close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Drei-Franken-Aktuell 05.12.14 - Stadt Schlüsselfeld

EinbettenHerunterladen
AMTS- UND MITTEILUNGSBLATT
JAHRGANG 11 • AUSGABE 23 • 5. DEZEMBER 2014
DREIFRANKENAKTUELL
!"
& 0 ('(
1+$
2
-(
/
3%
6/5
%4 6/
5
3%,
6/5
%5, 6/
5
#$%
+/ ,%+-('
$
,%+.! &'('$)
*
+
!"!
:5,#%<"!
5#
55#%=
!5,#
$
5#%+
!
!5,#
3"
5#%9
!55#%
:(;! ($5#%
! ($5,#
:(
!55#
$ $ 7 Stadt Schlüsselfeld
Markt Burghaslach
Markt Geiselwind
n
e
n
o
i
t
a
Inform
r
e
g
r
ü
B
e
r
e
s
n
u
r
fü
!
e
t
s
ä
G
und
STADT SCHLÜSSELFELD • MARKT BURGHASLACH • MARKT GEISELWIND
& ( 8
$QPHOGXQJIUGLH)HULHQEHWUHXXQJLP'UHL)UDQNHQ(FN
LQGHU'UHL)UDQNHQ*UXQGVFKXOH*HLVHOZLQG
/LHEH(OWHUQXQG(U]LHKXQJVEHUHFKWLJWH
GLH'UHL)UDQNHQ(FN*HPHLQGHQ%XUJKDVODFK*HLVHOZLQGXQG6FKOVVHOIHOGELHWHQLQ.RRSHUDWLRQPLW
GHUJ¿J*PE+LQGHQ2VWHU3¿QJVWXQG6RPPHUIHULHQHLQH%HWUHXXQJIU.LQGHUDEELV-DKUHDQ
'LH)HULHQEHWUHXXQJZLUGYRQGHQ0LWDUEHLWHULQQHQDXVGHU0LWWDJVEHWUHXXQJGHU'UHL)UDQNHQ*UXQG
VFKXOH *HLVHOZLQG EHUQRPPHQ XQG ¿QGHW GHVKDOE DXFK LQ GHQ 5lXPOLFKNHLWHQ GHU 'UHL)UDQNHQ
*UXQGVFKXOHLQ*HLVHOZLQGVWDWW
(VZLUGJHVSLHOWJHEDVWHOWXQGHLQPDOSUR:RFKH¿QGHWHLQVSDQQHQGHU$XVÀXJVWDWW3DUDOOHOGD]XLVW
IUHLHV6SLHOHQ/HVHQ3X]]HOQ7REHQXQG$XVUXKHQP|JOLFKMHQDFK/XVWXQG,QWHUHVVHGHU.LQGHU
'LH.RVWHQEHLQKDOWHQHLQZDUPHV0LWWDJHVVHQXQGHLQHQ6QDFNDP1DFKPLWWDJ(LQHQNOHLQHQ,PELVV
IUGLH)UKVWFNVSDXVHVROOHQGLH.LQGHUYRQ]XKDXVHPLWEULQJHQ)DOOV]XVlW]OLFKH.RVWHQIU$XVÀJH
HQWVWHKHQJHEHQ,KQHQXQVHUH%HWUHXHULQQHQUHFKW]HLWLJ%HVFKHLG
$XVNDONXODWRULVFKHQ*UQGHQNDQQGLH)HULHQEHWUHXXQJQXUGDQQDQJHERWHQZHUGHQZHQQPLQ
GHVWHQV.LQGHUSUR:RFKHDQJHPHOGHWZHUGHQKLHUELWWHQZLUXP,KU9HUVWlQGQLV
8PGLH)HULHQEHWUHXXQJSODQHQ]XN|QQHQEHQ|WLJHQZLU,KUHYHUELQGOLFKHQ$QJDEHQELV
%LWWHJHEHQ6LHGLHVHEHLGHU*HVFKlIWVVWHOOHGHU.RPPXQDOHQ$OOLDQ]'UHL)UDQNHQ(FN0DUNWSODW]
*HLVHOZLQGDERGHUVHQGHQ6LHXQVHLQ)D[XQWHU
)U5FNIUDJHQVWHKHQZLU,KQHQWHOHIRQLVFKXQWHUGHU]XU9HUIJXQJ
:LUIUHXHQXQVEHU]DKOUHLFKH$QPHOGXQJHQ
%HWUHXXQJV]HLWHQELV8KU %LWWHJHZQVFKWH%HWUHXXQJV]HLWDQNUHX]HQ
.RVWHQJHVDPW
†2VWHUIHULHQ:RFKH ELV
†3¿QJVWIHULHQ:RFKH ELV
†6RPPHUIHULHQ:RFKH ELV
†6RPPHUIHULHQ:RFKH ELV
†6RPPHUIHULHQ:RFKH ELV
¼7DJH
¼7DJH
¼7DJH
¼7DJH
¼7DJH
1DPHGHU(OWHUQ
9RUQDPHGHV.LQGHV
$GUHVVH
7HOHIRQ
2UW'DWXP
8QWHUVFKULIW
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Kommunalen Allianz 23/2014
Wohnungs- und Immobilienbörse
3 ZW, Erdgeschoss, auch als Büro oder Praxis geeignet, 68 m², neu renoviert,
mit Balkon in Schlüsselfeld ab sofort zu vermieten. KM € 390,- + NK + Kaution.
Tel. 09552/445.
Neu renovierte 2-3 ZW (teilmöbliert) mit EBK und Waschmaschine ab sofort in
Geiselwind zu vermieten. Pkw-Stellplatz vorhanden. Tel. 09556/1035.
1 ZW mit Dusche und WC ab sofort in Geiselwind zu vermieten. Tel. 09556/1035.
Geiselwind, 5 ZW, 130 m², Keller, Küche, Bad, Gäste-WC, KFZ-Stellplatz und Balkon ab sofort zu vermieten. Tel. 09556/238.
5
Berufstätiges Paar sucht 3 - 4 ZW mit Balkon und/ oder Garten.
Tel. 0160/94814811.
Kontakt
Kommunale Allianz Drei-Franken-Eck - Geschäftsstelle, Marktplatz 1, 96160
Geiselwind, Tel.: 09556/921 888, Fax: 09556/92 10 47, Email: info@drei-frankeninfo.de, Internet: www.drei-franken-info.de.
Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag jeweils von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 16 Uhr.
WICHTIGE TELEFONNUMMERN
Notruf für Feuerwehr und Rettungsdienst: 112
Giftinformationszentrale:
Polizei:
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bayern: 116 117
110 (Ortsteil u. Landkreis angeben)
Zahnärztl. Bereitschaftsdienst:
0911/398 24 51
0800/66 49 289
(ZAHN-)ÄRZTLICHER BEREITSCHAFTSDIENST
Ärztl. Bereitschaftsdienst für Burghaslach und Schlüsselfeld
Zahnärztlicher Notdienst LKR Kitzingen
Bereitschaftsdienstpraxis an der Steigerwaldklinik Burgebrach
Mi.: 17.00-19.00 Uhr; Fr.: 18.00-20.00 Uhr; Sa., So. und Feiertage: 9.00-12.00
Uhr und 16.00-19.00 Uhr. Die Praxis ist unter Tel. 09546/88 88 8 zu den
Sprechstunden direkt erreichbar.
06./07. Dez. 2014
Ärztlicher Bereitschaftsdienst für Geiselwind
20./21. Dez. 2014
13./14. Dez. 2014
Dr. Theodor Pache, Bismarckstr. 12,
97318 Kitzingen, Tel. 09321 / 6496
Dr. Martina Rohleder, Marktplatz 21,
97346 Iphofen, Tel. 09323 / 3365
Thomas Schneider, Paul-Eber-Str. 6,
97318 Kitzingen, Tel. 09321 / 9291856
Bereitschaftsdienstpraxis an der Klinik Kitzinger Land
Mi.: und Fr.: 16.00-20.00 Uhr; Sa., So. und Feiertage: 9.00-13.00 Uhr und
16.00-20.00 Uhr. Die zentrale Aufnahme (Notfallambulanz) ist unter der
Tel. 09321/704-190 erreichbar.
Zahnärztlicher Notdienst LKR Bamberg
Zahnärztl. Notdienst LKR Neustadt a.d.Aisch/Bad Windsheim
13./14. Dez. 2014
20./21. Dez. 2014
06./07. Dez. 2014
13./14. Dez. 2014
20./21. Dez. 2014
Frieder Wittmann, Willenbachstr. 20,
91456 Diespeck, Tel. 09161 / 9724
Dr. Rolf Weidner, Marktplatz 2,
91593 Burgbernheim, Tel. 09843 / 1357
Dr. Peter Schneider, Paracelsusstr. 34,
91413 Neustadt a. d. Aisch, Tel. 09161 / 662798
DIENSTBEREITSCHAFT DER APOTHEKEN
06./07. Dez. 2014
Dr. Eberhard Banzhaf, Lange Str. 1, Bamberg
Dr. Wolfram Däumler, Hauptstr. 4a, Memmelsdorf
Stefan Burkard, Promenadestr. 18, 96047 Bamberg
Dr. Thomas Christiansen, Luitpoldstr. 43, Bamberg
Christiane Dittmann, Kaulberg 3, Frensdorf
Der zahnärztliche Notdienst erstreckt sich auf die Behandlungszeit in der Praxis von 10 bis 12 Uhr
und von 18 bis 19 Uhr, die Rufbereitschaft des notdiensthabenden Zahnarztes von 0.00-24.00 Uhr.
Die Tonbandansage für den Notdienst ist unter der Tel. 0921/761647 oder 0800/6649289 zu hören. Ebenso kann der Notdienst für alle Bereiche im Internet unter www.zbv-oberfranken.de oder
www.notdienst-zahn.de nachgelesen werden.
WWW.APOTHEKEN.DE ODER WWW.NOTDIENSTE-BAYERN.DE
Die Dienstbereitschaft beginnt um 8 Uhr und endet am darauf folgenden Tag um 8 Uhr. In der Zeit von 20-7 Uhr wird ein gesetzlicher Aufschlag (2,50€) erhoben.
05. Dez. Apotheke Ebrach
06. Dez. Stadt-Apotheke Gerolzhofen /
Rats-Apotheke Markt Bibart
07. Dez. Markt-Apotheke Burghaslach
08. Dez. Traut’sche Apotheke Sugenheim /
Kronen-Apotheke Gerolzhofen
09. Dez. Vitalo-Apotheke Schlüsselfeld
10. Dez. St. Michaels Apotheke Gerolzhofen
11. Dez. Steigerwald-Apotheke Geiselwind
12. Dez. Stadt-Apotheke Scheinfeld /
Marien Apotheke Burgebrach
13. Dez. Stadt-Apotheke Prichsenstadt
14. Dez. St. Elisabeth-Apotheke Scheinfeld
15. Dez. Marien-Apotheke Wiesentheid
16. Dez. Apotheke Ebrach
17. Dez.
18. Dez.
19. Dez.
20. Dez.
21. Dez.
Stadt-Apotheke Gerolzhofen /
Rats-Apotheke Markt Bibart
Markt-Apotheke Burghaslach
Traut’sche Apotheke Sugenheim /
Kronen-Apotheke Gerolzhofen
Vitalo-Apotheke Schlüsselfeld
St. Michaels Apotheke Gerolzhofen /
Apotheke am Rathaus Burgebrach
Alle Angaben ohne Gewähr
Mitteilungen der
STADT SCHLÜSSELFELD
mit den Ortsteilen Thüngbach, Aschbach, Hohn am Berg, Ziegelsambach, Wüstenbuch, Heuchelheim, Rambach,
Debersdorf, Eckersbach, Thüngfeld, Attelsdorf, Elsendorf, Possenfelden, Lach, Güntersdorf, Obermelsendorf,
Untermelsendorf, Bernroth, Reichmannsdorf, Fallmeisterei, Hopfenmühle
Öffnungszeiten der Gemeinde: Montag - Freitag 8 - 12 Uhr, Montag 13 - 18 Uhr
Telefon: (0 95 52) 9 22 20, Telefax: (0 95 52) 92 22 30, E-Mail: stadt@schluesselfeld.de, Internet: www.schluesselfeld.de
Zweiter Adventszauber
in Schlüsselfeld
Weihnachten steht vor der Tür. Die Adventszeit ist eine Zeit der Gemütlichkeit, Gelassenheit und Besinnung,
um den Alltagsstress zu vergessen. Daher lädt die Stadt Schlüsselfeld herzlich zum zweiten Adventszauber ein.
Am Samstag, dem 13. Dezember von 17-21 Uhr und am Sonntag, dem 14. Dezember von 13-18 Uhr findet in der Schlüsselfelder Altstadt am Vorplatz der Marienkirche und der Marienstraße entlang ein kleiner
Weihnachtsmarkt statt. Für das leibliche Wohl ist natürlich bestens gesorgt. Die Bewirtung der romantisch
beleuchteten Holzhütten übernehmen die örtlichen Vereine, die Schule und der städtische Kindergarten. Von
Suppe und gegrillten Würsten, über Schokolade und Kuchen, bis hin zu selbstgemachten Waffeln ist für jeden
Genießer etwas dabei. Bei Glühwein, Bier, heißen Cocktails und Eierpunsch muss auch keiner durstig nach
Hause gehen. Die kleinen Gäste sind mit Apfelpunsch und Plätzchen ebenfalls versorgt. Vielleicht findet sich
unter den Strickwaren und dem Selbstgebastelten auch noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk. Für die
musikalische Unterhaltung sorgen am Samstag der Gesangverein, die Jagdhornbläser, die Steigerwaldkapelle
und die Kirchenchöre Aschbach und Elsendorf. Den Sonntag gestalten die Pfarrband, der Kirchenchor Schlüsselfeld, die Blaskapelle Elsendorf und die Kindergärten.
Der Erlös geht zu Gunsten der Bürgerstiftung der Stadt Schlüsselfeld, welche sich für Bürger einsetzt, die
unverschuldet in finanzielle Not geraten sind. Außerdem werden durch die Stiftung auch gezielte Einzelmaßnahmen für Kinder und Jugendliche, sowie soziale Projekte in Schulen, Kindergärten und Einrichtungen der
Jugendhilfe gefördert.
Die Stadt Schlüsselfeld freut sich auf zahlreiche Besucher und wünscht Allen gemütliche Stunden beim Schlüsselfelder Adventszauber.
Herzliche Grüße
Ihr
Johannes Krapp, 1. Bürgermeister
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Stadt Schlüsselfeld 23/2014
SONSTIGE BEKANNTMACHUNGEN
7
wir „Großen“ Kinder hatten unseren Spaß.
Bei Lebkuchen, Keksen und Früchtetee ließen wir es uns gut gehen, aber jeder
Tag geht einmal zu Ende und wir freuen uns schon auf den nächsten Spieletag.
Dieser wird übrigens schon von mir vorbereitet.
Gerne können auch Kinder aus der Bevölkerung dazu kommen.
Die Stadtverwaltung und alle anderen städtischen Einrichtungen sind
am
Heiligen Abend, 24. Dezember 2014, sowie an Silvester,
31. Dezember 2014,
aus tarifrechtlichen Gründen
geschlossen.
Ebenso ist die Stadtverwaltung am Freitag, 02. Januar 2015,
geschlossen.
Unter dem Namen des Forum Verlages aus Wiesbaden, werden derzeit Firmen in Schlüsselfeld und Umgebung angeschrieben und aufgefordert Werbung in einer Bürgerbroschüre der Stadt zu machen.
Die Stadt Schlüsselfeld hat mit diesem Verlag keinen Vertrag abgeschlossen. Bitte melden Sie derartige Vorfälle und schließen auf keinen
Fall einen Vertrag mit der Firma ab.
Stadtverwaltung Schlüsselfeld
Jetzt noch einige Bitten:
Es wäre schön, wenn wir jemanden finden könnten, der die arabische Sprache
beherrscht. Wir haben zwei Familien aus Syrien bei uns und manchmal ist eine
Verständigung doch sehr schwer.
Benötigen könnten wir auch noch Töpfe mit Deckel und Pfannen, die Innenbeschichtung sollte aber bitte in Ordnung sein. Bitte, wirklich nur einwandfreie
Ware bei uns abgeben.
Unser Bedarf an Koffern ist zurzeit voll abgedeckt.
Es wäre gut, wenn es Leute geben würde, die unsere neuen Mitbewohnern z.B.
zum Einkaufen oder zum Arzt bringen könnten.
Über Rückmeldungen und Angebote würde ich mich freuen und schon im Voraus ein Dankeschön an Sie Alle.
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Informationen zur Ferienbetreuung Drei-Franken-Eck für das Jahr 2015 und
das entsprechende Anmeldeformular finden Sie auf Seite 3 im aktuellen Mitteilungsblatt.
Weitere Infos unter:
Tel.: 09556/921888, Fax: 09556/921047
Mail: info@drei-franken-info.de, www.drei-franken-info.de
Schlüsselfelder Krippenweg
Am Wochenende des 3. Advent (13.-14. Dezember 2014) lädt die Stadt
Schlüsselfeld zum „Adventszauber“ (Weihnachtsmarkt) an der Marienkirche
zu Gunsten der Bürgerstiftung Schlüsselfeld, ein.
Viele Hinweise und Informationen zum Krippenweg, insbesondere zu den
doch recht unterschiedlichen Öffnungszeiten, finden Sie im Internet auf der
Homepage der Stadt unter www.schluesselfelder-krippenweg.de.
Verkündigungsszene in der Marienkirche / Gräbnerskrippe / Porzellanbaum
Für die Krippensaison wird die „Winterpause“ der Marienkirche unterbrochen
und dort zunächst die Verkündigungsszene mit der Josefswerkstatt gezeigt.
Auch der Krippenraum im Vortor mit der Gräbners-Krippe öffnet pünktlich
seine Pforten, und außerhalb der Öffnungszeiten kann die Krippe durch ein
Glasfenster in der Eingangstür und mittels einer Beleuchtungsmöglichkeit bewundert werden.
Der Porzellan-Christbaum im Eingangsbereich des Rathauses neben der großen Landschaftskrippe wird in diesem Jahr mit Salz- und Pfefferstreuern aus der
reichhaltigen Sammlung des Stadtmuseums zum Thema „Schneller-WeiterHöher“ gestaltet.
Szenenwechsel und Veranstaltungen an der Marktplatzkrippe
Ab dem 06. Dezember 2014 wird die Szene „Mariä Heimsuchung“ („Besuch
bei der Base Elisabeth“), und ab 13.12. die der „Herbergssuche“ sowie ab dem
22.12. die „Geburt Jesu“ gezeigt. Am Hl. Abend singt der Gesangverein Schlüsselfeld nach der Kindermette Weihnachtslieder an der Krippe.
Am 06. Januar 2015 werden die Sternsinger der Pfarrei St. Johannes d. T. an der
Krippe, in der dann die „Anbetung der Könige“ dargestellt ist, ausgesandt, und
die letzte Darstellung „Flucht nach Ägypten“ steht dann vom 14. bis 20.01.2015.
Sankt Martins Umzug mit Asylbewerbern
Mit großem Eifer und sehr viel Freude bastelten die Kinder (von 2 bis 14 Jahren)
mit mir Laternen für den Sankt Martins Umzug. Jeden Tag wurde ich gefragt,
wann es denn so weit ist und wir beim Umzug mitgehen können.
Unser Zug bestand aus 17 kleinen und großen Kindern. Sie waren begeistert
und wären am liebsten nochmal durch unseren Ort Aschbach mit ihren Laternen gegangen.
Am nächsten Tag habe ich einen Spielenachmittag veranstaltet. Dank der vielen Spenden aus der Bevölkerung konnte ich auch eine Tombola für die Kinder
organisieren. Das fand natürlich großen Anklang und es war eine riesige Gaudi,
die Kinder beim Topfschlagen und anderen Spielen zu beobachten. Aber auch
Kathrin Kirkskothen, Aschbach 09555 673
Was schenke ich Weihnachten ??
Diese Frage stellen sich nun wieder viele Mitmenschen.
Damit Sie dieses Jahr nicht wieder in letzter Sekunde am 24. Dezember
einkaufen müssen, haben wir das ideale Weihnachtsgeschenk für alle,
denen Sie eine Freude machen wollen.
Kabarettkarten für „Edgar und Irmi“ am 21. März 2015 im Pfarrsaal
in Schlüsselfeld. Kartenvorverkauf ab sofort im Rathaus, Marktplatz 5,
Schlüsselfeld, Zimmer 01
Eintrittspreis VVK 10 € / Ermäßigt 6 € / Abendkasse 12 €
Die fränkische Rhön, liebliches Land im Herzen
Deutschlands. Grüne Wälder, sanfte Berge,
schwarze Wähler. Von dort, einem kleinen, beschaulichen und liebenswerten Dorf namens
Stockheim, wo die Welt scheinbar noch in Ordnung ist, berichten Edgar und Irmi, ein fränkisches Durchschnittsehepaar über die Ereignisse in Politik und Gesellschaft.
In gnadenloser Offenheit kommen menschliche, gesellschaftliche und
politische Abgründe in Deutschland auf den Tisch. In ihrem aktuellen
Programm: „Deutschland Achtung Baustelle“ wird der Besucher mit vielen harten Fakten konfrontiert.
Hintergründiges, tiefsinniges, polemisch provokantes Kabarett für politisch noch nicht Genervte und Ehepaare, die auch eine gehörige Portion
schwarzer Humor nicht umwirft.
Manöver und andere Übungen der Bundeswehr und der Streitkräfte der Entsendestaaten
In der Zeit bis 31. Dez. 2014 finden wieder Manöver der Bundeswehr, der USStreitkräfte und Entsendestaaten statt, die sich auch auf das Gebiet der Einheitsgemeinde Schlüsselfeld erstrecken können. Die Bevölkerung wird gebeten, sich von Einrichtungen der übenden Truppe fernzuhalten.
Tipps zur Biotonne im Winter
Die Abfallwirtschaft des Landkreises Bamberg macht darauf aufmerksam, dass
es bei eisigen Temperaturen besonders wichtig ist, sich um die Biotonne zu
kümmern, denn bei strengem Frost kann der Inhalt festfrieren und der Behälter Risse bekommen. Die Gefahr ist dann besonders groß, wenn die braune
Tonne bereits am Vorabend über Nacht zur Abholung bereitgestellt wird, der
Bioabfall eingefriert und die Entsorgungsfirma versucht, den Inhalt locker zu
rütteln. Manchmal lassen sich die Behälter trotz intensiver Bemühungen nicht
vollständig leeren.
Weitere Tipps der Abfallberatung erhalten Sie unter folgenden Telefonnummern: 0951/85-706 oder 85-708.
8
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Stadt Schlüsselfeld 23/2014
Öffnungszeiten des Wertstoffhofes Schlüsselfeld
(Debersdorfer Str.)
Sommerzeit (ab Uhrenumstellung)
Dienstag 15.00 – 18.00 Uhr
Samstag 9.00 – 14.00 Uhr
Winterzeit (ab Uhrenumstellung)
Dienstag 15.00 – 17.00 Uhr
Samstag 9.00 – 13.00 Uhr
Der Bezirk Oberfranken informiert!!
•
•
•
Mehr Bürgernähe – Servicestelle des Bezirks in Bamberg
Der Bezirk berät zu Fragen der Behindertenhilfe und der Hilfe zur Pflege in
Bamberg vor Ort. Die Servicestelle der Sozialverwaltung des Bezirks Oberfranken befindet sich am Wilhelmsplatz 3 (Eingang Augustenstr.)
Die Servicestelle ist Anlaufstelle für Bürgerinnen u. Bürger aus der Region
Bamberg-Forchheim-Lichtenfels, die Fragen zu den Leistungen des Bezirks
als überörtlicher Sozialhilfeträger klären möchten. Zwei Mitarbeiter stehen an
den Werktagen für die Anliegen der Bürger zu Verfügung und geben kompetente Auskunft zu allen Leistungen und Fragestellungen des Bezirks.
Darüber hinaus nutzt der Bezirk Oberfranken die Servicestelle in Bamberg als
Veranstaltungsort, um in regelmäßigen Abständen Informationsveranstaltungen im Westen Oberfrankens anzubieten.
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr, Mo.-Do. 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr sowie nach Vereinbarung; Tel. 0921/7846-2401
Die Jäger weisen auf die verbreitende Hasenseuche hin -
Vorsicht, aber keine Panik: Die Pest geht um
Der Hasenbesatz in vielen Niederwildgegenden ist dieses Jahr eigentlich gut.
Leider mehren sich aber die Meldungen über das Auftreten der Hasenpest. Die
aktuellsten Fälle wurden aus den bayer. Landkreisen Schweinfurt, Würzburg u.
Kitzingen gemeldet.
Die Bevölkerung wird aufgerufen, tote Hasen nicht anzufassen, so der Leiter
des Veterinäramts Schweinfurt. Weitere Auskünfte können die örtlichen Jäger
erteilen.
Das LRA informiert!!!!
Anrufen, anmelden, abfahren – Mobil sein mit dem Rufbus
Steigerwald!
Was ist der Rufbus?
Der Rufbus Steigerwald (VGN-Linie 993) ist ein ergänzendes Angebot zu den
bestehenden öffentlichen Linien und kann nach vorheriger Anmeldung des
Fahrtwunsches von jedermann genutzt werden. Die Mitnahme z. B. von Kinderwagen oder Rollatoren ist möglich (Mitnahme bitte bei Buchung angeben).
Wann fährt der Rufbus?
Der Rufbus fährt montags bis freitags (außer an Feiertagen) innerhalb festgelegter Bedienungszeiträume (z. B. 15:15 bis 16:15 Uhr).
Die Anmeldung erfolgt über die kostenfreie Telefonnummer 0800 60 65 600
täglich von 6:30 bis 21:30 Uhr. Das freundliche Serviceteam der Fahrtwunschzentrale nimmt Ihre Buchungen gerne entgegen, informiert und berät Sie umfassend.
•
•
•
reichendem Abstand von brennbaren Vorhängen, Teppichen, Möbeln, Decken etc. aufstellen.
Bereits beim Basteln von Baumschmuck dessen Feuergefährlichkeit beachten; ebenso bei gekauftem Schmuck aus Holz, Stroh, Stoff oder Kunststoff,
wenn echte Wachskerzen aufgestellt werden (besser hier: Elektrischen
Baumschmuck mit VDE/CE -Prüfzeichen verwenden!).
Kerzen sicher befestigen; nichttropfende Kerzen verwenden; beim Schmücken des Baumes mit Wachskerzen auf genügend Höhen- und Seitenabstand (30cm) achten. Handelsübliche Stearinkerzen entwickeln direkt über
der Flamme eine Temperatur von 650 bis 1.000 Grad Celsius.
Auf Sternwerfer (Wunderkerzen) ganz verzichten (auch aus Um- weltschutzgründen!)
Ausgetrocknete Zweige, und Bäume rechtzeitig entfernen!
Schön verpackte Geschenke unter dem Weihnachtsbaum brennen im Unglücksfall ebenso lichterloh!
Besser also, Geschenke nicht unmittelbar unter den Baum legen.
Halten Sie für den Notfall geeignete Löschgeräte (Feuer, Eimer Wasser) in
geeigneter Entfernung bereit.
Schließen Sie im Notfall die Zimmertüre, zögern Sie nicht über die Notrufnummer 112 die Feuerwehr zu alarmieren
Bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger auf sieben Jahre
neu bestellt.
Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 werden 13 Kehrbezirksinhaber für sieben
Jahre zum Bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger für ihren bisherigen
Kehrbezirk erneut bestellt. Für das Kaminkehrerwesen hat die Regierung von
Oberfranken so genannte „Kehrbezirke“ eingerichtet. Für jeden Kehrbezirk
wird ein bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger bestellt (früher: Bezirkskaminkehrermeister). Sein Aufgabenbereich umfasst weit mehr als nur das klassische Kehren von Rauchkaminen. Weitere Infos unter: http://www.landkreisbamberg.de/Pressemitteilungen/
Bestellt wurden die folgenden Bezirksschornsteinfeger:
• Hans-Jürgen Scheuering (für den Kehrbezirk Baunach)
• Michael Schraml (für den Kehrbezirk Bischberg)
• Gerhard Hahn (für den Kehrbezirk Burgebrach)
• Ernst Ringel (für den Kehrbezirk Hallstadt)
• Dieter Raab (für den Kehrbezirk Heiligenstadt)
• Robert Schmitt (für den Kehrbezirk Hirschaid)
• Günter Dech (für den Kehrbezirk Litzendorf)
• Günter Schmelzer (für den Kehrbezirk Memmelsdorf)
• Konrad Köhler (für den Kehrbezirk Pettstadt)
• Armin Lauerhaas (für den Kehrbezirk Schlüsselfeld)
• Ronald Walter (für den Kehrbezirk Stegaurach)
• Hans-Jürgen Probst (für den Kehrbezirk Walsdorf)
• Hans-Werner Jockel (für den Kehrbezirk Zapfendorf)
NACHRICHTEN AUS DEM STADTMUSEUM
Stadtmuseum Schlüsselfeld
Geöffnet von Ostern bis November
Sonntag 10 - 16 Uhr
(Zusätzliche Termine für Gruppen und Führungen nach Vereinbarung mit der
Stadtverwaltung, Tel. 09552/9222-10 oder Herrn Auer, Tel. 09552/1763)
Sie können auch alle Details zum Rufbus Steigerwald und Fahrpläne aller Linien auf der Internetseite des Landkreises Bamberg abrufen:
www.landkreis-bamberg.de/ÖPNV-Bus-und-Bahn
Ehrenamtskarte kann verlängert werden
Die blaue Ehrenamtskarte hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Daher verlieren
zum Jahreswechsel nun die ersten Ehrenamtskarten ihre Gültigkeit. Nach Ende
der Gültigkeitsdauer muss die Ehrenamtskarte neu beantragt werden, da eine
automatische Verlängerung nicht erfolgt.
Wer also eine Ehrenamtskarte „der ersten Stunde“ hat und diese weiterhin
nutzen will (und natürlich die Voraussetzungen nach wie vor erfüllt), kann ab
sofort die Ehrenamtskarte neu beantragen.
Der Antrag hierzu ist auf der Internetseite www.ehrenamtskarte.bamberg.de
abruf-bar.
Ihre Feuerwehr informiert -
Brandgefährliche Advents- und Weihnachtszeit!
Damit der Advent und die stimmungsvolle Vorweihnachtszeit möglichst ungetrübt und ohne „Feuer“ vorübergehen, sollten folgende Tipps und Hinweise
– obwohl von den Feuerwehren immer wieder deutlich darauf hingewiesen
wird – unbedingt beherzigt und beachtet werden, insbesondere auch wegen
der zunehmender Kinderunfälle in Verbindung mit dem Weihnachtsfest:
• Adventsgestecke und – Kränze immer auf eine feuerfeste Unter-lage stellen und die Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen.
• Christbäume standsicher in geeigneten Ständern mit Wasser und in aus-
JUGENDARBEIT
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Stadt Schlüsselfeld 23/2014
SCHULNACHRICHTEN
Schlüsselfelder Vorlesetag 2014
Nach den guten Erfahrungen des vergangenen Jahres nutzte die
Grund- und Mittelschule
Schlüsselfeld auch den
Termin des diesjährigen
bundesweiten Vorlesetags, den 21.November
2014, und gestaltete ihren Schlüsselfelder Vorlesetag, der sich - ausgerichtet am Jahresrahmenprogramm der Schule - dem Thema „Umwelt und
Natur“ widmete.
Unter Einbindung außerschulischer Lernorte wurden an insgesamt acht Vorlesestationen abwechslungsreiche und informative Inhalte angeboten. Der besondere Wert dieser Vorleseaktion liegt zum einen im Wechsel von Bewegung
und Zuhören, denn jede Klasse läuft nach individuellem Leseplan zu ausgewählten Stationen, an denen sie gebannt lauscht und mitdenkt. Zum anderen konnten wiederum Ehrengäste zum Vorlesen an den besonderen Orten
innerhalb der Stadt und Schule gewonnen werden. In den Reigen der Vorleser
mischten sich der Schlüsselfelder Bürgermeister Herr Krapp, der Museumsleiter Herr Auer, die ehemalige Lehrerin Christa Schierer, Beate Thomann aus dem
Elternbeirat und Schüler der Klassen 7-9, um nur einige zu erwähnen.
Die Jahrgangsstufen 1 – 6, insgesamt zwölf Klassen, konnten sich im Stadtkern
an besonderen Orten wie dem Sitzungssaal des Rathauses, dem Stadtturm,
dem Stadtmuseum, der Pfarrbücherei St. Johannes und der Buchhandlung
„Bücherstorch“ mit einer Geschichte beschenken lassen. Innerhalb des Schulgebäudes befanden sich weitere Stationen, um einmal an anderen Stellen als
dem eigenen Klassenzimmer den Zauber des Vorlesens erleben zu können.
So baute die SMV ein großes Lesezelt in der Aula auf, das sie gemütlich ausgestalteten und damit zum Lauschen verlockten; eine ebenfalls tolle Leseatmosphäre entstand im Raum der Mittagsbetreuung mit einer Sofa- und Matratzenlandschaft. Um die Wahlmöglichkeiten abzurunden wurde im zweiten
Raum der Mittagsbetreuung eine reichhaltige Bücherkiste mit Lese- und Sachbüchern präsentiert, mit welchen sich die Schüler alleine oder in Kleingruppen
intensiv beschäftigten.
Besonders beglückend für die Schülerinnen und Schüler war, dass nicht wie
gewohnt die Klassenlehrkraft, sondern einmal jemand anderes aus der Schulfamilie für sie Zeit hatte und ihnen vorlas.
Nun gilt der herzliche Dank allen aktiven Vorlesern sowie denen, die im Hintergrund wirkten, um dem Vorlesetag zum Gelingen zu verhelfen. Hier müssen
die Stadt Schlüsselfeld, die Bücherei St. Johannes und die Buchhandlung „Bücherstorch“ für ihre Bereitstellung der Räumlichkeiten und Bücher besondere
Erwähnung finden.
9
GS/MS Schlüsselfeld erhält Auszeichnung
als Umweltschule
Die Grund- und Mittelschule Schlüsselfeld hat
im Schuljahr 2013/14 bereits zum zweiten Mal an
der ursprünglich europaweiten und mittlerweile
internationalen
Ausschreibung
„Umweltschule in Europa/
Internationale Agenda
21-Schule“ erfolgreich
teilgenommen.
Im Laufe des Schuljahres wurden vielfältige Projekte und Aktionen in den einzelnen Klassen sowie auf Schulebene zu den Schwerpunktthemen „Klima und
Ernährung“ und „Gestaltung des Schulumfeldes“ bearbeitet, durchgeführt
und dokumentiert. Die Berichterstattung musste einer Fachjury aus Vertretern
des Umweltministeriums, des Kultusministeriums, der Akademie für Lehrerfortbildung in Dillingen und des LBV vorgelegt werden. Umweltministerin
Ulrike Scharf überreichte während einer Feierstunde in Würzburg-Heuchelhof
den 91 erfolgreichen Schulen Ober-, Mittel- und Unterfrankens das Zertifikat
„Umweltschule in Europa/ Internationale Agenda 21-Schule“ in Form einer
Urkunde und einer Fahne. Davon kamen 6 Schulen aus dem Raum Bamberg.
Bayernweit erhielten insgesamt 234 Schulen die Auszeichnung.
Das besondere Engagement der GS/ MS Schlüsselfeld für Bildung für nachhaltige Entwicklung und Umwelterziehung soll auch in diesem Schuljahr wieder
ein wichtiger Impuls für die Schulentwicklung sein. Besonders erfreulich ist,
dass sich 36 Dritt- und Viertklässler zur freiwilligen Mitarbeit in der AG „Natur/
Umwelt“ gemeldet haben.
KINDERGARTENNACHRICHTEN
Zauberhafte Vorstellung für die KITA
Die Schlüsselfelder Kerwasburschen und -Madli
schenkten am diesjährigen Winkelmarkt leckere Cocktails aus und
übergaben nun den Erlös an die KITA St. Johannes d.T. Schlüsselfeld. Dort traf der
Vorstand auf strahlende
Gesichter der Kinder. Die
Kindergartenleitung bedankte sich im Namen
aller Kinder und Kolleginnen über die tolle
Spende.
Eines steht fest: Auch im nächsten Jahr wird die Volksschule Schlüsselfeld
wieder eine Aktion am Vorlesetag durchführen, um zum Lesen zu verlocken.
Kreismusikschule Bamberg
Festliches Adventskonzert der Kreismusikschule
Zu ihrem traditionellen Adventskonzert, das heuer auch gleichzeitig den
Abschluss eines ereignisreichen Jubiläumsjahres darstellt, lädt die Kreismusikschule Bamberg am Sonntag, 7. Dezember, um 16:00 Uhr, in die St. Johannes-Kirche nach Frensdorf ein.
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Frauenbund Aschbach
Gymnasium Höchstadt a. d. Aisch
Der Frauenbund Aschbach lädt zu seiner vorweihnachtlichen Feier am 9. Dez.
2014 um 19:00 Uhr im Pfarrzentrum herzlich ein.
Für alle Eltern, die sich über das Gymnasium Höchstadt a. d. Aisch informieren
wollen oder beabsichtigen, ihr Kind zum nächsten Schuljahr an das Gymnasium übertreten zu lassen, findet am Mittwoch, dem 28.01.2015, ein Informationsabend statt, zu dem die Schulfamilie herzlich einlädt.
Kath. öffentliche
Bücherei Schlüsselfeld
Ort:
Zeit:
Turnhalle des Gymnasiums
(Eingang Kerschensteinerstraße)
19:30 Uhr
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.gymnasiumhoechstadt.de
Freundes- und Förderkreis der Drei-FrankenGrundschule (Volksschule) Geiselwind e.V.
Allen privaten Helfern und Firmen aus Schlüsselfeld, die unser Schafkopfturnier im Oktober 2014 mit Geld- und Sachspenden unterstützt haben, sagen
der Freundes- und Förderkreis der Drei-Franken-Grundschule, der Elternbeitrat, die Schulleitung und alle Grundschüler ein „Herzliches Dankeschön“
Wir hätten da eine Geschenkidee für den Adventskalender, Nikolaus oder zum
Weihnachtsfest: ein wirklich bezauberndes Stück – nicht nur für Kinder......
Kindertheater – Geschichten von Tiger u. Bär
Sonntag, 25. Januar 2015 – 15:00 Uhr – Stadthalle
Gespielt von Schauspielern von Chapeau Claque Bamberg e.V.
Erleben Sie in einer Wiederaufnahme das Stück aus der Feder von Werner
Müller für Janosch-Fans ab 4 Jahre.
Dauer ca 60 Minuten
Kartenvorverkauf zu den Öffnungszeiten in der Bücherei
Kinder: 5,00 €; Erwachsen 6,00 € - freie Platzwahl – Einlass ab 14:45 Uhr
LEO - LEsen Online - www.leo-nord.de
Mit dem Verbund “LEO-Nord” - Lesen Online Nordbayern, sind Büchereien aus
Franken und der Oberpfalz zu einer Onleihe zusammengeschlossen. Unsere
10
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Stadt Schlüsselfeld 23/2014
Leser können jetzt an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr von zuhause
oder von unterwegs aus diesen Service nutzen. Voraussetzung ist, Sie sind Leser bei uns und haben Ihre Jahresgebühr bezahlt.
Mit einem gültigen Leserausweis für Familien oder Erwachsene können Sie
eBooks ausleihen, eAudio Hörbücher herunterladen und digital in eMagazines
und ePapers – verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen – blättern. Mit Ihrem eReader oder einem anderen Lesegerät, das ePub-Formate verarbeiten
kann – Ihrem Smartphone, Tablet oder PC, die PDF-Formate lesen können, haben Sie Zugang zu spannenden Romanen und informativen Sachbüchern für
Erwachsene. Zusätzlich stehen auch eBooks für Kinder und Jugendliche in der
virtuellen Bibliothek, so dass sich schon junge Leser mit ihren Eltern für diese
neue Leselust begeistern dürfen.
Was ? Sie sind noch kein Leser bei uns ?
Dann kommen Sie bei vorbei. Für nur 15,- Euro im Jahr für einen Familienausweis können Sie dann unser komplettes Medienangebot in Papierform oder
elektronisch nutzen. Es lohnt sich !
Unsere Öffnungszeiten
Di. 17.30 - 19.00 Uhr, Do. 16.00 – 18.00 Uhr, So. 10.00 – 11.30 Uhr
Pfarrer-Weißenberger Str. 3, Tel. 09552/930 99 11 (während den Öffnungszeiten)
Weitere News auch direkt unter:
www.st-johannes-schluesselfeld.de/wir_ueber_uns/buecherei/Newsletter.html
Evangelische Kirchengemeinden Aschbach
und Hohn am Berg
Krabbelgruppe
jeden Mittwoch von 9:30 bis 11:00 Uhr, in der Pfarrscheune in Aschbach (außer
in den Ferien)
Musikgarten für Kleinkinder
jeden Donnerstag von 9:30 bis 10:15 Uhr, im Martin-Luther-Haus in Aschbach
(außer in den Ferien
Auftritte des Kirchenchores
• Samstag, 06.12.2014, 15:00 Uhr: Adventskonzert, Seniorenzentrum Hephata
• Sonntag, 14.12.2014, 19:00 Uhr: Adventskonzert, St.-Gertrud-Kirche Wachenroth
• Mittwoch, 24.12.2014, 18:00 Uhr: Christvesper, St.-Laurentius-Kirche Aschbach
Kindergottesdienst
Sonntag, 07.12.2014, 9:30 Uhr, Beginn in der St.-Laurentius-Kirche in Aschbach
Männertreff
Montag, 08.12.2014, 19:00 Uhr, Treffpunkt am Martin-Luther-Haus: Waldweihnacht – ein adventlicher Abend im Freien
Ökumenischer Frauentreff zur Frühstückszeit in Schlüsselfeld
Dienstag, 09.12.2014, 9:00 Uhr, im Pfarrzentrum: Adventliches Frühstück – Allerlei zur Vorweihnachtszeit
Der Posaunenchor spielt
• Sonntag, 14.12.2014, 9:30 Uhr, in der Schule in Burgwindheim
• Freitag, 25.12.2014, 9:30 Uhr, in der St.-Gallus-Kirche in Hohn am Berg
• Mittwoch, 31.12.2014, 18:00 Uhr, in der St.-Laurentius-Kirche in Aschbach
Adventskonzert des Kirchenchores Aschbach-Hohn
Sonntag, 14.12.2014, 19:00 Uhr, in der St.-Gertrud-Kirche in Wachenroth; mit
der Singgemeinde Steppach, der Singgemeinschaft Wachenroth und dem Kirchenchor Aschbach-Hohn
Frauenkreis
Dienstag, 16.12.2014, 19:00 Uhr, in der Pfarrscheune: Frauen der Kirche – Katharina von Bora
Licht von Bethlehem
Mittwoch, 17.12.2014: wird gegen Abend von den Konfirmanden und Ministranten in Aschbach weitergegeben
Die Band v•i•m hören Sie
• Sonntag, 21.12.2014, 9:30 Uhr, in der St.-Gallus-Kirche in Hohn am Berg
• Mittwoch, 24.12.2014, 16:00 Uhr, St.-Laurentius-Kirche Aschbach: Familienchristvesper
Ev. Öffentl. Gemeindebücherei Aschbach-Hohn
Martin-Luther-Haus, 96132 Aschbach
Heuchelheimer Str. 9
Unsere Öffnungszeiten:
Mittwoch 16–18 Uhr, Freitag 17-19 Uhr.
In allen Schulferien ist die Bücherei nur mittwochs geöffnet!
VEREINE UND VERBÄNDE
VdK OV Schlüsselfeld
Herzliche Einladung zur Adventsfeier des VdK OV Schlüsselfeld am Sonntag, 7.
Dez. 2014 um 14:00 Uhr im Gasthaus Maierhöfer.
Es erwartet Sie wieder ein kurzweiliges Programm mit einer kleinen Überraschung.
Der VdK OV Schlüsselfeld bedankt sich bei allen Spendern an unserer Sammlung „Helft Wunden heilen“ für ein überragendes Sammelergebnis.
FF Schlüsselfeld
Adventsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Schlüsselfeld
Die FF der Stadt Schlüsselfeld lädt alle aktiven und passiven Mitglieder mit Angehörigen sowie alle Freunde und Gönner der Feuerwehr zur traditionellen
adventlichen Feier am 4. Adventssonntag, 21. Dezember 2014 um 14.00 Uhr
in den Pfarrsaal Schlüsselfeld ein.
TSV Aschbach
Herzliche Einladung an ALLE zur Weihnachtsfeier des TSV Aschbach am
13.12.14 um 19.00 Uhr in der Turnhalle. Neben weihnachtlichen Liedern,
Texten und Tänzen wartet eine große Tombola auf Sie u.a. 1. Preis: Flachbildfernseher und weitere tolle Preise. Anschließend wird an der Bar eine Weihnachtsparty gefeiert.
KKV Heuchelheim
Der Krieger- und Kameradschaftsverein lädt herzlichst zur Weihnachtsfeier
am Samstag, den 6. Dezember um 18.30 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus
ein. Die Heuchelheimer Kinder haben Gedichte, Lieder und ein Krippenspiel
eingeübt. Sie freuen sich auf recht viel Besuch. Advent ist die schönste Zeit.
Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass auch nicht Vereinsmitglieder eingeladen sind. Der Nikolaus wird kommen, auch findet wieder eine Verlosung
statt.
Der KKV Heuchelheim lädt alle Vereinsmitglieder und Freunde zur Jahreshauptversammlung am 6. Januar 2015 um 14.00 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus Heuchelheim ein.
Die Tagesordnung wollen Sie dem Schaukasten entnehmen. Jedes Mitglied
erhält eine Brotzeit.
FC Thüngfeld 1930 e.V.
Herzliche Einladung zur Weihnachtsfeier am Samstag, 20. Dez.
2014, Beginn 19:00 Uhr im Vereinsheim in Thüngfeld ergeht an alle
VERANSTALTUNGSKALENDER
VERANSTALTUNG
Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier
DATUM
06.12.
06.12., 18.30 Uhr
ORT
Gasthof Güttler
Dorfgemeinschaftshaus Heuchelheim
Weihnachtsfeier
Adventsfeier
Weihnachtskonzert Schlüsselfelder Adventszauber 2014
07.12., ab 14:00 Uhr
07.12., 14:00
07.12., 17:00 Uhr
13. - 14.12.
Weihnachtsfeier
5. Heuchelheimer Winterzauber
Kesselfleischessen
13.12.
21.12., 14:30 - 20 Uhr
30.12.
Kirche und anschl. Gemeinschaftsraum
Gasthof Maierhöfer Schlüsselfeld
Pfarrsaal Schlüsselfeld
An der Marienkirche Schlüsselfeld
Samstag 13.12. von 17:00 bis 22:00 Uhr und
Sonntag 14.12. von 13:00 bis 18:00 Uhr
Sportplatz SC Reichmannsdorf
Spielplatz Heuchelheim
Hundeplatz Reichmannsdorf
VERANSTALTER
Obst- und Gartenbauverein Reichmannsdorf
Krieger- und Kameradschaftsverein Heuchelheim
FFW Eckersbach
VdK Ortsverband Schlüsselfeld
Pfarrband St. Johannes d. T. Schlüsselfeld
Stadt Schlüsselfeld
SC Reichmannsdorf
Heuchlemer Kerwasburschen & -madli
Schäferhundeverein Reichmannsdorf
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Stadt Schlüsselfeld 23/2014
Freunde, Gönner, aktiven Sportler mit Partner, Mitglieder, freiwilligen Helfer,
Abteilungen und Sparten.
Programmablauf:
- gemeinsames Abendessen
- Tombola, bei der jedes Los gewinnt!
- traditionelle Baumversteigerung
- Ziehung der Hauptpreise
Es warten viele attraktive Preise auf Sie.
Wir freuen uns auf einen gemeinsamen vorweihnachtlichen Abend.
Thüngfelder F-Jugend bei den
Profis von Greuther Fürth
11
zu zahlen. Die Spitzabrechnung erfolgt im August des kommenden Jahres mit
Fälligkeit am 15. September 2015.
Die Vorschussbescheide werden Anfang Dezember 2014 den Mitgliedern
übersandt. Unternehmer, deren Beitrag höher als 305 Euro liegt, haben noch
die Möglichkeit, Einzugsermächtigungen einzureichen und auf diese Weise
zwei vierzigprozentige Vorschüsse
anstatt eines achtzigprozentigen zu
zahlen. Ein Formular ist unter www.svlfg.de - Service - Formulare – Versicherung Beitrag – Allgemein erhältlich.
Bayer. Bauernverband
Eine besondere Ehre
wurde den Jungs aus
der F-Jugend des FC Thüngfeld
zu teil. Sie durften im Heimspiel
der SpVgg Greuther Fürth in der
2. Bundesliga gegen den FSV
Frankfurt mit dabei sein. So
machte sich ein Trupp von insgesamt 30 Personen, darunter Spieler, Eltern und Betreuer auf den
Weg in den Fürther Ronhof. Elf
Spieler waren dann besonders
stolz, als sie an der Seite der Profis mit einlaufen durften. Da war es dann am
Ende nebensächlich, dass die Kleeblätter dieses Spiel mit 2:5 verloren. Ein
herzlicher Dank geht an Daniel Bickel, der durch seine Kontakte zu Greuther
Fürth dieses tolle Erlebnis für die Kinder möglich gemacht hat.
FF Elsendorf
Terminvorschau 2015
Dienstag, 17.02.2015 – Kinderfasching, Beginn: 14:00 Uhr im Laurentiussaal
Samstag, 21.02.2015 – Jahreshauptversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft, Beginn: 19:30 Uhr im Gasthaus Sternbräu
Samstag, 04.07.2015 – Stiftungsfest m. Kirchgang
Musikverein Blaskapelle Elsendorf e.V.
Der Kirchenchor Elsendorf, und das Hauptorchester der Blaskapelle Elsendorf
lädt zum Weihnachtskonzert am Sonntag, den 21. Dezember 2014 um 14.00
Uhr in der Laurentius-Kirche Elsendorf ein.
Es ergeht herzliche Einladung an die Bevölkerung.
Der Eintritt ist frei.
Das Bildungswerk des bayer. Bauernverbandes bietet versch. Seminare,
Koch- und Backkurse an. Veranstaltungen des Bildungswerkes sind
grundsätzlich für jedermann zugänglich. Auch Nichtlandwirte und Privatpersonen sind herzlich willkommen!
Anmeldung und weitere Veranstaltungen finden Sie unter:
www.bildung-beratung-bayern.de,
www.BayerischerBauernVerband.de
E-Mail: bamberg@BayerischerBauernverband.de
Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern teilt
mit:
Seit November 2014 ist unsere Auskunfts- und Beratungsstelle in Würzburg unter einer neuen Telefon- und
Faxnummer zu erreichen:
Telefon: 0931 802 3030, Fax 0931 802
3100
Anrufe, die auf der bisherigen Telefonnummer 0931 35720 eingehen,
werden noch für eine Übergangszeit
umgeleitet, ebenso wie Faxe.
Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten & Gartenbau
Neues Vorschussverfahren in der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft – Erster Abschlag im Januar 2015 fällig
Auf die Beiträge zur Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft (LBG) müssen
künftig Vorschüsse entrichtet werden. Erstmals fällig wird die Abschlagzahlung am 15. Januar 2015. Belief sich der letzte Beitrag auf mehr als 305 Euro und
liegt der Berufsgenossenschaft bereits eine Einzugsermächtigung vor, werden
im Januar 40 Prozent des letzten Beitrages eingezogen. Weitere 40 Prozent
fallen dann am 15. Mai 2015 an. Bei geringerer Beitragshöhe oder fehlender
Einzugsermächtigung sind bis zum 15. Januar 80 Prozent des letzten Beitrages
SPRECHTAGE
Verband/Institution
Ort
Zeit
Deutsche Rentenversich., Bbg. (vorm. LVA)
(Ausk.– u. Beratungsstelle)
Schlüsselfeld, Rathaus, Sitzungssaal
Mittwoch, 14.1.2015, 8.30 bis 12.00 Uhr
Bitte Termin vereinbaren unter Tel. 0 95 52/92 22 15
VdK-Ortsverband Schlüsselfeld
Schlüsselfeld, Rathaus, Sitzungssaal
Mittwoch, 17.12.2014, 8.30 bis 10.15 Uhr
VdK-Ortsverband Aschbach
Aschbach, Bergstr. 8, Gasth. „Fränkischer Hof“
Mittwoch, 17.12.2014, 11.00 bis 12.15 Uhr
AOK Bamberg
Schlüsselfeld, Rathaus, Sitzungssaal
Montag, 8.12.2014,
Forstdienststelle Schlüsselfeld
Schlüsselfeld, Dotzlerstr. 2
Amt f. Ernährung, Landwirtschaft u. Forsten Bamberg
16.00 bis 18.00 Uhr
jeden Donnerstag, 15.00 bis 17.00 Uhr, Tel. 09552/284
Caritasberatungsstelle für Suchtkranke u. Angehörige
Burgebrach, Steigerwaldklinik
jeden Montag, 14.00 bis 18.00 Uhr u. Tel. 09 51/2 99 57 40
Burgebracher Tafel
Burgebrach, Grasmannsdorfer Str. 2B
Mittwoch u. Samstag, 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr
Energieberatung Stadt/Landkreis Bamberg
Rathaus der Stadt Bamberg
Maximiliansplatz 3
Mittwoch, 10.12.2014; 12.00 bis 17.45 Uhr
Voranmeldung: LRA Bamberg, Tel. 09 51/85 - 5 54
oder Stadt Bamberg 09 51/87 - 17 24
Sprechtage mit Aktivsenioren
Landratsamt Bamberg
alle 2 Monate i. Wechsel m. LRA u. Stadt Bbg.
Tel. 09 51/5 09 00 05 o. www.aktivsenioren.de
Mitteilungen des
MARKTES BURGHASLACH
mit den Ortsteilen Breitenlohe, Burghöchstadt, Freihaslach, Fürstenforst, Gleißenberg, Kirchrimbach,
Münchhof, Niederndorf, Oberrimbach, Rosenbirkach, Seitenbuch, Unterrimbach
Öffnungszeiten der Gemeinde: Montag - Freitag 8 - 12 Uhr, Donnerstag 13 - 18 Uhr
Telefon: (0 95 52) 9 32 00, Telefax: (0 95 52) 93 20 20, E-Mail: gemeinde@burghaslach.de, Internet: www.burghaslach.de
GEMEINDLICHE MITTEILUNGEN
Gemeindeverwaltung geschlossen!
Am Freitag, den 2. Januar 2015 bleibt die Gemeindeverwaltung
geschlossen.
Wir bitten um Beachtung!
Dankeschön!
In diesem Jahr wurden dem Markt Burghaslach wieder mehrere
Christbäume zur Verfügung gestellt.
Der Markt Burghaslach bedankt sich dafür herzlich bei dem
Steigerwaldklub Burghaslach.
Dienstzeiten des Bürgermeisters
Montag – Freitag
Donnerstag zusätzlich
9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Bei dringenden Fällen bitte ich aber trotzdem vorher nach einen Termin zu
fragen. Durch die Arbeit im Kreistag oder bei behördlichen Terminen bin ich
auch während der Geschäftszeiten des Öfteren abwesend.
Mit freundlichen Grüßen
Armin Luther, 1. Bürgermeister
Neustadt/Aisch
Wir beraten und unterstützen Sie in persönlichen und
sozialen Fragen!
Gerade in besonderen Lebenslagen ist es manchmal schwierig, ganz alleine
zurechtzukommen: Probleme am Arbeitsplatz, mit dem Vermieter, den Behörden, der Familie, dem Geld, können zu einer großen Belastung im Alltag
werden.
Die Diakonie bietet zahlreiche Beratungsangebote für Hilfesuchende. Eines
davon stellt die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (KASA) dar.
KASA bietet – allen Menschen – kostenfrei
· Beratung und Unterstützung in schwierigen persönlichen Lebenslagen
· Beratung bei sozialhilferechtlichen Problemen und Unterstützung bei Anträgen (z.B. Arbeitslosengeld II, Wohngeldantrag)
· Hilfestellung im Umgang mit Ämtern und Behörden
· Vermittlung weitere Hilfsangebote und Einrichtungen bei Bedarf
Offene Sprechstunden ab 23. September in Ihrer Nähe!
Burghaslach:
Freitag 10:30 - 12:30 Uhr
im Gemeindehaus (1. Stock), Würzburger Str. 18
Vestenbergsgreuth:
Dienstag 11.30 - 12.30 Uhr
im Rathaus (EG), Dutendorferstr. 22
Uehlfeld:
Donnerstag 14:00 - 16:00 Uhr
im Rathaus (Besprechungszimmer), Rosenhofstr. 6
Oder vereinbaren Sie einen Termin
Ansprechpartnerin: Katja Kreuz, Pädagogin B.A. (Univ.)
Mobil: 0160-96638607, E-Mail: kreuz@dw-nea.de
Sitzungstermine des Marktgemeinderates
1. Halbjahr 2015:
12. Januar, 2. Februar, 2. März, 13. April
4. Mai, 8. Juni
Die Gemeinderatsitzungen finden in der Regel jeden 1. Montag des Monats statt.
Bei Bedarf werden zusätzliche Sitzungstermine eingeschoben.
Wenn Sie nicht zu mir kommen können, komme ich gerne zu Ihnen.
ABFALLWIRTSCHAFT
Abfallberatung
Telefon 09161/92 – 461
Bürgerversammlungen
Da ich bei den Wahlveranstaltungen im Frühjahr festgestellt habe, dass in den
umliegenden Dörfern genügend Gesprächsbedarf vorhanden ist, möchte ich
dieses Jahr mehrere Bürgerversammlungen abhalten. Es soll neben der Bürgerversammlung in Burghaslach auch im Rimbachgrund, Schwarzbachgrund,
Niederndorf/Gleißenberg und Breitenlohe eine stattfinden. Es wird bei allen
Bürgerversammlungen das gleiche Konzept stattfinden. Die jeweiligen Tagesordnungspunkte können in den Bekanntmachungskästen eingesehen
werden. Die Bürger haben somit eine bessere Gelegenheit über örtliche Angelegenheiten mit mir zu diskutieren. Wenn allerdings der Besuch bei den Bürgerversammlungen sehr schwach ist, werde ich nächstes Jahr wieder nur eine
Versammlung anbieten.
Termine:
Dienstag, 09.12.2014 Niederndorf und Gleißenberg im Feuerwehrhaus
Gleißenberg
Mittwoch, 17.12.2014 Schwarzbachgrund Gasthaus Seifert
Freitag, 16.01.2015
Breitenlohe im Jugendheim
Wertstoffhof – Öffnungszeiten
Burghaslach, Nürnberger Straße
Di. u. Do.
Freitag
Samstag
14.00 – 16.30 Uhr
13.00 – 16.30 Uhr
9.00 – 13.00 Uhr
Verkauf von Zusatzsäcken für den Hausmüll/Restmüll
Die Zusatzsäcke für die Hausmüllabfuhr erhalten Sie bei der
Fa. Zobel, Landtechnik + Sanitär, Marktplatz 8, 96152 Burghaslach.
Abfuhrtermine Markt Burghaslach
Beginn ist jeweils 19.30 Uhr
DEZEMBER
Dienstag, 16.
Donnerstag, 18.
Dienstag, 30.
Es besteht natürlich die Möglichkeit für jeden Bürger den Ort zu wählen, den
er gerne möchte.
* Burghaslach, Breitenlohe, Gleißenberg, Niederndorf, Freihaslach,
Burghöchstadt, Münchhof, Buchbach, Fürstenforst, Am Steinbruch
Armin Luther
Erster Bürgermeister
** Restliche Ortsteile
Bio
Restmüll
Bio
Bitte stellen Sie Ihre Tonnen am Abfuhrtag ab spätestens 6.00 Uhr bereit
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen des Marktes Burghaslach 23/2014
Kostenlose Rücknahme leerer Pflanzenschutzmittelund Flüssigdüngerverpackungen
Termine PAMIRA 2015 sind online!
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten Sie darüber informieren, dass die Termine für PAMIRA 2015
ab sofort unter www.pamira.de verfügbar sind.
Mit umweltfreundlichen Grüßen
RIGK GmbH
Sabine Kühhirt
Tel.: +49 611 308600-18, Fax: +49 611 308600-30 , www.rigk.de
MITTEILUNGEN ANDERER BEHÖRDEN
13
Schulabschluss in der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung eingegangen.
Zudem informieren wir auch über die Chancen, die sich aus einem am bsz[scheinfeld] erworbenen mittleren Bildungsabschluss eröffnen und stehen
gerne für weitere Fragen der Schüler und Eltern zur Verfügung.
Die Wahl des richtigen Berufes ist für Eltern und Jugendliche keine leichte Aufgabe. Der Informationsabend ist sicher eine gute Entscheidungshilfe bei der
Suche nach einem geeigneten Beruf für die jungen Menschen.
bsz-[scheinfeld], Goethestraße 6 - 91443 Scheinfeld
Tel.: 09162-556, Fax: 09162-7667, www.bsz-scheinfeld.de
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Informationen zur Ferienbetreuung Drei-Franken-Eck für das Jahr 2015 und
das entsprechende Anmeldeformular finden Sie auf Seite 3 im aktuellen Mitteilungsblatt.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Uffenheim
Forstrevier Markt Taschendorf
An alle Waldbesitzer
Am: Mittwoch, den 10.12.2014
Um: 19.30 Uhr
Im: Tannenhof Schorr, Erlanger Str. 2,
Markt Taschendorf
veranstaltet das Forstrevier Markt
Taschendorf gemeinsam mit der FBG
Neustadt/Aisch-Uffenheim eine
INFO-Versammlung für Waldbesitzer.
Vorgesehene Themen:
- Neue Wald-Förderrichtlinie
- Flächendeckende Installation von
Rettungstreffpunkten
- Vegetationsgutachten 2015
- Holzeinschlag und Holzmarkt 2014/2015
Stefanie Rauh
Leiterin der Geschäftsstelle
Kommunale Allianz Drei-Franken-Eck
Geschäftsstelle Burghaslach – Geiselwind – Schlüsselfeld
Marktplatz 1, 96160 Geiselwind
Tel.: 09556/921888, Fax: 09556/921047
Mail: info@drei-franken-info.de, www.drei-franken-info.de
Informationsabend Fachoberschule
Schloss Schwarzenberg
Schuleintritt September 2015
Fachrichtungen: Technik, Wirtschaft & Verwaltung, Sozialwesen
Die private, staatlich anerkannte Fachoberschule Schloss Schwarzenberg führt
am Dienstag, dem 27.01.15 um 19.00 Uhr einen Informationsabend im Brauereitrakt der Schule für interessierte Eltern, Schülerinnen und Schüler durch. Es
werden Kurzreferate über Wesen und Aufgabe der FOS allgemein und insbesondere über unsere Fachoberschule mit den drei Fachrichtungen auf Schloss
Schwarzenberg gehalten. Im Anschluss daran stehen Ihnen Lehrkräfte für Fragen zur Verfügung.
Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2015/16: 23. Februar – 6. März 2015
Weitere Auskünfte: Fachoberschule Schloss Schwarzenberg, Schwarzenberg
1, 91443 Scheinfeld, T: 09162 9288-0, F: 09162 9288-27, Internet: www.schlossschwarzenberg.de, eMail: info@schloss-schwarzenberg.de
Staatl. Wirtschaftsschule Bad Windsheim
Galgenbuckweg 3, 91438 Bad Windsheim
Tel. 09841 1613, Fax 09841 7085
Wirtschaftsschule@ws-bw.de, www.ws-bw.de
INFORMATIONSABENDE
zum Schuleintritt 2015
Schulabschluss: Mittlere Reife
Übertritt an die 4-stufige Wirtschaftsschule aus den Klassen 6 bzw. 7
Übertritt an die 3-stufige Wirtschaftsschule aus den Klassen 7 bzw. 8
Übertritt an die 2-stufige Wirtschaftsschule aus den Klassen 9 bzw. 10
am
Montag, 26.01.2015 in Neustadt a. d. Aisch,
an der Staatliche Berufsschule, Ansbacher Str. 28 – 36
Mittwoch, 28.01.2015 in Bad Windsheim,
an der Staatliche Wirtschaftsschule, Galgenbuckweg 3
jeweils um 19:00 Uhr
SCHULNACHRICHTEN
Einladung zum Informationsabend
für Eltern und Schüler
Am 28. Januar 2015 findet am bsz-[scheinfeld] wieder der Info-Abend für die
Schüler der 8. und 9. Klassen statt. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Aula des bsz[scheinfeld], Goethestraße 6, 91443 Scheinfeld.
Neben einer allgemeinen Einführung über die Möglichkeiten des beruflichen
Bildungsweges informieren die Lehrkräfte des bsz-[scheinfeld] über die Berufsausbildung in der Kinderpflege, in der Ernährung und Versorgung (ehemals Hauswirtschaft), in der Sozialpflege und in der Agrarwirtschaft.
Dabei wird natürlich auch auf die Möglichkeit eines Auslandspraktikums
und der Ausbildungsverkürzung für Schülerinnen und Schüler mit mittlerem
AUS DEM STANDESAMT
Das Standesamt Burghaslach hat beurkundet,
die Eheschließung von
Ciurcino Patrick, Scheinfeld und
Maar Kathrin, Rosenbirkach
Redaktionsschluss für die Ausgabe 24-2014:
Freitag, 12. Dezember 2014 Erscheinungstag 19. Dezember 2014
14
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen des Marktes Burghaslach 23/2014
GRATULATIONEN
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Wir gratulieren
Geburtstage
zum 75. Geburtstag
Hiltel Christa, Neustädter Str. 3
Böhm Emma, Gleißenberg 44
Schwickert Hannelore, Oberrimbach 36
zum 76. Geburtstag
Wiesinger Leonhard, Seitenbuch 17
Wiesinger Rosa, Seitenbuch 17
Kaiser Robert, Kirchrimbach 23
Feicht Hubert, Laubanger 32
zum 77. Geburtstag
Böhm Georg, Gleißenberg 44
Niereisel Charlotte, Burghöchstadt 16 D
Monréal Jürgen, Unterrimbach 21
Diller Betty, Breitenlohe 53
Link Lieselotte, Unterrimbach 20
Winkler Katharina, Laubanger 10
zum 78. Geburtstag
Dreßel Johann, Würzburger Str. 5
Hummel Bernhard, Oberrimbach 12
Lamprecht Konrad, Münchhof 26
zum 79. Geburtstag
Hofmann Christa, Fürstenforst 11
Seifert Magdalena, Poppenleiten 8
zum 80. Geburtstag
Maar Johann, Rosenbirkach 6
zum 81. Geburtstag
Schorr Karoline, Oberrimbach 33
Brater Gretel, Marktplatz 18
zum 84. Geburtstag
Treuheit Lorenz, Oberrimbach 32
zum 85. Geburtstag
Fichtner Erwin, Breitenlohe 70
Linz Elfriede, Münchhof 3
zum 86. Geburtstag
Müller Franz, Breitenlohe 50
Wacker Alwina, Gleißenberg 46
zum 87. Geburtstag
Hampel Herbert, Birkenstr. 6
zum 92. Geburtstag
Müller Anna, Neustädter Str. 25
zum 93. Geburtstag
Wacker Anna, Gleißenberg 16
50-jähriges Ehejubiläum
Senft Gertraud und Konrad,
Leonhard-Höfler-Str. 9
Christbaumverkauf
Traumbäume in allen Größen
auch zum selber Sägen 5
Weihnachtsscheune, Stockbrot backen und Lagerfeuer
Kutschfahrt: So. 7.12. und So. 14.12. von 13.30 - 15.30 Uhr
Fam. Geyer
Oberwinterbach 17
91487 Vestenbergsgreuth
Tel. 09552/ 72 71
Evang. – Luth. Pfarramt Burghaslach
Pfr. Daniel Lischewski, Würzburger Str. 2, D-96152 Burghaslach
Tel.: +49 (9552) 324, Fax: +49 (9552) 7058, mailto: daniel.lischewski@elkb.de
Sa. 06.12. Weihnachtsmarkt
Die Kirchengemeinde Burghaslach betreibt dort einen Stand.
Der Erlös aus dem Verkauf von Büchern, Kirchenmünzen, Quittengelee, Ofenanzündern … kommt der Renovierung unserer Kirche zugute.
So. 07.12. – 2. Advent
9.30 Uhr Gottesdienst mit Chorgemeinschaft, Lektor Armin Gertz
Fr. 12.12. Männerkreis
19.30 Uhr Gemeinsames Kochen in der Grundschule
So. 14.12. – 3. Sonntag im Advent
9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Pfr. Daniel Lischewski
Fr.19.12. – Zippel-Zappel-Gottesdienst für die Kleinsten
17.00 Uhr Ägidiuskirche
Kath. Pfarrei Kreuzerhöhung Breitenlohe
Tel. 09556-92 19 030 (in Geiselwind), Fax. 09556-92 19 031 (in Geiselwind)
Öffnungszeiten Pfarrbüro
Montag 8.45 - 10.45 Uhr (in Geiselwind)
Mittwoch 15.00 - 18.00 Uhr (in Geiselwind)
Sonntag, 07.12.2014
8.30 Uhr Wort-Gottes-Feier
Mittwoch, 10.12.2014
18.00 Uhr Hl. Messe
Samstag, 13.12.2014
17.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.00 Uhr Vorabendmesse
Mittwoch, 17.12.2014
18.00 Uhr Eucharistiefeier
Sonntag, 21.12.2014
8.30 Uhr Eucharistiefeier
Mittwoch, 24.12.2014 - Heiliger Abend
18.00 Uhr Christmette
Freitag, 26.12.2014 - 2. Weihnachtfeiertag
8.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kindersegnung
Sonntag, 28.12.2014
8.30 Uhr Wort-Gottes-Feier
Donnerstag, 01.01.2014
8.30 Uhr Festgottesdienst
Sonntag, 04.01.2014
8.30 Uhr Eucharistiefeier mit Aussendung der Sternsinger
VEREINSMITTEILUNGEN
Der Reservistenverein Rimbachgrund/Burghaslach
trifft sich jeden letzten Dienstag im Monat zum Informationsabend im Vereinslokal „Melber’s Schoppeneck“ in Burghaslach, Beginn 20.00 Uhr
Der FCN Fan Club Burghaslach-Rimbachgrund
trifft sich jeden 3. Do. im Monat um 19.00 Uhr in Melber`s Schoppeneck.
Einladung zum TSV - Vereinsausflug
nach Lam im Bayerischen Wald, Skiregion am „Großen Arber“
Ski - Langlauf - Wander - Wochenende
Freitag, 23.1.15 - Sonntag, 25.1.15
Von Freitag, 23.1.15 bis Sonntag, 25.1.15 lädt der TSV Burghaslach zu seinem
Ski- und Wanderwochenende im Bayerischen Wald ein.
Geplant ist am Freitag um 13:30 Uhr mit Fahrgemeinschaften abzufahren. Die
Unterkunft ist im Hotel „Bayerwald“ in Lam.
Der Preis per Person beträgt incl. Frühstücksbuffet und Halbpension (4-Gänge-Menü) und Benutzung Hallenbad und Wellnessbereich im Hotel 59,- € per
Person/Tag.
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen des Marktes Burghaslach 23/2014
15
Das genaue geplante Programm, welches auch für Kinder geeignet ist und die
Anmeldeformulare sind unter www.tsv-burghaslach.de abzurufen.
Anmeldungen nehmen Friedrich und Wolfgang Hofmann ab sofort
entgegen. Anmeldeschluss ist der 15.12.14.
Auf zahlreiche Teilnahme freuen wir uns.
TSV Burghaslach, Vorstandschaft
„MÄNNER KOCHEN ANDERS“
Der Männerkreis lädt zu einem weiteren Kochkurs am Freitag, 12.12.14 um
19.00 Uhr in die Burghaslacher Schule ein.
Anmeldung bis 07.12.2014 bei Armin Luther unter der Tel. Nr. 09552/7832.
100 Jahre
öffentliche Stromversorgung
in Burghasllach
Steigerwaldklub e.V., Zweigverein Burghaslach
Der Steigerwaldklub Zweigverein Burghaslach lädt alle Mitglieder, Kinder und
Freunde zur Waldweihnacht ein.
Los geht`s um 18.00 Uhr am Samstag, den 13.12.2014 an der Sankt Ägidiuskirche in Burghaslach. Von hier wandern wir gemeinsam nach Fürstenforst
zum Waldspielplatz. Wir würden uns freuen, wenn uns viele Kinder mit Laternen begleiten. Dort angekommen, erwartet uns der Posaunenchor und
Sie erwartet eine besinnliche Feierstunde. Anschließend treffen wir uns zum
gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Kreß in Fürstenforst. Die Vorstandschaft des Steigerwaldklub Burghaslach wünscht Ihnen und Ihren Familien
eine schöne, besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins Neue Jahr.
Eiine Aussstelllun
E
ng derr N -ERGIE Aktiengesellschaft
in Zu
ussammenaarbeit mit der Gemeinde Burghaslach
Auss
sstellu
ung
gso
or t :
Ku
K
ulturta
ul
anksttellle Burgh
haslach, Kirchplatz 9
Au
A
usste
ellun
ngssdau
uerr:
12. biss 22. Deezembe
er 2014
Offi
O
ffizie
ellle Erö
öffnu
ung
g:
12. Dezem
mber 20
014
4,
18:00 Uh
hr
Michael Kreuzer, 1. Vorstand
Öfffnungsszeitten:
Sam
msta
ag und Son
nntag
13
3:0
00 bis 17:0
00 Uhr
un
nd naach
h Abssprrache
VERANSTALTUNGEN
Der Besu
uch
der Aussste
ellu
ung
g
isst ko
osttenfre
ei.
VdK Vestenbergsgreuth
Der VdK Vestenbergsgreuth lädt wieder alle Mitglieder und Freunde zur Weihnachtsfeier am 13. Dezember 2014 in den Landgasthof am Schwalbenberg, in
Vestenbergsgreuth ein. Beginn 13.00 Uhr.
Auf ein paar vorweihnachtliche und besinnliche Stunden mit euch, freut sich
die Vorstandschaft.
Unsere VdK Termine für das Jahr 2015
Unsere Veranstaltungen finden immer Samstags im Landgasthof Am Schwalbenberg in Vestenbergsgreuth statt. Beginn immer 13.00 Uhr.
31. Jan. Faschingsnachmittag im Landgasthof Am Schwalbenberg
7. März Jahresversammlung im Landgasthof Am Schwalbenberg
9. Mai Muttertagsfeier im Landgasthof Am Schwalbenberg
13. Juni Gemütlicher Nachmittag im Landgasthof Am Schwalbenberg
2. - 5. Juli Viertagesausflug in die Oberlausitz und Zittauer Gebirge
25. Juli Gemütlicher Nachmittag im Landgasthof Am Schwalbenberg
29. Aug. Ausflug nach Neunburg vorm Wald in der Oberpfalz
19. Sept. Gemütlicher Nachmittag im Landgasthof Am Schwalbenberg
17. Okt. Ausflug nach Kitzingen - Abends in Prühl
7. Nov. Gemütlicher Nachmittag im Landgasthof Am Schwalbenberg
5. Dez. Weihnachtsfeier im Landgasthof Am Schwalbenberg
Olles Reise zu König Winter
Figurentheater nach Elsa Beskow – ab 4 Jahren
Endlich ist der Schnee da und Olle kann seine neuen Skier
ausprobieren! Er schnallt sie rasch an und fährt in den Wald.
Noch nie war es dort so prächtig, alles glitzert und schneit
wie verzaubert. Da steht plötzlich Väterchen Raureif vor ihm,
und Mütterchen Tau schlurft eilig vorbei. Olle macht sich auf
den Weg zum Schloss von König Winter und erlebt dabei
allerlei wundersame Begegnungen. Ob er wohl auch den
Schlossherrn persönlich treffen kann?
Offener Treff in Burghaslach
Immer dienstags 14.00 – 16.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Würzburger Str. 18, Burghaslach (Jugendheim)
Bilder und Text: www.kuckucksheim.de
Kulturtankstelle Burghaslach,
10. Januar 2015, 15:00 Uhr
Einlass ab 14:45 Uhr
IMPRESSUM
Drei-Franken-Aktuell, das Mitteilungsblatt der Stadt Schlüsselfeld und
der Gemeinden Markt Burghaslach und Markt Geiselwind, erscheint alle
14 Tage in einer Gesamtauflage von 5.500 Exemplaren.
Kartenvorverkauf: Wachenröther BÄCK im REWE-Markt
Robert Hofmann,Telefon: (0 95 52) 18 54
Wilhelm Hofmann, Telefon: (0 95 52) 15 38
Preis pro Karte: 5,00 €
Verantwortlich für den redaktionellen Teil:
1. Bürgermeister Johannes Krapp
Markt Burghaslach:
1. Bürgermeister Armin Luther
Markt Geiselwind:
1. Bürgermeister Ernst Nickel
Herausgeber und Anzeigenverwaltung: Laufer Medien, Große Bauergasse 98, 91315 Höchstadt, Tel.: 09193 - 50813-10, Fax: 09193 - 50813-11
Redaktion: Drei-Franken@Laufer-Medien.de
Anzeigen: dfa@Laufer-Medien.de
Druck:
Schneider Druck GmbH, Erlbacher Str. 102, 91541 Rothenburg
Die nächste Ausgabe erscheint am 19. Dezember 2014.
Redaktions- & Anzeigenschluss ist der 12. Dezember 2014.
Viel Vergnügen wünschen der Arbeitskreis Kulturtankstelle und Helmut Wiesinger, Jugendbeauftragter.
ARBEITSKREIS
Stadt Schlüsselfeld:
16
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen des Marktes Burghaslach 23/2014
SONSTIGES
Orgelmenü
Irische Musik (The ClanMakeNoise) und Fränkisches Vier–Gänge-Menü
mit Begrüßungssekt
Freitag, 30. Januar 2015, 19 Uhr
Tannenhof Schorr Markt Taschendorf, Eintritt: 35.- €
Karten bei Lore Heunisch, Tel. 09552/6398 oder
Tannenhof Schorr, Tel. 09552/518
Wer noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk ist, hat
hier die einmalige Gelegenheit, einen besonderen Abend zu verbringen.
AOK Bayern – Die Gesundheitskasse.
AOK zahlt Zuschuss für professionelle Zahnreinigung
LANDKREIS NEUSTADT A. D. AISCH – BAD WINDSHEIM - Die wenigsten Menschen freuen sich auf den nächsten Zahnarzttermin. Es lohnt sich jedoch,
Kontrolluntersuchungen regelmäßig zu nutzen. Dann kann der Zahnarzt Probleme frühzeitig erkennen und behandeln. Außerdem erhöht sich dadurch der
Zuschuss für Zahnersatz um bis zu 30 Prozent. Die Kosten für sämtliche Vorsorgeuntersuchungen trägt die AOK Bayern. „Darüber hinaus hat unsere AOK jetzt
ihre Vorsorgeleistungen zur Zahngesundheit erweitert: Die AOK bezuschusst
alle zwei Jahre eine professionellen Zahnreinigung für alle Versicherten ab 25
Jahre“, so AOK-Regionalleiter Manfred Beuke. Die professionelle Zahnreinigung spielt beim Erhalt der Zahngesundheit eine wichtige Rolle. Zahnflächen
und schwer erreichbare Stellen, an denen die normale Zahnbürste versagt,
werden dadurch gründlich gereinigt. Ziel der professionellen Zahnreinigung
ist es, die Basis für eine gute Mundhygiene zu schaffen und die Patienten zu ihrem persönlichen Hygieneverhalten zu beraten. Die Zahnreinigung soll dabei
die tägliche, selbst durchgeführte Mundpflege ergänzen und unterstützen. Sie
wird von speziell geschultem Personal für Prophylaxe, Dentalhygiene sowie
von Zahnärzten durchgeführt.
Mehr Vorsorge für junge Frauen
LANDKREIS NEUSTADT A. D. AISCH –BAD WINDSHEIM - Die AOK-Direktion
Mittelfranken baut für junge Frauen ihre Vorsorgeleistungen aus. „Den gynäkologischen Sono-Check und die Brustkrebsvorsorge können Frauen jetzt
bereits ab dem 25. Geburtstag in Anspruch nehmen“, so Manfred Beuke von
der AOK. Gesetzlich vorgesehen sind diese Leistungen erst ab 30 Jahre. „Die
vorgezogenen Vorsorgeuntersuchungen sind eine wichtige Investition in die
Gesundheit“, so Beuke. Die AOK beteiligt sich ein Mal im Jahr mit bis zu 50 Euro
an den Kosten.
Der gynäkologische Sono-Check umfasst die Untersuchung der Eierstöcke und
Gebärmutter mit Ultraschall. Er soll frühzeitig Vorstufen oder frühe Stadien
eines Tumors aufzeigen. Gleiches gilt für die Brustkrebsvorsorge. Der Arzt tastet die Brust und die Achselhöhlen nach Auffälligkeiten ab. Außerdem erklärt
der Arzt den Patientinnen, wie sie ihre Brust selbst regelmäßig auf Veränderungen hin untersuchen können.
Streuobst Mittelfranken-West eG
An die Mitglieder und Freund der Streuobst Mittelfranken-West eG
Einladung zur Produktpräsentation am 5. Dezember um 19.00 Uhr
Liebe Mitglieder der Streuobst Mittelfranken-West eG,
sehr geehrte Damen und Herren,
wir freuen uns, Ihnen unsere ersten Produkte vorstellen zu dürfen und laden
Sie hiermit zur Produktpräsentation am 5. Dezember um 19:00 Uhr in Burgbernheim, Roßmühle, Roßmühlgasse 8 ein.
Wir werden Sie mit einem Glas Secco im Foyer begrüßen. Anschließend können Sie alle Produkte zum Probierpreis verkosten und einen Einkaufsbeutel mit
je einer Flasche unseres Sortiments zum Mitgliederpreis erwerben.
Und passend zur kalten Jahreszeit servieren wir unseren Apfel-Birne Glühmost
mit Schlehen.
Im Rahmenprogramm werden wir über die Entwicklung unserer Genossenschaft, interessante und aktuelle Geschehnisse auf dem deutschen und europäischen Obst- und Säftemarkt sowie das Ergebnis des Obstankaufs berichten.
Ein paar fachliche Details vom Mosten und zu den einzelnen Produkten sollen
das Programm abrunden.
Begleitet wird der Abend von den Bernemer Berchzwetschgen.
Unser Verkauf für Mitglieder
Marktplatz 6 (ehemals Schlecker) ca. 30 m vom Rathaus entfernt wird am 5.12.
von 16:30 bis 18:45 geöffnet sein. Dort können Sie alle Produkte zum Mitgliederpreis erhalten. Mindestabnahme: jeweils 1 Kasten.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Streuobst Mittelfranken-West eG
Rathausplatz 1, 91593 Burgbernheim
,05(4,09:,8/(8+0*/)05(/8,(3:;5+(5,05,49,/8(..8,990<,5
,/085:;468,828(52:
4(;-,+,8(/8,/(::,0*/9*/65?,/567-67,8(:065,5?=,0
,9:8(/3;5.,5;5+?=,0/,46:/,8(70,5@),8.,9;5+/,0:30*/,C8+,5
2B55:,0*/40::3,8=,03,,05+0*2,9;*/9*/8,0),5
;99*/;34,+0?0509*/,8"0*/:/(),0*/9:(:09:09*/.,9,/,55;856*/,05,
,),59,8=(8:;5.<65/B*/9:,59,05)09?=,0(/8,50,(2:;,33,5
47-,/3;5.,5+,8"*/;34,+0?052B55,54083,0+,850*/:4,/8=,0:,8/,3-,5
9.0):1,+6*/40::3,8=,03,4,/8,8,#/,8(70,5)97=%08,5:/,8(70,47-;5.
40:+,5+80:09*/,5',33,5362(3,>7,8:/,840,F+0,5(*/=,0930*/.86D,
8-63.,,8?0,3,52655:,5;5++805.,5+(39":(5+(8+:/,8(70,05+0,
"*/;34,+0?05(;-.,5644,5=,8+,54C99:,5
,05,8(52,52(99,?(/3:+0,9,#/,8(70,53,0+,850*/:+,9/(3)4;990*/
(33,9(;9,0.,5,8#(9*/,?(/3,50::3,8=,03,=;8+,5408*(G780<(:05
!,*/5;5..,9:,33:,05,),5=08+50*/:5;8<65.,9;5+/,0:30*/,5965+,85
(;*/<65.86D,5-05(5?0,33,5"68.,59:(82),3(9:,:
*//(),,05,59,/89:(82,5&033,5;5+)05(;*/044,8=0,+,8<64
8(52,5),::059,),5?;8C*2.,2644,5&,840*//,;:,90,/:2(55,9
2(;4.3(;),5+(994,05B87,85(*/4,05,83,:?:,5 7,8(:06504
6<,4),8
305299,0:0.26473,::.,3A/4:=(80::3,8=,03,09:5;856*/+0,
,0546:6802043052,584),,05:8A*/:0.:;5+0*/),:8,0),(;*/=0,+,8<0,3
"768:
/5,-05(5?0,33,8$5:,89:C:?;5.2(550*/4,05,#/,8(70,53,0+,850*/:4,/8
-68:-C/8,5;5+)0::,+,9/(3);4/8,03-,(99,5"0,90*/<654,05,4%(:,8
4,05,8"*/=,9:,8;5+4,05,8.;:,58,;5+05(8.0:40:0/8,4865,#,(4
<,8?(;),85;5+.,50,D,5"0,+0,9,9,05?0.(8:0.,83,)509
,8 05:80::978,09 -30,D: 05 6--,59:,/,5+, !,*/5;5.,5 4,05,8 #/,8(70,5 ;5+
,88,0*/: 6/5, )?C., +08,2: 9,05 '0,3 */ )05 9,/8 +(52)(8 -C8 1,+,5
,05?,35,5,5:+,8+(-C8.,97,5+,:=08+
%0,3,5(52-C8/8644,5
0:4,05,5/,8?30*/9:,58CD,5
/8,8/(8+!;5.,1;5
9.0):(;*/,05"7,5+,5265:6+(90*/56*/,8=A/5,54B*/:,
,8/(8+!;5.,
#"*/=,05-;8:
Mitteilungen des
MARKTES GEISELWIND
mit den Ortsteilen Burggrub, Dürrnbuch, Ebersbrunn, Füttersee, Gräfenneuses, Haag, Hohnsberg,
Holzberndorf, Ilmenau, Langenberg, Neugrub, Rehweiler, Röhrensee, Sixtenberg, Wasserberndorf
Öffnungszeiten der Gemeinde: Montag - Freitag 8 - 12 Uhr, Donnerstag 13 - 18 Uhr
Telefon: (0 95 56) 92 22-0, Telefax: (0 95 56) 92 22-29, E-Mail: Markt@Geiselwind.de, Internet: www.Geiselwind.de
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
Bekanntmachung
der Genehmigung der 8. Änderung des Flächennutzungsplanes des Marktes Geiselwind – Gewerbeflächenerweiterung autobahnspezifischer Einrichtungen –
Mit Bescheid vom 17.10.2014, Az. 61-610/10.1, hat das Landratsamt Kitzingen
die 8. Änderung des Flächennutzungsplans (Ausweisung von weiteren Gewerbegebietsflächen – autobahnspezifische Anlagen in der Gemarkung Geiselwind) des Marktes Geiselwind gem. § 6 Abs. 1 des Baugesetzbuches (BauGB)
genehmigt.
Die Erteilung der Genehmigung wird hiermit gemäß § 6 Abs. 5 BauGB ortsüblich bekannt gemacht.
Mit dieser Bekanntmachung wird die 8. Änderung des Flächennutzungsplanes wirksam.
Jedermann kann den Flächennutzungsplan und die Begründung, sowie die
zusammenfassende Erklärung über die Art und Weise, wie die Umweltbelange
und die Ergebnisse der Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung in dem Flächennutzungsplan berücksichtigt wurden, und aus welchen Gründen der Plan
nach Abwägung mit den geprüften, in Betracht kommenden anderweitigen
Planungsmöglichkeiten gewählt wurde, beim Markt Geiselwind, Marktplatz
1, 96160 Geiselwind, (Rathaus, Zimmer 102) während der allgemeinen Dienstzeiten einsehen und über deren Inhalt Auskunft verlangen.
Auf die Voraussetzung für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie deren
Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen.
Unbeachtlich werden demnach
1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschrift und
2. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,
wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Flächennutzungsplans schriftlich gegenüber dem Markt Geiselwind geltend gemacht
worden sind.
Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen.
Geiselwind, 05.12.2014
gez. Nickel, 1. Bürgermeister
Räum- und Streudienst
Wir erinnern an folgende wichtige Punkte:
Für einen geordneten Winterdienst ist es Voraussetzung, dass keine unnötigen
Hindernisse den Ablauf beeinträchtigen. Insbesondere bitten die Mitarbeiter
des Bauhofes darum, dass Äste von Bäumen, Sträuchern und Hecken entsprechend zurück geschnitten werden. Ebenfalls ergeht ein Aufruf an die Fahrzeughalter, ihre Kraftfahrzeuge so zu parken, dass die Winterdienstfahrzeuge
ungehindert ihre Arbeit verrichten können. Nur mit Ihrer Mithilfe ist es möglich, die anstehenden Aufgaben bewältigen zu können. Sofern diesbezüglich
kein Verständnis entgegengebracht wird, verbleibt nur die einzige Möglichkeit, bei gewissen Straßenzügen den Winterdienst einzustellen. Dazu soll es
jedoch nicht kommen!
Im Übrigen erinnern wir daran, dass die Gemeinde ein Straßennetz von über
80 km (bei 16 Gemeindeteilen) zu betreuen hat. Dies bedeutet, dass gewisse
von der Verkehrsbedeutung herausragende Verkehrswege, wie z.B. Schulbusstrecken, Hauptstraßen, gefährliche und extreme Steigungen, Straßen mit
großem Verkehrsaufkommen usw., in der Rangfolge vorgehen. Die Bauhofmitarbeiter sind jedoch bemüht, auch in diesem Winter ihren Dienst zur Zufriedenheit der Bürger zu verrichten.
Gemeindeverbindungsstraßen und Ortsstraßen mit untergeordneter Verkehrsbelastung, die im Winter kaum benutzt werden, werden nur von Fall zu
Fall geräumt.
Betroffene Anwohner werden um Verständnis gebeten, wenn bestimmte Straßenstrecken erst zu einem späteren Zeitpunkt geräumt und gestreut werden!
Nicht geräumt und gestreut werden:
sämtliche Wirtschaftswege,
die Gemeindeverbindungsstraße Füttersee – Geiselwind,
die Gemeindeverbindungsstraße St 2260 Kreuzung Füttersee – Hohnsberg,
die Gemeindeverbindungsstraße Wasserberndorf – Freihaslach,
die Gemeindeverbindungsstraße Haag – Dürrnbuch,
die Gemeindeverbindungsstraße Haag von der St 2257 – Anwesen Klein
(Schaftreiber)
die Gemeindeverbindungsstraße Geiselwind – Kleinbirkach
die Gemeindeverbindungsstraße Geiselwind – Langenberg (Ziegelhüttenweg)
die Gemeindeverbindungsstraße Haag – Appenfelden
die Gemeindeverbindungsstraße Dürrnbuch – Prühl
die Gemeindeverbindungsstraße Dürrnbuch – Langenberg
die Gemeindeverbindungsstraße Seeramsmühle – Heuchelheim
Wichtiger Hinweis:
Die Mitarbeiter des Gemeindebauhofes führen den Winterdienst entsprechend dem festgelegten Räum- und Streuplan durch. Ansprechpartner bei
Beschwerden oder bei Kritik am Winterdienst ist deshalb die Gemeindeverwaltung und nicht die Mitarbeiter des Bauhofes!
Räum- und Streupflicht
Die Grundstücksanlieger werden darauf hingewiesen, dass laut „Gemeindeverordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und
die Sicherung der Gehbahnen im Winter“, die Räum- und Streupflicht für den
Fußgängerverkehr ihnen obliegt.
Bei gemeindlichem Haus- und Grundbesitz obliegt die Räum- und Streupflicht dem Mieter.
Eigentümer von unbebauten Grundstücken in Wohngebieten sind verpflichtet, den Gehweg zur räumen und zu streuen.
Wo kein Gehweg vorhanden ist, muss ein 1 m breiter Weg zu den Anliegern
geräumt und gestreut werden. Abflussrinnen, Hydranten und Kanaleinlaufschächte sind freizuhalten.
Dorferneuerung Geiselwind
Förderung privater Maßnahmen
Wir weisen darauf hin, dass private Maßnahmen im Fördergebiet der Dorferneuerung Geiselwind noch beantragt werden können. Die Maßnahmen müssen aber im Laufe des Jahres 2015 durchgeführt werden. Die Vorlage des
Verwendungsnachweises muss bis 1.12.2015 beim Amt für ländliche Entwicklung erfolgen.
Wer noch private Maßnahmen durchführen möchte, wird gebeten umgehend
den erforderlichen Förderantrag zu stellen. Die Anträge sind beim Markt Geiselwind – Frau Mauer – bzw. über das Internet unter www.ale-unterfranken.
bayern.de erhältlich.
Flyer mit näheren Informationen liegen ebenfalls im Rathaus aus.
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern
Ab Dienstag, den 18. November 2014 ist die Auskunfts- und Beratungsstelle
in Würzburg unter einer neuen Telefon- und Faxnummer zu erreichen:
Telefon: 0931/8023030, Fax: 0931/8023100
Bitte merken Sie sich die neuen Nummern vor.
Weihnachtsbäume
Der Markt Geiselwind bedankt sich für die gespendeten Weihnachtsbäume:
am Marktplatz Geiselwind bei Familie Peter Mauer, Neugrub,
am Dorfplatz Füttersee bei Familie Gerhard Wibmer, Matrei, Österreich
am Dorfplatz Gräfenneuses bei Familie Claus Hünerkopf, Geiselwind.
Marktgemeinderatssitzung
Die nächste Sitzung des Marktgemeinderates findet am Montag, 8. Dezember 2014 um 19:00 Uhr statt.
18
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Gemeinde Geiselwind 23/2014
Die jeweilige Tagesordnung können Sie ab Mittwoch vor der Sitzung unter
www.geiselwind.de einsehen.
Kartenvorverkauf: Im Marktladen „Um’s Eck“ in Geiselwind.
!! Achtung: Die Eintrittskarten sind vom Umtausch ausgeschlossen !!
Auf Euer Kommen freut sich die
Steigerwaldbühne Geiselwind
Fundsachen
In den letzten Wochen und Monaten wurden folgende Fundsachen beim
Markt Geiselwind abgegeben:
Fundgegenstand:
Fundort:
gefunden am:
3 Schlüssel mit Anhänger
Str. Rehweiler-Abtswind,
Höhe Einfahrt Friedrichsberg
26.06.2014
Geldscheine
Marktplatz Geiselwind
28.06.2014
braune Brille
Wertstoffcontainer am Bauhof
Geiselwind
29.10.2014
Schlüsselbund mit
Herzanhänger
Parkplatz Schule Geiselwind
05.11.2014
Handy Nokia (dt./russisch)
Marktplatz Geiselwind vor der
Bäckerei
11.11.2014
Steigerwaldklub Geiselwind
Vorankündigung: Die Fahrt nach Südtirol findet vom 27.08. bis 30.08.2015 statt.
Die Fundsachen liegen im Rathaus, Zimmer 103, zur Abholung bereit.
Reisepässe
Alle Reisepässe, die bis einschließlich 19.11.2014 beantragt waren, können in
der Gemeindeverwaltung, Zimmer 103, abgeholt werden. Bitte bringen Sie
dazu Ihre abgelaufenen Ausweispapiere mit.
REDAKTIONSSCHLUSS
Redaktionsschluss für die nächste Ausgabe (Erscheinungstag: 19.12.2014):
Freitag, 12.12.2014, 9:00 Uhr!
Redaktionsschluss für die übernächste Ausgabe ist der 09.01.2014.
SONSTIGE BEKANNTMACHUNGEN
Nachruf
Die Schützengesellschaft trauert um ihr Gründungsmitglied
Günter Conrad
Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir werden ihm stets ein ehrendes
Gedenken bewahren.
SCHULNACHRICHTEN
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
Informationen zur Ferienbetreuung Drei-Franken-Eck für das Jahr 2015 und
das entsprechende Anmeldeformular finden Sie auf Seite 3 im aktuellen Mitteilungsblatt.
Die Mitglieder der Schützengesellschaft Füttersee 1982 e.V.
Weihnachtlicher Abend
Am Freitag, 19. Dezember 2014 um 19.00 Uhr findet im Pfarrzentrum in
Geiselwind ein weihnachtlicher Abend mit dem bekannten Mundartdichter,
Liedermacher und Buchautor Wilhelm Wolpert aus Haßfurt statt.
Thema: „Heuer schenk mer uns ämol nix!“ Wos zu essn und wos zu trinken
gibt’s a.
Kartenvorverkauf bei Lucia Ruhl, Lange Straße 3, Geiselwind, Tel. 09556/12 61.
VVK: 7,00 €, an der Abendkasse 8,00 €. Der Erlös ist für den Kindergartenneubau.
TSV Geiselwind
Kinderturnen
Ich suche eine weitere Person zur Unterstützung bzw. Übernahme einer Turngruppe.
Bitte melden Sie sich bei mir unter Tel. Nr. 09556/14 93.
Andrea Kraus
Steigerwaldbühne Geiselwind
Liebe Theaterfreunde,
das diesjährige Theaterstück der Steigerwaldbühne „Wenn einer eine Reise
tut…“auch genannt „Geräuchertes mit Sauerkraut“ wird an folgenden Terminen aufgeführt:
Freitag, 26.12.2014, Samstag, 27.12.2014, Freitag, 2. Januar 2015 und
Samstag, 3. Januar 2015, jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrheim Geiselwind.
Kinder- und Seniorenvorstellung am 26.12.14 um 14 Uhr
Für die Nachmittagsvorstellung am 2. Weihnachtsfeiertag wird wieder ein Bus
eingesetzt. Abfahrtszeiten siehe Titel.
Bundesweiter Vorlesetag
am 21. November 2014 auch an der Grundschule Geiselwind
Am 21. November 2014 war es wieder soweit: In ganz Deutschland wurde anlässlich des 11. Bundesweiten Vorlesetages vorgelesen. Auch die Grundschüler
in Geiselwind nahmen an besonderen Aktionen teil.
Sowohl die 1. als auch die 3. Klasse der Drei-Franken-Grundschule besuchte an
diesem Tag die zweite Bürgermeisterin von Geiselwind Frau Annemarie Mauer
im Rathaus, um ihr beim Vorlesen zuzuhören. Die Schüler durften im Sitzungssaal des Rathauses Platz nehmen und lauschten begeistert und konzentriert
dem „Sauerkraut- und Bratwurstabenteuer“ des Räubers Hotzenplotz und
dem „Zirkuserlebnis“ mit der Hexe Lilli.
Die Kinder der 2. und der 4. Klasse wanderten an diesem besonderen Tag zur
Autobahnkirche, wo sie Frau Manuela Strohofer herzlich in Empfang nahm. Im
Kirchenraum las sie ihnen aus dem Buch „Die vier Lichter des Hirten Simon“ vor
und bezog dabei ihre Zuhörerschaft aktiv mit ein. Jede Klasse bekam anschließend ein Andenken für das Klassenzimmer überreicht.
Frau Mauer und Frau Strohofer vermittelten viel Freude beim Vorlesen und
erinnerten gerne an die Vorlesezeit mit ihren eigenen Kindern. „Geschichten
zuzuhören, verleiht der Fantasie Flügel!“ Das konnten die Geiselwinder Grundschüler an diesem Tag sehr gut erfahren. Die Klassenlehrerinnen und Schüler bedankten sich für diesen besonderen Vorlesetag in ungewöhnlicher und
besonderer Umgebung und nahmen die „inneren Bilder“ und Fantasien , die
durch die Geschichten wach gerufen wurden, gerne mit.
Text: Marion Behr, Elisabeth Grade
Fotos: Stephanie Rauh undMarion Behr
Aktuelle Informationen und Veranstaltungen der Gemeinde Geiselwind 23/2014
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
Kath. Pfarrei St. Burkhard, Geiselwind und
Kuratie St. Michael, Appenfelden
Mi 17.12.2014
14.00 Uhr Rehweiler: Gesell. Nachmittag mit Adventsfeier
Fr 19.12.2014
19.30 Uhr Rehweiler: Adventsandacht
Tel. 09556-92 19 030 Pfarramt Geiselwind, Fax. 09556-92 19 031
Evang. Kirche Rehweiler
Bürozeiten Pfarrbüro Geiselwind
Montag von 8.45 - 10.45 Uhr, Mittwoch von 15.00 - 18.00 Uhr
Samstag, 6.12.2014
17.30 Uhr Beichtgelegenheit in der Pfarrkirche St. Burkhard
18.00 Uhr Vorabendmesse in der Pfarrkirche St. Burkhard
18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Michael, Appenfelden
Sonntag, 7.12.2014
14.00 Uhr Eucharistiefeier in der Autobahnkirche
Donnerstag, 11.12.2014
17.30 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Burkhard
Sonntag, 14.12.2014
8.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Michael, Appenfelden
10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Burkhard
parallel: 9.45 Uhr Kindergottesdienst im Pfarrzentrum
Donnerstag, 18.12.2014
17.30 Uhr Rosenkranz in der Pfarrkirche St. Burkhard
18.00 Uhr Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Burkhard
Freitag, 19.12.2014
18.00 Uhr Hl. Messe in Gräfenneuses
Samstag, 20.12.2014
17.30 Uhr Beichtgelegenheit in St. Michael, Appenfelden
18.00 Uhr Vorabendmesse in St. Michael, Appenfelden
Musik zum Advent
Herzliche Einladung zum Kindergottesdienst am 3. Advent
Wir möchten Euch recht herzlich einladen zum nächsten Kindergottesdienst am dritten Adventssonntag, den 14. Dezember 2014 im Pfarrheim in Geiselwind.
Achtung: Wir beginnen bereits um 9.45 Uhr.
Wir wollen wieder zusammen singen, beten und von Gott
erzählen und freuen uns schon auf Euch.
Evang. - Luth. Kirchengemeinden
Rehweiler – Füttersee
19
7. Dezember 2014, 19.00 Uhr
2. Sonntag im advent
Es wirken mit:
Kirchenchor Füttersee
Singkreis Geiselwind
Posaunenchor Wasserberndorf
Reinhold Eyßelein, Orgel, u.a.
Christliche Bücher und Geschenkartikel für
alle Altersgruppen im CVJM-Haus Haag
Unsere christliche Buchhandlung im CVJM-Haus hat bis Ende April wieder
jeden Samstag von 14 – 16 Uhr geöffnet. Wir führen viele Geschenkartikel,
Bücher und Karten für alle Lebenslagen. Kalender für 2015, Andachtsbücher,
Weihnachtsartikel, Losungen in großer Auswahl vorhanden. Nehmen Sie sich
Zeit zum unverbindlichen Stöbern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr CVJM Haag u. Umgebung e.V. Weitere Infos bei Irene Link (Tel. 09556/1416)
Evang.- Luth. Kirchengemeinde
Großbirkach-Ebersbrunn
Sonntag, 07.12.2014 – 2. Advent – Kollekte: eigene Gemeinde
10.00 Uhr Gottesdienst in Ebersbrunn
10.00 Uhr Kindergottesdienst in Ebrach
Dienstag, 09.12.2014
19.30 Uhr Weihnachtsfeier Frauenkreis in Ebrach
Sonntag, 14.12.2014 – 3. Advent – Kollekte: Osteuropa
9.00 Uhr Gottesdienst in Ebrach
10.00 Uhr Gottesdienst in Großbirkach
Mittwoch, 17.12.2014
14.30 Uhr Weihnachtsfeier Seniorenkreis in Ebrach
Mehr über den Glauben erfahren
Alpha-Glaubenskurs vom 9. Januar bis 28.März 2015
11 Abende (freitags 19.00 Uhr),Gemeindehaus Castell und ein Wochenende (27.-28. März)
Was ist ein Alpha-Glaubenskurs?
Der Alpha-Kurs ist eine kurze, praktische Einführung in den christlichen Glauben. Der
Glaubenskurs wird weltweit von Christen aus unterschiedlichen Kirchen und Gemeinden angeboten.
Alpha – „Der bekannteste Glaubenskurs der Welt“ bietet eine besondere Möglichkeit,
sich mit dem christlichen Glauben und den wesentlichen Fragen des Lebens auseinander-zusetzen. Er ist für Menschen unserer Zeit gedacht, fundiert und gleichzeitig entspannt und unkonventionell. Alpha ist offen. Jeder kann teilnehmen. Hier kann man
seine Zweifel äußern und fragen was man will.
Jetzt anmelden per Fax, E-Mail oder Post, Kontakt:
Dieter Grade, Ringstraße 32, 97355 Rüdenhausen
Telefon: 09383/1852, Fax: 09383/690699, E-Mail: info@projektmanagement-grade.de
VERANSTALTUNGSKALENDER
05.12.
Ehrenamtstag Markt Geiselwind, 19.30 Uhr, Rathaus
05.12.
MusicHall Strohofer: Deicide
06./07.12. Hotel Stern: Gansessen
07.12.
Landhotel: ab 9.30 Uhr Adventsfrühstücksbuffet
07.12.
Musik zum Advent, 19 Uhr, Evang. Kirche Rehweiler
08.12.
Marktgemeinderatssitzung, 19 Uhr, Sitzungssaal Rathaus
09.12.
Kindergarten: Seniorennachmittag für alle ab 65 Jahren, 14 Uhr,
Pfarrheim
12.12.
Redaktionsschluss Drei-Franken-Aktuell, 9 Uhr
Evang.-Luth. Pfarramt, Rehweiler 12, 96160 Geiselwind
Telefon: 09556/318, Fax: 09556/1439, E-Mail: pfarramt.rehweiler@elkb.de
12.12.
Treffen Krabbelkäfer, 9 Uhr, kleiner Pfarrsaal
12.-21.12.
Hotel Stern: Wildwochen
Weitere Informationen auch im Internet: www.dekanat-castell.de
13.12.
MusicHall Strohofer: XXL 90er Party
14.12.
So 07.12.2014 - 2. Advent
9.00 Uhr Füttersee: Gottesdienst mit Hl. Abendmahl
11.00 Uhr Haag: Mittendrin-Gottesdienst
14.00 Uhr Autobahnkirche: Hl. Messe
19.00 Uhr Kirche Rehweiler: Musik zum Advent
Fr 12.12.2014
19.30 Uhr Haag: Adventsandacht
So 14.12.2014
9.00 Uhr Wasserberndorf: Gottesdienst
9.30 Uhr Füttersee: Kigo
10.00 Uhr Rehweiler: Gottesdienst mit Kigo
17.00 Uhr Autobahnkirche: Kath. Gottesdienst
Di 16.12.2014
19.30 Uhr Füttersee: Adventsandacht
Landhotel: Weihnachtsfrühstück / Weihnachtsbrunch ab 9.30 Uhr,
Weihnachtslunch ab 11.30 Uhr
17.12.
Ev. Kirchengemeinde: 14 Uhr Geselliger Nachmittag, Zinzendorfhaus
19.12.
Weihnachtlicher Abend mit Wilhelm Wolpert, 19 Uhr, Pfarrzentrum
Geiselwind
19.12.
TSV: Jahresabschlussfeier, 19 Uhr, Sportheim
21.12.
Landhotel: Adventsfrühstücksbuffet ab 9.30 Uhr
21.12.
Hotel Krone: Weihnachts-Lunch ab 11:30 Uhr
24.12.
Gemeindeverwaltung ganztägig geschlossen
25.12.
Eventhalle Strohofer: Troglauer Buam
26.12.
Steigerwaldbühne: Theatervorstellungen, 14 Uhr und 19.30 Uhr,
Pfarrsaal
26.12.
MusicHall Strohofer: Barbed Wire
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
31
Dateigröße
1 543 KB
Tags
1/--Seiten
melden