close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt - im Markt Kleinwallstadt

EinbettenHerunterladen
Amts- und Mitteilungsblatt
VERWALTUNGSGEMEINSCHAFT
KLEINWALLSTADT
mit dem Markt Kleinwallstadt
und der Gemeinde Hausen
Nr. 51/52
18. Dezember 2014
Mitteilungen Verwaltungsgemeinschaft
Kleinwallstadt/Hausen
Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest
sowie viel Glück und Gesundheit im Jahr 2015!
Bereitschaftsdienste
- alle Angaben ohne Gewähr -
Allgemeinärzte
Der
ärztliche
Bereitschaftsdienst
ist
deutschlandweit unter der einheitlichen
Rufnummer 116 117 zu erreichen.
Bei akut lebensbedrohlichen Erkrankungen
oder Verletzungen bleiben nach wie vor die
Rettungsleitstellen zuständig, erreichbar unter
der Nummer 112.
Zahnärzte
Samstag, 20.12., und Sonntag, 21.12.2014:
Stephan Enkelmann, Beethovenstr. 2,
Wörth/M., Tel. 09372/73375
Tierärzte
Samstag, 20.12., und Sonntag, 21.12.2014:
Herr Dr. G. Schertle, Schlossplatz 5,
Amorbach, Tel. 09373/99815
Mittwoch, 24.12. (Heilig Abend),
bis Donnerstag, 25.12.2014 (1. Weihnachtsfeiertag), 19.00 Uhr:
Frau Dr. Linda u. Herr Andreas Gräf,
Marienstr. 31, Elsenfeld, Tel. 06022/623981
Donnerstag, 25. 12.2014, ab 19.00 Uhr
bis Samstag, 27.12.2014, 7.00 Uhr:
Dr. Michael Sellinger, Bischoffstr. 31,
Miltenberg, Tel. 09371/8652
Samstag, 27.12., ab 7.00 Uhr bis Sonntag,
28.12.2014:
Frau Susanne Huber, Schopfäcker 5,
Weilbach OT Weckbach, Tel. 09373/204001
Mittwoch, 24.12.2014 (Hl. Abend):
Susanne Heuler, Hauptstr. 102,
Niedernberg, Tel. 06028/5955
Mittwoch, 31.12.2014 (Silvester)
bis Donnerstag, 01.01.2015 (Neujahr):
Herr Johannes Koch, Seeweg 5
Erlenbach, Tel. 09372/9407871
Donnerstag, 25.12.2014 (Weihnachten):
Dr. med. dent. Peter Roth, Hauptstr. 3,
Klingenberg, Tel. 09372/20277
Samstag, 03.01. und Sonntag, 04.01.2015:
Herr Johannes Koch, Seeweg 5
Erlenbach, Tel. 09372/9407871
Freitag, 26.12.2014 (Weihanchten):
Dr. med. dent. Uwe Rohe, Hauptsr. 3,
Kleinwallstadt, Tel. 06022/21305
Mittwoch, 06.01.2015 (Hl. Drei Könige):
Frau Anette Koll, Hauptstr. 99,
Niedernberg, Tel. 06028/996733 od.
0171/8467590
Samstag, 27.12.2014:
Stephan Enkelmann, Beethovenstr. 2,
Wörth/M., Tel. 09372/73375
Sonntag, 28.12.2014:
Dr. med. dent. Katja Zweyrohn,
Hauptstr. 11, Sulzbach a. Main,
Tel. 06028/1543
Montag, 29.12. und Dienstag, 30.12.2014:
Stefan Striegler, B.D.S. WU Johannesburg, Hauptstr. 90
Heimbuchenthal, Tel. 06092/995888
Mittwoch, 31.12.2014 (Silvester)
und Donnerstag, 01.01.2015 (Neujahr):
Dr. Olaf Doebert, Hauptstr. 109,
Leidersbach, tel. 06028/5533
Freitag, 02.01.2015:
Elke Bittner, Bahnhofstr. 43,
Sulzbach, Tel. 06028/5300
Samstag, 03.01. und Sonntag, 04.01.2015:
Dr. med. dent. Peter Roth, Hauptstr. 3,
Klingenberg, Tel. 09372/20277
Montag, 05.01.2015:
Susanne Heuler, Hauptstr. 102,
Niedernberg, Tel. 06028/5955
Dienstag, 06.01. und Mittwoch, 07.01.2015:
Gabriele Dickel-Demirgövde,
Schillerstr. 1, Elsenfeld, Tel. 06022/4205
Rufbereitschaft: An Wochenenden von Freitag
19.00 Uhr bis Montag 7.00 Uhr. An Feiertagen
von 19.00 Uhr am Vorabend bis 7.00 Uhr des
folgenden Werktages.
Apotheken
20.12.: Turm-Apotheke, Großwallstadt,
Hauptstr. 19, Tel. 06022/22744
21.12.: Apotheke am Markt, Großostheim,
Breite Str. 6, Tel. 06026/4915
22.12.: Linden-Apotheke, Erlenbach,
Lindenstr. 29, Tel. 09372/8228
23.12.: Römer-Apotheke, Obernburg,
Römerstr. 43, Tel. 06022/4500
24.12.: Eichen-Apotheke, Obb.-Eisenbach,
Eichenweg 1, Tel. 06022/5700
25.12.: Mömlingtal-Apotheke, Mömlingen,
Hauptstr. 24, Tel. 06022/681857
26.12.: Maintal-Apotheke, Sulzbach,
Bahnhofstr. 14, Tel. 06028/6608
27.12.: Josef-Apotheke, Leidersbach,
Hauptstr. 198, Tel. 06028/5386
(Samstag, Sonntag, Feiertag: 10.00 – 12.00 Uhr/
Schwanen-Apotheke, Klingenberg,
Rathausstr. 4, Tel. 09372/2440
18.00 – 19.00 Uhr)
2
28.12.: Schwanen-Apotheke, Klingenberg,
Rathausstr. 4, Tel. 09372/2440
29.12.: Apotheke, Eschau,
Elsavastr. 95, Tel. 09374/1266
Römer-Apotheke, Niedernberg,
Großwallstädter Str. 22,
Tel. 06028/7446
30.12.: Stadt-Apotheke, Erlenbach,
Elsenfelder Str. 3, Tel. 09372/5483
31.12.: Post-Apotheke, Großostheim,
Bachstr. 22, Tel. 06026/5222
01.01.: Franken-Apotheke, Wörth,
Odenwaldstr. 8, Tel. 09372/944494
02.01.: Alte Stadt-Apotheke, Obernburg,
Römerstr. 35, Tel. 06022/8519
03.01.: Bachgau-Apotheke, Großostheim,
Breite Str. 47, Tel. 06026/6616
04.01.: Markt-Apotheke, Kleinwallstadt,
Fährstr. 2, Tel. 06022/21225
05.01.: Elsava-Apotheke, Elsenfeld,
Marienstr. 30, Tel. 06022/9100
06.01.: Sonnen-Apotheke, Elsenfeld,
Marienstr. 6, Tel. 06022/8960
07.01.: Markt-Apotheke, Mönchberg,
Hauptstr. 71, Tel. 09374/99927
Sebastian-Apotheke, GroßostheimWenigumstadt, Balduinistr. 4,
Tel. 06026/4883
08.01.: Turm-Apotheke, Großwallstadt,
Hauptstr. 19, Tel. 06022/22744
09.01.: Apotheke am Markt, Großostheim,
Breite Str. 6, Tel. 06026/4915
Telefonseelsorge
0800/1110111, 0800/1110222
Anonym, kompetent, rund um die Uhr
Ambulanter Pflegedienst
Zähler-u. Meßeinrichtungen
Tel. 09 41-28 00 33 77, Fax 09 41-28 00 33 78
Zählerstand
Serviceteam Jahresablesung, Zwischenablesung, Abmeldung
Tel. 08 71 - 96 56 01 60
Serviceteam Einspeiser
Tel. 08 71 - 96 56 00 10
Bayernwerk/E.ON:
Stromrechnung
Fragen, Änderungen Tel. 08 71 - 95 38 62 00
zur Stromrechnung Fax 08 71 - 95 38 62 20
E-Mail: betreuung@eon.de
Störungsnummer Strom
Tel. 09 41 - 28 00 33 66
GASVERSORGUNG
Betriebsstelle Untermain, „Erlenbach“
während der Dienstzeit
Tel. 09372/5085
Störungsdienst Gas
Tel. 09 41- 28 00 33 55
(bayernwerk)
(Meldungen werden zu Ihrer Sicherheit aufgezeichnet)
WASSERVERSORGUNG
Kleinwallstadt und Hofstetten
Während der Dienstzeit
Tel. 2206-34
nach der Dienstzeit
und bei Störungen
Tel. 21939
Abwasserverband Main-Mömling-Elsava
Notfallservice-Kanal
Tel. 0160/96314441
— — — — —
DEUTSCHE TELEKOM – Telefon
Störungsdienst
Tel. 0800 / 3 30 20 00
— — — — —
KABEL DEUTSCHLAND – Kabelfernsehen
Störungsdienst
Tel. 0800 / 5 26 66 25
Kreisverband
Miltenberg-Obernburg
Bayerisches
Rotes
Kreuz
Sozialstation Kleinwallstadt
Wallstraße 30, 63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/2089958, Fax 2088736
info@brk-mil.de
Die Erreichbarkeit ist rund um die Uhr gewährleistet
Tel. 09372/2345
NOTFALLFAX für HÖRGESCHÄDIGTE
Integrierte Leitstelle (ILS)
Bayerischer Untermain in Aschaffenburg:
Faxnummer:
112 (vorwahlfrei)
— — — — —
Dorfhelferinnenstation
Einsatzleitung: Maschinen- u. Betriebshilfsring Untermain e.V., Ansprechpartnerin:
Frau Gerlinde Kampfmann Tel. 06024/1083
— — — — —
STROMVERSORGUNG - Kleinwallstadt,
Hofstetten und Hausen - bayernwerk
Techn.Kundenservice Tel. 09 41 - 28 00 33 11
Baustrom/HausanFax 09 41 - 28 00 33 12
schluss, Anschluss Photovoltaik,
Kabellagepläne, Gasleitungspläne
3
Sozialstation Kleinwallstadt
Wallstraße 17, 63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/5060250, Fax 2655860
e-mail: E-Berninger@caritas-MIL.de
In Notfällen ist die Station über die genannte
Nummer rund um die Uhr erreichbar.
Sozialstation Kleinwallstadt
ARZT-HOFMANN, Schlossstr. 7,
63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/65 222 97
24 Stunden für Sie erreichbar!
www.kleinwallstadt-sozialstation.de
·
Rathäuser und Bauhöfe am Montag, 05. Januar 2015, geschlossen!
Bibliothek geöffnet!
Am Montag, den 05.01.2015, bleiben die Rathäuser und Bauhöfe in Kleinwallstadt und Hausen geschlossen. Die Bibliothek Kleinwallstadt
bleibt an diesem Tag geöffnet (dafür am Freitag, 02.01.2015, geschlossen).
Wir bitten um Beachtung.
Notdienst im Standesamt
Bei unaufschiebbaren standesamtlichen Vorgängen (insbesondere bei Sterbefällen) wird
gebeten, über die nachfolgende Telefonnummer terminliche Absprachen zu treffen.
Tel. 0172/ 8698451
Hinweis:
In der 52. Woche 2014, zwischen Weihnachten und Neujahr sowie in der 1. Woche 2015
erscheint kein Amtsblatt!!!!
·
Antrag auf Ausstellung einer Melde-/Aufenthaltsbescheinigung
Einfache Melderegisterauskunft
Bei den nachfolgend aufgeführten Online-Angeboten handelt es sich um Angelegenheiten
für die eine zusätzliche Vorsprache in der Verwaltung noch notwendig ist:
· Ausstellung eines Kinderreisepasses
· Erklärung über den Verlust eines Ausweisdokumentes
· Ummeldung innerhalb der Gemeinde
· Anmeldung bei Zuzug aus einer anderen
Gemeinde
· Gewerbe - An-/Um-/Abmeldung
Folgende Vordrucke wurden für Sie im OnlineService zum Herunterladen bereitgestellt:
· SEPA-Lastschriftmandat (vormals Einzugsermächtigung)
· An-/Abmeldung zur Hundesteuer
· Antrag Grillplatzmiete
· Antrag auf vorübergehende Schankerlaubnis (Vereinsfeste)
· Hinweise an die Verwaltung (Mängelanzeige)
Wir hoffen, dass Ihnen unser Online-Angebot
zusagt und Sie davon regen Gebrauch machen.
Annahmeschluss für das
Amtsblatt Nr. 02/2015
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Rathaus-Team
Annahmeschluss für Texte und Inserate ist am
Freitag, 02.01.2015, um 12.00 Uhr im Rathaus
Hausen und im Rathaus Kleinwallstadt.
Vollzug der Geflügelpestverordnung:
Nachträge können noch bis Montag, 05.01.
2014, 10.00 Uhr direkt an die Druckerei Tübel
geschickt werden.
Die Zustellung erfolgt am Mittwoch, 07.01.
2015.
Bitte Annahmeschluss unbedingt beachten!
Rathaus-Service-Portal:
Viele Behördengänge jetzt auch
online erledigen
Wir bieten Ihnen rund um die Uhr eine Reihe
von Dienstleistungen an, die Sie interaktiv online durchführen können und sich zumindest teilweise den Gang ins Rathaus ersparen.
Allerdings können wir Ihnen keinen KomplettService anbieten, da für bestimmte Dienstleistungen aus rechtlichen Gründen eine persönliche Vorsprache im Rathaus erforderlich ist.
Folgende Angelegenheiten können Sie bereits
jetzt schon ohne zusätzlichen Gang ins Rathaus erledigen:
· Pass-/Personalausweis Statusabfrage
· Fundsachensuche (Fundinfo)
· Antrag auf Ausstellung eines Führungszeugnisses
· Antrag auf Auskunft aus dem Gewerbezentralregister
4
Bekämpfung der
Newcastle-Krankheit
An alle Hühner-Truthühnerhalter!
Abgabe von Impfstoff zur Wasservakzinierung
am Freitag, 19.12.2014, von 15.00 bis 17.00
Uhr bei Tierarztpraxis Dr. Gräf, Marienstr. 31,
63820 Elsenfeld.
Die Anwendung muss innerhalb von 2 Stunden
erfolgen!
Es ist erforderlich, die Tiere schon vorher mehrere Stunden dürsten zu lassen.
Zentrum Bayern Familie und
Soziales- Region Unterfranken
Ortssprechtage in Aschaffenburg
Das Zentrum Bayern Familie und Soziales Region Unterfranken - führt Ortssprechtage in
unterfränkischen Städten und Gemeinden
durch. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Amtes beantworten hier Ihre Fragen zum
Schwerbehindertenrecht. Ebenso informieren wir gerne über das Bundes- und Landeserziehungsgeld sowie die Leistungen der
Kriegsopferversorgung.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen
Ihnen natürlich auch fachkundig beim Ausfüllen
neuer Anträge oder nehmen diese gerne entgegen.
Wir würden uns freuen, Sie bei einem der nächsten Ortssprechtage begrüßen zu dürfen.
Dies ist lediglich ein Angebot unseres Hauses, es besteht Ihrerseits keine Verpflichtung, am Ortssprechtag zu erscheinen.
Folgende Ortssprechtage finden jeweils von
10.00 bis 13.00 Uhr statt:
Aschaffenburg, Rathaus (Nebengebäude,
Pfaffengasse 7):
15.01.; 12.02.; 12.03.; 16.04.; 21.05.; 18.06.;
16.07.; 13.08.; 10.09.; 08.10.; 05.11.; 10.12.
Telefonnummer der Familienservicestelle bayernweit zum Ortstarif: 0180/12 33 555
Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung in Miltenberg
Die Rentensprechtage der Deutschen Rentenversicherung Bund und Nordbayern finden immer montags und mittwochs von 8.30 bis
12.00 Uhr und 13.00 bis 15.30 Uhr in Miltenberg, Ämtergebäude, Fährweg 35 (nicht Landratsamt) statt.
Termine im Dezember 2014
Montag, 22.12.2014
Montag, 29.12.2014
Den Versicherten wird damit Gelegenheit gegeben, sich in Fragen der Rentenversicherung
kos-tenlos beraten zu lassen. Versicherungsunterlagen, Ausweispapiere und, bei Beratung für
andere Personen z.B. Ehegatten, Eltern, auch
eine schriftliche Vollmacht sind mitzubringen.
Um für die Besucher längere Wartezeiten auszuschließen, ist eine vorherige rechtzeitige Terminanfrage erforderlich.
Die Terminvergabe erfolgt telefonisch unter Angabe der Versicherungsnummer beim Landratsamt Miltenberg, jeweils montags bis mittwochs von 8.00 bis 16.00 Uhr, donnerstags von
8.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 8.00 bis
13.00 Uhr unter der Tel. 0 93 71 / 501 152.
Renten-Beratungsstelle
in Aschaffenburg
Die Deutsche Rentenversicherung Bund und
Nordbayern haben eine Auskunfts- und Beratungsstelle in Aschaffenburg, Dämmer Tor 1
(Unterführung durch den Hauptbahnhof) eingerichtet. Telefon 06021 - 35200, Telefax: 06021 352010 (Terminvereinbarung erbeten).
Sprechzeiten:
Montag - Donnerstag
8.00 - 17.00 Uhr
(ab 15.30 Uhr nur nach tel. Vereinbarung)
Freitag
8.00 - 12.00 Uhr
Silvester 2014 – fröhlich, aber friedlich
Im Vorfeld des Jahreswechsels 2014/2015 wenden wir uns mit einer Bitte an
alle, besonders aber an unsere jugendlichen Mitbürgerinnen und Mitbürger,
das neue Jahr fröhlich – aber bitte ohne übergroßen Lärm oder gar Randale
zu begrüßen.
Verhalten Sie sich bitte so, dass keine Mitmenschen belästigt oder gefährdet
werden. Zerbrochene Flaschen auf Gehwegen und Fahrbahnen stellen eine
erhebliche Gefahr dar - dies hat mit Fröhlichkeit zum Jahreswechsel nichts zu
tun!
Wir alle, besonders aber unsere ruhebedürftigen älteren und kranken Mitmenschen, werden dafür dankbar sein.
Sollten Sie das Feuerwerk zum Jahreswechsel vom Plattenberg oder vom Kapellenberg aus verfolgen, so verzichten Sie dort bitte auf das Abschießen von
Silvester-Raketen.
Genießen Sie lieber den schönen Blick auf Kleinwallstadt und das Maintal bzw.
auf Hausen und den Spessart.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Thomas Köhler
1. Bürgermeister
Markt Kleinwallstadt
5
Manfred Schüßler
1. Bürgermeister
Gemeinde Hausen
BRK-Kursangebote für lebensrettende Sofortmaßnahmen
Zum Erwerb der Führerscheinklassen A, A1, B,
BE, L, M und T ist es zwangsläufig notwendig,
einen Kurs in „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ zu belegen. Hier erlernt man das
richtige Verhalten bei Unfällen, um schnelle
und kompetente Hilfe zu leisten, wie beispielsweise das Retten aus einem PKW, die stabile
Seitenlage, die Helmabnahme, sowie die HerzLungen Wiederbelebung. Durch sofortige Hilfe
am Unfallort können Folgeschäden oft verhindert oder gemindert werden.
Um sich das nötige Fachwissen anzueignen,
bietet das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Miltenberg-Obernburg am Samstag, den
10. Januar 2015, von 8.30 bis 15.30 Uhr im
BRK-ServiceZentrum in Obernburg, Römerstr. 93, einen Kurs für lebensrettende Sofortmaßnahmen an.
ventlicher und weihnachtlicher Lieder, wiederum musikalisch begleitet an der Gitarre.
"Ich möchte an dieser Stellen betonen, dass ich
wirklich sehr froh bin, dass es die Tagespflege
in Sulzbach gibt. Hier ist meine pflegebedürftige Mutter rundum gut versorgt", so zeigte sich
zum Abschluss an die gelungene Veranstaltung
eine Angehörige begeistert. Ein Gast stellte
fest, dass die Veranstaltungen in der Tagespflege "wirklich immer sehr schön sind, so dass ich
sogar einen extra Tag buche, wenn eine Veranstaltung nicht auf meine regulären Tage in der
Tagespflege fällt". Felicitas Eitel, Leiterin der
Caritas-Einrichtung, dankte Kirchenpflegerin
Regina Krebs aus Sulzbach, die bei solchen
Veranstaltungen immer sehr engagiert bei der
Organisation des Rahmenprogrammes mitwirkt.
Die Caritas-Tagespflege Sulzbach in der Bahnhofstraße 14 und ist zu erreichen unter 06028
977 88 66, weitere Informationen im Internet:
www.tagespflege-sulzbach.de.
Die Kursgebühr von 21 1 beinhaltet einen Führerscheinsehtest bei einem Kooperationspartner des BRK.
Des Weiteren findet in Miltenberg der nächste
„Lebensrettende Sofortmaßnahmen-Kurs“ am
Samstag, den 24. Januar 2015, von 8.30 bis
15.30 Uhr im BRK-Schulungszentrum, Mainstr.
37, statt.
Anmeldung und Infos im BRK-Kreisverband
Miltenberg-Obernburg: Direkt über die Homepage www.brk-mil.de oder bei Anja Welzbach
Tel: 06022/6181-430, anja.welzbach@brkmil.de.
Caritasverband für den
Landkreis Miltenberg e.V.
In Erwartung der Weihnacht
Caritas-Tagespflege feiert Advent und Nikolaus
Sulzbach. Nicht nur Kaffee und Christstollen
sowie Plätzchen bot die Caritas-Tagespflege in
Sulzbach den rund 50 Gästen und Angehörigen. Auch besinnliche Weihnachtsmusik, für
die eigens einige Musiker gewonnen werden
konnten, stand auf dem Programm, als die Senioreneinrichtung des Caritasverbandes ihre
adventliche Feier gestaltete.
Für Überraschungen war darüber hinaus ebenfalls gesorgt. So kamen die Kinder des Kindergartens "Spatzennest" und sangen unter musikalischer Begleitung weihnachtliche Lieder,
was die Seniorinnen und Senioren besonders
erfreute. Wie es sich im frühen Advent gehört,
trat auch ein Nikolaus auf, der für die sangesfreudigen Kinder ebenso kleine Geschenke
mitbrachte wie für die Gäste aus der Großelterngeneration. Gemeinsam erfreuten sich
Groß und Klein danach im Singen weiterer ad- 6
Auch der Nikolaus besuchte die Tagespflege
der Caritas bei der adventlichen Feier.
Foto: Hörber/Caritas
Deutsche Rentenversicherung
Nordbayern
Wir sind schon vor der Rente für Sie da:
Auskunft und Beratung ganz in Ihrer Nähe
Die neutralen und kompetenten Ansprechpartner der Deutschen Rentenversicherung informieren über Rente, Rehabilitation und zusätzliche Altersvorsorge. Die persönlichen Beratungen sind kostenlos und auch im neuen Jahr
wieder ganz in Ihrer Nähe.
Alle Beratungsstellen und die Termine der
Sprechtage für 2015 finden Sie unter www.
deutsche-rentenversicherung-nordbayern.
de.
Über „Beratung/Sprechtagsbroschüre“ kommen Sie direkt zur elektronischen Übersicht der
Sprechtage in ganz Nordbayern.
Kompetente und schnelle Hilfe gibt es auch
über das kostenlose Servicetelefon unter 0800
1000 480 18.
Mitteilungen Markt Kleinwallstadt
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wenn wir in diesen Tagen durch unsere festlich geschmückte Gemeinde gehen
und vielleicht die ein oder andere adventliche Veranstaltung wie den Budenzauber oder das Weihnachtsdörfchen besuchen, ist die vorweihnachtliche Stimmung
schon richtig zu spüren. Gleichzeitig wird uns aber auch bewusst, dass die letzten
Tage des Dezembers gezählt sind und es wieder an der Zeit ist, das fast abgelaufene Jahr Revue passieren zu lassen. Ich hoffe, dass bei Ihrer persönlichen Bilanz
die positiven Momente überwiegen werden.
Für unsere Gemeinde war 2014 ein äußerst bewegtes Jahr, da wieder zahlreiche
Projekte vollendet oder neu angestoßen werden konnten und unsere Gemeinde
dadurch wieder ein Stück lebens- und liebenswerter geworden ist.
Die Fertigstellung des Landgasthofs "Zum Hasen", die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens zum Bau der Südbrücke Kleinwallstadt, die Schaffung einer
weiteren Kleinkindgruppe im Kindergarten Villa Kunterbunt, der Start der Erschließungsarbeiten für das neue Gewerbegebiet Süd, der Bau einer weiteren gemeindlichen Photovoltaikanlage, der Baubeginn für die neue Aula in der JosefAnton-Rohe-Schule sowie die Einweihung der Urnenstelen im Friedhof Hofstetten seien hier stellvertretend für viele weitere Maßnahmen genannt.
Dieses positive Jahresresümee wurde insbesondere durch die bisher so konstruktive Zusammenarbeit im Marktgemeinderat, in der Verwaltung und im Bauhof ermöglicht. Aber auch viele unserer Bürgerinnen und Bürger haben sich ehrenamtlich in unseren Vereinen, Hilfsorganisationen, in den kirchlichen Gremien und in
der Gemeinde eingebracht. Für dieses große Engagement und das harmonische
Miteinander darf ich ein aufrichtiges "Vergelt`s Gott" sagen.
Wir wollen in diesen besinnlichen Tagen aber auch an unsere kranken und gebrechlichen Mitbürgerinnen und Mitbürger sowie an die Familien denken, an deren Tisch künftig ein Platz leer bleiben wird. Allen Betroffenen möchte ich an diesem Weihnachtsfest viel Kraft, Mut und Zuversicht zusprechen.
Auch das neue Jahr wird uns sicherlich wieder vor neue Herausforderungen stellen, doch ich bin optimistisch, dass wir den erfolgreichen Weg zum Wohl unserer
Gemeinde fortsetzen können.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen von ganzem Herzen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start in ein friedvolles und gesundes neues Jahr.
Ihr Bürgermeister Thomas Köhler
✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩
7
✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩
✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩
✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩
Tagesordnung:
Sprechstunden
im Rathaus Kleinwallstadt
Mo., Di., Mi. und Fr.
8.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag
14.00 – 18.00 Uhr
Telefon 2206-0 – Telefax: 220650
Forst-Revierleitung
Sprechstunde Forsttechniker Hubert Astraschewsky,
Mittwoch, 16.00 - 18.00 Uhr, Rathaus, Zimmer
25, DG, Tel. 0171 / 6300808.
Kommunale Abfallwirtschaft
Achtung Terminänderung wegen Feiertagen!
Markt Kleinwallstadt
Öffentliche Sitzung
1. Genehmigung des öffentl. MGR-Protokolls vom 24.11.2014
2. Berichte des Bürgermeisters
3. Veröffentlichung von n.ö. Tagesordnungspunkten aus früheren MGR-Sitzungen
4. Sachstandsbericht über laufende Projekte
5. Bürgerstiftung Kleinwallstadt
Tätigkeitsbericht
6. Verschiedenes, Wünsche, Anregungen
7. Weihnachtswünsche des Bürgermeisters, der Fraktionsvertreter und der Verwaltung
Markt Kleinwallstadt
Dienstag, 23.12.2014
Restmülltonne
gez.
Mittwoch, 31.12.2014
Papiertonne/Biotonne
Thomas Köhler
1. Bürgermeister
Donnerstag, 08.01.2015
Restmülltonne
OT Hofstetten
Dienstag, 23.12.2014
Restmülltonne
Mittwoch, 31.12.2014
Biotonne
Donnerstag, 08.01.2015
Restmülltonne
Landratsamt Miltenberg ZAG
(Zentrale Abrechnungsstelle)
Tel. 0 93 71 / 501 260 oder -261
Abfuhrunternehmen:
Firma Remondis GmbH & Co. KG., Region
Südwest
Servicenummer für Anmeldungen von Sperrmüll / Altholz / Schrott / Elektroschrott
0800 04 12 412
Servicenummer für Abfuhr Gelbe Säcke:
Firma RESO GmbH Entsorgungsservice
0800 96 00 100
Flyer Bürgerstiftung
Mit dieser Ausgabe werden separat die neuen
Flyer "Bürgerstiftung" verteilt.
Weitere Flyer erhalten Sie im Rathaus Kleinwallstadt.
Pfadfinder sammeln
Christbäume ein
Die Pfadfinder sammeln in Kleinwallstadt und
im OT Hofstetten Christbäume ein.
Termin der Sammlung:
Samstag, 10.01.2015
Die abgeschmückten Bäume sollen bis 10.00
Uhr am Straßenrand abgelegt werden. Spenden werden wieder der Mission zur Verfügung
gestellt.
Fundamt
Veröffentlichung
der nächsten öffentlichen
Sitzung des
Marktgemeinderates
Kleinwallstadt
Die nächste öffentliche Marktgemeinderatssitzung findet am
Montag, 22.12.2014, um 19.00 Uhr
in der Zehntscheune statt.
Hierzu ergeht herzliche Einladung.
Bitte beachten Sie auch die Möglichkeit, auf
unserer Homepage http://www.kleinwallstadt.de/vg/ unter "Fundbüro" - Fundsachensuche ständig aktuell alle registrierten
Fundgegenstände abzufragen.
1 Paar schwarze Fleecehandschuhe
Fundort: Schreibwaren Mücke,
Frühlingstraße
1 Hörgerät
Fundort: Schreibwaren Mücke,
Frühlingstraße
8
Wichtiger Hinweis des Marktes Kleinwallstadt
Am 31.12.2014 tritt unser Werkmeister und seitheriger Ansprechpartner für die Wasserversorgung des Marktes Kleinwallstadt, Herr Hermann Gerhart, in den wohlverdienten Ruhestand.
Ab diesem Zeitpunkt ändern sich die Zuständigkeiten bei allgemeinen Fragen zur Wasserversorgung und für das Abwassernetz inkl. STÖRUNGS- bzw. SCHADENSMELDUNGEN im Bereich Wasser und Abwasser.
Zuständig ist hierfür ab dem 01.01.2015 ausschließlich der Zweckverband - Abwasserverband Main Mömling Elsava - AMME mit Sitz in Erlenbach a. Main, den Sie wie folgt tel.
erreichen können:
Allgemeine Rufnummer
09372 / 135 950 (Zentrale)
(Geschäftszeiten Mo. bis Do., 7:30 bis 16:00 u. Fr., 7:30 bis 12:00 Uhr)
oder
(außerhalb der Geschäftszeiten)
Notfallservice WASSER
Notfallservice ABWASSER/KANAL
0160/ 96 31 44 60
0160/ 96 31 44 41
Selbstverständlich bleibt der Markt Kleinwallstadt auch weiterhin der Betreiber
und Eigentümer der Wasserversorgungseinrichtung in Kleinwallstadt und Hofstetten.
Der Zweckverband übernimmt lediglich mit seinem Fachpersonal, wie in anderen Gemeinden
auch, die Betriebsführung inkl. dem oben erwähnten Störungs- und Schadensbehebungsdienst.
In anderen Stör- oder Notfällen, die im Zuständigkeitsbereich des Marktes Kleinwallstadt liegen, wählen Sie bitte die Servicenummer des Bauhofs Kleinwallstadt, Tel. 208554, oder die
Bereitschafts-Tel.-Nummer 21939.
Markt Kleinwallstadt
Thomas Köhler
1. Bürgermeister
9
Standesamtliche Nachrichten
Anmerkung:
Aus Datenschutzgründen kann eine standesamtliche Veröffentlichung nur erfolgen (z.B.
Geburten im Krankenhaus), wenn die Beteiligten der VGem. Kleinwallstadt ihre Zustimmung
erteilen (Tel. 22 06 23).
Geburten:
21.11.2014 Paulo Galvano,
geboren in Aschaffenburg
Eltern: Christian Galvano und Valentina
Galvano, geb. Brehm
wh. Kleinwallstadt,
Am Obstkeller 14
Anmeldung zur Eheschließung:
Andreas Staab, Obernburg a. Main, JuliusEchter-Str. 2 B, und
Annette Karsten, geb. Oberle, Obernburg a.
Main, Julius-Echter-Str. 2 B
Eheschließung am 14.03.2015 um 14:00 Uhr in
Kleinwallstadt, "Zehntscheune"
Sascha Prause, Sulzbach a. Main, Industriestr.
3, und
Nicole Sandvoß, Sulzbach a. Main, Industriestr. 3
Eheschließung am 24.04.2015 um 11.00 Uhr in
Kleinwallstadt, "altes Rathaus"
10
Eheschließungen:
Andreas Liebich, Ostring 86, Kleinwallstadt
und
Jessica Brunner, Ostring 32, Kleinwallstadt
Eheschließung am 19.12.2014 um 11:00 Uhr in
Kleinwallstadt, "altes Rathaus"
PlattenbergBad
Kleinwallstadt
Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch
16.00 - 21.00 Uhr
07.00 - 08.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag
und
16.00 - 21.00 Uhr
Freitag (Warmbadetag)
Seniorenschwimmen
15.00 - 16.00 Uhr
öffentl. Badebetrieb
16.00 - 21.00 Uhr
Samstag
12.00 - 18.00 Uhr
bis 13.00 Uhr nur Relaxbecken nutzbar
09.00 - 18.00 Uhr
Sonntag/Feiertag
Geburtstagskinder haben beim Besuch des
PlattenbergBades an ihrem Geburtstag freien
Eintritt.
Telefon 654372
Öffnungszeiten in den Winterferien
Von Mittwoch, den 24.12., bis einschließlich Sonntag, 28.12., geschlossen
Montag, 29.12., und Dienstag, 30.12.,
13.00 - 21.00 Uhr geöffnet.
Die Frühbadestunde findet wie üblich statt.
Silvester und Neujahr geschlossen
Freitag, 02.01., 13.00 - 21.00 Uhr geöffnet
Samstag, 03.01., 12.00 - 18.00 Uhr geöffnet
Sonntag, 04.01., 9.00 - 18.00 Uhr geöffnet
Montag, 05.01., 13.00 - 21.00 Uhr geöffnet
Dienstag, 06.01., 9:00 - 18:00 Uhr Feiertag
Ab Mittwoch, den 07.01., sind wir wieder wie
gewohnt für Sie da.
Die Nachbarschaftshilfe und die Seniorenbeauftragte des Marktes Kleinwallstadt informieren:
Unsere regelmässigen Bürosprechstunden finden jeden Montag von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
im Rathaus Kleinwallstadt DG, Zimmer 25,
statt. Außerdem sind wir jederzeit über den Automatischen Anrufbeantworter unter der Telefonnummer 06022 2206 51 erreichbar. Der Anrufbeantworter wird täglich abgehört und die
Hilfsdienste umgehend koordiniert.
Ab sofort befindet sich unser Büro im Rathaus
im DG-Zimmer 25!
Jeden ersten Mittwoch im Monat findet ein
Spielenachmittag in der Roheschen AltenheimStiftung statt. Wir sind immer für Sie da!
Die Seniorenbeauftragte Hannelore Kreuzer ist
täglich unter der Telefonnummer 06022 2206
29 (Rathaus Kleinwallstadt) erreichbar.
Außerdem verweisen wir auf unsere kostenlosen Hilfsdienste:
Wir kaufen für Sie ein oder begleiten Sie beim
Einkaufen.
Wir lesen Ihnen vor und gehen mit Ihnen Spazieren.
Wir füllen Formulare für Sie aus.
Wir begleiten Sie zum Arzt.
Wir begleiten Sie zu Fachbehörden oder vermitteln einen Termin, den Sie dann selbstständig wahrnehmen können ...und Vieles mehr.
Melden Sie sich einfach bei uns, dann koordinieren wir umgehend!
Wir verweisen auf den s. g. „Schlaumeier“ (Gedächtnistraining), der alle 14 Tage in der Rohe´schen Stiftung stattfindet, einmal monatlich
zusammen mit Schülerinnen und Schülern der
Josef-Anton-Rohe Mittelschule
Der nächste Seniorennachmittag der Nachbarschaftshilfe findet am 28.01.2015 von 14.30 bis
16.30 Uhr in der Zehntscheune statt.
Wir wünschen unseren Seniorinnen und Senioren ein friedvolles uns segensreiches Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles erdenklich Liebe und Gute, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht!
11
Wir freuen uns, Sie wieder im neuen Jahr zu
unseren beliebten Seniorennachmittagen bei
Kaffee und Kuchen begrüßen zu dürfen.
Den Ökumenischen Hospizverein im Landkreis
Miltenberg finden Sie im Nebenbau der Rohe´
schen Altenheim Stiftung (ehemaliges Wirtschaftsgebäude), Miltenberger Straße 2 in
Kleinwallstadt
Telefon: 0176 34512060
Mail: info@hospizverein-miltenberg.de
Büro-Öffnungszeiten:
MO
9.00 – 12.00 Uhr
DI
9.00 – 12.00 Uhr
MI
16.00 – 19.00 Uhr
FR
9.00 – 12.00 Uhr
Koordinatorin: Stefanie Basch (Beratung und
Kontakt)
Der Hospizverein arbeitet ehrenamtlich und kostet nichts! Weitere Informationen unter.
www.hospizverein-miltenberg.de
Ihre Nachbarschaftshilfe „Initiative Zeit füreinander“ und die Seniorenbeauftragte des
Marktes Kleinwallstadt Hannelore Kreuzer
Jugendzentrum
Kleinwallstadt
Öffnungszeiten:
Dienstag
15.00 bis 18.00 Uhr
(5. – 7. Klassen)
Mittwoch
16.00 bis 19.00 Uhr
(5. - 7. Klassen)
Donnerstag 17.00 bis 20.00 Uhr
(8. - 9. Klassen bis 18 Jahre)
Adresse:
Jugendzentrum JUZ Kleinwallstadt
In den Kellerräumen des katholischen Pfarrheims, Kirchgasse 19, 63839 Kleinwallstadt.
Kindergärten Villa Kunterbunt u.
Wolkenpurzler sowie der Hort
Wenn einer dem anderen Liebe schenkt,
wenn die Not des Unglücklichen gemildert
wird,
wenn Herzen zufrieden und glücklich sind,
steigt Gott herab vom Himmel
und bringt das Licht:
Dann ist Weihnachten.
Die Kindergärten Villa Kunterbunt und Wolkenpurzler sowie der Hort wünschen den Kindern und deren Familien ein gesegnetes und
friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes
neues Jahr 2015!
Wir
gratulieren
Wir gratulieren
Zeitraum: 18.12.2014 - 07.01.2015
03.01.2015 Frau Ingrid Krauß,
Denningerstr. 7,
zum 74. Geburtstag
03.01.2015 Herrn Mehmet Ali Ak,
Heinestr. 4,
zum 73. Geburtstag
18.12.2014 Herrn Helmut Fuchs,
Talstr. 6,
zum 95. Geburtstag
05.01.2015 Herrn Herbert Ott,
Denningerstr. 13,
zum 70. Geburtstag
19.12.2014 Klaus Prause,
Marktstr 9,
zum 71. Geburtstag
06.01.2015 Frau Magdalena Weishäutel,
Obere Str. 22,
zum 80. Geburtstag
20.12.2014 Herrn Ismet Ayvaz,
Schleusenstr. 26
zum 71. Geburtstag
06.01.2015 Frau Wilma Horlebein,
Eichelsbacher Str. 12,
zum 82. Geburtstag
21.12.2014 Frau Maria Schnarre,
Miltenberger Str. 2,
zum 81. Geburtstag
Silberne Hochzeit:
24.12.2014 Frau Elisabeth Schüßler,
Miltenberger Str. 2,
zum 86. Geburtstag
30.12.2014 Hans Dieter und Maria Löffler
geb. Crawford,
Hauptstr. 14
Goldene Hochzeit:
26.12.2014 Herrn Emil Seus,
Miltenberger Str. 2,
zum 79. Geburtstag
20.12.2014 Celal und Sengül Özcan
geb. Güngör,
Wiesenstr. 8
26.12.2014 Herrn Dr. Hans Zengel,
Nordring 6,
zum 79. Geburtstag
23.12.2014 Eugeniusz u. Gertrud Odebralski
geb. Tilitzki,
Berliner Ring 35
29.12.2014 Herrn Wilhelm Dietz,
Miltenberger Str. 2,
zum 91. Geburtstag
01.01.2015 Herrn Josef Lege,
Schleusenstr. 22,
zum 81. Geburtstag
01.01.2015 Frau Elisabeth Rittger,
Nordring 8,
zum 81. Geburtstag
01.01.2015 Herrn Ibrahim Eskibal,
Nordring 15,
zum 80. Geburtstag
01.01.2015 Herrn Herbert Stickler,
Miltenberger Str. 2,
zum 89. Geburtstag
01.01.2015 Herrn Ali-Yusuf Bayrak,
Wallstr. 25,
zum 75. Geburtstag
01.01.2015 Frau Irmenhilde Schwarzkopf,
Odenwaldweg 4,
zum 71. Geburtstag
02.01.2015 Frau Renciz Eskibal,
Nordring 15,
zum 79. Geburtstag
02.01.2015 Frau Maria Ber,
Sulzbacher Str. 3 A,
zum 72.Geburtstag
Katholische Kirchennachrichten
Kleinwallstadt
Telefon-Nummer des Pfarramtes: 21219
Fax-Nummer: 654 544
Telefon-Nummer des Pfarrheims: 654 595
E-Mail:
Pfarrei.Kleinwallstadt@bistum-wuerzburg.de
Herr Pfarrer Markus Lang:
Telefon-Nr.: 2 12 19, Fax-Nr.: 654 544
E-Mail: markus.lang@bistum-wuerzburg.de
Herr Gemeindereferent Rainer Kraus:
Telefon-Nr.: 654 502 während der Öffnungszeiten, außerhalb der Öffnungszeiten: 65 23
107, Fax-Nr.: 654 516
E-Mail: rainer-kraus@web.de
Frau Gemeindereferentin Claudia Kloos:
Anrufbeantworter Tel. Nr. 654 578 (wird z.Zt.
meist nur mittwochs u. donnerstags abgehört)
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Das Pfarrbüro ist in der Zeit vom 22. Dezember 2014 bis 06. Januar 2015 geschlossen!
— — — — —
Geistliches Wort der Woche:
03.01.2015 Herrn Helmuth Trenner,
Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln geAm St.-Pierre-Platz 7,
zum 76. Geburtstag 12 wickelt, in einer Krippe liegt.
Lk 2,12b
Mittwoch, 17. Dezember
18.30 Uhr Rosenkranz
Freitag, 19. Dezember
08.30 Uhr Eucharistiefeier f. Anton Bergold u.
Angeh.
19.00 Uhr "Licht aus - Spot an" für ein Leuchten in Silber und Gold - glänzende Betrachtungen mit Texten von Rainer Kraus und
Musik von den TOUNIES in der Pfarrkirche.
Samstag, 20. Dezember
17.15 Uhr bis 18.00 Uhr Beichtgelegenheit vor
Weihnachten mit Pfr. Lang
18.30 Uhr Eucharistiefeier am Sonnabend f. d.
Angeh. d. Fam. Bambeck u. Bös // f. Willibald Schnabel, Schwiegersohn Harry u. Johann, Dora u. Fredi Leeb // f. Karl Kunkel, Elfriede Klug u. Großeltern u. Theresia
Schmitt // f. Walter Köhler, Erna u. Oskar
Hein u. Angeh. // f. d. Angeh. d. Fam. Fritz
Braun u. Fam. Schnabl // f. Fritz Hoffmann,
Elt. u. Schwiegerelt. // f. Rosa u. Benno Borrmann // f. d. verstorb. Angeh. d. Fam. Borrmann, Dräger u. Tuntke u. Maria Tuntke // f.
Friedel Kuhn, Elt. u. Schwiegerelt., Katharina
u. Oskar Becker u. Angeh. u. Ignaz u. Ursula
Schwarzkopf // f. Fredi Büchler, Elt. u.
Schwiegerelt. // f. Ingrid Markert u. Angeh. //
f. Wiltrud Maidhof u. verstorb. Familienangeh. // f. Fam. Gottlieb Oberle, Michael
Schopper u. Angeh. // f. Fam. Heinrich u.
Maria Köhler u. Angeh. u. Fam. Hohm // f. d.
Verstorbenen d. Jahrgangs 1929/30, best. v.
Jahrg. 29/30 // f. Gerlinde u. Werner Schmitt,
Emma Rustler u. Angeh. // f. Hans Klum, Elt.
u. Schwiegerelt. // f. Elsa u. Jakob Kutger u.
Kinder // f. Emmy u. Franz Wörner, Klara
Rittger u. Angeh.
Sonntag, 21. Dezember - 4. ADVENT
09.00 Uhr Eucharistiefeier im Altenheim n.
Meinung // f. Ludmilla u. Josef Salwender u.
verstorb. Kinder // f. Fam. Georg Rohe u. Angeh. // f. Adolf Leibmann
10.30 Uhr Familiengottesdienst, gestaltet als
Wort-Gottes-Feier mit den Schmetterwürmern
Nach dem Gottesdienst treffen sich die
Sternsinger zur Gruppeneinteilung im Pfarrheim.
10.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Michael / Hausen
Dienstag, 23. Dezember Hl. Johannes v. Krakau
05.45 Uhr Rorate - Eucharistiefeier f. Norbert
Kittel, Elt. u. Schwiegerelt. // f. Werner Kolter, Elt. u. Schwiegerelt.
storb. d. Fam. Krausmann u. Anna Schneider // f. Walter Kunz, Elt. u. Schwiegerelt. //
f. Harald Fischer, Margareta u. Wendelin
Müller u. Else Schmitt // f. Manfred Heun u.
Elt., Peter u. Hilde Rittger u. Elt. // f. Leo u.
Berta Gerhart u. Angeh. // f. Horst Scheiber
u. Elt., Angela u. Oskar Friedrich u. Angeh. //
f. Karl Hillenbrand // f. Heinz u. Rosel Urspringer, Otto u. Rita Seuffert u. Pfr. Reinhold Gehlert // f. Rosa u. Hugo Wüstenhöfer
u. Angeh.
- musikalisch mitgestaltet vom Bläserquintett Donnerstag, 25. Dezember HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN Adveniat-Kollekte
09.00 Uhr Eucharistiefeier im Altenheim f. Sr.
M. Friedegunde Zöller u. Angeh.
10.00 Uhr Krankenkommunion
Freitag, 26. Dezember - 2. WEIHNACHTSFEIERTAG, HL. STEPHANUS
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kindersegnung, für die Pfarrgemeinde u.
f. Reinhold Zöller u. Eltern u. Olga Fath // f.
Fritz u. Antonie Kopp u. Angeh. // f. Paul
Köhler u. Angeh. // f. Gusti u. Erhard Jaxtheimer // f. Anna u. Franz Klein u. Angeh. //
f. Otto, Laura u. Hermann Arnold u. Angeh.
// f. Inge, Robert, Anna u. Johann Oswald //
f. Bruno Neumann u. Eltern // f. Hermann u.
Ludwig Seuffert u. Eltern // f. d. Leb. u. Verstorb. d. Jahrgangs 1924/25 // f. d. verstorb.
Angeh. d. Familien Wolf u. Bachmann // f.
Klara u. Anton Scharf u. Heidi Knechtel // f.
Walter Fürter, Tochter Birgit u. Angeh. // f. d.
Leb. u. Verstorb. d. Familien Adami u. Jakob
// f. Georg Wolf u. Angeh. d. Fam. Wolf u.
Leeb // f. Willi u. Hedwig Grünewald u. Familie Eck // f. Fam. Markert u. Fam. Weis u.
Johanna Schüßler // f. Leo Köhler, Elt. u.
Schwiegerelt. // f. Agnes, Hugo u. Horst
Scheiber, Katharina u. Robert Seitz, Lina u.
Josef Englert // f. d. Angeh. d. Familien
Merz, Schmitt, Simon u. Schneider // f. Anna
u. Julius Wüstenhöfer u. Angeh. // f. verstorb. Eltern Rita u. Norbert Kulik u. Maria
Kulik // f. Maria Haub, geb. Neff, best. v.
Jahrgang 1924/25 // z. Danksagung // f. d.
Verstorbenen d. VdK: Jutta Wirth, Apollonia
Gyurakovits, Alfred Scherger, Elisabeth
Geißendörfer, Siegfried Barnikel, Roswitha
Abel, Birgit Markert, Hans-Jochen Pilling u.
Edeltraud Drescher
- musikalisch mitgestaltet vom Musikverein -
Sonntag, 28. Dezember FEST DER HEILIGEN FAMILIE
Mittwoch, 24. Dezember - HEILIGER ABEND
09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier im Altenheim
- Adveniat-Kollekte
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Segnung des
16.00 Uhr Kinderkrippenfeier, musikalisch
Johannisweins
mitgestaltet von den Schmetterwürmern
22.00 Uhr Christmette
für die Pfarrgemeinde u.
f. Eva u. Wilhelm Seuffert u. Albrecht Reif. Emil Schmitt u. Angeh. // f. d. Leb. u. Verchert // f. Robert Breuhahn u. Angeh., Ver- 13
storb. d. Familien Hoffmann u. Völker // f.
Kurt Rzehulek, Elt. u. Schwiegerelt. // f. Daniela, Herbert u. Christa Grewe // f. d. Verstorb. d. Familien Wolf u. Bachmann // f. Alfred Lindinger, Elt., Schwiegerelt. u. verstorb. Angeh. // f. Leb. u. Verstorb. d. Fam.
Haas u. Kolb // f. d. verstorb. Angeh. d. Familien Rittger u. Mähler
- musikalisch mitgestaltet von MusicWave
Mittwoch, 31. Dezember - Hl. Sylvester I.
18.00 Uhr Eucharistiefeier zum Jahresschluss
f. Cäcilia u. Peter Lang, Rosa u. Friedrich
Fäth // f. Josef Sendelbach, Elt. u. Geschwister u. Angeh.
Donnerstag, 01. Januar - HOCHFEST DER
GOTTESMUTTER MARIA - Neujahr
10.30 Uhr Eucharistiefeier für die Pfarrgemeinde u. f. Walter u. Anna Hartig
Freitag, 02. Januar Hl. Basilius d. Gr. u. hl. Gregor v. Nazianz
08.30 Uhr Eucharistiefeier
Samstag, 03. Januar - Heiligster Name Jesu
18.30 Uhr Eucharistiefeier am Sonnabend f. d.
Verstorb. d. vergangenen Halbjahres:
Georg Scherner, Emma Rustler, Uwe
Engländer, Hedwig Link, Siegfried Barnikel,
Magdalena Koosz, Walter Kunz, Roswitha
Abel, Gebhard Schmitt, Holger Bock, Elisabeth Müller, Therese Roth, Manfred Bergmann, Erika Amrhein u. Edeltraud Drescher
u. f. Gottlieb Oberle u. Angeh. u. Heinrich
Köhler u. Angeh. // f. Paul Köhler, leb. u. verstorb. Angeh. u. z. Danksagung // f. Trudel u.
Ernst Rittger u. Eltern // f. Erwin u. Frieda
Wiesner u. Franz Wagner
Sonntag, 04. Januar
09.00 Uhr Eucharistiefeier im Altenheim
10.00 Uhr Treffen der Sternsinger im Pfarrheim zur Kleiderausgabe
Dienstag, 06. Januar - ERSCHEINUNG DES
HERRN (Dreikönig) Kollekte Afrikanische Mission
09.00 Uhr Eucharistiefeier f. Anna u. Oskar
Pfeifer, Geschw. u. Angeh. // f. Balthasar u.
Harald Herr u. Angeh. // f. Hansi u. Erna
Hasselbacher // f. Gertrud u. Kurt Bachmann
// f. Maria u. Eugen Bönig
10.00 Uhr Krankenkommunion
Mittwoch, 07. Januar Hl. Valentin und hl. Raimund v. Penafort
18.30 Uhr Rosenkranz
Freitag, 09. Januar
08.30 Uhr Eucharistiefeier f. Olga Fath, Jahrtag, u. Reinhold Zöller
Sonntag, 11. Januar - TAUFE DES HERRN
09.00 Uhr Eucharistiefeier im Altenheim f. Anneliese u. Helmut Koch u. verstorb. Angeh.
10.30 Uhr Eucharistiefeier für die Pfarreiengemeinschaft u.
f. Rosa u. Ludwig Rittger u. Elisabeth Korder 14
HINWEISE:
Familiengottesdienste im Advent
Herzliche Einladung ergeht auch zum 4. Familiengottesdienst im Advent mit dem Thema "Mit
dem Hirten Isaak durch den Advent" am 4.
Adventssonntag um 10.30 Uhr in Kleinwallstadt.
Rorate-Gottesdienste
Herzliche Einladung, besonders wieder an die
Kommunionkinder und Firmlinge, zum letzten Rorate-Gottesdienst in diesem Jahr, am
Dienstag, 23. Dezember, um 5.45 Uhr.
Beichtgelegenheit vor Weihnachten
Beichtgelegenheit vor Weihnachten Samstag, 20. Dezember, mit Pfr. Lang in Kleinwallstadt von 17.15 Uhr bis 18.00 Uhr.
"Licht aus - Spot an"
für ein Leuchten in Silber und Gold glänzende Betrachtungen
mit Musik von den TOUNIES und Texten von
Rainer Kraus
am Freitag, 19. Dezember, um 19.00 Uhr in St.
Peter u. Paul Kleinwallstadt.
Im Anschluss können Fotokarten mit den
Schätzen von St. Peter und Paul erworben werden.
Eintritt ist frei - freiwillige Spenden werden zugunsten des Kirchendaches verwendet.
Sternsingeraktion 2015
Auch im Jahr 2015 sind die Sternsinger wieder
in den Straßen von Kleinwallstadt unterwegs.
Wie immer brauchen wir viele Kinder, die mit
großer Begeisterung von Haus zu Haus ziehen.
Es darf jeder ab der 2. Klasse mitmachen. Wir
treffen uns am Sonntag, 21. Dezember, nach
dem Familiengottesdienst im kl. Saal des
Pfarrheimes, um die Gruppen einzuteilen und
euch alles Wichtige mitzuteilen. Wir freuen uns
auf viele eifrige Könige und Königinnen.
Die Kleiderausgabe erfolgt am Sonntag, 04.
Januar, um 10.00 Uhr im Pfarrheim!
Glühweinverkauf nach der Christmette
Wer nach der Christmette Lust auf eine Tasse
leckeren heißen Glühwein hat, um sich beim
Plaudern noch etwas zu wärmen, ist der KjG
auf der Oberdorf-Seite herzlich willkommen.
Der Erlös kommt einem guten Zweck zu Gute.
Kindersegnung
Herzliche Einladung zur diesjährigen Kindersegnung am 2. Weihnachtsfeiertag im Anschluss an den 10.30 Uhr-Gottesdienst.
Sternsingen am 06.01.15 in Hofstetten
Wer in Hofstetten in den letzten Jahren von den
"Drei Königen" besucht wurde, zu dem kommen sie automatisch wieder. Wünschen Sie
den Besuch in diesem Jahr zum ersten Mal,
dann melden Sie sich bitte bei Frau Traudel
Raab, Köhlerweg 9, Tel.: 22425.
Die Sternsinger kommen am 06. Januar
2015 ab 10.00 Uhr
Mädchen und Jungen aus der Pfarrei kommen
zu Ihnen als "Heilige Drei Könige" gekleidet, um
Sie mit hren Liedern und Versen zu erfreuen
und von der Geburt Jesu vor mehr als 2000
Jahren zu erzählen. Sie erinnern dabei an die
Weisen aus dem Morgenland, die aufgebrochen waren und dem Stern folgten, um das
neugeborenen Kind in Betlehem zu suchen und
ihm ihre Schätze darzubringen. Sie wollen mit
ihrem Segensspruch "Christus Mansionem Benedicat" (Christus segne diese Wohnung) den
Frieden, Schutz und Geborgenheit für das
neue Jahr wünschen.
Bei ihrem Besuch bitten unsere Sternsinger um
Ihre Unterstützung für die Kinder und Jugendlichen in den armen Ländern unserer Erde. Mit
dem Geld, das gesammelt wird, sollen kranke
Kinder Medikamente erhalten, hungernde Kinder Nahrung, für obdachlose Kinder Kinderdörfer geschaffen werden.
Allen Sternsingerinnen und Sternsingern sowie
allen Spendern herzlichen Dank.
Ökumenischer Hospizverein des Landkreises Miltenberg
Sie finden den Ökumenischen Hospizverein
unseres Landkreises im Nebenbau der Rohe´
schen Stiftung (ehemaliges Wirtschaftsgebäude), Miltenberger Straße 2, in Kleinwallstadt.
Tel. Nr. 0176 34512060,
E-Mail: info@hospizverein-miltenberg.de
Büro-Öffnungszeiten: Montag, Dienstag,
Freitag von 09.00 - 12.00 Uhr,
Mittwoch von 16.00 - 19.00 Uhr
Unter: www.hospizverein-miltenberg.de haben Sie die Möglichkeit, sich näher über die Arbeit des Hospizvereines zu informieren.
Veranstaltungen in italienischer Sprache
COMUNITÀ CATTOLICA ITALIANA
UNTERMAIN
Für alle Gemeindemitglieder finden in Aschaffenburg Veranstaltungen und Gottesdienste in
italienischer Sprache statt.
Die Franziskaner Frà Alberto, Frà Maurizio und
Frà Nicola, zusammen mit Sor Antonella, Sor
Chiara Corti, Sor Chiara del Ben, Sor Francesca Scalici, Sor Nancy und Sor Paola haben die
italienische Seelsorge für die Region Aschaffenburg übernommen.
Herzlich eingeladen sind alle Interessierten.
I vari incontri hanno luogo nel Martinushaus, le
Sante Messe nella chiesa dei Cappuccini.
Für Fragen stehen Ihnen Frá Alberto (Tel.
06021/583920), Rita Masilla (Tel. 06021/
56879) und Luigi Fuso (Tel. 06028/407467) zur
Verfügung.
Vi preghiamo di partecipare numerosi. Siete
tutti benvenuti.
Kapuzinerkirche - Kapuzinerplatz 8,
63739 Aschaffenburg
Martinushaus - Treibgasse 26,
63739 Aschaffenburg
Giovedí, 25 dicembre 2014
ore 11.30, Kapuzinerkirche
Santa Messa di Natale
Domenica, 4 gennaio 2015, Santa Messa
ore 11.30, Kapuzinerkirche
15
Anliegen des Papstes und der Kirche im Monat Dezember
- Die Geburt des Erlösers bringe allen Menschen guten Willens Frieden.
- Für die Eltern, die ihren Kindern die Frohe
Botschaft weitergeben.
Spruch der Woche:
Weihnachten ist das Rufen Gottes nach Liebe unter den Menschen,
nach Verständnis und Versöhnung,
nach Frieden und Freundschaft.
Phil Bosmans
– Anzeige –
Glück- und Segenswünsche
Ihre Seelsorger Pfarrer Markus Lang, Gemeindereferent Rainer Kraus und Gemeindereferentin Claudia Kloos sowie die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung wünschen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern von Kleinwallstadt,
Hausen und Hofstetten ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedvolles gesundes neues Jahr 2015.
Evangelische Kirchennachrichten
Evang.-Luth. Pfarramt Hofstetten
Pfarrerin Martina Haas, Pastor Jakob Mehlig
Eichelsbacher Str. 15,
63839 Kleinwallstadt/ Hofstetten
Tel.: 06022/655222 Fax: 06022/655223
E-Mail: Pfarramt.Hofstetten@elkb.de
Internet: www.hofstetten-evangelisch.de
Bankverbindung: Kto. 189375, BLZ 796 900 00
IBAN: DE 44 7969 0000 0000 189375,
BIC: GENODEF1MIL RV-Bank Miltenberg eG
Bürozeiten:
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag
jeweils 08.30 – 11.00 Uhr
Donnerstag
18.00 – 19.00 Uhr
— — — — —
Wochenspruch: Philipper 4,4.5b
"Freuet euch in dem Herrn allewege, und
abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr ist
nahe!"
— — — — —
Donnerstag, 18.12.
17.15 Uhr Konfirmandenunterricht in Sulzbach
im Evang. Gemeindehaus
Freitag, 19.12.
19.00 Uhr Face2Face Jugendgottesdienst zum
Thema: "Weihnachten - ein Fest der Liebe?"
in Aschaffenburg in der Christuskirche
Samstag, 20.12.
Der reguläre Gottesdienst in Kleinwallstadt im
Seniorenwohnheim entfällt laut Kirchenvorstandsbeschluss!
Sonntag, 21.12., 4. Advent
10.00 Uhr Gottesdienst in Hofstetten in der St.
Michaelskirche
18.00 Uhr wandelnder Adventskalender bei Familie Ratz/Bauer in Leidersbach-Roßbach,
Am Krummerich 6
Losung zum Weihnachtsfest:
Johannes 1, 14a:
"Das Wort ward Fleisch und wohnte unter
uns, und wir sahen seine Herrlichkeit."
Wir laden ein zu unseren Gottesdiensten
zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel:
Mittwoch, 24.12., Heiligabend
15.00 Uhr Familiengottesdienst in Kleinwallstadt Rohe'sche Stiftung
16.00 Uhr Familiengottesdienst in Sulzbach St.
Annakirche mit dem Posaunenchor
17.30 Uhr Familiengottesdienst in Hofstetten
St. Michaelskirche
22.00 Uhr Christmette in Hofstetten St. Michaelskirche mit dem Posaunenchor
Donnerstag, 25.12., 1. Weihnachtstag
10.00 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl in
Hofstetten St. Michaelskirche mit dem Gemischten Chor des "Gesangvereins Frohsinn" Hofstetten
Wenn Sie mit dem Kirchbus abgeholt werden
möchten, melden Sie sich bitte im Pfarramt.
Freitag, 26.12., 2. Weihnachtstag
09.00 Uhr Gottesdienst in Hofstetten St. Michaelskirche
10.30 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus
Sulzbach
Sonntag, 28.12.,
1. Sonntag nach dem Christfest
09.00 Uhr Gottesdienst in Hofstetten St. Michaelskirche
Der Gottesdienst in Sulzbach entfällt laut Kirchenvorstandsbeschluss.
Mittwoch, 31.12., Altjahresabend
15.30 Uhr Gottesdienst in Kleinwallstadt Rohe'sche Stiftung
16.30 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus
Sulzbach
18.00 Uhr Gottesdienst in Hofstetten St. Michaelskirche
Donnerstag, 01.01.2015, Neujahr
17.00 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl in
Hofstetten St. Michaelskirche
Sonntag, 04.01.2015,
2. Sonntag nach dem Christfest
"Wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit."
Johannes 1,14b
09.00 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl in
Hofstetten in der St. Michaelskirche
10.30 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl in
Kleinwallstadt in der Ölbergkapelle
Dienstag, 06.01.2015, Epiphanias
"Die Finsternis vergeht und das wahre Licht
scheint jetzt." 1. Johannes 2,8b
17.00 Uhr Gottesdienst mit Hl. Abendmahl in
Hofstetten in der St. Michaelskirche.
An "Heilig Dreikönig" möchten wir mit Ihnen
nochmals einen Weihnachts-Gottesdienst mit
festlicher Musik feiern. Unser Mitarbeiterdank
findet im Anschluss gegen 18.00 Uhr statt.
Lassen Sie uns noch einmal auf das vergangene Jahr zurückblicken und mit festlicher Musik,
Fotos und einem Imbiss Danke sagen für Ihre
Mitarbeit.
Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter - auch die
ehemaligen - und deren Familien sind uns herzlich willkommen!
— — — — —
Wichtiges in Kürze:
Jahresrechnung 2013
Der Kirchenvorstand hat in seiner letzten Sitzung am 27.11.2014 die Jahresrechnung 2013
beschlossen. Für unsere Gemeindeglieder
liegt die Jahresrechnung zur Ansicht noch bis
zum 21.12.2014 zu den üblichen Bürozeiten im
Pfarramt aus.
— — — — —
Offenes Haus an Heilig Abend
2004 machten sich einige Menschen im Kreis
Miltenberg Gedanken, wie der zunehmenden
Vereinsamung zumindest am Heiligen Abend
abgeholfen werden könne. Heraus kam das
"Offenen Haus an Heiligabend". Seither wird
jährlich am 24. Dezember in den Räumen des
Caritasverbandes im Miltenberg (Franziskushaus am Engelplatz, Hauptstr. 60) ein Angebot
für alle unterbreitet, die sonst alleine feiern
müssten. Auch wer diesen besonderen Abend
einmal anders feiern möchte ist herzlich eingeladen, das "Offene Haus an Heiligabend" zu
nutzen. Alle, die kommen, sollen sich wohl
fühlen, jeder und jede wird herzlich empfangen.
Weitere Informationen und Anmeldung unter
www.caritas-mil.de.
— — — — —
Urlaub im Pfarramt:
Das Pfarrbüro ist wegen Urlaubs vom 23.
12.2014 bis 06.01.2015 nicht besetzt.
— — — — —
Vorausschau:
Konfirmandenunterricht:
Die nächsten Termine für den Konfirmandenunterricht sind:
Mittwoch, 07.01.2015, um 17.15 Uhr im Rathaus in Hofstetten
Donnerstag, 08.01.2015, um 17.15 Uhr im
Evang. Gemeindehaus in Sulzbach
— — — — —
Ökumenischer Gottesdienst
Herzliche Einladung zur ökumenischen Andacht in der Gebetswoche zur Einheit der
Christen am 23.01.2014 um 19.00 Uhr in mit
Pfarrerin Martina Haas und Pastoralreferentin
Margret Reis in St. Laurentius in LeidersbachRoßbach. Das Thema lautet in diesem Jahr.
16 "Gib mir zu trinken."
KINDERGARTEN HOFSTETTEN
Wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem
Ende zu und wir möchten uns ganz herzlich bei
allen, die mit uns in Verbindung stehen, für die
gute Zusammenarbeit und die Unterstützung
bedanken. Ohne Sie wäre vieles nicht möglich
gewesen.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine
schöne Weihnachtszeit, erholsame Tage und
einen frohen Jahreswechsel in ein Jahr voller
Gesundheit und Zufriedenheit.
Ihr KIGATEAM und Kindergartenausschuss
des Kirchenvorstands
– Anzeige –
Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest
und einen guten Start im neuen Jahr und
grüßen Sie mit der Jahreslosung 2015:
"Nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob." Römer 15,7
Ihre Pfarrerin Martina Haas und Pastor Jakob
Mehlig im Namen des Kirchenvorstandes
— — — — —
"Wir brauchen die Nächte,
um die Sterne zu entdecken."
(Aus Brasilien)
Bitte beachten!
In den Wochen 52/2014 und 1/2015 erscheint kein Amts- und
Mitteilungsblatt!
Für die erste Ausgabe des Jahres 2015 in der 2. KW ist der Annahmeschluss aufgrund des Feiertages „Hl. Drei Könige“ am
Montag, 05.01.2015, um 10 Uhr.
Wir bitten Sie, diesen Abgabetermin unbedingt einzuhalten,
Nachmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ihre Druckerei Tübel
17
Mitteilungen Gemeinde Hausen
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
in einer Woche feiern wir das Fest der Freude. Die besinnlichen Adventstage vor
Weihnachten sind für viele von uns gespickt mit Terminen, Hektik oder z. B. stressige Weihnachtseinkäufe. Weihnachtslieder erklingen aus den Geschäften oder
auf den Weihnachtsmärkten und schon kurze Zeit später schreiben wir das Jahr
2015. Die Zeit Feiertage am Jahresende sind eine gute Gelegenheit, diese freien
Tage im Kreise der Familie, der Verwandten und Freunde zu verbringen. Es ist
auch eine Zeit, das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Nicht für alle von
uns hat das abgelaufene Jahr nur Freude gebracht. Manche Familien wurden
heimgesucht von Unglück, Leid, Krankheit oder Tod im Verwandten- und Freundeskreis. Hier zeichnet sich unsere Dorfgemeinschaft aus, indem Nachbarn und
Freunde mit Zuspruch, Rat und Hilfe gleichwelcher Art, in dieser schweren Zeit
den Betroffenen zur Seite stehen.
Rückblickend auf unsere Gemeinde darf ich feststellen, dass wieder ein arbeitsund abwechslungsreiches Jahr hinter uns liegt.
Nach den Kommunalwahlen im März haben sich zwei neue Gesichter problemlos
in das Gremium des Gemeinderates eingefügt. Zum ersten Mal in der Geschichte
wird der Landkreis von einem grünen Landrat angeführt. Bezugnehmend auf die
Kommunalwahl, darf ich meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Verwaltung herzlichen Dank für den reibungslosen Ablauf aussprechen.
In zwölf Gemeinderatssitzungen wurden Beschlüsse für Kindergarten, Friedhof,
Kinderspielplätze, Festhalle oder andere öffentliche Einrichtungen zur Zufriedenheit unserer Bürgerinnen und Bürgern gefasst. Hier gilt mein Dank den Kollegen
vom Gemeinderat, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus der Verwaltung und
dem gemeindlichen Bauhof für die konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle unseres Dorfes.
Allen, die sich auch in diesem Jahr in Vereinen, Verbänden oder anderen Organisationen ehrenamtlich für das Allgemeinwohl in unserer Gemeinde eingesetzt haben, danke ich von ganzem Herzen.
Ich wünsche allen Bürgerinnen und Bürgern ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie
viel Glück und Gesundheit für das kommende Jahr.
Ihr Manfred Schüßler
Erster Bürgermeister
✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩
✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩
✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩
✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩✩
18
Vorankündigung:
Einladung zum Neujahrsempfang mit Ehrungen
am Sonntag, den 11.01.2015, um 10.00 Uhr im Pfarrheim
Öffnungszeiten
im Rathaus Hausen:
Mo., Mi., Fr.
8.00 – 12.00 Uhr
Dienstag
geschlossen
Donnerstag
14.00 – 18.00 Uhr
Telefon: 654976; Telefax: 654978
WASSERVERSORGUNG – Hausen
während der Dienstzeit:
Rathaus
Telefon (06022) 654976
oder
Bauhof
(06022) 2088845
FAX
(06022) 2088735
E-Mail:
bauhof@hausen-spessart.de
nach der Dienstzeit und bei Störungen:
Wasserwart
Handy 0173/8535479
Abwasserverband Main-Mömling-Elsava
Notfallservice-Kanal Tel. 0160/96314441
Forstrevier Kleinwallstadt
Sprechstunde FA Popp
Telefon 653529; Fax 2654159
Donnerstag, 16.00 – 17.00 Uhr
Marktschule Kleinwallstadt, Hauptstr. 2
Jagdpächter Hausen:
Thomas Gleissner
Tel. 0151 17261399
Helmut Haas
Tel. 0151 58114805
STROMVERSORGUNG E.ON/Bayern
TELEKOM – Telefon
KABEL DEUTSCHLAND – Kabelfernsehen
Siehe unter Markt Kleinwallstadt
Postagentur Hausen Alte Hauptstraße 17
Öffnungszeiten:
Mo. - Sa., 10.00 - 12.00 Uhr
Kreisverband
Miltenberg-Obernburg
Bayerisches
Rotes
Kreuz
Sozialstation Kleinwallstadt
Wallstraße 30, 63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/2089958, Fax 2088736
info@brk-mil.de
Die Erreichbarkeit ist rund um die Uhr gewährleistet.
Sozialstation Kleinwallstadt
Wallstraße 17, 63839 Kleinwallstadt
Tel. 06022/5060250, Fax 2655860
e-mail:E-Berninger@caritas-MIL.de
In Notfällen ist die Station über die genannte
Nummer rund um die Uhr erreichbar.
19
Wir
gratulieren
Wir gratulieren
01.01.2015 Saidi Iris, Am Knückel 6
zum 70. Geburtstag
Kommunale Abfallwirtschaft
Graue Tonne = (Restmüll); Blaue Tonne = (Papier) Gelber Sack; Braune Tonne = (Biotonne)
Terminänderung wegen Feiertag
Dienstag, 23.12.2014
Restmülltonne
Mittwoch, 31.12.2014
Gelber Sack, Papiertonne, Biotonne
Donnerstag, 08.01.2015
Restmülltonne
Landratsamt Miltenberg ZAG
(Zentrale Abrechnungsstelle)
Tel. 09371/501 260 oder -261
Abfuhrunternehmen:
Firma Remondis GmbH & Co. KG,
Region Südwest
Servicenummer für Anmeldungen von
Sperrmüll / Altholz / Schrott / Elektroschrott
Servicenummer: 0800 04 12 412
Servicenummer für Abfuhr Gelbe Säcke:
Firma RESO GmbH Entsorgungsservice
Servicenummer: 0800 96 00 100
Katholische Kirchennachrichten
St. Michael Hausen
Das Pfarrbüro ist ab Freitag, 19.12.14, bis
einschließlich Montag, 05.01.15, geschlossen.
Pfarrbüro: Telefon 654502, Fax 654516
E-Mail:
st-michael.hausen@bistum-wuerzburg.de
Homepage: www.st-michael-hausen.de
Pfr. Markus Lang: Telefon: 21219
Gem.Ref. Rainer Kraus: Telefon: 6523107
Gem.Ref. Claudia Kloos: Anrufbeantworter:
654578
— — — — —
Ich wünsche dir eine frohe Weihnachtszeit,
Augenblicke, in denen dein Herz so tief
von der Botschaft der Freude
berührt und ergriffen wird,
dass du all deinen Kummer
über Bord werfen kannst
und der Zukunft
mit neu geborener Hoffnung entgegenträumst.
(Christa Spilling-Nöker)
— — — — —
Herzlich eingeladen sind Sie am:
Donnerstag, 18. Dezember
06.00 Uhr Rorategottesdienst (oben)
für Fam. Dommain u. Angeh., Luise Schäfer
/ Anton Braun u. Angeh. / Günter u. Ottilie
Tschischke / Erwin Lebert, Eltern u. Schwiegereltern / Josef Körbel u. Angeh. / KarlHeinz Erbacher u. Hans Lebert / Franz Bogner, Eltern u. Geschwister / Gertrud Dosch
u. Angeh.
Nach dem Gottesdienst sind alle Gottesdienstteilnehmer zum Frühstück in die Unterkirche eingeladen.
18.00 Uhr Sternenstunde mit Musik & Tanz
mit der Grundschule Hausen der J.A.R.Schule, Simone Seitz u. Rainer Kraus
Sonntag, 21. Dezember - 4. ADVENT
10.30 Uhr Eucharistiefeier
für die Pfarrgemeinde
als Seelenamt für Valentin Brand
und für Toni Zimmermann, leb. u. verst. Angeh. / Emil Braun, Jt.
Montag, 22. Dezember
keine Eucharistiefeier
Dienstag, 23. Dezember Hl. Johannes v. Krakau
18.30 Uhr Rosenkranz (Unterk.)
Mittwoch, 24. Dezember - HEILIGER ABEND
Adveniat-Kollekte
16.00 Uhr Kinderkrippenfeier an Heiligabend
mit Abgabe der Opferkästchen
mitgestaltet von den Kindergartenkindern
(Schulneulinge)
18.30 Uhr Christmette
für Hedwig Meyer, leb. u. verst. Angeh. /
Konrad Kempf u. Angeh. / Gertrud u. Alfons
Völker, Lilly, Hilde u. Martin Völker, Eltern u.
Schw.eltern, Emil u. Antonie Braun / Lioba u.
Anton Stegmann, Robert Stein u. Eva Sauer
u. Geschwister / Albrecht u. Berta Fath / leb.
u. verst. Angeh. d. Fam. Joe u. Brand / leb.
u. verst. Angeh. d. Fam. Fersch u. Aulbach /
Ewald Groß / Erna u. Roman Aulbach, Theresia Nebel / Anita Lebert, Jt., verst. Angeh.
Ehler, Fries u. Lebert / Leb. u. Verst. d. Fam.
Wolf u. Zöller / Aloysia u. Eugen Löffler / Otto Bauer u. Angeh. / Pfr. Alois Schlör, Anna
Kempf, Agnes u. Josef Rachor / Alois u. Maria Schuck u. Angeh. / Hermann Mayer,
Magda Spatz u. Eltern / Ria Mayer u. Angeh
/ Herbert Franz / Else u. Burkard Schwab u.
Angeh.
(mitgestaltet vom Kirchenchor)
Donnerstag, 25. Dezember - HOCHFEST
DER GEBURT DES HERRN WEIHNACHTEN
Adveniat-Kollekte
10.30 Uhr Eucharistiefeier
für die Pfarrgemeinde
20
und für Geschw. Ott u. Angeh. / Annemarie
u. Cosima, Rosa u. Kilian Eckert / Christiane
Lux u. Großeltern / Olga u. Karl Fath, Anni u.
Alfons Lebert / Anna u. Anton Karl, Maria u.
Johann Krix / Theo u. Elisabeth Reus u. Angeh. / Robert u. Karl Scholz, Anton u. Margarete Spielmann / Michael, Katharina u.
Hermann Ott, Kordula Kirchgeßner / Elisabeth u. Josef Raile u. Kinder, Jt. / Georg u.
Hedwig Haas, Adam, Margarethe u. Manfred Staab / Hannelore Nebel, Eltern u.
Schwiegereltern / Jürgen, Edmund u. Hermine Misch u. Geschwister
anschl. Kindersegnung
Freitag, 26. Dezember - ZWEITER WEIHNACHTSFEIERTAG HL. STEPHANUS
09.00 Uhr Eucharistiefeier
für die Pfarrgemeinde
und für Hermann, Erika u. Erwin Lebert, Jt. /
Lebert u. Seitz / August u. Hilda Spieler, Thomas Nöhles, Fam. Oberle / Anton Braun u.
Angeh., Luise Schäfer / Fam. Dommain u.
Angeh. / Berta u. Wilhelm Baumann u. Angeh. / Raimund und Berta Fries u. Angeh. /
Rita u. Ludwig Klug u. Angeh. / Franz Karl /
Waltraud Nebel, Willi und Laura Neumann /
Elvira Köhler u. Angeh. / Adolf Schuck und
Annemarie Schreck u. Angeh. / Johann u.
Veit Vöglein u. Angeh. / Theresia Nebel und
Inge Tobias u. Angeh. / Maria, Emilie und
Rosa Ott u. Angeh.
anschl. Krankenkommunion
Sonntag, 28. Dezember FEST DER HEILIGEN FAMILIE
09.00 Uhr Eucharistiefeier mit Segnung des Johannesweins
für die Pfarrgemeinde
und für Berta u. Albrecht Fath / Hans-Jürgen
Bätz, Jt. / Sabina u. Franz Fath, Luzia u. Wilhelm Ott
Montag, 29. Dezember - Hl. Thomas Becket
keine Eucharistiefeier
Dienstag, 30. Dezember
18.30 Uhr Rosenkranz (oben)
Mittwoch, 31. Dezember - Hl. Sylvester I.
18.00 Uhr Jahresschlussandacht
mit Rückblick u. Gedanken zum Jahresschluss
(mitgestaltet von der Singgruppe)
Donnerstag, 01. Januar - HOCHFEST DER
GOTTESMUTTER MARIA
18.00 Uhr Eucharistiefeier
für Johann u. Angela Schuck / Agnes u. Josef Rachor / Josef Körbel u. Angeh.
Freitag, 02. Januar Hl. Basilius d. Gr. u. hl. Gregor v. Nazianz
14.00 Uhr Krankenkommunion
Sonntag, 04. Januar
10.30 Uhr Eucharistiefeier
für die Pfarreiengemeinschaft
und für Annemarie, Cosima, Rosa u. Kilian
Eckert
Montag, 05. Januar
keine Eucharistiefeier
Dienstag, 06. Januar - ERSCHEINUNG DES
HERRN (Dreikönig)
Kollekte f. d. Afrikanische Mission
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Aussendung der
Sternsinger
für die Pfarreiengemeinschaft
und für Maria Ott u. Angeh. / Klaus Raab /
Olga u. Karl Fath, Jt., Anni u. Alfons Lebert /
August, Martha u. Daniela Löffler / Johann u.
Veit Vöglein u. Angeh. / Jürgen Misch mit Eltern u. Geschwister, Hilde Kuhn, Ilse Natzke
Donnerstag, 08. Januar - Hl. Severin
18.30 Uhr Rosenkranz um Priester- u. Ordensberufe
19.00 Uhr Eucharistiefeier
für Pfr. Franz Meyer, Rosa u. Hedwig Meyer,
leb. u. verst. Angeh. u. verst. Seelsorger u.
Ordensleute aus unserer Pfarrei
Freitag, 09. Januar
20.00 Uhr Stundengebetsvesper (Unterk.)
Samstag, 10. Januar
18.30 Uhr Eucharistiefeier am Sonnabend
für die Verstorbenen des letzten Halbjahres:
Hilde Hof, Sascha Christ, Katharina Lebert,
Heinz Schmitt, Rosel Heun, Josef Klug, Maria Seus, Lina Zieres, Norbert Rittger, Frieda
Englert, Valentin Brand und für Klara Fersch,
Jt. / Fam. Dommain u. Angeh. / Marianne
Scherger u. Angeh., Jt. / Ria Mayer u. Angeh
/ Richard u. Luise Völker, Olga Nebel / Verst.
d. Fam. Tschischke, Kempf u. Franz / Viktor
Fath, Steffen u. Benjamin, Otto u. Elisabeth
u. Karl Braun / Werner Fischer u. Angeh. / f.
d. verst. Mitglieder d. Gesangvereins / f. d.
Verst. d. Jg. 1952/53 / Willi Wolf, Eltern u.
Schwiegereltern
(mitgestaltet vom Musikverein u. Gesangverein)
Sonntag, 11. Januar
keine Eucharistiefeier in Hausen
(10.30 Uhr Eucharistiefeier in Kleinwallstadt)
— — — — —
INFORMATIONEN
Ab Freitag, 19.12.14, bis einschließlich Montag, 05.01.15, ist das Pfarrbüro geschlossen.
— — — — —
Putzen unserer St. Michaels-Kirche
vor Weihnachten
Weihnachten steht vor der Tür und auch unsere St. Michaels-Kirche soll ihren Weihnachtsputz bekommen.
Wir möchten alle, die Lust und Zeit haben, und
sich an Weihnachten auch über eine saubere
Kirche freuen, einladen, uns dabei zu helfen.
Termin:
Montag, 22. Dezember 2014, ab 9.00 Uhr
Das Putz-Team
— — — — —
Heizung
Wir bitten alle Kirchenbesucher darauf zu achten, dass die Eingangstüren immer geschlos- 21
sen sind. Benutzen Sie, wenn möglich, nur den
Haupteingang und nicht den Seiteneingang, da
hier die Wärme bei jedem Öffnen direkt ins
Freie entweicht.
— — — — —
Siehst du die Sterne?
Herzliche Einladung zur Sternenstunde mit
Musik & Tanz
am Donnerstag, den 18.12.14,
um 18.00 Uhr in der Kirche Hausen
Mitwirkende: Grundschule Hausen der J.A.R.Schule
Text : Rainer Kraus
Musikalische Begleitung: Anette Englert u.a.
Musikalische Leitung: Simone Seitz in Zusammenarbeit mit Sabine Jung, Lioba Beck und Sabrina Willig
Im Anschluss wird Glühwein und Kinderpunsch
angeboten. Bitte dafür eine Tasse mitbringen.
— — — — —
Licht aus - Spot an
für ein Leuchten in Silber und Gold
- glänzende Betrachtungen mit Musik von den Tounies
und Texten von Rainer Kraus
am 19.12.2014
um 19.00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Peter u. Paul
in Kleinwallstadt
Im Anschluss können Fotokarten mit den
Schätzen von St. Peter u. Paul erworben werden!
Eintritt ist frei - freiwillige Spenden werden für
die Renovierung des Kirchendaches verwendet.
— — — — —
Kinderkrippenfeier am Heiligen Abend
Bitte bringen Sie für diesen Gottesdienst von zu
Hause einen Gegenstand mit
- aus dem häuslichen Weihnachtsschmuck
- vom Christbaum
- oder von der Krippe
Da er auch von Kindern "verwendet" wird, sollte er nicht unbedingt zerbrechlich sein.
— — — — —
Kindersegnung
Herzliche Einladung zur Kindersegnung am
Sonntag, 25. Dezember, im Anschluss an den
Gottesdienst.
— — — — —
Sternsinger
Neu: Ab dem 4. Adventssonntag hängen in der
Kirche Listen mit insgesamt 8 Straßenbezirken
von Hausen aus. In diese Listen können sich
Kinder ab der 1. Klasse, Jugendliche u. Erwachsene eintragen, die in diesem Jahr bei der
Sternsinger-Aktion am 06.01.2015 mitmachen
wollen.
Helfen Sie mit, dass alle Listen entsprechend
gefüllt sind, d.h. dass wir genügend Sternsinger
für alle Straßenbezirke haben.
Es gibt dann ein Vorbereitungstreffen: am Freitag, 02. Januar, um 16.00 Uhr im Pfarrheim.
Die Sternsinger kommen am 06. Januar
von 12 bis 17 Uhr
Mädchen und Jungen aus der Pfarrei kommen
zu Ihnen als "Heilige Drei Könige" gekleidet, um
Sie mit ihren Liedern und Versen zu erfreuen
und von der Geburt Jesu vor mehr als 2000
Jahren zu erzählten. Sie erinnern dabei an die
Weisen aus dem Morgenland, die aufgebrochen waren und dem Stern folgten, um das
neugeborenen Kind in Betlehem zu suchen und
ihm ihre Schätze darzubringen. Sie wollen mit
ihrem Segensspruch "Christus Mansionem Benedicat" (Christus segne diese Wohnung) den
Frieden, Schutz und Geborgenheit für das
neue Jahr wünschen.
Bei ihrem Besuch bitten unsere Sternsinger um
Ihre Unterstützung für die Kinder und Jugendlichen in den armen Ländern unserer Erde. Mit
dem Geld, das gesammelt wird, sollen kranke
Kinder Medikamente erhalten, hungernde Kinder Nahrung, für obdachlose Kinder Kinderdörfer geschaffen werden.
Allen Sternsingerinnen und Sternsingern, sowie allen Spendern herzlichen Dank.
— — — — —
Sternsingen am 06.01.15 in Hofstetten
Wer in Hofstetten in den letzten Jahren von der
"Dreikönigen" besucht wurde, zu dem kommen
sie automatisch wieder. Wünschen Sie den Besuch in diesem Jahr zum ersten Mal, dann melden Sie sich bitte bei Frau Traudel Raab,
Köhlerweg 9, Tel: 22425.
— — — — —
– Anzeige –
Ihre Seelsorger Pfarrer Markus Lang, Gemeindereferent Rainer Kraus und Gemeindereferentin Claudia Kloos sowie die Mitglieder des Pfarrgemeinderates und der Kirchenverwaltung wünschen allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern von Hausen, Hofstetten u. Kleinwallstadt ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedvolles
Neues Jahr 2015.
— — — — —
Ministranten St. Michael Hausen
Liebe Minis,
unser Glühweinverkauf nach dem Adventskonzert wurde von den Besuchern und Teilnehmern sehr gut angenommen.
Wir danken ganz herzlich allen, die uns beim
Auf- und Abbau und auch beim Verkauf so tatkräftig geholfen haben. Herzlichen Dank auch
an die zahlreichen Bäckerinnen für die leckeren
Lebkuchen. Wir konnten 130,00 1 auf unser
Konto einzahlen, ein schöner Grundstock für
künftige Zeltlager oder Ähnliches.
Als nächstes steht nun schon fast Weihnachten
vor der Türe.
22
Wir bitten alle, die eingeteilten Dienste auch
wirklich wahrzunehmen oder rechtzeitig für Ersatz zu sorgen.
Besonders an den Feiertagen wäre es schön,
wenn alle Großen zum Ministrieren kommen.
Könige gesucht!
Zu unserer Sternsingeraktion am 06. Januar
2015 suchen wir wieder viele Jungen und
Mädchen, die mit uns von Haus zu Haus gehen, den Bewohnern den Segen fürs neue Jahr
bringen und für die Kinder und Jugendlichen
sammeln, denen es nicht so gut geht wie uns.
Näheres zu dieser tollen Aktion steht auch an
der Info-Tafel in der Kirche. Wir freuen uns auf
ganz viele Teilnehmer, damit wir auch wirklich
zu allen Hausenern gehen können.
KITA „ABENTEUERLAND“
HAUSEN
Herzlichen Dank sagen wir ...
– allen Eltern,
– dem Elternbeirat,
– der Vorstandschaft des St. Michaelsvereins,
– dem Bürgermeister mit Gemeinderat,
– den Bauhofmitarbeitern,
– den Raumpflegerinnen
– und allen Wohltätern unserer Kita
für die gute Zusammenarbeit im vergangenen
Jahr!
Wir wünschen allen Kindern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und alles erdenklich
Gute im neuen Jahr 2015.
Kindergartenteam Abenteuerland Hausen
— — — — —
Sie suchen eine optimale Betreuung
für Ihr Kind?
Wir bieten Betreuungsmöglichkeiten an für Kinder unter drei Jahren bis zur 4. Klasse Grundschule.
Wir laden alle Eltern zum Neulingselternabend
ein, die ihr Kind im Laufe des nächsten Kindergartenjahres (Sept. 2015 - Aug. 2016) in den
Kindergarten bringen möchten.
Termin:
Uhrzeit:
Ort:
29. Januar 2015
20.00 Uhr
Turnraum Kindergarten
Am Elternabend erhalten Sie nähere Informationen zu unserer Konzeption.
Außerdem werden an diesem Abend Einzeltermine zur Anmeldung am 02./03./04. und 05. Februar 2015 vergeben.
KITA „ABENTEUERLAND“ HAUSEN
Blut spenden
rettet Leben!
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
60
Dateigröße
311 KB
Tags
1/--Seiten
melden