close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Getaktete Ladegeräte mit PFC Bedienungsanleitung BP 1210

EinbettenHerunterladen
Getaktete Ladegeräte mit PFC
Bedienungsanleitung BP 1210
BP 1205, BP 2403, BP 2405
Inhalt
1. Wichtig Sicherheitsvorschriften
1.1 Allgemeine Sicherheitsanweisungen……………… 1
1.2 Vorkehrungen, wenn sie mit Batterien arbeiten
2
2. Eigenschaften
2.1 Batterie-Ladekurve ……………………………………2
2.2 elektrische Charakteristik ……………………………3
2.3 mechanische Zeichnungen ………………………… 5
3. Einleitung
3.1
3.2
3.3
3.4
Bedienungselemente an Geräte Frontseite …… 6
Bedienungselemente an Geräte Rückseite …
7
Störungsbehebungs Hinweise ……………………… 8
Batterie-Zuordnung ……………………………………8
Copyright: Für diese Anleitung hat die COTEK Electronic Ind. Co. Ltd. das Copyright.
Weitergabe und Vervielfältigung darf nur mit Genehmigung erfolgen.
1. Wichtige Sicherheitshinweise
Warnung!
Bevor Sie das Ladegerät benutzen
Lesen Sie unbedingt die BedienungsAnleitung und Sicherheitshinweise
1-1. Allgemeine Sicherheitsanweisungen
1-1-1. Setzen Sie das Ladegerät nicht Regen, Schnee, Spray, Kielwasser o. Staub
aus. Um Gefahr der Überhitzung zu verhindern, sorgen Sie für ausreichenden
Abstand zu den Lüftungsöffnungen und versperren Sie diese nicht. Bauen Sie das
Ladegerät nicht in ein geschlossenes Fach ein, Überhitzung wäre die Folge.
1-1-2. Verhinderung von Brandgefahr und Stromschlag:
Überprüfen Sie, ob vorhandene Verkabelung in gutem elektrischem Zustand ist,
und die Leitungen in Querschnitt nicht zu klein dimensioniert sind. Benutzen Sie
das Ladegerät nicht mit beschädigten o. nicht der Norm entsprechenden Kabeln.
1-1-3. Laden Sie keine defekten oder nicht ladefähigen Batterien
1-1-4. Während der Ladung muss die Batterie in gut belüftetem Raum
sein
1-1.5. Das Ladegerät darf nur an eine geerdete Steckdose angeschlossen
werden.
1-2-3. Wenn Gerätekabel beschädigt sind, muss das Ladegerät zum
Fachhändler oder einem autorisiertem Elektro-Fachbetrieb zur
Reparatur gegeben werden.
1-1.
Hinweise für den Umgang mit Batterien
1-2-1 Wenn Batteriesäure mit Haut oder Kleidung in Verbindung tritt, waschen
Sie sofort mit Seife und Wasser. Wenn Säure ins Auge kommt, spülen Sie sofort
das Auge mit laufendem kalten Wasser für mindestens 20 Minuten und
kontaktieren Sie sofort einen Arzt.
1-2-2. Rauchen, Funken oder offene Flamme in der Nähe der Batterie
strengstens verboten.
1-2-3. Lassen Sie nicht ein Metallwerkzeug auf die Batterie fallen.
Der resultierende Funken oder der Kurzschluss mit anderen elektrischen Teilen
können eine Explosion verursachen.
1-2-4. Entfernen Sie persönliche Metallteile wie Ringe, Halsketten und
Uhren, beim Arbeiten mit einer Batterie, da die Spannung der Batterie einen
Kurzschluss produziert, der stark genug ist, um einen Ring oder dergleichen zum
anderen Metall zu schweißen und zu Verbrennungen o. Brand führen kann.
2. Technische Eigenschaften
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
Perfektes Ladeverhalten der 3 StufenLadetechnologie
Powerfaktor 0,98
Moderne 8 bit Mikroprozessor Steuerung
Verpolungsschutz durch Sicherung
Entzündungssicher
Kurzschluss-Schutz
Überlast-Schutz
Getaktete Technologie
Ladezustandsanzeige durch LED
Kompakte Bauweise und geringes Gewicht
CHARGING CURVE
OUTPUT
Battery Voltage
Current
ABSORPTION
BULK
FLOATING
IU-Ladekennlinie
Model
VA
VB
IA
IB
12V/5A
14,4V
13,6V
5A
0,75A
12V/10A
14,4V
13,6V
10A
1,5A
24V/5A
28,8V
27,2V
5A
0,75A
24V/3A
28,8V
27,2V
2,5A
0,38A
2.2 Elektrische Spezifikationen
3. Mechanische Zeichnungen
3. Einleitung
Die COTEK Hochfrequenz-Lader-Serie 1210,1205, 2403, 2405 sind
hochmoderne getaktete Batterielader mit PFC. Diese
werden mit einem leistungsstarken Mikrokontroller und
einem ausgereiften Batterie-Management gesteuert und
erreichen hervorragende Ladeergebnisse. Bevor Sie
das Ladegerät verwenden, lesen Sie bitte alle
Anweisungen
und
Sicherheitshinweise
dieser
Betriebsanleitung.
3-1. Frontseite:
3-1-1 Frontseiten Ansicht:
AC INPUT
0N
I
0
0FF
3-1-2. On/Off switch:
Geräte Ein/Aus Schalter ON/OFF
Beim Anklemmen Geräte ausgeschaltet lassen.
3-1-3. LED Anzeige
Lade Status
LED Anzeige
Schnellladung
Blinkt schnell grün
Langsam Ladung
Blinkt langsam grün
Ladung abgeschlossen
Kontinuierlich grün
Ladefunktions-Fehler
Blinkt rot
Schlechte Batterie oder
Kabel nicht angeschlossen
Blinkt rot
3.2. Rückseiten-Ansicht:
P US H
DC
OUTPUT
DC
FUSE
STATUS
.
.
.
.
3-2-1. Ventilatoröffnung: Öffnung muss mindestens 3cm frei bleiben.
3-2-2. DC Ausgangs-Anschlüsse: Batterieklemmen je nach Gerätetyp an 12/24 V Batterien anschließen (+) rot ist positiv,
(-) schwarz ist negativ. Verpolung vermeiden, zerstört die
Sicherung und kann eventuell Gerät beschädigen
3-3. Fehlersuche:
Probleme u. Symptome
mögliche Ursachen
Lösungen
LED blinkt rot
Batterie nicht angeschlossen
Anschluss prüfen
.
Polarität vertauscht
Richtige Polarität
.
Sicherung prüfen
.
eventuell Sicherung
.
mit gleichem Wert .
.
ersetzen
.
Sicherung durchgeschlagen
Sicherung ersetzen
LED leuchtet nicht
Keine 230V Netzspannung
Anschluss 230V prüfen
.
Thermische Abschaltung
Lüftungsfreiraum
.
überprüfen
.
Umgebungstemperatur
.
reduzieren
3-4. Batterie-Auswahl : Geschlossene und offene Bleibatterien:
Model No.
Batterie Kapazität ( Min.)
Batterie Kapazität ( Max.)
BP-1205
12V / 15 Ah
12V / 50 Ah
BP-1210
12V / 30 Ah
12V / 100 Ah
BP-2403
24V / 7.5 Ah
24V / 25 Ah
BP-2405
24V / 15 Ah
24V / 50 Ah
COTEK–WERKS-Repäsentanz: MHM-Marketing Inh. Manfred Herrmann D-91522 Ansbach
Tel.+49(0) 981 482 386 -40 FAX -49 mobile +49 (0)172 52 32 689
e-mail: m.herrmann@mhm-marketing.com MHM hp: www.mhm-marketing.com
Technische Änderungen, sowie druck- u. übersetzungstechn. Fehler vorgehalten
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
849 KB
Tags
1/--Seiten
melden