close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - Teleclub

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
HDTV Receiver Kaon KCF-SB 700 NST
Allgemeine Sicherheitshinweise
Warnung
Befolgen Sie stets die Anweisungen in diesem Handbuch, um Verletzungen zu vermeiden und das Gerät
nicht zu beschädigen.
Ziehen Sie vor dem Reinigen des Receivers den Netzstecker.
Verwenden Sie ausschliesslich vom Hersteller des Receivers empfohlene Zubehörteile und Zusatzgeräte. Andernfalls treten möglicherweise Probleme am Gerät auf,
die nicht durch die Gewährleistung abgedeckt werden.
Fällt das Gerät herunter, besteht Verletzungsgefahr, darüber hinaus wird es unter Umständen beschädigt.
Decken Sie die Lüftungsschlitze des Receivers nicht ab.
Diese dienen der Belüftung und schützen das Gerät vor
Überhitzung.
Stellen Sie das Gerät keinesfalls in der Nähe eines Heizkörpers oder einer anderen Wärmequelle auf.
Stellen Sie den Receiver nicht in Schränken auf, ohne für
ausreichende Belüftung zu sorgen.
Stellen Sie das Gerät nicht auf oder unter anderen elektronischen Geräten auf.
Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit, und stellen Sie
keine mit Flüssigkeit gefüllten Gegenstände (z.B. Vasen)
darauf.
Wenn Sie das Gerät vom Netz trennen, ziehen Sie nicht
am Netzkabel, sondern am Netzstecker.
Verlegen Sie das Netzkabel so, dass niemand darüberstolpert und es nicht gequetscht wird. Dies gilt insbesondere in der Nähe der Steckdose und des Geräteeingangs.
Schliessen Sie das Gerät nur an eine Steckdose mit
Überspannungsschutz oder Erdung an.
Ziehen Sie bei Nichtgebrauch des Geräts über einen
längeren Zeitraum oder bei Gewittern den Netzstecker.
Ziehen Sie zudem die Kabel von Receiver und Antenne
ab. Dadurch ist das Gerät vor Beschädigung durch Blitzschlag oder Überspannung geschützt.
Der Netzstecker wird als Trennvorrichtung genutzt. Benutzen Sie daher eine leicht zugängliche Steckdose.
Um Probleme zu vermeiden, stellen Sie das Gerät nicht
an Stellen auf, wo:
–
–
–
–
–
–
die Temperatur zu heiss bzw. zu kalt ist
die Umgebung sehr feucht ist
der Temperaturunterschied extrem ist, wie vor
Klimaanlagen bzw. vor Heizelementen
es staubig ist
die Wärme nicht herausgelassen werden kann
das Gerät direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt
wird
Betreiben Sie das Gerät nur mit der auf dem Typenschild
angegebenen Stromversorgung.
Wartungshinweise
ACHTUNG
Nicht öffnen! Gefahr eines
elektrischen Schlags!
Achtung: Zum Verringern der Gefahr eines elektrischen Schlags darf
die Abdeckung nicht geöffnet werden. Im Innern des Geräts befinden
sich keine vom Benutzer zu wartenden Teile. Wenden Sie sich bei
allen Wartungsarbeiten an qualifiziertes Wartungs­personal.
Führen Sie Wartungsarbeiten am Receiver nicht selbst durch. Durch Öffnen oder Entfernen von Abdeckungen setzen
Sie sich möglicherweise gefährlichen Spannungsquellen aus. Ausserdem erlischt dadurch die Gewährleistung. Wenden Sie sich bei allen Wartungsarbeiten an autorisiertes Wartungspersonal.
3
Vorderseite
1.DIGITALANZEIGE
4-stellige 7-Segment-Anzeige mit
Programm­informationen.
3.CH p /q (KANAL p /q )
Kanalwahl p/q oder Auswählen einer
Untermenüoption.
2. STANDBY (POWER)
Schaltet das Gerät ein oder aus.
4. Steckplatz für Teleclub Smartcard
Die Smartcard ist bei der Auslieferung bereits mit
dem Chip nach unten eingesteckt.
Rückseite
2. S/PDIF (optisch)
Ausgang zum Digitalverstärker.
5.HDMI/DVI
Damit Sie das bestmögliche Bild erhalten,
ver­wen­den Sie das mitgelieferte HDMI-Kabel,
um diesen Anschluss mit dem HDMI-Anschluss
Ihres Fernsehgeräts zu verbinden.
3. SCART FÜR TV/VCR
Anschluss für DVD-Recorder oder für Fernseh­
geräte ohne HDMI-Anschluss.
6. CABLE IN
Antenneneingang zum Anschluss an die
Antennendose für Kabel-TV.
4.USB
Anschluss eines externen USB Speichergeräts
(Aufnahmefunktion in Vorbereitung)
7. TV OUT
Antennenausgang zum Anschluss an
den Fernseher.
1.Stromversorgung
D/C 12 V
Hinweis
Das Design der Vorder- bzw. Rückseite kann ohne
vorherige Ankündigung geändert werden.
4
Fernbedienung
1 MUTE (stumm)
Ein- und Ausschalten der Tonwiedergabe.
2STANDBY
Umschalten zwischen Betrieb und Standby-Modus.
3NUMERIC
BUTTONS
(Zifferntasten)
Auswählen des Kanals und Eingabe der Setup-ID
und des PIN-Codes.
4TV/STB
Umschalten des Empfangsmodus zwischen
Fernseher und Set-Top-Box.
5TV/RADIO
Umschalten zwischen Fernseh- und Radiomodus.
6 EXIT (schliessen)
Wechseln von einem Menü zur normalen Anzeige.
7AUDIO
Betätigen Sie diese Taste, um die Audiosprache
oder den Klangmodus auszuwählen (mono, stereo,
links, rechts).
8 MENU (Menü)
Anzeigen des Hauptmenüs oder Wechseln zum
vorherigen Menü.
9 Aufnahmeliste
Bedienen Sie diese Taste, um die Aufnahmeliste
anzuzeigen.
10  /q/t / u
(Pfeiltasten)
Blättern im Menü nach oben oder unten. Wechseln
im Menü nach links oder rechts. Erhöhen und
Verringern der Lautstärke.
11OK
Bestätigen der getroffenen Auswahl.
12 CH (Channel)
Kanalumschaltung auf/ab.
13 VOL (Volume)
Erhöhen und Verringern der Lautstärke.
14 Schneller
Rücklauf
Bedienen Sie diese Taste, um den schnellen
Rück­lauf zu starten. Mit jedem erneuten Drücken
auf die Taste steigert sich die Geschwindigkeit des
Rücklaufs.
15 Wiedergabe
Bedienen Sie diese Taste, um die Wiedergabe zu
starten oder mit der Wiedergabe fortzufahren.
16 Pause
Standbild oder Videowiedergabe.
17 Schneller
Vorlauf
Bedienen Sie diese Taste, um den schnellen Vorlauf
zu starten. Mit jedem erneuten Drücken auf die Taste steigert sich die Geschwindigkeit des Vorlaufs.
18REPLAY
Spielt bei einer aufgenommenen Sendung die
letzten 10 Sekunden nochmals ab.
19 Aufnahme
Bedienen Sie diese Taste, um die aktuelle Sendung
auf die Festplatte aufzunehmen.
20 Stopp
Bedienen Sie diese Taste, um eine Aufnahme oder
Wiedergabe zu beenden.
21SKIP
Zum Vorwärtsspringen bei einer aufgenommenen
Sendung.
22 Farbtasten
Zubehör
Rot (Mail)
Taste, um die auf dem On-Screen Display (OSD)
angezeigten Funktionen zu wählen.
Grün (sortieren)
Betätigen Sie diese Taste, um die Programmliste
zu sortieren.
Gelb (Timer)
Zeigt die Timerliste an. Zum Wählen der auf dem
OSD angezeigten Funktionen.
Blau (Info)
Anzeigen des Informationsfelds. Zum Wählen der
auf dem OSD angezeigten Funktionen.
23DISPLAY
Durch kurzes Drücken lässt sich die Bildauflösung
einstellen (1080i, 1080p, 720p, 576p), durch langes
Drücken das Bildformat.
24SUB-T
Betätigen Sie diese Taste, um Untertitel zu
aktivieren/deaktivieren (wird zurzeit nicht unterstützt).
25 TEXT (Teletext)
Teletext-Einblendung auf dem OSD (optional).
26 SLEEP (autom.
Ausschaltfunktion)
Durch mehrmaliges Drücken lässt sich der Zeitraum
bis zum automatischen Abschalten festlegen.
27 RECALL (zurück)
Wechseln zum vorherigen Kanal.
28EPG
(Programm­führer)
Anzeigen des elektronischen Programmführers.
5
Anschliessen der Geräte
Option 1
1.Anschliessen der Antennenkabel
Schliessen Sie das Antennenkabel von
der Antennendose über Cable IN an
die Set-Top-Box an.
2.Anschliessen des Fernsehers
Schliessen Sie das HDMI-Kabel an den
HDMI-Anschluss der Set-Top-Box und
an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehgeräts an. Falls ihr Fernsehgerät über
keinen HDMI-Anschluss verfügt, kann
dieser auch über die TV/VCR Scartbuchse der Set-Top-Box angeschlossen werden (Scartkabel nicht im Lieferumfang enthalten).
3.Durchschleifen
Verbinden Sie den TV-OUT-Anschluss
der Set-Top-Box mit dem Antennenanschluss des Fernsehers. Verwenden Sie
dazu das bestehende Antennenkabel.
Option 2 (mit DVD-Recorder)
1.Anschliessen der Antennenkabel
Schliessen Sie das Antennenkabel von
der Antennendose über Cable IN an
die Set-Top-Box an.
2.Anschliessen des Fernsehers
Schliessen Sie das HDMI-Kabel an den
HDMI-Anschluss der Set-Top-Box und
an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehgeräts an. Falls ihr Fernsehgerät über
keinen HDMI-Anschluss verfügt, kann
dieser auch über die TV/VCR Scartbuchse der Set-Top-Box angeschlossen werden (Scartkabel nicht im Lieferumfang enthalten).
3.Anschliessen eines DVDRecorders/TV
Schliessen Sie das Scartkabel an die
TV/VCR-Scartbuchse der Set-Top-Box
und an die Scartbuchse Ihres DVD-Recorders an (Scartkabel nicht im Lieferumfang enthalten).
4.Durchschleifen
Verbinden Sie den TV-OUT-Anschluss
der Set-Top-Box mit der ANT IN-Buchse
des DVD-Recorders und die ANT OUTBuchse des DVD-Recorders mit dem
Antennenanschluss des Fernsehers.
Verwenden Sie dazu das bestehende
Antennenkabel.
6
Erstinstallation
Die Fernsehkanäle können erst nach der Installation empfangen werden. Beim Anschliessen des Geräts wird deshalb zuerst das «Erst­
installationsmenü» angezeigt. Mit der Erstinstallation können Sie verschiedene Sprachen auswählen sowie das Bildschirmformat und die
Kanalsuche einstellen.
1.Menüsprache
Drücken Sie die Tasten « /q», um die gewünschte Menüsprache zu markieren, und anschliessend die Taste «OK», um die
Auswahl zu bestätigen.
2.Audio-Sprache
Drücken Sie die Tasten « /q», um die gewünschte Audiosprache zu markieren, und anschliessend die Taste «OK», um die
Auswahl zu bestätigen.
3.Bildschirmformat
Wahl des Bildschirmformats (16:9/4:3 Pillar-Box/Vollbild).
4.Programmsuche
Sie können die Teleclub Kanäle durch Eingabe der Setup-ID suchen und durch Drücken der «OK»-Taste speichern. Die SetupID finden Sie auf dem Lieferschein oder sie kann unter Eingabe
Ihrer PLZ auf www.teleclub.ch/cms/service/help/setup-id abgefragt werden.
Software-Update
Nachdem die Erstinstallation vorgenommen wurde, überprüft die Set-Top-Box, ob eine neue Software für das Gerät
zur Verfügung steht. Falls eine neue Software verfügbar ist, wird das Update automatisch gestartet. An der Gerätefront
wird UPdL > d1 ... 100 angezeigt. Bitte haben Sie etwas Geduld, denn dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.
Nach abgeschlossenem Software-Update kann die Set-Top-Box wieder verwendet werden.
Damit die Set-Top-Box stets auf dem neusten Stand ist, werden in unregelmässigen Abständen Software-Updates mit neuen Funktionen an Ihre Set-Top-Box übermittelt. Dies erfolgt automatisch über das Kabelnetz.
Verwendung des Menüs
Drücken Sie auf der Fernbedienung die Taste «MENU» (Menü). Auf dem Bildschirm wird das Hauptmenü angezeigt.
1.
2.
3.
4.
Mit den Tasten « /q/t / u» können Sie den Cursor in das gewünschte Untermenü bewegen.
Drücken Sie zum Bestätigen der getroffenen Auswahl die Taste «OK».
Drücken Sie die Taste «MENU», um zum vorherigen Menü zu wechseln.
Drücken Sie die Taste «EXIT», um das Menü zu beenden.
7
Menüführung
Allgemeine Funktionen
1.Programminformationen
Durch Drücken der «INFO»-Taste (blau) werden die aktuellen
Betriebsangaben in der Infobox angezeigt.
1. Rechte Pfeiltaste
Feld mit Informationen zur nächsten
Sendung.
2.«INFO»-Taste
Feld mit Informationen zum Programm.
Hinweis
Wenn Sie die oben aufgeführten Tasten
drücken, wird ein Feld mit entsprechenden Informationen angezeigt.
2.Teletext
Drücken Sie die «TEXT»-Taste, um den Teletext auszuwählen.
3.Sub-T (Untertitel)
Durch Drücken der «SUB-T»-Taste wird das Untertitelmenü angezeigt. Mit den Tasten « /q» und mit «OK» kann die Untertitel­
einblendung ein- oder ausgeschaltet werden (wird zurzeit nicht
unterstützt).
4.Timerliste
Mit Hilfe der «TIMER»-Taste können Benutzer die Liste der bereits reservierten Sendungen einsehen oder den Timer manuell programmieren. Stellen Sie mit den Tasten « /q/t / u» im
Fenster zur Timereinstellung das Datum, die Startzeit, die Dauer
und das Programm ein. Info zur Timereinstellung für Datum und
Zeit (der PIN-Code ist nötig, wenn die Menüsperre aktiviert ist).
Programmliste
In diesem Menü können Sie auf einfache Weise die Kanäle auswählen, die Sie empfangen möchten. Die Programmliste wird angezeigt,
wenn zuvor eine Suche durchgeführt wurde. Legen Sie zum Verwenden dieses Menüs unter dem Punkt «Programmliste bearbeiten» eine
Favoritenliste Ihrer Wahl fest.
Drücken Sie zum Anzeigen der verfügbaren Programmliste zuerst
«OK», dann mehrmals hintereinander die Taste «MAIL» (rot) auf der
Fernbedienung. In der Programmliste werden folgende Optionen
angezeigt:
«Alle» ¦ «Favoriten von 1 bis 8» ¦ «Sperren»
8
ProgrAMMliste bearbeiten
In diesen Menüs können Sie Favoritenlisten erstellen und Kanäle
sperren, überspringen, löschen oder verschieben. Einstieg über die
Taste «MENU», «Programmliste bearbeiten», «OK».
1.Favoriten
Sie können die Favoritenliste für Fernseh- und Radiokanäle bearbeiten.
2.Sperren
Mit dieser Funktion können Sie in allen Listen Kanäle sperren,
um z.B. zu verhindern, dass sich Kinder diese Kanäle ansehen.
3.Überspringen
Hier können Radio- und Fernsehkanäle ausgewählt werden, um
diese in der Programmliste zu überspringen.
4.Genre
Sie können die Fernseh- und Radiolisten nach Genre bearbeiten
(Film, Nachrichten und Dokumentationen, Unterhaltung, Sport,
Kinder­programm, Dokumentationen, Bildungsprogramm, Lifestyle, Drama, Musik, Kunst und Kultur, Nachrichten, Specials,
Komödie, Dokumentation).
Programmführer
Wählen Sie im Hauptmenü, mit den Tasten « /q» die Position «Programmführer» und drücken Sie «OK».
1.EPG (Elektronischer Programmführer)
Drücken Sie die obere oder untere Pfeiltaste und danach die
«OK»-Taste, um die Programme zu wechseln. Die dazugehörenden Programminformationen sind auf dem Bildschirm des Fernsehers ersichtlich.
Drücken Sie auf die «t / u»-Tasten, um die vorhandenen EPGInformationen anhand der Zeit zu überprüfen.
Falls detaillierte Informationen nur teilweise ersichtlich sind, können Sie durch Drücken der blauen Taste das Informationsfenster vergrössern.
Drücken Sie die grüne Taste, um die Programmlisten zu sortieren.
2.Timerprogrammierung über EPG
Wählen Sie mit «OK» die Sendung im EPG-Programmführer, welche Sie aufnehmen oder vormerken möchten.
Drücken Sie die gelbe Taste, um das Programmierungsfenster
zu öffnen.
Kontrollieren Sie alle Angaben und ändern Sie diese gegebenenfalls nach Ihren Wünschen (Programmierung «einmalig», «täglich», «wöchentlich» oder «Aus»).
Zum Speichern drücken Sie die «OK»-Taste.
9
Menüführung (Fortsetzung)
Systemeinstellung
Wenn Sie Änderungen am System vornehmen möchten, können Sie
hierfür einige Einstellungen in den Untermenüs des Menüs System
Setting (Systemeinstellung) ändern.
1.Menüsprache/Audiosprache/Untertitelsprache
In diesem Menü können Sie die Standardsprache für Menüs,
Audio und Untertitel ändern.
2.SD-Videoausgang
Wenn die Scartkomponente RGB-Steuerung unterstützt, wählen Sie «RGB» aus. Wählen Sie andernfalls «CVBS» aus.
3.Bildschirmtyp
Wenn Sie ein Fernsehgerät im 4:3-Format besitzen und eine
Sendung im 16:9-Format ausgestrahlt wird, können Sie folgende Anzeigemodi wählen: 4:3-Letterbox-Format, 4:3-Vollbildformat und 16:9-Vollbildformat. Werkseitig eingestellt ist: 16:9-TV,
16:9-Vollbildformat.
4.Banner-Zeit
Sie können die Dauer dieser Einblendung festlegen.
5.Menütransparenz
Bei Video- und OSD-Einblendungen kann der Transparenzgrad
variabel eingestellt werden.
6. PIN-Code ändern
Mit dieser Menüoption können Sie den voreingestellten PINCode (0000) ändern.
Hinweis
Wenn Sie den PIN-Code vergessen haben, drücken Sie die farbigen Tasten (z.B. «rot» ¦ «grün» ¦ «gelb» ¦ «blau» ). Der PINCode wird auf «0000» zurückgesetzt.
7.Programmsperre
Das Aktivieren und Deaktivieren der Programmsperre mit «Ein»
oder «Aus» für bestimmte Sender wirkt sich wie folgt aus: Bei der
Einstellung «Ein» müssen Sie stets den PIN-Code eingeben, bevor Sie einen gesperrten Sender sehen können.
8.Receiversperre
Ist die Receiversperre aktiviert («Ein»), müssen Sie jedes Mal den
PIN-Code eingeben, wenn Sie den Receiver aus dem StandbyModus einschalten.
9.Menüsperre
Ist die Menüsperre aktiviert («Ein»), muss zum Aufrufen des Untermenüs «Programmliste bearbeiten» oder für Systemeinstellungen der PIN-Code eingegeben werden.
10.Kindersicherung
Wenn Sie die Kindersicherung aktivieren, können bestimmte
Programme nur noch mit der vorangehenden Eingabe des PINCodes empfangen werden. Der PIN-Code muss dann jedes Mal
eingegeben werden, bis Sie die Kindersicherung wieder deaktivieren. Zum Aktivieren drücken Sie zuerst die «OK»-Taste und
danach wählen Sie mit den Pfeiltasten die gewünschte Jugendschutz-Vorsperre. Mit der «OK»-Taste speichern Sie die Einstellungen.
11.S/PDIF-Ausgang
Über den S/PDIF-Ausgang können Sie digital Audio Dolby 5.1
hören.
10
Wenn Sie «Aus» gewählt haben, ist der
S/PDIF-Ausgang deaktiviert.
Wählen Sie «PCM» oder «Dolby Digital»,
um die entsprechenden Signale über
den S/PDIF-Ausgang zu aktivieren
(Vor­aussetzung dafür ist, dass der eingestellte Sender die digitalen Signale
sendet).
12.Auto Power (optional)
Wenn Auto Power aktiviert ist («Ein»),
schaltet sich das Gerät nach einem
Stromausfall automatisch wieder ein.
Es bleibt der Sender eingestellt, der zuvor eingeschaltet war.
13. Werkseinstellung
Verwenden Sie diese Option nur dann,
wenn Sie den ganzen Installationsvorgang von Anfang an wiederholen müssen. Alle vorgenommenen Einstellun­
gen und alle Kanäle werden ge­löscht
und die Werkseinstellungen werden
wieder geladen.
14.Systeminformation
Zeigt die Systeminformationen an.
15.CA Diagnostic
Zeigt Informationen zu CA-System, STB
ID und Smartcard an.
Utility
Das Menü Utility kann verschiedenartig aufgebaut sein (Kalender, Mailbox).
Fehlerbehebung
Problem
Lösung
Keine LED-Anzeige an der Gerätevorderseite.
Keine Stromversorgung.
Schliessen Sie das Netzkabel richtig an.
Kein Bild.
Überprüfen Sie, ob die Set-Top-Box eingeschaltet ist. Überprüfen
Sie die Kabelverbindungen. Überprüfen und korrigieren Sie gegebenenfalls die Programm- und Videowiedergabe.
Schlechte Bildqualität.
Überprüfen Sie die Signalstärke und das Antennenkabel.
Kein Ton.
Überprüfen Sie die Lautstärkeeinstellung am Fernsehgerät und
an der Set-Top-Box. Überprüfen Sie Fernsehgerät und Set-TopBox auf Stummschaltung. Überprüfen Sie den Anschluss des
Audiokabels.
Fernbedienung funktioniert nicht.
Richten Sie die Fernbedienung direkt auf den Receiver. Überprüfen Sie die Batterien, und tauschen Sie sie bei Bedarf aus. Achten
Sie darauf, dass die Klappe an der Vorderseite nicht blockiert ist.
Kanal wird nicht angezeigt oder
ist verschlüsselt.
Überprüfen Sie, ob die Smartcard richtig eingesetzt ist. Lassen
Sie die Set-Top-Box für 60 Minuten auf einem Teleclub Kanal
eingeschaltet.
PIN-Code vergessen.
Schlagen Sie in dieser Bedienungsanleitung unter «PIN-Code
ändern» auf Seite 10 nach.
Bei Fragen wenden Sie sich an:
TC Service AG, Müllerenstrasse 3, 8604 Volketswil, Telefon 044 947 87 87, kundendienst@teleclub.ch
11
TC Service AG
Müllerenstrasse 3
CH-8604 Volketswil
Telefon +41 44 947 87 87
Telefax +41 44 947 87 00
kundendienst@teleclub.ch
www.teleclub.ch
Telefonische Erreichbarkeit:
Mo–Fr 08.00–20.00 Uhr
Sa
10.00–17.00 Uhr
Ein Unternehmen der
CT Cinetrade - Gruppe
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
15
Dateigröße
1 410 KB
Tags
1/--Seiten
melden