close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

artema desk bed.-kurz

EinbettenHerunterladen
Zahlungen verwalten
Kurzanleitung Artema Desk / MCU 5900
Kassenschnitt
Sie sollten täglich die gespeicherten Zahlungen mittels Kassenschnitt zum Netzbetreiber übertragen. Es werden alle gespeicherten
Zahlungen übertragen. Ohne Kassenschnitt sind keine Gutschriften von Zahlungen möglich. Nach dem Kassenschnitt sind keine
Stornierungen mehr möglich.
1
EUR 0,00
Taste
drücken
ELV
Bitte Betrag
eingeben
2
3
Passwort
eingeben
Best
Terminal sendet
Daten
Tastenfunktionen Artema Desk
Menü
Kassenschnitt-Beleg
wird gedruckt
DD.MM.YY hh:mm
Korr
Erweiterte Diagnose
Abbr
Die erweiterte Netzdiagnose dient dazu, Druckdaten, Datum und Uhrzeit usw. vom Netzbetreiber-Rechner anzufordern und in das
Artema Desk zu übertragen.
1
Menü
2
3
Diagnose
auswählen
Best
4
ErweiterteDiagnose
auswählen
Best
Artema Desk
Diagnose-Beleg
wird gedruckt
MCU 5900
Kurzbefehle für ZVT-Funktionscode
Zahlung durchführen
Für wichtige Funktionen des Artema Desk wurden Kurzbefehle programmiert.
Achtung: Alle Kurzbefehle können Sie nur aus dem Grundzustand auswählen.
1
EUR 0,00
Bitte Betrag
eingeben
Beispiel:
2
ELV
3
Über die Tastatur
Ziffern 99 eingeben
Best
DD.MM.YY hh:mm
Belegung
ZVT-Funktions Code
10 : Kassensummen
11 : Kassenübersicht
Ein Ausdruck mit den
ZVT-Funktionen wird
erstellt
ZVT-Funktionen aufrufen
1
Taste
drücken
Zahlbetrag über die Tastatur
eingeben.
Bitte Betrag
eingeben
ELV
DD.MM.YY hh:mm
2
EUR 0,00
Bitte Betrag
eingeben
ELV
DD.MM.YY hh:mm
3
Über die Tastatur
Zahlenkombination
der gewünschten
Funktion eingeben
Best
Kundenbeleg
ausdrucken
Beim Auftreten von Störungen wird im Display oder auf dem Druckbeleg eine Fehlermeldung ausgegeben. Die ausführliche
Beschreibung der Fehlermeldungen mit Bedeutung und Abhilfe entnehmen Sie der Bedienungsanleitung des Artema Desk.
04
05
Karte nicht zugelassen
Karte nicht zugelassen
13
55
Zahlung nicht möglich
Geheimzahl falsch
91
Systemfehler
100 - 700
Karte nicht lesbar
Der Karteninhaber sollte sich mit seinem Kreditinstitut in Verbindung setzen.
Autorisierung wurde abgelehnt. Der Karteninhaber sollte sich mit seinem Kreditinstitut
in Verbindung setzen.
Betragseingaben überprüfen, ggf. mit geringerem Betrag noch einmal versuchen.
Es wurde eine falsche Geheimzahl eingegeben. Transaktion wiederholen.
Das Autorisierungssystem oder die nachfolgenden Systeme sind nicht verfügbar.
Setzen Sie sich mit der Hotline in Verbindung.
Nochmals Karte durchziehen oder eine andere Karte verwenden.
Mai 2009
Ausgabe 01
drücken
Best
Das PINPad bietet Zifferntasten für die Kundeneingaben (Eingabe der Geheimzahl).
K
Eingaben korrigieren.
A
Vorgang abbrechen.
B
Eingaben bestätigen.
Symbole Artema Desk
Links und rechts im Display sind jeweils drei Symbole angeordnet. Die Symbole dienen dem direkten Aufruf häufig verwendeter Funktionen. Symbole auswählen, mit den Tasten
Kassenschnitt
Magnetstreifenkarten werden mit
dem Magnetstreifen unten links zum
Display zeigend, gleichmäßig durch
den Schlitz des Artema Desk
gezogen.
Chipkarten werden mit dem Chip
zum Display zeigend von oben in
den Schlitz des PINPad MCU 5900
gleichmäßig bis zum Anschlag
eingeschoben.
Die Karte muss bis zum Abschluss
der Chip-Transaktion im PINPad
MCU 5900 verbleiben. Bitte Displaymeldungen beachten.
Kassensummen
ELV ELV Offline
Storno
Auswahlmenü
Papiervorschub
Papierrolle wechseln
Griffmulde
Karte stecken / durchziehen
Magnetstreifen
Eine Eingabe bestätigen. Einen Vorgang starten.
Duplikatdruck des letzten Druckbelegs im
Grundzustand.
Leuchtdiode rechts:
„Leuchtet“, Artema Desk wird mit Spannung versorgt.
Leuchtdiode links:
„Leuchtet“, Artema Desk belegt Leitung.
„Blinkend“, Fehlerzustand.
drücken
bitte bestätigen
Chip
Technische Änderungen vorbehalten
Copyright © 2009 by Hypercom
Best
Bei einer Fehleingabe den Betrag
mit der Taste Korr korrigieren.
Taste
Aktion
Bedeutung
Taste
Ziehen/Stecken Sie nach Aufforderung die Karte gleichmäßig
durch/in den Magnet- bzw.
Chipkartenleser.
Entnehmen Sie erst nach Aufforderung die Karte aus dem
Chipkartenleser.
Die Zahlung wird bearbeitet und
ein Druckbeleg ausgegeben.
Die ausgewählte
Funktion wird am Display
angezeigt
Fehlermeldungen
Fehlercode
Abhängig von der eingesetzten Karte ist es möglich, dass
zusätzliche Eingaben vom Terminal erwartet werden. So kann
zum Beispiel eine zusätzliche Betragsbestätigung durch den
Kunden oder der Wechsel in eine andere Sprache abgefragt
werden. Bitte beachten Sie die diesbezüglichen Meldungen im
Display.
EUR 0,00
Zahlenkombination
Vorwärts- und Rückwärtsblättern. Auswahl von
Funktionen oder Untermenüs im Hauptmenü.
Zusätzlich bei Auswahldialogen (z.B. Ja/Nein oder
Ein/Aus, etc.).
Eingaben korrigieren. Zuletzt eingegebenes
Zeichen löschen.
Vorgang abbrechen. Rückwärtsspringen im Menü.
Tastenfunktionen MCU 5900
(Limitsteuerung)
ZVT-Funktionen ausdrucken
Taste
drücken
Best
5
Umschalten in das Hauptmenü.
Fassen Sie mit den Fingern in die
Griffmulde des Papierbehälters und ziehen
Sie diese nach oben
(in Pfeilrichtung).
Ziehen Sie den Papierbehälter nach
hinten heraus.
Legen Sie die Papierrolle so in den
Papierbehälter ein, dass der Papieranfang einige Zentimeter nach oben
herausragt.
Schließen Sie den Papierbehälter.
Drücken Sie die Griffmulde so weit
nach unten (in Pfeilrichtung) bis sie
hörbar einrastet.
Achtung: Drucker arbeitet nur bei
geschlossenem Papierbehälter.
Debitkarten
Kreditkarten
Zahlungen mit der girocard
Zahlungen mit der Kreditkarte
Zahlung über Chip
Abhängig von der eingesetzten Karte ist es möglich, dass zusätzliche Eingaben vom Terminal erwartet werden. So kann zum Beispiel eine
zusätzliche Betragsbestätigung durch den Kunden oder der Wechsel in eine andere Sprache abgefragt werden. Bitte beachten Sie die
diesbezüglichen Meldungen im Display.
Hinweis: Beschreibung für gezielte Zahlungsauswahl, ansonsten limitgesteuert.
girocard
2
1
Taste
drücken
Auswahl
Zahlsystem
auswählen
3
4
Best
Karte
stecken
5
girocard
auswählen
6
7
8
Best
Betrag
eingeben
Best
10
9
11
12
BelegKarte
Kundendruck entnehmen beleg
Kunde bedient
PINPad
Geheimzahl B
eingeben
2
Auswahl
Zahlsystem
auswählen
3
4
Best
Karte
stecken
5
GeldKarte
auswählen
10
11
Karte nach
Piepton
entnehmen
Belegdruck
9
6
7
8
Best
Betrag
eingeben
Best
Kunde bedient
PINPad
B
girocard
2
Auswahl
Zahlsystem
auswählen
3
4
Best
Karte
durchziehen
6
7
8
Best
Betrag
eingeben
Best
5
girocard
auswählen
9
2
1
3
Karte
durchziehen
5
4
Belegdruck
Kunde bedient
PINPad
Geheimzahl B
eingeben
Belegdruck
3
4
Best
Auswahl
Zahlsystem
auswählen
5
Karte
durchziehen Online / ELV
auswählen
9
6
7
8
Best
Betrag
eingeben
Best
10
Kundenbeleg
Storno über Magnetstreifen
2
3
4
5
6
7
8
Taste
drücken
Passwort
eingeben
Best
Beleg-Nr.
eingeben
Best
Best
Karte
durchziehen
Belegdruck
Kundenbeleg
ELV
2
3
Betrag
eingeben
Best
Maestro Karte
durchziehen
DD.MM.YY hh:mm
4
Sprache
auswählen
(optional)
5
6
7
Kunde bedient
PINPad
Geheimzahl B
eingeben
Best
Belegdruck
Betrag
eingeben
Best
V PAY Karte in
das PINPad
stecken
4
Sprache
auswählen
(optional)
5
Best
6
Kunde bedient
PINPad
Geheimzahl B
eingeben
7
Kundenbeleg
Kunde
unterschreibt
Händlerbeleg
1
2
3
4
5
6
7
Betrag
eingeben
Best
Karte
stecken
Kunde bedient
PINPad
Geheimzahl B
eingeben
Belegdruck
Karte
entnehmen
Kundenbeleg
1
2
3
4
5
6
7
8
Betrag
eingeben
Best
Korr
Karten-Nr.
eingeben
Best
Verfall-Datum
eingeben
Best
Belegdruck
9
10
KundenKunde
beleg unterschreibt
Händlerbeleg
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
Taste
drücken
Passwort
eingeben
Best
Beleg-Nr.
eingeben
Best
Best
Karte
stecken
Belegdruck
Karte
entnehmen
Kundenbeleg
8
Kundenbeleg
Taste
drücken
1
Taste
drücken
Zahlung über Chip
3
6
5
Karte
entnehmen
2
Gutschrift
auswählen
3
4
5
6
7
8
Best
Passwort
eingeben
Best
Betrag
eingeben
Best
Karte
stecken
9
10
11
BelegKarte
druck entnehmen
12
KundenKunde
beleg unterschreibt
Händlerbeleg
Telefonische Genehmigung über Chip
Zahlungen mit der V PAY Karte
2
4
Belegdruck
1
1
1
3
Karte
stecken
Gutschrift über Chip
Zahlung über Magnetstreifen
Bitte Betrag
eingeben
2
Best
Storno über Chip
9
Zahlungen mit der Maestro Karte
EUR 0,00
1
Betrag
eingeben
Kartendaten manuell eingeben
11
Beleg- KundenKunde
druck
beleg unterschreibt
Händlerbeleg
1
6
Kunde
Kundenbeleg unterschreibt
Händlerbeleg
Zahlung über Chip mit PIN
11
10
Online / ELV
Taste
drücken
2
Best
Zahlung über Chip mit Unterschrift
Hinweis: Beschreibung für gezielte Zahlungsauswahl, ansonsten limitgesteuert.
Taste
drücken
1
Betrag
eingeben
Hinweis: Kreditkarten mit Chip (EMV-Funktion) müssen über den Chip autorisiert werden. Bei Lesefehlern fordert das Terminal den Bediener auf,
den Magnetstreifenleser zu verwenden. Sofern die Bank die Karte dafür freigeschaltet hat, wird dann die Transaktion über den Magnetstreifen
abgewickelt. Erst während der Buchung entscheidet sich, ob der Kunde mit Unterschrift oder PIN die Zahlung bestätigt.
Zahlung über Magnetstreifen
1
ELV
DD.MM.YY hh:mm
Achtung: Kein Storno möglich.
1
EUR 0,00
Bitte Betrag
eingeben
GeldKarte
Taste
drücken
Zahlung über Magnetstreifen
7
8
9
Belegdruck
Karte
entnehmen
Kundenbeleg
2
Tel.
Genehmigung
auswählen
3
4
5
Best
Passwort
eingeben
Best
13
14
15
Belegdruck
Kundenbeleg
Karte
entnehmen
6
Zahlung oder
Reservierung
auswählen
7
8
9
10
11
12
Best
Genehmigungs-Nr.
eingeben
Best
Betrag
eingeben
Best
Karte
stecken
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
8
Dateigröße
1 055 KB
Tags
1/--Seiten
melden