close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

00-70430 BD.pdf

EinbettenHerunterladen
Lohstr. 13 - 58675 Hemer / Postfach 4063 - 58663 Hemer
Telefon: +49 2372 9274-0 Fax: +49 2372 3304
DEUTSCHLAND
Bedienungsanleitung
Kühlvitrine Büffet
Art.-Nr. 00-70430
www.neumaerker.de
INHALTSVERZEICHNIS
1. Technische Daten
1.1
1.2
1.3
1.4
Tabelle mit technischen Daten
Identifikationstafel
Temperaturen und Klimatische Klassen
Allgemeine Anmerkungen
2. Empfehlungen an dem Installateur
2.1
2.2
2.3
2.4
Allgemeine Anmerkungen
Aufstellung
Installation
Auswechslung des Speisekabels
3. Empfehlung an dem Benutzer
3.1 Allgemeine Anmerkungen
3.2 Start und Betrieb
3.3 Schalttafel
3.4 Kontrolle
3.5 Abtauung
3.6 Reinigung
3.7 Wartung
3.8 Längere Untätigkeit
3.9 Anomalien
1. Technische Daten
RcvOO
12
1.1 Tabelle mit Technischen Daten
1060
Lanqe (mm)
AC230V
Spannunq
Absorbierte Leistung sgrosse (W):
• Kompressor (-10/+55°C)
• Kondensator
234
19
R134a
Kältemittel
Auslageflache (m2)
Netto Gewicht (Kg)
Speisekabel:
0,680
54
-Type
H05W-F
• Standardabtallung
3x1,5 mm
<70
+2/+6°C
Gerauschniveau db (A)
Betriebstemperatur
1.2 Identifikationstafel
Jedes Modell besitzt eine Tafel neben der Kompressorgruppe wo alle Daten,
die wir für wichtig halten, erwähnt werden. Unter diesen Daten, bitten wir um
besondere Aufmerksamkeit für MODELL und SERIENNUMMER, die
wesentlich für Anfragen an den Hersteller sind.
I00ELO
IODEL
IOOEIE
•SERIE
ERIAL NR
•SERIE
RESISTENCIA
1
ILUMINACAO
2
OURANT
1NSAO/FREQ.
■ENSlON/FRgO.
3
4
UISSANCE
ECLAIRAGE
DEFROST ING
DEGIVRAGE
REFRIGERANTE
REFRIGERANT
10
CtASSE CLIMATICA
OTENCIA
OWER
LIGHT
OESCONOEIACAO
ORRENTE
«AINS
RESISTENCE
5
ClASS
CLASSE
11
Beschriftung:
1. Modell
2. Seriennummer
3. Strom (Amp.)
4. Spannung/Frequenz (V / Hz)
5. Leistung (W)
6. Widerstand (W)
7. Beleuchtung (W)
8. Abtauung (W)
9. Kältemittel
10. Kältemittelquantität
11. Klimatische Klasse
1.3 Temperaturen und Klimatische Klassen
Umgebungsbedingungen :
Das Möbel sollte sich in einer Lage befinden, der den Betrieb begünstigt. Die
Testbedingungen und Daten, die in der Identifikationstafel erwähnt werden,
beziehen sich auf die klimatische Klasse N, daß ist, auf die Temperatur von
25°C mit eine Feuchtigkeit von 60%.
1.4 Allgemeine Anmerkungen
Beim Empfang des Materials, darauf achten, dass die Verpackung unversehrt
ist und ob sie nicht während des Transports beschädigt wurde.
Nach dem Auspacken, überprüfen ob nicht irgendein Teil fehlt und ob die
Eigenschaften und der Zustand den Kaufspezifikationen entsprechen.
Die Installation sollte gemäß der Instruktionen des Bauers gemacht werden,
durch qualifizierte Leute und gemäß den Normen, über die gültigen
elektrischen Installationen des betreffenden Landes. Eine fehlerhafte
Installation kann zu menschlichen und materiellen Schäden führen, und der
RcvOO
Bauer lehnt jegliche Verantwortung ab und ist nicht gezwungen die Garantie
zu decken, im Fall, daß diese Konditionen nicht respektiert wurden.
Es wird erinnert, daß die technischen Charakteristiken permanenten
Änderungen ausgesetzt sind, die ohne vorherige Mitteilung vorgenommen
werden, auf Grundlage von technischen und anderen Verbesserungen.
2
Empfehlungen an dem Installateur
2.1 Allgemeine Anmerkungen
Beim Empfang , empfehlen wir eine Oberprüfung des Gesamtzustandes des
Möbels. Obwohl der Aufbau und Betrieb jedes Möbels in der Fabrik kontrolliert
wird, steht die Möglichkeit nicht aus, Schaden durch den Transport
vorzukommen.
2.2
Aufstellung
Nach der Aufstellung am Ort, die Verpackung oder Palette vorsichtig
entfernen, um das Möbel, die Ausrüstungsflache oder den Sockel nicht zu
beschädigen.
Den Schutzkunststoff von den Oberflächen entfernen. Diese Tätigkeit kann
kleine elektrische Schocks verursachen, ohne jegliche Konsequenzen, da es
sich um statische Elektrizität handelt.
Es
wird
geraten,
die
Installation
der
Geräte
entfernt von
möglichen
Wärmequellen zu machen.
Auf keinen Fall darf die Zone der Kompressorgruppe verdeckt oder verhindert
werden.
Die meisten unserer Geräte sind mit einem automatischen Kondenswasser
Verdampfsystem versehen. Für die Modelle die dieses System nicht haben,
gibt es Sammelbehälter unter den Möbeln, die regelmäßig ausgeleert werden
sollten.
Um einen guten Betrieb des Geräts zu sichern, sollte dieser oft nivelliert
werden. Die kleinen Höhenunterschiede können durch Fusseinstellung
ausgeglichen werden.
2.3 Installation
Die Installation sollte immer die folgenden Normen berücksichtigen:
Hochbau und Brand Ordnungen;
-
Gültige Regeln in Bezug auf Unfallvorbeugung;
-
Gültige Europäische Normen.
Das Gerät wird mit eine Karte
die gemäß den Prüfungsnormen und mit
vorschriftsmäßigen Speisekabel mit ausreichender Länge um den Anschluß
an die Steckdose zu erlauben, geliefert.
Die
Steckdose
sollte
dimensioniert sein
leicht
zugänglich
(siehe Tabelle
und
für
mit Technischen
den
Höchstverbrauch
Daten).
Diese sollte
ERDLEITUNG haben.
Nie Steckdosen oder Stecker ohne Erdleitung
Anpassungen oder Ausdehnungen benutzen.
benutzen,
und
keine
Für direkte Netzanschlüsse sollte immer eine Unterbrechungsvorrichtung
(Unterbrecher) installiert werden, gemäß den internationalen Normen
dimensioniert
2.4 Auswechslung des Speisekabels
Im Klemmenbrett die Befestigungsvorrichtung lockern, die Leiter durch das
lockern der Klemmen, rausnehmen und den Kabel durch einen anderen
ersetzen, der die selben Charakteristiken wie in der Technischen Daten Tafel
RcvOO
hat
Darauf achten,
daß
die
Erdleitungen
immer länger
als
die
der
Phasenleiter und Nulleiter sind.
Vergewissem, dass der Speisekabel nicht Zug/Antrieb ausgesetzt ist und
keine Windungen oder Knoten hat die Erhitzungen verursachen können.
Der Fabrikant, lehnt gegliche Verantwortung ab, sowohl für den fehlerhaften
Betrieb wie für verursachte Schäden und Verluste die sich durch der nicht
Befolgung der Ermahnungen dieses Handbuches ergeben.
3
Empfehlung an dem Benutzer
3.1 Allgemeine Anmerkungen
Unsere Kühlvitrinen wurden für die Konservierung von rohen Nahrungsmittel, während kurze
Zeitperioden, und für Alimente im allgemeinen, erdacht.
Um einen guten Betrieb zu sichern sollten folgende Hinweise beachtet
werden:
*
Das
Möbel
in
gelüfteten
Platz
installieren,
ohne
Temperaturvariationen
und
entfernt
von
Wärmequellen
Sonnenaussetzung, Heissluftventilator, usw.)
größere
(direkte
* Die Ventilatorzone der Kondesatoreinheit nicht mit Pakete, Kisten oder
ähnliche Gegenstände verstopfen.
* Die Tür des Gefrierfachs so wenig wie möglich öffnen, und auf keinen Fall
die Tür offen lassen.
* Keine wannen Getränke oder Speisen hineintun.
ii
3.2
Start und Betrieb
Sicherstellen ob die Speisespannung mit der in der Charakteristikentafel des
Möbels übereinstimmt.
Vor der Benutzung, Möbel, gemäß den Reinigungsinstruktionen säubern.
Den guten Zustand des Steckers und das Vorhandensein der Erdleiter in der
Steckdose wo der Möbel verbunden wird prüfen. Das tatsächliche
Vorhandensein der Steckdose
vermeiden.
mit Erde ist sehr wichtig um Unfälle zu
Den Stecker erst eine Stunde nach der Installation des Möbels am Betriebsort
verbinden.
Nach dem verbinden des Steckers, zumindest eine Stunde mit dem verladen
der Produkte warten.
Beim verladen der Ware darauf achten, dass die Luftzirkulation in der
Verdampferzone nicht verstopft wird.
Das Möbel sollte zumindest ein Mal im Monat ausgeschaltet werden, oder
immer wenn die Hygiene und Reinigungsbedingungen es so fordern.
Das Möbel, während der Nacht nicht ausschalten um Energie zu sparen. Am
Morgen, nachdem einschalten, wir er so lange arbeiten bis die gewünschte
Temperatur erreicht worden ist. Auf dieser Weise ist die Ersparnis
unbedeutend.
3.3 Schalttafel
Die Schalttafel besteht aus einen Stromschnitt Schalter / Anzeiger, der nach
betätigung sofort aufleuchten sollte, und einen Thermostat vom Typ analog,
dessen Einstellknopf von 0 bis 7 numeriert ist,
RevOO
o
O
o
3.4
Kontrolle
Die Betriebstemperaturen sind Fabrik angepaßt. Die Temperatureinstellung
wird durch ein Thermostat vom Typ analog gemacht, durch Obereinstimmung
von der Nummer 6 in der Scheibe mit dem Bezugspfeil.
Falls man einen anderen Betrieb wünscht, die Temperatur einfach durch
drehen
des Thermostatschalters regeln. Im Uhrzeigersinn drehen, um
niedrigere Temperaturen zu erlangen und in die andere Richtung drehen um
höhere Temperaturen zu erreichen.
Achtung: Die auf der Scheibe gedruckten Nummern, zeigen nicht die
Temperatur an.
3.5 Abtauung
Die
Frostabtauung
des
Kompressorgruppe gemacht
Verdampfers
wird
durch
3.6 Reinigung
Eine gute Reinigung sollte folgendermaßen gemacht werden:
RtvOO
abstellen
der
Das Möbel vom Netz ausschalten und die Produkte und beweglichen Teile
herausnehmen.
Prüfen ob der Kondensator Unreinheiten hat, die die Luftzirkulation in der
Belüftungsklappe beschweren. Ist das der Fall, die Unreinheiten mit Hilfe eines
Luftstrahls, eines Pinsels oder einer Bürste mich weichen Borsten (nie mit
Metallborsten) entfernen.
Die Außen und Innenreinigung des Möbels kann mit lauwarmes Wasser und
etwas Putzmittel gemacht werden.
Vorsichtig mit einen trockenen Lappen alle Wasserspuren entfernen,
3.7
Wartung
Um eine lange Dauer und einen einwandfreien Betrieb des Kühlsystems zu
sichern, sollten zwei Grundelemente besondere Aufmerksamkeit gegeben
werden: die Verdampfer und die Kondensatoren.
Verdampfer - sein Allgemeinzustand sollte regelmäßig überprüft werden,
insbesondere ob sich nicht zuviel Eis gebildet hat, und ob die Abtropfschale
sich nicht mit Unreinheiten verstopft befindet, die den normalen Ablauf des
Kondenswassers behindern. Falls das der Fall ist, eine zusätzliche Abtauung
durchführen oder das Gerat ausschalten um die Reinigung zu machen.
Kondensatoren - es sollten regelmäßige Wartungen des Kondensators
gemacht werden die folgendermaßen durchgeführt werden sollten:
Das Gerät vom Strom ausschalten , den Stecker herausziehen.
Mit dem Staubsauger oder einen Pinsel über den Kondensator fahren (siehe
anliegende Fig.)
Darauf achten die Kabel nicht zu zerren.
RcvM
3.8
Längereinaktivität
Wenn sich lange Inaktivitätsperioden vorhersehen, empfiehlt sich folgendes:
- Das Gerät von der Steckdose herausnehmen.
- Alle Nahrungsmittel herausnehmen.
- Die Wartungsvorgänge ausführen.
-
3.9
Die Tür angelehnt lassen um die Entstehung von Gerüchen zu vermeiden.
Anomalien
Falls Sie Anomalien oder unregelmäßiges Arbeiten bemerken, sollten Sie,
bevor Sie die technischen Dienste rufen, folgendes überprüfen:
* Ob die Steckdose und Stecker in Ordnung sind.
* Ob die Ausrüstung nicht Wärmequellen oder Luftströmungen ausgesetzt ist
* Ob die Piloten aufleuchten. Der grüne Pilot sollte, sobald das Gerät am
Hauptnetz angeschlossen worden ist, aufleuchten. Der rote Pilot sollte, sobald
der Kompressor zu arbeiten beginnt, aufleuchten.
* Den Thermostat bis zur Position 6 drehen.
* Ob der Kondesator sauber ist, und ob der Motor funktioniert.
* Ob sich nicht zu viel Eis im Verdampfer befindet.
* Falls das Gerät immer noch nicht funktioniert, die technischen Dienstleistung
der Firma die Ihnen das Möbel verkauft hat rufen.
Merk: Die Installation und Wartung sollte durch fachkundige Leute
durchgeführt werden und der Gebrauch von Teilen die nicht vom Ursprung
sind, befreit den Fabrikanten von jeglicher Verantwortung und annulliert die
Garantie.
RtvOO
KtvOO
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
500 KB
Tags
1/--Seiten
melden