close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

141205 sm_inventor_whats_new.indd - SPI GmbH

EinbettenHerunterladen
sm_inventor_whats_new.indd
Wir machen aus Ihrer Idee So ware
SPI SheetMetal Inventor
What's new 2015?
Schweißlaschen oder Zugaben für Bördelkanten fer gungsgerecht vor
der Abwicklung
cklung in das Bauteil einbringen? Das geht. Mit SPI.
Die neuee Version der SPI SheetMetal Solu ons So wa
ware
Autodesk
are für A
utod
ut
o esk
Inventor 2015 erlaubt es, an jede beliebige geradee K
Kante
Modell
ante am
m Mo
M
dell
eine Zugabe
ribut
gabe oder einen Abzug über ein A rib
but anzuhe een.
n. Dieses
Die
ieses
Offseta ribut verschiebt Kanten, die als Rand
Randkanten
dka
kanten in der Abwicklung
Ab
bwi
w ck
cklu
lung
lu
n
au reten.
n.
1
Lässt sich
ch so ein Teil ferƟgungsgerecht
gungsgger
e echt abwickeln?
Während
d der Abwicklung p
prü
rü die SPI So ware, ob eine m
mit
i eeinem
it
in
nem
Offseta ribut versehene K
Kante
a te entsprechend verschoben wer
an
werden
e de
er
den ka
kann
ann
n
ücksich gt dass Off
Offseta ribut nur an solchen Kanten,, die
die in
n der
de
und berücksich
Abwicklung
ng als gerad
gerade
ade Randkanten au reten.
ad
Der Offset
et einerr K
Kante
an
nte eerfolgt
rfol
rf
olgt
ol
gt immer senkrecht und innerhalb
bd
der
e FFläche
er
lääch
he
zur Kante
e (Abbil
(Abbildung
ilidung 1
1).
). Ein
Ein posi
pos
p
osii ver
os
ve Wert für den Offset verschiebt
verrsc
schi
h eb
e t di
die
ie
tgegen
e gesetzt de
derr Ma
Mate
teri
te
rial
ri
a ri
al
rich
chtu
ch
tu
ung nach außen (Z
Zuggab
a e)
e , ein
n
Kante entgegengesetzt
Materialrichtung
(Zugabe),
nega verr Wert
r verschiebtt di
diee Ka
Kant
Kante
ntee in M
nt
Materialrichtung
ater
at
eria
er
ialr
ia
lrric
ichtung nach
h iinnen
nn
nen
n (Ab(Ab
Abzug). Auf dies
diese
se Weise können
nn
nun
un zzum
um B
Beispiel
eisp
ei
spie
sp
iell Sc
ie
Schw
Schweißlaschen
h ei
hw
eißl
ßlasch
ßl
hen
n oder
oder Zuördelkanten für diee Fer
Fer gu
gung
ng in
in die
die Abwicklung
Abwi
Ab
w ck
cklu
lung
lu
ngg eingebracht
gaben fürr Bö
Bördelkanten
werden (Abbildung
Ab
bbildung 2, Detail: Abbildung
Abb
bb
bilildu
dung
du
ng 3).
3).
err Anwender
Anw
n ender das Kommando
o startet,
sta
tart
r et
rt
et,, werden
w rd
we
rden
een
n alle beSobald der
ehe eten
nO
ffseta ribute am Blechteil
B ec
Bl
echt
htei
ht
eill dargestellt.
ei
daarg
r estellt.
reits angehe
Off
he en
en, oder beste
teehe
hend
nde A ribute
nd
Um neuee A ribute anzuhe
bestehende
n oder zu löschen, wird di
d
entsprec
eche
ec
h nd
he
n e Kante
zu ändern
diee en
entsprechende
kt. Ausgewählte Kanten werden
n fa
farb
rrb
big hervorangeklickt.
farbig
gehoben und ein zugehöriger Parameterdialog geöffnet.
gewählten Kanten erhalten die A ribute, die im
Alle ausgewählten
enster definiert werden. Sollte der SPI Abwickler
Eingabefenster
nte nicht abwickeln können, wird eine entspreeine Kante
ld
iim FFehlerprotokoll
hl
t k ll ausgegeben.
b
Di
chende M
Meldung
Dies iistt
zum Beispiel der Fall, wenn sich A ribute auf der Blechober3
und Blechunterseite befinden.
SOFTWARE
MACHER
PROJEKT
BEGLEITER
2
SUPPORT
GEBER
TEAM
SPIELER
Wir machen aus Ihrer Idee So ware
4
EckschlitzaƩribute
Eckschlitza ribute können jetzt so eingestellt werden, dass Überlappungen möglich sind (Abb. 4). Falls sich an einer Kante ein Eckschlitz- und ein
Offseta ribut befinden, wird das Offseta ribut ignoriert.
FaceƩenaƩribute
Beim Abwickeln einer Fläche oder Anhe en eines Face ena ributs können auch Torus- und Kugelflächen gewählt werden.
5
Biegemarkierungstypen
Die Biegemarkierungstypen wurden um den Typ MiƩellinie erweitert
(Abb. 5).
Texte an die Biegelinie schreiben
In den NC-Abwicklungsparametern kann die Biegemaschinensteuerung
auf "benutzerdefiniert" gesetzt werden. Dann ist es möglich, einen konfigurierbaren Text vorzugegeben, der bei der Abwicklung an die Biegelinien geschrieben wird (Abb. 6).
6
FerƟgungsinformaƟonstext
Jeder auszugebende Fer gungsinforma onstext, welcher durch ein Fergungsinforma onsa ribut zugeordnet wurde, kann mit der neuen Abwicklungsop on "Ersetze Fer gungsinforma on" und der Datei SPIMANUFACTURING.INI in der Abwicklung z. B. durch eine Kreiskontur ersetzt
werden.
AkƟonen nach der Abwicklung zuordnen:
7
Jedem Abwicklungsziel (GEO-, DXF- und WiCAM-Datei) kann eine Ak on
(ein externes Programm) zugeordnet werden, die nach der Abwicklung
automa sch ausgeführt wird. Diese Zuordnung kann global über die Anwendungseinstellungen erfolgen oder individuell über den Abwicklungsparameter-Dialog (Abb. 7).
SPI GmbH
Kurt-Fischer-Straße 30a
22926 Ahrensburg
www.spi.de
04102 70 60
SOFTWARE
MACHER
PROJEKT
BEGLEITER
SUPPORT
GEBER
TEAM
SPIELER
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 428 KB
Tags
1/--Seiten
melden