close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

herunterladen - Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V.

EinbettenHerunterladen
LIFE IS A SMILE
H A P P Y S P O R T A U T O M AT I C
Chopard Boutique
Kurgarten 12 · 76530 Baden-Baden
Tel. 07221/392250 · www.chopard.de
2
Willkommen bei der 20. José Carreras Gala
Liebe Gäste,
erinnern Sie sich noch an den 22. Dezember 1995? Für
mich ist es, als ob es gestern gewesen wäre. Damals
sendeten wir live aus Leipzig die 1. José Carreras Gala.
Anne-Sophie Mutter, Udo Jürgens, Klaus Meine von
den Scorpions und mein treuer Begleiter Chris de
Burgh – einige von ihnen werden auch in diesem Jahr
wieder dabei sein – untertsützten mich, um Spenden
für die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung zu
sammeln.
Für mich war dieser Tag etwas Neues, ein Erlebnis
wie bei einem großen Konzert vor einem neuen
Auditorium. Glücklicherweise war mir schon früher
die Wärme und Zuneigung des deutschen Publikums
begegnet. Das schaffte Vertrauen.
An diesem vorweihnachtlichen Freitag hätte ich
nie zu träumen gewagt, dass wir mit der 1. José Carreras Gala den Grundstein für eine der langfristig
erfolgreichsten Benefizsendungen im deutschen
Fernsehen legen würden. Dank Ihrer großzügigen
Hilfe konnten wir bislang über 100 Millionen Euro
sammeln. Das ist weitaus mehr als ein Tropfen auf
den heißen Stein. Wir haben damit sehr viele wegweisende Forschungsprojekte finanziert und konnten viel
Leid der Betroffenen und ihrer Angehörigen lindern.
Ich freue mich deshalb sehr, dass so viele meiner
Künstler-Freunde gerne zugesagt haben, um uns auch
dieses Jahr zu unterstützen. Und ich danke auch
Ihnen allen, dass Sie unseren Weg mitgehen, bis wir
mein großes Ziel erreichen: Leukämie muss heilbar
werden. Immer und bei jedem.
Ihr
José Carreras
3
Genesungsbaum
»Jedes hochgeladene Selfie zündet ein Licht der Solidarität an und stiftet Gutes«
Selfie hochladen: genesungsbaum.carreras-stiftung.de
4
Das Programm der 20. José Carreras Gala
Großes Intro mit allen Stars
Christmas Medley
Die Söhne Mannheims
Deine Waffe ist die Liebe
José Carreras
Dein ist mein ganzes Herz
Annett Louisan
Besonders
Chris de Burgh
Hands of Man
Laith Al-Deen
Was wenn alles gut geht
Chima
100 Elefanten
José Carreras & Klaus Meine
Wind of Change
Katja Ebstein
Wunder gibt es immer wieder
David Garrett mit Orchester
Max Bruch, Violinkonzert
Albert Hammond
Hitmedley: It Never Rains in Southern California, I’m a Train, The Free Electric Band
Christina Stürmer
Griechischer Wein
José Carreras
Adeste Fideles
Großes Finale mit allen Stars
One Moment in Time
5
Durch die Sendung führen Sie
Gastgeber José Carreras
Nach seinem Bühnendebut als Elfjähriger eroberte
José Carreras die großen Opernbühnen der Welt im
Sturm. Zahlreiche Gastspiele führten ihn an die New
York City Opera, das Teatro Colón in Buenos Aires, die
Oper von Chicago, die Met, das Royal Opera House,
die Wiener Staatsoper sowie die Scala. Nach seinem
internationalen Durchbruch als lyrischer Tenor
folgten weitere Einladungen aus Salzburg, Hamburg,
München, Brüssel, San Francisco, London und andere. Seit einem Auftritt im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft 1990 bildete er gemeinsam mit
Plácido Domingo und Luciano Pavarotti das Gesangstrio Die drei Tenöre.
1987, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, erkrankte der Tenor an Leukämie. Dank der außergewöhnlichen Kunst der Ärzte und neuer Erkenntnisse
in der Medizin gelang es ihm, die Krankheit zu überwinden. Auch die große Unterstützung durch seine
Familie und seine Freunde half ihm, diese schwere
Zeit zu überstehen. Aus Dankbarkeit gründete er 1988
6
die Fundación Internacional José Carreras para la
lucha contra la leucemia mit Sitz in Barcelona. 1995
wurde der Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung
e.V. und etwas später die zugehörige Stiftung mit Sitz
in München ins Leben gerufen. Höhepunkt des
Jahres ist die José Carreras Gala, die in diesem Jahr
ihr 20. Jubiläum feiert. Mit einer Gesamtspenden­
summe von über 100 Millionen Euro gehört die José
Carreras Gala zu den erfolgreichsten Charity-Formaten im deutschsprachigen Fernsehen. Mit dem Geld
werden unter anderem wichtige medizinische Forschungs- und Strukturprojekte im Kampf gegen
Leukämie sowie Unterstützungsmaßnahmen für
Patienten und deren Angehörige finanziert. Gleichzeitig dient die Gala dazu, die Öffentlichkeit für das
wichtige Thema Leukämie zu sensibilisieren.
Nina Eichinger
Co-Moderatorin
Nina Eichinger wurde 1981 in München geboren. Sie
schloss ihr Studium 2005 mit dem Bachelor of Arts,
Schwerpunkte auf Journalismus und Umweltwissenschaften, ab. Bereits mit 12 Jahren stand sie für die
ZDF Sendung »Stars for Children« vor der Kamera.
Von 2007 bis 2009 moderierte sie die MTV Formate
TRL und Brand:Neu. TV-Moderationen in »Mia san
mia« (BR) sowie in der musikalischen Überraschungsshow »Ich schenk’ Dir Deinen Star« (ZDF)
folgten 2011. Seit 2012 ist Nina Eichinger die Moderatorin der ZDF-Klassiksendungen: Domingos Olympische Gala, Salzburger Festspiele – La Bohème, die
Opernpremiere »Aida« aus der Arena in Verona und
zuletzt der Echo Klassik. Nina Eichinger wirkte auch
in diversen Filmen z. B. »Der Baader Meinhof Komplex« und »Die drei Musketiere« in Nebenrollen mit.
Aktuell moderiert sie auf CINESTAR.de das Kinomagazin »Stars-Das Online-Kinomagazin«. An der Seite
von Gastgeber José Carreras wird Nina Eichinger
durch den heutigen Abend führen.
Matthias Killing
Panel-Kapitän
Matthias Killing moderiert seit fünf Jahren das SAT.1
Frühstücksfernsehen und begrüßt so Millionen von
Zuschauern am Morgen. Der Sportfan ist außerdem
seit August 2010 als Moderator und Field-Reporter für
»ran-Sat.1 - Fussball« in der Champions- und Europa
League im Einsatz. Seit November 2010 moderiert er
auch »ran- Sat.1 Boxen«. In SAT.1 moderierte er außerdem die Finalsendungen von »The Biggest Loser«,
sowie Shows wie »Der große SAT.1 IQ Test 2013«.
Matthias Killing wird als Panel-Kapitän die Riege der
prominenten Gäste anführen, die während der Sendung am Spendentelefon sitzen, und unter anderem
regelmäßig über den aktuellen Spendenstand berichten. Außerdem hat der Moderator im Vorfeld der Gala
im SAT.1 Frühstücksfernsehen Künstler der Gala
empfangen und am Morgen des Gala-Tages live über
die letzten Vorbereitungen berichtet.
7
„SCHALTEN SIE EIN
UND HELFEN SIE UNS,
ANDEREN ZU HELFEN.“
DIE JOSÉ CARRERAS GALA 2014
DONNERSTAG, 18.12. UM 20:15 LIVE BEI SAT.1 GOLD
SPENDENHOTLINE: 01802 400 100 • WWW.CARRERAS-STIFTUNG.DE
ALLE INFOS ZUM KOSTENLOSEN EMPFANG UNTER SAT1GOLD.DE
Künstler 2014
Alle Künstler setzen sich durch ihre Auftritte, Besuche und Versteigerungen für
Leukämiepatienten und deren Kampf gegen die Krankheit ein.
Chris de Burgh
Chris de Burgh trat bereits in der 1. José
Carreras Gala am 22. Dezember 1995 auf
und ist seitdem einer
der treuesten Unterstützer von José
Carreras. Auch 1997,
2004, 2006, 2008 und
2012 stellte der weltbekannte irische
Sänger und Komponist sein Talent in den
Dienst der guten
Sache. Seine zugunsten der José Carreras Leukämie-Stiftung
versteigerte Konzertgitarre, mit der er sein
letztes Album gespielt hat, machte im
vergangenen Jahr Barbara K. sehr glück-
lich. Und natürlich ist Chris de Burgh
auch bei der großen Jubiläum-Gala am 18.
Dezember 2014 mit von der Partie.
Chris de Burgh: »Ich habe große Hochachtung vor José Carreras und seinem
Ziel, dass Leukämie eines Tages generell
heilbar wird. Deshalb freue ich mich und
fühle mich geehrt, dass
ich José Carreras unterstützen kann, dringend
benötigtes Geld für die
Forschung, für die
Ausstattung der Krankenhäuser und für die
Versorgung der Patienten zu sammeln.«
Klaus Meine
Die Scorpions mit Front-Sänger Klaus
Meine machten sich mit dem Song »Wind
of Change« nicht erst 1989
musikalisch unsterblich: Der
Titel entstand nach einem
Konzert in Moskau im
August 1989 und wurde im
Jahr der deutschen Wiedervereinigung veröffentlicht.
»Den Schrei nach Freiheit,
den wir bereits damals in
der russischen Hauptstadt
so laut hörten, haben wir in Musik umgesetzt, die die Welt über Grenzen hinweg
verbinden soll. Diese Hoffnung hat sich
mit dem friedlichen Mauerfall ein Stück
weit erfüllt«, so Klaus Meine. Bereits bei der 1.
José Carreras Gala 1995 in Leipzig gehörte
Klaus Meine zu den vielen Stars, die für den
guten Zweck auftraten. Auch in den Jahren
1996, 2002 und 2009 war der Scorpions-Sänger
mit dabei. Seit 2009 engagiert sich Klaus Meine
außerdem als Botschafter der Deutschen José
Carreras Leukämie-Stiftung. Er freut sich
besonders, heute
gemeinsam mit
José Carreras den
Kulttitel »Wind of
Change« im Duett
singen zu können.
9
David Garrett
Als David Garrett 2012 für das
Album »Legacy« den Echo-Klassik erhielt, bedankte er sich bei
seinen Fans mit den Worten:
»Vielen Dank, dass Ihr den Weg
in die Klassik mit mir gegangen
seid.« Anno 2014, zwei Jahre
später, bekommt der Ausnahmekünstler für sein Album
»Garrett vs. Paganini« erneut
diesen Preis in der Kategorie
Bestseller des Jahres. Zeitgleich veröffentlicht er mit »Timeless – Brahms & Bruch
Violin Concertos« ein neues Klassikalbum,
auf dem das (einzige) Violinkonzert von
Johannes Brahms in D-Dur, op. 77, und
das Violinkonzert Nr. 1 von Max Bruch in
g-Moll, op. 26 zu hören sind. Sein Engagement für die José Carreras Leukämie-Stif-
tung liegt David Garrett besonders
am Herzen. So besucht Garrett als
Botschafter der Stiftung seit Jahren
regelmäßig Patienten auf Leukämie-Stationen, um ihnen Mut
zuzusprechen. Im Herbst dieses
Jahres lud er beispielsweise die
17-jährige Salina zu einem seiner
Konzerte ein – inklusive einem
kurzen Treffen auf der Bühne. Und
er war bereits mehrfach zu Gast in
der José Carreras Gala, und zwar
2007, 2009, 2011 und 2012. Unvergessen sind u.a. der gemeinsame
Auftritt von José Carreras, David Garrett
und Udo Jürgens beim Finale der José
Carreras Gala 2011 in Leipzig. In diesem
Jahr wird David Garrett ein Stück aus seiner
neuen CD »Timeless« präsentieren.
Albert Hammond
Albert Hammond schreibt seit
über 40 Jahren Hits. Aus
seiner Feder stammen
Welthits wie »The air that I
breathe” (Hollies), »99 miles
from LA” (Art Garfunkel),
»One moment in time” (Whitney Houston), »When I need
you” (Leo Sayer), »Nothing’s
gonna stop us now” (Starship), »I don’t wanna lose you
and way of the world” (Tina
Turner) und »When you tell me that you
love me” (Diana Ross). Er schrieb Songs
für Tom Jones, Joe Cocker, Celine Dion,
Chris De Burgh, die Carpenters und Ace of
Base. Auch unter seinem eigenen Namen
gelangen ihm unzählige Hits – »The Free
Electric Band”, »Down by the river”, »It
10
never rains in Southern California”, »Everything I want to do”, »Moonlight lady”,
»The Peacemaker”, »New York City here I
come”, »I´m a train”. «Dass ich jetzt mit
meiner Musik den großartigen Künstlerkollegen José Carreras in seinem wichtigen Lebensziel, die schreckliche Krankheit
Leukämie zu besiegen, zur Seite stehen
und unterstützen kann, ist großartig«, so
Albert Hammond. Heute singt Albert
Hammond ein Hit-Medley aus seinen
großen Hits »It never rains in southern
California«, »I’m a train” und »The free
electric band”. Als zweiten Titel präsentiert er seinen für Whitney Houston
geschriebenen Song »One moment in
time«.
Annett Louisan
Annett Louisan begeisterte 2004
mit dem von Frank Ramond
geschriebenen Lied »Das Spiel«.
Auch ihr Debütalbum »Bohème«
wurde ein Hit und ist sogar
eines der am schnellsten verkauften Debütalben in der
Musikgeschichte Deutschlands.
Schon nach sechs Wochen
erreichte das Pop-Album Goldund nach neun Wochen Platinstatus. Ihre Goldplatte spendete
sie für den guten Zweck. Ihr
zweites Album »Unausgesprochen« (2005) hielt Annett Louisan eher im
traditionellen Chanson-Stil - mit ungebrochenem Erfolg. Die Sängerin produzierte in den Folgejahren weiter
fleißig Alben: »Das optimale Leben«
(2007), »Teilzeithippie« (2008) und
»In meiner Mitte« (2011). Zur auf dem
gleichnamigen Bestseller basierenden Komödie »Warum Männer nicht
zuhören und Frauen schlecht einparken« (2007) steuerte Annett
Louisan den Titelsong »Der kleine
Unterschied« bei.
Annett Louisan ist offizielle
Botschaft­erin der José Carreras
Leukämie-Stiftung.
Christina Stürmer
Denkt man an Christina Stürmer,
kommen einem Worte wie bodenständig, natürlich oder selbstbewusst in
den Sinn. Kaum zu glauben, dass die
31-jahrige Sängerin bereits seit über 10
Jahren im Musikgeschäft ist. Seit sie
aus Starmania 2003 in Österreich als
Zweitplazierte hervorging, lebt die
gelernte Buchhändlerin einen wahr
gewordenen Traum. Bereits mit
ihrem ersten Album »Freier Fall«,
welches 2003 in Österreich erschien,
landete sie einen Volltreffer als Neueinsteiger auf Platz 1 in den Album-Charts.
Die Single-Auskopplungen »Ich lebe« und
»Mama Ana Ahabak« gingen auch sofort
von 0 auf 1. Die Leidenschaft zur Musik ist
bis heute Antrieb und spiegelt sich auch
im aktuellen Album wieder. Auch ihr
achtes Album »Ich hör auf mein Herz«
landete 2013 sofort auf Platz 1 der österreichischen Charts . Im März 2014 gewann
Christina Stürmer den Radio Echo für den
Song »Millionen Lichter«. Das Album »Ich
hör auf mein Herz« wurde in Deutschland
mit Gold und in Österreich mit Platin
ausgezeichnet.
Katja Ebstein
Mit »Wunder gibt es immer wieder«
gelang Katja Ebstein 1970 der große
Durchbruch. Nach ihren ersten
großen Hits arbeitete Katja Ebstein
zudem als Musicalsängerin und
Schauspielerin. Neben großen
Rollen am Theater drehte sie unter
anderem auch für das Fernsehen eine
Vorabendserie. Begleitend zu ihren verschiedenen Solo-Programmen entstanden
diverse Bücher. Neben alledem war und
ist Katja Ebstein stets politisch aktiv.
Zusätzlich zu ihrem Engagement für die
Welthungerhilfe und diverser anderer
medizinischer und sozialpolitischer
Hilfsorganisationen rief sie 2004 die
Katja-Ebstein-Stiftung für sozial schwache
und notleidende Kinder ins Leben und
wurde für ihr soziales Engagement im
Januar 2008 vom Bundespräsidenten mit
dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik
Deutschland ausgezeichnet. In diesem
Jahr unterstützt sie mit Freude José
Carreras in seinem Kampf gegen die
Leukämie.
11
Chima
Seit fast 15 Jahren verfolgt Chimaobinna
Enyiakanwanne Onyele alias Chima
mittlerweile seinen ganz eigenen Weg
durch die deutschsprachige Poplandschaft. Einen Pfad, der den Frankfurter
Songwriter und Musiker mit den nigerianischen Wurzeln bisher durch so manche
tiefen Täler geführt hat, der aber spätes-
tens seit Release seines bisher über
100.000 Mal verkauften 2012er Durchbruchshits »Morgen« aus dem Major-Debüt »Stille« steil bergauf zeigt. Mit seinem
neuen Album »Von Steinen und Elefanten« geht Chima nun den nächsten Schritt
auf seiner aufregenden Reise.
Die Söhne Mannheims
Im Jahr 2000 gelang der Durchbruch: Die
Söhne Mannheims landeten mit ihrem Song
»Geh davon aus« auf Platz 2 der deutschen
Singlecharts. Unter dem Titel
»Zion« folgte anschließend das
erste Studio-Album, das ebenfalls ein Erfolg wurde. Seitdem
landen die Söhne Mannheims
immer wieder Hits und sind
fester Bestandteil der deutschen
Musikwelt. Außerdem engagiert
sich die Band sozial und hat sich den Werten Freiheit und Nächstenliebe, Respekt
und Toleranz verschrieben. Unter anderem
gründete sie den gemeinnützigen Verein
»Söhne Mannheims e.V.«, der heute unter
dem Namen »Aufwind-Mannheim« sozial
benachteiligte Kinder in Mannheim unterstützt. 2008 waren die Söhne Mannheims
bereits Gast in der José Carreras Gala.
Laith Al-Deen
Mit »Bilder von Dir« machte Laith
Al-Deen vor 14 Jahren auf sich
aufmerksam. Nach über 1 Mio.
verkauften Tonträgern, 4 Gold-Alben, Echo-Nominierungen und
zahlreichen Single-Hits nahm sich
Laith Al-Deen die Zeit und arbeitete drei Jahre lang an seinem
aktuellen Album, dessen erste
Titelsingle »Was wenn alles gut
geht« er heute präsentiert. Laith
12
Al-Deen freut sich sehr auf die heutige
Jubiläumsgala: »Ich durfte die José Carreras Gala bereits mit den »Fighting
Spirits« unterstützen. Diese Band – bestehend aus Jugendlichen, die den Krebs
bekämpfen oder ihn überstanden haben
– hat mich mit ihrem Mut wirklich beeindruckt. Das Engagement von Herrn Carreras tut dies ebenfalls, so Laith Al-Deen.
Frohes Fest!
Tribute to Bambi
Die Große
Helene Fischer Show
BAMBI
2014
ANDREA BERG
HEIMSPIEL
RED!
CARPET LIVE
BEIM OSCAR
Kimmig Entertainment GmbH
Hauptstraße 20 • 77704 Oberkirch • Fon 0 78 02 / 9 23 45 • Fax 0 78 02 / 66 61 • www.kimmig-entertainment.de
13
Für Sie am Spendentelefon
14
Kristina Bach
Ingo Lenßen
Felix Baumgartner
Alexandra Rietz
Viktoria Brams
Jörn Schlönvoigt
Kai Böcking
Pirmin Schwegler
Magdalena Brzeska
Regine Sixt
Rhea Harder
Christina Surer
Alexander Hold
Tanja Szewczenko
Alexandra Kamp
Nikeata Thompson
Vivien Konca
Martin Tomczyk
Philipp Lahm
Elmar Wepper
Norman Langen
und alle Showacts
Für Sie im Expertenchat der José Carreras Leukämie-Stiftung
experten@carreras-stiftung.de
Prof. Stefan Burdach
Prof. Hans-Jochem Kolb
Prof. Paul Fisch
Prof. Andreas Hochhaus
Direktor Klinik und Poliklinik
Fachbereich Hämatopoetische
Leiter des Instituts für Moleku-
Direktor der Abteilung Hämato-
für Kinder- und Jugendmedi-
Stammzelltransplantation,
lare Pathologie am Institut für
logie-Internistische Onkologie,
zin, Klinikum Schwabing,
Hämatologie, Onkologie, Immu-
Klinische Pathologie, Universi-
Universitätsklinikum Jena und
Technische Universität Mün-
nologie und Palliativmedizin,
tätsklinikum Freiburg
Direktor des UniversitätsTu-
chen
Klinikum München Schwabing,
morCentrum Jena
Technische Universität Mün-
»Meine Motivation zur Teil-
»Ich kenne José Carreras,
chen und Mitglied des Wissen-
nahme ist, dass ich mich seit
»Deutsche Forschungseinrich-
seitdem ich in den 80er Jahren
schaftlichen Beirats der José
meiner Jugend sehr für die
tungen haben in den letzten
bei Don Thomas gearbeitet habe.
Carreras Leukämie-Stiftung
Leukämieforschung interessiere,
beiden Jahrzehnten wertvolle
dass ich Jose Carreras und seine
Erkenntnisse zu Ursachen und
Beide waren für mich Helden
und Vorbilder zugleich. Seitdem
»Die Hilfe der José Carreras
Leukämie-Stiftung für ihren
Behandlungsmöglichkeiten von
versuche ich durch meine Arbeit
Leukämie-Stiftung war für die
Einsatz bewundere und dies
Leukämien beigetragen. Daran
einen bescheidenen Beitrag zu
Gründung der Transplantati-
unterstützen möchte.«
hat die Deutsche José Carreras
unserer großen Aufgabe zu
onseinheit am Münchner Klini-
Leukämie-Stiftung entscheiden-
liefern: Leukämie muss heilbar
kum Großhadern entscheidend.
den Anteil.«
werden. Für jeden und überall.«
Als eines der ersten Projekte, die
die José Carreras Leukämie-Stiftung förderte, sind wir im Kampf
gegen Leukämie einen großen
Schritt weitergekommen.«
Unsere Stars am Telefon
15
Internationale
Künstler & Unterstützer
16
an mit Sängern & Tänzern« Helen
H
h Brightm
u
a
n
g
Bon
»Sara
sen & V. Lazlo« Lucio Dal
nie T
rgen s
Waggershau
la »Err
yl er o Jü
Stefan
ol Bro
Ud
Di
ent »
e
ur
i ko
N
w
s
i
n
u
o
o
d
M
e
n
A
P
n
Rot h
g
elo »De
resid
(Gos
rinz
tars Nana
Hr.
borah
pelen Mr. P
d All S
e &
Sass
& K
os 3T
a Lin
eu & Orchester Reinha
ein
nd r
on
in
e
oa Andrè Ri
rd
r Ev
N
d
&
M
e
sM
e
Lea
y
r
jä ge
P
E
c h o n ör e affay &
n
e
v
e
ey
lau
t
r
e
l
astin
ter M
r Ho
r)« Ch
ü rze
ick
K
»Luiese Fiedler (H.S. Konservatoriu
l Pe
g D
r
ff m
Logan Sch
m)« T
rti« upt V
eng
emi
a n n Andr e is de
onn y
abalu
ng a
Ma
er B
s
ns J
e Michelle Björn Casa
i
p
R
«
a
ie
g
B
t
r
at
o
eitu
a
a
rzh
Volk
uss
ur g
nel Rich
& Li
Bond Bo
Zu
ürge
egl
err
wa
lli P
cce
lo Lio
g« ce
Fools
os do J
h ns
ch
ll
Ange
& B
be r
a
i U
r
G
B
Zucchero No Angels »Ha
t
S
e
i
n
a
t
L
n
t
o
s
a
d
r
i
H
r
e
i
i
d
c
Mo
n
T
egorian
terse
de
en ny
i a K onni e
ra
C
h e inde
Nino
cch
& le Gr
er & Ol s
n d ily E
re u
aas
Tyl hris
Co
lla Wa
zzo
ee
enda
en
Peters Chris Rea Mathias Reim Sa
Sa
eF
de
A
er
lte
rs
Abe
Ma
B
Carp
ra
Ingrid
r
am U t
h
r
r
d n
o
C
S
ro
L iz
d
ard
o
D
the
cho
an d e
nnor
arreras Ronan Kea
&
rea
yF
J B B u rg
ow
P ie
er r
ard José C
Alex
t
l
h
i
s
n
z
e l l g ler
M
g
«
B
ob
dn
a R
.
o H
all &
o
liff Ric
J
E
v
oc
l
C
M
a
h
l
o
n
o
r
s
L in
d
an
ilva
rtin Marsh
enf
ell
Zie
Kai s
Mi
ndro
r
ck
Ma
Or
a
i L
i
i
e
e
e
e s
r
C
d
L
r
la
L
hr i
Ma
a tr u A l
nc
ky
lpe
ES
sha
s N ns P
Vic
ie
Ka
IE
R
s
ga
o
e r M
Pu
ne
ré
& M rma
nd
r nd ohan lexa
M
ag
ark
A
e J ste Eh gi
re
Gä
1995 Gastgeber Jos
é Carre
ras M
1996 Gastgeber Jo
oder
sé Carre
ati o
n Vi
ras M
ct or
1997 Gastgeber Jo
o
dera
ia H
sé Carre
tion
errm
r
a
s
Axe
Mo
1998 Gastgeber J
ann
l Bu
dera
osé Ca
ltha
G
t i on
rreras
äs
upt
Mo
Axe
1999 Gastgeber J
te
d
G
l Bu
osé Ca
e
r
»M
a
ä
rreras
tion
ltha
s
on
t
Mo
eV
2000 Gastgeber J
Axe
upt
se
dera
osé Ca
an
l Bu
rra
G
rr era
e
tion
äs
ltha
s
s M
s
2001 Gastgeber
te
a M t Ca
Ax e
u
ode
José C
p
Ud
ba
l Bu
t G
rati
arrer
a
o
e
ll
ltha
on
as M
äs
« Finale 2002 Gastgeber José
Axe
te Jürg & Ba
up
ode
omingo
Carre
D
l
e
t
.
n
r
»
P
B
a
n
Wo
r a s tion
G
u
s &
00
3
2
s
G
a
a
s
l
t
r
g
ä
t
e
e
b
Mod
ha
er José
st
lfg
rr
K
Ax
up
era
Carre
é Ca
t G e Ri v a n g
tion el Bu
ras Jos
lth
er
äs
Mo
« »
A
a
d
x
a
z
der
t
el B
up
a
o
ati
t G e Or
pin
ult
on
iti
Es
ha
äs
Ax
E.
up
t
e
e
lB
t
a&
u l t Gä A
ov
ha
st
er
up
t eR
»Prager Synphoniker mit R
Kim Wilde hytmus
g
Mutter r
u
p
p
e«
ophie
rah Brightman Daniel Barenboim C
ne S
chor Sa
hris Re
An
maner
a & B
alli«
a
utscher« MDR Kinderchor
r Tho
e
n
M
e
on c
D
d
R
S
Drafi D
ynfinie
Rog
Pow
sR
ach &
er W
orche
ina
rk u
tina B
ster hi t t
iane Werding Jennifer Rush »Edward
Zi
Rom
»Kris
a
ltsa Jul
es
o &
R
S
a
k
i
B
n
o
a
m
e
l
n
o
a
rd
r M
ni & nd
gnes
tin Rodger Udo Lindenber
l Ba
pa g
Sei
Dan
e re
DR
le A
g Gre
olina Kers
s A q u a S
ffah
iela
ub
nda
goria
ello M
Sin
ion
Za
ti
d
n
r
Marc
arp e
wford Cal
a
i
e
r
t
A
C
&
l
e
y
m
f
d
a
n
B
n
o
a
S
n
R
o rp l la A n
S
a
r »
Wolfga
ant
ni e
nd« nd rd C
ara
s Reim
Sc
ho
e
ng A m
os«
wa
Vi nc
& Ba
o rc
a tthia
ap
Ho
nc ine &
»C h Bri
ye r bros
enz
olfgang Ziegler David Knopf
he
C
me
ße
el s« M
g
l
alaitis W
o
e
e
l
a
s
V
r
S
i
h
n
f
N
t
l
a
e
rer a
M e a f fay
a
t
t ra
ch
tali a
Lena
fan
m a t er Sco f Ric
Grö
Car
ns a u s
os &
Kuk
aufmann P. Domingo & Sissel
Mi
ters Ro
n
ha
la
er t
l
u
rM
»
osé
i &
A. M. K
Pla t
e
l
t
P
A
J
r
s
e
l
t
k
d
t
D
n
e
e rb
a T
gic
K Pete
r Ma
ast
Zabin
ie
Lo
»H
Ma
h&
anj
ffay
aller Freundschaft Soulmate
ne &
a si
Pri & V.
ut
he
s a
h Me i
r lic
&
Rieu In
r ti a
n
»
è
&
H
La
e
z
R
r
D
n T
aus
b
me
e lm
M
u
be
e
Andr
e
i
a
f
i
r
a
u
e
t
a
m
Kl
sB
na
Grö
rce n O
H ia A l
anc
htm idoo
rE
»
ne m
e ck
p
erd
lo
r ig
D
uc
Na
the
«
e
Riv
t
M
y
.
e
H
hB
Fil
un
r&
ie r
rri en
m o ol
J
De
» G S a r a Xa v
ry
os
io
rc
Be
é
n ud
illy
C
e
a r r l af o
C la
d er
as
r ie
nf
r Dresden« »Dt. Filmorchester Babe
lsberg
ndercho
er Ki
« Pa
h
c
is
ul Ku
ffarth
on
land Sei
hn &
arm
o
h
R
l
i
«
h
g
Big
r
sé
C
o
a
J
r
P
r
e
&
r
e
a
y
s
a
«
»
f
f
b
a
P
eter Ma
rM
e
Ban
els
t
e e
b
P
a
ff
a
ay »D
&
B
M
h
d
c
r
li
a
i
e
t
e
t. Fil
s
r
s
s
D
e
h
t
e
mor
t
r
h
n
e
r
c
b
r
a
r
a
c
o
e
V
h
H
e
ie ff
m
»
i
l
s
C
i
ter rt
ty terfeld« José arreras »José Carre
t. F
Co
Bab
dS
ras &
ne Cat
ech
»D
Yvon
Kim
an
el s
ina
Li
g sé Carreras« Deborah Sass
rg & o
J
S
be
e
&
t
ti
« N eipzi & Lyn
b
t
y
on »D
n
ro
les«
a
rg«
e
v
a
d
P
lo a
«
L
s
An
t. Fil
in
o
g
n
n
L
r
r
a
i
o
c
mor
e
o
o
i
c
dre
d
u
b
S
h
p
L
U
s
r
c
»
»
aJ
hes
o
el
nc
s
c
r
r
b
s
ür g
e
ter li
e
S
Ba
ing
ou
en
Ba
lS
ng
s in a s te r be
»
spe
lsb
Fra
e
o
.
h
G
erg E. Gr
M
m
ub
«
e
e
l
t
r
n
a
H
« 20 Jahre José Carreras Gala –
Große Stars und bewegende Momente
Die José Carreras Gala ist DAS TV-Highlight in der Vorweihnachtszeit
und mit einer ­Gesamtspendensumme von über 100 Millionen Euro eines der erfolgreichsten
Charity-Formate im deutschen Fernsehen. Jedes Jahr reisen internationale und
nationale Stars an, um den Startenor in seinem Kampf gegen Leukämie zu unterstützen.
17
ck
arr
e
ras
J
oa
iero Mazzocchetti & Anna
senstolz »P
Maria K
rgh Ro
aufma
d e Bu
arla Vallet José Carrera
n n« s
Carreras« C
Chris
E
P
e
r
te
k
r Maff
an A
& José
and ay L
thalie
ki »
& B
artin Stadtfeld Katie Melua Krie
iza M
»Na
don
Dirk
mmer M
mhild
in
H o lm
Bu r
ana Zi
o
l
J
e
M
a
l
h
l
n Ev
i »D
ric
ich
ns J
hae
occhetti Katie Melua DJ Ötzi Car
ael
elin ürge
« E
t. F
M ic
ro Mazz
ry Per
is &
il m
Chr
do J
rs ras
sson
er Pie
o
is
lp e
&
n U
rre
xand
ne-Sophie Mutter Pete
n
r
r
A
e
o
a
M
l
R
d
c
a
J
f
A
e
fa
K
e
h
Ca
y Söh
bec
.
Tiziano
est
ass
Bur
all &
aO
ne M
sé
nes rah S
chele
er C a rr e
gh lver
annh
arsh
Jo
an
r Mi
si Andrea Bocelli »Andrea Bocelli
Ba
r as
Jo
a ei
oh
& ino Ros
ebo
&
n M
s che
i
m
J
m
P
a
J
D
F
o
s
a
s
Dt
é Ca
« Se
ns iti s u l P s é Ca b e l sb « W
uis
a lene
rrera
. Fi
anitu
ge
orchester Babelsberg Willy Ketzer S
rr e
ott
on
e
a w ett Lo
lmo
He
ür
s Film
a la
s« tudio
s es M
r a s r g « an
de
rc
»M
ba
lma te
nn
ked
D
d
hin J
a
o
o J na V Te K
S
s
é
y
c
n
h
C
d
a
h
i
r
r
d
a
e
u
r
a
e
A
i Sou
I
s Phil
rius
lD
tolz Fred
ste ie Pr
Le
Sch
ipp
Dok
iri
al W
osens
Ich
i
r
i vo
r
M
n
R
c
n
K
P
i
r e
a
o
B
z
ü
isel R Kinderchor und Reha-K
erg h &
en
ller
ab
us
B
z lD
& M
k M
inder llett MD
el s
ea B
S
-W
to l
I c n M u s ica
a th
Yor
sehba
PUR
ndr
be
es
er
CA
ias
Fern
ew
M
ba
r A
sé Carreras VoXXcl
u
U
t
o
b
ey
R
o
»
e
N
S
n
H
D
o
h
ro
w
chw
rnh rg
ano & J
eilig
ard C
r in
M
nch
Felici
arpe
Vi
ag
eig
h G che
ras
a ls t i e n te
nda
José
cky
rre
en
hö
Fis
a
se le
Ca
iem
f
s
P
L
e
e
A
e
r
sé
n
F
an
hn
aH
n &
Jo
d
las
r
os
h
& Be
n
Al
-D
ch
ee
ta l
im
ia n
Wi
n
Te
tt o rs
L
in d
g el
oB
ran
d
ua
rd
i I
i
l M
ch
ae
lK
m
le i t
ti
S
S
ann
i
tarl
aso w
Ch
r istina
Stürmer
do Jürg
Filmo
r
ens« K
d in
and
& E
r & B
w Ich + Ich
ng iege
eras Milo
Z
a
é Carr
etr
Jos
ino
t
ie
t
P
e
e
L
r
ar
rs
H
id G
all
in k ro the
Da v
rw
Br
rreras David Garrett Udo Jürgen
B
ts t
d
osé Ca
y
s« K
r
o
n
a
arel
le: J
ul P
laz
nh
Fina
Gott
a
»
o
r
P
r
e
K
e
t
h
s
&
c
ie
r
a
A
P
B
L
e
i
a
D
in
tt ist
rre
Kr
Ga
no
« iv d
icia
Fel
Da
é
s
r
Jo
ob
m e ck e no o B
ai
u
Q
vy
aram
de
oc
«
hes
erg
orc
elsb
Film
Bab
Dt.
t er g »
c h es
Paul
Youn
Ca t
gN
ie
eI
ght
rg Yvo
Robin Gibb »José Carreras & U
Be
ste
Th
Exp
id
rea
r »Dt.
av
nd
en
re s s
eD
nopfler & Jule Neigel« Hansi Hintersee
ne
st
Gä
»David K
ele
ter
Gä
s nn e
dner Galileo, Alexandra Coman« Jo
nn, P. Lin
s
é
C
a
leitma
rr
er as ael K
»Jon
yley Westenra Elton John Joana Zimme
M ich
r Mam
eim Ha
Lord
nn, hias R
m
Ben
,
&
»
A
n
«
fm a
n
r
e
o
tt
h
a
L
ou
i
Ma tt
san, Ste
Mi a Ann
Kau
s, Kinderc
tes fan Gw
»Elt
i-Fr
M.
Carrera
lm a
on J
ildis,
ied
, A.
Till Brönner & Yvonne Cat
José
Sou
o
N
te
randuardi L
h
er s
i
B
rf
n
hetti,
y
ie
n
oo a
l
d
n
City
Ha g
& alp
gst
Angelo
aid
zocc
Eve
Jos
en, sK
pzig y Henry Rosenstolz Make Ba
Maz
er N
lyn F
é C a d « ne
tt Sar
r Lei
Mi c
Rieu Ton
a vi
iero
is
an
U
a
a
Ope
André
h
h
c
r
t
d
C
h
y
t
r
oh
o
« X e n s , P
e
o
e
nnor
Re
La vi r D
ras
Henry Piero Mazzocchetti Barbara
a lle
Jü
nn
J
inc
Jo
liah
a vi
« Tony
Krieg
« rge
ürg
h B
tti,
ma
sé C
ke
Da
dG
ospel
er »
Sa
he
oJ
e it
;
n
Bac
rgh
a
ck G
Silly Unheilig Celtic Wom
K
a
a
u
N
a
r
r
a
l
a
r
n
a
r
cc el Kl
Ud
a
r
a
e
u
V
icky L
et t
sM
rg Nen
h C s »U
ras
eB
im
f B l
tin
zo
a
rt, ea
e
ea Be
sd
ris
st o
a
i
i
H
n
e
n
W
r
az
«
d
e
B
h
e
r
Andr
R onn d
lb e
K
o
ich
o
Peter Maffay & Mandy Helen
e
s
i
&
r
C
s
n
F
n
b
i
s
H
c
er y
X
o
her J
o
e
Jos lf gan
Jürge
ton«
a vie
ik we
& M as
eV
osé
Bol
g L rt G r s e n
id Garrett Höhner éC
Udo
rN
k
L ö Rud n
Th
Car
Burgh Da v
s
Ivy Qu
ael
ster
aid
ön
arr
ipp
Lu der
r »
re
e
his de
a
ich
che
o
o
l
i
C
n
r
r
e
l
o
e
a
o
M
O
r
o
s
rt e m
as
ch
cia im D
& S
nze Glasperlenspiel Jo
St i
ni g Ra
mit
«
nk
s
udolf Ku
asta
er &
Jo
é
R
a
t
u
n
n
C
s
u
t
e
r
a
A
g
f
H
ah
rrera
tt m
ch
s
Ic
Heinz
rre
e
ro ei s u n d
s W
Co
Fis
it J
eld Ga
h w len
Ado
n
R
o
o
terf
l
e
n
f
s
g
é
o
a
a
n
r C
La r n
ith
B
ab
els
R
»H
e in
18
eA
Reim 2004 Gastgeber Jos
2005 Gastgeber Jo
be
rg«
é Carre
ras M
oder
sé Carre
ati o
n Ax
ras Mod
el B
2006 Gastgeber J
e rat
osé Car
ulth
ion
reras aup
Axe
M
00
7
2 Gastgeber J
t G
oder
l Bu
osé Ca
ä st
ati o
rreras
lt h a
nA
e»
Mo
2008 Gastgeber J
u pt
xel
De
dera
osé Ca
G
B
bo
ulth
rreras
tion
äs
a
Mo
t
2009 Gastgeber J
A
u
e » rah S
xel
pt dera
osé Ca
De
Bul
G
rr era
t
i
ä
bo as so
o
tha
st e
s M
nA
2010 Gastgeber
rah
n,
up
x el
ode
José C
»P
t G
P.
rati
arrer
Bu
Sa
e
M
t
a
ltha
äs
on
s M
er
2011 Gastgeber
s
s
A
t
José C
e
u
M
o
o
x
d
e
p
n
M
e
lB
af f
arrer
t G
r
a
u
u
t
a
2012 Gastgeber
ion
ay
si c
s M
l
äs
,
José C
Ax e t h a up
ode
al
t
arrer
rat
Kö
lB
t G e Ju
2013 Gastgebe
as ion
ul t
d
r José
ä
Mo
y
ha
Dé
W
der
Carr
up s t e
si r
eras
ati
MD
t ée
on
M
ode
Ki m No s G äs
rat
Fis bus te
ion
ch
ch
Es
t he er G rS
ä
ch
w
st
h ias
M a tt
20 Jahre José Carreras Gala –
Große Stars und bewegende Momente
Auch die 20. Gala verfolgt drei wichtige Ziele: Die Öffentlichkeit über die Krankheit
aufklären, den Betroffenen und Angehörigen Hoffnung, Zuversicht und Hilfestellung geben,
Spenden sammeln, um im Kampf gegen Leukämie wichtige Forschungs-, Sozial- und
Infra­­struktur­projekte weiter zu fördern. Ohne die tatkräftige Unterstützung der vielen Künstler
und Prominenten vor, während oder nach der Gala wäre dieser Erfolg nicht möglich. Wir danken
allen Beteiligten der vergangen Jahre für ihren Einsatz und ihr großes Herz!
Internationale
Künstler & Unterstützer
19
Die José Carreras Gala in
Zahlen und Fakten
Die José Carreras Gala ist aufgrund ihrer einzigartigen Kombination aus Information und Unterhaltung ein wesentliches TV-Ereignis, um über Leukämie und verwandte Krebserkrankungen
aufzuklären sowie Betroffenen und deren Familien Hoffnung und
Unterstützung zu geben.
Seit der Erstausstrahlung wurden über 100 Millionen Euro
allein durch Galaspenden gesammelt. Diese Spendengelder
haben entscheidend dazu beigetragen, dass bereits über 1000
wichtige Forschungs-, Infrastruktur- und Sozialprojekte im
Bereich der Behandlung von Leukämie und verwandten bösartigen Bluterkrankungen finanziert und realisiert werden konnten.
Weitere Informationen unter www.josecarrerasgala.de
Die Erfolgsgeschichte der José Carreras Gala
20
Jahr
Gala-Spenden (in €)
Zuschauer
2012
7,6 Mio.
4,1 Mio.
2011
6,4 Mio. 4,14 Mio.
2010
6,7 Mio.
4,25 Mio.
2009
6,5 Mio.
4,53 Mio.
2008
5,6 Mio.
3,48 Mio.
2007
6,0 Mio.
4,3 Mio.
2006
5,5 Mio.
4,5 Mio.
2005
6,0 Mio.
4,5 Mio.
2004
6,4 Mio.
4,7 Mio.
2003
6,3 Mio.
4,8 Mio.
2002
6,3 Mio.
5,0 Mio.
2001
4,8 Mio.
4,9 Mio.
2000
5,3 Mio.
3,4 Mio.
1999
5,5 Mio.
3,9 Mio.
1998
6,4 Mio.
5,5 Mio.
1997
5,5 Mio.
5,9 Mio.
1996
5,2 Mio.
5,5 Mio.
1995
5,1 Mio.
6,3 Mio.
José Carreras Leukämie-Stiftung
in Zahlen und Fakten
Seit knapp 20 Jahren engagiert sich Star-Tenor und Stiftungsinitiator José Carreras nach Überwindung seiner eigenen Erkrankung unermüdlich für Leukämiepatienten. Sein großes Ziel
lautet: »Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem.«
Finanzierung: Als gemeinnützige Organisation finanziert die
José Carreras Leukämie-Stiftung ihre Arbeit ausschließlich aus
Spenden, Nachlässen sowie Einnahmen aus Benefiz-Aktionen.
Projekte: 1023 (Stand November 2014)
Gründung: 1995 (e.V.), 1997 (Stiftung)
Vorstand: José Carreras (Vorsitzender)
Dr. Gabriele Kröner (Geschäftsführender Vorstand)
Sitz: München
Zweck: Förderung von Projekten zur Verbesserung der Behandlungsmöglichkeiten von Leukämiepatienten, die den Betroffenen
wertvolle Lebenszeit und Lebensqualität schenken.
www.carreras-stiftung.de
Anzahl der Projekte zwischen 1996 und 2014
1100
1000
900
800
700
600
500
400
300
200
100
20
14
20
12
20
10
20
08
20
06
20
04
20
02
20
00
19
98
19
96
0
Gesamtzahl der geförderten Projekte seit 1996
aufgegliedert nach Förderbereichen
Forschungsprojekte (482)
Soziale Projekte (260)
Kleinprojekte (115)
Stipendien (104)
Strukturprojekte (59)
Awards (3)
Gesamt: 1023 (Stand: Nov. 2014)
21
Projekte der Stiftung: eine Auswahl
José Carreras ist Namenspatron
der modernisierten Leukämie­
station am ­Universitätsklinikum
Hamburg-Eppendorf, Eröffnung
01.11.2011
Hamburg
Marburg
Carreras Leukämie ­Centrum Marburg 2009,
José Carreras im G
­ espräch mit Medizinern
José Carreras besucht Karin und
ihre Familie in der José Car­
reras Transplantationseinheit im
Universitätsklinikum Großhadern,
München, 07.11.2013
22
Eines der ersten Projekte 1998: Aufbau
eines Schwerpunktes für hämatopo­
etische Stammzelltransplantation bei
Kindern und Jugendlichen am Vir­
chow-Klinikum der Humboldt-Universi­
tät zu Berlin.
Eröffnung José Carreras-Leukämie-For­
schungslabor am Universitäts-klinikum in
Leipzig, Prof. Dr. Dietger Niederwieser, Axel
Bulthaupt, Prinz Alexander von Sachsen,
José Carreras, 14.12.2011
Berlin
Leipzig
Jena
Regensburg
Christoph Matschie, Wissenschaftsminister des
Freistaates Thüringen, Prof. Bernd Gruhn, Ober­
arzt der Hämatologie, Onkologie am Universi­
tätsklinikum Jena, Dr. Jens Maschmann, Medizi­
nischer Vorstand des Universitätsklinikums Jena
und Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender
Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung
beim Richtfest der neuen Station für Stammzell­
transplantationen am Universitätsklinikum Jena,
11.11.2014
Baumpflanzung Prof. Dr. Thomas Strothotte, Prof. Dr. Rein­
hard Andreesen, José Carreras, Staatsminister Dr. Wolfgang
Heubisch bei der Eröffnung des »José Carreras Centrum für
­Somatische Zelltherapie - Herstellung zellulärer Therapiepro­
dukte zur klinischen Anwendung gemäß AMG unter Berück­
sichtigung der GMP Vorschriften«, 24.09.2009
München
23
Eine Entscheidung fürs Leben.
Es gibt Dinge, die verändern sich
mit der Zeit. Markisen von KLAIBER
begleiten Sie – ein Leben lang.
Besuchen Sie uns auf Facebook unter
www.facebook.com/KlaiberMarkisen
www.klaiber.de
24
Testen Sie unseren Markisenkonfigurator
unter www.klaiber.de/konfigurator
Salina: »So schenkt mir David Garrett
­Hoffnung im Kampf gegen Leukämie«
Die 8.000 Zuschauer in der Stuttgarter Hanns-MartinSchleyer-Halle jubeln. Mit einer dreistündigen LiveShow begeistert Star-Geiger David Garrett sein Publikum. Doch für ein 17-jähriges Mädchen unter den
klatschenden Fans bedeutet sein Auftritt etwas ganz
Besonderes. Denn der berühmte Violinist hat ihr einen
Herzenswunsch erfüllt. Sie darf zu ihrem Idol auf die
Bühne. Sie darf nach der Show in seine Garderobe. Und
sie ist sich sicher: »Diese Begegnung mit David wird mir
helfen, endlich wieder gesund zu werden.«
Das Mädchen heißt Salina. Die fehlenden Haare auf
ihrem Kopf sind ein Zeichen dafür, dass sie krank ist.
Bereits zum zweiten Mal kämpft sie gegen den Krebs.
Vor einem Jahr erkrankte Salina plötzlich an Leukämie. Weil die ersten Chemotherapien nicht richtig anschlugen, musste sie sich im Universitätsklinikum
Tübingen einer komplizierten Knochenmark-Verpflanzung unterziehen. Doch die Krankheit kam zurück.
Trotz aller Belastungen blickt das Mädchen optimistisch in die Zukunft: »Ich liebe David Garretts Musik,
höre täglich seine CD’s. Seine Musik und das Treffen mit
ihm hat mir unendlich viel Freude gemacht. Es gibt mir
die Kraft, die ich brauche, um den Blutkrebs zu besiegen.«
Etwa 600 Kinder und Jugendliche erkranken in
Deutschland pro Jahr an Blutkrebs. Die meisten von
ihnen leiden wie Salina unter einer akuten lymphatischen Leukämie (ALL). Dank moderner Therapien
können heute rund 90 Prozent von ihnen geheilt werden.
Doch manchmal gibt es einen Rückfall. Dann sinken die
Chancen.
­
Doch daran verschwendet Salina keinen Gedanken. Im Gegenteil. Sie ist
sich sicher: »Ich schaffe
das!«
Ein Kamerateam der
José Carreras Leukämie-Stiftung hat Salina
und ihre behandelnde Ärztin Dr. Michaela Döring im
Klinikum, zu Hause und beim Treffen mit ihrem Idol
David Garrett begleitet. Auch diese Geschichte stellt
die große 20. José Carreras Gala vor und berichtet von
Salinas unglaublicher Kraft und ihrem unerschütterlichen Lebenswillen, mit dem sie ihr schweres Schicksal bewältigt.
Nach mehreren Chemotherapien und der belastende Knochenmark-Verpflanzung soll eine experimentelle Behandlung mit einem ganz neuen Antikörper-Präparat Salina helfen, wieder gesund zu werden.
Doch auch die Psyche hat daran einen großen
Anteil. Das Konzert von David Garrett und die persönliche Begegnung mit ihrem Idol auf und hinter
der Bühne lösten bei Salina starke Emotionen aus.
Krebsspezialisten wissen, dass intensive Glücksmomente sich äußerst positiv auswirken und sogar die
Immunabwehr stärken können.
In einer Zeit, in der Angst und Hoffnung, Verzweiflung und Mut, Resignation und der unbändige Wille,
wieder gesund zu werden, so eng beieinander liegen,
schöpft Salina Kraft aus Garretts Musik: »Zum Abschied sagte mir David, das wichtigste sei, dass man
gesund bleibe und Spaß am Leben habe. Genau das
wünsche ich mir. Und ich bin sicher, dass auch dieser
Wunsch in Erfüllung geht. Autor: Michael Timm
25
Gib Hoffnung Deinen Namen –
die Kanzlerin ist dabei!
Dr. Angela Merkel ist eine große
Verfechterin des Anliegens der José
Carreras Leukämie-Stiftung
Sie kann heute nicht hier sein, doch vielleicht schaut
sie zu. Denn die Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende, Dr. Angela Merkel, ist eine große Verfechterin
des Anliegens der José Carreras Leukämie-Stiftung.
So hat sie anlässlich ihres letzten Geburtstags – immerhin ein runder, ihr 60ster – die zur Feier geladenen Gäste gebeten, keine Geschenke mitzubringen,
sondern stattdessen der José Carreras Leukämie-Stiftung zu spenden.
Die Kanzlerin ging noch weiter und erlaubte der
Stiftung im Rahmen ihres Geburtstagsfestes, mit
dem Auftakt zur weltgrößten Genesungskarte ein
ungewöhnliches Zeichen der Solidarität und des
Mitgefühls für Leukämiepatienten und deren Angehörige zu setzen.
Auf der fünf Meter breiten und über zwei Meter
hohen Genesungskarte prangte – zusammengesetzt
aus vielen Bildern von Leukämiekranken und damit
stellvertretend für alle Betroffenen – das Portrait der
dreijährigen Mathilda aus dem schwäbischen Herbertingen. Das Schicksal der kleinen Patientin hatte
Fernsehzuschauer und Gäste der José Carreras Gala
2013 tief bewegt, als hier plötzlich und völlig unerwartet die furchtbare Diagnose »Leukämie« gestellt
werden musste.
»Ihr Schicksal hatte Dank der medi­Fernsehzuschauer und zinischen FortGäste der José Carreras schritte, die in den
Gala 2013 tief bewegt.« letzten Jahren auch
mit den Spenden an
die José Carreras Leukämie-Stiftung erreicht worden
sind, blicken die behandelnden Ärzte vom Uni-Klinikum Tübingen für Mathilda vorsichtig optimistisch
in die Zukunft. Gerade bei Kindern haben sich
glücklicherweise die Chancen auf vollständige
Heilung deutlich verbessert. Bei Erwachsenen
26
überleben von zehn Patienten hingegen im Durchschnitt nur vier bis fünf Patienten.
Die Gäste der Bundeskanzlerin zögerten nicht,
ihre guten Wünsche auf der Genesungskarte, die
die José Carreras Leukämie-Stiftung mit Unterstützung der Deutschen Post AG aufgebaut hatte,
zu verewigen. Und dazu wurde natürlich auch
fleißig gespendet.
Neben dem Geburtstagskind Dr. Angela Merkel
und ihrem Ehemann Prof. Joachim Sauer sowie
ihrer Mutter, Herlind Kasner, unterschrieben unter
anderem Alt-Bundespräsident Christian Wulff, der
als Bundespräsident schon die Ehrenpatenschaft
für die siebtgeborene Mathilda übernommen hatte,
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der
Leyen, Alt-Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber,
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Hessens
Ministerpräsident Volker Bouffier, Bundesminister
Dr. Wolfgang Schäuble, die Volksmusik-Stars
Marianne und Michael Hartl und viele andere.
Das, was die Kanzlerin zu ihrem 60. Geburtstag
auf den Weg brachte, stellt eine schöne und beispielhafte Geste dar, die vielen an Blutkrebs Leidenden Hoffnung und nachhaltige Hilfe gibt.
Großen Dank der Stiftung!
27
José Carreras –
ein Synonym für 20-jährigen
bedingungslosen Einsatz.
Wir verneigen
uns vor Ihrer Leistung.
„Leukämie muss heilbar werden.
Immer und bei jedem, besonders bei Kindern!“
Regine Sixt, Vorstandsvorsitzende der Regine Sixt Kinderhilfe Stiftung
28
sixt.com
Sandra Kühn hat es geschafft
Große Hilfe, großes Glück – Sandra Kühn
Patientin der 1. José Carreras Gala und heute
gesund in der 20igsten
ter, Ingolstadt, 2014
Sandra Kühn heute mit ihrer Toch
Als zehnjähriges Mädchen wurde ihr
die Diagnose gestellt: Leukämie. Aufgrund ihres Alters verstand sie zuerst
nicht, was eigentlich mit ihr passierte.
Heute nach zwanzig Jahre erinnert
sie sich an die Zeit ihrer schweren Erkrankung:
»Ich hatte immer das Gefühl, dass
sich jemand um mich kümmert und
dass ich nicht alleine mit mir und der
Krankheit war. Es war immer jemand
da, meine Eltern, meine Schwestern,
Ärzte, Privatlehrer, die Eltern der anderen Kinder auf der Station. … So konn-
ten wir uns trotz Therapie- und Krankenhausalltag ein Stückchen
unbeschwerter Kindheit bewahren.«
Sandra Kühn war die erste Leukämiekranke, der die José Carreras Leukämie-Stiftung mithilfe zahlreicher
Spenden damals helfen konnte.
Zweimal war sie bisher in der Benefiz-Sendung und erinnert sich an die
eindrucksvollen Begegnungen mit
dem großen
»Danke an alle, die für
Tenor, mit José
mich da waren und sind.
Carreras.Heute
Ich
werde Euch das nie
ist die Dreißigvergessen!«
jährige wieder
geheilt. Sie ist glücklich verheiratet
und genießt mit ihrer gesunden Tochter und ihrem Mann das Leben in vollen Zügen.
29
Vielfältige Engagements
Strampeln für den
guten Zweck
M
it vollem Körpereinsatz wurde auch
dieses Jahr mächtig in die Pedale
getreten, um mit jeder Umdrehung, jedem
Schweißtropfen die José Carreras Leukämie-Stiftung zu unterstützen. Bereits zum
vierten Mal strampelten Roland Sterk,
Trainer im Achtal Sport & Physio, und sein
Team in Baienfurt für den guten Zweck.
Das Startgeld sowie freiwillige Spenden
gehen zu 100% an die José Carreras Leukämie-Stiftung. Insgesamt wurden auf
diesem Wege fast 30.000 Euro erradelt.
Aerobic im Dienst der guten Sache
E
Aerobicmarathon in Pleinfeld, 2013
ine Beckenvenenthrombose mit
schweren Komplikationen zwang die
Fitness- und Kurstrainerin Bea Keller zu
einem mehrwöchigen Krankenhausaufenthalt. In dieser Zeit fasste sie den
Entschluss, eine Benefiz-Veranstaltung zu
organisieren, um Menschen zu helfen, die
viel Leid durch eine Krankheit ertragen
mussten oder noch müssen. Gleich nach
ihrer Genesung startete sie 2006 ihre
ersten Benefiz-Aerobicmarathon zuguns-
ten der José Carreras Leukämie-Stiftung.
Der hat am 13.12.2014 inzwischen bereits
zum neunten Mal stattgefunden. Über
100 Teilnehmer tanzen und springen mit
viel Spaß und Taktgefühl für den guten
Zweck. Die Teilnahmegebühren und
zusätzlichen Spenden vor Ort gehen zu
100% an die José Carreras Leukämie-Stiftung. Auf diesem Wege kam insgesamt
eine Spendensumme in Höhe von 24.350
Euro zusammen
Die Lutherstadt Wittenberg engagiert sich im Kampf gegen Leukämie
S
eit 2001 engagiert sich die Lutherstadt
Wittenberg im Kampf gegen Leukämie. Das Wittenberger Stadtmagazin
INGO unter der Leitung von Hans
Schmidt organisiert seitdem eigene
Benefizveranstaltungen und unterstützt
Benefizaktionen seiner Leser und Werbepartner nach Kräften. Viele Benefiz­
aktionen sind aus dem Kultur- und Sportangebot im Landkreis Wittenberg nicht
mehr wegzudenken. Vom Enten- und
Seifenkistenrennen über Benefiz-Läufe
bis hin zum Kuchenbasar – durch den
kontinuierlichen Einsatz der Wittenberger wurden in den letzten dreizehn Jahren über 150.000 Euro an die José Carreras Leukämie-Stiftung überwiesen.
30
Startschuss zum Wittenberger Stadtlauf,
Wittenberg 2011
Das Stadtmagazin INGO erscheint 10 x im
Jahr
opel firmenlauf 2014
Schritt für Schritt
gegen Leukämie.
Opel setzt ein Zeichen gegen Leukämie. 350 Opel mitarbeiter und führungskräfte haben mit
ihren Schrittzählern in sechs Wochen unglaubliche 152 millionen Schritte gesammelt. Deshalb
spendet Opel der José carreras Leukämie-Stiftung seinen Bestseller: den Opel mokka.
opel.de
31
Musikalischer Sommernachtstraum zugunsten ­
der José Carreras Leukämie-Stiftung
I
m Rahmen seines musikalischen Sommernachtstraums lädt der Straubinger
Architekt Franz Bast regelmäßig zu einem
Benefizkonzert, das bereits Tradition in
Niederbayern hat und ein treues Publikum
anlockt. Zur Verwirklichung des musikalischen Sommernachtstraums 2014 spielte
am 12. September das Modern String Quartett in der Straubinger Kraftzentrale, einem
bedeutendem Bauwerk der Industriegeschichte mit einmaliger Atmosphäre. Es ist
wieder ein Abend im Zeichen der Solidarität im Kampf gegen Leukämie. Der Erlös
dieses Abends von 6000 Euro geht zu
gleichen Teilen an die Leukämiehilfe
Ostbayern und an die José Carreras Leukämie-Stiftung.
n, OB
v.l.n.r.: Prof. Reinhard Andreese
und
Bast
z
Fran
yer,
erma
Pann
Markus
chen
Prof. Ernst Holler beim musikalis
Sommernachtstraum, 2014
Die Straubinger Kraftzentrale,
Straubing 2014
Benefiz-CD »Im Kampf gegen Leukämie«
D
ie Benefiz-CD »Rose im Wind« wurde
durch Herrn Dieter Bienek initiiert.
Auslöser war der Tod seiner Tochter Nicki
2010. Im Jahr 2006 wurde bei seiner
damals 36-jährigen Tochter am Anfang
ihrer Schwangerschaft Blutkrebs (MDS)
diagnostiziert.Leider verlor Nicki ihren
vierjährigen Kampf gegen die Leukämie.
»Die lange Leidenszeit, die Umstände
ihres Todes haben mich zu diesem Schritt
der Vereinsgründung veranlasst.« »Rose
im Wind« ist Nicki und all jenen gewidmet, die den gleichen Weg gehen mussten
wie sie. Das Album umfasst insgesamt 14
32
Titel mit melancholischen Trompetenballaden.
Der Erlös geht zu 100 % an die José
Carreras Leukämie-Stiftung. Bislang
erzielte Dieter Bieniek eine Spenden­
summe von 10.000 Euro.
Musicalpublikum
spendet für den Kampf
gegen Leukämie
Seit 2008 bietet der Musicalsommer Fulda
auch der Hoffnung eine Bühne: Die Akteure vor und hinter der Bühne setzen sich
für Leukämiepatienten ein: Bei jeder
Vorstellung rufen die Darsteller zu Spenden auf und konnten bisher großartige
Erfolge erzielen. In diesem Jahr kamen
rund 40.000 Euro an Spenden zusammen,
die direkt in die Projekte fließen.
…in Deutschlands größtem Freizeitpark!
Verlängerte Winterö
ffnung
bis 11.01.15
22.11.14 – 06.01.15
(außer 24./25.12.14)
• NEU: „Rolf Knie – Circus“. Die große
Kunstausstellung rund um das Thema
Zirkus presented by EnBW
• 12 Live-Shows, 5 Achterbahnen und über
50 weitere rasante Fahrattraktionen
• Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt
Rasantes Fahrvergnügen
Purer Winterspaß
Grandiose Shows
• Traumhafter Winterzirkus
• Abendticket ab 16.00 Uhr
Erwachsene: 19,– €, Kinder: 14,50 €
• Traumhafte Übernachtungen in den
großartigen 4-Sterne Erlebnishotels, im
Camp Resort oder im eigenen Caravan
Traumhafte Übernachtungen
Europa-Park – Freizeitpark & Erlebnis-Resort
in Rust bei Freiburg
Info-Line +49 7822 77-6688 · www.europapark.de
www.facebook.com/europapark
Änderungen vorbehalten! Wasserattraktionen und wenige Achterbahnen witterungsbedingt außer Betrieb.
Bester Freizeitpark Europas
33
joseCARRERAS
Alle 20 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch
an Leukämie oder einer verwandten Blutkrankheit.
Jeder einzelne ist einer zuviel.
Deshalb unsere große Bitte: Unterstützen auch Sie
Projekte, die Leben retten und Lebensqualität schenken.
Ob mit Ihrer Spende, Ihrem Nachlass oder einer
Zustiftung – jeder einzelne Beitrag hilft.
Spendenkonto:
José Carreras Leukämie-Stiftung
Commerzbank AG München
Konto-Nr.: 319 966 601
BLZ: 700 800 00
SWIFT-BIC.: COBADEFFXXX
IBAN: DE 96700 8000 0031 9966 601
Oder senden Sie eine SMS mit dem Kennwort „Blutkrebs“
an die Nummer 81190 und spenden Sie damit 5 Euro *
Kontaktieren Sie uns für
weitere Informationen:
José Carreras Leukämie-Stiftung
Elisabethstraße 23
80796 München
Tel. 089 / 272 904-0
Fax 089 / 272 904-44
info@carreras-stiftung.de
www.carreras-stiftung.de
* 4,83 Euro gehen an den guten Zweck.
United Charity
Versteigerungen für den guten Zweck
3-Gänge-Dinner mit David Garrett
Sammlerstück für den guten Zweck
Versteigerungen für den guten Zweck
Am 2. Advent machte sich ein
bayerisches Ehepaar sein erstes
vorweihnachtliches Geschenk
selbst: Sie ersteigerten VIP-Tickets für die heutige José Carreras Gala inklusive Aftershow
und einer Übernachtung im
Europa-Park. Und das absolute
Highlight: Die beiden werden
Stargeiger David Garrett nach seinem Gala-Auftritt backstage zu
einem exklusiven 3-Gänge-Menü treffen. Dabei kommen sie
vielleicht sogar in den Genuss eines ganz privaten Ständchens
des Geigenstars…
Ihr Höchstgebot von 14.100 Euro ging zu 100 % an die José
Carreras Leukämie-Stiftung
Dank des großartigen Engagements
der Firma Conrad GmbH können Sie
sich jetzt ein Sammlerstück für den
guten Zweck sichern: Charity Modell-Truck MAN TGX XXL Koffersattelzug der Firma Conrad im Maßstab
1:50 / Zinkdruckguss
Preis pro Stück: 121,50 Euro
10 Euro pro verkauftem Truck gehen an die José Carreras
­Leukämie-Stiftung. Der Truck ist ebenfalls heute am Infostand
der José Carreras Leukämie-Stiftung erhältlich.
Bestellung per E-Mail: info@carreras-stiftung.de
Leider zu spät – Auktion bereits ausgelaufen 
Tassen Schenken - Hoffnung spenden
Machen Sie sich und anderen eine Freude und mit den neu
aufgelegten José Carreras Tassen. Der Reinerlös jeder Tasse
geht an die José Carreras Leukämie-Stiftung und fließt damit
direkt in die Projekte.
Kosten pro Stück: 14,95 Euro (inkl. Versand)
Die Tassen sind heute Abend am Infostand der José Carreras
Leukämie-Stiftung erhältlich.
Bestellung per E-Mail: info@carreras-stiftung.de
Jubiläumstasse José
Carreras Gala 2014
Tasse türkis, José Carreras
Leukämie-Stiftung
Folgende Auktionen
Weitere Informationen unter www.unitedcharity.de:
Handsigniertes Trikot der Handballmannschaft des FC
Barcelona und des GWD Minden: Anlässlich des Benefizspielhandballspiels zwischen dem FC Barcelona und dem GWD
Minden am 19.08.2014, haben beide Mannschaften ein Trikot
handsigniert.
Getragene Boxhandschuhe von Felix
Sturm und Robert Stieglitz: Am 08.11.2014
lieferten sich Felix Sturm und Robert Stieglitz einen
packenden weltmeisterlichen Kampf in der Stuttgarter
Porschearena.
Von Jürgen Klopp handsignierter Opel Mokka
mit meet & greet und 2 Tickets für ein Bundesliga-Heimspiel von Borussia Dortmund: Versteigerung eines neuen – von Jürgen Klopp handsignierten Opels Mokka. Sie erhalten die Anreise für
zwei Personen zum Signal Iduna Park. Dort treffen
Sie Jürgen Klopp persönlich, der Ihnen Ihren neuen Opel Mokka
übergibt. Zudem können Sie als Ehrengäste ein Bundesliga-Heimspiel von Borussia Dortmund live mitverfolgen.
Handsigniertes Trikot der deutschen Tennisdamenmannschaft des Federation Cups am 8. und 9.11.2014: Am 8. und
9.11.2014 bestritten die deutschen Tennisdamen gegen Tschechien das Finale des Federation Cup. Das
deutsche Team signierte ein Trikot.
Alles zu ersteigern unter www.unitedcharity.de.
35
Helfen Sie mit Ihrer Spende!
Spendenkonto:
Commerzbank AG München
Konto-Nr. 319 966 601, BLZ 700 800 00
IBAN: DE96 7008 0000 0319 9666 01
SWIFT-BIC: DRESDEFF700
Die Deutsche José Carreras
Leukämie-Stiftung e. V. ist
Träger des DZI-Spenden­siegels,
dem Gütesiegel im deutschen
Spendenwesen.
Spendenhotline:
01802 400 100 *
Folgen Sie uns auch auf:
facebook.com/JCLStiftung
twitter.com/JCLStiftung
Spenden SMS:
Kennwort »Blutkrebs«
an die 81190 und damit 5 Euro spenden
* Kosten aus dem deutschen Festnetz: 0,06 €
Kosten aus dem deutschen Mobilfunknetz: max. 0,42 €
Die José Carreras Gala im Internet: www.carreras-stiftung.de und www.josecarrerasgala.de
Impressum
Das Programmheft zur José Carreras Gala 2014 wird herausgegeben
von der Deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung e.V., Elisabethstraße 23, 80796 München.
Verkaufspreis: 5 Euro. Nachdruck und/oder Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung des Herausgebers
Bildrechte
José Carreras Leukämie-Stiftung, Agency People Image/Michael Tinnefeld, Marie Isabel Mora, Dave Morley,
TinoOac, Bernd Wackerbauer, Michael Malfer, Bernd Hassenjürgen, Hannes Casper, Marc Waldow, Mathias Bothor,
Universal Music, Helen Sobiralski, Thommy S. Mardo u. Claudia Horn-Kasper, Michael Mey, Die Hallos in Thüringen,
Martin Huch, David Bravo, MDR, Universitätsklinikum des Saarlandes / Rüdiger Koop, Jeanette Zehetmayer/wolffpromotion,
Schneider-Press/Erwin Schneider, Cinestar, Schneider Press/Frank RollitzMedizinische Fakultät Leipzig/Steffi Engel,
Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen e.V., Claudia Ketels, Uni-Klinikum Erlangen,
Zoo Osnabrück/Yasin Al, Michael Malfer, Marie Isabel Mora, Stefan Matzke sampics photographie
V.i.S.d.P.: Dr. Gabriele Kröner (Geschäftsführender Vorstand)
Redaktion: Dr. Gabriele Kröner, Torsten Fricke, Christina Zopp
Layout: Florian Gaefke für madhouse communications GmbH, Hamburg
Druck: Emmendinger Buch- und Offsetdruckerei Jürgen Hofmann, Emmendingen
Produzent der José Carreras Gala 2014:
Wir danken Chopard als Presenter der Show.
Zugunsten der José Carreras Leukämie-Stiftung.
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
28
Dateigröße
10 115 KB
Tags
1/--Seiten
melden