close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Mehr Platz für Gewerbe - Hamburger Wochenblatt

EinbettenHerunterladen
Nr. 51
16. Jahrgang
17. Dezember 2014
Kleinanzeigen
040/347 282 03
WochenBlatt
www.norderstedter-wochenblatt.de
Norderstedt und Quickborn
n Stress für Paketdienste
n „Infamis“ in Norderstedt
n Ausgezeichnete Hilfe
Kurier Daniel Schaefer hat in
Friedrichsgabe viel zu tun
Musiker spielen am
19. Dezember im Music-Star
Willkommens-Team
Norderstedt erhält 5.000 Euro
Seite 3
Seite 6
Mehr Platz für Gewerbe
Norderstedt baut Industriestandort Glashütte aus. Nachfrage ist enorm
Seite 10
Alles 12€
*
* Für alle Standardleistungen gem. Preisliste
bis 20 cm Haarlänge
NEUERÖFFNET!
Harksheider Str. 6a · 22399 Hamburg-Poppenbüttel
Ohne Anmeldung! Mo-Sa 9:00 bis 19:00 Uhr
Gutschein 3€*
*Anzeige ausschneiden und mitbringen! Dieser Gutschein ist gültig bis 31.12.2014.
Einzulösen nur für Dienstleistungen. Pro Kunde und Besuch wird nur
ein Gutschein angenommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
Pflegeheim
Haus Doris
Um 10,2 Hektar
soll das bestehende Gewerbegebiet in
Glashütte erweitert werden.
Vor allem mittelund kleinständische Unternehmen sollen hier
ideale Bedingungen finden
(Quelle: Stadt
Norderstedt)
MDK-Pflege
note 1,0
Die Facheinrichtung für
Gerontopsychiatrie seit 1983
Für Ihren Angehörigen/zu Betreuenden:
• Geschultes Fachpersonal
• Seelisches Wohlbefinden
• Größtmögliche
• Dementengerechtes
Selbstbestimmung
Ernährungskonzept
• Liebevolle Innengestaltung
• Vollzeitbetreuung durch
des Hauses
Sozialpädagogen
• Freier Zugang zum
• Lichttherapie
beschützten Garten
• keine Fixierung
(Werdenfelser Weg)
Foto: blu
Jörg Thenhausen, Geschäftsführer der Firma Möllering, möchte auf diesem Acker seinen neuen Firmensitz errichten
Von Claudia Blume
NorderStedt Das Gewerbegebiet am Hans-Böckler-Ring
in Glashütte platzt aus allen
Nähten. Es soll deshalb zwischen Fuchsmoorweg und Hopfenweg um zehn Hektar erweitert werden. „Der Ausschuss für
Stadtentwicklung hat bereits
grünes Licht gegeben“, berichtet Keno Kramer, Sprecher der
Entwicklungsgesellschaft Norderstedt (EgNo). „Daher bestehen auch keine Bedenken, dass
die Stadtvertretung zustimmt.“
Mehr als die Hälfte der bebaubaren Fläche ist bereits verkauft.
Ein Sahnestück hat sich die
Gummi- und Kunststofftech-
nik-Firma Möllering gesichert.
Geschäftsführer Jörg Thenhausen war einer von drei Initiatoren, die den Stein erst ins Rollen gebracht haben. Für ihn war
absehbar, dass die Kapazitäten
für sein im Hans-Böckler-Ring
ansässiges Unternehmen bald
nicht mehr ausreichen werden,
er aber gerne am Standort bleiben wollte. Gleiches galt auch
für die benachbarten Firmen
VTE Filter und Yachticon, und
so setzten alle drei Geschäftsführer im April 2011 einen Brief
an Oberbürgermeister HansJoachim Grote auf, eine Erweiterung des bestehenden Gebietes in Erwägung zu ziehen.
Im Rathaus reagierten die Ver-
antwortlichen prompt; schon
wenige Monate später kaufte
die EgNo die bisher landwirtschaftlich genutzte Fläche.
„Dieser Entschluss ist ein
Gewinn für die Stadt.“
Keno Kramer, EgNo
„Dieser Entschluss ist ein Gewinn für die Stadt. Sie ist bestrebt, Unternehmen in Norderstedt zu halten, da sie wichtige Arbeitsplätze sichern“, erklärt Keno Kramer. Im Falle
Möllering bedeutet der Umzug,
dass sich das Unternehmen
nach Fertigstellung des Neubaus 100 Meter Luftlinie weiter
ansiedeln wird.
„Wir vergrößern uns von derzeit 1.600 auf 5.500 Quadratmeter Produktions-, Lager- und
Bürofläche, können dadurch
unsere Kapazität verdreifachen
und unsere Mannschaft durch
neue Mitarbeiter verstärken“,
so Jörg Thenhausen. Er holt die
fertigen Pläne für den Neubau
aus der Schublade. „Der Spaten
ist bereits angespitzt“, sagt der
Lemsahler voller Tatendrang,
„wenn alles glatt geht, wird
der Antrag noch in dieser Woche bei der Baubehörde eingereicht. Anfang März möchten
wir gerne mit den Arbeiten beginnen, damit die Weihnachtsfeier 2015 in unserem neuen
Gebäude steigen kann.“
Polizei-report
NorderStedt
NorderStedt
Jugendliche
stehlen Handy
35-Jähriger baut
betrunken Unfall
Zwei Jugendliche, etwa 15 bis
17 Jahre alt, mit südländischem
Äußeren, haben einem 17-Jährigen mit einem Trick das Handy geklaut. Sie fragten ihn im
Nelkenstieg nach der Uhrzeit
und ließen sich zum Ablesen
das Handy des Norderstedters
reichen. Dann flohen sie. (jae)
Zwei Männer wurden bei einem
Unfall an der Kreuzung Ohechaussee/Schwarzer Weg leicht
verletzt. Ein 35 Jahre alter
Mann missachtete mit seinem
BMW ein Stoppschild, fuhr ungebremst weiter und stieß mit
dem Fahrer eines VW Passat
zusammen. Ein Alkoholtest,
den die Polizei bei dem Unfallverursacher durchführte, ergab
1,97 Promille Blutalkohol. (jae)
NorderStedt
Diskobesuch endet
ohne Führerschein
Die Heimfahrt eines 23 Jahre alten Hamburgers endete
bei einer Polizeikontrolle und
mit Verlust des Führerscheins.
Nach einem Diskobesuch in
erkrankte Menscößhetmn, öglicher
nz
me
de
r
fü
ion
at
St
rte
lie
iso
„Ich biete keine ganzes Haus voller Lebensqualität und gr stimmung“.
sondern ein
Freiheit und Selbstbe
Breslauer Straße 2 • 24558 Henstedt-Ulzburg
Tel. 04193/5366 • www.haus-doris.de
d
glie
Mit P u.
H
im Z entrum
d
n z
Wu mburg
Ha
Offene und geschlossene Unterbringung möglich!
se
Seniorenhilfe
198it
Jürgen Off GmbH 6
Kostenlose Beratungsgespräche
Nordalbingerweg 17
häusliche Krankenpflege
22455 Hamburg-Niendorf
und Seniorenbetreuung in
Norderstedt, Langenhorn und Telefon 040 /555 20 85
Niendorf rund um die Uhr
Alsterstieg 13
bei Ihnen zu Hause durch
22851 Norderstedt
Telefon 040 / 526 21 07
qualifizierte Mitarbeiter.
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!
Internet: www.seniorenhilfe-juergen-off.de
E-Mail: info@seniorenhilfe-juergen-off.de
HIER WERDEN SIE GESEHEN
t 040 / 347 282-20
Fax 040 / 347 282-39
Trittau hatte er zu viel getrunken und fuhr dennoch mit seinem BMW nach Hause. Die
Polizei wurde auf ihn aufmerksam, weil der junge Mann eine
Verkehrsinsel an der Ochsenzoller Straße, statt rechts zu
umfahren, links umfuhr und
dadurch auf die Gegenfahrbahn
geriet. Ein Atemalkoholtest,
den die Beamten bei der Verkehrskontrolle durchführten,
ergab 1,39 Promille. Die Polizisten zogen den Führerschein
des 23-Jährigen ein. (jae)
Jürgen Matthes
Schülersprachreisen
nach England seit über 30 Jahren
Prospekt und DVD
kostenlos unter
04821-680222
www.matthes.de
Peter Dahmcke GmbH
Dachdeckerei und Bauklempnerei
Haben Sie noch Fragen? – Wir beraten Sie gern
Steil- und Flachdach
Reparaturen jeglicher Art
Verkleidung von Wand
und Schornstein
24558 Wakendorf II
(bei Henstedt-Ulzburg)
Tel. 0 45 35 / 25 15
Fax 0 45 35 / 24 14
info@dahmcke.de
Wir sind für Sie da
Ihre Mediaberater für Anzeigen und Beilagen
Verlag
WALTER BURMESTER
347 282 00
Kleinanzeigenannahme
347 282 03
347 283 WIEDERHOLD
31
REBECCA
walter.burmester@
3524 33 40
hamburger-wochenblatt.de
hwwa@wtnet.de
Wochenblatt nicht
bekommen?
347 267 11
JÖRG RIEKE,
Verkaufsleiter
347 282 40, Mobil:
ANDREAS BUNZEL
0151-584
155 56
HERWART
347 282 WIEDERHOLD
54
joerg.rieke@
524
33
40
3
andreas.bunzel@
hamburger-wochenblatt.de
hwwa@wtnet.de
hamburger-wochenblatt.de
wbv.redaktion@
Redaktion
hamburgerwbv.redaktion@
wochenblatt.de
axelspringer.de
aufgrund des bevorstehenden Feiertages (Neujahr)
ist der Anzeigenschluss für die Kalenderwoche
01/2015 bereits am Montag, 22. Dezember 2014
um 12 Uhr.
Erscheinungstermin ist der 30. Dezember 2014
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihr
Branchenspiegel
Fenster
Fenster-Türen-Tore-Sonnenschutz
– Elemente u. Montage mit RAL-Zertifikat
l Beratung l Lieferung l Montage
FEBA Vertriebs GmbH
Elmshorn · Daimlerstr. 22
Tel. 04121/47 64-0
Fußböden
• Parkettverlegung jeder Art
• Schleifen u. Versiegeln / Ölen
• Laminat • Kork • Vinyl
Tel.: 040 / 533 20 500
www.hecker-parkett.de
Langenhorner Chaussee 282 – 22415 Hamburg-Langenhorn
Hecker-Parkett GmbH
Heizung
Meisterbetrieb
BRUNO
ALLMANN
Inhaber: Thomas Hassert e.K.
seit
1918
Fachbetrieb für Öl- und Gasfeuerungen
Reparatur · Wartung · Notdienst · Sanierung · Neubau
Erdkampsweg 51 · 22335 Hamburg-Fuhlsbüttel · Tel. 59 67 35 · Fax 500 09 05
Heizungs- u. Sanitärtechnik
- Kraftfahrzeugreparatur
Wartungs Unfallschäden,
Tel.
040/533 233-22
· Fax 533 233-30
Rostschäden
Lackierungen,
t
s
n
ie
Wartung,
Pflege
+ Notd
August Kahl GmbH · Oehleckerring 4 · 22419 HH
Auch samstags,
sonntags und an Feiertagen!
Malerarbeiten
Sämtl. Renovierungsarbeiten, Seniorenservice
Kraftfahrzeugreparatur
Unfallschäden,
Lackierungen,Tel./Fax
Sauber undRostschäden
zuverlässig:
Wartung, Pflege
Noch Termine frei
Angebote kostenlos!
Aus der Region
www.hamburger-wochenblatt.de
040 - 525 42 43
04193-77 98 69
Polizei: Vor allem am Wochenende sind auch Gewerbeobjekte beliebtes Ziel
n Info
Fünf Tipps zum
Thema einbruch
für Händler
1. beratung der
Polizei und Versicherung über
einbruchschutz
annehmen
2. rollgitter statt
rollläden
3. Fenster ganz
schließen
NAH · FERN · LAGERUNG · KARTONVERKAUF
Bei der Neuen Münze 18a • 22145 Hamburg
www.amt-raabe.de
e-mail: info@amt-raabe.de
040 / 679 29 693 • Fax 040 / 679 29 694
Nicht nur Wohnungen, auch
am Wochenende
verwaiste Gewerbeobjekte sind
beliebtes Ziel
von Einbrechern
Symbolfoto:
Thinkstock
5. mitarbeiter für
das Thema sensibilisieren
6. bei einbruchsspuren sofort
die Polizei rufen,
das gebäude
nicht betreten
Hamburg. In Langenhorn
macht der Polizei seit Wochen
ein Einbrecher mit einer besonders geschickten Methode zu
schaffen. Seine Vorgehensweise
ist immer dieselbe: Mit einem
handbetriebenen Glasschneider bohrt der Täter Löcher in
Scheiben, um die Fenster dann
von innen zu öffnen. Diese Methode ist zwar langwierig, aber
auch leise und hinterlässt laut
Polizei nur wenige Spuren. Ziel
seiner Raubzüge sind immer
Geschäfte, Lagerhäuser und
Bürogebäude.
„Solche Gewerbeflächen haben
für Einbrecher einen entscheidenden Vorteil: sie sind in der
Nacht und am Wochenende
meist menschenleer“, sagt Volker Riemers von der Polizei.
Riemers gehört zur Kriminalpolizeilichen
Beratungsstel-
le, einer Spezialabteilung der
Hamburger Polizei, die Unternehmen beim Thema Einbruchschutz kostenlos berät.
Dafür kommen die Ermittler
auch in die Firmen und suchen
nach Schwachstellen in den Gebäuden. Einbrüche sind gerade
in der dunklen Jahreszeit ein
großes Thema für Gewerbetreibende.
Bei einer Aufklärungsveranstaltung der Handelskammer
im Café Fritz in Ohlsdorf trafen
Riemer und sein Kollege Holger Renk auf Unternehmer aus
Hamburg. Viele der Händler
haben schon Erfahrungen mit
Diebstählen und Einbrüchen
gemacht. „Wir legen immer
einen 50-Euro-Schein auf den
Tresen und lassen ein wenig
Geld in der Kasse, in der Hoffnung, dass sich Einbrecher da-
LangenHorn
-Anzeige/Sonderveröffentlichung-
Jugendliche
Einbrecher
Zwei Jugendliche aus Libyen
und Marokko, 15 und 16 Jahre
alt, sind nach einem Einbruch
in einen Kiosk festgenommen
worden. Die beiden hatten am
Montag vergangener Woche
in Ochsenzoll gegen 2 Uhr die
Scheibe der Ladentür eingeschlagen. Bei der Sofortfahndung konnten sie nahe dem
Schmuggelstieg
geschnappt
werden. Sie hatten auf der
Flucht einen Rucksack mit dem
Stehlgut verloren. (jae)
Aktuelle Beilagen
Unserer heutigen Ausgabe bzw.
Teilausgabe liegen Prospekte
folgender Firmen bei:
Umzüge/Transporte
Alstertaler Möbeltransporte
Nr. 51
Tipps gegen Einbrecher
4. Zweimal abschließen
Liebe Leser und Inserenten,
Große g – aus Aluminium, Holz und Kunststoff
un – nach Wärmeschutzverord. 2012
Ausstell
2
Beilageninformationen zur
Hamburger WochenBlattKombination erhalten Sie unter:
040 347 282 67
www.hamburger-wochenblatt.de
beilagen@hamburgerwochenblatt.de
mit zufrieden geben“, sagt ein
Buchhändler aus Langenhorn,
der bei dem sensiblen Thema
lieber ungenannt bleibt. Solche
„Weisheiten“ kennen Riemers
und Renk, raten aber davon ab.
„Grundsätzlich gilt, wo Einbrecher rein wollen, da kommen
sie auch rein. Man kann ihnen
aber das Wertvollste stehlen,
was sie haben – Zeit“, rät Riemers den Einzelhändlern. Die
Grenze liegt laut Polizei bei 15
Minuten. „Wenn die Täter dann
noch nicht im Objekt sind, geben sie oft auf“, sagen die Polizisten. Die Experten empfehlen, dass Unternehmer mehr
in Einbruchschutz investieren
und Fenster und Türen speziell
sichern. Welche Maßnahmen
sinnvoll sind, können Händler
mit der Versicherung oder der
Polizei besprechen.
Zur Beratung von Volker Riemers und Holger Renk gehört
auch die Schulung von Mitarbeitern in Unternehmen.
„Nachlässigkeit ist ein großes
Problem. Gekippte Fenster sind
Einladungen an Einbrecher“,
sagt Riemers. Türen werden
laut Polizei viel zu selten abgeschlossen. „Der ScheckkartenTrick aus dem TV funktioniert
bei einer nicht abgeschlossenen Tür wirklich“, warnen die
Berater. Man sollte auch immer zweimal abschließen, weil
sich der Zylinderbolzen bei der
zweiten Umdrehung weiter in
den Türrahmen schiebt. Noch
mehr Tipps gibt das 15-köpfige
Beratungsteam bei Einzelgesprächen vor Ort. (mdt)
u weitere Informationen bei
der Polizeilichen beratungsstelle unter t 428 67 07 77
Mit Steffi Graf Kinder unterstützen
Hamburg. Im Rahmen einer
großen Weihnachts-Spendenaktion unterstützt die Volkswagen Automobile Hamburg
GmbH dieses Jahr die durch
Stefanie Graf gegründete Stiftung „Children for Tomorrow“,
welche sich der therapeutischen
Behandlung
traumatisierter
Flüchtlingskinder in Hamburg
widmet. Der Hamburger Volkswagen Händler fördert mit der
Unterstützung traumatisierter
Flüchtlingskinder ein sehr aktuelles Thema. Deutschland
zählt gegenwärtig zu den fünf
größten Aufnahmeländern von
Flüchtlingen und Hamburg ist
zentraler Anlaufpunkt für Kinder und Jugendliche, die Opfer
von Kriegen, Gewalt und Vertreibung geworden sind. „Mit
unseren Spenden helfen wir den
Kindern hier – fern von Heimat
und Familie – durch professionelle Hilfe einen Weg in eine
friedliche Zukunft zu finden“,
so Martin Werhand, Geschäftsführer der Volkswagen Automo-
Volkswagen
Automobile
Hamburg
engagiert sich
zusammen mit
Stefanie Graf
für die Stiftung
„Children for
Tomorrow“, um
traumatisierte
Flüchtlingskinder
Foto: wb
bile Hamburg GmbH.
Volkswagen Automobile Hamburg bietet drei mögliche Spendenwege an: Über das „Stiftungs-Spendenkonto
werden
die Weihnachtsspenden unter
dem Stichwort „Volkswagen
Automobile Weihnachten“ entgegen genommen. Weithin stehen an allen sechs Standorten
des Händlers Spenden-Boxen
bereit und Sachspenden-Geschenke können bis zum 19.
Dezember unter den Weihnachtsbäumen der Häuser platziert werden.
„Children for Tomorrow“ ist
eine gemeinnützige Stiftung
mit dem Ziel, Kinder und Familien, die Opfer von Krieg,
Verfolgung und organisierter
Gewalt geworden sind, zu unterstützen. Die Stiftung bietet
Kindern, die unterschiedlichste
Gewalterfahrungen
gemacht
haben, Hilfe beim “seelischen
Wiederaufbau”. Mehr Informationen unter www.children-fortomorrow.de. (wb)
mehr Infos unter volkswagenhamburg.de
Nr. 51
3
Aus der Region
www.hamburger-wochenblatt.de
Letzte Chance fürs Weihnachtsmärchen
Drei Ensemble zeigen noch bis 21. Dezember lustige und lehrreiche Theaterstücke. Karten unter zehn Euro
Norderstedt
Nur noch
wenige Tage bis zum Weihnachtsfest, bis dahin können
Klein und Groß in Norderstedt
aber noch auf Märchensuche gehen. Das Norderstedter Amateur-Theater (König
Drosselbart), das Neue Theater Norderstedt (Der kleine
Drache Kokosnuss) und Theater Life (Urmel aus dem Eis)
laden Kinder und Erwachsene
herzlich ein.
König Drosselbart: Eine
Königstochter verhöhnt alle
geladenen Freier, besonders
einen König mit schiefem Kinn,
seither genannt Drosselbart.
Zornig gibt ihr Vater sie einem bettelnden Spielmann. Sie
muss in seinem Häuschen arbeiten, Flechten und Spinnen
misslingt ihr, so muss sie Geschirr auf dem Markt anbieten.
Ihr Mann schimpft und schickt
sie als Magd ins Königsschloss.
Zur Hochzeit des Königspaares
will sie zusehen, doch König
Drosselbart zerrt sie auf die
Tanzfläche und gesteht ihr,
Beim Ensemble
des Theater
life wird es mit
„Urmel aus
dem Eis“
musikalisch
Fotos: wb
sich als Spielmann und Husar
verkleidet zu haben, um ihren
Hochmut zu strafen. Sie feiern
Hochzeit. Veranstalter: Norderstedter Amateur-Theater.
Eintritt: 6 und 7 Euro.
u sonnabend, 20. dezember,
14 und 17 Uhr, sonntag,
21. dezember, 14 und 17 Uhr,
Festsaal Falkenberg,
Langenharmer Weg 90
Der kleine Drache Kokos-
nuss ist sehr schlau, sehr mutig
und vor allem sehr neugierig.
Beim Schulausflug begegnet er
Gespenstern, einem Troll und
einer fleischfressenden Pflanze.
Kokosnuss und seine Freunde
finden eine Schatzkarte und
gehen auf Suche. Der Dschungel-Tiger, ein Fluss-Krokodil
und ein riesiger Gorilla bringen die
Drachenkinder in
gefährliche Situationen.Veranstalter: Neues Theater.
Eintritt:
5 Euro.
u sonnabend,
20. dezember, 14 und
17 Uhr, sonntag,
21. dezember, 14 und
17 Uhr, Kulturwerk
am see, Am
Kulturwerk 1
Urmel aus dem Eis:
Der Professor zieht mit
seinem Hausschwein Wutz,
Tina Tintenklecks und den Tieren Waran Wawa, Ping Pinguin
und Schuhschnabel Schusch
auf eine einsame Insel. Dort
eröffnet er eine Schule, um seinen Tieren das Sprechen beizubringen. Eines Tages wird
ein Eisblock an den Strand geschwemmt und darin befindet
sich ein Ei. Gemeinsam brüten
die Inselbewohner das Ei aus
und es schlüpft ein Urmel,
das den ganzen Tag
Quatsch im Kopf
hat. Das Musical
„Der Drache
Kokusnuss“
vom Neuen
Theater ist ein
Familienprojekt
Junge
Darsteller
zeigen in
„König
Drosselbart“, wozu
Hochmut führt
„Urmel aus dem Eis“ ist eine
Abenteuergeschichte mit viel
Musik. Veranstalter: Theater
Life. Karten kosten 6 Euro.
(jae)
u sonnabend, 20. dezember,
16 Uhr und sonntag,
21. dezember, 16 Uhr, steertpoggsaal, Pestalozzistraße 5
Weihnachtsstress
für Paket-Dienste
Norderstedt Im Wagen von
Daniel Schaefer stapeln sich
230 Pakete, die meisten sind in
standardbraune Kartons verpackt, viele kommen von großen Online-Versendern. Doch
auch ein buntes Weihnachtspaket findet sich schon in seinem Wagen. Der DHL-Zusteller fährt jeden Tag seine Tour
durch Friedrichsgabe, jetzt vor
Weihnachten ist sein gelber
Lieferwagen fast doppelt so voll
wie im restlichen Jahr.
„3,4 Millionen Pakete haben
wir in Deutschland jeden Tag
bundesweit - vor Weihnachten
sind es manchmal mehr als sieben Millionen pro Tag“, sagt
DHL-Sprecher Martin Grundler. Damit die Weihnachtsgeschenke rechtzeitig ankommen, hat Zusteller Schäfer ein
paar Tipps: „Wer jetzt etwas
erwartet und schon weiß, dass
er nicht zu Hause ist: Am besten einen Garagenvertrag bei
mir abgeben oder gleich in die
Packstation bestellen.“
Denn oft klingelt der Zusteller umsonst. „Bei drei bis vier
Nachbarn kann ich klingeln,
wenn da auch keiner ist, muss
ich das Paket wieder mitnehmen“, erklärt Schaefer. Denn
sonst schafft er besonders vor
Weihnachten die restliche
Tour nicht. Dann müssen seine
Kunden die Pakete in der Postfiliale an der Rathausallee abholen. Noch am Vormittag des
24. Dezember liefert Schäfer
in seinem Stadtteil aus. „Dann
ist es besonders schade, wenn
ich Pakete wieder mitnehmen
muss“, findet er. Wer selbst noch
Geschenke innerhalb Deutschlands verschicken möchte,
kann sie noch bis zum 23.
Dezember, 10 Uhr, in einer
Postbank-Filiale oder bis 22.
Dezember 18 Uhr in einer Partner-Filiale oder einem DHLPaketshop abgeben. (now)
wir sorgen fÜr
ein schnelleres
zuhause –
im neuen netz
surfen im besten netz
Mit bis zu 50 MBit/s im Download
und bis zu 10 MBit/s im Upload
Telekom bietet
das beste Netz.
telefonieren in hd-sprachqualitÄt
MagentaZuhause M
34,95 €*
monatlich in den ersten 24 Monaten
s*
/
t
i
b
m
0
0
onat
b i s zu 1
€
fÜr nur 5
mehr im m
Weitere Informationen im Telekom Shop, unter www.telekom.de/schneller
und kostenlos telefonisch unter 0800 33 03000
Daniel Schaefer mit einem bunten Weihnachtspaket.
Der Austräger hofft, dass er alle Pakete pünktlich vor den
Festtagen abliefern kann
Foto: now
* Angebot gilt für die ersten 24 Monate und nur für Breitbandneukunden bei Abschluss eines IP-basierten MagentaZuhause M Paketes bis
zum 31.12.2015. Der Aufpreis für VDSL 100 (100 MBit/s) beträgt 5 €/Monat. Ab dem 25. Monat zahlt der Kunde den monatlichen Grundpreis
für MagentaZuhause M von 39,95 €/Monat. Einmaliger Bereitstellungspreis für neuen Telefonanschluss 69,95 €. Mindestvertragslaufzeit
24 Monate. MagentaZuhause M ist in einigen Anschlussbereichen verfügbar. Individuelle Bandbreite abhängig von der Verfügbarkeit.
Voraussetzung ist ein geeigneter Router. Herausgeber: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn
-Anzeige/Sonderveröffentlichung-
Die besten Wünsche zu
Weihnachten und zum neuen Jahr
Herzlichen Glückwunsch!
Vier strahlende Gewinnerinnen des großen Weihnachtsgewinnspiels
wünscht
ü ht
Bad-Ausstellung
Wir sind zwischen den
Feiertagen für Sie da .
Sanitärtechnik
Frohe
Weihnachten
Tel. 040 - 528 28 68
Heizungstechnik
Bedachung
Norderstedt. Das Hamburger
Abendblatt pflegt gemeinsam
mit dem Norderstedter Wochenblatt Traditionen, auch
die des Schenkens zur Weihnachtszeit. Davon konnten sich
in diesem Jahr Frane Espinosa
aus Hamburg, die 500 Euro gewann, sowie Helma Brocks (300
Euro) und Ursel Störmer sowie
Günter Kulwaas (jeweils 100
Euro), allesamt aus Norderstedt,
überzeugen. Sie lösten beim
traditionellen, großen Weihnachtsgewinnspiel das Rätsel,
jonglierten aus den Buchstaben
in den Anzeigen das Lösungswort „Weihnachtskugel“ und
hatten Glück bei der Auslosung
unter den richtigen Einsendern.
Viele Hundert Leser beteiligten
schäften unserer Anzeigenkunden, zogen mit ihren Kindern
oder Enkeln über die von uns
gepriesenen Weihnachtsmärkte in der Region, backten die
vorgestellten Rezepte nach und
probierten alte Spiele wieder
aus. So soll es sein in der Vorweihnachtszeit. (mra)
Die Redaktion des
Norderstedter Wochenblatts
bedankt sich bei allen
Teilnehmern des Rätsels
Beim Weihnachtsrätsel des Norderstedter Wochenblatts gab es
und
wünscht allen Lesern
schönes Weihnachts-Extrageld zu gewinnen
Foto: dpa
und Leserinnen fröhliche
sich an dem Gewinnspiel. Sie liche Lösungswort ergaben.
Weihnachten, ruhige
suchten in den Anzeigen unse- Sie und viele andere lasen die
Festtage und ein tolles,
rer Sonderseiten die Buchstaben Geschichten unserer Extraseispannendes, neues Jahr.
zusammen, die das weihnacht-
ten, stöberten später in den Ge-
Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum
www.jensgottschalk.de
Tierpflegerin Katja Vogl sorgt für die Beagles Toto & Harry, die
freilaufend in Norderstedt aufgefunden wurden
Fotos: jor
Norderstedt. Alle Jahre wieder
stehen Tiere insbesondere bei
Kindern ganz oben auf der Weihnachtswunschliste. Die Erfüllung
eines solchen Wunsches sollte
jedoch wohlüberlegt sein. Tiere
sind keine Sachen und deshalb
sollten zum Wohle der Tiere zunächst einige wichtige Fragen
geklärt sein. Ist die gewünschte
Tierart bei allen Familienmitgliedern erwünscht? Gibt es in der
Familie allergische Reaktionen
auf Tierhaare oder Heu? Ist das
Kind alt genug, um mit der Pflege des Tieres nicht überfordert zu
sein? Was geschieht mit dem Tier,
wenn die Familie in den Urlaub
fährt? Kennen Sie das maximale
Alter des Tieres? Damit das neue
Familienmitglied Haustier nicht
kurz nach Weihnachten wieder
im Tierheim abgegeben wird oder
womöglich ausgesetzt wird, empfiehlt der Tierschutz HenstedtUlzburg zu Weihnachten eher
ein Buch über die entsprechende
Tierart, gegebenenfalls mit einem
Gutschein für einen Besuch im
Tierheim oder Zoofachhandel
auf den Gabentisch zu legen. Vor
Ort können dann alle Beteiligten
zusammen ein geeignetes Tier
Erst wieder im neuen Jahr werden Tiere wie Kater Moritz von
Tierheimleiterin Stefanie Reimer-Diesbrock vermittelt
aussuchen. „Wir vermitteln generell über die Weihnachtstage
und auch bis Silvester keine Tiere
aus unserem Tierschutzbestand.
Für die Tiere ist das ein viel zu
großer Stress, auch wenn man
den unglücklichen Vierbeiner
so schnell wie möglich ein schönes neues Zuhause wünscht“,
klärt Tierheimleiterin Stefanie
Reimer-Diesbrock auf. Auch verschenken Erwachsene vielfach zu
Weihnachten Hunde, Katzen und
Kleintiere, um ältere Mitmenschen damit glücklich zu machen.
Tierschützer raten auch in diesem
Fall mit allen Beteiligten zu erör-
Ihr Partner für:
• Wartung & Sanierung
• Sanitärinstallation
• von Heizkesselanlagen
• Badmodernisierung
• Klimatechnik
• Heizungsarbeiten
Allen Kunden und Geschäftsfreunden wünschen
wir frohe Festtage und ein gutes neues Jahr.
Tel. 040 - 53 53 00 90
Fax 040 - 53 53 00 91
Notdienst
040040
- 53- 53 00
Notdienst
53 92
00
Ulzburger Straße 644
22844 Norderstedt
www.gragert-sanitaer.de
info@gragert-sanitaer.de
Familiärer Friede und innere
Ruhe mögen bei Ihnen sein.
Gesundheit und Zuversicht
neben Ihnen sitzen.
Liebe Sie erfüllen.
Frohe Weihnachten wünscht
Ihnen Ihre
Personal Schuh
tern, ob und welches Tier sinnvoll ist. „Immer wieder finden
wir Fundtiere auf, die wir natürlich so schnell wie möglich dem
Besitzer wieder geben möchten“,
ergänzt Tierpflegerin Katja Vogel. Doch manchmal sei es auch
so, dass diese wohl gar nicht ihre
Vierbeiner vermissen. Nach dem
Tierschutzgesetz muss jeder, der
ein Tier vorsätzlich oder fahrlässig aussetzt oder zurücklässt, mit
einer Geldbuße von bis zu 25.000
Euro rechnen. Aber nicht nur das
bewusste Aussetzen des Tieres,
sondern auch ein Haustier über
einen längeren Zeitraum allein
zu lassen, ist gemäß Paragraph 3
Tierschutzgesetz verboten. „Wir
haben in Norderstedt aktuell zwei
Beagles-Rüden frei herumlaufend
einfangen können, jetzt warten
sie bei uns auf ihr Herrchen oder
neue Interessenten“, sagt Katja
Vogel. Der eine Rüde ist schätzungsweise erst zwei Jahre alt, der
ältere etwa acht Jahre alt. Beide
sind sehr zutraulich und eher ruhige Vertreter ihrer Rasse. „Katzen
haben wir hier ebenfalls genug,
die auf eine neues Zuhause warten. So etwa die kleine Pia oder
Kater Moritz, die sehr verschmust
sind“, offeriert Katja Vogel. Wer
schon einmal ein Tier in Augenschein nehmen möchte, der kann
sich am 4. Advent zur Tierbescherung im Tierheim einfinden. Neben Futterspenden werden auch
gern Geldspenden für ein dringend neu benötigtes Katzenhaus
entgegen genommen. (jor)
-Anzeige/Sonderveröffentlichung-
Die besten Wünsche zu
Weihnachten und zum neuen Jahr
Vom Zapfen zum Weihnachtsbaum
Die Ursprünge unserer Nordmanntannen
Norderstedt. Die Produktion von
Weihnachtsbäumen in marktgerechten Qualitäten hängt zunächst vom Saatgut und den
damit verbundenen genetischen
Eigenschaften ab. Das Saatgut für
den Anbau von Nordmanntannen wird vorzugsweise aus Georgien importiert. „Die Herkünfte
aus Georgien zeichnen sich durch
ein besonders schönes Wuchsbild
aus, sowie durch einen späten
Austrieb, was das Frostrisiko vermindert“, wirbt der Verband der
Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger. Zur Ernte werden
die Zapfen für die Saatgutgewinnung von Bäumen bis zu 60 Meter
Höhe von Hand gepflückt. Nach
der Aussaat stehen die Sämlinge
zwei Jahre im sogenannten Saatbeet in der Baumschule. Dann
werden sie verschult, d.h. umgepflanzt.
Nach einem oder zwei weiteren
Jahren im Verschulbeet wird die
mittlerweile drei- oder vierjährige
Pflanze in das endgültige Weihnachtsbaumquartier verpflanzt.
Hier benötigt ein zwei Meter großer Baum noch einmal neun bis
zehn Jahre, um als marktgerechter Weihnachtsbaum geerntet
werden zu können. Der Arbeits-
Wenn die Tannenbäume auf den Weihnachtsmärkten verkauft werden, haben sie oft schon eine lange Geschichte zu erzählen. Foto: mi
aufwand für einen Hektar beträgt
jährlich 80 Stunden und besteht
größtenteils aus Handarbeit.
In den ersten Jahren wachsen die
Bäume eher langsam. Ab dem 6.
Jahr beginnen die Arbeiten zur
Terminalverkürzung und zum
Formschnitt. Um das Spitzenwachstum zu verlangsamen und
damit die Abstände zwischen den
Astreihen gleichmäßig zu halten,
wird mit einer Spezialzange der
Saftstrom gehemmt. Der Wuchs
des Terminaltriebes wird auf diese
Weise mechanisch gebremst.
Durch manuelles Herauszwicken
der äußersten Triebe wird der
Wuchs der Seitentriebe reguliert,
wodurch eine regelmäßige Rundung des Baumes und schmalere
Baumformen erzielt werden. Diese Arbeiten werden Formschnitt
genannt. Die Triebverkürzung ist
eine qualitätsfördernde Maßnahme zur Erzielung formschöner
Bäume und verlängert die Produktionszeit und das Produktionsrisiko um ein ganzes Jahr.
Damit Vögel sich nicht auf die
wertvolle Spitze eines Baumes
setzen und sie abbrechen, werden
als Sitzmöglichkeit für die Vögel
per Hand an die Spitze Stäbe angeklemmt. Vögel landen zumeist
auf dem sogenannten Terminaltrieb, der Spitze eines Baumes. Ein
junger, noch nicht verholzter Terminaltrieb bricht sehr leicht. Mit
abgebrochener Spitze sind Weihnachtsbäume minderwertig.
Pflanzenschutzmittel sind häufig
nicht erforderlich beziehungsweise werden nur punktuell angewandt. Zur Unkrautbekämpfung werden immer häufiger
Shropshire Schafe eingesetzt. Bedingt durch diese extensive Nutzung der Flächen und die lange
Produktionsdauer von bis zu zehn
Jahren auf einem Quartier, entstehen für viele Lebewesen und
Pflanzen sehr günstige Bedingungen. Es entwickelt sich eine Fauna
und Flora, die wesentlich artenreicher ist, als auf üblichen landwirtschaftlichen Flächen. Auch aus
Sicht der CO2-Bilanz ist der Anbau von Weihnachtsbäumen auf
landwirtschaftlichen Flächen positiv zu bewerten. Forstexperten
haben ermittelt, dass auf einem
Hektar einer Weihnachtsbaumkultur bis zu 145 Tonnen Kohlendioxid gebunden werden. (mi)
Adventskränze und Weihnachtsbäume immer beaufsichtigen
Landesfeuerwehrverband gibt Tipps für eine ruhige, besinnliche Weihnachtszeit mit Kerzen
schwer verbrennen. Kerzen rechtzeitig wechseln, damit sie nicht
die leicht entflammbaren Materialien wie Tannennadeln oder
Schleifen in Brand setzen können.
Sehr empfehlenswert sind Sicherheitskerzen, denn die gehen zum
Ende hin von selbst aus.
Ausreichenden Abstand zu leicht
brennbaren Materialien einhalten.
Kerzen dürfen beispielsweise Gardinen, Dekorationen, Polstermöbeln usw. nicht zu nahe kommen
und müssen stabil in den Haltern
stehen. Die Unterlage eines Adventsgesteckes sollte nichtbrennbar und ein Tannenbaumfuß
standsicher sein. Ein mit Wasser
gefüllter Tannenbaumfuß bringt
zusätzliches Gewicht und verzögert die Austrocknung.
Durch Kerzen, die Zugluft ausgesetzt sind, können leicht entflammbare Materialien schnell
Feuer fangen. Kerzen nicht auspusten, sondern einen Kerzenlöscher verwenden. Glühende
Dochtteilchen können auch noch
nach Stunden einen Adventskranz
oder Tannenbaum in Flammen
Fotos: Landesfeuerwehrverband
Norderstedt. Ausgetrocknete Adventsgestecke und Tannenbäume
mit „echten“ Kerzen sind in der
Weihnachtszeit häufig Verursacher von Wohnungsbränden. Im
schlimmsten Fall sind neben den
hohen Sachschäden auch Verletzte und Tote die Folgen. Vom ersten Entzünden der Tannennadeln
bis zum lichterlohen Brennen des
Gesteckes oder des Baumes vergehen nur wenige Sekunden. Ein trockenes Gesteck oder eine trockene
Tanne verbrennt so schlagartig,
dass Löschversuche oft vergeblich
bleiben. Deshalb gibt der Landesfeuerwehrverband
Sicherheitstipps für eine unbeschwerte Advents- und Weihnachtszeit.
Auch nicht „nur mal kurzfristig“
in das benachbarte Zimmer gehen.
Achtung: Vor dem Verlassen des
Raumes immer Kerzen löschen.
Besondere Vorsicht gilt, wenn
Kinder oder Haustiere dabei sind.
Sie könnten durch Unachtsamkeit
einen Brand auslösen oder sich
Zum Glück nur eine Übung. Im
Ernstfall kann der brennende
Weihnachtsbaum ein ganzes
Haus vernichtet
aufgehen lassen. Elektrische Lichter sind wesentlich sicherer als
echte Kerzen. Beim Kauf sollte immer ein Produkt mit SicherheitsPrüfzeichen (VDE, GS) gewählt
werden. In der Weihnachtszeit
sollte man auf einen Entstehungsbrand vorbereitet sein. Sofern kein
Feuerlöscher vorhanden ist, kann
ein großer Wassereimer oder eine
Baumwolldecke in der Nähe der
Kerzen vorgehalten werden. Den
Brand aber nur dann bekämpfen,
wenn es noch gefahrlos möglich
ist. Im Brandfall immer sofort die
Feuerwehr über den Telefonnotruf 112 benachrichtigen. Sofern
noch möglich, Fenster und Türen
schließen, um die Sauerstoffzufuhr zu stoppen. Türen aber nicht
abschließen. Schlüssel für die Feuerwehr bereit halten. In jedem
Fall sofort das Gebäude verlassen.
Warnen Sie auch Ihre Nachbarn!
In der Wohnung angebrachte
Rauchmelder bieten nicht nur in
der Weihnachtszeit einen guten
Schutz für die Bewohner vor giftigem Brandrauch. Durch Rauchmelder wird ein Brand frühzeitig
gemeldet und eine rechtzeitige
Flucht ermöglicht. (mi)
Gerade ältere und pflegebedürftige Menschen benötigen ein Umfeld, in dem sie sich wohlfühlen. Dabei achten wir auf die Förderung der Selbstständigkeit und auf ein persönlich zugeschnittenes Pflegeangebot. Wir bieten Einzelpersonen und Ehepaaren...
...ein Zuhause,
wenn Sie mehr als Hilfe brauchen.
· Beschützte Dementenwohngruppe mit intensiver Betreuung
· Deutschsprachige, fachlich qualifizierte Mitarbeiter/-innen
· Spezielle Beschäftigungsangebote, begleitet
stedt.de
durch regelmäßige Freizeitaktivitäten
w.haus-itz
w
w
· Erhaltung bzw. Förderung von Fähigkeiten
durch entsprechendes pflegerisches Konzept
Urlaubspflege, Kurzzeitpflege und Probewohntage
Lernen Sie unsere Leistungen kennen und überzeugen sich von unserer Qualität
Alten- und Pflegeheim Haus Itzstedt · Sabine und Markus Hinz GbR
Segeberger Straße 38 · 23845 Itzstedt · Tel. 0 45 35/5 15 10
Dieter Brose
Meisterbetrieb · Innungsmitglied
Wir wünschen unseren
Kunden ein behagliches Weihnachtsfest
und alles Gute für das neue Jahr!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Langenhorner Chaussee 691a (Ecke Segeberger Chaussee)
Norderstedt · Tel. (040) 529 4766 · Fax 526 1504
Buchenweg 26 · 25479 Ellerau
Tel. (0 41 06) 7 97 85 52 · Fax 7 97 85 53
www.KACHELOFEN- und -KAMIN.de
Wir bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im
vergangenen Jahr und wünschen
Ihnen ein fröhliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr.
Shop Norderstedt
Tel. 040-238 459 44 · Norderstedt@engelvoelkers.com
www.engelvoelkers.com/norderstedt · Immobilienmakler
Das gesamte Team der Firma
Fenster + Türen
wünscht
allen Kunden
ein frohes
Weihnachtsfest
und einen guten
Rutsch
ins neue Jahr.
Oststraße 34 · 22844 Norderstedt · Telefon 040 / 52 68 90-0
eMail: info@noetzel-fenster.de · Internet: www.noetzel-fenster.de
Frohes Fest!
Die Redaktion und die Anzeigenabteilung des
Norderstedter Wochenblattes wünschen allen
Lesern und Kunden ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Start ins neue Jahr.
Wir bedanken uns herzlich für Ihre Treue und
das entgegengebrachte Vertrauen.
Nr. 51 Kultur
www.hamburger-wochenblatt.de
Voll warmer Unwägbarkeiten
„Infamis“ präsentieren am 19. Dezember „Im Westen der Himmel“ – produziert von Wim Wenders
Die Gruppe
„Infamis“ tritt seit
1987 in wechselnder Besetzung auf
Foto: Wenders
Music/Hannes von
der Fecht
Norderstedt
lessingschüler
musizieren international
Die Musikarbeitsgemeinschaften des Lessing-Gymnasiums
musizieren ein stilistisch breitgefächertes Programm mit
deutschen, britischen, französischen, schwedischen, österreichischen, italienischen und
amerikanischen Einflüssen.
Aufgeführt werden Werke von
Jules Massenet (Meditation
für Solo-Violine und Streichorchester), Dvoràk (Slawischer
Tanz), Johann Sebastian Bach,
Joe Zawinul, Martin Carbow,
Realgroup und Pink. Eintritt:
2,50 Euro. (jae)
u Mittwoch, 17. dezember,
19.30 Uhr, tribühne,
rathausallee 50
Kirche und Chaverim
feiern Chanukka
Zum jüdischen Lichter-Fest
(Chanukka) laden die Kirchengemeinde Vicelin-Schalom und
der Verein Chaverim ein. Chanukkakerzen werden entzündet, biblische Texte gelesen und
Gebete gesprochen. Auch wird
an die Wiedereinweihung des
Tempels in Jerusalem im Jahr
165 vor unserer Zeitrechnung
erinnert. Eintritt: 8 Euro. (jae)
u donnerstag, 18. dezember,
19.30 Uhr, Immenhorst 3
Norderstedt Diese Band ist
nichts für nebenher, eher ein
Phänomen des Untergrunds.
Frontman René Schwettge,
Drummer Benno Verch, Gitarrist Pierre Moulin und Sängerin Maren van Ham passen in
kein Schema, schon gar nicht
in die „Deutschland sucht den
Superstar“-Landschaft. Wenige
Tage vor Weihnachten tritt „In-
famis“ schon zum vierten Mal
in Norderstedt auf - seit Juli
2013 stehen sie mit „Im Westen
der Himmel“ auf der Bühne.
„Infamis“ ist eine musikalische
Welt für sich, eine Welt zwischen dem Soundtrack eines
Spaghetti Westerns und der
alptraumhaften Fahrt durch
eine elende Metropole. Immer
auf der eher dunklen, schwe-
ren, melancholischen Seite des
Lebens.
„Live sind wir meistens sehens- und hörenswert, eher
von Lust getrieben, als von Last
gebeugt“, erzählt René Schwettge. „Unsere Produktionen
leben mehr von den wunderbar warmen Unwägbarkeiten
des Zusammenspiels, als von
zu klarer Struktur und genialer
Brillianz.“ Wim Wenders, der
berühmte Regisseur, Fotograf
und Hochschulprofessor, hat
„Infamis“ im Jahre 2008 in
den USA für sich entdeckt, er
produziert die Musik und veröffentlicht sie auf „Wenders
Music“.
„Warum ich ihre Musik so gut
finde?“ fragt Wenders. „Es wird
jedem nach dem ersten Hören
gehen wie mir, nur die Begründung mag jeweils anders klingen als „wie wenn Tom Waits
aus Rilke-Gedichten deutsch
gelernt und die Songs dann zu
dem Soundtrack für einen Italo-Western verarbeitet hätte“.
Der Eintritt zu den Konzert ist
frei. (jae)
u Freitag, 19. dezember, 20
Uhr, Music star, Marktplatz 11
Bach in St. Marien
Erster und dritter Teil des Oratoriums
FUhlsbüttel/ohlsdorF
„Jauchzet, frohlocket, auf, preiset die Tage!“ - Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium
erzählt die Geschichte von Jesu
Geburt mit großartiger Musik.
Am Sonntag, 21. Dezember, erleben die Zuhörer um 17 Uhr in
der Kirche St. Marien den ersten und dritten Teil des insgesamt sechsteiligen Oratoriums
für Soli, gemischten Chor und
Orchester. Die einzelnen Tei-
Kantorei St. Marien mit Orchester Foto: wb
ANZEIGE
Die ersten 1.000 Tage – Kleinkinder
sind keine kleinen Erwachsenen
Die ersten 1.000 Tage im Leben eines
Kindes umfassen den Zeitraum von der
Befruchtung der Eizelle bis zur Vollendung des zweiten Lebensjahres. Die
Forschung hat gezeigt, dass in dieser
Phase die größtmögliche Chance
besteht, die Entwicklung eines Kindes
langfristig positiv zu beeinflussen. Die
Ernährung spielt hierbei eine entscheidende Rolle
Anderer Nährstoffbedarf
bei Kindern
Kleinkinder benötigen bis zu
6x mehr an bestimmten Nährstoffen,
als Erwachsene (in Relation zum
Körpergewicht). Sie sind noch im
Wachstum, weshalb der Bedarf
entsprechend hoch ist. Studien zeigen allerdings, dass Kleinkinder in
Deutschland im Durchschnitt nur
51% der empfohlenen Menge an
Jod, 6% an Vitamin D sowie 70% an
Eisen über die Ernährung aufnehmen.
Deshalb ist eine ausgewogene Er-
Weihnachts genüsse
nährung im Kleinkindalter besonders
wichtig. Dazu gehören auch täglich
300-330ml Milch. Eine spezielle
Kindermilch, die in ihrer Zusammensetzung den Empfehlungen dieser
Deutschen Gesellschaft für Kinderund Jugendmedizin entspricht, kann
einen wertvollen Beitrag zu einer
optimalen Nährstoffversorgung leisten.
Weitere Infos: www.aptawelt.de
NUR
18,95
Eu ro
?
schenk
ein Ge
k
h
c
o
N
ode:
c
t
t
a
b
a
R
40
latt3
Wochenb n, unbegrenzt gültig
emplare
nfrei ab 3 Ex
versandkoste
Die perfekte Idee
zu Weihnachten:
Kuffer Marketing GmbH
Würzburger Straße 5
93059 Regensburg
Viele Gutscheine zum
Schlemmen & Genießen
Erhältlich:
• Tel. 0800/22 66 56 00 (gebührenfrei)
• www.gutscheinbuch.de oder im Handel
le wurden erstmals 1734 vom
Thomanerchor in Leipzig in den
sechs Gottesdiensten zwischen
dem ersten Weihnachtsfeiertag
und 1735 zum Epiphaniasfest
aufgeführt. Feierliche Chöre, die
Vertonung der neutestamentlichen Weihnachtsgeschichte in
den Rezitativen, eingestreute
Weihnachtschoräle und Arien
der Gesangssolisten prägen das
Oratorium.
Neben der Kantorei an St. Marien und dem Kammerorchester
St. Marien wirken die Solistinnen und Solisten Karola Schmid
(Sopran), Eva Summerer (Alt),
Aram Miko (Tenor) und Sebastian Brendel (Bass) mit. Die
Leitung übernimmt Matthias
Neumann, geboren 1984. Er ist
Kantor an der Kirche St. Marien in Hamburg (Kirchengemeinde Ohlsdorf-Fuhlsbüttel)
und Professor für Orgel an der
Hochschule für evangelische
Kirchenmusik in Bayreuth. Eintritt 15 Euro, Kinder bis sechs
Jahre frei, Schüler und Studenten 12 Euro. Vorverkauf in den
Gemeindebüros der Ev.-Luth.
Kirchengemeinde
OhlsdorfFuhlsbüttel (Am Hasenberge 44
und Fuhlsbüttler Straße 656 a).
Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich. (wb)
u sonntag, 21. dezember,
17 Uhr, st. Marien, Maienweg
270/ ecke am hasenberge
Christmas Gospel-show
Rock‘n‘Roll passt in die Kirche auch in der Advents- und Weihnachtszeit. Das beweist Tom
Miller mit seiner „Christmas
Gospel-Show“. Bekannte Lieder wie „Amazing Grace“, „Oh
happy day“ oder „Silent night“,
aber auch unbekannte Songs
von Elvis Presley und anderen
Künstlern erklingen. Sie vermitteln Fröhlichkeit und neuen
Schwung für die Weihnachtstage. Eintritt: 10 Euro. (jae)
u sonntag, 21. dezember,
19 Uhr, Kirchencafé,
Kirchenplatz 1
bettina Göschl und „Gitti“
Die Kinderbuchautorin und
Liedermacherein
Bettina
Göschl stellt lustige Weihnachtsgeschichten,
beliebte
Weihnachtslieder und Gedichte
vor. Mit dabei ist natürlich auch
ihre Gitarre Gitti. Die Veranstaltung richtet sich an Kinder
ab fünf Jahren. Eintritt: einen
bis 3 Euro. (jae)
u Mittwoch, 17. dezember,
15 Uhr, hauptbücherei
Norderstedt-Mitte,
rathausallee 50
ball der Kultur
Der mittlerweile zehnte Ball der
Kultur startet kurz nach dem
Jahreswechsel. Er begann 2005
als Treffen der Kulturträger
und - freunde, inzwischen hat
sich die Veranstaltung als feste
Größe etabliert. In diesem Jahr
wird unter dem Motto „Swingtime“ alles im Stil des Jazz der
20er-Jahre stehen. Zwei Bands
begleiten den Abend im Ballsaal dazu wird im Foyer eine
Mischung aus europäischer
Swing, östlicher Folklore und
Boleros auf das Motto einstimmen. Karten ab sofort im TicketCorner montags bis freitags
von 9 bis 18 Uhr für 32,90 Euro
pro Sitzplatz, eine Flanierkarte
gibt es für 20,80 Euro. (now)
u sonnabend, 17. Januar,
20 Uhr, tribühne, rathausallee
Sport Nr. 51
www.hamburger-wochenblatt.de
norderstedt
Siegreiches Hockey-Team
Disco-Fox
beim HuSV
UHC-Damen gewannen beim „Grand ohne sechs“ – ohne Top-Spielerinnen
Der Hummelsbütteler Sportverein (HuSV) bietet einen
Kursus Disco-Fox an, der ein
beliebter Tanz ist. Jürgen und
Heidi Wallmann leiten den
Kursus, beide haben eine Trainerlizenz und sind ein ehemaliges, erfolgreiches Turnierpaar.
Tänzerische Vorkenntnisse sind
für das Seminar nicht erforderlich. Der Kostenbeitrag für acht
Abende beträgt 56 Euro pro
Person. Anmeldungen unter
t 040/ 538 12 44. (wb)
u Kursus disco-Fox, 8 abende, start am donnerstag,
8. Januar 2015, 19.30 uhr,
aula der robert Koch schule, ecke sengelmannstraße/
rathenaustraße
Roda Müller-Wieland vom UHC (r) im Zweikampf mit Inke Lindberg und UHC-Torfrau Jessica Kloevekorn
QuicKborn
Kicker losten
Gegner aus
Die Vorrundengruppen für
die Fußball-Turniere des TuS
Holstein Quickborn stehen
fest. Martin aus der Kindergartengruppe des TuS und
Geschäftsstellenmitarbeiterin Anne Spießer zogen die
Lose. Die Gastgeber treten
beim 6. Collatz+Schwartz-Cup
am Sonntag, 4. Januar, gegen
Oberligisten VfL Pinneberg und
PSV Neumünster sowie TuRa
Harksheide aus der Landesliga
an. Der 1. FC Quickborn trifft
auf Titelverteidiger SC Victoria
und TuS Hartenholm sowie BW
Schenefeld. Karten erhältlich in
der TuS-Geschäftsstelle. (tm)
u t 04106/67582
Von Thomas Maibom
Hummelsbüttel Erfolgreiches Wochenende für die Hockey-Abteilung des Uhlenhorster Hockey Clubs (UHC). Die
Damen siegten beim „Grand
ohne sechs“ in der Neuauflage
des Finales um die Deutsche
Hallenmeisterschaft mit 6:5
beim Club an der Alster. Zudem
wurde der zweifache Olympiasieger Moritz Fürste als persönliches Mitglied in den Deutschen Olympischen Sportbund
(DOSB) gewählt.
Bei der Mitgliederversammlung des DOSB in Dresden
wurden zehn verdiente Sportler
als persönliche Mitglieder aufgenommen. Sie haben bei den
Sitzungen ein Stimmrecht im
Dachverband.
Moritz Fürste, der ehemalige
Welthockeyspieler des Jahres
und zweifache Olympiasieger
vom UHC, erfuhr wenige Stunden vor dem ersten Spiel mit
der deutschen Nationalmannschaft bei der Champions Trophy in Indien vom der Wahl.
„Das ist eine große Ehre“, sagt
Fürste dazu.
Die Qual der Wahl hat ab Januar Claas Henkel. Der Damentrainer muss aktuell auf
sechs Spielerinnen verzichten,
die mit der deutschen Nationalmannschaft in Argentinien
ebenfalls bei der Champions
Trophy unterwegs sind. Yvonne
Frank, Lisa Altenburg, Kristina Hillmann, Marie Mävers,
Janne Müller-Wieland und Katharina Otte fehlen dem UHCDamentrainer .
Der Verein schaut voller Stolz
auf die Spielerinnen, die ihm
aktuell zur Verfügung stehen.
„Es ist phantastisch, welche
qualitative Tiefe meine Mannschaft hat. Ich hatte am Wochenende zwölf Spielerinnen
zur Verfügung, die tolles Hockey gespielt haben“, lobte
Claas Henkel sein Team.
Gegen den Großflottbeker
THGC gewannen sie 10:3. Und
Moritz
Fürste,
als er
noch
aktiver
Spieler
war
Foto: tm
gegen den Club an der Alster,
der mit Anne Schröder nur auf
eine einzige Nationalspielerin
verzichten musste, gab es ein
5:4. „Das war ein ganz enges
Ding, das wir durch zehn ganz
starke Minuten in der 2. Halbzeit gedreht haben“, kommentierte Henkel den Sieg beim
Vizemeister. 0:2 und 2:3 lag
der UHC im Rückstand, ehe Celine Wilde, Jana Teschke und
Roda Müller-Wieland die Treffer zum vorentscheidenden 5:3
schossen. Auf die Nationalspielerinnen könnte Claas Henkel
ab dem nächsten Wochenende
wieder zurückgreifen. Doch er
möchte dem Sextett noch bis
Januar Schonzeit geben.
Das nächste Spiel findet am
Sonnabend, 19. Dezember, auswärts gegen den DHC Hannover statt.
langenHorn
Skigymnastik
beim SCALA
Der Winter ist da und mit ihm
auch die Vorfreude aufs Skilaufen und Snowboarden. Doch
um Wintersport in vollen Zügen
genießen zu können und Verletzungen vorzubeugen, sollte
man fit sein. Der SC Alstertal
Langenhorn startet ab Januar
einen neuen SkigymnastikKurs unter der Leitung eines
ausgebildeten Übungsleiters.
Auch Nichtmitglieder können
dabei sein. Kosten: Vereinsmitglieder bezahlen 20 Euro,
Gäste 40 Euro (ingesamt acht
Termine). Anmeldung unter
t 040/30 06 29 90. (wb)
u donnerstags, 8. Januar,
19.30 uhr, sporthalle
gymnasium alstertal,
erdkampsweg 89
norderstedt
Wedeln in
Montafon
Der Norderstedter SV lädt ab
1. April 2015 zu einer Skireise
in das Montafon, ein Skigebiet
in Österreich, ein. Die Unterkunft erfolgt im Hotel „Gazauner Hof“ in Sankt Gallenkirch.
Der Lift befindet sich nahe des
Hotels. Die Reise umfasst acht
Übernachtungen und sieben
Skitage. Bei eigener Anreise
zahlen Erwachsene und Jugendliche ab 13 Jahren inklusive Halbpension 456 Euro. Der
Skipass kostet ab 145,80 Euro.
Anmeldungen unter der Telefonnummer 040/ 525 67 30.
(tm)
STELLENMARKT
Mögliche Wirkungsfelder:
- Alarmzentralen
- Personenschutz
- Objektschutz mit Einsatz
von Röntgentechnik
- Geld- und Wertschutz
Quereinsteiger werden gründlich eingearbeitet.
Online-Bewerbungen bevorzugt
hamburg@aswonline.de
ASW GmbH · Tel. 0 21 02 / 770 66 16
sucht
(m/w, AÜG):
Heizungsbauer
Gas-/Wasserinstallateur
Tischler Elektriker
Maler Metallbauer
Telefon 040/68 91 77
gew@avanti.jobs
Mitarbeiter m/w für
Sicherheitstätigkeiten im Raum
Hamburg in Vollzeit gesucht:
19
Mehr Jobs unter: www.ava
Wandsbeker Allee 62, 220nti.jobs
41 HH
Arbeitsvermittlung
Gesucht:
kostenlos! Durch Vermittlungsgutschein von Arbeitsagentur/Jobcenter. Das geht! Rufen Sie an. Job
Partner
Hamburg,
040/
27 14 33 20 oder 0172/973 48 63
Wir suchen Verstärkung! Handwerker mit FS Kl. 3 als Servicetechniker
für das Prüfen von Feuerlöschgeräten gesucht. Wir bilden Sie aus,
Vorkenntnisse von Vorteil. Bewerbung mit Gehaltsvorst. per E-Mail:
reiss@bernhoeft.de
Als die Nummer eins der
Betriebsgastronomie suchen wir
für unseren Betrieb in Hamburg
zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als
Küchenhilfe (m/w)
Sie zeigen
täglich Herz?
Altenpflege – mehr als ein Beruf!
Wir suchen für unsere sieben stationären Altenpflegeeinrichtungen und
unseren Ambulanten Dienst 50 Azubis zum Ausbildungsstart am 1. Februar
und 1. August 2015.
Bewirb dich jetzt für eine Ausbildung
zum Altenpfleger/zur Altenpflegerin
Jana A.,
Wohnbereichsleiterin
Kommen
Sie in ein
tolles
Team!
Dann kommen Sie zu uns als
Pflegefachkraft
An acht Standorten mit Servicewohnen, ambulanter und stationärer Pflege betreuen wir mehr als
2.000 Bewohner/innen.
Für die stationären Pflegewohnbereiche unserer Seniorenwohnanlagen Langenhorn und Neuwiedenthal
sowie unserer Seniorenresidenz Alsterpark suchen wir ab sofort mehrere Pflegefachkräfte (m/w).
Ihre Aufgaben:
• Pflegeprozesssteuerung im
Rahmen der Bezugspflege
• Sicherstellung der med. Behandlung und Notfallversorgung
• Beratung von Bewohnern,
Angehörigen und Betreuern
• Mitwirkung bei der praktischen
Ausbildung unserer Azubis
• Zusammenarbeit mit Ärzten,
Therapeuten und externen
Dienstleistern
Unser Angebot:
• hervorragende MDK-Noten
• betriebliche Altersversorgung
• HVV-ProfiCard
• vermögenswirksame Leistungen
• umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen
• günstige interne Verpflegungsmöglichkeiten
• 28Tage Urlaub zzgl. Sonderurlaub
• betriebliche Gesundheitsförderung
Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte unter Angabe
der Kennziffer CA02200 an:
vhw Wohnen im Alter – care GmbH
Personalabteilung
Hohenfelder Allee 2 · 22087 Hamburg
E-Mail: bewerbungen@vhw-hamburg.de
www.vhw-helden-mit-herz.de
Das erwartet dich
• eine attraktive Ausbildungsvergütung
• eine berufliche Perspektive mit
vielfältigen Aufstiegsmöglichkeiten
• vermögenswirksame Leistungen
• Urlaubs-/Weihnachtsgeld
• HVV-ProfiCard
• 30 Tage Urlaub
• günstige interne Verpflegungsmöglichkeiten
Vereinigte Hamburger
Wohnungsbaugenossenschaft eG
Personalabteilung
Kennziffer WIA02200
bewerbungen@vhw-hamburg.de
Hohenfelder Allee 2 • 22087 Hamburg
Mitarb. f. Verkauf
für TZ ca. 20 – 25 Std./Wo. f.
Filiale HH-Langenhorn gesucht.
Tel. 08031/381200 (8 – 17 Uhr)
500
EUR Prämie netto*
*ungekündigt nach Ablauf der Probezeit
Friseure / Friseurmeister w/m
für unsere neuen Salons gesucht
JoCo Friseure GmbH
0151-121 03 061 / 040-226 347 136
5 NEUERÖFFNUNGEN
in Hamburg u. Bad Segeberg
Das erwarten wir
• Freude am Umgang mit älteren und
pflegebedürftigen Menschen
• mittlere Reife oder weiterführender
Schulabschluss
• Teamfähigkeit und Einsatzbereitschaft
• ein aufgeschlossenes Wesen
M ehr Infos:
ww w.v hw - ham bu rg. de
040 251 512 -33 3
Kraftfahrer/in für LKW bis 7,5 t
und LKW 3,5 t zur Neumöbelauslieferung, 5-Tage-Woche bei guter
Bezahlung. Ihre Bewerbung erbitten wir an: Hermes Einrichtungs
Service HMS Hamburger Möbel
Service GmbH, Bredowstr. 6,
22113 Hamburg, Tel. 71 00 96-48
Genius,
der nette Pflegedienst sucht für seine netten Kunden nette Mitarbeiter. 20 h Haushaltshilfe mit eigenem PKW und med./pfleger. ausgebildete Pflegekräfte 20-30 h.
Tel. 644 214 55 9-16 Uhr
mit Kassiertätigkeiten, für 4 Std./
Monat nach Bedarf oder 80 Std./
Monat.
Interessiert? Dann freuen wir
uns auf Ihre Bewerbung an:
Eurest Deutschland GmbH
c/o Nordex
z. H. Frau Damaris Vogel
Langenhorner Chaussee 600
22419 Hamburg
1355.2@compass-betriebe.de
www.compass-group.de
Winterdienstfahrer/-in
gesucht, Teilzeit,
FS Kl. B (3) von Vorteil.
Tel. 040/380 381 90
Anrufe Mo.-Fr., 8-14 Uhr
Wir suchen für ein Objekt in
Norderstedt – Gewerbegebiet
Oststraße – ab sofort
REINIGUNGSKRÄFTE M/W
Ansprechpartner:
Petra Andres
Tel.: 0431 - 64019 13
Piepenbrock Dienstleistungen
GmbH + Co. KG,
Grasweg 35, 24118 Kiel
Kleinanzeigen / Stellenmarkt
www.hamburger-wochenblatt.de
Nr. 51
Kleinanzeigen schalten? Gut beraten unter 040 - 347 282 03 oder online unter www.hamburger-wochenblatt.de/anzeigen
STELLENMARKT
STELLENANGEBOTE
Tiefbaufacharbeiter m/w per sofort in Dauerstellung gesucht.
Werner Vollert GmbH & Co. KG,
Brandstücken 21, 22549 Hamburg, 040/5330868-0, www.wevo.de
5 BUS Fahrer/in
GESUCHT
mit und ohne Führerschein! Ausbildung möglich! Finanzierung
über Jobcenter möglich!
www.VBZ-Hamburg.de
040-23687168
Wir suchen Verstärkung für unser
Team im Bereich Fahrzeugüberführung in Deutschland, ab 30 J.,
mindestens 10 J. FS, Führungszeugnis, auf selbstständiger Basis.
Nur schriftliche Bewerbung bitte
an: Fa. Feldis GmbH, Eiffestr. 464,
20537 Hamburg
Malermeister Pfeiffer - klein aber
BEKANNTSCHAFTEN
fein www.diemalerei-hamburg.de
Tel.:
040/65
06
67
87
Reinigungspersonal für SchlüsselBescheidene Thaifrauen suchen
revier, in Norderstedt Langenhor- Maler kommt sofort, Rentner- und
Partner, PV, 04455/94 83 59
ner Chaussee, für 5x wöchentlich a
Leerwohnungen zu Sonderprei3 Std oder 3 x wöchentlich a 3 Std,
sen, Tel. 040/81 98 02 31
AUTOMARKT
ab 18Uhr per sofort gesucht.
Holzböden
u. Treppen schleifen,
Tel.: 040-50 05 40 03
umweltfr. versieg., Laminat verlegt
AUTOANKAUF
Fa. Kaestner. T./Fax 040 651 40 30
Haushaltshilfe
für junge Familie in Wellingsbüttel Maurer- Fliesen- Reparat.-Arb., auch
Wir kaufen Autos, Boote
gesucht. In Teilzeit, auf Rechnung
kl. Aufträge, Fa. T. 5554485; 0172/
oder Basis. 20 Std./Woche. Gern
und Motorräder
4036063 www.manfredpingel.de
auch ältere. Tel. 0170 583 2335
von 1,- bis 50.000,Malermeister kommt sof.! Leerwhg. z. Sonderpr.! Angeb. kostenl. alle Typen, alle Baujahre. Sofort Bargeld!
Gabelstaplerausb.
maler-rugullis.de T. 72 37 49 84
Gabelstaplerausbildung ab 99¤.
8 31 50 05
Jetzt in einem neuen Job durch- Gartenarbeiten, Bäume fällen, HeR.
&
B. Automobile
starten! 040-23687168 oder
cken- u. Obstbaumschnitt, Zäune,
Luruper Hauptstr. 200, 22547 HH
www.vbz-hamburg.de
unverb. Beratung, Fa. Tel. 7240970
Verkäufer m/w Fleisch & Wurst für
Edeka Hamburg und Umgebung.
Im Auftrag der Deutschen Telekom
Keine Zeitarbeit! Tel. 040 /
beraten wir deren Bestandskun500 311 24
den zu den Möglichkeiten rund
ums Highspeed-Internet. Am neuUmschulung zur/zum Rechtsanen Standort Hamburg suchen wir
waltsfachangestellten. Einstieg
mit und ohne Führerschein! Auszum nächstmöglichen Einstieg
möglich bis 15.01.15. Voraussetbildung
möglich!
Finanzierung
nette Kollegen (m/w) und bieten
zungen: guter Realschulabschluß
über
Jobcenter
möglich!
Ihnen echte Karrierechancen sound gute Rechtschreibung. Minwww.VBZ-Hamburg.de
wie eine attraktive Vergütung . Keidestalter 22 Jahre. Förderung
040-23687168
ne Kaltakquise, kein Call Center über Bildungsgutschein möglich. Tankschutzfirma sucht
nur persönliche Bestandskundenerfahr. Telefonakquisiteure/innen
Info unter: 040-614 651 o. 0173betreuung. Vollzeitjob in Festan- Sicherheitskräfte/ Dormans mit
per sofort auf ¤ 450,- Basis. Über614 06 49 bzw. www.refa-us.de
stellung. Quereinsteiger sind herznahme in Voll- od. Teilzeit möglich.
§ 34a, Rentner/in mit eigenem Kfz
Bildungsträger G. Rußmeyer-Kruse
lich willkommen ! Bewerberhotlit 040-61 17 90-0
auf 400,-¤-Basis/ TZ ges., Tel. 040/
ne: 0800 / 0402000
20 00 85 01 oder 0177-648 44 00 ServicemitarJOB gesucht? Arbeit in Lager und
beiter (m/w)
Produktion oder Fahrer (m/w) Kl.
für „VulkanCE (mit / ohne VermittlungsgutStern“-Automatencasinos in mehschein).
A PRIORI,
Tel. 040/
reren Stadtteilen Hamburgs u.
46 96 11 50
Umgebung gesucht! Wenn Du
freundlich, zuverlässig u. flexibel
STELLENGESUCHE
bist, bewirb Dich mit Lebenslauf
unter personal@vulkan-casino.de
24-Std.-Betreu., zuverl. u. bezahlb.,
(Fr. Glander 030/ 2388 4691).
auch Nachtwache u. Haushalt.
51 31 12 40 u. 0176-48 82 28 48
Wir suchen flexible Aushilfen im Service- und Küchenbereich auf 450 ¤
Frau
sucht Arbeit im Haushalt.
Basis mit ersten gastronomischen
Tel.:040/75 75 07
Erfahrungen für unser starkes
Kommen Sie jetzt zum der Marktführer für OrthopäFrühstücks- und Restaurantge- Fr. sucht Hausarb. T. 040/64508890
schäft. Scandic Hotel, Dammtordie-Technik in Norddeutschland.
wall 19, 20355 HH; Tel.: 040/
VERSCHIEDENES
Orthopädie-Techniker-Gesellen (m/w) in Vollzeit
4321872138; weitere Infos finden
Sie unter: www.scandichotels.de/ Stuhlflechter günstig, 647 26 18
für unsere Abteilung Orthetik und
hamburg
Kaminholz-Express 04152-887577
Werkstatthelfer (m/w) in Vollzeit - Bereich
Reinigungskraft (m/w) in HH auf
Kunststofftechnik
Stundenbasis ab Januar 2015 ge- Blitzumzug + Entr. 040/55204238
sucht. Deutschsprachig mit ErfahSie haben Spaß an der modernen Orthetik und brinrung. Bewerbung per Mail: Hole kostenlos Altmetall; 38668426
dr-miller-gmbh@gmx.de
Friseurin kommt ins Haus 61136237
gen Kenntnisse in gängigen Fertigungstechniken mit?
8 LKW Fahrer/in
GESUCHT
Wir suchen SIE
Wir bieten Ihnen: großzügige Räumlichkeiten modernste Materialien leistungsgerechte Bezahlung ein tolles Team eine angenehme Arbeitsatmosphäre
Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliche Altersvorsorge & HVV-Proficard
STOLLE Sanitätshaus, z. H. Herrn Wilstermann,
Friedrich-Ebert-Damm 309, 22159 Hamburg
oder an bewerbung@stolle-ot.de
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
© Otto Bock
Amb. Pflegedienst
su. exam. Kräfte in Teilzeit und auf
Basis ¤ 450, FS erforderlich, Tel.
713 49 41
Kraftfahrer/in gesucht, für Stückgut innerhalb Hamburgs. Festgehalt und feste Arbeitszeiten.
Tel. 0173/260 33 76
Suche Reinigungskraft für Kinderarztpraxis, Mo-Fr. 18-19 Uhr, Grindelallee/Ecke Hallerstr. Tel.: 0176/
32 77 73 66
Taxifahrer/in mit und ohne Funk
in allen Hamburger Stadtteilen gesucht. Neue E-Klasse/Touran/Passat Tel. 040/2000 1111
www.stolle-ot.de
Suche Umzugshelfer u. Monteur mit
Führerschein; Tel.: 040/640 54 49
Kommen Sie 2015 zu uns ins Team?!
Nähere Informationen zu unseren Stellenangeboten erhalten Sie
von Frau Dieckmann und Frau Sanusi unter Tel.: (040) 18 18 80-68 10.
Dachrinnenreinigung schnell und
preisw. Fa. Jarad Tel. 57 24 78 89
50,- € für Ihr Altfahrzeug
Halskestr. 28 · 22113 HH
7892134
Höchstpreise für alle Fahrzeuge!
Alle PKW/LKW, auch TÜV-fällig
oder mit Schaden. 040/67503052
Malerarbeiten, super preiswert,
sauber + gut, Tel. 651 74 06
WOHNWAGEN
Malerarbeiten
super
günstig, Suche dringend Wohnwagen oder
Leerwhg. Sonderpreise 6729988 Fa
Wohnmobil, auch reparaturb., Barzahlung, D.Schmidt 0171/3743474
Maler-/ Laminatarb., zum fairen
Preis, 0176/701 840 56
WOHNMOBILE
Fliesenarbeiten - auch Reparatur
vom Fachmann, 040-60 13 792
GELDMARKT
Barkredite
für ehrliche Rückzahler, auch auskunftsfrei, bis ¤ 10.000,- vermittelt
sofort N-R-K. Tel. 030-64 83 21 82
www.profifinanz.de
Hallenstellplätze
Für Wohnwagen, Boote, etc. zu
vermieten, Tel. 0174/1601578
Sofortkredite für ehrliche Rück- Suche gebr. Wowa./Reisemob. ACC,
zahler. DWN-Finanz T.27167540 T. 66 28 10, www.adria-hamburg.de
1978, Baubetreuung & Service mit
allen Gewerken, Um- und Anbau- VfK-Schuldnerberatung.de
Kaufe Wohnmobile & Wohnwagen
ten, Balkon-, Altbau-, Bad- und Fas- Telefon 040 - 636 655 60
03944/36160 Fa. www.wm-aw.de
sadensanierung, Reparatur, Durchbrüche, Kellerabdichtung, auch
TELEFONSERVICE
Kleinstaufträge. T. 647 44 76 oder
REISE UND FREIZEIT
789 35 13, Juergen-Berger-Bau.de
Malereibetrieb
DÄNEMARK
Preiswert und zuverlässig ist doch 0800 - 662 456 314
klar, mit uns werden ihre Wände Mannstolle Frau pv015114089333 Ferienhäuser in DK. Tel. 644 56 61
wunderbar. Tel. 522 81 99 oder
0171-815 75 51
IMMOBILIEN
Anbau/Umbauten
Tropfende Dachrinne? Dachdecker:
Gut u. günstig, Tel. 60 03 85 28 10
Ausführung sämtl. Malerarbeiten,
beste Qualität, Festpreise 6952788
kommt
sofort
GuFoX GmbH su. ab sof. Helfer m/w. Malermeister
Leerwhg. Sonderpreis, Zimmer taAP Hr. Rennfanz, 040-43 27 61 11
pez. ab 150 ¤. Tel. 668 14 14 FA
Gabelstaplerfahrer gesucht sowie
Malereibetrieb:
040-23492192,
Helfer m/w. Tel. 040/38 66 83 01
04194/987607 helfe b. Möbelrücken, firma-thomas-borgward.de
Mitarbeiter für Lager u. Transport
in VZ gesucht, Tel.: 329 08 910
Malen + Tapezieren, zuverlässig,
sauber. Fa. Kathert, Tel. 219 60 60
OK-Taxi sucht Fahrer: 6x6 - Hansa
211 211, My Taxi 040/40 170 160 Maurer-, Fliesen-, Verputzarbeiten
Fa. 80 99 56 43 - 0172/420 52 72
Containerpacker/in und Bauhelfer/in gesucht, Tel. 32908910 Malerm. sof. frei. 0178 1620015 Fa.
Gemeinsam für Gesundheit
www.taxischeininfo.de
Tischler sofort. 0176/52032562 FA
20 Lagerhelfer m/w 40 00 91
Tischler neu u. Reparat. 5405923 FA
Herzklopfen im
WochenBlatt
Attraktiver Mann, 53 Jahre,
1,85 m, 95 kg, berufstätig, Osteuropäer, sucht sympathische Sie bis
50 Jahre, K38496
Frau, 65, blond, schlank, NR, sucht
netten Mann für gemeinsame Unternehmungen. Chiffre: K38520
IMMOBILIEN VERSCHIEDENES
www.QUARTIERHIMMELMOOR.de
Mit Blick in die Natur baut die
PLUS BAU am Rande von Quickborn
bezahlbare, individuelle Häuser
für junge Familien, z.B.:
Townhäuser ab 272.850,-
Afrikaner, 1,77, 57 J. möchte gerne Deutsch-Perser, 63 J., 1,75 m, arbeimit Frau zwischen 50 u. 60 J. die
tet, sucht nette Frau für gemeinsaWelt zu Zweit erleben. Bin sportme Zukunft. K38518
lich, Koch und tanze gerne. BmB.
K38509
Sie, 65 sucht Frauen zum Klönen,
Theatergänge, Kino, Shoppen etc.
wer Interesse hat kann sich melden. Chiffre: K38519
IMMOBILIEN ANGEBOTE
Malermeisterbetrieb
Asklepios Hamburg Personalservice GmbH
Frau Martina Dieckmann • Rübenkamp 226 • 22307 Hamburg
E-Mail: bewerbung.zdpm@asklepios.com
Sie, 69 liebe die Natur, klassische Sportlich, schlank, unternehml.
Frau, mit vielen Interessen u.a.
Musik, bin finanziell unabhängig
Tanzen, möchte einen symp.,
möchte Weihnachten nicht allein
sportl. und kultivierten Mann 69verbringen, sondern in einer schö70 f. Unternehmung kennenlernen Atmosphäre. Ich suche einen
nen. BmB. K38501
liebevollen Menschen der eine offenheit für eine schöne Freundschaft mitbringt. Bitte nur ab 75 Sie, Anfang 60
und auf seriöse Basis K38469
humorvoll, positiv denkend, tierlieb, häuslich, gepflegt, Sinn für FaWeihnachtswunsch:
Gesucht
milie, etwas mollig sucht passenwird ein netter, großer, sportlicher,
den Ihn, bitte mit Bild, K38516
mitfünfziger Herr von (59, 1,76 m)
schlanker Sie zum Entdecken und
Genießen des letzten Lebensdrit- Rollstuhlfahrer (74 J.), 1,66 m
groß, Hobbies: kochen, spazieren,
tels. K38511
massieren, Sitzgymnastik su. weiblichen Kontakt bis 70 J. Gerne mit
Wassermann, 1,88 m, 55 J., netter
Typ sucht ebensolche Sie. K38495
Bild. K38514
Malen+Tapezieren mit Bio-Farben in
Top-Qualität Fa. Freund 480 10 31
ab
Kl. Baugeschäft seit
Taxifahrer/in ges., Fahrerausbil- Maler, Tap. frei. T. 01577-237 33 13
dung mögl., Tel. 040/38 61 22 65
Maur., Putz., Fl., Rep. 0175/7930859
Staplerfahrer/in ges. 329 08 910
Malerarb. günst., 0151-14426002
Küchenhilfen m/w 400032
Ihr Fensterputzer. T. 040/735 81 30
www.asklepios.com
PKW-Verwertung
Elektriker, zuverlässig & kompetent, 0162/1054425 o. 43266475
Dachschaden?
Kassenkräfte in VZ für Edeka, keine
Zeitarbeit!!! Tel.: 040 / 500 311 24
Pflegeberufe
Maurer-, Maler-, Fliesenarbeiten
Feuchte Keller? 0176/94 87 89 03
Reinigungskraft m/w in TZ/ VZ
gesucht! Tel. 040/357 04 54 20
Umzugshelfer ges. 10¤ / Std., Vollzeit ab 05.01.15 0162/409 07 23
Auch im nächsten Jahr freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für
Pkw, Busse, Geländew., Wohnmobile, auch mit Mängeln, Motorschaden, Unfall, Tel.: 040/
53 02 67 51 o. 0152/02 19 92 26
Maurermeister Maurer-, Sanierungs- u. Fliesenarb. Fa. 732 82 52
Sicherheitskräfte m/w mit/ ohne
§34a-Schein, T. 040-357 04 54 20
Finanzvertrieb, Selbständig mit Fixum, 040-61186404
Wir wünschen Ihnen frohe
Weihnachten und ein schönes,
erfolgreiches neues Jahr.
Ankauf fair und bar
MIETANGEBOTE
MIETGESUCHE
Maurer-/Zimmerer-/Dachdeckerarb., Bauantrag, Statik, Fenster/Türen. www.schult-bau.de 5332800 Henstedt-Ulzburg, helle renov. 2½- Wir suchen dringend möblierten
Wohnraum in Hamburg und UmZi. Whg., ca. 68,25 m², EBK, LamiMalermeister malt/tap./verl. u. reigebung! House & Room Privatnat, Balkon, ¤ 546,00 ex. + NK, 3
nigt Tepp.bö., helfe beim Möbelzimmervermittlung, M. Schneider
MM Kt., ohne Court., Energieverrücken, Angeb. kostenl., 6062944
www.house-and-room.de
oder
brauchskennwert: 146 kw/h (m²*a
www.ingoberndt-malermeister.de
Tel. 0581/948 85 93
Gas),
Tel:
040/2000-130,
www.nordelbe.de
Komplettbad, alles aus einer Hand.
Kleine und große Reparaturen, Firma Basic günstige Möbelboxen KLEINANZEIGE SCHALTEN?
Kundendienst. Tel. 040/631 88 65
für Privat/Gewerbe. Transport kost 040 / 347 282-03
grebenstein-sanitaertechnik.de
tenfrei. Tel. 0172/994 22 34
Taxifahrer/in (6x6 Funk) als Tag-/
Nacht-/Alleinfahrer gesucht. Neue
E-Klasse/Touran. 040/2000 11 11
Hamburg Personalservice
BAUEN U. WOHNEN
Malen, Tapez. ohne Schmutz, helfe
b. Möbel räumen Tel. 668 14 14 FA
Townhäuser: KfW 70-Effizienz,
4 Zimmer, ca. 120 qm Wfl., inkl.
PKW-Stellplatz, schlüsselfertig
inkl. Maler und Fliesen, ohne EBK.
CHIFFRE-ANTWORTEN
Bitte geben Sie die Chiffre-Nr.
auf dem Briefumschlag an und
senden diesen an:
Hamburger Wochenblatt
Postfach 70 21 51
22021 Hamburg
Atriumhäuser ab 298.900,Atriumhäuser: Kf W 70-Effizienz,
4 Zimmer, ca. 120 qm Wfl., inkl.
PKW-Stellplatz, schlüsselfertig
inkl. Maler und Fliesen, ohne EBK.
Verkauf direkt vom Bauträger
Info: Antonio King 0160 / 797 66 69
himmelmoor@plusbau.de
Besichtigung sonntags 15:00-16:00
Heinrich-Hertz-Str., 25451 Quickborn
Nr. 51
Kleinanzeigen
www.hamburger-wochenblatt.de
Kleinanzeigen schalten? Gut beraten unter 040 - 347 282 03 oder online unter www.hamburger-wochenblatt.de/anzeigen
ANKAUF
Impressum
WBV Wochenblatt Verlag GmbH
Pappelallee 28
22089 Hamburg
www.hamburger-wochenblatt.de
Geschäftsführer:
Clemens Braun, Frank Mahlberg,
Manfred Braun, Thomas Ziegler
V.i.S.d.P. / General Manager:
Christian Schmidt
Chefredaktion: Silvia Stammer
Anzeigenleiter lokale Kunden:
Ralf Exner
Anzeigenleiterin Key-Account:
Karin Roschkowski
Anzeigenentwürfe des Verlages sind urheberrechtlich geschützt. Der Verlag hat die alleinigen Nutzungsrechte für die von ihm erstellten
Anzeigen, Wort- und Bildbeiträge. Übernahme
nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung.
Aus unaufgeforderter Zusendung von Manuskripten entstehen weder Honorarverpflichtungen noch Haftung.
Gültige Preisliste:
Nr. 39 vom 01.01.2014
Druck: Kieler Zeitung Offset Druck KG
Verteilung: WBV Direktzustell GmbH
Hamburger Wochenblatt Gesamt
Kombination: Trägerauflage 1.105.571 Ex.
Anzeigen
Kleinanzeigen: 347 282 03
Geschäftsanzeigen: 347 282 13
www.hamburger-wochenblatt.de/anzeigen
anzeigen@hamburger-wochenblatt.de
Zustellung / Reklamation
Tel. 347 267 11
wbv-reklamation@wbv-dz.de
Orden-Urkunden
Zahle Sammler-Höchstpreise für
Uniformen, Säbel, Dolche, Helme,
Reservistenkrüge, Luftwaffenpokal
EK I und EK II, Fotoalben I. und II.
Weltkrieg, alles von der MarineLuftw.-Heer. Biete für Deutsches
Kreuz in Gold mit Urkunde bis
¤ 1.500,-. Tel. 040/7635672 privat
VERKAUF
Haushaltsauflösung Haushaltsauflösung
Aus Krankheitsgründen muss ich
mein Haus verkaufen. Viele Dinge
kann ich nicht mitnehmen, auch
Möbel und Kleinmöbel. Deshalb
verkaufe ich am 19.12., 20.12.
und 21.12. 2014 vieles im Berner
Stieg 57 in 22145 Hamburg ab
10.00 Uhr.
Kaminholz, abgelagert, trocken,
Buche/ Eiche günstig zu verkaufen, Tel. 0176/24 32 50 36
Treppenlift "Lifta" von Privat abzugeben. Tel.: 04630-930 95
Märklin Modellb.-Platte, 3078912
GESUNDHEIT
Suche Nerze, Ozelot usw., Bernstein, hochwertiges Porzellan,
Briefm., Tafelsilber, Uhren uvm.,
Herr Pranden, Tel.. 0162/7597044
Briefmarken-Münzen
Barankauf/Hausbesuche kostenlos. Fa. Alster-Philatelie. Tel.
29823315
Uralte Bücher/Gemälde
Münzen, Silber, Goldschmuck, Fotos, Uhren, antike Möbel, Postk.,
Porzellanfig. kauft Altmann 434842
Griffelkunst/Gemälde
KONTAKTE
Möchtest du auch mal wieder neue
Leute kennenlernen? Ich bin
männlich,42 Jahre,NR. gerne melden unter 0163/6343945
Sextreffs kostenlos 017650504463
TIERMARKT
Kleine freche Katze (8 Mon.) sucht
Einzelplatz mit Auslauf. Tel.:
643 04 25 od. 0176-48 77 39 30
Hundehaftpfl. 3,75 ¤ mtl. 590844
UNTERRICHT
*Die Überflieger!*
GESCHÄFTL. EMPF.
Wir machen alles!!
e PC-Probleme e
Jederzeit dienstbereit! Hardware,
Software, Netzwerk; Rep. u Verkauf
Tel. HH 41910183
Neujahrsaktion!
• STUBBENFRÄSEN •
Pelze, Trachten, Abendmode, LeInfo: 0177 - 20 57 009
derkleidg., Smoking, Handtasch.
Accessoire. Tel. 01520/823 83 50 Bäume fällen, Obstb.-Schnitt, Gartenarb., fachgerecht 68949832
Fotoapparate, Musikinstrumente,
Schallplatten, CD-Sammlungen, Büro-Praxis-Treppenhausrg. zuverlässig u. preisw. Tel. 229 66 60
Hi-Fi-Geräte kauft: 040/4397663
Putzi kommt! Prof. FensterreiniUhren aller Art
gung. Faire Preise. 0172/4529776
v. einfach bis Rolex 040/39991965
Malen + Tapezieren preiswert, helfe
b. Möbelräumen. T: 480 10 31
Musikinstrumente
kauft: Tel. 040/389 50 31
Fensterputzer putzt bis 15 Fenster
für ¤ 35,-; Tel. 040/32 42 13
Schallplatten
PC-Hilfe
& Internet; 040/238 135 82
kauft: 040 - 839 896 49
PC-Hilfe,
Internet, 040-538 978 72
Gabelstapler-, Bagger-, Baufahrzeugankauf. 0176/323 02 151
PC-Opa kommt, T. 040/43 25 31 86
Teakmöbel, schlicht 60er, z. B. Polsterarbeiten G. Mohr 6526737
Sideboarde ges., 0171/762 88 88
Elektriker, Tel. 0172/953 35 66
Bernstein Schmuck, alt, z.B. Ketten,
Fensterreinigung,
040-678 91 01
kauft privat t 0160-99 11 99 18
Buchhaltung
§6StBerG.
84004200
Zinn + Besteck ab 90, Tel. 75666141
Radios alt kauft 040/61 19 99 37
Schallplatten u. CD’s 04040196060
VERKAUF
Kaminholz zu verk.
Entrümp. besenrein
Haus, WHG, Keller, Dach, Garage,
Räumg. aller Art z. F.preis, kostenl.
Besichtig. HH u. Umg. FA picobello
040-88938042, 0176/80532541
Entrümp. besenrein!
Haus, Whg., Dach, Keller, Räumung aller Art zum Festpreis, kostenlose Besichtigung, Firma Tip
Top, 22887458, 0176/62005808
Haushaltsauflösung
mit Wertanrechnung. Kl., frdl. Firma, kl. Preise, Entrümpel., kostenlos. Festpr. Angebot, v. Profis. 040/
73674722 www.Schatzkiste-HH.de
Entrümpel.Besenrein
Haus, Whg., Dach, Keller, aller Art,
kostenl. Besicht., Whg. ab ¤ 200,-,
040-60534818 / 0152-01680396
Abbruch Entsorgung
Demontagen aller Art: Tür, Fenster,
Mauer, Boden, Tapetenentfern.
040-210 59 424/ 0176-10153780
0Kostenlose
Haushaltsauflösung, Entrümpel. v. Keller bis Boden, Umzüge zu
Festpreisen, Tel. 0173/914 13 77
b Kostenlos b
Entrümpelung bei Verwertung, von
Keller bis Boden, Möbeltransporte
aller Art; Tel. 0152/23 31 20 53
Umzüge in Hamburg
Sofortserv. Halteverbot u. Kartons
gratis, T. 41346571 o. 63270488,
www.hamburgerumzug.de
*Frank Zander Umzüge*
Umzüge ab ¤195 unverb. Besichtigung. Auch ARGE, Seniorenumzüge.
T. 31705412 www.fz-umzuege.de
Haushaltsauflösungen mit Wert- Dachrinnenreinigung Lfm ¤ 1,99
Haushaltsauflösung/Räumung
Superweihnachtsgeschenk!!!
inkl. Anfahrt. Tel. 0160 93139258
ausgleich, Firma Basic, Tel. 0172/
besenrein, Festpreis, kostl. BesichSuper 8, N 8, Hi 8 auf DVD über994 22 34 oder 040/22 36 46
tig. Herr Mewes, 040/380 448 27
spielen. www.studiosteinberg.de
Kleintransporte und Umzüge, gut
oder. 0152/33 97 73 42
Tel 040/641 37 75
& preiswert, Tel.: 040-693 79 45
Baumfällung + Baumschnitt mit
Klettertechnik/ Arbeitsbühne, kos- Kostenl. Metall-Schrott, HaushaltsComputer / Telefon / Fax / TV / Sat, 2 jg. Hamburger fällen Bäume zum
tenlose Angebote: 0177/6472223
Festpreis, mit Entsorgung, auch
Fehlerbehebung und Reparatur.
aufl., Entrümpl. 0174-160 15 78
schwierige Fälle u. Stubbenfräsen.
Schnell, nett und günstig von Priv.
040/6472444 od. 0175/4104360 Umzüge + Kleintransp. Gartenarb. ¤ 9Std. 015756390383
T.: 79 75 56 683; 0171/476 35 42
Haushaltsaufl. ab 7 Uhr. T:640 54 49
Haushaltsauflösung kompetent * Haushaltsauflösung *
Baumfällarb. Tel. 015756390383
Gart.arb.
rund ums Haus m. Abf. zu
und fachgerecht, WertanrechEntrümpelung besenrein. KostenFestpr. 01745824075 + 7123672 FA renoviert alles: 015756390383
nung, auch kostenlos o. Zuzahlose Besichtigung. Tel. 31 70 54 12
lung möglich, T. 040-413 580 39
Friseurin kommt zu Ihnen ins Haus Räumungsd.+Transp. 66 85 36 94
Gartenarbeiten aller Art, Bäume Schwichtenberg Umz.
0163/4540810
Frisörin nach Haus 015255919471
fällen inkl. Abfuhr, Tel.: 0151Nah und Fern - Tel. 040/653 21 01
Schneeräumd.
0157
56390383
Kaminholz,
Tel. 0172-543 97 58
53 76 21 19
www.umzug-partner.de
Am Haus, im Garten, Dachrinnen
säubern, Entrümpelung, Demontagen - Abbruch, Brennarbeiten.
Terrassenbau. t 040-89 07 01 11
demontage@gmx.net
Alle Abrechnungen nur 4,90¤!
www.lohnbuero-richter.de
Bronzen, Graphik, Kunstsammlungen, kauft sofort: 040/45 61 39
Feuerbestattung ohne Feier kpl.
1.380.-¤, Erledigung aller FormaVon Privat kaufe Pelze, Teppiche,
litäten T. 040/280 97 331
Porzellan, Modeschuck, Orden,
zahle bar. 01577/903 52 49
Filmplakate alt kauft 525 955 43
Entrümpelung, Umzüge u. Kleintransporte, besenrein, mit Wertanrechnung. Kostenlose Besichtigung und Angebotsabgabe. 040731 27 357, www.Firma-Noll.de
Mit-Hypnose z. Nichtraucher bzw.
Gewichtsreduktion 040/94797570 Lassen Sie Ihren Orientteppich und
www.hypnosepraxis-elvers.de
Ihre Polstermöbel von professionellen Händen reinigen und neu"Fit durch Blutegel" Lisa Bunjes, Heilem Glanz erstrahlen. 040/
praktikerin, Tel. 040/33 98 78 54,
67 10 60 31
www.naturheilpraxis-bunjes.de
HeilungausderFerne G-rose, Psy- Haushaltsauflösung
che, seel. Probl., 040-57201664
Entrümpelung, Umzüge, Wertanrechung, Besenrein, kostenl. BeFußpflege Hausbesuche 60577703
sichtig. Fa. Buda 040/82245775
Bespr. Rose, Warze, Haut, 715 84 30
Ganzheitliche Nachhilfe zu Hause,
Frau Strauß kauft Pelze, Näh-u.
die wirklich hilft: Fachlücken schlieSchreibmaschinen, Porzellan, Krisßen, Lernstrukturen aufbauen,
tall, Glas und Zinn, AbendgarderoSelbstbewusstsein stärken. www.
ben, edle Hand- und Reisetaschen,
Die-Ueberflieger.de T. 63 708 208
Damenbekleidung, Münzen, Uhren, Schmuck, Mode- und Bern- Keyboard- u. Klavierunterricht für
Anfänger von Berufsmusiker bei
steinschmuck und Tafelsilber. ZahIhnen zu Hause, ¤ 15,-/ 45 Min.,
le bar u. fair. 040/ 333 77 020
040/73442974 o. 0173/2637616
MADI Schrott + Metalle oder per Mail jacek.jung@gmx.de
Ankauf, auch kleine Mengen,
Mischschrott ab ca. 100kg, Bunt- Nachhilfe, ¤ 11,-/Schulstd., keine
Mindeststd., kein Vertrag, Hausbemetalle ab 1kg (z.B. Cu, Ms, Alu,
such, alle Fächer, 040/21031997
V2A), Wiegung + Bezahlung vor
Ort. T. 0157-71481154 o. 04181- English Conversation, Nachhilfe
Business, alle Altersstufen u. Le2173124. www.madi-schrott.de
vels, v. Dozent, 15,-/h. 43181019
China-Briefmarken, Ma., Dt., Engl. 6,- ¤/45 Min. von
China-Münzen sowie BriefmarkenStudenten, 0157-92 32 31 57
u. Münzsammlung, von langjährigem Sammler fachgerecht bewer- Ma., Dt., Engl. 6,-¤/45 Min. von
tet u. gegen Barzahlung übernomStudenten. 0157/923 23 154
men. Tel. 0162/654 66 95
Engl/Spa/ D, Uni Nh., 0160-160 22 24
Pelze + M-Schmuck
VERSCHIEDENES
VERSCHIEDENES
weilnichtseinkann,
dassnichtseindarf Du(23j,w, Wi-JuraFH?,HH-Pop.Büt.?)fl.1Mon9/92
DeltaAirl.(1WoSeattle)Ichwillmit
DirdieSchrittez.uns.Glückgehen
wnsk.dnsd@outlook.de
Frisch oder trocken. Preiswert.
Lieferung mögl., 0177-422 61 59 Express-Umzüge, günstige Preise
Tg. Pauschale 4 Mn+Lkw 8 Std., ab
¤ 529, keine Anfrt-kosten od.
Gebrauchte Büromöbel, Tel. 01603 Packer m. Lkw 5 Std. ab ¤ 239
111 88 80,
Großmannstr. 129,
kostnl. Beratung 040/21057918
www.abhollager-hamburg.de
MIRIAM, 38 J.,
❤❤
Angestellte, eine gut aussehende,
gebildete Frau mit blonden Haaren, strahlenden Augen u. schöner
weiblicher Figur. Ich mag Ausflüge
mit dem Rad, bin sehr unternehmungslustig u. e. leidenschaftliche
Köchin. Zum glücklich sein fehlt
mir nur noch der richtige Partner,
gern auch älter. Wenn es Ihnen genauso geht uns Sie die schönen
Dinge im Leben auch lieber zu
zweit genießen möchten, rufen
Sie einfach an u. fragen nach mir ü.
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
INGE, 67 J., verw.,
EINSAME WEIHNACHTEN möchte
Inge nicht erleben! Deshalb sucht
sie nach IHNEN, einem herzlichen,
charakterstarken u. humorvollen
Mann, den sie mit ihren Kochkünsten verwöhnen darf. "Nach langer
Trauer freue ich mich jetzt auf einen Neuanfang u. freue mich Sie
kennenzulernen! Gern komme ich
Sie besuchen, ich bin unabhg. und
flexibel! Rufen Sie an und fragen
nach mir!" Über
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
ANITA, 61 Jahre...
Häusliche Gemütlichkeit! Eine jg.
gebliebene Witwe mit guter Rente
und Erspartem. Ich bin sehr herzl.
u. häuslich, e. gute Hausfrau, doch
leider sehr einsam. Welchen ehrl.
Mann darf ich verwöhnen? Wir
könnten es uns zusammen gemütl. machen. Für e. Treffen komme ich Sie gern besuchen oder
lade Sie im neuen Jahr zu selbstgebackenem Gebäck ein. Ein Anruf
genügt über
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
Herz zu Herz
HARALD, 64 Jahre,
Witwer, ehem. Bankkaufmann.
Meine Frau starb viel zu früh u. um
mich abzulenken, stürzte ich mich
in die Arbeit. Doch nun würde ich
mich über eine liebe Partnerin
(evtl. mit ähnlichem Schicksal) an
meiner Seite freuen. Ich habe mich
"gut gehalten" - bin vorzeigbar,
mag Reisen, Theater, Musik u. bin
bestimmt pflegel. Welche natürl.
Dame möchte e. sorgenfr. Neubeginn wagen? Rufen Sie bitte an ü.
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
Weihnachten zu 2t
"Mein Name ist LENA, 31 J., ledig,
Bürokauffrau. Ich bin schlk., Freunde sagen, ich sehe gut aus (blondes Haar, blaue Augen), bin unternehmungslustig, zärtlich u. liebevoll, doch leider fehlt mir ein ehrlicher, einfühlsamer u. humorvoller Mann an meiner Seite! Gerade
jetzt zum Fest der Liebe wäre es
doch schön, wenn wir nicht mehr
allein wären! Ich freue mich auf
DICH!" Anruf über
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
CAROLA, 56 Jahre,
HEINRICH, 71/185,
Witwer, ist ein unkompliz. Mann
mit sympath. Ausstrahlung u. modischem Äußeren. Im Beruf habe
ich viel erreicht, daher sind gute
Rücklagen vorhanden. Mit dem
Tod meiner Frau kann auch die Einsamkeit. Was ist falsch, wenn wir
noch einmal glücklich werden?
Lassen Sie sich von meiner Lebensfreude anstecken und fassen Sie
Mut für einem Treffen ü.
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
LOTHAR, 58 J.,
ein Mann mit Herz! Unternehmer
u. Witwer. Mit attraktivem Äußeren, fürsorglichem Wesen u. ohne
Vorurteile. Ja, ich bin e. bodenständiger Mann - nicht ohne Träume aber mit dem Blick für´s Wesentliche. Finanz. kann ich sorglos für
zwei planen u. freue mich auf e.
Treffen. Mein Glück wäre, wenn
Sie sich bei mir geliebt u. aufgehoben fühlen. Melden Sie sich jetzt ü.
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
HEIKE, 50 J., Witwe,
eine sehr freundliche u. liebevolle
Frau mit natürl. Art, doch eher ruhig und zurückhaltend. Heike ist
sehr attraktiv mit e. schönen Figur
u. gebildetem Wesen. Ich lege viel
Wert auf Ehrlichkeit und Treue u.
wünsche mir für e. glückl. Zukunft
e. zuverlässigen Mann. Zu unserem ersten Treffen würde ich mir
etwas Schönes einfallen lassen.
Fragen Sie einfach nach mir über
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
Krankenschwester, e. jung gebliebene Frau, sehr gut ausseh. mit e.
schönen weibl. Figur, warmherzig,
fürsorglich und liebevoll. Finanz.
durch kl. Vermögen abgesichert u.
unabhg. Ich suche für e. harmonisches Miteinander e. aufrichtigen
Mann (Alter egal). Würde Sie gerne schon am Wochenende treffen! Attrakt. Handwerksmeister, 74J.,
Erfüllen Sie mir diesen Wunsch mit
Kavalier alter Schule m. besten
Ihrem Anruf über
Umgangsformen, gepfl., herzl.
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
großzügig wünscht Anruf bei SeFREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
nioren PV, Tel. 04295/69 53 77
IMKE, 44 Jahre,
attraktiv u. aufgeweckt, mit schlk.
Figur u. weicher Haut, spontan u.
einfühlsam. Berufstätig u. finanz.
unabhängig. Aus Angst vor Zurückweisung bin ich eher schüchtern. Dabei wünsche ich mir, mit
Dir neu zu beginnen und bei Liebe
ziehe ich auch zu Dir. Bitte ruf an,
damit wir uns evtl. schon am Wochenende sehen über
040/2272460 9-22 h - auch Sa/So
FREUNDSCHAFTSSERVICE GmbH
Nicht Nur.....
Zu Weihnachten sondern für immer suche ich e. gern rundliche,
humorv. Partnerin zw. 70 & 80 J.
Ich bin Witwer, Handwerker i.R.
74J., topfit, e. flotter Tänzer u. liebe
ausged. Spaziergänge zu zweit.
Wenn wir uns an den Feiertagen &
Silvester verabreden wollen - dann
rufen Sie bitte noch heute an über
PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v.
11-20 h, auch an den Feiertagen
Liebe ist.....
Ihn in die Arme zu nehmen & alles
"ANDERE" zu vergessen. Ich bin
Witwe 71J., und wünsche mir e.
zärtl. Mann zw. 70 & 86 J. für eine
harm. Partnerschaft. Rufen Sie bitte an, damit wir uns Weihnachten
& Silvester verabreden können.
PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v.
11-20 h, auch an den Feiertagen
Uwe Mitte 70/verw.
Mö. e. Dame in seinem Alter kennenl. mit der e. geistreiche Gespräche führen kann, die gern tanzt u.
mit ihm hin & wieder ins Theater o.
Konzert geht. Nur Freundschaftl.
PV SASKIA, 040/5116089, tgl. v.
11-20 h, auch an den Feiertagen
10
Norddeutschland engagiert
www.hamburger-wochenblatt.de
Treffpunkt für gesellige Spieler
Testen und Klönen: Silke Brachmeyer lädt einmal monatlich ins Kirchliche Zentrum ein
Von Claudia Blume
Norderstedt
Blitzschnell
stülpt Emil ein Tuch über das
schwarze
Schaumstoff-Ei,
schlüpft damit unter den Beinen seines Vaters durch und
transportiert es sicher zu
einer Box, in der das Ei abgelegt werden soll. „Das
macht Spaß“, findet der
Neunjährige, hat
aber schon einen Blick auf ein
anderes Spiel auf
d e n
großen Stapeln an der Wand
geworfen. Über 500 Gesellschaftsspiele können im Kirchlichen Zentrum am Falkenberg
entdeckt und kostenlos ausprobiert werden. Es gibt Würfel-,
Karten- oder Brettspiele, Geschicklichkeits- sowie Strategiespiele für jede Altersklasse
– alle zusammengetragen und
zur Verfügung gestellt von Silke Brachmeyer. Vor elf Jahren
rief sie den Falkenberger Spiele-Treff ins Leben. „Bereits als
Kind habe ich schon gerne Gesellschaftsspiele gespielt. Mir
gefällt die Idee, dass Menschen
zusammenkommen, miteinander spielen, reden, etwas Neues
erleben und Kontakte knüpfen“, sagt die Ehrenamtlerin,
„außerdem kann man Spiele
im Geschäft nicht ausprobieren
und weiß gar nicht, ob es über-
haupt Spaß macht.“ Pro Jahr
erscheinen über 1.000 Spieleneuheiten, darunter wählt die
Norderstedterin etwa 120 aus
und testet sie im Familienkreis.
Gefällt die Spielidee, kommt
der bunte Karton in die große
Regalwand
im Kirchenzentrum. Jeden letzten Freitag im
Monat
finden
sich hier „Spielsüchtige“ wie Christian Rüger ein. „Ich hole mir
Appetit für Spiele, die ich mir
später kaufen werde“, erklärt
der Henstedt-Ulzburger. Die
Atmosphäre gefällt ihm besonders gut, „es finden sich immer
neue Kombinationen, wer mit
wem spielt. Wer allein kommt,
bleibt nicht allein.“ Auch Daniela Metzig und Bianca Koske
genießen hier einen kinderfreien Abend: „Den gönnen wir uns
einmal im Monat. Essen gehen
ist auch schön, aber gemeinsam
spielen macht mehr Spaß – und
klönen können wir dabei auch.“
u der spiele-treff findet
am letzten Freitag im Monat
im Kirchlichen Zentrum am
Falkenberg statt. Am 24. und
25. Januar, 10 bis 18, bzw.
12 bis 18 Uhr, steigt das große
Falkenberger spiele-Fest
mit Flohmarkt, tombola und
turnieren. eintritt frei.
t
r
e
i
g
a
g
n
e
Organisatorin
Silke Brachmeyer
bietet die aktuellen
Spiele des Jahres zum
Ausprobieren an
Fotos: blu
DRK beschenkt
Kinder im Advent
aufgrund der bevorstehenden Feiertage
(Weihnachten) ist der Anzeigenschluss für die
Kalenderwoche 52 bereits am Donnerstag,
18. Dezember 2014 um 12 Uhr
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihr
&&* &#,,/("+ .(' "* ',/(*,, #'
* "*'* "'*0, ' * ' (#' * ++'0"'
*0,%#"' *#'#!-'! -',* % (' %% *!' *-' -& ' #% -' (+,')%'
"'*+,0)%'-'! -' /#,*!"' *!'
# $''' -" 0- #'& )*+'%#"'
+)*" $(&&'
'&%-'! *,' -',* Mit ihrem Einsatz haben die
jungen Rotkreuzler beim Ortsverband des Deutschen Roten
Kreuzes (DRK) 30 Flüchtlingskindern, die derzeit in einer
Unterkunft in Norderstedt
leben, eine tolle Weihnachtsüberraschung bereitet. Diese
wurde den Jungen und Mädchen vergangene Woche auf
der Weihnachtsfeier in der
Albert-Schweitzer-Gemeinde
überreicht. „Wir hatten genau
eine Woche Zeit“, berichtet
der DRK-Chef Christoph von
Hardenberg. Das Budget reichte
aus, um jedes Flüchtlingskind
mit sechs bis sieben kleinen
Geschenken zu überraschen.
Viele Einzelhändler unterstützten die Aktion. So spendeten
Schuhgeschäfte im HeroldCenter Kartons. Diese wurden
mit Weihnachtsservietten ausgelegt. Vom DRK-Blutspendedienst gab es Jutetaschen. (tj)
5.000 Euro für die Flüchtlingshilfe
Liebe Leser und Inserenten,
F
F
9.500 Euro gehen
an Bedürftige
Norderstedt
Jan
Kristof Röhrs
aus HamburgDuvenstedt (l.) und
Christian Rüger aus
Henstedt-Ulzburg trafen sich spontan zum
„Mangrovia“Spielen
F
Norderstedt
Mehr als 9.500 Euro brachte
der Weihnachts-Basar der Katholischen
Kirchengemeinde
St. Hedwig aus Norderstedt
und Henstedt-Ulzburg ein. Mit
dem Erlös sollen ein Waisenhaus in Kenia, ein Projekt zum
Bau einer Wasserleitung in Brasilien sowie ein Uganda-Projekt
und das Caritas Baby-Hospital
in Bethlehem unterstützt werden. Solche Ergebnisse haben
Tradition, denn in jedem Jahr
arbeiten die Mitglieder der Kirchengemeinden lange Zeit vor
dem Heiligen Abend an zahlreichen Benefiz-Projekten. Auf
den St. Hedwig Wohltätigkeitsbasaren werden ausschließlich
selbstgemachte Produkte verkauft. Einige sind Fundstücke,
die Gemeindemitglieder aus ihren Schatztruhen hervorholen.
Es gibt aber auch Handarbeiten
Bedürftiger aus Ländern, die
von der Kath. Kirchengemeinde
St. Hedwig unterstützt und betreut werden. (wb)
Martin
Kantwerk mit
seinen Söhnen
Theo (6) und Emil
(9). Sie kommen
regelmäßig zum
Spielen
Erscheinungstermin
ist der 23. Dezember 2014
Nr. 51
FF
F
FF
F
Norderstedt: Willkommens-Team mit Integrationspreis des Landes geehrt
Norderstedt Sie kommen
aus Syrien, Albanien oder Eritrea. Seit Jahresbeginn leben
204 Flüchtlinge in Unterkünften Norderstedts. Kaum jemand spricht Deutsch. Wenn
sie am Dienstagabend aus der
Erstunterkunft
Neumünster
anreisen, haben sie gleich am
nächsten Tag einen Termin
beim Sozialamt. Damit die
Neuankömmlinge dort ihre Bedürfnisse äußern können, begleitet sie Regina Baltrusch.
Seit einem Jahr arbeitet die
Norderstedterin ehrenamtlich
als Helferin im WillkommensTeam. Mitte Januar betreute
sie die erste Familie im Pilotprojekt. Die Flüchtlinge sind
vor allem Männer aus Syrien,
aber auch einige Familien mit
kleinen Kindern. Norderstedt
hat es geschafft, jeder Person
oder Familie einen Willkom-
mens-Paten an die Seite zu stellen. Am Ankunftstag bringen
diese ihren „Schützlingen“ eine
Willkommenstasche mit Lebensmitteln und Kosmetikartikeln. Im Anschluss begleiten
die Ehrenamtler die Flüchtlinge bei ihrem Neustart. Integrationsbeauftragte Heide Krüger:
„Für die Flüchtlinge bedeutet
das, sie sind in Norderstedt angekommen. Da, wo Menschen
Sorge tragen, sie zu begleiten.“
Die Flüchtlinge bringen ihren
Helfern viel Vertrauen entgegen, andererseits kommen sie
durch die Unterstützung besser
in der Gesellschaft an. Mittlerweile sind viele Norderstedter
bereit sich zu engagieren. Vor
wenigen Wochen gab es etwa
20 Helfer, aktuell sind es 84.
Weitere zehn haben sich schon
für den nächsten Einführungs-
Die Initiatoren des WillkommensTeams mit
der Urkunde.
Nach einem
Jahr Arbeit
ziehen sie
eine erfolgreiche Bilanz
Foto: now
kurs angemeldet. An drei Abenden informiert Susanne Martin,
die Freiwilligen, was auf sie zukommt und wie sie die Flüchtlinge am besten unterstützen
können. Weil vor allem die
Sprachbarriere für die Asylsuchenden ein Problem ist, bietet
das Willkommen-Team inzwischen „Erstes Deutsch“ für alle
an. Eine Besonderheit, denn
offizielle Sprachkurse dürfen
die Flüchtlinge erst besuchen,
wenn ihr Status anerkannt ist.
Das Projekt ist so effektiv, dass
es bereits von anderen Kommunen kopiert wird. Auch eine
Auszeichnung wurde den Helfern zuteil. Vergangene Woche
wurden sie mit dem Integrationspreis des Landes SchleswigHolsteins geehrt. Das Preisgeld von 5.000 Euro soll in die
Deutschkurse investiert werden. (now)
HEROLD-CENTER
AKTUELL
BilDer unD Berichte auS Dem herolD-center norDerSteDt
17. Dezember 2014
Weihnachtsaktionen auf der Bühne
Ah, wie köstlich!
Gebrannte Mandeln und Lebkuchen
Oh, wie schick!
Outfits für die Festtage
Waffel- und Crêpes-Variationen
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Seite 6
Bis 24. Dezember
Heiß genießen
Das Parkhaus
bietet eine Vielzahl
an Plätzen!
Der Countdown bis zum Fest
Die Geschäfte im Herold-Center haben an Heilig Abend bis 14 Uhr geöffnet
Guten Tag,
liebe Leserinnen
und liebe Leser!
in sieben Tagen ist Heilig
Abend. Die Zeit bis zur Bescherung vergeht erfahrungsgemäß wie im Fluge. Wenn
Sie jetzt noch nicht alle Geschenke beisammen haben,
müssen Sie nicht in Hektik
verfallen. Unsere 140 Fachgeschäfte und der traditionelle Weihnachtsmarkt bieten
Ihnen zahlreiche schöne Geschenkideen, die Sie noch in
allerletzter Minute einkaufen
können. Denn auch an Heilig
Abend und Silvester hat das
Herold-Center von 9.30 bis
14 Uhr geöffnet.
Für Kinder kann die Zeit
bis zum Fest ziemlich lang
werden. Bei uns im HeroldCenter gibt es genug Ablenkung für die Kleinen mit den
Aktionen auf der Weihnachtsbühne. Und Sie können die
Zeit zum Einkauf der Weihnachtsgeschenke nutzen.
Wer partout nicht weiß,
was er verschenken soll – mit
einem Center-Gutschein treffen Sie immer die richtige
Wahl.
Unsere kulinarische Vielfalt hat sich auch vergrößert.
Vielleicht probieren Sie einmal die leckeren Waffeln von
Vafflett. Das Team serviert
auch vorzüglichen Kaffee.
Nun bleibt mir nur noch,
Ihnen ein schönes und friedliches Weihnachtsfest zu
wünschen. Und kommen Sie
gut ins Neue Jahr 2015.
Danijela Brko
Center-Managerin
J
uchhu – in einer Woche kommt der Weihnachtsmann.
Jule,
Julie, Piet und Emma
können es kaum noch
erwarten bis zur Bescherung.
Dann liegen hoffentlich Monster-Truck,
Playmobilhouse
und Loom-Bänder zum Basteln
unterm Weihnachtsbaum. Denn
das sind die größten Wünsche
der kleinen Knirpse. Endspurt
auch für die Erwachsenen. Wer
jetzt noch Geschenke sucht
für seine Lieben, findet die
schönsten Ideen in den zahlreichen Fachgeschäften und
auf dem Weihnachtsmarkt in
der Ladenstraße, der noch bis
zum Heiligen Abend aufgebaut bleibt. Und noch eine gute
Nachricht: das Center bzw. die
Geschäfte haben am 24. Dezember wie auch an Silvester
bis 14 Uhr geöffnet.
Noch bis 24. Dezember gibt
es auch das Programm auf der
Weihnachtsbühne. Hier können
die Kinder mit Quintos singen
und spielen, Märchenerzählungen lauschen oder bei der
Kinderbäckerei
mitmachen.
Nicht verpassen sollten die
Center-Besucher auch die tolle
Weihnachtsparade, die am Freitag, 19. Dezember, um 14, 16
und 18 Uhr durch das Einkaufszentrum zieht.
Jule,
Julie, Piet und
Emma (v.l.) können
es kaum noch erwarten,
bis der Weihnachtsmann
kommt. Den Nikolaus haben sie bereits im HeroldCenter getroffen
Texte/Fotos:
Hoffmann
Alles für den Jahreswechsel
Silvestermarkt vom 27. bis 31. Dezember
W
Nadine Höpfner von Budni freut sich auf
den Silvestermarkt im Herold-Center
ährend sich die einen
noch ganz auf den Heiligen Abend und die Weihnachtstage konzentrieren, freuen
sich die anderen schon jetzt auf die
Zeit danach, wenn das neue Jahr begrüßt wird. Alles, was für eine zünftige Silvester-Party gebraucht wird,
bietet der Silvestermarkt im HeroldCenter vom 27. bis 31. Dezember.
Mit dabei sind die Bäckereien Hansebäcker und Kamps sowie die Fachgeschäfte McPaper, Budni, WMF
und die Butendieker Schinkenkate.
Denn traditionell gehören leckere
Berliner zum Jahreswechsel genauso dazu wie der klassische Kartoffelsalat und Wiener Würstchen, aber
natürlich auch Feuerwerk, Wunderkerzen, Papierschlangen, Konfetti, kleine Glücksbringer sowie
Sekt und Champagner. Mehr zum
Silvestermarkt auf Seite 5.
Christina Steincke (re.) kauft
bei Birgit Schütz einen Center-Gutschein,
den sie zu Weihnachten verschenken will
Kleine Karte – große Wirkung
Center-Gutschein wird gerne verschenkt
M
it dem Geschenk-Gutschein
vom Herold-Center kann
man nichts verkehrt machen. Die kleine Plastikkarte macht
das Schenken leicht und kann in allen
Geschäften eingelöst werden – im Mode- und Schuhgeschäft oder Juwelier
genauso wie beim Friseur oder beim
Essen. Auch Christina Steincke ver-
schenkt gerne immer mal wieder einen
Center-Gutschein oder freut sich, wenn
sie selbst einen Gutschein erhalten.
Die Mini-Karte, die in einem hübschen Briefumschlag steckt, macht sich
auch gut unterm Weihnachtsbaum. Der
Gutschein ist bei Birgit Schütz und ihren Kolleginnen am Info-Point im Erdgeschoss erhältlich.
HEROLD-CENTER
2
17. Dezember 2014
Aktuell
- Anzeige / Sonderveröffentlichung –
Eine märchenhafte Zeit im Herold-Center
Das Weihnachtsprogramm bringt Ablenkung beim Warten auf das Christkind
Bühnenprogramm
In
bunten
Kostümen zieht
die Weihnachtsparade auch dieses
Jahr durch das
Herold-Center
Mittwoch, 17. Dezember
15 bis 18 Uhr: Kinder
basteln Weihnachtsplätzchen-Kisten
Donnerstag, 18. Dezember, 16.30 bis 17.30 Uhr:
Quintos, Singspiele für
und mit Kindern
Freitag, 19. Dezember
14 bis 18 Uhr:
Schneemann Schminken
14, 16 und 18 Uhr
Weihnachtsparade
Sonnabend, 20. Dezember, 14 bis 18 Uhr:
Kinderbäckerei mit dem
Weihnachtselch
Montag, 22. Dezember
15, 16 und 17 Uhr:
Märchenerzählungen
Dienstag, 23. Dezember
14 bis 18 Uhr Kinderbäckerei mit dem Schneemann
Foto: HC
Mittwoch, 24. Dezember, 10 bis 13 Uhr:
Der Weihnachtselch ist
unterwegs im Center
und verteilt Give Aways
W
an Kinder, die keinen Schuh
dabei hatten. Noch vor der Beschenkung stimmten Eltern und
Kinder gemeinsam mit dem
Nikolaus das Lied „Oh Tannenbaum“ an.
Singen und Backen und
kleine Geschenke
Die Weihnachtsbühne im Herold-Center bringtAbwechslung
für die Kleinen. Die Singspiele
mit Quintos, Märchenerzählungen oder das Plätzchenbacken mit dem Weihnachtselch
lassen die Zeit bis zur Bescherung am 24. Dezember viel
schneller vergehen.
Nicht versäumen sollten alle
Besucher des Herold-Centers
die tolle Weihnachtsparade am
Freitag, 19. Dezember. Jeweils
um 14, 16 und 18 Uhr zieht
die bunte Truppe aus Zauberern, Prinzessinnen und anderen Märchenfiguren durch das
Einkaufszentrum und bietet ein
herrliches Schauspiel.
Bis zum 24. Dezember ist
jeden Tag auf der Bühne etwas
los. Es wird gesungen und gebastelt, gebacken und verziert,
vorgelesen und zugehört. Und
wie im Jahr zuvor ist am Heiligen Abend von 10 bis 13 Uhr
der Weihnachtselch im HeroldCenter unterwegs und verteilt
kleine Geschenke.
Lorena,
Leon, Elvir und
Diellza (v. li.) haben
den Nikolaus im
Herold-Center
getroffen
Haben Sie schon
Ihren neuen
Kalender?
Besuchen Sie unsere große
Kalenderausstellung
im OG des Centers.
Hier finden Sie schöne Kalender zu vielen Themen
in vielen Formaten und Ausführungen.
Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch –
am Stand oder in der
Buchhandlung!
Thalia-Buchhandlung
Herold-Center Norderstedt
Tel. 040 523 32 62
E-Mail: norderstedt@thalia.de
Stöbern. Entdecken. Bestellen:
www.thalia.de
Text/Foto: hof
as war das
für ein Gedränge am
Nikolaustag im Herold-Center. Unzählige kleinere
und größere Kids warteten vor
der Weihnachtsbühne auf den
alten Mann im roten Mantel, der
einen riesigen Jutesack auf dem
Buckel trug – angefüllt bis oben
hin mit Süßigkeiten.
Die meisten der kleinen Besucher hatten einen Nikolausstiefel aus Filz dabei, den sie in den
Tagen zuvor im Herold-Center
gebastelt hatten. Vier Säcke
voller Naschereien verteilte der
Nikolaus in die Stiefel und auch
HEROLD-CENTER
17. Dezember 2014
3
AKTUELL
- Anzeige / Sonderveröffentlichung –
Wunderschöne Weihnachtsgeschenke
D
Die Geschäfte und der Weihnachtsmarkt haben bis zum 24. Dezember geöffnet
as Weihnachtsfest
steht vor der Tür.
Noch sieben Tage,
um sich mit Geschenken für das
Fest einzudecken. Selbst in
allerletzter Minute bietet das Herold-Center tolle Geschenkideen in den 140
Fachgeschäften
sowie auf dem
traditionellen
Weihnachtsmarkt in der
Ladenstraße.
Hier präsentieren
Arko,
McPaper, Thalia und Douglas
genauso wie die
Kunsthandwerker
Käthe Wohlfahrt und
Petra und Hartmut
Treichel süße Leckereien
Köck
stehen vor dem
und kunstvolle Präsente in jeder
Schaufenster
von
Preislage.
Es duftet nach Mandeln...
Anne
Elfgang
schaut sich
die tollen
Tierkalender
an
Juwelier Berndt
Zum ersten Mal ist der Mandelstand von Schausteller
Katrin Schlüter
Kevin Preher im Hebewundert die
rold-Center. Ständig
kunstvollen
dreht sich die ManWeihnachtsdelmaschine und
pyramiden
produziert frisch
geröstete Mandeln.
Kundin
Maike Schlägel
lässt sich von
Jenny
Preher
einmal ganz genau
erklären, wie der
45 Minuten dauerntradide Prozess des Röstens,
tionell
der mehrere Arbeitsgänge
mit der Famiumfasst, abläuft. Aber auch Zuckerherzen, Salzstangen und lie gefeiert. Während die Mutter
Schokofrüchte finden reißenden sich nicht losreißen kann von
den hölzernen Kunstwerken,
Absatz.
schaut Tochter Mailin schon ins
Weihnachtspyramiden
nächste Modegeschäft.
Am Stand von McPaper bewunEdler Schmuck
dert Katrin Schlüter die filigranen Weihnachtspyramiden. Erst einmal schauen, das ist
Weihnachten wird bei Familie auch die Devise von Petra und
Schlüter aus Norderstedt ganz Hartmut Köck. Das Ehepaar
bewundert den edlen Schmuck
im Schaufenster von Juwelier
Berndt. „Dieser Ring gefällt
mir“, sagt Petra Köck und könnte damit ihren Ehemann auf
eine schöne Idee bringen.
Tolle Schmöker
und Kalender
Die
Thalia
Buchhandlung
hat vor allem
wunderschöne
Kalender
in allen Größen im Sortiment
am
Sonderstand. Über einen
Schutz vor Erkältung und Husten
Reformhaus Engelhardt hilft gesund zu bleiben
Text/Foto: hof
H
ReformhausStammkunde Thorsten Berthold hat gute
Erfahrungen mit Alsiroyal Cistus plus Infektblocker und Hustenreiz Lutschtabletten gemacht
erbstzeit ist Erkältungszeit. Wechselduschen, viel Bewegung
und eine ausgewogene Ernährung helfen dem Körper, seine
Abwehrkräfte zu stärken. Wer
zu wenig Obst und Gemüse
isst, kann mit hochwertigen
Vitaminen,
Mineralstoffen
und Spurenelementen aus dem
Reformhaus für Ausgleich
sorgen. Gut geeignet sind Produkte mit Depotwirkung, die
zusätzlich natürliches Vitamin
C aus Acerola, Holunder und
Sanddorn sowie Zink enthalten. Genauso wichtig ist es,
die Schleimhäute von Mund
und Rachen zu stärken. Dafür
gibt es Lutschpastillen, die
sich wie ein Schutzfilm über
die Schleimhäute legen. Die
zuckerfreien Pastillen können
auch Kinder ab sechs Jahren nehmen. Hyaluron heißt
der Wirkstoff, der bei unangenehmen Hustenreiz und
Schniefnase für langfristige
Linderung sorgt.
Tierkalender unterm Tannenbaum würde sich Anne Elfgang
besonders freuen. Die zehnjährige Schülerin liebt alles,
was vier Beine hat. Heidi
Biester
gefallen
die filigranen
Kristallsterne und
Kugeln
v o n
Käthe
Wohlfahrt.
Heidi Biester gefallen die filigranen
Kunstwerke von Käthe Wohlfahrt
Frisch geröstete
Mandeln kauft
Maike Schlägel (l.)
bei Jenny Preher
Text/Fotos: hof
Weihnachtszauber
Viele weihnachtliche Geschenkideen warten auf Sie.
Besuchen Sie uns in der arko Filiale Norderstedt,
und unter www.arko.de
Herold-Center
HEROLD-CENTER
4
Aktuell
17. Dezember 2014
- Anzeige / Sonderveröffentlichung –
Schön sein für das Fest und den Jahreswechsel
V
Mode, Frisuren und Kosmetik für Weihnachtsball oder Silvester-Party
isagistin Daniela
Witthöft-Husen
weiß, wie ein perfektes
Make-up
aussehen muss. Sei es im privaten und beruflichen Alltag,
zum familiären Weihnachtsfest oder zur glamourösen Silvester-Party. Um das Gesicht
wirkungsvoll zum Strahlen zu
bringen, braucht es ein bisschen
Puder, Rouge, Concealer, Eyeliner, Lippenstift und Make-up. In
einer Sonderaktion schminkte
sie jetzt die Kundinnen von Ulla Popken. Unter den kritischen
Blicken von Filialleiterin Sylvia
Mohr ließ sich Martina Otten
ein bisschen verschönern.
Für den perfekten Auftritt
Für ein großes Abendmakeup darf man gerne auch ein
bisschen mehr auftragen. Dazu passt das kleine Schwarze
beispielsweise
hervorragend.
Oder ein festliches Kleid, wie
es Sonja Judisch bei Hot Angel
gefunden hat. Damit macht die
junge Dame auf jedem Fest eine
gute Figur. Das passende Outfit
für das Weihnachtsfest und die
Silvester-Party findet man auch
in den anderen Modeboutiquen
im Herold-Center. Zum schönen
Kleid muss natürlich auch die
Frisur sitzen.
Wertig und Wandelbar – so nennt der
Zentralverband
des
Deutschen
Friseurhandwerks (ZV) den
neuen Trend. Großzügige Wellen gehören zum romantischen Look, der
auch als HochsteckVariante bezaubert.
Der Bubikopf wird
mit grafischen Konturen und asymmetrisch
geschnittenem Pony verändert,
der klassische Bob
weist eine Haarlänge bis zum Schlüsselbein aus. Das Team von
Coiffure Ryf of Switzerland ist bestens vorbereitet
auf die neuen Trends.
Kurz, mittel oder lang – die ausgefeilte Schnitttechnik macht die perfekte Frisur aus Foto: ZV
Das
kleine Schwarze von Ulla
Popken passt
zu jedem
Anlass
Foto: Vero moda
Junger
Style in edler
Ausführung –
gesehen bei
Vero Moda
Foto: Ulla Popken
Besuchen Sie
®
im Herold Center Norderstedt
vom 24.11. bis 24.12.2014
Käthe Wohlfahrt betreibt seit 50 Jahren erfolgreich den ganzjährigen Verkauf von Weihnachtsartikeln und ist weltweit bekannt als
Botschafter der deutschen Weihnacht.
Besuchen Sie uns im Herold Center.
Hier finden Sie eine große Auswahl
bezaubernder Dekorationsartikel für
die Advents- und Weihnachtszeit.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Käthe Wohlfahrt GmbH & Co. OHG
Herrngassse 1 · 91541 Rothenburg o. d. T.
Tel: 09861-4090 · E-Mail: info@wohlfahrt.com
www.bestofchristmas.com
Wunderschön: Hot
Angel-Filialleiterin
Alexandra Breuer
hat Sonja Judisch
zu diesem Kleid
geraten
HEROLD-CENTER
17. Dezember 2014
5
AKTUELL
- Anzeige / Sonderveröffentlichung –
Ein Prosit auf das neue Jahr
Silvestermarkt im Herold Center vom 27. bis 31. Dezember
S
ilvester kann kommen. Das HeroldCenter und seine
Fachgeschäfte sind
bestens darauf vorbereitet. Gleich nach den Weihnachtstagen startet der Silvestermarkt am Sonnabend, 27.
Dezember. Bis Silvester 14 Uhr
bieten Hansebäcker, Kamps,
McPaper, Budni, WMF und Butendieker Schinkenkate an Extraständen alles das an, was man
für eine Party zum Jahreswechsel so braucht. Neben Sekt und
Champagner, den es bei Budni
in Bio und sogar ohne Alkohol
gibt, dürfen natürlich die Berliner nicht fehlen. Ob klassisch
gefüllt mit Apfelmus und roter
Marmelade oder exklusiver
mit Marzipan, Schokolade und
Baileys – die leckeren Krapfen
gehören in einer Silvesternacht
einfach dazu.
Happy
New Year steht
auf den schwarzen
Luftballons von Party
World, die Mareike Halbing (re.) und Claudia
Walkowiecz in den
Armen halten
Alles für die letzte
Party des Jahres
Brigitte
Wilkens von
WMF blättert nach
Rezepten für
Smoothies
Fotos: hof
Spenden für das Frauenhaus
Norderstedt
Sven Lennart und Malte Nowatzky probieren
die leckeren Würstchen, die Annelie Janus von der
Butendieker Schinkenkate verkauft Text/Fotos: Hoffmann
Impressum
Foto: hof
V.i.S.d.P.: ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG
im Auftrag der Herold-Center
Norderstedt Werbegemeinschaft
Danijela Brko
Berliner Allee 34-44
22850 Norderstedt
Telefon für das Herold-Center:
040/52886700
A
m ersten Advent-Wochenende sammelten
Unterstützer des Norderstedter Frauenhauses im Herold-Center Spenden für ein größeres Haus. Denn in Norderstedt
entsteht ein neues Zuhause für
misshandelte Frauen und ihre
Kinder. Zur Finanzierung klafft
noch eine Lücke von 75.000
Euro. Pastor Gunnar Urbach
vom Kirchenkreis Hamburg-
Kreistagsabgeordnete Susanne Strehl
und Stadtvertreterin
Doris Vorpahl standen mit
der Sammelbüchse im
Herold-Center, um Geld
für das Frauenhaus
zu sammeln
West/Südholstein hofft, mit dem
Stand im Herold-Center etwa
1200 Euro an Spenden einzusammeln.
Erscheint im
Hamburger Wochenblatt
Verlag GmbH
Pappelallee 28, 22089 Hamburg
Telefon: 040/34728200
Anzeigenleitung:
Ralf Exner
Redaktion / Produktion
Alice Friedrich / Olaf Reyher
Druck:
Kieler Zeitung Offset Druck KG
Vertrieb:
WBV Direktzustell GmbH
Auflage: 86.794 Expl
Kr
im atzen
Ha
ls
sweg en
m
e
g
t
A
un
ank
erkr
te
ek
Inf
n
Vire
Bak
terie
n
Viren- & Bakterienabwehr doppelt
wirksam
Alsiroyal® Cistus PLUS Infektblocker
bildet einen Schutzfilm, der sich über die Mundund Rachenschleimhäute legt und damit das
Eindringen von Viren und Bakterien vermindert.
> Zur Vorbeugung von Infekten und Atemwegserkrankungen bei allgemein erhöhtem Infektrisiko
16320-97_002
Kartoffelsalat und Würstchen
sind ein beliebtes Essen beim
Jahreswechsel.
Gemütlicher
wird es bei Fondue oder Raclette. Das schmeckt am besten
mit zartem Steakfleisch, empfiehlt
Schlachtermeister Jens Bötel.
Zu
Überhaupt
Weihnachten
sorgt
die
Zimtsterne, zu
ButendieSilvester Berliner,
ker Schinso schmeckt es
kenkate für
Rosemarie Riegler
die kulinariam besten
schen Genüsse an den kommenden Festtagen.
Mixgetränke für die
große Party gelingen am besten in den
Mixern von WMF.
Am SilvestermarktSonderstand wird das
Team um André Peemöller entsprechendes
anbieten.
Vielleicht
gibt es sogar ein Mixgetränk – lassen Sie
sich überraschen.
> Auch anwendbar beim ersten Kratzen im Hals
> Lutschpastillen mit fruchtig frischem Geschmack
al.d
lsiroy
www.a
e
Reformhaus Engelhardt . Entdecken, was gut tut
HEROLD-CENTER
6
17. Dezember 2014
Aktuell
- Anzeige / Sonderveröffentlichung –
Alle lieben den süßen Teig
A
lle lieben den
süßen
oder
auch herzhaften
Teig. Mehl, Eier
und Milch, Zucker oder Salz und Fett. Mehr
braucht man nicht für leckere
Crêpes oder Waffeln.
Erst die verschiedenen Mengenverhältnisse der Zutaten machen den Unterschied zwischen
den hauchzarten französischen
Pfannkuchen und den etwas
dicker angerührten Waffeln.
Crêpes Factory und Waffelhaus locken im Herold-Center
Beides wird frisch zubereitet
und mit den verschiedensten
Füllungen in der Crêpes Factory
wie auch in dem neuen Vafflett
the waffle house angeboten.
Ganz nach Geschmack
Die Crêpes Factory von Martin Hüpenbecker begeistert
schon seit mehr als einem Jahr
die kleinen und großen Besucher des Herold-Centers. Ob
süß oder pikant – die leckeren Crêpes werden ganz nach
Wunsch mit Zimt und Zucker,
Apfelmus oder auch Nutella
serviert.
Wer es herzhafter mag, der
wählt Schinken, Käse und gegrilltes Geflügel aus oder entscheidet sich für die vegetarische Form mit Tomaten und
Mozarella. Croques, SoftIce und heiße wie kalte Getränke ergänzen das Angebot. Passend zur Jahreszeit
steht auch Glühwein auf
der Karte.
Neues Waffelkonzept
Mit einem ganz neuen Waffelkonzept punktet Vafflett bei den
Besuchern des Herold-Centers.
Die frischen Waffeln werden
in verschiedensten Variationen
angeboten. Von süßer Kinderschokolade bis hin zu gesundem
Obst ist alles dabei.
Die Inhaber
Murat
Topal und Cem Alt bieten zudem eine Bonuskarte an: wer
sechs Waffeln zahlt, erhält
die siebte gratis. Besonders stolz sind sie auf die
exklusive Kaffeemaschine
aus Italien, mit der verschiedenste Kaffeespezialitäten
zubereitet werden.
Luis
(10) und Laurence (4) Herzog
lieben Crèpes, am
liebsten mit Apfelmus und Zimt und
Zucker
Mmm, das
schmeckt: Conny
Schröder und Tochter Kim genießen
eine leckere Waffel
von Vafflett
Murat
Topal zeigt eine
der leckeren Waffeln,
die sich jeder nach eigenem Geschmack zubereiten lassen kann
Text/Fotos: hof
Rätseln und Gewinnen
Weih­
nachts­
aktion
… mit vielen
tollen Angeboten
für die Festtage
Besuchen Sie
unsere
Aktionsaufbauten
im Center.
Schicken Sie das Lösungwort bis zum 3. Januar 2015 und gewinnen Sie einen Center-Gutschein im Wert
von 20 Euro. Der Gewinner wird telefonisch informiert. Absender und Telefonnummer nicht vergessen.
Herold-Center Norderstedt
Stichwort:
„Kreuzworträtsel“
Berliner Allee 34-44
22850 Norderstedt
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
26
Dateigröße
12 449 KB
Tags
1/--Seiten
melden