keine von der Ortschaftsverwaltung betreuten Verpachtungsflächen gibt und gab dennoch einen
Überblick über die Inhalte der Sitzungsvorlage. Das Gremium stimmte den Vorschlägen der Stadtverwaltung geschlossen zu.
TOP 4: Räum- und Streuplan
2014/2015
Der Ortsvorsteher stellte den aktuellen
Räum- und Streuplan in Bezug auf die
Vorgehensweise im Stadtteil Heselwangen
vor. Der Ortschaftsrat nahm den Plan
wohlwollend zur Kenntnis, mit einer Anmerkung, dass die Räumung der Streichener Straße in Richtung Friedhof in den
Dringlichkeitsstufen ebenfalls aufgenommen werden sollte.
TOP 5: Verschiedenes
Der Ortsvorsteher informierte, dass der
Beginn der Ortschaftsratsitzung im Januar
auf 9.00 Uhr vorverlegt werden muss.
Ortschaftsrat Votteler wies darauf hin,
dass die Bodendecke im Bereich der oberen Zufahrt am Friedhof zwischen den
Bäumen durch Fahrzeugverkehr zerstört
ist und regt eine Verbesserungsmaßnahme, Rasengittersteine o. ä. an. In der
anschließenden Diskussion wurde festgestellt, dass dieser Bereich wohl aus Gewohnheits- und Praktikabilitätsgründen
von Friedhofbesucher als Parkplatz genutzt wird. Diesem Umstand sollte der
Ortschaftsrat, trotz anders lautender
früheren Entscheidungen, gerecht werden.
So sollte die Zufahrt soll generell möglich
bleiben. Der Ortsvorsteher wurde aufgefordert, einen Lösungsvorschlag erarbeiten zu lassen, dass dieser Platz zwischen
den Bäumen besser befahrbar und nutzbar wird.
Ortschaftsrat Jenter und Ortsvorsteher
Roller präsentierten die von Frau Inge
Speidel-Sauter erstellen Bilder für die
neuen Ortschaftstafeln. Die neuen Tafeln
sollen in den ersten Januar-Wochen an
den beiden Orteingängen installiert werden.
Am 20.2.204 findet die traditionelle
Jahresabschlussfeier MV Heselwangen im
Vereinsheim statt und am 3.2.204 begleitet der Sängerbund Heselwangen den
Gottesdienst in der Kirche.
Als weitere traditionelle Veranstaltung
spielt der Musikverein Heselwangen am
24.2.204 ab 3:30 Uhr Weihnachtslieder an verschiedenen Plätzen in Heselwangen.
Als erster Termin im neuen Jahr findet am
03.0.205 die für die Baumschneideaktion auf den Streuobstwiesen um den
Friedhof statt.
Abschließend zur öffentlichen Sitzung bedankte sich der Ortsvorsteher bei den Ortschaftsräten sowie bei den anwesenden
Bürger und Bürgerinnen für ihr Kommen.
Abschließend zur letzten Sitzung im Jahr
wünschte er den Anwesenden schöne und
friedvolle Festtage, einen guten Rutsch ins
neue Jahr und ein gutes, gesundes und erfolgreiches 205.
Die nächste Sitzung des Ortschaftsrates
findet am Donnerstag, 15. Januar 2015
um 9.00 Uhr in den Räumlichkeiten der
Ortschaftsverwaltung statt.
Berthold Roller
Ortsvorsteher
20
Hinweis Urlaub Ortschaftsverwaltung Heselwangen
Die Ortschaftsverwaltung Heselwangen ist
vom 20. Dezember 204 bis zum . Januar 205 geschlossen. In diesem Zeitraum finden auch keine Sprechstunden
des Ortsvorstehers statt. Bitte um Beachtung. In dringenden Fällen wenden Sie
sich bitte direkt die zuständige Dienststelle
der Stadtverwaltung.
Berthold Roller
Ortsvorsteher
Weihnachtsgruß der
Ortschaftsverwaltung
Liebe Heselwanger Mitbürger und Mitbürgerinnen, schon ist das Jahr 204 wiederum fast vorbei, das Weihnachtsfest
und der Jahreswechsel stehen unmittelbar
bevor. Die Heselwanger Ortschaftsverwaltung, die Ortschaftsräte und der Ortsvorsteher wünschen Ihnen und Ihrer Familie
frohe, besinnliche und gesegnete Festtage
sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Für das kommende Jahr 205 wünschen
wir Ihnen alles Gute, beruflichen und privaten Erfolg, viel Glück und vor allen Dingen Gesundheit.
Herzliche Grüße Ihr Berthold Roller
Evang. Kirchengemeinde Heselwangen
Pfr. Christof Seisser, Bgm.-Jetter-Straße
25,
Tel.
0 74 33/ 59 66,
Fax
0 74 33/27 42 78
Mail: Pfarramt.Heselwangen@elkw.de
Weitere Infos unter:
www.heselwangen-evangelisch.de
Öffnungszeiten im Gemeindebüro:
Dienstag 8.00 –.00 Uhr u. Donnerstag
4.00 – 7.00 Uhr
Donnerstag, 18. Dezember
9.30 Uhr Eltern-Kind-Kreis
4.00 Uhr Nachmittag für Ältere und Alleinstehende
9.00 Uhr Jugendkreis
Freitag, 19. Dezember
Schülergottesdienste der Längenfeldschule
Sonntag, 21. Dezember – 4. Advent
0.5 Uhr Hauptprobe für das Krippenspiel der Kinderkirche
7.00 Uhr Weihnachtsfeier der Kinderkirche mit dem Posaunenchor
– Opfer für die Kinderkirche –
Am Vormittag findet kein Gottesdienst
statt!
Dienstag, 23. Dezember
20.00 Uhr Kirchenchor
Mittwoch, 24. Dezember – Heiligabend
5.30 Uhr Familiengottesdienst – Pfr. Seisser
7.00 Uhr Christvesper mit dem Posaunenchor – Pfr. Seisser
In den Gottesdiensten besteht die Möglichkeit zum Kauf einer Kerze, die am
Schluss mit dem Altarlicht angezündet
wird. Die Kerzen stehen an den Eingängen
bereit und sollten vor Beginn des Gottesdienstes an den Platz mitgenommen werden. Eine Kerze mit Tropfschutz kostet €
– Opfer für Brot für die Welt –
Donnerstag, 25. Dezember – Christfest
9.5 Uhr Gottesdienst mit dem Kirchenchor – Pfr.Seisser
– Opfer für Brot für die Welt –
Sonntag, 28. Dezember – 1.So.n.dem
Christfest
9.5 Uhr Gottesdienst – Pfr. Seisser
– Opfer für CEPAN –
Mittwoch, 31. Dezember – Silvester
7.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
Pfr. Seisser
Es singt der Sängerbund – Opfer für CEPAN
Sonntag, 4. Januar – 2. So.n.d.Christfest
9.5 Uhr Gottesdienst – Pfr.i.R.Renz
– Opfer für die Weltmission –
Die Balinger Tafel hat in unserer Kirche
und im Gemeindehaus Körbe aufgestellt,
in denen haltbare Lebensmittel, verpackte
Süßigkeiten und Gebäck eingelegt werden
können. Mitarbeiter der Tafel holen die
Waren regelmäßig ab und geben diese an
die Tafelkunden weiter. Durch Ihre Gaben
helfen Sie aktiv und praktisch mit, beim
Grundbedürfnis Nahrung kleine Erwartungen und Hoffnungen im Hinblick auf die
Advents- und Weihnachtszeit zu stillen
und Freude zu schenken. Herzlichen Dank
für Ihre Unterstützung.
Die regelmäßigen Veranstaltungen entnehmen Sie bitte der Homepage, dem
Schaukasten oder dem Gemeindebrief
Musikverein
Heselwangen e. V.
Freitag, 19.12.2014
9.00 Uhr JUKA-Probe im Vereinsheim
Samstag, 20.12.2014
9.00 Uhr Jahresabschlußfeier im Vereinsheim mit dabei unsere Jüngsten mit Solovorträgen oder spielen in kleinen Gruppen, unsere Jugendkapelle sowie die aktive Kapelle. Neben verschiedenen Getränken servieren wir auch Bratwurst mit Kartoffelsalat. Auch der Nikolaus hat sein
Kommen zugesagt.
Montag, 22.12.2014
Keine Musikprobe
Mittwoch, 24.12.2014
3.30 Uhr Weihnachtslieder spielen an
folgenden Plätzen: Wolfachweg, Schramberger Straße, Goldersbergstraße, Lußstraße, Geißbühlstraße, Weihentalstraße,
Auf dem Pfeffinger, Bürgermeister-JetterStraße, Schachenstraße, Auf dem Elmet,
Hohe Straße, Egenbolstraße, Ortsmitte unter dem Christbaum.
Vorschau:
Samstag, 03.01.2015
9.00 Uhr Baumschneideaktion am Friedhof
8.00 Uhr Geburtstagsständchen Johann
Lebherz (Kronenwirt)
Dienstag, 06.01.2015
0.00 Uhr Neujahrswanderung für alle
Mitglieder, Gönner und Freunde des Musikvereins.
Strecke ist für alle Altersgruppen geeignet.
Treffpunk in der Ortsmitte beim Christbaum.
Donnerstag, 08.01.2015
20.00 Uhr Ausschußsitzung in der Alten
Schule
Wir wünschen unseren Mitgliedern, Gönnern und Freunde ein Frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 205
Sängerbund
Heselwangen e. V.
Freitag, 19. Dezember
heute keine Singstunde.
Montag, 29. Dezember
8.30 Uhr Singstunde in der Alten Schule.
Anschließend Jahresabschlussfeier im
Gasthaus Krone für alle Sänger.
Mittwoch, 31. Dezember
Unser Männerchor umrahmt den Silvestergottesdienst in unserer Kirche mit 3
Chören. Die Sänger treffen sich zum Einsingen um 6.30 Uhr auf der Empore (in
zivil).
Samstag, 3. Januar
Wir gratulieren unserem passiven Mitglied
und Kronenwirt Hans Lebherz zum 80.
Geburtstag mit einem Ständchen. Wir bedanken uns bei ihm für seine langjährige
Mitgliedschaft und wünschen ihm alles
Gute, damit wir noch lange gemeinsam
mit ihm seine Gastfreundschaft in seinem
Lokal genießen können. Die Sänger treffen sich zum Einsingen um 7.30 Uhr in
der Alten Schule.
Sonntag, 4. Januar
Familienwanderung zum Jahreswechsel
für jung und alt. Die Wanderer treffen sich
um 0.00 Uhr beim Christbaum auf dem
Dorfplatz zum Abmarsch nach Engstlatt.
Wir haben dort um 2.30 Uhr in der Raststätte „Zur Alten Tanke“ reserviert, wo
sich auch die Nichtwanderer treffen. Wir
hoffen auf gutes Wetter und eine rege Beteiligung.
Wir bedanken uns bei allen Sängern für
das Mitmachen im zu Ende gehenden
Jahr, unseren Mitgliedern für ihre Treue
und unseren Besuchern für ihr Kommen
bei unseren Veranstaltungen. Bleibt auch
im neuen Jahr dem Sängerbund bei hoffentlich guter Gesundheit verbunden, damit wir uns auf ein Wiedersehen in 205
freuen können. Die erste Singstunde im
neuen Jahr ist am Freitag, 6. Januar, im
Vereinsheim.
Gerd Janus, . Vorsitzender
Wir gratulieren herzlich
Am 19. Dezember: Frau Elfriede Letsch,
Reuthofen 9, zum 78. Geburtstag.
Am 21. Dezember: Frau Anne Schindler,
Anhauser Str. 5, zum 78. Geburtstag;
Herrn Friedrich Dold, Tulpenstraße 3, zum
77. Geburtstag.
Am 22. Dezember: Herrn Hermann Rauscher, Dorfbachstr. 0, zum 80. Geburtstag.
Am 23. Dezember: Herrn Wilhelm Ruoff,
Hohenzollernstr. 4, zum 8. Geburtstag.
Am 1. Januar: Herrn Hans Letsch, Reuthofen 9, zum 75. Geburtstag.
Am 5. Januar: Herrn Otto Stingel, Dorfstraße 20, zum 83. Geburtstag.
Am 6. Januar: Herrn Martin Haug, Rathausstraße 6, zum 84. Geburtstag.
Am 7. Januar: Frau Ruth Haug, MartinHaug-Straße 2, zum 85. Geburtstag.
Weihnachts- und Neujahrsgrüße des Ortsvorstehers
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, im
Namen des Ortschaftsrates, der Ortschaftsverwaltung, der Ostdorfer Vereinsgemeinschaft und auch persönlich, wünsche ich Ihnen ein frohes und gesegnetes
Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und friedvolles Jahr 205.
Ihr Ortsvorsteher Helmut Haug
Ortschaftsverwaltung
geschlossen
Die Ortschaftsverwaltung ist wegen Urlaubs von Frau Geiger vom 22. Dezember
bis 5. Januar geschlossen. In dringenden
Angelegenheiten wenden sie sich bitte an
die zuständigen Dienststellen der Stadtverwaltung Balingen (Tel. 70-0). In dieser
Zeit finden auch keine Sprechstunden von
Ortsvorsteher Haug statt. Um Beachtung
wird gebeten.
Bericht von der OR-Sitzung
am 09.12.2014
Zur letzten Sitzung im Jahr 204 konnte
Ortsvorsteher Helmut Haug neben dem
vollzähligen Gremium noch sechs Zuhörer
begrüßen.
Auf der Tagesordnung standen folgende
Punkte:
Bürgerfragestunde
Eine Wortmeldung in der Bürgerfragestunde war nicht erwünscht.
Protokoll der Sitzung vom 18.11.2014
OV Haug informierte das Gremium über
den aktuellen Sachstand in verschiedenen
Angelegenheiten, die in der letzten Sitzung beraten bzw. angesprochen wurden.
Die vorgebrachten Anträge bzw. Anfragen
u.a. in Sachen Aquaplaninggefahr auf der
L 365, Straßenbeleuchtung Dorfwiese und
Freimachung Talbach wurden an die zuständigen Stellen weitergeleitet.
Bauanträge
Zu der Sitzung lagen keine Bauanträge
vor.
Errichtung eines Fitnessparks
Eine rege Diskussion ergab sich bei der Beratung über die Errichtung eines Fitnessparks. OV Haug gab zunächst einen
Überblick über den bisherigen Verfahrensgang und die geführten Gespräche mit
den verschiedenen Beteiligten. Anschließend erläuterte er den vorliegenden Beschlussantrag der Ortschaftsverwaltung.
Dabei ging er insbesondere auf die Finanzierung der Maßnahme ein. Hierzu führte
er aus, dass die Volksbank Balingen das
Projekt im Rahmen der mobilen Jugendarbeit der Stadt Balingen mit .000,– € fördert. In den anschließenden Wortmeldungen wurde die Errichtung eines Fitnessparks von den Gremiumsmitgliedern
grundsätzlich befürwortet. Die Maßnahme sei eine gute und sinnvolle Einrichtung für Jugendliche und junge Erwachsene und stelle in bzw. für Balingen eine
Neuerung dar. Auch bei der Standortfrage
wurde nach Gesprächen mit den Verantwortlichen des VfL Ostdorf ein Konsens
gefunden. Auseinander gingen dann die
Meinungen und Ansichten bei der Finanzierung der Maßnahme, insbesondere darüber in welcher Höhe sich der Ortschaftsrat mit seinen Verfügungsmitteln beteiligt.
In mehreren Wortmeldungen wurde eine
finanzielle Beteiligung sowohl grundsätzlich, als auch in der Höhe in Frage gestellt,
mit dem Hinweis, dass es sich hierbei um
ein Projekt einer ortsansässigen Firma handelt. So diene der Fitnesspark doch primär
der Firma als Referenzobjekt. In anderen
Wortmeldungen wurde die vorgeschlagene finanzielle Beteiligung befürwortet
und darauf hingewiesen, dass es sich um
eine öffentliche Anlage handelt, die von
Jedermann genutzt werden kann und
darf. Auch sei es nicht verwerflich, dass
hier eine Ostdorfer Firma der Hersteller sei
– im Gegenteil, dies könne man als Förderung der heimischen Wirtschaft ansehen.
Bei vielerlei öffentlichen Projekten und
Maßnahmen werde gefordert, dass einheimische Firmen und Betriebe bei der
Auftragserteilung berücksichtigt werden
sollen. Wo sei hier der Unterschied, so die
Frage. Natürlich sei es auch ein Referenzobjekt für die Firma, doch ob der Fitnesspark in Ostdorf, Balingen oder Weilstetten steht, sei doch letztlich unerheblich.
Nachdem keine weitere Wortmeldung
vorlag, stellte OV Haug den Beschlussantrag zur Abstimmung. Dem Antrag auf Errichtung eines Fitnessparks auf dem Sportgelände „Steinets“ stimmte der Ortschaftsrat einstimmig zu. Dem Antrag,
dass aus den Verfügungsmitteln des Ortschaftsrates 4.000,– € zur Verfügung gestellt werden, wurde mit 6 Ja- und 5 Nein-
Stimmen mehrheitlich zugestimmt. OV
Haug dankte dem Gremium für die offene
und sachliche Diskussion trotz aller unterschiedlichen Meinungen und Ansichten. Er
wies auf die demokratische Abstimmung
hin und bat darum, dass diese Entscheidung nun auch zu respektieren sei.
Bedingungen für die Jagdverpachtung
ab 01.04.2015
Die laufenden Jagdpachtverträge laufen
zum 3.03.205 aus. In den vergangenen
Wochen fanden bereits Gespräche der
Verwaltung mit den seitherigen Pächtern
statt. Dabei ging es um die grundsätzlichen Rahmenbedingungen für die neuen
Jagdpachtverträge, vor allem um die Höhe
der Pachtpreise, der Wildschadensregulierung und beim Kündigungsrecht. OV
Haug gab zu verschiedenen Punkten kurze
Erläuterungen und sprach beim vorliegenden Entwurf von einem tragbaren Kompromiss für beide Seiten. Dies wurde in
verschiedenen Wortmeldungen von Gremiumsmitgliedern ebenfalls so bewertet.
In der anschließenden Abstimmung
stimmte der Ortschaftsrat dem Beschlussantrag der Verwaltung einstimmig zu.
Bekanntgaben
OV Haug gab bekannt, dass Walter
Schmidtke für sein langjähriges kommunalpolitisches Engagement das Verdienstabzeichen des Städtetages Baden-Württemberg in Silber erhält. W. Schmidtke
gehört seit 994 ununterbrochen dem
Ortschaftsrat Ostdorf an und ist seit September dieses Jahres 2. Stellvertreter des
Ortsvorstehers. Die Ehrung und Überreichung der Auszeichnung durch OB Reitemann erfolgt in der Gemeinderatssitzung
am 6.2.204.
Eine weitere Bekanntgabe betraf die Änderung des Bebauungsplanes „Käppele“.
Nachdem auch der Gemeinderat der Änderung zugestimmt hat, ist der Bebauungsplan mit der Bekanntgabe im Mitteilungsblatt vom 04.2.204 in Kraft getreten.
Anfragen/Anträge
OR E. Aufrecht berichtete von Wildschäden an verschiedenen unbefestigten Feldwegen und fragte wer für die Behebung
der Schäden bzw. Instandsetzung der
Wege zuständig sei. OV Haug erläuterte
hierzu kurz den Verfahrensgang.
OR W. Schmidtke wies zum wiederholten
Male auf den undichten Brunnentrog des
„Lammbrunnens“ hin. Hier sollte geprüft
werden, ob ein neuer Trog erforderlich sei
oder der bisherige nochmals instandgesetzt werden kann. In diesem Zusammenhang wurde aus den Reihen des Ortschaftsrates auf den Zustand der Ostdorfer Brunnen allgemein hingewiesen. Einige
Brunnen weisen Schäden auf, bei anderen
laufe das Wasser nur mäßig. Hier sei
Handlungsbedarf gegeben, da die Brunnen charakteristisch für Ostdorf sind. OV
Haug führte hierzu aus, dass zunächst
eine Bestandsaufnahme aller Brunnen gemacht werden soll. Anschließend soll über
die erforderlichen Maßnahmen beraten
werden.
Verschiedenes
Ein überaus gutes Ergebnis ergab die
Sammlung für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge. OV Haug dankte der Vereinsgemeinschaft und vor allem den ehrenamtlichen Sammlern für die Durchführung der
Haussammlung.
Am 26. April 205 findet die 2. Ostdorfer
Leistungsschau statt. OV Haug gab eine
kurzen Überblick über den derzeitigen
Stand der Vorbereitungen.
Am Ende der Sitzung dankte OV Haug den
Mitgliedern des Ortschaftsrates für die
gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit
im abgelaufenen Jahr. In seinen Dank
schloss er auch das bisherige Gremium mit
ein. Er wünschte den Gremiumsmitgliedern und ihren Angehörigen frohe Weihnachtsfeiertage und alles Gute für das Jahr
205.
Eine nichtöffentliche Sitzung schloss sich
an.
Ortschaftsratssitzung am
13. Januar 2015
Die erste Sitzung des Ortschaftsrates im
neuen Jahr findet am Dienstag, 3. Januar
im Sitzungssaal des Rathauses statt.
Kostenloses Streumaterial
Die Stadtverwaltung stellt wieder kostenlos Streusplitt zur Verfügung. Das Streumaterial kann auf dem Festplatz an der
Uhlandstraße abgeholt werden.
Termine im Monat Januar
(Teil 1)
0. Schützenverein, Neujahrsschießen
05. Radfahrerverein, Familienabend in der
Festhalle
06. Schwäbischer Albverein, Mildersbachwanderung
08. Schwäbischer Albverein – Seniorengruppe, Nachmittagswanderung
09. Kleintierzuchtverein, Hauptversammlung
0. Posaunenchor, Christbaumsammlung
0. Freiwillige Feuerwehr, Hauptversammlung
3. Ortschaftsratssitzung
Sternsingeraktion 2015
Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Begleitpersonen!
Am 29.2.204 wollen wir wieder alle Bewohner in Ostdorf besuchen und für notleidende Kinder in aller Welt sammeln. Es
wäre schön, wenn wieder viele von euch
mitmachen würden.
Kleiderausgabe: Samstag, 27.2.204 von
6.00 bis 7.00 Uhr
Aussendung: Montag, 29.2.204 um
3.30 im Gemeindehaus Ostdorf.
Im Anschluss an das Sternsingen findet am
29.2.204 wie gewohnt das Spaghettiessen statt.
Habt ihr Lust? Dann meldet euch bitte mit
einer kurzen Email unter sternsinger.ostdorf@gmx.de oder telefonisch bei Susanne Menge (0 74 33) 27 5 53 oder bei
Adelinde Schnake (0 74 33) 27 05 43.
Es wäre schön, wenn ihr euch zahlreich
meldet!
Wenn ihr alle Informationen als Erinnerungsmail gesendet haben wollt, schickt
uns einfach eine Nachricht, dann seid ihr
im Verteiler.
Wir freuen uns auf euch!
Adelinde Schnake und Susanne Menge
Evang. Kirchengemeinde
Ostdorf-Geislingen
Pfarrer Johannes Hruby, Ostdorf, Dorfstr. 8,
Tel. (0 74 33) 2 2 72
Internet:
www.Kirchengemeinde-OstdorfGeislingen.de
Mail:
Pfarramt.Ostdorf-Geislingen@elkw.de
Öffnungszeiten Sekretariat/Kirchenpflege:
montags 9.00 – 2.00 und 3.00 – 6.00
Uhr, dienstags 9.00 – 4.00 Uhr und freitags 9.00 – 2.00 und 3.00 – 6.00 Uhr
Pfarrer Johannes Hruby hat Urlaub vom 2.
– .0.205. Vertretung hat vom 2. –
6.0.205 Pfarrer Ulrich Günther, Bisingen, Tel.-Nr. (0 74 76) 9 2 05, vom 7. –
.0.205 Pfarrer Christoph Braunmiller,
Engstlatt, Tel.-Nr. (0 74 33) 2 6 66.
Das Sekretariat/die Kirchenpflege ist vom
22.2.204 bis 05.0.205 nicht besetzt.
Wochenspruch:
Freuet euch in dem Herrn allewege, und
abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr
ist nahe!
(Phil. 4, 4.5)
Donnerstag, 18. Dezember
4.00 Uhr Seniorennachmittag mit
Abendmahl im Gemeindehaus Ostdorf
Freitag, 19. Dezember
0.30 Uhr Kindergartenandacht in der
Medarduskirche
Sonntag, 21. Dezember
9.30 Uhr Festgottesdienst mit Prälat Dr.
Martin Rose und musikalischer Begleitung
durch den Kirchenchor (das Opfer ist für
Aufgaben in der Gemeinde bestimmt, wie
z.B. Arbeiten an der Kirche)
9.30 Uhr Kinderkirch-Weihnachtsfeier im
Gemeindehaus Ostdorf
0.45 Uhr Kirchenführung durch Adolf
Klek
Montag, 22. Dezember
8.00 Uhr Jungbläserprobe im Gemeindehaus Ostdorf
20.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus Ostdorf
Mittwoch, 24. Dezember, Heilig
Abend
7.30 Uhr Gottesdienst (ohne Krippenspiel) mit Pfarrer Johannes Hruby (das Opfer ist für Hilfe für Brüder bestimmt)
22.00 Uhr Christnacht mit Pfarrer Johannes Hruby (das Opfer ist für Hilfe für Brüder bestimmt)
Musik: Trompete, Klavier und Orgel
Donnerstag, 25. Dezember, Heiliges
Christfest
0.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst mit
musikalischer Begleitung durch den Posaunenchor (das Opfer ist für Brot für die
Welt bestimmt)
Freitag, 26. Dezember, Heiliges Christfest II
0.00 Uhr Gottesdienst mit Prädikant
Horst Hölle (das Opfer ist für Aufgaben in
der eigenen Gemeinde bestimmt)
Sonntag, 28. Dezember
0.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Johannes Hruby (das Opfer ist für Aufgaben in
der eigenen Gemeinde bestimmt)
Mittwoch, 31. Dezember
8.00 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Johannes Hruby (das Opfer ist für das AlbrechtBengel-Haus bestimmt)
Donnerstag, 1. Januar
9.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst mit
musikalischer Begleitung durch den Kirchenchor (das Opfer ist für Aufgaben in
der Gemeinde bestimmt)
Sonntag, 4. Januar
0.00 Uhr Gottesdienst mit Prädikant Hermann Bürk (das Opfer ist für Aufgaben in
der Gemeinde bestimmt)
Dienstag, 6. Januar
Kein Gottesdienst in Ostdorf
0.00 Uhr Gottesdienst in Geislingen mit
Ursel Schmidt-Dannert (das Opfer ist für
die Weltmission bestimmt)
Mittwoch, 7. Januar
Die Konfirmanden nehmen am Teen-Treff
um 9 Uhr teil!
9.00 Uhr Teen-Treff im Gemeindehaus
Ostdorf
9.5 Uhr Gebetskreis
20.00 Uhr Kirchenchorprobe im Gemeindehaus Ostdorf
Seniorennachmittag
Am Donnerstag um 4.00 Uhr sind Sie
herzlich ins Gemeindehaus Ostdorf zum
Seniorennachmittag eingeladen. Es gibt
eine Abendmahlsfeier und Geschichten
2
über Advent und Weihnachten mit Pfarrer
Johannes Hruby.
Festgottesdienst
Am Sonntag, 2.2.4 findet um 9.30
Uhr ein Festgottesdienst mit Prälat Dr.
Rose anlässlich des 50-jährigen Jubiläums
der Erneuerung der Medarduskirche in
Ostdorf statt. Musikalische Begleitung
durch den Kirchenchor. Im Anschluss um
0.45 Uhr wird eine Kirchenführung
durch Adolf Klek angeboten. Ab .5
Uhr Ständerling im Kirchsaal. Wir laden Sie
alle recht herzlich hierzu ein.
Heiliger Abend ohne Krippenspiel!
Dieses Jahr findet kein Krippenspiel an
Heilig Abend statt. Wer gerne einen Familiengottesdienst erleben möchte, kann in
der näheren Umgebung einen Gottesdienst besuchen. Sie können sich im Balinger Amtsblatt informieren.
Dem Glauben auf der Spur
Vom 20. Januar an können interessierte
Gemeindemitglieder Entdeckungen im
Land des Glaubens machen. In dem Glaubenskurs SPUR8 werden an sieben Abenden im Ostdorfer Gemeindehaus die
Grundaussagen des christlichen Glaubens
mit den Lebenserfahrungen, Anfragen
und Zweifeln der Teilnehmer verbunden.
Die Vorträge hält Pfarrer Johannes Hruby.
Die Abende beginnen um 9.30 Uhr mit
einem Imbiss. Gesprächsgruppen in der
Mitte des Abends bieten Gelegenheit zu
Diskussion und Klärung. Aber auch
Schweigen ist möglich. Die sieben Abende
bauen aufeinander auf. Darum empfehlen
wir Ihnen, an allen Abenden teilzunehmen. Sie können aber auch unverbindlich
zu einem Schnupperabend reinschauen.
Jeder Teilnehmer erhält eine Mappe mit
den Bildern und Kernaussagen des Kurses.
Teilnehmergebühr wird keine erhoben.
Um besser planen zu können, erbitten wir
eine schriftliche Anmeldung ans Ostdorfer
Pfarramt.
Station : Dienstag, 20. Januar, 9.30 Uhr
Sinn – wie ich ihm auf die Spur komme
(Schnupperabend)
Station 2: Dienstag, 27. Januar, 9.30 Uhr
Glaube – wie ich trotz Hindernissen weiterkomme
Station 3: Dienstag, 3. Februar, 9.30 Uhr
Sünde – was es damit auf sich hat
Station 4: Dienstag, 0. Februar, 9.30
Uhr
Jesus – wo sich Himmel und Erde berühren
Station 5: Dienstag, 7. Februar, 9.30
Uhr
Christ werden – wie Gott mit mir anfängt
Station 6: Dienstag, 24. Februar, 9.30
Uhr
Christ bleiben – wie Gottes Geist uns trägt
Station 7 – GOTTESDIENST: Dienstag, 3.
März, 9.30 Uhr
Wir feiern das Fest des Lebens
Wünsche zum neuen Jahr
Wir wünschen Ihnen frohe, gesegnete
Weihnachtsfeiertage und ein gutes und
von Gott gesegnetes neues Jahr! Wir
grüßen Sie mit der Jahreslosung 205:
„Nehmt einander an wie Christus euch
angenommen hat zu Gottes Lob.“
Posaunenchor Ostdorf
Vorankündigung
Christbaumsammlung
Der Posaunenchor führt auch 205 die
Christbaumsammlung in Ostdorf durch!
Am Samstag, 11.01.15 sind wir wieder
unterwegs und sammeln auch gerne Ihren
ausgedienten Christbaum ein. Wir freuen
uns über Ihre Beteiligung und Unterstützung.
22
Herzliche Einladung in den Gottesdienst
an Weihnachten um 0.00 Uhr mit dem
Posaunenchor.
Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes
Weihnachtsfest und einen guten Start ins
Jahr 205
Neue Kurse beim VfL Ostdorf ab Januar 2015
Gesunder Rücken: ab Donnerstag,
08.0., Kurs von 7.5 – 8.5 Uhr und
Kurs 2 von 8.30 – 9.30 Uhr im Sportheim, Anmeldungen bei Cornelia Walter,
Tel. 0 74 33/2 28 03, E-Mail conny.walter.bl@web.de
Qi Gong: ab Montag, 2.0., Kurs von
8.5 – 9.5 Uhr und Kurs 2 von 20.5 –
2.5 Uhr in der Turnhalle, Anmeldungen
bei Ulrike Schuler, Tel. 0 60/90 5 54 89,
Email ulischuler@t-online.de
Pilates: ab Dienstag, 3.0., Kurs von
8.5 – 9.5 Uhr und Kurs 2 von 9.30 –
20.30 Uhr im Sportheim, Anmeldungen
bei
Manuela
Horvat-Bock,
Tel.
0 74 33/9 98 98 0
Abteilung Handball
Ergebnisse:
wJE: VfL Ostdorf – HSG Albstadt 8:8,
05:52, 75:76
wJD: SG Geislingen-Ostdorf – HSG Albstadt :4
mJD2: TSV Dunningen – SG GeislingenOstdorf 2 4:3
mJB: TV Spaichingen – SG Geislingen-Ostdorf 28:32
mJA: SG Geislingen-Ostdorf – VfH
Schwenningen 7:27
Männer: VfL Ostdorf – HSG Rottweil
9:36
Vorschau:
Sonntag, 21.12.2014:
wJD: .00 Uhr Kreissporthalle Balingen,
SG Geislingen-Ostdorf – HSG Frid/Mühl
mJD: 0.00 Uhr Kreissporthalle Balingen,
SG Geislingen-Ostdorf – HSG Albstadt
wJC: 2.5 Uhr Kreissporthall Balingen,
SG Geislingen-Ostdorf – TV Talheim
mJC2 .5 Uhr Schloßparkhalle Geislingen, SG Geislingen-Ostdorf – TV Hechingen
mJC: 2.30 Uhr Schloßparkhalle Geislingen, SG Geislingen-Ostdorf – HSG Neckartal
mJB: 3.50 Uhr Schloßparkhalle Geislingen, SG Geislingen-Ostdorf – HSG Albstadt
Frauen: 5.5 Uhr Kreissporthalle Balingen, VfL Ostdorf – TV Onstmettingen
Einladung zum Helferfest des 4. Berolino-Jugend-Handball-Cups
Liebe Helfer des Berolino Cups, hiermit laden wir Sie/Euch recht herzlich zum Helferfest ein.
Ort: Sportheim VfL Ostdorf
Datum: Montag, 29.2.204
Uhrzeit: 8.00 Uhr
Wir bitten Euch um formlose Anmeldung
bis 20.2.204 an folgende E-MailAdresse:
Geiger.ostdorf@t-online.de
oder
olaf.uttke@t-online.de oder persönlich bei
Michael Geiger oder Olaf Uttke.
Weitere Informationen und Spielberichte
unter www.vfl-ostdorf.de.
Schwäbischer
Albverein e. V.
Ortsgruppe Ostdorf
Weihnachtsgrüße
Unseren Mitgliedern und Freunden des
Albvereins wünschen wir frohe Weihnach-
ten und für das Jahr 205 alles Gute, Gesundheit und viel Freude an den gemeinsamen Wanderungen.
Vertrauensmann Arnold Viehbeck mit Vorstandschaft.
Dorfweihnacht am 20. Dezember
Herzliche Einladung zur Dorfweihnacht
am kommenden Samstag um 7.30 Uhr
auf dem Platz hinter der Festhalle. Das
kleine weihnachtlich gestimmte Programm eröffnet die Bläsergruppe des Posaunenchors. Birgit Bock liest eine Weihund
anschließend
nachtsgeschichte
kommt natürlich auch wieder der Nikolaus. Es gibt wieder Glühwein und Kinderpunsch sowie Rote Wurst vom Grill. Also
herzlich willkommen zu einem gemütlichen Samstagabendausklang. Hinweis:
Damit alle Kinder vom Nikolaus ein Geschenk erhalten ist eine Anmeldung bis
heute, 8.2. bei Arnold Viehbeck (Tel.
2 39 85) oder Helmut Haug (Tel. 58 37)
erforderlich.
Hinweis: Zum Herrichten treffen sich die
Helfer um 4.00 Uhr.
Tageswanderung am 6. Januar
Mit der Wanderung durch das Mildersbachtal eröffnet der Ostdorfer Albverein
traditionell das neue Wanderjahr. Die
Ortsgruppe lädt alle Wanderfreunde dazu
herzlich ein. Treffpunkt ist um 0.00 Uhr
bei der Festhalle. Die Mittagsrast erfolgt
am Lagerfeuer. Bitte Rucksackvesper mitnehmen. Rückkehr ist gegen 5.30 Uhr.
Wanderführer Helmut Haug freut sich
über viele Mitwanderer.
Schützenverein
Ostdorf e. V.
Neujahrsschiessen 2015
Am Neujahrstag 205 ist unser alljährliches, traditionelles Neujahrsschiessen. Beginn ist um 4.00 Uhr. Geschossen wird
auf 00 m stehend freihändig. Alle Vereinsmitglieder sind hierzu herzlich eingeladen. Das Schützenhaus ist ab 3.30 Uhr
geöffnet.
Rundenwettkampf Senioren
im Zollernalbkreis
In der Disziplin Luftgewehr 0m aufgelegt
siegte nach 3 Wettkämpfen Hans Heid mit
895 Ringen, gefolgt von Fridolin Schäfer
892 R und Linus Schimminger mit 89 R.
Luftgewehrtraining
Nach der Weihnachtspause ist das nächste
Luftgewehrtraining am Mittwoch, 7. Januar 204, ab 9.00 Uhr. Wir wünschen
allen unseren Gästen sowie Mitgliedern
mit Angehörigen frohe Weihnachten, für
das neue Jahr alles Gute und unseren aktiven Schützen ein „Gut Schuss“.
GEGR. 1886
Gesangverein
Liederkranz Ostdorf e. V.
Wir wünschen allen Mitgliedern und
Freunden des Vereins ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Unsere Jahreshauptversammlung findet
am Montag, 12. Januar 2015 um 20.00
Uhr in unserem Vereinsraum statt. Hierzu
möchten wir alle unsere Mitglieder, Ehrenmitglieder und Freunde herzlich einladen.
Tagesordnung:
. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Jahresberichte
a) des Vorsitzenden
b) der Schriftführerin
c) des Kassiers
d) der Kassenprüfer
4. Entlastung der gesamten Vorstandschaft
5. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Anträge zur Änderung der Tagesordnung
sind bis Freitag den 9. Januar 205 beim
. Vorsitzenden Rolf Keller einzureichen.
VdK Sozialverband
Baden-Württemberg
Der VdK-Ostdorf bedankt sich bei seinen
Mitgliedern für die gute Zusammenarbeit
in 204. Wir wünschen allen Mitgliedern
und ihren Familien ein frohes, gesundes
Weihnachtsfest und ein ebensolches
neues Jahr.
Karl Ayen und die ganze Vorstandschaft.
Jahrgang 1941/42 Ostdorf
Wir treffen uns mit Partner am Donnerstag, 18.12.2014 um 4.30 Uhr an der
Turnhalle und machen einen Spaziergang
mit anschließender Einkehr im „Hirsch“ zu
einer besinnlichen Jahresabschlußfeier. Für
Nachzügler ca. 6.00 Uhr.
Wir gratulieren herzlich:
Am 17. Dezember: Frau Christine Matthes Jägerstraße 5, zum 70. Geburtstag.
Am 26. Dezember: Frau Ruth Veronika
Fröhlich, Göbelsbergstraße 8, zum 80. Geburtstag.
Am 31. Dezember: Herrn Günther Heinz
Weisser, Bisinger Straße 4, zum 75. Geburtstag.
Am 3. Januar: Frau Gerda Luise Zimmermann, Finkenstr. 3, zum 84. Geburtstag.
Weihnachts- und Neujahrsgrüße
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die
Ortschaftsräte und Ortsvorsteher Heinz
Jenter wünschen Ihnen ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes
und friedvolles Jahr 205.
Ihre Ortschaftsverwaltung
Weitere Termine
Fr., 9.2.204, Weihnachtsfeier aus dem
Dorfplatz Zillhausen,
So.,2.2.204, 0.00 Uhr, Weihnachtsfeier Kinderkirche Streichen,
Mo.,29.2.204, 0.00 Uhr, Weihnachtturnier Tennisclub Zillhausen-Streichen.
Weihnachts- und Neujahrsgrüße der Streichener
Vereine
DLRG-Ortsgruppe Streichen, Feuerwehr
Streichen, Schwäbischer Albverein Streichen/Zill-hausen, Streichener Dorfgemeinschaft, Tennisclub Zillhausen/Streichen
und Turnverein Streichen wünschen allen
Mitgliedern und Freunden frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und vor allem ein gesundes und erfolgreiches Jahr
205.
Die Vorsitzenden Roland Undesser, Rainer
Bosch, Ulla Beck, Heinz Jenter, Peter Spieß
und Michael Murschel.
Jugendfeuerwehr
Balingen
Freiwillige
Feuerwehr
Abteilung
Frommern – Jugendfeuerwehr
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Frommern.
Evang.
Gesamtkirchengemeinde
Zillhausen-Streichen
Unsere Termine und Mitteilungen finden
Sie im Ortsteil Zillhausen.
Evangelischmethodistische Kirche
Johanneskirche Streichen
21.02. DLRG Jahreshauptversammlung im
Sportheim Frommern.
Jeden Donnerstag Schwimmkurse 6.00 –
20.00 Uhr Kinder
Jeden Donnerstag Aquafit 20.00 – 2.00
Uhr Erwachsene
Alle Termine findet ihr in streichen.net
Plötzlich ist es schon wieder soweit – wundervolle Winterzeit!
Zeit für ein herzliches Dankeschön! Zeit
für die besten Wünsche!
Mit diesem Weihnachtsgruss möchte die
DLRG auch ihren Dank für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit,
sowie euren Besuchen und der Unterstützung in diesem Jahr verbinden.
Fröhliche Weihnachtstage und einen gutgelaunten Rutsch ins neue Jahr wünscht
die DLRG-Streichen
Roland Undesser Vorsitzender
Zillhauser Landstraße 4
Pastor Reinhold Twisselmann
Telefon: 0 74 33/2 2 9
Donnerstag, 18.12.
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 2
Freitag, 19.12.
8.00 Uhr Teeniekreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 2
20.00 Uhr Jugendkreis in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 2
Sonntag, 21.12.
7.00 Uhr Sonntagsschul-Weihnachtsfeier
in Frommern
Mittwoch, 24.12.
6.00 Uhr Christvesper in Frommern
7.30 Uhr Christvesper in Balingen
Donnerstag, 25.12.
9.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst in
Frommern
0.45 Uhr Weihnachtsgottesdienst in
Streichen
Sonntag, 28.12.
0.00 Uhr Bezirksgottesdienst in Streichen
Dienstag, 31.12.
7.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst mit
Abendmahl in Frommern
Sonntag, 04.01.
0.00 Uhr Bezirksgottesdienst in Balingen
Donnerstag, 08.01.
5.00 Uhr Frauentreff in Balingen
9.00 Uhr Posaunenchor in Friedenskirche
Frommern, Kurt-Schumacher-Str. 2
– (siehe auch unter EmK Friedenskirche
Frommern und EmK Christuskirche Balingen)
Seien Sie herzlich willkommen!
TV Streichen
Abteilung Handball
Ergebnisse: mBL TV Streichen – TG
Schwenningen 3:35
Vorschau: Sonntag, 8.0.205
mBL TV Streichen – TG Schura um 7.00
Uhr in Balingen Realschulhalle
Jugendspielgemeinschaft
Frommern/Streichen
JGW – Jugend grün/weiß
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Frommern.
DLRG Streichen
Termine 2015
07./08.02. Sa. – So. Lehrgang Wachdienst
Freibadbetreiber in Tailfingen
Termine und Veranstaltungen Januar 2015 (1. Hälfte)
In Weilstetten:
Mi. 07.0. Sitzung der Balinger Musikvereine im Feuerwehr- und Vereinshaus
Sa. 0.0. Christbaumsammlung, Musikverein Weilstetten im Ort
In Roßwangen:
06.0.5 Kirchengemeinde Sternsinger
unterwegs in Roßwangen
06.0.5 Eröffnungsschießen, Schützenverein Roßwangen im Schützenhaus
06.0.5 Häsabstauben, Feierdeifel Roßwangen im alten Schulhaus
09.0.5 Hauptversammlung Musikverein im alten Schulhaus
0.0.5 Christbaumsammlung, Sportverein Roßwangen im Ort
.0.5 Ehrenmitgliedertreffen, Musikverein Roßwangen im alten
Schulhaus
Weihnachtsgruß des
Ortsvorstehers
Unsere Jubilare
Wir gratulieren recht herzlich
in Weilstetten:
Am 18. Dezember: Herrn Augustin
Teichmann, Heersbergstr. 5, zum 70. Geburtstag.
Am 19. Dezember: Frau Hedwig Feder,
Wasenstr. 3, zum 85. Geburtstag; Herrn
Gottlieb Franz, Stollenau 3, zum 84. Geburtstag; Frau Antonia Schwarz, Römerstr.
33, zum 73. Geburtstag.
Am 20. Dezember: Herrn Leo Raiser,
Sonnenstr. 9, zum 79. Geburtstag; Frau
Christa Wolff, Hörnlestr. 3, zum 73. Geburtstag.
Am 22. Dezember: Frau Melusine Speidel, Schafbergstr. 2, zum 8. Geburtstag.
Am 23. Dezember: Frau Erna Herrmann,
Hauptstr. 85, zum 80. Geburtstag; Herrn
Edwin Heidinger, Gstangen 9, zum 75.
Geburtstag.
Am 24. Dezember: Frau Rosemarie Sauter, Brunnenstr. 2, zum 8. Geburtstag;
Frau Helga Weidhaas, Schafbergstr. 8,
zum 8. Geburtstag.
Am 25. Dezember: Frau Julika Schairer,
Im Dillacker 2, zum 7. Geburtstag.
Am 26. Dezember: Herrn Gerhard
Schick, Haupstr. 9, zum 7. Geburtstag.
Am 27. Dezember: Frau Margarethe
Scheich, Killwiesen 20, zum 90. Geburtstag.
Am 30. Dezember: Herrn Hermann Gehr,
Gehrnstr. 2, zum 79. Geburtstag; Herrn
Hans Bauer, Untere Dorfstr. 4, zum 75.
Geburtstag; Frau Edda Schuler, Sonnenstr.
4, zum 73. Geburtstag; Frau Waltraud
Lassnig, Hörnlestr. 20, zum 7. Geburtstag.
In Roßwangen:
Am 21. Dezember: Frau Zlata Julijana
Golz, Zinkenstr. 5, zum 86. Geburtstag.
Im neuen Jahr 2015 gratulieren wir
schon heute recht herzlich
in Weilstetten:
Am 1. Januar: Frau Erika Drescher,
Roßwanger Str. 2, zum 77. Geburtstag.
Am 4. Januar: Frau Susanna Piehl, Schafbergstr. 4, zum 82. Geburtstag.
Am 6. Januar: Frau Gertrud Wendland,
Eichenstr. 7, zum 75. Geburtstag.
In Roßwangen:
Am 1. Januar: Frau Azime Güclüoglu,
Weilstetter Str. 25, zum 7. Geburtstag.
Am 6. Januar: Frau Ursula Reich, Zinkenstr. 42/, zum 82. Geburtstag.
Inzwischen neigt sich das Jahr 204 seinem Abschluss entgegen. Wir können auf
ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, das in
der Wiedereröffnung des Lochenbades
seinen sichtbarsten Ausdruck fand.
Die Ortschaftsverwaltung, der Ortschaftsrat und ich wünschen allen Einwohnerinnen und Einwohnern von Roßwangen und
Weilstetten frohe und gesegnete Weihnachten und ein gesundes, glückliches
und erfolgreiches Jahr 205.
Wolfgang Schneider
Ortsvorsteher
Ortschaftsratsitzung
Weilstetten vom 09.12.2014
Ortsvorsteher Schneider konnte zur letzten Sitzung in diesem Jahr den fast vollständig anwesenden Ortschaftsrat und erneut viele Zuhörer begrüßen.
TOP 1: Bausachen
Unter diesem Tagesordnungspunkt billigte
der Ortschaftsrat den Neubau eines
Schuppens im Innenbereich. Eine Bauvoranfrage für einen Holzlagerplatz im
Außenbereich auf der Gemarkung
Roßwangen wurde vorbehaltlich der Zustimmung der Naturschutzbehörde als privilegiertes Vorhaben zugestimmt.
TOP 2: Ausscheiden von Herrn Ortschaftsrat Bernd Heinrich
Herr Heinrich, der am 25.05.204 in den
Ortschaftsrat von Weilstetten gewählt
wurde, ist aus Weilstetten verzogen und
hat somit die Wählbarkeit in dieses Gremium verloren. Der Ortschaftsrat hat
durch einstimmigen Beschluss den Verlust
der Wählbarkeit und das damit verbundene Ausscheiden aus dem Ortschaftsrat
zum 09.2.204 festgestellt.
TOP 3: Nachrücken von Herrn Andreas
Walther in den Ortschaftsrat
Als Nachfolger für den am 09.2.204 aus
dem Ortschaftsrat von Weilstetten ausgeschiedenen Bernd Heinrich, folgt als Ersatzperson von der Liste „Freie Wählervereinigung“ Herr Andreas Walther. Er erfüllt
die Voraussetzungen für die Wählbarkeit
in den Ortschaftsrat Weilstetten und es
bestehen keine Hinderungsgründe für die
Ausübung dieses Ehrenamtes. Dies wurde
vom Ortschaftsrat durch einstimmigen Beschluss festgestellt.
Nachdem der Vorsitzende Herrn Walther
über die Rechte und Pflichten eines Ortschaftsrates belehrte folgte das Gelöbnis,
welches durch Handschlag bekräftigt wurde.
TOP 4: Entwicklungsgebiet Rohrackerstraße
Die Stadt Balingen benötigt zusätzliche
Gewerbebauplätze. Aus diesem Grund
wurden mögliche Flächen auf die Eignung
geprüft. Als Entwicklungsgebiet in Weilstetten wurde der Bereich südlich der
Rohrackerstraße bis zur B 463 untersucht.
Bedingt durch die unzureichende Verkehrsanbindung und die angrenzende
Wohnbebauung wird diese Fläche als weniger geeignete Gewerbefläche beurteilt.
Alternativ wäre dort eine Wohnbebauung
denkbar.
Im Gewerbegebiet „Rote Länder“ und
dem projektierten Gewebegebiet „Kelleregert“ wird erst längerfristig eine Erschließung möglich sein.
TOP 5: Bedingungen für die Jagdverpachtung ab 01.04.2015
Sämtliche Jagdpachtverträge laufen zum
3.03.205 aus und sollen für die nächsten 0 Jahre erneut verpachtet bzw. verlängert werden. Gegenüber dem bisherigen Pachtvertrag ergeben sich neben textlichen Veränderungen, Änderungen in
den Pachtflächen, der Festlegung der
Pachtpreise für Feld und Wald, sowie der
Verteilung des Wildschadenersatzes.
TOP 6: Bekanntgaben – Verschiedenes
Damit das unerlaubte befahren von Waldwegen durch Mountainbiker geordnet
wird, soll eine offizielle MountainbikeStrecke, die zum größten Teil durch Stadtwald führt, von der Jugendherberge entlang der Lochenstraße bis zur Kirschenanlage in Weilstetten, zugelassen werden.
Wegen Hausanschlussarbeiten wird die
Fahrbahn in der Fraunhoferstraße in der
Zeit vom 25.. – 23.2.204 teilweise für
den Verkehr gesperrt. Vom 09.2.204 –
30.04.205 ist die Wendeplatte in der
Brunnenstr. durch einen Baucontainer eingeengt.
TOP 7: Wünsche und Anträge
Zu diesem Tagesordnungspunkt lagen
keine Wortmeldungen vor.
Wolfgang Schneider, Ortsvorsteher
Evang. Kirchengemeinde Weilstetten
Pfarrer Dirk Hahn, Hauptstraße 8,
Tel.:
0 74 33/48 4
–
E-Mail:
Pfarramt.Weilstetten@elkw.de – Internet:
www.weilstetten-evangelisch.de.
Öffnungszeiten des Gemeindebüros:
Dienstag und Freitag von 8.30 – .30
Uhr, Donnerstag von 6.00 – 8.00 Uhr
Donnerstag, 18. Dezember 2014, St.
Dionysius-Kirche
7.00 Uhr Weihnachtsgottesdienst des
Kindergartens. Herzliche Einladung an die
ganze Gemeinde!
Freitag, 19. Dezember 2014 – St.
Dionysius-Kirche
9.00 Uhr Liturgisches Abendgebet: In
Gebet und Stille bereiten wir uns vor auf
den, der den Frieden bringt.
Sonntag, 21. Dezember 2014 – 4. Advent
9.30 Uhr Gottesdienst (Pfr. Hahn) mit
Taufe von Amelie Sophie Merz
0.45 Uhr Kinderkirche in der Kirche:
Probe für das Krippenspiel an Heilig
Abend!
Montag, 22. Dezember 2014, Ev. Gemeindehaus
9.30 Uhr Probe des Kirchenchors
Dienstag, 23. Dezember 2014, St.
Dionysius-Kirche
7.00 Uhr Kinderkirche: Generalprobe für
das Krippenspiel
Mittwoch, 24. Dezember 2014 – Heilig
Abend
7.00 Uhr Christvesper (Pfr. Hahn) mit
23
Krippenspiel der Kinderkirch-Kinder
22.00 Uhr Christmette (Pfr. Hahn). Der
Kirchenchor wirkt mit.
Donnerstag, 25. Dezember 2014 –
Christfest I
9.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst (Pfr.
Hahn) mit Feier des Heiligen Abendmahls
(Gemeinschaftskelch/Wein)
Freitag, 26. Dezember 2014 – Christfest II
9.30 Uhr Gottesdienst (Pfr. Bauer)
Sonntag, 28. Dezember 2014 – 1.
Sonntag nach dem Christfest
9.30 Uhr Gottesdienst (Pfr. i.R. Fütterer)
Mittwoch, 31. Dezember 2014 – Altjahrsabend
7.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Hahn) mit
Heiligem Abendmahl (Einzelkelche/Traubensaft)
Donnerstag, 1. Januar 2015 – Neujahr
.00 Uhr Distriktgottesdienst in Endingen
(Pfr. Dr. Zimmermann)
7.00 Uhr Distriktgottesdienst in Laufen
(Pfr. Hess)
In Weilstetten ist kein Gottesdienst!
Sonntag, 4. Januar 2015 – 2. Sonntag
nach dem Christfest
9.30 Uhr Gottesdienst (Pfr. Hess)
Dienstag, 6. Januar 2015 – Erscheinungsfest
9.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Hahn). Bitte
beachten Sie den früheren Beginn!
Mittwoch, 7. Januar 2015 – Ev. Gemeindehaus
4.5 Uhr Konfirmandenunterricht für
beide Gruppen
Süddeutsche Gemeinschaft
Weilstetten innerhalb
der ev. Landeskirche
Gemeinschaftspastor Marco Görtler
Tel. (0 74 33) 38 26 87
E-Mail: Marco.Goertler@t-online.de
Das Wort ward Fleisch und wohnte unter
uns, und wir sahen seine Herrlichkeit. Johannes ,4
Donnerstag, 18. Dezember
7.30 Uhr Bubenjungschar für Jungs ab
der 3. Klasse
20.00 Uhr Bibel- und Gebetsstunde
Freitag, 19. Dezember
7.30 Uhr Mädchenjungschar für Mädels
ab der 3. Klasse
20.00 Uhr Jugendkreis zusammen mit der
Ev. Kirchengemeinde im Ev. Gemeindehaus, Römerstraße 9
Sonntag, 21. Dezember
0.45 Uhr Stunde mit Gott
6.30 Uhr Waldweihnacht bei der "Linde"
Mittwoch, 24. Dezember
6.00 Uhr Heiligabend-Andacht
Sonntag, 28. Dezember
0.45 Uhr Stunde mit Gott
Sonntag, 4. Januar
0.45 Uhr Stunde mit Gott
mit anschließendem Abendmahl
Schauen Sie doch mal im Haus der Süddeutschen Gemeinschaft, Untere Dorfstraße 6 vorbei.
Wir freuen uns auf die Begegnung mit Ihnen
Kath. Kirchengemeinde
St. Johannes
Roßwangen
Öffnungszeiten im Pfarrbüro:
Telefon 3 47 07
Montag bis Freitag von 8.00 Uhr – .30
Uhr, Montag Nachmittag von 4.00 Uhr –
6.30 Uhr
Donnerstag, 18.12.14
9.00 Uhr Bußfeier, anschließend Möglichkeit zum Beichtgespräch
24
Freitag, 19.12.14
6.00 Uhr Frühschicht, anschließend gemeinsames Frühstück in Frommern
Sonntag, 21.12.14
9.00 Uhr Eucharistiefeier
Mittwoch, 24.12.14 Heilig Abend
7.00 Uhr Familienchristmette mit Krippenspiel
22.00 Uhr gemeinsame Christmette mit
besonderer musikalischer Gestaltung
Donnerstag, 25.12.14 Weihnachten
9.00 Uhr Eucharistiefeier, es singt der
MGV Gemischter Chor Roßwangen
Kollekte: Adveniat
Freitag, 26.12.14 Hl. Stephanus
9.00 Uhr Eucharistiefeier, (für Eugen und
Paula Hahn)
Sonntag, 28.12.14 Fest der Hl. Familie
9.00 Uhr Eucharistiefeier
Mittwoch, 31.12.14
8.30 Uhr Jahresabschlussgottesdienst, es
spielt der Musikverein
Donnerstag, 01.01.15 Neujahr
0.5 Uhr Gemeinsame Eucharistiefeier in
Frommern
Kollekte: Afrikatag
Sonntag, 04.01.15
9.00 Uhr Eucharistiefeier
Dienstag, 06.01.15 Hl. Drei Könige
9.00 Uhr Eucharistiefeier mit Aussendung der Sternsinger, Weihe von Kreide,
Salz und Brot
Donnerstag, 08.01.15
8.5 Uhr Anbetung
Die Sternsinger kommen
Die Aussendung der Sternsinger ist am 6.
Januar um 9.00 Uhr im Gottesdienst. Sie
besuchen anschließend wie immer alle
Häuser. Wer bereit ist, eine Sternsinger
Gruppe über Mittag zu einem einfachen
Mittagessen bei sich zu Hause aufzunehmen, möge sich bitte mit Claudia Pfister in
Verbindung setzen. ( Telefon 3 56 80)
International Christian
Fellowship Balingen
… Kirche neu erleben
Am Sonntag, 21.12.14 lädt das ICF Balingen um 7.00 Uhr zur Celebration ein.
Thema: Family Lebenshaus. Begebe dich
mit uns in die verschiedenen Räume deines Lebens. Am Donnerstag laden wir
zum Gebet ein. Ab 9.00 Uhr hast du die
Möglichkeit im hinteren Raum – Eingang
Rampe – zu beten, zu singen, oder einfach
auch nur Ruhe zu genießen. Es steht nur
der Raum zur Verfügung – es gibt kein
Programm. Heilig Abend 24.2.4 um
6.30 Uhr Weihnachtscelebration mit einem Theater von Kids + Teens, sowie unserer Band. Silvester 3.2.4 laden wir zu
unserer Silvesterparty „ Abend in Rot“ ein.
Beginn ab 20.00 Uhr. Eine Anmeldung ist
notwendig – telefonisch oder persönlich.
Ort: Gehrnstrasse 8, 72336 BalingenWeilstetten.
Weitere
Info’s
unter:
www.icf-balingen.de
oder
0 74 33/
99 35 8
TV Weilstetten
Abteilung Handball
Werte Handballfreunde, am kommenden
Wochenende finden folgende Spielpaarungen statt:
Samstag, 20. Dezember 2014
Balinger Längenfeldhalle
20.00 Uhr Männer Bezirksliga, TV Weilstetten 2 – TG Schura
Sonntag, 21. Dezember 2014
Sporthalle beim Schulzentrum in FellbachSchmiden
7.00 Uhr Männer Württemberg-Liga
Nord, TSV Schmiden – TV Weilstetten
Zu diesem Auswärtsspiel in der Württembergliga gegen den Tabellen ersten wird
wieder ein Bus eingesetzt. Dabei können
Freunde und Fans gegen einen Unkostenbeitrag im Mannschaftsbus mitfahren. Abfahrt am Sonntag, 2.2.4 ist um 4.5
Uhr am Sportheim Linde. Anmeldung bitte
bei Dietmar Kipp Telefon 0 74 33/38 3 65
Dienstag, 6. Januar 2015
Balinger Längenfeldhalle
5.00 Uhr Fauen Bezirkspokal, TV Weilstetten – HSG Riet-Weil
JSG BalingenWeilstetten
Die Ergebnisse der JSG Balingen-Weilstetten siehe unter Balingen aktuell.
Musikverein
Weilstetten e. V.
Weihnachtsgruß
Das Jahr 204 neigt sich dem Ende zu und
wir wollen uns bei Allen bedanken, die
uns auch in diesem Jahr bei unseren zahlreichen Veranstaltungen besucht, unterstützt und mitgeholfen haben. Wir wünschen Euch frohe Weihnachten und einen
guten und gesunden Start im neuen Jahr.
Schwäbischer Albverein e. V. Weilstetten
Einladung zu unserer Albvereinsweihnacht am 20. Dezember ab 17.00 Uhr
Wir haben uns entschieden in diesem Jahr
wieder diese Feier zu gestalten. Sie findet
im Pausenhof der Lochenschule statt. Ein
Weihnachtsmann mit allerlei kleinen Geschenken hat sein Kommen zugesagt. Mit
Liedern, Gedichten und Geschichten
möchten wir sie auf Weihnachten einstimmen. Zu unserer Freude wirkt die Chorvereinigung mit. Anschließend laden wir zu
Glühwein, Punsch und Gebäck ein. Die
Weilstetter Bevölkerung und besonders Eltern mit ihren Kindern sind dazu herzlich
eingeladen.
Der Albverein wünscht
allen Mitgliedern, Helfern, Spendern und
Freunden ein besinnliches und frohes
Weihnachtsfest. Herzlichen Dank all denen, die zum guten Verlauf unseres Wanderjahres 204 beigetragen haben. Und
für das neue Jahr alles Gute, Gesundheit
und weiterhin frohes Wandern mit dem
Albverein.
Vertrauensmann Günther Vossler und der
Ausschuss.
Ski-Club
Weilstetten-Lochen e. V.
Skikurse Skischule Weilstetten-Lochen
e.V.
Der Skiclub Weilstetten-Lochen e.V. bietet
dieses Jahr auch wieder Skikurse an.
Weihnachtsskikurs vom 27.2.204 –
30.2.204.
Neujahrsskikurs vom 02.0.205 –
05.0.205.
Weitere Infos bei Familie Widmann, Tel.:
0 74 33/2 03 59 oder unter www.skiclubweilstetten.de
Ski/Snowboardausfahrt
Balderschwang 10. Januar 2015
Informationen und Anmeldungen bei
Franz Dett, Tel.: 0 74 33/38 27 oder unter www.skiclubweilstetten.de
Chorvereinigung
Weilstetten 1898 e. V.
„Weihnachten wie’s früher war“ – unter
diesem Motto haben wir am vergangenen
Sonntag eingeladen zu einer virtuellen
Reise nach Schlesien. Unser Vorstand
Wolfgang Schneider war sichtlich erfreut,
als er die zahlreichen Gäste aus nah und
fern willkommen heißen konnte. Der Saal
war bis zum letzten Platz gefüllt und es
war sogar ein gutes Dutzend „echter
Schlesier“ mit darunter. Ich habe in einem
historischen Rückblick die wechselvolle
Geschichte Schlesiens von der Eroberung
durch Friedrich den Großen im Jahr 742
über die beiden Weltkriege bis hinein in
die Gegenwart beleuchtet. Infolge des 2.
Weltkrieges mussten 4,5 Millionen Schlesier ihre Heimat verlassen und in der
Fremde neu anfangen, mit nichts als was
sie am Leib trugen, bzw. dem wenigen,
was sie auf die Flucht mitnehmen konnten. Da drängt sich einem der Vergleich zu
den Flüchtlingsströmen der Gegenwart
förmlich auf. Heute sind wir gefordert,
diese Menschen freundlich aufzunehmen
und ihnen – nach allem was sie durchgemacht haben – ihren Neuanfang zu erleichtern.
Der Chor sang weihnachtliche Weisen, die
zum Teil auch aus Schlesien stammen, wie
„Was soll das bedeuten“ oder „O Freude
über Freude“. Es bestand reichlich Gelegenheit zum Gespräch bei Kaffee und
schlesischem Weihnachtsgebäck. Eine
waschechte Schlesierin trug mit ihren 90
Jahren „Riesengebirglers Heimatlied“ vor
und erntete dafür gebührenden Beifall.
Eine informativ gestaltete Ausstellung
über schlesisches Porzellan, Bunzlauer Keramik, Uhren der Firma Gustav Becker, das
Riesengebirge und vieles mehr, lud zum
Stöbern und Verweilen ein. Der Höhepunkt aber war zweifellos das Spezialitätenbuffet, das ich mit Ulla Essig und Inge
Ettrich zusammengestellt und zubereitet
habe. Das war ein Fest, auch für den nichtschlesischen Gaumen: Breslauer Kartoffelsalat, Eiersalat, Grünberger Kartoffelsuppe, Schlesischer Bigos und Würstel in
der legendären Weihnachtstunke, die obligatorisch zur niederschlesischen Weihnachtsfeier gehört – ebenso wie die
„Mohnklöße“, die jedes Weihnachtsmahl
krönen bzw. abrunden.
Wir waren allesamt hoch zufrieden, die
viele Mühe hat sich gelohnt! So viele
strahlende Gesichter und ein so interessiertes Publikum hat man gerne. Wo es im
kommenden Jahr hin gehen wird bei
„Weihnachten wie’s früher war“, das wird
allerdings noch nicht verraten. Aber gespannt darf man schon heute darauf sein.
Jürgen Herre (Dirigent)
Kaninchenzuchtverein Z 433
Weilstetten e. V.
Wir wünschen allen Ehrenmitgliedern, aktiven und passiven Mitgliedern, sowie
Freunden und Gönnern des Vereins und
der ganzen Einwohnerschaft recht besinnliche und gesegnete Feiertage, verbunden
mit den besten Wünschen für das Neue
Jahr 205.
Die Vorstandschaft
Hinweis:
Unsere letzte Börse in diesem Jahr findet
am Sonntag, 28. Dezember 2014 statt.
Nächste Börse im Neuen Jahr ist am Sonntag, 11. Januar 2015.
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein
Weilstetten-Frommern
Die DRK Bereitschaft Weilstetten-Frommern wünscht allen aktiven Mitgliedern,
sowie allen Helfern und der ganzen Einwohnerschaft ein schönes und gesegnetes
Weihnachtsfest und einen guten Start ins
Jahr 205.
An dieser Stelle nochmals ein herzliches
Dankeschön an alle, die uns im Jahr 204
unterstützt haben. Vielen Dank.
Die Bereitschaftleitung
Voranzeige
Dienstabend
Unser erster Dienstabend im neuen Jahr
findet am Montag, 2. Januar 205 um
20.00 Uhr statt.
Da wir den Blutspendetermin und den
neuen Dienstplan für 205 besprechen
wollen bitte ich alle um ein pünktliches Erscheinen.
Auch können an diesem Abend ab 8.00
Uhr wieder Altkleidersäcke an der Garage
abgegeben werden. Größere Mengen
werden gerne nach telef. Absprache (Tel.
38 35 70 Heidrun Gutekunst) auch bei ihnen zuhause abgeholt.
Blutspende
Am Montag, 9. Januar 205 findet in der
Festhalle Weilstetten ab 5.30 Uhr wieder
ein Blutspendetermin statt. Bitte Termin
vormerken.
Sportverein
Roßwangen 1947 e. V.
Flurenwanderung am 30. Dezember
Zu unserer Nachmittagswanderung über
die Roßwanger Fluren laden wir am 30.
Dezember ab 3.30 Uhr wieder alle Interessierten herzlich ein. Wir werden in diesem Jahr zu den Kleindenkmalen auf unserer Flur wandern. Der Abschluss ist wie
gewohnt im Sportheim.
Batschen an Silvester
Zum Batschen laden wir am Silvester ab
4.00 Uhr ins Sportheim ein. Allen ein
herzliches Willkommen zu geselligen Stunden am letzten Tag des Jahres.
Danke …
Weihnachten und der Jahreswechsel stehen schon wieder vor der Türe. Passend zu
den kommenden Feiertagen möchten wir
die Gelegenheit nutzen und uns bei Ihnen
Bedanken. Danke an alle Aktiven und Passiven Vereinsmitglieder für ihr Mitwirken.
Danke an alle Helfer die uns bei den zahlreichen Veranstaltungen das ganze Jahr
über so tatkräftig unterstützen. Danke an
alle Übungsleiter, Betreuer und Trainer die
mit Ihrer qualifizierten Arbeit zum hochwertigen sportlichen Angebot des SV
Roßwangen und der SG Roßwangen-Endingen beitragen. Danke an unsere Theatergruppe, für Ihr herzerfrischendes Spiel
und die kurzweilige Unterhaltung. Danke
an das Sportplatz- und Sportheimpflegeteam dank denen es im Sportheim und um
das Sportgelände immer ordentlich aussieht. Danke an den TSV Endingen für das
partnerschaftliche Miteinander in unserer
Spielgemeinschaft. Danke an die Stadt Balingen, besonders an die Ortschaftsverwaltung Weilstetten/Roßwangen und an die
Hausmeisterin der Turnhalle und des Alten
Schulhauses in Roßwangen für die Nutzung und die Pflege der Räumlichkeiten.
Danke an unsere Sponsoren, Spender und
Gönner, ohne Ihre tolle Unterstützung
wäre vieles in unserem Verein nicht möglich.
Ihnen Allen, Ihren Familien und Ihren Lieben wünschen wir schöne und frohe
Weihnachtsfeiertage und einen guten
Start in ein erfolgreiches Jahr 205.
Melanie Butz . Vorsitzende und die Vorstandsschaft
SG Endingen/
Roßwangen
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Endingen.
Musikverein
Roßwangen
Vorspielnachmittag 2014
Auch in diesem Jahr findet unser Vorspielnachmittag am 4. Adventssonntag im Gemeindehaus in Roßwangen statt. Am 2.
Dezember ab 4.30 Uhr stellt unser Nachwuchs sein Können unter Beweis. Es werden Vorträge der Flötenkinder, der Kinderund Jugendkapelle sowie Einzel- und
Gruppenvorträge zu hören sein. Dazu gibt
es Kaffee und Kuchen. Wir freuen uns auf
zahlreiche Besucher.
Weihnachtsgruß
Das Jahr 204 neigt sich so langsam dem
Ende und wir können auf ein sehr ereignisreiches Jahr mit vielen Höhepunkten
zurück blicken und freuen uns schon
heute auf ein tolles Jahr 205 mit dem Jubiläumsfest und Jubiläumskonzert mit einem der Höhepunkte im kommenden
Jahr. Wir wünschen allen Ehrenmitgliedern, Mitgliedern, Freunden und Gönnern
des Musikvereins Rosswangen eine frohe
und besinnliche Weihnachtszeit. Wir bedanken uns recht herzlich bei Allen für die
tatkräftige Unterstützung im vergangenen
Jahr. Euch allen wünschen wir einen guten
und gesunden Start ins neue Jahr 205,
Euer Musikverein Rosswangen.
Jahreshauptversammlung
Am Freitag, 09.01.2015 findet die Jahreshauptversammlung im Alten Schulhaus in
Roßwangen statt. Die Tagesordnung
wurde bereits veröffentlicht. Wünsche
und Anträge können bis zum 02.0.205
bei unserem Vorstand Helmut Kraft eingereicht werden.
Vorschau Ehrenmitgliedertreffen
Am Sonntag, 11.01.2015 findet das Ehrenmitgliedertreffen im Alten Schulhaus in
Roßwangen statt. Für Unterhaltung und
das leibliche Wohl ist Bestens gesorgt und
wir freuen uns darauf euch bei uns begrüßen zu dürfen.
Schützenverein
Roßwangen e. V.
Weihnachtsfeier des Schützenvereins
Roßwangen
Am Sonntag, 2.2.204 ab 5.00 Uhr
hat der Schützenverein Roßwangen seine
alljährliche Weihnachtsfeier im Schützenhaussaal. Zu dieser Veranstaltung lädt der
Verein alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins recht herzlich ein. Lassen
Sie sich mit Kaffee, Kuchen und leckeren
Speisen verwöhnen. Die Schützenjugend
dreht für Sie das Glücksrad. Der Schützenverein würde sich über Ihren Besuch sehr
freuen.
Ein gesundes und erfolgreiches Jahr
wünscht der Schützenverein Roßwangen
Wir wünschen allen Mitglieder, Freunde
und Gönner des Vereins ein frohes Weihnachtsfest. Für das Jahr 205 wünschen
wir einen guten Rutsch und dass alle Ihre
Wünsche in Erfüllung gehen.
Euer Schützenverein Roßwangen
Eröffnungs- Dreikönigschießen 2015
für Jedermann
Am 06.0.205 findet unser Dreikönigschießen/Eröffnungsschießen auf dem
Klein- und Großkaliberstand statt. Es ist ein
Schießen für Jedermann. Mit ein bisschen
Glück können Sachpreise gewonnen werden. Das Schießen beginnt um 3.30 Uhr.
Die Siegerehrung ist um 7.30 Uhr
Gesangverein 1922
Roßwangen e. V.
Nächster Termin: Am . Weihnachtsfeiertag gestaltet der Chor den Gottesdienst
um 9.00 Uhr in der St. Johannes Kirche
Roßwangen mit.
Weihnachtsgrüße
Wir wünschen heute allen Mitgliedern,
Ehrenmitgliedern, Freunden und Gönnern
des
Gesangverein 922 Roßwangen e. V. ein
gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr. Bleiben Sie uns auch
205 wohl gesonnen und unterstützen Sie
uns auch weiterhin durch ihren Besuch
unserer Veranstaltungen.
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Am Freitag, 30.0.205 um 20.00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung im Alten
Schulhaus in Roßwangen statt. Zu dieser
Versammlung laden wir alle Mitglieder,
Freunde und Gönner recht herzlich ein.
Tagesordnung:
. Begrüßung
2. Totenehrung
3. Bericht . Vorsitzende
4. Bericht Schriftführerin
5. Bericht Kassier
6. Bericht Kassenprüfer
7. Bericht Dirigent
8. Entlastung
9. Wahlen
0. Satzungsänderung
. Ehrungen
2. Anträge und Verschiedenes
Stimmberechtigte Mitglieder können an
die Hauptversammlung Anträge richten.
Diese müssen der . Vorsitzenden Gabi
Sauter, Wittumstr. 7/, 72336 BalingenRoßwangen, bis spätestens 23.0.205
schriftlich mitgeteilt werden.
GV 922 Roßwangen e. V.
Die Vorstandschaft
Guggamusik
Feierdeifel Roßwangen
Die Guggamusik „Feierdeifel“ Rosswangen lädt zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 06.01.2015 um
4.00 Uhr ins Alte Schulhaus nach Rosswangen ein. Thema der Versammlung
werden Satzungsänderungen sein. Wir
bitten um zahlreiches Erscheinen.
Des Weiteren möchten wir noch darauf
aufmerksam machen, dass der Narrenkasten bis zum 3.2.204 hängen wird und
bitten um zahlreiche Geschichten und
Beiträge aus der Bevölkerung. Selbstverständlich können Beiträge auch an die EMail
.vorstand@feierdeifelrosswangen.de geschickt werden.
Wir wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins
Neue Jahr.
Weihnachts- und Neujahrsgrüße
Wir wünschen unseren Zillhausener Einwohnern eine besinnliche aber auch fröhliche Weihnachtszeit, Glück, Gesundheit
und einen zuversichtlichen Start in das
neue Jahr 205!
Ihr Ortsvorsteher Björn Gruner und Ortschaftsrat
Ihre Ortschaftsverwaltung
Ortschaftsverwaltung
geschlossen
Vom 24. Dezember 204 bis 06. Januar
205 ist die Ortschaftsverwaltung geschlossen.
Herzliche Einladung zu
unserer Zillhausener Dorfweihnacht
Am Freitag, 9.2.204 findet ab 8.00
Uhr unsere traditionelle Zillhausener Dorfweihnacht auf dem Dorfplatz statt. Wir
möchten ganz herzlich zur Teilnahme einladen.
Ab 3.30 Uhr werden im Sitzungssaal des
Rathauses die Nikolaussäckchen für unsere Kinder und Jugendlichen hergerichtet, ab 4.00 Uhr findet der Aufbau der
Marktstände usw. in der Pfarrstraße statt.
Helfer sind herzlich willkommen.
Um 6.30 Uhr besuchen Christkindle und
Pelzmärte mit ihrem Gefolge und Musik
unser Zillhausener Seniorenheim Sonnenblick, die Dorfweihnacht beginnt um
8.00 Uhr auf dem Dorfplatz.
Das Programm:
Musikalische Eröffnung, Posaunenchöre
Begrüßung und Ansprache, Ortsvorsteher
Björn Gruner
Gemeinsames Weihnachtslied mit Posaunenchorbegleitung
Kurze Ansprache Pfarrer / Pastor
Weihnachtsgedicht, Märchenerzählerin Sigrid Maute
Einzug und Ankunft Christkindle und Pelzmärte mit musikalischer Begleitung
Gebet eines Jugendlichen
Liedbeitrag, Grundschule Zillhausen/Streichen
Dank an die Mitwirkenden, Ortsvorsteher
Björn Gruner
Ankündigung der Bescherung
Informationen zum weiteren Ablauf
Bescherung durch Christkindle und Pelzmärte
Gemeinsames Weihnachtslied mit Posaunenchorbegleitung
Bewirtung durch den Förderverein Zillhausen e.V.
Wir möchten noch einmal zur Teilnahme
herzlich einladen!
Ortsvorsteher Björn Gruner und Ortschaftsrat Zillhausen
Wir gratulieren herzlich:
Am 20. Dezember: Frau Adelheid Koch,
Birklestr. 4, zum 79. Geburtstag.
Am 25. Dezember: Herrn Wolfgang
Göhring, Eichbühlstr. 8, zum 85. Geburtstag.
Am 3. Januar: Herrn Rudolf Klauser,
Fürstgasse 3, zum 80. Geburtstag.
Am 7. Januar: Frau Lore Kurz geb. Jäck,
Eichbühlstr. 27, zum 83. Geburtstag.
Am 8. Januar: Frau Katherina Herre geb.
Bitzer, Eichbühlstr. 6, zum 87. Geburtstag.
25
Veranstaltungskalender:
Freitag, 9.2.204, 8.00 Uhr: „Zillhausener Dorfweihnacht“ auf Dorfplatz und
Pfarrstraße
Sonntag,
2.2.204,
0.00
Uhr:
Kirchweihnachtsfeier, Ev. Kirche Streichen
Montag, 29.2.204, 0.00 Uhr: Weihnachtsturnier Tennisclub Zillhausen-Streichen e.V.
Donnerstag, 0.0.205, 4.00 Uhr: Neujahrsfliegen mit Bewirtung, Modellfliegergruppe Zillhausen e.V.
Samstag, 03.0.205: Familienabend,
Freiwillige Feuerwehr, Abteilung Zillhausen
Müllabfuhr:
Donnerstag, 8.2.204: Blaue Tonne
Samstag, 27.2.204: Schadstoffsammlung bei Schule Grauenstein in Weilstetten, 09.00-2.00 Uhr
Dienstag, 30.2.204: Altpapiersammlung, FC 9 Zillhausen e.V.
Samstag, 0.0.205, ab 0.00 Uhr: Einsammeln der Weihnachtsbäume, Modellfliegergruppe Zillhausen e.V.
Pressebericht Sitzung
Ortschaftsrat Zillhausen
am 10.12.2014
Wegen Erkrankung von Ortsvorsteher
Björn Gruner leitete sein erster Stellvertreter, Ortschaftsrat Ermilio Verrengia die Sitzung.
TOP 1 – Bekanntgaben:
a) Ehrung des Städtetages an Herrn
Walter Vollmer
Ortschaftsrat Ermilio Verrengia informierte
das Gremium, dass die Ehrung durch den
Städtetag an den ehemaligen Ortschaftsrat Walter Vollmer für sein 20-jähriges
großes Engagement als Ortschaftsrat in
der Weihnachtssitzung des Gemeinderates am Dienstag, 6. Dezember 204, um
7.00 Uhr, in der Stadthalle Balingen erfolgen wird.
Er lud die Anwesenden zur Teilnahme an
der Sitzung herzlich ein.
b) Verpachtung im Gewann Siessenteich
Ortschaftsrat Ermilio Verrengia gab bekannt, dass eine geplante Verpachtung im
Gewann Siessenteich aufgrund widriger
Wetterbedingungen erst im Frühjahr möglich sein wird.
TOP 2 – Bürgerfragestunde:
a) Ein anwesender ehemaliger Ortschaftsrat bedankte sich für die Weihnachtsgrüße
der Ortschaftsverwaltung.
TOP 3 – Baugesuche:
a) Antrag auf Genehmigung eines
Mehrzweckspielfeldes, eines Spielplatzes und eines Geräteschuppens
auf Flst. Nr. 230, Gemarkung Zillhausen
Ortschaftsrat Ermilio Verrengia gab dem
Ortschaftsrat das Baugesuch im Umlaufverfahren zur Einsichtnahme und der anwesende Architekt erläuterte das Bauvorhaben.
Nach kurzer Beratung stimmte der Ortschaftsrat dem Baugesuch im Wege der
Anhörung einstimmig zu.
TOP 4 – Verschiedenes:
a) Zillhausener Dorfweihnacht am
19.12.2014
Hier erfolgten organisatorische Absprachen.
b) Probleme mit Wasser auf dem Weg
Heusteige
Aus dem Ortschaftsrat wurde auf Probleme durch Wasser auf dem Weg Heusteige hingewiesen. Es erfolgte die Infor-
26
mation, dass bereits Abhilfe geschaffen
wurde.
c) Probleme mit Wasser auf der Treppe
zum Neubaugebiet Riepach
Ebenfalls aus dem Ortschaftsrat wurde auf
Probleme durch über die Treppe zum Neubaugebiet Riepach ablaufendes Wasser
hingewiesen. Auch hier konnte die Information erfolgen, dass bereits Abhilfe
möglich war.
d) Auto an der Brücke im Roßgumpen
Vom Ortschaftsrat wurde erfreut festgestellt, dass das seit längerer Zeit dort abgestellte abgemeldete Fahrzeug zwischenzeitlich entfernt wurde.
e) Oberflächliche Wasserleitung im
Neubaugebiet Wieswannen
Aus dem Ortschaftsrat wurde darauf hingewiesen, dass auf der Fläche des Neubaugebietes Wieswannen noch eine ehemalige Wasserleitung vorhanden ist. Da
diese oberirdisch verläuft, wurde sie von
Kindern wiederholt aufgedreht, so dass
Wasser ausgelaufen ist. Es wurde darum
gebeten, die Wasserleitung abzustellen.
Hier erfolgte die Zusage, dass dieses geschehen wird.
f) Schäden am Haldenweg
Aus dem Ortschaftsrat wurde die Beschwerde eines Bürgers weitergegeben,
dass der Haldenweg durch das Befahren
mit sehr großen Schleppern beschädigt
wurde. Im Verlauf einer kurzen Diskussion
wurde vom Ortschaftsrat festgestellt, dass
das Befahren des Haldenweges mit normalen Traktoren und Anhängern ohne
Schäden zu verursachen möglich ist und
um Anfrage beim Fachamt gebeten, ob
eine Tonnenbegrenzung für das Befahren
eingerichtet werden kann.
g) GeoWanderweg im hinteren Teil
Roschbach
Aus dem Ortschaftsrat wurde vorgebracht, der GeoWanderweg im hinteren
Teil des Roschbaches zur Brücke hin befinde sich in einem sehr schlechten Zustand.
Nach kurzer Diskussion wurde eine Anfrage
beim Tiefbauamt zu Verbesserungsmöglichkeiten vereinbart. Eventuell sollen von
der Stadt Holzhackschnitzel zum Aufbringen auf den Weg bereitgestellt werden.
h) Verkehrsspiegel am Kreuzungsbereich Ufhofer Straße/Ebnetstraße
Aus dem Ortschaftsrat wurde nach dem
Sachstand hinsichtlich der besprochenen
Aufstellung eines Verkehrsspiegels am
Kreuzungsbereich Ufhofer Straße/Ebnetstraße gefragt. In der Januarsitzung sollen
neue Informationen hierzu erfolgen.
i) Sanierungskosten für das Zillhausener Rathaus
Aus dem Ortschaftsrat wurde angefragt,
ob hinsichtlich überschlägig berechneter
Sanierungskosten für das Zillhausener Rathaus zwischenzeitlich detaillierte Informationen vorliegen. Hier soll ebenfalls in der
Januarsitzung eine Information erfolgen.
j) Verbliebene Musterpaletten
Aus dem Ortschaftsrat wurde darauf hingewiesen, dass die Musterpaletten bei den
Abfallcontainern in der Ufhofer Straße
noch nicht abtransportiert wurden und
um Information des Fachamtes zur Veranlassung des Abtransportes gebeten.
k) Verkehrsspiegel Postgasse/Roßgumpenstraße
Aus dem Ortschaftsrat wurde die Anregung eines Bürgers weitergegeben, am
Einmündungsbereich der Postgasse in die
Roßgumpenstraße einen Verkehrsspiegel
anzubringen. Nach kurzer Diskussion
wurde vom Ortschaftsrat festgestellt, dass
bei Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit keine Probleme zu befürchten sind.
Der Vorsitzende
Ortschaftsrat Ermilio Verrengia
Jugendfeuerwehr
Balingen
Freiwillige
Feuerwehr
Abteilung
Frommern – Jugendfeuerwehr
Siehe Mitteilung unter der Rubrik Frommern.
Evang. Gesamtkirchengemeinde
Zillhausen-Streichen
Pfarramt Zillhausen – Pfarrstr. 8, 72336
Balingen, Pfarrer Ingo-Ch. Bauer
Öffnungszeiten Pfarrbüro:
dienstags und donnerstags 8.30 – .30
Uhr oder nach Telefonansage
Tel. (0 74 35) 6 58, Fax (0 74 35) 5 8
E-Mail:
Pfarramt.Zillhausen-Streichen@elkw.de
(Pfarrer Bauer)
Pfarramt.Zillhausen@t-online.de
(Sekretariat)
Internet:
www.evgkg-zillhausenstreichen.de
Donnerstag, 18. Dezember. 5.30 Uhr
Weihnachts-Gottesdienst im Seniorenheim (Pfr. Bauer, Pastor Bühler, H. Wizemann)
9.00 Uhr Jungbläserschulung im Gemeindehaus Zillhausen
20.00 Uhr Posaunenchorprobe im Gemeindehaus Zillhausen
Freitag, 19. Dezember. 8.00 Uhr Zillhauser Dorfweihnacht
Sonntag, 21. Dezember (4. Advent).
0.00 Uhr Weihnachtsfeier der Kinderkirche in der Streichener Kirche: mit einem
Weihnachtsspiel aus der Sicht der
Schnecke Sofia wollen die Kinder Ihnen
den Sinn des Weihnachtsfestes aus einer
ganz ungewohnten Perspektive näher
bringen. Die Kinder, die Mitarbeiterinnen
der Kinderkirche und Pfr. Bauer freuen
sich, Sie beim Familiengottesdienst und einem anschließenden kleinen Imbiss begrüßen zu dürfen!
7.00 Uhr Erster Film-Gottesdienst in Zillhausen mit Ausschnitten aus dem Film
„Merry Christmas“ über das Weihnachtswunder im Ersten Weltkrieg 94 an der
Westfront; im Anschluss an den Gottesdienst wird nach einem herzhaften Imbiss
der Film in voller Länge gezeigt. Achtung:
Beginn ist bereits um 7.00 Uhr (nicht
8.00 Uhr, wie im Gemeindebrief abgedruckt)!
Montag, 22. Dezember
5.5 Uhr Vorführung der Tanz- & Theaterwerkstatt des Eltern-Kind-Treffs im Seniorenheim
6.30 Uhr Weihnachtsfeier des EKT im
Gemeindehaus Zillhausen; die Kinder würden sich sehr über WeihnachtsgebäckSpenden freuen, diese können bei Anaelle
Koschnike im Unteren Wörth 3 in Zillhausen abgegeben werden
Mittwoch, 24. Dezember (Heilig
Abend). 5.45 Uhr Gottesdienst in Streichen (Pfr. Bauer)
7.00 Uhr Gottesdienst in Zillhausen (Pfr.
Bauer)
Donnerstag, 25. Dezember (1. Weihnachtsfeiertag). 0.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in Zillhausen mit dem
Liederkranz (Pfr. Bauer)
Freitag, 26. Dezember (2. Weihnachtsfeiertag). 0.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in Streichen mit dem Kirchenchor
(Pfr. Plog)
Sonntag, 28. Dezember. 0.00 Uhr gemeinsamer Gottesdienst in Zillhausen (Pfr.
Bauer)
Mittwoch, 31. Dezember (Altjahrsabend). 7.00 Uhr Gottesdienst mit
Abendmahl in Zillhausen (Pfr. Bauer)
8.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in
Streichen (Pfr. Bauer)
Donnerstag, 1. Januar 2015 (Neujahr).
.00 Uhr Distriktsgottesdienst in der Ev.
Kirche in Endingen
7.00 Uhr Distriktsgottesdienst in der Ev.
Kirche in Laufen. Dazu sind Sie herzlich
eingeladen! In unserer Kirchengemeinde
können keine eigenen Gottesdienste stattfinden.
Sonntag, 4. Januar 2015. 0.00 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst in Zillhausen
(Präd. Schmidt-Dannert) mit anschließendem Kirchenkaffee
Dienstag, 6. Januar 2015 (Epiphanias).
0.30 Uhr Gottesdienst in Frommern (Pfr.
Plog)
Mittwoch, 7. Januar 2015. 5.20 Uhr
Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus Zillhausen
Hinweis: Unsere kirchlichen Gruppen und
Kreise treffen sich während der Weihnachtsferien nicht bzw. nur nach Absprache. Die Kinderkirche macht ebenfalls Ferien bis einschließlich 6. Januar 205; der
erste Kinderkirch-Gottesdienst nach den
Ferien ist am . Januar 205.
Evang.-Freikirchliche
Gemeinde (Baptisten)
Zillhausen
www.efg-zillhausen.de
Pastor Markus Bühler Tel. 0 74 35/6 83
Donnerstag, 18. Dezember
5.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst im Seniorenheim Sonnenblick
9.30 Uhr Meditative Abendandacht
„Auszeit“
Freitag, 19. Dezember
8.00 Uhr Traditionelle Adventsfeier auf
dem Dorfplatz mit Pelzmärte und Christkindle unter Mitwirkung der Posaunenchöre
Samstag, 20. Dezember
8.30 Uhr Übstunde von Chor Doppelpunkt
Sonntag, 21. Dezember
9.30 Uhr Weihnachtsfeier des Kindergottesdienstes mit einem Krippenspiel der
Kinder: „Micha und das Chaos im Stall“
Montag, 22. Dezember
9.00 Uhr Teen Team
20.00 Uhr Übstunde des Männerchores
Dienstag, 23. Dezember
9.45 Uhr Übstunde des Posaunenchores
nach Absprache
Mittwoch, 24. Dezember, Heiligabend
6.30 Uhr Christvesper (Pastor Markus
Bühler) unter Mitwirkung des Männerchores und von Chor Doppelpunkt
Sonntag, 28. Dezember
9.30 Uhr Gottesdienst (Pastor Markus
Bühler)
Mittwoch,
31.
Dezember,
Altjahrabend
8.00 Uhr Jahresschlussgottesdienst (Pastor Markus Bühlter); anschließend gemeinsame Silvesterfeier – Teilnahme nach
Anmeldung
Zwischen den Jahren entfallen die Gemeindeveranstaltungen und Gruppenstunden.
Die nächste Jungscharstunde ist am Samstag, 0. Januar.
Der nächste Kindergottesdienst findet am
Sonntag, . Januar, statt.
Sonntag, 04. Januar 2015
9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl
(Pastor i. R. Klaus-Dieter Hoppe) mit Kinderbetreuung
Donnerstag, 08. Januar
5.30 Uhr Gottesdienst im Seniorenheim
Sonnenblick (Pfarrer Ingo Bauer)
9.30 Uhr Übstunde von Chor Doppelpunkt
TC Zillhausen-Streichen
1988 e. V.
Weihnachtsturnier
Zu unserem traditionellen Weihnachtsturnier am 29.2.204 laden wir alle Mitglieder recht herzlich ein. Wir treffen uns um
0.00 Uhr in der Tennishalle in Onstmettingen. Dort sind beide Plätze bis 6.00
Uhr für uns reserviert. Der Spielmodus
richtet sich wie immer nach der Anzahl der
Teilnehmer. Wir freuen uns auf Euer Kommen!
Hauptversammlung
Unsere Hauptversammlung findet am Freitag, 23.0.205 statt.
Weihnachten
Auf diesem Wege wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden des TC-ZillhausenStreichen e.V. gesegnetes Weihnachtsfest
und für das kommende Jahr viel Glück
und Gesundheit.
Eure Vorstandschaft.
Modellfliegergruppe
Zillhausen e. V.
Termine im Dezember und Januar
Am Samstag, 20. Dezember laden wir unsere Mitglieder zur Weihnachtsfeier ins
Cafe Spieß in Zillhausen ein. Beginn ist um
9.00 Uhr. Bitte Wichtelgeschenke mitbringen. Am Donnerstag, . Januar 205
findet unser traditionelles Neujahrsfliegen
auf dem Modellflugplatz statt. Man trifft
sich bei jedem Wetter um 4.00 Uhr. Für
Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Freunde sind willkommen. Am
Samstag, 0. Januar führen wir in Zillhausen das jährliche Christbaumeinsammeln
durch. Beginn ist um 0.00 Uhr.
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein
Albstadt-Pfeffingen
Der DRK-Ortsverein Pfeffingen wünscht allen Mitgliedern und Freunden sowie allen
Mitbürgerinnen und Mitbürgern ein ge-
segnetes Weihnachtsfest und ein friedvolles und gesundes neues Jahr 205.
Mit diesen Wünschen verbinden wir unseren Dank an alle, die uns im zu Ende gehenden Jahr unterstützt haben, die
Grundsätze des Roten Kreuzes in die Tat
umzusetzen.
Sei es durch Geld- oder Sachspenden, Besuche bei unseren Veranstaltungen, beim
Blutspenden oder bei der Unterstützung
der jährlichen Altkleidersammlungen.
Ein Dank gilt auch den jeweiligen Ortsvorstehern in unserem Bereitschaftsgebiet sowie den Vereinen und Feuerwehrabteilungen für die gute Zusammenarbeit sowie
allen aktiven Rotkreuzmitgliedern für ihr
ehrenamtliches Engagement.
Jeder noch so kleine Beitrag bringt uns der
Menschlichkeit ein Stück näher.
Ihr DRK-Ortsverein Pfeffingen
Wichtige Informationen
zur Abfallentsorgung
über die Feiertage und den
Jahreswechsel
Hausmüllabfuhr und Abfallkalender:
Auf Grund der Weihnachtsfeiertage verschiebt sich in vielen Fällen die Abfuhr von
Rest-, Biomüll- und Papiertonnen sowie
die Abholung der Gelben Säcke. Oftmals
findet die Abfuhr sogar einen Werktag
früher statt wie sonst. Das Landratsamt
bittet deshalb darum, sich nicht auf den
gewohnten Wochentag zu verlassen, sondern auf jeden Fall rechtzeitig die Termine
im Abfallkalender nachzusehen. Zu spät
bereitgestellte Behälter können leider
nicht mehr nachgefahren werden.
Wegen Tourenumstellungen und Wechsel
des Unternehmers kann es auch im neuen
Jahr insbesondere bei der Abfuhr der
großen ,-cbm-Restmüllcontainer, der
Gelben Säcke, aber auch bei den Papiertonnen Änderungen geben. Deshalb bitte
auch hier im Abfallkalender nachschauen.
Der neue Abfallkalender 205 wird wieder
wie gewohnt von der Deutschen Post zwi-
schen Weihnachten und Neujahr an alle
Haushalte verteilt.
Sämtliche Termine sind auch online auf
der Homepage des Landratsamtes zu sehen. Der Kalender kann dort zusätzlich
heruntergeladen werden. Auch eine Terminbenachrichtigung einen Tag vor der jeweiligen Abfuhr ist möglich. Schauen Sie
mal rein unter www.zollernalbkreis.de /
Schnelleinstieg -> Abfallentsorgung / Abfallkalender.
Öffnungszeiten
Wertstoffzentrum
und Kreismülldeponie:
Wertstoffzentrum Balingen, Am Bangraben:
Mittwoch, 24.2.204 bis Freitag,
26.2.204: geschlossen
Samstag, 27.2.204: 9.00 Uhr – 2.00
Uhr
Mittwoch, 3.2.204 und Donnerstag,
.0.205: geschlossen
Freitag, 2.0.205: 3.00 Uhr – 7.00 Uhr
Samstag, 3.0.205: 9.00 Uhr – 2.00
Uhr.
Kreismülldeponie Hechingen sowie Wertstoffzentrum Hechingen auf dem Gelände
der Kreismülldeponie:
Mittwoch, 24.2.204 bis Freitag,
26.2.204: geschlossen
Samstag, 27.2.204: 7.30 Uhr – 2.00
Uhr
Montag, 29.2.204 und Dienstag,
30.2.204: 7.30 Uhr – 7.00 Uhr
Mittwoch, 3.2.204 und Donnerstag,
.0.205: geschlossen
Freitag, 2.0.205: 7.30 Uhr – 7.00 Uhr
Samstag, 3.0.205: 7.30 – 2.00 Uhr
Montag, 5.0.205: 7.30 Uhr – 7.00 Uhr
Dienstag, 6.0.205: geschlossen.
Ab Mittwoch, 7.0.205 sind alle Einrichtungen wieder wie gewohnt geöffnet.
Bei Fragen zur Abfallentsorgung gibt die
Abfallberatung des Landkreises gerne
Auskunft, Tel. 0 74 33/92-3 7 oder 923 8.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des
Abfallwirtschaftsamtes wünschen allen
eine besinnliche und erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue
Jahr.
Impressum
Balingen aktuell
Amtliches Mitteilungsblatt der
Großen Kreisstadt Balingen
Herausgeber: Stadt Balingen
Redaktion
Verantwortlich für den amtlichen und
nicht amtlichen Teil ist der Oberbürgermeister oder sein Vertreter im Amt.
Telefon (0 74 33) 70-2 5,
E-Mail: mitteilungsblatt@balingen.de
Redaktionsschluss: montags, 0.00 Uhr,
beim Bürgermeisteramt Balingen, Neue
Straße 34, 2. OG, Zimmer 202.
Anzeigen
Verantwortlich für den Anzeigenteil ist
das Druck- und Verlagshaus Hermann
Daniel GmbH & Co. KG. Telefon (0 74 33)
2 66- 2, Fax (0 74 33) 2 66-2 0. E-Mail:
mitteilungsblatt@zak.de
Anzeigenschluss: freitags, 2.00 Uhr, beim
Druck- und Verlagshaus Hermann Daniel
GmbH & Co. KG, Grünewaldstraße 5,
72336 Balingen.
Anzeigen
informieren!
27
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
217
Dateigröße
8 383 KB
Tags
1/--Seiten
melden