close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1178_Maverick OT-3BBQ Thermometer Benutzerhandbuch

EinbettenHerunterladen
Maverick
OT-3BBQ
(Art.-Nr. 1178)
Benutzerhandbuch
•
•
•
Bedienungsanleitung
Garantiebestimmungen
Hinweise zum Elektro- und Batteriegesetz
OT3-BBQ Digitales Barbecue Thermometer
Besonderheiten:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Für Temperaturen bis zu 370°C (700°F)
geeignet
Bei über- oder unterschreiten der
programmierten Temperatur erklingt ein
akustisches Warnsignal
Großes LCD Display mit allen wichtigen Daten
auf einem Blick
Berechnet die Temperatur jede 10 Sekunden
neu
Mit einstellbarem Countdown von bis zu 20
Stunden (Count-up oder Count-down Timer)
High Heat Fühler mit spezieller
Haltevorrichtung zum einfachen einklemmen
am Grillrost
Aufhängevorrichtung kann auch als Standfuß
genutzt werden
Magnethalterung an der Rückseite des
Thermometers
1 AAA Batterie im Lieferumfang enthalten
Importeur/Vertrieb durch:
BBQ-Scout GmbH
Meierweg 1
32108 Bad Salzuflen
Germany
Telefon:
Telefax:
E-Mail:
Internet:
+49 (0) 52 22 / 8 50 98-0
+49 (0) 52 22 / 8 50 98-11
info@bbq-scout.de
www.bbq-scout.de
Informationen, Tipps und Grillrezepte finden Sie unter www.bbq-scout.de
Benutzerhandbuch Maverick OT-3BBQ #1178 V1.0 – Stand 01/2014
Seite 1 von 9
Maverick
OT-3BBQ
(Art.-Nr. 1178)
Bedienungsanleitung
Lesen Sie die folgenden Anweisungen vor der Inbetriebnahme Ihres Maverick OT3BBQ Digitales Barbecue Thermometer aufmerksam durch.
Einführung
Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des digitalen Barbecue- und Ofenthermometers OT-3BBQ mit elektronischem
Timer. Wie die meisten Kenner wissen, kann die tatsächliche Ofentemperatur stark von der auf dem Thermostat
angezeigten Temperatur abweichen. Um perfekte Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die Temperatur kennen,
die tatsächlich im Ofen herrscht. Dieses digitale Thermometer gibt Ihnen die durchschnittliche Ofentemperatur
nach der Aufwärmphase an. Daneben gibt es ein Signal aus, wenn die Temperatur um ca. 8 °C (15 °F) über die
eingestellte Temperatur ansteigt oder unter sie abfällt.
Funktionsweise von Öfen
Die Ofentemperaturen werden unter Verwendung des Thermostats in einem wellenförmigen Zyklus geregelt.
Ein einfaches Beispiel: Wenn eine Ofentemperatur von 175 °C (350 °F) eingestellt ist, wird der Ofen in der
Regel auf eine Temperatur von ca. 15 °C (25 °F) über der eingestellten Temperatur beheizt. Ist diese
Temperatur erreicht, so wird der Ofen nicht mehr beheizt, bis die Temperatur um rund 15 °C (25 °F) unter die
eingestellte Temperatur absinkt. Dieser Zyklus setzt sich über den gesamten Gar-, Brat- oder Backvorgang fort.
Das nachfolgende Diagramm dient zur Veranschaulichung dieses Prozesses.
Ofentemperatur
190 °C
175 °C
160 °C
Im Gegensatz zu älteren Thermometern zeigt das digitale Ofenthermometer nicht einfach die Temperatur zum
Zeitpunkt der Messung an. Stattdessen nimmt es ab dem Beheizen des Ofens kontinuierlich alle zehn
Sekunden Temperaturmessungen vor und errechnet ab dem Erreichen einer Temperatur von ca. 15° C (30 °F)
unterhalb der programmierten Temperatur die Durchschnittstemperatur dieser Messungen. Mit dem digitalen
Ofenthermometer können Sie die Durchschnittstemperatur über einen bestimmten Gar-, Brat- oder
Backzeitraum ermitteln. Ein weiterer Vorteil des digitalen Ofenthermometers: Sie können die
Temperaturanzeige einsehen, ohne die Ofentür öffnen zu müssen. Dies kann besonders beim Backen äußerst
wichtig sein, da durch eine offene Tür die Temperatur im Ofen um über 50 °C sinken kann, wodurch der
Backzyklus gestört wird.
Benutzerhandbuch Maverick OT-3BBQ #1178 V1.0 – Stand 01/2014
Seite 2 von 9
Maverick
OT-3BBQ
(Art.-Nr. 1178)
Komponenten
- Empfänger mit LCD-Anzeige
- Abnehmbarer Edelstahl-Temperaturfühler
- Abnehmbarer Edelstahl Clip
- AAA-Batterie (Microzelle)
Merkmale
LCD-Anzeige - Symbol-, Temperatur- und Zeitanzeige.
Weitere Informationen bietet die Abbildung der LCDAnzeige.
Batteriefach - für eine AAA-Batterie (Microzelle).
Standfuss - zum Aufstellen auf einer Tischplatte oder
zum Aufhängen (durch Anbringen an der Rückseite
des Empfängers).
Magnet -- zum Befestigen an einer metallischen
Oberfläche.
Bedientasten
1. START/STOP - Starten bzw. Stoppen der
Temperaturalarmfunktion und des Timers
2. Hr - Einstellung der Stunden bei der Timerfunktion
3. MIN - Einstellung der Minuten bei der Timerfunktion. Durch
gleichzeitiges Drücken von MIN und SEC wird der Timer auf
null zurückgesetzt.
* Stellen Sie sicher, dass der Temperaturfühler
richtig am Edelstahl-Clip montiert ist und
befestigen Sie diesen an den Drähten des
Rostes im Ofen.
4. SEC - Einstellung der Sekunden bei der Timerfunktion. Durch gleichzeitiges Drücken von MIN und SEC
wird der Timer auf null zurückgesetzt.
5. "+" "-" - Programmierung der Alarmtemperatur.
6. °C/°F - Umschalten der Temperaturanzeige zwischen °C und °F.
Schalter
7. POWER ON/OFF - Ein- bzw. Ausschalten des Empfängers.
8. ALARM ON/OFF - Ein- bzw. Ausschalten des Alarmmodus.
Benutzerhandbuch Maverick OT-3BBQ #1178 V1.0 – Stand 01/2014
Seite 3 von 9
Maverick
OT-3BBQ
(Art.-Nr. 1178)
LCD-Anzeige
1. Temperatur des Temperaturfühlers (122 °F-572 °F/50 °C-300 °C).
2. Alarmtemperatur (122 °F-572 °F/50 °C-300 °C).
3. Symbol Übertemperaturwarnung
4. Symbol Untertemperaturwarnung
5. Symbol "Optimal"
6. Timer
7. Symbol "Alert On" (Alarmfunktion eingeschaltet)
Temperaturmess- und Timer-Funktionen:
- Voreinstellung der Ofen-Alarmtemperatur auf 150 °C (300 °F).
- Programmieren Sie die für Ihren Ofen optimale Temperatur.
- Übertemperatur-Alarm.
- Untertemperatur-Alarm.
- 20-Stunden-Timer zum Herunterzählen/Hochzählen.
- Ermittelt die Ofen-Durchschnittstemperatur und zeigt sie alle 10 Sekunden an.
Ofen-Alarmtemperatur programmieren
1. Stellen Sie den Power-Schalter in die Position ON (Ein).
2. Stellen Sie den Alarmschalter in die Position OFF (Aus) und programmieren Sie dann durch Betätigung von
"+" oder "-" die gewünschte Temperatur. Für ein schnelles Einstellen halten Sie die Taste niedergedrückt.
3. Stellen Sie den Alarmschalter in die Position ON (Ein). Auf der LCD-Anzeige erscheint nun das Symbol
ALERT ON.
Temperaturalarm
Ab einer Ofentemperatur von 50 °C (122 °F) zeigt der Empfänger alle zehn Sekunden die aktuelle
Ofentemperatur an, solange diese noch mehr als ca. 15 °C (30°F) unterhalb der von Ihnen eingestellten
Alarmtemperatur liegt.
Sobald die Temperatur den Auslösepunkt von 17 °C (30°F) unterhalb der Alarmtemperatur überschreitet,
berechnet das Gerät die Temperatur-Mittelwerte und zeigt sie an. Durch Blinken des Symbols ALERT ON und
durch einen dreimaligen Signalton wird angezeigt, dass der Auslösepunkt erreicht wurde und dass von nun an
alle zehn Sekunden der Mittelwert der Ofentemperatur berechnet und angezeigt wird.
Wenn die durchschnittliche Ofentemperatur 30 Sekunden lang ca. 8 °C (15 °F) über der eingestellten
Alarmtemperatur liegt, erfolgt durch ein akustisches Signal und ein Blinksignal ein Übertemperaturalarm.
Benutzerhandbuch Maverick OT-3BBQ #1178 V1.0 – Stand 01/2014
Seite 4 von 9
Maverick
OT-3BBQ
(Art.-Nr. 1178)
Wenn die durchschnittliche Ofentemperatur 30 Sekunden lang ca. 8 °C (15 °F) unter der programmieren
Alarmtemperatur liegt oder wenn sie innerhalb von fünf Minuten nach Überschreiten des Auslösepunktes noch
nicht auf einen Wert von mehr als ca. 8 °C (15 °F) unterhalb der Alarmtemperatur angestiegen ist, erfolgt ein
Untertemperaturalarm, der durch Blinken und ein akustisches Signal angezeigt wird.
Bei einem Über- oder Untertemperaturalarm wegen einer durchschnittlichen Ofentemperatur, die um
mindestens ca. 8 °C (15 °F) oberhalb oder unterhalb der Alarmtemperatur liegt, können Sie durch Betätigen der
START/STOP-Taste das akustische Signal vorübergehend abschalten. Der Empfänger gibt nun einmal in der
Minute 5 Sekunden lang einen Signalton aus, solange die Ofentemperatur außerhalb des
Zieltemperaturbereichs liegt. Um das akustische Signal völlig auszuschalten, können Sie auch den
Alarmschalter auf OFF (Aus) stellen.
Wenn die durchschnittliche Temperatur innerhalb eines Zieltemperaturbereichs von ca. +/- 8 °C (15 °F)
oberhalb oder unterhalb der Alarmtemperatur liegt, wird das Symbol OPTIMAL angezeigt.
20-Stunden-Timer für Herunterzählen/Hochzählen
Hochzählen:
Setzen Sie den Timerwert auf null, indem Sie die Tasten MIN und SEC betätigen. Anschließend betätigen Sie
die START/STOP-Taste auf der Oberseite des Empfängers.
Herunterzählen:
Betätigen Sie zum Einstellen der Stunden die Taste HR, zum Einstellen der Minuten die Taste MIN und zum
Einstellen der Sekunden die Taste SEC. Betätigen Sie die START/STOP-Taste, um mit dem Herunterzählen zu
beginnen. Wenn die Zeitanzeige 0:00:00 erreicht, wird ein akustisches Signal ausgegeben und das Symbol
TIMES'UP blinkt.
Beispiel:
Wenn Sie einen Kuchen 45 Minuten lang bei 175 °C (350 °F) backen möchten, gehen Sie wie folgt vor:
1. Stellen Sie sicher, dass der Temperaturfühler richtig am Edelstahl-Clip montiert ist und befestigen Sie
diesen an den Drähten des Rostes im Backofen. Führen Sie das Temperaturfühlerkabel aus dem Backofen
heraus. Das Kabel wird durch die geschlossene Ofentür fixiert. Schalten Sie den Backofen auf 175 °C (350
°F).
2. Schließen Sie den Stecker des Temperaturfühlers an den Empfänger an und stellen Sie diesen in der Nähe
des Ofens auf.
3. Stellen Sie den Schalter Ein-/Ausschalter (POWER) in die Position ON (Ein).
4. Betätigen Sie + bzw. -, bis die Alarmtemperatur von 175 °C (350 °F) angezeigt wird.
5. Stellen Sie den Schalter ALERT in die Position ON (Ein). Das Symbol ALERT ON wird angezeigt.
6. Betätigen Sie die Taste MIN bis zum Anzeigewert von 45 Minuten.
7. Für die Backofentemperatur wird "LO" angezeigt, bis die Temperatur den Wert von 50 °C (122 °F) erreicht
hat. Oberhalb von 50 °C (122 °F) wird alle 10 Sekunden die aktuelle Backofentemperatur angezeigt.
Benutzerhandbuch Maverick OT-3BBQ #1178 V1.0 – Stand 01/2014
Seite 5 von 9
Maverick
OT-3BBQ
(Art.-Nr. 1178)
8. Wenn die Backofentemperatur mit dem Wert von 160 °C (320 °F), also 15 °C unterhalb der
Alarmtemperatur, den Auslösepunkt erreicht hat, beginnt das Symbol ALERT ON zu blinken und der
Empfänger gibt einen dreimaligen Signalton aus.
9. Der Empfänger zeigt nun die durchschnittliche Backofentemperatur an.
10. Schieben Sie den Kuchen in den Ofen und beginnen Sie durch das Betätigen der START/STOP-Taste mit
dem Herunterzählen.
Wenn die durchschnittliche Backofentemperatur nicht innerhalb von fünf Minuten nach Überschreiten des
Auslösepunkts ca. 170 °C (335 °F) erreicht, beginnt der Empfänger zur Anzeige der Untertemperatur zu
blinken und ein akustisches Signal auszugeben.
Wenn während des Backens die durchschnittliche Backofentemperatur mindestens 30 Sekunden lang unter
ca. 170 °C (335 °F) fällt oder über 185 °C (365 °F) ansteigt, blinkt das Warnsymbol und gibt der Empfänger
ein akustisches Signal aus. Wenn die Durchschnittstemperatur darunter liegt, müssen Sie Ihren Backofen
stärker aufheizen. Wenn sie darüber liegt, müssen Sie ihn abkühlen lassen.
Durch das Betätigen der START/STOP-Taste wird die Ausgabe des Signaltons vorübergehend unterdrückt.
Solange die Durchschnittstemperatur außerhalb des programmierten Zieltemperaturbereichs bleibt, gibt der
Empfänger einmal pro Minute fünf Sekunden lang ein akustisches Signal aus. Sobald die Temperatur
wieder im Zieltemperaturbereich liegt, endet das Blinken des Alarmsymbols und die Ausgabe des
Signaltons.
11. Nach 45 Minuten gibt der Timer einen Signalton aus, während TIME'S UP und ein Aufwärtspfeil-Symbol
blinken. Drücken Sie die START/STOP-Taste, um den Signalton und den Timer auszuschalten.
HILFREICHE TIPPS
Timer zurücksetzen: Betätigen Sie MIN + SEC, um den Timer auf 0:00:00 zurückzusetzen.
Beim Anstieg der Temperatur am Temperaturfühler auf über 300 °C (572 °F) zeigt der Empfänger "HI" an.
Wenn die Temperatur des Temperaturfühlers unter 50 °C (122 °F) abfällt oder der Temperaturfühler nicht richtig
mit dem Empfänger verbunden ist, erscheint auf dem Empfänger die Anzeige "LO". Wenn der Temperaturfühler
richtig angeschlossen ist, zeigt der Empfänger ab 50 °C (122 °F) einen Temperaturwert an. Tauchen Sie den
Temperaturfühler zum Reinigen nicht in Wasser.
Reinigen Sie den Edelstahl-Temperaturfühler und trocknen Sie ihn nach jeder Benutzung sorgfältig ab.
Verwenden Sie den Empfänger nicht im Regen, da er nicht wasserdicht ist.
Um Kontaktprobleme und fehlerhafte Messwerte zu vermeiden, achten Sie darauf, dass der Anschluss des
Edelstahl-Temperaturfühlers und die Anschlussbuchse des Empfängers nicht mit Wasser oder anderen
Flüssigkeiten in Berührung kommen. This will result in a bad connection and faulty readings.
Setzen Sie den Empfänger nicht direkter Hitze aus und stellen Sie ihn nicht auf einer heißen Oberfläche auf.
Verwenden Sie den Edelstahl-Temperaturfühler nicht in einem Mikrowellenherd.
Verwenden Sie den Edelstahl-Temperaturfühler nicht mehr als vier Stunden lang bei Temperaturen von über
250 °C (410 °F), ansonsten können die Kabel Schaden nehmen.
Benutzerhandbuch Maverick OT-3BBQ #1178 V1.0 – Stand 01/2014
Seite 6 von 9
Maverick
OT-3BBQ
(Art.-Nr. 1178)
Warnhinweise
Tragen Sie immer Grillhandschuhe, wenn Sie den Edelstahl-Temperaturfühler oder das Kabel direkt nach dem
Garen, Braten oder Backen berühren. Vermeiden Sie die Berührung mit bloßen Händen. Halten Sie den
Edelstahl-Temperaturfühler und das Temperaturfühlerkabel von Kindern fern.
Reinigung
Tragen Sie immer Grillhandschuhe, wenn Sie den Edelstahl-Temperaturfühler oder das Kabel während
oder direkt nach dem Garen, Braten oder Backen berühren. Vermeiden Sie die Berührung mit bloßen Händen.
Halten Sie den Edelstahl-Temperaturfühler und das Temperaturfühlerkabel von Kindern fern.
Waschen Sie die Spitze des Metall-Temperaturfühlers mit heißem Seifenwasser ab und trocknen Sie sie
anschließend gründlich ab. Tauchen Sie den Temperaturfühler zum Reinigen nicht in Wasser. Reinigen Sie den
Empfänger mit einem feuchten Tuch und tauchen Sie ihn nicht in Wasser ein.
Nehmen Sie keine Veränderungen an diesem Gerät vor und führen Sie auch selbst keine Reparaturen
durch. In solchen Fällen und bei unsachgemäßer Behandlung der wird die Garantie ausgeschlossen.
Benutzerhandbuch Maverick OT-3BBQ #1178 V1.0 – Stand 01/2014
Seite 7 von 9
Maverick
OT-3BBQ
(Art.-Nr. 1178)
Garantiebestimmungen
1. Allgemein
Die BBQ-Scout GmbH gewährt im Rahmen der europäischen Rechtsprechung auf alle MAVERICK
Produkte die gesetzlichen Gewährleistungen auf Material- und Produktionsfehler. Ausgenommen sind
Reklamationen durch unsachgemäße Behandlung.
2. Gewährleistungszeit
Die Gewährleistung gilt für 24 Monate ab Kaufdatum. Als Nachweis gilt der Kaufbeleg (Kassenbon,
Quittung oder Rechnung), aus dem das Kaufdatum und die Verkaufsstelle ersichtlich sind.
3. Reklamation
Die Reklamation bedarf der Schriftform durch den Kunden oder Händler. Die Vorlage des Kaufbelegs mit
Datum sowie des reklamierten Artikels können erforderlich sein.
4. Leistung
Anerkannte Mängel werden durch die sofortige Lieferung eines neuwertigen Ersatzteiles behoben. Die
Lieferung erfolgt frei Haus.
5. Rücksendung
Die Rücksendung des reklamierten Teils erfolgt nur auf ausdrückliche Anforderung der BBQ-Scout. In
diesem Fall trägt die BBQ-Scout die Versandkosten.
6. Ausschluß
Bei unsachgemäßer Behandlung der MAVERICK Produkte wird die Garantie ausgeschlossen. In diesem
Fall trägt der Kunde die Kosten für das Ersatzteil.
Retoure-Anschrift
BBQ-Scout GmbH
Meierweg 1
32108 Bad Salzuflen
E-Mail: support@bbq-scout.de
Sie haben Fragen zu den Garantiebestimmungen?
Gerne geben wir Ihnen telefonisch oder per eMail Auskunft. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.
Benutzerhandbuch Maverick OT-3BBQ #1178 V1.0 – Stand 01/2014
Seite 8 von 9
Maverick
OT-3BBQ
(Art.-Nr. 1178)
Hinweise zum Batteriegesetz
Hinweise zur Altbatterie-Rücknahme gemäß dem Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme
und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren (Batteriegesetz – BattG) vom
25. Juni 2009, Abschnitt 3 § 18 Hinweispflicht
Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Verbraucher sind verpflichtet, Batterien zu einer geeigneten
Sammelstelle bei Handel oder Kommune zu bringen.
Sie können nach Gebrauch auch an unser Versandlager zurückgesendet werden:
BBQ-Scout GmbH
Meierweg 1
32108 Bad Salzuflen
Altbatterien enthalten möglicherweise Schadstoffe oder Schwermetalle, die Umwelt und Gesundheit schaden
können. Batterien werden wieder verwertet, sie enthalten wichtige Rohstoffe wie Eisen, Zink, Mangan oder
Nickel.
Die Mülltonne bedeutet:
Batterien und Akkus dürfen nicht in den Hausmüll.
Die Zeichen unter den Mülltonnen stehen für:
(1) Cd: Batterie enthält Cadmium
(2) Hg: Batterie enthält Quecksilber
(3) Pb: Batterie enthält Blei
Hinweise zum Elektro- und Elektronikgerätegesetz
Beseitigung der alten elektrischen Geräte
Die europäische Richtlinie 2002/96/EC über Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) besagt,
dass gebrauchte Haushaltsgeräte nicht zusammen mit unsortiertem Gemeindeabfall entsorgt
werden dürfen. Diese gebrauchten Geräte müssen vom regulären Haushaltsmüll getrennt
gesammelt werden, um den Anteil zurückgewonnener Geräte zu erhöhen und deren Materialien
zu recyceln mit dem Ziel, die Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und auf die Natur
zu verringern.
Das Zeichen der durchgestrichenen Mülltonne wird auf alle Geräte aufgebracht, um an die Verpflichtung zur
getrennten Sammlung zu erinnern. Die Verbraucher müssen die lokalen Verantwortlichen oder ihren Verkäufer
ansprechen, um sich über die Art und Weise zu erkundigen, wie ihr Gerät entsorgt werden muss.
Sorgen Sie für eine fachgerechte Entsorgung von Verpackungsmaterialen. Informieren Sie sich über
Sammelstellen bzw. Mülltrennung bei Ihrer Kommune.
Die Umwelt und das BBQ-Scout-Team sagen Dankeschön.
Benutzerhandbuch Maverick OT-3BBQ #1178 V1.0 – Stand 01/2014
Seite 9 von 9
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
6
Dateigröße
502 KB
Tags
1/--Seiten
melden