close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Information zur Pressekonferenz - Land Oberösterreich

EinbettenHerunterladen
INFORMATION
zur Pressekonferenz
mit
Landeshauptmann-Stellvertreter Reinhold Entholzer
und
Landestheater-Direktor Uwe Schmitz-Gielsdorf
am Montag, den 15. Dezember 2014
zum Thema
Kultur auf Schiene
Öffentliche Verkehrsangebote für
Besucher/innen des Landestheaters
LH-Stv. Reinhold Entholzer
Seite 2
Öffentliche Verkehrsangebote für Kulturinteressierte
Linz ist eine Kulturhauptstadt und lockt mit seinen zahlreichen Bühnen und Spielstätten jedes
Jahr hunderttausende Kulturinteressierte. Durch eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen
dem Landestheater und dem Verkehrs-Ressort des Landes Oberösterreich soll zukünftig
verstärkt auf die Möglichkeit hingewiesen werden, die Kulturangebote mit öffentlichen
Verkehrsmitteln
zu
besuchen.
Landestheater-Direktor
Uwe
Schmitz-Gielsdorf
und
Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer bekennen sich für einen zukünftig noch engeren
Austausch und eine entsprechende Information der Kulturbesucher/innen, wie auch jeweils
im Hinblick auf den Fahrplanwechsel im Dezember eines jeden Jahres.
Kultur auf Schiene
Der Öffentliche Verkehr ist auf die Kernsegmente der Schüler/innen, Lehrlinge und der
Pendler/innen spezialisiert. Die Verkehrserhebungen, die in einem Abstand von zehn Jahren
vom Land Oberösterreich durchgeführt werden, zeigen jedoch auch im Verkehrsverhalten
einen Trend zur Individualisierung. "Die sogenannten Freizeit – und Erledigungswege haben
im vergangenen Jahrzehnt ein rasantes Wachstum erlebt und in Oberösterreich um fast 60%
zugenommen. Während der Öffentliche Verkehr in den Kernsegmenten stabil ist und trotz
einer steigenden Anzahl von KFZ auf den Straßen sogar Zuwächse verzeichnet, kann dies
nicht darüber hinwegtäuschen, dass ein großer Teil dieser Freizeitverkehre mit dem PKW
absolviert wird", resümiert Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer die Ergebnisse der im
Jänner diesen Jahres vorgestellten Erhebungswelle.
Speziell für das Freizeit-Segment soll das bestehende Angebot verstärkt beworben werden.
"Vor allem für die zahlreichen Besucher/innen der Bühnen der Landeshauptstadt ist der
Öffentliche Verkehr eine interessante Alternative zur individuellen Anreise mit dem PKW",
sind sich Landeshauptmann-Stv. Reinhold Entholzer und Landestheater-Direktor Uwe
Schmitz-Gielsdorf einig.
Presseinformation, am 15. Dezember 2014
LH-Stv. Reinhold Entholzer
Seite 3
Die Angebote im Detail
voraussichtliche Vorstellungsenden Landestheater Linz Spielzeit 2014/15
Stück
Les Noces - von der hohen Zeit
Lala auf der Couch
Der Nussknacker
Der Rosenkavalier
Diana Damrau
Mnozil Brass
Vesselina Kasarova
Vienna Brass Connection
Endzeit
20:50
21:00
21:15
21:20
21:30
21:30
21:30
21:30
German Brass
The Upper Austrian Jazz Orchestra
Blind Date
Max'n Morizz feat. TEXTA
Kabale und Liebe
Floh im Ohr
Hiob
Winterreise
Supergute Tage
Das Rheingold
Die Walküre
L'amour de loin
The Who's Tommy
Tosca
21:30
21:30
21:30
21:30
21:20
21:30
21:30
21:30
21:40
22:00
22:00
22:00
22:00
22:00
Stück
Endzeit
Hamlet ist tot. Keine Schwerkraft
22:00
Il Trionfo del Tempo e del Desinganno
22:00
Unser Mann in Havanna - Cerveza Tropical 22:00
Jazzlounge
22:00
Funkelnde Geister
22:00
Leben ohne Chris
22:00
Siegfried
22:15
The World goes 'round
22:15
Sommergastspiel Elisabeth - das Musical
Der eingebildete Kranke
Verbrennungen
Company
Der verreckte Hof
Carmen
Die Csárdásfürstin
Götterdämmerung
Show Boat
Mythos Medea
Peer Gynt
Les Misérables
Die Zauberflöte
Abfahrten Linz Hauptbahnhof/Mühlkreisbahnhof
21:32 Uhr IC 748 Fahrtrichtung Wels, Attnang-Puchheim
21:32 Uhr IC 748 Fahrtrichtung Wels, Umstieg in Wels und NeumarktKallham nach Braunau, Ried im Innkreis, Schärding
21:36 Uhr R3985 Fahrtrichtung Kirchdorf/Krems (via Neuhofen, Rohr-Bad
Hall, Kremsmünster, Schlierbach)
21:37 Uhr R3166 Fahrtrichtung Aigen-Schlägl (ab Mühlkreisbahnhof via
Rottenegg, Neufelden, Rohrbach-Berg) Mo-Sa
21:49 Uhr R8067 Fahrtrichtung Alkoven, Eferding (Linzer Lokalbahn)
21:51 Uhr EN490 Fahrtrichtung Wels
21:51 Uhr EN490 Fahrtrichtung Wels, Umstieg in Wels und NeumarktKallham nach Braunau, Ried im Innkreis, Schärding
22:02 Uhr R3034 Fahrtrichtung Wels, Attnang-Puchheim
22:32 Uhr IC840 Fahrtrichtung Wels, Attnang-Puchheim
22:32 Uhr IC840 Fahrtrichtung Attnang-Puchheim mit Busanschlüssen
nach Bad Ischl um 23:11 Uhr
22:32 Uhr IC840 Fahrtrichtung Wels, Umstieg von Wels nach NeumarktKalham (via Bad Schallerbach, Grieskirchen) R5928 mit Abfahrt 22:57
22:37 Uhr R3174 Fahrtrichtung Aigen-Schlägl (ab Mühlkreisbahnhof via
Rottenegg, Neufelden, Rohrbach-Berg)
22:45 Uhr R3836 Fahrtrichtung Summerau (via Freistadt)
Presseinformation, am 15. Dezember 2014
22:15
22:10
22:15
22:15
22:30
22:30
22:30
22:30
22:40
22:30
22:30
22:45
22:45
LH-Stv. Reinhold Entholzer
Seite 4
22:52 Uhr R3677 Fahrtrichtung Garsten (via Enns, St. Valentin, Steyr)
23:19 Uhr R8073 Fahrtrichtung Alkoven, Eferding (Linzer Lokalbahn)
23:20 Uhr EN237/EN466 Fahrtrichtung Wels, Attnang-Puchheim
23:25 Uhr EN420 Fahrtrichtung Wels
23:36 Uhr R3989 Fahrtrichtung Kirchdorf/Krems (via Neuhofen, Rohr-Bad
Hall, Kremsmünster, Schlierbach)
00:50 Uhr R8075 Fahrtrichtung Alkhoven, Eferding (Linzer Lokalbahn, nur
Fr und Sa)
"Es zeigt sich, dass ein großer Teil der geplanten Spieltermine schon heute mit den
Angeboten des Öffentlichen Verkehrs besucht werden kann. In den kommenden Jahren und
vor allem im Hinblick auf den Fahrplanwechsel 2015/2016 werden wir die Abstimmung der
Angebote weiter intensiveren und eine gemeinsame Bewerbung der Fahrplanzeiten durch
Aushänge und entsprechende Information in den Spielplänen forcieren", bekennen sich
Landestheater-Direktor
Uwe
Schmitz-Gielsdorf
und
Landeshauptmann-Stv.
Entholzer zu einer engeren Zusammenarbeit.
Presseinformation, am 15. Dezember 2014
Reinhold
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
1
Dateigröße
204 KB
Tags
1/--Seiten
melden