close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Jenni Energietechnik AG

EinbettenHerunterladen
HOLZPELLETKESSEL Haushalt + Garten
Holzpelletkessel Sie gelten
als die „grünen“ Vertreter unter
den modernen Heizkesseln. Aber
das Heizen mit Holzpellets ist
meist noch nicht effizient genug.
Holzpellets:
Hand voll
Energie.
Nicht auf dem Holzweg
S
chuld an allem ist der Installateur. Er
hatte zu einem Informationsabend
über Holzpelletheizungen eingeladen. Auch Sabine und Reinhold Vogel aus
Hattingen gingen hin. Wenige Tage später
stand ihr Entschluss fest: Der 13 Jahre alte
Gasheizkessel sollte einem Holzpelletkessel Platz machen. Nachdem die Förderanträge bewilligt waren und der Schornsteinfeger zugestimmt hatte, wurde der
neue Kessel im Keller installiert – und auf
dem Dach noch eine Solaranlage. Im Dezember 2004 war nach zwei Tagen das
Energie sparende und umweltschonende
Heizsystem fürs Haus betriebsbereit.
„Ich kann jedem einen Holzpelletkessel
empfehlen“, sagt Sabine Vogel nach dem
ersten Winter. Drei Tonnen Holzpellets,
gebunkert in einem separaten Raum, hätten für die etwas verkürzte Heizperiode
gereicht, um es warm zu haben. Nur zweimal musste Familie Vogel den Aschekas-
Brenner für einen
Pellet-Einzelofen.
Die Holzwürmlinge
gelangen mithilfe
einer Förderschnecke
oder eines Sauggebläses in den Pelletspeicher. Die Pelletzufuhr
wird automatisch
je nach Wärmebedarf
geregelt.
ten leeren. Jetzt aber macht der Heizkessel Pause und die Solaranlage bereitet das
warme Wasser für Dusche und Bad.
Wie die Vogels heizen heute über
30 000 deutsche Haushalte mit den Presslingen aus gemahlenen Sägespänen (siehe Holzpellets, S. 67). Der feste Brennstoff
Holz lässt sich mit den normierten Pillen
fein dosieren und ist zu einer ernsthaften
Alternative für Heizöl und Erdgas geworden. Mehr noch: Nur Holz verbrennt kohlendioxid-neutral. Beim Verbrennen wird
so viel Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, wie
die Pflanze während des Wachstums gebunden hat. Würde das Holz im Wald verrotten, gelangte dieselbe CO2-Menge in
die Luft wie beim Verbrennen.
Verbesserungen erwünscht
Bei den Vogels ging der Start in die neue
Heizzeit reibungslos über die Bühne. Anders in unserem Test von zehn Holzpelletkesseln für Einfamilienhäuser. In einigen
Montageanleitungen lasen wir, dass nur
ein „Werksvertreter“, ein „autorisierter
Fachmann“ oder „Kompetenzpartner“ 0
8/2005 ts
65
Haushalt + Garten HOLZPELLETKESSEL
TIPPS
WIE DIE PELLETS LAGERN UND
IN DEN KESSEL KOMMEN
Erst planen, dann heizen.
j
Heizraum mit Pelletkessel, vom
Lagerraum getrennt. Eine Förderschnecke transportiert die Holzpellets aus dem Lager in den
Heizkessel zur Verbrennung.
PUFFERSPEICHER Unbedingt erfor-
derlich für eine automatisch beschickte
Pelletheizung ist ein Warmwasserpufferspeicher nicht. Er empfiehlt sich, wenn
noch eine Solaranlage in das Heizsystem
eingebunden wird. Der Speicher bevorratet überschüssige Wärme von den
Solarkollektoren oder dem Pelletkessel.
Er verringert auch die Zahl der Brennerstarts und dadurch die Abgasmenge. Ein
Pufferspeicher ist nötig, wenn der Pelletkessel technisch bedingt mehr Wärme
erzeugt, als im Haus maximal gebraucht
wird. Kosten: etwa 2 500 Euro.
j LAGERRAUM Die Holzpellets können
innerhalb des Hauses in einem trockenen, staubdichten Raum, bei einer
Lagermenge bis 15 Tonnen (etwa
23 Kubikmeter) sogar im Heizraum gelagert werden. Bauliche Auflagen für
Wände, Türen und Decken und für den
Brandschutz gibt es dafür bislang nicht.
Der Raum sollte an eine Außenwand
grenzen, um die Anschlussstutzen für die
Schläuche des Silowagens, der die
Pellets liefert, ins Freie zu führen. Im
Raum dürfen keine Elektroinstallationen
wie Lichtschalter und Verteilerdosen
liegen. Materialkosten für den Bau des
Lagerraums: 1 500 bis 2 000 Euro.
j SCHORNSTEIN Um eine Kondensation der Abgase im Schornstein und
spätere Feuchteschäden zu vermeiden,
sollten nicht wärmegedämmte Schornsteine in Altbauten saniert werden. Das
kostet zusätzlich. Für neue Schornsteine
ist eine feuchteunempfindliche Ausführung vorgeschrieben. Die Nutzung
muss der Schornsteinfeger genehmigen.
Faustregel: Wenn Nennleistung des Kessels bis 20 Kilowatt, dann Schornsteindurchmesser 14 bis 16 Zentimeter.
j FÖRDERSYSTEM Bei einer vollautomatischen Heizung gelangen die
Pellets aus Lagerraum oder Tank über
ein Fördersystem in den Kessel. Eine
Schneckenförderung ist etwas leiser als
ein Saugsystem. Wird mit einem Sauggebläse gefördert, kann auch ein
Erdtank oder ein Silo im Nebengebäude
als Lager genutzt werden. Mit der
Saugförderung lassen sich bis zu
20 Meter überbrücken, mit einem Schneckensystem nur maximal 5 Meter.
66 ts 8/2005
Bis zu 15 Tonnen Holzpellets
dürfen in einem Silotank
direkt neben dem Kessel im
Heizraum gelagert werden.
Auflagen für den Brandschutz
gibt es bislang nicht.
Die Holzpellets werden
außerhalb des Hauses in
einem Erdtank gelagert.
Mit einem Saugfördersystem gelangen die
Holzdrops in den Kessel.
die Kessel erstmals in Gang setzen darf.
Für unseren Test im Prüfinstitut konnten
wir natürlich nicht auf Personal der Anbieter zurückgreifen. Warum auch? Anhand der zugehörigen Montage- und Bedienungsanleitung sollte es jeder Fachmann schaffen, den Kessel richtig zu installieren und einzustellen.
Doch weit gefehlt. Die Montageanleitungen von Hargassner und Gilles waren
unzureichend, bei Biotech fehlten Angaben zur Installation, bei Wagner waren die
Angaben widersprüchlich. Erst nach etlichen Telefonaten mit dem Service der Anbieter schafften es die Prüfingenieure, mit
den Kesseln problemlos zu heizen. Ein
Aufwand, wie wir ihn von Öl- und Gaskesseln nicht kennen – und Käufern und
fachkundigen Heizungsbauern auch
nicht zuzumuten sind.
Dass noch manches zu verbessern ist,
zeigt auch die Energieausnutzung. Während moderne Öl- und Gasheizkessel unter den idealen Bedingungen eines Prüfstands in den letzten Tests bei mindestens 95 Prozent liegen, fallen die Nutzungsgrade der Holzpelletkessel im
Test mit höchstens 88 Prozent
deutlich ab. In der Praxis sind die
Werte fast immer noch niedriger. Trotzdem geht die Branche mit Wirkungsgraden von um die 90 Prozent auf Kundenfang. Grund: Diese hohen, irgendwann
einmal bescheinigten Werte garantieren
dem Kunden staatliche Zuschüsse für den
neuen Holzpelletkessel.
„Befriedigende“ Energieausnutzung
Wer sich für Holzpellets als Brennstoff
entscheidet, muss noch Abstriche beim
Energiesparen machen. Wir haben die
Energieausnutzung bestenfalls mit „befriedigend“ bewertet. Der Gilles-Kessel
erhielt wegen schlechterer Werte in diesem Prüfpunkt sogar ein „Ausreichend“.
Nächster Knackpunkt: die Einstellungen der Kessel ab Werk. Die voreingestellten Minimalwerte waren vielfach zu hoch,
um eine Teillast von 30 Prozent zu erreichen (Fröling, Hargassner, KWB). Sie ist
typisch für das Heizen in der Übergangszeit und bei anderen Heizkesselarten normal. Falls nicht am Aufstellort nachjustiert wird, heizt der Kessel mehr als nötig.
ts UNSER RAT
Wer sich für einen Holzpelletkessel entscheidet, hilft der Umwelt: Die kleinen
Holzpresslinge verbrennen kohlendioxidneutral. Der Vorteil wird derzeit mit einer
Energieausnutzung erkauft, die im Vergleich zu Öl- oder Gasheizkesseln niedriger ist. Das trifft auch für die drei „guten“ Kessel im Test zu – KWB, Paradigma und Windhager – , die mit Regelung und Fördersystem ab 11 000 Euro
zu haben sind. Der preiswerteste,
ÖkoFen Pellematic, kostet komplett
9 360 Euro, erhielt aber insgesamt nur
ein „Befriedigend“. Der Einbau von Holzpelletkesseln wird staatlich gefördert.
Er verschwendet Energie, falls kein Pufferspeicher im Heizsystem die überschüssige Energiemenge zurückhält, bis sie gebraucht wird (siehe Tipps, S. 66).
Stand-by-Verbrauch zu hoch
Wenig sparsam ist auch ein Stand-by-Verbrauch von 16 bis 18 Watt (Biotech, Gilles,
Hargassner), wenn Mitkonkurrenten mit
nur 3 (Wagner) oder 4 Watt (Windhager)
in der Bereitschaftszeit auskommen. Das
führt zu Abwertungen.
Schlecht für die Umwelt ist ein hoher
Staubgehalt im Abgas. Für die Vergabe des
Umweltzeichens Blauer Engel für Holzpelletkessel dürfen 30 Milligramm pro
Kubikmeter Abgas bei Nennleistung nicht
überschritten werden. Hier zeigten sich
alle Pelletkessel von ihrer sauberen Seite.
Mindestens 10 000 Euro
Ein Holzpelletkessel mit Regelung und
Fördersystem kostet mindestens 10 000
Euro. Die preiswerte Ausnahme im Test:
ÖkoFen für 9 360 Euro. Installateure unterbieten die Listenpreise der Anbieter in
der Tabelle oft um 5 bis 20 Prozent. Nicht
enthalten in den Kosten ist ein Pufferspeicher, das Lager und die Montage.
Die Wirtschaftlichkeit der Pelletzentralheizung wird aber durch Zuschüsse des
Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und der Kreditanstalt für
Wiederaufbau verbessert. Der BAFA-Zuschuss beträgt 60 Euro je Kilowatt installierter Nennwärmeleistung, mindestens
1 700 Euro für Anlagen mit 90 Prozent Kesselwirkungsgrad (nach Anbieterangabe).
Auch einige Bundesländer gewähren eine
Förderung. Wichtig: Erst Förderantrag
j
stellen, dann Vertrag abschließen.
DER BRENNSTOFF: HOLZPELLETS
Gepresstes Holz in kleinen Portionen
Woraus bestehen Pellets? Wie sind sie zu lagern? Was kosten sie?
Holzpellets sind genormte, zylindrische
Presslinge aus getrocknetem, naturbelassenem Holz wie Holzspäne oder Waldrestholz ohne Rinde. Unter hohem Druck werden die Holzreste ohne Zugabe von chemischen Bindemitteln geformt. Die Presslinge haben einen Durchmesser von 4 bis
10 Millimetern und sind 20 bis 50 Millimeter lang. Mit einem Heizwert von etwa
5 Kilowattstunden pro Kilogramm entspricht der Energiegehalt von 2 Kilogramm
Holzpellets ungefähr dem von einem Liter
Heizöl oder einem Kubikmeter Erdgas.
Qualität. Für den sicheren Betrieb einer
Pelletheizung ist die Brennstoffqualität
ganz entscheidend. In der Norm DIN 51731
– in Österreich in der ÖNORM M 7135 –
sind die Qualitätsanforderungen festgelegt. Seit dem Jahr 2002 gibt es ein
zusätzliches DINplus-Zeichen, das die Vorzüge der beiden Normen vereint und
zusätzliche Kriterien für Abriebfestigkeit
und Prüfverfahren aufstellt. Vergewissern
Sie sich, dass der Händler genormte Pellets
liefert. Erkundigen Sie sich danach. Achten
Sie auf das Normzeichen.
Die Qualität der Pellets ist umso besser,
•je glänzender und glatter die Pelletoberfläche ist,
•je weniger Längs- und Querrisse auf der
Oberfläche zu erkennen sind,
•je geringer der Staubanteil und
•je einheitlicher die Größe der Pelletstückchen ist.
Lagerung. Die optimale Größe des Lagerraums hängt vom Wärmebedarf des Hauses ab. Ein Pelletslager sollte die maximal
notwendige Jahresmenge aufnehmen kön-
nen. Faustregel: Pro ein Kilowatt Wärmebedarf werden 0,9 Kubikmeter Lagerraum
benötigt. In einem Einfamilienhaus mit
einem Wärmebedarf von 15 Kilowattstunden ist das ein 13,5 Kubikmeter großer
Raum. Wegen des Einbaus eines schrägen
Zwischenbodens und wegen des Leerraums, in dem die Befüll- und Absaugstutzen liegen, können nur etwa zwei Drittel des Lagerraumvolumens tatsächlich
genutzt werden. Ein Kubikmeter Pellets
entspricht 650 Kilogramm, bei neun Kubikmetern sind das rund 6 Tonnen oder umgerechnet 3 000 Liter Heizöl.
Werden die Holzpellets über eine Förderschnecke in den Heizkessel befördert, müssen Lager- und Heizraum direkt nebeneinander liegen. Bis zu einer Höchstmenge
von 15 Tonnen dürfen Pellets auch im Aufstellraum des Heizkessels gelagert werden,
zum Beispiel in einem Silo oder Gewebetank. Gelangen sie per Saugrohr zum Kessel, kann der Lagerraum bis zu 20 Meter
entfernt liegen. Vorsicht: Bei Kontakt mit
Wasser oder feuchten Untergründen quellen die Pellets auf, zerfallen und sind damit
unbrauchbar. Im schlimmsten Fall blockieren sie die Fördertechnik.
Preise. Der Preis für Holzpellets entwickelt sich weitgehend unabhängig vom
Gas- und Ölpreis. Bei einer Abnahmemenge von 6 Tonnen kostet eine Tonne zwischen 170 und 180 Euro, insgesamt also
rund 1 000 Euro. Die gleiche Energiemenge
als Heizöl angeliefert, 3 000 Liter, ist 100
bis 200 Euro teurer. Vorteil: Bei Pellets
beträgt der Mehrwertsteuersatz nur 7 Prozent, bei Heizöl und Erdgas 16 Prozent.
Pellets sollen glatt und glänzend sein.
Diese hier haben Risse und sind staubig.
8/2005 ts
67
Haushalt + Garten HOLZPELLETKESSEL
KWB USP S
Paradigma Pelletti
11 525 Euro
11 190 Euro
GUT (2,4)
GUT (2,5)
Windhager PMX
150 K, 10 955 Euro
GUT (2,5)
Großer, breiter Heizkessel mit großem,
integriertem Pelletbehälter. Umfangreiche Anleitung enthält aber nur wenige wichtige Informationen. Einfach
zu bedienen, fahrbarer Aschebehälter.
Relativ hohe Energieausnutzung.
Sehr niedriger, relativ
kompakter Holzpelletkessel. Bedienung etwas unübersichtlich, da nebeneinander liegende Anzeigen von
Kessel- und Anlagenregelung. Wartung umständlich.
Preiswerter, flacher
Heizkessel. Einfach zu bedienen, gut
zugänglich für Reinigungsarbeiten,
fahrbarer Aschebehälter. Geringer
Stromverbrauch, auch im Stand-by.
Bauähnlichkeiten anderer Anbieter.
Guntamatic Biostar, 11 720 Euro
Hargassner HSV
ÖkoFen Pellematic
11 835 Euro
9 360 Euro
BEFRIEDIGEND (2,9)
BEFRIEDIGEND (2,9)
Fast zwei Meter hoher
Heizkessel, der einfach
zu bedienen ist. Mäßige Anleitungen. Niedrige Kesseltemperaturen sind möglich. Relativ hoher Stromverbrauch, auch im Stand-by-Betrieb.
Unzureichende Montageanleitungen, einfach zu bedienen. Niedrige Kesseltemperaturen möglich. Relativ hohe Energieausnutzung. Aschekasten umständlich zu
erreichen. Hoher Stand-by-Verbrauch.
Preiswerter Heizkessel,
flach und kompakt. Relativ hohe Energieausnutzung. Aschekasten umständlich zu erreichen, mühsames Entleeren.
Relativ hoher Stromverbrauch, auch im
Stand-by-Betrieb.
Holzpelletkessel
Gewichtung
ts
BEFRIEDIGEND (2,9)
ca. 1)
Gemessene Wärmeleistung in kW
Höhe x Breite x Tiefe in cm
Bestell-Nr. 05-2627 4)
Fröling
Wagner
Lignoplus 15 Art. EuroPellet 15
Guntamatic
Biostar 15
Hargassner
Pelletsheizung
HSV14
11 720
10 640
1080
11 835
10 990
845
Nr. 14000020
Art. Nr. 1510 0010 3)
10 980
8 610
700
1 670
BEFRIEDIGEND (2,7)
11 325 3)
10 500
825
BEFRIEDIGEND (2,8)
2)
2)
BEFRIEDIGEND (2,9)
BEFRIEDIGEND (2,9)
10 955
7 920
775
2 260
GUT (2,5)
GUT (2,5)
befriedig. (2,8)
gut (2,0)
befriedig. (3,0)
gut (2,1)
befriedig. (3,4)
gut (1,9)
befriedig. (3,4)
gut (2,2)
befriedig. (3,1)
befriedig. (2,7)
befriedig. (3,0)
befriedig. (2,6)
befriedig. (2,9)
befriedig. (2,6)
3
3
3
3
2
2
1
1
1
1
2
1
1
1
3
150
4 *)
13
befriedig. (3,0)
gut (2,5)
3
2
3
gut (2,4)
gut (2,3)
100 3
185 2
9 3
8 2
gut (1,9)
gut (1,8)
befriedig. (2,8)
gut (2,5)
62 2
77
4 2
3
gut (2,3)
befriedig. (2,6)
2)
150
4 *)
13
befriedig. (3,2)
befriedig. (2,7)
2
5 *)
95
17
befriedig. (2,6)
befriedig. (3,3)
3
3
2
2
2
3
5
2
2
3
3
3
3
3
2
3
2
3
2
2
2
2
4
2
2
3
3
3
MES021DPMM,
MES009M
PMX 040,
PMX042
PM 2972 OGZ
Supramat 522 EP 2) Set MK 23 l
Knickschnecke KA Pelletschneckengrundset Art.-Nr.
1500
1382 1010 3)
Saugsystem mit
Raumentnahmeschnecke 2)
Lambda-Hatronic
LA 1
RAS Länge 1,5 m–5 m
Schnecken- und Saugkombination 2)
14,5
114 x 129 x 66
15,7
153 x 123 x 88
16
195 x 106 x 91
16,5
147 x 117 x 83
KWB Comfort 3.xx MES 10.47.M11
Best.-Nr. 09-4615 4)
KWB-Knickschne- Steigschnecke für
cke mit Steig- und Gewebesilo, Pelleton
inkl. Winkelantrieb
Förderschnecke
Bestell-Nr. 05-2491
15,2
14,9
151 x 146 x 110 6) 108 x 127 x 81
Bewertungsschlüssel der Prüfergebnisse:
1 = Sehr gut (0,5–1,5). 2 = Gut (1,6–2,5). 3 = Befriedigend
(2,6–3,5). 4 = Ausreichend (3,6–4,5). 5 = Mangelhaft (4,6–5,5).
Bei gleichem Qualitätsurteil Reihenfolge nach Alphabet.
68 ts 8/2005
Windhager
PMX 150K 5)
11 190
9 230
890
1 070
100 % GUT (2,4)
ENERGIEAUSNUTZUNG
30 %
UMWELTBELASTUNG
25 %
Kohlenmonoxid im Abgas
Staubemission
Stromverbrauch Volllast, Leistungsaufnahme in W
Stromverbrauch Stand-by, Leistungsaufnahme in W
SICHERHEIT UND VERARBEITUNG
15 %
HANDHABUNG
30 %
Montageanleitung
Bedienungsanleitung
Bedienung
Service und Wartung
AUSSTATTUNG / TECHNISCHE MERKMALE
Im Test verwendete Regelung
Im Gesamtpreis enthaltenes Fördersystem
Paradigma
Pelletti 153
11 525
9 290
595
1 640
Gesamtpreis in Euro
Preis für Heizkessel in Euro ca.
Preis für Regelung in Euro ca.
Preis für Fördersystem in Euro ca.
ts-QUALITÄTSURTEIL
KWB USP S
Anbieter siehe Seite 100.
*) Führt zur Abwertung
(siehe „Ausgewählt ...“ rechts).
16,3
153 x 61 x 116
1) Gesamtpreis ergibt sich aus Listenpreisen für Heizkessel, Regelung und Fördersystem, ohne Installations- und Montagekosten. 2) Im Standardlieferumfang des Heizkessels enthalten. 3) Laut Hersteller Vertrieb in Deutschland nur noch über ETA unter der Bezeichnung ETA PE 15 Art. Nr. 12015
(Heizkessel inkl. Regelung), Pelletschneckengrundset Art. Nr. 16001-3 zum oben genannten Preis.
Wagner Lignoplus
Fröling EuroPellet
10 980 Euro
11 325 Euro
BEFRIEDIGEND (2,7)
Noch mehr Infos
0 Fachagentur nachwachsende
BEFRIEDIGEND (2,8)
Preiswerter Heizkessel. Geringer Stromverbrauch. Relativ
vollständige Anleitungen, aber mit
einigen widersprüchlichen Angaben.
Bauähnlichkeiten anderer Anbieter.
Rohstoffe, Hofplatz 1, 18276 Gülzow,
Tel. 0 38 43/69 30, www.fnr.de
Sehr schmaler Kessel
mit integrierter Regelung, der einfach zu
bedienen ist. Verständliche Montageanleitung. Niedrige Kesseltemperaturen sind möglich. Relativ hoher
Stromverbrauch, auch im Stand-by.
0 Landesinitiative Zukunftsenergien
NRW, Haroldstr. 4, 40213 Düsseldorf,
Tel. 02 11/86 64 20
www.aktion-holzpellets.de
0 Deutscher Energie-Pellet-Ver-
band, Tullastr. 18, 68161 Mannheim,
Tel. 06 21/7 28 75 23, www.depv.de
0 C.A.R.M.E.N., Schulgasse 18,
Biotech PZ 15 RL
Gilles PSK-RA 15
12 085 Euro
13 500 Euro
BEFRIEDIGEND (3,1)
94315 Straubing, Tel. 0 94 21/96 03 00,
www.carmen-ev.de
AUSREICHEND (3,8)
Breiter, flacher Kessel.
Reinigungsarbeiten
sehr mühsam, Aschekasten umständlich zu erreichen. Anleitungen beschreiben Inbetriebnahme
mäßig. Hoher Stand-by-Verbrauch.
Bundesweite Förderprogramme:
0 Bundesamt für Wirtschaft und
Ausfuhrkontrolle (BAFA),
Tel. 0 61 96/90 86 25, www.bafa.de
Schmaler, tiefer Kessel,
komplizierte, zeitaufwendige Montage,
Montageanleitung unzureichend.
Schlechteste Energieausnutzung im
Test. Hoher Stand-by-Stromverbrauch.
0 Kreditanstalt für Wiederaufbau,
Tel. 0 180 1/33 55 77, www.kfw.de
AUSGEWÄHLT » GEPRÜFT » BEWERTET
ÖkoFen
Pellematic 15 PE
Biotech
PZ 15 RL
Gilles
PSK-RA 15
9 360
7 970
510
880
BEFRIEDIGEND (2,9)
12 085
10 150
405
1 530
BEFRIEDIGEND (3,1)
13 500
11 300
befriedig. (2,9)
befriedig. (2,8)
befriedig. (3,0)
befriedig. (2,9)
ausreichend (4,2)
ausreichend (4,0)
2
2
4
1
1
1
2)
2 200
AUSREICHEND (3,8)
3
180 2
75 4
220
13 5 *)
16 5 *)
18
befriedig. (2,6)
befriedig. (3,5)
befriedig. (3,2)
befriedig. (3,1)
befriedig. (3,2)
ausreichend (3,6)
4 *)
3
3
3
3
5
3
2
3
2
4
4
3
Pelletronic BMULS
Entnahmeschnecke
ST220
Heizkreisregelung 12 Integriert 2)
Art-Nr. HK12-02-00
SchneckenaustraStandardschnecke
gungssystem
PSK
16,9
109 x 113 x 81
16,6
152 x 130 x 65
14,6
157 x 53 x 105
4) Laut Anbieter inzwischen angeboten als Pelletti 2 Best.-Nr. 05-2870.
und unter Best.-Nr. 05-2808 (Kessel mit Regelung SystoComfort).
5) Laut Anbieter ab August 2005 technisch verändertes Nachfolgemodell
Biowin 150. 6) Mit Vorrats-, Aschenbehälter.
Im Test: 10 Holzpelletheizkessel, Nennwärmeleis- SICHERHEIT UND VERARBEITUNG: 15 %
tung ca. 15 kW. Einkauf der Prüfmuster: Januar bis Sicherheit: Prüfung der elektrischen Sicherheit in
April 2005. Preise: Anbieterbefragung im Juni 2005. Anlehnung an DIN VDE 0722 sowie der mechanischen im Hinblick auf Verletzungsgefahren. VerABWERTUNGEN
arbeitung: Beurteilung der Verarbeitung, insbesonBei „mangelhaftem“ Stand-by-Stromverbrauch wurdere an der Geräteverkleidung und beim Entaschen.
de die Umweltbelastung um eine Note, bei „ausreichendem“ um eine halbe Note abgewertet.
HANDHABUNG: 30 %
Montage- und Bedienungsanleitung: Prüfung
ENERGIEAUSNUTZUNG: 30 %
auf Vollständigkeit, Gliederung für Fachmann und
Nutzungsgradberechnung aus in Anlehnung an DIN
Benutzer sowie Verständlichkeit. Bedienung: Fünf
4702 Teil 8 ermittelten Wirkungsgraden. Die EinzelPersonen bewerteten unter Aufsicht von Ergonomen
wirkungsgradbestimmungen für Nenn- und Teillasdie Bedienbarkeit. Service und Wartung: Wir reten in Anlehnung an DIN EN 303-5 und DIN EN 304.
gistrierten Schwierigkeiten bei der Montage, beim
Betrieb und beim Entaschen.
UMWELTBELASTUNG: 25 %
Kohlenmonoxid im Abgas, Staubemission,
Stromverbrauch: Kohlenmonoxidmessungen mit Dieser Test von HolzpelGasanalysatoren, Staubmessungen parallel zu Be- letkesseln wurde von der
stimmungen des Wirkungsgrads bei Nennleistung. Fachagentur nachwachMessung von elektrischer Energieaufnahme und sende Rohstoffe (FNR)
Stand-by-Verbrauch bei Nutzungsgradbestimmung. finanziell gefördert.
Im Test
Anbieter
Biotech
Bauähnlichkeiten
Kessel
PZ 15 RL
Regelung
Anbieter
Heizkreisregelung 12 Lignotherm
Kessel
Pelletmax
Art-Nr. HK12-02-00
Hargassner HSV 14
Wagner
LignoPlus
Lambda-Hatronic
LA 1
PM 2972
Rennergy
HSV14
EN-TECH
PK 15 –
V2002
Certus II
15 kW
VITOLIG 300
GP 515
BioLyt C (15)
ZWS
Windhager PMX 150K
MES021DPMM
(ab August 05: MES009M
BioWin 150)
Viessmann
Gerco
Hoval-Hagenberger
Regelung
Für 2 Heizkreise inkl.
Fühler
HLAG
Feuerungsautomat,
Regelung PM 2975
Regelung bis 2 gemischte
Kreise, Sonderfunktionen
Kessel inkl. Regelung
Heizkreisregelung
Typ 23 B für 1 Mischerkreis u. Warmwasserkreis
8/2005 ts
69
Adressen
Adressen
SCHNURLOSE
TELEFONE
Seite 33–37
AEG
ITM Technology
Siemensstraße 2
76344 EggentsteinLeopoldshafen
Tel. 07 21/78 38 60
Fax 07 21/7 83 86 18
www.aeg-itm.de
Audioline
Hellersbergstr. 2a
41460 Neuss
Tel. 0 21 31/7 99 00
Fax 0 21 31/27 69 90
www.audioline.de
T-Com
Thomas-Eßer-Str. 33
53879 Euskirchen
Tel. 0 800/3 30 10 00
Fax 0 800/3 30 01 04
www.t-com.de
Olympia
Fahrgasse 5
65549 Limburg a. d. L.
Tel. 0 64 31/77 85 41
Fax 0 64 31/77 8515
www.olympia.ag
Panasonic
Winsbergring 15
22525 Hamburg
Tel. 0 40/8 54 90
Fax 0 40/85 49 25 00
www.panasonic.de
Philips
Alexanderstr. 1
20099 Hamburg
Tel. 0 40/2 85 20
www.philips.com
Siemens
Haidenauplatz 1
81667 München
Tel. 0 190 7/4 58 22
www.siemens.de/gigaset
Topcom:
IVS, Im Frauental 14
92224 Amberg
Tel. 0 96 21/6 77 10
www.ivsgmbh.de
Panasonic
Postfach 54 04 69
22504 Hamburg
Tel. 0 40/8 54 90
Fax 0 40/85 49 25 00
www.panasonic.de
Pentax
Postfach 54 01 69
22501 Hamburg
Tel. 0 40/56 19 20
Fax 0 40/56 19 22 47
www.pentax.de
Ricoh
Oberrather Straße 6
40472 Düsseldorf
Tel. 02 11/6 54 60
Fax 02 11/6 54 63 50
www.ricohpmmc.com
Samsung
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach/Ts.
Tel. 0 180 5/12 12 13
Fax 0 180 5/12 12 14
www.samsung.de
DIGITALE
FOTODIENSTE
Seite 45–57
Fotopoint
WGO Warenhandelsgesellschaft
Meerweg 30–32
26133 Oldenburg
Tel. 04 41/40 44 34
Fax 04 41/48 09 42 38
www.fotopoint.de
Foto Quelle
Thomas-Mann-Str. 50
90471 Nürnberg
Tel. 0 180 5/
4 44 89 40 71
Fax 09 11/1 42 08 82
www.fotoquelle.de
Galeria Kaufhof
Leonhard-Tietz-Str. 1
50676 Köln
Tel. 04 41/40 44 34
Fax 0 180 5/17 35 17
www.galeria-kaufhof.de
Karstadt
Theodor-Althoff-Str. 2
DIGITAL45133 Essen
KAMERAS
Tel. 0 900/1 10 13 34
www.karstadt.de
Seite 40–44
Media Markt
Canon
Europark Fichtenhain Borsigallee 39
60388 Frankfurt/Main
A10, 47807 Krefeld
Tel. 0 180 5/24 25 26
Tel. 0 21 51/34 50
Fax 08 41/
Fax 0 21 51/34 51 02
6 34 99 19 00
www.canon.de
www.mediamarkt.de
Casio
Real
Bornbarch 10
Reyerhütte 51
22848 Norderstedt
41065 MönchengladTel. 0 40/52 86 50
Fax 0 40/52 86 51 00
bach,
www.casio.de
Tel. 0 900/1 10 13 34
Fax 0 21 61/40 34 06
Fujifilm
www.real.de
Postfach 27 01 31
Rossmann
40524 Düsseldorf
Im Langen Felde 3-5
Tel. 02 11/5 08 90
30938 Burgwedel
Fax 02 11/5 08 93 44
Tel. 0 180 5/65 44 56
www.fujifilm.de
Fax 0 51 39/8 98 49 99
Kodak
www.rossmann.de
Hedelfinger Str. 54–60
Saturn
70323 Stuttgart
siehe Mediamarkt
Tel. 07 11/40 60
www.saturn.de
Fax 07 11/4 06 53 85
www.kodak.de
Schlecker
Im Schleckerland
Nikon
89579 Ehingen
Postfach 30 07 63
Tel. 0 180 5/00 43 27
40407 Düsseldorf
Fax 0 73 91/5 84 11 82
Tel. 02 11/9 41 40
www.schlecker.de
Fax 02 11/9 41 43 11
www.nikon.de
Wal Mart
Friedrich-EngelsOlympus
Allee 28
Postfach 10 49 08
42103 Wuppertal
20034 Hamburg
Tel. 0 900/1 10 13 34
Tel. 0 40/23 77 30
Fax 02 02/28 29 17 24
Fax 0 40/23 07 61
www.olympus.de
www.walmart.de
100 ts 8/2005
GESCHIRRSPÜLTABS
Seite 60–64
HOLZPELLETKESSEL
Seite 65–69
Aldi Nord/Akuta
Postfach 13 01 10
45291 Essen
Tel. 02 01/8 59 30
Fax 02 01/8 59 33 19
www.aldi-nord.de
Biotech
Furtmühlstr. 3
A-5101 Bergheim
Tel. 00 43/6 62/
4540720
Fax 00 43/6 62/
45 40 72 50
www.pelletsworld.com
Aldi Süd/alio
Postfach 10 01 52
45401 Mülheim
Tel. 02 08/9 92 70
Fax 02 08/9 92 73 21
www.aldi-sued.de
Calgonit
Reckitt Benckiser
Postfach 10 04 48
68004 Mannheim
Tel. 0 6 21/3 24 60
Fax 06 21/3 24 65 00
www.reckittbenckiser.de
dm
Postfach 10 02 33
76232 Karlsruhe
Tel. 07 21/5 59 20
Fax 07 21/55 22 13
www.dm-drogerie
markt.de
Edeka/Blütenweiss
22291 Hamburg
Tel. 0 40/6 37 70
Fax 0 40/63 77 22 31
www.edeka.de
fit
Am Werk 9
02788 Hirschfelde
Tel. 03 58 43/26 30
Fax 03 58 43/2 53 82
www.fit-gmbh.de
En-Tech
Energieproduktion
Gewerbezone 3
A-9300 Glan-Hunnenbrunnen
Tel. 00 43/42 12/
72 29 90
Fax 00 43/42 12/
7 22 99 30
www.en-tech.at
ETA
Nr.76
A-4715 Taufkirchen
Tel. 00 43/77 34/
2 28 80
Fax 00 43/77 34/
22 88 22
www.eta-heiztechnik.at
Fröling
Amselweg 7a
83026 Rosenheim
Tel. 0 80 31/4 67 74
Fax 0 80 31/4 25 06
Gerco Apparatebau
Zum Hilgenbrink 50
48336 Sassenberg
Tel. 0 25 83/9 30 90
Fax 0 25 83/93 09 99
www.gerco.de
Lidl/Adritt
Stiftsbergstr. 1
74167 Neckarsulm
Tel. 08 00/4 35 33 61
Fax 0 71 32/94 22 36
www.lidl.de
Gilles
Koaserbauer Str. 16
A-4810 Gmunden
Tel. 00 43/76 12/
7 37 60
Fax 00 43/76 12/
73 76 17
www.gilles.at
Markant/Minel
Postfach 24 08
77614 Offenburg
Tel. 07 81/61 60
Fax 07 81/6 16 81 74
www.markant.de
Guntamatic
Bruck 7
A-4722 Peuerbach
Tel. 00 43/72 76/24 41
Fax 00 43/72 76/30 31
www.guntamatic.com
Penny/Reinny
50603 Köln
Tel. 02 21/14 90
Fax 02 21/1 49 90 00
www.penny.de
Hargassner
Anton Hargassnerstr. 1
A-4952 Weng i. Innkrs.
Tel. 00 43/77 23/5 27 40
Fax 00 43/77 23/5 27 45
www.hargassner.at
Hoval Hagenberger
Karl-HammerschmidtStr. 45
85609 Aschenheim
Tel. 0 89/9 22 09 70
Fax 0 89/92 20 97 77
www.hoval.de
KWB
Industriestr. 235
A-8321 St. Margarethen/Raab
Tel. 00 43/31 15/
6 11 60
Fax 00 43/31 15/
6 11 64
www.kwb.at
Lignotherm
Austr. 10
A-2871 Zöbern
Tel. 00 43/26 42/
2 00 41 53
Fax 00 43/26 42/
2 00 41 33
www.lignotherm.at
Ökofen
Kreuzbergstr. 9
86868 Mittelneufnach
Tel. 0 82 62/96 84 80
Fax 0 82 62/96 84 89
www.pelletsheizung.at
Plus/Azor
Postfach 10 15 54
45415 Mülheim
Tel. 02 08/58 30
Fax 02 08/5 83 24 82
www.plus.de
Rewe/ja
50603 Köln
Tel. 02 21/14 90
Fax 02 21/1 49 90 00
www.rewe.de
Schlecker/AS
Postfach 13 54
89573 Ehingen
Tel. 0 73 91/58 40
Fax 0 73 91/5 84 11 82
www.schlecker.com
Somat
Henkel
40191 Düsseldorf
Tel. 02 11/79 70
Fax 02 11/798 40 08
www.henkel.de
Wal-Mart/
Smart price
Postfach 20 09 51
42209 Wuppertal
Tel. 02 02/2 82 90
Fax 02 02/28 29 17 24
www.walmart.de
Paradigma
Ettlinger Str. 30
76307 Karlsbad
Tel. 0 72 02/92 21 84
Fax 0 72 02/92 21 00
www.paradigma.de
Rennergy
Einöde 50
87474 Buchenberg
Tel. 0 83 78/9 23 60
Fax 0 83 78/92 36 29
www.rennergy.de
Viessmann
35107 Allendorf
Tel. 0 64 52/7 00
Fax 0 64 52/70 27 80
www.viessmann.de
Wagner
Zimmermannstr. 12
35091 Cölbe
Tel. 0 64 21/8 00 70
Fax 0 64 21/80 07 22
www.wagner-solar
technik.de
Windhager
Deutzring 2
86405 Meitingen
Tel. 0 82 71/8 05 60
Fax 0 82 71/80 56 30
ZWS
Baerler Str. 19
47441 Moers
Tel. 0 28 41/9 88 66
Fax 0 28 41/98 86 86
www.zws.de
FUNDBÜROS
Seite 72–76
Deutsch Bahn
DB Station&Service AG
Döppersberg 37
42103 Wuppertal
Tel. 02 02/35 24 42
www.bahn.de
Berlin
Zentrales Fundbüro
Platz der Luftbrücke 6
12101 Berlin
Tel. 0 30/75 60/31 01
Fax 0 30/75 60/31 06
www.berlin.de
Berliner Verkehrsbetriebe / BVG
Potsdamer Str. 180
10783 Berlin
Tel. 0 30/19 44 9
Fax 0 30/25 62 80 20
www.bvg.de
G.S.S. Airport
Service Center
Flughafen Berlin-Tegel
13405 Berlin
Tel. 0 30/41 01 23 15
Fax 0 30/4 10 13 43
www.berlin-airport.de
Dresden
Ordnungsamt
Hamburger Straße 19 A
01067 Dresden
Tel. 03 51/4 88 42 80
Fax 03 51/4 88 41 89
www.dresden.de
Flughafen Dresden
Flughafenstraße
01109 Dresden
www.dresden-airport.de
Düsseldorf
Ordnungsamt
Heinr.-Ehrhardt-Str.61
40200 Düsseldorf
Tel. 02 11/8 99 32 85
Fax 02 11/8 92 91 04
www.duesseldorf.de
Flughafen Düsseldorf
Flughafenstr. 120
40474 Düsseldorf
Tel. 02 11/4 21 25 15
www.duesseldorf-inter
national.de
Rheinbahn
Lierenfelder Str. 40
40231 Düsseldorf
Tel. 02 11/5 82 14 69
www.rheinbahn.de
Frankfurt/Main
Ordnungsamt
Mainzer Landstr. 321
60326 Frankfurt/Main
Tel. 0 69/21 24 24 03
Fax 0 69/21 24 24 60
www.frankfurt.de
Fraport AG
Airport Service
Flughafen Frankfurt/M.
60547 Frankfurt/Main
Tel. 0 69/696 9066359
Fax 0 69/696 9054081
www.flughafen-frank
furt.de
Verkehrsgesellschaft
Frankfurt/Main / VGF
Hauptwache, B-Ebene
60313 Frankfurt/Main
Tel. 0 69/2 13 22 58
www.vgf-ffm.de
Hamburg
Bezirksamt
Hamburg-Mitte
Bahrenfelder Str.
254-260
22765 Hamburg
Tel. 0 40/4 28 11 35 01
Fax 0 40/4 28 11 35 35
www.hamburg.de
Flughafen Hamburg
Airport Office
Flughafenstr. 1–3
22335 Hamburg
Tel. 0 40/50 75 10 10
Fax 0 40/50 75 21 49
www.flughafen-ham
burg.de
München
Kreisverwaltungsreferat
Oetztaler Str. 17
80466 München
Tel. 0 89/23 39 60 45
Fax 0 89/23 34 59 05
www.muenchen.de
Flughafen München
Verwaltung / Fundbüro
Postfach 23 17 55
85326 München
Tel. 0 89/97 52 13 70
Fax 0 89/97 52 13 76
www.munich-airport.
de
SCHUHE/ STÖCKE
FÜR NORDIC
WALKING
Seite 78–83
Adidas
Postfach 1120
91062 Herzogenaurach
Tel. 0 91 32/84 32 26
Fax 0 91 32/84 22 38
Aldi
Postfach 10015
45401 Mühlheim adR.
Tel. 02 08/9 92 70
Fax 02 08/9 92 73 21
Asics
Nissanstr. 4,
41468 Neuss
Tel. 0 21 31/3 80 21 54
Fax 02131/3 80 21 79
Columbia
Frankfurter Ring 162
80807 München
Tel. 0 89/89 98 98 71
Fax 0 89/89 98 98 85
Dynamics
Nord-West-Ring Str. 11
63533 Mainhausen
Tel. 0 61 82/92 80
Fax 0 61 82/9 28 51 90
Ecco
Paul-Dessau-Str. 3a
22761 Hamburg-Bahrenfeld
Tel. 0 40/23 61 17 01
Fax 0 40/23 61 17 96
Exel
Meisenstr. 3
83101 Rohrdorf
Tel. 0 80 31/2 74 51 11
Fax 0 80 31/2 74 53 18
Fizan
siehe unter Koflach
Gabel
Friedrich-List-Str. 56
72805 Lichtenstein
Tel. 0 71 29/51 23
Fax 0 71 29/51 24
Garmont
Hauptstraße 49–51
59302 Oelde
Tel. 0 52 45/68 48
Fax: 0 52 45/68 85
Karstadt
Theodor-Alzhoff-Str. 2
45133 Essen
Tel. 02 01/72 71
Fax 02 01/7 27 52 16
Koflach
Weißenbachstr. 1
88316 Isny im Allgäu
Tel. 0 75 62/7 09 00
Fax 0 75 62/70 90 20
Komperdell
Wagnermühle 30
A-5310 Mondsee
Tel. 00 43 /
62 32/4 20 10
Fax 00 43/62 32/35 45
Leki
Karl-Arnold-Str. 30
73230 Kirchheim u. T.
Tel. 0 70 21/9 40 00
Fax 0 70 21/94 00 99
Lidl
Stiftsbergstr. 1
74167 Neckarsulm
Tel. 0 800/4 35 33 61
Fax: 0 71 32/94 22 36
Lowa
Hauptstr. 19
85305 Jetzendorf
Tel. 0 81 37/99 90
Fax 0 81 37/99 94 50
Meindl
Postfach 20
83417 Kirchanschöring
Tel. 0 86 85/7 70 90
Fax 0 86 85/7 70 94 99
New Balance
Lise-Meitner-Str. 5
82216 Gernlinden
Tel. 0 81 42/4 77 20
Fax 0 81 42/47 72 28
Nike
Hessenring 13A
64546 Mörfelden-Wd.
Tel. 0 61 05/20 50
Fax 0 61 05/20 54 44
Norma
Hansastr. 20
90766 Fürth
Tel. 09 11/9 73 90
Fax 09 11/7 59 35 90
Plus
Postfach 101554
45415 Mühlheim adR.
Tel. 02 08/58 30
Fax 02 08/5 83 24 82
Reebok
Keltenring 9
82039 Oberhaching
Tel. 0 89/61 38 20
Fax 0 89/61 38 21 00
Salomon
Moosfeld 1
A-5101 Bergheim
Tel. 00 43/
6 62/4 55 54 50
Fax 00 43/
6 62/4 55 54 55
Swix
Karlsberger Str. 3
87471 Durach, Allgäu
Tel. 08 31/5 65 94 09
Fax 08 31/5 65 94 39
FISCHÖLKAPSELN
Seite 86–90
Abtei
Abtei 1
37696 Marienmünster
Tel. 0 52 76/9 98 01
www.abtei.de
Pharma Aldenhoven
Industriestr. 6
52457 Aldenhoven
Tel. 0 24 64/58 90
Ameu
Omega Pharma
Wallenroder Str. 8–10
13435 Berlin
Tel. 0 30/40 37 00
Fax 0 30/40 37 01 03
www.lichtwer.de
dm/das Gesunde
Plus
Postfach 10 02 33
76232 Karlsruhe
Tel. 07 21/5 59 20
Fax 07 21/55 22 13
www.dm-drogerie
markt.de
Doppelherz aktiv
Queisser Pharma
Schleswiger Str. 74
24941 Flensburg
Tel. 04 61/9 99 60
Fax 04 61/9 99 61 70
www.queisser.de
Eicosan
Stada Arzneimittel
61116 Bad Vilbel
Tel. 0 61 01/60 30
Fax 0 61 01/60 32 59
www.stada.de
Ergo Vital
MGB Metro Group B.
Postfach 23 03 62
40089 Düsseldorf
Tel. 02 11/96 90
Fax 02 11/9 69 23 24
www.metro-mgb.com
Burton Feingold
Helmsand 1
25704 Meldorf
Tel. 0 48 32/86 64
Fax 0 48 32/85 00
Franziskus
Bio-Garten
Am Krebsenbach 5
83670 Bad Heilbrunn
Tel. 0 80 46/18 86 60
Fax 0 80 46/18 86 86
Gesundform
proVita , Brucknerstr. 6
76676 Graben-Neudorf
Tel. 0 72 55/55 57
www.provita-direkt.de
Sanhelios
Börner, Pf.: 47 02 61
12311 Berlin
Tel. 0 30/6 00 00 10
Fax 0 30/6 06 10 85
www.boerner-berlin.de
Schaebens
Haus Schaeben
Europaallee 42
50226 Frechen
Tel. 0 22 34/95 71 20
Fax 0 22 34/1 35 39
www.schaebens.de
Spinnrad
InterTee
Gutenbergring 36–38
22848 Norderstedt
Tel. 0180 5/5 00 87 24
Fax 0180 5/5 00 84 65
www.spinnrad.de
Tetesept
Merz Pharma
Postfach 11 13 53
60048 Frankfurt a. M.
Tel. 0 69/1 50 31
Fax 0 69/5 96 21 50
www.merz.de
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
25
Dateigröße
268 KB
Tags
1/--Seiten
melden