close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DEUTSCH Benutzerhandbuch - Creative

EinbettenHerunterladen
Deutsch.book Page 1 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
DEUTSCH
Benutzerhandbuch
Creative Inspire GD580
Die Informationen in diesem Dokument können sich ohne vorherige Ankündigung ändern und stellen keinerlei Verpflichtung seitens Creative Technology Ltd. dar. Ohne vorherige
schriftliche Genehmigung von Creative Technology Ltd. darf kein Teil dieses Handbuchs vervielfältigt, in irgendeiner Form oder auf irgendeine Weise elektronisch, mechanisch,
durch Fotokopien oder durch Aufzeichnungen übertragen werden.
Copyright © 2003 Creative Technology Ltd. Alle Rechte vorbehalten.
Version 1.0
Juli 2003
Das Creative-Logo, Sound Blaster und das Sound Blaster-Logo sind eingetragene Warenzeichen, und Audigy, Sound Blaster Audigy, Inspire und Live! sind Warenzeichen von
Creative Technology Ltd. in den USA und anderen Ländern.
Unter Lizenz von Digital Theater Systems, Inc. hergestellt. U.S. Patentnummern 5,451,942; 5,956,674; 5,974,380; 5,978,762; 6,226,616; 6,487,535 und andere amerikanische und
weltweite Patente wurden angemeldet und stehen aus. "DTS" und "DTS Digital Surround" sind eingetragene Warenzeichen von Digital Theater Systems, Inc. Copyright 1996, 2002
Digital Theater Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
Unter Lizenz von Dolby Laboratories hergestellt. "Dolby", "Pro Logic" und das doppelte-D-Symbol sind Warenzeichen von Dolby Laboratories. Nicht veröffentlichtes,
vertrauliches Material. Copyright 1992-1997 Dolby Laboratories. Alle Rechte vorbehalten.
SONY ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sony Corporation. Playstation 2 ist ein Warenzeichen von Sony Entertainment America Inc. Microsoft und DirectSound sind
eingetragene Warenzeichen von Microsoft Inc. Alle Rechte vorbehalten. Xbox ist ein Warenzeichen der Microsoft Corporation. GameCube ist ein Warenzeichen von Nintendo.
Alle anderen Logos, Marken und Produktnamen sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer und werden als solche anerkannt. Alle technischen
Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Der tatsächliche Inhalt kann sich geringfügig vom beschriebenen Inhalt unterscheiden.
DTS-HAFTUNGSAUSSCHLUSS
DTS Digital SurroundTM ist ein diskretes 5.1 digitales Audioformat, das auf CD-, LD- und DVD-Software zur Verfügung steht. CD- und LD-Software können auf
den meisten CD-, LD- oder DVD-Playern nicht intern dekodiert werden. Wenn auf den Disk-Playern SPDIF-Ausgabe ausgewählt und eine DTS-kodierte Software
über die Analogausgänge des CD-, LD- oder DVD-Players abgespielt wird, werden extrem laute Geräusche ausgegeben. Um eine mögliche Beschädigung des
Audiosystems zu vermeiden, sind vom Kunden bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wenn die Analogausgänge direkt an einen Verstärker angeschlossen
werden sollen. Für DTS Digital Surround-Wiedergabe muss ein externes 5.1-Kanal DTS Digital Surround-Decodersystem, wie beispielsweise der Creative Inspire
GD580 an den Digitalausgang (SPDIF, AES/EBU oder TosLink) des CD-, LD- oder DVD-Players angeschlossen werden.
Deutsch.book Page 2 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Sicherheitsinformationen
In den folgenden Abschnitten finden Sie Hinweise für verschiedene Länder:
Hinweis für die USA
Hinweis für Kanada
FCC Teil 15: Dieses Gerät wurde geprüft und erfüllt die Anforderungen für digitale
Geräte der Klasse B gemäß Teil 15 der FCC-Richtlinien. Diese Bestimmungen
dienen dazu, einen angemessenen Schutz gegen schädliche Funkstörungen bei
Installationen in Wohngebieten sicherzustellen. Dieses Gerät erzeugt und nutzt
Energie im Funkfrequenzspektrum und kann auch solche abstrahlen. Wenn es nicht
der Anleitung entsprechend installiert wird, kann das Gerät Empfangsstörungen im
Funkverkehr verursachen. Es kann jedoch auch bei ordnungsgemäßer Installation
nicht garantiert werden, dass keine Empfangsstörungen auftreten. Wenn das Gerät
Störungen im Rundfunk- und Fernsehempfang verursacht, was durch Ausschalten
und erneutes Einschalten des Geräts überprüft werden kann, versuchen Sie, die
Störung durch eine der folgenden Maßnahmen zu beheben:
Dieses Gerät erfüllt die Funkstörungsvorschriften für Geräte der Klasse B
entsprechend den Canadian Department of Communications Radio Interference
Regulations.
•
•
•
•
Verändern Sie die Ausrichtung und den Standort der Empfangsantenne.
Erhöhen Sie den Abstand zwischen dem Gerät und dem Rundfunk- oder
Fernsehempfänger.
Schließen Sie das Gerät an einen anderen Stromkreis an als den Rundfunkoder Fernsehempfänger.
Wenden Sie sich an Ihren Händler oder einen ausgebildeten Rundfunk- oder
Fernsehtechniker.
Cet appareil est conforme aux normes de CLASSE “B” d’interference radio tel que
spe’cifie’ par le Ministère Canadien des Communications dans les règlements
d’interfèrence radio.
WARNUNG: Zur Vermeidung von
Brand- und Stromgefahr sollten
Sie das Gerät weder Regen noch
Feuchtigkeit aussetzen.
Wichtiger Hinweis
ACHTUNG: Um die Anforderungen an digitale Geräte der Klasse B gemäß Teil 15
der FCC-Richtlinien zu erfüllen, muss dieses Gerät mit einer Computerausstattung
installiert werden, die für die Anforderungen an Geräte der Klasse B zertifiziert
wurde.
Die Seriennummer des Creative Inspire GD580 ist auf der Rückseite des Decoders
angegeben. Notieren Sie sich diese Nummer, und bewahren Sie sie an einem
sicheren Ort auf. Diese Maßnahme dient Ihrer eigenen Sicherheit.
Alle Kabel, die für den Anschluss des Computers und von Peripheriegeräten
verwendet werden, müssen geschirmt und geerdet sein. Die Verwendung des Geräts
mit nicht zertifizierten Computern oder ungeschirmten Kabeln kann zu Störungen im
Rundfunk- oder Fernsehempfang führen.
Dieses Produkt entspricht der folgenden Direktive der Europäischen Kommission:
EMC Direktive 89/336/ EEC gemäß Änderungen durch Direktive 92/31/EEC und
93/68/ EEC LVD 73/23/EEC gemäß Änderungen durch Direktive 93/68/EEC
Änderungen
Alle Änderungen oder Modifikationen, die nicht ausdrücklich vom Lizenzgeber
genehmigt worden sind, können zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.
Konformität
Deutsch.book Page 3 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE
Anleitungen durchlesen
Ventilation
Lesen Sie alle Sicherheits- und Betriebsanleitungen durch, bevor
Sie das Produkt in Betrieb nehmen.
Um den zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten und einer
eventuellen Überhitzung vorzubeugen, dürfen Sie die
Ventilatoröffnungen und -schlitze nicht blockieren oder mit Stoff
oder einem undurchlässigen Material abdecken. Stellen Sie es
nicht in irgendwelche Einbauschränke, wie Bücherregale oder
Einschubgestelle, sofern nicht für ordnungsgemäße Ventilation
gesorgt wurde bzw. die Anleitungen von Creative befolgt
wurden.
Anleitungen aufbewahren
Bewahren Sie sämtliche Sicherheits- und Betriebsanleitungen zur
zukünftigen Bezugnahme auf.
Warnungen beachten
Beachten Sie alle Warnungen auf dem Produkt selbst und in den
Betriebsanleitungen.
Anleitungen befolgen
Befolgen Sie alle Betriebs- und Bedienungsanleitungen.
Reinigung
Trennen Sie das Produkt vor einer Reinigung von der
Stromversorgung. Verwenden Sie keine Flüssig- oder AerosolReiniger. Verwenden Sie zum Reinigen ein feuchtes Tuch.
Zusatzgeräte
Verwenden Sie keine Zusatzgeräte oder Zubehörteile,
ausgenommen der von Creative empfohlenen, da diese zu
Schäden führen können.
Wasser und Feuchtigkeit
Verwenden Sie dieses Produkt nicht in der Nähe einer
Wasserquelle oder an einem Ort, wo es Wasser ausgesetzt werden
kann.
Standort
Stellen Sie das Produkt auf einer stabilen Oberfläche oder einem
mit dem Produkt gelieferten oder empfohlenen Stand auf.
Andernfalls könnte des Produkt herunterfallen und jemanden
verletzen oder das Produkt beschädigen. Befolgen Sie die
Anleitungen des Herstellers zur korrekten Aufstellung des
Produkts.
Hitze
Stellen Sie das Produkt nicht in der Nähe von Wärmequellen, wie
Heizkörpern, Öfen oder anderen Produkten, die Wärme
produzieren (einschließlich Verstärker), auf.
Stromquellen
Dieses Lautsprechersystem wurde speziell für den Betrieb in
dem auf dem Stromadapter angegebenen Leistungsbereich
konzipiert, und der Betrieb außerhalb dieses Bereichs erfolgt auf
eigenes Risiko. Wenden Sie sich an Ihr Elektrizitätswerk, falls
Sie Fragen bezüglich der Spannung am geplanten
Aufstellungsort haben.
Polarisierung
Das Produkt ist möglicherweise mit einem polarisierten ACStecker als Sicherheitsvorrichtung ausgestattet. Da ein Stift
breiter als der andere ist, passt dieser Stecker nur in einer
Richtung in die Stromsteckdose. Wenn Sie den Stecker nicht
vollständig in die Steckdose einschieben können, drehen Sie ihn
um. Wenn der Stecker immer noch nicht passt, sollten Sie sich
zum Auswechseln der Steckdose an einen Elektriker wenden.
Stecken Sie den Stecker nicht mit Gewalt in die Steckdose.
Schutz des Stromkabels
Verlegen Sie die Stromkabel so, dass das Risiko einer
Beschädigung durch Verkehr oder andere Gefahren möglichst
gering gehalten wird. Seien Sie besonders vorsichtig in dem
Bereich um den Stecker, die Steckdose und die Anschlussstellen
des Produkts.
Blitz
Trennen Sie das Produkt von der Stromquelle bei Gewittern, oder
wenn es für längere Zeit nicht verwendet wird. Dadurch wird
eine eventuelle Beschädigung durch Blitzeinschlag oder
Stromstoß verhindert.
Überlastung
Überlasten Sie Wandsteckdosen, Verlängerungskabel und
eingebaute Steckdosen nicht, da dies zu Brandgefahr oder einem
Stromschlag führen kann.
Eintritt eines Fremdkörpers oder von
Flüssigkeit
Stecken Sie unter keinen Umständen ein Objekt durch die
Öffnungen des Produkts, da dies einen Brand, einen elektrischen
Schlag oder eine Beschädigung verursachen kann. Verschütten
Sie keine Flüssigkeit auf dem Produkt.
Wartung
Versuchen Sie nicht, das Produkt selbst zu warten.
Wartungsarbeiten dürfen nur durch qualifiziertes Servicepersonal
ausgeführt werden.
Wartung aufgrund von Beschädigung
Trennen Sie das Produkt von der Stromversorgung. Wenden Sie
sich in den folgenden Fällen an den Kundendienst zwecks
Wartungsarbeiten:
a) Das Stromkabel oder der Stecker ist beschädigt.
b) Objekte sind durch die Öffnungen des Produkts gefallen, oder
es wurde Flüssigkeit darauf verschüttet.
c) Das Produkt war Regen oder Wasser ausgesetzt.
d) Das Produkt funktioniert trotz Einhaltung der
Betriebsanleitungen nicht normal.
e) Das Produkt verhält sich anders als sonst.
Deutsch.book Page 4 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
f) Das Produkt ist heruntergefallen oder wurde
beschädigt.
Ersatzteile
Beim Auswechseln von Teilen, ist darauf zu
achten, dass der Wartungstechniker von
Creative empfohlene Ersatzteile oder
Ersatzteile, die die gleichen Merkmale wie die
Originalteile aufweisen, verwendet. Der Einbau
von nicht erlaubten Teilen kann zu Feuer,
Stromschlag oder anderen Schäden führen.
Sicherheitsprüfung
Nach einer Wartung oder Reparatur des
Produkts sollten Sie den Wartungstechniker
bitten, alle Sicherheitsprüfungen
durchzuführen, um sich zu vergewissern, dass
das Produkt ordnungsgemäß funktioniert.
Deutsch.book Page 1 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Inhaltsverzeichnis
Einführung
A
Verwendung des Creative Inspire GD580 . . . . . . . . . . . . i
1
Funktionen des Decoders und der
Fernbedienung
Einschalten des Decoders . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1-2
Schlüsselfunktionen des Decoders und der
Fernbedienung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1-2
Wichtiger Hinweis zum Wiedergabepegel! . . . . . . . . . 1-6
2
Anschließen von Geräten und Auswahl der
Eingangsquellen
Anwenderdiagramm Set-Top-Gerät . . . . . . . . . . . . 2-1
3
Überprüfen der Decoder-Signalanzeigen
Diagramm Material und Signalerkennung . . . . . . . 3-1
4
Auswahl des Modus und Steuern der
Lautsprecherausgabe
Steuern der Lautsprecherausgabe . . . . . . . . . . . . . . 4-4
Audiotechnologie – Referenz
Dolby Digital . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-1
Dolby Pro Logic II . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-1
DTS Digital Surround . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . A-1
B
Allgemeine technische Daten
Creative Inspire GD580 . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . B-1
Deutsch.book Page i Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Einführung
Wir danken Ihnen, dass Sie sich für den Creative Inspire GD580 entschieden haben. Mit einer
Audioqualität, die um nichts einem Home-Theatersystem zurücksteht, können Sie mit Ihrem Creative
Inspire GD580 das volle Potential von Dolby Digital™ und DTS® Mehrfachkanal-Sound über Ihren DVDPlayer, Ihre Spielekonsole oder Ihren Heimcomputer (PC) ausschöpfen. Das System dekodiert Dolby
Digital-, Dolby Surround-, Pro Logic II- und DTS-Material, damit Sie in den Genuss der besten
Mediensoftware auf dem Markt kommen.
Verwendung des
Creative Inspire
GD580
Einrichtung
Eine Kurzanleitung wird
separat bereitgestellt. Lesen
Sie darin die Anleitungen zum
Einrichten des Creative
Inspire GD580 nach, bevor
Sie mit diesem
Benutzerhandbuch fortfahren.
Nach der Einrichtung sollten
Sie sich mit den
Funktionsmerkmalen des
Decoders vertraut machen.
Vgl. Kapitel 1.
i
Die Verwendung Ihres Creative Inspire GD580 umfasst vier grundlegende Schritte: Einrichtung,
Anschließen von Geräten und Auswahl der Eingangsquellen, Überprüfen der Decoder-Signalanzeigen und
Steuern der Lautsprecherausgabe. Im folgenden Diagramm ist angegeben, wo Sie weitere Informationen
zu jedem dieser Schritte finden.
Anschließen von Geräten und
Auswahl der Eingangsquellen
Schließen Sie den Decoder
mit dem entsprechenden
Kabel an Ihren DVDPlayer, Ihre Spielekonsole
oder einen PC an.
Wählen Sie am Decoder die
passende Eingangsquelle
für das Gerät oder einen
Eingangsanschluss.
Vgl. Kapitel 2.
Überprüfen der DecoderSignalanzeigen
Der Decoder stellt
automatisch den
Signaltyp fest.
Überprüfen Sie das
Ausgangssignal von Ihrer
Programmquelle aus.
Vgl. Kapitel 3.
Auswahl des Modus und Steuern
der Lautsprecherausgabe
Wählen Sie den Modus,
der für Ihren
Progamminhalt oder Ihr
Hörvergnügen am besten
geeignet ist.
Vgl. Kapitel 4.
Deutsch.book Page 1 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
1
Funktionen des Decoders und der Fernbedienung
1
7
2
8
3
4a
4b
In diesem Kapitel werden die Positionen
der verschiedenen Steuerungstasten,
Regler und Anschlüsse auf Ihrem
Decoder und der Fernbedienung gezeigt
und erläutert.
10
14
11
15
16
12
17
13
5
19
20
18
9
6
Abbildung 1-1 Ansicht der Vorderseite des Decoders
21
Abbildung 1-2 Ansicht der Fernbedienung
Abbildung 1-3 Ansicht der Rückseite des Decoders
Funktionen des Decoders und der Fernbedienung 1-1
Deutsch.book Page 2 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Einschalten des
Decoders
Die Standby-LED unterhalb der EIN/AUS-Taste wechselt zu rot, wenn der Stromadapter mit einer
Steckdose verbunden oder der Strom eingeschaltet wird. Drücken Sie die EIN/AUS-Taste, um den
Decoder einzuschalten. Der Standardeingang ist Optical (Optisch), und der Standardmodus ist Stereo.
Wenn Sie irgendwelche dieser Einstellungen ändern, bleiben diese solange erhalten, wie sich der Decoder
im Standby-Modus befindet und nicht ausgeschaltet wird.
Schlüsselfunktionen
des Decoders und
der Fernbedienung
Abbildung 1-1, Abbildung 1-2 und Abbildung 1-3 auf Seite 1-1 illustrieren die Positionen der
verschiedenen Regler, Tasten und Anschlüsse auf Ihrem Decoder und der Fernbedienung.
Decoder/
Fernbedienung
1
EIN/AUS-Taste
Schaltet den Decoder ein oder versetzt ihn in den Standby-Modus. Beim Einschalten des Systems bleibt die StandbyLED aus. Im Standby-Modus wechselt die Standby-LED zu rot.
Beim erstmaligen Einschalten des Systems sind die folgenden Standardeinstellungen aktiv:
❑ Audioeingang: Optical (die Optical-LED leuchtet)
❑ Modus: Stereo (die Stereo-LED leuchtet)
❑ Lautstärkepegel: Mittel (die drei linken LEDs um den Lautstärkeregler leuchten).
Wenn Sie irgendwelche dieser Einstellungen ändern, bleiben diese solange erhalten, wie sich der Decoder im
Standby-Modus befindet und nicht ausgeschaltet wird.
DIGITAL-Taste
Bestimmt die Art des Digitaleingangs von den Optical- und Coaxial-Anschlüssen.
Drücken Sie diese Taste, um Optical oder Coaxial auszuwählen. Die Optical- oder Coaxial-LED leuchtet.
14
2
17
3
18
Funktion
Coaxial- und
Optical-Tasten
(Koax und Optisch)
MODE-Taste
Drücken Sie diese Taste, um Stereo, Dolby Pro Logic II Movie oder Dolby Pro Logic II Music auszuwählen.
Die Stereo-, Dolby Pro Logic II Movie- oder Dolby Pro Logic II Music-LED leuchtet.
DOLBY PL II/
STEREO-Tasten
1-2 Funktionen des Decoders und der Fernbedienung
Deutsch.book Page 3 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Decoder/
Fernbedienung
Funktion
4a
DOLBY PL II/
STEREO-LED
Die Stereo-, Dolby Pro Logic II Movie- oder Dolby Pro Logic II Music-LED leuchtet bei jedem Drücken der MODETaste.
4b
DTS/DOLBY
DIGITAL-LED
Die DTS-LED leuchtet, wann immer ein DTS-kodiertes Material von einer digitalen Quelle festgestellt wird.
Die Dolby Digital-LED leuchtet, wann immer ein Dolby Digital-Signal von einem optischen oder einem KoaxEingang festgestellt wird.
5
SELECT-Taste
Damit werden die Kanäle für die Lautstärkenregelung ausgewählt.
Drücken Sie eine dieser Tasten, um Center, Rear oder Subwoofer (Mitte, hinten oder Subwoofer) auszuwählen. Die
Center-, Rear- oder Subwoofer-LED leuchtet.
11
Center-, Rear- und
Subwoofer-Tasten
6
Kopfhörerbuchsen
Der Creative Inspire GD580 unterstützt die Verwendung von bis zu zwei Kopfhörergarnituren, die 1/8" (3,5 mm)
Stereo-Ministecker verwenden.
7
Infrarotempfänger
Stellt Infrarotsignale von Ihrer Fernbedienung fest. Blockieren Sie diesen Bereich auf dem Decoder nicht, damit die
Fernbedienung zuverlässig funktioniert.
8
12
ANALOG-Taste
Wählt die Analogeingäge als Wiedergabequelle aus.
9
Lautstärkeregler
16
Lautstärketasten
Stellt die Master-Lautstärke und die Lautstärke des ausgewählten Kanals ein. Drehen Sie den Regler im
Uhrzeigersinn, um die Lautstärke zu erhöhen, bzw. gegen den Uhrzeigersinn, um die Lautstärke zu verringern.
Der Lautstärkepegel des ausgewählten Kanals sollte so eingestellt werden, dass er dem festen Pegel der Lautsprecher
vorne links und vorne rechts entspricht. Die Lautstärke kann auch über die Fernbedienung eingestellt werden.
10
MUTE-Taste
Hierdurch wird die gesamte Audioausgabe vom Decoder stummgeschaltet. Drücken Sie die Taste einmal, um die
Stummschaltung zu aktivieren. Die Lautstärke-LEDs um den Lautstärkeregeler blinken.
Die Anzahl der blinkenden Lautstärkeanzeigen hängt von der Lautstärke ab, die vor der Stummschaltung eingestellt
war. Um die normalen Audioausgabe wieder aufzunehmen, drücken Sie erneut die MUTE-Taste. Die Audioausgabe
lässt sich auch durch Drehen des Lautstärkereglers (9) in eine beliebige Richtung aktivieren.
Funktionen des Decoders und der Fernbedienung 1-3
Deutsch.book Page 4 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Decoder/
Fernbedienung
13
DYNAMIC MODETaste
(diese Funktion ist
nur auf der
Fernbedienung
verfügbar)
Funktion
Der Creative Inspire GD580 ist standardmäßig auf diesen komprimierten Modus eingestellt, damit auch bei einer
niedrigen Lautstärke der volle dynamische Bereich gehört werden kann. Sie können den dynamischen Bereich über
die Fernbedienung dekomprimieren, indem Sie die Dynamic Mode-Taste auf der Fernbedienung drücken. Der
dekomprimierte Modus kann nur über die Fernbedienung aktiviert werden. Der Decoder bestätigt den
dekomprimierten Dynamic Mode, indem kurzzeitig alle Lautstärkeanzeigen aufleuchten. Durch erneutes Drücken
der Dynamic Mode-Taste wird wieder der komprimierte Dynamic Mode aktiviert; die ersten vier Lautstärkeanzeigen
leuchten kurz auf, um zu bestätigen, dass der komprimierte Modus aktiviert ist.
1-4 Funktionen des Decoders und der Fernbedienung
Deutsch.book Page 5 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Decoder/
Fernbedienung
15
TEST-Taste (diese
Funktion ist nur auf
der Fernbedienung
verfügbar)
Funktion
Aktiviert den "Testton"-Generator, mithilfe dessen Sie die Lautsprecher positionieren und ihre jeweilige Ausgabe
einstellen können.
Der Testton bewegt sich in einer kreisförmigen Richtung vom linken Lautsprecher zum mittleren, dann zum hinteren
rechten, dann zum hinteren linken und schließlich zum Subwoofer. Dies wird durch die LEDs an der
Lautstärkenanzeige angezeigt. Alle Funktionen mit Ausnahme der Lautstärkeregler sind bei aktiviertem Testton
deaktiviert.
Während der Testsequenz
Rechter Lautsprecher
Mittlerer Lautsprecher
Linker Lautsprecher
Hinterer rechter Lautsprecher
Wird für
drei Zyklen
wiederholt
Hinterer rechter Lautsprecher
Subwoofer
❑ Der Testton dauert während drei kompletter Zyklen an. Die Testausgabe kann durch erneutes Drücken der TESTTaste jederzeit gestoppt werden.
❑ Versichern Sie sich mithilfe des Tests, dass alle Lautsprecher funktionieren, bevor Sie ihre endgültigen Standorte
bestimmen und die Lautsprecher anschließen.
❑ Stellen Sie den Lautstärkepegel für den mittleren Lautsprecher, Subwoofer und hinteren Lautsprecher mithilfe
der SELECT-Taste am Decoder so ein, dass der Ausgabepegel dieser Lautsprecher mit demjenigen des linken
und rechten Lautsprechers ausgeglichen ist (wodurch ein fester "Referenz"-Ausgabepegel erzielt wird). Sie
können auch die Center-, Rear- oder Subwoofer-Tasten an der
Fernbedienung verwenden.
Hinweis: Die Lautstärkepegel während der Testsequenz sind höher oder niedriger als beim normalen Betrieb.
Sie müssen möglicherweise die Master-Lautstärke erhöhen oder verringern, bevor Sie mit der normalen
Wiedergabe fortfahren.
Funktionen des Decoders und der Fernbedienung 1-5
Deutsch.book Page 6 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Decoder/
Fernbedienung
Funktion
19
AUDIO-Eingänge
Damit werden die entsprechenden Audio-Quellkabel – Analog-Stereoeingang sowie Koax- und optische digitale
Eingänge – an die entsprechenden Buchsen angeschlossen.
20
AUDIO-Ausgänge
Dient zum Anschließen des Lautsprechersystems.
Weitere Informationen zum Anschließen Ihrer Lautsprecher finden Sie in der Kurzanleitung (Quick Start Guide).
21
DIN
Für Steuer- und Stromsignale. Dient zum Anschließen des Subwoofers.
Hinweis: Schließen Sie keine anderen Geräte an diese Buchse an.
Wichtiger Hinweis
zum
Wiedergabepegel!
Creative Inspire GD580 ist für das Hörvergnügen von Einzelpersonen oder kleinen Gruppen gedacht und
kann erstaunlich hohe Augabepegel erzielen. Das Abspielen von Material mit starken Bassklängen über
längere Zeit auf einem extrem hohen, verzerrten Pegel kann die interne Sicherung des Systems dauerhaft
beschädigen. Die Sicherung kann nur von einem qualifizierten Techniker ersetzt werden. Um diese
Unannehmlichkeit sowie eventuelle Reparaturkosten, die nicht von der Garantie gedeckt sind, zu
vermeiden, sollten Sie die Wiedergabelautstärke reduzieren, sobald das System Anzeichen von
Überbelastung zeigt, beispielsweise wenn es scheppernd, unklar oder dumpf klingt.
Hinweis: Stellen Sie den Decoder auf den Standby-Modus, bevor Sie das Netzteil ausschalten oder
abziehen.
1-6 Funktionen des Decoders und der Fernbedienung
Deutsch.book Page 1 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Anschließen von Geräten und Auswahl der Eingangsquellen
Hinweis:In verschiedenen
Regionen werden unter
Umständen unterschiedliche
Kabel mitgeliefert.
2
Sie können den Creative Inspire GD580 mit zahlreichen Geräten kombinieren, beispielsweise DVDPlayer, Spielekonsolen oder PCs. In den folgenden Diagrammen werden die korrekten Kabel und
passenden Eingänge am Decoder aufgeführt, die Sie für die einzelnen Geräte verwenden müssen. Die
Diagramme sind nach Gerätetyp aufgeteilt: Set-Top-Geräte, Spielekonsolen und PCs.
Anwenderdiagramm Set-Top-Gerät
Geräte
Kabel
Von Gerät
DVD-Player
MD-Player
CD-Player
VCD-Player
Zu Decoder
Optical
DecoderEingänge
Signale
- DTS
- Dolby Digital
- PCM
RCA zu RCA
MP3-Player
(z. B. digitale
Audio-Player von
Creative)
Decoder-EingangAuswahl
Optical
Coaxial
Analog
Stereo zu Dual RCA
Analog
Hinweis:Es werden nicht alle Kabel mit den jeweils angegebenen Geräten mitgeliefert.
*Dolby Digital-Signale von Audiokarten sollten in "undekodierter" Form vorliegen, damit der Creative Inspire
GD580 sie ordnungsgemäß dekodieren kann (siehe “Anwenderdiagramm PC” auf Seite 2-2).
Anschließen von Geräten und Auswahl der Eingangsquellen 2-1
Deutsch.book Page 2 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Anwenderdiagramm Spielekonsole
Geräte
Kabel
Von Gerät
Zu Decoder
DecoderEingänge
- Sony PlayStation® 2
- Microsoft Xbox™*
™
- Nintendo GameCube
Signale
Decoder-EingangAuswahl
- DTS
- Dolby Digital
- PCM
Optical
Optical auswählen
PlayStation® 2
- Sony
- Microsoft Xbox™
- Nintendo GameCube™
Analog Stereo
Von der
Spielekonsole
Analog auswählen
* Für die Wiedergabe von DVD-Filmen und Dolby Digital-Gaming werden unter Umständen weitere Zubehörteile benötigt.
Anwenderdiagramm PC
Geräte
Kabel
Von Gerät
Creative Sound Blaster
Live 5.1 oder
Audiokarten der
Audigy-Serie (Software
DVD)
Zu Decoder
4 Conductor Miniplug zu RCA (Female)
RCA zu RCA (Male)
(Beide Kabel müssen zusammen
verwendet werden)
DecoderEingänge
Signale
- DTS
- Dolby Digital
- PCM
Decoder-EingangAuswahl
Coaxial auswählen
- Analog Stereo
2-Kanal-Audiokarten
Stereo zu Dual RCA
2-2 Anschließen von Geräten und Auswahl der Eingangsquellen
Analog auswählen
Deutsch.book Page 1 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Überprüfen der Decoder-Signalanzeigen
3
Der Decoder des Creative Inspire GD580 stellt automatisch den Signaltyp fest. In der nachstehenden
Tabelle sind die in einigen gängigen Materialien verwendeten typischen Ausgabesignale aufgeführt.
Diagramm Material und Signalerkennung
Material
Ausgabesignal vom Gerät
DVDs, CDs oder Spiele mit DTS-Bitstream
DTS
DVDs, CDs oder Spiele mit Dolby DigitalBitstream
Dolby Digital
DVDs mit Dolby Surround-kodiertem Material,
das mit einem Dolby Digital-Bitstream getragen
wird
Dolby Surround-kodiertes Material, das über DigitalEingänge (optisch oder Koax) übertragen wird
DVDs mit Dolby Digital 2.0-kodiertem Material
Dolby Digital 2.0
DVDs mit DTS 2.0-kodiertem Material
DTS 2.0
Automatische Erkennung
Überprüfen der Decoder-Signalanzeigen 3-1
Deutsch.book Page 1 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
4
Auswahl des Modus und Steuern der Lautsprecherausgabe
In diesem Kapitel erfahren Sie, welches die korrekte Einstellung für jeden Anschluss und jede Signalquelle ist.
Stereo
Art der eingehenden DecoderSignalquelle
Eingang
EingangAuswahl
Modus-Auswahl
Lautsprecherausgang
Analog Stereo
In diesem Modus wird
normaler Stereoinhalt
wiedergegeben, und
ein 5.1 Dolby Digitalund DTS-Signal wird
über die vorderen
linken und rechten
Lautsprecher und den
Subwoofer des
Creative Inspire
GD580 gemischt.
2.1
- DTS
- Dolby Digital
- PCM
4-1 Auswahl des Modus und Steuern der Lautsprecherausgabe
Deutsch.book Page 2 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Dolby Pro Logic II - Movie
Art der eingehenden DecoderSignalquelle
Eingang
Aktiviert die Dolby
Pro Logic IIVerarbeitung, um
Surround-Sound von
kodierten
Stereoquellen, wie
etwa zahlreichen
Fernsehübertragungen,
VCDs und DVDs,
bereitzustellen.
Der Filmmodus wird
für Fernsehsendungen
in Stereo sowie alle in
Dolby Surround
kodierten Programme
verwendet. Er erzielt
einen verbesserten,
gerichteten Sound von
allen Lautsprechern,
der diskreten 5.1Kanal-Sound simuliert.
EingangAuswahl
Modus-Auswahl
Lautsprecher
ausgang
Analog Stereo
5.1
- Dolby Digital
- 2-Kanal-PCM
Auswahl des Modus und Steuern der Lautsprecherausgabe 4-2
Deutsch.book Page 3 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Dolby Pro Logic II - Music
Art der eingehenden DecoderEingang
Signalquelle
Aktiviert die Dolby
Pro Logic IIVerarbeitung, um
Surround-Sound
von kodierten
Stereoquellen, wie
etwa zahlreichen
Fernsehübertragung
en, VCDs und
DVDs,
bereitzustellen.
Der Musikmodus
wird für alle
Stereomusikaufnah
men verwendet und
bietet eine
umfassende und
tiefe
Audioumgebung.
EingangAuswahl
Modus-Auswahl
Lautsprecher
ausgang
Analog 2-Kanal
5.1
- Dolby Digital
- 2-Kanal-PCM
4-3 Auswahl des Modus und Steuern der Lautsprecherausgabe
Deutsch.book Page 4 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Steuern der
Lautsprecherausgabe
Bei der Wiedergabe von Mehrfachkanalprogrammen, wie etwa Dolby Digital oder DTS-Soundtracks
können Sie den Ausgabepegel der Lautsprecher in Bezug auf Ihre Sitzposition relativ zu den Lautsprechern
einstellen. Hierdurch erzielen Sie die für eine Mehrfachkanalwiedergabe gewünschte (balancierte)
Ausgabe von allen Lautsprechern.
1. Drücken Sie die SELECT-Taste am Decoder, bis die LED des gewünschten Kanals aufleuchtet.
Lautstärkeregler
Figure 4-1: Auswahl der Lautstärke eines Kanals.
2. Drehen Sie den Lautstärkeregler im Uhrzeigersinn, um die Lautstärke des Kanals zu erhöhen, bzw.
gegen den Uhrzeigersinn, um sie zu verringern.
Die LED-Anzeigen auf der Vorderseite des Decoder (siehe Abbildung 4-2) geben die ausgewählte
Lautstärke an.
Je mehr Anzeigen leuchten, desto höher ist die Lautstärke.
Niedrige Lautstärke
Hohe Lautstärke
Figure 4-2: LED-Lautstärkeanzeigen.
Wenn die Lautstärkeneinstellung einer der folgenden drei Kanäle – Mitte, hinten oder Subwoofer – 23 Sekunden unverändert bleibt, schaltet sie wieder auf die Master-Lautstärke zurück.
Hinweis: Die Lautstärke wird relativ zu den vorderen Lautsprechern eingestellt.
Auswahl des Modus und Steuern der Lautsprecherausgabe 4-4
Deutsch.book Page 1 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
A
Audiotechnologie – Referenz
Dieses Kapitel erläutert die verschiedenen Technologien, die in Ihrem Creative Inspire GD580 verwendet
werden.
Dolby Digital
Dolby Digital liefert fünf diskrete Kanäke für den vollen Bereich (links, Mitte, rechts, linker Surround und
rechter Surround) plus einen separaten Low Frequency Effects- (LFE)-Kanal. Zahlreiche Soundtracks auf
DVDs der neuesten Generation und High Definition Televisions (HDTVs) sind mit Dolby DigitalTechnologie kodiert. Die Dolby Digital-Anzeige leuchtet automatisch auf, wenn eine 5.1 Dolby DigitalProgrammquelle (z. B. ein DVD-Player oder eine Spielekonsole) eingeschaltet wird.
Hinweis: Nciht alle Medien auf einer DVD sind 5.1-Kanal-kodiert. Auf zahlreichen DVDs sind der
lediglich eigentliche Film in 5.1-Kanal-Sound verfügbar. Andere Begleitstücke (beispielsweise ein
Kommentar des Regisseurs) liegen möglicherweise in Stereo oder Mono vor. Für diese Programme
leuchtet die Dolby Digital-Anzeige nicht auf, obgleich der Sound vom Creative Inspire GD580 korrekt
reproduziert wird.
Dolby Pro Logic II
Dolby Pro Logic II ist ein erweiterter Matrix-Decoder, der fünf Ausgabekanäle mit voller Bandbreite
(links, Mitte, rechts, linker Surround, rechter Surround) von jedem Stereomaterial erstellt, egel ob dieses
speziell Dolby Surround-kodiert wurde oder nicht. Dies erfolgt über einen fortschrittlichen MatrixSurround-Decoder mit höchstem Reinheitsgrad, welcher die räumlichen Eigenschaften der
Originalaufnahme erfasst, ohne irgendwelche neue Klänge oder Klangverfärbungen hinzuzufügen.
Movie-Modus (Film)
Der Movie-Modus wird für Fernsehsendungen in Stereo sowie alle in Dolby Surround kodierten
Programme verwendet. Er erzielt einen verbesserten, gerichteten Sound von allen Lautsprechern, der
diskreten 5.1-Kanal-Sound simuliert.
Music-Modus (Musik)
Der Music-Modus wird für alle Stereomusikaufnahmen verwendet und bietet eine umfassende und tiefe
Audioumgebung.
DTS Digital Surround
DTS Digital Surround ist ein diskretes 5.1 digitales Audioformat, das fünf diskrete Kanäke für den vollen
Bereich (links, Mitte, rechts, linker Surround und rechter Surround) plus einen separaten Low Frequency
Effects- (LFE)-Kanal bereitstellt.
A-1 Audiotechnologie – Referenz
Deutsch.book Page 1 Tuesday, August 5, 2003 1:10 PM
Allgemeine technische Daten
Creative Inspire
GD580
B
Die obigen Daten beziehen sich auf einen Creative Inspire GD580, der über das beiliegende Netzteil mit
12 V gespeist wird.
Dual-Ausgänge:
❑ 12 V, 4,2 A
❑ 12 V, 700 mA
Satellitenleistung
6 Watt RMS pro Kanal (4 Kanäle)
Mittlere Satellitenleistung
6 Watt RMS
Subwoofer-Leistung
17 Watt RMS
Allgemeine technische Daten B-1
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 460 KB
Tags
1/--Seiten
melden