close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Stadt Winnenden

EinbettenHerunterladen
Donnerstag, 18. Dezember 2014
AUSGABE 51
Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember –
Ein rundum bunter und kurzweiliger Abend für junge Engagierte
Foto links: Höhepunkt des Abends war
die der Cro-Konzert-Besucher. Eingerahmt vom Winnender Mädle Selina
Gerst (links), Vera Göldner vom städtischen Haus der Jugend als Begleiterin
der Gruppe zum Konzert (Dritte von
rechts) und Oberbürgermeister Hartmut
Holzwarth (rechts), war die Vorfreude
aufs Konzert riesig.
Foto unten: Gespannt verfolgten fast
200 Gäste das kurzweilige Programm
und die Auslosung der Gewinner fürs
Cro-Konzert.
Jedes Jahr, Anfang Dezember, dankt
die Stadt Winnenden ehrenamtlich
engagierten Menschen. Mit der Veranstaltung des Ehrenamtstages rückt
sie ins Bewusstsein, was ehrenamtliche Tätigkeit für die Gesellschaft und
die Demokratie bedeutet. So würdigt
sie die Leistungen vieler Menschen,
die im Hintergrund, oft sogar ganz im
Verborgenen wirken. Am 5. Dezember 2014 fand zum 14. Mal der Winnender „Tag des Ehrenamtes“, diesmal in der Gemeindehalle in Höfen,
statt. Im Mittelpunkt standen erstmals junge Engagierte im Alter von 14
bis 25 Jahren.
Ob nun in Vereinen, in Hilfsorganisationen oder auch sonstigen Gruppierungen,
viele junge Menschen -und die kommen
nicht nur aus Winnenden- engagieren
sich in ihrer Freizeit für zahlreiche Winnender Gruppierungen und somit für die
örtliche Gemeinschaft. Aus dem Kreis
der rund 90 von der Stadt Winnenden
angeschriebenen Gruppierungen, bei denen junge Ehrenamtliche engagiert sind,
kamen von rund einem Drittel Rückmel-
dungen. Die namentlich benannten Personen konnten damit eine ganz besondere Einladung des Oberbürgermeisters erhalten. „Rund 190 Einladungen konnten
wir verschicken“, berichtete Oberbürgermeister Hartmut Holzwarth bei seinen anerkennenden Worten inmitten der
Menge von jungen Ehrenamtlichen und
in Anwesenheit von MdL Willi Halder,
zahlreichen weiteren Mitgliedern des
Winnender Gemeinderates sowie Bür- ganz persönlichen Dank aus. Er betonte
dabei die große Bedeutung des bürgergermeister Norbert Sailer.
schaftlichen Engagements für die ganze
100 von 190 eingeladenen Engagierten Stadt Winnenden. „Ohne dieses freiwillige Engagement wäre Winnenden bei
waren zwischen 14 und 18 Jahre alt
weitem nicht so gut aufgestellt“, so der
In der bunt mit den Fahnen der Stadt und Oberbürgermeister. Besonders die Tatihrer Stadtteile geschmückten Höfener sache, dass sich viele junge Menschen
Halle, sprach Oberbürgermeister Holz- ehrenamtlich engagieren, stimme ihn
warth allen Engagierten auch seinen auch für die Zukunft sehr zuversichtlich.
Ihr Blickpunkt informiert Sie unter anderem über:
Erscheinungstermine
Blickpunkt
Abfallentsorgungstermine
Wochenmarkt wird
vorverlegt
Kommende Woche erscheint am
Dienstag, 23. Dezember, ein stark
verkürzter Blickpunkt mit rein amtlichen und kirchlichen Mitteilungen.
Der Blickpunkt in der ersten Woche
des neuen Jahres entfällt. Der nächste,
reguläre Blickpunkt erscheint am
Donnerstag, 8. Januar 2015. (Seite 5)
In den Wochen rund um die Feiertage
findet die Müllabfuhr in vielen Fällen
nicht am gewohnten Wochentag statt.
Die Abweichungen entnehmen Sie
bitte dem Artikel auf Seite 7. Auch
die Abfallentsorgungstermine für Januar 2015 finden Sie bereits in dieser
Ausgabe auf Seite 7.
Am kommenden Donnerstag ist der 1.
Weihnachtsfeiertag. Deshalb wird der
Wochenmarkt um einen Tag vorverlegt und findet somit am Mittwoch,
24. Dezember, von 8.00 Uhr bis 13.00
Uhr statt. Der Wochenmarkt am
Samstag, 27. Dezember, wird zu den
üblichen Zeiten abgehalten.
Überblick
Amtliches................................... Seite 8
Fraktionen / Parteien ............... Seite 9
Feuerwehr ................................. Seite 9
Kindergärten / Schulen.......... Seite 10
Jugendinfos ............................. Seite 11
Seniorennachrichten .............. Seite 11
Rat und Hilfe / Notdienste ..... Seite 11
Kirchen.................................... Seite 12
Vereine .................................... Seite 15
Kultur ...................................... Seite 21
Donnerstag, 18. Dezember 2014
2
Nummer 51
Für 14 Glückliche „steppte der
Panda-Bär“ am Tag darauf
14 Konzertkarten für das längst ausverkaufte Konzert des Rappers Cro am 6.
Dezember konnten die jungen Ehrenamtlichen gewinnen. Selina Gerst, das
„Winnender Mädle“, übernahm die Aufgabe der Glücksfee und zog die strahlenden Gewinner.
Bis zum Höhepunkt im Programm
ging es auf der Bühne rund
Egal, wie das Los letztendlich entschieden hatte, einen vergnügten Abend konnten alle Teilnehmer beim Tag des Ehrenamtes verbringen. Als runde Sache, eben
passend zu der mit „das Gelbe vom Ei“
überschriebenen Veranstaltung, präsentierte sich das Programm des Abends.
Rainer Woitke, der für den Tag des Ehrenamtes verantwortliche Beauftragte
fürs Bürgerengagement bei der Stadt,
hatte sich einiges einfallen lassen. So
gabs von Beginn an und bis zum Höhepunkt drei pfiffige Auftritte. Gleich zu
Beginn heizten die „Hip-Hop Kids“ und
die „Dance Crew“ vom VfR Birkmannsweiler dem Publikum ein. Jung-Magier
Thorsten Fahrbach versetzte sodann die
Gäste mit seinen zu keinem Zeitpunkt
durchschaubaren Zauberkunststücken in
Erstaunen. Beste Stimmung brachten zu-
Die VfR Birkmannsweiler „Hip-Hop Kids“ und „Dance Crew“ präsentierten ihre Remix-Tanzshow - ein rundum gelungener
Premierenauftritt.
letzt alle drei Wettkampfgruppen der
„Happy Hoppers“ aus Reihen der Sportfreunde Höfen-Baach in die Halle. Die
„Honeybees“, „Pringles“ und „Funkys“
steigerten die Laune im Saal mit furiosen
Auftritten. Durch die von Ton- und
Lichttechniker Thorsten Fossler aus Rei-
hen des Jugendgemeinderates besonders
gesteuerten Effekte, konnten alle Showteile und die Verlosung bestens in Szene
gesetzt werden. Auch nach dieser war
der Abend noch lange nicht vorbei.
Dank DJ Christian Baumann, der für die
passende Musik schon während der Pro-
grammpausen sorgte, blieben die Gäste
noch lange und genossen „ihren“ Abend.
Fürs leibliche Wohl sorgte mit leckeren
Maultaschenvarianten das Team von
„Running Mhhh - I love Mauldasch“.
(BfB)
Winnender Adventssamstag:
Weihnachtsengel beschenkt Kinder
Am vergangenen Adventssamstag, veranstaltet vom Verein „Attraktives Winnenden“, verzückte der Winnender Jugendgemeinderat mit einem kleinen aber
feinen Rahmenprogramm die Besucher
am Marktplatz. Zu Beginn des Programms durften sich die Gewinner des
Malwettbewerbs „Kinder- und Jugendstadtplan Winnenden“ freuen, denn
künftig zieren die von den Kindern gestalteten Symbole den neuen Plan. Gemeinsam mit Stadtrat Richard Fischer,
überreichte Leonie König, als Vertreterin des städtischen Jugendgemeinderats,
die Preise an folgende Gewinner:
1. Preis mit 150 Euro für die 4. Klässler
der Stöckachschule - Grundschule
2. Preis mit 100 Euro für die 4. Klässler
der Grundschule Schelmenholz
Preisübergabe durch Richard Fischer und Leonie König.
3. Preis mit 50 Euro an die Klasse 5a des
Lessing-Gymnasiums
„Ich unterstütze
die Konzerttage
Winnenden, weil…
diese Tage das schon bestehende
herausragende Niveau der Ensembles und Orchester aus Winnenden
bündelt und zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Besucher, mit
Wirkung weit über Winnenden hinaus, werden wird.“
Auch die anwesenden Kinder, die im
Rahmen der Preisverleihung nicht beteiligt waren, durften sich im Anschluss
über einen ganz besonderen Moment
freuen, als der Weihnachtsengel auf einer Pferdekutsche in die Innenstadt einritt. Bepackt mit zahlreichen kleinen Geschenken, machte der Weihnachtsengel
den Kleinen eine riesige Freude und zauberte ihnen ein Lächeln ins Gesicht.
Musikalisch begleitet wurde der Adventssamstag von „Endless Search“ - einer zweiköpfigen Band, bestehend aus
den Geschwistern Lena und Jan
Wawrzynek. Sie sorgten mit ihren Balladen für vorweihnachtliche Stimmung.
Ein herzlicher Dank gilt allen Besuchern, Helfern und Organisatoren. (th) Für eine frühe Bescherung in Winnenden sorgte der Weihnachtsengel.
Markus Hofmeister, Filialdirektor der Kreissparkasse
Waiblingen.
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
3
Weihnachtsbesuch in den städtischen Kindergärten
Langer Adventssamstag am 20. Dezember
Einkaufen bis 16 Uhr in den Winnender Fachgeschäften, Programm
und Bewirtung auf dem Marktplatz
und die Öffnung des 20. Türchens
des Winnender Adventskalenders.
Am kommenden Samstag bietet der
Verein „Attraktives Winnenden“,
in Kooperation mit der Stadtjugend- und Musikschule ein musikalisches Rahmenprogramm auf dem
Marktplatz.
Weihnachten steht unmittelbar vor der
Türe und damit verbunden auch der
letzte Adventssamstag mit verlängerten Öffnungszeiten im Handel. Musikalisch versüßt werden die verlängerten Öffnungszeiten bis 16 Uhr durch
die Stadtjugendmusik- und Kunstschule. Unter Leitung von Herrn Kratzer zeigen die Nachwuchsmusiker ihr
Können und hüllen die Innenstadt in
vorweihnachtliche Klänge - darunter
die Big Band „Fireball“, die Brass
Kids, die Rapids sowie das Jugendbläserorchester.
Neben der musikalischen Umrahmung
steht auch die Öffnung des 20. Kalendertürchens auf dem Programm - gestaltet durch die Bürgermentoren der
Stadt Winnenden. Für das leibliche
Wohl aller Besucher ist bestens gesorgt. Lassen Sie sich überraschen,
weihnachtliche Leckereien erwarten
Sie.
Freuen Sie sich auf ein weihnachtliches Rahmenprogramm am Marktplatz und nutzen Sie die verlängerten
Öffnungszeiten des Winnender Handels bis 16 Uhr für einen Bummel
durch die Innenstadt oder den Kauf
der letzten Weihnachtsgeschenke.
Lions-Club Winnenden verkauft
Glühwein auf dem Wochenmarkt
Bereits am Vormittag des 20. Dezember lädt der Lions Club Winnenden
zum Glühweinverkauf am Marktbrunnen auf dem Winnender Wochenmarkt ein. Der Glühweinverkauf ist
uneigennützig. Der Überschuss wird
für soziale Zwecke im lokalen Bereich
eingesetzt, für die es sonst keine Finanzierung gibt. Die Winnender Lions
unterstützen soziale Aufgaben im lokalen Bereich. Ein Beispiel ist die Förderung von Projekten, zur Sucht- und
Gewaltprävention, für Kinder und Jugendliche der Winnender Schulen.
Zur weiteren Finanzierung dieses Engagements wurde 2014 neben dem 16.
Sommernachtklassik-Konzert auch
die 5. Winnender Wengert-Wetzede
durchgeführt. Der Lions Club Winnenden hofft am weihnachtlichen
Glühweinstand auf zahlreiche Besucher. Alle Einwohner der Stadt und ihrer Umgebung sind herzlich eingeladen.
Die Kinder in der Kinderkrippe „Pusteblume“ am Striebelsee 3/1 konnten es
nach dem Besuch von Bürgermeister Der neue Krabbeltunnel, der sich in dem
Sailer kaum erwarten herauszufinden, Päckchen befunden hatte, wurde sogleich mit Begeisterung eingeweiht.
was er ihnen mitgebracht hatte.
Ein schöner Winnender Brauch ist der
jährliche vorweihnachtliche Besuch von
Bürgermeister Norbert Sailer und Thomas Pfeifer, dem Leiter des Amts für Jugend, Familien, Senioren und Soziales,
in den städtischen Kindertageseinrichtungen. Am 4. und 5. Dezember besuchten sie alle 15 städtischen Einrichtungen
und wurden von den Kindern, Erzieherinnen und Leiterinnen sehr herzlich
empfangen. Für die Kinder jeder Einrichtung brachte Bürgermeister Sailer jeweils ein Geschenk mit. Bei den Erzieherinnen bedankte er sich ganz herzlich für
die großartige Arbeit, die sie im vergangenen Jahr wieder geleistet haben. „Mir
ist es ein großes Anliegen, die engagierte
Bildungs- und Erziehungsarbeit der ErzieherInnen in Winnenden anzuerkennen“, so Bürgermeister Sailer. ?Neben
seiner Wertschätzung für die wertvolle
Arbeit der Erzieherinnen sprach Bürgermeister Sailer auch den ehrenamtlichen
Vorlese- und Technikpaten von ganzem
Herzen ein großes Lob aus und dankte
den Sprachhelferinnen, die Kinder beim
Erlernen der deutschen Sprache unterstützen. (jm)
Gemeinderat, Bürgerschaft und Stadtverwaltung der Stadt Winnenden
trauern um
Dr. phil. Gerhard Hümmelchen
der am 5. Dezember 2014 im Alter von 87 Jahren verstorben ist.
Herr Dr. Gerhard Hümmelchen gehörte von 1980 bis 1994 als Vertreter der
CDU dem Gemeinderat der Stadt Winnenden an. Die Stadt Winnenden
verliert mit Herrn Dr. Gerhard Hümmelchen einen allseits geschätzten und
beliebten Mitbürger, der seine Schaffenskraft über Jahrzehnte in den Dienst
der Allgemeinheit gestellt und die Entwicklung unserer Stadt auf vielfältige
Weise mit geprägt hat. Als Anerkennung seiner Verdienste erhielt
Dr. Gerhard Hümmelchen die Bürgermedaille der Stadt Winnenden
in Silber und für seine langjährige Tätigkeit als Historiker
das Bundesverdienstkreuz am Band.
Rathaus geschlossen
Am Mittwoch, 24. Dezember 2014,
am Mittwoch, 31. Dezember 2014,
sowie am Freitag. 2. Januar 2015,
ist das Rathaus geschlossen.
Die Bevölkerung wird um Beachtung und Verständnis gebeten.
Seinen Söhnen mit Familien sowie allen Angehörigen gilt unsere
herzliche Anteilnahme.
Wir werden Dr. Gerhard Hümmelchen stets ein ehrendes Andenken
bewahren.
Für Gemeinderat und Stadtverwaltung
Hartmut Holzwarth
Oberbürgermeister
Donnerstag, 18. Dezember 2014
4
Nummer 51
Gehölzpflege- und Unterhaltungsmaßnahmen an Bachläufen
Plan 1
Plan 5
Plan 2
Plan 3
Plan 4
Plan 6
Plan 7
Gemäß § 60 Abs. 4 des Wassergesetzes
für Baden-Württemberg gibt das Stadtbauamt der Stadt Winnenden bekannt,
dass in den Wintermonaten Arbeiten an
verschiedenen Bachläufen auf Markung
Winnenden zur Ausführung geplant
sind.
Hierzu gehören insbesondere Gehölzpflege- und sonstige Unterhaltungsmaßnahmen die entsprechend § 47 WG durch
die Stadt Winnenden durchgeführt werden. Grundlage zur fachtechnisch richtigen Ausführung der Gehölzpflege ist ein
eigens hierfür hergestellter und mit dem
Landratsamt abgestimmter Gehölzpflegeplan, der im Technischen Ausschuss
am 10. Oktober 2000 öffentlich vorgestellt und zur Durchführung und abschnittsweiser Realisierung empfohlen
wurde.
Die vorgesehenen Gehölzpflegemaßnahmen im Uferbereich der Gewässer
dienen in erster Linie der Sicherung und
dem Schutz der Ufer. Hierbei soll auch
für ausreichende Belichtung der Bachufer gesorgt und gleichzeitig dem Niederwuchs Entfaltungsmöglichkeiten gegeben werden.
Bei der Gehölzpflege werden überalterte
Gehölze wieder auf Stock gesetzt und
solche Gehölze, die bruchgefährdet und
morsch sind, oder den Hochwasserabfluss behindern, entfernt. Die Bäume
und Sträucher entlang öffentlicher Gewässer sind Bestandteil des Gewässers
und werden deshalb vom Unterhaltspflichtigen (Stadt Winnenden) unterhalten und gepflegt. Die Gehölzpflegemaßnahmen ersetzt nicht die Verkehrssicherungspflicht eines jeden Grundstücksei-
gentümers entlang von Gewässern.
(hier Beseitigung Sturmschäden und
Entnahme einzelner Baumgruppen)
• zwischen Waiblinger Str. und Firma
Eger (Plan 2)
(hier Rückschnitt Brombeeren und einzelner Sträucher)
• entlang Wunnebad (Plan 3)
(hier Entnahme einzelner Baumgruppen im Zuge der Verkehrssicherungspflicht)
Bei nicht vermarkten Gewässerabschnitten wird das anfallende Baumholz, nach
Rücksprache mit dem Stadtbauamt bzw.
mit dem verantwortlichen Vorarbeiter
vor Ort, gerne den jeweiligen Eigentümern der angrenzenden Grundstücke
überlassen.
Bis Ende Februar 2015 ist vorgesehen,
sofern es auch die Witterung erlaubt,
schwerpunktmäßig an folgenden Bachläufen Gehölzpflegemaßnahmen und
sonstige erforderlichen Unterhaltungsarbeiten durchzuführen:
in Winnenden
am Zipfelbach
• zwischen Kläranlage und Hufeisenkreuzung (Plan 1)
Unsere Öffnungszeiten während den Festtagen.
Mittwoch
Heiligabend
24
Donnerstag
Weihnachten
25
Hallenbad
Sportbecken
Sauna
Eispark
Freitag
Weihnachten
Samstag
Sonntag
Montag
Dienstag
26
27
28
29
30
10:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
07:30-20:00 Uhr
08:00-19:00 Uhr
09:00-20:00 Uhr
10:00-20:00 Uhr
07:30-18:00 Uhr
08:00-18:00 Uhr
09:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
09:00-21:00 Uhr
09:00-21:00 Uhr
12:00-22:00 Uhr
10:00-20:00 Uhr
07:30-21:00 Uhr
08:00-21:00 Uhr
09:00-22:00 Uhr
10:00-20:00 Uhr
Dienstag
HI. Drei Könige
* ab 18.00 Uhr Eisdisco
Mittwoch
Silvester
31
Hallenbad
Sportbecken
Sauna
Eispark
Donnerstag
Neujahr
Freitag
Samstag
Sonntag
Montag
1
2
3
4
5
10:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
07:30-21:00 Uhr
08:00-21:00 Uhr
12:00-22:00 Uhr
10:00-22:00 Uhr *
07:30-20:00 Uhr
08:00-19:00 Uhr
09:00-20:00 Uhr
10:00-20:00 Uhr
07:30-18:00 Uhr
08:00-18:00 Uhr
09:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
09:00-21:00 Uhr
09:00-21:00 Uhr
12:00-22:00 Uhr
10:00-20:00 Uhr
6
10:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
10:00-18:00 Uhr
Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.
am Buchenbach
• zwischen Ringstraße und Mühltorstraße (Plan 4)
(hier Entnahme einzelner überalterter
Bäume und Baumgruppen)
zwischen Winnenden und Höfen
am Buchenbach und Hambach
• zwischen Hundesportgelände und Reithalle (Plan 5)
(Entnahme einzelner Bäume und
Baumgruppen aufgrund der Verkehrssicherungspflicht (Fortführung aus
dem Jahr 2014)
in Birkmannsweiler
am Unteren Bach
• entlang Gaußweg (Plan 6)
(hier Entnahme einzelner überalterter
Bäume und Baumgruppen)
am Buchenbächle
• von Einmündung Buchenbach bis Radweg Berglen (Plan 7)
(hier Rückschnitt von Sträucher und
Entnahme einzelner Baumgruppen)
Das „Eschentriebsterben“ (Pilzbefall)
machen es notwendig, dass im gesamten Stadtgebiet abgängige oder beschädigte Bäume entlang der Gewässer, vorrangig an potenziellen Gefahrenstellen wie Spielplätzen oder entlang öffentlicher Wege, entfernt werden müssen.
Die Stadtverwaltung Winnenden bittet
die Bevölkerung, insbesondere die direkten Anlieger um Verständnis für die
notwendigen Unterhaltungsmaßnahmen.
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
Die Stadt gratuliert
den Jubilaren:
18.12.2014
Lieselotte Reichl, Brunnenstraße 3,
Winnenden............................ 80 Jahre
5
Silvesterfeuerwerk:
Spektakuläres Lichterspiel und Brandgefahr
dere Gegenstände, die auf einem Balkon
oder der Terrasse gelagert werden, in
Brand geraten. Daher sollte man brennbare Gegenstände am Haus oder auf dem
Balkon entfernen und seine Fenster während des Feuerwerks geschlossen halten.
Feuerwerkskörper sollten allgemein
nicht auf Häuser geworfen werden.
Ruth Negele, Auäckerweg 3, Winnenden-Hertmannsweiler ........... 84 Jahre
Emma Bischoff, Forststraße 45, Winnenden-Schelmenholz........... 94 Jahre
19.12.2014
Volkmar Delingat, Wolfgang-BestWeg 3, Winnenden ............... 75 Jahre
Helmut Holzwarth, Kesselrain 20,
Winnenden............................ 75 Jahre
20.12.2014
Erika Kandolf, Seestraße 11, Winnenden ........................................ 81 Jahre
Ilse Hippich, Zeisigweg 3, Winnenden ........................................ 82 Jahre
21.12.2014
Elisabetha Ulmer, Körnle 6, Winnenden-Schelmenholz ................ 90 Jahre
22.12.2014
Alfred Höllwarth, Seewasen 1, Winnenden................................... 75 Jahre
Elke Ott, Kastanienstraße 75, Winnenden-Schelmenholz ................ 75 Jahre
Erika Nachtigall, Steinhäusle 33, Winnenden-Schelmenholz........... 80 Jahre
23.12.2014
Willi Bihlmeyer, Keplerstraße 27, Wi.Birkmannsweiler................... 80 Jahre
Werner Schächterle, Posttor 25, Winnenden-Schelmenholz........... 81 Jahre
Eva Schmidt, Schönblickstraße 31,
Wi.-Breuningsweiler ............ 82 Jahre
24.12.2014
Siegfried Hammer, Baacher Weg 11,
Wi.-Hertmannsweiler ... ....... 82 Jahre
Katharina Schlitter, Lilienstraße 20,
Winnenden............................ 82 Jahre
Stefan Dickmann, Forststraße 26, Winnenden-Schelmenholz........... 84 Jahre
Paul Schäfer, Zeisigweg 9, Winnenden ........................................ 95 Jahre
Nachrichten aus dem
Standesamt:
Wir gratulieren zur Geburt
am 22.11.2014 in Winnenden
Ronisa Bajrami, Tochter von Samire
Ibrahimi Bajrami & Agim Bajrami,
Wallstr. 1
Wir gratulieren zur Eheschließung
am 08.12.2014
Merve Impram Oglou, geb. Sayin, Nelkenstr. 37, 71384 Weinstadt & Ergün
Impram Oglou, Turmstr. 10, Winnenden
Wir kondolieren den Angehörigen von
Dr. Dora Marta Butz, geb. Buchhorn,
Forststr. 45, verstorben am 05.12.2014
Siegfried Paul Weber, Seehalde 12,
verstorben am 05.12.2014
Marianne Wilhelme Kaysser, geb.
Buck, Gerberstraße 6, verstorben am
05.12.2014
Foto: Stefan Heerdegen /pixelio.de
Mit glitzernden Raketen und krachenden Böllern das neue Jahr zu begrüßen
ist ein beliebter Brauch. Doch birgt der
Umgang mit Feuerwerk auch Gefahren.
So können Sorglosigkeit oder Übermut
zu schweren Verletzungen und zu Bränden führen. Seit 2009 ist es bundesweit
verboten, in der Nähe von Fachwerkhäusern Feuerwerkskörper zu zünden. Die
Stadt Winnenden verzichtet auf ein spezielles Verbot, bittet die Bürger aber um
erhöhte Vorsicht.
Ab dem 29. Dezember dürfen wieder
Raketen und Kracher gekauft werden.
Viele Menschen freuen sich schon auf
diesen Zeitpunkt, denn in Deutschland
ist der Verkauf von Feuerwerkskörpern
der Klasse II, zu denen auch Silvesterfeuerwerkskörper gehören, an Privatpersonen nur an den letzten drei Werktagen
des Jahres erlaubt. Abgebrannt werden
dürften diese Feuerwerkskörper nur zum
Jahreswechsel, das heißt in der Zeit vom
31. Dezember bis zum 1. Januar.
Seit 2009 ist bundesweit das Abbrennen
von Feuerwerkskörpern nicht nur in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen,
sondern auch von Reet- und Fachwerkhäusern verboten. Manche Städte mit
Fachwerkbestand weiten dieses Verbot
durch eine Verordnung auf ihren ganzen
Altstadtbereich aus. Die Stadt Winnenden verzichtet auf eine solche Maßnahme, doch Oberbürgermeister Hartmut
Holzwarth betont, die Menschen sollten
sich bewusst sein, dass es eigentlich verboten ist, auf dem von alten Fachwerkhäusern umrahmten Markplatz Raketen
in die Luft zu schicken. „Es wird niemand von der Stadt dastehen, den Leuten auf die Schulter tippen und sagen,
dass sie das nicht dürfen. Aber falls etwas passiert, sollte es den Leuten klar
sein, dass sie zur Verantwortung gezogen werden können. Deshalb sollte man
in der Altstadt besonders vorsichtig mit
Feuerwerk sein.“
Nicht überall darf ein
Feuerwerk gezündet werden
Gefahren beim Umgang mit Feuerwerkskörpern nicht unterschätzen
Nachdem beim Jahreswechsel 2008/
2009 in der Tübinger Altstadt ein wunderschönes großes Fachwerkgebäude
durch eine Feuerwerksrakete im Dachgeschoss in Brand geriet und die Gefahr
eines Stadtbrandes bestand, wurde das
deutsche Sprengstoffgesetz verschärft.
Der Winnender Feuerwehrkommandant
Harald Pflüger erklärt, dass früher die
Brandgefahr bei Fachwerkhäusern noch
größer gewesen sei. „Die Dächer waren
nicht so gut gedämmt, sodass zwischen
den Sparren Raketen durchgingen.“
Heute würden eher Gartenmöbel und an-
Wochenmarkt
auf Mittwoch
vorverlegt
Das Amt für öffentliche Ordnung
der Stadt Winnenden gibt bekannt, dass der Donnerstags-Wochenmarkt wegen des 1. Weihnachtsfeiertags auf Mittwoch,
den 24. Dezember 2014, vorverlegt wird.
Auch die Gefahr für die eigene Gesundheit beim Abbrennen eines Feuerwerks
sei nicht zu unterschätzen so Feuerwehrkommandant Pflüger. Daher weist die
Freiwillige Feuerwehr darauf hin, dass
Feuerwehrkörper und Raketen mit
Sprengstoff enthalten nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgegeben werden
dürfen. Ebenso gehören Feuerwerksartikel nicht in die Hände von alkoholisierten Personen. Knallkörper sowie Raketen sind nur im Freien zu verwenden und
die Hinweise der Hersteller sind unbedingt zu beachten. Die Raketen müssen
senkrecht abgefeuert werden. Dafür sollte ein sichererer Standplatz, z.B. eine
leere Flasche gewählt werden. Wichtig
ist auch auf eine sichere Flugrichtung zu
achten. Nach dem Anzünden sollte man
einen ausreichenden Sicherheitsabstand
zum Feuerwerkskörper einnehmen. Sollte der Feuerwerkskörper nicht zünden,
darf man ihn niemals nachzünden, sondern sollte ihn mit Wasser unbrauchbar
machen. Wichtig sei auch, Feuerwerkskörper und Raketen nicht unkontrolliert
wegzuwerfen und vor allem niemals auf
Menschen zu werfen. Außerdem sollte
auf Kinder und Tiere Rücksicht genommen werden, die sehr unter der Knallerei
leiden.
Schreckschusswaffen an Silvester
Das Amt für öffentliche Ordnung weist
außerdem daraufhin, dass das Verschießen von Feuerwerksmunition zu Silvester aus erlaubnisfreien Schreckschussoder Signalwaffen außerhalb des befriedeten Besitztums prinzipiell verboten ist.
Auch der sogenannte „Kleine Waffenschein“ berechtigt nicht zum Schießen.
Innerhalb des befriedeten Besitztums ist
dies nur zulässig, wenn die Geschosse
das befriedete Besitztum nicht verlassen.
Mehr Informationen zu Feuerwerkskörpern und deren Einstufung sowie zu den
Möglichkeiten ein Feuerwerk auch unter
dem Jahr zu zünden und die rechtlichen
Vorschriften für ein Großfeuerwerk finden Sie auf der städtischen Homepage
www.winnenden.de. (jm)
Wichtige Mitteilung der Blickpunkt-Redaktion
In der KW 52/2014 erscheint ein
stark verkürzter Blickpunkt mit
rein amtlichen und kirchlichen Mitteilungen.
den Feiertagen und des Brückentages
(2. Januar 2015) wird der Redaktionsschluss vorgezogen auf Montag, 29.
Dezember 2014, 16.00 Uhr.
Der Blickpunkt in der KW 01/2015 Später eingehende Texte können leientfällt!
der nicht mehr berücksichtigt werden.
Wir bitten um Berücksichtigung.
Im Neuen Jahr erscheint der erste
Blickpunkt in der KW 2/2015 am Ihre
Donnerstag, 8. Januar 2015. Wegen Blickpunkt-Redaktion
Donnerstag, 18. Dezember 2014
6
Stadtverband für Sport in Winnenden
Sitzung vom 4.12.2014 im Vereinsheim des VfR Birkmannsweiler
Nach der Begrüßung des Vorsitzenden
Rudolf Zankl, einem kurzen Nachruf zu
Ehren der in diesem Jahr verstorbenen
früheren Funktionsträger im SfS, Horst
Layer und Horst Frank, sowie dem offiziellen Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden wurde bei der Sitzung des Stadtverbands für Sport von den anwesenden
Mitgliedern dem vorgestellten Kassenbericht des neuen SfS-Kassiers Oliver
Grötsch zugestimmt und der Bericht des
Kassenprüfers Kurt Höpfer vom städtischen Sportamt anschließend zur Kenntnis genommen. Ein Vorschlag auf „Änderung der Satzung des Stadtverbands
und Einführung eines rollierenden Systems zur Ämterübernahme“ um eine
kontinuierliche und reibungslose Besetzung der Vorstandsämter und damit
Weiterarbeit zu gewährleisten (z.B.
durch automatische Rotation) wurde in
der Sitzung vorgestellt, erläutert und anschließend mehrheitlich beschlossen.
Die aktuellen Vorstandsmitglieder des
Stadtverbands für Sport (SfS) wurden
für Ihre Arbeit in der zurückliegenden
Räum- und Streupflicht der Straßenanlieger nach
der Streupflichtsatzung der Stadt Winnenden
Amtsperiode von Bürgermeister Norbert Die Stadt Winnenden weist nochmals
Sailer, verbunden mit einem Dank für alle Straßenanlieger auf ihre Verpflichdas geleistete Engagement, entlastet.
tung zum Schneeräumen und Bestreuen
der Gehweg hin.
Neuwahlen standen auch an, da sich der
bisherige 2. Vorsitzende Armin Fischer
Wer ist zum Winterdienst
vom Reiterverein Winnenden aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl verpflichtet?
stellte. Da in der Sitzung kein Bewerber Gemäß der Streupflichtsatzung sind die
für das Amt gefunden werden konnte, Straßenanlieger hierzu verpflichtet.
hat sich der Kassier Oliver Grötsch be- Dies sind Eigentümer und Besitzer von
reit erklärt, diese Position in Personal- bebauten und unbebauten Grundstücken,
union für eine Amtsperiode zu überneh- • die entweder an einer Straße liegen
men. Er wurde einstimmig gewählt.
(„angrenzen“, also Straße und Anliegergrundstück haben eine gemeinsame
Im kommenden Jahr stehen dann turnus- Grenze) oder von ihr eine Zufahrt oder
gemäß bei der Herbstsitzung erneut einen Zugang haben,
Wahlen an, und zwar die des 1. Vorsit- • die von der Straße durch eine im Eigenzenden, des Kassiers und des Vertreters tum der Gemeinde oder des Trägers der
Straßenbaulast stehende, unbebaute
der Schulen.
Fläche getrennt sind, wenn der Abstand
Der Vorsitzende kündigte am Ende der zwischen Grundstücksgrenze und StraSitzung an, bereits im Frühjahr des kom- ße nicht mehr als 10 Meter, bei besonmenden Jahres die Mitglieder zu einer ders breiten Straßen nicht mehr als die
Klausurtagung (ohne städtische Vertre- Hälfte der Straßenbreite beträgt.
ter) einladen zu wollen. (kh)
Besitzer sind insbesondere Mieter und
Pächter, die das Grundstück ganz oder
teilweise gebrauchen. In vielen Fällen
sind mehrere Straßenanlieger für dieselbe Fläche verpflichtet und somit gesamtschuldnerisch verantwortlich. Der verDas städtische Sportamt teilt mit:
pflichtete Personenkreis hat durch geeignete Maßnahmen oder Vereinbarungen
(z.B. Mietvertrag, Hausordnung, schriftliche oder mündliche Vereinbarungen
zwischen den Eigentümern und Besitzern der auf beiden Seiten von FußweDie Große Kreisstadt Winnenden führt 2. Im Einzelfall oder nach Ermessen kön- gen liegenden Grundstücke) sicherzuauch im kommenden Jahr wieder eine
nen für eine Ehrung/Auszeichnung stellen, dass die Verpflichtungen aus der
Sportlerehrung durch. Ausgezeichnet
ebenfalls berücksichtigt werden:
Satzung erfüllt werden.
werden dabei aufgrund der nachfolgend
Erfolge oder Platzierungen, die bei
aufgelisteten Kriterien die Erfolge, die
Meisterschaften oder Wettbewerben
im Sportjahr 2014 erzielt worden sind.
mit einem Aufstieg in die nächsthöhe- Wo muss geräumt und
re Spielklasse bzw. mit einem Meister- gestreut werden?
Als Termin für die Sportlerehrung wurde
titel in dieser Sportart verbunden sind.
Innerhalb der geschlossenen Ortslage
bereits der 25. April 2015 festgelegt.
Alle Vereine und Organisationen sowie 3. Ferner können ebenfalls im Einzelfall einschließlich der Ortsdurchfahrten sind
Gehwege und ähnliche Flächen zu reinidie Winnender Schulen wurden durch
berücksichtigt werden:
ein gesondertes Anschreiben informiert.
Sportlerinnen und Sportler, die mit gen, bei Schneeanhäufungen zu räumen
Sie wurden auch dazu aufgerufen und
Haupt- und Nebenwohnung (Zweit- sowie bei Schnee- und Eisglätte zu bestgebeten, ihre Meldungen für eine ev. Gewohnung) in Winnenden gemeldet reuen.
staltung des Rahmenprogramms bis
sind, wenn sie als Mitglied eines aus- Gehwege sind die für den Fußgängerverzu den Weihnachtsferien beim Sportamt
wärtigen Vereins einzeln oder mit der kehr bestimmten und vorbehaltenen Teiabzugeben.
Mannschaft ebensolche Erfolge (s. le einer Straße ohne Rücksicht auf ihren
Ausbauzustand und die Breite der VerZiff.1) erzielt haben.
kehrsfläche (z.B. Bürgersteige, zum GeKriterien zur Sportlerehrung der
Voraussetzung für die Berücksichtigung hen geeignete Randstreifen). Deshalb
Großen Kreisstadt Winnenden
bei der Ehrung ist, dass die genannten dehnen sich die Pflichten der Straßenan1. Für eine Auszeichnung/Ehrung wer- Erfolge nach den Kriterien der Ziff. 1 - 3 lieger auch auf die sogenannten „den
der Stadt Winnenden rechtzeitig zur Gehwegen entsprechenden Flächen“ am
den berücksichtigt:
Sportlerinnen und Sportler, unabhän- Kenntnis gebracht werden müssen. Die Rand der Fahrbahn aus, falls keine Gehgig von deren Wohnsitz, wenn sie fol- entsprechenden Informationen sollen da- wege vorhanden sind, z.B. in Fußgängergende Platzierung als Mitglied eines her zusammen mit einer Bestätigung Ih- bereichen und verkehrsberuhigten BereiWinnender Sportvereins oder Schüler/ res Vereins und den jeweiligen Adress- chen.
-in einer Winnender Schule einzeln angaben der zu ehrenden Sportler/-innen Ebenfalls als Gehwege zählen gemeinsaoder mit bzw. in einer Mannschaft er- schriftlich bis allerspätestens 9. Januar me Rad- und Gehwege, Friedhof-,
2015 beim Amt für Schulen, Kultur Kirch-, Wander- und sonstigen Fußwezielt haben:
und Sport der Stadt Winnenden, z.Hd. gen sowie Staffeln, die dem öffentlichen
a.) Erste bis Dritte Plätze bei Württem- v. Herrn Höpfer, eingereicht werden. Fußgängerverkehr gewidmet sind und
bergischen und/oder Baden-Würt- Dies kann per Post (Stadtverwaltung, nicht Bestandteil einer anderen öffentliTorstraße 10, 71364 Winnenden), per Etembergischen
Mail (kurt.hoepfer@winnenden.de) oder
b.) Erste bis Sechste Plätze bei Süd-, per Fax (07195-13-444) geschehen.
Südwest, Südostdeutschen
Wir bitten Sie ausdrücklich darum,
c.) Erste bis Sechste Plätze bei Deut- auch Meldungen für eine ev. Beteilischen und/oder Internationalen gung am Rahmenprogramm spätestens bis zum o.g. Termin an diese
Meisterschaften
Adresse zu senden.
Sportlerehrung für das Sportjahr 2014 –
jetzt rasch melden!
Nummer 51
chen Straße sind.
Welche Aufgaben gehören
zum Winterdienst?
Die genannten Flächen müssen nach Bedarf mindestens auf 1,50 Meter Breite
von Schnee und auftauendem Eis geräumt werden. Zusätzlich ist für jedes
Hausgrundstück ein Zugang zur Fahrbahn in dieser Breite freizumachen.
Der geräumte Schnee und das auftauende Eis ist auf dem verbleibenden, nicht
zu räumenden Teil der Gehwegflächen
oder bei nicht ausreichendem Platz am
Rand dieser Flächen und nicht auf der
Straße/ Fahrbahn anzuhäufen.
Das Ausmaß des Bestreuens bei vorhandener Schnee- und Eisglätte deckt sich
mit den vom Schnee und auftauendem
Eis zu räumenden Flächen. Es darf nur
abstumpfendes Material wie Sand, Splitt
oder Asche verwendet werden.
Auftauende Streumittel (Streusalz und
andere sich umweltschädlich auswirkende Mittel) dürfen ausschließlich bei extremer Glatteisbildung verwendet werden. Im Interesse des Umweltschutzes
muss dringend auf eine sparsame Verwendung bestanden werden. In der Nähe
von Bepflanzungen sollte kein Salz verwendet und auch kein salzhaltiger
Schnee abgelagert werden.
Wann muss geräumt
und gestreut werden?
Die Verpflichtung zum Räumen und
Streuen besteht an Werktagen bis 7 Uhr,
an Sonn- und Feiertagen bis 8 Uhr und
endet jeweils um 21 Uhr.
Fällt innerhalb dieses Zeitraumes Schnee
oder tritt Schnee- bzw. Eisglätte auf, ist
unverzüglich, das heißt ohne schuldhaftes Zögern, zu räumen und zu streuen.
Beispielsweise besteht bei ständigem
Nieselregen, der gefriert, eine Streupflicht in regelmäßigen Abständen.
Welche Folgen sind zu erwarten,
wenn der Winterdienst nicht
erledigt wird?
Geschieht ein Unfall z.B. aufgrund
Nichtstreuens bei Eisglätte, trägt die
Haftung und damit die entstehenden
Kosten der jeweilige Straßenanlieger.
Sind mehrere Anlieger verantwortlich,
haften diese gesamtschuldnerisch.
Vorsätzliche oder fahrlässige Verstöße
in Form des Nichterfüllens der bestehenden Verpflichtungen sind Ordnungswidrigkeiten, die mit einer Geldbuße geahndet werden können.
Zusätzlich kann eine Reinigungsfirma
durch die Stadt auf Kosten des Anliegers
mit den notwendigen Arbeiten betraut
werden.
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
7
Entsorgungstermine Winnenden Teilorte
Die Agentur für Arbeit Waiblingen informiert:
Jetzt mit Berufsentwicklungsnavigator
Wer Informationen rund um Arbeit
und Beruf sucht, kennt auch das Internetangebot der Bundesagentur für Arbeit. Dort finden vor allem Erwachsene mit Interesse an Weiterbildung, beruflichem Wechsel, Aufstieg oder
Wiedereinstig nun einen Berufsentwicklungsnavigator, der verschiedene
Anwendungen zusammenführt und
die Suche vereinfacht.
BEN heißt das neue Angebot der Bundesagentur für Arbeit (BA). Der Berufsentwicklungsnavigator fasst in der ersten
Version die große Informationsvielfalt
auf der Internetplattform der BA zu Berufen, Verdienstmöglichkeiten, Auf-
stiegschancen, Weiterbildungsmöglichkeiten, Studienfächern, Arbeitsmarktchancen und freien Stellenangeboten zusammen. Anwender werden somit bei
Fragen rund um Fort- und Weiterbildung
noch besser unterstützt, weil sie unterschiedliche Anwendungen nicht mehr
einzeln aufrufen müssen.
Informationen zu Berufen (im BERUFENET), Weiterbildung (in Deutschlands
größter
Weiterbildungsdatenbank
KURSNET) und Arbeitsmarkt wie zum
Beispiel in der JOBBÖRSE stellt die BA
ab sofort über den Berufsentwicklungsnavigator BEN unter www.arbeitsagentur.de bereit.
Januar 2015
alle Restmüll-Container
(770/1100 Liter), Bezirk rot
Fr. 9.1.
Restmüll-Container
(770/1100 L) wö. Leerung
Sa. 3.1.
Fr. 9.1.
Verschiebung der Abfallentsorgungstermine und Öffnungszeiten der AWG-Einrichtungen
über Weihnachten und Neujahr
Verschiebung der
Abfallentsorgungstermine
In den Wochen rund um die Feiertage
findet die Müllabfuhr in vielen Fällen
nicht am gewohnten Wochentag statt.
Nach Weihnachten und im neuen Jahr
kommt es in Winnenden zu folgenden
Abweichungen vom Regelabfuhrtag:
Am Montag, 29. Dezember werden im
roten Teilort-Bezirk die Altpapiertonnen
geleert. Am Freitag, 2. Januar findet in
der kompletten Kernstadt und allen Teilorten die Leerung sämtlicher Restmülltonnen statt. Am Samstag, 3. Januar werden in der Kernstadt sowie dem roten
Teilort-Bezirk die großen 770- und
1.100-l-Restmüllcontainer mit wöchentlichem Leerungsrhythmus abgefahren.
Am Donnerstag, 8. Januar wird in der
ganzen Kernstadt und allen Teilorten der
Biomüll geholt. Außerdem findet am 8.
Januar die Leerung der Gelben Tonnen
im roten Bezirk der Teilorte statt.
Öffnungszeiten der
AWG-Einrichtungen über
Weihnachten und Neujahr
Die AWG weist außerdem darauf hin,
dass die Kreismülldeponien sowie alle
Problemmüllsammelstellen an Heiligabend, Silvester und an den gesetzlichen
Feiertagen geschlossen bleiben. Die Erddeponie Backnang-Steinbach bleibt ab
22. Dezember bis einschließlich 10. Januar 2015 geschlossen. Die Biovergärungsanlage in Backnang-Neuschöntal
bleibt ab 27. Dezember bis einschließlich 31. Januar 2015 geschlossen. Sämtliche Häckselplätze sind ab 22. Dezember bis einschließlich 3. Januar 2015 geschlossen. Danach gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten.
Die AWG bittet um Beachtung.
Entsorgungstermine
Winnenden Kernstadt
Januar 2015
alle Restmüll-Container
(770/1100 Liter)
Fr. 9.1.
Restmüll-Container
(770/1100 L) wö. Leerung
Sa. 3.1.
alle Restmülltonnen
Fr. 2.1.
Restmülltonnen mit
2-wöchentl. Leerung
Fr. 2.1.
Biomüll
Fr. 9.1.
Fr. 23.1.
Fr. 16.1.
Fr. 30.1.
Fr. 23.1.
Mi. 14.1.
Do. 8.1.
Mi. 28.1.
Mi. 21.1.
Di. 13.1.
Gelbe Tonne, Bezirk rot
Do. 15.1.
Gelbe Tonne, Bezirk hellblau
Mo. 12.1.
Christbäume
Fr. 16.1.
Di. 20.1.
Fr. 30.1.
Mo. 5.1.
Mo. 19.1.
Restmüll-Container, 770/1100 L
wö. Leerung, Bezirk gelb
Mo. 5.1.
Mo. 12.1. Mo. 19.1. Mo. 26.1.
alle Restmülltonnen
Fr. 2.1.
Restmülltonnen mit
2-wöchentl. Leerung
Fr. 2.1.
Biomüll
Mi. 28.1.
Mi, 14.1.
Do. 8.1.
Mi. 28.1.
Mi. 21.1.
Gelbe Tonne, Bezirk rot
Fr. 23.1.
Di, 13.1.
Christbäume
Fr. 23.1.
Altpapiertonne, Bezirk rot
Do. 22.1.
Altpapiertonne, Bezirk gelb
Mi. 21.1.
AWG Service-Telefon: Fragen zur Vermeidung, Verwertung und Entsorgung von Müll werden von der Abfallwirtschaftsgesellschaft unter den
Telefonnummern 0 71 51 / 501 95 35 und 501 95 38 beantwortet. Anfragen per Telefax sind unter 0 71 51 / 501 95 50 möglich. E-Mail:
info@awg-rems-murr.de, Internet: http://www.awg-rems-murr.de.
Geschwindigkeitsmessungen
im November 2014
Messstellen
gemessene
Fahrzeuge
Beanstandungen
höchster
Wert
erlaubter
Wert
Anteil
in %
Albertviller Straße
382
97
56
30
25,39
Birkmannsweilerstraße
488
60
50
30
12,30
Breuningsweilerstraße
141
42
60
30
29,79
Hanweilerstraße
237
28
47
30
11,81
Herzog-Philipp-Straße
191
29
57
30
15,81
Hungerbergstraße
11
0
0
30
0,0
Karl-Krämer-Straße
424
46
52
30
10,85
Römerstraße
81
10
45
30
12,35
Rothenbühlstraße
314
40
50
30
12,74
Schorndorfer Straße
1273
46
46
30
3,61
Tomatshalde
34
4
42
30
11,76
Waiblinger Berg
211
11
44
30
5,21
Weinstraße
290
50
54
30
17,24
Mi. 28.1.
Gelbe Tonne, Bezirk gelb
Altpapiertonne
Fr. 23.1.
Fr. 16.1.
alle Restmüll-Container
Bezirk gelb
(770/1100 L),
Gelbe Tonne Bezirk gelb
Die AWG informiert:
Fr. 23.1.
Wir haben noch freie Plätze für folgendes Kursangebot:
Anfänger Schwimmkurs ab 5 Jahre
täglich von 11:00 - 11:45 Uhr
22. + 23.12.2014, 27. - 30.12.2014
10.+11.01.2015, 17.+18.01.2015
Anfänger Schwimmkurs ab 5 Jahre
täglich von 11:45 - 12:30 Uhr
22. + 23.12.2014, 27. - 30.12.2014
und 10.+11.01.2015, 17.+18.01.2015
Anmeldung im Wunnebad
Albertviller Straße 56, 71364 Winnenden,
Tel: 07195-62094
Donnerstag, 18. Dezember 2014
8
Nummer 51
Amtliche Bekanntmachung
Wir sind das Dienstleistungsunternehmen der Stadt Winnenden, das sich
im Zuge der Rekommunalisierung zu einem schlagkräftigen Stadtwerk
mit den Sparten Strom, Gas, Wasser, Wärme und Bäder entwickeln wird.
Die Sparten sind teilweise noch im Aufbau.
Die Stadtwerke Winnenden GmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine/n
Mitarbeiter/in für die Sauna
für das Wunnebad in Vollzeit (39 Wochenstunden). Es handelt sich um
eine befristete Tätigkeit als Krankheitsvertretung.
Ihre Aufgaben:
• Zubereitung und Ausgabe von Speisen und Getränken
• Besucherbetreuung
• Reinigungsarbeiten im Thekenbereich
• Durchführung von Aufgüssen
• Leistung von Erster Hilfe
• Bedienung der Saunasteuerungen
Ihr Profil:
• Freude am Umgang mit Menschen
• Bereitschaft zum Schichtdienst sowie zu Arbeiten an Wochenenden und
Feiertagen
• flexibel in Bezug auf Arbeitszeiten gemäß dem Dienstplan
• Sie können schwimmen
• Urlaubs- und Krankheitsvertretung unter den Kollegen
Unser Angebot:
• ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet
• eine Stelle nach Entgeltgruppe 3 TVöD
• regelmäßige Fortbildungsangebote
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte
bis 04.01.2015 an die Stadt Winnenden. Gerne auch per E-Mail an bewerbungen@winnenden.de - bevorzugt im PDF-Format.
Für Auskünfte stehen Ihnen Herr Lindner, Kaufmännischer Leiter des
Wunnebades, Tel. 07195 174459 und Frau Brodt, Hauptamt, Sachgebiet Personal, Tel. 07195 13-153 gerne zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Stadtwerke Winnenden GmbH • Wiesenstraße 10 • 71364 Winnenden
Aus dem Verwaltungsausschuss
In seiner Sitzung am 10.12.2014 hat der Das Forsteinrichtungswerk für die Jahre
Verwaltungsausschuss folgenden Be- 2014 bis 2023 wurde am 13. Mai 2014
vom Gemeinderat beschlossen. Seit 01.
schluss gefasst:
Januar 2014 wird der Stadtwald nun als
1. Betriebsplan 2015 für den
Betrieb gewerblicher Art geführt.
Stadtwald
Im vergangenen, außergewöhnlich milRainer Wendt, Assessor des Forstdiens- den Winter, gab es keine Periode mit läntes bei der Unteren Forstbehörde und un- gerem Bodenfrost, sodass der Holzeinser Revierförster Uwe Becker haben dem schlag nur unter sehr ungünstigen BedinVerwaltungsausschuss über die aktuelle gungen durchgeführt werden konnte.
forstwirtschaftliche Situation und den Schäden an Waldwegen und RückegasBetriebsplan 2015 für den Stadtwald be- sen konnten daher so nicht immer verrichtet. Nach § 51 Landeswaldgesetz für mieden werden.
Baden-Württemberg (LWaldG) ist ein
jährlicher Betriebsplan von der Unteren Nach dem milden Winter und einem
Forstbehörde aufzustellen. Dieser wird warmen Frühjahr war von starkem Boraus dem periodischen Betriebsplan, dem kenkäferbefall in den Fichtenbeständen
Forsteinrichtungswerk entwickelt und auszugehen. Der niederschlagsreiche
umfasst einen Zeitraum von 10 Jahren. Sommer aber erwies sich als großes
Die waldbesitzende Körperschaft hat den Glück für den Wald und so kam es entgejährlichen Betriebsplan zu beschließen. gen der Erwartung zu keinem nennens-
werten Borkenkäferbefall. Erfreulich ist,
dass die Schadholzmengen aus Windwurf und Käferbefall so gering sind, dass
sie keine nachteiligen Auswirkungen auf
den Holzpreis haben werden. Die große
Nachfrage nach Nadelholz übersteigt das
Angebot weiterhin, sodass die Nadelholzpreise auf dem hohen Niveau des
Vorjahres bleiben.
Der Holzmarkt ist weiterhin erfreulich
stabil, was auch mit den insgesamt geringen Schadholzmengen begründet ist. Mit
guten Einnahmen aus der Bewirtschaftung ist deshalb auch im nächsten Jahr zu
rechnen. Der Betriebsplan sieht für das
Planjahr 2015 einen Einschlag von 1100
Festmetern (Vorjahr 1200 Fm) vor, wobei 700 Festmeter auf die Vornutzung
(Vorjahr 700 Fm) und 400 Festmeter auf
die Endnutzung (500 Fm) entfallen. Es
wird aber auch für 2015, aufgrund der
stabilen Preise, mit einem Holzerlös von
60.000 Euro gerechnet.
Der Stadtwald ist ein Forstbetrieb und
muss deshalb betriebswirtschaftlich optimiert geführt werden. Die soziale
Funktion eines Stadtwaldes ist aber nicht
zu vernachlässigen. Der Überschuss für
den Stadtwald liegt für 2015 voraussichtlich bei umgerechnet 0,02 Euro pro
Einwohner (Vorjahr 0,15 Euro/EW). Je
Hektar Waldfläche (173,1 ha) beträgt der
Überschuss 3,35 Euro (Vorjahr 24,21
Euro).
Einstimmig hat der Verwaltungsausschuss den Beschluss für den Betriebsplan 2015 für den Stadtwald gefasst. (cg)
Aus dem Technischen Ausschuss
In seiner Sitzung am 02.12.2014 hat der
Technische Ausschuss folgende Beschlüsse gefasst:
1. Neubau eines Wohnhauses mit Garage und Stellplatz, Winnenden,
Veilchenweg, Flst.-Nr. 3865/5
Einstimmig hat der Technische Ausschuss dem Neubau eines Wohnhauses
mit Garage und Stellplatz in Winnenden, Veilchenweg, Flst.-Nr. 3865/5 zugestimmt. Das Einvernehmen der Stadt
Winnenden wurde erteilt.
2. Errichtung von Stellplätzen, Winnenden, Waiblinger Straße 44,
Flst.-Nr. 1961, 1964
Mehrheitlich, bei 1 Enthaltung, hat sich
der Technische Ausschuss für die Errichtung von Stellplätzen in Winnenden, Waiblinger Straße 44, Flst.-Nr.
1961, 1964, ausgesprochen. Das Einvernehmen der Stadt Winnenden wurde
erteilt.
3. Neubau Geräteschuppen, Winnenden, Bachstraße 36, Flst.-Nr. 426
Mehrheitlich, bei 2 Enthaltungen, hat
sich der Technische Ausschuss für den
Neubau eines Geräteschuppens in Winnenden, Bachstraße 36, Flst.-Nr. 426,
ausgesprochen. Das Einvernehmen der
Stadt Winnenden wurde erteilt.
4. BV - Errichtung Gaststätte und
Stellplätze, Winnenden, Albertviller Straße 47, Flst.-Nr. 5341, 5339,
5345/1, 5346/1, 5358
Der Bauvoranfrage zur Errichtung einer
Gaststätte und Stellplätzen in Winnenden, Albertviller Straße 47, Flst.-Nr.
5341, 5339, 5345/1, 5346/1, 5358 hat
der Technischen Ausschuss mehrheitlich, bei 1 Enthaltung, ebenfalls entsprochen. Das Einvernehmen der Stadt
Winnenden wurde erteilt.
5. BV - Neubau einer Wohnanlage,
Winnenden, Schwaikheimer Straße, Flst.-Nr. 2736/1
Einer weiteren Bauvoranfrage zum
Neubau einer Wohnanlage in Winnenden, Schwaikheimer Straße, Flst.-Nr.
2736/1, hat der Technische Ausschuss
einstimmig entsprochen. Das Einver-
nehmen der Stadt Winnenden wurde erteilt.
6. BV NÄ - Teilbereiche des Gemeindezentrums in Tagespflegeeinrichtung und Wohnung, Winnenden,
Schorndorfer Straße 43, Flst.-Nr.
4509
Ebenfalls einstimmig hat der Technische Ausschuss die Bauvoranfrage für
die Nutzungsänderung eines Teilbereichs des Gemeindezentrums in eine
Tagespflegeeinrichtung und Wohnung
in Winnenden, Schorndorfer Straße 43,
Flst.-Nr. 4509 genehmigt. Das Einvernehmen der Stadt Winnenden wurde erteilt.
7. Information über die Verkehrssituation Waiblinger Berg
Beatrice Hertel, Leiterin des Amts für
öffentliche Ordnung, hat den Technischen Ausschuss ausführlich über die
Verkehrssituation im Wohngebiet
Waiblinger Berg informiert. Anwohner
des Wohngebiets Waiblinger Berg hatten sich über einen starken Schleichverkehr durch ihr Wohngebiet und hohe
Durchfahrtsgeschwindigkeiten beklagt.
Ein hohes Verkehrsaufkommen zu den
Hauptverkehrszeiten sei nachweislich
vorhanden, so Beatrice Hertel. Doch sei
zu bedenken, dass das Wohngebiet
Waiblinger Berg zwischenzeitlich ca.
750 Bewohner zähle und dadurch schon
ein hoher Quell- und Zielverkehr vorhanden sei. Darüber hinaus sei der größte Anteil des durchfahrenden Verkehrs
Bewohner des Schelmenholzes. Beatrice Hertel berichtete weiter, dass zur
Verbesserung der Verkehrssituation in
den vergangenen Jahren zahlreiche
Maßnahmen überprüft wurden, die zum
Teil von Bewohnern des Wohngebiets
selbst vorgeschlagen worden waren. Soweit rechtlich möglich, wurden verschiedene Maßnahmen auch bereits umgesetzt. Der Technische Ausschuss
wurde informiert, welche Maßnahmen
überprüft wurden und welche Entscheidungskriterien der Umsetzung zugrunde
gelegt wurden.
8. Burgeräcker und Kastanienstraße
- Vorstellung der Umfrageergeb-
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
nisse der Bürgeranhörung zur geplanten Entfernung der Verkehrssperren - Festlegung der weiteren
Maßnahmen
Mehrheitlich, bei 1 Ja-Stimme und 1
Enthaltung, hat sich der Technische
Ausschuss gegen die Entfernung der
Verkehrssperren im Burgeräcker und
der Kastanienstraße, ausgesprochen. Im
Vorfeld hatte die Stadtverwaltung unter
den Bewohnern der Straßen Burgäcker
und Kastanienstraße eine Umfrage über
einen Rückbau der Durchfahrtsperren
durchgeführt. An dieser beteiligte sich
ca. die Hälfte der Bewohner. Die Mehrheit entschied sich jeweils dafür, dass
die Straßensperren erhalten bleiben sollen. An der bisherigen Situation wird
deshalb bis auf weiteres keine Änderung
vorgenommen.
9. Ausübung des Vorkaufsrechts der
Stadt Winnenden nach dem Wassergesetz
Der Technische Ausschuss hat einstimmig der Ausübung des Vorkaufsrechts
der Stadt Winnenden nach dem Wassergesetz zugestimmt. Dabei handelt es
sich um hier nicht näher genannte Gebiete am Zipfelbach, am Buchenbach,
am unteren Bach, am Hambach, am
Hertmannsweiler Bach und am Brunn-
Fraktionen im
Gemeinderat
9
bächle.
10. Neubau Feuerwehrhaus
Zipfelbach
-Vergabe von Bauleistungen
-Kostenfortschreibung
teilweise Vorberatung
Einstimmig hat der Technische Ausschuss den Beschluss
1. zur Vergabe der Sanitärinstallationsarbeiten an die Firma Sanitär Greiner
in 71364 Winnenden, zum Angebotspreis von 120.786,42 Euro
2. zur Vergabe der Heizungsinstallationsarbeiten an die Firma Höss GmbH
in 73614 Schorndorf, zum Angebotspreis von 85.514,63 Euro
3. zur Vergabe der Gefahrenmelde- und
Schwachstromanlage an die Firma
F & E Elektroanlagen GmbH in
70376 Fellbach zum Angebotspreis
von 84.088,68 Euro
4. zur Vergabe der Funk- und Leitstandtechnik an die Firma Michael Poloczek Nachrichtentechnik GmbH in
73066 Uhingen zum Angebotspreis
von 75.805,12 Euro
5. zur Vergabe der Lüftungsinstallationsarbeiten an die Firma SLK GmbH
in 73655 Plüderhausen, zum Angebotspreis von 64.592,32 Euro
gefasst.
Parteien
ALI
Winnenden
SPD
SPD Weihnachts- und
Neujahrswünsche
„Vielleicht gibt es schönere Zeiten - aber
diese ist die unsere.“
Jean Paul Sartre
„Ich möchte Bündigeres, Einfacheres,
Ernsteres;
Ich möchte mehr Seele und mehr Liebe
und mehr Herz.“
Vincent van Gogh
Ein Jahr mit nie für möglich gehaltenen
Ereignissen neigt sich dem Ende. Die Ereignisse haben wir nicht bestimmt. Aus
den Ereignissen Konsequenzen ziehen,
für sich selbst, für das Miteinander, das
ist möglich.
Wir wünschen Ihnen, liebe Bürger und
Bürgerinnen von Winnenden, ein frohes
und gesegnetes Weihnachtsfest, einen
gelungenen Rutsch ins neue Jahr und für
2015 Gesundheit, Glück und Zufriedenheit.
Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Fragen und Anregungen sowie für lobende
und kritische Begleitung unserer Arbeit
im Gemeinderat. Gemeinsam ist´s einfacher.
Weihnachtsgrüße 2014
und alles Gute für 2015
Wiederum liegt ein ereignisreiches Jahr
hinter uns. Im 25. Jahr des Bestehens der
ALI Winnenden traten wir zum 6. Mal
zur Kommunalwahl in der Großen Kreisstadt Winnenden an und konnten wie die
vergangenen fünf Male davor unseren
prozentualen Anteil an den abgegebenen
Stimmen nochmals steigern! Wenn das
kein Erfolg ist! Dies ist jedoch nicht nur
das Verdienst der bisherigen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger im Gemeinderat, sondern all unserer Kandidatinnen
und Kandidaten, denen wir auf diesem
Wege nochmals ganz herzlich danken
möchten. Der Dank geht natürlich auch
an unsere Wählerinnen und Wähler, die
uns mit ihren Stimmen ihr Vertrauen geschenkt haben. Wir versprechen, uns
auch im vor uns liegenden Jahr 2015 mit
ganzer Energie und Kraft für das Wohl
unserer Stadt und ein soziales Miteinander, das von Nachhaltigkeit und Ökologie geprägt ist, einzusetzen!
Allen unseren Unterstützern danken wir
für Ihr wohlwollendes Interesse an unserer Arbeit und allen Bürgerinnen und
Bürgern von Winnenden wünschen wir
besinnliche
Weihnachtsfeiertage und alles Gute, insbesondere Gesundheit, für das neue Jahr
2015.
Bündnis 90/
Die Grünen
im Rems-Murr-Kreis
Bürgersprechstunde von Willi
Halder (MdL) am 09.01.2015
Der Landtagsabgeordnete der Grünen,
Willi Halder, ist am Freitag, 9. Januar
2015, für die Bürgerinnen und Bürger
persönlich im Wahlkreisbüro Waiblingen
zu sprechen. Sie erreichen Willi Halder in
seinem Wahlkreisbüro in Waiblingen,
Mayenner Straße 24 in der Zeit zwischen
15.00 - 17.00 Uhr.
Vorab können Termine über das Büro
Stuttgart, Tel. 0711/2063-625 vereinbart
werden. Gerne können Bürgerinnen und
Bürger aber auch spontan vorbei schauen.
Willi Halder und sein Team wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern ein schönes
Weihnachtsfest und einen guten Start ins
Neue Jahr und freuen sich auf neue interessante Gespräche in 2015.
CDU
Stadtverband Winnenden
Winnenden schenkt!
Machen Sie mit!
Wie jedes Jahr werden auch in diesem
Jahr Pakete zu Weihnachten in die verschiedensten Länder versendet. Aber
auch vor Ort, hier in Winnenden, ist das
Leid in manchen Familien groß. Diesen
Familien möchte die CDU Winnenden zu
Weihnachten eine kleine Überraschung
bereiten und bittet Sie um Ihre Unterstützung. In den letzten Jahren haben wir
Winnender mit der Aktion „Winnenden
schenkt“ Weihnachtspakete an Mitbürger, die Kunden des Tafelladens sind, verschenkt. Da auch in diesem Jahr ein großer Kreis an Menschen die Leistungen des
Tafelladens in Anspruch nimmt, möchte
ich Sie bitten, an diese Mitbürger zu denken und ihnen ein Weihnachtsgeschenk
zukommen zu lassen.
Wie soll das funktionieren?
Die Weihnachtspräsente können Sie im
Zeitraum vom 08. bis 20. Dezember jeweils von 8:00 bis 12:00 Uhr im Winnender Tafelladen, Brunnengasse 19, abgeben. Die Kunden des Tafelladens freuen
sich über Hygieneartikel, Mehl, Zucker,
Salz, Reis, Kaffee, Tee, Öl, Essig, Nüsse,
Ananas, Orangen, Süßigkeiten (Güter
mit sehr langem Haltbarkeitsdatum). Die
Leitung des Tafelladens überreicht dann
die Weihnachtsgeschenke den bedürftigen Kunden des Tafelladens an den Tagen vor Weihnachten. Alkohol, Zigaretten und Spielsachen dürfen nicht im
Weihnachtspäckchen sein.
Damit diese nun schon zu einer Tradition
gewordene Aktion zu einem Erfolg wird,
bitten wir Sie herzlich, sich an dieser
Weihnachtsgeschenkaktion zu beteiligen. Schenken Sie ein bisschen Freude der CDU Stadtverband Winnenden dankt
Ihnen schon heute sehr herzlich dafür!
Für die ALI Winnenden:
Allen Mitstreitern und Unterstützern des
Willi Halder, MdL
Stadtverbands der CDU Winnenden eine
1. Vorsitzender
besinnliche Adventszeit und ein frohes
Für die Fraktion der ALI im Gemeinde- Weihnachtsfest. Für das neue Jahr 2015
die besten Wünsche für ein gesundes,
rat: Christoph Mohr,
glückliches und erfolgreiches Jahr!
Fraktionsvorsitzender
SPD
Nachbetrachtung: SPD Orangenverkauf für das Netzwerk Flüchtlinge
Winnenden anlässlich des Tags der
Menschenrechte
Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei unseren KäuferInnen und bei den SpenderInnen. Danke
auch an alle, die zum Gelingen der Aktion
beigetragen haben.
Wir wissen, die Aktion ist ein kleiner Beitrag bezogen auf das große Elend in der
Welt. Wir wissen auch, dass es viele andere Aktionen in Winnenden und in anderen Städten gibt. Das sind Zeichen der Solidarität und der Mitmenschlichkeit.
Freiwillige
Feuerwehr
Jugendfeuerwehr
Kalender 2015
Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr
Winnenden haben einen Kalender gestaltet. Hierzu haben sich die Jugendfeuerwehrleute insgesamt 13 Motive ausgedacht und mit Simon Franzspöck einen
jungen Fotografen gefunden, der die Ideen umgesetzt hat. Bei den Motiven steht
die Arbeit der Feuerwehr und Jugendfeuerwehr im Mittelpunkt. Im Monat Februar sind vier Bilder des Malwettbewerbs zu
sehen, der anlässlich des 50-jährigen Jubiläums mit den Winnender Grundschulen durchgeführt wurde. Aus diesem
Grund hat auch jede Grundschule einen
Kalender für ihr Schulhaus bekommen.
Der Kalender hat das Format A3 und ist
gegen eine Spende von 5 Euro im Feuerwehrmuseum und im Feuerwehrhaus
Stadtmitte erhältlich. Er gibt einen Einblick in die Arbeit von Feuerwehr und Jugendfeuerwehr, zeigt aber auch deren
Vielfältigkeit. Der Erlös kommt der Jugendfeuerwehr zugute. Interessenten
können sich auch direkt an Daniel Bahner
wenden: � 0178/5235553 oder E-Mail:
daniel.bahner@feuerwehr-winnenden.de.
Das neueste Löschfahrzeug der Feuerwehr Winnenden ist das Titelmotiv des
Kalenders.
Das November-Bild wurde von den Jugendlichen bei einer Ausbildung an der
Rauchgasdurchzündungsanlage in Bürg
aufgenommen.
Donnerstag, 18. Dezember 2014
10
Familie
Feuerwehrmuseum
Winnenden
8,00 Euro
Nummer 51
Schulen
Für Gruppen ab 15 Personen ist nach
Voranmeldung über Telefon 07195 /
Das Feuerwehrmuseum Winnenden bie- 1030 55 ein Besuch jederzeit möglich.
tet bis zum 31.12.2014 eine neue Sonderausstellung „Winnenden damals“ Feuerwehrmuseum Winnenden
mit ca. 80 sehenswerten Bildern aus dem Karl-Krämer-Straße 2 direkt beim BahnAuf seiner diesjährigen ordentlichen
alten Winnenden. Die Ausstellung kann hof Winnenden, S-Bahn Linie 3
Mitgliederversammlung wurde ein neuer
in Verbindung mit einem Besuch im
Vorstand des Fördervereins der HaselFeuerwehrmuseum besichtigt werden.
steinschule Winnenden e.V. gewählt.
Neuer erster Vorsitzender ist Gert SchlüAnlässlich des 50-jährigen Besteter. Als neue zweite Vorsitzende wurde
hens der Jugendfeuerwehr Win- Abt. Stadtmitte
Myriam Fandrich sowie als neue Schriftnenden, sind im Feuerwehrmuseum Samstag, 20.12., 18.00 Uhr:
führerin Heide Stecher gewählt. Ursula
zahlreiche Bilder der Jugendfeuer- Schulungsabend der Abt. Stadtmitte mit
Fleischmann wurde in ihrem Amt als
wehr zu sehen, die einen Einblick Abt. Hanweiler
Kassiererin bestätigt. Ebenfalls bestätigt
über die umfangreichen Tätigkeiten
wurde für den Ausschuss die Vertreterin
der Jugendfeuerwehr bieten.
Abt. Hanweiler
der Lehrerschaft Susanne Allerborn. Neu
Außerdem sind die Siegerbilder aus Samstag, 20.12., 18.00 Uhr:
in den Ausschuss wurde Michael Böhner
dem von der Jugendfeuerwehr durch- Schulungsabend Abt. Stadtmitte mit
geführten Schüler-Malwettbewerb zu Hanweiler
sehen.
Spielmannszug
Öffnungszeiten
Leutenbach/Winnenden
Das Feuerwehrmuseum ist jeden Sams- Donnerstag, 18.12., 19.30 Uhr:
tag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.30 Probe mit anschl. Weihnachtsfeier
Uhr geöffnet. An Feiertagen ist das Museum nur für angemeldete Besucher- Feuerwehrsport
gruppen ab 15 Personen geöffnet.
Zur Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit und körperlicher Fitness findet
Eintrittspreis:
jeden Freitag von 20.00 - 21.30 Uhr in
Erwachsene 3,50 Euro
der Stadionsporthalle unter Anleitung
Kinder
2,50 Euro
Feuerwehrsport statt.
Förderverein der Haselsteinschule Winnenden e.V.
mit neuem Vorstand
FFW Winnenden
als der Vertreter der Elternschaft gewählt.
Der Schulleiter der Haselsteinschule,
Uwe Berlin, bedankte sich bei den bisherigen Vorstandsmitgliedern für ihre Arbeit und ihr Engagement zum Wohle der
Schule und des Vereins. Aus dem Amt
geschieden sind Daniela Mädel als erste
Vorsitzende, Elke Nickels als zweite
Vorsitzende sowie Carola Ehresmann als
Schriftführerin. Ebenfalls aus dem Amt
geschieden ist Roland Weber als langjähriger Elternvertreter des Ausschusses.
Wunderbares Weihnachtskonzert am LGW
Kindergärten
Baumpflanzaktion im evangelischen Kindergarten Höfen
In der Schlosskirche fand das Weihnachtskonzert des Lessing-Gymnasiums statt.
Die Kindergartenkinder halfen begeistert bei der Baumpflanzung mit.
Bäume und Pflanzen sind für die Gestaltung des Außengeländes unseres Kindergartens sehr wichtig. Durch den Bau des
Neubaugebietes „Am Schlössle“ und
dem dazugehörigen Gehweg, der unmittelbar um den Kindergarten gebaut wurde, mussten die zwei langjährigen Schattenbäume vom Kindergartengelände
weichen.
Nach Absprache mit der Stadt Winnenden hat der evangelische Kindergarten in
der vergangenen Woche zwei neue Bäume (eine Krim-Linde und ein Amberbaum) erhalten. Alle Kindergartenkinder
waren mit Buddelhosen und Schaufeln
ausgerüstet und voller Tatendrang.
Im Garten wurden die Kinder von Pfarrer
Hartmut Greb, dem Trägervertreter des
Kindergartens, erwartet. Hartmut Greb
erklärte den Kindern den Ablauf. Anschließend machten sich die Kinder mit
den Stadtgärtnern der Stadt Winnenden
mit vereinten Kräften an die Arbeit. Die
Kinder schütteten die Löcher mit viel
Erde zu und stampften sie rund um den
Stamm kräftig fest, damit die Bäume gut
anwachsen. Danach wurde noch von den
Kindern kräftig gegossen. Der evangelische Kindergarten hat nun wieder zwei
große Schattenbäume und alle sind gespannt, wie diese wachsen und gedeihen.
Ein Dankeschön an alle fleißigen Helfer
der Stadt Winnenden, den Kindergartenkindern, Erzieherinnen und allen Beteiligten. (Rita Roth)
„Jauchzet, frohlocket“, den bekannten
Eingangschor aus dem Weihnachtsoratorium, geschmettert aus weit über 100
Schüler- (und Lehrer-) Kehlen, begleitet
vom (fast ausschließlich) schuleigenen
Orchester unter Leitung von Daniel
Schurr: Ein beeindruckender Auftakt
zum diesjährigen Weihnachtskonzert
des Lessing-Gymnasiums. Die gemeinsam singenden beiden Schulchöre fanden kaum Platz im Chorraum der
Schlosskirche und gaben einen lebenden
Beweis für das aktive Musikleben der
Schule: Hier musizierten alle gemeinsam!
Und es sollte nicht das einzige Highlight
bleiben. Absolut präzise führte Katrin
Hammer die Sängerinnen und Sänger
des Unterstufenchors durch die schwierigen Rhythmen der „Kleinen Jazzmesse“
von Chilcott, ebenso exakt begleitet von
Leonard Grosse (Bass), Christine
Demmler (Klavier) und Thomas Reitenbach (Schlagzeug). Eine Meisterleistung, wie die Kinder auswendig den gesamten lateinischen Messe-Text darboten!
Der Oberstufenchor stand dem in nichts
nach. Er musizierte, begleitet vom Orchester, das berühmte „Halleluja“ aus
Händels „Messias“ und ließ danach, unterstützt durch Stefan Nagels schwungvolles Dirigat, mit Songs wie „Jesus,
What A Wonderful Child“ und „Virgin
Mary Had A Baby Boy“ karibisches
Weihnachtsfeeling aufkommen.
Eine Klasse für sich waren auch die so-
listischen Darbietungen, die deutlich aus
dem Rahmen eines Schülerkonzertes herausragten. Mirjam Franzki musizierte
gefühlvoll auf der Violine aus Bachs GDur-Sonate, Ben Erhardt faszinierte mit
einer durch perfekte Intonation und wunderschönem Klang mühelos erscheinenden Interpretation des berühmten ElgarCellokonzert, Verena Schütz entführte
mit Debussys Flöten-Solostück „Syrinx“
in mythische Welten, Emma Teselkin
schwelgte in bewegenden Tönen mit
dem Violinsolo aus dem Film „Schindlers Liste“ und Violeta Nagel Lopez
sang ausdrucksstark Schuberts/Knowles
„Ave Maria“.
Zum Abschluss nahm die eindrucksvolle
Chor-/Orchester-Gesamtformation wieder Aufstellung zum weihnachtlichen
Bach-Choral „Ach, mein herzliebes Jesulein.“ Dem frenetischen Publikumsjubel wurde mit der Zugabe des Eingangschores entsprochen. Nicht weniger
frohlockte Schulleiter Hans-Dieter
Baumgärtner ob der beeindruckenden
musikalischen Leistungen seiner Schule.
Allerdings nicht ohne daran zu erinnern,
dass der wunderbare Erfolg keineswegs
ein Wunder, sondern das Ergebnis harter
und intensiver Probenarbeit war. Deshalb dankte er allen Beteiligten, natürlich auch den Musiklehrern, für den
überaus gelungenen Abend mit dem eigens gedichteten Vers: „Jauchzet, frohlocket, auf preiset den Abend, rühmet,
was heute die Sänger und Spieler getan!“
(Silke Seibt)
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
Jugendinfos
Seniorennachrichten
Stadtjugendreferat Winnenden
Seniorenwerkstatt
Winnenden
Haus der Jugend „JuZe“
Mirjam Morlok & Vera Göldner
Sheila Herrmann
Mühltorstr. 25, 71364 Winnenden
www.juze-winnenden.de
Tel: 07195-63928
Schlossstraße 18,
71364 Winnenden
lebendig, bunt, aktiv
11
Soziale Dienste und Selbsthilfegruppen
Soziale Dienste:
AWO
Sozialstation
Rems-Murr
gGmbH
Zentrale Anlaufstelle für: Häusliche Kranken- und Seniorenpflege, Nachbarschaftshilfe / hauswirtschaftliche Versorgung,
24-Std.-Notruf, Familienpflege, Betreuungsgruppen
für
Demenzkranke,
Marktstr. 81, Tel. 07195 / 587263, E-Mail:
sozialstation@awo-rems-murr.de
Diakoniestation Winnenden
Alten- und Krankenpflege, 24-StundenNotruf, hauswirtschaftliche Versorgung
und Familienpflege, Nachbarschaftshilfe,
Betreuungsgruppen für Demenzkranke,
Hausnotruf, Vermittlung „Essen auf Rädern“, Beratung. Büro Schorndorfer Str. 3,
Tel. 07195/9068120, E-Mail:
info@diakoniestation-winnenden.de
DRK Kreisverband Rems-Murr
Ambulante Pflege, hauswirtsch. Versorgung, Fahrdienst, Beratung, Henri-Dunant-Str. 1, Waiblingen, � 07151/2002-0,
E-Mail: info@kv-rems-murr-drk.de
Haus im Schelmenholz
Pflegewohngruppen, Kurzzeitpflege, vollstationäre Pflege, Seniorenmittagstisch,
Betreutes Wohnen. Forststraße 45, Tel.
07195/9150-0, E-Mail:
Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen:
Anonyme Alkoholiker - Selbsthilfegruppe Winnenden
Jeden Mi., 19.30 - 21.30 Uhr in der
Schlossstraße 18.
Telefonisch ist die Gruppe während des
Meetings unter 67161 zu erreichen.
Aktion Tonband-Zeitung für Blinde
e.V. Redaktion Fr. Hammer (Tel. 28 34)
Aktionsgemeinschaft Winnenden der
Angehörigen psychisch Kranker e.V.
Info-Tel. 07146 5571.Terminvereinbarung über Sozialdienst Klinikum Schloß
Winnenden, Tel. 900 2500
Borreliose-Selbsthilfe
Informationen bei Ingeborg Schmierer,
Tel. 8716, E-Mail:
Die Seniorenwerkstatt verkauft selbst
hergestellte, handgefertigte Drechselarbeiten, viele praktische Gebrauchsgegenstände und Geschenkartikel für Jung
ÖFFNUNGSZEITEN
und Alt. Eine Auswahl ist in den Fensin der Woche 22.12.14 - 11.01.15
tern des Gebäudes Schlossstraße 18 ausgestellt. Reparaturaufträge (HolzarbeiIn den Weihnachtsferien bleibt das
ten) werden ebenfalls ausgeführt.
Haus der Jugend bis einschließlich
11.01.2015 geschlossen!
Weitere Informationen finden Sie im InBorreliose-RemsMurr@ingeborgschmierer.de
ternet
unter
„www.seniorenwerk- Teenieclub (9-13 Jahre)
Erziehungsberatungsstelle
der Caritas
statt.winnenden.de“.
von 15 bis 18 Uhr - Mo & Mi
Waiblingen Tel. 07151 / 172428, E-Mail:
- Mädchentreff (alle Mädchen)
pb-wn@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de
Der Erlös von Verkauf und Reparaturen
von 16 bis 18 Uhr - Do
Frauenselbsthilfe nach Krebs e. V.
kommt sozialen Einrichtungen zugute.
- Jugendcafé (14-25 Jahre)
Ansprechpartnerin: Hannelore Deeg, Tel.
Die
Seniorenwerkstatt
ist
telefonisch
unvon 18 bis 21 Uhr - Mo, Di & Mi
07195/61042, E-Mail:
ter der Rufnummer 0151-55291868 er- Reläx- das Schülercafé am BZ II h.deeg@frauenselbsthilfe-bw.de
reichbar. Um telefonische Nachrichten
Mo, Di & Do
Freie Selbsthilfegruppe Fibromyalgie
zu hinterlassen, ist eine Mailbox eingeAnsprechpartnerin: Ingrid Hassel, Tel.
Das Schülercafé hat montags und diens- richtet.
07195/209543
tags von 11.50 bis 14.00 Uhr geöffnet.
haus-im-schelmenholz@ev-heimstiftung.de
Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe
Donnerstags ist von 12.30 bis 14.00 Uhr Öffnungszeiten:
geöffnet.
Montags und mittwochs 8.00 - 12.00 Uhr Mobile Dienste: Ambulante Alten- und Gruppe Winnenden
Krankenpflege, 24-Std.-Rufbereitschaft, Tel. 07195/978895 oder 07181/4808961
Vermittlung Hausnotruf, Essen auf Rä- Donnerstags 19:30 Uhr, Gruppenabend
dern, hauswirtschaftliche Leistungen. Tel. Paul-Schneider-Haus, Rotweg 15, Win07195/9150-100, E-Mail: mobile-dienste.
nenden
haus-im-schelmenholz@ev-heimstiftung.de
Hilfsverein für psychisch Kranke
Hospizstiftung Rems-Murr-Kreis e.V. Rems-Murr e.V.
Begleitung Schwerstkranker, Sterbender Beratung und Betreuung von psychisch
Herzliche Einladung zur Weihnachtsfeier
und ihrer Angehörigen, Spinnerei 44, kranken Menschen, Seehalde 8. WinnenBacknang,
Tel.
07191/3441940, den, Tel: 07195/95 98 500, E-Mail:
für alleinstehende und bedürftige Menschen
www.hospiz-remsmurr.de
info@hilfsverein-rems-murr.de
am 24.12.2014, von 17 - 20 Uhr in der Katholischen Kirche Winnenden
E-Mail: info@hospiz-remsmurr.de
KiDS-22q11 e.V. Kontakt:
Sylvia Paul-Petermann, Tel. 970427
Ambulanter Hospizdienst
Einsatzleitung für den gesamten Rems- Kreuzbund-Selbsthilfegruppe für AlMurr-Kreis. Unterstützung zu Hause, im kohol- und Medikamentenabhängige
Krankenhaus und im Pflegeheim.
Freitags 19.30 - 21.00 Uhr, GruppenTel. 07191/3441940,
abend, Schlossstr. 18, AWO, � 73628,
E-Mail: info@hospiz-remsmurr.de
Homepage: www.kreuzbund.de
Stationäres Hospiz Backnang
Parkinson Regionalgruppe Waiblingen
Krankenhausweg 10, Backnang,
Kontakt: Martin Heinzelmann, CannstatTel. 07191/343330, E-Mail:
ter Str. 47, 70734 Fellbach, Tel. 0711stationaeres@hospiz-remsmurr.de
574857, E-Mail:
Beratung Patientenverfügung und Vorsor- martin-heinzelmann@t-online.de, Homegende Papiere in der Diakonie-Station page: www.parkinson-waiblingen.de
Winnenden, Schorndorfer Str. 3, Anmel- Schlaganfall Selbsthilfegruppe
dung unter 07195/940094.
Rems-Murr / Winnenden
Kinder- und Jugendhospizdienst
Ansprechpartner: Dr. Klaus Feurer, Tel.
Pusteblume
07151/32920, E-Mail: klaus.feurer@shgBegleitungen von Kinder und Jugendli- rems-murr.de, Bernd Wagner, Tel. 07191/
chen bei Krankheit, Tod und Trauer
57292, E-Mail:
Tel. 07191 / 3441940,
bernd.wagner@shg-rems-murr.de.
E-Mail: kinder@hospiz-remsmurr.de
Treffen: jeden 2. Donnerstag im Monat
Die Weihnachtsfeier wird von Privatper- ca. 100 Gäste erwartet, die von freiwilli- Malteser Hilfsdienst Bezirk Stuttgart / von 16.30 - 18.30 Uhr in der Cafeteria im
Rems-Murr-Klinikum Winnenden - Am
sonen organisiert und jeder ist willkom- gen Helfern bedient werden. Angefan- Rems-Murr
Jakobsweg 1, Winnenden. Homepage:
men, egal welcher Nationalität oder gen hat alles im Jahr 2011, als Willy Sorglos Wohnen - zu Hause: Sicherheit
www.shg-rems-murr-de.
rund
um
die
Uhr
mit
dem
Hausnotruf,
HilKonfession er angehört. So wird sicher- Schmidt mit seinem Freund Ewald an
lich auch beim Essen jeder fündig wer- Heilig Abend im Ruppert Mayer Haus fen und Begleitung im Alltag mit der Schuldnerberatung des
Kreisdiakonieverbandes
den. Es werden auch Speisen, die den is- etwa 25 Gäste verköstigte. Dieses Jahr Sorglos Begleitung.
Tel.
07
11
/
9
25
82
44,
E-Mail:
Bengelstr. 22, Winnenden, Tel. 07151
lamischen Speisevorschriften entspre- wird Werbung in den Tafelläden in Win9591924, Terminvereinbarung auch für
chen, angeboten.
nenden, Backnang und Waiblingen ge- sorgloswohnen@malteser-stuttgart.de
Termine in Winnenden,
macht. Mehr als zehn Helfer sind wieder Pflegeconcept Denkwerkstatt
Ganzheitliche
rehabilitierende
KrankenSelbsthilfegruppe für Polyneuropathie
Für weihnachtliche Stimmung wird der bereit alles zu geben, damit die Gäste saPosaunenchor aus Höfen, Baach und gen können: „Wir sind nicht mehr allein pflege, Familienpflege, hauswirtschaftli- Ansprechpartner: Edelgard Haug, Bildche Versorgung
ackerstr. 8, Winnenden, Tel. 7 11 55,
Birkmannsweiler sorgen. Die Teilnahme an Weihnacht“.
Waiblinger Str. 37, Tel. 07195/179998
E-Mail: Edelgard2@arcor.de
an der Feier ist kostenlos.
Den Sponsoren sei vorab gedankt: Metz- Seniorendienst Zeller
Selbsthilfegruppe ZwangserkrankunDie Weihnachtsfeier in der Katholischen gerei Zieger, die ein Spendensparsch- Ambulante Kranken- und Altenpflege, gen der Initiative ZAS Rems-Murr
Kirche St. Karl Borromäus Winnenden wein mit über 300 Euro für die gute Sa- hauswirtschaftliche Hilfe, 24-Std.-Notruf Ansprechpartner: Herr Schwarz, Tel.
erfreut sich seit Jahren einer immer grö- che stifteten und der Bäckerei Schulze Ringstraße 79, Tel. 07195 / 61311,
0151 22711924, E-Mail:
ßeren Beliebtheit. In diesem Jahr werden und Firma Kärcher.
E-Mail: seniorendienst@web.de
info@zwaenge-selbsthilfe.de
Rat und Hilfe
Donnerstag, 18. Dezember 2014
12
Bereitschaftsdienste
Notruf Rettungsdienst / Notarzt............................................... 112
Notruf Feuerwehr..................................................................... 112
Notruf Polizei .......................................................................... 110
Polizeirevier Winnenden ........................................................ 694-0
Krankentransport................................................................ 19 222
Schlaganfall-Notruf .................................................................. 112
Rems-Murr-Klinikum Winnenden ........................ 07195 /59134000
STEAG New Energies GmbH (Fernwärme)............. 0711/955918977
Süwag Entstörungsdienst Strom
Netzleitstelle Pleidelsheim .................................... 07144/26 62 33
EnBW Störungsdienst Gas.................................. 08 00 36 29 - 4 47
EnBW Kundenhotline Gas ................................... 08 00 36 29 - 4 27
Stadtwerke Winnenden, Störungsannahme (Wasser)..0171/6 55 53 69
Kabelfernsehen für Baach und Schelmenholz primacom
bei Störungen.................................................... 0341/42 37 20 00
Ärztliche Notfallpraxis Winnenden
0 71 95 / 9 79 79 00
Am Jakobsweg 2 in 71364 Winnenden. Die Öffnungszeiten: Montag, Dienstag
und Donnerstag: 18 Uhr bis 7 Uhr des Folgetages. Mittwoch: 14 Uhr bis 7 Uhr des
Folgetages und Freitag: 14 Uhr bis Samstag 8 Uhr.
An Wochenenden: Samstag 8 Uhr bis Montag 7 Uhr
An Feiertagen: 8 Uhr bis 7 oder 8 Uhr des Folgetages.
Der chirurgisch-orthopädische Fach-Notfalldienst findet in der Notfallpraxis
Winnenden an Wochenenden und Feiertagen von 12 bis 17 Uhr statt, zentrale Rufnummer 0 71 95 / 9 79 79 00.
Zahnärztlicher Notfalldienst
jeweils von 10.00 bis 11.00 Uhr und von 17.00 bis 18.00 Uhr. Zentrale
Notfalldienstansage über Anrufbeantworter unter Telefon 07 11 / 7 87 77 44
Augenärztlicher Notfalldienst
Nummer 51
Kirchliche Nachrichten
Evangelische
Kirchengemeinden
Winnenden
20.12.2014 - 27.12.2014
Schlosskirche
Samstag
19.00 Musikalischer Abendgottesdienst (Essich),10.00 Kinderkirche
probt für das Weihnachtsspiel
Sonntag
10.15 Familiengottesdienst mit Kinderkirche (Essich)
Heiligabend
16.00 Familiengottesdienst mit Weihnachtsspiel der Kinderkirche (Krauß)
18.00 Christvesper unter Mitwirkung
des Posaunenchors (Krauß)
22.00 Christmette unter Mitwirkung
der Kantorei (Pfarrer i.R. Bachteler)
1. Weihnachtstag
10.15 Festgottesdienst (Essich)
2. Weihnachtstag, heute
10.15 siehe Paul-Schneider-Haus
Paul-Schneider-Haus
Sonntag
9.00 Gottesdienst (Essich)
Heiligabend
16.00 Familiengottesdienst (Essich)
18.00 Christvesper unter Mitwirkung
des Singkreises (Bühner)
1. Weihnachtstag
10.15 siehe Schlosskirche
2. Weihnachtstag
10.15 Gottesdienst für die Gesamtkirchengemeinde unter Mitwirkung des
Singkreises (Krauß)
Christophorus-Haus
Sonntag
10.15 Gottesdienst
(Pfarrer i.R. Bachteler),
10.15 Kinderkirche
Heiligabend
15.30 Familiengottesdienst mit Kinderkirche (Dr. Braungart)
18.30 Christvesper unter Mitwirkung
des Kirchenchors (Dr. Braungart)
1. Weihnachtstag
10.15 Festgottesdienst mit
Harfenmusik (Dr. Braungart)
2. Weihnachtstag, heute
10.15 siehe Paul-Schneider-Haus
Haus im Schelmenholz
Heiligabend
10.00 Gottesdienst mit
CVJM-Posaunenchor
Hanweiler
Sonntag
9.00 Gottesdienst
(Pfarrer i.R. Bachteler)
Heiligabend
17.00 Christvesper mit Posaunenchor
und Männergesangverein
(Dr. Braungart)
1. Weihnachtstag
9.00 Predigt-Gottesdienst
(Dr. Braungart)
2. Weihnachtstag, heute
10.15 siehe Paul-Schneider-Haus
Paulinenpflege
Sonntag
10.00 Gehörlosengottesdienst im
Gottesdienstraum Stadtbereich
Klinikum Schloss Winnenden
Sonntag
9.00 Gottesdienst im Andachtsraum
Weihnachtliche Chormusik für Groß & Klein
08.00 Uhr bis 08.00 Uhr Tel. 0180 / 5 28 43 67
HNO-Ärztlicher Gebietsdienst
Gebietsdienst außerhalb der Sprechstunden, 08.00 Uhr bis 08.00 Uhr am Samstag,
Sonntag und an Feiertagen: Telefon 0180 / 5 00 36 56
Kinder- und Jugendärzte Rems-Murr-Kreis
Zentraler Notdienst in den Ambulanzräumen der neuen Kinderklinik im RemsMurr-Klinikum in Winnenden, Am Jakobsweg 1, 0 71 95 / 59 13 70 00 (Voranmeldung nicht erforderlich): werktags: 18 bis 8 Uhr Folgetag; an Wochenenden:
Freitag, 18 Uhr bis Montag 8 Uhr; an Feiertagen: 8 bis 8 Uhr am Folgetag.
Sonntagsdienst der Apotheken
(jeweils von 8.30 bis 8.30 Uhr)
20. Dezember 2014: Apotheke am Rathaus, Torstr. 9, 71364 Winnenden, Tel.
07195-60986 und Apotheke Friedrich, Schillerstr. 58, 71336 Waiblingen-Bittenfeld, Tel. 07146-873000
21. Dezember 2014: Bahnhof-Apotheke, Ludwigsburger Str. 3, 71409 Schwaikheim, Tel. 07195-51533 und Rathaus-Apotheke Beutelsbach, Buhlstr. 32, 71384
Weinstadt-Beutelsbach, Tel. 07151-999180
Tierärztlicher Notdienst
für Fellbach, Waiblingen, Weinstadt, Winnenden, Kernen, Remshalden,
Schwaikheim, Backnang, Schorndorf und Urbach
20. / 21. Dezember 2014
Dr. Nehls u. Dr. Sohn-Nehls, Weinstadt, Tel. 07000-8437668
Dr. Currle, Waiblingen, Tel. 07151-21179
Am Vorabend zum 4. Adventssonntag,
am Samstag, 20. Dezember, tritt die
Winnender Kantorei gemeinsam mit
einem kleinen Instrumentalensemble
und den Kinderchören der Kirchengemeinde um 19 Uhr in der weihnachtlich
geschmückten Schlosskirche auf.
Auf dem Programm stehen Advents-
und Weihnachtslieder sowie kleinere
Motetten für junge und ältere Sängerinnen und Sänger. Die Zuhörer sind eingeladen, in bekannte Melodien mit einzustimmen und das Weihnachtsfest zu
besingen. Die Leitung hat Gerhard
Paulus. Liturg im Abendgottesdienst ist
Pfarrer Philipp Essich.
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
Birkmannsweiler
und Höfen-Baach
Höfen-Baach
Sonntag - 21. Dezember
09.15 Gottesdienst (Pfr. Greb)
10.30 Kinderkirche
Montag 22. Dezember
20.00 Projektchorprobe
Mittwoch - 24. Dezember: Heiligabend
15.30 Gottesdienst mit Kinderkirchweihnachtsfeier (Pfrin. Weinmann)
17.30 Festgottesdienst (Pfarrer Greb)
22.00 Besinnlicher Spätgottesdienst
(Pfr. Greb)
Donnerstag 25.12.: 1. Weihnachtsfeiertag
10.30 Festgottesdienst mit dem Projektchor und Posaunen (Pfr. Greb)
Freitag 26.12.: 2. Weihnachtsfeiertag
09.30 Gemeinsamer Frühstücksgottesdienst im Gemeindehaus (Pfr.
Greb)
Birkmannsweiler
Sonntag - 21. Dezember
10.30 Gottesdienst mit Kinderkirchweihnachtsfeier (Pfr. Greb)
Mittwoch - 24. Dezember: Heiligabend
15.30 Gottesdienst mit Konfirmanden
(Pfr. Greb), 17.00 Gottesdienst mit
dem CVJM und dem Posaunenchor
(Pfrin. Weinmann)
Donnerstag 25.12.: 1.Weihnachtsfeiertag
09.15 Festgottesdienst mit dem Projektchor und Posaunen (Pfr. Greb)
Freitag - 26.12.: 2.Weihnachtsfeiertag
09.30 Gemeinsamer Frühstücksgottesdienst im Gemeindehaus (Pfr.
Greb)
Veranstaltungen im Gemeindehaus
Dienstag - 23. Dezember
15.30 Krabbelgruppe
18.30 Posaunenchor Probe mit Weihnachtsfeier
Breuningsweiler
Donnerstag, 18. Dezember
20.00 Uhr Kirchenchorprobe in der
Breuningsweiler Kirche
Sonntag, 21. Dezember
10.00 Uhr Kinderkirchweihnachtsfeier - Familiengottesdienst
17.00 Uhr Orgelkonzert zur Weihnachtszeit in der Buocher Kirche
Dienstag, 23. Dezember
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Mittwoch, 24. Dezember (Heiligabend)
16.30 Uhr Christvesper mit dem Männergesangverein
Donnerstag, 25.12. (1. Weihnachtstag)
09.00 Uhr Gottesdienst mit dem Kirchenchor
Kinderkirchweihnachtsfeier
Herzliche Einladung zu unserem Familiengottesdienst mit Kinderkirchweihnachtsfeier am Sonntag, 21. 12., um 10
Uhr.
Orgelkonzert zur
Weihnachtszeit
am 21. Dez. 2014 in der
St. Sebastianskirche in Buoch
Am 4. Advent (21.12.2014) findet wie
alljährlich die inzwischen schon traditionelle „Musik im Advent“ in der
Buocher St. Sebastianskirche statt. Sie
beginnt wie immer um 17 Uhr, ist in
diesem Jahr jedoch ganz der Orgelmusik gewidmet, die den Weg vom be-
13
sinnlichen Advent in einem musikalischen Bogen bis zum fröhlichen Weihnachtsfest spannt. Dazwischen wird
auch die Gemeinde mit mehreren Liedern mit einbezogen. Es kommen im
Wesentlichen Werke aus J.S. Bachs
Zeiten sowie einige sehr aparte, abwechslungsreiche Stücke modernerer
Komponisten zur Aufführung - eine
spannende Mischung aus wohlbekannter, aber auch noch unbekannter, jedoch höchst hörenswerter Orgelmusik
zur Aufführung. Als Gast kommt der
in Österreich und weit darüber hinaus
sehr renommierte Konzertorganist Michael König aus Innsbruck zu uns, der
sich sehr darauf freut, unsere kostbare
Kirchenorgel in all ihren klanglichen
Möglichkeiten bis hin zu weihnachtlichem Jubilieren erklingen und uns Zuhörer ein festliches vorweihnachtliches Orgelkonzert erleben zu lassen.
Die evang. Kirchengemeinde Buoch
lädt herzlich ein zu diesem außergewöhnlichen Orgelkonzert.
Der Eintritt ist frei; ein freundliches,
angemessenes Opfer ist jedoch sehr
willkommen. Susanne Seiler
mit dem Kirchenchor und Konfirmanden, 22.00 Uhr Gottesdienst (Diakon
Häberle)
Donnerstag, 25.12.14
10.15 Uhr Gottesdienst (Pfr. Bleher)
mit dem Posaunenchor
Freitag, 26.12.14
Kein Gottesdienst
16.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Bleher)
Donnerstag, 25.12.14
9.00 Uhr Gottesdienst (Pfr. Bleher)
Freitag, 26.12.14 Kein Gottesdienst
Kinderkirche Hertmannsweiler
und Bürg - Hier ist was los!
21.12. Kinderkirchen - Weihnachtsfeier
im Hertmannsweiler Gemeindehaus um
10.15 Uhr
Bürg
21.12. Dorfplatzsingen Hertmannsweiler
Sonntag, 21.12.14
17.00 Uhr
10.15 Uhr Gottesdienst (Pfr. i.R. Heß)
mit Ni.ke, 10.15 Uhr KinderkirchWeihnachtsfeier in Hertmannsweiler Keine Kinderkirche in den Weihnachtsferien.
Mittwoch, 24.12.14
Gottesdienste
Wir laden herzlich zu unseren Gottesdiensten an Weihnachten, Silvester, Neujahr und Heilige Drei Könige ein und danken dem Männergesangverein und dem
Kirchenchor für die musikalische Mitgestaltung an diesen Gottesdiensten.
Familien-Gottesdienst der Kinderkirche um 10.00 - mit Ständerling
Am 4. Advent, also dem kommenden
Wie Christus mir - so ich dir !
Sonntag, feiert die Kinderkirche ihren
In der Malnacht sind wir eingeladen, durch Text, Musik und Farbe
Weihnachts-Familiengottesdienst, er bedie Jahreslosung 2015 ein wenig nachzuspüren.
ginnt um 10 Uhr. Das klassische Thema
„Ihr Kinderlein kommet“ wurde modern
Malvorkenntnisse sind nicht erforderlich.
aufbereitet - die Besucher dürfen also geTeilnehmer; max. 20 Pers.
spannt sein. Im Anschluss sind die Gottesdienstbesucher traditionell zum adBitte anmelden !! Kosten: € 10,--/Pers.
ventlichen Ständerling mit Punsch und
für Material, Getränke, kleine Knabbereien
Gebäck eingeladen. Die Mitarbeiterinnen
Spendenkässchen für die Kiki wird aufgestellt und Kinder freuen sich auf rege Teilnahme.
Neu ab Januar 2015 „Fleckakaffee“ in der Kirche
Um den Breuningsweiler Bürgern aller
Info & Anmeldung bei:
Altersklassen einmal im Monat eine GeleMarion Käfer Tel. 07195/ 940101;
genheit zu bieten, gesellig beisammen zu
marion@kaeferbau.de
sein, sich in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen auszutauschen, zu
schwätzen oder sich einfach mal wieder
zu treffen gibt es ab Januar 2015 den
„Fleckakaffee“. Eine engagierte Gruppe
18.00 Uhr Bußfeier der Gemeinde
von Frauen startet dieses Angebot in der Landeskirchliche
Dienstag 23.12.
Breuningsweiler Kirche am Freitag, Gemeinschaft e.V.
06.00 Uhr Rorategottesdienst
16.01.2015, dann immer an jedem 3. Frei19.00 Uhr kein Gottesdienst
tag im Monat. Von 15.00 bis ca. 18.00
Mittwoch 24.12. (Heiligabend)
Hertmannsweiler
freuen sich die Verantwortlichen über
16.00 Uhr FamilienweihnachtsgottesJede/Jeden beim „Fleckakaffee“ - Herzli- Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er
dienst mit Krippenspiel
sorgt
für
euch.
1.
Petrus
5,7
che Einladung!
22.00 Uhr Christmette
Donnerstag 25.12. (1. Weihnachtstag)
Sonntag, 21.12.2014
10.30 Uhr Eucharistiefeier mit KirHertmannsweiler und Bürg
Gemeinschaftsgottesdienst 20:00 Uhr
chenchor
im Gemeindehaus in Hertmannswei18.00 Uhr Weihnachtsvesper
Hertmannsweiler
ler (Christoph Müller)
Freitag
26.12. (2. Weihnachtstag)
Freitag, 19.12.14
Sonntag, 28.12.2014
10.30 Uhr Eucharistiefeier
18.00 Uhr Offener Jugendtreff (12-15
Kein Gemeinschaftsgottesdienst
11.45 Uhr Taufen: Annika und Maike
Jahre), 20.00 Uhr Kirchenchor
Roth
Sonntag, 21.12.14
Sonntag 28.12.
9.30 Uhr Gemeinde betet für Gemein10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kinde, 10.15 Uhr Herz-Gottesdienst (Pfr.
dersegnung
Bleher) mit dem Gospelchor
19.00 Uhr ökumenisches Abendgebet
10.15 Uhr Kinderkirch-Weihnachtsbei den Franziskanerinnen, Adlerfeier, 17.00 Uhr Dorfplatzsingen
Winnenden, St. Karl Borromäus
platz 1/12
Dienstag, 23.12.14
Samstag 20.12.
Dienstag 30.12.
He(a)rtmänner - Wintergrillen bei
11.00 Uhr Orgelmatineé, Kirche
19.00 Uhr Eucharistiefeier
Matzkes
Sonntag 21.12.
Mittwoch 31.12. (Silvester)
Mittwoch, 24.12.14
10.30 Uhr Eucharistiefeier
17.00 Uhr Jahresschlussandacht
17.30 Uhr Gottesdienst (Pfr. Bleher)
Katholische
Kirchengemeinden
Donnerstag, 18. Dezember 2014
14
Schelmenholz,
Maximilian-Kolbe-Haus
Samstag 20.12.
17.00 Uhr Eucharistiefeier
Samstag 27.12.
17.00 Uhr Eucharistiefeier
Oppelsbohm, (St. Maria),
evangelische Mauritiuskirche
Samstag 20.12.
18.30 Uhr kein Gottesdienst in der
evangelischen Mauritiuskirche in
Oppelsbohm
Mittwoch 24.12.
18.00 Uhr Weihnachten im Stall,
Treffpunkt Vereinsheim
Rettersburg
Samstag 27.12.
18.30 Uhr Eucharistiefeier, ev. Mauritiuskirche in Oppelsbohm
Trauer braucht Räume
Alle, die denen ein geliebter Mensch
fehlt, sind zu einer adventlichen Stunde
am Freitag, 19. Dezember um 16.00 Uhr
in den Gemeindesaal unter der Kath. Kirche St. Karl Borromäus in Winnenden
eingeladen. Wer vielleicht Plätzchen gebacken hat oder etwas anderes mitbringen
möchte, ist auch dazu eingeladen. An diesem Nachmittag wollen wir auch klären,
wie der Weg für Sie als Betroffene weitergehen kann… als offenes regelmäßiges
Treffen im Stil eines Trauer- bzw. Lebenscafes, in einer festen in sich geschlossenen Gruppe oder in einer Einzelbegleitung. Diese Einladung richtet sich an alle
Menschen, gleich welcher Konfession
oder Religion. Bei Rückfragen können
Sie sich an Brigitte David, Gemeindereferentin Tel. 91911-14 wenden.
Familienweihnachtsgottesdienst
mit Krippenspiel
Dazu lädt die Kirchengemeinde St. Karl
Borromäus alle Familien herzlich ein. Der
Gottesdienst am 24.12. beginnt um 16
Uhr und lässt das Weihnachtsgeschehen
kindgemäß erfahrbar werden.
Weihnachten im Stall
wird in diesem Jahr in den Berglen zwischen Rettersburg und Linsenhof im
Schafstall der Familie Blessing gefeiert.
Der Treffpunkt ist am 24.12. um 18 Uhr
am Vereinsheim in Rettersburg. Von dort
aus machen wir uns mit Maria und Josef
auf den Weg, der uns zu der Unterkunft
Stall führt. Wir laden Kleine und Große besonders aber Familien mit Kindern ganz herzlich zu Weihnachten im Stall
ein.
Wichtig: Kein offenes Feuer, wie in Laternen oder Fackeln! Der Weg ist so in
Licht getaucht, dass ihn alle gut gehen
können und lässt uns etwa 10 Minuten unterwegs sein.
Sternsinger bringen Segen und sammeln Spenden - Auf Wunsch kommen
die Sternsinger auch zu Ihnen
„Die Sternsinger kommen!“ heißt es um
den Jahreswechsel in unserer Gemeinde.
Mit dem Kreidezeichen 20*C+M+B+15
bringen die Mädchen und Jungen aus unserer Gemeinde in den Gewändern der
Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen
und sammeln für Kinder in Not in der
ganzen Welt. Wer den Besuch der Sternsinger wünscht, meldet sich bitte bis Freitag, den 19. Dezember 2014 im Pfarrbüro,
Telefon 91 91 10.
Gottesdienst mit Kindersegnung
Nach dem Gottesdienst am 28.12. sind die
Kinder zum Einzelsegen eingeladen.
Änderung des Fahrdienstes
im neuen Jahr
Ab dem Sonntag, 4. Januar 2015,
gilt folgende Regelung:
Schelmenholz: 09.55 Uhr
(bei Bedarf, bitte anmelden)
Abfahrt Hertmannsweiler 10.05 Uhr
Abfahrt Höfen 10.08 Uhr
Abfahrt Birkmannsweiler 10.12 Uhr
2015 - Suppenküche bei „Karl B.“
Am Donnerstag, 08.01.2015, beginnt
wieder der beliebte Suppentreff im Saal
unter der Kirche. Donnerstags wollen wir
die Türen unserer Kirche weit öffnen!
Kommen Sie vorbei, wärmen Sie sich auf,
treffen nette Leute, führen anregende Gespräche und genießen unsere leckeren
Suppen. Das „B“ steht nicht nur als Abkürzung für unseren Kirchenpatron, sondern auch für Begegnung ...Brückenbauen ...beste Suppe… und ... (Spenden-) Basis, denn: ein jeder ist willkommen.
So schauen Sie vorbei und lassen sich von
uns verwöhnen. Das Team der Suppenküche freut sich auf Ihren Besuch, jeweils
von ca. 10.00 -13.00 Uhr am 08.01.2015,
15.01.2015, 22.01.2015, 29.01.2015
Sie können und dürfen kandidieren,
wenn...
• Sie mindestens 18 Jahre und katholisch
sind.
• Sie Herausforderungen lieben und sich
nicht nur bedienen lassen wollen,
• es Ihnen nicht egal ist, ob es eine katholische Gemeinde in unser Stadt gibt,
• Sie bereit sind selbst Verantwortung für
einen Teilbereich in der Gemeinde zu
übernehmen.
Weiteres erfahren Sie auf der Homepage
http://borromaeus.se-winnenden.de/
kgr2015.html
Melden Sie Ihre Bereitschaft bei einem
KGR-Mitglied oder im Pfarramt.
Sprechen Sie uns in den nächsten Wochen an! Übrigens: Die KGR - Wahl findet am 15.3.2015 statt.
Evangelischmethodistische Kirche
Wort für die Woche:
Ehrungen für langjährige Tätigkeiten Freuet euch in dem Herrn allewege, und
abermals sage ich: Freuet euch! Der Herr
in der Caritasarbeit
Philipper 4, 4.5
Es gibt eine gute Tradition der Caritas un- ist nahe!
serer Diözese Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für mehrjähriges Engagement Sonntag, 21.12.2014 (4. Advent)
zu danken und zu ehren. Dies wollen wir Jubiläumskirche Winnenden:
9.40 Uhr Gebetskreis
im Abendgottesdienst am Dienstag, 13.
10.00 Uhr Familiengottesdienst (PasJanuar um 19.00 Uhr tun. Pfarrer Wolftor Jörg Kibitzki) mit der Aufführung
gang Tripp - Caritasdirektor der Diözese
eines Weihnachtskrimis der SonntagRottenburg Stuttgart wird Frau Deutschle
schule
für 40 Jahre und Frau Tausendfreund für
Gottlob-Müller-Haus
10 Jahre caritative Arbeit danken.
Birkmannsweiler:
10.00 Uhr Gottesdienst (Pastorin UlriFundraising-Artikel zugunsten
ke Burkhardt-Kibitzki) mit Dornunseres Neubaus in Oppelsbohm
buschweihnachtsfeier und der AufSie können ab sofort folgende Artikel
führung eines Krippenspiels
zugunsten unseres Neubaus in Oppels- Glaubenskapelle Rettersburg:
bohm erwerben:
9.00 Uhr Gottesdienst (Pastorin UlriOrgelpfeifen mit/ohne Holzrahmen,
ke Burkhardt-Kibitzki)
Fensterglas im Holzrahmen, Fotoheft Mittwoch, 24.12.2014 - Heiliger Abend
Kirche St.Maria Oppelsbohm, Foto- Jubiläumskirche Winnenden:
CD Andachtsräume in Winnenden u.
16.00 Uhr Christvesper (Pastorin UlUmgebung, DVD Profanierung St.Marike Burkhardt-Kibitzki)
ria mit Prozession.
Gottlob-Müller-Haus
Alle Artikel wurden liebevoll in ehren- Birkmannsweiler:
amtlicher Arbeit hergestellt. Sie kön16.00 Uhr Familiengottesdienst
nen diese im Pfarrbüro gerne besichti(Pastor Jörg Kibitzki)
gen und kaufen, Tel. 919110
Donnerstag, 25.12.2014
- 1. Weihnachtsfeiertag
JETZT ZUR FREIZEITENSAISON Jubiläumskirche Winnenden:
10.00 UhrBezirksgottesdienst (Pastor
ANMELDEN
Jörg Kibitzki), mit Kinderbetreuung.
Sturmfreiwochenende
für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jah- Sonntag, 28.12.2014
Es finden keine Gottesdienste statt.
ren vom 23.-25.01.2015 in Erlach.
Mittwoch, 31.12.2014 (Silvester)
JUKK|S- Pfingstfreizeit in Slowenien: Jubiläumskirche Winnenden:
17.00 Uhr Jahresabschlussgottesfür Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahdienst (Pastor Jörg Kibitzki)
ren vom 22. bis 30.05.2015 rund um den
Es gibt eine Kinderbetreuung.
Bohinjer See
Gottlob-Müller-Haus
Birkmannsweiler:
JUKK|S- Sommerfreizeit:
17.00 Uhr Jahresabschlussgottesfür Kinder und Jugendliche zwischen 9
dienst (Pastorin Ulrike Burkhardt-Kiund 15 Jahren vom 29.8 bis 08.09.2015 in
bitzki), mit Kinderbetreuung.
Egenhausen.
Glaubenskapelle Rettersburg:
Nähere Infos unter: www.jukks.de
16.00UhrJahresabschlussgottesdienst
(Pastor Jörg Kibitzki)
Sommerzeltlager 2015
für Jungs und Mädels im Alter von 7 bis Sonntag, 04.01.2015
14 Jahren vom 31.07. bis zum 14.08.2015 Jubiläumskirche Winnenden:
9.40 Uhr Gebetskreis
Informationen unter www.zeltlager10.00 Uhr Gottesdienst (Reinhardt
team.org, in Facebook unter ‚ZeltlagerMatthies), mit Kleinkinderbetreuung.
team Winnenden’ oder schreib uns eine
Anschließend besteht die Möglichkeit
E-Mail an info@zeltlagerteam.org
zu Gesprächen bei Tee und Gebäck.
Anmeldungen gibt es auf unserer Internetseite, in Facebook, im Pfarrbüro oder Gottlob-Müller-Haus
Birkmannsweiler:
auf Anfrage per Email.
10.00 Uhr Gottesdienst
KGR-Wahl 2015 - Sie sind gefragt!
Nummer 51
(Manuel Stemmler), mit Kinderbetreuung.
Bezirksveranstaltungen:
Donnerstag, 08.01.2015
19.00 Uhr Jugendtreff „BMW-Chillaz“ im Gottlob-Müller-Haus
Winnenden - Jubiläumskirche
Mittwoch, 07.01.2015
19.00 UhrMittendrin
Donnerstag, 08.01.2015
20.00 UhrPosaunenchor
Birkmannsweiler
- Gottlob-Müller-Haus
Samstag, 03.01.2014
Jungschar-Region-Sternläufertag
Mittwoch, 07.01.2015
16 - 18 UhrJungschar „Starkstromer“,
für Jungs zwischen 6 und 12 Jahren;
16 - 18 UhrJungschar „Winghorses
No.1“, für Mädchen zwischen 6 und 9
Jahren; 18 - 20 Uhr Jungschar „Chilli
Girls“ für Mädchen ab 10 Jahren;
18 - 20 Uhr Jungenschaft „MethoBats“, für Jungs zwischen 12 und 16
Jahren
Vorschau Flohmarkt, Sa. 17.01.2012
8.00-16.00 Uhr Flohmarkt in der Jubiläumskirche. Im Flohmarktcafe wird für
Ihr leibliches Wohl gesorgt. Es gibt außer
Kaffee und Kuchen noch eine leckere
Suppe mit Bauernbrot.
Donnerstag, 15.01. und Freitag,
16.01.2012 jeweils von 15.00-19.00 Uhr
Info unter Tel. 07195/907834. Wenn Abholung gewünscht wird, bitte ebenfalls
melden.
Hauskreise:
Herzliche Einladung auch zu Hauskreisen verschiedener Altersgruppen, die in
Winnenden, Birkmannsweiler und Bretzenacker in verschiedenen Abständen.
von wöchentlich bis vier-wöchentlich zusammenkommen. Anfragen für weitere
Informationen bei den Pastoren.
Ansprechpartner: Pastor Jörg Kibitzki,
Tel 07195/22 15 bzw. 07195 / 58 72 972
joerg.kibitzki@emk.de
Pastorin Ulrike Burkhardt-Kibitzki, Tel
07195 / 58 72 962
Ulrike.Burkhardt-Kibitzki@emk.de
Martina Wollenhaupt-Bauch (Sekretariat), Bürozeiten:Montag 9.30-12.00 Uhr,
Donnerstag14.30-16.30 Uhr
Tel 07195/22 15, m.wollenhauptbauch@web.de
„Verschwörung in Bethlehem“
ein Weihnachtskrimi
für Kinder und Erwachsene
Aufführung am 4. Advent,
Sonntag, 21.12.14 um 10.00 Uhr
in der Jubiläumskirche (Ev.-method. Kirche),
Wallstraße 8, in Winnenden
im Rahmen eines Familiengottesdienstes.
Herzliche Einladung!
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
Evangeliumskapelle
der Gemeinde Gottes
Wolfsklingenweg 15
Telefon (07195) 63093
Freitag,
18.00 Uhr Jugendtreff
Samstag,
18.00 Uhr Gottesdienst
Mittwoch, 24.12.2014,
17 Uhr Weihnachtsgottesdienst Gemeinde Gottes, Predigt: Ralf Tumat
15
Freie evangelische
Gemeinde Rems-Murr
Kontakt: Pastor Julian Kaiser,
Tel.: 07195/9481821
Sonntag, 21.12., um 11.00 Uhr:
Gottesdienst „Dankstelle“, Thema:
„Josef: bereit zu scheitern“, Theater
Alte Kelter. Parallel Kindergottesdienst „Schatzkiste“.
Jeden Dienstagabend um 19 Uhr Frauen- Neuapostolische Kirche
hauskreis im Privathaushalt. Kontakt:
A.Tumat (07195-63093) Herzliche Einla- Im Mühlrain 27
dung an jede Interessierte!
Sonntag, 21.12.14 4.Adventsonntag
09.30 Uhr Gottesdienst
Einladung zum
11.30 h Gottesdienst für Hörgeschä„Männerkochkurs“!
digte in S-Vaihingen
05.01.2014 um 19 Uhr
in den hauswirtschaftli- Weitere Informationen finden Sie im Inchen Räumen der Ge- ternet unter www.nak-sued.de
meinde Gottes.
Alle Mitbürger sind herzlich willkommen
Interessierte melden sich bitte bei Ralf
Tumat, Tel. 07195-63093 oder ralf.tumat@gemeindegottes.de.
Volksmission
Schorndorfer Str. 45
Sonntag
10.00 Uhr: Gottesdienst mit Kindergottesdienst (anschließend Café und
Mittagessen)
Dienstag
14.30 Uhr: Seniorenkreis „60plus“
(alle 2 Monate)
Mittwoch, 24.12.2014
16.00 Uhr Heiligabend-Gottesdienst
Donnerstag, 25.12.2014
10.00 Uhr Weihnachst-Gottesdienst
(am 25.12 und 31.12. findet kein
Kindergottesdienst statt)
Samstag
10.30 - 12.00 Uhr: Stammtreff der
„Royal Rangers“ (6 - 11 Jahre)
19.00 Uhr: Jugendkreis „homeRUN“
Mittwoch, 31.12.2014
18.00 Uhr Silvester-Gottesdienst
Unter der Woche abends verschiedene
Hauskreise.
Weitere Infos unter www.vomi.de und bei
Pastor Hanspeter Weber (07195-179171)
Jehovas Zeugen
Versammlung Winnenden West und Ost
Königreichssaal Nellmersbach
Robert-Bosch-Str. 6, � 07195 / 94 22 15:
Samstag, 20.12.14
18.15- 20:00 Uhr Bibl. Vortrag, Thema: „Mit Jehovas vereinter Organisation dienen“, anschl. Betrachtung
bibl. Themen mit Zuhörerbeteiligung
Sonntag, 21.12.14
10.00 - 11:45 Uhr Bibl. Vortrag, Thema: „Warum sollten wir den wahren
Gott fürchten“, anschließend Betrachtung biblischer Themen mit Zuhörerbeteiligung
Mittwoch, 24.12.14,
19.15 Uhr - 21.00 Uhr Bibelbetrachtung anhand des Buches „Komm Jehova doch näher. Anschl. kurze Präsentationen, Kurzvorträge, gespielte
Szenen und Interviews
Donnerstag, 25.12.14,
19:15 - 21:00 Uhr Bibelbetrachtung
anhand des Buches „Komm Jehova
doch näher. Anschließend kurze Präsentationen, Kurzvorträge, gespielte
Szenen und Interviews
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich
Interessierte Personen sind jederzeit willkommen. Internet: www.jw.org
Aus den Vereinen
Innenstadt und
Schelmenholz
Erste-Hilfe-Kurse und
Helfen Sie uns helfen
Blutspendetermine 2015
Unterstützen Sie uns direkt vor Ort bei
Auf www.drk-winnenden.de finden Sie unseren vielfältigen Aufgaben in Winalle Termine für das neue Jahr.
nenden und Berglen durch eine Geldspende. Wir informieren Sie gerne zum
Geschäftsstelle und Kleiderstube
DRK und zu einer Verwendung Ihrer
Derzeit
Weihnachtsferien
unsere
KleiSpende direkt vor Ort.
Arbeiterwohlfahrt
derstube hat ab dem 7. Januar, unsere
Geschäftsstelle ab dem 12. Januar wieder
AWO Ortsverein Winnenden
wie
gewohnt für Sie geöffnet.
Der AWO Ortsverein Winnenden
wünscht allen Mitgliedern und Freunden
Eine Welt Winnenden
Neu: Eltern-Baby-Kurs (ElBa)
ein frohes Weihnachtsfest und Alles
Donnerstag, 15.01.2015, 09.30 Uhr
und Umgebung e.V.
Gute im Neuen Jahr.
Unser Angebot für Eltern mit ihren BaDie Begegnungsstätte in der Schlossstrabys, geboren zwischen September und
ße ist am 1. Weihnachtsfeiertag und an
Weihnachten 2014 und
November 2014.
Neujahr geschlossen. Am Sa. 27.12. Der Kurs findet wöchentlich in der
Jahreswechsel 2014/2015
2014 und am Sa. 3.1.2015 ist geöffnet. Rems-Murr-Klinik in Winnenden statt. Weihnachten steht vor der Tür und auch
An Heilig Abend hat die Begegnungs- Schalten Sie vom Alltagsstress ab, neh- das Jahr 2015 klopft an.Wir wünschen
stätte geöffnet.
men Sie sich jeweils 90 Minuten intensiv allen unseren Kunden ein schönes und
Zeit für Ihr Baby, tauschen Sie sich mit geruhsames Weihnachtsfest. Wir bedanHeiligabend 2014
anderen Eltern aus. Tipps unserer Kurs- ken uns für Ihre Treue beim Einkauf und
An Heiligabend 2014 allein zu Haus?
leiterin zur frühkindlichen Entwicklung freuen uns über die vielen positiven
Keine Idee für den Abend und das FernRückmeldungen im ersten Jahr nach unrunden das Angebot ab.
sehprogramm interessiert auch nicht?
Wir begleiten Sie bis zum 1. Geburtstag serem Umzug. Herzlichen Dank ebensDie Arbeiterwohlfahrt Winnenden öffnet
Ihres Babys z.B. mit Sinnesanregungen, falls an unsere Mitarbeiter und Vereinsihre Begegnungsstätte in der SchlossstraBewegungsspielen, Liedern. Der erste mitglieder für ihr Engagement und Hilfe
ße 18 von 17 Uhr bis 22 Uhr. Zusammenvon vier Kursblöcken umfasst 10 Termi- im Jahr 2014. Wir wünschen Allen einen
sitzen, mit neuen Leuten reden, Spiele
ne, Gebühr 70 Euro.
guten Rutsch ins neue Jahr 2015, Gespielen. Das wäre bei uns möglich. Kalte
sundheit und gutes Gelingen.
und warme Getränke sowie ein Vesper
Melden Sie sich per Mail an info@drk- Suchen Sie noch ein besonderes Gewerden angeboten.
winnenden.de oder direkt über unsere schenk oder ein Mitbringsel? In unserem
Geschäftsstelle an. Hierüber oder über Weltladen gibt es (fast) alles von A - Z.
www.drk-winnenden.de erhalten Sie Nähere Infos im Weltladen, Schlossstr. 9
auch weitere Informationen zum Kurs.
DRK
Öffnungszeiten im Advent 2014
Bewegung ist gesund
Winnenden
Mo. - Fr. 9.00 - 18.30 Uhr durchgehend
- Seniorentanz
Sa. 9.00 - 16.00 Uhr
Wir wünschen allen besinnliche Weih- - Seniorengymnastik
nachten und einen guten Rutsch ins neue - NEU: Wassergymnastik
Mit den Bewegungsprogrammen des
Jahr.
DRK halten Sie sich fit. Sie stärken Ihre
Gesundheit und lernen Leute kennen. AlDRK-Heim und Geschäftsstelle
les über unsere Programme in WinnenMühltorstraße 50 in Winnenden
den und Berglen finden Sie auf
Tel/AB 07195 65068
www.drk-winnenden.de unter Soziales
Fax 07195 583258
und Begegnung.
info@drk-winnenden.de
Förderverein
Alte Kelter e.V.
Haus- und
Grundbesitzerverein
Unsere Sprechstunde in Waiblingen
findet jeden Freitag von 15.00 - 18.00
Uhr in den Räumen der Kanzlei Schmid
& Leibfritz, Fronackerstr. 22, statt.
Die Sprechstunde in Winnenden findet
samstags von 10.00 - 11.00 Uhr in der
Mühltorstr. 18 statt (jeweils am ersten
Samstag im Monat entfällt die Sprechstunde).
Steuerberatungstermin: am Freitag,
19.12.2014 von 15.00 - 17.00 Uhr (Telefonische Terminvereinbarung unbedingt
erforderlich unter 07151/905731).
Donnerstag, 18. Dezember 2014
16
Eine kostenlose Beratung ist nur für Mit- Volksbank Stuttgart eG.
glieder des Vereines möglich.
Förderer ist die Stadt Winnenden.
Wir wünschen unseren Mitgliedern
schöne und besinnliche Weihnachten
und alles Gute für das Jahr 2015!
Unsere erste Sprechstunde im neuen
Jahr in Waiblingen findet am Freitag,
09. Januar 2015, von 15.00 - 18.00 Uhr,
in den Räumen der Kanzlei Schmid &
Leibfritz, Fronackerstr. 22, statt.
Die Sprechstunde in Winnenden findet
am Samstag, 03. Januar 2015, nicht
statt.
Nächster Steuerberatungstermin: am
Freitag, 09.01.2014 von 15.00 - 16.30
Uhr
(Telefonische Terminvereinbarung unbedingt erforderlich unter 07151/
905731).
Eine kostenlose Beratung ist nur für Mitglieder des Vereines möglich.
Haben Sie Fragen zur Mitgliedschaft,
den Informationsveranstaltungen und
den sonstigen Angeboten unseres Vereines? Bitte rufen Sie uns einfach an, Tel.
07151/905731 oder informieren Sie sich
unter www.hausundgrundwaiblingen.de
Kegel und Sport Club
Winnenden e.V.
Bundeskegelsportabzeichen (BKSA)
Vom 02. - 06. Januar 2015 können sowohl Sportkeglerinnen und -kegler als
auch Freizeit-Kegler/innen an den Abnahmeprüfungen für das BKSA auf den
Kegelbahnen im Karl-Krämer-Haus teilnehmen. Die Listen mit den Zeiten der
Bahnbelegung hängen am Infobrett auf
den Kegelbahnen aus. Hier kann man
sich eintragen. Insbesondere für Freizeitkegler ist es vielleicht interessant, einmal
50 oder gar 100 Kugeln hintereinander
zu spielen um festzustellen, ob man die
Vorgaben des Deutschen Keglerbunds
für das BKSA erfüllen kann. Das gibt es
in den Stufen Bronze, Silber und Gold.
Wer sportlich kegeln will, kann unter
Tel.: 0175/7875225 oder per E-Mail kscwinnenden@gmx.net Kontakt aufnehmen.
Mehr über den KSC Winnenden erfährt
man auf der Homepage www.ksc-winnenden.de
KiSS
Kindersportschule
Geschäftsstelle, SV Winnenden
Kirchstraße 11, 71364 Winnenden
Telefon: 07195 67 505
Leitung: Maike Baur, Sportlehrerin
Tel. Sprechstunde: Do.: 9 -10 Uhr oder
E-Mail an kiss@sv-winnenden.de
www.sv-winnenden.de
Träger Sportvereinigung Winnenden
Kooperationsvereine EK Winnenden
Hand-ball, Rad-Club´93 Winnenden, SF
Höfen-Baach, SV Breuningsweiler, SV
Hertmanns-weiler, VfR Birkmannsweiler.
Ärztl. Betreuung Dr. med. H. Walz.
Partner Intersport Blessing Weinstadt,
Kreissparkasse Waiblingen, Polytype
Mediengestaltung GmbH Winnenden,
Neues Angebot ab 2015
Mini-KiSS für Kinder
im Alter von 3-4 Jahren
Tag: Dienstags, 1 x wöchentlich
Zeit: 14:30 bis 15:15 Uhr
Ort: Hertmannsweiler Kleinturnhalle
Sie können sich mit unserem Flyer anmel-den. Dieser ist erhältlich auf der Geschäftsstelle oder im Internet.
Die Vorstandschaft wünscht allen Vereinsmitgliedern mit ihren Familien ein
geruhsames Weihnachtsfest und alles
Gute für das Jahr 2015.
Die erste Chorprobe im neuen Jahr ist
am Montag, 12. Januar, für MixDur. Der
Liedertafelchor trifft sich am Mittwoch,
14. Januar, um 15 Uhr.
Allrounder (11-15 Jahre)
Freizeit- und Erlebnissport
Am Freitag, 19.12.14 treffen sich die Sitztanz - rhythmische Gymnastik
All-rounder um 18 Uhr zur „Eis-Disco“ mit Tanz und Musik
im Eis-park Winnenden.
Jeden Freitag von 10:00 bis 11:00 Uhr im
Maximilian-Kolbe-Haus (Buchenhain
In den Weihnachtsferien vom 22. De- 33, 71364 Winnenden). Das nächste Mal
zem-ber 2014 bis zum 6. Januar 2015 am 19.12.2014 - schauen Sie doch mal
findet kein Sportunterricht statt. Die vorbei!
Gruppen treffen sich wieder ab Mittwoch, den 7. Januar 2015 zu den ge- Fortbildung Einsatzdienste
wohnten Zeiten.
Der nächste Fortbildungsabend unserer
Ich wünsche allen Schülern wunderschö- aktiven Helferschaft findet am Donnersne Ferien - hoffentlich mit viel Schnee! tag, den 18.12.2014 statt. Thema: PraxisUnd allen Familien ein frohes und be- training.
sinnliches Weihnachtsfest.
Malteser Jugend
Bei den Eltern der Kinder und den Part- Der Treff unserer Malteser Jugend findet
nern der Kindersportschule bedanke ich wöchentlich (außerhalb der Schulferien)
mich besonders für das entgegenge- mittwochs von 18:00 bis 19:30 Uhr in
brachte Vertrauen.
der Malteser Dienststelle (Buchenhain
33, 71364 Winnenden) statt. Das nächste
Mal nach den Ferien am 07. Januar 2015.
Kleintierzüchterverein
Winnenden u. Umgebung e.V.
Kontaktdaten: +49 151 17372660 und
anfragen@malteser-winnenden.de. Weitere Informationen finden Sie unter
www.malteser-winnenden.de. Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Männergesangverein
„Urbania“
Die nächste und letzte Singstunde 2014
ist am Freitag, 19. Dezember, um 20 Uhr,
im Albrecht-Bengel-Haus.
Am 29. 12. haben wir unseren Gaigelabend mit Frauen. Beginn: 19 Uhr im Albrecht-Bengel-Haus.
Wir wünschen allen unseren
Mitglieder mit Familie,
Freunde, Bekannte und
Besucher unserer Feste
und Ausstellungen,
besinnliche Frohe Feiertage
und einen guten Rutsch
ins neue Jahr 2015.
Gesangverein Liedertafel
Winnenden 1868 e.V. und MixDur
Weihnachtlicher
Jahresabschluss
Rad-Club ´93
Winnenden
Nummer 51
Mittwoch/Stadionhalle
18 - 19.30 Uhr Kraftraining
der Leistungsgruppe
21.12. Training im
Olympiazentrum Cannstatt
15 - 16 Uhr bis U13
(Jahrgang 2003 und jünger) + Masters
16 - 17 Uhr ab U15
(Jahrgang 2002 und älter)
Termine und Vorschau:
24.12. Weihnachtsstammtisch um 11
Uhr in Kati’s Bistro ( T. Friedel)
26.12. MTB: „Speck weg“ - Ausfahrt
14 Uhr (A.Weller)
01.01. MTB: Neujahrs - Ausfahrt
14 Uhr (G.Thumm)
06.01. MTB: Hl.-3-König-Ausfahrt mit
Einkehr bei Harald
14 Uhr (T.Friedel/H.Wimmer)
30.01. Jahreshauptversammlung
Schützengilde BerglenÖdernhardt Winnenden e.V.
Wir wünschen allen Mitgliedern
und Freunden unseres Vereines ein
schönes und geruhsames Weihnachtsfest sowie ein gesundes
Neues Jahr 2015.
Die Vorstandschaft
Unsere Trainingszeiten sind:
Bogensport
Dienstag:
Schüler bis 15. Jahre
von 18.30 - 19.30 Uhr
Alle Schützen ab 16. Jahre
von 19.30 - 21.00 Uhr
Donnerstag:
Schüler bis 15. Jahre
von 18.30 - 19.30 Uhr
Alle Schützen ab 16. Jahre
von 19.30 - 21.00 Uhr
Lang- und Kurzwaffensport
Dienstag:
Gewehr und Luftpistolen:
Mountainbike und Rennrad
Jugend von 18:30 - 20:00 Uhr
Unsere geführten Ausfahrten ab HerErwachsene 19:30 - 22:00 Uhr
mann-Schwab-Halle:
Donnerstag:
Gewehr und Luftpistolen:
Samstag - ganzjährig Erwachsene 19:00 - 22:00 Uhr
14 Uhr MTB-Gruppen für AOK
Pistolen: Erwachsene 19-22 Uhr
und Fortgeschrittene
Unsere Internet Adresse
Mittwoch
14 Uhr MTB (Info bei M.Baumeis- www.sgi-oedernhardt.de.
ter:0172-7243393)
Keine regelmäßigen Rennradausfahrten
während der Wintersaison
Die gemeinsame Weihnachtsfeier von Gäste sind bei allen Ausfahrten willLiedertafel und MixDur ist am Montag, kommen! Helmpflicht!!!
22.12.2014. Ab 19 Uhr wollen die Sängerinnen und Sänger, gerne mit Partner, Bikepark
das Vereinsjahr ausklingen lassen. Auch Dienstag/Hermann-Schwab-Halle
passive Mitglieder sind dazu herzlich 18 - 19:30 Uhr Aufbau- und Leistungseingeladen.
gruppe
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
Schwäbischer Albverein
OG Winnenden
17
Gymnasium
den Turnkindern mit ihren Familien
Sport nach Krebs, Dienstag, 18.15 - wünschen wir frohe Weihnachten!
19.15 Uhr, Gymnastikraum GeorgBüchner-Gymnasium
Wintersport
Allen Mitgliedern und Freunden wünschen wir ein besinnliches Weihnachts- In Vorbereitung: Sport nach neurologifest und für das Jahr 2015 Alles Gute. schen Erkrankungen, Parkinson, Schlaganfall, Multiple Sklerose.
Wir freuen uns Sie gesund bei unserer
Wanderplanvorstellung 2015 mit Bilder- Die Art und Intensität des Rehasports
schau vom Wanderplan 2014 am 3. Ja- wird in einer ärztlichen Verordnung festnuar in der SV-Gaststätte am Stadion gelegt. Die Verordnung zum Rehabilitationssport - Formular 56 - erhalten Sie
um 15.00 Uhr begrüßen zu können.
von Ihrem behandelnden Arzt/Ihre behandelnden Ärztin. Anmeldung und weiter Informationen erhalten Sie in der Geschäftsstelle.
Sportvereinigung
Winnenden 1848 e.V.
Geschäftsstelle Kirchstraße. 11
Öffnungszeiten:
Dienstag 16.00 bis 19.00 Uhr
Mittwoch 16.00 bis 19.00 Uhr
Donnerstag16.00 bis 19.00 Uhr
Tel.: 07195 67505
Fax.: 07195 67408
e-mail: sv-winnenden@t-online.de
info@sv-winnenden.de
www.sv-winnenden.de
Vereinsheim
Die Zipfelbachstube ist Dienstag bis
Sonntag ab 11 Uhr geöffnet. Am Montag
ist Ruhetag. Das Team Stafilas und
Mourtidis freut sich auf Ihrem Besuch
und verwöhnt Sie mit deutschen und
griechischen Gerichten.
Telefon: 0152 15337948
Wir wünschen allen Mitgliedern,
Freunden, Sponsoren sowie allen, die
sich mit der Sportvereinigung Winnenden verbunden fühlen schöne Weihnachtstage und einen guten Start in ein
glückliches und gesundes neues Jahr!
Geschäftsstelle
Die Geschäftsstelle ist vom 23 12.2014
bis einschließlich 06.01.2015 geschlossen. Ab dem 07. Januar sind wir zu den
gewohnten Öffnungszeiten wieder für
Sie da.
Rehabilitationssport
Der Einstieg in alle Rehasportgruppen ist
jederzeit möglich:
Rehasport hat das Ziel, Ihre Ausdauer
und Kraft, Ihre Koordination und Flexibilität zu verbessern, vorrangiges Ziel ist
immer die Steigerung der Lebensqualität, um alle Alltagssituationen zu meistern. In der Sportgruppe finden Sie Menschen, die ähnlich wie Sie von einer Einschränkung betroffen sind. Neben dem
gemeinsamen Sporttreiben ist auch der
Austausch mit anderen ein wichtiges
Element. Die Bewegungsangebote werden auf die Bedürfnisse der Teilnehmer
abgestimmt. Die Art und Intensität des
Rehasport wird anhand einer ärztlichen
Verordnung festgelegt.
Rehasportangebote :
Herzsport, Dienstag, 19.30 - 21.00 Uhr,
Stadionsporthalle
Orthopädie, Dienstag, 10.15 - 11.15 Uhr,
Bewegungsinsel Körnle 6
Mittwoch, 17.30 - 18.30 Uhr, Bewegungsinsel Körnle 6
Frohe Weihnachten und alles Gute für
das Jahr 2015!
Die Vorstandschaft der Wintersportabteilung wünscht allen Mitgliedern und
Freunden ein frohes, geruhsames, gesegnetes Weihnachtsfest, alles Gute für das
Jahr 2015 und noch eine schöne und verletzungsfreie Wintersaison 2014/15.
Herzlichen Dank auch allen Teilnehmern, die wir bei unseren Ausfahrten
und Aktivitäten begrüßen dürfen - wir
freuen uns auch immer über neue Gesichter! Ganz besonderen Dank natürlich
allen Helfern und Übungsleitern, die es
Turnen
ermöglichen ein solch umfangreiches
Neu in Winnenden:
und abwechslungsreiches Programm zuPARCOUR für Teenager
sammenzustellen und zu deren Gelingen
Die Turnabteilung der SV Winnenden beigetragen haben und noch beitragen.
1848 e.V. bietet für 12- 15-Jährige einen Die Vorstandschaft Tobias Hackel, CorKurs mit Parcour an. Und zwar dienstags nelia Bösner, Andrea Kutter.
18.45 - 20.15 Uhr in der Kastenschule.
Die Übungsleiter sind Felix Eiler / Timo Vortreffen für Zell am See-Ausfahrt
Dippon. Der Kurs startet am 13.01.15 am Donnerstag, 18.12.14
und endet am 24.04.15. Die Kosten be- Das Vortreffen für die Kinder- und Jutragen 22 Euro für Mitglieder/ 65 Euro gendausfahrt nach Zell am See findet am
für Nicht-Mitglieder. Anmeldung und Donnerstag, 18.12. um 19.00 im SV VerInformationen bei Vanessa Urban (va.ur- einsheim am Zipfelbach statt. Dort erfahban@gmx.de)
ren die Teilnehmer und Eltern alles
Wichtige zur Ausfahrt und lernen die
Geräteturnen für Grundschulkinder Übungsleiter kennen. Außerdem ist dort
und Teenager - Start nach den
noch die kurzfristige Anmeldung zur
Weihnachtsferien
Ausfahrt möglich! Ansprechpartner:
Wir bieten im neuen Jahr auch Gerätetur- Philip Traub, Tel. 07195/61819
nen in der Kastenschule an (Start am
12.01.15), und zwar montags von 17 - 18 Ausfahrt an Ostern u. zum SaisonabUhr für Grundschulkinder zwischen 6 schluss, 04.-11.04.15 - noch Plätze frei
und 10 Jahren und von 18 - 19 Uhr für Bei der Ausfahrt in der Osterwoche vom
Teenager ab 10 Jahren. Der Übungsleiter 04.-11.04.15 für Familien, erwachsene
ist Christoph Essig. Bei Interesse einfach Einzelpersonen und Paare sind noch
in der Sportstunde vorbeischauen.
Plätze frei. Dies ist eine tolle Gelegenheit die Saison in Europas größtem,
Neue Eltern-Kind-Kurse - Start nach schweizerisch/französischen Skigebiet
den Weihnachtsferien - Es gibt noch „Port de Soleil“ mit 650 PistenkilomeRestplätze
tern abzuschließen. Die Unterbringung
Nach den Weihnachtsferien starten wie- erfolgt in einem komfortablen Chalet
der neue Eltern-Kind-Kurse mit Sibylle (mit Sauna). Ansprechpartner: Jüregn
Hirsch für Kinder ab 1 Jahr, die gemein- und Petra Klenk, Tel. 07195/950830.
sam mit einer erwachsenen Begleitper- Nähere Infos und Anmeldung zu allen
son turnen möchten. Die Kurse finden ab Ausfahrten unter
dem 13.01.2015 jeweils dienstags von www.sv-wintersport.de.
9.30 Uhr bis 10.30 Uhr oder von 10.30
Uhr bis 11.30 Uhr statt. Kursende ist vor
den Osterferien. Die Kursgebühr beträgt
14 Euro für Mitglieder und 65 Euro für Stadtkapelle
Nichtmitglieder. Anmeldung bei Sibylle Winnenden e.V.
Hirsch, Tel. 07195-947179.
Starten Sie das Jahr sportlich mit
Gymnastik 50+
Das Training umfasst gesundheitsbewusstes Fitnesstraining für alle Sportler
50+ aus funktionellem Muskeltraining
und rücken- und knieschonendem Krafttraining auch mit Musik und findet im
neuen Jahr jeden Dienstag ab 13.01.15
von 20.15 - 21.15 Uhr in der Kastenschule statt. Die Kursleiterin ist Ellen Rudolph. Wir freuen uns über neue Mitsportler/-innnen.
Fitness-Gymnastik-Bodyworkout
Das Training findet montags von 20.00 21.00 Uhr im Georg-Büchner-Gymnasium oder alternativ mittwochs von 10.00 11.30 Uhr im Judoraum statt. Kursleiter
ist Oliver Sohm. Bei Interesse einfach
vorbeischauen, weitere Informationen
Lungensport Dienstag, 17.00 - 18.00 bei Vanessa Urban (va.urban@gmx.de).
Uhr, Gymnastikraum Georg-Büchner- Allen Turnerinnen und Turnern sowie
Die Stadtkapelle Winnenden wünscht
allen Mitgliedern, Fördermitglieder
und Freunden der Stadtkapelle eine
besinnliche Weihnachtszeit und einen
guten Rutsch ins neue Jahr!
Termine:
Donnerstag 18. Dezember 2014, 19.30
Uhr: Gemeinsame Probe mit der Jugendkapelle, KKH
Mittwoch, 24. Dezember, 15.00 Uhr:
Heilig-Abend-Konzert, Marktplatz Winnenden
Mittwoch, 31. Dezember, 15.00 Uhr:
Silvester-Konzert, Marktplatz Winnenden
1. Vorsitzende: Silke Frank (silkefrank@gmx.net, 07195 9771100, 0162
2109822)
www.stadtkapelle-winnenden.de
Tageselternverein
Winnenden u. Umgebung e.V.
Das Büro des Tageselternvereins ist in
den Weihnachtsferien vom 23.12.2014
bis einschließlich 06.01.2015 geschlossen!
Ab Mittwoch, den 07.01.2015 erreichen
Sie uns wieder zu den gewohnten Zeiten:
Montags 18.00 Uhr - 19.00 Uhr, donnerstags 9.00 Uhr - 11.00 Uhr
Tageseltern Winnenden und Umgebung
e.V., Mühltorstraße 25, 71364 Winnenden, Telefon 07195/979379, -78, Telefax: 07195/979377, E-Mail:
info@tageseltern-winnenden.de
www.tageseltern-winnenden.de
The
Gospelhouse
Konzert zum Ausklang der Weihnachtszeit am Sonntag, 04.01.2015,
19.00 Uhr, in der Ev. Kirche in Korb
Nach einem Jahr Pause lädt der Winnender Chor The Gospel House wieder wie
in den Vorjahren zum Ausklang der
Weihnachtszeit nach Korb ein zu einem
Konzertabend der Extraklasse und will
mit seiner Christmastour „Believe“ mit
den Liedern und Melodien die Botschaft
von der Liebe, mit der uns Gott in Jesus
Christus begegnet, lebendig werden lassen. Mit einem fröhlichen Herzen und
Frieden in der Seele kann so das neue
Jahr begonnen werden. Musik und Botschaft der Songs stehen für das Ensemble im Mittelpunkt, wenn sie diese in
einfühlsamen Balladen oder mit fetzigen
Sounds und schwungvollen Rhythmen
präsentieren, die in die Beine gehen und
einladen zum Mitsingen, Mitklatschen
und Mitfeiern. Sowohl traditionelle Melodien in neuem musikalischen Gewand,
als auch eine bunte Mischung von neuen
Songs aus der aktuellen Gospel-Szene
werden das Publikum an diesem Abend
verzaubern. Herzlich willkommen!
Jugendkapelle (für alle Kinder und Jugendlichen, die schon etwas Übung auf
einem Instrument haben). Probe donnerstags um 18:30 Uhr im Karl-KrämerHaus am Stadion. Dirigent: Rainer Wind Samstag, 04.01.2015 // 19:00 Uhr
Einlass ab 18:30 Uhr
Termine: Donnerstag, 18 .Dezember Evangelische Kirche Korb
2014, 19.30 Uhr : Gemeinsame Probe
VVK 12 Euro // 8 Euro (ermäßigt)
mit der Stadtkapelle, KKH
32 Euro (Familienticket)
Stadtkapelle (für alle Jugendliche ab 16 AK 14 Euro // 10 Euro (ermäßigt)
Jahren und Erwachsene, die Spaß an der 38 Euro (Familienticket)
gemeinsamen Musik haben). Probe don- INFOS & TICKETS:
nerstags um 20:00 Uhr im Karl-Krämer- Korber Lädle Aeckerle
Haus am Stadion
Optik Müller
Dirigent: Michael Helminger
www.thegospelhouse.de
Donnerstag, 18. Dezember 2014
18
ben finden im UG des Kindergartens in
der Hofäckstraße in Birkmannsweiler
statt.
1. Orchester Donnerstag:
19.30 - 21.00 Uhr
Grundausbildung Melodica:
nach Absprache
Bei Interesse Auskunft unter Tel.:
07195/970411, Frau Krauter
Neue SpielerInnen heißen wir jederzeit
herzlich willkommen!
Nummer 51
oder Brunhilde Janovic 07195 -71300
Die erste Chorprobe findet am 7. Januar
zu den üblichen Zeiten statt. Wenn Sie
Interesse am Chorgesang haben, schauen
Sie unverbindlich bei uns rein, wir freuen uns auf Sie.
Wir wünschen allen unseren Mitgliedern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins
neue Jahr.
Aktuelles und Interessantes über unsere
Aktivitäten finden Sie auch im Internet Neueröffnung des Sängerheims
unter: www.akkordeonorchester-birk- am 29.11.2014: Gaststätte Ristorante
mannsweiler.com.
Pizzeria „ PICCOLO MONDO“
Inhaberin Marija Lapelosa
Öffnungszeiten:
Mo - So 11.30 - 14.00 Uhr
Gesangverein Frohsinn
und 17.30 - 23.00 Uhr
Birkmannsweiler
Warme Küche bis 22.00 Uhr
Mittwoch Ruhetag
Chorprobe jeden Mittwoch
19.00 Uhr Popchor
Tel. 07195-73433 eMail:
20.20 Uhr Gemischter Chor
info@piccolo-mondo.eu
Kontakt: Verena Bürkle 07195-72670 Web. www.piccolo-mondo.eu
Kultur- u. Heimatvereinigung Birkmannsweiler
Wir sagen „Danke“
Tierschutzverein
Winnenden und Umgebung e.V.
Spende statt Geschenke!
Haben auch Sie das Problem „Was soll
ich nur schenken?“ Vielleicht können Sie
durch eine Spende an den Verein, der dem
Geschenkempfänger besonders am Herzen liegt auch eine Freude machen. Sie
helfen damit sich, dem Verein und einer
Person, die Ihnen nahe steht. Ist das vielleicht nichts?
Für Tierfreunde bietet sich da eine Spende für das Tierheim an Zipfelbach an oder
der Deutsche Tierschutzbund. Damit helfen Sie auch den Tieren. Danke!
Winnender Wein- u. Kulturverein e.V.
Vorstand und Beirat wünschen allen
Mitgliedern und Freunden des
Wein- und Kulturvereins schöne und
fröhliche Weihnachten mit Zeit zur
Besinnung, Gutsle und gutem Wein.
Birkmannsweiler
Frohe und friedliche Weihnachten
Akkordeon-Musikschule u.
wünschen wir allen unseren Mitgliedern
und den zahlreichen Menschen, die uns Orchester Birkmannsweiler e.V.
während des ganzen Jahres hilfreich und
großzügig unterstützt haben. Kommen Wir wünschen unseren Spielern und
Sie gut ins neue Jahr 2015, lassen Sie es auch unseren Mitgliedern eine erholsich gut gehen und bleiben Sie gesund.
same und besinnliche Weihnachtszeit.
Die erste Musikprobe findet am DonSilvester!
Denken Sie bitte auch an die Tiere, wenn nerstag, 8.1.2015 in der Grundschule
Sie den Jahresbeginn 2014 mit einem in Birkmannsweiler, wie üblich um
Feuerwerk feiern. Tiere wissen nicht, dass 19.30 Uhr statt.
Silvester ist und haben vor lauten, unver- Ob Jung oder Alt oder Wiedereinsteiger hofften Knallern viel Angst. Auch Wild- bei uns steht gemeinsames Musizieren
tiere werden beim Feuerwerk in Angst und der Spaß an der Musik an erster Stelund Schrecken versetzt.
le. Wer hat Lust die Melodica oder das
Akkordeon kennenzulernen? AusbilStammtisch!
Im Dezember findet kein Stammtisch dungsbeginn einschließlich 4-wöchigem
statt. Der nächste Stammtisch ist am 28. Schnupperkurs ist jederzeit möglich.
Januar 2015. Auch da freuen wir uns auf Der Unterricht durch unsere ausgebildeten Musiklehrer, sowie die OrchesterproIhren Besuch.
Allen Mitgliedern der Kultur- und Heimatvereingung e. V., der Bastelgruppe,
der Theatergruppe „Streuobst“, den Teilnehmern, Spendern und allen Helfern die
uns im scheidenden Jahr so tatkräftig und
finanziell unterstütz haben.
Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu.
Dies gibt uns Gelegenheit, auf einige unserer Aktivitäten zurückzublicken.
Zusammen mit dem Posaunenchor Birkmannsweiler Höfen-Baach verabschiedeten wir das Jahr 2013 mit dem ersten
„Dorf Rutsch“. Die Resonanz in der Bevölkerung war sehr gut. Bei unserer gut
besuchten Jahreshauptversammlung im
Ev. Gemeindehaus wurde wurde Timo
Geiger als Nachfolger für den scheidenden Vorsitzenden, Wulf Hanke, gewählt.
Neue Beisitzer sind Dietmar Körner und
Alexander Windeisen. Viel Beifall gab es
bei der Premiere unserer
neugegründeten Theatergruppe „Streuobst“
für das Stück „Das
Sonntagskonzert“.
Mit mehr als 150 Teilnehmern waren die 2.
Historische Dorfführung mit Hans Kuhnle
und die anschließende
Hocketse auf dem Dorfplatz, ergänzt durch
eine Spielstraße des
CVJM und dem Kistenstapeln der Feuerwehr,
ein voller Erfolg. Neu in
diesem Jahr war auch
unser Apfelsaftfest mit
Theateraufführung.
Großen Anklang fand
die Ausstellung alter
Puppenstuben der Familie Dopslaff im Ev.
Gemeindehaus.
Ohne Sie, unseren
Spendern, und ohne die
Unterstützung von vielen Helfern hätten wir
diese Veranstaltungen
nicht durchführen können. Daher möchten wir
Ihnen allen für die Spenden und die Einsätze „Danke“ sagen. Auch im nächsten
Jahr wollen wir in und für Birkmannsweiler weiter aktiv sein und würden uns sehr
freuen, wenn wir auch in Zukunft mit ihrer Unterstützung rechnen können.
Vorankündigung Silvester
31. Dezember 2014
Zusammen mit dem Posaunenchor Birkmannsweiler Höfen-Baach wollen wir
mit Ihnen das Jahr 2014 mit dem diesjährigen „Dorf Rutsch“ verabschieden. Wir
treffen uns am Mittwoch, dem
31.12.2014, um 14 Uhr am Dorfplatz
Birkmannsweiler, um das Jahr mit
Swing,- Pop,- und Choralmusik sowie
Glühwein und Punsch ausklingen zu lassen.
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
19
Bitte vergessen Sie nicht, Tassen und/ E-Mail: info@tv-birkmannsweiler.de
oder Becher für heiße Getränke mitzu- Geöffnet dienstags von 18-19 Uhr.
bringen. Wir freuen uns auf Ihr kommen.
Eine interessante Beitragsstruktur zeichWir wünschen allen ein gesegnetes Weih- net uns aus. Aufnahmegebühr ist für uns
nachtsfest und alles Gute für das Jahr schon lange kein Thema mehr. Bitte in2015.
formieren Sie sich auf unserer Homepage (siehe oben).
Breuningsweiler
MGV „Sängerlust“
Breuningsweiler e.V.
Freitag 19.12.14 - 13:00 Uhr
Die Kinder freuen sich sehr über eine
zahlreiche Teilnahme.
Dienstag 13.01.15 - 14:00 Uhr
Gaststätte TVB: Wulf Hanke von der
Staatsanwaltschaft informiert über rechtliche Fragen zum Thema „Was ist für Senioren wichtig um möglichst lange Auto
fahren zu können“
Am Dienstag 03.03.15
besichtigen wir den Südwest Rundfunk
(SWR) in Stuttgart. Die Teilnehmerzahl
ist auf 50 begrenzt.
- Abfahrt 15.00 Uhr
- Rückkehr ca. 20.00 Uhr
Die Führung dauert ohne Pausen 3 Stunden. Die Teilnehmer sollten gut zu Fuß
sein. Anmeldung beim nächsten Seniorentreff oder ab sofort bei Franz Rukatukl Tel. 73666.
Hanweiler
Unsere Wirtsfamilie Tontic freut sich auf
Ihren Besuch. Hier können Sie gut essen
und trinken. Familie Tontic bietet gutbürgerliche Küche, sowie Balkan - Spezialitäten, Fischgerichte und Kalamari.
Öffnungszeiten Di.-Fr. ab 16:30 Uhr.
Sa.-So. und Feiertags ab 11:00 Uhr.
Warme Küche immer bis 23:00 Uhr. FaDas Leitungsteam lädt Sie herzlich ein milie Tontic ist telefonisch erreichbar
und freut sich über Ihre Teilnahme.
unter Festnetz 07195 / 4169898 oder
Mobil 01726792410.
Tennisverein
Birkmannsweiler
Öffnungszeiten
Montag und Donnerstag: Ruhetag
Dienstag, Mittwoch, Freitag:
17:00 bis 24:00 Uhr
Samstag : 15:00 bis 24:00 Uhr
Sonntag: 10:00 bis 14:00 Uhr
17:00 bis 22:00 Uhr
Warme Küche immer bis 22 Uhr.
Tel: 07195/1372659
Singstunde
Die nächste und letzte Singstunde in diesem Jahr ist am Freitag, 19. Dezember, in
der Kirche in Breuningsweiler. Beginn
ist für ALLE um 19.30 Uhr. Treffpunkt
19.15 Uhr. Wir bitten um vollzähliges
und vor allem rechtzeitiges Erscheinen.
Am Mittwoch, 24.12.14, Singen beim An Heimspieltagen der Aktiven MannHeiligabend Gottesdienst in der Kirche schaften haben wir für Sie sonntags
in Breuningsweiler. Treffpunkt wird in durchgehend geöffnet!!!
der Singstunde bekannt gegeben.
Bundesliga, DFB-Pokal und Champions
Advent im Dorf
League kann man bei uns natürlich über
Singen und Spielen unterm Weihnachts- Sky schauen.
baum am Dorfplatz in Breuningsweiler
am Donnerstag, 18.12.14, um 18.00 Uhr.
Turnen
Der Männergesangverein, Grundschule,
Lieber
Turner und Turnerinnen,
Kindergarten und die Kinderkirche laden
ein zum gemütlichen Miteinander am bald geht das Jahr zu Ende. Ich wünsche
Dorfplatz. Bei Glühwein, Kinderpunsch, euch allen eine gesegnete Adventszeit,
Leberkäs Wecken und herzhaftem Salzi- frohe Weihnachten und Alles Gute fürs
gem wollen wir gemeinsam ein paar neue Jahr.
Weihnachtslieder singen und ein paar
schöne Stunden verbringen. Der Weih- Vorankündigung
nachtsmann kommt mit Überraschungen – Kursprogramm 2015
auch vorbei. Wir freuen uns auf Euer Ab Dienstag, 13.01.2015:
kommen. Aufbau: Mittwoch, 17.12.14, Pilates
um 18.00 Uhr, Abbau: Freitag, 9.12.14, Rückenfreundliche Gymnastik
ab 10.00 Uhr
Infos und Anmeldung bei Bettina Milla,
Die Sängerlust wünscht allen Sängern Tel.: 07195 - 74395, E-Mail: bm@ekumit Familien, Helfer/innen, Freunden seni.com
und Gönnern sowie Bürgern/innen von Ab Donnerstag, 07.01.2015:
Breuningsweiler ein schönes und ruhi- Eltern-Kind-Turnen von 9:30 - 11 Uhr
ges Weihnachtsfest und einen guten bei Beate Körner
Rutsch ins neue Jahr.
Ab Montag, 12.01.2015:
Kinderturnen (Kindergartenalter) von
Vormerken
16-17 Uhr bei Beate Körner
✐Mittwoch, 24.12.14: Singen beim
VfR Kinderturnen (Grundschulalter), 17-18
Heiligabend-Gottesdienst
Verein für Rasenspiele
✐Winterwanderung ist am Samstag, 03. Uhr bei Beate Körner und Petra Klenk
Januar 2015. Wir laufen um 13.00 Uhr Termin und nähere Infos für die besonBirkmannsweiler e.V. 1938
am Dorfplatz los, mit dem Ziel Besen- dere Turnstunde und das Schlittschuh
wirtschaft Maier in Schwaikheim.
Geschäftsstelle:
laufen erhaltet ihr bei euren verantwort✐Erste Singstunde im neuen Jahr ist am
Talaue 25, 71364 Winnenden
lichen Übungsleiterinnen.
Freitag, 09. Januar 2015.
Tel.: 07195/978377
✐Sängerfrauenkaffee ist am Samstag,
E-Mail: vfr-bmw@gmx.de
10. Januar 2015.
Sprechstunde: Mittwoch, 18.30 - 19.30
✐Sängerbesen ist am Samstag, 31.
Uhr, außerhalb der Schulferien.
Januar 2015.
Gaststätte Talaue
Besuchen Sie unsere Homepage.
VfR Vereinsheim,
http://www.mgv-breunigsweiler.de
Talaue 25, 71364 Winnenden,
Männergesangverein
Tel.: 07195 / 4169898
„Eintracht“ Hanweiler
oder Handy 01726792410
TVB-Sportgaststätte, öffentliche
Pro Aktiv
Gaststätte - Telefon 07195/9577821
oder 0171/3703069
Reha-Zentren e.V.
Renata und Dragan Skoric mit ihrem
Team freuen sich auf Ihren Besuch. Sie
Alle Rehasport-Kurse im Überblick:
bieten regionale und internationale KüMontag, Dienstag, Mittwoch und Freitag
che. Ab sofort gibt’s leckeren Gänsebra9.45 - 10.30 Uhr
ten.
Montag 17.30 - 18.15 Uhr
Montag 18.05 - 18.50 Uhr
Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag
Dienstag 17.30 - 18.15 Uhr
ab
17.00 Uhr (warme Küche 17.30 Uhr Mittwoch 20.05 - 10.55 Uhr
22.30 Uhr), Sonn- und Feiertage 11.30 Donnerstag 17.00 - 17.45 Uhr
22.00 Uhr (durchgehend warme Küche),
Donnerstag 18.30 - 19.15 Uhr
Samstag ist Ruhetag. Selbstverständlich
Donnerstag 19.20 - 20.05 Uhr
können für Feiern aller Art auch spezielFreitag 17.00 - 17.45 Uhr
le Termine vereinbart werden.
Rehabilitationssport wird vom Arzt verordnet und von der Krankenkasse be- An Heiligabend haben wir geschlossen.
zahlt. Mögliche Indikationen sind Be- Am 25. und 26. Dezember sind wir von
schwerden des Bewegungsapparats oder 11.30 - 15.00 Uhr für Sie da. Silvester ist
Stoffwechselerkrankungen. Im Regelfall geöffnet ab 17.00 Uhr. An Neujahr ist
sind dies 50 Übungseinheiten. Verord- geschlossen.
nungsvordrucke Muster 56 sowie weitere Infos erhalten Sie gerne bei uns in der Tennishalle Samstag abend
Trainingsstätte Fit Line, Industriestr. 6, Die Hallensaison hat begonnen. Wir hal71364 Winnenden, Tel. 07195/700225. ten die Samstag abende für MannschafInternet: www.gesundheitssport-proak- ten und Gruppen frei. Kann super für
tiv.com.
Freundschaftsspiele oder ein kleines
Turnier mit Freunden genutzt werden.
Wir wünschen Ihnen allen frohe Weihnachtsfeiertage mit Angehörigen und
Seniorentreff
Freunden und alles Gute für das neue
Birkmannsweiler
Jahr.
Unsere nächsten Termine:
Die Kinder des Kindergartens Birkmannsweiler (Kinderhaus oberhalb des
Sängerheims) laden alle Seniorinnen und
Senioren herzlich zum Zuhören und Mitsingen beim letzten Adventssingen ein
SVB Vereinsheim
Achtung bitte beachten Sie, dass das
Vereinsheim am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag geschlossen hat!!
Tischtennis
Die Tischtennisabteilung wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren und
Geschäftsstelle
Freunden ein friedliches, schönes
Talaue 31, Tel. 97 01 50, Fax 97 01 52. Weihnachtsfest und ein gesundes, erwww.tv-birkmannsweiler.de,
folgreiches Jahr 2015.
SV Breuningsweiler
... der Chor für Hanweiler und das Schelmenholz
Heute, Donnerstag, 18. Dezember, findet
die letzte Chorprobe im alten Jahr und
Fußball
vor den Weihnachtsferien statt. AnLiebe Sportsfreunde,
schließend wollen wir noch gemütlich
das letzte Spiel des Jahres ist gespielt und beisammen sitzen.
war wieder sehr erfolgreich für unsere
Jungs beider Mannschaften. Wir haben Am Mittwoch, 24. Dezember (Heiligmit unseren Jungs mitgefiebert und diese abend), werden wir beim Gottesdienst in
haben das mit sehr guten Leistungen und der Hanweiler Kirche mitwirken. NäheErgebnissen uns wieder zurückgezahlt. res hierzu in der Singstunde.
Wir bedanken uns bei allen Fans und Unterstützern für die tolle Stimmung bei je- Erste Chorprobe im neuen Jahr am Dondem Spiel.
nerstag, 8. Januar 2015.
Der Verein wünscht allen schöne
Weihnachten und einen guten Rutsch
ehe die Vorbereitung auf die Rückrunde losgeht.
Der MGV Eintracht Hanweiler
wünscht allen Mitgliedern und Freunde des Vereins ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr
Donnerstag, 18. Dezember 2014
20
Höfen-Baach
Baacher Seniorentreff
Ihre und Eure
Weltenbummler Höfen-Baach
Für dies Jahr winsche mir euch des Ällerbescht - a ruhigs und gemütlichs und
besinnlichs Fescht.
Gaigelstüble in der
alten Kelter in Höfen
Nummer 51
Wissenswertes
Musicalkonzert „Das Geheimnis des Feuerofens Nebukadnezar“ am 6. Januar in Schwaikheim
Am Montag, 29.12. veranstalten die
Weltenbummler einen Preisgaigel. Mitmachen kann jeder, eine Voranmeldung
ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort
ist das Keltestüble in der Kelter in Höfen.
Beginn ist pünktlich um 19 Uhr. Für
Speis und Trank ist reichlich gesorgt.
Eingeladen sind alle Bürgerinnen und
Bürger, die Lust auf einen gemütlichen
Gaigelabend in angenehmer Atmosphäre
haben. Den Erlös wollen die Weltenbummler für eine Küche verwenden, mit
Heimatverein Baach-Bürg
der die schön renovierte Kelter irgendwann bewirtet werden kann. Auch in
Liebe Freunde der Geschichte
2015 findet einmal pro Monat (in der Revon Höfen, Baach und Bürg,
gel am letzten Freitag) das Freitagsstüble
wir wünschen Euch ein gesegnetes in der Kelter statt. Die Weltenbummler
Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr würden sich auch da über zahlreiche
2015. Wir möchten uns bei allen bedan- Gäste freuen.
ken, die uns in diesem Jahr unterstützt
haben und unsere Veranstaltungen besucht haben. Wir geben uns Mühe, Euch Dorf-Rutsch am 31. Dezember
auch im neuen Jahr mit Neuigkeiten zu Das Plakat und nährere Informationen
unseren Ortsgeschichten zu überraschen. finden Sie auch auf Seite 18 in dieser
Unter dem Motto „was einmal war und Ausgabe.
nicht mehr ist“ wollen wir Euch über die
Geschichte von Gebäuden informieren,
die es nicht mehr gibt. Bitte beachtet die
Ankündigungen in der Winnender Zeitung sowie im Blickpunkt.
Freuen Sie sich auf das nächste Jahr mit
seinen Überraschungen und schönen
Momenten. Wir sehen uns wieder am
Donnerstag, den 15. Januar 2015, so um
14.30 Uhr, in der Baacher Stube. Bleiben
oder werden sie gesund und haben Sie
auch im neuen Jahr wieder Zeit für uns
und unsere netten Kaffeenachmittage.
Sportfreunde
Höfen-Baach 1963 e.V.
Damen- und Ü 50 Gymnastik,
Walking,
Möge ein wunderschöner Stern über
euch aufgehen (auf keinen Fall aber die
Hose beim Weihnachtsessen) und euch
eine entspannte und gemütliche Weihnachtszeit bescheren. Euch allen einen
guten Start ins neue Jahr, bleibt gesund
und versteckt das Gymnastik-Zubehör
nicht. Denn wir sehen uns wieder am
Mittwoch, den 7.Januar 2015 so um
20.00 Uhr in der Halle und zwar alle.
Weltenbummler e.V.
Christbaumloben
der Weltenbummler Höfen-Baach
Unter dem Motto „Christbaumloben“
gibt es am 24.12. von 11 Uhr bis ca. 13
Uhr an der Kelter in Höfen heißen Glühwein und Saitenwürstle. Alle die Lust
und Zeit haben sind ganz herzlich eingeladen vorbei zu kommen um in gemütlicher Runde die winterliche Stimmung zu
genießen und ohne Stress und Hektik den
heiligen Abend einzuläuten. Außerdem
wird es eine kleine musikalische Einstimmung auf das Weihnachtsfest geben.
In diesem Sinn freuen wir uns auf liebe
Menschen und allen die nicht kommen
können, wünschen wir auf diesem Weg
eine glanzvolle, besinnliche und fröhliche Weihnachtszeit!
Aus Schwaikheim, Winnenden und Um- auch bewegende Solostimmen geboten.
gebung kommen die ca. 100 Kinder, die Ein Erlebnis zum Abschluss der Weihals „Kids in Action“ am Dienstag, 6. Ja- nachtsferien für die ganze Familie.
nuar 2015 um 17 Uhr in der Gemeinde- Veranstalter der Musicalwoche ist die
halle Schwaikheim, Rosenstraße 2 im Matthäus Gemeinde Schwaikheim. KarMusical „Das Geheimnis des Feuerofens ten sind im Vorverkauf bei der Volks- Nebukadnezar“ auftreten. Unter der bank Schwaikheim, Bahnhofstraße 28,
Regie von Alexander Lombardi studie- der Christlichen-Allianz-Buchhandlung
ren die Kinder während der Winterferien Thomas Layer, Paulinenstraße 13 in
Herausgeber:
das Musical „Nebukadnezar“ ein. Das Winnenden und an der Abendkasse erStadtverwaltung Winnenden
Verantwortlich für den gesamten amt- Publikum wird auf eine Zeitreise in die hältlich. Infotelefon: 07195 / 950503.
lichen und redaktionellen Teil i.S.d.P. Stadt Babylon mitgenommen, sieht bun- Erwachsene: 5 Euro, Kinder (bis einOberbürgermeister Hartmut Holzwarth te Choreographien, Tänze und Szenen schließl. 17 Jahre) 2 Euro, Einlass ab
oder Vertreter im Amt
und bekommt neben dem Kinderchor 16.30 Uhr.
Redaktion:
Hauptamt der Stadt Winnenden,
Telefon 07195/13-102, -103
Bauernverband Schwäbisch Hall-Hohenlohe-Rems e.V.
Telefax 07195/13-400
eMail: blickpunkt@winnenden.de
Verlag, Gesamtherstellung, Vertrieb:
Zeitungsverlag GmbH & Co.
Waiblingen KG
Albrecht-Villinger-Straße 10,
Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Die Geschäftsstelle Backnang ist vom
71332 Waiblingen
Backnang, Erbstetter Str. 58:
22. Dezember 2014 bis einschließlich 6.
Telefon 07151/566-0
Januar 2015 geschlossen.
Telefax 07151/566-400
Montag 8:00 - 12:00 Uhr
Erscheinung:
und 13:30 - 16:00 Uhr
Wir wünschen allen Mitgliedern schöne
wöchentlich donnerstags
Mittwoch - Freitag 8:00 - 12:00 Uhr
Weihnachten und ein gesundes neues
Redaktionsschluss:
Terminvereinbarung unter 07191/68914. Jahr.
freitags, 12 Uhr
Impressum
Verwaltungsstelle der SVLFG Berufsgenossenschaft, Krankenkasse und Alterskasse
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
21
Kultur
Stadtjugendmusikund Kunstschule
Schlossstraße 24, 71364 Winnenden
Tel. 0 71 95 / 82 40 oder 16 36
www.sjmks.de, E-Mail: info@sjmks.de
Öffnungszeiten: Mo. - Fr. 8 - 12 Uhr,
Mo. - Do. 14.30 - 16.30 Uhr
Anmeldeformulare finden Sie auf der Homepage.
Der Sternenbaum - eine eindrucksvolles
Weihnachtskonzert der SJKMS
Täglich ab 17.00 Uhr
Mit einem besonderen Weihnachtskonzert stimmt die Stadtjugendmusik- und Kunstschule Winnenden und Umgebung
das Publikum in der voll besetzten Hermann-Schwab-Halle
Winnenden auf die Festtage ein.
1
2
3
4
Hörzentrum
Feit
Schloßstr. 11
Domenica
Moden
Marktstr. 61
Apotheke am
Kronenplatz
Marktstr. 1
Schenken &
Geniessen /
Rebecca`s Feinkost
Marktstr. 58 + 81
Früher hängten die Kinder goldene Papiersterne in die Fenster, damit das Christkind zu ihnen fand. Aber heute, zwischen
all den Leuchtreklamen…? Doch ein alter Mann lässt sich
nicht entmutigen. Er schneidet Sterne aus und hängt sie in einen Baum. Und schon bald lässt der Glanz des Sternenbaums
Groß und Klein herbeikommen.
5
6
7
8
Fischer
beim Tor
Marktplatz
Bei Ilse
Bücher
Halder
9
10
11
12
Weltladen
Markthaus
Apotheke Mache
Biomarkt
Naturkostinsel
Mikado/Blumen
Mayer/Doris S.
13
14
15
16
Marktplatz
La Piazza
Kreissparkasse
Winnenden
Sabine Krauter
Moden/Mode
Scala/Pipolino
Diese Geschichte, „Der Sternenbaum“, von Gisela Cölle interpretierten die Nachwuchsensembles der Stadtjugendmusik- und Kunstschule sowie der Schulchor der Stöckachschule mit passender weihnachtlicher Musik. Es musizierte das
Streichorchester geleitet von Susanne Thiel. Thomas Kratzer
dirigierte das Bläserorchester, die Big Band „Rapids“ und das
Anfänger-Blechbläserensemble. Für besondere Effekte sorgte das Perkussionsensemble unter der Leitung von Philipp
Schiegl. Außerdem waren dabei: das Gitarrenensemble unter
der neuen Leitung von Kathrin Meyer, das Querflötenensemble, Leitung Hartmut Seidler, das Blockflötenensemble
(Edith Penz) sowie der Schulchor der Stöckachschule, der
von Christiane Hoffmann dirigiert wurde und in der Stimmbildung von Frau Beate Hofmann-Mundl betreut wird. Schulleiter Mathias Mundl las die Geschichte. Für die besonders
stimmungsvolle Atmosphäre sorgte die Kunstklasse von Monika Veit. Die Schüler gestalteten einen mächtigen Sternenbaum und schmückten mit großformatigen Weihnachtsbildern die Halle. Mathias Mundl dankte allen beteiligten Kindern und Jugendlichen sowie dem Kollegium für dieses stimmungsvolle Konzert und wünschte dem Publikum eine frohe
Weihnachtszeit.
(14.30 Uhr*)
Marktstr. 10
Marktstr. 31
Schloßstr. 9
Torstr. 5
Marktstr. 44
(14.30 Uhr*)
Marktstr. 32
Bengelstr. 10
Marktstr. 51 - 53
Turmstr. 7-10
Schlossstr. 6-8
17
18
19
20
Ulli`s Confiserie
Methodistische
Kirche
Wöhrle
Parfümerien
Marktplatz
21
22
23
24
ASB
Seniorenzentrum
Poco Loco
Apotheke
am Torturm
Schloßkirche
Marktstr. 30
Wallstr. 10
Gerberstr. 6, 16 Uhr
Adlerplatz 6
(14.30 Uhr*)
Marktstr. 40
(16 Uhr*)
Marktstr. 39
Der Winnender Adventskalender ist eine Initiative der Winnender Bürgermentoren in Kooperation mit dem
Winnender Handel und Winnender Institutionen. Täglich wird ein weihnachtlich dekoriertes
Fenster enthüllt. Begleitet wird die Enthüllung von einem weihnachtlichen Programm.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. Lassen Sie sich begeistern von
täglich wechselnden Programmpunkten und herrlich dekorierten
Kalendertürchen. (*Abweichende Zeiten sind in
Klammern genannt)
Donnerstag, 18. Dezember 2014
22
Kommunales Kino
Stadtbücherei
Winnenden
Bestseller Romane
Treffpunkt für Wissen und Unterhaltung
Adlerplatz 3
71364 Winnenden
Tel. 0 71 95 / 9 06 66 20
zeigt
Fax 0 71 95 / 9 06 66 24
www.stadtbuecherei.winnenden.de
DER KOCH - 18.12.-23.12.2014 - Terminänderung!
Öffnungszeiten:
Das Kommunale Kino „Die Rolle“ zeigt in Winnenden immer ab dem zweiten Don- Mo. + Di. 10 - 12 Uhr und 14 - 19 Uhr
nerstag eines Monats für je eine Woche ein besonderes Filmprogramm, das breit ge- Mi. 14 - 19 Uhr, Do. 10 - 19 Uhr,
fächert ist, aktuelle Themen aufgreift und dazu Stellung bezieht. Hier lassen sich Sa. 10 - 13 Uhr, Fr. geschlossen
jenseits der kommerziellen Spielpraxis ästhetisch, gesellschaftlich und politisch relevante „Filmperlen“ entdecken.
Stadtbücherei in den
Freuen Sie sich im Dezember auf den
Film „Der Koch“
Weihnachtsferien geschlossen
Die Stadtbücherei hat in den Weihnachtsferien wie folgt geschlossen
von: Mittwoch, 24. Dezember
2014, bis einschließlich Samstag,
03. Januar 2015.
Marawan hat das Sprichwort „Liebe
geht durch den Magen“ zu seinem Lebensinhalt gemacht. Doch der Spezialist
für aphrodisische Küche hat als tamilischer Asylbewerber in der Schweiz
kaum eine Chance, sein einzigartiges
Talent auch anzuwenden. Da wird die
Kellnerin Andrea durch Zufall auf seine
Fähigkeiten aufmerksam. Gemeinsam
gründen sie die Firma „Love Food“ und
bringen mit ihren Menüs das brachliegende Liebesleben von Ehepaaren auf
Vordermann. Doch dann beginnt die geniale Geschäftsidee aus dem Ruder zu
laufen.
Am Dienstag, 22. Dezember, besteht
von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 19
Uhr zum letzten Mal im Jahr die
Möglichkeit sich Medien (z. B. ein
Buch, eine Zeitschrift, DVD, ein
Hörbuch oder ein Konsolenspiel)
auszusuchen und zu entleihen oder
ein noch fehlendes Weihnachtsgeschenk (z. B. einen Gutschein für
eine Jahresgebühr) zu besorgen.
Ab Montag, 05. Januar 2015, hat
die Stadtbücherei wieder offen
von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis
19 Uhr.
Der Film ist ab Donnerstag,
18.12.2014 im Olympia Kino, Ringstr.
56, Winnenden zu sehen. Samstag und
Sonntag um 17.45 Uhr. Ansonsten
täglich um 20.15 Uhr.
Nummer 51
Das Team der Stadtbücherei
wünscht allen eine schöne
Adventszeit, besinnliche
Weihnachten und einen
beschwingten Start ins Jahr 2015!
Jennifer L. Armentrout: Onyx
- Schattenschimmer
Nachdem Daemon Katy das Leben gerettet hat, fühlt er sich stark mit ihr verbunden, doch Katy sträubt sich gegen
ihre eigenen innigen Gefühle. Als ein
neuer Mitschüler in ihre Klasse kommt,
spürt sie eine dunkle Gefahr von ihm
ausgehen ... Teil 2 der Obsidian-Reihe.
Ab 14.
J. K. Rowling: Der Seidenspinner
Der private Ermittler Cormoran Strike
sucht im Auftrag der Ehefrau den verschwundenen Romanautor Owen Quine.
Dass Quine kurz davor stand, ein Buch
voller bissig-ironischer Porträts zu veröffentlichen, das Existenzen zerstören
könnte, stimmt Strike sorgenvoll - viele
würden ihn lieber tot sehen.
Jan Seghers:
Die Sterntaler-Verschwörung
In seinem 5. Fall ermittelt Kommissar
Marthaler im Fall einer getöteten Journalistin, die einer Verschwörung auf der
Spur war. Zeitgleich gerät Süleyman, der
Zeuge eines Motorradunfalls wurde, an
einen Umschlag mit brisantem Inhalt,
der ihn in höchste Gefahr bringt.
Neue DVDs für Erwachsene
Monsieur Claude und seine Töchter
(Komödie)
Paris um jeden Preis (Komödie)
Nähere Informationen über den Inhalt,
Verlag, Ausleihstatus, usw. gibt es direkt
in der Stadtbücherei Winnenden (Adlerplatz 3), telefonisch unter Tel. 90 666 20
oder im Internet unter www.stadtbuecherei.winnenden.de im Online-Katalog.
KONZERTTAGE
WINNENDEN
rems-murr-bühne Leutenbach
„Älles wegem liaba Geld“ – Schnell noch
Eintrittskarten zu Weihnachten sichern
Letzte Chance für Kurzentschlossene:
Schenken Sie Ihren Liebsten einen vergnüglichen Abend voller Heiterkeit und
guter Laune. Die Rems-Murr-Bühne
spielt am Samstag, dem 31. Januar 2015
in der Gemeindehalle Weiler zum Stein
die lustige Komödie „Älles wegem liabe
Geld“. Sie können jetzt noch online Karten bestellen. Wir schicken Ihnen die
Karten und Programmhefte per Post zu.
nenden.de
www.konzerttage-win nenden
/konzerttagewin
www.facebook.com
ST EL LU
KA RT EN BEix.d
e
oder www.reserv
NG :
0719 5 - 13 0
Zustand nicht: Seit der junge Angestellte
vor zwei Jahren seinen Job verloren hat,
ist er arbeitslos und findet einfach keine
neue Stelle. Doch die Not, Geld für seinen Lebensunterhalt aufzutreiben, lässt
in Erik eine zündende Idee reifen. Er erfindet eine Fülle von Krankheiten und
Bedürftigkeiten für tatsächliche und fiktive Hausbewohner und kassiert so geschickt die Sozialleistungen, der ihm
Vater Staat guten Glaubens überweist.
Seine Frau Hanna ahnt nichts von all
diesem Treiben. Brenzlich wird es erst,
als ein Prüfer vom Sozialamt wegen routinemäßiger Formalitäten vorbeikommt.
Immer mehr verstrikt sich Erik in seinem selbst gesponnenen Netz aus
Schwindeleien und Täuschungsmanövern. Als seine erdachten Notlagen auch
noch Familienfürsorge, Eheberater und
Leichenbestatter alarmieren, läuft die
Sache aus dem Ruder.
Damit Sie diese zum Heiligen Abend als
Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen können, sollten Sie schnell auf unserer Homepage unter www.rems-murrbuehne.de bestellen. Geben Sie bitte die
Anzahl der gewünschten Karten und Ihre
genaue Adresse an. Der Preis pro Karte
beträgt 12 Euro (Porto 1,50 Euro pauschal). Für Schüler, Auszubildende und
Studenten gelten ermäßigte Preise für 10
Euro. Rechnung und Programmheft legen wir bei. Der offizielle Vorverkauf
beginnt dann erst wieder im Januar 2015. Damit Sie diese turbulente Komödie um
einen raffiniert-liebenswerten SchwindMit List und Täuschung werden ler voll und ganz genießen können, verwenden die Schauspieler bei dieser Vordie Behörden geleimt
stellung Bühnenmikrofone als akustiAusgesucht hat sich Erik Eisele seinen sche Unterstützung.
Nummer 51
Donnerstag, 18. Dezember 2014
Aus dem Stadtarchiv
Teil 5 der Serie Winnenden im Ersten Weltkrieg –
Winnenden vor Hundert Jahren: Weihnachten 1914
Im Dezember 1914 tobte der Krieg weiter ohne Rücksicht auf die Hoffnungen
der Menschen, die im August noch geglaubt hatten, dass die Männer bis Weihnachten wieder daheim wären. Die Bilanz der Gefallenen im ersten Kriegsjahr
war auf allen Schlachtfeldern exorbitant
hoch. Die Generäle der kriegführenden
Länder ließen ihre Männer anfangs auf
offenem Feld aufeinander zulaufen und
erreichten mit den modernen Schusswaffen, dass die Leute scharenweise hingemäht wurden. Allein in Winnenden
mussten 23 Soldaten 1914 ihr Leben lassen (22 an der Westfront, einer in Russland). Birkmannnsweiler hatte vier Gefallene (einer in Russland), Hertmannsweiler eben falls vier zu beklagen. Damit
fiel etwa ein Drittel aller Kriegstoten auf
die ersten 5 Kriegsmonate. Mit den Wochen entwickelte sich der Krieg zum sog.
Stellungskrieg, bei dem die Gefechte aus
den Schützengräben heraus geführt wurden.
In vielen Familien herrschte zu Weihnachten Trauer, in fast allen die Sorge
um die Eingezogenen. Wie dieses Fest
1914 in Winnenden begangen wurde, darüber gibt der Patriot und Lokaldichter
Immanuel Beck in einem Gedicht Auskunft:
Von Anfang an sehr wichtig wurde die
Feldpost, die als Lebenszeichen für kurze Tage Erleichterung bringen konnte und für die Männer im Feld praktische
und moralische Unterstützung von Daheim.
Diese Anzeige aus der alten Apotheke
am Marktplatz (1945 zerstört) gibt
Tipps, was in ein Feldpostpaket nach
Meinung des Apothekers hinein gehört.
Die Empfehlung von Präservativ-Creme
zeugt von einer recht realitätsnahen Einstellung Dr. Magers zu manchen seiner
Mitmenschen. Ob die Winnender Frauen
das allerdings auch als nützlich ansahen
und ob Pfefferminzpastillen im Schüt-
23
Kultur in Winnenden
Bezaubernde Violine im Schloß Winnenden
zengraben halfen, mag zu bezweifeln
sein. Lehrer Immanuel Beck hat uns
auch überliefert, wie es den Männern im
Schützengraben an Weihnachten ging.
Sein folgendes Gedicht basiert auf einem
Feldpostbrief des Ludwig Burkhardtsmaier, der im zivilen Leben „Krankenwärter“ (Krankenpfleger) in der Heilanstalt (Klinikum Schloss Winnenden)
war. Er fiel am 1. Juli 1916 bei Serre an
der Westfront.
Geigerin Danae Papamatthäou-Matschke und Pianist Uwe Matschke.
Bei der Winnender Schlossmusik treten
künstlerisch ausgezeichnete und überregional bekannte Musiker auf und bieten
dem Publikum großartige Konzerterlebnisse. Das neue Kalenderjahr beginnt mit
einem Abend für Violine und Klavier.
Die junge und aufstrebende Geigerin Danae Papamatthäou-Matschke ist am Donnerstag, 15. Januar 2015, um 20.00 Uhr,
mit einem vielseitigen Programm zu Gast
im Andachtssaal des Klinikums Schloß
Winnenden.
Danae Papamatthäou-Matschke zählt zu
den vielversprechendsten griechischen
Violinisten der jungen Generation. Nach
ihrem Konzertdebüt im Alter von elf Jahren bei griechischen Musikfestivals konzertierte sie in verschiedenen Städten
Deutschlands, begleitet von enthusiastischer Presse. Sie ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe und ist als Solistin sowie auch
im Kammerensemble bei Internationalen
Möge in Zukunft das Bibelwort gelten: Musikfestivals zu Gast. Die Deutsche
Selig sind die Friedfertigen - und hier in Stiftung Musikleben stellt ihr eine VioliWinnenden und Umgebung sei allen eine ne von Camillus Camilli (Mantua, 1742)
zur Verfügung. Am Klavier begleitet sie
friedliche Weihnachtszeit vergönnt.
Uwe Matschke, der bis zu seiner Übersiedlung nach Griechenland an den Hochschulen für Musik in Weimar und BudaStadtarchiv Winnenden
pest lehrte. Seit 2001 übernahm er eine
(Dr. Sabine Reustle und Ute Straß)
Tel.: 07195-585838 oder 585837, ordentliche Professur an der MakedoniEmail: sabine.reustle@winnenden.de schen Universität in Thessaloniki.
Herzlichen Dank für alle bisher eingebrachten Familienstücke. Sie werden Konzertprogramm
An dem Konzertabend überrascht die
im Laufe der Serie alle einmal präsentiert.
Direkt vom Massaker zurück in die trauliche Weihnachtsfeier! Man kann heutige als Europäer diese Art der Wahrnehmung nur noch als schizophren bezeichnen. Damals war sie weit verbreitet - auf
allen Seiten. Das Schlimme ist, dass an
vielen Stellen dieser Welt heute noch
Kriege in einem ähnlichen Geist geführt
werden.
Bisher veröffentlicht:
Teil 1: 10.7.2014 (Blickpunkt Nr.28),
Teil 2: 31.7.2014 (Nr. 31-33), Teil 3: 3.
9. 2014 (Nr. 36), Teil 4: 6.11.2014
(Nr.45).
Geigerin mit einem virtuosen Programm,
in dessen Mittelpunkt die Sonate für Violine und Klavier c-Moll von Beethoven
steht. Die Werkgruppe der drei Sonaten
op. 30 entstand 1802 - in jener Zeit setzt
die Schwerhörigkeit Beethovens ein. Damit ist der Beginn seiner so bezeichneten
„zweiten“ Schaffensphase (der „heroischen Phase“) verbunden. Überaus
deutlich ist dieser „neue Stil“ in der zweiten Sonate c-Moll - vor allem in den MollAußensätzen zu hören, deren pathetischer
Ton sinfonisch anmutet und in der sich
Virtuosität und musikalischer Anspruch
verbinden. Zwischen den beiden Dur-Sonaten op. 30 Nr. 1 und 3 bildet die viersätzig angelegte c-moll-Sonate den Mittelund eigentlichen Höhepunkt des Zyklus.
Zusätzlich spielt die Geigerin Werke von
Mozart, Sibelius und zwei Capiccios aus
der Feder des Teufelsgeigers Niccló Paganini. Sie beschließt ihr Programm mit
der virtuosen „Carmen Fantasie“ von F.
Waxman. (hn)
Einfache und bequeme
Reservierung/Kartenbestellung
Die Winnender Schlossmusik ist eine gefragte Reihe. In der aktuellen Saison sind
pro Konzert 40 Karten im freien Verkauf
und an der Abendkasse am Veranstaltungstag erhältlich. Über Ticketpartner
ReserviX können Sie Karten bequem online bestellen. In Winnenden erhalten Sie
Eintrittskarten über das Reisebüro Pflüger in der unteren Marktstraße oder im
Rathaus (Tel.: 07195/ 13-0).
Galerie Winnenden – Fotografie & Technik
Winnenden Gestern und heute
35 Bildpaare zeigen Winnenden vor Jahrzehnten und im Vergleich heute.
Der Eintritt ist kostenlos.
Führungen durch die Geschichte der Fotografie auf Voranmeldung
für Gruppen möglich.
Kontakt-Adresse: werner.heincke@arcor.de
Geöffnet donnerstags 16.00 - 19.00 Uhr
samstags 10.00 - 13.00 Uhr
Winnenden, Im Rathausladen, Torstr. 10
Wegen der Feiertage ist die Galerie am Samstag, 27. Dezember, geschlossen. Dafür ist sie am Sonntag, 28. Dezember, von 10 bis 12 Uhr geöffnet.
Donnerstag, 18. Dezember 2014
24
den inneren Schweinehund überwinden
können, das erfahren Sie in dieser Seminarreihe. Dr. Daniela Kahlert, 5 x donnerstags ab 08. Januar, 19:30 - 21:00 Uhr,
vhs Winnenden (Z30025).
TIPPS UND TERMINE
Politik und Gesellschaft
VElKi-Kurs - „Babyspielwiese“ zum
Mitmachen
Dieser Kurs bietet Eltern und Kindern
(Geburtstermin September - Oktober
2014) viele praktische Anregungen für
das liebevolle Miteinander. Neben Schoßspielen, Kitzelreimen und Körperspielliedern kommt der Austausch der Eltern untereinander nicht zu kurz. Eine wertvolle
Zeit für Klein und Groß! Sabine Jung, 10
x mittwochs ab 14. Januar, 9:00 - 10:30
Uhr, vhs (Z10577).
Kultur und Gestalten
Kelterlesung: Helmut James und Freya
von Moltke
In einer Collage aus Lesung, Bildern und
Musik werden die Briefe des Ehepaares
Helmuth James und Freya von Moltke
vom Oktober 1939 bis kurz vor seiner
Hinrichtung präsentiert. Sie erzählen von
den Plänen der Widerstandskämpfer gegen Hitler, zeigen aber auch ganz persönliche und zärtliche Momente des Ehepaares. Regie Ulrike Kirsten Hanne, es lesen
Dorothea Baltzer und Robert Atzlinger,
Mittwoch, 7. Januar, 19:00 - 20:30 Uhr,
Alte Kelter Winnenden, Abendkasse.
Stricken für Anfänger und Fortgeschrittene: HANDgestrickter Schal
An zwei Abenden stricken wir mit unseren Fingern - ganz ohne Stricknadeln - einen Schal. Bringen Sie bitte, wenn vorhanden, ca. 100g Wolle für die Nadelstärke 10-12 mit (kann auch im Kurs erworben werden). Anfänger sind herzlich willkommen! Beate Haala, 2 x dienstags ab
13. Januar, 19:30 - 21:00 Uhr, Gemeinschaftsschule Schwaikheim (Z20930).
Digitale Fotografie und Bildbearbeitung
Lernen Sie die Einstellungen und technischen Möglichkeiten Ihrer Kamera kennen und am Beispiel der Bildbearbeitungssoftware von Adobe Photoshop Elements, wie Sie die Bildqualität optimieren
können. Bitte Kamera, falls vorhanden,
mitbringen! Zugangsvoraussetzung: PCGrundkenntnisse. Friedrich Wilhelm
Bauer, 4 x mittwochs ab 14. Januar, 19:00
- 21:30 Uhr, Georg-Büchner-Gymnasium
(Z25145).
Tolle Bilder - einfach fotografiert
Lernen Sie, Gegenstände gekonnt in Szene zu setzen! Im Kurs wird mit künstlichem Licht im Innenraum gearbeitet und
bei einer Exkursion in die Winnender Innenstadt werden Fotos mit natürlichem
Licht im Freien aufgenommen. Bitte eigene Kamera mitbringen. Doris Bredow, 3 x
mittwochs ab 14. Januar, 19:00 - 21:15
Uhr und Samstag, 24. Januar, 13:00 16:00 Uhr. Vhs (Z25121).
Excel 2012 - Aufbau- und Auffrischungskurs II
In diesem Fortgeschrittenenkurs vertiefen
Sie Ihre bereits fundierten Kenntnisse der
Tabellenkalkulation in Excel weiter. Für
erfahrene Excel-Anwender, die weiter
Tipps und Tricks kennenlernen wollen.
Drums Alive®
Das Trommeln auf Gymnastikbällen ist Markus Amend, 3 x donnerstags ab 8. Jaein sehr effizientes Ausdauertraining, um nuar, 18:30 - 21:30 Uhr, Georg-Büchnerdie physische und mentale Fitness zu stei- Gymnasium (Z54006).
gern, Fett zu verbrennen, Rhythmus und
Bewegung in sich zu vereinen. Liane Ca- Die eigene Webseite erstellen mit
taldi, 5 x montags ab 12. Januar, 20:15 - Joomla!
21:00 Uhr, InVivo Physio & Sport Win- Nach diesem Seminar verfügen Sie über
die Kompetenz und Qualifikation, profesnenden (Z33509).
sionelle Webseiten für den privaten, geschäftlichen oder ehrenamtlichen Bereich
Qigong spezial für Fortgeschrittene
Dieser Kurs widmet sich dem Schwer- sicher und zügig zu produzieren und zu
punkt, Qigong als Kraftquelle zu entde- pflegen. Voraussetzung ist der sichere
cken und richtet sich an Teilnehmende, Umgang mit dem PC sowie mit Windows
die bereits ein wenig Erfahrung mit Qi- und dem Internet. Toni Ginsel, Freitag, 9.
gong gesammelt haben. Wolfgang Bru- Januar, 18:00 - 21:45 Uhr und Samstag,
cker, 5 x montags ab 12. Januar, 17:45 - 10. Januar, 9:00 - 16:00 Uhr, EDV Schu19:00 Uhr, Begegnungsstätte Nellmers- lungsraum der Stadt Winnenden
(Z57005).
bach (Z32305).
Arbeiten mit dem eigenen Notebook
Sie möchten mehr über Ihr eigenes Notebook erfahren und lernen, wie Sie alle
Einstellungen für Ihren Bedarf selbst vornehmen können? In diesem Kurs möchten
wir Ihnen Ihr eigenes Notebook mit den
vorhandenen Programmen vertrauter machen.
Zugangsvoraussetzung: Sie können Ihr
Sprachen
Notebook schon bedienen und die vorhandenen Programme auf eine einfache
Spanisch - A1
Hier dreht sich alles um Spanisch, das wir Art anwenden. Markus Amend, Samstag,
in alltäglichen Situationen benötigen. Sie 10. Januar, 9:00 - 16:00 Uhr, vhs
lernen Schritt für Schritt mit abwechs- (Z52005).
lungsreichen Übungen, wie Sie auch
sprachlich in Ländern zurechtkommen, in Access 2010 - Grundlagen
denen Spanisch gesprochen wird. Con- Access ist ein leistungsfähiges Datensuelo Lämmle, 5 x montags ab 12. Januar, banksystem aus dem MS Office Paket
18:15 - 19:45 Uhr, Gemeinschaftsschule und eignet sich für Vereine, Verwaltungen, Firmen - kurzum für alle, denen eine
Leutenbach (Z45003).
einfache Tabelle nicht reicht. VoraussetSpanien und Südamerika - Gesprächs- zung: geübter Umgang mit dem PC und
abende zu Kultur und Traditionen der dem Betriebssystem Windows, Kenntnisse in anderen MS Office-Programmen
spanisch sprechenden Welt
An drei Abenden werden wir über die (insbesondere Excel). Andreas Behnk, 4 x
Kultur und Traditionen der spanisch spre- montags ab 12. Januar, 18:00 - 21:00 Uhr,
chenden Völker reden. Wir sprechen so EDV Schulungsraum der Stadt Winnenviel wie möglich auf Spanisch, aber wenn den (Z55010).
es nötig ist, gibt es natürlich auch Erklärungen auf Deutsch. Osvaldo Calle Quiñonez, 3 x dienstags ab 13. Januar, 19:45 21:15 Uhr, Georg-Büchner-Gymnasium
(Z45010).
Tai Chi Chuan
Mit kleinen Bewegungsabläufen, wie z.
B. „Tanz der Natur“ oder dem „Energiekreis“ wollen wir uns auf den Weg zur
Harmonie begeben. Gudrun Schirmer, 5 x
dienstags ab 13. Januar, 16:00 - 17:00
Uhr, vhs (Z32327).
Beruf, Kompetenz, EDV
AutoCAD 3D
AutoCAD ist das führende CAD-Programm für Techniker, Entwickler und
Konstrukteure. In diesem Kurs geht es unter anderem um fotorealistische 3D-Präsentationen und Volumenmodellierung.
Voraussetzung: AutoCAD-Grundlagenkenntnisse. Andreas Behnk, 6 x mittwochs ab 7. Januar, 19:00 - 22:00 Uhr,
EDV Schulungsraum der Stadt Winnenden (Z56103).
Schnupperworkshop NLP:
Raus aus dem Hamsterrad
Im Workshop erfahren Sie, wie wir aus
unseren unbewussten Verhaltensmustern
aussteigen können und neue Wege in ein
selbstbestimmtes Leben finden. ZahlreiGesundheit
che Übungen, reflektierende Fragen und
Erfahrungsberichte geben Ihnen erste ImGesundheitsverhalten ändern
Mit guten Vorsätzen in das neue Jahr? pulse zur Veränderung in Ihrem Leben.
Wie Sie Ihr Gesundheitsverhalten lang- Fred Küster, Donnerstag, 8. Januar, 19:00
fristig ändern und wie Sie Barrieren und - 21:00 Uhr, vhs (Z50106).
Nummer 51
Fehler in den Klassenarbeiten sein. Michael Hauff, Samstag, 17. Januar, 9:30 12:45 Uhr, vhs (Z66104).
WEIHNACHTSFERIENKURSE
Achtung: Alle Ferienkurse finden auch
am Wochenende statt.
Vorbereitung auf das
Mathematikabitur
Dieser Kurs soll - vorbereitend für die bevorstehende Abiturprüfung - entstandene
Lücken schließen und bestehendes Wissen festigen. Aufkommende Fragen werden ausführlich beantwortet. Der Kurs
richtet sich an Schüler und Schülerinnen
allgemeinbildender Gymnasien, die ihre
Chancen auf ein gutes Mathematikabitur
verbessern wollen. Michael Hauff
Kurs für Schüler mit Punktezahl zwischen 5 und 9: Montag, 29. Dezember
bis Sonntag, 4. Januar (täglich außer:
31.12. und 01.01.), 9:00 - 13:00 Uhr, vhs
(Z66312).
Kurs für Schüler mit Punktezahl unter
5: Montag, 29. Dezember bis Sonntag, 4.
Januar (täglich außer: 31.12. und 01.01.),
14:00 - 18:00 Uhr, vhs (Z66307).
Vorbereitung auf den Wahlteil des Mathematikabiturs
Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und
Schüler, die ihre Chancen auf ein gutes
Mathematikabitur verbessern wollen und
in den vergangenen Klausuren mehr als
10 Punkte erreicht haben. Ein gutes Ergebnis kann im Abitur wegen der Limitierung der Bearbeitungszeit nur erreicht
werden, wenn die Aufgabenmuster und
damit die anzuwendenden Lösungswege
sofort erkannt werden. Sebastian Winterholler, Montag, 29. Dezember bis Sonntag, 4. Januar (täglich außer: 31.12. und
01.01.), 19:00 - 21:15 Uhr, vhs (Z66315).
Kommunikationsprüfung Englischabitur - Vorbereitung auf das mündliche
Abitur
Dieser Kurs ist für SchülerInnen der gymnasialen Oberstufe gedacht, als Vorbereitung auf die angepasste Abiturprüfung
mit einem Kommunikations-Pflichtteil
bzw. der Präsentationsprüfung in englischer Sprache. Sie lernen Redewendungen und Vokabeln, die Sie für eine Präsentation brauchen. Sie trainieren und
vertiefen Präsentationstechniken, Aufbau, Struktur und Darbietung einer Präsentation in Englisch. Anja Feyhl, Montag, 29. Dezember bis Sonntag, 4. Januar
(täglich außer: 31.12. und 01.01.), 9:00 Rhetorik für SchülerInnen ab Klasse 5 13:00 Uhr, vhs (Z64224).
Vor der Klasse reden, ein Referat halten,
bei der Gruppenarbeit die eigene Meinung einbringen... All das wird heute vhs Geschäftsstelle:
ganz selbstverständlich erwartet. Aller- Winnenden, Marktstr. 47, Telefon
dings tut sich nicht jeder ganz leicht da- 07195 1070-0, Fax 07195 1070-20,
mit. In diesem Kurs gewinnst Du Sicher- www.vhs-winnenden.de
heit und lernst Deine Stärken kennen. In
vielen lustigen Übungen übst du deutli- Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
ches und klares Sprechen und sicheres Montag, Dienstag, Donnerstag,
Auftreten. Lizika Deufel, 3 x freitags ab Freitag 10.00 bis 12.00 Uhr, Mitt16. Januar, 15:00 - 17:15 Uhr, vhs woch 08.00 bis 10.00 Uhr, Montag,
(Z65208).
Donnerstag 16.00 bis 18.00 Uhr und
nach Vereinbarung. Rund um die
Wurzeln und Potenzen! Wo liegt das Uhr informieren und anmelden:
Problem?
www.vhs-winnenden.de
Wurzeln ziehen und mit Potenzen rechnen: Das klingt schwieriger, als es tat- Weihnachtsferien
sächlich ist. In einer sehr kleinen Lern- Unsere Geschäftsstelle ist in der Zeit
gruppe erklärt der Dozent alles noch ein- vom 22.12.14 bis zum 06.01.15 gemal von Grund auf. Am Ende des Work- schlossen. Ab dem 07.01.15 sind wir
shops wird das Rechnen mit Wurzeln und gerne wieder für Sie da!
Potenzen dann kein Grund mehr für viele
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
159
Dateigröße
3 848 KB
Tags
1/--Seiten
melden