close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Katalog öffnen (pdf) - DME

EinbettenHerunterladen
Zubehör
www.dmeeu.com
11/05/2007
Inhalt
Zubehör
Vergleichs-Set.................................................................................................................................................................................2
Schweißgerät............................................................................................................................................................................. 3-5
Handschlagstempel-Sätze.....................................................................................................................................................6
Zangen.......................................................................................................................................................................................... 7-9
Entgrater......................................................................................................................................................................................... 10
Formen-Abspritzgeräte......................................................................................................................................................... 11
Werkzeuginspektionsvorrichtung.................................................................................................................................. 12
www.dmeeu.com
Gießharze und Chemieprodukte
11/05/2007
11/05/2007
Bearbeitungswerkzeuge
Gießharze und Chemieprodukte
ECO-Sprays.................................................................................................................................................................................... 14
Trennmittel................................................................................................................................................................................... 15
Formenreiniger....................................................................................................................................................................15-16
Rostschutzmittel........................................................................................................................................................................ 16
Schmierstoff..........................................................................................................................................................................17-18
Gießharz für den Schnittbau.......................................................................................................................................18-19
Plastilin............................................................................................................................................................................................. 19
Plastik-Stahl................................................................................................................................................................................... 19
Wärmeleitpasta.......................................................................................................................................................................... 20
Prüfung Sprays.....................................................................................................................................................................20-21
Anreißfarbe................................................................................................................................................................................... 21
Kapusol............................................................................................................................................................................................ 21
www.dmeeu.com
Info
11/05/2007
............................................................................................................................................................................................................. 22
www.dmeeu.com - 1
Vergleichs-Set
MFK 1200
Vergleichs-Set für die Formenoberfläche
Erweiterte Version - 12 Muster nach SPI-Standards gefertigt
- Eliminiert Fehler oder Unklarheiten bei speziell gewünschten und spezifizierten
Oberflächen
- Spart Zeit, in Überpolierung vermieden wird
- Gibt Standards visuell und numerisch vor, um die Oberfläche der Form oder des Teiles
zu spezifizieren.
Dieses Set ist professionell nach SPI-Standards gefertigt und ist ein unverzichtbares
Werkzeug für die Auswahl der Oberfläche und den Vergleich und die Verbesserung
der zu bearbeiterden Fläche. Die visuellen und numerischen Standards sind auch
hilfreich für die Kommunikation zwischen Anwender und Formenbauer. Jede
Oberflächenbearbeitung wurde auf einem H13-Stahlstück mit 25 mm Durchmesser
und 9 mm Stärke vorgenommen. Die Kanten sind abgefast und der Außendurchmesser
ist aus Sicherheitsgründen gerändelt. Die Oberflächen-Nummer ist in die Rückseites
jedes Musters geprägt, um einen schnellen Bezug zu erhalten. Eine Plakette im
Deckel des Sets zeigt das gefertigte Teil, das jeweils aus der Form mit entsprechender
Oberflächen-Behandlung ensteht.
Oberflächenbezeichnung
A1
Beschreibung
Diamantpolitur Grad 3
Mittelwert Rauhigkeit
Mikro-Zoll
Mittelwert Rauhigkeit
Mikron
0-1
0-0,025
Kommentare
•
•
A2
Diamantpolitur Grad 6
1-2
0,025-0,05
A3
Diamantpolitur Grad 15
2-3
0,05-0,076
B1
600-er Schleifpapier
2-3
0,05-0,076
•
B2
400-er Schleifpapier
4-5
0,10-0,127
•
B3
320-er Schleifpapier
9-10
0,23-0,25
C1
600-er Polierstein
10-12
0,25-0,30
•
C2
400-er Polierstein
25-28
0,64-0,71
•
C3
320-er Polierstein
38-42
0,97-1,07
D1
Strahlen mit Glasperlen Größe 11
200 mm Abstand, 0,7 MPa Druck; 5 sek.
10-12
0,25-0,30
D2
Strahlen mit Korngröße 240
125 mm Abstand, 0,7 MPa Druck; 5 sek.
26-32
0,66-0,81
Strahlen mit Korngröße 24
150 mm Abstand, 0,7 MPa Druck; 5 sek.
190-230
D3
•
•
•
•
•
•
4,83-5,84
•
•
Entfernt alle Spuren des
Werkzeuges und der
Bearbeitung
Ermöglicht eine gute Ablösung
von der Form
Für Spiegelungen an der
Oberfläche der gefertigten Teile
Entfernt alle Spuren des
Werkzeuges und der
Bearbeitung
Ermöglicht eine gute Ablösung
von der Form
Matte Oberfläche am Spritzteil,
keine Glanzstellen
Für dekorative
Oberflächenbearbeitung
Sehr oft für Druckguß und
Thermotransfer-Werkzeuge
benutzt
Hilft Schrumpfmarkierungen
und andere Störungen
zu vermeiden
Matte, nicht reflektierende
Oberfläche an Spritz- und
Druckgußteilen.
REF
11/05/2007
MFK 1200
•
Für Spiegel oder Oberflächen­
bearbeitungen in der Optik
Zeit- und kostenaufwendige
Oberflächenbearbeitung
Stahlsorte ist wichtig für das
Ergebnesse Resultat
(Stahl DME 6 und 7 wird empfohlen)
2 - www.dmeeu.com
Schweißgerät
MT 1500 S
Microtec, Schweißgerät
Standardausstattung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Steuergerät, Netzkabel, Fußschalter
Kabel für Elektrodenhalter (1300 mm), Erdungsplatte
(1300 mm) mit Kupfer-Erdungsplatte (2 x 20 x 100 mm)
Elektrodenhalter, schwarz Ø 2, 3, 4 und 5 mm (je 1 Stck.),
Elektrodenhalter, braun Ø 3, 4 mm (je 1 Stck.)
Magnetelektroden Ø 2 x 50 mm, Ø 3 x 50 mm, Ø 4 x 50 mm,
Ø 4 x 60 mm (je 1 Stck.)
Standardelektroden Ø 2 x 50 mm, Ø 3 x 50 mm, Ø 4 x 50 mm
(je 1 Stck.)
Standard-Flachelektrode 1,2 x 5 x 35 mm
Adapter zur Aufnahme der Flachelektrode
Werkzeugbox
Blechschere zum Profilieren der Metallblech-Streifen
1 Paar Schutzhandschuhe
1 Schutzbrille
1 Rolle Klebeband
1-Ersatzsicherung
Schweißpulver (je 50 g):
MP 66/N51 (ca. 63 HRC)
MP 70/N 80 (ca. 38 - 40 HRC)
Metallblech-Streifen (je 10 Stck.):
NAK 80 - 0,1 x 5 x 100 mm, ca.38-40 HRC
NTA 1 - 0,1 x 30 x 70 mm, ca. 135 HV
NTA 2 - 0,2 x 30 x 70 mm, ca. 135 HV
MT 1500 S
Technische Daten
Eingangsspannung
Ladespannung
Kontroll-System
Taktzeit
Leistung
Ausgangsspannung
Ausgangsstrom
Abmessungen BxTxH
Gewicht
Microtec 1500 S
230 V, 50 - 60 Hz
600 VA
SCR pulse system
0,2 - 0,4 sec.
700 W
0 - 9V
0 - 1100 A
165 x 450 x 405 mm
28 kg
REF
MT 2500
Microtec, Schweißgerät
Standardausstattung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Steuergerät, Netzkabel, Fußschalterkabel für EIektrodenhalter
(1300 mm)
Erdungskabel (1300 mm) mit Kupfer-Erdungsplatte
(2 x 20 x 100 mm)
EIektrodenhalter, schwarz Ø 2, 3 und
4 mm (je 1 Stck.), 5 mm (2 Stck.)
Elektrodenhalter, braun Ø 3 (2 Stck.),
4 mm (1Stck.)
Magnet-Elektroden Ø 2 x 50 mm, Ø 3 x 50mm, Ø 4 x 50mm,
Ø 5 x 60mm (je 1 Stck.)
Standardelektroden Ø 2 x5 0mm, Ø 3 x 50mm, Ø 4 x 50 mm,
Ø 5 x 60mm (je 1 Stck.)
Standard-Flachelektrode 1,2 x 5 x 35 mm
Adapter zur Aufnahme der Flach­elektrode
Werkzeugbox
Blechschere zum Profillieren der
Metallblech-Streifen
1 Paar Schutzhandschuhe
1 Schutzbrille
1 Rolle Klebeband 1
1 Ersatzsicherung
Schweißpulver (je 50 gr): MP 66/N 51 (ca. 63 HRC) MP 70/N 80
(ca. 38-40 HRC)
Metallblech-Streifen (je 10 Stck): NAK80 - 0,1 x 5 x 100 mm,
ca. 38-40 HRC NTA 1 - 0,1 x 30 x 70 mm, ca 135 HV NTA 2 - 0.2
x 30 x 70 mm, ca 135 HV
Eingangsspannung
Ladespannung
Kontroll-System
Taktzeit
Leistung
Ausgangsspannung
Abmessungen BxTxH
Gewicht
Microtec 2500
Standardfunktion
230 V, 50 - 60 Hz
1000 VA
SCR pulse system
0,2 - 0,4 sec.
1000 W
0 - 10 V
375 x 520 x 270 mm
35 kg
Microtec 2500
Präzisionfunktion
230 V, 50 - 60 Hz
400 VA
SCR pulse system
0,2 - 0,4 sec.
400 W
0 - 6V
375 x 520 x 270 mm
35 kg
REF
11/05/2007
MT 2500
Technische Daten
www.dmeeu.com - 3
Schweißgerät
EM
Magnet-Elektroden für Pulver
EM-R2
EM-R3
EM-R4
EM-R5
EM
l
50
50
60
60
REF
d2
2
3
4
5
l
50
50
50
50
d2
4
5
l
50
50
d1
-
d2
2
3
4
5
l
50
50
50
50
d1
-
d2
2
3
4
5
l
50
50
50
50
d1
-
REF
d1
1,5
2,5
Magnet-Elektroden Standard
E-R22
E-R33
E-R44
E-R55
E
d2
3
3
4
5
Magnet-Elektroden für Pulver
EM-T4
EM-T5
E
d1
2
3
4
5
Magnet-Elektroden für Pulver
EM 210
EM 211
EM 212
EM 213
EM
REF
REF
Standard electrodes
REF
11/05/2007
E 201
E 202
E 203
E 204
4 - www.dmeeu.com
Schweißgerät
E
Magnet-Elektroden Standard
E 205
E 206
REF
d1
1,2
2,2
d2
5
5
l
35
35
E
Magnet-Elektroden Standard
E-SP 2
REF
d1
-
d2
2
l
45
E
Magnet-Elektroden Standard
E-SR2
REF
d1
-
d2
2
l
45
H/A
Elektrodenhalter / Adapter
passend für Elektroden
EM-210, E-R22, E-201, E-SP2, E-SR2
EM-R2, EM-R3, EM211, E-R33, E-202
EM-R4, EM212, EM-T4, E-R44, E-203
EM-R5, EM213, EM-T5, E-R55, E-204
EM-210, E-R22, E-201, E-SP2, E-SR2
EM-R2, EM-R3, EM211, E-R33, E-202
REF
passend für Elektroden
ø 15 mm A-403 E-205
ø 15 mm A-404 E-206
ø 15 mm
ø 15 mm
ø 12 mm
ø 12 mm
11/05/2007
REF
H-301
H-302
H-303
H-304
H-306
H-307
www.dmeeu.com - 5
HandschlagstempelSätze
SL 1450
Kunststoff-Kassette mit 9
Ziffern (nach dem Einschlagen
lesbar)
SL 1460
Kunststoff-Kassette mit 9
Ziffern (nach dem Einschlagen
spiegelbildlich)
SL 1455
Kunststoff-Kassette mit
26 Buchstaben (nach dem
Einschlagen lesbar)
SL 1465
REF
SL 1450
h
0,5
1,0
1,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
5,0
6,0
7,0
8,0
9,0
10,0
Mat.: C 105 W1 - 60 ±2 HRC
a
8
i
75
10
80
12
85
14
90
15
100
Handschlagstempel-Sätze
REF
SL 1460
h
0,5
1,0
1,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
5,0
6,0
7,0
8,0
9,0
10,0
Mat.: C 105 W1 - 60 ±2 HRC
a
8
i
75
10
80
12
85
14
90
15
100
Handschlagstempel-Sätze
REF
SL 1455
h
0,5
1,0
1,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
5,0
6,0
7,0
8,0
9,0
10,0
Mat.: C 105 W1 - 60 ±2 HRC
a
8
i
75
10
80
12
85
14
90
15
100
Handschlagstempel-Sätze
REF
SL 1465
h
0,5
1,0
1,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
5,0
6,0
7,0
8,0
9,0
10,0
Mat.: C 105 W1 - 60 ±2 HRC
a
8
i
75
10
80
12
85
14
90
15
100
11/05/2007
Kunststoff-Kassette mit
26 Buchstaben (nach dem
Einschlagen spiegelbildlich)
Handschlagstempel-Sätze
6 - www.dmeeu.com
Zangen
PZ 7-3
Druckluftzangen zum Abtrennen von Angüssen
Geeignet für Zangeneinsätze, die Schnitte bis max. 3,5 mm
Zangenöffnung erlauben. Passende Zangeneinsätze sind Ze
3, ZeV, Ze 4.
Luftverbrauch/Schnitt
~78 cm3
Zangenöffnung
3,5 mm
Schlauch
1,5 m
Anschlußstück
R 1/4”
Pmax
6 bar
Die Druckluftzangen PZ 7, PZ 8A und PZ 8B können mit speziellen
Einsätzen ebenfalls in Hand­habungsgeräten und Industrie­robotern
in der Kunststoff-Verarbeitung eingesetzt werden.
PZ 7-3
REF
PZ 7
Druckluftzangen zum Abtrennen von Angüssen
Geeignet für Zangeneinsätze, die Schnitte bis max. 10 mm
Zangen­öff­nung erlauben. Passende Zangen­ein­sätze sind Ze 3,
ZeV, Ze 4. Mit Auslösesicherung!
Luftverbrauch/Schnitt
~300 cm3
Zangenöffnung
10 mm
Schlauch
1,5 m
Anschlußstück
R 1/4”
Pmax
6 bar
Die Druckluftzangen PZ 7, PZ 8A und PZ 8B können mit speziellen
Einsätzen ebenfalls in Hand­habungsgeräten und Industrie­robotern
in der Kunststoff-Verarbeitung eingesetzt werden.
PZ 7
REF
PZ 8A - PZ 8B
Druckluftzangen zum Abtrennen von Angüssen
Geeignet für Zangeneinsätze, die Schnitte a) bis max. 10 mm
und b) bis max. 14 mm Zangenöffnung erlauben.
Passende Zangeneinsätze sind Ze 3a, ZeVa, Ze 4a. Mit
Auslösesicherung!
Luftverbrauch/Schnitt
~425 cm3
Schlauch
1,5 m
Anschlußstück
R 1/4”
Pmax
6 bar
Die Druckluftzangen PZ 7, PZ 8A und PZ 8B können mit speziellen
Einsätzen ebenfalls in Hand­habungsgeräten und Industrie­robotern
in der Kunststoff-Verarbeitung eingesetzt werden.
REF
11/05/2007
PZ 8A
PZ 8B
www.dmeeu.com - 7
Zangen
ZE 3 - ZE 3A
Zangeneinsätze für Druckluftzangen
PZ 7-3
PZ 7
PZ 8A
PZ 8B
REF
Kunststoff Ø
3,0
8,0
8,0
12,0
Cu Ø
3,0
4,0
5,0
4,0
Al Ø
3,0
4,0
4,0
4,0
Schnittlei­stungen der Zangen­einsätze bei Einsatz in Druck­
luftzangen
REF
PZ 7-3
ZE 3A
ZE 3V - ZE 3VA
REF
ZE 3V
ZE 3VA
ZE 4 - ZE 4A
für
PZ 7-3 / PZ 7
PZ 8A / PZ 8B
Zangeneinsätze für Druckluftzangen
für
PZ 7-3 / PZ 7
PZ 8A / PZ 8B
Zangeneinsätze für Druckluftzangen
PZ 7-3
PZ 7
PZ 8A
PZ 8B
REF
Kunststoff Ø
3,0
9,0
9,0
12,0
Cu Ø
3,0
3,5
5,0
3,5
Al Ø
3,0
3,5
4,5
3,0
Zangeneinsatz induktiv gehär­tet auf 58 HRC. Schnittleistun­gen
der Zangeneinsätze bei Einsatz in Druckluftzangen
REF
PZ 7-3 / PZ 7
PZ 8A / PZ 8B
für
11/05/2007
ZE 4
ZE 4A
8 - www.dmeeu.com
Zangen
Schneidzangen zum Abtrennen von Angüssen - Gerade Schneide
REF
Aufgelegtes
Gewerbe
SN 1150A
SN 1150A
SN 1150A
L
135
150
165
REF
Durchgestecktes
Gewerbe
SN 1150D
SN 1150D
SN 1150D
SN 1150
Mat.: Schneiden indukt.
Gehärtet
L
135
150
165
A
Schneidzangen zum Abtrennen von Angüssen - Konvexe Schneide
REF
Aufgelegtes
Gewerbe
SN 1151A
SN 1151A
SN 1151A
L
135
150
165
REF
Durchgestecktes
Gewerbe
SN 1151D
SN 1151D
SN 1151D
SN 1151
Mat.: Schneiden indukt.
Gehärtet
L
135
150
165
A
Schneidzangen zum Abtrennen von Angüssen- Schneide A: 35° - 40° - D: 40° - 45°
REF
Aufgelegtes
Gewerbe
SN 1153A
SN 1153A
SN 1153A
L
135
150
165
REF
Durchgestecktes
Gewerbe
SN 1153D
SN 1153D
SN 1153D
REF
Aufgelegtes
Gewerbe
SN 1154A
L
150
REF
Durchgestecktes
Gewerbe
SN 1154D
D
SN 1153
Mat.: Schneiden indukt.
Gehärtet
L
135
150
165
A
Schneidzangen zum Abtrennen von Angüssen - Schneide 90°
D
D
SN 1154
Mat.: Schneiden indukt.
Gehärtet
L
150
D
11/05/2007
A
www.dmeeu.com - 9
Entgrater
EM 1150 / EM 1150E
Entgratmesser für Kunststoffteile / Ersatzklingensatz
REF
L
155
REF
Ersatzklingensatz
St.
EM 1150
EM 1150E
WF 620
100
Handentgrater
WF 620
REF
Sicheres Entgraten von Kunststoff-, NE-Metallen sowie Stahlteilen.
Keramik-Klinge
WF 1540
Handentgrater
WF 1540
REF
11/05/2007
Sicheres Entgraten von Kunststoff-, NE-Metallen sowie Stahlteilen.
Keramik-Klinge
10 - www.dmeeu.com
Formen-Abspritzgeräte
FA 89
Formen-Abspritzgeräte
Spezifikation
3,0
Volt
8,0
Leistung
Volumen Wachs
Arbeitsdruck für Luftanschluß
Ø Spritzdüse
Leergewicht
FA 89-1
3,0
220 V
5,0
240 W
600 cm2
6 - 8 bar
3 mm
3,5 kg
FA 89-2
3,0
220 V
4,0
240 W
1800 cm2
6 - 8 bar
3 mm
8 kg
REF
FA 89-1
FA 89-2
FA 89-W
Wachsgebinde
FA 89-W
REF
Gewicht
5 kg
FA 89-S
Stativ für Formen-Abspritzgeräte
REF
11/05/2007
FA 89-S
www.dmeeu.com - 11
Werkzeuginspektionsvorrichtung
OPTIM
Werkzeuginspektionsvorrichtung
Diese Plattform zum Abstellen von Formen ist ganz einfach
konzipiert und für alle möglichen Bearbeitungen einsetzbar:
• Öffnen und Schließen von Formen.
• Wartung von jedem Formteil. Jedes Formteil kann am 90°
gedreht werden. Das ermöglicht Formbearbeitungen auf eine
einfache Weise.
• Ist in 3 Größen erhältlich : 1500kg / 2000kg / 3000kg
• Optional können die Vorrichtungen für einen bequemeren
Zugang auf einem höheren Tisch aufgestellt werden
(Standardhöhe 850 mm)
Abmessungen:
Standardvorrichtung
: L 1200mm x W 580 mm x H 275 mm
Standard Drehplattformen : L 350 mm x W 550 mm
Optim Tisch
Aluminium-Arbeitsplatte montiert
Basis Plattform montiert / Gesamthöhe 850 mm
Beschreibung
Optim Tisch max 1500 kg
Optim Tisch max 2000 kg
Optim Tisch max 3000 kg
Optim 2515 + Basis Plattform
Optim 2515 + Basis Plattform + AL Arbeitsplatte
Optim 2520 + Basis Plattform
Optim 2520 + Basis Plattform + AL Arbeitsplatte
Optim 2530 + Basis Plattform
Optim 2530 + Basis Plattform + AL Arbeitsplatte
Basis-Plattform separat
Basis-Plattform + AL Arbeitsplatte separat
11/05/2007
REF
OPTIM2515
OPTIM2520
OPTIM2530
OPTIM2515-850
OPTIM2515-850AL
OPTIM2520-850
OPTIM2520-850AL
OPTIM2530-850
OPTIM2530-850AL
OPTIM850
OPTIM850AL
12 - www.dmeeu.com
11/05/2007
Gießharze und Chemieprodukte
www.dmeeu.com
Gießharze und
Chemieprodukte
ECO-22
Silikonfreies Formtrennmittel
ECO-22
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
ECO-33
REF
ml
12 x 400
Garantiert einwandfreie Entformung beim Spritzen, Pressen,
Vakuumverformen
Beste Oberflächenschonung und Schutz der Werkzeuge
Von der FABES Forschungs GmbH rezepturüberprüft und in
Übereinstimmung mit den FDA-Vorschriften zur Herstellung von
Lebensmittelbedarfsgegenständen geeignet
Temperaturstabilität: bis ca. 180°C
Enthält keine chlorierten Lösemittel oder Mineralölzusätze
Die Wirksubstanzen sind pflanzlicher Herkunft und alle im Produkt
enthaltenen Komponenten sind nicht korrosionsfördernd
Gute Schmierwirkung
Silikonfrei: Entformte Teile können bedruckt, lackiert, metallisiert und
verklebt werden
Abgefüllt mit umweltfreundlichem Treibgas (Butangas-Propangas)
Falls erwünscht, können überfettete Teile mit Wasser plus Spritzusatz
leicht gereinigt werden
Trennmittel für Kunststoff und Gummi
ECO-33
•
•
•
•
ml
12 x 400
Schützt die Formen und bewahrt die Oberfläche
Von der FABES Forschungs GmbH rezepturüberprüft und in
Übereinstimmung mit den FDA-Vorschriften zur Herstellung von
Lebensmittelbedarfsgegenständen geeignet
Spritzgießteile lassen sich leichter entformen, es entstehen keine
Formschäden
Das Produkt beinhaltet keine gesundheitsschädlichen Bestandteile
und die alkoholische Lösung verdunstet rückstandsfrei. Die
Silikonanteile selbst sind physiologisch unbedenklich
Temperaturstabilität: von –40°C bis ca. 250°C
Abgefüllt mit umweltfreundlichem Treibgas (Butangas-Propangas)
Gute Schmierwirkung
11/05/2007
•
•
•
REF
14 - www.dmeeu.com
Gießharze und
Chemieprodukte
C 150
Silikonfreies Formen- Trennmittel
C 150
REF
ml
400
C 150 hat hervorragende Trenneigenschaften und ist sparsam im
Verbrauch, da eine dünne Trennschicht den besten Erfolg gewährleistet. Der Flammpunkt unseres Formentrennmittels C 150 erlaubt es,
dass selbst bei maximalen Spritztemperaturen keinerlei Dampfblasen
oder Verbrennungsrückstände entstehen können. Eine nachträgliche Behandlung der entformten Teile, wie Bedrucken, Lackieren,
Metallisieren etc. ist ohne Entfernung von Trenn­mittelresten garantiert
möglich. C 150 ist nicht aggressiv und leicht abwaschbar. Für die Poly­
carbonatverarbeitung ist unser Trennmittel C 150 nicht zu verwenden.
C 155
Silikonhaltiges Trennmittel
C 155
REF
ml
400
Lösungsmittelfreies Trennspray für Natur- und Synthesekautschuk sowie
Elastomere und Thermoplaste (nicht für Silkonkautschuk).
Einsatztemperatur bis 180 °C.
C 158
Silikonfreies Formentrennmittel für Polycarbonate
C 158
REF
ml
300
Trennspray auf der Basis von speziellen Synthe­seölen für die
Polycarbonatverarbeitung. Nach­behandlung (Lackieren, Bedrucken,
Metallisieren und Verkleben) ist möglich. Physiologisch unbedenklich.
C 158 ist als Trennstoff für Makrolon freigegeben.
Einsatztemperatur bis 150°C.
C 126
Formenreiniger
C 126
REF
ml
500
11/05/2007
C 126 ist ein Spezialreiniger zum Entfernen von festgebrannten Kunststoffablagerungen wie z.B. PVC, PA, PI, PU und Acrylaten.
Anwen­dungsfälle: Reinigen von Spritzgieß­formen, Spritz- und Spinn­
düsen, Entfernen von Kleber­rückständen, Lack und Teer. Das Reini­
gungsergebnis kann durch Er­wärmen der zu be­handelnden Teile auf
max 80° C beschleunigt werden.
Das Produkt ist gut biologisch abbaubar.
www.dmeeu.com - 15
Gießharze und
Chemieprodukte
C 120
Fettlöser
C 120
REF
ml
500
C 120 weicht Öl- und Fettüberzüge auf, so dass sie sich leicht entfernen
lassen. Gegebenenfalls sollte man bei gröberen Fettresten nach dem
Abwischen ein zweites Mal einsprühen. Fettlöser C 120 eignet sich
besonders zum Reinigen von Metallteilen vor dem Eingießen, Verkleben,
Lackieren oder sonstigen Bearbeitungs­vorgängen. Auch zum Entfernen
von Anreißfarbe C 130 zu verwenden. Nicht zur Behandlung lackierter
Flächen, Gummi- und Isolierteilen geeignet.
C 110
Rostlöse-Öl
C 110
REF
ml
400
C 110 löst angerostete oder festsitzende Schrauben, Muttern oder
Pressverbindungen und beseitigt Flug-Rostflecken auf Metallteilen.
Verschiedene Zusätze bewirken hohe Schmierwirkung sowie nachhaltigen Rostschutz.
Beseitigt Quietschgeräusche.
C 100
Rostschutzmittel (glasklar)
C 100
REF
ml
400
C 100 bildet einen wirksamen Schutzfilm auf allen Metallteilen, die vor
Rost geschützt werden sollen. Die Metallflächen oder Teile werden eingesprüht und sind somit nachhaltig vor Oxydation geschützt. C 100 ist
glasklar und nicht aggressiv, es kann mit jedem Lösungsmittel, wie auch
Benzin, Benzol oder Fettlöser C 120 ent­fernt werden.
C 106
Transparenter Langzeit-Korrosionschutz
C 106
REF
ml
500
11/05/2007
C 106 bietet eine hohe Schutzdauer bei der über­dachten Zwischenlagerung
und bei kurzen unge­schützten Transporten von geschliffenen oder
polierten Norma­lien, Spritzgießformen usw. Der nach dem Auf­sprühen
verbleibende dünne wachsartige Schutz­­film ist alterungsstabil, reißt
bzw. verharzt nicht und hat eine hohe Sperrwirkung gegen Däm­p­
fe, Gase, Was­ser­dampf und Salze. Durch die niedrige Viskosität werden un­zu­gängliche Stellen zuverlässig be­netzt und geschützt. Schützt
Werkstücke zu­ver­lässig beim Draht­erodieren. C 106 ist chlor-, nitrit- und
ba­riumfrei und ent­spricht der VW-Vorschrift PV 52.02. Leichte Ent­
fernbarkeit auch nach längerer Lagerzeit. Die ge­schütz­ten Teile brauchen
vor dem Einsatz nicht ge­reinigt zu werden. C 106 ist leicht mit Fettlöser
C 120 zu entfernen.
16 - www.dmeeu.com
Gießharze und
Chemieprodukte
Hochreiner lebensmittelechter Schmierstoff (spray) / Schmierstoffpaste
C 138
C 139
REF
C 138 / C 139
ml
500
150
C 138 und C 139 wird dort eingesetzt, wo Gleit­elemente sowie Geräte,
Anlagen und Maschinen nicht mit mineralölhaltigen Schmier­stoffen
in Kontakt geraten dürfen. Auch unter nassen feuchten Bedingungen
sorgen oxidationsbeständige, hochreine Rohstoffe für einen beständigen Schmierfilm. Das Produkt ist physiologisch unbedenklich, feststoff- und silikonfrei. Entspricht den Vorschriften des DAB (Deutsches
Arzneimittelbuch)
Temperatureinsatzbereich: -30°C - +125°C
Hochtemperatur Trenn- und Gleitspray / Schmierstoffpaste
C 143
C 144
REF
C 143 / C 144
ml
500
150
C 143 und C 144 ist ein hochreiner, alterungsstabiler Schmier­stoff, der durch
die Verbindung mit feinteiligen Kupferplättchen Kaltverschweißungen und
Korrosion bei hohen Temperaturen und unter ag­gres­siven Beding­ungen verhindert. Schrauben­ver­bindungen, Passung­en, Gleitflächen aus Stahl, Alu­mi­nium usw.
bleiben nach langer Beeinträchti­gung unter diesen Bedingungen leicht lösbar
bzw. be­weglich. Weitere Einsatzgebiete sind Zapfen, Bol­zen, Keilnuten, Schieber,
Dichtungen, Wellen, Führ­ungselemente, usw. in der Metall-, Druck­gieß- oder
Kunststoff­spritz­gießtechnik. Kunststoffe und Dicht­ungswerkstoffe werden nicht
angegriffen. Deutlich verbesserte Wärmeübertragung von Heiz­bändern und Heiz­
patronen. Das Festbrennen von Heizpa­tronen wird zuverlässig verhindert. Das Pro­
dukt ist chlorfrei und druckfest. Temperaturbereich: -30°C -> +800°C
C 160
Spezial-Hochleistungsöl mit MoS2
C 160
REF
ml
400
C 160 verleiht hervorragende Notlauf­eigen­schaf­ten und ist besonders
geeignet für hochbean­spruchte und engtolerierte Axialführungen, z.B.
für Säulen­führungsgestelle.
Durch den Zusatz von Molybdän wirkt es reibungsmildernd.
Universal-Schmierstoff, feststofffrei (Spray) / Schmierstoffpaste
C 167
C 168
REF
C 167 / C 168
ml
500
150
11/05/2007
C 167 und C 168 ist ein Hochleistungs-Schmier­stoff ohne Fest­schmier­
stoffanteile und mit hervorragenden Hochdruck- und Langzeit­eigen­
schaften. Der Schmier­stofffilm reißt auch unter extremen Bedingungen
nicht auf, die Schmier­intervalle werden deutlich verlängert. C 167 und
C 168 werden für alle beweglichen Teile in Spritz- und Druckgieß­
werkzeugen der Metall- und Kunststoffverarbeitung eingesetzt, z.B. Aus­
wer­fer­stifte, Führungselemente, Gewinde­spindeln usw.
Temperaturbeständig bis + 180°C.
www.dmeeu.com - 17
Gießharze und
Chemieprodukte
RZ 30
Trenn- und Gleitmittel mit Teflon
RZ 30
REF
ml
400
Film, der sich durch überragende Trennwirkung und große
Gleiteigenschaft auszeichnet. Durch ein- oder mehrmaliges Besprühen
einer Oberfläche (z.B. Lochstempel) ist es möglich, das Führungsspiel
einer mit Gießharz Rz 20 herzustellenden Stempelführung zu bestimmen. Der Schmelzpunkt des Films liegt über 240°C. Das aufgesprühte
Trenn- und Gleitmittel ist in Wasser und organischen Lösungsmitteln
unlöslich. Rz 30 schmiert und trennt schmutzfrei und sauber. Das
Entfernen des Trenn- und Gleitfilms erfolgt mit TRI oder Fettlöser C 120.
Bei Raumtemperatur aufsprühen.
RZ 20
Gießharz für den Schnittebau
Wichtige Hinweise:
•
•
•
•
•
•
Inhalt vor jeder Entnahme gründlich aufrühren
Mischungsverhältnis genau einhalten in gewichtsteilen (5 – 100)
Verarbeitungshinweise (siehe Anfang Prospekt)
Dose nach jeder Entnahme sofort wieder gut verschliessen
Nur an gut belüfteten Arbeitsplätzen verarbeiten, längeres Einatmen
der Dämpfe und den Kontakt mit der Haut vermeiden
Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe tragen
Mischungsverhältnis Harz : Härter
Gewicht
Harz
100
Härter
5
Farbe
Blau
Verarbeitungs-temperatur
°C
18 – 25
Viskosität 25°C
mPas
15.000
Topzeit, 25°C
Min
45-80
Maximale Giessdicke
mm
30
Entformzeit bei RT-Hartung
h
16
Nach Aushärtung: 7 Tagen bei RT oder 14 Stunden bei 60°C
Dichte
ISO 1183
g/cm³
2
Harte
ISO 868
Shore D
85-90
Wärmeausdehnungs-vermögen
ISO 11359
10-6 k-1
35
Durchbiegungs-temperatur
ISO 75
°C
65 – 70
Druckfestigkeit
ISO 604
Mpa
140
Druckmodulus
ISO 604
MPa
11.000 -11.500
Biegefestigkeit
ISO 178
MPa
110
Linearer Schwund
mm/m
0.05
Resistenz Abrasiv
Taber
mm³/100U
22
12
11/05/2007
Lagerzeit (Monate)
18 - www.dmeeu.com
Gießharze und
Chemieprodukte
RZ 20
Gießharz für den Schnittebau
Gefülltes Epoxidharz mit klarflüssigem Härter.
Die hervorzuhebenden Eigenschaften sind:
1. hohe Abriebfestigkeit
2. hohe Druckfestigkeit
3. große Kantenstabilität
4. nahezu schrumpffreie Aushärtung
Im offenen Guß kann das Material massiv bis zu 25 mm Schichtdicke oder
im Oberflächenschichtgußverfahren um vorgefertigte Kerne gegossen
werden.
Anwendungsbereiche sind:
Gießen von Schnittstempelführungen:
Einbettungsguß bei Lochstempeln, Führungsbuchsen und
Führungssäulen. Teile, die sich nicht fest mit dem Gießharz verbinden dürfen, müssen mit dem Trenn- und Gleitmittel RZ 30 behandelt werden. Das Stempelspiel kann dabei durch die Schichtstärke
des Trennmittels beeinflußt werden. Für Stempel-führungen sollte
die Spaltbreite nicht unnötig groß gewählt werden, da sonst das
Stempelspiel bei Temperaturschwankungen durch den größeren
Wärmeausdehnungskoeffizienten des Kunststoffes verändert wird. Die
Spaltbreite sollte unbedingt zwischen 2-6 mm liegen, und beim Eingießen
von gehärteten Führungs-buchsen mit oder ohne Bund sollte sie zwischen 2-10 mm sein. Schnittwerkzeuge mit Gießharzstempelführungen
sollten vor dem Einspannen in die Presse auf Raumtemperatur gebracht
werden.
REF
RZ 20
Gebinde
1 x 500 g Harz
1 x 25 g Härter
RZ 65
Plastilin
RZ 65
REF
Arbeitspackung
1 x 1 kg = 2 x 0,5 kg
Rz 65 wird für folgende Aufgabengebiete verwendet: im Formenbau,
bei der Modell­­­gestaltung, zum Abdichten von Durch­brüchen beim
Ausgießen von Führungen, etc.
Ausführung: Industrie-Qualität
Farbe: grau-grün
PS 220
Plastik-Stahl
RZ 220
REF
Gebinde
1 x 450 g Harz
1 x 50 g Härter
11/05/2007
Aluminiumgefülltes, flüssiges Epoxydharz zum Ausgießen von Formen
und zur Herstellung von Fixiervorrichtungen und Werkzeugen, die
starker Wärmebe­anspruchung unterliegen. Einsatz­temperatur bis
220°C. Das Material ist nicht korrodierend, antimagnetisch und härtet
nahezu schrumpffrei aus. Nach Vorhärtung bei Raum­temperatur sowie
Nachhärtung bei 120°C entstehen hoch­hitzefeste Gießlinge.
www.dmeeu.com - 19
Gießharze und
Chemieprodukte
DME 63
Wärmeleitpasta - Spray
REF
DME 63
ml
400
T = -180°C bis +1200°C
Schützt wirkungsvoll vor Korrosion und Oxidation, verhindert
Verschweißen, Fressen und minimiert die Reibung. Ungiftig, bleifrei,
laugen- und säurebeständig
MS 110
Wärmeleitpasta - Paste
REF
MS 110
g
450
T = -180°C bis +1200°C
Schützt wirkungsvoll vor Korrosion und Oxidation, verhindert
Verschweißen, Fressen und minimiert die Reibung. Ungiftig, bleifrei,
laugen- und säurebeständig
MS 120
Wärmeleitpasta - Dosierspritze
REF
MS 120
g
10
T = -180°C bis +1200°C
Schützt wirkungsvoll vor Korrosion und Oxidation, verhindert
Verschweißen, Fressen und minimiert die Reibung. Ungiftig, bleifrei,
laugen- und säurebeständig
C 210-1 / C 210-2 / C 210-3
Zerstörungsfreie Materialprüfung, Eindringverfahren
C 210-1
C 210-2
C 210-3
REF
ml
500
500
500
Reiniger
Eindringmittel, kontrastrot
Entwickler
11/05/2007
Zerstörungsfreie Materialprüfung nach dem Rot - Weiß Verfahren.
Anwendung innerhalb eines Temperaturber. von 0-60°C
Arbeitsablauf:
1. Reinigen der Oberfläche
2. Eindringmittel aufbringen
3. Entfemen des Eindringmittels
4. Trocknung der Oberfläche
5. Entwickler aufbringen
6. Untersuchung der Oberfläche und Dokumen­tation
20 - www.dmeeu.com
Gießharze und
Chemieprodukte
C 130
Anreißfarbe (blau)
C 130
REF
ml
300
C 130 ist geeignet für kleine und großflächige Werkstücke und bildet
einen gleichmäßigen, haftenden Farbfilm auf der anzureißenden Fläche.
Die Farbe trocknet sofort an und ist leicht zu entfemen mit Fettlöser
C 120.
C 220
Dichtigkeitsprüfung für Fluide
C 220
REF
ml
400
C 220 mit Korrosionsschutz ist flüssig, ungiftig, nicht brennbar und biologisch abbaubar. Es wird bei Dichtigkeitsprüfungen an allen brennbare
Gase führenden Anlagen verwendet (auch Leitungen mit Druckluft, Öl,
Petroleum und Dampf).
Gebrauchsanweisung: Einsprühen der Prüfflächen. Haarrisse und
Poren zeigen sich sofort durch längere Zeit haftende Schaum- oder
Bläschenbildung. Achtung: Bei Überprüfungen von Sauer­stoffanlagen
C 220 nicht in das Innere der Anlage sprühen, dann besteht Entzün­
dungsgefahr.
Kapusol
Reini­gungs­mittel
Kapusol
REF
ml
750
11/05/2007
Schnelles, sicheres und gründliches Reini­gungs­mittel für alle Typen
Spritzgußmachinen mit und ohne Heißkanäle. Besonders ge­eignet
für Farb- und Materialwechsel. Maximal 3% Kapusol mit dem Granulat
anmischen, bis eine homogene, trockene Masse entsteht. Kapusol wirkt
durch Friction weshalb Sie die Temperatur im Zylinderbereich um 20%
verringern müssen. Im Heißkanal jedoch um 20% erhöh, die Schnecken­
drehzahl mus um 50% gesenkt werden. Kapusol reinigt und poliert ohne
Abnutzung und kann mit der Hand auf verschmutzte und verrostete
Metalle aufgetragen werden.
www.dmeeu.com - 21
Gießharze und
Chemieprodukte
Oberflächenbearbeitung
11/05/2007
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf,
um unsere komplette Produkt­palette
im Bereich Oberflächenbearbeitung
kennenzulernen.
22 - www.dmeeu.com
11/05/2007
Index
www.dmeeu.com
Index
REF
P
REF
P
REF
P
A
5
E
5
PZ 7-3
7
C 100
16
ECO-22
14
PZ 8A - PZ 8B
7
C 106
16
ECO-33
14
RZ 20
18 - 19
C 110
16
EM
4
RZ 30
18
C 120
16
EM
4
RZ 65
19
C 126
15
EM
4
SL 1450
6
C 130
21
EM1150
10
SL 1455
6
C 138 / C 139
17
EM 1150 E
10
SL 1460
6
C 143 / C 144
17
FA 89
11
SL 1465
6
C 150
15
FA 89-S
11
SN 1150A
9
C 155
15
FA 89-W
11
SN 1150AD
9
C 158
15
H
5
SN 1151A
9
C 160
17
Kapusol
21
SN 1151D
9
C 167 / C 168
17
MFK 1200
2
SN 1153A
9
C210-1 / C 210-2 /
C 210-3
20
MS 110
20
SN 1153D
9
C 220
21
MS 120
20
SN 1154A
9
DME 63
20
MT 1500 S
3
SN 1154D
9
E
4
MT 2500
3
WF1540
9
E
4
OPTIM
12
WF 620
10
E
5
PS 220
19
ZE 3 - ZE 3A
8
E
5
PZ 7
7
ZE 3V - ZE 3VA
8
24 - www.dmeeu.com
11/05/2007
Toebehoren voor
Indexmatrijskoeling
Index
P
ZE 4 - ZE 4A
8
REF
P
REF
P
11/05/2007
REF
www.dmeeu.com - 25
11/05/2007
Casting Resins &
Chemical Products
26 - www.dmeeu.com
11/05/2007
Casting Resins &
Chemical Products
www.dmeeu.com - 27
11/05/2007
Casting Resins &
Chemical Products
28 - www.dmeeu.com
Allgemeine Lieferbedingungen DME
1. VERTRAGSABSCHLUSS - ANWENDUNG
Der Vertrag ist rechtskräftig und der Auftrag ist angenommen nach der
schriftlichen Bestätigung des Verkäufers. Diese Verkaufsbedingungen gelten
unter Ausschluss anderslautender Bedingungen oder Klauseln, außer wenn
letztere vom Verkäufer vorher schriftlich und ausdrücklich angenommen
worden sind. Der Verkäufer hat 30 (dreißig) Tage nach Erhalt des Auftrages
Zeit, diesen anzunehmen oder abzulehnen. Während dieser Zeit darf der
Käufer seinen Auftrag nicht zurückziehen.
Das Fehlen einer schriftlichen Auftragsbestätigung wird nur dann als
stillschweigende Auftragsannahme ausgelegt, wenn der Verkäufer den
Auftrag ausfährt.
2. BEZAHLUNG
Sofern keine anderen schriftlichen Vereinbarungen getroffen wurden, sind
die Rechnungen in der angegebenen Währung innerhalb von 30 (dreißig)
Tagen nach Rechnungsdatum zahlbar an die Bank, die vom Verkäufer
benannt wurde. Überweisungskosten gehen zu Lasten des Käufers. Wenn
der Käufer nicht innerhalb dieses Zeitraumes zahlt, hat der Verkäufer
automatisch, ipso jure und ohne vorherige förmliche Benachrichtigung das
Recht, gesetzliche Zinsen plus 2 % vom Fälligkeitsdatum der Rechnung an zu
verlangen. Darüber hinaus wird bei Zahlungsverzug ein Festsatz in Höhe von
10 % der zu zahlenden Summe automatisch von dem ersten Tag an zahlbar,
der dem Fälligkeitstag folgt; unbeschadet des Rechts des Verkäufers, einen
höheren Schaden nachzuweisen und den entsprechenden Schadensersatz
zu fordern. Sollte die Zahlung in einer Fremdwährung stattfinden, so hat
der Verkäufer das Recht, die Fremdwährung bei einer Wertminderung
gegenüber dem Euro anzugleichen.
Sollte die Zahlung der gelieferten Güter in Raten stattfinden, so hat der
Verkäufer bei Nichtzahlung einer Rate das Recht, den Vertrag zu kündigen.
Die bis dahin erfolgten Zahlungen bleiben Eigentum des Verkäufers als
Schadensersatz, unbeschadet des Rechts, weiteren Schadensersatz zu
fordern, oder zu verlangen, den Vertrag zu erfüllen.
Eine Vorauszahlung gibt dem Käufer nicht das Recht, den Vertrag mit
Wiedererstattung der Vorauszahlung zu kündigen. Wird die Zahlung mit
Wechsel oder Scheck durchgeführt, so gilt sie nur dann als erfolgt, wenn
der Wechsel oder Scheck eingelöst wurde. Zahlungsort ist immer Mechelen,
auch bei Bezahlung per Wechsel.
3. EIGENTUMSVORBEHALT
Die gelieferten Waren bleiben Eigentum des Verkäufers, bis der gesamte
Kaufpreis von ihm empfangen wurde. Der Verkauf einer unbezahlten
Ware durch den Käufer an einen Dritten führt automatisch zur Abtretung
der Summe, die der Dritte dem Käufer schuldet, einschließlich des
Eigentumsvorbehalts, an den Verkäufer. Der Verkäufer hat dann das Recht,
alle notwendigen Schritte
zu unternehmen, um die Abtretung gegenüber dem Dritten geltend
zu machen. Der Verkäufer kann die unbezahlten Waren jederzeit
zurücknehmen und jeden Kunden oder Subunternehmer des Käufers über
die Tatsache informieren, dass der Verkäufer der einzige Eigentümer der
betroffenen Waren ist und bleibt bis zu deren vollständigen Bezahlung. Der
Käufer verpflichtet sich dazu, unbezahlte Waren sorgfältig aufzubewahren,
sie nicht zu verpfänden oder auf eine andere Weise als Sicherheit oder
Garantie zu benutzen. Der Käufer teilt Dritten, die eventuell eine Sicherheit
auf sein Vermögen erheben können (unter anderem der Vermieter der
vom Käufer benutzten Immobilie) erheben können, mit, dass die Produkte
Eigentum des Verkäufers sind und bleiben, bis der Käufer dem Verkäufer
sämtliche ausstehenden und dem Verkäufer zustehenden Beträge bezahlt
hat. Bei Pfändung oder anderer Maßnahmen Dritter, die auf die noch nicht
vollständig bezahlten Produkte Anwendung finden, hat der Käufer den
Verkäufer davon unverzüglich zu unterrichten, damit der Verkäufer seine
Rechte geltend machen kann.
4. RISIKEN
Ungeachtet der vorstehenden Klauseln, geht das Risiko auf den Käufer dann
über, wenn die Waren ihn zur Verfügung stehen.
5. VERSAND BEI GERINGEN WERT
Jeder Versand von weniger als € 125 wird um die Zahlungskosten erhöht
und kann nach Wahl des Verkäufers per Nachnahme erfolgen.
6. PREISANGEBOTE UND PREISLISTEN
Preisangebote und Preislisten sind unverbindlich und können ohne
vorherige Benachrichtigung geändert werden. Jede Information von
Seiten des Verkäufers wird in gutem Glauben erstellt; der Verkäufer ist nicht
verantwortlich für die Auswahl des Materials und der Waren.
11/05/2007
7. PREIS UND VERSAND
Alle Preise verstehen sich ab Fabrik. Transport, Abgaben und Steuern gehen
zu Lasten des Käufers, außer wenn der Verkäufer vorher und ausdrücklich
schriftlich das Gegenteil bestätigt hat. Die Waren werden durch den
Verkäufer soweit möglich auf dem schnellsten und wirtschaftlichsten Weg
auf Risiko des Käufers versandt. Der Verkäufer kann die Waren nach Wahl des
Käufers versichern, Versicherungsprämien gehen zu Lasten des Käufers. Der
Verkäufer ist nicht verantwortlich für die Auswahl der Verpackung.
8. LIEFERUNG
Lieferdatum ist das Datum, an dem die Waren zur Inspektion am
vorbestimmten Platz bereitstehen. Ursprungsort ist Mechelen, Belgien,
oder jeder andere Ort, den der Verkäufer angibt. Der Verkäufer ist nicht
verantwortlich für irgendeine verspätete Lieferung außer bei Verzögerungen
durch eigenes Verschulden oder grobe Fahrlässigkeit.
9. RÜCKSENDUNG VON WAREN
Ohne die vorherige schriftliche, ausdrückliche Einwilligung des Verkäufers
können keine Waren zurückgesandt werden. Wenn dem Käufer ein Irrtum
bei der Bestellung unterläuft, so ist die Rücknahme nur möglich für
Standardlagerware. Die Rücksendung muß innerhalb von 15 (fünfzehn) Tagen
nach Rechnungsdatum erfolgen, alle Waren müssen im Originalzustand sein,
alle Kosten des Transports sowie der Versicherung und der Neuverpackung
gehen zu Lasten des Käufers. Waren aus spezieller Bestellung, herabgesetzte
oder gebrauchte Gegenstände sind nicht rücksendbar.
10. MÄNGEL
Der Verkäufer haftet für Mängel in Material und Ausführung. Die Haftung
wird nach Wahl des Verkäufers begrenzt durch Ersatz oder Reparatur der
Waren, die innerhalb von 1 Monat als mangelhaft befunden wurden.
Diese Haftung schließt nicht Mängel ein, die der Käufer verschuldet hat
oder die durch außergewöhnlichen Gebrauch, schlechte Instandhaltung,
ungenügende Installation, unzulängliche Reparatur des Käufers,
unvorhergesehene Umstände oder durch Materialänderungen ohne
vorherige ausdrückliche schriftliche Bestätigung des Verkäufers entstanden
sind. Die Benachrichtigung über sichtbare Mängel muß an den Verkäufer
innerhalb von 10 (zehn) Werktagen nach Lieferdatum per Einschreiben
versandt werden.
Die Benachrichtigung über verborgene Mängel muß an den Verkäufer
innerhalb von 10 (zehn) Werktagen nach der Entdeckung versandt werden,
jedoch in jedem Fall innerhalb eines Zeitraums von 10 Monaten nach
Lieferung. Der Verkäufer ist nicht verantwortlich für irgendeinen Schaden,
insbesondere für Lohn- und Materialkosten, Verluste, Gewinnminderung
oder Chancenverlust, den der Käufer erleidet, außer es wird nachgewiesen,
dass der Mangel durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Verkäufers
entstanden ist. Ist der Verkäufer für den Mangel verantwortlich, so hat
er das Recht, entweder den Vertrag zu kündigen und alle in Rechnung
gestellte Beträge zurückzuzahlen oder die gelieferte Ware innerhalb einer
zumutbaren Zeit zu ersetzen. Müssen die Güter zur Reparatur transportiert
werden, so gehen Kosten und Risiko zu Lasten des Käufers.
Für den Fall irgendeiner Mängelverantwortlichkeit des Verkäufers wird diese
begrenzt durch den vorhersehbaren Schaden mit einer Höchstsumme, die
der Rechnungssumme der Ware entspricht.
Sollte ein Dritter gegen den Verkäufer Klage erheben, um
Schadensersatzzahlungen für Mängel zu erlangen, für die der Verkäufer
gemäß diesen Lieferbedingungen nicht verantwortlich ist oder für eine
höhere Summe als die, für die der Verkäufer verantwortlich ist, so stellt der
Käufer den Verkäufer gegen solche Klagen frei.
11. BESCHREIBUNG
Nur die Produktbeschreibungen, die in der neuesten Literatur des Verkäufers
und im Schriftverkehr mit dem Käufer aufgeführt wurden, sind bindend als
Produktbeschreibung.
Der Käufer ist dafür verantwortlich, dass alle Waren bestimmungskonform
benutzt werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf
Sicherheitsbestimmungen, wie sie am Einsatzort herrschen.
12. SONDERBESTELLUNGEN
Für die Ausführung einer Sonderanfertigung ist der Projektentwurf des
Käufers nur soweit bindend, wie ihn der Verkäufer akzeptiert hat.
Für die Ausführung solcher Arbeiten können Besondere Bedingungen
erforderlich werden. Sollten Unstimmigkeiten zwischen den Allgemeinen
und den Besonderen Bedingungen auftreten, so sind die letzteren
anzuwenden. Sollten die Besonderen Bedingungen unklar sein, so sind sie
im Sinne der Allgemeinen Bedingungen auszulegen.
13. HÖHERE GEWALT
Der Verkäufer hat keinen Schadensersatz zu leisten für die Nichterfüllung
oder Späterfüllung seiner Arbeiten, die durch Höhere Gewalt bedingt sind.
Höhere Gewalt schließt insbesondere, aber nicht darauf beschränkt, Streik,
Aussperrung und Nichterfüllung der Verpflichtungen der Zulieferer des
Verkäufers ein.
14. GÜLTIGKEIT UND EINZELKLAUSELN
Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen
Lieferbedingungen ungültig sein, so bleiben die verbleibenden
Bestimmungen gültig und wirksam, die Parteien werden andere
Bestimmungen vereinbaren, die den nächstliegenden wirtschaftlichen
Erfolg zu dem der ungültigen Bestimmung(en) haben.
15. VERZICHT
Sollte der Verkäufer eines seiner Rechte aus den vorliegenden Bestimmungen
nicht ausüben, so bedeutet das keinen Verzicht auf diese Rechte.
16. ANWENDBARES RECHT - GERICHTSSTAND
Diese Lieferbedingungen unterliegen belgischem Recht. Das zuständige
Gericht ist das Handelsgericht von Mechelen, unbeschadet des Rechts des
Verkäufers, ein anderes kompetentes Gericht anzurufen.
©2010 DME Europe Industriepark Noord G1, B-2800 Mechelen , Belgium - Trade Register Mechelen, VAT BE 0456.932.455.
All rights reserved. No part of this publication may be reproduced without the prior permission in writing of DME Europe.
Content subject to change without prior notice. Terms and conditions of sale see www.dmeeu.com
Kontakt:
DME Europe
Industriepark Noord G1
2800 Mechelen - Belgium
Tel.: +32 15 21 50 11
Fax: +32 15 40 51 11
dme_europe@dmeeu.com
BE
Tel. : +32 15 21 50 21
Fax : +32 15 40 51 21
dme_benelux@dmeeu.com
CZ
Tel.: 800 142 451 - 571 616 320
Fax: 800 142 450 - 571 611 996
dme_cz@dmeeu.com
DE
Tel. : +49 (0)2351 437 0
0800 664 82 50 - Toll free
Fax : +49 (0)2351 437 220
0800 664 82 51 - Toll free
dme_normalien@dmeeu.com
ES
Tel.: 900 900 342 - Toll free
Fax: 900 900 343 - Toll free
expulsores_girona@dmeeu.com
NL
Tel. : +31 (0)2065 45 571
Fax : +31 (0)2065 45 572
dme_benelux@dmeeu.com
RO
Tel. : 0800 833 370 - Toll free
Fax : 0800 833 371 - Toll free
dme_export@dmeeu.com
Export
Tel. : +32 15 21 50 17
Fax : +32 15 40 51 17
dme_export@dmeeu.com
PL
Tel. : +800 331 1312
Fax : +800 331 1313
dme_polska@dmeeu.com
SK
Tel.: 0800 142 451 +420 571 616 320
Fax: 0800 142 450 +420 571 611 996
dme_cz@dmeeu.com
FR
Tel.: +33 1 49 93 92 23
Fax: +33 1 49 93 92 22
dme_france@dmeeu.com
PT
Tel.: 800 207 900 - Toll free
Fax: 800 207 901 - Toll free
expulsores_girona@dmeeu.com
UK
Tel.: +44 2071 3300 37
Fax: +44 2071 3300 36
dme_uk@dmeeu.com
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
60
Dateigröße
3 542 KB
Tags
1/--Seiten
melden