close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe - Veitshöchheim

EinbettenHerunterladen
54. Jahrgang
Montag, 22. Dezember 2014
Nummer 51
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ein ereignis- und arbeitsreiches Jahr mit einigen Veränderungen ist wie im
Fluge vergangen und neigt sich nun dem Ende entgegen.
Neue Projekte, wie die Sanierung der Friedenstraße, wurden in Angriff genommen.
Andere Projekte wurden – wie die Gestaltung des Urnengartens im Waldfriedhof –
oder werden – wie die Sanierung der Mainfrankensäle - in Kürze abgeschlossen. Ich möchte die Gelegenheit nutzen,
um mich sowohl bei meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Unterstützung und ihr Engagement zu bedanken, als auch beim Gemeinderat für die gute Zusammenarbeit zum Wohle unserer Gemeinde.
Auch unsere überörtlichen Einrichtungen, die Behörden und Abgeordneten auf allen Ebenen, die uns in der Umsetzung unserer Vorhaben unterstützt haben, möchte ich dabei nicht vergessen. Ganz besonders aber danke ich Ihnen, liebe
Mitbürgerinnen und Mitbürger, für das in uns gesetzte Vertrauen, Ihre tatkräftige Hilfe und Ihren Einsatz in verschiedensten Bereichen der Gesellschaft. Mit Ihrem kulturellen, sozialen, kirchlichen und politischen Engagement,
mit Ihrer vielfältigen Vereinsarbeit machen Sie unsere Gemeinde Veitshöchheim erst zu dem, was sie ist.
Ich wünsche allen Veitshöchheimerinnen und Veitshöchheimern von Herzen ein gesegnetes, harmonisches und glückliches Weihnachtsfest, schöne Stunden, geruhsame Feiertage und einen schwungvollen Start ins kommende Jahr mit
Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit!
Ihr Bürgermeister Jürgen Götz
Seite 2
Veitshöchheimer Mitteilungen
Nummer 51
Besuchen Sie auch www.veitshoechheim.de und www.veitshoechheim-blog.de
Hier finden Sie Adressen, Telefonnummern und Satzungen, dort aktuell Pressespiegel, Berichte, Fotos
und Informationen zu Ereignissen und Veranstaltungen aus allen Bereichen des Gemeindelebens, aus der
Verwaltung, von Vereinen und Einrichtungen, aus Bildung, Kultur, Sozialem und Wirtschaft.
Herausgeber: Gemeinde Veitshöchheim, Erwin-Vornberger-Platz, Telefon (09 31) 98 02-6, Telefax (09 31) 98 02-7 66,
E-Mail: blaettle@veitshoechheim.de
Verantwortlich für den Inhalt mit Ausnahme des Anzeigenteils: Gemeindeverwaltung Veitshöchheim
Verantwortlich für den Anzeigenteil: Henn + Bauer · Druckerei + Büro für grafische Gestaltung GmbH, Limbach
Herstellung: Henn + Bauer GmbH · Neugereut 2 · 74838 Limbach · Telefon (0 62 87) 92 58-80 · Telefax (0 62 87) 92 58-84
E-Mail: druckerei@henn-bauer.de · Anzeigen-E-Mail: anzeigen@henn-bauer.de
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Seite 3
Auszugsweiser Bericht aus der Sitzung des
Hauptausschusses am 9. Dezember 2014
– Die Beschlüsse erfolgten einstimmig –
Bauantrag für Nutzungsänderung eines Reihenhauses
zu Fremdenzimmern, Am Schenkenfeld 14e, Fl. Nr.
674/6
Dem Bauantrag wird zugestimmt. Mit einer Ausnahme
nach § 4 Abs. 3 Nr. 1 Bau NVO (Beherbergungsstätte im
Allgemeinen Wohngebiet) besteht Einverständnis.
Das Vorhaben befindet sich im Geltungsbereich des
Bebauungsplanes „Schenkenfeld 7. Änderung“ (§ 30
BauGB).
Bauantrag für die Erweiterung eines bestehenden LidlMarktes, Am Geisberg 23, Fl. Nr. 721/1
Dem Bauantrag wird zugestimmt. Das Vorhaben befindet sich im Geltungsbereich des rechtsverbindlichen
Bebauungsplanes „Fichtenäcker“, 1. Änderung (§ 30
BauGB).
Antrag auf Befreiung für die Errichtung eines Mehrfamilienhauses, Kirchstr. 17, Fl. Nr. 200, hier: Einbau
von Dachflächenfenster
Dem Antrag auf Befreiung von der Ortsgestaltungssatzung für die bereits errichteten Dachflächenfenster wird
nicht zugestimmt. Um Bezugsfälle zu vermeiden,
kommt für die Gemeinde auch eine Duldung nicht in
Frage. Das Vorhaben befindet sich innerhalb der im
Zusammenhang bebauten Ortsteile (§ 34 BauGB) sowie
im Geltungsbereich der gemeindlichen Ortsgestaltungssatzung.
Antrag auf Befreiung für die Errichtung eines Mehrfamilienhauses, Kirchstr. 17, Fl. Nr. 200; hier: Fassadengestaltung
Hinsichtlich der vorgelegten Fassadengestaltung einschließlich evtl. Werbeanlagen sind die Vorschriften
der Ortsgestaltungsatzung strikt einzuhalten. Im Detail
wird festgelegt:
• Das Zufahrtstor ist gebäudebündig zur Straße hin auszuführen.
• Fenster- und Torrundungen sowie Sprossenfenster
und Sockel sind entsprechend der erteilten Baugenehmigung auszuführen.
• Gesimse, Rundungen, Leibungen und Sockel sind
„erhaben“ auszuführen, deren Materialart, Profiltiefe
und Farbgebung (auch der Fassade) mit dem Landesamt für Denkmalpflege abzustimmen.
Das Vorhaben befindet sich innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile (§ 34 BauGB) sowie im
Geltungsbereich der gemeindlichen Ortsgestaltungssatzung.
Bauantrag für eine Terrassenüberdachung, Sendelbachstr. 118, Fl. Nr. 2155/2
Dem Bauantrag wird das gemeindliche Einvernehmen
nicht erteilt.
Das Grundstück befindet sich im Außenbereich und ist
im Flächennutzungsplan als landwirtschaftliche Fläche
ausgewiesen. Da bereits in der Vergangenheit bauliche
Maßnahmen über den „Bestandsschutz“ hinaus vorgenommen wurden ist bei einer weiteren Bebauung eine
von der Gemeinde nicht gewünschte Verfestigung und
Erweiterung der Wohnnutzung im Außenbereich zu
befürchten. Auf Grund der Darstellung im Flächen nutzungsplan werden deshalb öffentliche Belange gem. §
35 Abs.3 BauGB beeinträchtigt.
Verträge über die Lieferung elektrischer Energie
Es wird beschlossen, für das Jahr 2015 die Verträge
über die Lieferung von elektrischer Energie für die Liegenschaften der Gemeinde Veitshöchheim und des Eigenbetriebes „Versorgungsbetriebe Veitshöchheim“
mit der Energieversorgung Lohr-Karlstadt und Umgebung GmbH & Co. KG abzuschließen.
Protokollgenehmigung
Das Protokoll der HA-Sitzung vom 4. November 2014
wird genehmigt.
Seite 4
Veitshöchheimer Mitteilungen
Nummer 51
Bekanntmachung
Schließung des Lehrschwimmbeckens während der
Weihnachtsferien
Bedingt durch die Weihnachtsferien bleibt das Lehrschwimmbecken in der Dreifachturnhalle jeweils am
Freitag/Samstag, 26./27. 12. 14 und 2./3. 1.1 5 geschlossen.
Veitshöchheim, den 22. 12. 2014
Jürgen Götz, 1. Bürgermeister
Klimaschutz
Nachts sicher und günstig
nach Hause fahren!
APG-Service-Taxi für den
Landkreis Würzburg
Als Ergänzung des Buslinienverkehrs im Landkreis
kommt in den Nachtstunden von Mitternacht bis 5
Uhr das APG Service-Taxi
zum Einsatz.
Es fährt von Würzburg in
alle Landreisgemeinden
und natürlich auch von dort zurück und das zu einem
vergünstigten Preis. Das Kommunalunternehmen leistet einen Zuschuss zur Taxifahrt zwischen 3 und 7 Euro
für Kunden mit einer gültigen Monats- oder Jahreskarte (das Semesterticket und der Gästepass sind ausgenommen). Das APG-Service-Taxi ist eines des vielen
alternativen Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Mainfranken. Die Gültigkeit ist nur auf Verbindungen zwischen Stadt und Landkreis Würzburg beschränkt.
Es funktioniert ganz einfach: Der Besitzer einer Monatsoder Jahreskarte aus Margetshöchheim bestellt z.B.
über die Taxi-Zentrale Würzburg, Tel. 19410 bis spätestens 4.30 Uhr ein APG-Service-Taxi. Vor Fahrt-beginn muss er dem Taxifahrer die gültige Karte einfach
nur zeigen. Beim Bezahlen wird der APG-Zuschuss
vom Taxifahrpreis abgezogen.
Ein weiterer Vorteil: Es können immer auch noch weitere Personen (auch solche ohne ÖPNV-Zeitfahrausweis) im Taxi mitgenommen werden! Und schließlich:
Sie werden direkt und sicher an die Haustür gebracht!
Das APG-Service-Taxi bestellen Sie unter: 0931/19410
Zuschuss 3,50 VHH
Dienstag, 6. Januar 2015, 19 Uhr
Mainfrankensäle Veitshöchheim:
Wolfgang Krebs: "Können Sie Bayern?"
Ein Prüfungsabend mit Wolfgang Krebs in
verschiedenen Darreichungsformen
Zur Eröffnung der neuen Mainfrankensäle präsentiert
Politkabarettist Wolfgang Krebs sein neues Programm
„Können Sie Bayern?“ Man kennt Wolfgang Krebs als
parodistische Dreifaltigkeit der bayerischen Ministerpräsidenten: Stoiber, Beckstein und Seehofer. Und seit
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
seinem Programm „Drei Mann in einem Dings“ auch als
wandlungsfähigen Typenkabarettisten in den Rollen des
Schlagerschnulzensängers Meggy Montana, als cholerischen Gemeinderat Schorsch und als Frauenbeauftragte
im pinken Synthetik-Dirndltraum: Waldemarie Wammerl. Nun gibt es ein Wiedersehen mit ihnen allen.
Eintritt VVK: 23.- /19,80.- Euro
Kartenvorverkauf: Touristik GmbH im Würzburger
Land, Erwin-Vornberger-Platz, 97209 Veitshöchheim,
Telefon: 0931/9802-740 oder -741, E-Mail: info@wuerzburgerland.de
Veranstalter: Gemeinde Veitshöchheim
Seite 5
SENIORENBEIRAT DER
GEMEINDE VEITSHÖCHHEIM
Ihre Ansprechpartner für Hinweise und Anregungen
Ursula Heidinger, Tel. 32092131
Helga Hauck, Tel. 92183
Arbeitskreis für Senioren
Veitshöchheim
GEDENKGOTTESDIENST
Ursula Heidinger, Referentin des Gemeinderates für Senioren, Tel. 0931/32092131.
Die Feldgeschworenen aus Veitshöchheim und dem
Ortsteil Gadheim feiern einen Gottesdienst für die
verstorbenen und lebenden Siebener
Der Arbeitskreis Senioren wünscht Frohe
Weihnachten und im Neuen Jahr Gesundheit, Zufriedenheit und das nötige Quentchen Glück .
am Dienstag, den 13. Januar 2015
um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Vitus
in Veitshöchheim
Alle Mitbürgerinnen und Mitbürger sind dazu herzlich eingeladen und können durch ihre Teilnahme
die Verbundenheit mit unseren Feldgeschworenen
zum Ausdruck bringen.
Jürgen Götz
1. Bürgermeister
Werner Röhm, Feldgeschworenenobmann
Urban Kauppert, Feldgeschworenenobmann
Ein Jahr hat uns der Zeit entrückt,
die wir nicht gern verlieren.
Solang sie unser Jungsein schmückt,
kann uns nicht viel passieren.
Doch wenn die Zeit uns älter macht,
wir können’s nicht vermeiden,
sind wir auf unsre Zeit bedacht
und müssen uns bescheiden.
Ob gute Zeit, ob schlechte Zeit,
wie sie von Gott gegeben,
so nimm sie an und steh bereit
und mach daraus Dein Leben
Einkaufsfahrten für Senioren
Von 10.00–12.00 Uhr:
am Dienstag,23. Dezember
mit Rainer Offner
– am Dienstag, 30. Dezember, mit Ortwin Scheuring
– am Mittwoch, 7. Januar, mit Hans Jörg Durner
– am Mittwoch, 14. Januar, mit Herbert Götz
Anmeldung bitte am Vortag im Bürgerbüro, Tel.
9802721
Ein Herzliches Dankeschön:
Allen unseren Leserinnen und Lesern wünschen wir
besinnliche und schöne Feiertage und einen guten
Rutsch ins neue Jahr!
Geschenkgutscheine zu Weihnachten
Sind Sie noch auf der Suche nach einem Geschenk, das
ein ganzes Jahr lang Freude macht? Dann schenken Sie
doch eine Jahreskarte für die Bücherei im Bahnhof!
Zum Preis von 12,00 € erhalten Sie einen schön gestalteten Gutschein, den der Beschenkte innerhalb eines Jahres einlösen kann.
Vorlesenachmittag mit Frau Becker
Der letzte Termin in diesem Jahr:
Dienstag, 30. 12. um 15.00 Uhr. Im nächsten Jahr geht
es weiter ab dem 13. 1.
Frau Becker freut sich auf alte und neue Vorlesefans ab
3 Jahren!
Unsere Öffnungszeiten:
Di + Mi + Fr
10–12 und 13–18 Uhr
Do
10–12 und 13–20 Uhr
Sa
10–13 Uhr
Wir sind auch zwischen den Jahren am 27. und 30.12.
für Sie da.
Immer erreichbar sind unser E-Book-Portal emu.ciando.com und unsere Homepage www.bib.veitshoechheim.de
– an die fleißigen Helfer des Arbeitskreis für Senioren:
Rita Müller, Helga Wenger, Gertraud Azar, Helga
Hauck, Romy Pudzich, Margot Schlötter,und Rosi
Schlereth. Ich danke Euch allen für Eure Freundschaft
und die gute Zusammenarbeit.
– an die Seniorinnen und Senioren die unsere Veranstaltungen besuchen und mit uns auf grosse Fahrten
gehen. Auch für 2015 haben wir schöne Reisen geplant. Unsere erste Veranstaltung ist am Donnerstag,
5. Februar. Fisch und Fasching im Feuerwehrhaus.
Bitte anm. unter Tel. 32092131
– an die Wandergruppe des AKS, die jeden Mittwoch
durch unsere fränkische Landschaft wandert. Danke
für Eure immer gute Wanderlaune.Im Neuen Jahr
treffen wir uns wieder am 14. Januar am Weingut
Hessler. Wir wandern nach Güntersleben.
Einkehr ist im Korkenzieher.
– an die ehrenamtlichen Fahrer, die jeden Mittwoch
die Seniorinnen und Senioren zu Hause abholen und
zum Einkaufen fahren.
Rudi Hepf,Hans Jörg Durner,Werner Baudin,Gerhard
Brenz,Bernd Janocha,Herbert Götz, Reinhard Heydenreich,Herbert Mennig, Ortwin und Rosi Scheuring,Rainer Offner und Peter Klinger. Danke für Eure
Einsatzbereitschaft und Euer Engagement.
Fahrt in das Fichtelgebirge vom 7.–9.Januar.
Abfahrt am 7.Januar um 8.00 Uhr an den Mainfrankensälen, weitere Zustiege wie üblich.
Überweisung ( a Pers. 120.00 € ) auf das Konto des
AKS, DE21790500000041610338
Ursula Heidinger, Tel. 32092131
Seite 6
Veitshöchheimer Mitteilungen
Sa., 20. Dezember
10:00
Firmung-Gemeinschaftstreffen
15:00 – 20:00
Altortweihnacht
18:00
Weihnachtsfeier der Veitshöchheimer Löwen
20:00
"Zhi Khanike" – Konzert zum Chanukkafest
So., 21. Dezember
10:00 – 16:00
KiKenTai - Karate-Lehrgang
14:00 – 19:30
Altortweihnacht
15:00
"Aschenputtel" Theater am Hofgarten
17:30
"Aschenputtel" - Theater am Hofgarten
Di., 23. Dezember
10:00 – 11:30
Bücherbabys - Krabbelgruppe "Zwergenstüble"
10:00 – 12:00
Einkaufsfahrt für Senioren
19:45
Skatclub "Maintalbuben", Spielabend
19:45
Rommé - Abend der Rommé - Damen
Mi., 24. Dezember
10:00
Waldweihnacht für Familien mit Kindern
der Kolpingsfamilie
Sa., 27. Dezember
14:00
Neujahrspreisskat
Di., 30. Dezember
10:00 – 11:30
Bücherbabys - Krabbelgruppe "Zwergenstüble"
10:00 – 12:00
Einkaufsfahrt für Senioren
12:30
Gesundheitsbaden in Bad Staffelstein
15:00 – 16:00
Vorlesen mit Frau Becker
19:00
Jahresabschlussessen der Kolpingsfamilie
19:45
Rommé - Abend der Rommé - Damen
Mi., 31. Dezember
17:00
Kath. Jahresschlussandacht
18:00
Kath. Jahresschlussandacht
Fr., 2. Januar
9:00 – 13:00
Grüner Markt
So., 4. Januar
10:00 – 18:00
Tag der Offenen Tür in den Mainfrankensälen
Di., 6. Januar
15:00
Männergesangverein Jahreshauptversammlung
15:00
Dreikönigsschießen der Sportschützengesellschaft
19:00
„Können Sie Bayern“ mit Wolfgang Krebs
Mi., 7. Januar
8.00
AKS-Fahrt in das Fichtelgebirge
10:00 – 12:00
Einkaufsfahrt für Senioren
Do., 8. Januar
14:00 – 15:00
BRK Gymnastik 55 Plus
18:15
Frauenunion – Fahrt Mainfranken Theater,
Puccini Oper „Madama Butterfly“
19:00
Spieleabend Skatclub Herzbube
Fr., 9. Januar
9:00 – 13:00
Grüner Markt
11:00
Neujahrsempfang 10. Pz Div - DBwV
18.00
MGV Frauentreffen
Sa., 10. Januar
13.00
Kolpingsfamilie Winterwanderung
19:00
Musical ALI BABA
So., 11. Januar
10:00 – 15:00
Handball Verbandsspiele der TGV
10:30
Neujahrsempfang der Gemeinde Veitshöchheim
14:00
Jahreshauptversammlung des Geflügelzuchtvereins
17:00
Musical ALI BABA
Mo., 12. Januar
15:00
Kidsclub: Tischkicker-Turnier
Nummer 51
Pfarrsaal Kuratie
Erwin-Vornberger-Platz
Restaurant "Etna"
Bacchuskeller
Turnhalle Vitusschule
Erwin-Vornberger-Platz
Kuratie Pfarrsaal
Pfarrsaal Kuratie
Bücherei im Bahnhof
Restaurant ETNA
Restaurant ETNA
Treffpunkt NaturFreundehaus
Feuerwehrgerätehaus
Bücherei im Bahnhof
Abfahrt Mainfrankensäle
Bücherei im Bahnhof
Ristorante "Etna"
Restaurant ETNA
St. Vituskirche
Kuratiekirche
Dreschplatz an der Mainlände
Mainfrankensäle, Mainlände 1
Feuerwehrhaus
Schützenhaus
Mainfrankensäle, Mainlände 1
Abfahrt an den Mainfrankensälen
Sporthalle der Vitusschule
Abholung
Restaurant Etna
Dreschplatz an der Mainlände
Balthasar-Neumann-Kaserne
Restaurant ,,Kaskade"
Treffpunkt vor dem „Tiramisu“
Mainfrankensäle
TGV-Halle
Mainfrankensäle
Vereinsheim Fischerau
Mainfrankensäle
Jugendzentrum
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Seite 7
Das Organisationsteam der Nachbarschaftshilfe
wünscht allen ehrenamtlichen Helfern ein schönes
Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Wir haben ein aktives Jahr 2014 mit vielfältigen Aufgaben hinter uns. Ganz neu ist der Helferkreis für Asylsuchende und es ist sehr erfreulich und für uns als Organisationsteam motivierend zu sehen, wie viel
Hilfsbereitschaft es in Veitshöchheim gibt.
Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und wir
freuen uns auf die Zusammenarbeit im nächsten Jahr.
Das Organisationsteam: Andrea Huber, Ute Schnapp,
Amelie Bauch, Maria Engert, Christine Lazarus, Klaus
Rostek und das Bürgerbüro: Philipp Meister
Info zur Nachbarschaftshilfe:
Bürgerbüro der Gemeinde, Herr Meister, Tel.: 9802-724
E-Mail philipp.meister@rathaus.veitshoechheim.de
Seite 8
Veitshöchheimer Mitteilungen
Dr. Schläfke
Wir weisen darauf hin, dass diese Daten auch über das
Internet eingesehen werden können.
Eheschließungen
12. 12. 14 Stephanie Schmitt und Bernhard Rekrutiuk,
Seinsheimstr. 32
UNSERE JUBILARE
Wir gratulieren herzlich:
24. 12. 14 Lothar Kerschner, Martinstr. 4
zum 75. Geburtstag
25. 12. 14 Christa Gernert, Seinsheimstr. 36
zum 75. Geburtstag
29. 12. 14 Dr. Käthe Broser, Schillerstr. 2
zum 95. Geburtstag
29. 12. 14 Werner Hellwich, Würzburger Str. 79
zum 80. Geburtstag
1. 1. 15 Yasar Ertugrul, An der Steige 7
zum 75. Geburtstag
2. 1. 15 Dr. Olaf Gartzke, Speckertsweg 22
zum 75. Geburtstag
5. 1. 15 Gabriele Diem, Würzburger Str. 79
zum 92. Geburtstag
7. 1. 15 Luzie Giger, Würzburger Str. 79
zum 90. Geburtstag
8. 1. 15 Edda Wirsching, Am Schenkenfeld 31
zum 75. Geburtstag
13. 1. 15 Erwin Heiligenthal, Würzburger Str. 85
zum 80. Geburtstag
15. 1. 15 Helmut Wieden, Wolfstalstr. 16
zum 75. Geburtstag
Wir wünschen den Jubilaren vor allen Dingen
Gesundheit, Glück und Zufriedenheit sowie einen
schönen Verlauf ihres Festtages
Ärzte:
Wenn Sie am Wochenende oder an Feiertagen ärztliche Hilfe benötigen, vermittelt Ihnen rund um die
Uhr die Vermittlungs- und Beratungszentrale der
KVB
über die kostenfreie bundesweite
Bereitschaftsdienstnummer 116 117
einen diensthabenden Arzt, ggf. auch einen diensthabenden Facharzt
Die ambulante Notfallversorgung findet in der
Ärztlichen Bereitschaftsdienstpraxis in
97070 Würzburg, Domerschulstr. 1 statt.
Telefonnummer: 0931/32 28 33.
Die Öffnungszeiten sind:
Mittwoch von 14 bis 21 Uhr.
Freitag von 14 bis 21 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag von 8 bis 21 Uhr.
––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
In lebensbedrohlichen Notfällen erhalten Sie
Hilfe über die integrierte Leitstelle
112
(vorwahlfrei auch aus den Mobilfunknetzen)
In Urlaub:
Dr. Schmidt
vom 19. 12. 2014 bis 5. 1. 2015
Vertretung Dres. Beilner-Tack/Schulz/
Hochheim, Eichhornstraße 5, Tel. 15512
Dr. Bergmann vom 20. 12. 2014 bis 5. 1. 2015
Praxis Wirth/
Habermeyer vom 20. 12. 2014 bis 6. 1. 2015
Praxis
Dr. Baudach
Dr. Dinkel
Dr. Hofinger
Praxis
Dr. Schiffers
Praxis Söder/
Häußner
Dr. Wiedenmann
Apotheken:
Nummer 51
vom 22. 12. 2014 bis 6. 1. 2015
Vertretung Dres. Spingler/Witteler
0931-52733
vom 22. 12. 2014 bis 31. 12. 2014
vom 22. 12. 2014 bis 6. 1. 2015
vom 22. 12. 2014 bis 4. 1. 2015
vom 24. 12. 2014 bis 6. 1. 2015
vom 29. 12. 2014 bis 2. 1. 2015
vom 31. 12. 2014 bis 6. 1. 2014
Täglicher Wechsel der Notdienstbereitschaft – jeweils
8.00 Uhr früh –
Samstag, 20. Dezember
– Luitpold-Apotheke, Rottendorfer Str. 4, Würzburg,
Tel. 5 00 27
– St. Margareten-Apotheke, Würzburger Str. 13, Margetshöchheim, Tel. 4 69 84
Sonntag, 21. Dezember
– Residenz-Apotheke, Theaterstr.12, Würzburg, Tel.
5 30 10
– Falken-Apotheke, Kirchstr. 30, Veitshöchheim, Tel.
9 15 40
Montag, 22. Dezember
– Glocken-Apotheke, Kaiserstr. 13, Würzburg, Tel. 50166
– Apotheke am Dürrbach, St.Josef-Str. 4, Wü-Oberdürrbach, Tel. 9 74 14
Dienstag, 23. Dezember
– Röntgen-Apotheke, Juliuspromenade 58, Würzburg,
Tel. 5 69 05
– VitaFit-Apotheke am Krankenhaus, Karlstadt, Gemündener Str. 10, Tel. 09353/983074
Mittwoch, 24. Dezember
– Karmeliten-Apotheke, Marienplatz 1, Würzburg, Tel.
5 92 07
– Plus-Apotheke, Würzburger Str. 22 A, Güntersleben,
Tel. 09365/9939
– Markt-Apotheke, Turmstr. 1, Zellingen, Tel. 09364/14 15
Donnerstag, 25. Dezember
– Apotheke an der Jahnhöhe, Wendelweg 8, Würzburg,
Tel. 611040
– Franken-Apotheke, Langgasse 10, Karlstadt, Tel.
09353/7692
Freitag, 26. Dezember
– Apotheke am Bahnhof, Kaiserstr. 33, Würzburg, Tel.
15215
– Brunnen-Apotheke am Saupurzel, Am Tiefenweg 2,
Karlstadt, Tel. 09353/3637
Samstag, 27. Dezember
– Eulen-Apotheke, Augustinerstr. 5, Würzburg, Tel.
54242
– Turm-Apotheke, Billingshäuser Str.2, Zellingen, Tel.
09364/ 99 46
Sonntag, 28. Dezember
– Ludwig-Apotheke, Ludwigstr. 10 1/3, Würzburg, Tel.
17977
– Rudolph-Glauber-Apotheke, Karlstadt, Neue Bahnhofstr. 24, Tel. 09353/7098
Montag, 29. Dezember
– Grombühl-Apotheke, Brückner Str. 3, Würzburg, Tel.
2877011
– Plus-Apotheke in der Setz, Nikolaus-Fey-Str., Veitshöchheim, Tel. 92133
Dienstag, 30. Dezember
– Adalbero-Apotheke, Neubergstr. 2, Würzburg,72624
– Plus-Apotheke am Bahnhof, Bahnhofstr.12, Veitshöchheim, Tel. 91500
Mittwoch, 31. Dezember
– Theater-Apotheke, Ludwigstr.1, Würzburg, 52888
– St. Laurentius-Apotheke, Rathausplatz 4, Zell, Tel.
0931/461354
Donnerstag, 1. Januar
– Markt-Apotheke, Marktplatz 12, Würzburg, 54744
– St. Margareten-Apotheke, Würzburger Str. 13, Margetshöchheim, Tel. 46984
Freitag, 2. Januar
– Engel-Apotheke, Marktplatz 36, Würzburg, 32 13 40
– Falken-Apotheke, Kirchstr. 30, Veitshöchheim, Tel. 9
15 40
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Samstag, 3. Januar
– Kronen-Apotheke, Domstr. 21, Würzburg, 50153
– Apotheke am Dürrbach, St.Josef-Str. 4, Wü-Oberdürrbach, Tel. 97414
Sonntag, 4. Januar
– Hirsch-Apotheke, Juliuspromenade 2, Würzburg, Tel.
52023
– VitaFit-Apotheke am Krankenhaus, Karlstadt,
Gemündener Str. 10, Tel. 09353/983074
Montag, 5. Januar
– City-Apotheke, Haugerpfarrgasse 1, Würzburg, Tel.
1 73 33
– Plus-Apotheke, Würzburger Str. 22 A, Güntersleben,
Tel. 09365/9939
– Markt-Apotheke, Turmstr. 1, Zellingen, Tel. 09364/1415
Dienstag, 6. Januar
– St. Anna-Apotheke, Wagnerplatz 3, Würzburg, Tel.
23629
– Franken-Apotheke, Langgasse 10, Karlstadt, Tel.
09353/7692
Mittwoch, 7. Januar
– Hof-Apotheke zum Löwen, Zeller Str. 18, Würzburg,
Tel. 42544
– Brunnen-Apotheke am Saupurzel, Am Tiefenweg 2,
Karlstadt, Tel. 09353/3637
Donnerstag, 8. Januar
– Ringpark-Apotheke, Schweinfurter Str.6, Würzburg,
Tel. 99157150
– Turm-Apotheke, Billingshäuser Str. 2, Zellingen, Tel.
09364/9946
Freitag, 9. Januar
– Mozart-Apotheke am Dom, Plattnerstr. 3, Würzburg,
Tel. 54472
– Rudolph-Glauber-Apotheke, Karlstadt, Neue Bahnhofstr. 24, Tel. 09353/7098
Samstag, 10. Januar
– Echter-Apotheke, Juliuspromenade 64, Würzburg, Tel.
54177
– Plus-Apotheke in der Setz, Nikolaus-Fey-Str., Veitshöchheim, Tel. 92133
Sonntag, 11. Januar
– alpha-plus-Apotheke, Kaiserstraße 22, Würzburg, Tel.
53115
– Plus-Apotheke am Bahnhof, Bahnhofstr.12, Veitshöchheim, Tel. 91500
Montag, 12. Januar
– Luitpold-Apotheke, Rottendorfer Str. 4, Würzburg,
Tel. 50027
– St. Laurentius-Apotheke, Rathausplatz 4, Zell, Tel.
0931/461354
AMBULANTER PFLEGEDIENST
Caritas Sozialstation
St. Stephanus gGmbH
Bahnhofstraße 11a, 97209 Veitshöchheim
Sie erreichen uns unter Telefon
0931/9701809
Im Internet: www.sozialstation-veitshoechheim.de
Pfarrgemeinde St. Vitus
Gottesdienstordnung
vom 21. Dez. 2014 mit 11. Jan. 2015
4. Adventssonntag
Advent+Gedanken
Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade in unsere Herzen
ein.
(Tagesgebet zum vierten Adventssonntag)
Gnade = Nähe: wo spüre ich die Nähe Gottes?
Sa., 20. 12. 14
18.00 Uhr Bußgottesdienst zur Vorbereitung auf das
Weihnachtsfest
Seite 9
So., 21. 12. 14
10.00 Uhr Messfeier (Pfr. Werner Siegler/† Karl u. Maria
Winter/Edmund u. Anna Lutz u. Angeh./
L/Ludwig u. Beate Wagenhöfer u. Angeh./
Hubert Mayer, Eltern u. Schwiegereltern)
10.00 Uhr Haus für Senioren/St. Hedwig: Wort-GottesFeier
Liebe Mitchristen!
Ich wünsche Ihnen im Namen aller haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ein gesegnetes, frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins
Jahr 2015! Ihr Pfarrer Robert Borawski
Mi., 24. 12. 14 – Heiligabend
15.00 Uhr Kuratiekirche: Kinderkrippenfeier (Bei der
Kinderkrippenfeier und allen anderen Weihnachts-gottesdiensten kann das Opferkästchen an die Krippe gelegt werden – Vielen
Dank!)
16.30 Uhr Messe am Hl. Abend (Josef Spitzentränker /
Heinrich Öchsner). Kollekte: Adveniat
22.00 Uhr Christmette (f. Wohltäter der Pfarrgemeinde
St. Vitus). Kollekte: Adveniat
Weihnachten – Hochfest der Geburt des Herrn
Do., 25. 12. 14 – Erster Weihnachtsfesttag
10.00 Uhr Messfeier (Maria Feineis/L / Maria de
Marco/Isolde Emmerling u. Angeh. / Clint
Schott /Anton u. Johanna Weißenberger u.
Maria Junk) Kollekte: Adveniat
10.00
Haus für Senioren/St. Hedwig: Messfeier
Fr., 26. 12. 14 – Zweiter Weihnachtsfesttag – Fest Hl.
Stephanus
10.00 Uhr Messfeier (Wohltäter der Pfarrei/Anna u.
Wilhelm Löhe u. Angeh./Karl Heinz Leichtenschlag, lebende u. † Angeh./Familien
Müller, Emmerling u. Wolf u. Angeh.)
10.00 Uhr Haus für Senioren/St. Hedwig: Wort-GottesFeier
Fest der Hl. Familie
Sa., 27. 12. 14
18.00 Uhr k e i n e Messfeier!
So., 28. 12. 14
10.00 Uhr Messfeier – Familiengottesdienst mit Kindersegnung und Segnung des Johannesweines Auguste Daukscha 3. SG / Fam. Kolb
u. Angeh. /Vera Struchholz zum JT / Artur
Vey /Theresia Warthmann u. Betty Kamm/L
/Robert u. Rita Fruth/Elfriede, Alfred u. Norbert Mark, Emma u. Emil Winter)
10.00 Uhr Haus für Senioren/St. Hedwig: Wort-GottesFeier
Di., 30. 12. 14
9.00 Uhr k e i n e Messfeier!
Mi., 31. 12. 14 – Jahresschluss – Silvester
17.00 Uhr Jahresschluss-Andacht
Do., 1. 1. 15 – Hochfest der Gottesmutter Maria – Neujahr
17.00 Uhr Messfeier
Fr., 2. 1. 15 – Herz-Jesu-Freitag
Krankenkommunion nach tel. Absprache durch die
KommunionhelferInnen
2. Sonntag nach Weihnachten
So., 4. 1. 15
10.00 Uhr Messfeier (Pfr. Ludwig Schneider)
10.00 Uhr Haus für Senioren/St. Hedwig: Wort-GottesFeier
Di., 6. 1. 15 – Hochfest Erscheinung des Herrn
9.00 Uhr Messfeier mit Aussendung der Sternsinger (Pfr.
Ludwig u. Elisabeth Schneider, Eltern u. Wohltäter/Elisabeth u. Franz Müller u. Angeh.)
10.00 Uhr Haus für Senioren/St. Hedwig: Wort-GottesFeier
Do., 8. 1. 15
10.00 Uhr Haus für Senioren/St. Hedwig: Messfeier
18.30 Uhr k e i n e Messfeier!
Seite 10
Veitshöchheimer Mitteilungen
Fest Taufe des Herrn
Sa., 10. 1. 15
17.30 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Messfeier (Maria Luise (Sonja) Ebel 3.
SG/Max Stephan, Eltern, Schwiegereltern
u. Angeh./Familien Schmitt, Rügamer u. Angeh./Sieglinde u. Erwín Böpple u. Angeh./Willibald u. Hedwig Öchsner u. Fam.
Troll/L/Hermann Ziegler u. Angeh.)
So., 11. 1. 15
9.30 Uhr Messfeier (Josef Laug/L / Elfriede u. Wilhelm Kipple/L/Philipp u. Margarete Müller
u. Angeh.)
10.00 Uhr Haus für Senioren/St. Hedwig: Wort-GottesFeier
14.30 Uhr Taufsonntag – Taufe der Kinder Leander u.
Leonard Schattmaier
Kuratie – Hlst. Dreifaltigkeit
Gottesdienstordnung
vom 21. Dez. 2014 mit 11. Jan. 2014
4. Adventssonntag
Advent+Gedanken
Allmächtiger Gott, gieße deine Gnade in unsere Herzen
ein.
(Tagesgebet zum vierten Adventssonntag)
Gnade = Nähe: wo spüre ich die Nähe Gottes?
Sa., 20. 12. 14
18.00 Uhr St. Vituskirche: Bußgottesdienst zur Vorbereitung auf das Weihnachtsfest
So., 21. 12. 14
10.00 Uhr Messfeier (Fam. Hans Müller/L/† Eltern u.
Geschwister Görlich/L/Agathe u. Ewald
Köhler u. Angeh./L/Irma Kleinhenz u. Angeh. / Karola u. Paul Schätzlein/Renate Wolf
mit Eltern/Sebastian Böpple u. Angeh./Maria u. Rudolf Holzheimer u. Angeh./Hildegard Winkler u. † d. Familien Kuhn u. Lampatzer/Hiltrud u. Maria Aut u. † Angeh./
Eugen u. Hilde Dittmar)
Liebe Mitchristen!
Ich wünsche Ihnen im Namen aller haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ein
gesegnetes, frohes Weihnachtsfest und einen guten
Start ins Jahr 2015!
Ihr Pfarrer Robert Borawski
Mi., 24. 12. 14 – Heiligabend
15.00 Uhr Kinderkrippenfeier (Bei der Kinderkrippenfeier und allen anderen Weihnachts-gottesdiensten kann das Opferkästchen an die
Krippe gelegt werden – Vielen Dank!)
17.00 Uhr Messe am Hl. Abend, Kollekte: Adveniat
22.00 Uhr Christmette (f. Wohltäter der Kuratiegemeinde) Kollekte: Adveniat
Weihnachten – Hochfest der Geburt des Herrn
Do., 25.12.14 – Erster Weihnachtsfesttag
10.00 Uhr Messfeier , Kollekte: Adveniat
18.30 Uhr St. Markuskapelle Gadheim: Messfeier (Ralf
Drewing, Adolf u. Katharina Kilian/Familien
Kauppert, Wolf, Tiller, Scheller u. Pelz/Luise
u. Franz Wahler, Familien Dürr u. Jörg)
Kollekte: Adveniat
Fr., 26. 12. 14 – Zweiter Weihnachtsfesttag – Fest Hl.
Stephanus
10.00 Uhr Messfeier (Margarete u. Ludwig Endres u.
Angeh.)
Fest der Hl. Familie
Sa., 27. 12. 14
18.00 Uhr k e i n e Messfeier!
So., 28. 12. 14
10.00 Uhr Messfeier (Fam. Bieber/Alois Gehrig zum
JT/Hermann u. Therese Diemer, Tochter
Ruth u. † Angeh./Karl, Josef und Olga Beck
und † Angeh.) anschl. Kindersegnung
Nummer 51
Mi., 31. 12. 14 – Jahresschluss – Silvester
18.00 Uhr Jahresschluss-Andacht
Do., 1. 1. 15 – Hochfest der Gottesmutter Maria – Neujahr
11.00 Uhr Messfeier
Fr., 2. 1. 15 – Herz-Jesu-Freitag
Krankenkommunion nach tel. Absprache durch die
KommunionhelferInnen
9.00 Uhr k e i n e Messfeier!
2. Sonntag nach Weihnachten
Sa., 3. 1. 15
17.30 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Messfeier
So., 4. 1. 15
10.00 Uhr Messfeier (+ Brunhild Steichele)
Di., 6. 1. 15 – Hochfest Erscheinung des Herrn
9.00 Uhr Messfeier mit Aussendung der Sternsinger
(Margarete u. Andreas Scheubel/L)
Mi., 7. 1. 15
18.30 Uhr k e i n e Messfeier!
Fr., 9. 1. 15
9.00 Uhr Messfeier
18.30 Uhr Vesper (Abendlob)
Fest Taufe des Herrn
So., 11. 1. 15
10.00 Uhr Messfeier († d. Fam. Strzedulla)
Termine und Mitteilungen
vom 21. Dez. 2014 mit 11. Jan. 2015
Sa., 20. 12. 14
18.00 Uhr St. Vituskirche: Bußgottesdienst zur Vorbereitung auf das Weihnachtsfest
ab 24.12.14 – Gottesdienste in der Weihnachtszeit, am
Jahreswechsel und Hinweise auf die Sternsinger-Aktion
Wir laden Sie herzlich ein, die Gottesdienste in der
weihnachtlichen Festzeit und am Jahreswechsel recht
zahlreich zu besuchen! Die entsprechenden Angebote
finden Sie in den Gottesdienstordnungen.
Am 6. 1. 2015 besuchen die Sternsinger auch in diesem
Jahr wieder die Familien in unseren Gemeinden. Sie
bringen den Segen und bitten um eine Spende zugunsten des Kindermissionswerk „Segen bringen/Segen sein – Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit“.
Wer im Birkental oder Schenkenfeld wohnt und den
Besuch der Sternsinger wünscht, ruft bitte im Pfarrbüro, Tel. 9 21 50, an; der Anrufbeantworter nimmt Ihre
Ansage auf – nennen Sie bitte Ihren Namen, Ihre
Adresse und Telefonnummer. Wir bitten gleichzeitig
um Verständnis, dass es den Kindern und Jugendlichen nicht möglich sein wird, jedes Haus der großen
Gemeinde zu besuchen.
Sa., 27.12. 14
15.00 Uhr Ökumenischer Winterspaziergang für Klein
u. Groß! Start an der ev. Christuskirche; nach
dem Spaziergang ist gemütliches Beisammensein bei Punsch in der Kirche.
Fr., 2. 1. 15 – Herz-Jesu-Freitag
Krankenkommunion nach tel. Absprache durch die
KommunionhelferInnen
Mi., 7. 1. 15
14.00 Uhr Spielenachmittag des Kath. Frauenbundes,
Haus der Begegnung
Do., 8. 1. 15
14.00 Uhr Canasta-Runde, Kl. Pfarrheim
So., 11. 1. 15
9.30! Uhr St. Vituskirche: Messfeier (Beginn vorverlegt wegen Neujahrsempfang der Gemeinde
Veitshöchheim)
VORSCHAU
Di., 13. 1. 15
9.30 Uhr Tanzen am Vormittag, Kl. Pfarrheim
18.30 Uhr Tanzen am Abend, Kl. Pfarrheim
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Mi., 14. 1. 15
14.00 Uhr Spielenachmittag des Kath. Frauenbundes,
Haus der Begegnung
18.30 Uhr St. Markuskapelle, Gadheim: Messfeier
Mi., 21. 1. 15
14.00 Uhr Seniorenclub St. Vitus: Andacht in der St. Vituskirche, anschl. gemütliches Beisammensein im Haus der Begegnung
Sprechzeiten in den Pfarrbüros
Die Pfarrbüros St. Vitus und Kuratie sind ab Montag,
22. 12. 2014 geschlossen; die Sprechzeiten entfallen;
ab Mittwoch, 7. 1. 2015 haben wir wieder geöffnet!
St. Vitus (Tel. 9 21 50 / FAX 99 123 45)
jeweils dienstags 9.30–11.30 Uhr,
donnerstags 17.00–18.00 Uhr
Kuratie (Tel. 9 17 88 nur zu den Sprechzeiten)
jeweils mittwochs 17.00–18.00 Uhr,
freitags 9:30–10:30 Uhr
Gemeindereferentin Frau Roswitha Hofmann
erreichen Sie werktags telefonisch unter 46 55 98 65
Frau Hofmann ist vom 29. 12. 2014 bis 2. 1. 2015
nicht erreichbar!
Für Krankensalbungen und in Notfällen, bei denen
ein Priester gewünscht wird,
rufen Sie bitte an im Pfarrhaus Veitshöchheim,
Herrnstr. 1, Tel. 9 21 50
Unsere E-Mail-Adresse lautet:st-vitus.veitshoechheim@bistum-wuerzburg.de
Unsere Internetseiten sind unter dieser Adresse abrufbar:
http://www.veitshoechheim-kirchen.de
Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Veitshöchheim mit Güntersleben
und Thüngersheim
Wochenspruch: Freuet euch in dem Herrn allewege,
und abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist nahe!
(Phil 4,4-5)
Liebe Veitshöchheimerinnen und Veitshöchheimer!
Ich steh an deiner Krippen hier
o Jesu, du mein Leben.
Ich komme, bring und schenke dir
was du mir hast gegeben.
Nimm hin, es ist mein Geist und Sinn
Herz, Seel und Mut nimm alles hin
und laß dir´s wohl gefallen!
In der Krippe hat alles Platz. Unser Lebensmut, alle
Hoffnungen, auch Enttäuschungen, die das Leben uns
bereitet und Zweifel die sich manchmal breit machen,
ob es das Leben gut mit uns meint. In der Krippe ist das
alles gut aufgehoben. Jesus nimmt alles auf. Er legt es
Gott, dem Vater, ans Herz und verwandelt das, was wir
ihm anvertrauen mit seinem Segen, so dass wir getröstet und mit neuem Mut nach Weihnachten vom Stall
aufbrechen können, hinein in den Alltag.
Ich wünsche Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest.
Ihre Pfarrerin Silke Wolfrum
Gottesdienste:
4. Advent, 21. 12.:
9.45 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche (Pfr. Müller), anschließend Kirchenkaffee.
9.45 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus
11.00 Uhr Gottesdienst in St. Maternus, Güntersleben
(Pfr. Müller)
Heiliger Abend, 24. 12.:
10.00 Uhr Gottesdienst im Caritashaus St. Hedwig
(Rothmann)
15.30 Uhr FamilienGD m. Krippenspiel, Christuskirche
(Rothmann)
17.00 Uhr Christvesper, Christuskirche (Wolfrum)
23.00 Uhr Christmette, Christuskirche (Wolfrum)
Seite 11
1. Weihnachtstag, 25.12.:
9.45 Uhr Gottesdienst m. Abendmahl in der Christuskirche (Rothmann). Musikalische Gestaltung
Bernhard von der Goltz und Armin Köbler
jun. mit Werken von Händel und Telemann.
2. Weihnachtstag, 26.12.:
9.45 Uhr Sing-Gottesdienst in der Christuskirche
(Rothmann)
1. Sonntag nach d. Christfest, 28.1 2.:
9.45 Uhr Gottesdienst in der Christuskirche (Rothmann). Musikalische Gestaltung: Annette
Blasajewski (Tenorhorn) und Brigitte Gross
(Orgel)
Altjahrsabend, 31.12.:
17.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Einzelsegnung (Rothmann)
2. Sonntag nach d. Christfest, 4. 1.:
9.45 Uhr Gottesdienst m. Abendmahl in der Christuskirche (Wolfrum)
18.00 Uhr Gottesdienst zur blauen Stunde: „Gesegnet
und gesalbt“. Musik: Kontiki
Epiphanias, 6. 1.:
9.45 Uhr Familienfreundlicher Gottesdienst (Wolfrum)
1. Sonntag nach Epiphanias, 11.01.:
9.45 Uhr Gottesdienst (Wolfrum)
9.45 Uhr Kindergottesdienst im Gemeindehaus
ACHTUNG: TERMINÄNDERUNG:
Der geplante Jahresempfang für die ehrenamtlichen
Mitarbeiter wird verschoben auf So., 1. 3. 2015! Beginn
nach dem Gottesdienst im Gemeindehaus. Bitte bestätigen Sie Ihre Anmeldung für den alten auf den neuen
Termin telefonisch.
TERMINE:
Weihnachten in Güntersleben: Fr., 9. 1. 15: 19.00 Uhr
Beginn am Rathaus. Ein weihnachtlicher Gang durch
Gassen und Straßen mit Impulsen von Pfarrerin Wolfrum, gemeinsamer Ausklang im Lagerhaus.
Seniorenkreis: Di. 13. 1. 15, um 14.00 Uhr, Gemeindehaus.
Ma(h)lzeit, der Mittagstisch im Gemeindehaus:
Gemeinsames Mittagessen am 30. 1. 15 Vor-, Hauptund Nachspeise für 5,50 €. (Anmeldung bis. So. 25.01.
erbeten, Tel. 0931-2996947 Diakon Rothmann.)
Kinder- und Jugendarbeit: (Infos bei Dirk Rothmann:
Tel:0931/2996947)
Und was machen wir nach den Weihnachtsfeiertagen...????
Diese Frage stellen sich viele Kinder und auch Erwachsene. Doch Weihnachten ist nach den Feiertagen
zum Glück noch nicht vorbei.
Deshalb laden wir am Sa., 27. 12., Dich und Deine
ganze Familie zu einer weihnachtlichen ökumenischen
Winterwanderung ein. Beginn ist um 15.00 Uhr vor der
Christuskirche. Durch den Spaziergang, das Hören einer Geschichte und das daran anschließende gemütliche Beisammensein mit Punsch und Plätzchen vor dem
Weihnachtsbaum und der Krippe in der Christuskirche, wollen wir die Weihnachtsfreude noch einmal aufscheinen lassen. Mitzubringen sind: Warme Kleidung,
feste Schuhe. Bei schlechtem Wetter treffen wir uns
gleich zum Singen, Geschichte hören und dem gemütlichen Teil in der Kirche. Um Spenden zur Deckung der
Kosten wird gebeten.
Konfi-Kurs: Mi., 7. 1.: Gruppe 1 um 14.30 Uhr und
Gruppe 2 um 17.00 Uhr. Gemeindehaus.
„Kirchenmäuse“ (ab d. 1. Klasse): Freitags von 15.30 bis
16.30 Uhr. (erster Treff nach den Ferien: 09.01.)
Kidstreff (ab d. 4. Klasse): NEU: Sa., 17. 1., von 10–12
Uhr.
Kindergottesdienst: So., 11. 1., um 9.45 Uhr, parallel
zum Hauptgottesdienst
Seite 12
Veitshöchheimer Mitteilungen
Evangelisches Pfarramt, Günterslebener Str. 15, unter
der Kirche, Veitshöchheim:
Di: 14.00–17.00 Uhr; Mi: 10.00–12.00 Uhr; Fr.
10.00–13.00 Uhr.
Hinweise: Das Büro ist vom 24. 12. bis 6. 1. 15. geschlossen.
Vom 25. 12. bis 1. 1. hat Pfrin. Wolfrum Urlaub, Vertretung haben Pfrin. Jordak, Tel. 0931-22518 und Diakon
Rothmann)
Pfarramt (0931) 91313; Fax (0931) 91319; Pfarrerin Silke
Wolfrum: mobil 0179-9474158; Diakon Rothmann 09312996947; E-Mail: pfarramt.veitshoechheim@elkb.de; Internet-Auftritt: www.veitshoechheim-kirchen.de
Spenden-Konto: IBAN: DE 15 7909 0000 0005 758840,
BIC: GENODEF 1WU1, VR-Bank
Jahreslosung 2015: Nehmet einander an, wie Christus
uns angenommen hat!
(Römer 15,5)
Nummer 51
Herzliche Einladung zum Tag der offenen Tur
Liebe Eltern, zu Ihrer Übersicht finden Sie hier alle
Veitshöchheimer Kindertageseinrichtungen zur Erziehung, Bildung und Betreuung Ihres Kindes. Nähere Informationen erhalten Sie am jeweiligen
Tag der offenen Tur.
Berücksichtigen Sie bitte unbedingt den Anmeldeschluss
für das kommende Kindergartenjahr! Sie ermöglichen
damit allen Trägern die entsprechende Personalplanung
vorzunehmen. Die Kindertageseinrichtungen nehmen
Kinder aller Konfessionen, Religionen oder ohne Bekenntnis auf. Alle Teams der Kindertageseinrichtungen
freuen sich auf Ihren Besuch und hoffen, dass Sie für Ihr
Kind den passenden Platz finden.
Anmeldeschluss fur das Jahr 2015/2016 ist der 10. Februar 2015.
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Seite 13
Kita Menschenskinder
Bund Naturschutz in Bayern e.V.
Weihnachtspakete für arme Kinder
Die KiTa Menschenskinder hat sich auch
dieses Jahr wieder an der Weihnachtspäckchen-aktion
der Rumänienhilfe Karl für arme und hilfsbedürftige
Kinder in Rumänien beteiligt. Die Kinder haben mit
Hilfe der Erzieherinnen und einigen Müttern die Päckchen mit den von den Eltern gespendeten Materialien
wie Zahnpasta, Zahnbürsten, Shampoo, Duschgel,
Spielsachen, Mützen, Handschuhen, Süßigkeiten, Stiften und Malblöcken gefüllt. 25 liebevoll gestaltete Päckchen konnten somit zur Annahmestelle in Bibergau gebracht werden. Von dort aus werden die Päckchen in
die Diözesen Alba Julia und Satu Mare in Rumänien
transportiert, wo sie von katholischen Priestern und Caritas Mitarbeitern noch vor Weihnachten an bedürftige
Kinder und Familien sowie an Heime verteilt werden.
Die Aktion hat allen Beteiligten viel Spaß bereitet. Wir
bedanken uns an dieser Stelle bei allen Kindern und deren Eltern für die großzügige Unterstützung.
Der Elternbeirat
1. Bowling-Club
Veitshöchheim e. V.
Internet: www.bc-veitshoechheim.de
Sieg und Niederlage zum Jahresabschluss im Clubpokal
2. Runde Bayerischer Clubpokal (Modus: best of seven)
13. 12. 14 Bowlinghaus, Bamberg (Team 1)
BC Bamberger Bowlinghaus - 1.BC Veitshöchheim 3:4
(523-554, 535-522, 593-521, 525-614, 618-586, 535-540
und 490-542)
Einzelergebnisse: Andreas Pfaff 1.413 Pins (Schnitt
202), Eddie Anderson 782 (196), Ralf Pfaff 1.231 (176)
und Dieter Barthelmes 453 (151).
13.12.14 Mainfranken - Bowling, Bamberg (Team 2)
BC Schwarz-Weiß Mainfranken Bamberg - 1.BC Veitshöchheim II 4:1 (593-491, 601-506, 526-563, 619-528)
Einzelergebnisse: Horst Maack 943 Pins (Schnitt 187),
Elfriede Roth 843 (169) und Roland Pfaff 819 (164).
Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern,
Freunde, Sponsoren und Gönnern
ein gesegnetes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2015!
1. Vorsitzender, Andreas Pfaff
Ausführliche Spielberichte und alle Ergebnisse können
auch tagesaktuell unter www.bc-veitshoechheim.de
nachgelesen werden.
Jugendrotkreuz Veitshöchheim
Frohe Weihnachten
Die Jugendrotkreuz Gruppe Veitshöchheim wünscht allen Veitshöchheimern/innen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten, unfallfreien
Rutsch ins neue Jahr. Bei Allen, die uns
dieses Jahr tatkräftig unterstützt haben, möchten wir
uns bedanken und hoffen auf ein gesundes Wiedersehen im nächsten Jahr.
Nächste Blutspende am 27. 1. 2015 (zusammen mit dem
Weissen Lamm).
Kontakt: Bernhard Klopsch, brk-vhh@web.de
ORTSGRUPPE VEITSHÖCHHEIM
Die Vorstandschaft bedankt sich bei allen, die im nun zu Ende gehenden Jahr unsere Arbeit
aktiv unterstützt oder finanziell gefördert haben. Ohne
diese Hilfe wären viele unserer Aktivitäten nicht möglich gewesen.
Wir wünschen allen Mitgliedern, Helfern und Freunden unserer Natur ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2015 alles Gute!
Für die Vorstandschaft
Wolfgang Klopsch, 1. Vorsitzender
Hans Bätz, 2. Vorsitzender
Eigenheimerbund
Veitshöchheim e. V.
Vorweihnachtliche Feier
Gut besucht war wiederum unsere zur
Tradition gewordene vorweihnachtliche Feier.
Mit herzlichen, besinnlichen Worten begrüßte der 1.
Vorsitzende Herbert Mennig die Gäste; mit besonderer
Freude den 1. Bürgermeister Jürgen Götz, der zum ersten Mal in dieser Funktion zu uns kam. In gewohnter
Weise wurde den Gästen ein abwechslungsreiches Programm mit besinnlichen, aber auch heiteren Beiträgen
geboten. Weihnachtliche Melodien, einfühlsam gespielt
von unserem Mitglied Klaus Wagner und gemeinsam
gesungene altbekannte Weihnachtslieder verströmten
in dem weihnachtlich geschmückten Raum – der
Schmuck in freundlicher Weise vom MGV überlassen –
sogleich eine anheimelnde Adventsstimmung. Sehr zur
Freude trug wieder der Gemischte Chor des Männergesangvereins bei. Mit sichtlicher Begeisterung und
temperamentvoll vorgetragene Lieder zur Weihnachtszeit waren sie der Höhepunkt des Nachmittags. Der
Vorsitzende bedankte sich ganz herzlich dafür und
freute sich über die Zusage der Leiterin, Frau Ziegler,
und dem Dirigenten für das Versprechen, im nächsten
Jahr wieder zu kommen.
Das erste Grußwort unseres neuen Bürgermeisters, mit
nachdenklichen Worte zum Weihnachtsfest, erfreute
die Zuhörer. Zum anschließenden Kaffee stand ein überwältigend reichhaltiges Kuchenbüfett bereit. Die Kuchen, schon allein der Anblick, erst recht die Aus-stattung hätten zu Meisterehren gereicht; die Gäste waren
voll des Lobes. Allen Spenderinnen sagen wir für ihre
Mühe und erstaunlichen Backkünste unseren herzlichsten Dank. In seinem Schlusswort dankte der Vorsitzende unserem Mitglied Klaus Wagner für die wunderschöne
musikalische
Mitgestaltung
des
Nachmittages. Ein herzliches Dankeschön richtete er an
die Helferinnen und Helfer für ihr großartiges Engagement, ohne das eine solche Veranstaltung nicht möglich
wäre. Mit dem ergreifenden Andachtsjodler und dem
schönen Weihnachtslied „O, du fröhliche… ging unsere
harmonische, besinnliche Feier zu Ende.
Für das kommende Weihnachtsfest und das neue Jahr
2015 gab der Vorsitzende die nachfolgenden Gedanken
mit auf den Weg: Einmal im Jahr besucht man seine
Nachbarn und singt Lieder von Freundschaft, von
Liebe, von Frieden und gutem Willen für das ganze
Jahr. Warum kann es nicht das ganz Jahr Weihnachten
sein?
Elly Heuss-Knapp
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, liebe Mitglieder
des Eigenheimerbundes und allen Mitbürginnen und
Mitbürgern in unserem Ort ein besinnliches, gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien.
Für das neue Jahr 2015 wünschen wir uns allen, es
wieder in Frieden und Freiheit, ohne Katastrophen, aggressive Gewalt, gesund und zufrieden erleben zu können.
Die Vorstandschaft
Seite 14
Veitshöchheimer Mitteilungen
FC Bayern Fans
Veitshöchheim 03 e.V.
Nikolaus-Ausflug
Am 6. 12. 2014 fuhren wieder einmal 50 FC Bayernfans
vom Fanclub Veitshöchheim mit dem Bus nach München in die Allianzarena zum Spitzenspiel gegen Bayer
Leverkusen.
Da es diesmal das Abendspiel war, wurde von fast Allen die Gelegenheit genutzt, vor dem Spiel in die Innenstadt von München mit der U-Bahn zu besuchen.
Die Einen gingen auf den Weihnachtsmarkt und Andere
suchten sich ein Lokal um etwas zu Essen.
Angestrengt und abgehetzt waren jedoch alle Mitfahrer pünktlich zum Anstoß im Stadion.
In der ersten Halbzeit war es ein munteres und abwechslungsreiches Fußballspiel mit Chancen auf beiden Seiten. 0:0 stand es deshalb zur Pause. Nach dem
Wiederanpfiff ergriff der FC Bayern München die Initiative und kam so in der 51. Min. durch einen Volleyschuss von Franck Ribéry zum 1:0. Dies war das 100!
Pflichtspieltor für den Franzosen. Die Stimmung und Jubelgesänge hielten lange an. Bayer Leverkusen versuchte vereinzelt noch zu einem Tor zu erzielen, jedoch vergeblich.
Somit gewann am Nikolaustag der FC Bayern München
bei frischen Temperatuen verdient dieses Spitzenspiel.
Anschließend ging es Stau- und Unfallfrei nach Hause.
DANKE an dieser Stelle unserem Busfahrer Bernd
Goldstein von der Firma Lyst-Reisen. Ich freue mich
schon auf die nächste Tour…
Euer Thomas
Nummer 51
Diesmal wurden einige Frauen für die langjährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde geehrt.
15 Jahre: Frau Elke Isack
20 Jahre: Frau Elisabeth Meyer und Frau Rosemarie
Weber
25 Jahre: Frau Sieglinde Görlich
30 Jahre: Frau Lieselotte Otto, Frau Angelika Zenner
und Frau Rita Müller
35 Jahre: Frau Lydia Götz, Frau Barbara Leberfinger,
Frau Margarete Planitzer, Frau Else Weißenberger, Frau Elsbeth Hirn, Frau Brigitte Hofmann, Frau Inge Wolny und Frau Lydia Müller
40 Jahre: Frau Maria Albert
Ein herzliches Dankeschön geht an Alle, die mitgeholfen haben diese Adventsfeier vorzubereiten und mitzugestalten. Ein besonderes Dankeschön an unsere Gemeindereferentin, Frau Hofmann, für die musikalische
Begleitung auf der Gitarre.
Barbara Schleifenbaum
Vorschau auf Januar 2015
Spielenachmittage sind am Mittwoch, dem 7. Januar
und am 14. Januar jeweils um 14 Uhr im Haus der Begegnung. Natürlich findet auch wieder der „Fasching
im Seniorenheim St. Hedwig“ statt. Der Termin wird
noch bekannt gegeben.
Ihr Vorstandsteam
Ein Licht strahlt heute über uns auf: geboren ist Christus der Herr.
Ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das
kommende Jahre 2015 wünscht das Vorstandsteam des
Katholischen Frauenbundes Veitshöchheim
Weitere Termine:
So. 21. 12. 2014
17 Uhr Stammtisch auf dem Veitshöchheimer Altortweihnachtsmarkt (vor der Hütte des SVV; Seiteneingang St.Vitus-Kirche)
Sa. 24. 1. 2015
Jahresfeier im Gemeinschaftsraum über der Feuerwehr
( Einladung folgt)
Infos
zum
Fanclub
im
Internet
unter:
www.fcbfansvhh03.de oder auf Facebook unter:
www.facebook.com/fcbfansvhh03
Wir wünschen allen Veitshöchheimern ein frohes
Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2015.
Ute Bauer, (1. Vorstand)
Katholischer Frauenbund
Veitshöchheim
Rückblick auf die Adventsfeier
„Josef: tanzender Krieger – schweigender
Liebhaber“ – ein Thema unter dem sich viele nichts vorstellen konnten, bzw. es sogar provozierend fanden.
Doch in den Texten kam man dem Thema schnell nahe.
Josef ist nicht oft in der Bibel erwähnt. Deshalb ist es
wichtig wenigstens die Textstellen näher anzuschauen
in der von seinem Verhältnis zu Maria und Jesus die
Rede ist. Gerade in der Meditation wurde da vieles hinterfragt und geklärt. Sieben Punkte umfasste die Meditation, z. B. die Vaterschaft, die Erscheinung des Engels, die Wallfahrt nach Jerusalem. Zu jedem Punkt
wurden dann Gegenstände auf dem Tisch gelegt: eine
Tonscherbe, ein Musikinstrument, ein Bogen, die Bibel,
eine Säge, ein weißes Blatt Papier und eine Rose. Letztere als Zeichen der Liebe. In den Fürbitten baten wir
um Hilfe bei den Problemen von Kindern, Jugendlichen und Familien.
Im Anschluss an die Meditation ging es zum gemütlichen Teil bei Tee, Glühwein und wieder selbstgebackenen Plätzchen. Auch spontane Vorträge und Lieder
fehlten nicht.
Waldweihnacht für Familien mit Kindern am 24. Dezember 2014
Am Morgen des 24. Dezember wollen wir die Tiere des
Waldes beschenken.
Treffpunkt: 10.00 Uhr Parkplatz „Am kalten Brunnen“
beim Naturfreundehaus
Dauer: 1½–2 Stunden
Bitte mitbringen: geeignete Geschenke für die Tiere
des Waldes (Karotten, Nüsse, Vogelfutter wie Körner,
Meisen-Ringe etc.), Tee, Glühwein, Tassen usw. für das
gemeinsame Picknick, Sitzkissen, Iso-Matten
Kosten: 2,50 € pro Familie; Kolping-Mitglieder sind frei
Anmeldung: bis 23. Dezember bei Familie Rossellit,
Tel. 93266
Jahresabschlussessen am 30. Dezember 2014
Wie in jedem Jahr bildet auch heuer ein gemeinsames
Jahresabschlussessen den geselligen Abschluss des
Kolpingjahres. Dazu laden wir am Dienstag, 30. Dezember 2014, um 19.00 Uhr in das Ristorante Etna ein
und hoffen auf regen Zuspruch. Ansprechpartnerin:
Bärbel Stach, Tel. 93591.
Bitte vormerken: Winterwanderung am 10. Januar 2015
Auch in diesem Jahr werden wir unsere Winterwanderung gemeinsam mit dem Verschönerungsverein unternehmen. Wir treffen uns am Samstag, 10. Januar
2015, um 13.00 Uhr vor dem „Tiramisu“. Geplant sind
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
ein Gang durch den Waldfriedhof, eine Betriebsbesichtigung im Gewerbegebiet sowie ein Besuch der Bundeswehrkaserne. Um 15.30 Uhr wird uns Herr Wolfgang
Klopsch im Tiramisu mit auf eine sicherlich interessante botanische Wanderung durch Kroatien in Form einer Diaschau nehmen. Ansprechpartner: Dr. Werner
Wagenhöfer, Tel. 96462.
MGV Veitshöchheim 1903 e. V.
Nächstes MGV Frauentreffen:
Freitag, 9. 1. 2015, um 18.00 Uhr
im Restaurant ,,Kaskade"
in den Mainfrankensälen Veitshöchheim .
Musikverein Veitshöchheim
Seite 15
6. Termine 2015
7. Neuwahlen Vorstandschaft – Bildung eines Wahlausschusses 8. Wünsche und Anträge
Anträge, welche die Satzung, Spiel - oder Finanzordung betreffen, sind gemäß §11 der Satzung 14 Tage
vor der Hauptversammlung schriftlich dem 1. Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter vorzulegen.
Um persönliche Teilnahme der Clubmitglieder zu dieser Veranstaltung wird gebeten.
Anschließend ab ca 14.00 Uhr findet ein Preisskat (2 Serien) für die anwesenden Mitglieder statt.
Das Ergebnis gilt als Wertung für die Jahres- und Quartalswertung. Einsatz 10,- €. Verlorene Spiele 1–3 = 0,5
€, ab dem 4. Spiel 1,- €.
In der Pause zwischen den beiden Serien besteht die
Möglichkeit des Abendessens.
Peter Bonnet, 2. Vorsitzender MTB
Der Musikverein Veitshöchheim wünscht
allen Mitgliedern und Freunden eine
schöne Weihnachtszeit und alles Gute
für´s Neue Jahr.
Am 24. 2. 2014 spielen wir unseren letzten Auftritt in
diesem Jahr im Seniorenheim St. Hedwig um 11.00
Uhr.
Am 4. 1. 2015 sind wir von 10.00 bis 12.00 Uhr in den
neu eröffneten Mainfrankensälen zu hören.
M. Herbert, Schriftführerin
Termin: Sonntag 18. 1. 2015, Beginn 14.00 Uhr
Spielenachmittag – Jugendtreff im NaturFreundehaus
Termin: Samstag 31. 1. 2015, Beginn 14.30 Uhr
Monatstreffen im Naturfreundehaus
„Unser Würzburg“ Rückblick auf die Zeit von 1933 bis
1960. Referent Helmut Försch
Skatclub Herzbube 1968
Veitshöchheim
Skat Club Herz Bube wünscht seinen Mitgliedern und
Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein
gutes, erfolgreiches und gesundes neues Jahr 2015.
Wichtiger Hinweis: Am 27. Dezember 2014, Beginn 14
Uhr, findet ein Preisskat zum Jahresausklang im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr statt.
Skatclub „Maintalbuben“
Jahreshauptversammlung
am 6. Januar 2015
Beginn: 13.00 Uhr
Versammlungsort: Reha Werk, Gaststätte „Roter Punkt“
Gemäß § 11 unserer Satzung ergeht Einladung für alle
Mitglieder des Skatclubs „die Maintalbuben“ zur alljährlichen Jahreshauptversammlung.
Tagesordnung:
1. Begrüßung (1. Vorsitzender)
2. Rechenschaftsbericht (1. Vorsitzender)
– Rückblick Spieljahr 2014
– Vereinsgeschehen
– Ehrungen der Quartals - und Jahreswertungssieger,
etc.
3. Rechenschaftsbericht des Kassenwartes
4. Bericht der Kassenprüfer mit Antrag auf Entlastung
5. Aussprache zu Punkt 2–3
Trainingszeiten entnehmen Sie bitte dem
Internet unter: www.svveitshoechheim.de
Vorturnier um den Lotto-Bayern-Hallencup/ Hallenkreismeisterschaft am Sonntag, 4. 1. 2015 in der Sporthalle des Landkreisgymnasium
Es nehmen 9 Mannschaften am Turnier teil, aus diesem
Grund gibt es eine Fünfer- und einer Vierergruppe. Der
Sieger sowie der Zweitplatzierte des Vorturniers qualifizieren sich für die Hallenkreismeisterschaft am 11. 1.
2015 in der Dreifachsporthalle Rimpar.
Teilnehmende Mannschaften:
FV Karlstadt, FV Wernfeld/Adelsberg, TSV Retzbach,
TSV Gambach, TSV Güntersleben,
SV Eußenheim, BSC Aura, FSV Zellingen und SV Veitshöchheim.
Beginn: 10.30 Uhr, Endspiel 16.30 Uhr.
Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich vom Budenzauber begeistern. Für ihr leibliches Wohl ist bestens
gesorgt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Vorschau – Jugendturniere Halle:
10. 1. 2015: U13w-Turnier 9.00–14:00 Uhr + U15w-Turnier von 14.30–18.30 Uhr
11. 1. 2015: U8-Turnier 9.00–12.30 Uhr + U9-Turnier von
13.00–19.00 Uhr
17. 1. 2015: U10-Turnier 9.00–13.30 Uhr + U11-Turnier
von 14.00–20.00 Uhr
19. 1. 2015: DFB Mobil von 16.00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr
Allgemeine Informationen
Der Sportverein Veitshöchheim veranstaltet am 31. Januar 2015 ab ca. 16.00 Uhr im Schulsportzentrum die 14.
Veitshöchheimer Ortsmeisterschaft im Hallenfußball.
Interessierte Mannschaften werden gebeten sich bis
spätestens 10. Januar 2015 bei R.Hehrlein, Tel. 95714,
anzumelden.
Seite 16
Veitshöchheimer Mitteilungen
Nummer 51
Alte Herren:
Herzliche Einladung an alle Mitglieder der AH-Abteilung zur Jahresabschlussfeier am Freitag, 9. 1. 2015, um
19.00 Uhr im Sportheim.
Anmeldeschluss ist der 1. 1. 2015.
Allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern des SVV
ein frohes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles
Gute wünscht die Vorstandschaft des SVV.
Sportschützengesellschaft
Veitshöchheim e. V.
Dreikönigsschießen
Am 6. Januar um 15.00 treffen sich die
Schützen zum traditionellen Dreikönigsschießen im
Schützenhaus. Wie immer ist es ein Wettbewerb für
alle, auch für die „Nicht-Schützen“, denn vor allem soll
das „Glück“, das man sich für das Neue Jahr wünscht,
erst einmal herausgefordert werden. Für jeden wartet
wie immer ein kleiner Preis, aber vor allem wollen wir
das Jahr 2015 entspannt und in geselliger Runde beginnen.
Christiane Schubert
Die Geschäftsstelle ist vom 24. 12. 2014 bis einschließlich 5. 1. 2015 geschlossen
VSV Würzburg 2 – TG Veitshöchheim 3
Die 3. Mannschaft trat am Sonntag gegen den VSV
Würzburg 2 zum letzten Spiel der Hinrunde an. Dabei
verlief der Start alles andere als optimal. Matthias Nieberler und Max Oppmann machten im 1. Herrendoppel
das Spiel, schafften es dennoch nicht den Sieg zu holen
und verloren knapp. Auch die beiden Jugendspieler
Lukas Wittler und Florian Steinruck mussten sich ihren
Gegnern geschlagen geben. Für den Anschluss zum
1:2 sorgten Anja Blank und Johanna Wagner durch ihren starken Sieg im Damendoppel. Matthias Nieberler
konnte anschließend durch sein 21:19, 21:11 im 1. Herreneinzel für den Ausgleich sorgen. Durch die Niederlagen von Lukas Wittler im 2. und von Florian Steinruck
im 3. Einzel lag unsere Mannschaft erneut mit 4:2 hinten. Anja Blank (21:18, 21:16) und Max Oppmann/Johanna Wagner (21:14, 21:8) schafften es jedoch durch
tolle Leistungen im Dameneinzel und im Mixed das
Unentschieden zu sichern.
Zuschauer sind herzlich willkommen bei unseren
Heimspielen im Januar 2015 in der Sporthalle der
TGV, Wolfstalstr., an folgenden Terminen:
Samstag, 10. Januar 2015,
14 Uhr TGV 3 gegen FSV Michelbach 2
Sonntag, 11. Januar 2015,
13 Uhr TGV2 gegen BC Kirchheim/ Kleinrinderfeld 1
Sonntag, 25. Januar 2015,
11 Uhr TGV 1 gegen TV Unterdürrbach
Wir wünschen allen Abteilungsmitgliedern eine Frohe
Weihnacht und ein Gutes Neues Jahr!
Tanz-Sport-Garde Veitshöchheim
www.tanz-sport-garde.de
Große Nachfrage beim fünften Weihnachtsbaum-Verkauf der TSG
Der Weihnachtsbaumverkauf der Tanz-Sport-Garde
fand am dritten Adventswochenende bereits zum fünften Mal erfolgreich statt. Aufgrund der wie immer guten Qualität konnten noch mehr frisch geschlagene
Nordmann-Tannen verkauft werden als in den Jahren
zuvor. Die fleißigen Weihnachtshelfer der TSG sorgten
zudem für das leibliche Wohl der Besucher.
Vielen Dank an alle Helfer und an die vielen Weihnachtsbaum-Käufer! Der Reingewinn beider Tage
kommt unseren Tänzern, unter anderem für die Turnierfahrten, zu Gute.
Allen unseren Mitgliedern und Freunden wünschen wir:
Tannenduft und Kerzenschein am Heiligen Abend!
Geschenke die glücklich machen.
Besinnlichkeit, Frieden und Frohsinn.
Gesundheit und Glück für das Jahr 2015!
Dr. S. Engelbrecht-Feser, Pressereferentin
Christian Schumacher wird
Deutscher Meister im
Bankdrücken bei den Junioren
Super Christian, wir gratulieren Dir. Die Fitness und
Kraftsportabteilung der
TGV hat wieder einen
Deutschen Meister. Am
Samstag, 22. 11. 2014, fanden in Randersacker die
Deutschen Meisterschaften
im
Bankdrücken
der
männl./weibl. Jugend, Junioren und Aktiven statt.
Aus dem gesamten Bundesgebiet waren über 100
Wettkämpfer/innen nach
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Randersacker gekommen. Darunter natürlich auch einige amtierende Deutsche Meister/innen. Die SG Randersacker hatte natürlich wieder alles bestens vorbereitet. Für die Kraftsportabteilung der TGV ging
Christian Schumacher an die Hantel. Nachdem er 2012
bei der Deutschen Meisterschaft die Bronzemedaille
gewann und dann 2013 die Silbermedaille, wollte er
2014 unbedingt die Goldmedaille gewinnen. Er konnte
seine Ausnahmestellung mit drei gültigen Versuchen
unterstreichen, drückte dabei eine pers. Bestleistung
mit 152,5 kg und deklassierte damit die Konkurrenz. So
gelang ihm damit, nach dem Gewinn des ChampionCups im März und der Bayerischen Meisterschaft im
Mai, jetzt noch die Deutsche Meisterschaft. Also ein perfektes Jahr für ihn.
Trainingszeiten in den Weihnachtsferien 2014:
Da die Ferien erst am Mittwoch, den 24. 12., beginnen,
ist der Kraftraum Montag und Dienstag zu den gewohnten Zeiten geöffnet.
Außerdem kann an folgenden Tagen trainiert werden:
Samstag, 27. 12. 2014 von 14–17 Uhr
Montag, 29. 12. 2014 von 18–21 Uhr
Dienstag, 30. 12. 2014 von 18–21 Uhr
Freitag, 2. 1. 2015
von 18–20 Uhr
Samstag, 3. 1. 2015
von 14–17 Uhr
Montag, 5. 1. 2015
von 18–21 Uhr
TGV-Turnerinnen gelingt Aufstieg in die 2. Bundesliga
Nach einer starken Saison in der 3. Bundesliga, die mit
dem 2. Platz in der Gesamttabelle belohnt wurde, gelang im Aufstiegsfinale am 13. Dez. in Bergisch Gladbach noch eine Steigerung. Mit einem souveränen Sieg
krönten Isabella Arnegger, Janica Fiedler, Carolin Fischer, Martina Lutz, Sophia Seese, Tessa Rosocha
(Gastturnerin vom TSV Stein) und Cristina Riera Navarro (Gastturnerin Club Xelska Mallorca) ihren Saisonabschluss mit dem Aufstieg in die 2. Bundesliga.
Vom ersten Gerät an dominierte das Team um Trainer
Jochen Hassel und verwies die Mannschaften aus Herkenrath mit der mehrfachen Medaillengewinnerin bei
Olympischen Spielen Oksana Chusowitina, sowie Überlingen und Gaimersheim auf die Plätze 2–4. Eine starke
Mannschaftsleistung mit viel Teamgeist und Freude sowie grandiose Einzelleistungen trugen zu diesem Erfolg
bei. Cristina platzierte sich in der Einzelwertung auf
Platz 2, dicht gefolgt von Sophia auf Platz 4.
Die 2. Bundesliga wird eine einzigartige Herausforderung, auf die wir uns sehr freuen und die wir meistern
wollen. Danke an alle mitgereisten Fans und unseren
Photografen Helmut Hausmayer, ihr wart eine tolle Unterstützung!
Mehr von uns wie immer unter www.tgveitshoechheim.de/turnen.
GESUCHT
Wir, eine „mittelalterliche“ Volleyballtruppe suchen
Mitspieler, die Lust haben, ein paar Trainingseinheiten
zu machen, um dann das Gelernte beim Spielen und in
der Hobbyrunde auszuprobieren.
Training: Dienstag 20–22 Uhr in der Turnhalle der Eichendorff-Schule mit unserem erfahrenen Trainer Erich
Müller
Wir freuen uns auf dich bzw. euch.
Nähere Informationen bei Doris Laug, Tel.: 0931/92417
(nachmittags) oder kommt doch einfach vorbei, um mitzumachen.
Seite 17
Volleyball-Minis ab Januar 2015
Dienstag, 14.45 bis 15.45 Uhr, Vitusturnhalle
Sportangebot für Jungen und Mädchen (ca. 6–9 Jahre).
Die Turngemeinde Veitshöchheim, Abteilung Volleyball, bietet ab 13.01.2015 jeden Dienstag von 14:45 Uhr
bis 15:45 Uhr eine Sportstunde für Kinder von ca. 6 – 9
Jahren in der Turnhalle der Vitusschule im Altort an. Inhalt dieser wöchentlichen Stunde sind allgemeine
Spiele/Sportspiele, Ballspiele, Grundübungen des Turnens und der Leichtathletik. In dieser Stunde sollen
den Kindern auf spielerische Weise Fähigkeiten vermittelt werden, die ihnen bei der körperlichen Entwicklung und bei der späteren Auswahl einer Sportart
behilflich sein können.
Informationen unter: Tel. 0931/9709844.
Veitshöchheimer Carneval-Club
1966 e.V.
Mitglied im BDK, FVF und NEG
ACHTUNG – Bitte nicht vergessen!
Am Sonntag, 21. Dez. 2014, findet von 10 Uhr bis 12
Uhr der Kartenvorverkauf sowie die Abholung der bestellten Eintrittskarten für unsere Prunksitzungen am
17. und 24. Jan. 2015 in der Vitusschule, Kirchstr. 14,
statt.
Das Präsidium
VCC – Begeisterte aufgepasst!!!
An alle, die den VCC verbunden sind und dies auch
öffentlich kundgeben wollen, besteht die Möglichkeit „Jacken mit VCC-Logo“ zu erwerben.
Interessierte bitte bis spätestens 23. 12. 2014 melden
bei: Günther Ulrich, Tel. 0931/70527050 oder e-mail:
ulrich-ulrich@t-online.de
Altortweihnacht – auch der VCC ist wieder mit dabei.
„Alle Jahre wieder…“ zieht es die Menschen hin zu
den festlich geschmückten Weihnachtsmärkten u.a.
auch zur Altortweihnacht nach Veitshöchheim.
Ein vielfältiges Sortiment an handwerklichen, und kulinarischen Spezialitäten wird im weihnachtlich geschmückten Rathausinnenhof angeboten. Es ist mit Sicherheit für Jedermann etwas dabei. Am ersten
Adventswochenende eröffnete Bürgermeister Jürgen
Götz den Weihnachtsmarkt, diese Eröffnung wurde umrahmt von den Kindergartenkindern des St. Martin.
Auch unser Präsidium ließ es sich nicht nehmen, am Eröffnungstag die Gäste mit heißen Fruchtglühweinen,
Bratwurst und Pommes zu verwöhnen. Doch auch fleißige Helfer aus den Reihen der Garden, einschließlich
der hilfsbereiten Eltern, Elferräte, Senatoren, Fan-Club
und den Veitsbacher Hexen unterstützten den VCC,
damit das leibliche Wohl der Besucher nicht zu kurz
kam. Es war für alle eine Herausforderung der besonderen Art.
Angelockt durch attraktive Angebote, u.a. der Besuch
des St. Nikolaus mit Pferd und Wagen sowie das Adventskonzert des Männergesangvereins und gemischten Chors in der St. Vitus Kirche, war der Weihnachtsmarkt gut besucht.
Ebenso war die Nachtwächterführung für Kinder mit einer weihnachtlichen Zeitreise in die Vergangenheit Veitshöchheims heiß begehrt.
Gönnen auch Sie sich eine Auszeit vom Stress und verweilen ein wenig bei uns.
Wir freuen uns schon heute, Sie verwöhnen zu dürfen.
Verbunden mit einem herzlichen Dankeschön wünschen wir allen Helfern, Mitgliedern, Aktiven und
Freunden des Veitshöchheimer Carneval Clubs ein
friedvolles Weihnachtsfest sowie alles Gute für das
neue Jahr 2015.
Das Präsidium
Seite 18
Veitshöchheimer Mitteilungen
VdK Veitshöchheim
Liebe VdK Mitglieder
und Nichtmitglieder,
der Vdk Veitshöchheim möchte sich auf diesem Weg bei
allen bedanken, die den VdK unterstützt haben und
wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest im Kreise
seiner Lieben und ein glückliches, gesundes neues
Jahr.
Allen, die im Dezember Geburtstag hatten, oder noch
haben, alles Gute und viel Gesundheit, den Kranken
eine baldige Genesung.
Eine schöne Zeit wünscht
Monika Boguslawski, Schriftführerin
Bayerisches Rotes Kreuz
Wasserwacht Ortsgruppe
Veitshöchheim
Rückblick: Jahresabschluss mit der Wasserwacht Jugend
Für die Wasserwacht Jugend gab es zum Abschluss des
Kalenderjahres noch eine schöne Überraschung. Gemeinsam mit den Trainingsgruppenleitern und den Jugendleiterinnen besuchten sie am vergangenen Samstag
das Cinemaxx, um den dritten Teil des Hobbits im Rahmen der gemeinsamen Jahresabschlussfeier zu sehen.
Trotz einer Länge von fast drei Stunden, war der Film
sehr spannend und kam sehr gut an. Danke an die Trainer. Ich freue mich auf ein gutes Jahr 2015 mit vielen
Trainingsangeboten in den verschiedenen Gruppen.
Rückblick: Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Michelstadt im Odenwald
Zum Abschluss des Kalenderjahres haben wir allen
Wasserwachtlern und Veitshöchheimern einen ganz besonderen Ausflug angeboten. Am dritten Adventssonntag fuhren 32 interessierte Wasserwachtler und
Freunde der Wasserwacht Veitshöchheim mit dem Bus
bei Glühwein, Punsch und leckeren Plätzchen zum historischen Weihnachtsmarkt nach Michelstadt im Odenwald.
In vorweihnachtlicher Atmosphäre zwischen engen
Gassen, Fachwerkhäusern und vielen hell erleuchteten
Verkaufsgeschäften wurde jeder fündig, der noch auf
der Suche nach einem schönen Weihnachtsgeschenk
für seine Liebsten war oder einfach nur den ein oder anderen heißen Glühwein genießen wollte.
Der Nachmittag in Michelstadt verging wie im Flug, bevor unser Busfahrer Herbert Meinert den Bus wieder sicher nach Veitshöchheim zurück fuhr. Der Ausflug begeisterte so sehr, dass wir für das kommende Jahr
erneut eine Fahrt in der Adventszeit planen wollen.
Dann voraussichtlich nach Bad Wimpfen. Im Namen aller Teilnehmer bedanke ich mich auf diesem Wege
nochmal bei Herbert Meinert für die Vorbereitung, Organisation und Durchführung der wundervollen Ausflugsfahrt.
Vorschau: Teilnahme am Dreikönigsschwimmen
Bereits früh im neuen Jahr findet zum 33. Mal das legendäre Dreikönigsschwimmen der DLRG statt. Wie
auch in den Vorjahren wird es die Kurzstrecke über 2,5
km mit Start vom Graf-Luckner-Weiher und die Langdistanz über 5 km mit Start in Randersacker mit dem gemeinsamen Ziel Löwenbrücke in Würzburg sein.
Mit der Strömung geht es vorbei an herrlicher Natur,
unter Stegen und Brücken sowie an vielen Besuchern,
die die Schwimmer von den Ufern aus begleiten. Eine
echte Herausforderung für alle, die gern im Wasser
sind. Und natürlich ein Riesenspaß. Ich freue mich auf
zahlreiche Teilnahme. Die Anmeldung erfolgt ab sofort
bei mir unter 0176/80001060 oder per Email an
CHein@wawavhh.de.
Nummer 51
Die Wasserwacht – Spaß am Sport und Freude am Helfen
Werden Sie aktives oder Förder-Mitglied der Wasserwacht im Bayerischen Roten Kreuz. Bei uns trifft Hilfe
am Menschen und ehrenamtliches Engagement auf
professionelle Ausbildung und eine gehörige Portion
Spaß, Kameradschaft und Erfahrung.
• Wir achten die Grundsätze des Roten Kreuzes.
• Wir sind politisch, kulturell und religiös unabhängig.
• Wir helfen stets, ohne Vorurteile.
• Wir bieten aktiven Mitgliedern ein weites Spektrum
an Weiterbildungen.
Wir bilden professionell für die Tätigkeit im Wasserrettungsdienst, für Ausbildertätigkeit oder zur Führungskraft im ehrenamtlichen Bereich aus. Sorgen Sie mit uns
als Rettungsschwimmer(in), Sanitäter(in), Motorbootführer(in), Rettungstaucher(in) oder als Ausbilder für Sicherheit an unseren Gewässern und die Schwimmausbildung unserer Kinder. Helfen Sie mit! Beginnen Sie
das neue Jahr mit einem guten Vorsatz und unterstützen Sie die Wasserwacht Veitshöchheim-Margetshöchheim. Kontakt: CHein@wawavhh.de oder Tel.:
0931/3580502. Christian Hein, Vorsitzender
Die Vorstandschaft der Wasserwacht VeitshöchheimMargetshöchheim wünscht allen Mitgliedern, Freunden der Wasserwacht und Bürgern Veitshöchheims ein
Frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins
Neue Jahr 2015!
Ortsverband
Veitshöchheim
GESUNDHEITSBADEN in Bad Staffelstein
Da der Busunternehmer dem vielfach geäußerten
Wunsch der Badegäste entsprechen möchte, findet zum
ersten Mal in der 17-jährigen Geschichte des Gesundheitsbadens in diesem Jahr eine Fahrt am letzten Dienstag im Dezember statt und zwar am 30. Dezember 2014,
Abfahrt 12.30 Uhr an den Mainfrankensälen.
Sie sind herzlich willkommen einen entspannten Nachmittag mit uns zu verbringen. Ihre Anmeldung nehme
ich gerne unter Tel. 98708, Ch. Teroerde, bis 22. Dezember 2014, entgegen. Im Januar 2015 findet dann die
nächste Fahrt nach Staffelstein am 27. Januar 2015,
Abfahrt 12.30 Uhr an den Mainfrankensälen statt.
Allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern wünsche ich ein
frohes Weihnachtsfest, einen guten Start in das NEUE
JAHR und vor allem Gesundheit!!! Christel Teroerde
Der CSU-Ortsverband Veitshöchheim, Ihre CSU/VMGemeinderäte sowie die Frauenunion und Junge
Union wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Festtage, ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten
Rutsch ins neue Jahr 2015!
Simon Kneitz, CSU Ortsvorsitzender & Marc Zenner,
CSU/VM Fraktionssprecher
Auf das erfolgreiche Jahr angestoßen
Fast schon traditionell ließ die CSU Veitshöchheim das
Jahr 2014 mit einer Weinprobe im Weingut Hessler ausklingen. Sachkundig, unterhaltsam und mit einem gehörigen „ Augenzwinkern“ an der ein oder anderen
Stelle führte Rudi Hepf die rund 40 Mitglieder und
Freunde, darunter Bürgermeister Jürgen Götz, Bürgermeister a.D. Erich Steppert sowie zahlreiche Gemeinderäte und Mitglieder der Frauenunion, durch den Reigen toller Veitshöchheimer Weine. Ohne großen
offiziellen Teil ließ man bei allerlei leckeren Schoppen
sowie Heckerspezialitäten bis in die Nacht hinein das
erfolgreiche Jahr 2014 Revue passieren. Der CSU-Ortsverband sowie die CSU/VM-Fraktion danken an dieser
Stelle nochmals ausdrücklich allen Freunden, Helfern,
Gönnern und Mitgliedern für die Unterstützung im Jahr
2014. Wir freuen uns auch schon auf die gute Zusammenarbeit im Jahr 2015!
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Die FRAUENUNION wünscht
allen Veitshöchheimer Bürgerinnen und Bürgern ein Frohes Weihnachtsfest und ein gesundes und glückliches
Neues Jahr !
THEATER im JANUAR
Das neue Jahr fängt gut an: Wir besuchen am Donnerstag, den 8. Januar 2015, um 19 Uhr „MADAMA
BUTTERFLY“ im Mainfranken
Theater Würzburg – Giacomo Puccini‘s Oper in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln nach John Luther Long’s Novelle.
Eine Japanerin liebt und heiratet einen US-Amerikaner,
der den Bruch seines Eheversprechens von vornherein
einplant – zwei Welten mit unterschiedlichen Kulturen,
Religionen und Erwartungen. Die gefeierte Arila Siegert
inszenierte die Oper und der renommierte Architekt
Hans Dieter Schaal ist für die Raumgestaltung verantwortlich. Die musikalische Leitung hat Generalmusikdirektor Enrico Calesso. Wir dürfen gespannt sein !
Die Einführung beginnt um 19.00 Uhr und die Vorführung endet gegen 22.30 Uhr. Wir holen Sie ab 18.15 Uhr
(beginnend in der Gartensiedlung) von zu Hause ab.
Rosi Schreiber, Tel. 93 714
Junge Union Veitshöchheim
Die Junge Union Veitshöchheim
wünscht Ihnen allen ein frohes und
gesegnetes Weihnachtsfest sowie
einen guten und unfallfreien Rutsch
in das Jahr 2015!
Termine:
Samstag, 20. Dezember, 17.00 Uhr, Vorweihnachtliches
JU-Treffen auf dem Veitshöchheimer Weihnachtsmarkt.
Benjamin Tausch, Ortsvorsitzender
SPD-Ortsverein Veitshöchheim
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
ja, es ist wieder Weihnachten. Und das
ist auch traditionell die Zeit, in der wir
an viele Menschen denken. An die, denen es nicht so gut geht und die sich vielleicht nur einmal ein bisschen Zuwendung wünschen. An die, die wir
vielleicht gerade jetzt vermissen oder die Vertrauen in
uns stecken. An die, die wir lieb gewonnen haben und
die für uns nicht mehr wegzudenken sind.
Wir wünschen Ihnen, dass Sie Gelegenheit finden, sich
einmal zurückzulehnen, durchzuatmen und nachzudenken. Wir wünschen Ihnen, dass es Ihnen gelingt, die
Hektik und die Turbulenzen der Vorweihnachtszeit in
Grenzen zu halten. Aber ganz besonders wünschen wir
Ihnen besinnliche und schöne Weihnachtsfeiertage, einen guten Rutsch ins Jahr 2015, aber vor allem viel
Glück und Gesundheit im Neuen Jahr.
Ihre Veitshöchheimer SPD-Ortsverein und Fraktion
Gertraud Azar – Vorsitzende Ortsverein
Elmar Knorz – 3. Bürgermeister
Marlene Goßmann - Fraktionsvorsitzende
Termin:
Sonntag, 21. 12. 2014, 18.00 Uhr:
Wir treffen auf dem Weihnachtsmarkt Veitshöchheim
am vordereren Eingang (neben Vituskirche) am Sonntag um 18 Uhr zu einem Glas Glühwein, etc.
Besuchen Sie uns auch auf unserer Homepage unter:
www.spd-veitshoechheim.de.
Wir informieren Sie hier über aktuelle Ereignisse, Termine, etc.
Jetzt auch bei Facebook http://www.facebook.com
/spd-veitshoechheim Doris Bachmann, Schriftführerin
Seite 19
Allen Veitshöchheimerinnen und
Veitshöchheimern wünschen wir
ein frohes Weihnachtsfest, geruhsame Feiertage und alles Gute für
das Jahr 2015.
Die Vorstandschaft, der 2. Bürgermeister und die Gemeinderäte der UWG/FW Veitshöchheim e. V.
Arno Greiner, 1. Vorsitzender
Die Veitshöchheimer Mitte bedankt sich für
das Ihr entgegengebrachte Vertrauen, und
wünscht allen Veitshöchheimer Bürgerinnen
und Bürger schöne, besinnliche und friedliche Weihnachtstage. Sowie ein Erfolgreiches,
Gesundes und Glückliches Neues Jahr 2015.
Hochwertig ausgestatte 2-Zimmer-Neubau-Wohnung
(+ Bad und Küche) 70 qm, mit Südwest-Balkon, Keller, Pkw-Stellplatz im Altort von Vhh zu vermieten.
Anfragen unter Chiffre 199 an den Verlag.
Seite 20
Veitshöchheimer Mitteilungen
Nummer 51
m
d u
n
u
r
r
tne
r
a
P
r
Ih
k!
c
u
r
D
nd
u
k
i
f
a
Gr
Flyer aller Art Plakate Prospekte Visitenkarten Briefpapier Briefhüllen Logogestaltung SD-Sätze
Formulare Blocks Textildruck Imagebroschüren Programme Präsentationssysteme Festschriften
Schilder Bücher Vereinszeitungen Broschüren Trauerdrucksachen Gutscheine Kataloge Diplomarbeiten
Hochzeitskarten Anzeigen Hochzeitszeitungen Einladungen T-Shirts Aufkleber Autobeschriftungen
Fahnen Fahrzeugveredelung Kalender Roll-Ups Postkarten Werbeplanen Großformatdrucke
74838 Limbach · Neugereut 2
Telefon (0 62 87) 92 58-80 · Telefax (0 62 87) 92 58-84 · E-Mail: druckerei@henn-bauer.de
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Jeden Tag ein bisschen besser.
Seite 21
Für Druckfehler keine Haftung.
Roth oHG
97209 Veitshöchheim 1
Pont-l-’Évêque-Allee
22. 12. bis 27. 12. 2014
Angebote gültig vom
. 12.: 7.00–14.00 Uhr
Öffnungszeiten am 24
Paprika –,99 Hohes C –,99
Clementinen 1,29 Hähnchenbrustfilet 6,99
Spa.
Rot, KL 1
(1 kg=1,98 €) 500-g-Pack €
Spa.
KL 1
METZGEREI
kg €
Butter –,99
Mineralwasser 4,49
versch. Sorten
1L€
Weihenstephan
(100 g=0,40 €)
frisch
kg €
Brückenauer
versch. Sorten, (1 l=0,53 €)+3,30 € Pfand
250-g-Pack €
12 x 0,7 L €
Schweine-Haxen frisch oder gesalzen kg € 3,99 Frische Winzerbratwurst grob, oder frische Delikatessbratwurst
Schweine-Knöchli frisch oder gesalzen kg € 3,49 auch mit Bärlauch, oder Bratwürstli mit Majoran kg € 7,77
Salami-Aufschnitt vielfach sortiert 100 g € 1,39
Kasseler Kamm o. Knochen, geräuchert
oder gek. Rippchen vom Kamm- und Kotelettstück kg € 6,99 Weißwurst nach Münchner Art kg € 7,99
Wir sind von Montag bis Samstag von 7.00 Uhr bis 20.00 Uhr für Sie da.
Telefon (09 31) 40 40 97 26 oder Fax (09 31) 40 40 98 45
www.rewe.de
Frickel Verkaufs GmbH & Co. KG
Max-Planck-Straße 10 · 97318 Kitzingen
Telefon (09321) 32069
Angebote KW 52/KW 1: gültig
ab Sa., 27. 12., bis Mi., 31. 12. 14
Seite 22
Veitshöchheimer Mitteilungen
Nummer 51
Heckenwirtschaft
in Gadheim
vom 2. bis 11. Januar 2015
täglich geöffnet ab 12 Uhr
Gadheimer Straße 26
Buslinie 19
Wir freuen uns auf Ihr Kommen
und wünschen Ihnen ein gesegnetes
Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr!
Familie Kauppert · Tel. 09 31/ 9 19 95
Wir haben auf Grund unserer Betriebsferien
von Montag, 22. Dezember 2014, bis einschließlich
Freitag, 3. Januar 2015, geschlossen.
Ab Montag, dem 5. Januar 2015,
sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.
Neugereut 2 · 74838 Limbach
Telefon (0 62 87) 92 58-80 · Telefax (0 62 87) 92 58-84
E-Mail: druckerei@henn-bauer.de · www.henn-bauer.de
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Liebe Veitshöchheimer!
Ich wünsche Ihnen
den besten Start in das
Neue Jahr 2015.
Winterliche Grüße,
Ihre Immobilienmaklerin vor Ort
Annette Zirkler
Seite 23
und med. Massagepraxis
Evelyn Karch-Hornung
gepr. Fachkosmetikerin, staatl. gepr. Masseurin
Schönheit und Gesundheit
aus dem Meer
Gesichtsbehandlung-Klassik-Programm
Reinigung, Peeling, Augenbrauenkorrektur, Gesichtsund Decolletémassage, Maske, Tagespflege
ca. 70 Min. 29,90 €
Wimpernwelle und Wimpernfärben
Medizinische Fusspflege
Fussreflexzonenmassage
40 Min.
Medizinische Rückenmassage
25 Min.
29,00 €
19,00 €
22,00 €
16,50 €
–
– auch als Gutscheine erhältlich
Wir bedanken uns für das Vertauen,
das Sie uns entgegenbringen.
• Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien
ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest,
erholsame Feiertage und ein gutes neues Jahr.
•
•
Das ganze Team des
Kosmetikstudio am Main, Untere Maingasse 43,
Veitshöchheim, Tel. 0931/9709210
Kosmetikstudio am Main, Katharinengasse 11,
Würzburg, 0931/99 139 700
Physiotherapie am Main, Kirchstraße 13,
Veitshöchheim, 0931/ 45 25 59 59
(alle Kassen und Privatkassen) -Hausbesuche
www.kosmetik-am-main.de
Heckenwirtschaft
Krieger
in Retzbach
Verehrte Gäste!
Wir bedanken uns bei Ihnen für ihren Besuch in
unserer Heckenwirtschaft im Jahr 2014,
und wünschen Ihnen ein friedvolles Weihnachtsfest
und ein glückliches neues Jahr 2015.
Wir freuen uns auf ihren Besuch im Jahr 2015.
Ihre Familie Bernhard Krieger aus Retzbach.
Buon Natale e Felice Anno Nuovo!
Die italienischen Gastschüler/innen bedanken sich bei allen Gastfamilien für
die herzliche Aufnahme in diesem Jahr und wünschen ein Frohes Fest und alles
Gute im Neuen Jahr!
Auf ein baldiges Wiedersehen,
Ihre Manuela Pucci-Schmidt und Evamaria Martinez di Pucci
M. Pucci-Schmidt, Tel. (0 95 21) 77 01, Handy (0172) 820 95 15, oder E-Mail: pucci-schmidt@t-online.de
Seite 24
Veitshöchheimer Mitteilungen
Nummer 51
Weihnachtsbäume
Nur aus deutschen Forstkulturen
Frisch geschlagen – kurze Transportwege
Nordmanntanne 1. Wahl
Tannenbäume
lfd. Meter 17,–
ab 13,90
im Container ca. 1 m
Zuckerhutfichte
ab 11,90
im Container ca. 80 cm
Verkauf vom 5. bis 24. 12. 2014
Montag bis Freitag
Samstag
9.00–17.00 Uhr
9.00–15.00 Uhr
Bitte beachten:
Verkauf nur in unserem
Blumenfachgeschäft, Raiffeisenstraße 12,
Veitshöchheim, Telefon (09 31) 9 46 03
Wir machen Urlaub!
Vom 24. Dez. 2014 bis einschl.
5. Januar 2015 geschlossen.
Notdienst für Heizung und Sanitär
vom 24. Dez. 2014 bis 6. Januar 2015
von 9.00 – 13.00 Uhr erreichbar
unter Tel. 0175 / 1 04 71 99
Ladengeschäft bis einschließlich 5. Januar 2015 geschlossen.
Seit 23 Jahren Pflege mit Herz!
Ihr freundlicher Pflegedienst für
Stadt und Landkreis Würzburg
Mobiler Therapie- & Pflegedienst
Zugelassen bei allen
Krankenkassen!
Uta Knobloch
☎ (09 31) 30 40 480
www.Sozialstation-mit-Herz.de
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Seite 25
Ein besinnliches
Weihnachtsfest
robert-bosch-straße 13
97209 veitshöchheim
telefon 09 31 / 9 46 98 · fax 9 89 57
e-mail: info@frisch-malerservice.de
und ein gesundes neues Jahr!
Frohes Fest
und ein gutes neues Jahr 2015.
Fußpflege Karin Keyser
Eremitenmühlstraße 2a
97209 Veitshöchheim
Telefon (09 31) 95 01 95
BesinnlichesWeihnachtsfest und ein glückliches 2015
Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2015
Seite 26
Veitshöchheimer Mitteilungen
OStRin (Gymnasiallehrkraft)
erteilt Mathematik-Nachhilfe
gerne auch intensive Abiturvorbereitung, an Wochenenden und in
Schulferien. Ich bin mit den den neuen und alten Aufgabenformaten gleichermaßen vertraut. Auch die Vorbereitung auf ein CAS-Abi
ist möglich. Gerne unterrichte ich in der Oberstufe in Doppelstunden (90 min). Bin selbst aktiv im Dienst, nebenbei als Autorin für
Mathematik engagiert und tätig. Wohne zentral in VHH, daher sehr
gut mit Bus oder Rad erreichbar.
Nähere Informationen unter (01 70) 2 37 27 11
(gerne rufe ich sie zurück).
Verrichte Gartenarbeiten
aller Art sowie Winterdienst · Preis verhandelbar.
Bytyqi · Tel. (09 31) 404 70 770 · Handy (0151) 57 2162 72
Frohe Weihnachten und
einen guten Rutsch ins neue Jahr
wünschen wir allen unseren Kunden.
An den Feiertagen
sind wir für Sie da
Nummer 51
Heckernest
Wir öffnen vom 8. bis 18. Januar 2015.
Do.–Sa. ab 15.00 Uhr
So. ab 12.00 Uhr
Ecke Bühlstraße 19/Zum Dreschplatz
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Das Stefan-Bauer-Team
25. 12. 14: ab 17.00–22.30 Uhr
26. 12. 14: 11.30–14.30 Uhr und 17.00–22.30 Uhr
r
rsheime
Thünge schaft
wirt
Hecken
Etna · Marco Gagliardi · Würzburger Str. 65 (ehem. „Neue Anlage“)
97209 Veitshöchheim · Tel. (09 31) 9 80 61-0 · www.hotel-etna.de
Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2015
Frohes
Fest
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Seite 27
Besinnliche Festtage
und ein glückliches
2015 wünschen Ihnen
frisörsalon
im MAIN-CENTER
A
L
L
I
N
A
V
Inh.: Michaela Röhm
Oberdürrbacher Str. 2
97209 Veitshöchheim
Tel. (09 31) 4 67 59 67
Frohe
Weihnachten
und ein gesundes
2015
Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2015
Wir wünschen allen unseren Patienten ein besinnliches,
frohes Weihnachtsfest mit Stunden zum Innehalten
und zur Ruhe kommen. Für das neue Jahr Glück,
Gesundheit und Zeit zum Kraft tanken!
Ihr Team
Praxis für Physiotherapie und Sportrehabilitation
Marco Maiwald
Stifterstraße 14 · 97209 Veitshöchheim · Telefon (09 31) 9 42 80
www.krankengymnastik-maiwald.de
Seite 28
Veitshöchheimer Mitteilungen
Sanitärtechnik · Kundendienst
Heizungsbau
Wolfstalstraße 2 · 97209 Veitshöchheim
Telefon 09 31/ 91715
Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2015
All unseren Patienten und Angehörigen wünschen wir
zum Weihnachtsfest – besinnliche Stunden
zum Jahresende – Danke für Ihr Vertrauen und ihre Treue
zum neuen Jahr – Gesundheit, Glück und ein gutes neues Jahr
Erfahrung seit 20 Jahren!
Manuela Litterst und Team
Friedenstraße 10 · 97209 Veitshöchheim · (09 31) 46 53 11 66
www.logopaedie-karlstadt.de · logopaedie-litterst@web.de
Nummer 51
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Am Ende des alten Jahres danken wir für die
angenehme Zusammenarbeit und wünschen
ein gesegnetes Weihnachtsfest
verbunden
mit den besten Wünschen
für das neue Jahr
Ihr Fachbetrieb für:
• Putz + Wärmedämmung • Anstrich + Tapeten
Verputz- und Malerbetrieb
Thüngersheim-Retzbach
Büro: Paradiesstraße 2, 97225 Retzbach
E-Mail: info@maler-scheler.de · Web: www.maler-scheler.de
Telefon (0 93 64) 98 47 · Telefax (0 93 64) 42 47
Ein besinnliches Weihnachtsfest
Logopädische Praxis
Micha Nassauer
Thüngersheimer Straße 47
97209 Veitshöchheim
Telefon (09 31) 40 44 094
Frankfurter Straße 62
97082 Würzburg
Telefon (09 31) 45 22 882
www.logopaedie-nassauer.de
und ein gesundes neues Jahr
Seite 29
Wir wünschen unseren Kunden, Freunden
und Bekannten fröhliche Weihnachten
und ein gesundes neues Jahr.
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Am Ende des alten Jahres danken wir für die
angenehme Zusammenarbeit und wünschen
ein gesegnetes Weihnachtsfest
verbunden
mit den besten Wünschen
für das neue Jahr
Seite 31
Allen Kunden,
Geschäftspartnern,
Freunden und Bekannten
wünsche ich ein
besinnliches Weihnachtsfest
und alles Gute für das neue Jahr.
Gabriele Richter
Versicherungsmaklerin
Anwaltskanzlei
Dieter Popel
Home-Office Veitshöchheim
Tel. 0931/96 01 06
und
Fröhliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr 2015
Lohn- und Einkommensteuer
Hilfe-Ring Deutschland e.V.
– Beratungsstelle Veitshöchheim –
Maria Elisabeth Megner
Bernhard von der Goltz, Gitarrist
Wir wünschen Ihnen
eine schöne Adventszeit,
besinnliche Weihnachtstage
und einen guten Rutsch
ins neue Jahr!
Neugereut 2 · Limbach · Tel. (06287) 9258-80
druckerei@henn-bauer.de · www.henn-bauer.de
Die aktuellen CD’s:
„OSAKA – NAMIBIA – WÜRZBURG“
mit dem Schwander-Goltz-Kandert Trio
1 Stck. 15,– € / 2 Stck. 25,– €
„MEMORIES OF YOU“
mit Matthias Ernst alias Mr. Clarino
1 Stck. 12,– € / 2 Stck. 20,– €
c/o Sonnenstraße 5 · 97209 Veitshöchheim
Telefon (09 31) 9 64 09 · www.vondergoltz.net
Fahrschule WITZKE
Inh. Florian Ramackers
Bahnhofstraße 14
D-97209 Veitshöchheim
Telefon 09 31/9 52 50 · Fax: 09 31/9 91 25 65
E-Mail: info@fahrschule-witzke.de
Inh. Florian Ramackers
Wir wünschen allen Fahrschülern, deren Eltern, unseren Freunden und Bekannten frohe Weihnachten und gute Fahrt im neuen Jahr
Seite 32
Veitshöchheimer Mitteilungen
Nummer 51
Langsam inne halten,
Besinnlichkeit und Harmonie
einkehren lassen
und Zeit füreinander haben.
Wir wünschen unseren Patienten
eine frohe Weihnachtszeit und
danken für das Vertrauen im letzten Jahr!
Das Team der
Praxis für Physiotherapie
Semineth & Werner
Ein besinnliches Weihnachtsfest
• Dachrinnen
• Kamin- und
Gaubenverkleidungen
• Fassadengestaltung
• Metalldächer
Am Fährweg 4
97291 Thüngersheim
Telefon 0 93 64 / 61 20
Fax 0 93 64 / 79 386
E-Mail: info@bott-spenglerei.de
www.bott-spenglerei.de
und ein gesundes neues Jahr
Frohe
Weihnachten
und ein gesundes
2015
Gärtnerei Klinger
Obst – Gemüse – Jungpflanzen
Würzburger Straße 90
97209 Veitshöchheim
Telefon (09 31) 9 22 03
Telefax (09 31) 96 04 84
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Seite 33
Seite 34
Veitshöchheimer Mitteilungen
BesinnlichesWeihnachtsfest und ein
gesegnetes und glückliches 2015
wünschen wir allen unseren Kunden und Bekannten
Weinbau Oskar Glückert
Thüngersheimerstr. 28 · 97209 Veitshöchheim
Telefon (09 31) 95 02 68 · E-Mail: maxreos@online.de
Frohe
Weihnachten
und ein gesundes
2015
Naturfriseure
Ewald Holder
Heidi Hanselmann
Kirchstraße 6 · 97209 Veitshöchheim
Telefon (09 31) 9 31 18
haare@ganzheitliche-naturfriseure.de
www.ganzheitliche-naturfriseure.de
Nummer 51
Frohes
Fest
Nummer 51
Veitshöchheimer Mitteilungen
Seite 35
Metzgerei
Tel. (09 31) 9 48 27
Metzgerei Martin Flach
Danziger Straße 1, 97209 Veitshöchheim
h
c
a
l
F
Angebot gültig
vom 27. 12. 2014 bis 5. 1. 2015
Schweineschnitzel
aus der Oberschale
Wir wünschen
unseren Freunden und Gästen
eine besinnliche Weihnachtszeit.
–––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––––
Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag ab 12.00 Uhr geöffnet,
Silvester von 12.00 bis 16.00 Uhr geöffnet,
Am Neujahrstag von 12 bis 16 Uhr traditionelles Knöchle-Essen.
Bitte reservieren Sie!
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 12 bis 21 Uhr
Geruhsame Weihnachten
wünschen wir unseren Gästen, ein frohes
Fest sowie Gesundheit und ein glückliches
neues Jahr.
Gasthaus „Gemütlichkeit“
Friedenstraße 2
Telefon (0931) 91816 · Fax 95980
7,90
kg 7,90
kg 7,49
kg 6,90
kg 6,90
kg 3,90
kg
Gulasch, gemischt
Rippchen, gekocht
Dörrfleisch mild gesalzen
Schweinekammbraten
Salzknöchli fleischig, mild gepökelt
Wiener, Käsegriller,
100 g 0,89
Debreziner, Weißwürste
Fleischkäse zum Selbstbacken 100 g 0,75
Grünländerkäse nussig mild
100 g 0,99
Viel Glück, Gesundheit und Erfolg
für das Jahr 2015 wünscht Ihnen
Ihre Feinschmecker - Metzgerei
Betriebsurlaub
vom 24. 12. 2014 – 28. 1. 2015.
Ab dem 29. 1. 2015
sind wir wieder für Sie da.
Frohe Weihnachten, viel Glück und
Gesundheit für jeden Tag im neuen Jahr.
Salon Helene & Siegfried Raum
Jahnstraße 10 · 97209 Veitshöchheim
Wir wünschen Ihnen allen
ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes,
erfolgreiches Jahr 2014.
Seite 36
Veitshöchheimer Mitteilungen
Nummer 51
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
122
Dateigröße
10 536 KB
Tags
1/--Seiten
melden