close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

CCP3100 OP Manual deutsch - augenarztbedarf.de & ophthalworld.de

EinbettenHerunterladen
CCP-3100 Huvitz
Sehzeichen-Projektor
Bedienungsanleitung
Version 1,0
Sehzeichenprojektor CCP-3100
Wichtiger Hinweis
Dieses Gerät kann fehlerhaft arbeiten, wenn es elektromagnetischen Wellen, von Telefonen, Sende- oder
Empfangsgeräten, z.B. von ferngesteuertem Spielzeug, ausgesetzt wird. Sollten Sie solche Geräte
einsetzen, achten Sie bitte auf ausreichendem Abstand zu diesem Gerät.
Diese Gebrauchsanleitung wurde sorgfältig erstellt und überprüft, sie spiegelt den Stand der Drucklegung
wieder. Der MailShop haftet nicht für Fehler, Schäden und/oder deren Folgen, die durch Inhalte dieser
Anleitung verursacht werden.
Der MailShop behält sich das Recht vor, dieses Gerät und/oder Spezifikationen, auch ohne
Vorankündigung zu ändern, ohne das diese Bedienungsanleitung angepasst werden muss.
Alle Rechte vorbehalten.
Diese Anleitung darf ohne schriftliche Genehmigung des MailShop in keiner Weise vervielfältigt,
kopiert oder elektronisch verwertet werden. Dies gilt auch für Auszüge dieser Anleitung.
Eine mögliche elektromagnetische oder andere Beeinflussung zwischen medizinischen Instrumenten und
anderen Geräten die zusammen in der gleichen Umgebung benutzt werden, könnte einen ungünstigen
Einfluss auf die Funktionsfähigkeit der Instrumente haben.
© MailShop GmbH Augenoptik
Ziegeleistr. 18-24; 75417 Mühlacker; Germany; Tel: +49 (0)7041-16-225; Fax: +49 (0)7041-16-150; Email: mail@mailshop.de
2
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
Inhaltsverzeichnis
Wichtiger Hinweis.......................................................................................................................................................................2
1. Einleitung...................................................................................................................................................................................4
1.1. Kurzbeschreibung............................................................................................................................................................4
1.2. Klassifikation....................................................................................................................................................................4
1.3. Zertifizierung ...................................................................................................................................................................4
2. Sicherheitshinweise................................................................................................................................................................5
2.1. Einleitung .........................................................................................................................................................................5
2.2. Sicherheitssymbole ......................................................................................................................................................6
2.3. Umweltbedingte Faktoren ...........................................................................................................................................7
2.4. Vorsichtsmaßnahmen....................................................................................................................................................8
3. Eigenschaften...........................................................................................................................................................................9
4. Benutzungshinweise...............................................................................................................................................................9
5. Beschreibung..........................................................................................................................................................................10
5.1. Hauptgerät (Frontansicht).........................................................................................................................................10
5.2. Hauptgerät (Rückansicht)..........................................................................................................................................10
5.3. Zubehör............................................................................................................................................................................11
6. Aufbau......................................................................................................................................................................................12
6.1. Position des Sehzeichenprojektors..........................................................................................................................12
6.2. Einstellung der Sehtestgröße bei Geräten mit Zoom........................................................................................12
7. Eingabe und Benutzung der Sehtestabläufe................................................................................................................13
7.1. Programmierung des Sehtestabläufe.....................................................................................................................13
7.2. Benutzung der gespeicherten Sehtestabläufe.....................................................................................................13
8. Verschiedene Chart-Typen (normal TypA).....................................................................................................................14
9. Pflege und Wartung.............................................................................................................................................................15
9.1. Wechsel der Lampe......................................................................................................................................................15
9.2. Wechsel der Sicherung...............................................................................................................................................16
9.3. Ersetzen der Batterien in der Fernbedienung......................................................................................................16
9.4. Reinigung........................................................................................................................................................................17
10. Technische Daten................................................................................................................................................................17
11. Zubehör..................................................................................................................................................................................18
12. Anhang...................................................................................................................................................................................19
3
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
1. Einleitung
1.1. Kurzbeschreibung
HUVITZ CCP-3100 ist ein automatischer Sehzeichenprojektor mit 41 verschiedenen Sehzeichentafeln einschließlich
Rot/Grün sowie polarisierende Tests. Der Benutzer kann die gewünschte Sehtesttafel mithilfe der Fernbedienung
ohne Verzögerung anwählen. Der Sehtestwechsel erfolgt schnell und leise. Dank der zwei individuell
programmierbaren Sehtestabläufe ist eine effektive und komfortable Augenglasbestimmung möglich. Auch sind
verschiedene Binokular- und Sondertests wie Bichrom-Balance, Stereo-, Fixations- und Aniseikonietests mit dem
CCP-3100 durchführbar. Das Gerät ist kompatibel mit dem elektrischen Phoropter von HUVITZ CDR-3100.
Das Gerät entspricht dem EMV-Konformitätsstandard IEC60601-1-2:2001
1.2. Klassifikation
•
•
•
•
•
Class I Geräte (CCP-3100)
Keine berührenden Teile
Normale Geräte (IPX 0)
Geräte nicht geeignet für eine Benutzung in Anwesenheit von brennbaren Gasgemischen
Gerät für Dauerbenutzung geeignet
1.3. Zertifizierung
4
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
2. Sicherheitshinweise
2.1. Einleitung
Wenn Sie eine Warnung oder ein Warnzeichen sehen, folgen Sie bitte den Sicherheitshinweisen dieser
Anleitung. Sollten Sie diese ignorieren, könnten Unfälle oder Verletzungen die Folge sein. Stellen Sie
sicher, dass diese Anleitung von den Personen, die das Gerät bedienen, gelesen und verstanden wurde,
bevor Sie das Gerät einsetzen. Das Gerät darf nur von qualifizierten Personen aufgestellt, bedient und
gewartet werden. Halten Sie dazu diese Anleitung stets griffbereit. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
den MailShop.
Bedeutung der Warnzeichen
WARNUNG
Dies ist ein Sicherheitshinweis, der eine gefährliche Situation, die Gefahr von
ernsten Verletzungen oder den Tod hervorrufen kann, wenn er nicht
beachtet wird.
VORSICHT
Dies ist ein Sicherheitshinweis, der unter Umständen eine Situation
hervorrufen könnte, bei der Verletzungen oder Schäden entstehen könnten,
wenn er nicht beachtet wird.
BEMERKUNG
Dies wird für besonders hervorzuhebende Informationen benutzt. Bitte
beachten Sie diese Information besonders, damit eine Fehlfunktion
vermieden wird.
5
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
2.2.
Sicherheitssymbole
Die IEC (Internationale Elektrotechnische Kommission) hat eine Reihe von Symbolen für elektronische
Medizinprodukte entwickelt, die die potenziellen Gefahren und Warnungen klassifizieren.
I und O am Netzschalter entspricht AN und AUS .
Sicherheitshinweis: Versichern Sie sich, dass Sie die Funktion des Gerätes
verstanden haben, bevor Sie es benutzen.
Vorsicht: Oberfläche kann heiß sein.
Zeigt Ihnen die Stelle, an der das Gehäuse des Gerätes geerdet ist. Der
Schutzleiter (PE=protective earth) ist mit den leitenden Teilen des Gerätes Class I
aus Sicherheitsgründen verbunden.
Entsorgung von Altgeräten:
1. Wenn das Symbol der durchgestrichenen Mülltonne sich auf einem Produkt
befindet, unterliegt das Gerät der Direktiven EU Richtlinie 2002/96/EC.
2. Alle elektrischen und elektronischen Geräte müssen getrennt vom anderen
Abfall der Kommune durch den Staat oder andere lokalen Einrichtungen entsorgt
werden.
3. Die korrekte Entsorgung Ihres Altgerätes kann helfen negative Auswirkungen
auf die Umwelt sowie die Gesundheit der Menschen vorzubeugen.
4. Für weitere Informationen und Fragen zur Entsorgung wenden Sie sich bitte an
Ihren lokalen Wertstoffhof oder Abfallentsorgung.
6
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
2.3. Umweltbedingte Faktoren
Vermeiden Sie die folgenden Umweltbedingungen für die Benutzung und Lagerung des Gerätes.
Vermeiden Sie Räume und Plätze in denen die Umgebungstemperatur im normalen Betrieb unter 10°C fällt oder
auf über 40°C steigt. Für Transport und Aufbewahrung darf die Temperatur nicht unter -10°C fallen oder über 40°C
steigen. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei Benutzung, Transport und Aufbewahrung zwischen 30-75% liegen und der
Luftdruck zwischen 700~1060hpa. Erschütterungen und Stöße sollten generell vermieden werden.
7
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
2.4. Vorsichtsmaßnahmen
Dieses Instrument wurde nach nationalen und internationalen Sicherheitsstandards getestet. Das
garantiert einen sehr hohen Sicherheitsgrad für dieses Gerät. Die korrekte Bedienung des Gerätes ist
unbedingt erforderlich für ein sicheres und fehlerfreies Funktionieren. Lesen Sie bitte deshalb vorher die
Bedienungsanleitung und befolgen Sie die Anweisungen vor Inbetriebnahme des Gerätes. Falls Sie noch
Fragen haben, kontaktieren Sie bitte den MailShop.
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
Der Projektor darf nicht in einer Umgebung benutzt werden, in der explosive oder flüchtige Lösungen
wie Alkohole, Benzole oder ähnliche Chemikalien aufbewahrt werden.
Stellen Sie das Gerät nicht in feuchten Räumen auf. Die Luftfeuchtigkeit sollte zwischen 30-75%
liegen während der normalen Benutzung. Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit Wasser/Flüssigkeiten
wie zum Beispiel Wasserspritzer etc. Stellen Sie keine Behälter mit Flüssigkeiten oder Gasen auf oder
in die Nähe von elektrischen Geräten.
Das Instrument darf nur von qualifizierten Mitarbeitern bedient werden.
Versuchen Sie nicht, bei Fehlfunktionen selber das Gerät zu öffnen oder zu reparieren. Dadurch
erlischt die Garantieleistung. Bitte führen Sie nur die in der Anleitung beschriebenen
Instandhaltungsarbeiten durch. Bei Problemen rufen Sie bitte den MailShop an.
MailShop ist nur für das einwandfreie Funktionieren verantwortlich, wenn die folgenden
Bedingungen erfüllt sind:(1) Das Gerät wurde in einem dafür geeigneten Raum aufgestellt.
(2) Das Gerät wurde nur entsprechend der Anleitung benutzt und gewartet.
MailShop ist nicht haftbar für Schäden, die durch unsachgemäßen Gebrauch und/oder
eigenmächtigen Reparaturen entstanden sind. Sämtliche Garantieansprüche sind damit unwirksam.
Nur autorisierte Personen dürfen das Gerät installieren, benutzen und warten.
Bewahren Sie diese Anleitung an einem leicht zu erreichenden Platz auf, so dass sie jederzeit bei
evtl. auftretenden Problemen zur Hand genommen werden kann.
Ziehen Sie nie am Kabel, sondern immer am Stecker wenn Sie den Netzstecker herausziehen wollen.
Vor jeder Benutzung, kontrollieren Sie bitte das Gerät auf äußerliche Beschädigungen und auf ein
fehlerfreies Funktionieren.
Achten Sie darauf, dass die Lüftungsschlitze nicht verdeckt oder zugestellt sind.
Das Gerät erzeugt, benutzt und strahlt Hochfrequenzwellen aus. Falls der Projektor nicht genau laut
Anleitung installiert wurde, können störende Interferenzen bei Geräten in unmittelbarer Umgebung
des Projektors auftreten. Allerdings gibt es keine Garantie, dass bei einer bestimmten
Installation/Aufbau nicht evtl. Störungen auftreten können. Wenn Sie bemerken, dass der Projektor
ein anderes Gerät störend beeinflusst, was Sie durch an- und abschalten des Gerätes feststellen
können, probieren Sie bitte folgende Gegenmaßnahmen:
- Stellen Sie das Empfängergerät an einen anderen Platz
- Vergrößern Sie den Abstande der beiden Geräte zueinander
- Stecken Sie eines der Geräte in eine Steckdose eines anderen Stromkreislaufs
Für weitere Fragen, kontaktieren Sie bitte den MailShop.
8
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
3. Eigenschaften
- Helle und hochauflösende Bildqualität
- ruhige verzögerungsfreie Bildwechsel
- 41 verschiedene Sehtesttafeln: Rot/Grün und polarisierende Tests; Binokulartests, Stereotests;
Fixations- und Aniseikonietest; 34 Darstellungsarten (Masken: vertikal, horizontal und
Einzeldarstellung)
- 2,5 ~ 8m Projektionsentfernung
- IR-Fernbedienung
- 2 programmierbare Sehtestabläufe (je bis zu 30 Sehtests)
- leichte Vernetzbarkeit mit dem automatischen Refraktometer von HUVITZ
4. Benutzungshinweise
Setzten Sie das Gerät keinen Schlägen, Stößen oder sonstigen Erschütterungen aus. Es könnte dadurch
beschädigt und evtl. nicht mehr störungsfrei funktionieren. Bitte behandeln Sie es immer vorsichtig.
Direkte Sonneneinstrahlung oder eine sehr helle Raumbeleuchtung können die Messergebnisse
beeinflussen oder verfälschen.
Wenn Sie andere Geräte an den Projektor anschließen möchten (Phoropter), kontaktieren Sie bitte den
MailShop.
Sollte durch schnelles Erhitzen des Raums Feuchtigkeit an dem Schutzglas kondensieren, warten Sie bitte
mit de Durchführung des Messvorgangs bis die Feuchtigkeit verdunstet ist.
Halten Sie die Linse des Projektors bitte sauber und frei von Fingerabdrücken, da sonst Fehler bei der
Messung entstehen könnten.
Treten Rauch, ein ungewöhnlicher Geruch oder ungewohnte Geräusche auf, ziehen Sie bitte den
Netzstecker und kontaktieren Sie den MailShop.
Bitte benutzen Sie keine organischen Lösungen wie Alkohole, Verdünner, Benzin etc. um das Gerät zu
reinigen.
Wenn Sie das Gerät bewegen möchten, versichern Sie sich, dass das Gerät ausgeschaltet ist. Heben Sie
dann das Instrument mit beiden Händen an der Unterseite.
Sollten Sie den Projektor für längere Zeit nicht benutzen, ziehen Sie bitte den Netzstecker und decken ihn
mit der Staubschutzhülle ab.
9
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
5. Beschreibung
5.1. Hauptgerät (Frontansicht)
Der CCP-3100 Sehzeichenprojektor besteht aus dem Hauptgerät, dem Fuß, der Projektionstafel und der
Fernbedienung.
10
Sehzeichenprojektor CCP-3100
5.3. Zubehör
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Abb. 4: Zubehör
1 Projektionsschirm
2 Inbusschlüssel (5 mm/2,5 mm)
3 Netzsteckerkabel
4 Staubschutzhülle
5 Batterien (2x AA (LR6) 1,5 V)
6 Polarisationsvorhalter (optional)
7 Rot/Grün Vorhalter (optional)
8 Ersatzsicherungen
10 Leuchtmittel (6V 20W/ 6V 30W)
Sicherung:
1. Sicherung (2 Größe: 5x20mm 250 V TO.63 AL)
2.Sicherung (F1: 1 Größe 5x20mm 250 V T1 AL)
11
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
6. Aufbau
6.1. Position des Sehzeichenprojektors
Der Sehzeichenprojektor muss so installiert werden, dass er denselben Abstand vom Projektionsschirm
hat wie der Kunde.
Abb. 5: Aufbau ohne Spiegeln
1.
2.
3.
4.
Stellen Sie den Projektor in der gewünschten Position innerhalb 2,5 bis 8,00 m.
Legen Sie den Projektionswinkel des Projektors auf den Projektionsschirm fest.
Projizieren Sie die 2,0 Sehtesttafel auf den Schirm.
Fokussieren Sie nun mit Hilfe des Rändelrads am Projektor und wenn möglich, durch Unterstützung
einer zweiten Person direkt am Schirm um ein scharfes und helles Testbild zu bekommen.
12
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
7. Eingabe und Benutzung der Sehtestabläufe
7.1. Programmierung des Sehtestabläufe
- Drücken Sie den „Light” Knopf einmal: das Licht sollte ausgehen
- Drücken Sie den „PGM 1“ Knopf 3x : das Licht geht wieder an und der Projektor zeigt die erste
Sehtesttafel des voreingestellten Programms
- Wählen Sie nun den ersten Sehtest Ihres eigenen Programms: Drücken Sie dazu die „Program ►”
Taste einmal
- Wählen Sie dann den zweiten Sehtest Ihres eigenen Programms: Drücken Sie dazu die „Program
►” Taste einmal
- Wiederholen Sie die letzten beiden Schritte, bis Sie die gewünschte Anzahl der Sehtests
gespeichert haben (bis zu max. 30 Test/Programm). Wenn Sie Ihr Programm überprüfen oder
verändern möchten drücken Sie die „Program ◀” Taste.
- Drücken Sie nun erneut einmal die „PGM 1“ Taste um Ihr Programm zu speichern.
Um ein zweites Program zu speichern wiederholen Sie alle Schritte und ersetzen „PGM1“ durch „PGM2“.
7.2. Benutzung der gespeicherten Sehtestabläufe
- Drücken Sie „PGM 1“ oder PGM 2“ um das gewünschte Programm zu wählen.
- Benutzen Sie die „Program ►” und „Program ◀” um durch das Programm zu scrollen.
13
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
8. Verschiedene Chart-Typen (normal TypA)
Abb. 6: verschiedene Chart-Typen
14
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
9. Pflege und Wartung
Es ist keine regelmäßige Wartung des Gerätes erforderlich.
9.1. Wechsel der Lampe
- Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker
- Lassen Sie das Gerät mind. 5 Minuten abkühlen, bevor Sie die Lampe austauschen
- Entfernen Sie mit einen 2,5 mm Inbus-Schlüssel die 2 Schrauben von der Unterseite der vorderen
Abdeckung des Projektors
- Drücken Sie den Knopf hinten am Projektor und entfernen Sie die vordere Abdeckung
- Entfernen Sie die Befestigungsschrauben der Lampe, nehmen Sie die Lampe am Sockel und ziehen
Sie sie mit diesem heraus
- Halten Sie den Sockel und die Halteklammern und entfernen Sie die Lampe vom Sockel
- Setzten Sie die neue Lampe ein
- Stecken Sie den Stecker ein und kontrollieren Sie die Lampe
- Befestigen Sie die Gehäuseabdeckung wieder am Gerät
Abb. 7: Austausch der Lampe
WARNUNG
Berühren Sie nicht die Lampe solange diese noch heiß ist, es besteht die Gefahr einer Verbrennung.
Fassen Sie den Projektor nicht mit nassen oder feuchten Händen an, da Sie sonst einen elektrischen
Schlag bekommen könnten.
15
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
9.2. Wechsel der Sicherung
- Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker
- Ziehen Sie die Kunststoffabdeckung vom unteren Teil der Steckdose herunter und ersetzen Sie die
Sicherung
Abb. 8: Ersetzen der Sicherung
WARNUNG
Fassen Sie den Projektor nicht mit nassen oder feuchten Händen an, da Sie sonst einen elektrischen
Schlag bekommen könnten.
9.3. Ersetzen der Batterien in der Fernbedienung
- Entfernen Sie die Batterieabdeckung der Fernbedienung und entnehmen Sie die alten Batterien
- Ersetzen Sie diese und setzen die Abdeckung wieder auf
- Achten Sie beim Einlegen auf die Polarität der Batterien
2 Batterien
AA 1.5V
Tauschen Sie die Batterien aus, wenn das Gerät längere
Zeit nicht benutzt wurde oder es nicht auf die
Fernbedienung reagiert.
Abb. 9: Batteriefach der Fernbedienung
16
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
9.4. Reinigung
Es gibt keine besonderen Vorgaben für die Reinigung.
- Wischen Sie die Abdeckung und den Projektionsschirm mit einem weichen trockenen Tuch ab,
wenn sie eingestaubt sind
- Sollte der Projektor stärker verschmutz sein, säubern Sie ihn mit einem fusselfreien, mit einer
milden Reinigungslösung angefeuchteten Tuch
- Um die Linse zu reinigen, benutzen Sie ein weiches trockenes Tuch
10.Technische Daten
Sehtests
Spaltendarstestllung) Rot/Grün und polarisierende Tests
Projektionsentfernung
2.5~8m(Optional: 8m screen)
Wechselgeschwindigkeit
ca. 0.15 sec
Projektionsvergrößerung
30x (in 5m Entfernung)
Auto off
nach 10 Minuten
Programme
2 Programme mit je maximal 30 Sehtests
Neigungswinkel
15 °
Stromversorgung
100-120V~, 200-240~, 50/60 Hz, 0.6A
Lampe
6V/20W
Sicherung
250V, T1.0AL
Maße
367 x 219 x 273 mm
Gewicht
6.6kg (Körper: 5.8kg + Standfuß: 0.8kg)
17
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
11.Zubehör
-
Fernbedienung
Projektionsschirm (400 x 500 mm)
Standfuß
Staubschutzhülle
Stromkabel
Inbus-Schlüssel (2,5mm, 5mm)
Sicherungen (2Stk.)
Ersatzlampe
Batterien
Bei Fragen oder Bestellungen wenden Sie sich bitte an uns:
Post:
MailShop GmbH Augenoptik
Ziegeleistr. 18-24
75417 Mühlacker
Germany
Web:
www.mailshop.de
Technik-Email:
Bestell-Email:
technik@mailshop.de
equipment@mailshop.de
Technik-Telefon:
Bestell-Telefon:
07041/16-101
07041/884-111
Technik-Telefax:
Bestell-Telefax:
07041/16-151
07041/16-159
18
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
12.Anhang
Halten Sie die passendeTestskala an den Projektionsschirm entsprechend der Refraktionsentfernung von
3m, 4m, 5m oder 6m. Bewegen Sie den Projektor etwas nach vorne oder nach hinten, um die Projektion
des 0,06 Landoltringes anzugleichen und zu fokussieren.
3m
19
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
4m
20
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
5m
21
© MailShop GmbH Augenoptik
Sehzeichenprojektor CCP-3100
6m
22
© MailShop GmbH Augenoptik
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
3
Dateigröße
1 134 KB
Tags
1/--Seiten
melden